Hofgeismar Aktuell 2019 KW 42

owzhofgeismar

Hofgeismar Aktuell 2019 KW 42

Ausgabe Nr. 42 I 16.10.2019 I Aufl age: 23.687 Ex. I 32. Jahrgang I www.hofgeismar-aktuell.de

HOFGEISMAR

AKTUELL

Amtliches Bekanntmachungsorgan

der Stadt Trendelburg

Gemäldebörse im Stadtmuseum

Einige Exponate gingen nach China

Von Inge Seidenstücker_____

Auf zu Löber

Baumschul-

Gehölze

mit großem

bis zu

50%

reduziert

Baustoffe • Heizung • Sanitär

Hofgeismar – Während die einen das

Hofgeismarer Stadtmuseum aufsuchen

um sich die Sammlungen anzuschauen,

kommen die anderen und bringen Gemälde

oder Kunstgegenstände, die sie

gerne verkaufen möchten.

So bedeutet auch die 28. Börsenzeit im

Stadtmuseum wieder ein reges Kommen

und Gehen der Exponate. Manches ist

kaum ausgestellt, da hat es auch schon

einen neuen Besitzer gefunden.

„Diese Art des privaten Kunsthandels ist

wohl einzigartig in einem Museum und

wird im Hofgeismarer Stadtmuseum immer

beliebter“, betonte Museumsleiter

Helmut Burmeister. Das Museum bietet

Privatleuten hier den Raum und die

Ausstellungsflächen, um überzählige

oder geerbte Antiquitäten, wie Gemälde,

Schmuck und anderes auszustellen und

zum Kauf anzubieten.

Rund 80 Gemälde, zahlreiche antike

Uhren, Porzellan, Schmuck, alte Münzen

sowie viele interessante Kunstgegenstände

befinden sich derzeit im Museum.

Fast täglich kommen neue Sachen

hinzu.

„Sogar bis nach China wurden einige

Sachen verkauft“, sagte Burmeister. Ein

Interessent aus China, der sich eine Zeit

lang in Hofgeismar aufhielt, zeigte sich

55

JAHRE

Möbel Engelhardt

Nutzen Sie jetzt

Ihre Jubiläums-

Vorteile!

5x5= 25%

bis %1)

zu

Jubiläums-Rabatt

auf Ihren Möbel-Einkauf!

1) Gültig bei Neuaufträgen. Ausgenommen alle in unserer Ausstellung ausgezeichneten

„Werbepreis“ Artikel und bereits reduzierte Ausstellungsstücke.

Nicht kombinierbar mit anderen Aktionen. Gültig bis 26.10.2019.

Auch Gegenstände aus Silber und Porzellan kann man bei der Börse finden.

Foto: Seidenstücker

so begeistert von den Exponaten, dass er

gleich mehrere Mitbringsel für seine Familie

im fernen Zuhause fand.

Man kann ganz einfach auch selbst an

der Börse teilnehmen. Voraussetzungen

dafür sind: die Sachen müssen antik sein

und Gemälde sowie andere Kunstgegenstände

müssen von bereits verstorbenen

Künstlern stammen. Die Preise werden

vom Besitzer vorgegeben. Das Beste ist,

Wir brauchen Platz

für die neue

Kollektion

Frühjahr 2020

55%

%2)

55€

3)

bis

zu

+ +

Jubiläums-Rabatt

auf frei geplante Küchen!

2) Gültig bei Neuaufträgen. Ausgenommen alle in unserer Ausstellung ausgezeichneten

„Werbepreis“ Artikel und bereits reduzierte Ausstellungsstücke.

Nicht kombinierbar mit anderen Aktionen. Gültig bis 26.10.2019.

dass es für die Anbieter kostenlos ist. Natürlich

haben die Museumsmitarbeiter

nichts gegen eine Spende einzuwenden.

Die Börse geht noch bis Sonntag, dem 3.

November 2019 und ist zu den üblichen

Zeiten des Museums geöffnet.

Nicht nur für Freunde antiker Kunst

lohnt sich ein Besuch. Hier kann man

sicher das ein oder andere Schnäppchen

machen.

bis

zu

Aktion verlängert

bis 26.10.2019

auf Ausstellungsstücke

bis

zu

MATRATZEN-

TAUSCH-PRÄMIE

Geben Sie jetzt beim Kauf Ihrer neuen Matratze

Ihre alte Matratze für 55€ in Zahlung.

3) Gilt ab einem Matratzen-Kauf im Wert von 299 . Nicht kombinierbar mit

anderen Aktionen. Gültig bis 26.10.2019.








Für Ihr schöneres Zuhause...

Am Hohlen Weg 1

34369 Hofgeismar

Tel. (0 56 71) 26 39

Möbel-Musterhalle Wilhelm Engelhardt

Inh. Eric Engelhardt e.K.

Weitere Angebote aus allen Wohnbereichen finden

Sie unter www.moebel-engelhardt.com

Online-Prospekte

Folgen Sie uns auf

facebook.com/MoebelEngelhardt


05643/8175

www.Central-Kino-Borgentreich.de

Shaun das Schaf 2 - Ufoalarm

Do bis Mo 16.00 Uhr 6.-

Dem Horizont so nah

Do bis Mi 16.00 und 19.00 Uhr 7.-

Angry Birds 2 So 14.00 Uhr 7.-

Everest - Ein Yeti will hoch hinaus

Sa/So 14.00 Uhr | Di/Mi 16.00 Uhr 6.-

17.10. bis

23.10.2019

Gemini Man

Do bis Mi 21.00 Uhr 7.-

Maleficient »3D«

Do bis Mi 17.45 und 20.00 Uhr

Sa/So 15.00 Uhr | Fr/Sa 22.00 Uhr 9.-

Joker Do bis Mi 17.45 und 20.00 Uhr

Fr/Sa 22.00 Uhr 7.-

BeilagenHinweis

Einem Teil der heutigen Ausgabe liegen Prospekte folgender Firmen bei:

Weser Wohnwelt Höxter

|

Wir bitten um Beachtung.

Pflegestützpunkt

Landkreis Kassel

Kassel - Der Pflegestützpunkt hilft bei

Fragen rund um Pflege und Versorgung.

Die Beratung ist trägerneutral und kostenlos.

Bei Bedarf kann auch ein Hausbesuch

gemacht werden. Öffnungszeiten:

Mo, Mi 9 - 12 Uhr, Mi 14 - 17 Uhr

www.cineplex.de

Telefonische Erreichbarkeit:

täglich 9.30 bis 12 Uhr und mittwochs 13

bis 17 Uhr unter Tel. 0561/1003-1371 und

0561/1003-1399. Adresse: Südflügel des

Kulturbahnhofes, Rainer-Dierichs-Platz

1/Franz-Ulrich-Straße in Kassel

Wo gutes Fleisch ein Zuhause hat

34434 Borgentreich-Bühne - Bindgarten 5

Tel. 05643-592 · Fax 05643-8653

info@fleischereiklare.de · www.fleischereiklare.de

Vorbehaltlich Druckfehler und Irrtümer

Wochenangebot vom 16.10. - 22.10.2019

Wo gutes Fleisch ein Zuhause hat - dry aged Beef immer vorrätig

Eigene Limousin Rinderzucht ! Hausgemachte Fleisch- und Wurstwaren

aus eigener Schlachtung und Verarbeitung.

Vom Limousinrind...

„dry aged“ Rib-Eye- oder Rumpsteak 100 g € 3.49

Sauerbraten fertig eingelegt 100 g € 0.99

Zum Braten...

„Kasseler“ Nackenbraten 1 kg € 5.99

„Kasseler“ Rollbraten mager 1 kg € 6.99

Klares Grützemett 500 g St. nur € 1.99

Schweinegehacktes ungewürzt 1 kg € 4.49

Lecker fürs Brot...

Klares Kochschinken- und Bratenaufschnitt verschiedene Sorten 100 g € 1.29

FREITAGS ab 11.00 Uhr

Gebratene Haxen und 1/2 Hähnchen

Wir bitten um Vorbestellung! Stück € 1.99

0 56 41)

74 03 88

Neu: Ich war noch niemals in New York ab Do. tägl. 16.55 + 19.40 Uhr

Sa. + So. + Di. auch 14.15 Uhr | Sa. auch 22.10 Uhr

Neu:

ab Do. tägl. 16.55 + 19.45 Uhr | Sa. + So. + Di. auch 14.35 Uhr

Sa. auch 22.15 Uhr

Neu/Filmstudio:

ab Do. tägl. 19.35 Uhr | Sa. + So. auch 16.55 Uhr

Familienpreview:

So. 14.55 Uhr



Öffnungszeiten: Mo. 7.30 - 13.00 Uhr | Nachmittags geschlossen

Di. - Do. 7.30 - 13.00 + 15.00 - 18.00 Uhr | Fr. 7.00 - 18.00 Uhr | Sa. 7.00 - 13.00 Uhr

Lerncafé

Hofgeismar (hak) - Jeden Dienstag von

16.30 bis 18 Uhr wird in der Stadtbücherei

Hofgeismar das Lerncafé „Hilfe

beim Lesen und Schreiben“ angeboten

mit pädagogischer Betreuung durch das

Grundbildungszentrum vhs Region Kassel.

Eingeladen sind Schüler, Auszubildende,

Arbeitsuchende sowie alle Interessierten

mit Grundbildungsbedarf.

Geboten wird IT-gestütztes Lernen, das

Aus dem

Rathaus

wird berichtet

Veranstaltungs-Kalender

der Stadt Hofgeismar

17.10.2019 Generationenverein Bahnhof Hümme

Märchentheater am Märchenlandweg, „Das Traumfresserchen“ 16.00 Uhr

17.10.2019 Städtepartnerschaftsverein Hofgeismar

Mitgliedervollversammlung, Altes Brauhaus, Gäste willkommen 19.00 Uhr

18.10.2019 Kulturforum Hofgeismar

Zauberhaftes HOGwarts – magische Mitmach-Vorlesung

für Kinder ab 6 Jahren, Musikraum der Würfelturmschule

15.30 Uhr

18.10.2019 Stadtbücherei Hofgeismar

Deutsche A-Cappella-Comedy-Band „Echte Kerle“, Gewölbekeller 20.00 Uhr

18.10.2019 Gesamtverband Ev. Kirchengemeinden Hofgeismar

Numi Numi, Hebräische Gesänge mit Esther Lorenz & Peter Kuhz

Neustädter Kirche Hofgeismar

20.00 Uhr

18.10.2019 Ev. Kirchengemeinde Hümme

TeenieTreff, Kinder- und Jugendzentrum

16.30 Uhr

19.10.2019 Spinnstube Hombressen

Brotbacktag mit Schlachteplatte, DGH Hombressen/Vereinsraum 13.00 Uhr

19.10.2019 Kulturforum Hofgeismar

Böhmische und mährische Blasmusik

Volkstümlicher Unterhaltungsabend, Café Gesundbrunnen

19.30 Uhr

19.10.2019 Heimat- und Verkehrsverein Hofgeismar

Kostenlose Brunnenparkführung ab Brunnentempel

11.00 Uhr

19.-20.10.2019 Geflügelzuchtverein Hombressen

Lokalschau, Vogelpark

9.00 Uhr

20.10.2019 Dornröschenschloss Sababurg

Begegnung mit Dornröschen & Prinz, Rittersaal

14.00 Uhr

20.10.2019 Heimatverein u. Kirchengemeinde Schöneberg

Öffnung des Hugenotten-Cafés

14.30 Uhr

21.10.2019 Jugend- und Erwachsenenhilfe/Betreuungsverein

Einführungsveranstaltung: Was beinhaltet eine rechtliche Betreuung?

Altstädter Gemeindehaus, um Voranmeldung wird gebeten

17.00 Uhr

22.10.2019 Stadt Hofgeismar

Bürgerversammlung, DGH Hombressen

20.00 Uhr

23.10.2019 Generationenverein Bahnhof Hümme

Live-Reportage von Pascal Ciolo

„Cuba – Rhythm, Rum & Revolution“

19.00 Uhr

Verantwortlich:

Magistrat der Stadt Hofgeismar

Info-Telefon 05671/999-032

Fax 05671/999-200

verwaltung@stadt-hofgeismar.de

Jahresübersicht der Veranstaltungen: www.hofgeismar.de

Schreiben, Prüfen und Nachbearbeiten

von Bewerbungen (Bewerbungsmappencheck)

und vieles mehr.

Bei Lese- und Schreibschwierigkeiten

oder Problemen beim Rechnen werden

passende Lehrmaterialien mit Hilfe pädagogischen

Personals erarbeitet. Benötigte

Geräte, z.B. Tablets, stehen zur

freien Verfügung. Die Teilnahme ist

kostenlos.


Auf zu Löber

Unsere

Fachberater

helfen Ihnen

gerne weiter

Markus Dormann,

Kamil Sen und

Markus Leimbach

1

2

3

Designboden

Die wohngesunde Alternative zu Vinyl

Designboden ist ein unkomplizierter Bodenbelag und wie gemacht für gesundes und schönes Wohnen.

Moderne Oberflächen treffen hier auf inovative Produktionstechnologien. So werden Böden geschaffen,

die perfekt im Design, sehr strapazierfähig und pflegeleicht sind. MEISTER-Designboden ist außerdem

die wohngesunde Alternative zu Vinyl manchmal auch als „Vinyl-Designboden“, „Vinyl-Laminat“, „Klick-

Vinyl“ oder „Laminat-Vinylboden“ bezeichnet), denn gute Designböden kommen ohne PVC und

schädliche Weichmacher aus. Deshalb haben alle MEISTER-Designböden den Blauen Engel!

Mit seinem modernen Erscheinungsbild zeigt sich der Designboden

von MEISTER in jedem Raum von seiner besten Seite. Die

Böden der neuen Kollektion MeisterDesign („Der Vinylboden

ohne Vinyl“) eignen sich zum Teil sogar für die Verlegung im Badezimmer

(MeisterDesign. life und pro), denn sie sind wasserfest.

Mehr Informationen zum Vinylboden ohne Vinyl finden Sie hier.

Der Umwelt- und der Gesundheitsaspekt sind zwei von vielen

Vorteilen, die die MEISTER-Designböden mitbringen. Weil sie

zusätzlich fußwarm und elastisch sind, eignen sie sich perfekt

für das Kinderzimmer. Keine unangenehmen Ausdünstungen

oder Geruchsbelästigung, wohlige Wärme (auch ohne Socken

an den Füßen), unkomplizierte Reinigung und Pflege, eine hohe

Strapazierfähigkeit – all das freut Eltern ebenso wie den Nachwuchs.

Natürlich können auch die Erwachsenen in den Genuss

von Designboden kommen, z. B. im Wohnzimmer, im Flur oder

im Schlafzimmer. Sogar für gewerbliche Bereiche mit normaler

Belastung, wie Büros oder Wartezimmer, ist diese Produktreihe

bestens geeignet.

1 SilentTouch®-Oberfläche - PUR-basierte

Polymerschicht (PVC-frei)

2 AquaSafe-Spezialplatte (quellreduziert) -

auf Basis von natürlichen,

nachswachsenden Materialien

3 Gegenzug für optimale Formstabilität

Und warum ohne Vinyl?

Was viele nicht wissen: »Vinyl«

entstammt dem Begriff PVC: Polyvinylchlorid.

Das ist grundsätzlich

erst einmal nichts Schlechtes

– kann aber gesundheitlich und

ökologisch bedenkliche Weichmacher

enthalten. Von geruchlichen

Ausdünstungen ganz zu

schweigen. Deshalb kommt bei

MEISTER kein Vinyl bzw. PVC in

und auf den Boden. Sondern

eben nur seine Vorteile. Denn die

sind unbestritten: Leichte Pflege,

extreme Strapazierfähigkeit, Robustheit

und Wasserfestigkeit.

Holz/Fenster/Türen

Tel. 05671-800015

Baustoffe • Heizung • Sanitär

bequem parken • gut einkaufen

Tel. 0 56 71/8 00 00 • www.loeber.info Martin Löber GmbH & Co KG Industriestraße 17 • Hofgeismar


Ihr Maler u. Denkmalpfleger

Denkmal

Preis 2016

im Handwerk

Frank Illner Meisterbetrieb

Wärmedämmung | Maler-, Putz- und Bodenbelagsarbeiten

Fassadenanstriche

zum Festpreis

Qualität

zum fairen

Festpreis!

Am Brunnen 3 · 34388 Trendelburg · Tel. 0 56 75 - 59 23

0174-7760873 · Fax 05675-722877 · frankillner@gmx.net

Aktuelle Angebote für Sie im Okt. 2019

Dolo-Dobendan®

1,4 mg/10 mg

36 Lutschtabletten

statt € 12,97 1)

€ 7,98

Freundschaftspreis

SIE SPAREN

38% Grippostad® C

Hartkapseln

24 Stück

statt € 13,49 1)

€ 6,98

Freundschaftspreis

SIE SPAREN

48%

Sie suchen

weitere attraktive

Angebote?

Schauen Sie

doch auf unser

Online-Portal

www.medikamente-now.de

Kino vor Ort

Hofgeismar (hak) - Am Dienstag, dem

29. Oktober 2019, findet das nächste

Kino vor Ort in Stadthalle Hofgeismar

statt.

Die erste Vorstellung beginnt um 16

Uhr. Gezeigt wird der spektakuläre Animationsfilm

„Der König der Löwen“.

Die Neuauflage ist nicht nur für Fans

des Zeichentrick-Klassikers ein absolutes

Muss. Eine atemberaubend schöne

Realverfilmung mit geistreichen Dialogen,

emotionaler Tiefe, modernem Witz,

einer guten Portion Action und den klassischen

Disney-Songs garantieren einen

tollen Kinonachmittag. Karten sind für 5

Euro an der Tageskasse erhältlich.

Die Abendvorstellung startet um 19.30

Uhr mit der romantischen Dramödie

„Gut gegen Nordwind“. In der Verfilmung

des Bestsellers von Daniel Glattauer

führt ein einfacher Tippfehler zu

einer E-Mail-Romanze zwischen Nora

Tschirner und Alexander Fehling. Dank

kluger Inszenierung und exzellentem

Spiel entstand eine ebenso berührende

wie authentisch anmutende moderne

Love-Story mit leisem Humor gewürzt.

Karten sind für 7 Euro an der Abendkasse

erhältlich.

Die EssBar Hofgeismar versorgt die

Gäste wieder mit Getränken und kinotypischen

Spezialtäten.

Die Karten können im Vorfeld in der

Tourist-Information Naturpark Reinhardswald,

Tel. 05671/999222, reserviert

oder es können Gutscheine erworben

werden. Die Abholung der Karten

erfolgt am Veranstaltungstag ab 30 Minuten

vor Vorstellungsbeginn an der

Kinokasse.

Zwerg Nase in der Stadthalle

Weihnachtsmärchen

HUBERTUS APOTHEKE

Apotheker Stephan Parzefall

Bahnhofstraße 3 · 34369 Hofgeismar

Tel: 05671-99360

Fax: 05671-993629

www.hubertus-apotheke-hofgeismar.de


Das Kaufunger Kindertheater präsentiert das Märchen Zwerg Nase.

Foto: privat


















Hofgeismar (hak) - Am Montag, dem 9.

Dezember 2019, um 15 Uhr (Einlass 14

Uhr) präsentieren das Kaufunger Kindertheater

und die Stadt Hofgeismar

wieder ein Weihnachtsmärchen in der

Stadthalle Hofgeismar.

Seit vielen Jahren begeistert das Kaufunger

Kindertheater große, aber vor allen

kleine Zuschauer mit bunten und fröhlichen

Bühnenstücken.

Diesmal wird Zwerg Nase aufgeführt,

nach einem Märchen von Wilhelm

Hauff:

Nett sein ist so eine Sache. Es macht

vieles einfacher - und die Welt ein bisschen

freundlicher. Das heißt aber nicht,

dass man sich alles gefallen lassen muss.

Aber zwischen nett und gemein gibt es

ja glücklicherweise noch ganz viel anders.

Am sichersten ist höflich. Aber das

wusste Jakob wohl nicht.

Mit viel Liebe zum Detail und viel Herzblut

wird die Geschichte von Jakob erzählt,

den eine Hexe wegen seiner Unhöflichkeit

in einen hässlichen Zwerg

mit langer Nase und einem Buckel verwandelt.

Es geht turbulent zu, und bis

sich alles zum Guten wendet und die geheimnisvolle

letzte Zutat zur Rückverwandlung

gefunden ist, das dauert.

Karten für die Vorstellung können im

Vorverkauf für 5 Euro in der Tourist-Information

Naturpark Reinhardswald,

Tel. 05671/999222, in der Stadtbücherei

sowie im Ticketshop der Stadt Hofgeismar

unter www.hofgeismar.de erworben

werden.

Da das Parken direkt an der Stadthalle

nur begrenzt möglich ist wird empfohlen,

auch umliegende Parkplätze zu nutzen,

wie z.B. das Viehmarktfestgelände

auf dem Reithagen.


Sozialdienst katholische Frauen

Schwangerenberatung

Brunnenpark-

Führungen

Hofgeismar (hai) - Willkommen im

ewig jungen Hofgeismar: Am Rande der

Stadt, eingebettet in eine englische Parklandschaft,

befindet sich das ehemalige

Bad Hofgeismar – der Gesundbrunnen.

Die Teilnehmer der Führung erfahren

u.a. Interessantes über die historischen

und prachtvollen Gebäude wie Brunnentempel

und Schlösschen Schönburg.

Ein Highlight ist die Besichtigung des

Badezimmers von Kurfürst Wilhelm II.

Die kostenlosen, ca. einstündigen Brunnenparkführungen

finden von Mai bis

Oktober jeden 3. Samstag im Monat um

11 Uhr statt. Der nächste Termin ist am

Hofgeismar (hak) - Am Samstag, dem 21.

Dezember 2019, um 19.30 Uhr präsentiert

die Stadt Hofgeismar das weihnchtskonzert

in der Stadthalle Hofgeismar.

Alle Jahre wieder lädt die „Klingende

Bergweihnacht“ die großen Stars der

Schlager und Volksmusik ein.

Dieses Jahr mit dabei: Anita & Alexandra

Hofmann – die erfolgreichsten

Schwestern im deutschen Schlager, Die

Feldberger – Sieger des ARD-Grand

Prix der guten Laune, Robin Leon – Sieger

der ARD-Sendung „Immer wieder

sonntags“ und Hansy Vogt – TV-Moderator,

Entertainer und Schwarzwald

Botschafter.

Hofgeismar (hak) - Am Montag, dem 21.

Oktober 2019, um 17 Uhr wird im Foyer

des Rathauses Hofgeismar eine Ausstellung

der Sektion Kassel des Deutschen

Alpenvereins eröffnet mit dem Titel

„Wir lieben die Berge. Seit 1869 – 150

Jahre Deutscher Alpenverein“.

Der Deutsche Alpenverein ist heute mit

mehr als 1,3 Mio. Mitgliedern in 355 Sektionen

der fünftgrößte Sportverband in

Deutschland und der größte Bergsportverein

der Welt. Er ist einer der Spitzenverbände

im Deutschen Olympischen

Sportbund. Sitz des DAV ist München.

Die Sektion Kassel verzeichnet zurzeit

6.00 Mitglieder in Nordhessen und darüber

hinaus.

Der Sozialdienst katholische Frauen

bietet Beratung und Begleitung rund um

Schwangerschaft und Geburt an. In Notund

Krisensituationen sowie bei finanziellen

Problemen in Zusammenhang

mit Schwangerschaft und Geburt und

bis zum 3. Lebensjahr des Kindes wird

Hilfe angeboten. Besondere Schwerpunkte

des Angebotes sind die Trauerarbeit

bei Verlust eines Kindes durch

Tod- oder Fehlgeburt und die psychosoziale

Beratung bei Fragen rund um vorgeburtliche

Untersuchungsmethoden

(Pränataldiagnostik).

Sie erreichen den Sozialdienst in Kassel

unter 0561/7004-236.

Samstag, dem 19. Oktober 2019. Eine

Anmeldung ist nicht erforderlich.

Treffpunkt ist jeweils am Brunnentempel

(Angabe fürs Navi: Gesundbrunnen

8).

Für Gruppen können die jeweiligen

Führungen jederzeit nach vorheriger

Absprache durchgeführt werden.

Weitere Infos und Buchung in der

Tourist-Info Naturpark Reinhardswald,

Markt 5 in Hofgeismar, Tel.

05671/999222, Internet: www.reinhardswald.de,

Email: info@reinhardswald.de.

Weihnachtskonzert 2019

Die Fernsehstars überzeugen mit erstklassigen,

klangvollen und stimmungsvollen

Liedern. Sie entführen ihre Gäste

aus dem Trubel der Vorweihnachtszeit

in die Welt der Klingenden Bergweihnacht

und versprechen ein stimmungsvolles

Konzert mit viel Zeit zum Abschalten

und Träumen.

Karten gibt es im Vorverkauf in zwei

Preiskategorien für 36 Euro und 32 Euro

beim Ticketshop der Stadt Hofgeismar

unter www.hofgeismar.de, in der Tourist-Information

Naturpark Reinhardswald,

Tel.05671/999222, und in Stadtbücherei

Hofgeismar.

Sektion Kassel des Deutschen Alpenvereins

Ausstellung im Rathaus

Mit dieser Ausstellung sollen einige

geschichtliche Aspekte, insbesondere

auch zur nationalistischen und antisemitischen

Ausrichtung des Alpenvereins

im vergangenen Jahrhundert, beleuchtet

werden. Vor allem aber soll die

aktuelle Arbeit der Sektion Kassel dargestellt

werden. Darüber hinaus hofft

der Verein, das Interesse an den Bergen,

am Bergsport und an dem Deutschen

Alpenverein zu wecken oder steigern zu

können.

Zu Führungen durch die Ausstellung

lädt der Kurator jeweils donnerstags am

24. und 31. Oktober um 16 Uhr sowie

am Dienstag, dem 5. November, um 17

Uhr ein.


Stadtführung

Mit dem Turmwächter auf Entdeckungstour

Grebenstein (hak) - Am Sonntag, dem 20.

Oktober 2019, um 14.30 Uhr sind alle Interessierten

herzlich zu einer kostenlosen

Stadtführung „Entdecken Sie Grebenstein

mit dem Turmwächter“ unter

der Leitung von Wolf Gebhardt, Tel.

05674/6424 , wug_gebhardt@web.de,

eingeladen. Treffpunkt ist die Treppe

des Grebensteiner Rathauses.

Grebenstein bietet eine Reihe von interessanten

Sehenswürdigkeiten, die es zu

entdecken gilt.

Neben Ackerbürgermuseum, Jungfernturm,

Hagenmühle, historische Keller

und vielem mehr kann man staunen,

wie viel Sehenswertes man in Grebenstein

noch entdecken kann. Die Stadtführung

bietet Hintergrundwissen zu

den zahlreichen Sehenswürdigkeiten.

Dazu gibt es einen besonderen Einblick

in die Geschichte und Geschichtschen

der Stadt.

Weitere Informationen zu weiteren

buchbaren Führungsangeboten bei

der Stadt Grebenstein im Bürgerbüro,

Tel. 05674/705-14 oder 05674/705-30,

E-Mail:

anita.reitz@stadt-grebenstein.de

Stadt

TRENDELBURG

Hiermit lade ich Sie zur Sitzung des Ortsbeirates Trendelburg

am Dienstag, den 22. Oktober 2019, um 19:30 Uhr in das Gasthaus Brandner

recht herzlich ein.

Tagesordnung

1. Eröffnung, Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit

2. Leerstände von Wohngebäuden

3. Ausweisung eines Neubaugebietes Kernstadt

4. Benennung eines Weges in Trendelburg

5. Veranstaltungen

6. Verschiedenes

Mit freundlichen Grüßen

gez. K.-H. Hofmann

Ortsvorsteher

Einladung

Einladung zum Herbstfest

am Samstag 19.10.2019

ab 14:00 Uhr

in der Kulturhalle Trendelburg

Auf Ihren Besuch freuen sich alle Beschäftigten der Sozialstation

und der Förderverein „Sozialstation Trendelburg“

Ein Fahrdienst für ältere Mitbürger/innen ohne Fahrgelegenheiten wird

eingerichtet (Bitte unter der Rufnummer oder 05675-7214886 melden).

8. Trendelburger

Lichterzauber

+++Aufruf für Ausstellerinnen und Aussteller+++

Am Samstag, den 30. November 2019 findet in der Zeit von 14:00 Uhr bis

20:00 Uhr, der 8. Trendelburger Lichterzauber in der Altstadt, zwischen Rathaus

und Burg, statt.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie sich an unserem märchenhaften Weihnachtsmarkt

beteiligen würden. Sei es durch den Verkauf von Waren aller Art,

durch Speisen und Getränke, durch Ausstellung eigener Werke und Stücke

oder auch musikalisch-poetisch. Seien Sie kreativ! Denn mit anspruchsvollen,

außergewöhnlichen Angeboten ist unser Markt etwas ganz Besonderes mit überregionaler

Bedeutung und bei den Besuchern stets in angenehmer Erinnerung.

Also zögern Sie nicht und melden Sie sich bis zum 10.11.2019 an.

Das entsprechende Anmeldeformular, für einen Stand in der Altstadt, steht auf

unserer Homepage unter www.trendelburg.de zum Download bereit und liegt am

Empfang im Rathaus aus. Bei Rückfragen können Sie sich an Frau Weifenbach

unter der 05675/7499-14 wenden.

Einen Stand im Burghof können Sie über die Rufnummer 05675/9090 anfragen

oder via Mail an info@burg-hotel-trendelburg.com.


Hinweis des Standesamtes

Am Mittwoch, den 23.10.2019 bleibt das Standesamt der Stadt Trendelburg

aufgrund einer Fortbildungsveranstaltung geschlossen.

Mit freundlichen Grüßen

gez. Martin Lange

Bürgermeister




Verteilung „gelber Säcke“

Die gelben Säcke werden in diesem Jahr voraussichtlich Ende Oktober durch die

Firma PreZero verteilt.

Reklamationen über nicht erhaltene Säcke richten Sie bitte ausschließlich an die

kostenlose Hotline der Firma PreZero innerhalb von 14 Tagen nach Abschluss

der Verteilung.

Hotline: 0800 886 66 66

Trendelburg, 11.10.2019

Der Magistrat

der Stadt Trendelburg

gez. Martin Lange

Bürgermeister

Einladung zum

1. Langenthaler Straßenflohmarkt

am 20. Oktober 2019

von 11:00 bis 16:00 Uhr

Ausgangspunkt ist das Dorfgemeinschaftshaus Langenthal.

Im ganzen Dorf - Kleidung, Raritäten, Bücher, Antiquitäten, usw.

Von Privat!!!

Veranstaltungskalender

16.10.2019 - Gottsbüren

Sitzung Vereinsvorstände, 20:00 Uhr, Dorfgemeinschaftshaus

19.10.2019 - Trendelburg

Herbstfest der Sozialstation Trendelburg, ab 14:00 Uhr, Kulturhalle

Trendelburg

19.10.2019 - Deisel

FFw Deisel, Bayrischer Abend

19.10.2019 - Trendelburg

Tennisclub Trendelburg, Oktoberfest, ab 19:00 Uhr, Clubhaus

25.10.2019 - Deisel

Treffen „ehemalige Aktive“ der Feuerwehr Deisel, ab 19:30 Uhr

im Feuerwehrgerätehaus

25.10.2019 - Trendelburg

Märchenlaternenführung, 21:30 bis 22:30 Uhr, Treffpunkt Rathaus

Trendelburg, Am Marktplatz 1, kostenlos

26.10.2019 - Gottsbüren

TSV Gottsbüren, Oktoberfest


Herbstmarkt mit großem

Besucherandrang

Von Kerstin Aderholz____

Hierzu finden Sie

eine Bildergalerie unter

www.hofgeismar-aktuell.de

Action und Spaß beim “Hofgeismarer Märchenpokal” auf dem Herbstmarkt.

Ein kurzer Regenschauer zu Beginn des

Herbstmarktes in Hofgeismar war die

einzige kleine Störung des Festes, zu dem

wieder eine große Zahl an Besuchern aus

der gesamten Region strömten. Letztendlich

setzte sich die Sonne durch und

bei spätsommerlichen Temperaturen

konnten Gäste, Akteure und Organisatoren

die Veranstaltung in vollen Zügen

genießen.

Hier und da gab es sogar kleine (Fußgänger)Staus

entlang der Festmeile, da der

Andrang auf den Herbstmarkt in diesem

Jahr ganz besonders groß war. Zum einen

hatte dies sicherlich mit dem perfekten

Wetter zu tun, zum anderen leisteten

das attraktive Angebot an den Verkaufsständen

sowie die an diesem Sonntag geöffneten

Geschäfte ebenfalls ihren Beitrag.

Doch besonders das Unterhaltungsprogramm,

das für den Herbstmarkt zusammengestellt

wurde, konnte bei den

Besuchern punkten.

So wurde beispielsweise ein Menschenkicker-Turnier

ausgetragen, das für viel

Action und Unterhaltung sowohl bei den

insgesamt sechs teilnehmenden Mannschaften

als auch bei den Zuschauern

sorgte. Die ersten drei Plätze wurden von

der das Herbstfest organisierenden Gemeinschaft

für Handel und Gewerbe mit

Einkaufsgutscheinen im Wert von 120,

90 und 60 Euro belohnt sowie mit Eintrittskarten

für ein Spiel des KSV Hessen

Kassel. Dessen Maskottchen war

ebenfalls vor Ort, was Kreisfußballwart

Stefan Schindler zu verdanken war, der

ebenfalls die Austragung des Menschenkicker-Turniers

möglich gemacht hatte.

Eine Wiederholung dieses “Hofgeismarer

Märchenpokals” zum Dornröschenfest

wurde bei der Siegerehrung in

Aussicht gestellt. Einen großen Beitrag

zum Rahmenprogramm leistete die Musikschule

Hofgeismar mit verschiedenen

Aktionen, wie einem Trommel-Workshop

und einem “coolAphone”-Konzert

mit den Musikschullehrern Dirk Osterberg

und Tobias Heinz, einem Auftritt

der Musikschulen-Jazzcombo unter der

Leitung von Hans-Jürgen Stier inklusive

Flashmob der “Ode an die Freude”

und eine “Marktmusik Ruhepause” in

der Altstädter Kirche mit Musikschulleiter

Simon van Zoest (Violine) und Kantor

Dirk Wischerhoff (Orgel). Außerdem

präsentierte sich der Segelflugverein Hofgeismar

den Besuchern des Herbstmarktes

auf der für den Verkehr gesperrten

Bahnhofstaße und für die Kinder war mit

einer Hüpfburg, Sandmalen und Bullriding

gesorgt.

GOLDANKAUF

HOFGEISMAR

SOFORT BARGELD!

Goldschmuck und Altgold

Zahngold (auch mit Zähnen)

Gold- und Silbermünzenn

Gold- und Silberuhren

(Markenuhren)

Silberbesteck (auch Auflage)

Tafelsilber

Zinn (nur mit Stempel)

Töpfermarkt 6 (neben Parfümerie Weber)

34369 Hofgeismar

Mo.-Fr. 10.30 -15 Uhr, Sa. 10-13 Uhr

0173-5762768


34369 Hofgeismar

Bahnhofstraße 3

Steinschlagreparatur | Scheibenaustausch | Sonnenschutzfolie

www.junited-hofgeismar.de | freecall 0800 40 888 40

STEINSCHLA

REPARATUR

0,- €

Wolfgang Müller

staatl. anerk. Masseur

u. med. Bademeister

Heilpraktiker

Christian Müller

Physiotherapeut

Lymphtherapeut

Sportphysiotherapeut

Orthopädische Manuelle

Therapie (OMT)

Krankengymnastik, Lymphdrainage, Massage, med. Fußpflege,

med. Trainingstherapie (MTT), Naturheilkunde, Medical Wellness

ACHTUNG!

Wegen Störung der Telefonanlage sind wir

vorübergehend nur unter folgender

Telefonnummer zu erreichen:

01 74 - 6 61 42 29


* Für Kaskoversicherte in der Regel kostenlos. Der Schadensfreiheitsrabatt bleibt unverändert.

Partner aller

großen

Versicherungen

V.l.: Dirk Osterberg und Tobias Heinz beim coolAphone-Konzert auf dem Herbstmarkt.

Fotos: Aderholz

junited-AUTOGLAS

34369 Hofgeismar, Max-Eyth-Str. 4

Tel. 0 56 71 - 7 66 68 80


Heimatabend

in Udenhausen

Udenhausen (hai) - Der Heimatverein

lädt ein zum Heimatabend am Mittwoch,

dem 16. Oktober 2019, um 19.30

Uhr, im Thekenraum (Erdgeschoss) des

Dorfgemeinschaftshaus in Udenhausen.

Gäste sind herzlich willkommen.

Meisterbetrieb Ersching

· Parkett · Linoleum · Teppich · Kork/PVC

Ihr Fachmann für

Parkett-& Treppensanierungen

Tel. 0 56 71 - 66 85 · www.parkett-ersching.de

FEIN

WERK

Bahnhofstr. 41

Hofgeismar

Tel. 05671-

8890448

Restaurant & Catering www.feinwerk-restaurant.de

Mittagstisch vom 16.10. - 22.10.2019 • 11.30 - 14.30 Uhr

Mittwoch Putengeschnetzeltes „Jäger Art“, Gemüseauswahl, Spätzle 6,90

Nudel-Gemüse-Auflauf mit Tomatensoße und Käse überbacken 4,50

Donnerstag Schweinesteak mit Kräutersoße, Pommes frites und Krautsalat 6,90

Kartoffel-Möhrensuppe mit frischen Croutons 4,50

Freitag Rahmschnitzel mit Kartoffeln, Blattsalat m. Essig-Öl-Dressing 6,90

Krautrouladen mit Gemüsefüllung, weiße Soße und Kartoffeln 4,50

Montag Kohlroulade mit Hackfleisch gefüllt, helle Soße und Kartoffeln 6,90

Ratatouille-Gemüse in Tomatensoße mit Reise 4,50

Dienstag Hähnchenbrust m. Tom.-Mozz. überb., Pesto, Rosm.-kart., Salat 6,90

Kartoffelpuffer mit Apfelkompott 4,50

Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 11.30 - 14.30 Uhr • Di. - Do. 17.00 - 23.00 Uhr

Fr. - Sa. 17.00 - 24.00 Uhr • So. 11.30 - 22.00 Uhr

Geschichtsverein Westuffeln

Historische Exkursion

nach Liebenau

Westuffeln (hai) - In

unregelmäßiger Reihenfolge

unternimmt der Geschichtsverein

Westuffeln Ausflüge mit

historischem Hintergrund in die

nähere Umgebung. Das nächste

Ziel des Vereins ist die Stadt

Liebenau. Treffpunkt zur Abfahrt

mit Fahrgemeinschaften ist

am Sonntag, dem 20. Oktober

2019, um 10.15 Uhr auf dem

Parkplatz an der Turnhalle in

der Schulstraße in Westuffeln.

Wer möchte, kann auch direkt nach

Liebenau kommen. Treffpunkt dort ist

um 10.45 Uhr. Der Ausflug umfasst einen

etwa einstündigen Rundgang durch

den Ort und eine halbstündige Führung

durch das Heimatmuseum. Die Teilnahme

ist kostenlos, steht allen Interessierten

offen und die Verpflegung erfolgt

aus dem Rucksack.

Liebenau hat eine interessante Geschichte.

So hat der Ausspruch „Ich

kenne meine Papenheimer“ aus Schillers

Wallenstein mit Liebenau zu tun,

der Bahnhof Liebenau war in der Nachkriegszeit

ein Grenzbahnhof zwischen

britischem und amerikanischem Sektor

und Liebenau war die erste Stadt

mit elektrischer Straßenbeleuchtung.

Diesen und anderen interessanten Informationen

über Liebenau wird der

Geschichtsverein Westuffeln mit Unterstützung

des Geschichtskreises Liebenau

bei der historischen Exkursion

nachgehen und freut sich auf viele Teilnehmerinnen

und Teilnehmer.

Konzert mit hebräischen

Liedern

ASB Regionalverband

Kassel-Nordhessen

Vieles wird einfacher,

wenn wir Sie unterstützen.

Ambulanter

Pflegedienst

Unterstützung im Alltag

Menüservice

Hausnotruf

Gesunde Mahlzeit

nach Hause geliefert

Wir helfen hier und jetzt.

asb-nordhessen.de

Ich berate Sie gerne:

Ina Noack

05673 997950

ASB-Pflegedienst

Hofgeismar-Land

Zuhause sicher fühlen

Esther Lorenz und Peter Kuhz.

Hofgeismar (hak) - Am Freitag,

dem 18. Oktober 2019, um 20

Uhr präsentiert die Sängerin

Esther Lorenz in der Neustädter

Kirche in Hofgeismar sakrale

und weltliche Lieder der

israelischen und spanischjüdischen

Musikkultur aus

mehreren Jahrhunderten.

Unterstützt wird sie dabei vom Gitarristen

Peter Kuhz. Erläuterungen über

Foto: privat

Feiertage und Bräuche, Anekdoten und

die berühmte Prise Humor im Judentum

vervollständigen dieses musikalische

Kaleidoskop, das jüdisches Leben

und Fühlen von verschiedenen Seiten

beleuchtet.

Karten für das Konzert gibt es bis Freitag

Mittag im Vorverkauf im „Bücherstapel“

in der Mühlenstraße zum Preis

von 10 Euro. An der Abendkasse kostet

der Eintritt 12 Euro.


DRK-Seniorennachmittag

Terminverschiebung

Hofgeismar (hak) - Der am Mittwoch,

dem 16. Oktober 2019, geplante Seniorennachmittag

des DRK-Kreisverbands

Hofgeismar muss aufgrund räumlicher

Probleme auf Mittwoch, den 30. Oktober

2019, in die Räumlichkeiten des

DRK Pflegedienstes, Steinweg 20 in Hofgeismar,

verlegt werden.

Zum gemütlichen Beisammensein beim

herzhaften Schlachte-Teller-Essen wird

um 14.15 Uhr herzlich eingeladen. Für

Fragen und Anmeldungen steht Christina

Drahotta unter Tel. 05671/9966-22

gern zur Verfügung.




Generationenhaus Bahnhof

Das Traumfresserchen

































Hochzeitswald

Hombressen wird größer

Hombressen (hak) - Am

Samstag, dem 26. Oktober

2019, um 15 Uhr beginnt

für 14 Hochzeitspaare aus

Hombressen die Pflanzung

der Hochzeitsbäume im

Hochzeitswald “Auf dem Kringel”.

Die Schutzgemeinschaft Deutscher

Wald stellt wieder die entsprechende

Anzahl an Bäumen zur Verfügung.

Auch Ersatzbäume, für die leider im

Zuge der großen Hitze vertrockneten

Bäume aus dem letzten Jahr, stehen bereit

zum Pflanzen.

Die betroffenen Paare sind daher erneut

eingeladen, einen neuen Baum zu

pflanzen.

Mit Unterstützung des Bauhofes der

Stadt Hofgeismar, der die Fläche und

die Pflanzlöcher vorbereitet, und der

Freiwilligen Feuerwehr Hombressen,

die am Pflanztag das Wasser zum Angießen

bereitstellt, freuen sich die Organisatoren

und die Vertreter der Schutzgemeinschaft

Deutscher Wald auf ein gutes

Gelingen der Aktion und auf hoffentlich

viele Besucher und schönes Wetter.

So sollte die Pflanzaktion zu einem unvergesslichen

Erlebnis für die Paare,

deren Gäste und interessierte Bürger

werden.

In fröhlicher Runde kann nach getaner

Arbeit ein Imbiss eingenommen

werden und der Nachmittag langsam

ausklingen.

Weitere Informationen gibt es bei den

Organisatoren Jürgen Weß und Harald

Knauf sowie per E-Mail an

hochzeitswald.hombressen@gmx.de.

Stefan Becker vom Spielraumtheater spielt und erzählt die Geschichte vom Traumfresserchen

im Generationehaus Bahnhof Hümme.

Foto: Jutta Damaschke

Hümme (hai) - Gemeinsam mit der Deutschen

Märchenstraße präsentiert das Generationenhaus

Bahnhof Hümme am das

Donnerstag, dem 17. Oktober 2019, um 16

Uhr, für Kinder ab 3 Jahren und Erwachsene

„Das Traumfresserchen“.

Das Schlimmste im Schlummerland ist

passiert. Die Prinzessin hat schlechte

Träume und kann nicht mehr schlafen.

König wird aber der, der am allerbesten

schlafen kann. Keine Arznei und kein

Ratschlag hilft. Und so macht sich der König

in die Welt auf und befragt alle: Chinesen,

Müllmänner und weise Frauen,

doch niemand weiß einen guten Rat.

Schließlich landet er in einem seltsamen

Land und trifft dort auf ein noch seltsameres

Wesen: „das Traumfresserchen“.

Und dieses seltsame Wesen hat eine noch

seltsamere Eigenart. Es frisst schlechte

Träume. Aber nur, wenn man es ruft.

Und dafür muss man einen bestimmten

Zauberspruch wissen. Einen sehr poetischen

Zauberspruch. Stefan Becker vom

Spielraumtheater erzählt und spielt die

Geschichte in Anton Schlummerlands

Laden für Gebrauchtwaren aller Art, Geschichten

und Geheimnisse. Ein Objekttheater

mit Gebrauchtwaren aller Art,

Schauspiel und Schattentheater, das poetische

Bilder heraufbeschwört. Am Ende

erhält natürlich jedes Kind, den verheißungsvollen

Spruch des Traumfresserchens.

Der Eintritt beträgt 6 Euro für Kinder

und 7 Euro für Erwachsene. Im Anschluss

an die Vorstellung können sich

die Kinder mit ihren Begleitpersonen einen

Traumfänger basteln oder Bilder malen

und sich bei Waffeln und Kaffee stärken.

Dabei können die Besucher das neue

Kinder- und Jugendzentrum und die aktuelle

Ausstellung des Generationenhauses

kennenlernen. Der Generationenverein

und die Deutsche Märchenstraße laden

zu einem traum- und märchenhaftem

Nachmittag im Bahnhof in Hümme ein.


Landmetzgerei A. Manzow

Trendelburg-Eberschütz • Eichenweg 2 • Tel. 05671-8869097

Inh. Axel Manzow

Bürgerhaus Stammen

mit Saalbetrieb und Kegelbahn

Gartenstr. 5 · 34388 Trendelburg

Tel. 05675-3749953

E-mail: axelmanzow@yahoo.de

Unsere Angebote vom 16.10. - 19.10.2019

Schweine-Schnitzel

aus der Oberschale 100 g 0.69

Burgunder-Braten

aus dem Schweineschinken 100 g 0.79

Frische grobe Bratwurst

100 g 0.59

Di. 1/2 Hähnchen

Grillhaxen St. 2.70

Mi. Wellfleisch

Ofenfr. Leberkäse

Kasseler-

Braten-Aufschnitt 100 g 1.59

Rauchfrische Polnische

grob oder fein 100 g 0.89

Fleischsalat 250 g Becher 1.90

Do. Grünkohl

mit Polnische

Öffnungszeiten: Di. - Mi. 8.00 - 13.00 Uhr und 15.00 - 18.00 Uhr • Do. 8.00 - 13.00 Uhr

Fr. 8.00 - 13.00 und 15.00 - 18.00 Uhr • Sa. 7.30 - 13.00 Uhr

Kasseler

mit Sauerkraut und Salzkartoffeln

€ 8,90

Fr.

Öffnungszeiten: Mi. - Sa.

So.

Spießbraten

mit Grillkartoffeln

17.00 - 23.00 Uhr

11.00 - 23.00 Uhr

Ev. Jugend Grebenstein

Lust auf

Theater?

Grebenstein (hai) - Die evangelische Jugend

Grebenstein sucht Leute die Lust

haben sich einmal im Theaterbereich

auszuprobieren? Leute aller Altersgruppen

fürs Darstellen, Kostüme, Technik

oder Dekoration werden dafür gesucht.

Am 24. Dezember 2019 soll ein gemeinsames

Weihnachtsstück in der Kirche

Grebenstein zur Aufführung kommen.

Eine erste Termin- und inhaltliche Absprache

ist am Samstag, dem 19. Oktober

2019, um 15 Uhr, im Gemeindehaus

Grebenstein, Obere Hofstraße 8.

Wer an diesem Termin nicht teilnehmen

kann, aber gern dabei sein

möchte, melde sich bitte bei: Evangelische

Jugend Grebenstein, Gemeindereferentin

Christiane Kretzschmar,

Tel. 0175/8846300, Christiane.kretzschmar@ekkw.de

ZAHN-PROPHYLAXE:

GESUNDE ZÄHNE IN JEDEM ALTER

Spinnstube Hombressen

Öffentlicher Brotbacktag

Hombressen (hak) - Zum öffentlichen

Brotbacktag lädt die Hombresser Spinnstube

am Samstag, dem 19. Oktober

2019, ab 13 Uhr in den Spinnstubenraum

im Dorfgemeinschaftshaus ein.

Hier kann jeder den Backvorgang verfolgen

und anschließend das Brot sowie

eine Schlachteplatte erwerben.

Diabetiker-Selbsthilfegruppe

Nächstes Treffen

Hofgeismar (hak) - Die Diabetiker-Selbsthilfegruppe

des DRK-Kreisverbandes

Hofgeismar lädt zu ihrem

nächsten Treffen am Donnerstag, dem

17. Oktober 2019, um 19 Uhr in den

Lehrsaal des Deutschen-Roten-Kreuzes

in Hofgeismar, Friedrich-Pfaff-Str.

1, ein. Heike Hartje, MFA der Gemeinschaftspraxis

am Steinweg mit den

Schwerpunkten Diabetes-Schulungen,

referiert zum Thema Ernährung.

Betroffene und alle Interessierten treffen

sich zu einem Erfahrungsaustausch

und sind herzlich willkommen.

Wir machen das. Seit vielen Jahren.

34369 Hofgeismar · Industriestr. 17A

Tel: 05671-925029

www.zahnarzt-hofgeismar.com

KulturTreff Bad Karlshafen

SpieleTreff

Bad Karlshafen (hav)

- Der Bürgerverein Karlshafen-

Helmarshausen lässt

den SpieleTreff nach der

Sommerpause wieder aufleben.

Die Teamer Andreas und

Chris möchten Familien und

Einzelpersonen im Alter zwischen

10 und 99 Jahren ansprechen

und ihre Begeisterung für

Gesellschaftsspiele teilen.

An jedem dritten Samstag im Monat

ab 18 Uhr geht es im KulturTreff in der

Carlstraße 5 gesellig zu. Das Brettspiel

„Siedler von Catan“ war das Spiel des

Jahres 1995, die „Legenden von Andor“

Kennerspiel des Jahres 2013.

In Gruppen wird meist einfach aber

auch mal etwas anspruchsvoller, je nach

Wunsch kreativ und kooperativ miteinander

gespielt. Individuelle Wünsche

der Teilnehmer wie z. B. Kartenspiele

können ebenfalls umgesetzt werden.

Angesprochen sind alle Menschen, die

in der „useligen“ Jahreszeit eine kurzweilige

Zeit verbringen möchten. Die

nächsten Treffen sind am Samstag, den

19. Oktober und 16. November. Eine

kleine Spende für den KulturTreff ist

erwünscht.

Anmeldung bei Andreas Ulrich (mobil:

0176 / 64 16 25 05


Schildpattkatze Kitty

sucht ein Zuhause

aus Keramik, Deckel aus Bambus

mit kleinen Schönheitsfehlern, Maße: H 156 × Ø 111 mm

Schildpattkatze Kitty.

Liebenau (hak) - Kitty ist zwei Jahre

alt, geimpft, gechipt und kastriert. Die

Schildpattkatze ist durch ihre besondere

Farbgebung eine wirkliche Schönheit.

Sobald sie ein wenig aufgetaut ist und

sich mit der Umgebung sowie “ihren”

Bezugsmenschen vertraut gemacht hat,

ist sie eine chte Schmusekatze.

Foto: Aderholz

Wer sich vorstellen kann, Kitty aufzunehmen

und sie kennenlernen möchte,

wendet sich an Annegret Kloppmann

vom Katzenhaus Liebenau unter Tel.

05676/245 (ggf. auf den AB sprechen

und Name sowie Telefonnummer

hinterlassen).

2. WAHL!


www.geschenkfabrik-lavida.de

Vorratsdose (2. Wahl)

Stk. UVP 12,95 €

5,00 €

Tag der offenen Tür im MUSTERHAUS

Montag, den 21.10.2019, in der

Zeit von 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Freitag, den 01.11.2019, in der

Zeit von 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr

13.11.2019, in der

Zeit von 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Dienstag, den 26.11.2019, in der

Zeit von 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Donnerstag, den 28.11.2019, in der

Zeit von 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Stadthaus Flair 152 re

Hasenbreite 26 in 34317 Habichtswald-Ehlen


Autohaus Fiege GmbH & Co. KG

Dragonerstr. 14, 34369 Hofgeismar

Tel. 05671-996890, Fax: 05671-99689-9

E-Mail: info@autohaus-fiege.de, www.autohaus-fiege.de

Rolf Maaß

GALA-Bau

• Garten-Neugestaltung

• Garten-Umgestaltung



und Plattenverlegung

• Baggerarbeiten

Ihre Mobilität

ist unser Auftrag!

Ihr Garten nach Maß

• Natursteinarbeiten

• Mauerbau

• Wasserbau

• Trockenbau

• Fliesenarbeiten

In der Bau 7 • 34388 Trendelburg-Eberschütz

Tel. 01 57 - 54 23 54 58

ESTRICH, BELAG

UND PARKETT GMBH

Auf der Meine 18

34376 Immenhausen

Tel.: 0 56 73 / 25 77

Fax: 0 56 73 / 49 09

www.wolff-parkett.de

Ihr Meisterbetrieb fü r

Verlegen, Pflegen und Renovieren!

• Parkett- u. Dielenböden

• Teppich-, Linoleum-, Design- und PVC-Beläge

• Vermietung von Kondenstrockner

zur Bauaustrocknung


.

Herbstlich willkommen

Angebote vom 14.10. bis 19.10.2019

Herren-

Herren-

Kollektion

Boots -10

74, 54, 90

%

90

Damen-

Damen-

Boots

Stiefelette

79, 59, 90

-10 90

89, 79, 90

%

90 Damen-

Wir freuen uns

auf Ihren

Damen-

Chelsea

Besuch!

Chelsea

64, 54, 90

90

69, 59, 90 90 ... und vieles mehr!

Sprecher Schuhe Liebenau

Tel. 0 56 76 / 85 52 • www.sprecher-schuhe.de

Kinder-

Winterboots/

-stiefel

Arbeitsgemeinschaft Heimatgeschichte

Heimatkalender

Gottsbüren 2020

Gottsbüren (hak) - 15 historische Fotos

zeugen vom vielfältigen Leben und

Arbeiten im Reinhardswalddorf Gottsbüren.

Das Vereinsleben war ein fester

Bestandteil, die Mitgliedschaft im Chor

und im Sportverein gehörten zum „guten

Ton“ und waren selbstverständlich,

genauso wie Kuhgespanne auf den Dorfstraßen.

Die Kulturarbeiterinnen nannte

man „Pflanzefrauen“ und statt des Osterfeuers

wurde in der Jahresmitte bei

Von MIchael Rubisch____

Trendelburg – Rund 800 Sportler gingen

in diesem Jahr beim Lake Run in

Trendelburg an den Start. Beim beliebten

Hindernislauf gingen die Teilnehmer

wieder einmal an ihre körperlichen

Grenzen, hatten dabei aber jede Menge

Spaß. Mit vielen Besuchern entlang der

Strecke war die Veranstaltung wieder

einmal ein voller Erfolg.

Der Lake Run in Trendelburg gewinnt

in seiner zweiten Version an Beliebtheit.

In diesem Jahr fanden rund 800 Sportler,

darunter einige Kurzentschlossene,

den Weg in das Diemelstädtchen. Mit

Läufen über 8, 14 und 22 Kilometern

fand jeder Starter den für ihn passenden

Lauf. „Die Besonderheit hier ist die Einbindung

der Stadt, sowie die topographischen

Gegebenheiten, wie die Diemel

oder auch das hügelige Gelände, das

gibt es so sonst nirgends“, bringt es eine

Teilnehmerin auf den Punkt. Der Streckenverlauf

unterstreicht diese Aussage

Tages- und Nachtgleichheit das Sonnenwendfeuer

angezündet. Bei den eingeputzten

Fachwerkhäusern begann man

das schöne Fachwerk wieder freizulegen

und aus manch ungenutztem Raum

wurde eine neue helle Wohnstube.

Der Kalender kostet wie in den Jahren

zuvor 6.50 Euro und ist zu beziehen bei

Nikole Schäfer, Sababurger Str. 17, Tel.

01520/4596793, und Klaus Wellner, Auf

der Insel 7, Tel. 05675/1730.

Hindernislauf wächst

Schlammschlacht

beim zweiten Lake Run

Hierzu finden Sie

eine Bildergalerie unter

www.hofgeismar-aktuell.de

Fast geschafft. Noch einmal raus aus dem Wassercontainer und rein ins Ziel.

Foto: Rubisch

kaum 200 Meter sind gelaufen, müssen

die Läufer bereits das erste Mal einen

Teich durchqueren, um dann gleich im

Anschluss eine Steigung auf lockerem

Untergrund zu bewältigen. Mit bis zu 40

Hindernissen sind die Laufstrecken gespickt.

Die Strecken bieten gleich mehrere

Highlights. Erstmalig geht es in diesem

Jahr durch den Deiseler Bahntunnel,

gleich zweimal müssen die Läufer

die Diemel durchqueren.

Mehr Hindernisse als im Vorjahr gilt

es dabei zu bewältigen. Eine Vielzahl

unterschiedlicher Hindernisse findet

sich auf dem Eventgelände hinter der

Trendelburger Kulturhalle. Hier befinden

sich auch Start und Ziel. Allein

neun Hindernisse warten hier nach vielen

Laufkilometern noch auf die Starter.

Noch einmal heißt es alle Kräfte im

Körper mobilisieren bevor dann der ersehnte

Zieleinlauf wartet und die Tortour

ein Ende findet. Im Ziel wartete neben

einer Zielverpflegung auch die ersehnte

Finishermedaille.


Gebrauchte

TOP gepflegt

Zustand

Ford Kuga 2.0 EcoBoost

ST-Line 4x4 Start/Stopp

EZ 09/2019

5.000 km

178 kW (242 PS)

Automatik, Parkbremse,

Tagfahrlicht,

Einparkassistent,

Benzin

u.v.m.

37.500.-

Ford S-Max 1.5 EcoBoost

Business Start/Stopp

EZ 03/2017

30.700 km

118 kW (160 PS)

Sitz orthopädisch,

Berganfahrhilfe, Keyless

Go, Frontscheibe

Benzin

beheizbar, u.v.m.

23.450.-

Benzin

Dragonerstr. 14, 34369 Hofgeismar

GmbH & Co. KG

Tel. 05671-996890



Audi RS3 Sportback Mercedes Benz Citan 109

2.5 TFSI quattro

CDI Lang (A2)

EZ 12/2015

EZ 11/2013

48.000 km

53.400 km

270 kW (367 PS)

66 kW (90 PS)

Automatik, Alarmanlage,

5-Gang Getriebe, Tag-

Bremsassistent,

fahrlicht, Colorvergla-

Follow me home Funksung,

Follow me home

tion, u.v.m.

38.485.-

Funktion, u.v.m.

7.950.-

Wir besorgen Ihr Wunschauto • Wir kaufen Ihr Auto an • Sprechen Sie uns an

EINDRUCK

ERZEUGEN

Wir drucken Ihre

persönliche Einladungskarte!

Industriestr. 23 · 34369 Hofgeismar

Tel 05671 / 99 44 0

E-Mail: druck@owz-verlag.de

Diesel

Familie Hofmeyer

Tierwohl-Stall wird vorgestellt

Carlsdorf (hak) - Zur Einweihung des

neuen Außenklima-Tierwohl-Stalls für

Mastschweine lädt die Familie Hofmeyer

am Sonntag, dem 20. Oktober 2019, von

11 bis 16 Uhr in Carlsdorf (Am Offenberg)

ein. „Wir freuen uns sehr, dass unser

Stall nun endlich fertig ist, die ersten

eigenen Ferkel eingezogen sind und wir

ihn auch der Öffentlichkeit zeigen und

erklären können“, erklärt das Ehepaar

Timo und Carolin Hofmeyer.

Ihr Anspruch bei der Planung war, einen

Schweinestall zu konzipieren, der

viel Komfort und Wohlbefinden für Tier

und Mensch bietet. Zeitgleich soll er aber

auch innovativ sein, um eine gute Wirtschaftlichkeit

zu gewährleisten.

Entstanden ist ein Außenklima-Schweinestall

mit zwei nahezu baugleichen Gebäuden

für insgesamt 1.496 Tiere.

Das Platzangebot für jedes Schwein beträgt

1,5 m², doppelt so viel wie gesetzlich

vorgeschrieben, und erfüllt somit

den Wunsch nach mehr Tierwohl.

Für eine optimale Luft- und Lichtversorgung

sorgen die offenen langen Seitenwände

mit Vogelnetz und Curtainssystem,

wie es in vielen modernen Kuhställen

zu finden ist, sowie ein zu schließender

breiter Lichtfirst. Die gedämmte

Dacheindeckung aus Sandwich-Paneelen

schützt die Tiere im Winter vor Kälte und

im Sommer vor zu starker Hitze. „Wir

haben mit diesem Stall unsere Vorstellung

an eine moderne, regionale und perspektivisch

ausgerichtete Schweinehaltung

verwirklicht. Wir hoffen, dass unser

Engagement, sei es in der täglichen Arbeit

oder in der finanziellen Investition,

auch vom Verbraucher und Handel honoriert

wird. Denn letztendlich sind wir

auf eine faire Bezahlung unserer ‚Tierwohlschweine‘

angewiesen“, so Timo

und Carolin Hofmeyer. Um sich umfassend

über technische Daten und Funktionsweise

des Tierwohlstalls zu informieren,

sind alle Interessierten zur einweihung

herzlich eingeladen.

4-Gänge-Karpfen-Menü im Gasthaus Brandner

Regionaler Karpfen –

eine unterschätzte Delikatesse

Trendelburg (hak) - Drei

Sommer brauchte der Karpfen,

bis er jedes Jahr im Oktober

abgefischt, gewässert und

als leckerer Speisekarpfen

bei Dworaks im Wülmerser

Hofladen fangfrisch zum

Verkauf angeboten wird.

Anzeige

Als Weihnachts- oder Silvesterkarpfen

ist er in der Region zwar bekannt, aber

sein Ruf als leckerer Speisefisch leidet

vollkommen zu Unrecht. Er schmeckt

weder modrig, noch ist er fett und auch

um die Sache mit den Gräten kümmern

sich die Dworaks mit ihrem Team. Ein

Grätenschneider sorgt bereits seit Jahren

dafür, dass Karpfenessen kinderleicht

und lecker sein kann.

Damit man sich davon überzeugen

kann, haben sich die Familien

Dworak und Brandner als bekannte

Traditionsbetriebe in Trendelburg

zusammengetan.

Das Gasthaus Brandner lädt am Sonntag,

dem 27. Oktober 2019, um 19 Uhr

zu einem kurzweiligen und vor allem

leckeren Abend rund um den Karpfen

ein. Bei einem abwechslungsreichen

Karpfen.

4-Gang-Menü erzählen dabei die Dworaks

allerlei Wissenswertes zum Fisch

und ihrer Zucht.

Foto: privat

Eine Anmeldung im Gasthaus Brandner

unter Tel. 05675/9778 ist erforderlich,

da die Personenzahl begrenzt ist.


OBERVELLMARER OKTOBERFEST

Feiern Sie mit uns! Nur 3 Tage!

18. Oktober

Fr

10.00 - 19.00 Uhr

19. Oktober 20.

Sa

10.00 - 17.00 Uhr

VERKAUFSOFFEN

Oktober

So

12.00 - 18.00 Uhr

NUR 3 TAGE! 18.–20.10.19!

IN KOOPERATION MIT:

10% 20%

auf Boutique-Artikel

auf alles ohne Ausnahme *

*

bis zu

25%

auf Polstermöbel **

2,-

KINDER-

SCHMINKEN

FEUERWEHR-

AUTO

4,-

BAYERN-

BURGER

MIT PROGRAMM

FÜR JUNG UND ALT!

BIER

SOFT-GETRÄNKE 2,-

WASSER 1,50

WIESN-HITS

PRÄSENTIERT

VON DER „ONKEL

+ MAC SHOW“

SCHNÄPPCHEN IN DER BOUTIQUE

WEIHNACHTS-

AUF

SCHNÄPPCHEN

40% +

BIS ZU

HEIMTEXTILIEN 70% GÜNSTIGER

KÜCHEN

ZU

WERKS-

PREISEN

GROSSES GEWINNSPIEL:

GEWINNEN SIE 2 SITZPLATZ-KARTEN

FÜR EIN HEIMSPIEL.

FRAGE: WIE HEISST DER AKTUELLE

TRAINER DER KASSEL HUSKIES?

TEILNAHME AUF DEM

POSTWEG ODER PER

EINWURF IN DIE LOSBOX

IM HAUS.

UNTERSTÜTZT VOM DEUTSCHEN ROTEN KREUZ, ORTSVERBAND OBERVELLMAR

UND DER FEUERWEHR VELLMAR

* Gilt nur für Neuaufträge vom 18.10.2019 - 20.10.2019. Nicht mit anderen Vorteilen kombinierbar.

** Gilt nur für Neuaufträge vom 18.10.2019 - 20.10.2019. Nicht mit anderen Vorteilen kombinierbar.

Nur auf Listenpreise. Ausgenommen sind Werbeware, reduzierte Ware, Haus- und Sonderpreise.

100 % Vollservice

persönliche Beratung und Planung

Möbel-Inzahlungnahme

kostenlose Entsorgung

Lieferung & Montage

IMMER INKLUSIVE!

Möbel

Entdecken Sie Ihr Zuhause neu…

Inhaber Jörg Bolte e.K.

Holländische Straße 76, 34246 Vellmar, Tel. 0561/982 76-0

www.moebel-bolte.de | Mo - Fr 10 - 19 Uhr, Sa 10 - 17 Uhr

Folgen Sie uns auf

facebook.com/MoebelBolte


Gärtnermeister Siegfried Wohlgemuth & Christopher Grommes

Gartenplanung Gartenpflege Spezialbaumfällungen Zaun & Mauerbau

Pflasterarbeiten Pflanzungen Natursteinarbeiten Strauch, Obst

& Gehölzschni Terrassenbau Baggerarbeiten Wurzelfräsdienst

Teichbau … U V M F I G.

Bund, Länder und Landkreis Kassel investieren:

1,7 Millionen Euro

für Kalkmagerrasen


L: 05675 / 5952


D: 05675 / 8694949


M: 0172 / 5643853

B S U H:

gartengestaltung-christopher-grommes.de

BLACK AND WHITE

Edle

Wohnaccessoires

für ein

stilvolles

Zuhause

Hofgeismar

Marktstraße 10

05671/ 92 56 52

Öffnungszeiten:

Mo-Fr. 9.30 - 18.00 Uhr

Sa. 9.30 - 13.00 Uhr



www.fuellings-hof.de

Spargel- & Erdbeerhof

Bruno Fülling

Von unseren eigenen Tieren

(Haltung auf Stroh, Fütterung

mit eigenem Getreide):

Hausmacher Wurst, Schinken...


Fleischhähnchen

Öffnungszeiten: 9.00 - 22.00 Uhr • à la Carte: ab 18.00 - 22.00 Uhr

Hamburger € 5,00

& CATERING Cheeseburger € 5,50

V. SEIDER Veggieburger € 5,00

Industriestraße 4 • 34369 Hofgeismar • Tel. 0 56 71- 4 08 54 • Fax 67 91

www.ess-bar-hofgeismar.de

MONTAG_________21.10.

Pfannengyros

mit Kräuterquark, Pommes,

Reis und Salat

€ 7.50

DONNERSTAG_________24.10.

1/2 Ente mit Rotkohl

und Klößen

€ 14.50

DIENSTAG_________22.10.

Burguffelner Wasserbüffelgulasch

mit Spätzle oder Serviettenknödel

und Salat

€ 8.50

FREITAG_________25.10.

Hokifilet

mit Kartoffelsalat und

Remouladensoße

€ 8.90

Rindfleisch

vom Charolais

24. - 26.10.

(Bitte vorbestellen)

Aus der Region:






vormittags: Mo. - Sa. von 8:00 - 12:00 Uhr · nachmittags: Di. - Fr. von 15:00 - 18:00 Uhr

34396 Liebenau-Zwergen, Steinweg 19, 0 56 76 / 6 79

MITTWOCH_________23.10.

Schweineschnitzel

mit Jägersoße, Pommes und

Salat

€ 7.90

SAMSTAG_________26.10.

Schweinehaxe

mit Sauerkraut und

Kartoffelpüree

€ 8.50

WOCHENSUPPE ______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Rindfleischsuppe mit Kürbis, dazu Brot € 5.00

Mitarbeiter der Firma Klahold Forst & Holz aus Vellmar haben damit begonnen Kalkmagerrasenflächen

bei Liebenau von Gestrüpp zu befreien.

Foto: A. Bernhard

Niedermeiser/Landkreis Kassel

(hai) - Um das Artensterben,

insbesondere den drastischen

Rückgang von Insekten,

aufzuhalten, hat der Landkreis

Kassel mit der Unterstützung

der Eigentümer geeigneter

Flächen und der Naturschutzund

Forstverwaltung ein

Projekt zur Renaturierung von

Kalkmagerrasenflächen gestartet.

Die Flächen an den Uferhängen oberhalb

von Warme und Diemel gehören

aufgrund ihrer besonderen Lage, ihrer

Nährstoffarmut und des dadurch entstehenden

Bewuchses zu den artenreichsten

Biotopen in Mitteleuropa. Mangels

Nutzung und Pflege wachsen sie jedoch

mehr und mehr zu und verlieren somit

ihren Wert als Lebensraum seltener

Pflanzen und Tiere. Insbesondere die

Insekten leiden unter der zunehmenden

Verbuschung dieser Flächen. Deren Artenzahl

schwindet dadurch erheblich.

Mit wissenschaftlicher Begleitung von

Experten der Uni Osnabrück, angeführt

von dem Landschaftsökologen Prof. Dr.

Thomas Fartmann, werden nun zunächst

einige ehemalige Kalkmagerrasengebiete

im Warmetal von Gehölzen

befreit. In den kommenden Jahren sollen

weitere Flächen im Diemeltal folgen,

um auch die dortigen Kalkmagerrasenflächen

zu erhalten.

Für das Landkreisprojekt stehen für

drei Jahre 1,7 Millionen Euro zur Verfügung.

Die Mittel werden durch das

Bundesamt für Naturschutz, die Länder

Nordrhein-Westfalen und Hessen sowie

durch den Landkreis Kassel bereitgestellt.

Auch Flächen aus dem benachbarten

NRW werden somit von diesem

Landkreisprojekt profitieren können.

Nach einer europaweiten Ausschreibung

wurde der Auftrag zur Gehölzentnahme

und –verwertung auf den betroffenen

Flächen an die Firma Klahold

Forst & Holz aus Vellmar vergeben. Sie

wird in Absprache mit dem Landkreis

Kassel die vorgesehenen 18 Flächen in

der Größenordnung zwischen 700 Quadratmetern

und 1,23 Hektar nach und

nach von den Gehölzen befreien. Einzelne

wertvolle Bäume, Baumgruppen

oder sonstige wertvolle Elemente,

insbesondere Wacholder, werden jedoch

geschützt und verbleiben an ihren

Standorten.

Der Landkreis wird die Öffentlichkeit

über den Fortgang der Renaturierung

informieren und die Ergebnisse der wissenschaftlichen

Untersuchungen bekannt

machen. Auch entsprechende Exkursionen

und Schautafeln zur Information

der Bürger sind geplant. Weitere

Informationen finden sich auf der Internetseite:

www.kalkmagerrasen.net.


Bürgersprechstunde

des Bürgermeisters

Hofgeismar (hai) - Am Mittwoch, dem 16.

Oktober 2019 lädt das Vorbereitungsteam

um 14.30 Uhr zu einem Treffen in das katholische

Gemeindezentrum St. Peter in

Gut entschieden -

gut versorgt.

Grebenstein (hak) - Die nächste Bürgersprechstunde

des Bürgermeisters findet

am Samstag, dem 19. Oktober 2019, in

der Zeit von 9 bis 11 Uhr statt. Interessierte

treffen Bürgermeister Sutor im Rathaus,

Zimmer 1.01 im ersten Stock, an.

Die Bürgersprechstunde wird auch durch

Türanschlag bekannt gemacht.

Kath. Kirchengemeinde

Gemeindenachmittag

Lauftreff Grebenstein

Hofgeismar ein. Der Nachmittag wird

von Otto Jordan mit einem Reisebericht

gestaltet zum Thema: “Marokko-Königsstädte,

Wüste, Berge und Meer”.

Geänderte Laufzeite

Grebenstein (hai) - Die Winterlaufzeit des

Lauftreffs Grebenstein beginnt am 2. November

2019. Läufer, Walker und Wanderer

starten dann samstags wieder um

15.30 Uhr an der Schutzhütte am Waldlehrpfad

(zwischen Grebenstein und

Friedrichsthal). Der Lauftreff Grebenstein

bietet jeden Samstag die Möglichkeit

zum Ausdauertraining für die ganze

Familie an. Die Läufer werden je nach

Leistungsstand in verschiedene Gruppen

eingeteilt und optimal betreut.

Anfänger werden mit Gehpausen langsam

an das Laufen herangeführt. Darüber

hinaus werden zwei Walking-Gruppen

und eine Nordic Walking-Gruppe

angeboten, die jeden Samstag regen Zuspruch

erfahren. Eine Wandergruppe ist

zur gleichen Zeit ebenfalls eine Stunde

unterwegs. Das Angebot ist kostenlos und

erfordert keine Vereinszugehörigkeit. Jedermann

ist herzlich willkommen. Bei

Fragen kann man sich an Lauftreffleiter

Carsten Timm, Tel. 05674/9210871, oder

den Vorsitzenden Albrecht Wilke, Tel.

05674/4145, wenden.

Weitere Infos auf der Internetseite www.

lauftreff-grebenstein.de.

Hausnotruf

Menüservice

täglich ein heißes

Mittagsmenü

Hausnotruf

Sicherheit rund

um die Uhr

Wir

e

f

i fr

zuhause

rundum gut versorgt!

r ue

Mit

auf

n

uns

u n uns

n

uns

!

i

Sie

u

DRK Kreisverband Hofgeismar e.V.


34369 Hofgeismar

Sie wünschen sich ein

barrierefreies Bad?

GMBH & Co. KG

Wir machen es möglich!

Mit individueller Beratung!

Planung, Verkauf und

Verlegung von Fliesen

und mehr!

„Alles aus einer Hand“

Wir beraten Sie gerne!

auch Komplett-Abwicklung inkl. aller Nebenarbeiten

wie Elektro, Sanitär usw.

Fliesen und Marmor

Wand- und Bodenfliesen

Treppen · Fensterbänke · Grabsteine

Bahnhofstraße 36 · 37688 Beverungen

Tel. 0 52 73 / 53 20 · Fax 0 52 73 / 53 00

email: beverunger.baumarkt@t-online.de

Sonntags-Café in Ehrsten

Ehrsten (hai) - Die Kirchengemeinde

Ehrsten lädt ein zum Ehrster Sonntags-Café

am Sonntag, dem 20. Oktober

2019, von 14.30 bis 17 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus

in Ehrsten.

Bei selbst gebackenem Kuchen und Kaffee

kann man einen gemütlichen Nachmittag

verbringen. Der Erlös kommt der

Renovierung der Ehrster Marienkirche

zu Gute.

Das Café-Team freut sich auf zahlreiche

Besucher.

Ambulante Pflege

Beratung

Pflege- und

Behandlungspflege

Pflegeberatungseinsätze

für Pflegegeldempfänger

Pflegekurse

Betreuung

Hilfe bei der Haushaltsführung

Verhinderungspflege

Wir beraten Sie gern zu allen Angeboten.

Ihr DRK-Pflegeteam

Anja Hartmann

Sabine Patzig

Tel. 05671/9966-13 Tel. 05671/9966-70




34369 Hofgeismar


Jungfernturm-

Besichtigung

Grebenstein (hak) - In Grebenstein sind

bis heute Reste der ehemaligen Stadtbefestigung

erhalten geblieben, darunter

der 40 Meter hohe Jungfernturm, früher

Roter Turm, mit achteckigem Dach und

ehemaligem Gefängnis. Er wurde um

1300 erbaut und wird auch Ketzerturm

genannt, weil hier angeblich der Reformator

Riseberg inhaftiert war. Von Mai

bis Oktober, an jedem dritten Sonntag

im Monat von 14 Uhr bis 16 Uhr, kann

der Turm besichtigt werden. Der nächste

Termin ist der 20. Oktober 2019. Besichtigung

und Führungen sind kostenlos.

Weitere Informationen erteilt Turmführer

Siegfried Markl, Tel. 05674/4402. Angebote

und Informationen zu weiteren

buchbaren Führungsangeboten gibt es

bei der Stadt Grebenstein im Bürgerbüro,

Tel. 05674/705-14 oder 05674/705-30,

E-Mail: anita.reitz@stadt-grebenstein.de,

www.stadt-grebenstein.de.

20-jähriges Bestehen der IngA

Anerkennung

und Wertschätzung

TOP-QUALITÄT • TOP-SERVICE

TOP-MARKEN

Sicher

durch den

Winter

mit

WR Snowproof

Reifengröße

Weitere Einzelheiten

unter www.nokiantyres.de

165/

70 R14 81T 48.-

175/

65 R14 82T 47.-

185/

65 R15 88T 51.-

205/

55 R16 91H 72.-

205/

60 R16 96H 80.-

215/

55 R17 98H 113.-

225/

45 R17 91H 100.-

225/

50 R17 98H 103.-

225/

40 R18 92V 111.-

245/

45 R18 100V 144.-

Barpreise zzgl. Montage - nur solange Vorrat reicht.

fachgerechte Reifeneinlagerung

laufend Top-Angebote für Kompletträder auf Stahloder

Alufelgen mit und ohne RDKS für alle Fahrzeuge

kompetenter Ansprechpartner für alle RDKS-Systeme


Reifenversicherung möglich

Weitere Reifengrößen, Komplett-Räder auf Alu- oder Stahlfelgen sowie

Markenreifen anderer Hersteller finden Sie auf unserer Homepage

www.reifenservice-kühne.de

Reifen Räder Autoservice

34369 Hofgeismar-Hombressen • Tel. 0 56 71 / 36 05

TOP-QUALITÄT • TOP-SERVICE

Dekan Wolfgang Heinicke begrüßt die versammelten Gäste der Jubiläumsfeier.

Foto: Wirth

Hofgeismar (hai) - „Integration durch

Arbeit“ IngA in Hofgeismar feierte kürzlich

ihr 20. Jubiläum. Dekan Wolfgang

Heinicke, der in Vertretung der erkrankten

Geschäftsführerin Angelika Vialon

die Begrüßung und Moderation übernommen

hatte, ließ keinen Zweifel daran,

dass die Mitarbeitenden von IngA

eine sinnvolle und wertvolle Arbeit in

den verschiedenen Bereichen des Integrationsbetriebes

verrichteten. „Glücklich

wird man nicht durch die Arbeit

selber, sondern erst, wenn man deren

Früchte, nämlich Anerkennung und

Wertschätzung, erfährt“, so der Vorstandsvorsitzende

des diakonischen Betriebes.

Deshalb komme die Situation eines

Menschen mit Handicap, der seine

Fähigkeiten am Arbeitsmarkt nicht beweisen

könne, dem Rauswurf aus dem

Paradies gleich. Vor 20 Jahren hätten

der damalige Dekan Adalbert Riebensahm

und der Geschäftsführer des regionalen

Diakonischen Werkes Hofgeismar-Wolfhagen,

Stefan Sigel-Schönig,

mit der Gründung der gemeinnützigen

Inklusionsfirma IngA in Zusammenarbeit

mit öffentlichen Stellen einen

wichtigen Schritt zur Integration schwer

vermittelbarer Menschen in der Region

getan. Jeweils ein Geschenk hielt Heinicke

für die bereit, die seit Beginn der

Arbeit dabei gewesen sind und „den Laden

bis heute zusammengehalten“ haben.

Damit bedankte er sich im Namen

des Vorstands bei Olga Schulz (Sekretariat)

Markus Grebe und Wolfgang Böhner

(Bautruppe). Ebenso galt sein Dank

der Geschäftsführerin Angelika Vialon

und Hiltrud Pfleging (Assistenz der Geschäftsführung)

für die nicht immer einfache

und oft stressige Leitung der gesamten

Arbeit.

In seinem Grußwort bedankte sich Ralf

Geßner vom Landeswohlsfahrtsverband

für die gute Zusammenarbeit und dafür,

dass sie in Vialon und Pfleging zu jeder

Zeit verlässliche Ansprechpartnerinnen

hätten.

Otto Dörigmann überbrachte die Grüße

der Stadt Hofgeismar sowie ein Geschenk

und eine Urkunde und betonte,

dass Bürgermeister Markus Mannsbarth

stolz darauf sei, einen solch erfolgreichen

Betrieb am Ort zu haben. Dieser

besetze innerhalb des Rankings der 52

Integrationsbetriebe in Hessen immerhin

den siebten Platz.

Silvia Kann-Staudt, die für die Landesarbeitsgemeinschaft

der Inklusionsbetriebe

Hessen ihren Dank und ihre

Glückwünsche überbrachte, erinnerte

daran, dass sie mit der Kampagne „Ein

Team“ die Zusammenarbeit von behinderten

und nichtbehinderten Mitarbeitenden

in einem gemeinsamen Team besonders

unterstützten, wobei diese Leistungen

jeder Betrieb beantragen könne,

der auf diese Weise Inklusion umsetze.

In munterer Folge stellten dann die

Teamleiter den in den Räumen am Birkenweg

versammelten Gästen ihre Arbeitsbereiche

vor. Böhner erläuterte die

vielfältige Arbeit der „Bau- und Entrümplungstruppe“,

während Matthias

Eisenbach die Arbeiten rund um den

Holzhof erklärte. Rabe schloss sich mit

Infos zum Secondhand-Kaufhaus „Halle

für alle“ und den integrierten Bereichen

wie Autokosmetik, Kleidersammlung,

Umzüge etc. an. Daraus entspann sich in

angeregter Atmosphäre beim anschließenden

Imbiss ein reger Austausch unter

den weiteren Gästen von Banken, Jobcenter,

kooperierenden Baufirmen und

ehemaligen Mitarbeitenden von IngA.


Kulturgemeinschaft

Beverungen und

Umgebung e.V.

Stadthalle

Beverungen

|

Donnerstag

24.10.

19.30 Uhr

Schlagerlegenden

LIVE auf Tournee

mit Peggy March, Ireen Sheer,

Lena Valaitis, Michael Holm,

Graham Bonney und Orchester

Otti Bauer

Karten: ab 55,90 €

|

Samstag

26.10.

20.00 Uhr

Marita Klinke

Solo & feists

Duo Doppelkonzert

im Korbmacher Museum

Dalhausen

Karten: 14,00 € ermäßigt 10,00 € · Abendk. 15,00 € ermäßigt 11,00 €

|

Samstag

02.11.

20.00 Uhr

GÖTZ

ALSMANN

...in Rom

Karten: ab 30,70 €

ermäßigt ab 25,70 €

Kulturbüro: Weserstraße 16 | 37688 Beverungen | Karten-Telefon: 05273 392223 | www.kulturgemeinschaft-beverungen.de

Pappkartons erst klein machen

Landkreis Kassel (hai) - „Bei jeder Papierabfuhr

sind schon von weitem die

unzerkleinerten Pappen und Kartons neben

den Altpapierbehältern in den Straßen

zu erkennen“, berichtet Nils Berndt,

Disponent bei der Abfallentsorgung

Kreis Kassel. Der Eigenbetrieb des Landkreises

leert sei Anfang 2018 alle Papierbehälter

im Kreisgebiet selbst.

„Neben den Papierbehältern stapelt sich

Karton auf Karton - wir schaffen diese

Mengen nicht mehr einzuladen. Häufig

ist sogar in den Papierbehältern noch

ausreichend Platz, aber die Leute nehmen

sich nicht die Zeit, die Kartons zu

zerkleinern und zusammen zu falten,

sondern stellen sie als Ganzes daneben.“

Das hat Konsequenzen: Das Abfuhrpersonal

muss große und schwere

Kartons per Hand heben, die Fahrzeuge

sind infolge der nicht zerkleinerten Kartons

schneller voll, bei Regen und Wind

weichen die Kartons auf, werden noch

schwerer oder verteilen sich in der Umgebung.

Die Sammelfahrzeuge stehen

dann lange an einer Stelle und die Fahrer

der nachfolgenden Fahrzeuge werden

ungeduldig. Der Grund für diese Riesenmenge

an Kartons ist der in den letzten

Jahren stark zunehmende Einkauf über

das Internet und die damit verbundene

Verpackungsflut.

Im Landkreis Kassel ist die Menge an

240 Liter Papierbehältern in den letzten

vier Jahren von 68.686 auf 72.673 gestiegen,

bei den großen 1.100 Liter – Papierbehältern

beträgt die Zunahme sogar 38

Prozent (von 1.868 in 2014 auf 2.580 in

2018). Zugenommen hat aber nur das

Volumen, in kg gerechnet ist die Menge

Anzeige

in den letzten vier Jahren sogar um vier

Prozent zurückgegangen. Betriebsleiter

Uwe Pietsch: „Selbstverständlich wollen

wir auch weiterhin den kompletten

Anfall an Altpapier und Kartons dem Papierrecycling

zuführen. Es sollte aber in

den Abfallbehältern gesammelt werden.

Dank dem Engagement der Landkreisbewohner

und unserem komfortablen

Sammelsystem, in dem jedem Grundstück

eine bedarfsgerechte Anzahl an gebührenfreien

Papierbehältern zur Verfügung

steht, wurden im Kreis 2018 81 kg

Altpapier pro Einwohner gesammelt, im

hessischen Durchschnitt waren es nur

73 kg pro Einwohner.“ Jeder Grundstückseigentümer

hat die Möglichkeit,

bei regelmäßigem Mehrpapieraufkommen

den Papierbehälter in einen größeren

zu tauschen oder die Anzahl der Behälter

zu erhöhen. Die An- oder Ummeldung

erfolgt direkt bei untenstehendem

Infotelefon der Abfallentsorgung. Wenn

ausnahmsweise mehr Papierabfall oder

Kartons anfallen als in die Papierbehälter

hineinpasst, z. B. nach einem Umzug

oder weil neue Möbel geliefert wurden,

können bis zu dreimal jährlich handliche

Papierbündel, nicht schwerer als 10

kg pro Einzelstück, oder kleine Kartons

neben die Papierbehälter zur Abfuhr bereitgestellt

werden. Große Papiermengen

werden kostenfrei an den Entsorgungszentren

in Lohfelden und Hofgeismar

angenommen.

Für Fragen und Papierbehälterbestellungen

steht die Abfallentsorgung Kreis

Kassel unter Tel. 0561/1003-1133 zur

Verfügung.

Jacobis Gebrauchtwagen.

Golf

SOUND

1.6 TDI

85 kW (115 PS), Erstzulassung 02/18, 19.700 km, Sitzheizung, Bluetooth,

Parklenkassistent inkl. Einparkhilfe, Klimaanlage, automatische

Distanzregelung, Fernlichtregulierung und vieles mehr...

*Fahrzeugpreis 19.790,- €, Anzahlung 0,- €, Nettodarlehensbetrag 18.900,- €, effektiver 0,16 %, mtl. Leasing-Rate

200,- €, jährliche Fahrleistung 10.000 km, Vertragsdauer 42 Monate, ohne Gebrauchtwagenabrechnung,

Gesamtbetrag 8.400,- €

Golf

Variant

SOUND

1.4 TSI

92 kW (125 PS), Erstzulassung 04/18, 13.900 km, AHK, Rückfahrkamera,

Klimaanlage, Automatische Distanzregelung inkl. Geschwindigkeitsbegrenzer,

Vordersitze beheizbar, elektr. Außenspiegel und

vieles mehr...

*Fahrzeugpreis 21.490,- €, Anzahlung 0,- €, Nettodarlehensbetrag 20.290,- €, effektiver 1,66 %, mtl. Leasing-Rate

230,- €, jährliche Fahrleistung 10.000 km, Vertragsdauer 36 Monate, ohne Gebrauchtwagenabrechnung,

Gesamtbetrag 8.280,- €

Golf

GTI

mtl. 199,- €* mtl. 234,-

mtl. 229,-

169 kW (230 PS), Erstzulassung 05/18, 16.100 km, Bluetooth, AHK,

Navi, automatische Distanzkontrolle inkl. Tempomat, Sitzheizung,

Telefonschnittstelle und vieles mehr...

*Fahrzeugpreis 27.900,- €, einmalige Sonderzahlung 2.500,- € (8,96 %), Nettodarlehensbetrag 26.900,- €,

effektiver 0,17 %, mtl. Leasing-Rate 234,- €, jährliche Fahrleistung 10.000 km, Vertragsdauer 42 Monate,

ohne Gebrauchtwagenabrechnung, Gesamtbetrag 12.328,- €

Golf

Sportsvan

1.0 TSI

€ * Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten.


mtl. 222,-

*

81 kW (110 PS), Erstzulassung 03/18, 18.000 km, AHK, Navi, Bluetooth,

Climatronic, Telefonschnittstelle, Vordersitze beheizbar und

vieles mehr...

*Fahrzeugpreis 20.900,- €, Anzahlung 0,- €, Nettodarlehensbetrag 19.900,- €, effektiver 1,62 %, mtl. Leasing-Rate

222,- €, jährliche Fahrleistung 10.000 km, Vertragsdauer 36 Monate, ohne Gebrauchtwagenabrechnung,

Gesamtbetrag 7.992,- €

€ *

Ihr Volkswagen Partner

Autohaus Jacobi GmbH & Co. KG

Paderborner Tor 169, 34414 Warburg

Tel. 05641 .7606 .0, www.autohaus-jacobi.de

Wir ermitteln kostenlos

den Wert und

kaufen Ihr Auto an!


Warnecke

Innen- und Außenputzarbeiten

Kalkputz · Gipsputz · Lehmputz · Altbausanierung

Wir gratulieren unserem

Auszubildenden zum Hessischen

Landessieger (Hessenmeister 2019)

der Handwerkskammer Kassel

im Ausbildungsberuf Stuckateur

Wir

bilden

aus!

Abschluss der

Tennissaison 2019

Obermeiser (hai) - Zum 28. Mal, wurden

beim VfL Obermeiser wieder Vereinsmeisterschaften

durchgeführt. Das war

in diesem Jahr nur möglich, nachdem

der Tennisplatz Anfang des Jahres durch

eine Fachfirma aufwendig saniert worden

war. Dank der Unterstützung durch

Sponsoren und öffentliche Mitteln war

dies nach 30 Jahren Spielbetrieb das erste

Herbert Warnecke

In der Klappe 17

34399 Oberweser

Mobil 0171 2769294

warnecke.putz@gmx.de

Dichtes Bauen erfordert

emissionsfreie Baustoffe.

Schwerpunkte

Reinkalkputz

Stuck

Edelspachtelungen

Kalk-, Gips-, Lehmputz

Altbausanierung

Mal. Sieger bei den Vereinsmeisterschaften

2019 wurden:

Herren Einzel: Roland Kakalick

Damen Einzel: Ute Schnabel

Mixed: Doris Freitag, Roland Kakalick

Doppel Herren: Roland Kakalick, Dieter

Freitag

Doppel Damen: Elke Ronneburger, Rosita

Obach

Chorkonzert

in der Kirche

Liebenau (hak) - Am Sonntag, dem 3.

November 2019, um 16 Uhr findet wieder

ein Chorkonzert in der ev. Kirche

zu Liebenau mit dem Männergesangverein

Liebenau, dem Chor „Kreuz &

Quer“ Köbecke und dem Frauenensemble

„7femmes“ Kassel statt.

Der Männergesangverein Liebenau begeistert

mit Liedern aus Volks-, Pop- und

Geistlichermusik die Zuhörer, die auch

mal von Chorleiter Jürgen Diederich

zum Mitsingen aufgefordert werden.

Der Chor „Kreuz & Quer“ aus Körbecke

unter der Leitung von Ghislaine Seydler

zeigt, wieviel Spaß singen bereitet und

wie bunt und vielfältig die Musikwelt

ist. Es gibt Modernes und auch Zeitloses.

Immenhausen (hai) - Am

Sonntag, dem 27. Oktober

2019, sind alle Interessierten zur

Wanderung „Naturschönheiten

entdecken – Wanderung

am Kleeberg“ im Naturpark

Reinhardswald eingeladen.

Die Wanderung mit anschließender Einkehr

beginnt um 13 Uhr und ist auf ca.

3,5 Stunden angelegt (6 km). Ausgangspunkt

ist mit Naturparkführer Walter

Kouril der Wanderparkplatz Zentrum

Pfadfinden, Kesselhaken 23 in

Immenhausen.

Die besondere Atmosphäre am Naturschutzgebiet

Rothbälzer Teich spüren,

den fantastischen Ausblick von der Rehwinkelhütte

über Holzhausen bis hin

zum Hohen Meißner genießen und den

Das Repertoire des Frauenensembles

„7femmes“ aus Kassel und Warburg besteht

aus Liedern verschiedener Kulturen

und Sprachen.

Die Frauen haben große Freude an ihrer

Gemeinschaft und wollen mit ihren

traurigen und heiteren Liedern ihre Zuhörer

mitnehmen, berühren und begeistern.

Bisher haben sie im Rahmen privater

Anlässe gesungen, in Liebenau treten

sie erstmalig öffentlich auf.

Eintrittskarten sind entweder im Vorverkauf

zum Preis von 8 Euro bei Sprecher

Schuhe in Liebenau sowie im Hofladen

Jacobi in Körbecke erhältlich oder

an der Tageskasse.

Naturschönheiten entdecken

Wanderung am Kleeberg

historischen Bergmanns-Pfad erwandern.

Ein Wassertretbecken an der Freizeitanlange

“Glück-Auf” lädt zur erfrischenden

Rast ein. Anschließend gemeinsame

Einkehr mit Kaffee und Kuchen

im Zentrum Pfadfinden.

Weitere Informationen bei der Stadt

Immenhausen, Monika Rudolph,

Tel.05673/911429, monika.rudolph@

immenhausen.de, www.immenhausen.de/Tourismus,

Freizeit und Kultur.

Anmeldungen bis Mittwoch, dem

23. Oktober 2019, sind direkt bei NPF

Walter Kouril, Tel. 05673/2835 oder

0157/33249880 möglich.

Für die Teilnahme an der Wanderung

wird eine Gebühr in Höhe von 5 Euro/

Person, Kinder (6 bis 14 Jahre) 3 Euro

zzgl. Kosten für Kaffee und Kuchen

erhoben.

1. Langenthaler













Kirchliche Allgemeine

Sozial- und Lebensberatung

KASL

Hofgeismar - Die KASL Beratung

steht allen Rat- und Hilfesuchenden

offen, gleich ob es sich um finanzielle

Belange (Jobcenter, Sozialamt o.ä.)

oder schwierige Lebenssituationen

handelt. KASL kann die erste Anlaufstelle

sein, um zu klären, welche Probleme

bestehen und wohin man sich

wenden kann.

Auch bietet KASL ganz praktischen

Hilfe wie die Ausgabe der Berechtigungskarte

für das Diakonie-Ticket

zur Nutzung des NVV an.

Die Sprechzeiten sind Montag von

9.00 bis 11.00 Uhr sowie nach Vereinbarung,

Hausbesuche sind nach Absprache

möglich.

Kontakt: 05671 – 9208-22 ,

anke.schaefer@dw-region-kassel.de.


Hobbymesse im Bürgerhaus

Ladies Day

Helmarshausen (brv) - Zu einer Hobbymesse

für die ganze Familie laden

Unternehmerinnen aus Bad Karlshafen

und Helmarshausen ein. Die Veranstaltung

findet am Sonntag, dem 20.

Oktober 2019 zwischen 11 und 16 Uhr

im Bürgerhaus Helmarshausen (Niederau

15) statt.

„Wir haben insgesamt 16 haupt- oder

nebenberufliche Unternehmerinnen

aus Helmarshausen und Bad Karlshafen

zusammen bekommen, die ihre

Dienstleistungen und Produkte präsentieren“,

kündigt Kira Nolte vom

Organisationsteam an. Die Besucher

können sich an den Ständen über Massagen,

Schmuck, Dekoration, Näharbeiten,

Nageldesign, Tattoos und vieles

andere informieren. Diverse Aktionen

und Gewinnspiele rund um die

Produkte sind ebenso eingeplant wie

ein Kinderschminken, für das leibliche

Wohl werden Kuchen und Getränke

angeboten.

Den Erlös der Veranstaltung werden

die Organisatorinnen dem Tierheim

in Bad Karlshafen spenden. Sie freuen

sich über das vielfältige Angebot und

auf viele Besucherinnen und Besucher.

Eco Pfad Bergbau

Holzhausen

Führung zum

Gahrenberg

Holzhausen (hak) - Am Sonntag, dem

20. Oktober 2019, von 10 bis 14 Uhr

sind alle Interessierten herzlich zu

einer ca. 8,5 km langen Wanderung

„Auf dem Eco Pfad Bergbau Holzhausen

Reinhardswald:

Führung zum Gahrenberg“ eingeladen.

Treffpunkt ist der Parkplatz Roter

Stock an der Reinhardswald-Höhenstraße

von Holzhausen Richtung

Reinhardshagen.

Die Führung wird unter fachkundiger

Leitung von Georg Schulz und Franz

Kafko durchgeführt und ist ca. 8,5 km

lang.

Schon 1575 wurde am Gahrenberg

Kohle entdeckt. Planmäßig gefördert

wurde am Gahrenberg von 1842 bis

1970 durch die Firmen G. E. Habich’s

Söhne (Veckerhagen) und die Firma

Wegmann, Kassel. Auch Spuren des

Alaunabbaus vom 16. bis 18. Jahrhundert

sind noch sichtbar.

Weitere Informationen erteilt gern die

veranstaltende AG Eco Pfad Bergbau

Holzhausen Reinhardswald, Georg

Schulz, Tel. 05673/3903, Uwe Leimbach,

Tel. 05673/9219985 oder Franz

Kafko, Tel. 05673/7173.

Hier können für geschlossene Gruppen

auch weitere Termine vereinbart

werden.

Zahngesundheitszentrum Trendelburg

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir für unsere qualitätsorientierte Praxis eine/n:

- Zahnmedizinische Fachangestellte (m/w/d)

(Vollzeit/Teilzeit)

Prophylaxe/Assistenz am Behandlungsstuhl/Röntgen/

Hygiene/Patientenbetreuung

- Auszubildende/n zur/zum

zahnmedizinischen Fachangestellten (m/w/d)

Wir bieten:

- kompetentes, freundliches und hilfsbereites Team

- harmonisches Betriebsklima in einer modernen Praxis

- variable Arbeitszeiten und eine zuvorkommende Urlaubsregelung

- ein breites Leistungsspektrum mit hohem Qualitätsstandard

- angemessene Bezahlung und Überstundenvergütung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Implantologie • Paradontologie • Kinder- und Jugendzahnheilkunde • Endodontie

www.zgz-trendelburg.de Zur Abgunst 2 · 34388 Trendelburg Tel.: 0 56 75 - 2 08

Wir haben noch einen Platz für 2019 frei!

Sendet eure aussagekräftige Bewerbung bitte ausschließlich

per Mail an: Herrn Esser | esser@owz-verlag.de

Industriestr. 23 · 34369 Hofgeismar

STELLENMARKT

Gestaltung & Technik


STELLENMARKT

Suchen

zur Verstärkung

unseres Teams

FAHRER (m/w/d)

ab sofort für Holztransporte

im Nahverkehr mit Führerscheinklasse

CE und Ziffer 95

mit Ladekranerfahrung oder

dem Wunsch, es zu lernen.

HTE GmbH

34399 Oberweser

Tel. 05574-94640

Email: hte.ebner@t-online.de





















Garten- & Landschaftsbau

– Meisterbetrieb –

Mitarbeiter

m/w/d

in Festanstellung

gesucht

Kasseler Str. 16

34388 Trendelburg

Tel. (0 56 75) 72 16 319

Mobil: (01 60) 96 46 21 33

www.ayga.de

Sie suchen

einen neuen

Arbeitsplatz?

Schalten Sie ein Stellengesuch

bei Ihrer lokalen Adresse.

HOFGEISMAR

AKTUELL

Wir suchen ab sofort oder später

für den Ambulanten Hauspflegedienst Ochs GmbH eine

exam. Pflegekraft oder Pflegehilfskraft

für eine 1/2 Stelle im Wechselschichtsystem

oder nur Frühdienst.

Bewerbungen an:

AHDO - Ambulanter Hauspflegedienst OCHS

Sie suchen einen

Nebenverdienst?

Wir suchen (m/w/d)

ZUSTELLER

Zur Verteilung unserer Verlagsobjekte

brauchen wir Zusteller/innen

in folgenden Ortschaften:

Hombressen

Calden

Teilgebiet

AHDO

Ambulanter Hauspflegedienst Ochs GmbH

Bahnhofstr. 10, 34369 Hofgeismar

oder info@ah-do.de

Schon mal reingeschaut?

www.hofgeismar-aktuell.de

Ideal auch für Schüler,

Hausfrauen, Frührentner

oder Berufstätige

als Nebenjob

Bad Karlshafen

Teilgebiet

HOFGEISMAR

AKTUELL

Bewerbungen

per E-Mail: boehlke@owz-verlag.de

telefonisch (Mo. - Fr. 9 - 14 Uhr):

✆ 0 56 71 - 99 44 77


Kinderkirche in Deisel

Deisel (hak) - Zur nächsten Kinderkirche

am Samstag, dem 19. Oktober 2019, von

10 bis 12 Uhr im Gemeindehaus Deisel

sind alle Grundschulkinder der Gemeinden

Trendelburg, Deisel und Langenthal

herzlich eingeladen.

Es freuen sich Lucas Liebske, Tel.

0178/6899897, und Team.

Ev. freik. Gemeinde

Sonntag: 10 Uhr Gottesdienst, parallel

dazu Kinderstunde

Predigt: Herbert Jäger

Orgel: Larissa Grigoryan

Moderation: Armin Mascher

Katholische

Gottesdienste

St. Peter Hofgeismar

So 20.10., 10.30 Uhr Heilige Messe

Heilig Kreuz Trendelburg

So 20.10., 10.00 Uhr Heilige Messe

Ev. Gemeinschaft

Montag:

19.30 Uhr Hauskreis

Dienstag:

17.00 Uhr Bibelgespräch

Mittwoch:

ab 17 Uhr Treffen für und mit geflüchteten

Menschen aus Hofgeismar bei Tee,

gemeinsamen Spiel und persönlichem

Austausch

Mehr erfahren!

Anschließend offener Ausklang bei Kaffee,

Tee und Keksen.

Ev. freikirchliche Gemeinde, Zwiebelsfelder

Weg 13, www.efg-hofgeismar.de

Weitere Gottesdienste und Veranstaltungen

unter katholische-kirche-hofgeismar.de.

Sonntag:

10.30 Uhr Gottesdienst mit Kinderprogramm,

Predigt: Bernhard Finis

Kontakt: Evangelische Gemeinschaft

Hofgeismar - Am Hohlen Weg 1 A, Tel.

05671 6785, Internet: www.friedenshofwerk-nordhessen.de.

www.hofgeismar-aktuell.de

Sonntag, 20. Oktober

Ev. Gottesdienste

Bad Karlshafen:

Beberbeck:

Calden:

Deisel:

Ehrsten:

Ersen:

Friedrichsdorf:

Friedrichsfeld:

Fürstenwald:

Gottsbüren:

Grebenstein:

Helmarshausen:

Hofgeismar:

Ev. Altenhilfe:

10:00 Gd., Lektorin Eggert

Sa. 19.10., 16:00 Gd., Pfr. Longwe

10:00 Gd. mit Taufen, Pfr. Himmelmann

11:00 Gd., Prädikantin Böttcher

10:00 Gd., Lektor Althaus

09:30 Gd., Prädikant Isenberg-Feuerle

09:30 Gd., Pfr. Schnepel

09:30 Gd.

Fr. 18.10., 18:00 Kirmes-Gd., Prädikant Matthias Pimpl

11:10 Gd.

10:45 Gd., Eiserne Konfirmation mit Abdm., Pfrin. I. Heinicke

und Gospelchor

11:15 Gd., Lektorin Eggert

14:00 Gd. mit Verabschiedung von Pfr. Kerkmann durch Pfr. Dr.

Jochen Gerlach in der Festhalle

Gesundbrunnen: 19:00 Gd., Lektorin Nebenführ

Altstadt:

11:00 Gd., Pfr. Schnepel

Neustadt: 10:00 Gd. mit Taufen, Pfrin. K. Bretschneider

Holzhausen: 10:00 Gd., Pfr. Brandt

Hombressen: 09:30 Gd.

Immenhausen: 11:00 Gd. mit Taufe, Pfrin. R. Wollert

Lamerden: 14:00 Gd., Verabschiedung / Einführung neuer KV, Pfrin. Kohlwes

Meimbressen: 11:00 Gd., Lektor Althaus

Obermeiser: 19:00 Gd.

Ostheim: 10:30 Gd., Verabschiedung / Einführung neuer KV, Pfrin. Kohlwes

Schöneberg: 18:00 Gd., Lektorin Nebenführ

Sielen:

10:30 Gd.

Stammen: 09:15 Gd.

Tierpark Sabab.: 15:00 Fam.-Gd. in der Kirchenscheune, Pfr. Christian Brandt

Trendelburg: 10:00 Gd., Prädikantin Böttcher

Udenhausen: 11:00 Gd.

Westuffeln: 18:00 Gd.

Zwergen: 10:45 Gd., Prädikant Isenberg-Feuerle

TrauerNachrichten


















Erinnerungen,

die unser Herz berühren,

gehen niemals verloren.

Danksagung

Werner Vialon

* 14.04.1937 † 24.09.2019

Wir möchten uns auf das Herzlichste bei allen bedanken, die

uns in unserer Trauer ihre Anteilnahme durch erinnernde Worte

des Trostes und der Hoffnung, einen stillen Händedruck und

eine liebevolle Umarmung, zum Ausdruck gebracht haben.

Wir bedanken uns für die Kränze, Blumen, Geldzuwendungen,

Karten und Briefe die uns erreichten.

Sieglinde, Martin und Martina

Angelika und Christoph Vialon

sowie alle Angehörigen

Schöneberg im Oktober 2019


TrauerNachrichten



Und immer sind irgendwo Spuren deines Lebens,

Gedanken, Augenblicke, Gefühle.

Sie werden uns immer in Liebe und Dankbarkeit an dich erinnern.

Traurig nehmen wir Abschied von meinem liebevollen Mann, unserem guten Vater,

Schwiegervater, Opa, Bruder, Onkel und Schwiegersohn

Hombressen, im Oktober 2019

Klaus Müller

* 03.05.1951 † 09.10.2019

Deine Hilde

Torben und Annika mit Linnéa

Marcel und Sabine mit Mara und Mila

Rainer mit Samira und Maurice

Mariechen



Wir nehmen Abschied mit all denen, die sich mit ihm verbunden fühlen.



















Drogenhilfe

Nordhessen

Hofgeismar - Drogenberatung und Prävention,

Bürgermeister-Laneusstr. 1/2.

Sprechzeiten:

Montag und Donnerstag 10 - 12 Uhr,

Mittwoch 16 - 18 Uhr und nach Vereinbarung.

Tel. 05671/50199.

Ev. Stadtkirchengemeinde

Offenes Singen

im Hohen Chor

Hofgeismar (hak) - Am Samstag, dem

19. Oktober 2019, um 18 Uhr lädt die Ev.

Stadtkirchengemeinde Hofgeismar wieder

zu einem Offenen Singen im Hohen

Chor in der Neustädter Kirche ein. Dabei

sollen insbesondere neuere geistliche

Lieder gesungen werden. Die Leitung

hat Pfarrer Stephan Bretschneider.

Neuapostolische

Gottesdienste

Calden - Harter Weg 40

Sonntag 10 Uhr, Mittwoch 20 Uhr

Vorsteher: Marco Wagner

info@nak-calden.de

Gieselwerder - Wiesenstraße 25

Sonntag 10 Uhr, Mittwoch 20 Uhr

Vorsteher: Willfried Andrich

info@nak-oberweser-solling.de

Warburg - Landfurt 18

Sonntag 10 Uhr, Mittwoch 20 Uhr

Vorsteher: Detlev Schmidt

info@nak-warburg.de

Informationen, weitere Veranstaltungen

oder abweichende Gottesdienstzeiten

können unter www.nak-kassel-korbach.de

eingesehen werden.

Übungszeiten

Turnen TSG

Eltern-Kind-Turnen (0 - 4 Jahre):

mittwochs 16.30 - 17.30 Uhr

Kindergartenturnen (4 - 6 Jahre):

mittwochs 16.30 - 17.30 Uhr

Geräteturnen Mädchen (ab 6 Jahre):

montags 16.30 - 18.30 Uhr

mittwochs 17.30 - 19.30 Uhr

freitags 16.30 - 19 Uhr

Geräteturnen Jungen:

montags 16.30 - 18.30 Uhr

mittwochs 17.30 - 19.30

freitags 16.30 - 19 Uhr

Sport und Spiel für Jugendliche und Erwachsene

(Hotte Hü’s):

freitags 19 - 21 Uhr

Bodymix: mittwochs 19 - 20 Uhr

Frauen-Fitnessgruppe:

montags 19 - 20 Uhr

Jedermänner: mittwochs 19.30 - 21 Uhr

Die Trainingseinheiten finden alle in

der Kreissporthalle Hofgeismar statt. Infos

zu dem jeweiligen Trainingsbetrieb

gibt es in den Übungsstunden oder unter

www.tsghofgeismar.de


NACHRUF

Alles Leid, du liebe Mutti, ist für dich zu Ende,

leg dein Herz, um still zu sein, nun in Gottes Hände.

Habe Dank, du liebe Mutti, für dein tiefes Lieben,

schön war es, dein Kind zu sein, Erinnerung nur ist geblieben.


mit deinem geliebten Mann Walter.

Martha

Kottisch

* 23.06.1937

† 21.09.2019

Allen, die sich mit uns verbunden

fühlten, die mit uns Abschied nahmen

und ihre Anteilnahme auf so vielfältige

Weise zum Ausdruck brachten,

danken wir von Herzen.


Landgraf-Carl in Stammen für

die liebevolle Betreuung und

dem Bestattungsinstitut Mutke

für die würdevolle Trauerfeier.

In Liebe und Dankbarkeit

Gabi und Karl-Heinz Pomparew

mit Nicole, Fabienne und Jana

Hofgeismar, im Oktober 2019

Die Beisetzung fand im engsten Familienkreis statt.

In großer Trauer

nehmen wir Abschied

von

Dr. Wolfram Staerk

der am 10. September 2019 verstorben ist.

Herr Dr. Staerk war als Datenschutzbeauftragter

für die Kassenärztliche Vereinigung Hessen

tätig und wurde 1973 zum außerordentlichen

Vorstandsmitglied gewählt.

Wir werden ihn nicht vergessen.

Unser Mitgefühl und unsere Anteilnahme

gelten seiner Familie.

Kassenärztliche Vereinigung Hessen

Vorstand, Geschäftsführung

Personalrat und Belegschaft

TrauerNachrichten









NACHRUF

zum Tode von

Herrn

Frank Brede










Im 56. Lebensjahr ist Herr Frank Brede verstorben.

In stillem Gedenken nehmen auch wir Abschied.

Frank Brede war von 2001 bis 2016 Mitglied des Ortsbeirates

unseres Stadtteils Zwergen. Mit seiner ruhigen, aufgeschlossenen

Art hat er sich immer zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger

im Gremium eingebracht und wurde von allen geschätzt.

Für seinen ehrenamtlichen Einsatz sprechen wir unseren Dank

und unsere Anerkennung aus.

Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Für den Magistrat

Harald Munser

Bürgermeister

Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.

Für die Stadtverordnetenversammlung

Werner Jordan

Stadtverordnetenvorsteher

Zum 4. Todestag

Annelore Till

geb. Lindemann

* 13.12.1954 † 08.10.2015

Wenn die Liebe einen Weg zum Himmel fände

und Erinnerungen zu Stufen würden,

dann würden wir hinaufsteigen

und dich zurückholen.

Geliebt und unvergessen

Deine Familie

Immenhausen, 08.10.2019


Heinrich

Zeller

† 12.09.2019

TrauerNachrichten

Herzlichen Dank

möchten wir allen sagen, die in der Stunde des Abschieds

Walter Kusterer

† 17.9.2019

Herzlichen Dank

allen, die sich in stiller Trauer mit uns verbunden fühlten,

ihre Anteilnahme auf bewegende Weise zum Ausdruck

brachten und mit uns Abschied genommen haben.

Unser besonderer Dank gilt Frau Pfarrerin Steinkamp

für ihre einfühlsame Begleitung.

Hombressen, im Oktober 2019

Mit dem Tod eines lieben Menschen verliert man vieles,

niemals aber die gemeinsam verbrachte Zeit.

auf seinem letzten Weg begleiteten und ihr Mitgefühl in Wort, Schrift sowie in einem Händedruck

oder einer stummen Umarmung, wenn die Worte fehlten, zum Ausdruck brachten.

Ein besonderer Dank gilt Herrn Pfarrer Nolte für seine einfühlsamen Abschiedsworte.

Im Namen aller Angehörigen

Wolfgang und Walter Kusterer

Hofgeismar, im Oktober 2019

Die Tränen alle, die wir weinen, du siehst sie nicht,

nicht unseren Schmerz, was wir verloren haben,

weiß ganz allein nur unser Herz.

Wenn ihr mich sucht,

sucht mich in euren Herzen.

Habe ich dort eine Bleibe gefunden

bin ich für immer bei euch

(R.M. Rilke)

Im Namen aller Angehörigen

Margret Zeller

In Liebe und voller Dankbarkeit für all das, was sie uns

in ihrem Leben gegeben hat, nehmen wir Abschied von

meiner guten Mutter, Schwiegermutter, Oma und Uroma

Anna Freitag

geb. Sippel

* 04.01.1931 † 07.10.2019

Ein Herz steht still, wenn Gott es will.

Wir sind sehr traurig, aber voller Erinnerungen.

Dieter und Doris

Moritz und Ilka mit Jon und Siv

Felix und Andrea

Julia und Daniel mit Michelle und Bianca

sowie alle Angehörigen

Grebenstein/Calden-Obermeiser, im Oktober 2019

Die Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung findet am Freitag, 18.10.2019, um 14.00 Uhr

von der Friedhofskapelle in Obermeiser aus statt.

Von Beileidsbekundungen am Grab sowie Kranz- und Blumenspenden bitten wir abzusehen.

Nach der Beisetzung gehen wir in aller Stille auseinander.

Traueranschrift: Dieter Freitag, Insel 4, 34379 Calden

Jugendhilfe

Calden - Bezirksverband Hessen Nord

e.V., Mitglied im Kinderhilfswerk der

Vereinten Nationen unicef.

Schutzhof Calden: (Zentrale)

Tel. 05677/95980

Fax. 05677/959818

Geschäftsstelle, Tel. 05677/9598 -11

Mütternotdienst,

Tel. 05677/9598-12

Jugendhilfeeinrichtung gem. § 45 KJHG

Haus I

Tel. 05677/959816

Haus II

Tel. 05677/959814

Hofgeismarer

Tafel

Hofgeismar - Die Ausgabe am Samstag

in Hofgeismar findet jetzt ab 16.00 Uhr

(vorher 16.30 Uhr) in der Großen Pfarrgasse

3 statt.

Alle anderen Ausgabezeiten bleiben bestehen,

diese sind:

Ausgabezeiten Hofgeismar:

Große Pfarrgasse 3

montags: 15.00 bis 16.00 Uhr

donnerstags: 15.00 bis 16.00 Uhr

samstags: ab 16.00 Uhr

Ausstellung der Berechtigungsscheine:

Dienstag 14.00 bis 15.00 Uhr in der Großen

Pfarrgasse 1

Ausgabezeiten Bad Karlshafen:

Ev. Kirche, Gemeinderaum Lutherstraße,

Bad Karlshafen

mittwochs: 14.30 bis 15.30 Uhr (Lebensmittel

und Berechtigungsausweise)

Zentrum für

Demenz im ABC

Hofgeismar - Ein Angebot für dementiell

erkrankte Menschen und ihre

Angehörigen.

- Beratung, Information und Betreuungsangebote

für Menschen mit Demenz

und ihre Angehörige

- Vermittlung von geschulten HelferInnen

(diese stundenweise Betreuung

kann über die Pflegekassen abgerechnet

werden)

- Betreuungscafé

Sprechzeiten:

Mittwoch 10-12 Uhr

Freitag 10-12 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Eine Beratung ist auch zu Hause

möglich.

Tel. 05671/925117

Fax: 05671/925118

Email:

altenberatungscentrum@t-online.de

Ansprechpartnerin: Anika Crema


FamilienNachrichten

Manche Menschen

machen die Welt

einfach deshalb

zu etwas

Besonderem,

weil sie ein Teil

von ihr sind.

Liebe Oma Tanja

Immer lässig, cool und locker,

damit reißt Du mich vom Hocker.

Oma? Würde man nie denken.

Zu Deinem 50. Geburtstag

wünsche ich Dir von Herzen alles Liebe.

Deine Emilia Sofie

Unserem Kegelbruder

Friedrich Quabeck

ist am

7. Oktober 2019 um 20.33 Uhr

der äußerst seltene Wurf

„Acht ums Vorderholz“ gelungen!

Es freuen sich mit ihm und gratulieren:

Friedhelm, Heiner, Achim, Wilfried,

Rolf, Ernst-Wilhelm, Bodo und Gerd

= die hungrigen Mäuler vom

Kegelclub „schmied se ümme“ in Hümme

So ein Baby, süß und klein,

muss ein Geschenk des Himmels sein.

Wir bedanken uns herzlichst bei allen Verwandten, Freunden und

Bekannten für die Aufmerksamkeiten anlässlich der Geburt unserer Tochter

______ Rosalie ______

Ein besonderer Dank geht auch an das Hebammen-Team

Hofgeismar für die fürsorgliche Betreuung

während der Schwangerschaft und nach der Geburt.

Annica Weiser & Moritz Rode

Haueda, im September 2019

Wir drucken

Visitenkarten

Briefpapier

Flyer

Einladungskarten

Gutscheine

Postkarten

und vieles mehr.

Sprechen Sie uns an!

Industriestr. 23 · 34369 Hofgeismar

E-Mail: druck@owz-verlag.de

Überraschen Sie doch Ihre

Verwandten, Freunde

und Bekannten auch mal

mit einer Anzeige oder

teilen Sie Freud und Leid mit.

Unsere Zeitung erreicht

alle Haushalte

im Kreis Hofgeismar

und Umgebung.

Für jede Gelegenheit haben wir

das passende Motiv.

Kommen Sie einfach bei uns

vorbei oder rufen Sie an

Tel. 0 56 71 / 99 44 41

Natürlich können Sie Ihre

Anzeige auch Online aufgeben:

www.hofgeismar-aktuell.de

Bei ALLEN, die uns zu unserer

in so herzlicher und

zahlreicher Weise mit

Glückwünschen und

Aufmerksamkeiten

bedacht haben,

möchten wir uns

herzlich bedanken.

Wir haben uns sehr

darüber gefreut.

Danke auch an alle ,

die diesen Tag für uns so

unvergleichlich schön

und damit unvergesslich

gestaltet haben.

Herzlichst

Annika und Marvin Opitz

HOCHZEIT


FamilienNachrichten

Unsere Kinder heiraten

Nora

Rainer

Villmer


am Freitag, den 18. Oktober 2019, um 16.00 Uhr

im Standesamt Trendelburg statt.

Trendelburg, im Oktober 2019

Unsere Silberhochzeit war traumhaft!

Wir sagen DANKE

- unserer Familie

- unseren Freunden und Verwandten

- den Kollegen, Nachbarn und Bekannten

- den fleißigen Helfern

- dem Partyservice Gari Baldi für das köstliche Essen

- für die vielen Glückwünsche und Geschenke sowie

allen, die zum Gelingen der Feier beigetragen haben!

Anja und Martin Thulke

Hombressen, im September 2019

Das Glück liegt in den

kleinen Momenten des Lebens

und diese sollte man genießen.

Von Herzen sagen wir Danke

für die vielen lieben Glückwünsche, Geschenke und

tollen Überraschungen anlässlich unserer

HOCHZEIT

Ein ganz besonderer Dank gilt unseren Eltern und

Trauzeugen sowie unseren Familien, Freunden,

Nachbarn, Bekannten und allen fleißigen Helfern.

Durch Euch bleibt dieser Tag für uns unvergessen.

Denise & Christian Hampe

Hombressen, im September 2019

N & R

18.10.19

Es freuen sich von Herzen

Eltern & Schwiegereltern

Erste-Hilfe-Kurs

Sielen (hak) - Ein Erste-Hilfe-Kurs wird

am Samstag, dem 9. November 2019,

um 16 Uhr im Feuerwehrhaus Sielen

angeboten. Es wird auch die Erste Hilfe

am Kind unterrichtet. Mittagessen und

Getränke sind in der Kursgebühr von

40 Euro enthalten. Information und

Anmeldung bei Roland Rudolph unter

Tel. 0172/5234786.

Kinderbasar

in Hombressen

Hombressen (hak) - Am Sonntag, dem

20. Oktober 2019, findet im DGH in

Hombressen von 10 bis 14 Uhr ein großer

Kinderbasar für Kinderbekleidung

und -spielsachen statt.

An 30 Verkaufsständen kann man

Schnäppchen für Baby- und Kindermode

sowie Spielsachen und auch

Umstandsmode finden und dabei eine

Tasse Kaffee oder ein Stück Kuchen zu

sich nehmen.

Die Einnahmen aus dem Getränke- und

Kuchenverkauf werden dem Kindergarten

Hombressen und dem Förderverein

der Grundschule in Hombressen

gespendet.

Weitere Infos gibt es per E-Mail an kinderbasar-hombressen@gmx.de.

Rund ums Kind

Basar der

anderen Art

Calden (hak) - Die ev. Kirchengemeinde

Westuffeln lädt zu einem großen,

sortierten Basar für Kindersachen

am Sonntag, dem 20. Oktober 2019, von

11 bis 15 Uhr in die Mehrzweckhalle

der Mittelpunktschule Wilhelmstal,

Weserstraße 9, ein.

Einlass für Schwangere mit maximal einer

Begleitperson ist um 10 Uhr – bitte

den Mutterpass vorlegen.

Der Basar der anderen Art „Rund ums

Kind“ bietet ein vielfältiges Angebot an

Herbst- und Winterartikeln, wie z.B.

Kinderbekleidung von Gr. 50 bis Gr.

176 sowie Schuhe, aber auch Babyausstattungen,

Autositze und Kinderwagen

bis hin zu In- und Outdoor-Spielzeug,

Spielen, Büchern, CDs, DVDs

und vieles mehr.

Wie gewohnt ist alles übersichtlich

nach Ware und Größe sortiert.

Eine Caféteria mit selbst gebackenem

Kuchen, herzhaften Snacks sowie Kaffee

und kalten Getränken lädt dazu ein,

sich rund um den Einkaufsbummel zu

stärken.

Der Erlös des Basares kommt u.a. der

ev. Kirchengemeinde Westuffeln sowie

dem Förderverein der Mittelpunktschule

Calden zugute.


Was läuft in der Region?

www.hofgeismar-aktuell.de

Hofgeismarer Werkstätten

Gesund mit Apfel

und Knolle

(V.l.) Sabine Wolf, Jörg Altmann und Ilona Küken schneiden Äpfel für den Kuchen.

Foto: Pamela De Filippo

Hofgeismar (hai) - Ernährung und Bewegung

werden in den Einrichtungen

der bdks - Baunataler Diakonie Kassel

groß geschrieben. Im Alltag, aber auch

bei speziellen Veranstaltungen, werden

diese Themen immer wieder aufgegriffen,

um das Bewusstsein für eine gesunde

Lebensweise zu stärken. Ein gutes

Beispiel ist der Gesundheitstag, der

jetzt in den Hofgeismarer Werkstätten

stattfand.

Unter dem herbstlichen Motto „Apfel

und Knolle lieben sich ganz dolle” gab

es viele interessante Mitmach-Aktionen.

Unter anderem buken die Beschäftigten

der Werkstätten und Gäste der Tagesförderstätte

gemeinsam Apfelkuchen, und

bei einer Verkostung konnten verschiedene

Apfelsorten probiert werden. Auch

ein Ausflug zum bdks-Hofgut stand auf

dem Programm.

Dort halfen Beschäftigte beim Sortieren

von Kartoffeln.

Die perfekte Ergänzung waren Gymnastikeinheiten

und fernöstliche Entspannungstechniken,

die beim Gesundheitstag

ebenfalls vermittelt wurden.

Dass Bewegung eine wichtige Rolle

in den Einrichtungen der bdks spielt,

zeigte auch die rege Beteiligung von Bewohner*innen

und Beschäftigten am

EAM Kassel-Marathon.

Eine Walking-Gruppe aus Hofgeismar

startete in der Disziplin Nordic Walking,

andere traten beim Halbmarathon, in

der Staffel oder beim Powerwalking an.

V E R K Ä U F E :

34385 BAD KARLSHAFEN (373)

WOHN- UND

GESCHÄFTSHAUS

vollverm. DHH im Zentrum m. ca. 400 m²





€ 149.000,--

34393 GREBENSTEIN-ORTSTEIL (378)

MEHRFAMILIENHAUS








€ 120.000,--

34393 GREBENSTEIN-UDENH . (403)

RENOVIERTES

WOHNHAUS





€ 59.000,--

37688 BEVERUNGEN-ORTSTEIL (419)

BAUGRUNDSTÜCK




€ 35.000,--

34434 BORGENTREICH-ORTSTEIL (405)

GEPFL. WOHN- UND

GEWERBEANWESEN









€ 480.000,--

RAUM OBERHOF / COBURG (404)

GEWERBEIMMOBILIE





€ 150.000,--

34396 LIEBENAU (382)

BAUGRUNDSTÜCK




€ 29.995,--

37688 BEVERUNGEN-ORTSTEIL (421)

ZWEIFAMILIENHAUS






€ 75.000,--

V E R M I E T U N G E N :

34369 HOFGEISMAR (M 693)

LADENGESCHÄFT






€ 416,50











Reiner Domes

Marktstraße 4 • 34369 Hofgeismar Telefon 05671-5200 + 5300

Postfach 1327 • 34363 Hofgeismar Telefax 05671-2400


Der

Hünscheburg-Hof

bietet an:

• Einkellerungs-

KARTOFFELN

25 kg 10.-

• täglich frische Eier

Wir füttern unsere Hennen mit Futter

aus eigen erzeugtem Getreide.

• aus eigener Herstellung

Nudeln

in verschiedensten Variationen

•Fruchtaufstriche

und vieles mehr!

•Josera Hundefutter

Familie Müller

Niedermeiser Landstraße 15

34369 Hofgeismar

Tel.: 0 56 71/ 26 10

Mit uns bringen Sie Ihren

Garten auf Vordermann!

• Baggerarbeiten

• Erdarbeiten

• Pflasterarbeiten

• Landschaftspflege

• Baumdienst

• Stubbenfräsen

• Gartenpflege

Landtechnisches

Lohnunternehmen

Martin Menke

Wohnwand

zu verschenken!




Beverungen, Weserstr. 8, DG-Whg., 3

Zimmer, ger. Küche, Duschbad, 65 m²,

Abstellraum, Keller 290.- € KM u. ca.

150.- € NK, 2 KM Mietkaution, frei ab

sofort. G. Brökel HV 05273-36100

Sammler sucht Mofa, Moped, Roller und

80er aus den 60er, 70er und 80er Jahren

zum Aufarbeiten. Bitte alles anbieten.

Tel. 0170-8650467

Heu in kleinen Bunden zu verkaufen, 1.

u. 2. Schnitt, Preis pro Bund 2,60 Tel.

01575-4899077

ChiffreAnzeigen

Sie möchten auf eine Chiffre-Anzeige antworten?

Dann adressieren Sie Ihren Brief bitte an:

OWZ Verlags GmbH •Industriestr. 23 · 34369 Hofgeismar

und geben Sie auf dem Briefumschlag deutlich lesbar die

Chiffre-Nummer an.

Wir leiten die Zuschriften weiter.

Gewerbegebiet Jahnsportplatz

34369 Hofgeismar

Telefon/Fax 0 56 71 - 28 85

Mobil 01 73 - 5 27 31 41

www.lohnunternehmen-menke.de

Nächster Erscheinungstermin

Mittwoch, 23.10.2019 (43. KW)

Redaktionsschluss: Freitag, 18.10.2019 • 17.00 Uhr




















HAUSBESICHTIGUNG

So. 20.10.2019 von 14.00 - 16.00 Uhr

Stadtvilla 166 m 2

Hombressen

Bergstraße 22

Ausschilderung ab

Lübecker Straße/Talstraße


Konfirmation

Jubiläum

Geburt

Trauer

Taufe

Inkl. Gestaltung ab 1.- Euro pro Karte


NORD-ANSICHT

Tel. 05273-3628-0

www.riepe-massivbau.de


FeWo Nordseeoase Norddeich 4 Pers.

zentr. La. i. Herbst n. Termine frei Tel.

04931-8204075 od. 0152-54082441

Garderobe Kiefer Breite 1,46 m, Höhe

1,98 m, Tiefe 0,43 m, Preis VB. Tel.

0178-1841807

Big Bag Conluto Lehmunterputz und 6

Pack. Flachswolle zu verk. Tel. 0160-

8098354

Suche 1-3 Fam.Haus oder günstiges

Grundstück, in Hofgeismar oder Grebenstein,

kein OT. Tel. 05671-6099552

WEG-Streit um Kaminnutzung. Wir haben

eine Frage zum OLG-Urteil v.

19.7.05. Tel. 0172-5782779

4 Quadreifen Duro AT19x 7-8, VB 150.-

€. Tel. 05672-1619 od. 0179-2150233

Lattenrost Sanafit 100 x 200 mit 3 Ersatzlatten,

40.- Tel. 0157-32223727

Suche Stellplatz für Wohnmobil. Tel.

0163-8907380

Individuelle Karten

für jeden Anlass

Gutscheine

Hochzeit

Postkarten

Geburtstag

Kommunion

Sprechen Sie uns an!


Impressum

Verlag & Herausgeber

OWZ-Verlags-GmbH

Postfach 1168, 34361 Hofgeismar

Industriestr. 23, 34369 Hofgeismar

Telefon (0 56 71) 99 44 41

Fax (0 56 71) 99 44 99

Internet

http://www.hofgeismar-aktuell.de

Email

satz-hog@owz-verlag.de (Anzeigen)

redaktion-hog@owz-verlag.de

(Redaktionelles)

Geschäftsführende Gesellschafterin:

Annie Lalé

Verkaufsleitung

Annie Lalé (verantwortlich)


Verkauf:

Wolfgang Driemeier (01 72 / 6 83 95 94)

Telefon: 0 56 71 / 99 44 11

Chefredaktion

Annie Lalé (verantwortlich)

Redaktionsleitung

Kerstin Aderholz (0 56 71) 99 44 66

Annie Lalé (verantwortlich)

Lokalredaktion

Kerstin Aderholz (KA)

Inge Seidenstücker (IS)

Michael Rubisch (MR)

Email: redaktion-hog@owz-verlag.de

Vertrieb

OWZ Verlags GmbH

Industriestrasse 23, 34369 Hofgeismar

Druck

Oppermann Druck + Verlag GmbH &

Co. KG Rodenberg

Auflage

23.850 Exemplare

Erscheinung

einmal wöchentlich zum Mittwoch

Zugleich Amtsblatt der

Stadt Trendelburg.

Verantwortlich für den amtlichen

Teil:

Der Bürgermeister

der Stadt Trendelburg

Marktplatz 1, 34388 Trendelburg

Tel. (0 56 75) 74 99 - 0

Das Amtsblatt erscheint wöchentlich Mittwoch

und wird kostenlos an die Haushalte

der Stadt Trendelburg verteilt. Das

Amtsblatt kann auch bei der OWZ-Verlags

GmbH, Industriestraße 23, 34369 Hofgeismar

gegen Erstattung der Vertriebskosten

einzeln bezogen werden.

Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 27

vom 01.01.2019.

Für unverlangt eingesandte Manuskripte

keine Haftung!

Wir sind Mitglied des

Bundesverband Deutscher

Anzeigenblätter

Ärztlicher

Notdienst

Hofgeismar/Liebenau/Hümme:

Bad Karlshafen/Trendelburg:

Ärztlicher Bereitschaftsdienst:

116 117

ÄBD =

Ärztlicher Bereitschaftsdienst Hessen

Kreisklinik Hofgeismar,

Liebenauer Str. 1 | Hofgeismar

Sa., So. 10 bis 12 Uhr

und 16 bis 18 Uhr

Zahnärztlicher Notdienst:

www.kzvh.de

Zentrale Servicenummer:

Tel.: 01805-607011

(14 ct/Min. a.d. dtsch. Festnetz / max. 42 ct/Min.

a.d. Mobilfunknetz)

Augenärztlicher Notdienst:

Erfragen bei Augenärztlicher

Kreisstelle Kassel,

Tel.: 05 61 / 1 92 92

Hals-Nasen-Ohren Notdienst:

18.10. - 20.10.2019

HNO-Arztpraxis M. Stahl

Marktstr. 13 | 34369 Hofgeismar

Tel.: 05691/1099

Apotheken

Notdienst

16.10. - 23.10.19

Der Notdienstwechsel erfolgt um 8.30 Uhr.

www.apothekerkammer.de

Für Angaben keine Gewähr!

Zur Sicherheit können Sie folgende

Nummer anrufen:

Festnetz 0800-0022833 o.

Handy 0800-22833

Mittwoch, 16.10.2019

Löwen-Apotheke, Grebenstein

Markt 3, 05674/336

Donnerstag, 17.10.2019

Helfenstein-Apotheke,

Ahnatal/Heckershausen,

Hauptstr. 13A, 05609/1550

Freitag, 18.10.2019

Markt Apotheke, Vellmar

Rathausplatz 3, 0561/8205644

Samstag, 19.10.2019

Schloss-Apotheke, Calden,

Wilhelmsthaler Str. 54,

05674/4488

Sonntag, 20.10.2019

Dörnberg Apotheke, Ahnatal

Dörnbergstr. 11, 05609/9011

Montag, 21.10.2019

Mohren-Apotheke, Hofgeismar

Elisabethstr. 3, 05671/2277

Dienstag, 22.10.2019

Löwen-Apotheke, Vellmar

Kasseler Str. 24, 0561/821571

Mittwoch, 23.10.2019

Stadt Apotheke, Immenhausen

Hessenweg 2, 05673/2000

Suche zum Kauf Wald-/Garten-/Wiesengrundstück

im Kreis HOG, Grebenstein,

Immenhausen, Liebenau,

Trendelburg. Objekt sollte außerhalb

des Ortes liegen, maximal am Ortsrand.

Tel. 05671-509696

Angler- und Gartenfreund sucht Garten

direkt am Fluss, evtl. Hann. Münden,

Kassel oder nähere Umgebung. Tel.

0174-8509793

Private Pflegestelle für

Katzen in Not sucht

sehr liebe Menschen,

die den Katzen ein

neues Zuhause geben.

Wir haben Katzen

verschiedenen Alters

abzugeben.

Nur Freigänger!

Tel. 0 56 76 / 10 56

o. 0 56 76 / 2 45

www.facebook.com/

katzenhaus.liebenau

VW Polo, 80PS, 49 Tkm., hellgr., automatik,

Bj. 2009, 2. Hand, Benzin, Klimaautomatik,

Wi-Reifen, Einparkhilfe hinten,

VB 6200€, Hog., T.0176/34712694

Wohnungsvermietung

Sammler sucht Mofa, Moped, Roller und

80er aus den 60er, 70er und 80er Jahren

zum Aufarbeiten. Bitte alles anbieten.

Tel. 0170-8650467

Neuw. Christopeit

cs5-Crosstrainer,

mit rutschfester Bodenmatte

zu verkaufen, VB 190€.

Tel. 0178-

1851198

Suche Reinigungskraft / Haushaltshilfe,

ca. 4 Stunden/Woche, Grebenstein-

Schachten. Tel. 0176-42999196

Suche alten Spazierstock mit Silber

oder Porzellanknauf Tel. 05273-

3686005

Gültig von Mi. 16.10. - Sa. 19.10.2019

Runde Kochwurst 100 g € 0. 69

Kleine Jagd- oder

Schinkenwurst St. € 3. 00

Schnitzel

aus der Oberschale 100 g € 0. 79

Geschnetzeltes

gewürzt oder natur 100 g € 0. 59

Hampe

- Direktvermarktung-

Talstraße 33

34369 Hofgeismar-Hombressen

Tel. + Fax: 05671/4 04 20

(Für Druckfehler keine Haftung)

Pflege bei Ihnen zuhause!

05671 50405

Ev. Altenhilfe Gesundbrunnen

Diakoniestation Hofgeismar

Bahnhofstraße 29

34369 Hofgeismar

Verkaufe einen Satz Winterreifen auf

Alufelgen 215/65 R16 für Ford Kuga

gnt. 60% wegen Verkauf des Fahrzeugs

günstiger abzugeben VHB 250€

Tel. 05643-8213 ab 18:00 Uhr

Fon 0 56 71 - 99 38-0

Junggebliebener Er (Mitte 60), 190 cm,

sucht eine Frau (ab 55+), die auch keine

Lust mehr, die Abende allein vor

dem Fernseher zu verbringen. Herbstzeit

ist Kuschelzeit, vielleicht auch

mehr. Melde Dich bitte mit Bild. Chiffre

314452
























Greb.-Udenhausen, 2 ZKB, 80 m², GZH,

Laminat, keine Tiere, 290.- KM. zu vermieten

Tel. 0157-57222426

FREITAGSTÜTE

2 Port.

Gulaschsuppe

Bitte Behälter

mitbringen!

5.- €

Öffnungszeiten

Mo. + Di. geschlossen

Mi. + Do. 9.00 - 12.00 Uhr

Fr. 8.00 - 18.00 Uhr

Sa. 7.30 - 13.00 Uhr


HOFGEISMAR

Würfelturm-Center

Telefon (0 56 71) 22 63

Fax (0 56 71) 92 56 71

Kundenfreundliche

Öffnungszeiten:

Montag

bis Samstag

6:00 - 22:00 Uhr

• Blumen • Bringdienst • Getränkemarkt • ofenfrische Backwaren • Reinigungsannahme

• Schuh- und Schlüsseldienst • Telefon-Shop • Marktkaffee

Woche 42 · Gültig 14.10. - 19.10.2019

Alles Gute

für Ihr Wohlbefinden...

Aus der Fleischabteilung

Schweinekotelett

Lummer 1 kg 5. 49

Calypsospieße

vom Schwein 100 g 0. 79

Pute in Aspik

100 g 0. 89

Käse-Wurst-

Gurken-Salat 100 g 0. 99

´s

Mittagsmenü am Donnerstag


Portion 4. 20

Zum -Preis jeden Tag

frisch zubereitet:

...Schnitzel, Hähnchenschenkel, Frikadellen...

Nudelsalat, Wurstsalat...

“ zum Probieren!

Rabenhorst Vitaminsäfte

Probierpackung

3 x 125 ml Fl. Pack 2.19

Innocent Smoothie‘s

versch. Sorten 250 ml Fl. 1.49

EDEKA Granatapfel

100% Direktsaft 500 ml Fl. 1.79

Meßmer Bio Früchte-Tees

neue Sorten

ohne Aromen

je 20er Btl. Pack 2.99

Doppel Herz

Heißgetränke Pulver

versch. Sorten

je 10er Btl. Pack 2.59

Unsere weiteren aktuellen „EDEKA-Angebote“ finden Sie im Internet auf:

www.hna.de/nachrichten/lokales/hofgeismar

Aus der Fischabteilung

Frisches

100 g 1. 49

Immer donnerstags für Sie:

frisch belegte

Fischbrötchen Stück 2. 50

Aus der Käseabteilung

Südtiroler

Dolomiten König

48% F.i.Tr. 100 g 1. 59

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine