Almjournal 2020

inbayreuth

5 FRAGEN AN DIE

VERWANDLUNGSKÜNSTLERIN

DES DERBLECKN‘S

BIRGIT SHAH RÄDER

1.

2.

Warum machst Du bei Martin Panzer & Friends mit?

Martin hat mir von seinem Vorhaben erzählt und mich gefragt, ob ich mitmachen möchte. Es macht mir

wahnsinnig Spaß, zusammen mit einem tollen Team etwas auf die Beine zu stellen, was Kronach bereichert.

Wie bekommst Du die Darsteller so orginal getreu hin?

Ich denke mal, dass mir ein gewisses Talent in die Wiege gelegt wurde. Ich liebe Herausforderungen und habe

Spaß daran. Manchmal bin ich selbst vom Ergebnis überrascht.

3.

Wie lange brauchst Du, um alle Darsteller fertig zu verwandeln?

Es kommt darauf an, was für Charaktere gewünscht werden. Es kann schon mal 3 bis 4 Stunden in Anspruch

nehmen. Die Vorarbeit für die Masken/ Perücken etc. nicht einbezogen.

4.

Welche Verkleidung und welche Charakter bereitete Dir bis jetzt die meiste Arbeit?

Arbeit würde ich es nicht nennen, aber Rudi Carrell und Käpt´n Iglo wieder zum Leben zu erwecken, war

schon eine Herausforderung. Die Ohren von Sebastian Kurz waren allerdings auch nicht „ohne“.

5.

Wer ist dein schwerster Fall und warum?

Keiner – weil es einfach mit allen Team-Mitgliedern Spaß macht. :)

Zum Abschluss: Ich freue mich riesig aufs Derbleck'n 2020 und bin jetzt schon gespannt, was für Charaktere Martin

sich diesesmal „vorknöpft“.

WWW.ROSENBERGALM.DE 51

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine