2019/42 - NU-Stadtteile

suedwest.presse

6 STADTGESCHICHTEN

Neues aus der Stadt

Storys In Neu-Ulm gibt es tägliche neue Geschichten. Einige davon werden hier an dieser

Stelle erzählt – von der großen Liebe bis zum Adrenalinkick.

Neu-Ulmer

Elternrunden

Kinder auf dem Weg des Erwachsenwerdens

zu begleiten, bedeutet

für Eltern häufig, viele kleine

und große Herausforderungen

im Familienalltag zu meistern.

Sei es der erste Trotzanfall eines

Kleinkindes oder die plötzlichen

Stimmungsschwankungen eines

Jugendlichen: Elternsein ist nicht

immer einfach. Um Eltern in diesen

Lebensphasen zu unterstützen,

bietet das Neu-Ulmer Familienzentrum

in den kommenden

Monaten elf Erziehungsvorträge

an. Die Themengebiete reichen

hierbei von Fragen zu Babys und

Kleinkindern bis zu Jugendthemen.

Nicht nur für Eltern

lohnt sich ein Besuch

Diese Neu-Ulmer „Elternrunden“

bietet die Stadt in Kooperation

mit dem Familienzentrum

seit 15 Jahren an. Das Familienzentrum

ist auch Gastgeber. Das Veranstaltungsformat

richtet sich an

Eltern, Großeltern und Pädagogikinteressierte.

Heuer mit neuem

Format: Erstmals wird zwischen

Oktober 2019 und Juli 2020 pro

Monat ein Termin angeboten.

Eine vorherige Anmeldung zu

den Elternrunden ist nicht erforderlich.

Das Programm ist unter

www.familienzentrum-neu-ulm.de

abrufbar und liegt in öffentlichen

Einrichtungen im Stadtgebiet aus.

Die Teilnahmegebühr beträgt pro

Veranstaltung 3 Euro.

Ein Amerikaner in Neu-Ulm

Renate und Charles Courtney feierten 60. Hochzeitstag. Sie haben

viele Hürden gemeinsam genommen.

Foto: Stadt Neu-Ulm

Renate und Charles Courtney

aus Pfuhl haben am 8. September

ihren 60. Hochzeitstag gefeiert.

Neu-Ulms Oberbürgermeister

Gerold Noerenberg

gratulierte dem Jubelpaar zum

Ehrentag und überbrachte Blumen

und Geschenke der Stadt

Neu-Ulm.

Erst war es schwer,

dann grenzenlose Liebe

Der ehemals in Neu-Ulm stationierte

US-Soldat und die gebürtige

Ulmerin sind inzwischen

seit 60 Jahren verheiratet.

Der Anfang ihrer Beziehung

war nicht leicht. Kennengelernt

haben sich die beiden im Lokal

von Renates Vater in Ulm. Hier

haben sie sich einige Male getroffen.

Auch ins Kino sind sie

gemeinsam gegangen. Der Vater

von Renate war zu Beginn

nicht begeistert von der Beziehung

seiner Tochter zu einem

amerikanischen Soldaten. Doch

der in Nelsonville (Ohio) geborene

Charles und Renate haben

allen bewiesen, wie grenzenlos

stark ihre Liebe zueinander ist.

Standesamtlich geheiratet wurde

in Ulm. Acht Jahre später in

München dann

noch

kirchlich.

Charles war als US-Soldat im

Koreakrieg und auch in Vietnam.

Dazwischen war er in

Amerika und auch in Deutschland

stationiert. Reisen, Umzüge

und das Einleben in neuen

Städten waren für die Familie

fast schon normaler Alltag.

„Ich wußte nicht, ob das Baby

seinen Vater kennenlernt“

„Schlimm war die Zeit, als ich

mit meinem zweiten Kind

schwanger war“, sagt Renate

Courtney. „Zu der Zeit war

Charles in Vietnam. Ich habe

damals nicht gewusst, ob mein

Kind jemals seinen Vater kennenlernen

würde.“ Zur Geburt

seiner Tochter war die Familie

zwar noch nicht wieder vereint,

aber zum ersten Geburtstag war

Charles wieder wohlbehalten

aus dem Kriegseinsatz zurück.

Das Wiedersehen mit seiner

Frau, seinem Sohn und seiner

Tochter war riesig. „Die Kriegseinsätze

und das damit verbundene

Getrenntsein hat uns als

Familie sehr eng zusammengeschweißt.

Wir sind alle froh,

dass wir einander haben und

zusammen sein können“, freut

sich Renate Courtney. Zur Familie

gehört neben zwei Kindern

auch ein Enkelkind.

FREISTELLER: © JÜRGEN FÄLCHLE, © AFK/FOTOLIA.COM

Restaurant Rudolph-Quelle

Schwabenstraße 76 1/2, 89231 Neu-Ulm,

Telefon 0731 / 786 30, Mobil 0172 / 735 48 02

Inh. Marinko Marjanovic, Deutsche und Balkanküche

– Öffnungszeiten:

täglich von 9 bis 1 Uhr

– Biergarten

– durchgehend warme Küche

– Catering bis 100 Personen

Donnerstags

Schnitzel-Tag

Freitags

Schweinshaxen-Tag

ZUSTELLER (M/W/D) GESUCHT

ZUSTELLER (M/W/D) GESUCHT

IN TEILZEIT UND/ODER AUF GRINGFÜGIGER BASIS (BIS 450€)

IN → TEILZEIT ulmer wochenblatt UND/ODER AUF GRINGFÜGIGER BASIS (BIS 450€)



SÜDWEST

ulmer wochenblatt

PRESSE



etc.

SÜDWEST PRESSE

→ etc.

Einfach bewerben:

spl südwest presse logistik gmbh

Schaffnerstraße 30, 89073 Ulm

WhatsApp 0172 8187449

bewerbungen-zustellung@swp.de

www.nachtspatz.de

INTERESSE?

T 0800

INTERESSE?

4401550

T 0800

4401550

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine