hallo-luedinghausen_02-11-2019

hallomuenster

Lokales: Olfenerin war mit Bundestagsprogramm in den USA

Kalender: Termine im Überblick

Wetter: Heute 15°|10° Morgen 13°|10°

NORDKIRCHEN ∙ CAPELLE ∙ SÜDKIRCHEN ∙

OLFEN ∙ VINNUM ∙ SENDEN ∙ BÖSENSELL ∙

OTTMARSBOCHOLT

Jeden Mittwoch und Samstag ∙ kostenlos ∙

Samstag, 2. November 2019

Ausgabe 88/2019 ∙ Verteilte Auflage: 25 830

www.ag-muensterland.de

HALLOLÜDINGHAUSEN ∙ SEPPENRADE ∙

Zeitspenden angeben

Wer sich ehrenamtlich in einem

Verein engagiert, kann unter

Umständen seine Steuerlast senken.

| GUT.beraten

Kleine Regelkunde

Mit einem Elfmeterpfiff sorgte

der Unparteiische in Kiel für

Verwunderung – und Regelkunde.

Und womit? Mit Recht! | Sport

Würzige Knolle

Tolle Farbe gepaart mit viel

Schärfe: Radieschen kommen

heute bei uns in die Suppe.

| Essen und Trinken

F

Kurz

notiert

Alleinstehende

treffen sich Sonntag

„Das Elbe vom Ei“ gastiert

im „Hotel zur Post“ | Lokales

Mühlenstr. 6 - Lüdinghausen

wir beraten Sie gern!

Hammer Str. 20 - Münster

LÜDINGHAUSEN. Der nächste Treff

für Alleinstehende findet am

Sonntag (3. November) im Pfarrheim

St. Felizitas statt. Die Veranstaltung

beginnt um 14.30 Uhr,

heißt es in der Ankündigung.

Tagwäsche

BHs und Slips

Nachtwäsche

und

Bademode

Adventliches auf

dem Forstmannshof

Kinderrechte. Schutz vor Gewalt.

LÜDINGHAUSEN. Von Montag (4.

November) bis zum 10. November

(Sonntag) läuten auch in diesem

Jahr Dorothee Hagen-Badde und

Ute Mangel mit ihrer Adventsausstellung

die dunkle Jahreszeit ein.

Nach der Premiere 2018 findet die

Ausstellung wieder auf dem Forstmannshof

Böcker, Westrup 10,

statt. Jeweils von 11 bis 21 Uhr

erwartet die Besucher in gemütlicher

Atmosphäre ein liebevoll arrangiertes,

handgefertigtes Sortiment

an Dekoartikeln rund um die

schönste Zeit des Jahres und vieles

mehr, teilen die Organisatorinnen

mit.

Impro-Theater

Foto: Richard Ohme

Wir tun was. Für starke Kinder,

Jugendliche und Erwachsene.

Zuhören. Vorbeugen. Helfen.

Deutscher Kinderschutzbund in Münster

Berliner Platz 33 · Telefon 0251 47180

www.kinderschutzbund-muenster.de

Ruth Weiss liest in Lüdinghausen

Nordkirchen lädt

zum Bummeln ein

Am Sonntag (3. November) bietet

die Tourist-Information der

Schlossgemeinde Nordkirchen

einen klassischen Dorfrundgang

an. Beginn ist um 14 Uhr an der

Tourist-Information, Schlossstraße

11. Die Führung dauert etwa

eine Stunde, teilt die Gemeindeverwaltung

mit. Kurzentschlossene

erhalten Karten direkt vor Ort

in der Tourist-Information. Die

Tickets kosten fünf Euro. Schüler

und Studenten zahlen 3,50 Euro.

LÜDINGHAUSEN. Die Journalistin

und Schriftstellerin

Ruth Weiss kommt Mitte November

zu zwei Veranstaltungen

nach Lüdinghausen: Auf

Vermittlung der Arbeitsstelle

Gerechtigkeit und Frieden ist

sie am 11. November (Montag)

Gast am St.-Antonius-Gymnasium.

Dort werden ab 10.30

Uhr ihre Erfahrungen als jüdisches

Kind in der Zeit der Diktatur

der Nationalsozialisten,

besonders rund um die prägenden

Einflüsse der Reichspogromnacht,

im Mittelpunkt

stehen und Schülern der Klassen

9 bis Q 1 vermittelt. Bezüge

zu aktuellen antisemitischen

Vorfällen, wie etwa der Angriff

auf die Synagoge in Halle, sollen

verdeutlichen, dass auch

in Deutschland weiterhin rassistisches

Denken vorhanden

ist und welche Gefahren sich

daraus ergeben können, heißt

es in der Ankündigung der

Arbeitsstelle.

Die zweite Veranstaltung

findet am 11. November um 19

Uhr in den Friedensräumen,

Kleine Münsterstraße 2, statt.

Da die Autorin in den zurückliegenden

Jahren schon an

unterschiedlichen Stellen in

Lüdinghausen aus ihren Büchern

gelesen hat, sollen an

dem Abend bislang unveröffentlichte

Texte im Mittelpunkt

stehen, die Begegnungen

mit wichtigen Personen

und deren Bedeutung ansprechen.

Der Eintritt beträgt drei

Euro.

Die heute 95-jährige Weiss

hat bis vor drei Jahren fast

zehn Jahre lang in Lüdinghausen

gewohnt. Dem Verein

Arbeitsstelle Gerechtigkeit

und Frieden ist sie seit den Anfängen

der 1970er Jahre eng

verbunden, als sie noch als

Wirtschaftsjournalistin mit

Schwerpunkt Afrika als leitende

Redakteurin bei der

Deutschen Welle in Köln angestellt

war. Sie hat über Jahrzehnte

die Arbeit des Vereins

aktiv begleitet und auf mehreren

Fahrten Richtung Sambia

mit Gruppen aus Lüdinghausen

und Umgebung als bekannte

Journalistin den Teilnehmern

tiefere Einblicke in

die Strukturern der Länder

vermittelt, Verständnis für

Verhaltensweisen anderer

Kulturen geweckt und viele

Türen geöffnet.

Mit dieser Veranstaltung beginnt

der Verein Gerechtigkeit

und Frieden, in den Friedensräumen

einen zusätzlichen

Akzent zu setzen. Zu den Aktivitäten

der Arbeitskreise im

Rahmen des AK Asyl, des AK

Fair Handeln sowie des muttersprachlichen

Unterrichts

für Flüchtlinge sollen wieder

verstärkt die weiten Themenfelder

zu Gerechtigkeit und

Frieden mit angeboten werden.

So ist als nächstes eine

Filmvorführung von „The Armed

Man“, der „Friedensmesse“

des britischen Komponisten

Karl Jenkins geplant.

LÜDINGHAUSEN

11. Nvember

St.-Antonius-Gymnasium, 10.30 Uhr

Friedensräume, 19 Uhr

Lesung mit Ruth Weiss

WIR MACHEN

IHRE WELT

BUNTER!

Vom Sport allein können deutsche

Top-Athleten nicht leben. Als Förderer

erleichterst Du ihnen den Spagat

zwischen Job und Leistungssport:

www.sporthilfe.de

TAG DER

FENEN TÜR

WER

MEHRWERT

WILL, KAUFT

BEI UNS!

IHR EINRICHTUNGSHAUS

Heinrich Gassmöller Einrichtungshaus GmbH

03.11.2019 von 12 bis 18 Uhr

Besichtigung

ohne Verkauf

Bürener Straße 51 - 48317 Drensteinfur

Tel.: 02508 / 98433-0 - E-Mail: info@gassmoeller.de

www.moebel-gassmoeller.de

www.ag-muensterland.de


Lokales

Samstag, 2. November 2019

Die nächste Reise ist geplant

Sarina Hohmann war mit Bundestags-Programm ein Jahr in den USA

„Eine ganz tolle Erfahrung“

war ihre Zeit in

den USA: Mit einem Stipendium

des Parlamentarischen

Patenschafts-

Programms (PPP) lebte

Sarina Hohmann ein

Jahr in Bloomfield im

Bundesstaat New York.

Info

Wer selbst einmal über den großen

Teich fliegen möchte: Ab

Mai sind wieder Bewerbungen

möglich.

www.www.bundestag.de/ppp

OLFEN. Jetzt ist die junge Olfenerin

zurückgekehrt und erzählte

dem Bundestagsabgeordneten

Marc Henrichmann

von ihren Erlebnissen. Der Alltag,

die Schule und die Politik:

Vieles ist anders in Amerika.

Das Thema Trump hat sie dort

übrigens lieber nicht angesprochen.

„Das führte nur zu

Diskussionen“ – Kritiker und

Befürworter des Präsidenten

hätten sich die Waage gehalten,

berichtete sie dem CDU-

Politiker.

„Das PPP ist eine großartige

Möglichkeit, Auslandserfahrungen

in Amerika zu sammeln“,

unterstrich Henrichmann.

Nach wie vor seien die

USA Deutschlands wichtigster

internationaler Partner. Der

Deutsche Bundestag vergibt

seit 1983 Stipendien für ein

Austauschjahr an Schülerinnen

und Schüler sowie an junge

Berufstätige. Sarina Hohmann,

die das Gymnasium in

Selm besucht, bewarb sich mit

Erfolg. Und sie kam begeistert

zurück. „Die nächste Reise ist

schon für den kommenden

Sommer geplant“, erzählte

sie.

Ein Grund für dieses Begeisterung

seien die vielen netten

Menschen. Als „sehr offen und

sehr interessiert“ erlebte sie

die Amerikaner. „Ich habe

richtig gute Freunde gefunden“,

betonte Sarina. Bei ihrer

Gastfamilie, die eine Pferdefarm

besitzt, packte sie mit

an, sofern es die Zeit zuließ.

Denn Schule war von morgens

acht bis abends acht, am Wochenende

standen auch noch

Sportwettkämpfe an.

Überhaupt wurde Sport groß

geschrieben. Sarina spielte

Softball, „das ist Baseball für

Mädchen“, und nahm am

„Cross Country“ teil – einem

täglichen Fünf-Kilometer-Geländelauf.

Im Winter lernte

sie Skifahren und spielte in

einem Musical mit. Eine Woche

verbrachte sie zudem in

Washington. „Dort habe ich

viel über amerikanische Politik

gelernt“, berichtete sie.

Langweilig wurde es jedenfalls

nicht. Vermisst hat sie allenfalls

das deutsche Schulsystem.

Klausuren seien

meist nur Tests zum Ankreuzen

gewesen.

Wieder zurück in Deutschland

engagiert sie sich ehrenamtlich

bei AFS, der Organisation,

die den Austausch organisiert.

Von den offenen und interessierten Amerikanern schwärmte Sarina Hohmann im Gespräch mit dem Bundestagsabgeordneten

Marc Henrichmann. Foto: Büro Marc Henrichmann

Bei der Schau des Rassekaninchenzuchtvereins W 308 werden auch

Kanin-Hop-Gruppen durch den Parcours geschickt. Foto: privat

Kanin-Hop-Gruppen

im Hindernisparcours

LÜDINGHAUSEN. Kaninchenschau

des Rassekaninchenzuchtvereins

W 308 Lüdinghausen

findet am

Samstag und Sonntag (2.

und 3. November) im Vereinsheim

der Brieftaubenfreunde

und Sportschützen

an der Adam-Stegerwald-

Straße statt. „Einige der Kaninchen

werden nicht nur

in ihren Ausstellungskäfigen

zu bewundern sein. Im

Rahmen unserer Kanin-

Hop-Gruppe werden sie uns

auch zeigen, wie kraftvoll sie

über einen eigens für sie aufgebauten

Parcours Hindernisse

überwinden können.

Bei einiger Übung können

sie, dank ihrer kräftigen

Hinterläufe, über einen Meter

hoch springen“, heißt es

in der Ankündigung des Vereins.

Inzwischen können Kanin-

Hop-Gruppen an entsprechenden

Turnieren teilnehmen

und ihre Geschicklichkeit

durch einen Schiedsrichter

bewerten lassen. Dieses

stellt eine Herausforderung

für Mensch und Tier dar.

Die Züchter müssen Charakter

und Temperament des Tieres

kennen und je nach Art des

Parcours ihr Kaninchen vorausschauend

leiten. Das setzt

Liebe zum Tier, Verständnis

und Einfühlungsvermögen

voraus. So kann es ein Gewinn

für Mensch und Tier sein.

In diesem Jahr werden circa

100 Kaninchen aus zwölf Rassen,

steh- und schlappohrige

in interessanten Farbenschlägen

präsentiert.

Geöffnet ist die Schau am

Samstag (2. November) von 11

bis 17 Uhr und am Sonntag (3.

November) von 10 bis 16 Uhr.

Der Eintritt frei.

Allerhand Adventliches gibt es am Samstag und

Sonntag, 9. und 10. November, zu entdecken.

Inspirierendes trifft auf

Genüsse für alle Sinne

„Event zum Advent“ macht Lust auf die Weihnachtszeit

Leckere Lebkuchenherzen,

Schokoladennikoläuse,

Spekulatius und

Co. haben die Supermarktregale

längst erobert. Die

Uhren laufen mittlerweile auf

Winterzeit. Und die ersten Kinder

schreiben ihre Wunschzettel.

Kein Zweifel: Weihnachten

naht. Um die Vorfreude auf die

heimeligen Wochen des Jahres

zu wecken, hat Floristmeisterin

Jennifer Kortendick 2018

erstmals

das „Event zum Advent“ organisiert.

„Eine normale Ausstellung

ist mir zu altmodisch

und langweilig“, sagt die Inhaberin

der floralen Manufaktur in Lüdinghausen.

Diese Meinung teilen

scheinbar viele Menschen,

schließlich war die Premiere der

weihnachtlichen Aktionstage im

vergangenen Jahr super besucht

– und „ein Riesenerfolg“,

wie es Jennifer Kortendick auf

den Punkt bringt.

Die zweite Auflage ist für

Samstag, 9. November, von 11

bis 20 Uhr sowie für Sonntag,

10. November, von 11 bis 18 Uhr

geplant. Im Autohaus Procar

(ehemals Tenberge, Julius-

Maggi-Straße 1) bieten allerhand

Aussteller und Dienstleister

ausgefallene Dinge in ansprechendem

Ambiente an.

Perfekt, um schon das eine oder

andere Weihnachtsgeschenk

zu entdecken. Aber auch alle,

die sich einfach inspirieren und

in Vorweihnachtsstimmung bringen

lassen möchten, sind beim

„Event zum Advent“ genau richtig.

Die Veranstaltung spricht alle

Sinne an. Jede Menge Schönes

an den Ständen erfreut die

Augen. Mit dabei sind neben

dem Team der floralen Manufaktur

mit blumiger Dekoration

Wein Stork, BBS, Stevertau

und Abolengo Alpaca. Die

Produkte und Leckereien von

Daily Socks, Nugget Nielsen,

– Anzeige –

der Genussmanufaktur Fuchs,

Hajrush Limani, vom Modehaus

Kostenbader sowie von vielen

weiteren Ausstellern runden

das vielfältige Sortiment zum

Schauen und Staunen ab. Am

Samstag um 16 Uhr zieht außerdem

eine Modenschau der besonderen

Art alle Blicke auf sich.

Auf die Ohren gibt es derweil

an beiden Tagen Musik von Jakob

Lübke. Seine schönen Klänge

lassen sich ebenso wie Kulinarisches

in einem gesonderten

Bereich genießen, in dem gemütliche

Möbel zum Verweilen

einladen. Ob Falafel oder

Flammkuchen, heißer Schafskäse

oder eine frische Waffel –

es werden süße und herzhafte

Gaumenfreuden für jeden Geschmack

serviert.

Ein Tipp: Es empfiehlt sich,

wenn möglich mit dem Fahrrad

zu kommen.

THE 1

Freude am Fahren

Wir laden Sie ein zu unserem Event zum Advent

am 9.11. von 11 bis 20 Uhr und am 10.11. von 11 bis 18 Uhr.

Herzlich willkommen!

Procar Automobile Münsterland GmbH

59348 Lüdinghausen

Julius-Maggi-Straße 1

Tel. 02591 9189-0

www.procar-automobile.de


Lokales

Samstag, 2. November 2019

Kurz

notiert

Hubertusmesse

in St. Laurentius

SENDEN. Der Hegering Senden erinnert

an die Hubertusmesse am

Sonntag (3. November). Anlässlich

des Hubertustages wird der Gottesdienst

um 11.15 Uhr in der

Pfarrkirche St. Laurentius von den

Jagdhornbläsern des Hegerings

musikalisch mitgestaltet, heißt es

in der Pressenotiz.

Altkleider gegen

Kartoffeln tauschen

Gastiert nach zwei Jahren erneut in Lüdinghausen: das Ensemble des Improvisationstheaters „Das Elbe vom Ei“ aus Hamburg. Auf Einladung der Bürgerstiftung tritt die Gruppe

a 30. o e be „ otel u ost“ au . oto: c a d O e

Das Publikum führt Regie

Bürgerstiftung verpflichtet erneut das Improtheater „Das Elbe vom Ei“

LÜDINGHAUSEN. Damals

Karten

Fast zwei Jahre ist es

her, dass das Improvisationstheater

von „Das

Elbe vom Ei“ aus Hamburg

im „Hotel zur

Post“ gastierte.

vor ausverkauftem Haus. Jetzt

gibt es ein Wiedersehen: Auf

Einladung der Bürgerstiftung

kommt das Improtheater am

30. November (Samstag) erneut

nach Lüdinghausen. Ein

Priester, der sich beim Wrestling

prügelt, Papa Schlumpf

im Drogengeschäft oder das

Umdichten des Liedes „Hänschen

klein“ sind nur ein paar

Beispiele für das, was die Zuschauer

im „Hotel zur Post“ ab

19.30 Uhr erwartet, heißt es in

der Ankündigung der Bürgerstiftung.

Wenn die Gruppe die Bühne

betritt, weiß keiner genau,

was passieren wird, nicht einmal

die Künstler selbst. Beim

Improtheater gibt es kein

Skript, keine abgesprochene

Situation, alles entsteht spontan.

Die Vorgaben liefern die

Zuschauer. Sie führen Regie

und steuern durch Zurufe

Ideen für Geschichten bei, die

dann sofort live vor den Augen

aller lebendig werden. Das geschieht

allerdings nicht im

luftleeren Raum, sondern im

Rahmen verschiedener Spielmodi

und Szenen. So bekommen

die Darsteller zum Beispiel

die Aufgabe, eine bestimmte

Szene in einem Filmgenre

zu zeigen, ein Gefühl

einzubauen oder eine fiktive

Figur zu integrieren. „Ob es

eine ,Show der Experimente‘

wird, ein Match ,Männer

gegen Frauen‘ oder ,jeder

gegen jeden‘ – die Künstler beherrschen

es, das Publikum zu

begeistern und immer wieder

zu überraschen. Geistesblitze

werden aufgenommen, egal

wie genial oder banal, daraus

werden Geschichten und

Songs geformt. Jede Show ist

anders und nie wie die andere.

Nur eins ist sicher: Es wird

saukomisch“, schreibt die

Bürgerstiftung in ihrer Pressemitteilung.

Die regelmäßigen Auftritte

der Impro-Gruppe im renommierten

Ernst-Deutsch-Theater

in Hamburg sind derzeit

mindestens zwei Monate im

Voraus ausverkauft. „Wer

beim letzten Mal in Lüdinghausen

dabei war, weiß – ob

auf einer kleinen Bühne oder

im großen Theater-Saal – eine

Show von ,Das Elbe vom Ei‘ ist

jedes Mal ein Spektakel und

kann süchtig machen“, heißt

es in der Ankündigung abschließend.

Der Erlös der von der Bürgerstiftung

organisierten Benefizveranstaltung

kommt gemeinnützigen

Aufgaben und Projekten zugute.

Eintrittskarten gibt es im „Hotel

zur Post“. Sie kosten im Vorverkauf

zwölf Euro und an der

Abendkasse 15 Euro (ermäßigt

acht und zehn Euro für Schüler,

Studierende und Inhaber der Ehrenamtskarte

NRW).

OTTMARSBOCHOLT. Gut angenommen

wurde in den letzten Jahren

der Aufruf „Kartoffeln für Altkleider“

der Kolpingsfamilie und des

Raiffeisenmarktes. Auch in diesem

Jahr findet die Aktion wieder statt

am 9. November (Samstag) während

der Geschäftszeiten des

Marktes. Die erforderlichen Säcke

liegen im Raiffeisenmarkt, bei

„Nah & Gut“, den Banken und bei

„My Store“ aus, es können aber

auch andere Säcke genommen

werden. Die Abgabemenge an

Kartoffeln ist auf zehn Kilo pro

Person beschränkt. Der Erlös fließt

in die sozialen Aufgaben von Kolping.

NEUE ANGEBOTE ZUM

ALDI PREIS. MEHR

IM BEILIEGENDEN

ALDI MAGAZIN.

Ausstellung im Schloss

NORDKIRCHEN. Bei der 20.

Kunstausstellung im Schloss

Nordkirchen stellen zwei

Künstler in der Halle Pictorius

ihre Werke den Besuchern vor.

Zu sehen gibt es Exponate von

Michael Abraham aus Fröndenberg,

der den Besuchern

seine Fotografien vorstellt.

Hierbei handelt es sich um digitalisierte

Fotos, Luftaufnahmen,

wetterfeste Fotokunst

und einiges mehr, heißt es in

Michael Abraham und Gabi

Schneider-Heinrich stellen in

Nordkirchen aus. Foto: privat

einer Pressemitteilung.

Die Künstlerin Gabi Schneider-Heinrich

stellt dem Publikum

neue Bilder auf Leinwand

in Öl- und Acrylmalerei

vor. Zu sehen sind auch weihnachtliche

Motive. Schneider-

Heinrichs abstrakte Bilder

sind immer wieder mit

Spachtelmasse, Sand, Seidenpapier

und anderen Materialien

angereichert. So lässt sich

durch die Struktur das Bild

noch plastischer erleben und

der Farbverlauf lässt den Betrachter

gedanklich Vorstellungen

ausleben, heißt es in

der Pressemitteilung über die

Ausstellung weiter. Alle Exponate

können auch erworben

werden.

Die Ausstellung ist noch

Samstag (2. November) und

Sonntag (3. November) jeweils

von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Der

Eintritt ist frei.

12x 1,0 l (1 l = 0.89 €)

z gl. 3.30 € Pfand € 10.69

alle Sorten

6x0,75l(1 l = 1.78 €)

z gl. 2.40 € Pfand € 7.99

20 x 0,5 l (1l=1.40€)

z gl. 3.10 € Pfand

24 x 0,33 l (1 l = 1.77 €)

z gl. 3.42 € Pfand € 13.99

Limonaden

12x 1,0 l (1 l = 0,67 €)

z gl. 3,30 € Pfand € 7.99

Jeden Tag besonders –

einfach ALDI.

S 02596-1061

20 x 0,5 l (1l=1.40€)

Angebote gültig vom 04.11.2019 bis 09.11.2019 bei Abholung! z gl. 4.50 € Pfand € 13.99

Unser Glühwein ist wieder da!

NORDKIRCHENER

GLÜHWEIN

... mmh, und so lecker!

1-l-Pfandflasche

Flasche 0,33 l (1 l = 4,21 €)

z gl. 0.15 € Pfand € 2.89 z gl. 0,08 € Pfand € 1.39

€89 99

ar a

mi H o ie-

Einsatz

Gr. 36-50

Verkaufsoffener

Sonntag in

Lüdinghausen

am 03.11. von 13-18 Uhr

Ste

je Dose 0,33 l

z gl. 0,25 € Pfand € 0.89

Flasche 0,65 l (1 l = 4.29 €)

z gl. 0.15 € Pfand € 2.79

Steppjacke

mit Kapuze

€79 99

Gültig vom 4. bis 9.11.2019

Getränke-Supermarkt Zaremba e.K.

Olfener Str. 76, 59348 Lüdinghausen

Krombacher Pils

Pepsi-Cola

versch. Sorten

Kasten = 20 ×0,5 l / 24× 0,33 l

(1 l = 1,08/1,36)

zzgl. 3,10/3,42 Pfand 10, 79

Pott’s Landbier

versch. Sorten

Kasten = 20×0,33 l

(1 l = 1,82)

zzgl. 4,50 Pfand 11, 99

w

. r n g .de

Telefon 02591/ 9498 90

Irrtum vorbehalten

EC-Kartenzahlung möglich

versch. Sorten

Kasten = 12×1,0 l

(1 l = 0,58)

zzgl. 3,30 Pfand 6, 99

Christinen Bio Mineralwasser

versch. Sorten

Kasten = 12×0,75 l

(1 l = 0,55)

zzgl. 3,30 Pfand 4, 99

Für alle Artikel gilt: nur solange der Vorrat reicht.

Bruno Kleine GmbH & Co. KG

Konrad-Adenauer-Str. 8

59348 Lüdinghausen

Tel. 02591 9807890

Multi-

colorgarn-

Flauschpullover

Gr. 128-164

€17 99

Da gibt´s mehr!

WWW.BRUNO-KLEINE.DE

Angebot im Kundenrestaurant ab 11:30 Uhr:

Gänsekeule mit Rotkohl

und Klößen € 7.50

Hoodie

€39 99

P Kostenlose

Parkplätze


Anzeigensonderveröffentlichung

GUT.beraten

Umlage der

Grundsteuer

erlaubt

Mieter müssen zahlen

Die Grundsteuer erheben

Städte und

Gemeinden von

Hauseigentümern.

Vermieter können die Ausgaben

allerdings auf ihre Mieter

umlegen. Voraussetzung dafür

ist nach Angaben des Deutscher

Mieterbundes (DMB),

dass dies im Mietvertrag

wirksam vereinbart ist. Teilweise

wird dafür auch der Begriff

öffentliche Lasten des

Grundstücks verwendet.

Dort wird auch der Verteilerschlüssel

angegeben, erklärt

Ulrich Ropertz vom DMB. Fehlt

dieser, werde die Grundsteuer

zwischen den Mietern anteilig

nach der Wohnfläche aufgeteilt.

Im Mietvertrag kann

aber auch festgelegt werden,

dass Mieter in Wohnungen

mit mehr Bewohnern mehr

zahlen.

In der jährlichen Betriebskostenabrechnung

taucht die

Grundsteuer dann ebenso wie

etwa Müllabfuhr und Versicherungen

auf. Der Vermieter

darf diese Posten laut einem

• Unternehmensnachfolge

• Unternehmensbeteiligungen

• Wirtschaftsberatung

• Buchhaltung

• Gutachten

• Vermögensplanung

Beschluss des Bundesgerichtshofs

aber nicht zusammenfassen.

Werden sie nicht

getrennt aufgelistet, kann die

Abrechnung aus formellen

Gründen unwirksam sein

(Az.: VIII ZR 285/15). (dpa)

mbB

• Existenzgründungsberatung

• Steuerberatung

• Abschlussarbeiten

• Unternehmensberatung

• Steuerliche

Gestaltungsberatung

Zeitspenden absetzen

Den Fiskus zur Kasse bitten

Wi Wchtig ist,

deren Wert

zu ermitteln,

wie die

Bundessteuerberaterkammer

erklärt.

Steuerpflichtige, die ihre unentgeltliche

Hilfe für eine

steuerbegünstigte Organisation

geltend machen wollen,

sollten im Vorfeld schriftlich

eine Vergütung vereinbaren,

so der Rat. Später verzichten

sie dann auf das Geld. Die

nicht gezahlte Vergütung ist

dann der Spendenbetrag.

Für Sachspenden kann da-

Für den Herbstmarkt des

Sportvereins basteln,

beim Winterfest ehrenamtlich

Punsch ausschenken:

Auch Zeitund

Sachspenden können

bei der Steuererklärung

abgesetzt werden.

gegen der Marktwert angegeben

werden. Ist der Gegenstand

neu, entspricht dies

dem Kaufpreis. Wer dagegen

einen gebrauchten Schlafsack

oder alte Kuscheltiere spendet,

muss herausfinden, welchen

Preis er dafür bei einem

Verkauf erzielt hätte. Dabei

kommt es auf die Art des

Gegenstandes, seinen Zustand

und vor allem die Nachfrage

an, so die Steuerberater.

Eine Spendenquittung verlangt

das Finanzamt für Spenden

bis 200 Euro an eine gemeinnützige

Organisation

nicht grundsätzlich. Es kann

Wer sin ehrenamtlich in einem Verein engagiert, kann dadurch

unter Umständen seine Steuerlast senken und dadurch bares Geld

sparen. Foto: dpa

aber jederzeit den Nachweis

anfordern. Die Bundessteuerberaterkammer

weist darauf

hin, dass Steuerpflichtige Zuwendungsbestätigungen

und

Nachweise, die angefordert

oder elektronisch übermittelt

wurden, bis zum Ende des

Jahres nach Bekanntgabe des

Steuerbescheids aufbewahren

sollten.

Spenden an steuerbegünstigte

und gemeinnützige Vereine

können bis zu einer Höhe

von 20 Prozent der gesamten

Einkünfte als Sonderausgaben

abgesetzt werden. Parteien

sind besonders begünstigt.

Ehrenamtliche können

außerdem bis zu 720 Euro für

eine nebenberufliche Tätigkeit

in einer gemeinnützigen

Einrichtung erhalten, ohne

dass darauf Steuern oder Sozialabgaben

anfallen. (dpa)

Raiffeisenstraße 2 • 48317 Drensteinfurt • Telefon 0 25 08 / 9 96 60

Telefax 0 25 08 / 99 66 20 • Eurotax-Drensteinfurt@DATEVnet.de

www.eurotax-stbg.de

Wer im Westmünsterland das

Wort „Weltspartag“ hört, denkt

in der Regel an sein Sparschwein.

Der Weltspartag ist

hierzulande fest etabliert. Auch

in diesem Jahr werden wieder

Kinder ihr Sparschwein in die

FilialenbringenundfürihreErsparnisseeinkleinesGeschenk

erhalten.

Doch der Weltspartag umfasst

nicht nur Spardosen und Sparbücher.

Gerade in der heutigen

Niedrigzinsphase ist es für Groß

undKleinwichtigauchüberandere

Sparformen nachzudenken.

Alternativen gibt es reichlich.

Damit das Ersparte tatsächlich

anwächst, braucht es aktive SparerundeineguteBeratung.Dabei

gilt anlegen statt stilllegen.

Wird das Geld aus dem Sparschwein

in einen Fondssparplan

gezahlt, steigen die Renditeerwartungen.

Klar können Anlagen

in Investmentfonds Kursschwankungen

unterliegen, die

Der Finanztipp

präsentiert von

Weltspartag

sich negativ auf den Wert der

Anlage auswirken können. Es

gilt aber auch: Je länger die

Spardauer, desto eher können

Wertschwankungen abgefedert

und die Renditemöglichkeiten

der Aktienmärkte genutzt werden.

Eines steht fest: Nichtstun ist

keine Lösung. Der Weltspartag

bieteteinenAnlass,sichZeitfür

ein Beratungsgespräch zu nehmen,

um herauszufinden, welche

Art der Anlage in Frage

kommt. Die Zeit ist gut investiert.

Mehr Tipps unter http://westmuensterland.sparkasseblog.de oder

www.sparkasse-westmuensterland.de/newsletter

Dipl.-Betriebswirt

Josef Könning

Steuerbevollmächtigter

angestellt nach § 58 StBerG

Ernst Rath

Münsterstraße 32

59348 Lüdinghausen

Telefon 02591/79990

Telefax 025 91 /7999 19

Steuerberater

angestellt nach §58 StBerG

Für Wintersportler unerlässlich

Vor dem Start in den

Winterurlaub ist ein

Blick in den Versicherungsordner

ratsam. Nicht

fehlen sollte dabei die Auslandsreisekrankenversicherung,

erklärt der Bund der Versicherten

(Bdv) in Henstedt-

Ulzburg bei Hamburg. Der

Grund: Sie übernimmt nach

einem Skiunfall im Ausland

Steuerberatung Worms

Diplom-Finanzwirt

Karl-Heinz Worms

Steuerberater

Frederik Stegemann

Wirtschaftsjurist (LL.M.)

Steuerberater

angestellt nach § 58 StBerG

Kompetente und aktuelle Beratung

Zertifiziert

nach DIN EN

ISO 9001:2015

Steuerberaterver and

Westfalen-Lippe .V.

www.stb-khworms.de

kanzlei@stb-khworms.de

Ahauser Straße 80

46325 Borken

Telefon 02861/3749

Telefax 028 61/65425

die Kosten für ärztliche Behandlungen

sowie den Krankenrücktransport.

Die gesetzliche

Krankenkasse bezahlt

die Behandlungskosten bestenfalls

in der üblichen Höhe

des Urlaubslandes, maximal

was in Deutschland regulär

wäre. Die Auslandsreisekrankenversicherung

übernimmt

die Differenz. (dpa)

katja herrmann

Dipl.-Finanzwirtin · Steuerberaterin

Unsere Tätigkeitsschwerpunkte:

• Finanzbuchhaltung

• Lohnbuchhaltung, insbesondere Baulohn

• Erstellung von Jahresabschlüssen für

Unternehmen aller Rechtsformen

• Erstellen von Steuererklärungen

für Unternehmen und Privatpersonen

• Betreuung bei Betriebsprüfungen

• Vertretung gegenüber von Finanzbehörden

und -gerichten

Herrenstraße 42 · 48308 Senden

Telefon 0 25 97/96 25-0 · Telefax 0 25 97/96 25-40

E-Mail: info@herrmann-steuerberater.de

www.herrmann-steuerberater.de

Wintersportler sollten sich zusätzlich

versichern. Foto: dpa

Diplom-Betriebswirtin

Birgit Borkenfeld

Steuerberaterin



Dattelner Straße 23

59399 Olfen



02595/38373-0

Fax 02595/3837333


Kalender

Samstag, 2. November 2019

So

MÜNSTER

3. November

KONZERT

2. Sinfoniekonzert

18 Uhr

Großes Haus des Stadttheaters

Neubrückenstraße 63

Karten unter 0251/5 90 91 00

THEATER

„Heisenberg“

18 Uhr

Wolfgang Borchert Theater

Am Mittelhafen 10

Karten unter 0251/4 00 19

THEATER

„Tanzstunde“

19.30 Uhr

Begegnungszentrum Meerwiese

An der Meerwiese 25

KABARETT

Quichotte: „Die

Leichtigkeit des

Neins“

20 Uhr

Bürgerhaus Kinderhaus

Idenbrockplatz 8

KONZERT

Al di Meola

17 und 21 Uhr

Hot Jazz Club

Hafenweg 26 b

AUSSTELLUNG

Herbst- und Adventsausstellung

zugunsten

der Kinderhilfe

Tschernobyl

ab 10 Uhr

Autohaus Tönnemann

Dreischkamp 46, Coesfeld

Mo

MÜNSTER

4. November

KINDER

„Ein König zu viel“

10 Uhr

U2-Bühne des Stadttheaters

Neubrückenstraße 63

Di

MÜNSTER

KONZERT

Ben Zucker

20 Uhr

Halle Münsterland

5. November

Karten unter 0251/1 62 58 17

KREIS COESFELD

KONZERT

New York Gypsy All

Stars

19.30 Uhr

Konzert Theater Coesfeld

Osterwicker Straße 31, Coesfeld

SHOW

„Der kleine Prinz auf

Station 7“

14 und 18 Uhr

GOP Varieté-Theater

Bahnhofstraße 20-22

Letzte Vorstellungen der Show,

Karten unter 0251/4 90 90 90

KINDER

„Ikarus – Fliegen ist

ein Kinderspiel“

15.30 Uhr

Charivari-Puppentheater

Körnerstraße 3

Karten unter 0251/52 15 00

KONZERT

Das Lumpenpack

19.45 Uhr

Skaters Palace

Dahlweg 126

KREIS COESFELD

AUSSTELLUNG

„Wenn Weiß seine

Form findet. . .“

10 bis 13 Uhr und

13.30 bis 17.30 Uhr

Kolvenburg

Billerbeck

Letzter Tag der Ausstellung

Das Duo „Best Youth“ spielt am Montag (4. November) um 20 Uhr eine gefühlvolle Mischung aus Indie-Rock

und Pop in der Pension Schmidt (Münster). Foto: Aloisio Britto

AUSSTELLUNG

BurgArt

11 bis 17 Uhr

Burg

Amtshaus 14, Lüdinghausen

SONSTIGES

Kartoffelfest

(verkaufsoffen)

11 bis 18 Uhr

Marktplatz

Lüdinghausen

SONSTIGES

Hausmesse

12 bis 18 Uhr

Wein Stork

Nottengarten 18, Lüdinghausen

KONZERT

Caucasian Chamber

Orchestra

18 Uhr

Schloss

Nordkirchen

AUSSTELLUNG

Vorweihnachtliche

Kunstausstellung

11 bis 17 Uhr

Halle Pictorius im Schloss

Nordkirchen

SONSTIGES

Bilder drucken

14 bis 17 Uhr

Kolvenburg

Billerbeck

KONZERT

Dub Trio + Arto +

Support

20.15 Uhr

Sputnikhalle

Am Hawerkamp 31

KREIS COESFELD

AUSSTELLUNG

Adventsausstellung

von Ute Mangel und

Dorothee Hagen-Badde

10 bis 20 Uhr

Gut Forstmannshof

Lüdinghausen

Karten unter 0800/5 39 60 00

Mi

MÜNSTER

6. November

THEATER

„Bonn ist eine Stadt

im Meer“

19.30 Uhr

Kleines Haus des Stadttheaters

Neubrückenstraße 63

Karten unter 0251/5 90 91 00

(weitere Informationen bei den

Veranstaltern und im Internet,

alle Angaben ohne Gewähr)

Schlauer Algorithmus, Google.

Aber wie Demokratie

funktioniert, versteht er

trotzdem nicht.

Meinungsfreiheit ist ein

Grundrecht. Suchergebnisse,

die als Erstes das anzeigen,

womit Google am meisten verdient,

behindern freie Meinungsbildung:

NICHT OK GOOGLE

gerechtes-netz.eu


Foto: djd-mk/Molkerei Alois Müller

Essen | Trinken

Samstag, 2. November 2019

Einkauf

Zutaten für

vier Personen

1 Dose (400 g) Kichererbsen

3 Bund Radieschen

1 Liter Reine Buttermilch

2 EL Olivenöl

1 TL edelsüßes Paprikapulver

1/2 TL Salz

etwas Pfeffer

2 EL Zitronensaft

etwas Kresse

REZEPT DER WOCHE

Radieschen-Suppe mit gerösteten Kichererbsen

Wertvolle

Inhaltsstoffe

Buttermilch liefert viel Calcium

Den richtigen Ausgleich

zum hektischen Alltag finden

– für viele Menschen ist

dies heute der größte

Wunsch. Zeit für sich selbst

ist elementar, um innere und

äußere Bedürfnisse wahrnehmen

und die persönliche

Balance herstellen und bewahren

zu können.

In diesem Zusammenhang

wird auch das Bewusstsein

für eine ausgewogene

Ernährung

immer größer. Denn

das, was wir essen, hat einen

großen Einfluss auf das Wohlbefinden.

Deshalb sollte man

darauf achten, was man dem

Körper zuführt und woraus er

die wichtigsten Nährstoffe

ziehen kann. „Vitalstoffe –

achtsam ausgewählt – können

die tägliche Ernährung zu

einem Gesundheitscocktail

machen. Calcium spielt beispielsweise

eine wichtige Rolle,

auch bei der Reizleitung im

Nervensystem“, erklärt TV-

Expertin Pepe Peschel.

Es kann zudem zu einer normalen

Muskelfunktion und

zum Erhalt normaler Knochen

und Zähne beitragen sowie

die Funktion der Verdauungsenzyme

fördern.

Auch Vitamin B2 ist im Rahmen

einer abwechslungsreichen

Ernährung kombiniert

mit einer gesunden Lebensweise

ein guter Unterstützer.

Es ist in der Lage, müde Körper

wieder munter zu machen

und vor oxidativem Stress zu

schützen.

All diese Inhaltsstoffe sind

von Natur aus in der Buttermilch

enthalten. Zudem kann

der natürliche Calciumgehalt

in ihr zu einem normalen

Energiestoffwechsel beitragen

und deckt bei 500 Gramm

bereits 68 Prozent des täglichen

Nährstoffbedarfs. In

unserem „Rezept der Woche“

kombinieren wir Buttermilch

mit Radieschen und Kichererbsen

und zaubern daraus

eine frische Suppe. Und so

geht’s:

Die Kichererbsen in ein

Sieb abgießen, kalt abspülen,

abtropfen lassen und mit

einem Küchentuch trocken

tupfen. Mit zwei Esslöffeln

Olivenöl, einem Teelöffel edelsüßem

Paprikapulver und

einem halben Teelöffel Salz

vermengen. Dann die Kichererbsen

auf ein Backblech legen

und im vorgeheizten

Backofen (E-Herd: 200 Grad/

Umluft 175 Grad) zirka 20 Minuten

backen.

Inzwischen die Radieschen

putzen, waschen und gut

abtropfen lassen. Vier Radieschen

in Scheiben schneiden.

Restliche Radieschen und die

Buttermilch im Standmixer

oder mit dem Pürierstab fein

pürieren. Mit Salz, Pfeffer und

zwei Esslöffeln Zitronensaft

abschmecken.

Kresse von einem Beet

schneiden. Suppe in vier

Schälchen füllen, mit Kichererbsen,

Radieschenscheiben

und Kresse garnieren – und

servieren. (djd-mk)

LESERREISEN

pro Person

im DZ

€ 229,-

EZZ € 45,–

DRESDEN„STRIEZELMARKT -

STOLLENFEST“ UND BESUCH DES

WEIHNACHTSMARKT LEIPZIG

3-TAGE BUSREISE | FR., 06.12.- SO., 08.12.2019

Entdecken Sie in der Adventszeit einen der ältesten und berühmtesten

Weihnachtsmärkte in Deutschland. Der „Dresdner Striezelmarkt“ hat

bis heute vieles aus seiner langen und reichen Geschichte als gelebte

Tradition beibehalten und sich so unverwechselbar und sehr beliebt

gemacht. Seien Sie dabei, wenn auch in diesem Jahr ein gigantischer

Riesenstollen, ein bunter Festumzug, eine sympatische Schirmherrin

und Hunderte stolze Bäcker und Konditoren das traditionelle Stollenfest

in Dresden feiern werden! Erleben Sie wie viel Genuss, Leidenschaft

und Tradition gepaart mit Emotionen in Dresden aufeinander

treffen. Neben dem Striezelmarkt gibt es in der Vorweihnachtszeit

zudem weitere ganz thematisch unterschiedliche Weihnachtsmärkte

innerhalb Dresdens zu entdecken!

LEISTUNGEN:

• Fahrt im modernen Fernreisebus mit WC und Getränkeservice

• 2x Übernachtung /Frühstücksbuffet im ibis Hotel Dresden***

(Lage: Prager Straße im Herzen der Altstadt)

• Stadtrundfahrt/-gang in Dresden

• Aufenthalt/Besuch Weihnachtsmarkt Leipzig im Rahmen der

Rückfahrt

• Gästebetreuung

Hinweis: Beherbergungssteuer der Landeshauptstadt Dresden ist vor Ort zahlbar

FAKULTATIV BUCHBARE LEISTUNGEN:

(Preisangaben p. P. inkl. VVG-Gebühr):

Staatsoperette Dresden Märchenoper„Hänsel und Gretel“

Preis je Person PK4 29,-€ PK2 39,-€

PROGRAMMABLAUF:

1. Tag: Anreise nach Dresden mit Stadtrundfahrt

2. Tag: Tag zur freien Verfügung

3. Tag: Im Rahmen der Rückreise Aufenthalt in Leipzig,

die Ausgangspunkte erreichen Sie in den Abendstunden

ABFAHRTSORTE:

Greven (Rathaus)

Münster (Hafenstr./Ecke Frie-Vendt-Straße)

Autohof Hamm/ erne (BAB1) (Nordlippestraße)

pro Person

€ 64,-

Preis für Jugendliche

(bis 17 Jahren)

€ 5

FIS SKISPRUNG

WELTCUP WILLINGEN

TAGESFAHRT | SAMSTAG, 08.02.2020

Seien Sie dabei und erleben hautnah die besten„Adler“ der Welt, die auf

der größten Großschanze der Welt im Strycktal den Team-Weltcup austragen!

Gönnen Sie sich einen sportlich, erlebnisreichen Tag in Willingen!

LEISTUNGEN:

• Fahrt im modernen Fernreisebus

• Eintrittskarte Block D (Stehplätze im Auslaufbereich)

• Rückfahrt um ca. 22.30 Uhr

Aufpreis: Seitentribüne Block E/F € 9,– (Seitentribüne im Aufsprungbereich)

GROBER ZEITPLAN SAMSTAG, 08.02.2020 (TEAM-WELTCUP) :

(Änderungen vorbehalten)

11:00 Uhr Einlass

Vorprogramm und Live-Musik im Festzelt!

15:00 Uhr Probedurchgang

16:00 Uhr 1. Wertungsdurchgang

anschl. Finaldurchgang

anschl. Siegerehrung im Stadion

an der Mühlenkopfschanze

ca. 18:00 Uhr Veranstaltungsende

Bis zur Rückfahrt um ca. 22.30 Uhr haben Sie noch genügend Zeit, diesen

Tag in Willingen mit seiner Vielzahl von Lokalitäten zu beenden.

ABFAHRTSZEITEN:

Greven (Rathaus)

Münster (Hafenstr. Ecke Frie-Vendt-Str.)

(BAB1) Autohof Hamm/ erne (Nordlippestr.)

Informationen und Buchung

02864.8800-134

Kardinal-von-Galen-Straße 9 · 48734 Reken · info@lms-reisen.de

Montag – Freitag 9.00 Uhr – 18.00 Uhr

Von Lauch bis Fußschweiß

Bestimmte Pilzarten lassen sich am Geruch erkennen

Äpfel mit dem Beutel-Trick lagern

Kaum hängt der Apfel

nicht mehr am Baum,

verändert er sich. Erst

reift er nach, schmeckt süßer,

aber dann verliert er Vitamine

und Feuchtigkeit. Die Folge: Er

wird runzelig und mehlig. Das

kann ein dunkler Raum mit

hoher Luftfeuchtigkeit und

einer Temperatur von etwa

vier Grad verhindern, erklärt

Mit solch einem Korb voller Pilze kommen manche Sammler wieder

nach Hause. Foto: dpa

Für Pilzsammler eher

seltener Arten ist der

Geruch eines Pilzes ein

wichtiges Erkennungsmerkmal.

Das Stockschwämmchen

etwa, das hin

und wieder auch als Kulturpilz

angeboten wird, riecht

nach frisch gesägtem Holz, erklärt

der Bund Deutscher

Champignon- und Kulturpilzanbauer

(BDC).

Der Semmelstoppelpilz, der

manchmal auf Märkten zu

finden ist, soll derweil nach

Orangenblütenwasser duften.

Die Gerüche werden von den

Pilzen am intensivsten dann

verströmt, wenn die Sporen

reif sind und aus den Röhren

oder Lamellen entlassen werden.

Genau dann sind die Pilze

für Menschen am schmackhaftesten.

Aber es gibt auch Pilze, die

der Nase weniger schmeicheln.

Der Blaugrüne Reiftäubling

wäre zwar essbar,

aber er riecht den Experten zufolge

nach Fußschweiß. Der

Unverschämte Ritterling duftet

nach Urinal. Und der wohl

Schlimmste ist die Stinkmorchel.

Während der Pilz des

das Bundeszentrum für Ernährung

(BZfE).

Wer keinen Keller zum Lagern

hat, für den haben die Er-

Jahres 2020 im Jugendstadium

noch als wohlschmeckend

gilt, riecht er ausgewachsen

intensiv und weit

reichend nach Aas.

nährungsexperten einen

Trick parat: Das Obst kommt

in einen verschließbaren Folienbeutel,

der zuvor mit kleinen

Luftlöchern versehen

wurde. Dafür einfach mit

einer Gabel Löcher in den Beutel

piksen. Durch die hohe

Luftfeuchtigkeit und die sauerstoffärmere

Atmosphäre in

dem Beutel wird der Alterungsprozess

der Äpfel verlangsamt,

so das BZfE.

Die Wahl der Sorte ist vom

Verwendungszweck abhängig:

Wer die Äpfel knackig

mag, greift am besten zu Braeburn,

Fuji und Wellant. Für

Diese drei Pilze wären zwar

essbar. Aber sie seien durch

ihre Gerüche für Menschen

ungenießbar, erklärt der BDC.

Der Gestank ziehe jedoch Insekten

an, die die Sporen weitertragen.

„Der Geruch eines Pilzes sagt

nichts darüber aus, ob es sich

um einen Speise- oder Giftpilz

handelt. Aber der Geruch hilft,

eine Art genauer zu bestimmen“,

erläutert Dietmar Krüger

von der Deutschen Gesellschaft

für Mykologie (DGfM).

So rieche etwa ein Heringstäubling

extrem nach Fisch.

Das widere den einen an,

während der nächste ihn lecker

fände. (dpa)

Kuchen sind laut BZfE Jonagold,

Elstar und Boskoop besonders

geeignet. Bratäpfel

gelingen vor allem mit Sorten

wie Gloster, Boskoop und Cox

Orange. (dpa)


Sport

Samstag, 2. November 2019

Es wird bald eng

auf dem Eis

Spielfeldmaße in der Diskussion

STUTTGART. Die Teams der

Deutschen Eishockey Liga

werden künftig möglicherweise

auf kleineren Eisflächen

spielen. Der Weltverband

IIHF hat beschlossen, die

A-Weltmeisterschaften der

Jahre 2022 in Finnland, 2023 in

Russland und 2024 in Tschechien

testweise auf Spielfeldern

auszutragen, die der Größe

in der nordamerikanischen

Profiliga NHL entsprechen.

In der NHL sind die Felder

mit 26 Metern etwa vier Meter

schmaler als in der DEL. Dort

müssten sie dann im Falle

eines endgültigen IIHF-Beschlusses

wohl auch in der

DEL in einer Übergangsphase

von zehn bis 15 Jahren angepasst

werden. Sonst würden

die Maße im Ligabetrieb

und bei Länderspielen nicht

übereinstimmen.

Sollten die Spielflächen tatsächlich

auch in der DEL verkleinert

werden, könnte das

für die Clubs zu hohen Kosten

führen. Es gibt in

Deutschland nicht viele Stadien,

die diese Norm umsetzen

können. (dpa)

Alter Schwede!

Andersson wird DHB-Trainer

DORTMUND. Die Frauen und

Männer in den Toren der

deutschen Handball-Nationalmannschaften

stehen seit

Jahrzehnten für Weltklasse –

und damit das auch in Zukunft

so bleibt, verstärkt der

Deutsche Handballbund gezielt

das Personal des Leistungssports:

Mattias Andersson

wird zum 1. Februar 2020

leitender DHB-Torwarttrainer.

Der 41-jährige Schwede

begleitet bereits seit 2017 als

Referent die Zertifikatsausbildung

zum „DHB-zertifizierten

Torwarttrainer“.

Andersson, der derzeit die

österreichische Nationalmannschaft

und den THW

Kiel betreut, wird ein exzellentes

Torwart-Kompetenz-

Team führen, das es mit Clara

Woltering (222), Christine

Lindemann (147) und Katja

Kramarczyk (140) sowie

Henning Fritz (238), Carsten

Lichtlein (220) und Johannes

Bitter (144) in Summe auf 1111

Länderspiele bringt. Andersson

lief selbst 148 Mal für

Schweden auf, war Europameister

2000 und Olympiazweiter

2012. (dpa)

Hamilton, wer sonst?

AUSTIN. Lewis Hamilton ist nach seinem Mexiko-Triumph

– es war der 100. Formel-1-Sieg für Mercedes – fast am Ziel.

Die WM-Krönung für den Mercedes-Star in Austin beim Großen

Preis der USA am morgigen Sonntag (3. November, 20.10

Uhr MEZ /RTL und Sky) ist nur noch Formsache. Platz acht

reicht Hamilton, um aus eigener Kraft seine sechste Weltmeisterschaft

perfekt zu machen und bis auf einen Titel an

Rekordchampion Michael Schumacher heranzurücken.

(dpa)

Keine Wahl: Schiedsrichter Timo Gerach zeigte nach dem Studium

der Videoszenen auf den Punkt. Zur Überraschung vieler, auch der

Verursacher Michael Eberwein (kl. Foto, noch im Kölner Dress) zeigte

sich überrascht. Fotos: dpa/pp

Kieler Kuriositäten

Fußball: Eberwein verursacht Elfer ohne Einsatz / Szenen für die Annalen

MÜNSTER. Die Szene war

wirkungs- und vor allen Dingen

bedeutungslos. Scheinbar.

Denn als Bochums Silvère

Ganvoula in Minute 37 auf den

Kieler Strafraum zusteuerte,

schoss – und um Meter verzog,

riss es niemanden von den

Stühlen. Der Ball trudelte Richtung

Aus, kam dort aber eben

nicht an. Noch bevor die Kugel

die Torauslinie mit dem kompletten

Durchmesser überschritten

hatte, stoppte Michael

Eberwein den Ball. Vorschnell,

aber ohne Hintergedanken.

Reflexartig. Mit den

übrigen Holstein-Ersatzspielern

machte er sich neben dem

Tor warm.

Ratlosigkeit, als Schiedsrichter

Timo Gerach die Partie

unterbrach und das Zeichen

für den Videobeweis in den

Abendhimmel malte. Und es

kam schlimmer und kurioser.

Der Videoschiedsrichter im

Kölner Keller checkte die Situation

und entdeckte tatsächlich

einen Regelverstoß. Einen

versteckten und ziemlich unbekannten.

Gerach blieb keine

andere Wahl, als auf Strafstoß

zu entscheiden. Wegen Eingreifen

einer dritten Person im

Strafraum. Diese Regel (siehe

Infokasten) gibt es erst seit

2017. Absolut sattelfest und auf

der Höhe präsentierte sich der

Video Assistant Referee (VAR).

Bleich verfolgte Eberwein die

Szenen. Er war erst im Sommer

von Fortuna Köln an die

Kieler Förde gewechselt, hatte

noch keine Zweitliga-Minute

absolviert. Hat er auch jetzt

nicht. Doch mit seiner ersten

und einzigen Zweitliga-Aktion

einen Strafstoß verursacht,

eine Gelbe Karte kassiert – und

für ein Novum gesorgt. Dass er

als verwarnter Spieler nicht

Was es nicht alles gibt.

Es ereignete sich bereits

am Freitag vor einer

Woche. Im Spiel der 2.

Fußball-Bundesliga

zwischen Holstein Kiel

und VfL Bochum (2:0).

Eswarabereine

Premiere im deutschen

Profifußball. Eine für die

Geschichtsbücher.

Von Uwe Niemeyer

mehr für eine Einwechslung

infrage kam: klar.

Aber der große Bekanntheitsgrad

ist ihm sicher. „Bis heute

kannte ihn, mit Verlaub kein

Schwein. Jetzt kennt ihn jeder“,

feixte Jörg Dahlmann am

Sky-Mikrofon. Und der tragische

Held? „Ich kannte die Regel

nicht, aber damit war ich

bestimmt nicht der einzige im

Stadion, dem das so gegangen

ist“, gestand Eberwein. Und er

erhielt Unterstützung. „Wir

haben heute eine Regel kennengelernt,

von der wir bisher

noch nichts gehört haben“,

räumte der Ex-Münsteraner

Preuße und heutige Holstein-

Defensivmann Dominik

Schmidt ein. Vorwürfe machte

er seinem Teamkollegen

nicht. Niemand tat das. Und

doch fühlte sich der Pechvogel

wider Willen schuldig. „Unser

mannschaftsinterner Strafenkatalog

kannte dieses Vergehen

nicht, aber meine Kollegen

werden sich bestimmt etwas

für mich einfallen lassen.

Auf jeden Fall werdeichihnen

einen ausgeben“, verriet der

23-Jährige. Auch erleichtert,

blieben die Punkte doch in

Kiel.

Fußball

Regelkunde

In der Regel 3 heißt es:

„Bei einer Spielunterbrechung aufgrund

eines Eingrif s durch einen

Teamof iziellen, einen Auswechselspieler

oder des Feldes verwiesenen

Spielers wird das Spiel mit

einem direkten Freistoß oder Strafstoß

(im Strafraum) fortgesetzt.“

USC im DVV-Pokal

gegen Potsdam

MÜNSTER. Das ist eine interessante

Aufgabe, eine schwere obendrein.

Aber auch eine lösbare,

wenn der USC Münster am Sonntag

(3. November, 14.30 Uhr) im

Achtelfinale des DVV-Pokals den

SC Potsdam empfängt. Nach zwei

Siegen und zwei Niederlagen in

der Meisterschaft wartet eine reizvolle

Abwechslung auf den Volleyball-Bundesligisten.

(uni)

Mario Zohlen hört

in Telgte auf

MÜNSTER. Vier Jahre sind genug.

Zumindest für Mario Zohlen, unter

anderem auch Trainer bei Wacker

Mecklenbeck. Der Coach beendet

sein Engagement bei der SG Telgte

zum Ende der Saison 2019/20.

„Nach so einer Zeit schleifen sich

Dinge ab. Da ist ein Wechsel sinnvoll“,

informierte Zohlen bereits

den Fußball-Bezirksligisten über

seine Entscheidung. (uni)

Perfekte Handgriffe: Was Julian Wiedenhöft (l.) und sein „Co“

Alex Otte anpacken, führt zum Erfolg. Nach zwölf Spielen ist der SC

Münster 08 II noch immer ungeschlagen. Foto: Johannes Oetz

Kolossale Kanal-Kicker kleckern nicht

Fußball: SC Münster 08 II eilt (fast) von Sieg zu Sieg / Erste Prämien machen die Runde

Von Uwe Niemeyer

Das Dutzend ist voll. Leider

nicht das der Siege. Aber immerhin

elf davon weist die

bisherige Bilanz des SC

Münster 08 II nach den ersten

zwölf Spielen auf. Und

eben noch keine Niederlage

des Tabellenführers der Fußball-Kreisliga

A1. Kolossale

Kanal-Kicker eben. Und auf

die wartet am morgigen

Sonntag (3. November, 13.30

Uhr) das Topspiel gegen Verfolger

GW Gelmer, in dem die

Bilanz weiter aufpoliert werden

soll.

MÜNSTER. Und wenn es

nach Julian Wiedenhöft geht,

darf es so weitergehen, dürfen

es mehr ungeschlagene Partien

werden. „Unser Ziel ist es,

von Spiel zu Spiel zu denken.

Klar ist, dass wir auf Dauer

nicht von Punktverlusten verschont

bleiben. Aber so lange

es geht, möchten wir die Serie

gerne auszubauen. Alle Mann

haben Bock darauf“, gesteht

der Trainer, der gemeinsam

mit Alex Otte den Tabellenführer

coacht.

Die Kunde, dass das Team,

das offiziell als SC Münster 08

II formiert, doch aufsteigen

dürfte, hat für zusätzliche Motivation

gesorgt. Bisher war

davon auszugehen, dass der

Bezirksliga-Platz nach dem

Rückzug aus der Landesliga

von der Ersten belegt ist. Tatsächlich

dürfen aber zwei

Teams desselben Vereins in

einer Liga, ja sogar in einer

Staffel spielen. „Das hat noch

einmal für einen Push gesorgt“,

gesteht der Coach.

Gleichzeitig ist er aber auch

um Richtungsstellung bemüht.

Den bisherigen souveränen

und makellosen Saisonverlauf

damit zu erklären,

dass es eigentlich die Erste sei,

widerspricht Wiedenhöft.

„Das ist keine erste Mannschaft.

Lediglich Dennis Hamsen

und Lars Ricken haben zuletzt

dort gespielt. Eine ganze

Reihe anderer Akteure gehörte

schon der Zweiten in der B-Liga

an“, sagt er. Der Trainer

nennt Gunnar Weber, den

nimmer müden Andre Otto,

Fabian Stiller oder eben Alex

Otte als Beispiele. Hinzu kam

allerdings im Sommer mit

Philipp Grabowski und Wojtek

Walica weitere Qualität vom

TuS Hiltrup.

„Es läuft, macht Spaß“, gesteht

Wiedenhöft. Und wenn

seine Mannschaft tatsächlich

am letzten Spieltag ungeschlagen

in der Tabelle dasteht?

„Es wäre vermessen,

davon auszugehen, dass wir

es schaffen“, sagt er vorsichtig,

gesteht jedoch: „Es ist aber

auch schon in lockerer Runde

die eine oder andere Prämie

dafür gefallen“. Ob der Verein

im Titelfall tatsächlich zwei

Vertretungen in die Bezirksliga

schickt, steht in den Sternen.

Das kann letztlich nur

der Club entscheiden. Der SC

Münster 08 II muss zuvor in

Vorleistung gehen. „Jetzt

macht es jedenfalls Spaß,

nicht nur für sich, sondern

auch für den Erfolg zu spielen“,

findet Wiedenhöft. Der

soll auch gegen Gelmer herauskommen.

Ein weiterer

Dreier würde den Vorsprung

auf den aktuell einzigen wahren

Verfolger – der Dritte liegt

schon elf Zählern zurück –

ausbauen. „Die nächsten Spiele

haben es noch in sich“, weiß

der Coach. „Von daher ist es

unser Ziel, nicht zu verlieren.“

Damit würde die Serie halten,

Nullacht ungeschlagen bleiben.


Menschen | Medien

Samstag, 2. November 2019

Für Bücherwürmer

„Codex 632: Wer war

Christoph Kolumbus?“

Den Geschichtsbüchern zufolge hat

ein ungebildeter Seidenweber aus

Genua es geschafft, die Spanischen

Könige von seinem Plan zu überzeugen:

Er wollte einen neuen Seeweg

nach Indien finden. Wer sich mit

den Details befasst, kann die Ungereimtheiten

dieser Theorie kaum ignorieren.

Doch weshalb waren sowohl

Kolumbus selbst als auch zwei

Königshöfe daran interessiert, die

wahre Identität um jeden Preis zu

verschleiern?

„Wilsberg: Ins

Gesicht geschrieben“

Ekki wird nach Bielefeld zum Firmenjubiläum

eines Freundes eingeladen.

Wilsberg begleitet ihn, um

seinen Freund Manni zu sehen.

Doch aus dem Treffen wird nichts.

Die Smartphone-App „Face23“, die

Menschen per Gesichtserkennung

identifiziert, sorgt für Aufsehen.

Technik-Muffel Wilsberg lässt das

zunächst kalt. Als jedoch ein Video

im Netz kursiert, das Alex Holtkamp

neben einem Toten kniend zeigt, ist

Wilsberg gezwungen, sich mit der

App auseinanderzusetzen.

luzar publishing, 368 Seiten

18,50 Euro

Fazit:

Für Coachpotatoes

Krimi, Münster 2019

mit Leonard Lansink und Oliver

Korittke

Samstag, 20.15 Uhr, ZDF

Fazit:

Markt in Bewegung

Fernsehbranche sieht im Umbruch Chancen

Deutsche Fernsehsender

sehen den Umbruch in der

Branche zunehmend auch

als Chance. „Wir können

heute Geschichten so konsequent

und frei erzählen, wie

ich es noch nie erlebt habe“,

sagte Vox-Geschäftsführer

Sascha Schwingel bei den 33.

Medientagen München.

Die BBC hat früher

die Nase gerümpft,

wenn wir

über Kooperationen

sprechen

wollten. Heute sitzen wir mit

denen an einem Tisch“, sagte

Frank Zervos, Leiter der ZDF-

Hauptredaktion Fernsehfilm/

Serie I. Er betonte, dass der

durchschnittliche Fernsehzuschauer

in Deutschland noch

rund dreieinhalb Stunden am

Tag lineares Fernsehen

schaue – auch wenn die Tendenz

rückläufig sei.

„Ich glaube immer noch daran,

dass es eine Zukunft für

lineare Sender gibt – in bestimmten

Zielgruppen“, sagte

Elke Walthelm von Sky

Deutschland. Allerdings sei

klar, dass Streaming der große

Wachstumsmarkt sei. Das

ZDF verliere Zuschauer im Alter

zwischen 25 und 49 Jahren,

sagte Zervos. „Die drunter haben

wir vorher schon verloren.“

Darum wolle das ZDF

künftig vor allem auf die Mediathek

und neue Formate

setzen: „mehr serielles Erzählen

für Publikum zwischen 25

und 49“. Dafür wolle der Sender

„auch Gelder umschichten“.

„Es ist ein Umbruch, es

ist ein Aufbruch“, sagte

Schwingel. Heute sei mehr Bewegung

im Markt und mehr

Wettbewerb. Das sei aber gar

nicht so schlecht. Es habe eine

Zeit gegeben, in der Redakteure

„satt und bräsig“ herumgesessen

hätten. „Da müssen

wir raus.“

Dass der Markt in Bewegung

ist, zeigt sich auch daran, auf

welchen Geräten Bewegtbild

genutzt wird. Der Fernseher

bleibt einer Studie zufolge in

Deutschland das wichtigste

Umbruch und Aufbruch: Bei den Medientagen ging es um die Zukunft

des Fernsehens. Foto: dpa

Gerät – allerdings nicht bei

sehr jungen Leuten. Knapp ein

Drittel (32,2 Prozent) der 14- bis

19-Jährigen sieht das Smartphone

als wichtigstes Empfangsgerät

für den Videokonsum,

wie aus dem Digitalisierungsbericht

Video 2019 der

Landesmedienanstalten hervorgeht.

Dieser wurde am

Donnerstag auf den Medientagen

vorgestellt. Der Fernseher

verliere damit in dieser Altersgruppe

seine Spitzenposition.

Nur 25,7 Prozent nannten

ihn als wichtigstes Gerät zur

Videonutzung.

Betrachtet man alle befragten

Altersgruppen, so bleibt

der Fernseher weiterhin das

wichtigste Gerät, wie es in

dem Bericht heißt. 56,6 Prozent

gaben dies an. Im Trend

betrachtet nehme die Relevanz

des Fernsehgerätes allerdings

um etwa sieben Prozentpunkte

ab. 11,5 Prozent sehen

das Smartphone als wichtigstes

Gerät für den Videokonsum

an. Danach kommen

Laptop (10,2 Prozent), Desktop

PC (8,3 Prozent) und Tablet (5,1

Prozent).

Möglichkeiten gibt es für

deutsche Sender wohl auch

zukünftig in der Zusammenarbeit

mit dem Streaming-

Riesen Amazon. Der will bei

der Produktion von Filmen,

Serien und Shows auch weiterhin

auf internationale Kooperationspartner

setzen, wie

James Farrell sagte, der bei

dem Streamingdienst die

internationalen Eigenproduktionen

verantwortet. „Wir

werden immer jemanden

brauchen, mit dem wir zusammenarbeiten

können“,

sagte er. „Wir haben keine Kameras.“

Es sei überraschend, dass

vor allem die Formate mit

einer klaren regionalen Zuordnung

auch weltweit gut

funktionieren. Als Beispiel

nannte Farrell die Serie „The

Marvelous Mrs. Maisel“, die

im New York der 1960er Jahre

angesiedelt ist.

Grundlegendes Ziel von

Amazon sei es, das Besondere

zu finden. „Wir suchen etwas,

das anders ist und einzigartig.“

Darum habe Amazon

beispielsweise in Japan, wo

Programm für Frauen Mangelware

sei, die Kuppelshow

„Der Bachelor“ gestartet. Es gehe

immer um den Publikumsgeschmack.

„Wir lesen tatsächlich

alle Kommentare“,

sagte Farrell. „Das ist das Prinzip

von Radio Bremen seit Jahren

auch“, sagte die Intendantin

der kleinsten ARD-Anstalt,

Yvette Gerner. „Überlegen,

was es noch nicht gibt.“ (dpa)

RÄTSEL und DENKSPORT

ACEEH

RSTTU

AEEM

NNO

AILMS

EEIMM

RSSZ

DEEI

EORU

AMR

EIK

RRU

EIIIR

RRTT

ADNSU

AEEIM

RTTT

Eremit

eigenartiger

Mensch

Lasttier

Blutbestandteil

BDE

LOU

Rufname

Völlers

Elektrizität

sehr

große

Menge

AKN

ORT

franz.

Modeschöpfer

† 1957

AAL

AEEKS

Possenreißer

Beruf

der

Filmbranche

Zimmerwinkel

heimtückische

Falle

AIKM

ältester

Sohn

Noahs

(A.T.)

Lichtspieltheater

Teichpflanze

1 2 3 4 5 6

V

N

X

4 2 1 7 1 3 5 0

1 9 0 7 0 1 2 0

2 3 1 1 2 3 0

K

T

E

P

H

G

O

L

X

K

H

E

M

K

H

W

V

C

P

A

M

T

O

O

P

M

I

T

T

A

E

T

E

R

L

O

V

E

S

U

D

A

N

I

T

A

A

L

K

U

I

R

R

I

T

I

E

R

T

R

E

D

E

O

D

N

V

L

K

U

R

I

E

R

D

O

U

B

L

E

A

S

T

M

K

A

R

M

O

L

N

E

U

R

O

K

O

N

T

R

A

L

R

L

A N

K

H O

R

M O

E

E

H

N

A

I

D

E

E

M

A

E

S

S

Z

I

M

M

E

R

T

I

I

R E

C

T E

R

K

A

E

S

E

S

T

R

S

I

S

L

A

M

T A

R

H E

F

D R

O

E

N

A

N

E

M

O

N

E

RAMSES

LÖSUNGEN

T

M

A

K

I

R

I

S

T

E

E

S

T

R

A

U

C

H

A

N

I

G

N

E

E

K

S

EH

Heilverfahren

mit Bäumen

eingefasste

Straße

AST

männlicher

Verwandter

männliche

Biene

enorm,

stark

Großstadt

in Brasilien

Kunststoffbelag

in

Stadien

längliche

Vertiefung

Treibschlag

beim

Golf

DEER

Gewaltherrschaft

Stadt

in SO-

Finnland

IT

Karotte

orname

des

Autors

Walpole

Stadt in

Pommern

ELOV

D

E

S

P

O

T

F

E

L

S

E

N

O

P

L

O

O

M

T

M

E

R

A

N

P

A

E

U

W

V

C

I

S

T

K

H

D

M

P

T

U

N

D

R

A

E

U

G

H

E

R

X

K

U

L

S

R

G

O

I

T

R

A

S

S

E

H

N

T

P

R

M

K

A

O

L

I

N

K

E

I

I

E

P

I

K

O

N

E

N

K

T

S

K

L

E

O

N

X

B

A

R

E

T

T

V

I

L

ARTIST

BARETT

DEALER

DESPOT

ETUI

FELSEN

GIMPEL

IDUS

IKONEN

KAOLIN

LEPRA

LESART

LINKE

MERAN

NIKI

RIST

SOKO

STILL

TILL

TOUPET

TRASSE

TUNDRA


Menschen | Medien

Samstag, 2. November 2019

Vogelspinne Emilia gehörte zur Familie

Geist in Villa

in Windsor

Der britische Popstar Elton John

glaubt, dass in seinem Herrenhaus

in Windsor ein Geist lebt.

Er selbst habe das Gespenst jedoch

noch nie gesehen, sagte

der 72-Jährige dem „Guardian“.

Dafür habe sein Ehemann David

Furnish (56) eine unheimliche

Begegnung in dem als „Woodside“

bekannten Anwesen gehabt.

„Es war eine viktorianische Lady.

Sie saß auf dem Bett und fragte

ihn, ob er den Lärm draußen

stoppen könnte –Hirsche röhrten

draußen im Park“, berichtete

Elton John. Furnish sei sehr ruhig

geblieben. „Ich wäre zu Tode

geängstigt gewesen!“ (dpa)

Mehr als 16 Jahre lang hatte

Schauspieler Florian David Fitz

(44) ein ganz besonderes Haustier

-- die Vogelspinne Emilia. „Ich habe

sie auf einer Spinnenausstellung

im Olympia-Gelände gekauft“,

sagte der Münchner in einem

Podcast-Interview mit Barbara

Schöneberger.

Als 16-Jähriger war Fitz von Baby-

Vogelspinnen angetan. „Die Erste

ist mir in der Dose heruntergefallen

und war tot“, sagte der Schauspieler.

„Aber die war noch auf

Garantie. Dann habe ich noch eine

bekommen.“ Besonders gut kam das

Tier in seiner Familie zunächst nicht

an. „Meine Schwester hatte totale

Spinnen-Panik“, erinnert sich Fitz.

Damit sei aber Schluss gewesen,

als sie für ihren Bruder während

seines Amerika-Aufenthaltes zwei

Jahre lang auf die Spinne aufpassen

musste. „Seitdem hat sie keine

Angst mehr.“ (dpa)

Eva Imhof hat eine Rechenschwäche

Die RTL-Wettermoderatorin Eva Imhof lernt eigenen Angaben zufolge die

Niederschlagszahlen für ihre Sendungen auswendig. Der Grund: Die 41-

Jährige leidet an einer Rechenschwäche. „Mathe und logisches Denken

mit Zahlen verschließen sich mir einfach komplett“, sagte Imhof. Wenn

Besuch komme, könne sie den Tisch nicht decken, ohne immer wieder

nachzuzählen, ob sie genug Teller habe. „Es ist so, als würde bei mir im

Gehirn etwas fehlen.“ Am Anfang ihrer Karriere habe sie die Rechenschwäche

vor ihrem Arbeitgeber geheim gehalten. Inzwischen sehe sie

die Sache mit Humor. Unterstützung erhalte sie von Kollegen. (dpa)

Mag keine

Krawatten

Thorsten Schröder (51), seit 19

Jahren Sprecher bei der „Tagesschau“,

trägt nicht gerne Krawatten.

„Mir ist das einfach zu eng,

ich fühle mich damit eingeschnürt“,

sagte er dem Redaktionsnetzwerk

Deutschland. Deswegen

seien die knapp 100 Exemplare

auch alle in seinem Büro

aufbewahrt, zu Hause habe er

keine Krawatten. „Kurz vor der

Sendung wird die festgezurrt,

nach der Sendung mache ich sie

ganz schnell wieder ab“, sagte

der Hamburger, der in seiner

Freizeit gerne Triathlon läuft.

Den Ironman auf Hawaii 2017

beendete Schröder erfolgreich

nach 10:56 Stunden. (dpa)

Hochzeitsmesse im Steverbett Hotel

Ein Beweis der Liebe: Wenn Frau und Mann die Ringe tauschen, versprechen sie sich damit, dass sie

fortan gemeinsam durchs Leben gehen – in guten wie in schlechten Zeiten. Foto: Steverbett Hotel

Butenlandwehr 52

59368 Werne

www.bg-getraenke.de

Ja-Sagen mit Stil

Von der Einladung bis zu den Eheringen: Experten geben Anregungen

We Wnn sich ein

Paar das Ja-

Wort gibt,

ist das ein

emotionaler

Moment: Mann und Frau

versprechen sich vor ihren Familien

und Freunden, dass sie

fortan gemeinsam durchs Leben

gehen. Ein wichtiger

Schritt. Und deshalb soll am

Tag der Trauung alles perfekt

sein. Inspirationen fürs eigene

Fest bekommen Verlobte

auf der Hochzeitsmesse im

Lüdinghauser Steverbett Hotel

(Borg 26).

Bereits zum zweiten Mal

geht dort ein Event dieser Art

über die Bühne. Diesmal gibt’s

am Sonntag (10. November)

von 11 bis 17 Uhr allerhand Anregungen

– von den Einladungen

über Brautkleider bis hin

zu den Eheringen und der Feier-Location.

„Viele Aussteller

freuen sich darauf, gemeinsam

mit den Messebesuchern

den schönsten Tag im Leben

zu planen“, sagt Markus Stollmeier.

Er leitet das Steverbett

Hotel zusammen mit seiner

Frau Daniela. „In gelassener

Atmosphäre können unsere

Gäste von Stand zu Stand

schlendern und sich inspirieren

lassen.“ Und dafür verwandelt

sich das Erdgeschoss

mit Empfangsbereich, Restaurant

und Eventraum B26

in eine Ausstellungsfläche.

Vertreter der katholischen

Kirche und Standesbeamte

beantworten Fragen rund um

den Ablauf einer Hochzeit.

Während der Trauung wiederum

dürfen Eheringe nicht

fehlen: Juweliere und Goldschmiede

präsentieren eine

Auswahl schicker Schmuckstücke.

Die Garderobe für

Bräute wird ebenfalls gezeigt.

Nach einer gelungenen

Premiere: Die Hochzeitsmesse

im Lüdinghauser

Steverbett Hotel startet

am Sonntag (10. November,

11 bis 17 Uhr)

in Runde zwei.

Von Annika Wienhölter

Alle, die es außergewöhnlich

mögen, sind am Hut-Kunst-

Stand richtig.

Mit dem Eventraum B26 im

Steverbett Hotel lässt sich

gleich auch eine Feierlocation

besichtigen. Das Team deckt

eigens einige Tische festlich

ein, um den angehenden Eheleuten

Ideen für die Dekoration

am Tag ihrer Hochzeit zu

geben. Zusätzlich inspirieren

Experten mit blumigen Arrangements.

Was sich Schönes

mit Luftballons anstellen

lässt, gibt’s ebenso zu bestaunen.

Wer seinen Gästen ein

unterhaltsames Programm

bieten möchte, kann mit Zauberkünstlern,

Pyrotechnikern,

Alleinunterhaltern, Musikern

und DJs ins Gespräch

kommen, genauso mit Fotografen

und Weddingplanern.

Wo Paare Walzer, Disco-Fox

und andere Tänze lernen, erfahren

sie auch. Gastronomen

und Konditoren bringen derweil

Kostproben mit.

Viele Frischvermählte sehnen

sich nach den trubeligen

Wochen nach Zweisamkeit.

Welche Urlaubsziele sich für

die Flitterwochen anbieten,

wissen die Fachleute aus dem

Reisebüro, die sich auf der

Hochzeitsmesse tummeln.

Außerdem dürfen sich die Besucher

auf Live-Musik, Tanzvorführungen

und eine Tombola

freuen.

Der Eintritt kostet fünf Euro.

Tickets sind im Vorfeld an der

Steverbett-Hotel-Rezeption erhältlich.

www.steverbett.de


Kleinanzeigenmarkt

Samstag, 2. November 2019

Stellenangebote

Die Aschendorff Logistik sucht zu sofort einen

MITARBEITER (m/w/d) mit eigenem PKW

für die Betreuung der Tageszeitungszusteller

in Teilzeit (24 Std./Woche).

Sie sind erster Ansprechpartner für unsere Zusteller in den

frühen Morgenstunden in SENDEN und unterstützen uns

nachmittags von zu Hause aus bei der Planung des nächsten

Tages. Arbeitszeiten: Mo. – Sa., 4.00 – 6.00 Uhr morgens

und nachmittags für jeweils zwei Stunden, idealerweise

15.00–17.00 Uhr. Wir freuen uns auf Sie!

Stichwort: ZGM Tageszeitung Senden

Telefon 0251/690-664

oder E-Mail: nachtlichter@aschendorff.de

THEO’S REISEN

AlsVerstärkungfürunserjungesTeamsuchenwireine/n

OMNIBUSFAHRER/IN

in Vollzeit und/oder als Aushilfe.

Auch Quereinsteiger sind uns willkommen.

Auf Ihre Bewerbung oder auch Rückfragen freuen wir uns unter:

025 01/9295 55 · hr@theos-reisen.de

Neue Autobahnausfahrt A1/Hiltrup (Hansa-Business-Park)

Minijob als Bote

Für die Mittwochsund

Samstagsverteilung

der HALLO suchen wir

Zusteller (m/w/d ab 13 Jahre)

aus BÖSENSELL, LÜDING-

HAUSEN und NORDKIRCHEN.

Wir freuen uns auf Dich!

Melde Dich einfach unverbindlich

bei der Aschendorff Direkt:

Telefon (02 51) 6 90-664

(Mo. – Fr., 8.00 Uhr – 17.00 Uhr)

zustellerbewerbung@aschendorff.de

www.extramacher.de

Wir suchen

Zeitungsboten (m/w/d)

ab 18 Jahren für die Zustellung

der Tageszeitung in der Nacht oder

den (frühen) Morgenstunden in

LÜDINGHAUSEN (Stadt und Land)

auf Minijob- oder Teilzeitbasis. Für

die Zustellung in den Landbezirken

benötigen Sie einen eigenen Pkw.

Die Aschendorff Logistik

freut sich auf Sie!

Telefon (0251) 690-664

nachtlichter@aschendorff.de

www.dienachtlichter.de

Auszubildende und/oder Aushilfen

auf 450-€-Basis für Fitnessstudio

in Lüdinghausen gesucht! Ab

sofort. Vorwiegend am Wochenende

oder in der Woche abends bis

22 Uhr. Hast du Spaß am Kundenkontakt,

bist zuverlässig und ehrlich

und kannst eigenständig

arbeiten? Dann melde dich: fitnessclub.lh@gmail.com

oder

02591-9880871 Wir freuen uns!

Wir sind in Lüdinghausen

ein Hochbauunternehmen

und suchen sofort oder

später

Maurer

(m/w) und

Bauhelfer

(m/w) mit Erfahrung

Wir freuen uns auf Sie.

MST Hochbau GmbH

Hans-Böckler-Straße 46

59348 Lüdinghausen

Telefon 025 91/50 75 21

info@mst-hochbau.de

Frühdienstkraft: Wir suchen eine/n

zuverlässige/n Mitarbeiter/in für

die Zustellung der Tageszeitung an

unsere Leser für 30–35 Wochenarbeitsstunden

im südlichen Münsterland

(Briefkastenzustellung). Ihr

Tätigkeitsbereich umfasst die

Zustellung der Tageszeitung an

unsere Leser in wechselnden

Bezirken. Arbeitszeiten: ca.

01:30–07:00 Uhr morgens, Mo–Sa.;

Arbeitsort: südliches Münsterland.

Für diese Tätigkeit benötigen Sie

einen Führerschein Klasse B. Die

Aschendorff Logistik freut sich auf

Sie. Stichwort: Frühdienstkraft

Südost. ☎ 0251 /690-664 (Mo-Fr.

8-17 Uhr) o. E-Mail

zeitungsbotenbewerbung@aschend

orff.de

Wach- und Schließgesellschaft

Schwarze GmbH & Co. KG

Egbert-Snoek-Straße 1

48155 Münster

www.wus-muenster.de

Wir suchen Sie! (m/w/d)

Ø geprüfte Werkschutzfachkräfte (IHK/GSSK)

Ø Sicherheitsmitarbeiter für Objektschutz

und Pforte

Ø Hausmeister / Servicekraft für Unigebäude

Ø Nachtpförtner in Krankenhäusern

Ø Empfangsdamen

In Vollzeit, Teilzeit oder als Aushilfe in Münster.

Wir bieten: nettes Team, tarifgerechte

Bezahlung, flexible Arbeitszeiten,

Weiterbildungsmöglichkeiten

Bewerbung unter: Telefon 0251 97122-0

E-Mail: bewerbung@wus-muenster.de

Gute Seele für unseren 4Pers. Haushalt

in Senden gesucht! Haushaltshilfe

/ Hauswirtschaftler(in), die es

versteht, einen Haushalt zu

führen. Minijob, 8 Stunden/Woche,

11,50€/St. + Weihnachtsgeld.

☎ 0172/5811010.

"Gute Fee" m/w/d, für 3 Personen-

Haushalt in Telgte auf 450 € Basis

gesucht, wir wünschen uns Hilfe

beim Putzen, Aufräumen und

allem, was zu einem Haushalt

gehört ☎ 0170/5354430.

Haushaltshilfe für 4 Pers.-Haushalt

mit 2 kl. Katzen, in Steinfurt-Borghorst

gesucht, gern Freitag vormittags

o. nach Absprache, 12€ je

Std., ☎ 0172/4138135.

Fliesenleger u. Bauhelfer zur Festanstellung

oder auf 450 €-Basis

gesucht. Fliesen Feldhaus, Hullerner

Str. 37, Haltern, ☎ 0179/

6707409

"Putzfee" m/w/d, für unseren Haushalt

in Münster am Kanal/Warendorfer

Straße, 1x wöchentlich für

ca. 4 Std. nach Absprache,

gesucht, ☎ 01520/3402297.

Servicekräfte & Küchenhílfe (m/w/d)

auf 450-€-Basis gesucht! Landgasthof

Kastanienbaum, Elvert 6 in

Lüdinghausen, ☎ 02591-940300.

Suchen rüstigen Rentner für die Gartenpflege

und Winterdienst eines

3-Parteien-Hauses in Sendenhorst.

02508/263.

Erfahrere Hilfe bei der Gartenarbeit

für Privathaus in Münster-Gremmendorf

gesucht ☎ 0251/3790228.

Pferdepfleger (m/w/d), gern ungelernt

ges. ☎ 0163/3376701/email:

polaris124@gmx.de

Stellengesuche

Gärtner-räumt-ihren-Garten-auf

Heckenschnitt, Hochdruckreinigung,

Rodungen usw. ☎ 0179/

2675397 o. Whatsapp

Unterricht/

Weiterbildung

Gitarre/Klavier lernen - staatl. gepr.

Musiklehrer bietet qualifizierten

Unterricht. ☎ 0152/02642613.

Gitarre/Klavier lernen - staatl. gepr.

Musiklehrer bietet qualifizierten

Unterricht. Tel. 02 51/27 33 07.

Latein, Mathe, Englisch. Seriöser

Unterricht bei Ihnen zuhause.

☎ 0176/40542599.

Qualifiz., erf. Lehrerin erteilt Nachhilfe,

vorzugs. Sek.I. ☎MS 33466

Ankauf Häuser

Junge Ascheberger Familie sucht in

Ascheberg ein freistehendes Ein-/

Zweifamilienhaus (ab 5 Zi.).

☎ 0176-56285584.

Kleine Familie (35, 35, 2) sucht Haus

(mit 5 Zimmern) oder Grundstück

in Seppenrade zum Kauf. ☎ 0171-

1245348.

Nienberge, nette Familie sucht

gemütliches Haus mit Garten.

☎ 0178/3307897.

Vermietung

Wohnungen

Ascheberg-Herbern, Neuenhammstr.,

3 Zi.-Whg. im 2-Fam.-Haus, 78 m²,

Küche, Bad, Gäste-WC, Balkon,

Kellerr., KM 425 € + NK + Carport

ab 1.3.2020, keine Tiere, Energieausw.

beantr. ☎ 02599/98868

Nordwalde, 2 Zi., Wohn-Essküche,

Küche m EBK, Bad, 80 m², Erstbezug,

m. Balk., z. 01.02.20 zu verm.

KM 640 € +NK.☎ 0151/22657455

Sassenberg, DG-Whg., 58 m², ruhige

Lage, 2 ZKB, Flur, AR, zum

01.02.20 od. später, ☎ 02521/

7379.

Ahlener Westen, 2,5 Zi., Küche, Bad,

58 m², 2. OG, 290 € KM + NK,

☎ 0177 - 6647600.

gewerbliche Objekte

Garage/kleiner Lagerraum:

Die Westfälischen Nachrichten

suchen zur

dauerhaften Anmietung

eine Garage oder einen kleinen

Lagerraum in Lüdinghausen

Wir freuen uns auf Ihr Angebot!

Tel: 02 51/690-664, E-Mail:

zeitungsbotenbewerbung@

aschendorff.de

Garage/kleiner Lagerraum:

Die Westfälischen Nachrichten

suchen zur

dauerhaften Anmietung

eine Garage oder einen kleinen

Lagerraum in Lüdinghausen

Wir freuen uns auf Ihr Angebot!

Tel: 02 51/690-664, E-Mail:

zeitungsbotenbewerbung@

aschendorff.de

Marl: Gaststätte/Restaurant mit

416m² Nutzfläche im EG + KG, Bj.

84 zu 115.000€ zu verk. Auch

Miete möglich (E-Pass: 91 kWh)

☎ 0152/540 61 825

Ascheberg in der Ortsmitte, 60

m² als Laden oder Büro zu vermieten.

Frei nach Absprache

☎ 0174 / 322 49 07

Lagerraum von 90-450 m², zu verm.,

Tel. 0 25 04/45 10.

Mitsubishi

Westring Automobile GmbH - Ihr

Mitsubishi-Partner, Olfen/Lüdinghausen/Selm,

Bülowstr. 93 In

45711 Datteln, ☎ 02363/567890,

www.westring-automobile.de

Renault

Renault Twingo, Bj. 2000, 98 tkm,

neue Ganzjahresreifen, Schiebedach

dicht, TüV 2/20 VB 750 €.

☎ 0151/68117793.

Sonstige Fahrzeuge

ATC ☎ 02861-8249996 Ankauf aller

PKW s, auch Unfall- /Motorschäden

+ hohe Kilom. Zahle Bar!

☎ 0173/230 2267

PKW Ankauf aller Art, auch ohne

TÜV, zahle Spitzenpreis, ser.

Abwicklung, ☎ 0251/14101025

od. 0176/66691244/od. sms

Wohnwagen

Dienstleistungen/

Empfehlungen

Senioren- und

altengerechte Bäder

Alles aus einer Hand. Beratung vor Ort.

Angebot kostenlos. 3D-Bad-Planung.

Bad & Fliesenwelt Lüdinghausen

Olfener Str.114 · Tel. 0 25 91 / 20 80 80

www.bad-und-fliesenwelt.de

Schaumstoff Paradies - Zuschnitte

aller Art! Aegidiistr. 20a, 48143

Münster, ☎ 0251-42586 Auflagen,

Kaltschaum, tolle Leseknochen,

Matratzen, Nackenhörnchen,

Reflux Keile, Sitzpolster, Wohnwagenpolster,

Würfel. Kommen.

Staunen. Schaumstoff kaufen.

Aufpolstern/Beziehen von Polstermöbeln.

Anfertigung/Lieferung

von Gardinen, Rollos, Plissee und

Jalousieanlagen. Beratung kostenlos

vor Ort. Fa. Severin- Lüdinghausen,

¤0 25 91 / 23 33 45

10 Jahre Qualitäts-Umzüge! Festpreis

u. kostenl. Beratung v. Ort.

Transporte Zahn, Dieselweg 4,

59379 Selm, ☎ 02592/977 66 00,

zahntransporte.de

Gardinenwaschservice: Abnehmen,

waschen und fachgerechte Dekoration.

Firma Severin, Lüdinghausen,

¤ 0 25 91 / 23 33 45

Professioneller Weihnachtsmann

und Nikolaus hat noch Termine

frei. ☎ 0170/2171343 oder

ClownundNIKOLAUS@t-online.de

A-Z übern. Tapete/Anstrich/Laminat/Fliesen/Garten/Rigips/Dächer/Verputz.

☎ 0163/3332356

Malerarbeiten aller Art, Renovierungen,

auch Fußbodenbeläge,

02536/344925 o. 0172/1990611.

Vermischte

Anzeigen

Moin + Servus WOLFGANG! Leider

rief der Berg viel zu früh. Ruf du

mich doch nun bitte an. Ganz LG

A.

Akkordeon oder Harmonika sowie

Blasinstrument

-Auslagestellen

mittwochs und samstags

Hier liegt unsere Zeitung kostenlos für Sie aus:

Lüdinghausen /Seppenrade

O Edeka Neuhäuser, Dülmener Straße 26

O Bäckerei Holtermann, Kirchplatz 5, nur samstags

O Shell-Tankstelle, Sendener Straße 8

O Tabak/Lotto Nientiedt/Wecker, Münsterstraße 10

Olfen /Vinnum

O Westfalen Tankstelle Tozlu, Schlosserstraße 2

Senden/Ottmarsbocholt/Bösensell

O Autohof Senden, Am Dorn 5–7

O TotalTankstelle, An der Bundesstraße 235

O Bäckerei Lüningmeyer, Dorfstraße 39

Nordkirchen/Südkirchen /Capelle

O Kiosk & Imbiss Südkirchen, Cappenberger Straße 10

O Bäckerei Artmann, Bergstraße 22

O Edeka Geldmann, An der Mühle 17

www.ag-muensterland.de

gesucht,

02381/3606332.

Suche Kaminbauer oder Ofensetzer,

der unseren Kamin aufbaut.

☎ 0173/6 55 80 73

Horoskop vom 04. 11. 2019 bis 10. 11. 2019

WIDDER (21.03.-20.04.)

Verbreiten Sie nicht mehr Chaos als unbedingt notwendig ist, denn dann könnte

Ihnen wichtige Einblicke verborgen bleiben und für noch mehr Trubel sorgen.

Vieles wird sich von selbst relativieren, wenn Sie Schritt für Schritt vorgehen

und sich auch mehr auf Ihr Gefühl verlassen. Suchen Sie nach einem passenden

Ventil für Ihre zusätzliche Energie, vielleicht mit einem kleinen Sportprogramm!

STIER (21.04.-20.05.)

Sie behalten einen klaren Kopf, wenn Sie sich strikt an die Vorgaben halten,

die Sie selbst aufgestellt haben. Der Sinn für das Wesentliche darf Ihnen nicht

verloren gehen, auch wenn man Ihnen immer wieder Steine in den Weg legt und

Sie so zum Umdenken zwingen will. Lassen Sie sich davon nicht beirren, denn Ihre

Idee ist gut und sollte daher auch weiter verfolgt werden. Zeigen Sie Ihre Stärke!

ZWILLINGE (21.05.-21.06.)

Die gute Phase dürfte noch eine ganze Weile anhalten, deshalb sollten Sie weitere

Pläne überdenken und umsetzen. Zeigen Sie auch einmal eine andere Seite Ihres

Wesens, denn einige Talente sind bisher im Verborgenen geblieben. Mit diesem

Schritt werden Sie auch andere Menschen besser kennen lernen, mit denen sich

gemeinsam neue Entdeckungen machen lassen. Genießen Sie alles was kommt!

KREBS (22.06.-22.07.)

Geben Sie ruhig etwas mehr Gas und starten durch! Dieser Schwung sollte sich

nicht nur persönlich auszahlen, sondern auch gewisse Dinge für die Zukunft festigen,

denn damit lassen sich Wünsche realisieren. Auch wenn die Hürden oftmals

recht hoch sind, werden Sie erstaunt sein, welches Ergebnis sich damit erreichen

lässt. Sie dürften mit dieser Phase mehr als zufrieden sein, denn vieles lohnt sich!

LÖWE (23.07.-23.08.)

Unbewusst umgeben Sie sich mit Menschen, die Ihnen zwar viel versprechen, aber

leider nur wenig halten. Vielleicht könnte Ihnen aber doch das eine oder andere

Wort die Augen öffnen und damit auch den Weg aus diesem ganzen Trubel zeigen.

Vermeiden Sie aber eine Provokation, denn damit würden Sie der anderen Seite

nur neues Material zum Diskutieren geben. Ziehen Sie sich in Ihre Ecke zurück!

JUNGFRAU (24.08.-23.09.)

Sie warten auf eine Gelegenheit, dass sich Dinge erfüllen, die im Augenblick aber

nicht machbar sind. Versuchen Sie Ihren Blick mehr auf die Realität zu lenken,

denn auch dort warten schöne Momente auf Sie. Um diese Ziele zu erreichen, sollten

Sie jetzt handeln und sich dabei auch nicht von kleineren Schwierigkeiten aus

der Ruhe bringen lassen. Die Vorbereitungen sind getroffen, starten Sie also bald!

WAAGE (24.09.-23.10.)

Sie brauchen mehr Energie, um bestimmte Dinge wahr werden zu lassen und die

bekommen Sie nur, wenn Sie sich auch die nötigen Freiräume schaffen. Schauen

Sie in Ihren Terminkalender und sortieren die Sachen aus, die auch von anderen

erledigt werden könnten. Sie werden sehen, dass Sie viel zu oft aus reiner Gefälligkeit

„Ja“ gesagt haben, obwohl diese Zeit anderes genutzt werden könnte.

SKORPION (24.10.-22.11.)

Sie haben den nötigen Optimismus und sollten damit auch Ihr Umfeld zu neuen

Höchstleistungen antreiben. Was allerdings andere Menschen magisch anzieht,

wird nicht auf jeden übertragbar sein. Deshalb ist es besser, eine gute Auswahl

zu treffen und jeden auch seine Meinung sagen zu lassen. Erst dann wird sich

das Bild ergeben, mit dem sich perfekt arbeiten lässt. Glauben Sie an Ihre Pläne!

SCHÜTZE (23.11.-21.12.)

Ihre Intuition wird Sie auf den richtigen Weg führen, wenn Sie sich einfach davon

leitenlassen.DochsolltenSiedasnichtimAlleingangversuchen,dennSiebefinden

sich nicht auf einer einsamen Insel, sondern in einem Kreis von netten Menschen,

die alle eine gewisse Erwartung an diesen Schritt haben. Suchen sie alle nach

der passenden Lösung, dann dürfen Sie auch gemeinsam den Erfolg genießen!

STEINBOCK (22.12.-20.01.)

Bestimmte Personen drängen sich an Ihre Seite, denen Sie mit einem gewissen

Misstrauen begegnen sollten, denn noch ist nicht klar, was hinter diesem ganzen

Vorhabensteckt.FragenSiealsogenauernach,bevorSiesichaufDingeeinlassen,

die in einem Fiasko enden könnten. Setzen Sie Ihre Kraft besser für Aufgaben ein,

die einen klaren und sicheren Verlauf versprechen, denn das macht zufrieden!

WASSERMANN (21.01.-19.02.)

Ihre Offenheitin allen Ehren, doch mit diesen Worten werden Sie wiedereinmal ins

Fettnäpfchen treten und damit erneute Emotionen entfachen. Versuchen Sie erst

zu denken und dann das durchzusetzen, was Ihnen auf dem Herzen liegt, denn

dann kommt es nicht zu weiteren Reibereien. Nutzen Sie bei Ihrem Vorhaben den

direkten Weg, denn ein Umweg kostet zu viel Kraft und vor allem auch viel Zeit!

FISCHE (20.02.-20.03.)

Marschieren Sie auf Ihr Ziel zu, vergessen dabei aber nicht die Personen, die Ihnen

auf diesem Weg helfen, denn ohne diese kräftige Unterstützung wären Sie nicht

an diesem Punkt angelangt. Vertrauen Sie nicht nur auf bestimmte Versprechungen,

sondern machen sich ein eigenes Bild von dem ganzen Geschehen. Nur dann

werden Sie auch eine realistische Entscheidung treffen können, die sich lohnt!

Schöne Gärten in Nordwestdeutschland

Bereist man den ländlichen Raum Nordwestdeutschlands, trifft man unterwegs immer wieder auf landwirtschaftliche

Hofanlagen mit imposanten Altbaumbeständen. Lange Alleen begleiten oftmals deren Hofzufahrten. Nicht selten befinden

sich Obstgärten mit alten Apfel- und Birnbäumen in direkter Umgebung. Nahe amWohnhaus blühen Ziersträucher wie stattliche

Magnolien und Rhododendren.

Wann aber wurden diese historischen Gärten der bäuerlichen Oberschicht angelegt?Wer hat die repräsentativen Blumen- und

Nutzgärten geplant und welche Gestaltungselemente waren beliebt?Welche Rosen, Stauden, Gehölze und Obstbaumsorten

wurden bevorzugt verwendet?

Die Autorinnen beantworten auf anschaulicheWeise diese vielfältigen Fragen. 45 ausgewählte Gärten der Region wurden

besichtigt, beforscht und dokumentiert, um einen tieferen Einblick in die Gestaltung undVeränderungen im Laufe vergangener

Zeiten zu erhalten.

Besuchen Sie die schönsten Gärten Nordwestdeutschlands!

Erhältlich in ausgewählten Buchhandlungen,

in der WN-Geschäftsstelle am Prinzipalmarkt

in Münster oder über www.aschendorff-buchverlag.de


Kleinanzeigenmarkt

Samstag, 2. November 2019

Antiquitäten

Diverse Gemälde (Öl, Kreide) des

Malers Michael Kiffe zu verkaufen,

☎ 0172/5642547.

Tiermarkt

Bronze Puten aus Naturbrut abzugeben.

☎ 0173/5420445 od. 02504/

6390.

Verkäufe

110 antiquarische Bücher, 17., 18.,

19 Jh., Deutsche Geschichte, Theologie

(6 Missale, Bibeln, Gebetsbücher),

Romanistik (Boileau, Buffon,

Montesquieu u.a.) gut - sehr

gut erhalten, z.T. reich illustriert,

als Konvolut zu verkaufen. Preis

VB. ✉ AM2117559 ZGM, 48135

Münster

Haushaltsauflösung, Samstag, 02.11.

11-16 Uhr Geschirr, Gläser, Textilien,

Kleinmöbel, Deko, Modeschmuck

und vieles mehr ˘ ˘

Sudmühlenstraße 165, 48157 MS

KAMINHOLZ-KÖNIG: Trockenes

Kaminholz (Buche/Eiche), auf

Paletten gestapelt, sauber & ofenfertig,

85,- €/SRM. www.kaminholzkoenig.eu

☎ 0151 - 18 200 007

4WR,Semperit, 155/65 R 14 T, auf

Stahlfelgen m. Kappe u. Radschrauben,

VB 100 €. ☎ 0251/

717166

Bosch Kondenstrockner WTL531, gut

erhalten, wenig gebraucht, VB 100

€, ☎ 02591/948886.

Gut erhaltenes Klavier, guter Klang,

wenig genuzt, zu verk. 500 €.

02597/8720

Wasch&Spülmasch., Kühl&Gefrier&-

Gewerbeger., gebr., ab € 35, Garantie,

Fa. Weiß, ☎ 02504/77174.

Wasch&Spülmasch., Kühl&Gefrier&-

Gewerbeger., gebr., ab € 35, Garantie,

Fa. Weiß, ☎ 02504/77174.

Trockenes Kaminholz, Buche 25 cm,

geliefert 80 €/SRM, ☎ 0171/

6839637 ab 17 Uhr (Senden)

4 Winterreifen 195/55/16/87H auf

Stahlfelge, neuwertig, VB 230€,

02502/7381

1Atrockenes Kaminholz zu verkaufen,

ab 50 €. ☎ 02504/4421.

Verk. 9 Bierkrüge mit Zinndeckel,

Stück 20 €, ☎ 0251/784924.

Gesuche

Achtung Ankauf von Pelzen, Garderobe,

Krokotaschen, Zinn, Tafelsilber,

Porzellan, Goldschmuck,

Zahngold, Münzen auch kompl.

Sammlungen, Gemälde, Kristall,

Kameras u. Zub., Teppiche, Kleinmöbel,

Bücher, Uhren, Orden 1. u.

2. Weltkrieg. Bitte alles anbieten.

Auch Sa/So erreichbar. Herr Stein.

☎ 0 16 3/7 78 43 73

Suche Münzen u. Briefmarken, alte

Ansichtskarten u. Briefe (gerne gr.

Sammlung) sowie alles v. 1. Weltkrieg

u. später (z.B. Orden, Urkunden,

Uniformen, Fotos usw.),

02508/997892 o. 02508/993219

Kaufe Trödel, Antikes, Schallplatten,

Altes u. Nettes aus Keller,

Dachboden, Hausverkauf oder

Nachlass. Tel. 0 25 72/8 91 35 oder

01 60/99 14 28 88.

!Achtung! !Achtung! Kaufe alte

Weine, Champagner u. Spirituosen

gegen gute Bezahlung. ☎ 0163/

6875369.

Sammler su. Porzel., Bleikrist., Römer,

Handt., Nerze, Münzen, Reliquien,

Bernstein, Modeschm.,

0176/21894650 Hr. Winter.

Sammler sucht fertig gestickte Gobelinbilder

sowie Puppen und Teddies,

alles aus Omas Zeiten. Bitte

alles anbieten. 0151 / 71410467.

Suche Werkzeuge u. Elektrowerkzeuge,

Kettensäge usw. ☎ 02382/

7754333 oder 0176/24172355.

Militärische Nachlässe und Antikwaffen

gesucht. ☎ 0234/355249

od. 0172/7837808.

Kaufe Modelleisenbahnen, ganze

Anlagen oder in Teilen, alle Spurweiten.

02581/9283754

Sammler kauft Schallplatten und

Plattenspieler, ☎ 0160-94730310

Vermischte

Anzeigen

Allroundhandwerker sucht Arbeit,

☎ 0157/74972444

Nordsee/Harlesiel ¯ Seeperle Tjalk ,

exklusives Ferienhaus auf dem

Wasser gebaut, für 4 Personen in

unmittelbarer Nähe zum Strand

und Yachthafen zu vermieten.

Mehr Infos unter: www.fewo-aufdem-wasser.de

Bekanntschaftsvermittlungen

Julia, 58 J., früh verwitwet, bin eine

liebe bescheidene Frau, lebe ganz

allein, fühle mich daher sehr einsam,

finanziell bin ich gut versorgt.

Ich suche ernsthaft einen

treuen Lebenspartner, gerne vom

Land, Äußerlichkeiten spielen für

mich keine Rolle. Ich würde mich

gern mit dir treffen, damit wir

alles besprechen können pv

☎ 0170 – 7950816

Angebote

kostenlos

vor Ort!

t

Bäume, Hecken, Sträucher, Wurzeln,

pflegen, schneiden, fällen, fräsen.

Kein Problem, egal wo sie stehen!

Wir informieren Sie gerne 0 2599 / 7403 14

Fachbetrieb für Baumpflege Oliver Krampe

www.derbaumlaeufer.de

Zertifizierte Baumklettertechnik seit 15 Jahren

Ich, Marianne, 72 J., will noch einmal

das Glück finden. Bin herzlich,

verlässlich u. fleißig, mit traditionellen

Werten u. jugendl.

Figur. War Jahrzehnte verheiratet

u. plötzlich bin ich als Witwe so

einsam. Wo ist der liebe Mann, der

sich auch so alleine fühlt? Freu

mich schon bald Ihre Stimme zu

hören, rufen Sie üb. PV an.

☎ 0176-45891454

Ich, Agnes, 71 J., bin e. natürliche,

einfache Witwe, etwas vollbusig,

ich mag Musik, Ausflüge (habe

eigenes Auto), Natur, gemütliche

Abende, Fernsehen zu zweit. Mein

größter Wunsch ist einen lieben

Mann gerne bis ca. 80 J, hier aus

der Gegend kennen zu lernen, ich

bin nicht ortsgebunden u. habe

keine großen Ansprüche pv

☎ 0151 – 62903590

Ich, Waltraud, 76 J., bin eine ganz

liebe, ruhige, häusliche Frau mit

guter Figur, ich mag eine gute

Küche, die Natur, Spaziergänge,

fahre gern Auto. Seit mein Mann

verstorben ist, stehe ich nun ganz

alleine da. Ich suche üb. pv einen

lieben Mann (Alter unwichtig), bei

getrennten oder auch gemeinsamen

wohnen. Sie erreichen mich

☎ 0160 – 97541357

Herzensgute Silvia, 64 J., verwitwet,

eine attraktive Frau mit e. schönen

weibl. Figur, liebevollem u. frischem

Wesen, häuslich u. ordentlich,

eine gute Köchin. Ich suche

für eine harmonische Zweisamkeit

e. aufrichtigen Mann (Alter egal).

Würde Sie gerne schon am

Wochenende treffen. Bitte erfüllen

Sie mir diesen Wunsch mit Ihrem

Anruf pv ☎ 0151 – 62913878

Evi, 61 J., aus hiesigem Raum, überhaupt

nicht ortsgeb., gute Autofahrerin.

Bin natürlich u. herzlich,

mit schlanker Figur u. etwas mehr

Oberweite. Die Einsamkeit nach

der Trauerzeit ist bedrückend.

Suche üb. PV einen alleinsteh.

Mann, dem eine zuverlässige,

häusl. u. warmherzige Frau fehlt.

☎ 01520-8293309

Liesel, 67 J., bin eine bescheidene u.

sparsame Frau, mit ansehnlicher

Figur, eine tolle Hausfrau u.

Köchin, natur- u. musikliebend.

Als Witwe fällt mir das ständige

Alleinsein nicht so leicht u. ich

bin es auch nicht gewohnt. Alles

Weitere möchte ich gerne mit Dir

persönlich besprechen, wenn Du

üb. PV anrufst. ☎ 0176-43632696

Reise

Insel Rügen, Sassnitz, Komfort-

FeWo, Balkon, Meerblick, Termine

unter www.knicker-sassnitz.de

☎ 0171/9754684 ☎02381/36211

VON-TÜR-ZU-TÜR-REISEN! Weihnachts-

und Silvesterreisen, Kur-

Urlaub und Erholungsreisen. Wir

informieren Sie gerne. Losemann

leben & reisen ☎ 02543/2394827

Angelsaison a.d. "Müritz", top FeWo

f. 2 Pers. (+1), Wassergrundstück

am Malchower See, Garten, Angelsteg,

Angelboot, ☎ 0172/7714144.

Partnerschaften

Männlich (50) sucht Wohngemeinschaft

in Warendorf und Umgebung,

☎ 01577/3926757.

Kontakte

(Bars und Clubs)

Moni aus Lüdinghausen 01520-

5711 327

Echten Geschmack für echten Genuss

Gouda Holland nur mit EU-Güt sie el

Die dunkle Jahreszeit eignet

sich perfekt dafür, um mal wieder

daheim mit den Liebsten

zu kochen und gemeinsam zu

schlemmen. Die Geschmäcker

sind dabei häufig verschieden,

aber Rezepte mit Käse und insbesondere

mit Gouda treffen

einfach jeden Geschmack! Den

echten cremig-milden Gouda-

Geschmack bekommen Sie nur

mit Gouda Holland – das Original

nur aus den Niederlanden.

Achten Sie einfach beim Kauf

von Gouda auf das blau-gelbe

EU-Gütesiegel auf der Verpackung.

Dieses g.g.A.-Siegel („geschützte

geografische Angabe“)

garantiert, dass die Produkte ihren

Ruf der geografischen Herkunft

zu verdanken haben und

nur dort produziert werden.

Bereits seit dem 18. Jahrhundert

wird der Gouda Holland

nach t pisch niederländischer

„Kaaskunst“ aus 100 Prozent

MIT UNS

SIND SIE IMMER

AUF DEM

LAUFENDEN!

www.ag-muensterland.de

niederländischer Milch hergestellt.

Je nach Reifezeit in seiner

natürlichen Rinde auf Holzregalen

entfaltet der Gouda Holland

einen milden bis pikanten Geschmack.

Dank dieser Vielfalt

ist Gouda Holland einfach bei

allen beliebt.

Jetzt mitmachen

& gewinnen!

Neben dem echten Geschmack

bietet Gouda Holland auch

at raktive Gewinnspiele. Mit

Ihrem Käse-Wissen und et as

Glück können Sie ein knallgelbes

E-Bike oder ein romantisches

Wochenende in Amsterdam für

z ei Personen gewinnen. Hinweise

zu den Gewinnspielen

finden Sie auf vielen Verpackungen

von Gouda Holland, an der

Frischetheke oder auf

ww .gouda-holland.de.

Verlag

AGM Anzeigenblattgruppe Münsterland GmbH

An der Hansalinie 1, 48163 Münster

Tel. 02 51/6 90 99 40 50

Fax 02 51/6 90 80 80 90

www.ag-muensterland.de

Anzeigenleitung

Marc Arne Schümann

An der Hansalinie 1, 48163 Münster

Tel. 02 51/6 90 99 40 50

Fax 02 51/6 90 80 80 90

info.agm@aschendorff-medien.de

Redaktionsleitung

Claudia Bakker

An der Hansalinie 1, 48163 Münster

Tel. 02 51/6 90 99 40 50

Fax 02 51/6 90 80 75 90

leitung.redaktion@ag-muensterland.de

Vertrieb

Aschendorff Direkt GmbH & Co. KG

An der Hansalinie 1, 48163 Münster

Tel. 02 51/6 90 99 40 50

Druck

Aschendorff Druckzentrum GmbH & Co. KG

An der Hansalinie 1, 48163 Münster

A ZEI E

Der Inhalt dieser Werbekampagne gibt lediglich die Ansichten

des Autors wieder und liegt in seiner alleinigen Verant ortung.

Die Europäische Kommission und die Exekutivagentur

für Verbraucher, Gesundheit, Landwirtschaft und Lebensmittel

(CHAFEA) übernehmen keinerlei Verant ortung für eine et a-

ige Weiterverwendung der darin enthaltenen Informationen.

Urheberrechtshinweis

Die Inhalte, Strukturen und das Layout

dieser Zeitung sind urheberrechtlich

geschützt. Jegliche Vervielfältigung,

Veröffentlichung oder sonstige

Verbreitung dieser Informationen,

insbesondere die Verwendung von

Anzeigenlayouts, Grafiken, Logos,

Anzeigentexten oder -textteilen

oder Anzeigenbildmaterial bedarf der

vorherigen schriftlichen Zustimmung

des Verlages.

Für die Herstellung wird

Recycling-Papier verwendet.

DAS MÜNSTER! ABO ZUM FEST

6 HEFTE

FÜR12 €

GRATIS

Ausstechform

Giebelhaus

für Sie als Besteller!

6 Ausgaben MÜNSTER!

schenken für nur 12 €

Jetzt lesen oder verschenken + Prämie sichern!

www.muenster-magazin.com/schenken | abo@muenster-magazin.com | Tel. 0251 690 4000


Anzeigensonderveröffentlichung

Hörakustik Ascheberg

Das Programm

Willkommen bei Hörakustik Ascheberg: Stefan Uerlings (rundes Bild links) veranstaltet zum einjährigen

Bestehen seines Studios eine Hausmesse. Fotos: Hannah Zückler

Die Hausmesse bei Hörakustik Ascheberg findet am Mittwoch (6. November)

von 9 bis 13 Uhr und von 14.30 bis 17 Uhr am Burgwall 18

statt. Und das wird geboten:

Experten der Hörgeräte-Hersteller Signia und GN ReSound

stellen neueste Innovationen der Branche vor.

Je nach Verfügbarkeit können die Gäste einige Neuheiten

ausprobieren, die im Oktober beim 64. Internationalen

Hörakustik-Kongress in Nürnberg vorgestellt wurden.

Außerdem stehen kostenlose Hörtests auf dem Programm.

Der Beratungstag ist perfekt für alle, die Probleme mit dem Hören

haben und sich einmal unverbindlich über verschiedene technische

Hilfsmöglichkeiten informieren möchten.

Aber auch der Gehörschutz fürs Schlafen, während des Arbeitens

oder für andere Situationen, die die Ohren massiv fordern, ist

Thema.

Für mehr Lebensqualität

Einjähriges Bestehen: Experten beraten während Hausmesse

H re esser.

L chle mehr.

Von Annika Wienhölter

Zum einjährigen Bestehen

von Hörakustik Ascheberg

geht am Mittwoch (6. November)

eine Hausmesse

über die Bühne.

Das beruhigende

Rauschen eines die Gäste einige

Flusses, das erheiternde

Zwitschern

der Vögel

oder die aufmunternden Worte

eines lieben Menschen: Der

Hörakustikmeister Stefan

Uerlings gibt seinen Kunden

ein Stück Lebensqualität zurück,

indem er ihnen hilft, Töne

jeder Art akustisch (wieder)

wahrzunehmen. Vor einem

Jahr hat er das „Hörakustik

Ascheberg“-Studio am Burgwall

18 eröffnet. Anlässlich des

ersten Geburtstags veranstaltet

er eine Hausmesse. Und so

informieren am Mittwoch (6.

November) von 9 bis 13 Uhr

und von 14.30 bis 17 Uhr neben

Stefan Uerlings Experten der

Hörgeräte-Hersteller Signia

und GN ReSound über neueste

Innovationen der Branche. Je

nach Verfügbarkeit können


Bei mir steht

immer der Mensch

mit seinen ganz

eigenen Problemen

und Wünschen im

Fokus – und


nicht

die Technik.

Hörakustikmeister

Stefan Uerlings

Neuheiten

ausprobieren, die im Oktober

beim 64. Internationalen Hörakustik-Kongress

in Nürnberg

vorgestellt wurden. Außerdem

stehen kostenlose Hörtests

auf dem Programm.

Willkommen sind alle, die

Probleme mit dem akustischen

Wahrnehmen haben.

Gerne findet Stefan Uerlings

gemeinsam mit ihnen eine

technische Lösung für optimales

Hören, die auf die individuellen

Bedürfnisse und Ansprüche

zugeschnitten ist. Dafür

nimmt sich der Fachmann

stets viel Zeit: „Wichtig ist mir,

keine 08/15-Verfahren anzuwenden“,

betont der Hörakustikmeister.

„Bei mir steht immer

der Mensch mit seinen

ganz eigenen Problemen und

Wünschen im Fokus – und

nicht die Technik.“

Dennoch kennt Stefan Uerlings

die Neuheiten seiner

Branche, schaut er sich doch

regelmäßig auf Messen um.

Er weiß: „Die Akkus werden

zunehmend leistungsfähiger

und es gibt interessante Lösungen

fürs direkte Telefonieren

übers Smartphone.“ Aber

auch in Sachen Design hätten

die Hersteller nachgebessert.

Die Modelle der jüngsten Generation

seien kaum noch zu

sehen, ohne ihre Funktionsfähigkeit

einzubüßen. Das

Gegenteil sei der Fall.

Ob Beratungen rund um Hörgeräte

samt Anpassung, zum

akustischen Wahrnehmen in

speziellen Situationen oder zu

Gehörschutz fürs Schlafen sowie

beim Arbeiten – Stefan

Uerlings ist der richtige Ansprechpartner.

Schließlich

arbeitet er seit knapp 22 Jahren

für und mit Menschen,

um das Hören zu perfektionieren.

Termine lassen sich telefonisch

unter 0 25 93/

9 57 67 40 und online vereinbaren.

www.hoerakustik-ascheberg.de

Herzliche Glückwünsche

zum Jubiläum!

© 2019 GN Hearing A/S. Alle Rechte vorbehalten. Interton ist eine eingetragene Marke von GN Hearing A/S.

www.hoerakustik-ascheberg.de

Styletto Connect

GUT HÖREN.

GUT AUSSEHEN.

Ein stilvoller Auftritt – stylische Hörgeräte, die Sie selbstbewusst tragen.

Immer verbunden – Bluetooth-Streaming von Smartphone und TV.

Energie Tag und Nacht – mobiles Laden mit portablem Lade-Etui für die Hosentasche.

Jetzt exklusiv testen!

Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Termin

und tragen Sie das neue Styletto Connect kostenlos Probe.

S.U. HÖRAKUSTIK Ascheberg e.K.

Burgwall 18 • 59387 Ascheberg

02593/9576740

www.hoerakustik-ascheberg.de

HÖREN SIE ES KNISTERN?

ZUM GEBURTSTAG

GIBT’S NE HAUSMESSE

Die Hörgerätehersteller SIGNIA und

GN RESOUND stellen Messeneuheiten

vor – nach Verfügbarkeit direkt zum

Testen und Probehören!

GRATIS

HÖRTEST

HAUSMESSE

06.11.2019

VON 9–13 UND

VON 14:30–17 UHR

S.U. HÖRAKUSTIK Ascheberg e.K. • Burgwall 18 • 59387 Ascheberg • 0 25 93 / 95 76 740

In den modern wie funktional eingerichteten Räumen am Burgwall

findet Stefan Uerlings individuelle Lösungen für perfektes Hören.

Weitere Magazine dieses Users