Berliner Kurier 11.11.2019

BerlinerVerlagGmbH

PostvertriebsstückA11916/Entgelt bezahlt

Killer-Professor zerstückelt Studentin

SEITE 30

Montag, 11. November 2019 •Berlin/Brandenburg1,20 ¤•D/Auswärts 1,30 ¤

www.berliner-kurier.de •NR. 307/2019 –A11916

ZEITUNG FÜR BERLIN-BRANDENBURG

Fotos: Sabine Gudath, dpa

DSDS-Paradiesvogel

Marco Rippegather

Mein langer

Wegzur Frau

SEITEN 16–17

Dieneue

Grundrente

Durchbruch bei GroKo-Verhandlungen.

Alles, was Sie jetzt wissen sollten

SEITEN 2–3


*

POLITIK

MEINE

MEINUNG

Von

Tobias

Käufer

Ein ganzer Kontinent

in Aufruhr

Auch in Lateinamerika

brach sich vor 30 Jahren

eine bemerkenswerte

Demokratisierungswelle

Bahn: In Chile endete PinochetsSchreckensregime,

in

Nicaragua und El Salvador

siegtder Pluralismus, in Argentinien

und Brasiliensogar

etwas eher. Wasdamals

hoffnungsvoll begann, ist

längst Ernüchterung gewichen.

Was derzeitinLateinamerika

passiert, ist das Ergebnis

eines schleichenden

Prozesses. Demokratische

Grundrechte werden von

links und rechts mit Füßen

getreten. Schuld iststets

derideologische Gegner.

Und weil sich auf diese

Weise weitgehendfolgenlos

Politikmachenlässt, setzen

sich rücksichtsloser Populismus

undExtremismus

durch–von links wie von

rechts.

Auf der Strecke bleibt die

Demokratie. Der Rest der

Welt hat darauf keine Antwort.

Die USA fallen dank

Trump als demokratisches

Vorbild aus, Europas

Außenpolitik nimmt niemand

mehrernst, Russland

und China reiben sich die

Hände, sie können mit beiden

politischen Extremen,

solange der Zugang zu den

Rohstoffen gesichert ist.

FRAU DESTAGES

Klara Geywitz

Die Kandidatin für den SPD-

Vorsitz, Klara Geywitz (43),

hat sich in die Debatte um

die Arbeitsbedingungen von

Politikern

eingemischt.

Hintergrund:

Zuletzt waren

zwei

Abgeordnete

im Bundestag

kollabiert.

Geywitz

kritisierte

jetzt

Merkels Hang zur Kompromisssuche

in Nachtsitzungen.

„Bei Angela Merkel sind

Verschleppung von Entscheidungen

und Schlafentzug ein

Mittel der Politik“, sagte sie

der „Bild am Sonntag“.

Foto: Emmanuele Contini/imago images

Koalition einigt sich bei

der neuen Grundrente

„Umfassende Einkommensprüfung“ statt Bedürftigkeitsprüfung. Arbeitslosenversicherungrunter

Berlin – Es ist die Baustelle der

großen Koalition: Die Grundrente,

deren Einführung im

Koalitionsvertrag festgeschrieben

wurde. Gestern erzielten

Union und SPD einen

Durchbruch. Es soll eine umfassende

Einkommensprüfung

geben, zeitgleich soll der

Beitrag zur Arbeitslosenversicherung

sinken.

Dieses „Baby“ macht es seinen

Eltern schwer: Neun Monate ist

es her, da stellte Bundessozialminister

Hubertus Heil (SPD)

sein Konzept für eine Grundrente

vor. „Vollzug gesichert“,

hieß es damals. Doch seitdem

türmen beide Parteien immer

neue Erwartungen und Bedingungen

auf, die eine Einigung

erschweren.

Gestern war es dann tatsächlich

so weit. Die drei Parteivorsitzenden

Annegret Kramp-

Chile

Hubertus Heil (SPD), Bundesminister für Arbeit und Soziales, gestern beim

Eintreffen im Kanzleramt.

Karrenbauer (CDU), Malu

Dreyer (SPD) und Markus Söder

(CSU) traten gemeinsam

vor die Presse. Folgender Kompromiss

wurde gefunden:

▶ Geringverdiener mit mindestens

35 Beitragsjahren in der

Rentenversicherung, deren Beitragsleistung

unter 80 Prozent,

aber über 30 Prozent des

Durchschnittseinkommens

liegt, sollen ab 2021 einen Rentenaufschlag

bekommen, damit

ihr Einkommen über der

Libanon

Foto: Soeren Stache/dpa

Grundsicherung liegt.

▶ Dabei soll ein Einkommensfreibetrag

in Höhe von

1250 Euro für Alleinstehende

und 1950 Euro für Paare gelten.

▶ Bei der strittigen Frage einer

Bedürftigkeitsprüfung sieht das

Konzept eine „umfassende

Einkommensprüfung“ als Voraussetzung

vor. Vor allem

Frauen würden von dem Kompromiss

profitieren, betonte

Malu Dreyer.

▶ Mit dem nun beschlossenen

Konzept sollten 1,4 Millionen

bis 1,5 Millionen Menschen

erreicht werden.

▶ Nach Angaben von CSU-Chef

Söder ist mit Kosten von ein bis

1,5 Milliarden Euro zu rechnen.

▶ Der Beitrag zur Arbeitslosenversicherung

soll sinken.

Der Beitragssatz von 2,5 Prozent

soll befristet um 0,1 Prozentpunkte

gesenkt werden.

Hongkong


*

SEITE3

BERLINER KURIER, Montag, 11. November 2019

Finanziert werden sollen die

Rentenaufschläge aus dem

Bundeshaushalt. Ein Teil soll

nach früherem Stand der Verhandlungen

aus der geplanten

Finanztransaktionssteuer

kommen, einen geringeren Teil

soll das Arbeitsministerium

aufbringen.

An den mehr als fünfstündigen

Verhandlungen der Parteiund

Fraktionsvorsitzenden von

CDU, CSU und SPD mit Kanzlerin

Angela Merkel (CDU) und

Finanzminister Scholz nahmen

auch Kanzleramtschef Helge

Braun (CDU) und Arbeitsminister

Hubertus Heil (SPD) teil.

Die Kanzlerin hatte sich im

Kanzleramt zunächst mit den

Partei- und Fraktionsspitzen

von CDU und CSU getroffen.

Später kamen die SPD-Kollegen

hinzu.

Die SPD sah in einer Einigung

eine wichtige Bedingung

dafür, dass ihr Parteitag im Dezember

keinen Ausstieg aus der

Regierung beschließt. In der

Union drang vor allem der

Wirtschaftsflügel der Bundestagsfraktion

auf eine strikte Bedürftigkeitsprüfung.

Er wollte

so die Zahl der Empfänger und

damit die Kosten begrenzen.

„Damit ist aus meiner Sicht

auch die Halbzeitbilanz der

GroKo abgerundet, und zwar

perfekt abgerundet. Aus meiner

Sicht gibt es jetzt auch keinen

Grund mehr, über den

Fortbestand zu diskutieren“, so

die Bilanz von CSU-Chef Söder.

„Männervereine“ im

Visier des Ministers

WerFrauen ausschließt,soll Gemeinnützigkeit verlieren, droht Scholz

Berlin – Schützengilden

oder Sportvereine, die nur

Männer aufnehmen, könnten

bald den Status als gemeinnützige

Organisation verlieren.

Bundesfinanzminister

Olaf Scholz will, dass solche

reinen Männervereine nicht

den Status einer gemeinnützigen

Organisation und die

damit verbundenen steuerlichenVorteile

genießen. „Wir

ändern gerade das Gemeinnützigkeitsrecht“,

kündigte

der SPD-Politiker in der„Bild

am Sonntag“ an. „Vereine, die

grundsätzlich keine Frauen

Schützengilden sind oft,abernicht immer,reine Männervereine.

Foto: Karl F. Schöfmann/dpa

aufnehmen, sind aus meiner

Sicht nicht gemeinnützig.

WerFrauenausschließt, sollte

keine Steuervorteile haben

und Spendenquittungenausstellen“,

sagte der Politiker,

dersich zusammen mit Klara

Geywitz fürden SPD-Vorsitz

bewirbt. Es gebe „deutschlandweit

Hunderte Vereine

wie Schützengilden oder

Sportklubs, die ausschließlich

Männer zulassen“, führte

Scholz aus.

Mit dem Thema hatte sich

auch schon der Bundesfinanzhof

in einer Entscheidung

im Jahr 2017 befasst:

Demnach war eine Freimaurerloge,

die Frauen von der

Mitgliedschaft ausgeschlossen

hatte, nicht gemeinnützig.

Die Loge habe keine

zwingenden sachlichen

Gründe für den Ausschluss

von Frauen anführen können,

sodas Gericht damals.

Gemeinnützigkeit ist Voraussetzung

für Steuervorteile.

Foto: P. Blazquez Dominguez/Getty

Foto: Bernd vonJutrczenka/dpa

NACHRICHTEN

Spanien: Sozialisten vorn

Madrid –InSpanien haben

die Sozialisten von Ministerpräsident

Pedro Sánchez die

Parlamentswahl mit rund 27

Prozent der Stimmen gewonnen.

Doch deutliche Zugewinne

der Rechtspopulisten

und neue Parteien im Parlament

führen dazu, dass keine

Regierungskonstellation in

Sicht ist.

Annahme verweigert

Berlin –Zum 30. Jahrestag

des Mauerfalls hat ein Berliner

Verein ein Mauerstück

nach Washington gebracht –

adressiert an US-Präsident

Donald Trump. Die Annahme

sei allerdings verweigert

worden, hieß es. Trump lässt

gerade eine Mauer an der

Grenze zu Mexiko bauen.

Soli-Zuschlag muss weg

„Joker-Revolten“ von

Chile bis Hongkong

Berlin – Lateinamerika in

Aufruhr, Massendemonstrationen

im Libanon, anhaltende

Proteste der Demokratiebewegung

in Hongkong. Und

das Gesicht dieses „globalen

Herbstes der Revolte“ (der ja

auf der Südhalbkugel ein

Frühling ist): DerComicbösewicht

Joker, imaktuellen Kino-Blockbuster

furios gespielt

von Joaquin Phoenix.

Immer wieder schminken sich

Demonstranten wie jener erniedrigte

und ausgegrenztee

Komiker Arthur Fleck im Kinofilm.

Doch die Wuthinter den Maskenist

wenig filmreif: In Bolivien

besetzten Regierungsgegner

die Zentralen staatlicher

Rundfunksender, die daraufhin

ihre Programme

unterbrachen. Der Protestt

richtet sich gegen den Präsi-

denten Evo Morales, der Verfassungs-und

Wortbruch beging,

als er nochmals kandidierte,

was ihm per Referendum

verboten war. In Chile

lässt der rechtsgerichtete

Präsident Sebastián Piñera

den überwiegend friedlichen

Protest und die Forderungen

nach sozialer Gerechtigkeit

niederschießen. In Ecuador

lässt Regierungschef Lenín

Moreno Demonstranten niederknüppeln.

Doch „Gotham City“, Stadt

des Jokers, ist überall. „Beirut

verwandelt sich ins neue

Gotham, voller Korruption

undMenschen, die Geld stehlen“,

sagt der libanesische

Künstler Omar. „Der Joker

steht für ultimative Freiheit“,

erklärt Rob Weiner von der

Texas Tech University in den

USA.

Bolivien

Vier Länder,vier Mal

Demonstranten mit

ähnlichem Outfit.

Fotos: Gaton Brito/dpa, Rodrigo Abd/AP, Bilal Tarabey/Le Pictorium Agency via ZUMA/dpa, ZUMA Press/imago images

Berlin –Bundeswirtschaftsminister

Peter Altmaier

pocht auf einen vollständigen

Abbau des Solidaritätszuschlags

und möchte alle Bürger

und Unternehmen bereits

ab 2020 entlasten. Er

schlage dafür einen Freibetrag

vor, sagte der CDU-Politiker

der „Rheinischen Post“.

Union fällt auf 26 Prozent

Berlin –Der innerparteiliche

Streit lässt die CDU im RTL/

N-TV-Trendbarometer weiter

absacken. Wäre heute Bundestagswahl,

käme die Union auf

26 Prozent der Stimmen (minus

2). Die SPD verharrt bei

13 Prozent, die Linke bei 10,

die AfD bei 13. Die Grünen

steigen auf 21 Prozent.

Rackete rettet Dörfer

Erkelenz –Die ehemalige

Seenotretterinund jetzige

KlimaaktivistinCarola Rackete

hatamBraunkohletagebau

Garzweiler fürden Erhaltvon

Tagebaudörfern und

gegen Braunkohlenutzung

demonstriert. Sie kamzu

einem Dorfspaziergangder

Bürgerinitiative„Alle Dörfer

bleiben“.


HINTERGRUND

Schulen und

Kitas schließen

Ab heute, 9.30 Uhr,müssen

Tausende Menschen

in HellersdorfihreWohnungen

verlassen. Der

Grund: Eine 250 Kilogramm

schwereFliegerbombe

aus dem Zweiten

Weltkrieg soll entschärft

werden. Sie liegt unter

dem roten Zelt auf dem

Stadtgut Hellersdorf.

Schulen und Kitas sowie

Geschäfte müssen schließen.

Die ersten Notunterkünfte

sind eingerichtet.

Die Ausgesperrten

vonHellersdorf

Wegen einer Bombenentschärfung müssen Tausende ihreWohnungen verlassen

Von

LUTZ SCHNEDELBACH

und

ERIC RICHARD

Seit vergangenem Donnerstag

läuft der Countdown

zur Bombenentschärfung

rund um das Gelände des Stadtguts.

Am Nachmittag war dort

bei Bauarbeiten die amerikanische

Fliegerbombe entdeckt

worden. Am heutigen Montag

soll es dem 250 Kilogramm

schweren Stahlkoloss aus dem

Zweiten Weltkrieg an den Zünder

gehen. Seitdem der Termin

bekannt ist, bereiten sich die

Anwohner darauf vor, ihre

Wohnungen verlassen zu müssen.

Polizisten hatten am Freitag

und am Wochenende Zettel

in die Briefkästen gesteckt, auf

denen der Sperrkreis eingetragen

ist. Die Räumungsankündigung

sorgt nicht bei allen für

Verständnis. Auch Sorge darüber,

dass den Entschärfern ein

Fehler unterlaufen könnte,

schwingt bei manch einem mit.

Dazu gehört auch der Mechatroniker

Christofer N. (23). „Ich

habe gerade einen Zettel der

Polizei im Briefkasten gefunden,

darauf steht, dass wir das

Haus spätestens um halb zehn

verlassen müssen. Ich muss sowieso

um 9Uhr auf Arbeit sein.

Ich hoffe nur, dass alles noch

steht, wenn ich abends zurückkomme“,

sagt er. Dachdecker

Rene D. (52) sorgte sich in den

vergangenen Nächten um seine

Tochter. „Sie guckt direkt auf

den Fundort der Bombe, die

unter einem Zelt liegt. Sie hatte

Angst und schlief die erste

Nacht bei uns im Schlafzimmer“,

sagt er. „Jetzt ist sie bei

einer Freundin untergekommen.“

Für Polizisten, Feuerwehrleute,

Rettungssanitäter

und die Mitarbeitern des Bezirksamtes

sind solche umfangreichen

Räumungen eine besondere

Herausforderung. „In

den meisten Fällen müssen die

Leute sofort raus, wenn eine

Bombe gefunden wird“, sagt ein

Polizeisprecher. Das sei in Hellersdorf

glücklicherweise nicht

so gewesen. Das Wochenende

dazwischen habe den Leuten

ein wenig Zeit verschafft.


SEITE5

BERLINER KURIER, Montag, 11. November 2019

Der Sperrkreis.

Eine Skizze hat

die Polizei

verteilt.Die

im Sperrkreis

liegenden

Schulen und

Kitas bleiben am

heutigen Montag

geschlossen.

Kaufmann Silvio Kresse

(38) mit YorkshireLuna.

Die ganze Familie zieht

zur Schwester seiner

Frau. Die Sachen sind

bereits gepackt.

Jacqueline W. (33) will

spontan entscheiden,

wassie mit ihren Kindern

macht.Die Kitaist

geschlossen. Vielleicht

gehts auf den Spielplatz.

Mechatroniker

Christofer N. (23)

mussschon um 9Uhr

auf Arbeit sein. Er

hofft,dassden Entschärfern

kein Fehler

unterläuft, am Abend

noch alles steht.

„Meine Tochter hat

direkt auf die Bombe

geguckt und hatte

Angst“, sagt Dachdecker

Rene D. (52).

„Mittlerweile ist sie

bei einer Freundin

untergekommen.

Fotos: Eric Richard, Polizei

Kaufmann Silvio Kresse (38)

gehört zu denen, die sich akribisch

auf den kurzzeitigen Umzug

vorbereitet haben. Er und

seine Familie kommen bei der

Schwester seiner Frau unter.

Sie wohnt außerhalb des Sperrkreises.

„Wir nehmen Papiere,

Dokumente, Familienfotos

mit“, sagt er. Die Grundschule

seines sieben Jahre alten Kindes

sei geschlossen. Die beiden

anderen Kinder (13 und 15) seien

von der Schule freigestellt

worden.

Bereits am Sonntag wurden

zwei Turnhallen, die als Behelfsunterkünfte

dienen, auf

den möglichen Ansturm vorbereitet.

So wurden zusätzliche

Tische und Bänke aufgestellt.

Ab 8Uhr stehen die Sporthallen

in der Mittenwalder Straße

5sowie in der Kyritzer Straße

103 bereit. Eine Bitte hat das

Bezirksamt. So sollten die Nutzer

zur Schonung des Parketts

Hausschuhe oder gereinigte

Schuhe mitbringen. Speziell für

Familien mit Kindern steht außerdem

die Kantine des Bezirksamtes

in der Riesaer Straße

94 zur Nutzung bereit. Auch

die Aula und Cafeteria des

Oberstufenzentrums Gesundheit/Medizin

in der Peter-

Weiss-Gasse 8 kann genutzt

werden.

Betroffen von den Evakuierungen

sind die Zossener Straße

zwischen Alte Hellersdorfer

Straße und Stendaler Straße im

Norden. Die Stendaler Straße

zwischen Zossener Straße und

Janusz-Korczak-Straße im Osten.

Die Cottbusser Straße zwischen

Janusz-Korczak-Straße

und Alte Hellersdorfer Straße

(südlich) und die Alte Hellersdorfer

Straße zwischen Cottbusser

Straße und Zossener

Straße in westlicher Richtung.

Im Sperrkreis sind weitere

Straßen betroffen: Havelländer

Ring, Kastanienallee, Straße

Alt-Hellersdorf, Janusz-Korczak-Straße,

Henny-Porten-

Straße, Fritz-Lang-Straße, Alte

Hellersdorfer Straße, Neuruppiner

Straße, Senftenberger

Straße und Kyritzer Straße.

Für hilfsbedürftige Anwohner

wird der Transport vom Bezirksamt

organisiert. Anmeldung

unter Tel. 0171-7636112.


BERLIN

DER

ROTE

TEPPICH

Ehre, wemEhregebührt!

Eckhard

Baumann

(52) und

sein Team

helfen

Kindern in

Not.

Zu hohe Belastung

Immer mehr Beamte

der Polizei krank

SEITE 8

Tegel: Polizeieinsatz

Fluggäste mussten aus

BVG-Bussen aussteigen.

Nur werein Ticket

vorweisen konnte, durfte

zum Flughafen laufen.

Lisa Kaiser (r.) demonstrierte

im Terminal A.

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

Redaktion: Tel. 030/63 33 11 456

(Mo.–Fr. 10–18 Uhr)

10969 Berlin, Alte Jakobstraße 105

E-Mail: leser-bk@berlinerverlag.com

Abo-Service: Tel. 030/232777

Foto: mc-quadrat

Sie sind für ihr besonderes

gesellschaftliches

Engagement geehrt worden:

Der Berliner Verein

Straßenkinder e.V. erhielt

jetzt den Roman-Herzog-

Preis. Er würdigt Projekte

und Initiativen, die sich

durch ihren Einsatz innovativ

für die Weiterentwicklung

der Gesellschaft

und deren Zusammenhalt

eingesetzt haben. „Sie sind

Vorzeigeprojekte, die eine

Strahlkraft in die gesamte

Bundesrepublik haben und

somit ein Vorbild für viele

andere sind“, hieß es bei der

Preisverleihung im Max-

Liebermann-Haus. Dort

durfte Vereinsvorsitzender

Eckhard Baumann den

Preis im Wert von 5000 Euro

für den zweiten Platz seines

Teams entgegennehmen.

„Das Team von Straßenkinder

e.V. freut sich

sehr über diese Auszeichnung.

Durch sie wird dem

Engagement des Vereins

bundesweite Anerkennung

zuteil“, so Straßenkinder-

Sprecherin Vivien Rosen.

Baumann betonte, dass der

Verein bereits seit fast 20

Jahren auf die Nöte junger

Menschen reagiert und die

Innovationskraft längst

noch nicht zu Ende ist.

Denn ein weiteres Projekt,

nämlich das Straßenkinderhaus

„Butze“, sei bereits

in Planung.

KH

Fotos: Sabine Gudath

Sylvia Wegener (75) aus Düsseldorf:

„Ich kann den Protest der jungen

Leute verstehen. Meine Kinder

schimpfen, dassich zu viel fliege.“

Klimaschützer demonstrieren gegen Luftverkehr.Rund um den Flughafen gabesStaus

Von

PETERNEUMANN

Berlin – Eine Flughafenblockade

war angekündigt, tatsächlich

kam es nur zu einer

kleinen Demonstration in

Tegel. Dennoch gab es Staus.

„Am Boden bleiben“: So heißt

die Gruppe von Aktivisten, die

HaukeBenner (69) aus Kreuzberg:

„Ich unterstütze die Demonstration.

Mit dem Fliegen kann es so nicht

weitergehen –sonst kommen

Millionen vonKlimaflüchtlingen.“

sich dafür einsetzt, dass der

Flugverkehr drastisch verringert

wird. Auf ihren Aufruf hin

machten sich am Sonntagmorgen

mehrere Hundert Klimaschützer

per Rad und BVG auf,

um im Flughafen Tegel gegen

die Luftfahrtindustrie zu demonstrieren.

Obwohl es nur

knapp 50 ins Terminal Aschafften,

herrschte rund um den

wichtigen Airport lange Chaos.

An der Zufahrt bauten Polizisten

einen Kontrollpunkt auf.

Sie schauten in jedes Taxi und

sahen sich auch die Insassen

anderer Autos an. Die Linienbusse

der Berliner Verkehrsbetriebe

(BVG) wurden mit rotweißer

Kelle gestoppt. Alle

Fahrgäste mussten aussteigen

und sich einer langen Warteschlange

anschließen, um dann

Polizisten zu erklären, was sie

EckartWeiß aus dem Oderbruch:

„In Südamerika holzen sie den

Regenwald ab. Warum demonstrieren

die jungen Leute nicht dagegen?“

im Flughafen wollten. Wer kein

Flugticket und keinen Presseausweis

hatte, durfte nicht passieren.

„Wir wollen Verwandte

abholen, aber die Polizei lässt

uns nicht rein“, klagte ein

Mann, der ratlos vor dem Kontrollpunkt

stand. Ein Polizist

bat die Fluggäste um Verständnis:

„Wenn wir hier nicht kontrollieren

würden, könnte keiner

von Ihnen heute abfliegen.“


KURIER-Interview

Reiner Schöne hat

ein Problem mit Profit

SEITE 15

SEITE7

BERLINER KURIER, Montag, 11. November 2019

wegen Pinguin-Protest

Den Polizeibeamten gelang

es, viele Aktivisten von „Am Boden

bleiben“ aus dem Strom zu

fischen –obwohl sich die Klimaschützer

mit Rollkoffern als

Fluggäste getarnt hatten. Dem

Fahrradkorso, der sich ebenfalls

kurz nach 9Uhr am Platz

der Luftbrücke in Tempelhof

aufgemacht hatte, gelang es

ebenfalls nicht, an der Polizei

vorbeizukommen. Der Großeinsatz

der Polizei wirkte sich

weiträumig auf den Verkehr

aus. Rund um den Flughafen

gab es Stop-and-go und Stillstand,

auf der A111 standen die

Kraftfahrzeuge bis zum Jakob-

Kaiser-Platz an. Auch Taxis

und Busse steckten im Stau.

„Wer den Flughafen tatsächlich

im großen Stil blockiert, ist

die Polizei Berlin“ –sofasste

Georg Kurz von der Grünen-

Jugend auf Twitter die Verkehrslage

zusammen. Die Aktion

von „Am Boden bleiben“ war

symbolisch, niemand wurde am

Fliegen gehindert. Der Luftverkehr

wurde nicht beeinträchtigt,

bestätigte ein Flughafensprecher.

„Mein Taxi brauchte

fünf Minuten länger, sonst gab

es keine Auswirkungen“, so

Fluggast Kai Sauer aus Berlin.

„Unser Protest richtet sich

nicht gegen einzelne Passagiere,

sondern gegen die Flugindustrie,

gegen klimaschädliche

Subventionspolitik und gegen

die unhinterfragte Normalität

des Fliegens“, stand auf einem

Flugblatt der Aktivisten. Es

gehe nicht um einen moralischen

Zeigefinger, sagte eine

Demonstrantin im Pinguin-

Kostüm, die sich Lisa Kaiser

nannte. Doch sie stelle erfreut

fest, dass Menschen, die sie

kennt, nun seltener fliegen.

Eines haben die Demonstranten

auf jeden Fall erreicht: Das

Terminal Awurde Schauplatz

einer klimapolitischen Debatte.

„Ich unterstütze den Protest, es

gibt ein Recht zu demonstrieren“,

meinte Kai Sauer. „Fliegen

belastet die Umwelt, das

kann nicht so weitergehen“, so

Hauke Benner aus Kreuzberg.

„Meine Kinder schimpfen,

dass ich zu viel fliege“, sagte

Sylvia Wegener, unterwegs

über Köln in die Schweiz. „Es

stimmt, nach Zürich hatte ich

auch den Zug nehmen können.“

„Das ist doch Schwachsinn“,

rief Eckart Weiß aus dem

Oderbruch .„Die Ideen dieser

Leute treffen nur den kleinen

Mann.“ Nach Georgien komme

man nun mal nicht per Bahn,

sagte er.

Mit weiteren Demos ist zu

rechnen. Kaiser: „Dies wird

ganz sicher nicht die letzte Aktion

dieser Art gewesen sein.“

Anzeige

Farbprüfungbestanden

Die Aufgabe war

nicht leicht: Ein

Farbshampoo zu

entwickeln, das

den Haaransatz

kaschiert und

auch noch hilft,

bis zum Termin

für die nächste

Colorierung

besser auszusehen.

Die Prüfung bestanden hat dieses

braune Color Shampoo von

Plantur39. SeineFarbleistung hält

bei regelmäßiger Anwendung erstaunlich

lange vor. Und sobald

die ersten Grauen hervorblitzen,

sind sie mit der nächsten Colorwäsche

auch wieder kaschiert.

Das echte Farbwunder ist die

Farb-Spülung. Denn sie enthält

ungewöhnlich kräftige Farbstoffe.

Sie sind so dosiert, dass sich

der schöne Gesamteindruck der

Farbintensität mitjeder

Haarwäsche steigern.

Gewaschen und gepflegt

mit dem neuen Plantur39

Color Braun Phyto-Coffein

Shampoo &Farb-Spülung*

*Einwirkzeit:mindestens2Minuten

Ohne

Color

Haaremit jederAnwendung noch

intensiviert. Und niemand kriegt

mit, wie Sie das erreicht haben.

(Es sei denn, Sie verraten Ihr Geheimnis.)

Zu guterLetzt:Auchdiese Plantur-

Artikel enthalten den Coffein-

Complex, um menopausalem

Haarausfall vorzubeugen.

Plantur 39 Color Braun Phyto-Coffein-

Shampoo mit der farbintensiven Farb-

Spülung erhalten Sieinausgewählten

Drogerieabteilungen und -märkten.

1x

5x

Anzeige


8 BERLIN BERLINER KURIER, Montag, 11. November 2019 *

NACHRICHTEN

Tower-Auftrag erteilt

Tempelhof –Die Vorbereitungen

für die Öffnung des

Towers des früheren Flughafens

Tempelhof (Foto)

für Besucher schreiten voran.

Der Tower und eine

neue Dachterrasse sollen ab

2021 zugänglich sein. Der

Auftrag für die nötige Dachsanierung

wurde laut Vergabekammer

nun erteilt.

200km/h auf der A115

Zehlendorf –Auf der A115

wurde ein Autofahrer (35)

gestoppt, der doppelt so

schnell wie erlaubt unterwegs

war. Der Mercedes

wurde mit 202 Stundenkilometern

gemessen –erlaubt

ist dort Tempo 100.

Dem Fahrer drohen nun ein

dreimonatiges Fahrverbot,

zwei Punkte und mindestens

680 Euro Bußgeld.

Hammer-Mann in Haft

Berlin –Gegen den 22-Jährigen,

der am Sonnabend in

der Pannierstraße (Neukölln)

einen anderen Mann

(29) mit einem Hammer attackierte

und schwer am

Kopf verletzte (KURIER

berichtete), ist Haftbefehl

wegen versuchten Totschlags

erlassen worden.

Mehr Schlafplätze

Berlin –Die Zahl der Notschlafplätze

für Obdachlose

ist in der vergangenen Woche

noch einmal gestiegen.

„Seit dem 6. November haben

wir 1044 Plätze in der

Kältehilfe“, so eine Sprecherin

des Sozialsenats.

Bisher seien diese zu rund

70 Prozent ausgelastet.

ARCHE NOAH

Nanji ... ist ein in sich ruhender

und auch äußerlich sehr

imposanter Kerl. Der Schäferhund-Mix

hat einen sehr

guten Grundgehorsam. Mit

einer Hündin würde er sich

wohl gut verstehen, andere

Rüden mag er aber nicht.

Vermittlungs-Nr. 19/2694

Tierheim Berlin,

Hausvaterweg 39, 13057 Berlin,

Telefon: 030/768880,

www.tierschutz-berlin.de

Die Tiervermittlung ist geöffnet:

Mittwoch–Sonntag 13–16 Uhr

Foto: dpa

Foto: Tierheim Berlin

Fotos: dpa, Stickforth

Auch bei den 1500

Objektschützern

ist der Krankenstand

außergewöhnlich hoch.

Woranesbei

unserer Polizei krankt

Immer mehr Sonderaufgaben –jeder ist im Schnitt fast 50 Tage im Jahr arbeitsunfähig

Von

ANDREASKOPIETZ

Berlin – Ausgelaugte Berliner

Polizei: Jeder Beschäftigte

ist im Durchschnitt fast 50

Tage im Jahr krank. Das ist

ein neuer Rekord. Bei der

Feuerwehr sind es sogar 60

Krankentage

Als am vergangenen Donnerstag

der US-Außenminister zu

Besuch in Berlin war, hatte die

Polizei mit dessen Schutz viel

zu tun. Für den Diplomaten gilt

die höchste Sicherheitsstufe.

Doch anstatt sich um Mike

Pompeo kümmern zu können,

wurden Bereitschaftspolizisten

für den Abend abkommandiert,

um vor den Botschaften der

USA, Großbritanniens und Brasiliens

Wache zu stehen. So

steht es in einer internen

Anweisung, die dem KURIER

vorliegt.

Der Schutz von Botschaften

und anderen gefährdeten Einrichtungen

ist eigentlich Sache

des Zentralen Objektschutzes

(ZOS) der Polizei. Die Mitarbeiter

sind keine Vollzugsbeamten,

sondern Angestellte, die

nicht die gleichen Rechte wie

Beamte haben. Doch wie bei

den Vollzugsbeamten ist auch

bei den etwa 1500 Objektschützern

der Krankenstand hoch.

Er liegt bei etwa 15 Prozent.

„Aufgrund zusätzlicher Objektschutzmaßnahmen

an den Botschaften

Kamerun und Brasilien,

den Wohnsitzen zweier

Schutzpersonen und dem an

diesem Tage vorliegenden

Kräftefehlstandes durch erkrankte

Mitarbeiter des ZOS

muss der ZOS Unterstützungskräfte

anfordern“, heißt es in

der internen Anweisung.

„Spätestens jetzt sollte jedem

Politiker in unserer Stadt klar

sein, dass der Personalkörper

des Zentralen Objektschutzes

nicht ausreicht, um alle hauptstadtbedingten

Aufgaben wahrnehmen

zu können“, sagte der

Sprecher der Gewerkschaft der

Polizei, Benjamin Jendro, auf

Anfrage. Es könne nicht sein,

dass Polizeibeamte als Lückenfüller

vor eine Botschaft gestellt

würden.

In allen Sicherheitsbehörden

Berlins ist der Krankenstand

hoch. Bei den Mitarbeitern der

Polizei lag die Zahl der Krankheitstage

je Beschäftigtem im

vergangenen Jahr bei durchschnittlich

49,5 Tagen. Das war

ein Anstieg um 0,1 Prozentpunkte

im Vergleich zum Vorjahr,

obwohl mehrere Hundert

junge Nachwuchspolizisten

eingestellt wurden.

Dies geht aus der noch unveröffentlichten

Antwort der Senatsfinanzverwaltung

auf eine

Anfrage des FDP-Abgeordneten

Marcel Luthe hervor.

Nach Angaben der Verwaltung

lag bei der Feuerwehr die

Zahl der Krankheitstage sogar

bei 60,6. Das sind mit Abstand

die höchsten Zahlen im Vergleich

zu anderen Berliner Landesbehörden.

So waren bei der

Staatsanwaltschaft oder der

Amtsanwaltschaft Beschäftigte

im Schnitt nur 35 Tage krankgemeldet.

SPD-Innensenator Andreas

Geisel gelinge es nicht, den

Krankenstand zu senken. Stattdessen

steige er immer weiter,

sagte der FDP-Abgeordnete

Luthe. „Es ist menschlich und

personalwirtschaftlich ein

Trauerspiel, wie der Senat mit

der Leistungskraft der Polizei

umgeht und so die Sicherheit

der Bürger gefährdet.“

Der KURIER hatte am Donnerstag

exklusiv über eine Studie

der Freien Universität berichtet,

wonach viele Beamte

unter Burnout oder Depressionen

leiden. Dies wurde unter

anderem auf die Arbeitsbelastung,

die Dienstpläne und Defizite

beim Gesundheitsmanagement

zurückgeführt.

Die Ergebnisse der Untersuchung

würden derzeit geprüft,

informierte Polizeipräsidentin

Barbara Slowik ihre Mitarbeiter.

Ziel sei es, aus den Handlungsempfehlungen

Maßnahmen

im Gesundheitsmanagement

und in der Personalentwicklung

zu entwickeln.

Lesen Sie hierzu auch S. 14


ab Mo. 11.11.

Ohne Deko

Auch am Donnerstagfinden

SievieleinteressanteAngebote

in Ihrer ALDI Filiale.

Wau! Tolle

Geschenke

ZUM

Kundenmonitor ® Deutschland 2019 A

Platz 1 ALDI

Preisführer

Kategorie: Preis im Wettbewerbsvergleich

in derBranche Lebensmittelmärkte –Discounter 2019

Modellvarianten

Ohne Deko

Modell Rubble

©2019 Spin MasterPAW Productions Inc. All RightsReserved. ©2019 Viacom International Inc.

PawPatrolPlüschtier

FürKinder ab 3Jahren; weicher Plüsch; ca.20cmhoch; in den Modellen Chase, Marshall, Rocky,Zuma, Rubbleoder Skye

Stück

9. 99*

3+

ACTIVE TOUCH

Paar

Schlittschuhe

FürKinder;Ratschen- und Schnallenverschlussfür sicheren Halt; größenverstellbar in

Länge und Weite; 3M Thinsulate zur optimalen Kälte-Isolation; 29–33, 33–37, 37–41

19. 99*

Winterfit

ZUM

viele verschiedene

Sorten

Farbvariante

gelb-schwarz

MIT EISSCHABER

Einhell

Elektro-Heizer

2Heizstufen, 1.500 und

3.000 W; mit Tragegriff;

Überhitzungsschutz;

stufenlos einstellbarer

Thermostatregler;

Ventilatorbetrieb

Stück

49. 99*

Axiallüfter mit

Aluminium-Lüfterrad

Ventilatornachlauf

zum Abkühlen der

Heizelemente

CAR XTRAS

Gelenkfreie

Scheibenwischer

Schnellmontage am Fahrzeug;

gleichmäßiger Anpressdruck;

optimaleWischqualität;

inkl. Wartungsanzeige;

verschiedene Längen

Paar

12. 99*

CAR XTRAS

Teleskop-Eiskratzer

Ergonomisch geformter Softgriff

mit Teleskopstiel; ca.77,5–100 cm

lang, ausziehbar

Stück

4. 99*

Farbvariante

Kfz-Verbandtasche

Nylontasche mit 2Fächern; mit Verbandmaterial

nach DIN 13164, Warnweste nach

ISO 20471 und Warndreieck

Set

13. 99*

Mehr Angebotefinden Sieauch in denALDIFilialen oder unter aldi-nord.de/angebote

Mo. 11.11.–Sa. 16.11.

KNALLER-

PROZENTE!

KNALLHARTREDUZIERT!

-33%

6er-Packung

0.70 **

(100 g=1.46/1.30)

1.05

Knorr

SalatKrönung

Verschiedene Sorten und

Gewichte, 48 goder 54 g

aldi-nord.de/aktion

-33%

Beutel

0.79 **

(100 g=1.32/1.30/1.07)

1.19

-21%

Packung

1.49 **

(kg=5.52/4.97)

1.89

-34%

Beutel

0.56 **

(100 g=1.24/1.22/1.12/0.89)

0.85

Knorr

FeinschmeckerSauce

Verschiedene Sorten und Gewichte,

45 g, 46 g, 50 goder 63 g

Knorr

FeinschmeckerSuppe

Verschiedene Sorten und Gewichte,

60 g, 61 goder 74 g

Mars/Twix/

Snickers

Mars, 6Stück,270 g,

Twix, 6 × 2Stück,oder

Snickers, 6Stück,je300 g

KnorrFix

Verschiedene Sorten

und Gewichte, 42 g, 45 g,

48 g, 55 g, 56 g, 62 goder 64 g

-34%

Beutel

0.56 **

(100 g=1.33/1.24/1.17/

1.02/1.00/0.90/0.88)

0.85

* Bitte beachten Sie, dass diese Aktionsartikel im Unterschied zu unserem ständig vorhandenen Sortiment nur in begrenzter Anzahl zur Verfügung stehen.

Sie können daher schon am Vormittagdes ersten Aktionstages kurz nach Aktionsbeginn ausverkauft sein.

** Bitte beachten Sie, dass diese Artikel nur in begrenzter Anzahl zur Verfügung stehen. Sie können daher zu bestimmten Zeiten der Aktion ausverkauft sein.

AQuelle: Kundenmonitor® Deutschland 2019 (www.kundenmonitor.de: Rubrik „Serviceprofile“), ServiceBarometer AG,München. Stand: 12.09.2019

ALDI Einkauf GmbH &Co. oHG, Eckenbergstr.16+16A, 45307 Essen. Firma und Anschrift unserer regional tätigen Unternehmen finden Sie unter aldi-nord.de

unter „Filialen und Öffnungszeiten“.Ferner steht Ihnen unserekostenlose automatisierte telefonische Hotline unter 0800-723 48 70 zur Verfügung.

-10%

1,25-L-Flasche

0.89 **

(Liter =0.71)

0.99

Coca-Cola/

Fanta/

Sprite/

mezzomix

Erfrischungsgetränk;

z. T. koffeinhaltig;

verschiedene Sorten;

zzgl. Pfand =0.25

11112019


10 BERLIN BERLINER KURIER, Montag, 11. November 2019*

Von

NORBERT KOCH-KLAUCKE

Berlin – Im „Tatort“ war sie

gestern das Thema –die Todesstrafe

in der DDR. TV-Star

Otto Mellies (88) spielte einen

Ex-Richter, der eines von 221

Todesurteile im SED-Staat

verhängt hatte. Die Strafe, die

erst 1987 abgeschafft wurde,

gehörte zu dem dunkelsten

Kapitel der DDR-Justiz.

Meret Becker und Mark Waschke

dürften als Berliner „Tatort“-

Kommissare genau so erstaunt

gewesen sein wie so viele Zuschauer:

Darüber, dass in der

DDR fast vier Jahrzehnte lang

die Todesstrafe galt, bis 1981 insgesamt

166 Todesurteile vollstreckt

wurden.

Bekannt waren nur die Schauprozesse

der 50er- und 60er-

Jahre gegen Kriegsverbrecher,

sogenannte Landesverräter und

Saboteure, von denen viele zum

Tode verurteilt, oft mittels der

Guillotine hingerichtet wurden.

Zu den Richtern, die die Urteile

verhängten, gehörte damals

DDR-Justizministerin Hilde

Benjamin (Spitzname: „Blutige

Hilde“). Auch Mörder, Sexualstraftäter

und Schwerverbrecher

starben in jener Zeit unter

dem Fallbeil. Wie der Berliner

Banden-Chef Werner Gladow,

der 1950 in Frankfurt (Oder)

hingerichtet wurde.

Ab 1960 war Leipzig der

zentrale Hinrichtungsort. Da die

dortige Guillotine aus der Nazi-

Zeit oft versagte, führte die

DDR-Justiz den „unerwarteten

Nahschuss ins Hinterhaupt“ –

den Genickschuss –ein. So wurde

1972 auch der Kindermörder

Erwin Hagedorn hingerichtet.

Dass der Eberswalder drei Jungen

ermordete, war in der DDR

Fotos: dpa, Polizeihist.Sammlung, zVg

Das

dunkleKapitel

bekannt. Nur nicht, dass er hingerichtet

wurde. Eine „Polizeiruf

110“-Folge, die den Hagedorn-Fall

zeigen wollte, durfte

nicht im DDR-Fernsehen gesendet

werden.

Denn ab den 70er-Jahren wurde

die Todesstrafe zum Staatsgeheimnis.

Erich Honecker, der

wie Vorgänger Walter Ulbricht

die Urteile mit „Einverstanden“

derDDR-Justiz

Im SED-Staat galt bis

1987 die Todesstrafe. 166

Urteile wurden vollstreckt.

Eines davon spielte jetzt im

Berliner „Tatort“ eine Rolle

absegnete, wollte damals mehr

internationale Anerkennung für

die DDR erreichen. Vor allem

nach der Unterzeichnung der

Schlussakte von Helsinki (1975),

in der es auch um Menschenrechtsfragen

ging. Die Existenz

der Todesstrafe wurde daher öffentlich

nicht mehr erwähnt.

Ein Grund war auch, dass ab

dieser Zeit oft nur abtrünnige

Stasi-Offiziere hingerichtet

wurden. Wie Werner Teske, der

mit der Familie in den Westen

fliehen wollte und aufflog. Dem

Hauptmann unterstellte man

„schwerwiegenden Landesverrat“.

Teske wurde als letzter

DDR-Bürger am 26. Juni 1981

hingerichtet. Auf dem Totenschein

ließ die Stasi „Herzversagen“

vermerken.

So sieht der Raum in

Leipzig aus, in dem ab

1960 DDR-Bürger

hingerichtet wurden.

Im Juli 1987 verkündete die

„Aktuelle Kamera“ die Abschaffung

der Todesstrafe. Der

Grund: Honeckers Besuch im

September in der Bundesrepublik,

in der es seit ihrer Gründung

(1949) die Todesstrafe

nicht gab. Nur in Hessen steht

sie seit 1946 noch bis heute in

der Landesverfassung, obwohl

sie nicht verhängt werden darf.

Berliner adressen

Sofort

Barauszahlung!

Wir kaufen alle EDELMETALLE...

Zahngold - Altgold

Faire Preise!

Schmuck - Münzen - Platin - Silber

Zinn und Versilbertes

Berlin-Tegel

Grußdorfstr.16, gegenüber derGorki-Einkaufspassage

Mo.-Fr.: 9.00 -13.00 u. 14.00 -18.00 Uhr, Sa.: 9.00 -13.00 Uhr

seit 41 Jahren

Schwäbische

schwäbisch solide, fleißigund schnell

Goldverwertung Reutlingen

Tel. 07121/38 13 01 Fax07121/38 03 25

Waimer GmbH

www.waimergold.de

telefonische Anzeigenannahme: 030 2327-50

Bis zu20% über Liste für Ihr Auto

zahlt AutoAlex, Blankenburger

Str. 93, 13089 Bln., Tel. 74685155

Vermischtes

dienstleistungen

Wir liefern Getränke in ganz Berlin.

Tel.5661837•www.getraenke-basar.de

Fragen Sie nach unserem Geschenk für Neukunden.

Entrümp.,10%Rabatt f. Seniorenbei Leerwhg.

Sofort,Entr.,Transp.,T.47556358

Nixwie weg!

Der Reisemarkt im Berliner Kurier

WeitereInfosunter Telefon: 030 /232770 70

Berlin erleben!

Ihre Kulturseiten

im Berliner Kurier

Anzeigenannahme:

030 2327-50

ankauf/Verkauf

ankauf

Kaufe Ölgemälde, Münzen, Antiquität.

Dr. Richter, 01705009959

Der von hier

stellenmarkt

Dienstleistung/weitere Berufe

Für langfristige

Einsätze bei unseren

Kunden suchen wir

ab sofort d/m/w

• Servicekräfte • Köche

• Küchenhilfen

Karl-Marx-Str. 165, Berlin, 030/880 47 47

bewerbung@wp-widmann.de

Für langfristige

Einsätze bei unseren

Kunden suchen wir

ab sofort d/m/w

• Staplerfahrer • LKW-Fahrer

• Maschinenbediener

• Produktionshelfer

Kurfürstendamm235, Berlin,030/880 47 47

bewerbung@wp-widmann.de

Paketzustellerm/w/d für den Berliner-Raum

gesucht, in VZ, feste

Tour. Tel. 033435 152250

Für langfristige

Einsätze bei unseren

Kunden suchen wir

ab sofort d/m/w

• Hausmeister mit Berufsausbildung

im Handwerk, FSKlasse B

und PC-Grundkenntnissen

Karl-Marx-Str. 165, Berlin, 030/880 47 47

bewerbung@wp-widmann.de


*

BERLIN 11

DDR-Richterin Hilde

Benjamin hatte in

Schauprozessen die

Todesstrafe verhängt.

Kindermörder Erwin

Hagedorn wurde

per Genicksschuss

hingerichtet (1972).

Gehörte zu den ersten

Hingerichteten: der

Bandenchef Werner

Gladow(1950).

Stasi-Mann Werner

Teskewurde 1981 als

letzter DDR-Bürger

hingerichtet.

DasTodesurteil gegen

Werner Teskewar das

letzte, das in Deutschland

vollstreckt wurde.

ANZEIGE

ANZEIGE

Mysteriöse Nervenschmerzen

Einspezielles Arzneimittel kann helfen

Ausstrahlende Rückenschmerzen?

Brennende Schmerzen in Beinen

und Füßen? Oder muskelkaterartige

Schmerzen? Vielen unbekannt:

Dahinter stecken häufig geschädigte

oder gereizte Nerven. Herkömmliche

Schmerzmittel helfen bei diesen sogenannten

Nervenschmerzen nicht,

so eine neu veröffentlichte Leitlinie

deutscher Neurologen. Das spezielle

ArzneimittelRestaxilbekämpft hingegenspeziellNervenschmerzen

undbegeistert

bereitszahlreiche Betroffene.

Mysteriöse Nervenschmerzen –

wasstecktdahinter?

Mehr als23Millionen Deutsche klagen

heutzutage über chronische Schmerzen.

Wasviele nicht wissen: Die Ursachesind

häufiggeschädigteoder gereizteNerven!

Mediziner sprechen von sogenannten

Neuralgien (Nervenschmerzen). Diese

können durchStoffwechselstörungenwie

Diabetes entstehen, aber auch Folgeeines

Bandscheibenvorfalls sein. Sogar hinter

muskelkaterartigen Schmerzen können

geschädigteNervenstecken.

Nervenschmerzen anders bekämpfen

Bisher griffen Betroffene häufig

zu herkömmlichen Schmerzmitteln.

Überraschend: Diese wirken bei Nervenschmerzen

nicht, warnen jetzt auch

Mediziner der Deutschen Gesellschaft

für Neurologie. 1 Der Grund: Viele

Schmerzmittel bekämpfen Entzündungen,

die jedochhäufig nichtdie Ursache

vonNervenschmerzen sind. Unsere Experten

empfehlen daherein rezeptfreies

ArzneimittelnamensRestaxil(Apotheke),

das anders wirkt. Das Besondere:

Restaxilwurde speziell zurBehandlung

von Nervenschmerzen entwickelt und

bekämpftdieseSchmerzenwirksam!

5-fach-Wirkkomplexüberzeugt

DasGeheimnishinterRestaxilist sein

5-fach-Wirkkomplex: Die fünf enthaltenen

Arzneistoffe wurden gemäß dem

Ähnlichkeitsprinzip auf die zubehandelnden

Nervenschmerzen abgestimmt.

In unverdünnter Form können sie die

genanntenSymptomeauslösen. In spezieller

Dosierungwie in Restaxilbewirken

sie allerdings genau das Gegenteil –sie

bekämpfendie

Beschwerden!

Ein weiteres

Plus: Dank

der Tropfenform

des

Arzneimittels

werden

die Wirkstoffe

direkt

über die

Schleimhäute

im

Mund aufgenommen.

Zudem

lässt sich Restaxil

je nach Verlaufsform

und Stärke der

Schmerzen individuell

dosieren! Die

natürlichen Arzneitropfen

sind gut verträglich

und schlagen

nicht auf den Magen.

Neben- oder Wechselwirkungen

sind nicht

bekannt.

¹Schlereth T. et al.,Diagnose undnicht interventionelle Therapie neuropathischerSchmerzen,S2k-Leitlinie,2019, in:Deutsche Gesellschaft fürNeurologie (Hrsg.), Leitlinien fürDiagnostikund Therapie in der

Neurologie.Online: www.dgn.org/leitlinien(abgerufenam14.10.2019) •Abbildungen Betroffenen nachempfunden

RESTAXIL. Wirkstoffe: Gelsemium sempervirens Dil. D2, Spigelia anthelmia Dil. D2, Iris versicolor Dil. D2, Cyclamen purpurascens Dil. D3, Cimicifuga racemosa Dil. D2. Homöopathisches Arzneimittel bei

Neuralgien(Nervenschmerzen).www.restaxil.de•ZuRisiken undNebenwirkungenlesenSie die Packungsbeilage undfragenSie Ihren Arzt oder Apotheker.•Restaxil GmbH,82166 Gräfelfing

Nackenschmerzen

…treten oft aufgrund vonVerspannungen

auf. Danndrücktder verhärtete Muskel

auf dieNerven, diese werden gereizt und

Nervenschmerzen entstehen.

Wiederkehrende Rückenschmerzen

…können z.B. durch einen Bandscheibenvorfall,Unfalloderdas

Ischias-Syndrom

bedingtsein.Die Folge: eineVerletzung,

Quetschung oderReizung derNerven.

Brennende Schmerzen, Kribbeln und

Taubheitsgefühle

…treten häufig in Beinen oderFüßen auf.

VorallemDiabetes-Patientenleiden darunter,denn

die Stoffwechselerkrankung

führtoft zu Nervenschädigungen.

Für Ihren Apotheker:

Restaxil

(PZN 12895108)


12 BERLIN BERLINER KURIER, Montag, 11. November 2019

Bei diesem schweren

Lkw-Unfall gabesim

Juni 2018 auf der

A13 zum Glück nur

zwei Verletzte.

Tempolimit auf der

Rumms-Autobahn

Fotos: dpa, imago-images/Ditsch

Immer wieder

kracht es auf der

A13: Allein 2018

gabesdortüber

650 Unfälle.

ECHT GRATIS FÜRSIE:

Dieaktuelle„Lisa“!

Gewinnen: Reisen + Schmuck + Einkaufsgutscheine

Lustige

Tierfotos

S. 34

LISA Aktuell

Die 7besten

Heiltees für

Frauen S. 18/19

Nachhaltiger einkaufen

Tipps &Tricks, die ganz easy

umzusetzen sind

S. 31

Tröstende Kuscheltiere aus ganz

besonderem Stoff

Wie sehr

Mikroplastik

unserer

Gesundheit

schadet

S. 58/59

„In meiner

Puppewohnt PapasSeele“ S. 70/71

Ich wünsche mireinenHund!

Nachhaltig

leben

Seriöse Züchter, der richtige Charakter –beim

Hundekauf gibt eseiniges zu beachten

Viel Wohn-Luxus

für kleines Geld

Edle Gans S. 37–41

zum Martinsfest

www.berliner-kurier.de

Wechseljahr-Beschwerden

S. 62/63

S. 66–68

Christstollen

Jetzt backen und

zum Advent genießen

S. 46–49

S. 20/21

www.lisa.de

Aktuelles Mietrecht

für die kalte Jahreszeit

Habe ich Anspruch auf

99 Preise für

über 9300 Euro

Vorher Nachher

S. 72/73

Spart 80 Prozent

der Kalorien!

Schlank

Kuchen

&Brot

mit

Neue Rezepte

von Wölkchenbäckerin

Dana Altekrüger

S. 28/29

Mode-Beratung

Maxi-Kleidmit

Figur-Schmeichel-

Effekt

S. 10/11

Sonja (45): „Darin fühle

ich mich wie ein Model!“

Morgen

GRATIS

im BerlinerKurier

Der von hier

650 Unfälle in nur einem Jahr sind

genug. Für die A13 gilt jetzt: 130 km/h

Von

GERHARD LEHRKE

Berlin/Dresden – Eigentlich

sollte das Tempolimit auf

der Autobahn Berlin–Dresden

schon längst gelten.

Aber jetzt wird es bald ernst

–esist Schluss mit Vollgas

für flotte Flitzer und fette

SUVs: Wegen vieler Unfälle

wird auf der A13 zwischen

Schönefelder Kreuz und

Dreieck Spreewald die

Höchstgeschwindigkeit auf

130 Stundenkilometer begrenzt.

Laster dürfen nicht

mehr überholen.

Schwierigkeiten bei der Ausschreibung

für die Schilder

hätten die Umsetzung des bereits

im Februar angekündigten

Tempolimits verzögert,

sagt der Sprecher des brandenburgischen

Infrastrukturministeriums.

Aber jetzt stehen

schon etliche 130-Schilder

an der 62,5 Kilometer langen

Strecke, wenn auch noch

mit Klebeband als ungültig

durchkreuzt.

Schluss mit der Raserei auf

der A13: Die Begrenzung auf

Anordnung des Ministeriums

geht auf eine Empfehlung der

Autobahn-Unfallkommission

zurück, nachdem es 2018 rund

650 Unfälle mit zwei Toten

und mit der seit 2014 höchsten

Zahl von 144 Verletzten gegeben

hatte.

Sie ist pro Richtung nur

zweispurig, wegen der Lkw

kommt es immer wieder zu

heiklen Situationen, wenn einer

zum Elefantenrennen ausschert

und Autofahrer zum

Bremsen zwingt. 127-mal

krachte es 2018 auf dem Autobahn-Teilstück

unter Beteiligung

von Lkw, auch hier die

höchste Zahl seit 2014.

Mit der Einführung des

Tempolimits darf auf rund

54 Prozent der 806 Kilometer

Autobahn in Brandenburg

nicht mehr gerast werden,

teilte die Sprecherin des Landesbetriebs

Straßenwesen

mit.

Dass eine Geschwindigkeitsbegrenzung

wirkt, zeigt das

Vorbild der A24 zwischen den

Autobahndreiecken Havelland

und Wittstock. Auf den

62 Kilometern durfte bis Ende

2002 so schnell gefahren werden,

wie man wollte.

Dann kam Tempo 130, und

eine 2007 erstellte Studie zeigte:

In den drei Jahren 2000 bis

2002 gab es 654 Unfälle mit

Personen- oder schwerem

Sachschaden, in den drei Jahren

von 2004 bis 2006 nur

noch 337, ein Minus von 48

Prozent. Die Zahl der verletzten

oder getöteten Menschen

sank von 838 auf 362 (minus 57

Prozent).


LED-Schwibbogen

mit 10 warmweißen LEDs

•ca. 45 x4,5 x26cm

•Inklusive Batterien

je Ausführung

3Jahre Garantie

Inklusive

Batterien

Fernbedienung

3Jahre Garantie

je Set

Mit praktischen

Clips

12,99 * Krippe (Modellbeispiel)

22,99 *

LED-Pyramide

aus effektvollemAcryl

•Inkl. Netzadapter

•Zuleitung ca. 5m

3Jahre Garantie

Pyramide ca. 40 cm

und ca. 60 cm auch in

warmweiß erhältlich

Höhe ca. 40 cm

9,99 *

Höhe ca. 60 cm

12,99 *

Feiner

Blütenhonig

flüssig

ideal zum Backen, Süßen

und als leckerer

Brotaufstrich,

1-kg-Glas

18%

billiger

UVP 5,99

4,88 *

Höhe ca. 90 cm

19,99 *

1kg


20 LEDs


30 LEDs


48 LEDs

Advocaat

Eierlikör

14%vol,

0,7-l-Flasche

(1 l=5,70)

je Flasche

billiger

UVP 4,39

3,99 *

Mit 6h-

Timerfunktion

Weihnachtlicher

Lichterzauber

20 kabellose

LED-Weihnachtskerzen

ca. 9,5cm

•Leuchtdauer bis zu 150 Stunden

•IP44 •Inklusive

Metallstecker

2er-Set •Für innenund außen

•Rostfrei und wetterfest

je 2er-Set

Echte Handarbeit

Stern 2er-Set

ca. 26 x47,5 cm und

ca. 31,5 x55cm

Tannenbaum

2er-Set

ca. 20,5 x35,5 cm

und ca.25x50cm

5,99 * (Modellbeispiel)

Mit 5-fach Dimmfunktion,

Flacker- und 6h-Timerfunktion

Echtglas-

Minikugeln

•Verschiedene Formen/Sets

•Matt oder glänzend

•Inpraktischer Aufbewahrungsröhre

je Set

NEUE

Farben

1,99 *

Premium Tafeltrauben

hell, lose „Italia“

Italien, Kl. I;

je kg

Bananen

je kg

Kaki

Spanien,Kl. I

je Stück

Große Backwoche – Über 30 Artikel ständig im Sortiment!

Deko-/Backgewürze

Orangenscheiben 6er, Zimtstangen

5er/7er, Nelken,

Sternanis 40-g-Packung (100 g=3,73), Weihnachtsflair

60-g-Packung (100 g=2,48) oder

Zimtröllchen 80-g-Packung (100 g=1,86)

je Packung

Backzutaten

Orangen-, Zitronenschale

25-g-Packung

(100 g=5,96)

Pistazien gehackt

oder gemahlen

35-g-Packung

(100 g=4,26)

je Packung

1,49 *

ab Montag,11. November

das ist billig

Sonderpreis

2,22 *

11% billiger

Sonderpreis

–,88 *

20% billiger

Sonderpreis

–,35 *

Sahnewunder

Eierlikör,Vanille

oder Schoko

30%Fett, 250-ml-

Sprühdose

(100 ml =–,60)

je Sprühdose

16% billiger

UVP 1,79

1,49 *

1kg

Gültig bis

17. November

1kg

Gültig bis

17. November

Gültig bis

17. November

Outdoor-Elektrozubehör

•Schutzklasse IP44,

spritzwassergeschützt

3Jahre Garantie

Jagd- und

Freizeithose

•Obermaterial: 92 %Polyester,

8%Polyamid (Nylon ® )–wasserdicht

und schmutzabweisend

durch

Bionic-Finish ECO ®

•Futter: 65 %Polyester,

35%Baumwolle

•Wärmeisolierendes

Membranfutter

•Größen M(48/50)–

XXL (58) je Hose

Hochwertige

Mikro-Moss-Qualität

19,99 *

Oliv

Verlängerungskabel

ca. 10m

1,49 *

Gartensteckdosenleiste

4-fach-Powerblock

2-fach-Gartensteckdose

ca. 3m Kabel

mit Kabel

mit Erdspieß

ca. 5m

Dekokissen

9,99 * Das perfekte

Zubehör für Ihre

9,99 * 9,99 * 9,99 *

Außenbeleuchtung

Braun

Outdoor-/Freizeitstiefel

für Herren

•Angenehmer Tragekomfort und

textiles Warmfutter •Größen 42 –45

UVP 39,99

19,99 *

* Keine Mitnahmegarantie! Sofern der Artikel in unserer Filialenicht vorhanden ist, könnenSie diesendirekt in der Filiale

innerhalbvon 2Tagen ab o.g.Werbebeginnbestellen undzwarohne Kaufzwang oder Sie wendensich bezüglich

kurzfristigerLieferbarkeit an www.norma-online.de/aktionsartikel. Es istnicht ausgeschlossen, dassSie einzelne Artikel

zu Beginn der Werbeaktion unerwartet undausnahmsweiseineiner Filiale nicht vorfinden.Wir helfenIhnen gerne weiter.

Schuheund Textilien teilweisenichtinallenGrößen erhältlich. Alle Preise in Euro. Bei Druckfehlern keineHaftung.

je Paar

NEU

50% billiger

Schwarz

Silber

Artikel mit „Auch online“ sind ab

sofort in dieser oder anderer Ausführung

unter www.norma24.de

bestellbar (Preis inkl. MwSt.,

zzgl. Versandkosten)

Angebote für unterwegs

Unsere App –jetzt downloaden und kein Angebot mehr verpassen!

Altrosa

46/19

„Muri“ ca. 45x45cmoder

ca. 60x60cm•100% Polyester

•Mit Reißverschluss

Silber-Taupe

Anthrazit

NEUE

Farben

Anschmiegsame

Feincord-

Optik-Struktur

Auch

online

ca. 45x45cm ca. 60x60cm

6,99 * 9,99

*

www.norma-online.de

NORMA Lebensmittelfilialbetrieb Stiftung&Co. KG,Heisterstraße 4, 90441 Nürnberg


Leser-

MEINUNG

ÄRGER DES TAGES

Supermärkte haben zu

wenige Kunden-Toiletten

Ich wünsche mir sehr,

dass unsere Discounter in

der Stadt uns nicht nur

Lebensmittel und Blumen

verkaufen. Dort, wo besonders

viele Menschen

zusammenkommen, sollte

es vielleicht noch selbstverständlicher

sein als

bisher, dass Kunden eine

Toilette aufsuchen können.

Noch ist das nicht

flächendeckend möglich.

Warum eigentlich, frage

ich mich.

Gisela Kielmann,

per Mail

So erreichen

Sie die

Redaktion:

Forum-Redaktion

Alte Jakobstraße 105

10969 Berlin

Tel. 030/63 33 11 456 (Mo.-Fr. 13–14 Uhr)

Fax: 030/63 33 11 499

E-Mail: leser-bk@berlinerverlag.com

Die Leser-Seite

in Ihrem KURIER

„Polizisten verdienen

mehr Anerkennung“

Zu: Die Krankenakte der

Berliner Polizei, vom 8.11.

Ist doch kein Wunder, dass so

viele Polizisten krank sind.Sie

kämpfen ohne Rückhalt von Politik

und Gerichtsbarkeit. Mehr

Rückendeckung nicht nur von

„ganz oben“ würdeden Krankenstand

bestimmt senken.

Auch die Respektlosigkeit gegenüber

der Polizei muss dringend

aufhören.

Detlev Herrlich, per Mail

Polizisten werden verheizt

Leider kein Wunder! Diese

Menschen werden verheizt.

Wer hilft eigentlich diesen Helfern?

Der Senat tut doch alles,

um den Polizisten die Arbeit so

schwer wie möglich zu machen.

Da werden selbst die Schläger

der Rigaer Straße 94 liebevoll

behandelt und die Polizisten

müssen den Kopf hinhalten. Das

So berichtete

der KURIER

am 8. November

über die

„Krankenakte“

von

Berliner

Polizisten.

ist wirklich beschämend!

Sigrun Sohn, via Facebook

Täter verhöhnen Beamte

Die Polizisten werden von den

Kriminellen doch auch noch

verhöhnt. Da werden Drogen-

Dealer festgenommen, zwei

Stunden später sind diewieder

frei –und lachen sich kaputt.

Sven Hordak, via Facebook

Ärzte geben Vip-Bonus

Zu: Ungleiche Behandlung: Auch

Vivantes kennzeichnet VIP-Patienten,

vom 8.11.

Das ist mir auch schonpassiert.

Man hielt mich kurzzeitig für

die Enkelin eines Professors.

Leider kann ich nicht lügen. Das

verzogene Gesicht desArztes

werde ich nicht vergessen. Erst

saunettgrinsend mit Gefolge,

dann ganz schnell weg.

DanielaDe, via Facebook

Dasist eine Schande

Zu: Totes Baby in Lichtenrade:

Polizei ermitteltTatverdächtige

(16), vom 7.11.

BERLINER KURIER, Montag, 11. November 2019

KURIER

kämpft!

Ärger,Probleme, Fragen? Das

„Kämpft-Team“ und die Profis

kümmern sich um Ihre Sorgen.

Schreiben Sie uns (ambesten mit

Unterlagen), Absender und

Telefonnummer nicht vergessen.

Mutter?Nennt so jemanden bitte

nicht Mutter! Egal, wie

alt sie ist und welche privaten

Umstände es sein mögen: Es gibt

keinen Grund, seineigen Fleisch

und Blut zu töten. DerStaat hat

dieBabyklappeerfunden. Und

es gibt genug Einrichtungen, die

Hilfe anbieten.

F. Tacke,via Facebook

Merkel überschätzt GroKo

Zu: Halbzeit: GroKo findetsich

toll, vom 7.11.

Was wirklich übrig bleibt, ist die

Überschätzung der GroKound

ihrer Arbeit durchdie Bundeskanzlerin.

Die Wortwahl „arbeitsfähig“

und „arbeitswillig“

macht ersichtlich, dass die Gro-

Ko in Wahrheit ihre Aufgaben

nicht erfüllt hat.

Thomas Hansen, per Mail

BERLIN MESSEN www.berlinmessen.de

Messe

Reise&Gesundheit

Auch 2019war mit 2.100 Besuchern

ein großartiger Messe-Erfolg.

Wirbedanken unsherzlich beiall unseren

Austellern, Besuchern undMessepartnern.

Messepartner:


LEUTE

SEITE15

BERLINER KURIER, Montag, 11. November 2019

Reiner Schöne

Warumkönnen

wirnichtendlich

zufriedensein?

Schauspieler und Liedermacher kritisiertProfit und Geldgier

Von

KARIM MAHMOUD

Seine Flucht in den Westen

lässt ihn nicht los. Mehr als

50 Jahre nachdem er die

DDR verließ, hat Reiner

Schöne (77) noch immer

nicht mit diesem Kapitel

seines bewegten Lebens

abgeschlossen. Der Schauspieler

und Liedermacher

mit der sonoren Stimme ist

einer der Protagonisten

des Films „Nach drüben –

Oststars wechseln die Seiten“,

der am 15. November,

20 Uhr, in der Volksbühne

am Rosa-Luxemburg-Platz

Premiere feiert. Schöne

hat seine Flucht in den

Westen nie bereut, aber er

blickt auch nicht durch eine

rosarote Brille.

Berliner KURIER: Nur wenige

wissen noch, dass Sie

vor Biermann im Westen

gelandet sind. Wie schwierig

war die Situation in der

DDR für Sie?

Reiner Schöne: Es gab halt

keine wie auch immer geartete

Meinungsfreiheit. Alles

wurde zensiert. Das ist für

kreative Künstler immer

schwierig, wie wir alle wissen.

Deshalb gab es ja oft solche

Messages wie Karats

„Über sieben Brücken mußt

du gehn“.

Galt das für alle DDR-

Künstler, oder waren Sie

ein besonders aufsässiger

Typ?

Das betraf natürlich alle unangepassten

Kollegen. Die

anderen, das waren nicht wenige,

hatten nichts auszusetzen.

Wie groß war der Kulturschock,

als Sie im Westen

bleibenmussten?

Ich hatte ein Konzert in

West-Berlin. Mit einem limitierten

Tagesvisum und bin

nicht zurückgekommen. Da

gab’s keinen Kulturschock.

Und in Ost-Berlingab es ja eine

Verbindung zum Rest der

Welt: Radio und Fernsehen.

Viele, die rübermachten,

sagen heute: Der Westen

fühlte sich kalt und oberflächlich

an. Wie sehen Sie

das?

Heute genauso. Aber 1968

war eine andere Zeit. Ich

wurde sehr warm aufgenommen,

hatte sofort einen Plattenvertrag

und fand mich

plötzlich in dem Zeitgeiststück

des 20. Jahrhunderts

wieder: „Hair“. Ich persönlich

hab damals keine Kälte

gespürt. Es war eine wilde

Zeit. Massive Proteste gegen

den Vietnamkrieg, Studentenunruhen,

Aufbruch, Hippiezeit.

Heute geht’s nur

noch um Geld, Profit.

„Wachstum“ –ich kann das

Wort nicht mehr hören!

Warum können wir verdammt

noch mal nicht zufriedensein

mit dem, was wir

haben?

Die Wirtschaft ist das eine,

die Bühne das andere. Waren

vergleichbare Westkünstler

auf Ihrem Niveau?

(Lacht.) Hunderte. An jeder

Ecke, auf jeder Bühne.

Sie sind in Weimar aufgewachsen:

Dort schimpfen

heute viele auf zuziehende

Wessis, die die Arztpraxen

belegen und den Wohnungsmarkt

leer fegen.

Was ist schiefgelaufen?

Vieles. Das Chaos, das die

Treuhand angerichtet hat.

Die Regierung Ramelow

macht in Thüringen einen

guten Job, aber die Bundespolitik

schwebt oft im luftleeren

Raum, fern vom Boden,

da wo die Menschen leben.

Die Arroganz, die Dominanz,

mit der sich (zu viele) Westdeutsche

in die „Niederungen

der Ostzone“ begeben

haben. Der Raubtierkapitalismus,

dem dieMenschen in

der zusammengebrochenen

DDR ausgesetzt waren –und

oft noch sind.

Mit Blickauf die Ereignisse

vor 30 Jahren: Wie wichtig

ist der ganze Gedenkzirkus

wirklich?

Mir gefällt das Wort „Gedenkzirkus“

nicht. Wenn

man Geschichte nicht mehr

wichtig nimmt, dann ist das

alles zu spät. Der Mauerfall

ist das einschneidendste Ereignis

für die DDR-Bürger.

Das feiern wir genauso wie

Weihnachten. Und auch die

Abgehängten und Verlierer

der Wende werden nicht vergessen

–und das sind nicht

wenige.

Nach der Filmvorführung am

15.11. gibt die Reiner-Schöne-

Band ein Konzert. Außerdem

stellen sich Veronika Fischer,

Dietrich Kessler und Schöne

den Fragen des Publikums –

Karten an der Abendkasse.

Reiner Schöne wuchs

in Weimar auf.Erflüchtete

vorüber 50 Jahren in

den Westen.

Foto: dpa


*

REPORT

AusMarco wird

Arielle

DSDS-Star (29) war früher ein Mann und lebt heute als Frau

Von

KERSTIN HENSE

Charlottenburg – Sie trägt ein

beiges Spaghetti-Top mit

schwarzer Spitze und eine

hautenge schwarze Hose und

ist dezent geschminkt. Ihre

blonden Haare hat sie zu einem

Pferdeschwanz zusammengebunden.

Würde man

Arielle Rippegather (29) heute

auf der Straße begegnen

und ihre Vergangenheit nicht

kennen, würde man nicht auf

die Idee kommen, dass sie

mal ein Mann war. Gerade

hat sie sich in einer Berliner

Schönheitsklinik zu einer

Brust-OP angemeldet und

dem KURIER von ihrem langen

Weg der Verwandlung

erzählt.

Arielle hieß früher Marco und

dürfte gerade der jüngeren Generation

ein Begriff sein. Er trat

nicht nur bei „Deutschland

sucht den Superstar“ auf, sondern

präsentierte sich auch

komplett nackt, damals noch

als Mann, in dem TV-Format

„Naked Attraction“. An diesem

grauen Novembermorgen treffen

die Reporter Arielle in den

Praxisräumen von Medicalthree.

Dort lässt sie sich von Dr.

Sebastian Dunda (43) verschiedene

Brustimplantate zeigen.

Er ist Facharzt für ästhetische

und plastische Chirurgie.

Unter Arielles Oberteil zeichnen

sich bereits kleine Brüste

ab, die sie den weiblichen Hormonen

zu verdanken hat, die

sie seit einem Jahr nimmt.

Doch der Umfang reicht der

jungen Frau nicht aus. „Ich

möchte Körbchengröße C.

Wenn ich etwas machen lasse,

soll man es auch sehen“, sagt

sie. Das entspricht einem Unterbrustumfang

zwischen 76

bis 78 Zentimetern.

Es klingt ein wenig so, als

würde sie sich ein passendes

Kleidungsstück aussuchen.

Doch Arielle, ehemals Marco,

hat eine lange Leidensgeschichte

hinter sich. „Ich habe

schon als Kind gern Mädchen-

Sachen getragen“, sagt sie. Der

Wunsch,eine Frau zu sein, kam

nicht über Nacht, sondern reifte

allmählich über Jahre heran.

Irgendwann war er so groß,

dass es ihr nicht mehr ausreichte,

sich nur wie eine Frau anzuziehen.

„Mir wurde bewusst,

dass ich im falschen Körper geboren

war“, sagt die junge Frau.

Damals habe sie noch bei ihren

Eltern, die sehr tolerant und

verständnisvoll seien, in Mönchengladbach

gelebt. Doch in

der Schule sei sie wegen ihres

Anderssein verspottet worden:

„Sie nannten mich Schwuchtel

und lachten mich vor allen

aus.“

Mit 18 zog es sie nach Berlin,

wo sie eine Ausbildung als Friseurin

bei Udo Walz absolvierte.

Hier habe sie endlich das Gefühl

gehabt, angekommen zu

sein und mit ihrer Andersartigkeit

akzeptiert zu werden.

Ihr Weg zur Frau war lang

und steinig. „Ich hatte schwere

Depressionen bis hin zu Selbstmordgedanken“,

erzählt Arielle.

Sie musste sich zwei langwierigen

psychiatrischen Gutachten

und einer Psychotherapie

unterziehen, bevor sie

überhaupt mit der Hormontherapie

beginnen konnte. Auch

die habe sie sehr dünnhäutig

gemacht und sie habe viel geweint

in der letzten Zeit. Auch

finanziell ist es für Arielle kein

leichtes Unterfangen, da die

Krankenkassen nur einen geringen

Teil der Kosten übernehmen

würden. 2500 Euro habe

die Namensänderung gekostet,

dreimal habe sie sich die

Nase für jeweils 2500 Euro

richten lassen, die ihr bis heute

von der her Form nicht gefällt.

Das Weglasern von Haaren und

Bartwuchs habe 500 Euro gekostet,

die Haartransplantation

2000 Euro. Und nun noch einmal

4000 bis 6000 Euro für die

neuen Brüste. Im kommenden

Jahr will sie sich noch eine Vagina

formen lassen. Wohin geht

die Entwicklung von

Geschlechtsangleichungen?

Die Eingriffe haben zugenommen,

wie eine aktuelle Studie

der John Hopkins University

School of Medicine in Baltimore

besagt. Daraus geht hervor,

dass die Zahl geschlechtsangleichender

Operationen in

14 Jahren auf das Vierfache gestiegen

ist. Auch in Deutschland

steigt das Interesse an solchen

Umwandlungen. „Wir

haben einen deutlichen Anstieg

unserer Beratungen zu verzeichnen“,

sagte ein Mitarbeiter

einer Berliner Beratungsstelle

für transsexuelle Menschen

dem KURIER.

„Die Gesellschaft reagiert flexibler

und moderner auf Geschlechtsangleichungen“,

weiß

Dr. Sebastian Dunda. Auch in

der Medizin sei man mittels mikrochirurgischer

Technik wesentlich

weiter als früher. „Vor

mehr als 20 Jahren war es ein

Tabu. Heute verstehen wir,

dass der Mensch in seiner gefühlten

Identität leben muss,

um sich komplett zu

fühlen.“ Das sagt auch

der Schweizer Facharzt

für Plastische und Wiederherstellungschirurgie,

Dr. Paul Daverio. Mit

seinen Transgender-OP-

Teams operiert er in

Deutschland in der Berliner

Meoclinic und hat in

dem von ihm entwickelten

„All-in-one-Verfahren“

international insgesamt

mehr als 1000 Eingriffe

Frau zu Mann und

mehr als 400 Operationen

Mann zu Frau durchgeführt.

Arielle hat am 27. November

ihren Termin für die

Brust-OP und kann es kaum

noch erwarten. „Ich habe

jetzt schon so viele Sommer

gelitten, weil ich mich

in meinem Körper

nicht wohlgefühlt habe.

Endlich hat es ein

Ende“, sagt sie.

Dr.Dunda überprüft,

ob das Gewebe für die

Körbchengröße stark

genug ausgeprägt ist.


*

SEITE17

BERLINER KURIER, Montag, 11. November 2019

Dr.Sebastian Dunda zeigt

seiner Patientin Arielle

die Implantate, die bis zu

340 Milliliter umfassen

und Ende November

unter ihreHaut kommen.

Arielle zeigt sich gern

figurbetont in Topund

hautenger Hose. Bis sie

ganz und garFrauist,

musssie sich noch

mehreren OPsunterziehen.

Fotos: Sabine Gudath, RTL

Früher warsie Marco.

Hier bei einem ihrer

Auftritte im TV bei „DSDS“.


*

SPORT

Esist in diesen Tagen ja

große Mode, einfach

mal danke zu sagen. Dem

sollte man sich als Eiserner

nicht verschließen. Der

Dank gebührt ohne jeden

Zweifelden Eidgenossen,

genauer gesagtden Verantwortlichen

des FC Basel, die

seinerzeit die „grandiose“

Idee hatten, Urs Fischer vom

Hof zu jagen, obwohl er dem

Klub geradezwei Meistertitel

und einen Cupsieg beschert

hatte. Seitdem konnte

im Basler St. Jakob-Park übrigens

nicht mehr gefeiert

werden.Anders als hier in

Berlin, wo nach einem Aufstieg

sich eine Klassenerhaltmission

anzubahnen

scheint. Sicher, Oliver Ruhnert

hatte einst die Idee, Fischer

zu verpflichten. Auch

weil er in Fußball-Deutschland

ein unbeschriebenes

Blatt war und alle Kicker ohne

Vorurteil gegenüberdem

neuen Chef bei null anfangen

mussten. Aber ohne die

„Visionäre“ aus Basel hätte

er gar nicht an diesen Trainer

herangehen können. Es

ist schon beeindruckend,

wie der Schweizer Fußballlehrer

diese Eisernen zu einem

veritablen Bundesligisten

formt. Wie er dieser

Mannschaft von Nobodys

zwei bis drei Spielsysteme

verpasst und die zudem erfolgreich

praktiziert werden.

Wie er den Mammutkader

in Ruhe moderiert. Urs

Fischerist ein Glücksfall für

Union!

Nachschussverpasst?

www.berliner-kurier.de/

sport/nachschuss

NACH-

SCHUSS

Von

Mathias

Bunkus

Fischer ist ein

eiserner Glücksfall

TV-TIPPS

EUROSPORT

13.45 -19.00 und 19.45 -0.00

Snooker: World Main Tour aus

Belfast: 1. Tag

SPORT1

20.00 -0.00 Grand Slam of Darts

aus Wolverhampton: Gruppenspiele,

1. Runde

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

E-Mail: berlin.sport@berlinerverlag.com

Hier musste Rafal

Gikiewicz nicht

eingreifen, Ridle Baku

(M.) setzte den Ball

neben das Tor.

Gikiewicz: Mit dem

Zorn des Siegers

Unions Schlussmann hadertmit seinen Vorderleuten und den zwei Gegentoren

Von

MATHIASBUNKUS

Mainz – Sieht so ein strahlender

Sieger aus? Ein Mann, der

gerade mit seinemTeam beim

3:2 in Mainz, das 05-Trainer

Sandro Schwarz den Job kostete,

den ersten Auswärtssieg

in der Bundesliga zu feiern

hat? Union-Torwart Rafal Gikiewicz

stand in den Katakomben

der Mainzer Arena und

zog ein Gesicht, als hätte einer

in seinem einwöchigen Sommerurlaub

geradesiebenTage

Starkregen angekündigt.

Dabei hatte der Pole mit seinen

Paraden die Rheinhessen

schier zur Verzweiflung gebracht

und den Eisernen den

Sieg gerettet. Teilweise hatte er

dabei wie ein Handballtorwart

reagiert, unglaubliche Reflexe

gezeigt. „Hut ab. Ich weiß auch

nicht genau, wo er das herholt“,

lobte sein Torwarttrainer Michael

Gspurning am Tag danach

den „Matchwinner“.

Der konnte sich

trotzdem zunächst

nicht so recht freuen.

„Am Ende des Tagen haben

wir unser Ziel erreicht, haben

die drei Punkte geholt. Aber ich

bin unzufrieden. Zwei Gegentore!“,

sagte Gikiewicz in einem

Tonfall, bei dem Bälle eigentlich

aus Verängstigung vor seinem

Zorn von sich aus den Weg

über die Linie ins Gehäuse vermeiden

müssten.

„Wir sind in den letzten Minuten

zu passiv. Wir haben so

viele Spieler mit Erfahrung, wir

sind keine ganz junge Mannschaft.

Aber wir stehen zu tief

und lassen Mainz machen“,

zürnte der ewig ehrgeizige

32-Jährige

mit seinen Kollegen.

„Wir hatten Glück,

dass wir nicht zuerst

in Rückstand geraten sind oder

der Anschlusstreffer noch früher

gefallen ist. Da wäre für

Mainz alles möglich gewesen“,

haderte der gebürtige Allensteiner

mit dem Spielverlauf.

Zu sagen, dass Mainz lange an

Unions Bollwerk scheiterte, beruhigte

ihn keinesfalls:

„Scheißegal, dass die erst spät

getroffen haben. Wer mich

kennt, der weiß, ich hasse jedes

Gegentor.“ Ein besonderes Lob

wollte er nicht hören für seine

Paraden. „Ich bin Torwart. Das

ist mein Beruf. Andersson ist

Stürmer, der muss Tore machen.

Ich muss sie halt verhindern“,

hakte er das sachlich

unter Arbeitsalltag ab.

„Natürlich war das nicht einfach.

Die Spieler waren am Ende

tot. Da sind, glaube ich, fünf

Spieler über 12 km gelaufen.

Das schlaucht natürlich“, ließ

er dann nach einigen Minuten

der Rage doch etwas Milde mit

den Kollegen walten.


*

Mainz – Robert Andrich ärgerte

sich. Nicht über die am

Ende doch noch enge Kiste.

Wohl aber über seine Verwarnung.

„Irgendwann musste

ich ja mal die Fünfte bekommen.

Aber das hätte mir lieber

vor einem Auswärtsspiel passieren

sollen, nicht ausgerechnet

vor dem Spiel gegen Spitzenreiter

Gladbach. Dann

müsste ich nicht die vielen Kilometer

so weit mitfahren“,

scherzte der Mittelfeldspieler

nach dem 3:2 in Mainz.

Fürwahr kein einfaches Spiel

für ihn: Gelb schon nach fünf

Minuten, dann trotzdem bis

zum Ende sauber durchgehalten

trotz seiner kampfbetonten

Spielweise. „Das war schon

schwierig. Die Gelbe hat mich

ein bisschen aus dem Konzept

gebracht. Der Schiri hat einen

danach auf dem Kieker, da

muss man aufpassen. Das ist

bei meiner Spielart nicht so

einfach. Aber der Verlauf des

Spiels hat es etwas einfacher

für mich gemacht“, so Andrich.

Der freut sich jetzt vor allem

über den ersten Auswärtsdreier:

„Für die Fans ist das schön

mit der Stadtmeisterschaft.

Aber für uns ist es mehr eine

Randnotiz.“

MB

SEITE19

BERLINER KURIER, Montag, 11. November 2019

Andrich verpasst den Hit gegen Gladbach

Foto: Getty

Musste sich tief ins

Getümmel werfen:

Unions Keeper Rafal

Gikiewicz (l.).

RobertAndrich sieht beim 3:2

in Mainz den gelben Karton.

Fotos: dpa/Koch

Der 11. Spieltag

1. FC Köln-TSGHoffenheim •

1:2

•••••••••••••••••••••••••

1:0 Cordoba (34.), 1:1 Adamyan (48.), 1:2 Locadia (90.+8, Foulelfmeter)

Zuschauer: 49100

Hertha BSC-RB Leipzig •

2:4

••••••••••••••••••••••••••••••••••••

1:0 Mittelstädt (32.), 1:1 Werner (38., Handelfmeter), 1:2 Sabitzer (45.+1),

1:3 Kampl (87.), 1:4 Werner (90.+1), 2:4 Selke (90.+2)

Zuschauer: 48532

FSVMainz 05-1. FC Union •

2:3

••••••••••••••••••••••••••

0:1 Brosinski (30., Eigentor), 0:2 Andersson (45.+3), 0:3 Andersson (51.),

1:3 Onisiwo (81.), 2:3 Brosinski (90.+4); Zuschauer: 24 349

Schalke 04-Fortuna Düsseldorf •

1:0 Caligiuri (33.), 1:1 Hennings (62., Handelfmeter), 2:1 Kabak (67.),

2:2 Hennings (74.), 3:2 Serdar (79.), 3:3 Hennings (85.)

Zuschauer: 61831

SC Paderborn-FC Augsburg •

0:1 Max (41.); Zuschauer: 13758

FC Bayern-Borussia Dortmund •

1:0 Lewandowski (17.), 2:0 Gnabry(47.), 3:0 Lewandowski (76.),

4:0 Hummels (80., Eigentor); Zuschauer: 75000 (ausverkauft)

Mönchengladbach-Bremen •

1:0 Bensebaini (20.), 2:0 Herrmann (22.), 3:0 Herrmann (59.),

3:1 Bittencourt(90.+3); Zuschauer: 54022 (ausverkauft)

Gelb-Rot: Bensebaini (Gladbach/87.–wiederholtes Foul)

VfLWolfsburg-Bayer Leverkusen •

0:1 Bellarabi (25.), 0:2 Paulinho (90.+6)

Zuschauer: 24 112

SC Freiburg-Eintracht Frankfurt •

3:3

•••••••••

0:1

•••••••••••••••••••••••

4:0

••••••••••••

3:1

•••••••••••••••••••••••••

0:2

••••

1:0

•••••••••

1:0 Petersen (77.); Zuschauer: 24 000 (ausverkauft)

Rot: Abraham (Frankfurt/90.+6 –Tätlichkeit), Grifo (Freiburg/90.+10 –

Tätlichkeit); Gelb-Rot: Fernandes (Frankfurt/45. –wiederholtes Foul)

Bundesliga

1. (1) Gladbach 11 8 1 2 24:11 +13 25

2. (4) Leipzig 11 6 3 2 29:12 +17 21

3. (5) FC Bayern 11 6 3 2 29:16 +13 21

4. (6) Freiburg 11 6 3 2 20:12 +8 21

5. (2) Hoffenheim 11 6 2 3 16:14 +2 20

6. (3) Dortmund 11 5 4 2 23:15 +8 19

7. (7) Schalke 11 5 4 2 20:14 +6 19

8. (10) Leverkusen 11 5 3 3 17:15 +2 18

9. (8) Frankfurt 11 5 2 4 21:16 +5 17

10. (9) Wolfsburg 11 4 5 2 11:10 +1 17

11. (14) 1. FC Union 11 4 1 6 13:17 -4 13

12. (11) Hertha BSC 11 3 2 6 17:21 -4 11

13. (13) Düsseldorf 11 3 2 6 15:19 -4 11

14. (12) Bremen 11 2 5 4 18:24 -6 11

15. (16) Augsburg 11 2 4 5 13:24 -11 10

16. (15) Mainz 11 3 0 8 12:30 -18 9

17. (17) 1. FC Köln 11 2 1 8 10:23 -13 7

18. (18) Paderborn 11 1 1 9 11:26 -15 4

So geht’s weiter

Freitag, 22. November, 20.30 Uhr: Dortmund-Paderborn. Sonnabend,

23. November, 15.30 Uhr: Leverkusen-Freiburg, Frankfurt-Wolfsburg,

Bremen-Schalke, Düsseldorf-Bayern, 1. FC Union-Gladbach.

18.30 Uhr: Leipzig-Köln. Sonntag, 24. November,15.30 Uhr: Augsburg-

Hertha BSC. 18.00 Uhr: Hoffenheim-Mainz.

Torjäger

Robert Lewandowski (Bayern)

führt mit 16 Treffern vor

Timo Werner (Leipzig) mit 11

sowie Rouwen Hennings

(Düsseldorf) mit 9. Goncalo

Paciencia (Frankfurt) und

Nils Petersen (Freiburg) trafen

je 6-mal. Beste Unioner:

Sebastian Andersson (5) vor

Marius Bülter (3). Beste Herthaner:

Javairo Dilrosun, Vedad

Ibisevic, Dodi Lukebakio

(alle 3).

RobertLewandowski jagt den Torrekord

vonGerd Müller.

Foto: dpa


20 SPORT BERLINER KURIER, Montag, 11. November 2019*

Die Bayern sind

begeistertvom

tollen Flick-Zeug

München – Noch immer sind

die Bayern nicht dort, wo sie

sichamliebsten sehen. An der

Tabellenspitze. Doch auch als

Dritter können sie wieder lachen.

Denn nach dem 4:0 im

Giganten-Duell gegen Borussia

Dortmund sind sie gerne

Flick-Schuster.

Nur sechs Tagenach dem Rücktritt

von NikoKovac,Irritationen

um den einstigenArsenal-Coach

Arsene Wenger und zwei Zunull-Siegen

in Champions

League (2:0 gegen Piräus) und

nun gegen den BVB verstummt

in München die Trainerdiskussion.

Plötzlich ist Hansi Flick, von

Kovac erst im Sommerals Assistent

geholt, der Mann der Stunde.

Alle schwärmen von ihm in

den höchsten Tönen und wollen

mit ihm weitermachen.

Flicks Taktiknämlichsei es gewesen,

meinen sie nahezu im

Chor, mit der sieDortmund und

Trainer-Fuchs Lucien Favre aufs

Kreuz gelegt

haben. „Wirhaben

uns mit seinen

Ideen wohlgefühlt“,

sagt Thomas

Müller, eine

„hohe Empathie

und gutes Fingerspitzengefühl“

nennt Leon Goretzka

zudem als Grund für das

nahezu blinde Vertrauen in den

neuen Chef. Manuel Neuer

nennt Flick gar einen „Menschenfänger“.

Klarzuerkennen war,was die

Spieler meinen. „Von Anfang an

haben wir den Dortmundern

Stress gemacht“, sagt Joshua

Kimmich. Im Klartext: Die Bayern

ließen Borussia kaum Luft

zum Atmen und nur eine vernünftige

Torgelegenheit. Ansonsten

dominierten sie nicht

nurdank der Treffer von Robert

Lewandowski (17., 76.), Serge

Gnabry(47.)und einemEigentor

von Mats Hummels (79.),sie waren

auch spielerisch zwei Klassen

besser.

Das funktionierte, obwohl

(oder gerade)Flick in der Startelf

auf Star-Ausleihe Philippe Coutinho

und den schwächelnden

Thiago verzichtet, dafür Müller

ins zentrale Mittelfeld beordert

hatte. Ergebnis: Bayern ist wieder

da.Flick-Schusterei –dieses

Wort hat ausgedient. Flick-

Schuster sind sie gerne. Allein

wegen Flick. AlexanderFröhlich

Beide Daumen hoch: Hansi Flick

fühlt sich wohl als Cheftrainer.

Foto: Imago images/MIS

Mitglieder stellen bei Hertha die Trainerfrage

Herr Preetz, wie lange

wollen Sie noch warten?“

Hertha-Trainer Ante Covic gerät auf der Mitgliederversammlung mächtig unter Druck

Von

WOLFGANG HEISE

Berlin – Herthas Mitgliederversammlung

in den Messehallen

unterm Funkturm.

1452 Fans kamen und wollten

Antworten, besonders

von Manager Michael

Preetz. Spätestens nach dem

2:4 gegen Leipzig steht fest:

Das Team steckt in einer Krise.

Elf Punkte nach elf Spielen,

akute Abstiegsgefahr.

Ganz offen stellten ein paar

Mitglieder die Trainerfrage.

„Herr Preetz, wie lange wollen

Sie noch warten?“, fragte eine

Frau und bekam Beifall im

Saal. Andere forderten ganz direkt

die Trainerentlassung und

kritisierten die blau-weißen

Bosse: „Ich habe das Gefühl,

dass die Führung des Vereins

noch nicht begriffen hat, dass

wir an die Tür des Abstiegskampfs

schon anklopfen. Ich

sehe nicht, wo wir noch Punkte

holen können. Für mich ist Ante

Covic eine absolute Fehlbesetzung.“

Preetz ging mit der Situation

sehr souverän um: „Ich kann

den Unmut verstehen. Wir

sind alle nicht zufrieden,

haben uns im Sommer entschieden.

Wir haben die Überzeugung

nach wie vor. Ich verstehe

es als Verpflichtung, mit

dem Trainer gemeinsam den

Weg aus der Misere zu gehen.

Wir müssen Ruhe bewahren

und geduldig bleiben.“

Covic weiß, dass der Druck

immer größer wird, aber auch

er blieb völlig cool: „Ich kann

die Kritik verstehen. Das ist klar

bei unserer Situation. Aber ich

spüre die Rückendeckung in

der Klubführung.Das tut gut.“

Covic hat Kredit, doch wie

lange noch? Er muss jetzt

Punkte holen. Und das wird bis

Weihnachten nicht leicht. In

Augsburg gibt es ein Kellerduell,

dann folgen Dortmund,

Frankfurt, Freiburg, Gladbach,

Leverkusen. Preetz: „Wir können

mehr, wir wollen mehr.

Das müssen wir in den nächsten

Wochen zeigen.“

Preetz hatte einen schweren

Stand. Finanzboss Ingo Schiller

dagegen nicht. Er wurde gefeiert

für den Deal mit Investor

Lars Windhorst. Das 225-Millionen-Paket

beschert dem

Klub eine enorme Wertsteigerung.

Der Verein ist jetzt 540

Millionen Euro wert. Dazu liegen

noch rund 220 Millionen

auf dem Konto, der Großteil

soll in die Mannschaft investiert

werden. Präsident Werner

Gegenbauers Schlusswort

traf den Nerv: „Wir haben genug

Geld auf dem Konto, aber

nicht genügend Punkte.“


*

Symbolisch: Hertha-

Manager Michael Preetz

steht (noch) hinter

Trainer Ante Covic.

Michael Preetz

stellte sich auf der

MV souverän dem

Frust der Fans.

Fotos: imago, images/Eibner ,imago images/Hübner

Mönchengladbach – Die Borussen-Fohlen

galoppieren

weiter auf dem Platz an der

Sonne, lassen

sich auch von

Bremen nicht

stoppen – 3:1

(2:0). Gladbach

kommt in 14

Tagen nach der EM-Quali-Pause

als Bundesliga-Primus in die

Alte Försterei.

Bensebaini (20.) und Herrmann

(22., 59.) lassen die Borussen-Fans

unter den 54022

Zuschauern im ausverkauften

SPORT 21

Echt teuer bezahlter Sieg,

aber Gladbach ist Spitze

B

3:1

Stadion vor Freude ausflippen.

Bei Trainer Marco Rose sind

auf dem Strahlemann-Gesicht

aber auch ein

paar Sorgenfalten

zu sehen.

Zum einen sah

1:0-Schütze

Bensebaini

Gelb-Rot (87.), fehlt sicher bei

Union.

Zum anderen mussten Kramer

und Benes verletzt raus. Ob

sie dann fürs Spiel in Köpenick

wieder fit sind, ist derzeit noch

völlig offen.

OM

SCF-Trainer Christian

Streich liegt nach der

Attackevon David

Abraham am Boden.

Rot-Skandal nach Attackeauf Trainer

Frankfurt-Kapitän

rempelt Streich um

Pechvogel Stark:Nase im Klinikum gerichtet

Berlin – Das gnadenlose

Pech für Hertha-Verteidiger

Niklas Stark geht weiter. Eigentlich

wollte er heute zur

Nationalmannschaft nach

Düsseldorf reisen. Auch im

neunten Anlauf wird es für

den Abwehrhünen kein Debüt

im DFB-Dress geben. Nasenbeinbruch

beim 2:4 gegen

Leipzig.

Gestern Vormittag wurde

sein Riecher im Virchow-Klinikum

wieder gerichtet. Bei

einem Hertha-Angriff in der

73. Minute rammte ihm Leipzigs

Konrad Laimer seinen

Unterarm ins Gesicht. Der

Fotos: imago images/König, City-Press (2)

Foto: imago images/nordphoto

Ante Covic macht beim

Selfie mit einem Fan

eine ziemlich gequälte

Miene.

Herthas Niklas Stark guckt mit

kaputter Nase ganz traurig.

schwache Schiedsrichter Sören

Storks sah es nicht. Es gab

auch keinen Videobeweis!Eine

Skandal-Entscheidung,

denn es war unstrittig ein Elfmeter,

weil Laimer den Ball

anschließend auch noch mit

der Hand berührte. Hertha-

Trainer Ante Covic: „Dass da

die Bilder nicht geprüft wurden,

verstehe ich nicht. Das

wäre das Mindeste gewesen.“

Hertha hat seit Wochen

Pech mit den Schiri-Leistungen.

Und Stark? Der muss

jetzt erst mal pausieren –genau

wie vor vier Wochen, als

er erst eine Grippe hatte, sich

dann an einer Tischkante am

Knie verletzte –und verpasst

am Sonnabend gegen Weißrussland

oder drei Tage später

gegen Nordirland seine

neunte Chance auf das erste

Länderspiel. W.H.

Fotos:dpa (2), imago images/Hübner

Freiburg – 1:0 (0:0) gegen

Frankfurt, der SC beißt sich

weiter oben in der Tabelle fest.

Abernichtwegendes Tors von

Nils Petersen (77.), Freiburgs

guter Leistung oder wegen

Gelb-Rot für Frankfurts GelsonFernandes

(45.)bleibt dieses

Spiel inErinnerung. Sondern

weil in der Nachspielzeit

die Fetzenfliegen.

Es läuft die vierte Nachschlag-

Minute, Frankfurt kann’s nicht

schnell genug gehen. Der Ball

rollt neben SC-Trainer Christian

Streich ins Aus, Eintracht-Kapitän

David Abraham

eilt ihm ohne

Rücksicht

auf Verluste

nach und rempelt

dabei

Streich zu Boden.

Sofortbricht der totale Tumult

aus, Schiri Felix Brych zieht im

Endeffekt Rot gegen Abraham

Freiburgs Vincenzo Grifo (r.) greift

sich Abraham, sieht dafür auch Rot.

1:0

und Freiburgs Vincenzo Grifo,

der den Rempel-Argentinier

frontalattackiert hatte.

Es dauert, bis sich die Gemüter

etwas abkühlen. Am schnellsten

geht’s bei Streich, der noch auf

dem Spielfeld zuAbraham geht,

um zu beruhigen. Hinterher sagt

derKult-Coach:„Abrahamistein

extrem emotionaler Spieler und

dann, ich komme einfach nicht

weg, rennt er mich halt über den

Haufen. Man sollterunterfahren,

nicht irgendwie dumm schwätzen

hinterher.“ Wäre die Szene

kein Skandal, könnte man fast

schmunzeln. Streich:„Er ist halt

ein junger Büffel.

Ich bin 54.“

Und er verrät

AbrahamsWorte

nach der Aktion:

„Er sagte:

Ich habe gedacht,dubist ein bisschen

stabiler.“ Das wird Abraham

aber auch nicht vor einer

langen Strafe schützen. OM

SC-Coach Streich ist noch auf dem

Spielfeld um Versöhnung bemüht.


22 SPORT BERLINER KURIER, Montag, 11. November 2019*

ZWEITE LIGA

St.Pauli–Bochum ••••••••••••••••••••••••••••

1:1

Dresden–Wiesbaden •••••••••••••••••••••••

1:0

Kiel–Hamburg •••••••••••••••••••••••••••••••••

1:1

Sandhausen–Gr.Fürth • •••••••••••••••••••

3:2

Osnabrück–Stuttgart •••••••••••••••••••••••

1:0

Nürnberg–Bielefeld •••••••••••••••••••••••••

1:5

Heidenheim–Hannover ••••••••••••••••••••

4:0

Darmstadt–Regensburg •••••••••••••••••••

2:2

Karlsruhe–Erzgeb. Aue • ••••••

heute, 20.30

1. Bielefeld 13 29:14 28

2. Hamburg 13 30:12 26

3. Stuttgart 13 20:18 23

4. Heidenheim 13 21:14 20

5. Erzgeb. Aue 12 19:18 19

6. Gr.Fürth 13 16:18 18

7. Regensburg 13 24:20 17

8. Sandhausen 13 14:14 17

9. Osnabrück 13 14:12 16

10. St.Pauli 13 17:17 15

11. Karlsruhe 12 21:23 15

12. Kiel 13 15:18 15

13. Darmstadt 13 14:18 15

14. Nürnberg 13 21:27 14

15. Hannover 13 14:22 14

16. Bochum 13 24:26 13

17. Dresden 13 14:24 12

18. Wiesbaden 13 14:26 10

3. LIGA

Viktoria Köln–CZ Jena • •••••••••••••••••••

2:2

KFC Uerdingen–Kaiserslautern • ••••••••

0:3

Ingolstadt–Zwickau ••••••••••••••••••••••••

4:2

Großaspach–Waldhof Mannheim • ••••••

0:3

Unterhaching–Meppen ••••••••••••••••••••

0:0

Halle–1860 München • •••••••••••••••••••••

0:1

Rostock–Duisburg ••••••••••••••••••••••••••

1:2

B. München II–Magdeburg ••••••••••••••••

2:1

Chemnitz–Würzburg •••••••••••••••••••••••

0:0

Münster–Braunschweig • •••••

heute, 19.00

1. Duisburg 15 33:20 31

2. Ingolstadt 15 32:19 28

3. Unterhaching 15 22:14 28

4. Halle 15 28:15 25

5. Braunschweig 14 23:18 24

6. Wald. Mannheim 15 25:21 22

7. Rostock 15 19:19 22

8. Viktoria Köln 15 28:27 21

9. FC Bayernn II 15 28:31 21

10. Meppen 15 30:23 20

11. Magdeburg 15 20:14 20

12. 1860 München 15 21:23 20

13. Würzburg 15 23:33 20

14. Zwickau 15 22:20 19

15. KFC Uerdingen 15 15:22 19

16. Kaiserslautern 15 25:32 16

17. Chemnitz 15 22:26 15

18. Großaspach 15 16:32 15

19. Münster 14 22:28 12

20. CZ Jena 15 14:31 6

REGIONALLIGA

Babelsberg–Rathenow • •

Halberstadt–Lok Leipzig • •

Viktoria 89–BFC Dynamo • •

Fürstenwalde–Cottbus • •

Bischofswerda–Auerbach • •

Altglienicke–Hertha BSC II • •

Chemie Leipzig–Meuselwitz • •

Nordhausen–BAK • •

Lichtenberg47–RW Erfurt • •

•••••••••••••••••• 3:2

•••••••••••••••• 0:2

•••••••••••••• 0:0

•••••••••••••••••• 3:3

••••••••••••••• 2:1

••••••••••••• 3:0

•••••••••••• 0:2

••••••••••••••••••••••••• 2:0

•••••••••••••• 4:0

1. Altglienicke 15 41:18 34

2. Lok Leipzig 15 27:15 32

3. Cottbus 15 38:26 30

4. Hertha BSC II 15 46:25 29

5. Nordhausen 15 36:22 29

6. Fürstenwalde 15 26:20 22

7. Lichtenberg47 15 20:15 22

8. BFC Dynamo 15 17:20 22

9. Viktoria 89 15 17:12 21

10. Chemie Leipzig 15 16:18 18

11. Auerbach 15 26:32 17

12. BAK 15 24:27 16

13. Meuselwitz 15 20:25 16

14. Halberstadt 15 20:27 15

15. RW Erfurt 15 15:24 14

16. Babelsberg 15 15:25 11

17. Rathenow 15 12:32 11

18. Bischofswerda 15 13:46 8

Der Meister der RegionalligaNordost bestreitet

Relegationsspiele zur 3. Ligagegen den Meister

der RegionalligaWest.

Faust hoch, den Blick

grimmig nach vorn:

Jürgen „Kappe“ Klopp

genießt den Erfolg.

Au Backe, jetzt ist der

Rückstand heftig: Pep

„Pudel“ Guardiola staunt

über Liverpool.

Kappe putzt Pudel: Kloppo

hat viel mehr Pepp als Pep

Liverpool hat in England neun Punkte Vorsprung auf ManCity

Liverpool – Yes! Trainer Jürgen

Klopp und sein FC Liverpool

sind in der Premier

nicht zu stoppen. Auch nicht

von Meister ManCity mit

Trainer-Magier Pep Guardiola.

Klopp gewinnt 3:1 (2:0),

hat jetzt neun Punkte Vorsprung

auf City.

Es ist das Spiel der Spiele in

England. Vize-Meister gegen

Titelträger, aktueller Champions-League-Sieger

gegen

Möchtegern-Königsklassen-

Trimphator. Tabellenführer

gegen Jäger. Oder Kappe gegen

Pudel. Die Star-Trainer, die

Die Tabelle nach Torsten Mattuschka

TuscheimTaumel:VSGistBerlinsNr.3

Fotos: Instagram, Koch

sich respekieren, aber am liebsten

gegenseitig besiegen, setzten

auch modisch Zeichen.

3:1

Kloppo kommt mit der unvermeidlichen

Kappe, Pep sieht

den Pudel auf, schützt so die

sonst spärlich bedeckte Kopfhaut

vor der Kühle.

Hilft ihm aber auch nicht. Fabinho

(6.), Mo Salah (13.) und

Sadio Mané (51.) sorgen mit ihren

Toren am 12. Spieltag für

Berlin – Es ist der Fußball-

Sound der Stadt derzeit. „Stadtmeister,

Stadtmeister –Berlins

Nummer eins“ gesungen zur

Melodievon Udo Jürgens’ Klassiker

„17 Jahr, blondes Haar“.

Nun ist auch die VSG Altglienicke

im Jürgens-Taumel. Torsten

„Tusche“ Mattuschka ließ

sich davon inspirieren und postete

nach dem 3:0 gegen Herthas

U23 die Regionalliga-Tabelle

mit dem Zusatz „Berlins Nr. 3“.

Der Südosten der Stadt ist

obenauf. Einen nicht ganz unmaßgeblichen

Anteil am Sieg im

ausgelassenen Jubel in Anfield.

Der Treffer von Bernardo Silva

(78.) für die Gäste kommt zu

spät.

Klopp ist völlig aus dem Häuschen

und stolz: „Die Jungs waren

komplett fokussiert und

konzentriert. Es war sowas von

gut. Das ist die einzige Möglichkeit,

wie wir City schlagen können.“

Guardiola ist bedient. Ob

seine Mannschaft den Rückstand

auf Liverpool noch aufholen

könne, wird er gefragt. Pep

muffelt nur: „Keine Ahnung.

Ich bin kein Zauberer und kann

nicht in die Zukunft schauen.“

Aua, diese Pleite sitzt tief!

Foto: AP,AFP

Friedenauer TSC

Bodyguard

schützt

Schiris beim

7.-Liga-Spiel

Berlin –Bodyguards!

Riecht nachHalbweltoder

ganz großem Glamour.

Nach Stars, Politikernoder

Topstar-

Sängern. Aber im lokalen

Amateursport?

Gibt es seit gestern.

Denn der Landesligist

Friedenauer TSC setzte bei

seiner Siebtligapartiegegen

den Lichtenrader BC

(1:2) erstmals Personenschützer

ein, die die Unparteiischenvor

Unheil

bewahren sollten.

„Personenschutz beim

Fußball ist schon ein bisschen

komisch. Denn der

Abstand zur Zielperson ist

ja rund 50 Meter“,war das

für ObjektschützerTobias

eine neue Erfahrung. Verwundert

hat ihn die Anfrage

aber nicht: „Die Hemmschwellensinken

ja heute

überall. Man hat es ja mitbekommen,

dass die Gewaltauf

den Plätzen zugenommen

hat.“Gestern war

seinEinsatz zum Glück

nicht nötig. M. Hundt

Unauffällig, aber nah dran: Der

Bodyguard (r.) für die Schiris.

Foto: Hundt

Spitzenspiel hatte natürlich

Christian Skoda, der Herthas

Reserve mit einem Dreierpack

(41., 77., 84.) abschoss. „Das ist

mir auch noch nicht in einem

Spiel gelungen. Vielleicht in der

Jugend mal. Aber das zählt

nicht“, jubelte der 29-Jährige,

der jetzt mittlerweile auf neun

Saisontreffer kommt und damit

seinem Team-Kollegen Tugay

Uzan (zehn Buden) ganz dicht

auf den Fersen ist.

Im Vorjahrfast Absteiger, jetzt

Spitzenreiter? Wie geht das?

Drei Faktoren macht der gebürtige

Braunschweiger aus, der

seit Januar 2018 für die VSG

kickt. Skoda: „Wir sind als Team

zusammengeblieben und haben

uns punktuell verstärkt“, so sein

erster Ansatz. Faktor zwei sei

TrainerKarsten Heine. „Der tut

uns mit seiner Erfahrung und

seiner klaren Ansprache unheimlich

gut“, so Skoda. Nicht

zuletzt ist es hilfreich, dass die

Zeit des Herumvagabundierens

vorbei ist, die VSG jetzt in der

Willi-Sänger-Sportanlage eine

feste Trainingsstätte hat. Die

Folge: Berlins Nummer 3! MB


*

SPORT 23

Fuchs Lindbergsetzt sich einDenkmal

Kapitän verwandelt

in Nordhornseinen

1000. Siebenmeter

Nordhorn – Das war die erhofft

glasklare Sache. Beim

Aufsteiger HSG Nordhorn-

Lingen ließen die Handball-

Füchse nichts anbrennen und

gewannen deutlich mit 34:24

(18:12).

24:34

Füchse-Kapitän Hans

Lindberghat allen

Grund zum Jubeln.

Die ersten 15 Minuten hielten

die Gastgeber noch gut mit und

gingen sogar in Führung (14.,

8:7). Doch dann legten die

Füchse einen Gang zu. Allen

voran die Außen. Erst erzielte

Tim Matthes den Ausgleich,

dann legte Hans Lindberg einen

Hattrick hin, bevor Matthes

den 5:0-Lauf abrundete

und auf 12:8 stellte.

Ein Vorsprung, den die Füchse

zunehmend ausbauten. Auch

weil Nordhorn völlig den Faden

verlor und zusätzlich die

harte Rote Karte gegen Georg

Pöhle verkraften musste (27.).

Die Füchse nutzten ihrerseits

die Fehler der Gastgeber eiskalt

aus und konnten sich außerdem

auf ihren Torhüter verlassen.

Dejan Milosavljev glänzte

erneut zwischen den Pfosten,

verhinderte diesmal mit starken

Paraden 16 Treffer, darunter

vier Strafwürfe.

„Wir haben es zuerst nicht geschafft,

das umzusetzen, was

wir in der Kabine besprochen

Foto: City-Press

hatten“, verriet Hexer Milosavljev,

„aber dann sind wir

besser geworden. Unsere Defensive

ist unsere Stärke. So

werden wir auch die nächsten

schweren Spiele gewinnen.“

Doch nicht nur in der Abwehr

funktionierte es wieder. Fast alle

Füchse konnten sich in die

Tor-Statistik eintragen. Kapitän

Lindberg war mit seinen

neun Buden nicht nur bester

Werfer der Füchse, sondern

setzte sich mit seinem 1000.

Siebenmeter-Treffer auch ein

Denkmal. Das hat bisher nur

der ehemalige Flensburger Lars

Christiansen geschafft. CAP

HANDBALL-BULI

RN Löwen–Kiel • •

Bergischer HC–Erlangen • •

Balingen–Stuttgart • •

Melsungen–Leipzig • •

HSG Nordhorn–Füchse • •

Flensburg–Göppingen • •

Lemgo–Friesenheim • •

HSG Wetzlar–Hannover • •

Magdeburg–Minden • •

••••••••••••••••••••••••• 26:25

•••••••••••• 25:24

•••••••••••••••••••• 25:25

•••••••••••••••••••• 31:34

••••••••••••••• 24:34

•••••••••••••••• 28:22

••••••••••••••••••• 27:19

•••••••••••••• 25:25

••••••••••••••••••• 31:29

1. Hannover 12 351:314 20:4

2. Flensburg 12 315:284 18:6

3. Magdeburg 13 406:361 18:8

4. Kiel 10 308:264 16:4

5. Füchse 12 339:301 16:8

6. RN Löwen 12 340:311 16:8

7. Leipzig 12 340:341 16:8

8. Melsungen 12 332:336 15:9

9. Göppingen 12 312:311 11:13

10. Bergischer HC 12 319:330 11:13

11. HSG Wetzlar 11 316:320 10:12

12. Erlangen 12 310:318 10:14

13. Minden 12 320:329 10:14

14. Balingen 11 311:330 8:14

15. Stuttgart 11 277:309 6:16

16. Lemgo 12 327:355 6:18

17. Friesenheim 12 286:334 3:21

18. HSG Nordhorn 12 298:359 2:22

Thorsten Harmsen liest aus seinem neuen Buch

Der Mond

ist ein Berliner

LESUNG

Am 20. November 2019

18.30 Uhr − 22.00 Uhr

Newscafé, Berliner Verlag

Alte Jakobstraße 105, 10969 Berlin

JETZT KOSTENLOS REGISTRIEREN* torstenharmsen.eventbrite.de

*wir schließen die Registrierung nach 100 Anmeldungen


24 SPORT BERLINER KURIER, Montag, 11. November 2019 *

Alba ist seine weiße Weste los

Bei Titelverteidiger FC Bayern kassieren Berlins Basketball-Riesen die erste Bundesliga-Pleite der Saison

München – Jetzt hat’s Albas

Basketball-Riesen auch in der

Bundesliga erwischt! Das 80:84

(38:41) bei Titelverteidiger Bayern

München ist die erste Saison-Pleite

in einem nationalen

Wettbewerb. Alba rutschte auf

Platz 4ab. Beste Werfer waren

Rokas Giedraitis mit 17 und Johannes

Thiemann mit 16 Punkten.

Die ersten schlechten Nachrichten

musste Alba vor Spielbeginn

verkraften. Neben dem

angeschlagenen Marcus Eriksson

fielen auch noch Tyler Cavanaugh

und Spielmacher Peyton

Siva aus. Siva wird mit einem

Muskelfaserriss mehrere

Wochen pausieren müssen.

Auch wenn beide Teams nach

ihren Euroleague-Auftritten

unter der Woche müde wirkten,

war Alba anfangs aktiver,

aber hintenraus fehlten Kraft

und Konzentration.

KontaKte

84:80

Girl desTages :Angi KroxX

Hallo mein Süßer.Ich

bin Angi KroxXund bei

mir im Livechat auf

chatstrip.net erwartet

dich eine heißeZeit

mitmir.

Foto: dpa

,

JETZT 60 MINUTEN

GRATIS ZUSCHAUEN!

www.chatstrip.net/kostenlos

1. Gehe auf www.chatstrip.net/

kostenlos

2. Gib diesen Gutscheincode ein:

2018-60-COOL

3. Klickeauf Abschicken >>> und los gehts!

Geile Studennnen!

09005-22 22 30 09 *

Geile Hausfrauen!

09005-22 22 30 51 *

Schneller Quickie!

09005-22 22 30 80 *

*Nur99Cent/Min ausdem dt. Festnetz, Mobilfunk abweichend.

sie für ihn

Neu! 3junge Girls, 24 J. + 3 Trans, ab 21 J.

www.gera.rotlichtmodelle.de -0176-987 23 393

Karlsgartenstr. 3,bei Gera, tgl. 24h

Martin Hermannsson (r.)

versucht sich gegen

Bayerns Greg Monroe.

BASKETBALL-BULI

MBC–Frankfurt ••••••••••••••••••••••••••

92:99

Ulm–s.Oliver Würzburg • •••••••••••••••

73:82

Crailsheim Merlins–Ludwigsburg • • • 83:92

Gießen–Vechta •••••••••••••••••••••••••••

79:87

Bayreuth–Braunschweig ••••••••••••••

95:89

Göttingen–Oldenburg •••••••••••••••••

104:87

FC Bayern–Alba • ••••••••••••••••••••••••

84:80

Bonn–Bamberg •••••••••••••••••••••••••

81:106

1. FC Bayern 6 531:439 12

2. Bamberg 7 638:552 12

3. Ludwigsburg 7 636:568 12

4. Alba 6 565:460 10

5. Crailsheim 7 659:584 10

6. Braunschweig 6 535:509 8

7. Oldenburg 7 582:598 8

8. Vechta 7 551:575 8

9. Würzburg 7 597:596 8

10. Frankfurt 7 540:575 6

11. Bayreuth 6 496:506 4

12. Bonn 5 403:485 2

13. Ulm 6 481:531 2

14. Hamburg 6 437:556 2

15. Gießen 6 496:527 2

16. MBC 7 633:658 2

17. Göttingen 7 544:605 2

14 -6

Uhr

Echtfesselnd!

Der Erotikmarkt

im Berliner Kurier

Anzeigenannahme:

030 2327-50

Straßmannstr.29,Fr´hain

v 4264445

www.carena-girls.de

Berlin Bei nacht

18+

Modelle/

darsteller gesucht

Carena sucht schlanke Girls ab 18

J. in Friedrichshain, 14 -21Uhr,

Tel. 01723132332, bei uns kannst

du wohnen.

KontaKte …täglich in Ihrem Berliner Kurier! • Telefon: 030 2327-50 • Fax: 030 2327-6730 • E-Mail: kontakte@berliner-kurier.de

Der von hier

Foto: imago images/Wukits

NACHRICHTEN

Pechi-Serie gerissen

Eisschnelllaufen –Nach

den DM-Titeln über 3000

und 5000 Meter –Nr. 38

und 39 ihrer Karriere –

wurde Berlins Claudia

Pechstein (47/Foto) im

Massenstart, den sie in den

letzten fünf Jahren in Serie

gewann, von Inlineskaterin

Josie Hofmann (Erfurt)

entthront.

Reus sagt Quali ab

Fußball –Dortmunds

Marco Reus sagte Bundestrainer

Jogi Löw für die

EM-Quali am Sonnabend in

Mönchengladbach gegen

Weißrussland und am

Dienstag in Frankfurt gegen

Nordirland ab –weiter

Probleme mit dem Sprunggelenk.

Vize ist doch auch was

Eishockey –Nach dem 2:3

gegen die Slowakei belegte

die DEB-Auswahl mit den

Eisbären Jonas Müller und

Marcel Noebels beim

Deutschland-Cup in Krefeld

Platz 2hinter der

Schweiz.

Jogi am Enke-Grab

Fußball –Amzehnten Todestag

von Robert Enke besuchte

Bundestrainer Jogi

Löw (59) gemeinsam mit

Teresa Enke (43) das Grab

des Ex-Nationaltorhüters.

„In stillem Gedenken“,

schrieb die Robert-Enke-

Stiftung bei Twitter zu dem

Foto, das Löw und Enke auf

dem Friedhof zeigt.

Todbeim Training

Boxen –Australien-Profi

Dwight Ritchie (27) ist nach

einem Körpertreffer im

Training in Melbourne verstorben.

Der Djoker sticht

Tennis –Vorjahresfinalist

Novak Djokovic startete mit

einem überzeugenden Sieg

ins ATP-Finale in London.

Der Weltranglisten-Zweite

aus Serbien ließ dem Turnier-Debütanten

Matteo

Berrettini (Italien) beim

6:2, 6:1 in nur 63 Minuten

keine Chance.

HAPPY BIRTHDAY

Philipp Lahm (Ex-

Fußball,113 Länderspiele,

CL 2013 mit

FC Bayern, WM 2014)

zum 36.

Louis-MarcAubry (EHC Eisbären)

zum 28.

Marco Huck (Box-Profi, Ex-Weltmeister)

zum 35.


BERLINER KURIER, Montag, 11. November 2019

BERLIN-RÄTSEL 25

span.,

ital.:

eins

ungleich

steil

hochgehen

erzählende

Dichtkunst

Textabschnitt

Frühjahrsblumen

Singvögel

11

erster

König

Israels

Ertrag

angelegten

Kapitals

engl.:

Lüge

altersschwach

böhm.

Gebirge

stacheliges

Meerestier

Vorname

des

Autors

Wallace

isländ.

Erzählungen

Mann

von

Anstand

Begriff

aus dem

Ringersport

Staat in

Südamerika

Autor

von

,Momo‘ †

Feiertag

Halbton

über H

lehrhafte

Erzählung

kleine

Brücken

noch

dazu

10

an

Jahren

zunehmen

Seltenerdmetall

span.

Autohersteller

Märchenfiguren

Liegesofa

die

Nase

betreffend

Initialen

Gottschalks

Geliebte

des

Zeus

weiblicher

Adelstitel

Algenabführmittel

Rundhäuser

in

Apulien

Gott

eines

german.

Kults

englischer

Gasthof

Wortteil:

Leben

Fremdwortteil:

Italien

ital.,

span.:

See

Tropenfrucht

Gestalt

bei

Wagner

Amateure

Kfz-Z.

Neuwied/

Rhein

Teile

des

Stuhls

sortieren

Initialen

der

Nannini

Vorname

Strawinskys

Federwechsel

der

Vögel

Die einfachste Bedienung

für das Internet

Gewinnen Sieein Tablet mit Nepos

hellwach

ein

Judogriff

Kassenzettel

Selbstjustiz

verüben

Abkochbrühe

Augenblick

Kfz.-Z.:

Celle

Trompetervogel

hart

üben

bewiesen

Falschmeldung

in der

Presse

Fremdwortteil:

ehemals

keiner

Tanzfigur

der

Quadrille

Enttäuschung

nord.

Göttergeschlecht

einfältig

Nachtraubvogel

Stillstand

im

Verkehr

Abk.:

Voltigierturnier

Sportruderboot

größter

Breitengrad

3

Gestalt

bei

Schiller

Figur bei

Verne

ostafrik.

Volksstamm

Schichtlücke

im

Gestein

LÖSUNGSWORT:

9

Lutscher

(ugs.)

schlecht

Sohn

Isaaks

(A.T.)

englisch:

ja

Held

in der

Sage

1

†1987

2

biblischer

Riese

(A.T.)

Schreibflüssigkeit

Glückseligkeit

100 qm

in der

Schweiz

int.

Kfz-K.

Rumänien

kegelförmige

Indianerzelte

Windfächer

latein.:

Löwe

Umstandswort

Futterale

gefeierte

Künstler

8

Titelfigur

bei

Thomas

Mann

feste

Redewendung

Wintersportgerät

Teilnahme unter:

www.nepos.de/30 oder 030 232777

Vogelhaus

kostspielige

Lebensführung

Kinderspielmaterial

Fehler

durch

Unachtsamkeit

Volk

in der

Arktis

Kellnerin

im

Nachtlokal

6

Lebersekret

Nachlass

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

Lärm

afrik.

Kuhantilopen

Wörterverzeichnis

4

Vergrößerungsglas

Kfz-Z.

Remscheid

gewalttätig

angeglichen

Laubbaum

12

Tochter v.

Nina

Hagen

(...Shiva)

Schwefelsäure

Fremdwortteil:

bei, daneben

nicht

kalt

wallfahren

Gürtelweite

Initialen

des

Autors

Camus

dt.

Sprachforscher

†1818

5

Gedichte

franz.:

oder

veraltet:

Narr

Insekten

mit

Stachel

BK-ta-sr-22x29-2096

Rufname

Warhols

Regale

für

Stereoanlagen

japan.

Brettspiel

japanische

Währung

Kratersee

ein

Schnellzug

(Abk.)

Leier

griech.

Vorsilbe:

gut,

wohl

Auflösung von gestern

Auch morgen wieder ein

Riesen-Rätsel in Ihrem KURIER

7

alte

franz.

Goldmünze

ein

Haustier

A A S L R T B G

W A GNI N E R PORN I L AB T UEHRI S RAKTOR OR M A N OMERA W

E O R M E Z NA ALA

P S LAU G A B A N K B

O K U EB L B A U H O

P F ALB K O M B TE G A S

K O K O S A G I EHROCK N P S

T A M O U R B LI U TETSON

VATAR ANIER G SI G P A L NRUHE

L G EN U

A N S H M A

G N ZI E O E

I F CHS S

I D O LIC S E N E

F A D M A LARA C R I

ERENC M AN P H OUSSEAU NBUS

T A G ENA S

Z H P T L G

B F FERD C I P I AKT A

H E M ITNESS AESA TB E L I E R K U

IZ U A B IS L AMERAD E R L

R E I E

I N F O F A X

E ISREVUE B E S R D E O D

S E T E R EA S K I ES

E M I H W L U

P N N G E M AJDA B A U O

D E K O R E N K E LAT

K A S BI I L U N G M O

I D E N L G E D U T

GESCHENKDOSE


26 FERNSEHEN BERLINER KURIER, Montag, 11. November 2019

BERLINER KURIER, Montag, 11. November 2019

ARD

ZDF

RTL

SAT.1

PRO 7

5.30 ARD-Morgenmagazin 9.00 Tagesschau

9.05 Live nach Neun 9.55

Sturm der Liebe 10.45 Meister des

Alltags 11.15 Wer weiß denn sowas?

12.00 Tagesschau 12.15 ARD-Buffet.

U. a.: Heute kocht Christina Richon

Austernpilze mit Honig-Quitten und

Cranberry-Couscous

5.00 ZDF.reportage 5.30 ARD-Morgenmagazin

9.00 heute Xpress 9.05

Volle Kanne –Service täglich. Moderation:

Ingo Nommsen 10.30 Notruf

Hafenkante. Krimiserie. Risiken und

Nebenwirkungen 11.15 Soko Wismar.

Krimiserie. Yachtsaison 12.00 heute

12.10 drehscheibe

5.10 Explosiv –Weekend 6.00 Guten

Morgen Deutschland 8.30 Gute Zeiten,

schlechte Zeiten. Daily Soap 9.00 Unter

uns 9.30 Alles was zählt 10.00 Der

Blaulicht Report. Frau sperrt Nackten

in Gartenhäuschen ein 11.00 Der

Blaulicht Report 12.00 Punkt 12 –Das

RTL-Mittagsjournal

5.30 Sat.1-Frühstücksfernsehen. Moderation:

Christian Wackert, Karen

Heinrichs. Zu Gast: Vanessa Blumhagen,

Sandra Borgmann, Eric Stehfest

10.00 Im Namen der Gerechtigkeit –

Wir kämpfen für Sie! 11.00 Im Namen

der Gerechtigkeit –Wir kämpfen für

Sie! 12.00 Anwälte im Einsatz

5.50 Mr.Griffin –KeinBock auf Schule

6.45 Eine schrecklich nette Familie

7.50 Last Man Standing 8.45 How IMet

Your Mother 10.35 Fresh Off the Boat

11.00 Mike &Molly 11.25 2Broke Girls.

Eine juckende Angelegenheit /Funk

und Trash 12.20 Mom. Ein neuer Alvin

/Alle hassen Christy

13.00 IJZDF-Mittagsmagazin

14.00 IJTagesschau

14.10 IJRote Rosen

15.00 IJTagesschau

15.10 IJSturm der Liebe

16.00 IJTagesschau

16.10 IJVerrückt nach Fluss

Zeitreise in Amsterdam

17.00 IJTagesschau

17.15 IJBrisant

18.00 IJWerweiß denn sowas?

18.50 IJvMorden im Norden

Krimiserie. Klassenkampf

19.45 IJvWissen voracht –

Zukunft School of one!

19.50 IJWetter /Börse

20.00 IJTagesschau

13.00 IJZDF-Mittagsmagazin

14.00 I heute –inDeutschland

14.15 I Die Küchenschlacht

15.00 IJEheute Xpress

15.05 IJEBares für Rares

16.00 IJEheute –

in Europa

16.10 IJvEDie Rosenheim-Cops

Eiskalt abserviert

17.00 IJEheute

17.10 IJhallo deutschland

17.45 IJELeute heute

18.00 IJvESokoPotsdam

Krimiserie. Robin Hoods

19.00 IJEheute

19.20 IJEWetter

19.25 IJEWISO

14.00 IEDie Superhändler –

4Räume, 1Deal Trödelshow

15.00 IESchätzeaus

Schrott

16.00 IEMenschPapa!

Väter allein zu Haus

17.00 IEHerz über Kopf

17.30 IEUnter uns

18.00 IEExplosiv –

DasMagazin

18.30 IEExclusiv –

DasStarmagazin

18.45 IERTL Aktuell

19.05 IJEAlles waszählt

Daily Soap

19.40 IJEGute Zeiten,

schlechte Zeiten Daily Soap

13.00 Anwälte im Einsatz

14.00 Auf Streife

15.00 Auf Streife –

Die Spezialisten

16.00 Klinik am Südring

Doku-Soap

17.00 Klinik am Südring –

Die Familienhelfer Doku-Soap

17.30 Klinik am Südring /oder

Sat.1 Regional-Magazine

18.00 Die Ruhrpottwache

Reality-Soap

19.00 Genial daneben –das Quiz

Quizshow.Rateteam:Hella von

Sinnen, Wigald Boning, Janine

Kunze, Mimi Fiedler

19.55 Sat.1 Nachrichten

13.15 J Twoand aHalf Men

Sitcom. Ponies und Einhörner /

Ein pedantischer,selbstgefälliger

Musterknabe/Fangen wir

mit der Katze an

14.35 The Middle Der neue Job /

Die Pyjama-Party

15.35 JECThe Big Bang

Theory Sitcom. Akt und Extrakt /

Spaß mit Flaggen 2/Das Rätsel

der 43

17.00 taff Dasgrößte Schnitzel

18.00 Newstime

18.10 JECDie Simpsons

Homers vergessene Kinder /

Grampa auf Abwegen

19.05 Galileo X-Days: Kantine

20.15 REPORTAGE

20.15 THRILLER

20.15 DATESHOW

20.15 KRIMINALFILM

20.15 SITCOM

Hirschhausen macht Schule

Dr. Eckart von Hirschhausen zeigt,

wie wichtig eine Schulkrankenschwester

ist,und übt mit 100 Schülern

die Herzdruckmassage.

Irgendwas bleibt immer

Bei einem Abendessen lernen Melanie

(Ulrike Krumbiegel)und Andreas

(Justus von Dohnányi) den neuen

Partner ihrer Nachbarin kennen.

Bauer sucht Frau

BauerMichael aus dem Frankenland

hatte seine Wahl eigentlich schon

getroffen, doch ihm sind über Nacht

Zweifel gekommen.

Mörderische Tage

Kommissarin Julia Durant (Sandra

Borgmann) befragt den inhaftierten

Dietmar Gernot (Bernd Hölscher)zu

einer aktuellen Mordserie.

The Big Bang Theory

Amy (Mayim Bialik) und Sheldon

(Jim Parsons) sind sich einig: Sie

wollen den „Nobelpreis“ auf ehrenhafte

Weise gewinnen.

20.00

u

20.15 IJHirschhausen macht

Schule –WarumBildung gesund

macht Bildung und Gesundheit

hängen eng zusammen.

Wervon Beruf,Einkommen,

Wohnsituation und Zugang zum

Gesundheitswesen benachteiligt

ist,lebt fünf bis zehn Jahre

kürzer.Mussdas so sein? Das

will Dr.Eckartvon Hirschhausen

herausfinden. Für sein

großes Statistik-Experiment

reist er quer durch Deutschland,

wirft alte Konzepte über

den Haufen und sucht nach

Lösungen.

21.00 IJHart aber fair

Schlechte Bildung, kürzeres

Leben –wie kann das sein im

Jahr 2019?

22.15 IJTagesthemen

22.45 IJDie Story im Ersten:

Ungenügend! Wie der Lehrermangel

unsereGrundschüler

abhängt

23.30 IJIslam. Macht. Schule.

00.15 IJNachtmagazin

00.35 IJvHTatort:

DasLeben nach dem Tod Krimireihe

D2019

20.15 IJvCHIrgendwas

bleibt immer Thriller D2019.

Mit Lisa Maria Potthoff,Manuel

Rubey.Weil er seine Exfreundin

im Affekt erschlagen hatte,

musste Ninas neuer Freund

Mark viele Jahre hinter Gittern

verbringen. Trotz allem gibt

Nina der Beziehung eine

Chance. Doch dann kehrt

Nachbarin Melanie von einem

Kurztrip nicht zurück.Deren

eifersüchtiger Mann Andreas

glaubt an eine Affäre zwischen

Mark und seiner Frau. Auch

Nina wird misstrauisch. Als

Melanies Leiche im nahe

gelegenen Wald gefunden wird,

ändertsich alles.

21.45 IJEheute journal

22.15 IJECHDer Killer

&sein Bodyguard Actionkomödie

BG/RC/NL/USA2017.

Mit Ryan Reynolds, Samuel L.

Jackson

00.00 IEheute+

00.15 IECongo Calling

Dokumentarfilm D/B 2019

01.45 IJEBares für Rares

02.40 IJEBares für Rares

20.15 IEBauer sucht Frau

Dateshow.Auf den Höfen ist

wieder einiges los: Im Kampf

um Jürgen fällt eine erste

Entscheidung. Bei Rudi in

Paraguay beginnt der erste

Tagder Hofwoche, und auch

Thomas und Kaidürfen sich auf

ihre Herzdamen freuen.

22.15 IEExtra–

DasRTL Magazin

23.25 IESpiegelTV

00.00 IERTL Nachtjournal

00.27 IERTL Nachtjournal

–Das Wetter

00.30 IEDie Alltagskämpfer

–ÜberLeben in Deutschland

Wenn der Gerichtsvollzieher

klingelt

01.15 IEOhne Filter –

So sieht mein Leben aus! WolfsburgCity

–Leben im Schatten

der Autofabrik

01.45 IEDer Blaulicht

Report Reality-Soap. Motorradcrash

mit schwerwiegenden

Folgen /Polizisten suchen nach

entführter Frau

02.35 IEDer Blaulicht

Report Reality-Soap

20.15 JHMörderischeTage –

Julia Durant ermittelt Kriminalfilm

D2019. Mit Sandra

Borgmann, Guido Broscheit.

Regie: Nicolai Rohde. Es ist ein

schauderhaftes Bild, als die

Beamten an der Alten Mainbrücke

in Frankfurteintreffen:

Dorthängt an einem Strick

der Leichnameiner in Rosenöl

eingesalbten Frau. Diese

makabre Handschrift erinnert

Julia Durant augenblicklich

einen Serienmörder,den sie vor

Jahren hinter Gitter gebracht

hat.Hat er einen Nachahmer

gefunden? Der Film basiertauf

dem gleichnamigen Roman von

Andreas Franz. Es ist der dritte

Einsatz für Ermittlerin Julia

Durant.

22.15 akte.

23.15 Dem Todauf der Spur –

Die Fälle des Prof.Tsokos

00.15 Promis Privat

01.10 Promis Privat

02.00 Promis Privat

02.45 Promis Privat

03.30 Promis Privat

04.15 Auf Streife

20.15 J The Big Bang Theory

Sitcom. DasPlagiats-Problem.

Präsident Siebertverlangt von

Amy und Sheldon, sich bei Dr.

Pemberton und Dr.Campbell

zu entschuldigen, um ihre

Chance auf den „Nobelpreis“ zu

wahren.

20.45 J Young Sheldon Comedyserie.

Ein gebrochenes Herz,

ein Krokomonster und die

schöne Polizistin. Pastor Jeff

steht vor den Trümmern seiner

Ehe. Marynimmt sich seiner an

und tröstet ihn in seinem Liebeskummer.Indessen

versucht

sich Sheldon als Spendeneintreiber

für die Kirche.

21.10 J Die Simpsons Zeichentrickserie.

Himmlische

Geschichten /Lisa legt los

22.05 Fahri sucht das Glück

Doku-Soap. Rio

23.10 Late Night Berlin –Mit

Klaas Heufer-Umlauf Show

00.20 J The Big Bang Theory

Sitcom. DasPlagiats-Problem

00.45 J Young Sheldon Ein gebrochenes

Herz, ein Krokomonster

und die schönePolizistin

Sport-TV-Tipps im Sportteil

SRTL

8.00 Peppa Pig 8.10 44 Cats 8.25 Noddy,der

kleine Detektiv 8.55 PawPatrol

9.25 Die Oktonauten 9.45 Calimero

10.05 Sammy 10.40 Grizzy &die Lemminge

11.05 Alvinnn!!! und die Chipmunks

11.35 Go Wild! 12.05 Friends

12.25 Trolls 12.45 Polly Pocket 13.15

Tom und Jerry 13.45 Bugs Bunny &

Looney Tunes 14.15 Angelo! 14.45 Dragons

15.15 Ninjago 15.40 Alvinnn!!! und

die Chipmunks 16.10 Sally Bollywood

16.40 Die Nektons 17.10 Mighty Mops

17.40 Angelo! 18.10 Bugs Bunny &Looney

Tunes 18.35 Woozle Goozle 19.05

Alvinnn!!! und die Chipmunks 19.45

SONDERZEICHEN✚ I Stereo J fürGehörlose v Hörfilm E Breitbild C Dolby H Spielfilm G Zweikanal

Tomund Jerry 20.15 On the Case 0.25

Infomercials

3SAT

9.00 ZIB 9.05 Kulturzeit 9.45 nano

10.15 Riverboat 12.15 sonntags 12.45

Schätze der Welt 13.00 ZIB 13.15 Matera,

da will ich hin! 13.45 Amalfiküste,

da will ich hin! 14.15 Mykonos, da will

ich hin! 14.45 Über den Inseln Afrikas

17.00 Tropische Traumziele 18.30 nano

19.00 heute 19.20 Kulturzeit 20.00 Tagesschau

20.15 Auf den Schienen des

Doppeladlers 21.05 Auf den Schienen

des Doppeladlers 22.00 ZIB 2 22.25

Barstow,California. Dokumentarfilm D

2018 23.40 Der Funktionär.Dokumentarfilm

D2019 0.50 37º: Wo ist meine

Familie? 1.20 10 vor 10

SKY-TIPPS

19.25 Forsthaus Falkenau. Familienserie.

Bauchschmerzen (Heimatkanal)

20.15 H Girlfriend Experience. Drama

(USA 2009) (Kinowelt TV) 20.15

H Departed –Unter Feinden. Thriller

(USA 2006) (Sky Cinema Hits) 20.15

H Shutter Island. Psychothriller (USA

2010) (TNT Film) 21.45 H Stichtag.

Komödie (USA 2010) (Sky Comedy)

22.10 H George Gently –Der Unbestechliche.

Krimireihe (GB 2012)

(Sat.1 Emotions) 22.10 H Gefühlt Mitte

Zwanzig. Tragikomödie (USA 2014)

(Sky Emotion)

NDR

10.00 Schleswig-Holstein Magazin

10.30 buten un binnen 11.00 Hallo

Niedersachsen 11.35 Einfach genial!

12.00 Elefant,Tiger &Co. 12.25 In aller

Freundschaft 13.10 In aller Freundschaft

–Die jungen Ärzte 14.00 NDR

Info 14.15 die nordstory 15.15 Gefragt

–Gejagt 16.00 NDR Info 16.20 Mein

Nachmittag 17.10 Leopard, Seebär &

Co. 18.00 Regionales 18.15 Die Nordreportage

18.45 DAS! 19.30 Regionales

20.00 Tagesschau 20.15 Markt 21.00

Mehr wissen –besser leben 21.45 NDR

Info 22.00 45 Min 22.45 Kulturjournal

23.15 H Kommissar Beck –Die neuen

Fälle: Auge um Auge. Krimireihe D/S

1997 0.40 Mehr wissen –besser leben

WDR

9.30 Kasalla &Gäste in der Live Music

Hall 10.30 Sessionseröffnung Kölner

Karneval 2019/2020 12.45 WDR aktuell

13.00 Sessionseröffnung Kölner

Karneval 2019/2020 16.00 WDR aktuell

16.15 Jet zo laache –Das Beste aus

der Bütt 17.45 Du Ei! 18.00 WDR aktuell

/Lokalzeit 18.15 Servicezeit 18.45 Aktuelle

Stunde 19.30 Regionales 20.00

Tagesschau 20.15 Land und lecker.

Doku-Soap 21.00 Der Vorkoster 21.45

WDR aktuell 22.10 11.11. –Sing mit

Köln! 1.40 Best of ...


FERNSEHEN 27

KABEL 1

RBB

MDR RTLZWEI VOX

5.50 Without aTrace –Spurlos verschwunden

6.40 The Mentalist 7.35

Blue Bloods –Crime Scene New York

8.35 Blue Bloods –Crime Scene New

York 9.30 Navy CIS: L.A. 10.20 Navy

CIS 11.05 Without aTrace –Spurlos

verschwunden 12.05 Numb3rs –Die

Logik des Verbrechens

13.00 JCCastle Für immer

13.55 JCThe Mentalist Krimiserie.

Lügen und Kerzen

14.55 JCNavy CIS: L.A. Krimiserie.

Alles für die Story

15.50 kabel eins news

16.00 C Navy CIS Krimiserie.

Leroy Jethro

16.55 Abenteuer Leben täglich

China Gadgets (2/2)

17.55 Mein Lokal, Dein Lokal –

Der Profi kommt „Altes Amtshaus“,

Lindlar

18.55 Achtung Kontrolle! Wir kümmern

uns drum Arbeitsausflug

mit Hindernissen –Bundespolizei

Zittau

5.05 Heimatjournal 5.30 Berliner

Nächte 5.55 Rote Rosen 6.45 Sturm

der Liebe 7.35 Hallo Bildung! 8.00

Brandenburgaktuell 8.30 Abendschau

9.00 In aller Freundschaft 9.45 In aller

Freundschaft –die jungen Ärzte 10.30

Rote Rosen 11.20 Sturm der Liebe 12.10

Julia –Eine ungewöhnliche Frau

13.00 IErbb24

13.10 IJVerrückt nach Meer

14.00 IJEHDasGeheimnis

des Rosengartens Liebesfilm

D1999. Mit Barbara Wussow

15.30 IJETierebis unters

Dach Freches Frettchen

16.00 IJErbb24

16.15 IJEGefragt –Gejagt

17.00 IJErbb24

17.05 IJPanda, Gorilla &Co.

17.55 IJESandmännchen

18.02 IErbb UM6

18.27 IEzibb

19.30 Abendschau /Brandenburg

aktuell

20.00 IJETagesschau

6.40 nano 7.10 Rote Rosen 8.00 Sturm

der Liebe 8.48 MDR aktuell 8.50 In

aller Freundschaft –Die jungen Ärzte

9.40 Hubert und Staller 10.28 Länder

kompakt 10.30 Elefant, Tiger &Co.

10.55 MDR aktuell 11.00 MDR um 11

11.45 In aller Freundschaft 12.30 H 1:0

für das Glück.Komödie D2008

13.58 IJEMDR aktuell

14.00 IJEMDR um 2

15.15 IJEDie gefährlichsten

Schulwege der Welt

Bolivien

16.00 IJEMDR um 4

16.30 IJEMDR um 4

17.00 IJEMDR um 4

17.45 IJEMDR aktuell

18.05 IJEWetter für 3

18.10 IJEBrisant

18.54 IJEUnser Sandmännchen

19.00 Regionales

19.30 IJEMDR aktuell

19.50 IJEMach dich ran

Spielshow

5.15 Privatdetektive im Einsatz 6.00

Die Straßencops Ruhrgebiet –Jugend

im Visier 7.00 Die Straßencops Ruhrgebiet

–Jugend im Visier 8.00 Frauentausch.

Angelika tauscht mit Julia

10.00 Frauentausch. Mandy tauscht

mit Carmen 12.00 Frauentausch. Sandra

tauscht mit Laura

14.00 E Station B1 –

Kinderärztemit Herz

15.00 E Die Wache Hamburg

16.00 E Die Wache Hamburg

Kind will zur verhafteten Mutter

/Schmerzhafter Glätteiseneinsatz

/Die Spielplatzabzocker /

Rätselhafter Einbruch in

Gartenhaus

17.00 E News /Wetter

17.05 E Krass Schule –

Die jungen Lehrer Der

Schul-Fightclub!

18.05 E Köln 50667 Daily

Soap. Wo ist Mick?

19.05 E Berlin –Tag &Nacht

Daily Soap. Herz-Brand

5.15 CSI: NY 6.00 CSI: NY 6.55 CSI:

Den Tätern auf der Spur 7.50 CSI: Den

Tätern auf der Spur 8.50 Verklag mich

doch! 9.50 Verklag mich doch! 10.50

VoxNachrichten 10.55 Mein Kind, dein

Kind –Wie erziehst du denn? Nesibe

vs. Tamara 12.00 Shopping Queen. Doku-Soap.

Tag5:Elaine

13.00 IEZwischen Tüll und

Tränen Doku-Soap

14.00 IEMein Kind, dein

Kind –Wie erziehst du denn?

15.00 IEShopping Queen

Motto in Mannheim und Heidelberg:

„Leather-Love! Finde dein

neues Lieblingsteil aus Leder!“,

Tag1:Leonie-Rosella

16.00 IE4Hochzeiten und

eine Traumreise Reality-Soap

17.00 IEZwischen Tüll und

Tränen Doku-Soap

18.00 IEFirst Dates

19.00 IEDasperfekte

Dinner Tag1:Maximilian

20.00 IEProminent!

20.15 ACTIONFILM

Looper

Weil die Gefahr besteht, dass ihr

Sohn der zukünftige berüchtigte

„Regenmacher“ ist, gerät Sara

(Emily Blunt) zwischen alle Fronten.

20.15 MAGAZIN

Super.Markt

Janna Falkenstein hält neue Informationen

für Verbraucher bereit und

berichtet unter anderem über „Ärger

mit Betriebsrenten“.

20.15 KOMÖDIE

Go Trabigo

Udo (Wolfgang Stumph) und Rita

(Marie Gruber) sind bestürzt: Die

Italiener haben ihnen glatt die Räder

unter dem Hintern abmontiert.

20.15 DOKU-SOAP

Die Geissens

Carmen (h.) hat einheimische Heilpraktiker

geladen, die sich unter anderem

ihrer Nackenschmerzen und

Davinas „Handysucht“ annehmen.

20.15 DOKU-SOAP

GoodbyeDeutschland!

Voreinem Jahr sind Hans und Lilian

Holzer nach Torre del Mar ausgewandert.

In Andalusien wollten sie

eine bayerische Tapasbar eröffnen.

20.15 JECHLooper

Actionfilm USA2012. Mit Bruce

Willis, Joseph Gordon-Levitt.

Regie: Rian Johnson.Der junge

Joe lebt im Jahr 2044 und tötet

im Auftragder Mafia –seine

Opfer werden extra zu diesem

Zweck aus der Zukunft zu ihm

geschickt.Eines Tages erhält er

einen ganz besonderen Auftrag:

Er soll sein gealtertes Ich

eliminieren. Doch das ist nicht

so einfach.

22.35 JCHLast BoyScout –

DasZiel ist Überleben Actionfilm

USA1991. Mit Bruce Willis,

Damon Wayans. Regie: Tony

Scott

00.35 kabel eins late news

00.40 JCHLooper Actionfilm

USA2012. Mit Bruce Willis,

Joseph Gordon-Levitt.Regie:

Rian Johnson

02.35 kabel eins late news

02.40 JCHLast BoyScout –

DasZiel ist Überleben Actionfilm

USA1991. Mit Bruce Willis,

Damon Wayans

04.30 JCNavy CIS Krimiserie.

Ein guter Patriot

20.15 IJESuper.Markt

U. a.: Milch im Test /Höhere

Bußgelder in Berlin /Abzocke

Nachhilfeunterricht /Nackenmassagegeräte

21.00 IJEDie Charité –

Auf Leben und Tod Doku-Soap.

Gerd Reinicke leidet seit sechs

Jahren unter starken Nervenschmerzen

im Gesicht.Eine

Operation durch Neurochirurg

Prof.Peter Vajkoczy soll ihm

endlich helfen.

21.45 IJErbb24

22.00 IJvEHTatort:

Unvergessen Krimireihe D2013.

Mit Harald Krassnitzer,Adele

Neuhauser.Regie: Sascha

Bigler

23.30 JHPolizeiruf 110: Eifersucht

Krimireihe DDR 1988. Mit

Peter Borgelt,Lutz Riemann.

Regie: Bernd Böhlich

00.55 IJvEHeiter bis

tödlich: Akte Ex Krimiserie. Im

Rausch der Ermittlungen

01.45 IJESuper.Markt

02.30 IJEAbendschau

03.00 IJEBrandenburg

aktuell

20.15 IJvEHGo Trabi

go Komödie D1991. Mit Wolfgang

Stumph, Marie Gruber.

Regie: Peter Timm. Familie

Struutz kehrtihrer sächsischen

Heimat den Rücken und reist

über die Alpen nach Neapel.

Weil Udo, Familienoberhaupt

sowie leidgeprüfter Lehrer,

auch in der Freizeit am liebsten

auf klassischen Spuren wandelt,folgt

er den Stationen von

Goethes „Italienischer Reise“.

21.45 IJEMDR aktuell

22.05 IJEFakt ist!

Talkshow.Raus aus der Kreidezeit!

–Macht Digitalisierung

unsere Schulen besser?

23.03 IEMDR aktuell

23.05 IJvEWeissensee

Einer von uns /Der Amerikaner

00.40 IJSaltoPostale Comedyserie.

Kommen und Gehen/

Ja, die Liebe hat bunte Flügel

01.45 IJEMDR Kultur –

Filmmagazin

01.58 IEMDR aktuell

02.00 IJEFakt ist!

03.00 IEAbenteuer Russland

nonstop

20.15 E Die Geissens –Eine

schrecklich glamouröse

Familie! Doku-Soap. Robertist

immer noch nicht Safari-müde:

Schließlich fehlen ihm noch

das Nashorn und der Leopard

in seiner „Big Five“-Sammlung.

Während Carmen sich für einen

Wellness-Tagentscheidet,

geht Robertmit seinen Mädels

weiter auf Abenteuertour.Doch

auch die schönste Zeit endet

irgendwann.Esgeht zurück

nach Kapstadt.

21.15 E Die Reimanns –Ein

außergewöhnliches Leben

Doku-Soap

22.15 E Hartes Deutschland –

Leben im Brennpunkt

00.15 IEExklusiv –Die

Reportage Der Große Bordell-

Check:Kölns Freudenhaus XXL

01.05 IEExklusiv –Die

Reportage Wir verwöhnen

Deutschland–Der große

Bordell-Check (2/2)

01.55 IEExklusiv –Die

Reportage Big Is Beautiful!

02.35 IEExklusiv –Die

Reportage

20.15 IEGoodbyeDeutschland!

Die Auswanderer

Doku-Soap. Unter anderem

steht Familie Pallauf im Fokus,

die das Leben in Bayern gegen

das größte Abenteuer ihres

Lebens tauscht.Max und Suse

gehen mit ihren zwei Kindern

auf Weltreise –und das für

immer.Nach dem Suizid seines

Bruders hält Max nichts mehr

in Deutschland. Findet die

Familie ihr Glück?

23.15 IJESurvivor

Spielshow.Eine offene

Rechnung

00.40 IEVoxNachrichten

01.00 IJMedical Detectives –

Geheimnisse der Gerichtsmedizin

Doku-Serie. Verräterische

Abdrücke

01.45 IJMedical Detectives –

Geheimnisse der Gerichtsmedizin

Doku-Serie. Auf der Flucht

02.30 IJMedical Detectives –

Geheimnisse der Gerichtsmedizin

Doku-Serie. Todesengel

03.15 IJMedical Detectives –

Geheimnisse der Gerichtsmedizin

Doku-Serie. Akte Mord

u

20.00

ARTE

8.45 Stadt Land Kunst 9.40 360° 11.30

Der alte Mann und der Storch 12.15 Re:

12.50 Arte Journal 13.00 Stadt Land

Kunst 13.45 H Gemma Bovery –Ein

Sommer mit Flaubert. Komödie F2014

15.45 Die Inseln der Queen 16.40 Xenius

17.10 Fotografen auf Reisen 17.35

Mein Papa, der Mönche 18.30 Stadt,

Land, Fuchs! 19.20 Arte Journal 19.40

Re: 20.15 H Topas. Thriller USA/GB

1969 22.15 H Der zerrissene Vorhang.

Thriller USA1966 0.20 Arguments. Dokumentarfilm

F2018 2.10 Arte Journal

KIKA

11.35 Pippi Langstrumpf 12.00 Kein

Keks für Kobolde 12.25 Die Sendung

mit der Maus 12.50 Ernest &Rebecca

13.05 Ernest &Rebecca 13.15 Die

Wilden Kerle 13.40 Die Pfefferkörner

14.10 Schloss Einstein –Erfurt 15.00

Ninja Nanny 15.25 Ein Fall für TKKG

15.50 MissMoon 16.15 Die Piraten von

nebenan 16.50 Geronimo Stilton 17.35

Der kleine Ritter Trenk 18.00 Ein Fall

für die Erdmännchen 18.15 Esme &Roy

18.35 Ernest &Celestine 18.47 Baumhaus

18.50 Sandmännchen 19.00 Sherazade

19.25 Wissen macht Ah! 19.50

logo! 20.00 Kika Live 20.10 Find me in

Paris

NTV

Stündlich Nachrichten 15.40 Telebörse

16.30 News Spezial 17.10 Startup

News 17.15 Telebörse 17.30 News Spezial

18.20 Telebörse 18.35 Ratgeber

–Hightech 19.05 Wahnsinns-Hobbys

20.15 n-tv Wissen 21.05 Die Macht

der Technik 22.05 Telebörse 22.10 Das

Universum. Doku-Reihe 23.15 Telebörse

23.30 Auslandsreport 0.10 Achtung,

Überwachung!

SPORT 1

6.30 Teleshopping 15.30 Cajun Pawn

Stars 16.30 Storage Wars –Die Geschäftemacher

17.30 Container Wars

18.30 Sport1 News 19.00 Goooal! 19.30

Fußball. Viktoria –Zwischen Traum

und Trauma 20.00 Darts. Grand Slam

of Darts. Gruppenspiele, 1. Runde, live

0.00 3. Liga Pur. 15. Spieltag

TV Einschaltquoten vonSonnabend

Deutschland (gesamt)

1. Erzgebirgskrimi (ZDF) ......

6,20

2. Tagesschau (ARD) ..........

5,89

3. Sportschau Fußball (ARD) ..4,83

4. Der Staatsanwalt (ZDF) . ...

4,00

5. Frag doch mal die Maus (ARD) 3,39

6. DasSupertalent (RTL) ......

3,21

7. Sportschau (ARD) ..........

3,08

8. heute journal (ZDF) .........

3,01

9. Dasaktuelle Sportstudio (ZDF) 2,81

10. heute (ZDF) .................

2,56

.

Berlin

1. Tagesschau (ARD) ..........

0,24

2. heute (ZDF) .................

0,21

3. Erzgebirgskrimi (ZDF) ......

0,20

4. Abendschau (RBB) ..........

0,18

5. Sportschau Fußball (ARD) ..0,17

5. Tagesschau (RBB) ..........

0,17

7. 30 Jahre Mauerfall (ZDF) ...

0,13

7. Sportschau (ARD) ...........

0,13

9. Der Staatsanwalt (ZDF) .....

0,12

9. Frag doch mal die Maus (ARD) 0,12

(Angaben in Millionen)


28 WETTER/HOROSKOP

IhreSterne

vonAstrologin

Anastacia Kaminsky

Widder -21.3. -20.4.

Sie wollen jetzt den schnellen Aufstieg

auf der Karriereleiter,jeder

Stillstandärgert Sie. Ist das wirklich

sinnvoll?

Stier -21.4. -20.5.

Sie lassen sich ganzvon Ihrem

Herzen leiten, suchen Harmonie und

Zärtlichkeit. Trotzdem heutenicht

unüberlegt handeln.

Zwillinge-21.5. -21.6.

Glückliche Zufälle ab Mittag! Alles

wendetsich zum Positiven und Ihre

Ausdauer wirdden Vorstellungen

entsprechend belohnt.

Krebs -22.6. -22.7.

Eine schwerwiegende Einsicht

kommt Ihnenetwas spät. Aber nicht

zu spät, falls Sie sie im Job wirklich

beherzigen wollen.

Löwe -23.7. -23.8.

Stellen Sie sich heuteauf einen

arbeitsreichen Tagein,der sehr

erfolgreich endenkönnte, wenn Sie

sich etwas Mühe geben.

Jungfrau -24.8. -23.9.

Heute habenSie wieder richtig Lust

aufs Leben. PositiveEreignisse

häufen sich und geben Ihnen die

Möglichkeit, neu anzufangen.

Waage-24.9. -23.10.

Ein ungeahnter Glücksfall beschert

Ihnengenaudas, worauf Sie so lange

verzweifelt gehofft haben. Sie haben

es sich verdient.

Skorpion -24.10. -22.11.

Vitalität und Ausdauer fordern dazu

auf,die Grenzen höher anzusetzen.

Legen Sie los, doch überschätzen Sie

sich nicht.

Schütze -23.11. -21.12.

Ihnenkann heutekeiner etwas

vormachen, Sie wissen genau wo es

langgeht. Verlassen Sie sich auf Ihren

ureigenen Instinkt.

Steinbock -22.12. -20.1.

Sinnlichkeit und Romantik stehen

jetzt in Aussicht. Es bietensich Ihnen

allerbesteVoraussetzungenfür ungestörteZweisamkeit.

Wassermann -21.1. -20.2.

Öffnen Sie sich der Neuerung, die

momentan an Sie herangetragen

wird. Das könnteder Wegsein, den

Sie im Job suchen.

Fische -21.2. -20.3.

Sie haben im Berufsleben sehr viel

vor. Bei allem Ehrgeiz, wennauch nur

die Hälftedavon glückt, haben Sie

viel gewonnen.

Chefredakteur: Elmar Jehn (ViSdP)

Mitglieder der Chefredaktion:

Jochen Arntz, Margit J. Mayer

Newsdesk-Chefs

(Nachrichten /Politik /Wirtschaft):

Michael Heun, Tobias Miller

Textchefin: Bettina Cosack

Newsroom-Manager: Jan Schmidt

Teams:

Investigativ: KaiSchlieter

Kultur: HarryNutt

Regio: Karim Mahmoud, Arno Schupp

Service: Klaus Kronsbein

Sport: Markus Lotter

Story: Christian Seidl

Die für das jeweilige Team an erster Stelle

Genannten sind verantwortliche Redakeure

im Sinne des Berliner Pressegesetzes.

ArtDirection:

Annette Tiedge

Newsleader Regio:

Stefan Henseke

Newsleader Sport:

Matthias Fritzsche, Christian Schwager

Berliner Kurier am Sonntag:

Dr.Michael Brettin

Redaktion: Berliner Newsroom GmbH,

Berlin24Digital GmbH

Geschäftsführung: Aljoscha Brell,

Alte Jakobstraße 105, 10969 Berlin

Lesertelefon: 030-63 33 11-456

E-Mail: leser-bk@berlinerverlag.com

Verlag: Berliner Verlag GmbH

Geschäftsführung: Holger Friedrich,

Dr.Michael Maier

Postadresse: 11509 Berlin

Besucher: Alte Jakobstraße 105,

10969 Berlin

Telefon (030) -2327-9

Fax: (030) -2327-55-33

Internet: www.berlinerverlag.com

TAGESZEITUNG

FÜR BERLIN UND

BRANDENBURG

Einzige Gesellschafterin:

BV Deutsche Zeitungsholding

GmbH, Berlin

Einzige Gesellschafterin der BV

Deutsche Zeitungsholding GmbH:

CCG Commercial Coordination Germany

GmbH, Berlin

Leserservice: Tel.: 030 -232777;

Fax: 030 -232776;

www.berliner-kurier.de/leserservice

Anzeigen: BVZ Berliner Medien GmbH,

Dr.Michael Maier.

Anzeigen: Postfach 11 05 06,

10 835 Berlin

Anzeigenannahme:

Tel.: 030 -2327 50; Fax030 -2327 6697.

Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr.34, gültig

seit 1.1.2019.

Druck: BVZ Berliner Zeitungsdruck GmbH,

Steffen Helmschrott,

Am Wasserwerk 11, 10365 Berlin.

www.berliner-zeitungsdruck.de

Bezugspreis monatlich

(einschließlich 7% MwSt):

Berlin /Brandenburg überregional

Mo.-Sa. 25,30 Euro 27,40 Euro

Mo.-So. 28,90 Euro 32,10 Euro

So.5,50 Euro

6,65 Euro

Im Falle höherer Gewalt und bei Arbeitskampf

besteht kein Belieferungs- oder

Entschädigungsanspruch. Erfüllung und

Gerichtsstand ist Berlin-Mitte. Für unverlangt

eingesandte Manuskripte oder Fotomaterial

wird keine Haftung übernommen.

Keine Rücksendung.

Die Auflage des BERLINER KURIER wird

von der unabhängigen Informationsgemeinschaft

zur Feststellung der Verbreitung

von Werbeträgern geprüft.

Der BERLINER KURIER erreicht

laut Mediaanalyse 2018 in

Berlin und Brandenburg

täglich 214.000 Leser.

I II III IV

DasWetter heute

In Berlin/Brandenburg

HeuteliegendieTemperaturenbeimaximal7bis

9Grad.Dazukannmanfastüberallsonnenreiches

Wettergenießen.DerWindwehtschwachbismäßigaussüdlichenRichtungen.InderNachtfunkeln

teilweisedieSterne,derHimmelistwolkigoderlockerbewölkt.DieTiefstwertebelaufensichauf

2Grad.MorgengibtesvielerortskompakteWolkenfelderundnurkurzesonnigeMomente,undes

werdenbis9Graderreicht.DerWindweht

schwachbismäßigausSüd.

Bio-Wetter

Hoher Blutdruck Schlafstörungen

Niedriger Blutdruck Herzbeschwerden

Kreislauf

Erkältungsgefahr

Konzentration Atemwege

Unwohlsein

Koliken

Rheumaschmerzen Krämpfe

Reaktionszeit

Gicht

Migräne Leistungsvermögen

Windstärke 3


Belastung für den Körper: keine gering mittel stark

aus Süd

Deutschland-Wetter

10°

Wasser-Temperaturen


Deutsche

Nordseeküste .......... 9-12°

Deutsche

Ostseeküste ........... 8-10°

Algarve-Küste ......... 16-19°

Biskaya ............... 11-16°

6

2

4

9

7

5

1

2

3

1

4

8

8

3

6

2

LEICHT

5

2

4

1

3

7



9° 8°

9

7 8

9

2

7

Westliches

Mittelmeer ............ 16-21°

Östliches

Mittelmeer ............ 22-26°

Kanarische

Inseln ................ 19-23°

6

7

5

1

4

9

8

3

9

3

6

5

6

9

2

1

7


SCHWER

9

7

4

2

7

8

1

2

Wind

Dienstag


Urlaubs-Wetter

Dublin 8°

Lissabon 19°

Mittwoch


London 10°

Madrid 14°

LasPalmas 21°

Agadir ..... 27°,

Amsterdam . 9°,

Barcelona .. 15°,

Budapest .. 11°,

Dom. Rep. .. 29°,

Izmir ...... 24°,

Jamaika ... 31°,

Kairo ...... 30°,

4

5


WeitereAussichten

8

5

9

4

3

8

7

Paris 10°

Donnerstag

Palma 16°


Berlin 8°

Tunis 16°

heiter

Regenschauer

bewölkt

wolkig

wolkig

bewölkt

wolkig

sonnig

Oslo -2°

Mondphasen

Sonnenaufgang:

Sonnenuntergang:

Wien 8°

Rom 15°

Miami ..... 28°,

Nairobi .... 29°,

New York .. 14°,

Nizza ..... 17°,

Prag ...... 6°,

Rhodos ... 26°,

Rimini ..... 13°,

Rio ....... 26°,


12.11. 19.11.


26.11. 04.12.

Warschau 9°

Sudoku täglich in Ihrem KURIER

7:20 Uhr

16:19 Uhr

St. Petersburg 6°

Moskau 8°

Varna 20°

Athen 22°

Antalya 28°

wolkig

wolkig

wolkig

Regen

sonnig

bewölkt

Regen

Gewitter

Auflösungen der letzten Rätsel:

4

3

6

1

2

7

9

8

5

7

5

9

8

4

6

2

3

1

2

1

8

5

9

3

7

4

6

1

8

2

6

7

4

5

9

3

5

9

3

2

8

1

4

6

7

6

4

7

3

5

9

1

2

8

3

2

4

7

6

5

8

1

9

BERLINER KURIER, Montag, 11. November 2019

Füllen Sie das Raster mit den Zahlen von 1bis 9.

In jeder Zeile und in jeder Spalte darf jede Zahl

nur einmal vorkommen.

Auch in jedem 3x3-Feld kommt jede Zahl nur

einmal vor.

Doppelungen sind nicht erlaubt.

8

7

1

9

3

2

6

5

4

9

6

5

4

1

8

3

7

2

6

5

8

4

1

2

3

9

7

2

1

9

5

3

7

4

8

6

3

7

4

6

9

8

1

5

2

4

9

6

1

8

3

2

7

5

7

3

2

9

5

4

6

1

8

1

8

5

2

7

6

9

3

4

5

4

1

8

6

9

7

2

3

8

2

3

7

4

1

5

6

9

9

6

7

3

2

5

8

4

1


*

PANORAMA

SEITE29

BERLINER KURIER, Montag, 11. November 2019

NACHRICHTEN

Letzte Wale in Freiheit

Robert Norris

Foto: dpa

Wladiwostok –Nach mehr

als einem Jahr in Gefangenschaft

sind die letzten der

knapp 100 Orca- und Belugawale

im Osten Russlands

wieder in Freiheit. Die letzten

31 Wale wurden in einer

Bucht am JapanischenMeer

freigelassen. Die Orcas und

Belugas waren in einerAnlage

bei Wladiwostok auf

engstemRaum eingesperrt.

90-Millionen-Jackpot

Münster –Der Eurojackpot

ist auf seine Maximalhöhe

von 90 Millionen Euro angewachsen.Seit

sieben Ziehungen

seider obersteGewinnrangnicht

mehr getroffen

worden,teilte Westlotto mit.

Daher seibei der Ziehung am

kommenden Freitag dasMaximum

herauszuholen. Das

habees2019 erst zweimal

gegeben.

Gassigehen verboten

Teheran –Zwei Frauen

haben in Iran einen Kleriker

angefahren, weil er ihnen

das Gassigehen mit ihrem

Hund in einem Park

verbieten wollte. Der Chef

des Propaganda-Büros in

Kabudarahang wurde dabei

am Kopf verletzt. Die Frauen

flüchteten. Mit Hunden

in Parks spazieren zu gehen,

ist im Iran verboten.

KENO-ZAHLEN

3, 9, 10, 13, 15, 19, 30, 35, 36, 37,38,

42, 44, 49, 51, 60, 63, 65, 66, 69;

plus-5-Gewinnzahl:

65023 (ohne Gewähr)

LOTTO-ZAHLEN

6aus 49: 9, 28, 31, 33, 40, 44;

Superzahl: 7;

Spiel77: 4329446;

Super6: 634728;

Glücksspirale: Endziffer 6:

10 Euro; 12: 25 Euro; 006:

100 Euro; 5108: 1000 Euro;

76182: 10000 Euro; 988111 und

572473: 100000 Euro. Prämienziehung

–10000 Euro monatlich

für 20 Jahre: 3517661

Gewinnzahlen der Aktion-

Mensch-Lotterie: Wöchentliche

Ziehung für das Glücks-Los

vom 05.11.2019:

Sofortgewinn: 4948294;

Kombigewinn: 4240157;

Dauergewinn: 1862946;

Zusatzspiel: 02592; (ohne Gewähr)

Der Marlboro-

Mann reitet

nicht mehr

Zwölf Jahrewar er

der rauchende

Cowboy, doch privat

steckte er sich nie

eine Zigarette an. Er

starb mit 90 Jahren

Colorado Springs – Er war einer

der berühmtesten Cowboys

der Welt: Robert Norris

spielte zwölf Jahre lang den

„Marlboro Man“, ohne jemals

wirklich zu rauchen.

Nun ist er im Alter von 90

Jahren verstorben.

Der Cowboy, der lässig mit

dem Glimmstängel im Mund

die Freiheit verkörpern soll,

die man schmecken und ausstrahlen

könnte, wenn man

nur zur Marlboro-Zigarette

greift, hat über Jahrzehnte die

Werbung des Tabak-Konzernes

Philip Morris bestimmt.

Die Figur des „Marlboro Man“

wurde 1954 erfunden, weil

Philip Morris die Marke Marlboro

männlicher positionieren

wollte, da viele Kunden Zigaretten

mit Filter als zu weiblich

empfangen. Über die Jahre

– erst 1999 stellte Philip

Morris die Kampagne ein –

spielten mehrere Hundert

Männer den verwegenen rauchenden

Cowboy. Der erste

war Robert Norris, ein Rancher

aus Colorado.

In den frühen 1960er-Jahren

spielte der echte Cowboy

zwölf Jahre lang die Rolle des

Rauchers. Privat, so sagte er

stets, habe er nie eine Zigarette

angerührt –und forderte das

auch von seinen Kindern. In einem

Interview hatte einer seiner

Söhne, Norris ist vierfacher

Vater und 13-facher

Großvater, vor einigen Jahren

mal erzählt, dass er seinen Vater

in den 70er-Jahren gefragt

hatte, wieso er denn Werbung

für Zigaretten mache, wenn

Cowboywar

Norris von

Herzen, die

Zigarette war

nur Show.

seine Kinder sie nicht rauchen

dürften. Diese Logik schien zu

wirken, und Norris hörte als

„Marlboro Man“ auf. Cowboy

blieb er aber sein Leben lang,

denn das war schon immer

sein Traumberuf. Bis zu seinem

Tod am 3. November im

Der ikonische

Raucher:

RobertNorris als

MarlboroMan

MarlboroMan RobertNorris

wurde 90 Jahrealt.

Fotos: zvg

Alter von 90 Jahren lebte er

auf seiner 250 Quadratkilometer

großen Ranch.

Andere Darsteller wurden

nicht annähernd so alt: Der

wohl berühmteste Darsteller

Wayne McLaren starb nach

langem Zigarettenkonsum im

Alter von 51 Jahren an Lungenkrebs.

David Millar erlag einem

Lungenemphysem und

David McLean starb 1995

ebenfalls an Lungenkrebs. Zuletzt

starb Eric Lawson, der

zwischen 1978 und 1981 den

„Marlboro Man“ spielte, im

Jahr 2014 an den Folgen der

Raucher-Krankheit COPD.


30 PANORAMA

BERLINER KURIER, Montag, 11. November 2019*

Star-Professor tötet und

zerstückelt Studentin

Oleg Sokolowals

Napoleon bei einer

nachgespielten

Schlacht.

Auch gemeinsam

mit seinem

späteren Opfer

spielte Sokolow

gerne Napoleon.

Napoleon-Experte gefasst,als er Leichenteile entsorgen wollte

St. Petersburg –Als Polizisten

am Sonnabend in St. Petersburg

einen offenbar betrunkenen

63-Jährigen aus

dem Fluss Moika fischten,

dachten sie nicht, dass das der

Auftakt für Ermittlungen zu

einem brutalen und grausamen

Mord sein würde. Doch

dann wagten sie einen Blick in

den Rucksack des Mannes und

fanden dort die blutigen Arme

einer Frau.

Bei dem festgenommenen

Mann soll es sich laut russischen

Medien um den bekannten

Historiker und Napoleon-

Experten Oleg Sokolow, der bei

nachgespielten Schlachten,

schon mal in die Rolle und die

Uniform des klein gewachsenen

französischen Kaisers

schlüpfte. Bei einer Hausdurchsuchung

in der St. Petersburger

Wohnung des Professors,

der auch an der Sorbonne

in Paris lehrte und Mitglied der

französischen Ehrenlegion ist,

fanden die Ermittler dann die

enthauptete Leiche einer 24-

Hinter dieser Tür wurde die

zerstückelte Leiche gefunden.

jährigen Studentin und eine

blutige Säge. Offenbar hatte er

die junge Frau erschossen und

dann ihren leblosen Körper

zerstückelt.

Das Portal 47news.ru berichtete

unter Berufung auf anonyme

Polizeiquellen, der Historiker

habe gestanden, die Studentin

zwei Tage zuvor getötet zu

haben. Auch sein Anwalt bestätigte

das Geständnis der Agentur

Interfax. Bei dem Versuch,

erste Leichenteile in derMoika

zu entsorgen, sei Sokolow dann

in den Fluss gefallen, musste

gerettet werden und flog so auf.

Geplant hatte er, sich nach der

blutigen Tat als Napoleon verkleidet

von der Peter-und-

Paul-Festung zu stürzen.

Opfer und Täter kannten sich

sehr gut. Der medienaffine

Professor, der auch immer

wieder als Experte in Dokumentationen

auftrat, und die

Studentin sollen gemeinsam

mehrere Bücher geschrieben

haben. Sie soll auch seine Geliebte

gewesen sein.

Die Staatlichen Universität

St. Petersburg, an der Sokolow

als außerordentlicher Professor

lehrte, äußerte sich schockiert

über die Nachricht. Und

auch das französische Institut

für Sozialwissenschaften,

Wirtschaft und Politik (Issep),

das von Marion Maréchal ,der

Nichte der französischen

Rechtspopulistin Marine Le

Pen, gegründet wurde, und in

dem Sokolow Mitglied ist, reagierte.

Wegen der Bluttat wurde

ihm seine Position im Wissenschaftsausschuss

entzogen.

Polizei an der Moika: Hier wurde Oleg Sokolowgerettet.

Im Laufe der Ermittlungen kamen auch Taucher zum Einsatz.

Fotos: Imago-Images, vk.com, AFP


*

Katze aus Tank

gerettet

Wien –Eine Katze ist in

Wien aus einem Kunststofftank

gerettet worden. Das

Tier war in den Tank gefallen

und wollte diesen über

den Auslass wieder verlassen.

Dabei blieb es allerdings

stecken, berichtete

die Freiwillige Feuerwehr

Wiener Neustadt. Die Rettungskräfte

schnitten großflächig

einen Teil des Tanks

aus und brachten diesen

mitsamt der feststeckenden

Katze zum Tierschutzhaus.

Dort konnte das erschöpfte

Tier schließlich befreit

werden.

Schauspielerin: Polanski hat mich

vergewaltigt,als ich 18 Jahrealt war

Der Regisseur soll Valentine Monnier 1975 geschlagen und missbraucht haben

Paris –Infranzösischen Medien

sind neue Vergewaltigungsvorwürfe

gegen Roman Polanski

(86) publik geworden. Die

französische Schauspielerin

und Fotografin Valentine Monnier

beschuldigt den polnischfranzösischen

Regisseur demnach,

sie 1975 als 18-Jährige vergewaltigt

zu haben. In Briefen

hat sich die 63-Jährige auch an

die Polizei von Los Angeles und

die französische Präsidentengattin

Brigitte Macron gewandt.

Deren Bürobestätigte nach Angaben

der französischen Nachrichtenagentur

AFP am Sonnabend

die Existenz zweierBriefe,

die sie an die zuständigen Ministerien

weitergeleitet habe.

Sie sei der Einladung einer

Bekannten in das Chalet von

Polanski in Gstaad gefolgt, sagte

Monnier der französischen

Tageszeitung „Le Parisien“.

Dort sei es nach Schlägen zur

Vergewaltigung gekommen.

Der Vorfall wäre verjährt. Polanskis

Anwalt Hervé Témime

bestritt der Zeitung gegenüber

Foto: AFP

PANORAMA 31

Regisseur

Roman

Polanski

den Vergewaltigungsvorwurf.

Es ist nicht das erste Mal, dass

Polanski dem Vorwurf sexuellen

Missbrauchs ausgesetzt ist.

Bis heute kann der Filmschaffende

nicht in die USA einreisen,

weil dort eine auf das Jahr 1977

zurückgehende Ermittlung wegen

Vergewaltigung einer Minderjährigen

gegen ihn läuft.

Vereinte

Nationen

Die kleine Katze steckte im Plastiktank

fest.

Foto: dpa

stellen

Karambolage

bei Glatteis

Marktbreit –Bei einer

Massenkarambolage auf

der A7 in Bayern sind am

Sonntagmorgen mindestens

29 Menschen zum Teil

schwer verletzt worden. Bei

Nebel und Glatteis krachten

auf der Mainbrücke bei

Marktbreit mindestens 18

Fahrzeuge ineinander. Ein

Kleintransporter war in die

Mittelleitplanke gekracht.

„Zu diesem Zeitpunkt hatten

wir Blitzeis und

schlechte Sicht“, sagte der

Polizeisprecher. Nachfolgende

Autofahrer konnten

nicht mehr bremsen. Auch

ein Streifenwagen, der die

Unfallstelle absicherte,

wurde gerammt.

18 Fahrzeuge krachten auf der

Autobahn zusammen.

Foto: dpa

Foto: AP,dpa

Rolltreppenabltr

Weil viele Mitgliedsstaaten ihreBeiträge noch nicht gezahlt haben, wird das Geld knapp

New York –Essind nur ein

paar abgesperrte Rolltreppen,

doch sie stehen für ein riesiges

Problem der Vereinten Nationen:

Die Welt-Organisation

braucht Geld! Weil viele Länder

ihren Mitgliedsbeitrag

noch nicht gezahlt haben, sind

die UN seit Oktober knapp bei

Kasse.

Der Strom-Stopp für die Rolltreppen

im New Yorker UN-

Hochhaus ist nicht die einzige

Sparmaßnahme, die UN-Chef

António Guterres angeordnet

hat. Außerdem wurdenein Einstellungsstopp

verkündet und

Generalsekretär

António Guterres

hat den Vereinten

Nationen einen

Sparkurs auferlegt.

Empfänge zu später Stunde sowie

unnötige Reisen verboten.

Im Hauptquartier am EastRiver

–und auch am Standort Genf –

werden die Heizungen und Klimaanlagen

nur noch eingeschränkt

hochgefahren.

Hintergrund: Von 193 Mitgliedsstaaten

haben bislang erst

134 ihre Beiträge für das Jahr

bezahlt. Deutschland hat bis

zum 5. Februar insgesamt gut

169,8 Millionen Dollar überwiesen.

Noch warten die UN

aber auf 1,18 Milliarden Dollar.

Schmerzhaft sind dabei unter

anderem die noch fehlenden

Beiträge aus den USA, Brasilien,

Argentinien und dem Iran.

Sie machen einen großen Teil

des Loches in der Kasse aus.

Es passiert nicht zum ersten

Mal, dass das Geld bei den UN

zum Jahresende knapp wird.

Doch der Trend geht dahin, dass

immer mehr Länder später bezahlen.

Alleine die USA schulden

den Vereinten Nationen

noch Hunderte Millionen,auch

aus den vergangenenJahren.

Angst um die UN müsse man

aber nicht haben, sagt Experte

Richard Gowan vom Think

Tank Crisis Group. Es sei nur

ein Liquiditätsproblem, keine

Finanzkrise. „Sogar die USA

werden ihre finanziellen Verpflichtungen

in diesem Jahr erfüllen.“

Zu erwähnen ist, dass

Washington gleichzeitig ein

Vielfaches anderer großer Staaten

für UN-Unterorganisationen

wie das Flüchtlingshilfswerk

UNHCR zahle.

Die Sparmaßnahmen scheinen

derweil ohnehin überschaubar.

Auf Nachfrage gaben

die Vereinten Nationen an,

durch die stillgelegten Rolltreppen

14000 Dollar pro Jahr

zu sparen –38Dollar am Tag.


Montag, 11. November 2019

WITZDES TAGES

Der Sohn schreibt aus dem Ferienlager:

„Liebe Mutti, lieber Vati, das Wetter ist

sehr schön, mir geht es gut. Was ist eine

Epidemie? Euer Uwe!“

WUSSTEN SIE SCHON...

... dass gut ein Viertel der Deutschen am

Monatsende kaum sparen kann? Bei 28

Prozent der Bürger ist am Endes des Monats

der Geldbeutel nach einer Umfrage

nahezu leer. Nach Abzug aller Lebenshaltungskosten

bleiben ihnen dann noch maximal

50 Euro, die sie auf die Seite legen

können. Rund jeder Dritte gibt mehr als

30 Prozent seines Einkommens für Miete

und Nebenkosten aus.

www.sam-4u.de

Fotos: dpa, Chris Jackson/- WPAPool/Getty Images

Treffen der britischen Royals am Wochenende: Die Brüder William (linker Kreis mit Frau Kate) und Harry(rechter Kreis mit Frau Meghan)

konnten kaum weiter voneinander entfernt sitzen.

ZeigtdiesesFoto

royaleBrüder-Krise?

www.sam-4u.de

WASBEDEUTET...

... Zigarette? Leitet sichabvom französischen

cigarette, eigentlich „kleine Zigarre“.

Ist eine zum Rauchen dienende, etwa fingerlange

dünne, mit fein geschnittenem Tabak

gefüllte Hülse aus dünnem Papier. Tabak

wurde von mittelamerikanischenIndianerninMaispapier

eingerollt geraucht und

von den spanischen KolonisatorenMitte

des 16.Jahrhundertsnach Europa gebracht.

ZULETZT

Diebstahl vor60Zeugen

Währenddes gut laufendenabendlichen

Gaststättenbetriebs haben Kriminelleim

bayerischen Hof einenZigaretten-Automaten

aus einem Lokal gestohlen. Rund 60

Menschen in der Wirtschaft speistenund

tranken, als zeitgleich mehrere Täter den

Automaten aus dem Flurwegtrugen. Die

Gäste hättendavonnichts mitbekommen,

sagte ein Polizeisprecher. Den Schaden

schätzten dieErmittler auf rund 2000 Euro.

4

194050

301203

11046

Die Prinzen Harryund William gehen immer mehr auf Distanz

London – Sie galten einst

als unzertrennlich, jetzt

sind sie nur noch selten gemeinsam

zu sehen: Die britischen

Prinzen William

(37) und Harry (35) trafen

am Sonnabend bei einer Gala

zum Gedenken an die Toten

des Ersten Weltkriegs in

der Londoner Royal Albert

Hall aufeinander. Die Stimmung:

dem Anlass entsprechend

ernst. Doch die Sitzordnung

wirft Fragen auf:

Wie schlecht steht es um

das Verhältnis der Brüder?

Es war das erste öffentliche

Aufeinandertreffen der

beiden Paare (Harrys Frau

Meghan, 38, und Williams

Angetraute Kate, 37, waren

ebenfalls dabei), seit sich

Harry und Meghan in einem

Fernsehinterview den

Frust von der Seele geredet

hatten. Dem Sender ITV gestand

Harry, dass das Verhältnis

zu seinem älteren

Bruder getrübt sei: „Wir

sind sicherlich im Moment

auf unterschiedlichen Pfaden.“

Er liebe William sehr,

aber „als Brüder hat man

gute und schlechte Tage“,

erklärte Harry weiter.

Entsprechend groß war

die Spannung vor der Veranstaltung

am Sonnabend:

Welche Atmosphäre würde

wohl herrschen? Wie frostig

würde es zwischen den

Prinzen bei diesem ernsten

Anlass zugehen?

Wenn es um Baby Archie geht,platzen Herzogin Meghan und

Prinz Harryfast vorStolz.

Antwort: Es herrschte

großer Abstand. Die beiden

Paare hätten kaum weiter

voneinander entfernt sitzen

können. Während William

und Kate neben Queen Elizabeth

II. (93) Platz nahmen,

saßen Harry und Meghan

doch um einiges entfernt

in der zweiten Reihe –

bei Briten-Premier Boris

Johnson (55). Gemeinsame

Fotos gab es ansonsten keine.

Und auch die Anreise

verlief separat.

Palast-Mitarbeiter erklärten

gegenüber britischen

Medien zwar, dass es nicht

unüblich sei, dass die Paare

so weit voneinander entfernt

säßen, mit Harrys

Aussagen im Hinterkopf

hat das aber trotzdem einen

Beigeschmack. Fakt ist, dass

es um die Beziehung der

Brüder schon deutlich besser

bestellt war.

So frustrierend das für den

35-Jährigen zu sein scheint,

wie in dem Interview

durchklang, so sehr muss er

die gemeinsame Zeit mit

Meghan und Baby Archie

genießen. Wenn es um das

etwa sechs Monate alte Baby

geht, wird Harry sogar

regelrecht zum Softie. Erst

kürzlich sprach der Enkel

der Queen über seinen süßen

Sohn − und brach in aller

Öffentlichkeit prompt in

Tränen aus.

Aber auch Herzogin Meghan

geht einfach nur das

Herz auf, wenn sie auf ihren

kleinen Schatz angesprochen

wird. Das bewies sie

nun wieder, als sie neue Details

über den royalen

Spross offenbarte. Die 38-

Jährige traf sich mit Harry

jüngst mit Militärfamilien

in einem Gemeindezentrum.

Dort spielte das Paar

mit den anwesenden Kindern

– und plauderte aus

dem Nähkästchen – über

Baby Archie.

Zwar war der Kleine nicht

mit dabei, aber natürlich

wollten alle Anwesenden

wissen, wie es „Master Archie“

so geht. Und Mama

Meghan platzte fast vor

Stolz: „Du hast ja süße

Zähnchen“, sagte sie zu einem

kleinen Mädchen und

fügte lächelnd hinzu: „Archie

hat zwei!“

Außerdem verriet sie laut

„Daily Mail“, dass ihr Sohn

inzwischen auch schon

krabbele. Ob er das fleißig

geübt hat, während Mama

und Papa auf ihrem Termin

waren?

Fans freuen sich auf jeden

Fall schon auf die nächste

Gelegenheit, an der sie Archie

wieder zu Gesicht bekommen.

Das könnte schon

bald der Fall sein: Auch

wenn Harry und Meghan

ihren Sohn so viel wie möglich

aus der Öffentlichkeit

raushalten wollen, könnten

Fans Archie an Weihnachten

zu sehen bekommen.

Die gesamte Königsfamilie

trifft sich am zweiten Feiertag

traditionell zum Gottesdienst

in Sandringham, dem

Landsitz der Queen.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine