Stilsicher Ausgabe 2: Winter 2019

digitallkz

DAS LIFESTYLEMAGAZIN FÜR FRAUEN

Hautpflege

FÜR DEN WINTER

LECKERE REZEPTE

AUS NORDEUROPA

COOLE MODE FÜR

KURVIGE FRAUEN

AUSGABE 2

Winter

2019

SCHÖNER SCHLAFEN

NACHTWÄSCHE-TRENDS

4

SONDERSEITEN

FÜR MÄNNER

..

Wohlfuhlen

IN DER KALTEN JAHRESZEIT


MEDIZIN TRIFFT KOSMETIK

Wir bringen Ihre Schönheit zum Strahlen!

Wahre Schönheit kommt von innen – Aber das sollte man auch sehen.

Wir bieten Ihnen neben der klassischen Kosmetik auch moderne medizinische Kosmetik-

Behandlungen an. Schließlich ist eine gesunde Haut die Basis für natürliche Schönheit.

Bei der Medical Cosmetic Behandlung liegt der Fokus auf der Hauterneuerung

und Verbesserung von Problemhaut.

Herbsthaut

Welche Hautpflege ist

im Herbst angemessen?

Wir bereiten Ihre Haut auf

Derma-Beauty-Star

die Strapazen des Winters vor,

® by Linn Verlag, Deutschland

damit sie auch in der kalten

Jahreszeit strahlt.

Die Pflegeprodukte und Behandlungen

sollten nach und nach von Feuchtigkeit auf

erhöhten Fett- und Lipidgehalt umgestellt

werden. Diese Umstellung ist jetzt wichtig.

Lernen Sie unsere modernen

B ehandlungsmethoden kennen.

Wir beraten Sie gerne.

Wir bieten Ihnen folgende

B ehandlungen an:

• Dauerhafte Haarentfernung mit

Diodenlaser-Technologie

• Permanent-Make-up

• DIAMANT-Microdermabrasion

• Dermazeutische Fruchtsäuren-Behandlung

• Micro-Needling • Mesoporation

• Anti-Aging • Green Peel Kräuterschälkur

• Make-up-Beratung • Make-up-Kurs

• Pigmentfleckenbehandlung

• Cellulitebehandlung • Radio-Frequenz

• Hydro Care • BB GLOW

Joust Medical Cosmetic | Elfriede-Breitenbach-Straße 2 71640 Ludwigsburg

Telefon 0 71 41-1 45 90 49 | www.joust-cosmetic.de


1

Editorial

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

kaum ist die Sommerkleidung im Schrank verstaut,

kommen die Herbst- und Winterstücke im

wahrsten Sinne des Wortes wieder zum Tragen. Mit

welchen schönen Teilen ihr eure bestehende Garderobe

erweitern könnt, zeigen wir euch auf unseren Mode&

Beauty-Seiten. Und wer denkt, dass es im Winter modisch

farblos zugeht, kann sich vom Gegenteil überzeugen.

Warum bei der Wahl der Nachtwäsche neben Farbe

und Design auch der eigene Schlaftyp berücksichtigt

werden sollte, verraten wir euch in dieser Ausgabe. Außerdem

gibt es Tipps für die richtige Hautpflege im Winter

sowie Inspiration fürs festliche Make-up. Als kleines

Special gibt es „Männerseiten“ mit modischen Tipps und

einem kleinen Bart-Guide.

euer Stilsicher-Team

Dass die kalte Jahreszeit auch ihre schönen

Seiten hat, wissen wir zwar alle – aber welche

genau, das haben wir für euch zusammen getragen.

Vielleicht bringen euch unsere Tipps auf neue Ideen und

wenn es euch trotz allem zuhause hält, macht es euch in

euren eigenen vier Wänden schön „hygg elig“! Zu gemütlichen

Winterabenden zuhause gehört auf jeden Fall

gutes Essen. Wie wäre es mit einer Spezialität aus der

skandinavischen Küche? Lasst euch von unserer neuen

Stilsicher-Ausgabe inspirieren und kommt gut durch

den Winter!

PS: Wir haben uns wahnsinnig über das positive Feedback

zu unserer ersten Ausgabe gefreut! Eine Anregung

haben wir direkt aufgenommen: die Tipps zu Mode für

kurvige Frauen.

Fotos: maria_lh/stock.adobe.com, Gerhard Edel

Unser Stilsicher Cover Gesicht

Zahlreiche Leserinnen sind unserem Aufruf

gefolgt, sich für das Cover der nächsten

Stilsicher-Ausgabe zu bewerben. Geschafft

hat es Matea Stefani Kordic aus Bietigheim-Bissingen.

Beschreibe dich bitte in zwei kurzen

Sätzen.

Ich heiße Matea Stefani Kordic, bin 20 Jahre

alt und komme aus Bietigheim-Bissingen.

Zurzeit studiere ich dual angewandte Gesundheits-

und Pflegewissenschaften und in

meiner Freizeit mache ich gerne Sport.

Was reizt dich am Modeln?

Am Modeln reizt mich neben der Fotografie

und Kunst das Kennenlernen von unterschiedlichsten

Personen.

Wenn du dir was wünschen dürftest, für

welchen Designer und in welcher Stadt

würdest du unbedingt gern mal über

den Catwalk laufen?

Könnte ich für einen großen Designer laufen,

würde ich für Elie Saab in Mailand laufen

wollen.

Wer Matea auf Instagram folgen will:

@matea.kordic


2

Inhalt

1 Editorial

2 Inhalt

Animal Prints sind

immer noch angesagt

10

29

Winter in

der Region

MODE & BEAUTY

3 Schöner schlafen

6 B ig Fashion –

coole Mode für kurvige Frauen

8 K atis Trends – die wichtigsten

Styles der neuen Saison

10 Accessoires

11 Wahl zu Miss und Mister

Ludwigsburg 2019

12 Glamour Looks zum Jahresende

14 Make-up-Tipps für den Winter

16 Lieblinge der Redaktion

20 Hautpflege im Winter

Verlosungen

auf den Seiten

14, 21, 35 und 40

8

Prachtvolle Farben

in der Wintermode

GENIESSEN & LEBEN

24 Skandinavische Küche

26 Weihnachtlicher Festgenuss

auf vegetarische Art

28 Wärmende Gewürze

in der kalten Jahreszeit

29 Wie ein Kurzurlaub zuhause

30 Stimmungsvoller Budenzauber –

Weihnachtsmärkte in der Region

INSPIRATION & MEHR

32 Es wird heiß – wohlfühlen in der Sauna

33 Hygge – bewusste Auszeit vom Alltag

34 Rund um den Männerbart

36 Praktisch, bunt & stilvoll –

Wintermode für Männer

34

Bartformen und

Pflegetipps

Vegetarische

Rezeptideen

26

38 Nachhaltige Geschenke für jeden Anlass

40 DIY – Schutzengel-Anhänger selbst

gemacht & Impressum


MODE & BEAUTY

3

..

Schoner

schlafen

Etwa vierundzwanzig Jahre unseres Lebens

verschlafen wir. Bei dieser beachtlichen Menge

an Zeit lassen sich Komfort und Stil keineswegs

vernachlässigen. In unserem Beitrag erfahren Sie,

welche Trends die Schlafmode zurzeit aufmischen,

warum Schlafhygiene wichtig ist und welche

Aspekte bei der Suche nach der optimalen

Nachtwäsche im Winter wichtig sind.

Foto: Marks&Spencer

Der Blumenprint

mit markanten Farben

hat sich auch bei der

Nachtwäsche etabliert.

Wenn man sich nach einem langen Tag aus der Tageskleidung

schält und in den kuscheligen Pyjama

schlüpft, passiert etwas Entscheidendes im Kopf:

Man stellt sich auf die Nachtruhe ein. Dieser Meinung

ist auch Elisabeth Wildermuth-Gross, Inhaberin

der „Damenwahl“ – ein vielprämierter Wäscheladen

– in Ludwigsburg. Schlafkomfort beeinfl usst

die Schlafqualität, sagt die Wäscheexpertin, und rät

dazu, neben der Passform auch auf die passende Art

der Nachtwäsche zu achten. Unruhige Schläfer, die

sich im Bett oft herumwälzen, fühlen sich meistens

in Pyjamas ohne Knöpfe wohler, da ein Nachthemd

doch schneller verrutschen kann, wenn man sich

oft bewegt. Frauen mit ruhigem Schlafverhalten

dürfen gerne zum Nachthemd greifen, bei denen


4 MODE & BEAUTY

eine leichte A-Linie eine gute Figur macht. Die

vom Ärmelansatz sich nach unten verbreiternde

Silhouette ist nicht nur bequem, sie steht auch für

einen weiblich-verspielten Stil.

Bei der Suche nach der optimalen Nachtwäsche

für den Winter spielen temperaturausgleichende

Eigenschaften eine wichtige Rolle, verrät uns Elisabeth

Wildermuth-Gross. „Atmungsaktive“ Pyjamas

aus Mikrofaserstoffen eignen sich für Menschen, die

in der Nacht viel schwitzen, besser. Mikrofaserstoffe

fühlen sich geschmeidig an und speichern die

Nässe, nicht wie bei Baumwolle innerhalb der Faser,

sondern in den Faserzwischenräumen. So kann die

Feuchtigkeit schneller verdunsten und das Schlafklima

bleibt angenehm trocken. Auch im Winter ist

es wichtig, auf die Schlafhygiene zu achten: Pyjamas

und Nachthemden sollten mindestens einmal

in der Woche gewechselt werden.

Es gibt traumhafte Seidenpyjamas, deren

Ober- oder Unterteil höchstes Potenzial hat, zum

neuen Alltags-Lieblingsteil zu werden. Der Mix&-

Match-Trend, Schlafmode mit Tagesmode zu vermischen

hat sich vor zwei Jahren etabliert. Heute

spricht man auch bei der Nachtwäsche über „Multifunktionale“

Kleidungsstücke. Dabei ist es sehr

wichtig, die Kleidungsstücke je nach Funktionalität

zu trennen: Ein Pyjamaoberteil, das zu Jeans

getragen wird, oder eine Pyjamahose eingesetzt

mit Kaschmirpulli sollten, bevor sie wieder zu ihren

ursprünglichen Rollen zurückkehren, unbedingt

gewaschen werden. Hier kommt die Schlafhygiene

wieder ins Spiel: Zum erholsamen Schlaf gehört

auch eine saubere, bequeme, nächtliche dung.

Senf- und Currytöne, bunte florale Muster und

Beklei-

Klassiker wie Blau, Schwarz oder Weiß beherrschen

die Farbpalette der winterlichen Nachtwäsche-Trends,

sagt Elisabeth Wildermuth-Gross. Feine

Verzierungen wie Paspels und Spitzen-Einsätze

machen die Pyjamas stilvoll und eine legere Passform

sorgt für einen bequemen Schlaf. Nachhaltigkeit

ist auch bei der Nachtwäsche ein wichtiges Thema

geworden, sagt Elisabeth Wildermuth-Gross.

Biobaumwolle, recycelte Viskose und eine nachhaltige,

möglichst regionale Produktion spielen dabei

eine entscheidende Rolle. Der klassische Zweiteiler

wird oft getrennt als Mix&Match-Variante angeboten

und das Nachthemd wird zunehmend durch

die Pyjamas verdrängt. Die Wäscheexpertin ermutigt

zu modischen Experimenten, egal ob es um die

Nachtmode oder um die Tagesmode mit Nachtwäsche-Kombinationen

geht: zu jeder Figur, Typ und

Stil gibt es die passenden Einzelteile.

(kalü)

Der klassische Schnitt mit

Kragen, Knopfleiste und

bestickter Brusttasche kommt

aus der Männermode.

Polka-Dots auf dem

Vormarsch: Das beliebte

Pünktchenmuster erlebt

in diesem Jahr ein Revival!

Auf den gelungenen Muster-Mix aus

wilden Blumen und dicken Streifen

wirkt die petrolfarbene Farbumgebung

äußerst harmonisierend.

Fotos: Debenhams, TK Maxx.


Advertorial

MODE & BEAUTY

5

La Siasa setzt auf ein

„Total Beauty Concept“.

„Unsere Verpflichtung

ist es, Schönheit

und Wohlbefinden

zu schaffen.“

..

Totale Schonheit

in Bietigheim

Wenn es um Beauty und Wellness geht, dann sind Frauen bei La Siasa genau richtig.

Dort bieten Alesa S. und ihr Team alles, um sich rundum wohlzufühlen.

Schönes Haar und schöne Haut gehören einfach

zusammen, das wissen die Mädels von La Siasa.

Gemeinsam verwöhnen sie ihre Kundinnen mit allem,

was zum Thema Beauty und Wellness gehört.

„Bei uns erlebt man exklusive Schönheitspfl ege von

Kopf bis Fuß – ganz nach diesem Motto verstehen

wir unser tägliches Handwerk“, erklärt die 28-jährige

Alesa S., die seit elf Jahren gelernte Friseurin ist und

das mit Leib und Seele. „Ich liebe meinem Beruf einfach.

Vor allem, dass ich den Menschen helfen kann,

ihr Selbstwertgefühl durch gutes Aussehen zu verbessern

unter dem Motto #loveyourself!“

Bei La Siasa steht auf rund 145 Quadratmetern

das Wohlfühlen im Mittelpunkt: Spezielle Verwöhnund

Styling-Pakete, die neuesten Trends und Beauty -

Geheimnisse, Microneedling, Microblading, Sugaring,

Fußpflege und Maniküre, Make-up-Workshops,

Brautstyling sowie Tipps und Tricks rund um das

Thema Schönheit – kurzum „total beauty concept“

ist das Schlagwort. „Wir sind nicht einfach nur ein

Friseursalon“, erklärt Alesa. „Vielmehr verstehen wir

uns als ein Gesamterlebniskonzept aus modernem

Wellnes und Beauty, um für eine kleine Alltagsauszeit

zu sorgen.“

Das Team erreicht seine Kunden u.a. durch die

neuen Medien – besonders Instagram ist da sehr

wichtig. „Ohne die sozialen Netzwerke geht es auch

in unserer Branche nicht mehr“, weiß Alesa. „Deswegen

arbeiten wir auch mit einigen Influencern aus

der Region zusammen!“ Allerdings steht für die sympathische

junge Frau eines ganz klar im Mittelpunkt:

„Man sollte sich selbst immer so lieben, wie man ist,

egal was Facebook oder Instagram einem vorleben!

Denn nur so strahlt man wahre Schönheit aus!“ (bom)

INFO:

La Siasa

Buchstraße 2

74321 Bietigheim-

Bissingen

Mobil: 0152/26004494

Instagram:

lasiasa_beauty


6

MODE & BEAUTY

Big Fashion

COOLE MODE FÜR KURVIGE FRAUEN

Stil kennt keine Kleidergröße. Franziska Bauer, Bloggerin

und Gründerin von „cubell“ – einem Online-

Shop für „curvy fashion“ –, hat vor vielen Jahren

erkannt, dass auf die Bedürfnisse von curvy Frauen

nicht richtig eingegangen wird und möchte deshalb

allen Frauen mit Kurven Lösungen anbieten.

STILSICHER: Seit wann gibt es „cubell“?

FRANZISKA BAUER: Im November 2017 ging cubell online. cubell ist

übrigens ein Kunstwort aus „curvy“ und „bella“ – schöne Kurven.

Wie hat alles angefangen?

Ich habe mich schon sehr früh für Mode begeistert. Und wollte

einfach nicht einsehen, dass für kurvige Frauen oft nur „Säcke“

geschneidert wurden. Der Startschuss fiel während eines Praktikums

bei einem Onlineversandhändler im Bereich Online-Marketing.

Meine Kollegen meinten, ich sollte doch einen Blog starten

und andere curvy Frauen „beraten“. Nach einiger Überlegung

ging ich die ersten Schritte. Nachdem ich sehr viel Rückmeldung

von meinen Leserinnen bekommen habe und ich berufl ich im Online

Marketing Fuß gefasst hatte, war der Schritt zum Onlineshop

gar nicht mehr so groß. Natürlich habe ich viel geplant. Dazu

gehört ein Finanzplan, die Wahl der Zahlungsarten. Hinter den

Kulissen wurde über Monate hinweg getüftelt und ausgearbeitet.

Was ist Ihr ursprünglicher Beruf?

Ich habe den Bachelor in Betriebswirtschaft gemacht und danach

den Master in Wirtschaftspsychologie. Zeitgleich habe ich immer

als Online-Marketing-Managerin gearbeitet. Damit habe ich

bereits vor 10 Jahren angefangen und war auch in einigen Firmen

und Agenturen tätig. Heute bin ich mit cubell und als Online-Marketing-Managerin

komplett selbstständig. Ich habe meine eigenen

Kunden. Arbeite aber auch viel mit Kooperationspartnern

zusammen.

Bildunterschrift

xxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxx

„Liebe und lebe deine

Kurven.“ – Franziska Bauer

macht es mit cubell.de vor!

Wie finden Sie die Auswahl im stationären Einzelhandel

für größere Größen?

Das größte Problem: Wo fängt eine große Größe an und wo hört

sie auf? Bei einer 42 ist es meist nicht so schwierig, etwas im

stationären Handel zu finden. Anders ist das schon mit einer 48.


MODE & BEAUTY

7

Fotos: Jolanta Dworczyk

Ein weiteres Problem ist: Viele Händler oder Designer meinen,

dass Dicke sich in Zelten verstecken müssten. Dieser Meinung

bin ich nicht. Ein Beispiel: Da ich selber keine Unterwäsche oder

Bademode verkaufe, kaufe ich diese von anderen Anbietern. Ich

trage aktuell eine Größe 46/48. Im stationären Handel finde ich

leider nichts, was mich als junge Frau anspricht. Es ist scheinbar

noch sehr abwegig, dass auch Frauen mit meiner Figur einen

Bikini tragen möchten. So gibt es hauptsächlich riesige Badekleider.

Diese haben natürlich auch ihre Daseinsberechtigung. Aber

eine schöne High-Waist-Bikini-Hose und ein gut sitzendes Oberteil

können sehr schick aussehen und sind am Pool oder Strand auch

viel angenehmer zu tragen. So etwas gibt es leider aber ausschließlich

online und meist nicht mal aus Deutschland, sondern

den USA oder anderen Ländern.

Gibt es eine positive Entwicklung in den letzten Jahren,

der dem „body shaming“ entgegenwirkt?

Ja diese gibt es. Wenn ich 8 Jahre oder länger zurückblicke, war

„Dicksein“ noch eine wirklich schlimme Sache für die Gesellschaft.

Heute begegnen mir die Menschen nicht mehr mit so viel Abneigung.

Vielleicht liegt das aber auch daran, dass ich älter werde

und gewisse Sachen nicht mehr so stark wahrnehme. Gelebte

Vorurteile verletzen mich nicht mehr so sehr. Aber ich denke, die

„Curvy-Szene“ leistet hier gute Arbeit. Gemeinsam transportieren

wir die Botschaft: Curvy Mädels sind genauso wie alle anderen

auch und es gibt keinen Grund, einen Menschen aufgrund des

optischen Erscheinungsbildes zu diskriminieren. Dennoch liegt

hier noch ein weiter Weg vor uns, aber wir gehen ihn gemeinsam

und das macht uns stark.

Was sind die typischen Styling-Fallen bei „Plus-Size“?

Zu enge bzw. weite Klamotten oder extrem kurze Kleidungsstücke.

Um einen tollen Look zu kreieren, müssen die Teile gut sitzen.

Sonst verliert es seine Wirkung. Deswegen gilt: Nicht auf das

Etikett achten, sondern auf das eigene Spiegelbild. Ob ich jetzt eine

42 oder eine 48 trage, ist völlig egal, Hauptsache, es sitzt richtig.

Wie kann man die eigene „Schokoladenseite“

herausfinden und warum ist das wichtig?

Das Wichtigste: wohlfühlen. Ausprobieren, ausprobieren und

noch mal ausprobieren! Kommt aus eurer Komfortzone. Nur so

kann man seinen eigenen Stil finden.

Was ist Ihre Botschaft an mollige Frauen?

Probiert euch aus. Wie oft habe ich gehört: „Nein, Farbe ist nichts

für mich. Schwarz, lang und V-Ausschnitt soll es sein.“ Das muss

aber nicht. Zur schwarzen Hose kann auch super ein buntes

Oberteil getragen werden. Also raus aus der Komfortzone und

ausprobieren!

Was ist Ihr Motto?

Im Leben geht es nie geradeaus. Man muss viele steile Berge erklimmen,

aber durchhalten ist das Motto. Stehe zu dir und deinen

Fähigkeiten und vor allem zu deinem Körper. Denn wir haben

nur diesen einen und wir sollten ihn wertschätzen. Liebe und lebe

deine Kurven.

(kalü)

5 Modetipps

für kleine,

mollige Frauen

VON FRANZISKA BAUER

Bloggerin und

Gründerin von „cubell“

1.

Streckt euch - optisch! Alle Linien sollten nach

oben gehen. Gallonstreifen strecken das Bein und

verschlanken es. Highlights an Oberteilen und Jacken,

die von oben nach unten gehen, strecken dich

optisch: Reißverschlüsse, Ziernähte, Bundfalten.

Ein Ausschnitt oder Kragen sollte für dich ein V sein.

Das verlängert deinen Oberkörper.

2.

Ton in Ton streckt die Figur. Denn es gibt keine

Unterbrechungen. Kombiniere maximal 2 Farben.

Der Monochrom-Look ist angesagt. Außerdem kannst

du mit Schmuck ordentlich was bewegen. Eine

optische Unterbrechung solltest du vermeiden.

Deine schöne Taille kannst du mit einem schmalen

Gürtel betonen. Aber ein dicker breiter Gürtel gibt

kein gutes Körperverhältnis.

3.

Der richtige Stoff: Gut sind Jeans aus festerem

Stoff, mit höherem Bund. Sie kaschieren Bauch und

Oberschenkel. 7/8-Hose passen in der Länge. Kein

Umschlagen oder Abschneiden nötig! Röhrenjeans

schaffen längere Beine. Nutze den Skinny-Effekt.

4.

Wer seine Beine mag, sollte Röcke oder kurze Hosen

knapp über dem Knie enden lassen.

5.

Die Schuhe sollten die gleiche Farbe wie die Hose

oder die Strumpfhose haben. Das zaubert ein paar

Zentimeter mehr. Auch nudefarbene Schuhe lassen die

Beine länger wirken. Wenn du gut mit Absatz laufen

kannst, setze auf richtig hohe Treter. Jeder Zentimeter

entscheidet. Bequem wird es mit Keilabsatz. Ein hoher

Schuh formt die Figur. Übe das Laufen.


8 MODE & BEAUTY

VON KATALIN LÜTZENBURGER

Modeexpertin der

Ludwigsburger Kreiszeitung

Katis

Trends

DIE WICHTIGSTEN STYLES

DER NEUEN SAISON

Die Herbst- und Wintermode wartet mit prachtvollen

Farben und aufregenden Trends auf. Fürstliches Lila,

leuchtendes Gelb, verspielte Bonbonfarben wie

Pink oder Puderblau machen die Farbpalette der

kommenden Saison aus. Natürlich dürfen die

herbstlichen Braun- und Petroltöne auch nicht fehlen.

Herbst-Boots

Mit den Herbst- und Winterstiefeln geht es hoch her: Overknees

und Cowboy-Boots setzen starke Akzente. Kombinieren kann

man sie mit eng geschnittenen Hosen, Leggings oder Minirock.

Wer sich schon im letzten Jahr Sock-Boots gekauft hat, der

kann sich über den ungebrochenen populären Trend freuen.

Derbe Sneakers wie Dad- oder Chunky-Sneaker sind auch

immer noch in, genauso wie Schuhe in Animal-Optik.

Starke Ärmel

Puff ärmel und Power-Schulter

werden in der Herbstmode ganz

großgeschrieben. Blazer mit

Schulterpolstern aus den 80ern

lassen grüßen und teilen die

Bühne mit Oberteilen mit Puff- und

Keulenärmeln. Die opulente Optik

ist nicht nur für besondere Anlässe

geeignet, mit lässigen Jeans und

Boots ist dieser Herbst-Trend richtig

alltagstauglich.

Lange Blazer

Wenn die Tage kühler werden,

kommt ein langer Blazer als

Jackenersatz unbedingt in Frage.

Kombiniert werden die leicht

oversized geschnittenen Ein- oder

Zweireiher zu schlichten Oberteilen

und langen, schmalen Hosen.

Wenn morgens die Temperaturen

in einstelligen Bereichen weilen,

sind die Stiefel die richtigen Partner

zum Look.

Fotos: Zara, Betty Barcley, New Look, Monsoon, Marks&Spencer, Paul Green


MODE & BEAUTY

9

Stepp-Comeback

Bereits während der Berlin Fashion

Week im Frühjahr zeichnete sich

ein Revival ab: Stepp ist zurück und

macht den herkömmlichen Daunenjacken

richtig Konkurrenz. Der

wattierte und abgenähte Stoff ist

nicht nur bei Jacken und Mänteln zu

fi nden, Hosen, Oberteile und sogar

Abendkleider sind in der Steppvariante

zu finden.

Auff ällige Capes

Die Designer der opulenten Umhänge der aktuellen

Saison waren sehr experimentierfreudig,

was die Materialien und Muster angeht. Von der

Animal-Print-Variante bis zum kurzen Modell aus

feiner Spitze sind viele exzentrische Modelle dabei.

Wer den Trend klassischer angehen möchte,

umhüllt sich mit einem Cape aus kuscheligem

Strick, Tweed oder Merino-Schnurwolle.

Hosenanzug-Revival

Legerer Schnitt und extravagante

Stoffauswahl wie buntes Cord, Samt

oder Seide charakterisieren das

Comeback des Zweiteilers. Akzentuiert

durch schmale Gürtel wirken die

Oversized-Blazer richtig weiblich.

Eine leicht abgewandelte Variante

ist die Blazer-Weste, besonders

lässig wirkt die Kombination mit

der passenden Hose mit hoher Taille

oder einem weiten Retro-Schnitt.

Animal, Karo

und Strick bleiben

Wild geht es mit den unverwüstlichen

Animal-Prints zu,

ganz besonders angesagt sind

zurzeit Python-, Zebra- und

Leo-Prints bei Jacken, Schuhen

und Taschen. Die Tiermuster mit

anderen Mustern zu kombinieren,

erfordert ein sicheres Stilgefühl,

wer den Trend ruhiger angehen

möchte, setzt auf Kombinationen

aus Tiermuster und gedeckten

Tönen oder Jeans. Das Karo bleibt

ein beliebter Klassiker und lässt

sich in der aktuellen Saison

im All-Over-Look tragen. Sehr

pfiffig sind Kombinationen aus

unterschiedlichen Karomustern

in ähnlichen Farbtönen. Der neue

Strick begeistert mit Cropped-Stil

(verkürzter Länge) und ärmellosen

Pullunder-Varianten. Letztere

passen zum Layering-Trend mit

tollen Kombinationen aus mehreren

Strickteilen oder Strickpullunder

und Hemdbluse.

Leder ist in

Dieser Herbsttrend hüllt uns von Kopf bis Fuß in

Leder und beweist mal wieder, wie cool das derbe

Material aussehen kann. Natürlich ist der All-

Over-Look nicht für jedermann beziehungsweise

Frau geeignet, man kann sich an den Trend mit

einer Lederhose in angesagtem Paperbag-Schnitt

oder einem eleganten und zeitlosen Ledermantel

herantasten. Für alle, die das ethisch umstrittene

Material meiden wollen, stehen zahlreiche vegane

Kunstlederalternativen zur Verfügung.


10 MODE & BEAUTY

Statement-Ohrringe haben

immer das Potenzial zum

Eyecatcher des Outfits

zu werden. Foto: Next

Accessoires

Gegensätze, Statements und

Weiblichkeit bestimmen die Acces-

soires der Saison. Tierprints, Mützen

und XXL-Schmuck kommen

auch nicht zu kurz.

Trends kommen und gehen,

aber die Seemannsmütze bleibt!

Auch für Damen und ohne

die Hohe See. Foto: Joe Browns

Der Fellrand an den schuhen sorgt für zusätzliche

Hand-

Wärme und für den optischen

Kick. Foto: Dorothy Perkins

Haarreifen sind wieder

in und zeigen sich oft

reich verziert. Foto: Very

Schöner kann man Ohren

gar nicht „verpacken“ als mit

diesen silbernen Schleifchen-

Ohrringen. Foto: Very

„Shine like a star“ - dieser

Flitter-Schal bringt jeden

trüben Wintertag zum

Leuchten. Foto: Roman Originals

Diese Leo-Mütze mit Bommel

kämpft mit der Kraft eines

Leopards gegen die Kälte.

Foto: BFH Fashion

BEYAVISTA IST UMGEZOGEN

Der bekannte Eco-Concept-Store ist ab sofort in der

Kirchstr 18 (gegenüber Hunke Juwelier/Parfümerie

Schuback) zu finden. Neben den größeren Räumlichkeiten

erwartet die Besucher ein umfangreicheres Sortiment

an authentischen, nachhaltig und fair produzierenden

Mode-Labels!


MODE & BEAUTY

11

Foto: Oliver Bürkle

Miss & Mister

Ludwigsburg

Auch 2019 darf sich Ludwigsburg wieder

über ein Galaevent der Extraklasse freuen

Foto: Oliver Bürkle

Miss und Mister

Ludwigsburg 2019

by extra

Am 21.11.2019

im Scala in Ludwigsburg.

Einlass ab 18 Uhr,

Beginn um 19 Uhr,

After-Show-Party

ab 22 Uhr

Das Wochenendjournal extra veranstaltet am Donnerstag,

21. November, wieder die „Miss und Mister

Ludwigsburg by extra“-Wahl – diesmal im traditionsreichen

„Scala“ und mit Oberpaur als Premiumpartner.

Wie bereits bei den vergangenen Wahlen

wird auch dieses Jahr eine Fachjury Miss und Mister

Ludwigsburg 2019 küren.

Im Vorjahr konnte sich Jana Boxberger als

schönste Ludwigsburgerin durchsetzen. Zum Mister

Ludwigsburg wurde Roberto Cappella gekürt. Außerdem

gibt es wieder tolle Preise zu gewinnen und

die Sieger werden die offiziellen Werbegesichter

der LKZ-Hochzeitsmesse. Die Besucher dürfen sich

am Abend des 21. November auf ein erstklassiges

Programm im Scala freuen. Ab 18 Uhr ist Einlass im

Scala, die Show beginnt ab 19 Uhr. In drei Durchgängen

mit unterschiedlichen Outfi ts wird von der Jury

das neue Gewinnerpaar gekürt. Gemeinsam wird

im Anschluss auf der After-Show-Party bis Mitternacht

getanzt und gefeiert. Die Jurymitglieder sind

Jörg Kübler (GF Nju Faces), Ralf Klamann (Fotograf),

Valerie Dziwok (Miss LB 2017), Christoph Sprenger

(GF Oberpaur), Adriano Moro (La Signora Moro) und

Sascha Hoffmeister (GF Les Sens de Marrakech).

Um den Titel Miss und Mister Ludwigsburg stellen

sich zehn Frauen und acht Männer zur Wahl.

Alle Kandidatinnen und Kandidaten sind auf www.

miss-ludwigsburg.de mit einem kurzen Steckbrief

und einem Bewerbungsvideo zu sehen. Machen Sie

sich ein Bild der Bewerber und überzeugen Sie sich

am 21. November selbst von der Ausstrahlung der

Kandidaten!


12 MODE & BEAUTY

Glamour-

Looks

ZUM JAHRESENDE

-

Die Betriebsweihnachtsfeier

Bei der Weihnachtsfeier mit Kollegen und den Vorgesetzten

gilt: Weniger ist mehr! Genauer gesagt

weniger als bei einer Party, aber mehr als im Büroalltag.

Allerdings kann man hier auch nochmal zwischen

den verschiedenen Branchen unterscheiden.

In der Kreativbranche, Fashion, Beauty, Lifestyle,

darf das Make-up ruhig etwas mutiger sein, während

in der Welt der Finanzen doch eher vornehme

Zurückhaltung angebracht ist. Grundsätzlich sollte

man aber darauf achten, entweder die Augen

oder die Lippen zu betonen. Jörg Oppermann, LA

BIOSTHETIQUE Saloninhaber & Top-Stylist: „Dieses

Jahr würde ich hier den Fokus auf die Lippen legen.

Der aktuelle Trend – dunklere Rottöne in allen

Nuancen.“ Wer lieber seine Augen betonen möchte,

kann einen Lidschatten in Mitternachtsblau und

Grau auftragen. „Aber nicht so, dass sie keiner mehr

erkennt oder sie plötzlich zum Vamp mutieren“, rät

Christiane Plöger, Visagistin und Schulungsreferentin

bei SOTHYS.

Beim Silvester-Make-up kommen

die funkelnden, selbstklebenden

Steinchen von Catherine zum

Einsatz. Der rote Lippenstift von

Lavera und der Eyeliner von Babor

ergänzen den Look perfekt!

Heiligabend mit der Familie

Das Schöne bei Familienfeiern, egal welcher Art,

ist, dass man sein kann, wie man ist und man sich

schminken kann, wie man fühlt. Von wenig bis viel

Farbe, betonte Augen oder Lippen – beim Make-up

für die Familie ist alles erlaubt. Ein kräftiger Lidschatten

in Grün oder Gold in matt oder glänzend

wäre zum Beispiel passend. Auf die Lippen kommt

entweder etwas Gloss oder für die Mutigen ein roter

Lippenstift. Im Kreis der Familie kann man ruhig

etwas Experimentierfreude zeigen. Wer mit dem

Tannenbaum um die Wette strahlen möchte, bringt

seine Haut mit glänzendem Bodyspray oder Shimmer-Powder

zum Glitzern und Funkeln.

Fotos: Primark UK, ARTYuStudio/stock.adobe.com


MODE & BEAUTY

13

Glanz und Glitzer bestimmen

den Make-up-Trend der Festtage:

Eye-shadow von Lavera und Babor,

Glitzer-Nagellack von Manhatten.

Wir bieten Ihnen liebevoll ausgewählte

und fair produzierte Kostbarkeiten,

die hochwertig, ökologisch sowie

mit Respekt vor Mensch und

Natur verarbeitet sind.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

und beraten Sie persönlich!

Der klassische Silvesterball

Nathalie Fischer, International Trainer und Make-up-

Expertin bei BABOR, empfiehlt ein elegantes Make-up

mit schönen Metallic-Highlights. „Groß im Kommen

sind Farben in Samt-Metallic-Optik für die Augen.“

Dazu ein extra-dünner Lidstrich in mattem Schwarz.

Dieser ist auch ideal für mutige Schwünge und geometrische

Looks. Auf jeden Fall aber sollte man

sichergehen, dass Make-up und Outfit zusammenpassen.

So kann man zu einem roséfarbenen Tüllkleid

ein zartes, aber ausdrucksstarkes Make-up mit

frischem Wangenrouge auftragen. Zu einem kleinen

Schwarzen wiederum passt ein klassisches Make-up

mit stark dunkel schattierter Lidfalte und metallischem

Lidstrich in Silber. Jana Dippold, LA BIOSTHE-

TIQUE Top-Stylist, rät zudem, darauf zu achten, dass

die T-Zone nicht zu sehr glänzt, denn im Scheinwerferlicht

kann die Haut sonst sehr schnell fettig aussehen.

Wer lange Haare hat, kann diese zu einem

Chignon-Knoten im Nacken zusammenbinden. Kurze

Haare können gewellt und dann mit Gel oder Wachs

nach hinten und aus dem Gesicht gestylt werden.

Die Silvesterparty im Club

Hier lautet das Motto: Glitzer und Glanz soweit

das Auge reicht! Das neue Jahr wird auf jeden Fall

mit funkelnden Smokey-Eyes begrüßt. Absolutes

Must-have bei diesem Look: Ein schwarzer Lidstrich,

der gerne über das Auge hinausgezogen werden

darf. Verführerisch sind Lippen in einem kräftigen

Rot, eher elegant sind schimmernde Nude-Töne.

Abschließend mit Highlighter Akzente auf Nasenrücken

und Wangenknochen setzen oder etwas

Rouge auf die Wangen auftragen, um das Gesicht

zu modellieren.

(fashionpress.de)

ÖFFNUNGSZEITEN:

Montag bis Freitag 10.00 bis 19.00 Uhr

Samstag 10.00 bis 16.00 Uhr

www.kostbarundfair.de Eberhardstraße 11

71634 Ludwigsburg +49 (0) 7141.99 00 955

Institut für dauerhafte Haarentfernung

Tattooentfernung medizinische Kosmetik

NEUESTE TECHNOLOGIE!

TAO ® LASER

Tattooentfernung professionell

und punktuell, nahezu unsichtbar

und narbenfrei

EPILUX SP ®

Schnelle, sichere dauerhafte

Haarentfernung – ohne Laser –

am gesamten Körper möglich

PHOTO REJUVENATION

Beseitigung von Rötungen und

Pigmentfl ecken; Hautverjüngung,

Regeneration lichtgeschädigter Haut

EINMALIG IM KREIS LUDWIGSBURG

25 %

RABATT

auf Erstbehandlung

Problemfeldbearbeitungen

mit Sofort- und Langzeiterfolg

T - A W A Y

schonende Entfernung von

roten Äderchen, Spider Naevi,

Blutschwämmchen und Fibromen

Die Behandlungserfolge unserer modernen Technologien sind auch bekannt aus:

Eckstraße 11/am Karlsplatz Beratungsgespräche und

71638 Ludwigsburg Termine nach Vereinbarung

www.schoenhaut.de Telefon 01 76-24 31 86 58


14

MODE & BEAUTY

Make-up-Tipps

FÜR DEN WINTER

Foto: Lavera

Wenn die Haupt spannt und das

Make-up nicht hält

Rötungen und rissige Haut sind keine

gute Basis für die Schminke. Nicht

nur Wind und Wetter setzen der

Haut zu, bei Temperaturen unter

acht Grad vermindern die Talgdrüsen

ihre Produktion und die Feuchtigkeit

der Haut nimmt ab. Deshalb

ist im Winter eine reichhaltige Feuchtigkeitspfl

ege angesagt. Cremes mit

ausreichend Fett wie Sheabutter oder

mit pflanzlichen Ölen wie Argan unterstützen

die Haut optimal. Besonders Vorsicht

gilt bei der Reinigung: Schäumende

Reiniger trocknet die Haut aus, in der kalten

Jahreszeit kann man stattdessen auf

Reinigungsöl oder -milch umzusteigen.

Von innen nachhelfen kann man auch,

indem man ausreichend trinkt.

Gesunder Teint und rosige Wangen

Für einen gesunden Teint sorgen auch

Peelings, die die Haut sanft von abgestorbenen

oder trockenen Hautschüppchen

befreien und somit für die Feuchtigkeitspflege

optimal vorbereiten. Mechanische

Peelings mit kleinen Körnchen gilt es im

Winter zu vermeiden, da sie zu aggressiv

zur Gesichtshaut sein können. Sanft

dagegen wirken Fruchtsäurepeelings,

sie reinigen gründlich und sind für alle

Hauttypen geeignet. Um die Foundation

winterfest zu machen, reicht es, sie

zu gleichen Teilen mit der Tagescreme

zu mischen bevor sie aufgetragen wird.

Highlighter, die auf die höchsten Punkte

des Gesichts wie Wangenknochen, Brauenbogen

und Nasenrücken aufgetragen

werden, lassen die Haut sofort gesund

und frisch aussehen.

(kalü)

Verlosung!

Winterdüfte“ zu gewinnen

Dass ein guter Duft maßgeblich zum Wohlbefi nden beiträgt, kann sicher

jeder aus eigener Erfahrung bestätigen. Orangen- oder Zimt-Düfte versetzen

einen im Winter augenblicklich in gute Stimmung und zaubern

entspannte Atmosphäre in den eigenen vier Wänden. Und wenn der

Duft dann auch noch aus naturreinen und ätherischen Ölen besteht…

Die TAOASIS Natur-Duft-Manufaktur aus Detmold hat sich genau

darauf spezialisiert und steht seit mehr als 25 Jahren als Natur-Duft-

Manufaktur für 100% naturreine und hochwertige ätherische Öle

aus zertifiziertem Bio- oder Demeter-Anbau. Der Name TAOASIS ist

eine Synthese aus dem chinesischen TAO und dem arabischen OASIS

und bedeutet frei übersetzt „Leben im Einklang mit der Natur“. Dies

ist seit der Gründung 1991 Antrieb und Ziel des inhabergeführten

Familienunternehmens. Überzeugen Sie sich selbst von der Qualität der

Produkte!

Mit ein bisschen Glück einen hochwertigen Zerstäuber und das

Duftset „Winterdüfte“ bestehend aus drei Naturdüften gewinnen. Um

am Gewinnspiel teilzunehmen, einfach eine Mail mit dem Betreff

Winterdüfte“ an stilsicher@u-u.de oder per Post an Ungeheuer +

Ulmer, Magazin Stilsicher, Körnerstraße 14-18, 71634 Ludwigsburg

senden. Einsendeschluss ist der 31.1.2020.

Weitere Informationen zum Unternehmen

und den Produkten finden Sie online unter

www. taoasis.com

Foto: Taoasis


Advertorial

Gerhard edel

FotograF und Inhaber

edel IntermedIa

Momente für die Ewigkeit

Fotografieren kann jeder, aber

besondere Fotografien sind ein Fall

für den Spezialisten

Stilsicher. Wer gerhard edel bei der

Arbeit arbeit beobachtet, weiß spätestens

jetzt: Fotografieren ist weit mehr, als

nur auf den auslöser zu drücken. dafür

benötigt es ein besonderes gespür

für den richtigen moment und

vor allem ein gespür für sein gegenüber.

Fotografieren ist Planung, geduld,

herz und leidenschaft. gerhard edel

achtet bei seinen aufnahmen auf jedes

detail, denn ein außergewöhnliches

Foto zeichnet sich dadurch

aus, dass motiv und hintergrund im

einklang stehen, Perspektive und

beleuchtung stimmen.

damit sich seine models so richtig

wohl fühlen, gibt es bei gerhard

edel keine sterilen Studioaufnahmen.

häufig wählt er individuelle

locations für seine Fotoshootings,

die die Persönlichkeit des models

unterstreichen und eine besondere

Stimmung schaffen. eine entspannte

und vertrauensvolle atmosphäre

ist dabei genauso wichtig,

wie der Spaß an der Sache selbst.

So entstehen am ende ganz besondere

momentaufnahmen, die

sympathisch, kreativ, ausgelassen,

romantisch oder auch sinnlich und

sexy sein können.

gerhard edel ist ein Spezialist auf

seinem gebiet, der es versteht, menschen

in Szene zu setzen und einzigartige

erinnerungen für die ewigkeit

festzuhalten.

Vereinbaren Sie jetzt auch Ihren

Termin für ein Fotoshooting und

überraschen Sie Ihre liebsten oder

einfach sich selbst mit stilvollen aufnahmen.

exklusives Fotoshooting für

das Coverbild dieser ausgabe


16 MODE & BEAUTY

Frühlingskissen

Müde von der dunklen Jahreszeit?

Auf diesem blumigen Kissen

lässt sich am besten von

der Frühlingssonne

träumen.

Trüffelöl

Das goldfarbene Öl mit

dem Edelpilz-Aroma adelt

zahlreiche Wintergerichte.

Sei es ein wärmendes Süppchen,

reichhaltiges Püree, Pasta

oder Wintersalat.

Weihnachtsstern

mal anders

Ein Küsschen unter dieser

Mistel-Deko steht unter einem

guten Stern. Ruhig mal bis

zum Frühlingserwachen

5hängen lassen.

Lieblinge

DER REDAKTION

Goldene Mütze

Die klassische Pompom-

Mütze erhält ein modisches

Update in Form von

goldenen Streifen.

Kuscheltier

Die kuscheligen Kunstfell-

Leo-Slippers sind Hygge pur

für die Füße. Man möchte sie

gar nicht mehr ausziehen!

Fotos: Amara, Wilko, Roman Originals, Head Over Heels

Gratis

bestellen!

Wir senden dir deine Stilsicher-

Ausgabe ab sofort kostenfrei und

völlig unverbindlich nach Hause!

Einfach online unter dem Link:

www.medienhaus.u-u.de/bestellung

anmelden und die neue Stilsicher-

Ausgabe direkt in den Briefkasten

bekommen.

Wie gefällt dir „Stilsicher“?

Wir freuen uns sehr über dein Feedback,

Themenideen oder einfach über eine

Nachricht an stilsicher@u-u.de


Advertorial

Als ich zum ersten Mal nach

Marokko reiste, fühlte ich

mich von der orientalischen

Welt, voller mystischen

Zaubers, Gerüchen

und warmen bunten Farben sofort

angezogen. Die Produkte von LES SENS DE

MARRAKECH begeisterten und inspirierten

mich diese einmalige Pfl ege auch

nach Deutschland zu bringen.

In Marokko erstrecken sich

sehr trockene und harte

Böden soweit das Auge

reicht. Doch die ersten

Regenfälle im November

vollbringen Wunder.

Arganbäume, Kakteen,

Orangenbäume und

viele andere Pflanzen

erblühen. Ihre Früchte, die

reich an lebenswichtigen

Elementen für die Haut sind,

machen den wesentlichen

Bestandteil unserer Produkte aus.

Vom Einkauf des Arganöls über

Frauenkooperativen bis hin zur Dekoration

unserer handgefertigten Flaschen, ist

die Nutzung lokaler Ressourcen eine der

wesentlichen Grundlagen unserer Marke.

In allen unseren Produkten nutzen wir die

hervorragende Anti-Aging Wirkung des

Arganöls – das fl üssige Gold Marokkos,

das auch bei uns immer mehr Beachtung

fi ndet. Die Produkte enthalten weder Farbstoffe

noch Mineralöle oder Parabene,

werden ohne Tierversuche hergestellt und

sind dermatologisch getestet. Alle Produkte

basieren auf natürlichen Duftessenzen.

Wir stehen für einen gewissenhaften

Umgang mit der Natur,

damit unsere Produkte der

Nachhaltigkeit von Umwelt

und Kultur Rechnung

tragen. Die Verpackungen

werden in Handarbeit in

der Medina von Marrakesch

hergestellt und

sind nicht nur eine

wunderschöne Zierde,

sondern bieten den Frauen

in Marokko ein gerechtes

und sicheres Einkommen.

Ich lade Sie ein in eine duftende und

betörende Reise ins Herz des Orients

einzutauchen. Nichts macht mir mehr Freude,

als Sie mit unseren Produkten zu verwöhnen.

- Ihr Michael Baumann & Team

Körnerstraße 12, Ludwigsburg


18 MODE & BEAUTY

Advertorial

Sebastian Jödicke

Inhaber Atelier

Sebastian Jödicke

„Top geschulte Friseure mit Spaß

an der Arbeit sind die Grundvoraussetzung

dafür, dass sich die

Kunden wohlfühlen und den

F riseurbesuch als eine angenehme

Auszeit empfinden.“

..

Wohlfuhl-

Atmosphare

..

für Kunden und Mitarbeiter

gleichermaßen

Foto: Atelier Sebastian Jödicke

ass der Schlüssel für zufriedene Kunden

zufriedene Mitarbeiter sind, davon ist

Sebastian Jödicke, Inhaber des gleichnamigen

Ateliers, überzeugt. „Der Kunde

spürt, ob und wie sich der Friseur selbst

fühlt und auf ihn eingeht.“ Mit flexiblen Arbeitszeiten,

freien Samstagen sowie internen

und externen Schulungen sorgt Jödicke dafür,

dass seine Mitarbeiter sich stetig weiterentwickeln

können und sich bei der Arbeit wohlfühlen. Dass das

gut funktioniert, zeigt sich unter anderem darin,

dass das Kern-Team seit über sechs Jahren dasselbe

ist. Auch gemeinsame Freizeitaktivitäten wie ein

Besuch der Weinlaube oder des Weihnachtsmarktes

ergeben sich aus dem Team heraus und machen

deutlich, dass die Gemeinschaft über die Arbeitszeit

hinausgeht. Als Ausbildungsbetrieb sorgt zudem

immer ein Azubi pro Jahr für frischen Wind im Atelier.

Aktuell beschäftigt Jödicke drei Auszubildende.

So unterschiedlich wie die Kundschaft ist auch

das Team. Was das angeht, bezeichnet Jödicke sein

Atelier scherzhaft als das „Kulturzentrum Ludwigsburgs“.

Hier treffen Menschen mit ganz verschiedenem

Hintergrund und aus verschiedenen Berufen

aufeinander. Sie alle verbindet, dass sie sich mit dem

Friseurbesuch „etwas gönnen wollen“.

Als Tipp für die im Winter von Kälte und Heizungsluft

strapazierten Haare empfiehlt Jödicke die

Verwendung eines pflegenden Haaröls. Je nach Art

des Produkts wird das Öl ins handtuchtrockene oder


Advertorial

MODE & BEAUTY

19

Ein gutes Team

Jödicke beim Einsatz

auf der Mercedes-

Benz Fashion Week

Ein Hauch Japan mitten

in Ludwigsburg: das

Atelier Sebastian Jödicke

trockene Haar eingearbeitet und schützt beispielsweise

auch vor „fliegenden Haaren“, die jeder kennt

und fürchtet. Als Maßnahme gegen diesen unbeliebten

Effekt rät Jödicke, die Haare beim Fönen nicht zu

„übertrocknen“, da sich die Haare sonst mit zu viel

Hitze aufladen. Hier gilt also: weniger fönen ist mehr.

Das Team vom Atelier Jödicke ist bei der Wahl des geeigneten

Pflegeproduktes gerne behilflich.

Schon beim Betreten des Ateliers fühlt man

sich entschleunigt. Der japanisch inspirierte Friseursalon

verströmt eine angenehme und unaufgeregte

Atmosphäre. Die fernöstliche Kultur fließt auch

in die Arbeit ein: Respekt und Achtsamkeit nennt

Jödicke als wichtigste Maxime, die er und sein Team

bei jedem Menschen berücksichtigen. Dazu gehört,

sich viel Zeit für den Kunden zu nehmen und ihm ungeteilte

Aufmerksamkeit zu schenken. Ganz wichtig

ist neben dem modischen Style die Gesundheit der

Haare. Dazu gehört auch, dass das Atelier Sebastian

Jödicke einer von nur 200 Salons in Deutschland

ist, der die japanischen Luxuspflege- und Stylingprodukte

von Shu Uemura Art of Hair führen darf.

Als Service für seine Kunden bietet das Atelier

eine Online-Reservierung für Termine an und seit

Ende Oktober gibt es sogar eine eigene Salon-App.

Die Leidenschaft für seinen Beruf und das Fachwissen

gibt das Team seit zehn Jahren auch an die

nächste Generation Friseure weiter und engagiert

sich als Innungsmitglied für die Zukunft des Friseur-

Handwerks.

Atelier Sebastian Jödicke

Körnerstraße 19

71634 Ludwigsburg

Telefon: 07141/9560613

info@ateliersebastian

joedicke.de

www.ateliersebastian

joedicke.de

Öffnungszeiten:

Mo: 10–16 Uhr

Di: 9–18 Uhr

Mi, Do: 8.30–20 Uhr

Fr: 10–20 Uhr

Sa: 8–14 Uhr


20 MODE & BEAUTY

Hautpflege

im Winter

VON DR. MED. ISABEL GAHLEN

Hautärztin und Allergologin

Kälte, Wind und der Mangel an Sonnenschein:

Die kalte Jahreszeit ist kein großer Freund von Haut

und Haaren. Dr. med. Isabel Gahlen aus Ludwigsburg

erklärt uns wie man die Haut vor schädlichen

Außenwirkungen schützen kann, und beantwortet

häufig gestellte Fragen zu den Selbstbräunern.

Wie kann man die Gesichtshaut gegen Wind und

Kälte schützen?

Die Hautpflege sollte nicht nur an den Hauttyp, sondern

an die Jahreszeit angepasst werden. Im Winter

darf die Tages- sowie die Nachtpfl ege fetthaltiger

sein, auch wenn man eher zu fettiger Haut neigt.

Die Tagescreme bildet eine wichtige Grundlage unter

dem Make-up. Das muss übrigens auch im Winter

nicht reduziert werden, eine gute Foundation

schützt die Haut sogar zusätzlich vor den Wettereinflüssen.

Auch Schienbeine können zu den Problemzonen

im Winter gehören. Welche Pflege ist für sie

die Richtige?

Es kommt immer auf die Balance der Inhaltsstoff e

an. Körperöle sind weniger geeignet, da sie nur Fett

und keine Feuchtigkeit enthalten. Eine Body-Lotion

dagegen enthält zu viel Feuchtigkeit und zu wenig

Fett, daher ist sie eher für die Sommermonate

das Richtige. Im Winter hilft eine reichhaltige Körpercreme

am besten.

Welchen Körperteil darf man im Winter auch

nicht vernachlässigen?

Unsere Hände sind in der kalten Jahreszeit besonders

strapaziert, es empfi ehlt sich, sie häufiger

einzucremen. Die trockene Haut schuppt und so

kann die Kälte noch mehr Feuchtigkeit entziehen.

Vernachlässigt man diese Stellen, kann sich die

Haut entzünden. Oft ist ein Ekzem die Folge. Dies

kann man vermeiden, indem man nach jedem Händewaschen

die Hände eincremt und draußen Handschuhe

trägt.

Foto: Victoria Chudinova/stock.adobe.com

Wie wirken Selbstbräuner und können

sie unserer Haut schaden?

Selbstbräuner erzeugen die bräunende

Wirkung durch den Inhaltsstoff

Dihydroxyaceton

(DHA). DHA ist eine körpereigene

Zuckerart und re-


agiert mit den Proteinen und den Aminosäuren in

der obersten Hautschicht, der sogenannten Hornschicht,

und färbt diese braun. Die Verwendung ist

völlig unbedenklich. Allergien sind möglich, aber

selten. Die Haut sieht innerhalb von Stunden gebräunt

aus ohne schädliche UV-Strahlung, die das

Hautkrebsrisiko erhöht und die Haut vorzeitig altern

lässt.

An welchen Körperbereichen lässt sich Selbstbräuner

besonders gut benutzen?

Im Gesicht und an den Beinen kann man ziemlich

natürlich aussehende Ergebnisse erreichen, für eine

Ganzkörperbehandlung ist Selbstbräuner nur in

Form der sogenannten Bräunungsduschen bedingt

zu empfehlen. Dabei wird der Selbstbräuner mit einem

feinen Sprühnebel aufgetragen und man ist innerhalb

von Stunden nahtlos braun. Allerdings kann

die Bräunungswirkung später etwas ungleichmäßig

nachlassen.

Cremes, Sprays oder Tücher? Welche Anwendung

verspricht das gleichmäßigste Ergebnis?

Am einfachsten ist es, mit Cremes oder Lotions ein

gleichmäßiges Ergebnis zu erzielen. Bei manchen

Produkten kann man auch die Intensität wählen.

Wiederholtes Auftragen verstärkt den Eff ekt, so

dass ich lieber zu der weniger starken Tönung rate.

Tipps zur Anwendung

von Selbstbräunern

Wichtig ist ein dünnes, gleichmäßiges Auftragen und die

Wiederholung an mehreren aufeinanderfolgenden Tagen,

bis die gewünschte Bräune erreicht ist. Wenn die Farbe

nachlässt, cremt man sich wieder ein. Stärker verhornte

Stellen wie Ellenbogen und Knie sollten ausgespart werden,

weil aufgrund der dicken Hornschicht die Bräunung hier oft

unnatürlich intensiv wirkt. Diese Stellen sehen von Natur

aus sowieso etwas dunkler aus. Falls die Bräunung an einem

Bereich ungleichmäßig geworden ist, kann man sie entfernen,

indem man nach dem Duschen die Haut dort mit einem

Handtuch fest abrubbelt. Danach kann man probieren,

die Creme etwas dünner oder mit Körperlotion verdünnt

aufzutragen. Wer sehr schuppige Haut hat, dem ist zuvor

ein Körperpeeling zu empfehlen. An den Füßen sollte man

nur vorsichtig den Fußrücken eincremen und die Fersen

wegen der stärkeren Verhornung einfach aussparen. Hände

lassen sich generell schlecht behandeln, da sie schnell

fl eckig werden. Deshalb sollte man die Hände immer nach

dem Auftragen schnell waschen. Da sich die Hornschicht alle

paar Tage selbst erneuert, hält die Bräunung 3–5 Tage an.

Für eine weitere Bräunung kann erneut gecremt werden.

MODE & BEAUTY

Verlosung!

Macht mit beim großen Winter-Gewinnspiel

von Stilsicher und freut euch mit

ein bisschen Glück über hochwertige

Pflege- und Verwöhnprodukte!

Wir verlosen:

LR Artic Winter Cure

Inspiriert von Mikroorganismen aus dem Polarmeer, die

kälteresistente Eigenschaften haben, hat LR die 2-Phasen

Artic Winter Cure entwickelt. Das Duo aus Elixir und Maske

bereitet die Haut auf die kälteren Winterbedingungen

vor. Es hilft ihr einen natürlichen, widerstandsfähigen

Kälteschutz aufzubauen und

schützt sie zugleich vor

den stressigen

Winterstrapazen.

Winterpflege von PHARMOS NATUR Green Luxury

Die Produkt-Kostbarkeiten von PHARMOS NATUR Green Luxury aus Heilund

Verjüngungspflanzen sind eine Quelle purer Schönheit und unendlicher

Energie. Angebaut wird bei PHARMOS NATUR weltweit in Mischkulturen

und in Zusammenarbeit mit Kleinbauern, die mit viel Liebe und Wissen die

Pflanzen hegen und pflegen. Dieser achtsame Umgang mit den Pflanzen und

die Kraft und Heilweise der Natur sind in den Produkten zu spüren.

1 x

1 x

Cell Vital Aromapflege Citrus

Love your Age –

Repair Balm

5 x

Duo aus Elixir

und Maske

1 x

Pflegeset-Box für Damen

1 x

Pflegeset-Box für Herren

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, einfach eine Mail mit dem

Betreff „Winterpflege“ an stilsicher@u-u.de oder per Post an

Ungeheuer + Ulmer, Magazin Stilsicher, Körnerstraße 14–18,

71634 Ludwigsburg senden. Einsendeschluss ist der 31.1.2020.

21


22 MODE & BEAUTY

Advertorial

Im Lieblingsstück Conceptstore

fi nden Frauen alles, was das

Shoppingherz höher schlagen lässt.

Für jede Frau

das passende

..

Lieblingss tuck

Foto: Atelier Sebastian Jödicke

Individuell! Schick! Nicht von der Stange!

Diese drei Attribute haben sich die Gründerinnen

des Conceptstores „Lieblingsstück“ in Bietigheim zum

Ziel gesetzt und haben fashionmäßig alles im Angebot,

was Frauenherzen höherschlagen lässt.

Frauen gehen gerne shoppen! Dieses Phänomen

ist allgemein bekannt – aber dass sie gleich knapp

drei Jahre ihres Lebens mit Einkaufen verbringen,

wundert bestimmt nicht nur Männer. Am häufigsten

shoppen Frauen Klamotten, Schuhe und Handtaschen

– genau das haben auch Lena Müller und

ihre Mutter Anke Braunmüller erkannt. Im Jahr 2017

gründeten die beiden ihren Conceptstore aus der

Leidenschaft zur Mode in Bönnigheim und bezogen

im September 2019 eine 80 Quadratmeter große

Ladenfl äche in der Innenstadt von Bietigheim. Dort

gibt es Damenmode, Accessoires, Homeaccessoires

und Schmuck. Mit ihrem Store wollen es Mutter und

Tochter jeder Frau ermöglichen, ein neues Lieblingsstück

zu finden – egal ob schlicht, bunt, schick oder

sportlich. „Uns ist es sehr wichtig, dass sich unsere

Kundinnen hier wohlfühlen“, erklärt die 23-jährige

Lena Müller, die eigentlich gelernte Versicherungs-


Advertorial

MODE & BEAUTY

23

Werbung über die sozialen

Netzwerke ist für die Betreiberinnen

ein wichtiger Teil ihrer Arbeit.

„Bei uns gibt es Mode zu kaufen,

die nicht ganz alltäglich ist,

die aber trotzdem eine breite

Masse anspricht.“

Welches Maxikleid wird

das neue Lieblingsstück?

Lena Müller (links) und ihre Mutter

Anke Braunmüller betreiben gemeinsam

den Lieblingsstück Conceptstore.

kauffrau ist und auch schon als Serviceassistentin

in einem Autohaus gearbeitet hat. Ganz zufrieden

war sie aber mit diesen Jobs nicht. „Als mich meine

Mutter dann Ende des letzten Jahres gefragt hat, ob

ich nicht den Laden übernehmen möchte, habe ich

sofort zugesagt!“

Aktuell haben die beiden Frauen Marken wie

Na-Kd, Sofie Schnoor, Molly Bracken, Soulmate,

MyJewellery, XouXou Berlin, Jalouza, Jo&Judy und

TheGiftLabel im Sortiment – und das auch nur in begrenzter

Stückzahl. „Bei uns gibt es Mode zu kaufen,

die nicht ganz alltäglich ist, die aber trotzdem eine

breite Masse anspricht“, verrät Anke Braunmüller.

„Hier findet bestimmt jede Frau ihr passendes Lieblingsstück!“

Individuelle Beratung der Kundinnen

steht deshalb bei Mutter und Tochter an oberster

Stelle. „Nicht jede Frau kann selber erkennen, ob ihr

ein bestimmtes Teil steht oder nicht – dafür sind wir

dann da!“, erzählt Lena lachend.

Ein wichtiger Aspekt für den Erfolg des Conceptstores

von Anke Braunmüller und Lena Müller

sind die sozialen Netzwerke – besonders Instagram.

Mehrere Stunden am Tag verbringt die 23-Jährige,

um Fotos von Klamotten, Schuhen und Accessoires

aus ihrem Sortiment zu posten „Es ist echt krass, wie

oft ich durch Instagram Feedback von den Kundinnen

kriege, die mir dann schreiben, weil sie ein bestimmtes

Teil auf unserem Profil gesehen haben!“

Für die Zukunft ist noch ein Online-Shop geplant.

Der soll in absehbarer Zeit das Gesamtkonzept

des Stores abrunden. „Und vielleicht gibt es ja

auch irgendwann noch einen zweiten Laden“, lacht

Anke Braunmüller. „Aber das steht aktuell noch in

den Sternen!“

(bom)

INFO:

Lieblingsstück Store

Lena Müller & Anke

Braunmüller

Schieringerstraße 2

74321 Bietigheim

www.lieblingsstueck

fashion.de

Öffnungszeiten:

Mo: geschlossen

Di–Fr: 9.30–12.30 Uhr

14–18 Uhr

Sa: 9.30–14 Uhr


24 GENIESSEN & LEBEN

Skandinavische

..

KucheBAUT AUF

FISCH

UND FLEISCH

Die skandinavische Küche hat sich in den vergangenen Jahren zu einer der angesagtesten

Länderküchen der Welt entwickelt und kann weitaus mehr als die

wahrscheinlich bekanntesten Gerichte Smörrebröd und Köttbullar. So finden sich

neben Fleisch- und Fischspezialitäten auch Süßspeisen in den verschiedenen

Landesküchen Schwedens, Finnlands, Norwegens und Dänemarks, denen man

nur schwer widerstehen kann. Hier nur eine nur ganz, ganz kleine Auswahl in der

unendlichen Vielfalt der Vor-, Haupt- und Nachspeisen Nordeuropas.

Fotos: karepa, Edyta Guhl, Jiri Hera, Timolina, FomaA/stock.adobe.com


GENIESSEN & LEBEN

Feine Zimtschnecken

500 g Mehl, 1 Würfel Hefe, 250 lauwarme Milch, 80g

Zucker und 80g Butter zu einem glatten Teig verkneten

und etwa 30 Minuten gehen lassen. Den Teig noch einmal

durchkneten und zu einem Viereck ausrollen. Je dünner der

Teig, desto knuspriger werden die Schnecken. Zerlassene

Butter auf den ausgerollten Teig pinseln. Zucker und Zimt

nach Belieben draufstreuen. Den Teig einrollen und in

ca. 1 cm Abstand in Scheiben schneiden. Mit genügend

Abstand zueinander auf ein Backblech legen. 10 Minuten

ruhen lassen. 15–20 Minuten bei 175 Grad backen.

Rezepte

25

Karjalanpiirakka

Karelische Piroggen, ergibt ca. 20 Stück

200 ml Wasser, 1 TL Salz, je 100 g Weizen- und Roggenmehl

und 50 g geschmolzene Butter verkneten. In kleine,

sehr dünne Kreise ausrollen.

200 g Milchreis in Wasser und Salz kochen, bis alles

Wasser verkocht ist. 600 g Milch zufügen und 30 Minuten

weiterkochen. Einen Löffel von der Milchreismasse auf die

Teigkreise geben, die Seiten hochschlagen und in Falten

zusammendrücken. 5–10 Minuten bei 275–300 Grad im

Backofen backen. Piroggen herausnehmen und kurz ruhen

lassen. 50 g Butter in 100 ml Milch schmelzen lassen, die

Piroggen damit bestreichen. Zum Schluss kommt noch eine

Eibutter obendrauf, ist aber nicht jedermanns Geschmack.

Dafür 3 hartgekochte und klein gehackte Eier mit 100 g

Butter vermischen und die Piroggen ebenfalls damit

bestreichen.

Traditionelles

Beef Rydberg

5 Kartoffeln in feine, circa 1 cm große Stücke

würfeln und in einen Topf legen. Diese mit Wasser

bedecken und einige Minuten stehen lassen. Währenddessen

1½ Zwiebeln und ½ Bund Petersilie

fein hacken und das 350 g Rindsfilet in circa

1 cm große Stücke schneiden. Kartoff eln abgießen

und diese danach in einer erhitzten Pfanne roh

anbraten, bis sie goldbraun werden. Mit Salz

und Pfeffer würzen. In einer zweiten Pfanne

etwas Butter schmelzen und die Zwiebeln darin

glasig braten.

Das Rindsfi let in einer dritten heißen Pfanne

braten und mit Salz und Pfeffer würzen. Die

50 g Crème fraîche mit 3 EL Dijon-Senf zu einer

Sauce mischen. Anschließend mit etwas Petersilie

bestreuen und zusammen mit der Senf-Sauce

servieren.

Heringssalat mit roten

Zwiebeln und Äpfeln

Für das Dressing in einer großen Salatschüssel 2 EL

Apfelessig, 2 EL Olivenöl und 2 TL Dijon-Senf miteinander

vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Dressing in eine extra Schüssel geben, 1 rote

Zwiebel und 2 säuerliche, in Würfel geschnittene

Äpfel hinzugeben und damit vermengen. 6 Filets von

Bismarckheringen in breite Streifen schneiden und

vorsichtig unter die Mischung heben. Mit hartgekochten

Eiern garnieren. Wer möchte, reicht dazu gekochte

Kartoffeln, die noch lauwarm sind.


26 GENIESSEN & LEBEN

Rezepte

Vorspeise

Weihnachtlicher

Festgenuss

Hauptgang

AUF VEGETARISCHE ART

Ein Weihnachtsmenü ohne Fisch oder Fleisch? Geht das? Auf

alle Fälle. Schmeckt das? Ja, und wie. Und damit mehr Zeit für

Familie und Freunde bleibt, hat STILSICHER einfache, aber sehr

leckere und schmackhafte Gerichte herausgesucht, die garantiert

ohne großen Aufwand gelingen. Denn das Weihnachtsessen

soll zwar etwas Besonderes sein, jedoch ohne dass

Köchin oder Koch den ganzen Tag in der Küche stehen muss.

Gefüllter

Butternusskürbis

Den Backofen auf 220 °C vorheizen.

2 mittelgroße Butternusskürbisse

halbieren, die Kerne entfernen und die

4 Hälften off en auf ein mit Backpapier

bedecktes Blech legen. Das Kürbishälften

mit etwas Olivenöl beträufeln, Salz und

Pfeffer hinzugeben und 45–55 Minuten

im Ofen backen. Wenn der Kürbis schön

zart ist, herausnehmen und abkühlen

lassen. Die Ofentemperatur auf 190 °C

herunterdrehen.

Während der Kürbis im Backofen ist,

350 ml Gemüsebrühe zum Kochen

bringen und 100 g Quinoa dazugeben.

Nachdem beides kurz aufgekocht hat,

muss der Quinoa abgedeckt noch 10–12

Minuten auf kleiner Stufe köcheln, bis

die Flüssigkeit größtenteils aufgesogen

wurde. Danach vom Herd nehmen und

abgedeckt 15 Minuten lang abkühlen

lassen.

In einem großen Topf etwas Olivenöl

auf mittlerer Stufe erhitzen und rund

50 g frischen Grünkohl dazugeben, bis

er eingefallen ist. Mit 1 TL Oregano,

1 kleingehackten Knoblauchzehe,

Salz und Pfeffer abschmecken. 1 Dose

abgetropfte Kichererbsen, den Quinoa

und 70 g getrocknete Cranberries hinzugeben

und mit dem Saft einer frisch

gepressten Orange und 1 EL Orangensaft

ablöschen.

Die abgekühlten Kürbishälften bis auf

einen zwei Zentimeter dicken Rand

aushöhlen und mit der Grünkohl-Kichererbsen-Masse

auffüllen. Wer‘s mag,

kann an dieser Stelle auch noch Feta

oder Parmesan darübersprenkeln. Die

gefüllten Butternusskürbishälften kommen

nun noch einmal für 10 Minuten in

den Ofen bei 190 °C.

Winterliche

Maronensuppe

Den Backofen auf 200 °C Ober- und

Unterhitze vorheizen. Die Schale von 500 g

Maronen an der dicken Bauchseite einschneiden.

Mit der eingeschnittenen Seite

nach oben auf ein Backblech legen und

etwa 20 Minuten im vorgeheizten Backofen

rösten. Inzwischen die 2 Zwiebeln

schälen und fein hacken. Die Maronen aus

dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen,

dann schälen. 2 EL Olivenöl in einem Topf

erhitzen und die Zwiebeln 1–2 Minuten

glasig dünsten. Maronen hinzugeben und

mit 750 ml Gemüsebrühe ablöschen.

Etwa 10 Minuten köcheln lassen,

zwischendurch umrühren. Dann mithilfe

eines Pürierstabs zu einer cremigen Suppe

verarbeiten. 150 g Schmand hinzugeben

und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Suppe mit Brotcroutons garnieren.

Dessert

Apple Crumble

Den Backofen auf 200 °C Ober- und

Unterhitze vorheizen. Die 2 säuerlichen

Äpfel wie Boskop waschen, trocknen,

das Kerngehäuse entfernen und das

Fruchtfl eisch in Stücke schneiden.

Die Äpfel mit 1 EL Zimt und 10 g

Kokosblütenzucker vermengen und

auf vier ofenfeste Schälchen verteilen.

Für die Streusel 30 g Butter in Stücke

schneiden und mit 30 g Vollkornhaferflocken

und 30 g Dinkelvollkornmehl

verkneten. Die Streusel über die

Äpfelstücke krümeln. Den

Apple Crumble etwa 20

Minuten im vorgeheizten

Ofen

backen. Mit

Vanilleeis

servieren.

Fotos: Stephanie Frey, Kati Neudert, stock.adobe.com


Advertorial

GENIESSEN & LEBEN

Vegane Kofte ..

DIE LECKERE ALTERNATIVE

27

Mit türkischem Essen verbinden die Mitteleuropäer häufig

leckere Fleischgerichte – doch es geht auch anders. Das beweist

die Ludwigsburger Veggi Station in der Wilhelmstraße. Dort

gibt es vegane Çiğ Köfte – für

die Gäste eine leckere Alternative

und für die beiden Betreiber

ein Traum, der sich erfüllt.

Çiğ Köfte sind kräftig gewürzte

Hackfleischbällchen – man

kann sie gegrillt verzehren,

aber auch gebraten, gebacken

und sogar roh. Die

Z ubereitungsmöglichkeiten

sind schier endlos, so soll es

über 300 Variationen in der

Türkei geben. Eine davon,

nämlich die vegetarische

Çiğ Köfte,

wird immer

belieb ter

– auch

Murat Zengin und Orhan K alkan haben

diesen Trend erkannt. „Daher war uns

klar, dass es ein vegetarisches Restaurant

sein wird, denn türkische

Küche ist nicht nur Fleisch!.“ Obwohl

die beiden 44-Jährigen selbst keine

bekennenden Vegetarier sind, stehen

die beiden dennoch hinter ihrer

Idee, vegane und vegetarische Speisen

aus dem Orient anzubieten. „Das

ist alles so lecker, da vermisst man

das Fleisch gar nicht", weiß Zengin.

Auf der Speisekarte der Veggi Station

fi ndet man unter anderem

vegetarischen Yufka

mit Mehrkorn-Brot,

Bulgur-Salat, Hummus

mit Brot, B örek mit

Spinat und Feta. Dazu

gibt es wechselnde

Tagessuppen und vega -

ne Nachspeisen, da ist der Dattel-Ring

der absolute Renner.

Das Highlight sind allerdings

die Çiğ Köfte. Diese gibt es in

verschiedenen Varianten, beispielsweise

als Wrap, im Burger

oder auf einem Teller in Salatblättern.

Für die Zubereitung der

Speisen ist Kalkans Frau

zuständig: „Çiğ Köfte

ist eine traditionell

gesel lige Speise“,

schwärmt sie.

„Man sitzt im

Kreis men und knetet stundenlang die

zusam-

Köfte- Masse für die kleinen Bulgur-

Bällchen.“ Drei Stunden sollte man

sich schon für die Zubereitung Zeit

nehmen, fi ndet sie: „Sonst sind es keine

richtige Köfte.“ Nur frisches Gemüse

und frische Kräuter fi nden den Weg in

die Bulgurmasse.

Kommen Sie vorbei

und überzeugen sich selbst.

Wilhelmstraße 6 · 71638 Ludwigsburg

Instagram: veggi_station

Öffnungszeiten:

Montag

Dienstag–Samstag

Sonntag

geschlossen

11:00–20:00 Uhr

12:00–20:00 Uhr


28 GENIESSEN & LEBEN

Gewürznelken

können im Tee

mitgekocht oder zum

Backen verwandt

werden. In Orangen

oder Mandarinen

gesteckt, verbreiten

sie wochenlang einen

angenehmen Duft im

Raum.

Chili

heizt dem Körper nicht nur ein, es

erzeugt auch durch seine Schärfe

Glücksgefühle durch die Freisetzung

von Endorphinen. Gibt Eintöpfen

und Suppen einen Geschmacks-Kick

und ein paar Flöckchen machen sich

auch gut in einer Tasse Kakao.

Schnittlauch

wirkt leicht wärmebildend.

Er ist für

Salate und Suppen

zu verwenden.

..

Warmende ..

Gewurze

Pfeffer

in allen Farben,

Schwarz, Weiß, Rot

oder Cheyenne, ist

vielfach beim Kochen

und Backen einsetzbar.

Muskat

am besten frisch von

der Nuss gerieben,

passt zu Kartoff elbrei

oder -gratin (eine

Prise reicht).

Ingwer

bietet den Vorteil, dass

man ihn auch als Tee

genießen kann. Dazu

zwei Tassen Wasser

und vier bis sechs

Scheiben Ingwer-

Wurzel ca. 15 Minuten

leicht köcheln.

IN DER KALTEN JAHRESZEIT

Schon die alten Heilmethoden wie Traditionelle Chinesische

Medizin oder Ayurveda setzen auf den thermischen Effekt

von Lebensmitteln: Nach dem Genuss dieser Nahrungsmittel

können wir uns kälter oder wärmer fühlen. Eine ganz wichtige

Rolle spielen hierbei Gewürze. Sie helfen in der kalten Jahreszeit,

uns von innen zu wärmen, egal ob im Tee, Gebäck oder frisch

zubereiteten Speisen. Neuere Studien belegen, dass auf diese

Weise auch unser Immunsystem gestärkt werden kann.

Rezepte

Ingwer-Wärme-Booster

Mehrere Scheiben Ingwer pürieren (ganz nach

Geschmack), mit Honig, Zitronensaft und frischer

Minze (klein geschnitten) vermischen. Das

Gemisch mit heißem Wasser (nicht kochend) aufgießen

und warm trinken. Wer es noch „wärmer“

mag, kann noch einen Schuss Rum dazugeben.

Kaff eegetränk mit Schuss

1 Teelöff el braunen Zucker und 2 cl Orangenlikör

warm machen (darf nicht kochen), in eine kleine

Tasse füllen und mit je einer Prise Zimt und

Nelkenp ulver aromatisieren. Sahne steif schlagen,

100 ml Espresso in die Tasse mit dem Likör füllen

und mit der Schlagsahne toppen. Genießen.

Knoblauch

wirkt über seine

wärmende Wirkung

hinaus als natürliches

Antibiotikum. Roh verzehrt

ist die Wirkung

am stärksten.

Zimt

kommt in Weihnachtsgebäck

und in Punsch,

Glühwein und Co. vor.

Gemahlenen Zimt

über einen warmen

Haferbrei gestreut ist

ein idealer Start in

einen kalten Tag.

Fotos: Serghei Platonov, onairjiw, grey, VALERIA TARLEVA/stock.adobe.com


GENIESSEN & LEBEN

29

Wie ein

Kurzurlaub

ZUHAUSE

Vom Museum im Bietigheimer Hornmoldhaus über einen Spaziergang

durch den Favoritepark in Ludwigsburg bis hin zur Burg Lichtenberg

bei Oberstenfeld – an Zielen für große und kleine Ausflüge hat der Kreis

Ludwigsburg einiges zu bieten, selbst für eingefleischte Wanderer.

Fotos: LKZ-Archiv

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah. In

den kälteren Monaten gibt es unzählige Ideen und Ziele in und

um Ludwigsburg. Ob Natur, Museen oder schöne Altstädte –

STILSICHER hat sich auf die Suche begeben und ist fündig geworden.

Wer an Ludwigsburg denkt, denkt ans Blühende Barock mit

seinem Residenzschloss, den Museen und Führungen. Oder

an den Favoritepark mit seiner Allee vorbei am Favoriteschloss

bis hin zum Monrepos und seinem Seeschlösschen. Gerade im

Herbst und im Winter übt ein Spaziergang um den See eine besonders

reizvolle Atmosphäre aus. Der sommerliche Trubel pausiert,

angenehme Melancholie hat sich ausgebreitet.

Aber auch jenseits der Ludwigsburger Stadtgrenzen gibt es

einiges zu entdecken. Zum Beispiel das Hornmoldhaus mit seinen

thematischen Ausstellungen in Bietigheim-Bissingen oder

die Sammlung Zander im Schloss Bönnigheim. Einen Steinwurf

davon entfernt befindet sich das einzigartige Schnapsmuseum.

Und wer schon einmal in Bönnigheim ist, besucht die malerische

Altstadt. Apropos schöne Innenstadt. STILSICHER schlägt

einen Bummel durch Besigheim mit seinen Gassen und Fachwerkhäusern

vor.

Etwas mehr Bewegung gewünscht? Kein Problem. Zum Beispiel

bei einer Wanderung im Stromberggebiet bei Freudental,

im Leudelsbachtal bei Markgröningen, in den Hessigheimer

Felsengärten oder von den renaturierten Zugwiesen am Neckar

entlang von Ludwigsburg-Hoheneck in Richtung Poppenweiler.

Dieser Weg ist übrigens auch gut mit dem Rad befahrbar. Darf

es noch ein bisschen Historie dazu sein? Da gibt’s beispielsweise

die Burg Lichtenberg bei Oberstenfeld – eine der ältesten erhaltenen

staufischen Anlagen.

Die kalte Jahreszeit kann so schön sein. Wenn die Sonne

vom Himmel strahlt und es einen nach draußen zieht. Warme

Sachen anziehen, dicke Jacke, Stiefel, Mütze und Handschuhe

und raus geht’s an die frische Luft.

Winterliches

Schloss

Monrepos.

WER HAT NOCH

IDEEN?

Und möchte sie

S TILSICHER mitteilen?

Sehr, sehr gerne.

Am besten eine E-Mail

schreiben an:

stilsicher@u-u.de

Stimmungsvoll

am Neckar.


30 GENIESSEN & LEBEN

Stimmungsvoller

Budenzauber

WEIHNACHTSMÄRKTE

IN DER REGION

Endlich ist für viele die wohl schönste Zeit des Jahres wieder da:

die Advents- und Weihnachtszeit. Und mit ihr öffnen die

Weihnachtsmärkte ihre Pforten. Während es draußen dunkel und

kalt ist, gibt es doch nichts Schöneres, als durch die wunderschön

beleuchteten Reihen der Weihnachtsmärkte zu

schlendern, die Auslagen zu durchstöbern und ein leckeres

Heißgetränk zu genießen, oder? In einer kleinen Auswahl stellt

S TILSICHER ein paar Weihnachtsmärkte vor.

Bietigheim-Bissingen

Auch in diesem Jahr verwandelt sich die historische

Altstadt in Bietigheim-Bissingen in einen strahlenden

Lichterglanz. Der traditionelle Weihnachtsmarkt –

der Bietigheimer Sternlesmarkt, der an den vier

Adventswochenenden jeweils donnerstags bis

sonntags von 11.30 bis 21 Uhr die Besucher zum

gemütlichen Verweilen einlädt. Vor der Fachwerkkulisse

der Altstadt werden beim Sternlesmarkt 40 bunt

geschmückte Weihnachtsbuden mit Süßigkeiten,

Weihnachtsschmuck, Tee, Antiquitäten, Kunsthandwerk

und jeder Menge Weihnachtsgeschenke präsentiert. An

den Nachmittagen und Abenden bieten zahlreiche Programmpunkte

zusätzliche Unterhaltung für die Gäste.

Donnerstag, 28. 11., bis Sonntag, 22. 12., nur an den

Wochenenden, donnerstags bis sonntags jeweils von

11.30 bis 21 Uhr, Innenstadt, Fußgängerzone und

Marktplatz, 74321 Bietigheim-Bissingen.

www.bietigheim-bissingen.de

Ludwigsburg

Auf dem von barocken Arkaden

gesäumten Marktplatz in Ludwigsburg

erleben die Besucher ein Wintermärchen

der besonderen Art. An den festlich

geschmückten Ständen gibt es alles, was

das Herz begehrt. Von kunsthandwerklichen

Geschenkideen bis Glaskugeln,

Krippenfiguren, Räuchermännchen aus

dem Erzgebirge, Kerzen sowie Handschuhen.

27. 11. bis 23. 12., täglich von 11 bis 21

Uhr, Marktplatz, 71634 Ludwigsburg

www.ludwigsburg.de

Besigheim

Der zweitägige Weihnachtsmarkt in Besigheim

findet in der Regel am zweiten

Adventswochenende statt. Fester Bestandteil

ist wieder der Kunsthandwerkermarkt

in der Stadthalle „Alte Kelter“.

Am Sonntag wird die Hobbykünstlerausstellung

im Rathaus eröffnet. An beiden

Tagen gibt es zum Weihnachtsmarkt

in Besigheim musikalische Programmpunkte,

der Höhepunkt dürfte aber der

Auftritt der Stadtkapelle Besigheim auf

dem Rathausbalkon am Sonntag ab

17 Uhr sein.

7. und 8. 12., Hauptstraße, Marktplatz

und Stadthalle Alte Kelter, 74354 Besigheim.

Öff nungszeiten: Samstag von 15

bis 21 Uhr, Sonntag von 11 bis 18 Uhr.

www.besigheim.de


GENIESSEN & LEBEN

31

Kornwestheim

Die Fachwerkkulisse im alten Dorfbereich

von Kornwestheim lädt zum

Budenzauber rund um die Martinskirche

ein. An zahlreichen Ständen

werden Waren angeboten. Die

Kinder freuen sich auf den Besuch

des Nikolaus. Für weihnachtliche

Atmosphäre sorgen Kulturvereine

und Schulen mit Adventsmusik.

Auch für das leibliche Wohl ist

gesorgt.

7. 12. von 14 bis 20 Uhr, 8. 12. von

11 bis 19 Uhr, rund um die Martinskirche,

70806 Kornwestheim.

www.kornwestheimerstadtmarketing.de

Marbach

Marbach lädt ein zum jährlichen Weihnachtsmarkt

auf den Burgplatz. Höhepunkt wird

eine Nikolausparade am Marktsonntag sein.

Das traditionsreiche Event erwartet mit vielen

Verkaufsständen erneut eine Vielzahl an Besuchern.

Der Weihnachtsmarkt glänzt mit seiner

festlich verzierten und historischen Altstadt. Von

herzhaften Leckereien und Getränken gestärkt,

lädt dieser Markt zum gemeinsamen Flanieren.

Ein kleines Bühnenprogramm rundet den Weihnachtsmarkt

ab.

6. 12. bis 9. 12., Donnerstag 17 bis 21 Uhr,

Freitag und Samstag von 17 bis 22 Uhr,

Sonntag von 11 bis 18 Uhr, Burgplatz und

Marktstraße, 71672 Marbach.

www.schillerstadt-marbach.de.

NOCH MEHR WEIHNACHTSMÄRKTE

STILSICHER hat einige Links zusammengestellt, unter denen Liebhaber von Weihnachtsmärkten,

die sich im Kreis Ludwigsburg und darüber hinaus befinden, fündig werden:

www.weihnachtsmarkt-deutschland.de, www.weihnachtsmarkt-finder.de sowie

www.weihnachtsmaerkte-in-deutschland.de. Auch auf den Internetseiten haben die

Städte und Kommunen Infos zu ihren Weihnachtsmärkten zusammengestellt.

Einfach mal stöbern.

Fotos: LKZ-Archiv

Der Ludwigsburg-

GUTSCHEIN

Ein Gutschein für die ganze Stadt

DIE IDEALE

GESCHENKIDEE!

Ausgabestellen und Teilnehmer

unter: www.mein-L.de


32 INSPIRATION & MEHR

heiß

Es wird

Foto: Monster/stock.adobe.com

Entschlackung des Körpers, Stärkung des

Immunsystems, Senkung der Blutfettwerte, Linderung

von Verdauungs problemen. Kurzum Schwitzen in der

Sauna ist ein gesunder Rundumschlag.

er regelmäßig in die Sauna

geht, bekommt seltener eine

Erkältung. Sportler steigern

durch Saunen ihre Leistung.

Und sogar Patienten mit Herzproblemen

können profitieren,

wenn sie ein paar Regeln einhalten. Die

Sauna gilt bei Millionen Menschen als Ort

der wohligen Entspannung und angenehmen

Behaglichkeit. Saunieren ist vor allem

in den Wintermonaten zu einem beliebten

Freizeitvergnügen geworden. Doch die

Sauna kann mehr: Sie leistet sehr oft auch

einen wichtigen Beitrag zur Gesundheit.

Ein Aufenthalt in der Sauna tut sowohl

dem Organismus als auch der Seele gut.

Die angenehme Wärme, die den ganzen

Körper wohlig durchfl utet, hilft, Giftstoffe

und Stoffwechselschlacken rascher loszuwerden.

Diese Wärme hilft aber auch, aus

dem Alltagsstress auszusteigen und geistige

Erholung zu vermitteln. Ätherische

Öle wie Eukalyptus, Tannennadel, Fichtennadel,

Pflaumen, Pfefferminze, Latschenkie

fer, Apfelschalenextrakt oder Lavendel

unterstützen dieses Wohlbefinden.

Wer die Wärme der Sauna in vielfacher

Hinsicht fürs Wohlfühlen und für die Gesundheit

nützen möchte, sollte ein paar

Empfehlungen beachten.

Dresscode – Was ausziehen in der Sauna?

In Deutschland wird traditionell nackt und

gemischt sauniert. Fast überall gibt es aber

Frauenbereiche oder feste Zeiten, in denen der

Saunabereich nur für Frauen zugänglich ist. Das

„Outfi t“ sollte aus nichts weiter als Badeschlappen

und einem Saunatuch bestehen.

Vor dem Saunagang duschen?

Ja. Um Bodylotions, Öle und Make-up abzuwaschen.

Anschließend gut abtrocknen und

nicht mit nasser Haut in die Sauna gehen.

Was passiert mit den Badeschlappen?

Die bleiben draußen. Genauso wie eine Brille.

Was mache ich mit dem Saunatuch?

Zuerst einmal gilt: Kein Schweiß auf Holz,

deswegen immer aufs Handtuch setzen. Wer

sich ganz nackt unwohl fühlt, kann ein zweites

Saunatuch zum Umwickeln mitnehmen.

Sitzen oder liegen? Oben oder unten?

Für den Kreislauf ist Sitzen weniger herausfordernd

als Liegen und unten weniger

anspruchsvoll als oben.

Smalltalk in der Sauna?

Ein freundliches Hallo beim Betreten und

wenn jemand bereits in der Sauna sitzt oder

liegt, ist angebracht. Darüber hinaus gilt

aber: Einfach mal nicht reden.

Kontaktaufnahme mit Fremden –

Blicke und flirten

Eine Sauna ist ein Ort der Entspannung und

keine Kontaktbörse. Anstarren und anflirten

ist ein klassisches No-go.

Wie lange sollte ein Saunagang dauern?

Die Faustregel lautet zehn Minuten. Das ist

aber individuell verschieden.

Abkühlen – muss das wirklich sein?

Kältereize gehören schon irgendwie dazu, ja.

Es muss aber nicht unbedingt ein Tauchbecken

sein. Mit kaltem Wasser abduschen und ein kurzer

Gang an der frischen Luft tun es auch.

Nachruhen und Zeit

zwischen zwei Saunagängen

Nach der Abkühlung folgt die Ruhephase. Ein

kompletter Saunabesuch besteht in der Regel

aus zwei bis drei Saunagängen und die Zeit

dazwischen sollte immer etwa eine Stunde

betragen. Diese Zeit auch nutzen, um den

Flüssigkeitshaushalt aufzufüllen und Wasser

zu trinken.

In diesem Sinne: Fröhliches Schwitzen!


INSPIRATION & MEHR

33

BEWUSSTE AUSZEIT

Hygge

VOM ALLTAG –

Hügge gesprochen – heißt so viel wie Gemütlichkeit auf

Dänisch und liegt voll im Trend. Dazu zählt, es sich mit Familie

und Freunden hyggelig machen. Dazu gehört auch ein

g emütliches Ambiente, um dem Alltagsstress zu entfliehen

und zu entschleunigen. Hygge bedeutet auch, die kleinen

Dinge wieder schätzen zu lernen.

Foto: fedorovacz/stock.adobe.com

Etwas ist „hyggelig“, wenn das Gefühl

von Vertrautheit, Sicherheit, Behaglichkeit,

Geborgenheit und Wärme entsteht.

„Hygge“ ist also ein geselliger Abend mit

Freunden, warmes Kerzenlicht, gutes Essen,

angenehme Gespräche – eben die

dänische Art, mit den dunklen und kalten

Winterabenden umzugehen.

Hygge funktioniert ganz einfach eigentlich,

denn im Grunde benötigt jeder

erst einmal sich selbst. Es geht darum, den

Moment zu genießen und Negatives hinter

sich zu lassen; sich und anderen etwas

Gutes zu tun, das Leben so angenehm und

schön wie möglich zu gestalten. Eben um

die kleinen Glücksmomente des Alltags.

Das kann im Sommer ein Fahrradausflug,

ein Picknick oder ein Tag am See

sein. In der kalten und dunklen Jahreszeit

lässt sich schnell ein Hygge-Paradies zaubern:

kuschelige Decken, weiche Kissen,

Teelichter und viele Kerzen, Kerzen, Kerzen

und bequeme Bekleidung. Dann das

Handy weglegen, Lieblingsmusik im Hintergrund

– Schon ist’s hyggelig.

Der Alltag wird immer stressiger, viele

sind dauerhaft erreichbar und schalten

selten ab. Hygge ist eine tolle Möglichkeit,

diesem Stress entgegenzuwirken und

andere Sinne anzusprechen. Ähnlich wie

Achtsamkeit und Entschleunigung wirkt

Hygge wie eine kurze Pause vom hektischen

Alltag.

Die Dänen lieben Gemeinschaft und

verbringen mindestens einen Abend pro

Woche mit Freunden. Angeblich sind sie

daher auch das glücklichste Volk der Welt,

trotz der langen und dunklen Winter. Aber

vielleicht ist Hygge gerade der Schlüssel

zum Glück. Also auf geht’s: Familie oder

Freunde einladen, gemeinsam kochen

und einen schönen Nachmittag oder

Abend verleben.

Schon Alltäglichkeiten können Lebensfreude

vermitteln und glücklich machen.

Ein kleiner Bummel durch die Stadt, ein

Spaziergang um einen See oder über die

Felder können ein zufriedenes Gefühl vermitteln.

Hygge bedeutet, Kleinigkeiten zu

schätzen.

1

2 3

4 56789

10

Checklliste

für einen HYGGE-Tag

Legen Sie das Handy weg

oder schalten Sie es aus.

Zünden Sie

eine Kerze an.

Machen Sie sich einen Kaffee

oder eine heiße Schokolade.

Backen Sie etwas Leckeres oder

essen Sie Süßigkeiten.

Verbringen Sie den Tag

mit Ihren Liebsten.

Ziehen Sie sich Ihre bequemsten

Lieblingsklamotten an.

Machen Sie Ihr Wohnzimmer

mit Kissen und Decken gemütlich.

Schwelgen Sie

in schönen Erinnerungen.

Kochen Sie

ihr Lieblingsgericht.

Spielen Sie Spiele oder

schauen Sie gemeinsam Filme.


34 INSPIRATION & MEHR

Rund um den

Männerbart

Seit Jahren hält sich der Trend ums behaarte Männerg esicht.

Vollbart, Dreitagebart, Oberlippenbart wurden zum festen

Ausdruck des eigenen Stils. Der Einzelhandel bekommt diesen

Wandel zu spüren: der Umsatz bei Elektro-Rasierern geht leicht

zurück, während der Bedarf an elektrischen Bartschneidern

und Pflegeprodukten steigt

Bartformen und Gesichtsformen –

Welche Bartform passt zu welchem

G esicht?

Der Stoppel-Bartstyle

Dieser Style ist kein Zufall oder Faulheit

und der Look ist absolut salonfähig. Die

Stoppeln entstehen – je nach Bartwachstum

– nach 1–3 Tagen. Selbst wenn das

Bartwachstum nicht gleichmäßig ist, kann

dieser Style gut aussehen. Bartstoppeln

können ein rundes Gesicht markanter

aussehen lassen. Pfl ege: Den Barttrimmer

auf 1–3 Millimeter einstellen und den Bart

damit zwei Mal in der Woche trimmen.

Wichtig ist dabei eine feuchtigkeitsspendende

Gesichtspflege.

3-Tage-Bart

Die Bezeichnung ist ein wenig

irreführend, der 3-Tage-Bart benötigt

etwa eine Woche zum Wachsen, bis er

gleichmäßig aussieht. Diese Bartform

wirkt lässig und cool. Voraussetzung für

den perfekten Look ist ein gleichmäßiges

Bartwachstum. Der Drei-Tage-Bart lässt

viel Spielraum für kleine Style-Experimente.

Im Prinzip kann ihn jeder tragen,

besonders empfi ehlt er sich für schmale

oder quadratische Gesichter, da er sie

brei ter und weicher erscheinen lässt.

Pflege: Wenn die Barthaare ca. 1,2 mm

lang sind, sollten sie mit Hilfe eines

Trimmers auf diese Länge regelmäßig

zurückgestutzt werden. Die Kontur ist

äußerst wichtig: Am besten wird an den

Wangen möglichst hoch rasiert, aber

nur so hoch, dass unterhalb noch dichter

Bartwuchs zu sehen ist. Die untere Grenze

sollte der Kehlkopf sein, unterhalb soll die

Haut glatt rasiert sein.

10-Tage-Bart

Die Länge kommt einem Vollbart schon

sehr nahe. Der muss schon – im Unterschied

zum 3-Tage-Bart – richtig und

regelmäßig gepfl egt werden. Männer

mit einem eher rechteckigen oder

länglichen Gesicht sind prädestiniert für

den 6-Tage-Bart, da sie damit harte (und

knochige) Konturen bestens ausgleichen

können. Pfl ege: Er benötigt eine Kontur

(regelmäßiges Trimmen) und die tägliche

Anwendung von Bartöl.

Vollbart

Er ist der König unter den Bärten: Ein

Vollbart ist lang und dicht, er muss

mindestens vier Wochen wachsen. Wenn

die Barthaare mindestens 5 Zentimeter

lang sind, gilt ein Bart als langer Bart.

Nach oben hin sind keine Grenzen

gesetzt. Der Vollbart sorgt für Fülle und

Volumen für ein eher schmales Gesicht.

Ein schmales Kinn wirkt voller und

männlicher. Er ist besonders geeignet für

schmale oder kantige Gesichter. Vorsicht

bei einem runden Gesicht, mit Vollbart erscheint

es noch runder. Pfl ege: Am besten

monatlich einen Barbier besuchen und

den Vollbart in Form bringen lassen. Ein

absolutes Muss ist die tägliche Verwendung

eines hochwertigen Bartshampoos

und Bartöls.

Schnurrbart, Moustache,

Oberlippenbart

Der Oberlippenbart, auch Schnurrbart,

Schnäuzer oder Moustache genannt,

eignet sich für lange Gesichter. Er wird

auch gern gezwirbelt, gekräuselt oder

geringelt.

Soul Patch

Das Soul Patch – der Bart unter der Unterlippe

– kommt besonders bei ovalen

Gesichtern zur Geltung. Man kann ihn mit

dem Oberlippenbart kombinieren.

Kinnbart

Wenn der Mann mehr oder weniger

Haar am Kinn stehen lässt, entsteht der

Kinnbart. Er muss symmetrisch sein, um

gut auszusehen. Da der Kinnbart das

Gesicht streckt, steht er Männern mit

runden Gesichtern gut. Als Ziegenbart

streckt er ovale Gesichter, wirkt markant.

Er kann aber, wenn er zu lang ist, schnell

unge pflegt wirken und sollte daher oft

getrimmt werden.

Henriquatre

Beim Henriquatre werden die Haare um

den Mund herum stehen gelassen. Der

Bereich unter der Unterlippe wird oft frei

gelassen. Er streckt ein rundes Gesicht

und passt gut zu großflächigen, quadratischen

Gesichtern.

(Quelle: kalü/bartpfl ege- r atgeber.de/blackbeards.de/wiwo.de/ bartpfl ege-tipps.info/barbertrends.me/stilpalast.ch)


INSPIRATION & MEHR

35

Pflegetipps

der „Profi s“

Dauerbartträger haben viel

Erfahrung, was die tägliche

Pflege angeht. Bekannte

Gesichter aus dem Ludwigsburger

Geschäftsleben haben

uns ihre Tipps verraten.

CHRISTIAN MARON

Verlagsleiter Ungeheuer+Ulmer

„Meinen Bart pflege ich genauso

wie meine Haare: mit täglichem

Waschen und Bürsten. Mein

Pfl ege favorit für die Barthaare

ist Argan öl, ich verwende es

zweimal in der Woche.“

HEIKO HIESINGER

Inhaber Funbox Store

„Außer Wasser und Seife

kommt da nix dran.

Schneiden und rasieren

mach’ ich selbst“

ALEXANDER WIELAND

Geschäftsführer Pflugfelder

Immobilien Treuhand GmbH

„Beim Pfl egen verlasse

ich mich auf mein

Haarshampoo, beim

Schneiden auf unsere

Ludwigsburger

Barber-Shops.“

Die 4 wichtigsten

Bartpflege-Tipps

Bärte brauchen mehr intensive Pfl ege als ein

rasiertes Gesicht. Es geht um eine schöne Kontur

und um eine gleichmäßige Länge des Barts.

Dafür muss morgens vorm Spiegel ein wenig Zeit

geopfert werden.

1. Damit der Bart in Form bleibt, muss er regelmäßig

auf eine gleichmäßige Länge getrimmt und gestutzt

werden. Die Stellen, die frei bleiben sollen, müssen

nachrasiert werden.

2. Der tägliche Bartwasch mit einem geeigneten

Shampoo ist ein wichtiges Pfl egeritual. Warum ein

Bartshampoo und kein Haarshampoo verwenden? Die

Kopfhaare haben eine stärkere Talgproduktion, welche

sich von der des Bartes unterscheidet. Für die Barthaare

ist ein normales Shampoo viel zu aggressiv, es stört die

nötige Talgproduktion. Wird ein normales Shampoo für

den Bart verwendet, kann das zu Hautirritationen und

sehr trockenem Bart und trockener Haut führen.

3. Ein Bartöl macht hartes Barthaar richtig geschmeidig,

versorgt es mit den nötigen Stoff en und Feuchtigkeit,

außerdem lindert es den Juckreiz.

4. Die Barthaare müssen regelmäßig mit einer

Bartbürste oder einem Bartkamm durchgekämmt

werden. Das verhindert Verfi lzen und sorgt für einen

gepflegten Eindruck. Generell gilt, dass der Bart nach

dem Duschen oder Baden am besten zu kämmen ist.

Wird zu diesem Zeitpunkt noch Bartöl in das Barthaar

einmassiert und durch Kamm oder Bürste verteilt, wird

die Pfl egewirkung noch intensiver.

ALESSANDRO GREGORIO

Inhaber Feinkost Galeria

„Neben dem täglichen Waschen

verwende ich einmal in der Woche

ein Pfl egeöl. Die Bartkonturen

lasse ich alle zwei Wochen von

meinem Nachbarn, Sebastian

Jödicke, nachschneiden.“

SEBASTIAN JÖDICKE

Inhaber Atelier Sebastian Jödicke

„Ich pflege meinen Bart

jeden Morgen, indem ich

ihn mit einer Bartbürste

durchstriegle und einen

Tropfen Essence Absolue

Pfl egeöl einmassiere.“

Verlosung!

Männershampoo

von Paul Mitchell

zu gewinnen

gespendet vom

pro HAIR Haarstudio,

Ludwigsburg

Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort

„Männer-Shampoo“ an stilsicher@u-u.

de oder per Post an Ungeheuer + Ulmer,

Magazin Stilsicher, Körnerstraße 14-18,

71634 Ludwigsburg senden. Einsendeschluss

ist der 31. 1. 2020.


36 INSPIRATION & MEHR

Praktisch

bunt & stilvoll

Winter-Modetrends für Männer

Sportkleidung und Outdoor-Mode sind einfach

praktisch. Warum sie nicht mit der Kleidung für

den Arbeitsalltag zusammenbringen? Von

dieser Verschmelzung zeugen die aktuellsten

Herbst- und Wintertrends.

Dauenjacken

stehen bei der Männermode auch hoch

im Kurs. Die auffälligen Farben und hellen Töne

entsprechen den aktuellen Farbtrends.

Dass die Männermode in den letzten Jahren vielfältiger und

kreativer geworden ist „sieht man vor allem an den Farben“, fi ndet

Sebastian Wolf vom Fachmagazin „Textilwirtschaft“. „Vor allem in

der Sportswear sind Farben so wichtig wie nie zuvor.“ Da immer

mehr Elemente aus der Sportmode in die Alltagsmode übergehen,

wird diese farbiger. Wolf hat beim Blick in die Modekollektionen

für den Herbst und Winter vor allem Rot, Gelb und verschiedene

Blautöne entdeckt. Wem das zu knallig ist, der findet

auch „einen Farbtrend, der den Naturtönen folgt“, so Wolf weiter.

Dazu zählen neben Braun- und Sandnuancen auch dunkles

Orange, das wie gebrannt wirke, oder kräftiges Honiggelb. Die

neuen Trendtöne für den modebewussten Mann werden wahlweise

fl ächig getragen oder tauchen als Kontrastelemente auf.

„Das kann zum Beispiel ein Streifen in einem leuchtenden Ton an

einer Kapuze sein oder ein farbiger Zipper“, erklärt Experte Wolf.

Auch bei den Materialien tut sich etwas eher Untypisches. „In

diesem Herbst liegen vor allem glänzende Materialien im Trend“,

berichtet Patrick Pendiuk, Leiter des Online-Ressorts Mode des

Männermagazins GQ. Sie können leicht schimmern oder sogar

stark glänzen. Auch Leder wird ein Comeback feiern, erwartet

der Modeexperte. „Das sieht man jetzt besonders häufig in der

Used-Variante. Eine gewisse Patina ist also durchaus erwünscht.“

Die Lederjacken zieren häufi g Elemente aus Lammfell oder Teddy-

Fell, etwa am Kragen.

Bei den Schnitten geht es weiter in eine Richtung, die sich seit

einiger Zeit andeutet: Die Hosen werden wieder weiter, vermehrt

mit Bundfalten versehen. „Die Sakkos sind vielfach zweireihig

geschlossen und betonen dadurch die Taille“, erklärt Pendiuk. Das

Must-have der Saison den Experten zufolge wird der Mantel sein.

Darunter gibt es einen modischen Gewinner: „Daunenmäntel sind

ausgesprochen gefragt und werden jetzt in großzügigen Schnitten,

aber leicht tailliert angeboten“, berichtet Pendiuk. Auch die

schickeren Mäntel aus Wollstoffen bleiben in Mode. Hier kristallisieren

sich Königsblau oder Weinrot als Trendfarben heraus. Aber

es gibt auch weiterhin noch reine Freizeitmode. Im Herbst und


INSPIRATION & MEHR

37

Winter 2019/20 lautet ihr Motto: Urban Hiking, was so viel heißt

wie urbanes Wandern. „Dieser Trend lebt von spannenden Kombinationen

wie etwa einer Flanellhose zu einem Strickpullover

und einer Outdoorjacke“, erklärt Mode-Experte Wolf. Alternativ

dazu wird die Jeans getragen. Der Modetrend „Urban Hiking“

geht einher mit anderen Entwicklungen, die mehr oder weniger

auf das Gleiche abzielen. „Ein großer Trend nennt sich Deep

Nature und zeichnet sich durch natürliche Materialien und Muster

aus“, erklärt Müller-Thomkins vom Deutschen Mode-Institut.

„Dazu passen rustikale Schnürboots, aber auch Sneaker aus Filz

und Leder oder Pudelmützen aus rustikalem Strick.“

Und für alle, die es ausgefallener mögen: Eine weitere trendige

Stilrichtung stellt Multifunktionsjacken und den Parka in den

Mittelpunkt. Sie werden ergänzt um Hosen mit reflektierenden

Details. Dazu: Hightech-Sneaker oder klobige Gummistiefel sowie

Umhängetaschen und Beanie-Mützen. Also alles, was an schmuddeligen

Regentagen schützt und warm hält. Dazu braucht es einen

überlangen Schal, gerne in kontrastierender Farbe zum restlichen

Outfi t. Er kann laut Experte Pendiuk sogar bis zum Boden

reichen. Der Modeexperte kürt so einen Schal übrigens auch für

alle anderen Looks und Stile zum Accessoire der Saison als „ein

echtes Mode-Statement.“

(kalü/Andrea Abrell, dpa)

Rustikaler Strick

kombiniert mit Jeans und

farbenfrohe Outdoor-Jacken

mit pfiffigen Details prägen

den Casual-Look der Herren.

Fotos: Tom Tailor Denim, Joe Browns

Exklusiv bei Optik Flegl:

DIE FLEGL STONE COLLECTION

Die neuesten Kollektionen von FLEGL EYEWEAR sind Brillen aus ungewöhnlichen Materialien:

Schiefer und Marmor werden in Handarbeit zu schicken Brillen verarbeitet.

Die neuen Brillen der FLEGL STONE COLLECTION sind handwerklich gefertigte Unikate der Spitzenklasse.

Durch ein innovatives Herstellungsverfahren ist es möglich hauchdünne Schichten der Schieferblöcke

abzutragen. So kommen Farbe und Struktur des Schiefers voll zur Geltung. Die Verwendung dieser dünnen

Schichten garantiert einen leichten und angenehmen Tragekomfort der Brillen aus diesem Naturmaterial.

Noch exklusiver und innovativer sind die Brillenfassungen, die aus Marmor gefertigt werden.

Auch hier ist es durch den Einsatz modernster Technik möglich, den Stein in dünnen Schichten

zu verarbeiten.

Sie finden uns an 4 Standorten:

SACHSENHEIM · Telefon 0 71 47-1 23 33 | SCHWIEBERDINGEN · Telefon 0 71 50-3 32 30 | FREIBERG · Telefon 0 71 41-7 10 18 | LAUFFEN · Telefon 0 71 33-76 10

www.flegl.de


38 INSPIRATION & MEHR

Nachhaltige

Geschenke

FÜR JEDEN ANLASS

Der Geburtstag des Liebsten oder der besten Freundin steht an?

Weihnachten steht vor der Tür? Oder soll eine liebe Kollegin überrascht werden?

Was auch immer – Es gibt viele Anlässe, ein sinnvolles,

umweltbewusstes und nachhaltiges Geschenk zu machen.

Selbstgestricktes?

Mützen, Schals, Socken,

Tücher sind praktisch

und sinnvoll in der kalten

Jahreszeit.

Warum nicht einen

Gutschein für einen

Baum verschenken?

Es gibt mittlerweile

zahlreiche Organisationen

und Vereine, die

überall auf der Welt

Bäume pflanzen und an

Aufforstungsprojekten

beteiligt sind.

Für die eher praktisch Veranlagten sind Produkte aus Bambus wie eine Zahnbürste

oder Besteck ein Volltreffer. Ob Wasser, Säfte, Tee oder Kaffee: In einer unverwüstlichen

Thermosflasche aus Metall bleiben die Getränke kalt oder heiß. Ein robustes Glas noch

dazu. Fertig ist das Trinkset für unterwegs. Große und kleine Jutebeutel kommen nie

aus der Mode. Sie sind multifunktional und meist ein echter Hingucker.

Bücher gehen immer,

und der lokale Buchhändler

besorgt sich auch

noch auf den letzten

Drücker: entweder direkt

dort kaufen oder bestellen

und am nächsten Tag

abholen.

Fotos: Charnsitr, ittleny, Chinnapong, igishevamaria, lovelyday12/stock.adobe.com


Advertorial

ENTSPANNT EINKAUFEN IN

LUDWIGSBURGS ERSTEM

UNVERPACKT-LADEN.

Ende Februar hat mit „ohne PlaPla“ der erste

Unverpackt-Laden Ludwigsburgs eröffnet.

Dort lassen sich Lebensmittel und Dinge des

täglichen Bedarfs plastikfrei und unverpackt

einkaufen – insgesamt über 800 Produkte.

Für Hergen Blase, den Gründer und

Geschäftsführer, liegen die Vorteile

auf der Hand: „Da unsere Kunden

ihre eigenen Dosen und

Gläser verwenden, wird jede

Menge Verpackungsmüll

eingespart. Unser Sortiment

ist viel fältig, aber

trotzdem überschaubar.

Dadurch wird ein bewusster

und zielgerichteter Einkauf

möglich.“ Für Hergen

Blase bedeutet Nachhaltigkeit

nicht nur plastikfrei: Er bezieht

seine Ware bevorzugt mit kurzen

Wegen von kleinen Betrieben und Manufakturen

aus der Region, führt einen hohen

Anteil an Bio-Produkten und achtet auf soziale

Produktionsbedingungen und Tierwohlaspekte.

Das Sortiment lässt dabei (fast) keine

Wünsche offen: Alles für den Trockenvorrat,

Essig, Öle, Gewürze, Backzutaten, Schokolade,

eine Wurst- und Käsetheke, Brot – all das

gibt es im Erd geschoss. Leckere Getränke,

Torten, herzhafte Snacks und Gebäck – auch

glutenfrei und vegan – laden zum Verweilen

am großen Holztisch des Ladens ein.

Im Untergeschoss finden sich Wasch- und

Putzmittel zum Selbstabfüllen sowie

Drogerie- und Kosmetikartikel:

Haarseifen, festes Duschgel

und Shampoo, Zahncreme,

Bambuszahnbürsten, Gesichts-

und Haaröl, Bodybutter,

Deocreme, Lippenbalsam,

Peeling und vieles

mehr, um Haut und Haar

zu verwöhnen. Dazu gibt

es allerlei Handgenähtes wie

Abschminkpads, Slipeinlagen

und Taschen tücher – farbenfroh

und plastik frei! Auch zu Weihnachten

lassen sich hier hübsche Kleinig keiten zum

Verschenken finden, ebenso Gutscheine in

individueller Höhe.

ohne PlaPla Mo., Mi., Fr. 10–19 Uhr

Lindenstraße 2

Di., Do. 9–19 Uhr

71634 Ludwigsburg Sa. 9–16 Uhr

Fotos: Pauline Dreyer

HALLO@OHNEPLAPLA.DE | WWW.OHNEPLAPLA.DE | INSTAGRAM/FACEBOOK @OHNEPLAPLA


40

DO-IT-YOURSELF

Schutzengel-

..

Anhanger

Verlosung

Wir verlosen zwei fertige

Engel-Anhänger!

Einfach das Stichwort „Engel“

per Mail an stilsicher@u-u.de

oder per Post an Ungeheuer + Ulmer,

Magazin Stilsicher, Körnerstr. 14-18,

71634 Ludwigsburg, senden.

Einsendeschluss ist der 31.1.2020.

Was wäre Weihnachten ohne Engel? In unserer

DIY-Folge zeigen wir euch, wie man mit wenig Zeit- und

Kostenaufwand ein sehr persönliches Geschenk basteln

kann. Ein Schutzengel kommt natürlich nicht nur an

Weihnachten gut an, er ist auch bestens geeignet als

Geburtstags- oder Freundschaftsgeschenk. Fachlich und

kreativ hat uns beim Basteln wieder Ute Hüttmann vom

Kunstmarkt Boss unterstützt.

Bedarf:

• 1 Metallflügel

• 1 große Perle (für den Körper)

oder Glasschliff herz

• 1 kleine Perle (für den Kopf)

• 2 Perlkappen (um den Kopf einzufassen)

• 1 Nietstift

• 1 Karabiner

• Multifunktionszange, evtl. Leder- oder

Silikonschnur

Kosten: 6–10 €

Zeitaufwand: ca. 10 Minuten

Anleitung:

1. | Den Nietstift zur Hand nehmen und den

Körper (eine große Perle oder ein Glasschliff herz)

daraufsetzen

2. | Als Nächstes den Flügel auf den Nietstift

setzen

3. | Die eine Perlkappe auffädeln, dann die

kleine Perle (als Kopf) daraufsetzen und mit der

zweiter Perlkappe einfassen und abschließen

4. | Mit der Zange den Nietstift auf ca. 8 mm

kürzen

5. | Den Nietstift mit der Multifunktionszange

halbwegs zur Öse biegen

6. | Karabiner einhängen und den Nietstift

mit der Zange zur Öse fertigbiegen (damit der

Karabiner vollständig eingeschlossen ist.)

Mit einem Leder- oder einer Silikonschnur wird

der Anhänger zur Engel-Halskette, man kann ihn

aber auch als Schlüssel- oder Taschenanhänger

benutzen.

VORMERKEN

DAS NEUE

STILSICHER-

MAGAZIN

ERSCHEINT

IM MÄRZ

2020

IMPRESSUM

SATZ & DRUCK:

Ungeheuer+Ulmer KG GmbH + Co.,

Körnerstraße 14–18, 71634 Ludwigsburg,

www.medienhaus.u-u.de.

REDAKTION:

Katalin Lützenburger, Britta Slusar.

KONZEPT & UMSETZUNG:

Katharina Bock, Isolde Andrä.

ANZEIGEN:

Christian Maron.

LAYOUT:

Dominik Koch, Kerstin Koch.

TITELFOTO:

Gerhard Edel.

Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, auch einzelner

Teile, sowie Benutzung von Ausschnitten zu Werbezwecken

sind untersagt. Die Benutzung zur gewerbsmäßigen

Adressen veräußerung ist unzulässig. Für etwaige

Irrtümer und Druckfehler wird keine Verantwortung

übernommen.


... im Geschäft

meines Vertrauens.

Stadtkirchenplatz 5

71634 Ludwigsburg

(0 71 41) 92 30 92

info@boehmer-schuhe-ludwigsburg.de

www.boehmer-schuhe-ludwigsburg.de


NATURKOSMETIK &

BEAUTY-ANWENDUNGEN

Nichts macht uns mehr Freude, als Sie mit unseren Produkten zu verwöhnen.

- Nathalie Goede & Team

UNSERE ÖFFNUNGSZEITEN

Mo.: - Fr.: 9.30 – 19.00 Uhr | Sa.: 9.30 - 18.00 Uhr

Behandlungstermine ab 9.00 Uhr

07141 / 7024004 | Körnerstraße 12 71634 Ludwigsburg

ONLINE SERVICE

Tel 0700 / 4 6 8 10 12 0 | lesma@lesma.de

www.lesma.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine