hsg-broschüre-2019_web

hsgbk

Saison 2019/20

VEREIN [1]

HSG REMUS BÄRNBACH-KÖFLACH

#eineregion #einteam #einziel #hsgbk

www.hsgbk.at

WERBEAGENTUR


[2]

weniger Abfall

für mehr Umwelt.

Wir unterstützen Sie beim Auffinden von

Ressourcenpotentialen in Abfällen.

Unser Ziel: Zero Waste.

www.saubermacher.at

www.hsgbk.at


VORWORTE [3]

Meine lieben Handballfreunde,

wir haben es geschafft!

Das heiß ersehnte Ziel, in die oberste Spielklasse aufzusteigen,

ist erreicht. Dafür möchte ich mich an erster Stelle bei allen

Spielern und vor allem bei unserem Trainer Milan Vunjak, der

jeden einzelnen unserer Mannschaft zu Höchstleistungen

motiviert hat, herzlich bedanken.

Diesen Dank möchte ich auch all jenen aussprechen, die am

Spielrand oder hinter den Kulissen verantwortlich für den

Erfolg zeichnen, allen voran unserem geschätzten Obmann,

Gerhard Langmann, gefolgt von den Funktionären und allen

übrigen mitgestaltenden und helfenden Händen. Euer ehrenamtlicher

Einsatz ist bemerkenswert und einzigartig!

Ein besonderer Dank gilt den Sponsoren, sowie unserem

so treuen Publikum. Nur durch euren Rückenwind war es

möglich, die Spieler immer wieder zu Höchstleistungen zu

beflügeln und den Aufstieg Wirklichkeit werden zu lassen.

Doch eines ist auch klar: In der kommenden Saison wird es

sicher nicht leicht werden, in der obersten Spielklasse zu

bestehen. Dennoch bin ich davon überzeugt, dass unser Team

gemeinsam mit unserem großartigen Publikum wieder Leistungen

abrufen wird, die sich sehen lassen werden können.

Ich freue mich schon auf alle kommenden Spiele,

herzlichst

Euer Präsident

KommR Ing. Otto Kresch

Impressum:

Herausgeber:

Handballspielgemeinschaft Bärnbach/Köflach

Anschrift: A-8572 Bärnbach, Rüsthausgasse 8

Tel. 0664-1310316, E-Mail: office@hsgbk.at

Internet: www.hsgbk.at

Für den Inhalt verantwortlich: Obmann Gerhard Langmann

Fotos: Rene Hütter, Fritz Suppan, Dominik Goller, Fotostudio Kump

Gestaltung, Konzeption:

Kreativ Praxis Bacher | www.kreativ-praxis.at

www.hsgbk.at


[4]

flott, pünktlich, sauber

Schnellservice

sofortige Annahme

gemeinsam Durchsicht

Fixpreis & gratis Kaffee

Hauptstraße 5, 8572 Bärnbach, 03142 / 625 49, www.muerzl.at

Fließend Steirisch.

Lustig samma!

www.hsgbk.at


VORWORTE [5]

Liebe Handballfreunde!

Die vergangene Saison brachte

das, was sich Fans, Vorstand,

Mannschaft und Trainer schon

lange verdient hatten, nämlich den

Aufstieg der HSG REMUS Bärnbach/

Köflach in die Spusu Liga - der höchsten

Spielklasse im Handball!

Mich, als Bürgermeister der Stadt

Bärnbach, erfüllt dies mit Stolz -

war ich doch selber über 20 Jahre

ein Teil dieser HSG-Familie!

Ich habe diesem Sport sehr viel zu

verdanken und nehme auch vieles

an Erfahrung aus dem Sport mit in

die Politik.

An oberster Stelle steht für mich

der Teamgedanke, denn mit einem

funktionierenden Team und vor

allem mit einem gelebten „Miteinander“

kann man in jedem Bereich

sehr viel bewegen und auch hochgesteckte

Ziele erreichen.

Mindestens genau so wichtig ist

eine fundierte Jugendarbeit, denn

das ist die Basis für zukünftige

Erfolge. Die zahlreichen Erfolge

verschiedenster Nachwuchsteams

der HSG zeigen, dass man auch da

auf dem richtigen Weg ist.

Der Handballfan Jochen Bocksruker

wird die Spiele der HSG auch

weiterhin live vor Ort mitverfolgen

- der Bürgermeister Jochen Bocksruker

wird immer bemüht sein, ein

offenes Ohr für die Anliegen aller

Bärnbacher Vereine zu haben!

Ein pulsierendes Vereinsleben ist

das Spiegelbild einer funktionierenden

Kommune, und das sollte

das Ziel von uns allen sein.

Als Bürgermeister dieser wunderschönen,

lebenswerten Stadt

Bärnbach werde ich mit all meinen

Möglichkeiten und mit größtmöglichen

persönlichen Engagement

mithelfen die zukünftigen Herausforderungen

zu meistern.

In diesem Sinne wünsche ich der

HSG REMUS Bärnbach/Köflach viel

Erfolg bei ihrer Rückkehr ins Handball-Oberhaus.

Glück auf und Sport frei,

Euer Bürgermeister

Jochen Bocksruker

Sehr geehrte Handballfreunde,

werte Sponsoren, liebe Fans!

Das Finale der Saison 2018/19 war

für alle Anhänger des heimischen

Handballsports eine Hochschaubahn

der Gefühle – mit dem

bekannt hervorragenden Ausgang!

Nun sind die Jubelchöre nach

dem Entscheidungsspiel, das

den Aufstieg in die spusu LIGA

brachte, kaum verklungen, schon

geht es in die Vorbereitungen für

die kommende Saison. Eine neue

Herausforderung und eine großartige

Chance, den weststeirischen

Handballsport in der obersten

Handball-Liga in Österreich und

damit auch die Fahnen der HSG zu

repräsentieren.

Ganz gleichgültig, wie UNSERE

Kampfmannschaft gegen die stärksten

Teams im Land künftig reüssieren

wird, der aktuelle Aufstieg

zeugt von der hervorragenden

Arbeit, die im Verein geleistet wird

und welche nun Früchte trägt. Eine

Arbeit, bei der entsprechend dem

Motto „Eine Region, ein Team,

ein Ziel“ die vorhandenen Kräfte

gebündelt wurden und schlussendlich

zum genannten Erfolg führten.

Nicht unerwähnt in diesem Zusammenhang

sollen auch unsere

ebenfalls äußerst erfolgreichen

Youngsters sein. Auch hier wird

Großartiges geleistet und es ist zu

hoffen, dass sie noch lange in der

HSG Bärnbach-Köflach beheimatet

bleiben werden.

Insgesamt wurden und werden

hier Leistungen erbracht, vor deren

ich meinen Hut ziehe und die auch

von den Fans und den zahlreichen

Sponsoren der HSG entsprechend

gewürdigt werden.

www.hsgbk.at

Abschließend darf ich mich als

„Teil-Bürgermeister“ dieser Spielgemeinschaft

beim Vorstand, den

TrainerInnen, allen HelferInnen,

aber natürlich auch den SpielerInnen

sehr herzlich für ihr Engagement

für einen Verein bedanken,

ohne das die Geschichte des Handball-sports

der Weststeiermark

nicht geschrieben werden könnte.

Ich wünsche der HSG für die Saison

2019/20 den Mut, den Erfolgshunger,

aber auch das notwendige

Quäntchen Glück, um weiterhin so

erfolgreich zu bleiben.

Mag. Helmut Linhart

Bürgermeister der Stadt Köflach


[6]

med univ et med dent

Dr. Karl Greinix

Ihr Zahnarzt im Bezirk Voitsberg

A-8591 Maria Lankowitz, Hans - Jäger - Straße 16

Telefon +43 3144 2120

ordination@zahnarzt-greinix.at

www.zahnarzt-greinix.at

Öffnungszeiten

Termine nach Vereinbarung

Mo: 9:00-12:00 Uhr, 14:00-18:00 Uhr

Di: 14:00-18:00 Uhr

Mi: 9:00-12:00 Uhr

Do: 14:00-18:00 Uhr

Fr: 9:00-12:00 Uhr

Wir freuen uns, Sie in unserer Ordination begrüßen zu dürfen.

Natürlich g´sund - ein Leben lang!

Mag. Heinz Russold

Rechtsanwalt

Judenburgerstraße 24

A-8580 Köflach

Tel.: +43 (0)3144 70 8 94

Fax: DW 4

kanzlei@ra-russold.com

www.ra-russold.com

Bevorzugte Tätigkeitsgebiete

- Erbrecht &

Verlassenschaftsabhandlungen

- Ehe- und Familienrecht

- Insolvenzrecht

- Liegenschaftsrecht, Vertragserrichtung

- Miet- und Wohnrecht

- Schadenersatz- & Gewährleistungsrecht

- Strafrecht

- Verkehrsrecht, Unfallschäden

- Zivilrecht

www.hsgbk.at


VORWORTE [7]

Liebe Handballfreunde!

Die HSG REMUS hat eine großartige

Saison geboten: spannende

Spiele, jede Menge Tore und

starke Leistungen. Aktuell erlebt

der Handballsport in der Weststeiermark

einen Mega-Boom!

Auch ich fiebere jedes Mal aufs

Neue bei den Spielen der HSG

REMUS mit – vor allem der

Aufstieg der HSG REMUS in die

höchste Liga beim Finalspiel

gegen Hollabrunn war ein erstklassiger

Erfolg dieses legendären

Teams.

Wir wünschen der HSG REMUS

weiterhin viel Erfolg, freuen uns

auf die kommenden Spiele und

unterstützen die HSG REMUS

voller Stolz!

In diesem Sinne: Never change a winning team!

Stephan Zöchling

CEO, REMUS-SEBRING Group

www.hsgbk.at


[8]

HSG Trainer Milan Vunjak

bestens betreut bei

Skoda Kainbacher in Köflach.

www.hsgbk.at


Das war das Finale…

WIR SIND ERSTKLASSIG! [9]

ES IST GESCHAFFT

die HSG REMUS ist wieder erstklassig!

Eine wahre Handballeuphorie

herrschte am Ende der vergangenen

Saison in der Weststeiermark.

Bereits im Halbfinale

gegen Union Korneuburg

stürmte der weststeirische

Handballanhang die Köflacher

Sporthalle, ein Fanbus setzte

sich in Richtung Korneuburg in

Bewegung, und das Halbfinale

konnte bereits in zwei Spielen

entschieden werden. Was

sich dann allerdings im Finale

abspielte, war grandios. Die

Bärnbacher Sporthalle wurde

zweimal in ein rotes Fanmeer

getaucht, und nach Hollabrunn

begleiteten 130 Weststeirer in

zwei Bussen der Firma Schlatzer

Reisen ihre HSG REMUS.

Nachdem das Spiel in Hollabrunn

ganz knapp mit einem

Tor verloren wurde, platzte die

Bärnbacher Sporthalle beim

alles entscheidenden Finalspiel

aus allen Nähten. Dieses

Spiel nahmen die Burschen

um Trainer Milan Vunjak von

der ersten Minute an in die

Hand und gaben es nicht mehr

her. Die Stimmung in der Halle

war einzigartig. Immer wieder

gab es Standing Ovations vom

Publikum, bei dem einen oder

anderen kamen Erinnerungen

an die beiden Meistertitel vor

vielen Jahren auf.

Einige Minuten vor Schluss

realisierten auch die Letzten,

dass es geschafft war! Das,

worauf in der vergangenen

Saison so hart hingearbeitet

wurde – der AUFSTIEG in die

spusu Liga! Wir sind wieder

erstklassig!!!!

www.hsgbk.at


[10]

Wir sind wieder erstklassig!

...und jetzt?

Nach dem mehr als

verdienten Aufstieg in die

höchste österreichische

Spielklasse, die spusu

LIGA, gilt es als Erstes zu

analysieren, was das für

den Verein, für die Mannschaft,

für das Umfeld mit

Fans, Funktionären und

Helfern bedeutet. Da der

Handballleistungssport in

unserer Region traditionell

in der Bevölkerung jahrzehntelang

tief verwurzelt

ist, muss es für die HSG

REMUS Bärnbach/Köflach

stets der Anspruch sein zu

den besten Handballvereinen

Österreichs zu zählen.

Dank der nahezu perfekten

Saison unserer Mannschaft

haben wir dieses große

Ziel nun erreicht und alle

freuen sich jetzt auf die

kommenden Aufgaben.

Aber was bedeutet es für den

Verein, zu den besten zehn

Mannschaften Österreichs

zu gehören? Als allererstes

eröffnet es allen Spielern, sich

mit den besten Handballern,

die in Österreich tätig sind,

zu messen. Woche für Woche

werden unsere Jungs gegen

Nationalspieler aus dem Inund

Ausland antreten. Das ist

eigentlich einer der Hauptmotivationen,

warum man jahrelang,

Tag für Tag, Woche für Woche,

in die Halle zum Training geht.

Natürlich kann sich dabei jeder

einzelne Spieler ebenfalls ins

Rampenlicht spielen.

Auch unsere großartigen

Fans, die sich den Aufstieg

mit ihrer Euphorie ebenfalls

verdient haben, können jedes

Wochenende Handballsport

auf höchstem Niveau live mit

unserer Mannschaft miterleben.

Da sich unser Verein mit 16

Jugendmannschaften, sowohl

im Breitensport als auch im

Leistungssport, durchaus mit

den großen Vereinen Österreichs

vergleichen darf, ist es

auch für die nächste Generation

von enormer Bedeutung,

dass unsere Kampfmannschaft

wieder erstklassig ist. Unsere

männliche U16 und U18, die

schon seit Jahren sehr professionell

trainiert, darf sich Woche

für Woche im U20-Bewerb mit

den besten Nachwuchsspielern

des Landes messen. Auch gilt

es, gegen Nachwuchsnationalspieler

konkurrenzfähig zu sein

und sich durch entsprechende

Leistungen für höhere Aufgaben

zu empfehlen.

Das waren einmal die positiven

Aspekte, die durch den Aufstieg

entstanden sind.

www.hsgbk.at

Die immer schwerer zu bewältigenden

Aufgaben, die durch

diesen Erfolg auf uns zukommen,

und in einem Amateurbetrieb

fast nicht schaffbar sind, sind

im sportlichen, wirtschaftlichen,

aber auch infrastrukturellen

Bereich zu finden. Sportlich, als

auch wirtschaftlich, haben wir

es mit Gegnern zu tun, deren

Budget teilweise 50 – 70% über

unserem liegt. Hier bekommt

der Ausspruch „Geld wirft Tore“

dann eine ganz eigene Bedeutung….

Dazu kommt, dass sich die Liga

immer mehr, das ja legitim ist und

Handball Österreich weiterhin

konkurrenzfähig erhalten soll,

zu einer Profiliga hin bewegt:

Einheitliches Hallenbranding

und Ticketing, fixe fernsehtaugliche

Böden, Gestaltung der

Zuschauer- und VIP-Räume,

vorgegebene Pressearbeit,

Geschäftsstellen, hauptamtliche

Mitarbeiter im Büro und in der

Jugendarbeit, etc.. Alles grundsätzlich

eine gute Entwicklung,

aber für unsere Handballdörfer

Bärnbach und Köflach und ihre


BERICHT SPORTLICHE LEITUNG [11]

ehrenamtlichen Mitarbeiter

bald nicht mehr schaffbar.

Alle im Verein, beide Städte

und die ganze Region wollten

diesen Aufstieg aus ganzem

Herzen, aber wie gehen wir

jetzt gemeinsam mit diesen

vorgegebenen Rahmenbedingungen

um?

Was sind die sportlichen Ziele

für diese sicher aufregende

Saison 2019/20? Wir von

der sportlichen Leitung sind

überzeugt, dass der Kader der

Aufstiegssaison, die Fähigkeit

hat, auch in der spusu LIGA

konkurrenzfähig zu sein. Damit

wollen wir auch ein Zeichen

der Kontinuität setzen, nach

dem Motto unseres Hauptsponsors

„Never change a winning

team“. Wir sind überzeugt, dass

bei einem Mannschaftssport

eingespielte Mechanismen und

Abläufe, sowohl zwischen den

Spielern, als auch zwischen Spielern

und dem Trainerstab für den

Erfolg sehr wichtig sind. Unsere

Mannschaft hat im letzten Jahr

bewiesen, dass sie „ein“ eingeschworener

Haufen sind, und

diese Stärke wollen wir auch in

der höchsten Liga ausspielen.

Daher haben wir bewusst auf

den gleichen Trainerstab gesetzt.

Der Vertrag mit Milan Vunjak

wurde bereits vor dem fixierten

Aufstieg verlängert und auch die

Zusammenarbeit mit unserem

Tormanntrainer Klaus Finder und

unserem Athletiktrainer Armin

Hrassnig geht in die nächste

Runde. Am Spielersektor sind

wir sehr froh, dass wir alle

Feldspieler weiter für unseren

Verein gewinnen konnten. Auf

der Tormannposition wollten

wir nach dem Aufstieg in die

spusu LIGA einen weiteren

Schritt in Richtung Professionalität

gehen und haben uns nach

einem schlagkräftigen Tormann

als Profispieler umgesehen,

der von nun auch bei unseren

Vormittagstrainingseinheiten

dabei sein kann und dadurch

die Trainingsqualität erhöht. Mit

Jovo Budovic sind wir überzeugt,

den richtigen Mann gefunden

zu haben. Neben unserem

Lukas Albrecher konnten wir

mit Rene Baumann ein junges

steirisches Tormanntalent mit

viel Potential für uns gewinnen.

Da wir auch in der ersten Liga

den Weg mit jungen steirischen

Spielern weitergehen wollen,

freuen wir uns mit Fabian Glaser

einen „echten“ Bärnbacher als

Neuzugang begrüßen zu dürfen.

Als Linkshänder wird er unsere

rechte Angriffsseite verstärken.

Das sportliches Ziel für die

kommende Saison als Aufsteiger

ist der sichere Klassenerhalt.

Das heißt, wir wollen mit dem

Abstieg nichts zu tun haben und

uns für das Viertelfinale qualifizieren.

Aufgrund der Heim-EURO

2020 im Jänner ist der Terminkalender

auch für den Ligabetrieb

ziemlich eng. Bereits am 15.

Dezember wird der Grunddurchgang

beendet. Bis dorthin heißt

es so viel Punkte wie möglich

zu sammeln, um dann für die

entscheidenden Monate ab

Februar eine gute Ausgangsposition

zu haben.

Die sportliche Leitung

Christian Glaser,

Bernd Langmann und

Wolfgang Smon

www.hsgbk.at


CARBON WHEEL TECHNOLOGY. Handmade in Austria

TRIA - RIM BRAKE

MARK3 rim brake MATT WHITE/MATT BLACK

TRIA - RIM BRAKE

BLADE rim brake MATT WHITE/MATT BLACK

XeNTiS Compowite Entwicklungs- und Produktions GmbH, Dr. Niederdorferstraße 25, 8572 Bärnbach, Austria, Tel.: +43 (0)3142-60945-0, office@xentis.com, www.xentis.com


XENTIS [13]

NEUER HAUPTSPONSOR

mit an Bord!

Bereits nach dem letzten Spiel der vergangenen

Saison, als der Aufstieg fixiert wurde, verkündete

Obmann Gerhard Langmann und unser Präsident KR

Ing Otto Kresch, dass die Firma XENTiS als zweiter

Hauptsponsor in den Verein einsteigen wird.

Wir blicken in eine gemeinsame, hoffentlich erfolgreiche

Zukunft. Der Handballwesten bedankt sich bei

Familie Kresch für das finanzielle Engagement!

www.hsgbk.at


[14]

Maschinenbau / Stahlbau / Planung

MSP Montagen GmbH

St. Martinerstraße 76, 8580 Köflach

Tel.: 0664 / 45 51 810 oder 0664 / 45 45 089

E-Mail: office@peiner-montagen.at

Ihr Vital- & Gesundheitscenter

in Voitsberg ist der Spezialist...

gegen Rückschmerzen

Endlich wieder schmerzfrei

mittels dynamischer Tiefenwelle

gezielter Muskelaufbau

Krafttraining ohne Gewichte (EMA)

Zum Abnehmen

Turboslim Infrarottraining

ab

€ 85 00

monatlich

easy Fit

...in 20 min

Personal Training

Ernährungs-Coaching

Gesunde Gewichtsabnahme

Muskelaufbau mit EMA Training

Fit bleiben mit dem Bemer System

. FIT . GESUND . SCHLANK . FIT . GESUND . SCHLANK . F

Ihr Vital- & Gesundheitscenter in Voitsberg | Grazer Vorstadt 19, 8570 Voitsberg, 03142 26888, www.easy-fit.at

www.poier-co.at 0676 51 14 234

Rollläden Glasdächer Markisen Insektengitter

www.hsgbk.at


OFFIZIELLE [15]

Gerhard LANGMANN

Obmann

KommR Ing.

Otto KRESCH

Präsident

Werner HRASSNIG

Kassier

Christian GLASER

Sportliche Leitung

Wolfgang SMON

Sportliche Leitung

Bernd LANGMANN

Sportliche Leitung

Katrin GIGERL

Office & Marketing

Heimo GIGERL

Sponsoren & Marketing

www.hsgbk.at


[16]

VERSTEIGERUNGEN

ÖVG Versteigerungs GmbH | Grazer Vorstadt 122-124 | 8570 Voitsberg | Tel.: 03142 21 610 601

www.oevg-versteigerungen.at

www.hsgbk.at


BETREUER [17]

Milan VUNJAK

Trainer

Armin HRASSNIG

Athletiktrainer

Klaus FINDER

Torwarttrainer

Rene HÜTTER

Betreuer

Andreas GREINIX

Masseur

www.hsgbk.at


[18]

maschinenring.at

MR Voitsberg

Tel.: 0664 / 31 53 269

Steirisches Maschinenring Service

10 Jahre erfolgreiche Dienstleistungen

Grünraumgestaltung und -pflege

Mäharbeiten und Blumenbeetpflege

Strauch- und Heckenschnitt

Baumabtragung, Schnitt und Pflege

Stockfräse

Sport-, Spiel- und Golfplatzpflege

Friedhofspflege

Winterdienst

Leasingpersonal

zuverlässig - kompetent - in Ihrer Nähe

Maschinenring Voitsberg

Grazer Vorstadt 4 8570 Voitsberg 0664 / 31 53 269

Jetzt

kontaktieren!

www.hsgbk.at


UNSER KADER [19]

Jovo BUDOVIC

Torwart

27.04.1991

SRB

194 cm

Lukas ALBRECHER

Torwart

27.07.1995

AUT

181 cm

Rene BAUMANN

Torwart

02.10.2000

AUT

192 cm

www.hsgbk.at


[20]

Ristorante

Das Lokal mit italienischem Flair

Hauptplatz 15, 8580 Köflach, T: 03144 - 70 800 - 0

www.ristorante.co.at

Superschnell und immer

frisch für Sie zubereitet!

Installations GmbH.

Heizung

Sanitär

Alternativenergie

Piberstraße 5, 8572 Bärnbach,Tel.: +43 (0) 3142 20640

office@faehnrich-heizung.at, www.faehnrich-heizung.at

www.hsgbk.at


UNSER KADER [21]

Deni GASPEROV

Rückraum Mitte

07.07.1986

AUT

188 cm

Paul LANGMANN

Rückraum Mitte

25.12.1997

AUT

186 cm

Jakob MÜRZL

Rückraum Mitte

14.10.1996

AUT

180 cm

www.hsgbk.at


[22]

Starke Partner für starke Jungs

www.autogentechnik.at

Gigerl & Kollmann

Schweißtechnik

www.gk-schweisstechnik.at

Oberdorferstraße 28, 8572 Bärnbach, Tel. 03142 27799 0

Ihre Partner in der Schweiß- und Autogentechnik

www.hsgbk.at


UNSER KADER [23]

Milos DJURDJEVIC

Rückraum links

30.05.1989

SLO

196 cm

Goran KOLAR

Rückraum

14.11.1983

AUT

195 cm

Sebastian HUTECEK

Rückraum

04.04.1998

AUT

186 cm

www.hsgbk.at


[24]

www.hsgbk.at

Inserat Rudres Oeffnungszeiten Leistungen 98x128 4c

Mittwoch, 09. August 2017 17:15:29


UNSER KADER [25]

Filip BONIC

Rückraum rechts

09.09.1993

CRO

190 cm

Jadranko STOJANOVIC

Kreis

16.12.1992

CRO

190 cm

Stephan WIESBAUER

Rechtsaußen

17.04.2000

AUT

180 cm

www.hsgbk.at


[26]

NÄHERE INFOS IN JEDER

ADMIRAL FILIALE!

www.hsgbk.at


UNSER KADER [27]

Alexander BELLINA

Linksaußen

17.06.1996

AUT

180 cm

Christian BELLINA

Linksaußen

17.06.1996

AUT

184 cm

Fabian GLASER

Rechtsaußen

03.06.1996

AUT

182 cm

www.hsgbk.at


[28]

dachdeckerei

spenglerei

Ovszenik GmbH

Grazer-Vorstadt 65, 65, 8570 8570 Voitsberg Voitsberg

Tel:03142-22964, Fax: Fax: 03142-22964-75

office@ovszenik.at, www.ovszenik.at

www.hsgbk.at


UNSER KADER [29]

Markus RAFFLER

Rechtsaußen

21.04.2001

AUT

180 cm

Simon KREIDL

Rückraum

02.05.2001

AUT

194 cm

Jonas MÜRZL

Linksaußen

04.03.2002

AUT

180 cm

www.hsgbk.at


[30]

+

ICH ERFÜLLE

MIR MEINEN

TRAUM FÜR 0%

0% effektiver Zinssatz

Rückzahlung jederzeit möglich

Keine Zusatzkosten und Gebühren

Laufzeit bis zu 36 Monaten

Aktionszeitraum 2020-2021

Antrag im Geschäft!

0% Finanzierung

für alle Instrumente

+43 (0) 3142 26 211 | www.hdm-shop.com

Hauptstrasse 34 | 8582 Rosental

www.hsgbk.at


UNSER KAPITÄN [31]

Deni Gasperov

im Interview

Wir haben DENI GASPEROV als KAPITÄN der HSG REMUS

Bärnbach/Köflach vor das Mikrofon gebeten, um uns Einblicke

in sein Leben abseits des Handballsports zu gewähren.

HSG: Deni, was sind deine

Hobbies, wenn dir neben Arbeit

und Handball noch Zeit bleibt?

Gasperov: Wenn ich noch Zeit

und vor allem Energie habe,

dann mache ich gerne alle Sportarten,

die mir Spaß machen. Zu

meinen bevorzugten Hobbies

gehören auch schlafen und gut

essen gehen.

HSG: Hast du auch Vorbilder im

Handball bzw. wer zählt zu deinen

Lieblingsspielern?

Gasperov: Mein größtes Vorbild

ist mein Vater. Handballtechnisch

ist es Ivano Balic.

HSG: Was zählt zu deinen Lieblingsspeisen

und was trinkst du am

Liebsten?

Gasperov: Zu meinen Lieblingsspeisen

zählen neben Cevapcici

und Pizza auch Kebap. Mein

Lieblingsgetränk ist RED BULL.

HSG: Wo trifft man dich, wenn

du nicht gerade in der Sporthallte

bist?

Gasperov: Am Spielplatz mit

meinen Kindern.

HSG: Welches sportliche Ziel

möchtest du noch erreichen?

Gasperov: Nach dem tollen

Aufstieg in der abgelaufenen

Saison ist mein einziges Ziel

nicht abzusteigen und mit der

HGS REMUS in der spusu Liga zu

bleiben.

HSG: Ohne was kommst du in

deinem Leben nicht aus?

Gasperov: Ohne meine Frau,

weil sie meine Managerin ist,

und ohne meine Kinder würde

ich im Leben nicht auskommen.

HSG: Was darf bei dir vor einem

Match nie fehlen?

Gasperov: Die Massage von

unserem Andi Greinix und um

14:00 Uhr Nudeln und ein Stück

Sachertorte.

HSG: Wie und wann bist du zu

Handball gekommen?

Gasperov: Als Kind bin ich mit

meinem Vater zum Training

gegangen und habe es dort

einfach probiert.

HSG: Was gibst du unseren

jungen Handballern/innen mit auf

den Weg?

Gasperov: Kommt immer zum

Training und geht bei jedem Training

an eure Grenzen! Nur so

schafft ihr den Weg nach oben.

HSG: Vielen Dank, dass du dir die

Zeit genommen hast um unsere

Fans ein bisschen mehr über dich

erfahren zu lassen.

www.hsgbk.at


[32]

Inmitten der Lippizzanerhauptstadt Köflach liegt das Cafe Cappa auf zwei

Ebenen mit riesigem Gastgarten in der ruhigen Fußgängerzone von Köflach.

Wohlfühlen pur heißt es im Sommer zwischen Palmen bei Eis, tollem Kaffeegenuss

oder Neuigkeiten aus der ganzen Welt. Jeder neunte Kaffee gratis

mit unserer Coffee Card. Wir stillen auch euren Burgerguster

von Donnerstag bis Sonntag ab 16 Uhr.

Café Cappa Rathausplatz 3a, 8580 Köflach, Tel.: 0676 / 845 07 11 02 www.stau.st

0664 / 82 15 115 0664 / 82 15 116

WWW.ZARNHOFER-KOHLBACH.AT

kein

Kaltdach

mehr...

Bernsteiner

Metallbau - Schlosserei

A-8570 Bärnbach | Alte Bundesstraße 8

0 31 42 / 22 3 64

www.metall-bernsteiner.at

Carports,...

www.hsgbk.at


UNSER TRAINER [33]

im Interview

Milan Vunjak startet nun seine dritte Saison als Trainer bei unserer HSG REMUS

Bärnbach/Köflach. In der vergangenen Saison schaffte er es, die Mannschaft

wieder in die höchste österreichische Spielklasse zu führen. Nun steht eine

schwierige erste Saison in der spusu Liga an.

HSG: Milan, was sind deine Ziele

mit der HSG REMUS Bärnbach/

Köflach?

Vunjak: Mein Ziel und das Ziel

für das Team ist klar definiert.

Wir wollen in der spusu Liga

bleiben! Wir werden dafür alle

unsere Kräfte einsetzten und

mit unserem treuen Publikum

dieses Ziel auch erreichen. Ich

bin jedenfalls fest davon überzeugt!

HSG: Was ist das Wichtigste, um

dieses Ziel zu erreichen?

Vunjak: Da dies eine schwierige

Aufgabe sein wird, werden wir

immer an unsere Grenzen gehen

müssen. Dies ist notwendig,

um eine Chance gegen unsere

Gegner zu haben.

Ich glaube fest daran, dass wir

dieses Ziel erreichen. Danach

werden wir uns weitere Ziele

setzen. Eines dieser Ziele wird

es sein, uns in der spusu Liga

zu etablieren. Dies ist nicht nur

für den Verein sehr wichtig,

sondern auch für die gesamte

Region, die eine lange Handballtradition

hat.

HSG: Was meinst du, wird die

Saison 2019/20 bringen?

Vunjak: Es wird bestimmt eine

spannende Saison, da neben

Hard und Krems viele Mannschaften

sehr gute Leistungen

erbringen. Wir werden jedenfalls

für einen Platz im Oberen

Play Off kämpfen.

Es erwartet uns auch die Europameisterschaft

in Österreich

im Jänner 2020. Durch dieses

Event wird der Handballsport

in Österreich mehr im Fokus

stehen als sonst. Das bedeutet

für den heimischen Handballsport

und die spusu Liga mehr

Popularität, sowohl in Österreich

als auch in Europa.

Danke Milan für

das Interview und alles

Gute für die Saison.

www.hsgbk.at


[34]

LAbg. Bgm. Erwin Dirnberger und

die Volkspartei der Lipizzanerheimat Voitsberg

wünschen allen Sportlerinnen und Sportlern

für die Zukunft viel Gesundheit

sowie weiterhin viel sportlichen Erfolg.

www.hsgbk.at


I BIN DABEI [35]

Offizielles HSGBK-Mitglied

„I bin dabei“ – Mitglied werden und den Verein unterstützen!

Mit dem Aufstieg in die höchste österreichische

Spielklasse, die spusu Liga,

hat unsere HSGBK das große sportliche

Ziel der vergangenen Saison erreichen

können.

Um sich nun in dieser Spielklasse auch

etablieren zu können, ist neben der sportlichen

Komponente natürlich auch die

finanzielle Komponente ausschlaggebend!

Daher appelieren wir an jeden einzelnen von euch

– werdet offizielles Mitglied in unserem Verein und

unterstützt mit € 30,- / Jahr unsere Vereinsarbeit.

Nur so ist es auch gewährleistet, dass wir unsere

über die Grenzen hinaus bekannte Jugendarbeit

weiterhin so professionell aufstellen können.

Das sind deine Vorteile an einer

„I bin dabei“-Mitgliedschaft:

Du bist offizielles Mitglied der HSGBK und

bist informationstechnisch immer am

neuesten Stand.

Du bekommst eine Eintrittskarte für ein

Heimspiel deiner Wahl.

SMS- / Whatsapp-Dienst:

Wir kündigen alle Spiele unserer Kampfmannschaft

an und informieren dich umgehend

nach Spielende über das Resultat.

Einkaufsvorteile in der Lipizzanerheimat:

Unsere Partnerbetriebe bieten dir tolle

Einkaufsvorteile bei Vorweisen der Karte!

Über die aktuellen Partnerunternehmen und

ihre Vergünstigungen informieren wir dich

laufend auf unserer Homepage.

Eine aktuelle Liste der

Partnerbetriebe

finden Sie auf

unserer

Homepage

www.hsgbk.at

Hol dir deine

Mitgliedskarte

bei einem unserer

Heimspiele!

2020

www.hsgbk.at


Druckerei MOser 1/1

www.hsgbk.at


UNTERSTÜTZUNG KADER 19 / 20 [37]

Sponsoring

Bandenwerbung ab € 600,-

Präsentieren Sie sich bei allen unseren Heimspielen

mit einem 3x1 m Transparent in den Sporthallen

Bärnbach und Köflach.

Werbung am Spielfeld ab € 2.000,-

Platzieren Sie Ihr Logo oder Ihre Werbemitteilung

ganzjährig und somit auch bei allen anderen Veranstaltungen

auf den Spielflächen der beiden Sporthallen.

Matchballspenden € 200,-

Überreichen Sie dem Kapitän der HSG REMUS

vor Spielanpfiff den Matchball. Ihre Firma wird

namentlich vorgestellt.

Matchsponsoring ab € 360,-

Stellen Sie ein Heimspiel unter Ihren Namen.

Positionieren Sie Ihre Roll-Ups oder Banner

am Spielfeldrand und im Buffetbereich, legen

Sie Ihre Firmenbroschüren auf und werben

Sie für Ihr Unternehmen. Gerne können auch

Ihre Produkte unter den Zusehern verlost

werden. Tondurchsagen vor dem Match und

in der Halbzeit werden getätigt.

Inserat Vereinsbroschüre ab € 250,-

Im Herbst wird unsere Vereinsbroschüre

gedruckt. Mit einer Auflage von ca 2000 Stk.

wird dieses DIN A4-Printmedium bei unseren

Heimspielen aufgelegt, sowie bei Partnern im

Bezirk.

Inseratmöglichkeiten:

1/1 Seite Einschaltung 18x25 cm € 600,-

1/2 Seite Einschaltung 9x25 cm hoch /

18x12,5 cm quer € 400,-

1/4 Seite Einschaltung 9x12,5 cm hoch /

18x6 cm quer € 250,-

Partnerschaften

PLATIN-Partnerschaft

beinhaltet:

ab € 5.000,-

20% Rabatt auf Inserat

Dressensponsoring auf Hose oder Ärmel

2 Saisonkarten

je 2 Transparente 3x1m (Bärnbach und Köflach)

1 Matchball und Matchday

Verlinkung Homepage / Facebook mit Logo

Logo auf TV-Präsentation im Buffetbereich

Meet & Greet mit Spielern der Kampfmannschaft inkl.

Foto Mannschaftsfoto im A4-Rahmen

GOLD-Partnerschaft

beinhaltet:

€ 1.800,-

20% Rabatt auf Inserat

2 Saisonkarten

je 1 Transparent 3x1m (Bärnbach und Köflach)

1 Matchball oder Matchday

Verlinkung Homepage / Facebook mit Logo (einmalig)

Logo auf TV-Präsentation im Buffetbereich

Meet & Greet mit Spielern der Kampfmannschaft inkl.

Foto Mannschaftsfoto im A4-Rahmen

SILBER-Partnerschaft

beinhaltet:

€ 1.200,-

20% Rabatt auf Inserat

Aufpreis 2.Transparent € 300,00

2 Saisonkarten

1 Transparent 3x1m (Bärnbach oder Köflach)

1 Matchball oder Matchday & 5 Tageseintritte

Verlinkung Homepage / Facebook mit Logo einmalig

Logo auf TV-Präsentation im Buffetbereich

BRONZE-Partnerschaft

beinhaltet:

€ 600,-

10% Rabatt auf Inserat

2 Saisonkarten

1 Matchball & 5 Tageseintritte

Verlinkung Homepage / Facebook mit Logo (einmalig)

Logo auf TV-Präsentation im Buffetbereich

CLASSIC-Partnerschaft

beinhaltet:

€ 360,-

10% Rabatt auf Inserat

5 Tageseintritte

1 Matchsponsoring

Verlinkung Homepage / Facebook ohne Logo (einmalig)

www.hsgbk.at


[38]

Obere Reihe v.l. Bernd Langmann I Filip Bonic I Goran Kolar I Milos Djurd

Mittlere Reihe v.l. Wolfgang Smon I Rene Hütter I Sebastian Hutecek I Jovo Budovic I

Untere Reihe v.l. Christian Glaser I Stephan Wiesbauer I Jakob Mürzl I Paul Lanngman

www.hsgbk.at


Saison 2019/20

VEREIN [39]

Köflach

jevic I Deni Gasperov I Jadranko Stojanovic I Simon Kreidl I Klaus Finder

Lukas Albrecher | Rene Baumann I Christian Bellina I Andreas Greinix I Milan Vunjak

n I Alexander Bellina I Fabian Glaser I Jonas Mürzl I Markus Raffler I Armin Hrassnig

www.hsgbk.at

WERBEAGENTUR


[40]

www.hsgbk.at


EINTRITTSPREISE [41]

Saison 2019/20

TAGESEINTRITT

Erwachsene € 13,00

Partnerkarte € 20,00

Pensionisten, Präsenzdiener € 9,00

Studenten € 9,00

Schüler ab 14 Jahren € 6,00

Jugendliche bis 14 Jahre

freier Eintritt

SAISONKARTE

Erwachsene € 130,00

Partnerkarte € 200,00

Pensionisten, Präsenzdiener, Studenten € 90,00

spusu LIGA

Hauptrunde 2019/20

Spieltermine 2019

Spieltermine

Heimspiele

HEIM

Datum Zeit Gegner Beginn U20 Sporthalle

Sa, 19.10.2019 19.00 ERBER UHK Krems 16.45

Fr, 01.11.2019 19.00 ALPLA HC Hard 16.45

Fr, 15.11.2019 19.00 HSG Holding Graz | LAOLA Livespiel 16.45 Bärnbach

Sa,30.11.2019 19.00 Bregenz Handball | LAOLA Livespiel 16.45 Bärnbach

Fr, 13.12.2019 19.00 SC kelag Ferlach 16.45

Auswärtsspiele

Datum Zeit Gegner Beginn U20 Sporthalle

Sa, 12.10.2019 19.00 SC kelag Ferlach 17.00 Ballspielhalle Ferlach

So, 03.11.2019 17.00 Handball Tirol 15.00 Sporthalle Schwaz Ost

Sa, 09.11.2019 18.00 HC Fivers WAT Margareten 20.00 SH Hollgasse

Sa, 23.11.2019 19.00 HC Linz AG 16.45 SNMS Kleinmünchen

Sa, 07.12.2019 19.00 SG INSIGNIS Handball Westwien 16.45 BSFZ Südstadt

So, 15.12.2019 19.00 ERBER UHK Krems 17.00 Sporthalle Krems

www.hsgbk.at


[42]

Wir für die HSGBK ...

Richtertisch

Evelyn Söll, Renate Glaser, Claudio Muhr, Carina Pucher,

Tanja Ruprechter, Sophie Glaser, Sebastian Max

Ordner

Hallensprecher & Musik

Thomas Nöres, Claudio Muhr

Wolfgang Bauer, Mario Pokelsek, Heri Peinhopf Heri, Günter Köncz,

Manfred Reinisch, Heinz Leinfellner

Sektstand / Infopoint

Claudia Nöres-Neuherz, Sonja Scherf, Kerstin Kreiner,

Diane Glaser, Karin Pfennicher, Sonja Schmölzer,

Daniela Hölfont, Astrid Max

www.hsgbk.at


WIR FÜR DIE HSGB [43]

Finanzen

Peter Böhmer

Fotograf

Fritz Suppan

Floor-Manager / Maskottchen

Ticketmaster

Mario Pfennicher, Wolfgang Pölzl, Rene Scherf

Social Media, Fanshop

Rene Hütter

Buffet

Gertrude De Matteis, Rita Posch,

Babara Schlatzer

„I bin dabei“ /

Sponsorbetreuung

Christian Stöcher, Heimo Godl

www.hsgbk.at


[44]

Neue Trainer – neue Ziele

Während die Vorbilder unserer Youngsters ihr gewünschtes Ziel, den Aufstieg,

erreicht haben, gilt es nun auch für die Jugend sich für die neue Saison unter

unserem Vereinsmotto „Eine Region – Ein Team – Ein Ziel“ neue Ziele zu stecken.

Dabei wird unser Nachwuchs unter anderem von den neuen Kräften, die zu

unserem Trainerstab hinzugestoßen sind, unterstützt.

Erfolgreiche Saison

Wirft man einen Blick auf die

abgelaufene Saison, war diese

wieder einmal sehr erfolgreich.

Mit dem österreichischen Vizemeistertitel

im Elite Cup der

MJU15 und einem dritten Platz

der MJU14 bei den Österreichischen

Meisterschaften reihten

sich unsere Burschen in der

Top Elite Österreichs ein. Auch

unsere WJU11 qualifizierte sich

für die Österreichischen Meisterschaften

und erreichte dabei

den tollen 5. Platz.

Unsere „Kleinen“ zeigten bei

diversen Turnieren in der Steiermark

ihr Können. Von der

U6-U10 wurden etliche Siege

eingefahren und Turniersiege

konnten errungen werden.

Auch unsere Mini-Minis ( 3-6 Jahre)

konnten ihr Handballkönnen bei

diversen Motto-Turnieren immer

wieder unter Beweis stellen.

Nach der Saison ist vor der Saison.

Wer glaubt, dass sich unsere

Youngsters auf ihren Lorbeeren

ausruhen, der liegt völlig falsch.

Bereits im August starteten die

Teams ihre Vorbereitung auf die

neue Saison. Dabei mit an Bord

sind einige neue Trainer, die ihr

Können unter Beweis stellen

wollen. So reihen sich die beiden

Kampfmannschaftsspieler Milos

Djurdjevic und Jadranko Stojanovic

als Trainer ins Team ein.

Dass er nicht nur als Hallensprecher,

sondern auch als Trainer

Qualitäten hat, möchte unser

Thomas Nöres im Burschenbereich

unter Beweis stellen.

Nicht nur neu im Team der

Kampfmannschaft, sondern

auch als Unterstützung im

Jugendbereich, ist Fabian Glaser.

Vor knapp zwei Monaten konnte

Fabian mit der VS Bärnbach

das Landesfinale des diesjährigen

Mattenhandball-VS-Cups

gewinnen.

Das Trainerteam mit ihrer

Handballerfahrung und ihrem

Wissen zusätzlich unterstützen

werden auch Michael Nebel

und Thomas Brunner.

www.hsgbk.at

Last but not least - unser neuer

Athletiktrainer Peter Guttner.

Er wird Armin Hrassnig bei

altersgerechtem Athletik- und

Krafttraining im Kinder- und

Jugendbereich unterstützen.

Handballcamp ging in die

nächste Runde

Im vergangenen Jahr fand das

Handballcamp in Kooperation

mit dem HC JUFA Deutschlandsberg

erstmals statt und

fand große Begeisterung bei

Eltern und Kids. Somit stand

einer zweiten Auflage nichts

im Wege und Ende August ging

das zweite Handballcamp in

der Weststeiermark über die

Bühne. Dabei wurde nicht nur

Handball gespielt, sondern die

Kids konnten sich auch in den

Sportarten Beachhandball und

Tennis, sowie in koordinativen

Spielen beweisen. Im Vordergrund

in dieser Woche stand

aber der Teamgedanke und der

Zusammenhalt.


JUGEND [45]

Intensive Kooperation mit

JHC ASKÖ Voitsberg

Während man in der vergangenen

Saison eine Kooperation

in der WJU18 und im Damenbereich

hatte, wurde die Zusammenarbeit

mit dem JHC ASKÖ

Voitsberg für die kommende

Saison intensiviert. So wird es

in der neuen Saison auch eine

Spielgemeinschaft in der WJU15

und WJU14 geben. Zusätzlich

stellt man heuer zwei Damenmannschaften

und eine WJU18,

gespickt mit unseren Youngsters-Spielerinnen,

die um den

steirischen Meistertitel kämpfen

wird.

Trainingszeiten

YOUNGSTERS

gemischt

Miniminis Bärnbach Freitag 16:00 - 17:00 Bärnbach

Miniminis Köflach Donnerstag 16:00 - 17:00 Köflach

U6-9 gemischt Bärnbach Dienstag 15:00 - 16:00 Bärnbach

Freitag 15:00 - 16:30 Bärnbach

U6-9 gemischt Köflach Dienstag 16:00 - 17:30 Köflach

16:00 - 17:31 Köflach

männliche Jugend

U10/11 (2009, 2008) Montag 16:30 - 18:00 Köflach

Dienstag 16:00 - 17:30 Bärnbach

Mittwoch Schultraining AHS Köflach

Donnerstag 16:00 - 17:30 Bärnbach

U12/13 (2007, 2006) Montag 18:00 - 19:30 Köflach

Dienstag 17:00 - 18:30 Bärnbach

Mittwoch Schultraining AHS Köflach

Donnerstag 16:00 - 17:30 Bärnbach

weibliche Jugend

U11/12 (2008, 2007) Montag 17:00 - 19:00 Bärnbach

Mittwoch 16:00 - 17:30 Bärnbach

Donnerstag 17:00 - 18:30 Voitsberg

U13/14/15 (2006, 2005,2004) Montag 17:00 - 19:00 Bärnbach

Mittwoch 16:00 - 17:30 Bärnbach

Donnerstag 17:00 - 18:30 Voitsberg

www.hsgbk.at


[46]

www.hsgbk.at


UNSERE YOUNGSTERS [47]

AUF ERFOLGSKURS MIT

STÖLZLE OBERGLAS

weiterhin Jugendsponsor der HSG-Youngsters!

Das weltweit erfolgreiche Unternehmen

in der Glasherstellung,

Stölzle Oberglas GmbH, wird auch

weiterhin das Hauptsponsoring

unserer erfolgreichen HSGBK-

Youngsters übernehmen.

Ein herzliches Dankeschön für

die tolle Zusammenarbeit in den

letzten Jahren und hoffentlich

auch in den nächsten Jahren geht

von Obmann Gerhard Langmann

und Heimo Gigerl an Frau Mag.

Marka Doris von Stölzle. „Es freut

uns, dass ein so erfolgreiches

regionales Unternehmen die

Jugendarbeit in unserem Verein

auf diese Art und Weise unterstützt!

Herzlichen Dank dafür!“

Wenn unsere HSGBK-

Youngsters arbeiten…

Die Zusammenarbeit mit unserem Jugendsponsor

Stölzle Oberglas GmbH funktioniert seit nunmehr

drei Jahren hervorragend. Nicht nur, dass der

Glaserzeuger unsere Jugendmannschaften finanziell

unterstützt – vielmehr unterstützt Stölzle

Oberglas unsere Mädchen und Jungs auch in der

persönlichen Weiterentwicklung.

In diesem Sommer durften einige unserer Youngsters

als Ferialarbeiter in die Arbeitswelt schnuppern.

Dafür möchten wir uns bei Stölzle Oberglas

recht herzliche bedanken und hoffen auf eine

weiterhin so erfolgreiche Kooperation im Interesse

unseres Nachwuchses.

www.hsgbk.at


[48]

03142 62 049

SCHUHHAUS

SPORTARTIKEL

www.hsgbk.at

8562 MOOSKIRCHEN

TEL.: 03137 / 2610

schuhhaus.meier@aon.at


JUGEND [49]

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

YOUNGSTERS SICHER

UNTERWEGS

Unsere Youngsters sind österreichweit und teilweise

auch international im Einsatz. Um die Sicherheit der Kids

zu gewährleisten, gibt es nun bereits im dritten Jahr das

Projekt „Unsere Youngsters sicher unterwegs“.

Gesponsert und unterstützt wird

das Projekt vom Autohaus Gspandl

in Köflach. Mit zwei Kleinbussen

der Marke Fiat werden unsere

Kinder und Jugendlichen sicher und

komfortabel zu Auswärtsspielen

und Turnieren gebracht.

Um die finanziellen Kosten abdecken

zu können, verkaufen wir unser

Spielfeld symbolisch. Alle Eltern,

Verwandten, Bekannten, Freunde

„Unsere

und auch die Fans des Handballsports

sind herzlich dazu eingeladen,

Spielfeld-m² zu kaufen und somit

unsere einzigartige Jugendarbeit zu

unterstützen.

Natürlich haben wir uns auch für

jeden, der dieses Projekt unterstützt

ein besonderes Zuckerl einfallen

lassen. Am Ende der Saison werden

unter allen Spielfeldbesitzern tolle

Preise im Gesmatwert von ca.

€ 1.500,- verlost! Also – Quadratmeter

erwerben lohnt sich auf alle

Fälle!

am Info-Point, sowie bei

sicher unterwegs“

Mit dem Kauf von unseren Spielfeld-m² unterstützt du die Finanzierung von zwei Kleinbussen für unseren Handballnachwuchs!

Außerdem nimmst du zu Saisonende an einer tollen Verlosung von Preisen im Gesamtwert von ca. € 1.500,- teil!

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40

Autohaus

www.auto-gspandl.at

Und so funktioniert es:

Quadratmeter

kaufen

Youngsters

unterstützen

Tolle Preise

gewinnen

Nähere Infos bei

unseren Heimspielen

allen Jugendtrainern.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

DIE TOLLEN HAUPTPREISE

Reisegutschein

der Fa. Schlatzer Reisen

im Wert von € 150,-

OZ Special

SURPRISE

im Wert von € 150,-

www.hsgbk.at

Gutschein im Wert

von € 150,-

EasyFit - Gutschein

im Wert von € 300,-


[50]

#hummelstyle

hummel.net

TAKE YOUR GAME

TO THE STREETS

NEW STYLES FOR URBAN ATHLETES

hummel_A5_quer_Classic_Bee.indd 1 07.09.17 14:38

www.hsgbk.at


JUGENDTEAMS [51]

Trainingsgruppe Jg 2001-2003 | männlich

Trainer: Christian Glaser

Trainingsgruppe Jg 2004-2005 | männlich

Trainer: Jadranko Stojanovic und Gernot Weber

www.hsgbk.at


[52]

#eineRegion

#einTeam

#einBaumarkt

Es steht viel auf dem Spiel im Sport und im Beruf.

Der Erfolg ist ein Gradmesser für die Einsatzfreude.

Auf dem Handballfeld, aber auch bei HAGEBAU VOGL.

Jeder zufriedene Kunde ist ein Volltreffer, für den ein perfekt

eingespieltes Team die Vorarbeit leistet. Ob große Baustelle

oder kleine Renovierungsarbeiten. Mach´s einfach!

www.baumarkt-vogl.at

www.hsgbk.at


JUGENDTEAMS [53]

Trainingsgruppe Jg 2006-2007 | männlich

Trainer: Fabian Glaser

Trainingsgruppe Jg 2008-2009 | männlich

Trainer: Milos Djurdjevic, Thomas Nöres

www.hsgbk.at


[54]

Mit spusu 0670 immer die beste Verbindung – Mobilfunk ohne versteckte

Kosten! Auch unsere Jungs genießen die besten Konditionen

und die gratis EU-Auslandstelefonie!

Wohn(t)räume

im Bezirk Voitsberg

Unser Portfolio umfasst:

4 Startwohnungen

4 Singlewohnungen

4 Reihenhäuser

4 Wohnen im Alter

4 Anlegerwohnungen

www.hsgbk.at


JUGENDTEAMS [55]

Trainingsgruppe Jg 2004-2006 | weiblich

Trainer: Thomas Brunner und Sebastian Max

Trainingsgruppe Jg 2007-2008 | weiblich

Trainer: Simon Kreidl und Carina Pucher

www.hsgbk.at


[56]

Geben Sie Vollgas!

Wir übernehmen

die Steuer.

Gaedke & Angeringer Steuerberatung GmbH

Grazerstraße 3, 8580 Köflach | koeflach@gaedke.co.at

Tel +43 (0)3144 3469 0 | Fax +43 (0)3144 3469 22

Elisabethstraße 46, 8010 Graz | office@gaedke.co.at

Tel +43 (0)316 327 941 0 | Fax +43 (0)316 327 941 2

www.gaedke.co.at

www.hsgbk.at


HSG U6 - U9 gemischt

JUGENDTEAMS [57]

Trainer: Martina Schwab, Mario und Lisa Gerstenbrand, Anja Rößl

www.hsgbk.at


[58]

TransparentMaschutznig_3000x2000_240410.pdf 26.04.2010 19:58:32 Uhr

Wir freuen uns auf eine spannende und

erfolgreiche Handballsaison mit der HSG!

ATG GIGERL Cutting & Welding

Oberdorferstraße 28 | A-8572 Bärnbach

Tel. +43 3142 27799 10, Fax-DW 6

office@autogentechnik.at

www.autogentechnik.at

Ihr Partner in der Autogentechnik

www.hsgbk.at


SPONSOR [59]

Vertragsverlängerung ...

... mit

Gaedke und

Angeringer

Herzlichen Dank an

Mag. Roland Angeringer

mit der Steuerberatungskanzlei

Gaedke &

Angeringer in Köflach

für die weitere Zusammenarbeit!

Danke für die

Unterstützung

Wir lieben die

Arbeit mit Steuern!

Mag. Ronald Angeringer

Standort Köflach

Geschäftsführender Gesellschafter

Mag. Klaus Gaedke

Standort Graz

Geschäftsführender Gesellschafter

Gaedke & Angeringer Steuerberatung GmbH

Grazerstraße 3, 8580 Köflach | koeflach@gaedke.co.at

Tel +43 (0)3144 3469 0 | Fax +43 (0)3144 3469 22

Elisabethstraße 46, 8010 Graz | office@gaedke.co.at

Tel +43 (0)316 327 941 0 | Fax +43 (0)316 327 941 2

www.gaedke.co.at

www.hsgbk.at


[60]

Gasthaus KOSIR

Inh. Joachim KLAMPFL

Hochtregisterstr. 2

8572 BÄRNBACH

www.hsgbk.at


MEDIEN [61]

Medienpräsenz

Der Aufstieg in die höchste österreichische Spielklasse brachte nicht nur bessere Gegner

mit sich, sondern auch wieder ein größeres Interesse der Medien am Handballsport!

Printmedien

So sind aktuell immer wieder

Berichte in den Sportteilen

der österreichischen Tageszeitungen

zu lesen, die WOCHE

berichtet wöchentlich über

unsere Spiele der Kampfmannschaft,

sowie über Neuigkeiten

im Jugendbereich.

TV-Sportberichterstattung

Die Spiele der spusu Liga

gehören mittlerweile auch zum

Fixprogramm von ORF Sport+

und Laola Live TV. Jede Woche

gibt es die Top-Spiele der Runde

in diesen Kanälen live zu sehen!

Social Media

Unsere Homepage

www.hsgbk.at bietet laufend

aktuelle Infos und News zu

unserem Vereinsleben, zu den

Spielen unserer Mannschaften

und auch einiges mehr allgemein

über den Handballsport.

Viele unserer Partner nutzen

auch die Möglichkeit ihre

aktuellen Aktionen oder News

über unsere Plattformen zu

präsentieren und somit einem

breiten Publikum zugänglich zu

machen.

Facebook & Instagram

Auf Facebook und Instagram

verfolgen immer mehr begeisterte

Handballfans unsere

beiden Fanseiten. Aktuell halten

wir bei 2.500 Freunden auf

Facebook und auch die Abbonenten

auf Instagram steigen

laufend.

GRADIENT SOCIAL MEDIA LOGOS

GRADIENT SOCIAL MEDIA LOGOS

Calovo-Kalender

Seit der vergangenen Saison

haben unsere Fans auch die

Möglichkeit, unsere Spieltermine

der Kampfmannschaft

direkt in ihre persönliche

Kalender zu bekommen. Spielterminakutalisierungen

und

dergleichen werden automatisch

vorgenommen und so bist

du immer am aktuellsten Stand!

So kommst du zu

deinem persönlichen

CALOVO-Kalender!

Computer / Laptop:

Gehe auf die Homepage www.

calovo.de/f/hsgbk/hsg-baernbach-koeflach

und klicke auf den

Button „Kalender abonnieren“.

Wähle jetzt den Kalender aus

und klicke auf „Jetzt kostenlos

abonnieren“.

Handy:

Lade dir die App von Calovo

herunter, gehe auf „calfeed

hinzufügen“ und gib in die

Suche HSGBK ein. Danach klicke

auf „Kalender abonnieren“.

Wähle Name, Farbe, Häufigkeit

der Aktualisierung und Termin-

Erinnerung aus. Zum Abschluss

klicke auf „zum Kalender hinzufügen“,

und schon befinden sich

die Spieltermine unserer HSG

REMUS Bärnbach/Köflach in

deinem Handykalender.

Bei Problemen oder Fragen

stehen wir dir gerne zur Verfügung.

Schicke uns einfach ein

Mail an office@hsgbk.at und wir

werden uns mit dir in Verbindung

setzen!

www.hsgbk.at


[62]

Bei uns stehen Sie im Mittelpunkt!

STROM

STROM-

ERZEUGUNG

WASSER

HAUSTECHNIK

BESTATTUNG

Alles aus einer Hand!

Rund um die Uhr für Sie erreichbar

03144 3470 – www.stadtwerke-koeflach.at

STROM : STROMERZEUGUNG : WASSER : HAUSTECHNIK : BESTATTUNG : TIEFGARAGE

Stadtwerke Köflach GmbH, 8580 Köflach, Stadtwerkgasse 2

www.hsgbk.at


FANSHOP [63]

Hol dir deine

Hummel-Kollektion

Infos & Bestellungen bei den Heimspielen

am Infopoint oder bei Rene Hütter 0664 111 76 33

Neben Wettkampfausstattung

steht euch in unserem Hummel

Fanshop auch eine breite Palette

an Freizeitmode zur Verfügung.

Egal ob Trikots, Polo-Shirts, Hosen

oder Hoodies – bei uns findest

du alles rund um Handball und

Freizeit.

Alle Vereinsmitglieder erhalten

-35% Rabatt auf Hummel-

Produkte bei Bestellungen über

den Verein. Nähere Informationen

erhältst du bei den Heimspielen

am Infopoint

oder bei Rene Hütter

rene.huetter@hsgbk.at /

0664 111 76 33

i

HSG INFOPOINT

Bei den Heimspielen unserer Kampfmannschaft steht

ab sofort ein Infopoint mit aktuellsten Vereins-Infos,

Fanartikeln, Kartenbestellungen für Fanfahrten oder

EM-Spiele, uvm... zur Verfügung.

www.hsgbk.at


[64]

Gut für

Jetzt

kostenlos

und einfach

wechseln!

SPORT

Willkommen Heimat.

Willkommen bei uns.

www.hsgbk.at


UNSER MASKOTTCHEN VEREIN [65]

DAS IST UNSER

WOLFI!

W urfsicher

o riginell

l iebenswert

f antastisch

i deenreich

Er ist euch bestimmt schon aufgefallen! Unser Maskottchen,

dass unsere Mannschaft bei ihren Heimspielen motiviert und

vorantreibt und auch bei euch im Publikum für die entsprechende

Stimmung sorgt!

Jetzt ist es an der Zeit unseren Wolfi näher kennenzulernen!

Position:

Maskottchen

Nationalität: AUT

Geburtsort: Lipizzanerheimat

Grösse:

Gardemaß

Gewicht:

Das verrate ich nicht.

Bei der HSGBK seit: April 2019

Lieblingsverein: Natürlich gibt es für mich nur einen

Verein – die HSG REMUS Bärnbach/

Köflach.

Erfolge:

jedes Mal, wenn meine Mannschaft

gewinnt und jedes Mal, wenn die Fans

nach meiner Show applaudieren und mir

zujubeln.

Lieblingsfarben: rot/weiß/schwarz

Lieblingssong: Unsere neue HSGBK-Hymne

ruskvideo.at

www.hsgbk.at


[66]

Wenn´s um meinen Sport geht,

ist nur eine Bank meine Bank.

Wir lieben Erfolge. Besonders die Erfolge der steirischen

Sportler. Deshalb fördern wir seit Jahren die steirischen

Verbände und Sportvereine, wo immer wir können.

www.raiffeisen.at/steiermark

www.hsgbk.at


...mit der Raiffeisenbank

SPONSOR [67]

VERTRAGSVERLÄNGERUNG...

Direktor Manfred Zettl verlängerte den Sponsorvertrag für die Saison 19/20.

www.hsgbk.at


[68]

MIR GEHT´S GUT

Das sind Produkte die in unserer Duftwerkstatt

individuell für Sie angefertigt werden.

Sie entstehen täglich neu aus Liebe &

Leidenschaft zur Aromatherapie.

„Von Natur aus wirksam

Von Hand gerührt „

Mag. Barbara Penz-Arzberger

Diplom. Aromapraktikerin

Diplom. Aromatologin

Mag. Barbara Penz-Arzberger

8580 Köflach Hauptplatz 17

03144/2266-0 apotheke8580.at

MIR GEHT´S GUT

DUFTWERKSTATT

Mag. Barbara Penz

Hauptplatz 17

8580 Köflach

T: +43 (0) 3144 2266

E: office@apotheke8580.at

H: www.apotheke8580.at

www.hsgbk.at


MATCHBALLSPENDEN [69]

Herzlichen Dank für die Matchballspenden.

Möchten Sie

etwas los werden?

Ihr Profi für eine saubere Umwelt!

Entrümpelungsservice I Containerbereitstellung

Personalbereitstellung

059 800

7100

saubermacher.at

www.hsgbk.at


[70]

www.hsgbk.at


www.hsgbk.at

SPLITTER [71]


[72]

WIR erhöhen die Geschwindigkeit

und NICHT die Preise !

Fiber Speed

30

Fiber Speed

50

Fiber Speed

75

Fiber Speed

100

monatlich

Download

Upload

Datenmenge

WLAN-Box

Service-Pauschale

€ 19,90 € 29,90 € 39,90 € 69,90

30 MBit 50 MBit 75 MBit 100 MBit

3 MBit 5 MBit 7 MBit 10 MBit

unlimitiert unlimitiert unlimitiert unlimitiert

ja ja ja ja

keine keine keine keine

Herstellungskosten keine keine keine keine

Das schnellste Internet im Bezirk Voitsberg!

Elektro Schmel zer Mar io; Hauptplatz 7 ; 8572 Bärnbach ;

Tel.: 03142/62226 ; o ff ic e@elektro-schmelz er. at

www.hsgbk.at


SPIELERABGÄNGE KADER 19 / 20 [73]

WIR SAGEN DANKE ...

Folgende Akteure haben uns mit Ende

der abgelaufenen Saison verlassen

Danke Peter für 6 Jahre HSG BK!

Er war in den letzten Jahren immer unser

Schlussmann, auf den Verlass war. Er hat uns

mit wunderbaren Paraden immer wieder begeistert.

Er war auch maßgeblich an unserem Erfolg

beteiligt. Aber nun hat es Peter Szabo wieder zu

seiner Familie nach Ungarn zurück gezogen.

Für all die schönen Momente sagen wir DANKE

lieber Peter „Abo“ Szabo! Wir wünschen dir für

deine Zukunft alles erdenklich Gute! Du bist mit

deiner Familie jederzeit herzlich Willkommen in

unserer schönen Weststeiermark!

Auch unserem langjährigen

Rechtsaußen Peter Maurer

und unserem Kreis Martin

Florian Kriehuber ein herzliches

Dankeschön für den

EInsatz in unserem Verein und

alles Gute für eure Zukunft.

Peter Maurer

Martin Kriehuber

www.hsgbk.at


[74]

Bauen.

Wohnen.

Vertrauen.

www.hsgbk.at


www.hsgbk.at

[75]


[76]

REMUS

NEW SCOOTER

Mantellänge: 350 mm

Mantelmaterial: Edelstahl Black

Endkappe: Aluminium

Gewicht: 2,68 kg

Leistung: + 1,2 PS

#IchHabBenz inImBlut

www.hsgbk.at

REMUS Innovation GmbH, Dr.-Niederdorfer-Straße 25, A-8572 Bärnbach, Tel.: 0043 (0)3142 / 69 00-0, office@remus.at, www.remus.eu

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine