Beiträge zur Wohnungsfrage, dérive Sonderausgabe, Herbst 2019

derive

Wohnen war und ist eines der zentralen Themen für dérive. Wir haben uns – beginnend mit den ersten Heften – immer wieder intensiv damit auseinandergesetzt; in den letzten Jahren besonders kritisch mit der Warenförmigkeit von Wohnen. In dieser Sonderausgabe veröffentlichen wir eine Reihe dieser Texte und zwar von und mit: Anita Aigner, Diana Botescu, Christoph Chorherr, Elisabeth Ertl, Edeltraud Haselsteiner, Susanne Heeg, Andrej Holm, Florian Humer, Justin Kadi, Michael Klein, Anna Kokalanova und Haotian Lin.

»Diese KRITIK

wurde FINANZIERT

von dérive LESERN

und LESERINNEN.«

dérive besteht seit 2000 als unabhängiger

Verein für kritische Stadtforschung.

Jetzt Abo bestellen und unabhängige und

kritische Strukturen unterstützen.

Jahres-Abo

4 Ausgaben € 28

Ermäßigt € 24

(Ausland plus Versandkosten)

www.derive.at

Zeitschrift für Stadtforschung

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine