FAF_Magazin

fa.frauen

1. HANDBALL

BUNDESLIGA

FRISCH AUF

FRAUEN

GEGEN

TUS METZINGEN

MI — 16.10.19

19:30 UHR

EWS ARENA

MATCHSPONSOR


www.nitribitt.com

WIR SIND WIEDER DA!

Neues Ambiente, neue Umkleiden, neuer Kind-Eltern-Bereich:

Die Barbarossa-Thermen erstrahlen in frischem Glanz und freuen

sich auf Ihren Besuch. Entdecken Sie uns neu!

Folgen Sie uns

Aktuelle Infos & Angebote www.barbarossa-thermen.de

HEFT NR — 03

2


HALLO LIEBE HANDBALLFREUNDE, Heimspiel Nummer drei steht am heutigen

Abend auf dem Programm. Ein ganz besonderes noch dazu. Sicher ist bei

Ihnen allen auch dieses gewisse Kribbeln zu spüren. Denn es geht gegen den

württembergischen Rivalen TuS Metzingen. Zum Derby gegen die „TuSsies“

darf ich Sie, unsere Gäste und das Schiedsrichtergespann recht herzlich in

der EWS-Arena begrüßen. Leider musste der Lokalkampf vom ursprünglich

geplanten Spieltermin 19. Oktober auf den ungünstigen Wochentermin

vorverlegt werden. Der vorgezogene Redaktionsschluss macht es daher

leider nicht möglich, auf die Partie unserer Mannschaft in Bensheim und

das EHF-Pokal-Hinspiel unseres Gastes, der am Mittwoch vor einer Woche

in der Liga beim Geheimfavoriten Borussia Dortmund 31:35 verlor, gegen

Kopenhagen einzugehen.

Gegen die Kurpfalz-Bären konnte unsere Mannschaft den ersten Sieg einfahren.

Es war leider ein teuer bezahlter, verletzten sich in dieser Partie doch

gleich zwei weitere Spielerinnen: Michaela Hrbkova und Anja Brugger. Trotz

der Ausfälle gelang es unserer Mannschaft, das Pokalspiel in Rödertal souverän

für sich zu entscheiden und ins Achtelfinale einzuziehen. Dort geht es

für uns auswärts zum einzig verbliebenen Drittligisten Marpingen/Alsweiler.

Ein machbares Los. Mit einem Sieg könnten wir dem Traum vom Final-Four-

Turnier in Stuttgart einen weiteren Schritt näherkommen. Das Viertelfinale

geht im Januar über die Bühne.

In der Liga stehen drei Mannschaften mit 8:0-Punkten an der Spitze. Überraschenderweise

gehört der Thüringer HC nicht mehr dazu. Denn die

Mannschaft von Trainer Herbert Müller verlor ihr Heimspiel gegen Borussia

Dortmund 25:26 und musste erstmals in dieser noch jungen Spielzeit Federn

lassen. Dafür ist die Weste der HSG Blomberg-Lippe noch blütenweiß. Die

Lipperländerinnen fertigten Bayer Leverkusen jüngst 36:24 ab und sollten

auch an diesem Samstag beim Neuling aus Mainz zu zwei Punkten kommen

und vorerst weiter vorne mitmischen.

Während Meister Bietigheim national bislang kaum gefordert wurde, musste

das Team von Trainer Martin Albertsen erkennen, dass ihm international

ein anderer Wind ins Gesicht bläst. So verloren die Enztälerinnen ihr erstes

Vorrunden-Gruppenspiel in der Champions League beim rumänischen Vertreter

SC Valcea 27:34. Besser lief es für die ehemalige Kreisläuferin unseres

heutigen Gastes, Julia Behnke, mit ihrem neuen Club Rostov-Don beim 31:21

gegen Lublin aus Polen.

Gewinnen würde unsere Mannschaft heute Abend auch gerne. Helfen Sie

dem immer noch dezimierten Team von Trainer Aleksandar Knezevic mit

Ihrer Unterstützung, dem Favoriten ein Bein zu stellen.

IN DIESEM SINNE: FRISCH DR(AUF)!

IHR FRANK HÖHMANN.

3 FRISCH AUF FRAUEN — MAGAZIN


Genießen&

Schlemmen

www.cafe-berner.de

Erholung von Anfang an!

Pralinés Tortengenuss Kreative Torten Kuchen

Hausgemachte Spezialitäten Kaffeegenuss

Süße Geburtstagsgeschenke Apéro- und Partygebäck

Seit 1973 Mitglied

des Circle de Qualité

Conditorei-Café Berner

Lange Straße 26

73033 Göppingen

Telefon 0 71 61.73 56 3

Telefax 0 71 61.96 81 92

info@cafe-berner.de

Zentrale Lage

Alle Zimmer mit W-LAN

Zugang

Alle Zimmer mit Fernseher

Individueller Service

Schillerplatz 4 | 73033 Göppingen

Telefon: +49 7161 97460 | Fax: +49 7161 974620

hotel@drei-kaiserberge.de

www.drei-kaiserberge.de


Jetzt bis zu

250 Mbit/s

High-Speed-Internet und Telefonie im Landkreis Göppingen.

1 Tarif. 1 Preis. Und immer

die schnellste Verbindung

EVF[i] VDSL Max

Surfen ohne Limit

mit bis zu 250 Mbit/s

32, 99

€ / Monat*

Kein Lock-Angebot: Preis gilt

für die gesamte Laufzeit.

Internet-Flatrate

Telefon-Flatrate ins

deutsche Festnetz

10 Rufnummern

FRITZ!Box 7590

Einfach wechseln

Clever kombinieren: FRITZ!Box 7590 gratis*

Wir helfen Ihnen schnell

und unbürokratisch.

Neu- und Bestandskunden, die von der EVF Strom oder Gas

beziehen, erhalten bei einer Vertragslaufzeit von 24 Monaten

eine leistungsfähige FRITZ!Box 7590 gratis.

Jetzt bestellen unter: Telefon 07161 - 6101- 800 · www.evf-i.de

* EVF-i-VDSL Max ist ein regionales VDSL-Produkt inkl. Telefonie und somit nur im Landkreis Göppingen verfügbar. Die Verfügbarkeit kann unter www.evf-i.de ermittelt werden. Der VDSL-Anschluss wird mit der technisch maximal realisierbaren

VDSL-Bandbreite (bis VDSL250) überlassen. Die Telefonie wird mittels VoIP (sogenanntes „ALL-IP“) mit zwei Sprachkanälen bereitgestellt. Alle Preise inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer. Es gelten die produktspezifischen AGB

für EVF-i. Monatliche Grundgebühr 32,99 € inkl. Datenflatrate und Telefonflatrate ins deutsche Festnetz. Verbindungen ins Mobilfunknetz von Telekom, D2 Vodafone, E-Plus und O2: 0,1178 €/Minute, Abrechnung sekundengenau. Verbindungen

ins Ausland, zu Sonderrufnummern sowie alle anderen Verbindungen gemäß gültiger „Preisliste Verbindungsentgelte EVF-i-VoIP“. Bei einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten: einmalige Bereitstellung 49,99 €,

Endgerät FRITZ!Box 7590 für 99,99 €. Bestehende Strom- oder Gas-Kunden oder solche, die es während der Vertragslaufzeit von EVF-i-VDSL Max werden, erhalten die FRITZ!Box 7590 für 0,00 €. Schließt der Kunde während der Mindestvertragslaufzeit

von EVF-i-VDSL Max einen Strom- oder Gas-Vertrag ab, erhält er nachträglich eine entsprechende Gutschrift über den Differenzbetrag für die FRITZ!Box 7590. Bei einer Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten:

einmalige Bereitstellung 99,99 €, Endgerät FRITZ!Box 7590 für 159,99 €. Bestehende Strom- oder Gas-Kunden oder solche, die es während der Vertragslaufzeit von EVF-i-VDSL Max werden, erhalten die FRITZ!Box 7590 für 49,99 €.

Schließt der Kunde während der Mindestvertragslaufzeit von EVF-i-VDSL Max einen Strom- oder Gas-Vertrag ab, erhält er nachträglich eine entsprechende Gutschrift über den Differenzbetrag für die FRITZ!Box 7590. Stand 10/2018

5 FRISCH AUF FRAUEN — MAGAZIN


Inhalt

HEFT NR.03

HERAUSGEBER

FRISCH AUF Frauen Bundesliga GmbH

GESCHÄFTSFÜHRER

Aleksandar Knezevic

GESTALTUNG DES MAGAZINS

Christine Oesterle und

Robert Straubmüller

DRUCK

Bader Druck

73037 Göppingen

Internet: www.bader-druck.de

Auflage: mindestens 800 Stück

Verteilung kostenlos

PRESSEFOTOS

Michael Schmidt

FOTODESIGN

Udo Schönewald

REDAKTION

Andreas Böhringer (AB),

Frank Höhmann (FH)

Holger Riegel (HR)

GESCHÄFTSSTELLE

Sarah Beuttenmüller

Leonhard-Weiss-Str. 40, 4. OG

73037 Göppingen

Tel: + 49 (0) 7161 965 975 - 20

fax: + 49 (0) 7161 965 975 - 75

mail@frischauf-frauen.de

www.frischauf-frauen.de

Di 10:00 – 13:00 Uhr

Do 10:00 – 13:00 Uhr

16:00 – 18:00 Uhr oder

nach vorheriger Terminabsprache

HEFT NR — 03

6


08

—— RÜCKBLICK

12

—— SPIELPLÄNE JUGEND

18

—— SPIELERCHECK

22

—— UNSERE MANNSCHAFT

24

—— DIE SPONSOREN

32

—— NEUIGKEITEN

34

—— DER GAST

36

—— DATEN UND TABELLEN

40

—— DER KADER IM ÜBERBLICK

42

—— SO SPIELEN SIE HEUTE

44

—— ALLE SPIELE DER FRISCH AUF FRAUEN

7 FRISCH AUF FRAUEN — MAGAZIN


Rückblick

TROTZ SIEG NEUE

SORGENFALTEN

Beim 34:26-Erfolg der FRISCH AUF Frauen

gegen die Kurpfalz Bären verletzen sich Michaela

Hrbkova und Anja Brugger.

Die FRISCH AUF Frauen haben ihre ersten

beiden Zähler aufs Punktekonto gebracht: Beim

34:26 (15:9)-Heimsieg der Göppinger Bundesliga-Handballerinnen

gegen unbekümmert aufspielende

Gäste von den Kurpfalz Bären der TSG

Ketsch lief alles nach Plan.

Das Team von Trainer Aleksandar Knezevic

ging von Beginn an konzentriert zu Werke

und erarbeitete sich bis zur 20. Minute einen

11:5-Vorsprung. Eine Minute später jedoch folgte

ein neuer Nackenschlag: Nachdem sich Roxana

Ioneac beim jüngsten Auswärtsspiel in Blomberg

einen Mittelhandbruch zugezogen hatte

und eine längere Zwangspause einlegen muss,

erwischte es gegen Ketsch zunächst Michaela

Hrbkova. Bei einem Angriff fuhr es der Göppinger

Goalgetterin plötzlich in die linke Wade. Dick

bandagiert konnte Michaela Hrbkvova das Spiel

nur noch von außen betrachten. Erste Diagnose:

Muskelfaserriss in der linken Wade. Diese bestätigte

sich zwei Tage später dann bei einer

genaueren Untersuchung. So wird die Tschechin

den Göppingerinnen vier Wochen fehlen. Wenn

es gut läuft, könnte sie ihrem Team bei den beiden

letzten Spielen im November wieder helfen.

„Wir werden jedoch kein Risiko eingehen“, sagte

Knezevic. Es sei jetzt Geduld gefragt, um die

Verletzung durch ein zu frühes Comeback nicht

zu verschlimmern.

Dem nicht genug, langte Lara Eckhardt sechs

Minuten vor Schluss Anja Brugger in den Wurfarm,

sodass die Linksaußen Knezevic in der

verbleibenden Spielzeit ebenfalls nicht mehr

zur Verfügung stand. „Am Anfang tat es ziemlich

weh, mit den Tapes geht es einigermaßen“,

sagte Brugger. Die Verletzung an der Schulter

hat für die Rechtsaußenspielerin der FRISCH

AUF Frauen eine mindestens dreiwöchige Pause

zur Folge. Eine Rückkehr aufs Feld entscheidet

sich je nach Heilungsverlauf.

Trotz allem ließen sich die Göppingerinnen

nicht entmutigen und fuhren einen ungefährdeten

Heimsieg ein. In der zweiten Hälfte witterte

Ketsch kurz Morgenluft und verkürzte den Rückstand

auf drei Treffer, doch Frisch Auf konnte

bis zur 45. Minute wieder auf fünf Tore davonziehen

(23:18). Damit war der Widerstand der

Gäste gebrochen, die konditionell nicht mehr

mithalten konnten. Fünf Minuten vor dem Ende

hatten sich die FRISCH AUF Frauen erstmals auf

zehn Tore davongestohlen (31:21) und bejubelten

am Ende einen Sieg mit acht Treffern Differenz.

„Das Ergebnis geht so in Ordnung. Wir haben

kämpferisch alles gegeben, mehrmals die Deckung

umgestellt und einige Male sehr schnell

nach vorne gespielt. Nach dem Wechsel sind wir

kurz rangekommen, aber dann hat sich die ganze

Erfahrung von Göppingen gezeigt. Dennoch

haben wir wieder einiges dazugelernt“, sagte

Gäste-Trainerin Katrin Schneider, die sich auf

die weitere „Abenteuerreise“ ihres Teams im

Oberhaus freut.

Aus einer mannschaftlich geschlossenen Leistung

ragte bei den FRISCH AUF Frauen Romy

Morf-Bachmann mit sieben Treffern heraus,

die auch hinten zusammen mit Lina Krhlikar

ordentlich zupackte und die Gäste festmachte.

In der heiklen Phase in den zweiten 30 Minuten

sorgte Torhüterin Branka Zec für den nötigen

Rückhalt und ebnete ihren Teamkolleginnen

mit zwei starken Paraden den Weg in Richtung

Vorentscheidung. Von der Siebenmeterlinie aus

glänzte Ana Petrinja, die alle sechs Strafwürfe

sicher verwandelte. Mit ihren drei aus dem

Spiel heraus erzielten Treffern war sie erfolgreichste

Torschützin der FRISCH AUF Frauen,

die sich die beiden Zähler absolut verdienten.

„Ich bin mega-stolz auf die Mädels. Sie haben

großartig gekämpft“, sagte Ioneac. Der Ausfall

von Michaela Hrbkova sei nicht spurlos an seinem

Team vorübergegangen, das habe man zu

Beginn der zweiten Hälfte gesehen. „Aber die

Mannschaft hat diese kritische Phase sehr gut

gemeistert und mit großem Willen dagegengehalten“,

sagte Knezevic. Manchmal müsse er

sich selber wundern, wie es seinen Spielerinnen

gelinge, die Rückschläge immer wieder wegzustecken.

„Ich bin froh, dass wir jetzt etwas Zeit

zum Regenieren haben.“

FRANK HÖHMANN

SO SPIELTEN SIE:

FRISCH AUF Frauen: Zec, Jankovic (ab 52.);

Brugger (5), Blanke (3), Hrbkova (3/2), Petrinja

(9/6), Morf-Bachmann (7), Adamkova

(1), Krhlikar (1), Guberinic (3), Welter (2).

Kurpfalz Bären: Moormann, Wiethoff;

Michels (7), Feiniler (1), Haupt (1), Brand (1),

Marmodee, Oßwald (2), Reuthal (1), Möllmann,

Fabritz (3/2), Moser (3), Engelhardt

(2), Eckhardt (5/4).

Schiedsrichter: Steven Heine/Sascha

Standke (Wendeburg/Göttingen).

Zeitstrafen: 8:4-Minuten.

Rot: Eckhardt (54.).

Zuschauer: 619.

HEFT NR — 03

8


POKALSIEG MIT

SCHINDLER-

COMEBACK

FRISCH AUF Frauen stehen nach 36:23

(20:12)- Sieg beim HC Rödertal in der dritten

Runde des DHB-Pokals

Es dauerte ein paar Minuten, ehe sich das

Häuflein der verbliebenen gesunden Spielerinnen

von Aleksandar Knezevic auf dem Feld

der Großröhrsdorfer Sporthalle gefunden hatte

und der Zweitligist, sowie die heimischen Fans

hofften zunächst auf eine Pokalüberraschung.

Kein Wunder, denn die Sächsinnen legten einen

Traumstart aufs Parkett und führten nach neun

Minuten mit 5:2. Doch genau diese paar Minuten

brauchte nicht nur die neu formierte Angriffsformation,

sondern auch die Defensive der

Grün-Weißen, um in die Begegnung zu finden.

Nun spielte der Erstligist stark auf und zog

den heimischen „Bienen“ nicht nur den Stachel,

sondern auch den Glauben an eine Sensation.

Die Abwehr stand sicher und dahinter pflückte

sich Jasmina Jankovic die Bälle fast schon

reihenweise weg. Und auch in der Offensive

spielte man nun ruhiger und brachte mit dieser

Mischung einen 9:0-Lauf auf die Platte, der bereits

früh für eine Vorentscheidung sorgte. Den

5:11-Zwischenstand (21.) nutzten die FRISCH AUF

Frauen für eine kurze Verschnaufpause, hatten

aber beim 12:20-Halbzeitstand alles im Griff.

Mitte der zweiten Halbzeit wurde der Vorsprung

beim 16:26 erstmals zweistellig, jedoch

galt es nun die dritte Zeitstrafe und rote Karte

von Romy Morf-Bachmann zu verkraften. Die

Lücke schloss Johanna Schindler, die nach einer

Knieverletzung erstmals in dieser Saison auflief.

Am klaren Sieg änderte sich indes nichts mehr

und so absolvierten die Göppingerinnen den

ersten Schritt in Richtung Final Four erfolgreich.

Neben Jasmina Jankovic und Branka Zec

im Gehäuse gefielen die erneut starke Romy

Morf-Bachmann, sowie die neunfache Torschützin

Annika Blanke. Bei ihrem Comeback konnte

Johanna Schindler ohne Druck erste Spielpraxis

für die kommenden Aufgaben sammeln und so

konnten die FRISCH AUF Frauen einen dicken

grünen Haken unter die Dienstreise nach Sachsen

machen.

HOLGER RIEGEL

SO SPIELTEN SIE:

HC Rödertal: Rammer, Ronja Nühse; Höbbel

(9/5), Ivanauskaite (4), Pollakowski (4),

Loehnig (2), Mauksch (2), Ossenkopp (1),

Hasselbusch (1), Saskia Nühse, Boesen,

Kreibich.

FRISCH AUF Frauen: Zec, Jankovic;

Blanke (9/4), Schindler, Guberinic (7/3),

Morf-Bachmann (7), Adamkova (3), Krhlikar

(5), Petrinja (3), Welter (2).

Zeitstrafen: 6:10-Minuten.

Zuschauer: 202.

9 FRISCH AUF FRAUEN — MAGAZIN


FÜR

GELENKE!

STARKE

Kniebandagen

Sprunggelenksbandagen

Handgelenksbandagen

Sportbandagen

Rückenbandagen

Vitalzentrum Hartlieb

Esslinger Str. 8 · 73037 Göppingen

Industriegebiet Ost

Für Sie vor Ort

Unsere Filialen finden Sie 4x in Göppingen, Geislingen,

Süßen, Uhingen und Rechberghausen

Tel.: 07161.91011-0 · Fax: 07161.91011-10

www.hartlieb.de · info@hartlieb.de


Unsere Jugend

SPIELPLAN SAISON 2019/2020

FRISCH AUF FRAUEN 2

Datum Uhrzeit Heim Gast Spielst

15.09.2019 16:00 Strohgäu FRISCH AUF Frauen 2 N.Sporth.Hemming.

21.09.2019 17:45 Heiningen FRISCH AUF Frauen 2 Voralbhalle

28.09.2019 19:00 FRISCH AUF Frauen 2 Bönningheim EWS 1

03.10.2019 15:00 St.Leon FRISCH AUF Frauen 2 Fritz Mannherz H.

05.10.2019 19:00 FRISCH AUF Frauen 2 Nellingen EWS 1

12.10.2019 16:00 FRISCH AUF Frauen 2 Steißlingen EWS 1

27.10.2019 15:00 Schenkenzell FRISCH AUF Frauen 2 Nachbarschafts.Sph.

02.11.2019 19:00 FRISCH AUF Frauen 2 Heidelsheim EWS 1

16.11.2019 20:00 Oftersheim FRISCH AUF Frauen 2 Karl Frei Halle

23.11.2019 20:00 Birkenau FRISCH AUF Frauen 2 Langenberghalle

01.12.2019 18:00 FRISCH AUF Frauen 2 Leinfelden EWS 1

07.12.2019 19:00 FRISCH AUF Frauen 2 Ludwigsburg EWS 1

14.12.2019 18:00 Bietigheim FRISCH AUF Frauen 2 Sporth.Viadukt

21.12.2019 19:00 FRISCH AUF Frauen 2 St.Leon EWS 1

19.01.2020 18:00 FRISCH AUF Frauen 2 Strohgäu EWS 1

25.01.2020 15:00 FRISCH AUF Frauen 2 Heiningen EWS 1

01.02.2020 18:15 Bönningheim FRISCH AUF Frauen 2 Sporthalle 1

12.02.2020 17:00 Nellingen FRISCH AUF Frauen 2 Sporthalle 1

15.02.2020 15:00 Steißlingen FRISCH AUF Frauen 2 Sportp.Mindlestal

07.03.2019 19:00 FRISCH AUF Frauen 2 Schenkenzell EWS 1

15.03.2020 15:30 Heidelsheim FRISCH AUF Frauen 2 Sporth.beim Hallenb.

28.03.2020 19:00 FRISCH AUF Frauen 2 Oftersheim EWS 1

18.04.2020 15:00 FRISCH AUF Frauen 2 Birkenau EWS 1

25.04.2020 18:00 Leinfelden FRISCH AUF Frauen 2 Sporth.Goldäcker

03.05.2020 17:00 Ludwigsburg FRISCH AUF Frauen 2 Hermann Batz Halle

10.05.2020 17:00 FRISCH AUF Frauen 2 Bietigheim EWS 1

HEFT NR — 03

12


SPIELPLAN SAISON 2019/2020

FRISCH AUF FRAUEN A-JUGEND

Datum Uhrzeit Heim Gast Spielstätte

22.09.2019 12:00 FRISCH AUF Frauen A-Jugend Ketsch EWS 1

06.10.2019 15:00 FRISCH AUF Frauen A-Jugend Neckar EWS 1

19.10.2019 15:00 FRISCH AUF Frauen A-Jugend Allensbach EWS 2

10.11.2019 14:00 Metzingen FRISCH AUF Frauen A-Jugend Sporthalle

24.11.2019 15:00 Neckar FRISCH AUF Frauen A-Jugend Sporth.Oedheim

30.11.2019 14:00 Freiburg FRISCH AUF Frauen A-Jugend G.Graf

04.12.2019 20:00 FRISCH AUF Frauen A-Jugend Nellingen EWS 2

15.12.2019 12:00 FRISCH AUF Frauen A-Jugend Kappelwindeck EWS 1

22.12.2019 11:30 Kappelwindeck FRISCH AUF Frauen A-Jugend Sports.Steinb

18.01.2020 18:00 Ketsch FRISCH AUF Frauen A-Jugend Neurotthalle

09.02.2020 14:30 Allensbach FRISCH AUF Frauen A-Jugend Riesenberghalle

22.02.2020 17:00 FRISCH AUF Frauen A-Jugend Metzingen EWS 2

08.03.2020 16:00 FRISCH AUF Frauen A-Jugend Freiburg EWS 1

11.03.2020 20:00 Nellingen FRISCH AUF Frauen A-Jugend Sporthalle1

AOK – Die Gesundheitskasse Neckar-Fils

Schon über 4,4 Millionen Baden-Württemberger

vertrauen uns ihre Gesundheit an – Sie auch?

aok-bw.de

ZGH AORW 0018 · Foto: peterheck.de

13 FRISCH AUF FRAUEN — MAGAZIN


ksk-gp.de

Gut. Für den Sport.

Sport schafft unvergessliche Momente, fördert Teamgeist

und bringt Menschen zusammen. Deshalb engagieren wir uns in

vielfältiger Weise für den Breiten- und Spitzensport, für den Nachwuchs

und die Vereine hier in der Region.

Wenn‘s um Geld geht


15 FRISCH AUF FRAUEN — MAGAZIN


SIE HABEN

INTERESSE?

DANN MELDEN

SIE SICH.

MITARBEITER/-INNEN IM

ZUSTELLDIENST GESUCHT

TEILZEIT UND/ODER AUF 450 € BASIS

Sie wollen sich auch die kleinen Extras leisten können, ohne

den ganzen Tag zu verplanen? Wir suchen ständig, auch in Ihrer

Nähe, Mitarbeiter/-innen im Zustelldienst für die pünktliche und

zuverlässige Zustellung folgender Produkte:

NWZ · Göppinger Wochenblatt · Briefsendungen

weitere Druckerzeugnisse

Gebäudereinigung

auf die einfache Art!

Umfassender Service

im professionellen Reinigungswesen:

Unterhaltsreinigung

Glas- und Rahmenreinigung

Teppich- und Polsterreinigung

Industriereinigung

Fassadentechnik

Bodenreinigung

Bauschlussreinigung

Außenreinigung und Grünanlagen

Für Großunternehmen, Kleinbetriebe und private Haushalte.

Unser Zustellpersonal hat neben leistungsgerechter und pünktlicher

Bezahlung und Fahrtkostenerstattung selbstverständlich

Anspruch auf Unfallschutz und Arbeitshilfen.

Südwest Presse Logistik GmbH

Ulrichstr. 35 · 73033 Göppingen

T 07161 204 136 · jobs@swp-logistik.de

swp-logistik.de

ISI-Clean Gebäudereinigung

Inh. Serafina Alvarez

Filsstr. 20

73333 Gingen

Tel. 07162 - 947991

Fax 07162 - 969534

www.isi-clean-reinigung.de

HEFT NR — 03

16


WWW.AQUAROEMER.DE

17 FRISCH AUF FRAUEN — MAGAZIN


Spielercheck

LINA KRHLIKAR

SPITZNAME:

GIGA

GEBURTSDATUM:

29. JUNI 1989

GEBURTSORT:

LJUBLJANA

BERUF/STUDIUM:

WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTEN

HOBBIES:

LESEN,

NAGELMODELLAGE,

SERIEN ANSCHAUEN

SCHUHGRÖSSE:

SPORTSCHUHE 42,5,

SONST 41-42, JE NACH MODELL

ZIMMERPARTNERIN:

PETRA

POSITION:

KREIS

HEFT NR — 03

18


DAS HEUTIGE DERBY GEGEN

METZINGEN…

… möchte ich gerne gewinnen.

MEIN LIEBLINGSESSEN IM

SCHWABENLÄNDLE…

… sind Spätzle aller Art.

DIE FRISCH AUF FRAUEN SIND FÜR

MICH…

… wie eine zweite Familie.

MIT DIESER SPORTART KANN ICH

NICHTS ANFANGEN…

… Tanzen. Ich habe zwei linke Füße…

FAMILIE BEDEUTET FÜR MICH…

… alles, einen ruhigen Hafen. Meine

Familie ist immer für mich da.

ZUM FRÜHSTÜCK LIEBER EIN GLAS

TEE ODER EINE TASSE KAFFEE…

… bitte eine Tasse Kaffee mit Milch…

GRÜN ODER WEISS…

… Grün.

IN HOROSKOPEN STEHT…

… nicht, was uns in der Zukunft

erwartet.

AM HANDBALL FASZINIERT MICH…

… der körperliche Einsatz und die

Teamleistung.

VANILLEPUDDING ODER

SCHOKOMOUSSE…

… Mousse…

VOR EINEM SPIEL BIN ICH…

… motiviert und voll konzentriert

auf den Gegner.

19 FRISCH AUF FRAUEN — MAGAZIN


Lehner Management

GmbH

Geschäftspartner-Management

Personalentwicklung

Organisationentwicklung

Finanzierung

Rechnungswesen / Controlling

Führungskräfte-Coaching

www.meinlehner.de

GARTEN-CENTER & ZOO-MARKT

Dehner GmbH & Co. KG, Donauwörther Straße 3-5, 86641 Rain, Zentrale Tel.: +49 (9090) -770

ZWEI STARKE PARTNER !

Dehner Eislingen &

Frisch Auf Göppingen

DEHNER GARTENCENTER

Stuttgarter Straße 105 · 73054 Eislingen · Telefon 0 71 61/98 42 10

HEFT NR — 03

20


OBR

GSCHEIDLE

AM STAMMTISCH SCHON ABENDS WISSEN,

WAS MORGEN THEMA IST. DIE NEUE eZEITUNG.

TÄGLICH AB 19 UHR. JETZT TESTEN.

14 TAGE

GRATIS

Die neue eZeitung.

Hier testen: nwz.de/gratis

21 FRISCH AUF FRAUEN — MAGAZIN


1. HANDBALL BUN

TPSG FRISCH A

S A I S O N

SÜDWEST PRESSE

22


DESLIGA FRAUEN

UF GÖPPINGEN

1 9 / 2 0

KONZEPT UND GESTALTUNG

23 FRISCH AUF FRAUEN — MAGAZIN


HAUPTSPONSOR

MEDIENPARTNER:

PREMIUMPARTNER

GOLDPARTNER

HEFT NR — 03

24


SILBERPARTNER

Elektro – Heizung – Sanitär

BRONZEPARTNER

25 FRISCH AUF FRAUEN — MAGAZIN


BUSINESSCLUB

SÜDWEST PRESSE

Elektro – Heizung – Sanitär

bader druck gmbh

| grafik | werbung | druck |

DAIMLERSTRASSE 10 · 73054 EISLINGEN

HEFT NR — 03

26


BUSINESSCLUB

PVC-Banner, 500g/m² , alle 50cm geöst - Maße 1x3Meter

PRODUKTIONSDATEN zu Auftrag >> Heim Infrastruktur GmbH / AB21600182

MULTYSTRIPE GmbH · Albstrasse 40 · 73054 Eislingen/Fils · Telefon +49(7161)504880

STRAUBMÜLLER

FOTO &

GRAFIKDESIGN

Seite 1 von 1

HANDBALL FAMILIE

Bären Apotheke, Ursenwang | Cafe Berner, Göppingen | Daiber Werbetechnik GmbH, Kirchheim | Dehner

GmbH & Co. KG, Markt Eislingen, Eislingen | Fahrschule Ruess, Göppingen | Finanzberatung Deutsche Bank

Michael Roll, Wäschen beuren | FRISCH AUF Gaststätte, Göppingen | Gittler Obst & Gemüse, Göppingen

Hahn Automobile GmbH & Co. KG, Fellbach/Göppingen | Hotel Drei Kaiserberge, Göppingen | ISI-Clean

Gebäudereinigung, Gingen/Fils | I-NetPartner GmbH, Göppingen | Kreisbau gesellschaft Filstal, Göppingen

Lehner Management GmbH, Geislingen | Mangold Energiehandel GmbH, Wäschenbeuren | Staufers Edeka

Konsumgenossenschaft Göppingen eG, Göppingen | Tanzschule Bartholomay, Göppingen | Wäscherei Büchele

WSD Wach- und Schließdienst GmbH, Göppingen | Staufenklinik Dr. Christian Grill, Göppingen

WIR FÜR EIN TEAM

Antriebssysteme FAURNDAU GmbH, Faurndau | Bader Druck | CARL Elektro-Anlagen GmbH, Ebersbach

Maiers Bettwarenfabrik GmbH & Co. KG, Bad Boll | Volksbank Göppingen | Württembergische Versicherungs AG

Hiller GmbH, Eislingen

CLUB 555

Familie Fleischer | Moppel | Uhinger Hooligans | Stefan Müller | Norbert Bretzler + Monika Mauritz

27 FRISCH AUF FRAUEN — MAGAZIN


online günstig drucken lassen!

AUFKLEBER & ETIKETTEN BANNER & PLANEN DRU-

CKEN BLOCKS/BLÖCKE BRIEFBOGEN DRUCKEN

BRIEFUMSCHLÄGE BROSCHÜREN DRUCKEN BUT-

TONS BÜCHER DRUCKEN EINTRITTSKARTEN FLAG-

GEN FLYER (HKS, LACK) FLYER / FALZFLYER DRUCKEN

FOLIENVERKLEBUNG GETRÄNKE-KARTEN KALENDER

KARTEN LEINWANDDRUCK LOSEBLATTSAMMLUNG

MAPPEN NOTIZBÜCHER PAPIER-TRAGETASCHEN

PLAKATE & POSTER PLASTIKKARTEN POSTKARTEN

PRÄSENTATIONSMAPPEN RINGBÜCHER & ORDNER

ROLL-UP BANNER ROLLEN-ETIKETTEN SCHILDER /

PLATTEN SCHREIBTISCHUNTERLAGEN SD-SÄTZE

SPEISE-KARTEN TAPETENVLIES TEXTIL-DRUCK VER-

PACKUNGEN VISITENKARTEN DRUCKEN WERBEMIT-

TEL WERBESYSTEME WERBETECHNIK ZEITUNGEN

Top-Qualität – Lieferung frei Haus!

Druckereiprodukte in riesiger Auswahl in

unserem Online-Shop günstig drucken lassen!

Super einfach!

Druckprodukt auswählen – Menge eingeben – Druckdaten hochladen – Bezahlung ausführen

Wir liefern! – versandkostenfrei an eine Adresse innerhalb Deutschlands.

www.deine-hausdruckerei.de

Bader Druck GmbH

Daimlerstraße 15

73037 Göppingen

Telefon 07161 98446-0

Telefax 07161 98446-46

info@deine-hausdruckerei.de

www.deine-hausdruckerei.de

Der aktuelle Stand Ihrer Bestellung kann jederzeit im Online-Shop

nachverfolgt werden.

Sie erhalten von uns immer eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer.

Diese Rechnung wird beim Stand „Druckdaten wurden

freigegeben“ per E-Mail an Sie gesendet.


Lässt Sie nicht aus der Bahn bringen.

Der neue CLA Shooting Brake ist der perfekte Sidekick für alle, die mit

beiden Beinen auf dem Boden stehen. Dank der breiteren Spur liegt das

Fahrzeug besonders satt und kraftvoll auf der Straße, wodurch spürbar

mehr Fahrkomfort und außergewöhnliche Bodenhaftung entstehen.

Ab jetzt bei uns.

Anbieter: Daimler AG, Mercedesstraße 137,

70327 Stuttgart; Partner vor Ort:

Burger Schloz Automobile

GmbH & Co. KG

GP/Uhingen, Mercedesstraße 1–10

www.burgerschloz.de

BIST DU SPEZIALIST IM

BEREICH

Serverservices, Clientbetrieb,

Serverbetrieb oder Netzwerktechnik?

Dann vervollständige unser

Team und bewirb Dich bei

uns!

www.pusch-data.de/karriere

Pusch-Data GmbH

Am Eichenbach 1

73054 Eislingen/Fils

Fon: +49 7161 / 65 393 0

Fax: +49 7161 / 65 393 99

info@pusch-data.de

www.pusch-data.de

MENSCHEN MACHEN UNSERE FIRMA AUS UND GEBEN IHR EIN GESICHT!

LEONHARD WEISS – das sind 5.458 kompetente Mitarbeiter, die „mit Freude am Bauen“ europaweit Projekte erfolgreich werden

lassen. Werden auch Sie ein Teil von uns und verwirklichen Sie anspruchsvolle Bauvorhaben. Schaffen Sie Lebensräume und Netze

für die moderne Gesellschaft – im Gleisinfrastrukturbau, im Straßen- und Netzbau oder im Ingenieur- und Schlüsselfertigbau.

Lernen Sie uns als Partner für Ihre Zukunft kennen.

LEONHARD WEISS GmbH & Co. KG – BAUUNTERNEHMUNG | www.leonhard-weiss.de | jobs.leonhard-weiss.com


Ihr Komplettanbieter

rund um Stahlplatten

www.dieterle.de

Ein Glücksfall für Baden-Württemberg

59 Millionen Euro

jährlich für den Sport

Aus den Erträgen der Staatlichen

Toto-Lotto GmbH Baden-Württemberg

wird der Sport im Land unterstützt.

Davon profitieren insbesondere unsere

Sportvereine.

lotto-bw.de


Neuigkeiten

aus der Jugend

A-JUGEND WEIBLICH

START IN DIE

BWOL-RUNDE

2019/20

Nachdem vor der Sommerpause zum 2. Mal

hintereinander die Qualifikation zur Jugendbundesliga

knapp und unglücklich verpasst wurde,

startete die WJA-Jugend Jg.2001/2002 des Trainer-Duos

Harald Beilschmied / Peggy Müller die

Spielrunde der Baden-Württemberg-Oberliga.

In einer 8er Gruppe wird der Titel des Baden-Württembergischen

Meisters ausgespielt.

Mitentscheidend für den Titelkampf dürfte es sein,

wie die Mannschaften der Jugendbundesligisten

(Metzingen, Nellingen, Kappelwindeck-Steinbach)

auftreten. Erfahrungsgemäß liegt das

Hauptaugenmerk dieser Mannschaften auf der

JBLH, wo allerdings in der Vorrunde in 3er-Gruppen

auch ein schnelles Aus möglich ist. Weitere

Gegner sind die Kurpfalzbären aus Ketsch, der

SV Allensbach, die HSG Freiburg (neu) und der

Nachwuchs der Bundesliga-Handballerinnen aus

Neckarsulm, der JSG Neckar-Kocher.

In dieser Saison hat sich wiederum das Bild der

WJA deutlich verändert, einige Spielerinnen wie

Sina Ehmann, Jenny Merz und Nadine Traub (JG

2000) sind nicht mehr A-Jugend spielberechtigt;

andere haben den Gang zu anderen Clubs vollzogen.

Aus der B-Jugend vom 2002er-Jahrgang

kommen Theresa Litzel , Alexandra Micu,

Monique Hick und Daniela Pantleon (Tor) in die

Mannschaft. Als weitere Neuzugänge konnten

aus Biberach die Länderpokalsiegerin 2018 Lara

Kuhn, aus Waiblingen die Linkshänderin Emmelie

Beitlich und aus Schmiden Lara Laufer und

Hannah Rieger gewonnen werden. Und ganz

aktuell wechselte von der JSG Deizisau-Denkendorf

die talentierte Laura Strlek (JG 2002)

als Kreis-Spielerin unter den Hohenstaufen.

Nachdem letztjährigen 3. Platz will Harald

Beilschmied auch dieses Jahr wieder aufs Stockerl

kommen, vielleicht sogar die Meisterschaft

bis zum letzten Spieltag offen halten: „Wichtig

ist die Weiterentwicklung der einzelnen Spielerinnen,

automatisch wird das Team stärker.

Dieses Jahr haben wir einige Besonderheiten,

einige Spielerinnen spielen WJA in Göppingen

und Frauen bei anderen Clubs, man sieht aber,

wie attraktiv für die Mädchen eine hochklassige

WJA in Göppingen ist, das Sie freiwillig die Belastung

auf sich nehmen und gerne ihr letztes

Jahr Jugend spielen wollen.“

Es bleibt zu hoffen, dass die Spielerinnen

von Verletzungen verschont bleiben, da alle

eine Doppelbelastung mit den Spielen bei den

Aktiven Frauen 2 (ebenso BWOL) oder Frauen

3 (Landesliga) haben.

Die grün-weißen Mädels freuen sich über

die Unterstützung sowohl des FRISCH AUF

Frauen-Fanclubs und aller anderer Fans - bei

allen Spielen und speziell am Samstag 19.10. um

15.00 Uhr in der EWS-Arena gegen Allensbach.

HEFT NR — 03

32


FOTO: JENNEWEIN PHOTOGRAPHY

FRISCH AUF FRAUEN

2 WEITERHIN OHNE

MINUSPUNKTE

Gut starteten die Mädels der Bundesligareserve

in ihr 5. Saisonspiel und man konnte über

ein 10:5, 15:9, dann mit einer 7 Tore Führung

(17:10) in die Halbzeit gehen.

Trotz großem Kampf der jungen Gäste aus

Nellingen, konnten diese in der zweiten Halbzeit

nicht mehr aufholen und man konnte die Tordifferenz

auf zwischenzeitlich 15 Tore ausbauen.

Die Frisch Auf Mädels konnten dem Spiel konstant

ihren Stempel aufzwingen und so konnten

sich alle Spielerinnen in die Torschützenliste

eintragen.

Letztendlich endet das Spiel mit einem 37:24

Sieg der Göppingerinnen gegen die Schwaben

Hornets 2 aus Nellingen.

Huttenlauch, Schmied - Häfele (3), Frantz (3/1),

Bauer (3), Häberle (2), Mfomo (2), Wohnus (4),

Schwenk (6/2), Traub (5), Ehmann (4/1), Kurz (2),

Beilschmied (2), Merz (1)

33 FRISCH AUF FRAUEN — MAGAZIN


Unser Gast

TUS METZINGEN

AUFSTIEG IN DIE 1. BUNDESLIGA (1):

2012

MEISTER 2. BUNDESLIGA (2):

1997, 2012

DHB-POKAL:

VIZEPOKALSIEGER (2) 1978, 1980

TEILNAHME FINAL FOUR (1): 2000

AUFSTIEG IN DIE 2. BUNDESLIGA (2):

1987, 1991

TRAINER:

EDINA ROTT

INTERNETSEITE:

WWW.HANDBALL-TUSSIES.COM

HEFT NR — 03

34


Zwischen die Europapokalspiele mit dem dänischen

Vertreter Kopenhagen Handball fällt für

unseren Gast aus Metzingen das mit Spannung

erwartete Derby in Göppingen. In der vergangenen

Saison gingen beide Vergleiche an

die TuSsies, die nun einen größeren Umbruch

vollzogen und mehrere Stammspielerinnen

verloren haben. Dennoch hat das Team von

Trainerin Edina Rott das Potenzial, sich weiterhin

im vorderen Tabellendrittel zu etablieren.

Das ist auch das Ziel im Ermstal – neben der

Qualifikation für die EHF-Pokal-Gruppenphase.

Der Zweitrundengegner aus Kopenhagen

ist ein erster Prüfstein. Das Hinspiel war bei

Redaktionsschluss dieser Ausgabe noch nicht

beendet.

Alles neu machte die Saison 2019/2020: zumindest

bei unserem heutigen Gast aus Metzingen.

Nicht nur im Trainerteam gibt es einige neue Gesichter,

sondern auch auf dem Spielfeld. Etliche

Stammspielerinnen haben die TuSsies verlassen.

So zum Beispiel Kreisläuferin Julia Behnke, die

zum russischen Topclub Rostov-Don wechselte.

Oder Monika Kobylinska und Shenia Minevskaja,

die es zu Brest Bretagne in Frankreich zog.

Isabell Roch und Kelly Vollebregt sind ebenfalls

gegangen. Sie wechselten zum Ligakonkurrenten

Borussia Dortmund. Neue Trainerin ist die Frau

des Managers Ferenc Rott, Edina Rott, die das

Team vor sieben Jahren in die Bundesliga geführt

hatte und in den vergangenen Jahren zweimal

als Trainerin eingesprungen war. Denn der

erst vor einem Jahr gekommene Coach Andre

Fuhr hat sich schon wieder verabschiedet und

bei Borussia Dortmund angeheuert.

Trotz des vollzogenen Umbruches will man sich

im Ermstal wieder für den Europapokal qualifizieren.

„Viel schlechter als Vierter wollen wir

nicht sein“, lässt Ferenc Rott durchblicken, dass

man sich in der Tabelle weiterhin vorne einordnen

möchte. Hierzu hat man unter anderem Torhüterin

Nicole Roth von der Neckarsulmer Sport-Union

verpflichtet. Die entstandenen Lücken auf dem

Feld sollen Lena Degenhardt vom TV Nellingen,

Cara Hartstock vom VfL Oldenburg und Simone

Petersen von Aarhus United schließen.

Doch schon im ersten Spiel mussten die TuSsies

erfahren, dass der Weg ein steiniger werden

könnte, wenn man nicht in jedem Spiel konzentriert

zu Werke geht. So unterlag Metzingen völlig

überraschend gegen die HSG Blomberg 27:29,

rehabilitierte sich mit einem deutlichen Auswärtssieg

beim Neuling Ketsch aber für die Auftaktschlappe.

In der EHF-Cup-Vorrundenphase

durfte Metzingen in der ersten Runde pausieren

und steigt nun in Runde zwei mit dem Spiel gegen

Kobenhavn Handbold ein, weshalb das Derby bei

den FRISCH AUF Frauen verlegt werden musste.

Zum Abschluss der Vorbereitung trafen beide

Mannschaften in Metzingen in einem Testspiel

aufeinander, das die TuSsies gegen personell

geschwächte Göppingerinnen, die sich zwei

Drittel der Partie sehr gut verkauften, mit 29:25

gewannen. Heute Abend werden die Karten neu

gemischt und unsere Mädels hoffen trotz der

bekannten Ausfälle auf eine Überraschung im

prestigeträchtigen Derby gegen die Pink Ladies.

FRANK HÖHMANN

35 FRISCH AUF FRAUEN — MAGAZIN


TORSCHÜTZINNEN TOP TEN STAND 11.10.2019

Pl. Spielerin Gesamt Feld 7m Tore/Spiel

1 Fischer, Lone (BSV) 37 33 4/6 (67%) 9.3

2 van der Heijden, Laura (BBM) 30 30 - 7.5

3 Koresova, Iveta (THC) 29 19 10/11 (91%) 7.3

4 Sobiech, Bogna (BVB) 29 18 11/12 (92%) 7.3

5 Kordovska, Kamila (BLO) 29 14 15/16 (94%) 7.3

6 Schoenaker, Myrthe (OLD) 29 14 15/16 (94%) 7.3

7 Maidhof, Julia (BEN) 27 15 12/13 (92%) 9

8 Zapf, Marlene (MET) 26 14 12/13 (92%) 6.5

9 Petersen, Simone Cathrine (MET) 25 10 15/17 (88%) 6.3

10 van Zijl, Tessa (BLO) 24 23 1/1 (100%) 6

PRÄSENTIERT

VON

TORSCHÜTZINNEN TOP TEN

STAND 11.10.2019

Pl. Spielerin Gesamt Feld 7m Tore/Spiel

1. Hrbková Michaela 21 8 13/13 (100%) 7

2. Morf-Bachmann Romy 15 15 - 5

3. Petrinja Ana 10 4 6/6 (100%) 3.3

4. Guberinic Iris 7 7 - 2.3

5. Adamkova Petra 6 6 - 2

6. Brugger Anja 6 6 - 2

7. Blanke Annika 5 5 - 1.7

8. Ioneac Joldes Roxana Alina 5 5 - 2.5

9. Welter Tina 4 4 - 2

10. Krhlikar Lina 2 2 - 0.7

HEFT NR — 03

36


AKTUELLE TABELLE

STAND 11.10.2019

PL. TEAM SPIELE DIFF. PKT.

1. SG BBM Bietigheim 4 29 8:0

2. Borussia Dortmund 4 22 8:0

3. HSG Blomberg-Lippe 4 19 8:0

4. Thüringer HC 4 55 6:2

5. Buxtehuder SV 4 27 6:2

6. TuS Metzingen 4 10 4:4

7. TSV Bayer 04 Leverkusen 4 -10 4:4

8. HSG Bensheim/Auerbach 3 0 2:4

9. Frisch Auf Göppingen 3 -3 2:4

10. Neckarsulmer Sport-Union 4 -24 2:6

11. VfL Oldenburg 4 -31 2:6

12. HSG Bad Wildungen Vipers 3 -15 0:6

13. Kurpfalz Bären 3 -28 0:6

14. 1. FSV Mainz 05 4 -51 0:8

DIE AKTUELLEN SPIELE

16.10.19 Thüringer HC – Buxtehuder SV

16.10.19 FRISCH AUF Frauen – TuS Metzingen

16.10.19 TSV Bayer 04 Leverkusen – Kurpfalz Bären

16.10.19 VfL Oldenburg – SG BBM Bietigheim

19.10.19 HSG Bad Wildungen Vipers – HSG Bensheim/Auerbach

19.10.19 1. FSV Mainz 05 – HSG Blomberg-Lippe

19.10.19 Neckarsulmer Sport-Union – Borussia Dortmund

06.11.19 SG BBM Bietigheim – Thüringer HC

37 FRISCH AUF FRAUEN — MAGAZIN


Wir realisieren

Wohn(t)räume!

ImmobilienService

Unser Immobilien-Verkauf ist exzellent!

Die Weiterempfehlungsquote unserer Immobilienverkäufer

spricht für uns! Über 250 Eigentümer haben

uns bewertet und sind von unserem Service überzeugt.

(4,7/5)

Ihre Experten

für Grundbesitz

www.volksbank-goeppingen.de/immobilien

Marktstraße 24 · 73033 Göppingen

Tel. 07161 620 - 203 · Fax 07161 620 - 397

E-Mail immo@volksbank-goeppingen.de


INNOVATOR

www.stahlbau-naegele.de

„Für Innovationen

hängen wir uns immer

voll rein!“

LEISTUNGSSPEKTRUM

Stahlbau &

Stahlkonstruktionen

Schlüsselfertig- &

Industriebau

Schlosser- &

Metallbauarbeiten

SCHWÄBISCHE TRAUM-FABRIK

www.traum-fabrik.de

schwäbische

TRAUM-FABRIK

Maiers Bettwarenfabrik GmbH & Co. KG

Reuteweg 1 · 73087 Bad Boll · Tel. (07164) 90 23 90

Heilbronner Str. 4/1-2 · 70771 Leinfelden-Echterdingen · Tel. (0711) 65 69 25 0

Friedrichstraße 35 · 70174 Stuttgart · Tel. (0711) 120 93 390

EIN SCHÖNER TAG BEGINNT MIT

EINER GUTEN NACHT

Jede Matratze und jede Zudecke

die unser Haus verlässt

ist ein Stück Handwerkskunst.

Bettwäsche, Frottierwaren, Accessoires,

Bettenreinigung, Bettgestelle, Lattenroste,

Matratzen und Zudecken.

Die Bettwarenfabrik in meiner Region

39 FRISCH AUF FRAUEN — MAGAZIN


Unser Team

BRANKA ZEC

JASMINA JANKOVIC

EDIT LENGYEL

NATIONALITÄT

SLOWENIEN

HOLLAND

UNGARN

GEBURTSTAG

31.10.1986

06.12.1986

04.05.1983

GRÖSSE

179 CM

168 CM

175 CM

POSITION

TOR

TOR

TOR

BEI FRISCH AUF

SEIT 2018

SEIT 2019

SEIT 2015

LÄNDERSPIELE

63

100

MICHAELA HRBKOVÁ

IRIS GUBERINIC

ROMY MORF-BACHMANN

PETRA ADAMKOVA

TSCHECHIEN

SLOWENIEN

SCHWEIZ

TSCHECHIEN

14.07.1987

11.11.1991

22.09.1989

21.06.1991

171 CM

176 CM

173 CM

168 CM

RR/RA

LA

RM/RL

KREIS

SEIT 2016

SEIT 2014

SEIT 2019

SEIT 2016

149

15

70

HEFT NR — 03

40


ANJA BRUGGER

ANNIKA BLANKE

ROXANA IONEAC

JOHANNA SCHINDLER

DEUTSCHLAND

DEUTSCHLAND

RUMÄNIEN

ÖSTERREICH

01.11.1992

21.01.1994

31.01.1989

08.06.1994

174 CM

173 CM

182 CM

171 CM

RA

RM/RL/RR

RL

RM/LA

SEIT 2012

SEIT 2018

SEIT 2019

SEIT 2016

32

LINA KRHLIKAR

ANA PETRINJA

TINA WELTER

ALEKSANDAR KNEZEVIC

SLOWENIEN

SLOWENIEN

LUXEMBURG

DEUTSCHLAND

29.06.1989

06.11.1985

30.01.1993

26.12.68

183 CM

172 CM

1,74

190 CM

KREIS

RM/RL/RR

RA/LA

TRAINER

SEIT 2015

SEIT 2018

SEIT 2019

2009

56

47

139 FÜR JUGOSLAWIEN

41 FRISCH AUF FRAUEN — MAGAZIN


Das heutige Spiel

FRISCH AUF FRAUEN

TRAINER: ALEKSANDAR KNEZEVIC

NR. NAME POSITION TORE 2 MIN.

1 ZEC BRANKA TW

23 JANKOVIC JASMINA TW

83 LENGYEL EDIT TW

2 BRUGGER ANJA RA

5 BLANKE ANNIKA RM

8 IONEAC ROXANA RL

9 SCHINDLER JOHANNA RM

11 HRBKOVA MICHAELA RR

13 GUBERINIC IRIS LA

18 MORF-BACHMANN ROMY RL

21 ADAMKOVA PETRA KM

32 KRHLIKAR LINA KM

44 PETRINJA ANA RL

93 WELTER TINA LA

HEFT NR — 03

42


DIE SCHIEDSRICHTER

Tanja Kuttler &

Maike Merz

1986 & 1989

GEBURTSJAHR

193

DHB-EINSÄTZE

2002 &2004

SR SEIT

TUS METZINGEN

TRAINER: EDINA ROTT

NR. NAME POSITION TORE 2 MIN.

1 VAN DE POLDER JESSE TH

15 KOHORST MADITA TH

16 ROTH NICOLE TH

7 VAN WETERING BO LA

95 KORSOS DORINA LA

3 JANISZEWSKA KATARZYNA RA

4 PANDZA KATARINA RL

10 DEGENHARDT LENA SOPHIA RL

14 NIEDERWIESER ANIKA RL

51 OBRADOVIC MARIJA RL

5 AMEGA DELAILA RM

8 PETERSEN SIMONE CATHRINE RM

9 KOVACS PATRICIA RM

94 ROTT REBECCA RM

6 QUIST LAETICIA RR

22 WEIGEL MAREN RR

23 HARTSTOCK CARA KM

26 HÜBNER SVENJA KM

55 HAGGERTY TAMARA KM

2 ZAPF MARLENE RA/RR

43 FRISCH AUF FRAUEN — MAGAZIN


Unsere Spiele

2019

31.08./01.09.19 DHB-POKAL1. RUNDE

07.09.19 FRISCH AUF FRAUEN — SG BBM BIETIGHEIM 26:33

15.09.19 HSG BLOMBERG-LIPPE — FRISCH AUF FRAUEN 24:20

21.09.19 FRISCH AUF FRAUEN — KURPFALZ-BÄREN 34:26

05.10.19 DHB-POKAL 2. RUNDE

HC RÖDERTAL — FRSCH AUF FRAUEN 23:36

12.10.19 HSG BENSHEIM/AUERBACH — FRISCH AUF FRAUEN

16.10.19 FRISCH AUF FRAUEN — TUS METZINGEN

02./03.11.19 DHB-POKAL 3. RUNDE

HSG DJK MARPINGEN-SC ALSWEILER — FRISCH AUF FRAUEN

09.11.19 BVB DORTMUND HANDBALL — FRISCH AUF FRAUEN

16.11.19 HSG BAD WILDUNGEN — FRISCH AUF FRAUEN

27.12.19 FRISCH AUF FRAUEN — TSV BAYER 04 LEVERKUSEN

29.12.19 1. FSV MAINZ 05 — FRISCH AUF FRAUEN

HEFT NR — 03

44


2020

04.01.20 FRISCH AUF FRAUEN — VFL OLDENBURG

11./12.01.20 DHB-POKAL 4. RUNDE

19.01.20 THÜRINGER HC — FRISCH AUF FRAUEN

25.01.20 FRISCH AUF FRAUEN — NECKARSULMER SPORT-UNION

01.02.20 BUXTEHUDER SV — FRISCH AUF FRAUEN

08.02.20 SG BBM BIETIGHEIM — FRISCH AUF FRAUEN

14.02.20 FRISCH AUF FRAUEN — HSG BLOMBERG-LIPPE

22.02.20 KURPFALZ-BÄREN — FRISCH AUF FRAUEN

29.02.20 FRISCH AUF FRAUEN — HSG BENSHEIM/AUERBACH

07.03.20 TUS METZINGEN — FRISCH AUF FRAUEN

14.03.20 FRISCH AUF FRAUEN — BVB DORTMUND HANDBALL

04.04.20 FRISCH AUF FRAUEN — HSG BAD WILDUNGEN VIPERS

12.04.20 TSV BAYER 04 LEVERKUSEN — FRISCH AUF FRAUEN

18.04.20 FRISCH AUF FRAUEN — 1. FSV MAINZ 05

26.04.20 VFL OLDENBURG — FRISCH AUF FRAUEN

02.05.20 FRISCH AUF FRAUEN — THÜRINGER HC

10.05.20 NECKARSULMER SPORT-UNION — FRISCH AUF FRAUEN

16.05.20 FRISCH AUF FRAUEN — BUXTEHUDER SV

23.+24.05.20 DHB-POKAL 5+6 RUNDE

45 FRISCH AUF FRAUEN — MAGAZIN


AUF WIEDERSEHEN

Lange, sogar sehr lange, müssen sie auf das nächste

Heimspiel unserer Mannschaft warten, sollte es am Wochenende

2./3. November im DHB-Pokal kein Heimspiel für

uns geben. Erst am Freitag, 27. Dezember um 19 Uhr, der

ersten Partie nach der WM-Pause, treten die Grün-Weißen

hier in der EWS-Arena an. Bei dem Heimspiel zwischen den

Weihnachtsfeiertagen und dem Jahreswechsel hoffen wir

natürlich auf einen guten Zuschauerzuspruch. Zu Gast ist

dann der Dino der Liga, der TSV Bayer 04 Leverkusen. Die

Werkselfen kamen gut aus den Startlöchern und konnten

unter anderem mit 24:22 in Buxtehude gewinnen. Als Tabellenfünfter

konnte sich Leverkusen in der vergangenen

Runde für den internationalen Wettbewerb qualifizieren

und trifft dort in Runde zwei auf Debrecen VSC Schaeffler

aus Ungarn. Ein Wiedersehen gibt es Ende Dezember mit

Prudence Kinlend, die sich dem von Robert Nijdam trainierten

Team vor dieser Runde anschloss. Die langjährige

Trainerin Renate Wolf hat sich nach der Saison 2017/2018

zurückgezogen, wirkt aber im Hintergrund weiterhin mit.

Im 45. Jahr gehört Leverkusen dem Oberhaus an. Früher

haben die Werkselfen meist um die Meisterschaft mitgespielt,

doch mit den finanzkräftigen Teams aus Thüringen

und Bietigheim kann man nicht konkurrieren. Und so dürfte

es als Erfolg zu werten sein, wenn man die Platzierung aus

dem Vorjahr wiederholen und sich erneut für den Europapokal

qualifizieren kann.

Zuvor bestreitet unsere Mannschaft noch zwei Auswärtsspiele:

Am 9. November um 19.30 Uhr geht es zunächst zu

Borussia Dortmund. Eine Woche später gastieren wir bei

den Vipers der HSG Bad Wildungen. Bei den Borussinnen

hängen die Trauben besonders hoch. Der BVB möchte in

dieser Saison angreifen. Gespielt wird in der Sporthalle

Wellinghofen. Etwas größere Hoffnungen auf Punkte darf

man sich im hessischen Bad Wildungen machen. Bad Wildungen

startete schlecht und verlor alle bislang ausgetragenen

Begegnungen. Anpfiff in der Sporthalle Enseschule

ist am 16. November um 19 Uhr.

FRANK HÖHMANN

HÖLLE SÜD LIVE

FRISCH AUF! vs.

TBV LEMGO LIPPE

So 03.11.19 | 16:00 | EWS Arena

TICKETS. EVENTIM www.eventim.de | EVENTIM TICKET-HOTLINE 01806-99 77 13 (0,20 Euro/Anruf,

01806-99 77 13 (0,20 Euro/Anruf,

Mobil max. 0,60 Euro/Anruf) | FRISCH AUF!-GESCHÄFTSSTELLE07161-965 975 60 | GEBAUER DIESELSTRAßE E 07161-67 41-0

SPORT FLÖSS 07161-96535-0 | IPUNKT IM RATHAUS – 6504444

HÖLLE SÜD LIVE

FRISCH AUF! vs.

HBW BALINGEN-

WEILSTETTEN

So 17.11.19 | 16:00 | EWS Arena

TICKETS. EVENTIM www.eventim.de | EVENTIM TICKET-HOTLINE 01806-99 77 13 (0,20 Euro/Anruf,

01806-99 77 13 (0,20 Euro/Anruf,

Mobil max. 0,60 Euro/Anruf) | FRISCH AUF!-GESCHÄFTSSTELLE07161-965 975 60 | GEBAUER DIESELSTRAßE 07161-67 41-0

SPORT FLÖSS 07161-96535-0 | IPUNKT IM RATHAUS – 6504444

HEFT NR — 03

46


IHRE PARTNER FÜR

GESTALTUNG UND STYLING

47 FRISCH AUF FRAUEN — MAGAZIN


MIZUNO IST OFFIZIELLER

TEAMWEAR- UND SCHUHPARTNER

DES FRISCH AUF FRAUEN HANDBALL TEAMS

WAVE MIRAGE 3

LEAVE THEM IN THE DUST

mizuno.de

Weitere Magazine dieses Users