Rötzel Reisen Sommer 2020

reiseblende

www.roetzel-reisen.de

www.roetzel-reisen.de

Reisekatalog 2020

Land 1


Herzlich willkommen...

Gruppenermäßigung

5,- € pro Person und Tag

Gruppen ab 8 Personen, Mehrtagesreise,

alle Personen haben dieselbe Abholstelle

(muss mit großem Bus erreichbar sein),

gemeinsame Buchung und Zahlung

Komplett - individuell

Sie möchten mit Ihrer Abteilung,

Ihrem Verein oder Club eine Tour

machen und nach einer Stadtführung

in einem schönen Gasthaus einkehren?

Wir planen, organisieren und führen

hochwertige Busreisen individuell

für Sie durch. Gerne übernehmen wir

die Gesamtorganisation für Sie!

Treue wird belohnt

Als Dankeschön für Ihre

Verbundenheit erhalten Sie einen

100,- €*

TREUEBonus

ab zwei Tagen Dauer. Pro Reisetag ein

Treuepunkt. 50 Treuepunkte ergeben

die Gutschrift von 100,- €

* gilt für alle Katalogreisen

ihre Vorteile

Rötzel Haustürservice (gilt nicht für Tagesfahrten)

Hotels der Mittelklasse in guter Lage

Fahrt im modernen, komfortablen Fernreisebus

Attraktive Preise mit einem hervorragendem Preis-/Leistungsverhältnis

Ausgewogenes Programm mit reichlich Höhepunkten und zahlreichen

Inklusivleistungen

Damit Sie Ihre Reise genießen können, haben unsere Busse eine

komfortable Ausstattung:

Schlafsesselbestuhlung

großzügiger Sitzabstand

(mind. 74 cm plus Rückenlehne)

rückwärts und seitlich

verstellbare Sitze

Klapptische

verstellbare Fußstützen

Waschraum / Toilette

Klimaanlage, individuell

regulierbare Lüftung

Doppelverglasung

Vorhang oder Jalousie

Radio und CD-Player

Video- bzw. DVD-Player

Miniküche mit Kaffeemaschine

und Bordkühlschrank

Leselampe

Sicherheitssysteme wie

Sicherheitsgurte, ABS / ASR,

Retarderbremse

regelmäßige Überprüfung und

Wartung

Einhaltung der Lenk- und

Ruhezeiten

2

www.roetzel-reisen.de

Heilig-Kreuz-Straße 25 • 53773 Hennef


Lieber Reisegast,

wir haben für das Jahr 2020 wieder eine herrliche Mischung an Reisen für Sie zusammengestellt. Diese führen quer durch Deutschland

und Europa, sogar bis nach St. Petersburg. Absolute Neuheiten haben wir auch dabei, wie unsere Aktivreise an den Gardasee.

Ausgestattet mit einem bequemen E-Bike unternehmen Sie herrliche Ausflüge. Doch auch Wanderer, Genießer, Erholungssuchende

und Erlebnishungrige kommen nicht zu kurz.

Gerne beraten wir Sie ausführlich zu unseren Reisen, damit Sie Ihre Traumreise finden. Rufen Sie uns an oder besuchen Sie uns in

unseren Geschäftsräumen. Wir sind jederzeit gerne persönlich für Sie da und freuen uns auf Sie!

Ihre Familie Krautscheid & das gesamte

Team von Rötzel Reisen mit Sabine Rötzel,

Ute Wilms, Michaela Heckhausen, Gudrun

Neumann, Susanne Fröhlich und Felix

Brenner

Bürozeiten

Mo. bis Fr.

und

Sa.

9.00 - 12.00 Uhr

14.00 - 18.00 Uhr

9.00 - 12.00 Uhr

Tel. 02248 / 9171-0

• info@roetzel-reisen.de • www.roetzel-reisen.de • Tel. 02248 / 9171 - 0

3


Ihr kostenloser RÖTZEL REISEN Haustürservice

Für Sie fängt Ihre Urlaubsreise mit Rötzel Reisen an Ihrer

Haustüre an. In den unten aufgeführten Gebieten werden

Sie bei Buchung einer Mehrtagesreise (keine Tagesfahrten

und Aktionsreisen) von einem unserer Kleinbusse oder

von einem von uns beauftragten Taxiunternehmen an Ihrer

Haustüre abgeholt und zu einer der zentralen Sammelstellen

gebracht. Selbstverständlich gilt dieser exklusive Service

auch für die Rückreise.

Kostenloser Hol- und Bringservice in folgendem Gebiet:

Leverkusen

Pulheim

Bergisch-Gladbach

Wiehl

Köln

Frechen

Overath

Nümbrecht

Rösrath

Much

Hürth

Neunkirchen-Seelscheid

Wesseling

Lohmar

Ruppichteroth

Troisdorf

Brühl

Niederkassel

Windeck

Siegburg

Bornheim

Hennef

Sankt Augustin

Eitorf

Bonn

Kircheib

Birnbach

Königswinter

Swisttal

Altenkirchen

Euskirchen

Bad Honnef

Asbach

Rheinbach

Rheinbreitbach

Flammersfeld

Vettelschoß

Meckenheim

Remagen

Unkel

Erpel Linz

Bad Neuenahr-Ahrweiler

Weitere Gebiete gerne auf Anfrage (gegen Aufpreis).

Orte von A bis Z

Alfter

Altenkirchen

Asbach

Bad Neuenahr /

Ahrweiler

Bad Honnef

Bergisch Gladbach

Birnbach

Bonn

Bornheim

Brühl

Eitorf

Erpel

Euskirchen

Flammersfeld

Frechen

Hennef

Hürth

Köln

Königswinter

Leverkusen

Linz

Lohmar

Meckenheim

Much

Niederkassel

Neunkirchen-

Seelscheid

Nümbrecht

Overath

Pulheim

Remagen

Rheinbach

Rheinbreitbach

Rösrath

Ruppichtertoh

Siegburg

Sankt Augustin

Swisttal

Troisdorf

Unkel

Vettelschoß

Wachtberg

Waldbröl

Wesseling

Weyerbusch

Wiehl

Windeck

© Bilder Titelseite: Megaloman1ac - Fotolia; LianeM - stock.adobe.com; Hamster4711 - Fotolia; sborisov - Fotolia; seqoya - Fotolia

4

www.roetzel-reisen.de

Heilig-Kreuz-Straße 25 • 53773 Hennef


Allgemeine Hinweise

Reisen bereitet große Freude. Damit Sie gut vorbereitet sind, haben wir

nachfolgend ein paar wichtige Hinweise für Sie:

Ablauf der Reisen

Unsere Reisen bieten Ihnen ein vielfältiges Programm, damit Sie möglichst

viele, herrliche Dinge sehen und erleben. Trotz bester Planung kommt es

manchmal anders. Örtliche Begebenheiten, das Wetter oder andere unvorhersehbare

Ereignisse machen eine Änderung im zeitlichen Ablauf nicht nur

sinnvoll, sondern sind zum Teil sogar unausweichlich. Daher behalten wir

uns bei allen Reisen Änderungen im zeitlichen Ablauf vor.

Andere Länder, andere Sitten

Wer auf Reisen geht, sieht und erlebt viel. Und gerade in anderen Ländern

ist vieles anders: Die Landschaft, die Kultur, das Essen und noch vieles mehr.

Doch gerade diese Unterschiede haben ihren Reiz und es bereitet Freude

sich darauf einzulassen.

Barrierefreiheit & eingeschränkte Mobilität

Bei uns buchen Sie umfassende Reiseleistungen. Führungen und Besichtigungen

wurden liebevoll ausgewählt, um Ihnen hautnah die Schönheiten

und Höhepunkte Ihrer Reiseziele zu zeigen. Viele Sehenswürdigkeiten sind

allerdings nur zu Fuß zu erkunden. Und gerade bei historischen Gebäuden

und Städten kommt es immer wieder vor, dass es keine Alternative zur Treppe

gibt, manche Wege uneben sind und auch Mal längere Strecken zu Fuß

gelaufen werden müssen. Daher gelten unsere Reisen als nicht barrierefrei.

Wir versuchen immer größte Rücksicht auf jeden Reisegast zu nehmen und

unterstützen auch jederzeit sehr gerne. Leider kann es aber vorkommen,

dass manche Programmpunkte für Personen mit eingeschränkter Mobilität

weniger oder gar nicht geeignet sind. Jeder hat eine ganz individuelle

körperliche Verfassung, so dass es immer auf die einzelne Person ankommt,

inwieweit ein Programmpunkt geeignet ist. Gerne beraten wir Sie im Vorfeld

zur Barrierefreiheit der jeweiligen Reise.

Flugreisen

Aufgrund der großen Nachfrage bieten wir vermehrt bei Reisen mit entferntem

Reiseziel die An- und Abreise per Flug an. Bei der Buchung der

Flüge versuchen wir stets Direktflüge zu bekommen und Zwischenstopps zu

vermeiden. In seltenen Fällen kann es dennoch dazu kommen, dass wir nur

Flüge mit Stopps buchen können. Als Flughafen präferieren wir natürlich

Köln/Bonn. Manchmal sind jedoch die Verbindungen eingeschränkt, so dass

wir auf Frankfurt oder Düsseldorf ausweichen müssen. Wir bemühen uns

um eine frühe Anreise und eine spätere Abreise, damit Sie mehr Zeit an Ihrem

Urlaubsort haben. Bei den Fluggesellschaften versuchen wir stets, dass

diese aus dem IATA-Verbund sind, so dass Sie mit einer renommierten und

sicheren Airline fliegen (z.B. Lufthansa, Eurowings etc.). Bei einigen Reisezielen

lässt die Route nur eine Flugan-, oder -abreise zu, z.B. wenn sich zum

jeweiligen Zeitpunkt kein Flughafen in der Nähe befindet. Wenn Sie gebucht

haben: Bitte denken Sie auch unbedingt an Ihr gültiges Ausweisdokument.

GEPÄCK: WIR HELFEN IHNEN GERNE.

Bitte beachten Sie, dass Ihr Handgepäck aus Sicherheitsgründen unter

Ihrem Sitz verstaut werden muss. Ihr Koffer sollte maximal 20 kg wiegen.

Tipp: Nehmen Sie statt eines schweren Koffers lieber zwei, dafür leichtere

Koffer mit, die diese Gewichtsgrenze einhalten. Bei Flugreisen kann es zu

abweichenden Gepäckbestimmungen kommen.

Sperrgepäck: Bitte sprechen Sie die Mitnahme von Sperrgepäck (Rollatoren,

Rollstühlen und Ähnliches) im Vorfeld mit uns ab. Die Mitnahme von elektrischen

Rollstühlen ist leider aus Platz- und Gewichtsgründen nicht möglich.

Leistungsänderungen

Die Angebote zu den vertraglichen Reiseleistungen in diesem Prospekt entsprechen

dem Stand bei Drucklegung. Bitte haben Sie jedoch Verständnis

dafür, dass bis zur Übermittlung Ihres Buchungswunsches aus sachlichen

Gründen Änderungen der Leistungen möglich sind, die wir uns deshalb ausdrücklich

vorbehalten müssen. Über diese werden wir Sie selbstverständlich

vor Vertragsschluss unterrichten.

Mindestteilnehmerzahl auf unseren Reisen

Für alle Reisen garantieren wir Ihnen die Durchführung, sobald die Mindestteilnehmerzahl

von 18 Reisegästen erreicht ist. Sollte die von Ihnen gebuchte

Reise wider Erwarten einmal nicht durchgeführt werden können, erhalten

Sie bei Mehrtagesfahrten spätestens vier Wochen und bei Tagesfahrten spätestens

zwei Wochen vor Reisebeginn Bescheid. Nach Möglichkeit bieten wir

Ihnen Reisealternativen an.

Preisänderungen

Die in diesem Prospekt angegebenen Preise entsprechen ebenfalls dem

Stand bei Drucklegung und sind für uns als Reiseveranstalter bindend. Wir

behalten uns jedoch ausdrücklich vor, aus den folgenden Gründen vor Vertragsschluss

eine Änderung des Reisepreises vorzunehmen, über die wir Sie

vor der Buchung selbstverständlich informieren:

• Eine entsprechende Anpassung des im Prospekt angegebenen Preises ist

im Falle der Erhöhung der Beförderungskosten (insbesondere der Treibstoffkosten),

der Abgaben für bestimmte Leistungen wie Hafen- oder

Flughafengebühren oder einer Änderung der für die betreffende Reise

geltenden Wechselkurse nach Veröffentlichung des Prospektes zulässig.

• Eine Preisanpassung ist außerdem zulässig, wenn die vom Kunden gewünschte

und im Prospekt angebotene Pauschalreise nur durch den

Einkauf zusätzlicher touristischer Leistungen (Kontingente) nach Veröffentlichung

des Prospektes verfügbar ist.

Für Preisänderungen nach Abschluss des Reisevertrages gelten, soweit wirksam

vereinbart, die Bestimmungen über Preisänderungen in unseren Reisebedingungen,

auf die wir ergänzend ausdrücklich hinweisen.

Reden bringt Segen & Notfallnummer

Eigentlich heißt es: „Reden ist Silber, Schweigen ist Gold.“ Nicht aber auf

einer Reise. Und schon gar nicht, wenn es trotz bester Bemühungen von uns

mal Grund gibt, nicht mit einer Leistung zufrieden zu sein. Wichtig ist, dass

wir dies von Ihnen erfahren und je früher, desto besser. Ihr erster Ansprechpartner

ist daher Ihr Busfahrer bzw. unsere Reiseleitung. Diese können Ihnen

oftmals direkt vor Ort helfen und Abhilfe schaffen. Wenn Sie diese nicht

erreichen oder nicht weiterhelfen können, rufen Sie bitte unsere Büronummer

+49 (0) 2248-91710 an. Über diese Nummer sind wir 24 Stunden am Tag

für Sie erreichbar. Falls Sie außerhalb unserer Geschäftszeiten anrufen, teilt

Ihnen die Ansage unseres Anrufbeantworters die Notrufnummer mit.

Reisepreis & DZ / EZ

Unsere ausgeschriebenen Preise gelten pro Person im Doppelzimmer (DZ)

oder im Einzelzimmer (EZ).

Schiffspassagen

Wenn Sie bei uns ein Einzelzimmer gebucht haben, erhalten Sie natürlich

auch bei Übernachtungen auf einem Schiff oder einer Fähre eine Einzelkabine.

Stornobedingungen

In unseren Reisebedingungen finden Sie unter anderem auch die Stornobedingungen.

Die Stornosätze sind durch eine Stornomatrix dargestellt. Welcher

Stornosatz bei welcher Reise zu Tragen kommt, können Sie der einzelnen

Reisebeschreibung entnehmen.

Alle Angaben in unseren Reisebeschreibungen entsprechen dem Stand bei

Drucklegung.

Änderungen vorbehalten. Keine Haftung für Irrtum sowie Druckfehler.

• info@roetzel-reisen.de • www.roetzel-reisen.de • Tel. 02248 / 9171 - 0

5


Reisekalender 2019

© Yasonya - stock.adobe.com

Termin Tage Reiseziel Seite Termin Tage Reiseziel Seite

■ JaNuaR 2020

12.01.-19.01. 8 Dolomiti Superski - Vals . . . . . . . . . 9

24.01.-27.01. 4 Berlin zur „Grüne Woche“ . . . . . . . . 10

25.01.-01.02. 8 Swinemünde - Kuren und Erholung auf Usedom . 11

■ feBRuaR 2020

01.02.-03.02. 3 Hamburg - Elbphilharmonie. . . . . . . . 12

09.02.-14.02. 6 Timmendorfer Strand. . . . . . . . . . 13

12.02.-17.02. 6 Antholz - Biathlon WM . . . . . . . . . 14

20.02.-25.02. 6 Über Karneval in den Schwarzwald - Offenburg. . 15

20.02.-25.02. 6 Über Karneval ins Erzgebirge - Chemnitz. . . . 16

20.02.-25.02. 6 Über Karneval in den Bayerischen Wald - Rimbach 17

20.02.-25.02. 6 Über Karneval in den Harz - Braunlage . . . . 18

■ MÄRZ 2020

01.03.-06.03. 6 Skifahren in Tirol - Arzl . . . . . . . . . 20

01.03.-06.03. 6 Tiroler Wintermärchen . . . . . . . . . 21

06.03.-08.03. 3 Hamburg . . . . . . . . . . . . 22-23

10.03.-14.03. 5 Frühlingsblüte im Tessin - Lugano . . . . . . 19

11.03.-16.03. 6 Saisoneröffnung im Erzgebirge - Sebnitz . . . . 24

15.03.-22.03. 8 Winter im Allgäu - Oberstdorf . . . . . . . 25

21.03. 1 Amsterdam mit Grachtenrundfahrt . . . . . 110

22.03.-28.03. 7 Italienische Riviera. . . . . . . . . . . 26

22.03.-29.03. 8 Frühling am Gardasee . . . . . . . . . 27

23.03.-06.04. 15 Marienbad - Kururlaub . . . . . . . . 28-29

26.03.-29.03. 4 Prag . . . . . . . . . . . . . . . 30

31.03.-05.04. 6 Frühling am Lago Maggiore . . . . . . . . 31

■ aPRil 2020

008.04.-15.04. 8 Ostern in Lido di Jesolo . . . . . . . . . 32

09.04.-14.04. 6 Ostern in Bad Arolsen . . . . . . . . . 33

09.04.-14.04. 6 Ostern am Vierwaldstättersee . . . . . . . 34

10.04.-13.04. 4 Ostern im Spreewald . . . . . . . . . . 35

16.04.-19.04. 4 Tulpenblüte in Holland . . . . . . . . . 36

16.04.-20.04. 5 Baumblüte in Südtirol . . . . . . . . . 37

16.04. 1 Keukenhof mit Käsemarkt in Gouda . . . . . 110

16.04. 1 Keukenhof mit Schifffahrt . . . . . . . . 110

17.04. 1 Keukenhof mit Käsemarkt in Alkmaar . . . . 110

17.04. 1 Keukenhof und Noordwijk . . . . . . . . 110

18.04.-23.04. 6 Piemont . . . . . . . . . . . . . . 38

18.04. 1 Keukenhof und Amsterdam . . . . . . . . 110

19.04.-24.04. 6 Timmendorfer Strand. . . . . . . . . . 13

21.04. 1 Keukenhof und Noordwijk . . . . . . . . 110

22.04. 1 Keukenhof mit Schifffahrt . . . . . . . . 110

23.04.-28.04. 6 Wien, Wienerwald & Wachau . . . . . . . 39

25.04.-02.05. 8 Meran - mediterranes Flair in Südtirol. . . . . 40

25.04.-02.05. 8 Millstätter See - "Klassisch" . . . . . . . . 41

30.04.-03.05. 4 Baumblüte im "Alten Land". . . . . . . . 42

■ Mai 2020

03.05.-09.05. 7 Istrien - Frühling an der Kvarner-Bucht . . . . 43

06.05.-10.05. 5 Frühling im Riesengebirge . . . . . . . . 44

11.05. 1 Rüdesheim mit Schifffahrt . . . . . . . . 110

15.05.-17.05. 3 Hamburg . . . . . . . . . . . . 22-23

21.05.-25.05. 5 Cornwall - im Land von Rosemunde Pilcher . . . 45

24.05.-29.05. 6 Altenmarkt und das Salzburger Land . . . . . 46

25.05. 1 Bernkastel-Kues mit Schifffahrt . . . . . . . 110

29.05.-03.06. 6 Genussommer in der Wachau . . . . . . . 47

■ JuNi 2020

01.06.-08.06. 8 Usedom - die Sonneninsel . . . . . . . . 48

04.06. 1 Heidelberg mit Spargelessen . . . . . . . 110

05.06.-07.06. 3 Trier - Luxemburg - Bernkastel-Kues . . . . . 49

05.06.-08.06. 4 Dresden - Sächsische Schweiz . . . . . . . 50

08.06.-22.06. 15 Marienbad - Kururlaub . . . . . . . . 28-29

08.06.-14.06. 6 Pustertal in Osttirol . . . . . . . . . . 51

09.06. 1 Luxemburg mit Mullertal und Echternach . . . 110

10.06.-17.06. 8 Millstätter See - mit Ljubljana . . . . . . . 52

14.06.-19.06. 6 Timmendorfer Strand. . . . . . . . . . 13

16.06.-22.06. 7 Oberstdorf - Urlaub im Allgäu . . . . . . . 53

19.06.-21.06. 3 Bremen - „Spaß und gute Laune“ . . . . . . 54

20.06.-27.06. 8 Rügen . . . . . . . . . . . . . . 55

24.06. 1 Schlossgärten Arcen . . . . . . . . . . 111

25.06.-02.07. 8 Galtür - Urlaub im Silvrettagebiet . . . . . . 56

28.06.-05.07. 8 Schallstadt - Urlaub im Drei-Länder-Eck . . . . 57

■ Juli 2020

03.07. 1 Odenwald mit Schifffahrt . . . . . . . . 111

05.07.-10.07. 6 Harz - Sagenhaftes Mittelgebirge . . . . . . 58

10.07.-12.07. 3 Hamburg . . . . . . . . . . . . 22-23

12.07.-16.07. 5 Emden - Ostfriesland und seine Inseln . . . . 59

12.07.-19.07. 8 Erl am Wilden Kaiser . . . . . . . . . . 62

16.07.-21.07. 6 Entdeckungsreise durch Schottland . . . . 60-61

19.07.-25.07. 7 Oberstdorf - Urlaub im Allgäu . . . . . . . 53

20.07.-22.07. 3 Oberammergau - Passionsspiele . . . . . . 63

23.07.-27.07. 5 Ostseeinseln Rügen und Usedom . . . . . . 66

30.07.-07.08. 9 Danzig-Masuren . . . . . . . . . . 64-65

31.07. 1 Käsemarkt in Alkmaar mit Volendam . . . . . 111

6 Inhalt

Beratung + Buchung Tel. 0 22 48 / 91 71 - 0


Reisekalender 2020

Termin Tage Reiseziel Seite Termin Tage Reiseziel Seite

■ auGusT 2020

02.08.-07.08. 6 Harz - Sagenhaftes Mittelgebirge . . . . . . 58

03.08.-17.08. 15 Marienbad - Kururlaub . . . . . . . . 28-29

07.08.-13.08. 7 Meran - mediterranes Flair in Südtirol. . . . . 40

07.08.-13.08. 7 Westschweiz - Zwischen Bern & Genfer See . . . 67

08.08. 1 Badespaß in Scheveningen . . . . . . . . 111

10.08.-15.08. 6 Flusskreuzfahrt auf der Rhône . . . . . . 68-69

13.08.-18.08. 6 Wien . . . . . . . . . . . . . . . 70

14.08.-17.08. 4 Altmühltal . . . . . . . . . . . . . 71

16.08.-20.08. 5 Graubünden mit Bernina-Express . . . . . . 72

19.08.-29.08. 11 Baltische Schätze & St. Petersburg . . . . . 74-75

20.08. 1 Käsemarkt Gouda mit Scheveningen . . . . . 111

21.08.-28.08. 8 Millstätter See - "Klassisch" . . . . . . . . 52

22.08.-25.08. 4 Seefestspiele in Bregenz . . . . . . . . . 73

24.08. 1 Luxemburg mit Mullertal und Echternach . . . 111

27.08. 1 Eifel mit Rursee und Schifffahrt . . . . . . . 111

28.08.-31.08. 4 Lüneburger Heide. . . . . . . . . . . 76

29.08.-05.09. 8 Altenmarkt - Hotel Brückenwirt . . . . . . . 46

30.08.-04.09. 6 Lugano - Sonniges Tessin . . . . . . . . 77

■ sePTeMBeR 2020

03.09.-06.09. 4 Bayreuth - Frankenland . . . . . . . . . 78

05.09.-08.09. 4 Giethoorn . . . . . . . . . . . . . 79

06.09.-10.09. 5 Graal-Müritz . . . . . . . . . . . . 80

06.09.-13.09. 8 Berchtesgaden . . . . . . . . . . . 81

07.09.-13.09. 7 Oberstdorf - Urlaub im Allgäu . . . . . . . 53

10.09.-17.09. 8 Usedom - die Sonneninsel . . . . . . . . 48

11.09.-13.09. 3 Tafelei und Spaß in Kassel . . . . . . . . 82

13.09.-20.09. 8 Fulpmes - Stubaital . . . . . . . . . . 83

14.09.-24.09. 11 Andorra und Costa Brava . . . . . . . 84-85

14.09. 1 Rüdesheim mit Schifffahrt . . . . . . . . 110

15.09.-22.09. 8 Südtirol - Vals . . . . . . . . . . . . 86

18.09.-20.09. 3 Hamburg . . . . . . . . . . . . 22-23

18.09. 1 Ahrtal, Moseltal und Rheintal . . . . . . . 111

19.09.-25.09. 7 Flusskreuzfahrt auf Havel, Oder und Peene . . 88-89

19.09.-25.09. 7 Fehmarn. . . . . . . . . . . . . . 87

25.09.-27.09. 3 Räuberwochenende im Spessart . . . . . . 94

27.09.-02.10. 6 Radvergnügen am Gardasee . . . . . . 90-91

27.09.-02.10. 6 Gardasee . . . . . . . . . . . . 92-93

27.09.-04.10. 8 Pitztal in Tirol Arzl . . . . . . . . . . 95

27.09.-04.10. 8 Wanderparadies Pitztal . . . . . . . . 96-97

27.09.-04.10. 8 Nordfriesland - Husum . . . . . . . . . 98

28.09.-05.10. 8 Millstätter See - mit Ljubljana . . . . . . . 52

■ OKTOBeR 2020

01.10.-04.10. 4 Naturerlebnis im Spreewald. . . . . . . . 99

03.10.-09.10. 7 Oberammergau - Festspiele. . . . . . . .100

05.10.-10.10. 6 Zell am See - im Herzen des Pinzgaus . . . . 101

05.10.-11.10. 7 Törggelen in Südtirol . . . . . . . . . .102

05.10.-12.10. 8 Gardasee . . . . . . . . . . . . . 27

06.10. 1 Bad Kreuznach mit dem „Blauen Klaus“ . . . . 111

07.10.-14.10. 8 Sorrent . . . . . . . . . . . . . .103

10.10.-13.10. 4 Leipzig . . . . . . . . . . . . . .104

11.10.-19.10. 9 Italienische Riviera . .105

13.10.-19.10. 7 Toskana - Genuss und Kultur . . . . . . .106

15.10.-20.10. 6 Traubenfest in Meran . . . . . . . . . .107

18.10.-23.10. 6 Timmendorf Strand . . . . . . . . . . 13

19.10.-02.11. 15 Marienbad - Kururlaub . . . . . . . . 28-29

22.10. 1 Fahrt durch den Herbstwald. . . . . . . . 111

23.10.-27.10. 5 Schottland zum Kennenlernen . . . . . . .108

25.10.-01.11. 8 Abschlussfahrt in die Steiermark . . . . . . 116

■ NOveMBeR 2020

13.11.-15.11. 3 Rötzel`s Fahrt ins Blaue . . . . . . . . .109

www.roetzel-reisen.de

Inhalt 7


Reiseziele 2020

© JFL Photography - Fotolia

Reiseziel Seite Reiseziel Seite Reiseziel Seite Reiseziel Seite

BeNeluX

Giethoorn . . . . . . . . . . . . . . 79

Nordholland . . . . . . . . . . . . . 36

DeuTsCHlaND

Allgäu . . . . . . . . . . . . . . . . 25

Altes Land . . . . . . . . . . . . . 42

Altmühltal . . . . . . . . . . . . . . 71

Bad Arolsen . . . . . . . . . . . . . 33

Bayerischer Wald . . . . . . . . . . 17

Bayreuth. . . . . . . . . . . . . . . 78

Berchtesgaden. . . . . . . . . . . . 81

Berlin . . . . . . . . . . . . . . . . 10

Braunlage . . . . . . . . . . . . 18 + 58

Bremen . . . . . . . . . . . . . . . 54

Chemnitz . . . . . . . . . . . . . . 16

Dresden . . . . . . . . . . . . . . 50

Emden . . . . . . . . . . . . . . . 59

Erzgebirge . . . . . . . . . . . . . . 16

Fahrt ins Blaue. . . . . . . . . . . . 109

Fehmarn . . . . . . . . . . . . . . 87

Graal-Müritz . . . . . . . . . . . . . 80

Greifswald . . . . . . . . . . . . . 66

Hamburg . . . . . . . . . . . . 12 + 22

Harz . . . . . . . . . . . . . . . 18 + 58

Husum . . . . . . . . . . . . . . . 98

Kassel . . . . . . . . . . . . . . . . 82

Leipzig . . . . . . . . . . . . . . . 104

Lüneburger Heide . . . . . . . . . . 76

Mecklenburg-Vorpommern . . . . . 80

Oberammergau . . . . . . . . 63 + 100

Oberstdorf. . . . . . . . . . . .25 + 53

Offenburg . . . . . . . . . . . . . 15

Rügen . . . . . . . . . . . . . .55 + 66

Sächsische Schweiz . . . . . . . . . 24

Schwarzwald. . . . . . . . . . . 15 + 57

Spessart . . . . . . . . . . . . . . . 94

Spreewald . . . . . . . . . . . .35 + 99

Timmendorfer Strand . . . . . . . . 13

Trier . . . . . . . . . . . . . . . . . 49

Usedom . . . . . . . . . . 11 + 48 + 66

eveNT

Antholz „Biathlon-WM“ . . . . . . . 14

Berlin „Grüne Woche“ . . . . . . . . 10

Festspiele Oberammergau . . 63 + 100

Hamburg Elbphilharmonie . . . . . . 12

Saisonabschluss . . . . . . . . . . . 116

Saisoneröffnung . . . . . . . . . . 24

Seefestspiele in Bregenz . . . . . . . 73

Tafelei und Spaß in Kassel . . . . . . 82

fRaNKReiCH

Rhône de Luxe . . . . . . . . . . . 68

GROssBRiTaNNieN

Cornwall. . . . . . . . . . . . . . . 45

Schottland . . . . . . . . . . . 60 + 108

iTalieN

Gardasee . . . . . . . . . 27 + 90 - 93

Ital. Adria . . . . . . . . . . . . . . 32

Ital. Riviera. . . . . . . . . . . 26 + 105

Lago Maggiore. . . . . . . . . . . . 31

Lido de Jesolo . . . . . . . . . . . . 32

Meran . . . . . . . . . . . . . 40 + 107

Piemont . . . . . . . . . . . . . . . 38

Sorrent . . . . . . . . . . . . . . . 103

Südtirol . . . . . . . . . 37 + 86 + 102

Toskana . . . . . . . . . . . . . . . 106

Vals . . . . . . . . . . . . .9 + 37 + 86

KReuZfaHRTeN

Peene, Oder, Havel . . . . . . . . . 88

Rhône de Luxe . . . . . . . . . . . 68

KROaTieN

Istrien . . . . . . . . . . . . . . . . 43

ÖsTeRReiCH / sCHWeiZ

Altenmarkt. . . . . . . . . . . . . . 46

Arzl . . . . . . . . . . . . . . . 21 + 95

Bregenz . . . . . . . . . . . . . . . 73

Erl . . . . . . . . . . . . . . . . . 62

Galtür . . . . . . . . . . . . . . . . 56

Graubünden. . . . . . . . . . . . . 72

Les Diablerets . . . . . . . . . . . . 67

Lugano . . . . . . . . . . . . . 19 + 77

Melk. . . . . . . . . . . . . . . 39 + 47

Millstätter See . . . . . . . . . . 41 + 52

Osttirol . . . . . . . . . . . . . . . 51

Stubaital . . . . . . . . . . . . . . . 83

Vierwaldstätter See. . . . . . . . . . 34

Wachau . . . . . . . . . . . . . 39 + 47

Westschweiz . . . . . . . . . . . . . 67

Wien . . . . . . . . . . . . . .39 + 70

Zell am See . . . . . . . . . . . . . 101

Steiermark . . . . . . . . . . . . . . 116

OsTeuROPa

Baltikum . . . . . . . . . . . . . . 74

Danzig Masuren . . . . . . . . . . . 64

Marienbad. . . . . . . . . . . . . . 28

Prag . . . . . . . . . . . . . . . . . 30

Riesengebirge . . . . . . . . . . . . 44

St. Petersburg . . . . . . . . . . . . 74

Swinemünde . . . . . . . . . . . . 11

sPaNieN

Andorra . . . . . . . . . . . . . . . 84

Costa Brava . . . . . . . . . . . . . 84

aKTiv

Gardasee Duo - Kultur . . . . . 92 - 93

Gardasee Duo - Rad . . . . . . 90 - 91

Skifreizeit Arzl . . . . . . . . . . . . 20

Wandern Arzl . . . . . . . . . . 96 - 97

Dolomiti-Superski . . . . . . . . . . . 9

© autofocus67 - stock.adobe.com

Geschenkidee?

Wie wäre es mit einem herrlichen Erlebnis?

Was gibt es Schöneres, als seinen Liebsten eine wunderbare Zeit zu schenken?

Dies geht ganz einfach mit unserem Reisegutschein.

Schenken Sie eine herrliche Tagesreise oder

einen Beitrag zur Traumreise -

ob als Dankeschön, zum Hochzeitstag,

Jubiläum oder Geburtstag.

Denn: Glückliche Erinnerungen

sind ein Geschenk für die Ewigkeit.

© Prostock-studio - stock.adobe.com

8

Länder / Themen

Beratung + Buchung Tel. 0 22 48 / 91 71 - 0


© Flaviu Boerescu - stock.adobe.com

Dolomiti-Superski Vals

Dolomiti-Superski, das sind über 1.100 Kilometer bestens präparierte Pisten mit mehr als 450 modernen Aufstiegsanlagen inmitten

einer beeindruckenden Bergwelt. Hier erwartet Sie ein Skivergnügen der besonderen Art. Durch die Lage direkt an der

Skipiste ist ein individuelles Skivergnügen garantiert.

ReiseveRlauf

2 Tage vals / Jochtal und Gitschberg

Die beiden Gebiete sind seit der Wintersaison 2011/2012 durch eine

neue Kabinenbahn verbunden.

- Skigebiet von 1.350 - 2.150 m (Vals) und 1.114 - 2.512 m (Meransen)

- ca. 20 km (Vals) und 22 km (Meransen) präparierte Abfahrten

- 9 Liftanlagen in Vals u. 10 in Meransen

1 Tag Bruneck / Kronplatz

- Skigebiet von 900 - 2.275 m

- ca. 85 km präparierte Pisten (schwer, mittel und leicht)

- über 30 Liftanlagen

1 Tag Covara / alta Badia

- 130 km bestens präparierte Pisten verbunden durch 53 moderne Aufstiegsanlagen

- direkte Skiverbindung zu mehr als 500 km Pisten im Sellagebiet

- zentrale Lage im Dolomiti Superski Skikarussell - 450 Aufstiegsanlagen

und 1.220 km Skipisten

- idealer Ausgangspunkt für einige der schönsten Skitouren im Dolomitenrau

(Sellaronda)

1 Tag sextener Dolomiten (entfällt bei Reise 07.01.18)

- Skigebiet von 1.130 - 2.000 m

- ca. 67 km präparierte Pisten (schwer, mittel und leicht)

- ca. 20 Liftanlagen

www.roetzel-reisen.de

© mmphoto - stock.adobe.com

1 Tag Obereggen / latemar

- ca. 50 km präparierte Pisten (schwer, mittel und leicht)

- ca. 16 Liftanlagen

Eine Skibegleitung von der Skischule Jochtal und das „Rötzel Team“

wird Sie durch die einzelnen Skigebiete führen.

Hinweis: Änderungen im zeitlichen Ablauf unter Berücksichtigung von

Witterungs-, Verkehrs und Pistenverhältnissen vorbehalten.

★★★★✔

sporthotel Peintner (direkt an der skipiste)

Hier werden Sie sich aufgrund der gemütlichen Atmosphäre und der

ausgezeichneten Küche wie zu Hause fühlen. Liebevoll eingerichtete

Zimmer mit Sat-TV, Telefon und einer gemütlichen Sitzecke erwarten

Sie. Zudem verfügt das Hotel über ein Restaurant, einen Fitnessraum

sowie ein Solarium.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtungen mit

Halbpension

✔✔Transfer in die aufgeführten

Skigebiete

✔✔Skibegleitung

8 Tage

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

Termin & Preis pro Person

So. 12.01. - So. 19.01.20

DZ € 649,- EZ € 749,-

Abfahrt des Busses: ca. 06:15 Uhr (vorher Haustürservice)

Ankunft des Busses: ca. 19:00 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: A • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

© Jag_cz - stock.adobe.com

Italien 9


© mstein - stock.adobe.com

Berlin Zur Zeit der „Grünen Woche“

Berlin, die alte und neue Hauptstadt, war und ist Brennpunkt des kulturellen Lebens. Nach dem Fall der Mauer und dem

Zusammenschluss von Ost- und Westberlin, hat die Stadt ein neues Gesicht bekommen. An diesem Wochenende findet die

internationale Grüne Woche statt. Sie ist die weltgrößte Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau. Nahrungs- und

Genussmittelproduzenten aus aller Welt präsentieren ihre Erzeugnisse. Im Rahmen der Präsentationen nehmen Produkte wie

Obst und Gemüse, Fisch, Fleisch sowie Molkereiprodukte einen bedeutenden Platz ein. Ein umfassendes Wein-, Bier- und Spirituosen-Angebot,

verbunden mit internationalen Spezialitäten, lässt keine kulinarischen Wünsche offen. Ferner werden auch

praktische und wissenschaftliche Erkenntnisse (z.B. nachwachsende Rohstoffe und Bioenergie) aus den Bereichen Land- und

Forstwirtschaft sowie Gartenbau dargestellt.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise - Orientierungsfahrt

Nach der Ankunft bekommen Sie im Rahmen einer kleinen Orientierungsrundfahrt

einen ersten Eindruck von Berlin.

2. Tag: Große Stadtrundfahrt - Freizeit

Unsere große Stadtrundfahrt zeigt Ihnen die Sehenswürdigkeiten Berlins.

Nutzen Sie die Mittagspause zum Beispiel für einen Besuch des

KaDeWe`s. Der Nachmittag steht für eigene Unternehmungen zur Verfügung.

3. Tag: Besuch der „Grünen Woche“ oder Ausflug

zum Panoramapunkt

Heute bietet sich der Tag zum Besuch der „Grünen Woche“ an. Unser

Bus bringt Sie natürlich zum Messegelände und holt Sie von dort wieder

ab. Oder begleiten Sie uns bei einer weiteren Stadtrundfahrt mit

Auffahrt auf den Panoramapunkt am Postdamer Platz.

4. Tag: Potsdam - Rückfahrt

Durch den Grünewald und entlang des Wannsees fahren Sie nach Potsdam.

Eine Rundfahrt zeigt Ihnen die alte Residenzstadt vor den Toren

Berlins. Nach der Mittagspause startet die Rückreise.

© Messe Berlin

★★★★

Hyperion Hotel Berlin

Das 4* Superior-Hotel in ruhiger und doch zentraler Lage, in unmittelbarer

Nähe zum Kurfürstendamm, bietet alles was Ihren Aufenthalt in

Berlin zu einem unvergesslichen Erlebnis machen wird. Das elegante

Hotel bietet gehobenen Hotelkomfort mit exklusiv eingerichteten Zimmern.

Alle Comfort Zimmer sind mit Klimaanlage, Safe, Flatscreen-TV,

Radio, W-LAN und Minibar ausgestattet. Die Möblierung ist hochwertig.

Die großen, modernen Badezimmer verfügen über einen beleuchteten

Schminkspiegel, Fön und Handtuchwärmer. Wir bieten Ihnen neben

den großen Klassikern der internationalen Hotelküche auch eine besondere

Auswahl an typischen Berliner Speisen, Pastagerichten, Suppen

und feinen Desserts. Kommunikativer Treffpunkt von früh bis spät

ist das schicke Bistro mit eleganter Bar. Gegen einen geringen Aufpreis

und ab 18 Jahren steht Ihnen das ELIXIA mit direktem Zugang vom Hotel

zur Verfügung. Auf insgesamt 4.400 m² bietet sich ein umfangreiches

Angebot mit großen Cardio- und Gerätebereich, Wellness mit verschiedenen

Saunen und einem 25 m Schwimmbecken.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtung mit

Frühstücksbüffet

✔✔Eintritt Grüne Woche oder

Auffahrt Panoramapunkt

✔✔Stadtrundfahrt Berlin

4 Tage

✔✔Stadtrundfahrt Potsdam

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

Termin & Preis pro Person

Fr. 24.01. - Mo. 27.01.20

DZ € 395,- EZ € 495,-

Abfahrt des Busses: ca. 07:15 Uhr (vorher Haustürservice)

Ankunft des Busses: ca. 19:30 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: A • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

10 Deutschland

Beratung + Buchung Tel. 0 22 48 / 91 71 - 0


© Oleksandr Prykhodko

Swinemünde auf der Ostseeinsel Usedom

Erholung pur in Polens beliebtem Ostseebad

Gönnen Sie sich eine Auszeit in Swinemünde, einem aufstrebenden und faszinierenden Kurort, der beste Voraussetzungen für

einen erholsamen und attraktiven Urlaub am Meer bietet. Die traumhafte Ostsee-Kulisse, mit einem gemäßigt warmen Klima

lädt zu vielfältigen Aktivitäten ein. Genießen Sie bei einem Spaziergang durch den weitläufigen Kurpark oder entlang der Promenade

das große Angebot an Lokalen und Geschäften.

★★★★★

Hamilton SPA & Wellness

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Die Anreise verläuft über Hamburg und der Ostseeautobahn nach

Swinemünde.

2.-7. Tag: Kur- oder Erholungsaufenthalt

Genießen Sie erholsame und unterhaltsame Tage in Ihrem Premium-

Resort Hotel in Swinemünde. Die zentrale Lage, die Ausstattung und

das Kurangebot des Hamilton Hotel lassen keine Wünsche offen. Entspannen

Sie sich bei einem Spaziergang auf der langen Promenade

oder nutzen Sie die vielen Lokale für eine Kaffeepause.

8. Tag: Heimreise

Alternativ zum Kurprogramm bieten wir folgende

Programmpunkte an:

Ausflug: Swinemünde

Am Vormittag lernen Sie Swinemünde, das zweitälteste Seebad an der

Ostsee, bei einer Führung kennen. Der Kurort hat eine lange Tradition

und zählt zu den attraktivsten Orten an der polnischen Küste.

Ausflug: Wolin

Mit einer kurzen Fährüberfahrt erreichen Sie Wolin. Auf unserer Rundfahrt

werden wir Ihnen die Insel etwas näherbringen.

Ausflug: Ahlbeck - Heringsdorf - Bansin

Lernen Sie die Kaiserbäder Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin mit seiner

tollen Bäderarchitektur, den langen Promenaden und den großen Seebrücken

auf unserer Rundfahrt kennen.

Ausflug: Stettin

Die alte Universitätsstadt Stettin

steht heute auf dem Programm.

Eine Stadtführung bringt Ihnen

die Sehenswürdigkeiten der Stadt

näher. Nach einer Freizeit fahren

Sie wieder zurück in Ihr komfortables

Hotel.

© Konrad Kerker-www.kerman.pl

Das Ende 2018 neu eröffnete 5-Sterne Luxushotel befindet sich im ruhigen

Kurviertel der Stadt, nur 100 m vom Strand und 500 m vom Zentrum

entfernt. Die großzügigen, sehr komfortablen Zimmer sind elegant

eingerichtet und verfügen über Dusche/WC, Föhn, Safe, Telefon,

Radio, Minibar, Sat-TV mit deutschsprachigen Sendern, Klimaanlage

sowie Balkon/Terrasse. Weiter verfügt es über eine 24h Rezeption, Safe,

Lobby mit Bar, WLAN, Lift, Speisesaal, ein a la carte Restaurant und

ein Panoramacafe mit Meerblick. Der Spa-Bereich verfügt über einen

Pool, Sauna, Dampfsauna, Ruhebereich, Fitnessstudio, Jacuzzi und einen

Kosmetiksalon. Frühstück, Mittagessen und Abendessen nehmen

Sie vom reichhaltigen Buffet. Getränke zu den Mahlzeiten wie Wasser,

Säfte, Kaffee und Tee sind dabei inkludiert.

Kurpaket

Behandlungen wie Massagen, Bäder, Therapien, Inhalationen und viele

weitere gibt es in Absprache mit einem deutschsprachigen Arzt (außer

Sonntag und staatliche, kirchliche Feiertage in Polen). Kostenlose Nutzung

des Spa-Bereichs mit Pool (ca. 20 x 13 m / 28-30 Grad Wassertemperatur),

Sauna, Dampfsauna, Fitnessstudio und Jacuzzi.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtung mit

Vollpension

✔✔Mineralwasser zu den

Mahlzeiten

✔✔Kurpaket

- Arztgespräch durch einen

deutschsprachigen Arzt

- 1x klass. Massage pro

Aufenthalt

8 Tage

- 2 Anwendungen pro

Werktag nach Absprache

mit dem Arzt

- Kostenlose Nutzung Spa-

Bereich, Fitnessraum

✔✔1x Tanzabend

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

Termin & Preis pro Person

Sa. 25.01. Sa. 01.02.20

DZ € 599,- EZ € 739,-

Abfahrt des Busses: ca. 06:15 Uhr (vorher Haustürservice)

Ankunft des Busses: ca. 19:30 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: B • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus • Währung: Polnische Zloty

www.roetzel-reisen.de

Polen 11


© © dietwalther - stock.adobe.com

Die Elbphilharmonie in Hamburg

Reisen Sie mit uns zum neuen Wahrzeichen von Hamburg, der Elbphilharmonie. Allein schon der imposante Bau beeindruckt

durch die moderne und aufwändige Architektur und einer einzigartigen Fassade. Das über 100 m hohe Gebäude, welches direkt

am Hafen liegt, gehört fest zur neuen Skyline Hamburgs. Und bereits jetzt nehmen Musikliebhaber weltweit die Elbphilharmonie

als musikalische Topadresse wahr.

Der Windsbacher Knabenchor tritt mit geistlicher A-cappella-Chormusik im Großen Saal der Elbphilharmonie auf. Unter der

Leitung von Martin Lehmann erklingen Werke von Heinrich Schütz, Johann Sebastian Bach, Johannes Brahms und Max Reger.

Begleitet werden die jungen Sänger von dem italienischen Percussionisten Simone Rubino. Dieser machte in jüngster Zeit von

sich reden, indem er Klassik und Avantgarde auf virtuose wie sensible Art musikalisch verwebt. Zu den gesungenen Stücken

spielt er Kompositionen des chinesisch-amerikanischen Komponisten Tan Dun.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Hamburg

Mit dem Rötzel Haustürservice beginnt für Sie die Reise. Bequem und

entspannt fahren Sie dann in Richtung Norden. Nach der Mittagspause in

der Hansestadt startet unsere große Stadtrundfahrt. Innen- und Außenalster,

Rathaus, Michaeliskirche, Elbchaussee, Köhlbrandbrücke, Hafen-

City, Speicherstadt und vieles mehr bekommen Sie gezeigt. Anschließend

geht es zum Zimmerbezug ins Hotel. Gestalten Sie den Abend nach Ihren

eigenen Vorstellungen oder begleiten Sie uns zu einem gemeinsamen

Restaurantbesuch.

2. Tag: Konzert in der Elbphilharmonie

Bedienen Sie sich in Ruhe vom reichhaltigen Frühstücksbuffet. Anschließend

geht es zum Höhepunkt der Reise. Unser Bus bringt Sie zur

Elbphilharmonie. Um 11:00 Uhr beginnt im großen Saal das Konzert

mit dem Windsbacher Knabenchor und Simone Rubino. Nach der Aufführung

sollten Sie den Ausblick von der Aussichtsplattform genießen,

bevor Sie zum gemeinsamen Mittagessen im Restaurant Störtebeker

in der Elbphilharmonie erwartet werden. Den Nachmittag können Sie

individuell gestalten. Wie wäre es mit einem Stadtbummel oder einem

Museumsbesuch?

3. Tag: Gelegenheit zum Einkaufsbummel

und/oder

Hafenrundfahrt und

Heimreise

Den Vormittag können Sie nach

Ihrer eigenen Vorstellung gestalten.

Unser Bus bringt Sie ins

Stadtzentrum und gerne organisieren

wir eine Hafenrundfahrt

für Sie. Gegen 13:30 Uhr startet

die Heimreise.

© Hamburg Tourismus GmbH

Ihr Unterkunft

Sie wohnen in einem Hotel der gehobenen Mittelklasse.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtung mit

Frühstücksbuffet

✔✔1x Essen im Restaurant

„Störtebeker“

✔✔1x Karte Elbphilharmonie

PK5

✔✔Stadtrundfahrt Hamburg

3 Tage

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

Termin & Preis pro Person

Sa. 01.02. - Mo. 03.02.20

DZ € 475,- EZ € 525,-

Zuschläge Karten

PK 4 € 15,- PK 3 € 20,-

PK 2 € 25,- PK 1 € 30,-

Abfahrt des Busses: ca. 06:15 Uhr (vorher Haustürservice)

Ankunft des Busses: ca. 18:30 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: D • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

© C. Spahrbier - www.mediaserver.hamburg.de

12 Deutschland

Beratung + Buchung Tel. 0 22 48 / 91 71 - 0


© mstein - stock.adobe.com

Timmendorfer Strand Urlaub an der Ostsee

Genießen Sie das Rauschen der Wellen, die frische Seeluft, die weitläufigen Sandstrände und die langen Promenadengänge. Ihr

Blick schweift über die scheinbare Unendlichkeit des Meeres. Das Wasser kommt und geht wieder. Sie atmen durch. - So fühlt

sich Urlaub an der Ostsee, einem riesigen Binnenmeer, an. Gerade das Ostseebad Timmendorfer Strand bietet unglaublich viele

Vorzüge. Lassen Sie Ihre Seele baumeln und freuen Sie sich auf viele Erlebnisse bei unseren Ausflügen.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Über die Autobahn erreichen Sie Ihr Hotel im Ostseebad Timmendorfer

Strand.

2. Tag: Holsteinische Bäderstraße - Insel Fehmarn

Die Fahrt entlang der holsteinischen Bäderstraße führt durch bekannte

Ferienorte zur Insel Fehmarn. Auf der als „Sonneninsel“ bekannten Insel

finden Sie den modernen Fährhafen von Puttgarden, kleine Bauerndörfer

und die beschauliche Inselhauptstadt Burg.

3. Tag: Freizeit an der Ostsee

Genießen Sie einen erholsamen Tag an der Ostsee, spazieren Sie in

Ruhe am Strand entlang oder nutzen Sie die Annehmlichkeiten des Hotels.

4. Tag: Holsteinische Schweiz

Unser Ausflug in die Holsteinische Schweiz zeigt Ihnen die für diese

Gegend typischen Gutshöfe und Feldsteinkirchen. In Eutin, die als Rosenstadt

bekannt ist, unterbrechen wir die Fahrt zu einer Kaffeepause.

5. Tag: Lübeck

Fahrt nach Lübeck. Hier erleben Sie bei einer Stadtführung das Zentrum

norddeutscher Backsteingotik.

6. Tag: Rückreise

Nach einem reichhaltigen Frühstücksbuffet beginnt die Rückreise.

www.roetzel-reisen.de

© Peer Frings - stock.adobe.com

★★★★

MARITIM Club Hotel Timmendorfer Strand

Das Hotel überzeugt durch die gute Küche. Ein Hallenbad mit beheiztem

Außenbecken und eine Sauna stehen zur Verfügung. Die gemütliche

Fußgängerzone und der weitläufige Strand sind vom Hotel aus in

wenigen Minuten zu Fuß zu erreichen.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtung mit

Halbpension

✔✔Rundfahrten laut

aufgeführtem Programm

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

6 Tage

Termine & Preise pro Person

So. 09.02. - Fr. 14.02.20

DZ € 595,- EZ € 649,-

So. 19.04. - Fr. 24.04.20

DZ € 645,- EZ € 695,-

So. 14.06. - Fr. 19.06.20

DZ € 785,- EZ € 859,-

So. 18.10. - Fr. 23.10.20

DZ € 695,- EZ € 775,-

Abfahrt des Busses: ca. 08:00 Uhr (vorher Haustürservice)

Ankunft des Busses: ca. 17:30 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: A • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

© MARITIM Hotels

Deutschland 13


© Manzoni/NordicFocus

Biathlon WM in Antholz

Die Geschichte des Biathlonsports in Antholz hat ihre Wurzeln in den frühen 70ern. 1975 erhielt das Antholzertal erstmals den

Zuschlag für die Ausrichtung einer Biathlon-Weltmeisterschaft, die unter Anerkennung der gesamten Fachwelt durchgeführt

wurde. Antholz gehört zusammen mit Ruhpolding, Oberhof, Lahti und Lillehammer zu den Hochburgen des Skijägersportes und

ist bereits zum wiederholten Male Austragungsort einer WM. Seien Sie dabei, wenn die Biathleten um die Medaillen kämpfen.

Vor der tollen Kulisse der Südtiroler Bergwelt ist gute Stimmung garantiert.

Reiseverlauf (Wettkampfzeiten unter Vorbehalt)

1. Tag: Anreise

Vorbei an München und Innsbruck erreichen Sie Brixen am Eingang

des Pustertals.

2. Tag: Mixed Staffel

Nach einem gemütlichen Frühstück fahren Sie ins Antholzer Tal. Hier

starten um 14:45 Uhr die Mixed-Staffeln.

3. Tag: Sprint Frauen

Nach dem Frühstück steht der Besuch des Sprints der Frauen auf dem

Programm. Da der Wettkampf um 14:45 Uhr beginnt, bleibt Ihnen Gelegenheit

zu einem Bummel durch Bruneck.

4. Tag: Sprint Männer

Die Männer beginnen ihren Sprintwettkampf um 14:45 Uhr.

5. Tag: Verfolgung Frauen und Männer

Heute stehen gleich 2 Wettkämpfe auf dem Programm: Das Verfolgungsrennen

der Frauen startet um 13:00 Uhr und die Männer gehen

ab 15:15 Uhr in die Loipe.

6. Tag: Heimreise

Hinweis: Unser Bus bringt Sie täglich zu den Wettkämpfen und zurück.

Es besteht die Möglichkeit auch individuel, mit der „Eisacktalbahn“ anbzw.

abzureisen.

© Manzoni/NordicFocus

Hotel Nussbaumerhof, Rodeneck

Der Nussbaumerhof besticht durch familiären Charakter und Südtiroler

Gemütlichkeit. Die Zimmer sind alle mit Bad/Dusche, WC Haarfön, Telefon,

Sat-TV und kostenlosem W-Lan ausgestattet. Die Küche bereitet

Ihnen vielseitige kulinarische Genüsse: Freuen Sie sich auf ein reichhaltiges

Frühstücksbuffet mit Bioecke und abends auf heimische Spezialitäten

und internationale Menüs.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelhalbpension

✔✔Transfers zu den Wettkämpfen

✔✔Karte Biathlon WM:

Tribüne M Stehplatz

6 Tage

Termin & Preis pro Person

Mi. 12.02. - Mo. 17.02.20

DZ € 799,- EZ € 865,-

Sitzplatzkarten Gold: Aufpreis € 80,- p.P.

Abfahrt des Busses: ca. 06:15 Uhr (vorher Haustürservice)

Ankunft des Busses: ca. 19:00 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: D • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

© Biathlon Antholz

14 Italien

Beratung + Buchung Tel. 0 22 48 / 91 71 - 0


© Michael Zimberov - Fotolia

Über die Karnevalstage in den Schwarzwald

Der Schwarzwald gehört zu den beliebtesten Urlaubsregionen in Deutschland. Tiefe, von wilden Bächen durchflossene Täler,

dicht bewaldete Bergrücken, interessante Städte und verträumte Ortschaften erwarten den Besucher. Weithin berühmt ist der

Schwarzwald für seine kulinarischen Köstlichkeiten, wie die Schwarzwälder Kirschtorte, der Schwarzwälder Schinken und die

diversen Obstbrände.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise mit Freudenstadt

Durch den Nordschwarzwald, mit einem Besuch von Freudenstadt, fahren

Sie nach Offenburg in Ihr Hotel.

2. Tag: Rundfahrt - St. Blasien - Titisee

Die heutige Route verläuft vorbei an Kirchzarten, Todtnau und Todtmoos

nach St. Blasien. Nutzen Sie den Aufenthalt zum Besuch der größten

Kuppelkirche nördlich der Alpen. Entlang des Schluchsees fahren

Sie zu einer weiteren Pause an den Titisee. Die Rückfahrt nach Offenburg

führt durch das Höllental.

3. Tag: Schwarzwaldrundfahrt

Vorbei an Loßburg geht es nach Triberg, vorbei an der weltgrößten Kuckucksuhr,

durch Furtwangen nach St. Peter. Nachdem Sie die Klosterkirche

angeschaut haben, erwartet man Sie zu einem Stück „Schwarzwälder

Kirschtorte“. Durch das bekannte Glottertal fahren Sie zurück

nach Offenburg.

4. Tag: Freiburg - Gengenbach

Lernen Sie Freiburg, die sehenswerte Stadt im Breisgau, mit den charakteristischen

„Bächle“ kennen. Am Nachmittag führt die Rückfahrt durch

den Schwarzwald mit einem Aufenthalt in Gengenbach. Gengenbach

besitzt ein geschlossenes mittelalterliches Stadtbild, mit einer Stadtmauer,

Türmen und Toren. Nach einer Kaffeepause geht es zurück in

Ihr Hotel.

www.roetzel-reisen.de

© Tourist-Information Seebach

5. Tag: Rottweil - Alpiersbach

Begleiten Sie uns nach Rottweil. In dieser Stadt hat der Fasching eine

lange Tradition. Bevor das närrische Treiben am Faschingsmontag und

-dienstag seinen Höhepunkt erreicht, möchten wir Ihnen das mittelalterliche

Stadtzentrum zeigen. Am Nachmittag fahren Sie durch den

Schwarzwald zurück nach Offenburg. In Alpirsbach machen wir einen

letzten Halt.

6. Tag: Baden Baden - Heimreise

Nach einer kurzen Fahrt über die Autobahn erreichen Sie Baden-Baden.

Lernen Sie den bekannten Kurort bei einem geführten Stadtrundgang

kennen und nutzen Sie den anschließenden Aufenthalt zu einem Bummel

durch die Innenstadt oder einer Einkehr in eines der vielen einladenden

Cafés und Restaurants.

★★★★

Mercure Hotel Offenburg

Freuen Sie sich auf das 4-Sterne Mercure Hotel und seine hochwertig

eingerichteten Zimmer mit klassischem Ambiente. Gemütliche Betten

sorgen für geruhsame Nächte. Kabel-TV und WLAN gehören außerdem

zur Ausstattung. Ihr Morgen beginnt mit einem reichhaltigen Frühstücksbuffet.

Wellnessliebhaber dürfen das Schwimmbad, die Sauna

und die Infrarotkabine nutzen. Im Restaurant kommen Spezialitäten

aus dem Schwarzwald frisch zubereitet auf den Tisch.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtung mit

Halbpension

✔✔1x Schwarzwälder

Kirschtorte

✔✔Rundfahrten laut

aufgeführtem Programm

6 Tage

✔✔Stadtführungen und Rundfahrtführungen

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

Termin & Preis pro Person

Do. 20.02. - Di. 25.02.20

DZ € 699,- EZ € 849,-

Abfahrt des Busses: ca. 08:45 Uhr (vorher Haustürservice)

Ankunft des Busses: ca. 18:00 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: A • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

Deutschland 15


© Andrew Buckin- Fotolia

Traditionelles Erzgebirge über Karneval

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise - Weimar

2. Tag: Zwönitz - Schwarzenberg

Nach einem geführten Rundgang durch die Stadt Zwönitz, starten Sie zu

einem Ausflug ins nahe gelegene Schwarzenberg.

3. Tag: Karlsbad

Freuen Sie sich auf einen Ausflug nach Karlsbad, die „Perle des Bäderdreiecks“.

Eine Stadtführung zeigt Ihnen die Sehenswürdigkeiten des

bekannten Kurortes mit seinen glanzvollen Kolonnaden.

4. Tag: Erzgebirgsrundfahrt - Seiffen - Freiberg

Eine Rundfahrt durch die Landschaft des Erzgebirges führt Sie in das,

durch seine Holzkunst und der barocken Rundkirche bekannte, Spielzeugdorf

Seiffen und die alte Silberstadt Freiberg mit dem beeindruckenden

Dom.

5. Tag: Annaberg-Buchholz - Fichtelbergbahnfahrt

Zunächst besuchen Sie Annaberg-Buchholz. Hier befindet sich mit der

Sankt Annen-Kirche die größte Hallenkirche Sachsens. Weiter geht die

Fahrt mit der romantischen Fichtelbergbahn nach Oberwiesenthal. Nutzen

Sie den Aufenthalt zu einem Bummel durch den gerne besuchten Kurort.

6. Tag: Erfurt - Heimreise

© reimax16 - Fotolia

Dorint Kongresshotel Chemnitz

Im Hotel erwarten Sie komfortabel ausgestattete Zimmer mit einem tollen

Blick auf die Stadt. Freuen Sie sich auf kulinarische Köstlichkeiten der

Küche und nutzen Sie die zentrale Lage des Hotels.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtung mit HP

✔✔Rundfahrten

✔✔Führungen

✔✔dabei anfallende Eintritte

✔✔Fahrt mit d. Fichtelbergbahn

6 Tage

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

Termin & Preis pro Person

Do. 20.02. - Di. 25.02.20

DZ € 599,- EZ € 629,-

© LianeM - Fotolia

Abfahrt des Busses: ca. 08:45 Uhr (vorher Haustürservice)

Ankunft des Busses: ca. 18:00 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: A • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

16 Deutschland

Beratung + Buchung Tel. 0 22 48 / 91 71 - 0


© Hotel Bayerischer Hof

Bayerischer Wald über Karneval

Endlose Wälder & mächtige Bergrücken prägen den Bayerischen Wald zwischen Donau, Böhmerwald und Österreich. Neben

den idyllischen kleinen Ortschaften finden Sie hier auch traditionsreiche Städte wie Passau und Regensburg. Vielerorts begegnet

man dem liebevoll gepflegten bayerischen Brauchtum und seiner schmackhaften Küche.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

2. Tag: Passau

Passau, die Stadt der drei Flüsse, hat viel zu bieten. Im 17. Jahrhundert

wurde die Altstadt zwischen Donau und Inn von italienischen Baumeistern

im Barockstil wiederaufgebaut und besitzt seitdem den Beinamen

bayerisches Venedig. Erleben Sie den Charme der Stadt bei einem kleinen

Stadtrundgang mit Dombesichtigung. Der Nachmittag steht Ihnen

frei zur Verfügung.

3. Tag: Furth im Wald und Cham

Das erste Ziel des heutigen Tages ist der Wallfahrtsort Neukirchen b.

Heil. Blut mit der Wallfahrtskirche. Im nahegelegenen Furth im Wald

bekommen Sie im Rahmen eines kleinen Stadtrundgangs den berühmten

Drachen gezeigt. In Waldmünchen besuchen Sie eine Kerzenfabrik,

bevor ein letzter Bummel durch Cham das Tagesprogramm abschließt.

4. Tag: Rund um den Arber

Heute erkunden Sie das Arbergebiet. Die erste Station ist Arnbruck, hier

können Sie den Glasbläsern bei der Arbeit zuschauen. Dann geht es

nach Bodenmais. In Zwiesel besuchen Sie eine originale Bärwurzerei.

5. Tag: Regensburg mit Walhalla

Begleiten Sie uns nach Regensburg. Schlendern Sie in Begleitung eines

Gästeführers durch die Gassen der Altstadt. Auf dem Weg zurück besuchen

Sie die Walhalla.

6. Tag: Heimreise

www.roetzel-reisen.de

© bietau - stock.adobe.com

Hotel Bayerischer Hof in Rimbach

Erleben Sie stilvolles Ambiente und traditionelle Gastfreundschaft! Die

für Sie gebuchten Standardzimmer sind mind 20 qm/DZ und 15 qm/

EZ groß und besitzen eine zweckmäßige Einrichtung. Das Abendessen

wird als 5-Gang-Menü in Buffetform gereicht. Besonders hervorzuheben

sind die Badelandschaft und das Saunaparadies.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtungen mit

HP

✔✔Täglich 5-Gang-Menü in

Buffetform

✔✔Führungen

6 Tage

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

Termin & Preis pro Person

Do. 20.02. - Di. 25.02.20

DZ € 699,- EZ € 749,-

Zuschlag Zimmer Komfort Kategorie

€ 50,- p. Person

Abfahrt des Busses: ca. 08:45 Uhr (vorher Haustürservice)

Ankunft des Busses: ca. 18:00 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: A • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

© Hotel Bayerischer Hof

Deutschland 17


© Klaus Rose - Fotolia

Karneval im Harz Braunlage

Der Harz ist eine beliebte Urlaubs- und Ferienregion. Das nördlichste Mittelgebirge Deutschlands besitzt eine abwechslungsreiche

Landschaft und interessante Städte.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise mit Wernigerode

Die Anreise in den Harz führt zunächst nach Wernigerode. Die „Bunte

Stadt“ am Harz ist bekannt für ihr von prächtigen Fachwerkbauten geprägtes

Stadtbild. Am Nachmittag erreichen Sie Ihr Hotel in Braunlage.

2. Tag: Westharz mit Clausthal Zellerfeld und Hahnenklee

Nach einem gemütlichen Frühstück starten Sie zu einer kleinen

Harzrundfahrt. Vorbei an der Oder-Talsperre gelangen Sie in die alte

Bergstadt Clausthal Zellerfeld. Hier steht eine der größten Holzkirchen

Westeuropas. Im nahe gelegenen Hahnenklee sehen Sie die einzige

Stabkirche Deutschlands.

3. Tag: Quedlinburg und Hexentanzplatz

Quedlinburg und der Hexentanzplatz stehen heute auf unserem Programm.

Nachdem Sie die mittelalterliche Kaiserstadt im Rahmen einer

Führung kennen gelernt haben, erfahren Sie Wissenswertes über die

Bräuche der Hexen am Hexentanzplatz bei Thale.

4. Tag: Wurmberg

Nach einem gemütlichen Frühstück geht es mit der Kabinenbahn auf

den höchsten Berg Niedersachsens. Vom Wurmberg aus bietet sich Ihnen

ein herrlicher Blick über die Landschaft des Harzes.

5. Tag: Kyffäuser Gebirge und Stollberg

Auf dem Weg zum sagenumwobenen Kyffhäuser Gebirge besuchen Sie

Stollberg, die hübsche Fachwerkstadt im Harz.

6. Tag: Goslar

Vorbei am Torfhaus mit dem bekannten Blick auf den Brocken erreichen

Sie Goslar. Die Stadt besitzt zahlreiche Gebäude, die von der großen

Zeit Goslars zeugen. Nach der Mittagspause beginnt die Heimreise.

© stefan schiefer www.digitphotos.de

MARITIM Berghotel Braunlage

Das Hotel befindet sich in herrlich ruhiger Lage auf einer Anhöhe, am

Stadtrand des bekannten Kur- und Wintersportortes Braunlage. Ob allein

oder in Begleitung - das Maritim Berghotel bietet vielseitige Möglichkeiten.

Komplett ausgestattete Zimmer (28 qm) mit Balkon, eine

großzügige Wellnessanlage mit einen großen Hallenbad machen den

Aufenthalt zu einem Genuss.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtung mit

Frühstücksbuffet

✔✔Halbpension

✔✔Ausflugs- und Besichtigungsprogramm

✔✔Anfallende Eintritte

6 Tage

✔✔Seilbahnfahrt auf den

Wurmberg

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

Termin & Preis pro Person

Do. 20.02. - Di. 25.02.20

DZ € 699,- EZ € 799,-

Abfahrt des Busses: ca. 07:30 Uhr (vorher Haustürservice)

Ankunft des Busses: ca. 19:30 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: A • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

© catuncia - stock.adobe.com

18 Deutschland

Beratung + Buchung Tel. 0 22 48 / 91 71 - 0


© fotoember - Fotolia

Frühlingsblüte im Tessin Lugano

Während in der Heimat noch winterliche Temperaturen herrschen, erwacht auf der Südseite der Alpen die Natur aus Ihrem Winterschlaf.

Die milden Temperaturen lassen Azaleen, Kamelien und Magnolien erblühen und verwandeln die Landschaft in ein

buntes Blütenmeer, welches einen beindruckenden Kontrast zu den schneebedeckten Berggipfeln und den blauen Seen bildet.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Für die Anreise haben wir eine interessante Strecke gewählt. Vorbei am

Bodensee und durch das Rheintal fahren Sie über die San Bernadino

Route ins Tessin.

2. Tag: Lugano

Am Vormittag lernen Sie Lugano bei einem geführten Rundgang kennen.

Entdecken Sie die südländisch anmutenden Plätze und arkadengesäumten

Gassen der Altstadt und besuchen Sie die prächtige Kathedrale

S. Lorenzo. Im weitläufigen Stadtpark sollten die die Kamelien schon

in voller Blüte stehen. Am Nachmittag fahren Sie entlang des Sees nach

Morcote. Der ehemalige Fischerort wurde 2016 zum schönsten Dorf der

Schweiz gekürt.

3. Tag: Como

Nach dem Frühstück startet unser Ausflug an den Comer See. Zuerst

steht die Stadt Como auf dem Programm. Innerhalb der mittelalterlichen

Mauern bietet Como ein charmantes, ruhiges, autofreies Stadtzentrum

mit engen Gassen und einer Geschäfts-, Boutiquen- und Spezialitätenladendichte,

die ihresgleichen sucht. Weiter geht es entlang des

Nordufers des Comer Sees nach Cadenabbia. Hier setzen mit der Fähre

zu einem Besuch von Bellagio über. Zurück in Cadenabbia setzen Sie

die Fahrt vorbei am Lago di Piano und entlang des Luganer Sees nach

Lugano fort.

www.roetzel-reisen.de

© LianeM - stock.adobe.com

4. Tag: Lago Maggiore

Der heutige Ausflug bringt Sie

zum Lago Maggiore. In Locarno

wird Sie der historische Stadtkern

rund um die Piazza Grande

begeistern und Ascona besticht

durch den von bunten Häusern

gesäumte Fischerhafen.

5. Tag: Heimreise

Leider geht es schon wieder zurück.

Über die Gotthardstrecke

vorbei an Basel fahren Sie in die

Heimat.

★★★

s Hotel Delfino

Das seit vier Generationen durch eine Hotelierfamilie geführte Hotel

Delfino verfügt über gemütliche Zimmer. Zum Frühstück können Sie

süße und herzhafte Spezialitäten genießen und die Abend-Menüs bieten

Kulinarisches aus der mediterranen Küche und Köstlichkeiten, die

mit lokalen Produkten zubereitet werden.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtung mit

Halbpension

✔✔1x Tessiner Buffet im Rahmen

der HP

✔✔Stadtführung Lugano

✔✔Fährüberfahrt

5 Tage

✔✔Rundfahrten und Führungen

laut Programm

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

Termin & Preis pro Person

Di. 10.03. - Sa. 14.03.20

DZ € 599,- EZ € 715,-

Eintritte sind nicht im Reisepreis

enthalten!

Abfahrt des Busses: ca. 06:15 Uhr (vorher Haustürservice)

Ankunft des Busses: ca. 18:30 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: A • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

© Anna-Mari West - stock.adobe.com

Schweiz 19


© Lukas Gojda - Fotolia

Tiroler Ski-Spaß Arzl - Pitztal

Das Pitztal bietet für den Winterurlauber vielseitige Möglichkeiten: Skifahren oder Snowboarden, spannende Skitouren, Schneeschuhwandern,

geführte Winterwanderungen, Langlauf- und Rodelpisten, Pferdeschlittenfahrten und vieles mehr…

Fahren Sie mit uns nach Tirol und erleben Sie den Rötzel Ski-Spaß auf eine besondere Art.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise ins Pitztal

2.-5. Tag: Skivergnügen

1x Fiss- Serfaus - Ladis

Das Wintersportparadies über dem oberen Tiroler Inntal erstreckt sich

über sagenhafte 214 Pistenkilometer (1.200 m - 2.820 m Höhe, ca. 68

Liftanlagen) und bietet für jeden Skifahrer, egal ob Anfänger oder Profi,

den richtigen Untergrund.

1x Hochgurgl oder Sölden (je nach Wetter- und Sraßenverhältnissen)

In beiden Skigebieten erwartet Sie neben bestens präparierten Pisten

ein Skivergnügen der anspruchsvollen Art: Wo sonst u.a. die Profis den

Hang runter fahren, können auch Sie Ihre Fähigkeiten unter Beweis

stellen. Umliegende Skihütten laden zu einer zünftigen Mittagspause

ein.

1x Ischgl mit Samnaun

Das Skigebiet von Ischgl gehört mit dem angeschlossenen Schweizer

Zollfreigebiet Samnaun zu den größten Skigebieten Österreichs. (1.400

m - 2.872 m, ca. 200 km an Pisten u. ca. 40 Liftanlagen). Entdecken Sie

hier die Vielfalt im Großraum Ischgl mit beheizten Liften, gemütlichen

Hütten oder musikalischer Gaudi.

1x Pitztaler Gletscher und Rifflsee

Den höchsten Punkt erreichen Sie am Pitztaler Gletscher (1.640 m -

3.440 m, 68 km Pisten, 12 Liftanlagen). Garantierte Schneesicherheit,

sonnenreiche Hänge und ein eindrucksvolles Panorama machen den

Gletscher zum Genuß.

Unsere Alternative:

Wem eines der o.g. Gebiete nicht zusagt, kann das Skigebiet Hochzeiger

im Pitztal direkt ab dem Hotel mit dem kostenlosen Skibus erreichen.

6. Tag: Heimreise

★★★★

Hotel Arzlerhof

Hotel Arzlerhof

Das Haus liegt auf einem Sonnenplateau, in ruhiger Waldlage, umgeben

von einer imposanten Bergwelt, am Eingang des Pitztals. Es bietet

moderne komfortable Zimmer, eine Küche mit einem überaus hervorragenden

Ruf und eine großzügige Wellnessanlage mit Sauna, Dampfbad,

Kneippanlage und Panoramahallenbad.

© Kesu - Fotolia

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Fahrten in die Skigebiete

✔✔Hotelübernachtung mit

Verwöhnhalbpension

✔✔Skibegleitung

✔✔Skipässe

6 Tage

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

Termin & Preis pro Person

So. 01.03. - Fr. 06.03.20

DZ € 889,- EZ € 979,-

© ARochau - Fotolia

Abfahrt des Busses: ca. 06:15 Uhr (vorher Haustürservice)

Ankunft des Busses: ca. 19:00 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: A • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

20 Österreich

Beratung + Buchung Tel. 0 22 48 / 91 71 - 0


© Stefan Demetz - Fotolia

Wintermärchen in Tirol Arzl - Pitztal

Erleben Sie auf dieser Fahrt die winterliche Landschaft und Gastfreundschaft Tirols.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise ins Pitztal

2. Tag: Ausflug Pitztal

Eine Fahrt ins Pitztal führt Sie nach Mandarfen. Hier besteht die Möglichkeit

zur Auffahrt auf das höchstgelegene Café Österreichs.

3. Tag: Ausflug Ötztal

Vorbei an Ötz und Sölden, erreichen Sie Obergurgl. Bei schönem Wetter

sollten Sie die Gelegenheit zur Seilbahnfahrt auf die „Hohe Mut Alm“

nutzen.

4. Tag: Serfaus mit kleiner Wanderung

Begleiten Sie uns durch das obere Inntal nach Serfaus. Vielleicht haben

Sie Lust uns bei einer kleinen Wanderung zum Restaurant Leithe-Wirt

zu begleiten.

5. Tag: Innsbruck und Seefeld

Am Vormittag besuchen Sie die Landeshauptstadt Innsbruck. Am Nachmittag

machen Sie Halt im bekannten Wintersportort Seefeld.

6. Tag: Heimreise

Hotel Arzlerhof

Hotel Arzlerhof © Österreich Werbung/Niederstrasser

★★★★

Hotel Arzlerhof

Die ausführliche Hotelbeschreibung finden Sie auf der vorherigen Seite.

© Christof Lackner - Innsbruck Tourismus

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtung mit

Verwöhnhalbpension

✔✔Ausflugsfahrten

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

6 Tage

Termin & Preis pro Person

So. 01.03. - Fr. 06.03.20

DZ € 589,- EZ € 679,-

Zusatzkosten:

- Bahnfahrt Pitztalgletscher ca. € 33,-

- Auffahrt „Hohe Mut Alm“ ca. € 27,-

- Pferdeschlittenfahrt ca. € 15,-

Abfahrt des Busses: ca. 06:15 Uhr (vorher Haustürservice)

Ankunft des Busses: ca. 19:00 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: A • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

www.roetzel-reisen.de

Österreich 21


© mstein - stock.adobe.com

Hamburg Das Tor zur Welt

Die alte Hansestadt Hamburg ist immer eine Reise wert und bietet jedem Besucher ein umfangreiches Programm, bei dem keine

Langeweile aufkommen kann. Ein Bummel über die Reeperbahn, ein Besuch auf dem Fischmarkt und eine Hafenrundfahrt

gehören zum Pflichtprogramm eines jeden Hamburg Besuchers.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Fahrt nach Hamburg. Nach einer Mittagspause im Zentrum der Hafenstadt,

geht es zur Zimmereinnahme in Ihr Hotel. Der Nachmittag und

der Abend stehen für eigene Unternehmungen zur Verfügung. Durch

die zentrale Lage des Hotels sind sowohl die Innenstadt mit den Geschäften,

die Binnenalster, die Michaeliskirche und die Reeperbahn gut

zu Fuß zu erreichen.

2. Tag: Fischmarkt - Stadtrundfahrt - Gelegenheit Musicalbesuch

Am Morgen lohnt sich der Besuch des Hamburger Fischmarktes. Der

Markt hat längst einen Kultstatus erreicht. Anschließend startet unsere

große Stadtrundfahrt. Am Nachmittag steht unser Bus zum Transfer

zu den Musicalhäusern bereit. Nutzen Sie die Gelegenheit zu einem

Abendessen und genießen Sie die Aufführung eines der weltbekannten

Musicals. Nach Ende der Aufführung erfolgt der Rücktransfer zum

Hotel.

3. Tag: Gelegenheit zur Hafenrundfahrt - Heimreise

Vielleicht haben Sie am Vormittag Lust, eine Hafenrundfahrt mit einer

der typischen Barkassen zu unternehmen. Unter den fachkundigen Erläuterungen

sehen Sie die alte Speicherstadt, den Hafen, die Schleusen

und vieles mehr. Gegen Mittag starten wir die Rückreise.

★★★★

Lindner Hotel Am Michel, Hamburg

In bester Lage von Hamburg, unweit des Rathauses, des Hamburger

Michels, der berühmten Speicherstadt und den St. Pauli Landungsbrücken,

liegt das leger elegante Hotel.

© Hamburg Tourismus GmbH

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtung mit

Frühstücksbuffet

✔✔Stadtrundfahrt

✔✔Musical-Transferfahrten

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

3 Tage

Termine & Preise pro Person

Fr. 06.03. - So. 08.03.20

DZ € 359,- EZ € 435,-

Fr. 15.05. - So. 17.05.20

DZ € 359,- EZ € 435,-

Fr. 10.07. - So. 12.07.20

DZ € 359,- EZ € 435,-

Fr. 18.09. - So. 20.09.20

DZ € 359,- EZ € 435,-

© Marco2811 - Fotolia

Abfahrt des Busses: ca. 06:15 Uhr (vorher Haustürservice)

Ankunft des Busses: ca. 19:00 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: A • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

22 Deutschland

Beratung + Buchung Tel. 0 22 48 / 91 71 - 0


© Stage Entertainment/Morris Mac Matzen

© 2016 RICHARD TERMINE

© Stage Entertainment

© Stage Entertainment/ Manuel Harlan

Disneys

DER KÖNIG DER LÖWEN

Eine Reise in die farbenprächtige Welt Afrikas!

Wenn sich der Vorhang hebt, die Sonne langsam über der Savanne

aufgeht und Rafikis machtvolle Stimme ertönt – spätestens dann wird

im Stage Theater im Hamburger Hafen die Faszination Afrikas spürbar.

Disneys DER KÖNIG DER LÖWEN erzählt mit genialer Kreativität die

Geschichte des Löwenkönigs Simba und ist eine Fabel über den ewigen

Kreislauf des Lebens: Es geht um Ängste und Glück, Liebe und Verantwortung

gegenüber anderen, das Erwachsenwerden und die Suche

nach dem eigenen Platz im Leben. Disneys DER KÖNIG DER LÖWEN

nimmt Sie mit auf eine Reise in die farbenprächtige Welt Afrikas.

PRETTY WOMAN

- DAS MUSICAL

Beverly Hills in den späten 80er Jahren, Vivian und Edward kommen

aus zwei grundverschiedenen Welten, treffen aufeinander - und verlieben

sich wider Willen. Vielen Hindernissen zum Trotz spüren sie ihre

Seelenverwandtschaft und finden nicht nur die große Liebe … sondern

auch sich selbst. Erleben und fühlen Sie hautnah all die Momente, die

Sie aus dem Film kennen und lieben - und lernen Sie das längst Kult

gewordene Liebespaar auf eine ganz neue Art kennen.

TINA -

DAS TINA TURNER MUSICAL

Authentisch, bewegend und unglaublich kraftvoll!

Das einzige von Tina Turner autorisierte Musical enthüllt die noch

nie erzählte Lebens- und Musikgeschichte der weltweiten „Queen of

Rock“ und zeigt ihre bescheidenen Anfänge in Nutbush, Tennessee, ihren

Aufstieg zum gefeierten Weltstar sowie ihr Leben mit allen Höhen

und Tiefen. Erleben Sie ihre mitreißenden Welthits auf großer Bühne

- authentisch, bewegend und unglaublich kraftvoll.

CIRQUE DU SOLEIL

PARAMOUR

Musical, Artistik und Hollywood in einer Show

Endlich ist das erste Musical des legendären kanadischen Zirkus vom

Broadway direkt im Stage Theater Neue Flora in Hamburg angekommen.

Erleben Sie die goldene Ära Hollywoods, in der die Sterne heller

leuchteten und der Glamour noch mehr glitzerte, auf überwältigende

Weise: bunt, mitreißend und in den spektakulären Höhen, in denen die

Artisten des Cirque du Soleil fernab aller Schwerkraft die Luft zu ihrer

Bühne machen. So haben Sie Musical noch nie erlebt!

Veranstaltungstermine:

Samstag, 07.03.20

Samstag, 16.05.20

Samstag, 11.07.20

Samstag, 19.09.20

Ihr Vorteil: Unser günstiger Einkauf = Ihre Ersparnis

Ermäßigung für Behinderte auf Anfrage. PK 2 PK 3 Vorstellungszeiten

Disneys DER KÖNIG DER LÖWEN € 90,- € 80,- 14:00 / 14:30 Uhr

PRETTY WOMAN - DAS MUSICAL € 90,- € 80,- 14:00 / 14:30 Uhr

TINA - DAS TINA TURNER MUSICAL € 90,- € 80,- 14:00 / 14:30 Uhr

CIRQUE DU SOLEIL PARAMOUR € 80,- € 70,- 14:00 / 14:30 Uhr

www.roetzel-reisen.de

Deutschland

23


© LianeM - stock.adobe.com

Saisoneröffnung in der Sächsischen Schweiz

Sebnitz zwischen Dresden, Bautzen und Prag

Zu Beginn der Reisesaison 2020 möchten wir Sie zu einer Fahrt in die Sächsische Schweiz einladen. Das Landschaftsbild wird

durch steile Schluchten, tief eingegrabene Bachläufe, Wiesen, Wälder und die bizarren Felsformationen geprägt. Inmitten dieser

Landschaft liegen mächtige Burgen und märchenhafte Schlösser.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise Altenburg

Die Anreise in die Sächsische Schweiz führt Sie zunächst nach Altenburg.

In der mehr als 1000 Jahre alten Residenzstadt finden sich zahlreiche

prächtige Bauten aus der reichen Geschichte der Stadt. Begleiten

Sie uns auf einem informativen Stadtspaziergang und lassen Sie sich

überraschen. Am späten Nachmittag erreichen Sie das Hotel in Sebnitz.

2. Tag: Bautzen und Zittauer Gebirge

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Bautzen. Auf einem von der Spree

umflossenen Felsplateau liegen der historische Altstadtkern mit seinen

über 1.000 Baudenkmälern und eine Vielzahl an Cafés, Restaurants,

kleinen Kneipen und historischen Gasthäusern. Nach der Stadtführung

und anschließender Mittagspause führt die Fahrt über Zittau und durch

das Zittauer Gebirge zurück nach Sebnitz.

3. Tag: Prag

Heute geht es nach Prag. Eine Führung durch die Stadt an der Moldau

zeigt Ihnen die Karlsbrücke, das Altstädter Rathaus, den Wenzelsplatz

uvm. Beim Besuch der Prager Burg, des Handschin, sehen Sie malerische

Gassen, den ehemaligen Königspalast, die bekannte Bibliothek

und den St. Veits Dom.

4. Tag: Dresden

Freuen Sie sich auf den Ausflug nach Dresden. Unsere Stadtführung

zeigt Ihnen nicht nur das historische Zentrum der Stadt mit Semperoper,

Zwinger, Schloss und Frauenkirche, sondern auch die Elbschlösser,

das Blaue Wunder und die Neustadt mit der bekannten Pfunds Molkerei.

Zurück im Hotel erwartet Sie unser traditioneller „Bunter Abend“.

© dimbar76 - Fotolia

5. Tag: Sächsische Schweiz Schloss Weesenstein und Bastei

Die Rundfahrt durch die Landschaft der Sächsischen Schweiz führt Sie

durch das Elbtal, vorbei an der Festung Königstein ins Müglitztal. Auf

einem Felssporn erhebt sich hier Schloss Weesenstein. Beim Besuch

des Schlosses begeben Sie sich auf eine Zeitreise durch die mehr als

1000-jährige Geschichte des Schlosses. Weiter fahren Sie vorbei an Pirna

zum Basteifelsen. Hier können Sie den Ausblick auf das Elbtal und

das Elbsandsteingebirge genießen.

6. Tag: Heimreise

Nach einem gemütlichen Frühstück treten Sie mit vielen Eindrücken die

Heimreise an.

Steiger Hotel Sebnitzer Hof

Am historischen Marktplatz, der romantischen Kleinstadt Sebnitz, liegt

das familiengeführte Hotel. Die individuellen Zimmer sind mit viel Liebe

zum Detail ausgestattet und ideal, um eine Auszeit vom Alltag zu verbringen!

Im Wellnessbereich finden Sie einen Indoor Pool, ein Dampfbad,

eine finnische Saune, Wärmebänke und Erlebnisduschen. Im Restaurant

serviert man frisch zubereitete Speisen, ohne Verwendung von

Fertigprodukten und achtet auf die Qualität der Zutaten.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtung mit

Frühstücksbuffet

✔✔Halbpension

✔ ✔„Bunter Abend“

✔✔Stadtführung Altenburg

✔✔Stadtführung Bautzen

✔✔Eintritt Senfmuseum

✔✔Stadtführung Dresden

6 Tage

✔✔Stadtführung Prag

✔✔Eintritt Prager Burg

✔✔Ausflug Sächsische Schweiz

✔✔Eintritt Schloss Weesenstein

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

Termin & Preis pro Person

Mi. 11.03. - Mo. 16.03.20

DZ € 645,- EZ € 695,-

Abfahrt des Busses: ca. 06:15 Uhr (vorher Haustürservice)

Ankunft des Busses: ca. 18:30 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: A • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

24 Deutschland

Beratung + Buchung Tel. 0 22 48 / 91 71 - 0


© Alexander Rochau Fotolia 224486572

Oberstdorf Urlaub im Allgäu

Oberstdorf, das ist Urlaub für Jung und Alt. Inmitten einer grandiosen Bergwelt bietet Oberstdorf eine große Fußgängerzone mit

zahlreichen Geschäften, schönen Parks, herrlichen ebenen Spazier- und Wanderwegen sowie die charakteristischen Grundzüge

eines ehemaligen Bauerndorfes. Das Programm vor Ort wird Sie zu schönen Zielen in der Umgebung führen und Ihnen die

Gelegenheit zum Genießen und Entspannen geben.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Oberstdorf

2. Tag: Oberstdorf

Bei einem kleinen, geführten

Ortsrundgang lernen Sie Ihren

Urlaubsort kennen. Am Nachmittag

besteht die Möglichkeit zu

einer Pferdeschlittenfahrt.

3. Tag: Rundfahrt Pfronten -

Füssen - Lechtal -

Tannheimer Tal

Unsere Rundfahrt führt vorbei an

Pfronten nach Füssen. Erkunden

Sie die Stadt mit ihren hübschen

Gassen bei einem kleinen Stadtbummel. Die Weiterfahrt führt durch

das Lechtal, vorbei an Reutte, ins Tannheimer Tal.

4. Tag: Kempten

Heute besuchen Sie Kempten. Eine Stadtführung zeigt Ihnen Gebäude

und Plätze, in denen sich die über 2000-jährige Geschichte der Stadt

widerspiegelt.

www.roetzel-reisen.de

© Andreas P - Fotolia © Stefan Stein - Fotolia

5. Tag: Bregenzerwald und Bodensee

Durch die schöne Landschaft des Bregenzerwaldes gelangen Sie nach

Lindau am Bodensee. Nach einem längeren Aufenthalt in der historischen

Altstadt fahren Sie nach Oberstaufen, auch hier legen Sie einen

längeren Halt ein. Die Rückfahrt ins Hotel verläuft über Immenstadt.

6. Tag: Kleinwalsertal

Am Vormittag starten Sie zu einem kleinen Ausflug ins Kleinwalsertal.

Das nur über Deutschland erreichbare Tal gilt mit den Orten Riezlern,

Hirschegg, Mittelberg und Baad zu den schönsten Hochgebirgstälern

der Alpen.

7. Tag: Kleine Wanderung - Einkehr

Begleiten Sie uns auf einer kleinen Wanderung.

8. Tag: Heimreise

★★★★

Hotel Mohren

Das Hotel Mohren liegt zentral in Oberstdorf und bietet Zimmer mit allem

Komfort. Eine ausgezeichnete Küche ist ebenso vorhanden. Zudem

können Sie sich in der Wellness-Landschaft mit Sauna, Dampfbad und

Hydro-Jet-Massage entspannen.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Begrüßungsabend mit

Begrüßungscocktail

✔✔Hotelübernachtung mit

Frühstücksbuffet

✔✔5x 5-Gang-Genießer-Menüs

✔✔1x Allgäuer Abend mit

Schmankerln vom Buffet

und zünftiger Live Musik

8 Tage

✔✔1x festliches Candle-Light-

Dinner

✔✔Rundfahrten laut Programm

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

Termin & Preis pro Person

So. 15.03. - So. 22.03.20

DZ € 895,- EZ € 1.035,-

Abfahrt des Busses: ca. 08:00 Uhr (vorher Haustürservice)

Ankunft des Busses: ca. 18:00 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: A • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

Deutschland 25


© santosha57 - stock.adobe.com

Italienische Riviera

Zwischen der Toskana im Süden und Frankreich im Westen liegt die Landschaft Liguriens. Üppige Vegetationen, abwechslungsreiche

Küstenlandschaften, mondäne Badeorte und verträumte Hafenstädtchen zeichnen die Region aus.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Vorbei an Basel, Mailand und Genua fahren Sie nach Diano Marina in

ihr Hotel.

2. Tag: Blumenriviera mit Albenga und Alassio

Nach dem Frühstück fahren Sie weiter an die Blumenriviera. In Albenga

ist die mittelalterliche Stadt zum größten Teil erhalten geblieben. In der

Altstadt von Alassio stehen noch die alten Paläste der Adelsfamilien.

Berühmt ist die Mauer von Alassio, „Muretto“ genannt, auf deren Fliesen

sich bekannte Persönlichkeiten aus Sport und Showbusiness mit

Autogrammen verewigt haben.

3. Tag: Fürstentum Monaco und Menton

Fahrt nach Menton, der bekannten Zitronenstadt. Vor der Kulisse hoher

Berge direkt am Meer gelegen, bietet Menton einen wundervollen Anblick.

Am Nachmittag erreichen Sie die Stadt der Schönen und Reichen.

Das Fürstentum Monaco liegt auf einem Felsen über dem Meer, überragt

vom Palast der Fürstenfamilie und der Kathedrale. Sie haben die

Möglichkeit den Exotischen Garten, das Ozeanische Museum oder das

Spielcasino (Eintritte Zusatzkosten) zu besichtigen.

4. Tag: San Remo und Ligurisches Hinterland

Prächtige Parkanlagen, palmengesäumte Promenaden und elegante

Geschäftsstraßen kennzeichnen den Hauptort der Blumenriviera: San

Remo ist der älteste Winterkurort dieser Küste, und u.a. durch sein

Spielcasino berühmt. Am Nachmittag fahren Sie ins ligurische Hinterland,

dort beginnt die Stille der Landschaft: Olivenhaine, Weinberge und

mittendrin Orte, wie das mittelalterliche Dolceacqua, mit seinen verwinkelten

Gassen und der alten Burganlage. In einer antiken Olivenölmühle

bekommen Sie außer Olivenöl auch ligurische Antipasti gereicht.

© laux6 - Fotolia

5. Tag: Nizza und Cannes

Heute geht es nach Südfrankreich. In Nizza erhalten Sie auf einer Stadtrundfahrt

entlang des Hafens und vorbei am Luxushotel Negresco

einen Überblick und bummeln dann über den bunten Blumenmarkt.

Weiterfahrt in das elegante Cannes, das vor allem durch das Filmfestival

weltbekannt wurde. Seine Lage, seine Luxushotels und Villen haben es

zum Jet-Set-Treffpunkt der ganzen Welt gemacht.

6. Tag: Genua

Genua steht heute auf Ihrem Programm. Von der einst so mächtigen Handelsstadt

zeugen die zahlreichen, imposanten Bauten in der Innenstadt.

Bei einer Stadtrundfahrt können Sie Eindrücke dieser lebendigen Hafenstadt

sammeln. Nach einer Freizeit geht es zurück nach Diano Marina wo

wir am frühen Nachmittag ankommen. Genießen Sie Ihre Freizeit vor Ort

und bummeln Sie durch die Altstadt oder der weitläufigen Promenade.

7. Tag: Heimreise

Hotel Torino, Diano Marina

Das Hotel ist nur 150 m vom Strand entfernt. Es verbreitet eine gemütliche

Atmosphäre und verfügt über jenen Komfort, den man sich für

einen erholsamen Urlaub wünscht. Alle Räume sind mit Klimaanlage,

DU/WC, Haartrockner, Safe, Minibar und Heizung ausgestattet. Beginnen

Sie Ihren Tag bei einem reichhaltigen Frühstücksbuffet im Panoramaspeisesaal

in der 5. Etage.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtung mit

Frühstücksbuffet

✔✔Halbpension

✔✔Rundfahrten und laut

aufgeführtem Programm

✔✔Reiseleitung und Führungen

bei den Rundfahrten

7 Tage

✔✔Cocktail beim letzten

Abendessen

✔✔Olivenölprobe mit kl. Imbiss

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

Termin & Preis pro Person

So. 22.03. - Sa. 28.03.20

DZ € 659,- EZ € 839,-

Abfahrt des Busses: ca. 05:00 Uhr (vorher Haustürservice)

Ankunft des Busses: ca. 20:00 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: A • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

26 Italien

Beratung + Buchung Tel. 0 22 48 / 91 71 - 0


© Hamster4711 - Fotolia

Mediterraner Flair am Gardasee

Eines der beliebtesten Urlaubsziele Italiens

Wie nur wenige andere Gebiete vereint der tiefblaue Gardasee die natürlichen Vorteile des milden Klimas und der üppigen Mittelmeervegetation.

Auf den Uferstraßen des Gardasees reihen sich malerische Buchten, idyllische Fischerdörfer, mittelalterliche

Burgen und historische Städtchen.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Die Anreise an den Gardasee führt durch die Bergwelt von Österreich.

2. Tag: Ledrosee - Idrosee

Das Hinterland des Gardasees ist sehr facettenreich und ebenso schön

wie der Gardasee. Zahlreiche Seen wie der Ledrosee und der Idrosee

gelten noch heute als Geheimtipp. Schon die Fahrt dorthin ist durch die

landschaftliche Vielfalt ein Erlebnis.

3. Tag: Schifffahrt - Limone

Nach einem reichhaltigen Frühstück starten Sie zu einer Schifffahrt

nach Limone. Bummeln Sie durch die verwinkelten Gässchen der malerischen

Altstadt oder nutzen Sie eines der zahlreichen Restaurants zur

Mittagspause. Bei der Hin- und Rückfahrt können Sie vom Deck des

Schiffes die Landschaft genießen.

4. Tag: Gardasee - Malcesine - Sirmione

Die heutige Route führt Sie auf der bekannten Uferstraße, der „Gardesana

Orientale“, entlang des Sees zu zwei der schönsten Ortschaften

am See. Vorbei an Torbole geht es nach Malcesine. Von weitem grüßt

die mächtige Scaligerburg, die das mittelalterliche Dorf dominiert. Weiter

geht es, immer entlang der steilen Felswände und des Sees, nach

Garda. Hier ändert sich das Landschaftsbild und die steilen Berghänge

bleiben zurück. Den nun immer breiter werdenden See im Blick,

passieren Sie die ehemalige Festungsstadt Peschiera am Abfluss des

Mincio aus dem See. Schließlich gelangen Sie nach Sirmione. Der, auf

einer weit in den See hineinragenden Halbinsel liegende, Ort besitzt ein

mittelalterliches Ortsbild.

5. Tag: Brentadolomiten

Nordwestlich von Trient erhebt sich das bis zu 3.150 m hohe Brenta-

Massiv. Über Storo fahren Sie den berühmten Wintersportort Madonna

di Campiglio. Genießen Sie die einzigartige Aussicht auf die umliegende

Bergwelt und nutzen Sie die Zeit zu einer Mittagspause. Anschließend

geht es weiter zum Lago di Molveno. Eingebettet in den Brentadolomiten

gehört der See wegen seiner starken Blaufärbung zu den Perlen der

oberitalienischen Seen.

6. Tag: Verona

Unter sachkundiger Führung lernen Sie heute Verona kennen. Ob moderne

Einkaufsstadt oder Altstadt mit großer Geschichte, Verona hat viel

www.roetzel-reisen.de

zu bieten. Entdecken Sie den Balkon von Romeo und Julia, die Arena,

den Palazzo Municipale uvm. Die Rückfahrt führt durch das Valpolicellatal

mit seinen berühmten Weinlagen und den Marmorsteinbrüchen

nach Riva.

7. Tag: Sarcatal mit Trento

Entlang der Uferstraße der Sarca fahren Sie vorbei an Arco und dem

Toblino See nach Trento. Die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz

besitzt einen sehenswerten Dom, zahlreiche Piazzas und prachtvolle

Bauten. Lassen Sie sich bei einer Führung über die einstige Bedeutung

der Stadt informieren oder schlendern Sie durch die hübschen Geschäftsstraßen.

8. Tag: Heimreise

Nach dem Frühstück treten Sie die Heimreise an.

Hotel Garda (Termin 22.03. - 29.03.20)

Das 4-Sterne Hotel empfängt Sie mit familiärer Atmosphäre in Riva del

Garda, nur 100 m vom Gardasee und 800 m von der Altstadt entfernt.

Hotel Savoy-Palace (Termin 05.10. - 12.10.20)

Das 4-Sterne Hotel befindet sich in ruhiger Umgebung, nur ca. 100 Meter

von den gepflegten Stränden Riva del Gardas und ca. 15 min zu Fuß

vom Ortszentrum von Riva entfernt.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtung mit

Halbpension

✔✔Rundfahrten und Führungen

✔✔Schifffahrt Riva-Limone-Riva

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

8 Tage

Termine & Preise pro Person

So. 22.03. - So. 29.03.20

DZ € 795,- EZ € 875,-

Mo. 05.10. - Mo. 12.10.20

DZ € 869,- EZ € 999,-

Abfahrt des Busses: ca. 06:15 Uhr (vorher Haustürservice)

Ankunft des Busses: ca. 19:30 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: A • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

Italien 27


Marienbad Kur & Erholung im Böhmischen Bäderdreieck

Kuren, Wellness, Entspannung und Erholung in Marienbad und Franzensbad. Dem Körper zuliebe tanken Sie neue Energie,

fühlen Sie sich wohl und bleiben Sie gesund. Das Bäderwesen in unserem Nachbarland Tschechien hat eine lange Tradition.

Thermalquellen, Heilschlamm- und Moorlagerstätten schufen die Grundlage für die Entstehung von nahezu 40 Heilbädern.

Weltruf errangen vor allem die Kurbäder mit Marienbad, Franzensbad und Karlsbad an der Spitze.

Marienbad

„Die romantische Schöne“, ist der jüngste Kurort Westböhmens und

wirkt wie ein einziger Park am Fuße des Kaiserwaldes. Ein Säulentempel

umgibt den Kreuzbrunnen, kaiserliche Pracht entfaltet die pompöse

Trink- und Wandelhalle. Hier kurten schon Kaiser, Könige und berühmte

Künstler. Die Zeiten haben sich zwar geändert, aber die legendären

böhmischen Bäder werden wieder zu dem was sie einmal waren. Ein

herrlicher Treffpunkt für Kurgäste aus aller Welt! Heilquellen mit der

Kraft der Natur.

Besondere Aussicht auf Schmerzlinderung haben Menschen mit folgenden

Beschwerden:

• Erkrankung der Nieren- und Harnwege

• Erkrankung der Atemwege

• Frauenleiden

• Nervenkrankheiten

• Stoffwechselstörungen - Diabetes, Gicht, Fettleibigkeit

• Erkrankung des Verdauungs- und Bewegungsapparats

★★★★

Hotel Hvezda Imperial (ehemals Hotel Skalnik)

Das Hotel und das mit einem „Bademantelgang“ verbundenen Danubius

Health Spa Resort Hvezda sind das perfekte Ziel für einen Kuraufenthalt.

Das wunderschöne Haus liegt an idealer Stelle neben

der Marienkirche direkt auf dem Goethe-Platz unweit des Kurhauses.

Die Zimmer gemütlich und stilvoll eingerichtet. Zur Ausstattung gehören

Bad/DU und WC, TV, Telefon, Minibar, Safe , Haartrockner und

Bademantel. Das Hotelrestaurant mit seinem exklusiven Ambiente können

Sie stilvoll essen.

Das Therapie & Wellness Center befindet sich im Haus Hvezda. Hier

steht den Gästen eine breite Palette an Behandlungen zu wettbewerbsfähigen

Kurpreisen zur Verfügung. Sie können aber genauso gut die

Schwimmbecken, Bäder und Saunen in Anspruch nehmen oder sich

kurz mal eine Maniküre genehmigen.

© matttilda - Fotolia

Fotostudio Mario Rabensteiner, Imst

© ReiseBlende

© ReiseBlende

© ReiseBlende

© M. Landsknecht - ReiseBlende

28 Tschechien

Beratung + Buchung Tel. 0 22 48 / 91 71 - 0


© CzechTourism.com

★★★★

Hotel Reitenberger

Das, nach aufwendiger Renovierung im Februar 2006, wieder eröffnete

Kurhotel liegt in TOP-Lage direkt an der Kolonnade. Alle Zimmer

sind mit Dusche/WC, Sat-TV, Minibar und Telefon ausgestattet. In den

Zimmern sind Bademäntel für die Gäste vorhanden. Im Hotel gibt es

darüber hinaus eine kleine Terrasse, Café/Bar, ein schönes Restaurant

und Aufenthaltsräume. Die großzügige Kurabteilung, mit allen Anwendungsmöglichkeiten,

verfügt auch über ein eigenes Schwimmbad mit

Gegenstromanlage und Whirlpool. Ein leichtes Mittagsbuffet, bestehend

aus Suppen, Salat und Brot, sowie Tischgetränken zum Mittag und

Abendessen stehen Ihnen zur Verfügung. Alle im Leistungspaket enthaltenen

Anwendungen finden im Kurhotel statt.

© emmi - Fotolia

© M. Landsknecht - ReiseBlende

Fotostudio Mario Rabensteiner, Imst

… für Sie inklusive (Basisleistungen)

15 Tage

✔✔Rötzel Haustürservice ✔✔Bademantelservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus ✔✔Persönliches Arztgespräch

✔✔Transferfahrten Marienbad oder Wellnessberatung

Hin & Retour

✔✔Linienbusticket

✔✔14x Hotelübernachtung ✔✔Informationsveranstaltung

✔✔14x Hotelhalbpension

mit Begrüßungscocktail

✔✔Deutschsprachige Betreuung ✔✔1x Kaffee und Kuchen im

vor Ort

Hotel

✔✔12 Kuranwendungen pro ✔✔Anfallende Kurtaxe/

Woche

Bettensteuer

Abfahrt des Busses:

Ankunft des Busses:

ca. 08:00 Uhr (vorher Haustürservice)

ca. 17:30 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: E • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers je Bus • Währung: Tschechische Kronen

… Zusatzleistungen

Hotel Reitenberger

✔✔tägliches leichtes Mittagessen

als Buffet

✔✔Tischgetränke zu den Mahlzeiten

✔✔1x Eintritt in die Salzgrotte

des Hotels

© ReiseBlende

Termine & Preise pro Pers.

Hotel Hotel Hvezda

Reitenberger Imperial

Mo. 23.03. - Mo. 06.04.20

Im DZ € 1.199,- € 1.745,-

Im EZ € 1.457,- € 1.913,-

Mo. 08.06. - Mo. 22.06.20

Im DZ € 1.375,- € 1.759,-

Im EZ € 1.619,- € 1.919,-

Mo. 03.08. - Mo. 17.08.20

Im DZ € 1.375,- € 1.759,-

Im EZ € 1.619,- € 1.919,-

Mo. 19.10. - Mo. 02.11.20

Im DZ € 1.289,- € 1.759,-

Im EZ € 1.535,- € 1.919,-

Gesonderte Bonusheftregelung

www.roetzel-reisen.de

Tschechien

29


© Karel Tupy - Fotolia

Goldene und temperamentvolle Stadt Prag

Die Stadt heißt nicht nur das „Goldene“, sondern auch das „Hunderttürmige“ Prag, denn Prag hat insgesamt 473 Türme. Die

Stadt Prag ist seit mehr als 1100 Jahren der Sitz des Oberhauptes des tschechischen Fürstentums, später Königreich und nun die

Hauptstadt der Tschechischen Republik. Prag liegt an den Ufern der Moldau. Die Stadt der Türme und Kirchen wird von allen

geliebt. Heute bietet die Goldene Stadt jedem Gast eine Vielzahl an Eindrücken. Prag ist Gefühl und Leidenschaft, eine rätselhafte

und menschliche Stadt voller Trends, die ihre typische, urböhmische Gemütlichkeit dennoch offen zeigt.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Anreise vorbei an Pilsen nach Prag. Vielleicht haben Sie Lust an einem

gemeinsamen Abendessen im Hotel teilzunehmen.

2. Tag: Stadtführung

Bei einer Führung durch das Zentrum Prags sehen Sie die Altstadt, die

Karlsbrücke, das Altstädter Rathhaus, den Wenzelplatz uvm. Am Abend

besteht die Gelegenheit zum Besuch eines Prager Bierabends.

3. Tag: Hradschin - Moldauschifffahrt

Am Vormittag besuchen Sie die Prager Burg, den Hradschin. Malerische

Gassen, der ehemalige Königspalast, die bekannte Bibliothek und der

St. Veits Dom sind nur einige der Sehenswürdigkeiten des Burgkomplexes.

Am Abend werden Sie zu einer Schifffahrt auf der Moldau mit

Buffetabendessen erwartet.

4. Tag: Heimreise

Nach dem Frühstück beginnt die Heimreise.

© cgxn31 - Fotolia

★★★★

Hotel in Prag

Wir wohnen in einem 4 Sterne Hotel in Prag.

© Fyle - Fotolia

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtung mit

Frühstücksbuffet

✔✔Abendliche Schifffahrt

mit Essen

✔✔Stadtführung Prag

✔✔Führung Prager Burg

(Hradschin)

Abfahrt des Busses:

Ankunft des Busses:

ca. 06:15 Uhr (vorher Haustürservice)

ca. 18:00 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: B • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus • Währung: Tschechische Kronen

4 Tage

Termin & Preis pro Person

Do. 26.03. - So. 29.03.20

DZ € 369,- EZ € 459,-

Eintritte sind nicht im Reisepreis

enthalten!

Besuch des Prager Bierabends:

Bei genügend Interessenten!

Zuschlag pro Person: € 25,-

30 Tschechien

Beratung + Buchung Tel. 0 22 48 / 91 71 - 0


© mojolo - stock.adobe.com

Lago Maggiore - Baveno Mediterranes Seenparadies

Der weite See, majestätisch und wild zugleich, mit seinen wechselnden schönen Ausblicken, ist der bekannteste der Voralpenseen.

Zu seiner Berühmtheit haben die Borromäischen Inseln, die mitten im See liegen, sicher beigetragen. Er wird vom Fluss

Tessin (Ticino) durchquert, der in der Schweiz entspringt. Bei schönem Wetter ist sein Wasser im Norden jadegrün und im Süden

tiefblau. Durch die Alpen und Voralpen wird er vor kalten Winden geschützt, so dass an den Küsten des Lago Maggiore immer

ein mildes Klima herrscht. Das begünstigt natürlich die Pflanzenwelt, so dass hier subtropische Pflanzen gedeihen und die Flora

außerordentlich vielfältig ist.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Nach der Haustürabholung geht die Fahrt über Karlsruhe, Basel und

dem St. Gotthard nach Baveno, in Ihr Hotel.

2. Tag: Schifffahrten auf die Borromäischen Inseln

Mit dem Schiff fahren Sie zu den viel besuchten Borromäischen Inseln.

Auf der Isola Bella werden Sie das Schloss besichtigen und haben die

Gelegenheit durch den prächtigen Barockgarten zu schlendern. Im

Anschluss bringt Sie ein Boot zur benachbarten Isola di Pescatori, der

Fischerinsel. Bummeln Sie durch das verwinkelte Fischerdorf und besuchen

Sie eines der netten Lokale. Per Boot geht es entlang der Isola

Madre zurück aufs Festland.

3. Tag: Anzasca Tal

Das Valle Anzasca gilt als eines der meistbesuchten und auch schönsten

Täler im gesamten Ossola-Gebiet. Genießen Sie die Fahrt entlang des

Flusses Anza, durch das zunächst enge und dann immer weitere Tal, bis

zum Fuße des Monte Rosa Massivs. Hier liegt das alte Bergdorf Macugnaga.

Spazieren Sie durch die historische Altstadt des vom Bergvolk der

Walser geprägten Ortes.

www.roetzel-reisen.de

© dav76 - Fotolia

4. Tag: Fahrt nach Locarno

und Ascona

Unser heutiger Ausflug führt Sie

entlang des Sees in die Schweiz

nach Locarno und Ascona. Beide

Orte sind bekannt für ein mildes

Klima und eine üppige Vegetation.

5. Tag: Aufenthalt in Stresa

Nutzen Sie den Tag für eigene

Unternehmungen in Stresa.

6. Tag: Heimreise

★★★

Hotel Alpi in Baveno

Das familiengeführte Hotel liegt wenige Gehminuten vom Ortskern entfernt,

nur durch einen Park vom See getrennt. Erst vor kurzem wurde

das Haus komplett renoviert und verfügt nun über modern eingerichtete,

mit dem Lift erreichbare Zimmer mit Dusche/WC, Zentralheizung,

Klimaanlage, SAT-TV, Telefon und Safe. Eine Bar mit dazugehörigem

Salon steht ebenfalls zur Verfügung. Die Küche verwöhnt Sie mit einem

reichhaltigen Frühstücksbuffet und gepflegten Speisen.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtung mit

Halbpension

✔✔Aufgeführte Rundfahrten

✔✔Schifffahrt zu den

Borromäischen Inseln

6 Tage

✔✔Eintritt Schloss Isola Bella

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

Termin & Preis pro Person

Di. 31.03. - So. 05.04.20

DZ € 589,- EZ € 689,-

Abfahrt des Busses: ca. 06:15 Uhr (vorher Haustürservice)

Ankunft des Busses: ca. 18:30 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: A • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

© Bergfee - Fotolia

Italien 31


© Neonyn - stock.adobe.com

Lido di Jesolo Ostern an der italienischen Adria

Der beliebte Ferienort Lido di Jesolo befindet sich nördlich der Lagune von Venedig, direkt an der italienischen Adriaküste. Nicht

nur die Nähe zu Venedig sondern auch der endlos scheinende, lange Sandstrand macht den Ferienort sowohl für Urlauber als

auch für Kulturliebhaber interessant. Freuen Sie sich nicht nur auf Ausflüge in die Umgebung mit den sehenswerten Orten sondern

auch auf die An- und Rückreise, die wir mit lohnenden Zielen unterbrechen.

Reiseverlauf

1. Tag: Zur Zwischenübernachtung

Vorbei an München und Salzburg erreichen Sie Ihr Hotel in Villach.

2. Tag: Udine

Auf dem Weg nach Lido di Jesolo machen Sie Station in Udine. Die hübsche

Universitätsstadt ist im Zentrum von der Zeit unter Venezianischer Herrschaft

geprägt. Der Hauptplatz gehört sicher zu den schönsten von Norditalien.

3. Tag: Venedig

Nach einem gemütlichen Frühstück starten Sie zum Besuch von Venedig.

Von Punta Sabbioni fahren Sie mit dem Schiff zum Markusplatz im

Herzen der Lagunenstadt. Eine Stadtführung zeigt Ihnen die berühmte

Basilica di San Marco, den imposanten Campanile, den glanzvollen Dogenpalast

und die bekannte Rialto Brücke.

4. Tag: Treviso und Proseccostraße

Entdecken Sie Treviso. Innerhalb des größtenteils noch erhaltenen Mauerrings

finden Sie die wunderschöne historische Altstadt mit dem Dom,

dem alten Rathaus an der Piazza dei Signori und der Kirche San Nicolo.

Auch der traditionelle Fischmarkt von Treviso ist einen Besuch wert. Die

Rückfahrt zum Hotel führt entlang der Proseccostraße durch die hügelige

Landschaft Venetiens. Hier erwartet Sie eine Kellereibesichtigung

mit Proseccoprobe.

5. Tag: Grado und Aquileia

Über eine kilometerlange Dammstraße durch die Lagune erreichen Sie

Grado. Aus der römischen Hafenstadt und dem beliebten Thermalkurort

der Habsburger hat sich ein gern besuchter Badeort mit einer sehenswerten

Altstadt entwickelt. Unweit von Grado liegt Aquileia. Die von den

Römern gegründete Stadt gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe.

6. Tag: Lagune von Venedig mit Murano, Torcello und Burano

Noch einmal fahren Sie per Schiff in die Laguno von Venedig. Sie besuchen

die 3 Inseln Murano, Torcello und Burano. Murano ist vor allem

für die Glasarbeiten bekannt. Beim Besuch einer Glasbläserei bekommen

Sie Einblick in die über 1000 Jahre alte Handwerkskunst. Die Insel

Torcello war einst der Hauptort von Venedig und im 7.Jahrhundert sogar

Bischofsitz. Heute leben nur noch wenige Menschen dauerhaft auf der

Insel aber zahlreiche Bauten zeugen noch heute von der ehemaligen

Bedeutung Torcellos. Burano gilt mit seinen bunten Häusern als Künstlerinsel

und ist bekannt für die Klöppel-Spitzen Herstellung.

7. Tag: Padua - Dolomiten

Begleiten Sie uns nach Padua. Hier besichtigen Sie die Grabkirche des

Hl. Antonius. Die umliegenden Gassen und Plätze laden zum Bummeln

und Verweilen ein. Am Nachmittag fahren Sie durch das Etschtal zur

Zwischenübernachtung in Südtirol.

8. Tag: Rückreise

Über den Brenner, vorbei an Innsbruck und München, erreichen Sie

die Heimat.

★★★★

Hotel Le Soleil

Das 4-Sterne-Hotel Le Soleil erwartet Sie direkt am Meer in Lido di Jesolo

und bietet Ihnen mehrere Außenpools, einen Privatstrand sowie ein

Restaurant mit Terrasse und Meerblick. Die Zimmer sind mit eleganten

Möbeln eingerichtet und jeglichem Komfort ausgestattet. In jedem der

klimatisierten Zimmer finden Sie Sat-TV, Telefon, Safe und einen Kühlschrank

vor. Das Restaurant im Hotel hat sich auf italienische und internationale

Küche spezialisiert. Der Spa-Bereich liegt auf der obersten Etage

und blickt direkt auf das Meer.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtung mit

Halbpension

✔✔Rundfahrten laut

aufgeführtem Programm

✔✔Führungen

✔✔Schifffahrt nach Venedig

✔✔Schifffahrt zu den

Venezianischen Inseln

✔✔Kellereibesichtigung mit

Proseccoprobe

8 Tage

✔✔Besuch einer Glasbläserei

✔✔Eintritt Grabkirche des Hl.

Antonius

✔✔Rundfahrten und Führungen

laut Programm

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuerr

Termin & Preis pro Person

Mi. 08.04. - Mi. 15.04.20

DZ € 945,- EZ € 1.095,-

Abfahrt des Busses: ca. 06:00 Uhr (vorher Haustürservice)

Ankunft des Busses: ca. 19:30 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: B • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

32 Italien

Beratung + Buchung Tel. 0 22 48 / 91 71 - 0


© nmann77 - stock.adobe.com

Ostern im Waldecker Land Bad Arolsen

Die Verbringen Sie die Ostertage in der einstigen Residenz der Fürsten zu Waldeck und Pyrmont. Unsere Ausflüge führen Sie

durch das Waldecker -und Paderborner Land bis hin zum Teutoburger Wald.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise mit Fritzlar

Die gemütliche Anreise führt durch das Lahntal vorbei an Gießen nach

Fritzlar. Bei einer Stadtführung werden Sie die imposanten Bauten der

alten Dom- und Kaiserstadt zu sehen bekommen.

2. Tag: Externsteine - Detmold mit Fürstlichem Schloss -

Hermannsdenkmal

Heute fahren Sie an den Teutoburger Wald. Einen ersten Halt legen Sie

an den markanten Felsformationen der Externsteine ein. Weiter geht

es nach Detmold. Hier besichtigen Sie das Fürstliche Residenzschloss.

Auf dem Rückweg nach Bad Arolsen machen Sie eine letzte Pause am

Hermannsdenkmal.

3. Tag: Kassel und

Han. Münden

Nach einem reichhaltigen Frühstück

starten Sie zu einem Ausflug

nach Hann. Münden. Die Stadt

liegt reizvoll in einem Talkessel,

wo sich Werra und Fulda zur

Weser vereinigen und besitzt ein

wunderschönes mittelalterliches

Stadtbild. Am Nachmittag sollten

Sie durch die lebhafte Innenstadt

von Kassel bummeln.

www.roetzel-reisen.de

© Stadt Detmold © F. Sieker - Stadt Detmold

4. Tag: Edersee mit Schifffahrt

Genießen Sie das Osterfrühstück im Hotel. Erst am späten Vormittag

startet unser Ausflug an den Edersee. Während einer Schifffahrt können

Sie die Landschaft genießen. Am Nachmittag haben wir im bekannten

Kurort Bad Wildungen Kaffee und Kuchen für Sie bestellt.

5. Tag: Bad Arolsen Stadt und Schloss

Am Vormittag lernen Sie die barocke Altstadt von Bad Arolsen bei einem

geführten Stadtrundgang kennen. Bei der anschließenden Führung

durch das Residenzschloss sehen Sie die prachtvoll ausgestatteten

Räume und die Bibliothek.

6. Tag: Heimreise Paderborn

Zum Abschluss der Reise steht der Besuch von Paderborn auf Ihrem

Programm. Die über 1200 Jahre alte Kaiser-, Bischofs- und Universitätsstadt

hält eine Fülle von Sehenswertem für Sie bereit. Am Nachmittag

setzen Sie Ihre Heimreise fort.

★★★★

Welcome Hotel Bad Arolsen

Historisches Hotel mit modernem Flair, das ist das 4-Sterne Hotel im

Herzen von Bad Arolsen. Die gemütlichen Hotelzimmer sind modern

eingerichtet und bieten großen Komfort. Im Restaurant Schlossgasthof

werden saisonale Spezialitäten angeboten, während das Plückers in

rustikalem Ambiente zum Verweilen bei Musik und Unterhaltung einläd.

Im 2.000 m² großen Wellnessbereich des Hotels können Sie nach

Herzenslust entspannen.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtung mit

Halbpension

✔✔1x Kaffee und Kuchen

✔✔Nutzung des WELCOME SPA

Bereichs

✔✔Schifffahrt Edersee

6 Tage

✔✔aufgeführte Rundfahrt,

Führung und dabei

anfallende Eintritte

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

Termin & Preis pro Person

Do. 09.04. - Di. 14.04.20

DZ € 749,- EZ € 829,-

Abfahrt des Busses: ca. 08:00 Uhr (vorher Haustürservice)

Ankunft des Busses: ca. 18:00 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: A • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

Deutschland 33


© JFL Photography - Fotolia

Vierwaldstättersee Ostern im Herzen der Schweiz

Die Schweiz gehört zu den landschaftlich schönsten Reisezielen in Europa. Im Herzen der Schweiz liegt der Vierwaldstättersee.

Hier liegen idyllische Dörfer und Städte mit reicher Vergangenheit, eingerahmt von hohen Gipfeln und kristallklaren Seen.

Reiseverlauf

1. Tag: Gemütliche Anreise

2. Tag: Berner Oberland mit Grindelwald

Der heutige Ausflug führt Sie ins Berner Oberland. Alpnacher See, Sarner

See, Lungerer See und Brienzer See liegen an Ihrem Weg nach Grindelwald.

Hier am Fuße des mächtigen Dreigestirns „Eiger, Mönch und

Jungfrau“, haben Sie Zeit für einen ausgiebigen Bummel.

3. Tag: Kloster Einsiedeln, Zürichsee, Rapperswil, Zuger See

Über Goldau und entlang des Zuger Sees erreichen Sie den Zürichsee.

Hier liegt die Stadt Rapperswil. Das Schloss, der Fischmarktplatz und

der alte Hafen sind nur einige der Sehenswürdigkeiten, die die „Rosenstadt“

zu einem beliebten Ausflugsziel machen. Nach einem Aufenthalt

fahren Sie über den Seedamm zum Kloster Einsiedeln, dem bedeutendsten

Wallfahrtsort der Schweiz.

4. Tag: Luzern und Brunnen

Luzern gehört zu den schönsten Städten der Schweiz. Bei einem geführten

Spaziergang entdecken Sie schmale Brücken, prachtvolle Promenaden

und geschmückte Platze. Am Nachmittag fahren Sie entlang

des Seeufers nach Brunnen. Genießen Sie die Freizeit in dem hübschen

Ort direkt am See.

5. Tag: Tessin

Heute fahren Sie ins Tessin. Auf der Südseite der Alpen gelegen ist der

Kanton bekannt für sein mildes Klima und seine Blütenpracht. Unser

Ausflug führt Sie nach Locarno und Ascona am Lago Maggiore.

6. Tag: Heimreise

© Boris Stroujko - stock.adobe.com

© Christof Sonderegger - swiss-image.ch

★★★

Hotel Bellevue in Seelisberg

Das Hotel im rustikalen Chalet-Stil befindet sich in traumhafter Lage,

ca. 800 m oberhalb des Vierwaldstättersees. Alle Zimmer verfügen über

Bad oder DU/WC, Radio, TV und Fön. Genießen Sie im heimeligen Restaurant

oder auf der gemütlichen Sonnenterrasse, bei einmaliger Sicht

auf See und Berge, die Vorzüge der guten Hotelküche.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtung mit

Frühstücksbuffet

✔✔Halbpension

✔✔Rundfahrten und Stadtführungen

laut Programm

© Christof Sonderegger - swiss-image.ch

6 Tage

✔✔Schifffahrt

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

Termin & Preis pro Person

Do. 09.04. - Di. 14.04.20

DZ € 695,- EZ € 795,-

Abfahrt des Busses: ca. 08:00 Uhr (vorher Haustürservice)

Ankunft des Busses: ca. 17:00 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: A • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

© Loreta Magylyte - Fotolia

34 Schweiz

Beratung + Buchung Tel. 0 22 48 / 91 71 - 0


© www.spreewald.de

Naturerlebnis Spreewald Ostern bei den Sorben

Im Spreewald lebt noch immer eine Minderheit von Sorben - Nachfahren der Slawen, die einst das Land hier besiedelten. Und

noch immer pflegen die Menschen nach wie vor traditionelles Handwerk und uralte Bräuche.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

2. Tag: Cottbus - Park von Bad Muskau - Schokoladenconfiserie

Nach einer Führung durch Cottbus fahren Sie nach Hornow, hier besichtigen

Sie die Schokoladenconfiserie Felicitas. Weiter geht es nach

Bad Muskau. Hier, direkt an der Grenze zu Polen, liegt der von dem

großen Landschaftsgärtner Fürst von Pückler gestaltete Park.

3. Tag: Spreewald - Rundfahrt - Kahnfahrt

Heute geht Ihre Reise in eines der schönsten Naturschutzgebiete. Lernen

Sie bei einer Spreewald-Busrundfahrt die Geschichte und das Land

kennen. Auf den Spuren von Theodor Fontane gleiten Sie anschließend

mit dem Kahn entlang der Wiesen und Auen bis in das Spreewalddorf

Lehde. Bei einer kleinen Dorfrundfahrt mit dem Kahn erzählt Ihnen der

Fährmann viele Dinge über das Wasserdörfchen. Im Anschluss erwartet

man Sie zu einem österlichen Spreewaldbuffet.

4. Tag: Heimreise

www.roetzel-reisen.de

© Dittrich - Schlösserland-Sachsen

© ALL RIGHTS RESERVED

★★★★

Hotel Radisson BLU

Sie übernachten im 4-Sterne Hotel Radisson Blu im Zentrum von Cottbus.

Morgens steht im Restaurant ein reichhaltiges Frühstücksbuffet für

Sie bereit. Das Restaurant serviert Ihnen eine kreative Küche. Entspannen

Sie sich auch an der Bar. Sie können den Pool kostenfrei nutzen.

Die finnische Sauna und die Biosauna können gegen einen Aufpreis

genutzt werden. Diese Einrichtungen befinden sich auf der 9. Etage mit

uneingeschränktem Panoramablick auf die Dächer von Cottbus.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtung mit

Frühstücksbuffet

✔✔2x Abendessen im Hotel

✔✔1x österliches Spreewaldbuffet

im Spreewald

✔✔1x Kahnfahrt

4 Tage

✔✔Rundfahrten und Führungen

laut Programm

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

Termin & Preis pro Person

Fr. 10.04. - Mo. 13.04.20

DZ € 545,- EZ € 575,-

Abfahrt des Busses: ca. 06:15 Uhr (vorher Haustürservice)

Ankunft des Busses: ca. 18:30 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: B • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

© danielbahrmann - stock.adobe.com

Deutschland 35


© Keukenhof.nl

Tulpenblüte in Holland

Wie jedes Jahr präsentiert sich Holland, gerade im Frühling, zu einem Paradies für Natur- und Blumenfreunde. Die bunte Pracht

der Blumenfelder ist nicht zu überbieten und schon alleine deshalb diese Reise wert.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise mit Den Haag und Scheveningen

Die Anreise führt zunächst nach Den Haag. Sie lernen den Regierungssitz

der Niederlande im Rahmen einer Stadtbesichtigung kennen. Danach

geht es in das benachbarte Scheveningen. Dieses hat sich von

einem kleinen Fischerort zu einem modernen Seebad entwickelt. Am

Nachmittag fahren Sie nach Schoorl in das gebuchte Hotel.

2. Tag: Alkmaar und Volendam

Nach dem gemütlichen Frühstück fahren Sie zunächst nach Alkmaar.

Bei einer Führung sehen Sie alte Zunft- und Bürgerhäuser. Hier kann

man noch über 400 bestens erhaltene, historische Baudenkmäler zählen.

Jeden Freitag, von Anfang April bis Anfang September, findet hier

der berühmte Käsemarkt statt. Nach einer kleinen Freizeit besuchen Sie

das malerische Fischerstädtchen Volendam am IJsselmeer.

3. Tag: Amsterdam

Amsterdam, die Hauptstadt der Niederlande, liegt an der Einmündung

der Amstel in einer Bucht des Ijsselmeeres. Unzählige Brücken und

© lamio - stock.adobe.com © Keukenhof.nl

Grachten, sowie das architektonisch faszinierende Stadtbild, brachten

Amsterdam den Titel „Venedig des Nordens“ ein. Eine Vielzahl der über

600 Baudenkmäler in der Altstadt bekommen Sie während unserer

Stadtrundfahrt gezeigt. Natürlich haben wir für Sie eine Grachtenrundfahrt

gebucht, wo Sie Amsterdam von einer anderen Perspektive kennen

lernen. Nutzen Sie die anschließende Freizeit zu einem Bummel

durch die lebhaften Einkaufsstraßen.

4. Tag: Keukenhof und Heimreise

Es geht durch Bollenstreek, so bezeichnet man das Gebiet zwischen

Haarlem und Sassenheim. Hier befinden sich auf einer Strecke von

13 Kilometern ausgedehnte, wunderschöne Blumenfelder. Bei Lisse

besuchen Sie den Keukenhof. Aus einer Fachmesse für Blumensamen

entstanden, gehört er heute zu den bekanntesten Blumenschauen

der Welt. Rund 90 Blumenzwiebelzüchter präsentieren jedes Jahr ihre

besten und prächtigsten Zwiebelblumen. Am Nachmittag beginnt die

Heimreise.

Fletcher Hotel Jan van Scorel in Schoorl

Das attraktive Hotel liegt in den Schoorlser Dünen und befindet sich nur

unweit von der niederländischen Küste. Die komfortabel eingerichteten

Zimmer des Hotels tragen ebenso zu einem entspannten Aufenthalt bei,

wie die reichhaltige Küche des hauseigenen Restaurants Kanunnik. Lassen

Sie Ihre Urlaubstage im Café De Trappist z.B. bei einem Glas Wein

ausklingen.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtungen mit HP

✔✔Grachtenrundfahrt Amsterdam

✔✔Eintritt Keukenhof

✔✔Stadtführung Amsterdam

✔✔Stadtführung Den Haag

✔✔Besuch des Käsemarktes

4 Tage

✔✔Besuch einer Käserei /

Holzschuhmacherei

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

Termin & Preis pro Person

Do. 16.04. - So. 19.04.20

DZ € 585,- EZ € 715,-

Abfahrt des Busses: ca. 07:15 Uhr (vorher Haustürservice)

Ankunft des Busses: ca. 18:30 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: B • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

36 Niederlande

Beratung + Buchung Tel. 0 22 48 / 91 71 - 0


© mmphoto - stock.adobe.com

Baumblüte in Südtirol

Südtirol im Frühling: Schneebedeckte Gipfel in den Höhen und ein buntes Blütenmeer in den Tälern - einfach zum Genießen.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

2. Tag: Brixen und Kloster Neustift

Ein kleiner Ausflug führt Sie in die ehemalige Bischofsstadt Brixen. Auf

dem Rückweg machen wir Halt beim bekannten Kloster Neustift.

3. Tag: Meran und Apfelblüte

Nach einer Fahrt durch das blühende Apfelanbaugebiet erreichen Sie

Meran. Genießen Sie das Flair der alten Kurstadt. Freitags findet hier

immer der berühmte Wochenmarkt statt. Genießen Sie das Flair der alten

Kurstadt und den Besuch des Marktes bevor Sie am Nachmittag zu

Schloss Trauttmansdorff fahren. Die einzigartige Gartenwelt wird Ihnen

in Erinnerung bleiben.

4. Tag: Bozen und Südtiroler Weinstraße

Begleiten Sie uns nach Bozen. Die Laubengänge rund um den Waltherplatz

und der Dom gehören zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt. Über

die Südtiroler Weinstraße fahren Sie nach Kaltern, hier werden Sie zu

einer Weinprobe erwartet.

5. Tag: Heimreise

© g-vision - Fotolia

★★★

Sporthotel Peintner

Hier werden Sie sich aufgrund der gemütlichen Atmosphäre und der

ausgezeichneten Küche wie zu Hause fühlen. Liebevoll eingerichtete

Zimmer mit Sat-TV, Telefon und einer gemütlichen Sitzecke im Zimmer

erwarten Sie.

© Henry Czauderna - Fotolia

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtungen mit

Halbpension

✔✔Aufgeführte Rundfahrten

✔✔Führungen in Bozen und

Meran

✔✔Weinprobe

5 Tage

✔✔Eintritt Gärten Schloss

Trauttmansdorff

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

Termin & Preis pro Person

Do. 16.04. - Mo. 20.04.20

DZ € 495,- EZ € 555,-

Abfahrt des Busses: ca. 06:15 Uhr (vorher Haustürservice)

Ankunft des Busses: ca. 19:00 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: A • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

www.roetzel-reisen.de

Italien 37


© monticellllo - stock.adobe.com

Piemont

Piemont - das Land am Fuße der Berge. Die historischen Städte Alba und Asti mit ihren Hügel- und Weingebgieten gehören seit

Jahren zum UNESCO Weltkulturerbe. Berühmt ist diese wunderschöne Kulturlandschaft vor allem wegen des weißen Trüffels

von Alba und der erlesenen Weine. Ein Höhepunkt ist natürlich auch die Hauptstadt Turin, mit ihren historischen Kaffeehäusern

und Arkadengängen.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Vorbei am Vierwaldstätter See und Mailand erreichen Sie Ihr Hotel in

Acqui Terme.

2. Tag: Turin

Unser heutiger Ausflug führt Sie in die ehemalige Residenzstadt der Savoyer

und ersten Hauptstadt des geeinten Italiens. Die Stadt am Po, mit

ihren repräsentativen Plätzen und barockem Stadtbild, lädt zu einem interessanten

Stadtbummel ein. Wir sehen das königliche Schloss, die Kathedrale,

die Kirche, die Kathedrale Santa Maria Assunta e Gottardo, die

Piazza San Secondo, die Piazza Alfieri und die Krypta Sant’Anastasio.

Nutzen Sie die Freizeit zur Mittagspause in einem der zahlreichen Restaurants

und bummeln Sie durch die malerischen Gassen mit seinen

vielen Geschäften und Cafés.

3. Tag: Monferrato Rundfahrt

Ausgedehnte Hügel, mittelalterliche Ortschaften und hoch auf Felsen

thronende Schlösser und Burgen, sowie die abertausenden Weinstöcke

bezaubern Sie auf unserer heutigen Rundfahrt durch die Landschaft

des Monferratos. Bei unserer Rundfahrt kommen Sie unter anderem

nach Casale Monferrato. Ein Spaziergang führt Sie zum Dom S. Evasio

und zum Wahrzeichen der Stadt, dem Torre Civica. Danach besuchen

Sie einen Hersteller für Schinken. Nach der Besichtigung steht eine Verkostung

des berühmten Schinkens an. Natürlich darf der Besuch einer

Schlosskellerei nicht fehlen. Die anschließende Weinprobe wird Ihnen

gefallen.

4. Tag: Alba - Barolo - Barbaresco - Roddi

Heute erkunden Sie die einmalige Hügellandschaft der Langhe. Vormittags

besichtigen Sie Alba, Stadt der hundert Türme und des weißen

Trüffels. Nach der Besichtigung des malerischen Ortes geht es weiter

durch die Weingegend mit den berühmten Dörfern Barolo und Barbaresco,

die zum UNESCO Weltkulturerbe gehören. Nach einem Aufenthalt

in Barolo geht es über La Morra, dem Aussichtsbalkon der Langhe

nach Roddi. Dort verköstigen wir einige Trüffelspezialitäten. Mit vielen

Eindrücken kehren Sie zurück in Ihr Hotel.

5. Tag: Asti

Asti, einst bedeutende römische Stadt, ist mit seinen zahlreichen Palästen,

Kirchen und Türmen eine Perle im Piemont. Faszinierend ist vor allem

die Altstadt mit der Kathedrale Santa Maria Assunta e Gottardo, die

Piazza San Secondo, die Piazza Alfieri und die Krypta Sant’Anastasio.

Am Nachmittag kehren Sie nach Acqui Terme zurück. Genießen Sie Ihre

Freizeit und unternehmen z.B. einen Spaziergang durch die Altstadt.

6. Tag: Heimreise

Mit wunderschönen Eindrücken treten Sie die Heimreise an.

★★★★

Grand Hotel Nuove Terme

Das Grand Hotel Nuove Terme befindet sich im historischen Zentrum

von Acqui Terme und bietet Ihnen so die Möglichkeit die Sehenswürdigkeiten

der Stadt bei einem Spaziergang zu erkunden. Das Hotel bietet

einen freundlichen Service und eine angenehme Atmosphäre. Die Zimmer

sind komplett ausgestattet und verfügen über WLAN. Neben dem

Frühstück serviert man Ihnen im Restaurant regionale und traditionell

italienische Gerichte. Zur großen Wellnessabteilung gehören ein Innenpool,

Saunen, ein Wellnessbereich und ein Türkisches Bad.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtung mit HP

✔✔Rundfahrten wie im Reiseprogramm

beschrieben

✔✔Führungen

✔✔Besichtigung Schinkenbetrieb

mit Kostprobe

✔✔Besuch Schlosskellerei mit

Weinprobe

6 Tage

✔✔Trüffelverkostung

✔✔Anfallende Kurtaxe /

Bettensteuer

Termin & Preis pro Person

Sa. 18.04. - Do. 23.04.20

DZ € 695,- EZ € 1.095,-

Abfahrt des Busses: ca. 06:00 Uhr (vorher Haustürservice)

Ankunft des Busses: ca. 20:00 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: A • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

38 Italien

Beratung + Buchung Tel. 0 22 48 / 91 71 - 0


© Georgios Tsichlis - stock.adobe.com

Wien, Wienerwald & Wachau - Stockerau

Wien, die Hauptstadt Österreichs, liegt im Osten des Landes an der Donau. Ihr künstlerisches und intellektuelles Erbe wurde von

Bewohnern wie Mozart, Beethoven und Sigmund Freud geprägt. Die Stadt ist auch bekannt für ihre kaiserlichen Paläste, wie

das Schloss Schönbrunn, die Sommerresidenz der Habsburger. Ebenso reizvoll präsentiert sich das Umland von Wien. Gleichermaßen

sehenswert sind das Donautal, mit dem berühmten Kloster Melk oder das Waldviertel.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Vorbei an Passau und St. Pölten fahren Sie in Ihr Hotel.

2. Tag: Schloss Schönbrunn - Stadtrundfahrt Wien und Wienerwald

Der Tag beginnt mit dem Besuch von Schloss Schönbrunn. Eine Führung

zeigt Ihnen die prachtvollen Räume der Habsburger Sommerresidenz.

Bei einer Fahrt über die Ringstraße sehen Sie die großen repräsentativen

Gebäude. Anschließend lernen Sie den Heurigenort Grinzing

kennen. Nach einem Aufenthalt und der Mittagspause geht es in den

Wienerwald mit den bekannten Aussichtsbergen Cobenzel und Kahlenberg.

Mit vielen Eindrücken kehren Sie zurück in Ihr Hotel.

3. Tag: Stadtrundgang und Freizeit

Bei einem Stadtrundgang lernen Sie die Sehenswürdigkeiten der Innenstadt

zu sehen. Ob Stephansdom oder Staatsoper, Wien hat vieles zu

bieten. Nutzen Sie Ihre Freizeit zur Mittagspause in einem der zahlreichen

Restaurants und bummeln Sie durch die malerischen Gassen der

Altstadt.

4. Tag: Kloster Melk - Wachau - Dürnstein

Nach einem gemütlichen Frühstück beginnt Ihr Tag mit der Fahrt zum

Kloster Melk. Bei der Besichtigung der beeindruckenden Klosteranlage

sehen Sie die Prunksäle, die Bibliothek und die hochbarocke Stiftskirche.

Am Nachmittag fahren Sie durch die wunderschöne Landschaft der

Wachau, einem der schönsten Teilstücke der Donau, nach Dürnstein.

Nach einem Aufenthalt in einem der romantischsten Donauorte geht

es zurück in Ihr Hotel.

www.roetzel-reisen.de

© chaoss - Fotolia

5. Tag: Waldviertel

Entdecken Sie das Waldviertel. In dem bis über 1000 m aufragende

Mittelgebirge finden Sie romantische Flusstäler, versteckte Burgen und

Schlösser sowie prächtige Klöster und mittelalterliche Städte. Durch das

Donautal geht Ihre Reise zuerst nach Zwettel, dem Zentrum des Waldviertels.

Die mehr als 2000 Jahre alte Stadt gilt als das Zentrum des

Waldviertels. Reste der Stadtmauer, Bürgerhäuser mit prachtvollen Fassaden,

und die von Friedensreich Hundertwasser gestaltete Brunnenanlage,

prägen das Stadtbild. Die Rückfahrt in Ihr Hotel verläuft durch die

eindrucksvolle Landschaft des Kamptals, vorbei an den Waldvierteler

Seen. In der hübschen Stadt Eggenburg werden wir die Fahrt zu einer

Kaffeepause unterbrechen.

6. Tag: Heimreise

Nach dem Frühstück treten Sie die Heimreise an.

★★★★

Hotel City Stockerau

Im Herzen der Festspielstadt Stockerau, liegt das familiengeführte City-

Hotel, vor den Toren Wiens und am Rande des Weinviertels. In ruhiger

Lage lädt Sie das Haus zu einem angenehmen Aufenthalt ein. Eine elegante

Einrichtung und die gemütliche Atmosphäre garantieren Ihnen

einen angenehmen Aufenthalt. Alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC,

Föhn, TV, Minibar, Radio und Telefon. Sauna und Fitnessraum sind vorhanden.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtung mit

Halbpension

✔✔1x geselliger Abend mit

Alleinunterhalter

✔✔Aufgeführte Rundfahrten

✔✔Führungen

6 Tage

✔✔Eintritt Schloss Schönbrunn

✔✔Eintritt Kloster Melk

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

Termin & Preis pro Person

Do. 23.04. - Di. 28.04.20

DZ € 795,- EZ € 905,-

Abfahrt des Busses: ca. 06:15 Uhr (vorher Haustürservice)

Ankunft des Busses: ca. 19:30 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: B • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

Österreich 39


© frangipani.s - stock.adobe.com

Meran - mediterraner Flair in den Südtiroler Alpen

Erleben Sie die beeindruckenden Kontraste zwischen alpiner

und mediterraner Landschaft.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Meran

2. Tag: Rundfahrt Vinschgau - Glurns - Schlanders

Nach einem gemütlichen Frühstück bringt Sie unser erster kleiner Ausflug

ins Vinschgau. Bei der Fahrt durch das von der Etsch durchflossene

Tal sehen Sie zahlreiche Schlösser und Burgen, die von der Bedeutung

dieses alten Handelsweges zeugen. Unterhalb des Reschenpasses liegt

der Reschensee. Aus dem von der Ortlergruppe und Oetztaler Alpen

eingerahmten See ragt der Kirchturm des im See versunkenen Ortes

Graun hervor. Unterhalb des Stausees liegt Glurns, die wohl kleinste

Stadt südlich der Alpen. Begleiten Sie uns bei einem Spaziergang durch

die malerische, von einer Wehrmauer umgebene Stadt. Vorbei an der,

durch seine Marmorvorkommen bekannte Gemeinde Laas, erreichen

Sie Schlanders, den Hautort des Vinschgaus. Vorbei an den Obstgärten

fahren Sie zurück nach Meran.

3. Tag: Meran mit Marktbesuch (entfällt bei 7-Tages Termin)

Heute lernen Sie die Kurstadt Meran kennen. Zwischen den drei noch

heute erhaltenen mittelalterlichen Stadttoren Bozener, Paseier und Vinschgauer

Tor, liegt der alte Stadtkern mit den alten Plätzen und der

bekannten Laubengasse. Anschließend sollten Sie die Zeit zu einem Besuch

des bekannten Freitagsmarktes und einem Spaziergang über die

Kurpromenade nutzen.

4. Tag: Südtiroler Weinstraße - Kaltern

Ein letzter kleiner Ausflug führt Sie über die Südtiroler Weinstraße nach

Kaltern. Die etwa 40 Kilometer lange Weinstraße verbindet 16 Südtiroler

Weinbaugemeinden miteinander. Entlang der Strecke liegen schmucke

Dörfer, gepflegte Weinhänge und Obstgärten, Schlösser und funkelnde

Badeseen. In Kaltern bietet sich beim Besuch eines Weinkellers

die Gelegenheit zur Weinprobe.

5. Tag: Schloss Trauttmansdorff - Dorf Tirol

Unweit von Meran liegt Schloss Trauttmansdorff. Der Bau besitzt eine

wechselvolle Geschichte und wurde wegen seiner sonnigen und geschützten

Lage von Kaiserin Sissi als Winterdomizil ausgewählt. Heute

zieht vor allem die großartige Gartenanlage zahlreiche Besucher an.

Auf einer Fläche von 12 Hektar, in Form eines Amphitheaters, finden

sich mehr als 80 verschiedene Gartenanlagen aus den Bereichen Wald-,

Wasser-, Terrassen- und Sonnengärten. Sie haben die Wahl, verbringen

Sie den ganzen Tag in dieser wundervollen Anlage oder begleiten Sie

uns bei einem kleinen Nachmittagsausflug im Dorf Tirol.

6. Tag: Bozen - Ritten

Am Vormittag besuchen Sie Bozen. In der Hauptstadt der autonomen

Provinz Bozen treffen Tiroler Tradition und italienische Lebensart aufeinander

und geben der Stadt ein liebenswertes Gesamtbild. Rund um

den Waltherplatz erstreckt sich die Altstadt mit engen Gassen, Laubengängen

und prächtigen, erkergeschmückten Bürgerhäusern. Am Nachmittag

fahren Sie mit dem Bus auf den Ritten. Das Sonnenplateau oberhalb

von Bozen bietet einen der schönsten Ausblicke auf die Bergwelt

der Dolomiten. In Klobenstein, dem Hauptort des Ritten, werden Sie zu

Kaffee und Kuchen erwartet. Vielleicht haben Sie anschließend Lust zu

einem kleinen Spaziergang zu den berühmten Erdpyramiden.

7. Tag: Heimreise

zusätzlich bei 8 Tage Reise: Südliche Dolomiten mit Grödental

Am Vormittag unternehmen Sie eine Fahrt durch die südlichen Dolomiten.

Durch das wildromantische Eggental geht es zum Karersee, einem

der schönsten Südtiroler Bergseen. Über den Nigerpass führt die Route

entlang des Rosengartens, zu einer Mittagspause in den bekannten Urlaubsort

Kastelruth, am Fuße der Seiser Alm. Mit einem letzten Halt in

St. Ulrich/ Grödental fahren Sie zurück nach Meran.

Hinweis: Änderungen im zeitlichen Ablauf vorbehalten.

Hotel Isabella

Das Hotel Isabella liegt zentral in Meran und nur wenige Gehminuten vom

Kurhaus, der Promenade, den Meraner Lauben und des Stadttheaters

entfernt. Hier pflegt man Tiroler Gastfreundschaft in stilvollem Ambiente.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtung mit

Frühstücksbuffet

✔✔Halbpension

✔✔Rundfahrten laut

aufgeführtem Programm

und Aufenthalt

✔✔Führungen

✔✔Weinprobe

Abfahrt des Busses:

Ankunft des Busses:

7 / 8 Tage

✔✔1x Kaffee und Kuchen

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

Termine & Preise pro Person

Sa. 25.04. - Sa. 02.05.20 8 Tage

DZ € 895,- EZ € 975,-

Fr. 07.08. - Do. 13.08.20 7 Tage

DZ € 795,- EZ € 855,-

ca. 06:15 Uhr (vorher Haustürservice)

ca. 19:30 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: A • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

40 Italien

Beratung + Buchung Tel. 0 22 48 / 91 71 - 0


© Dreadlock - Fotolia

Millstätter See Urlaub in Österreichs sonnigem Süden

Hohe Berge, glasklare Seen, Sonnenschein und südliches Flair, das erwartet Sie im südlichsten Bundesland Österreichs. Unsere

Rundfahrten und Ausflüge führen Sie zu bekannten Urlaubsorten wie Bad Kleinkirchheim, Velden und Pörtschach sowie entlang

bekannter Seen. Die mächtige Bergwelt der Tauern werden Sie bei den Fahrten über die Großglockner-Hochalpenstraße und

über die Nockalmstraße erleben.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

2. Tag: Nockalmstraße - Gmünd

(bei April-Termin: Friesach-Gurktal lt. Winterkatalog 19/20)

Nach dem Frühstück starten Sie zu einem Ausflug über die Nockalmpanoramastraße.

Die Nockberge, mit den markanten, runden, „Nock’n“

genannten Bergkuppen, sind ein sanftes Hochgebirge mit großen Fichten,

Lärchen und Zirbenwäldern. Zum Abschluss des Tages besuchen

Sie das nette Städtchen Gmünd am Eingang des Maltatals.

3. Tag: Klagenfurt - Millstatt

Entdecken Sie die Landeshauptstadt von Kärnten. Das am Ostufer des

Wörthersees gelegene Klagenfurt besitzt ein schönes, lebendiges Stadtzentrum.

Die Rückfahrt führt entlang des nördlichen Ufers des Millstätter

Sees mit einem Halt in Millstatt.

4. Tag: Großglockner

(bei April-Termin: Ljubljana-Bled lt. Winterkatalog 19/20)

Über die 48 km lange Hochalpenstraße fahren Sie mit 36 Kehren bis

zum Fuß des 3.798 m hohen Großglockners. Die vielleicht berühmteste

Alpenstraße führt durch die einzigartige Gebirgswelt der Hohen Tauern,

entlang blühender Almwiesen und schroffen Felsen bis auf über 2.400

m Höhe.

5. Tag: Malta Hochalmstraße

(bei April-Termin:

Villach-Weißensee lt.

Winterkatalog 19/20)

Freuen Sie sich auf einen Ausflug

über die Malta Hochalmstraßen zur

Kölnbreinsperre. Vorbei an zahlreichen

Wasserfällen, darunter die

beeindruckenden „Malteiner Wasserspiele“,

fahren Sie zum höchstgelegen

Stausee Österreichs. Hier

werden Sie zu Kaffee und Kuchen

erwartet.

www.roetzel-reisen.de

© xbrchx - Fotolia

6. Tag: Wörthersee - Maria Wörth - Schifffahrt - Velden

Begleiten Sie uns bei unserem Ausflug an den Wörthersee. Durch die

geschützte Lage zwischen den Nockbergen im Norden und den Karawanken

im Süden besitzt die Region, mit dem wohl bekanntesten

Kärntner See, ein mildes Klima. Entlang des nördlichen Seeufers erreichen

Sie Maria Wörth. Der kleine Ort mit der bekannten Wallfahrtskirche

liegt idyllisch auf einer Halbinsel im See. Nach der Mittagspause

starten Sie zu einer Schifffahrt auf dem Wörthersee von Maria Wörth

nach Velden. Nutzen Sie die Zeit zu einem Bummel durch den durch die

Fernsehserie „Ein Schloss am Wörthersee“ bekannt gewordenen Ort.

7. Tag: Schifffahrt Millstätter See

Freuen Sie sich auf eine Schifffahrt auf dem Millstätter See.

8. Tag: Heimreise

Hotel Klein, Seeboden

Zentral gelegen, herzlich und familiär - Ihr Hotel in Seeboden. Die mit

viel Liebe, hell und freundlich eingerichteten Zimmer sind mit Dusche

oder Bad, WC, Radio, Safe, Sat-TV und Fön ausgestattet. Morgens erwartet

Sie ein kräftiges Frühstücksbuffet und abends werden Sie mit

diversen Menüs oder Buffets verwöhnt.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtung mit

Frühstücksbuffet

✔✔Halbpension (4-Gang-Menü)

✔✔1x Galaabendessen i.R.d. HP

✔✔1x Kärntnerbuffetabend

i.R.d. HP

✔✔1x Musikabend

✔✔1x Schnapswanderung mit

Fritz dem Wirt

8 Tage

✔✔Schifffahrt Wörthersee

✔✔Schifffahrt Millstätter See

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

✔✔Straßengebühren

Termine & Preise pro Person

Sa. 25.04. - Sa. 02.05.20

DZ € 799,- EZ € 889,-

Fr. 21.08. - Fr. 28.08.20

DZ € 799,- EZ € 889,-

Abfahrt des Busses: ca. 06:15 Uhr (vorher Haustürservice)

Ankunft des Busses: ca. 19:30 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: A • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

Österreich 41


© S.H.exclusiv - Fotolia

Baumblüte im Alten Land

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise Bremen

Anreise mit Besuch von Bremen. Erleben Sie Bremen mit dem Rathaus,

der Böttchergasse und dem Schnoorviertel bei einer Stadtführung. Am

Nachmittag erreichen Sie Ihr Hotel in Rotenburg an der Wümme.

2. Tag: Stade, York und Obstbauernhof

Das erste Ziel Ihres Ausfluges ist Stade. Nach einem Rundgang durch

die ehemalige Hansestadt starten Sie die Rundfahrt durch das Obstanbaugebiet.

Vorbei an schmucken Dörfern erreichen Sie York. Hier werden

Sie zu Kaffee und einem Obstkuchen erwartet.

3. Tag: Cuxhaven und Künstlerort Worpswede

Heute fahren Sie nach Cuxhaven. Hier lädt nicht nur der Hafen mit der

„Alten Liebe“ zum Verweilen ein. Die Rückfahrt verläuft durch das Elbe-

Weser-Land mit einem Stopp im Künstlerort Worpswede.

4. Tag: Steinhuder Meer und Heimreise

Freuen Sie sich auf den Besuch am Steinhuder Meer. Hier erwartet Sie

eine beschauliche Schifffahrt. Genießen Sie den anschließenden Aufenthalt

im ehemaligen Fischerdorf Steinhude.

© Carl-Juergen Bautsch - Fotolia

Komforthotel am Pferdemarkt

Im Herzen von Rotenburg an der Wümme, am Rande der Lüneburger

Heide, liegt das moderne, privat geführte Hotel am Pferdemarkt.

Alle Hotelzimmer sind mit Bad und WC, TV, Minibar, Schreibtisch und

Telefon ausgestattet. Lassen Sie sich beim Frühstücksbuffet und Abendessen

mit vielen Spezialitäten verwöhnen.

© Gabriele Rohde - Fotolia

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtung mit

Halbpension

✔✔Rundfahrten laut aufgeführtem

Programm

✔✔Stadtführung Bremen

✔✔1x Kaffee & Kuchen

4 Tage

✔✔Stadtrundgang Stade

✔✔Schifffahrt

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

Termin & Preis pro Person

Do. 30.04. - So. 03.05.20

DZ € 455,- EZ € 499,-

© Thomas Leiss - Fotolia

© JANCUX - Fotolia

Abfahrt des Busses:

Ankunft des Busses:

ca. 06:15 Uhr (vorher Haustürservice)

ca. 19:00 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: A • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

42 Deutschland

Beratung + Buchung Tel. 0 22 48 / 91 71 - 0


© Aleksandar Todorovic - Fotolia

Istrien Frühling in der Speisekammer der Könige

Die Halbinsel Istrien bietet eine Fülle von Sehenswürdigkeiten auf kleinem Gebiet. Malerische Hafenstädte, verträumte Orte im

Hinterland, eine mit Wäldern und Weinhängen bewachsene Hügellandschaft und die abwechslungsreiche Küste machen den

Reiz dieser Region aus.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Vorbei an München und Salzburg fahren Sie zur Zwischenübernachtung

in Österreich.

2. Tag: Optija

Durch den Karawankentunnel und Slowenien fahren Sie nach Kroatien

und erreichen Opatija. Der bereits im 19. Jahrhundert bekannte Kurort

lädt zu einer Mittagspause und einem Bummel ein. Anschließend führt

die Route über die Küstenstraße nach Rabac in Ihr gebuchtes Hotel.

3. Tag: Unbekanntes Istrien - Labin und Motovun

Unser erstes Ziel ist das Städtchen Motovun. Das auf einer Bergkuppe

gelegenen Städtchen gehrt zu den schönsten Orten Istriens. Vom Parkplatz

am Fuße des Hügels gelangen Sie mit einem Pendelbus bequem

bis zu einem der gut erhaltenen Stadttore. Entdecken Sie das schöne

mittelalterliche Stadtzentrum und genießen Sie die Aussicht auf die umliegenden

Wälder und Weinberge. Motovun gilt als das Trüffelzentrum

Istriens, vielleicht haben Sie Lust diesen seltenen Edelpilz im Rahmen des

Mittagessens zu verkosten. Der Weg zurück nach Rabac führt über Labin

und wir legen einen weiteren Halt zum Besuch des netten Ortes ein.

4. Tag: Porec, Lim Fjord und Rovinj

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Porec. Hier erwartet Sie eine

Stadtführung durch die bezaubernde Altstadt mit dem Stadtpalast, dem

fünfeckigen Wehrturm und der bekannten Euphrasius Basilika. Mit einer

Pause am Lim Fjord erreichen Sie das malerische Städtchen Rovinj,

eine der wohl schönsten und populärsten Städte Istriens. Hier finden

Sie viele Bauwerke aus verschiedenen Zeiten. Farbenfrohe Häuser, die

belebte Hafenpromenade und einladende Gassen mit italienischem

Flair sind wie geschaffen für einen Bummel nach der Stadtführung.

www.roetzel-reisen.de

© Aleksandar Todorovic - stock.adobe.com

5. Tag: Perle Istriens - Pula und Renaissance-Erlebnis

im Hinterland

Das heutige Ausflugsprogramm führt Sie nach Pula. Hier besichtigen Sie

das sehr gut erhaltene römischen Amphitheater und spazieren durch

den sehenswerten Altstadtkern. Weiter im Landesinneren liegt Svetvincenat.

Das Renaissancestädtchen gilt als eine der Perlen Istriens und

rühmt sich seines Renaissance-Platzes und der Burg Morosini-Grimani.

6. Tag: Portoroz und Fahrt zur Zwischenübernachtung

Auch die Route zurück führt wieder durch Slowenien. Wir nutzen das

zu einem Besuch von Portoroz dem beliebten Ferienort an der slowenischen

Adria. Weiter geht es zur Zwischenübernachtung nach Österreich.

7. Tag: Heimreise

Nach dem Frühstück startet die letzte Etappe der Heimreise.

★★★★

Valamar Sanfior Hotel & Casa

Das modern eingerichtete und in hervorragender Lage in Rabac direkt

am Meer gelegene 4-Sterne Valamar Sanfior Hotel & Casa ist eine

exzellente Wahl für Ihren Urlaub. Die gut ausgestatteten Zimmer, ein

gepflegter Strand vor der Haustüre und das hauseigene Wellnesszentrum

laden zum Entspannen ein. Lassen Sie sich zum Frühstück und

Abendessen von Köstlichkeiten in reichhaltiger Buffetform verwöhnen.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔6x Übernachtung mit Frühstücksbuffet

✔✔6x Abendessen

✔✔Eintritt Euphrasius Basilika

in Porec

✔✔Eintritt Römischen Amphitheater

in Pula

7 Tage

✔✔Aufgeführte Ausflüge mit

Reiseleitung

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

Termin & Preis pro Person

So. 03.05. - Sa. 09.05.20

DZ € 695,- EZ € 769,-

Abfahrt des Busses: ca. 06:15 Uhr (vorher Haustürservice)

Ankunft des Busses: ca. 19:00 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: B • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

Kroatien 43


© craftsoft - Fotolia

Frühling im Riesengebirge Rund um die Schneekoppe

Lernen Sie das reizvollste Gebirge der Tschechischen Republik kennen. Es erwartet Sie eine Mischung aus dichten Wäldern,

Felsenlandschaften, zahlreichen Wasserfällen und viel Natur. Auf dieser Tour begegnen Sie aber auch den unzähligen Sagen,

die sich meist mit Rübezahl, dem Herrscher des Riesengebirges, beschäftigen und dem guten böhmischen Bier. Die Felsenstadt

Adersbach im Norden Ostböhmens, das „steinerne“ Labyrinth, ist ein furioser Geheimtipp. Die Schönheit dieses bizarren prachtvollen

Sandsteingebirges ist der Höhepunkt eines unbeschwerten Frischlufterlebnisses.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Tschechien

Die Anreise führt direkt nach Tschechien, zu Ihrem Übernachtungsort

Spindlermühle.

2. Tag: Riesengebirgsrundfahrt

Nach dem Frühstück unternehmen Sie heute eine Rundfahrt durch die

herrliche Landschaft des Riesengebirges und sehen dabei die wichtigsten

Fremdenverkehrsorte Spindlermühle und Harrachsdorf. Harrachsdorf

ist ein beliebtes Wintersportzentrum. Die erste Skisprungschanze

wurde hier schon im Jahre 1920 gebaut. Nicht weit weg finden sich

auch die Mumlava Wasserfälle. Ein Besuch in einer kleinen Privatbrauerei

mit einer kleinen Kostprobe darf am heutigen Tag nicht fehlen.

Abendessen und Übernachtung im Hotel.

3. Tag: Schneekoppe

Heute steht im wahrsten Sinne des Wortes der Höhepunkt der Reise auf

Ihrem Programm. Vorbei an Schwarzenthal und Johannisbad fahren Sie

nach Petzer. Hier beginnt Ihre Seilbahnfahrt auf die Schneekoppe, den

wohl bekanntesten Berg des Riesengebirges. Genießen Sie den herrlichen

Blick über die Bergwelt des tschechisch-polnischen Grenzgebirges.

4. Tag: Trautenau und Adersbach

Heute steht ein Ausflug in die östlichen Ausläufer des Riesengebirges

auf dem Programm. Sie unternehmen eine kleine Stadtführung

in Braunau und in Trautenau. Höhepunkt hier ist unter anderem der

Rübezahlbrunnen. Dann geht es weiter in die beeindruckende und

bizarre Felslandschaft rund um Adersbach. Sie besuchen die Felsenstadt

Adersbach, auch „Steinernes Labyrinth“ genannt. Lassen Sie sich

von der Felslandschaft verzaubern und begeistern. Übernachtung und

Abendessen im Hotel.

5. Tag: Heimreise

Heute heißt es Abschied nehmen. Gut gestärkt treten Sie nach dem

Frühstück die Heimreise an.

★★★★

Orea Resort Horal

Das Hotel bietet Bergliebhabern aktive Entspannung und Wohlbefinden

zu jeder Jahreszeit. Es befindet sich in einem der beliebtesten Wandergebiete

der Tschechischen Republik, Spindlermühle, das von Wanderwegen

umgeben ist. Die Zimmer „Classic“ (18m 2 ) sind mit einem

Aufzug zugänglich. Zur Zimmerausrüstung gehören Fernseher, Telefon

und Wi-Fi Anschluss. Die Zimmer verfügen über ein Bad mit Duschecke,

Toilette und Haartrockner, sowie mit einem Tresor. In der Zeit von 07:00

Uhr bis 22:00 Uhr ist das Hallenbad für die Hotelgäste geöffnet.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔4x Hotelübernachtung mit

Halbpension

✔✔3 Tischgetränke zum Abendessen

✔✔1x zusätzliches Mittagessen

✔✔Seilbahnfahrt

✔✔Brauereibesuch mit kl.

Kostprobe

5 Tage

✔✔Ausflugsprogramm

✔✔Dabei anfallende Eintritte

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

Termin & Preis pro Person

Mi. 06.05. - So. 10.05.20

DZ € 595,- EZ € 635,-

© LianeM - stock.adobe.com

Abfahrt des Busses: ca. 06:15 Uhr (vorher Haustürservice)

Ankunft des Busses: ca. 20:00 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: B • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus Bus • Währung: Tschechische Kronen

44 Tschechien

Beratung + Buchung Tel. 0 22 48 / 91 71 - 0


© djama - Fotolia

Cornwall - im Land der Rosamunde Pilcher

Cornwall ist für viele ein Traum aus wunderschönen Landschaften und herrlichen Orten. Begeben Sie sich auf die Spuren der

berühmten Autorin Rosamunde Pilcher und lassen Sie sich verzaubern!

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise zum Le Shuttle nach Calais - Fahrt nach Plymouth

Anreise über die Autobahn nach Calais und Fahrt durch den Kanaltunnel.

Mit dem Bus und per Bahnverladung gelangen Sie zügig nach

Folkestone und weiter nach Plymouth. Die Stadt, an der Mündung der

Tamar gelegen, ist der ideale Ausgangspunkt für unsere Rundfahrten

durch Cornwall und das Dartmoor.

2. Tag: Land´s End - St. Ives - St. Michael´s Mount

Nicht umsonst fahren wir heute zuerst nach Land´s End, das südwestlichste

Ende von England. Es darf bei keiner Cornwallfahrt fehlen. Bei

einem Spaziergang über den Coastal Path haben Sie einen Blick auf die

atemberaubenden Klippen. Dann geht es weiter in das Fischerstädtchen

St. Ives, das seit dem späten 19. Jahrhundert eine florierende Kunstszene

und heute einen Zweig der weltberühmten Tate Gallery beherbergt.

Bei einem Spaziergang durch die kleinen Gassen oder durch den Hafen

können Sie sich von der Schönheit dieser Stadt überzeugen. Als nächstes

werden wir bei St. Michael´s Mount einen Fotostopp einlegen. Die

auf einem 70 m hohen Granitfelsen liegende Benediktinerabtei und das

mittelalterliche Castle sind zu Recht beliebte Motive.

3. Tag: Lost Gardens of Heligan - Mevagissey - Lanhydrock House

Auf unserer Fahrt werden wir heute zunächst einen Stopp bei den „Lost

Gardens of Heligan“ einlegen. Die Gartenanlage zählt zu den schönsten

Parks von Cornwall. Rhododendren, Magnolien und eine Vielzahl

anderer Blumen prägen das Bild dieser malerischen Anlage. Der nahe

Fischerort Mevagissey, mit seinen schmalen Gassen und Schifferhäusern,

ist nicht nur wegen seiner malerischen Lage eine Besichtigung

wert. Weiter geht es zum Lanhydrock House, mit einer Besichtigung des

Herrenhauses und des Parks. Hotelübernachtung wieder in Plymouth.

4. Tag: Dartmoor - Polperro

Unser heutiger Ausflug führt Sie in den Nationalpark Dartmoor, ein

ehemaliges königliches Jagdgebiet mit wildromantischen Hügelketten,

einsamen Moor- und Heidelandschaften, anmutigen Tälern und Flüsschen.

Der Besuch des romantischen Fischerdorfes Polperro, mit seinen

winzigen Fischerhäusern, ist ein weiterer Höhepunkt des Tages. Es wird

Sie mit seinem Charme begeistern! Zurück in Plymouth sollten Sie vom

Aussichtpunkt „The Hoe“ den herrlichen Blick auf die Stadt genießen.

5. Tag: Heimreise durch den Eurotunnel

Heute verlassen wir die „Insel“ wieder: Nach der Fahrt nach Folkstone

geht es in einer ca. 30-minütigen Zugfahrt durch den Eurotunnel zurück

auf den „Kontinent“.

www.roetzel-reisen.de

★★★★

The New Continental Hotel in Plymouth

Mit einer idealen Lage im Herzen der Stadt heißt Sie das „The New Continental“

Hotel herzlich willkommen. Die Zimmer sind im modernen

Design gehalten und verfügen über ein geräumiges Bad, ein TV, Haartrockner,

Tee- und Kaffeekocher und vieles mehr. Britische Küche mit

europäischem Einfluss, die mit Lebensmitteln aus der Region zubereitet

werden, serviert Ihnen das Restaurant. Das Sport- und Freizeitzentrum

des Hotels bietet einen Innenpool, ein Dampfbad und eine Sauna.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtung mit englischen

Frühstücksbuffet

✔✔Halbpension

✔✔Rundfahrten laut aufgeführtem

Programm

✔✔Fahrten durch den Eurotunnel

✔✔Deutschsprachige Reiseleitung

bei den Ausflügen

5 Tage

✔✔Eintritte:

• Lost-Gardens of Heligan“

• Lanhydrock House

✔✔Anfallende Kurtaxe /

Bettensteuer

Termin & Preis pro Person

Do. 21.05. - Mo. 25.05.20

DZ € 795,- EZ € 935,-

Abfahrt des Busses: ca. 05:30 Uhr (vorher Haustürservice)

Ankunft des Busses: ca. 21:00 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: B • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus • Währung Britisches Pfund

• Steckdosenadapter

© irisphoto1 - Fotolia

Großbritannien 45


© auergraphics - stock.adobe.com

Altenmarkt Urlaubsparadies „Salzburger Land“

Vielfältig und abwechslungsreich: So präsentiert sich das Salzburger Land seinen Gästen. Genießen Sie Ruhe und Erholung in

den Weiten der Berge und rund um Ihren Urlaubsort. Die erfrischend klare Luft, saubere Gebirgsbäche und ein großes Freizeitangebot

tragen zu einem gelungenen Urlaub bei - eine Atmosphäre, die zum Ausspannen und Erholen einlädt und den Alltag

vergessen lässt!

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Nach der Haustürabholung geht die Strecke vorbei an München und

Salzburg nach Altenmarkt. Nach der Hotelzimmereinnahme werden Sie

mit einem schmackhaften Abendessen verwöhnt.

2. Tag: Zell am See, St. Johann im Pongau, Kleinarltal mit Jägersee

Genießen Sie Ihr Frühstück mit Blick auf die Salzburger Berge. Anschließend

fahren wir nach Zell am See. Nach einem Aufenthalt geht

es weiter nach St. Johann. Hier sollten Sie unbedingt einen Blick in den

„Pongauer Dom“ werfen. Am Nachmittag fahren Sie durch das Kleinarltal

zum Jägersee. Vielleicht haben Sie Lust uns bei einem kleinen

Spaziergang rund um den See zu begleiten.

3. Tag: Schladming - Steirischer Bodensee - Dachsteingebirge bei

Filzmoos

Zuerst geht es in den bekannten Wintersportort Schladming. Danach

fahren wir über eine landschaftlich wunderschöne Mautstraße zum

Steirischen Bodensee, der in beeindruckender Landschaft liegt. Bei Filzmoos

sehen wir zum Schluss das beeindruckende Dachsteingebirge mit

seinen herrlichen Almen.

4. Tag: Fuschlsee - Wolfgangsee, Schifffahrt - Bad Ischl

Vorbei an Salzburg führt die Ausflugsroute entlang des Fuschlsees nach

St. Gilgen an den Wolfgangsee. Per Schiff geht es weiter nach St. Wolfgang.

Vielleicht verbringen Sie die Mittagspause im „Weißen Rössel“.

Am Nachmittag steht der Besuch von Bad Ischl, dem bevorzugten Urlaubsort

von Kaiser Franz-Josef, auf dem Programm.

5. Tag: Wanderung Moosalm mit Jause

Begleiten Sie uns auf einer kleinen Wanderung zur Moosalm. Stärken

Sie sich im Anschluss bei einer typischen Jause und genießen Sie dabei

die schöne Aussicht auf die Berge.

6. Tag: Heimreise

Zusätzlich bei 8 Tage Reise

• Katschbergpassstraße, Millstätter See - Nockalmstraße

Nach einer Fahrt über die Tauern- und Katschbergpassstraße erreichen

Sie Millstatt, am gleichnamigen See. Nach einem ausgedehnten Aufenthalt

erleben Sie ein herrliches Bergpanorama bei der Fahrt über die

Nockalmstraße.

• Salzburg

Entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten

der Festspielstadt bei

unserem geführten Rundgang

und nutzen Sie die Zeit zu einem

Bummel durch die verwinkelten

Gassen.

Hotel Brückenwirt

Sie wohnen in Zimmern, die mit hellen Möbeln im alpinen Stil ausgestattet

sind. Die Ausstattung beinhaltet Dusche, WC, Telefon, Kabel-TV

mit Radio und Safe. Das beliebte Hotel freut sich auf Ihren Besuch und

bietet Ihnen schmackhafte Gerichte und ein großes Frühstücksbuffet.

Die freundlichen und großzügigen Gasträume bieten Ihnen viel Platz.

Der über 170 qm große Wellnessbereich bietet eine Vielzahl an Angeboten.

Das Hallenbad ist mit 8 x 4 Metern für sportliche Gäste und gleichermaßen

Genussschwimmer ausreichend groß.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Übernachtung mit Frühstücksbuffet

✔✔Halbpension

✔✔Rundfahrten laut aufgeführtem

Programm

✔✔Wanderung mit Jause

✔✔Schifffahrt auf dem Wolfgangsee

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

6 / 8 Tage

Zusätzlich bei 8-Tage-Reise

✔✔Gebühr Nockalmstraße

✔✔Stadtführung Salzburg

✔✔Mautstraßengebühr Steirischer

Bodensee + Almen am

Dachstein

Termine & Preise pro Person

So. 24.05. - Fr. 29.05.20 6 Tage

DZ € 625,- EZ € 725,-

Sa. 29.08. - Sa. 05.09.20 8 Tage

DZ € 795,- EZ € 935,-

Abfahrt des Busses: ca. 06:15 Uhr (vorher Haustürservice)

Ankunft des Busses: ca. 19:00 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: A • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

© PixAchi - stock.adobe.com

46 Österreich

Beratung + Buchung Tel. 0 22 48 / 91 71 - 0


© pure-life-pictures - Fotolia

Genuss-Sommer in der Wachau Melk

Die Wachau, eine Landschaft in Niederösterreich, ist das Tal der Donau zwischen Melk und Krems an der Donau. Im Jahr 2000

wurde die Kulturlandschaft Wachau, mit den Stift Melk und dem Schloss Artstetten, in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes

aufgenommen.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Vorbei an Passau erreichen Sie Melk.

2. Tag: Stift Melk, Wachauschifffahrt und Weinprobe

Die Besichtigung von Kloster Melk wird Sie begeistern. Am Nachmittag

fahren Sie mit dem Schiff durch die Wachau. Für viele ist das Teilstück

zwischen Melk und Dürnstein eines der schönsten im Verlauf der Donau.

Ein Besuch einer Weinkellerei schließt das Tagesprogramm ab.

3. Tag: Waldviertel

Nördlich der Donau liegt Waldviertel. Eine Rundfahrt durch die an Ausflugszielen

und Sehenswürdigkeiten reiche Region, führt Sie durch das

Kamptal nach Zwettel. Bummeln Sie durch die lebhafte Altstadt. Weiter

geht es vorbei an Mohnfeldern in das „Mohndorf“ Armschlag. Bei einem

kleinen geführten Rundgang erfahren Sie Wissenswertes über den

Anbau und die Verwendung von Mohn. Anschließend werden Sie sich

mit einem Stück Mohnkuchen stärken.

4. Tag: Linz

Entlang der Donau fahren Sie nach Linz. Die Stadt war 2009 Kulturhauptstadt

Europas. Die Landeshauptstadt von Oberösterreich besitzt

ein lebendiges Stadtzentrum mit Geschäften und Cafés und zahlreichen

Sehenswürdigkeiten.

© Andreas Dube - Fotolia

5. Tag: Schloss Artstetten und Maria Taferl

Ein Ausflug in den Nibelungengau führt uns zunächst zum Schloss Artstetten.

Neben der Innenbesichtigung lohnt auch ein Spaziergang durch

den Schlosspark. Nach der Stärkung im Schloss-Café steht noch ein Halt

bei der malerisch gelegenen, barocken

Wallfahrtsbasilika Maria

Taferl auf dem Programm.

6. Tag: Heimreise

Nach dem Frühstück heißt es leider

Abschied nehmen.

★★★

Hotel Wachauerhof

Das freundlich geführte Hotel liegt am Fuße des weltberühmten Benediktinerstiftes

Melk, unweit der Fußgängerzone der Melker Altstadt entfernt.

Alle Zimmer sind komfortabel eingerichtet, mit Dusche/Bad/WC

und vielem mehr ausgestattet. Außerdem finden Sie im Hotel einen Lift

sowie Wellnessbereich mit Sauna und Solarium vor. Kulinarisch können

Sie sich mit österreichischen Spezialitäten, Schmankerln aus der Region

und erlesenen Weinen aus der Wachau verwöhnen lassen.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔5x Hotelübernachtung mit

Halbpension

✔✔1x Heurigenabend mit Musik

im Rahmen der HP

✔✔1x Mohnkuchen und Kaffee

✔✔Stadtführung Melk

✔✔Stadtführung Linz

✔✔Führung Kloster Melk mit

Eintritt

6 Tage

✔✔Führung von Schloss

Artstetten

✔✔Besuch Wallfahrtsbasilika

Maria Taferl

✔✔Besuch eines Weinkellers

mit Probe

✔✔Schifffahrt

Termin & Preis pro Person

Fr. 29.05. - Mi. 03.06.20

DZ € 875,- EZ € 965,-

Abfahrt des Busses: ca. 06:15 Uhr (vorher Haustürservice)

Ankunft des Busses: ca. 19:00 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: B • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

© borisb17 - Fotolia

www.roetzel-reisen.de

Österreich

47


© M. Landsknecht - ReiseBlende

Usedom die Sonneninsel

Verbringen Sie erholsame und erlebnisreiche Tage auf der schönen und sonnenreichen Insel Usedom. Hier erleben Sie das

mondäne Flair der Kaiserbäder, genießen die erholsame Seeluft, wandern entlang der feinsandigen Strände und verweilen auf

den vielen Seebrücken. Wer einmal hier war, erliegt diesen Reizen immer wieder.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Die Anreise verläuft über Hamburg und der Ostseeautobahn nach Usedom.

2. Tag: Freizeit Heringsdorf - Kutschfahrt

Entdecken Sie bei einem geführten Spaziergang Ihren Urlaubsort Heringsdorf

mit den zahlreichen Villen und der 508 m langen Seebrücke.

Am Nachmittag erleben Sie Heringsdorf und sein Umland bei einer

Kutschfahrt.

3. Tag: Inselrundfahrt

Eine Rundfahrt entlang der Ostseeküste zeigt Ihnen moderne Seebäder

und kleine verträumte Fischerdörfer.

4. Tag: Naturpark Usedom

Bei einer Fahrt durch die vielfältige Landschaft des Naturparks Usedom

sehen Sie unter anderem den Schmollensee und das Achterwasser.

5. Tag: Greifswald

In der alten Hansestadt Greifswald zeugen noch zahlreiche Gebäude

mit prächtigen Giebelfassaden von der Bedeutung der ehemaligen Seehandelsstadt.

Nach einer informativen Führung und der anschließenden

Freizeit fahren Sie auf einer landschaftlich reizvollen Strecke durch

die Fischerdörfer Wieck und Freest zurück nach Heringsdorf.

6. Tag: Swinemünde - Wolin

Eine Fahrt ins benachbarte Polen führt Sie nach Swinemünde. Entdecken

Sie die Altstadt bei einem geführten Stadtrundgang und besuchen

Sie den bekannten „Polenmarkt“. Am Nachmittag gelangen Sie mit einer

kurzen Fährüberfahrt auf die Insel Wolin, die wir Ihnen bei unserer

Fahrt etwas näherbringen möchten.

7. Tag: Freizeit Heringsdorf

Aufenthalt vor Ort. Genießen

Sie die Annehmlichkeiten des

Hotels, bummeln Sie durch Heringsdorf,

unternehmen Sie einen

Strandspaziergang oder baden

Sie in der Ostsee.

8. Tag: Heimreise

Nach dem Frühstück treten Sie

entspannt die Heimreise an.

© aro49 - stock.adobe.com

★★★★

Seetelhotel Esplanade

Das 4 Sterne Hotel Esplanade liegt zentral in Heringsdorf und nur wenige

Schritte vom langen Ostseestrand und der Seebrücke entfernt. Die

eleganten und modernen Zimmer sind komplett ausgestattet und verfügen

über Flatscreen-Fernsehern und kostenlosem Internet-Zugang. Im

Restaurant serviert man Ihnen eine vielfältige Küche mit Spezialitäten

aus der Ostsee oder aus aller Welt. Alle Gäste des Hotels haben die

Möglichkeit das Wellness-Paradies in der gegenüberliegenden Ostseeresidenz

Heringsdorf zu nutzen. Nach einem Spaziergang an der

Ostsee können Sie sich mit selbstgebackenen Kuchen auf der Terrasse

entspannen.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtung in

Halbpension

✔✔Rundfahrten laut aufgeführtem

Programm

✔✔Reiseleitung auf unseren

Rundfahrten

✔✔Kutschfahrt durch Heringsdorf

8 Tage

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

Termine & Preise pro Person

Mo. 01.06. - Mo. 08.06.20

DZ € 1.155,- EZ € 1.415,-

Do. 10.09. - Do. 17.09.20

DZ € 1.155,- EZ € 1.415,-

Abfahrt des Busses: ca. 06:15 Uhr (vorher Haustürservice)

Ankunft des Busses: ca. 19:30 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: A • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

© kerst - Fotolia

48 Deutschland

Beratung + Buchung Tel. 0 22 48 / 91 71 - 0


© EKH-Pictures - stock.adobe.com

Trier römisch, romantisch und reizvoll

In der ältesten Stadt Deutschlands, mit ihrer 2000-jährigen Geschichte, ist die Römerzeit lebendig geblieben. Die traditionsreiche

und doch quicklebendige Moselmetropole, mit der historischen und malerischen Altstadt, erwartet ihre Gäste mit einem

abwechslungsreichen Angebot, von modernen Geschäften und gemütlichen Wein- und Bierstuben.

Reiseverlauf

1. Tag: Trier mit Stadtführung

Anreise über die Autobahn nach Trier. Bei einer Stadtführung auf den

Spuren der Römer sehen Sie unter anderem die Porta Nigra, die Palastaula

sowie die gut erhaltenen Kaiserthermen. Das gemeinsame

Essen im Rahmen der Halbpension nehmen wir heute am Mittag ein,

so haben Sie am Abend die Möglichkeit eines der zahlreichen Lokale

auf eigen Faust zu besuchen. Am Nachmittag laden die Gassen und

Geschäfte zu einem Stadtbummel ein.

2. Tag: Luxemburg - Fahrt durch das Mullerthal - Weinprobe

Eine Rundfahrt führt Sie ins benachbarte Großherzogtum Luxemburg.

Erleben Sie nicht nur das historische Stadtbild der gleichnamigen

Hauptstadt, sondern auch die landschaftlichen Schönheiten der „luxemburgischen

Schweiz“. Am Abend erfahren Sie bei einer Weinprobe

und einem „Winzeressen“ einiges über die lange Tradition des Weinanbaus

an der Mosel.

3. Tag: Bernkastel-Kues - Moselschifffahrt - Cochem

Die Heimreise führt zunächst nach Bernkastel-Kues. Nach der Mittagspause

fahren Sie weiter nach Beilstein. Hier geht die Fahrt per Schiff

durch eine der zahlreichen Schleusen nach Cochem. Nach einem Aufenthalt

in dem lebhaften Moselstädtchen startet die Heimreise.

Hotel Park Plaza Trier

Im Stadtzentrum von Trier gelegen, unweit der Porta Nigra, des Doms

und der Mosel, ist das 4-Sterne-Superior Hotel Park Plaza Trier perfekt.

Die stilvoll eingerichteten Zimmer empfangen den Urlaubsgast mit behaglichem

Wohnkomfort. Zur Ausstattung gehören Klimaanlage, Bad

oder Dusche / WC, Safe, SAT-TV, Kaffee- und Teezubereitungsmöglichkeit,

Telefon sowie kostenfreier Internetzugang (WLAN / LAN).

© SergiyN - Fotolia

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔2x Übernachtung mit

Frühstücksbuffet

✔✔1x Abendessen im

Restaurant

✔✔1x Weinprobe mit

Winzeressen

✔✔1x Schifffahrt

3 Tage

✔✔Stadtführung Trier

✔✔Stadtführung Luxemburg

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

Termin & Preis pro Person

Fr. 05.06. - So. 07.06.20

DZ € 445,- EZ € 499,-

© Pecold - Fotolia

Abfahrt des Busses: ca. 06:15 Uhr (vorher Haustürservice)

Ankunft des Busses: ca. 18:30 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: A • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

www.roetzel-reisen.de

Deutschland 49


© seqoya - Fotolia

Barockstadt Dresden

und die Sächsische Schweiz

Dresden, eine der bedeutendsten Barockstädte Europas, hat in den letzten Jahren viel von seinem Glanz zurückgewonnen und

gilt heute als eine der Kunst- und Kulturstädte Deutschlands. Auch die vor der Stadt liegende, bizarre Landschaft der Sächsischen

Schweiz ist ein unbedingt sehenswertes Ausflugsziel.

★★★★

Hotel Am Terrassenufer

Das Hotel der gehobenen Klasse befindet sich direkt an der historischen

Altstadt im Zentrum von Dresden. Von hieraus sind die Sehenswürdigkeiten

sowie die Einkaufsmeilen in nur wenigen Gehminuten zu erreichen.

Die geräumigen Zimmer verfügen über alle Annehmlichkeiten

und lassen Ihren Aufenthalt zu einem Erlebnis werden. Im Restaurant

wird man Sie mit nationalen und internationalen Speisen verwöhnen.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Anreise über die Autobahn. Eine kleine Rundfahrt gibt Ihnen einen

ersten Überblick.

2. Tag: Stadtführung Dresden

Der Tag beginnt mit einer Führung durch die bekannte Semperoper.

Danach lernen Sie die Stadt mit den bekannten Bauten, dem Zwinger,

der Frauenkirche, dem Schloss, der Brühlschen Terrasse u.v.m. bei einer

Stadtrundfahrt/-gang kennen. Nutzen Sie den Nachmittag für eigene

Unternehmungen.

3. Tag: Sächsische Schweiz - Festung Königstein,

Bastei und Schloss Pillnitz

Der heutige Ausflug führt über Pirna zur Festung Königstein. Hier besichtigen

Sie die imposante Festungsanlage. Nach der Mittagspause

geht die Fahrt weiter durch den Nationalpark Sächsische Schweiz, zu

einem Spaziergang durch das berühmte Felsmassiv der Bastei. Auf der

Rückfahrt nach Dresden besuchen Sie die Gartenanlage von Schloss

Pillnitz. Ab hier besteht die Möglichkeit per Schiff nach Dresden zurückzufahren

(Zusatzkosten).

4. Tag: Heimreise mit Erfurt

Nach einem gemütlichen Frühstück startet die Heimreise mit einer

Mittagspause in Erfurt.

© ruscello - Fotolia

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtung mit

Frühstücksbuffet

✔✔Große Stadtrundfahrt

✔✔Ausflug Sächsische Schweiz

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

Abfahrt des Busses:

Ankunft des Busses:

ca. 06:15 Uhr (vorher Haustürservice)

ca. 19:30 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: A • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

4 Tage

Termin & Preis pro Person

Fr. 05.06. - Mo. 08.06.20

DZ € 395,- EZ € 459,-

Eintritte sind nicht im Reisepreis

enthalten.

© M. Lange - Sächsische Porzellan-Manufaktur Dresden GmbH

50 Deutschland

Beratung + Buchung Tel. 0 22 48 / 91 71 - 0


© Bergfee - Fotolia

Berge pur - Pustertal in Osttirol

Anras auf der Pustertaler Sonnenterrasse

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Anras

Vorbei an Kitzbühel und durch den Felbertauerntunnel fahren Sie nach

Anras in Osttirol.

2. Tag: Kleiner Ausflug ins Villgratental

Nachdem Sie sich am reichhaltigen Frühstück gestärkt haben startet

unser erster kleiner Ausflug. Das nahegelegene Villgratental führt in die

Bergwelt der Tauern. Hier finden Sie noch ursprüngliche Bauerhöfe und

stille Almdörfer. Nutzen Sie die Pause an der Unterstalleralm zu einer

Einkehr oder spazieren Sie zur Oberstalleralm.

3. Tag: Dolomiten Drei Zinnen - Cortina d`Ampezzo

Heute fahren Sie ins benachbarte Südtirol und tauchen ein in die Bergwelt

der Dolomiten. Bei der Fahrt rund um den über 3.000 m hohen

Monte Cristallo kommen Sie in den bekannten Wintersportort Cortina

d`Ampezzo und den Misurinasse. Von hier bietet sich Ihnen ein erster

Blick auf die markanten Gipfel der Drei Zinnen.

4. Tag: Weißensee

Durch das Mölltal gelangen Sie zum Weißensee. Hier starten Sie zu einer

Schifffahrt über den idyllisch gelegenen See.

5. Tag: Großglockner

Heute führt Sie Ihr Ausflug zum höchsten Berg Österreichs. Durch den

Felbertauerntunnel gelangen Sie ins Salzachtal. In Bruck biegen Sie ab

auf die Großglockner Hochalpenstraße. Die windungsreiche Straße

führt durch den Nationalpark Hohe Tauern und bietet faszinierende

Ausblicke in die Bergwelt, mit zahlreichen Dreitausendern. Bei Hochtor

erreichen Sie mit über 2.500 m den Scheitelpunkt. Es folgt ein Abstecher

zur Kaiser-Franz-Josefs-Höhe. Hier haben Sie den Großglockner, den

mit 3.798 m höchsten Berg Österreichs, direkt vor sich. Über Heiligblut

fahren Sie zurück nach Anras.

6. Tag: Matrei - Virgental mit Kutschfahrt

Der heutige Ausflug führt ins Virgental. Einen ersten Halt legen wir im

bekannten Urlaubsort Matrei ein. Danach geht es weiter ins Virgental.

Das vom Durchgangsverkehr verschonte Seitental führt Sie bis zum

Fuße des Großvenedigers. Mit dem Bus geht es bis Ströden, hier stehen

schon die Pferdekutschen bereit zur Weiterfahrt zur Islitzeralm, wo Sie

zu einem kleinen Imbiss erwartet werden. Vielleicht haben Sie Lust zu

einem Spaziergang zu den Umbalfällen. Vom Wasserschaupfad haben

Sie einen tollen Blick auf die beeindruckenden Wasserfälle.

7. Tag: Heimreise

Mit vielen schönen Erinnerungen treten Sie die Heimreise an.

www.roetzel-reisen.de

★★★★

Vital-Landhotel Pfleger in Osttirol

Das gemütliche Hotel bietet alles für einen entspannten, ruhigen Urlaub

im Pustertal in Osttirol. Die liebevoll mit heimischen Hölzern eingerichteten

Zimmer verfügen über Dusche/WC, TV, Radio, Telefon, Föhn, Safe

und kostenlosem W-Lan. Kulinarisch verwöhnt man Sie morgens mit

einem vital-gesunden Frühstücksbuffet mit Kornecke und regionalen

Produkten. Auch am Abend hält man leckere Schmankerl für Sie bereit.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtung mit

Frühstücksbuffet

✔✔Halbpension mit

• 1x 4-Gang-Menü

• 3x 4-Gang-Wahlmenü

• 1x Spezialitätenbuffet

• 1x Grillen auf der Terrasse

(wetterabhängig)

✔✔1x Kaffee und Kuchen

7 Tage

✔✔Rundfahrten und Führungen

✔✔Schifffahrt

✔✔Gebühr Großglockner Straße

✔✔Kutschfahrt

✔✔Jause in der Hütte

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

Termin & Preis pro Person

Mo. 08.06. - So. 14.06.20

DZ € 799,- EZ € 859,-

Abfahrt des Busses: ca. 06:15 Uhr (vorher Haustürservice)

Ankunft des Busses: ca. 19:30 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: A • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

© Suedtirol Marketing GmbH - Helmuth Rier

Österreich 51


©travelpeter - stock.adobe.com

Seeboden Urlaub am Millstätter See

Berge, glasklare Seen, Sonnenschein und südliches Flair, das erwartet Sie im südlichsten Bundesland Österreichs. Das bei unseren

Gästen äußerst beliebte Reiseziel möchten wir Ihnen nun mit einem alternativen Ausflugsprogramm anbieten. Freuen Sie

auf unsere Ausflüge an den Faaker See, in die Bergwelt der Tauern und ins benachbarte Slowenien.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

2. Tag: 4-Seen-Tour

Begleiten Sie uns auf unserer 4-Seen-Tour. Vom Millstätter See aus führt

die Route über die knapp 1.800 m hoch gelegene Turracher Höhe mit

dem gleichnamigen See. Durch alte Zirbenwälder fahren Sie hinab in

die Steiermark und durch das Murtal zum Schattensee. Nach einem

kleinen Aufenthalt geht es weiter zum Prebersee. An dem auf 1.500

m idyllisch gelegenen Moorsee besteht die Möglichkeit zur Mittagseinkehr.

Gut gestärkt führt die Route über den Tauern- und Katschbergpass

zurück an den Millstätter See.

3. Tag: Millstätter See mit Schifffahrt

Genießen Sie den Tag am Millstätter See. Nach dem Frühstück starten

Sie zu einer Schifffahrt über den Millstätter See nach Millstatt. Nutzen

Sie den Aufenthalt hier zum Besuch der Stiftskirche und einem kleinen

Ortsrundgang. Am Nachmittag fahren Sie mit dem Schiff zurück nach

Seeboden.

4. Tag: Mölltal mit Stappitzsee

Der heutige kleine Ausflug führt Sie durch das Mölltal bis nach Oberfellach.

Hier biegen Sie ab und fahren hinein in den Nationalpark Hohe

Tauern. Ein kleiner Spaziergang bringt Sie zum Stappitzsee. Anschließend

geht es zurück ins Mölltal nach Semslach. Hier haben wir etwas

Besonderes für Sie organisiert: Mit dem „Bummelzug“ fahren Sie zum

auf 1.240 m Höhe gelegenen Almgasthof Himmelbauer. Freuen Sie sich

auf Kaffee, Kuchen und eine tolle Aussicht.

5. Tag: Ljubljana

Durch den Karawankentunnel und durch das Savetal geht es in die

Hauptstadt Sloweniens nach Ljubljana. Bei einem Rundgang durch

das ehemalige Laibach sehen Sie noch zahlreiche Bauten aus der Zeit

der Monarchie. Nach dem gemeinsamen Mittagessen können Sie die

prachtvollen Bauten bei einer Schifffahrt an sich vorbeiziehen lassen.

6. Tag: Karawanken Rundfahrt

Heute möchten wir Sie durch die Bergwelt der Karawanken führen.

Zunächst geht es vorbei an Klagenfurt. Hier beginnt eine der ältesten

Passstraßen in Europa hinauf zu Loibl Pass, wo Sie die Grenze zwischen

Österreich und Slowenien passieren. Hier am Fuße der Berge liegt der

alte Kurort Bled. Bereits seit dem 18. Jhd. ist Bled als Gesundheitsbad

bekannt. Mit einer kleinen Bootsfahrt gelangen Sie auf die kleine Insel

im Bleder See. Hier lohnt sich der Besuch der Kirche. Vom Glockenturm

können Sie die malerische Aussicht über den See genießen und

die „Wunschglocke“ läuten. Das nächste Ziel ist Kranjska Gora. Der bekannte

Wintersportort liegt unweit des „Drei-Länder-Ecks“ Slowenien,

Italien und Österreich. Über den Wurzenpass fahren Sie zurück an den

Millstätter See.

7. Tag: Villach mit Dobratsch und Faarker See

Nach dem Frühstück besuchen Sie Villach. Nutzen Sie den Aufenthalt

zu einem kleinen Bummel durch die zweitgrößte Stadt Österreichs. Anschließend

führt die Route über eine Mautstraße in den Naturpark Dobratsch.

Hier bietet sich Ihnen die Gelegenheit zu einer zünftigen Einkehr

oder einem Spaziergang durch den Alpengarten. Am Nachmittag geht

es zu einer Kaffeepause an den Faaker See.

8. Tag: Heimreise

Hotel Klein, Seeboden

Zentral gelegen, herzlich und familiär - Ihr Hotel in Seeboden. Die mit

viel Liebe, hell und freundlich eingerichteten Zimmer sind mit Dusche

oder Bad, WC, Radio, Safe, Sat-TV und Föhn ausgestattet. Morgens erwartet

Sie ein kräftiges Frühstücksbuffet und abends werden Sie mit

diversen Menüs oder Buffets verwöhnt.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtung mit

Frühstücksbuffet

✔✔Halbpension (4-Gang-Menü)

✔✔1x Buffetabend i.R.d. HP

✔✔1x Musikabend

✔✔1x Schnapswanderung

✔✔Schifffahrt Millstätter See

✔✔Fahrt mit dem Bummelzug

✔✔Bootsfahrt Bleeder See

8 Tage

✔✔Bootsfahrt Ljubljana

✔✔1x Kaffee und Kuchen

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

Termine & Preise pro Person

Mi. 10.06. - Mi. 17.06.20

DZ € 855,- EZ € 945,-

Mo. 28.09. - Mo. 05.10.20

DZ € 855,- EZ € 945,-

Abfahrt des Busses: ca. 06:15 Uhr (vorher Haustürservice)

Ankunft des Busses: ca. 19:30 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: A • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

52 Österreich

Beratung + Buchung Tel. 0 22 48 / 91 71 - 0


© ARochau - Fotolia

Oberstdorf Urlaub im Allgäu

Oberstdorf, das ist Urlaub für Jung und Alt. Inmitten einer grandiosen Bergwelt bietet Oberstdorf eine große Fußgängerzone mit

zahlreichen Geschäften, schönen Parks, herrlichen ebenen Spazier- und Wanderwegen sowie die charakteristischen Grundzüge

eines ehemaligen Bauerndorfes. Das Programm vor Ort wird Sie zu schönen Zielen in der Umgebung führen und Ihnen die

Gelegenheit zum Genießen und Entspannen geben.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Oberstdorf

2. Tag: Oberstdorf - Kutschfahrt

Bei einem geführten Rundgang lernen Sie Oberstdorf kennen. Nutzen

Sie den Nachmittag für individuelle Aktivitäten oder begleiten Sie uns

zu einer Kutschfahrt ins idyllische Oytal (Zusatzkosten).

3. Tag: Rundfahrt Pfronten - Füssen - Lechtal - Tannheimer Tal

Unsere Rundfahrt führt vorbei an Pfronten nach Füssen. Erkunden Sie

die Stadt mit ihren hübschen Gassen bei einem kleinen Stadtbummel.

Die Weiterfahrt führt durch das Lechtal, vorbei an Reutte, ins Tannheimer

Tal. Genießen Sie den Aufenthalt am Vilsalpsee.

4. Tag: Kempten

Heute besuchen Sie Kempten. Eine Stadtführung zeigt Ihnen Gebäude

und Plätze, in denen sich die über 2000-jährige Geschichte der Stadt

widerspiegelt.

5. Tag: Bregenzerwald und Bodensee

Durch die schöne Landschaft des Bregenzerwaldes gelangen Sie nach

Lindau am Bodensee. Nach einem längeren Aufenthalt in der historischen

Altstadt fahren Sie nach Oberstaufen, auch hier legen Sie einen

längeren Halt ein. Die Rückfahrt ins Hotel verläuft über Immenstadt.

www.roetzel-reisen.de

© ArTo - Fotolia

6. Tag: Kleinwalsertal

Am Vormittag starten Sie zu einem kleinen Ausflug ins Kleinwalsertal.

Das nur über Deutschland erreichbare Tal gilt mit den Orten Riezlern,

Hirschegg, Mittelberg und Baad zu den schönsten Hochgebirgstälern

der Alpen.

7. Tag: Heimreise

★★★★

Hotel Mohren

Das Hotel Mohren liegt zentral in Oberstdorf und bietet Zimmer mit allem

Komfort. Eine ausgezeichnete Küche ist ebenso vorhanden. Zudem

können Sie sich in der Wellness-Landschaft mit Sauna, Dampfbad und

Hydro-Jet-Massage entspannen.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Begrüßungsabend mit

Begrüßungscocktail

✔✔Hotelübernachtung

mit Halbpension 5-Gang-

Genießer-Menüs

✔✔Rundfahrten laut Programm

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

Abfahrt des Busses:

Ankunft des Busses:

ca. 06:15 Uhr (vorher Haustürservice)

ca. 18:30 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: A • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

7 Tage

Termine & Preise pro Person

Di. 16.06. - Mo. 22.06.20

DZ € 895,- EZ € 1.045,-

So. 19.07. - Sa. 25.07.20

DZ € 895,- EZ € 1.045,-

Mo. 07.09. - So. 13.09.20

DZ € 945,- EZ € 1.095,-

© wolfganguphaus - stock.adobe.com

Deutschland 53


© Thomas Otto - Fotolia

Bremen „Spaß und gute Laune“ rund um Bremen

Freuen Sie sich auf drei kurzweilige Tage mit abwechslungsreichem Programm.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise Bremen - „Ritterspießessen“

Nach der Anreise nach Bremen erleben Sie eine der wohl schönsten

Hansestädte bei einer Führung. Den Nachmittag sollten Sie zu einem

Bummel durch die Innenstadt und das Schnoorviertel nutzen. Am

Abend werden Sie im historischen Keller der „Comturei am Schnoor“

erwartet. Hier wird Ihnen ein Raubritterspieß serviert.

2. Tag: Torfkahnfahrt - Kremserfahrt Worpswede

Nach dem Frühstück im Hotel fahren Sie zum Osterholzer Hafen. Von

dort geht es mit Torfkähnen über die Hamme nach Neu-Helgoland. Wo

früher die Torfkahnschipper während ihrer schweren Fahrt vom Teufelsmoor

nach Bremen ausruhten, wird Ihnen ein Moorbraten serviert.

Beim Spaziergang durch den Künstlerort Worpswede lernen Sie diesen

einzigartigen Ort kennen und lieben. Lassen Sie den Abend in einem

der traditionellen Restaurants von Bremen oder in der Hotelbar ausklingen.

3. Tag: Bad Zwischenahn - Heimreise

Mit einem Aufenthalt in Bad Zwischenahn endet dieses abwechslungsreiche

Wochenende. Heimreise über die Autobahn.

© ErnstPieber - Fotolia

H+ Hotel Bremen

Das im Herzen der Hansestadt Bremen gelegene H+ Hotel wurde im

März 2019 umfassend modernisiert. Die 131 klimatisierten Zimmer des

zentral gelegenen Hotels zeichnen sich durch eine moderne Ausstattung

und ansprechendes Design aus.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtung mit

Frühstücksbuffet

✔✔Freie Benutzung des hoteleigenen

Schwimmbades

und Sauna

✔✔Stadtführung Bremen

✔ ✔„Raubritterspießessen“

3 Tage

✔ ✔„Moorbratenessen“

✔✔Fahrt mit dem Torfkahn

✔✔Anfallende Kurtaxe /

Bettensteuer

Termin & Preis pro Person

Fr. 19.06. - So. 21.06.20

DZ € 385,- EZ € 445,-

© Torsten Krueger - DZT

Abfahrt des Busses: ca. 07:15 Uhr (vorher Haustürservice)

Ankunft des Busses: ca. 18:30 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: A • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

54 Deutschland

Beratung + Buchung Tel. 0 22 48 / 91 71 - 0


© Andrew Buckin - stock.adobe.com

Binz - Insel Rügen Die Vielfalt der Insel entdecken

Kaum eine Küstenlandschaft an der Ostsee bietet eine solche Fülle unterschiedlichster Landschaftsformen. Die berühmten weiß

leuchtenden Kreidefelsen, die prachtvollen Alleen und die weitflächigen Sandstrände sind nur einige der Attraktionen, die Sie

erwarten dürfen. Der Besuch von Bergen und Stralsund oder den berühmten Ostseebädern Binz, Sellin und Göhren werden

Ihren Aufenthalt interessant gestalten. Besuchen Sie mit uns auch Kap Arkona, den nördlichsten Punkt der Insel.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

2. Tag: Binz

Binz ist eines der bekanntesten Seebäder auf Rügen. Bei einem Rundgang

lernen Sie den größten Badeort der Insel kennen.

3. Tag: Saßnitz Schifffahrt

In Saßnitz starten Sie zu einer Schifffahrt, die Ihnen Saßnitz und die

Kreidefelsen mit dem Königsstuhl von der Seeseite zeigt.

4. Tag: Stralsund - Alleenstraße - Putbus - Sellin

Stralsund, das Tor zu Rügen, ist die viertgrößte Stadt Mecklenburg-

Vorpommerns. Als ehemalige Handelsstadt blickt Stralsund auf eine

glanzvolle Vergangenheit zurück, die sich heute noch in ihrem historischen

Stadtbild widerspiegelt. Bei einer Besichtigung bekommen Sie

die Altstadt mit seinen historischen Bürgerhäusern, das Rathaus u.v.m.

zu sehen. Am Nachmittag werden wir mit Ihnen über das schönste

Stück der deutschen Alleenstraße, von Stralsund nach Putbus, fahren.

Weiter über die Alleenstraße gelangen Sie über Lauterbach in das Seebad

Sellin.

5. Tag: Königsstuhl - Fischerdorf Vitt

Nach einer kurzen Fahrt werden wir den Königsstuhl erreichen. Hier

können Sie sich die leuchtend weiße Kreideküste, das Wahrzeichen

von Rügen, von einem Aussichtspunkt anschauen. Weiter fahren wir

über die Schaabe nach Wittow, der nördlichsten Halbinsel Rügens. Die

Besichtigung von Kap Arkona, mit seinem Leuchtturm und dem unmittelbar

daneben liegenden Schinkelturm, darf auf

keiner Rügenfahrt fehlen. Unweit von Kap Arkona liegt Vitt. Das Bilderbuchdörfchen

ist ein altertümliches Fischerdorf, das versteckt in einer

windgeschützten Bucht liegt. Reetgedeckte Häuser und die Fischerkirche

zeigen Ihnen ein Stück Vergangenheit Rügens.

6. Tag: Hiddensee - Schifffahrt - Kutschfahrt auf Hiddensee

Die kleine, lang gestreckte Ostseeinsel Hiddensee ist bekannt für ihre

einzigartige, naturgeschützte Fauna und Flora. Autofrei und nur mit

dem Schiff zu erreichen war sie schon immer Treffpunkt von Künstlern

und Erholungssuchenden. Um die Insel auf eine bequeme Art kennen

zu lernen, haben wir eine Kutsche bestellt, die uns bei einer Fahrtdauer

www.roetzel-reisen.de

von über einer Stunde auch die Heidelandschaft von Hiddensee zeigen

wird. Eine Reiseleitung wird uns außerdem das Gerhart-Hauptmann-

Haus, die alte Kirche des Klosters u.v.m. zeigen.

7. Tag: Baabe - Göhren - Fahrt mit dem „Rasenden Roland

Entlang der „Deutschen Alleenstraße“ erreichen Sie Baabe. Zum Abschluss

dieser Fahrt besuchen Sie Göhren. Ab hier geht die Fahrt mit

dem „Rasenden Roland“ nach Binz.

8. Tag: Heimreise

Hinweis: Änderungen im zeitlichen Ablauf vorbehalten.

IFA Rügen Hotel & Ferienpark

Direkt an der autofreien Promenade von Binz liegt das Hotel. Hier

erwarten Sie moderne Hotelzimmer. Ihr Morgen beginnt mit einen

reichhaltigen Frühstücksbuffet und am Abend erwartet man Sie mit abwechslungsreichen

Buffets. Zum Hotel gehört das tropische Erlebnisbad

mit verschiedenen Saunen.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtung mit

Halbpension

✔✔Rundfahrten laut aufgeführtem

Programm

✔✔Besuch des Königsstuhls,

von Kap Arkona und dem

Fischerdorf Vitt

✔✔Schifffahrt entlang der

Kreidefelsen

✔✔Schifffahrt zur Insel Hiddensee

8 Tage

✔✔Fahrt mit dem „Rasenden

Roland“

✔✔Kutschfahrt auf Hiddensee

✔✔Fahrten mit der Arkonabahn

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

Termin & Preis pro Person

Sa. 20.06. - Sa. 27.06.20

DZ € 1.099,- EZ € 1.279,-

Abfahrt des Busses: ca. 06:15 Uhr (vorher Haustürservice)

Ankunft des Busses: ca. 19:00 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: A • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

Deutschland 55


© Ilhan Balta - stock.adobe.com

Galtür Urlaub im Silvrettagebiet

Am Ende des Patznauntals, kurz vor dem Beginn der mautpflichtigen Silvretta Hochalpenstraße, liegt Galtür. Der Luftkurort liegt

am Fuße der mächtigen Silvrettagruppe und ist vor allem bei Erholungsuchenden sehr beliebt.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Anreise ins Patznauntal nach Galtür.

2. Tag: Samnaun und Serfaus

Unser erster Ausflug bringt Sie in das zollfreie Samnaun, mitten im Herzen

des Dreiländerecks Österreich-Schweiz und Italien. Nachmittags

können Sie die herrliche Aussicht über das Inntal bei unserem Aufenthalt

im autofreien Serfaus genießen.

3. Tag: Oetztal

Ein Ausflug ins Oetztal bringt Sie bis zum 2.150 m hohen Hochgurgl.

4. Tag: Ischgl mit Seilbahnfahrt

Genießen Sie einen wunderschönen Tag im Paznauntal und begleiten

Sie uns nach Ischgl, mit und einer Seilbahnfahrt auf die Idalp.

5. Tag: Kaunertal

Über die Gletscherpanoramastraße fahren Sie ins Kaunertal. Auf der

Fahrt vorbei am Gepatschspeicher bis zum 2.750 m hochgelegenen

Gletscher bieten sich Ihnen immer wieder prächtige Ausblicke.

6. Tag: Montafon und Silvretta Hochalpenstraße

Erleben Sie die herrliche Bergwelt des Silvrettas bei unserer Fahrt über

die Silvretta Hochalpenstraße. Die Route verläuft durch das Montafon,

mit einem Aufenthalt in Schruns, und über die Bielerhöhe zurück nach

Galtür.

7. Tag: Galtür mit kleiner Wanderung

Begleiten Sie uns auf einer kleinen leichten Wanderung in der Bergwelt

des Patznauntals oder genießen Sie den Tag vor Ort, vielleicht möchten

Sie die Ausstellung im Alpinarium besuchen.

8. Tag: Rückreise

© by paul - stock.adobe.com

★★★

Hotel Landle

Das familiengeführte Hotel liegt ruhig im Zentrum von Galtür. Die Zimmer

verfügen über Bad oder Dusche, WC, ein Telefon sowie Kabel-TV,

Radio sowie einen Safe für Ihre Wertsachen. In den urgemütlichen Tiroler

Stuben serviert man Ihnen typische Tiroler Gerichte.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtung mit

Halbpension

✔✔Aufgeführte Rundfahrten

✔✔Seilbahnfahrt

✔✔Gebühr Kaunertal

8 Tage

✔✔Gebühr Silvrettastraße

✔✔Anfallende Kurtaxe /

Bettensteuer

Termin & Preis pro Person

Do. 25.06. - Do. 02.07.20

DZ € 795,- EZ € 859,-

Abfahrt des Busses: ca. 06:15 Uhr (vorher Haustürservice)

Ankunft des Busses: ca. 19:30 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: A • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

56 Österreich

Beratung + Buchung Tel. 0 22 48 / 91 71 - 0


© pure-life-pictures - Fotolia

Schallstadt - Urlaub im Drei-Länder-Eck

Schwarzwald - Elsass - Basel

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise mit Elsässischer Weinstraße

Die Anreise verläuft erst vor vorbei an Straßburg bis Mittelbergheim.

Ab hier fahren Sie über die Elsässische Weinstraße. Diese verläuft entlang

der Vogesen mit zahlreichen Burgen, durch Weinhänge und kleine

hübsche Weinorte. In Riquewihr, einem der bekanntesten Orte an der

Weinstraße, machen wir einen längeren Aufenthalt. Am Nachmittag

erreichen Sie Ihr Hotel in Schallstadt.

2. Tag: Mittlerer Schwarzwald

Freuen Sie sich auf unseren Ausflug in den Mittleren Schwarzwald.

Durch das Elztal, das Kinzigtal und das Gutachtal erreichen Sie Triberg.

Nutzen Sie den Aufenthalt zu einem kleinen Stadtbummel oder

spazieren Sie entlang der Triberger Wasserfälle. Anschließend geht es

vorbei an Furtwangen und St. Märgen nach St. Peter. Hier sind Sie zu

Schwarzwälder Kirschtorte und Kaffee eingeladen. Durch das bekannte

Glottertal geht es zurück nach Schallstadt.

3. Tag: Basel

Direkt hinter der Grenze im „Dreiländereck“ liegt Basel. Die am Rhein

gelegene Stadt bietet einen interessanten Kontrast zwischen den mittelalterlichen

Gebäuden der Altstadt und modernen Bauten namhafter

Architekten. Nach dem Abendessen können Sie sich auf einen Folkloreabend

mit einer Volkstanzgruppe freuen.

4. Tag: Südschwarzwald

Durch das Markgräflerland geht es in den Schwarzwald. In St. Blasien

sehen Sie die größte Kirchenkuppel nördlich der Alpen. Entlang des

Schluchsees fahren Sie zu einer weiteren Pause an den Titisee.

5. Tag: Freiburg

Der heutige Tagg steht ganz im Zeichen von Freiburg. Nach einem gemütlichen

Frühstück lernen Sie die sehenswerte Stadt im Breisgau, mit

den charakteristischen „Bächle“, bei unserem Rundgang kennen. Am

Nachmittag werden Sie im Gewölbekeller des Hotels zu einer Weinprobe

erwartet.

www.roetzel-reisen.de

© schwarzwald-photo

6. Tag: Vogesenrundfahrt mit Kaysersberg

Vorbei an Mülhausen fahren Sie in die Vogesen. Bei der Fahrt über

die Kammstraße bieten sich Ihnen immer wieder herrliche Ausblicke

in das Rheintal. Entlang des Hartmannweilerkopfs und des Grand Ballons

gelangen Sie zum Col de la Schlucht. Hier verlassen Sie die Vogesenkammstraße

und fahren durch das Munstertal nach Kaysersberg.

Lernen Sie diese hübsche kleine Fachwerkstadt bei einem Rundgang

kennen.

7. Tag: Kaiserstuhl und Colmar

Durch die einzigartige Vulkan- und Löss-Landschaft des Kaiserstuhls,

vorbei an gepflegten Weinhängen und durch nette Ortschaften, fahren

Sie nach Colmar. Lernen Sie die sehenswerte Altstadt bei einer Fahrt mit

dem „Petit Train“ kennen.

8. Tag: Heimreise mit Besuch von Baden-Baden.

Bevor Sie die Heimreise antreten besuchen Sie Baden-Baden. Nachdem

Sie die bekannte Kurstadt bei unserem geführten Spaziergang kennen

gelernt haben ist Zeit für individuelle Unternehmungen. Am frühen

Nachmittag startet die Weiterfahrt zurück in die Heimat.

Hotel „Zum Ochsen“

Im Dreiländereck liegt das familiär geführte Hotel „Zum Ochsen“. Es

verfügt über komfortable Hotelzimmer und eine gepflegte Gastronomie.

Die badische Küche, die freundlichen Mitarbeiter und die sprichwörtliche

süddeutsche Gastfreundlichkeit sorgen für Ihr Wohl. Die

günstige Lage von Schallstadt-Wolfenweiler ist perfekt für unsere Rundfahrten

in den Schwarzwald und ins Elsass.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtung mit

Halbpension

✔✔1x Kaffee und Kuchen

✔✔1x Weinprobe

✔✔Folkloreabend

✔✔Aufgeführtes Ausflugsprogramm

8 Tage

✔✔Dabei anfallende Eintritte

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

Termin & Preis pro Person

So. 28.06. - So. 05.07.20

DZ € 879,- EZ € 999,-

Abfahrt des Busses: ca. 06:15 Uhr (vorher Haustürservice)

Ankunft des Busses: ca. 18:00 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: A • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

Deutschland 57


© LianeM - Fotolia

Harz Sagenhaftes Mittelgebirge

Der Harz ist ein Paradies für Naturgenießer. Das nördlichste deutsche Mittelgebirge bietet Ihnen eine außerordentliche landschaftliche

Vielfalt. In den alten Bergstädten ist die Tradition noch überall zu spüren.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise mit Wernigerode

Die Anreise in den Harz führt zunächst nach Wernigerode. Die „Bunte

Stadt“ am Harz ist bekannt für ihr von prächtigen Fachwerkbauten geprägtes

Stadtbild. Am Nachmittag erreichen Sie Ihr Hotel in Braunlage.

2. Tag: Westharz mit Clausthal Zellerfeld und Hahnenklee

Nach einem gemütlichen Frühstück starten Sie zu einer kleinen

Harzrundfahrt. Vorbei an der Oder-Talsperre gelangen Sie in die alte

Bergstadt Clausthal Zellerfeld. Hier steht eine der größten Holzkirchen

Westeuropas. Im nahe gelegenen Hahnenklee sehen Sie die einzige

Stabkirche Deutschlands.

3. Tag: Quedlinburg und Hexentanzplatz

Quedlinburg und der Hexentanzplatz stehen heute auf unserem Programm.

Nachdem Sie die mittelalterliche Kaiserstadt im Rahmen einer

Führung kennen gelernt haben, erfahren Sie Wissenswertes über die

Bräuche der Hexen am Hexentanzplatz bei Thale.

4. Tag: Wurmberg oder Panoramacafé

Nach einem gemütlichen Frühstück geht es mit der Kabinenbahn auf

den höchsten Berg Niedersachsens. Vom Wurmberg aus bietet sich Ihnen

ein herrlicher Blick über die Landschaft des Harzes. Genießen Sie

den Aufenthalt bei einem kleinen Imbiss. (Alternativ laden wir Sie zu

Kaffee und Kuchen im Dachgarten-Café des Hotels ein.)

5. Tag: Kyffäuser Gebirge und Stollberg

Auf dem Weg zum sagenumwobenen Kyffhäuser Gebirge besuchen Sie

Stollberg, die hübsche Fachwerkstadt im Harz.

6. Tag: Goslar

Vorbei am Torfhaus mit dem bekannten Blick auf den Brocken erreichen

Sie Goslar. Die Stadt besitzt zahlreiche Gebäude, die von der großen

Zeit Goslars zeugen. Nach der Mittagspause beginnt die Heimreise.

© www.digitphotos.de

MARITIM Berghotel Braunlage

Eingebettet in märchenhafte Bergwälder und romantische Flusstäler

liegt das Maritim Hotel im Herzen Deutschlands, dem Nationalpark

Harz. Sie finden es in herrlich ruhiger Lage, auf einer Anhöhe,

am Stadtrand des bekannten Kur- und Wintersportortes Braunlage.

Schön ausgestattete Zimmer, eine großzügige Wellnessanlage und eine

schmackhafte Küche machen den Aufenthalt in diesem Haus zu einem

wohltuenden Erlebnis.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtung mit

Frühstücksbuffet

✔✔Halbpension

✔✔Ausflugs- und Besichtigungsprogramm

✔✔Anfallende Eintritte

✔✔Seilbahnfahrt auf den Wurmberg

mit kleinem Imbiss auf

dem Wurmberg oder Kaffee

& Kuchen im Hotel

6 Tage

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

Termine & Preise pro Person

So. 05.07. - Fr. 10.07.20

DZ € 699,- EZ € 759,-

So. 02.08. - Fr. 07.08.20

DZ € 699,- EZ € 759,-

Abfahrt des Busses: ca. 06:15 Uhr (vorher Haustürservice)

Ankunft des Busses: ca. 19:00 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: A • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

© LianeM - Fotolia

58 Deutschland

Beratung + Buchung Tel. 0 22 48 / 91 71 - 0


© bpbn - stock.adobe.com

Ostfriesland und seine Inseln Emden

Ostfriesland, mit seinen Siel- und Warfendörfern, dem Wattenmeer und Inseln ist ein abwechslungsreiches Reiseziel.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise mit Aurich

Über die Autobahn gelangen Sie zügig nach Aurich, der heimlichen

Hauptstadt von Ostfriesland. Ein geführter Stadtrundgang zeigt Ihnen

die restaurierten Fassaden der prächtigen Häuser aus verschieden Jahrhunderten.

Am Nachmittag erreichen Sie Ihr Hotel in Emden.

2. Tag: Insel Borkum

Heute besuchen Sie die größte der ostfriesischen Inseln. Am Fährhafen

von Borkum werden Sie bereits von der Bimmelbahn zur Fahrt ins Zentrum

erwartet. Mit einem Inselbus starten Sie zu einer Entdeckungstour

über die Insel und erfahren Wissenswertes zur Geschichte und den Sehenswürdigkeiten.

Im Stadtzentrum warten zahlreiche Gaststätten auf

Ihren Besuch. Am Nachmittag geht es mit der Bimmelbahn und der

Fähre zurück nach Emden.

3. Tag: Emden und Greetsiel

Bei einer Stadtführung lernen Sie die Hafenstadt Emden genauer

kennen. Der Delft mit dem Museumshafen und die Altstadt werden

Ihnen gefallen. Anschließend startet unser Ausflug über die Halbinsel

Krummhörn, die erste Station ist Rysum. Der Ort gilt als „klassisches

Rundwarfendorf“. Weiter geht es mit einem kurzen Stopp am Siel- und

Schöpfwerk Knock, nach Greetsiel. Mit den weithin sichtbaren Zwillingsmühlen,

dem verträumten Hafen und den alten friesischen Häusern

gehört Greetsiel zu den beliebtesten Ausflugszielen in Ostfriesland.

4. Tag: Insel Norderney

Nach kurzer Fahrt erreichen Sie Norddeich. Hier beginnt Ihre Fährüberfahrt

durch das Wattenmeer auf die Insel Norderney. Mit etwas Glück

können Sie einige Seehunde auf einer Sandbank entdecken. Nach der

Ankunft auf Norderney steht eine Inselrundfahrt mit dem Inselbus auf

dem Programm. Nutzen Sie den Nachmittag zu einem Spaziergang entlang

der Strandpromenade oder einem Bummel durch den Ort Norderney.

5. Tag: Bad Zwischenahn

und Heimreise

Nach dem guten Frühstück vom

Buffet führt Sie der erste Teil der

Heimreise nach Bad Zwischenahn.

Genießen Sie den Aufenthalt

am Zwischenahner Meer.

www.roetzel-reisen.de

© Wolfgang Mucke - Fotolia

★★★★

Parkhotel Upstalsboom

Das moderne Hotel in einem Backsteingebäude mit Blick auf die Kanäle

befindet sich 10 Gehminuten von der Kunsthalle Emden. Die hell eingerichteten

Zimmer bieten einen Flachbildfernseher, kostenloses WLAN,

eine Minbar und Minisafe . Es gibt ein gemütliches Restaurant und eine

Bar. Der Relaxbereich auf dem Dach umfasst eine Terrasse, eine Sauna

und eine Lounge mit Kamin.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtung mit

Halbpension

✔✔2x Menü, 1x Ostfriesenbuffet,

1x Parkhotelbuffet

✔✔Fährüberfahrt Emden -

Borkum und zurück

✔✔Fahrt mit der Bimmelbahn

auf Borkum

✔✔Inselrundfahrt auf Borkum

✔✔Ausflug Halbinsel Krummhörn

5 Tage

✔✔Fährüberfahrt Norddeich -

Norderney und zurück

✔✔Inselrundfahrt auf Norderney

✔✔Stadtführung Aurich

✔✔Besuch von Bad Zwischenahn

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

Termin & Preis pro Person

So. 12.07. - Do. 16.07.20

DZ € 699,- EZ € 775,-

Abfahrt des Busses: ca. 06:15 Uhr (vorher Haustürservice)

Ankunft des Busses: ca. 19:30 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: A • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

© Otmar Smit - Fotolia

Deutschland 59


© www.figurniy.com

Kurztrip nach Schottland Entdeckungsreise zu den bek

Schottland ist für seine wilde Landschaft, für seinen Whisky, den Dudelsack und den Kilt bekannt. Die raue Schönheit der Insel

haben wir für Sie in einer Entdeckungsreise zu den Highlights zusammengefasst. Erkunden Sie mit uns Gretna Green, Glasgow

und Edinburgh. Erleben Sie unvergessliche Augenblicke an dem bekannten See Loch Ness und lassen Sie sich von den imposanten

Burgen begeistern.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise und Fährfahrt

Ihr Urlaub beginnt mit der Fahrt zum imposanten Fährhafen. Je nach

Abfahrtsort der Fähre besuchen Sie mit uns Brügge oder Den Haag mit

Scheveningen. Nachdem Sie die Zeit vor Ort zur freien Verfügung nutzen

konnten geht Ihre Reise weiter nach Zeebrügge oder Rotterdam.

Genießen Sie die Schiffspassage und eine Nacht an Bord während Sie

bequem zur englischen Stadt Hull übersetzen.

2. Tag: Hull - Gretna - Glasgow

Nach dem Frühstück auf der Fähre kommen Sie am Vormittag in Hull

an. Von der englischen Hafenstadt machen Sie sich auf in Richtung

Schottland. In Schottland angekommen erreichen Sie das berühmte

Dorf Gretna Green. Es ist bekannt für seine alte Schmiede, in der Minderjährige

ohne die Zustimmung ihrer Eltern heiraten konnten. Weiter

geht es nach Glasgow. Die Hafenstadt ist berühmt für ihre viktorianischen

und Jugendstil Gebäude. Nach Ihrer Ankunft werden Sie von

einem Gästeführer erwartet, der mit Ihnen einen geführten Rundgang

durch die größte Stadt Schottlands macht. Freuen Sie sich auf die beeindruckenden

Sehenswürdigkeiten der Stadt wie der Glasgow University,

dem George Square und die City Chambers sowie der Glasgow

Kathedrale.

© tomek_emigrant - Fotolia

3. Tag: Raum Glasgow - Raum Aviemore /Inverness

Gut gestärkt starten Sie zu einer erlebnisreichen Rundreise durch die

atemberaubende Landschaft Schottlands. Nach kurzer Zeit erreichen

Sie den nördlich gelegenen Nationalpark um Loch Lomond. Raue Hügel

umgeben von sattem Grün liegen an dem Ufer des größten Sees Schottlands,

des Loch Lomonds. Weiter im Norden erreichen Sie das Glen Coe,

das Tal der Tränen. Die wilde Schönheit des Tals diente schon bei vielen

bekannten Filmen wie Braveheart oder Highlander als beeindruckende

Kulisse. Heute gelangen Sie ebenfalls an den wohl bekanntesten See

der Welt: Loch Ness. Die imposante Ruine des Urquhart Castle wird Sie

begeistern. Vielleicht begrüßt Sie Nessie bei Ihrem Besuch, bevor Sie

nach Aviemore/Inverness weiterreisen.

4. Tag: Aviemore/Inverness - Raum Edinburgh

Heute setzen Sie Ihre Rundfahrt fort. Auf dem Weg nach Edinburgh

kommen Sie bei Pitlochry vorbei. Hier befindet sich der berühmte

„Whisky Trail“. In einer der regionalen Destillen verkosten Sie einen

Whisky - das Nationalgetränk der Schotten, bevor Sie die Fahrt fortsetzen.

Die Hauptstadt Schottlands liegt östlich des Strands von Portobello.

Freuen Sie sich auf die faszinierende mittelalterliche Altstadt. Auf einem

Felsen über der Stadt erhebt sich Edinburgh Castle. In dem Schloss werden

die schottischen Kronjuwelen und der Stein der Vorhersehung aufbewahrt.

Von besonderer Bedeutung ist der Palace of Holyrood House,

der schottische Sitz der britischen Königsfamilie. Nach dem Check-In

in Ihrem Hotel lassen Sie den Tag bei einem Abendessen ausklingen.

© 104483836 Thinkstock

60 Schotttland

Beratung + Buchung Tel. 0 22 48 / 91 71 - 0


anntesten Highlights Schottlands

5. Tag: Raum Edinburgh - Fähre Hull

Nach dem Frühstück starten Sie zu einer wunderbaren Panoramafahrt

durch die südlich von Edinburgh gelegen schottischen Borders. Im

Landesinneren ist die Landschaft der Council Area geprägt von einer

wildromantischen Hügellandschaft, während im Osten, in Küstennähe.

die Landschaft eher flach ist. Zu den Sehenswürdigkeiten dieser Region

zählen die vier große Abteien Melrose, Jedburgh, Dryburgh und Kelso.

Anschließend fahren Sie nach Süden in Richtung Hull. Nachdem Sie am

Hafen eingeschifft haben, verlässt die Fähre am Abend den Hafen.

6. Tag: Rotterdam / Zeebrügge - Heimreise

Am Morgen kommen Sie mit der Fähre in Rotterdam oder Zeebrücke

an. Nach dem Sie ausgeschifft wurden, begeben Sie sich mit unvergesslichen

Urlaubserinnerungen auf die Heimreise.

© Heartland - Fotolia

© Copyright: Karel Miragaya

Ihre Unterkünfte

Wir übernachten in Hotels der guten Mittelklasse.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Fährüberfahren Rotterdam/

Zeebrügge - Hull und zurück

✔✔2x Übernachtung in 2-Bett-

Kabinen - Innen

✔✔2x Frühstücksbuffet an Bord

✔✔3x Hotelübernachtung mit

Halbpension

✔✔Stadtführung Glasgow

✔✔Stadtführung Edinburgh

✔✔Besuch einer Whisky

Destillerie

6 Tage

✔✔Eintritt Edinburgh Castle

✔✔Durchgehende Reiseleitung

in Schottland

✔✔Anfallende Kurtaxe /

Bettensteuer

Termin & Preis pro Person

Do. 16.07. - Di. 21.07.20

DZ € 795,- EZ € 955,-

Zuschläge pro Person:

2x Dinnerbuffett an Bord € 50,-

Zuschlag DK innen 2 Unterbetten€ 18,-

Zuschlag DK außen € 40,-

Zuschlag EK außen € 140,-

Abfahrt des Busses: ca. 07:30 Uhr (vorher Haustürservice)

Ankunft des Busses: ca. 17:00 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: B • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

© Graham Lumsden - Fotolia

www.roetzel-reisen.de

Schottland

61


© travelpeter - Fotolia

Erl am Wilden Kaiser

Erl, an der Grenze von Tirol zu Bayern, ist einer der ältesten Orte im Inntal. Bekannt ist der Ort vor allem wegen der seit 1613

aufgeführten Passionsspiele.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Erl in Tirol

2. Tag: Kufstein - Festspielhaus Erl

Ein erster kleiner Ausflug führt Sie nach Kufstein, der Perle Tirols. In der

Altstadt sollten Sie sich die Römerhofgasse und den Marienbrunnen

ansehen. Gegen 12 Uhr ist im ganzen Stadtgebiet das Spiel der Heldenorgel

zu hören. Am Nachmittag bekommen Sie das Festspielhaus in Erl

bei einer Führung gezeigt.

3. Tag: Alpbachtal

Durch das idyllische Alpbachtal erreichen Sie Alpbach. Der 2.600 Einwohnern

zählende Ort liegt in 1.000 m Seehöhe auf einem sonnigen

Plateau des Alpbachtals. Alpbach wurde aufgrund seines einheitlichen

und einzigartigen Baustils sowie der bezaubernden Blumenpracht zum

„Schönsten Dorf Österreichs“ und „Schönstes Blumendorf Europas“

gekürt.

4. Tag: Ursprungspass - Schliersee

- Tegernsee - Pertisau

Über den Ursprungspass fahren

Sie nach Bayern. Vorbei am Luftkurort

Bayrischzell und entlang des

Schliersees und Tegernsees kommen

Sie nach Pertisau. Durch die

ruhige Lage inmitten der Bergwelt

und am Achensee ist Pertisau ein

beliebter Urlaubsort.

© Ferienland Kufstein

© Österreich Werbung / Mallaun

5. Tag: Kaisergebirge - Kitzbühel - Brixental

Begleiten Sie uns bei einer Fahrt durch die herrliche Landschaft rund

um das Kaisergebirge. Entlang des Walchsees, vorbei an Kössen und St.

Johann in Tirol, gelangen Sie nach Kitzbühel. Genießen Sie den Aufenthalt

in diesem weltbekannten Urlaubsort. Die Rückfahrt nach Erl verläuft

durch das Brixental.

6. Tag: Zillertal - Mayrhofen - Rattenberg

Das Zillertal gehört zu den gern besuchten Urlaubsregionen Tirols. Bei

unserem Ausflug werden Sie den Urlaubsort Mayrhofen besuchen. Bevor

Sie nach Erl zurückkehren, besuchen Sie das hübsche Tiroler Städtchen

Rattenberg.

7. Tag: Waidring - Lofer - Maria Alm - Ellmau

Durch die beeindruckende Bergwelt fahren wir entlang der „Steinplatte“,

vorbei an Waidring und Lofer, ins Bundesland Salzburg nach Maria

Alm. Die Rückfahrt zu Ihrem Hotel führt über Leogang, Fieberbrunn

und Ellmau.

8. Tag: Heimreise

★★★★

Posthotel Erlerwirt

Das familiengeführte Hotel ist geprägt von regional tirolerischer Handwerkskunst,

Eleganz und einem Hauch von Luxus. Qualitätvolle Details

der Gestaltung der Hotelzimmer machen das Haus aus und lassen ein

heimeliges Gefühl entstehen. Wer Geselligkeit sucht, findet sie in der

Bar mit dem sich anschließenden Dorfstüberl. Wenn auch nicht als spezielles

Wellnesshotel ausgezeichnet, verfügt das Hotel über ein Hallenbad

und eine Saunalandschaft.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtung mit

Halbpension

✔✔Ausflugs- und Besichtigungsprogramm

8 Tage

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

Termin & Preis pro Person

So. 12.07. - So. 19.07.20

DZ € 795,- EZ € 895,-

Abfahrt des Busses: ca. 07:45 Uhr (vorher Haustürservice)

Ankunft des Busses: ca. 18:30 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: A • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

62 Österreich

Beratung + Buchung Tel. 0 22 48 / 91 71 - 0


© Frank Krautschick - stock.adobe.com

Passionsfestspiele in Oberammergau

Bereits 1634 wurden die Passionsspiele in Oberammergau zu erstem Mal aufgeführt. Was vor fast 400 Jahren aus Dank für das

Ende der Pest-Epidemie heraus entstanden ist, hat sich zu einem weltweiten Großereignis entwickelt. 2020 finden die Oberammergauer

Passionsspiele bereits zum 42. Mal statt.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Vorbei an München reisen Sie zu Ihrem Hotel in der Region Oberammergau.

Je nach Verkehr machen wir einen Halt an der Wieskirche.

2. Tag: Kloster Ettal - Passionsspiel

Genießen Sie das Frühstück im Hotel. Am späten Vormittag fahren wir

ins nahe gelegene Kloster Ettal. Bei einer Führung zeigt man Ihnen die

prachtvolle Basilika. Anschließend haben wir im benachbarten Restaurant

ein kleines Mittagessen für Sie bestellt. So gestärkt geht es zurück

nach Oberammergau. Um 14:30 Uhr beginnt der erste Teil der Passionsfestspiele

(14:30 - 17:00 Uhr). In der Pause (17:00 - 20:00 Uhr) wird

Ihnen ein 3-Gang-Menü serviert. Nach dem 2.Teil (20:00 - 22:30 Uhr)

startet der Rücktransfer ins Hotel.

3. Tag: Heimreise

Nach dem Sie das Frühstück in Ruhe genossen haben startet die Heimreise.

© Edler von Rabenstein - Fotolia

© Passionsspiele Oberammergauer

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtung mit

Frühstück

✔✔1x Abendessen im Hotel

✔✔1x kleines Mittagessen

✔✔1x 3-Gang-Menü am Abend

✔✔Karte TK 2 Passionsspiel

✔✔Führung Kloster Ettal

3 Tage

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

Termin & Preis pro Person

Mo. 20.07. - Mi. 22.07.20

Hotel Alpenhof (Grainau)

Hotel Wittelsbach (Oberammergau)

DZ € 995,- EZ € 1.125,-

DZ zur Alleinnutzung € 1.255,-

© Gabriela Neeb - Passionsspiele Oberammergau 2020

www.roetzel-reisen.de

© Arno Declair - Passionsspiele Oberammergau 2020

Abfahrt des Busses: ca. 08:15 Uhr (vorher Haustürservice)

Ankunft des Busses: ca. 19:00 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: D • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

Deutschland 63


© Janusz Lipiński - stock.adobe.com

Danzig und Masuren - Nordpolen

Wir möchten Sie in den Nordosten Polens führen. Es erwartet Sie die polnische Ostseeküste mit feinsandigen Stränden, ehemals

mächtige Hansestädte, bedeutende Ordensburgen, Klöster und alte Adelssitze sowie die ausgedehnten Wälder und glasklaren

Seen der Masuren.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise - Stettin

Anreise nach Stettin. Vielleicht haben Sie vor dem Abendessen noch

Lust uns bei einer Stadtführung zu begleiten. Übernachtung in Stettin.

2. Tag: Stettin - Stolp - Gdingen - Zoppot - Danzig

Nach einer abschließenden Stadtrundfahrt fahren Sie entlang der Bernsteinstraße

quer durch Pommern. Unterwegs liegt die ehemalige Hansestadt

Stolp/Slupsk. Von der bewegten Geschichte zeugen noch heute

zahlreiche Bauwerke wie das Neue Tor, das Schloss mit der Schlosskirche

und das Rathaus. Bevor Sie Ihr Hotel in Danzig erreichen, besuchen

Sie die beiden Hafenstädte Gdingen/Gdynia und Zoppot/Sopot, hier

gehören die Hafenmolen zu den Hauptattraktionen. Übernachtung in

Danzig.

3. Tag: Danzig - große Stadtbesichtigung - Danzig

Lassen Sie sich von der Schönheit der „Dreistadt“ überraschen. In Danzigs

eindrucksvoll wieder aufgebauten, romantischen Altstadt sehen

Sie unter anderem die riesige Marienkirche und das Krantor. Mit etwas

Glück können Sie das Spiel der berühmten Orgel in Oliva erleben.

Übernachtung in Danzig.

© Sergii Figurnyi - Fotolia

4. Tag: Danzig - Marienburg - Elbing - Oberländer Kanal -

Kutschfahrt mit Bauernhochzeit - Masuren

Sie verlassen Danzig/Gdansk und fahren nach Marienburg/Malbork.

Hier besichtigen Sie mit der Festung Marienburg eine der größten und

besterhaltenen Wehranlagen Europas. Mit einem kleinen Abstecher

nach Elbing/Elblag geht es weiter in Richtung Masuren. Unterwegs machen

Sie Halt am Oberländer Kanal, mit seinen berühmten Rollbergen.

In Allenstein/Olsztyn, der Hauptstadt des Ermlandes, reicht man Ihnen

einen Begrüßungsschnaps. Von hier startet eine kleine Kutschfahrt

durch die Landschaft zu einem typischen Gehöft. Hier werden Sie mit

einer bunten, lustigen „Bauernhochzeit“ erwartet. Mit guter Laune erreichen

Sie Ihr Hotel in den Masuren. Übernachtung in den Masuren.

5. Tag: Rundfahrt Masuren - Heilige Linde - Wolfsschanze - Lötzen

Entdecken Sie die verträumt wirkende Landschaft der Masuren. Die

Route führt über wunderschöne Baumalleen und verträumte Wege zur

Heilige Linde, einer bezaubernden Wallfahrtskirche. Nach dem Besuch

der Wolfsschanze, dem ehemaligen Führer-Hauptquartier, endet der

Ausflug mit einem Bummel durch den bekannten Ferienort Lötzen. Bei

Frau Dickti werden Sie zu Kaffee und Kuchen erwartet. Übernachtung

in den Masuren.

64 Polen

Beratung + Buchung Tel. 0 22 48 / 91 71 - 0

© travelpeter - stock.adobe.com


6. Tag: Rundfahrt Masuren - Johannisburger Heide -

Kahnfahrt Krutynia

Heute starten Sie zu einer Rundfahrt in die Johannisburger Heide mit

Besuch der alten Försterei und des Geburtshauses von Ernst Wiechert.

Erleben Sie anschließend die herrliche Landschaft bei einer Kahnfahrt

auf der Krutynia. Übernachtung in den Masuren.

7. Tag: Masuren - Thorn - Posen

Mit vielen Eindrücken verlassen Sie die Landschaft der Masuren und

fahren über Osterode nach Thorn. Die Stadt an der Weichsel besitzt

eine gut erhaltene schöne Altstadt mit einer Vielzahl an gut erhaltenen

Gebäuden der Backsteingotik. Am Nachmittag erreichen Sie Posen.

8. Tag: Stadtführung Posen - Zwischenübernachtung

Nach dem Frühstück zeigen wir Ihnen die dynamische Messestadt Posen.

Bei der Stadtführung erleben Sie das lebhafte Treiben rund um

den Markt und im Kathedralenviertel. Danach fahren wir zur Zwischenübernachtung.

9. Tag: Heimreise

Rückreise über Frankfurt/Oder und Berlin.

Unterkunft

Wir haben Hotels der guten/sehr guten Mittelklasse (Landeskategorie)

für Sie gebucht.

© Lukasz Smuga - Fotolia

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtungen mit

Frühstücksbuffet

✔✔Halbpension

✔✔Deutschsprachige Reiseleitung

in Polen

✔✔Aufgeführte Rundfahrten,

Ausflüge und Besichtigungen

✔✔Kahnfahrt

✔✔Bauernhochzeit mit Kutschfahrt

und buntem Programm

✔✔1x Kaffee und Kuchen

✔✔Eintritt und Führung

Marienburg

9 Tage

✔✔Eintritt Marienkirche Danzig

✔✔Eintritt Wolfsschanze

✔✔Eintritt Bauernmuseum

Zondern

✔✔Eintritt Ernst Wiechert

Geburtshaus

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

Termin & Preis pro Person

Do. 30.07. - Fr. 07.08.20

DZ € 1.099,- EZ € 1.265,-

© travelpeter - Fotolia

Abfahrt des Busses:

Ankunft des Busses:

ca. 06:15 Uhr (vorher Haustürservice)

ca. 18:30 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: B • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus • Währung: polnische Zloty

www.roetzel-reisen.de

Polen

65


© M. Landsknecht - ReiseBlende

Ostseeinseln Rügen und Usedom

Hansestadt Greifswald

Vor der Küste Mecklenburgs liegen die Ostseeinseln Rügen und Usedom. Mondäne Seebäder und feinsandige Strände sowie die

Kreideküste machen die Inseln zu beliebten Urlaubszielen.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Über die Autobahn erreichen Sie zügig die alte Universitäts- und Hansestadt

Greifswald. Vielleicht haben Sie vor dem Abendessen noch Lust

uns bei einem kleinen Stadtspaziergang zu begleiten.

2. Tag: Insel Usedom

Der Ausflug zur Insel Usedom führt Sie zunächst nach Ahlbeck, das östlichste

der bekannten Kaiserbäder. Wer sich über ein wenig Bewegung

freut, für den besteht die Möglichkeit einen kleinen Spaziergang über

die Promenade von Ahlbeck bis Heringsdorf zu unternehmen. Nach einem

längeren Aufenthalt in Heringsdorf geht es am Nachmittag, mit

Pause im Seebad Zinnowitz, zurück nach Greifswald.

3. Tag: Insel Rügen

Über die Rügenbrücke gelangen wir zügig auf die Insel. In Sassnitz werden

Sie zu einer Schifffahrt entlang der berühmten Kreideküste erwartet.

Das nächste Ziel ist der wohl bekannteste Badeort der Insel. Genießen

Sie die Mittagspause an der Promenade. Am Nachmittag stehen

der Besuch von Baabe und die Fahrt über die deutsche Alleenstraße auf

Ihrem Programm.

4. Tag: Mecklenburgische Seen

Eine Fahrt durch die leicht hügelige Landschaft Mecklenburg-Vorpommerns

bringt Sie an die Mecklenburgischen Seen. In Waren lernen Sie

die Altstadt bei einem geführten Rundgang kennen und am Nachmittag

entdecken Sie den größten rein deutschen See, die Müritz, bei einer

Schifffahrt.

5. Tag: Heimreise

Mit vielen Eindrücken fahren Sie zurück in die Heimat.

© M. Landsknecht - ReiseBlende

★★★★

Mercure Hotel

Im Süden der Hansestadt liegt das moderne Hotel. Die etwa 21m² großen

Standardzimmer verfügen über DU/Bad & WC, Telefon und TV. Im

Restaurant serviert man Ihnen regionale und internationale Gerichte.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtung mit

Frühstücksbuffet

✔✔Halbpension

✔✔Aufgeführte Ausflüge

✔✔Schifffahrt entlang der

Kreidefelsen

5 Tage

✔✔Schifffahrt auf der Müritz

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

Termin & Preis pro Person

Do. 23.07. - Mo. 27.07.20

DZ € 625,- EZ € 715,-

Abfahrt des Busses: ca. 06:15 Uhr (vorher Haustürservice)

Ankunft des Busses: ca. 18:30 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: A • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

© Rico K. - Fotolia

66 Deutschland

Beratung + Buchung Tel. 0 22 48 / 91 71 - 0


© Mihai-Bogdan Lazar - Fotolia

Schweiz - Zwischen Bern & Genfer See

Westschweiz - Les Diablerets mit Panoramic Express

Im Zentrum der Waadtländer Alpen, am Fuße eines gewaltigen Gebirgsmassivs und mit einem der schönsten Gletscher der

Schweiz, liegt Les Diablerets. Mit seinem typischen Charme gehört der Ort vermutlich zu einem der letzten Plätze, der den Stil

eines Schweizer Bergdorfes erhalten hat. Die Lage oberhalb des Rhônetals, zwischen Gstaad und dem Genfer See, ist ein guter

Ausgangspunkt für unsere Rundfahrten an den Genfer See und in die umliegende Bergwelt. Ein Höhepunkt wird die Fahrt mit

dem Panoramic Express von Montreux über Gstaad nach Zweistimmen sein.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Vorbei an Freiburg, Basel, Biel und Neuchatel/Neuenburg fahren Sie

nach Les Diablerets.

2. Tag: Gruyere - Schaukäserei - Freyburg

Genießen Sie die Fahrt durch die schöne Landschaft des Greyerzer

Land. Inmitten des sanft gewellten Voralpengebiets befinden sich zahlreiche

Baudenkmäler. Besonders sehenswert ist das von alten Mauern

umschlossene Gruyere, dem Ursprungsrot des gleichnamigen Käses.

Nachdem Sie das Dorf und eine der berühmten Schaukäsereien besichtigt

haben, führt die Fahrt nach Freyburg. Die Stadt an der Saane besitzt

eines der schönsten mittelalterlichen Stadtbilder der Schweiz.

3. Tag: Seilbahnfahrt

Genießen Sie einen Tag in der fantastischen Landschaft der Schweizer

Bergwelt und begleiten Sie uns bei einer Seilbahnfahrt.

4. Tag: Bern und Thuner See

Nach dem Frühstück besuchen Sie die Hauptstadt der Schweiz. Auf einem

von der Aare umflossenen Felsen gelegen hat Bern seine historischen

Züge bewahrt. Bekannt sind die kilometerlangen Arkaden, die

die längste wettergeschützte Einkaufspromenade Europas bilden. Die

Rückfahrt zum Hotel verläuft entlang des Thuner Sees mit einem Halt

in Thun.

5. Tag: Montreux - Panoramic Express - Gstaad

Heute starten Sie zu einem Ausflug an den Genfer See. Der Kurort Montreux

ist dank seiner herrlichen Lage und dem milden Klima der meistbesuchte

Ort am See. Nutzen Sie den Aufenthalt zu einem Bummel

über die Uferpromenade. Am Nachmittag beginnt die Fahrt mit dem

berühmten Panoramic Express von Montreux nach Gstaad. Mit dem

ersten Panoramazug der Welt fahren Sie vorbei an hohen Bergen und

durch idyllische Dörfer. In Gstaad angekommen, haben Sie die Möglichkeit

durch den mondänen Ferienort zu bummeln.

www.roetzel-reisen.de

6. Tag: Genfer See - Genf - Évian-les-Bains - Yvoire

Der Genfer See ist nach dem Plattensee der größte See Mitteleuropas.

Unsere Rundfahrt führt entlang des vom Wein- und Obstanbau geprägten

Ufers durch die bekannten Schweizer Städte Lausanne und Genf.

Am französischen Seeufer erheben sich die Berge der Savoyer Alpen.

Hier machen wir einen längeren Halt im malerischen Ort Yvoire. Über

Thonon und Évian les Bains fahren Sie zurück nach Les Diablerets

7. Tag: Heimreise

★★★★

Hotel Eurotel Victoria

Das 4-Sterne Hotel Eurotel Victoria Les Diablerets begrüßt Sie im Herzen

des malerischen Dorfes Les Diablerets. Unter der Direktion von Familie

Wartner erwarten den Gast komfortable und geräumige Zimmer,

eine gute Küche, ein Hallenschwimmbad, Sauna und vieles mehr.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtung mit

Frühstücksbuffet

✔✔3-Gang Menü im Rahmen

der Halbpension

✔✔Freier Eintritt ins Hallenbad,

Sauna Fitnesscenter

✔✔Rundfahrten, Führungen

und dabei anfallende

Eintritte

7 Tage

✔✔Besichtigung einer Schaukäserei

✔✔Seilbahnfahrt

✔✔Fahrt mit dem Panoramic

Express

✔✔Anfallende Kurtaxe /

Bettensteuer

Termin & Preis pro Person

Fr. 07.08. - Do. 13.08.20

DZ € 995,- EZ € 1.095,-

Abfahrt des Busses: ca. 06:15 Uhr (vorher Haustürservice)

Ankunft des Busses: ca. 18:30 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: A • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

Schweiz 67


© Frédéric Prochasson - stock.adobe.com

Flusskreuzfahrt auf der Rhône Lyon - Arles - Cam

Erleben Sie auf Ihrer Kreuzfahrt durch das Tal der Rhône einige der schönsten Regionen Frankreichs und lassen Sie sich kulinarisch

verwöhnen. Entdecken Sie entlang des Ufers historische Städte, imposante Schlösser und mächtige Festungsanlagen,

eingebettet in eine abwechslungsreiche Landschaft.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Lyon

Mit Ihrem modernen Reisebus fahren Sie nach Lyon, der Metropole

am Zusammenfluss von Rhône und Saône, wo Sie an Bord Ihres Hotelschiffes

gehen. Während Sie nach dem Kabinenbezug bei einem

Begrüßungsdrink die Mannschaft kennen lernen, lichtet die MS Rhône

Princess den Anker und startet zur ersten Etappe Richtung Arles. Nehmen

Sie am Abend im Schiffsrestaurant Platz.

2. Tag: Arles - Ausflug Camargue

Nach dem Frühstück, steht der heutige Vormittag ganz im Zeichen der

Faszination Flusskreuzfahrt. Auf Ihrem Weg nach Arles bezaubert Sie

die Rhône mit einzigartigen Aussichten auf wechselnde Landschaftsbilder.

Während des Mittagessens erreicht die MS Rhône Princess ihren

Liegeplatz in Arles. Sie werden bereits von Ihrem Reisebus zu einem

Ausflug in eine der schönsten Naturregionen Europas - die Camargue

- erwartet. Erleben Sie die einzigartige und beeindruckende Landschaft

aus Sümpfen und Lagunen mit ihren weißen Wildpferden, schwarzen

Camargue-Rindern und rosa Flamingos. Pünktlich zum Abendessen

sind Sie wieder zurück an Bord.

3. Tag: Arles - Avignon - Viviers

Bereits frühmorgens setzt Ihr Schiff die Fahrt fort und erreicht während

des Frühstücks die Papststadt Avignon. Hier besichtigen Sie im

Rahmen einer Führung den berühmten Papstpalast. Die auf einem

Felsrücken thronende mächtige Zitadelle mit hohen Festungsmauern

beherbergte einst einen prächtigen Hof, an dem sich Künstler und Gelehrte

drängten. Zu Ihren Füßen spiegelt sich im Fluss die berühmte

Brücke Pont Saint-Bénézet, die Ihnen sicher aus dem Kinderlied „Sur

le Pont d'Avignon“ bekannt ist. Zum Mittagessen nehmen Sie im Res-

© Tom Plesnik - Fotolia

taurant Platz und die MS Rhône Princess kreuzt weiter mit Kurs auf die

alte Bischofsstadt Viviers, wo das Schiff am Abend festmacht. Nach dem

Abendessen empfiehlt sich noch ein Abendspaziergang durch Viviers.

Die zahlreichen originalgetreu renovierten Häuser, die engen Gassen,

kleinen Plätze und hübschen Innenhöfe geben der Stadt ein einzigartiges

Flair. Sehenswert ist u. a. die Kathedrale St. Vincent, ein fast burgähnlich

wirkender Sakralbau und von der Festungsmauer bietet sich

dem Betrachter eine traumhafte Aussicht auf das Rhônetal und über die

gesamte Altstadt.

4. Tag: Ardèche - La Voulte - Tain-l’Hermitage

Nachdem Sie sich am Frühstücksbuffet gestärkt haben, besteigen Sie Ihren

Reisebus und erleben die wilde Landschaft der Ardèche-Schluchten.

Die Fahrt führt Sie zunächst nach Vallon-Pont-d'Arc. Hier in der Nähe

durchgrub die Ardèche eine Felswand, wodurch ein großartiger natürlicher

Brückenbogen entstand: der 34 m hohe "Pont-d'Arc". Bei der anschließenden

Fahrt über die berühmte Höhenstraße erleben Sie dann

an zahlreichen Aussichtspunkten die wilde Landschaft der Ardèche-

Schluchten mit den tief unter Ihnen liegenden zahlreichen Windungen

des silbrigen Flusses, der „Grand Canyon“ Frankreichs. Ihr schwimmendes

Hotel ist währenddessen weitergefahren und Sie gehen in La Voulte

wieder an Bord. Genießen Sie nach dem Mittagessen, wenn es das

Wetter zulässt, vom Sonnendeck aus die gemächlich vorbeiziehenden

Orte und Landschaften, wenn die MS Rhône Princess in Richtung Tainl’Hermitage

fährt. Nach dem Anlegen am späteren Nachmittag sollten

Sie die Gelegenheit nutzen und einen kleinen Spaziergang durch das

bekannte Weinstädtchen unternehmen. Am Abend wird es festlich. Im

Restaurant erwartet man Sie zum Gala-Dinner, gefolgt von fröhlichen

Stunden mit Tanz und Unterhaltung im Salon.

© Marta Reimpell - stock.adobe.com

68 Frankreich

Beratung + Buchung Tel. 0 22 48 / 91 71 - 0


argue - Avignon - Ardèche - Vienne - Collonges-au-Mont-d‘Or - Lyon

MS Rhône Princess

Das Kreuzfahrtschiff wurde 2001 (renoviert 2011) von der französischen

Reederei CroisiEurope in Dienst gestellt, 110 m lang, ca. 130 Passagiere.

Elegant ausgestattet sind der Salon mit Bar und das Restaurant, in dem

die Mahlzeiten (Buffetfrühstück und am Tisch serviertes Mittag- und

Abendessen) eingenommen werden. Die klimatisierten Kabinen sind

alle Außenkabinen und verfügen über 2 untere Betten, Dusche/WC,

Föhn, Fernseher, Safe und ein großes Panoramafenster. Auf dem großen

Sonnendeck stehen Liegestühle zur Verfügung.

5. Tag: Tain-l’Hermitage - Vienne - Collonges-au-Mont-d’Or

Während Sie Ihren Tag mit einem gemütlichen Frühstück beginnen,

nimmt Ihr Schiff Kurs auf die malerische Stadt Vienne, die Sie nach dem

Mittagessen erkunden können. Die Stadt galt als Tor zum Süden und

war historisch eine strategisch wichtige Kreuzung in die umliegenden

Regionen. Während der römischen Kaiserzeit war Vienne die zweite

Hauptstadt Südgalliens und ihre zahlreichen, vor allem aus dem Mittelalter

und der gallorömischen Zeit stammenden, Sehenswürdigkeiten

zeugen von einer bedeutsamen Vergangenheit. Am späten Nachmittag

fährt das Schiff weiter nach Collonges-au-Mont-d’Or, wo es während

des Abendessens für die Nacht vor Anker geht.

6. Tag: Collonges-au-Mont-d’Or - Lyon

Noch vor dem Frühstück macht die MS Rhône Princess die Leinen los

zur letzten Fahrtetappe nach Lyon. Hier heißt es dann auch Abschied

nehmen. Ihr Reisebus steht für die Heimreise bereit.

© SergiyN - Fotolia © lamio - Fotolia

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Rundfahrten laut aufgeführtem

Programm

✔✔5 Nächte mit Vollpension

an Bord (Buffetfrühstück,

Mittag- und Abendessen)

beginnend

✔✔mit dem Abendessen am

1. Tag und endend mit dem

Frühstück am 6. Tag

✔✔Gala-Dinner im Rahmen

der Vollpension

✔✔Getränke (Wein, Bier,

Wasser, Softgetränke und

Espresso) während der

Mahlzeiten an Bord

✔✔Bargetränke inklusive

(ausgenommen Getränke

der Exklusivkarte)

✔✔Deutsch sprechender Gästeservice

✔✔Begrüßungsdrink an Bord

✔✔Audiokommunikationssyste-

me bei Landausflügen

6 Tage

✔✔Bordveranstaltungen

✔✔Hafengebühren

✔✔Treibstoffkostengarantie

✔✔Eintritt und Führung Papstpalast

Avignon

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

Termin & Preise pro Person

Mo. 10.08. - Sa. 15.08.20

Hauptdeck DK € 1.345,-

Zuschläge

EK Hauptdeck € 478,-

DK Oberdeck € 234,-

EK Oberdeck € 712,-

Reisepreis pro Person bei Unterbringung

in Außenkabinen mit 2 unteren

Betten, Dusche/WC, Panoramafenster

und inkl. Landausflüge:

Nicht eingeschlossen sind Getränke der

Exklusivkarte.

Programmänderungen bedingt

durch Wartezeiten an den Schleusen,

Wasserstände und sonstige

navigatorische Umstände bleiben

vorbehalten.

Abfahrt des Busses: ca. 06:15 Uhr (vorher Haustürservice)

Ankunft des Busses: ca. 19:00 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: C • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers je Bus

www.roetzel-reisen.de

Frankreich

69


© Sergii Figurnyi - Fotolia

Kaiserstadt Wien

Die Kaiserstadt Wien verbindet Charme und Chic mit dem Modernen, wie keine andere Stadt.

Die Walzerstadt an der „schönen blauen Donau“, das sind die Schlösser Belvedere und Schönbrunn,

der Stephansdom, das Burgtheater, die Staatsoper, die Hofburg, die Schatzkammer, die

Kaisergruft, Klosterneuburg, der Kahlenberg und der Wienerwald. Besuchen Sie eines der zahlreichen

Kaffeehäuser oder eines der urigen Heurigen, wo sich die Lebens- und Genussfreude

der Wiener widerspiegelt.

© chaoss - Fotolia

5. Tag: Wien

Freizeit in Wien. Durch die günstige Lage des Hotels stehen Ihnen zahlreiche

Möglichkeiten offen: Schlendern Sie durch die Einkaufsstraßen,

besuchen Sie eines der interessanten Museen, kehren Sie ein in eines

der typischen Kaffeehäuser und starten Sie zu einer Rundfahrt mit

einem Fiaker.

6. Tag: Rückreise

Nach dem Frühstück geht es vorbei an Passau und Würzburg nach

Hause.

© Westend61 / Dieter Heinemann

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Vorbei an Passau und St. Pölten fahren Sie direkt nach Wien ins Hotel.

Abendessen im Hotel.

2. Tag: Schloss Schönbrunn - Stadtrundfahrt Wien und Grinzing

Der Tag beginnt mit einem Besuch von Schloss Schönbrunn. Eine Führung

zeigt Ihnen die prachtvollen Räume der Habsburger Sommerresidenz.

Bei einer Fahrt über die Ringstraße sehen Sie die großen

repräsentativen Gebäude. Den vielbesungenen Wienerwald, mit den

bekannten Aussichtsbergen Cobenzel und Kahlenberg, lernen Sie am

Nachmittag kennen. Am Abend steht ein Besuch des Heurigenorts Grinzing

auf dem Programm, wo wir für Sie ein Abendessen bestellt haben.

3. Tag: Stadtrundgang und Wiener Hofburg

Bei einer Führung durch die Wiener Hofburg zeigt man Ihnen das Sissi

Museum und die originalen Wohnapartments von Kaiser Franz-Josef

und Kaiserin Elisabeth. Am Nachmittag steht der Besuch des Wiener

Praters auf Ihrem Programm. Vielleicht nutzen Sie die Zeit zu einer

Fahrt mit dem Riesenrad.

4. Tag: Burgenland mit Schifffahrt und Kutschfahrt

Vorbei an Laxenburg, der alten Kaiserresidenz, fahren Sie ins Burgenland.

Die Freistadt Rust besitzt eine malerische Altstadt und ist bekannt

für die zahlreichen Storchennester. Am Nachmittag starten Sie zu einer

Schifffahrt auf dem Neusiedlersee. Anschließend fahren Sie mit einer

Kutsche zu einer der typischen Weinwirtschaften der Region. Mit vielen

Eindrücken erreichen Sie am frühen Abend Ihr Hotel in Wien.

IntercityHotel Wien

Das IntercityHotel Wien ist ideale Startpunkt für Stadterkundungen in

und rund um Wien. Direkt auf Österreichs größter Shoppingmeile gelegen,

garantiert das Hotel kurze Wege in die Stadt. Für einen angenehmen

Aufenthalt sorgen die hellen, klimatisierten Zimmer mit SAT-TV,

Dusche/WC, und Föhn. Genießen Sie den Aufenthalt.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtung mit

Frühstücksbuffet

✔✔2x Abendessen im Hotel

✔✔1x Abendessen beim

„Heurigen“

✔✔1x Kalte Platte mit 1 Glas Wein

✔✔Rundfahrten und Führungen

laut aufgeführtem Programm

✔✔Schifffahrt auf dem Neusiedler

See

Abfahrt des Busses:

Ankunft des Busses:

6 Tage

✔✔Kutschfahrt

✔✔kleine Weinverkostung

✔✔Eintritt & Führung Schloss

Schönbrunn

✔✔Eintritt & Führung Hofburg

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

Termin & Preis pro Person

Do. 13.08. - Di. 18.08.20

DZ € 765,- EZ € 885,-

ca. 06:15 Uhr (vorher Haustürservice)

ca. 19:30 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: A • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

70 Österreich

Beratung + Buchung Tel. 0 22 48 / 91 71 - 0


© mojolo - stock.adobe.com

Übers Wochenende ins Altmühltal Emsing

Begleiten Sie uns zu einer Wochenendreise ins Altmühltal, dass mit der Altmühlquelle an der Frankenhöhe nordwestlich von

Leutershausen beginnt und in Kelheim an der Donau bei Regensburg endet. Neben dem romantischen Altmühltal bieten wir

Ihnen u.a eine historische Treidelfahrt auf dem Ludwig-Main-Donau-Kanal.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise mit Ingolstadt

Auf dem Weg nach Titting besuchen Sie Ingolstadt. Die Stadt entwickelte

sich an einem wichtigen Donauübergang und erreichte schnell eine

große Bedeutung. Am Nachmittag erreichen Sie Ihr Hotel in Emsing.

2. Tag: Fränkische Seenland und Weißenburg

Genießen Sie das reichhaltige Frühstücksbuffet im Hotel. Am Vormittag

startet unser Ausflug zum Fränkischen Seenland. Die sieben, leicht zugänglichen

Fränkischen Seen wurden angelegt, um die Region während

der Trockenperioden vor Wassermangel zu schützen und bieten heute

vielfältige Urlaubslandschaften. Am Rande dieser Seenlandschaft liegt

die ehemalige Römer- und Freie Reichsstadt Weißenburg. Am Fuße der

Wülzburg lädt die historische Altstadt mit Ellinger Tor, Altem Rathaus,

gut erhaltener Stadtmauer mit 38 Türmen und Seeweiher, den Besucher

zum Verweilen ein. Mit einem letzten Halt in Eichstätt endet das

Tagesprogramm.

3. Tag: Romantisches Altmühltal

Unsere Rundfahrt führt Sie durch das Tal der Altmühl. Entdecken Sie

die mittelalterlichen Städte mit zahlreichen Burgen. In Essing sehen Sie

eine der längsten Holzbrücken Europas. In Riedenburg besuchen Sie

das Kristallmuseum. Mit einem Bummel durch Beilngries endet unser

Tagesprogramm.

4. Tag: Treidelfahrt, Grillbuffet und Heimreise

Freuen Sie sich zum Abschluss der Reise auf eine historische Treidelfahrt

auf dem Ludwig-Main-Donau-Kanal. Bevor Sie die Heimreise antreten,

gibt es für Sie ein schmackhaftes Grillbuffet.

www.roetzel-reisen.de

© infra2808 - stock.adobe.com

★★★★

Hotel Dirsch

Hier werden Sie in familiärer und herzlicher Atmosphäre empfangen

und verwöhnt. Alle geschmackvollen Zimmer sind mit Dusche oder Bad/

WC, Radio, SAT-TV, Sitzgelegenheit und Telefon ausgestattet. Außerdem

bietet das Hotel einen 1.500 qm Wellnessbereich mit Schwimmbad, Fitnessraum,

Sauna- und Dampfbäderlandschaft.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtung mit

Halbpension

✔✔Ausflugsprogramm mit

Führungen

✔✔Dabei anfallende Eintritte

✔✔Treidelfahrt + Grillbuffet

4 Tage

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

Termin & Preis pro Person

Fr. 14.08. - Mo. 17.08.20

DZ € 499,- EZ € 559,-

Abfahrt des Busses: ca. 06:15 Uhr (vorher Haustürservice)

Ankunft des Busses: ca. 19:30 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: A • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

© Volker Schmidt VS - Fotolia

Deutschland 71


© Christoph Benz - Rhaetische Bahn

Graubünden Schweizer Bergwelt mit Bernina-Express

Erleben Sie die herrliche Landschaft der Schweizer Bergwelt mit Bus und Bahn.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Vorbei an Frankfurt und Ulm erreichen Sie Bregenz. Hier legen wir einen

längeren Halt zur Mittagspause ein. Weiter führt Sie unsere Fahrt

durch das Rheintal, vorbei an Lichtenstein, nach Thusis in Ihr Hotel.

2. Tag: Bernina-Express - Tirano - Bernina Pass -

St. Moritz - Julier Pass

Heute erwartet Sie ein Tag voller Höhepunkte. Mit unserem Bus fahren

Sie ins nahegelegene Tiefencastel. Hier steigen Sie in einen Zug der

Rhätischen Bahn und befahren die Strecke des Bernina-Expresses. Bei

der Fahrt auf der höchsten Bahnstrecke über die Alpen erleben Sie die

Schweizer Bergwelt hautnah. In Tirano erwartet Sie unser Bus zur Weiterfahrt.

Mit einem Halt am Bernina Pass gelangen Sie nach St. Moritz.

Nutzen Sie die Gelegenheit zu einem Bummel durch den bekannten

Wintersportort. Über den Julierpass fahren Sie zurück nach Thusis.

3. Tag: Oberrheintal - Lukmanierpass - Bellinzona -

San Bernadino Pass - Dorfkäserei Splügen

Durch das Vorderrheintal fahren Sie bis Disentis/Muster. In dem durch

sein Kloster bekannten Ort verlassen Sie das Tal und fahren über den

Lukmanier Pass ins Tessin. Auf dieser Route reisten schon die deutschen

Kaiser Otto I., Heinrich II., Kaiser Friedrich I. und Sigismund nach Italien.

In dem durch seine drei Burgen bekannten Bellinzona legen wir

einen längeren Halt ein. Beim Bummel durch die Gassen und über die

Plätze der Altstadt sehen Sie alte Patrizierhäuser und schöne Kirchen.

Über den San Bernadino Pass fahren Sie zurück nach Graubünden. In

Splügen können Sie beim Besuch einer Dorfkäserei die heimischen Produkte

kosten. Vielleicht haben Sie noch Lust zu einem abschließenden

Besuch der Viamala-Schlucht.

© gevisions - Fotolia

4. Tag: Lenzerheide - Davos - Landwassertal

Über Lenzerheide erreichen Sie Chur. Bei einem Rundgang durch die

älteste städtische Siedlung der Schweiz sehen Sie den Bischöflichen Hof

mit der Kathedrale und die schönen Häuser der Altstadt. Weiter geht

es durch das Landwassertal, vorbei an Klosters nach Davos. Hier fahren

Sie mit der Standseilbahn auf die knapp 1.900 m hoch gelegene

Schatzalm. Genießen Sie die Aussicht auf die Bergwelt Graubündens.

5. Tag: Heimreise

Vorbei an Zürich und Basel fahren Sie zurück in die Heimat.

Hotel Weiss Kreuz

Das Hotel wird bereits in der dritten Generation als Familienbetrieb

geführt. Gastfreundschaft und Herzlichkeit haben hier somit Tradition.

Das Restaurant verwöhnt Sie mit genussvollen Speisen beim Frühstück

sowie beim Abendessen. Die freundlichen und gemütlichen Zimmer

beinhalten alle Annehmlichkeiten, um Ihren Urlaub so schön wie möglich

zu gestalten.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtung mit

Halbpension (4-Gang-Menü)

✔✔Fahrt mit dem Bernina-Express

(Tiefencastel - Tirano)

✔✔Fahrt mit der Standseilbahn

✔✔Ausflüge wie beschrieben

✔✔Stadtführung Chur

5 Tage

✔✔Eintritt Viamala-Schlucht

✔✔Besuch Dorfkäserei mit

Degustation

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

Termin & Preis pro Person

So. 16.08. - Do. 20.08.20

DZ € 749,- EZ € 835,-

Abfahrt des Busses: ca. 06:15 Uhr (vorher Haustürservice)

Ankunft des Busses: ca. 18:30 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: A • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus • Währung: Schweizer Franken

72 Schweiz

Beratung + Buchung Tel. 0 22 48 / 91 71 - 0

© michelangeloop - stock.adobe.com

© michelangeloop - stock.adobe.com


© Ralph@Larmann.com

Seefestspiele in Bregenz „Rigoletto“ - auf der Seebühne

Jedes Jahr finden im August auf der größten Seebühne Europas die Bregenzer Seefestspiele statt. Mit einem großartigen Aufgebot

an Sängern und herrlicher Bühnengestaltung begeistern die Festspiele jedes Jahr aufs Neue.

Oper „Rigoletto“

Als Hofnarr amüsiert sich Rigoletto über das freizügige Leben seines

Herzogs, den er tatkräftig bei dessen Eroberungen unterstützt. Sein Lachen

über den erzürnten Monterone, der seine Tochter durch den Herzog

entehrt sieht, bleibt ihm jedoch im Hals stecken, als dieser ihn verflucht.

Ohne sein Wissen wird Rigoletto zum Mittäter bei der Entführung

seiner eigenen Tochter Gilda, die er schützend zu Hause eingesperrt

hält... Giuseppe Verdis mitreißendes und schaurig schönes Meisterwerk

ist zum ersten Mal auf der Bregenzer Seebühne zu erleben.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise - Stadtführung Bregenz

Nach der Ankunft in Bregenz entdecken Sie die Festspielstadt bei einem

geführten Rundgang.

2. Tag: Seebühnenführung - Schifffahrt Lindau - Aufführung

Am Vormittag werfen Sie im Rahmen einer Seebühnenführung einen

Blick hinter die Kulissen und lernen die größte Seebühne der Welt und

das Festspielhaus kennen. Hierbei erfahren Sie Erstaunliches über Geschichte

und Entwicklung der Bregenzer Festspiele. Gleichzeitig erhalten

Sie vor Ort einen Einblick in die aktuellen Produktionen. Anschließend

starten Sie zu einer Schifffahrt zur Insel Lindau. Genießen Sie den

Aufenthalt und bummeln Sie durch die Gassen der bayrischen Stadt am

Bodensee. Nach dem Abendessen steht, mit dem Besuch der Festspiele,

der Höhepunkt der Reise auf dem Programm.

3. Tag: Feldkirch, Großes Walsertal und Bregrenzerwald

Nach einem gemütlichen Frühstück fahren Sie nach Feldkirch. Hier

lohnt ein Bummel durch die mittelalterlichen Gassen der Stadt. Weiter

geht die Fahrt durch die herrliche Landschaft des Großen Walsertals

und des Bregenzerwaldes zurück nach Bregenz.

© Bregenz

4. Tag: Dinkelsbühl - Heimreise

Die Heimreise unterbrechen wir zu einer Pause in Dinkelsbühl. Hier

haben Sie die Gelegenheit zu einer Mittagspause und einem kleinen

Stadtbummel durch die mittelalterlichen Gassen.

★★★

Hotel Gasthof Lamm

Ruhig, am Rande der Festspielstadt Bregenz, in zwei beieinander liegenden

Gebäuden, befindet sich das Hotel Gasthof Lamm. Hier übernachten

Sie im Gästehaus in komfortablen Zimmern mit DU/Bad u. WC.

Morgens können Sie sich am reichhaltigen Frühstücksbuffet stärken

und am Abend bekommen Sie ein schmackhaftes Abendessen serviert.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtung mit

Frühstücksbuffet im

Nebenhaus

✔✔Halbpension

✔✔Opernkarte PK 3

✔✔Führung über die Seebühne

✔✔Schifffahrt zur Insel Lindau

Abfahrt des Busses:

Ankunft des Busses:

4 Tage

✔✔Ausflug Bregenzerwald

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

Termin & Preis pro Person

Sa. 22.08. - Di. 25.08.20

DZ Haupthaus € 615,-

EZ Gästehaus € 695,-

ca. 06:15 Uhr (vorher Haustürservice)

ca. 18:30 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: D • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

© pure-life-pictures - Fotolia

www.roetzel-reisen.de

Österreich

73


© Vitas - Fotolia

Baltische Schätze und Zarenstadt St. Pe

Freuen Sie sich auf eine spannende Rundreise entlang bedeutender Städte an der Ostseeküste. Von Kiel aus startet Ihre Reise

per Fähre nach Litauen. Besuchen Sie Riga mit seiner 800-jährigen Stadtgeschichte. Wandeln Sie auf dem Kopfsteinpflaster der

Altstadt von Tallinn und folgen Sie den historischen Spuren der Zaren beim Besuch in St. Petersburg mit seinem Vorort Zarskoje

Selo. Erleben Sie den besonderen Charme von Helsinki und das auf 13 Inseln errichtete Stockholm. Diese Rundreise bietet abwechslungsreiche

und atemberaubende Urlaubserlebnisse.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise Kiel - Fähre

Heute beginnt Ihre Traumreise zu den baltischen Schätzen mit der Anreise

nach Kiel. Hier besteigen Sie die Fähre, welche Sie zum Fährhaften

Klaipeda bringt. Genießen Sie die Fährüberfahrt mit fantastischen Ausblicken

auf den Ozean und einem Abendessen an Bord.

2. Tag: Fähre - Klaipeda

Freuen Sie sich beim Frühstück auf einen Tag auf dem Wasser und einem

Bummel über die weitläufige Fähre. Am Nachmittag erreichen Sie

den Fährhafen Klaipeda und beziehen Ihr Hotel in der Stadt. Nutzen Sie

die Zeit nach dem Abendessen zu einem ersten Kennlernen der Stadt.

Die Altstadt verfügt über bezaubernde Fachwerkhäuser und der Theaterplatz

gilt als bekanntester Treffpunkt der Hafenstadt.

3. Tag: Klaipeda und Ausflug Kurische Nehrung

Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine kurze Führung durch die

Altstadt. Klaipeda, im deutschen auch Memel genannt, ist die drittgrößte

Stadt Litauens. Die schmalen Kopfsteinpflastergassen, die historischen

Zunfthäuser, den Theaterpark und den berühmten Ännchenvon-Tharau

Springbrunnen gilt es zu entdecken. Mit der Fähre setzen

Sie in einer kurzen Fahrt auf die Kurische Nehrung über. Die Halbinsel

besticht durch endlos scheinende Sandstrände, hohe Kiefernwälder

und märchenhafte Landschaften. Im angrenzenden Nidden, einem bezaubernden

Fischerort der Insel, sehen Sie das Fischerhäuschen, in welchem

Thomas Mann einige Sommer verbrachte. Erfahren Sie allerhand

über diese faszinierende Insel und ihre berühmten Besucher bei einem

Stadtrundgang. Im Anschluss bringt Sie die Fähre zurück nach Klaipeda.

4. Tag: Klaipeda - Berg der Kreuze - Riga

Am Morgen fahren Sie mit dem Bus in Richtung Riga. Auf dem Weg machen

Sie einen Halt an dem Berg der Kreuze. Der bekannte litauische

Wallfahrtsort liegt auf einem Hügel 12 km nördlich von Šiauliai. Auf ihm

sind tausende Kreuze in unterschiedlicher Form, Gestalt und Material

aufgestellt. Auch ein Papstaltar befindet sich auf dem Hügel. Nach

der Weiterfahrt erreichen Sie am Nachmittag die Stadt Riga. Die größte

Stadt des Baltikums blickt auf eine 800-jährige Stadtgeschichte zurück.

Freuen Sie sich auf eine faszinierende Stadt, die Sie mit ihrer Kunst und

Kultur in den Bann ziehen wird. Die alte Hansestadt ist bekannt für ihre

Jugendstilarchitektur der Innenstadt. Sie wurde 1997 in das UNESCO

Weltkulturerbe aufgenommen. Bei einem geführten Rundgang lernen

Sie den Ort mit seinen Sehenswürdigkeiten kennen. Im Anschluss fahren

Sie in Ihr Hotel.

5. Tag: Riga - Pärnu - Tallinn

Sie fahren entlang der Küste nach Norden. In Estland angekommen

führt Sie die Route bei Pärnu durch das Landesinnere weiter bis nach

Tallinn. Die Hauptstadt von Estland liegt an der Ostsee. Das Stadtbild

der ehemaligen Hansestadt besitzt ein internationales Flair und ist

heute das politische und kulturelle Zentrum des Landes. Nach ihrer

Ankunft unternehmen Sie einen geführten Rundgang bei dem Sie die

Sehenswürdigkeiten aus 8 Jahrhunderten erleben. Die kopfsteingepflasterte

Altstadt liegt unterhalb des Dombergs Toompea und ist von

der erhaltenen Stadtmauer umgeben. Hier befinden sich die ehemaligen

Verteidigungstürme „Kiek in de Kök“ und die „Dicke Margarethe“.

Auf dem historischen Rathausplatz sehen Sie das gotische Rathaus mit

seinem 64m hohen Turm aus dem 13. Jahrhundert. Ein weiteres Wahrzeichen

der Stadt ist die im 13. Jahrhundert errichtete Nikolaikirche. Im

Anschluss kehren Sie in Ihr Hotel ein.

6. Tag: Tallinn - St. Petersburg

Eine kurze Fährüberfahrt bringt Sie von Tallinn nach Helsinki. Ab hier

geht es weiter zur finnisch-russischen Grenze, wo Sie bereits von unserem

russischen Reiseleiter erwartet werden. Nach der Erledigung der

Grenzformalitäten machen Sie sich auf den Weg nach St. Petersburg.

(Mit der Anreise über Finnland umgehen wir die äußerst langwierigen

Grenzformalitäten an der estnisch-finnischen Grenze).

7. Tag: Stadtrundfahrt Isaakskathedrale und Peter-und-Paul

Festung

St. Petersburg blickt auf eine über 300-jährige Geschichte zurück. Nicht

umsonst zählt Sie zu einer der schönsten und spannendsten Städte

der Welt. Die bewegte Geschichte der Zarenstadt spiegelt sich ebenfalls

in der vielfältigen Namensgebung wieder. Das heutige Stadtbild ist

geprägt von der Herrschaft Peter des Großen, welcher die Stadt 1704

gründete. Schon damals fungierte St. Petersburg als Anziehungspunkt

für bildende Künstler, Schriftsteller und Musiker aus aller Welt. Diese

Strömung lässt sich bis heute spüren. Betrachtet man die zahlreichen

prunkvollen Villen und die traumhaften Parkanlagen, wird das einstige

Flair offenkundig. Zu den bedeutendsten Vermächtnissen der Zeit

74 Russland

Beratung + Buchung Tel. 0 22 48 / 91 71 - 0


tersburg

NEU

Peter des Großen zählt die Isaakskathedrale. Sie ist eine der weltweit

höchsten Kuppelbauten. Die 101,5 m hohe mit Blattgold verzierte

Kuppel begrüßt die Besucher von St. Petersburg schon aus der Ferne

und hinterlässt einen bleibenden Eindruck. Im Innenraum der Kirche

wurden über 40 verschiedene Sorten Marmor verwendet, die schmückenden

Mosaike aus Edel- und Schmucksteinen werden durch Malereien

ergänzt. Die imposante Innenausstattung der Kathedrale wird Sie

bezaubern. Beeindruckend ist ebenfalls die Peter-und-Paul Festung,

das historische Zentrum und der Ursprung der Stadt. Hier findet sich

eine weitere prunkvolle Kathedrale im Stil des Barocks, deren Turm die

Kuppel der Isaakskathedrale überragt. Als Grablege der Zaren ist sie

auch heute noch ein bedeutender Wallfahrtsort. Tauchen Sie mit uns

bei einer Stadtrundfahrt in diese vielfältige Kultur der prachtvollen Zarenstadt

ein.

8. Tag: Ausflug Zarenpaläste Puschkin und Peterhof

Heute fahren Sie zunächst nach Zarskoje Selo - in das „Zarendorf“.

Als private Sommerresidenz von Katharina I., der Gemahlin von Peter

I., wurde das beschauliche Dorf 1720 gegründet. Leider wurden Teile

der ehemaligen prunkvollen Palastanlagen während des 2. Weltkriegs

zerstört. Anlässlich des Stadtjubiläums wurde nicht nur das Replik des

Bernsteinzimmers wiederhergestellt, sondern es wurden auch zahlreiche

Fassaden und Säle sorgfältig restauriert. Spazieren Sie durch den

weitläufigen Schlosspark mit Seen und versteckten Grotten bevor Sie

weiter nach Peterhof fahren. Das am Finnischen Meerbusen gelegene

Peterhof verfügt über 20 Schlösser, zahlreiche Pavillions und 8 Parkanlagen.

Die Imposanz auf der 800 ha großen Anlage wird Sie begeistern.

Alleine die beeindruckenden Wasserspiele und Fontänen verzücken

alljährlich die Besucher.

9. Tag: St. Petersburg - Helsinki - Turku - Fähre

Heute fahren Sie nach Helsinki, der Hauptstadt Finnlands. Helsinki liegt

ganz im Süden des Landes auf einer Halbinsel im Finnischen Meerbusen.

Der Dom von Helsinki ist eines der Wahrzeichen der Stadt und

ebenso sehenswert wie der Marktplatz mit dem angrenzenden Rathaus.

Nachdem Sie die Stadt kennen gelernt haben geht die Fahrt weiter zu

dem Fährhafen in Turku. Von hier aus setzen Sie mit der Fähre nach

Stockholm über.

10. Tag: Stockholm - Göteborg - Fähre

Am Morgen legt Ihre Fähre in Stockholm an. Lassen Sie sich die Einfahrt

der Fähre durch die Schärenwelt mit den unzähligen Inseln und

Klippen nicht entgehen. Die schwedische Hauptstadt ist auf 14 Inseln

errichtet, die durch mehr als 50 Brücken miteinander verbunden sind.

Die Altstadt besitzt herrliche Kopfsteinpflasterstraßen und ockerfarbene

Gebäude. Hier befinden sich auch die Sehenswürdigkeiten wie

die Nikolaikirche, der Königspalast und das Nobel Museum. Bei einer

kleinen Stadtrundfahrt lernen Sie Stockholm kennen, bevor Sie weiter

zum Hafen nach Göteborg fahren. Genießen Sie bei der Fahrt die Annehmlichkeiten

der modernen Fähre.

11. Tag: Kiel - Heimreise

Am Morgen legt die Fähre in Kiel an. Von hier starten Sie mit tollen

Erinnerungen Ihre Rückfahrt.

Ihre Unterkünfte

Die Unterbringung erfolgt in sehr guten Hotels der gehobenen Mittelklasse.

Klaipeda: Hotel Amberton

Riga: Hotel Bellevue Park

Tallinn: Hestia Euroopa

St. Petersburg: Hotel Moscow

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔3x Übernachtung auf Fähren

in Zweibettkabinen Innen

✔✔3x Halbpension an Bord

der Fähren

✔✔7x Hotelübernachtungen

mit HP

✔✔Fährpassage Tallinn -

Helsinki

✔✔Durchgehende Reiseleitung

Klaipeda - Tallin

✔✔Durchgehende Reiseleitung

Russland

✔✔Stadtführung Klaipeda

✔✔Fährüberfahrt Kurische

Nehrung

✔✔Eintritt Thomas-Mann-Haus

✔✔Besuch Berg der Kreuze

✔✔Stadtführung Riga

11 Tage

✔✔Stadtführung Tallinn

✔✔Stadtführung St. Petersburg

✔✔Eintritt und Führung Isaakskathedrale

✔✔Eintritt und Führung Peter-

Paul-Festung

✔✔Eintritt und Führung

Eremitage

✔✔Eintritt Parkanlage Peterhof

✔✔Eintritt und Führung

Katharinenpalast

✔✔Visagebühr Russland

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

Termin & Preis pro Person

Mi. 19.08. - Sa. 29.08.2020

DZ € 1.995,- EZ € 2.495,-

Abfahrt des Busses: ca. 09:00 Uhr (vorher Haustürservice)

Ankunft des Busses: ca. 18:30 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: B • Dokumente: ein noch mindestens nach Reiseende 6 Monate

gültiger Reisepass • Barrierefreiheit: Nein • Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

• Währung: Russische Rubel

www.roetzel-reisen.de

Russland

75


© Gabriele Rohde - Fotolia

Lüneburger Heide Rotenburg an der Wümme

Rotenburg liegt in einer Geestlandschaft am Westrand der Lüneburger Heide.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise - Walsrode

Die Anreise führt über Walsrode. Hier besuchen Sie den großen Vogelpark.

Am späten Nachmittag erreichen Sie das Hotel in Rotenburg.

2. Tag: Lüneburg - Undeloh

Über Amelinghausen gelangen Sie nach Lüneburg. Eine Stadtführung

zeigt Ihnen die Sehenswürdigkeiten der alten Salzstadt. Auf der Rückreise

zum Hotel besuchen Sie den bekannten Heideort Undeloh.

3. Tag: Heiderundfahrt - Schneverdingen mit Kutschfahrt

Durch die blühende Heidelandschaft fahren Sie nach Schneverdingen.

Hier unternehmen Sie eine Kutschfahrt zum Heidegarten bei Schnevedingen.

4. Tag: Celle - Heimreise

Heute besuchen Sie Celle. Eine Führung zeigt Ihnen die alten Fachwerkhäuser,

das Schloss und vieles mehr.

© pure-life-pictures - Fotolia

© besjunior - Fotolia

© Lüneburger Heide GmbH

© Lüneburger Heide GmbH

★★★

Komforthotel am Pferdemarkt

In Rotenburg an der Wümme am Rande der Lüneburger Heide, liegt

das moderne, privat geführte Hotel am Pferdemarkt. Alle Zimmer sind

mit Bad und WC, TV, Minibar, Schreibtisch und Telefon ausgestattet.

Lassen Sie sich beim Frühstücksbuffet und Abendessen verwöhnen.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtung mit

Halbpension

✔✔Kutschfahrt

✔✔Eintritt Vogelpark Walsrode

✔✔Rundfahrten laut Programm

✔✔Führungen

Abfahrt des Busses:

Ankunft des Busses:

4 Tage

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

Termin & Preis pro Person

Fr. 28.08. - Mo. 31.08.20

DZ € 459,- EZ € 499,-

ca. 06:15 Uhr (vorher Haustürservice)

ca. 19:00 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: A • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

76 Deutschland

Beratung + Buchung Tel. 0 22 48 / 91 71 - 0


© iryna1 - stock.adobe.com

Lugano im Tessin Im Süden der Schweiz

Während in der Heimat noch winterliche Temperaturen herrschen, erwacht auf der Südseite der Alpen die Natur aus Ihrem Winterschlaf.

Die milden Temperaturen lassen Azaleen, Kamelien und Magnolien erblühen und verwandeln die Landschaft in ein

buntes Blütenmeer, welches einen beindruckenden Kontrast zu den schneebedeckten Berggipfeln und den blauen Seen bildet.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Für die Anreise haben wir eine interessante Strecke gewählt. Vorbei am

Bodensee und durch das Rheintal fahren Sie über die San Bernadino

Route ins Tessin.

2. Tag: Lugano

Am Vormittag lernen Sie Lugano bei einem geführten Rundgang kennen.

Entdecken Sie die südländisch anmutenden Plätze und arkadengesäumten

Gassen der Altstadt und besuchen Sie die prächtige Kathedrale

S. Lorenzo. Im weitläufigen Stadtpark sollten die Kamelien schon

in voller Blüte stehen. Am Nachmittag fahren Sie entlang des Sees nach

Morcote. Der ehemalige Fischerort wurde 2016 zum schönsten Dorf der

Schweiz gekürt.

3. Tag: Como

Nach dem Frühstück startet unser Ausflug an den Comer See. Zuerst

steht die Stadt Como auf dem Programm. Innerhalb der mittelalterlichen

Mauern bietet Como ein charmantes, ruhiges, autofreies Stadtzentrum

mit engen Gassen und einer Geschäfts-, Boutiquen- und Spezialitätenladendichte,

die ihresgleichen sucht. Weiter geht es entlang

des Nordufers des Comer Sees nach Cadenabbia. Hier setzen Sie mit

der Fähre zu einem Besuch von Bellagio über. Zurück in Cadenabbia

setzen Sie die Fahrt vorbei am Lago di Piano und entlang des Luganer

Sees nach Lugano fort.

4. Tag: Lago Maggiore

Der heutige Ausflug bringt Sie zum Lago Maggiore. In Locarno wird Sie

der historische Stadtkern rund um die Piazza Grande begeistern und

Ascona besticht durch den von bunten Häusern gesäumten Fischerhafen.

5. Tag: Verzasca-Tal

Unser heutiger Ausflug führt Sie ins Verzasca-Tal. In dem von steilen

Bergen eingerahmten Tal erleben Sie eine noch größtenteils unversehrte

Natur und authentische Bergdörfer.

6. Tag: Heimreise

Leider geht es schon wieder zurück. Über die Gotthardstrecke vorbei an

Basel fahren Sie in die Heimat.

www.roetzel-reisen.de

★★★

s Hotel Delfino

Das seit vier Generationen durch eine Hotelierfamilie geführte Hotel

Delfino verfügt über gemütliche Zimmer. Zum Frühstück können Sie

süße und herzhafte Spezialitäten genießen und die Abend-Menüs bieten

Kulinarisches aus der mediterranen Küche und Köstlichkeiten, die

mit lokalen Produkten zubereitet werden.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtung mit

Halbpension

✔✔1x Tessiner Buffet im

Rahmen der HP

✔✔Stadtführung Lugano

✔✔Fährüberfahrt

6 Tage

✔✔Rundfahrten und Führungen

laut Programm

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

Termin & Preis pro Person

So. 30.08. - Fr. 04.09.20

DZ € 895,- EZ € 1.095,-

Abfahrt des Busses: ca. 06:15 Uhr (vorher Haustürservice)

Ankunft des Busses: ca. 18:30 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: A • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

© siempreverde22 - Fotolia

Schweiz 77


© M. Landsknecht - ReiseBlende

Bayreuth Frankenland

Vielfältig und abwechslungsreich: So präsentiert sich die Wagnerstadt Bayreuth ihren Gästen.

Die fränkische Schweiz gilt als eine der schönsten Mittelgebirgslandschaften Deutschlands. Bizarre Felsformationen und idyllische

Flusstäler, umgeben von tiefgrünen Wäldern, gaben dem Naturpark seinen Namen. Über hundert mittelalterliche Burgen

und Ruinen, Klöster, viele Höhlen und Mühlen prägen diese romantische Landschaft.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise und Stadtführung

Über die Autobahn erreichen Sie Bayreuth. Hier werden Sie bereits zu

einem gemeinsamen Mittagessen erwartet. So gestärkt starten Sie zur

Stadtführung. Die Festspielstadt bekam durch Markgräfin Wilhelmine,

der Lieblingsschwester des „Alten Fritz“, ihr imposantes Stadtbild. Zu

den Hauptsehenswürdigkeiten gehören das markgräfliche Opernhaus

und die Parkanlage Eremitage mit dem Sonnentempel.

2. Tag: Coburg, Kloster Banz und Wallfahrtsbasilika

Vierzehnheiligen

Heute steht die ehemalige Residenzstadt Coburg auf dem Programm.

Den Marktplatz aber auch die zahlreichen historische Bauten, wie das

Stadthaus, die ehemaligen herzoglichen Regierungsgebäude und das

Rathaus werden Ihnen bei einer Stadtführung gezeigt. Die Rückreise

nach Bamberg führt vorbei an Kloster Banz, mit einem Besuch der Wallfahrtsbasilika

Vierzehnheiligen.

3. Tag: Fränkische Schweiz

Eine Rundfahrt durch die Fränkische Schweiz führt vorbei an bizarren

Felsformationen zum romantischen Felsenstädtchen Pottenstein und

nach Gosweinstein, mit der bekannten Balthasar-Neumann-Barockbasilika.

Am Nachmittag fahren Sie mit der historischen Eisenbahn durch

das idyllische Wiesental nach Ebermannstadt. Hier erwartet Sie der Bus

zur Rückfahrt nach Bayreuth.

© Ingo Bartussek - stock.adobe.com

4. Tag: Bamberg und Heimreise

Entdecken Sie Bamberg. Sie bekommen

die bedeutenden Bauwerke

der Stadt im Rahmen eines

Stadtrundgangs gezeigt. Ein besonderer

Höhepunkt der Führung

wird der Dom sein, der 2012 sein

1000 jähriges Jubiläum begangen

hat. Nach der Mittagspause in

Bamberg startet die Heimreise.

★★★★

H4 Hotel Residenzschloss Bayreuth

Genießen Sie einen entspannten Aufenthalt in dem H4 Hotel Residenzschloss

Bayreuth. Durch die zentrale Lage können Sie in nur wenigen

Minuten zu Fuß die Sehenswürdigkeiten und die Fußgängerzone erreichen.

Die großzügigen, hellen Zimmer verfügen über bequeme Betten,

Satelliten-TV mit kostenlosen SKY-Programmen, ein modernes Bad,

Telefon, Fön und Safes. Die Gäste erhalten in allen Zimmern einen kostenlosen

Internetzugang über WLAN.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Übernachtung mit Frühstücksbuffet

✔✔Halbpension

✔✔Aufgeführte Rundfahrten

und Führungen

✔✔Dabei anfallende Eintritte

Abfahrt des Busses:

Ankunft des Busses:

4 Tage

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

Termin & Preis pro Person

Do. 03.09. - So. 06.09.20

DZ € 495,- EZ € 555,-

ca. 06:15 Uhr (vorher Haustürservice)

ca. 18:30 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: A • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

© ellfoto - Fotolia

78 Deutschland

Beratung + Buchung Tel. 0 22 48 / 91 71 - 0


© venemama - Fotolia

Giethoorn - das Venedig der Niederlande

Diese Fahrt verspricht ein unterhaltsames und abwechslungsreiches Wochenende in Nordholland. Weite, weiße Nordseestrände,

romantische Grachtenstädte, bezaubernde Flora und Fauna werden auf dieser Reise zu bestaunen sein.

Reiseverlauf

1. Tag: Volendam - Abschlussdeich - IJsselmeer

Die Anreise führt zunächst nach Volendam. Das Fischerstädtchen am

IJsselmeer mit dem schönen Hafen hat sich seinen authentischen holländischen

Charakter erhalten und wirkt fast wie ein bewohntes Museum.

Weiter geht die Fahrt über den beeindruckenden Abschlussdamm

nach Emmeloord zu Ihrem Hotel.

2. Tag: Giethoorn - Urk

Giethoorn - oftmals „Hollands Venedig“ genannt, liegt inmitten der

Overijsselschen Seenlandschaft. Und in der Tat liegen die Häuser und

Gehöfte allesamt am Wasser und sind nur über kleine Brücken zugänglich.

Zu beiden Seiten der Kanäle ragen malerische, reetgedeckte Bauernhöfe

auf. Der Verkehr findet generell zu Wasser statt. Entdecken Sie

das vielleicht schönste Dorf des Landes am besten zu Wasser. Bei einer

Fahrt auf den unzähligen Grachten können Sie sich treiben und dieses

faszinierende Wasserreich auf sich wirken lassen. Im Anschluss stärken

Sie sich in einem Restaurant bei Kaffee und Kuchen. Am Nachmittag

besuchen Sie die ehemalige Insel Urk. Dieses zauberhafte Fischerdorf

hat eine einzigartige Geschichte und Kultur und bietet ein gemütliches

Treiben am Wasser. Übernachtung und Abendessen in Emmerloord.

3. Tag: Groningen - Nationalpark Lauwersmeer

Die Hansestadt Groningen bietet eine besondere Kombination aus

charakteristischen alten Gebäuden, modernster Architektur, Grachten

und Kirchen. Aber auch unzählige Restaurants, Bars, Straßencafés und

erstklassige Shoppingmöglichkeiten machen den Besuch der quirligen

www.roetzel-reisen.de

© rob3rt82 - stock.adobe.com

Metropole zu einem Erlebnis. Lassen Sie sich bei der Stadtführung vom

Flair der Stadt anstecken. Aber nicht nur die Stadt ist eine Reise wert,

die Provinz Groningen lockt mit dem Nationalpark Lauwersmeer, dem

kleinen Dorf Bourtange, Pieterburen, Borgen, Warften und zahlreichen

historischen Kirchen. Auf unserer anschließenden Rundfahrt bekommen

Sie einen Eindruck von der Einmaligkeit dieser Region.

4. Tag: Paleis Het Loo - Heimreise

Heute besuchen Sie das wohl schönste Schloss der Niederlande - dem

Paleis Het Loo. Die einstige Sommerresidenz der Königlichen Familie

besitzt eine prachtvolle Parkanlage. Mit vielen Eindrücken treten Sie die

Heimreise an.

Van der Valk Emmeloord

Ruhig und ohne störenden Lärm liegt das von einer bezaubernden Naturkulisse

umgebene Hotel in Emmelood. Hier übernachten Sie in geräumigen,

stilvoll eingerichteten Zimmern, die zudem über kostenfreies WLAN

verfügen. Natürlich sind die Zimmer komplett eingerichtet und lassen es

an nichts fehlen. Eine gemütliche Einrichtung, einen offenen Kamin und

bequeme Sofas finden Sie in der Bar vor, die ganz im englischen Stil gehalten

ist. Im Restaurant serviert man Ihnen eine feine Küche und Menüs

mit Speisen aus regionalen Zutaten. Der Wellnessbereich umfasst eine

Sauna und ein Tauchbecken.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtung mit HP

✔✔Rundfahrten wie im Reiseprogramm

beschrieben

✔✔Führungen

✔✔Schifffahrt Giethoorn

✔✔Besuch einer Käserei und

Holzschuhmacherei

Abfahrt des Busses:

Ankunft des Busses:

4 Tage

✔✔Kaffee und Kuchen

Giethoorn

✔✔Eintritt Parkanlage Paleis

Het Loo

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

Termin & Preis pro Person

Sa. 05.09. - Di. 08.09.20

DZ € 575,- EZ € 689,-

ca. 06:15 Uhr (vorher Haustürservice)

ca. 18:30 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: B • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

Niederlande 79


© powell83 - stock.adobe.com

Graal-Müritz Entdecken Sie Mecklenburg-Vorpommern

Die Ostsee zählt zu den attraktivsten Urlaubs- und Erholungsregionen Deutschlands. Weite, feinsandige Strände erstrecken sich

im Norden von der Flensburger Förde und enden erst im Osten auf der Insel Usedom. Zwischen dem Waldgebiet der „Rostocker

Heide“ und der Ostsee liegt das ehemalige Fischerdörfchen Graal-Müritz mit seinen schön restaurierten, schilfgedeckten

Häusern. Der 5 km lange, weiße Sandstrand sowie die den Ort umgebenden Wald-, Moor- und Heidegebiete sind ideale Bedingungen

für gute Erholung. Die jodhaltige Luft und die Heilkräfte von Wind und Wasser garantieren Entspannung für Körper,

Geist und Seele. Graal-Müritz ist bekannt für ein besonders niederschlagsarmes, sonnen- und seewindreiches, mildes Reizklima.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Über Hamburg und Lübeck erreichen Sie Ihr Hotel in Graal-Müritz.

2. Tag: Ribnitz-Damgarten - Bernsteinmuseum

Ein kleiner Ausflug bringt Sie nach Ribnitz-Damgarten. Die Stadt an der

Mündung der Recknitz in den Saaler Bodden besitzt noch zahlreiche

gut erhaltene Fachwerkhäuser. Ein Höhepunkt wird der Besuch des

Bernsteinmuseums sein.

3. Tag: Rostock - Warnowschifffahrt - Warnemünde

Bei einem Besuch von Rostock sehen Sie die prachtvollen Backsteinbauten

der Hansestadt. Nach einer längeren Pause starten Sie zu einer

Schifffahrt auf der Warnow. Mit einem Besuch vom Seebad Warnemünde

endet dieser Tagesausflug.

4. Tag: Halbinsel Fischland-Darß-Zingst

Eine Rundfahrt über die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst führt Sie zu

den Schönheiten der Halbinsel. In Wustrow, einem reizvollen Badeort

mit reetgedeckten Häusern und kleinen Fischerkaten, starten Sie zu

einer Bootsfahrt auf dem Bodden in den Nationalpark „Pommersche

Boddenlandschaft“. Vielleicht entdecken Sie einige der seltenen Vogel-,

Fisch- und Otternarten auf den kleinen Schilfinseln. Der benachbarte

Künstlerort Ahrenshoop wird von seinen traditionell rohrgedeckten

Häusern geprägt. Zum Abschluss des Programms besuchen Sie das

Bernsteinmuseum in Ribnitz-Damgarten.

5. Tag: Heimreise

Nach dem reichhaltigen Frühstücksbuffet treten Sie die Rückreise an.

★★★★

s IFA Hotel

Direkt hinter den Dünen des Ostseestrandes, mitten im Küstenschutzwald,

liegt das IFA Hotel. Den Gästen stehen moderne und stilvoll eingerichtete

Zimmer mit Dusche/WC, Föhn, TV, Radio, Minibar, Safe und

Telefon zur Verfügung. Weiterhin bietet das Hotel das Restaurant „Orangerie“,

eine Kaminbar, diverse Freizeit-/Sportmöglichkeiten, ein großes

Schwimmbad (25 m x 10 m), 3 Saunen, ein modernes Fitnesscenter

sowie einen neuen anspruchsvollen Verwöhnbereich mit Beauty- und

Wellnessangeboten.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtung mit

Frühstücksbuffet

✔✔Halbpension

✔✔Freie Nutzung des Hallenbades

✔✔Aufgeführte Rundfahrten

und Führungen

5 Tage

✔✔Dabei anfallende Eintritte

✔✔Schifffahrt Warnow

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

Termin & Preis pro Person

So. 06.09. - Do. 10.09.20

DZ € 745,- EZ € 885,-

© Frank Neumann - TMV

Abfahrt des Busses: ca. 06:15 Uhr (vorher Haustürservice)

Ankunft des Busses: ca. 18:30 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: A • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

80 Deutschland

Beratung + Buchung Tel. 0 22 48 / 91 71 - 0


© JFL Photography - Fotolia

Berchtesgaden im Hotel Edelweiss

Entdecken Sie die Schönheit der Region Berchtesgaden: Smaragdgrün und geheimnisvoll liegt der Königssee im Herzen des Alpennationalparks

und weithin sichtbar ist das wohl bekannteste Wahrzeichen des Berchtesgadener Landes: Der Watzmann. Die Region

mit ihrem liebevoll bewahrten Brauchtum kann auf eine lange touristische Geschichte zurückblicken. Die atemberaubende Natur

fasziniert mit ihren schroffen Felsen, Almen und Bergwiesen sowie klaren Bergseen und sucht in der Alpenregion ihresgleichen.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Vorbei an München erreichen Sie Ihr Hotel in Berchtesgaden.

2. Tag: Tag zur freien Verfügung

Genießen Sie den Tag in Berchtesgaden.

3. Tag: Rundfahrt Berchtesgadener Landes - Inzell - Ruhpolding -

Reit im Winkel

Eine Rundfahrt durch die abwechslungsreiche Landschaft des Berchtesgadener

Landes führt Sie zu den bekannten Urlaubsorten Inzell, Ruhpolding

und Reit im Winkel.

4. Tag: Bad Reichenhall - Rossfeldpanoramastraße - Königssee -

Schifffahrt

Nach dem reichhaltigen Frühstücksbuffet geht Ihre Reise zuerst nach

Bad Reichenhall. Lernen Sie die alte Salzstadt bei Ihrem Aufenthalt kennen.

Anschließend erwartet Sie ein landschaftlichter Höhepunkt: Die

höchstgelegene Panoramastraße Deutschlands, die Rossfeldpanoramastraße,

führt in die einmalige, hochalpine Bergwelt des Berchtesgadener

Landes. Dort erwartet Sie ein herrlicher Rundblick über das Berchtesgadener

und Salzburger Land. Einen weiteren Höhepunkt bildet der

Besuch des Königsees. Hier bekommen Sie auf einer Schifffahrt das

berühmte Echo zu hören.

5. Tag: Mondsee - Attersee - St. Wolfgang - Schifffahrt - Fuschlsee

Heute starten wir zu einem Ausflug zu den Salzburger Seen. Vorbei am

Mond- und Attersee erreichen Sie St. Wolfgang am gleichnamigen See.

Nach einer Mittagspause können Sie St. Wolfgang bei einer Schifffahrt

von der Seeseite kennen lernen. Die Rückfahrt führt Sie entlang des

Fuschlsees.

www.roetzel-reisen.de

Gruber Michael

6. Tag: Rosenheim - Chiemsee - Schifffahrt

Heute möchten wir Ihnen die lebhafte Stadt Rosenheim und den

Chiemsee zeigen. Nach einem Aufenthalt in Rosenheim fahren Sie an

den Chiemsee und starten zu einer Schifffahrt zur Fraueninsel.

7. Tag: Salzburger Land & Tirol

Ein Ausflug ins benachbarte Österreich führt Sie zunächst entlang der

Steinplatte nach St. Johann in Tirol. Weiter führt die Strecke über Fieberbrunn,

Hochfilzen und Leogang nach Maria Alm am Steinernen Meer.

8. Tag: Heimreise

Nach einem ausgiebigen Frühstück treten Sie die Heimreise an.

★★★★

Superior Hotel Edelweiss

Im Hotel Edelweiss werden Urlaubsträume wahr. Gönnen Sie sich etwas

ganz Besonderes und nehmen Sie eine Auszeit vom Alltagsstress.

Behagliche Zimmer, mit allem Komfort ausgestattet, bester Service und

exquisites Ambiente vervollständigen unvergessliche Urlaubstage. In

dem einzigartigen Wellness- und Spabereich (2.000 m 2 ) des Hotels können

Sie Entspannung und Erholung pur erleben und Badevergnügen im

Panorama-Schwimmbad genießen. Herrliche Ausblicke über die traumhafte

Bergwelt bereitet die Dachterrasse, mit den alpinen Dachgärten,

und dem Panorama-Restaurant.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtung

✔✔Halbpension mit viergängigen

Wahlmenüs

✔✔freie Benutzung der Badeund

Wellnessanlage

✔✔Rundfahrten laut aufgeführtem

Programm

✔✔Mautgebühr Rossfeldstraße

Abfahrt des Busses:

Ankunft des Busses:

8 Tage

✔✔Schifffahrt Wolfgangsee

✔✔Schifffahrt Fraueninsel

✔✔Schifffahrt Königssee

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

Termin & Preis pro Person

So. 06.09. - So. 13.09.20

DZ € 1.289,- EZ € 1.469,-

ca. 07:15 Uhr (vorher Haustürservice)

ca. 18:30 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: A • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

Deutschland 81


© Benjamin O Zweig - Fotolia

Tafelei und Spaß in Kassel

In Kassel erwartet Sie ein abwechslungsreiches und lustiges Wochenende. In feinste Stoffe gewandet, werden Sie zurück in das

Mittelalter versetzt und wie ein Ritter oder Burgfräulein an der Tafelrunde speisen.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise - Soest - Kassel

Anreise in die alte westfälische Hansestadt Soest. Bei einer Führung

wird Ihnen die Stadt mit seinen bemerkenswerten Kirchen, Fachwerkhäusern

und dem fast vollständig erhaltenen Stadtwall nähergebracht.

2. Tag: Stadtbesichtigung Kassel und Tafelei

Heute erwartet Sie ein örtlicher Guide zur Stadtrundfahrt in Kassel. Sie

sehen u.a. die Neue Galerie, den Bergpark Wilhelmshöhe mit Schloss,

Kaskaden und Orangerie sowie Kassels Wahrzeichen, den Herkules. Am

Abend entführen wir Sie dann aus der modernen Zeit in das Mittelalter

des 16. Jahrhunderts. Hinter historischen Mauern erwartet Sie ein mittelalterliches

Mahl mit insgesamt 8 Gängen, inklusive Tischgetränken.

3. Tag: Hann. Münden - Schifffahrt - Heimfahrt

Nach einem gemütlichen Frühstück fahren Sie entspannt nach Hann.

Münden. Der Ort hat eine sehr idyllische Lage an den drei Flüssen Fulda,

Werra und Weser. Bei unserem Stadtrundgang erfahren Sie einiges

über die Geschichte der Handelsstadt und entdecken dabei die vielen

Prachtbauten, Wehrtürme und die über 700 Fachwerkhäuser. Im Anschluss

haben wir für Sie eine Schifffahrt inklusive eines Imbisses gebucht.

Frisch gestärkt treten Sie die Heimreise an.

© Sven Andreas - wms-soest.de

Best Western Plus Hotel Kassel City

Das einmalig zentral gelegene Best Western Hotel Kassel City bietet

Ihnen gut ausgestattete Zimmer mit Flachbild-TV, W-Lan und Safe,

kulinarische Köstlichkeiten aus der Küche sowie für den Ausklang des

Abends eine hauseigene Bar. Auch umliegende Geschäfte sowie den

Königsplatz können Sie bequem zu Fuß erreichen.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtung mit

Frühstücksbuffet

✔✔1x Abendessen im Hotel

✔✔1x Mittelalterliches Gelage

inkl. 8 Gängen und Tischgetränken

✔✔Stadtführung Kassel

✔✔Stadtführung Soest

3 Tage

✔✔Stadtführung Hann. Münden

✔✔Schifffahrt in Hann. Münden

✔✔Imbiss bei der Schifffahrt

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

Termin & Preis pro Person

Fr. 11.09. - So. 13.09.20

DZ € 439,- EZ € 509,-

Abfahrt des Busses: ca. 06:15 Uhr (vorher Haustürservice)

Ankunft des Busses: ca. 18:30 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: A • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

© pure-life-pictures - stock.adobe.com

82 Deutschland

Beratung + Buchung Tel. 0 22 48 / 91 71 - 0


© Andre Schönherr - TVB Stubai Tirol

Fulpmes im Stubaital Unvergleichliche Natur

Begleiten Sie uns nach Tirol, ins schöne Stubaital. Hier finden Sie alpenländische Kultur und Tradition, majestätische Berge und

kristallklare Bäche.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise ins Stubaital

Vorbei an Würzburg, Nürnberg, München und durch das Inntal erreichen

Sie Ihr Hotel in Fulpmes.

2. Tag: Seilbahnfahrt - Hüttenbesuch mit Imbiss

Erkunden Sie das Stubaital. Mit der Seilbahn geht es zum Schlick 2000.

Von der Gipfelplattform haben Sie einen faszinierenden Blick über die

Stubaier Alpen bis hin zu den Dolomiten. Anschließend laden wir Sie zu

einem kleinem Imbiss ein.

3. Tag: Jaufenpass - Passeiertal - Meran - Etschtal

Begleiten Sie uns bei einem Ausflug nach Südtirol. Über den landschaftlich

abwechslungsreichen, 2.094m hohen Jaufenpass gelangen Sie nach St.

Leonhardt. Von hier verläuft die Weiterfahrt durch das schöne Passeiertal

nach Meran. Genießen Sie den Aufenthalt in der bekannten Kurstadt. Die

Rückfahrt ins Stubaital führt durch das Etschtal und das Eisacktal.

4. Tag: Innsbruck

Nach einem reichhaltigen Frühstücksbuffet starten Sie zu Ihrem Ausflug

nach Innsbruck. Erst zeigt Ihnen ein geführter Stadtspaziergang die

Sehenswürdigkeiten der Tiroler Hauptstadt, anschließend bleibt genügend

Zeit für individuelle Unternehmungen.

5. Tag: Sterzing

Nach einer kurzen Fahrt erreichen Sie die Fuggerstadt Sterzing. Hier

treffen moderner Charme und mittelalterlicher Flair aufeinander. Die

nördlichste Stadt Italiens besitzt alte Häuser mit bunten Fassaden, verzierten

Erkern und Giebeln.

www.roetzel-reisen.de

© Christof Lackner - TVB Innsbruck

6. Tag: Obernbergtal - Schmirntal - Gschnitztal

Unser kleiner gemütlicher Ausflug führt Sie in die drei Urtiroler Täler,

dem Obernbergtal mit dem Obernberger See, dem Schmirntal und

dem Gschnitztal.

7. Tag: Stift Stams - Ötztal - Kühtai

Am Vormittag fahren wir zum prunkvollen Zisterzienserkloster Stift

Stams. Schon von weitem sehen Sie die zwei markanten Zwiebeltürme

des Stifts. Vor allem die Stiftskirche und die Heilig-Blutkapelle sind

sehenswert. Im Anschluss geht es über Oetz im Oetztal nach Kühtai,

wo wir einen kurzen Stopp einlegen. Unsere Route führt Sie durch das

Sellraintal zurück ins Hotel.

8. Tag: Heimreise

★★★

Hotel Medrazerhof

Genießen Sie die Zeit vor Ort in einer Atmosphäre des wohligen Komforts

und Gastlichkeit. So präsentiert sich das Hotel Medrazerhof. Die

Zimmer sind mit Dusche, WC, Telefon und Kabel-TV komplett und

freundlich eingerichtet. Niveauvolles Ambiente, gepaart mit erlesenen

Speisen und edlen Weinen, werden Ihnen vom Restaurant gereicht. An

der gemütlichen Bar können Sie den Abschluss eines schönen Tages

ausklingen lassen.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtung mit

Halbpension

✔✔1x Diaabend über das

schöne Stubaital

✔✔1x Abendessen mit Tiroler

Menü bei Zithermusik oder

Alleinunterhalter im Rahmen

der HP

✔✔Aufgeführte Rundfahrten

Abfahrt des Busses:

Ankunft des Busses:

8 Tage

✔✔Seilbahnfahrt

✔✔Hüttenjause

✔✔Stadtführung Innsbruck

✔✔Stadtführung Sterzing

✔✔Eintritt Stift Stams

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

Termin & Preis pro Person

So. 13.09. - So. 20.09.20

DZ € 845,- EZ € 945,-

ca. 06:15 Uhr (vorher Haustürservice)

ca. 18:30 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: A • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

Österreich

83


© Valery Bareta - Fotolia

Andorra und Santa Susanna Von der Bergwelt der

Auf dieser besonderen Reise erleben Sie zwei Urlaubsziele wie Sie unterschiedlicher nicht sein könnten: Andorra, das kleine

Fürstentum erstreckt sich zwischen Frankreich und Spanien, mitten im Herzen der Pyrenäen. Fast 3000 m hoher Berg, zerklüftete

Täler und robuste Bauernhäuser bestimmen das Landschaftsbild. Die Costa Maresma liegt zwischen Barcelona und der Costa

Brava. Hier finden Sie weitläufige Strände, lebhafte Badeorte und Städte mit großen kulturellen Angeboten. Erlebnisreiche Urlaubstage

mit fantastischen Eindrücken warten auf Sie.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise mit Zwischenübernachtung

Am Morgen beginnt Ihre Anreise über Frankreich. Sie passieren auf Ihrem

Weg nach Andorra Paris und Orleans, bevor Sie für die Zwischenübernachtung

in einem Hotel in Frankreich einchecken.

2. Tag: Toulouse

Nach dem Frühstück setzen Sie Ihre Fahrt fort. Sie kommen anToulouse

vorbei. Die Stadt wird auch Ville Rose genannt. Der Name stammt

von den vielen Terrakotta-Ziegeln, die die Stadt in unterschiedlichen

Farbnuancen erstrahlen lassen. Eine Führung zeigt Ihnen die Sehenswürdigkeiten

der Stadt an der Garonne. Vorbei an Foix und durch das

Ariègetals erreichen Sie die Bergwelt der Pyrenäen. Über den Pas de

la Casa kommen Sie nach Andorra und kurze Zeit später nach Soldeu.

Hier erwartet Sie Ihr Hotel.

3. Tag: Andorra Rundfahrt Kirche Metrixell und Engolaster See

Das Fürstentum Andorra begeistert seine Besucher mit der wundervollen

Berglandschaft der Pyrenäen. Bei einer Rundfahrt lernen Sie diese

malerische Landschaft sowie die Sitten und Traditionen des kleinen

Fürstentums kennen. In Meritxell machen Sie einen Halt. Hier befindet

sich das Heiligtum Unserer Lieben Frau von Meritxell. In dem Komplex

© TONO BALAGUER

bestehend aus der Alten Kapelle und einem neuen Heiligtum wird die

Schutzpatronin von Andorra, die Jungfrau von Meritxell, verehrt. Bei

der weiteren Fahrt kommen Sie am Engolaster See vorbei. Der in einer

Gletschermulde entstandene See besitzt tiefblaues Wasser. Mit seinen

natürlich bewaldeten Ufern und seiner Wasserzufuhr von dem Wasser

der Gletscher ist er heute ein beliebtes Ziel für Entspanungssuchende.

4. Tag: Stadt Andorra und Fest in den Bergen

Andorra la Vella ist die Hauptstadt des Fürstentums und liegt am Zusammenfluss

der Gebirgsbäche Valira d’Ordino und Valira d’Encamp

zum Vilra. Besonders bekannt ist sie für die vielen Geschäfte, in denen

zollfrei eingekauft werden kann. Jedoch bietet die Stadt viel mehr. Zu

den Sehenswürdigkeiten zählen die Sant Esteve Kirche aus dem 12.

Jahrhundert und das ehemalige Parlamentsgebäude aus dem 16. Jahrhundert.

Abgerundet wird der Tag mit einem Fest in den pyrenäischen

Bergen. Freuen Sie sich auf ein einmaliges Spektakel mit traditionellem

Essen inklusive Wein und Sangria. Natürlich darf bei so einer Feier auch

die Musik nicht fehlen.

5. Tag: Freizeit und Wanderung.

Der heutige Tag steht Ihnen in Soldeu zur freien Verfügung. Alternativ

bieten wir Ihnen eine leichte Wanderung an. Wenn Sie das herrliche

Bergpanorama lieber entspannt bei einer Bahnfahrt genießen möchten

empfehlen wir Ihnen eine Kabinenbahnfahrt auf die Berge. Selbstverständlich

steht Ihnen auch der Wellnessbereich des Hotels zur Verfügung.

6. Tag: Vall de Nuria - Fahrt nach Magrat de Mar

Nach dem Frühstück setzen Sie Ihre Fahrt an die spanische Mittelmeerküste

fort. Ihre Strecke führt Sie über den Collada de Toses. Mit seinen

1.800 m gehört er zu den höchsten katalanischen Pässen. Sie fahren

weiter bis in die spanische Stadt Ribes de Freser. Hier unternehmen Sie

eine Fahrt mit der Zahnradbahn. Freuen Sie sich auf einen abwechslungsreichen

Ausflug durch diese beeindruckende Landschaft. Ihr Ziel

ist das Tal von Núria. In diesem autofreien Gebirgstal in fast 2.000 m

Höhe befindet sich einer der bedeutenden religiösen Orte der Region

mit dem Sanktuarium der Muttergottes von Núria und der Einsiedlerkapelle

von Sant Gil. Umgeben von diesem wundervollen Naturidyll

genießen Sie in der Klostergaststätte einen landestypischen Imbiss. Am

Abend checken Sie in Ihr Hotel in Malgrat de Mar ein.

84 Andorra / Spanien

Beratung + Buchung Tel. 0 22 48 / 91 71 - 0


Pyrenäen bis an die Strände der Costa Maresme

7. Tag: Malgrat de Mar

Die Stadt Malgrat de Mar besitzt einen historischen Stadtkern mit der

Kirche Sant Nicolau aus dem 18. Jahrhundert und den Peixateries Velles

- den alten Fischgeschäften. Malerisch schließt die Stadt direkt an

die herrlichen weißen Sandstränden an. Lernen Sie diesen herrlichen

Urlaubsort kennen. Bummeln Sie durch die Straßen der Altstadt und

erfreuen Sie sich an dem erholsamen mediterranen Klima und dem

schillernden Meer bei einem Ausflug an den Strand.

8. Tag: Barcelona

Barcelona liegt auf einem Plateau zwischen dem Berg Tibidabo und

dem Mittelmeer. Die katalonische Hauptstadt besitzt über 1,5 Millionen

Einwohner und ist eine der facettenreichsten Metropolen Europas.

Freuen Sie sich auf einen erlebnisreichen Tag. Das gotische Viertel ist

der historische Stadtkern, in dem Sehenswürdigkeiten wie die Kathedrale,

der Königsplatz und das Rathaus Zeugen der mittelalterlichen

Bedeutung der Handelsstadt sind. An der Flaniermeile „La Rambla“

befindet sich der Trinkbrunnen. Wer hieraus trinkt - so die Legende -

kommt immer wieder nach Barcelona zurück. Die Stadt ist untrennbar

mit Antoni Gaudi verknüpft. Die von Gaudi errichteten Gebäude wie die

Kirche Sagrada Familia sind Teil des UNESCO Weltkulturerbes. Besuchen

Sie dieses einzigartige architektonische Meisterwerk.

9. Tag: Figueres - Cadaqués

Salvadore Dali zählt zu den bekanntesten Künstlern des 20 Jahrhunderts.

Nach dem Frühstück begeben Sie sich auf die Spuren eines der

Hauptvertreter des Surrealismus. Ihr Weg führt Sie nach Figueres. In

dem Geburtsort des Künstlers befindet sich das Dali Museum. Freuen

Sie sich auf dieses besondere Haus, in dem Sie mehr über Leben und

Werk des Künstlers erfahren. Abgerundet wird dieser Ausflug durch einen

Besuch in Cadaqués. In dem pittoresken Fischerort verbrachte Dali

ein paar Jahre seiner Kindheit. Die Erinnerung an diesen Ort soll Dalis

Werk nachhaltig beeinflusst haben. Genießen Sie die Schönheit des Fischerdorfs

direkt am Meer.

© Mistervlad - stock.adobe.com

10. Tag: Rückreise mit Zwischenübernachtung

Nach dem Frühstück brechen Sie mit dem Bus nach Norden auf. Im

Rohnetal checken Sie in Ihr Hotel für eine Zwischenübernachtung ein.

11. Tag: Heimreise

Gestärkt durch Ihr Frühstück und mit schönen Erinnerungen an Ihren

abwechslungsreichen und erlebnisreichen Urlaub treten Sie die Rückreise

durch Burgund, Lothringen und Luxemburg an.

★★★★

Sport Hotel Soldeau

Das 4-Sterne Sport Hotel bietet eine perfekte Mischung aus Tradition

und Komfort. Durch die Verwendung von Holz und Stein am Hotel entstand

ein wundervolles Hochgebirgsdekor, das Sie wunderbar auf Ihren

Urlaub einstimmen wird. Die geräumigen Zimmer sind komfortabel

eingerichtet und verfügen über Fernseher, Telefon und ein Bad mit WC.

Das Hotelrestaurant verwöhnt Sie mit einer breiten Fülle an Gerichten,

bei denen natürlich auch die regionalen Speisen nicht fehlen dürfen.

Zusätzlich bietet Ihnen das Hotel einen Spabereich.

★★★★

Aqua Hotel Silhouette & SPA

Das moderne Hotel besitzt eine ausgezeichnete Lage an der Barcelona-

Küste, lediglich 150 m trennen es vom Strand. Das Haus ist „nur für Erwachsene“

und bietet Ihnen viel Ruhe und Entspannung. Die komfortablen

Zimmer verfügen größtenteils über geöffnete Räumlichkeiten mit einer

Terrasse mit Pool- oder Meerblick. Das Hotel verwöhnt Sie neben dem

hervorragenden Restaurant auch mit einer Bar und zusätzlich einem Fitnessbereich,

einem Schwimmbecken und einem Wellness- & Spabereich.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Rundfahrten laut aufgeführtem

Programm

✔✔Hotelübernachtung mit

Halbpension

✔✔Eintritt Histr. Museum

Andorra

✔✔Bergfest mit andorranischem

Essen inkl. Wein und

Musik

11 Tage

✔✔Zahnradbahn im Vall de

Nuria

✔✔Imbiss im Vall Nuria

✔✔Einritt „Sagrada Familia“

✔✔Eintritt Dali Museum

✔✔Anfallende Kurtaxe /

Bettensteuer

Termin & Preis pro Person

Mo. 14.09. - Do. 24.09.20

DZ € 1.245,- EZ € 1.445,-

Abfahrt des Busses: ca. 06:15 Uhr (vorher Haustürservice)

Ankunft des Busses: ca. 18:30 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: A • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers.je Bus • kl. Gepäck für Zwischenübernachtung

www.roetzel-reisen.de

Andorra / Spanien

85


© suteracher - Fotolia

Welt der Dolomiten Südtirol

Südtirol, der deutschsprachige Teil Italiens, mit seiner herrlichen Alpenlandschaft (Dolomiten) und der schönen Gegend um den

Gardasee, ist für jeden ein lohnendes Ziel.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Anreise über Frankfurt, Nürnberg, München, Innsbruck und dem Brennerpass

nach Vals in Ihr Hotel.

2. Tag: Brixen - Kloster Neustift

Ausflug in das hübsche Städtchen Brixen und Besuch von Kloster Neustift.

3. Tag: Freizeit und Almbesuch

Verbringen Sie einen Tag auf der Alm. Spazieren Sie, wandern Sie oder

nutzen Sie unseren Kleinbus-Shuttle zur Fane Alm.

4. Tag: Dolomitenrundfahrt mit Drei Zinnen - Misurinasee -

Cortina d´Ampezzo - Grödnertal

Die klassische, große Dolomitenfahrt führt Sie vorbei an den „Drei

Zinnen“, am Misurinasee, am Monte Cristallo, am Sellastock, durch

Cortina d´Ampezzo, das Grödental und über Pässe, wie den Falzarego,

den Pordoipass und den Sella Pass. Während der Dolomitenrundfahrt

werden Sie einen großartigen Eindruck von der Südtiroler Bergwelt erhalten.

5. Tag: Meran mit Marktbesuch - Dorf Tirol

Der Ausflug nach Meran führt durch das Eisack- und Etschtal. Der Ferienort

inmitten der Berge ist umgeben von Obstbäumen und Weinhängen

und das bekannte milde Klima lockt alljährlich Touristen in diesen

Ferienort. Begleiten Sie uns am Nachmittag zu einem kleinen Ausflug

nach Dorf Tirol.

6. Tag: Dolomitenrundfahrt -

Eggental - Karerpass -

St. Ulrich

Entdecken Sie die Bergwelt der

Südtiroler Dolomiten auf einer

anderen, aber nicht weniger imposanten

Route. Durch das Eggental

geht es zum Karersee, einem der

schönsten Südtiroler Bergseen.

Zunächst weiter in Richtung Karerpass

geht die Fahrt über den Nigerpass nach Kastelruth. Das Grödental,

mit St. Ulrich, wird die letzte Station auf diesem Ausflug sein.

7. Tag: Bruneck - Tauferer Ahrntal

Besuchen Sie Bruneck, den Hauptort des Pustertals. Bei einem Aufenthalt

können Sie die vielen alten Bürgerhäuser und die Festung sehen.

Den Nachmittag nutzen wir für einen Ausflug in das Tauferer Ahrntal.

8. Tag: Heimreise

Über die Inntalautoban geht es vorbei an München und Würzburg zurück

in die Heimat.

Hotel Peintner

Hier werden Sie sich aufgrund der gemütlichen Atmosphäre und der

ausgezeichneten Küche wie zu Hause fühlen. Liebevoll eingerichtete

Zimmer mit Sat-TV, Telefon und einer gemütlichen Sitzecke im Zimmer

erwarten Sie.

© kab-vision - Fotolia

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtung mit

Halbpension

✔✔Führungen und dabei

anfallende Eintritte

8 Tage

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

Termin & Preis pro Person

Di. 15.09. - Di. 22.09.20

DZ € 799,- EZ € 899,-

© Tomas Sereda - Fotolia

Abfahrt des Busses:

Ankunft des Busses:

ca. 06:15 Uhr (vorher Haustürservice)

ca. 19:00 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: A • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

86 Italien

Beratung + Buchung Tel. 0 22 48 / 91 71 - 0


© travelpeter - Fotolia

Urlaub auf der Sonneninsel Fehmarn

Fehmarn, nur durch den Fehmarnsund von der Schleswig-Holsteinischen Ostseeküste getrennt gilt mit rund 2000 Sonnenstunden

im Jahr als einer der sonnenreichsten Regionen Deutschlands. Auf der Insel findet man feinsandige Strände, gemütliche

Ortschaften und die lebendige Inselhauptstadt Burg.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise auf die Sonneninsel

Vorbei an Hamburg und Lübeck gelangen Sie auf die Insel Fehmarn.

2. Tag: Insel Fehmarn

Bei unserer Inselrundfahrt lernen Sie die „Sonneninsel“ in der Ostsee

kennen. Entdecken Sie malerische Dörfer, verträumte Hafenorte,

Leuchttürme und die Inselhauptstadt Burg.

3. Tag: Kiel, Laboe und Heiligenhafen

Über die Fehmarnsundbrücke gelangen Sie zur Landeshauptstadt Kiel.

Eine Stadtführung zeigt Ihnen die interessanten Ecken der Stadt an der

Kieler Förde. Bei einem Halt im Ostseebad Laboe haben Sie Gelegenheit

zum Marine-Ehrenmal zu spazieren. Mit dem Besuch der hübschen

Hafenstadt Heiligenhafen endet der heutige Ausflug.

© pia-pictures - Fotolia © Jürgen Wackenhut - Fotolia

4. Tag: Holsteinische Schweiz und Grömitz

Entdecken Sie die Hosteinische Schweiz. Die Route führt, per Bus und

Schiff, durch die malerische Hügel und Seenlandschaft nach Plön und

Eutin. Die Rückfahrt verläuft entlang der Ostseeküste mit den bekannten

Badeorten Grömitz und Dahme.

5. Tag: Kopenhagen

Von Puttgarden bringt Sie eine Fähre in 45 Minuten nach Rödby in Dänemark.

Weiter geht es mit dem Bus nach Kopenhagen. Hier erwartet

man Sie schon zu einer informativen Stadtrundfahrt durch diese faszinierende

Stadt.

6. Tag: Freizeit an der Ostsee

Genießen Sie einen erholsamen

Tag an der Ostsee.

7. Tag: Heimreise

Gestärkt vom reichhaltigen Frühstücksbuffet

treten Sie die Heimreise

an.

IFA Ferienpark

Das IFA-Ferienzentrum liegt nur etwa 3 km vom Städtchen Burg entfernt,

unmittelbar am langen feinen Südstrand. Alle Ferienwohnungen

sind ausgestattet mit Bad oder Du/WC, Pantryküche, SAT-TV, Telefon,

gemütlicher Sitzecke und Balkon.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtung

✔✔Halbpension

✔✔Rundfahrten und Stadtführungen

laut aufgeführtem

Programm

✔✔Anfallende Eintritte

7 Tage

✔✔Schifffahrt

✔✔Fährüberfahrten Puttgarden-

Rödby-Puttgarden

Termin & Preis pro Person

Sa. 19.09. - Fr. 25.09.20

DZ € 875,- EZ € 1.025,-

Abfahrt des Busses: ca. 07:30 Uhr (vorher Haustürservice)

Ankunft des Busses: ca. 17:30 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: A • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus • Währung: Dänische Kronen

© Andre Reichardt - Fotolia

www.roetzel-reisen.de

Deutschland

87


© kosilicht - Fotolia

Flusskreuzfahrt auf Havel, Oder und Pee

Inselwelt und Städtepanorama von Potsdam bis zur Ostsee

Potsdam - Berlin-Spandau - Stettin - Wolgast - Usedom - Greifswald - Rügen -

Hiddensee - Stralsund

Eine unglaublich schöne und interessante Flusskreuzfahrt erwartet Sie. Von Potsdam über die Bundeshauptstadt Berlin mit

ihren ausgedehnten Wäldern im Norden, durch das romantische Havelland mit seinen verschlungenen Wasserwegen und Seen,

vorbei an der unvergleichlichen Boddenküste und den steil aufragenden Kreidefelsen der Insel Rügen bis in die alte Hansestadt

Stralsund führt diese herrliche Reise. Die unverwechselbaren und einzigartigen Landschaften, deren Reize Sie sicherlich gefangen

nehmen werden, erleben Sie als umsorgter Passagier der MS Mona Lisa / MS Victor Hugo.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Potsdam

Anreise nach Potsdam, wo die MS Mona Lisa zur Einschiffung bereit

liegt. Nach dem Kabinenbezug lernen Sie bei einem Begrüßungsdrink

die Mannschaft kennen und nehmen anschließend im Restaurant Platz

zu Ihrem ersten Abendessen an Bord.

2. Tag: Potsdam - Berlin - Eberswalde

Während Sie sich am Frühstücksbuffet stärken, macht die MS Mona Lisa

die Leinen los und erreicht nach kurzer Fahrt Berlin. Hier erwartet Sie

Ihr Reisebus zu einer geführten Rundfahrt durch die deutsche Hauptstadt.

Erleben Sie die pulsierende Spreemetropole und ihre zahlreichen

Sehenswürdigkeiten hautnah und beobachten Sie, wie die Zeugen der

ehemaligen Teilung langsam verschwinden. Während Ihnen im Restaurant

das Mittagessen serviert wird, lichtet die MS Mona Lisa wieder den

Anker und erreicht nach dem Abendessen Eberswalde.

© Katja Xenikis - Fotolia

3. Tag: Eberswalde - Schiffshebewerk Niederfinow -

Kloster Chorin - Stettin

Am frühen Morgen lichtet Ihr Hotelschiff den Anker. Gegen 08:00 Uhr

wird die MS Mona Lisa das imposante Schiffshebewerk von Niederfinow

durchfahren. Es ist ein technisches Wunderwerk, durch das die MS

Mona Lisa einen Höhenunterschied von 36 m überwindet. Nach dem

Mittagessen gehen Sie von Bord und Ihr Reisebus bringt Sie nach Chorin,

wo Sie die bekannte Klosterruine der Zisterziensermönche besichtigen.

Sie ist das bedeutendste Beispiel norddeutscher Backsteingotik in

der Mark Brandenburg. Pünktlich zum Abendessen sind Sie zurück an

Bord und die Fahrt geht weiter nach Stettin.

4. Tag: Stettin - Wolgast

Im Hafen von Stettin, wo man nicht selten den Bau einiger Ozeanriesen

in der Werft besichtigen kann, wartet nach dem Frühstück Ihr Reisebus.

Ein lokaler Stadtführer zeigt Ihnen während einer Rundfahrt die

Sehenswürdigkeiten dieser schönen Stadt, zu denen u. a. das Schloss

der Pommerschen Fürsten sowie die Kathedrale des Hl. Jakob, ein

mächtiger Bau im Stil der Backsteingotik, gehören. Stettin hat sich zu

88 Deutschland

Beratung + Buchung Tel. 0 22 48 / 91 71 - 0

© Bernd Kröger - Fotolia


ne mit MS Mona Lisa

einem wichtigen Industrie-, Handels-, Kultur- und Wirtschaftszentrum

entwickelt. Gegen Mittag sind Sie wieder zurück an Bord und Ihr

schwimmendes Hotel nimmt Kurs auf Wolgast. Verpassen Sie nicht die

beeindruckende Fahrt bei der Überquerung des Oderhaffs (Stettiner

Haff), die Sie am besten aus einem der Panoramafenster im Salon oder

- wenn es das Wetter zulässt - vom Sonnendeck aus genießen. Während

des Abendessens erreicht die MS Mona Lisa Wolgast und geht für die

Nacht vor Anker.

5. Tag: Wolgast - Usedom - Rügen

Nach dem Frühstück starten Sie mit Ihrem Reisebus zu einem Ausflug

zur Insel Usedom. Die lang gestreckte Insel Usedom wird auch gerne

die „Pommersche Riviera“ genannt, denn mit den langen Sandstränden

und lebhaften Badeorten war die Insel schon immer ein beliebtes

Urlaubsziel. Bei einer Rundfahrt lernen Sie die schöne Insel mit ihren

verträumten Dörfern, traditionsreichen Kurorten und ihrer idyllischen

Landschaft kennen. Ihr Schiff ist währenddessen nach Peenemünde

weitergefahren, wo Sie gegen Mittag wieder an Bord der MS Mona Lisa

gehen, die anschließend Kurs auf Greifswald nimmt. Die Silhouette von

Greifswald mit ihren charakteristischen drei Kirchtürmen hat die Wirren

der vergangenen Kriege unbeschadet überstanden. Nach dem Mittagessen

bringt Sie der Bus in die Stadtmitte der alten Universitäts- und

Hansestadt und ein Stadtführer wird Ihnen die Höhepunkte des alten

Stadtkerns zeigen, wie das mittelalterliche Rathaus, die Bürgerhäuser in

norddeutscher Backsteingotik sowie den Dom St. Nikolai, der mit seiner

geschweiften Barockhaube die Silhouette der Innenstadt beherrscht.

Am frühen Abend fährt die MS Mona Lisa nach Lauterbach auf der Insel

Rügen, wo sie im Laufe des Abends festmacht. Heute erwartet man Sie

im Restaurant zu einem festlichen Gala-Dinner. Lassen Sie diesen Tag

gemütlich bei Musik und Tanz im Salon ausklingen.

6. Tag: Rügen - Hiddensee

Heute Morgen unternehmen Sie mit Ihrem Reisebus eine interessante

Inselrundfahrt. Unter anderem erleben Sie das bekannte Ostseebad

Binz und Sie besuchen den Königsstuhl mit Blick auf die berühmten

Kreidefelsen, die nicht nur von Caspar David Friedrich in unzähligen

Gemälden festgehalten wurden. Am späten Vormittag Rückfahrt zur Anlegestelle

der MS Mona Lisa. Genießen Sie während des Mittagessens

die beeindruckende Fahrt durch die zahlreichen Bodden bis zur Insel

Hiddensee. Vor dem Abendessen haben Sie Gelegenheit, die autofreie

Insel auf eigene Faust zu erkunden.

7. Tag: Hiddensee - Stralsund - Heimreise

Am frühen Morgen hat die MS Mona Lisa Hiddensee mit Kurs auf Stralsund

verlassen. Nach dem Frühstück heißt es hier Abschied nehmen.

Ausschiffung und Heimreise.

www.roetzel-reisen.de

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Rundfahrten laut aufgeführtem

Programm

✔✔6 Nächte mit Vollpension

an Bord (Buffetfrühstück,

Mittag- und Abendessen)

beginnend

✔✔mit dem Abendessen am

1. Tag und endend mit dem

Frühstück am 7. Tag

✔✔Begrüßungsdrink an Bord

✔✔Deutsch sprechender Gästeservice

✔✔Bordveranstaltungen

✔✔Gala-Dinner im Rahmen der

Vollpension

✔✔Getränke (Wein, Bier,

Wasser, Softgetränke und

Espresso) während der

Mahlzeiten an Bord

✔✔Bargetränke inklusive

(ausgenommen Getränke

der Exklusivkarte)

✔✔Hafengebühren

✔✔Treibstoffkostengarantie

✔✔Stadtführung Berlin

7 Tage

✔✔Stadtführung Stettin

✔✔Stadtführung Greifswald

✔✔Rundfahrt Insel Usedom mit

Reiseleitung

✔✔Rundfahrt Insel Rügen mit

Reiseleitung

✔✔Besichtigung Kloster Chorin

✔✔Anfallende Kurtaxe /

Bettensteuer

Termin & Preis pro Person

Sa. 19.09. - Fr. 25.09.20

Hauptdeck DK € 1.589,-

Zuschläge:

EK Hauptdeck € 548,-

DK Oberdeck € 288,-

EK Oberdeck € 836,-

Reisepreis pro Person bei Unterbringung

in Außenkabinen mit 2 unteren

Betten, Dusche/WC, Panoramafenster

und inkl. Landausflüge.

Programmänderungen bedingt durch

Wartezeiten an den Schleusen, Wasserstände

und sonstige navigatorische

Umstände bleiben vorbehalten.

Nicht eingeschlossen sind Getränke

der Exklusivkarte und Trinkgelder.

Abfahrt des Busses: ca. 06:15 Uhr (vorher Haustürservice)

Ankunft des Busses: ca. 18:00 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: C • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers je Bus

Deutschland

© Henner Damke - stock.adobe.com

89


© Yasonya - stock.adobe.com

Radvergnügen am Gardasee Mit dem E-Bike unt

Eine unvergessliche Radtour entlang des Gardasees erwartet Sie. Begleiten Sie uns auf der geführten E-Bike Tour und erkunden

Sie die milde Region Italiens mit seinen märchenhaften Dörfern, der bezaubernden Landschaft und den gastfreundlichen Menschen

auf eine besondere Art. Machen Sie Rast an wunderschönen Orten und genießen Sie das kulinarische Angebot.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Heute beginnt Ihr Urlaub mit der entspannten Anreise an den Gardasee.

In Torbole angekommen beziehen Sie im 4-Sterne Hotel Piccolo

Mondo Ihr Zimmer und lassen den Tag bei einem entspannten Abendessen

ausklingen.

2. Tag: Fluss Sacra und Cavedine See

Strecke: 45 km, Höhenunterschied: 450 m, Schwierigkeitsgrad: einfach

Nach dem Frühstück beginnt in Torbole Ihr Radurlaub mit einer Fahrt

entlang des Flusses Sacra, dem Hauptzufluss des Gardasees. Sie fahren

mit Ihrem Bikeguide entlang des malerisch mediterranen Panoramas

von Weinbergen und Olivenhainen nach Norden. Die über der Stadt

Arco thronende Burg mit dem Kletterfelsen bietet eines der Panorama-

Highlights, bevor Sie die unvergessliche Kulisse der Mondlandschaft

der „Marocche“ genießen können. Am Mittag erreichen Sie Ihr Ziel, das

Weingebiet Vino Santo. Hier haben wir für Sie ein Mittagessen in einem

traditionellen Weinkeller reserviert. Im Anschluss können Sie sich bei

einer Probe von der Qualität der regionalen Weine überzeugen. Danach

geht es mit dem E-Bike entlang des Cavedine Sees zurück in Ihr

Hotel, wo sich ruhige Abendstunden ideal genießen lassen.

© Jürgen Fälchle - Fotolia

3. Tag: Monte Baldo und Malcesine

Strecke: 35 km, Höhenunterschied: 400 m, Schwierigkeitsgrad: einfach/mittel

Am Morgen fahren Sie mit dem Bus am Gardasee entlang nach Süden.

In Malcesine startet der Tagesausflug bei der Scaligerburg, die majestätisch

auf dem Burgfelsen über der Siedlung thront. Sie fahren entlang

des Monte Baldo. Genießen Sie den Ausblick auf die schönen Olivenund

Steineichenhaine des Berges, die in den höheren Zonen einem

alpinen Bewuchs weichen. Der vorbeiziehende Gardasee begleitet Sie

auf Ihrer Tour. Sie kommen südlich von Malcesine in das sogenannte

Traumtal - Val die Sogno - einer der malerischsten Buchten. Am Gardasee

entlang führt der Weg zurück nach Malcesine. Hier haben wir für

Sie in einem der traditionellen Lokale eine Pizza reserviert. Gestärkt haben

Sie Zeit zur freien Verfügung um durch die malerischen Sträßchen

von Malcesine zu bummeln. Die Rückfahrt zum Hotel treten Sie mit

dem Boot an. Erfreuen Sie sich an dem Uferpanorama des Gardasees

bei der Schifffahrt zurück nach Torbole.

4. Tag: Entlang der Weinstraße zum Castel Pietra

Strecke: 60 km, Höhenunterschied: 350 m, Schwierigkeitsgrad: mittelschwer

Die heutige Fahrradtour führt Sie nach Osten. Über den San Giovanni

Pass gelangen Sie in das Sarcatal. Sie fahren vorbei an dem Lago di Loppio.

Der verlandete See ist ein üppiges Biotop, welches sich nur nach

andauernden Regenperioden teilweise mit Wasser füllt. Weiter geht Ihre

Tour auf der berühmten Weinstraße. Hier kommen Sie an Isera vorbei.

Diese wunderschöne kleine Ortschaft mit ihren vielen Weingütern ist

vor allem durch die in ihren Weinbergen angebaute Sorte Marzemino

bekannt. Marzemino ist eine alte Sorte, die seit dem 15. Jahrhundert

in Italien angebaut wird. Bei einer kleinen Verkostung können Sie sich

von der Qualität des Weines überzeugen. Sie überqueren den Fluss

Etsch und folgen seinem Verlauf vorbei an der Stadt Rovereto und der

Ortschaft Volano. So erreichen Sie die beeindruckende Festungsanlage

von Castel Pietra. Als Vorposten für das Schloss Beseno erbaut zeugen

heute die verschiedenen Baustile der Burg von ihrer langen Nutzungsdauer,

wobei die gotischen Stilelemente überwiegen. Vor Ort warten

ein Imbiss und eine Besichtigung der Anlage auf Sie. Das Highlight ist

der Gerichtssaal mit seinem Freskenzyklus aus dem 15. Jahrhundert mit

Szenen aus dem höfischen Leben. Nach dieser kulinarischen und kulturellen

Pause radeln Sie zurück in Ihr Hotel.

90 Italien

Beratung + Buchung Tel. 0 22 48 / 91 71 - 0


erwegs

© Norbert Suessenguth - stock.adobe.com

5. Tag: Tennosee

Strecke: 40 km, Höhenunterschied: 600 m, Schwierigkeitsgrad: mittelschwer

Ihr Radausflug beginnt entlang der Uferstraßen am Gardasee. Genießen

Sie das wunderschöne Panorama des Gardasees mit seinem üppigen

mediterranen Bewuchs hin nach Riva del Garda. Von hier aus nehmen

wir Radwege und Nebenstraßen nach Norden. Genießen Sie die an

Ihnen vorbeiziehende Landschaft auf Ihrem Weg zum Tennosee. Hier

legen wir einen erholenden Zwischenstopp ein. Die Strecke führt Sie

weiter in das südöstlich gelegene Canale di Tenno. Das mittelalterliche

Dorf verzückt durch sein historisches Dorfbild mit kleinen verwinkelten

Gässchen, Kopfsteinpflaster, den vielen Torbögen und Steinhäusern.

Freuen Sie sich auf ein Picknick mit typischen, regionalen Produkten.

Gestärkt von der wohltuenden Auszeit fahren wir vorbei an Tenno und

Frapporta. Erfreuen Sie sich an der herrlichen Landschaft und den malerischen,

vorbeiziehenden Orten mit ihren engen verwinkelten Gassen

auf dem Weg über Riva zurück ins Hotel.

6. Tag: Rückreise

Nach dem Frühstück starten Sie mit unvergesslichen Impressionen an

diesen tollen Radurlaub Ihre Rückreise an.

© EKH-Pictures - stock.adobe.com

© Freesurf - stock.adobe.com

© autofocus67 - stock.adobe.com

★★★★

Hotel Piccolo Mondo

Das 4-Sterne Hotel Piccolo Mondo blickt auf eine lange Familientradition

zurück und besticht durch seinen Komfort und die Tradition des

Hauses. Die 2018 frisch renovierten Zimmer überzeugen durch moderne

Einrichtung mit Klimaanlage, Fernseher, Telefon, Safe und WIFI.

Das gemütliche Hotelrestaurant verwöhnt Sie mit seiner auf regionale

Speisen spezialisierter italienischer Küche. Zusätzlich bietet das Hotel

seinen Gästen einen Fitnessraum, sowie einen großen Spa- und Wellnessbereich.

Die Nutzung des umfangreichen Angebots von Sauna,

Dampfbad, Kneippbad, Caldarium, Hallenbad mit Hydromassage sowie

Gegenströmung und Außenpool (saisonal) ist für Gäste des Hauses unentgeltlich.

Zu den weiteren Annehmlichkeiten des Hauses zählen eine

gemütliche Gemeinschaftslounge mit Fernsehbereich sowie ein Aufzug.

Das Hotel liegt in einer wundervollen mediterranen Gartenanlage mit

Olivenbäumen. Von hier aus sind Sie zu Fuß schnell sowohl im Zentrum

von Torbole als auch am Gardasee.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtung mit

Halbpension

✔✔Elektrofahrrad bei den

Ausflügen (Leihweise)

✔✔Radtransfers zu/von den

Ausflügen

✔✔deutschsprachige Radtour

Begleitung

✔✔1x zusätzliches Pizzaessen

✔✔Schifffahrt

6 Tage

✔✔Besuch Castel Pietra mit

Imbiss

✔✔Picknick

✔✔Besichtigung eines Weingutes

mit Imbiss

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

Termin & Preis pro Person

So. 27.09. - Fr. 02.10.20

DZ € 895,- EZ € 995,-

Abfahrt des Busses: ca. 06:15 Uhr (vorher Haustürservice)

Ankunft des Busses: ca. 20:00 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: B • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus (5-20 bei den Radtouren)

www.roetzel-reisen.de

Italien

91


© Norbert Suessenguth - stock.adobe.com

Gardasee Kultur am größten See Italiens

Der größte See Italiens erwartet Sie mit kultureller Vielfalt und kulinarischen Höhepunkten. Erkunden Sie die mediterranen Städte

Limone und Malcesine. Unternehmen Sie eine traumhafte Schifffahrt auf dem Gardasee, wandeln Sie in Verona auf den Spuren

von Romeo und Julia und genießen Sie atemberaubende Ausblicke auf die mittelalterlichen Burgen der Region. Abgerundet

wird das abwechslungsreiche Ausflugsprogramm durch Verkostungen von Wein und Grappa. Ein rundum gelungener Urlaub

wartet auf Sie.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Heute reisen Sie bequem an Ihr Urlaubsziel, dem Gardasee, an. In Torbole

angekommen beziehen Sie im 4-Sterne Hotel Piccolo Mondo Ihr

Zimmer. Lassen Sie den Abend bei einem entspannten Abendessen im

Hotel ausklingen und freuen Sie sich auf ereignisreiche Tage.

2. Tag: Limone und Malcesine

Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Bus nach Riva. Hier werden

Sie von einem Schiff erwartet. Freuen Sie sich auf eine bezaubernde

Schifffahrt auf dem Gardasee. Genießen Sie entspannt das an Ihnen

vorbeiziehende Küstenpanorama mit der üppigen mediterranen Vegetation.

In dem malerischen, in einer Bucht und zwischen Olivenhainen

und Zitrusplantagen, gelegenen Limone machen wir einen Halt. Bummeln

Sie durch die Gassen der Stadt mit ihrem typisch italienischen

Flair und entdecken Sie die bekannte Pfarrkirche San Benedetto. Mit

dem Schiff setzten Sie die Fahrt über den Gardasee nach Malcesine

fort. Bereits von weitem können Sie die hoch aufragende, zinnenbewehrte

Scaligerburg sehen. Die Festung faszinierte bereits Goethe bei

seiner Italienreise. Auch heute noch bleibt sie unvergleichlich und ist

eines der Wahrzeichen der Region. Spazieren Sie durch die schmalen,

gewundenen Gassen des historischen Ortskerns, der um den Burgfelsen

entstanden ist. Das Flair der historischen Stadt wird Sie nachhaltig

beindrucken. Mit dem Schiff fahren Sie zurück nach Riva und von dort

zurück in Ihr Hotel.

© Freesurf - Fotolia

3. Tag: Gardaseefahrt

Gestärkt vom Frühstück unternehmen Sie mit dem Bus eine Panoramafahrt

entlang des Gardasees. Immer wieder passieren Sie kleine

Ortschaften und Städte mit engen, verwinkelten Gassen. Sie sehen

die faszinierenden mittelalterlichen Burgen, die majestätisch auf den

Bergrücken thronen und die vielfältige, durch das milde Klima geprägte

Naturvielfalt. Am südlichen Ende des Gardasees halten wir in Sirmione.

Die historische Altstadt liegt auf einer Landzunge im Gardasee. Romantische

Straßen und malerische Plätze an denen es viele traditionelle Restaurants

und Cafés gibt laden zum Bummeln und Verweilen ein. Die

imposante Scaligerburg schließt die Stadt vom Festland ab und bildet

eine traumhafte Kulisse. Weitere Sehenswürdigkeiten der Stadt sind

die Grotten von Catullo und die Kirche Santa Maria Maggiore. Neben

dem Besuch im kulturträchtigen Sirmione haben wir für Sie als weiteres

Highlight des Tages einen Besuch in einer Ölmühle organisiert. In einer

der traditionellen Frantoi erhalten Sie einen Einblick in die Gewinnung

von Olivenöl und können sich bei einer Verkostung vom Geschmack

des regionalen Produkts überzeugen.

4. Tag: Verona mit Weindegustation

Unser heutiger Ausflug führt Sie weiter in den Süden in die Stadt Romeos

und Julias, nach Verona. In der Altstadt öffnen sich weite Plätze,

die von prachtvollen Renaissance-Palästen, romanischen und gotischen

Kirchen und von vielen anderen Zeugnissen vergangener Epochen,

wie zum Beispiel dem heute noch gut erhaltenen und noch genutzten

92 Italien

Beratung + Buchung Tel. 0 22 48 / 91 71 - 0

© maurosessanta - Fotolia


Amphitheater, gesäumt werden. Bei einem geführten Stadtspaziergang

durch die Altstadt und die moderne Einkaufsstraße Via Mazzini lernen

Sie die Sehenswürdigkeiten und die Geschichte der Stadt näher kennen

und erhalten einen Einblick in das moderne Leben der Stadt. Da

die Region um Verona weltweit für ihre exquisiten Weine bekannt ist,

darf natürlich eine Weindegustation in einer traditionellen Weinkellerei

nicht fehlen.

5. Tag: Trentiner Schlösser und Seen

Mit dem Bus fahren Sie nach Norden zum Tenno-See. Der am Fuße

des Monte Misone gelegene See mit seiner türkisenen Wasserfarbe ist

in eine scheinbar unberührte Landschaft eingebettet. Der verwunschen

erscheinende See wird Sie in seinen Bann ziehen. Über den Ballino Pass

mit seinen sanften Hügeln fahren Sie weiter vorbei an dem bekannten

Kurort Comao Terme zum Toblino-See. Auf einer Halbinsel inmitten des

wildromantischen Toblino-Sees liegt das Wasserschloss Castel Toblino,

welches vom Ufer aus zu sehen ist. Durch das Cavedine Tal gelangen

Sie zum Castel Drena. Die Reste dieser beeindruckenden Höhenburganlage

befinden sich auf einem Hügel am Ortsrand von Drena oberhalb

des Sarcatals. Am Nachmittag kehren wir in einer traditionellen

Schnapsbrennerei ein. Kosten Sie mit uns einen leckeren Grappa.

6. Tag: Rückreise

Mit vielen tollen Eindrücken von Ihrer Reise an den Gardasee treten Sie

nach dem Frühstück die Rückreise an.

© xbrchx - stock.adobe.com

★★★★

Hotel Piccolo Mondo

Das 4-Sterne Hotel Piccolo Mondo blickt auf eine lange Familientradition

zurück und besticht durch seinen Komfort und die Tradition des

Hauses. Die 2018 frisch renovierten Zimmer überzeugen durch moderne

Einrichtung und Laminatboden. Sie besitzen eine Klimaanlage,

Fernseher, Telefon, Safe und WIFI. Das gemütliche Hotelrestaurant verwöhnt

Sie mit seiner auf regionale Speisen spezialisierter italienischer

Küche. Zusätzlich bietet das Hotel seinen Gästen einen Fitnessraum,

sowie einen großen Spa- und Wellnessbereich. Die Nutzung des umfangreichen

Angebots von Sauna, Dampfbad, Kneippbad, Caldarium,

Hallenbad mit Hydromassage sowie Gegenströmung und Außenpool

(saisonal) ist für Gäste des Hauses unentgeltlich. Zu den weiteren Annehmlichkeiten

des Hauses zählt ein Aufzug. Das Hotel liegt in einer

wundervollen mediterranen Gartenanlage mit Olivenbäumen. Von hier

aus sind Sie zu Fuß schnell sowohl im Zentrum von Torbole als auch

am Gardasee.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtung mit

Halbpension

✔✔Schifffahrt

✔✔Besuch einer Olivenölmühle

✔✔Weinvekostung

✔✔Grappaprobe

6 Tage

✔✔Ausflugs- und Besichtigungsprogramm

✔✔Anfallende Kurtaxe /

Bettensteuer

Termin & Preis pro Person

So. 27.09.- Fr. 02.10.20

DZ € 755,- EZ € 855,-

Abfahrt des Busses: ca. 06:15 Uhr (vorher Haustürservice)

Ankunft des Busses: ca. 20:00 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: B • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

© Antonio Gravante - Fotolia

www.roetzel-reisen.de

Italien

93


© mojolo - Fotolia

Räuberwochenende im Spessart

Der Spessart steckt voller Überraschungen. Inmitten von Waldgebieten, die von romantischen Flussläufen durchzogen sind,

befinden sich märchenhafte Schlösser und schöne Fachwerkstädte. Seien Sie dabei, wenn Zeiten wiederkommen, in denen

noch Räuber das Sagen hatten. Um Ihr Leben brauchen Sie nicht zu fürchten, im Gegenteil, wir haben zahlreiche Vorkehrungen

getroffen, dass Ihr leibliches Wohl nicht zu kurz kommt.

Reiseverlauf

1. Tag: Würzburg

Nach der Anreise über die Autobahn lernen Sie die alte Bischofsstadt

Würzburg bei einer Führung kennen. In dem von der mittelalterlichen

Marienfestung beherrschten Stadtbild finden sich zahlreiche schöne

historische Bauten. Ein Höhepunkt wird die Besichtigung der fürstbischöflichen

Residenz sein. An der Erbauung des großartigen Barockschlosses

haben namenhafte Baumeister und Künstler mitgewirkt. Am

Abend erwartet man Sie im Hotel zu einem schmackhaften 4-Gang-

Menü.

2. Tag: Schloss Mespelbrunn - Lohr - Spessarträuber

Das Wasserschloss Mespelbrunn liegt malerisch schön in den Spessartwäldern

eingebettet. In den Repräsentationsräumen kann man erlesenes

Porzellan, Möbel und Gemälde bewundern. Anschließend fahren

Sie nach Lohr. Die als „Tor zum Spessart“ gepriesene Stadt besitzt im

Kern noch viele alte Fachwerkhäuser. Am Nachmittag werden Sie von

Kutschen vor dem Hotel erwartet. Bei der Fahrt durch den Wald ist jedoch

Vorsicht geboten: Hinter dunklen Tannen lauern verwegene Gestalten,

die Spessarträuber treiben ihr Unwesen! Nach dieser Aufregung

haben Sie sich eine Stärkung verdient. Im Restaurant erwartet Sie ein

deftiges Spezialitätenbuffet aus dem Spessart. Greifen Sie zu und genießen

Sie die wunderbare Atmosphäre. Ein Alleinunterhalter wird für

gute Stimmung sorgen.

© traveldia - Fotolia

3. Tag: Wertheim - Schifffahrt - Miltenberg - Heimreise

Nach einem ausgiebigen Frühstück führt die Strecke vorbei an Marktheidenfeld

nach Wertheim. Die schöne Fachwerkstadt, am Zusammenfluss

von Main und Tauber gelegen, wird überragt von der Burg Wertheim.

Am frühen Nachmittag besteigen Sie in Freudenberg ein Schiff und befahren

eine der schönsten Teilstrecken des Mains bis nach Miltenberg.

Im Anschluss an eine Pause, in dieser von Mauern und Tortürmen umschlossenen

Fachwerkstadt, beginnt die Heimreise über die Autobahn.

Hotel Jägerhof, Weibersbrunn

Das familiengeführte Hotel Jägerhof mit der neuerbauten Spessart

Lodge bietet moderne Zimmer im Haupt- und Nebengebäude, die mit

DZ/WC und Flachbild-TV ausgestattet sind. Am Morgen erwartet Sie ein

reichhaltiges Frühstücksbuffet und am Abend bietet die Küche eine frische

und regionale fränkische Küche.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtung mit

Frühstück

✔✔1x 4-Gang-Menü

✔✔1x Spezialitätenbuffet

✔✔Musik vom Alleinunterhalter

✔✔Kutschfahrt

✔✔Schifffahrt

✔✔Stadtführung Würzburg

3 Tage

✔✔Eintritt & Führung Residenz

Würzburg

✔✔Eintritt & Führung Schloss

Mespelbrunn

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

Termin & Preis pro Person

Fr. 25.09. - So. 27.09.20

DZ € 339,- EZ € 379,-

Abfahrt des Busses: ca. 06:15 Uhr (vorher Haustürservice)

Ankunft des Busses: ca. 19:00 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: A • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

© mojolo - Fotolia

94 Deutschland

Beratung + Buchung Tel. 0 22 48 / 91 71 - 0


© Fritz Hiersche - Austria

Pitztal in Tirol Arzl

Arzl, am Eingang zum Pitztal gelegen, ist der ideale Standpunkt für Ausflüge in den Westen Tirols. Freuen Sie sich auf schöne

Tage, mit einem besonderen Programm.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Nach dem Haustürservice reisen Sie in Ihr Hotel in Arzl in Tirol.

2. Tag: Pitztal mit Riffelsee

Sie starten den Tag mit einem gemütlichen Frühstück. Danach führt Sie

unser kleiner Spaziergang über die Benni Raich Brücke. Mit 94 Metern

Höhe und einer Spannweite von 137 m gehört die Fußgängerbrücke zu

den imposantesten Hängebrücken in Europa. Anschließend steht der

Besuch eines typischen Bauernhofes mit einer Schnapsbrennerei auf

dem Programm. Mit dem Bus fahren Sie in das wildromantische Pitztal.

Weiter geht es mit der Riffelseebahn, auf dem wohl schönsten See in

den Ostaplen.

3. Tag: Ötztal

Eine Fahrt durch das Ötztal führt Sie zunächst bis nach Obergurgel, dem

höchsten Kirchdorf Österreichs. Auf dem Rückweg besuchen Sie das

Bergsteigerdörfchen Niederthai und den höchsten Wasserfall Tirols,

dem Stuibenwasserfall.

4. Tag: Kaunertaler Gletscherstraße

Heute erwartet Sie ein wahrer Höhepunkt der Reise. Über die windungsreiche

Kaunertaler Gletscherstraße fahren Sie entlang des Gepatsch-Stausees

bis zum Gletscher auf ca. 2.800 m. Genießen Sie die

imposante Aussicht auf die umliegende Bergwelt.

www.roetzel-reisen.de

© Der Schröder - Fotolia

5. Tag: Montafon und Silvretta Hochalpenstraße

Erleben Sie die herrliche Bergwelt des Silvrettas bei unserer Fahrt über

die Silvretta Hochalpenstraße. Die Route verläuft durch das Montafon,

mit einem Aufenthalt in Schruns, und über die Bielerhöhe zurück nach

Arzl.

6. Tag: Innsbruck

Die Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck steht heute auf Ihrem Programm.

Bei einer Stadtführung bekommen Sie die vielen Sehenswürdigkeiten,

wie z.B. das „Goldenes Dachle“ gezeigt. Nach der Mittagspause

und einer Zeit zur freien Verfügung geht es zurück nach Arzl.

7. Tag: Heimreise

Nach dem gemütlichen Frühstücksbuffet treten Sie die Heimreise an.

★★★★

Hotel Arzlerhof

Das von Andrea und Franz Stagl mit persönlichem Charme geführte

Hotel bietet moderne und stilvoll eingerichtete Zimmer. Die Küche hat

einen hervorragenden Ruf und serviert abwechslungsreiche Speisen

aus frischen und regionalen Produkten. Das Haus verfügt über ein

großzügiges Wellnessangebot. Auf einer Fläche von 600 m² finden Sie

ein Panoramahallenbad, Sauna, Dampfbad, Kneippanlage uvm.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtung mit

großzügigem Frühstücksbuffet

✔✔4x 5-Gang-Wahlmenü

oder Themenbuffet

✔✔1x Gala-Menü mit Pianomusik

✔✔Tägliches Kuchenbuffet von

14:00 - 17:00 Uhr (entfällt

bei Ganztagesausflügen)

8 Tage

✔✔Freie Benutzung der

ca. 600 m² Wellnessoase

✔✔Pitztal-Sommer-Card

✔✔Ausflüge laut Programm

✔✔Führungen

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

Termin & Preis pro Person

So. 27.09. - So. 04.10.20

DZ € 925,- EZ € 1.065,-

Abfahrt des Busses: ca. 06:15 Uhr (vorher Haustürservice)

Ankunft des Busses: ca. 18:30 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: A • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

Österreich

95


© Ilhan Balta - stock.adobe.com

Wanderparadies Pitztal Die schönsten Wanderwege erl

Wanderwege, Bergseen, Gipfelziele und Themenwege: In der Region Pitztal warten über 380 km an Wanderwege auf Ihre

Entdeckung. Ob zu Fuß oder eine gemütliche Auffahrt mit den Bahnen, es stehen jedem Wandertyp alle Möglichkeit offen! In

unserem Programm ist für jede Alters- und Könnerstufe etwas dabei. Wir freuen uns schon, mit Ihnen durch die wunderbare

Natur des Pitztals und der Pitztaler Alpen zu wandern!

Wir haben Ihnen im Reiseverlauf von Tag 2 – 7 eine Auswahl an geführten

Wanderungen aufgeführt. Je nach Wetter und Gegebenheiten

treffen wir nach Absprache mit dem Wanderführer die Auswahl, um für

Sie die bestmögliche Wanderung für den betreffenden Tag anbieten zu

können. Man sollte auch beachten, dass es sich um BERG-WANDERUN-

GEN im alpinen Gelände und nicht um Spaziergänge handelt und dass

man hierfür eine vernünftige Ausrüstung wie z.B. Wanderschuhe, eine

regenfeste Wanderjacke und einen Rucksack benötigt. Bitte beachten

Sie auch, dass die Transferfahrten zu den Wandergebieten mit kleinen

Fahrzeugen durchgeführt werden können.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Die Anreise nach Tirol führt über den Fernpass. Sollte es die Verkehrslage

erlauben, werden wir in Füssen eine längere Mittagspause einlegen.

2.-7. Tag: Wanderungen

Wanderung zur Leiner Alm 1.823 m über das Oberlangtal

Wir nehmen die Hochzeiger Bergbahn bis zur Mittelstation. Von dort

gehen wir über das Oberlangtal durch schöne Latschen- und Zirbenwälder

bis zur Leiner Alm, mit seiner tollen Aussicht auf Arzl und Imst und

Umgebung. Nach einer ausgiebigen Rast geht es über die „Gaisställe“

zurück zum Ausgangsparkplatz .

Gehzeit: ca. 3 -4 Std.

Schwierigkeit: leicht bis mittel,

Klassifizierung: Wanderung in Jerzens, tolle Sicht, gute Hütte u. Verpflegung

***

- oder -

Almenwanderung zur Arzler-Alm 1. 875 m und zur Tiefental Alm

1.880 m und retour

Mit dem Bus fahren Sie nach St. Leonhard. Der gut markierte Einstieg

zu dieser Wanderung befindet sich sofort nach der mächtigen Lawinengalerie,

unterhalb der Wallfahrtskirche Maria am Bichele. Wir gehen

über die kleine Holzbrücke und sofort beginnt der anfangs etwas steile

Bergwanderweg bis zur Arzler-Alm (1.887 m), die wir nach ca. 1 ½ Std.

erreichen. Nach einer kurzen Rast wandern wir auf dem „Pitztaler Almenweg“

zur Tiefental Alm (1.880 m), mit dem schönsten Talschluss

des Pitztales am Fuße der Rofele Wand. Zurück wandern wir auf dem

„Alten Almenweg“ und über den mächtigen Wasserfall.

Gehzeit: 4 bis 4 ½ Std.

Schwierigkeit: mittel

Tipp: tolles Panorama, auch bei schlechtem Wetter möglich

Klassifizierung: für Familien geeignet, gute Einkehrmöglichkeiten ****

- oder -

Bergwanderung zum Ploder See 2.550 m

Wir fahren mit der Riffelseegondelbahn bequem auf ca. 2.300 m. Dort

gehen wir am nördlichen Ufer des Riffelsees entlang und weiter auf den

Offenbacher Höhenweg, bis wir zur Abzweigung kommen und folgen

dem gut markierten Bergwanderweg zum Ploder See. Nach einer ausgiebigen

Rast führt uns der Weg an der Skipiste entlang hinunter auf

den Fuldaer Höhenweg und zurück zum Ausgangspunkt.

Gehzeit: ca. 4 – 4 ½ Stunden

Schwierigkeit: leicht bis mittelschwer

Klassifizierung: einzigartige Bergwelt am Ende des Pitztales, Ausgangspunkt

für viele hochalpine Bergwanderungen ****

- oder -

Naturwanderung vom Naturparkhaus am Piller 1.559 m zur Aifner

Alm 1.980 m

Mit dem Bus fahren Sie bis zum Naturparkhaus am Piller (1.559 m).

Von dort wandern wir am Harbeweiher vorbei, teilweise auf Forststraßen

und teilweise auf Bergwanderwegen, bis zur bewirtschafteten

Aifner Alm (1.980 m). Nach einer ausgiebigen Rast und einer Kostprobe

des hier erzeugten Käses geht es wieder bergab zum Ausgangspunkt.

Das „Naturparkhaus Kaunergrat“ ist nicht nur beliebtes Ausflugsziel,

sondern auch Ausstellungsort und Verwaltungsgebäude des gesamten

Naturparks. Der gesamte Piller/Gachenblick zählt zu einem der wertvollsten

Gebiete im Naturpark Kaunergrat mit seinen geologischen,

kulturellen, historischen und botanischen Besonderheiten.

Gehzeit: ca. 3 bis 4 Std.

Schwierigkeit: leicht

Tipp: ideal zur Almrosenblüte, gutes wasserfestes Schuhwerk

Klassifizierung: tolle Einkehrmöglichkeit auf der Aifner Alm mit

Käserei****

96 Österreich

Beratung + Buchung Tel. 0 22 48 / 91 71 - 0


eben!

- oder -

„Unten Durch und Oben Drüber“ Wanderung durch die Luis-Trenker-Schlucht

und über die „Benni-Raich“-Brücke zurück

Eine sehr beliebte Wanderung in unserer Umgebung. Wir gehen vom

Hotel der alten Fahrstraße hinunter zum „Bahnhof Imst-Pitztal“, weiter

den neuen Inntalradwanderweg entlang, bis zum Luis-Trenker-Steig

(Naturschutzgebiet), durchwandern diesen und folgen der alten Fahrstraße

hinauf bis nach Wald. Nach einer ausgiebigen Rast in „Anders

Hofschank“ und kurzer Besichtigung der Pfarrkirche von Wald geht es

zurück über die Benni-Raich-Brücke in Richtung Sportplatz und Osterstein

und am Spielplatz vorbei zum Hotel. Variante: Weiter zur Besichtigung

der einzigartigen Erdpyramiden zwischen Wald und Roppen.

Gehzeit: ca. 3 bis 4 Std.

Schwierigkeit: leicht bis mittel

Klassifizierung: für Kinder geeignet, ***

- oder -

Rosengartenschlucht bis zur Latschenhütte

Unsere Wanderung beginnt im Stadtzentrum von Imst (820 m). Bei der

Johanneskirche geht es in die berühmte Rosengartenschlucht, vorbei

an tosenden Wasserfällen, über waghalsige Brücken und an den Relikten

aus längst vergangener Bergbauzeit, wie etwa die „Blaue Grotte“ bis

hinauf auf Hoch Imst (1.050 m). Dort nehmen wir den Doppelsessellift

zur Untermarkter Alm (1.490 m) und wandern weiter bis zur urigen Latschenhütte

(1.625 m) Nach einer ausgiebigen Rast und geht es zurück

über den Jägersteig und ab der Untermarkter Alm mit dem Lift oder mit

dem Alpin-Coaster - der längsten Alpenachterbahn der Welt - ins Tal.

Den alternativen Rückweg in die Stadt nehmen wir über das Wetterkreuz

zum Ausgangspunkt.

Gehzeit: ca. 3-4 Std.

Schwierigkeit: leicht bis mittel

Klassifizierung: für Familien geeignet, tolle Geologie, ***

- oder -

Alpine Bergwanderung Teil 1 vom Fuldaer Höhenweg bis zum Hirtensteig

Wir fahren mit der Riffelsee-Gondelbahn bequem von Mandarfen

(1.720 m) bis zum Riffelsee (2.232 m), von wo aus der wunderschönen

Höhenwanderung beginnt. Dieses Gebiet ist nicht nur im Winter ein beliebtes

Skigebiet, sondern auch im Sommer ein perfektes Wander- und

Bergsteiger Paradies. Der Fuldaer-Höhenweg, gehört zu den schönsten

Wanderungen im Naturpark Kaunergrat. Der teilweise schmale Bergwanderweg

beginnt knapp oberhalb der Talstation der 4er-Sesselbahn

„Grubenkopf“ und führt uns an zahlreichen Bächen vorbei.

Nach ca. 1 1/2 Std. Gehzeit und einer kurzen Rast kommen wir zu einem

neu gemachten Steig, dem „Hirtensteig“, der uns hinunter bis zum

tosenden Taschach-Bach führt. Nach einer weiteren Stunde Gehzeit auf

dem Forstweg erreichen wir die Taschach-Alm (1.784 m) und der Weg

führt uns weiter zu unserem Ausgangspunkt in Mandarfen zurück.

Gesamtgehzeit: ca. 4 Stunden

Schwierigkeit: mittel, neuer angenehmer Wegeverlauf

Klassifizierung: einzigartige Bergwelt am Fuße der Wildspitze ***

8. Tag: Heimreise

Nach dem gemütlichen Frühstücksbuffet treten Sie die Heimreise an.

★★★★

Hotel Arzlerhof

Das von Andrea und Franz Stagl mit persönlichem Charme geführte

Hotel bietet moderne und stilvoll eingerichtete Zimmer. Die Küche hat

einen hervorragenden Ruf und serviert abwechslungsreiche Speisen

aus frischen und regionalen Produkten. Das Haus verfügt über ein

großzügiges Wellnessangebot. Auf einer Fläche von 600 m² finden Sie

ein Panoramahallenbad, Sauna, Dampfbad, Kneippanlage uvm.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Wanderführer auf den

Wanderungen

✔✔Hotelübernachtung mit

großzügigen Frühstücksbuffet

✔✔4x 5-Gang-Wahlmenü oder

Themenbuffet

✔✔1x Gala-Menü mit Pianomusik

✔✔Transferfahrten zu den

Wandergebieten

✔✔Tägliches Kuchenbuffet von

14:00 - 17:00 Uhr (entfällt

bei Ganztageswanderungen)

8 Tage

✔✔Tägliche Wandersnacks zum

Mitnehmen

✔✔Kostenloser Ausrüstungsverleih

(Rucksack, Stöcke,

Wanderkarten)

✔✔Freien Benutzung der

ca. 600 m² Wellnessoase

✔✔Pitztal-Sommer-Card

✔✔Fahrten mit den Berg-

Seilbahnen

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

Termin & Preis pro Person

So. 27.09. - So. 04.10.20

DZ € 955,- EZ € 1.095,-

Abfahrt des Busses: ca. 06:15 Uhr (vorher Haustürservice)

Ankunft des Busses: ca. 18:30 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: A • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

www.roetzel-reisen.de

Österreich

97


© pure-life-pictures - Fotolia

Husum Urlaub - soweit das Auge reicht!

Die Husumer Bucht liegt am Weltnaturerbe Wattenmeer und dem Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. Die

Urlaubsregion an der Nordsee ist auch bekannt für seine einzigartigen, nordfriesischen Halligen und Inseln. Die Husumer

Bucht selbst bietet eine außergewöhnliche Kombination aus historisch geprägter Stadtkultur, maritimen Erlebnissen und typisch

nordfriesischem Landleben. Urlaub in dieser Ferienregion ist Nordsee-Urlaub, inmitten einer einzigartigen Natur- und Kulturlandschaft.

Gesunde Meeresluft, Ebbe und Flut garantiert!

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

2. Tag: Sylt

Mit dem Bus fahren Sie nach Niebüll. Hier geht es „huckepack“ auf den

DB Autozug bis nach Westerland. Anschließend starten wir zu unserer

Inselrundfahrt. Die Route führt über Wenningstedt, Kampen, das Wanderdünengebiet

und den Königshafen nach List. Nach einer Pause geht

es über Braderup, Munkmarsch, Keitum und Tinnum zu einem letzten

Halt in Westerland.

3. Tag: Schleswig - Kappeln - Schifffahrt

Heute geht die Fahrt nach Kappeln an der Schlei. Hier beginnt eine

romantische Schifffahrt auf der Schlei, die Sie nach Missunde führt.

Weiterfahrt durch die reizvolle schleswig-holsteinische Landschaft nach

Schleswig. Hier haben Sie die Möglichkeit, den Schleswiger Dom zu besichtigen,

zu bummeln oder Kaffee zu trinken.

4. Tag: Heide - Eidersperrwerk - Friedrichstadt

Der heutige Tag beginnt mit einer Fahrt nach Heide. Die Stadt besitzt

einen der größten Marktplätze Deutschlands und viel interessante

Architektur. Nach einem Aufenthalt geht die Fahrt über Tönning zum

Eidersperrwerk. Hier erfahren Sie, wie das Hinterland vor den Sturmfluten

geschützt wird. Anschließend werden Sie bei einem Stadtrundgang

in Friedrichstadt viel Interessantes sehen und hören. Das hübsche, von

Holländern im 17. Jh. erbaute Städtchen, gilt mit seinen Grachten und

holländischen Giebelhäusern als ein Kleinod in Deutschland. Sie haben

die Möglichkeit an einer Grachtenfahrt teilzunehmen, bevor Sie zurück

ins Hotel fahren.

5. Tag: Hallig Hooge

Im Schleswig-Holsteinischen Wattenmeer liegen die weltweit einzigen

10 Halligen. Unser Bus begleitet Sie bis Schlüttsiel und dann heißt es

„Leinen los“ zu einer Schifffahrt auf die Hallig Hooge, der „Königin der

Halligen“. Hier stehen die gastlichen Häuser auf aufgeworfenen Hügeln,

den Warften. Bei einer Führung erfahren Sie Wissenswertes über

das Leben auf der Hallig. Nutzen Sie im Anschluss Ihre Freizeit für einen

Spaziergang oder genießen Sie ein Stück Torte und eine Tasse Tee.

6. Tag: Flensburg

Die Stadt an der dänischen Grenze besitzt einen gut erhaltenen Altstadtkern,

mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten, die auf die frühere Bedeutung

der Stadt hinweisen. Nach unserem informativen Stadtrundgang

bleibt Zeit zum Besuch des Museumshafens oder zu einem Bummel

durch die belebte Fußgängerzone.

7. Tag: Husum

Genießen Sie den Tag in Husum.

8. Tag: Heimreise

Hinweis: Änderungen im zeitlichen Ablauf vorbehalten.

★★★★

Superior Hotel Thomas in Husum

Das Hotel liegt mitten im Zentrum der gemütlichen und bunten Stadt

Husum und ist dadurch der ideale Ausgangspunkt zum Entspannen,

Shoppen oder für die Entdeckung der Stadt am Meer. Gleich nebenan

laden Cafés, beste Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und Museen

zum Verweilen ein. Die Zimmer sind mit Flachbild-TV, Durchwahltelefon,

Schreibtisch, Dusche/Bad, WC und Föhn ausgestattet.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtung mit

reichhaltigem Frühstücksbuffet

✔✔Halbpension

✔✔Rundfahrten laut

aufgeführtem Programm

✔✔Bahnverladung Niebüll -

Sylt - Niebüll

Abfahrt des Busses:

Ankunft des Busses:

8 Tage

✔✔Schifffahrt Hallig Hooge

✔✔Schifffahrt Schlei

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

Termin & Preis pro Person

So. 27.09. - So. 04.10.20

DZ € 1.095,- EZ € 1.265,-

DZ zur Alleinnutzung € 1.389,-

ca. 07:00 Uhr (vorher Haustürservice)

ca. 18:30 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: A • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers je Bus

98 Deutschland

Beratung + Buchung Tel. 0 22 48 / 91 71 - 0


© Sebastian Höhn - TMB-Fotoarchiv

Naturerlebnis im Spreewald

„k nam!“ - das ist sorbisch und heißt „Herzlich Willkommen“.

Denn im Spreewald lebt noch immer eine Minderheit von Sorben - Nachfahren der Slawen, die einst das Land hier besiedelten.

Noch heute ist Sorbisch, neben Deutsch, zweite Amtssprache. Ganz schön spannend, dazu die herrliche Landschaft, das gute

Essen - Grund genug für einen Besuch! Hier pflegen die Menschen nach wie vor traditionelles Handwerk und uralte Bräuche.

Ihre festlichen Trachten bestimmen das Bild zu besonderen Anlässen wie seit ehedem. Wo die Tradition noch lebt, ist Gastlichkeit

eine Herzensangelegenheit und ein Gebot. Zu jeder Jahreszeit findet der Fremde freundliche Aufnahme.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Anreise über die Autobahn in Ihr 4-Sterne Hotel in Cottbus..

2. Tag: Cottbus - Park Branitz - Freizeit Cottbus

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Bad Muskau, mit dem bekannten

Muskauer Park. Der Park liegt beiderseits der Neiße und erstreckt sich

so auf dem Territorium von Deutschland und Polen. Bei einer Führung

bekommen Sie die schönsten Seiten des Parks, der auf der Liste der

UNESCO steht, zu sehen. Auf unserer Rückfahrt nach Cottbus besuchen

Sie die Schokoladen-Confiserie Felicitas. Erfahren Sie bei einer Präsentation

vieles über die Herstellung der Schokoladenprodukte und freuen

Sie sich auf die anschließende Verkostung. Am Nachmittag erleben Sie

bei einer Stadtrundfahrt die alte und neue Stadt Cottbus. Nutzen Sie

den Rest des Tages zu einem Bummel durch die Einkaufsstraßen oder

zu einer Kaffeepause.

3. Tag: Spreewald - Rundfahrt - Kahnfahrt

Heute geht Ihre Reise in eines der schönsten Naturschutzgebiete. Lernen

Sie bei einer Spreewald-Busrundfahrt die Geschichte und das Land

kennen. In Lübben können Sie bei einem Stadtrundgang unter anderem

die bekannte Paul Gerhard Kirche kennen lernen. Zur Mittagspause haben

Sie die Gelegenheit ein typisches Spreewälder Bier zu probieren.

Auf den Spuren von Theodor Fontane gleiten Sie anschließend mit dem

www.roetzel-reisen.de

© TV Spreewald e.V. - TMB-Fotoarchiv

Kahn entlang der Wiesen und Auen. Bei einer kleinen Rundfahrt mit

dem Kahn erzählt Ihnen der Fährmann viele Dinge über die Region. Bei

einem Stopp reicht man Ihnen die Spreewaldgurke aus einem Holzlöffel

zum Probieren. Im Anschluss erwartet man Sie zu einem Restaurant

zu einem Spreewaldbuffet. Gestärkt und mit vielen Eindrücken geht es

zurück in Ihr Hotel.

4. Tag: Heimreise

Nach einem ausgiebigen Frühstück verläuft die Rückfahrt vorbei an Berlin,

Hannover und Dortmund.

★★★★

Hotel Radisson BLU

Sie übernachten im 4-Sterne Hotel SAS Radisson im Zentrum von Cottbus.

(Nutzung von Schwimmbad und Solarium/Sauna gegen Gebühr).

Alle Zimmer verfügen über Bad mit Dusche & WC, Telefon, TV/Radio,

Minibar, Klimaanlage.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtung mit

Frühstücksbuffet

✔✔2x Abendessen im Hotel im

Rahmen der Halbpension

✔✔1x Spreewaldbuffet im

Spreewald im Rahmen der

Halbpension

✔✔Rundfahrten und Führungen

laut aufgeführtem Programm

✔✔1x Stadtrundfahrt Cottbus

und Spaziergang Park

Branitz (ohne Schloss)

4 Tage

✔✔1x Kahnfahrt

✔✔Freie Benutzung aller

öffentlichen Verkehrsmittel

in Cottbus

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

Termin & Preis pro Person

Do. 01.10. - So. 04.10.20

DZ € 459,- EZ € 509,-

Abfahrt des Busses: ca. 06:15 Uhr (vorher Haustürservice)

Ankunft des Busses: ca. 18:30 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: B • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

Deutschland 99


© Passionsspiele Oberammergau 2010 / Foto: Brigitte Mar

Passionsfestspiele in Oberammergau

Bereits 1634 wurden die Passionsspiele in Oberammergau zu erstem Mal aufgeführt. Was vor fast 400 Jahren aus Dank für das

Ende der Pest-Epidemie heraus entstanden ist, hat sich zu einem weltweiten Großereignis entwickelt. 2020 finden die Oberammergauer

Passionsspiele bereits zum 42. Mal statt.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise zur Zwischenübernachtung

Gemütlich reisen Sie nach Kempten zur Zwischenübernachtung.

2. Tag: Passionsspiel

Heute fahren Sie nach Oberammergau. Nach dem Mittagsimbiss im

Hotel beginnt um 13:30 Uhr der erste Teil der Aufführung des Passionsspiels.

In der Pause (16:00 Uhr - 19:00 Uhr) werden Sie vor Ort zum

Abendessen im Rahmen der Halbpension erwartet. Anschließend besuchen

Sie den 2. Teil (19:00 Uhr - 21:30 Uhr) der Aufführung.

3. Tag: Oberammergau

Am Vormittag zeigt Ihnen ein kleiner geführter Rundgang Oberammergau.

Nutzen Sie den freien Nachmittag zu eigenen Unternehmungen.

4. Tag: Füssen - Wieskirche

Am Vormittag fahren Sie zum nahgelegenen Schloss Linderhof. Die

„Königliche Villa“, wie das Schloss auch genannt wird, ist das einzige

Schloss welches zu Lebzeiten des Märchenkönigs (Ludwig II.) fertig

wurde. Vorbei an Plansee kommen Sie nach Reutte, dem Hauptort des

Bezirks Außerfern. Weiter geht es durch das Lechtal zur Pause nach

Füssen. Mit einem kurzen Fotostopp an den Schlössern Neuschwanstein

und Hohenschwangau, sowie einem letzten Halt an der prächtig

ausgestatteten Wieskirche, geht es zurück nach Oberammergau.

© pure-life-pictures - Fotolia

5. Tag: Garmisch-Partenkirchen - Kloster Ettal

Die kurzweilige Fahrt bringt Sie nach Garmisch-Partenkirchen. Nach einem

längeren Aufenthalt in dem bekannten Wintersportort fahren Sie

zum Kloster Ettal. Hier bekommen Sie im Rahmen einer Führung die

prachtvolle Klosterkirche gezeigt.

6. Tag: Mittenwald - Seefeld - Ehrwald

Das erste Ziel des heutigen Ausflugs ist Mittenwald, hier machen wir

einen ersten Halt. Über die Zirler-Bergstraße gelangen Sie ins Inntal und

über den Fernpass zurück nach Außerfern. Vorbei an Ehrwald geht es

am Fuße der Zugspitze entlang zurück nach Oberammergau.

7. Tag: Heimreise

★★★★

Romantik Hotel Böld

Das 4-Sterne-Hotel liegt am Fluss Ammer und nur ca. 300 m vom

Stadtzentrum entfernt. Die im Landhausstil, urig und dennoch modern,

eingerichteten Zimmer verfügen über alle Annehmlichkeiten für einen

komfortablen Aufenthalt. Im Restaurant bietet man Ihnen Regionalität

und Qualität der Speisen an. In der Bar oder im Garten mit Terrasse

können Sie den Tag ausklingen lassen. Zum Entspannen hält das Hotel

für Sie einen Saunabereich mit Dampfbad, Finnischer Sauna und Biosauna

sowie einen kleinen Ruhebereich bereit.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtungen mit

Halbpension

✔✔Besuch Passionsspiel

✔✔Aufgeführte Rundfahrten

✔✔Eintritt und Führung Schloss

Linderhof

7 Tage

✔✔Eintritt und Führung Klosterkirche

Ettal

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

Termin & Preis pro Person

Sa. 03.10. - Fr. 09.10.20

DZ € 1.475,- EZ € 2.345,-

Abfahrt des Busses: ca. 09:00 Uhr (vorher Haustürservice)

Ankunft des Busses: ca. 18:30 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: D • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

100 Deutschland

Beratung + Buchung Tel. 0 22 48 / 91 71 - 0


© mradlgruber - Fotolia

Zell am See im Herzen des Pinzgaus

Im Herzen des Pinzgaus, eingerahmt vom See und den Hausbergen Kitzsteinhorn und Schmittenhöhe, liegt die Ferienregion Zell

am See und Kaprun. Von dem auf ca. 750 m hoch gelegenen Zell am See bieten sich vielfältige Ausflüge in die eindrucksvolle

Bergwelt an.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Vorbei an München erreichen Sie Zell am See.

2. Tag: Aufenthalt - Schifffahrt - Seilbahnfahrt

Lernen Sie Ihren Urlaubsort bei einem gemütlichen Bummel kennen

und erleben Sie den See bei einer Schifffahrt und genießen Sie die herrliche

Aussicht von der Schmittenhöhe aus.

3. Tag: Großglockner Hochalpenstraße

Die heutige Route verläuft über die Großglockner Hochalpenstraße. Die

berühmteste Alpenstraße führt Sie ins Herz des Nationalparks Hohe

Tauern, zum höchsten Berg Österreichs, dem Großglockner (3.798

m) und seinem Gletscher, der Pasterze. Sie erleben eine einzigartige

Gebirgswelt mit Almwiesen, Bergwäldern, mächtigen Felsen und ewigem

Eis. Auf der Südseite des Großglockners liegt der Ort Heiligenblut.

Nutzen Sie hier die Gelegenheit zum Besuch der Pfarrkirche und einer

Mittagsrast. Nach einer kurzen Fahrt durch das Drautal erreichen Sie

Matrei in Osttirol. Hier ergibt sich Ihnen ein prächtiges Panorama auf

die höchsten Berge Österreichs. Durch den Felbertauerntunnel gelangen

Sie zurück an der Zeller See.

4. Tag: Krimmler Waserfälle - Nationalpark Welt

Nach einer Fahrt durch das Salzachtal erreichen Sie die Krimmler Wasserfällen,

den höchsten Europas. Genießen Sie das Naturspektakel bei

einem kleinen Spaziergang zu den Wasserfällen. Mit einer Höhe von

ca. 380 m gehören sie zu den höchsten Wasserfällen Europas und sind

ein vielbesuchtes Ausflugsziel. Oder fahren Sie mit uns zu einer gemütlichen

Einkehr nach Hochkrimml. Auf unserer Rückfahrt machen wir

einen Halt in Mittersill. Hier besuchen Sie den Nationalpark Welten. Ein

Museum zum Anfassen und seit über 10 Jahren ein absoluter Besu-

www.roetzel-reisen.de

© PECOLD - Fotolia

chermagnet. Die neue „360°-Nationalparkwelt“ bietet ein einzigartiges

Natur- und Gipfelerlebnis. Gezeigt wird eine Weltneuheit: ein atemberaubender

Panoramafilm von der Gipfelwelt der Hohen Tauern.

5. Tag: Kaprun mit Hochgebirgsstauseen

Heute tauchen Sie tief in die Bergwelt der Hohen Tauern ein. Mit unserem

Bus fahren Sie in Richtung Kaprun, bis zum Kesselfall Alpenhaus.

Hier steigen Sie in öffentliche Busse um und erreichen durch den Lärchenwaldtunnel

die Talstation des Schrägaufzuges. Bereits die nahezu

lautlose Fahrt mit dem offenen Schrägaufzug entlang der schroffen

Berghänge ist ein besonderes Erlebnis. Angekommen auf etwa 1.600

m Höhe geht es mit öffentlichen Bussen weiter zum ca. 2.000 m hoch

gelegenen Moosboden Stausee. Eine Führung informiert Sie über den

Staudammbau und die Gewinnung von elektrischer Energie aus Wasser.

6. Tag: Heimreise

★★★★

Top Hotel Alpenblick

Ein Hotel der Spitzenklasse erwartet Sie, mit modernen komfortablen

Zimmern und einer guten Küche mit ausgewählten Speisen. Ein 1.100

qm großer Wellness- und Vitalbereich steht für die Gäste bereit. Die

Familie Segl wird mit der gewohnten Herzlichkeit, Freundlichkeit und

Hilfsbereitschaft gegenüber den Gästen für unvergessliche Tage sorgen.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtung mit

Frühstücksbuffet

✔✔5x 4-Gang-Wahlmenü oder

Buffet

✔✔Rundfahrten laut aufgeführtem

Programm

✔✔Gebühr Großglocknerstraße

✔✔Gebühr Kaprun

✔✔Schifffahrt auf dem Zeller See

6 Tage

✔✔Seilbahnfahrt

✔✔Eintritt Nationalpark Welt

✔✔1x Kaffee und Kuchen im

Hotel

✔✔Anfallende Kurtaxe /

Bettensteuer

Termin & Preis pro Person

Mo. 05.10. - Sa. 10.10.20

DZ € 779,- EZ € 869,-

Abfahrt des Busses: ca. 06:15 Uhr (vorher Haustürservice)

Ankunft des Busses: ca. 18:30 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: A • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

Österreich 101


© suteracher - stock.adobe.com

Typisch Südtirol Meran, Dolomiten und Törggelewanderung

Auf der Sonnenseite der Alpen liegt Südtirol. Im deutschsprachigen Teil Italiens findet man blauen Himmel, bunte Almwiesen,

markante Gebirgsmassive, romantische Täler gepaart mit italienischer Lebensart. Im Herbst ist die Zeit des Törggelens, ein alter

Südtiroler Brauch rund um die Weinverkostung mit ursprünglich einfachen Beilagen wie Brot, Nüssen und Kastanien.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Über den Brenner fahren Sie nach Raas.

2. Tag: Brixen und Villnösstal

Zunächst geht die Fahrt in die Bischofsstadt nach Brixen. Entdecken Sie

die ehemalige Bischofsstadt bei einem geführten Stadtrundgang oder

nutzen Sie den Aufenthalt um einen Espresso zu probieren. Gegen Mittag

geht die Fahrt dann weiter ins Villnösstal. Mit einem kleinen Spaziergang

zur Einkehr in die Almhütte Zanser Schwaige. Für Aktive besteht

die Möglichkeit zur Kaserill Alm (ca. 45 min) zu wandern.

3. Tag: Meran und Südtiroler Weinstraße

Heute führt die Fahrt in den Süden von Südtirol, zuerst in die wunderschöne

Kurstadt nach Meran. Begleiten Sie uns zu einem Rundgang,

bummeln Sie über die Promenade und genießen Sie den Flair der

schönen Stadt. Dann geht es weiter an einen der größten Seen von

Südtirol, den Kalterer See. Nach einem Aufenthalt am See wartet eine

Weinprobe auf Sie.

4. Tag: Südliche Dolomiten mit St. Ulrich

Entdecken Sie die Bergwelt der südlichen Dolomiten. Durch das Eggental

geht es zum Karersee, einem der schönsten Südtiroler Bergseen. Zunächst

weiter in Richtung Karerpass geht die Fahrt über den Nigerpass

nach Kastelruth. Das Grödental, mit St. Ulrich, wird die letzte Station auf

diesem Ausflug sein.

5. Tag: Pustertal und Ahrntal

Das Pustertal ist eines der großen

Täler in Südtirol mit seinem eigenen

Flair und einer herzlichen

Bevölkerung. Im Herzen des Tales

liegt Bruneck, das erste Ziel des

heutigen Ausfluges. Anschließend

geht die Fahrt weiter ins Ahrntal

bis nach Kasern, dem Ausgangspunkt

zur Adleralm.

© travelpeter - Fotolia

6. Tag: Törggelewanderung

Heute erwartet Sie eine traditionelle Törggelewanderung. Sie führt in

3 Etappen von ca. 1,5 Std. durch Obstplantagen, Kastanienhainen und

Weinbergen. Unser Wanderführer erzählt Ihnen über Land und Leute,

Traditionen und Bräuche. Auf den Stationen unterwegs erwartet Sie 1x

Törggelemittagessen und 1x typische Südtiroler „Marende“ (Brettljause).

Die letzte Station ist ein Bauernhof. Hier erwartet Sie ein traditioneller

Törggeleabend. (Wer beim Wandern pausieren möchte, kann die

einzelnen Etappenziel mit dem Bus erreichen.)

7. Tag: Heimreise

Mit vielen Eindrücken geht es zurück in die Heimat.

★★★

s Hotel Hochrain

Das familiengeführte Hotel befindet sich auf dem Apfelhochplateau

Natz-Schabs und bietet einen eindrucksvollen Ausblick auf die alpine

Kulisse des Brixner Talkessels. Alle Zimmer sind mit WC/Dusche, Föhn,

Balkon, SAT-TV, Safe und Freiwahltelefon ausgestattet. Weiter verfügt

das Hotel über einer Saunalandschaft mit römischen Dampfbad, einer

finnischen Sauna und Hot-Whirlpool.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Übernachtung mit Frühstücksbuffet

✔✔5x Abendessen im Hotel

✔✔Törggelewanderung mit

Einkehr (1x Mittagessen /

1x Jause / 1x Abendessen

mit Musik)

7 Tage

✔✔Führungen bei den Ausflügen

und Wanderungen

✔✔1x Weinprobe

✔✔Anfallende Kurtaxe und

Bettensteuer

Termin & Preis pro Person

Mo. 05.10. - So. 11.10.20

DZ € 925,- EZ € 1.025,-

Abfahrt des Busses: ca. 06:15 Uhr (vorher Haustürservice)

Ankunft des Busses: ca. 19:00 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: B • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

102 Italien

Beratung + Buchung Tel. 0 22 48 / 91 71 - 0


© JFL Photography - Fotolia

Sorrent Amalfiküste und der Golf von Neapel

Begleiten Sie uns zu einer der attraktivsten und interessantesten Regionen Italiens. Inmitten einer einzigartigen Landschaft, mit

einer der schönsten Küstenstraßen Europas, finden Sie bedeutende kulturelle Städte. Freuen Sie sich auf Capri, die Almalfiküste,

Pompeji und den Vesuv, Ischia und Neapel. Wohnen werden Sie am schönen Golf von Neapel. Das Klima ist zu dieser Jahreszeit

mild und somit ideal zum Erkunden dieser herrlichen Sehenswürdigkeiten.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Anreise zur Zwischenübernachtung in den Raum Como.

2. Tag: Weiterfahrt zum Golf von Sorrent

Durch den Apennin, vorbei an Florenz und Rom, gelangen Sie an den

Golf von Sorrent.

3. Tag: Schifffahrt Golf von Neapel - Capri

Mit einer Schifffahrt über den Golf von Neapel gelangen Sie nach Capri.

Die vielbesungene Insel ist bekannt für ihr Klima und die üppige Pflanzenpracht.

Zahlreiche Villen und prächtige Gärten sowie romantische

Fischerhäuser machen den Reiz der Insel aus.

4. Tag: Amalfiküste

Ein weiterer Höhepunkt dieser Reise wird die Fahrt entlang der Amalfiküste

sein. Für viele gilt diese Strecke als eine der schönsten Küstenstraßen

überhaupt. Erleben Sie eine einzigartige Landschaft mit einer

farbenprächtigen Vegetation, Klippen, Schluchten, Buchten und dem

türkisfarbenen Meer. Immer wieder begegnen Ihnen die pastellfarbig

gestrichenen, kunstvoll in den Fels gebauten Häuser.

5. Tag: Pompeji - Vesuv

Der Besuch von Pompeji wird Ihnen tiefe Einblicke in das Leben der

Antike geben. Die ausgegrabene Stadt ist ein riesiges Freilichtmuseum.

Gebäude, Reste antiker Tempelanlagen, Theater, Villen, Fresken sowie

Gegenstände aus dem Alltagsleben sind erstaunlich gut erhalten. Den

Nachmittag nutzen wir zu einer Fahrt auf den Vesuv. Auch wenn man

mit dem Bus nicht bis zum Kraterrand gelangt, bieten sich Ihnen auf

dieser Fahrt faszinierende Ausblicke.

6. Tag: Sorrent - Ischia

Lernen Sie Sorrent bei einem kleinen

geführten Stadtspaziergang

kennen und verbringen Sie den

restlichen Tag in Sorrent. Durch

die fantastische Lage der Stadt

bietet sich Ihnen eine wunderschöne

Aussicht auf den Golf von

Neapel. Oder besuchen Sie die

Insel Ischia. Die grüne Insel ist

vor allem wegen ihrer Thermal-

www.roetzel-reisen.de

© JFL Photography - Fotolia

quellen bekannt. Bei einer Inselrundfahrt sehen Sie bizarre Steilküsten,

kleine Sandbuchten, Weingärten und kleine Dörfer mit verschachtelten

Häusern.

7. Tag: Südlicher Gardasee / Verona

Leider heißt es nun Abschied nehmen von Sorrent. Die Rückreise zur

Zwischenübernachtung im Raum Verona beginnt.

8. Tag: Heimreise

Die Rückfahrt verläuft über den Brenner, vorbei an München, Nürnberg

und Frankfurt.

Unterkunft

Wir haben Hotels der guten/sehr guten Mittelklasse (Landeskategorie)

für Sie gebucht.

Vorgesehene Hotels:

★★★★

Hotel Nord, Piacenza/Guardamiglio

★★★★

Grand Hotel Moon Valley, Raum Sorrent

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtung mit

Frühstücksbuffet

✔✔Halbpension

✔✔Geführter Stadtrundgang

Sorrent

✔✔Schifffahrt nach Capri

✔✔Minibusfahrt auf Capri

✔✔Ausflug entlang der

Amalfiküste

✔✔Eintritt Pompeji

✔✔Führung Pompeji

Abfahrt des Busses:

Ankunft des Busses:

8 Tage

✔✔Busfahrt auf den Vesuv

(bis ca. 1.000 m)

✔✔Alle Rundfahrten, Ausflüge

und Besichtigungen mit

fachkundigen, örtlichen

Reiseleitern

Termin & Preis pro Person

Mi. 07.10. - Mi. 14.10.20

DZ € 1.095,- EZ € 1.325,-

Zusatzkosten Ausflug Ischia

(Schifffahrt + Reiseleitung +

Busrundfahrt) p. P. € 95,-

ca. 06:15 Uhr (vorher Haustürservice)

ca. 20:00 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: B • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus • kl. Gepäck für Zwischenübernachtung

Italien 103


© pure-life-pictures - stock.adobe.com

Leipzig

Entdecken Sie Leipzig - eine lebendige, offene und vielseitige Stadt, in der sich Gegensätze vereinen: Altes und Neues, Vergangenheit

und Zukunft, Geschichte und Moderne! Schlendern Sie durch die Innenstadt, mit den prachtvoll restaurierten historischen

Passagen.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise mit Weimar

Die Anreise nach Leipzig unterbrechen wir zum Besuch von Weimar.

Bei einem geführten Rundgang lernen Sie die Stadt von Goethe und

Schiller kennen. Am späten Nachmittag erreichen Sie Leipzig.

2. Tag: Saale-Unstrut-Region mit Schifffahrt und Weinprobe

Am Vormittag besuchen Sie Naumburg an der Saale. Von der Bedeutung

der Stadt im Mittelalter zeugen noch viele der historischen Bauten.

Zu den wertvollsten europäischen Baudenkmälern gehört der Naumburger

Dom. Am Nachmittag machen wir eine kleine Schifffahrt auf der

Saale. Danach gibt es für Sie eine Weinprobe mit Vesperteller.

3. Tag: Leipzig entdecken

Per Bus und zu Fuß erkunden Sie heute Leipzig. Die Stadt hat viele

Sehenswürdigkeiten zu bieten. Besonders hervorzuheben sind das Völkerschlachtdenkmal,

das Gewandhaus und die Thomaskirche. Wobei

letztere nicht nur für den Thomanerchor berühmt ist, sondern hier hat

Johann Sebastian Bach seine letzte Ruhestätte. Der Nachmittag steht

für eigene Unternehmungen zur Verfügung. Es gibt viel zu sehen und

entdecken. Wie wäre es zum Beispiel mit dem Besuch des berühmten

Leipziger Zoos?

4. Tag: Erfurt und Heimreise

Bevor Sie die Rückreise antreten, besuchen Sie Erfurt.

© autofocus67 - Fotolia

H+ Hotel Leipzig (ehemals Ramada Hotel Leipzig City Center)

Das Haus liegt zentral und doch sehr ruhig und bietet damit den perfekten

Rahmen für einen angenehmen Aufenthalt. Die historische Innenstadt von

Leipzig ist in wenigen Gehminuten zu erreichen sowie auch die Sehenswürdigkeiten

wie das Völkerschlachtdenkmal oder auch das Gewandhaus.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtung mit

Frühstücksbuffet

✔✔Stadtführung Weimar,

Leipzig und Erfurt

✔✔Schifffahrt

✔✔Weinprobe

✔✔Vesperteller

Abfahrt des Busses:

Ankunft des Busses:

4 Tage

✔✔Eintritt Thomanerkirche

✔✔Eintritt Naumburger Dom

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

Termin & Preis pro Person

Sa. 10.10. - Di. 13.10.20

DZ € 449,- EZ € 529,-

ca. 06:15 Uhr (vorher Haustürservice)

ca. 18:30 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: A • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

© Animaflora PicsStock - stock.adobe.com

104 Deutschland

Beratung + Buchung Tel. 0 22 48 / 91 71 - 0


© nmatteo - Fotolia

Diano Marina Italienische Riviera

Genießen Sie Ihren Urlaub in Diano Marina an der Italienischen Riviera. Außerdem haben wir für Sie ein abwechslungsreiches

Programm ausgearbeitet und zeigen Ihnen unter anderem die herrlichen Städte wie Nizza, Monaco, Cannes und San Remo.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise zur Zwischenübernachtung nach Lugano

Anreise zur Zwischenübernachtung nach Lugano, am gleichnamigen

See. Genießen Sie bei einem Bummel entlang der Seepromenade oder

bei einem Spaziergang über die Fußgängerzone das mediterrane Flair

der Stadt.

2. Tag: Lugano - Diano Marina

Nach einem gemütlichen Frühstück fahren Sie entlang des Luganer

Sees bis Melide. Dort geht es über die landschaftlich abwechslungsreiche

Autobahn, vorbei an Mailand nach Diano, nach Marina in Ihr Hotel.

3. Tag: Nizza - Cannes

Der mondäne Badeort Nizza liegt herrlich an den Ausläufern der Seealpen.

Hier finden Sie Eleganz und Charme. Bei unserer Stadtrundfahrt

zeigen wir Ihnen die Sehenswürdigkeiten der Stadt. Danach haben Sie

die Möglichkeit den berühmten Blumenmarkt von Nizza zu besuchen

und entlang der eleganten, von Palmen gesäumten Promenade des Anglais

zu spazieren. Weiter geht es über die Corniche nach Cannes. Allein

die Fahrt über die Panoramastraße ist ein Höhepunkt dieser Fahrt. Genießen

Sie den Aufenthalt in Cannes.

4. Tag: Alassio - Küstenstraße - Albenga

Alassio zählt mit seiner natürlich gewachsenen Altstadt und dem feinsandigen,

weitläufigen Strand zu einem der beliebtesten Seebäder an

der italienischen Riviera. Trinken Sie in einem der vielen Cafés eine Tasse

Capuccino oder bummeln Sie entlang der vielen Geschäfte. Nach

dem Aufenthalt in Alassio geht es entlang der Küstenstraße nach Albenga.

Die altertümliche Stadt besitzt im Kern viele Adelspaläste und

ist mit einer Stadtmauer umgeben. Bei der anschließenden Fahrt ins

Hinterland dürfen Sie sich auf eine Überraschung freuen.

5. Tag: Monaco - Monte Carlo - Grande Corniche

Heute besichtigen Sie Monaco und Monte Carlo. Nach einer kurzen

Autobahnetappe geht die Strecke über die Panoramastraße in das Fürstentum.

Bereits die Fahrt über die Grande Corniche, mit der einmaligen

Fernsicht über die Küste, wird zum Erlebnis. Im Fürstentum angekommen,

bekommen Sie die Wachablösung zu sehen und haben die Gelegenheit

eines der schönsten Spielkasinos der Welt zu besuchen.

www.roetzel-reisen.de

6. Tag: San Remo und Ligurisches Hinterland

Prächtige Parkanlagen, palmengesäumte Promenaden und elegante

Geschäftsstraßen kennzeichnen den Hauptort der Blumenriviera: San

Remo ist der älteste Winterkurort dieser Küste, und u.a. durch sein

Spielcasino berühmt. Am Nachmittag fahren Sie ins ligurische Hinterland,

dort beginnt die Stille der Landschaft: Olivenhaine, Weinberge

und mittendrin Orte, wie das mittelalterliche Dolceacqua, mit seinen

verwinkelten Gassen und der alten Burganlage. In einer Olivenölmühle

bekommen Sie außer Olivenöl auch ligurische Antipasti gereicht.

7. Tag: Freizeit in Diano Marina

Genießen Sie einen freien Tag im Urlaubsparadies Diano Marina.

8. Tag: Fahrt zur Zwischenübernachtung

Durch das Aostatal fahren Sie in den Raum Wallis / Genfer See zur

Zwischenübernachtung.

9. Tag: Heimreise

Nach dem reichhaltigen Frühstück treten Sie die Heimreise an.

★★★★

Hotel Torino, Diano Marina

Marina, nur 150 m vom Strand entfernt. Es verbreitet eine gemütliche

Atmosphäre und verfügt über jenen Komfort, den man sich für einen

erholsamen Urlaub wünscht. Alle Räume sind mit Klimaanlage, DU/WC,

Haartrockner, Safe, Minibar und Heizung ausgestattet. Beginnen Sie Ihren

Tag bei einem reichhaltigen Frühstücksbuffet im Panoramaspeisesaal

in der 5. Etage.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtung mit

Halbpension

✔✔Rundfahrten laut Programm

✔✔Reiseführung auf unseren

Rundfahrten

✔✔Eintritt Spielcasino Monaco

✔✔1x Essen Hinterland

9 Tage

✔✔Olivenölprobe

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

Termin & Preis pro Person

So. 11.10. - Mo. 19.10.20

DZ € 999,- EZ € 1.159,-

Abfahrt des Busses: ca. 06:15 Uhr (vorher Haustürservice)

Ankunft des Busses: ca. 18:30 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: A • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus, kl. Gepäck für Zwischenübernachtung

Italien 105


© Claudio Colombo - Fotolia

Genuss und Kultur in der Toskana

Erleben und genießen Sie die kulturreiche Toskana, die aber auch gleichermaßen kulinarisch viel zu bieten hat. Auf Anregung

unserer Gäste haben wir die Reise um einen Tag verlängert, somit bleibt mehr Zeit in Florenz!

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise zur Zwischenübernachtung in den Raum Verona

2. Tag: Versilia-Küste und Pisa

Entlang der Versiliaküste fahren Sie nach Pisa. Der schiefe Turm hat Pisa in

der ganzen Welt berühmt gemacht. Sie lernen auf dem Platz der Wunder

die einzigartige Komposition von Dom, Turm, Baptisterium und Camposanto

kennen. Der Dom Santa Maria Assunta ist aufgrund seiner Baukunst

als Meisterwerk zu sehen. Etwas ganz besonderes in seiner Art ist der

Friedhof in Form eines monumentalen Kreuzganges.

3. Tag: Lucca - Kulinarische und kulturelle Genüsse

Heute erwartet Sie ein Erlebnis besonderer Art. Begleiten Sie den Hotelkoch

bei einem seiner täglichen Einkäufe. Lassen Sie sich auf dem

Markt in Lucca die Besonderheiten der toskanischen Küche erklären

und begeben Sie sich mit all Ihren Sinnen auf eine Reise durch die mediterrane

Küche. Ihr Koch wird Ihnen dann aus den gekauften Zutaten

ein typisch toskanisches Menü kredenzen und Ihnen zum Nachahmen

das entsprechende Rezept aushändigen - eine einzigartige Urlaubserinnerung!

Im Anschluss lernen Sie bei einem kleinen Stadtrundgang Lucca

näher kennen. Sie sehen z.B. die eindrucksvolle Piazza del Mercato,

wo sich ehemals ein röm. Amphitheater befand sowie die Piazza San

Michele mit der Kirche San Michele in Foro und dem Palazzo Pretorio.

4. Tag: Siena und Chiantigebiet

Siena ist geprägt durch enge Gassen, hohe Türme und Paläste. Die mittelalterliche

Stadt ist ein Kunstwerk der Gotik. Fast scheint es als sei hier

die Zeit vor Jahrhunderten stehen geblieben. Die Rückfahrt zum Hotel

verläuft durch das Chianti-Gebiet. Lassen Sie sich verzaubern von der

grandiosen Landschaft mit Hügeln, Feldern, unzähligen Weinstöcken

und Olivenhainen.

5. Tag: Florenz - Perle der Toskana

Heute tauchen Sie ein in die wohl größte Kunstmetropole der Welt.

Bewundern Sie z.B. die größte Franziskanerkirche Italiens, Santa Maria

Croce, die als Grabstätte der bedeutendsten italienischen Persönlichkeiten

gilt. Ebenso eindrucksvoll ist der Palazzo Vecchio auf der Piazza della

Signoria mit der Nachbildung des Davids von Michelangelo sowie der

Palazzo Medici-Ricardi. In der Markthalle erwarten Sie die frischesten

Spezialitäten an Käse, Wurst und Gemüse. Schauen Sie den Händlern

beim Feilschen zu, während Sie einen Aperitif genießen.

6. Tag: Lari - Pastazauber

Heute führt Sie Ihr Weg nach Lari, einem noch unentdeckten Kleinod im

Herzen der Toskana. Hier besuchen Sie eine ortsansässige Salami-Pro-

duktionsstätte und dürfen natürlich auch an einer Verkostung teilnehmen.

Weiterhin besichtigen Sie eine kleine familiengeführte Pastafabrik,

in der die unterschiedlichsten Nudelsorten noch traditionell per Hand

hergestellt werden. Während einer Führung durch den Betrieb werden

Sie in die einzelnen Produktionsschritte, wie z.B. der besonderen Trocknungsphase

mit einem großen Flügelrad, eingeweiht. Am Nachmittag

fahren Sie weiter zur Zwischenübernachtung in den Raum Südtirol/

Trentino.

7. Tag: Heimreise

★★★

Hotel Country Club Gragnano

Das sehr persönlich geführte Hotel liegt in den lucchesischen Hügeln,

zwischen Montecatini Terme und Lucca. Die ca. 22 m² großen Zimmer

sind komplett ausgestattet und verfügen unter anderem über eine Klimaanlage.

Zum Frühstück steht ein Buffet zur Verfügung. Das hoteleigene

Restaurant verwöhnt Sie zum Abendessen mit einem 3-Gang-

Wahlmenü und Salatbuffet.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtung mit

Halbpension

✔✔1x typisch toskanisches

4-Gang Abendessen im

Hotel aus Produkten des

Marktbesuchs i.R.d. HP

✔✔1x Besuch einer Salami-Produktionsstätte

inkl. Salami-

Proben+1 Glas Wein

✔✔1x Besichtigung einer Nudelfabrik

in Lari

✔✔1x Kostprobe des typ.

lucchesischen Kuchens

Buccellato mit Dessertwein

Vin Santo

Abfahrt des Busses:

Ankunft des Busses:

7 Tage

✔✔1x Marktbesuch mit dem

Chefkoch des Hotels

✔✔Stadtführung Pisa

✔✔Führung und Eintritt Dom

und Camposanto

✔✔Stadtführung Lucca

✔✔1x Besuch der Markthalle

in Florenz inkl. Aperitiv

✔✔Führungen

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

Termin & Preis pro Person

Di. 13.10. - Mo. 19.10.20

DZ € 865,- EZ € 989,-

Weitere Eintrittsgelder sind Extrakosten.

ca. 06:15 Uhr (vorher Haustürservice)

ca. 19:00 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: B • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

106 Italien

Beratung + Buchung Tel. 0 22 48 / 91 71 - 0


© Marketinggesellschaft Meran/Frieder Blickle

Traubenfest in Meran

Südtirol, der deutschsprachige Teil Italiens, mit seiner herrlichen Alpenlandschaft (Dolomiten) und der schönen Gegend um den

Gardasee, ist für jeden ein lohnendes Ziel.

Meraner Traubenfest

Das berühmte Meraner Traubenfest findet jedes Jahr am dritten Sonntag im Oktober zum Abschluss der Traubenernte statt.

Höhepunkt des Festes ist der farbenprächtige Umzug zahlreicher Trachtengruppen und Musikkapellen durch die Stadt. Die

Hauptattraktion stellen dabei die schönen, aufwändig geschmückten Festwagen dar.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Anreise über Frankfurt, Nürnberg, München, Innsbruck und dem Brennerpass

nach Vals in Ihr Hotel.

2. Tag: Brixen - Kloster Neustift

Ausflug in das hübsche Städtchen Brixen und Besuch von Kloster Neustift.

3. Tag: Dolomitenrundfahrt - Kastelruth - St. Ulrich

Entdecken Sie die Bergwelt der Südtiroler Dolomiten auf einer imposanten

Route. Durch das wildromantische Eggental geht es zum Karersee,

einem der schönsten Südtiroler Bergseen. Zunächst weiter in

Richtung Karerpass geht die Fahrt über den Nigerpass, vorbei an Kastelruth

ins Grödental nach St. Ulrich. St. Ulrich, wird die letzte Station

auf diesem Ausflug sein.

4. Tag: Meran - Traubenfest

Besuch des traditionellen Traubenfestes mit Umzug (geschmückte Festwagen,

Musikkappellen, Trachtengruppen).

www.roetzel-reisen.de

© Frank - Fotolia

5. Tag: Gardasee - Riva - Garda

Der Gardasee ist der größte italienische See. Im Norden, an dem fjordähnlichen

Ende des Sees, liegt Riva. Hier, in der malerischen Altstadt,

werden Sie einen ausgedehnten Stopp einlegen. Die Fahrt entlang des

Ostufers führt über Malcesine, in den hübschen Urlaubsort Garda.

Nach einer Kaffeepause beginnt die Rückfahrt ins Hotel.

6. Tag: Heimreise

Über die Inntalautobahn geht es

vorbei an München, Würzburg in

die Heimat.

Hotel Peintner, Vals

Hier werden Sie sich aufgrund der gemütlichen Atmosphäre und der

ausgezeichneten Küche wie zu Hause fühlen. Liebevoll eingerichtete

Zimmer mit Sat-TV, Telefon und einer gemütlichen Sitzecke erwarten

Sie. Zudem verfügt das Hotel über ein Restaurant, einen Fitnessraum

sowie ein Solarium.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtung mit

Halbpension

✔✔Rundfahrten laut Programm

✔✔Führungen

✔✔Eintritt Meran Traubenfest

Abfahrt des Busses:

Ankunft des Busses:

6 Tage

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

Termin & Preis pro Person

Do. 15.10. - Mo 20.10.20

DZ € 599,- EZ € 659,-

ca. 06:15 Uhr (vorher Haustürservice)

ca. 18:30 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: A • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

© Marketinggesellschaft Meran/Frieder Blickle

Italien 107


© Jule_Berlin - Fotolia

Schottland zum Kennenlernen

Erleben Sie Schottland mit vielen Highlights in nur fünf Tagen. Auf dieser Entdeckungstour ist für jeden etwas dabei: die Kunstund

Kulturmetropole Glasgow, die Hauptstadt Edinburgh mit royaler Pracht und natürlich die unendlich schöne und inspirierende

Seenlandschaft des Loch Lomond & The Trossachs National Parks. Natürlich ist keine Schottlandreise perfekt ohne den

Besuch einer der unzähligen Whiskydestillerien und selbstverständlich dürfen Sie hier vom „Lebenswasser“ auch kosten.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Amsterdam/IJmuiden - Nachtfähre

Ihre Anreise zum Fährhafen nach Amsterdam/Ijmuiden unterbrechen

wir zu einem Besuch von Amsterdam. Schlendern Sie durch die weitläufige

Fußgängerzone, genießen Sie den Besuch eines der vielen Restaurants

oder unternehmen Sie eine Grachtenrundfahrt vorbei an den

vielen Sehenswürdigkeiten. Am Nachmittag geht Ihre Reise weiter nach

Amsterdam/Ijmuiden. Hier liegt schon die Fähre der DFDS am Pier.

Beziehen Sie Ihre Kabine und erkunden Sie die Annehmlichkeiten an

Bord. Vom Deck aus können Sie prima das Ablegemanöver bestaunen.

Die Fähre hat ein Restaurant sowie Bars und bietet ein wechselndes Unterhaltungsprogramm

am Abend an. Übernachtung auf der Nachtfähre.

2. Tag: Newcastle - Edinburgh

Nach dem Frühstück erreichen Sie Newcastle in Nordengland. Von hier

aus geht es durch die landschaftlich schöne Borderregion nach Schottland

und in dessen Hauptstadt Edinburgh. Hoch über den Dächern

thront das mächtige Schloss auf dem gewaltigen Castle Rock. Bei einer

Führung zeigt man Ihnen die Sehenswürdigkeiten dieser gleichermaßen

interessanten und auch wunderschönen Stadt. Im Anschluss darf

ein Spaziergang über die Princes Street natürlich nicht fehlen. Auf Ihrer

Fahrt zum Hotel machen wir noch einen Fotostopp an der imposanten

Forth Bridge. Nach vielen Eindrücken beziehen Sie Ihr Hotel im Raum

Edinburgh. Abendessen und Übernachtung im Raum Edinburgh.

3. Tag: Loch Lomond - Trossachs Nationalpark

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der beeindruckenden Natur

Schottlands. Die Fahrt geht zuerst an den Loch Lomond. Die Strecke

um den malerischen See wird Sie begeistern. Die Route führt Sie im

Anschluss weiter durch eine der bezauberndsten Landschaften Schottlands.

Genießen Sie grüne Wälder, glitzernde Seen und sanfte Berge im

Trossachs Nationalpark. Natürlich darf der Besuch einer Whiskybrennerei

mit einer Kostprobe nicht fehlen. Mit vielen unvergesslichen Eindrücken

von einer herrlichen Landschaft kehren Sie ins Hotel zurück.

Abendessen und Übernachtung im Raum Edinburgh.

4. Tag: Glasgow - Newcastle

Glasgow ist die größte Stadt Schottlands und hat - anders als Edinburgh

- den Ruf einer Industriestadt. In den letzten Jahren hat sich aber viel

verändert: Aus einer von Eisen und Kohle geprägten Stadt wurde eine

moderne Metropole und Kulturstadt. Bei einer Stadtrundfahrt werden

Sie die Schönheiten der Stadt, wie den blumengeschmückten George

Square und vieles mehr, kennenlernen. Bevor Sie die Rückfahrt zum

Fährhafen nach Newcastle antreten, haben Sie noch Zeit für einen

Kaffee oder letzte Souvenireinkäufe auf der Einkaufsmeile Sauchiehall

Street. Genießen Sie die Rückfahrt auf der modernen DSDF Fähre.

Übernachtung auf der Nachtfähre.

5. Tag: Amsterdam/Ijmuiden - Heimreise

★★★★

Hotel Pitbauchlie House in Dunfermline

Das Pitbauchlie House Hotel ist ein beliebtes 3-Sterne-Hotel in der Stadt

Dunfermline. Das Hotel verfügt über 3 Bars, ein À-la-carte-Restaurant

und ein Brasserie-Bistro. Zur Ausstattung der Zimmer gehören ein

LCD-TV, Zubereitungsmöglichkeiten für Heißgetränke, ein Direktwahltelefon,

ein Radiowecker, ein Haartrockner, ein Bügeleisen / -brett und

eine Hosenpresse. Für alle Hotelgäste gibt es im gesamten Hotel einen

kostenlosen WLAN-Internetzugang.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Rundfahrten laut

aufgeführtem Programm

✔✔Fährüberfahrt Ijmuiden -

Newcastle - Ijmuiden

✔✔2x Übernachtung in 2-Bettkabinen/Innen

✔✔2x Frühstücksbuffet an Bord

✔✔2x großes Abendbuffet an

Bord

✔✔2x Hotelübernachtung mit

Frühstücksbuffet

5 Tage

✔✔2x Abendessen im Hotel

✔✔Führungen

✔✔Eintritt und Besichtigung

einer Whiskydestillerie

Termin & Preis pro Person

Fr. 23.10. - Di. 27.10.20

DZ € 569,- EZ € 649,-

Zuschläge

2x Abendbuffet an Bord: € 50,-

Zuschlag DK außen

(2 untere Betten) pro Person € 20,-

Abfahrt des Busses: ca. 06:15 Uhr (vorher Haustürservice)

Ankunft des Busses: ca. 17:00 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: B • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus • kl. Gepäck für Zwischenübernachtung

Währung: Britische Pfund • Adapter

108 Großbritannien

Beratung + Buchung Tel. 0 22 48 / 91 71 - 0


Für Gruppen,

Grüppchen

© Jaroslaw Grudzinski - Fotolia

und Vereine

Rötzel-Fahrt ins Blaue

Freuen Sie sich auf ein abwechslungsreiches und unterhaltsames

Wochenende. Wohin? - Das ist ein wohlgehütetes Geheimnis.

Was wir verraten können: Sie werden ein wunderbares

Wochenende erleben.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtung mit

Halbpension

✔✔Rundfahrten

✔✔Führungen

✔✔Unterhaltungsabend

Abfahrt des Busses:

Ankunft des Busses:

www.roetzel-reisen.de

3 Tage

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

Termin & Preis pro Person

Fr. 13.11. - So. 15.11.20

DZ € 325,- EZ € 375,-

ca. 06:15 Uhr (vorher Haustürservice)

ca. 18:30 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: A • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers je Bus

SIE haben die Wahl!

Unsere Reiseprofis waren wieder viele Kilometer unterwegs,

um die aufregendsten und schönsten „Ecken“ Europas aufzuspüren.

Im aktuellen Sommerkatalog finden Sie für Ihre nächste Urlaubsreise

ein abwechslungsreiches Reiseangebot mit attraktiven

Preisen zu den schönsten Urlaubszielen Europas und auch darüber

hinaus. Gerne planen wir auch für Ihren Verein ein unvergessliches

Reiseerlebnis. Alle Reisen aus unserem Katalog passen

wir auch Ihren Reisewünschen an.

• Unser Portfolio an Hotels, Destinationen und tollen Programmen

in ganz Europa ist riesengroß; fragen Sie uns doch einfach

nach unseren Gruppen-Angeboten. Gerne informieren und beraten

wir Sie und sind Ihnen bei der Planung Ihrer maßgeschneiderten

Fahrt behilflich.

• Gruppen- und Vereinsreisen sind speziell geplante Busreisen

für Gruppen, Firmen und Vereine mit Zielen in ganz Europa.

Entsprechend Ihren Wünschen planen wir für Sie das passende

Reiseerlebnis.

• Wir übernehmen für Sie die gesamte Organisation inklusive abwechslungsreichem

Rahmenprogramm. Sagen Sie uns Ihre Wünsche

zu Reiseziel, Reiseprogramm und Wunschtermin - wir lassen

uns garantiert eine besondere Tour für Sie einfallen.

IHRE VORTEILE

Eine nach Ihren Wünschen ausgearbeitete Reise

• Fachkundige Beratung bei Ihrer Reiseplanung

• Langjährige beste Kontakte zu Hotels und Veranstaltern

• Qualifiziertes und freundliches Personal

• Komplette Abwicklung der Reise aus einer Hand

• Reiseversicherungen speziell für Gruppen

Sie geben den Anstoß

Wir freuen uns auf Sie!

Deutschland 109


Tagesfahrten

© olenaznakk - Fotolia

Hinweis: Zustieg bei allen Tagesfahrten an festen Haltestellen.

■ Amsterdam mit Grachtenrundfahrt

Erleben Sie die niederländische Hauptstadt im Rahmen einer Grachtenrundfahrt.

… für Sie inklusive Fahrt im Fernreisebus, Grachtenrundfahrt

Sa. 21.03.20 45,-

■ Käsemarkt in Gouda mit Keukenhof

Erleben Sie das Treiben auf dem traditionellen Käsemarkt in Gouda. Am

Nachmittag fahren Sie zum Keukenhof, mit seiner ganzen Tulpenpracht.

… für Sie inklusive Fahrt im Fernreisebus, Eintritt Keukenhof

Do. 16.04.20 59,-

■ Keukenhof mit Schifffahrt

Fahrt durch die Tulpenfelder zur größten Tulpenschau der Welt. Nach

einem Aufenthalt (ca. 4 Std.) starten Sie zu einer Schifffahrt durch die

typisch holländische Landschaft.

… für Sie inklusive Fahrt im Fernreisebus, Eintritt Keukenhof, Schifffahrt

Do. 16.04.20 59,-

Mi. 22.04.20 59,-

■ Tulpenblüte in Holland mit Käsemarkt in

Alkmaar

Die Stadt Alkmaar ist weltberühmt für ihren Käsemarkt. Aus dem einstigen

ernsten Geschäft ist heute eine beliebte Touristenattraktion geworden.

Am Nachmittag besuchen Sie den Keukenhof und bestaunen Sie

die vielfältige Tulpenpracht.

… für Sie inklusive Fahrt im Fernreisebus, Eintritt Keukenhof

Fr. 17.04.20 59,-

■ Keukenhof und Noordwijk

Fahrt durch die Tulpenfelder zur größten Tulpenschau der Welt. Verbringen

Sie den ganzen Tag im Keukenhof oder besuchen Sie am Nachmittag

das nahe gelegene Noordwijk aan Zee.

… für Sie inklusive Fahrt im Fernreisebus, Eintritt

Fr. 17.04.20 50,-

Di. 21.04.20 50,-

■ Keukenhof und Amsterdam

Fahrt durch die Tulpenfelder zur größten Tulpenschau der Welt. Nach

einem Aufenthalt (ca. 3 Std.) fahren Sie nach Amsterdam. Entdecken

Sie die Stadt bei einer Grachtenrundfahrt und bummeln Sie durch die

Geschäftsstraßen.

… für Sie inklusive Fahrt im Fernreisebus, Eintritt Keukenhof, Grachtenrundfahrt

Sa. 18.04.20 59,-

■ Rüdesheim mit Schifffahrt

Begleiten Sie uns nach Rüdesheim und genießen Sie die Schifffahrt

durch das schöne Rheintal von Rüdesheim nach Koblenz.

… für Sie inklusive Fahrt im Fernreisebus, Schifffahrt, Kaffee und

Waffel

Mo. 11.05.20 54,-

Mo. 14.09.20 54,-

■ Bernkastel-Kues mit Schifffahrt

Die Anreise nach Bernkastel-Kues erfolgt über die Autobahn. Genießen

Sie den Aufenthalt in der Stadt an der Mosel. Anschließend fahren Sie

mit dem Bus durch das Moseltal nach Beilstein. Ab hier geht es mit dem

Schiff nach Cochem. Ein Erlebnis ist die Durchfahrt durch eine Schleuse.

Nach einer Pause in Cochem beginnt die Heimreise.

… für Sie inklusive Fahrt im Fernreisebus, Schifffahrt

Mo. 25.05.20 45,-

■ Heidelberg und Spargelessen

Lernen Sie Heidelberg mit dem Schloss bei einer Stadtführung kennen.

Nach der Freizeit in der Universitätsstadt fahren Sie zu einem Spargelbuffet

auf einem Spargelhof.

… für Sie inklusive Fahrt im Fernreisebus, Stadtführung, Eintritt

Schloss, Spargelessen

Do. 04.06.20 59,-

■ Luxemburg, Mullertal und Echternach

Entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten der Stadt bei einer Stadtführung.

Nach einem Aufenthalt führt die Route durch das beeindruckende Mullertal

zur Kaffeepause nach Echternach.

… für Sie inklusive Fahrt im Fernreisebus, Stadtführung

Di. 09.06.20 45,-

Mo. 24.08.20 45,-

110 Tagesfahrten

Beratung + Buchung Tel. 0 22 48 / 91 71 - 0


© daliu - stock.adobe.com

■ Schlossgärten Arcen

Rund 10 Autominuten von Venlo entfernt, bieten die Schlossgärten Arcen

eine üppige Blumen- und Pflanzenpracht. Auf dem Landgut, mit

dem monumentalen Schloss im Mittelpunkt, werden den Besuchern

abwechslungsreiche Gärten mit einer umfangreichen Pflanzenkollektion

präsentiert. Die Schlossgärten Arcen dürfen verdientermaßen einen

Anspruch auf den Titel ‚Top-Garten‘ beanspruchen. Bei einem geführten

Spaziergang erleben Sie Schloss und Gärten. Am Nachmittag serviert

man Ihnen einen Imbiss während der Schifffahrt auf der Maas.

… für Sie inklusive Fahrt im Fernreisebus, Eintritt und Führung,

Schifffahrt mit Imbiss

Mi. 24.06.20 59,-

■ Odenwald mit Schifffahrt

Ab Bensheim führt die Strecke durch die Landschaft des Odenwalds

nach Michelstadt. Die 1250-jährige Stadt besitzt einen gut erhaltenen,

mittelalterlichen Stadtkern mit einer fast vollständig erhaltenen Stadtmauer.

Ein geführter Rundgang zeigt Ihnen die alten Fachwerkbauten

und das weltbekannte Rathaus. Über die Nibelungenstraße geht die

Fahrt weiter nach Miltenberg am Main. Genießen Sie den Blick auf die

Stadt und die Mildenburg bei einer Mainschifffahrt.

… für Sie inklusive Fahrt im Fernreisebus, Stadtführung, Schifffahrt

Fr. 03.07.20 45,-

■ Käsemarkt in Alkmaar mit Volendam

Die Stadt Alkmaar ist weltberühmt für ihren Käsemarkt. Aus dem einstigen

ernsten Geschäft ist heute eine beliebte Touristenattraktion geworden.

Am Nachmittag besuchen Sie Volendam. Die charakteristischen

Häuschen, die Grachten und die kleinen Zugbrücken in ihrer malerischen

Lage bieten eine Atmosphäre der Romantik.

… für Sie inklusive Fahrt im Fernreisebus

Fr. 31.07.20 53,-

■ Badespaß in Scheveningen

Verbringen Sie einen Tag am Strand von Scheveningen.

… für Sie inklusive Fahrt im Fernreisebus; ca. 6 Std. Aufenthalt

Sa. 08.08.20 40,-

■ Käsemarkt in Gouda mit Scheveningen

Erleben Sie das Treiben der typischen Kaasmeisjes und Kaasjongens

auf dem traditionellen Käsemarkt in Gouda und verbringen Sie einen

schönen Nachmittag am Strand von Scheveningen.

… für Sie inklusive Fahrt im Fernreisebus

Do. 20.08.20 45,-

■ Eifel mit Rursee und Schifffahrt

Entlang der deutsch-belgischen Grenze geht es nach Monschau. Nach

einem Aufenthalt in dem schönen Eifel-Städtchen fahren wir weiter an

den Rursee. Genießen Sie den Aufenthalt.

… für Sie inklusive Fahrt im Fernreisebus, Schifffahrt

Do. 27.08.20 54,-

■ 3-Täler-Fahrt

Begleiten Sie uns zu einer Fahrt durch das Ahrtal, Moseltal und Rheintal.

… für Sie inklusive Fahrt im Fernreisebus, Imbiss

Fr. 18.09.20 45,-

■ Bad Kreuznach mit dem „Blauen Klaus“

In Bad Kreuznach erwartet Sie die Kleinbahn „Blauer Klaus“ zu einer

Rundfahrt durch das historische Stadtzentrum und einem Ausflug in

das Salinental. Nach einem anschließenden Aufenthalt in der Kurstadt

erleben Sie in Bad Münster am Stein eine Weinprobe mit anschließendem

Winzervesper.

… für Sie inklusive Fahrt im Fernreisebus, Fahrt mit dem „Blauen

Klaus“, Weinprobe, Winzervesper

Di. 06.10.20 58,-

■ Fahrt durch den Herbstwald

Freuen Sie sich auf eine kurzweilige Fahrt durch die schöne und abwechslungsreiche

herbstliche Landschaft.

… für Sie inklusive Fahrt im Fernreisebus, kl. Imbiss

Do. 22.10.20 45,-

© Kessler Medien

www.roetzel-reisen.de

Tagesfahrten

111


Reisebedingungen für Pauschalreisen der Gebr. Rötzel Reisedienst OHG

Sehr geehrte Kunden,

die nachfolgenden Bestimmungen werden, soweit wirksam vereinbart, Inhalt des zwischen Ihnen

und der Gebr. Rötzel Reisedienst OHG (Rötzel Reisen), nachstehend „RR“ abgekürzt, im Buchungsfall

zustande kommenden Pauschalreisevertrages. Sie ergänzen die gesetzlichen Vorschriften der §§

651a - y BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) und der Artikel 250 und 252 des EGBGB (Einführungsgesetz

zum BGB) und füllen diese aus. Bitte lesen Sie diese Reisebedingungen vor Ihrer Buchung

sorgfältig durch!

1. Abschluss des Pauschalreisevertrages, Verpflichtungen des Kunden

1.1. Für alle Buchungswege gilt:

a) Grundlage des Angebots von RR und der Buchung des Kunden sind die Reiseausschreibung und

die ergänzenden Informationen von KR für die jeweilige Reise, soweit diese dem Kunden bei der

Buchung vorliegen.

b) Weicht der Inhalt der Reisebestätigung von RR vom Inhalt der Buchung ab, so liegt ein neues

Angebot von RR vor, an das RR für die Dauer von 14 Tagen gebunden ist. Der Vertrag kommt auf

der Grundlage dieses neuen Angebots zustande, soweit RR bezüglich des neuen Angebots auf die

Änderung hingewiesen und seine vorvertraglichen Informationspflichten erfüllt hat und der Kunde

innerhalb der Bindungsfrist RR die Annahme durch ausdrückliche Erklärung oder Anzahlung erklärt.

c) Die von RR gegebenen vorvertraglichen Informationen über wesentliche Eigenschaften der Reiseleistungen,

den Reisepreis und alle zusätzlichen Kosten, die Zahlungsmodalitäten, die Mindestteilnehmerzahl

und die Stornopauschalen (gem. Artikel 250 § 3 Nummer 1, 3 bis 5 und 7 EGBGB)

werden nur dann nicht Bestandteil des Pauschalreisevertrages, sofern dies zwischen den Parteien

ausdrücklich vereinbart ist.

d) Der Kunde haftet für alle vertraglichen Verpflichtungen von Mitreisenden, für die er die Buchung

vornimmt, wie für seine eigenen, soweit er eine entsprechende Verpflichtung durch ausdrückliche

und gesonderte Erklärung übernommen hat.

1.2. Für die Buchung, die mündlich, telefonisch, schriftlich, per E-Mail oder per Telefax erfolgt, gilt:

a) Solche Buchungen (außer mündliche und telefonische) sollen mit dem Buchungsformular von

RR erfolgen (bei E-Mails durch Übermittlung des ausgefüllten und unterzeichneten Buchungsformulars

als Anhang). Mit der Buchung bietet der Kunde RR den Abschluss des Pauschalreisevertrages

verbindlich an. An die Buchung ist der Kunde 8 Werktage gebunden.

b) Der Vertrag kommt mit dem Zugang der Reisebestätigung (Annahmeerklärung) durch RR zustande.

Bei oder unverzüglich nach Vertragsschluss wird RR dem Kunden eine den gesetzlichen

Vorgaben zu deren Inhalt entsprechende Reisebestätigung in Textform übermitteln, sofern der Reisende

nicht Anspruch auf eine Reisebestätigung in Papierform nach Art. 250 § 6 Abs. (1) Satz 2

EGBGB hat, weil der Vertragsschluss in gleichzeitiger körperlicher Anwesenheit beider Parteien oder

außerhalb von Geschäftsräumen erfolgte.

1.3. Bei Buchungen im elektronischen Geschäftsverkehr (Internet) gilt für den Vertragsabschluss:

a) Dem Kunden wird der Ablauf der elektronischen Buchung in der entsprechenden Anwendung

von RR erläutert.

b) Dem Kunden steht zur Korrektur seiner Eingaben, zur Löschung oder zum Zurücksetzen des

gesamten Buchungsformulars eine entsprechende Korrekturmöglichkeit zur Verfügung, deren Nutzung

erläutert wird.

c) Die zur Durchführung der Onlinebuchung angebotenen Vertragssprachen sind angegeben.

Rechtlich maßgeblich ist ausschließlich die deutsche Sprache.

d) Soweit der Vertragstext von RR im Onlinebuchungssystem gespeichert wird, wird der Kunde

darüber und über die Möglichkeit zum späteren Abruf des Vertragstextes unterrichtet.

e) Mit Betätigung des Buttons (der Schaltfläche) "zahlungspflichtig buchen“ bietet der Kunde RR

den Abschluss des Pauschalreisevertrages verbindlich an. An dieses Vertragsangebot ist der Kunde

8 Werktage ab Absendung der elektronischen Erklärung gebunden.

f) Dem Kunden wird der Eingang seiner Buchung unverzüglich auf elektronischem Weg bestätigt.

g) Die Übermittlung der Buchung durch Betätigung des Buttons "zahlungspflichtig buchen" begründet

keinen Anspruch des Kunden auf das Zustandekommen eines Pauschalreisevertrages entsprechend

seiner Buchungsangaben. RR ist vielmehr frei in der Entscheidung, das Vertragsangebot

des Kunden anzunehmen oder nicht.

h) Der Vertrag kommt durch den Zugang der Reisebestätigung von RR beim Kunden zu Stande.

1.4. RR weist darauf hin, dass nach den gesetzlichen Vorschriften (§§ 312 Abs. 7, 312g Abs. 2 Satz

1 Nr. 9 BGB) bei Pauschalreiseverträgen nach § 651a und § 651c BGB, die im Fernabsatz (Briefe,

Kataloge, Telefonanrufe, Telekopien, E-Mails, über Mobilfunkdienst versendete Nachrichten (SMS)

sowie Rundfunk, Telemedien und Onlinedienste) abgeschlossen wurden, kein Widerrufsrecht besteht,

sondern lediglich die gesetzlichen Rücktritts- und Kündigungsrechte, insbesondere das Rücktrittsrecht

gemäß § 651h BGB (siehe hierzu auch Ziff. 5). Ein Widerrufsrecht besteht jedoch, wenn

der Vertrag über Reiseleistungen nach § 651a BGB außerhalb von Geschäftsräumen geschlossen

worden ist, es sei denn, die mündlichen Verhandlungen, auf denen der Vertragsschluss beruht, sind

auf vorhergehende Bestellung des Verbrauchers geführt worden; im letztgenannten Fall besteht ein

Widerrufsrecht ebenfalls nicht.

2. Bezahlung

RR und Reisevermittler dürfen Zahlungen auf den Reisepreis vor Beendigung der Pauschalreise nur

fordern, wenn ein wirksamer Kundengeldabsicherungsvertrag besteht und dem Kunden der Sicherungsschein

mit Namen und Kontaktdaten des Kundengeldabsicherers in klarer, verständlicher und

hervorgehobener Weise übergeben wurde. Nach Vertragsabschluss erfolgt die Aushändigung des

Sicherungsscheines. Die Zahlung des Reisepreises wird bis 7 Tage nach Reiseende fällig.

3. Änderungen von Vertragsinhalten vor Reisebeginn, die nicht den Reisepreis betreffen

3.1. Abweichungen wesentlicher Eigenschaften von Reiseleistungen von dem vereinbarten Inhalt

des Pauschalreisevertrages, die nach Vertragsabschluss notwendig werden und von RR nicht wider

Treu und Glauben herbeigeführt wurden, sind RR vor Reisebeginn gestattet, soweit die Abweichungen

unerheblich sind und den Gesamtzuschnitt der Reise nicht beeinträchtigen. Änderungen im

zeitlichen Ablauf, die den Charakter der Pauschalreise nicht ändern, sind jederzeit möglich.

3.2. RR ist verpflichtet, den Kunden über Leistungsänderungen unverzüglich nach Kenntnis von

dem Änderungsgrund auf einem dauerhaften Datenträger (z.B. auch durch Email, Sprachnachricht)

klar, verständlich und in hervorgehobener Weise zu informieren.

3.3. Im Fall einer erheblichen Änderung einer wesentlichen Eigenschaft einer Reiseleistung oder der

Abweichung von besonderen Vorgaben des Kunden, die Inhalt des Pauschalreisevertrags geworden

sind, ist der Kunde berechtigt, innerhalb einer von RR gleichzeitig mit Mitteilung der Änderung gesetzten

angemessenen Frist entweder die Änderung anzunehmen oder unentgeltlich vom Pauschalreisevertrag

zurückzutreten. Erklärt der Kunde nicht innerhalb der von RR gesetzten Frist ausdrücklich

gegenüber diesem den Rücktritt vom Pauschalreisevertrag, gilt die Änderung als angenommen.

3.4. Eventuelle Gewährleistungsansprüche bleiben unberührt, soweit die geänderten Leistungen

mit Mängeln behaftet sind. Hatte RR für die Durchführung der geänderten Reise bzw. einer eventuell

angebotenen Ersatzreise bei gleichwertiger Beschaffenheit zum gleichen Preis geringere Kosten,

ist dem Kunden der Differenzbetrag entsprechend § 651m Abs. 2 BGB zu erstatten.

4. Preiserhöhung; Preissenkung

4.1. RR behält sich nach Maßgabe der § 651f, 651g BGB und der nachfolgenden Regelungen vor,

den im Pauschalreisevertrag vereinbarten Reisepreis zu erhöhen, soweit

a) eine Erhöhung des Preises für die Beförderung von Personen aufgrund höherer Kosten für Treibstoff

oder andere Energieträger,

b) eine Erhöhung der Steuern und sonstigen Abgaben für vereinbarte Reiseleistungen, wie Touristenabgaben,

Hafen- oder Flughafengebühren, oder

c) eine Änderung der für die betreffende Pauschalreise geltenden Wechselkurse

sich unmittelbar auf den Reisepreis auswirkt.

4.2. Eine Erhöhung des Reisepreises ist nur zulässig, sofern RR den Reisenden in Textform klar und

verständlich über die Preiserhöhung und deren Gründe unterrichtet und hierbei die Berechnung

der Preiserhöhung mitteilt.

4.3. Die Preiserhöhung berechnet sich wie folgt:

a) Bei Erhöhung des Preises für die Beförderung von Personen nach 4.1a) kann RR den Reisepreis

nach Maßgabe der nachfolgenden Berechnung erhöhen:

• Bei einer auf den Sitzplatz bezogenen Erhöhung kann RR vom Kunden den Erhöhungsbetrag

verlangen.

• Anderenfalls werden die vom Beförderungsunternehmen pro Beförderungsmittel geforderten,

zusätzlichen Beförderungskosten durch die Zahl der Sitzplätze des vereinbarten Beförderungsmittels

geteilt. Den sich so ergebenden Erhöhungsbetrag für den Einzelplatz kann RR vom Kunden

verlangen.

b) Bei Erhöhung der Steuern und sonstigen Abgaben gem. 4.1b) kann der Reisepreis um den

entsprechenden, anteiligen Betrag heraufgesetzt werden.

c) Bei Erhöhung der Wechselkurse gem. 4.1c) kann der Reisepreis in dem Umfange erhöht werden,

in dem sich die Reise dadurch für RR verteuert hat

4.4. RR ist verpflichtet, dem Kunden/Reisenden auf sein Verlangen hin eine Senkung des Reisepreises

einzuräumen, wenn und soweit sich die in 4.1 a) -c) genannten Preise, Abgaben oder Wechselkurse

nach Vertragsschluss und vor Reisebeginn geändert haben und dies zu niedrigeren Kosten

für RR führt. RR hat dem Kunden /Reisenden auf dessen Verlangen nachzuweisen, in welcher Höhe

Verwaltungsausgaben entstanden sind.

4.5. Preiserhöhungen sind nur bis zum 20. Tag vor Reisebeginn eingehend beim Kunden zulässig.

4.6. Bei Preiserhöhungen von mehr als 8 % ist der Kunde berechtigt, innerhalb einer von RR

gleichzeitig mit Mitteilung der Preiserhöhung gesetzten angemessenen Frist entweder die Änderung

anzunehmen oder unentgeltlich vom Pauschalreisevertrag zurückzutreten. Erklärt der Kunde nicht

innerhalb der von RR gesetzten Frist ausdrücklich gegenüber diesem den Rücktritt vom Pauschalreisevertrag,

gilt die Änderung als angenommen.

5. Rücktritt durch den Kunden vor Reisebeginn/Stornokosten

5.1. Der Kunde kann jederzeit vor Reisebeginn vom Pauschalreisevertrag zurücktreten. Der Rücktritt

ist gegenüber RR unter der vorstehend/nachfolgend angegebenen Anschrift zu erklären, falls die

Reise über einen Reisevermittler gebucht wurde, kann der Rücktritt auch diesem gegenüber erklärt

werden. Dem Kunden wird empfohlen, den Rücktritt in Textform zu erklären.

5.2. Tritt der Kunde vor Reisebeginn zurück oder tritt er die Reise nicht an, so verliert RR den

Anspruch auf den Reisepreis. Stattdessen kann RR eine angemessene Entschädigung verlangen,

soweit der Rücktritt nicht von ihm zu vertreten ist oder am Bestimmungsort oder in dessen unmittelbarer

Nähe unvermeidbare, außergewöhnliche Umstände auftreten, die die Durchführung der

Pauschalreise oder die Beförderung von Personen an den Bestimmungsort erheblich beeinträchtigen;

Umstände sind unvermeidbar und außergewöhnlich, wenn sie nicht der Kontrolle von RR

unterliegen, und sich ihre Folgen auch dann nicht hätten vermeiden lassen, wenn alle zumutbaren

Vorkehrungen getroffen worden wären.

RR hat die nachfolgenden Entschädigungspauschalen unter Berücksichtigung des Zeitraums zwischen

der Rücktrittserklärung und dem Reisebeginn sowie unter Berücksichtigung der erwarteten

Ersparnis von Aufwendungen und des erwarteten Erwerbs durch anderweitige Verwendungen der

Reiseleistungen festgelegt. Unter Beachtung des Zeitpunkts des Zugangs der Rücktrittserklärung

des Kunden bei RR wird die pauschale Entschädigung wie folgt mit der jeweiligen Stornostaffel

berechnet.

Anwendbare Stornostaffel gemäß Reiseausschreibung / Entschädigung in % des Reisepreises

Zugang vor

Reisebeginn A B C D E

bis 43. Tag 5% 5% 10% 10% 5%

42. bis 36. Tag 10% 15% 30% 20% 10%

35. bis 22. Tag 25% 25% 40% 50% 25%

21. bis 15. Tag 30% 40% 60% 60% 50%

14. bis 8. Tag 40% 60% 70% 70% 75%

7. bis 3. Tag 60% 80% 80% 80% 95%

2. Tag bis 1. Tag und Nichtanreise 90% 90% 95% 90% 95%

Sonderregelung: Auf Kundenwunsch bestellte Karten müssen ab einem festgelegten Zeitpunkt voll

übernommen werden!

112


5.3. Dem Kunden bleibt es in jedem Fall unbenommen, RR nachzuweisen, dass RR überhaupt

kein oder ein wesentlich niedrigerer Schaden entstanden ist, als die von RR geforderte Entschädigungspauschale.

5.4. RR behält sich vor, anstelle der vorstehenden Pauschalen eine höhere, konkrete Entschädigung

zu fordern, soweit RR nachweist, dass RR wesentlich höhere Aufwendungen als die jeweils anwendbare

Pauschale entstanden sind. In diesem Fall ist KR verpflichtet, die geforderte Entschädigung unter

Berücksichtigung der ersparten Aufwendungen und einer etwaigen, anderweitigen Verwendung

der Reiseleistungen konkret zu beziffern und zu belegen.

5.5. Das gesetzliche Recht des Kunden, gemäß § 651 e BGB von RR durch Mitteilung auf einem dauerhaften

Datenträger zu verlangen, dass statt seiner ein Dritter in die Rechte und Pflichten aus dem

Pauschalreisevertrag eintritt, bleibt durch die vorstehenden Bedingungen unberührt. Eine solche

Erklärung ist in jedem Fall rechtzeitig, wenn sie RR 7 Tage vor Reisebeginn zugeht.

5.6. Der Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung sowie einer Versicherung zur Deckung

der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit wird dringend empfohlen.

6. Umbuchungen

6.1. Ein Anspruch des Kunden nach Vertragsabschluss auf Änderungen hinsichtlich des Reisetermins,

des Reiseziels, des Ortes des Reiseantritts, der Unterkunft, der Verpflegungsart, der Beförderungsart

oder sonstiger Leistungen (Umbuchung) besteht nicht. Dies gilt nicht, wenn die Umbuchung erforderlich

ist, weil KR keine, unzureichende oder falsche vorvertragliche Informationen gemäß Art. 250

§ 3 EGBGB gegenüber dem Reisenden gegeben hat; in diesem Fall ist die Umbuchung kostenlos

möglich. Wird in den übrigen Fällen auf Wunsch des Kunden dennoch eine Umbuchung vorgenommen,

kann RR bei Einhaltung der nachstehenden Fristen ein Umbuchungsentgelt vom Kunden pro

von der Umbuchung betroffenen Reisenden erheben. Soweit vor der Zusage der Umbuchung nichts

anderes im Einzelfall vereinbart ist, beträgt das Umbuchungsentgelt jeweils bis zu dem Zeitpunkt

des Beginns der zweiten Stornostaffel der jeweiligen Reiseart gemäß vorstehender Regelung in Ziffer

25 € pro betroffenen Reisenden.

6.2. Umbuchungswünsche des Kunden, die nach Ablauf der Fristen erfolgen, können, sofern ihre

Durchführung überhaupt möglich ist, nur nach Rücktritt vom Pauschalreisevertrag gemäß Ziffer 5

zu den Bedingungen und gleichzeitiger Neuanmeldung durchgeführt werden. Dies gilt nicht bei

Umbuchungswünschen, die nur geringfügige Kosten verursachen.

7. Rücktritt wegen Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl

7.1. RR kann bei Nichterreichen einer Mindestteilnehmerzahl nach Maßgabe folgender Regelungen

zurücktreten:

a) Die Mindestteilnehmerzahl und der späteste Zeitpunkt des Zugangs der Rücktrittserklärung von

RR beim Kunden muss in der jeweiligen vorvertraglichen Unterrichtung angegeben sein.

b) RR hat die Mindestteilnehmerzahl und die späteste Rücktrittsfrist in der Reisebestätigung anzugeben.

c) RR ist verpflichtet, dem Kunden gegenüber die Absage der Reise unverzüglich zu erklären, wenn

feststeht, dass die Reise wegen Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl nicht durchgeführt wird.

d) Ein Rücktritt von RR später als 4 Wochen vor Reisebeginn ist unzulässig.

8. Kündigung aus verhaltensbedingten Gründen

8.1. RR kann den Pauschalreisevertrag ohne Einhaltung einer Frist kündigen, wenn der Reisende ungeachtet

einer Abmahnung von RR nachhaltig stört oder wenn er sich in solchem Maß vertragswidrig

verhält, dass die sofortige Aufhebung des Vertrages gerechtfertigt ist. Dies gilt nicht, soweit das

vertragswidrige Verhalten ursächlich auf einer Verletzung von Informationspflichten von RR beruht.

8.2. Kündigt RR, so behält RR den Anspruch auf den Reisepreis; RR muss sich jedoch den Wert der

ersparten Aufwendungen sowie diejenigen Vorteile anrechnen lassen, die RR aus einer anderweitigen

Verwendung der nicht in Anspruch genommenen Leistung erlangt, einschließlich der von den

Leistungsträgern gutgebrachten Beträge.

9. Obliegenheiten des Kunden/Reisenden

9.1. Reiseunterlagen

Der Kunde hat RR oder seinen Reisevermittler, über den er die Pauschalreise gebucht hat, zu informieren,

wenn er die notwendigen Reiseunterlagen (z.B. Flugschein, Hotelgutschein) nicht innerhalb

der von RR mitgeteilten Frist erhält.

9.2. Mängelanzeige / Abhilfeverlangen

a) Wird die Reise nicht frei von Reisemängeln erbracht, so kann der Reisende Abhilfe verlangen.

b) Soweit RR infolge einer schuldhaften Unterlassung der Mängelanzeige nicht Abhilfe schaffen

konnte, kann der Reisende weder Minderungsansprüche nach § 651m BGB noch Schadensersatzansprüche

nach § 651n BGB geltend machen.

c) Der Reisende ist verpflichtet, seine Mängelanzeige unverzüglich dem Vertreter von RR vor Ort zur

Kenntnis zu geben. Ist ein Vertreter von RR vor Ort nicht vorhanden und vertraglich nicht geschuldet,

sind etwaige Reisemängel an RR unter der mitgeteilten Kontaktstelle von RR zur Kenntnis zu

bringen; über die Erreichbarkeit des Vertreters von RR bzw. seiner Kontaktstelle vor Ort wird in der

Reisebestätigung unterrichtet. Der Reisende kann jedoch die Mängelanzeige auch seinem Reisevermittler,

über den er die Pauschalreise gebucht hat, zur Kenntnis bringen.

d) Der Vertreter von RR ist beauftragt, für Abhilfe zu sorgen, sofern dies möglich ist. Er ist jedoch

nicht befugt, Ansprüche anzuerkennen.

9.3. Fristsetzung vor Kündigung

Will der Kunde/Reisende den Pauschalreisevertrag wegen eines Reisemangels der in § 651i Abs.

(2) BGB bezeichneten Art, sofern er erheblich ist, nach § 651l BGB kündigen, hat er KR zuvor eine

angemessene Frist zur Abhilfeleistung zu setzen. Dies gilt nur dann nicht, wenn die Abhilfe von KR

verweigert wird oder wenn die sofortige Abhilfe notwendig ist.

9.4. Gepäckbeschädigung und Gepäckverspätung bei Flugreisen; besondere Regeln & Fristen zum

Abhilfeverlangen

a) Der Reisende wird darauf hingewiesen, dass Gepäckverlust, -beschädigung und -verspätung im

Zusammenhang mit Flugreisen nach den luftverkehrsrechtlichen Bestimmungen vom Reisenden

unverzüglich vor Ort mittels Schadensanzeige („P.I.R.“) der zuständigen Fluggesellschaft anzuzeigen

sind. Fluggesellschaften und RR können die Erstattungen aufgrund internationaler Übereinkünfte

ablehnen, wenn die Schadensanzeige nicht ausgefüllt worden ist. Die Schadensanzeige ist bei

Gepäckbeschädigung binnen 7 Tagen, bei Verspätung innerhalb 21 Tagen nach Aushändigung, zu

erstatten.

b) Zusätzlich ist der Verlust, die Beschädigung oder die Fehlleitung von Reisegepäck unverzüglich

RR, seinem Vertreter bzw. seiner Kontaktstelle oder dem Reisevermittler anzuzeigen. Dies entbindet

den Reisenden nicht davon, die Schadenanzeige an die Fluggesellschaft gemäß Buchst. a) innerhalb

der vorstehenden Fristen zu erstatten.

10. Beschränkung der Haftung

10.1. Die vertragliche Haftung von RR für Schäden, die nicht aus der Verletzung des Lebens, des

Körpers oder der Gesundheit resultieren und nicht schuldhaft herbeigeführt wurden, ist auf den

dreifachen Reisepreis beschränkt. Möglicherweise darüber hinausgehende Ansprüche nach dem

Montrealer Übereinkommen bzw. dem Luftverkehrsgesetz bleiben von dieser Haftungsbeschränkung

unberührt.

10.2. RR haftet nicht für Leistungsstörungen, Personen- und Sachschäden im Zusammenhang mit

Leistungen, die als Fremdleistungen lediglich vermittelt werden (z.B. vermittelte Ausflüge, Sportveranstaltungen,

Theaterbesuche, Ausstellungen), wenn diese Leistungen in der Reiseausschreibung

und der Reisebestätigung ausdrücklich und unter Angabe der Identität und Anschrift des vermittelten

Vertragspartners als Fremdleistungen so eindeutig gekennzeichnet wurden, dass sie für den

Reisenden erkennbar nicht Bestandteil der Pauschalreise von RR sind und getrennt ausgewählt

wurden. Die §§ 651b, 651c, 651w und 651y BGB bleiben hierdurch unberührt.

RR haftet jedoch, wenn und soweit für einen Schaden des Reisenden die Verletzung von Hinweis-,

Aufklärungs- oder Organisationspflichten von RR ursächlich geworden ist.

11. Geltendmachung von Ansprüchen, Adressat

Ansprüche nach den § 651i Abs. (3) Nr. 2, 4-7 BGB hat der Kunde/Reisende gegenüber RR geltend

zu machen. Die Geltendmachung kann auch über den Reisevermittler erfolgen, wenn die Pauschalreise

über diesen Reisevermittler gebucht war. Eine Geltendmachung in Textform wird empfohlen.

12. Information zur Identität ausführender Luftfahrtunternehmen

12.1. RR informiert den Kunden bei Buchung entsprechend der EU-Verordnung zur Unterrichtung

von Fluggästen über die Identität des ausführenden Luftfahrtunternehmens vor oder spätestens

bei der Buchung über die Identität der ausführenden Fluggesellschaft(en) bezüglich sämtlicher im

Rahmen der gebuchten Reise zu erbringenden Flugbeförderungsleistungen.

12.2. Steht/stehen bei der Buchung die ausführende Fluggesellschaft(en) noch nicht fest, so ist RR

verpflichtet, dem Kunden die Fluggesellschaft bzw. die Fluggesellschaften zu nennen, die wahrscheinlich

den Flug durchführen wird bzw. werden. Sobald RR weiß, welche Fluggesellschaft den

Flug durchführt, wird RR den Kunden informieren.

12.3. Wechselt die dem Kunden als ausführende Fluggesellschaft genannte Fluggesellschaft, wird

RR den Kunden unverzüglich und so rasch dies mit angemessenen Mitteln möglich ist, über den

Wechsel informieren.

12.4. Die entsprechend der EG-Verordnung erstellte „Black List“ (Fluggesellschaften, denen die

Nutzung des Luftraumes über den Mitgliedstaaten untersagt ist.), ist auf den Internet-Seiten von

RR oder direkt über http://ec.europa.eu/transport/modes/air/safety/air-ban/index_de.htm abrufbar

und in den Geschäftsräumen von RR einzusehen.

13. Pass-, Visa- und Gesundheitsvorschriften

13.1. RR wird den Kunden/Reisenden über allgemeine Pass- und Visaerfordernisse sowie gesundheitspolizeiliche

Formalitäten des Bestimmungslandes einschließlich der ungefähren Fristen für die

Erlangung von gegebenenfalls notwendigen Visa vor Vertragsabschluss sowie über deren evtl. Änderungen

vor Reiseantritt unterrichten.

13.2. Der Kunde ist verantwortlich für das Beschaffen und Mitführen der behördlich notwendigen

Reisedokumente, eventuell erforderliche Impfungen sowie das Einhalten von Zoll- und Devisenvorschriften.

Nachteile, die aus der Nicht¬beachtung dieser Vorschriften erwachsen, z. B. die Zahlung

von Rücktrittskosten, gehen zu Lasten des Kunden/Reisenden. Dies gilt nicht, wenn KR nicht, unzureichend

oder falsch informiert hat.

13.3. RR haftet nicht für die rechtzeitige Erteilung und den Zugang notwendiger Visa durch die

jeweilige diplomatische Vertretung, wenn der Kunde RR mit der Besorgung beauftragt hat, es sei

denn, dass RR eigene Pflichten schuldhaft verletzt hat.

14. Alternative Streitbeilegung; Rechtswahl und Gerichtsstand

14.1. RR weist im Hinblick auf das Gesetz über Verbraucherstreitbeilegung darauf hin, dass RR

nicht an einer freiwilligen Verbraucherstreitbeilegung teilnimmt. RR weist für alle Reiseverträge, die

im elektronischen Rechtsverkehr geschlossen wurden, auf die europäische Online-Streitbeilegungs-

Plattform http://ec.europa.eu/consumers/odr/ hin.

14.2. Für Kunden/Reisende, die nicht Angehörige eines Mitgliedstaats der Europäischen Union oder

Schweizer Staatsbürger sind, wird für das gesamte Rechts- und Vertragsverhältnis zwischen dem

Kunden/Reisenden und RR die ausschließliche Geltung des deutschen Rechts vereinbart. Solche

Kunden/Reisende können RR ausschließlich an deren Sitz verklagen.

14.3. Für Klagen von RR gegen Kunden, bzw. Vertragspartner des Pauschalreisevertrages, die Kaufleute,

juristische Personen des öffentlichen oder privaten Rechts oder Personen sind, die ihren

Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort im Ausland haben, oder deren Wohnsitz oder gewöhnlicher

Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist, wird als Gerichtsstand der Sitz

von RR vereinbart.

Reiseveranstalter ist:

Gebr. Rötzel Reisedienst OHG

Geschäftsführer: Stefan Krautscheid, Joachim Krautscheid

Handelsregister: Siegburg HRB 1890

Heilig-Kreuz-Straße 25, 53773 Hennef-Süchterscheid

Telefon 02248 / 91 71 0,

Telefax 02248 / 91 71 10

info@roetzel-reisen.de, www.roetzel-reisen.de

Stand dieser Fassung: November 2018

113


Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei einer Pauschalreise nach § 651a des Bürgerlichen Gesetzbuchs

Bei der Ihnen angebotenen Kombination von Reiseleistungen handelt es sich um eine

Pauschalreise im Sinne der Richtlinie (EU) 2015/2302.

Daher können Sie alle EU-Rechte in Anspruch nehmen, die für Pauschalreisen gelten.

Das Unternehmen Rötzel Reisen trägt die volle Verantwortung für die ordnungsgemäße

Durchführung der gesamten Pauschalreise.

Zudem verfügt die Gebr. Rötzel Reisedienst OHG über die gesetzlich vorgeschriebene Absicherung

für die Rückzahlung Ihrer Zahlungen und, falls der Transport in der Pauschalreise

inbegriffen ist, zur Sicherstellung Ihrer Rückbeförderung im Fall seiner Insolvenz.

Wichtigste Rechte nach der Richtlinie (EU) 2015/2302

• Die Reisenden erhalten alle wesentlichen Informationen über die Pauschalreise vor

Abschluss des Pauschalreisevertrags.

• Es haftet immer mindestens ein Unternehmer für die ordnungsgemäße Erbringung

aller im Vertrag inbegriffenen Reiseleistungen.

• Die Reisenden erhalten eine Notruftelefonnummer oder Angaben zu einer Kontaktstelle,

über die sie sich mit dem Reiseveranstalter oder dem Reisebüro in Verbindung

setzen können.

• Die Reisenden können die Pauschalreise - innerhalb einer angemessenen Frist und

unter Umständen unter zusätzlichen Kosten - auf eine andere Person übertragen.

• Der Preis der Pauschalreise darf nur erhöht werden, wenn bestimmte Kosten (zum

Beispiel Treibstoffpreise) sich erhöhen und wenn dies im Vertrag ausdrücklich vorgesehen

ist, und in jedem Fall bis spätestens 20 Tage vor Beginn der Pauschalreise. Wenn

die Preiserhöhung 8 % des Pauschalreisepreises übersteigt, kann der Reisende vom

Vertrag zurücktreten. Wenn sich ein Reiseveranstalter das Recht auf eine Preiserhöhung

vorbehält, hat der Reisende das Recht auf eine Preissenkung, wenn die entsprechenden

Kosten sich verringern.

• Die Reisenden können ohne Zahlung einer Rücktrittsgebühr vom Vertrag zurücktreten

und erhalten eine volle Erstattung aller Zahlungen, wenn einer der wesentlichen Bestandteile

der Pauschalreise mit Ausnahme des Preises erheblich geändert wird. Wenn

der für die Pauschalreise verantwortliche Unternehmer die Pauschalreise vor Beginn

der Pauschalreise absagt, haben die Reisenden Anspruch auf eine Kostenerstattung

und unter Umständen auf eine Entschädigung.

• Die Reisenden können bei Eintritt außergewöhnlicher Umstände vor Beginn der Pauschalreise

ohne Zahlung einer Rücktrittsgebühr vom Vertrag zurücktreten, beispielsweise

wenn am Bestimmungsort schwerwiegende Sicherheitsprobleme bestehen, die

die Pauschalreise voraussichtlich beeinträchtigen.

• Zudem können die Reisenden jederzeit vor Beginn der Pauschalreise gegen Zahlung

einer angemessenen und vertretbaren Rücktrittsgebühr vom Vertrag zurücktreten.

• Können nach Beginn der Pauschalreise wesentliche Bestandteile der Pauschalreise

nicht vereinbarungsgemäß durchgeführt werden, so sind dem Reisenden angemessene

andere Vorkehrungen ohne Mehrkosten anzubieten. Der Reisende kann ohne

Zahlung einer Rücktrittsgebühr vom Vertrag zurücktreten (in der Bundesrepublik

Deutschland heißt dieses Recht „Kündigung“), wenn Leistungen nicht gemäß dem

Vertrag erbracht werden und dies erhebliche Auswirkungen auf die Erbringung der

vertraglichen Pauschalreiseleistungen hat und der Reiseveranstalter es versäumt, Abhilfe

zu schaffen.

• Der Reisende hat Anspruch auf eine Preisminderung und/oder Schadenersatz, wenn

die Reiseleistungen nicht oder nicht ordnungsgemäß erbracht werden.

• Der Reiseveranstalter leistet dem Reisenden Beistand, wenn dieser sich in Schwierigkeiten

befindet.

Im Fall der Insolvenz des Reiseveranstalters werden Zahlungen zurückerstattet. Tritt die

Insolvenz des Reiseveranstalters nach Beginn der Pauschalreise ein und ist die Beförderung

Bestandteil der Pauschalreise, so wird die Rückbeförderung der Reisenden gewährleistet.

Die Gebr. Rötzel Reisedienst OHG hat eine Insolvenzabsicherung mit Hanse-

Merkur Reiseversicherung AG abgeschlossen. Die Reisenden können diese Einrichtung

(Siegfried-Wedells-Platz 1, 20354 Hamburg, Tel. 040/53799360, insolvenz@hansemerkur.

de) kontaktieren, wenn ihnen Leistungen aufgrund der Insolvenz von der Gebr. Rötzel

Reisedienst OHG verweigert werden.

Die Richtlinie (EU) 2015/2302, in Form des nationalen Rechts, können Sie über die Internetseite

aufrufen: www.umsetzung-richtlinie-eu2015-2302.de

Gebr. Rötzel Reisedienst OHG • Heilig-Kreuz-Str. 25 • 53773 Hennef • 02248 / 91710 • info@roetzel-reisen.de

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Tagesfahrten der Firma Gebr. Rötzel Reisedienst OHG

114

Sehr geehrte Kunden,

die nachfolgenden Bestimmungen werden, soweit wirksam vereinbart, Inhalt des zwischen dem

Kunden und der Firma Gebr. Rötzel Reisedienst OHG (nachfolgend „RR“), bei Vertragsschluss

zu Stande kommenden Dienstleistungsvertrages zur Erbringung von Tagesfahrten. Sie ergänzen

die gesetzlichen Vorschriften der §§ 611ff BGB und füllen diese aus. Bitte lesen Sie daher diese

Geschäftsbedingungen vor Ihrer Buchung sorgfältig durch!

1. Stellung von RR anzuwendende Rechtsvorschriften

1.1. RR erbringt die ausgeschriebenen Tagesfahrtenleistungen als Dienstleister und unmittelbarer

Vertragspartner des Kunden bzw. des Auftraggebers.

1.2. Auf das Rechtsverhältnis zwischen RR und dem Kunden, bzw. dem Auftraggeber finden in

erster Linie die mit RR getroffenen Vereinbarungen, ergänzend diese Vertragsbedingungen, hilfsweise

die gesetzlichen Vorschriften über den Dienstvertrag §§ 611 ff. BGB Anwendung.

1.3. Soweit in zwingenden internationalen oder europarechtlichen Vorschriften, die auf das Vertragsverhältnis

mit RR anzuwenden sind, nichts anderes zu Gunsten des Kunden bzw. des Auftraggebers

bestimmt ist, findet auf das gesamte Rechts- und Vertragsverhältnis mit RR ausschließlich

deutsches Recht Anwendung.

1.4. Die nachfolgenden Bestimmungen finden nur Anwendung auf die Tagesfahrten von RR. Auf

Reiseverträge und Mehrtagesfahrten, die Unterkunftsleistungen beinhalten, finden die Reisebedingungen

von RR Anwendung.

2. Vertragsschluss; Stellung eines Gruppenauftraggebers

2.1. Für alle Buchungen von Tagesfahrten gilt:

a) Buchungen werden nur als Präsenzbuchung, telefonisch, per Fax oder per E-Mail entgegengenommen.

b) Grundlage des Angebots von RR und der Buchung des Kunden sind die Beschreibung des

Tagesfahrtangebots und die ergänzenden Informationen in der Buchungsgrundlage soweit diese

dem Kunden bei der Buchung vorliegen.

c) Weicht der Inhalt der Buchungsbestätigung vom Inhalt der Buchung ab, so liegt ein neues

Angebot von RR vor. Der Vertrag kommt auf der Grundlage dieses neuen Angebots zustande,

wenn der Kunde die Annahme durch ausdrückliche Erklärung, Anzahlung oder Restzahlung oder

die Inanspruchnahme der Leistungen erklärt.

d) Der die Buchung vornehmende Kunde haftet für die vertraglichen Verpflichtungen von Mitteilnehmenden,

für die er die Buchung vornimmt, wie für seine eigenen, soweit er eine entsprechende

Verpflichtung durch ausdrückliche und gesonderte Erklärung übernommen hat. Das

gleiche gilt entsprechend für Gruppenauftraggeber oder Gruppenverantwortliche im Hinblick auf

geschlossene Gruppentagesfahrten im Sinne der nachstehenden Ziffer 11.1 und die vom Gruppenauftraggeber

oder Gruppenverantwortlichen angemeldeten Tagesfahrtteilnehmer.

2.2. Buchungen von Tagesfahrten sind unmittelbar für den Kunden verbindlich und führen bereits

durch die telefonische oder mündliche Bestätigung von RR zum Abschluss des verbindlichen

Vertrages über Tagesfahrten. Der Vertrag kommt also mit dem Zugang der Buchungsbestätigung

(Annahmeerklärung) durch RR zustande, die keiner Form bedarf, mit der Folge, dass auch mündliche

und telefonische Bestätigungen für den Kunden rechtsverbindlich sind. RR informiert den

Kunden ca. 1 Woche vor Abfahrt telefonisch über die Abfahrtszeiten.

2.3. RR weist darauf hin, dass nach den gesetzlichen Vorschriften (§ 312g Absatz 2 Satz 1 Nummer

9 BGB), auch wenn der Dienstleistungsvertrag im Wege des Fernabsatzes geschlossen wurde,

kein Widerrufsrecht besteht. Die übrigen gesetzlichen Rücktritts- und Kündigungsrechte des Kunden

bleiben davon unberührt.

3. Leistungen, Ersetzungsvorbehalt; abweichende Vereinbarungen; Änderung wesentlicher

Leistungen; Dauer von Leistungen; Witterungsverhältnisse

3.1. Die geschuldete Leistung von RR besteht aus der Erbringung der jeweiligen Leistung entsprechend

der Leistungsbeschreibung und den zusätzlich getroffenen Vereinbarungen.

3.2. Änderungen oder Ergänzungen der vertraglich ausgeschriebenen Leistungen bedürfen einer

ausdrücklichen Vereinbarung mit RR, für die aus Beweisgründen dringend die Textform empfohlen

wird.

3.3. Änderungen wesentlicher Leistungen, die von dem vereinbarten Inhalt des Vertrages abweichen

und, die nach Vertragsabschluss notwendig werden (insbesondere auch Änderungen im

zeitlichen Ablauf der jeweiligen Leistungserbringung) und von RR nicht wider Treu und Glauben

herbeigeführt wurden, sind gestattet, soweit die Änderungen nicht erheblich sind und den Gesamtzuschnitt

der Leistung nicht beeinträchtigen. Etwaige Gewährleistungsansprüche des Kunden

bzw. des Auftraggebers im Falle solcher Änderungen wesentlicher Leistungen bleiben unberührt.

3.4. Angaben zur Dauer von Leistungen sind Circa-Angaben.

3.5. Für Witterungsverhältnisse und deren Auswirkungen auf vereinbarte Leistungen gilt:

a) Soweit im Einzelfall nichts anderes ausdrücklich vereinbart ist, finden die vereinbarten Leistungen

bei jedem Wetter statt.


) Witterungsgründe berechtigen demnach den Kunden, bzw. den Auftraggeber nicht zum kostenlosen

Rücktritt bzw. zur Kündigung bezüglich des Vertrages mit RR. Dies gilt nur dann nicht,

wenn durch die Witterungsverhältnisse Körper, Gesundheit oder Eigentum des Kunden bzw. der

Teilnehmer des Auftraggebers an der Leistung so erheblich beeinträchtigt werden, dass die Durchführung

für den Kunden bzw. den Auftraggeber und seine Teilnehmer objektiv unzumutbar ist.

c) Liegen solche Verhältnisse bei Beginn der Leistung vor oder sind vor Leistungsbeginn für dessen

vereinbarten Zeitpunkt objektiv zu erwarten, so bleibt es sowohl dem Kunden bzw. dem

Auftraggeber und RR vorbehalten, den Vertrag über die Leistung ordentlich oder außerordentlich

zu kündigen.

4. Leistungserbringung und Zahlungsmodalitäten

4.1. Die vereinbarten Leistungen schließen die Erbringung der Leistungen und zusätzlich ausgeschriebener

oder vereinbarter Leistungen ein.

4.2. Der Fahrpreis ist bei Antritt der Tagesfahrt direkt im Bus zu entrichten.

4.3. Soweit kein vertragliches oder gesetzliches Rücktrittsrecht des Kunden besteht und RR zur

Erbringung der vertraglichen Leistungen bereit und in der Lage ist, gilt:

a) Leistet der Kunde den Leistungspreis bei Vorliegen der Fälligkeitsvoraussetzungen nicht oder

nicht vollständig, so ist RR berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten und vom Kunden Schadensersatz

gem. §§ 280 Abs. 1, 241 Abs. 2 BGB nach Maßgabe nachstehender Ziffer 7.3 zu fordern.

b) Ohne vollständige Bezahlung des Leistungspreises besteht kein Anspruch des Kunden auf

Inanspruchnahme der Leistungen.

5. Umbuchungen; Änderungen der Rechnungsanschrift

5.1. Ein Anspruch des Kunden bzw. des Auftraggebers nach Vertragsabschluss auf Änderungen

hinsichtlich des Termins der Leistung, der Uhrzeit, des Ausgangs- und des Zielortes der Leistung

(Umbuchung) besteht nicht. Wird auf Wunsch des Kunden bzw. des Auftraggebers dennoch eine

Umbuchung vorgenommen, kann RR bis 14 Werktage vor Leistungsbeginn ein Umbuchungsentgelt

erheben. Soweit vor der Zusage der Umbuchung nichts anderes im Einzelfall vereinbart ist, beträgt

das Umbuchungsentgelt € 15,- pro Umbuchungsvorgang. Dem Kunden bzw. dem Auftraggeber

bleibt es vorbehalten RR nachzuweisen, dass die durch die Vornahme der Umbuchung entstandenen

Kosten wesentlich geringer sind, als das vereinbarte Umbuchungsentgelt. In diesem Fall haben

der Kunde bzw. der Auftraggeber nur die geringeren Kosten zu bezahlen.

5.2. Umbuchungswünsche des Kunden, die später als 8 Tage vor Leistungsbeginn erfolgen, können,

sofern ihre Durchführung überhaupt möglich ist, nur nach Rücktritt vom Dienstleistungsvertrag

mit RR gemäß Ziffer 7. dieser Bedingungen und gleichzeitiger Neubuchung durchgeführt werden.

5.3. Die vorstehenden Regelungen gelten nicht bei Umbuchungswünschen, die nur geringfügige

Kosten verursachen.

6. Nichtinanspruchnahme von Leistungen

6.1. Nehmen der Kunde bzw. der Auftraggeber die vereinbarten Leistungen, ohne dass dies von

RR zu vertreten ist, insbesondere durch Nichterscheinen zur jeweiligen Leistungserbringung ohne

Kündigung des Vertrages, ganz oder teilweise nicht in Anspruch, obwohl RR zur Leistungserbringung

bereit und in der Lage ist, so besteht kein Anspruch auf Rückerstattung bereits geleisteter

Zahlungen.

6.2. Für die vereinbarte Vergütung gilt die gesetzliche Regelung (§ 615 S. 1 und 2 BGB):

a) Die vereinbarte Vergütung ist zu bezahlen, ohne dass ein Anspruch auf Nachholung der Leistung

besteht.

b) RR hat sich jedoch auf die Vergütung ersparte Aufwendungen anrechnen zu lassen sowie

eine Vergütung, die RR durch eine anderweitige Verwendung der vereinbarten Dienstleistungen

erlangt oder zu erlangen böswillig unterlässt.

7. Kündigung durch den Kunden bzw. den Auftraggeber

7.1. Der Kunde bzw. der Auftraggeber können den Vertrag mit RR nach Vertragsabschluss 14

Tage vor dem vereinbarten Leistungsbeginn kündigen. Die Kündigung bedarf keiner bestimmten

Form. Eine Kündigung in Textform wird jedoch dringend empfohlen.

7.2. Bei einer Kündigung durch den Kunden bzw. den Auftraggeber, die vor dem Tag, an dem die

Tagesfahrt stattfindet, erfolgt, wird seitens RR ein Bearbeitungsentgelt i. H. v. 50% des Gesamtpreises

berechnet, welches auch entsprechende Ansprüche von RR im Zusammenhang mit der

Kündigung des Dienstvertrages mit RR abgilt.

7.3. Bei Nichterscheinen zur Fahrt ist der volle Fahrpreis zu entrichten. RR hat sich jedoch ersparte

Aufwendungen anrechnen zu lassen sowie eine Vergütung, die RR durch eine anderweitige

Verwendung der vereinbarten Dienstleistungen erlangt oder zu erlangen böswillig unterlässt.

Ersparte Aufwendungen in Bezug auf Zusatzleistungen zur Leistung sind jedoch von RR an den

Kunden nur insoweit zu erstatten, als gegenüber den jeweiligen Leistungsträgern ein gesetzlicher

oder vertraglicher Anspruch auf Erstattung bzw. Rückvergütung besteht und von diesen auch

tatsächlich erlangt werden kann.

7.4. Dem Kunden bleibt es in jedem Fall unbenommen, RR nachzuweisen, dass RR überhaupt

kein oder ein wesentlich niedrigerer Schaden entstanden ist, als die geforderte Entschädigungspauschale.

7.5. RR behält sich vor, anstelle der vorstehenden Beträge eine höhere, konkrete Entschädigung

zu fordern, soweit RR nachweist, dass RR wesentlich höhere Aufwendungen entstanden sind,

insbesondere, soweit einzelne Leistungsbestandteile der Tagesfahrt seitens der Leistungsträger

nicht erstattet werden sollten. Macht RR einen solchen Anspruch geltend, so ist RR verpflichtet,

die geforderte Entschädigung unter Berücksichtigung etwa ersparter Aufwendungen und einer

etwaigen anderweitigen Verwendung der Leistungen konkret zu beziffern und zu belegen.

7.6. Durch die vorstehenden Kündigungsregelungen bleiben gesetzliche oder vertragliche Kündigungsrechte

des Kunden im Falle von Mängeln der Dienstleistungen von RR sowie sonstige

gesetzlichen Gewährleistungsansprüche unberührt.

8. Haftung von RR; Versicherungen

8.1. Eine Haftung von RR für Schäden, die nicht aus der Verletzung des Lebens, des Körpers

oder der Gesundheit des Kunden bzw. Auftraggebers resultieren, ist ausgeschlossen, soweit ein

Schaden von RR nicht vorsätzlich oder grobfahrlässig verursacht wurde.

8.2. RR haftet nicht für Leistungen, Maßnahmen oder Unterlassungen von Beherbergungs- und

Verpflegungsbetrieben oder sonstigen Anbietern, die anlässlich der Leistung besucht werden,

es sei denn, dass für die Entstehung des Schadens eine schuldhafte Pflichtverletzung von RR

ursächlich oder mitursächlich war.

8.3. Die vereinbarten vertraglichen Leistungen enthalten Versicherungen zu Gunsten des Kunden

bzw. des Auftraggebers nur dann, wenn dies ausdrücklich vereinbart ist. Dem Kunden bzw. dem

Auftraggeber wird der Abschluss einer Rücktrittskostenversicherung ausdrücklich empfohlen.

9. Rücktritt von RR wegen Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl

9.1. RR kann bei Nichterreichen einer Mindestteilnehmerzahl nach Maßgabe folgender Regelungen

zurücktreten:

a) Die Mindestteilnehmerzahl und der späteste Zeitpunkt des Rücktritts durch RR muss in der

konkreten Leistungsausschreibung oder, bei einheitlichen Regelungen für alle Tagesfahrten oder

bestimmte Arten von Tagesfahrten, in einem allgemeinen Kataloghinweis oder einer allgemeinen

Leistungsbeschreibung deutlich angegeben sein.

b) RR hat die Mindestteilnehmerzahl und die späteste Rücktrittsfrist in der Buchungsbestätigung

deutlich anzugeben oder dort auf die entsprechenden Prospektangaben zu verweisen.

c) RR ist verpflichtet, dem Kunden gegenüber die Absage der Tagesfahrt unverzüglich zu erklären,

wenn feststeht, dass die Tagesfahrt wegen Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl nicht

durchgeführt wird.

d) Ein Rücktritt von RR später als 14 Tage vor Leistungsbeginn ist unzulässig.

9.2. Wird die Tagesfahrtleistung aus diesem Grund nicht durchgeführt, erhält der Kunde auf den

Tagesfahrtpreis geleistete Zahlungen unverzüglich zurück.

10. Kündigung aus verhaltensbedingten Gründen

RR kann den Dienstleistungsvertrag ohne Einhaltung einer Frist kündigen, wenn der Kunde ungeachtet

einer Abmahnung von RR

10.1. nachhaltig stört oder wenn er sich in solchem Maß vertragswidrig verhält, dass die sofortige

Aufhebung des Vertrages gerechtfertigt ist.

10.2. Kündigt RR, so behält RR den Anspruch auf den Leistungspreis; RR muss sich jedoch den

Wert der ersparten Aufwendungen sowie diejenigen Vorteile anrechnen lassen, die RR aus einer

anderweitigen Verwendung der nicht in Anspruch genommenen Leistung erlangt.

Zusatzbedingungen bei Tagesfahrten geschlossener Gruppen

10.3. Die nachstehenden Bedingungen gelten ergänzend zu diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen

von RR für Tagesfahrten geschlossener Gruppen. Tagesfahrten für geschlossene Gruppen

im Sinne dieser Bestimmungen sind ausschließlich Gruppenfahrten, die von RR als verantwortlichem

Anbieter organisiert und über einen Gruppenverantwortlichen bzw. Auftraggeber gebucht

und/oder abgewickelt werden, der als Bevollmächtigter für einen bestimmten Teilnehmerkreis

handelt.

10.4. Gruppenbuchungen werden mündlich, telefonisch, schriftlich, per E-Mail oder per Telefax

entgegengenommen.

10.5. RR und der jeweilige Gruppenauftraggeber können in Bezug auf eine solche Gruppenfahrt

vereinbaren, dass dem Gruppenauftraggeber als bevollmächtigtem Vertreter der Gruppenteilnehmer

besondere Rechte eingeräumt werden.

10.6. RR haftet nicht für Leistungen und Leistungsteile, gleich welcher Art, die – mit oder ohne

Kenntnis von RR - vom Gruppenauftraggeber, bzw. Gruppenverantwortlichen zusätzlich zu den

Leistungen von RR angeboten, organisiert, durchgeführt und/oder den Kunden zur Verfügung gestellt

werden. Hierzu zählen insbesondere vom Gruppenauftraggeber bzw. Gruppenverantwortlichen

organisierte An- und Abreisen zu und von dem mit RR vertraglich vereinbarten Ab- und

Rückfahrtort, nicht im Leistungsumfang von RR enthaltene Veranstaltungen vor und nach der

Tagesfahrt und unterwegs (Fahrten, Ausflüge, Begegnungen usw.) sowie vom Gruppenauftraggeber

bzw. Gruppenverantwortlichen selbst eingesetzte und von RR vertraglich nicht geschuldete

Repräsentanten.

10.7. RR haftet nicht für Maßnahmen und Unterlassungen des Gruppenauftraggebers bzw.

Gruppenverantwortlichen oder des vom Gruppenauftraggeber bzw. Gruppenverantwortlichen

eingesetzten Repräsentanten vor, während und nach der Tagesfahrt, insbesondere nicht für Änderungen

vertraglicher Leistungen, welche nicht mit RR abgestimmt sind, Weisungen an örtliche

Führer, Sonderabsprachen mit den verschiedenen Leistungsträgern, Auskünften und Zusicherungen

gegenüber den Kunden.

10.8. Soweit nicht ausdrücklich vereinbart, sind Gruppenauftraggeber bzw. Gruppenverantwortliche

oder von diesen eingesetzte Repräsentanten nicht berechtigt oder bevollmächtigt, Mängelanzeigen

der Gruppenteilnehmer entgegenzunehmen. Sie sind auch nicht berechtigt vor, während

oder nach der Tagesfahrt für RR Beanstandungen des Kunden oder Zahlungsansprüche namens

RR anzuerkennen.

11. Rechtswahl; Gerichtsstand; Verbraucherstreitbeilegung

11.1. Auf das gesamte Rechts- und Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und RR findet ausschließlich

deutsches Recht Anwendung. Der Kunde kann RR nur am Sitz von RR verklagen.

11.2. Für Klagen von RR gegen den Kunden ist der Wohnsitz des Kunden maßgebend. Für Klagen

gegen Kunden, die Kaufleute, juristische Personen des öffentlichen oder privaten Rechts oder

Personen sind, die ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort im Ausland haben oder

deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist,

wird als Gerichtsstand der Sitz von RR vereinbart.

11.3. Die vorstehenden Bestimmungen gelten nicht,

a) wenn und insoweit sich aus vertraglich nicht abdingbaren Bestimmungen internationaler Abkommen,

die auf den Dienstleistungsvertrag zwischen dem Kunden und RR anzuwenden sind,

etwas anderes zugunsten des Kunden ergibt oder wenn und insoweit auf den Dienstleistungsvertrag

anwendbare, nicht abdingbare Bestimmungen im Mitgliedstaat der EU, dem der Kunde

angehört.

Reiseveranstalter ist:

Gebr. Rötzel Reisedienst OHG

Geschäftsführer: Stefan Krautscheid, Joachim Krautscheid

Handelsregister: Siegburg HRB 1890

Heilig-Kreuz-Straße 25, 53773 Hennef-Süchterscheid

Telefon 02248 / 91 71 0,

Telefax 02248 / 91 71 10

info@roetzel-reisen.de, www.roetzel-reisen.de

Stand dieser Fassung: Juli 2018

115


© christakramer - Fotolia

Abschlussfahrt in die Steiermark Rohrmoos

Begleiten Sie uns auf unsere diesjährige Fahrt zum Saisonabschluss in Ennstal.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Über die Autobahn geht es zügig nach Schladming in Ihr Hotel.

2. Tag: Schladming und Brauereibesuch

Nach dem gemütlichen Frühstück lernen Sie Schladming bei einem

geführten Rundgang kennen. Anschließend erfahren Sie Interessantes

über die Kunst des Bierbrauens beim Besuch der Brauerei Schladming.

Am Abend informiert Sie ein Dia-Vortrag über Ihre Urlaubsregion.

3. Tag: Rund um den Dachstein

Unser heutiger Ausflug „Rund um den Dachstein“ führt durch das Lammertal

und über den Pass Gschütt ins Salzkammergut. In Bad Ischl haben

wir einen längeren Aufenthalt geplant. Entdecken Sie den Urlaubsort

der Habsburger bei einem kleinen Stadtbummel. Am Nachmittag

fahren Sie über die Pötschenhöhe und vorbei an Bad Aussee zurück

nach Rohrmoos.

4. Tag: Kloster Admont und „Folkloreabend“

Unser heutiger Ausflug führt Sie entlang der Enns bis nach Admont.

Hier werden Sie das Benediktinerkloster mit der prächtigen Bibliothek

besichtigen. Zurück im Hotel erwartet Sie ein unterhaltsamer Folkloreabend.

5. Tag: Ramsau - Dachstein Gletscher

Heute geht in die Höhe. Wir fahren mit Ihnen auf den höchsten Berg

der Steiermark. Am Vormittag besuchen Sie die Lodenwalke auf der

Ramsau. Bei einer informativen Führung erfahren Sie Wissenswertes

über die Herstellung des bekannten Stoffes. Danach geht es nach

Schildlehen. Hier geht es mit der Panoramagondel auf den Dachstein.

Auf 2.700 m werden Sie im Gletscherrestaurant zu einem kräftigen Mittagsimbiss

erwartet. Anschließend sollten Sie die Gelegenheit zum Besuch

des Eispalastes nutzen (warme Kleidung empfohlen). Lassen Sie

sich von einer Welt aus Eis und Schnee verzaubern. Vielleicht haben Sie

den Mut und gehen über die Dachstein Hängebrücke und den Skywalk.

Bei beiden Attraktionen erwartet Sie eine tolle Aussicht.

6. Tag: Tauernrundfahrt und „Bunter Abend“

Die heutige Strecke führt über die Tauernpassstraße und durch den bekannten

Wintersportort Obertauern ins Lungau. Hier im Murtal liegt

das hübsche Städtchen Murau. Über die Passhöhe Triebener Tauern

gelangen Sie zurück ins Ennstal. Nach dem Abendessen findet unser

traditioneller „Bunter Abend“ mit Tanzmusik und Verlosung statt.

7. Tag: Kutschfahrt und Einkehr

Genießen Sie das reichhaltige

Frühstücksbuffet in Ruhe. Heute

erwartet Sie eine Kutschfahrt mit

anschließender Einkehr.

8. Tag: Heimreise

Vorbei an Salzburg und München

geht es zurück in die Heimat.

★★★★

Hotel Stocker’s Erlebniswelt

Das Hotel liegt im Zentrum von Rohrmoos oberhalb von Schladming.

In den Hotelzimmerns trifft steirischer Charme auf gehobenen Komfort.

In der einzigartigen Atmosphäre des Restaurant-Café „Dorfstöckl“

serviert man nationale Gerichte, Spezialitäten der Saison und klassischösterreichische

Mehlspeisfeinheiten.

… für Sie inklusive

✔✔Rötzel Haustürservice

✔✔Fahrt im mod. Fernreisebus

✔✔Hotelübernachtung mit

Halbpension

✔✔Fahrt mit der Panoramagondel

✔✔Deftiger Imbiss im Gletscherrestaurant

✔✔Gebühr Eispalast und Hängebrücke

✔✔Pferdekutsch- /Planwagenfahrt

✔✔Lustige Einkehr mit Imbiss

8 Tage

✔✔Besuch Lodenwalke

✔✔Eintritt Stift Admont

✔✔Brauereiführung

✔✔Folkloreabend

✔ ✔„Bunter Abend“

✔✔Ausflugs- und Besichtigungsprogramm

✔✔Anfallende Kurtaxe/

Bettensteuer

Termin & Preis pro Person

So. 25.10. - So. 01.11.20

DZ € 999,- EZ € 1.125,-

Abfahrt des Busses: ca. 06:15 Uhr (vorher Haustürservice)

Ankunft des Busses: ca. 19:00 Uhr (anschließend Haustürservice)

Stornostaffel: A • Dokumente: Personalausweis • Barrierefreiheit: Nein

Gruppengröße: 15-48 Pers. je Bus

© Patrick Neves - stock.adobe.com

www.roetzel-reisen.de

Heilig-Kreuz-Straße 25 • 53773 Hennef

Tel. 02248 / 9171 - 0 • www.roetzel-reisen.de