"Estrel Story" Ausgabe 2/2019

estrelberlin

Auch in der zweiten Ausgabe der "Estrel Story" geben wir wieder tiefere Einblicke in die bunte Welt des Estrel: Von Blicken hinter die Kulissen über Portraits unserer Mitarbeiter bis hin zu spannenden Einblicken in den Kongressbereich. Besonders zu erwähnen ist hierbei unser jüngstes Bauprojekt, das Estrel Auditorium mit 3.500 qm zusätzlicher Veranstaltungsfläche, welches unser Congress Center deutlich bereichern wird.

Beginnend mit der aktuellen Ausgabe, möchten wir Ihnen zudem regelmäßig die Künstler hinter der eindrucksvollen Sammlung zeitgenössischer Kunst vorstellen, die ihren Platz im Estrel gefunden hat. Dank den Estrel-Eigentümern und Kunstsammlern Dr. Sigrid und Ekkehard Streletzki finden sich mittlerweile mehr als 60 großartige Kunstwerke in den öffentlichen Bereichen des Hotels und Congress Centers und verwandeln das Estrel in eine eindrucksvolle Kunstgalerie.

6

Story

dien, in dem Mauerreste einer ehemaligen Industriehalle

an Vergangenes erinnern. Es ist ein bisschen wie in seiner

Kunst, in der Reyle auch mit Fundstücken und Formen aus

Vergangenheit und Gegenwart arbeitet. Ich bin gespannt

auf Anselm Reyle und erlebe einen Menschen, der offen,

herzlich und interessiert ist. Er sieht einem in die Augen, wirkt

vollkommen ausbalanciert – ein bisschen wie sein Mobile.

Zeit für ein paar Fragen ...

Eine Hotel-Lobby ist ein Ort mit viel Bewegung. Ist es

ein guter Ort für Ihr „Windspiel“ von 2017?

Ja, das finde ich. Was mir auch sehr wichtig ist: Dass es hier

auf verschiedenen Ebenen zugänglich sein kann. Ein Kind

kann es schön finden und sich an der Drehung und Lichtreflektion

freuen. Ich will keinen Menschen ausschließen,

keine Spezialistenkunst machen. Deswegen ist es toll, dass

es in einer Hotel-Lobby hängt, wo sich so viele unterschiedliche

Menschen treffen.

Sowohl Innen als auch Außen – überall

Kunst, wie rechts die Keramikvasen auf

verspiegelten Sockeln

Inside and outside – Reyle’s pieces are

impossible to miss. Right: a ceramic vase

on a reflective plinth

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine