KÄNGURU November 2019

kaenguru

Familie: Tierische Freunde. Welches Haustier ist das richtige für unsere Familie?
Zuhause: Spielen & Lesen. Was lernen Kinder durch Gesellschaftsspiele?
Neues aus der Region
Veranstaltungskalender

Medienpartner

Kinder- und Jugendeinrich-

Kinder- und Jugendeinrichtung

North Side

tung North Side

Veranstalter:

jfc Medienzentrum Köln

Präsentiert in Zusammenarbeit mit:

ODEON, CINENOVA, LICHTSPIELE KALK, FILMPALETTE, BÜRGERHAUS KALK, BÜRGERZENTRUM VINGST, EV. JUGENDZENTRUM HACKENBROICH, JUGENDCLUB WIDDIG,

JUGEND- UND GEMEINSCHAFTSZENTRUM NEUBRÜCK, KINDER- UND JUGENDEINRICHTUNG NORTHSIDE, KINDER- UND JUGENDTREFF PICCO, KINDER- UND JUGENDZENTRUM TK3,

KINO „PICCOLO“ (OT NONNI + MOVIE CREW COLOGNE), KÖLNER JUGENDPARK, KULTURBUNKER MÜLHEIM, OT HAUS DER JUGEND, ROUTEMASTER MONDORF

www.cinepaenz.de · www.jfc.info

In Zusammenarbeit mit: In Zusammenarbeit mit:

Unterstützt von Gefördert Gefördert von von:

Gefördert von: im Auftrag des Mit Unterstützung von

dokumentarfilm

initiative

Ein Projekt von:

Ein Projekt von:

www.cinepaenz.de

Tel.: 0221 / 130 56 150

dokumentarfilm

initiative

www.cinepaenz.de

Tel.: 0221 / 130 56 150

Babys Entwicklung

Schönes fürs Baby

In diesem Heft Geburtsberichte I Anträge und Formalia I Babykurse in Köln und Bonn I Beratung von A bis Z

November 2019

www.kaenguru–online.de kostenfrei

204

STADTMAGAZIN FÜR FAMILIEN IN KÖLN BONN

IN DIESER AUSGABE:

FAMILIE

Tierische Freunde

ZUHAUSE

Spielen & Lesen

Fotos: Sunny studio, Savanevich Viktar, r.kathesi, Hulinska Yevheniia/shutterstock.com

CINEPÄNZ

30. KÖLNER KINDERFILMFEST

26. Kölner 26. Kölner Kinderfilmfest

aufbruch

Bürgerhaus Kalk

Kino „Pi colo“

OT No ni + Movie Crew Cologne

Kino „Pi colo“

OT No ni + Movie Crew Cologne

Bürgerhaus Kalk

Kulturbunker Mülheim

Kulturbunker Mülheim

Bürgerzentrum Vingst

Bürgerzentrum Vingst

Evangelisches Jugendzentrum

Hackenbroich

Evangelisches Jugendzentrum

Hackenbroich

16. – 24. NOVEMBER 2019

Kinder- & Jugendeinrichtung

Glashüte Porz

Kinder- & Jugendeinrichtung

Glashüte Porz

14.-22. November 2015

14.-22. November 2015

© Rheinische Fachhochschule Köln, Ayse Akova, Daniela Marx, Fabian Gaber, Marie Sassenhausen, Natascha Dawidoswki, unter der Leitung von Prof. Kühr

© Rheinische Fachhochschule Köln, Ayse Akova, Daniela Marx, Fabian Gaber, Marie Sassenhausen, Natascha Dawidoswki, unter der Leitung von Prof. Kühr

KÄNGURUBaby

SCHWANGERSCHAFT – GEBURT – ERSTES JAHR RATGEBER 2020/ 2021

MIT

ausführlichem

Klinikführer

ERSTES JAHR

SHOPPING

MIT 964 VERANSTALTUNGSTIPPS

© Tatyana Gladskih – stock.adobe.com


vORt R agspROg R amm

nOvemBeR 2019

couchsurfing in china

Von Stephan Orth

06.11.2019 | 20:30 Uhr

4.300 km zu fuß durch europa

Von Witali Bytschkow

07.11.2019 | 20:30 Uhr

Bulli-abenteuer island

Von Peter Gebhardt

08.11.2019 | 20:30 Uhr

abenteuer grünes Band

Von Mario Goldstein

19.11.2019 | 20:30 Uhr

ein planet im gleichgewicht

Thementag National Geographic

16.11.2019 | 20:30 Uhr

step OUt

von Denise Manz

21.11.2019 | 20:30 Uhr

Für alle Vorträge gilt: Einlass: ca. 20:15 Uhr | Beginn: 20:30 Uhr | Ort: Globetrotter Filiale Köln | VVK: 15 € | globetrotterclub: 10 € (island 12 €)

Aktuelle Infos und Termine findest du auch auf unserer Globetrotter Website: globetrotter.de/veranstaltungen

>


INHALT/EDITORIAL 11 I 19

3

EDITORIAL

LIEBE LESERINNEN, LIEBE LESER,

am 20. November wird die Kinderrechtskonvention

30 Jahre alt. Fast alle Länder

dieser Erde haben sie unterschrieben

und damit anerkannt, dass Kinder ganz

besondere Rechte haben und wir Erwachsene

dazu verpflichtet sind, für deren

Umsetzung zu sorgen. Diese Rechte

gelten für alle Kinder dieser Welt – egal,

ob in Deutschland oder in China. Egal, ob

mit oder ohne Behinderung. Egal, ob reich oder arm.

Kinder haben einen Anspruch auf Erziehung und Fürsorge, auf Bildung

und Beteiligung, auf Gesundheit und Gewaltfreiheit. Sie haben

ein Recht auf Spiel und auf Freizeit, auf ihre Eltern, auf eine

saubere Umwelt und ein sicheres Zuhause. Wir müssen sie vor

© Mondorf

Gewalt, Krieg, Ausbeutung und Flucht schützen. Außerdem haben

Kinder das Recht auf eine eigene Meinung.

Als Mütter und Väter wissen wir, dass es nicht immer bequem ist,

wenn sich Kinder und Jugendliche zu Wort melden. Wir wissen

auch, dass es ein Leichtes ist, über ihre Wortmeldungen hinwegzugehen

und sie mit dem Gedanken „Du bist noch zu jung dafür …“

abzutun. Aber dazu haben wir kein Recht. Schließlich haben das

unsere gewählten Vertreter vor 30 Jahren unterschrieben. Wir

sind also in der Pflicht – und das ist gut so.

Wir wünschen euch einen tollen November mit vielen gemeinsamen

Stunden!

PETRA HOFFMANN UND DAS KÄNGURU-TEAM

INHALT

NEUES AUS DER REGION

04 Podiumsdiskussion: Pflege am Limit

Infoveranstaltung: Zurück in den Job

kurz notiert Köln

13 Bücherbörse Köln

Kinderrechte in leichter Sprache

14 10 Jahre Next Level

15 Cinepänz

SERVICE

40 Termine November

63 Impressum

05 Ausstellung: Inside Rembrandt

06 Museumsnacht Köln

Varieté Mixtur

Schokoladenmuseum: Gut fürs Klima

08 Crashkurs für werdende Väter

Wettbewerb: Den Kulturen auf der Spur

Platz der UN-Kinderrechte

Wettbewerb: Unterwegs

09 Ausstellung: Helden der Arena

Kunsthandwerkermarkt

10 Weihnachtskino: Robin Good

Nacht der Technik Bonn/Rhein-Sieg

kurz notiert Bonn

11 WDR-Kinderrechtepreis 2020

20 Ausgezeichnete Oper

Eine Woche voller Samstage

Die Schneekönigin

Mischpoke

16 Unterkunft für Gruppen

Radregion Rheinland

Ferien für Familien

17 Winterzauber in Efteling

18 St. Martin

19 Kolumne Grüner Leben

22 Spielen mit der Familie

24 Spieletipps der Redaktion

26 Spielepreise

28 Kinderbücher für die kalte Jahreszeit

30 Käpt’n Book: Lesen weltweit

und über Mauern hinweg

32 Welches Haustier passt zu mir?

38 Karlas Kinderseite

64 Veranstalter

66 Kleinanzeigen

22

Familienleben: Spielen mit der Familie

© macrovector – stock.adobe.com

21 Begeisterung fürs Singen

GEWINNSPIEL

FAMILIENLEBEN

07 Frau Karlis Kolumne

12 Forscher – Das Magazin für Neugierige

Känguru-Baby-News

Medien News

36 Puppentheater für Kinder

Die Weihnachtsbäckerei

Märchen-Opern-Tage

37 Jubiläumsgewinnspiel:

Fledermaus voraus

32

Familienleben: Tierische Freunde

© Halfpoint – stock.adobe.com


4 NEUES AUS DER REGION

Die Kieferorthopädie

Dr. Julia Neuschulz

Telefon 0221.589105 55

Aachener Str. 500

50933 Köln

praxis@diekfo.de

www.diekfo.de

RHEIN-MOSEL HALLE • KOBLENZ

RUSSIAN CIRCUS ON ICE

S chneeKönIgIn n on Ice

Die Vorstellung wird auf Kunststoffeis aufgeführt

25.01.20

• 19 Uhr

50%

Kinder

Rabatt

Ein Feuerwerk aus Eistanz und

atemberaubender Zirkusartistik!

% Abo Rabatt Rhein Zeitung

10 0221 - 280 350 - RZ-Tickets.de

DAS RUSSISCHE NATIONALBALLETT

Dornröschen

15.02.20 • 18:00 Uhr

WWW.R-N-B.INFO

♥ mit ♥

Jinnie

Märchenerzählerin

01806 - 570 070 - eventim.de

0651 - 979 0777 - ticket-regional.de

PFLEGE AM LIMIT

Podiumsdiskussion zum Fachkräftemangel

in der Kinderkrankenpflege. Wird ein Kind

pflegebedürftig, gerät die Familie in eine Ausnahmesituation

und braucht Hilfe. Was aber,

wenn diese fehlt? Immer weniger Auszubildende

entscheiden sich für einen Abschluss in

der Kinderkrankenpflege. Eine fatale Entwicklung,

denn ausgebildete Pflegefachkräfte für

schwerkranke Jungen und Mädchen werden

händeringend gesucht.

Anlässlich seines 30-jährigen Jubiläums lädt

das Kölner Beratungszentrum „wir für pänz“

zur Podiumsdiskussion „Am Limit – Fachkräftemangel

in der Kinderkrankenpflege“ ein. Am

14. November debattieren Gäste aus den Bereichen

Kommunalpolitik, Krankenkasse, Klinikleitung,

Pädiatrie und Pflegedienstleitung. Mit

dabei Michael Weiss, Ärztlicher Direktor des

Kinderkrankenhauses Amsterdamer Straße,

Michael Isfort vom Deutschen Institut für angewandte

Pflegeforschung und Christine Riesner

vom Referat für Pflegewissenschaft und

-pädagogik im Gesundheitsministerium NRW.

Fragen aus dem Publikum sind ausdrücklich erwünscht.

(jm)

Info: 14.11., 18–20 Uhr, „wir für pänz“, studio dumont,

Breite Str. 72, 50667 Köln, Eintritt frei. Um Anmeldung

unter podium@wir-fuer-paenz.de wird gebeten.

© Monkey Business – stock.adobe.com

ZURÜCK IN DEN JOB

Infoveranstaltung zum beruflichen Wiedereinstieg.

Es sind vor allem Mütter, aber auch

einige Väter, die sich familienbedingt Auszeiten

nehmen. Beim „Infotag zum beruflichen

Wiedereinstieg“ des Netzwerks W Köln am

20. November berichten Eltern, die beruflich

wieder Fuß gefasst haben, von ihren Erfahrungen.

Spannende Podiumsdiskussionen bieten

Raum für einen intensiven Austausch.

An den Ständen der Infobörse erhalten Besucher

Tipps zu Familienmanagement, Qualifizierung

und Ausbildung sowie zum Wiedereinstieg

und zur weiteren Berufsplanung. Wer einen

Schul- oder Berufsabschluss im Ausland erworben

hat, kann sich hier ebenfalls beraten lassen.

Wie man sich selbst motiviert und gekonnt

kommuniziert, lernen Teilnehmer beim Workshop

der systemischen Beraterin und Trainerin

Tanja Peters. Valerie Müller vom Kompetenzzentrum

Fachkräftesicherung (Institut der

Deutschen Wirtschaft) referiert zum Thema

„Wie ticken Unternehmen – Betriebe gekonnt

überzeugen“. (jm)

Infos: 20.11., 9–13 Uhr, Workshops jeweils

10.30–11.30 Uhr und 12–13 Uhr. Netzwerk W Köln,

Beruflicher Wiedereinstieg, Bürgerzentrum Nippes

– Altenberger Hof, Mauenheimer Str. 92,

50733 Köln, www.netzwerkw-koeln.de

© Pathfinder – stock.adobe.com

AB INS AUSLAND

cdc.de

SCHWIMMKURSE

WEIHNACHTSBAUMAKTION

• Schülersprachreisen weltweit

• High School-/Internatsaufenthalte

• Auslandspraktika/Work & Travel

Jetzt informieren:

sprachenlernen-und-erleben.de

Carl Duisberg Centren

Ab Anfang November bietet der Präventivkursanbieter

PraeVita Baby- und

Kinderschwimmkurse in Frechen an.

Unter der Leitung von ausgebildeten

Trainern machen die Kleinsten auf spielerische

Weise ihre ersten Erfahrungen

im Schwimmbecken. Außerdem bietet

PraeVita Schwimmlern- und Seepferdchenkurse

an sowie Aqua-Fit-Kurse für

Schwangere. Die Kurse finden im Bad

des Gold-Kraemer-Haus in Buschbell

statt. Die aktuellen Kurspläne sowie alles

zur Anmeldung gibt es unter www.

praevita-kids.com.

Der Seeberger Pflanzenhof in Köln-

Seeberg veranstaltet eine Weihnachtsbaumaktion

für Kindergärten und

Grundschulen. Bei dieser Aktion werden

unter allen teilnehmenden Kindergärten

und Grundschulen 20 Weihnachtsbäume

verlost. Die Nordmanntannen

werden frisch geschlagen und stammen

aus der Region. Interessierte Kindergärten

und Grundschulen können sich

bis zum 15. November um 18.30 Uhr bewerben.

Mehr Infos finden Interessierte

unter www.seeberger-pflanzenhof.de/

aktuell/kinderaktionen-im-pflanzenhof


NEUES AUS DER REGION KÄNGURU 11 I 19

5

INSIDE REMBRANDT

Rembrandt (Harmensz.

van Rijn), Gelehrter im

Studierzimmer, 1634, Öl

auf Leinwand, Nationalgalerie

Prag, Foto: Museum

Rembrandt (Harmensz.

van Rijn), Selbstbildnis mit

weicher Mütze, um 1635,

Radierung, Graphische

Sammlung, Wallraf-

Richartz-Museum, Foto:

RBA Köln

Sonderausstellung zum 350. Todestag des Malers. Der niederländische

Künstler Rembrandt zählt zu den bedeutendsten Malern

der Geschichte – fast jedes Kind hat seinen Namen schon einmal gehört.

Aber warum ist das so? Was fasziniert die Menschen an seinen

Gemälden und Grafiken? Eine Antwort darauf bekommt ihr in der

großen Sonderausstellung „Inside Rembrandt“, die ab 1. November

im Kölner Wallraf-Richartz-Museum zu sehen ist und die euch auf

eine Reise in die Welt des niederländischen Meisters mitnimmt.

Dass diese Reise auch für Kinder spannend wird, garantiert ein

kleiner Frosch, dem ihr in der Ausstellung begegnet. Er stammt aus

einem der Gemälde Rembrandts und hatte seinerzeit wohl gute

Chancen, einen Blick hinter die Kulissen in Rembrandts

Atelier zu werfen. Davon erzählt er auf dem Kinder-

Audioguide, der durch die Ausstellung führt, und in

dem Comic „Rembrandt und der Frosch“, der im Museumsshop

erhältlich ist. Ihr erfahrt viel über das goldene

Zeitalter in den Niederlanden sowie die Lehrjahre

und den turbulenten Alltag des berühmten Malers.

Montags hat das Museum geschlossen, doch für Schulklassen

stehen die Türen zu der Ausstellung an vier Montagen offen. Am

18. November, 9. Dezember, 13. Januar und 10. Februar können

Schülerinnen und Schüler aller Schulformen das Leben und die

Werke von Rembrandt entdecken. (ph)

Info: ab 1.11., Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud,

Obenmarspforten, 50667 Köln, Tel. 0221 – 22 12 11 19,

www.wallraf.museum

Save the Date: Am 30.12. veranstalten wir einen -

Familientag im Museum! Wir freuen uns auf tolle Führungen,

Workshops, Lesungen und viele interessante Geschichten

aus Rembrandts Leben. Mehr Infos gibt es in der nächsten

Ausgabe von .

LITERATURABEND

TRINKWASSERSTATIONEN

SCHREIBWETTBEWERB

MEHRWEGBECHER-VERLEIH

Die Lese- und Literaturpädagogin Stefanie

Boor vom Projekt Textpiraten lädt Eltern,

Großeltern, Lehrkräfte, Erzieher und

Bücherfans am 7. November um 19.15 Uhr

zum Literaturabend zu Kinder- und Jugendliteratur

ins VHS Studienhaus am

Neumarkt ein. Im Gepäck hat Frau Boor

aktuelle Bücher frisch von der Frankfurter

Buchmesse und den Preisträger des

Deutschen Jugendliteraturpreises, ebenso

wie die Top 20 Leseempfehlungen für

Jungen von boys & books. Tickets gibt es

für 5 Euro an der Abendkasse.

www.vhs-koeln.de

Die Stadt Köln stellt zwölf neue Trinkwasserstationen

im Kölner Stadtgebiet

auf. Pro Stadtbezirk werden jeweils einer

und in der Kölner Innenstadt vier Trinkbrunnen

installiert. Angeregt wurde diese

Aktion von einer Schülergruppe der

Gesamtschule Holweide. Bei der Wahl der

Standorte haben Bezirksvertretungen die

Standorte vor allem nach Erreichbarkeit

ausgewählt. Spaziergänger, Jogger, Gäste

und Kölner sollen das kostenfreie Angebot

gut nutzen können. Bis zum Frühjahr

sollen alle Trinkbrunnen in Betrieb sein.

Der „THEO – Berlin-Brandenburgischer

Preis für Junge Literatur“ geht in die

nächste Runde. Der Wettbewerb 2020

steht unter dem Motto „Inseln“. Bis zum

15. Januar können junge Schreiber ihre

Gedichte und Kurzgeschichten einreichen.

Dabei dürfen die Texte nicht länger als

drei Seiten sein. Kinder und Jugendliche

bis 18 Jahren aus aller Welt können bei

dem überregionalen Schreibwettbewerb

mitmachen. Ihre Texte können sie über

www.theo-schreibwettbewerb.de einreichen.

Dort finden sie auch weitere Infos

zum Wettbewerb.

RheinEnergie verleiht kostenlos Mehrwegbecher

für Schul-, Sport- oder Straßenfeste.

Auch die professionelle Reinigung

der Becher nach der Veranstaltung übernimmt

RheinEnergie. Nur um den Transport

müssen Interessierte sich selbst

kümmern und für verlorene oder beschädigte

Becher aufkommen. Mit dieser Aktion

möchte RheinEnergie zur Nachhaltigkeit

und vor allem zur Müllvermeidung in

der Stadt Köln und der Region beitragen.

Das Formular zur Verleihanfrage gibt es

auf www.rheinenergie.com/de/.


6 NEUES AUS DER REGION

MUSEUMSNACHT KÖLN

Kultur sehen, hören und fühlen. Zum 20. Jubiläum der Museumsnacht

Köln am 2. November erwartet euch ein spannender Programm-Mix

mit einigen besonderen Veranstaltungen für Familien

und Kinder wie Lesungen, Theatervorstellungen, Führungen mit

und ohne Audioguides und verschiedene Workshops. 49 Kunstorte

– alle bequem mit dem Shuttlebus zu erreichen – öffnen ihre Pforten,

darunter altbekannte Museen und Ausstellungsräume, aber

es gilt auch ganz neue Kulturorte zu entdecken. Eine Reihe Überraschungen

dürfen natürlich auch nicht fehlen, damit

es ein unvergesslicher Jubiläumsabend wird. Tickets

sind im Vorverkauf und an den Abendkassen aller

teilnehmenden Stationen erhältlich. Und der

Clou: Mit nur einem Ticket erschließt sich euch

die ganze Welt der Kölner Museumsnacht. (sh)

© C.Stallkamp

Info: 2.11., 19–2 Uhr, Tickets 20 Euro, bis 15 Jahre

Eintritt frei, www.museumsnacht-koeln.de

VARIETÉ MIXTUR

Circus Radelito lädt zum „Familientreffen“ ein. Gemeinsam mit

dem internationalen Jugendaustauschprojekt SOMOS stellt der

Schulcircus Radelito eine neue Produktion des Varietés Mixtur auf

die Beine. Professionelle Artisten, ehemalige und aktuelle Teilnehmer

des Circus sowie Freunde des Radelitos und des SOMOS-Projekts

präsentieren turbulente Artistik und einige Überraschungen.

Dabei verfolgt das Varieté Mixtur wie schon in den letzten 25 Jahren

das Ziel, den Zuschauern beste Unterhaltung zu bieten. Das

Programm läuft dieses Jahr unter dem Titel „Familientreffen“, zu

dem auch alte Bekannte dazukommen. Im Vorverkauf kosten die

Karten 10 Euro, an der Abendkasse 13 Euro. Ihr könnt die Karten

einfach per Internet bestellen und sie dann an der Abendkasse abholen.

Der Erlös fließt in das SOMOS-Projekt. (id)

© Schokoladenmuseum © Radelito

Info: 8./9.11., 19.30 Uhr, Willy-Brandt-Gesamtschule,

Im Weidenbruch 214, 51061 Köln, www.radelito.de

GUT FÜRS KLIMA

Schokoladenmuseum ab 2019 klimaneutral. Vor drei Jahren hat

die Geschäftsführung des Museums beschlossen, das Schokoladenmuseum

klimaneutral zu machen. Jetzt wurde dieses Ziel erreicht,

und das sogar einige Jahre früher als geplant.

Um das zu schaffen, wurden im Museum verschiedene Maßnahmen

ergriffen. Dazu gehören zum Beispiel die Umstellung von

Glühbirnen auf LED-Leuchten, die Nutzung von Ökostrom oder der

Einsatz von biologisch abbaubaren Verpackungen. Nun arbeitet

das Museum daran, seinen CO 2 -Fußabdruck auf null zu reduzieren.

Die Unterstützung von Aufforstungsprojekten in Mexiko sorgt allerdings

bereits schon jetzt dafür, dass das Museum eine positive

Klimabilanz erreicht. Als ausgezeichnete Bildungsstätte für nachhaltige

Entwicklung ermutigt das Schokoladenmuseum außerdem

seine Besucher, klimafreundlicher und bewusster mit den Ressourcen

unserer Erde umzugehen. (id)

Info: www.schokoladenmuseum.de


Kolumne FAMILIENLEBEN KÄNGURU 11 I 19

7

GUT DING & WEILE

Oder: Happily ever after

Es gibt in meinem Leben zwei Konstanten, die aus dem banalen

Meer der Alltagstrivialitäten herausstechen: meine Handynummer,

die sich seit zwanzig Jahren nicht geändert hat (Wie konservativ

ich doch bin!), und mein Mann. Wir sind seit vierundzwanzig

Jahren zusammen. Viele fallen aus allen Wolken, wenn sie davon

erfahren – als hätte ich etwas an mir, dass sie denken lässt: „Die

und eine Langzeitbeziehung?! Nie und nimmer.“

Nun gibt es Paare, die aus Bequemlichkeit zusammenbleiben, und

solche, die „trotz allem“ zusammenbleiben. Das sind natürlich zwei

extreme Pole, und wir gehören tendenziell eher zur zweiten Kategorie.

Es ist jedenfalls von Vorteil, in der rosigen Phase vor der

Familiengründung möglichst viel romantisches Kapital anzuhäufen,

von dem man in brutaleren Zeiten zehren kann, wenn Dinge

wie Schlaf, Ordnung und Einvernehmlichkeit nur noch müde Erinnerungen

sind. Hier noch weitere, total subjektive Ansichten zu

Partnerwahl und Eheführung:

Manche Frauen fühlen sich zu unbändigen Typen hingezogen, die

sie fortan zu zähmen versuchen – eine verheerende Tendenz, die

reflektiert gehört. Andere suchen sich einen derart heruntergedimmten

Mann, dass sie schon bald versucht sind, Bauarbeitern

oder Yogalehrern hinterherzupfeifen. Das bringt doch alles nur

Ärger! Wenn ein Kerl schon in der Kennenlernphase und in den

ersten Jahren egoistisch oder nervig daherkommt, sollte das frau

jedenfalls zu denken geben. Günstig ist es, sich jemanden zu angeln,

der in vielem ein bisschen besser ist als man selbst, den man

aber in einigen Bereichen mit ergänzenden Eigenschaften dahinschmelzen

lassen kann. Mein Mann etwa ist ausgeglichener und

freundlicher als ich – er nimmt es einer Frau nicht gleich übel,

wenn sie für einen Moment oder mehrere Jahre den Liebreiz oder

die Beherrschung verliert. Und er ist viel

sportlicher als ich. Wenn es darum

geht, für Muckeligkeit zu sorgen,

kann wiederum ich punkten …

Oh Mann, wir sind ja so was

von stereotyp.

Herzlichst Ihre

FAMILIENFEST

im Adenauerhaus

Sonntag, 10. November

von 10 bis 18 Uhr

in Bad Honnef-Rhöndorf

im Rahmen

des Rheinischen

Lesefestes

Käpt’n Book

mit zahlreichen tollen Aktionen

für Kinder und Familien

Eintritt frei! www.adenauerhaus.de

Starte ins

Abenteuer!

Für Kinder ab 5 Jahre

Alle Führungen,

Workshops und mehr auf

www.museen.koeln

Museen der


KUNSTSCHULE KÖLN

8 NEUES AUS DER REGION

© Jasmin Merdan – stock.adobe.com

3. KUNSTWETTBEWERB

Eine Welt, viele Menschen:

DEN KULTUREN

auf der Spur

ZEICHNEN - MALEN - BAUEN

Lass deiner Kreativität freien Lauf!

CRASHKURS FÜR WERDENDE VÄTER

Geburtsvorbereitungskurs von Väter in Köln e.V. Wenn ein neues

Familienmitglied auf dem Weg ist, ist es gut und notwendig, sich

auf das neue Leben vorzubereiten. Dafür können werdende Väter

an dem neuen Crashkurs des Vereins Väter in Köln teilnehmen.

Unter der Kursleitung von Männer- und Vätercoach Theo Brock

beschäftigen sie sich hier mit Themen und Fragen wie „Möglichkeiten

und Herausforderungen einer aktiven Vaterrolle“, „Wie gehe

ich mit Belastungen bei der Geburt um?“ oder „Was verändert ein

Kind in der Paarbeziehung?“. Die Teilnahme kostet 20 Euro und

die Anmeldung erfolgt per Mail an kontakt@koelnervaeter.de. (id)

Info: 23.11., 10–14 Uhr, Familienforum Deutz-Mühlheim, An St. Urban 2,

51063 Köln, www.koelnervaeter.de

Anmeldung über QR-Code:

DEN KULTUREN AUF DER SPUR

Gewinne je Kategorie A/B/C * :

1. Platz: 150 Euro

2. Platz: 75 Euro

3. Platz: Materialpreise

Ab 4. Platz: Trostpreise

Kunstwettbewerb für Schüler. Zeichnen, malen, bauen – beim

Oder über die Homepage:

Kunstwettbewerb www.ffw-gym.de des Ferdinand Franz Wallraff Gymnasiums können

Schüler der vierten bis zur zwölften Klasse ihrer Kreativität

freien Lauf lassen. Unter dem Motto „Eine Welt, viele Menschen:

Den Kulturen auf der Spur“ sind sie eingeladen, ihr Kunstwerk zu

diesem Thema bis zum 31. Januar 2020 einzureichen. Eine schulfremdrisch

Jury kreativ? Dann aus mach mit bei Kunstfachleuten unserem 31. Januar 2020 über das Anmelde-

März wählt 2020 per Post an folgende die Adresse Gewinner bestimmt, die aus ausgewählten der Kunstfachleuten verschie-

AUFGABE UND ZIELGRUPPE 1. ANMELDUNG 2. BEITRÄGE EINREICHEN 3. BEWERTUNG DER BEITRÄGE

Du bist in der 4. bis 12. Klasse und künstle-

Die Anmeldung muss bis zum Die Wettbewerbsbeiträge sind bis zum 31. Die Preisträger werden durch eine schulfremde Jury

Wettbewerb „Eine Welt, viele Menschen: Den formular unserer Homepage erfolgen: zu senden oder können persönlich in der besteht.

Kulturen auf der Spur“ und schicke uns dein www.ffw-gym.de

Schule abgegeben werden.

Kunstwerk zu diesem Thema. Du kannst dabei

zeichnen, malen oder auch bauen, mit Fragen bitte an:

Ferdinand Franz Wallraf Gymnasium

denen Altersgruppen aus. Der erste Platz ist mit 4. PREISVERLEIHUNG einem Geldpreis

Alle Teilnehmer/innen sowie ihre Eltern sind am

welchen Materialen du gerne möchtest. kunstwettbewerb@sz-buchheim.de Arnsberger Straße 11

06. Juni 2020 zur feierlichen Preisverleihung in unsere

Schule eingeladen.

51065 Köln

von 150 Euro dotiert. Schüler, deren große Stärke eher in der Stimme

liegt, können dagegen beim Gesangswettbewerb „Get loud for

Friendship“ der Werner Heisenberg Realschule mitmachen. (id)

Mit freundlicher Unterstützung von

*Jeweils Einzel- und Gruppenbeiträge

Kategorie A: 4.-6. Klasse

Kategorie B: 7.-9. Klasse

Kategorie C: 10-12. Klasse

MALMAL!

www.ffw-gym.de

Info: Anmeldeschluss 31.1.2020, www.ffw-gym.de, www.wh-rs.de

© Stiftung Tollverein

© stock.adobe.com

PLATZ DER UN-KINDERRECHTE

Startpunkt für Kinderrechtepfad in Essen. Im vergangenen September

wurde auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein der Grundstein

für einen Platz der UN-Kinderrechte gelegt. Der Essener

Kinderschutzbund, das Ruhr Museum und die Stiftung Zollverein

haben sich dafür zusammengetan – passend zum 30-jährigen Jubiläum

der UN-Kinderrechte. Der Platz soll aber nicht nur die Kinderrechte

bekannter machen, sondern er dient auch als Startpunkt

für einen Kinderrechtepfad. An zehn Stationen werden die Rechte

für Besucher erfahrbar und erlebbar gemacht. Gestaltet werden

sie von Kindern und Jugendlichen. Anfang kommenden Sommers

soll der Kinderrechtepfad gemeinsam mit dem Platz der UN-Kinderrechte

eröffnet werden. (id)

Info: www.zollverein.de

UNTERWEGS

Foto- und Fahrradkulturwettbewerb. Der Deutsche Fahrradpreis

ist auf der Suche nach kreativen Beiträgen. Neben dem Wettbewerb

um die besten Fahrradfotos gibt es dieses Jahr den neuen Fahrradkulturwettbewerb.

Für diesen könnt ihr euch von dem Motto „Unterwegs“

inspirieren lassen und Bilder, Videos, Texte, Songs oder

andere Ideen einreichen. Die kreative Umsetzung des Mottos steht

im Vordergrund. Jeder Teilnehmer kann für beide Wettbewerbe jeweils

drei Beiträge hochladen. Den Gewinnern winken tolle Preise:

Der Sieger des Fotowettbewerbs nimmt ein E-Bike von Corratec mit

nach Hause. Der erste Preis des Fahrradkulturwettbewerbs ist eine

Radreise für zwei Personen ins „radrevier.ruhr“. (id)

Info: Teilnahme bis 10. 1. 2020, www.der-deutsche-fahrradpreis.de


NEUES AUS DER REGION KÄNGURU 11 I 19

9

HELDEN DER ARENA

Sonderausstellung über Gladiatoren im Neanderthal Museum.

Ab dem 16. November führt die Sonderausstellung „Gladiatoren

– Helden der Arena“ die Besucher zurück ins alte Rom, in dem

Gladiatorenkämpfe ein fester Bestandteil des Unterhaltungsprogramms

in den Arenen waren. Dabei erklärt das Museum nicht nur,

wer Gladiator werden konnte, wie die Kämpfer gelebt haben und

wie ihre Ausbildung aussah, sondern gibt auch Einblicke in die Welt

der Kampfarenen. Mit originalen Fundstücken und Nachbildungen

stellt die Ausstellung die verschiedenen Kampftechniken vor und

zeigt die Ausrüstungen der Berufskämpfer, die die Besucher selbst

anprobieren können. (id)

Info: ab 16.11., Neanderthal Museum, Talstr. 300, 40822 Mettmann,

www.neanderthal.de

© CC BY 3.0 © Gallo-Römisches Museum

KUNSTHANDWERKERMARKT

Außergewöhnliches im Engelshof. Bereits zum 51. Mal findet am

9. und 10. November der Kunsthandwerkermarkt im Engelshof in

Porz-Westhoven statt. Über 130 Aussteller präsentieren ihre Kunstgegenstände

im alten Gutshof, das Angebot reicht von Schmuck,

Mode und Produktdesign über Fotokunst bis hin zu weihnachtlichen

Dekorationen. Auch kulinarische Spezialitäten wie Speiseöle,

Schnäpse und Marmeladen sowie Produkte vom Bauernhof runden

das Angebot ab. Waffeln und Glühwein „für zwischendurch“ sind

natürlich auch mit dabei. Mit der KVB Linie 7 bis Haltestelle Berliner

Straße – von da aus ist es nur noch ein Katzensprung bis zum

Engelshof. (sh)

Info: 9./10.11., 11–18 Uhr, Engelshof, Oberstr. 96, 51149 Köln,

www.kunstundkulturkoeln.de


10 NEUES AUS DER REGION

ROBIN GOOD

© worldofvector – stock.adobe.com

Weihnachtskino für bedürftige Familien. Ein Kinobesuch für die

ganze Familie mit Popcorn und allem, was dazu gehört, kann ganz

schön ins Geld gehen. Nicht alle Familien können sich das leisten.

ROBIN GOOD, der Spendenfonds von Caritas und Diakonie Bonn,

lädt deshalb Kinder und Eltern zur Vorweihnachtszeit ins Kino ein.

Am 15. Dezember um 11 Uhr können Familien, die nachweislich Sozialleistungen

erhalten oder über ein geringes Einkommen verfügen,

den neuen Disneyfilm „Die Eiskönigin 2“ im Kinopolis Bonn

Bad-Godesberg kostenlos anschauen. Die Kartenbestellung ist ab

dem 25. November auf der Website von ROBIN GOOD möglich.

Dort gibt es auch weitere Infos zu der Veranstaltung. (id)

Info: Kartenbestellung ab 25.11., www.robin-good.de

Technikerlebnisnacht in Bonn

und dem Rhein-Sieg-Kreis. Am

Freitag, dem 8. November, findet

die Nacht der Technik zum ersten

Mal auch in Bonn, Troisdorf,

Hennef, Sankt Augustin, Siegburg

und einigen weiteren Städten des

Rhein-Sieg-Kreises statt. 32 Technikunternehmen,

Wissenschaftseinrichtungen und Ausbildungsbetriebe

öffnen ihre Türen und laden Besucherinnen und Besucher

dazu ein, Einblicke in ihren Arbeitsalltag zu gewinnen sowie

hinter die Kulissen zu schauen.

Die einzelnen Veranstaltungsorte wie das Deutsche Museum

Bonn, die Bundesnetzagentur oder das Deutsche Zentrum für

Luft- und Raumfahrt sind über drei Drehkreuze in Bonn und

Troisdorf zu erreichen. Von dort starten auch die Techniknacht-Exkursionen,

bei denen es ein festes Programm gibt.

Wie auch bei den anderen Techniknächten im Rheinland brauchen

die Besucher nur ein Ticket, um alle Institutionen und Unternehmen

zu besuchen. Erwachsene zahlen 13 Euro, Kinder bis

sechs Jahre haben freien Eintritt. Neben den ermäßigten Tickets

gibt es auch ein Familienticket für 25 Euro. Dieses gilt für vier

Personen, von denen maximal zwei Erwachsene sein dürfen. Mit

dem „Techniknacht-Code“, den alle gekauften Tickets enthalten,

können Besucher zwei Programmpunkte oder Exkursionen mit

beschränkter Teilnehmerzahl reservieren. Die Karten sind im

Vorverkauf, online und an den Abendkassen am 8. November

erhältlich. (id)

Info: 8.11., 18–24 Uhr, brs.nacht-der-technik.de

Fotos: © Nacht der Technik

NEUES PROGRAMM

Das Künstleratelier Rosa Aussicht in Siegburg

startet mit seinem Workshop-Programm

in den Herbst und Winter. Auf

dem Programm stehen verschiedene

Kunst- und Kreativprogramme für Kinder,

Jugendliche und Erwachsene. Neu dabei

ist eine zusätzliche Mixed-Media-Zeit für

Erwachsene am Vormittag. Am 3. November

geht es los mit dem kreativen Familiensonntag

„Kind und Kegel – Kaffee und

Kuchen“. Wie immer wird das Programm

von Konzerten und Theateraufführungen

ergänzt. www.rosa-aussicht.de

GESELLSCHAFTSSPIELETAG

Das Museum Koenig lädt am 17. November

Familien zum Gesellschaftsspieletag

ein. Ab 10 Uhr stellen die Erklär-Bären

des Vereins Wilde Zockerei verschiedene

Spiele vor, die die Besucher gleich vor Ort

ausprobieren können. Wer Lust hat, kann

beim Spieleturnier „Würmer, Insekten und

Spinnen – die Wirbellosen“ mitmachen.

Bei diesem bekommen die Teilnehmer

zuerst eine Führung hinter die Kulissen,

bevor es mit dem Spiel „Heckmeck am

Bratwurmeck“ um den Siegerpokal geht.

www.zfmk.de

MARTINSMARKT

Am 9. November findet auf Burg Satzvey

zum ersten Mal ein Martinsmarkt statt.

Besucher können auf der mittelalterlichen

Wasserburg die Geschichte des heiligen

Martin erleben. Das Mittelalter-Ensemble

„Die Irrlichter“ stimmen alte und

neue Martinslieder an, bei denen Mitsingen

ausdrücklich erwünscht ist. Ein Sankt

Martin hoch zu Ross führt die Besucher

am Abend zum Martinsfeuer. Der Burghof

bietet neben verschiedenen Marktständen

auch Stockbrot, Glühwein und Kinderpunsch.

www.burgsatzvey.de


NEUES AUS DER REGION KÄNGURU 11 I 19

11

KLETTERN

in der BRONX ROCK

© ulkas – stock.adobe.com

WDR-KINDERRECHTEPREIS

2020

Ausschreibung. Der WDR schreibt zum 13. Mal den „WDR-Preis

für die Rechte des Kindes“ aus. Er wird im September 2020 an

Erwachsene und Kinder, Gruppen, Organisationen sowie Institutionen

aus Nordrhein-Westfalen vergeben, die sich vorbildlich und

unkonventionell für Kinderrechte in Deutschland oder im Ausland

einsetzen. Mit der Auszeichnung sind 5.500 Euro Preisgeld verbunden.

Außerdem stellt der WDR die Arbeit der Preisträgerinnen

und Preisträger in seinen Programmen, in einer Broschüre und im

Internet vor. Einsendeschluss ist der 31. März 2020.

Über die Vergabe des Kinderrechtepreises entscheiden gleichberechtigt

eine Kinderjury und eine Erwachsenenjury. Ihr gehören

Vertreterinnen und Vertreter aller großen deutschen Kinderhilfsorganisationen

an. Mitglieder der Jury sind außerdem Ulla

Illerhaus, Leiterin der WDR-Kinderprogramme im Hörfunk, Armin

Laschet, Ministerpräsident des Landes NRW und Schirmherr des

Preises.

Mit der Preisverleihung soll auch 30 Jahre nach Verabschiedung

der UN-Konvention über die Rechte des Kindes das öffentliche

Bewusstsein dafür geschärft werden, dass Kinder einen Anspruch

auf Schutz, Entwicklung und Beteiligung haben. Zusätzlich will der

WDR die öffentliche Diskussion über die Kinderrechte anstoßen

und vorantreiben. (ph)

Info: WDR, Tel. 0221 – 567 89-555, E-Mail: kinderrechtepreis@wdr.de,

kinderrechtepreis.WDR.de. Bewerbungen an WDR, Kennwort: Kinderrechte,

50608 Köln

FERIENPROGRAMME

ADVENTSKLETTERN

FAMILIEN-KLETTERKURSE

KLETTERGEBURTSTAGE und mehr...

02236 890570

bronxrock.de

Neu: Baby-News

THEMEN • TIPPS • TERMINE • KURSE

Ab November gibt

es einen neuen

KÄNGURU-Newsletter!

FAMILIEN-SCOUT

Das Projekt Familien-SCOUT unterstützt

Kinder und Partner von Krebspatienten.

Im Rahmen einer Studie am Universitätsklinikum

Bonn können Familien mit krebskrankem

Elternteil und minderjährigen

Kindern aus Bonn und der Region über

einen Zeitraum von neun Monaten Hilfe

von einem Familien-SCOUT bekommen,

der ihnen organisatorisch, emotional und

kommunikativ Beistand leistet. Familien,

die an einer Teilnahme an der Studie interessiert

sind, melden sich beim Studienmanager

Dr. Daniel Blei unter daniel.blei@

ukbonn.de.

MITMACHAUSSTELLUNG

In der neuen Mitmachausstellung im

LVR-LandesMuseum Bonn dreht sich alles

um Musik. Im Mittelpunkt der Ausstellung

„Music! Hören – Machen – Fühlen“ steht

das Hören und Machen von Musik und die

Entwicklung von Instrumenten quer durch

die Geschichte und die Kulturen der Welt.

Dabei können die Besucher in mehreren

Aktionsräumen selbst zu Komponisten,

Dirigenten und Instrumentenbauern werden.

Die Ausstellung ist Teil des Angebots

des Bonner Beethovenjubiläums 2020.

www.landesmuseum-bonn.lvr.de

www.kaenguru-online.de/

baby-newsletter.html


Wissenschaftsjahr 2019 – Künstliche Intelligenz

12

FAMILIENLEBEN Medien

Wissenschaftsjahr 2019 – Künstliche Inte ligenz

Titelgeschichte:

Das Magazin für NEUGIERIGE

Titelgeschichte:

Das Magazin

AUSGABE #2 SEPTEMBER 19

AUSGABE #2 SEPTEMBER 19

für NEUGIERIGE

Wissenschaftsjahr 2019 – Künstliche Inte ligenz

Titelgeschichte:

Das Magazin für NEUGIERIGE

AUSGABE

#2

SEPTEMBER

19

FORSCHER – DAS MAGAZIN FÜR NEUGIERIGE

Komplexe Themen einfach erklärt. Die Kinderzeitschrift „forscher

– das Magazin für Neugierige“ bereitet aktuelle Themen aus

der Forschung altersgerecht für Kinder von acht bis zwölf Jahren

auf. Angelehnt an das Wissenschaftsjahr 2019 steht künstliche

Intelligenz (KI) im Fokus der neuen Ausgabe. Die Artikel drehen

sich rund um Fragen zu den Themen Datenschutz, Algorithmen

und Fake News und werden in einfacher Sprache und mit ansprechenden

Illustrationen erklärt. Damit wird Neugierde geweckt und

gleichzeitig für Risiken im Umgang mit neuen Technologien sensibilisiert.

Herausgegeben vom Bundesministerium für Bildung und

Forschung ist der „forscher“ kostenfrei erhältlich. (sh)

Info: www.forscher-online.de/bestellen

KÄNGURU-

BABY NEWS

Neuer Newsletter für Eltern mit Babys und Kleinkindern. Ab

November schicken wir jeden Monat einen neuen Newsletter raus

in die Welt. Der richtet sich an Familien mit Babys und Kleinkindern.

Speziell für sie sammeln wir Neuigkeiten aus der Region, Ausflugstipps

und Gewinnspiele. Außerdem versorgen wir euch mit Infos zu

Kursen und anderen Angeboten. Den KÄNGURU-Baby-Newsletter

könnt ihr ganz einfach über unsere Website abonnieren. Hinterlasst

dort einfach eure E-Mail-Adresse, und schon bekommt ihr

einmal im Monat Infos und Tipps direkt in euer Postfach.

Familien mit älteren Kindern können sich mit unserem KÄNGU-

RU-Newsletter auf dem Laufenden halten. Jeden Donnerstag informieren

wir euch über unsere Gewinnspiele, über Ferienangebote,

unsere Tipps fürs Wochenende und aktuelle Neuigkeiten aus

Köln, Bonn und der Umgebung. (id)

Info: www.kaenguru-online.de/baby-newsletter.html

© stock.adobe.com

NACHWUCHSFOTOWETTBEWERB

Die photokina und der deutsche Pavillon

auf der Expo 2020 Dubai haben einen

neuen bundesweiten Fotowettbewerb ins

Leben gerufen. Unter dem Motto „Zukunft

jetzt – Mein Bild für die Expo 2020“

können Nachwuchsfotografen bis 25 Jahre

ihre Bilder zum Thema Nachhaltigkeit

einreichen. Die besten Fotos werden auf

der photokina in Köln und auf der Expo in

Dubai ausgestellt. Einsendeschluss ist der

31. Januar 2020. Mehr Infos und Anregungen

gibt es auf www.jugendfotopreis.de/

mein_bild_fuer_die_expo.html.

FRAG-FINN-ONLINE-BLOG

Die Kinderredaktion der Kindersuchmaschine

fragFINN.de ist mit einem eigenen

Blog online gegangen. Auf diesem

veröffentlichen die Kinderreporter – die

FINNreporter – ihre Beiträge rund um

Medien, Nachrichten und Kultur. Mit ihren

Videos sprechen die Jungreporter Kinder

in ihrem Alter, von acht bis 15 Jahren, direkt

an und machen auf diese Weise für

sie wichtige Themen sichtbar. Die User

können sich durch Kommentare im Blog

beteiligen und Erfahrungen im digitalen

Raum sammeln. www.finnreporter.de

BABYSITTER-APP

SitEinander ist ein Netzwerk, in dem sich

die Nutzer über eine App miteinander verbinden

und beim Babysitting unterstützen

können. Die drei Gründerinnen haben die

Idee der Mamifreundeskreise weitergedacht,

in denen sich Eltern zusammentun

und sich in der Betreuung ihrer Kinder

aushelfen. Die App für kostenlose und

gegenseitige Kinderbetreuung kann innerhalb

eines Freundeskreises genutzt

werden oder um sich auch mit unbekannten

Eltern aus der Umgebung zusammenzutun.

www.siteinander.com/de/


Bundesverband e.V.

Bundesverband e.V.

TM

Medien FAMILIENLEBEN KÄNGURU 11 I 19

13

© Rawpixel.com – stock.adobe.com

21.11.

2019

STEP OUT

von Denise Manz | 21.11.2019 | 20:30 Uhr

BÜCHERBÖRSE KÖLN

Lesen für den guten Zweck. „Mithelfen – mit Lesen“ lautet das

Motto der Bücherbörse Köln. Zum achten Mal lockt die Börse, die

von Kölner Studierenden organisiert wird, Buch- und Plattenliebhaber

in die TH Köln, um durch das große Angebot zu stöbern.

Über 20.000 Bücher und Platten wurden dafür von Kölnern gespendet.

Mit den Einnahmen aus dem Verkauf wird in Tansania

eine Grundschule gebaut. Die Bücherbörse bietet neben dem Verkauf

auch ein literarisches, musikalisches und gastronomisches

Programm. Lesungen, ein Poetry Slam, Livemusik, internationale

Speisen und ein Kinderprogramm mit Schminken und Zauberer

runden das Event ab. (id)

Info: 9./10.11., 10–18 Uhr, TH Köln – Campus Süd, Claudiusstr. 1, 50678

Köln, www.buecherboerse.org

NEU!

Affenzahn

Herbst- und

Winterschuhe

kleinschuh! Fachgeschäft für hochwertige Kinderschuhe,

Wilhelm-Mauser-Str. 41 – 43, 50827 Köln

Kinder-Rechte

in Leichter Sprache

Bundesverband e.V.

Kinder-Rechte

in Leichter Sprache

Kinder-Rechte

in Leichter Sprache

KINDERRECHTE IN LEICHTER SPRACHE

TM

2019 feiert die Kinderrechtskonvention ihren 30. Geburtstag.

Anlässlich dieses Jubiläums veröffentlichen der AWO Bundesverband

und das Bundesjugendwerk der AWO die Kinderrechte in

Leichter Sprache und schaffen damit eine gute Grundlage, auch

schon mit kleineren Kindern über ihre Rechte zu sprechen. Die

Übersetzung der Kinderrechte ist eine wichtige Voraussetzung

dafür, Kinder und Jugendliche zu befähigen, ihre Rechte wahrzunehmen

und durchzusetzen. Nur wer seine Rechte kennt und mit

ihnen vertraut ist, kann selbstwirksam für sich und dann auch für

andere eintreten. Die Broschüre ist kostenfrei gegen eine Gebühr

für Verpackung und Versand erhältlich. (ph)

Info: www.bundesjugendwerk.de/shop/un-kinderrechte-leichter-sprache

Copyright © Brick Live Group Limited. All rights reserved. Brick Live Group Limited

is an independent producer of BRICKLIVE and is not associated with The LEGO Group.

LEGO® is a trademark of LEGO Juris A/S.

Medienpartner:


14

FAMILIENLEBEN Medien

10 JAHRE NEXT LEVEL

© M. Håller

B. Babic

Renommiertes Games-Festival erstmals in Essen. Kunst und

Kultur des digitalen Spiels stehen vom 28. November bis 1. Dezember

in der ehemaligen Zeche Zollverein im Fokus. Ein buntes Spektrum

an interaktiven Spielerlebnissen, Performances, Workshops

und Vorträgen wartet auf Fans der virtuellen Spielekultur. Das

Programm des NRW KULTUR-sekretariats, der Stadt Essen und

der Stiftung Zollverein richtet sich an Gamer jeden Alters.

Künstler, Game-Experten, (Medien-)Pädagogen, Schüler und Familien

tauchen gemeinsam in die Spielwelten ein. Im Game-Parcours

„Balancing Acts“ erleben sie digitale Varianten klassischer Balancespiele

und interaktive Installationen. Die Performance „THEY“

bindet das Festivalpublikum in ein spannendes Spionage-Adventure

ein. Aber auch aktuelle Themen finden ihren Raum: etwa bei

einer Gesellschaftssimulation zur Verteilungsgerechtigkeit oder

bei der Installation „SEE/NOT“, die die Spannung zwischen Flüchtlingen

auf dem Meer und Menschen am Land sichtbar macht. (jm)

Info: 28.11., 17–22 Uhr; 29.11.–1.12., 10–18 Uhr, Tagesticket 10 Euro,

UNESCO-Welterbe Zollverein, Essen, Hallen 12 + 6 u. a., Gelsenkirchener

Str. 181, 45309 Essen, www.next-level.org

FÜR

KINDER:

HÖRSPIEL-TOUR,

WORKSHOPS,

COMIC...

wallraf_InsideRembrandt-AZ-KÄNGURU_183x128_191021.indd 1 21.10.19 15:31


In Zusammenarbeit mit: In Zusammenarbeit mit:

Unterstützt von Gefördert Gefördert von von:

Gefördert von: im Auftrag des Mit Unterstützung von

dokumentarfilm

initiative

Ein Projekt von:

dokumentarfilm

initiative

www.cinepaenz.de

Tel.: 0221 / 130 56 150

Ein Projekt von:

www.cinepaenz.de

Tel.: 0221 / 130 56 150

Medien FAMILIENLEBEN KÄNGURU 11 I 19

15

CINEPÄNZ 2019

Kölner Kinderfilmfest zum Thema „Aufbruch“. Alle Jahre wieder

richtet das jfc Medienzentrum das Filmfestival für Kinder und

Jugendliche in Köln aus – und das seit 30 Jahren. Damals fand

Cinepänz in nur einem Kino statt, in dem neun Vorführungen gezeigt

wurden. Inzwischen machen vier Kölner Kinos und dreizehn

Jugendzentren und Bürgerhäuser beim Festival mit, auch außerhalb

von Köln wie zum Beispiel in Troisdorf und Niederkassel. An

diesen 17 Spielorten zeigt Cinepänz diesen November 50 Filme für

Kinder, Jugendliche und ihre Eltern. Dabei stehen verschiedene

Premierenfilme auf dem Spielplan, begleitet von einem Panoramaund

einem Repertoireprogramm.

CINEPÄNZ

30. KÖLNER KINDERFILMFEST

26. Kölner 26. Kölner Kinderfilmfest

Bürgerhaus Kalk

Kino „Piccolo“

OT Nonni + Movie Crew Cologne

Kino „Piccolo“

OT Nonni + Movie Crew Cologne

Kinder- und Jugendeinrichtung

North Side

Kinder- und Jugendeinrichtung

North Side

Bürgerhaus Kalk

Kulturbunker Mülheim

Bürgerzentrum Vingst

Kulturbunker Mülheim

Bürgerzentrum Vingst

Evangelisches Jugendzentrum

Hackenbroich

Evangelisches Jugendzentrum

Hackenbroich

Kinder- & Jugendeinrichtung

Glashütte Porz

Kinder- & Jugendeinrichtung

Glashütte Porz

Die Filme, die unter dem Thema „Aufbruch“ zusammengestellt

wurden, stammen auch dieses Jahr aus ganz verschiedenen Ländern

und bilden eine Mischung aus Animationsfilmen, Fantasiefilmen,

Komödien und anderen Genres.

Kinder können sich natürlich auch wieder aktiv an Cinepänz beteiligen.

Sie können in der Jury sitzen, bei der Festivalredaktion

arbeiten, bei Workshops und Spielaktionen mitmachen oder bei

Gesprächen mit Filmemachern mitreden. (id)

ist Medienpartner beim Filmfest. Ihr findet das gesamte

Programm als Beilage in dieser Ausgabe.

Info: 16.–24.11., www.jfcmedienzentrum.de/cinepaenz

Fotos: Sunny studio, Savanevich Viktar, r.kathesi, Hulinska Yevheniia/shutterstock.com

Medienpartner

aufbruch

16. – 24. NOVEMBER 2019

© Rheinische Fachhochschule Köln, Ayse Akova, Daniela Marx, Fabian Gaber, Marie Sassenhausen, Natascha Dawidoswki, unter der Leitung von Prof. Kühr

© Rheinische Fachhochschule Köln, Ayse Akova, Daniela Marx, Fabian Gaber, Marie Sassenhausen, Natascha Dawidoswki, unter der Leitung von Prof. Kühr

Veranstalter:

jfc Medienzentrum Köln

14.-22. November 2015

14.-22. November 2015

Präsentiert in Zusammenarbeit mit:

ODEON, CINENOVA, LICHTSPIELE KALK, FILMPALETTE, BÜRGERHAUS KALK, BÜRGERZENTRUM VINGST, EV. JUGENDZENTRUM HACKENBROICH, JUGENDCLUB WIDDIG,

JUGEND- UND GEMEINSCHAFTSZENTRUM NEUBRÜCK, KINDER- UND JUGENDEINRICHTUNG NORTHSIDE, KINDER- UND JUGENDTREFF PICCO, KINDER- UND JUGENDZENTRUM TK3,

KINO „PICCOLO“ (OT NONNI + MOVIE CREW COLOGNE), KÖLNER JUGENDPARK, KULTURBUNKER MÜLHEIM, OT HAUS DER JUGEND, ROUTEMASTER MONDORF

www.cinepaenz.de · www.jfc.info

Der größte Wohnboulevard Der größte Wohnboulevard Europas! 50 Einrichtungsfachgeschäfte

auf 130.000 qm

Fachgeschäfte und

DIE NEUESTEN DESIGNTRENDS / 50 GRATIS Einrichtungshäuser PARKEN / GUT ZU auf ERREICHEN 120.000 qm / NUR 10 MINUTEN VON AACHEN AUS

Jeder Sonntag und

Allerheiligen verkaufsoffen

Wild &

Rich

Benötigen Sie Wohninspiration?

woonboulevardheerlen.de

woon

boulevard

heerlen

inspiriert

WBH adv Kanguru WR 011119 183x128 fc DE v1.indd 1 10-10-19 - wk 41 13:24


-

für Kinder

4–12 Jahre

-

16 FAMILIENLEBEN Reise

UNTERKUNFT FÜR

GRUPPEN

Ein Märchenschloss für Kölner Kinder. Seit über fünfzig Jahren

gehört das „Schloss Bouvier“, nahe der luxemburgischen Grenze in

der Südeifel gelegen, dem Förderverein des Kölner Hansa-Gymnasiums.

An regelmäßigen, freiwilligen Renovierungswochenenden

halten die Hanseaten mit ihren Eltern und Lehrern ihr Gutsschloss

aus dem 19. Jahrhundert, das sich neben einem klaren Bach an

einen Waldrand schmiegt, in Schuss. Abends sitzt man dann gerne

mal an der großen Feuerstelle beisammen, um nach getaner Arbeit

zu klönen und zu singen und einander (noch) besser kennenzulernen.

2014 hat sogar ein Hansa-Lehrer sein bei „Wer wird Millionär“

gewonnenes Geld dem Förderverein gespendet, um dieses Kleinod

für das Hansa-Gymnasium erhalten zu können. Aber eben auch für

alle anderen Kölner Schulklassen und Jugendvereine.

64 Schüler- und sechs Betreuerbetten sind in unterschiedlich gestalteten

Gruppenzimmern auf zwei Etagen verteilt. In der hauseigenen

Küche bereitet das Team vor Ort alle Mahlzeiten frisch

zu, die dann im altehrwürdigen Speisesaal eingenommen werden

können. Der 40.000 Quadratmeter große Park lädt mit einer zum

Landschulheim gehörenden Turnhalle, einer Minigolfanlage, Tischtennisplatten

und Basketballkörben zu umfangreichen Freizeitaktivitäten

ein. Wäre das nichts für eure nächste Klassenfahrt? (ph)

Info: www.schloss-bouvier.de

RADREGION RHEINLAND

Neue Internetseite zum Radfahren im Rheinland. Die neue Internetseite

der Radregion Rheinland informiert über die schönsten

Fahrradrouten in der Region rund um Köln und Bonn. Im

Tourenportal gibt es anhand einer Karte einen Überblick und

detaillierte Informationen zur Lage und zum Streckenverlauf einzelner

Touren.

Je nach Interesse findet ihr hier Fluss-Radwege, Bahntrassen-Radwege,

Kultur-Radwege, Natur-Radwege oder Themenrouten, auf

denen ihr euch mithilfe der kostenfreien App „QuoRadis“ navigieren

lassen könnt. Informationen zu den Gastgebern und Sehenswürdigkeiten

am Wegesrand, nützliche Tipps zum Fahrradverleih

und Radservice, Fahrradbücher und

Karten sowie Informationen zum

Knotenpunktnetz der Region sind

schnell und einfach zu finden.

Wichtig für Familien: Bei einzelnen

Routen ist vermerkt,

dass sie für Kinder geeignet

sind. (ph)

Info: www.radregionrheinland.de

© MNStudio – stock.adobe.com

FERIEN FÜR FAMILIEN

Neue Reisen der Jugendherbergen im Rheinland. Die Natur entdecken

und verstehen können Familien in der Eifel bei den Programmen

der zertifizierten Nationalpark-Jugendherbergen. In der

neuen Familien-Jugendherberge Gemünd Vogelsang beispielsweise

steht ein Wochenende ganz im Zeichen der Fledermaus. 18

Arten – von der Hufeisennase bis hin zur Zwergfledermaus – sind

im Nationalpark Eifel zu Hause. Mit Forschergeist und unterstützt

von echten Experten geht es gemeinsam auf die Suche. Alle Möglichkeiten

für familien- und kinderfreundliche Urlaube in einer

Jugendherberge im Rheinland findet ihr in den neuen Katalogen

„Meine Ferien 2020“ und „Familien 2020“. Neben Informationen

zu den 17 Familien-Jugendherbergen sind viele günstige Angebote

enthalten – wie z. B. die Aktionspreise

„3 für 2“, bei denen Familien eine Nacht

im Familienzimmer geschenkt bekommen.

(ph)

Info: Service Team der Jugendherbergen

im Rheinland, Düsseldorfer Str. 1a,

40545 Düsseldorf, Tel. 0211 – 30 26 30 26,

service@djh-rheinland.de,

www.jh-ferien.de und www.jh-familien.de

BEILAGE

JUGENDHERBERGEN

FÜR FAMILIEN

Meine Ferien 2020

Erlebnisreisen für Kinder & Familien

Jugendherbergen im Rheinland

JH-FERIEN.DE

50%

Rabatt

Familien 2020

Angebote der Jugendherbergen für Familien

Jugendherbergen im Rheinland

JH-FAMILIEN.DE


Reise FAMILIENLEBEN KÄNGURU 11 I 19

17

WINTERZAUBER

IN EFTELING

Unsere Kollegin Susanne hat den Freizeitpark

mit ihrer Familie besucht.

Nach gut zwei Stunden mit dem

Auto sind wir schon da – im holländischen

Freizeitpark Efteling. Auch

wenn der Schnee auf den Tannen

nicht echt ist, haben wir das Gefühl,

in eine richtige Winterlandschaft einzutauchen. Das nostalgische

Riesenrad bietet einen schönen Blick auf den Park und die umliegenden

Attraktionen. Danach testen wir die Stroopwafels und die

heiße Schokolade am großen Freudenfeuer. Nach einer aufregenden

Fahrt in der Bobbahn spazieren wir durch den liebevoll gestalteten

Märchenwald. Ob Dornröschen, Rapunzel oder Froschkönig –

jeder von uns findet hier das eigene Lieblingsmärchen.

Unser Fazit: ein sehr empfehlenswerter Ausflug für große und

kleine Gäste! Für Eltern mit jungen Kindern gibt es viele nützliche

Dinge wie Wickeltische, Bollerwagen und Kinderportionen

beim Essen. Was wir auch sehr praktisch finden, ist die Efteling-App.

Damit bekommen wir die Wartezeiten an den Fahrgeschäften

und die nächsten Shows angezeigt.

Fotos: Efteling

Info: Winterzauber 11.11.2019–2.2.2020, Freizeitpark Efteling,

Europalaan 1, 5171 KW Kaatsheuvel, Niederlande, www.efteling.com/de

Aber jetzt wollen wir uns bewegen und wandern zum Eispalast.

Schlittschuhe sind schnell ausgeliehen, und schon drehen wir unsere

Runden auf der überdachten Eisbahn. Später führt unser Weg

uns auch zur Langlaufloipe t’ Hijgend Hert – der Langlaufbahn.

Auch dort sind schnell Schuhe und Skier ausgeliehen und auf geht

es zur Bahn. Zum Abschluss des Tages schauen wir uns die Wassershow

Aquanura an – ein Wasserballett mit 200 Fontänen und 900

Lichtern zu eigens komponierten Efteling-Melodien.

Neue Attraktionen im Winter 2019/2020:

Im wunderschön illuminierten Märchenwald schwimmen „Die sechs

Schwäne“ durch das Schloss, in dem die königliche Tochter Elisa

für ihre verzauberten Schwanenbrüder sechs Hemden strickt. Wer

möchte, kann einen Ausflug auf dem Rücken der Schwäne machen.

Anfang Dezember feiert das 4D-Filmabenteuer

„Fabula“ seine Premiere. In diesem fröhlichen

und spannenden 3D-Film mit 4D-Effekten

bringt das Sandmännchen Klaas Vaak

einem jungen Bären Lebensweisheiten bei.

GESCHICHTE(N) ERLEBEN

AUF SCHLOSS HOMBURG

Gestaltung: C. Koeppl, kasperkoeppl gbr

PLAYMOBIL-Sammlung Oliver Schaffer

15. September 2019

bis 09. Februar 2020

Mit freundlicher

Unterstützung

S Kulturstiftung Oberberg

der Kreissparkasse Köln

www.schloss-homburg.de


18 NEUES AUS DER REGION

ST. MARTIN

Am 11.11. beginnt nicht nur wieder die 5.

Jahreszeit und damit die Karnevals-Session

2020 – nein, es ist auch wieder Zeit

für Laternenumzüge, „Weggemänner“ und

St. Martinsfeuer. Die Kinder ziehen mit

ihren zumeist selbst gebastelten Laternen

durch die dunklen Straßen, klingeln bei

den Nachbarn, singen Martinslieder und bekommen als

Dankeschön Süßigkeiten, Nüsse oder eine Mandarine

in ihren Beutel. Rund um den 11. November finden viele

Laternenumzüge zu Ehren St. Martins statt. Ein paar

besondere Termine haben wir hier für euch zusammengestellt.

FREILICHTMUSEUM KOMMERN

Fr, 1. November, 11–17 Uhr

Herstellen traditioneller Martinslaternen – Rüben leuchten

den Weg.

So, 3. November, 17–19 Uhr

Martinszug wie früher auf dem Dorf mit St. Martin hoch zu Ross.

Eintritt ins Museum ab 15.30 Uhr frei.

Anmeldung für beide Veranstaltungen bei kulturinfo rheinland

unter 02234 – 99 21-555 erforderlich. Kosten Laternenbasteln:

3 Euro plus 5 Euro für Material.

www.kommern.lvr.de

DINGER’S GARTENCENTER

Do, 7. November, 17 Uhr

Lichter und Lieder, dazu der Lieblingsheilige der Kölner hoch zu

Pferd. Wem wird da nicht warm ums Herz? Bei Regen findet der

Umzug im Trockenen statt!

www.dingers.de

FREILICHTMUSEUM LINDLAR

Fr, 8. November, 16.30 Uhr

St. Martin teilt am Martinsfeuer seinen großen Mantel mit dem armen

Bettler und verteilt Weckmänner an die Kinder, die für 1 Euro

vorbestellt werden können. Eintritt ebenfalls 1 Euro. Anmeldung

erforderlich bei kulturinfo rheinland unter 02234 – 99 21-555.

www.freilichtmuseum-lindlar.lvr.de

MARTINSFEIER IM HOHEN DOM

Fr, 8. November, 17 Uhr

Der Fackelzug nimmt nach dem Wortgottesdienst im Kölner Dom

Aufstellung vor dem Domhotel und zieht dann durch die historischen

Gassen Kölns zum Martinsviertel.

Abschließend verteilt St. Martin die traditionellen Weckmänner

nach dem Abendgebet in der Kirche „Groß St. Martin“.

www.koelner-dom.de

BONNER INNENSTADT

Fr, 8. November, 17.15 Uhr

Zum Andenken an die Nächstenliebe von Sankt Martin zieht der

größte Bonner Martinszug vom Münsterplatz durch die Innenstadt

zum Alten Rathaus mit abschließendem Martinsfeuer auf

dem Marktplatz.

www.bonn.de

LATERNENWANDERUNG

IN LEIDENHAUSEN

Sa, 9. November, 17 Uhr

Familien mit Kindern wandern drei Kilometer

mit der Martinslaterne durch den Wald

rund um Gut Leidenhausen. Wichtig: keine

offenen Fackeln, ausschließlich batteriebeleuchtete

Laternen!

www.koelner-eifelverein.de

Illustration: © erdenbuerger – stock.adobe.com

MARTINSMARKT

AUF BURG SATZVEY

Sa, 9. November, 12–18 Uhr

Beim Martinsmarkt lebt die barmherzige Geschichte des Heiligen

St. Martin auf. Gemeinsames Singen mit dem Mittelalter-Ensemble

„Die Irrlichter“. Um 18 Uhr geht’s zusammen mit St. Martin zum

Feuer im Burgpark.

www.burgsatzvey.de


19

GRÜNER

LEBEN

BETHANIEN KINDER- UND JUGEND-

DORF IN SCHWALMTAL-WALDNIEL

So, 17. November, 12–18 Uhr

Der traditionelle Martinsmarkt mit Popcorn, Waffeln, Reibekuchen

und Würstchen startet um 11 Uhr mit einer Familienmesse

in der Kinderdorfkapelle.

www.bethanien-kinderdoerfer.de

LATERNENFEST

AUF DEM KLEFHOF

IN OVERATH

So, 24. November, 15 Uhr

Zum Laternenfest gibt es eine Hofführung,

Tiere streicheln inklusive, Waffeln

am Feuer und bei Dämmerung eine

Laternenrunde durch den Wald. Bitte

„bauernhofgerecht“ anziehen.

www.klefhof.de

Einfache Botschaften

St. Martin auf dem E-Scooter?

„St. Martin war ein guter Mann, der uns als Beispiel gelten kann …“

So beginnt ein traditionelles Martinslied, gerne beim Martinzug

gesungen. Für meine Kinder und mich wird der in der Erinnerung

immer mit Feuer verbunden sein: Für meine Kinder, da der Grundschulhausmeister

den Anspruch hatte, das größte Martinsfeuer

im Veedel zu zünden (Insider wissen sofort wo). Und für mich,

weil damals echte Kerzen in den Laternen waren. Niemals werde

ich vergessen, wie die Laterne meines Kumpels Oli Feuer fing – er

hatte zu sehr gewackelt, war nicht achtsam genug.

WEITERE MARTINSMÄRKTE

BRÜHL

Fr–So, 8.–10. November

In der Fußgängerzone werden Kunsthandwerk, Antiquitäten

und Trödel aller Art angeboten. Am Sonntag haben ebenfalls

die Einzelhändler von 13–18 Uhr geöffnet.

50321 Brühl

ZÜLPICH

So, 10. November

Martinsmarkt mit

verkaufsoffenem Sonntag.

53909 Zülpich

DERNAU

Fr–So, 8.–10. November

Fackelwanderung zum Auftakt

des Dernauer Martinsmarkts

der regionalen Genüsse.

53507 Dernau

KLOSTER KNECHTSTEDEN

Sa–So, 9.–10. November

Kunsthandwerkermarkt im Kulturhof Knechtsteden.

41540 Dormagen

Das kann heute nicht mehr geschehen – alles elektrisch. Kein

bedächtiges Schreiten, den Stab fest umschlungen und den

bangen Blick auf die flackernde Kerze in der Laterne gerichtet.

Natürlich ist die elektrische Laterne viel „sicherer“. Schließlich

soll sich niemand verletzen, und frustfrei (Kerze aus, Laterne

abgebrannt …) soll das Ganze ja auch sein. Gleichzeitig lässt sich

daran schön ablesen, wie sich der Umgang mit bestimmten Situationen

schleichend, aber beständig verändert. Der Martinszug

von heute ist eher ein Lauf. Kein bedächtig-achtsamer Umzug.

Eine Grundidee der Martinsgeschichte verschwimmt meines Erachtens

dabei zusehends: Aufmerksamkeit. St. Martin war in

mehrfacher Hinsicht aufmerksam. Zum einen hat er den Bettler

wahrgenommen, er hat gehandelt und das auch noch zu seinem

privaten Nachteil – er hatte danach schließlich nur noch einen

halben Mantel.

Was können wir also davon mitnehmen? Vielleicht dass in der

Langsamkeit eine Kraft steckt – SLOW; dass die Idee des Teilens

Tradition hat – SHARING; und dass nachhaltige Lebensweise

schwerlich ohne EINSCHRÄNKUNG möglich ist. Vor allem nicht

bei steigendem Lebensstandard für alle 7,5 Milliarden Erdbewohner.

Einfache Botschaft, oder? Wohl nicht umsonst ist St.

Martin auch überkonfessionell ein äußerst populärer Heiliger.

Bleibt noch die Frage: Wäre heutzutage der heilige Martin auf

einem E-Scooter am Bettler vorbeigesaust?

© mpix-foto – stock.adobe.com

Für alle, die immer nur die

erste Strophe singen können,

gibt es hier unsere liebsten

Martinslieder zum Download.

Autor Holger Müller lebt mit Frau und Töchtern

in Köln. Als Familie versuchen sie, das komplexe

Thema Nachhaltigkeit in ihrem Alltag

zu leben. Holger arbeitet als Qualitätsmanager

an einer Hochschule und lehrt an der

Universität Duisburg-Essen, wie Nachhaltigkeit

und Zukunft zu gestalten sind.


20 NEUES AUS DER REGION

KINDER

OPER / \KÖLN

AUSGEZEICHNETE OPER

Oper Köln erhält Preis für Kinderoper. Bei den „1. OPER! AWARDS“

in Berlin ist die Oper Köln mit dem Preis „Bestes Education-Programm“

ausgezeichnet worden. Diesen erhielt sie sowohl für die

Arbeit der Kinderoper Köln als auch für die der Abteilung Theater

und Schule. Die Kinderoper Köln zeigt bereits seit über 20 Jahren

Opernproduktionen für ein junges Publikum – von Märchenopern

über klassische Werke bis hin zu zeitgenössischen Stücken. Die Abteilung

Theater und Schule arbeitet als Vermittler zwischen Oper

und Schule. Sie stellt Schulen und Kindergärten Begleitmaterial zu

den aufgeführten Stücken zur Verfügung und unterstützt darüber

hinaus Theaterprojekte bei ihrer Durchführung und Planung. Wir

gratulieren! (id)

Info: www.oper.koeln/de

EINE WOCHE VOLLER SAMSTAGE

RochusTheater spielt Geschichte von Paul Maar. Das kleine, freche

Wesen mit der Rüsselnase, dem Trommelbauch und den roten

Borstenhaaren kommt in Köln-Bickendorf auf die Bühne. Zu seinem

30-jährigen Jubiläum spielt die Bickendorfer Amateurgruppe

RochusTheater „Eine Woche voller Samstage“. In dieser Geschichte

wird das Leben von Herrn Taschenbier von dem singenden und

reimenden Sams ganz schön auf den Kopf gestellt. Gemeinsam erleben

die beiden verrückte Abenteuer im Kaufhaus, im Büro oder

zu Hause. Das Theaterstück für Familien feiert am 15. November

Premiere. Weitere Vorstellungen finden an den darauffolgenden

beiden Wochenenden statt. (id)

Info: RochusTheater, BiosInn, Rochusstr. 141, 50827 Köln,

www.das-sams.rochustheater.de

© MAYER ORIGINALS, www.meyeroriginals.com

© Paul Leclaire

© PJK Atelier, Peter Johann Kierzkowski, 2019

DIE SCHNEEKÖNIGIN

Neues Kinderstück des NN Theaters. Das Märchen „Die Schneekönigin“

von Hans Christian Andersen erzählt eine Geschichte von

Mut und Freundschaft. Das Mädchen Gerda macht sich in dieser

auf die Suche nach ihrem besten Freund Kay, der von der Schneekönigin

in den Norden entführt wurde. Welche Abenteuer Gerda

auf ihrer Reise zum Frostpalast der Schneekönigin erlebt, zeigt

das NN Theater in seiner Inszenierung des Märchens. Mit Requisiten

und einem Bühnenbild aus gefaltetem Papier nimmt das Theater

große und kleine Zuschauer mit in wundersame Welten. Das

Stück, das für Kinder ab 5 Jahren empfohlen wird, feiert am 17.

November Premiere. (id)

MISCHPOKE

Premiere am 2. November 2019 in den ehrenfeldstudios. In

ihrer neuen Produktion taucht das Ensemble von tanzfuchs PRO-

DUKTION tief in den Kosmos Familie ein: Jede(r) ist jemandes Kind,

doch Familienkonstellationen sind so vielfältig, wie Beziehungen

zwischen Menschen nur sein können. In dem Projekt mit professionellen

Tanzschaffenden und ihren Kindern geht es berührend

und humorvoll sowie energisch und impulsiv um das Beziehungsgeflecht

zwischen familiären Generationen. Am Ende zieht eine

„MISCHPOKE“ mit Tentakel und Fühlern durch den Raum, um gemeinsam

mit dem Publikum den Kosmos Verwandtschaft neu zu

entdecken. (ph)

Info: 17.11., 15 Uhr, Gymnasium Rodenkirchen, Sürther Str. 55,

50996 Köln, www.nntheater.de

Info: 2./3.11., 16 Uhr, ehrenfeldstudios, Wißmannstr. 38, 50823 Köln,

www.tanzfuchs.com, karten@ehrenfeldstudios.de


NEUES AUS DER REGION KÄNGURU 11 I 19

21

BEGEISTERUNG

FÜRS SINGEN

Ab sofort können sich Kinderchöre und Schulklassen

anmelden, um beim großen 6K UNITED! Konzert im

Sommer 2020 in der Lanxess Arena mitzusingen.

Für 6.000 Kinder zwischen acht und 13 Jahren geht ein Traum in

Erfüllung, wenn sich die Tore der Lanxess Arena am 25. Juni 2020

öffnen und sie ihr eigenes 90-minütiges Konzert auf der ganz großen

Bühne zum Besten geben. Dann nämlich sind die teilnehmenden

Chöre und Schulklassen eingeladen, 10 bis 15 Songs zu singen,

die sie in der zweiten Schuljahreshälfte einstudiert haben. Das Konzert

in der Arena ist der krönende Abschluss, bei dem sie die Songs

gemeinsam vortragen und Teil des wohl größten Kinderchores in

Deutschland werden.

Motto des Jahres 2020 ist „Traum & Fantasie“

Das Motto im dritten Jahr der deutschlandweiten Veranstaltung

zur Musikvermittlung verspricht ein unvergessliches Spektakel mit

Gänsehautgarantie. Unterstützt von einer Liveband, Backgroundsängern

und einer tollen Licht- und Bühnenshow singen die Kinder

Songs aus unterschiedlichen musikalischen Genres: deutsche Hits,

die sie aus den Charts kennen, internationale Popsongs und Stücke

aus Klassik sowie Folklore.

6K UNITED! möchte die Liebe der Kinder für die

Musik entfachen

Fabian Sennholz, Pädagogischer und Musikalischer Leiter bei

6K UNITED!, ist Professor für Ensemblearbeit an der Frankfurter

Musikhochschule und bildet Musiklehrerinnen und -lehrer aus. Er

arrangiert die Lieder des Konzertrepertoires für Kinderstimmen,

entwickelt die Unterrichtsmaterialien, erklärt in Lernvideos kindgerecht

die Choreografien zu den Titeln und leitet die Workshops

für die Lehrer.

© Yvonne Hartmann

mär

chen

opern

tage

23.11.

bis

26.12.

der nussknacker

die schneekönigin

peter und der wolf

die kleine zauberflöte

+

blick hinter die kulissen,

kinderschminken und

vieles mehr im walzwerk

Showtime auf der großen Bühne! Teilhabe für alle

Egal, ob eine Schule oder ein Chor mit drei oder 300 Kindern teilnimmt,

die Teilnahmegebühr bleibt immer gleich: 175 Euro. So ist

sichergestellt, dass auch sozial schwächer gestellte Kinder teilhaben

können. In der Gebühr enthalten ist die Teilnahme der Gruppe

inkl. Lehrer, Chorleitung und Begleitperson am Konzert, das Unterrichtsmaterial,

Übungs-CDs und die Teilnahme am Lehrerworkshop

für zwei Personen. (cd)

tickets: 02238 956 03 03

kammeroper-koeln.de

Info und Anmeldung: www.6k-united.de/dabei-sein


Illustrationen: © macrovector – stock.adobe.com


XXXXXXXXX FAMILIENLEBEN KÄNGURU 11 I 19

23

Wenn der Herbst kommt, pusten viele Eltern den

Staub von der Spielesammlung und bereiten sich auf

lange Winterabende vor. Mit Memory, Monopoly und

Co. lassen sich schöne gemeinsame Stunden erleben.

Vier von zehn Familien sitzen mehrmals im Monat bei

einem Brett- oder Kartenspiel zusammen. Pädagogen

und Entwicklungspsychologen nicken dazu beifällig,

denn das Spiel ist nicht nur eine Auszeit im hektischen

Alltag, sondern für die kindliche Entwicklung

überaus wichtig.

Von Janina Mogendorf

„Spielen ist ein bedeutsamer Baustein der Erziehung“, sagt Entwicklungspsychologin

Birgit Träuble, von der Humanwissenschaftlichen

Fakultät der Universität Köln. Neben motorischen und

sprachlichen Fähigkeiten lernen die Kinder, sich zu konzentrieren,

Probleme gemeinsam zu lösen, gegen andere zu gewinnen oder

auch mal zu verlieren. Im Spiel verinnerlichen sie Regeln, lernen,

Konventionen einzuhalten und die Perspektive der Mitspielenden

einzunehmen.

Schon kleinere Kinder unter drei sind in der Lage, Spielregeln zu

verstehen. Sie begreifen, dass es Gebote und Verbote gibt, die nur

für die Spielsituation gelten. „Lassen Sie die Kinder ruhig eigene

Regeln für das Spiel aufstellen“, ermutigt Träuble. „Das ist ein gutes

Training, weil sie voraussehen müssen, wie das Spiel ablaufen

wird.“ Wichtig sei, die Regeln vorab festzulegen und während des

Spiels auch einzuhalten.

Warum mogeln gut ist

Kinder ab etwa fünf Jahren lernen, eine andere Perspektive einzunehmen,

also Vermutungen darüber anzustellen, was ein anderer

denken, fühlen oder als Nächstes tun könnte. In Rollenspielen, die

im Kindergartenalter sehr beliebt sind, üben sie das intensiv.

„Wenn Kinder Bäckerei spielen, dann müssen sie sich in

die Rolle des Bäckers hineinversetzen, zugleich aber

auch die Rolle der Kunden verstehen. Das ist sehr

komplex“, sagt Träuble.

Ein klassisches Beispiel für einen Perspektivwechsel

beim Gesellschaftsspiel ist das

Mogeln. „Es geht darum, sich in den Mitspieler

hineinzudenken und seinen

Geist zu manipulieren. Ich mache

ihn glauben, dass ich diese oder jene

Spielfarbe noch auf der Hand habe, und

beeinflusse sein Verhalten so, dass es mir

nutzt.“ Wer schummelt, beweist, dass er flexibel

zwischen Perspektiven wechseln kann. „Fünfjährige

machen das schon ganz hervorragend“, sagt

Träuble und empfiehlt zum Üben einfache taktische Spiele,

in denen man auch ein bisschen täuschen muss.

Ganz grundsätzlich stärken Spiele das Selbstvertrauen. Gerade

bei Kindern zwischen eins und drei ist das Thema Autonomie sehr

wichtig. Sie möchten alles alleine machen. „Im Spiel lässt sich das

sehr gut umsetzen“, sagt Träuble und rät: „Auch wenn es nicht

auf Anhieb klappt, das Puzzlestück richtig einzusetzen: erst mal

machen lassen.“ Kinder lernen sich auf diese Weise selbst kennen

und erfahren, was sie gut können, aber auch, woran sie scheitern

und wie sie Grenzen überwinden können. „Die Erfahrung, dass ich

mich mit Ausdauer und Übung verbessern kann, ist für später ganz

wichtig.“

Wenn Kinder nicht verlieren können

Viele Eltern wissen aus leidiger Erfahrung, wie es sich anhört,

wenn die Kleinen im Spiel an ihre Grenzen stoßen. Kinder, die

dreimal hintereinander bei „Mensch ärgere Dich nicht“ rausfliegen

und immer noch ruhig und entspannt bleiben, sind doch eher

die Ausnahme. Viel wahrscheinlicher sind erhöhte Dezibelwerte,

knallende Türen und Würfel, die man ein halbes Jahr später beim

Frühjahrsputz hinterm Sofa findet. Die Gründe dafür sind vielfältig.

„Oft fehlt ihnen noch die emotionale Distanz zum Spiel, sie nehmen

die Niederlage sehr persönlich“, erklärt Birgit Träuble. Auch

Erwachsene verlieren nicht gerne, können ihren Unmut aber entweder

gut verbergen oder sich damit trösten, dass es eben „nur“

ein Spiel ist. Kinder können ihre Emotionen noch nicht so gut regulieren

und reagieren mit Wutanfällen. „Das ist bis zu einem gewissen

Grad ganz normal“, sagt der Brühler Kindertherapeut Dirk

Detampel und erklärt: „Je heftiger ein Kind reagiert, desto größer

ist sein innerer Konflikt.“

Spielen Geschwister miteinander, kann es auch schon mal explosiv

zugehen. „Wenn es vorher Stress gab oder sie sehr in Konkurrenz

stehen, geht es beim Wutanfall vielleicht gar nicht um das Spiel

selber“, so Träuble. Vielmehr werden Gefühle aus der Beziehung

in die Spielsituation hineintransportiert. Damit die Situation nicht

eskaliert, sollten Eltern bei Wettkampfspielen dabeibleiben. Alternativ

bieten sich Spiele an, die auf Teamfähigkeit setzen. Wie der

Klassiker „Obstgarten“ – ein kooperatives Spiel, bei dem die Kinder

ab drei Jahren gemeinsam gegen einen frechen Raben antreten.

Kommt es bei Spielabenden wiederholt zu Tobsuchtsanfällen, vergeht

auch den Geduldigsten irgendwann die Lust. Damit das gemeinsame

Spielen wieder Freude macht, muss das Kind verlieren

lernen. Das geht nicht von heute auf morgen, aber Eltern können

ihre Kinder dabei gut unterstützen. Grundsätzlich gilt: ruhig bleiben,

tief durchatmen und keine Vorwürfe machen. Stattdessen

kleine Wutzwerge lieber in den Arm nehmen und ausweinen lassen.

Sobald sich das Kind beruhigt hat, kann man über die Situation

sprechen und es ermuntern weiterzuspielen.

Wichtig ist auch das Vorbildverhalten der älteren Spieler. Wenn sie

verlorene Spielrunden gelassen und humorvoll wegstecken, geben

sie ein gutes Beispiel und vermitteln dem Kind, dass es Schlimmeres

gibt. Keinesfalls sollte der Gewinner den Verlierer ärgern oder

verhöhnen, das befeuert die Frustration nur noch. Dirk Detampel

empfiehlt, Kinder hin und wieder auch gewinnen zu lassen. „Um

ein gesundes Selbstbewusstsein aufzubauen, müssen die Kleinen

auch mal gegen die Großen und Starken siegen. Auf diese Weise

verringern sich unbewusste Konflikte und das Kind reagiert beim

nächsten Mal vielleicht schon besonnener.“


24 FAMILIENLEBEN

SPIELETIPPS

DER REDAKTION

6

7

5

4

8

9

3

1

2

11 12

10

1 BAUERNHOFBANDE

Teamspiel ab 4 Jahren

Die Spieler müssen gemeinsam verhindern, dass Tiere aus dem

Bauernhof ausbüxen. Dabei helfen gute Absprachen und ein bisschen

Würfelglück. Ein lustiges Brettspiel mit einfachen Regeln.

HABA, 9,95 Euro, 2–4 Spieler

2 HEMPELS SOFA

Denkspiel ab 5 Jahren

Die Spieler helfen Hugo Hempel, einen Weg durch das Chaos zu

bahnen. Dabei müssen sie den Überblick behalten und dürfen nicht

auf die Gegenstände ihrer Mitspieler treten. Ziel ist es, als Erster

vier Chaoskarten zu sammeln. Ein spannendes und witziges Spiel

mit 3D-Spielplan.

HABA, 24,95 Euro, 2–4 Spieler

4 RUMMIKUB

Legespiel ab 7 Jahren

Dieses Spiel gibt es schon seit den 1930er Jahren, und es bringt

heute noch genauso viel Spaß wie damals. Wer zuerst alle seine gezogenen

Zahlensteine ablegt, gewinnt. Das geht aber nur, wenn sie

Reihenfolgen oder Gruppen bilden. Ein echter Klassiker, bei dem

Kreativität und Strategie nicht zu unterschätzen sind.

Jumbo, 25,99 Euro, 2–4 Spieler

5 WIZARD

Kartenspiel ab 10 Jahren

Jeder Spieler muss die Anzahl der Stiche voraussagen, die er später

gewinnen will – gar nicht so einfach! Ein sehr spannendes Spiel,

bei dem Strategie, aber auch eine gute Portion Glück gefragt sind.

Amigo, 7,99 Euro, 3–6 Spieler

3 CARCASSONNE

Strategiespiel ab 7 Jahre

Jeder Spieler zieht reihum eine der Karten, auf denen Wiesen,

Städte, Klöster oder Wege abgebildet sind, und legt sie an. So entsteht

nach und nach eine große mittelalterliche Landschaft. Jetzt

gilt es, die Gebäude und Straßen zu besetzen und auszubauen, um

Punkte zu bekommen. Ein abwechslungsreiches Spiel mit Suchtpotenzial.

Hans im Glück, 22,99 Euro, 2–5 Spieler

6 KÖNNEN SCHWEINE FLIEGEN?

Lernspiel ab 5 Jahren

Ziel des Spiels ist es, 60 verschiedene Tiere und ihre Merkmale

genauer unter die Lupe zu nehmen. Hat der Igel eigentlich einen

Schwanz? Wie viele Beine haben Schmetterlinge – 2, 4, 6 oder 8?

Legen Haie Eier? Und hat der Buckelwal Zähne? Ein lustiges und

spannendes Lernspiel, bei dem es auch schnell Reagieren heißt.

Kosmos, 20,95 Euro, 2–4 Spieler


FAMILIENLEBEN KÄNGURU 11 I 19

25

7 DIXIT

Erzählspiel ab 8 Jahren

Der Erzähler überlegt sich zu einer Bildkarte eine passende Aussage.

Die Mitspieler suchen aus ihren Handkarten diejenige, die am

besten zu dem Begriff passt. Alle gewählten Karten werden verdeckt

gemischt und aufgedeckt. Welche Karte stammt vom Erzähler?

Ein fantasievolles, kommunikatives Spiel, bei dem man sich in

seine Mitspieler hineinversetzen muss.

Libellud, 31,49 Euro, 3–6 Spieler

8 BIBERBANDE

Kartenspiel ab 6 Jahren

Das Ziel ist einfach: Biberkarten mit möglichst niedrigen Werten zu

bekommen. Blöd nur, dass man nicht genau weiß, welche Kartenwerte

vor einem liegen und was man loswerden muss. Der Hit aus

dem Kindergarten, aber auch für Erwachsene nicht langweilig.

Amigo, 7,49 Euro, 2–6 Spieler

10 AUF DIE SCHÄTZE, FERTIG, LOS

Brettspiel für Kinder ab 5 Jahren

Wer kann so schnell wie möglich viele Aufgaben lösen und den

Schatz vor allen anderen erreichen? Lustiges Aktionsspiel für

Groß und Klein, macht echt Spaß!

Haba, nur noch Second-Hand, 2–4 Spieler

11 WALDSCHATTENSPIEL

Brettspiel für Kinder mit Erwachsenen ab 5 Jahren

Dies ist ein besonders stimmungsvolles Spiel für Herbst- und Winterabende.

Zwerge verstecken sich auf dem Spielbrett im Schatten

der Bäume und werden von einem wandernden (Tee-)Licht

gesucht. Durch Würfeln wird das Teelicht verschoben. Trifft der

Lichtstrahl einen Zwerg, so wird dieser verzaubert und kann nur

durch einen anderen Zwerg erlöst werden. Erwachsene müssen

die Spielleitung übernehmen und das Licht führen.

Kraul, 27 Euro, 2–8 Spieler

9 LEO MUSS ZUM FRISÖR

Kooperatives Spiel für Kinder ab 6 Jahren

Leo muss zum Frisör, kommt aber wegen seiner Trödelei und

Quatscherei nicht rechtzeitig hin. Am nächsten Morgen – bzw. in

der nächsten Spielrunde – haben die Spieler wieder gemeinsam

die Chance, ihn dort pünktlich abzuliefern. Schön: Man spielt nicht

gegeneinander.

Abacusspiele, 16 Euro, 2–5 Spieler

12 HASE UND IGEL

Brettspiel ab 8 Jahren

Die Geschichte vom Wettlauf zwischen Hase und Igel kennt sicher

jeder, und das Spiel war bereits vor 40 Jahren Spiel des Jahres.

Bei dem taktischen Spiel müssen die Mitspieler ihre Spielzüge gut

planen – statt Würfeln mit Karottenkarten – und je nachdem auch

wieder zurückgehen, um letztendlich als Erster ins Ziel zu gelangen.

Ein wenig Glück gehört aber auch dazu!

Ravensburger, 20 Euro, 2–6 Spieler


26 NEUES AUS DER REGION

SPIELEPREISE

Wie können wir herausbekommen, welche Spiele in

der großen Welt der Gesellschaftsspiele besonders

gut sind? Klar, wir können sie selber testen. Oder

wir orientieren uns daran, welche Spiele einen Preis

gewonnen haben. Welche Spielepreise es gibt, wer

sie verleiht und wann, erfahrt ihr in dieser Übersicht.

Von Inga Drews

© macrovector – stock.adobe.com

„Spiel des Jahres“, „Kennerspiel des Jahres“,

„Kinderspiel des Jahres“

Das Signet dieses Preises habt ihr bestimmt schon mal auf einem

Spiel gesehen. Einmal im Jahr wird die Auszeichnung „Spiel des

Jahres“ an ein deutschsprachiges Spiel vergeben. Welches Spiel

den Preis bekommt, entscheidet eine ehrenamtliche Jury aus Spielekritikern.

Seit einigen Jahren kürt der Verein Spiel des Jahres

auch ein „Kinderspiel des Jahres“ und ein „Kennerspiel des Jahres“.

www.spiel-des-jahres.de

Deutscher SpielePreis

Immer im Oktober im Rahmen der Internationalen Spieltage in

Essen werden die Preisträger des Deutschen SpielePreises bekannt

gegeben. Ausgezeichnet werden das beste Familien- und

Erwachsenenspiel und das beste Kinderspiel. Über die Gewinner

stimmen Tausende von Spielkundigen ab – Händler, Spieler und

Journalisten. Auch ihr könnt eure Stimme abgeben, online über

das Abstimmformular.

www.spiel-messe.com/de/deutscher-spielepreis/

innoSPIEL

Dieser Preis zeichnet seit 2017 besonders innovative Spielideen

aus. Vergeben wird er auf den Internationalen Spieltagen in Essen

vom Friedhelm Metz Verlag und von der Stadt Essen. Eine Fachjury

wählt unter den aktuellen Spielejahrgängen den Siegertitel

aus. Die Auszeichnung soll Spielern als Orientierung dabei helfen,

besonders neuartige und einfallsreiche Spiele auf dem Markt zu

finden.

www.spiel-messe.com/de/innospiel/

Graf Ludo

Für diese Auszeichnung gehen Spiele ins Rennen um die schönste

Spielgrafik. Die Leipziger Messe modell-hobby-spiel verleiht den

Preis jährlich an jeweils ein Familienspiel und ein Kinderspiel. Die

Fachjury achtet bei der Bewertung auf die Gestaltung der Spielschachtel

und der Spielmaterialien. Hinter dem Preis steht der Gedanke,

dass die Gestaltung genauso zum Spielspaß beiträgt wie

die Spielidee.

www.modell-hobby-spiel.de/de/spielwiese/graf-ludo/

Kinderspieletest

Beim Kinderspieletest des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend

wählen Kinder selbst ihr Lieblingsspiel des Jahres. Die Spieletester

bestehen aus Kinder- und Jugendgruppen aus Schulen, Kindergärten

und anderen Einrichtungen. In der Testphase von Mai

bis September probieren die Gruppen eine Auswahl an Spielen aus

und bewerten sie. Interessierte Gruppen werden immer gesucht.

https://www.kinderspielexperten.de/

À-la-carte-Kartenspielepreis

Die Fachzeitschrift Fairplay verleiht diesen Preis jährlich ausschließlich

an Kartenspiele oder Spiele, die einen wesentlichen

Kartenbestandteil beinhalten. Die Mitglieder der Fachjury wählen

aus den jeweiligen Neuerscheinungen ihre Favoriten aus. Nach der

Auswertung erhält das Spiel mit den meisten Punkten die Auszeichnung.

Verliehen wird diese im Rahmen der Internationalen

Spieltage in Essen.

www. fairplay-online.blogspot.com

DuAli

Jedes Jahr sucht der Ali Baba Spieleclub das beste Spiel für zwei

Personen und prämiert es mit der Auszeichnung DuAli. Welches

Spiel den Preis erhält, wird von den über 600 Clubmitgliedern per

Bewertung und Punktevergabe entschieden. Dabei achten sie neben

Optik und Anleitung vor allem auf den Spielspaß – für den gibt

es gleich dreimal so viele Punkte wie die anderen beiden Kriterien.

www.ali-baba-spieleclub.de/der-duali/

Beeple Award

Der Beeple Award wird zeitlich unabhängig vom BrettspielBlogger-

Netzwerk Beeple verliehen, als Auszeichnung für besonders herausragende

und empfehlenswerte Spiele. Wie beim Kinderspieletest

und dem DuAli wird der Beeple Award von Spielern vergeben.

In einem Jahr können bis zu zehn Spiele prämiert werden. Gewinnerspiele

erhalten eine Urkunde, die dem jeweiligen Spieleverlag

ausgehändigt wird.

www.beeple.de


NEUES AUS DER REGION KÄNGURU 11 I 19

27

BLACKFOOT BEACH

6.–8. und 13.–15. Dezember

15:00 – 22:00 Uhr

Dieses Jahr verwandelt sich der Blackfoot Beach am

Fühlinger See in eine verzauberte Winterlandschaft.

In einer Mischung aus Märchenwald und indianischer

Magie entsteht ein phantastisches Lichterfest der

ganz besonderen Art.

Fern vom Gedränge der städtischen

Shopping-Weihnachtsmärkte entführen

wir die ganze Familie in ein leuchtendes Erlebnis

zum Staunen, Phantasieren und Mitmachen.

5 Schlittenfliegen

5 Geschenkewerkstatt

in der OBI Machbar

5 Bogenschießen im

Fackelschein

5 Lagerfeuergeschichten

im Tipidorf

5 Feuershow

5 Floßfahrt über den

verzauberten See

5 Winterlicher Garten

mit weihnachtlichen

Leckerbissen

Tickets gibt es unter

blackfoot.de/winterland

oder einfach den

QR Code scannen


KINDERBÜCHER

FÜR DIE KALTE JAHRESZEIT

Im Herbst und Winter verbringen wir wieder viel mehr

Zeit drinnen. Ideale Wochen und Monate, um viel zu

spielen, zu malen und zu basteln und zu lesen. Denn

was ist gemütlicher, als sich mit einer Kanne Tee und

einem spannenden Buch auf die gemütliche Couch zu

kuscheln und abzutauchen in wunderbare Geschichten.

Janina Mogendorf hat für uns mit Leseratten

aus der Region gesprochen und versorgt uns hier mit

tollen Lesetipps.

„IT‘S A NERD‘S WORLD“

(ab 11) empfohlen von Leonie Reintgen

„It‘s a Nerd‘s world“ ist ein Lesetipp von Leonie. Sie besucht die

vierte Klasse und ist eine echte Leseratte. Das Buch von IT-Comedian

Tobias Schrödel hat sie in diesem Jahr besonders fasziniert.

Er erzählt, wer den ersten Computer

programmiert hat und wer Smartphone,

Youtube und Co. erfunden hat. „Es ist

sehr spannend zu lesen! Hinter allem,

was wir heute benutzen, stecken richtig

schlaue Menschen. Die haben bestimmt

auch immer gut in der Schule aufgepasst.

Ich kann gar nicht mehr aufhören,

das Buch zu lesen, und freue mich schon

auf den zweiten Teil.“

Tobias Schrödel

Arena Verlag, 13 Euro

„DIE ZEITDETEKTIVE, BAND 41: #

DER LETZTE RITTER VON FÜSSEN“

(ab 9) empfohlen von Lara Doolmann

Lara Doolmann studiert Germanistik auf

Lehramt. Die Reihe Zeitdetektive kennt

sie noch aus ihrer eigenen Schulzeit, weil

sie von ihren Lehrern vorgelesen wurde.

„Die Geschichten sind vielfältig, spannend

und eignen sich für Jungen und

Mädchen.“ Zwei Kinder und eine Katze

reisen durch die Zeit und erleben spannende

Abenteuer. Dieses Mal landen sie

im Jahr 1508 n. Chr. bei Kaiser Maximilian,

der als der letzte Ritter gilt. Sie erleben

ein spannendes Turnier, das einen

unerwarteten Ausgang nimmt. „Eine tolle

Art, Kinder für geschichtliche Epochen zu

begeistern.“

Fabian Lenk

Ravensburger Verlag, 8,99 Euro

WIR KINDER VOM KORNBLUMENHOF

Band 1–3

(ab 8) empfohlen von Viola und ihrer Mutter Isabel Daum

„Das erste Buch ‚Ein Schwein im Baumhaus‘ habe ich zum Geburtstag

bekommen und fand es so toll, dass ich mir ‚Zwei Esel

im Schwimmbad‘ zur Einschulung gewünscht habe“, erzählt Viola.

Auch ihre Mutter liest die Geschichten von Mai und den anderen

Bewohnern des Kornblumenhofs gerne.

„Es geht um Tiere, Familienbande,

Freundschaften und die kleinen

Reibereien zwischen Jungen und

Mädchen“, fasst Isabel zusammen.

„Kurzweilige Geschichten, bei denen

man oft schmunzeln muss.“ Der dritte

Band „Kühe im Galopp“ wird ganz

oben auf dem Weihnachtswunschzettel

stehen.

Anja Fröhlich

Ravensburger, 9,99 Euro

ERST ICH EIN STÜCK, DANN DU EIN STÜCK –

3 DELFINGESCHICHTEN

(ab 6) empfohlen von Hedi Müller

„Das Konzept dieser Bücher gefällt mir sehr gut und hat sich bei

meiner Enkelin bestens bewährt“, sagt Buchhändlerin Hedi Müller.

„Es gibt Abschnitte zum Vorlesen und dazwischen immer wieder

kurze Passagen in großer Schrift zum Selberlesen für die Kinder.

Das ist besonders für Erstleser interessant,

da sie noch nicht so lange am Stück lesen

und zwischendurch einfach entspannt

zuhören können.“ Die Delfingeschichten

richten sich an Jungen und Mädchen. Sie

nehmen die Kinder mit in magische Unterwasserwelten

und greifen auch ein wichtiges

Thema auf.

THiLO

Random House, 9 Euro

„WIR ZWEI IM WINTER“

(ab 4 Jahren) empfohlen von Janina Mogendorf

„Die neueste Ausgabe der bezaubernden Buchserie rund um den

Hasen und den Igel stimmt wunderbar auf die kalte Jahreszeit ein.“

Michael Engler erzählt auf kindgerechte Weise von einem aktuellen

Thema. Wie geht man mit Fremden um, und was bedeuten sie für

die Gemeinschaft? In diesem Fall sind es das

Wiesel und der Biber, die erst in Verdacht geraten

und am Ende sogar helfen können. Die

gefühlvolle Sprache und die zärtlichen Bilder

von Joëlle Tourlonias machen den Band zum

Lieblingsbuchanwärter für den Herbst.

Michael Engler,

Bastei Lübbe Verlag, 12,90 Euro


FAMILIENLEBEN KÄNGURU 11 I 19

29

„PUSTE DIE WOLKEN!“

MITMACH-BILDERBUCH

(1–3 Jahre) empfohlen von Janina Mogendorf

„Ich habe nach einem Buch für mein Patenkind gesucht und bin auf

‚Puste die Wolken‘ gestoßen.“ Es erzählt kleine Geschichten rund

um acht tierische Freunde, die nicht nur sehr hübsch gezeichnet

sind, sondern mit kleinen Aufgaben zum Mitmachen auffordern.

Auf einer Seite verdecken Wolken die Tiergesichter, und die Leser

dürfen sie wegpusten. Auf der nächsten

Seite ist der Himmel wieder klar. Ein Buch,

das man schütteln, drücken und dem man

auch mal eine Grimasse schneiden darf.

Die Kinder werden aktiv in die Geschichte

eingebunden und freuen sich über kleine

Erfolgserlebnisse.

Vicky Bo Verlag, 8,95 Euro

„HALLO SONNE“

STEP OUT

von Denise Manz | 21.11.2019 | 20:30 Uhr

21.11.

2019

Schmidts Tivoli, STÜCKGUT und

Semmel Concerts präsentieren

17.12.19 Köln

Theater am

Tanzbrunnen

(ab 6 Monaten) empfohlen von Malia Mogendorf

„Ich habe eine kleine Cousine bekommen und möchte ihr zu Weihnachten

ein Buch schenken. Ich mag Bilderbücher und habe früher

sogar beim Essen darin rumgeblättert“, erzählt Malia. Sie hat

sich für das Buch „Hallo Sonne“ von Ministeps entschieden. „Es

sieht fast aus wie ein Spielzeug. Die Strahlen der Sonne sind kleine

Schlaufen. Die kann meine Cousine

greifen oder in den Mund stecken. Das

machen Babys gerne.“ Im Buch sind typische

Szenen aus dem Kinderalltag abgebildet,

und so bleibt es auch für ältere

Babys interessant.

Monika Neubacher-Fesser

Ravensburger Ministeps, 7,99 Euro

WEITERE LESETIPPS

„SINA SPRICHT RÜCKWÄRTS“

(ab 6 Jahren) empfohlen von Petra Hoffmann

Unsere langjährige Autorin Hanka Meves stellt ihr erstes Kinderbuch

vor, das wir euch gern ans Herz legen wollen. Die Geschichte

erzählt von Sina, die plötzlich nur noch rückwärts spricht, und

von ihrer besten Freundin Ella. Mit freundlichen Illustrationen von

Saskia Gaymann und verschiedenen Aufgaben zum Mitraten lädt

Hanka Meves Leseanfänger und Eltern ein, mit Wörtern und Buchstaben

zu spielen.

Hanka Meves

Books on Demand,

www.hankameves.de, 15 Euro

Veranstalter Förderer Partner


www.kaeptnbook-lesefest.de

30 FAMILIENLEBEN

LESEN WELTWEIT

UND ÜBER MAUERN HINWEG

9. bis 24. November 2019

Käpt‘n Book

Rheinisches Lesefest für

Kinder und junge Erwachsene

Familienfeste

Autorenlesungen

Theater · Kino

und Musik

Am 9. November 2019 startet in Bonn das Rheinische Lesefest für

Kinder und junge Erwachsene – ein historisches Datum! An diesem

Tag vor 30 Jahren fiel die Mauer, die Deutschland einst 28 Jahre

lang teilte. Käpt’n Book lädt um 18 Uhr ins Haus der Geschichte

der Bundesrepublik Deutschland zur offiziellen Eröffnung des

Lesefests und zu einer packenden Lesung aus „Die unheimliche

Leichtigkeit der Revolution – Wie eine Gruppe junger Leipziger die

Rebellion in der DDR wagte“ des TV-bekannten Autors und Journalisten

Peter Wensierski ein. Infos zur Anmeldung und zum Rahmenprogramm

gibt es auf www.kaeptnbook-lesefest.de.

www.kuester-steinbach.de · Illustration: Juliane Steinbach

Bei allen Familienfesten an den Festivalwochenenden in Bonn und

der Umgebung erwartet Kinder, Familien und deren Freunde wieder

ein kostenfreies Programm aus Lesungen, Theater und Mitmachaktionen.

Mit an Bord sind in diesem Jahr zum Beispiel Margit

Auer, Katja Brandis, Paul Maar und Ingo Siegner. Ein besonderer

Gast ist der chinesische Autor Cao Wenxuan, dessen Bücher in

China bereits heute als Klassiker der Kinder- und Jugendliteratur

gelten. Am 24. November 2019 steigt dann im Deutschen Museum

Bonn unter dem Motto „Mit Käpt’n Book um die Welt …“ die letzte

große Lese-Expedition des Festivals in diesem Jahr – natürlich mit

dem Käpt’n höchstpersönlich! Auch hierzu gibt es alle Infos und

Termine auf www.kaeptnbook-lesefest.de.


FAMILIENLEBEN KÄNGURU 11 I 19

31

KÄPT’N BOOK HAT FÜR KLEIN UND GROSS

NEUE LIEBLINGSBÜCHER IM GEPÄCK:

Für Kinder ab sieben Jahre hat sich Bestsellerautorin Franziska

Gehm (geboren in Thüringen) mit dem Illustrator Horst Klein (geboren

in Ostfriesland) zusammen auf eine „Zeitreise“ gemacht. In

„Hübendrüben – Als deine Eltern noch klein und Deutschland

noch zwei waren“ erzählen und zeigen sie, was den Kindern der

Achtzigerjahre hüben und drüben wichtig und geläufig war: Max

und Maja sind Cousin und Cousine. Sie mögen einander. Sie mögen

Indianerspiele und Vanilleeis. Sie könnten

so viel zusammen machen. Aber

zwischen ihnen ist die deutsch-deutsche

Grenze. Während Majas erster

Schultag groß mit „Kaltem Hund“ gefeiert

wird, kurvt Max mit dem BMX-

Rad durch die Neubausiedlung. Maja

liest die „Abrafaxe“, Max hört stundenlang

„TKKG“-Kassetten. Maja macht

bei den jungen Pionieren mit, Max geht

bolzen. Immer sehen wir parallel. Bis

eines Tages alles anders wird …

Katja Ludwig liest beim Rheinischen Lesefest aus „Das Mauerschweinchen

– Arons Geschichte/Noras Geschichte“, ein

Wendebuch für Kinder ab neun Jahre: Es waren einmal ein Meerschweinchen

und eine Mauer, die die Straße versperrte … In der

Wolliner Straße 46 auf der Westseite der

Mauer lebt Nora, die sich nichts sehnlicher

wünscht als ein praktisches kleines Haustier

– in der Wolliner Straße 56 in Ostberlin

wohnt Aron, leidenschaftlicher Drachenbauer

und Konstrukteur von Flugobjekten aller

Art. Beide werden unverhofft zu Rettern

von Bommel, einem verwaisten Rosettenmeerschweinchen

… Das Meerschweinchen

in dieser Geschichte, das auf höchst ungewöhnliche

Weise seinen Besitzer wechselt,

hat es übrigens tatsächlich gegeben!

Für Jugendliche ab 13 Jahre bringen Maike Dugaro und Anne-Ev

Ustorf ihren gemeinsam verfassten Jugendroman „Mauerpost“

mit zum Käpt’n-Book-Lesefest. Die Autorinnen sind schon lange

befreundet – für „Mauerpost“ haben sie sich Briefe geschrieben

und die Geschichte so im Wechsel erzählt:

Berlin, 1988 – Julia ist 15 Jahre alt und lebt

im Osten der Stadt, direkt an der Mauer.

Ihre Nachbarin „Oma Ursel“ vermittelt ihr

eine Brieffreundschaft mit der 13-jährigen

Ines aus Westberlin, Ursels Enkelin. Doch die

Brieffreundschaft muss streng geheim bleiben:

Julias Vater duldet keine Westkontakte,

und Ines’ Mutter will nichts mehr zu tun haben

mit dem Staat, aus dem sie einst floh.

Brief für Brief kommen Ines und Julia einem

großen Familiengeheimnis auf die Spur …

Aus dem fernen China kommt Cao Wenxuan zum Rheinischen Lesefest

angereist, seine Bücher erhielten bereits international Preise.

„Straßenlaterne Nr. 8“ – zweisprachig und mit Bildern von

Wen Na – ist für kleinere wie größere Bücherfreunde eine besondere

Entdeckung: Ein alter Mann, ein struppiger

Hund, eine Dame mit Schirm kommen

immer wieder zu der Straßenlaterne Nr. 8

in der froschgrünen Kachelstraße. Hier ist

ein Ort des Innehaltens. Man kann sich anlehnen,

kurz verschnaufen und – im Fall des

kleinen Hundes – sich erleichtern. Und jeder

wartet geduldig, bis er an der Reihe ist. So

geht es tagaus, tagein, jahraus, jahrein. Bis

sich die Dinge irgendwann ändern …

Peter Wensierski, Schriftsteller, Journalist und Dokumentarfilmer

in Ost und West, berichtete bereits ab 1978 als Westjournalist aus

der DDR über die dort aufkommende Oppositionsbewegung. Zur

Eröffnung des Lesefests Käpt’n Book im Haus der Geschichte liest

er für Lesefans ab 14 Jahre aus „Die unheimliche

Leichtigkeit der Revolution – Wie eine

Gruppe junger Leipziger die Rebellion in der

DDR wagte“: Sie sind jung, sie sind frech, sie

verweigern sich dem System und fordern den

Staat heraus. Sie werden verfolgt, aber mit jeder

neuen Aktion verlieren sie ein Stückchen

mehr Angst und die Diktatur an Kraft. Deutschland

erlebt von Leipzig aus zum ersten Mal in

der Geschichte eine gelungene Revolution.

FAMILIENFESTE IN BONN · Eintritt frei

FAMILIENFESTE IN DER REGION · Eintritt frei

Sa., 9.11.2019, 14–20 Uhr

Familienfest und Eröffnungsfest im

Haus der Geschichte der Bundesrepublik

Deutschland in Bonn

So., 10.11.2019, 10–18 Uhr

Eröffnungsfest in der Kunst- und

Ausstellungshalle der Bundesrepublik

Deutschland in Bonn

Sa., 16.11.2019, 11–18 Uhr

Familienfest in der Zentralbibliothek

Bonn im Haus der Bildung

So., 17.11.2019, 11–18 Uhr

Familienfest in der Brotfabrik

So., 17.11.2019, 11–14 Uhr

Käpt’n Book bringt mitreißende

Beats und Lieder in den Skatepark

Bonn

So., 17.11.2019, 15–18 Uhr

Ausstellungseröffnung im Frauenmuseum

Bonn – „Ich sehe was,

was du gleich liest – Illustrationen

aus Kinderbüchern“

Sa., 23.11.2019, 11–18 Uhr

Familienfest im Kunstmuseum Bonn

So., 24.11.2019, 10–18 Uhr

Abenteuerliches Abschlussfest

im Deutschen Museum Bonn –

Mit Käpt’n Book um die Welt …

So., 10.11.2019, 10–18 Uhr

Familienfest im Adenauerhaus

in Bad Honnef

So., 10.11.2019, 11–12.30 Uhr

Matinee im Drehwerk 17/19 in

Wachtberg

So., 10.11.2019, 14–18 Uhr

Familienfest im Kunstmuseum Villa

Zanders in Bergisch Gladbach

So., 10.11.2019, 14–17.30 Uhr

Familiennachmittag im Max Ernst

Museum Brühl des LVR

So., 17.11.2019, 11–17 Uhr

Familienfest im Arp Museum

Bahnhof Rolandseck

So., 17.11.2019, 14–16 Uhr

Lesenachmittag auf Schloss

Homburg

Sa., 23.11.2019, 14–17 Uhr

Familienfest im Glasmuseum

Rheinbach


32 FAMILIENLEBEN

© Halfpoint – stock.adobe.com


FAMILIENLEBEN KÄNGURU 11 I 19

33

Die Chemie muss stimmen

In Deutschland leben rund 30 Millionen Haustiere.

Häufig übernehmen sie die Rolle eines Familienmitglieds

oder Spielkamerads und sind in Familien

mit Kindern zu finden. Die Zwinger der Tierheime sind

jedoch voll von Hunden, Katzen und Kleintieren, deren

Besitzer einfach unterschätzt haben, was es bedeutet,

ein Tier in die Familie aufzunehmen. „Drum prüfe, wer

sich ewig bindet“, sagte schon Friedrich Schiller.

Von Claudia Berlinger

Ich war acht Jahre alt, als ich 1979 von der Schule kam und meinen

besten Freund Rex vergeblich in Haus und Garten suchte. Weg. Er

war weg. Dabei war er groß und schwarz und eigentlich nicht zu

übersehen. Zuerst rückte niemand so recht mit der Sprache heraus,

doch schließlich hörte ich den Satz, der meine kindliche Welt

auf den Kopf stellte: „Rex ist im Tierheim. Er war gefährlich.“ Sein

Beschützerinstinkt war einem Versicherungsvertreter zum Verhängnis

geworden, als dieser lässig ans Fenster unseres Hauses

klopfte, anstatt die Klingel zu benutzen. Der Mann konnte ja nicht

ahnen, dass dieses Ritual uns Kindern vorbehalten war. Die Mutter

öffnete also die Tür und ging wieder an ihren Kochtopf und Rex …

nun, der tat, was er als seine Aufgabe ansah: die Familie vor Eindringlingen

beschützen.

Bei der Auswahl eines Familienmitgliedes ist es wichtig, dass die

Bedürfnisse von Tier und Mensch gut zueinanderpassen, denn

eine weitestgehend artgerechte Haltung ist die erste Bedingung

für die Anschaffung eines Haustieres. So stellt Frau Bauer Interessenten

an Katzen und Kleintieren die Frage, ob ein Garten zur

Verfügung steht. Die allermeisten Katzen lieben es nämlich, sich

draußen den Wind um die Nase wehen zu lassen. Sie brauchen Eindrücke,

wollen Mäuse jagen und um die Häuser ziehen. Sind die

Bedingungen durch viel befahrene Straßen hierfür nicht gegeben,

braucht es schon zwei Stubentiger, denn Katzen können, wenn sie

einsam sind, mitunter sehr empfindlich reagieren und zum Beispiel

unsauber werden. Wissen muss man auch, dass Katzen, so viel sie

einem auch zurückgeben, nicht mit allen Kindern kompatibel sind.

Da braucht es schon ein gewisses Fingerspitzengefühl, das die

Kleinsten noch entwickeln müssen.

Claudia Bauer empfindet Einsamkeit als ein großes Thema für

unsere Haustiere. „Wellensittiche werden nur dann wirklich handzahm,

wenn sie einzeln gehalten werden. Aber wer möchte das

einem Tier, das er liebt, wirklich zumuten? Auch Meerschweinchen

und Kaninchen brauchen Kontakt zu Artgenossen, und eigentlich

gehören sie wirklich nicht in die Wohnung.“ Die meisten Kleintiere

seien Fluchttiere, und wenn man nach ihnen greife, dächten sie,

ein Raubvogel gehe ihnen an den Kragen. Kinder möchten gern

mit Kaninchen & Co. schmusen. Für ihre Tiere seien das aber oft

Stressmomente. Bauer rät zur Vorsicht. „Wenn Kleintiere zu fest

gedrückt werden, können sie innere Verletzungen erleiden. Da

müssen die Eltern wirklich gut aufpassen.“

Ratten: robust und anpassungsfähig

Und jetzt wird’s ungewöhnlich, denn Frau Bauer empfiehlt tatsächlich

ab einem gewissen Alter der Kinder Ratten als Haustiere.

Wenn Tiere ihre Besitzer überfordern

„Sehr viele Tiere sitzen hier, weil ihre Besitzer überfordert waren.

Auch Beißen kommt vor“, so Claudia Bauer, stellvertretende Leiterin

des Tierheims Zollstock. Ihrer Erfahrung nach würde jedoch

meist der Zeitaufwand unterschätzt, den Katze oder Hund erfordern.

Ein Hund will täglich mehrmals Gassi geführt werden. Er

braucht eine stabile Bindung zu Bezugspersonen, regelmäßige Sozialkontakte

und eine gute Erziehung. Angehende Hundebesitzer

müssen vorab einige Fragen klären: Bin ich ein aktiver Mensch?

Vielleicht sportlich? Möchte ich viel Kontakt zu anderen Menschen?

Habe ich neben meiner Berufstätigkeit Zeit und Lust, mit meinem

Vierbeiner bei Wind und Wetter in den Park oder an den Rhein zu

gehen? Und ist die Wohnung auch wirklich groß genug? Wer diese

Fragen eindeutig mit Ja beantworten kann, hat die erste Hürde

zur Anschaffung eines Hundes genommen – vorausgesetzt, der

Vermieter stimmt zu. Falls ich abends meine Ruhe haben möchte,

braucht der Hund tagsüber Auslastung in Form einer Hundetagesstätte.

Das geht unter Umständen auch, wenn der Hund gut sozialisiert

ist, kostet aber mit 200 bis 400 Euro pro Monat so viel wie ein

Betreuungsplatz für ein Kind – zuzüglich der Kosten für Futter, Hundesteuer

und einer Hundehaftpflichtversicherung. Das sollte man

vorher gut durchkalkulieren. „Manche Hunde werden hier abgegeben,

weil die Besitzer sich die Tierarztkosten

nicht mehr leisten können. Dann verbringt der

Hund seine letzten Wochen oder Monate im

Kreise fremder Menschen.“ Das, so Bauer, sei

einfach traurig für alle Beteiligten. Eine Krankenversicherung

sollten Hundebesitzer für ihr

Tier also unbedingt in Erwägung ziehen.

„Als Spielkameraden sind sie deutlich besser geeignet als Degus

oder Chinchillas, die sich durch jede Voliere durchbeißen.“ Ratten

seien sehr intelligent, man könne sich mit ihnen beschäftigen und

ihnen Tricks beibringen, erklärt Bauer. Während Meerschweinchen

eine Lebenserwartung von acht Jahren und Kaninchen von zwölf

Jahren haben, werden Ratten zwei bis drei Jahre alt. Auch wenn

es einen faden Beigeschmack hat, sollten zukünftige Tierbesitzer

sich die Frage stellen: Wie lange kann ich in die Zukunft blicken?

Irgendwann sind die Kinder aus dem Haus oder haben andere Hobbys.

„Eltern muss klar sein, dass immer sie die Besitzer der Tiere

sind und nicht die Kinder“, betont Bauer und ergänzt: „Ihnen obliegt

letzten Endes die Pflege, sie bezahlen die Tierarztkosten, und

sie sind verantwortlich dafür, dass Kinder einen guten Umgang mit

ihren Haustieren lernen.“

Zu den pflegeleichtesten Haustieren gehören wohl Aquarien- und

Terrarienbewohner. Fische haaren nicht, sie möchten nicht Gassi

© bilanol – stock.adobe.com


34 FAMILIENLEBEN

gehen und für den Urlaub gibt es Futterautomaten. Reptilien eignen

sich für Menschen, denen es reicht, ihr Tier nur anzuschauen.

Wer Spaß daran hat, ein Terrarium oder Aquarium einzurichten,

könnte Wasserschildkröten in Betracht ziehen. Die haben allerdings

eine sehr hohe Lebenserwartung.

Im Tierheim Haustiere in Ruhe kennenlernen

„Von Ostern bis Sommer herrscht in unserem Tierheim Hochbetrieb.

Da werden alle Arten verunglückter Weihnachtsgeschenke

bei uns abgegeben. Es landen sogar Minischweine bei uns, die

gelernt haben, ein Katzenklo zu benutzen. Dabei müssen sie sich

doch suhlen und benehmen dürfen wie ein Schwein.“ Frau Bauer

empfiehlt, das zukünftige Haustier genau unter die Lupe zu nehmen

und von Internetkäufen Abstand zu nehmen. Im Tierheim bestehe

die Möglichkeit, ein Tier erst in Ruhe kennenzulernen. Denn

ein Tier kann bei Nichtgefallen nicht wie Kleidung einfach zurückgesendet

werden.

Als nach meiner Kindheitserfahrung mit Rex meine eigene Zeit

für einen Hund gekommen war, standen eigentlich nur zwei Dinge

fest: Kinderlieb musste er sein und schwarz. So sind wir auf Mops

Shima gekommen und haben diese Entscheidung während unserer

bald dreizehn gemeinsamen Jahre nie bereut. Als sie starb, war

die Trauer groß. Auch mit dem Thema Abschied müssen sich Haustierbesitzer

auseinandersetzen. Ein Leben ohne Tier können wir

uns langfristig nicht vorstellen, doch einen Ersatz kann und soll es

für Shima gar nicht geben. Wie Loriot finden wir ein Leben ohne

Mops – nun ja, nicht gerade sinnlos, doch einer überaus charmanten

und zauberhaften Bereicherung beraubt. Vielleicht lassen wir

uns von einem bedürftigen Tier adoptieren, so etwas soll ja vorkommen.

Ein Mops käme uns nur noch ins Haus, wenn die Qualzuchtstandards

aufgeweicht würden und Möpse wieder richtig

atmen dürften. Bis dahin gehen wir zum Katzenstreicheln ins Tierheim.

Die sind nämlich voll von Tieren, die sich nichts sehnlicher

wünschen als Liebe und ausgiebige Streicheleinheiten.

© B.Stefanov – stock.adobe.com

DIE ÜBLICHEN VERDÄCHTIGEN

Haustier ist nicht gleich Haustier. Jede Art hat

ihre eigenen Bedürfnisse und Ansprüche, die es

zu berücksichtigen gilt.

HUND: Der beste Freund des Menschen braucht in erster Linie

eine stabile Bindung zu einer Bezugsperson, 365 Tage im Jahr

ausreichenden Auslauf sowie rassenspezifische Beschäftigungen,

die sehr variieren. Außerdem fordern sie vom Besitzer ein Händchen

für Erziehung.

KATZE: Die erste Frage, die ihr euch bei dieser eigensinnigen

Mitbewohnerin stellen müsst: Soll es ein Stubentiger sein und

wenn ja, ist meine Wohnung groß genug für Kratzbaum, Katzenklo

und Spielmöglichkeiten? Oder kann ich einem Freigänger ein

sicheres Umfeld mit Garten in einer wenig befahrenen Nachbarschaft

bieten? Manche Katzen sind ausgesprochene Einzelgänger,

andere lieben es, mit Hunden und ihren Familien zu kuscheln.

MEERSCHWEINCHEN UND KANINCHEN:

Freundliche Kumpel für Kinder, aber richtig glücklich sind sie nur,

wenn sie in Gruppen mit zwei oder mehr Artgenossen in einem

ausreichend großen Gehege im Garten gehalten werden. Der Stall

muss immer sauber gehalten werden. Entgegen der landläufigen

Meinung lieben sie es nicht, ständig gekuschelt zu werden. Kinder

müssen somit lernen, dass ihr Tier eigene Bedürfnisse hat, auf die

man eingehen muss.

HAMSTER: Nachtaktive Einzelgänger und selten zahm. Werden

sie tagsüber gestört, löst das Stress aus und ihr Biorhythmus

gerät durcheinander.

MÄUSE UND RATTEN:

Intelligente Kolonisten und

Fruchtbarkeitsgötter und nichts

für schwache Nasen. Mäuse eignen

sich für Menschen, die Spaß am

Beobachten haben. Ratten erfordern

Fingerspitzengefühl. Lässt

man sie nicht in Ruhe, wenn sie

signalisieren, dass sie keinen Kontakt

möchten, kann es zu schmerzhaften

Bissen kommen.

CHINCHILLAS: Wahnsinnig putzig! Sie lieben es, gestreichelt

zu werden, aber auf den Arm möchten sie nicht. Als nachtaktive

Tiere eignen sie sich eigentlich nicht für Kinder. Sie werden

mit bis zu 20 Jahren sehr alt und brauchen ein Gehege, in dem sie

mit gleichgeschlechtlichen Gesellen im Rudel gehalten werden.

VÖGEL: Nichts für Lärmempfindliche. Obwohl Vögel in der

Regel klein sind, brauchen sie viel Platz, bestenfalls eine Voliere.

Richtig wohl fühlen sich Wellensittiche, wenn sie mit mindestens

einem Artgenossen gehalten werden und täglich mehrere Stunden

frei fliegen dürfen. Ihre Besitzer dürfen nicht pingelig sein,

was die Hinterlassenschaften der Vögel angeht. Sinnvoll ist auch

ein Allergietest, denn der Federstaub kann Allergikern Probleme

bereiten.

FISCHE: Haaren nicht und sind auch sonst pflegeleicht, wenn

das Aquarium erst einmal bezugsfertig ist. Die Inbetriebnahme

eines Beckens erfordert ein gewisses Maß an Interesse an Wasserchemie

– ein Aquarium ist eine Wissenschaft für sich.


FAMILIENLEBEN KÄNGURU 11 I 19

35

CHECKLISTE

Diese Fragen solltet ihr für euch und mit eurer Familie

klären, bevor ihr ein Tier aufnehmt.

Möchte ich mich mit meinem Tier beschäftigen oder es lieber

nur anschauen?

Wie alt wird mein Tier? Hunde und Katzen können an die 20

Jahre alt werden.

Wie viel Platz habe ich zur Verfügung? Eine Dogge und eine

Wohnung von 60 Quadratmetern passen einfach nicht zusammen.

Welche Tiere erlaubt mein Mietvertrag? Viele Mietverträge

schließen das Halten großer Hunde aus.

Bin ich gerne in der Natur? Machen mir Regen, Sturm und Wind

nichts aus? Nur wer diese Frage eindeutig mit „Ja“ beantwortet,

sollte sich einen Hund anschaffen.

Wie viel Zeit muss das Tier alleine verbringen? Hunde sind

Rudeltiere. Sie suchen instinktiv immer Anschluss an ihren Sozialverband.

Alleinsein aktiviert in ihnen eine Urangst vor dem

Zurückgelassen-Werden. Das erzeugt unnötigen Stress.

Wie viel Zeit kann ich für ein Tier aufbringen? Auch eine Katze

braucht tägliche Fürsorge und sollte nicht alleine in der Wohnung

gehalten werden.

Wer kümmert sich um das Tier im Fall von Krankheit oder

Urlaub? Gibt es Nachbarn, Freunde oder Familie, die helfen?

Welche finanziellen Möglichkeiten habe ich? Kann ich anfallende

Tierarztkosten bestreiten und mir eine Hundetagesstätte

oder eine Katzenpension leisten?

SERVICE TIERE

Sollten die Bedingungen für ein

eigenes Tier nicht ausreichen,

werdet doch auch Katzenstreichler

oder Gassigänger im

Tierheim! In eurem Bekanntenkreis

freut sich sicher jemand,

wenn ihr eine regelmäßige

Urlaubsvertretung für deren

Haustier übernehmt. Auch die

Meerschweinchen-Nothilfe sucht

immer wieder Pflegestellen.

Tierheim Zollstock

Konrad-Adenauer-Tierheim

Vorgebirgsstraße 76

50969 Köln

Tel. 0221 – 38 18 58

www.tierheim-koeln-zollstock.de

Tierheim Dellbrück

Iddelsfelder Hardt

51069 Köln

Tel. 0221 – 68 49 26

Tierheim Bonn

Tierheim Albert Schweitzer

Lambareneweg 2

53119 Bonn

Tel. 0228 – 63 69 95

www.tierheimbonn.de

Meerschweinchenhilfe Köln-Poll

meerschweinchen-poll@web.de

Alles gut

markiert!

gutmarkiert.de

Namensaufkleber und Kleidungsetiketten

in unterschiedlichen

Größen und Designs. Wasserfeste

Namensetiketten für Schule,

Kindergarten und unterwegs.

Spül- bzw. waschmaschinenfest.

Nichts mehr verlieren oder

vertauschen!

(gültig bis 31.12.2019, nicht kombinierbar

mit anderen Rabattcodes)

www.gutmarkiert.de

gutmarkiert©

Sophie

01714567890

gutmarkiert ©

Gratis

Versand

Mit Code:

GM-FB-06

Michael Schäfer

Maximilian

0176-12 34 56 778

STEP OUT

von Denise Manz | 21.11.2019 | 20:30 Uhr

21.11.

2019

8sept_Famban_92x62[01].indd 1 29-08-19 20:17


36 GEWINNSPIEL

PUPPENTHEATER FÜR KINDER

Barber’s Puppentheater spielt in Köln. Seit dem Jahr 2000 tourt

Familie Barber mit ihrem mobilen Puppentheater durch NRW. Im

November gastiert sie in Köln und hat gleich zwei Geschichten im

Gepäck. Mit Stockhandpuppen und bunten Bühnenbildern führen

die Puppenspieler die Stücke „Yakari“ und „Der kleine Rabe Socke“

auf. „Yakari“ erzählt, wie der gleichnamige Indianerjunge seinem

Pony Kleiner Donner zum ersten Mal begegnet. Auch beim

frechen Raben Socke und seinen Freunden ist so allerhand los, und

es geht lustig und zugleich lehrreich zu. (id)

© Barber Puppentheater

Info: 1.11.–2.12., Barber’s Puppentheater für Kinder, Festplatz an der

Gummersbacher Straße, Gummersbacher Str. 6, 50679 Köln,

www.puppentheater-fuer-kinder.de

KLEINES GEWINNSPIEL

Auf www.kaenguru-online.de verlosen wir 3 x 2 Karten für

„Yakari“ und 3 x 2 Karten für „Der kleine Rabe Socke“.

© Morris MacMatzen

DIE WEIHNACHTSBÄCKEREI

Musical mit Liedern von Rolf Zuckowski. „In der Weihnachtsbäckerei

gibt’s so manche Leckerei.“ Wie der Text weitergeht, weiß

doch jedes Kind, oder? Dieses und 19 andere Winter- und Weihnachtslieder

von Rolf Zuckowski sind Teil des Musicals „Die Weihnachtsbäckerei“.

Es erzählt die Geschichte von den drei Geschwistern

Jonas, Paul und Emily, die gemeinsam mit ihrem Hund Muffin

einige vorweihnachtliche Abenteuer erleben. Dabei bekommen

sie Antworten auf Fragen wie „Kann man sich Schnee herbeiwünschen?“

und „Ist der Weihnachtsmann auch manchmal eine Weihnachtsfrau?“.

Wo das Rezept für die Weihnachtskekse geblieben

ist, finden die drei übrigens auch heraus. (id)

Info: 17.12., Theater am Tanzbrunnen, Rheinparkweg 1, 50679 Köln,

www.semmel.de

KLEINES GEWINNSPIEL

Auf www.kaenguru-online.de verlosen wir 2 x 2 Karten

für die Vorstellung am 17.12. um 14.30 Uhr.

MÄRCHEN-OPERN-TAGE

Musiktheater für Kinder ab fünf Jahren. Bei den Märchen-Opern-

Tagen spielt die Kammeroper Köln große Oper für die Kleinen.

Fünf Wochen lang präsentiert die Oper Musiktheater und Familienkonzerte.

Begleitet werden die Märchen-Opern-Tage von einem

bunten Rahmenprogramm, bei dem Kinder selbst einmal in eine

Rolle schlüpfen oder einen Blick hinter die Kulissen werfen können.

Aufgeführt werden dieses Jahr im Zeitraum vom 23. November bis

zum 26. Dezember die Märchen „Der Nussknacker“, „Die Schneekönigin“,

„Peter und der Wolf“ und „Die kleine Zauberflöte“. (id)

Info: 23.11.-26.12., Kammeroper Köln, Rommerskirchener Str. 21,

50259 Pulheim, www.kammeroper-koeln.de

KLEINES GEWINNSPIEL

Auf www.kaenguru-online.de verlosen wir jeweils 2 Karten

für die Aufführungen von „Die Schneekönigin“ am

1.12., „Der Nussknacker“ am 7.12., „Peter und der Wolf“

am 15.12. und „Die kleine Zauberflöte“ am 21.12.


JUBILÄUMS-

GEWINNSPIEL

FLEDERMAUS VORAUS!

Jubiläums-Gewinnspiel der Jugendherbergen im Rheinland.

und die Jugendherbergen im Rheinland

verlosen ein Familien-Fledermauswochenende für zwei

Erwachsene und zwei Kinder in der nagelneuen Jugendherberge

Gemünd Vogelsang im Nationalpark Eifel (Eröffnung

Frühjahr 2020).

Highlight ist die Abendtour mit dem Fledermausexperten

und seinem Detektor: Welche der 18 Fledermausarten sind

zu entdecken?

Wer mitmachen möchte, schickt bis zum 30. November 2019

eine Postkarte oder E-Mail mit dem Betreff „Fledermaus

voraus“ an

Känguru Colonia Verlag

Hansemannstr. 17–21

50823 Köln

gewinnspiel@kaenguru-online.de

Die KÄNGURUs und die Jugendherbergen im Rheinland

wünschen viel Glück!

Info: www.rheinland.jugendherberge.de

Masseneinsendungen werden nicht berücksichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Jugendherbergen im Rheinland gratulieren dem

herzlich zum 20. Geburtstag!

Sport, Sprachen & Survival: Die Jugendherbergen im Rheinland

sind seit über 20 Jahren Spezialisten für Kinder-, Jugend-

und Familienreisen. Klimaschonend vor den Toren

Kölns bieten sie eine große Palette an betreuten Programmen

mit hohem Erlebniswert. Die Reisen für 2020 sind ab

sofort buchbar.

MEINE

KÖLNBÄDER...

...sind nah.


Perfekt

für zwischendurch

oder für die PAuse

KarlaS Snacks

Flapjacks

KarlaS Snacks

Flapjacks kommen aus England. Sie werden aus so ähnlichen Zutaten wie für

Müsliriegel hergestellt, aber im Ofen gebacken. Ein toller Snack für zwischendurch.

Flapjacks

ZuTaten

150 g Butter

2 reife Bananen

280 g Haferflocken

60 g Nüsse

20 g Kerne

2 EL Agavendicksaft

50 g getrocknete Datteln

Zusätzlich:

1 Brownieform oder eine kleine

rechteckige Backform,

ca. 27 x 26 cm

Zubereitung

1 Heize den Backofen auf 175 °C

vor. Stell einen feuerfesten Topf

oder eine Schüssel mit der Butter in

den Backofen und lass die Butter

darin schmelzen.

175 °C

Illustration & Foto: www.frausonnenberg.de


2 In einer Schüssel zerdrückst du

die beiden Bananen. Gib die

Haferflocken dazu.

4 Die Datteln werden püriert.

Wenn du keinen Stabmixer hast,

kannst du sie auch klein schneiden.

Nüsse, Kerne und Datteln gibst du zu

der Bananen-Haferflocken-Masse.

3 Die Nüsse und die Kerne

hackst du nun klein. Ist deine Butter

schon geschmolzen? Dann nimm

sie vorsichtig aus dem Ofen –

Achtung heiß – und rühr den

Agavendicksaft unter.

5 Zu guter Letzt rührst du auch

die Butter mit dem Agavendicksaft

unter, bis ein gleichmäßiger Teig

entsteht.

6 Leg die Backform mit Backpapier

aus und gib den Teig hinein.

Streiche ihn anschließend glatt. Die

Form kommt nun für 25 bis 30

Minuten in den vorgeheizten Ofen.

Tipp

Flapjacks lassen sich gut in

einer Dose aufbewahren.

FlapJacks

7 Nimm die Form heraus, wenn

der Teig schön gebräunt ist.

Schneide die Flapjacks, solange sie

noch warm sind, in 10 Riegel. Lass

sie noch einen Moment auf einem

Rost auskühlen.


40 TERMINE NOVEMBER

AUSSTELLUNGEN

August-Macke-Haus: bis 16.2.2020

„Orpheus – Traum und Mythos in der

modernen Kunst“

Arp Museum Remagen: bis 5.1.2020

„Otto Piene“ und bis 1.6.2020 „Die vier

Elemente“

Bilderbuchmuseum Burg Wissem: bis

Februar 2020 „20 Jahre LABOR Ateliergemeinschaft“

Dasa Dortmund: bis 9.8.2020 „Pia sagt

Lebwohl“

Deutsches Museum Bonn: bis

23.2.2020 „Ist das möglich?“

Explorado Duisburg: bis 19.4.2020

„Unterwegs zu Tutmirgut“

Freilichtmuseum Kommern: bis

9.2.2020 „Kasper, Seppel und der

Räuber“

Haus der Geschichte: bis 20.3.2020

„Very british. Ein deutscher Blick“

Käthe Kollwitz Museum: bis 5.1.2020

„Berliner Realismus“

Keramion Frechen: bis 23.2.2020

„Kunst trifft Technik – Keramik aus

dem 3D-Drucker“ und bis 1.3.2020

„Stillleben“

Kölnisches Stadtmuseum: bis

15.12.2019 „Köln am Rhein oder: Von

Zeit zu Zeit“ und „Köln an der Seine“

Kunstmuseum Bonn: bis 19.1.2020

„Jetzt! Junge Malerei in Deutschland“

Kunstmuseum Villa Zanders Berg.

Gladbach: bis 24.11.2019 „50 Jahre

Sammlung Kraft“

Kunst- und Ausstellungshalle Bonn: bis

12.1.2020 „California Dreams“

Leopold-Hoesch-Museum Düren/Papiermuseum:

bis 16.2.2020 „Leidenschaft

Papier“

LVR Industriemuseum Ratingen: bis

22.12.2019 „Mode 68. Mini, Sexy,

Provokant“

LVR Landesmuseum Bonn: bis 19.1.2020

„Fotografie in der Weimarer Republik“

Max-Ernst-Museum Brühl: bis

w16.2.2020 „Mœbius“

Museum für Angewandte Kunst: bis

8.3.2020 „Norman Seeff“

Museum für Ostasiatische Kunst: bis

3.5.2020 „Trunken an Nüchternheit“

Museum Koenig: bis 21.6.2020 „Groß,

größer, Dinosaurier“

Museum Ludwig: bis 2.2.2020 „Lucia

Moholy. Fotogeschichte schreiben“

Museum Morsbroich Leverkusen: bis

19.4.2020 „Simon Schubert. Schattenreich“

Museum Schloss Homburg: bis

9.2.2020 „Geschichte(n) erleben auf

Schloss Homburg“

Neanderthal Museum: bis 3.5.2020

„Gladiatoren“

NS-Dokumentationszentrum Köln: bis

23.2.2020 „Vergiss deinen Namen

nicht – Die Kinder von Auschwitz“

Odysseum Köln: „Bricklive Brickosaurs“

Rautenstrauch-Joest-Museum: bis

5.1.2020 „500 Jahre Eroberung Lateinamerikas“

und bis 16.2.2020 „Heilige

& Asketen – Miniaturmalerei der Jaina

aus Indien“

Römertherme Zülpich: bis 5.1.2020

„Wasser ist nicht nur zum Waschen da“

Schokoladenmuseum: bis 6.1.2020

„Bittere Bohne – süßes Vergnügen“

Skulpturenpark Waldfrieden Wuppertal:

bis 24.11.2019 „Joan Miró“

SK Stiftung/Photographische Sammlung:

bis 9.2.2020 „Boris Becker –

Hochbunker“

Stiftung Zollverein Essen: bis

25.2.2020 „Mitmach-Projekt: Beste

Freunde!?“

Wallraf-Richartz-Museum: bis 1.3.2020

„Inside Rembrandt“

Mehr Infos:

www.kaenguru-online.de

TAGESTIPP 1. 11. 2019

14.00 bis 18.00 Uhr, Rautenstrauch-Joest-Museum:

MEXIKANISCHER TOTENTAG

In Mexiko stehen in den Häusern geschmückte Gabentische (ofrendas)

als Andenken an die Verstorbenen. Zur Eröffnung gibt es

traditionelles Totenbrot, Kakao und Musik, zudem Verkaufs- und

Infostände mit Produkten aus Mexiko, eine Lesung, Vortrag und

einen Film zum Día de los Muertos. Kinder können Totenschädel

aus Zucker basteln. Der Altar im Foyer des RJM kann bis zum 24.

November besichtigt werden. Alle Besucher sind eingeladen, zur

Eröffnung Fotos ihrer Verstorbenen mitzubringen und auf den

Altar zu legen. € 10,–/8,–

01.11. FREITAG

11.00 bis 17.00 Uhr, Affen- und Vogelpark

Eckenhagen: Erntedank Familien

können mit jüngeren Kindern ganz ohne

Gruseln ihre ersten Halloween-Erfahrungen

machen. Auf dem Herbstmarkt sind

Erzeuger von Produkten aus dem bergischen

Land, ein Hexe liest alte Sagen im

mystischen Hexengarten vor. Angeboten

werden außerdem Kürbisbowling,

Kürbisschnitzen, Fackeldämmerungswanderung,

Stockbrotbacken am Lagerfeuer

und Fütterungen bei Zwergottern, Polarfüchsen,

Erdmännchen.

18.00 bis 22.00 Uhr, Schloss Burg

a.d. Wupper: Basar der Kunsthandwerker

Kreatives Kunsthandwerk,

ausgefallene Kuriositäten und liebevoll

gestaltete Geschenkideen täglich bis 3.

November. Zur heutigen Langen Nacht

der Kunsthandwerker, wenn die Burg in

den dämmernden Abendstunden in den

Glanz tausender kleiner Lichter getaucht

ist, ist die Atmosphäre besonders schön,

Verkauf heute erst ab 18 Uhr.

10.00 bis 18.00 Uhr, Alte Kämmerei

Düsseldorf: Friendsfest Fans können bis

zum 7. November originalgetreue Kulissen

der Serie erkunden. Infos und tickets

unter www.friendsfest.comedycentral.tv

20.00 Uhr, Theater der Keller in

der TanzFaktur: „Nichts. Was im

Leben wichtig ist” Warum brauchen

Menschen Sinn? Wo und wie suchen sie

ihn? Ist Sinn etwas Reales? Mit Janne

Tellers kontroversem Romanerfolg ist

eine moderne Parabel Grundlage der

Inszenierung.

AN ERSTER

STELLE WERBEN

Premiumadressen buchen:

www.kaenguru-online.de

© Byelikova Oksana – stock.adobe.com

11.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn:

Knistern, Rascheln, Falten In dem

Familienworkshop bauen Kinder von 4

bis 10 Jahren mit ihren Eltern stabile

Konstruktionen und Flugobjekte. Ohne

Anmeldung! € 3,– plus Eintritt

11.00 bis 17.00 Uhr, LVR Freilichtmuseum

Kommern: Rüben leuchten den Weg

Wie aus Rüben traditionelle Martinslaternen

hergestellt werden, lernen große

und kleine Museumsgäste heute in diesem

Bastelkurs. Anmeldung erforderlich

bei kiR – kulturinfo Rheinland. € 3,– plus

Material € 5,–

13.00 bis 16.00 Uhr, Deutsches Bergbaumuseum

Bochum: Von der Kohle

und den Tieren in der Kohle Offene

Mitmach-Aktion für Kinder ab 6 Jahren.

Nur Eintritt!

13.00 bis 16.00 Uhr, Deutsches Museum

Bonn: TüftelTag Ungewöhnliche und

unterhaltsame Einblicke in die Welt der

Naturwissenschaft und Technik bieten

die MitmachAngebote und Experimente

für jedes Alter. Ohne Anmeldung! Nur

Eintritt

14.00 bis 18.00 Uhr, Neanderthal

Museum: Doggy Day Hunde an der

Leine mit gut erzogenen Haltern können

die Dauerausstellung erkunden. Eintritt

plus Hund € 2,–

14.00 bis 18.00 Uhr, Rautenstrauch-

Joest-Museum: Mexikanischer Totentag

>> siehe Tagestipp

15.00 bis 16.00 Uhr, Kunst- und

Ausstellungshalle der BRD: Einsteigen

bitte! Mit dem Cable Car durch San Francisco.

Führung für Kinder von 6 bis 10

Jahren durch die Ausstellung „California

Dreams. San Francisco – ein Porträt”.

Nur Eintritt!

16.15 bis 17.15 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: Pop-Up Cable

Cars Kreatives Gestalten im Rahmen

der Ausstellung „California Dreams.

San Francisco – Ein Porträt” für Kinder

von 6 bis 10 Jahren im Anschluss an die

Kinderführung. € 4,–

11.00 Uhr, Spielplatz Erkensruhr:

Rangertour Erkensruhr Wanderung

entweder auf den schmalen Wegen des

Dedenborner Buchenwaldes oder auf

der Dreiborner Hochfläche. Die Tour ist

als mittelschwer bis schwer einzustufen

und für Kinder geeignet, jedoch nicht für

Kinderwagen. Infos beim Nationalforstamt

Eifel. Kostenfrei!

18.00 Uhr, Dinosaurierpark Teufelsschlucht

Ernzen: Taschenlampen-

Abenteuer Bevor die Dinosaurier sich in

die Winterpause verabschieden, ist der

Park bis in den Abend geöffnet. Aufregend

und ein bisschen gruselig wird es,

wenn ihr euch mit euren Taschenlampen

in die dunkle urzeitliche Welt wagt. Wer

das Abenteuer überstanden hat, kann

am Lagerfeuer bei Kinderpunsch von

den Dinos im Dunkeln berichten. Bitte Taschenlampen

mitbringen! Tagesbesucher

€ 10,50/8,50 (+ Tickets für den Abend

€ 1,50/1,–), ab 18 Uhr € 5,–/4,–

10.30 Uhr, Horizont Theater: „Die

kleine Eidechse” Auf einer griechischen

Insel verirrt sich eine kleine Eidechse in

einen Transporter. Paco findet sich nach

einer langen Reise voller neuer Eindrücke

in einem Kölner Wohnzimmer wieder.

Ein Stück für Kinder ab 2 Jahren. € 7,–

11.00 Uhr, Theater der Keller in der

TanzFaktur: „Die Grille” musiziert den

ganzen Sommer zur eigenen Freude –

und zur Freude der anderen Tiere. Erst

als der Winter hereinbricht, merkt die

Grille, dass sich alle Tiere zurückgezogen

haben. Hungrig und frierend bittet

sie um Unterschlupf. Doch wird sich

jemand ihrer annehmen? Ein Stück von

Engel&Esel-Produktionen, das die Frage

stellt: Was wären wir ohne Musik? Eine

tierische Begegnung für Kinder ab 4

Jahren.

12.00 Uhr, Horizont Theater: „Das

hässliche Entlein” Das kleine Entlein

ist nicht klein und nicht gelb und schon

gar nicht niedlich. Ein Stück über Außenseitertum,

Freundschaft und wahre

Schönheit für Kinder ab 4 Jahren nach

H.C. Andersen. € 7,–

14.00 Uhr, Horizont Theater: „Die Eiskönigin”

Der Zauberspiegel des Weltenlaufs

ist in tausend Teile zerborsten und

nun führt eine Eiskönigin ihr frostiges

Regiment. Ein spannendes Märchen für

Kinder ab 5 Jahren. € 7,–

15.00 Uhr, KKT Kölner Künstler

Theater: „Der kleine Häwelmann” Es

ist Nacht und der kleine Häwelmann

kann nicht schlafen. Da kommt er auf

die Idee, mit seinem Bett durchs Zimmer

zu segeln. Er wackelt und wackelt …

und tatsächlich setzt sich das Bett in

Bewegung! Eine Erzählung von Theodor

Storm für Kinder ab 3 Jahren. Bitte

reservieren. € 7,–

16.00 Uhr, Theater Marabu Bonn: „Der

Bär, der nicht da war” Es war einmal ein

Juckreiz. Der kratzt sich und ist plötzlich:

Ein Bär, der vorher nicht da war. „Bist du

Ich?“ fragt sich der Bär und macht sich

auf den Weg es herauszufinden. Musiktheater

für Kinder ab 4 Jahren. € 9,–/7,–

16.00 Uhr, Festplatz an der Gummersbacher

Straße: „Yakari” In diesem

Abenteuer begegnet Yakari zum ersten

Mal seinem Pony Kleiner Donner und

bekommt von Großer Adler eine Feder

geschenkt, und mit ihr die Fähigkeit mit

allen Tieren sprechen zu können. Tickets

nur an der Tageskasse! Infos unter www.

puppentheater-fuer-kinder.de

18.00 Uhr, Brückenkopf-Park Jülich:

Herbstlichter im Park Eine spektakuläre

Licht- und Farbinszenierung verwandelt

den ganzen Park bis 10. November allabendlich

in eine Welt voll zauberhafter

Stimmungen. € 9,–/6,–


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 64 KÄNGURU 11 I 19

41

02.11. SAMSTAG

10.00 bis 18.00 Uhr, Schloss Burg a.d.

Wupper: Basar der Kunsthandwerker

siehe 1.11.2018

11.00 bis 17.00 Uhr, Affen- und Vogelpark

Eckenhagen: Halloween und

Erntedank siehe 1.11.2019

8.00 bis 16.00 Uhr, Vorplatz der Agneskirche,

Neusser Platz, Köln-Nippes:

Gebraucht-Fahrradmarkt Infos unter

www.fahrradmarkt-koeln.de

KINDERFLOHMÄRKTE

10.00 bis 13.00 Uhr, St. Remigius

Sürth mit Cafeteria und Basteln-Aktion

für Kinder.

11.00 bis 15.00 Uhr, FamilienForum

Deutz-Mülheim mit Cafeteria.

13.30 Uhr, Kreuzblume, Domplatte:

Köln von unten für Pänz Führung

von colonia prima für Kinder von 6

bis 10 Jahren. Treffpunkt Kreuzblume,

Domplatte. Kartenverkauf über www.

koelnticket.de. € 12,–/5,–

9.00 bis 15.00 Uhr, Ev. Krankenhaus

Weyertal – Zentrum für Sport und

Medizin: Notfall am Kind Anmeldung

erforderlich. € 80,–

11.00 bis 15.00 Uhr, Musit Troisdorf:

Fotografie als Handwerk Foto-Wochenend-Workshop

heute und morgen.

Jugendliche von 10 bis 14 Jahren

begeben sich auf Spurensuche und

experimentieren in einer „Dunkelkammer“.

Anmeldung unter 02241 – 900-427.

Kostenfrei!

12.00 bis 18.00 Uhr, XPOST Köln:

Sneakerness Händler, private Verkäufer

und Sammler präsentieren eine

Riesenauswahl an Marken-Schuhen.

Die Turnschuhmesse ist Treffpunkt

für Sneaker-Liebhaber, die kaufen und

verkaufen können.

16.00 oder 20.00 Uhr, E-Werk Köln:

European Outdoor Film Tour Outdoorsport-

und Abenteuerfilme. Tickets unter

www.eoft.eu.

16.00 bis 17.30 Uhr, MMC Film & TV

Studios: TV Backstage Tour Ein Blick

hinter die TV-Kulissen. Tickets unter

helikon-events.de oder KölnTicket.

€ 10,– bis 24,–

12.30 oder 16.30 Uhr, Explorado Kindermuseum:

Spaß macht schlau! Kleine

Besucher erleben jeden Samstag eine

spannende Live-Show zum Mitmachen.

Nur Eintritt!

13.00 bis 15.00 Uhr, Zollverein Essen,

Denkmalpfad: Familienschicht Familienführung

für alle ab 5 Jahren. Anmeldung

unter 0201 – 24 68 10. € 9,50/6,–/Familien

ab € 14,–

14.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn:

Knistern, Rascheln, Falten siehe

1.11.2019

14.00 bis 16.00 Uhr, Museum Ludwig:

Collagen-Alarm MuseumKinderZeit:

Collage und Zeichnen für Kinder ab

8 Jahren. Anmeldung online unter museenkoeln.de.

€ 9,– plus Material € 2,–

15.00 bis 16.30 Uhr, Siebengebirgsmuseum:

Von Eseln und Drachen

und andere Geschichten Spannende

Entdeckungsreise für Familien durch

die Geschichte des Siebengebirges. Im

Anschluss an die Führung können Kinder

als Museumsdetektive im Museum Rätsel

lösen oder in der Museumswerkstatt kreativ

werden. Ohne Anmeldung. € 5,50/2,50

15.00 bis 17.00 Uhr, Rautenstrauch-

Joest-Museum: Leuchtende Zeichen

Die jungen Entdecker: Henna-Malerei

auf Pergament für Kinder ab 5 Jahren.

Anmeldung online unter museenkoeln.de

19.00 Uhr, 48 Museen, Kunsthäuser,

private Sammlungen, Köln: Mit Kurz

und Klein zur Museumsnacht 2019

Die Museumsnacht feiert in diesem Jahr

ihr 20. Jubiläum und auf Gäste wartet

ein spannendes Programm! Neben alt

bekannten Museen, Ausstellungsräumen

und Kunstorten können auch in diesem

Jahr wieder neue Orte bei der Museumsnacht

entdeckt werden. Während ihrer

eigens zusammengestellten Kunstrouten

werden die Besucher von einem

spannenden Programm aus Lesungen,

Theatervorstellungen und Konzerten

begleitet. Auch für Kids wird es bunt:

Mit Kindertheater, Kreativ-Workshops,

Familien-Führungen und mehr läßt das

Familien- und Kinderprogramm garantiert

keine Zeit für Langeweile! Infos

unter www.museumsnacht-koeln.de. AK

€ 19,–/Kinder bis 15 J. Eintritt frei!

15.00 Uhr, WDR-Funkhaus: Sing, Sing,

Sing! Mit einer schaurig-schönen Radiogeschichte

– gelesen von Insa Backe vom

KiRaKa – sorgt der WDR Rundfunkchor

in diesem WDR Familienkonzert für

reichlich Gänsehaut. Unterstützt wird er

dabei von knapp 200 Grundschulkindern

aus Nordrhein-Westfalen.

20.00 bis 22.30 Uhr, Haus Burggraben

Bachem: Showtime: From Movies

to Musicals Sascha2 – Benefiz-Konzert

mit einer Reise durch die Film- und Musicalwelt.

Der Erlös geht an die McDonald’s

Kinderstiftung. Karten unbedingt reservieren

unter www.saschahochzwei.de/

tickets. Eintritt frei, Spenden erwünscht!

11.00 Uhr, Nationalpark-Tor Rurberg:

Rangertour Rurberg Die Tour mit

Ausblicken auf die Eifeler Stauseen, ist

mittelschwer bis schwer und für Kinder

geeignet, jedoch nicht kinderwagentauglich.

Infos beim Nationalforstamt Eifel.

Kostenfrei!

15.00 Uhr, Galileum Solingen: Als der

Gulp die Erde einsackte Ein Sternenmärchen

für Kinder ab 7 Jahren.

€ 6,– bis 24,–

18.00 Uhr, Dinosaurierpark Teufelsschlucht

Ernzen: Taschenlampen-

Abenteuer siehe 1.11.2019

KINDERGEBURTSTAGE

Agrippabad

Ossendorfbad

Lentpark

Jetzt buchen!

Alle Infos unter

koelnbaeder.de

www.koelnbaeder.de

21.11.

2019

STEP OUT

von Denise Manz

21.11.2019

20:30 Uhr

Für die Extraportion Vitamin D

Kleinkinder bis 3 Jahre benötigen für ein gesundes

Knochenwachstum Calcium und Vitamin D

– da die Knochen in der Wachstums phase am

schnellsten wachsen, sogar 7 x mehr Vitamin D

als Erwachsene pro kg Körpergewicht. Doch

gerade in den Wintermonaten kann die Haut

oft nicht genug Vitamin D bilden. Die HiPP Kindermilch

COMBIOTIK® berücksichtigt den besonderen

Bedarf in der Wachstumsphase und

liefert alle wichtigen Nährstoffe. Kalt oder warm, im Müsli oder

als Smoothie mit Obst – die HiPP Kindermilch schmeckt vielseitig

gut und unterstützt eine gesunde Entwicklung von Knochen und

Zähnen. www.hipp.de/kindermilch

COLONIA VERLAG

Köln

7. März 2020

SAMSTAG, 7. MÄRZ 2020 VON 11–18 UHR

FORUM VHS/RAUTENSTRAUCH-JOEST-MUSEUM

www.kaenguru-online.de www.feriencampmesse.de

PROFIL-MANAGEMENT PREMIUM

Präsentieren Sie sich

dort, wo Ihre Kunden

nach Ihnen suchen!

• Bei den großen Suchmaschinen • Online-Kartendienste

• Navigationsdienste • Such- und Bewertungsportale • Social Media

0221 430 00 55 · www.schmidtmedia.de


42 TERMINE NOVEMBER

TAGESTIPP 2. 11. 2019

16.00 Uhr, ehrenfeldstudios:

MISCHPOKE

In ihrer neuen Produktion taucht das Ensemble von tanzfuchs tief

in den Kosmos Familie ein. Jede(r) ist jemandes Kind, doch Familienkonstellationen

sind so vielfältig wie Beziehungen zwischen

Menschen nur sein können. Mischpoke spielt mit dem Beziehungsgeflecht

zwischen familiären Generationen. Eine „Mischpoke“ mit

Tentakel und Fühler zieht durch den Raum, um gemeinsam mit

dem Publikum den Kosmos Verwandtschaft neu zu entdecken.

Tickets unter karten@ehrenfeldstudios.de

10.30 Uhr, Horizont Theater: „Die

Prinzessin auf der Erbse” Emmilotta

will den Kindern die Geschichte vom

Prinzen erzählen, der auszog, um eine

Prinzessin zu finden. Doch sie ist ganz

müde und hat so ein wunderbares Bett,

in das sie sich immer wieder zum Schlafen

zurückzieht. € 7,–

11.00 Uhr, Metropol Theater: „Der

fliegende Robert” Die aus der

„Struwwelpeter”-Sammlung von Heinrich

Hoffmann bekannte Geschichte wird für

Kinder ab 2 Jahren liebevoll neu erzählt.

11.00 Uhr, Festplatz an der Gummersbacher

Straße: „Yakari” siehe 1.11.2019

12.00 Uhr, Horizont Theater: „Die kleine

Hexe” Was will eine kleine Hexe, die

fast 127 Jahre alt ist? Auf dem Blocksberg

in der Walpurgisnacht mittanzen!

Aber das wollen die großen Hexen auf

jeden Fall verhindern! Die Geschichte von

Otfried Preußler in einer Aufführung für

Kinder ab 3 Jahren. € 7,–

14.00 Uhr, Horizont Theater: „Die

Eiskönigin” siehe 1.11.2019

14.00 oder 16.00 Uhr, Metropol

Theater: „Frau Holle” Es waren einmal

zwei Schwestern, die eine war freundlich

und fleißig, die andere faul und bequem.

Doch die Mutter hatte die faule Tochter

lieber, weil sie ihre rechte Tochter war.

Eines Tages fiel dem fleißigen Mädchen

beim Spinnen die Spule in den Brunnen

und aus Angst vor der Mutter sprang

sie hinterher. Als sie wieder zu sich kam,

befand sie sich im verzauberten Land

von Frau Holle. € 8,–

15.00 Uhr, Stadthalle Troisdorf: „Die

Schöne und das Biest” Belle stellt sich

dem Biest unerschrocken und erkennt,

dass sich hinter der monströsen Fassade

mehr verbirgt. Sie folgt ihrem Herzen

und kann durch die Kraft der Liebe den

bösen Zauber bannen. Das Theater

Liberi erzählt die berührende Geschichte

über die wahre Liebe. VVK unter www.

theater-liberi.de

KINDER

GEBURTSTAG

FEIERN!

Ideen und Anregungen unter:

www.kaenguru-online.de

© Meyer Originals

15.00 Uhr, Freies Werkstatt Theater:

20 Jahre „Nulli und Priesemut” Der

Hase Nulli und der Frosch Priesemut

sind die dicksten Freunde, nur haben sie

noch nie die Lieblingsspeise des anderen

probiert. Das Theater Blickwechsel

erzählt die Geschichte über Freundschaft

und einen gemeinsamen Speiseplan für

Kinder ab 4 Jahren. € 8,–/6,–

15.00 Uhr, Junges Theater Bonn:

„Michel aus Lönneberga” Michel ist

ein Lausbub wie aus dem Bilderbuch. Er

lebt mit seinen Eltern, seiner Schwester

Klein-Ida, mit der Magd Lina und dem

Knecht Alfred auf dem Hof Katthult

in Lönneberga, einem kleinen Dorf in

Schweden. Mit seinen runden blauen

Augen und seinem hellen wolligen Haar

könnte man ihn fast für einen Engel halten

– aber er hat mehr Unfug im Kopf als

jeder andere Junge in ganz Lönneberga.

Heute ist PREMIERE!

15.00 Uhr, Festplatz an der Gummersbacher

Straße: „Der kleine Rabe Socke”

Der freche Rabe kommt auf die Barber

Puppentheater Bühne und hat dabei

auch alle seine Freunde mitgebracht. In

der Geschichte „Alles Gemerkt“ geht es

lustig, spannend und zugleich lehrreich

zu. Tickets nur an der Tageskasse! Infos

unter www.puppentheater-fuer-kinder.de

15.00 oder 18.30 Uhr, Junges Theater

Bonn im Kuppelsaal Thalia Metropol:

„Die Schatzinsel” Die Geschichte für

Zuschauer ab 8 Jahren erzählt den

Kampf des jungen Jim Hawkins ums

Überleben zwischen Piraten und Verbrechern.

Jim Hawkins kommt an eine

Schatzkarte, die zu der Insel führen soll,

auf welcher der berüchtigte Captain Flint

seinen Schatz vergraben hat.

16.00 Uhr, ehrenfeldstudios: „Mischpoke”

>> siehe Tagestipp

16.00 Uhr, Barnes Crossing – Freiraum

für TanzPerformanceKunst: „federfein

und kratzebein” Eine poetisch-sinnliche

Entdeckungsreise rund um das größte

Sinnesorgan, die Haut. Wir können die

Haut kitzeln, streicheln, kratzen, piksen,

kneten und sie mit den verschiedensten

Materialien überraschen. Das Wolkenstein

Theater spielt ein Tanz- und Musiktheater

für Kinder von 2 bis 6 Jahren.

16.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Die

Prinzessin auf der Erbse“ König und

Königin möchten, dass ihr Sohn, der

Prinz, nur mit einer echten Prinzessin

spielt, damit er sich nicht mehr so

langweilt. Aber wird er auch eine echte

Prinzessin finden? Das Puppentheater

Papperlapupp! zeigt das Märchen mit

viel Gesang und Handpuppen für Kinder

ab 4 Jahren. Vormittags Anmeldung

erforderlich. € 11,–/9,–

16.00 Uhr, KKT Kölner Künstler

Theater: „Der kleine Häwelmann” siehe

1.11.2019

16.00 Uhr, Casamax Theater: „Sie

kommen!” Berta, Gerta und Herta, die

7. Wachsamkeitspatrouille des 3. Murmelregiments,

sind gewiss. Sie kommen!

Aber nicht an den dreien vorbei. Die

Zugspitze ist ihre Heimat. Und sie werden

sie gegen diese Zuwanderer verteidigen.

Eine absurde Patrouille gegen

die Invasion der Sorge für wartende und

aufstehende Menschen ab 6 Jahren.

Vormittags nur nach Vorbestellung.

€ 8,–/6,–/Gruppen € 5,–

14.00 Uhr, Krewelshof Lohmar:

Plätzchen-Werkstatt Selbstgemachte

süße Geschenke, die die Wartezeit

versüßen. € 5,90

18.00 Uhr, Brückenkopf-Park Jülich:

Herbstlichter im Park siehe 1.11.2019

03.11. SONNTAG

10.00 bis 18.00 Uhr, Schloss Burg a.d.

Wupper: Basar der Kunsthandwerker

siehe 1.11.2018

11.00 bis 17.00 Uhr, Affen- und Vogelpark

Eckenhagen: Halloween und

Erntedank siehe 1.11.2019

KINDERFLOHMÄRKTE

9.00 bis 13.00 Uhr, Gemeindehaus Emmauskirche

Vogelsang mit Cafeteria.

10.00 bis 13.00 Uhr, Kita xKids Kurtekottenweg

Leverkusen mit Cafeteria.

10.00 bis 14.00 Uhr, Kita Rio Ehrenfeld

mit Cafeteria.

11.00 bis 14.00 Uhr, Tante Astrid in St.

Michael am Brüsseler Platz.

11.00 bis 14.00 Uhr, St. Albertus Magnus

(Krieler Dom) der Kita St. Stephan

mit Cafeteria. Im Pfarrsaal.

11.00 bis 15.00 Uhr, Kölner Jugendpark

Besucher sollen möglichst ohne Auto

kommen!

15.00 bis 17.00 Uhr, Kita St Augustinus

Meindorf in der Mehrzweckhalle

der kath. Grundschule Meindorf,

Rubensstr. 2a in St. Augustin-Meindorf

mit Cafeteria.

14.30 Uhr, Domforum am Roncalliplatz:

Von Dombaumeistern, Zirkeln und Wölfen

Domführung für Pänz. Tickets sind

am Veranstaltungstag im DOMFORUM

am Roncalliplatz erhältlich. € 6,–/4,–

15.00 bis 17.00 Uhr, Familienzentrum

Maria im Walde: Café Löwenzahn

Offener Treff vom VAMV Bonn – Verband

alleinerziehender Mütter und Väter. Begegnungen

und Erfahrungsaustausch für

Alleinerziehende bei Kaffee und Kuchen,

während die Kinder bis 7 Jahre betreut

werden. Infos unter www.vamv-bonn.de.

€ 6,–/Mitglieder € 3,–

12.00 bis 18.00 Uhr, XPOST Köln:

Sneakerness siehe 2.11.2019

14.00 bis 17.00 Uhr, Kölner Jugendpark:

Rheinblick Studio Aktionstag

offenes Musikangebot für Jugendliche

ab 10 Jahren. Im Rheinblick Studio könnt

ihr Beats produzieren, Songs schreiben

und covern oder Recording-Technik

erlernen. Hier könnt ihr ausprobieren

und andere Musik-Begeisterte kennen

lernen. Anmeldung nicht erforderlich.

Kostenfreies Angebot!

16.00 oder 20.00 Uhr, E-Werk Köln:

European Outdoor Film Tour siehe

2.11.2019

18.00 Uhr, Theater Marabu Bonn:

„Good Game Gretel“ handelt von dem

Umgang mit Familienproblemen und von

Einsamkeit, aber auch von der Lust, im

Spiel Hindernisse zu überwinden und

Handlungsspielräume zurück zu erobern.

Ein Stück für Jugendliche ab 10 Jahren.

15.00 Uhr, Bonner Kinemathek: „Ailos

Reise” Für ein kleines Rentier wie Ailo

ist die Welt ein großes Abenteuer! Anke

Engelke erzählt Ailos Geschichte.

15.00 Uhr, Filmforum NRW im Museum

Ludwig: Cinepoint – Schule des Sehens

„Fabeln in der Wirklichkeit” Kino-

Reihe„Filmgeschichten für Kinder“ vom

jfc Medienzentrum Köln und dem Filmforum

NRW. Gezeigt wird heute „Fabeln

in der Wirklichkeit – Die Tierfilm-Pioniere

Heinz Sielmann und Walt Disney”, empf

ab 8 Jahren. Anmeldung beim JFC Medienzentrum

ist unbedingt erforderlich

unter 0221 – 13 05 61 50. € 6,50/5,50

TREFFER!

Termine und Kurse unter:

www.kaenguru-online.de

15.00 Uhr, Salontheater Köln:

„Kotzmotz, der Zauberer” Kennt Ihr

Kotzmotz, den Zauberer? Autorenlesung

mit Brigitte Werner. Karten unter

tickets@salontheater-koeln.de. € 5,–/7,–/

Familien € 18,–

10.00 bis 12.00 Uhr, Explorado Kindermuseum:

Familien-Sonntagsfrühstück

immer sonntags und danach geht’s in die

große Mitmach-Ausstellung. Anmeldung

empfohlen. € 5,90

11.00 bis 18.00 Uhr, Phänomenta

Lüdenscheid: KiRaKa-Entdeckertag

Freut Euch auf spannende Workshops:

Zusammen mit Joachim Hecker baut ihr

einen „Ames-Raum”, der große Dinge

klein und kleine Dinge groß macht. Wie

leben sind und leben Schlangen wirklich?

Erste Hilfe – wie geht das? Ihr lernt nicht

nur viel über Roboter, sondern baut auch

selbst welche! Zusätzlich finden den

ganzen Tag Kinder-Vorlesungen statt.

Und wer mal mitbekommen möchte, wie

Radio gemacht wird: KiRaKa sendet live!

€ 8,–/3,– bis 5 J.

11.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn:

Knistern, Rascheln, Falten siehe 1.11.2019

11.00 oder 12.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Euskirchen: Offene Filzwerkstatt

Hier können Kinder und Erwachsene das

Filzen ausprobieren. € 3,–


43 ANZEIGE

11.00 bis 11.30 Uhr, Museum für

Angewandte Kunst: Kunst + Frühstück

im Museum Getrennte Führungen für

Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren.

Thema der Kinderführung: Marcels

Fahrrad. Frühstücksangebot ab 10 Uhr.

Eintritt plus Frühstück € 2,50

11.00 bis 12.30 Uhr, Max Ernst Museum

Brühl: MiniMax Workshop im Fantasie Labor

für Kinder ab 3 Jahren in Begleitung.

Anmeldung erforderlich. € 8,–/4,–

11.00 bis 12.30 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Bonna. Bonn in der Römerzeit

Kinder können auf einer großen Bodenlandschaft

das antike Bonn spielerisch

und interaktiv neu entstehen lassen.

11.00 bis 13.00 Uhr, Kunstmuseum

Villa Zanders Berg. Gladbach:

Sonntags-Atelier Wie in einem Labor

können Familien mit unterschiedlichen

Techniken und Materialien arbeiten,

um das eigene kreative Potential zu

erforschen. Beschränkte Teilnehmerzahl,

Anmeldung nicht erforderlich. € 6,–/3,–/

Familien € 12,–

11.30 Uhr, Käthe Kollwitz Museum

Köln: Das ist die Berliner Luft, Luft,

Luft… Die Straßenzüge der Großstadt

Berlin waren auch vor 100 Jahren schon

voller unterschiedlicher Menschen und

Geschichten. Entdeckertour für Kinder

ab 6 Jahren. Nur Eintritt!

13.00 bis 14.00 Uhr, Explorado Kindermuseum:

Raketenworkshop Kinder von

6 bis 12 Jahren erfahren jeden Sonntag

durch Experimente, wie das Rückstoßprinzip

wirkt. Anmeldung erforderlich. € 5,–

13.00 bis 16.00 Uhr, Deutsches Museum

Bonn: TüftelTag siehe 1.11.2019

13.30 oder 14.30 Uhr, LVR Industriemuseum

Euskirchen: Familienführung

Öffentliche Führung speziell für Kinder

und Familien.

14.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Alte Dombach: Kindheit in der Alten

Dombach Die Kinderführung schildert

die Kindheit der Geschwister Berg in der

Papiermühle Alte Dombach um 1850.

Bitte keine Gruppen. Ohne Anmeldung!

€ 4,50/2,–

14.00 Uhr, Zoologisches Forschungsmuseum

Koenig: Familienführung Lernt

die Besonderheiten und Highlights des

Museums kennen. Nur Eintritt!

14.00 bis 15.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: Von Mossul

nach Palmyra Eine virtuelle Reise durch

das Weltkulturerbe. Führung für Famiien

durch die Ausstellung. Nur Eintritt!

14.00 bis 16.00 Uhr, Zollverein Essen,

Denkmalpfad: Die Kokerei für Groß und

Klein Familienführung für alle ab 5 Jahren.

Treffpunkt: Infopunkt Kokerei, vor

der Mischanlage. Anmeldung unter 0201

– 24 68 10. € 9,50/6,–/Familien ab € 14,–

14.30 bis 15.00 Uhr, Max Ernst Museum

Brühl: Familienführung Kinder ab 4

Jahren entdecken mit ihren Eltern Max

Ernst und seine Werke. € 2,50/1,50 plus

Eintritt für Erw.

15.00 bis 16.00 Uhr, Kunst- und

Ausstellungshalle der BRD: Einsteigen

bitte! siehe 1.11.2019

15.00 bis 16.00 Uhr, Deutsches Bergbaumuseum

Bochum: Von Kumpels

und Kohle Führung unter Tage für Kinder

von 7 bis 14 Jahren ohne Begleitung

der Eltern. Anmeldung unter besucherservice@bergbaumuseum.de.

€ 2,–

15.00 bis 16.30 Uhr, Bilderbuchmuseum

Burg Wissem: Die kleine Raupe

Nimmersatt wird 50! In Heike Herolds

Buch dreht sich alles um das geheimnisvolle

„rote Ding“. Doch was könnte das

alles sein? Im Kreativteil lassen Kinder

ab 5 Jahren ihrer Fantasie freien Lauf.

Anmeldung unter 02241 – 900-427. € 3,–

15.00 bis 17.00 Uhr, Max Ernst Museum

Brühl: Mutige Marsmenschen und

alberne Aliens Offene Kinderwerkstatt

für Kinder ab 4 Jahren. € 5,–/3,50

15.00 bis 18.00 Uhr, Arp Museum:

Laternenbasteln nach Otto Piene Öffentlicher

Familienworkshop. Anmeldung

nicht erforderlich. Kosten nur Eintritt!

16.00 Uhr, Schloss Augustusburg: Wir

entdecken das Schloss siehe 1.10.2019

16.15 bis 17.15 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: Pop-Up Cable Cars

siehe 1.11.2019

17.00 Uhr, LVR Freilichtmuseum

Kommern: Martinszug durch die festlich

beleuchteten historischen Baugruppen.

Zum Abschluss des Laternenumzuges

teilt Sankt Martin am großen Feuer seinen

Mantel mit dem Bettler und verteilt

anschließend im historischen Tanzsaal

die Martinswecken zu Kakao, Kinderpunsch

und Glühwein. Anmeldung erforderlich

bei kiR – kulturinfo Rheinland. Ab

15.30 Uhr Eintritt frei!

11.00 Uhr, Oper Bonn, Foyer: „Clara”

Clara Schumann war ein Wunderkind,

eine begnadete Pianistin, sie komponierte

und wir feiern ihren 200. Geburtstag

in diesem Jahr. Ein Familienkonzert für

Kinder ab 7 Jahren.

15.00 Uhr, Bürgerzentrum Nippes/

Altenberger Hof: Randale Randale

machen Rockmusik für Kinder mit geradlinig

gespielte Songs mit pfiffigen Texten,

bei denen Erwachsene nicht schreiend

weglaufen müssen. Bitte bringt den

Kleinkindern gegebenenfalls einen Ohrschutz

mit. Karten über KölnTicket € 7,–

10.00 bis 17.00 Uhr, Gut Leidenhausen:

Waldmuseum „Haus des Waldes” Das

Museum ist an Sonn- und Feiertagen

geöffnet.

11.00 Uhr, Galileum Solingen: Captain

Schnuppes Weltraumreise Kinderprogramm

im Planetarium. Es geht es auf

rasante Weltraumreise!

11.00 Uhr, Nationalpark-Tor Nideggen:

Familientag Auf kleinen Wanderungen

erwartet naturbegeisterte Kinder im

Grundschulalter zusammen mit ihren Eltern

ein kostenfreies Mitmach-Programm.

Kleine Kinder sollten in einer Rückentrage

sitzen. Anmeldung unter 02444 – 95 10-0

oder info@nationalpark-eifel.de

13.00 Uhr, Nationalpark-Zentrum Eifel

am Rangerhut: Rangertour Vogelsang-

Wollseifen-Route Die Strecke gibt

einen umfassenden Eindruck von der

Dreiborner Hochfläche. Die etwa 6,5 km

lange Strecke ist für geländegängige

Kinderwagen geeignet. Infos beim Nationalforstamt

Eifel. Kostenfrei!

15.00 Uhr, Wallraf-Richartz-Museum:

Kleine Entdecker unterwegs im

13.00 Uhr, Parkplatz Kermeter:

wallraf_InsideRembrandt-AZ-KÄNGURU_Stopper_42x32_191021.indd Goldenen Zeitalter Im Wallraf gibt 21.10.19 es 11:41Rangertour Wilder 1 Kermeter Die Wanderung

führt über ebene und feste Wege

Bilder, die von Seefahrern und großen

Entdeckern erzählen. Familienführung und ist für Kinder und Kinderwagen

mit Kindern ab 5 Jahren. Treffpunkt geeignet. Infos beim Nationalforstamt

Museumskasse. Nur Eintritt!

Eifel. Kostenfrei!

GRIPPALER INFEKT

IM ANMARSCH!

OB IM KINDERGARTEN, IN

DER SCHULE ODER IM BÜRO –

ERKÄLTUNGSVIREN SIND

ÜBERALL.

Unsere Gesundheitsexperten warnen:

Eine neue Erkältungswelle rollt auf uns

zu. Typische Erkältungssymptome wie

erhöhte Temperatur (Fieber), Schnupfen,

Hals- und Gliederbeschwerden sind –

gerade in Familien – nun an der Tagesordnung.

Mit den natürlich-kraftvollen Arznei mitteln

Contramutan ® N Saft und Contramutan

® Junior Sirup geben Sie der

Erkältung Contra – effektiv und gut

verträglich.

Beide Arzneimittel nutzen unter anderem

die Heilkraft des Wasserdosts, einer

traditionellen Arzneipflanze, die schon

früher erfolgreich gegen Fieber,

Schnupfen, Hals- und Gliederbeschwerden

eingesetzt wurde. Zahlreiche

Untersuchungen belegen die

vielfältigen Effekte von Wasserdost,

beispielsweise seine ausgeprägte antivirale

Eigenschaft.*

Für Groß und Klein gilt: Werden Contramutan

® N Saft oder Contramutan ® Junior

Sirup schon bei den ersten Anzeichen

eines grippalen Infekts eingenommen,

können sie der Ausbreitung des Infekts

entgegenwirken und den Erkältungsverlauf

mildern. Sie bekämpfen Fieber,

ohne es zu unterdrücken – ein entscheidender

Vorteil: Denn Fieber aktiviert das

Immunsystem und hemmt die Vermehrung

der Erreger. Durch die schonende

Behandlung bleibt dieser wichtige Lerneffekt

des Körpers – gerade für das

kindliche Immunsystem – erhalten.

VORBEUGUNG BEI ERHÖHTER

ANSTECKUNGSGEFAHR

Contramutan ® N Saft kann zudem vorbeugend

bei erhöhter Ansteckungsgefahr

eingesetzt werden, beispielsweise

im Kindergarten oder im Büro.

BESONDERS GUT VERTRÄGLICH:

CONTRAMUTAN® JUNIOR SIRUP

Contramutan ® Junior Sirup ist frei von

Farb- und Aromastoffen sowie von

Konser vierungsmitteln und überzeugt

auch die kleinen Patienten durch einen

kindgerechten Geschmack.

Contramutan® gibt

der Erkältung Contra!

Für die ganze Familie

• Wirkt gegen typische

Erkältungssymptome

• Mildert den Erkältungsverlauf

✓ Fieber ✓ Halsbeschwerden

✓ Schnupfen ✓ Gliederbeschwerden

Derksen * A. et al., PlantaMed 2012; 78: 1027–1310 – im Labor nachgewiesen (in vitro).

Contramutan® Junior Sirup. Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen

Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Fieberhaft grippale Infekte mit Entzündungen der oberen Luftwege.

Warnhinweise: Enthält 3,7 Vol.-% Alkohol. Packungsbeilage beachten! Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen

Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Contramutan® N Saft. Anwendungsgebiete: Fieberhafte und

grippale Infekte, Katarrhe und Entzündungen in Nasen- und

Rachenraum. Auch zur Vorbeugung bei erhöhter Ansteckungsgefahr.

Warnhinweis: Enthält 3,6 Vol.-% Alkohol. Packungsbeilage

beachten! Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die

Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

www.contramutan.de


44 TERMINE NOVEMBER

TAGESTIPP 3. 11. 2019

15.00 Uhr, Freies Werkstatt Theater:

20 JAHRE „NULLI UND PRIESEMUT”

Der Hase Nulli und der Frosch Priesemut sind die dicksten Freunde,

nur haben sie noch nie die Lieblingsspeise des anderen probiert.

Das Theater Blickwechsel erzählt die Geschichte über Freundschaft

und einen gemeinsamen Speiseplan für Kinder ab 4 Jahren. Im

Anschluss an die Vorstellung sind Nulli und Priesemut im Kinder-

Interview, es gibt eine Foyer-Party „Grün-Orange“ sowie eine

Autogrammstunde mit Matthias Sodtke, dem „Vater“ von Nulli &

Priesemut. € 8,–/6,–

14.00 bis 15.30 Uhr, Gut Leidenhausen,

Haus des Waldes: „Es war

einmal in einem Wald Weihnachten”

Autorenlesung aus einem winterlichen

Tiermärchen mit Katzen, einem Uhu und

anderen Tieren für Kinder ab 6 Jahren.

15.00 Uhr, Galileum Solingen: Lars –

der kleine Eisbär Kinderprogramm im

Planetarium. Kinder erfahren, wie die

Eisbären leben und was ihre Heimat

bedroht.

10.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Die

Prinzessin auf der Erbse“ siehe

2.11.2019

10.30 Uhr, Horizont Theater:

„Kalophonios Clown” Die Bühne ist

ein Dschungel mit verschiedenen

Instrumenten. Ein Clown betrachtet die

Instrumente, probiert verschiedene aus

und sucht nach einem Instrument, was

zu ihm passt. Krabbeltheater für Kinder

ab 2 Jahren. € 7,–

11.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk: Das

improvisierte Märchen Lustige und

spannende Mitmachgeschichten.

Improvisationstheater-Show für Kinder

ab 5 Jahren. Eintritt frei!

11.00 Uhr, Studio 11: „Mister Glücklich

und seine Freunde” Mister Glücklich ist

dick und rund und glücklich und er wohnt

im Glücksland. Um sein Glück teilen zu

können, lädt er alle zu einer großen

Glücksparty ein. Puppenspiel und Bilderbuchtheater

für Kinder ab 2 Jahren rund

ums Thema Gefühle zum Mitmachen und

Mitfühlen. € 7,–

11.00 Uhr, Festplatz an der Gummersbacher

Straße: „Yakari” siehe 1.11.2019

12.00 Uhr, Horizont Theater: „Die

kleine Eidechse” siehe 1.11.2019

14.00 Uhr, Die Wohngemeinschaft:

„Die Olchis lieben Buchstaben” Ein

olchiges Theaterstück zum Mitmachen,

Mittanzen, Mitbüffeln und Mitmüffeln für

Kinder ab 4 Jahren und alle die, die Olchis

lieben. Karten nur online über www.

die-wohngemeinschaft.net. € 7,–

© Theater Blickwinkel

14.00 Uhr, Horizont Theater: „Die

Eiskönigin” siehe 1.11.2019

14.00 oder 16.00 Uhr, Metropol

Theater: „Pinocchio” Der alte Gepetto

ist einsam. Also beginnt er aus einem

Holzscheit eine Puppe zu schnitzen,

damit er jemanden bei sich hat, den er

lieb haben kann und der ihm Gesellschaft

leistet. Doch plötzlich passiert etwas verrücktes.

Pinocchio beginnt zu sprechen,

zu tanzen und zu laufen.

15.00 Uhr, Brückenforum Bonn: „Die

Schöne und das Biest” Belle stellt sich

dem Biest unerschrocken und erkennt,

dass sich hinter der monströsen Fassade

mehr verbirgt. Sie folgt ihrem Herzen

und kann durch die Kraft der Liebe den

bösen Zauber bannen. Das Theater

Liberi erzählt die berührende Geschichte

über die wahre Liebe. VVK unter www.

theater-liberi.de

15.00 Uhr, KKT Kölner Künstler

Theater: „Heribert Schnelle und seine

Forelle” Heribert Schnelle zieht mit

einem Koffer voller Kurzwaren durch

die Lande. Bis auf die Freitagsbesuche

bei der Buchhalterin Frau Kleinschmidt

führt er ein einsames Leben. Umso

aufgeregter ist er, als er beschließt, Frau

Kleinschmidt zum Forellenessen einzuladen.

Für Kinder ab 4 Jahren. € 7,–

15.00 Uhr, Festplatz an der Gummersbacher

Straße: „Der kleine Rabe

Socke” siehe 2.11.2019

15.00 Uhr, Casamax Theater: „Sie

kommen!” siehe 2.11.2019

15.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Michel

aus Lönneberga” siehe 2.11.2019

15.00 Uhr, Freies Werkstatt Theater:

20 Jahre „Nulli und Priesemut”

>> siehe Tagestipp

16.00 Uhr, Atelier Theater: Comedy

for Family Die erste Ü3-Party der Welt!

Der Schweizer Künstler ist erfolgreicher

Kinderbuch-Autor und bringt mit seiner

Zaubershow für die ganze Familie seinen

unverwechselbaren Humor auf die Bühne.

Mit seinem Mix aus atemberaubender

Zauberei und erfrischender Comedy

bringt er Erwachsene und Kinder gleichermaßen

zum Staunen.

16.00 Uhr, Studiobühne Siegburg:

„Schneewittchen und die sieben Zwerge”

Das Märchen für Kinder ab 3 Jahren

erzählt die Geschichte einer Königin, die

von Eitelkeit und Übermut beherrscht

wird. Sie allein will die Schönste im Land

sein und befiehlt dem Jäger Schneewittchen

im Wald zu töten. Das Märchen

der Gebrüder Grimm ist als Schauspiel,

Figurentheater und Schattenspiel zu

erleben. € 10,–

16.00 Uhr, ehrenfeldstudios: „Mischpoke”

siehe 2.11.2019

10.00 bis 18.00 Uhr, Bubenheimer

Spieleland: Winterzeit Der große

Abenteuerspielplatz ist während der

Wintersaison geöffnet. Der Kletterpark

kann erklommen und die Adventure

Golfanlage ausprobiert werden. Die

Gokart-Bahn sowie die Teppichrutsche

sind befahrbar und die Affenschaukel ist

startklar zum Schwingen! Allwetterhalle

und Spielspeicher bieten abwechslungsreiche

Kletter- und Tobemöglichkeiten.

Ab Dezember erkunden Kinder im

umgebauten Spielparadies den neuen

bespielbaren Biobauernhof. Auf zwei

Ebenen geht es durchs Bauernhaus zur

Scheune bis hin zum Maisfeld! Geöffnet

ist immer Fr 14 bis 18 Uhr, Sa/So und in

den Ferien von 10 bis 18 Uhr.

14.00 bis 18.00 Uhr, KUM & LUK

Bildungseinrichtung: Offene Kunst-

Werkstatt Kinder von 3 bis 10 Jahren

erwartet eine inspirierende Atmosphäre,

die motiviert, kreativ zu werden – frei

und eigenständig oder mit Anregungen.

Ohne Anmeldung. € 15,–

15.00 bis 18.00 Uhr, fbs – Ev. Familienbildungsstätte:

Offener Freizeittreff

für Familien Nutzt das Spielzimmer, die

Turnlandschaft, das Café und den Garten

zum gemeinsamen Spielen, Entdecken,

Genießen und Entspannen. Eintritt frei!

18.00 Uhr, Brückenkopf-Park Jülich:

Herbstlichter im Park siehe 1.11.2019

04.11. MONTAG

9.00 bis 10.00 Uhr, : Telefonsprechstunde

zu Hochbegabung Der Schulpsychologische

Dienst der Stadt Köln berät

jeden Montag von 9 bis 10 Uhr unter

0221 – 221 290 01/-02 zu schulischen Fragen

rund um das Thema Hochbegabung.

Nicht in den Schulferien!

9.00 bis 14.00 Uhr, Bürgerzentrum

Engelshof: Sketchnotes und Visualisierung

Sketchnotes sind eine Mischungen

aus Zeichnungen und Notizen. Durch

kleine einfache Zeichnungen werden

Texte übersichtlicher und bleiben länger

im Gedächtnis. Einsteigerkurs mit Frau

Sonnenberg. Infos und Anmeldung unter

www.frausonnenberg.de. € 150,–

19.00 Uhr, Familienzentrum St.

Nikolaus Bonn: Alleinerziehend, aber

nicht allein Raum zum Austausch in

vertraulicher Atmosphäre über Themen

und Probleme Alleinerziehender. In

erster Linie stehen die Gesprächswünsche

der Teilnehmer im Mittelpunkt.

Gesprächskreis vom VAMV Bonn – Verband

alleinerziehender Mütter und Väter.

Anmeldung unter 0228 – 65 99 79. Infos

unter www.vamv-bonn.de.

20.00 bis 22.15 Uhr, FamilienForum

Agnesviertel: Trotz und Eigensinn

Wutanfälle in früher Kindheit. Infoabend.

Anmeldung erforderlich. € 8,–

10.00 Uhr, Horizont Theater: „Die

Physiker” Komödie von Friedrich Dürrenmatt

für Jugendliche ab 12 Jahren.

10.00 Uhr, Theater Marabu Bonn:

„Good Game Gretel“ siehe 3.11.2019

13.30 bis 15.00 Uhr, Agentur für

Arbeit Köln (Berufsinformationszentrum):

Bundespolizei Infos aus erster

Hand zu den Tätigkeiten und der Ausbildung

bei der Bundespolizei. Eintritt frei!

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn im

Kuppelsaal Thalia Metropol: „Die

Schatzinsel” siehe 2.11.2019

10.30 Uhr, Casamax Theater: „Sie

kommen!” siehe 2.11.2019

16.00 Uhr, Festplatz an der Gummersbacher

Straße: „Der kleine Rabe

Socke” siehe 2.11.2019

9.00 bis 11.00 Uhr, Ev. Familien- und

Gemeindezentrum „Mittendrin”

Deutz: Offene Sprechstunde der Ev.

Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche

und Erwachsene. Bitte anmelden unter

0221 – 81 24 05. Keine Kosten!

18.00 Uhr, Brückenkopf-Park Jülich:

Herbstlichter im Park siehe 1.11.2019

05.11. DIENSTAG

9.00 bis 11.00 Uhr, Familienzentrum

Kartause: Offenes Elterncafé Treff

für Mütter, Väter und ihre Kinder zum

Spielen, Klönen und Erfahrungen

austauschen.

9.00 bis 14.00 Uhr, Bürgerzentrum

Engelshof: Erklären. Begeistern. Verstehen

Sketchnotes sind eine Mischungen

aus Zeichnungen und Notizen. Der

etwas andere Sketchnoteskurs mit Frau

Sonnenberg. Infos und Anmeldung unter

www.frausonnenberg.de. € 150,–

18.00 bis 20.00 Uhr, Familienbildungswerk

Treffpunkt Porz: Selbstständigkeit

macht stark Pädagogischer

Elternabend. Veranstaltungsort ist das

Familienzentrum KölnKita Hermann-

Löns-Str. 24, 51145 Köln. Anmeldung

erforderlich unter 02203 – 186 82 97.

Eintritt frei!

10.00 oder 18.00 Uhr, Theater Marabu

Bonn: „Good Game Gretel“ siehe

3.11.2019

10.00 oder 19.00 Uhr, Freies Werkstatt

Theater: „Trollwut” Wenn Meinungen

ansteckend sind. Wenn Internet-Trolle auf

Wahrheitshüter treffen, wird es brenzlig.

Beide Seiten behaupten den Anspruch

auf Wahrheit für sich. Das Theaterkollektiv

pulk fiktion bringt ein glitzerndes,

lautes, trashiges Lecture-Musical auf

die Bühne, das im digitalen Wirbelsturm

von Meinungsblasen und Internet-Trollen

nach Klartext sucht. € 14,–/8,–

12.00 Uhr, Horizont Theater: „Der

Besuch der alten Dame” Tragische

Komödie von Friedrich Dürrenmatt für

Jugendliche ab 12 Jahren.

13.30 bis 15.00 Uhr, Agentur für

Arbeit Köln (Berufsinformationszentrum):

Kommissarlaufbahn bei der

Polizei Wer wissen möchte, ob er in

diesen Beruf passt, kann ein unverbindliches

Gespräch mit dem Einstellungsberater

des Polizeipräsidiums Köln führen.

Eintritt frei!

13.30 bis 15.00 Uhr, Agentur für

Arbeit Köln (Berufsinformationszentrum):

Bundeswehr Der Karriereberater

der Bundeswehr informiert über

Laufbahnen und berufliche Verwendungsmöglichkeiten

in der Bundeswehr.

Eintritt frei!


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 64 KÄNGURU 11 I 19

45

17.00 bis 19.00 Uhr, Kunstmuseum

Bonn: Große Meisterzeichner Kinder ab

11 Jahren lernen das „Handwerkszeug“

des Zeichnens von Grund auf. Teilnahmekarten

an der Museumskasse. € 3,50 plus

Material € 1,–

INTERNATE IM AUSLAND

05.11.2019, 18:00–19:00 Uhr

INFOVERANSTALTUNG

www.carl-duisberg-highschool.de

18.00 bis 19.30 Uhr, Carl Duisberg

Centren: Internate im Ausland Repräsentanten

renommierter Internate

aus den USA, Kanada oder Großbritannien

informieren über die vielfältigen

Möglichkeiten eines Internatsbesuchs im

englischsprachigen Ausland. Anmeldung

erforderlich unter 0221 – 16 26-201.

Eintritt frei!

15.00 bis 17.00 Uhr, Kunstmuseum

Bonn: Meisterzeichner Kinder von 8 bis

10 Jahren lernen das „Handwerkszeug“

des Zeichnens von Grund auf. Teilnahmekarten

an der Museumskasse. € 3,50 plus

Material € 1,–

10.30 bis 11.30 Uhr, Bürgerzentrum

Ehrenfeld/BÜZE: Ohrenschmausen

Musik zum Mitmachen für Eltern mit

Kleinstkindern bei Kaffee und Kuchen.

€ 5,–, Hut geht um!

14.00 Uhr, Parkplatz Wahlerscheid:

Rangertour Wahlerscheid Leichte

Wanderung überwiegend durch flaches

Gelände, für Kinderwagen und Kinder

geeignet. Infos beim Nationalforstamt

Eifel. Kostenfrei!

16.00 bis 18.00 Uhr, NaturGut Ophoven:

Thema Energie Forscherlabor

für Kinder ab 8 Jahren. Anmeldung

erforderlich! € 6,–

10.00 Uhr, KKT Kölner Künstler

Theater: „Heribert Schnelle und seine

Forelle” siehe 3.11.2019

10.00 Uhr, Schauspielhaus Bonn:

„Viele Grüße, deine Giraffe” „Ich heiße

Giraffe und wohne in Afrika, ich bin

berühmt für meinen langen Hals. Bitte

berichte mir von Dir. Deine Giraffe“.

Giraffe? So einen Namen hatte Pinguin

noch nie gehört. Und was war ein Hals?

Es beginnt ein neugieriger Briefwechsel

zwischen Giraffe und Pinguin. Eine Erzählung

über das Anderssein für Kinder

ab 5 Jahren. € 12,–/6,–

10.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Die Prinzessin

auf der Erbse“ siehe 2.11.2019

15.30 bis 18.00 Uhr, Knauber Freizeitmarkt

Bonn: Kochwerkstatt Weckmänner

und Weckfrauen – Workshop-Angebot

für Kinder ab 6 Jahren. Anmeldung an

der Info oder per Mail an events-bonn@

knauber.de. € 18,–

18.00 Uhr, Brückenkopf-Park Jülich:

Herbstlichter im Park siehe 1.11.2019

06.11. MITTWOCH

18.30 bis 20.45 Uhr, FamilienForum

Köln Deutz/Mülheim: Erste Hilfemaßnahmen

bei Kindernotfällen Anmeldung

erforderlich. € 8,–

18.30 bis 21.30 Uhr, Lerninstitut SMS:

Offener Stammtisch für Hochbegabung

des BildungsGuts Akademie für Anderslerner.

Veranstaltungsort ist das Sicilia

bella, Koblenzer Str. 8, 53175 Bonn.

Anmeldung unter kontakt@bgut-bonn.de

10.00 Uhr, Theater Marabu Bonn:

„Good Game Gretel“ siehe 3.11.2019

10.00 oder 19.00 Uhr, Freies Werkstatt

Theater: „Trollwut” siehe 5.11.2019

16.00 Uhr, Stadtbücherei Brühl: „Das

schönste Martinslicht“ Bilderbuchkino

für Kinder von 3 bis 7 Jahren. € 1,–

10.15 bis 11.45 Uhr, Kunst- und

Ausstellungshalle der BRD: Vom

Wickeltisch ins Museum Unkompliziert

können Eltern mit dem Baby vor

dem Bauch oder im Kinderwagen mit

einer Kunsthistorikerin die Ausstellung

„California Dreams. San Francisco – Ein

Porträt“ erkunden. € 12,–

10.30 bis 12.00 Uhr, Kunstmuseum

Villa Zanders Berg. Gladbach: Mit

Baby ins Museum Heute zur Ausstellung

„50 Jahre Sammlung Kraft”. Gespräche

über Kunst für Eltern mit Kindern

bis 1 Jahr. Anmeldung erwünscht,

aber nicht zwingend notwendig bei

der Kath. Familienbildungsstätte Berg.

Gladbach. € 5,50

11.00 Uhr, : KUNST+KIND: Mit Baby

ins Ludwig Junge Eltern haben die

Gelegenheit, den Babyalltag für 45 Minuten

hinter sich zu lassen. Heute: Dada.

Geboren im Cabaret Voltaire. Infos und

Anmeldung unter familie.museumsfreunde-koeln.de.

€ 10,–

16.00 bis 17.00 Uhr, Bürgerzentrum

Nippes/Altenberger Hof: Ohrenschmausen

Musik zum Mitmachen für

Eltern mit Kleinstkindern bei Kaffee und

Kuchen. € 5,–, Hut geht um!

14.00 Uhr, Parkplatz Abtei Mariawald:

Rangertour Abtei Mariawald Die Wanderung

mittlerer Schwierigkeit führt hinein

in die Buchennaturwälder. Sie ist für

Kinder und geländegängige Kinderwagen

geeignet. Infos beim Nationalforstamt

Eifel. Kostenfrei!

10.30 Uhr, Casamax Theater: „Sie

kommen!” siehe 2.11.2019

11.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk: „Der

kleine Eisbär” Nanuk, der kleine Eisbär,

gerät in eine Eisschmelze und landet

schließlich bei Ursi, dem Braunbären.

Eine Geschichte für Kinder ab 4 Jahren

über einen kleinen Eisbären, die behutsam

und altersgerecht vom Klimawandel

erzählt, aber auch von Freundschaft und

einer abenteuerlichen Reise. Anmeldung

erforderlich. € 7,–/Gruppen € 3,50

16.00 Uhr, Bürgerhaus Heppingen:

„Kasper und der gestohlene Bonbonsack”

Aufgeführt von der Homberger

Kasperbühne mit holzgeschnitzten, original

Hohnsteiner Handpuppen. ab € 7,–

9.00 bis 12.00 Uhr, Ev. Familienzentrum

Ehrenfeld, Kita Kinderarche:

Offene Sprechstunde der Evangelischen

Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche,

Eltern und Familien in der Kita Kinderarche,

Subbelrather Str. 210, 50823 Köln.

Anmeldung erforderlich unter 0221 – 55

72 06.

18.00 Uhr, Brückenkopf-Park Jülich:

Herbstlichter im Park siehe 1.11.2019

07.11. DONNERSTAG

9.00 bis 11.00 Uhr, Ev. Familienzentrum

Ehrenfeld, Kita Kinderarche:

Offene Sprechstunde des Zentrums

für Frühförderung für alle Eltern von

Kindern unter 6 Jahren mit Fragen zur

Entwicklung und zu Fördermöglichkeiten

in der Ev. Kita Kinderarche, Subbelrather

Str. 210, 50823 Köln. Anmeldung erforderlich

unter 0221 – 55 72 06.

18.00 bis 20.00 Uhr, Bürgerzentrum

Ehrenfeld/BÜZE: Übergang in die

weiterführende Schule Info-Abend. Die

Veranstaltung soll helfen, bei der Wahl

der Schulform nach der Grundschule

eine gute Entscheidung treffen zu können.

Ohne Anmeldung, Eintritt frei!

18.30 Uhr, mittendrin e.V.: 18 werden

mit Behinderung – was ändert sich mit

der Volljährigkeit? Infoabend. Eintritt

frei!

Sie wollen mehr Wäsche, Hausputz, Diskussion, Termine,

Sie wollen mehr Wäsche, Hausputz, Diskussion, Termine, Herausforderung,

Vertrauen, Liebe, Familie, Kinderlachen,

Herausforderung, Vertrauen, Liebe, Familie,

... Leben?

Kinderlachen,

...Leben?

Nicht jedes Kind hat das Glück, in einer Familie mit liebevollen Erwachsenen

Nicht jedes

aufzuwachsen.

Kind hat

Für

das

diese

Glück,

Kinder,

in einer

die in

Familie

ihren Herkunftsfamilien

liebevollen aus unterschiedlichen Erwachsenen Gründen aufzuwachsen. nicht verbleiben Für diese können,

mit

wird ein Kinder, liebevolles die in ihren Zuhause Herkunftsfamilien gesucht! aus unterschiedlichen

Sie sich vorstellen Gründen können, nicht einem verbleiben Kind mit können, ungewöhnlicher wird ein Bio-

Wenn

grafie liebevolles durch Orientierung, Zuhause Sicherheit und gesucht!

Geborgenheit ein neues Zuhause

zu bieten und ein Wenn Kind Sie dauerhaft sich vorstellen in Ihrer können, Familie einem aufnehmen

Kind mit

möchten, ungewöhnlicher dann informieren Biografie durch Sie sich Orientierung, über die Sicherheit Möglichkeiten und Geborgenheit

und Aufgaben als

Erziehungsstelle.

ein neues Zuhause zu bieten und ein Kind dauerhaft in Ihrer

Gerne Familie stehen aufnehmen wir Ihnen für Ihre möchten, Fragen zur dann Verfügung: informieren Sie sich über die

✓ Möglichkeiten telefonisch und Aufgaben als Erziehungsstelle.

✓ Gerne in einem stehen persönlichen wir Ihnen Gespräch für Ihre Fragen bei Ihnen zur Verfügung: oder in einem unserer Büros

ü telefonisch

✓ bei unseren unverbindlichen Informationsabenden

ü in einem persönlichen Gespräch bei Ihnen oder in einem unserer Büros

Herzliche ü bei unseren Einladung unverbindlichen zu unseren Informationsabenden:

Di. Herzliche 5. November Einladung oder Di. 3. Dezember, zu unseren 19.30 Informationsabenden:

Uhr, 50825 Köln – Lichtstraße 24

Dienstag, 05. November, 19.30 Uhr, 50825 Köln – Lichtstraße 24

oder

Dienstag, 03. Dezember, 19.30 Uhr, 50825 Köln – Lichtstraße 02824 4883 24

Kinder-, Jugend- und Familienhilfe

info@context-ev.de

Bocholt • Geldern • Kalkar • Kleve • Köln • Sonsbeck 02824 www.context-ev.de

4883

Kinder- , Jugend -

info@context-ev.de

und Familienhilfe

www.context-ev.de

Bocholt . Geldern . Kalkar . Kleve . Köln . Sonsbeck

en mehr Wäsche, Hausputz, Diskussion, Termine,

ung, Vertrauen, Liebe, Familie, Kinderlachen,

...Leben?

Nicht jedes Kind hat das Glück, in einer Familie mit

liebevollen Erwachsenen aufzuwachsen. Für diese

Kinder, die in ihren Herkunftsfamilien aus unter-


46 TERMINE NOVEMBER

TAGESTIPP 8. 11. 2019

15.00 bis 18.00 Uhr, Neanderthal Museum:

MARKT DER KULTUREN

Vorweihnachtlicher Markt mit Kunsthandwerk und Geschenkideen

aus aller Welt. Über 20 Aussteller präsentieren ihr Angebot aus

fernen Ländern. Alle Aussteller achten auf die faire Produktion

ihrer Waren. Anstelle von Engeln und traditionellem Christbaumschmuck

wird auf diesem Weihnachtsmarkt hochwertiges Kunsthandwerk

aus aller Welt angeboten. € 3,–/Kinder frei!

© Neanderthal Museum

18.30 Uhr, Kölner Zoo, Aquarium:

Taschenlampenführung Wie schlafen

Fische? Wann ruhen Krokodile? Wo

entspannen Vogelspinnen? Beobachtet

Reptilien, Insekten und Fische bei

Nacht – und entdeckt das Aquarium bei

Taschenlampenlicht. Führung für Kinder

ab 6 Jahren. Schriftliche Anmeldung und

Vorkasse erforderlich! € 24,–/16,–

19.00 Uhr, Hennef, Stadt Blankenberg:

Nachtwächterführung für Kinder

Kinder begleiten die Nachtwächterin

auf ihrem abendlichen Rundgang durch

die mittelalterliche Stadt Blankenberg.

Treffpunkt: Blankenberg/Wandertafel

Parkplatz am Katharinentor. Anmeldung

unter 02242 – 194 33. € 4,–/2,–

20.00 bis 22.00 Uhr, Rheingasse,

Ecke Brassertufer: Mit dem Nachtwächter

durch Bonn Ein Spaziergang

durch die dunkleren und wilderen Tage

der Bonner Stadtgeschichte. Führung

von StattReisen Bonn. € 12,–/10,–

9.00 bis 10.30 Uhr, Familienzentrum

Kartause: Sprechstunde der Ev.

Beratungsstelle Im alltäglichen Leben

kommen immer wieder Situationen

auf, in denen man persönlich an seine

Grenzen stößt. Anmeldung erforderlich.

Eintritt frei!

11.00 Uhr, Spielplatz Erkensruhr: Rangertour

Erkensruhr siehe 1.11.2019

14.00 bis 17.00 Uhr, Naturzentrum

Eifel: Windlichter filzen Mit gefärbter

Schafwolle, Wasser und Seife werden

stimmungsvolle Windlichter für die

Weihnachtszeit gefilzt. Anmeldung

erforderlich. 7,–/6,–/Familien € 24,– plus

Material € 1,–

20.00 Uhr, Volkssternwarte (Schiller-

Gymnasium): Die Entstehung des Sonnensystems

Vortrag und Beobachtung

im Observatorium für Menschen ab 10

Jahren.

10.00 oder 18.30 Uhr, Junges Theater

Bonn: „Krabat” Der 14jährige Krabat

schlägt sich elternlos durch die Lande.

Immer wieder hört er in seinen Träumen

eine unheimliche Stimme, die ihn zu

einer Mühle am Koselbruch ruft. Als die

Rufe immer deutlicher werden, folgt Krabat

ihnen und schlägt sich zu der Mühle

durch. Merkwürdige Dinge gehen nachts

auf der Mühle vor, aber Krabat wagt es

nicht, seine Zweifel zu äußern.

10.30 Uhr, Casamax Theater: „Sie

kommen!” siehe 2.11.2019

16.00 Uhr, Festplatz an der Gummersbacher

Straße: „Yakari” siehe 1.11.2019

18.30 bis 20.30 Uhr, IFK – Internationale

Friedensschule Köln: Infoabend

Lernt das einzigartige pädagogisches

Konzept und den internationalen Schulcampus

kennen: Bilingualer Unterricht

– Zwei Lernwege – Individuelle Forderung

und Förderung.

19.15 bis 21.30 Uhr, VHS-Studienhaus:

Kinder- und Jugendliteratur Heute

lernt ihr aktuelle und spannende Literaturtipps

vom Herbst 2019 kennen.

Literatur-Abend für Eltern, Lehrer und

Bücherfans. Anmeldung nicht erforderlich.

€ 5,–

20.00 Uhr, Kölner Geburtshaus

Ehrenfeld: Vorstellung des Kölner

Geburtshauses Kostenloser Infoabend

mit Hebammen ohne Anmeldung.

10.00 Uhr, Freies Werkstatt Theater:

„Trollwut” siehe 5.11.2019

19.30 Uhr, Theater Marabu Bonn: „Die

Konferenz der Vögel” Eine mystische

Dichtung der persischen Literatur, die im

12. Jahrhundert im Iran verfasst wurde.

In der Fabel treffen sich tausende Vögel,

die den bedauernswerten Zustand der

Welt beklagen. Das Junge Ensemble Marabu

spielt für Jugendliche ab 14 Jahren.

„Unsere Lehrerin, die Weihnachtshexe”

In der turbulenten Weihnachtskomodie

hütet Paola ein großes Geheimnis.

Wahrend sie tagsüber in einer Grundschule

unterrichtet, verwandelt sie sich

nachts in „Befana“, die Weihnachtshexe.

Heute ist Filmstart!

19.30 Uhr, Buchladen Neusser Straße:

Nur noch eine Seite In Kooperation

mit der Kinderbuchautorin Christina

Bacher hat die Buchhändlerin Dorothee

Junck einen Abend für Eltern rund ums

Vorlesen entwickelt. Es werden Tipps

und Tricks und Bücher gezeigt, die das

Vorlesen für beide Seiten – Vorlesendem

und Zuhörendem – zu einem tollen Erlebnis

werden lassen. € 30,– (mit Apéro,

Büchergutschein und Vorlesediplom)

16.30 bis 17.30 Uhr, Museum Ludwig:

Foto LAB//Photoszene KIDS Foto Lab:

Experimentieren für Kinder ab 4 Jahren.

Anmeldung online unter museenkoeln.

de. € 3,50

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Michel

aus Lönneberga” siehe 2.11.2019

11.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk: „Der

kleine Eisbär” siehe 6.11.2019

11.00 Uhr, Horizont Theater: „Das

hässliche Entlein” siehe 1.11.2019

16.00 Uhr, Festplatz an der Gummersbacher

Straße: „Yakari” siehe 1.11.2019

9.30 bis 11.30 Uhr, Knauber Freizeitmarkt

Bonn: Café Meilenstein Spielewerkstatt.

Die pädagogischen Angebote

sind speziell für U3 Kinder und ihre

begleitenden Eltern konzipiert.

17.00 Uhr, Dinger’s Gartencenter: St.

Martins Umzug Mit der Laterne singend

durch den Abend zum Martinsfeuer. Dort

wird die Martinsgeschichte erzählt, danach

geht es zurück ins Palmenhaus und

alle Kinder bekommen vom St. Martin

einen Weckmann überreicht. Treffpunkt

ist der Haupteingang.

18.00 Uhr, Brückenkopf-Park Jülich:

Herbstlichter im Park siehe 1.11.2019

20.00 Uhr, LANXESS arena: Die drei

Fragezeichen und der dunkle Taipan

„Die drei ???“ feiern ihr 40. Hörspiel-

Jubiläum mit Live-Tournee. Tickets an

der Abendkasse!

08.11. FREITAG

11.00 bis 19.00 Uhr, Brühl, Markt: Martinsmarkt

in Brühl in der Fußgängerzone.

Angeboten wird Kunsthandwerk,

Trödel, Keramik, historisches Handwerk,

Krammarkt, und Antiquitäten.

15.00 bis 18.00 Uhr, Neanderthal

Museum: Markt der Kulturen >> siehe

Tagestipp

9.00 bis 14.00 Uhr, Kölnmesse,

Halle 2.2, Eingang West: Berufe Live

Rheinland Die Messe für Ausbildung,

Studium und Beruf in Köln. Unternehmen,

Hochschulen und Bildungsanbieter

informieren über Ausbildungswege und

Studiengänge. Eintritt frei!

10.00 oder 19.30 Uhr, Theater Marabu

Bonn: „Die Konferenz der Vögel” siehe

7.11.2019

18.00 Uhr, Haus Wasserburg: Ruanda-

Wochenende Das Wochenende richtet

sich an alle ab 14 Jahren, egal ob sie

schon einmal in Ruanda waren oder einfach

nur mal was Neues kennen lernen

möchten. Anmeldung erforderlich. € 25,–

11.00 Uhr, Junges Literaturhaus:

„Hübendrüben” Das kunterbunte

Erzählbilderbuch zeigt, wie es war, in den

Achtzigerjahren im geteilten Deutschland

Kind zu sein. Eine Mitmachlesung

zum Leben in der BRD und der DDR.

Schullesung mit Franziska Gehm &

Horst Klein. Anmeldung unter info@

literaturhaus-koeln.de. € 2,50

17.00 Uhr, Alte Feuerwache: Bilderbuch-Kino

„Amstrong. Die abenteuerliche

Reise einer Maus zum Mond” von

Torben Kuhlmann. Lesung mit Thomas

Pelzer für Kinder ab 5 Jahren. € 5,–/3,–

14.00 Uhr, Siebengebirgsmuseum:

Brotbacken Steinofenbrot aus dem

„Königswinterer Ofen”. Ab 15.30 Uhr

Ausbacken und Verkauf der Brote. 14.30

Uhr Museumsführung. € 6,–/5,50 (Eintritt

und Führung)

16.30 Uhr, LVR Bergisches Freilichtmuseum

Lindlar: Martinsumzug St.

Martin reitet durch eine historische

Landschaft. Anmeldung erforderlich bei

kiR – kulturinfoRheinland.

Gut Alte Heide: Von Wurzeln und

Horizonten Naturverbunden im Herbst.

Familien können erforschen, was starke

Wurzeln gibt, ohne Horizonte einzuengen.

Für eine stundenweise naturpädagogische

Kinderbetreuung ist gesorgt.

Anmeldung erforderlich.

16.30 Uhr, Der Kirchenladen Sinthern:

Kindergottesdienst für Kinder ab 3

Jahren mit und ohne Eltern.

17.15 Uhr: Großer Martinszug durch die

Bonner City vom Münsterplatz zum Alten

Rathaus. Das Motto des Zuges lautet

„Teilen verbindet”. Ausdrücklich ist jeder

eingeladen, den Zug und die mühevoll

gebastelten Laternen anzuschauen und

bei der Abschlussfeier mit Martinsfeuer

auf dem Marktplatz kräftig mitzusingen.

18.00 Uhr, Brückenkopf-Park Jülich:

Herbstlichter im Park siehe 1.11.2019

18.00 bis 00.00 Uhr, Stadtgebiet Bonn

und Umland: Nacht der Technik Die

Technikerlebnisnacht kommt erstmals

auch nach Bonn, Troisdorf, Siegburg,

Hennef, Sankt Augustin, Bornheim und

in viele weitere Städte des Rhein-Sieg-

Kreises. 32 Technikunternehmen und

Technikinstitutionen, Wissenschaftsund

Ausbildungseinrichtungen sowie

Betriebe der öffentlichen Hand sind mit

dabei und gewähren Einblicke in ihre

Räumlichkeiten und Arbeitsbereiche.

Infos zum Programm unter www.nachtder-technik.de.

19.30 Uhr, Willy-Brandt-Gesamtschule

Höhenhaus: Circus Radelito: Varieté

Mixtur 2019 Die Produktion des Varieté

Mixtur steht in diesem Jahr unter dem

Titel „Familientreffen”. Die große Radelito-

und Somos-Familie, die sich in den

letzten Jahrzehnten gebildet hat, trifft

sich um eine gemeinsame Show zu präsentieren.

Das verspricht nicht nur hochklassige,

turbulente Artistik, sondern

auch ein Wiedersehen alter Bekannter

mit vielen Überraschungen. Karten unter

www.radelito.de. VVK € 10,–/AK € 13,–

20.00 Uhr, LANXESS arena: Die drei

Fragezeichen und der dunkle Taipan

„Die drei ???“ feiern ihr 40. Hörspiel-

Jubiläum mit Live-Tournee. Tickets an

der Abendkasse!

09.11. SAMSTAG

10.00 bis 18.00 Uhr, XPOST Köln:

VeggieWorld Messe für den veganen Lebensstil.

Die VeggieWorld zeigt, dass ein

pflanzlicher Lebensstil nicht allein nachhaltig,

bewusst und gesund ist, sondern

auch Spaß macht. Präsentiert wird ein


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 64 KÄNGURU 11 I 19

47

bunter Mix aus Milch- und Fleischalternativen,

Superfood, Süßigkeiten, Getränken

sowie Bekleidung, Accessoires, Kosmetik,

Dienstleistungen und Projekten. Infos

unter www.veggieworld.de. € 11,– bis 13,–

10.00 bis 18.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Solingen: MesserGabel-

ScherenMarkt An diesem Wochenende

präsentieren 26 Solinger Hersteller ihre

Produkte. Vom handwerklich gefertigten

Taschenmesser über Küchen- und

Kochmesser bis hin zu Bestecken oder

Spezialscheren reicht das große Angebot.

€ 6,–/Kinder frei

10.00 bis 18.00 Uhr, Neanderthal

Museum: Markt der Kulturen siehe

8.11.2019

13.30 Uhr, Kreuzblume, Domplatte:

Köln von unten für Pänz siehe 2.11.2019

15.00 Uhr, Oper Bonn: Führung für

Familien Einlass Bühneneingang.

Anmeldung unter portal@bonn.de. € 8,–/

Kinder frei!

10.00 bis 13.00 Uhr, FamilienForum

Vogelsang: Vorbereitende Stillberatung

für Schwangere Themen rund um das

Stillen und die Stillvorbereitung. Anmeldung

erforderlich. € 15,–

10.00 bis 17.00 Uhr, Kölner Geburtshaus

Ehrenfeld: Geburtsvorbereitung

am Wochenende auch morgen von 9.30

bis 16.30 Uhr, mit und ohne Partner.

€ 115,– für den Partner

STEP OUT

von Denise Manz | 21.11.2019 | 20:30 Uhr

21.11.

2019

11.00 bis 18.00 Uhr, Bürgerzentrum

Engelshof: Kunsthandwerkermarkt 130

Künstler bieten hochwertige handgefertigte

Einzelstücke aus den Bereichen:

Textil, Schmuck, Malerei, Dekorationen

für Haus und Garten. Auch für Essen und

Trinken ist gesorgt. € 5,–/Kinder frei

11.00 bis 19.00 Uhr, Brühl, Markt: Martinsmarkt

in Brühl siehe 8.11.2019

12.00 bis 18.00 Uhr, Burg Satzvey:

Martinsmarkt Gemeinsames Singen

am Martinsfeuer, Stockbrot, Glühwein,

Marktstände und St. Martin auf dem

Pferd.

8.00 bis 16.00 Uhr, Köln, Friesenplatz:

Gebraucht-Fahrradmarkt Infos unter

www.fahrradmarkt-koeln.de

KINDERFLOHMÄRKTE

9.00 bis 13.00 Uhr, KGS Gutnickstraße

Roggendorf in der Turnhalle, mit

Cafeteria.

9.30 bis 13.30 Uhr, Gemeindezentrum

Matthäuskirche Lindenthal

9.30 bis 13.30 Uhr, Pfarrsaal St. Nikolaus

Sülz der Kita St. Karl Borromäus

mit Cafeteria. Einlass für Schwangere

ab 9 Uhr.

10.00 bis 13.00 Uhr, Grundschule

Moitzfeld in der Turnhalle. Einlass für

Schwangere mit Mutterpass ab 9.30

Uhr.

10.00 bis 13.00 Uhr, Kita Taborplatz

Heimersdorf im Gemeindezentrum mit

Cafeteria.

10.00 bis 13.00 Uhr, Kiga Alexianer

Pänz Poll mit Cafeteria.

10.00 bis 13.15 Uhr, Pfarrzentrum St.

Kilian Lechenichder Kita St. Kilian mit

Cafeteria.

10.00 bis 14.00 Uhr, Ev. Kinderarche

Ehrenfeld mit Cafeteria im Gemeindehaus

Subbelrather Str. 210, 50823 Köln.

10.00 bis 14.00 Uhr, die ZIRKUSfabrik

Kulturarena mit viel Spaß für Groß und

Klein. Das Café ist geöffnet.

10.00 bis 14.00 Uhr, Fröbel Kita An St.

Matthias Bayentha mit Cafeteria.

11.00 bis 14.00 Uhr, Fröbel Kiga Abenteuerland

Ostheim mit Cafeteria.

13.00 bis 16.00 Uhr, Kita und Familienzentrum

Am Krausacker Troisdorf mit

Cafeteria.

14.00 bis 16.30 Uhr, Stiftskiga St.

Remigius Bonn mit Cafeteria.

10.00 bis 16.00 Uhr, Palladium: Master

and More Messe Köln Die Messe bietet

Orientierung im Infodschungel und

unterstützt mit zahlreichen Ausstellern

und einem begleitenden Vortragsprogramm

bei der Studienwahl. Infos unter

www.master-and-more.de € 5,–/Online-

Anmeldung € 3,–

10.00 bis 16.00 Uhr, Kölnmesse, Halle

2.2, Eingang West: Berufe Live Rheinland

siehe 8.11.2019

10.00 bis 17.00 Uhr, sk stiftung jugend

und medien Köln: Jobtester – Game-

DesignerIn Ihr entwerft euer eigenes

Spielekonzept, das ihr im Anschluss auf

Papier ausarbeitet, testet, verbessert

und anschließend in einen digitalen Prototypen

umsetzt. Außerdem bekommt ihr

Tipps zum Ausbildungsweg. Wochenend-Workshop

heute und morgen für

Jugendliche ab 15 Jahren. Anmeldung

unter www.sk-jugend.de. € 60,–

11.00 bis 15.00 Uhr, sk stiftung

jugend und medien Bonn: Minecraft-

Baumeister nur für Mädchen Mit dem

Computerspiel „Minecraft“ könnt ihr

kreative 3D-Welten erschaffen. Workshop

für Mädchen von 10 bis 13 Jahren.

Anmeldung erforderlich. € 24,–

14.00 bis 17.00 Uhr, NaturGut Ophoven:

Kostüme kreativ Wie erstelle ich

ein kostengünstiges Kostüm für Cosplay

oder auch für Karneval? Workshop für

Kinder ab 10 Jahren. Anmeldung erforderlich.

€ 9,– plus Material € 1,–

14.00 bis 17.30 Uhr, Kunstmuseum Villa

Zanders Berg. Gladbach: Kunstlabor

Das offene und integrative Angebot und

richtet sich an Menschen ab 13 Jahren,

ob mit oder ohne Behinderung. Ohne

Anmeldung. Teilnahme kostenlos!

BASAR

IN DER FREIEN WALDORFSCHULE KÖLN

12:00-18:00 UHR

TAG DER

OFFENEN TÜR

23.11.19

Originelle Geschenke, köstliche

Leckereien, viele Mitmachaktionen

für Kinder.

Genießen Sie die adventliche Atmosphäre

und lernen Sie unsere Schule

kennen.

Wir freuen uns auf einen

schönen Tag mit Ihnen.

FWSK Weichselring 6-8 50765 Köln www.waldorfschule-koeln.de

KÄPT’N BOOK 2019

Infos zum Programm unter

www.kaeptnbook-lesefest.de

Anzeige Beeren.indd 1 08.10.19 13:10

14.00 bis 20.00 Uhr, Haus der Geschichte:

Familienfest und Eröffnungsfeier

Käpt’n Book 2019 Am

Neu: Baby-News

geschichtsträchtigen 9. November, dem

30. Jahrestag des Mauerfalls, wird in

THEMEN • TIPPS • TERMINE • KURSE

diesem Jahr das Rheinische Lesefest im

Haus der Geschichte eröffnet. Auf dem

Programm stehen Lesungen aus aktuellen

Kinder- und Jugendbüchern rund

um das Thema Mauerfall und deutsche

Teilung. Alle Angebote sind kostenfrei!

Ab November gibt es einen

16.00 bis 18.00 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Familien-Lesenachmittag

neuen KÄNGURU-Newsletter!

Käpt’n Book 2019 Während des Lesefests

kommen bekannte AutorInnen

ins Museum und lesen an allen drei

Samstagen immer um 16 Uhr aus ihren www.kaenguru-online.de/baby-newsletter.html

Büchern vor. Heute liest Margit Auer

aus ihrem Buch „Die Schule der magischen

Tiere“.


www.koelnbaeder.de

48 TERMINE NOVEMBER

© Känguru Colonia Verlag

TAGESTIPP 10. 11. 2019

10.30 bis 18.00 Uhr, Bundeskunsthalle:

ERÖFFNUNGSFEST KÄPT’N BOOK 2019

Zur feierlichen Eröffnung gibt es ein spannendes Festprogramm

mit Autorenlesungen, Mitsing-Konzerten, spannenden Bastel-

Aktionen, Mitmach-Workshops und Kinderkino. Ältere Kinder und

Teens kommen in einem eigenen Raum auf ihre Kosten. Wir von

sind in diesem Jahr als Medienpartner im Foyer vor

Ort! Eintritt frei!

10.00 bis 18.00 Uhr, TH Köln: Bücherbörse

Köln In den Räumlichkeiten

der TH Köln findet unter dem Motto

„Mithelfen – mit Lesen“, einmal pro Jahr

Kölns größte Bücherbörse statt. Aus

dem gesamten Erlös der Bücher und

Schallplatten werden Bildungsprojekte in

bildungsschwachen Regionen finanziert.

Begleitend gibt es ein umfangreiches

literarisches, musikalisches und gastronomisches

Rahmenprogramm. Neben

spannenden Lesungen ist auch für die

Kleinsten durch ein umfassendes Kinderprogramm

mit Schminken und Zauberer

gesorgt. Eintritt frei!

15.00 Uhr, Zoologisches Forschungsmuseum

Koenig: Wir lesen vor Tiergeschichten,

Märchen und spannende

Erlebnisberichte für Kinder ab 4 Jahren

und ihre Eltern. Anmeldung nicht erforderlich.

Kosten nur Eintritt!

17.00 Uhr, Alte Feuerwache: Bilderbuch-Kino

„Amstrong. Die abenteuerliche

Reise einer Maus zum Mond” von

Torben Kuhlmann. Lesung mit Thomas

Pelzer für Kinder ab 5 Jahren. € 5,–/3,–

11.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Schokoladig,

bunt und lecker Schokoladenkurs

für Kinder ab 8 Jahren. Anmeldung erforderlich

über koeln-geniessen.de. € 33,–

11.30 Uhr, Schokoladenmuseum: Die

kleine Schoko-Schule Kinder ab 5

Jahren gehen auf eine spannende Reise

durch die vielfältige Welt des Kakaos und

der Schokolade. Zum Abschluss könnt

ihr in der gläsernen Schokoladenfabrik

sehen, wie Schokolade hergestellt wird.

€ 3,50 plus Eintritt

12.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die

große Schoko-Schule Familien gehen

auf eine spannende Reise durch die

vielfältige Welt des Kakaos und der Schokolade.

Zum Abschluss könnt ihr in der

gläsernen Schokoladenfabrik sehen, wie

Schokolade hergestellt, mit Schokoladenverkostung.

€ 6,50 plus Eintritt

14.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn:

Knistern, Rascheln, Falten siehe 1.11.2019

14.00 bis 16.00 Uhr, Museum für Angewandte

Kunst: Rund oder Eckig? Die

Welt von Raoul und ELLA. MuseumKinderZeit:

Collage und Zeichnen für Kinder

ab 5 Jahren. Anmeldung online unter

museenkoeln.de. € 9,– plus Material € 2,–

15.00 bis 17.00 Uhr, Rautenstrauch-

Joest-Museum: Als Aladin in die

Schule ging Die jungen Entdecker: Arabisch

schreiben für Kinder ab 8 Jahren.

Anmeldung online unter museenkoeln.de

19.00 Uhr, Museum Schloss Homburg:

Nachts im Museum Taschenlampenführung

für Familien mit Kindern ab 5

Jahren. Entdeckungstour durchs dunkle

Schloss. Auf dem Rundgang begegnen

ihnen viele kleine PLAYMOBIL Figuren

und erzählen Geschichten von Rittern,

Grafen und Schlossgespenstern. Anmeldung

erforderlich unter 02293 – 91 01-18.

€ 2,50 plus Eintritt

16.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk: „Heiße

Schokolade oder 1001 Tambourin” Das

Ensemble Nel Dolce lädt ein zu einer

märchenhaften Reise in den Orient: Aladino

und Alicia, zwei Kölner Großstadtkinder,

stellen fest, dass es in ganz Köln

keine Schokolade mehr gibt. Auf der

Suche nach der Ursache führt die beiden

ihr Weg ins orientalische Märchenland.

Konzert für Familien mit Kindern ab 3

Jahren.

ist Medienpartner!

€ 6,–/4,–

11.00 Uhr, Nationalpark-Tor Rurberg:

Rangertour Rurberg siehe 2.11.2019

14.00 bis 17.00 Uhr, Naturzentrum

Eifel: Kreative Farbenwerkstatt Kennenlernen

und Herstellen von Pflanzenfarben.

Anmeldung erforderlich. € 10,–7,–/

Familien € 229,– plus Material € 2,–

15.00 Uhr, Sternwarte Neanderhöhe

Hochdahl im Bürgerhaus Hochdahl:

neander*Sternchen Der aktuelle

Sternenhimmel für Kinder von 4 bis 10

Jahren. € 5,50

15.00 Uhr, Galileum Solingen: Wie

der Große Bär an den Himmel kam

Live-Kinderprogramm im Planetarium.

Auf spielerische Weise lernen die Kinder

erstaunliche Geschichten aus der Welt

der Sterne und Sternbilder kennen.

16.30 Uhr, Galileum Solingen: Captain

Schnuppes Weltraumreise siehe

3.11.2019

17.00 Uhr, Gut Leidenhausen: Laternenwanderung

in Leidenhausen

Familien wandern mit Martinslaternen

durch den dunklen Wald rund um Gut

Leidenhausen. Zurück im Innenhof

wird die Martinsgeschichte gelesen und

Martinslieder gesungen. Keine offenen

Fackeln! Anmeldung nicht erforderlich.

Infos unter www.koelner-eifelverein.de

9.45 bis 13.00 Uhr, Reiterhof Fanny:

Reitevent für Anfänger mit Theorie,

Pferdepflege, 30 min. Reiten pro Kind

und Voltigieren in der Gruppe. Anmeldung

und Infos unter fannyhof.de. € 35,–

Familiensauna

Agrippabad Saunalandschaft

9.Nov., 14.Dez.

jeweils von 10:00 bis 13:00 Uhr

25,00 € (1 Erwachsener mit Kind)

Anmeldung in der Agrippabad-Sauna

10.00 bis 13.00 Uhr, Agrippabad Köln:

Familiensauna Angeleiteter Einstieg

in den Saunabesuch mit Kindern. Infos

unter b.zell@koelnbaeder.de. € 25,– (Kind

+ 1 Erw.)

11.00 bis 17.00 Uhr, Kletterwald Hennef:

Saison-Finale Jeder Gast zahlt für

3 Stunden Kletterzeit € 11,–

14.00 bis 17.00 Uhr, ZAK – Zirkus- und

Artistikzentrum Köln: Vertikaltuch

Workshop Workshop für fortgeschrittene

Kinder von 8 bis 16 Jahren. Anmeldung

erforderlich. € 22,–

AN ERSTER

STELLE WERBEN

Premiumadressen buchen:

www.kaenguru-online.de

10.30 Uhr, Horizont Theater: „Die

Reise in den Vorhang” Eine Schauspielerin

kann durch Geräusche und

Bewegungen den Vorhang dazu bringen,

sich musikalisch zu äußern. Sinnlich

erfahrbares Erlebnistheater für Kinder

ab 2 Jahren. € 7,–

11.00 Uhr, Festplatz an der Gummersbacher

Straße: „Yakari” siehe 1.11.2019

12.00 Uhr, Horizont Theater: „Das

hässliche Entlein” siehe 1.11.2019

14.00 Uhr, Die Wohngemeinschaft: „Die

Sendung mit der Nudel” Frau Bandnudel

kocht unter der Anleitung ihres heißgeliebten

Fernsehkochs, Noah Nudelholz.

Eine lustige Live-Kochshow mit selbst

gemachten Nudeln, Spaghetti Rap und

Mitmachtheater.Karten nur online über

www.die-wohngemeinschaft.net. € 7,–

14.00 Uhr, Horizont Theater: „Oh, wie

schön ist Panama” Der kleine Bär und

der kleine Tiger sind beste Freunde. In

ihrem Haus am Fluss haben sie es gemütlich

– bis der kleine Bär eine Bananenkiste

aus Panama findet. Der Klassiker von

Janosch für Kinder ab 4 Jahren. € 7,–

14.00 oder 16.00 Uhr, Metropol Theater:

„Pinocchio” siehe 3.11.2019

15.00 Uhr, Theater im Hof: „Selbstauslöser”

Fred der Affe entführt Kleine und

Große in eine unbekannte Welt. Wohin

es geht, entscheiden die Kinder selbst!

Ihre Fantasie gibt den SpielerInnen auf

der Bühne die Inspiration für ihre improvisierten

Geschichten. Aufführung im

Rahmen von „Flop. Das Clown Festival”

gibt es ein Improtheater für Kinder ab

5 Jahren.

15.00 Uhr, Festplatz an der Gummersbacher

Straße: „Der kleine Rabe

Socke” siehe 2.11.2019

15.00 oder 18.30 Uhr, Junges Theater

Bonn: „Emil und die Detektive” Zum

ersten Mal darf Emil allein nach Berlin

fahren. Er hat seinen feinen Sonntagsanzug

an und 140 Mark dabei. Seine

Großmutter und seine Cousine Pony

Hütchen erwarten ihn am Blumenstand

im Bahnhof Friedrichstraße. Aber Emil

kommt einfach nicht. Als er während der

Zugfahrt eingeschlafen war, muss ihm

jemand das Geld geklaut haben.

15.30 Uhr, Knirpse & Komplizen: „Die

Wunschmaschine” Eine musikalische

Geschichte für Kinder ab 3 Jahren mit

der Wunscherfüllerin Dr. Wanda Kuriosa

und ihrer frechen Ratte Ramon. Karten

unter 0221 – 47 67 09 24 oder reservierung@zauberfloeckchen.de

16.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Der

Feuervogel” Ein Musikmärchen mit

Großfiguren von Claudia Hann nach

russischen Märchen-Motiven für Kinder

ab 5 Jahren. Vormittags nur mit Voranmeldung!

€ 11,–/9,–

16.00 Uhr, Horizont Theater: „Bambi”,

ein kleines Rehlein, verliert seine Mutter

und seinen Cousin, die beide vom Jäger

getötet wurden und kommt selbst nur

knapp mit dem Leben davon. Eine

Geschichte für Kinder ab 6 Jahren über

Freundschaft und Liebe, die Gefahren

in der großen, weiten Welt und dem

Tod, der als natürlicher Teil des Lebens

behandelt wird.

16.00 Uhr, Casamax Theater: „Sie

kommen!” siehe 2.11.2019

16.00 Uhr, KKT Kölner Künstler Theater:

„Der kleine Eisbär” siehe 9.11.2019

Zukunft Bildung Die ARD-Themenwoche

beschäftigt sich in diesem Jahr bis zum

16. November der „Zukunft Bildung” in

Radio, Fernsehen und im Digitalen. Infos

unter themenwoche.ard.de

10.00 bis 12.30 Uhr, Knauber

Freizeitmarkt Bonn: Leuchtender

Tischschmuck Workshop-Angebot für

Kinder ab 6 Jahren. Anmeldung an der

Info oder per Mail an events-bonn@

knauber.de. € 18,–

10.00 bis 13.00 Uhr, fbs – Ev. Familienbildungsstätte:

Pizza-Kochkurs Kochkurs

für Väter mit Kindern ab 3 Jahren.

Bitte anmelden. € 20,– (1 Erw. + 1 Kind)

14.00 Uhr, Krewelshof Lohmar:

Plätzchen-Werkstatt siehe 2.11.2019

14.00 bis 17.00 Uhr, codiviti: Mutter-

Tochter-Coding Gemeinsam ins kreative

Programmieren einsteigen. Kostenfreier

Workshop für Mütter mit ihren Töchtern

von 8 bis bis 12 Jahren. Anmeldung unbedingt

erforderlich unter info@codiviti.de

15.00 bis 18.00 Uhr, fbs – Ev. Familienbildungsstätte:

Ausflug auf die Insel

Workshop – Kinderleichte Entspannung

für Eltern mit ihren Kindern von 5 bis 7

Jahren. Anmeldung erforderlich! € 14,–

(Erw. + 1 Kind)

18.00 Uhr, Brückenkopf-Park Jülich:

Herbstlichter im Park siehe 1.11.2019

19.30 Uhr, Willy-Brandt-Gesamtschule

Höhenhaus: Circus Radelito: Varieté

Mixtur 2019 siehe 8.11.2019

10.11. SONNTAG

10.00 bis 18.00 Uhr, Neanderthal

Museum: Markt der Kulturen siehe

8.11.2019

10.00 bis 18.00 Uhr, XPOST Köln:

VeggieWorld siehe 9.11.2019


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 64 KÄNGURU 11 I 19

49

10.00 bis 18.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Solingen: MesserGabelScheren-

Markt siehe 9.11.2019

11.00 bis 16.00 Uhr, Haus Wasserburg:

Markt der schönen Dinge Zahlreiche

HobbykünstlerInnen bieten ihr Handwerk

zugunsten der Projekte des Ruandavereins

Inshuti e.V. zum Verkauf an.

Genähtes, Getöpfertes, Gesägtes, Eingemachtes

und vieles mehr wird neben

ruandischem Kunsthandwerk ausgestellt.

11.00 bis 18.00 Uhr, Bürgerzentrum

Engelshof: Kunsthandwerkermarkt

siehe 9.11.2019

13.00 bis 19.00 Uhr, Brühl, Markt: Martinsmarkt

in Brühl siehe 8.11.2019

KINDERFLOHMÄRKTE

9.00 bis 17.00 Uhr, IGS Gesamtschule

Beuel mit Cafeteria.

10.00 bis 13.00 Uhr, Mehrzweckhalle

Müllekoven der Kita Lambertusstraße

mit Cafeteria.

11.00 bis 14.00 Uhr, Peter-May-Halle

Erfststadt mit Cafeteria.

11.00 bis 13.00 Uhr, Begegnungsstätte

St. Bruno: Sonntagsbrunch für

Alleinerziehende mit Kinderbetreuung.

Anmeldung erforderlich unter 0171 – 881

27 81. € 2,– ab 2 J.

9.00 bis 16.00 Uhr, Palladium: Bachelor

and More Messe Köln Die Messe

bietet Orientierung im Infodschungel und

unterstützt mit zahlreichen Ausstellern

und einem begleitenden Vortragsprogramm

bei der Studienwahl. Infos unter

www.bachelor-and-more.de € 5,–/Online-

Anmeldung € 3,–

11.30 Uhr, Odeon: „Stunksitzung 2019

Wie immer mischen Ensemble und Musiker

in der Stunksitzung 2019 Karneval,

Klamauk und Konzert mit liebenswertem

kölschen Flair. TV-Aufzeichnung des WDR

im Rahmen der Kölschen Filmmmatinée.

15.00 Uhr, Bonner Kinemathek: „Checker

Tobi und das Geheimnis unseres

Planeten” Das größte Abenteuer seines

Lebens beginnt für Checker Tobi auf einem

Piratenschiff im Meer. Dort entdeckt

er eine Flaschenpost, in der ein Rätsel

steckt. Wird er das Geheimnis unseres

Planeten lüften?

KÄPT’N BOOK 2019

Infos zum Programm unter

www.kaeptnbook-lesefest.de

FAMILIENFEST

im Adenauerhaus

Sonntag, 10. November

von 10 bis 18 Uhr

in Bad Honnef–Rhöndorf

im Rahmen des Rheinischen

Lesefestes Käpt’n Book

mit zahlreichen tollen Aktionen für Kinder und

Familien Eintritt frei! www.adenauerhaus.de

10.00 bis 18.00 Uhr, Adenauerhaus:

Familienfest Käpt’n Book 2019 Konrad

Adenauers Wohnhaus und Garten

öffnen sich mit Erklärstationen und

zahlreichen Aktivitäten für die ganze

Familie zum Lesen, Basteln, Malen und

Spielen! Wer mag, kann die Ausstellung

des Adenauerhauses erkunden, das

Kinderquiz lösen oder einen Blick ins

Wohnzimmer des ersten Bundeskanzlers

werfen. Im Programm stehen auch

zwei Lesungen mit Illustratoren. Dabei

wird es spannend sein, zu entdecken,

wie die Bilder zu den beliebten Kinderbüchern

von Nina Dulleck und Franziska

Gehm entstehen. Eintritt frei!

10.30 bis 18.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: Eröffnungsfest

Käpt’n Book 2019 >> siehe Tagestipp

14.00 bis 17.30 Uhr, Max Ernst

Museum Brühl: Familienfest Käpt’n

Book 2019 Familiennachmittag zum

Käpt‘n Book Lesefest mit dem Kinderbuchautor

Finn Ole Heinrich und

Alexander Steffensmeier, dem Autor

der „Kuh Lieselotte”. Ein Workshop

gehört auch wieder zum Programm.

Die freien Eintrittskarten gibt es am

jeweiligen Veranstaltungstag an der

Museumskasse. Die Sonderausstellung

ist kostenpflichtig.

14.00 bis 18.00 Uhr, Kunstmuseum

Villa Zanders: Familienfest Käpt’n Book

2019 Die Gäste erwartet ein tolles Programm

mit vielen Zusatzangeboten und

einem Mitmach-Workshop! Eintritt frei!

10.00 bis 18.00 Uhr, TH Köln: Bücherbörse

Köln siehe 9.11.2019

11.00 Uhr, Zoologisches Forschungsmuseum

Koenig: Groß, Größer –

Dinosaurier Führung im Rahmen des

Familiensonntags für Kinder von 6 bis 9

Jahren und ihre Eltern im Rahmen der

Sonderausstellung. Anmeldung erforderlich.

€ 6,–/4,–

11.00 Uhr, Wallraf-Richartz-Museum:

Echtes Gold im Bild? Sternstunden:

Führung für Kinder ab 8 Jahren. Treffpunkt

Museumskasse. Nur Eintritt!

11.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn:

Knistern, Rascheln, Falten siehe

1.11.2019

11.00 bis 17.00 Uhr, Straßenbahnmuseum

Thielenbruch: Ausstellung An jedem

zweiten Sonntag im Monat wird die

über 125-jährige Geschichte der Kölner

Straßenbahnen präsentiert. Die Linien 3

und 18 fahren hin (Endhaltestelle). Infos

unter www.hsk-koeln.de. € 1,50/ab 6 J. 1,–

11.00 bis 17.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Euskirchen: Dampfmodelltag

Heute laufen sowohl die Original-Dampfmaschine

der Tuchfabrik Müller als auch

viele kleine und große Modell-Dampfmaschinen.

Modellbau-Freunde aus der

Region präsentieren und erläutern ihre

selbstgebauten Maschinen!

11.00 bis 18.00 Uhr, Käthe Kollwitz

Museum Köln: Punkt – Linie – Fläche

Um 16.30 Uhr gibt es einen Schnupper-

Zeichenkurs Experimentelles Zeichnen

für Kinder und Erwachsene von 9 bis 99

Jahren im Rahmen des Wochenendes

der Graphik. Nur Eintritt!

11.15 bis 13.15 Uhr, Kunstmuseum

Bonn: „Nils Karlsson Däumling” Zeichnen

und Projizieren: So wird Kleines

riesengroß! Offenes Atelier am Sonntag.

€ 6,–/3,50

11.30 Uhr, Schokoladenmuseum: Die

kleine Schoko-Schule siehe 9.11.2019

12.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die

große Schoko-Schule siehe 9.11.2019

13.00 bis 16.00 Uhr, Deutsches Museum

Bonn: TüftelTag siehe 1.11.2019

13.30 oder 14.30 Uhr, LVR Industriemuseum

Euskirchen: Familienführung

Öffentliche Führung speziell für Kinder

und Familien.

13.30 bis 16.30 Uhr, LVR Industriemuseum

Euskirchen: Dampf-Sonntag Die

Dampfmaschine der Tuchfabrik aus dem

Jahr 1903 ist in vollem Betrieb zu bewundern.

Um 13.30 und 14.30 Uhr Führung

für Kinder und Familien. € 1,–

14.00 Uhr, Zoologisches Forschungsmuseum

Koenig: Familienführung Lernt

die Besonderheiten und Highlights des

Museums kennen. Nur Eintritt!

14.30 bis 17.00 Uhr, Stadtmuseum

Bonn: Bonn in der Wirtschaftswunderzeit

Der Familientag bietet verschiedene

Aktionen, Spiele und Workshops zur

Wirtschaftswunderzeit.

15.00 Uhr, Bilderbuchmuseum Burg

Wissem: Gemeinsam stark! Familienführung

durch die Ausstellung „Wir

gratulieren – 20 Jahre LABOR-Ateliergemeinschaft“.

Nur Eintritt!

15.00 bis 16.00 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Fotografie in der Weimarer

Republik Begegnet einer Person aus der

Zeit der Weimarer Republik und lasst

euch auf einen besonderen Rundgang

ein. Führung im historischen Kostüm.

€ 3,– plus Eintritt für Erw.

15.00 bis 16.00 Uhr, Kunst- und

Ausstellungshalle der BRD: Einsteigen

bitte! siehe 1.11.2019

15.00 bis 17.00 Uhr, Kunstmuseum

Bonn: Spuren und Farben Mal-Atelier 1–2

für Kinder von 1 bis 2 Jahren mit einem

Erwachsene. Anmeldung unter bildung.

vermittlung@bonn.de. € 6,–/3,50

16.15 bis 17.15 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: Pop-Up Cable Cars

siehe 1.11.2019

11.00 Uhr, COMEDIA Theater oder-

16.00 Uhr, Bürgerzentrum Nippes/Altenberger

Hof: „Heiße Schokolade oder

1001 Tambourin” Das Ensemble Nel Dolce

lädt ein zu einer märchenhaften Reise

in den Orient: Aladino und Alicia, zwei

Kölner Großstadtkinder, stellen fest, dass

es in ganz Köln keine Schokolade mehr

gibt. Auf der Suche nach der Ursache

führt die beiden ihr Weg ins orientalische

Märchenland. Konzert für Familien mit

Kindern ab 3 Jahren.

ist

Medienpartner! € 6,–/4,–

11.00 Uhr, Philharmonie Köln:

Ohrenauf! – Familienkarte Die erste

Konzerthälfte genießen die Eltern allein,

während die Kinder von 6 bis 12 Jahren

sich auf den gemeinsamen Besuch der

zweiten Konzerthälfte vorbereiten – oder

andersrum. Heute: Werke von Berlioz,

Mozart und Rimskij-Korsakow. 1 Erw. + 2

Kinder € 25,–

CARMEN

Georges Bizet

Premiere

10. November 2019

15.00 Uhr, Kammeroper Köln: „Karneval

der Tiere” Wie in kaum einem anderen

Werk erzählt die Musik stimmungsvolle

Bilder und schafft mit ihren 14 ganz

unterschiedlichen Tiercharakteristiken

einen guten Überblick über das breite

Spektrum der musikalischen Möglichkeiten.

€ 14,–/9,–

16.00 Uhr, Philharmonie: Familiensache

Die erste Konzerthälfte erleben die

Eltern allein im Konzertsaal, während

sich die großen Kinder kreativ auf den

gemeinsamen Besuch der zweiten

Konzerthälfte vorbereiten. Die ganz

Kleinen ab 3 Jahren werden während

des gesamten Konzertes betreut. Heute:

Werke von Debussy, Stockhausen, Zappa

u.a. € 21,–/5,–

16.00 Uhr, Beethoven-Haus: „Die

Winterreise” Franz Schubert lebte wie

Beethoven in Wien, zeitweilig sogar in

dessen direkter Nachbarschaft, und er

hat Beethoven immer sehr bewundert.

Im November 2019 wird er zu seiner

Winterreise zu den Kindern nach Bonn

aufbrechen. Er wird viele schöne Lieder

mitbringen – und ein kautziges Tier, das

ihn auf seiner Reise begleitet. Familienkonzert

für Kinder ab 6 Jahren. € 9,–/5,–

17.00 Uhr, Städt. Max-Bruch-

Musikschule Berg. Gladbach: „Der

Feuervogel” Veranstaltungsort ist der

Spiegelsaal im Bergischen Löwen. Eintritt

frei, Spenden willkommen!

11.00 Uhr, Galileum Solingen: Captain

Schnuppes Weltraumreise siehe

3.11.2019

11.00 Uhr, Sternwarte Neanderhöhe

Hochdahl im Bürgerhaus Hochdahl:

Der Regenbogenfisch und seine Freunde

Wie entsteht eigentlich ein Regenbogen?

An der Kuppel des Planetariums

wird Kinder von 4 bis 10 Jahren gezeigt,

wie es zu diesem schönen Phänomen

kommt. € 5,50

11.00 bis 16.00 Uhr, Finkens Garten:

BienenDienst in Finkens Garten jeden

2. und 4. Sonntag im Bienenhaus mit

Honigverkostung.

12.15 Uhr, Sternwarte Neanderhöhe

Hochdahl im Bürgerhaus Hochdahl:

Als der Gulp die Erde einsackte Der

Gulp und seine Gemahlin Gundula sind

eigentlich harmlos. Doch sie haben eine

Allergie gegen alles was blau ist. Veranstaltung

für Kinder ab 6 Jahren. € 5,50

13.00 Uhr, Nationalpark-Zentrum Eifel

am Rangerhut: Rangertour Vogelsang-

Wollseifen-Route siehe 3.11.2019

13.00 Uhr, Parkplatz Kermeter: Rangertour

Wilder Kermeter siehe 3.11.2019

14.00 bis 16.00 Uhr, NaturGut Ophoven:

EnergieStadt Mit dem Tourguide

und Entdeckerrucksack gibt es eine

Stadtführung der besonderen Art für

Kinder mit Erwachsenen. Anmeldung

erforderlich. € 8,–/6,–

15.00 Uhr, Galileum Solingen: Lars –

der kleine Eisbär siehe 3.11.2019

16.30 Uhr, Galileum Solingen: Wie der

Große Bär an den Himmel kam siehe

9.11.2019

11.00 bis 17.00 Uhr, Kletterwald Hennef:

Saison-Finale Jeder Gast zahlt für

3 Stunden Kletterzeit € 11,–

10.30 Uhr, Horizont Theater: „App-lein

& Streichelhandy” Was geschieht mit

uns, wenn wir nötige Zuneigung von

Bildschirmen bekommen? Ein Kind

wird allein gelassen und die Obhut des

digitalen Babysitters Mamaxa gegeben.

Ein medienkritisches Stück mit Witz und

Feingefühl für die ganz Kleinen. € 7,–

11.00 Uhr, Festplatz an der Gummersbacher

Straße: „Yakari” siehe 1.11.2019

12.00 Uhr, Horizont Theater: „BlubberBlasen

SeifenZauber” Kinder ab 2

Jahren schwimmen und schippern übers

große Meer, überwinden Schaumberge

und tauchen ab in eine Zauberwelt. Ein

magisches Stück für die Allerkleinsten ab

2 Jahren mit Wassermusik im Bühnenbadezimmer.

€ 7,–

14.00 Uhr, Horizont Theater: „Der

Zauberlehrling” Der Zauberlehrling ist

seinem Können als Zauberer nicht mehr

gewachsen. Zum Glück kommt im letzten

Augenblick der Meister zurück und

bereinigt die Situation in spannenden

und lustigen Szenen. Für Kinder ab 4

Jahren. € 7,–


50 TERMINE NOVEMBER

© KölnMusik/Kuppert

TAGESTIPP 13. 11. 2019

16.00 Uhr, Bürgerzentrum Engelshof:

HEISSE SCHOKOLADE ODER 1001 TAMBOURIN

Das Ensemble Nel Dolce lädt ein zu einer märchenhaften Reise

in den Orient: Aladino und Alicia, zwei Kölner Großstadtkinder,

stellen fest, dass es in ganz Köln keine Schokolade mehr gibt. Auf

der Suche nach der Ursache führt die beiden ihr Weg ins orientalische

Märchenland. Konzert für Familien mit Kindern ab 3 Jahren.

ist Medienpartner! € 6,–/4,–

14.00 oder 16.00 Uhr, Erlebnisbauernhof

Gertrudenhof: „Die Wunschmaschine”

Eine musikalische Geschichte für

Kinder ab 3 Jahren mit der Wunscherfüllerin

Dr. Wanda Kuriosa und ihrer frechen

Ratte Ramon. € 6,–

14.00 oder 16.00 Uhr, Metropol Theater:

„Pinocchio” siehe 3.11.2019

15.00 Uhr, Theater im Hof: „Hier

geht´s lang” Clown-Theater mit Slapstick,

Jonglage und Zauberei. Kinder

werden aktiv eingebunden und stehen

selbst im Mittelpunkt. Gemeinsam wird

eine verzaubernde, poetische und immer

wieder komische Zirkus-Show auf die

Bühne gebracht. Aufführung im Rahmen

von „Flop. Das Clown Festival” mit Clown

Olli für Kinder.

15.00 Uhr, Festplatz an der Gummersbacher

Straße: „Der kleine Rabe

Socke” siehe 2.11.2019

15.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Emil

und die Detektive” siehe 9.11.2019

15.00 Uhr, Schauspielhaus Bonn: „Viele

Grüße, deine Giraffe” siehe 5.11.2019

15.00 Uhr, KKT Kölner Künstler Theater:

„Der kleine Eisbär” siehe 9.11.2019

15.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Der

Feuervogel” siehe 9.11.2019

16.00 Uhr, theater monteure am Bürgerhaus

Stollwerck: „krims krams“ Ein

verspieltes, musikalisches Klang-Wort-

Spiel für Kinder von 2 bis 6 Jahren, bei

dem ein Kostüm zum Musik-Instrument

wird und eine Spielerin aus ein wenig

Krims und Krams ein wunderbar poetisches

Schau-Spiel entstehen lässt.

Karten unter 0177 – 925 63 18. € 9,–/7,–/

Gruppen € 6,–

16.00 Uhr, Horizont Theater: „Die

kleine Hexe” siehe 2.11.2019

16.00 Uhr, Theaterpädagogisches Zentrum

(TPZ): „Nur ein Tag” Wildschwein

und Fuchs lernen die kleine, gut gelaunte

Eintagsfliege kennen. Die Beiden bringen

es nicht übers Herz, ihr zu sagen, wie

kurz ihr Leben ist und verstricken sich

immer mehr in ihren Notlugen. Eine

bezaubernde Geschichte über die Vergänglichkeit

der Zeit und die Möglichkeit,

in einem kurzen Leben das ganze Glück

zu genießen. € 8,–/6,–

17.00 Uhr, Casamax Theater: „Heimat

A.T.” Azmi ist angekommen. Das hatte

er zumindest gehofft, nach einer langen

einsamen Flucht, die ihn immer wieder

auch weit über seine eigenen Grenzen

hinaus getrieben hat. Ein Solo für heimatverbundene

Menschen für Menschen

ab 10 Jahren. Vormittags nur nach

Vorbestellung. € 8,–/6,–/Gruppen € 5,–

10.00 bis 13.00 Uhr, FamilienForum

Deutz-Mülheim: St. Martinszeit

ist Weckmannszeit Heute könnt ihr

gemeinsam Weckmänner backen und

essen und dazu winterliche Geschichten

erzählen und hören. Anmeldung erforderlich.

€ 8,–

11.00 Uhr, Der Kirchenladen Sinthern:

Familiengottesdienst Kinder haben

während der Predigt ein eigenes Programm

im Untergeschoss.

14.00 bis 18.00 Uhr, Alte Feuerwache:

Spiele-Café Neue Spiele von der Spielemesse

– Vorstellung neuer Brettspiele

mit Spiel-Erklärung und Beratung für

Kinder und Familien. Eintritt frei!

14.00 bis 18.00 Uhr, KUM & LUK Bildungseinrichtung:

Offene KunstWerkstatt

siehe 3.11.2019

16.00 Uhr, die ZIRKUSfabrik Kulturarena:

„Magic” Die Klamauks, die

Mitglieder des Kinder- und Jugendzirkus’,

widmen sich nicht nur der Zauberei,

sie präsentieren auch neue Luftartistik

– und Akrobatik – Nummern, und werden

auch dieses Mal von den Tänzerinnen

der DellDanceCrew (DDC) unterstützt .

€ 8,–/6,–

18.00 Uhr, Brückenkopf-Park Jülich:

Herbstlichter im Park siehe 1.11.2019

11.11. MONTAG

9.10 oder 19.30 Uhr, Theater Marabu

Bonn: „Und auch so bitterkalt” Die

Romanvorlage schildert Lucindas

Lebenshunger in einer Welt zwischen

Selbstoptimierungswahn und Sinnsuche.

Sichtbares Zeichen von Lucindas

Versuch, aus bestehenden Normen und

Konventionen auszubrechen, ist ihre

Magersucht. Vormittags bitte anmelden.

Für Jugendliche ab 14 Jahren.

11.00 Uhr, Käthe Kollwitz Museum Köln:

Elternzeit Eltern mit Baby werden zu einer

Kunstpause eingeladen. Gemeinsam sehen

sie sich die jeweils aktuelle Ausstellung an.

Ganz in Ruhe, auch mit Zeit zum Stillen,

Weinen oder Wickeln. Eine Tragehilfe ist

von Vorteil, aber kein Muss. Anmeldung,

auch kurzfristig, erwünscht. Nur Eintritt!

SPIELARTEN 19

Auszüge des Programms findet ihr im

Veranstaltungskalender,

das komplette Programm mit Infos zu

Workshops und Projekten gibt es unter

www.spielarten-nrw.de. Karten beim

jeweiligen Veranstalter vorbestellen.

9.00 oder 11.00 Uhr, Kultur- und Medienzentrum

Pulheim: „Mission Laika”

Ein Weltraumabenteuer zwischen Dokutheater,

Performance und Infotainment

für Kinder ab 6 Jahren erzählt vom

Theater Marabu.

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Emil

und die Detektive” siehe 9.11.2019

10.30 Uhr, Casamax Theater: „Heimat

A.T.” siehe 10.11.2019

16.00 Uhr, Festplatz an der Gummersbacher

Straße: „Der kleine Rabe

Socke” siehe 2.11.2019

15.30 bis 18.00 Uhr, Knauber Freizeitmarkt

Bonn: Gartenwerkstatt

Sprossenglas – Workshop-Angebot für

Kinder ab 6 Jahren. Anmeldung an der

Info oder per Mail an events-bonn@

knauber.de. € 18,–

18.00 bis 18.45 Uhr, FamilienForum

Südstadt: Sankt Martin ritt durch

Schnee und Wind Mitmachkonzert zu St.

Martin für Eltern und Kinder von 1,5 bis

3,5 Jahren mit Punsch und Weckmännern.

Bitte bringt alle eure Martinslaterne

mit. Anmeldung erforderlich. € 5,–

12.11. DIENSTAG

9.00 bis 11.00 Uhr, Familienzentrum

Kartause: Offenes Elterncafé siehe

5.11.2019

9.00 bis 14.00 Uhr, Kinderschutzbund

Hennef: Babysitter 50+ Das Seminar

ist speziell auf ältere Teilnehmer ausgerichtet.

Anmeldung unter 02241 – 34 18

38 oder online unter www.fabi-rheinsieg.

de. Kostenfrei!

18.00 Uhr, Gemeinschaftskrankenhaus

Bonn Haus St. Elisabeth: Kreissaalführung

Keine Anmeldung erforderlich.

Treffpunkt in der Cafeteria Haus St.

Elisabeth.

12.00 Uhr, Horizont Theater: „Der

Besuch der alten Dame” Tragische

Komödie von Friedrich Dürrenmatt für

Jugendliche ab 12 Jahren.

AN ERSTER

STELLE WERBEN

Premiumadressen buchen:

www.kaenguru-online.de

17.00 bis 19.00 Uhr, Kunstmuseum

Bonn: Große Meisterzeichner siehe

5.11.2019

KÄPT’N BOOK 2019

Infos zum Programm unter

www.kaeptnbook-lesefest.de

15.00 bis 17.00 Uhr, Uni Bonn

Hauptgebäude: Lesenachmittag des

Konfuzius-Instituts Bonn Käpt’n Book

2019 Chinas bekanntester Kinder- und

Jugendbuchautor Cao Wenxuan liest

im Konfuzius-Institut Bonn an der Uni

Bonn. Zur zweisprachigen Lesung mit

Cao Wenxuan sind Kinder und ihre Familien

und Freunde herzlich eingeladen.

15.00 bis 17.00 Uhr, Kunstmuseum

Bonn: Meisterzeichner siehe 5.11.2019

19.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn:

Sternenhimmel live Der Sterngucker

Paul Hombach nimmt die Besucher mit

auf den Gang der Gestirne und erklärt

die aktuellen Sternkonstellationen.

Eintritt frei!

14.00 Uhr, Parkplatz Wahlerscheid:

Rangertour Wahlerscheid siehe

5.11.2019

9.45 oder 11.45 Uhr, Cassiopeia Bühne:

„Der Feuervogel” siehe 9.11.2019

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Emil

und die Detektive” siehe 9.11.2019

SPIELARTEN 19

Infos zu Workshops und Projekten

gibt es unter www.spielarten-nrw.de.

Karten beim jeweiligen Veranstalter

vorbestellen.

11.00 Uhr, Kultur- und Medienzentrum

Pulheim: „Values//Värde//Werte”

Unsere Werte werden angegriffen

und wir müssen sie verteidigen. Das

Comedia Theater spielt für Jugendliche

ab 13 Jahren.

13.11. MITTWOCH

Markt der

Chocolatiers

13. – 17.11.19

KÖLN · DIREKT VOR DEM

SCHOKOLADENMUSEUM

www.markt-der-chocolatiers.de

11.00 bis 20.00 Uhr, Schokoladenmuseum:

Markt der Chocolatiers Vom 13.

bis 17. November reisen rund 50 internationale

Top-Chocolatiers an. Es erwartet

euch eine große Vielfalt an Schokolade

und Süßem! Das Schoko-Programm auf

dem Markt und im Schokoladenmuseum

bietet u.a. Schokotastings, kreative

Workshops und Kurse, als auch kunstvolle

Kakaomalerei. Infos unter www.

markt-der-chocolatiers.de. Eintritt zum

Markt frei!


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 64 KÄNGURU 11 I 19

51

9.30 bis 12.00 Uhr, Agentur für Arbeit

Köln (Berufsinformationszentrum):

Zurück in den Beruf Fragen zum

Wiedereinstieg, zur Stellensuche, zum

regionalen Arbeitsmarkt, zu den Angeboten

der Agentur für Arbeit und Hinweise

auf weitere Beratungsmöglichkeiten

in Köln. Anmeldung nicht erforderlich.

Eintritt frei!

9.10 Uhr, Theater Marabu Bonn: „Und

auch so bitterkalt” siehe 11.11.2019

19.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Krabat

– Jede*r entscheidet selbst“ Jugendliche

ab 10 Jahren begeben sich mit

Krabat auf eine geheimnisvolle Reise in

eine Welt voller Macht und Abhängigkeiten.

Es geht um Verantwortung und die

Stärke des freien Willens.

11.00 Uhr, Junges Literaturhaus: „Fragen

an Europa” Gesine Grotrian und Susan

Schädlich stellen in ihrem Sachbuch

Fachleuten 60 Fragen von Jugendlichen

und arbeiten die Antworten verständlich

mit vielen Grafiken auf. Schullesung für

alle, die über Grenzen hinausdenken.

Anmeldung unter info@literaturhauskoeln.de.

€ 2,50

11.00 oder 14.00 Uhr, Freilichtmuseum

Kommern: Winterbräuche

Kutschfahrt mit dem Förster durch den

Museumswald. Waldbäume in Bräuchen,

Verwendung von Mondholz und Ausklang

am Feuer. Anmeldung erforderlich bei

kiR – kulturinfoRheinland.

16.00 Uhr, Bürgerzentrum Engelshof:

„Heiße Schokolade oder 1001

Tambourin” >> siehe Tagestipp

14.00 Uhr, Wildpark Dünnwald: … mit

dem Förster unterwegs Kostenlose Führung.

Treffpunkt ist der Wegweiser am

Wildpark direkt am Wildparkzaun, 300 m

Fußweg von der Ecke Kalkweg/Mauspfad

in Richtung Wildpark Dünnwald in den

Wald hinein. Infos unter 0221 – 60 13 07.

Anmeldung nicht erforderlich! Unbedingt

pünktlich da sein!

14.00 Uhr, Parkplatz Abtei Mariawald:

Rangertour Abtei Mariawald siehe

6.11.2019

10.00 Uhr, KKT Kölner Künstler

Theater: „Fliwatü” Ein Theaterstück,

in dem sich Trickfilm, Schauspiel und

Figurentheater vermischen und über die

Stärke des Andersseins, über die Kraft

der Phantasie – und über die Nützlichkeit

von Unnützlichem für Kinder ab 4

Jahren. € 7,–

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Die

Schnecke und der Buckelwal” Eine

winzige Schnecke möchte mehr von der

Welt sehen als nur den Felsen, auf dem

sie lebt. Als eines Tages ein Buckelwal

vorbeikommt und ihr anbietet, mit ihm

um die Welt zu reisen, muss sie nicht

lange überlegen. Nach dem Bilderbuch

von Julia Donaldson und Axel Scheffler

für Kinder ab 4 Jahren.

11.00 Uhr, Theater der Keller in der

TanzFaktur: „Die Grille” siehe 1.11.2019

10.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Der

Feuervogel” siehe 9.11.2019

10.30 Uhr, Barnes Crossing – Freiraum

für TanzPerformanceKunst: „federfein

und kratzebein” siehe 2.11.2019

SPIELARTEN 19

Infos zu Workshops und Projekten

gibt es unter www.spielarten-nrw.de.

Karten beim jeweiligen Veranstalter

vorbestellen.

11.00 Uhr, Kultur- und Medienzentrum

Pulheim: „Hannah Arendt auf der Bühne”

Das Agora Theater spielt für Jugendliche

ab 10 Jahren die Geschichte

der Jüdin Hannah Arendt, die vor den

Nazis aus Deutschland fliehen musste.

15.30 bis 18.00 Uhr, Knauber Freizeitmarkt

Bonn: Eltern-Kind-Werkstatt

Lichterzeit – Workshop-Angebot für

Kinder ab 3 Jahren in Begleitung eines

Elternteils. Anmeldung an der Info der

Filiale Bonn oder per Mail an eventsbonn@knauber.de.

€ 18,–

19.30 Uhr, Timeride Köln: Tour op

Kölsch Tauche ein in das alte Köln

zur Kaiserzeit und erlebe mit Virtual

Reality das damalige Leben und Treiben

hautnah. Während eines 45-minütigen

Aufenthalts begibst du dich auf eine Zeitreise.

Heute findet die Zeitreise durch die

Domstadt zur Kaiserzeit auf Kölsch statt.

Tickets online unter www.timeride.de

14.11. DONNERSTAG

11.00 bis 20.00 Uhr, Schokoladenmuseum:

Markt der Chocolatiers siehe

13.11.2019

9.30 bis 17.00 Uhr, Haus Wasserburg:

Sexueller Missbrauch an Mädchen und

Jungen – Wie können wir schützen und

helfen? Fachtag für Hauptberufliche in

der Kinder- und Jugendarbeit. Anmeldung

erforderlich. € 10,– bis 20,–

10.00 bis 17.30 Uhr, RheinEnergieStadion:

Karrieretag Über 90 Unternehmen

aus dem Großraum Köln präsentieren

sich im Businessbereich des Stadions

und informieren über aktuelle Jobangebote

und Einstiegsmöglichkeiten.

Während des gesamten Tages gibt es

kostenlose Aktionen: Bewerbungsmappencheck,

Bewerbungsfotoshooting,

Coachings und Vorträge rund um die

Themen Job, Bewerbung & Karriere.

18.00 bis 20.00 Uhr, studio dumont:

Am Limit Podiumsdiskussion zum

Thema Fachkräftemangel in der Kinderkrankenpflege.

Seit der veränderten

Pflegeausbildung entscheiden sich

immer weniger Auszubildende für einen

Abschluss in der Kinderkrankenpflege.

Veranstalter ist der Verein wir für pänz.

Anmeldung erforderlich unter podium@

wir-fuer-paenz.de

19.00 Uhr, mittendrin e.V.: Inklusion:

Auch für mein Kind? Infoabend zur Einschulung

in die weiterführende Schule.

Eintritt frei!

19.00 Uhr, COMEDIA Theater: Jugendfeier

des Humanistischen Verbandes

Was ist die humanistische Jugendfeier?

Wie sieht die eigentliche Festveranstaltung

aus? Welche Themen und Angebote

gehören zum Vorbereitungsprogramm?

Infoabend über die festliche Veranstaltung

für nichtreligiöse Jugendliche von

13 bis 15 Jahren, die im Kreise ihrer Familien

den Übergang ins Erwachsenleben

feiern möchten. Termin für die Jugendfeier

des HVD ist der 30. Mai 2020. Infos

unter www.jugendweihefeier-koeln.de

AMPELJECK - dEr KöLsChE AMPELMAnn

Entdecke unsere Auswahl an schönen Produkten und

Geschenkartikeln für dich und deine liebsten Jecken!

www.AmPElJEck.dE


52 TERMINE NOVEMBER

© Farbfilm

TAGESTIPP 16. 11. 2019

11.00 Uhr, Horizont Theater: „Das

hässliche Entlein” siehe 1.11.2019

16.00 Uhr, Festplatz an der Gummersbacher

Straße: „Yakari” siehe 1.11.2019

AN ERSTER

STELLE

WERBEN

Premiumadressen buchen:

www.kaenguru-online.de

16.00 bis 17.30 Uhr, Zentralbibliothek

Köln: „Hilja und der Sommer im grünen

Haus” Heidi Viherjuuri liest auf Finnisch

und Deutsch aus ihrem neuen Buch. Im

Anschluss können die Kinder ab 5 Jahren

mit der Autorin malen und basteln.

19.30 bis 21.00 Uhr, Beethoven-Haus:

Nachts im Museum Abends haben

Kinder ab 7 Jahren das Museum für sich

ganz allein, und mutige Kids gehen auf

Entdeckungsreise. Bitte Taschenlampe

mitbringen! Anmeldung unter 0228 – 981

75 25. € 17,–

CINEPÄNZ 2019

Das Kölner Kinderfilmfest CINEPÄNZ findet in der Zeit vom 16. bis

24. November statt. Auf dem Programm stehen spannende und

unterhaltsame Premierenfilme sowie ein interessantes Panorama-

Programm. Darüber hinaus gibt es ein breites Repertoireprogramm.

Zahlreiche Mitmachaktionen und Workshops ergänzen

das Angebot. Das komplette Cinepänz-Programm gibt es in dieser

Ausgabe von

und unter www.cinepaenz.de.

20.00 Uhr, Senftöpfchen Theater:

Pearce on Earth! Simon Pearce, Sohn

einer bayerischen Volksschauspielerin

und eines Nigerianers, nimmt in seiner

Comedy-Show nicht nur München und

Bayern, sondern gleich die ganze Welt

unter die Lupe. ab € 24,20

8.30 bis 14.00 Uhr, Tanzbrunnen Köln:

Traumberuf Medien Auf der Infomesse

kannst du herausfinden, welche Ausbildung

oder welcher Studiengang aus dem

Kreativ- oder Kommunikationsbereich

zu dir passt (Design, Kommunikation,

Medienmanagement, Journalismus und

mehr). Hochschulen und Akademien

stellen sich vor, Experten geben Tipps für

den Einstieg.

9.00 bis 13.00 Uhr, Agentur für Arbeit

Köln (Berufsinformationszentrum):

Tag der Weiterbildung Kooperationspartner,

die Handwerkskammer (HWK),

die Industrie- und Handelskammer (IHK),

die Qualitätsgemeinschaft der Kölner

Bildungsträger und die Steuerberaterkammer,

stellen gemeinsam Angebote

zu Weiterbildung und Qualifizierung vor.

Eintritt frei!

11.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Krabat

– Jede*r entscheidet selbst“ siehe

13.11.2019

19.00 Uhr, Freies Werkstatt Theater:

Theaterfestival Neues Europa „Das

Kind und der Krieg” Jede Generation

muss sich der Verantwortung stellen,

offen über Krieg zu sprechen und den

Eltern und Großeltern Fragen zu stellen.

Auch die eigenen Kinder und Enkelkinder

müssen lernen, was Krieg mit uns allen

macht – egal, ob er jetzt stattfindet oder

seit 75 Jahren in uns und in unseren

Köpfen ist. Ein internationales, trilinguales

Dokumentartheaterprojekt des

Svetlana Fourer Ensembles, Köln. Infos

unter www.junges-theater-koeln.de

10.30 Uhr, Oper Bonn, Foyer: „Nils

Karlsson Däumling” Bertil ist mal wieder

allein zu Hause. Da hört er plötzlich

kleine, trippelnde Schritte. Es ist der

Däumling Nils Karlsson, der eigentlich

Nisse genannt werden möchte. Er hat

gerade ein Mauseloch bezogen, das zu

Bertils Zimmer führt. Kinderoper für

Kinder ab 4 Jahren, nach der Geschichte

von Astrid Lindgren.

11.00 Uhr, Bürgerzentrum Chorweiler:

„Heiße Schokolade oder 1001

Tambourin” Das Ensemble Nel Dolce

lädt ein zu einer märchenhaften Reise

in den Orient: Aladino und Alicia, zwei

Kölner Großstadtkinder, stellen fest, dass

es in ganz Köln keine Schokolade mehr

gibt. Auf der Suche nach der Ursache

führt die beiden ihr Weg ins orientalische

Märchenland. Konzert für Familien mit

Kindern ab 3 Jahren.

ist

Medienpartner! € 6,–/4,–

10.00 Uhr, Theater Marabu Bonn: „Mission

Laika” Der Weltraum. Unendliche

Weiten. Eine Mission startet ins All auf der

Suche nach Laika, dem ersten Lebewesen,

das im Orbit die Erde umkreiste, lange

bevor Menschen ihrem Weg folgten. Ein

Weltraumabenteuer zwischen Dokutheater,

Performance und Infotainment für

Kinder ab 6 Jahren. € 8,–/6,–

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Die

Schnecke und der Buckelwal” siehe

13.11.2019

10.30 Uhr, Bürgerzentrum Engelshof:

„Der Zauberer von Oz” Dorothy wird

durch einen Wirbelsturm in das ferne

Land Oz getragen. Um wieder nach Hause

zu gelangen, muss sie den sagenumwobenen

Zauberer Oz finden und trifft auf ihrem

Weg zu ihm verschiedene Wesen. Eine

musikalische Reise für Kinder ab 3 Jahren

vom Puppentheater Papperlapupp!

10.30 Uhr, Casamax Theater: „Wer?

Wie? Was? Wo? Wal! Warum?” Ein riesiger

Teppich aus Plastikmüll, verknotet

und gefangen in unzähligen Fischernetzen,

liegt am Grund des Meeres. Eine Ozeanfabel

aus unserer Zeit für Weltverbesserer

ab 3 Jahren. Vormittags nur nach

Vorbestellung. € 8,–/6,–/Gruppen € 5,–

SPIELARTEN 19

Infos zu Workshops und Projekten

gibt es unter www.spielarten-nrw.de.

Karten beim jeweiligen Veranstalter

vorbestellen.

11.00 Uhr, Kultur- und Medienzentrum

Pulheim: „Das platte Kaninchen” Eine

Geschichte für Kinder ab 4 Jahren von

heiterer Leichtigkeit, die mit philosophischem

Augenzwinkern von Mitgefühl

und Respekt erzählt vom Consol Theater.

15.11. FREITAG

11.00 bis 20.00 Uhr, Schokoladenmuseum:

Markt der Chocolatiers siehe

13.11.2019

18.00 bis 20.00 Uhr, Rheingasse, Ecke

Brassertufer: Mit dem Nachtwächter

durch Bonn siehe 8.11.2019

18.30 Uhr, Kölner Zoo, Aquarium: Taschenlampenführung

siehe 8.11.2019

10.00 oder 19.30 Uhr, Junges Theater

Bonn: „Löcher” Mit viel Witz und

skurrilem Humor erzählt Louis Sachar

die ebenso spannende wie berührende

„Coming-of-Age”-Geschichte des 11-jährigen

Pechvogels Stanley Yelnats, der

in einem Straflager in der texanischen

Wüste einem uralten Familiengeheimnis

auf die Spur kommt, für Jugendliche ab

12 Jahren.

11.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Krabat

– Jede*r entscheidet selbst“ siehe

13.11.2019

19.00 Uhr, Philharmonie: Chineke!

Orchestra Dieses Konzert ist Teil der

Reihe „Klassik-Könner”, in der herausragende

Jugendorchester zu erleben

sind. Bei ihren Gastspielen geben die

Jung-Talente mit ihren Orchestern aber

nicht nur das Beste auf ihren Instrumenten,

sondern ermöglichen durch

Konzert-Moderationen und informellen

Austausch nach den Konzerten auch

einen Blick auf die Menschen hinter den

Instrumenten.

20.00 Uhr, Freies Werkstatt Theater:

Theaterfestival Neues Europa

„Deutschland-Sandwich” Das Svetlana

Fourer Ensemble lässt in dem Theaterstück

viele Menschen zu Wort kommen,

die von ihren Erinnerungen, Wünschen

und Hoffnungen erzählen und davon,

was sie mit Deutschland verbinden. Infos

unter www.junges-theater-koeln.de

Bundesweiter Vorlesetag 2019 steht

der Aktionstag unter dem Motto „Sport

und Bewegung“, denn Vorlesen und

Bewegung sind gleichermaßen wichtig

für die gesunde körperliche und kognitive

Entwicklung von Kindern. Auf www.

vorlesetag.de gibt es eine Übersicht über

alle angemeldeten Lesungen.

KÄPT’N BOOK 2019

Infos zum Programm unter

www.kaeptnbook-lesefest.de

15.30 bis 17.30 Uhr, Juco e.V. Muffendorf:

Familiennachmittag Käpt’n Book

2019 Neben einer Lesung von Marlies

Bardeli aus ihrem Buch „Ellington“, gibt

es Kreativaktionen und Kaffee und Kuchen

im hauseigenen Leseratten-Café.

11.00 Uhr, Spielplatz Erkensruhr: Rangertour

Erkensruhr siehe 1.11.2019

15.00 bis 18.00 Uhr, Gut Leidenhausen:

Malen auf Holzscheiten Malkurs für

Kinder und Erwachsenen ab 8 Jahren.

Gemalt wird mit Acrylfarben auf Holz.

Anmeldung unter 02203 – 399 87 oder an

sdw-nrw-koeln@netcologne.de. € 10,–

20.00 Uhr, Volkssternwarte (Schiller-

Gymnasium): Was ist Zeit? Vortrag

und Beobachtung im Observatorium für

Menschen ab 10 Jahren.

10.00 Uhr, Theater Marabu Bonn: „Mission

Laika” siehe 14.11.2019

SPIELARTEN 19

Infos zu Workshops und Projekten

gibt es unter www.spielarten-nrw.de.

Karten beim jeweiligen Veranstalter

vorbestellen.

11.00 Uhr, Kultur- und Medienzentrum

Pulheim: „Glück Auf!! – Von

ObenDrüber und UntenDrunter” In der

Aufführung begeben sich die Zuschauer

ab 6 Jahren auf eine Zeitreise in die

Welt der Steinkohle und des Bergbaus.

Ein Geschmeinchaftsprojekt vom Theater

Wilde Hummel und dem HallloDu

Theater.

19.30 Uhr, BIOs Inn St. Rochus: „Eine

Woche voller Samstage” Wie aus dem

Nichts purzelt ein quirliges Wesen mit

Rüsselnase, Trommelbauch und roten

Haaren in das Leben des schüchternen

Herrn Taschenbier. Das furchtlose,

neugierige, laute, freche, singende

und reimende Sams verwickelt den

zurückhaltenden Junggesellen in allerlei

turbulente Geschehnisse. Eine Aufführung

des RochusTheater zum 30jährigen

Jubiläum. Karten unter www.das-sams.

rochustheater.de. € 10,–/5,–

16.11. SAMSTAG

11.00 bis 20.00 Uhr, Schokoladenmuseum:

Markt der Chocolatiers siehe

13.11.2019

8.00 bis 16.00 Uhr, Köln, Neptunplatz,

Venloer Straße: Gebraucht-Fahrradmarkt

Infos unter www.fahrradmarktkoeln.de

KINDERFLOHMÄRKTE

9.00 bis 11.30 Uhr, Ev. Gemeindehaus

Brauweiler der Ev. Kita „Miteinander”.

Einlass für Schwangere mit Mutterpass

ab 8.30 Uhr.

9.00 bis 14.00 Uhr, Kita Hürther

Ströpp mit Cafeteria. Einlass für

Schwangere ab 8.30 Uhr.

10.00 bis 12.30 Uhr, Gemeindesaal

Christ-König Longerich nur Spielzeug,

Kinderwagen, Autositze, Kinderräder

und Roller. Keine Kleidung!


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 64 KÄNGURU 11 I 19

53

10.00 bis 13.00 Uhr, Kita Weltentdecker

Buschbell mit Cafeteria.

10.00 bis 13.00 Uhr, Fröbel Kita Montessori

Lehmpöhle

10.00 bis 13.00 Uhr, Ev. Kita Sürth mit

Cafeteria im Gemeindesaal.

10.00 bis 15.00 Uhr, Begegnungsstätte

St. Bruno

10.00 bis 19.00 Uhr, Horionschule

Sinnersdorf

13.30 bis 16.00 Uhr, KölnKitas

Christrosenweg Porz mit Cafeteria und

Kinderschminken.

13.30 Uhr, Kreuzblume, Domplatte:

Köln von unten für Pänz siehe 2.11.2019

9.00 bis 15.00 Uhr, Ev. Gemeindezentrum

Subbelrather Straße: Ein Tag für

mich Anmeldungen unter 0221 – 55 72

06. Veranstalter ist das Ev. Familienzentrum

Ehrenfeld.

10.00 bis 14.00 Uhr, Handwerkskammer

Düsseldorf: Parentum Düsseldorf

Der Eltern + Schülertag richtet sich

bewusst an Eltern und ihre Kinder, um

ihnen gemeinsam die vielfältigen Perspektiven

aufzuzeigen. Was ist möglich?

Welcher Beruf passt zu mir? Wo kann ich

ein Praktikum machen und wie bewerbe

ich mich? Expert*innen von Unternehmen,

Universitäten und Institutionen

beraten persönlich an Messeständen und

in Workshops. Eintritt frei!

10.00 bis 17.00 Uhr, Kölner Geburtshaus

Ehrenfeld: Geburtsvorbereitung

am Wochenende auch morgen von 9.30

bis 16.30 Uhr, mit und ohne Partner.

€ 115,– für den Partner

10.00 bis 16.00 Uhr, Bürgerhaus

Stollwerck: Auf in die Welt Die Messe

für Schüleraustausch, High School, Gap

Year, Sprachreisen, Freiwilligendienste,

Au Pair, Praktika, Work and Travel und

Internationales Studium. Eintritt frei!

10.00 bis 16.00 Uhr, Alanus Hochschule

für Kunst und Gesellschaft: Studieninfotag

In persönlichen Gesprächen

und praxisnahen Workshops erfahren

Studieninteressierte mehr über die rund

zwanzig Bachelor-, Master-, Voll- und

Teilzeit-Studiengänge. Dozenten und

Studierende aus der Bildenden und Darstellenden

Kunst, Architektur, Pädagogik,

Kunsttherapie, Wirtschaft und Philosophie

stehen für Gespräche zur Verfügung. In

Workshops und Kursen geben sie Einblicke

in den Studienalltag. Eintritt frei!

10.00 bis 17.00 Uhr, sk stiftung jugend

und medien Köln: Jobtester – Grafik-

DesignerIn/MediengestalterIn Digital

und Print Ihr gestaltet eine Anzeige bzw.

ein Internet-Banner sowie eine Titelseite

und bearbeitet die Fotos dafür. Wochenend-Workshop

heute und morgen für

Jugendliche ab 15 Jahren. Anmeldung

unter www.sk-jugend.de. € 60,–

17.00 bis 20.30 Uhr, Freies Werkstatt

Theater: Theaterfestival Neues

Europa Drei Jugendtheaterprojekte

Folgende Projekte werden gezeigt: 17

Uhr„Neues Europa” in Kooperation mit

der Gesamtschule Köln-Mülheim, um 18

Uhr „Womit beginnt ein Krieg?” in Zusammenarbeit

mit dem Stadtgymnasium

Köln-Porz und dem Begegnungszentrum

der Synagogengemeinde Köln-Porz und

um 19.30 Uhr „Die Zukunft Europas: ein

Krieg?!” mit ukrainischen und deutschen

Jugendlichen. Infos unter www.jungestheater-koeln.de

20.00 Uhr, Theater der Keller in der

TanzFaktur: „Nichts. Was im Leben

wichtig ist” siehe 1.11.2019

CINEPÄNZ 2019

>> siehe Tagestipp

15.00 Uhr, Odeon: Eröffnungsfest „Zu

weit weg” Der Eröffnungsfilm erzählt

von der Vertreibung aus der Heimat,

empf. ab 7 Jahren. Heute zur Eröffnung

können sich Kinder an zahlreichen

Spieltischen nach der Vorführung mit

dem Film beschäftigen.

KÄPT’N BOOK 2019

Infos zum Programm unter

www.kaeptnbook-lesefest.de

11.00 bis 18.00 Uhr, Haus der Bildung/

Zentralbibliothek Bonn: Familienfest

Käpt’n Book 2019 Lauscht den

Abenteuern eurer Lieblingshelden bei

spannenden Lesungen, folgt den Woodwalkers

am „Tag der Rache“ oder lehnt

euch zurück beim Kinderkino. Erfahrt,

was „Drachenerwachen“ bedeutet,

bastelt euch selbst einen Stabdrachen

für zu Hause!

16.00 bis 18.00 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Familien-Lesenachmittag

Käpt’n Book 2019 Heute liest Christoph

Dittert aus seinem Buch „Die drei ???“.

13.00 bis 16.00 Uhr, Fröbel Kita An St.

Peter Ehrenfeld: Lesefest am Tag der

offenen Tür.

16. Nov 2019

bis 3. Mai 2020

neanderthal.de

10.00 bis 18.00 Uhr, Neanderthal Museum:

Gladiatoren – Helden der Arena

Die heute beginnende Sonderausstellung

gibt einen Einblick in die Welt römischer

Kampfarenen und ihrer Helden, die bis 3.

Mai zu sehen ist!

11.30 Uhr, Schokoladenmuseum: Die

kleine Schoko-Schule siehe 9.11.2019

12.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die

große Schoko-Schule siehe 9.11.2019

14.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn:

Knistern, Rascheln, Falten siehe

1.11.2019

14.00 bis 16.00 Uhr, Römisch-Germanisches

Museum: Römische Schönheitsgeheimnisse

MuseumKinderZeit:

Experimentieren für Kinder ab 8 Jahren.

Anmeldung online unter museenkoeln.

de. € 9,– plus Material € 2,–

KÖLNISCHES

STADTMUSEUM

24. AUGUST BIS

15. DEZEMBER 2019

ODER:

VON ZEIT ZU ZEIT

©Gallo Römisches Museum

KÖLN

AM RHEIN

15.00 bis 17.00 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Zeit für Latte Macchiato und

Kultur Workshop und Führung zu einem

unterhaltsamen Thema durch das Haus.

Gleichzeitig gehen die Kinder auf eine

große Entdeckungstour zum gleichen

Thema und können in einem kreativen

Workshop aktiv werden. Anmeldung unter

ortsverband@vamv-bonn.de. Eintritt

und Verpflegung frei!

15.00 bis 17.00 Uhr, Rautenstrauch-

Joest-Museum: Upcycling-Schmuckwerkstatt

Die jungen Entdecker: Entwerfen

und Basteln für Kinder ab 5 Jahren.

Anmeldung online unter museenkoeln.de

10.00 bis 18.00 Uhr, Städt. Max-Bruch-

Musikschule Berg. Gladbach: Gitarrissimo

Tagesworkshop für Gitarristen mit

Konzert um 18 Uhr. Veranstaltungsort ist

die Integrierte Gesamtschule Paffrath.

11.30 Uhr, Städt. Max-Bruch-Musikschule

Berg. Gladbach: „Mama Muh”

Veranstaltungsort ist Opel Gieraths.

Eintritt frei, Spenden willkommen!

20.00 bis 22.30 Uhr, Liebfrauenhaus

Mülheim: Showtime: From Movies to

Musicals Sascha 2 – Benefiz-Konzert

mit einer Reise quer durch die Filmund

Musicalwelt. Der Erlös geht an

die McDonald’s Kinderstiftung. Karten

unbedingt reservieren unter www.

saschahochzwei.de/tickets. Eintritt frei,

Spenden erwünscht!

Globetrotter Köln: Ein Planet im

Gleichgewicht Das ganztägige National

Geographic Expeditions Reisefestival by

itravel dreht sich auf vielfältige Weise

um den Naturschutz, um Nachhaltigkeit

und das Thema Reisen. Verfolge

spannende Diskussionen, erfahre, wie

auch Du dazu beitragen kannst, unseren

Planeten zu retten.

11.00 Uhr, Nationalpark-Tor Rurberg:

Rangertour Rurberg siehe 2.11.2019

12.00 Uhr, Bürgerzentrum Engelshof:

Erst Gärtnern – dann grillen und

chillen! Ein kleines Rahmenprogramm

mit Hüpfburg rundet den Nachmittag

ab. Nach getaner Arbeit warten auf die

Helfer kostenlose Getränke und der Grill

mit Leckereien.

15.00 Uhr, Gut Leidenhausen: Greifvogelschutzstation

Öffentliche Führung. Geöffnet

ist die Schutzstation an Sonn- und

Feiertagen von 12 bis 16 Uhr. Eintritt frei!

15.00 Uhr, Galileum Solingen: Wie der

Große Bär an den Himmel kam siehe

9.11.2019

15.00 Uhr, Sternwarte Neanderhöhe

Hochdahl im Bürgerhaus Hochdahl: Ein

Sternbild für Flappi Flappi ist eine kleine,

neugierige Fledermaus, die sich Fragen

über den Himmel stellt. Veranstaltung für

Kinder von 5 bis 10 Jahren. € 5,50

18.00 bis 23.00 Uhr, Kölner Zoo,

Aquarium: Lange Nacht im Aquarium

Mit Sonderfütterungen, Infoständen und

hautnahen Begegnungen mit Kriech- und

Krabbeltieren! Karten im Vorverkauf bei

KölnTicket und am Zoo.

JuBi – Die JugendBildungsmesse

Auslandsaufenthalte weltweit

Fernweh? JuBi!

weltweiser

Der unabhŠngige Bildungsberatungsdienst

Bonn, 16.11.2019

Schulzentrum Hardtberg

Gaußstraße 2

10 – 16 Uhr | Eintritt frei!

www.weltweiser.de

10.00 bis 16.00 Uhr, Schulzentrum

Hardtberg: JUBi – Die Jugendbildungsmesse

Beratung zu Themen wie Schüleraustausch,

High School-Aufenthalte,

Gastfamilie werden, Sprachreisen, Au-

Pair, Work & Travel, Freiwilligendienste

sowie Praktika im Ausland. Eintritt frei!

KINDER

GEBURTSTAG

FEIERN!

Ideen und Anregungen unter:

www.kaenguru-online.de


54 TERMINE NOVEMBER

© Consol Theater

TAGESTIPP 17. 11. 2019

18.00 Uhr, COMEDIA Theater:

„WEM GEHÖRT DIE STRASSE?”

Irgendwann in der Zukunft. Die Welt ist vom einem Virus befallen,

der aus Männern übergriffige, sexistische Zombies macht. Nach

einer Zeit chaotischer Zustände müssen Frauen zu ihrer eigenen

Sicherheit zu Hause bleiben, der öffentliche Raum bleibt den

Männern vorbehalten. Drei Jugendlichen gefällt die neue Ordnung

nicht. Eine Stückentwicklung des Consol Theaters für Jugendliche

ab 13 Jahren.

10.00 bis 13.00 Uhr, ZAK – Zirkus- und

Artistikzentrum Köln: Einrad- und

Waveboard-Workshop für Kinder von 7 bis

14 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 20,–

10.30 Uhr, Horizont Theater: „Die

Prinzessin auf der Erbse” siehe

2.11.2019

11.00 Uhr, Festplatz an der Gummersbacher

Straße: „Yakari” siehe 1.11.2019

12.00 Uhr, Horizont Theater: „ Mowglis

Dschungelbuch” Eines Nachts fand

Bagheera, der schwarze Panther, Mowgli

mitten Dschungel, allein und verlassen.

Ein Menschenkind, von den Wölfen liebevoll

aufgenommen, erzogen und gelehrt

von Baloo, dem Bären, gejagt von Shere

Khan, dem Tiger. € 7,–

14.00 Uhr, Die Wohngemeinschaft:

„Professor Knallbumm ist nicht dumm”

Warum scheint nicht immer die Sonne?

Woher kommt Donner und Blitz? Lustige

Wissensshow für Kinder von 4 bis 10 Jahren

mit Experimenten zum Mitforschen

und Mitlachen. Karten nur online über

www.die-wohngemeinschaft.net. € 7,–

14.00 Uhr, Metropol Theater: „Rotkäppchen”

Es war einmal ein kleines Mädchen,

dem seine Großmutter eine rote Kappe

geschenkt hatte, und weshalb es überall

nur Rotkäppchen genannt wurde. Eines

Tages macht sich Rotkäppchen auf den

Weg, um die Großmutter zu besuchen. Ein

Märchenspiel für Kinder ab 5 Jahren.

14.00 Uhr, Horizont Theater: „Das

hässliche Entlein” siehe 1.11.2019

14.30 oder 18.00 Uhr, BIOs Inn St.

Rochus: „Eine Woche voller Samstage”

siehe 15.11.2019

15.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Michel

aus Lönneberga” siehe 2.11.2019

15.00 Uhr, Erlebnisbauernhof Gertrudenhof:

„Der Zauberer von Oz”

Dorothy wird durch einen Wirbelsturm

in das ferne Land Oz getragen. Um

wieder nach Hause zu gelangen, muss

sie den sagenumwobenen Zauberer Oz

finden und trifft auf ihrem Weg zu ihm

verschiedene Wesen. Eine musikalische

Reise für Kinder ab 3 Jahren vom Puppentheater

Papperlapupp! Karten unter

02233 – 728 16.

15.00 Uhr, Festplatz an der Gummersbacher

Straße: „Der kleine Rabe

Socke” siehe 2.11.2019

16.00 Uhr, KKT Kölner Künstler Theater:

„Das kleine Zottel Mottel” Das

Zottel Mottel lebt zufrieden in seiner Zottelwelt

am Fuße eines Berges. Hier hat

es seine Höhle, versucht zu fliegen und

tut wundersame Dinge. Auf der anderen

Seite des Berges leben die Rüsselbohnen

in ihrer Erdwelt. Als das kleine Zottel

Mottel immer höher fliegt, entdeckt es

Rüssel 5. Ein Stück über die Begegnung

mit dem Ich und dem Anderen für Kinder

ab 3 Jahren. € 7,–

16.00 Uhr, Horizont Theater: „Bambi”

siehe 9.11.2019

18.00 Uhr, Schauspielhaus Bonn: „Ein

Sommernachtstraum” Im Zauberwald

ist viel los. Helena liebt Demetrius.

Hermia liebt Lysander und Lysander

liebt Hermia. In dieser Fassung wird die

Geschichte aus einer kindgerechten Perspektive

erzählt. Puck und die Elfen sind

in dieser Version selbst wie neugierige

Kinder. Komödie fur Kinder ab 9 Jahren

nach William Shakespeare.

10.00 bis 13.00 Uhr, FamilienForum

Vogelsang: Mitmachzirkus für Väter,

Großväter und ihre Kindern ab 3 Jahren.

Anmeldung erforderlich. € 18,–

14.00 Uhr, Freie Ev. Gemeinde

Lindenthal: Action-Samstag mit

Übernachtung Komm mit auf eine Reise

zu Prof. Dr. Erfinderisch und erlebe ein

Abenteuer im Odysseum! Wer möchte,

kann in der Gemeinde übernachten. Alle

anderren sollten um 20.30 Uhr abgeholt

werden. Spiel und Spaß für Kinder von

7 bis 12 Jahren. Anmeldung erforderlich

unter www.actionsamstag.de. € 4,–

KINDER

GEBURTSTAG

FEIERN!

Ideen und Anregungen unter

www.kaenguru-online.de

EISBAHN

LOHMAR

*ab Mitte November geöffnet*

www.krewelshof.de

14.00 Uhr, Krewelshof Lohmar:

Plätzchen-Werkstatt siehe 2.11.2019

16.00 bis 19.00 Uhr, fbs – Ev. Familienbildungsstätte:

5 Tage – 5 Gerichte Der

Mealplanning Kochkurs. Bitte Vorratsdosen

mitbringen! Bitte anmelden.

17.11. SONNTAG

11.00 bis 16.00 Uhr, Seeberger Pflanzenhof:

Sternstunden Ein stimmungsvoller

Shopping-Sonntag für die ganze

Familie mit Kinderprogramm. Eintritt frei!

11.00 bis 19.00 Uhr, Schokoladenmuseum:

Markt der Chocolatiers siehe

13.11.2019

12.00 bis 19.00 Uhr, Balloni: DIY DesignMarkt

Köln Die Messe für kreative

und individuelle Produkte. Zahlreiche

Künstler und Jungdesigner bieten

handgefertigte Unikate, individuelle

Kleidung, Accessoires und vieles mehr

an. € 4,–/3,–/bis 14 Jahre frei

KINDERFLOHMÄRKTE

9.00 bis 12.00 Uhr, Horionschule

Sinnersdorf

10.00 bis 14.00 Uhr, Kita Sommersprossen

Rodenkirchen mit Cafeteria

und Kinderschminken.

11.00 bis 15.00 Uhr, Begegnungsstätte

St. Bruno

13.00 bis 17.00 Uhr, Kölner Jugendpark

Besucher sollen möglichst ohne

Auto kommen!

11.00 bis 17.00 Uhr, Bürgerzentrum Engelshof:

Trödelmarkt innen und außen!

14.30 Uhr, Domforum am Roncalliplatz:

Auf der Suche nach dem Geheimnis

des Doms Domführung für Pänz. Tickets

sind am Veranstaltungstag im DOMFO-

RUM am Roncalliplatz erhältlich. € 6,–/4,–

18.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Wem

gehört die Straße?” >> siehe Tagestipp

18.00 Uhr, Theater der Keller in der

TanzFaktur: „Nichts. Was im Leben

wichtig ist” siehe 1.11.2019

CINEPÄNZ 2019

Das komplette Cinepänz-Programm gibt

es in dieser Ausgabe von

und unter www.cinepaenz.de.

11.00 Uhr, Odeon: Tollkühne Tiere –

Kurzes für Kurze ab 4 Jahren CINE-

PÄNZ und das Kurzfilmfestival Köln

präsentieren ein Kurzfilmprogramm für

Kinoanfänger. Dazu gibt es ein moderiertes

Rahmenprogramm.

11.00 bis 14.00 Uhr, OT Nonni/Kino

Piccolo Ehrenfeld: Aufbruch Trickfilm-

Workshop für die ganze Familie. Anmeldung

beim jfc Medienzentrum unter

0221 – 130 56 150 oder kinderfilmfest@

jfc.info. € 10,–/5,–

11.30 Uhr, Odeon: „Super Miss” Die

Superlehrerin und ihre Kinder, empf. ab

6 Jahren. Originalton mit englischen Untertiteln,

vor Ort deutsch eingesprochen.

12.30 Uhr, Odeon: Weltenbummler CI-

NEPÄNZ und das Kurzfilmfestival Köln

präsentieren ein Kurzfilmprogramm für

Kinder ab 8 Jahren.

13.00 Uhr, Lichtspiele Kalk: „Kommissar

Gordon und Buffy” Charmante

Detektivgeschichte empf. ab 6 Jahren.

13.30 Uhr, Odeon: „Fritzi – Eine

Wendewundergeschichte” Die Wende

aus der Sicht einer Neunjährigen nach

dem Kinderbuch „Fritzi war dabei“ von

Hanna Schott, empf. ab 8 Jahren.

14.00 Uhr, Cinenova: „Meine wunderbare

seltsame Woche mit Tess”

Eine Geschichte von Freundschaft und

Familie, empf. ab 8 Jahren.

14.00 Uhr, Odeon: „Wenn du König

wärst” Die Artus-Geschichte, wie sie

heute wäre, empf. ab 10 Jahren.

14.30 Uhr, Cinenova: „Mein Lotta-

Leben – Alles Bingo mit Flamingo”

Girlspower und Freundschaft, empf. ab

6 Jahren.

15.00 Uhr, Lichtspiele Kalk: Virtual-

Reality-Filme Das Kinderfilmfest wird

30 Jahre alt. Heute wird in die Zukunft

des Kinos geschaut und ein Programm

mit Virtual-Reality-Filmen gezeigt.

Die englischsprachigen Filme sind

auch ohne Sprachkenntnisse einfach

verständlich, empf. ab 10 Jahren.

15.00 bis 17.00 Uhr, Trickstudio Lutterbeck:

Besuch im Trickstudio Lutterbeck

Bei der Führung durch das Studio

lernt ihr eine Menge Wissenswertes

über das Trickfilmmachen. Anmeldung

beim jfc Medienzentrum unter 0221

– 130 56 150 oder kinderfilmfest@jfc.

info. € 3,–

15.00 Uhr, Bonner Kinemathek: „Mein

Lotta-Leben – Alles Bingo mit Flamingo”

Familienwahnsinn pur und Lotta Petermann

ist mitten drin. Zusammen mit

Cheyenne und dem nerdigen Mitschüler

Paul hat Lotta eine Bande: Die wilden

Kaninchen.

TREFFER!

Termine und Kurse unter:

www.kaenguru-online.de

KÄPT’N BOOK 2019

Infos zum Programm unter

www.kaeptnbook-lesefest.de

11.00 bis 14.00 Uhr, Skatepark Bonn:

Familienfest Käpt’n Book 2019 Mit

Oliver Steller, seiner Gitarre „Frieda“

und dem singenden Stehschlagzeuger

Thomas Diemer verwandelt sich die

Sportstätte bei diesem Familienfest

in eine singende Arena. Oliver Steller

präsentiert sein neues Kinderprogramm

für Kinder ab 5 Jahre, ihre Familien und

Freunde.

11.00 bis 17.00 Uhr, Arp Museum:

Familienfest Käpt’n Book 2019 Das

Museum verwandelt sich in eine Bühne

für spannende Geschichten bekannter

Kinder- und JugendbuchautorInnen.

Durch die Lesungen inspiriert können

Kinder, Eltern und Großeltern selbst

kreativ werden und zauberhafte

Buchhüllen für ihre Lieblingsbücher

gestalten.


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 64 KÄNGURU 11 I 19

55

11.00 bis 18.00 Uhr, Brotfabrik Bonn:

Familienfest Käpt’n Book 2019

Angeboten werden spannende und

lustige Lesungen, Theater, Kino und zu

ein Tanzworkshop! Im Innenhof könnt

ihr außerdem pausieren, experimentieren

und an Mitmach-Stationen aktiv

werden.

14.00 bis 16.00 Uhr, Museum Schloss

Homburg: Lesenachmittag Käpt’n

Book 2019 Zwei Sonderausstellungen

– „Playmobil-Sammlung Oliver

Schaffer. Geschichte(n) erleben auf

Schloss Homburg“ und „Vorfreude.

Adventskalender in Europa“ – präsentieren

sich im Museum und Forum

Schloss Homburg. In der historischen

Burgküche des Museums finden zwei

Autorenlesungen mit Ulrich Fasshauer

und Günther Jakobs im Rahmen von

Käpt’n Book statt.

15.00 bis 18.30 Uhr, Frauenmuseum

Bonn: Ausstellung Käpt’n Book 2019

„Ich sehe was, was du gleich liest –

Illustrationen aus Kinderbüchern“.

In der Ausstellung zeigt Käpt’n Book

Originalbilder von 9 KünstlerInnen: den

kleinen Drachen Kokosnuss von Ingo

Siegner, Nulli und Priesemut sowie

Cartoons von Matthias Sodtke, den Troll

Tojok von Paul Maar und viele andere

BücherheldenInnen.

15.30 bis 18.00 Uhr, August Macke

Haus Bonn: Familiennachmittag Käpt’n

Book 2019 Nach einer Familienführung

und der Handpuppe Wolf, dem hochbetagten

Familienhund der Familie Macke,

kann im Kinderatelier noch eine eigene

Stabpuppe gebastelt werden. Dann

beginnt um 15 Uhr das Bilderbuchkino

mit Fritzi Bender.

10.00 bis 18.00 Uhr, Zoologisches

Forschungsmuseum Koenig: Gesellschaftsspieletag

Die Museumspädagogen

beantworten Fragen zur Ausstellung,

während die Erklär-Bären der „Wilden

Zockerei“ Spiele vorstellen, die ihr

vielleicht noch nicht kennt. Diese können

gleich ausprobiert und gespielt werden.

Die Erklär-Bären helfen mit Spielaufbau

und Regeln. Nur Eintritt!

11.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn:

Knistern, Rascheln, Falten siehe

1.11.2019

11.30 Uhr, Schokoladenmuseum: Die

kleine Schoko-Schule siehe 9.11.2019

11.30 oder 13.30 Uhr, LVR Industriemuseum

Euskirchen: Mit Wolli durch

die Tuchfabrik Handpuppenführung für

Kinder ab 5 Jahren. Anmeldung bei kiR

– kulturinfo Rheinland. € 8,–/4,–

12.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die

große Schoko-Schule siehe 9.11.2019

13.00 bis 16.00 Uhr, Deutsches Museum

Bonn: TüftelTag siehe 1.11.2019

14.00 Uhr, Zoologisches Forschungsmuseum

Koenig: Familienführung Lernt

die Besonderheiten und Highlights des

Museums kennen. Nur Eintritt!

14.00 Uhr, LVR Industriemuseum Alte

Dombach: Familienführung durch die

Papiermühle. Papier – vom Handwerk

zum Massenprodukt. Bitte keine Gruppen.

€ 4,50/Kinder frei!

14.00 bis 17.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Alte Dombach: Kreatives

Papierschöpfen Kinder ab 5 Jahren

und ihre Eltern bauen einen Schöpfrahmen

und üben sich im Papierschöpfen.

Bitte an Schürze oder Wechselkleidung

denken. Anmeldung erforderlich bei

VHS Overath/Rösrath unter 02204 –

972 30.

14.30 bis 15.00 Uhr, Max Ernst Museum

Brühl: Familienführung Kinder entdecken

die Sonderausstellung Mœbius.

€ 2,50/1,50 plus Eintritt für Erw.

15.00 Uhr, Wallraf-Richartz-Museum:

Im Sturm der Elemente In Arnold Böcklins

Überfall von Seeräubern überschlagen

sich die Ereignisse. Familienführung

mit Kindern ab 5 Jahren. Treffpunkt

Museumskasse. Nur Eintritt!

15.00 Uhr, Kölnisches Stadtmuseum:

Köln am Rhein/Köln an der Seine

Familienführung durch die Sonderausstellung

„Köln am Rhein“. Treffpunkt

Kasse des Museums. Ohne Anmeldung

und kostenfrei!

15.00 bis 16.00 Uhr, Kunst- und

Ausstellungshalle der BRD: Einsteigen

bitte! siehe 1.11.2019

15.00 bis 16.00 Uhr, Deutsches Bergbaumuseum

Bochum: Von Kumpels

und Kohle siehe 3.11.2019

15.00 bis 17.00 Uhr, Max Ernst Museum

Brühl: Ufos und Raketen Offene

Kinderwerkstatt für Kinder ab 4 Jahren.

€ 5,–/3,50

16.15 bis 17.15 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: Pop-Up Cable Cars

siehe 1.11.2019

AN ERSTER

STELLE WERBEN

Premiumadressen buchen:

www.kaenguru-online.de

11.00 Uhr, Galileum Solingen: Captain

Schnuppes Weltraumreise siehe 3.11.2019

11.00 Uhr, Sternwarte Neanderhöhe

Hochdahl im Bürgerhaus Hochdahl:

Der Himmel über uns Kinder von 6 bis

10 Jahren wird der Tageslauf der Sonne

am Himmel erkärt und die Himmelsrichtungen

gezeigt. € 5,50

12.15 Uhr, Sternwarte Neanderhöhe

Hochdahl im Bürgerhaus Hochdahl:

Peterchens Mondfahrt Dem Maikäfer

Sumsemann fehlt ein Beinchen. Die

Kinder Peterchen und Anneliese würden

ihm gerne helfen und unternehmen eine

abenteuerliche Reise. Dabei lernen die

Kinder von 4 bis 7 Jahren einige Phänomene

des Himmels kennen € 5,50

13.00 Uhr, Parkplatz Kermeter: Rangertour

Wilder Kermeter siehe 3.11.2019

13.00 Uhr, Nationalpark-Zentrum Eifel

am Rangerhut: Rangertour Vogelsang-

Wollseifen-Route siehe 3.11.2019

15.00 Uhr, Gut Leidenhausen, Haus

des Waldes: Märchenstunde Marion

Lonczewski erzählt Märchen und Geschichten

aus aller Welt.

15.00 Uhr, Galileum Solingen: Als der

Gulp die Erde einsackte siehe 2.11.2019

16.30 Uhr, Galileum Solingen: Lars –

der kleine Eisbär siehe 3.11.2019

11.00 bis 14.00 Uhr, ZAK – Zirkus- und

Artistikzentrum Köln: Eltern-Kind-

Akrobatik Zirkus-Workshop für Familien

mit Kindern ab 6 Jahren. Anmeldung

erforderlich. € 37,– (1 Erw. + 1 Kind)

12.00 bis 18.00 Uhr, AbenteuerHallen-

KALK: Familienklettern Kinder und ihre

Eltern können gemeinsam Erfahrungen

an der Kletterwand sammeln. Klettertrainer

stehen zur Verfügung, um Anfängern

eine Einweisung in die richtigen Sicherungsmethoden

zu geben. € 12,– für 4

Personen (2 Erw + 2 Ki)

11.00 Uhr, Festplatz an der Gummersbacher

Straße: „Yakari” siehe 1.11.2019

13.00 oder 16.00 Uhr, Theater Marabu

Bonn: „Mission Laika” siehe 14.11.2019

Aula des Gymnasiums Rodenkirchen

Kinder 5€ | Erwachsene 8€

So 17.11. | 15:00

Infos und Karten: www.nntheater.de

oder an der Kasse vor Ort

15.00 Uhr, Gymnasium Rodenkirchen:

„Die Schneekönigin“ Ein Stück über

Mut und Freundschaft, in dem die kleine

Gerda sich auf den Weg macht, um ihren

besten Freund Kay aus den Armen der

Schneekönigin zu befreien. Gerda begibt

sich auf ihrer Suche in eine geheimnisvolle

und wundersame Welt: Singende

Blumen, hilfreiche Elstern und eine

bärenstarke Räubertochter helfen ihr

weiter. Mit einfachsten Mitteln werden

ganze Welten erschaffen, in diesem Fall

sind alle Requisiten und das Bühnenbild

aus gefaltetem Papier. Und wie immer erzählt

das N.N. Theater seine Geschichte

mit viel Humor und Livemusik für Kinder

ab 5 Jahren.

15.00 Uhr, KKT Kölner Künstler Theater:

„Das kleine Zottel Mottel” siehe

16.11.2019

15.00 Uhr, Erlebnisbauernhof Gertrudenhof:

„Der Zauberer von Oz” siehe

16.11.2019

15.00 Uhr, Festplatz an der Gummersbacher

Straße: „Der kleine Rabe

Socke” siehe 2.11.2019

15.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Michel

aus Lönneberga” siehe 2.11.2019

18.00 Uhr, theater monteure am

Bürgerhaus Stollwerck: „punkt punkt

komma strich“ Am Anfang ist alles

weiß. Dann: ein schwarzer Punkt … ein

Strich … Kinder von 3 bis 8 Jahren werden

eingeladen, mitzuerleben wie sich

kleine Geschichten in den immer bunter

werdenden Welten entwickeln. Reservierung

erforderlich unter 0177 – 925 63 18.

€ 9,–/7,–/Gruppen € 6,–

18.00 Uhr, Casamax Theater: „Die

Tochter des Sargmachers” Ein Thema,

das selten für Kinder inszeniert wird:

Der Tod. Es geht dabei um Fortgehen,

Dableiben, sich Erinnern. Und um viele

Fragen: Wo komme ich her? Wo gehe ich

hin? Was ist, wenn ich mal nicht mehr

bin? Für Kinder ab 9 Jahren. Vormittags

nur nach Vorbestellung. € 10,–/8,–/Gruppen

€ 6,–

18.00 Uhr, BIOs Inn St. Rochus: „Eine

Woche voller Samstage” siehe 15.11.2019

14.00 bis 18.00 Uhr, KUM & LUK Bildungseinrichtung:

Offene KunstWerkstatt

siehe 3.11.2019

15.00 bis 18.00 Uhr, fbs – Ev. Familienbildungsstätte:

Offener Freizeittreff

für Familien Nutzt das Spielzimmer,

die Turnlandschaft, das Café und den

Garten zum gemeinsamen Spielen,

Entdecken, Genießen und Entspannen.

Eintritt frei!

18.11. MONTAG

9.30 bis 16.30 Uhr, Ev. Krankenhaus

Weyertal – Zentrum für Sport und

Medizin: Kompaktseminar Geburtsvorbereitung

für Mütter, die bereits Kinder

haben. Anmeldung erforderlich.

19.30 bis 21.45 Uhr, FamilienForum

Agnesviertel: Kleine und große Abschiede,

starke Gefühle Themenabend

um die kleinen und großen Abschiede,

das Thema Tod und die kindliche Trauer.

Anmeldung erforderlich. € 8,–

CINEPÄNZ 2019

Das komplette Cinepänz-Programm gibt

es in dieser Ausgabe von

und unter www.cinepaenz.de.

13.30 Uhr, Bürgerzentrum Vingst:

„Rafiki – Beste Freunde” Um eine

starke Freundschaft geht es in dieser

spannenden Geschichte, die Kindern

Mut macht und ihnen Möglichkeiten

politischen Handelns aufzeigt, empf.

von 8 bis 12 Jahren.

14.00 Uhr, OT Nonni/Kino Piccolo

Ehrenfeld: „Louis & Luca – Das große

Käserennen” Handwerklich hervorragender

Puppenanimationsfilm, empf.

von 5 bis 8 Jahren.

14.00 Uhr, Ev. Jugendzentrum Hackenbroich:

„Die unglaubliche Geschichte

von der Riesenbirne” Fantastischer Animationsfilm

nach dem Buch von Jakob

Martin Strid, empf. von 4 bis 8 Jahren.

14.30 Uhr, Cinenova: „Alfons Zitterbacke

– Das Chaos ist zurück”

Neuverfilmung der Kinderbuchreihe

„Alfons Zitterbacke – Geschichten eines

Pechvogels“, empf. ab 8 Jahren.

14.30 Uhr, Odeon: „Als Paul über das

Meer kam” Gefährliche Flucht, empf. ab

14 Jahren.

15.00 Uhr, Odeon: „Rocca verändert

die Welt” Mädchen schaffen das, empf.

ab 8 Jahren.

15.00 Uhr, Lichtspiele Kalk: „Fight

Girl” Kickboxen als Befreiungsstrategie,

empf. ab 12 Jahren. Originalton mit

englischen Untertiteln, vor Ort deutsch

eingesprochen.

15.00 Uhr, Routemaster Mondorf:

„Kleine Ziege, sturer Bock” Rasante

Vater-Tochter-Geschichte, empf. von 9

bis 12 Jahren.

16.30 Uhr, Jugendzentrum Northside

Chorweiler: CINEPÄNZ 2019 „Ein

griechischer Sommer” Ein Sommerfilm

für die ganze Familie, empf. von 9 bis

13 Jahren. Originalton mit deutschen

Untertiteln.

16.30 Uhr, Kölner Jugendpark: „Die

unglaubliche Geschichte von der Riesenbirne”

Fantastischer Animationsfilm

nach dem Buch von Jakob Martin Strid,

empf. von 4 bis 8 Jahren.

17.00 Uhr, Kinder- und Jugendzentrum

TK3 Troisdorf: „Mikro & Sprit” Zwei

liebenswerte Außenseiter auf einem

Roadtrip durch Frankreich, empf. von 12

bis 15 Jahren.

17.30 Uhr, ENBE Jugend- und Gemeinschaftszentrum

Neubrück: „Tigermilch”

Intensive Romanverfilmung über

Freundschaft und Erwachsenwerden,

empf. von 12 bis 16 Jahren.

Wallraf-Richartz-Museum: Inside

Rembrandt Sonderöffnungen für angemeldete

Schulklassen im Rahmen 21.10.19 der 11:41

wallraf_InsideRembrandt-AZ-KÄNGURU_Stopper_42x32_191021.in

Sonderausstellung „Inside Rembrandt”.

Infos unter www.wallraf.museum. Anmeldung

erforderlich! Eintritt frei!

9.00 oder 11.00 Uhr, Junges Theater

Bonn: „Michel aus Lönneberga” siehe

2.11.2019


56 TERMINE NOVEMBER

© Pixabay

TAGESTIPP 22. 11. 2019

Köln und Bonn:

ES WEIHNACHTET …

Heute öffnen die ersten Weihnachtsmärkte in Köln und Bonn: der

trendige Markt am Stadtgarten in Köln, der Hafenweihnachtsmarkt

am Schokoladenmuseum und der Weihnachtsmarkt in Bonn auf

dem Münsterplatz. Samstag öffnet der mittelalterliche Weihnachtsmarkt

in Siegburg. Am Montag folgen in Bad Godesberg der

Nikolausmarkt, in Köln der Markt der Engel auf dem Neumarkt,

der Heinzelmännchenmarkt in der Kölner Altstadt, der traumhafte

Markt auf der Domplatte, das Nikolausdorf auf dem Rudolfplatz,

der Veedels-Adventmarkt auf dem Chlodwigplatz in der Südstadt

und in Ehrenfeld die beiden Weihnachtsmärkte im Herbrand’s und

im Bumann & Sohn. Infos unter www.koelntourismus.de und

www.bonn.de

10.00 Uhr, Theater Marabu Bonn: „Mission

Laika” siehe 14.11.2019

10.00 Uhr, Schauspielhaus Bonn: „Viele

Grüße, deine Giraffe” siehe 5.11.2019

10.30 Uhr, theater monteure am

Bürgerhaus Stollwerck: „punkt punkt

komma strich“ siehe 17.11.2019

16.00 Uhr, Festplatz an der Gummersbacher

Straße: „Der kleine Rabe

Socke” siehe 2.11.2019

19.11. DIENSTAG

9.00 bis 11.00 Uhr, Familienzentrum

Kartause: Offenes Elterncafé siehe

5.11.2019

10.00 bis 16.30 Uhr, LVR-Zentrum für

Medien und Bildung Düsseldorf: Coding

und Making als Werkzeuge moderner

Jugendarbeit Beim Praxistag werden

Tools und Technik ausprobieren, mit

denen bei Kindern und Jugendlichen

sowohl das Technikverständnis als auch

die kritische Auseinandersetzung mit

einer vernetzten Welt gefördert werden

können. Ein Praxistag von hello world

für Pädagog*innen außerschulischer

Bildungseinrichtungen. Infos und Anmeldung

unter hellohelloworld.org. € 50,–

10.00 oder 18.00 Uhr, Theater Bonn

Werkstatt: „33 Bogen und ein Teehaus”

In poetischen und sinnlichen Bildern

erzählt das Stück für Kinder ab 11 Jahren

von Flucht- und Heimaterfahrungen.

Mehrnousch lebt mit ihrer Familie in privilegierten

und behüteten Verhältnissen im

Iran der 1980er Jahre. Sie liebt ihre stolze

Stadt Isfahan, besonders die Brücke der

33 Bogen. Doch nach dem Sturz des

Schahs wird alles anders. € 12,–/6,–

17.00 bis 19.00 Uhr, Kunstmuseum

Bonn: Große Meisterzeichner siehe

5.11.2019

18.00 bis 19.30 Uhr, Carl Duisberg

Centren: High School Info-Abend

Umfassende Infos zu verschiedenen

Möglichkeiten an öffentlichen und

privaten Schulen in den USA, Kanada,

Australien, Neuseeland, Großbritannien

und Irland. Außerdem werden Fragen zu

den ausländischen Schulsystemen, zur

Betreuung vor Ort, dem Leben in einer

Gastfamilie und den Programmabläufen

ausführlich beantwortet. Bitte anmelden

unter 0221 – 16 26-207 oder highschool@

cdc.de. Keine Kosten

19.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Wem

gehört die Straße?” siehe 17.11.2019

CINEPÄNZ 2019

Das komplette Cinepänz-Programm gibt

es in dieser Ausgabe von

und unter www.cinepaenz.de.

14.00 Uhr, Ev. Jugendzentrum Hackenbroich:

„Kleine Ziege, sturer Bock”

Rasante Vater-Tochter-Geschichte,

empf. von 9 bis 12 Jahren.

14.00 Uhr, OT Nonni/Kino Piccolo

Ehrenfeld: „Thilda und die beste Band

der Welt” Wenn man nichts zu verlieren

hat, geht es nur noch aufwärts, empf.

von 8 bis 12 Jahren.

14.00 Uhr, Jugendzentrum Northside

Chorweiler: „Rudolf der schwarze

Kater” Wunderschöner Animationsfilm

für die ganze Familie über einen kleinen

Kater, der lernt, wie wichtig Wahrhaftigkeit

und Freundschaft im Leben sind,

empf. von 6 bis 8 Jahren.

14.30 Uhr, Cinenova: „Kommissar Gordon

und Buffy” Charmante Detektivgeschichte

empf. ab 6 Jahren.

14.30 Uhr, Odeon: „10 von 199 kleinen

Helden” Kindheit in dieser Welt, empf.

ab 8 Jahren.

15.00 Uhr, Odeon: „Invisible Sue”

Action-Kino vom Feinsten, empf. ab 8

Jahren.

15.00 Uhr, Lichtspiele Kalk: „Chuskit”

Mit dem Rollstuhl zur Schule – Inklusion

auf indisch, empf. ab 8 Jahren. Originalton

mit englischen Untertiteln, vor Ort

deutsch eingesprochen.

15.00 Uhr, Routemaster Mondorf:

„Mikro & Sprit” Zwei liebenswerte

Außenseiter auf einem Roadtrip durch

Frankreich, empf. von 12 bis 15 Jahren.

15.30 Uhr, Jugendclub Widdig: „Tigermilch”

Intensive Romanverfilmung über

Freundschaft und Erwachsenwerden,

empf. von 12 bis 16 Jahren.

16.00 Uhr, Kinder- und Jugendtreff

Picco: „Die unglaubliche Geschichte

von der Riesenbirne” Fantastischer

Animationsfilm nach dem Buch von

Jakob Martin Strid, empf. von 4 bis 8

Jahren.

16.30 Uhr, Jugendzentrum Northside

Chorweiler: CINEPÄNZ 2019 „Kleine

Ziege, sturer Bock” Rasante Vater-

Tochter-Geschichte, empf. von 9 bis 12

Jahren.

17.00 Uhr, Kinder- und Jugendzentrum

TK3 Troisdorf: „Kleine Ziege, sturer

Bock” Rasante Vater-Tochter-Geschichte,

empf. von 9 bis 12 Jahren.

17.30 Uhr, ENBE Jugend- und Gemeinschaftszentrum

Neubrück: „Ava”

Coming-of-Age-Drama um die dreizehnjährige

Ava, empf. von 14 bis 16 Jahren.

15.00 bis 17.00 Uhr, Kunstmuseum

Bonn: Meisterzeichner siehe 5.11.2019

10.30 bis 11.30 Uhr, Bürgerzentrum

Ehrenfeld/BÜZE: Ohrenschmausen

Musik zum Mitmachen für Eltern mit

Kleinstkindern bei Kaffee und Kuchen.

€ 5,–, Hut geht um!

14.00 Uhr, Parkplatz Wahlerscheid:

Rangertour Wahlerscheid siehe 5.11.2019

9.00 oder 11.00 Uhr, Junges Theater

Bonn: „Michel aus Lönneberga” siehe

2.11.2019

20.11. MITTWOCH

9.00 bis 13.00 Uhr, Bürgerzentrum

Nippes/Altenberger Hof: Beruflicher

Wiedereinstieg Netzwerk W bringt

Eltern auf die Bühne, bietet Workshops,

Podiumsdiskussionen und Raum für

Austausch. Es gibt verschiedene Infostände

mit Beratung zum beruflichen

Wiedereinstieg, Familienmanagement,

Beratung zur Anerkennung von Schulund

Berufsabschüssen aus dem Ausland

sowie Qualifizierungsberatung. Während

der Veranstaltung wird eine kostenfreie

Kinderbetreuung angeboten.

18.00 bis 21.30 Uhr, Frau-Invest

Anlageberatung: Unsere Anlagewelt

Verschiedene Referenten geben mit

Vorträgen Einblicke in die Anlagewelt. Für

das leibliche Wohl ist mit Fingerfood und

Getränken gesorgt. Im Anschluss gibt es

Zeit, sich mit den Referenten auszutauschen.

Veranstaltungsort ist der Eventraum

„Pferdestall” in der Goldschmiede

Retterath, Hauptstr. 176 in Swisttal-Morenhoven.

Anmeldung erforderlich. € 10,–

11.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Wem

gehört die Straße?” siehe 17.11.2019

„Die Eiskönigin 2” Im neuen Abenteuer

genießen die Schwestern Anna und Elsa

ihr ruhiges Leben in Arendelle. Bis eines

Tages eine eigenartige Unruhe Elsa

ergreift und eine geheimnisvolle Stimme

sie in den Wald lockt. Heute ist Filmstart!

CINEPÄNZ 2019

Das komplette Cinepänz-Programm gibt

es in dieser Ausgabe von

und unter www.cinepaenz.de.

13.30 Uhr, Bürgerzentrum Vingst:

„Kleine Ziege, sturer Bock” Rasante

Vater-Tochter-Geschichte, empf. von 9

bis 12 Jahren.

14.00 Uhr, Ev. Jugendzentrum Hackenbroich:

„Rafiki – Beste Freunde”

Um eine starke Freundschaft geht es in

dieser spannenden Geschichte, empf.

von 8 bis 12 Jahren.

14.00 Uhr, Kölner Jugendpark: „Der

Indianer” Berührende Geschichte über

das Aufwachsen zwischen Kulturen und

die Suche nach den eigenen Wurzeln,

empf. von 8 bis 10 Jahren.

14.00 Uhr, OT Nonni/Kino Piccolo

Ehrenfeld: „Mikro & Sprit” Zwei

liebenswerte Außenseiter auf einem

Roadtrip durch Frankreich, empf. von 12

bis 15 Jahren.

14.30 Uhr, Cinenova: „Zu weit weg”

Der Film erzählt von der Vertreibung

aus der Heimat, empf. ab 7 Jahren.

14.30 Uhr, Odeon: „Unheimlich perfekte

Freunde” Ein unheimlich perfekter

Film, empf. ab 8 Jahren.

15.00 Uhr, Lichtspiele Kalk: „Romys

Salon” Vom Umgang mit Demenz, empf.

ab 9 Jahren.

15.00 Uhr, Odeon: „Brotverdiener”

Vom Leben in Afghanistan unter den

Taliban, empf. ab 10 Jahren. Originalton

mit englischen Untertiteln, vor Ort

deutsch eingesprochen.

15.00 Uhr, Routemaster Mondorf: „Tigermilch”

Intensive Romanverfilmung

über Freundschaft und Erwachsenwerden,

empf. von 12 bis 16 Jahren.

15.30 Uhr, Jugendclub Widdig: „Thilda

und die beste Band der Welt” Wenn

man nichts zu verlieren hat, geht es

nur noch aufwärts, empf. von 8 bis 12

Jahren.

16.15 Uhr, Jugendzentrum Northside

Chorweiler: „Rafiki – Beste Freunde”

Um eine starke Freundschaft geht es in

dieser spannenden Geschichte, empf.

von 8 bis 12 Jahren.

17.00 Uhr, Kinder- und Jugendtreff

Picco: „Thilda und die beste Band der

Welt” Wenn man nichts zu verlieren

hat, geht es nur noch aufwärts, empf.

von 8 bis 12 Jahren.

17.00 Uhr, Ev. Jugendzentrum Hackenbroich:

„Tigermilch” Intensive

Romanverfilmung über Freundschaft

und Erwachsenwerden, empf. von 12 bis

16 Jahren.

17.00 Uhr, OT Nonni/Kino Piccolo

Ehrenfeld: „Ava” Coming-of-Age-Drama

um die dreizehnjährige Ava, empf. von

14 bis 16 Jahren.


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 64 KÄNGURU 11 I 19

57

17.00 Uhr, Kinder- und Jugendzentrum

TK3 Troisdorf: „Thilda und die beste

Band der Welt” Wenn man nichts zu

verlieren hat, geht es nur noch aufwärts,

empf. von 8 bis 12 Jahren.

17.30 Uhr, ENBE Jugend- und Gemeinschaftszentrum

Neubrück: „Mikro &

Sprit” Zwei liebenswerte Außenseiter

auf einem Roadtrip durch Frankreich,

empf. von 12 bis 15 Jahren.

11.00 Uhr, Wallraf-Richartz-Museum:

KUNST+KIND: Mit Baby ins Wallraf

Junge Eltern haben die Gelegenheit, den

Babyalltag für 45 Minuten hinter sich

zu lassen. Heute: Bordone. Bathseba im

Bade. Infos und Anmeldung unter familie.

museumsfreunde-koeln.de. € 10,–

14.00 Uhr, Parkplatz Abtei Mariawald:

Rangertour Abtei Mariawald siehe

6.11.2019

16.00 bis 18.30 Uhr, NaturGut

Ophoven: Fledermäuse Fantastische

Filzerei für Kinder von 6 bis 10 Jahren.

Anmeldung erforderlich! € 7,50 plus

Material € 2,50

9.00 oder 11.00 Uhr, Junges Theater

Bonn: „Ronja Räubertochter” In einer

Gewitternacht wird auf der Mattisburg im

Mattiswald ein Mädchen geboren, Ronja,

die Tochter des Räuberhauptmanns

Mattis. Zur gleichen Zeit erblickt auch

Birk Borkason das Licht der Welt, doch

die Mattis- und Borkaräuber sind seit je

her verfeindet. Die Geschichte von Astrid

Lindgren erzählt von der Freundschaft

zwei Kinder, die verfeindeten Räuberbanden

angehören.

10.00 Uhr, Bürgerhaus Hürth: „Frederick”

Die Puppenspielerin ist bereit,

Rotkäppchen auch, und los geht’s. Aber

Moment mal – da räumt doch tatsächlich

eine komplette Mäusefamilie den fein

vorbereiteten Korb für die kranke Großmutter

leer! Die Kompanie Handmaids,

Berlin, spielt für Kinder ab 4 Jahren.

Karten unter 02233 – 537 20. € 4,–

DREI HASELNÜSSE FÜR

ASCHENBRÖDEL (6+)

Das Familienstück zu Weihnachten

ab 20.11.2019 wieder im Programm

Vondelstr. 4-8|50677 Köln

022188877222

www.comedia-koeln.de

10.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Drei

Haselnüsse für Aschenbrödel” Aschenbrödel

leidet nach dem Tod ihres Vaters

unter ihrer neuen Familie. Arbeiten,

Öfen kehren, keine Zeit raus zu gehen.

Eines Tages lädt der Hof zum Ball, der

Prinz soll vermählt werden. Während

die Schwester ein neues Kleid bekommt,

muss Aschenbrödel Erbsen von Linsen

trennen. Doch dann fallen drei Zauber-

Haselnusse geradezu vom Himmel … Das

Familienstück zu Weihnachten für Kinder

ab 6 Jahren. € 6,–/7,–/Gruppen € 5,–

10.00 Uhr, KKT Kölner Künstler Theater:

„Das kleine Zottel Mottel” siehe

16.11.2019

10.30 Uhr, Bürgerzentrum Ehrenfeld/

BÜZE: „Zu Besuch in meinem Buch”

Hier ist jedes Umblättern ein Abenteuer,

denn dieses Buch steckt voller Überraschungen.

Eine Entdeckungsreise für

Kindergartenkinder! Hinein in das riesige

Lieblingssachen-Wimmel-Bilder-Tanz-

Traum-Buch. Das Wolkenstein Theater

spielt ein Tanz- und Musiktheater für

Kinder von 2 bis 6 Jahren.

10.30 Uhr, theater monteure am

Bürgerhaus Stollwerck: „punkt punkt

komma strich“ siehe 17.11.2019

15.30 bis 18.00 Uhr, Knauber Freizeitmarkt

Bonn: Holzwerkstatt Holz Nikolaus

– Workshop-Angebot für Kinder ab 6

Jahren. Anmeldung an der Info oder per

Mail an events-bonn@knauber.de. € 18,–

KINDER

GEBURTSTAG

FEIERN!

Ideen und Anregungen unter

www.kaenguru-online.de

21.11. DONNERSTAG

17.00 Uhr, Bürgerzentrum Ehrenfeld/

BÜZE: Tim Salabim – Eine Tüte voller

Wunder Benefiz-Zaubershow für die

ganze Familie zugunsten der Deutschen

Kinderkrebstiftung. Eine turbulente

Show für Kinder ab 4 Jahren. Die

Eintrittsgelder werden zu 100 % gespendet.

Karten ausschließlich unter www.

tim-salabim.de/benefiz. Es gibt keine

Tageskasse! € 6,90

18.30 bis 20.45 Uhr, FamilienForum

Vogelsang: Erste Hilfemaßnahmen bei

Kindernotfällen Anmeldung erforderlich.

€ 8,–

19.00 bis 21.00 Uhr, Sprachschule Tandem:

Infoveranstaltung Kennenlernen

der Kölner Aktionsgruppe des Netzwerks

Parents for Future. Infos unter koeln.

parentsforfuture.de

20.00 Uhr, Kölner Geburtshaus

Ehrenfeld: Elternzeit und Elterngeld

Informationen rund um die rechtliche

Situation junger Paare und Finanzen.

€ 8,–/Paare 15,–

20.30 bis 22.30 Uhr, Globetrotter

Köln: Step Out Der Pacific Crest Trail

führt einmal längs durch die USA – von

Campo an der Grenze zu Mexiko bis nach

British Columbia in Kanada, ein Traum

für viele Abenteurer. Vortrag von Denise

Manz. Karten über www.globetrotter.

de. € 15,–

11.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Wem

gehört die Straße?” siehe 17.11.2019

CINEPÄNZ 2019

Das komplette Cinepänz-Programm gibt

es in dieser Ausgabe von

und unter www.cinepaenz.de.

14.00 Uhr, Jugendzentrum Northside

Chorweiler: „Thilda und die beste Band

der Welt” Wenn man nichts zu verlieren

hat, geht es nur noch aufwärts, empf.

von 8 bis 12 Jahren.

14.00 Uhr, Ev. Jugendzentrum Hackenbroich:

„Ein griechischer Sommer” Ein

Sommerfilm für die ganze Familie, empf.

von 9 bis 13 Jahren.

14.00 Uhr, OT Nonni/Kino Piccolo Ehrenfeld:

„Rudolf der schwarze Kater”

Wunderschöner Animationsfilm für die

ganze Familie über einen kleinen Kater,

der lernt, wie wichtig Wahrhaftigkeit

und Freundschaft im Leben sind., empf.

von 6 bis 8 Jahren.

14.30 Uhr, Cinenova: „Tito, der Professor

und die Aliens” Absurd-charmante

Komödie um Familie, einen trotteligen

Professor, die Aliens und die Verstorbenen,

empf. ab 8 Jahren.

14.30 Uhr, Odeon: „Liyana” Partizipatives

Filmprojekt aus dem Süden Afrikas,

empf. ab 12 Jahren. Originalton mit

deutschen Untertiteln.

15.00 Uhr, Odeon: „Romys Salon”

Vom Umgang mit Demenz, empf. ab 9

Jahren.

15.00 Uhr, Lichtspiele Kalk: „Die

kleinen Hexenjäger” Phantasiereise ins

Heldentum, empf. ab 8 Jahren.

15.00 Uhr, Routemaster Mondorf:

„Thilda und die beste Band der Welt”

Wenn man nichts zu verlieren hat, geht

es nur noch aufwärts, empf. von 8 bis

12 Jahren.

15.30 Uhr, Jugendclub Widdig: „Kleine

Ziege, sturer Bock” Rasante Vater-

Tochter-Geschichte, empf. von 9 bis 12

Jahren.

17.00 Uhr, Kölner Jugendpark: „Thilda

und die beste Band der Welt” Wenn

man nichts zu verlieren hat, geht es

nur noch aufwärts, empf. von 8 bis 12

Jahren.

17.30 Uhr, ENBE Jugend- und Gemeinschaftszentrum

Neubrück: „Tigermilch”

Intensive Romanverfilmung über

Freundschaft und Erwachsenwerden,

empf. von 12 bis 16 Jahren.

AN ERSTER

STELLE WERBEN

Premiumadressen buchen:

www.kaenguru-online.de

11.00 bis 18.00 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Eröffnung der Mitmachausstellung

Music! Musik fasziniert.

20190909_JAIN_Blinker_44x44mm.indd 1 09.09.19 13:15 rige Jakob wird von seinem Freund

Weltweit. Seit es Menschen gibt. Von

der 38.000 Jahre alten Schwanenknochenflöte,

dem ersten Instrument der

Menschheit, bis zur digitalen Musik

steht das Hören und Machen von Musik

und die Entwicklung ihrer Instrumente

quer durch alle Kulturen und Kontinente

im Mittelpunkt der Ausstellung. Heute

eröffnet die Mitmachausstellung, die bis

13. September 2020 zu sehen ist.

9.00 oder 11.00 Uhr, Junges Theater

Bonn: „Ronja Räubertochter” siehe

20.11.2019

16.00 Uhr, Festplatz an der Gummersbacher

Straße: „Yakari” siehe 1.11.2019

22.11. FREITAG

Köln und Bonn: Es weihnachtet …

>> siehe Tagestipp

11.00 oder 18.00 Uhr, Hafenweihnachtmarkt

am Schokoladenmuseum: Eröffnung

des Hafen-Weihnachtsmarktes

Um 18 Uhr findet eine stimmungsvolle

Eröffnungsfeier am Dreimaster-Holzschiff

statt. In einer feierlichen Zeremonie

aus Segel- und Fahnenhissen und der

Schiffstaufe wird der Markt offiziell von

Kapitän Ippach eröffnet. In diesem Jahr

gibt es Feuerwerk direkt am Rhein und

eine Feuershow von Rheinpirat Tamino!

Eintritt frei!

14.00 bis 21.00 Uhr, Stiftung Schloss

und Park Benrath: Weihnachtsmarkt

auf dem Benrather Schlossvorplatz

Der Schlossvorplatz bildet die

Kulisse für den Weihnachtsmarkt mit

stimmungsvollen Lichtern, gemütlichen

Holzhütten und sanfter Weihnachtsmusik.

Vielfältige kunsthandwerkliche

Unikate in den Hütten und im Museumsshop

laden zum Schlendern ein, während

heiße Getränke sowie kulinarische

Genüsse Körper und Seele erwärmen.

Sonderführungen laden dazu ein, das

Schloss von innen kennenzulernen.

Öffnungszeiten: Freitag 14 bis 21 Uhr,

Samstag 11 bis 21 Uhr und Sonntag 11 bis

20 Uhr. Eintritt zum Markt frei!

16.00 bis 23.00 Uhr, Hennef, Stadt

Blankenberg: Mittelalterliche Kurzweyl

Vom 22. bis 24. November zeigen

Handwerker, Spielleute und Gaukler ihre

Fertigkeiten und begeistern Jung und

Alt. Sie entführen in eine längst vergessene

Welt. An allen drei Tagen können

die Besucher wieder auf Zeitreise gehen

und das Mittelalter mit allen fünf Sinnen

erleben.

16.00 bis 18.00 Uhr, Rheingasse, Ecke

Brassertufer: Mit dem Nachtwächter

durch Bonn siehe 8.11.2019

18.30 Uhr, Kölner Zoo, Aquarium:

Taschenlampenführung siehe 8.11.2019

10.00 oder 19.30 Uhr, Junges Theater

Bonn: „Das letzte Aufgebot” Spätsommer

1944 – das ‚Dritte Reich‘ steht kurz

vor dem Zusammenbruch. Der 15-jäh-

Franz dazu überredet sich freiwillig dem

Volkssturm anzuschließen – entgegen

der Bitten seiner Familie und seiner

heimlichen Freundin Maria. In der Nacht

bevor er in den Kampf ziehen soll findet

Martin heraus, dass Marias Familie seit

Monaten ein jüdisches Mädchen vor den

Nazis bei sich versteckt. Aufführung für

Jugendliche ab 13 Jahren.

20.00 Uhr, KKT Kölner Künstler

Theater: „Tribute von Burgina” Drei

junge Menschen treffen sich im Hambacher

Forst (einem der ältesten Wälder

Europas, das ehemals „Burgina” genannt

wurde). Der Großteil des Waldes musste

dem Braunkohlerevier der RWE weichen.

Ein Stück für Jugendliche ab 12 Jahren,

das die Herausforderungen rund um den

Klimawandel aufzeigt und Mut macht,

selbstwirksam aktiv zu werden.

KINDER

GEBURTSTAG

FEIERN!

Ideen und Anregungen unter:

www.kaenguru-online.de


58 TERMINE NOVEMBER

© Freie Waldorfschule Köln

TAGESTIPP 23. 11. 2019

12.00 bis 18.00 Uhr, Freie Waldorfschule Köln:

ADVENTSBASAR

Neben originellen Geschenkideen, Kunsthandwerk und kulinarischen

Köstlichkeiten gibt es jede Menge Mit-Mach-Aktionen für

Kinder: Puppenspielaufführungen, Seidentücher färben, Weihnachtsplätzchen

backen, Kerzen ziehen und vieles mehr. Genießt

die unvergleichliche Atmosphäre, die den jährlichen Basar über die

Grenzen Kölns hinaus bekannt gemacht hat und lernt an diesem

Tag der offenen Tür gleichzeitig die Schule kennen. Eintritt frei!

CINEPÄNZ 2019

Das komplette Cinepänz-Programm gibt

es in dieser Ausgabe von

und unter www.cinepaenz.de.

14.00 Uhr, OT Nonni/Kino Piccolo

Ehrenfeld: „Rafiki – Beste Freunde”

Um eine starke Freundschaft geht es in

dieser spannenden Geschichte, empf.

von 8 bis 12 Jahren.

14.30 Uhr, Cinenova: „Fight Girl”

Kickboxen als Befreiungsstrategie,

empf. ab 12 Jahren. Originalton mit

englischen Untertiteln, vor Ort deutsch

eingesprochen.

14.30 Uhr, Odeon: „Rafiki” Berührende

Liebesgeschichte aus Kenia, empf. ab

12 Jahren. Originalton mit deutschen

Untertiteln.

14.30 Uhr, Jugendzentrum Northside

Chorweiler: „Thilda und die beste Band

der Welt” Wenn man nichts zu verlieren

hat, geht es nur noch aufwärts, empf.

von 8 bis 12 Jahren.

15.00 Uhr, Odeon: „Binti” Kein Mensch

ist illegal!, empf. ab 6 Jahren.

15.00 Uhr, OT Haus der Jugend

Höhenhaus: „Der Indianer” Berührende

Geschichte über das Aufwachsen

zwischen Kulturen und die Suche nach

den eigenen Wurzeln, empf. von 8 bis

10 Jahren.

15.00 Uhr, Lichtspiele Kalk: „Super

Miss” Die Superlehrerin und ihre Kinder,

empf. ab 6 Jahren. Originalton mit

englischen Untertiteln, vor Ort deutsch

eingesprochen.

15.00 Uhr, Routemaster Mondorf:

„Ava” Coming-of-Age-Drama um die

dreizehnjährige Ava, empf. von 14 bis

16 Jahren.

15.30 Uhr, Jugendclub Widdig: „Mikro

& Sprit” Zwei liebenswerte Außenseiter

auf einem Roadtrip durch Frankreich,

empf. von 12 bis 15 Jahren.

17.30 Uhr, ENBE Jugend- und Gemeinschaftszentrum

Neubrück: „Ava”

Coming-of-Age-Drama um die dreizehnjährige

Ava, empf. von 14 bis 16 Jahren.

18.00 Uhr, Kinder- und Jugendtreff

Picco: „Tigermilch” Intensive Romanverfilmung

über Freundschaft und

Erwachsenwerden, empf. von 12 bis 16

Jahren.

19.00 Uhr, OT Nonni/Kino Piccolo

Ehrenfeld: „Tigermilch” Intensive

Romanverfilmung über Freundschaft

und Erwachsenwerden, empf. von 12 bis

16 Jahren.

11.00 Uhr, Junges Literaturhaus:

„Ariol” Matthias Wieland macht Ariol

und seine Abenteuer lebendig. Der Vorleseprofi

liest und besingt die französischen

Comicgeschichten. Schullesung.

Anmeldung unter info@literaturhauskoeln.de.

€ 2,50

10.15 bis 11.45 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Mit dem Baby ins Museum

Thema heute: Music! Mütter oder Väter

können gemeinsam mit ihrem Baby

einen geselligen Ausstellungsbesuch in

einer kleinen Gruppe mit einer Kunsthistorikern

erleben. Ob im Kinderwagen

oder im Tragetuch, schlafend oder wach,

werden die Babys mit auf den Rundgang

genommen. € 12,– (1 Erw. + 1 Baby)

15.00 Uhr, Zoologisches Forschungsmuseum

Koenig: Wasservögel Zeichen-

Workshop für Kinder von 8 bis 12 Jahren.

Anmeldung unter 0228 – 909 34 77.

€ 10,– plus € 2,50 Eintritt

10.30 Uhr, Oper Bonn, Foyer: „Nils

Karlsson Däumling” siehe 14.11.2019

11.00 Uhr, Spielplatz Erkensruhr: Rangertour

Erkensruhr siehe 1.11.2019

11.30 bis 13.30 Uhr, Kinderkulturwelt

Troisdorf: Kerzenwerkstatt Vorweihnachtliche

Geruche beim Bienenstand.

Treffpunkt Vogelpark/Musikschule, Römerstraße,

53840 Troisdorf. Anmeldung

unter info@kinderkulturwelt.de. € 10,–

18.00 bis 21.00 Uhr, NaturGut Ophoven:

Nachtwanderung für Familien

Bei Lagerfeuer und Stockbrot können

Familien sich zum Schluss erzählen,

was sie alles erlebt haben. Anmeldung

erforderlich. € 12,–/9,–

20.00 Uhr, Volkssternwarte (Schiller-

Gymnasium): Exoplaneten Auf der

Suche nach der Erde 2.0. Vortrag und

Beobachtung im Observatorium für

Menschen ab 10 Jahren.

10.30 Uhr, Casamax Theater: „Dann

eben nicht doch!” Greta ist eine Abenteurerin

in ihren Wünschen, aber Greta

ist keine Abenteurerin in Wirklichkeit.

Ein Mutmachstück für Draufgänger und

Zweifler ab 4 Jahren. Vormittags nur

nach Vorbestellung. € 8,–/6,–/Gruppen

€ 5,–

16.00 Uhr, Festplatz an der Gummersbacher

Straße: „Yakari” siehe 1.11.2019

16.30 Uhr, Pfarrzentrum St. Jakobus

Widdersdorf: „Kasperle & der Sternschnupfen”

Es gibt ein Wiedersehen mit

Kasperle, Maus Fridoline, dem gar nicht

bösen Drachen und so manch anderen

Figuren aus der großen Papiermond-

Puppenkiste! Das Kindertheater Papiermond

spielt für Kinder ab 3 Jahren. € 6,–

17.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele:

„Chressdachsfredde em Bösch” Die

Engel im Himmel stellen besorgt fest,

dass die Wunschzettel der Kinder nicht

mehr im Himmel ankommen. Azubi Engel

Marzipanus wird aus der Himmelsbäckerei

auf die Erde geschickt, um der Misere

auf den Grund zu gehen. Die Knollendorfer

spüren deutlich, dass sich etwas

verändert hat. Weihnachten ist in Gefahr.

Marzipanus gibt sich den Kindern zu erkennen

und mit ihrer Hilfe schafft er es,

den Waldelf als Bösewicht zu überführen.

€ 15,–/8,50

19.30 Uhr, BIOs Inn St. Rochus: „Eine

Woche voller Samstage” siehe 15.11.2019

20.00 Uhr, Studiobühne Siegburg:

„Jugend ohne Gott” Das Stück zeigt die

Geburt des Faschismus als Jugenddrama

und Gerichtskrimi.

23.11. SAMSTAG

9.00 bis 16.00 Uhr, Neanderthal Museum:

Evolution-Festival Geboten wird ein

vielfältiges Programm mit Workshops zur

Humanevolution, interaktiven Stationen,

spannenden Vorträgen von hochrangigen

nationalen und internationalen

Forscher*innen. Ein Festival für LehrerInnen,

StudentInnen und Interessierte.

Tickets bei westticket.de

10.00 bis 22.00 Uhr, Hennef, Stadt

Blankenberg: Mittelalterliche Kurzweyl

siehe 22.11.2019

11.00 bis 21.00 Uhr, Stiftung Schloss

und Park Benrath: Weihnachtsmarkt

auf dem Benrather Schlossvorplatz

siehe 22.11.2019

12.00 bis 18.00 Uhr, Freie Waldorfschule

Köln: Adventsbasar >> siehe

Tagestipp

8.00 bis 16.00 Uhr, Köln-Südstadt,

Severinskirchplatz: Gebraucht-Fahrradmarkt

Infos unter www.fahrradmarktkoeln.de

KINDERFLOHMÄRKTE

9.30 bis 13.00 Uhr, Pfarrsaal Mariä

Geburt Efferen mit Cafeteria.

10.00 bis 13.00 Uhr, Kita Hürther

Strolche mit Cafeteria.

10.00 bis 15.00 Uhr, AWO KiTa „Haus

der kleinen Forscher” mit Cafeteria.

11.00 bis 13.00 Uhr, Martinushaus

Esch mit Cafeteria. Nur Spielzeug!

Keine Bekleidung!

12.00 bis 17.00 Uhr, Stapel.Bar: Little

Ones Market Premium Pre Loved Fashion

& Interior für Kinder und Babies

und Green Workshop: Bienenwachstuch

DIY. Eintritt frei!

12.30 bis 15.00 Uhr, Gesamtschule

Hennef-West der AWO Hennef.

18.00 bis 21.00 Uhr, St. Quirinus

Mauenheim: Kinderbasar mit Dämmershoppen

im Pfarrsaal mit Glühwein,

Kölsch, Sekt sowie Waffeln, deftigen

Suppen und Fingerfood.

13.30 Uhr, Kreuzblume, Domplatte:

Köln von unten für Pänz siehe 2.11.2019

15.00 Uhr, Oper Bonn: Führung für

Familien Einlass Bühneneingang.

Anmeldung unter portal@bonn.de. € 8,–/

Kinder frei!

bis 17.00 Uhr, Tante Astrid: Geburtsvorbereitung

Wochenendkurs mit

Partner heute und morgen. Anmeldung

erforderlich.

10.00 bis 14.00 Uhr, FamilienForum

Deutz-Mülheim: Chrashkurs Geburtsvorbereitung

für Väter Wirst du bald

Vater? Willst du dich gut vorbereiten?

Hast du Fragen, die du doch nie gestellt

hast? In Kooperation mit dem Väter

in Köln e.V. Anmeldung an kontakt@

koelnervaeter.de. € 20,–

CINEPÄNZ 2019

Das komplette Cinepänz-Programm gibt

es in dieser Ausgabe von

und unter www.cinepaenz.de.

10.00 bis 14.00 Uhr, OT Nonni/Kino

Piccolo Ehrenfeld: Bewegt eure Plakate

Trickfilm-Workshop für SchülerInnen.

Anmeldung beim jfc Medienzentrum

unter 0221 – 130 56 150 oder kinderfilmfest@jfc.info.

€ 5,–

12.30 Uhr, Odeon: „Tito, der Professor

und die Aliens” Absurd-charmante

Komödie um Familie, einen trotteligen

Professor, die Aliens und die Verstorbenen,

empf. ab 8 Jahren.

12.45 Uhr, Lichtspiele Kalk: „Wenn du

König wärst” Die Artus-Geschichte, wie

sie heute wäre, empf. ab 10 Jahren.

13.00 Uhr, Odeon: „Alfons Zitterbacke

– Das Chaos ist zurück” Neuverfilmung

der Kinderbuchreihe „Alfons Zitterbacke

– Geschichten eines Pechvogels“,

empf. ab 8 Jahren.

13.00 Uhr, Cinenova: „Mein Lotta-

Leben – Alles Bingo mit Flamingo”

Girlspower und Freundschaft, empf. ab

6 Jahren.

14.30 Uhr, Odeon: „Unheimlich perfekte

Freunde” Ein unheimlich perfekter

Film, empf. ab 8 Jahren.

15.00 Uhr, Odeon: „Invisible Sue”

Action-Kino vom Feinsten, empf. ab 8

Jahren.

15.00 Uhr, Lichtspiele Kalk: „Fritzi

– Eine Wendewundergeschichte” Die

Wende aus der Sicht einer Neunjährigen

nach dem Kinderbuch „Fritzi war

dabei“, empf. ab 8 Jahren.

15.00 Uhr, Cinenova: Iranische Kurzfilme

Die Kanoon-Animationsfilme nutzen

alle Möglichkeiten des Mediums zu

Verwandlung und Metamorphose, empf.

ab 8 Jahren.


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 64 KÄNGURU 11 I 19

59

15.00 bis 17.00 Uhr, Trickstudio Lutterbeck:

Besuch im Trickstudio Lutterbeck

Bei der Führung durch das Studio lernt

ihr eine Menge Wissenswertes über das

Trickfilmmachen. Anmeldung beim jfc

Medienzentrum unter 0221 – 130 56 150

oder kinderfilmfest@jfc.info. € 3,–

KÄPT’N BOOK 2019

Infos zum Programm unter

www.kaeptnbook-lesefest.de

11.00 bis 18.00 Uhr, Kunstmuseum

Bonn: Familienfest Käpt’n Book 2019

Neben spannenden Autorenlesungen

und einer Theateraufführung gibt es

tolle Mitmach-Workshops und Familienführungen

für euch. Im Auditorium

könnt ihr es euch gleich zu Beginn des

Festtags bequem machen und beim

Figurentheater Marmelock zuschauen.

Weiter geht es mit Autorenlesungen für

alle Altersstufen.

14.00 bis 17.00 Uhr, Glasmuseum

Rheinbach mit Sammlung Mülstroh:

Familienfest Käpt’n Book 2019 Um

15.30 Uhr gibt es eine Aufführung des

Figurentheaters Marmelock. Ab 11. November

werden im Glasmuseum Rheinbach

Theaterfreikarten ausgegeben.

16.00 bis 18.00 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Familien-Lesenachmittag

Käpt’n Book 2019 Heute zeichnet und

liest Sebastian Meschenmoser aus

seinem Buch „Der Wolf, der auszog, das

Fürchten zu lernen“.

15.00 Uhr, Zoologisches Forschungsmuseum

Koenig: Wir lesen vor Tiergeschichten,

Märchen und spannende

Erlebnisberichte für Kinder ab 4 Jahren

und ihre Eltern. Anmeldung nicht erforderlich.

Kosten nur Eintritt!

11.30 Uhr, Schokoladenmuseum: Die

kleine Schoko-Schule siehe 9.11.2019

12.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die

große Schoko-Schule siehe 9.11.2019

14.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn:

Knistern, Rascheln, Falten siehe 1.11.2019

14.00 bis 16.00 Uhr, Museum Schnütgen:

Schatzkästchen MuseumKinder-

Zeit: Basteln für Kinder ab 5 Jahren.

Anmeldung online unter www.museumsdoeln.de.

€ 9,– plus Material € 2,–

14.30 Uhr, Beethoven-Haus: Beethoven

und seine Zeit Kinder ab 8 Jahren

erleben einen kreativen Nachmittag rund

um Beethoven und seine Zeit. Nicht zu

kurz kommen dabei Schere, Kleber und

Stift – und natürlich auch die Musik.

Anmeldung erforderlich! € 17,–

15.00 bis 16.00 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Music! Führung zur Mitmachausstellung

Music! Von Beethoven bis

Beyoncé, von der Steinzeit bis heute:

In der interaktiven Führung dreht sich

alles um das gemeinsame Erleben von

Musik. Dazu muss man kein Instrument

beherrschen oder Noten lesen können –

Neugierde auf neue Klänge und Erlebnisse

genügt! € 2,– plus Eintritt für Erw.

15.00 bis 17.00 Uhr, Max Ernst Museum

Brühl: Groß & Klein Workshop für

Erwachsene bis 99 Jahre und ihre Kinder

ab 4 Jahren. Heute: Alles – außer irdisch.

Anmeldung erforderlich. € 12,–/6,–

15.00 bis 17.00 Uhr, Rautenstrauch-

Joest-Museum: Mit Sack und Pack Die

jungen Entdecker: Bemalen einer Parfleche

für Kinder ab 8 Jahren. Anmeldung

online unter museenkoeln.de

15.00 bis 18.00 Uhr, Zoologisches

Forschungsmuseum Koenig: AKG-

Familienexkursion Familienexkursion für

Familien mit Kindern von 7 bis 11 Jahren

der Alexander-König-Gesellschaft zur

heimischen Biodiversität: Heimische Tiere

im Museum Koenig & Führung hinter

die Kulissen. Anmeldung erforderlich

unter akg@zfmk.de.

10.00 Uhr, Philharmonie: Musik für den

König Eine Reise in die Barockzeit mit

dem Ensemble Nel dolce. Dort spielen

eine Flöte, eine Violine und ein Cello

Musik für den König, zu der man elegant

über die Bühne schreiten kann. Es werden

Perücken gebastelt und anprobiert.

Familienworkshop für Eltern mit Kindern

von 3 bis 7 Jahren. Karten bei KölnMusik

Ticket am Roncalliplatz oder unter 0221

– 20 40 82 04. € 6,–/4,–

mär chen

opern

tage

23.11.

26.12.19

kammeroper-koeln.de

15.00 Uhr, Kammeroper Köln: Märchenopertage

„Der Nussknacker” Als

Marie einen Nussknacker geschenkt

bekommt, erlebt sie nachts Erstaunliches:

das Spielzeug erwacht zum Leben!

Der Nussknacker ist in Wirklichkeit ein

Prinz. Eine spannende Geschichte voller

Abenteuer zwischen Phantasie und

wahrem Leben! Ein Opernereignis für die

ganze Familie.

11.00 Uhr, Nationalpark-Tor Rurberg:

Rangertour Rurberg siehe 2.11.2019

11.00 bis 12.00 Uhr, Volkssternwarte

(Schiller-Gymnasium): Sonnenbeobachtung

mit dem Teleskop Diese Veranstaltung

findet nur bei klarem Himmel

statt! Beobachtung im Observatorium für

Menschen ab 10 Jahren.

14.00 bis 17.00 Uhr, Naturzentrum

Eifel: Windlichter filzen siehe 8.11.2019

15.00 Uhr, Sternwarte Neanderhöhe

Hochdahl im Bürgerhaus Hochdahl:

Als der Gulp die Erde einsackte siehe

10.11.2019

15.00 Uhr, Galileum Solingen: Als der

Gulp die Erde einsackte siehe 2.11.2019

15.00 bis 17.00 Uhr, NaturGut Ophoven:

Tierisches im Winter Kinder von 6

bis 10 Jahren erforschen, wie die Tiere

den Winter überstehen. Anmeldung

erforderlich! € 9,–

10.00 bis 13.00 Uhr, VHS-Studienhaus:

Hula Hoop Dance Hiphop ist etwas für

alle, die sich gern bewegen und lässige

Moves lernen möchte. Anmeldung erforderlich

bei der VHS Köln. Ein Kind von

10 bis 12 Jahren kann kostenlos einen

Erwachsenen begleiten, muss aber mit

angemeldet werden! € 26,–/19,50

14.00 bis 18.00 Uhr, VHS-Studienhaus:

Familienballett Wochenendworkshop

heute und morgen für Kinder von 9

bis 12 Jahren mit Eltern, Omis, Tanten

… Bitte die Kinder unbedingt mit Altersangabe

mit anmelden. Anmeldung

erforderlich bei der VHS Köln. € 86,– (1

Kind + 1 Erw.)

10.00 Uhr, KKT Kölner Künstler

Theater: „Heribert Schnelle und seine

Forelle” siehe 3.11.2019

10.30 Uhr, Horizont Theater: „Die

Stoffmarie” Marie liebt ihre Stofftiere.

Als sie eines Tages eine hässliche,

kratzige Stoffpuppe geschenkt bekommt,

ist sie zunächst sehr enttäuscht. Das

Ensemble Nicopoulos spielt für Kinder ab

2 Jahren. € 7,–

11.00 Uhr, Die Wohngemeinschaft:

„Kasperle und die verschwundenen

Farben” Puppenspiel mit Bilderbuchtheater

für Kinder ab 2 Jahren rund ums

Thema Farben zum Mitmachen. Karten

nur online über www.die-wohngemeinschaft.net.

€ 5,–

11.00 Uhr, Festplatz an der Gummersbacher

Straße: „Yakari” siehe 1.11.2019

14.00 Uhr, Die Wohngemeinschaft:

„Mister Glücklich und seine Freunde”

Puppenspiel und Bilderbuchtheater für

Kinder ab 2 Jahren rund ums Thema

Gefühle zum Mitmachen und Mitfühlen.

Karten nur online über www.die-wohngemeinschaft.net.

€ 7,–

14.00 Uhr, Horizont Theater: „Oh, wie

schön ist Panama” siehe 9.11.2019

14.30 oder 18.00 Uhr, BIOs Inn St.

Rochus: „Eine Woche voller Samstage”

siehe 15.11.2019

15.00 Uhr, Kulturkirche Köln-Nippes:

„Die Schneekönigin” Gerda muss

ihren besten Freund Kay, der von der

Schneekönigin gefangen gehalten wird,

wiederfinden und befreien. Auf ihrer

Suche erlebt sie allerlei Abenteuer. Ein

musikalisches Märchen, das hier von

Hans Christian Andersen selbst und

dessen Krähe erzählt wird. Gastspiel

des Puppentheaters Papperlapupp! für

Kinder ab 4 Jahren. € 10,–

15.00 Uhr, Festplatz an der Gummersbacher

Straße: „Der kleine Rabe

Socke” siehe 2.11.2019

15.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Der

Grüffelo” In einem großen Wald gibt

es einige Tiere, die die Maus liebend

gern verspeisen würden. Aber die Maus

ist schlau und weiß sich zu helfen. Sie

erfindet einfach den Grüffelo. Für Kinder

ab 3 Jahren. € 5,– bis 12,–

15.00 oder 17.30 Uhr, Hänneschen

Puppenspiele: „Chressdachsfredde em

Bösch” siehe 22.11.2019

16.00 Uhr, Halle Meiersheide: „Das

Sams feiert Weihnachten” Als das

Sams zu seinem Weihnachtsfestdebüt

ein paar Kollegen aus der Welt der Samse

einlädt, geht so manch gewünschter,

allerdings auch manch ungewünschter

Wunsch in Erfüllung. Eine Aufführung

für alle Fans vom Sams vom „Theater

auf Tour” für Familien mit Kindern ab 4

Jahren. € 12,–/10,–

16.00 Uhr, Casamax Theater: „Dann

eben nicht doch!” siehe 22.11.2019

Freie Schule Köln

Tag der offenen Tür

Sa. 23.11, 9.30 bis 13.30 Uhr

Infoveranstaltung für die neue

Klasse 5: von 10 bis 11 Uhr

www.freie-schule-koeln.de

9.30 bis 13.30 Uhr, Freie Schule Köln:

Tag der offenen Tür Heute könnt ihr die

Schule, die Lehrer und den Unterricht

kennenlernen. Von 10 bis 11 Uhr findet

eine Infoveranstaltung für die neue

Klasse 5 statt! Eintritt frei!

KINDER

GEBURTSTAG

FEIERN!

Ideen und Anregungen unter

www.kaenguru-online.de

10.00 bis 12.00 Uhr, Ecole de Gaulle-

Adenauer Bonn: Tag der offenen Tür

Die staatlich anerkannte Ersatzschule

bietet durchgängig zweisprachigen

Unterricht (deutsch/französisch), sowie

einen bilingualen Kindergarten (École

Maternelle) für Kinder ab 3 Jahren an.

Für das laufenden Kindergartenjahr

(2019/2020) sind noch Ganztagsplätze

für 3- und 4jährige Kinder verfügbar,

Französischkenntnisse sind nicht erforderlich.

10.00 bis 14.30 Uhr, FamilienForum

Südstadt: Adventsbrunch Eltern mit

ihren Kindern zaubern ein vorweihnachtliches

und kreatives Fingerfoodbuffet

aus Herzhaftem und Süßem, das sie

gemeinsam in gemütlicher Stimmung

genießen. Bitte Brotbox für Reste mitbringen.

Anmeldung erforderlich. € 12,–

14.00 Uhr, Krewelshof Lohmar:

Plätzchen-Werkstatt siehe 2.11.2019

14.00 bis 17.00 Uhr, ZAK – Zirkusund

Artistikzentrum Köln: Airtrack

Workshop für Kinder von 8 bis 14 Jahren.

Anmeldung erforderlich. € 20,–

16.00 bis 17.30 Uhr, Kölner Geburtshaus

Ehrenfeld: Geschwisterkurs Vorfreude

auf die Ankunft des neuen Familienmitglieds

wecken. Die werdende große

Schwester/der werdende große Bruder

lernt etwas über die neue Situation und

die Bedürfnisse des Neugeborenen. Mit

Geschwisterdiplom. Für Kinder von 3 bis

6 Jahren. € 20,–

24.11. SONNTAG

9.00 bis 16.00 Uhr, Neanderthal Museum:

Evolution-Festival siehe 23.11.2019

11.00 bis 16.00 Uhr, Seeberger

Pflanzenhof: Adventsausstellung Ein

stimmungsvoller Shopping-Sonntag

mit Kaffee und Kuchen, Glühwein und

Punsch. Eintritt frei!

12.00 bis 18.00 Uhr, Bauspielplatz

Friedenspark: Advents-

Kultur„Rudolph” Mit Ständen, an

denen Selbstgemachtes jeglicher Art

feilgeboten wird, also Schönes und/oder

Leckeres geklöppelt, genäht, gestrickt,

geschreinert, gebastelt, eingemacht, gebacken,

gefädelt oder gefilzt. Außerdem

wird es ein Adventscafé mit Kaffee und

Kuchen geben. Für Kinder besteht außerdem

die Möglichkeit, Vorweihnachtliches

zu basteln.

12.00 bis 18.00 Uhr, Hennef, Stadt

Blankenberg: Mittelalterliche Kurzweyl

siehe 22.11.2019

11.00 bis 14.00 Uhr, Kita Flohzirkus

Frechen: Kinderflohmarkt mit Cafeteria.

13.00 Uhr, Café Frischling: Eltern

fordern eine sichere Geburtshilfe Die

Stadtgruppe Bonn und Umgebung des

Vereins Mother Hood e.V., eine Bundeselterninitiative

zum Schutz von Mutter und

Kind während Schwangerschaft, Geburt

und 1. Lebensjahr trifft sich zum Aktions-

Stammtisch. Alle Interessierten und

Engagierten sind herzlich eingeladen.


60 TERMINE NOVEMBER

© Brigitte Lerho

TAGESTIPP 24. 11. 2019

18.00 Uhr, Barnes Crossing – Freiraum für TanzPerformance-

Kunst:

„DER WEISSE WOLF”

Alles beginnt mit der Prophezeiung, die der König von seinen drei

besten Magiern bekommt: seine Frau, die Königin, wird einen Sohn

gebären, der ein Wolf sein wird. Das Wolkenstein Theater spielt ein

Tanz und Erzähltheater von Paul Maar über Wölfe, Menschen und

Schicksal für Kinder ab 8 Jahren.

14.00 bis 16.30 Uhr, NaturGut Ophoven:

Zu Besuch in Hogwarts Kinder ab

10 Jahren basteln Zauberstäbe, stellen

selber Pergamentpapier her und kreieren

Zaubertrank-Anhänger. Anmeldung

erforderlich. € 7,50 plus Material € 2,–

18.00 Uhr, Casamax Theater: „Der

Pakt” Johann ist allein. Die Mutter weg,

der Vater ein berühmter Arzt ohne Zeit

für seinen Sohn. Die Versetzung kann

er vergessen, wenn er sein Referat über

Goethes „Faust“ verhaut. Sein einziger

Trost ist das soziale Netzwerk „the pact“.

Fa(u)st ein Overkill für Sinnsucher*innen

ab 13 Jahren. Vormittags nur nach Vorbestellung.

€ 8,–/6,–/Gruppen € 5,–

CINEPÄNZ 2019

Das komplette Cinepänz-Programm gibt

es in dieser Ausgabe von

und unter www.cinepaenz.de.

15.00 Uhr, Odeon: Abschlussveranstaltung

„Rocca verändert die Welt”

Zunächst stehen die Kinder bei der

Abschlussveranstaltung im Mittelpunkt:

Die Kinder, die in der Spinxx-Redaktion

als Filmkritiker gearbeitet haben, stellen

ihre Kritiken vor und dann steht die

Kinderjury auf der Bühne für die Preisverleihung.

Im Anschluss verabschiedet

sich das Kinderfilmfest mit dem beeindruckenden

Film „Rocca verändert die

Welt“, empf. ab 8 Jahren.

15.00 Uhr, Bonner Kinemathek: „Invisible

Sue” Die zwölfjährige Sue, wird

als schlaue Außenseiterin von den Gören

aus ihrer Klasse gehänselt – wenn man

sie nicht gleich ganz wie Luft behandelt.

KÄPT’N BOOK 2019

Infos zum Programm unter

www.kaeptnbook-lesefest.de

10.00 bis 18.00 Uhr, Deutsches Museum

Bonn: Abschlussfest Käpt’n Book

2019 Mit Tropenhelm, Moskitonetz

und Gummistiefeln könnt ihr zu einer

abenteuerlichen Expedition ins Deutsche

Museum Bonn aufbrechen! Das

Abschlussfest lockt alle neugierigen

JungforscherInnen, sich gemeinsam

mit Käpt’n Book auf die Spuren von

Alexander von Humboldt zu begeben.

Dazu gibt es einen kuscheligen Theaterbesuch,

gute-Laune-Musik mit Oliver

Steller und vielen Autorenlesungen.

10.00 bis 18.00 Uhr, Rautenstrauch-

Joest-Museum: Thementag Lateinamerika

Spannende Reisereportagen

dazu Vortäge, Markt- und Infostände und

Live-Musik. Ein Sprachkurs und Workshops

laden zum Mitmachen ein. Kinder

können mexikanische Totenkopfmasken

bemalen, Märchenlesungen lauschen und

Süßes beim Piñata-Spiel naschen. Der

mexikanische Totenaltar der Künstlerinnen

Rosaana Velasco und Liliana Cobos

wird an diesem Tag zum letzten Mal zu

sehen sein. Tickets für Live-Vorträge

über grenzgang.de. € 10,–/Kinder frei!

11.00 Uhr, Römisch-Germanisches

Museum: Du bist eingeladen Sternstunden:

Führung für Kinder ab 8 Jahren.

Treffpunkt Foyer des Museums. Ohne

Anmeldung und kostenfrei!

11.15 bis 13.15 Uhr, Kunstmuseum

Bonn: Stempelwerkstatt Wir stellen

unsere eigenen Stempel her. Offenes

Atelier am Sonntag. € 6,–/3,50

11.30 Uhr, Schokoladenmuseum: Die

kleine Schoko-Schule siehe 9.11.2019

12.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die

große Schoko-Schule siehe 9.11.2019

13.00 bis 16.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Alte Dombach: Papiersterne

falten Bascetta-Sterne, Fröbel-Sterne

und andere Papier-Sterne können unter

Anleitung gefaltet werden. Ohne Anmeldung.

€ 5,–/3,–

14.00 Uhr, Zoologisches Forschungsmuseum

Koenig: Familienführung Lernt

die Besonderheiten und Highlights des

Museums kennen. Nur Eintritt!

14.30 bis 16.30 Uhr, Deutsches

Bergbaumuseum Bochum: Fossilien

erforschen Schon vor den Dinos gab es

interessantes und faszinierendes Leben

auf unserem Planeten. Ihr begebt euch

auf die Spuren dieses Lebens. Euer

Lieblingsfossil könnt ihr dann in Gips

abgießen. Workshop für Kinder ab 7

Jahren. Anmeldung unter service@bergbaumuseum.de.

€ 3,– plus Eintritt

15.00 Uhr, Wallraf-Richartz-Museum:

LeseWelten im Museum „Alma und Oma

im Museum” – Kostenlose Vorlesestunde

für Kinder ab 6 Jahren mit anschließender

Führung.

15.00 bis 16.00 Uhr, Kunst- und

Ausstellungshalle der BRD: Einsteigen

bitte! siehe 1.11.2019

15.00 bis 17.00 Uhr, Max Ernst Museum

Brühl: Mandala mal anders Offene

Kinderwerkstatt für Kinder ab 4 Jahren.

€ 5,–/3,50

16.15 bis 17.15 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: Pop-Up Cable Cars

siehe 1.11.2019

11.00 Uhr, Oper Bonn, Foyer: „Nils

Karlsson Däumling” siehe 14.11.2019

11.00 Uhr, Galileum Solingen: Captain

Schnuppes Weltraumreise siehe 3.11.2019

11.00 Uhr, Sternwarte Neanderhöhe

Hochdahl im Bürgerhaus Hochdahl:

Der Regenbogenfisch und seine Freunde

siehe 10.11.2019

11.00 bis 12.00 Uhr, Volkssternwarte

(Schiller-Gymnasium): Sonnenbeobachtung

mit dem Teleskop siehe 23.11.2019

11.00 bis 16.00 Uhr, Finkens Garten:

BienenDienst in Finkens Garten jeden

2. und 4. Sonntag im Bienenhaus mit

Honigverkostung.

12.15 Uhr, Sternwarte Neanderhöhe

Hochdahl im Bürgerhaus Hochdahl: Ein

Sternbild für Flappi siehe 16.11.2019

13.00 Uhr, Nationalpark-Zentrum Eifel

am Rangerhut: Rangertour Vogelsang-

Wollseifen-Route siehe 3.11.2019

13.00 Uhr, Parkplatz Kermeter: Rangertour

Wilder Kermeter siehe 3.11.2019

15.00 Uhr, Klefhof Overath: Laternenfest

Hofführung mit viel Wissenswertem

zu den Tieren des BiolandHofs und der

Möglichkeit, auf Fell & Federfühlung mit

Schafen, Ziegen, Eseln und Hühnern zu

gehen! Anschließend gibt es ein Feuer

und eine Gespensterrunde mit den

Martinslaternen durch den Wald. Auch

bei schlechtem Wetter. Anmeldung nicht

erforderlich. € 3,–

15.00 Uhr, KKT Kölner Künstler Theater:

„Peter Pan” Vor dem Schlafengehen

lesen zwei Kinder „Peter Pan” und

werden Stück für Stück in die Geschichte

gezogen, bis schließlich Peter Pan, Wendy,

Käpt’n Haken und die anderen auf der

Bühne sind. Für Kinder ab 5 Jahren. € 7,–

DIE PRINZESSIN KOMMT

UM VIER

Gäste sind was Wunderbares (4+)

So. 24.11.2019 um 18:00 Uhr

Mo. 25.11.2019 um 10:30 Uhr

Vondelstr. 4-8|50677 Köln

022188877222

www.comedia-koeln.de

18.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Die

Prinzessin kommt um vier” Die

Hyäne ist das scheußlichste aller Tiere,

hässlich und verlogen, das Fell zerfranst

und fleckig und voller Grind. Niemand

wurde sie zum Kaffeetrinken einladen!

Doch wenn sie nun in Wirklichkeit eine

verzauberte Prinzessin ist? Dem Consol

Theater ist eine wunderbare Liebeserklärung

gelungen an alle, die anders sind.

Oder von denen wir denken, sie seien

anders, nur weil sie mal nicht aufpassen

beim Essen. Nach einer Geschichte von

Wolfdietrich Schnurre für Kinder ab 4

Jahren. € 6,–/7,–/Gruppen € 5,–

18.00 Uhr, Barnes Crossing – Freiraum

für TanzPerformanceKunst: „Der weiße

Wolf” >> siehe Tagestipp

18.00 Uhr, BIOs Inn St. Rochus: „Eine

Woche voller Samstage” siehe 15.11.2019

18.00 Uhr, Festplatz an der Gummersbacher

Straße: „Der kleine Rabe

Socke” siehe 2.11.2019

10.00 bis 14.00 Uhr, die ZIRKUSfabrik

Kulturarena: Bunter-Zirkus-Brunch

für Kinder, Mitmachzirkus und Spielecke.

Anmeldung unbedingt erforderlich!

€ 4,– bis € 18,–

11.00 bis 14.00 Uhr, sk stiftung jugend

und medien Bonn: Plätzchenformen

aus dem 3D-Drucker Überrascht eure

Liebsten zur Weihnachtszeit mit individuellen

Plätzchen. Dafür zeichnet ihr eine

eigene Form und bereitet sie anschließend

am Computer als 3D-Modell auf.

Workshop für Kinder von 8 bis 10 Jahren.

Anmeldung erforderlich. € 27,–

14.00 bis 18.00 Uhr, KUM & LUK Bildungseinrichtung:

Offene KunstWerkstatt

siehe 3.11.2019

25.11. MONTAG

11.00 bis 21.00 Uhr, Weihnachtsmarkt

am Kölner Dom: Weihnachtsmarkt

am Kölner Dom Heute eröffnet der

Markt der Herzen! Vor der historischen

Kulisse des Kölner Doms bietet der

Weihnachtsmarkt auf dem Roncalliplatz

eine große Auswahl an Kunsthandwerk

und Geschenkideen. Auf die kleinen

Weihnachtsfreunde wartet in der Sternenwarte

(Stand 31) unter der Woche

fast täglich von 16 bis 18 Uhr ein buntes

Kinderprogramm. Infos und Programm

unter www.koelnerweihnachtsmarkt.com

17.00 bis 22.00 Uhr, Herbrand’s:

Weihnachtsmarkt im Biergarten Im

Biergarten können Besucher in diesem

Winter in eine bezaubernde Weihnachtsatmosphäre

eintauchen. Für Kinder wird

eine Wichtelwerkstatt angeboten, ein

spielerischer, kreativer Rückzugsort für

die Kleinen. Geöffnet ist der Markt bis

23 Dezember täglich von 17 bis 22 Uhr,

samstags von 12 bis 22 Uhr und sonntags

von 12 bis 20 Uhr.

AWO Kreisverband Köln: Einstiegsseminar

Lesementor Das Projekt LESE-

MENTOR Köln sucht Lesementoren fur

Schüler an Kölner Schulen. Zur Vorbereitung

auf diese ehrenamtliche Tätigkeit

findet ein kostenfreies Einstiegsseminar

statt. Infos und Anmeldung unter 0221 –

204 07 – 17 oder budkova@awo-koeln.de.

18.30 Uhr, Ev. Familienzentrums

Ehrenfeld: Kinderwelten – Medienwelten

Infoabend für Eltern rund um die

kindliche Mediennutzung. In Kooperation

mit der Initiative Eltern + Medien.

Anmeldungen unter 0221 – 55 72 06.

Veranstaltungsort ist das Ernst-Flatow-

Haus, Vogelsanger Str. 155, 50823 Köln.

19.30 bis 21.45 Uhr, FamilienForum

Südstadt: Erste Hilfemaßnahmen bei

Kindernotfällen Anmeldung erforderlich.

€ 8,–


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 64 KÄNGURU 11 I 19

61

10.00 Uhr, Horizont Theater: „Die

Physiker” Komödie von Friedrich Dürrenmatt

für Jugendliche ab 12 Jahren.

10.00 Uhr, Casamax Theater: „Der

Pakt” siehe 24.11.2019

9.00 oder 11.00 Uhr, Kammeroper

Köln: Märchenopertage „Der Nussknacker”

siehe 23.11.2019

12.00 Uhr, Horizont Theater: „Der

Besuch der alten Dame” Tragische

Komödie von Friedrich Dürrenmatt für

Jugendliche ab 12 Jahren.

17.00 bis 19.00 Uhr, Kunstmuseum

Bonn: Große Meisterzeichner siehe

5.11.2019

15.00 bis 17.00 Uhr, Kunstmuseum

Bonn: Meisterzeichner siehe 5.11.2019

10.15 bis 11.45 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: Vom Wickeltisch

ins Museum Unkompliziert können Eltern

mit dem Baby vor dem Bauch oder im

Kinderwagen mit einer Kunsthistorikerin

die Ausstellung „Martin Kippenberger.

Bitteschön Dankeschön. Eine Retrospektive“

erkunden. € 12,–

16.30 Uhr, Hafenweihnachtmarkt am

Schokoladenmuseum: Puppentheater

Fadenreych Jakob der Puppenspieler

führt im beheizten Kunsthandwerkerzelt

ein Puppenspiel mit Prinzen und Drachen

auf und bezieht die Kinder mit ins Theaterspiel

ein.

16.00 oder 19.00 Uhr, Rheingasse,

Ecke Brassertufer: Mit dem Nachtwächter

durch Bonn siehe 8.11.2019

11.00 oder 15.00 Uhr, COMEDIA

Theater: „Mozarts Mäusetanz” Ganz

selbstverständlich und intuitiv erleben

die Kleinsten Musik, fangen an zu tanzen

oder werden ruhig in den sanften Wogen

einer langsamen Melodie. Sätze aus

Mozarts Streichquartetten, ein Kanon,

ein Lied zum Mitsingen stehen ebenso

auf dem Programm wie ein Puppentanz

von Schostakowitsch. Die Musik wechselt

sich ab mit Kinderreimen und Fingerspielen.

unterstützt die

Veranstaltung als Medienpartner. € 6,– (1

Erw. mit Baby)/4,– (weiteres Kind)

9.30 oder 11.00 Uhr, Junges Theater

Bonn: „Der Grüffelo” siehe 23.11.2019

10.00 Uhr, KKT Kölner Künstler Theater:

„Peter Pan” siehe 24.11.2019

10.30 Uhr, Barnes Crossing – Freiraum

für TanzPerformanceKunst: „Der weiße

Wolf” siehe 24.11.2019

10.30 Uhr, COMEDIA Theater: „Die

Prinzessin kommt um vier” siehe

24.11.2019

16.00 Uhr, Festplatz an der Gummersbacher

Straße: „Der kleine Rabe

Socke” siehe 2.11.2019

26.11. DIENSTAG

12.00 oder 14.00 Uhr, Hafenweihnachtmarkt

am Schokoladenmuseum: Jonglage

mit Aale-Hein Der Fischverkäufer

jongliert mehrmals am Tag gekonnt mit

seinen Fischen. Eintritt frei!

9.00 bis 11.00 Uhr, Familienzentrum

Kartause: Offenes Elterncafé siehe

5.11.2019

10.00 bis 11.30 Uhr, FBS – Ev. Familienbildungsstätte:

Eltern-Kind-Kurberatung

Ihr erhaltet einen Überblick,

wie ihr eine Eltern-Kind-Kur erfolgreich

beantragt und was dabei zu beachten ist.

Bitte anmelden. Teilnahme ist kostenfrei!

14.00 bis 15.30 Uhr, Familienbildungswerk

Treffpunkt Porz: Selbstständigkeit

macht stark Pädagogischer

Elternnachmittag. Veranstaltungsort ist

das Familienzentrum Hunoldstr. 7, 51147

Köln. Anmeldung erforderlich unter

02203 – 619 76. Eintritt frei!

11.00 bis 15.00 Uhr, Uni Köln, Hauptgebäude:

Britische Hochschulmesse

Wenn du ein Bachelor-, Master- oder

PhD-Programm in Großbritannien

absolvieren willst, dann nutz die Gelegenheit,

mit Vertretern der Universitäten

aus England, Schottland, Wales und

Nordirland zu sprechen und mehr über

das Studienangebot zu erfahren. Infos

unter www.britishcouncil.de/studium-uk/

britische-hochschulmessen

10.30 bis 11.30 Uhr, Bürgerhaus

Stollwerck: Ohrenschmausen Musik

zum Mitmachen für Eltern mit Kleinstkindern

bei Kaffee und Kuchen. € 5,–, Hut

geht um!

15.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk: „Mozarts

Mäusetanz” Ganz selbstverständlich

und intuitiv erleben die Kleinsten Musik,

fangen an zu tanzen oder werden

ruhig in den sanften Wogen einer

langsamen Melodie. Sätze aus Mozarts

Streichquartetten, ein Kanon, ein Lied

zum Mitsingen stehen ebenso auf dem

Programm wie ein Puppentanz von

Schostakowitsch. Die Musik wechselt sich

ab mit Kinderreimen und Fingerspielen.

unterstützt die Veranstaltung

als Medienpartner. € 6,– (1 Erw.

mit Baby)/4,– (weiteres Kind)

14.00 Uhr, Parkplatz Wahlerscheid:

Rangertour Wahlerscheid siehe

5.11.2019

9.00 oder 11.00 Uhr, Junges Theater

Bonn: „Ronja Räubertochter” siehe

20.11.2019

11.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Drei

Haselnüsse für Aschenbrödel” siehe

20.11.2019

15.30 bis 18.00 Uhr, Knauber Freizeitmarkt

Bonn: Kreativwerkstatt Adventskranz

mal anders – Workshop-Angebot

für Kinder ab 6 Jahren. Anmeldung an

der Info oder per Mail an events-bonn@

knauber.de. € 18,–

27.11. MITTWOCH

16.30 bis 18.00 Uhr, Neues Wohnen im

Alter e.V.: Infotreffen für Wohnprojekt-

Interessierte Gerade junge Familien sind

bei Wohnprojekten sehr willkommen.

Bei diesem Treffen erhaltet ihr Tipps

für erste Schritte auf dem Weg zum

gemeinschaftlichen Wohnen und wie ihr

euch mit weiteren Interessierten und

den nötigen Partnern vernetzen könnt.

Bitte mit Telefonnummer anmelden

unter Kontakt@nwia-ev.de. Kostenfreie

Veranstaltung!

AN ERSTER

STELLE

WERBEN

Premiumadressen buchen:

www.kaenguru-online.de

15.00 Uhr, Bürgerzentrum Engelshof:

„Mozarts Mäusetanz” Ganz

selbstverständlich und intuitiv erleben

die Kleinsten Musik, fangen an zu tanzen

oder werden ruhig in den sanften Wogen

einer langsamen Melodie. Sätze aus Mozarts

Streichquartetten, ein Kanon, ein

Lied zum Mitsingen stehen ebenso auf

dem Programm wie ein Puppentanz von

Schostakowitsch. Die Musik wechselt sich

ab mit Kinderreimen und Fingerspielen.

unterstützt die Veranstaltung

als Medienpartner. € 6,–

(1 Erw. mit Baby)/4,– (weiteres Kind)

17.00 Uhr, Theater Bonn Werkstatt:

„Die Götterolympiade” Kinder-Musical

für Kinder ab 6 Jahren. Es singt der Kinder-

und Jugendchor des Theater Bonn.

14.00 Uhr, Parkplatz Abtei Mariawald:

Rangertour Abtei Mariawald siehe

6.11.2019

15.00 bis 17.00 Uhr, NaturGut Ophoven:

Kleine Winterforscher Kinder von 3 bis 5

Jahren entdecken, wie die Tiere im Winter

leben. Anmeldung erforderlich! € 9,–

9.00 oder 11.00 Uhr, Junges Theater

Bonn: „Rico, Oskar und die Tieferschatten”

Rico und Oskar sind zwei

Berliner Jungs, die unterschiedlicher

kaum sein könnten. Rico bezeichnet

sich selbst als tiefbegabt, weil er in ein

Förderzentrum geht und manchmal zum

Denken etwas länger braucht als andere.

Aufführung für Kinder ab 8 Jahren.

10.00 Uhr, KKT Kölner Künstler

Theater: „Leonardo oder die Kunst zu

Fliegen” Lea übt sich in der Kunst des

Gedanken-/Fliegens. Sie ist kreativ und

lebendig und möchte unbedingt den Erfinder

Leonardo da Vinci kennenlernen.

Raoul fliegt über seine Musik in fremde

Welten, ist aber sonst ganz Realist. Ein

Theaterstück mit Akrobatik, Musik, Kunst

und Technik für Kinder ab 6 Jahren € 7,–

10.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Emil

und die Detektive” Emil reist mit der

Bahn nach Berlin, ausgestattet mit

Koffer, Blumenstrauß und 140 Mark in

der Tasche. Doch plötzlich ist das Geld

weg und der merkwürdige Mann mit Hut

aus seinem Abteil auch. Für Kinder ab 6

Jahren. € 6,–/7,–/Gruppen € 5,–

11.00 Uhr, Horizont Theater: „Das

hässliche Entlein” siehe 1.11.2019

11.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Drei

Haselnüsse für Aschenbrödel” siehe

20.11.2019

15.00 oder 17.30 Uhr, Hänneschen

Puppenspiele: „Chressdachsfredde em

Bösch” siehe 22.11.2019

28.11. DONNERSTAG

12.00 oder 14.00 Uhr, Hafenweihnachtmarkt

am Schokoladenmuseum:

Rheinpirat Tamino unterhält mit feinster

Jonglage und deftigen Seeräubergeschichten

mehrmals am Tag. Eintritt frei!

18.30 Uhr, Ev. Kita „Villa Maus”,

Worringen: Kinderwelten – Medienwelten

Infoabend für Eltern rund um die

kindliche Mediennutzung. In Kooperation

mit der Initiative Eltern + Medien. Anmeldung

erforderlich unter 0221 – 78 46 18.

9.00 bis 13.00 Uhr, Agentur für Arbeit

Köln (Berufsinformationszentrum): Tag

der Weiterbildung siehe 14.11.2019

11.00 Uhr, Horizont Theater: „Biedermann

und die Brandstifter” In

diesem Lehrstück von Max Frisch für

Jugendliche ab 12 Jahren für die Unbelehrbaren

nimmt Frisch die Mitschuld

des unpolitischen, stets anpassungswilligen

Kleinbürgers am Aufkommen des

Faschismus satirisch aufs Korn.

17.00 bis 22.00 Uhr, Zollverein Essen:

Next Level – Festival for Games 2019

Taucht vom 28. November bis 1. Dezember

ein in die virtuellen Spielwelten. Next

Level ist das perfekte Event, um sich

spielerisch den Potenzialen von Games

zu widmen – und dabei natürlich auch

selbst ausgiebig zu zocken. Ein buntes

Spektrum an interaktiven Spielerlebnissen,

Performances, Workshops und

Vorträgen wartet auf Fans jeden Alters.

Tagesticket ab € 5,–

19.30 Uhr, Theater Marabu Bonn:

„Heute: Kohlhaas” Diese 200 Jahre

alte Novelle des Dichters Heinrich von

Kleist hat bis heute nichts an Aktualität

eingebüßt. Eine Koproduktion mit dem

AGORA Theater für Jugendliche ab 15

Jahren. € 9,–/6,50

„Snorri & der Baby-Schwimmclub”

Quietschvergnügte Babys, die freudig ins

Wasser plumpsen und unter Wasser tauchen

sowie Eltern, die stolz zusammen

mit ihren Babys Lieder singen, während

sie im Wasser planschen. Snorri Magnusson

ist Leiter einer Schwimmschule und

„Babyflüsterer“. Heute ist Filmstart!

11.00 Uhr, Bürgerzentrum Chorweiler:

„Mozarts Mäusetanz” Ganz

selbstverständlich und intuitiv erleben

die Kleinsten Musik, fangen an zu tanzen

oder werden ruhig in den sanften Wogen

einer langsamen Melodie. Sätze aus

Mozarts Streichquartetten, ein Kanon,

ein Lied zum Mitsingen stehen ebenso

auf dem Programm wie ein Puppentanz

von Schostakowitsch. Die Musik wechselt

sich ab mit Kinderreimen und Fingerspielen.

unterstützt die

Veranstaltung als Medienpartner. € 6,– (1

Erw. mit Baby)/4,– (weiteres Kind)

11.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk: „Der

Wintertroll“ Der Kinderliedermacher

Toni Geiling lädt das Publikum zu

einer winterlichen Liederreise ein. Ein

Kinderlieder-Winter-Konzert von und mit

Toni Geiling für Kinder ab 3 Jahren. € 7,–,

Gruppen € 3,50


62 TERMINE NOVEMBER

TAGESTIPP 29. 11. 2019

KINDER

OPER / \ KÖLN

Richard Wagner

SIEGFRIED

Premiere: 29. November 2019

DER RING DES NIBELUNGEN FÜR KINDER

18.00 Uhr, Kinderoper Köln im Staatenhaus:

„SIEGFRIED FÜR KINDER”

Richard Wagners dritter Teil des „Ring des Nibelungen” macht uns

mit dem jungen und wilden Siegfried bekannt, der wie eine Art

„Super-Held” die Welt retten soll, die sein Großvater, Gott Wotan,

leichtfertig aufs Spiel setzte. Romantische Natur-Musik mit sprechenden

Vögeln und Drachen, idyllischem Waldesrauschen sowie

lebhaft-heiteren Gesangsszenen charakterisiert diese Oper, die in

dieser besonderen Fassung für Kinder ab 8 Jahren märchenhaft

auf die Bühne gebracht wird. Heute ist PREMIERE! € 12,50/7,–

10.00 Uhr, Theater Marabu Bonn:

„Hast du schon gehört?” Es war

einmal, da lebten die Tiere glücklich und

zufrieden nebeneinander und keines

fürchtete das andere oder sorgte sich

mehr um sein Leben als nötig und gut

war. Drei Musiker, die auch Schafe sein

könnten, und eine Erzählerin, die auch

ein Hütehund sein könnte, bewegen sich

durch die Welt der Märchen. Eine heitere

Musiktheaterperformance über böse

Märchen und die Angst vom Hörensagen

für Kinder ab 5 Jahren.

10.00 Uhr, KKT Kölner Künstler

Theater: „Das kleine Zottel Mottel

feiert Weihnachten” Das kleine Zottel

Mottel ist bei den Rüsselbohnen zum

Weihnachtsfest eingeladen und freut

sich sehr. Ein Weihnachtsgeschichte in

der das kleine Zottel Mottel begeistert

entdeckt, was Weihnachten ist. Ein Stück

zum Mitfiebern und Mitsingen für Kinder

ab 3 Jahren. € 7,–

10.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Emil

und die Detektive” siehe 27.11.2019

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Emil

und die Detektive” siehe 9.11.2019

11.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Drei

Haselnüsse für Aschenbrödel” siehe

20.11.2019

15.00 oder 17.30 Uhr, Hänneschen

Puppenspiele: „Chressdachsfredde em

Bösch” siehe 22.11.2019

16.00 Uhr, Festplatz an der Gummersbacher

Straße: „Yakari” siehe 1.11.2019

9.30 bis 11.30 Uhr, Knauber Freizeitmarkt

Bonn: Café Meilenstein

Weihnachtsbäckerei. Die pädagogischen

Angebote sind speziell für U3 Kinder und

ihre begleitenden Eltern konzipiert.

16.30 bis 17.15 Uhr, FamilienForum

Südstadt: Wassilissas musikalische

Märchenwelt Der verlorene Handschuh

im Wald – ein altes russisches Wintermärchen.

Anmeldung erforderlich. € 12,–

29.11. FREITAG

10.00 bis 18.00 Uhr, Schloss Burg a.d.

Wupper: Adventsbasar Individuelle

Geschenkideen, Dekorationen, Schmuck

und mehr laden in stimmungsvoller

Atmosphäre zum Stöbern ein. Mit

Burgbelebung der Wahren Bergischen

Ritterschaft. € 5,–/2,50/Familien € 14,–

11.00 bis 22.00 Uhr, Hafenweihnachtmarkt

am Schokoladenmuseum:

Kunsthandwerkermarkt auf dem Kölner

Hafen-Weihnachtsmarkt am Schokoladenmuseum

an diesem Wochenende.

14.00 bis 21.00 Uhr, Stiftung Schloss

und Park Benrath: Weihnachtsmarkt

auf dem Benrather Schlossvorplatz

siehe 22.11.2019

14.00 bis 21.00 Uhr, Westfälisches

Freilichtmuseum Hagen: Romantischer

Weihnachtsmarkt mit seiner

besonderen Atmosphäre zwischen den

illuminierten Fachwerkhäusern und den

kleinen geschmückten Weihnachtsmarkthütten.

Sankt Nikolaus im feierlichen

roten Bischofsornat besucht nachmittags

die Kinder und der Märchenerzähler

präsentiert wunderbare Geschichten.

Ponyreiten und Bastelworkshops für die

ganz jungen Besucher mit den Museumspädagogen

runden das Programm ab.

18.30 bis 20.30 Uhr, Fröbel Kita Mayersche

Lochfabrik Rath: Kinderflohmarkt

Einlass für Schwangere ab 18 Uhr.

16.00 oder 19.00 Uhr, Rheingasse,

Ecke Brassertufer: Mit dem Nachtwächter

durch Bonn siehe 8.11.2019

18.30 Uhr, Kölner Zoo, Aquarium: Taschenlampenführung

siehe 8.11.2019

10.00 bis 18.00 Uhr, KölnMesse:

Babywelt Die Babywelt, die Messe für

Schwangere und junge Familien kommt

erstmalig nach Köln. Sie bietet einen

Überblick und Beratung zu neuen und

unbekannten Themen rund ums Baby.

Infos unter www.babywelt-messe.de

18.00 Uhr, Fräulein Frida: Erste Hilfe

bei Kleinkindern Anmeldung erforderlich!

10.00 Uhr, Theater Marabu Bonn:

„Heute: Kohlhaas” siehe 28.11.2019

10.00 bis 18.00 Uhr, Zollverein Essen:

Next Level – Festival for Games 2019

siehe 28.11.2019

17.00 Uhr, Stiftung Schloss und Park

Benrath: Nachts im Museum Taschenlampenfuhrung

für Kinder ab 6 Jahren.

Eine einfache Taschenlampe ist mitzubringen.

Anmeldung erforderlich. € 6,–

15.00 Uhr, Bürgerzentrum Nippes/Altenberger

Hof: „Mozarts Mäusetanz”

Ganz selbstverständlich und intuitiv

erleben die Kleinsten Musik, fangen

an zu tanzen oder werden ruhig in den

sanften Wogen einer langsamen Melodie.

Sätze aus Mozarts Streichquartetten, ein

Kanon, ein Lied zum Mitsingen stehen

ebenso auf dem Programm wie ein

Puppentanz von Schostakowitsch. Die

Musik wechselt sich ab mit Kinderreimen

und Fingerspielen.

unterstützt die Veranstaltung als

Medienpartner. € 6,– (1 Erw. mit Baby)/4,–

(weiteres Kind)

18.00 Uhr, Kinderoper Köln im

Staatenhaus: „Siegfried für Kinder”

>> siehe Tagestipp

11.00 Uhr, Spielplatz Erkensruhr:

Rangertour Erkensruhr siehe 1.11.2019

16.00 Uhr, Gut Alte Heide: Natur-

Auszeit Natur-Retreat für Mütter, Väter,

Alleinerziehende, Elternpaare. Anmeldung

erforderlich. ab € 180,–

20.00 Uhr, Volkssternwarte (Schiller-

Gymnasium): Die bedrohten Arten des

Himmels Auf der Suche nach der Erde

2.0. Vortrag und Beobachtung im Observatorium

für Menschen ab 10 Jahren.

10.00 oder 15.00 Uhr, Theater Marabu

Bonn: „Hast du schon gehört?” siehe

28.11.2019

10.00 oder 18.30 Uhr, Junges Theater

Bonn: „Emil und die Detektive” siehe

9.11.2019

10.30 Uhr, Casamax Theater: „Hans

im Glück” Hans ist glücklich! Egal wie

schlecht er seinen gerade gewonnenen

Besitz eintauscht, seiner guten Laune tut

das keinen Abbruch. Eine philosophische

Schatzsuche für Kinder und andere Abenteurer

ab 6 Jahren. Vormittags nur nach

Vorbestellung. € 8,–/6,–/Gruppen € 5,–

11.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Drei

Haselnüsse für Aschenbrödel” siehe

20.11.2019

15.00 oder 17.30 Uhr, Hänneschen

Puppenspiele: „Chressdachsfredde em

Bösch” siehe 22.11.2019

16.00 Uhr, Festplatz an der Gummersbacher

Straße: „Yakari” siehe 1.11.2019

10.00 bis 14.00 Uhr, Kleinschuh:

Großer Sonderverkauf Große Auswahl an

hochwertigen Kinderschuhen. Verkauf mit

Beratung und vielen Überraschungen.

30.11. SAMSTAG

10.00 bis 18.00 Uhr, Schloss Burg a.d.

Wupper: Adventsbasar siehe 29.11.2019

11.00 bis 18.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Ratingen: Weihnachtsmarkt

„allerHand“ Zwischen Spinnmaschinen

präsentieren Kunsthandwerker und Künstler

ihre handgefertigten Objekte. Für das

leibliche Wohl wird gesorgt. Eintritt frei!

11.00 bis 21.00 Uhr, Stiftung Schloss

und Park Benrath: Weihnachtsmarkt

auf dem Benrather Schlossvorplatz

siehe 22.11.2019

11.00 bis 21.00 Uhr, Westfälisches

Freilichtmuseum Hagen: Romantischer

Weihnachtsmarkt siehe 29.11.2019

12.00 Uhr, St. Johannes-Kirche:

Adventsmarkt in Deutz Mit weihnachtlichen

Ständen, dem Kindertheater Honk

und Hanna und einem offenem Singen.

12.00 bis 20.00 Uhr, Burg Satzvey:

Burgweihnacht Mit historischer Handwerkskunst,

zahlreichen süßen Köstlichkeiten

sowie herzhaften Leckerbissen hat

der Markt Interessantes und Sehenswertes

für die ganze Familie zu bieten. Das

Krippenspiel und unterschiedliche Attraktionen

zum Mitmachen für Kinder sorgen

für weihnachtliche Vorfreude. In der

Werkstatt des Weihnachtsmanns können

alle Kinder basteln, werkeln oder ihren

Wunschzettel gestalten und ihn dann dem

Weihnachtsmann persönlich übergeben.

Fleißige Elfen in kostbaren Gewändern

helfen ihnen beim Basteln und Werkeln.

€ 5,– bis 9,–. Familienkarte € 23,–

14.00 bis 18.00 Uhr, Kinder- und

Jugendhaus Zahnrad Brauweiler:

Weihnachtsmarkt Angeboten wird Gestaltetes,

Gebasteltes oder Genähtes. Ein

Kinderspielbereich lädt zum Spielen und

Gestalten eigener kleiner Geschenke ein

und für das leibliche Wohl sorgen Kaffee

und Kuchen im Café.

8.00 bis 16.00 Uhr, Barcelona-Allee,

Rückseite Köln-Arkaden, Köln-Kalk:

Gebraucht-Fahrradmarkt Infos unter

www.fahrradmarkt-koeln.de

11.00 bis 16.00 Uhr, Pfarrzentrum St.

Martin Merten: Kommunionbörse alles

rund um die Kinderkommunion.

15.00 bis 17.00 Uhr, StattReisen

Bonn: Weihnachtsbräuche in Bonn

Die Advents-Führung durch die Bonner

Innenstadt für Groß und Klein stimmt

mit würzigen Leckereien und allerlei

Informationen auf die Weihnachtszeit

ein. Passend zu den Themen gibt’s kleine

Kostproben wie Lebkuchen, Spekulatius,

Glühwein oder Kinderpunsch. Treffpunkt:

Hauptportal Bonner Münster. € 12,–/10,–

18.00 bis 20.00 Uhr, Rheingasse, Ecke

Brassertufer: Mit dem Nachtwächter

durch Bonn siehe 8.11.2019


63

10.00 bis 15.00 Uhr, Kölner Geburtshaus

Ehrenfeld: Geburtsvorbereitung am

Wochenende für Mehrgebärende Heute

und morgen. € 100,– für den Partner

10.00 bis 17.00 Uhr, VHS-Studienhaus:

Kreativer Kindertanz und Inklusion

Fortbildung fur Erzieherinnen und

Erzieher. Anmeldung erforderlich bei der

VHS Köln. € 48,–

10.00 bis 18.00 Uhr, KölnMesse: Babywelt

siehe 29.11.2019

10.00 bis 18.00 Uhr, Zollverein Essen:

Next Level – Festival for Games 2019

siehe 28.11.2019

14.00 bis 18.00 Uhr, SAE Institute

Köln: Tag der offenen Tür Ausführliche

Informationen über die Ausbildungen und

Studiengänge beim SAE Institute. Führungen

durch die Räumlichkeiten und Studios,

Präsentation von Studentenprojekten

und Vorträgen geben einen Einblick in

die Arbeit von Medienschaffenden.

10.00 bis 18.00 Uhr, Freilichtmuseum

Kommern: Advent für alle Sinne An

diesem Wochenende lädt das Museum zu

einem besinnlichen Adventspaziergang

ein. Das vielfältige Angebot mit Printen

und traditionellem Gebäck aus den

Museumsbacköfen, Laternenführungen,

Hausmusik, Geschichtenerzählungen

und Selbstgebackenes sowie Kunstvolles

auf dem Markt will Advent für alle Sinne

erfahrbar machen. € 6,50, bis 18 J. frei

11.30 Uhr, Schokoladenmuseum: Die

kleine Schoko-Schule siehe 9.11.2019

12.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die

große Schoko-Schule siehe 9.11.2019

14.00 Uhr, Käthe Kollwitz Museum

Köln: Berlin, Berlin – Großstadtgewimmel

Auf den Bildern und Photographien

der „Berliner Realisten” gibt es viel zu

entdecken: Kinder ab 6 Jahren flanieren

entlang der Prachtstraßen und über

Jahrmärkte, ziehen mit den Arbeitern

durch schäbige Seitengassen und wagen

sich in die engen Berliner Hinterhöfe.

Dann wird geschnippelt, geklebt, gezeichnet

und gemalt. Samstagswerkstatt

für Kinder ab 6 Jahren. Anmeldung

erforderlich. € 5,–

14.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn:

Knistern, Rascheln, Falten siehe

1.11.2019

14.00 bis 16.00 Uhr, Wallraf-Richartz-

Museum: Die Vier Jahreszeiten

MuseumKinderZeit: Malen für Kinder ab

8 Jahren. Anmeldung online unter museenkoeln.de.

€ 9,– plus Material € 2,–

14.00 bis 17.00 Uhr, Bundeskunsthalle:

Trash_Up– Christmas Special Christmas

Special! Gemeinsam stimmen sich

Besucher auf eine bunte Vorweihnachtszeit

ein! Nutzt die Gelegenheit und gestaltet

einen Last-Minute-Adventskalender,

Weihnachtsgeschenke oder Karten.

Anmeldung erforderlich. € 10,–/6,–

15.00 bis 16.00 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Music! siehe 23.11.2019

15.00 bis 17.00 Uhr, Rautenstrauch-

Joest-Museum: Mein Hut, der hat zwei

Ohren Die jungen Entdecker: Gestalten

für Kinder ab 5 Jahren. Anmeldung

online unter museenkoeln.de

15.15 Uhr, Stiftung Schloss und Park

Benrath: Kinder erleben das Schloss

Familienführung für Kinder ab 6 Jahren.

Anmeldung erforderlich unter 0211 – 892

19 03. € 6,–

18.30 oder 20.00 Uhr, Museum Koenig:

Nachts im Museum Taschenlampenführung

für Familien mit Kindern ab 6

Jahren. Taschenlampen mitbringen! Nur

nach Anmeldung ! € 12,–/8,–

13.00 oder 16.00 Uhr, WDR-Funkhaus:

Das Konzert mit dem Elefanten

Eigentlich wollten Anke Engelke und

André Gatzke zusammen mit dem blauen

Elefanten und seinem Freund Hase ins

Konzert gehen. Schließlich finden sie,

dass die MusikerInnen des WDR die

besten im ganzen Universum sind. Ein

Konzert für Familien mit Kindern von 3

bis 7 Jahren zum Zuhören und Mitmachen

mit dem Elefanten, dem Hasen,

Anke Engelke, André Gatzke und dem

WDR Funkhausorchester. € 11,–/6,– jeweils

plus Gebühren

14.00 Uhr, Kinderoper Köln im Staatenhaus:

Advent in der Oper KünstlerInnen

und MitarbeiterInnen des Hauses

führen spielerisch und auf unterschiedliche

Weise in Richard Wagners „Siegfried

für Kinder” ein. Die Veranstaltung zum

Mitmachen ist ausschließlich für Kinder

von 6 bis 10 Jahren gedacht. Karten

unter 0221 – 221 284 00. € 10,–

11.00 Uhr, Nationalpark-Tor Rurberg:

Rangertour Rurberg siehe 2.11.2019

15.00 Uhr, Sternwarte Neanderhöhe

Hochdahl im Bürgerhaus Hochdahl:

neander*Sternchen siehe 9.11.2019

15.00 Uhr, Galileum Solingen: Als der

Gulp die Erde einsackte siehe 2.11.2019

18.30 Uhr, Galileum Solingen: Wie der

Große Bär an den Himmel kam siehe

9.11.2019

12.00 bis 17.30 Uhr, Freizeitbad Oktopus:

Schwimmtiertag Jede Menge Badespaß

fur die ganze Familie. Bringt mit,

was ihr schon immer einmal schwimmen

lassen wolltet und lasst euch treiben.

10.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Kleiner

Drache, wünsch dir was” Musikmärchen

gespielt mit Großfiguren. Ein lustiges

Abenteuer für Theaterstarter ab 3

Jahren und ihre Eltern. Vormittags nur

mit Voranmeldung. € 11,–/9,–

10.30 Uhr, Horizont Theater: „Der

fliegende Koffer” Lisia hat gerade ihren

letzten Taler fausgegeben und besitzt

nun nur noch einen leeren Koffer, auf

dem die Worte „Pack ein“ geschrieben

stehen. Ein Krabbeltheater-Stück für

Kinder ab 2 Jahren. € 7,–

11.00 Uhr, Studio 11: „Mister Glücklich

und seine Freunde” siehe 3.11.2019

11.00 Uhr, Festplatz an der Gummersbacher

Straße: „Yakari” siehe 1.11.2019

12.00 Uhr, Horizont Theater: „Die

kleine Eidechse” siehe 1.11.2019

14.00 Uhr, Horizont Theater: „Bambi”

siehe 9.11.2019

15.00 Uhr, Theater der Keller in der

TanzFaktur: „Die Grille” siehe 1.11.2019

15.00 Uhr, Kulturzentrum Altes Rathaus

Oberkassel: „Die Schneekönigin”

Gerda muss ihren besten Freund Kay, der

von der Schneekönigin gefangen gehalten

wird, wiederfinden und befreien. Auf ihrer

Suche erlebt sie allerlei Abenteuer. Ein

musikalisches Märchen, das hier von Hans

Christian Andersen selbst und dessen

Krähe erzählt wird. Gastspiel des Puppentheaters

Papperlapupp! für Kinder ab 4

Jahren. Anmeldung erforderlich. Karten

unter 0177 – 215 62 222. € 8,–

AN ERSTER

STELLE WERBEN

Premiumadressen buchen:

www.kaenguru-online.de

Der Tag, an dem die

Weihnachtsfrau aus

allen Wolken fiel …

Ein Musik-Theaterstück

für alle

zwischen 4 und 104

SA 30.11.2019

15 Uhr

Senftöpfchen-Theater

0221/258 10 58, täglich 17–20 Uhr

www.senftoepfchen-theater.de

15.00 Uhr, Senftöpfchen Theater: „Der

Tag, an dem die Weihnachtsfrau aus

allen Wolken fiel” Jedes Jahr am ersten

Advent erwachen der Weihnachtsmann

und seine Frau in ihrem Wolkenbett und

gehen mit Schwung an die Arbeit. Doch

in diesem Jahr ist alles anders: Der

Weihnachtsmann ist weg! € 14,–/9,–

15.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Drei

Haselnüsse für Aschenbrödel” siehe

20.11.2019

15.00 Uhr, Festplatz an der Gummersbacher

Straße: „Der kleine Rabe

Socke” siehe 2.11.2019

15.00 oder 17.30 Uhr, Hänneschen

Puppenspiele: „Chressdachsfredde em

Bösch” siehe 22.11.2019

15.00 oder 18.30 Uhr, Junges Theater

Bonn: „Emil und die Detektive” siehe

9.11.2019

16.00 Uhr, Metropol Theater: „Hänsel

und Gretel” Hänsel und Gretel sind Bruder

und Schwester. Obwohl sie sehr arm

sind, erfinden die beiden immer wieder

neue Spiele und erleben tolle Abenteuer

im nahegelegenen Wald. Doch eines Tages

nehmen sie eine falsche Abkürzung

und stehen vor einem wunderschönen

Pfefferkuchenhaus. Ein Märchenspiel für

Kinder ab 4 Jahren.

16.00 Uhr, Casamax Theater: „Hans im

Glück” siehe 29.11.2019

16.00 Uhr, KKT Kölner Künstler Theater:

„Das kleine Zottel Mottel feiert

Weihnachten” siehe 28.11.2019

16.00 Uhr, Horizont Theater: „Die

Eiskönigin” siehe 1.11.2019

19.15 Uhr, Hänneschen Puppenspiele:

Bleck hinger die Britz! Wie schwer ist

eigentlich so eine Puppe? Aus welchem

Holz sind diese geschnitzt? Wie eng ist

es denn so hinter der Britz? Anmeldung

erforderlich. € 12,50

10.00 bis 13.00 Uhr, Familienbildungswerk

Treffpunkt Porz: Winterliches

Werken Spieleworkshop für Väter mit

Kindern ab 3 Jahren. Veranstaltungsort

ist das Familienzentrum Hunoldstr. 7,

51147 Köln. Anmeldung erforderlich

unter 02203 – 619 76. Kostenfrei!

10.00 bis 14.00 Uhr, Ev. Familienzentrum

Ehrenfeld: Eltern-Kind-Plätzchenbäckerei

im Ernst-Flatow-Haus,

Vogelsanger Str. 155, 50823 Köln.

Anmeldungen unter 0221 – 55 72 06.

10.00 bis 18.00 Uhr, Kleinschuh:

Großer Sonderverkauf Große Auswahl an

hochwertigen Kinderschuhen. Verkauf mit

Beratung und vielen Überraschungen.

14.00 Uhr, Krewelshof Lohmar:

Plätzchen-Werkstatt siehe 2.11.2019

14.30 bis 17.30 Uhr, Familienbildungswerk

Treffpunkt Porz: Winterliches

Werken Spieleworkshop für Väter mit

Kindern ab 3 Jahren. Veranstaltungsort

ist das Familienzentrum Dorotheenstr.

61, 51145 Köln. Anmeldung erforderlich

unter 02203 – 254 05. Kostenfrei!

16.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk: Kölner

Wintervarieté des Circus Düxerelli

Die Kinder- und Jugendcircusgruppen

des Bürgerzentrums Deutz werden

gemeinsam mit ihren Gästen artistisch

einheizen und die Kälte vor den Türen

vergessen lassen. € 7,–

IMPRESSUM

Heft November 2019, 20. Jahrgang

verbreitete Auflage 50.000

Känguru Colonia Verlag GmbH

Hansemannstr. 17–21

50823 Köln

www.kaenguru–online.de

GESCHÄFTSFÜHRERINNEN

Sonja Bouchireb

Susanne Geiger–Krautmacher

Petra Hoffmann (v.i.S.d.P.)

ZENTRALE/MITNAHMEORTE/ABO

Mareike Krus

Tel. 0221 – 99 88 21–0

Fax 0221 – 99 88 21–99

info@kaenguru–online.de

REDAKTION

Petra Hoffmann (ph)

hoffmann@kaenguru–online.de

Anja Janssen (aj)

janssen@kaenguru–online.de

MEDIABERATUNG PRINT UND ONLINE

Susanne Geiger–Krautmacher,

Tel. 0221 – 99 88 21–11

geiger@kaenguru–online.de

Sonja Bouchireb, Tel. 0221 – 99 88 21–41

bouchireb@kaenguru–online.de

Christine David, Tel. 0221 – 99 88 21–25

david@kaenguru–online.de

Petra Priggemeyer, Tel. 0221 – 99 88 21-14

priggemeyer@kaenguru-online.de

Zurzeit gültige Preisliste Nr. 9

vom 30.6.2018

KLEINANZEIGEN

Mareike Krus

krus@kaenguru–online.de

VERANSTALTUNGSTERMINE

Bitte per E–Mail mit vollständiger

Veranstalteradresse bis zum

8. des Vormonats an: Petra Schulte

schulte@kaenguru–online.de

Tel. 0221 – 99 88 21–22

GRAFIK

Annette Süß

mail@annettesuess.de

MITARBEITER DIESER AUSGABE

Sue Herrmann, Laura Kuwawi, Frau Sonnenberg,

Inga Drews, Janina Mogendorf, Holger Müller,

Claudia Berlinger, Sylvia Gredig

LEKTORAT REDAKTIONSTEIL

Christiane Wirtz

Bildnachweise am Bild

KÄNGURU erscheint monatlich (10–mal im Jahr)

und liegt kostenlos an über 1.300 Stellen aus. Für

unverlangt eingesandte Manuskripte, Zeichnungen

und Fotos wird keine Haftung übernommen.

KÄNGURU veröffentlicht kostenlos Termine

für Veranstaltungen. Die Übereinstimmung des

abgedruckten Veranstaltungskalenders mit

der Vorlage ist zwar beabsichtigt, aber ohne

Gewähr. Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit

schriftlicher Genehmigung des Verlages. Alle

Urheberrechte für Beiträge, Fotos und Anzeigen

liegen bei der Herausgeberin bzw. den Autoren.

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Köln.

ANZEIGENSCHLUSS FÜR DIE DEZEMBER 19/

JANUAR 20-AUSGABE: 08. NOVEMBER 2019

BEILAGEN:

Teilbeilagen: CINEPÄNZ, KÄNGURU Baby,

Netzwerk W Köln

DRUCK

sourc-e GmbH

Widdersdorfer Str. 217

50825 Köln

KÄNGURU ist Mitglied der „Familienbande”,

des bundesweiten Zusammenschlusses von

Eltern–Stadtmagazinen, Gesamtauflage 781.000,

Telefon 0431 – 220 73–0, www.familienban.de

KÄNGURU ist Mitglied im VDZ NRW, dem

Verband der Zeitschriftenverlage in NRW e. V.


64 VERANSTALTUNGSORTE

VERANSTALTUNGSORTE NOVEMBER 2019

A

AbenteuerHallenKALK

Christian-Sünner-Str. 8

51103 Köln

Tel. 0221 – 880 84 08

Adenauerhaus

Konrad-Adenauer-Str. 8c

53604 Rhöndorf

Tel. 02224 – 92 10

Affen- und Vogelpark

Eckenhagen

Am Bromberg

51580 Reichshof Eckenhagen

Tel. 02265 – 87 86

Agentur für Arbeit Köln

(Berufsinformationszentrum)

Butzweilerhofallee 1

50829 Köln

Agrippabad Köln

Kämmergasse 1

50676 Köln

Tel. 0221 – 27 91 73-0

Alanus Hochschule für

Kunst und Gesellschaft

Villestr. 3

53347 Alfter

Tel. 02222 – 93 21-19 04

Alte Feuerwache

Melchiorstr. 3

50670 Köln

Tel. 0221 – 973 15 50

Alte Kämmerei Düsseldorf

Marktplatz 6

40213 Düsseldorf

Arp Museum

Hans-Arp-Allee 1

53424 Remagen

Tel. 02228 – 94 25 12

Atelier Theater

Roonstr. 78

50674 Köln

August Macke Haus Bonn

Bornheimer Str. 96

53119 Bonn

Tel. 0228 – 65 55 31

AWO Kreisverband Köln

Rubensstr. 7–13

50676 Köln

Tel. 0221 – 204 07-0

B

Balloni

Ehrenfeldgürtel 88–94

50823 Köln

Tel. 0221 – 510 91- 0

Barnes Crossing – Freiraum

für TanzPerformanceKunst

Industriestr. 170

50999 Köln

Bauspielplatz Friedenspark

Hans-Abraham-Ochs-Weg 1

50678 Köln

Tel. 0221 – 37 47 42

Beethoven-Haus

Bonngasse 18–20

53111 Bonn

Tel. 0228 – 981 75 25

Begegnungsstätte

St. Bruno

Ölbergstr. 70

50939 Köln

Bilderbuchmuseum

Burg Wissem

Burgallee 1

53840 Troisdorf

Tel. 02241 – 90 04 56

BIOs Inn St. Rochus

Rochusstr. 141

50827 Köln

Tel. 0221 – 222 11 61

Bonner Kinemathek

Kreuzstr. 16

53225 Bonn

Brotfabrik Bonn

Kreuzstr. 16

53225 Bonn

Tel. 0228 – 421 31-0

Brückenforum Bonn

Friedrich-Breuer-Str. 17

53225 Bonn

Tel. 0228 – 400 09-0

Brückenkopf-Park Jülich

Rurauenstr. 11

52428 Jülich

Tel. 02461 – 97 95-0

Bubenheimer Spieleland

Burg Bubenheim 1

52388 Nörvenich

Tel. 02421 – 48 64 00

Buchladen Neusser Straße

Neusser Str. 197

50733 Köln

Tel. 0221 – 73 77 06

Burg Satzvey

An der Burg 3

53894 Mechernich

Tel. 02256 – 95 83 11

BÜRGERHÄUSER

U. -ZENTREN

Chorweiler

Pariser Platz 1

50765 Köln

Tel. 0221 – 221-963 79

Ehrenfeld/BÜZE

Venloer Str. 429

50825 Köln

Tel. 0221 – 54 21 11

Engelshof

Oberstr. 96

51149 Köln

Tel. 02203 – 160 08

Heppingen

Landskroner Str. 78

53474 Bad Neuenahr-

Ahrweiler

Hürth

Friedrich-Ebert-Str. 40

50354 Hürth

Tel. 02233 – 537 20

Kalk

Kalk-Mülheimer Str. 58

51103 Köln

Tel. 0221 – 987 60 20

Nippes/Altenberger Hof

Mauenheimer Str. 92 u.

Turmstr. 3–5

50733 Köln

Tel. 0221 – 97 65 87-0

Stollwerck

Dreikönigenstr. 23

50678 Köln

Tel. 0221 – 99 11 08-0

Vingst

Heßhofstr. 43

51107 Köln

Tel. 0221 – 870 50 90

C

Café Frischling

Burbacherstr. 65

53129 Bonn

Carl Duisberg Centren

Hansaring 49–51

50670 Köln

Tel. 0221 – 16 26-277

Casamax Theater

Berrenrather Str. 177

50937 Köln

Tel. 0221 – 44 76 61

Cassiopeia Bühne

Bergisch Gladbacher

Str. 499–501

51067 Köln

Tel. 0221 - 937 87 87

Cinenova

Herbrandstr. 11

50825 Köln

Tel. 0221 – 99 57 83 10

codiviti

Im Mediapark 5

50670 Köln

colonia prima

Tel. 0221 – 310 33 85

COMEDIA Theater

Vondelstr. 4–8

50677 Köln

Tel. 0221 – 88 87 72 22

D

DASA – Dortmund

Friedrich-Henkel-Weg 1–25

44149 Dortmund

Tel. 0231 – 90 71-26 45

Der Kirchenladen Sinthern

Am Hoppeberg 5

50259 Pulheim

Deutsches Bergbaumuseum

Bochum

Am Bergbaumuseum 28

44791 Bochum

Tel. 0234 – 58 77-126

Deutsches Museum Bonn

Ahrstr. 45

53175 Bonn

Tel. 0228 – 30 22 55

Die Wohngemeinschaft

Richard-Wagner-Str. 39

50674 Köln

Tel. 0221 – 27 16 23 66

die ZIRKUSfabrik

Kulturarena

Bergisch Gladbacher

Str. 1007a

51069 Köln

Tel. 0221 – 47 18 92 51

Dinger’s Gartencenter

Goldammerweg 361

50829 Köln

Tel. 0221 – 95 84 73-0

Dinosaurierpark

Teufelsschlucht Ernzen

Ferschweilerstr. 50

54668 Ernzen

Tel. 065259 – 933 93-44

Domforum am Roncalliplatz

Roncalliplatz 2

50667 Köln

Tel. 0221 – 92 58 47-20

E

E-Werk Köln

Schanzenstr. 36

51063 Köln

Tel. 0221 – 967 90

Ecole de Gaulle-Adenauer

Bonn

Meckenheimer Str. 45

53179 Bonn

Tel. 0228 – 953 80 31

ehrenfeldstudios

Wißmannstr. 38

50823 Köln

Tel. 0221 – 84 63 95 80

Einstieg Studien- und

Berufsberatung

Venloer Str. 241

50823 Köln

Tel. 0221 – 398 09-30

ENBE Jugend- und Gemeinschaftszentrum

Neubrück

Neubrücker Ring 30

51109 Köln

Tel. 0221 – 89 17 36

Erlebnisbauernhof

Gertrudenhof

Lortzingstr. 160

50354 Hürth

Tel. 02233 – 728 16

Et Kapellche e.V.

Holsteinstr. 1

51065 Köln

Ev. Familien- und Gemeindezentrum

„Mittendrin”

Deutz

Tempelstr. 29

50679 Köln

Ev. Familienzentrum

Ehrenfeld

Subbelrather Str. 210 oder

Fröbelstr. 4

50825 Köln

Tel. 0221 – 55 72 06/

0221 – 52 29 98

Ev. Gemeindehaus

Brauweiler

Friedhofsweg 4

50259 Pulheim

Ev. Jugendzentrum

Hackenbroich

Moselstr. 20

41540 Dormagen

Tel. 02133 – 26 97 45

Ev. Kinderarche Ehrenfeld

Subbelrather Str. 210

50823 Köln

Tel. 0221 – 55 72 06

Ev. Kita Sürth

Auferstehungskirchweg 7

50999 Köln

Ev. Kita „Villa Maus”,

Worringen

Bitterstr. 22–24

50769 Köln

Tel. 0221 – 78 46 18

Ev. Krankenhaus Weyertal –

Zentrum für Sport und

Medizin

Weyertal 76

50931 Köln

Tel. 0221 – 479 22 99

eventleute

Tel. 0221 – 310 18 87

Explorado Kindermuseum

Philosophenweg 23–25

47051 Duisburg

Tel. 0203 – 29 82 33 40

F

Familienbildungswerk

Treffpunkt Porz

Theodor-Heuss-Str. 1

51149 Köln

Tel. 0221 – 690 86 95

FAMILIENFOREN

Agnesviertel

Weißenburgstr. 14

50670 Köln

Tel. 0221 – 775 34 60

Deutz-Mülheim

An St. Urban 2

51063 Köln

Tel. 0221 – 88 04 40

Südstadt

Arnold-von-Siegen-Str. 7

50678 Köln

Tel. 0221 – 93 18 40-0

Vogelsang

Rotkehlchenweg 49

50829 Köln

Tel. 0221 – 958 59 60

FAMILIENZENTREN

Kartause

Kartäusergasse 7b

50678 Köln

Tel. 0221 – 78 81 39 50

Maria im Walde

Kaiser-Karl-Ring 10

53111 Bonn

St. Nikolaus Bonn

Hausdorffstr. 156

53129 Bonn

fbs – Ev. Familienbildungsstätte

Kartäuserwall 24b

50678 Köln

Tel. 0221 – 47 44 55-0

Filmforum NRW im

Museum Ludwig

Bischofsgartenstr. 1

50667 Köln

Finkens Garten

Friedrich-Ebert-Str. 49

50996 Köln

Tel. 0221 – 285 73 64,

13–14 Uhr

FRAU-INVEST

Anlageberatung

Marie-Curie-Str. 15

53359 Rheinbach

Tel. 02226 – 91 27 09

Frauenmuseum Bonn

Im Krausfeld 10

53111 Bonn

Tel. 0228 – 69 13 44

Fräulein Frida

Subbelrather Str. 179

50823 Köln

Tel. 0221 – 96 26 00 35

Freie Ev. Gemeinde

Lindenthal

Clarenbachstr. 180

50931 Köln

Tel. 0221 – 94 65 08 20

Freie Schule Köln

Bernhard-Letterhaus-Str. 17

50670 Köln

Tel. 0221 – 283 44 20

Freie Waldorfschule Köln

Weichselring 6–8

50765 Köln

Tel. 0221 – 97 03 44 32

Freies Werkstatt Theater

Zugweg 10

50677 Köln

Tel. 0221 – 32 78 17

Freizeitbad Oktopus

Zeithstr. 110

53721 Siegburg

Tel. 02241 – 969 97 12

FRÖBEL KIGAS UND KITAS

Abenteuerland Ostheim

Grevenstr. 28

51107 Köln

An St. Matthias Bayenthal

Bernhardstr. 101

50968 Köln

An St. Peter Ehrenfeld

Schönsteinstr. 24

50825 Köln

Tel. 0221 – 55 73 18

Mayersche Lochfabrik Rath

Porzer Str. 72

51107 Köln

Montessori Lehmpöhle

Karl-Philipp-Str. 18

51429 Bergisch Gladbach

G

Galileum Solingen

Walter-Horn-Weg 1

42697 Solingen

Tel. 0212 – 23 24 25

Gemeindehaus Emmauskirche

Vogelsang

Birkhuhnweg 2b

50829 Köln

Gemeindesaal Christ-König

Longerich

Altonaer Str. 65

50739 Köln

Gemeindezentrum

Matthäuskirche Lindenthal

Herbert-Lewin-Str. 4/Ecke

Dürener Str. 83

50931 Köln

Gemeinschaftskrankenhaus

Haus St. Elisabeth

Prinz-Albert-Str. 40

53113 Bonn

Tel. 0228 – 50 60

Gesamtschule Hennef-West

Fritz-Jacobi-Str. 10

53773 Hennef

Glasmuseum Rheinbach

mit Sammlung Mülstroh

Himmeroder Wall 6

53359 Rheinbach

Tel. 02226 – 91 75 04

Globetrotter Köln

Richmodstr. 10

50667 Köln

Tel. 0221 – 277 28 80

Grundschule Moitzfeld

Diakonissenweg 44

51429 Bergisch Gladbach

Gürzenich-Orchester Köln

Tel. 0221 – 221-224 37

Gut Alte Heide

Bremen 10

42929 Wermelskirchen

Gut Leidenhausen

Grengeler Mauspfad

51147 Köln

Tel. 02203 – 399 87

Gymnasium Rodenkirchen

Sürther Str. 55

50996 Köln

Tel. 0221 – 935 55 10

H

Halle Meiersheide

Meiersheide 14a

53773 Hennef

Handwerkskammer

Düsseldorf

Georg-Schulhoff-Platz 1

40221 Düsseldorf

Hänneschen Puppenspiele

Eisenmarkt 2–4

50667 Köln

Tel. 0221 – 258 12 01

Haus Burggraben Bachem

Hubert-Prott-Straße

50226 Frechen

Haus der Bildung/

Zentralbibliothek Bonn

Mülheimer Platz 1

53111 Bonn

Tel. 0228 – 77 45 70

Haus der Geschichte

Willy-Brandt-Allee 14

53113 Bonn

Tel. 0228 – 91 65-0

Haus Wasserburg

Pallottistr. 2

56179 Vallendar bei Koblenz

Tel. 0261 – 640 81 13

Herbrand’s

Herbrandstr. 21

50825 Köln

Horionschule Sinnersdorf

Kölner Str. 93

50259 Pulheim

Horizont Theater

Thürmchenswall 25

50668 Köln

Tel. 0221 – 13 16 04

I

IGS Gesamtschule Beuel

Siegburger Str. 321

53229 Bonn

Internationale Friedensschule

Köln

Neue Sandkaul 29

50859 Köln

J

Juco e.V. Muffendorf

Am Helpert 36

53177 Bonn

Tel. 0228 – 32 25 06

Jugendclub Widdig

Markusstr. 60

53859 Niederkassel

Tel. 02208 – 503 08

Jugendzentrum Northside

Chorweiler

Netzestr. 4

50765 Köln

Tel. 0221 – 708 93 04

Junges Literaturhaus

Großer Griechenmarkt 39

50676 Köln

Tel. 0221 – 99 55 58 11

JUNGES THEATER BONN

Hermannstr. 50

53225 Bonn-Beuel

Tel. 0228 – 46 36 72

im Kuppelsaal Thalia

Metropol

Am Markt 24

53111 Bonn

Tel. 0228 – 46 36 72

K

Kammeroper Köln

Rommerskirchener Str. 21

50259 Pulheim

Tel. 02238 – 956 03-03

Käthe Kollwitz Museum

Köln

Neumarkt 18–24

50667 Köln

Tel. 0221 – 227 28 99

KERAMION

Bonnstr. 12

50226 Frechen

Tel. 02234 – 697 69-0

KGS Gutnickstraße

Roggendorf

Gutnickstr. 37

50769 Köln-Roggendorf

Kita Alexianer Pänz Poll

Rolshover Kirchweg 121

51106 Köln

Kinder- und Jugendhaus

Zahnrad Brauweiler

Donatusstr. 43

50259 Pulheim

Tel. 02234 – 80 18 82

Kinder- und Jugendtreff

Picco

Piccoloministr. 528

51067 Köln

Kinder- und

Jugendzentrum TK3

Theodor-Körner-Str. 3

53844 Troisdorf

Tel. 0228 – 18 49 98 20


VERANSTALTUNGSORTE KÄNGURU 11 I 19

65

Kinderkulturwelt Troisdorf

Klevstr. 31

53840 Troisdorf

Tel. 02241 – 259 11 11

Kinderoper Köln

im Staatenhaus

Rheinparkweg 1

50679 Köln

Tel. 0221 – 221-284 00

Kinderschutzbund Hennef

Gartenstr. 24

53773 Hennef

kulturinfo rheinland

Tel. 02234 – 992 15 55

KITAS

Am Krausacker Troisdorf

Am Krausacker 2b

53844 Troisdorf

Ehrenfeld

Platenstr. 32

50825 Köln

Flohzirkus Frechen

An der Mergelskaul 57a

50226 Frechen

Hürther Strolche

Krankenhausstr. 93a

50354 Hürth

Hürther Ströpp

Scholastikastr. 1

50354 Hürth

Sommersprossen

Rodenkirchen

Schützstr. 56

50996 Köln

St Augustinus Meindorf

Liebfrauenstr. 5

53757 Sankt Augustin

Taborplatz Heimersdorf

Taborplatz 8

50767 Köln

Tel. 0221 – 79 19 30

Weltentdecker Buschbell

Ulrichstr. 173

50226 Frechen

xKids Kurtekottenweg

Leverkusen

Kurtekottenweg 11

51373 Leverkusen

KKT Kölner Künstler

Theater

Grüner Weg 5

50825 Köln

Tel. 0221 – 510 76 86

Klefhof Overath

Klefhaus 10

51491 Overath

Tel. 02207 – 70 66 85

Kleinschuh

Wilhelm-Mauser-Str. 41–43

50827 Köln

Kletterwald Hennef

Sövener Str. 60

53773 Hennef

Tel. 02622 – 986 92 60

Knauber Freizeitmarkt

Bonn

Endenicher Str. 120–140

53115 Bonn

Knirpse & Komplizen

Gladbacher Str. 21

50627 Köln

KoelnMesse

Messeplatz 1

50679 Köln

Tel. 0221 – 821-0

Kölner Eifelverein e.V.

Tel. 0221 – 62 70 76

Kölner Gebraucht-Fahrradmärkte

Tel. 02685 – 98 81 03

Kölner Geburtshaus

Ehrenfeld

Overbeckstr. 7

50823 Köln

Tel. 0221 – 72 44 48

Kölner Jugendpark

Sachsenbergstraße

51063 Köln

Tel. 0221 – 81 11 98-0

Kölner Zoo

Riehler Str. 173

50735 Köln

Kölnisches Stadtmuseum

Zeughausstr. 1–3

50667 Köln

Tel. 0221 – 221-257 89

KölnKitas Christrosenweg

Porz

Christrosenweg 44

51143 Köln

Tel. 02203 – 801 24

Krewelshof Lohmar

Krewelshof 1

53797 Lohmar

Tel. 02205 – 89 77 05

Kultur- und Medienzentrum

Pulheim

Steinstr. 13–17

50259 Pulheim

Tel. 02238 – 80 81 16

Kulturkirche Köln-Nippes

Siebachstr. 85

50733 Köln-Nippes

Tel. 0221 – 73 37 00

Kulturzentrum Altes

Rathaus Oberkassel

Königswinterer Str. 720

53227 Bonn

KUM & LUK Bildungseinrichtung

Hamburger Str. 17

50668 Köln

Tel. 0221 – 139 05 51

Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD

Helmut-Kohl-Allee 4

53113 Bonn

Tel. 0228 – 917 12 92

Kunstmuseum Bonn

Helmut-Kohl-Allee 2

53113 Bonn

Tel. 0228 – 77 62 60

Kunstmuseum Villa

Zanders

Konrad-Adenauer-Platz 8

51465 Bergisch Gladbach

Tel. 02202 – 14 23 34 oder

14 23 56

L

LANXESS arena

Willy-Brandt-Platz 1

50679 Köln

Tel. 0221 – 80 20

Leopold-Hoesch-Museum

& Papiermuseum Düren

Hoeschplatz 1

52349 Düren

Tel. 02421 – 25 25 58

Lerninstitut SMS

Bürgerstr. 6

53173 Bonn

Lichtspiele Kalk

Kalk-Mülheimer-Str. 130–132

51103 Köln

Tel. 0221 – 29 49 49 80

Liebfrauenhaus Mülheim

Adamsstr. 21

51063 Köln

LVR Bergisches Freilichtmuseum

Lindlar

Schloss Heiligenhoven

51789 Lindlar

Tel. 02266 – 901 01 30

LVR Freilichtmuseum

Kommern

Auf dem Kahlenbusch

53894 Mechernich-Kommern

Tel. 02443 – 61 76

LVR INDUSTRIEMUSEEN

Alte Dombach

Kürtener Straße

51465 Bergisch Gladbach

Tel. 02234 – 992 15 55

Euskirchen

Carl-Koenen-Straße

53881 Euskirchen

Tel. 02234 – 992 15 55

Ratingen

Cromforder Allee 24

40878 Ratingen

Tel. 02234 – 992 15 55

Solingen

Merscheider Str. 289–297

42699 Solingen

Tel. 02234 – 992 15 55

LVR Landesmuseum Bonn

Colmantstr. 14–16

53115 Bonn

Tel. 0228 – 20 70-0

LVR-Zentrum für Medien

und Bildung

Bertha-von-Suttner-Platz 1

40227 Düsseldorf

M

Martinushaus Esch

Martinusstr. 22

50765 Köln

Max Ernst Museum Brühl

Max-Ernst-Allee 1

50321 Brühl

Mehrzweckhalle Müllekoven

Lambertusstraße

53844 Troisdorf

Metropol Theater

Eifelstr. 33

50677 Köln

Tel. 0221 – 32 17 92

mittendrin e.V.

Breibergstr. 33

50939 Köln

Tel. 0221 – 61 42 49

MMC Film & TV Studios

Am Coloneum 1

50829 Köln

Tel. 0221 – 94 69 66 16

Museum für Angewandte

Kunst

An der Rechtschule

50677 Köln

Tel. 0221 – 221-267 35

Museum für Ostasiatische

Kunst

Universitätsstr. 100

50674 Köln

Tel. 0221 – 940 51 80

Museum Ludwig

Bischofsgartenstr. 1

50667 Köln

Tel. 0221 – 221-261 65

Museum Schloss Homburg

Schloss Homburg 1

51588 Nümbrecht

Tel. 02293 – 91 01-0

Museum Schnütgen

Cäcilienstr. 29–33

50667 Köln

Tel. 0221 – 221-223 10

Musit Troisdorf

Burgallee 1

53840 Troisdorf

Tel. 02241 – 900-456

N

Nationalpark Eifel

Urftseestr. 34

53937 Schleiden-Gemünd

Tel. 02444 – 951 00

NaturGut Ophoven

Talstr. 4

51379 Leverkusen

Tel. 02171 – 73 49 90

Naturzentrum Eifel

Urftstr. 2–4

53947 Nettersheim

Tel. 02486 – 12 46

Neanderthal Museum

Talstr. 300

40822 Mettmann

Tel. 02104 – 97 97- 77

Neues Wohnen im Alter e.V.

Marienplatz 6

50676 Köln

Tel. 0221 – 21 50 86

NS-Dokumentationszentrum

(EL-DE-Haus)

Appellhofplatz 23–25

50667 Köln

Tel. 0221 – 221-263 32

O

Odeon

Severinstr. 81

50678 Köln

Tel. 0221 – 31 31 10

Odysseum Köln

Corintostr. 1

51103 Köln

Tel. 0221 – 690 68 111

Oper Bonn

Am Boeselagerhof 1

53111 Bonn

Tel. 0228 – 77 80 00

OT Haus der Jugend

Höhenhaus

Lippeweg 29

51061 Köln

Tel. 0221 – 60 70 08

OT Nonni/Kino Piccolo

Ehrenfeld

Helmholtzplatz 11

50825 Köln

Tel. 0221 – 54 56 59

P

Palladium

Schanzenstr. 40

51063 Köln

Peter-May-Halle Erftstadt

Franz-Lehnen-Straße

50374 Erftstadt-Köttingen

PFARRSÄLE U. -ZENTREN

Mariä Geburt Efferen

Kaulardstr. 79

50354 Hürth

St. Nikolaus Sülz

Berrenrather Str. 256

50937 Köln

St. Jakobus Widdersdorf

Hauptstr. 10

50859 Köln

St. Kilian Lechenich

Franz-Busbach-Str. 9

50374 Erftstadt

St. Martin Merten

Kreuzstr. 54

53332 Bornheim

Philharmonie

Bischofsgartenstr. 1

50667 Köln

Tel. 0221 – 20 40 80

R

Rautenstrauch-Joest-

Museum

Cäcilienstr. 29–33

50667 Köln

Tel. 0221 – 221-313 56

Reiterhof Fanny

Niederheiden

53804 Much

Tel. 02245 – 26 97

RheinEnergieStadion

Aachener Str. 999

50933 Köln

Römerthermen Zülpich –

Museum der Badekultur

Andreas-Broicher-Platz 1