WIRTSCHAFT+MARKT Herbst/Winter 2019/2020

wirtschaftmarkt

WIRTSCHAFT+MARKT ist die Printausgabe, die zweimal jährlich erscheint und das W+M eMag - das Internetmagazin - und die W+M NEWS - den Wochenreport - ergänzt.

EDITORIAL

WIRTSCHAFT+MARKT 3

ENGAGIERTE

KÖPFE

Titel: Rudall30 - Freepik.com, Foto: Torsten George

Karsten Hintzmann

Chefredakteur

KH@WundM.info

Knapp elf Monate lagen zwischen dem und Ausblick zugleich. Stellvertretend

Mauerfall am 9. November 1989 und dem für die vielen Unternehmerpersönlichkeiten,

die den fünf neuen Ländern und

Vollzug der deutschen Einheit am 3. Oktober

1990. Vor 30 Jahren befand sich eine Berlin ihren Stempel aufgedrückt haben,

Region, die noch DDR hieß, mit ihren rund porträtieren wir 50 Frauen und Männer,

16 Millionen Einwohnern in einem Umbruch die mit ihren Firmen für Erfolg stehen und

mit damals unkalkulierbaren Folgen. Heute, die sich darüber hinaus für ihre Regionen

drei Jahrzehnte später, erinnern sich viele engagieren – als wichtige Auftraggeber für

Zeitzeugen in unzähligen Veranstaltungsformaten

an die turbulenten Wendemonate. sozialer Projekte oder als Unterstützer von

Mittelstand und Handwerk, als Förderer

Kultureinrichtungen und Sportvereinen.

In jener Zeit wurde übrigens auch unser Magazin

WIRTSCHAFT+MARKT aus der Taufe Etliche dieser „Köpfe“ können Sie bald

gehoben. Seither beobachtet und reflektiert persönlich treffen – auf dem nächsten Ostdeutschen

Wirtschaftsforum (OWF). Dafür

unsere Redaktion die Entwicklung des

ostdeutschen Unternehmertums. Allerdings sollten Sie sich den 15. und 16. Juni 2020

wollen wir Sie in diesem Jubiläumsjahr

vormerken. An diesen Tagen findet das OWF

nicht mit einem Übermaß an Rückblicken bereits zum fünften Mal in Bad Saarow

erschöpfen. Natürlich gilt unser Respekt der statt. Gemeinsam mit Spitzenpolitikern

Lebensleistung all jener, die sich zum Ende des Bundes, den ostdeutschen Ministerpräsidenten

und Wirtschaftsministern,

der DDR hin in die Unwägbarkeiten der bis

dato unbekannten Marktwirtschaft stürzten,

eigene Firmen gründeten oder ehemals und dem einen oder anderen hochrangigen

Wissenschaftlern, Machern der Wirtschaft

volkseigene Betriebe übernahmen. Etliche Überraschungsgast soll in dem märkischen

dieser Wirtschaftspioniere sind auf ihrem Kurort über wichtige Zukunftsthemen der

Weg gescheitert. Aber wesentlich mehr neuen Bundesländer debattiert werden.

Vertreter dieser Gründergeneration haben

sich am Markt durchgesetzt und zählen Eine Frage wird dort mit Sicherheit eine

heute zu den kleinen und großen regionalen

Leuchttürmen, die so wichtig für das die schlechte Stimmung im Osten, die der

Rolle spielen: Was muss getan werden, um

wirtschaftliche Wachstum zwischen Ostsee AfD bei den letzten Wahlen so große Stimmengewinne

brachte, nachhaltig zu drehen?

und Thüringer Wald sind.

Einige Antworten finden Sie bereits in diesem

Magazin – aus berufenem Munde, von

Diesen Machern der ostdeutschen

Wirtschaft widmen wir unsere Titelgeschichte

(ab Seite 40). Sie ist Rückblick dentin Manuela Schwesig (ab Seite

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsi-

36).









VINUM DEUTSCHER SEKT

AWARD 2018

VERANSTALTUNGS-

HÖHEPUNKTE











WWW.SCHLOSS-WACKERBARTH.DE

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine