KÄNGURU Oktober 2019

kaenguru

Finanzen: Sparen für Kinder und Altersvorsorge für Frauen
Gesunde Ernährung: Was tut Kindern gut?
Neues aus der Region
Veranstaltungskalender

Oktober 2019

www.kaenguru–online.de kostenfrei

203

STADTMAGAZIN FÜR FAMILIEN IN KÖLN BONN

Richard Wagner

SIEGFRIED

Premiere: 29. November 2019

DER RING DES NIBELUNGEN FÜR KINDER

IN DIESER AUSGABE:

FINANZEN

Sparen

GESUNDHEIT

Ernährung

KINDER

OPER / \ KÖLN

MIT 876 VERANSTALTUNGSTIPPS


Am Fühlinger See

Freizeit- und Ferienprogramm für den Herbst

STOLZ WIE HOLZ

MIT WERKZEUGFÜHRERSCHEIN

WERDE ZUM HANDWERKER

Ab dem 14.10.2019,

jeweils Montag bis Donnerstag

MAGISCHE

HOLZARBEIT

BAUE DEINEN ZAUBERSTAB

Ab dem 21.10.2019,

jeweils 3 Stunden

Fertige Deinen

individuellen

Stab, der zu Dir

passt.

Welcher Griff

gibt Dir den

besten Halt?

Such das Holz

aus, das Deine

Magie leitet.

Entscheide Dich

für den Stein, der

Deinen Charakter

verstärkt.

WERDE KREATIV

IN DER OBI MACHBAR!

In der OBI MachBar Blackfoot Beach gestaltest Du Dein Freizeitund

Ferienprogramm in diesem Herbst höchstpersönlich.

In all unseren Workshops kreierst Du Dein individuelles

Lieblingsstück und nimmst es mit nach Hause.

Vorher lernst Du alles über Material- und Werkzeugnutzung

und wie man damit Neues herstellt.

MEHR ERFÄHRST DU HIER:

www.blackfoot.de/OBIferien

Oder einfach den QR-Code scannen:


INHALT/EDITORIAL 10 I 19

3

EDITORIAL

LIEBE LESERINNEN, LIEBE LESER,

als ich zum ersten Mal den Finanz-Artikel

unserer Autorin Janina Mogendorf

für diese Ausgabe las, packte mich

plötzlich Unruhe. Haben wir als Familie

ausreichend vorgesorgt? Ein Griff zum

Smartphone. Schnell mal eine Liste mit

dem Titel „to do Familienvorsorge“ anlegen.

Listen anlegen ist immer eine gute

Methode, um das schlechte Gewissen zu

beruhigen, wenn es um aufgeschobene,

aber wichtige Themen geht. Beim weiteren

Lesen des Artikels poppten immer mehr Schlagworte auf, die

den Weg in meine Liste fanden. Spätestens bei Janina Mogendorfs

Interview mit Finanzbloggerin „Madame Moneypenny“ zum Thema

„Altersvorsorge für Frauen“ wurde mir heiß und kalt …

© Mondorf

Wie geht es euch bei diesem Thema? Habt ihr das Gefühl, dass ihr

ausreichend vorgesorgt habt? Welche Maßnahmen habt ihr ergriffen?

Schreibt uns an janssen@kaenguru-online.de und wir ergänzen

den Finanz-Artikel auf unserer Webseite mit Lesertipps.

Um jetzt mal zum gemütlichen Teil dieser Ausgabe überzugehen:

Wir haben wieder jede Menge Ideen für Ausflüge zusammengestellt

– vor allem für die Herbstferien. Das reicht von Konzerten,

Ausstellungen, Oper und Theater bis hin zu Terminen rund um Halloween.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen und tolle Ferien!

ANJA JANSSEN UND DAS KÄNGURU-TEAM

INHALT

NEUES AUS DER REGION

04 Oper: Siegfried für Kinder

kurz notiert Köln

05 Messe: Made in Köln

Patenprojekt: „Laura und Laurenz“

06 Unterwegs nach „Tutmirgut“

Galileum Solingen

Playmobil-Ausstellung

Ausstellung: Brickosaurs

08 Märchen-Opern-Tage

Kindertag der Philharmonie

Die Schöne und das Biest

Babykonzert

09 1. Internationaler Child Friendly Cities

Summit

10 Sprung.Raum Köln/Bonn

Theater im Paket

kurz notiert Bonn

11 Tierischer Herbstmarkt

Familienradeln in Europa

16 Fernreisen mit Kindern

Ferien: OBI Machbar

Ferien: Kunstwerkstatt

17 Projekt: Adopt Treatment

Kurs: Selbstbehauptung

FAMILIENLEBEN

07 Frau Karlis Kolumne

15 Kolumne Grüner Leben

18 Film: Dora und die goldene Stadt

Medien News

19 Buch: Mein Körper gehört mir!

KIKA sucht Chöre

20 Kicken & Lesen Köln

21 Boys & Books

22 Käpt’n Book 2019

24 Sparen für Kinder

28 Altersvorsorge für Frauen

SERVICE

40 Termine Oktober

63 Impressum

64 Veranstalter

66 Kleinanzeigen

24

Finanzen: Sparen für Kinder

© rikkyal – stock.adobe.com

12 Erft-Forscher-Tag

Messe: Spiel 2019

Kurs: Hey Hula-Hoop!

30 Ernährung: Guten Appetit!

34 Veggienale: Öko meets Vegan

Buchtipp für schnelle Rezepte

30

13 Robotik für Kinder

Türöffner-Tag

20. Museumsnacht

14 Projekt: Marode Schulhöfe

Schulwettbewerb

Kidical Mass Köln

Walderlebnistag

36 Halloween

38 Karlas Kinderseite: Veggie-Burger

GEWINNSPIEL

35 Kindertaschen von Voegels

Gesundheit: Guten Appetit!

© okskukuruza – stock.adobe.com


4 NEUES AUS DER REGION

DIE NIBELUNGEN

FÜR KINDER

Die Walküre für Kinder © Paul Leclaire

Die Kinderoper feiert am 29. November die Premiere

von „Siegfried“ – dem dritten Teil von Richard Wagners

„Der Ring des Nibelungen“.

Nach „Das Rheingold für Kinder“ und „Die Walküre für Kinder“ zeigt

die Oper Köln für ihr junges Publikum ab acht Jahren und für Opern-

Einsteiger den dritten Teil aus Richard Wagners „Ring des Nibelungen“.

Die 70-minütige Vorstellung macht euch mit dem jungen und

wilden „Siegfried“ bekannt. Wie eine Art „Super-Held“ soll er die

Welt retten, die sein Großvater, Gott Wotan, leichtfertig aufs Spiel

gesetzt hat. Romantische Natur-Musik mit sprechenden Vögeln und

Drachen, idyllischem Waldesrauschen sowie lebhaft-heiteren Gesangsszenen

charakterisiert das Stück, das in dieser besonderen

Fassung für Kinder märchenhaft auf die Bühne gebracht wird.

Ausblick auf das kommende Jahr

Mit einem Ausblick auf das kommende Jahr macht die Kinderoper

neugierig auf eine weitere Premiere: Am 8. März 2020 präsentiert

sie „Der Teufel mit den drei goldenen Haaren“. Die moderne Kinder-

oper auf musikalisch und inhaltlich höchstem Niveau basiert auf

dem gleichnamigen Märchen der Gebrüder Grimm.

Angebote für Kitas und Schulen

Seit mehr als 20 Jahren zeigt die Kinderoper Köln erstklassige

Opernproduktionen für ein junges Publikum. Die Bandbreite reicht

dabei von Märchenopern über Barockopern, Werken der Klassik

und Romantik bis hin zu zeitgenössischen Stücken und Uraufführungen.

Sogar für die ganz Kleinen ab drei Jahren gibt es mobile

Produktionen, die in Kitas aufgeführt werden. Auf Anfrage erhalten

Schulen und Kitas zu den Stücken Begleitmaterial zum Spielen,

Singen, Basteln und Malen. (aj)

Richard Wagner

SIEGFRIED

Premiere: 29. November 2019

DER RING DES NIBELUNGEN FÜR KINDER

KINDER

OPER / \ KÖLN

PREMIERE „SIEGFRIED“

29. November 2019, 18–19 Uhr

Kinderoper Köln im Staatenhaus, Saal 3,

Rheinparkweg 1, 50679 Köln. Ab 8 Jahren

Info: Tel. 0221 – 221-284 00, www.oper.koeln/de/

kinderoper/spielplan

E-LASTENRAD-SHARING

Der Sharing-Dienst Donk-EE bietet Elektro-

Lastenräder zum Ausleihen an. In Köln

stehen zur Zeit 60 E-Bikes mit Kofferraum

zur Verfügung. 3.000 Kölner nutzen bereits

die umweltfreundliche Alternative

zum Auto. Die Lastenräder werden mit

Ökostrom geladen und sind damit emissionsfrei

unterwegs. Das Ausleihen der

Räder kostet fünf Cent pro Minute. Für

Vielfahrer wird eine Flatrate angeboten,

mit der die Nutzer einen Monat lang ein

persönliches Donk-EE mit Ladezubehör

erhalten. www.donk-ee.de

NABU-JUGENDPREIS

Bis zum 31. Oktober können sich Kinder

und Jugendliche in der Gruppe oder als

Einzelperson für den NABU-Jugendpreis

2019 bewerben. Mit diesem Preis zeichnet

der NABU NRW Aktionen und Projekte

zum Schutz von Natur und Umwelt aus.

Der oder die Gewinner erhalten den Dr.

Hermann-Klingler-Jugendpreis, der mit

1.000 Euro verbunden ist. Zum 25. Jubiläum

dieses Wettbewerbs wird außerdem

ein Sonderpreis von 250 Euro verliehen.

Alle wichtigen Informationen gibt es unter

www.klingler-jugendpreis.de.

MINT-FESTIVAL

Am 10. Oktober fällt bei der „MINTköln“ der

Startschuss. Das Festival rund um Mathe,

Informatik, Naturwissenschaften und Technik

bietet über 100 Workshops und Events

für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Zwei Wochen lang findet das Festival in allen

Stadtteilbibliotheken in Köln statt. Die

Teilnahmen an den Workshops ist kostenlos,

erfordern aber eine Anmeldung. Die

„Physikanten“ machen mit ihrer Wissenschaftsshow

den Auftakt, das begehbare

Planetarium am 26. Oktober bildet den

Abschluss. www.mint-festival.de


5

© Mladen – stock.adobe.com

© Made In GmbH

MADE IN KÖLN

Handgemacht, innovativ, lokal. Genuss, Mode,

Accessoires, Technik, Freizeit, Wohnen – auf

der Messe „Made in Köln“ im Media Park am 19.

und 20. Oktober könnt ihr das Angebot lokaler

Labels durchstöbern, die handgemachte, innovative

und genussvolle Produkte präsentieren.

Die Zusammenkunft soll die Verbundenheit mit

der Region stärken, lokale Labels in den Blick

rücken und die Wirtschaft vor Ort ankurbeln.

Neben dem Aussteller-Bereich wartet ein Rahmenprogramm

mit Workshops, Gewinnspielen

sowie Tastings und Verköstigungen. Da ein

Messebesuch hungrig macht, dürfen sich die

Besucher auf eine große Auswahl an Essensständen

freuen. (aj)

ist mit dem „Ampeljeck“

vor Ort (www.ampeljeck.de).

An einem gemeinsamen Stand präsentieren

wir T-Shirts, Mützen, Kapuzenpullis

und sogar Strampler, die mit dem lustigen,

kölschen Ampelmännchen bedruckt sind.

Info: 19.–20.10., Sa 12–20 Uhr, So 11–18 Uhr, Im Mediapark

7, 50670 Köln, www.madeinkoeln-messe.de

KLEINES GEWINNSPIEL

Auf www.kaenguru-online.de

verlosen wir 20 Tickets für die

„Made in Köln“.

®

„LAURA UND LAURENZ“

Ersatzoma und -opa. „Laura und Laurenz“, ein

Projekt des Sozialdienstes katholischer Frauen

(SkF e.V.), vermittelt Ersatzgroßeltern bzw.

Familienpaten, die sich für Kinder engagieren

und ihnen vertraute Partner sein wollen – zum

Beispiel dann, wenn die eigenen Großeltern

nicht mehr leben oder aber auch zu weit weg

wohnen, um einen engen Kontakt pflegen zu

können. Die Paten betreuen Kinder stundenweise,

helfen bei den Hausaufgaben, begleiten

sie zum Sport oder auf den Spielplatz. Sie sind

für die Familien Bezugspersonen und Unterstützung

im Alltag, aber keine unbezahlten Babysitter

oder gar Haushaltshilfen. Um sich bei

„Laura und Laurenz“ zu engagieren, braucht

es ein bisschen Zeit, Offenheit für andere Menschen

und den Wunsch, ein Kind und seine Eltern

mit den eigenen Erfahrungen und Wissen

zu unterstützen. Die Familienpaten bestimmen

selbst, wie viel Zeit sie für diese Aufgabe investieren

möchten. Da es aus dem gesamten

Stadtgebiet zahlreiche Anfragen von Familien

gibt, sind wohnortnahe Einsätze in der Regel

kein Problem. Ehrenamtliche und Familien werden

durch den SkF auf den Einsatz vorbereitet

und bei allen Fragen begleitet. (sh)

Info: Sozialdienst katholischer Frauen e.V.,

Tel. 0221 – 12 69 50, www.skf-koeln.de

WEITERBILDUNG SCHWIMMEN

Die deutsche Sporthochschule Köln sucht

wieder Eltern mit Babys und Kindern für

die Weiterbildungen im Bereich Säuglings-

und Kinderschwimmen. Am 12. und

13. Oktober können Eltern mit Babys im

Alter von drei bis zwölf Monaten an einem

kostenlosen Schwimmerlebnis teilnehmen.

Für Eltern mit Kindern von drei

bis fünf Jahren findet dieses Angebot am

26. und 27. Oktober statt. Infos gibt es

unter Tel. 0221 – 49 82-21 30 oder weiterbildung@dshs-koeln.de.

Auch die Anmeldung

läuft über diese Kontakte.

SPIELARTEN 2019

Das Theaterfestival für Kinder und Jugendliche

tourt wieder durch NRW.

Gespielt werden zwölf Stücke in zehn

Städten und Köln ist mit dabei. Vom 5.

bis zum 11. Oktober bringen verschiedene

Theatergruppen im COMEDIA Theater

ihre Stücke auf die Bühne. Auf dem Spielplan

stehen unter anderem das Theater

Marabu und das theater monteure. Ihre

Stücke richten sich an Kinder verschiedenen

Alters, zum Beispiel an die Kleinen

ab drei Jahren oder an Jugendliche ab

12 Jahren. www.spielarten-nrw.de

KÖLNER ALPINTAG

Am 26. Oktober findet im Forum Leverkusen

der 12. Kölner AlpinTag statt. In

kostenlosen Kurzvorträgen berichten die

Profis des Kölner Alpenvereins über ihre

Touren, Gruppen und Aktivitäten. Die Besucher

bekommen Tipps für Wanderungen

mit Kindern, lernen die Grundlagen

der Knotenkunde und erfahren, wie sie

ihren Rucksack richtig packen. Außerdem

stellen Aussteller ihre neuesten Produkte

vor. Anmeldungen für die Vorträge werden

noch bis zum 23. Oktober über www.

koelner-alpintag.de entgegengenommen.


6 NEUES AUS DER REGION

© Explorado Duisburg/Dirk Prußak

© Galileum Solingen – Norman Schwarz

UNTERWEGS NACH „TUTMIRGUT“

Erlebnisausstellung für Kinder. Das Explorado Kindermuseum in

Duisburg lädt Familien, Schulen und Kitas in die Mitmachausstellung

„Unterwegs nach ‚Tutmirgut‘“ ein. Hier können die Besucher die

sechs Themenbereiche „Bewegung“, „Ernährung“, „Entspannung“,

„Gefühle“, „Lärm“ und „Erste Hilfe für Kinder“ erkunden. Es warten

interaktive Exponate, darunter ein Ballpool, eine Erste-Hilfe-Station

und mehr. Außerdem finden sich zu jedem Bereich Spielideen für zu

Hause, für den Kindergarten und den Klassenraum. Daneben gibt

es ein informatives Begleitprogramm mit Mini-Erste-Hilfe-Kursen,

Workshops zu den Themen Yoga, Achtsamkeit, Heil- und Wildkräuter

sowie ein Fachvortrag zum Thema Achtsamkeit. (aj)

GALILEUM SOLINGEN

Weg frei in die Planetariumskuppel. Das seit Juli diesen Jahres

eröffnete Galileum Solingen bringt euch das Universum ganz nahe:

Die interaktive Erlebniswelt aus Planetarium und Sternwarte befindet

sich in einem stillgelegten Kugelgasbehälter im Stadtwerke-

Park Solingen-Ohligs und verspricht „mehr als (nur) irgendwas mit

Sternen!“ Im Planetarium wird der Sternenhimmel unabhängig

von Tageszeit und Wetter live in die Kuppel projiziert, während die

Sternwarte auf dem Dach in klaren Nächten den Blick ins Universum

zu den „echten“ Sternen ermöglicht. Für Kinder ab fünf Jahren

gibt es spezielle Angebote, für Jugendliche ab zwölf Jahren

und Erwachsene ein Modulprogramm. (sh)

Info: bis 19.4.2020, Explorado Kindermuseum, Philosophenweg 23–25,

47051 Duisburg, Tel. 0203 – 29 82 33 40, www.explorado-duisburg.de

Info: Galileum Solingen, Walter-Horn-Weg 1, 42697 Solingen,

Tel. 0212 – 23 24 25, www.galileum-solingen.de

© Oliver Kolken

© ist Brick Live Group Limited. All rights reserved. Brick Live Group

Limited is an independent producer of BRICKLIVE and is not associated

with The LEGO Group. LEGO® is a trademark of LEGO Juris A/S.

PLAYMOBIL-AUSSTELLUNG

Schloss Homburg in Nümbrecht. Tausende von Playmobil-Figuren

aus der Sammlung von Oliver Schaffer bevölkern zur Zeit

das Museum Schloss Homburg in Nümbrecht. Vom Zeitalter der

Dinosaurier über die tapferen Wikinger des Mittelalters bis hin zur

Gründung des Museums im 20. Jahrhundert wird Geschichte spielerisch

erfahrbar. Die Besucher sind dazu eingeladen, sich auf eine

außergewöhnliche Zeitreise zu begeben. Die Ausstellung schlägt

einen Bogen von der Geschichte der Menschheit und verschiedenen

Weltkulturen bis in die Region. So werden die Vergangenheit

des Bergischen Landes, das Leben auf einer Burg oder die Zeit der

Ritter aus neuen Blickwinkeln beleuchtet. (aj)

BRICKOSAURS

Prähistorische Abenteuerreise im Odysseum. Dinosaurier-Fans

aufgepasst! Am 3. Oktober eröffnet die Sonderausstellung „Bricklive

Brickosaurs“ im Kölner Abenteuermuseum Odysseum. In der

interaktiven Ausstellung gehen die Besucher auf eine prähistorische

Expedition, auf der sie mehr als 50 Dinosaurier-Modelle bewundern

können. Über zwei Millionen Lego-Steine sind in den teils

lebensgroßen Figuren von T-Rex, Velociraptor und Triceratops

verbaut. Hier kommen große und kleine Fans der Urzeit-Riesen

auf ihre Kosten und erfahren interessante Zahlen und Fakten zum

Thema. Und wer danach noch nicht genug hat, kann die Dauerausstellung

und das „Museum mit der Maus“ erkunden. (aj)

Info: bis 9.2.2020, Museum Schloss Homburg, Schloss Homburg 1,

51588 Nümbrecht, Tel. 02293 – 910 10, www.schloss-homburg.de

Info: ab 3.10., Corintostr. 1, 51103 Köln, Tel. 0221 – 69 06 81 11,

www.odysseum.de


Kolumne FAMILIENLEBEN KÄNGURU 10 I 19

7

LEBENSLANGES LERNEN

Oder: Klarheit ist auch keine Lösung

Vor zwei Jahrzehnten, als ich kinderlos war und noch jung, gewissenhaft

und geduldig genug, um als Wissenschaftsredakteurin

durchzugehen, galt das Thema „Lebenslanges Lernen“ in

bildungspolitischen Kreisen als heißer Scheiß und hielt Einzug in

viele Programme und Köpfe. Damals setzte ich mich eifrig und

dienstbeflissen mit Konzepten auseinander, die den Menschen befähigen

sollten, während ihrer gesamten Lebensspanne zu lernen

und die eigene „Selbst- und Informationskompetenz“ auszubauen.

Heute habe ich als zweifache, arbeitende Mutter wieder einen viel

organischeren, ausgewogeneren Hands-on-Zugang zu den Selbstverständlichkeiten

des Lebens. Natürlich lernen wir alle täglich

und ständig dazu – und erfahren mit den Jahren, in welchem Ausmaß

wir selbst sowohl Weisheit als auch Bescheuertheit aufnehmen

und abstrahlen. Je nach Tagesform halt. Und ganz ehrlich,

so viel Selbst- und Informationskompetenz ist auch nicht immer

ein Gewinn!

Jedenfalls können wir sicher sein, dass auch unsere Kinder im

Zusammenleben mit uns allerlei Wichtiges lernen. Zum Beispiel

das Einschätzen von Risiken („Mama, mit dir will ich nicht schwimmen,

ich fühle mich nicht sicher. Wann kommt Papa wieder mit?“).

Sie lernen schon im Vorschulalter in Eigenregie, Wörter klar und

deutlich auszusprechen, weil die Google-Sprachsuche sonst nicht

funktioniert (Mama hört ja doch nie zu.). Außerdem werden sie im

achtsamen Umgang mit Gästen und häuslichen Stresssituationen

geschult („Sprich meine Mutter lieber nicht an, sie muss sich aufs

Kochen konzentrieren. Sonst lässt sie

wieder alles anbrennen.“) Womit

mal wieder geklärt wäre: Unsere

Kinder lernen nicht nur

von uns, sondern vor

allem durch uns!

Alles gut

markiert!

gutmarkiert.de

Namensaufkleber und Kleidungsetiketten

in unterschiedlichen

Größen und Designs. Wasserfeste

Namensetiketten für Schule,

Kindergarten und unterwegs.

Spül- bzw. waschmaschinenfest.

Nichts mehr verlieren oder

vertauschen!

(gültig bis 31.12.2019, nicht kombinierbar

mit anderen Rabattcodes)

www.gutmarkiert.de

gutmarkiert©

Sophie

01714567890

gutmarkiert ©

Gratis

Versand

Mit Code:

GM-FB-06

Michael Schäfer

Maximilian

0176-12 34 56 778

08sept_Famban_92x62[01].indd 1 29-08-19 20:17

Herzlichst

Ihre

DRACHENFEST

11 – 17 UHR

Sonntag,

13.10.

Feuerspeiender Drache, Bastelwerkstatt,

Drachenschule, Kinderschminken uvm.

www.seepark-zuelpich.de


8 NEUES AUS DER REGION

© darijashka – stock.adobe.com

MÄRCHEN-OPERN-TAGE

Klassik für Kids. Vom 23. November bis 26. Dezember 2019

finden in der Kammeroper Köln in Pulheim wieder die Märchen-

Opern-Tage statt. Ob Nussknacker, Schneekönigin oder Zauberflöte

– freut euch auf Kinderopern und Familienkonzerte sowie ein

buntes Rahmenprogramm mit Kinderschminken und Führung hinter

die Kulissen des Theaters. In der Kran Lounge brennt an kalten

Tagen ein gemütliches Kaminfeuer, außerdem gibt es dort Kaffee

und Kuchen, Kinderpunsch, warmer Kakao und frische Waffeln.

Vorstellungen für die ganze Familie finden an den Wochenenden

statt. Unter der Woche können Kitas und Schulen Vorstellungen

am Vormittag buchen. Der Vorverkauf startet jetzt! (ph)

Info: 23.11.-26.12., Rommerskirchener Str. 21, 50259 Pulheim,

Tel. 02238 – 956 03 03, www.kammeroper-koeln.de

© Theater Liberi/Nilz Böhme © actors photography

KINDERTAG DER PHILHARMONIE

Konzerte, Workshops und mehr. Mit dem Kindertag der Philharmonie

am 3. Oktober präsentiert die Kölner Philharmonie Familien

ihr vielfältiges Kinder- und Familienprogramm. Die Besucher erwartet

zwischen 11 und 15 Uhr bei freiem Eintritt ein spannendes

Programm, das sich an Kinder ab drei Jahren richtet. Da gibt es

Konzerte, beispielsweise mit der Jungen Bläserphilharmonie NRW,

einen Gesangsworkshop und die Möglichkeit, viele verschiedene

Instrumente auszuprobieren. Der Kindertag der Philharmonie ist

eine tolle Möglichkeit, um in lockerer Atmosphäre das gewaltige

Konzerthaus kennenzulernen und einen Tag voller musikalischer

Begegnungen zu genießen. (aj)

Info: 3.10., 11-15 Uhr, Kölner Philharmonie, Bischofsgartenstr. 1, 50667

Köln, Tel. 0221 – 20 40 80, Eintritt frei, www.koelner-philharmonie.de

DIE SCHÖNE UND DAS BIEST

Familien-Musical. Das französische Volksmärchen von dem hochmütigen

Prinzen, der in ein Biest verwandelt wird, und der Schönen,

die ihn von seinem Fluch befreit, gehört heute zu den Märchenklassikern.

Das „Theater Liberi“ inszeniert die Geschichte in

Form eines modernen Musicals für Familien mit Kindern ab vier

Jahren. Die eigenen Kompositionen aus verschiedenen Musikgenres

wie Rock, Jazz oder Chanson werden von temporeichen Choreografien

begleitet. Am 25. und 26. Oktober führt das Theater

Liberi das Musical im Theater am Tanzbrunnen in Köln auf. Danach

tourt es am 2. November in die Stadthalle Troisdorf sowie am

3. November ins Brückenforum Bonn. Tickets gibt es online und bei

allen bekannten Vorverkaufsstellen. (id)

Info: Alle Spieltermine sowie Ticketkauf unter www.theater-liberi.de

BABYKONZERT

Musikalische Entdeckerreisen. Die „Andantino Musikvermittlung“

veranstaltet am 10. Oktober im Leopold-Hoesch-Museum

und Papiermuseum Düren ein Babykonzert. Trompeterin und Musikpädagogin

Anja Leu und Gitarrist David Schlünkes nehmen Babys

und Kinder im Alter von null bis zwei Jahren mit auf eine musikalische

Reise. Während des 45-minütigen Konzerts schaffen die

beiden Musiker eine ganz besondere Atmosphäre, in der sie Musik

und Kunst gleichermaßen vermitteln. So erwecken sie Kunstwerke

zum Leben und malen musikalische Bilder. Es darf gekrabbelt, gequäkt

und geschnullert werden. Kosten: 15 Euro für ein Baby plus

Erwachsener, jede weitere erwachsene Person zahlt 5 Euro. (aj)

Info: 10.10., 10.15 Uhr, Hoeschplatz 1, 52349 Düren, Tel. 02421 – 25 25 61,

www.andantino-musikvermittlung.de, www.leopoldhoeschmuseum.de


NEUES AUS DER REGION KÄNGURU 10 I 19

9

ERSTER INTERNATIONALER

CHILD FRIENDLY CITIES SUMMIT IN KÖLN

© Sunny studio – stock.adobe.com

Vom 15. bis 18. Oktober 2019 findet in

Köln das erste internationale Gipfeltreffen

Kinderfreundlicher Kommunen

statt – ein internationaler Höhepunkt im

Kinderrechtsjahr 2019.

Immer mehr Kinder und Jugendliche wachsen in Städten auf. Weltweit

ist etwa jede dritte Person, die in einer Stadt lebt, ein Kind

oder Jugendlicher – Tendenz steigend. Das Aufwachsen in Städten

und Gemeinden auf allen fünf Kontinenten der Erde kinderfreundlicher

zu gestalten, ist eine Kernaufgabe für Politik und Gesellschaft

– und Ziel dieses Gipfels.

Wie werden Städte kinderfreundlicher?

Vom 15. bis 18. Oktober 2019 kommen auf Einladung von UNICEF

und der Stadt Köln mehr als 400 Menschen im Kölner Gürzenich

zusammen – Bürgermeisterinnen und Bürgermeister, Fachleute

sowie Kinder und Jugendliche aus Städten und Gemeinden aus

mehr als 50 Ländern. Sie diskutieren Erfahrungen, Strategien und

Wege, wie die Rechte von Kindern und Jugendlichen im Alltagsleben

besser umgesetzt werden können. Außerdem besuchen einige

von ihnen verschiedene Jugendeinrichtungen in Köln und tauschen

sich vor Ort über Kinderrechte aus. Von dem „Child Friendly

Cities Summit“ soll ein wichtiges Startsignal für die Stärkung von

Kinderfreundlichkeit in Kommunen auf der ganzen Welt ausgehen.

Kölner Erklärung der Kinderrechte

Im Mittelpunkt des Gipfels stehen mehr als 60 Kinder und Jugendliche

aus Ländern wie Brasilien, Guinea, China und Spanien.

Ihre Forderungen haben sie in einem Manifest mit dem Titel „Our

Cities, our Lifes, our Future“ zusammengefasst, das beim Gipfel

an die erwachsenen Entscheider übergeben wird. Hierin äußern

sich nicht nur die 60 teilnehmenden Jugendlichen. Im Vorfeld des

Gipfels haben sich rund 120.000 junge Menschen an weltweiten

Umfragen und Diskussionsrunden zum Aufwachsen in Städten beteiligt

und konnten dadurch ihre Position einbringen.

Die teilnehmenden Bürgermeisterinnen und Bürgermeister aus

Städten wie Lima, Montpellier, Recife, Surayaba und Barcelona suchen

nach Wegen, die UN-Kinderrechtskonvention in ihrem Alltag

umzusetzen und die Kinderrechte auf lokaler Ebene zu stärken.

Abschließend soll das in einer gemeinsamen Erklärung in Köln bekräftigt

werden.

Der Kölner Gipfel bringt erstmalig Städte und Kommunen zusammen,

um die Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention voranzubringen.

Diese feiert am 20. November 2019 ihren 30. Geburtstag

und hat geholfen, weltweit das Leben von Kindern zu verbessern.

Im Kinder- und Jugendbüro der Stadt Köln am Alter Markt 62–64

können sich Kölner Kinder, Jugendliche und Familien in der Woche

des Gipfels von Dienstag bis Freitag zwischen 10 und 19 Uhr informieren

und ins Gespräch kommen. (ph)

Seit 1996 unterstützt UNICEF mit der Initiative „Child Friendly

Cities“ („Kinderfreundliche Kommunen“) eine wachsende

Zahl von Städten und Gemeinden in über 40 Ländern dabei,

die Rechte von Kindern und Jugendlichen dort zu verwirklichen,

wo sie zu Hause sind. 2018 hat sich Köln als erste deutsche

Millionenstadt dem Siegel „Kinderfreundliche Kommune“

verpflichtet. www.kinderfreundliche-kommunen.de


10 NEUES AUS DER REGION

SPRUNG.RAUM KÖLN/BONN

©SPRUNG.RAUM

Trampolinpark in Troisdorf. Kleine und große Hüpfer aufgepasst!

Am 11. Oktober eröffnet in Troisdorf der „Sprung.Raum Köln/

Bonn“. Der Trampolinpark bietet nicht nur Erwachsenen und Jugendlichen

ein besonderes Freizeitvergnügen, sondern auch Kindern

ab sechs Jahren. Auf rund 6.000 Quadratmetern finden die

Besucher mehrere Trampolinflächen und 17 weitere Attraktionen,

die das Trampolinspringen mit anderen Sportarten, Koordinationsaufgaben

oder Challenges verbinden. Der „Air.Soccer“ mit dem

„Air.Floor“ begeistert alle Nachwuchskicker, außerdem gibt es die

Möglichkeit, Kindergeburtstage im „Sprung.Raum“ zu feiern. Tipp:

In den Herbstferien gibt es den Eintritt zu rabattierten Preisen.

Alle Infos dazu findet ihr auf www.sprungraum.de/koeln. (aj)

Auf www.kaenguru-online.de könnt ihr Karten für die

Eröffnungsfeier am 10. Oktober gewinnen.

Info: ab 11.10., Junkersring 28, 53844 Troisdorf, www.sprungraum.de/koeln

THEATER

IM PAKET

Angebote für Kinder und Jugendliche. Die Junge Theatergemeinde

Bonn bietet Kindern und Jugendlichen spannende Theaterpakete

an, die sie mit der Theaterszene Bonn vertraut machen.

Es gibt Abo-Formate für Kinder ab drei oder vier Jahren und altersgerechte

Kombinationen im Vierer-, Fünfer- oder Sechserpack

ab der Klasse eins bis zum Abitur und darüber hinaus. Im Programm

sind bekannte Jugendbuchtitel wie zum Beispiel „Michel

aus Lönneberga“, „Krabat“ oder „Emil und die Detektive“, beliebte

Schullektüren wie „Die Räuber“, „Minna von Barnhelm“ oder „Die

Leiden des jungen Werther“. Auch Musicals, Comedy, Kabarett

und Poetry Slam werden berücksichtigt. Dabei arbeitet die Junge

Theatergemeinde Bonn mit allen Theatern Bonns eng zusammen.

So finden sich auch Aufführungen im „Pantheon“, dem „Haus der

Springmaus“ und dem „Contra-Kreis-Theater“ im Programm wieder

oder die Stücke kleiner Bühnen. Die Theaterpakete können

sowohl individuell gebucht werden als auch im Klassen- oder Kursverband.

(aj)

© Ursula Kaufmann/Theater Marabu

© Thomas Kölsch/Junges Theater Bonn

Info: Bonner Talweg 10, 53113 Bonn, Tel. 0228 – 91 50 30, www.tg-bonn.de

SPENDEN

Der Familienkreis Bonn e.V. unterstützt

Eltern mit Kindern im Alter von null bis

drei Jahren. Das gemeinnützige Angebot

umfasst Beratung und Coaching durch pädagogische

Fachkräfte und Hebammen.

Im Rahmen des Patenprojekts „Huckepack“

finden Familien Unterstützung, in

denen ein Elternteil psychisch erkrankt

ist. „Großeltern auf Zeit“ lautet der Titel

eines Projekts, das Kontakte zu Ersatzomas

und -opas herstellt. Der Familienkreis

Bonn e.V. ist auf der Suche nach Unterstützung

in Form von Spenden.

www.familienkreis-bonn.de

STADTRUNDGÄNGE

Seit 30 Jahren organisiert „StattReisen

e.V.“ geführte Touren durch das schöne

Bonn. Im Rahmen des Jubiläums bietet der

Verein im Oktober vier kostenfreie Sondertouren

an. Da geht es durch den historischen

Kern von Bonn-Beuel-Vilich, es

werden versteckte Schönheiten in Königswinter

besichtigt oder das Heizkraftwerk

Nord im Bonner Westen erkundet. Termine,

Uhrzeiten und Treffpunkte findet ihr

unter www.stattreisen-bonn.de/aktuell.

SONDERAUSSTELLUNG

Das Deutsche Museum Bonn beherbergt

die neue Experimentier-Ausstellung „Ist

das möglich?“. Die Besucher erhalten hier

Antworten auf Fragen wie „Ist das möglich,

dass mich der Fahrradhelm bei einem

Unfall schützt?“ oder „Ist das möglich,

dass die dünne Strumpfhose bei der Belastung

nicht reißt?“. An fünf interaktiven

Modulen lernen Kinder, Jugendliche und

Erwachsene Spannendes zu industriellen

Materialien und ihren Eigenschaften. Die

Ausstellung eignet sich für Besucher ab

acht Jahren.

www.deutsches-museum-bonn.de


NEUES AUS DER REGION KÄNGURU 10 I 19

11

© Gut Hahnenseifen

TIERISCHER HERBSTMARKT

Gut Hahnenseifen lädt ein. Am 5. und 6. Oktober findet auf

„Gut Hahnenseifen“ im oberbergischen Reichshof der „Tierische

Herbstmarkt“ statt. Über 80 Verkaufs- und Informationsstände für

Hunde-, Katzen-, Pferde-, Nager- und Aquaristik-Freunde warten

mit Angeboten, Gratisproben und Gewinnspielen. Für die kleinen

Tierfans gibt es ein Kinderprogramm mit Kinderschminken, Basteln,

Ponyreiten, Hüpfburg, Waldschule sowie Streicheltieren, darunter

Ziegen, Ponys und Alpakas. Der Eintritt in Höhe von drei

Euro – Kinder bis zwölf Jahre sind frei – wird komplett an die Rettungshundestaffel

Rhein-Berg/Oberberg gespendet. (aj)

Info: 5./6.10., Gut Hahnenseifen, Dohlenweg 1, 51580 Reichshof-Hahnenseifen,

Tel. 0170 – 715 37 93, www.gut-hahnenseifen.de

© julianpictures – stock.adobe.com

FAMILIENRADELN IN EUROPA

Bildervortrag über Radreisen. Der ADFC Bonn-Rhein/Sieg lädt

am 9. Oktober im Katholischen Bildungswerk Bonn zu einem Bildervortrag

zum Thema „Radreisen weltweit“ ein. Der begeisterte

Radfahrer Martin van Baal berichtet über gelungene „Traumurlaube“

auf dem Rad, erzählt, welche Entscheidungen sich als weniger

gute Idee erwiesen haben, und erklärt, wie sich eine Radreise

als Familie planen und durchführen lässt. Dabei greift er auf

einen langjährigen Erfahrungsschatz zurück: In den vergangenen

15 Jahren hat van Baal zusammen mit seiner Frau und seinen beiden

Töchtern viele Radtouren unternommen – von verlängerten

Wochenenden in der Nähe des Wohnortes bis hin zu zweiwöchigen

Radreisen in Südfrankreich, Italien oder Schweden. (aj)

Info: 9.10., 19 Uhr, Eintritt frei, Kasernenstr. 60, 53111 Bonn,

www.adfc-nrw.de

Kinder | Gesundheit | Krankheit | Behinderung

wir für pänz e.V.

Hansaring 84-86, 50670 Köln

Tel: 0221 / 37 99 690

www.wir-fuer-paenz.de

Beratungszentrum

wir für pänz


12 NEUES AUS DER REGION

© Verband Deutscher Naturparke

© Irina Schmidt – stock.adobe.com

© olla cha – stock.adobe.com

ERFT-FORSCHER-TAG

Der Erft auf den Grund gehen. Am 27. Oktober

findet am Naturparkzentrum Gymnicher

Mühle der erste „Erft-Forscher-Tag“

statt. Im Mittelpunkt des Familienfestes

steht die 103 km lange Erft, die bei Bad

Münstereifel entspringt und in Neuss in

den Rhein mündet. Bei Vorträgen und einem

geführten Spaziergang durch die

Erftauen werden spannende Details zu der

hier ansässigen Tierwelt und dem ökologischen

Zustand des Flusses vermittelt. In

der Wasserwerkstatt laden Forscherstationen

dazu ein, den Lebewesen im Fluss genauer

auf den Grund zu gehen. Und neben

den Forscheraktivitäten bleibt sicherlich

auch noch Zeit, um die Spielstationen im

Wassererlebnispark auszuprobieren, bevor

der in Winterpause geht. (sh)

Info: 27.10., 11–16 Uhr, Naturparkzentrum Gymnicher

Mühle 10, 50374 Erftstadt, Tel. 02237 –

638 80 20, www.gymnichermuehle.de

SPIEL 2019

Internationale Spieltage in Essen. Vom

24. bis 27. Oktober öffnet die größte

Spielemesse der Welt ihre Pforten und

bietet Kinder-, Familien- und Erwachsenenspiele

für jeden Geschmack. Rund 1.200

Aussteller präsentieren wieder zahlreiche

Spieleneuheiten und -klassiker, die ihr testen,

direkt kaufen und nach Hause schicken

lassen könnt. Auf eure Kinder wartet ein

großes Animationsprogramm mit Jonglierstudio,

einer intergalaktischen Mitspielreise,

Hüpfburgen, Clown-Shows und vielem

mehr. Erstmalig findet am Messefreitag ein

Educators‘ Day für PädagogInnen und Interessierte

rund um den Sinn des Spielens

statt. (ph)

Info: 24.–27.10., 10-19 Uhr, Messe Essen,

Messeplatz 1, 45131 Essen, www.spiel-essen.de

HEY HULA-HOOP!

Hula-Hoop-Dance für Eltern und Kinder.

Ab dem 29. Oktober findet ein vierwöchiger

Hula-Hoop-Kurs für Familien mit Kindern ab

neun Jahren in der VHS im Bezirksrathaus

in Lindenthal statt. Jeweils dienstags von

16.30 bis 18 Uhr gilt es Körperkoordination

und Muskelkraft zu beweisen. Die Kurse sind

eine Mischung aus Fitness-, Tanz- und Zirkuspädagogik

und werden von der ausgebildeten

Hooping-Trainerin und Zirkuspädagogin

Carolin Pless geleitet. Von einfachen

Übungen ausgehend, erlernt ihr jede Menge

Tricks und fügt diese dann zu einer kleinen

Choreografie zusammen. Die Reifen werden

für die Dauer des Kurses gegen eine Leihgebühr

von 4 Euro gestellt. (sh)

Info: 29.10.–19.11., VHS im Bezirksrathaus

Lindenthal, Aachener Str. 220, 50931 Köln,

Tel. 0221 – 221-270 83, Kursgebühr 60 Euro,

www.heyhulahoop.com

COLONIA VERLAG

© istockphoto.com/omgimages

Köln

7. März 2020

SAMSTAG, 7. MÄRZ 2020 VON 11–18 UHR

FORUM VHS/RAUTENSTRAUCH-JOEST-MUSEUM

www.kaenguru-online.de www.feriencampmesse.de

© istockphoto.com/portishead1


NEUES AUS DER REGION KÄNGURU 10 I 19

13

© Christoph Stallkamp

© bogdanvija – stock.adobe.com

ROBOTIK FÜR KINDER

TÜRÖFFNER-TAG

20. MUSEUMSNACHT

Die Kurse der „jungen Denkfabrik“. Ab

sofort können sich Kinder und Jugendliche

bei der „jungen Denkfabrik“ für die

Robotik-Kurse anmelden, die ab November

starten. Hier lernen Kinder zwischen

acht und 13 Jahren sowie Jugendliche ab

14 Jahren spielerisch Programmierung mit

Hilfe von Robotern. Ziel ist, dass die Teilnehmer

Roboter nach Anleitung bauen und

programmieren können und im Team Aufgaben

lösen. Die „junge Denkfabrik“ bietet

auch Kurse in Kölner Kitas, Schulen ab

Klasse drei und in Offenen Ganztagsschulen

an. Dominique Busch, Gründer und Dozent

der „jungen Denkfabrik“, ist studierter

Wirtschaftsinformatiker und Vater von drei

technisch interessierten Söhnen. (aj)

Info: Steinbücheler Weg 39, 51061 Köln,

Tel. 0221 – 17 04 21 21, www.jungedenkfabrik.de

Aktion der

Sendung mit

der Maus. Am

3. Oktober ist

es wieder soweit: Bundesweit öffnen Unternehmen

ihre Türen für Kinder – Türen,

die neugierigen Besuchern sonst oft verschlossen

bleiben. Der Türöffner-Tag soll

Kindern einen Einblick in verschiedene

Berufe, Abläufe und Themen geben, „Sachgeschichten

live erleben“ lautet das Motto.

Auf der Maus-Seite im Internet findet ihr

alle teilnehmenden Firmen, Organisationen

und Unternehmen mit einem kurzen

Beschreibungstext, einem Foto und Infos

zur Anmeldung. Ob Kampfkunstschule,

Wasserturm, Wissenschaftsscheune oder

Autowerkstatt, in Köln, Bonn und der Region

gibt es einiges zu sehen. (ph)

Info: 3.10., www.maus-tueren-auf.de

Kunst an 48 Orten. Am 2. November ist

es so weit: Köln zelebriert mit einem tollen

Programm seine 20. Museumsnacht.

Von 19 bis 2 Uhr öffnen zahlreiche Museen,

Kunstorte und Ateliers ihre Türen für kleine

und große Kunstfreunde. Das vielfältige

Kulturangebot, das sich in dieser Nacht

vom Kölner Westen bis zur Schäl Sick

durch die ganze Stadt zieht, bietet hochkarätige

Ausstellungen, Lesungen, Konzerte

und mehr. Ganz gleich, ob Besucherinnen

und Besucher sich mehr für die großen

Meister der Kunstgeschichte oder für zeitgenössische

Urban Art interessieren – hier

ist für jede(r) etwas dabei. Familien können

sich auf spezielle Kinderangebote an verschiedenen

Stationen freuen. Für Kinder

und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahre

ist der Eintritt frei. (ph)

Info: www.museumsnacht-koeln.de

GESCHICHTE(N) ERLEBEN

AUF SCHLOSS HOMBURG

Gestaltung: C. Koeppl, kasperkoeppl gbr

PLAYMOBIL-Sammlung Oliver Schaffer

15. September 2019

bis 09. Februar 2020

Mit freundlicher

Unterstützung

S Kulturstiftung Oberberg

der Kreissparkasse Köln

www.schloss-homburg.de


14 NEUES AUS DER REGION

MARODE SCHULHÖFE

Jetzt für Spenden bewerben! Noch bis zum 20. Oktober können

sich Schulen, Schülergruppen, Elterninitiativen und Vereine für

das Spendenprojekt „Schulhofträume“ bewerben. Mit der Aktion

fördert das Deutsche Kinderhilfswerk gemeinsam mit den Unternehmen

Rossmann und Procter & Gamble die Sanierung maroder

Schulhöfe mit insgesamt 270.000 Euro. 15 Projekte werden bis

Ende September 2020 unterstützt, um vernachlässigte Außenbereiche

mit neuen Spiel- und Bewegungsangeboten, naturnahen

Arealen und Rückzugsmöglichkeiten umzugestalten, was vor allem

im Zuge des zunehmendem Ausbaus von Ganztagsschulen an Bedeutung

gewinnt. Bei der Ideenfindung und Umsetzung soll die gesamte

Schule mitwirken – allen voran die Schüler selbst. (sh)

SCHULWETTBEWERB

„Alle für eine Welt für alle“. Der vom Bund geförderte Schulwettbewerb

„Alle für eine Welt für alle“ zum Thema Entwicklungspolitik

geht in eine neue Runde. Unter dem Motto „Meine, deine,

unsere Zukunft?! Lokales Handeln – globales Mitbestimmen“ sind

Schüler der Klassen eins bis 13 dazu aufgerufen, sich an der nachhaltigen

Gestaltung einer lebenswerten Zukunft zu beteiligen. Bis

zum 2. März 2020 können Teams aus mindestens zwei Personen

Texte, Filme, Kunstwerke, digitale Arbeiten, Plakate, Theater- oder

Musikstücke einreichen, die sich mit Zukunftsfragen und Mitbestimmungsmöglichkeiten

der jungen Generation beschäftigen. Mit

speziell dafür aufbereiteten Unterrichtsmaterialien können Lehrer

ihre Schüler unterstützen. (aj)

Info: bis 20.10., www.dkhw.de/schulhoftraeume

Info: bis 2.3.2020, www.eineweltfueralle.de

© Stefan Flach

© photophonie – stock.adobe.com

© helivideo – stock.adobe.com

© Engagement Global gGmbH/David Ertl

KINDER AUF DAS RAD

Kidical Mass Köln. „Kinder auf das Rad“ – so lautet das Motto der

Demonstration „Kidical Mass“, die am 6. Oktober in Köln stattfindet.

Kleine und große Radler fahren als Gruppe durch die Stadt, um

sich für eine kinderfreundliche Verkehrspolitik einzusetzen. Ob im

Kindersitz, im Anhänger oder mit dem eigenen Rad – Kinder sind

ausdrücklich eingeladen, zusammen mit ihren Eltern, mit Großeltern

und Jugendlichen mitzumachen. Los geht es um 14 Uhr am

Rudolfplatz, Ziel ist der Leo-Amman-Park in Ehrenfeld mit Picknick

und Spielmöglichkeiten. Dieses Jahr fand die „Kidical Mass“ bereits

zweimal statt. (aj)

ist Medienpartner und fährt bei der „Kidical Mass“ mit.

Info: 6.10., 14 Uhr, Rudolfplatz, 50968 Köln, www.kidicalmasskoeln.org

WALDERLEBNISTAG

Ausflüge in den Wald für Kitas und Schulen. Wie können Kinder,

die in der Großstadt aufwachsen, mit der Natur in Kontakt treten?

Eine Möglichkeit für geführte Ausflüge in die Natur bietet das „Naturfreundehaus

KölnKalk“. Noch bis Ende Oktober veranstaltet der

Verein in Zusammenarbeit mit der „Naturfreundejugend NRW“ für

Kindertagesstätten und Grundschulen Walderlebnistage an. Die

naturpädagogischen Exkursionen finden wahlweise im Königsforst

oder in Rösrath-Hoffnungsthal statt. Erzieher und Lehrer können

neben dem Thema „Wald“ auch das Thema „Wasser“ buchen. Die

Anmeldung erfolgt per E-Mail. (aj)

Info: Naturfreundehaus KölnKalk e.V., Kapellenstr. 9a, 51103 Köln,

walderlebnistag@gmail.com, www.naturfreundehaus-kalk.de/

walderlebnistag


Kolumne FAMILIENLEBEN KÄNGURU 10 I 19

15

GRÜNER

LEBEN

Mülltrennung für Anfänger

und Fortgeschrittene

Lernen, Lesen, Schreiben,

Rechnen - ein Problem?

Institut für Lernförderung und

Kommunikation

Dipl.-Päd. Esther Borggrefe

An den Drei Eichen 41

53757 Sankt Augustin

Es gibt Themen, die das Zeug haben, den Familienfrieden zu stören.

Bei uns ist das immer wieder gerne die Mülltrennung.

Ich bin in einer Zeit aufgewachsen, da haben in Süddeutschland

Schulkinder die Jogurtdeckel aus Aluminium in der Schule gemeinschaftlich

im Schulfach Warenkunde gesäubert, um sie dann sortenrein

dem Recyclingkreislauf zuzuführen.

www.lernfoerderung.net

© Photographee.eu – stock.adobe.com

H E R B S T F E R I E N

Abenteuerwoche Klettercamp Familien Kletterkurse und mehr!

1 4 . 1 0 . - 2 7 . 1 0 .

Meine bessere Hälfte ist im Rheinland zur Schule gegangen und

trennt eher situativ, das heißt mal so oder eben anders. Unsere Kinder

dagegen sind meist auf der Suche nach dem „Wie mache ich es

richtig?“. Wir kennen alle die Situation, wenn Kinder an der Ampel

erstaunt fragen: „Warum gehen die Leute bei Rot?“ Wir haben ihnen

ja beigebracht, dass Rot stehen, nicht gehen bedeutet.

In der Hektik des Alltags ist es zugegebenermaßen nicht immer

einfach und möglich, den Überblick zu bewahren. Und wer möchte

schon abends, so ums familiäre Abendessen herum (Stichwort

Harmonie), gemaßregelt werden, dass das Backpapier nicht in den

Papiermüll gehört. Der Name Backpapier trügt. Das Backpapier ist

mit Kunststoff beschichtet und gehört daher in den Restmüll. Wenn

es doch das Fach Warenkunde noch gäbe …

Was uns heutzutage auch daran hindert, den Überblick zu bewahren,

ist, dass wir sehr weit von den Ursprüngen unserer Produktwelten

entfernt sind. Wenn wir uns jedes Mal, wenn wir Jogurt essen,

darüber Gedanken machen, welche Reise der Jogurt nebst Becher

hinter sich hat (in der Summe ca. 9.000 km, ermittelt die produktbezogene

Transportkettenanalyse), bekämen wir sicher schlechte

Laune. Gleichzeitig sollten uns die Dinge, die so eine Reise hinter

sich haben, Wert genug sein, zumindest richtig entsorgt und der

möglichen Wiederverwertung zugeführt zu werden.

Was unserer Meinung nach dabei helfen kann, ist ein wenig Fortbildung

im Quizformat. Wer das eigene Mülltrennwissen prüfen möchte,

kann das beim Mülltrennquiz des NABU tun: www.nabu.de (Rubrikenpfad:

Umwelt & Ressourcen/Ökologisch leben/Alltagsprodukte)

Autor Holger Müller lebt mit Frau und Töchtern in

Köln. Als Familie versuchen sie, das komplexe

Thema Nachhaltigkeit in ihrem Alltag zu

leben. Holger arbeitet als Qualitätsmanager

an einer Hochschule und lehrt an der Universität

Duisburg-Essen, wie Nachhaltigkeit und

Zukunft zu gestalten sind.

7. Gesundheitstag

im Eduardus-Krankenhaus

6. Oktober | 11.00 - 17.00 Uhr

EINTRITT FREI!

Gesundheitstag-Programm online unter:

www.eduardus.de

www.koeln-deutz.de

www.selbsthilfe-koeln.de

Eduardus-Krankenhaus

Custodisstr. 3-17 | 50679 Köln

Bewegung ist

Herzenssache!


16 NEUES AUS DER REGION

FERNREISEN MIT KINDERN

© BlueOrange Studio – stock.adobe.com

Neuer For Family Reisen-Katalog. Auf fast 200 Seiten präsentiert

der Kölner Spezialreiseveranstalter 97 Individual- und Gruppenreisen

weltweit, eigens entwickelt für Familien mit Kindern. Neben

den Bestsellern Südafrika, Costa Rica, China oder Schweden

finden sich zehn gänzlich neue Länder im Katalog, darunter auch

Geheimtipps wie Jordanien, Albanien und Usbekistan. Das Portfolio

des Familienreise-Experten weitet

sich damit auf über 50 Länder aus. Viele

Touren können dabei durch Strandaufenthalte

oder Zusatzprogramme verlängert

werden. Und weil Reisen nicht immer

in die ganz weite Ferne gehen müssen,

finden sich im Angebot von For Family

Reisen auch einige außergewöhnliche Erlebnisreisen

für Familien mit Kindern in

Europa. (ph)

Info: www.familien-reisen.com

© pikselstock – stock.adobe.com

OBI MACHBAR

Holz- und Werkzeugkurse. In der „Obi MachBar“ am Blackfoot

Beach am Fühlinger See gestalten Kinder und Jugendliche ab

sechs Jahren unter professioneller Betreuung ihre individuellen

Lieblingsstücke und nehmen sie anschließend mit nach Hause.

Der einwöchige Kurs „Werkzeugführerschein“ findet insgesamt

zweimal statt und befähigt Kinder und Jugendliche im Alter von

sechs bis zwölf Jahren zum richtigen Umgang mit Holz und Werkzeug.

„Magische Holzarbeit“ – so lautet der Titel eines eintägigen

Kurses, der viermal stattfindet. Hier fertigen die Teilnehmer ihren

eigenen Zauberstab an.

Übrigens können in der OBI MachBar am Blackfoot Beach auch

Erwachsene an richtig interessanten DIY-Workshops teilnehmen –

oder gleich die ganze Werkstatt für ein eigenes Projekt mieten. (aj)

Info: Werkzeugführerschein: 14.–17.10., 21.–24.10.; Magische Holzarbeit:

25.–27. und 31.10., www.blackfoot.de/angebote/kinder-jugendworkshops

HERBSTFERIEN

© Robert – stock.adobe.com

Kostenfreie Kunstwerkstatt für Kinder. In den Herbstferien bieten

die beiden Tanz- und Theaterpädagogen Silvia Ehnis und Hans

Peters in Ehrenfeld zwei kreative Wochen für Kinder von sieben bis

elf Jahren. Gesucht werden Jungen und Mädchen, die Spaß daran

haben, Figuren zu erfinden und deren Geschichten zu erzählen.

Jede(r) erfindet einen eigenen Helden, anschließend werden die

Charaktere entwickelt und deren Welten durch Masken, Choreografie

und Schauspiel aufgebaut. Vielleicht erfindet ihr einen Kobold

oder eine Maus mit einem Drachenschwanz – oder vielleicht

einfach euch selbst mit acht Armen, um eine eigene Rockband

spielen zu können. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Eure

unterschiedlichen Kreationen sind für zwei Wochen im Kulturbunker

K101 zu sehen. (ph)

Info: Täglich in den Ferien von 10–14 Uhr, Anmeldung unter

hans.peters@posteo.de


NEUES AUS DER REGION KÄNGURU 10 I 19

17

© nadezhda1906 – stock.adobe.com

© Nicolai Stumpp

ADOPT TREATMENT

Forschungsprojekt der Uniklinik Köln. Kindern mit Schwierigkeiten

bei der Gefühlsregulation fällt es schwer, eigenständig mit negativen

Gefühlen umzugehen. Dadurch wirken sie häufig gereizt,

haben plötzliche Stimmungsschwankungen oder Wutanfälle. Familien,

deren Kinder zwischen acht und zwölf Jahre alt sind und auf

die die oben beschriebenen Symptome zutreffen, erhalten durch

die ADOPT-Studie die Chance einer individuellen, kostenfreien

Psychotherapie. Ziel der ADOPT-Studie ist es, wissenschaftliche

Erkenntnisse zur affektiven Dysregulation zu erlangen sowie dem

Kind und den Eltern Strategien zum Umgang mit Wut, Traurigkeit

& Co an die Hand zu geben. (sh)

SELBSTBEHAUPTUNG

Eltern-Kind-Kurs. Ab November starten wieder Eltern-Kind-Kurse

bei „Das selbstbewusste Kind“ zum Thema Selbstbehauptung.

Sie umfassen jeweils acht Termine à 75 Minuten. Ziel des Kurses

ist es zu lernen, Gefahrensituationen einzuschätzen und bei einem

Angriff unversehrt zu bleiben. Ziel speziell für die Kinder ist es,

klare Grenzen zu setzen, ihre (Körper-)Sprache einzusetzen, Konflikte

verbal zu lösen und Hilfe zu holen, wenn sie diese brauchen.

Ziel für die Eltern ist es, ihr Kind mental zu stärken und es darin

zu unterstützen, angemessen mit Konflikten umzugehen. Starke

Eltern, starke Kinder! Und über die geheime Welt der Ninjas lernt

ihr natürlich auch noch was ;-) (sh)

Info: www.adopt-studie.de, Tel. 0221 – 470-761 81

Info: Kursstart 4.11., Görresstr. 1, 50674 Köln. Kursstart 8.11.:

Turmstr. 3–5, 50733 Köln, www.das-selbstbewusste-kind.de


18 FAMILIENLEBEN Medien

Aktuelle Kinofilme

für Kinder und Familien:

www.kaenguru-online.de

DORA

UND DIE

GOLDENE STADT

Fotos: © Paramount Pictures Germany

In der Realfilm-Adaption der gleichnamigen Nickelodeon-Serie

muss Entdeckerin und Dschungelexpertin

Dora ihr bisher größtes Abenteuer überstehen: die

High-School.

an Dora, ihr ganzes Dschungel-Know-how zu nutzen, um ihre Eltern

zu retten und das Geheimnis um ein verschollenes Inka-Reich

zu lüften.

Info: Filmstart 10. Oktober 2019

Dora hat den größten Teil ihres Lebens mit ihren Eltern im Dschungel

verbracht und hat dort Fertigkeiten erlangt, die andere Teenager

nicht haben. Jetzt muss sie sich der Highschool stellen, was

fast ein größeres Abenteuer ist als der Dschungelalltag. Und als

wäre das nicht schon alles schwierig genug, verschwinden plötzlich

auch noch ihre Eltern spurlos. Doras Mutter und Vater waren

auf der Suche nach der legendären Inka-Stadt Parapata, in der es

einen sagenhaften Goldschatz geben soll. Und wie ihr euch sicher

vorstellen könnt, sind die beiden nicht die einzigen, die diesen

Schatz finden wollen.

Innerhalb kürzester Zeit steckt die furchtlose Entdeckerin Dora

gemeinsam mit dem Affen Boots, einem geheimnisvollen Dschungelbewohner

und einer ziemlich chaotischen Gruppe von Teenagern

mitten in einem waghalsigen Abenteuer. Schließlich liegt es

PROGRAMMRATGEBER

Was Kinder auf dem Bildschirm erschreckt,

kann ganz unterschiedlich sein. In der

neuen FLIMMO-Ausgabe unter dem Titel

„Schreckmomente auf dem Bildschirm“

finden Eltern Tipps, wie sie mit diesen

Momenten umgehen können. Außerdem

gibt der Programmratgeber für Eltern

Infos zum Thema Fernsehen im Netz und

bespricht sowohl Kindersendungen als

auch das Programm für junge Zuschauer.

Die komplette Broschüre steht als PDF

zum Herunterladen auf www.flimmo.tv

zur Verfügung.

KINDER-MEDIEN-STUDIE

Welche Medien nutzen Kinder? Hängen

sie nur noch vor ihrem Smartphone oder

lesen sie noch Zeitschriften? Diesen und

weiteren Fragen ist die Kinder-Medien-

Stiftung in Zusammenarbeit mit sechs

Verlagen auf den Grund gegangen. Über

sieben Millionen Kinder im Alter von vier

bis 13 Jahren beantworteten Fragen zu ihren

Interessen, Meinungen und Wünschen

sowie zu ihrer Freizeitgestaltung. Die

Ergebnisse der Studie können auf www.

kinder-medien-studie.de eingesehen und

heruntergeladen werden.

NEUE WEBSITE

Die Fachstelle für Jugendmedienkultur

NRW (fjmk) hat ihre Internetseite umgestaltet.

Die neue Website soll dabei helfen,

die Fachstelle und ihre Aufgabe besser

kennenzulernen: Sie berät und unterstützt

Einrichtungen der Jugendförderung bei

der medienpädagogischen Arbeit. Besucher

können sich mit wenigen Klicks über

das Angebot der fjmk informieren und

erhalten einen Überblick über die Projekte,

die Möglichkeiten zur Weiterbildung

und das Selbstverständnis der Fachstelle.

www.jugendmedienkultur-nrw.de


Medien FAMILIENLEBEN KÄNGURU 10 I 19

19

© highwaystarz – stock.adobe.com

MEIN KÖRPER GEHÖRT MIR!

Jubiläumsausgabe in frischem Anstrich. Vor 25 Jahren ist das

Kinderbuch „Mein Körper gehört mir!“ von Dagmar Geisler in Zusammenarbeit

mit dem Verein „Pro Familia“ erschienen. Anlässlich

des Jubiläums wurden die Inhalte aktualisiert und vom Loewe

Verlag erneut herausgegeben. Auf 40 Seiten erfahren Leser ab

fünf Jahren anhand verständlicher Texte und liebevoller Illustrationen,

wie Protagonistin Clara zu körperlichen Grenzüberschreitungen

verschiedenster Art „Nein“ sagt, welche Berührungen sie

als angenehm empfindet und welche nicht. Mit Hilfe des Buchs

können Eltern, Erzieher und Lehrer Kinder auf spielerische Art und

Weise für ihre Grenzen sensibilisieren und dazu ermutigen, diese

aktiv zu schützen. (aj)

Info: Loewe Verlag 2019, 12,95 Euro

KIKA SUCHT CHÖRE

KiKA LIVE Adventsshow. Für die musikalische Einstimmung auf

Weihnachten sucht der Kinderkanal von ARD und ZDF drei Chöre,

die während der „KiKA LIVE Adventsshow“ am 6. Dezember

in verschiedenen Disziplinen gegeneinander antreten. Bewerben

können sich Schul-, Jugend- und Kirchenchöre, deren Mitglieder

zwischen zehn und 15 Jahre alt sind. Gefragt sind musikalisches

Talent und Kreativität, denn die Teilnehmer müssen sich in verschiedenen

„Xmas-Challenges“ vom Weihnachtsklassiker bis hin

zum Rap-Song beweisen. Mit dabei im Erfurter Studio sind auch

verschiedene Gäste und natürlich die KiKA LIVE-Moderatoren Jess

und Ben. Den Gewinnern winkt anschließend ein Zuschuss für die

eigene Chorkasse. Also nix wie ran ans Mikrofon! (sh)

Info: Bewerbungsschluss 18.10., www.kika-live.de

ADAC Kartenvorverkauf

Herbst/Winter 2019/2020

Sparen bei Freizeitparks, Messen und

Ausflugszielen!

Tickets erhältlich beim ADAC in NRW.

Flyer jetzt bestellen

syc@nrh.adac.de

Weitere Infos und aktuelle Angebote auf:

adac.de/kartenvorverkauf

Die vergünstigten Eintrittskarten erhalten Sie ausschließlich

beim ADAC in NRW im Kartenvorverkauf – nicht an den Tageskassen

der Freizeitparks, Messen und Ausflugsziele vor Ort.

ADAC Nordrhein e.V.


s

20 FAMILIENLEBEN

Fotos: © Janet Sinica / Illustration: © Valenty – stock.adobe.com

GROßER QUIZSHOW!

QUIZSHOW!

MIT

Ahrstr. 45

53175 Bonn

18 September 2019 23 Februar 2020

Eine

Ausstellung vom:

Gefördert von:


FAMILIENLEBEN KÄNGURU 10 I 19

21

KICKEN &

LESEN KÖLN

Leseförderung von Jungen. Ergebnisse von Studien

wie PISA und IGLU (Internationale Grundschul-Lese-Untersuchung)

zeigen: Jungen lesen häufig weniger kompetent

als Mädchen – und zwar in allen untersuchten

Staaten. Sie lesen oft seltener und kürzer und sie bevorzugen

meist andere Freizeitbeschäftigungen als das

Lesen. Diese Unterschiede kristallisieren sich bereits

am Ende der Grundschulzeit heraus. Doch mangelnde

Lesekompetenz verbaut Bildungswege. Hier setzt das

Projekt „kicken & lesen Köln“ der SK Stiftung Kultur und

der Stiftung 1. FC Köln an. Die Initiatoren möchten Jungen

an das Lesen heranführen – und greifen dafür ihre

Fußball-Begeisterung auf.

Über ein Schuljahr hinweg werden Jungen aus fünften

und sechsten Klassen an acht Kölner Schulen begleitet.

Auch aus den dem Rhein-Sieg-Kreis und dem Rhein Erft-

Kreis nimmt je ein Team an dem Projekt teil. Sportlich

und spielerisch werden die Schüler über den beliebten

Ballsport zum Lesen animiert. Fußballspielen und Lesen

trainieren sie in wöchentlichen Arbeitsgruppen gleichermaßen.

Am Ende des Jahres wartet der „kicken &

lesen Köln“-Wanderpokal. Um diesen zu gewinnen, müssen

sich die Teams bei einem finalen Fußballturnier, einem

Book-Slam und einer Leseolympiade bewähren. Im

vergangenen September ist das Projekt mit etwa 220

Jungen in die siebte Saison gestartet.

Zur Motivation der Schüler finden spannende Events

statt, beispielweise Besichtigungen von Sportredaktionen,

die Teilnahme an Lesungen, Besuche von Spielen

des 1. FC Köln und Trainingseinheiten bei den Jugendtrainern

des Vereins. (id/aj)

Info: www.kickenundlesenkoeln.de

BOYS & BOOKS

Empfehlungen zur Leseförderung von Jungen. Ein weiteres engagiertes

und ambitioniertes Projekt, das Jungen den Spaß am Lesen

vermitteln möchte, ist die Homepage www.boysandbooks.de.

Hier finden Eltern und Lehrkräfte, Bibliothekare, Buchhändler

und alle in der Leseförderung von Jugendlichen Engagierten tolle

Buchtipps für Jungen von acht bis 16 Jahren. Eine Jury wählt diese

regelmäßig aus aktuellen Neuerscheinungen aus und stellt sie für

verschiedene Altersgruppen vor. Ihr könnt auf der Seite nicht nur

nach Alter filtern, sondern auch nach Genres. Wenn ihr also einen

jungen Comic- oder Graphic Novel-Fan zu Hause sitzen habt, werdet

ihr hier ebenso fündig, wie für den Horror- & Grusel-Liebhaber.

Darüber hinaus bietet die Seite jede Menge Hintergrundinformationen,

Material und Ideen für Leseprojekte mit Jungen in Schulen,

Bibliotheken, Buchhandlungen oder Jugendeinrichtungen. (ph)

Fotos: © kaliantye – stock.adobe.com

Info: www.boysandbooks.de


22

FAMILIENLEBEN

Käpt’n Book 2019:

ENTDECKT SCHON JETZT

EURE HIGHLIGHTS

Vom 9. bis 24. November 2019 verwandelt das große

Rheinische Lesefest für Kinder und junge Erwachsene

Bonn und sein Umland wieder in ein großes Meer aus

Büchern.

llustrationen: © ngupakarti – stock.adobe.com und

© nasharaga – stock.adobe.com

Käptn Book

im Deutschen Museum

© Käptn Book

Ihr müsst aber gar nicht so lange warten, denn das Lesen kann

sofort beginnen – alle Infos zu den eingeladenen 51 Autorinnen

und Autoren und ihren neuen Büchern sowie das ganze Käpt’n-

Book-Programm sind bereits jetzt online: Besucht die neue Lesefestseite

www.kaeptnbook-lesefest.de und eure Vorfreude steigt

bestimmt. Das gedruckte Programm liegt außerdem bei den Veranstaltungsorten,

in den Rathäusern und Infostellen aus.

Wusstet ihr schon, dass es auch für

Kindergartenkinder Bücher vom bekanntesten

Förster und Bestsellerautor

Peter Wohlleben gibt? In „Weißt

du, wo die Baumkinder sind?“ erzählt

er von Eichhörnchen Piet. Es ist traurig,

weil es keine Familie im Wald hat.

Förster Peter tröstet Piet und erklärt

ihm, dass sogar Bäume in Familien zusammenleben.

Das will Piet sehen. Und

so machen sich die beiden auf, Baumkinder

und ihre Eltern zu suchen. Unterwegs

treffen sie einen Wolf, einen

gefährlichen Habicht, ein Pferd, und

sie sehen eine Nadelbaum-Plantage. Nur Baumfamilien finden sie

nicht. Erst im Buchenwald haben sie Glück. Zurück im Forsthaus

wird Piet wieder traurig, denn er ist immer noch allein. Ob er vielleicht

bei Peter bleiben darf? Für Kinder im Kindergartenalter liest

bei Käpt’n Book die sympathische Tochter des berühmten Försters,

Carina Wohlleben, die auch an der Seite ihres Vaters in „Wohllebens

Waldakademie“ arbeitet.

Raus aus Kita oder Klassenzimmer und rein ins Lesevergnügen:

Schulklassen, OGS- und Kitagruppen aus Bonn und der Region sind

herzlich zu Lesungen in die Bibliotheken vor Ort eingeladen. Sie

können sich bei den Veranstaltungsorten anmelden bzw. um die

kostenfreie Teilnahme bewerben!

Unsere Umwelt und ihr Schutz sowie Reiseabenteuer sind zwei

große Themen beim diesjährigen Rheinischen Lesefest für Kinder

und junge Erwachsene. Ob Wald, Klima, Weltmeere oder fremde

Länder – Käpt’n Book hat spannenden Lesestoff für die ganze Familie

im Gepäck.


FAMILIENLEBEN KÄNGURU 10 I 19

23

Wie aus einem großartigen Familienprojekt

ein ebenso großartiges

Buch wird, könnt ihr bei

Jana Steingässers „Paulas Reise

– oder Wie ein Huhn uns zu

Klimaschützern machte“ sehen:

Das Zwerghuhn der zwölfjährigen

Paula legt mitten im Dezember

ein Ei. Kein Wunder, dieser Winter

fühlt sich nämlich eher wie ein

Frühling an. Aber warum? Um das

zu verstehen, unternimmt Paula

mit ihren Geschwistern und ihren

Eltern eine unglaubliche Weltreise auf den Spuren des Klimawandels.

Sie wollen herausfinden, wie Menschen, Tiere und Pflanzen

damit umgehen, wenn ihr Lebensraum durch den Klimawandel aus

den Fugen gerät. Und sie lernen dabei, wie sie selbst die Welt verändern

und zu Klimaschützern werden. So verstehen auch Kinder

ab acht Jahre, was der Klimawandel bewirkt. Und natürlich sind

auch viele Tipps darin, wie man ihm im Familienalltag begegnen

kann. Die faszinierenden Naturaufnahmen im Buch stammen von

Jens Steingässer.

Ob Käpt’n Book in einem Kajak auch

heil nach Bonn kommen würde, wer

weiß – aber wie Aleksander Doba

Adrenalinkick in solch einem Paddelboot

allein den Atlantik überquerte,

davon berichtet die polnische Autorin

Agata Loth-Ignaciuk in „14000

Meilen über das Meer – Mit dem

Kajak über den Atlantik“: Es war

Abenteuer pur, als sich der 65-jährige

Pole im Jahr 2010 auf die Reise

machte! Weder Hunger, Schlaflosigkeit,

Blasen an den Händen noch die Begegnung mit Piraten und

Haien konnten ihn aufhalten. Er war der erste Mensch, dem es

gleich dreimal nur mit Muskelkraft gelang, den Atlantik in einem

Kajak von einem Kontinent zum anderen zu überqueren! Ein beeindruckender

Reisebericht für Kinder ab acht Jahre mit ausdrucksstarken

ozeanblauen Illustrationen von Bartłomiej Ignaciuk.

„Ich hatte seit meiner ersten

Jugend den glühenden Wunsch

nach einer Reise in entfernte

Länder.“ Dieser Ausspruch

stammt vom größten Reisenden

und einem der berühmtesten

Wissenschaftler alle Zeiten:

Alexander von Humboldt.

Zu seinem 250. Geburtstag

liest der Autor Volker Mehnert

bei Käpt’n Book aus „Alexander

von Humboldt – oder: Die

Sehnsucht nach der Ferne“

und wir erfahren, wie der „wahre

Entdecker Amerikas“ auf die höchsten Vulkane kletterte, unbekannte

Flüsse befuhr, Flora und Fauna exotischer Länder

erkundete und Zeitgenossen wie Goethe und Darwin beflügelte.

Das von Claudia Lieb wundervoll illustrierte Buch

macht bereits Kinder ab zehn Jahre zu Humboldts Reisegefährten

und lässt sie mit ihm über das einmalige

Netzwerk des Lebens staunen.

mär

chen

opern

tage

23.11.

bis

26.12.

der nussknacker

die schneekönigin

peter und der wolf

die kleine zauberflöte

+

blick hinter die kulissen,

kinderschminken und

vieles mehr im walzwerk

tickets: 02238 956 03 03

kammeroper-koeln.de


SPAREN

FÜR KINDER

Von börsengehandelten Fonds bis hin

zum klassischen Kinderkonto –

Autorin Janina Mogendorf erklärt, wie

Eltern für ihr Kind vorsorgen können.

© Prostock-studio – stock.adobe.com


Finanzen FAMILIENLEBEN KÄNGURU 10 I 19

25

Das Sparen hat in Deutschland eine lange Tradition. Die Redensart

„etwas auf die hohe Kante legen“, stammt aus Zeiten, in denen

gut Betuchte noch im Baldachinbett nächtigten. Der Weltspartag

ist für viele eine liebe Kindheitserinnerung: Stolz wurden gefüllte

Sparschweine zur Bank getragen und zur Belohnung gab es Geschenke

– und Zinsen. Eine ebenso anschauliche, wie einfache Art

der Finanzerziehung.

Heute gleicht das Sparbuch eher einem sicheren Sparstrumpf: Was

man reintut, bekommt man auch wieder raus und niemand kann

uns die Euros unter dem Kopfkissen wegklauen. Vermehren lässt

sich das Geld beim derzeitigen Zinsniveau jedoch nicht wesentlich.

Das hat unter anderem zwei Auswirkungen: Den Umgang mit

Euros und Cents lernen die Kleinen heute am Stand des Kindersachenflohmarktes.

Und Eltern müssen sich mehr Gedanken um

Geld-Anlagen für den Nachwuchs machen.

Spätestens, wenn Verwandte Geld zur Taufe, zu Weihnachten oder

zum Geburtstag schenken, kommt die Frage auf: Wohin mit der Kohle?

Die Zukunft scheint noch weit entfernt und gerade möchte man

lieber in einen extrasicheren Kindersitz investieren. Dennoch können

Eltern nicht früh genug damit beginnen, ein finanzielles Polster

für die Kleinen aufzubauen. Irgendwann wird der Nachwuchs den

Führerschein machen oder eine Wohnung einrichten wollen. Spätestens

dann sind Eltern um jeden angesparten Cent froh.

Auch Monika Specht war es wichtig, ihre Tochter Victoria finanziell

abzusichern und so legte sie zunächst für kleinere Geldgeschenke

ein klassisches Sparbuch an. „Das habe ich gemacht, sobald ich die

Geburtsurkunde in den Händen hielt“, sagt die Bonnerin, die selbst

bei einer Bank arbeitet. Wenig später kaufte sie Genossenschaftsanteile

für ihre Tochter und schloss einen Bausparvertrag für sie

ab, „damit sie später ein zinsgünstiges Darlehen erhalten kann.“

Mit dem Abschluss einer klassischen Rentenversicherung und einer

Unfallrente war Victorias Vorsorgepaket vollständig. „Dass wir

so früh alles in geregelte Bahnen gelenkt haben, hat sicher auch

mit meinem Beruf zu tun“, sagt die Vermögensbetreuerin.

Für alle Eltern, die bislang einen großen Bogen um das Thema gemacht

haben, hat Thomas Hentschel von der Verbraucherzentrale

NRW die beruhigende Nachricht: „Es ist nie zu früh, aber auch nie

zu spät, sich mit Geldanlagen für Kinder zu befassen. Aber jeder

sollte es tun.“ Nicht zuletzt, weil ein Kind umgerechnet etwa so viel

kostet wie ein kleines Eigenheim. „Da ist es gut, finanziell für Zeiten

vorzusorgen, in denen Ausgaben für Ausbildung oder Studium

auf die Familie zukommen.“

HOHE RENDITEN MIT ETF-SPARPLÄNEN

Bevor investiert wird, sollten sich Eltern erst einmal schlau machen.

„Wer Geld anlegen möchte, sollte sich gut mit den verschiedenen

Möglichkeiten auskennen“, so Hentschel. Hilfe und Rat

bieten zum Beispiel Verbraucherorganisationen. Und die sind sich

© Syda Productions – stock.adobe.com

einig: Einen risikofreien Weg, um langfristig höhere Renditen zu

erzielen, gibt es derzeit nicht. Wenn es um langfristige Geldanlagen

für Kinder geht, empfehlen die Verbraucherzentrale und Stiftung

Warentest daher den Kauf von ETF. Das ist die Abkürzung für

„exchange-traded fund“ und heißt zu Deutsch „börsengehandelter

Fond“. Diese Investmentfonds bilden einen Index, etwa den Dax,

ab. Die globalen Varianten schafften bisher Renditen zwischen 6

und 8 Prozent im Jahr.

„Das Gute an diesen ETF-Sparplänen ist, dass Sie monatlich Geld

ansparen können und zwar ab einer Rate von 25 Euro aufwärts“,

erklärt Stefan Fischer von Stiftung Warentest. Anders als bei aktiv

gemanagten Fonds werden zudem nur geringe Kosten fällig.

„Außerdem ist das Risiko überschaubar, weil gerade globale ETF

sehr breit streuen“, erklärt der Finanzexperte. So umfasst der

MSCI World mehr als 1.600 verschiedene Werte aus 23 Industrienationen,

der MSCI All Country sogar noch mehr. Dennoch bleibt

natürlich ein Risiko bestehen. >>

© photophonie – stock.adobe.com © MQ-Illustrations – stock.adobe.com


26 FAMILIENLEBEN Finanzen

© rikkyal – stock.adobe.com

KINDERKONTEN UND CO

Menschen, denen die Vorstellung von Börsencrashs den Nachtschweiß

auf die Stirn treibt, suchen nach konservativen Möglichkeiten

und finden zum Beispiel klassische Banksparpläne.

Wer mit einem Kinderkonto für seinen Sprössling liebäugelt, sollte

gut vergleichen, denn die Sparpläne unterscheiden sich bei Laufzeiten

und Zinshöhe. So gibt es Angebote mit drei Prozent Zinsen,

allerdings nur bis zu einem Sparbetrag von 500 Euro. Andere geben

Zinsen auf Sparsummen bis zu 10.000 Euro, aber nur für Kinder von

0 bis 3 Jahren. „Auch bei Bonuszinsen, die ab einer gewissen Laufzeit

bezahlt werden, muss man genau hinschauen“, sagt Hentschel.

Oft werden sie nicht auf die Gesamtsumme gerechnet, sondern nur

auf Beträge, die ab dem benannten Zeitpunkt gespart werden.

Sehr deutlich raten Verbraucherschützer übrigens davon ab, Versicherungen

mit Geldanlagen zu vermischen. „Ausbildungsversicherungen

oder Kinderschutzbriefe, die gegen Risiken wie Unfall,

Krankheit oder Schulunfähigkeit schützen sollen, eignen sich nicht

als Geldanlage“, so Stefan Fischer. Hohe Kosten, unflexible Laufzeiten

und fehlende Renditen nennt er als Hauptgründe. „Wenn

man sich versichern will, dann sollte man versichern, und wenn

man Geld anlegen will, sollte man Geld anlegen, weil man nur so die

jeweils besten Anbieter für sich finden kann“, macht auch Thomas

Hentschel deutlich.

Jenseits von Sparplänen und Aktienhandel lassen sich Kapitalerträge

auch durch die Mitgliedschaft an einer Genossenschaft erwirtschaften.

Diese verfolgt ein gemeinschaftliches Ziel, etwa den

Bau einer Wohnanlage, eines Windparks oder die Finanzierung

eines Kulturprojekts. Daneben gibt es die Genossenschaftsbanken.

Wer hier Anteile zeichnet, geht kaum ein Risiko ein, da eine

Insolvenz des Instituts im Gegensatz zu anderen Genossenschaften

durch die Institutssicherung (Einlagenschutz) geschützt wird.

Auch Monika Specht hat für ihre Tochter Anteile gezeichnet und

bisher eine durchschnittliche Dividende von 4 Prozent erzielt.

Freibeträge: Kapitalerträge bis zu 801 Euro im Jahr sind für alle

Anleger in Deutschland steuerfrei. Das gilt auch für Kinder. Wer

also ein Konto auf den Namen des Kindes anlegt, kann einen

Freistellungsauftrag stellen und diesen Steuervorteil nutzen. Erträge

auf Kinderkonten bleiben derzeit bis zu einem Betrag von

9.837 Euro steuerfrei.

Kontrollvollmacht: Ist ein Konto oder ein Depot auf den Namen

des Kindes angelegt, kann es ab dem 18. Geburtstag voll darüber

verfügen. Vorher dürfen die Eltern das Konto zwar verwalten, aber

kein Geld entnehmen, denn zum Sorgerechtsauftrag der Eltern gehört,

das Vermögen ihres Kindes zu vermehren. Heben Eltern dennoch

Geld ohne Wissen oder Zustimmung des Kindes ab, machen

sie sich angreifbar, wie ein Gerichtsurteil aus dem Jahr 2010 zeigt.

Damals erhielt eine junge Frau Recht, deren Vater gegen ihren Willen

Führerscheinkosten von ihrem Konto begleichen wollte.

Hinweis: Kreditinstitute speichern Kontostammdaten aller Kunden.

Das Kontenabrufverfahren ermöglicht bestimmten Institutionen,

wie dem Finanzamt oder Bafög-Ämtern, diese Daten in bestimmten

Fällen abzufragen.

Auszahlplan: Wer Sorge hat, das Kind könnte das Geld verprassen,

kann einen Auszahlplan vereinbaren. Das ist auch noch möglich,

wenn das Kind bereits 17 ist. Wer sichergehen will, legt das

Geld auf dem eigenen Konto an und zahlt die Raten selbst aus.

Hinweise bei hohen Kapitalerträgen: Ist das Konto auf den Namen

des Kindes angelegt, werden Kapitalerträge mit dem Bafög-Anspruch

verrechnet. Bei einem Einkommen von mehr als 445 Euro

im Monat erlischt die kostenlose Familienversicherung.

Info: www.test.de/geldanlage-banken,

www.verbraucherzentrale.nrw/wissen/geld-versicherungen

Anmerkung der Redaktion: Dieser Artikel ersetzt

keine Steuer- oder Rechtsberatung.

BEI GELDANLAGEN FÜR KINDER IST EINIGES

ZU BEACHTEN

Aufwand: Wird ein Konto auf den Namen des Kindes angelegt,

müssen beide Elternteile unterschreiben und eine Geburtsurkunde

des Kindes einreichen.


ADVERTORIAL KÄNGURU 10 I 19

27

GREIF TRIXI UNTER DIE FLOSSEN

Verspielt, neugierig und kaum zu bremsen – Delfindame Trixi

liebt es, in ihrem Ozean auf Entdeckungsreise zu gehen. Kein

Wunder, könnte sich doch hinter dem nächsten Riff ein Spielgefährte

verstecken. Statt auf neue Freunde stößt sie allerdings

immer häufiger auf Dinge, die in ihrem Zuhause so gar nichts zu

suchen haben.

Es ist nicht lange her, da ist Trixi so ein Gegenstand in die Flossen

getrieben. Neugierig schwamm sie an dem unförmigen Ding vorbei

und zack, schon war es passiert – Trixis Brustflosse verfing sich in

dem unbekannten Etwas. Nur mit großer Mühe konnte sie sich wieder

daraus befreien. Seitdem versucht sie, sich von schwimmenden

Gefahren fernzuhalten. Das wird allerdings immer schwieriger,

wimmelt es in ihrem Zuhause doch mittlerweile davon.

Hast du eine Idee, womit Trixi da Bekanntschaft gemacht hat? Die

Lösung lautet Plastik. Ob Tüten, Verpackungen oder Flaschen –

heute führt kaum noch ein Weg an dem Material vorbei. Leider

wird vieles davon von uns Menschen in den Weltmeeren entsorgt

und so zur Gefahr für Meeresbewohner wie Trixi. In dreißig Jahren

soll mehr Plastik in den Weltmeeren vorkommen als Fische.

Du kannst schon mit wenig Aufwand dafür sorgen, dass es erst gar

nicht so weit kommt: Verzichtest du etwa auf Plastiktüten und –becher,

wird Trixi es dir sicher danken.

Jetzt wird’s bunt

Möchtest du ihr noch etwas mehr unter die Flossen greifen? Dann

zeig ihr doch einfach, wie toll ihr Zuhause ohne den ganzen Plastikmüll

aussehen kann. Nimm dafür am Malwettbewerb der Sparkasse

KölnBonn zum Weltspartag teil und tauche Trixis Lebensraum in

die buntesten Farben, die dein Mäppchen hergibt. Den Malbogen

erhältst du unter sparkasse-koelnbonn.de/weltspartag oder in

den Filialen der Sparkasse KölnBonn. Dort gibst du dein Kunstwerk

bis zum 31.10. wieder ab und gewinnst mit etwas Glück zwei Karten

für das Puppentheater „Der kleine Rabe Socke – alles verlaufen“

am 30.11. im Kölner Odysseum. Dort werden dich auch die Sparkassen-Maskottchen

Didi und Dodo begrüßen. Mit Delfinfreunden wie

dir lassen sie sich übrigens gerne fotografieren.

Mit Trixi

feiern

ist einfach.

sparkasse-koelnbonn.de/weltspartag

Vom 28. bis 31. Oktober feiern wir

den Weltspartag!

Besuch uns in dieser Woche mit deiner gefüllten Spardose und

hol dir den Delfin Trixi als flauschiges Kuscheltier ab.

Jetzt beim großen Malwettbewerb mitmachen.

Infos und Malvorlage gibt’s ab dem

1. Oktober in unseren Filialen oder unter

sparkasse-koelnbonn.de/weltspartag


28 FAMILIENLEBEN Finanzen

ALTERSVORSORGE

FÜR FRAUEN

© Jacqueline Häußler

75 Prozent der weiblichen Bevölkerung zwischen 35

und 50 Jahren droht später die Altersarmut. Finanzbloggerin

„Madame Moneypenny“ alias Natascha

Wegelin ist zugleich Unternehmerin sowie Bestsellerautorin

und begleitet Frauen unter anderen in Webinaren

und Mentoringprogrammen auf ihrem Weg in die

finanzielle Unabhängigkeit.

Von Janina Mogendorf

Känguru: Frau Wegelin, wieso müssen sich vor allem Frauen

um ihre finanzielle Situation im Alter Sorgen machen?

Wegelin: Viele Frauen arbeiten in Teilzeit, außerdem verdienen sie

im Vergleich zu Männern immer noch weniger. Beides führt dazu,

dass sie weniger Geld in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen

und vielleicht gar nicht die Möglichkeit haben, privat vorzusorgen

und ein Vermögen aufzubauen.

Sie haben die Erfahrung gemacht, dass Frauen oft eine andere

Einstellung zu Geld haben als Männer …

Jede von uns hat Glaubenssätze über Geld im Kopf. Wenn ich denke,

dass Finanzen Männersache sind, weil es bei meinen Eltern zum

Beispiel so war, kümmere ich mich weniger darum. Wenn ich denke,

dass ich als Frau zu doof dafür bin, fasse ich das Thema gar

nicht erst an.

Und wenn ich das nun ändern will?

Dann fangen Sie an, es ist nie zu spät. Suchen Sie das Gespräch mit

Ihrem Partner. Erklären Sie, warum Sie sich plötzlich mit dem Thema

befassen und warum Sie ein eigenes Vermögen aufbauen wollen.

Sie haben eine Anleitung für Frauen entwickelt, mit der sie

zur finanziellen Unabhängigkeit gelangen können.

Ja, eine Pyramide mit sieben Stufen. Am Anfang steht die Bestandsaufnahme

der eigenen Finanzsituation und am Ende der

Kauf eines ETF.

„Den meisten Frauen

geht es darum,

ihre Rentenlücke

zu schließen“

Was ist unter einem ETF zu verstehen?

Das ist ein Fond, der einen Börsenindex abbildet. Man kann in

2.000 Unternehmen gleichzeitig investieren und das ab 25 Euro

im Monat. Ich selbst investiere auch in ETFs, weil sie aktuell das

einfachste und günstigste Produkt für Privatanleger sind und gute

Renditen erzielen.

Und wie legt man am besten los?

Zu Beginn sollte man sich einen Überblick über die eigene Finanzlage

verschaffen. Habe ich ein eigenes Konto, gibt es Bausparverträge

oder ein Depot von Oma, habe ich Schulden? Ich empfehle dazu ein


Finanzen FAMILIENLEBEN KÄNGURU 10 I 19

29

„Die meisten Fehler

passieren, weil

man zu viel Risiko

eingeht.“

Haushaltsbuch über Einnahmen und Ausgaben zu führen. In einem

zweiten Schritt definiere ich mein konkretes Ziel. Den meisten Frauen

geht es darum, ihre Rentenlücke zu schließen. Wie groß diese ist,

lässt sich mit einem geeigneten Online-Rechner ausrechnen.

Im dritten Schritt geht es um die Strategie.

Ja, dabei lernt man, wie Börse und Aktienhandel funktionieren und

wie man sich langfristig ein Vermögen aufbauen kann. Bei Stufe

vier wird dann ein persönliches Risikoprofil erstellt, das auch Faktoren

wie Alter oder Familienstand berücksichtig. Dieses Profil ist

essentiell, denn die meisten Fehler passieren, weil man zu viel Risiko

eingeht.

Sind Frauen nicht eher risikobewusst?

Auch Frauen tendieren dazu, ein zu großes Risiko einzugehen. Wer

eine Rentenlücke von 1.500 Euro schließen will, braucht eine hohe

Rendite und die ist nur mit risikoreichen Anlagen zu schaffen. Ich

empfehle daher, wirklich anhand der persönlichen Risikobereitschaft

anzulegen, womit wir bei Stufe fünf sind, dem Portfolio. Hier

überlegen wir, welche Anlagen zu uns passen. Bei Schritt sechs

sucht man sich konkrete Produkte und als siebter und letzter

Schritt folgt der Kauf!

www.kollwitz.de

Ein langer Prozess …

Die meisten Privatanleger überspringen die ersten fünf Stufen und

fangen bei sechs und sieben an. Sie haben mal was von ETFs gehört,

googeln und investieren. Das ist der schnellste Weg in eine

unangenehme Verlustsituation. Besser ist es, am Anfang Zeit und

Arbeit zu investieren und dann Einnahmen durch die Renditen eines

ETF zu generieren.

Was ist denn, wenn ich mit 60 in Rente gehen will und die

Börse gerade im Keller ist?

Wenn ich in Rente gehe, brauche ich ja nicht alles auf einmal, sondern

entnehme monatlich einen gewissen Betrag. Es ist in der Geschichte

nie vorgekommen, dass das ganze Geld weg war, wenn

man ein paar Regeln beachtet und breit investiert hat. Aber klar,

es gibt keine Garantien. Wer absolute Sicherheit braucht, legt das

Geld aufs Tageskonto, aber dann gibt es eben auch keine Rendite.

Sie haben schon vielen Frauen Mut gemacht, sich finanziell

auf eigene Beine zu stellen und ihre Zukunft zu sichern.

Selbst dann, wenn sie nur wenig Geld in der Tasche haben.

Ja, in dieser Situation sind zum Beispiel viele Alleinerziehende –

die am meisten benachteiligte Gruppe in Deutschland. Sie zahlen

proportional die meisten Steuern und das wird sich in absehbarer

Zeit nicht ändern. Es ist ein unfaires System und genau deshalb

muss man gucken, wie man sich absichern kann: klein anfangen,

Euro-Stücke sammeln, nach größeren Verdienstmöglichkeiten suchen.

All das ist besser, als gar nichts zu tun. Und dann wird man

vielleicht feststellen, dass es sogar leichter ist als gedacht.

Vielen Dank für das Gespräch.

Info: www.madamemoneypenny.de


GUTEN

APPETIT!

Mit Kindern entspannt

und ausgewogen essen

© Deyan Georgiev – stock.adobe.com


Ernährung FAMILIENLEBEN KÄNGURU 10 I 19

31

Wie vermitteln wir Kindern ein gesundes

Essverhalten? Wie integrieren wir

entspannte Mahlzeiten in unseren Familienalltag?

Autorin Annika Krause hat mit

Hilde Schmitz-Krahm gesprochen. Die

Ernährungsmedizinische Beraterin der

Deutschen Gesellschaft für Ernährung

spricht sich für regionale Lebensmittel

aus und betont die Vorbildfunktion von

Eltern.

KÄNGURU: Guten Tag Frau Schmitz-Krahm,

was macht eine gesunde Ernährung aus?

Hilde Schmitz-Krahm: Eine gesunde Ernährung

ist vielseitig und abwechslungsreich. Außerdem

sollte sie dem Alter entsprechend bedarfsorientiert

sein. Kinder und Jugendliche benötigen

für ihre Entwicklung viel Energie. An

sich verwende ich den Begriff „gesunde

Lebensmittel“ nicht gerne, da er suggeriert,

dass alle anderen Lebensmittel

ungesund seien. Es geht letztendlich

darum, wie viel man wovon isst. Auch 15

Äpfel an einem Tag sind nicht gesund.

Worauf sollten Familien bei der Auswahl von Lebensmitteln

achten?

Insgesamt empfehle ich eine regionale Ernährung. Denn das setzt

voraus, dass man sich mit dem Thema Ernährung auseinandersetzt.

Woher kommt mein Essen und was wächst zurzeit? Da im

Supermarkt immer alles verfügbar ist, wissen manche Menschen

gar nicht mehr, wann der Spargel wächst und wann Erdbeerzeit

ist. Für mich entspricht eine regionale Ernährung der natürlichen

Ernährung. Im Sommer gibt es viel Salat, im Winter eher Eintopf.

Damit ist man mit allen wichtigen Vitaminen versorgt, isst frisch,

günstig und umweltbewusst. Kein Mensch braucht eine Avocado

vom anderen Ende der Welt, um sich gesund und ausgewogen zu

ernähren.

Wie bringen Eltern ihren Kindern ein ausgewogenes

Essverhalten bei?

Wie sagt man in Köln so schön: „Kinder kumme nie op andere

Lück“. Wer seinem Kind ein ausgewogenes Essverhalten beibringen

möchte, sollte genauso auf seine eigene Ernährung achten.

Wir als Eltern sind die Vorbilder, wir zeigen den Kindern, wie man

„richtig isst“. Eine Frage ist, wie selbstverständlich zu Hause mit

dem Thema Ernährung umgegangen wird. Ist es verkrampft und

zwanghaft oder etwas ganz Natürliches? Wenn Eltern selbst mit

einem gestörten Verhältnis zu Essen zu kämpfen

haben und nun viel Energie hineinstecken,

dem Kind einen möglichst gesunden Umgang

mit Essen beizubringen, kann auch das nach

hinten losgehen. Fühlt sich das Kind beobachtet

oder unter Druck gesetzt, wird

Essen schnell mit etwas Unangenehmen

verbunden und es isst lieber heimlich. Die

größte Herausforderung ist wohl, das Thema

Essen nicht zum Thema zu machen.

Haben Sie da konkrete Ratschläge

für Eltern?

Ich finde es wichtig, dass Kinder frühzeitig lernen, wo Essen herkommt

und was das eigentlich ist, was wir essen. Deshalb ist es

schön, ein Kind in die Zubereitung des Essens mit einzubeziehen.

Vielleicht lässt man es die Gurken schneiden oder Möhren

waschen und erzählt ihm dabei, wie das Gemüse gewachsen ist.

Gemeinsam Popcorn herstellen ist eine gute Möglichkeit, um zu

zeigen, wie unterschiedlich ein Lebensmittel zubereitet werden

kann. Das funktioniert natürlich nicht im Stress. Aber ab und zu

in Ruhe gemeinsam kochen lässt die Familie zusammenwachsen

und gemeinsam das Essen wertschätzen. Auch Familienausflüge

und Unternehmungen kann man mit dem Essen verbinden: Auf ein

Erdbeerfeld gehen und anschließend Marmelade kochen oder Äpfel

pflücken und einen Kuchen backen. Es gibt viele Möglichkeiten,

gemeinsames Essen als Freude zu gestalten.

Wie wichtig ist gemeinsames Essen?

Für das Familienleben finde ich es sehr schön, wenigstens einmal

am Tag zusammen zu sein – und das bietet sich beim Essen gut

an. Man kann über den Tag sprechen, sich austauschen und gemeinsam

ein leckeres Essen genießen. Dabei ist es wichtig, eine

angenehme Atmosphäre zu schaffen und keine Zwangsveranstaltung

daraus zu machen. Deshalb sollte man keine Streitgespräche

oder das Abfragen von Vokabeln mit dem Essen verknüpfen. Die

gemeinsame Mahlzeit sollte eine Zeit sein, die die Familie genießt

und in der sie zur Ruhe kommt.

Im Familienalltag ist es nicht immer einfach, alle zur selben

Zeit an einen Tisch zu bekommen …

Ist ein Kind zu der Zeit des gemeinsamen Essens verabredet, ist

das eben so. Genauso, wie auch mal ein Elternteil fehlt, weil es

noch arbeitet oder einen anderen Termin hat. Gerade kleine

Kinder müssen erstmal lernen, sich an einen Tisch zu setzen

und runterzufahren. Vielleicht sind sie gerade

aufgedreht und haben ganz viele andere Dinge

im Kopf, als zu essen. Oft hilft es, das Kind

vor dem Essen auf Toilette zu schicken,

weil es sonst vielleicht erst beim

Sitzen und Herunterkommen

merkt, dass es muss. Ob ein

Kind bis zum Ende der Mahlzeit

am Tisch sitzen bleiben muss, ist

eine Entscheidung, die die Eltern

treffen müssen. Ich empfehle, sich

darüber Gedanken zu machen und

gemeinsam Regeln zu formulieren,

die aber auch nicht unter Zwang umgesetzt

werden müssen.

Wenn das Kind immer

möglichst schnell aufstehen

möchte, kann man als

Eltern hinterfragen, woran

das liegt, anstatt es zu

verbieten.

Illustrationen: © Elena – stock.adobe.com


32 FAMILIENLEBEN Ernährung

© okskukuruza – stock.adobe.com

Wie schaffe ich eine angenehme

Atmosphäre am Tisch?

Kinder brauchen eine Struktur, und Rituale

sind dabei ein gutes Hilfsmittel.

Natürlich sind Wochenenden anders als

Wochentage und Ferien nochmal eine

Ausnahme. Trotzdem ist ein geregelter

Rhythmus sehr wichtig für die Entwicklung

eines Kindes. Vor den Essen kann

man sich an den Hände fassen und einen

„guten Appetit“ wünschen. Man kann

sich für das Essen bedanken und es damit

wertschätzen. Eltern können ein

kleines Spiel einführen, in welchem die

Familie überlegt, wie das Essen auf den

Teller gekommen ist. Wer hat alles für

dieses Brot gearbeitet? Wer hat es verkauft?

Wer hat es gebacken? Wer hat das

Getreide geerntet? Auch das gemeinsame

Tischdecken kann zum Ritual werden.

Den Tisch schön einzudecken ist eine Wertschätzung des Essens

und sich selbst gegenüber. Ich finde es schade, wenn es in einem

Haushalt gar keinen Esstisch mehr gibt und auf der Couch vor dem

Fernseher gegessen wird. Dadurch wird Essen zur Nebensache, obwohl

es so etwas Schönes ist.

sollte. Oft hilft es schon, vorzuschlagen, dass es das Essen auch

wieder ausspucken darf, wenn es nicht schmeckt. Das Kind weiß

ja nicht, wo das Essen landet, und ekelt sich vielleicht vor der Vorstellung,

dass etwas „Ekliges“ in ihm ist. Das Wichtigste ist, kompromissbereit

zu sein. Ich bin dagegen, Kinder dazu zu zwingen,

den Teller leer zu essen. Viel wichtiger ist es doch, dass sie lernen,

selbst Portionen einschätzen zu können. Beispielsweise kann man

das Kind zunächst eine Kartoffel auf den Teller nehmen lassen und

erst wenn es sie aufgegessen hat, darf es sich nachnehmen. So

lernt das Kind selbst einzuschätzen, wieviel es schafft.

Wie gehe ich damit um, wenn mein Kind ständig Süßigkeiten

und Junkfood essen möchte?

Meist geht es dabei nicht wirklich um das Essen. Das Kind kompensiert

Dinge. Die Frage ist, was das Kind mit dem Essen verbindet.

Die Methode „Wenn du jetzt brav zum Zahnarzt gehst, bekommst

du danach ein Eis“ können Eltern prinzipiell mal anwenden. Aber

funktioniert die Erziehung größtenteils so, bleibt bei dem Kind hän-

Wie sollen Eltern damit umgehen, wenn ihrem Kind das Essen

nicht schmeckt?

Ich empfehle Eltern, sich in die Zeit zurückzuversetzen, als sie

selbst noch Kind waren. Wir alle mochten früher bestimmte Lebensmittel

nicht, die wir heute jedoch gerne essen. Deshalb ist es

meiner Meinung nach am besten, Ruhe zu bewahren. Selbst wenn

das Kind nur eine Obst- und eine Gemüsesorte mag, erhält es dadurch

schon viele wichtige Vitamine. Allerdings denke ich schon,

dass man ein Kind zum Probieren neuer Lebensmittel animieren


Ernährung FAMILIENLEBEN KÄNGURU 10 I 19

33

gen, dass es durch Essen und Trinken belohnt wird. Somit hat das

Kind fettiges und süßes Essen als etwas Tolles kennengelernt, dass

es sich „verdienen“ muss. Das kann dazu führen, dass es sich später

selbst mit Essen „belohnt“ oder nach schlechten Erfahrungen

mit Essen „tröstet“, da das Essen emotional mit dieser Art Erlebnisse

verknüpft ist.

Wie sieht ein maßvoller Umgang mit Süßigkeiten oder Junkfood

aus?

Da es nun mal leider an jeder Ecke Junkfood gibt, kann man es

nicht komplett ausgrenzen und muss damit irgendwie im Alltag

umgehen. Wird in der Familie normalerweise frisch gekocht und

ausgewogen gegessen, kann man auch mal zu McDonalds gehen.

Denn auch von generellen Verboten rate ich ab. Dadurch wird es

nur noch interessanter und begehrenswerter. Ist das Kind dann zu

Besuch bei Freunden, bei denen es Süßigkeiten gibt, isst es möglicherweise

direkt ganz viel davon, weil es das von zu Hause her

nicht kennt. So nimmt das Essverhalten schnell einen Suchtcharakter

an, dem man mit einem entspannteren Umgang mit dem

Thema vorbeugen kann. Deshalb empfehle ich Eltern, einfach mal

ein Eis essen zu gehen, ohne es als großes Event oder eine Belohnung

zu feiern. Trotzdem sollte das natürlich nicht täglich gemacht

werden.

Was raten Sie Eltern, die keine Zeit haben, jeden Tag frisch

zu kochen?

Man sollte sich nicht dafür schämen, wenn man selbst nicht gern

kocht oder neben dem Beruf nicht die Zeit dafür findet, jeden Tag

frisch zu kochen. Dann ist es einfach wichtig, gut zu planen. Wenn

man weiß, dass man am nächsten Tag wenig Zeit hat, kann man am

Tag davor einfach etwas mehr kochen. Alternativ kocht man am

Wochenende vor und friert Essen ein, sodass es nur noch aufgewärmt

werden muss. Es ist ja auch nicht notwendig, jeden Tag ein

aufwendiges Dreigangmenü zu zaubern. Auch vorgekochte Kartoffeln

mit Tiefkühlgemüse sind besser als Toast oder Tiefkühlpizza.

Spontanität mit Familie und Beruf ist schwierig und führt dann

doch oft dazu, schnell etwas beim Imbiss zu holen.

Vielen Dank für das Gespräch!

© privat

Hilde Schmitz-Krahm beschäftigt

sich seit über zwanzig Jahren beruflich

mit dem Thema Ernährung. Sie

ist Ernährungsmedizinische Beraterin

der Deutschen Gesellschaft für Ernährung,

Gesundheitsmoderatorin und Fachberaterin für Essstörungen. Im

Gesundheitsamt der Stadt Köln gibt Frau Schmitz-Krahm Schulungen

für pädagogische Fachkräfte, Küchenkräfte, Mitarbeiterinnen und

Mitarbeiter aus Schulen, Jugendeinrichtungen, Familienzentren, Tageseinrichtungen,

Flüchtlingsunterkünften sowie Seniorennetzwerken.

BUCHTIPPS

YUMMY MAMI

RUCKZUCK KOCHBUCH

ESSEN KOMMEN

Familientisch – Familienglück. In ausführlichen

Texten mit konkreten und anschaulichen

Beispielen thematisiert der

Familientherapeut Jesper Juul das Essen

mit der Familie. Wie werden gemeinsame

Mahlzeiten zu einer schönen, stressfreien

Familienroutine? Und wie können wir als

Eltern dafür sorgen, dass sich jeder am

Tisch wohlfühlt? Jesper Juul sieht eine

Schnelle und gesunde Rezepte für Familien.

Oft ist Zeitstress ein Grund, wieso nicht

frisch gekocht wird. Im „Yummy Mami

Ruckzuck Kochbuch“ findet ihr über 100

Gerichte, die fast alle in weniger als 30 Minuten

fertig sind. Viele davon sind vegetarisch

und zum Einfrieren geeignet, so dass

selbst bei ganz knapper Zeit auf Selbstgekochtes

zurückgegriffen werden kann.

Zwischen einfachen und schnellen Rezepten

für Kinder und Teenager von null bis 15

Jahre findet ihr in verständlichen Texten

Themen wie Nährstoffe, Fertigprodukte

und Allergien behandelt. Außerdem bekommt

ihr im Buch viele Zeitspar-Tipps und

To-go-Ideen, um gesunde Mahlzeiten in den

turbulenten Familienalltag zu integrieren.

Info: Stiftung Warentest 2019, 19,90 Euro

entspannte Ess- und Tischkultur als Lösung

vieler Konflikte und gibt darüber hinaus

Tipps, wie mit Problemen und Streit

rund um den Esstisch umgegangen werden

kann. Zwischen den informativen Texten

findet ihr eine Auswahl leckerer Rezepte

aus seiner skandinavischen Heimat.

Info: Beltz Verlag 2018, 19,95 Euro

© Beltz Verlag © Stiftung Warentest


34 FAMILIENLEBEN Ernährung

© Tartila – stock.adobe.com

ÖKO MEETS VEGAN

Veggienale & FairGoods. Bereits zum fünften Mal findet die Veggienale

& FairGoods in Köln statt. Dieses Jahr macht das Eventformat

rund um das Thema ökologische Nachhaltigkeit und pflanzenbasierter

Lebensstil am 12. und 13. Oktober Station im Dock.One in

unmittelbarer Nähe zur Messe Köln. Euch erwarten Vorträge, Talks,

Kochshows, Workshops und ein extra Programm für Kinder.

Das Spektrum reicht von Bio-Food, Upcycling, Ökostrom, Fairtrade,

nachhaltigen Geldanlagen, E-Mobilität bis hin zu ethisch-korrekter

Mode. Seid dabei, wenn Vorurteile und Klischees der veganen

Lebensweise unter die Lupe oder auch aufs Korn genommen

werden. (sh)

Info: 12./13.10., 11–18 Uhr, The New Yorker Dock.One, Hafenstr. 1/

Auenweg, 51063 Köln, www.veggienale.de

KLEINES GEWINNSPIEL

Auf www.kaenguru-online.de verlosen wir 2 x 2 Karten

für die Veggienale & FairGoods am 12. und 13. Oktober.

BUCHTIPP FÜR SCHNELLE REZEPTE

Kochen für Kinder leicht gemacht. Manchmal muss es einfach

schnell gehen! Das Buch „Die einfachsten Kleinkind-Rezepte aller

Zeiten“ hilft dabei, die Zubereitung von frischem und gesundem

Essen einfach in den Alltag zu integrieren. Maximal sechs Zutaten

werden für jedes der 52 vorgestellten Rezepte benötigt. Was dieses

Buch von herkömmlichen Kochbüchern unterscheidet: Die Zutaten

werden nicht bloß schriftlich aufgelistet, sondern übersichtlich in

Form von Bildern oder Grafiken abgebildet. So erfasst ihr auf einen

Blick, was in Kochtopf und Rührschüssel gehört. Die ergänzende

Anleitung ist kurz und knackig gehalten, so dass ihr blitzschnell loslegen

könnt. Die Bandbreite reicht von Fingerfood über buntes Gemüse

bis hin zur originellen Brotbox für die Pause. (aj)

Info: Trias Verlag 2019, 12,99 EUR

© Trias Verlag

Der größte Wohnboulevard Der größte Wohnboulevard Europas! 50 Einrichtungsfachgeschäfte

auf 130.000 qm

Fachgeschäfte und

DIE NEUESTEN DESIGNTRENDS / 50 GRATIS Einrichtungshäuser PARKEN / GUT ZU auf ERREICHEN 120.000 qm / NUR 10 MINUTEN VON AACHEN AUS

Wild &

Rich

Täglich geöffnet, auch an

Sonn- und Feiertagen!

Benötigen Sie Wohninspiration?

woonboulevardheerlen.de

woon

boulevard

heerlen

inspiriert

WBH adv Kanguru WR 011019 183x128 fc DE v1.indd 1 10-09-19 - wk 37 10:33


JUBILÄUMS-

GEWINNSPIEL

TIERISCH GUTE BEGLEITER

GEWINNEN!

Jubiläums-Gewinnspiel von Lederwaren Voegels. Rucksäcke,

Gepäck und Taschen für die ganze Familie gibt es seit

1923 bei Lederwaren Voegels in der Kölner Innenstadt. Für

Kinder hat das Traditionsunternehmen unter anderem die

tollen Produkte von „Affenzahn“ im Sortiment. Die Kinderrucksäcke,

-taschen und -koffer überzeugen durch ihr verspieltes

Design, ihre Funktionalität und Nachhaltigkeit.

und Lederwaren Voegels verlosen

zwei Koffer, einen Rucksack, eine Vorschultasche und

eine Kindergartentasche von „Affenzahn“.

Schickt bis zum 31. Oktober 2019 eine Postkarte

oder E-Mail. Bitte gebt im Betreff das Stichwort

„Voegels“ UND das Produkt an, das ihr euch wünscht.


Vorschultasche

Rucksack

(1–3 Jahre)

>>

Känguru Colonia Verlag

Hansemannstr. 17–21

50823 Köln

gewinnspiel@kaenguru-online.de

>>

Kindergartentasche

Viel Glück!

Masseneinsendungen werden nicht berücksichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Info: Lederwaren Voegels, Ludwigstr. 1, 50667 Köln,

Tel. 0221 – 257 73 82, www.lederwaren-voegels.de

NEUERÖFFNUNG

AM 11. OKTOBER

AB 14 UHR

RABATT

11.10 - 27.10

FERIEN.ANGEBOT


36 FAMILIENLEBEN XXXXXXXXX

Halloween wurde ursprünglich vor allem in Irland gefeiert.

Im 19. Jahrhundert, als viele Iren nach Amerika

auswanderten, nahmen sie ihren Brauch mit in die

Staaten. Dort wird Halloween nach wie vor ausgiebig

gefeiert, aber auch hier bei uns ist einiges los!

Von Sue Herrmann

Gruselspaß im Bubenheimer Spieleland. An Halloween treiben

Geister, Vampire und Feuerartisten im Bubenheimer Spieleland

ihr Unwesen. Faszinierende Lichteffekte und Darbietungen der

Artisten der ZIRKUSfabrik Kulturarena sorgen für Begeisterung.

Bis zur Geisterstunde gibt es für Familien am 31. Oktober Spiel

und Spaß auf dem Abenteuerspielplatz, im Indoorbereich und im

Maislabyrinth – Taschenlampen nicht vergessen!

Info: 31.10., bis 24 Uhr, Bubenheimer Spieleland, Burg-Bubenheim,

52388 Nörvenich, Tel. 02421 – 711 94, www.bubenheimer-spieleland.de

Geisternächte auf Burg Satzvey. Das große „Labyrinth des

Schreckens“ sowie geisterhafte Wesen sorgen am 26. und

31. Oktober auf Burg Satzvey für schauerliche Atmosphäre. Im

Geistersaal reichen sich ab 21 Uhr Gespenst und Werwolf zum

Tanz die Hände. Kinder ab vier Jahren feiern von 18 bis 22 Uhr

im „Halloween-Kinderland“. Während sich die Eltern in die Welt

der Untoten wagen, können die Kinder dort unter Aufsicht basteln,

malen und spielen.

Info: 26. u. 31.10., 18–22 Uhr, Burg Satzvey, An der Burg 3,

53894 Mechernich-Satzvey, Tel. 02256 – 958 30

Halloween-Party auf dem Krewelshof Lohmar. Mit Einbruch

der Dunkelheit verwandelt sich der Krewelshof Lohmar in eine

kindgerechte Halloween-Party mit süß-sauren Überraschungen

und schönen Familienaktionen vom Kürbisschnitzen bis zum

Stockbrot am Lagerfeuer. Im gruseligen Maislabyrinth gibt es

bestimmt den einen oder anderen Geist zu entdecken – Taschenlampe

oder Laterne nicht vergessen!

Info: 19. u. 26.10., ab 17.30 Uhr, u. 31.10. ab 16.30 Uhr, Krewelshof

Lohmar, An der Burg Sülz, 53797 Lohmar, Tel. 02205 – 89 77 05

HalloFeen! ruft die Lutherkirche. Wo Engel und Feen mit Trollen,

Elfen, Dämonen und Waldgeistern tanzen – willkommen in

der Anderswelt! Die evangelische Lutherkirche in der Kölner

Südstadt lädt am 31. Oktober zu einer Familienparty mit Tanz,

Feuer, Geschichten und spannenden Überraschungen ein. Wer

mag, kommt im Kostüm zum keltischen Spätherbstfest, um die

bösen Geister zu vertreiben.

Info: 31.10., 17–21 Uhr, Lutherkirche, Martin-Luther-Platz 2–4,

50677 Köln, Tel. 0221 – 376 29 90, www.lutherkirche-koeln.de

Tierisch gruselig im Kölner Zoo. Feuerspucker, Hexen und andere

Fabelwesen treiben am 31. Oktober ihr Unwesen im Kölner

Zoo. Außerdem lädt ein Labyrinth zum Verirren ein und Gruselrutsche

und geheimnisvoller „Fühlparcours“ werden euch ebenfalls

in Atem halten. Walking Acts sowie Feuershows, Figurentheater,

Mitmachkonzerte, Stockbrotgrillen, Kürbisschnitzen

und spannende Sonderfütterungen in Zoo und Aquarium sorgen

für noch mehr Abwechslung.

Info: 31.10., 18–22 Uhr, Kölner Zoo, Riehler Str. 173, 50735 Köln,

www.koelnerzoo.de

„Entgruseltes“ Halloween im Affen- und Vogelpark Eckenhagen.

Unter dem Motto „Ursprüngliches Halloween und Ernte-

Dank“ sind rund um Halloween ganz verschiedene Aktionen im

Affen- und Vogelpark geplant – vom Kürbisbowlen bis zu Stockbrotgrillen

und Fackelwanderungen. Außerdem gibt es alte Sagen

im Hexengarten, und natürlich könnt ihr die Fütterungen der

Erdmännchen, Polarfüchse und Totenkopfäffchen live erleben.

Info: 26., 27. u. 31.10. bis 3.11., 11–17 Uhr, Am Bromberg,

51580 Reichshof Eckenhagen, Tel. 02265 – 87 86,

www.affen-und-vogelpark.de

Halloween-Kinderfest auf dem Erlebnisbauernhof Gertrudenhof.

Mit Kinderschminken, Fackelwanderung entlang der herbstlichen

Felder, Kürbisschnitzen, Hexenhütebasteln, Livemusik

und einem Halloween-Kostüm-Contest endet die Kürbissaison

im Gertrudenhof in Hürth. Jeweils um 15 Uhr verzaubert euch

„Die kleine Hexe“ als Puppentheater in der gemütlichen Strohtenne

und ein „Geister-Pony“ steht für tolle Fotos bereit.

Info: 26./27.10., 10–18 Uhr, Lortzingstr. 160, 50354 Hürth-Hermülheim,

Tel. 02233 – 728 16, www.erlebnisbauernhof-gertrudenhof.de


XXXXXXXXX FAMILIENLEBEN KÄNGURU 10 I 19

37

KURZ UND GUT

Happy Halloween in der Monschauer Altstadt.

Monschau in der Eifel feiert 20 Jahre

Happy Halloween mit Stadtrallyes und schaurigen Stadtführungen

für Familien mit Kindern ab acht Jahren.

Info: 25.–27.10., Monschau-Touristik, Tel. 02472 – 804 80,

www.monschau.de

Halloween-Klettern im Freiraum Kletterwald Hennef. Wer

komplett verkleidet in den Hochseilgarten kommt, zahlt den vergünstigten

Eintritt von elf Euro.

Info: 31.10., 17.30–23 Uhr, Sövener Str. 60, 53773 Hennef, Tel. 02622 –

986 92 60, www.freiraum-erlebnis.de

Halloween-Party im Tummel Dschungel. Halloween-Party im

Indoor-Spielplatz Tummel Dschungel in Bensberg mit Grusel-

Fühl-Parcours, Gips-Hand-Station und Kinderschminken für alle

verkleideten Kinder.

Info: 31.10., 14–19 Uhr, Ernst-Reuter-Str. 13, 51427 Bergisch

Gladbach, Tel. 02204 – 616 08, www.tummel-dschungel.de

Halloween im Kunstmuseum Villa Zanders. Taschenlampenführung

mit Gruselfaktor für kostümierte Kids bis

zwölf Jahre. Anmeldung erforderlich.

Info: 31.10., 19.30–21 Uhr, Konrad-Adenauer-Platz 8, 51465 Bergisch

Gladbach, Tel. 02202 – 14 23 56, www.villa-zanders.de

Finale Furioso im Vulkanpark Eifel. Auf einem Grusel-Parcours

im Römerbergwerk Meurin erwarten Kinder ab sechs Jahren viele

Stationen, an denen Mut und Tapferkeit gefragt sind.

Info: 31.10., ab 17 Uhr, Nickenicher Straße, 56630 Kretz,

Tel. 02632 – 987 50, www.vulkanpark.com

„Be-Geisterndes“ in den Jugendherbergen. Gespenstisch

gute Aktionen inklusive einer Geisterparty – es spukt wieder

gewaltig zu Halloween in den Jugendherbergen in Rheinland-

Pfalz und im Saarland.

Info: 25.–27.10., www.DieJugendherbergen.de/Halloweenprogramm2019

Halloween-Party auf dem Eis. Im Lentpark leuchten Kürbisse,

Hexen tanzen Pirouetten und Vampire zeigen wuselige Moves.

Macht mit – gerne kostümiert!

Info: 26.10., 19–22 Uhr, Lentstr. 30, 50668 Köln, Tel. 0221 – 27 91 80 10,

www.koelnbaeder.de


Buns

& PAtties

KarlaS PArtyfood

Veggie-Burger

KarlaS Partyfood

Ende des Monats ist es wieder so weit! Halloween steht vor der Tür. Wir haben hier

ein leckeres Burger-Rezept für deine Party. Du feierst nicht? Macht nichts, die Burger

schmecken auch zum Mittagessen gut.

Burger Buns

Burger-Brötchen

ZuTaten

150 g griechischer Joghurt

200 g Mehl

1 EL Backpulver

1-2 EL Wasser

1/2 TL Salz

2 EL Sesam

Anleitung

1 Vermische alle Zutaten – bis

auf das Wasser – zu einem Teig.

Das Wasser gibst du nach und nach

hinzu. Gerade so viel, dass der Teig

sich gut kneten lässt und nicht zu

sehr klebt.

2 Forme nun vier etwa gleichgroße

Kugeln und lege sie auf ein

mit Backpapier ausgelegtes

Backblech.

3 Ritze die Oberfläche mit einem

scharfen Messer ein. Bestreiche die

Kugeln mit etwas Wasser und

bestreue sie mit Sesam.

4 Backe die Brötchen für ca. 25

Minuten im Backofen bei 180° C

Ober-/Unterhitze.

Gestaltung: www.frausonnenberg.de


ZuTaten

1 Dose Kidneybohnen

3 EL Haferflocken

2 EL Basilikum

1 TL Senf

1 TL Zwiebelpulver

1 TL Salz

1 EL Mehl

1 Ei

100 g geriebener Käse

1 TL Petersilie

etwas Öl zum Braten

super

schnell!

Burger Patties Burger Bauplan

Veggie-Frikadellen

Anleitung

ZuTaten

Senf

Salat

Saure-Gurken-Scheiben

Tomatenscheiben

Ketchup

Salat

1 Gib alle Zutaten in eine Schüssel

und püriere sie. Lass die Masse ca.

10 Minuten quellen.

2 Erhitze etwas Öl in einer

Pfanne. Die Masse gibst du portionsweise

hinzu. Das sind deine

Burger Pattys.

Tomate

Burger Patty

Ketchup

Dazu Passt:

Gemischter Salat

Süßkartoffelpommes

Kartoffel-Wedges

Burger Bun

Senf

Saure Gurken


40 TERMINE OKTOBER

AUSSTELLUNGEN

Arp Museum Remagen: bis 5.1.2020

„Otto Piene“ und bis 1.6.2020 „Die vier

Elemente“

Bilderbuchmuseum Burg Wissem:

bis 24.11.2019 „Heike Herold“

Deutsches Museum Bonn: bis

23.2.2020 „Ist das möglich?“

Explorado Duisburg: bis 19.4.2020

„Unterwegs zu Tutmirgut“

Festung Ehrenbreitstein Koblenz:

bis 3.11.2019 „High Tech Römer“

Freilichtmuseum Kommern:

bis 9.2.2020 „Kasper, Seppel und

der Räuber“

Gasometer Oberhausen: bis 27.10.2019

„Der Berg ruft“

Haus der Geschichte: bis 20.3.2020

„Very british. Ein deutscher Blick“

Historisches Archiv: bis 10.11.2019

„ParallelUNIversum?! Köln und seine

Universität seit 1919“

Keramion Frechen: bis 23.2.2020

„Kunst trifft Technik – Keramik aus dem

3D-Drucker“

Kölnisches Stadtmuseum: bis

15.12.2019 „Köln am Rhein oder: Von

Zeit zu Zeit“ und „Köln an der Seine“

Kunstmuseum Bonn: bis 19.1.2020

„Jetzt! Junge Malerei in Deutschland“

Kunstmuseum Villa Zanders Berg.

Gladbach: bis 27.10.2019 „Suche. Natur.

Erkenntnis“

Kunst- und Ausstellungshalle Bonn: bis

3.11.2019 „Von Mossul bis Palmyra“ und

bis 12.1.2020 „California Dreams“

Leopold Hoesch Museum Düren/Papiermuseum:

bis 16.2.2020 „Leidenschaft

Papier“

LVR Industriemuseum Engelskirchen:

bis 27.10.2019 „Must Have. Geschichte,

Gegenwart, Zukunft des Konsums“

LVR Industriemuseum Euskirchen:

bis 17.11.2019 „Mythos neue Frau“

LVR Industriemuseum Ratingen:

bis 22.12.2019 „Mode 68. Mini, Sexy,

Provokant“

LVR Landesmuseum Bonn: bis 19.1.2020

„Fotografie in der Weimarer Republik“

Max-Ernst-Museum Brühl: bis

16.2.2020 „Mœbius“

Museum für Angewandte Kunst:

bis 8.3.2020 „Norman Seeff“

Museum Ludwig: bis 19.1.2020 „Hier und

Jetzt: Transcorporealities“

Museum Schloss Homburg: bis

9.2.2020 „Geschichte(n) erleben auf

Schloss Homburg“

Neanderthal Museum: bis 3.11.2019

„Einfach tierisch – Spaß mit Dino und Co.“

NS-Dokumentationszentrum Köln:

bis 2.11.2019 „Kriegserfahrungen

1939–1945“

Odysseum Köln: „Bricklive Brickosaurs“

Rautenstrauch-Joest-Museum: bis

5.1.2020 „Geschenkt! – Die Gabe der

Diplomatie“ und „Delta-Welten“

Römertherme Zülpich: bis 5.1.2020

„Wasser ist nicht nur zum Waschen da“

Schokoladenmuseum: bis 6.1.2020

„Bittere Bohne – süßes Vergnügen“

Skulpturenpark Waldfrieden Wuppertal:

bis 24.11.2019 „Joan Miró“

SK Stiftung/Photographische Sammlung:

bis 9.2.2020 „Boris Becker –

Hochbunker“

Sport- und Olympiamuseum: bis

27.10.2019 „Olympia 1936“

Wallraf-Richartz-Museum: bis 12.2.2020

„Rembrandts graphische Welt“

Zollverein Essen: bis 25.2.2020

„Mitmach-Projekt: Beste Freunde!?“

Mehr Infos:

www.kaenguru-online.de

TAGESTIPP 2. 10. 2019

19.45 Uhr, Theater in Köln:

19. KÖLNER THEATERNACHT

39 Spielstätten mit 44 Bühnen zaubern in über 200 Vorstellungen

DIE Nacht des Theaters auf die Bretter der Welt. Beteiligt sind

auch einige Kindertheater mit Ausschnitten aus ihren jeweiligen

Theaterstücken. Es gibt bei den geführten Touren, die die Auswahl

erleichtern, eine Bus-Tour für Jugendliche und Junggebliebene zu

ausgewählten Kinder- und Jugendtheaterstücken. StarterTickets

gibt’s bei www.KoelnTicket.de. Infos unter www.theaternacht.de.

€ 25,–

01.10. DIENSTAG

9.00 bis 11.00 Uhr, Familienzentrum

Kartause: Offenes Elterncafé Treff

für Mütter, Väter und ihre Kinder zum

Spielen, Klönen und Erfahrungen

austauschen.

18.00 bis 20.00 Uhr, Rathaussaal

Porz: Übergang in die weiterführende

Schule Info-Abend. Die Veranstaltung

soll helfen, bei der Wahl der Schulform

nach der Grundschule eine gute

Entscheidung treffen zu können. Ohne

Anmeldung, Eintritt frei!

17.00 bis 19.00 Uhr, Kunstmuseum

Bonn: Große Meisterzeichner Kinder ab

11 Jahren lernen das „Handwerkszeug“

des Zeichnens von Grund auf. Teilnahmekarten

an der Museumskasse. € 3,50

plus Material € 1,–

18.00 bis 21.00 Uhr, Tannenbusch

Gymnasium: Götterfunken am Tabu

Projektwoche am Tannenbusch-

Gymnasium bis 2. Oktober rund um

Musik, Mathematik und Geschichte im

Zusammenhang mit dem berühmten

Sohn Bonns, Ludwig van Beethoven,

nach. Die Palette reicht von Live-Musik,

Mitmach-Stationen und Vorträgen über

Präsentationen und Lesungen bis zu

kulinarischen Kostproben. Themenschwerpunkt

heute: Mathematik. Infos

und Programm unter www.uni-bonn.de/

studium/junge-uni/goetterfunken

15.00 bis 17.00 Uhr, Kunstmuseum

Bonn: Meisterzeichner Kinder von 8 bis

10 Jahren lernen das „Handwerkszeug“

des Zeichnens von Grund auf. Teilnahmekarten

an der Museumskasse. € 3,50

plus Material € 1,–

AN ERSTER

STELLE WERBEN

Premiumadressen buchen:

www.kaenguru-online.de

© Udo Miercke

16.00 Uhr, Schloss Augustusburg: Wir

entdecken das Schloss Auf der Suche

nach dem Geheimnis hinter der Tür

und anderen spannenden Schlossgeschichten.

Führung für Kinder von 6

bis 12 Jahren. Anmeldung erforderlich.

€ 11,–/6,–/Familien € 23,–

10.30 bis 11.30 Uhr, Bürgerzentrum

Ehrenfeld/BÜZE: Ohrenschmausen

Musik zum Mitmachen für Eltern mit

Kleinstkindern bei Kaffee und Kuchen.

€ 5,–, Hut geht um!

11.30 Uhr, Kinderoper Köln im Staatenhaus:

„Die Nachtigall” Eine Gesandtschaft

des Kaisers von China sucht

im Wald nach jener Nachtigall, deren

Gesang alle Sorgen vergessen lässt, um

sie an den Hof des Kaisers einzuladen.

Dieser ist von ihrem Gesang so gerührt,

dass er ihr zum Dank seine goldenen

Pantoffeln schenken möchte. Kinderoper

nach dem gleichnamigen Märchen von

Hans Christian Andersen mit Musik von

Igor Strawinskij empfohlen für Kinder ab

7 Jahren. € 12,50/7,–

14.00 Uhr, Parkplatz Wahlerscheid:

Rangertour Wahlerscheid Leichte

Wanderung überwiegend durch flaches

Gelände, für Kinderwagen und Kinder

geeignet. Infos beim Nationalforstamt

Eifel. Kostenfrei!

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn:

„Rico, Oskar und die Tieferschatten”

Rico und Oskar sind zwei Berliner

Jungs, die unterschiedlicher kaum sein

könnten. Rico bezeichnet sich selbst als

tiefbegabt, weil er in ein Förderzentrum

geht und manchmal zum Denken etwas

länger braucht als andere. Aufführung

für Kinder ab 8 Jahren.

10.00 Uhr, Theater Marabu Bonn:

„Hast du schon gehört?” Es war

einmal, da lebten die Tiere glücklich und

zufrieden nebeneinander und keines

fürchtete das andere oder sorgte sich

mehr um sein Leben als nötig und gut

war. Drei Musiker, die auch Schafe sein

könnten, und eine Erzählerin, die auch

ein Hütehund sein könnte, bewegen sich

durch die Welt der Märchen. Eine heitere

Musiktheaterperformance über böse

Märchen und die Angst vom Hörensagen

für Kinder ab 5 Jahren.

10.30 Uhr, COMEDIA Theater: „Monsta”

Wer sind eigentlich die Monster, die

die Phantasie großer und kleiner Kinder

bevölkern? Wo wohnen sie und was

können sie und können sie überhaupt

was dafür, dass wir so schlecht über sie

denken? Ist „monstern“ eigentlich ein Job

oder eine Berufung, eine Lebensaufgabe

gar? Kinder ab 4 Jahren erfahren in diesem

Stück nach dem Bilderbuch von Dita

Zipfel, in welchen Nöten so ein Monsterchen

steckt, wenn sich einfach niemand

gruseln will. € 6,–/7,–/Gruppen € 5,–

16.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Sina

und Tim spielen Doktor” Präventionstheaterstück

von Zartbitter Köln für

Kinder ab 3 Jahren. Das liebevoll inszenierte

Puppenspiel vermittelt Kindern

Regeln für einen achtsamen Umgang

im Rahmen von Doktorspielen. Karten

nur auf Vorbestellung unter booking@

zartbitter.de. € 2,– inklusive Bilderbuch

15.30 bis 18.00 Uhr, Knauber Freizeitmarkt

Bonn: Kochwerkstatt Leckere

Knolle – Workshop-Angebot für Kinder

ab 6 Jahren. Anmeldung an der Info

oder per Mail an events-bonn@knauber.

de. € 18,–

02.10. MITTWOCH

9.00 bis 12.00 Uhr, Ev. Familienzentrum

Ehrenfeld, Kita Fröbelstraße:

Offene Sprechstunde der Evangelischen

Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche,

Eltern und Familien in der Kita, Fröbelstr.

4, 50823 Köln. Anmeldung unter 0221 –

52 29 98.

16.00 bis 18.00 Uhr, Familienbildungswerk

Treffpunkt Porz: Grenzen setzen

Pädagogischer Elternnachmittag . Veranstaltungsort:

KölnKita „Kita zum alten

Paulshof“. Anmeldung erforderlich unter

02203 – 186 42 31. Eintritt frei!

18.00 bis 21.00 Uhr, Tannenbusch

Gymnasium: Götterfunken am Tabu

siehe 1.10.2019. Themenschwerpunkt

heute: Geschichtswissenschaft.

16.00 Uhr, Stadtbücherei Brühl:

„Papa, du sollst kommen“ Bilderbuchkino

für Kinder von 3 bis 7 Jahren. € 1,–

10.30 bis 12.00 Uhr, Kunstmuseum

Villa Zanders Berg. Gladbach: Mit

Baby ins Museum Heute zur Ausstellung

„50 Jahre Sammlung Kraft”.

Gespräche über Kunst für Eltern mit Kindern

bis 1 Jahr. Anmeldung erwünscht,

aber nicht zwingend notwendig bei

der Kath. Familienbildungsstätte Berg.

Gladbach. € 5,50


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 64 KÄNGURU 10 I 19

41

11.00 Uhr, : KUNST+KIND: Mit Baby

ins Ludwig Junge Eltern haben die

Gelegenheit, den Babyalltag für 45 Minuten

hinter sich zu lassen. Heute: Nolde.

Romantische Expression. Infos und

Anmeldung unter familie.museumsfreunde-koeln.de.

€ 10,–

14.00 Uhr, Parkplatz Abtei Mariawald:

Rangertour Abtei Mariawald Die

Wanderung mittlerer Schwierigkeit führt

von der Abtei Mariawald hinein in die

Buchennaturwälder. Sie ist für Kinder

und geländegängige Kinderwagen

geeignet. Infos beim Nationalforstamt

Eifel. Kostenfrei!

17.30 bis 19.00 Uhr, Marktschwärmer

Nippes/AIDA Biergarten: 1 Jahr Marktschwärmer

Heute gibt es Verteilung,

Feier & Verkostung vom Marktschwärmer

durch das reichhaltige Angebot an

Obst, Gemüse, Fleisch, Milch, Käse, Brot,

Gebäck, Honig, Wein, Spirituosen oder

Soft Drinks. Ihr könnt probieren und

euch von der Qualität der Lebensmittel

überzeugen. Eintritt frei!

9.00 oder 11.00 Uhr, Hochschule

für Musik und Tanz: „Hast du schon

gehört?” Es war einmal, da lebten die

Tiere glücklich und zufrieden nebeneinander

und keines fürchtete das andere

oder sorgte sich mehr um sein Leben

als nötig und gut war. Drei Musiker, die

auch Schafe sein könnten, und eine

Erzählerin, die auch ein Hütehund sein

könnte, bewegen sich durch die Welt der

Märchen. Eine heitere Musiktheaterperformance

über böse Märchen und die

Angst vom Hörensagen für Kinder ab 5

Jahren.

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn im

Kuppelsaal Thalia Metropol: „Die

Schatzinsel” ist einer der bekanntesten

Abenteuerromane der Weltliteratur.

Die Geschichte für Zuschauer ab 8

Jahren erzählt den Kampf des jungen

Jim Hawkins ums Überleben zwischen

Piraten und Verbrechern.

19.45 Uhr, Theater in Köln: 19. Kölner

Theaternacht >> siehe Tagestipp

03.10. DONNERSTAG

11.00 bis 17.00 Uhr, Brückenkopf-Park

Jülich: Apfel-Tag im Park Spielaktionen

für Kinder wie Apfellaufen oder

Apfelfischen, mobile Apfelpressen,

Informationen und Führungen über die

Streuobstwiese und vieles mehr.

12.00 bis 17.00 Uhr, Gut Leidenhausen:

Indoor-Kinderflohmarkt im

Umweltbildungszentrum Heideportal.

MAUS TÜRÖFFNER-TAG

Stiftung Schloss und Park Benrath:

Zum WDR-Maustag können kleine Neugierige

entdecken, was sich hinter den

rosa Schlossmauern alles so abspielt.

Führungen, Veranstaltungen und

viele tolle Aktionen für Kinder warten

auf dem gesamten Schlossgelände.

Eintritt frei!

Explorado Kindermuseum: Das Explorado

öffnet die Tür zur Mitarbeiter-

Werkstatt. Zu entdecken gibt es dort

die T-Shirt Produktion für Scout- und

Fan-Shirts. Nur Eintritt!

10.00 bis 17.00 Uhr, Zollverein Essen:

Türen auf für Maus & Co. Im Ruhr Museum

sind die MausFans dem „Tier im

Revier“ bei einer Rallye durch alle Ausstellungen

auf der Spur. Wer ist wohl

der „Bergmann“ unter den Tieren? Der

Kokskohlenbunker wird zum „Maus-

Kino“ für Lach- und Sachgeschichten.

Im „Maus-Café“ im Erich Brost-Pavillon

gibt es Snacks und Getränke und auch

der Färbergarten hat ein buntes Programm

vorbereitet. Eintritt frei!

11.15 oder 14.15 Uhr, Besucherzentrum

im Forum Vogelsang IP: Die Maus

im Nationalpark-Zentrum Zum Maus-

Turöffner-Tag bieten die Ranger eine

kostenfreie Erkundungstour für Kinder

von 6 bis 12 Jahre an. Anmeldung

erforderlich unter info@nationalparkzentrum-eifel.de

10.00 bis 19.00 Uhr, Odysseum Köln:

Bricklive Brickosaurs Heute eröffnet

eine interaktive Sonderausstellung, in

der es mehr als 50 beeindruckende

Dinosaurier-Modelle zu sehen gibt. Über

2 Millionen LEGO® Steine sind in den

teils lebensgroßen Figuren von T-Rex,

Velociraptor und Triceratops verbaut.

Auf einer prähistorischen Expedition

durch die Vielfalt der Dinosaurier hast

du die Gelegenheit, in den Selfie-Zonen

Fotos zu machen, dich von speziell gebauten

Features überraschen zu lassen

und in interaktiven Zonen zu spielen.

Infos und Tickets bei bricklive.de

KINDER

GEBURTSTAG

FEIERN!

Ideen und Anregungen unter:

www.kaenguru-online.de

11.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Schokoladig,

bunt und lecker Schokoladenkurs

für Kinder ab 8 Jahren. Anmeldung erforderlich

über koeln-geniessen.de. € 33,–

11.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn:

Knistern, Rascheln, Falten In dem

Familienworkshop bauen Kinder von 4

bis 10 Jahren mit ihren Eltern stabile

Konstruktionen und Flugobjekte. Ohne

Anmeldung! € 3,– plus Eintritt

11.30 Uhr, Schloss Falkenlust: Es war

einmal … Kinder von 4 bis 7 Jahren

entdecken die fabelhafte Welt der Märchen

in Schloss Falkenlust. Anmeldung

erforderlich unter 02232 – 440 00.

€ 11,–/6,–/Familien € 23,–

13.00 bis 16.00 Uhr, Deutsches Museum

Bonn: TüftelTag Ungewöhnliche und

unterhaltsame Einblicke in die Welt der

Naturwissenschaft und Technik bieten

an den TüftelTagen die MitmachAngebote

und Experimente für jedes Alter. Ohne

Anmeldung! Nur Eintritt

14.00 bis 15.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: Von Mossul

nach Palmyra Eine virtuelle Reise durch

das Weltkulturerbe. Führung für Famiien

durch die Ausstellung. Nur Eintritt!

15.00 bis 16.00 Uhr, Kunst- und

Ausstellungshalle der BRD: Einsteigen

bitte! Mit dem Cable Car durch San

Francisco. Führung für Kinder von 6 bis

10 Jahren durch die Ausstellung „California

Dreams. San Francisco – ein Porträt”.

Nur Eintritt!

16.15 bis 17.15 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: Pop-Up Cable

Cars Kreatives Gestalten im Rahmen

der Ausstellung „California Dreams.

San Francisco – Ein Porträt” für Kinder

von 6 bis 10 Jahren im Anschluss an die

Kinderführung. Gestaltet bewegliche

Pop-up-Bilder mit Cable Cars vor der

Stadtkulisse San Franciscos. € 4,–

16.30 bis 17.30 Uhr, Museum Ludwig:

Foto LAB // Photoszene KIDS Foto

Lab: Experimentieren für Kinder ab 4

Jahren. Anmeldung online unter museenkoeln.de.

€ 3,50

19. Oktober bis 10. November 2019

Brückenkopf-Park Jülich * Rurauenstr. 11

52428 Jülich * Tel. 02461/97950

www.brueckenkopf-park.de * www.world-of-lights.eu

Traumhäuser live

erleben!

Finden Sie Ihr Traumhaus in der FertighausWelt Köln

– einer der modernsten Musterhausparks in Deutschland –

direkt am Autobahnkreuz Köln-West.

FertighausWelt Köln

Europaallee 45 · 50226 Frechen

www.fertighauswelt-koeln.de

FHW_K_AZ_Oktober19_Kaenguru_89x128_RZ.indd 1 22.08.19 20:23


42 TERMINE OKTOBER

TAGESTIPP 4. 10. 2019

14.00 bis 19.00 Uhr, Montabaur

THE STYLE OUTLETS: KARLA GOES MONTABAUR

Für Kinder und Familien gibt es Unterhaltung mit Luftballon Modellage,

Kürbis schnitzen und ihr trefft unser Maskottchen Karla

Känguru als Walking Act. Das Late Night Shopping mit herbstlichen

Aktionen und Street Food geht heute bis 22 Uhr und steht unter

dem Thema #ItsMeTime.

11.00 bis 15.00 Uhr, Philharmonie:

Kindertag Ein Tag voller musikalischer

Begegnungen! Der Kindertag

bietet einen Einblick in die vielfältigen

Kinder- und Familienangebote der

Kölner Philharmonie und ihrer Partner.

Konzerte zum Zuhören und Mitmachen,

Instrumente zum Ausprobieren und Aktionen

zum Entdecken sind für Kinder ab

dem Kindergartenalter gemeinsam mit

Familie und Freunden in der gesamten

Philharmonie zu erleben. Eintritt frei!

15.30 Uhr, Neptunplatz Ehrenfeld:

Zigeunerwagenfest Der Veranstaltungsreigen

„Global Diffusion“ präsentiert in

sechs Schaufenstern Globale Musik in

Köln. Infos unter www.globaldiffusion.de

17.00 Uhr, Köln, Ebertplatz: EbertPänz

#5 mit GORILLA CLUB! Konzertreihe

für Familien und Kinder auf dem Ebertplatz.

Hierfür werden Kindermusikschaffende

aus dem gesamten Bundesgebiet

eingeladen, gemeinsam mit den Kindern

den Ebertplatz zu beleben. Heute tritt

der Gorilla Club auf.

15.00 Uhr, Galileum Solingen: Wie

der Große Bär an den Himmel kam

Live-Kinderprogramm im Planetarium.

Am Sternhimmel spielen spannende Geschichten

um sagenumwobene Tiere und

Gestalten. Auf spielerische Weise lernen

die Kinder erstaunliche Geschichten

aus der Welt der Sterne und Sternbilder

kennen.

11.00 Uhr, Horizont Theater: „Die kleine

Eidechse” Auf einer griechischen Insel

verirrt sich eine kleine Eidechse in einen

Transporter. Paco findet sich nach einer

langen Reise voller neuer Eindrücke in

einem Kölner Wohnzimmer wieder. Ein

Stück für Kinder ab 2 Jahren. € 7,–

14.00 Uhr, Horizont Theater: „Das

hässliche Entlein” Das kleine Entlein

ist nicht klein und nicht gelb und schon

gar nicht niedlich. Ein Stück über Außenseitertum,

Freundschaft und wahre

Schönheit für Kinder ab 4 Jahren nach

H.C. Andersen. € 7,–

15.00 Uhr, Junges Theater Bonn:

„Rico, Oskar und die Tieferschatten”

siehe 1.10.2019

Foto: Hanna Witte

15.00 Uhr, KKT Kölner Künstler

Theater: „Das kleine Zottel Mottel”

Das Zottel Mottel lebt zufrieden in

seiner Zottelwelt am Fuße eines Berges.

Auf der anderen Seite des Berges leben

die Rüsselbohnen in ihrer Erdwelt. Ein

Stück über die Begegnung mit dem

Ich und dem Anderen für Kinder ab

3 Jahren. € 7,–

15.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Max

und Mimi. Traum einer Sommernacht”

Die Elfen planen ein großes Fest, um

ihre neue Heimat zu feiern und Max ist

eingeladen. Ein heiteres und spannendes

Musikmärchen über Freundschaft und

Zuneigung für Familien mit Kindern von

5 bis 12 Jahren. Vormittags nur nach

Vorbestellung! € 11,–/9,–

15.30 Uhr, Naturbühne Ratingen:

„Michel aus Lönneberga” Michel lebt

in Lönneberga in Schweden. Sein Kopf

steckt voller Ideen und Einfälle. Meistens

handelt er in guter Absicht, aber manchmal

geht dabei halt irgendetwas schief

… Karten unter 02302 – 42 71 52 oder

www.theaterconcept.de. € 18,–/16,– plus

Gebühren

16.00 Uhr, Halle Meiersheide: „Conni –

Das Schulmusical” Frei nach dem Motto

„Was Conni kann – das könnt ihr auch!“

werden die Musicalbesucher zum Teil

der Inszenierung und können Conni und

ihren Freunden helfen, das Schul-Abenteuer

zu meistern. Ein Musicalspaß zum

Mitmachen, Mitlachen und Miterleben

vom Cocomico Theater. € 12,–/10,–

KÜRBIS-

REGATTA

Do., 03.10.2019

Ab 10 Uhr mit JOEY KELLY

als Moderator.

www.krewelshof.de

12.00 Uhr, Krewelshof Eifel:

Kürbis-Regatta Bei der Krewelshofer

Kürbis-Regatta werden Riesen-Kürbisse

zum Boot. Erlebt, wie aus einem 250

Kilogramm schweren Riesen-Kürbis ein

Paddelboot wird. Wagemutige Kanuten

überqueren hiermit den ca. 35 Meter

langen Krewelshofer See.

04.10. FREITAG

14.00 bis 19.00 Uhr, Montabaur The

Style Outlets: Karla goes Montabaur

>> siehe Tagestipp

18.30 Uhr, Kölner Zoo, Aquarium:

Taschenlampenführung Wie schlafen

Fische? Wann ruhen Krokodile? Wo

entspannen Vogelspinnen? Beobachtet

Reptilien, Insekten und Fische bei

Nacht – und entdeckt das Aquarium bei

Taschenlampenlicht. Führung für Kinder

ab 6 Jahren. Schriftliche Anmeldung

und Vorkasse erforderlich! € 24,–/16,–

10.00 oder 19.30 Uhr, Junges Theater

Bonn: „Das letzte Aufgebot” Spätsommer

1944 – das ‚Dritte Reich‘ steht kurz

vor dem Zusammenbruch. Der 15-jährige

Martin, den Politik eigentlich wenig

interessiert, wird von seinem Freund

Franz dazu überredet sich freiwillig dem

Volkssturm anzuschließenIn der Nacht

bevor er in den Kampf ziehen soll findet

Martin heraus, dass Marias Familie ein

jüdisches Mädchen vor den Nazis bei

sich versteckt. Aufführung für Jugendliche

ab 13 Jahren.

14.00 bis 18.00 Uhr, Neanderthal

Museum: Doggy Day Hunde an der

Leine mit gut erzogenen Haltern können

die Dauerausstellung erkunden. Eintritt

plus Hund € 2,–

15.00 Uhr, Zoologisches Forschungsmuseum

Koenig: Tiere der Savanne

Zeichen-Workshop für Kinder von 8 bis

12 Jahren. Anmeldung unter 0228 – 909

34 77. € 10,– plus € 2,50 Eintritt

11.30 Uhr, Kinderoper Köln im Staatenhaus:

„Die Nachtigall” siehe 1.10.2019

11.00 Uhr, Spielplatz Erkensruhr:

Rangertour Erkensruhr Wanderung

entweder auf den schmalen Wegen des

Dedenborner Buchenwaldes oder auf

der Dreiborner Hochfläche. Die Tour ist

als mittelschwer bis schwer einzustufen

und für Kinder geeignet, jedoch nicht für

Kinderwagen. Infos beim Nationalforstamt

Eifel. Kostenfrei!

15.00 bis 19.00 Uhr, Quartiersmanagement

Lannesdorf/Obermehlem:

Slacklining und Niedrigseilparcours

Angebot für Kinder von 7 bis 12 Jahren

mit anschließendem Picknick. Bitte

denkt an sportliche sowie wetterfeste

Kleidung! Infos und Anmeldung unter

0228 – 954 13 20. Treffpunkt ist der

Parkplatz des Minigolfplatzes auf der

Marienforster Promenade 1 in Bad

Godesberg. Kostenfrei!

10.00 oder 18.30 Uhr, Junges Theater

Bonn im Kuppelsaal Thalia Metropol:

„Die Schatzinsel” siehe 2.10.2019

10.30 Uhr, Casamax Theater: „In

jedem Ding steckt ein Schmetterling”

Frau Lachnit wacht auf und hat furchtbar

schlechte Laune. Für Frau Lachnit ist

das nahezu eine Katastrophe, denn sie

ist Clown. Ein clowneskes Solostück fast

ohne Sprache und mit viel Phantasie für

Kinder und andere Menschen ab 3 Jahren.

Vormittags nur nach Vorbestellung.

€ 8,–/6,–/Gruppen € 5,–

AWO Familienseminar Leverkusen: Wochenendfahrt

für Alleinerziehende Bis

6. Oktober können Alleinerziehende und

ihre Kinder den Alltag hinter sich lassen

und ein paar Tage auf Burg Blankenheim

verbringen. Infos und Anmeldung unter

www.familienseminar.info

15.00 Uhr, Krewelshof Lohmar: Kürbis-

Schnitz-Workshops Kürbis-Schnitzwerkstatt

immer Freitag, Samstag und

Sonntag und in den Herbstferien täglich!

€ 4,90

05.10. SAMSTAG

Sa 11-19h

So 11-18h

Reichshof-Eckenhagen

www.Gut-Hahnenseifen.de

11.00 bis 19.00 Uhr, Gut Hahnenseifen:

Tierischer Herbstmarkt Über 80 Verkaufs-

und Infostände für Hunde, Katzen,

Pferde, Nager und Aquaristik Freunde

warten mit Angeboten, Gratisproben und

Gewinnspielen auf die Besucher. Zudem

gibt es ein Show- und Rahmenprogramm

und ein Experten-Forum mit Vorträgen

und Diskussionsrunden. Als Mitmachaktion

gibt es für die Besucher mit

Hund eine Hunderallye, TV-Tiercasting,

Fotoshooting und neue Hundesportarten

zum auszuprobieren. € 3,–/Kinder bis

12 Jahre sowie Hunde frei!

11.00 bis 19.00 Uhr, Schloss Eulenbroich:

Herbstmarkt Der traditionelle

Kunsthandwerkermarkt lädt vor allem

mit vielen Live-Aktionen sowie einem

breiten Kinderangebot ins Schloss

Eulenbroich ein. € 3,–/bis 14 J. frei!

8.00 bis 16.00 Uhr, Vorplatz der

Agneskirche, Neusser Platz, Köln-

Nippes: Gebraucht-Fahrradmarkt Infos

unter www.fahrradmarkt-koeln.de

10.00 bis 16.00 Uhr, Brühl: Garagenflohmarkt

Brühl-West Bummeln und

Schnäppchen machen.

10.00 bis 16.00 Uhr, Köln, Lindenthal

& Braunsfeld: Hofflohmarkt Infos unter

www.hofflohmaerkte-koeln.de

KINDERFLOHMÄRKTE

9.30 bis 13.00 Uhr, KölnKitas Glashüttenstraße

mit Cafeteria.

10.00 bis 13.00 Uhr, St. Anna Ehrenfeld

im Pfarrsaal.

10.00 bis 13.00 Uhr, Kita St. Anna

Ehrenfeld mit Cafeteria.

10.00 bis 13.00 Uhr, GGS Frechen

Grefrath mit Cafeteria.

13.30 Uhr, Kreuzblume, Domplatte:

Köln von unten für Pänz Führung

von colonia prima für Kinder von 6

bis 10 Jahren. Treffpunkt Kreuzblume,

Domplatte. Kartenverkauf über www.

koelnticket.de. € 9,90/5,90

20.00 bis 22.00 Uhr, Rheingasse,

Ecke Brassertufer: Mit dem Nachtwächter

durch Bonn Ein Spaziergang

durch die dunkleren und wilderen Tage

der Bonner Stadtgeschichte. Führung

von StattReisen Bonn. € 12,–/10,–


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 64 KÄNGURU 10 I 19

43

10.00 bis 16.00 Uhr, Sartory Säle:

Kinderwunsch-Tage Die Kinderwunsch-

Tage sind für alle, die Eltern werden

möchten, unabhängig von ihrer

sexuellen Ausrichtung. Sie sind für

jeden, der eine Familie gründen oder

diese vergrößern möchte. Vor Ort sind

Kinderwunschexperten, Klinikärzte &

Therapeuten und ihr erfahrt mehr über

die neuesten Kinderwunschbehandlungen

und -methoden. ab € 8 ,–

10.00 bis 17.00 Uhr, sk stiftung jugend

und medien Köln: Jobtester – FotografIn

Ihr lernt in einem professionellen

Studio typische Aufnahmesituationen

wie z.B. die Arbeit mit Models kennen

und klärt Fragen rund um Ausbildung

und Studium. Wochenend-Workshop

heute und morgen für Jugendliche

ab 15 Jahren. Anmeldung unter www.

sk-jugend.de. € 60,–

14.00 bis 17.00 Uhr, Schaffensfreude:

Handlettering Workshop Gezeigt werden

Grundelemente des Handletterings,

verschiedene Schriften und den Aufbau

eines eigenen Letterings. Anmeldung

erforderlich.

16.00 bis 17.30 Uhr, MMC Film & TV

Studios: TV Backstage Tour Ein Blick

hinter die TV-Kulissen. Tickets unter

helikon-events.de oder KölnTicket.

€ 10,– bis 24,–

19.00 Uhr, ZAK – Zirkus- und

Artistikzentrum Köln: „Schrottz”

Zur Funktionsfähigkeit von Zirkus. Die

Abschlussarbeiten der zirkuspädagogische

Vertiefungsfortbildung öffnet die

Tür für die Werkstatt der gefundenen

Dinge. € 8,–/6,–

20.00 Uhr, Theater im Ballsaal: „Vis

Motrix” Ein Tanzprojekt von Cocoon-

Dance. Wie aus einer anderen Welt

bewegen sich bizarre Wesen durch den

Raum. Tickets unter karten@theater-imballsaal.de.

€ 15,–/9,–

10.00 bis 13.00 Uhr, Neanderthal

Museum: Bestimmungstag Heute

könnt ihr eure steinzeitlichen Funde von

ExpertInnen des Museum beurteilen

lassen. Die Veranstaltung findet im

Seminarraum des Verwaltungsgebäudes

statt. Anmeldung erwünscht!

11.30 Uhr, Schokoladenmuseum: Die

kleine Schoko-Schule Kinder ab 5 Jahren

gehen auf eine spannende Rundreise

durch die vielfältige Welt des Kakaos und

der Schokolade. Zum Abschluss könnt

ihr in der gläsernen Schokoladenfabrik

sehen, wie Schokolade heute hergestellt

wird. € 3,50 plus Eintritt

12.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die

große Schoko-Schule Familien gehen

auf eine spannende Rundreise durch

die vielfältige Welt des Kakaos und der

Schokolade. Zum Abschluss könnt ihr in

der gläsernen Schokoladenfabrik sehen,

wie Schokolade heute hergestellt wird

und es gibt eine kleine Schokoladenverkostung.

€ 6,50 plus Eintritt

12.30 oder 16.30 Uhr, Explorado

Kindermuseum: Spaß macht schlau!

Kleine Besucher erleben jeden Samstag

eine spannende Live-Show zum Mitmachen.

Nur Eintritt!

14.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn:

Knistern, Rascheln, Falten siehe

3.10.2019

14.00 bis 16.00 Uhr, Museum für

Ostasiatische Kunst: Das Mondfest

MuseumKinderZeit: Basteln für Kinder

ab 5 Jahren. Anmeldung online unter

museenkoeln.de. € 9,– plus Material € 2,–

14.30 Uhr, Deutsches Sport & Olympia

Museum: Eine sportliche Zeitreise

zum Mitmachen Führung für die ganze

Familie immer samstags und sonntags.

Kinder sind herzlich eingeladen, Sport

neu zu entdecken. Durch Zuhören und

Mitmachen gibt es Interessantes aus den

verschiedenen sportlichen Epochen zu

erfahren. € 10,–/6,–/Familien € 25,–

15.00 Uhr, Arithmeum Bonn: Bunte

Säulen Programm für Kinder ab 5 Jahren.

Anmeldung erforderlich. € 6,–

15.00 bis 16.30 Uhr, Siebengebirgsmuseum:

Von Eseln und Drachen

und andere Geschichten Spannende

Entdeckungsreise für Familien durch

die Geschichte des Siebengebirges.

Im Anschluss an die Führung können

die Kinder als Museumsdetektive

im Museum Rätsel lösen oder in der

Museumswerkstatt kreativ werden. Ohne

Anmeldung. € 5,50/2,50

15.00 bis 17.00 Uhr, Rautenstrauch-

Joest-Museum: Der Gott mit dem Elefantenkopf

Die jungen Entdecker: Malen

für Kinder ab 5 Jahren. Anmeldung

online unter museenkoeln.de

15.00 bis 17.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: 3D-Archäologie

Virtual-Reality-Brillen bauen für

Jugendliche von 10 bis 15 Jahren. Ausstellungsrundgang

mit anschließenden

praktischen Arbeiten zur Ausstellung

„Von Mossul nach Palmyra. Eine virtuelle

Reise durch das Weltkulturerbe”. Anmeldung

erforderlich. € 8,–

11.00 Uhr, Ev. Gemeinde Bayenthal:

„Daniel und die Löwen in der Grube”

Konzert für Kinder von 2 bis 7 Jahren,

bei dem zuerst die Geschichte von

Daniel erzählt und dann gesungen wird.

Eintritt frei, um Spenden wird gebeten!

11.00 bis 12.00 Uhr, Johanneskirche

Brühl: „Im Rausch der Elemente –

Wasser*Luft” Musik verknüpft mit einer

spannenden Geschichte machen das

Konzert für die Kleinen und Großen zu

einem schönen Erlebnis. Eltern-Kind-

Konzert. Eintritt frei, Spenden erbeten!

14.30 bis 16.30 Uhr, St. Aposteln

Köln: Wir bauen eine Orgel Workshop

und Konzert im Rahmen des Kirchenmusikfestival

Köln. Workshop, bei dem

Kinder von 9 bis 13 Jahren gemeinsam

eine kleine, aber voll funktionsfähige

Orgel zusammensetzen. Anmeldung

erforderlich an johannes.quack@t-online.

de. € 5,–

10.00 bis 15.00 Uhr, Dinger’s Gartencenter:

Kunst & Natur Kostenfreies

Kreativprogramm: Lustige Figuren aus

Naturmaterialien. Kinder von 4 bis 10

Jahren basteln mit Fundstücken aus

der Natur, die ihr selbst gesammelt und

mitgebracht habt: Zapfen, Kastanien,

Eicheln. Ohne Anmeldung.

11.00 Uhr, Nationalpark-Tor Rurberg:

Rangertour Rurberg Die Tour auf

einem teils steilen, schmalen Pfad mit

Ausblicken auf die Eifeler Stauseen, ist

mittelschwer bis schwer und für Kinder

geeignet, jedoch nicht kinderwagentauglich.

Infos beim Nationalforstamt Eifel.

Kostenfrei!

15.00 Uhr, Galileum Solingen: Captain

Schnuppes Weltraumreise Kinderprogramm

im Planetarium. Es geht es auf

rasante Weltraumreise!

15.30 bis 17.30 Uhr, VHS Biogarten

Thurner Hof Dellbrück: Kompost,

Mulch und Pflanzenjauchen Mit

natürlichen Mitteln düngen. Anmeldung

erforderlich bei der VHS Köln.

ErftForscherTag

Komm zum Familienfest am

27.10.2019 von 11-16 Uhr

www.gymnichermuehle.de

BUBENHEIMER

SPIELELAND

das ideale Ausflugsziel bei jedem Wetter!

Kletterpark

Indoorbereich

Maislabyrinth

Adventure Golf

31.10.

ab Dezember

neugestaltet !

viele andere Attraktionen

Burg Bubenheim, 52388 Nörvenich

ca. 40 km von Köln · ca. 50 km von Bonn

Natur.

Park.

Zentrum.

www.bubenheimer-spieleland.de


44 TERMINE OKTOBER

TAGESTIPP 5. 10. 2019

15.00 oder 18.30 Uhr, Junges Theater Bonn:

EMIL UND DIE DETEKTIVE

Zum ersten Mal darf der 11-jährige Emil allein nach Berlin fahren.

Er hat 140 Mark für seine Oma in Berlin dabei. Seine Oma und

seine Cousine Pony Hütchen erwarten ihn am Blumenstand im

Bahnhof Friedrichstraße. Aber Emil kommt einfach nicht. Als er

während der Zugfahrt eingeschlafen war, muss ihm jemand das

Geld geklaut haben.

KINDERGEBURTSTAGE

Agrippabad

Ossendorfbad

Lentpark

Jetzt buchen!

Alle Infos unter

koelnbaeder.de

www.koelnbaeder.de

10.00 bis 12.00 Uhr, St. Nikolaus Sülz:

Bewegte Kirchplätze im Veedel Der

Kirchenplatz verwandelt sich in eine in

Bewegungs- und Spiellandschaft mit

Herausforderungen in Sachen Geschicklichkeit,

Teamspiele mit und ohne Ball.

Erfahrene Übungsleiter und Sportstudenten

leiten die Kids an. Bei Regen

muss das Angebot leider ausfallen.

Kostenfreies Angebot ohne Anmeldung!

spielarten 2019

Festival der Freien kinder- und

jugendtheater aus nrw

sa. 05. bis Fr. 11.10.19

vondelstr. 4-8|50677 köln

0221 888 77 222

www.comedia-koeln.de

SPIELARTEN 19

Auszüge des Programms findet ihr im

KÄNGURU Veranstaltungskalender,

das komplette Programm mit Infos zu

Workshops und Projekten gibt es unter

www.spielarten-nrw.de. Karten beim

jeweiligen Veranstalter vorbestellen.

16.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Wi Wa

Wit” Schneeflocken wirbeln durch die

Luft. Für einen Augenblick sieht man

die Hand nicht mehr vor den Augen.

Bedeckt mit einer Lage Schnee sieht

die Welt ganz anders aus. Das Tanztheater

Rauher Engel spielt für Kinder

ab 3 Jahren mit einer anschließenden

Spielaktion.

© Junges Theater Bonn

10.30 Uhr, Horizont Theater: „Die

Stoffmarie” Marie liebt ihre Stofftiere.

Als sie eines Tages eine hässliche, kratzige

Stoffpuppe geschenkt bekommt,

ist sie zunächst sehr enttäuscht. Das

Ensemble Nicopoulos spielt für Kinder

ab 2 Jahren. € 7,–

12.00 Uhr, Horizont Theater: „Die

kleine Eidechse” siehe 3.10.2019

14.30 Uhr, Bürgerhaus Bergischer

Löwe: „Michel aus Lönneberga” Michel

hat mehr Unfug im Kopf als irgendein

anderer Junge in ganz Lönneberga!

Michel ist ein kleiner Lausbub. Seine

Streiche plant er nicht, sie passieren,

ganz von alleine. Das Theater auf Tour

zeigt eine Aufführung fur Kinder ab

5 Jahren. € 11,–

15.00 Uhr, Hänneschen Puppenspiele:

Bleck hinger die Britz! Wie schwer ist

eigentlich so eine Puppe? Aus welchem

Holz sind diese geschnitzt? Wie eng ist

es denn so hinter der Britz? Anmeldung

erforderlich. € 12,50

15.00 Uhr, Schauspielhaus Bonn:

„Viele Grüße, deine Giraffe” „Ich heiße

Giraffe und wohne in Afrika, ich bin

berühmt für meinen langen Hals. Bitte

berichte mir von Dir. Deine Giraffe“.

Giraffe? So einen Namen hatte Pinguin

noch nie gehört. Und was war ein Hals?

Es beginnt ein neugieriger Briefwechsel

zwischen Giraffe und Pinguin. Eine Erzählung

über das Anderssein für Kinder

ab 5 Jahren. € 12,–/6,–

15.00 Uhr, Horizont Theater: „Bambi”

verliert seine Mutter und seinen Cousin,

die beide vom Jäger getötet wurden und

kommt selbst nur knapp mit dem Leben

davon. Eine Geschichte für Kinder ab 6

Jahren über Freundschaft und Liebe,

die Gefahren in der großen, weiten Welt

und dem Tod, der als natürlicher Teil des

Lebens behandelt wird.

15.00 Uhr, Junges Theater Bonn im

Kuppelsaal Thalia Metropol: „Die

Schatzinsel” siehe 2.10.2019

15.00 oder 18.30 Uhr, Junges Theater

Bonn: „Emil und die Detektive”

>> siehe Tagestipp

15.30 Uhr, Bürgerzenrum Ehrenfeld

e.V.: „Trudi, die Gans vom Gertrudenhof”

Auf den ersten Blick ist Trudi nur

eine kleine Gans. Sie wohnt mit vielen

anderen Tieren auf dem Bauernhof.

Doch in ihren Träumen sieht sie sich

schon im Rampenlicht! Ein Krabbeltheaterstück

für Kinder ab 2 Jahren. Karten

unter reservierung@zauberfloeckchen.

de. € 9,–

16.00 Uhr, Horizont Theater: „Die Eiskönigin”

Der Zauberspiegel des Weltenlaufs

ist in tausend Teile zerborsten und

nun führt eine Eiskönigin ihr frostiges

Regiment. Ein spannendes Märchen für

Kinder ab 5 Jahren. € 7,–

16.00 Uhr, Casamax Theater: „In

jedem Ding steckt ein Schmetterling”

siehe 4.10.2019

16.00 Uhr, KKT Kölner Künstler Theater:

„Das kleine Zottel Mottel” siehe

3.10.2019

16.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele:

„Et kölsche Jrundjesetz” Skandal!

Aus dem Tresor des Rathauses wurde

das Kölner Grundgesetz gestohlen. Ist

Köln nicht im Besitz der Papyrusrolle,

so verschwindet auch Ratzfatz deren

Magie und die Kölner vergessen ihre

Grundgesetze. Eine heiße Spur führt

nach Knollendorf, wo der Polizist

Schnäuzerkowski im Auftrage der Kölner

Oberbürgermeisterin die Ermittlungen

führt. € 13,–/8,50

11.00 bis 17.00 Uhr, Knauber Freizeitmarkt

Bonn: Herbstbasteln Offene

Mitmachaktion. Es werden stimmungsvolle

Laternen für Sankt Martin oder

die Dekoration von Fenster und Haus

gebastelt. Anmeldung nicht erforderlich.

Kostenfrei!

06.10. SONNTAG

9.00 bis 14.00 Uhr, Affen- und

Vogelpark Eckenhagen: Kleintier- und

Geflügelmarkt jeden ersten Sonntagvormittag

auf dem Parkplatz am

Hagebaumarkt, Brückenstr 1a, 51702

Bergneustadt.

10.00 bis 18.00 Uhr, LVR Bergisches

Freilichtmuseum Lindlar: Obstwiesenfest

Alles über Obstbäume, Obsternte

und Obsterzeugnisse. Zusätzlich gibt es

volles Museumsprogramm: Alte Handwerke

zum Zuschauen, wie Schmieden,

Backen, Weben und Seile schlagen.

Gegen 12.30 Uhr wird wieder der traditionelle

Erntedankzug des Heimatvereins

Hohkeppel im Freilichtmuseum seinen

Weg durch die Gemeinde Lindlar starten.

Für Kinder gibt es viele Mitmach- und

Bastelaktionen, Ponyreiten und Angebote

der Waldschule. Infos bei kiR – Kulturinfo

Rheinland. € Erw. 9,–/Kinder frei!

11.00 bis 16.00 Uhr, KERAMION:

Familientag Heute ist Tag der offenen

Tür mit einem ganz besonderen

Programm für Familien. Am Familientag

sind Freunde der Keramik nicht nur zum

Gucken eingeladen, sondern besonders

die Kinder, selber kreativ zu werden.

Außerdem werden Führungen, Kuchen

und Saft angeboten. Eintritt frei!

11.00 bis 17.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Engelskirchen: Engelskirchener

Transport- und Oldtimerfest Unter

dem Motto „Alles was auf Rädern

rollt“ geben sich auf dem Engels-Platz

zahlreiche historische Fahrzeuge aller

Art ein Stelldichein. Pendelfahrten mit

einem historischen Bus erinnern an

die Zeit, als es auf unseren Straßen

noch geruhsamer zuging als heute. Mit

Mitmachaktionen rund um die Themen

Dampf und Transport für Familien und

Kinder. Eintritt frei!

11.00 bis 18.00 Uhr, Schloss Eulenbroich:

Herbstmarkt siehe 5.10.2019

11.00 bis 18.00 Uhr, Gut Hahnenseifen:

Tierischer Herbstmarkt siehe 5.10.2019

KINDERFLOHMÄRKTE

9.00 bis 13.00 Uhr, Kita Panama

Kerpen mit Cafeteria. Einlass für

Schwangere ab 8.30 Uhr.

10.00 bis 13.00 Uhr, Familienzentrum

Kita Regenbogen Langel mit Cafeteria.

10.00 bis 13.30 Uhr, Kita Feldhamster

Straße/Sürther Feld mit Cafeteria und

Außengelände zum Spielen.

10.00 bis 14.00 Uhr, Kita Flora Bornheim

mit Cafeteria.

11.00 bis 13.30 Uhr, Carl-Orff-Grundschule

Hürth des Kindergartens St.

Maria am Brunnen Alstädten-Burbach

mit Cafeteria. Einlass für Schwangere

10 Uhr.

11.00 bis 14.00 Uhr, Pfarrheim St.

Hubertus Flittard mit Cafeteria und

Spielzimmer mit Wickelmöglichkeit.

11.00 bis 14.00 Uhr, Tante Astrid:

Familienflohmarkt in St. Michael am

Brüsseler Platz.

11.00 bis 15.30 Uhr, SSM Halle am

Rhein mit Cafeteria.

13.00 bis 15.00 Uhr, AWO Kita Wirbelwind

Deutz mit Cafeteria. Einlass für

Schwangere ab 12.30 Uhr.

11.00 bis 17.00 Uhr, Arturo Schauspielschule,

Aussengelände: Weiberkram

Mädelsflohmarkt An bunten Ständen

werden Second-Hand-Mode und Vintage-

Teile präsentiert.

12.15 bis 17.00 Uhr, Ev. Kirche

Widdersdorf: Flohmarkt gemischtes

Angebot, u.a. mit Kindersachen. Mit

Cafeteria.

11.00 Uhr, KölnTourismus: Mit der

Maus durch das historische Köln Kinder

und Familien können bei dieser Tour

Köln mit der Maus entdecken. € 12,–/9,–

10.00 bis 11.30 Uhr, FiB e.V. im Leskanpark,

Haus 31: Treff für alleinerziehende

Mütter und Väter mit Kindern

von 1 bis 3 Jahren. Bitte anmelden.

10.00 bis 16.00 Uhr, Sartory Säle:

Kinderwunsch-Tage siehe 5.10.2019

11.00 bis 13.00 Uhr, Begegnungsstätte

St. Bruno: Sonntagsbrunch für

Alleinerziehende mit Kinderbetreuung.

Anmeldung erforderlich unter 0171 – 881

27 81. € 2,– ab 2 J.

15.00 bis 17.00 Uhr, Familienzentrum

Maria im Walde: Café Löwenzahn

Offener Treff vom VAMV Bonn – Verband

alleinerziehender Mütter und Väter.

Fröhliche Begegnungen und Erfahrungsaustausch

für Alleinerziehende bei

Kaffee und selbstgebackenem Kuchen,

während die Kinder bis 7 Jahre betreut

werden. Infos unter www.vamv-bonn.de.

€ 6,–/Mitglieder € 3,–

12.00 Uhr, ZAK – Zirkus- und Artistikzentrum

Köln: „Schrottz” siehe

5.10.2019

14.00 bis 17.00 Uhr, Kölner Jugendpark:

Rheinblick Studio Aktionstag

mit einem offenen Musikangebot für

Jugendliche ab 10 Jahren. Im Rheinblick

Studio könnt ihr Beats produzieren,

Songs schreiben und covern oder

Recording-Technik erlernen. Hier könnt

ihr ausprobieren und andere Musik-

Begeisterte kennen lernen. Anmeldung

nicht erforderlich.


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 64 KÄNGURU 10 I 19

45

18.00 Uhr, Horizont Theater: „Papa

in der Cloud” Mia ist 15 Jahre alt und

dabei, einen erfolgreichen Instagram-

Account zu etablieren. Doch dann die

Katastrophe: Mias Vater hat jetzt einen

eigenen Account. Und er will seiner

Tochter folgen. Für Mia undenkbar, denn

was sie postet ist nicht für unschuldige

Vateraugen bestimmt. Ein Stück über

den sicheren Umgang mit dem Internet

für Jugendliche ab 12 Jahren.

20.00 Uhr, Theater im Ballsaal: „Vis

Motrix” siehe 5.10.2019

11.00 bis 12.00 Uhr, Kinderoper

Köln im Staatenhaus: R(h)einhören

Geschichten von wilden Prinzessinnen

und ängstlichen Drachen, die das Märchenland

auf den Kopf stellen, hat Ralph

Caspers aus „Sieben Prinzessinnen

und jede Menge Drachen” ausgesucht.

Literatur und Musik für Kinder von 4 bis

10 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 3,–

15.00 bis 16.30 Uhr, Motoki Wohnzimmer:

„Rosa & Louis: Geisterdetektive”

Zusammen erwecken Ferdinand Lutz

und Dominik Merscheid „Rosa und Louis:

Geisterdetektive” zum Leben – mit

verrückten Stimmen und Geräuschen,

mit Musik und kleinen Animationen.

Anschließend zeigt Ferdinand Lutz, wie

er die Figuren zeichnet, und Dominik

Merscheid, wie er Musik und Geräusche

macht. Comiclesung für Kinder

ab 5 Jahren. Anmeldung unter info@

literaturhaus-koeln.de. € 5,–/3,–

10.00 bis 12.00 Uhr, Explorado Kindermuseum:

Familien-Sonntagsfrühstück

immer sonntags und danach geht’s in die

große Mitmach-Ausstellung. Anmeldung

empfohlen. € 5,90

11.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn:

Knistern, Rascheln, Falten siehe

3.10.2019

11.00 oder 12.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Euskirchen: Offene

Filzwerkstatt Hier können Kinder und

Erwachsene das Filzen ausprobieren.

€ 3,–

11.00 bis 11.30 Uhr, Museum für

Angewandte Kunst: Kunst + Frühstück

im Museum Getrennte Führungen für

Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren.

Thema der Kinderführung: Zurück in die

Zukunft – Space Design. Frühstücksangebot

ab 10 Uhr. Eintritt plus Frühstück

€ 2,50

11.00 bis 13.00 Uhr, Kunstmuseum

Villa Zanders Berg. Gladbach:

Sonntags-Atelier Wie in einem Labor

können Familien mit unterschiedlichen

Techniken und Materialien arbeiten,

um das eigene kreative Potential zu

erforschen. Beschränkte Teilnehmerzahl,

Anmeldung nicht erforderlich. € 6,–/3,–/

Familien € 12,–

11.00 bis 14.00 Uhr, Museum für

Angewandte Kunst: Die Welt steht

Kopf Fotografie – wie funktioniert das

eigentlich? Ferienkurs: Basteln und Collage

für Kinder ab 5 Jahren. Anmeldung

online unter museenkoeln.de. € 10,50

plus Material € 4,–

11.00 bis 17.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Engelskirchen: Kurzführungen

durch den Oelchenshammer Die Besucher

erleben den historischen Schmiedehammer

in Aktion und schauen dem

Museumsschmied bei der Arbeit zu. Bitte

keine Gruppen! € 3,–/Kinder frei!

11.30 Uhr, Schokoladenmuseum: Die

kleine Schoko-Schule siehe 5.10.2019

12.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die

große Schoko-Schule siehe 5.10.2019

AN ERSTER

STELLE WERBEN

Premiumadressen buchen:

www.kaenguru-online.de

13.00 bis 14.00 Uhr, Explorado Kindermuseum:

Raketenworkshop Kinder von

6 bis 12 Jahren erfahren jeden Sonntag

durch Experimente, wie das Rückstoßprinzip

wirkt. Anmeldung erforderlich. € 5,–

13.00 bis 16.00 Uhr, Deutsches Museum

Bonn: TüftelTag siehe 3.10.2019

13.30 oder 14.30 Uhr, LVR Industriemuseum

Euskirchen: Familienführung

Öffentliche Führung speziell für Kinder

und Familien.

14.00 Uhr, Zoologisches Forschungsmuseum

Koenig: Familienführung

Lernt die Besonderheiten und Highlights

des Museums kennen. Nur Eintritt!

14.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Alte Dombach: Kindheit in der Alten

Dombach Die Kinderführung schildert

die Kindheit der Geschwister Berg in der

Papiermühle Alte Dombach um 1850.

Bitte keine Gruppen. Ohne Anmeldung!

€ 4,50/2,–

14.00 bis 15.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: Von Mossul

nach Palmyra siehe 3.10.2019

14.30 bis 15.00 Uhr, Max Ernst Museum

Brühl: Familienführung Kinder ab 4

Jahren entdecken mit ihren Eltern Max

Ernst und seine Werke. € 2,50/1,50 plus

Eintritt für Erw.

15.00 Uhr, Wallraf-Richartz-Museum:

Stillleben: Eine stille Welt? Sind

Stillleben stille Bilder? Eine Reise in die

Welt der Fünf Sinne. Familienführung

mit Kindern ab 5 Jahren. Treffpunkt

Museumskasse. Nur Eintritt!

15.00 bis 16.30 Uhr, Bilderbuchmuseum

Burg Wissem: Das „rote Ding“

– was ist das? In Heike Herolds Buch

dreht sich alles um das geheimnisvolle

„rote Ding“. Doch was könnte das alles

sein? Im Kreativteil lassen Kinder ab

5 Jahren ihrer Fantasie freien Lauf..

Anmeldung unter 02241 – 900-427. € 3,–

15.00 bis 16.30 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Tiere in der Steinzeit

Am Museumssonntag könnt ihr kreativ

und praktisch an einem Workshop

teilnehmen. Währenddessen bekommen

eure Eltern eine thematisch passende

Führung. € 5,–

15.00 bis 17.00 Uhr, Max Ernst Museum

Brühl: Mandala mal anders Offene

Kinderwerkstatt für Kinder ab 4 Jahren.

€ 5,–/3,50

16.15 bis 17.15 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: Pop-Up Cable

Cars siehe 3.10.2019

10.00 oder 12.00 Uhr, Brückenforum

Bonn: „Paddington Bärs erstes

Konzert” Was haben Organgenmarmelade,

Tee und ein klassisches Konzert

gemeinsam? Alle sind Herzensangelegenheiten

eines kleinen kultigen Bärs.

Das Orchester streift mit Paddington

durch London und im Konzertsaal lernt

er wunderschöne Melodien kennen.

Kinderkonzert für Kinder von 4 bis 6

Jahren. Bitte bringt ein Sitzkissen mit,

damit ihr beim Konzert auf den Stühlen

etwas höher sitzt. € 10,–/5,–

15.00 Uhr, Senftöpfchen: Oliver Steller

spricht und singt Gedichte für Kinder

„Olli“ und seine Gitarre „Frieda“ spielen

auf wunderbare Art und Weise mit

Gedichten von Heine, Fontane, Goethe,

Morgenstern und natürlich auch zeitgenössischen

Dichtern wie Peter Maiwald.

ab € 14,–

Der einfache Weg

zu Ihrer ProfiWebsite!

www.websiteprofis.de

Freiraum

Kletterwälder

Kletterwald Hennef: Herbstferien NRW

täglich von 10-18 Uhr geöffnet

Kletterwald Vulkanpark: Indian Summer

im Herzen der Vulkaneifel genießen!

www.freiraum-erlebnis.de

Tel.: 02622 / 9 86 92 60


46 TERMINE OKTOBER

TAGESTIPP 6. 10. 2019

© Pixabay

11.00 bis 14.00 Uhr, die ZIRKUSfabrik

Kulturarena: Bodenakrobatik Workshop

für Kinder. Anmeldung erforderlich.

€ 35,–

12.30 bis 14.00 Uhr, Golf Bad Münstereifel:

Golf Schnupperkurs Auf einem

Übungsplatz werdet ihr von Golflehrern

eingewiesen und probiert die verschiedenen

Spielsituationen aus. Zum Probetraining

müssen nur Sportschuhe und

bequeme Kleidung mitgebracht werden.

Anmeldung erforderlich. € 19,–

16.00 Uhr, Studiobühne Siegburg:

„Schneewittchen und die sieben Zwerge”

Das Märchen für Kinder ab 3 Jahren

erzählt die Geschichte einer Königin, die

von Eitelkeit und Übermut beherrscht

wird. Das Märchen der Gebrüder Grimm

ist als Schauspiel, Figurentheater und

Schattenspiel zu erleben. € 10,–

SPIELARTEN 19

11.00 bis 17.00 Uhr, Eduardus-Krankenhaus Deutz:

DEUTZER GESUNDHEITSTAG

Unter dem Motto „Bewegung ist Herzenssache“ präsentieren sich

Kliniken und Abteilungen des Eduardus-Krankenhauses, Selbsthilfegruppen,

Arztpraxen, Vereine sowie Gesundheits- und Bewegungsanbieter

aus Köln und Umgebung. Über 50 Aussteller zeigen den

Besuchern die Vielfalt der Möglichkeiten, Bewegung aus vollem

Herzen zu genießen und ein gesundes Leben zu führen. Wir von

KÄNGURU sind mit einer Mal-Aktion vor Ort! Eintritt frei!

9.00 bis 17.00 Uhr, Schokoladenmuseum:

Plant-for-the-Planet Akademie

Aktionstag zum Klimaschutz. Auf der

Akademie zum Botschafter für Klimagerechtigkeit

beschäftigen sich Kinder von

9 bis 12 Jahren mit den Ursachen und

Folgen der Klimakrise. Ihr erfahrt, was

jeder tun kann, lernt Vorträge zu halten,

pflanzt Bäume und plant erste eigene

Aktionen. Kostenlos anmelden unter

www.plant-for-the-planet.org

10.00 bis 17.00 Uhr, Gut Leidenhausen:

Waldmuseum „Haus des Waldes”

Das Museum ist an Sonn- und Feiertagen

geöffnet.

10.00 bis 17.00 Uhr, Naturzentrum

Eifel: Eifeler Fossilien- und Mineralienbörse

Großes Angebot an Fossilien,

Mineralien, Edelsteinen aus aller Welt,

Edelsteinschmuck und Schmucksteine,

Therapie- und Wellnesssteine, Fachliteratur

und Aktivprogramme für Kinder.

Eintritt frei!

11.00 Uhr, Kölner Zoo: Erntedankführung

Rundgang mit festlich geschmückten

Erntewagen und Fütterung an ausgewählten

Gehegen. Keine Anmeldung.

Nur Eintritt!

11.00 Uhr, Nationalpark-Tor Nideggen:

Familientag im Nationalpark Eifel Auf

kleinen Wanderungen erwartet naturbegeisterte

Kinder im Grundschulalter

zusammen mit ihren Eltern ein kostenfreies

Mitmach-Programm. Kleine Kinder

sollten in einer Rückentrage sitzen.

Anmeldung unter 02444 – 95 10-0 oder

info@nationalpark-eifel.de

11.30 oder 14.15 Uhr, Nationalpark-

Zentrum Eifel: Kutschfahrt über die

Dreiborner Hochfläche Die Kutschen

fahren zwischen Nationalpark-Zentrum

Eifel, Walberhof und Wollseifen. Für

RollstuhlfahrerInnen mit Begleitpersonen

geeignet.

13.00 Uhr, Nationalpark-Zentrum Eifel

am Rangerhut: Rangertour Vogelsang-

Wollseifen-Route Die Strecke gibt

einen umfassenden Eindruck von der

Dreiborner Hochfläche – der Heimat

von Fledermäusen und Rothirschen. Die

etwa 6,5 km lange Strecke mit einem

steilen Anstieg ist für geländegängige

Kinderwagen geeignet. Infos beim Nationalforstamt

Eifel. Kostenfrei!

13.00 Uhr, Parkplatz Kermeter:

Rangertour Wilder Kermeter Die Wanderung

führt über ebene und feste Wege

und ist für Kinder und Kinderwagen

geeignet. Infos beim Nationalforstamt

Eifel. Kostenfrei!

14.00 Uhr, Besucherzentrum im Forum

Vogelsang IP: Bunte Blätter, Hirschbrunft

& Vogelzug Warum verfärben

sich die Buchenblätter? Warum röhrt

der Hirsch? Warum fliegen jetzt viele

Vögel in den Süden? € 2,– plus Eintritt

14.00 Uhr, Köln, Rudolfplatz: Kidical

Mass Köln Gemeinsame Aktion mit

Kindern und Jugendlichen eine Runde

mit dem Fahrrad durch Köln zu fahren.

Für eine Stadt, in der auch Kinder und

Jugendliche sich sicher, selbstständig

und frei bewegen können. Die Straßen

der Stadt sollen erobert und die Dinge

„ins Rollen” gebracht werden, weil

„Mobilität ein Menschenrecht ist”, für

große und kleine Menschen und auch für

die Kleinsten. Die „Kidical Mass” ist als

Demonstration bei der Polizei angemeldet

und wird von dieser begleitet. Start

ist der Rudolfplatz. Ziel ist heute der

Leo-Amann-Park, Ehrenfeld. KÄNGURU

ist Medienpartner der Kidical Mass Köln

und ist mit dem KÄNGURU-Lastenrad bei

der Demo dabei!

14.00 bis 17.00 Uhr, Naturzentrum

Eifel: Hochseilklettergarten im Naturwald

Schnupperkurs im Hochseilgarten.

Anmeldung erforderlich. € 32,–/21,–

14.00 bis 17.00 Uhr, Bürgergemeinschaft

Rathenauplatz: Herbst-Pflanzentauschbörse

Pflanzenbegeisterte

können im Tausch oder gegen Spende

sich mit Pflanzen, Knollen, Zwiebeln

bzw. Saatgut eindecken. Die Bürgergemeinschaft

Rathenauplatz sorgt für

Getränke, Kaffee und Kuchen. Teilnahme

ist kostenlos und ohne Anmeldung. Infos

unter www.rathenauplatz.de

15.00 Uhr, Galileum Solingen: Als der

Gulp die Erde einsackte Eigentlich

wollten Tim und Tina sich bloß den

merkwürdigen roten Fleck auf dem

Mond anschauen, aber dann werden sie

in ein aufregendes Weltraumabenteuer

verstrickt. Ein Sternenmärchen für

Kinder ab 7 Jahren. € 6,– bis 24,–

16.30 Uhr, Galileum Solingen: Captain

Schnuppes Weltraumreise siehe

5.10.2019

16.00 Uhr, FFT Düsseldorf Kammerspiele:

„Das platte Kaninchen” Eine

Geschichte für Kinder ab 4 Jahren

von heiterer Leichtigkeit, die mit

philosophischem Augenzwinkern von

Mitgefühl und Respekt erzählt vom

Consol Theater.

16.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Glück

Auf!! – Von ObenDrüber und Unten-

Drunter” In der Aufführung begeben

sich die Zuschauer ab 6 Jahren auf

eine Zeitreise in die Welt der Steinkohle

und des Bergbaus. Ein Geschmeinchaftsprojekt

vom Theater Wilde

Hummel und dem HallloDu Theater.

10.30 Uhr, Horizont Theater: „Die

kleine Eidechse” siehe 3.10.2019

11.00 Uhr, theater monteure am

Bürgerhaus Stollwerck: „augenblick

mal” In einer sich stetig verändernden

Raum-Installation, entstehen immer

neue Geschichten, die es gemeinsam

zu entdecken gilt. Dabei gilt es den

Blick der jungen ZuschauerInnen darin

zu schärfen, genau hinzusehen, was

sie umgibt. Ein Stück für Familien mit

Kindern von 3 bis 10 Jahren. Reservierung

erforderlich unter 0177 – 925 63 18.

€ 9,–/7,–/Gruppen € 6,–

12.00 Uhr, Horizont Theater: „Die kleine

Hexe” Was will eine kleine Hexe, die

fast 127 Jahre alt ist? Auf dem Blocksberg

in der Walpurgisnacht mittanzen!

Aber das wollen die großen Hexen auf

jeden Fall verhindern! Die Geschichte

von Otfried Preußler in einer Aufführung

für Kinder ab 3 Jahren. € 7,–

14.00 Uhr, Horizont Theater: „Die

Eiskönigin” siehe 5.10.2019

14.00 oder 16.00 Uhr, Erlebnisbauernhof

Gertrudenhof: „Trudi, die Gans

vom Gertrudenhof” Auf den ersten

Blick ist Trudi nur eine kleine Gans. Doch

in ihren Träumen sieht sie sich schon im

Rampenlicht! Ein Krabbeltheaterstück

für Kinder ab 2 Jahren. € 6,–

14.30 Uhr, Haus der Springmaus: „Die

Schmuddels” In Frau Saubermanns

Keller gibt es ein Geheimnis: Beppo

Besen und der strubbelige Moppel haben

es sich dort ganz unbemerkt gemütlich

gemacht. Der kleine Klodwig Bürste

möchte auch dazugehören, aber das

passt Beppo gar nicht. Das Turbo Prop

Theater spielt für Kinder ab 4 Jahren.

€ 10,90/8,70

14.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele:

„Et kölsche Jrundjesetz” siehe

5.10.2019

15.00 Uhr, KKT Kölner Künstler Theater:

„Das kleine Zottel Mottel” siehe

3.10.2019

15.00 Uhr, Casamax Theater: „Rapatatutopia”

1956. Ein Klassenzimmer

irgendwo in Deutschland. Plötzlich

werden zwei Schüler und die Lehrerin in

einen Wirbelstrom gezogen und landen

in einer Nebelwelt. Eine mutige Reise an

einen möglichen Ort für Phantasten ab 8

Jahren. Vormittags nur nach Vorbestellung.

€ 8,–/6,–/Gruppen € 5,–

16.00 Uhr, Metropol Theater: „Der

fliegende Robert” Die aus der

„Struwwelpeter”-Sammlung von

Heinrich Hoffmann bekannte Geschichte

wird für Kinder ab 2 Jahren liebevoll

neu erzählt.

16.00 Uhr, Horizont Theater: „ Mowglis

Dschungelbuch” Eines Nachts fand

Bagheera, der schwarze Panther, Mowgli

mitten Dschungel. Ein Menschenkind,

von den Wölfen liebevoll aufgenommen,

erzogen und gelehrt von Baloo, gejagt

von Shere Khan. Nun ist es an Mowgli

uns in die Geheimnisse des Dschungels

einzuweihen und uns von seinen Abenteuern

zu erzählen. € 7,–

11.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk: Der

HofSonntag „Kasper und das Klavier“

Der Sonntag startet mit einem lustigen

Puppentheaterstück zum Mitmachen

und Mitträllern. Ab 12 Uhr können Kinder

das Klavier kennenlernen und dabei

auch einen Blick in den Klavierkasten

werfen. Eintritt frei!

11.00 bis 17.00 Uhr, Stadtpark

Leverkusen-Wiesdorf: Fahrtag Dampfbahn

Leverkusen Mit den Zügen durch

den Stadtpark fahren auf der ca. 380m

großen Anlage mit Spurweiten 5 und 7

1⁄4 Zoll.

11.00 bis 17.00 Uhr, Eduardus-Krankenhaus

Deutz: Deutzer Gesundheitstag

>> siehe Tagestipp

14.00 bis 18.00 Uhr, KUM & LUK

Bildungseinrichtung: Offene Kunst-

Werkstatt Kinder von 3 bis 10 Jahren

erwartet eine inspirierende Atmosphäre,

die motiviert, kreativ zu werden. Ohne

Anmeldung. € 15,–

15.00 bis 17.00 Uhr, Kölner Jugendpark:

Halloween-Disco Zu aktuellen

Hits könnt ihr die Tanzfläche rocken. Es

werden Tanzspiele angeboten und es

wäre schön, wenn ihr im Halloweenkostüm

vorbeikommt. € 1,–

07.10. MONTAG

9.00 bis 10.00 Uhr, : Telefonsprechstunde

zu Hochbegabung Der Schulpsychologische

Dienst der Stadt Köln berät

jeden Montag von 9 bis 10 Uhr unter

0221 – 221 290 01/-02 zu schulischen

Fragen rund um das Thema Hochbegabung.

Nicht in den Schulferien!

10.00 bis 13.00 Uhr, Agentur für

Arbeit Köln (Berufsinformationszentrum):

Frauen gründen anders

Infoveranstaltung für Frauen, die eine

Gründung planen oder sich in der Gründungsphase

befinden. Thema heute:

Akquise – Erfolgreich durch gekonnte

Kommunikation. Eintritt frei!


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 64 KÄNGURU 10 I 19

47

19.00 Uhr, Familienzentrum St.

Nikolaus Bonn: Alleinerziehend, aber

nicht allein Raum zum Austausch in

vertraulicher Atmosphäre über Themen

und Probleme Alleinerziehender. In

erster Linie stehen die Gesprächswünsche

der Teilnehmer im Mittelpunkt. Gesprächskreis

vom VAMV Bonn – Verband

alleinerziehender Mütter und Väter.

Anmeldung unter 0228 – 65 99 79. Infos

unter www.vamv-bonn.de.

10.00 Uhr, Horizont Theater: „Die

Physiker” Komödie von Friedrich Dürrenmatt

für Jugendliche ab 12 Jahren.

11.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Der

Gesang des Wals” Dieses audiovisuelle

und interaktive Konzert agiert an der

Schnittstelle von Musik und Kunst, u.

a. mit türkischen und französischen

Kinderliedern, zeitgenössischer Musik,

Pop-Musik von Britney Spears und Milton

Nascimento sowie Live-Zeichnungen

am Overheadprojektor. KÄNGURU ist

Medienpartner von PhilharmonieVeedel.

€ 6,–/4,–

11.30 Uhr, Kinderoper Köln im

Staatenhaus: „Die Nachtigall” siehe

1.10.2019

14.00 Uhr, Schiffsanleger Schwammenauel:

Ranger-Schiffstour Ranger begleiten

die (kostenpflichtige) Schifffahrt

über den Rursee. Infos unter 02446 –

479 oder info@rursee-schifffahrt.de

Anzg._210x144mm+3mm.pdf 1 11.09.19 14:01

SPIELARTEN 19

10.00 Uhr, FFT Düsseldorf Kammerspiele:

„Das platte Kaninchen” Eine

Geschichte für Kinder ab 4 Jahren von

heiterer Leichtigkeit, die mit philosophischem

Augenzwinkern von Mitgefühl

und Respekt erzählt vom Consol Theater.

10.30 Uhr, COMEDIA Theater: „Glück

Auf!! – Von ObenDrüber und Unten-

Drunter” In der Aufführung begeben

sich die Zuschauer ab 6 Jahren auf

eine Zeitreise in die Welt der Steinkohle

und des Bergbaus. Ein Geschmeinchaftsprojekt

vom Theater Wilde

Hummel und dem HallloDu Theater.

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn:

„Emil und die Detektive” siehe

5.10.2019

10.30 Uhr, Casamax Theater: „Rapatatutopia”

siehe 6.10.2019

08.10. DIENSTAG

9.00 bis 11.00 Uhr, Familienzentrum

Kartause: Offenes Elterncafé siehe

1.10.2019

17.00 bis 21.15 Uhr: Lange Nacht

der FRÖBEL-Kitas in Köln Auf

einer exklusiven Bustour können drei

FRÖBEL-Kitas in Köln entdeckt werden.

Das Angebotgilt nur für pädagogische

Fachkräfte und Studierende in früh- und

kindheitspädagogischen Studiengängen,

die auf der Suche nach Ideen oder einem

Praktikumsplatz sind und Einblicke

gewinnen möchten. Infos unter www.

froebel-gruppe.de/lange-nacht-koeln.

Anmeldung unter lange-nacht-koeln@

froebel-gruppe.de

18.00 bis 20.00 Uhr, Rautenstrauch-

Joest-Museum: Übergang in die

weiterführende Schule Info-Abend. Die

Veranstaltung soll helfen, bei der Wahl

der Schulform nach der Grundschule

eine gute Entscheidung treffen zu können.

Ohne Anmeldung, Eintritt frei!

11.00 Uhr, Horizont Theater: „Leben

des Galilei” Berthold Brechts politische

und moralische Brocken leicht gemacht

für Jugendliche ab 13 Jahren.

11.00 bis 12.00 Uhr, Junges Literaturhaus:

„Immer kommt mir das Leben

dazwischen” Karl möchte YouTube- Star

werden. Am liebsten sofort. Doch das

Leben meint es nicht so gut mit ihm

und stellt ihm immer wieder Hürden

in den Weg zum vielversprechenden

Ruhm. Schullesung mit Kathrin Schrocke

ab 12 Jahren. Anmeldung unter info@

literaturhaus-koeln.de. € 2,50

13.30 bis 15.00 Uhr, Agentur für Arbeit

Köln (Berufsinformationszentrum):

Kommissarlaufbahn bei der Polizei Wer

wissen möchte, ob er in diesen Beruf

passt, kann ein unverbindliches Gespräch

mit dem Einstellungsberater des Polizeipräsidiums

Köln führen. Eintritt frei!

13.30 bis 15.00 Uhr, Agentur für

Arbeit Köln (Berufsinformationszentrum):

Bundeswehr Der Karriereberater

der Bundeswehr informiert über

Laufbahnen und berufliche Verwendungsmöglichkeiten

in der Bundeswehr.

Eintritt frei!

17.00 bis 19.00 Uhr, Kunstmuseum

Bonn: Große Meisterzeichner siehe

1.10.2019

15.00 bis 17.00 Uhr, Kunstmuseum

Bonn: Meisterzeichner siehe 1.10.2019

18.00 bis 20.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Alte Dombach: Stoff trifft

Papier-Werkstatt Buchpräsentation mit

der Möglichkeit, erste Projekte aus dem

Buch im Postkarten-Format auszuprobieren:

Mit Stoff auf Papier drucken, Stoff

mit Papier verweben, Collagen aus Stoff

und Papier gestalten. Anmeldung nicht

erforderlich. Kostenfrei!

11.00 Uhr, Eltzhof Porz: „Der Gesang

des Wals”

oder 15.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk: „Der

Gesang des Wals” Dieses audiovisuelle

und interaktive Konzert agiert an der

Schnittstelle von Musik und Kunst, u.

a. mit türkischen und französischen

Kinderliedern, zeitgenössischer Musik,

Pop-Musik von Britney Spears und Milton

Nascimento sowie Live-Zeichnungen am

Overheadprojektor. KÄNGURU ist Medienpartner

von PhilharmonieVeedel. € 6,–/4,–

18.00 Uhr, Immanuelkirche Longerich:

„Liri und der Blauvogel“ Kinderkonzert

im Rahmen des Kirchenmusikfestival

Köln. Musiktheater mit neuen Psalmvertonungen.

14.00 Uhr, Parkplatz Wahlerscheid:

Rangertour Wahlerscheid siehe 1.10.2019

SPIELARTEN 19

10.30 Uhr, COMEDIA Theater: „Mission

Laika” Ein Weltraumabenteuer zwischen

Dokutheater, Performance und

Infotainment für Kinder ab 6 Jahren

erzählt vom Theater Marabu.

Halloween im Kölner ZOO

31. Oktober, 18.00-22.00 Uhr

Tickets unter www.koelnerzoo.de


48 TERMINE OKTOBER

© Pixabay

TAGESTIPP 11. 10. 2019

10.00 bis 17.30 Uhr, Jugendherberge Köln-Riehl:

VATER 4.0 – VOM TRADITIONSMODELL

ZUM TRAUMTYP?

Die Vaterrolle im Wandel und die Praxis. Welche Rollen spielen Väter

oder sollten sie spielen? Welche Ressourcen bieten sie? Wenn

ja, worin liegen die Herausforderungen und Chancen? Aktuelle

Erkenntnisse aus der Entwicklungspsychologie und Soziologie

werden vorgestellt und diskutiert. In Workshops geht es mit erfahrenen

Fachkräften um die Praxis. Veranstaltungsort ist Jugendherberge

Köln-Riehl, An der Schanz 14, 50735 Köln. Anmeldung unter

www.kath-maennerarbeit.de/anmeldung. € 30,–

10.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Max

und Mimi. Traum einer Sommernacht”

siehe 3.10.2019

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Emil

und die Detektive” siehe 5.10.2019

10.30 Uhr, Bürgerzentrum Engelshof:

„Das Bärenwunder” Langsam erwacht

der große Bär aus dem Winterschlaf und

ist allein. Und weil er schon groß und

stark ist, möchte er gerne Bärenpapa

werden. Dann hat er wieder wen zum

Spielen. Aber wie stellt Bär das an? Eine

Tiergeschichte für Theateranfänger ab 3

Jahren vom Theater Blaues Haus. Reservierung

unter 02203 – 152 16. € 6,–

10.30 Uhr, theater monteure am Bürgerhaus

Stollwerck: „augenblick mal”

siehe 6.10.2019

09.10. MITTWOCH

12.00 bis 17.00 Uhr, Stadthalle Bad

Godesberg: StellDichEin – Job(fair)

bindet Berufsmesse für Menschen mit

Behinderung. Es gibt viele Schwerbehinderungen,

die sich nicht auf die

Leistungsfähigkeit auswirken. Bei Bedarf

können zudem technische und finanzielle

Hilfen dazu beitragen, eventuelle

Handicaps aufzufangen. Die Handwerkskammer

zu Köln informiert unter 0221 –

20 22-319 oder gnielka@hwk-koeln.de

18.30 Uhr, Ev. Kita „Villa Maus”, Worringen:

Wutigel und Zornkönig Trotz

im Kleinkindalter. Anmeldung erbeten.

Eintritt frei!

Felix Oliver Schepp

Hirnklopfen, Kopfnusslieder

und Herzensangelegenheiten

Ein Kabarettkonzert

zwischen coolem Kopf

und heißem Herz!

MI 9.10.2019, 20:15 Uhr

Musik-Kabarett

Senftöpfchen-Theater

0221/258 10 58, täglich 17–20 Uhr

www.senftoepfchen-theater.de

20.15 Uhr, Senftöpfchen: „Hirnklopfen”

Kopfnusslieder und Herzensangelegenheiten

– Musikkabarett mit Felix

Oliver Schepp. ab € 24,20

19.30 Uhr, Theater Marabu Bonn: „Die

Konferenz der Vögel” In der Fabel treffen

sich tausende Vögel, die den bedauernswerten

Zustand der Welt beklagen

und darüber beraten, was zu tun sei.

Ein Spiel mit den Hindernissen, die uns

abhalten, das Richtige zu tun und mit

den Möglichkeiten, eine bessere Welt zu

erdenken. Das Junge Ensemble Marabu

spielt für Jugendliche ab 14 Jahren.

20.00 Uhr, Theater im Ballsaal:

„Dream City” Die Tänzer von Cocoon-

Dancetreffen auf Kinder und Jugendliche,

Urban-Tänzer und Parcour-Künstler

und den DJ Soundkünstler Franco

Mento. Sie verschmelzen zu einem Organismus,

in dem der Einzelne aber seine

Herkunft nicht verleugnet. Tickets unter

karten@theater-im-ballsaal.de. € 15,–/9,–

10.00 Uhr, Filmforum NRW im Museum

Ludwig: Cinepoint – Schule des

Sehens „Tschick! Schulkino-Reihe zum

Thema „Mythen der Wildnis“ vom jfc

Medienzentrum Köln und dem Filmforum

NRW. Gezeigt wird heute „Tschick”.

Anmeldung beim JFC Medienzentrum ist

unbedingt erforderlich unter 0221 – 13

05 61 50. € 3,–

10.15 bis 11.45 Uhr, Kunst- und

Ausstellungshalle der BRD: Vom

Wickeltisch ins Museum Unkompliziert

können Eltern mit dem Baby vor

dem Bauch oder im Kinderwagen mit

einer Kunsthistorikerin die Ausstellung

„California Dreams. San Francisco – Ein

Porträt“ erkunden. € 12,–

11.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk: „Kiriku –

afrikanisches Märchen“ Erzählkonzert

für Kinder ab 5 Jahren. Die Frauen in

dem kleinen Dorf am Rande der Wüste

waren verzweifelt: die Zauberin Karaba

legte einen bösen Zauber auf die Quelle,

die früher für reichlich frisches Wasser

gesorgt hatte. So waren die Frauen

gezwungen, täglich viele Kilometer zum

Fluss zu laufen € 7,–, Gruppen € 3,50

15.00 Uhr, Bürgerzentrum Engelshof:

„Der Gesang des Wals” Dieses audiovisuelle

und interaktive Konzert agiert an

der Schnittstelle von Musik und Kunst,

u. a. mit türkischen und französischen

Kinderliedern, zeitgenössischer Musik,

Pop-Musik von Britney Spears und Milton

Nascimento sowie Live-Zeichnungen am

Overheadprojektor. KÄNGURU ist Medienpartner

von PhilharmonieVeedel. € 6,–/4,–

16.00 bis 17.00 Uhr, Bürgerzentrum

Nippes/Altenberger Hof: Ohrenschmausen

Musik zum Mitmachen für

Eltern mit Kleinstkindern bei Kaffee und

Kuchen. € 5,–, Hut geht um!

18.00 Uhr, St. Johannes-Kirche Deutz:

„Liri und der Blauvogel“ Kinderkonzert

im Rahmen des Kirchenmusikfestival

Köln. Musiktheater mit neuen Psalmvertonungen.

14.00 Uhr, Wildpark Dünnwald: … mit

dem Förster unterwegs Kostenlose

Führung. Treffpunkt ist der Wegweiser

am Wildpark direkt am Wildparkzaun,

300 m Fußweg von der Ecke Kalkweg/

Mauspfad in Richtung Wildpark Dünnwald

in den Wald hinein. Infos unter 0221

– 60 13 07. Anmeldung nicht erforderlich!

Unbedingt pünktlich da sein!

19.00 Uhr, Kath. Bildungswerk Bonn:

Familienradeln in Europa Martin van

Baal hat immer wieder Radtouren mit

seiner Frau und seinen Töchtern unternommen.

In seinem Vortrag berichtet er

von gelungenen „Traumurlauben“, aber

er erzählt auch, was sich als weniger

gut erwiesen hat. Und sicherlich kann er

eine Menge guter Tipps geben, wie eine

Familienradtour geplant und durchgeführt

werden kann. Eintritt frei!

SPIELARTEN 19

10.00 Uhr, FFT Düsseldorf Kammerspiele:

„Mission Laika” Ein Weltraumabenteuer

zwischen Dokutheater,

Performance und Infotainment für

Kinder ab 6 Jahren erzählt vom Theater

Marabu.

10.30 Uhr, COMEDIA Theater: „We

have to laugh before Midnight” Mit

betont körperlichem Spiel, einer bunten,

bilderreichen Ästhetik und unverhohlener

Lust am simplen Humor blickt

TOBOSO ohne Sentimentalität dem Werden

und Vergehen freudvoll ins Gesicht.

Eine Theaterperformance von TOBOSO

für Jungendliche ab 12 Jahren.

10.00 Uhr, KKT Kölner Künstler

Theater: „Der kleine Häwelmann” Es

ist Nacht und der kleine Häwelmann

kann nicht schlafen. Da kommt er auf

die Idee, mit seinem Bett durchs Zimmer

zu segeln. Eine Erzählung von Theodor

Storm für Kinder ab 3 Jahren. Bitte

reservieren. € 7,–

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn:

„Krabat” Der 14jährige Krabat schlägt

sich elternlos durch die Lande. Immer

wieder hört er in seinen Träumen eine

unheimliche Stimme, die ihn zu einer

Mühle am Koselbruch ruft. Als die Rufe

immer deutlicher werden, folgt Krabat

ihnen und schlägt sich zu der Mühle

durch. Merkwürdige Dinge gehen nachts

auf der Mühle vor.

10.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Kleiner

Drache, flieg” Der kleine Drache will

nicht fliegen, obwohl seine Flügel groß

genug geworden sind. Ein lustiges Abenteuer

für kleine Leute ab 4,5 Jahren

und ihre Eltern. Vormittags nur mit

Voranmeldung! € 11,–/9,–

10.30 Uhr, theater monteure am Bürgerhaus

Stollwerck: „augenblick mal”

siehe 6.10.2019

11.00 Uhr, Hänneschen Puppenspiele:

„Et kölsche Jrundjesetz” siehe

5.10.2019

16.00 Uhr, Stadthalle Troisdorf:

„Kasper und der falsche Polizist“

Aufgeführt von der Homberger Kasperbühne

mit holzgeschnitzten, original

Hohnsteiner Handpuppen. ab € 7,–

15.30 bis 18.00 Uhr, Knauber Freizeitmarkt

Bonn: Holzwerkstatt Pilze schnitzen

– Workshop-Angebot für Kinder ab 6

Jahren. Anmeldung an der Info oder per

Mail an events-bonn@knauber.de. € 18,–

19.30 Uhr, Timeride Köln: Tour op

Kölsch Tauche ein in das alte Köln

zur Kaiserzeit und erlebe mit Virtual

Reality das damalige Leben und Treiben

hautnah. Während eines 45-minütigen

Aufenthalts begibst du dich auf eine Zeitreise.

Heute findet die Zeitreise durch die

Domstadt zur Kaiserzeit auf Kölsch statt.

Tickets online unter www.timeride.de

10.10. DONNERSTAG

18.00 bis 22.00 Uhr, Seeberger Pflanzenhof:

Nacht der tausend Lichter mit

Weihnachtsmarkt-Eröffnung und 20%

Rabatt auf Lichterketten. Der Pflanzenhof

erscheint in glänzender Lichteratmosphäre.

Kunst- und Genusshandwerker

präsentieren Schönes und Ausgefallenes

sowie regionale Spezialitäten, dazu gibt

es Livemusik, Deko, Pflanzen, Herbst

und Weihnachten in schönster Atmosphäre.

Eintritt frei!

10.00 bis 17.30 Uhr, Telekom Baskets

Bonn: Karrieretag Über 90 Unternehmen

aus dem Großraum Bonn

präsentieren sich im Telekom Dome und

informieren über aktuelle Jobangebote

und Einstiegsmöglichkeiten. Während

des gesamten Tages gibt es kostenlose

Aktionen für alle Besucher: Bewerbungsmappencheck,

Bewerbungsfotoshooting,

Coachings und Vorträge rund um die

Themen Job, Bewerbung & Karriere.

14.00 bis 15.30 Uhr, Familienbildungswerk

Treffpunkt Porz: Das Wunder

des Spracherwerbs Pädagogischer

Elternnachmittag. Veranstaltungsort

ist das Städtisches Familienzentrum

Hunoldstraße. Anmeldung erforderlich

unter 02203 – 619 76. Eintritt frei!

18.00 bis 19.30 Uhr, Heilig Geist Krankenhaus:

Schmerzfrei durch Hypnose

– gilt das auch für die Geburt? Infoabend

in der Frauenklinik mit Vorstellung des

Kreißsaals sowie verschiedener natürlicher

Möglichkeiten der Schmerzbewältigung

während der Geburt. Anmeldung

nicht erforderlich. Eintritt frei!

10.00 oder 19.30 Uhr, Theater Marabu

Bonn: „Die Konferenz der Vögel” siehe

9.10.2019

18.00 bis 19.30 Uhr, Carl Duisberg

Centren: High School Info-Abend

Umfassende Infos zu verschiedenen

Möglichkeiten an öffentlichen und

privaten Schulen in den USA, Kanada,

Australien, Neuseeland, Großbritannien

und Irland. Außerdem werden Fragen zu

den ausländischen Schulsystemen, zur

Betreuung vor Ort, dem Leben in einer

Gastfamilie und den Programmabläufen

ausführlich beantwortet. Bitte anmelden

unter 0221 – 16 26-207 oder highschool@

cdc.de. Eintritt frei!


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 64 KÄNGURU 10 I 19

49

20.00 Uhr, Theater im Ballsaal:

„Dream City” siehe 9.10.2019

„Dora und die goldene Stadt” Dora, die

den größten Teil ihres Lebens mit ihren

Eltern im Dschungel verbracht hat, muss

sich jetzt der Highschool stellen. Heute

ist Filmstart!

Film Festival Cologne Das Publikumsfestival

bietet vom 10. bis 17. Oktober

eine aktuelle Auswahl der weltweit

wichtigsten Kino- und TV-Höhepunkte. In

über 100 Einzelvorstellungen erlebt ihr

exklusiv die Premieren von international

gefeiertem Weltkino, herausragenden

Serien und großen TV-Movies. Infos

unter filmfestival.cologne

10.30 Uhr, COMEDIA Theater: „meins

wird deins” Teilen kann man nicht nur

Dinge, sondern auch Ideen, Erfahrungen

und Perspektiven. Und wenn man es

tut, dann kann man auch spüren, dass

Teilen mehr sein kann als ein Verzicht.

Ein musikalisches Theaterstück für Kinder

ab 3 Jahren vom theater monteure.

9.30 Uhr, Schauspielhaus Bonn: „Viele

Grüße, deine Giraffe” siehe 5.10.2019

11.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk: „Maxi

sagt Nein” Anziehen, Zähne putzen,

Haare kämmen. Jeden Morgen das Gleiche.

Ein Stück über die morgendlichen

Nöte und Versteckmöglichkeiten beim

Verlassen des Hauses. Ein Spielspaß für

das jüngste Publikum ab 2 Jahren mit

Live-Musik und Kleiderwechsel. Anmeldung

erforderlich! € 7,–/Gruppen 3,50

19.30 Uhr, LVR Landesmuseum Bonn:

Oliver Steller – Experimentierfreude

Abgestimmt auf die Fotografien der

Sonderausstellung „Fotografie in der

Weimarer Republik“ spricht und singt

Oliver Steller Texte aus der Zeit der

Weimarer Republik. € 19,–/16,–

10.15 bis 11.00 Uhr, Leopold-Hoesch-

Museum & Papiermuseum Düren:

Andantino Mit dem Babykonzert

entführt Andantino die Besucher in die

musikalische Welt des Museums. Er erweckt

Kunstwerke mit Musik zum Leben

und malt musikalische Bilder. Hier darf

gekrabbelt, gequäkt und geschnullert

werden. Anmeldung unter j.bruno@

dueren.de. € 15,– (Baby + 1 Erw.)

9.30 bis 11.30 Uhr, Knauber Freizeitmarkt

Bonn: Café Meilenstein Laternenzeit.

Die pädagogischen Angebote

sind speziell für U3 Kinder und ihre

begleitenden Eltern konzipiert.

18.00 Uhr, Bad Neuenahr, Kurpark:

Klangwelle Eine faszinierende Show aus

Wasser, Feuer, Laser, Licht und Musik.

Dieses Jahr steht das Großevent unter

dem Motto „Meilensteine“. Die Show

setzt besondere Ereignisse der deutschen

Geschichte und im Weltgeschehen

in Szene und präsentiert verschiedene

Gesichter der Freiheit. Ein unterhaltsames

Rahmenprogramm lädt bereits ab

18 Uhr zum „Warm Up” im Kurpark ein.

Die Show startet um 20 Uhr. Tickets

online unter www.die-klangwelle.de ab

€ 11,80/5,50 ab 6 J.

MINT FESTIVAL KÖLN

11.00 Uhr, Bürgerzentrum Chorweiler:

„Der Gesang des Wals” Dieses audiovisuelle

und interaktive Konzert agiert an

der Schnittstelle von Musik und Kunst,

u. a. mit türkischen und französischen

Kinderliedern, zeitgenössischer Musik,

Pop-Musik von Britney Spears und Milton

Nascimento sowie Live-Zeichnungen

am Overheadprojektor. KÄNGURU ist

Medienpartner von PhilharmonieVeedel.

€ 6,–/4,–

11.30 Uhr, Kinderoper Köln im Staatenhaus:

„Die Nachtigall” siehe 1.10.2019

18.00 Uhr, Kartäuserkirche: „Liri

und der Blauvogel“ Kinderkonzert im

Rahmen des Kirchenmusikfestival Köln.

Musiktheater mit neuen Psalmvertonungen.

16.30 bis 17.30 Uhr, NaturGut

Ophoven: Von singenden Klößen und

anderen Leckereien Märchen zu Erntedank

für Märchenlauscher ab 4 Jahren.

Anmeldung erforderlich! € 4,50

SPIELARTEN 19

10.00 Uhr, FFT Düsseldorf Kammerspiele:

„We have to laugh before

Midnight” Mit betont körperlichem

Spiel, einer bunten, bilderreichen

Ästhetik und unverhohlener Lust am

simplen Humor blickt TOBOSO ohne

Sentimentalität dem Werden und

Vergehen freudvoll ins Gesicht. Eine

Theaterperformance von TOBOSO für

Jungendliche ab 12 Jahren.

10.00 Uhr, FFT Düsseldorf Kammerspiele:

„Hannah Arendt auf der

Bühne” Das Agora Theater spielt für

Jugendliche ab 10 Jahren die Geschichte

der Jüdin Hannah Arendt, die vor

den Nazis aus Deutschland fliehen

musste.

19.00 Uhr, Zentralbibliothek Köln: Die

Physikanten kommen! Naturwissenschaften

machen jede Menge Spaß.

Es raucht, es qualmt, es knallt und

am Ende ist man wieder schlauer! Die

Physikanten liefern eine Show für die

ganze Familie, die verblüfft. Wissenschaft

trifft vorzügliche Unterhaltung –

eine explosive Mischung! Karten online

unter www.mint-festival.de. Eintritt frei!

11.10. FREITAG

18.30 Uhr, Kölner Zoo, Aquarium: Taschenlampenführung

siehe 4.10.2019

9.00 bis 10.30 Uhr, Familienzentrum

Kartause: Sprechstunde der Ev.

Beratungsstelle Im alltäglichen Leben

kommen immer wieder Situationen

auf, in denen man persönlich an seine

Grenzen stößt. Anmeldung erforderlich.

Eintritt frei!

10.00 bis 17.30 Uhr, Jugendherberge

Köln-Riehl: Vater 4.0 – vom Traditionsmodell

zum Traumtyp? >> siehe

Tagestipp

18.00 bis 21.00 Uhr, FiB e.V. im Leskanpark,

Haus 31: Geburtsvorbereitung

am Wochenende Samstag von 10

bis 16 Uhr und Sonntag von 10 bis 14 Uhr.

Bitte anmelden.

10.00 bis 18.00 Uhr, Globetrotter

Outlet Bonn: Spurenlesen Workshop

Mit dem Spurenmobil kommt die Wildnis

in die Stadt und macht dich zu einem

besseren Spurenleser! Reise in die

faszinierende Welt der Wildnis und das

Einmaleins des Spurenlesens. Anmeldung

nicht erforderlich! Kostenfreies

Angebot!


50 TERMINE OKTOBER

TAGESTIPP 12. 10. 2019

© Johannes Haas

10.00 oder 18.30 Uhr, Junges Theater

Bonn: „Krabat” siehe 9.10.2019

10.30 Uhr, Casamax Theater: „Hans

im Glück” Hans ist glücklich! Egal wie

schlecht er seinen gerade gewonnenen

Besitz eintauscht, seiner guten Laune tut

das keinen Abbruch. Eine philosophische

Schatzsuche für Kinder und andere Abenteurer

ab 6 Jahren. Vormittags nur nach

Vorbestellung. € 8,–/6,–/Gruppen € 5,–

KINDERFLOHMÄRKTE

10.00 bis 13.00 Uhr, Pfarrheim Heilig

Kreuz Weidenpesch von LaufMamaLauf,

mit Cafeteria.

10.00 bis 15.00 Uhr, Fröbel Kiga St.

Aegidius Wahn Einlass für Schwangere

mit Mutterpass ab 9.30 Uhr.

13.00 bis 15.00 Uhr, Kita Herkenrather

Farbkleckse mit Cafeteria.

11.00 Uhr, Zentralbibliothek Köln:

MINT-VORLESEN

Ralph Caspers liest aus seinen Büchern „Wenn Riesen reisen“

und „Wenn Glühwürmchen morsen“ und zeigt dabei Mitmach-

Experimente. Zusammen mit euch bastelt er Papierschleifen, die

zwei Seiten, aber nur eine Oberfläche haben. Er zeigt, wie man sich

mit Licht unterhalten kann. Und das dritte newtonsche Axiom soll

auch nicht zu kurz kommen. Oder anders ausgedrückt: Es geht um

Furzraketen. Anmeldung erforderlich unter www.mint-festival.de.

Eintritt frei!

7.00 bis 16.00 Uhr, HARIBO Aktionsgelände

Grafschaft: Kastanienaktion

In einem Verhältnis von 10:1 bzw. 5:1

können alle gesammelten Kastanien

und Eicheln gegen bunte Mischkartons

von HARIBO eingetauscht werden. Die

HARIBO-Roadshow macht zu diesem

Anlass in Grafschaft halt und bringt eine

Menge Unterhaltung mit.

15.00 Uhr, Krewelshof Lohmar: Kürbis-

Schnitz-Workshops Kürbis-Schnitzwerkstatt

immer Freitag, Samstag und

Sonntag und in den Herbstferien täglich!

€ 4,90

18.00 Uhr, Bad Neuenahr, Kurpark:

Klangwelle siehe 10.10.2019

12.10. SAMSTAG

13.30 Uhr, Kreuzblume, Domplatte:

Köln von unten für Pänz siehe

5.10.2019

15.00 Uhr, Oper Bonn: Führung für

Familien Einlass Bühneneingang.

Anmeldung unter portal@bonn.de. € 8,–/

Kinder frei!

14.00 bis 17.30 Uhr, Kunstmuseum

Villa Zanders Berg. Gladbach: Kunstlabor

Das offene und integrative Angebot

und richtet sich an Menschen ab 13

Jahren, ob mit oder ohne Behinderung.

Ohne Anmeldung. Teilnahme kostenlos!

20.00 Uhr, Studiobühne Siegburg:

„Jugend ohne Gott” Das Stück zeigt die

Geburt des Faschismus als Jugenddrama

und Gerichtskrimi.

20.00 Uhr, Theater im Ballsaal:

„Dream City” siehe 9.10.2019

10.15 bis 11.45 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Mit dem Baby ins

Museum Thema heute: Fotografie in der

Weimarer Republik. Mütter oder Väter

können gemeinsam mit ihrem Baby

einen geselligen Ausstellungsbesuch in

einer kleinen Gruppe mit einer Kunsthistorikern

erleben. Ob im Kinderwagen

oder im Tragetuch, schlafend oder wach,

werden die Babys mit auf den Rundgang

genommen. € 12,– (1 Erw. + 1 Baby)

10.30 bis 12.00 Uhr, Max-Ernst-Museum:

Baby-Kunstpause Zusammen mit

dem Baby stressfrei bei einer Führung

der besonderen Art Kunst erleben, mit

dem Baby im Kinderwagen, auf dem

Arm oder in der Babytrage. Anmeldung

erforderlich kiR – kulturinfo Rheinland.

€ 12,–

14.00 Uhr, Siebengebirgsmuseum:

Brotbacken Steinofenbrot aus dem

„Königswinterer Ofen”. Ab 15.30 Uhr

Ausbacken und Verkauf der Brote.

14.30 Uhr Museumsführung. € 6,–/5,50

(Eintritt und Führung)

19.30 bis 21.00 Uhr, Beethoven-Haus:

Nachts im Museum Abends haben

Kinder ab 7 Jahren das Museum für sich

ganz allein, und mutige Kids gehen auf

Entdeckungsreise: im Mondlicht und

im Schein der Taschenlampe im Winter.

Bitte Taschenlampe mitbringen! Anmeldung

unter 0228 – 981 75 25. € 17,–

11.00 oder 16.00 Uhr, Bürgerzentrum

Nippes/Altenberger Hof: „Der

Gesang des Wals” Dieses audiovisuelle

und interaktive Konzert agiert an der

Schnittstelle von Musik und Kunst, u.

a. mit türkischen und französischen

Kinderliedern, zeitgenössischer Musik,

Pop-Musik von Britney Spears und Milton

Nascimento sowie Live-Zeichnungen

am Overheadprojektor. KÄNGURU

ist Medienpartner von Philharmonie-

Veedel. € 6,–/4,–

15.30 bis 17.00 Uhr, Familienbildungswerk

Treffpunkt Porz: Lasst uns

singen Kinder mit Mama, Papa, Oma,

Opa singen zur Gitarre gemeinsam Lieder.

Veranstaltungsort: Kita Maximilian

Kolbe. Anmeldung erforderlich unter

02203 – 396 29. € 5,–

11.00 Uhr, Spielplatz Erkensruhr: Rangertour

Erkensruhr siehe 4.10.2019

15.00 bis 18.00 Uhr, Gut Leidenhausen:

Malen auf Holzscheiten Malkurs für

Kinder und Erwachsenen ab 8 Jahren.

Gemalt wird mit Acrylfarben auf Holz.

Anmeldung unter 02203 – 399 87 oder

an sdw-nrw-koeln@netcologne.de. € 10,–

20.00 Uhr, Volkssternwarte (Schiller-

Gymnasium): Sternstunden Wenn

Himmelskörper sich begegnen. Vortrag

und Beobachtung im Observatorium für

Menschen ab 10 Jahren.

20.00 bis 21.30 Uhr, Naturzentrum

Eifel: Mit dem Nachtwächter durch

Nettersheim Führung zurück in das

Leben der Menschen der Eifel im

Mittelalter. Anmeldung erforderlich.

€ 5,50/3,50, Familien 15,–

SPIELARTEN 19

10.30 Uhr, COMEDIA Theater: „Das

platte Kaninchen” Eine Geschichte

für Kinder ab 4 Jahren von heiterer

Leichtigkeit, die mit philosophischem

Augenzwinkern von Mitgefühl und Respekt

erzählt vom Consol Theater.

19.00 Uhr, FFT Düsseldorf Kammerspiele:

„We have to laugh before

Midnight” Mit betont körperlichem

Spiel, einer bunten, bilderreichen

Ästhetik und unverhohlener Lust am

simplen Humor blickt TOBOSO ohne

Sentimentalität dem Werden und

Vergehen freudvoll ins Gesicht. Eine

Theaterperformance von TOBOSO für

Jungendliche ab 12 Jahren.

KINDER

GEBURTSTAG

FEIERN!

Ideen und Anregungen unter:

www.kaenguru-online.de

11.00 bis 18.00 Uhr, Dock.One Mülheimer

Hafen: Veggienale & FairGoods

Die Messe fur pflanzlichen Lebensstil

und ökologische Nachhaltigkeit. Bei der

FairGoods und Veggienale dreht sich

alles um Fragen zur grünen und veganen

Lebensweise. Das Spektrum reicht

von Bio-Food, Upcycling, Ökostrom,

Fairtrade, nachhaltigen Geldanlagen,

E-Mobilität bis hin zu ethisch-korrekter

Mode und Angeboten zur pflanzenbasierten,

gesunden Ernährungs- und

Lebensweise. € 8,–/bis 14 J. frei!

Natur

Heiltage

Spiritualität

Bergischer Löwe

Berg. Gladbach - Konrad Adenauer Platz

12. und 13. Okt.

Informationen & Produkte - tägl 50 Vorträge & Workshops - 100 Aussteller

www.natuerlichlebenkoeln.de

11.00 bis 18.00 Uhr, Bürgerhaus

Bergischer Löwe: NaturHeiltage &

Spiritualität Infos über alternative

Heilmethoden, gesunde Lebensführung,

Wohlfühl- und Gesundheitsprodukte.

Zahlreiche Vorträge und Workshops

rund um das Thema Körper, Geist und

Seele runden diese Gesundheitstage ab.

8.00 bis 16.00 Uhr, Köln, Friesenplatz:

Gebraucht-Fahrradmarkt Infos unter

www.fahrradmarkt-koeln.de

10.00 bis 16.00 Uhr, Köln, Widdersdorf:

Hofflohmarkt Widdersdorf Infos

unter www.hofflohmaerkte-koeln.de

MINT-FESTIVAL KÖLN

11.00 Uhr, Zentralbibliothek Köln:

MINT-Vorlesen >> siehe Tagestipp

15.00 Uhr, Zoologisches Forschungsmuseum

Koenig: Wir lesen vor Tiergeschichten,

Märchen und spannende

Erlebnisberichte für Kinder ab 4 Jahren

und ihre Eltern. Anmeldung nicht erforderlich.

Kosten nur Eintritt!

KÖLNISCHES

STADTMUSEUM

24. AUGUST BIS

15. DEZEMBER 2019

ODER:

VON ZEIT ZU ZEIT

KÖLN

AM RHEIN

14.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn:

Knistern, Rascheln, Falten siehe

3.10.2019

14.00 bis 16.00 Uhr, Römisch-

Germanisches Museum: Mosaikwerkstatt

MuseumKinderZeit:Mosaiklegen

für Kinder ab 8 Jahren. Anmeldung

online unter museenkoeln.de. € 9,– plus

Material € 2,–

14.00 bis 17.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Solingen: Schweißworkshop

Metall!-FerienWorkshop für Kinder ab 10

Jahren. Anmeldung bei kiR – kulturinfo

Rheinland. € 15,– plus Material € 3,–

15.00 bis 17.00 Uhr, Rautenstrauch-

Joest-Museum: T-Shirt-Upcycling Die

jungen Entdecker: Malen und Stoffdruck

für Kinder ab 8 Jahren. Anmeldung

online unter museenkoeln.de

15.00 bis 17.00 Uhr, Kunst- und

Ausstellungshalle der BRD: Tintenblau

Mandalas zeichnen für Kinder von 4 bis

6 Jahren. Ausstellungsrundgang mit anschließendem

künstlerisch-praktischen

Arbeiten zur Ausstellung Von Mossul

nach Palmyra. Eine virtuelle Reise

durch das Weltkulturerbe”. Anmeldung

erforderlich. € 6,–


www.koelnbaeder.de

ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 64 KÄNGURU 10 I 19

51

BARKOUF

ODER EIN HUND AN DER MACHT

Jacques Offenbach

Deutsche Erstaufführung

12. Oktober 2019

20.00 Uhr, LANXESS arena: 20 Jahre

Cat Ballou Jubiläumskonzert. Tickets an

der Abendkasse!

9.30 Uhr, Gut Alte Heide: Natur-

Auszeit für Mütter & Töchter Das

Wochenende steht ganz im Zeichen der

Beziehung zwischen Mutter und Tochter

sowie dem Sich-Gut-Gehen-Lassen und

gemeinsamen Krafttanken in der Natur.

Zielgruppe sind Mütter mit Töchtern von

11 bis 17 Jahren. Anmeldung erforderlich.

10.00 Uhr, Kölner Zoo: Herbstferienprogramm

Zoo aktiv Bis 27. Oktober

lädt der Kölner Zoo unter dem Motto

„Zoo aktiv“ zu einem bunten Programm

rund um die Tiere aller Kontinente ein.

Täglich in den Ferien haben Kinder und

ihre Eltern die Möglichkeit, ohne Anmeldung

an dem offenen Ferienprogramm

teilzunehmen. Angeboten werden

Rallyes für verschiedene Altersstufen

und täglich um 11.30 Uhr findet eine

Safari-Tour zu unterschiedlichen Themen

statt. Nur Eintritt!

11.00 Uhr, Nationalpark-Tor Rurberg:

Rangertour Rurberg siehe 5.10.2019

Sprung.Raum Troisdorf: Neueröffnung

Kleine und große Hüpfer aufgepasst:

Heute eröffnet der neue Trampolinpark

für Trampolin und Parcour. Auf rund

6.000 qm gibt es nicht nur viele Trampolinflächen,

sondern rund 20 weitere

Attraktionen, die das Trampolinspringen

mit anderen Sportarten, Koordinationsaufgaben

oder Challenges verbinden.

Daneben begeistert ein AirSoccer mit

einem AirFloor alle Nachwuchskicker!

Infos unter www.sprungraum.de

10.00 bis 12.00 Uhr, St. Karl Borromäus

Sülz: Bewegte Kirchplätze

im Veedel Der Kirchenplatz verwandelt

sich in eine in Bewegungs- und Spiellandschaft

mit Herausforderungen in

Sachen Geschicklichkeit, Teamspiele mit

und ohne Ball. Erfahrene Übungsleiter

und Sportstudenten leiten die Kids an.

Bei Regen muss das Angebot leider

ausfallen. Kostenfreies Angebot ohne

Anmeldung!

Familiensauna

Agrippabad Saunalandschaft

21.Sept., 12.Okt., 9.Nov., 14.Dez.

jeweils von 10:00 bis 13:00 Uhr

25,00 € (1 Erwachsener mit Kind)

Anmeldung in der Agrippabad-Sauna

10.00 bis 13.00 Uhr, Agrippabad Köln:

Familiensauna Angeleiteter Einstieg

in den Saunabesuch mit Kindern. Infos

unter b.zell@koelnbaeder.de. € 25,– (Kind

+ 1 Erw.)

16.00 Uhr, Schwimmzentrum an der

Deutschen Sporthochschule Köln: Babyschwimmen

Eltern können mit ihren

Babys von 3 bis 6 Monaten an einem

kostenlosen Schwimmerlebnis an der

Sporthochschule teilnehmen. Infos und

Anmeldung unter 0221 – 49 82-21 30 oder

weiterbildung@dshs-koeln.de. Kostenfrei!

16.45 Uhr, Schwimmzentrum an der

Deutschen Sporthochschule Köln: Babyschwimmen

Eltern können mit ihren

Babys von 7 bis 12 Monaten an einem

kostenlosen Schwimmerlebnis an der

Sporthochschule teilnehmen. Infos und

Anmeldung unter 0221 – 49 82-21 30 oder

weiterbildung@dshs-koeln.de. Kostenfrei!

10.30 Uhr, Horizont Theater: „Spieglein,

Spieglein” Archibalt ist ein Finder

und sucht den Menschen im Spiegel.

Immer dabei: sein treuer Freund, die

Musik. Ein Krabbeltheater für Kinder ab

2 Jahren. € 7,–

12.00 Uhr, Horizont Theater: „Das

hässliche Entlein” siehe 3.10.2019

14.00 Uhr, Metropol Theater: „Pinocchio”

Der alte Gepetto ist einsam. Also

beginnt er, aus einem Holzscheit eine

Puppe zu schnitzen. Damit er jemanden

bei sich hat, den er lieb haben kann und

der ihm Gesellschaft leistet. Doch plötzlich

passiert etwas verrücktes. Pinocchio

beginnt zu sprechen, zu tanzen und zu

laufen und ist nun ganz lebendig.

TREFFER!

Termine und Kurse unter:

www.kaenguru-online.de

14.00 Uhr, Horizont Theater: „Oh, wie

schön ist Panama” Der kleine Bär und

der kleine Tiger sind beste Freunde. In

ihrem Haus am Fluss haben sie es gemütlich

– bis der kleine Bär eine Bananenkiste

aus Panama findet. Der Klassiker von

Janosch für Kinder ab 4 Jahren. € 7,–

15.00 Uhr, Junges Theater Bonn:

„Ronja Räubertochter” In einer Gewitternacht

wird auf der Mattisburg Ronja

geboren, die Tochter des Räuberhauptmanns

Mattis. Zur gleichen Zeit erblickt

auch Birk Borkason das Licht der Welt,

doch die Mattis- und Borkaräuber sind

seit je her verfeindet. Die Geschichte

von Astrid Lindgren erzählt von der

Freundschaft der beiden Kinder, die verfeindeten

Räuberbanden angehören.

16.00 Uhr, KKT Kölner Künstler

Theater: „Ein Sommer(nachts)traum”

Undine und Paul finden sich in einer

fremden Welt wieder: mit Feen und

Elfen, Kobolden und wilden Piraten. Ein

Stück über die Kraft der Phantasie. Inspiriert

von Shakespeare und doch ganz

anders. Ein Stück für Kinder ab 5 Jahren

und Familien. € 7,–

16.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Kleiner

Drache, flieg” siehe 9.10.2019

16.00 Uhr, Casamax Theater: „Hans

im Glück” siehe 11.10.2019

16.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele:

„Et kölsche Jrundjesetz” siehe

5.10.2019

18.00 Uhr, Schauspielhaus Bonn: „Ein

Sommernachtstraum” Im Zauberwald

ist viel los. Helena liebt Demetrius.

Hermia liebt Lysander und Lysander

liebt Hermia. In dieser Fassung wird die

Geschichte aus einer kindgerechten Perspektive

erzählt. Puck und die Elfen sind

in dieser Version selbst wie neugierige

Kinder. Komödie fur Kinder ab 9 Jahren

nach William Shakespeare.

der kölsche ampelmann

www.ampeljeck.de


52 TERMINE OKTOBER

© Seepark Zülpich

TAGESTIPP 13. 10. 2019

11.00 bis 17.00 Uhr, Seepark Zülpich:

DRACHENFEST

Der feuerspeiende Drache Fangdorn ist wieder im Seepark Zülpich

und hat spannende Geschichten mitgebracht! Kinder können sich

schminken lassen, bunte Drachen basteln und diese auf der großen

Drachenwiese steigen lassen. Die Drachenflugschule bietet Drachenflügel

zum Basteln an. Fahrzeuge für jedes Alter, die riesige Drachenhüpfburg

und eine neue Drachenbootschaukel im Wikingerstil

sorgen für viel Bewegung. Darüber hinaus wird es ein Puppentheater,

Stockbrote am Grillplatz, Ponyreiten und mehr geben.

7.00 bis 14.00 Uhr, HARIBO Aktionsgelände

Grafschaft: Kastanienaktion

siehe 11.10.2019

10.00 bis 13.00 Uhr, Familienbildungswerk

Treffpunkt Porz: Abenteuer-

Vormittag Spieleworkshop für Väter mit

Kindern ab 3 Jahren. Veranstaltungsort

ist das Familienzentrum Christrosenweg.

Anmeldung erforderlich unter 0221 – 801

24. Kostenfrei!

18.00 Uhr, Bad Neuenahr, Kurpark:

Klangwelle siehe 10.10.2019

13.10. SONNTAG

11.00 bis 17.00 Uhr, LVR Freilichtmuseum

Kommern: Tag des Apfels

Zwischen historischen Fachwerkbauten,

Marktplätzen und Landwirtschaft anno

dazumal erwarten euch verschiedene

Mitmach-Angebote: Diese reichen

von der Sortenbestimmung über die

Apfelzubereitung in der Küche bis hin

zum Dörren und Keltern. Für Kinder gibt

es Malaktionen und einen Apfelschäl-

Wettbewerb.

11.00 bis 18.00 Uhr, Bürgerhaus

Bergischer Löwe: NaturHeiltage &

Spiritualität siehe 12.10.2019

11.00 bis 17.00 Uhr, Seepark Zülpich:

Drachenfest >> siehe Tagestipp

11.00 bis 18.00 Uhr, Dock.One Mülheimer

Hafen: Veggienale & FairGoods

siehe 12.10.2019

11.00 bis 15.30 Uhr, Kölner Jugendpark:

Kinderflohmarkt Besucher sollen

möglichst ohne Auto kommen!

11.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn:

Knistern, Rascheln, Falten siehe

3.10.2019

11.00 bis 12.30 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Perlenzauber Inklusiver

Workshop. € 5,–

11.00 bis 16.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Alte Dombach: Drachentag

Heute könnt ihr Papierdrachen basteln

und auf dem Museumsgelände steigen

lassen. Oder ihr lernt die Funktionsweise

eines 3D-Druckers kennen und

könnt euch wahlweise einen Buchstaben

oder eine Zahl ausdrucken lassen.

Material € 2,–

11.00 bis 17.00 Uhr, Straßenbahnmuseum

Thielenbruch: Ausstellung An

jedem zweiten Sonntag im Monat wird

die über 125-jährige Geschichte der

Kölner Straßenbahnen präsentiert. Die

Linien 3 und 18 fahren hin (Endhaltestelle).

Infos unter www.hsk-koeln.de. € 1,50/

ab 6 J. 1,–

11.00 bis 17.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Oberhausen: St. Antony-Fest

Ein buntes Programm erwartet große

und kleine Gäste auf der St. Antony-

Hütte. Highlights beim Antony-Fest sind:

Hüttendirektor Gottlob Jacobi lädt zum

Rundgang ein, Rennofen-Bau, Historische

Zweiräder, Scherenschnitte wie im

18. Jahrhundert, Straßendampfmaschinen,

Vorführung Schmiedehandwerk,

Nostalgie-Karussell, Drehorgel-Musik

und vieles mehr. Nur Eintritt!

11.30 Uhr, Käthe Kollwitz Museum

Köln: Das ist die Berliner Luft, Luft,

Luft… Die Straßenzüge der Großstadt

Berlin waren auch vor 100 Jahren schon

voller unterschiedlicher Menschen und

Geschichten. In der Sonderausstellung

entdeckt ihr Straßen und Gehwege und

erkundet die Gemeinsamkeiten und

Unterschiede von damals und heute.

Entdeckertour für Kinder ab 6 Jahren.

Nur Eintritt!

11.30 Uhr, Stiftung Schloss und Park

Benrath: Zeitreise durchs Schloss mit

den Kurfürsten Handpuppenführung

für die Kleinen von 3 bis 4 Jahren.

Anmeldung erforderlich unter 0211 – 892

19 03. € 6,–

12.00 Uhr, Schloss Augustusburg: Wir

entdecken das Schloss siehe 1.10.2019

12.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die

große Schoko-Schule siehe 5.10.2019

13.00 bis 16.00 Uhr, Deutsches Museum

Bonn: TüftelTag siehe 3.10.2019

13.30 oder 14.30 Uhr, LVR Industriemuseum

Euskirchen: Familienführung

Öffentliche Führung speziell für Kinder

und Familien.

13.30 bis 16.30 Uhr, LVR Industriemuseum

Euskirchen: Dampf-Sonntag

Die Dampfmaschine der Tuchfabrik aus

dem Jahr 1903 ist in vollem Betrieb zu

bewundern. Um 13.30 und 14.30 Uhr

Führung für Kinder und Familien. € 1,–

14.00 bis 15.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: Von Mossul

nach Palmyra siehe 3.10.2019

14.00 bis 18.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Engelskirchen: Schmiedevorführung

Die Besucher erleben den

historischen Schmiedehammer in Aktion

und schauen dem Museumsschmied bei

der Arbeit zu. Bitte keine Gruppen! € 3,–/

Kinder frei!

15.00 bis 16.00 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Fotografie in der Weimarer

Republik Begegnet einer Person aus der

Zeit der Weimarer Republik und lasst

euch auf einen besonderen Rundgang

ein. Führung im historischen Kostüm.

€ 3,– plus Eintritt für Erw.

15.00 bis 16.00 Uhr, Kunst- und

Ausstellungshalle der BRD: Einsteigen

bitte! siehe 3.10.2019

15.00 bis 17.00 Uhr, Max Ernst Museum

Brühl: Kitzelige Kriechtiere Offene

Kinderwerkstatt für Kinder ab 4 Jahren.

€ 5,–/3,50

16.15 bis 17.15 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: Pop-Up Cable

Cars siehe 3.10.2019

14.00 bis 17.00 Uhr, Kölner Jugendpark:

Kreativwerkstatt Aktionstag.

Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren

können ihren eigenen Traumfänger mit

bunten Perlen und Federn gestalten.

Eintritt frei!

16.00 Uhr, Philharmonie: Familiensache

Die erste Konzerthälfte erleben die Eltern

allein im Konzertsaal, während sich die

großen Kinder kreativ auf den gemeinsamen

Besuch der zweiten Konzerthälfte

vorbereiten. Die ganz Kleinen ab 3

Jahren werden während des gesamten

Konzertes betreut. Heute: Werke von

Brahms, Bruch und Prokofjew. € 21,–/5,–

11.00 Uhr, Galileum Solingen: Als der

Gulp die Erde einsackte siehe 6.10.2019

11.00 bis 16.00 Uhr, Finkens Garten:

BienenDienst in Finkens Garten jeden

2. und 4. Sonntag im Bienenhaus mit

Honigverkostung.

13.00 Uhr, Parkplatz Kermeter:

Rangertour Wilder Kermeter siehe

6.10.2019

13.00 Uhr, Nationalpark-Zentrum Eifel

am Rangerhut: Rangertour Vogelsang-

Wollseifen-Route siehe 6.10.2019

14.00 bis 17.00 Uhr, Naturzentrum

Eifel: Neandertaler-Römer-Franken

Auf den Spuren der Geschichte. Erlebnissonntag

für Familien um die Geheimnisse

der Archäologie. Anmeldung

erforderlich. € 9,–/6,50/Familien € 27,–

15.00 Uhr, Galileum Solingen: Lars –

der kleine Eisbär Kinderprogramm im

Planetarium. Kinder erfahren, wie die

Eisbären leben und was ihre Heimat

bedroht.

16.30 Uhr, Galileum Solingen: Wie der

Große Bär an den Himmel kam siehe

3.10.2019

10.00 Uhr, Schwimmzentrum an der

Deutschen Sporthochschule Köln:

Babyschwimmen siehe 12.10.2019

10.45 Uhr, Schwimmzentrum an der

Deutschen Sporthochschule Köln:

Babyschwimmen siehe 12.10.2019

10.30 Uhr, Horizont Theater: „Die

Prinzessin auf der Erbse” Emmilotta

will den Kindern die Geschichte vom

Prinzen erzählen, der auszog, um eine

Prinzessin zu finden. Doch sie ist ganz

müde und hat so ein wunderbares

Bett, in das sie sich immer wieder zum

Schlafen zurückzieht. € 7,–

12.00 Uhr, Horizont Theater: „Der

fliegende Koffer” Lisia hat gerade ihren

letzten Taler fausgegeben und besitzt

nun nur noch einen leeren Koffer, auf

dem die Worte „Pack ein“ geschrieben

stehen. Ein Krabbeltheater-Stück für

Kinder ab 2 Jahren. € 7,–

14.00 Uhr, Horizont Theater: „Der

Zauberlehrling” Der Zauberlehrling ist

seinem Können als Zauberer nicht mehr

gewachsen. Zum Glück kommt im letzten

Augenblick der Meister zurück und

bereinigt die Situation in spannenden

und lustigen Szenen. Für Kinder ab 4

Jahren. € 7,–

AN ERSTER

STELLE WERBEN

Premiumadressen buchen:

www.kaenguru-online.de

14.00 oder 16.00 Uhr, Metropol Theater:

„Pinocchio” siehe 12.10.2019

14.30 Uhr, Haus der Springmaus:

„Vom Maulwurf, der wissen wollte

wer ihm auf dem Kopf gemacht hat“

Ein Klassiker unter den Bilderbüchern.

Ein Bilderbuch zu einem Thema, über

das Erwachsene nicht gerne reden,

das aber Kinder sehr interessiert! Das

Theaterhaus Alpenrod spielt für Kinder

ab 3 Jahren.

15.00 Uhr, Gelbe Villa Kendenich: „Der

Zauberer von Oz” Dorothy wird durch

einen Wirbelsturm in das ferne Land Oz

getragen. Um wieder nach Hause zu gelangen,

muss sie den sagenumwobenen

Zauberer Oz finden und trifft auf ihrem

Weg zu ihm verschiedene Wesen. Eine

musikalische Reise für Kinder ab 3 Jahren

vom Puppentheater Papperlapupp!

Reservierung unter 0177 – 21 56 222.

15.00 Uhr, KKT Kölner Künstler Theater:

„Peter Pan” Vor dem Schlafengehen

lesen zwei Kinder „Peter Pan” und

werden Stück für Stück in die Geschichte

gezogen, bis schließlich Peter Pan,

Wendy, Käpt’n Haken und die anderen

auf der Bühne sind. Für Kinder ab 5

Jahren. € 7,–

15.00 Uhr, Junges Theater Bonn:

„Ronja Räubertochter” siehe 12.10.2019

15.00 Uhr, Casamax Theater: „Als

Louisa plötzlich Louis war” Louisa

ist ein ganz normales Mädchen. Eines

Morgens wacht sie auf und ist plötzlich

ein Junge. Ein Theaterstück für Kinder

ab 5 Jahren über die Frage, was ist

typisch Junge, was ist typisch Mädchen?

Vormittags nur nach Vorbestellung.

€ 8,–/6,–/Gruppen € 5,–

15.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Kleiner

Drache, flieg” siehe 9.10.2019


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 64 KÄNGURU 10 I 19

53

16.00 Uhr, Theaterpädagogisches

Zentrum (TPZ): „Nur ein Tag” Wildschwein

und Fuchs lernen die kleine,

gut gelaunte Eintagsfliege kennen. Die

Beiden bringen es nicht übers Herz, ihr

zu sagen, wie kurz ihr Leben ist und

verstricken sich immer mehr in ihren

Notlugen. Eine bezaubernde Geschichte

über die Vergänglichkeit der Zeit und die

Möglichkeit, in einem kurzen Leben das

ganze Glück zu genießen. € 8,–/6,–

16.00 Uhr, Horizont Theater: „Die

kleine Hexe” siehe 6.10.2019

14.00 bis 18.00 Uhr, Alte Feuerwache:

Spiele-Café Magische Spiele für dunkle

Zeiten – Mit Gesellschaftsspielen aus der

Welt der Fantasy, der Magie und der Märchen

mit Spielerklärung und Beratung

für Kinder und Familien. Eintritt frei!

14.00 bis 18.00 Uhr, KUM & LUK

Bildungseinrichtung: Kreative Herbstwerkstatt

Kinder von 3 bis 10 Jahren

sind eingeladen, mit Farbe, Collagen

und Naturmaterialien tolle herbstliche

Bilder und Objekte zu gestalten. Ohne

Anmeldung. € 15,–

18.00 Uhr, Bad Neuenahr, Kurpark:

Klangwelle siehe 10.10.2019

14.10. MONTAG

11.00 Uhr, Kreuzblume, Domplatte: Die

Kölnentdecker Tour Führung von colonia

prima für Kinder von 6 bis 10 Jahren.

Treffpunkt Kreuzblume, Domplatte.

Kartenverkauf über www.koelnticket.de.

€ 9,90/5,90

KINDER

GEBURTSTAG

FEIERN!

Ideen und Anregungen unter:

www.kaenguru-online.de

12.00 bis 15.00 Uhr, bm – bildung

in medienberufen: Ferienakademie

Die Ferien-Workshops (3D-Printing,

Game-Designer, Game Programmer,

Instagram/Snapchat oder Webdesign)

für Jugendliche von ca. 14 bis 20 Jahren

bis 16. Oktober geben einen Einblick

in die unterschiedlichen Berufsbilder.

Anmeldung erforderlich!

13.30 bis 15.00 Uhr, Agentur für

Arbeit Köln (Berufsinformationszentrum):

Bundespolizei Infos aus erster

Hand zu den Tätigkeiten und der Ausbildung

bei der Bundespolizei. Eintritt frei!

11.00 Uhr, Käthe Kollwitz Museum

Köln: Elternzeit Jeden 2. Montag im

Monat werden Eltern mit Baby zu einer

Kunstpause eingeladen. Gemeinsam

sehen sie sich die jeweils aktuelle

Ausstellung an. Ganz in Ruhe, auch mit

Zeit zum Stillen, Weinen oder Wickeln.

Eine Tragehilfe ist von Vorteil, aber kein

Muss. Es ist auch genügend Platz für

den Kinderwagen. Anmeldung, auch

kurzfristig, erwünscht. Nur Eintritt!

11.00 bis 14.00 Uhr, Kölnisches Stadtmuseum:

Vom Dom zum Eiffelturm

Eine fotografische Reise von Köln nach

Paris. 2tägiger Ferienkurs: Collagieren

für Kinder ab 8 Jahren. Anmeldung

online unter museenkoeln.de. € 21,– plus

Material € 4,–

9.30 bis 15.00 Uhr, NaturGut Ophoven:

Mit Petronella Apfelmus in die

Herbstferien Herbstferienprogramm

für Kinder von 6 bis 10 Jahren. Die

Apfelhexe Petronella Apfelmus hat

Ferien. Gemeinsam mit ihrem Freund

Lucius, dem Hirschkäfer, erlebt sie eine

aufregende Ferienwoche. Anmeldung

erforderlich. € 23,–

10.00 Uhr, Kölner Zoo: Herbstferienprogramm

Zoo aktiv siehe 12.10.2019

10.00 bis 16.00 Uhr, Umweltzentrum

Friesheimer Busch: Erntewerkstatt

Umweltwerkstätte für Kinder von 7 bis

12 Jahren. Anmeldung erforderlich unter

umwelt@erftstadt.de. € 40,–

14.00 Uhr, Nationalpark-Zentrum Eifel,

Nationalpark-Tor Gemünd: Familientour

mit Junior-Rangern Zu Junior-

Rangern ausgebildete Kinder führen

andere Kinder und ihre Familien auf

einer 2,5 stündigen Tour durch den Nationalpark.

Kleine Kinder sollten statt in

einem Kinderwagen in einer Rückentrage

sitzen. Anmeldung unter 02444 – 95

10-0 oder info@nationalpark-eifel.de

14.30 bis 16.00 Uhr, Finkens Garten:

Herbst-Führung für Kinder Unter dem

Motto „Natur erleben mit allen Sinnen“

können Kinder von 3 bis 6 Jahren in Begleitung

auf der Streuobstwiese seltene

Apfelsorten pflücken, im Nasengarten

besonderen Duft- und Streichelpflanzen

begegnen und andere Schätze, die der

Herbst bietet, ernten und sammeln.

Anmeldung ist nicht erforderlich. Eintritt

frei, Spenden erwünscht!

10.30 Uhr, Casamax Theater: „Als

Louisa plötzlich Louis war” siehe

13.10.2019

10.00 bis 12.30 Uhr, Knauber Freizeitmarkt

Bonn: Apfel-Tag Herbstferienprogramm

für Kinder ab 6 Jahren.

Anmeldung an der Info oder per Mail an

events-bonn@knauber.de. € 18,–

15.00 Uhr, Krewelshof Lohmar: Kürbis-

Schnitz-Workshops Kürbis-Schnitzwerkstatt

immer Freitag, Samstag und Sonntag

und in den Herbstferien täglich! € 4,90

15.10. DIENSTAG

11.00 Uhr, Kreuzblume, Domplatte: Köln

von unten für Pänz siehe 5.10.2019

11.00 bis 14.00 Uhr, Treffpunkt Oper

Bonn: Bonn für Kinder Kinder von

7 bis 12 Jahren erleben spielend die

Stadt: Münzen prägen, Flaschenpost

verschicken und vieles mehr. Anmeldung

erforderlich bei StattReisen Bonn. € 6,–

9.00 bis 11.00 Uhr, Familienzentrum

Kartause: Offenes Elterncafé siehe

1.10.2019

Neue Robotikkurse für Köln

ab November 2019

Robotikkurse für Kinder und

Jugendliche

Experimentieren im offenen

Labor für Robotik

Robotik-Camps und

Ferienprogramme

Abendkurse für Erwachsene

Anmeldung unter:

jungedenkfabrik.de


54 TERMINE OKTOBER

TAGESTIPP 16. 10. 2019

18.00 bis 20.00 Uhr, Globetrotter Outlet Bonn:

SMARTPHONE FOTOGRAFIE

Vortrag mit Markus Schmidt über die Grundlagen der Smartphone-Fotografie

und wie du mit ein wenig Know-How, Freude an

der Fotografie und natürlich den passenden Apps und Gadgets

hervorragende Fotos auf deiner nächsten Reise schießen kannst.

Kostenlose Tickets unter www.globetrotter.de

10.00 bis 12.30 Uhr, Beethovendenkmal

Bonn: Das Stadtspiel Bei dieser

Stadtrallye können Jugendliche die Stadt

selber erkunden. Anmeldung erforderlich

bei StattReisen Bonn. € 10,–/8,–

10.30 bis 12.30 Uhr, LVR Industriemuseum

Engelskirchen: Trendiges It-

Piece aus Tetra Paks Ferienaktion für

Kinder von 6 bis 12 Jahren in der Sonderausstellung

„Must Have. Geschichte,

Gegenwart, Zukunft des Konsums“.

Anmeldung erforderlich unter 02263 –

83-401 bis –406. € 5,–

11.00 oder 13.30 Uhr, Schokoladenmuseum:

Schokotafelkurs Schokoladenfans

ab 8 Jahren dürfen gemeinsam mit

dem Maître Chocolatier zwei Schokoladentafeln

ganz nach ihrem Geschmackfertigen.

Die fertige Leckereien dürfen

sie dann mit nach Hause nehmen.

Buchung online über www.schokoladenmuseum.de.

€ 25,–

11.00 oder 14.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Alte Dombach: 3D-Druck

in Aktion Ihr lernt die Funktionsweise

eines 3D-Druckers kennen und könnt

euch wahlweise einen Buchstaben oder

eine Zahl ausdrucken lassen. Ohne

Anmeldung, bitte keine Gruppen! € 2,–

11.30 Uhr, Schloss Falkenlust: Wir

entdecken das Schloss Eine spannende

Entdeckungsreise durch das kleine

Jagdschloss und seine Geheimnisse.

Führung für Kinder von 6 bis 12 Jahren.

Anmeldung erforderlich. € 9,–/5,–/

Familien € 19,–

14.00 bis 16.00 Uhr, Deutsches Museum

Bonn: FerienÜberraschung Pulverisiert

– im Rahmen der Ausstellung „Ist

das möglich?” Ist es möglich, pulverisierte

Stoffe zu unterscheiden? Mehl, Puderzucker

und Zitronensäure sehen ähnlich

aus, haben aber ganz unterschiedliche

Eigenschaften. Besucher tüfteln in der

Experimentierküche mit den Pulvern und

erleben faszinierende Alltagschemie.

Ohne Anmeldung. Nur Eintritt!

15.00 bis 17.00 Uhr, Neanderthal Museum:

Mit Oma und Opa in die Steinzeit

Eine Reise in die Steinzeit mit den Großeltern.

Ferienprogramm mit Workshop für

Kinder ab 6 Jahren. Ihr fertigt gemeinsam

aus Feuerstein und Holz ein steinzeitliches

Messer an und versucht auf der

Schießbahn euer Glück als JägerInnen.

Anmeldung erforderlich! € 16,–

10.30 bis 11.30 Uhr, Bürgerzentrum

Ehrenfeld/BÜZE: Ohrenschmausen

siehe 1.10.2019

© ggaallaa – stock.adobe.com

9.30 bis 15.00 Uhr, NaturGut Ophoven:

Mit Petronella Apfelmus in die

Herbstferien siehe 14.10.2019

10.00 Uhr, Kölner Zoo: Herbstferienprogramm

Zoo aktiv siehe 12.10.2019

10.00 bis 12.30 Uhr, Naturzentrum

Eifel: Fossilien? – Find ich gut! Heute

können Familien Fossilien kennenlernen,

gemeinsam sammeln und bestimmen.

Anmeldung erforderlich. € 7,50/5,50/

Familien € 23,–

11.00 Uhr, Lindlar Touristik: Fossiliensuche

Familien mit Kindern ab 10 Jahren

haben die Möglichkeit Fossilien

aus riesi-gen Steinblöcken heraus zu

hämmern. Infos und Anmeldung unter

02266 – 964 07.

11.00 bis 13.00 Uhr, Uncites.de:

Fossiliensuche in der Stadt Auf dieser

Exkursion suchen und finden Kinder ab

6 Jahren zahlreiche Fossilien in Kölner

Gebäuden und Mauern, sie finden Seelilien,

Ammoniten, Belemniten, versteinerte

Schwämme, Schnecken, Korallen.

Treffpunkt Vor dem Portal der Kirche

St. Gereon, Gereonskloster, 50670 Köln.

Anmeldung unter mailbox@uncites.de.

€ 16,–/10,–

13.30 bis 16.00 Uhr, Naturzentrum

Eifel: Fossilien-Präparation Heute können

Familien Fossilien sägen, schleifen

und polieren. Anmeldung erforderlich.

€ 7,50/5,50/Familien € 23,– plus

Material € 1,–

14.00 Uhr, Nationalpark-Tor Einruhr:

Familientag im Nationalpark Eifel Auf

kleinen Wanderungen erwartet naturbegeisterte

Kinder im Grundschulalter

zusammen mit ihren Eltern ein kostenfreies

Mitmach-Programm. Kleine Kinder

sollten in einer Rückentrage sitzen.

Anmeldung unter 02444 – 95 10-0 oder

info@nationalpark-eifel.de

14.00 Uhr, Parkplatz Wahlerscheid:

Rangertour Wahlerscheid siehe 1.10.2019

9.30 bis 15.30 Uhr, Reiterhof Fanny:

Schnuppertag mit Theorie und

Trockenübungen auf dem Holzpferd,

Pferdepflege, 45 min. Reiten pro Kind

und Voltigieren in der Gruppe sowie

Mittagessen. Anmeldung und Infos unter

fannyhof.de. € 55,–

10.00 oder 15.00 Uhr, KKT Kölner

Künstler Theater: „Peter Pan” siehe

13.10.2019

10.30 Uhr, COMEDIA Theater: „Agentur

für Diebstahl” „Es gab einmal eine

Stadt, in der alle Einwohner Diebe waren.“

Das gab ein einträchtiges Leben!

Jede beklaute jeden, am Ende des Tages

waren die Wohnungen leergeräumt und

alle zufrieden dabei. Eine Geschichte

nach Motiven von Italo Calvino für Kinder

ab 6 Jahren. € 6,–/7,–/Gruppen € 5,–

11.00 oder 16.00 Uhr, Metropol Theater:

„Pinocchio” siehe 12.10.2019

Gürzenich Köln: Internationaler Gipfel

Kinderfreundlicher Kommunen Vom

15. bis 18. Oktober 2019 findet der erste

Internationale Gipfel Kinderfreundlicher

Kommunen – Child Friendly Cities

Summit – im Kölner Gürzenich statt. Aus

Anlass der vor 30 Jahren in Kraft getretenen

UN-Kinderrechtskonventionen

organisieren die Stadt Köln und UNICEF

diese Veranstaltung für BürgermeisterInnen,

Fachleute sowie Kinder und

Jugendliche aus Städten und Gemeinden

aus mehr als 50 Ländern. Sie

diskutieren Erfahrungen, Strategien und

Wege, wie die Rechte von Kindern und

Jugendlichen im Alltagsleben umgesetzt

werden können.

10.00 bis 12.30 Uhr, Knauber Freizeitmarkt

Bonn: Drachenbau Herbstferienprogramm

für Kinder ab 6 Jahren.

Anmeldung an der Info oder per Mail an

events-bonn@knauber.de. € 18,–

MINT FESTIVAL KÖLN

17.00 bis 19.45 Uhr, Zentralbibliothek

Köln: Die Volkssternwarte Köln zu Gast

Zu hören sind 3 spannende Vorträge. 17

Uhr Licht aus, wir wollen Sterne sehen.

18 Uhr Astrobiologie & Leben im Universum.

19 Uhr Der Sternenhimmel über

Köln. Ohne Anmeldung! Eintritt frei!

16.10. MITTWOCH

11.00 Uhr, Kreuzblume, Domplatte:

Spukalarm im Heiligen Köln Führung

von colonia prima für Kinder und

Erwachsene. Treffpunkt Kreuzblume,

Domplatte. Kartenverkauf über www.

koelnticket.de. € 9,90/5,90

18.00 bis 20.00 Uhr, Globetrotter

Outlet Bonn: Smartphone Fotografie

>> siehe Tagestipp

9.30 bis 15.00 Uhr, Haus der

Geschichte: Zurück in die Zukunft

Entdecke die Zeit deiner Eltern und

Großeltern! Reise mit in die Vergangenheit,

löse Rätsel und bestehe Aufgaben.

Nur so gelangst du wieder ins Hier

und Jetzt! Ferienprogramm für Kinder

von 9 bis 12 Jahren. Anmeldung unter

besucherdienst-bonn@hdg.de. € 12,–

10.30 oder 14.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Solingen: Schmiedewerkstatt

Gemeinsam mit dem Museums-Schmied

erhitzen Kinder ab 7 Jahren und einer

Mindestkörpergröße von 1,20 m in

Begleitung von Erwachsenen im Schmiedefeuer

ein Stück Stahl. Als Arbeitskleidung

für die jungen Schmiede sind feste

Schuhe, lange Hosen und langärmelige

Oberteile Vorschrift. Anmeldung über

kiR – kulturinfo Rheinland. € 5,–/2,–

10.30 bis 12.30 Uhr, KERAMION:

Offene Töpferwerkstatt Gestalte aus

Ton alles nach deiner Fantasie. Kreatives

Ferienprogramm für die ganze Familie.

Anmeldung erforderlich. € 17,–/15,–

11.00 Uhr, : KUNST+KIND: Mit Baby

ins Ludwig Junge Eltern haben die Gelegenheit,

den Babyalltag für 45 Minuten

hinter sich zu lassen. Heute: Schultze.

Von Migofs und Chimären. Infos und

Anmeldung unter familie.museumsfreunde-koeln.de.

€ 10,–

11.00 Uhr, LVR Industriemuseum Alte

Dombach: Kindheit in der Alten Dombach

siehe 6.10.2019

11.00 bis 16.00 Uhr, RömerWelt am

Caput limitis: Wie lebte es sich als

Legionär? Für Kinder von 8 bis 12 Jahren,

die schon immer einmal in die Welt

der römischen Legionäre eintauchen

wollten, gibt es einen aktionsreichen

Tag mit Marschieren, Zelt aufbauen und

Bogenschießen. Anmeldung erforderlich.

12.00 bis 15.00 Uhr, Neanderthal Museum:

Steinzeittag Kinder ab 6 Jahren

machen eine Zeitreise in die Steinzeit.

Ferienprogramm Kinderführung mit

Workshop. Anmeldung erforderlich! € 24,–

13.00 bis 14.00 Uhr, Neanderthal

Museum: Hi Neanderthaler, wie lebst

du? Kinder ab 6 Jahren besuchen die

Neanderthaler an ihrem Lagerplatz

und lernen die eiszeitlichen Jäger und

Sammler näher kennen. Mitmachführung

in der Dauerausstellung für Kinder

ab 6 Jahren. Anmeldung erforderlich!

€ 4,– plus Eintritt

15.00 Uhr, NS-Dokumentationszentrum

(EL-DE-Haus): Heute Nacht ist

viel passiert Geschichten aus dem

Zweiten Weltkrieg. Lesung aus dem

gleichnamigen Buch von Margaret Klare

für Kinder von 8 bis 12 Jahren. Rahmenprogramm

zu „Kriegserfahrungen

1939–1945. Kölner und Kölnerinnen an

Front und Heimatfront”. Eintritt frei!

15.00 bis 16.30 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Römische Orden Inklusiver

Workshop. € 5,–

15.30 Uhr, Stiftung Schloss und Park

Benrath: Still wie die Maus, flink wie

ein Wiesel Kleine Schlosskenner ab 8

Jahren durfen hier noch einmal ganz

neue, verborgene Seiten des rosa Sommerschlosses

entdecken. Anmeldung

erforderlich. € 10,–

16.00 Uhr, Schloss Augustusburg: Wir

entdecken das Schloss siehe 1.10.2019

9.30 bis 15.00 Uhr, NaturGut Ophoven:

Mit Petronella Apfelmus in die

Herbstferien siehe 14.10.2019

10.00 Uhr, Kölner Zoo: Herbstferienprogramm

Zoo aktiv siehe 12.10.2019

10.00 bis 12.30 Uhr, Naturzentrum

Eifel: Das Leben im Bach Familienerlebnisprogramm:

Fangen und Bestimmen

von Wassertieren, Gewässergütebestimmung.

Anmeldung erforderlich.

€ 7,50/5,50/Familien 23,–

10.00 bis 16.00 Uhr, Naturzentrum

Eifel: Taverne im Archäologischen

Landschaftspark Was ist überhaupt Bio

und was bedeutet regional? Und welche

(Un-)Kräuter sollte man unbedingt einmal

probieren? Veranstaltung anlässlich

des Welternährungstages. € 7,50/5,50,

Familien 23,–


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 64 KÄNGURU 10 I 19

55

10.00 bis 16.00 Uhr, Umweltzentrum

Friesheimer Busch: Erntewerkstatt

siehe 14.10.2019 Umweltwerkstätte für

Kinder von 7 bis 12 Jahren. Anmeldung

erforderlich unter umwelt@erftstadt.de.

€ 40,–

14.00 Uhr, Parkplatz Abtei Mariawald:

Rangertour Abtei Mariawald siehe

2.10.2019

10.00 oder 15.00 Uhr, KKT Kölner

Künstler Theater: „Der kleine Eisbär”

Nanuk, der kleine Eisbär, gerät in eine

Eisschmelze und landet schließlich bei

Ursi, dem Braunbären. Dieser versucht

dem Ankömmling zu helfen, aber es ist

alles so anders. Eine Geschichte für Kinder

ab 4 Jahren über einen kleinen Eisbären,

die behutsam und altersgerecht

vom Klimawandel erzählt, aber auch von

Freundschaft und einer abenteuerlichen

Reise. € 7,–

10.30 Uhr, Bürgerhaus Kalk: „Professor

Knallbumm weiß warum” Die verrückte

Frau Professor Knallbumm erforscht

die Welt der Farben gemeinsam mit den

Kindern. Lustige Wissensshow für Kinder

von 4 bis 11 Jahren mit Experimenten

zum Mitforschen und Mitlachen. Anmeldung

erforderlich.€ 7,–/Gruppen € 3,50

10.30 Uhr, COMEDIA Theater: „Agentur

für Diebstahl” siehe 15.10.2019

10.30 oder 13.00 Uhr, Hänneschen

Puppenspiele: „Et kölsche Jrundjesetz”

siehe 5.10.2019

10.00 bis 12.30 Uhr, Knauber Freizeitmarkt

Bonn: Töpferkurs Herbstferienprogramm

für Kinder ab 6 Jahren.

Anmeldung an der Info oder per Mail an

events-bonn@knauber.de. € 18,–

11.00 bis 16.00 Uhr, Köln-Düsseldorfer

(KD): Feen, Geister und fabelhafte

Wesen Einmal im Jahr ruft der Rat der

Wesen zum Kongress der Wesen ein.

Dieser ganz besondere Ferienspaß an

Bord der KD bietet kleinen Passagieren

Unterhaltung pur: Von Bühnenshows

über Basteleien bis hin zu Spielen ist für

jede Altersklasse etwas dabei. Infos und

Karten unter www.k-d.com. € 16,–/12,–

17.10. DONNERSTAG

11.00 Uhr, Kreuzblume, Domplatte: Köln

von unten für Pänz siehe 5.10.2019

14.00 bis 16.00 Uhr, Ev. Familienzentrum

Ehrenfeld, Kita Fröbelstraße:

Offene Sprechstunde des Zentrums für

Frühförderung für alle Eltern von Kindern

unter 6 Jahren mit Fragen zur Entwicklung

und zu Fördermöglichkeiten in der Ev.

Kita Fröbelstr. 4, 50823 Köln. Anmeldung

erforderlich unter 0221 – 52 29 98.

19.30 bis 21.30 Uhr, Sprachschule

Tandem: Infoveranstaltung Kennenlernen

der Kölner Aktionsgruppe des

Netzwerks Parents for Future. Infos

unter koeln.parentsforfuture.de

9.00 bis 13.00 Uhr, Agentur für Arbeit

Köln (Berufsinformationszentrum):

Tag der Weiterbildung Infoveranstaltung.

Kooperationspartner, die Handwerkskammer

(HWK), die Industrie- und

Handelskammer (IHK), die Qualitätsgemeinschaft

der Kölner Bildungsträger

und die Steuerberaterkammer, stellen

gemeinsam Angebote zu Weiterbildung

und Qualifizierung vor. Eintritt frei!

20.00 Uhr, Globetrotter Köln:

Smartphone Fotografie Vortrag mit

Markus Schmidt über die Grundlagen

der Smartphone-Fotografie und wie du

mit ein wenig Know-How, Freude an der

Fotografie und natürlich den passenden

Apps und Gadgets hervorragende Fotos

auf deiner nächsten Reise schießen

kannst. Kostenlose Tickets unter www.

globetrotter.de

10.00 bis 12.00 Uhr, LVR Freilichtmuseum

Kommern: Kinderspiele Floß- und

Bötchenbau. Eine Veranstaltung des

WaldPädagogikZenrum Eifel. Anmeldung

unbedingt erforderlich bei kiR – kulturinfo

Rheinland.

10.30 bis 12.30 Uhr, KERAMION:

Offene Töpferwerkstatt siehe 16.10.2019

11.00 oder 13.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Alte Dombach: Drachenbau

Kinder von 5 bis 8 Jahren bauen einfache

Drachen aus Papier und lassen sie

auf dem Gelände des Papiermuseums

fliegen. Anmeldung bei kiR – kulturinfo

Rheinland. € 3,–

11.00 oder 13.30 Uhr, Schokoladenmuseum:

Schokotafelkurs siehe 15.10.2019

11.00 bis 14.00 Uhr, Wallraf-Richartz-

Museum: In Rembrandts Radierwerkstatt

Ferienkurs: Radieren für Kinder ab

8 Jahren. Anmeldung online unter museenkoeln.de.

€ 10,50 plus Material € 2,–

11.00 bis 16.00 Uhr, RömerWelt am

Caput limitis: Wie lebte es sich als

Legionär? siehe 16.10.2019

14.00 bis 16.00 Uhr, Deutsches Museum

Bonn: FerienÜberraschung siehe

15.10.2019

14.00 bis 16.00 Uhr, Neanderthal Museum:

Steinzeit-Krimi Ein frühmenschlicher

Schädel wurde aus dem Museum

gestohlen. Gemeinsam nehmt ihr die

Ermittlungen nach der Diebesbande

auf. Ferienprogramm mit Workshop

für Kinder ab 8 Jahren. Anmeldung

erforderlich! € 16,–

9.30 bis 15.00 Uhr, NaturGut Ophoven:

Mit Petronella Apfelmus in die

Herbstferien siehe 14.10.2019

10.00 Uhr, Kölner Zoo: Herbstferienprogramm

Zoo aktiv siehe 12.10.2019

10.00 bis 16.00 Uhr, Umweltzentrum

Friesheimer Busch: Bodenwerkstatt

Umweltwerkstätte für Kinder von 7 bis

12 Jahren. Anmeldung erforderlich unter

umwelt@erftstadt.de. € 40,–

14.00 Uhr, Nationalpark-Tor Gemünd:

Familientag im Nationalpark Eifel Auf

kleinen Wanderungen erwartet naturbegeisterte

Kinder im Grundschulalter

zusammen mit ihren Eltern ein kostenfreies

Mitmach-Programm. Kleine Kinder

sollten in einer Rückentrage sitzen.

Anmeldung unter 02444 – 95 10-0 oder

info@nationalpark-eifel.de

14.00 bis 17.00 Uhr, Naturzentrum

Eifel: Es lebe die Steinzeit Familienerlebnisprogramm:

Einführung in die

steinzeitliche Alltagswelt, Ausprobieren

steinzeitlicher Handwerksarbeiten und

Techniken. Anmeldung erforderlich.

€ 9,–/6,50/Familien € 27,– plus Material

€ 1,–

9.30 Uhr, Schauspielhaus Bonn: „Viele

Grüße, deine Giraffe” siehe 5.10.2019

10.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Kleiner

Drache, flieg” siehe 9.10.2019

10.30 Uhr, Bürgerhaus Kalk: „Professor

Knallbumm weiß warum” siehe

16.10.2019

11.00 Uhr, Hänneschen Puppenspiele:

„Et kölsche Jrundjesetz” siehe

5.10.2019

11.00 Uhr, Horizont Theater: „Das

hässliche Entlein” siehe 3.10.2019

16.30 Uhr, De Breuyn Möbel: „Kasperle

& Seppel” Kasperle und Seppel

freuen sich auf ihre Zauberstunde beim

gutmütigen und etwas zerstreuten

Zauberer Minimus. Das KinderTheater-

Papiermond spielt für Kinder ab 3

Jahren. € 6,–

10.00 bis 12.30 Uhr, Knauber Freizeitmarkt

Bonn: Gruselküche Herbstferienprogramm

für Kinder ab 6 Jahren.

Anmeldung an der Info oder per Mail an

events-bonn@knauber.de. € 18,–

MINT FESTIVAL KÖLN

11.00 Uhr, Zentralbibliothek Köln:

MINT – Vorlesen und Experimentieren

Eine spannende Vorlesestunde mit

Geschichten und Aktionen rund um das

Thema Herbst für Kinder ab 3 Jahren.

Ohne Anmeldung! Eintritt frei!

18.00 Uhr, Bad Neuenahr, Kurpark:

Klangwelle siehe 10.10.2019

18.10. FREITAG

11.00 bis 18.00 Uhr, Schloss Morsbroich:

Schlosszauber Schloss Morsbroich

150 Aussteller und Kunstler präsentieren

Exklusives und Unikates. Fur die kleinen

Gäste gibt es Kinderschminken. Mit

etwas Glück bekommt man Jochen, den

kleinen, sprechenden Elefanten zu Gesicht,

der mit seinem Dreirad durch den

Park fährt. Wer auf Monsieur Chocolat

trifft, der bekommt eine schokoladige

Köstlichkeit gereicht.

11.00 Uhr, Kreuzblume, Domplatte:

Die Heinzelmännchen Tour Führung

von colonia prima für Kinder von 6

bis 10 Jahren. Treffpunkt Kreuzblume,

Domplatte. Kartenverkauf über www.

koelnticket.de. € 9,90/5,90

18.30 Uhr, Kölner Zoo, Aquarium: Taschenlampenführung

siehe 4.10.2019

10.00 bis 18.00 Uhr, Globetrotter

Köln: Spurenlesen Workshop Mit dem

Spurenmobil kommt die Wildnis in die

Stadt und macht dich zu einem besseren

Spurenleser! Reise in die faszinierende

Welt der Wildnis und das Einmaleins des

Spurenlesens. Anmeldung nicht erforderlich!

Kostenfreies Angebot!

10.00 oder 13.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Alte Dombach: Kochbuch

selber gestalten Ferienaktion für

Kinder von 7 bis 10 Jahren. Anmeldung

erforderlich bei kiR – kulturinfo Reinland.

€ 4,–

11.00 bis 13.00 Uhr, Neanderthal

Museum: Mit Oma und Opa in die

Steinzeit siehe 15.10.2019

11.00 bis 14.00 Uhr, Rautenstrauch-

Joest-Museum: Orientalisches Bilderbuch

Ferienkurs: Zauberbuch falten

und bemalen für Kinder ab 5 Jahren.

Anmeldung online unter museenkoeln.

de. € 10,50 plus Material € 2,–

12.00 bis 13.00 Uhr, Neanderthal

Museum: Hi Neanderthaler, wie lebst

du? siehe 16.10.2019

9.30 bis 15.00 Uhr, NaturGut Ophoven:

Mit Petronella Apfelmus in die

Herbstferien siehe 14.10.2019

10.00 Uhr, Kölner Zoo: Herbstferienprogramm

Zoo aktiv siehe 12.10.2019

10.00 bis 16.00 Uhr, Umweltzentrum

Friesheimer Busch: Bodenwerkstatt

siehe 17.10.2019

11.00 Uhr, Spielplatz Erkensruhr: Rangertour

Erkensruhr siehe 4.10.2019

14.00 bis 17.00 Uhr, Naturzentrum Eifel:

Mitmach-Krimi aus der Römerzeit

„Der Frevel auf dem Tempelberg“ im

Archäologischen Landschaftspark von

Nettersheim. Anmeldung erforderlich.

€ 9,–/6,50/Familien € 27,– plus Roman

€ 4,90

20.00 Uhr, Volkssternwarte (Schiller-

Gymnasium): Astrobiologie Die

Entstehung des Lebens auf der Erde

und im All. Vortrag und Beobachtung

im Observatorium für Menschen ab 10

Jahren.

17.00 Uhr, CVJM Bonn e.V.: „Kasper

und das Krokodil vom Nil” Aufgeführt

von der Homberger Kasperbühne mit

holzgeschnitzten, original Hohnsteiner

Handpuppen. ab € 7,–

10.00 bis 12.30 Uhr, Knauber Freizeitmarkt

Bonn: Kürbis schnitzen Herbstferienprogramm

für Kinder ab 6 Jahren.

Anmeldung an der Info oder per Mail an

events-bonn@knauber.de. € 18,–

18.00 Uhr, Bad Neuenahr, Kurpark:

Klangwelle siehe 10.10.2019

19.10. SAMSTAG

11.00 bis 18.00 Uhr, Schloss Morsbroich:

Schlosszauber Schloss Morsbroich

siehe 18.10.2019

50% Rabatt exklusiv für

Sie mit folgendem Code:

MK9-KAENGURU2019

19. & 20. Oktober 2019

Im MediaPark 6

Tickets & weitere Infos unter

WWW.MADEINKOELN-MESSE.DE

12.00 bis 20.00 Uhr, KOMED Köln:

Made in Köln Auf dieser Messe könnt ihr

Hersteller der Region und ihre teilweise

handgemachten Produkte kennenlernen

und testen. Neben Genussartikeln gibt

es Mode & Accessoires, Technik oder

Freizeitartikel und Wohneinrichtung

zu entdecken. Neben den zahlreichen

Ausstellern erwartet dich auf der Messe

ein tolles Rahmenprogramm. Hier kannst

du probieren, genießen und Workshops

besuchen. KÄNGURU ist Medienpartner

der „Made in Köln” und mit einem

Standmitdem Ampeljeck vor Ort. € 10,–/

Kinder frei! Online-Ticket € 8,–

8.00 bis 16.00 Uhr, Köln, Neptunplatz,

Venloer Straße: Gebraucht-Fahrradmarkt

Infos unter www.fahrradmarktkoeln.de

8.00 bis 18.00 Uhr, Bonner Rheinaue:

Flohmarkt Besucher sollten möglichst

ohne Auto kommen.


56 TERMINE OKTOBER

TAGESTIPP 20. 10. 2019

10.00 bis 18.00 Uhr, LVR Bergisches Freilichtmuseum Lindlar:

ÄEPELSFESS

Eine Veranstaltung rund um die Kartoffel. Im Museumsgelände

brennen die Kartoffelfeuer, es werden Kartoffeln geerntet und

es gibt Kartoffelspezialitäten zum Probieren. Für Familien sind

besonders die Mitmachaktionen für Kinder interessant. Kartoffelolympiade,

süßes Kartoffelmarzipan und Mitmach-Küche sind

nur einige der Angebote. An der Kartoffel-Ernte per Hand mit

anschließendem Kartoffelfeuer kann die ganze Familie teilnehmen.

€ 6,–/Kinder frei!

13.30 Uhr, Kreuzblume, Domplatte:

Köln von unten für Pänz siehe

5.10.2019

10.00 bis 19.00 Uhr, vertraudich Beratung

& Ausbildung: Was motiviert und

was blockiert mein Kind Mit Hilfe der

physiognomischen Menschenkenntnis

Stärken und Herausforderungen seiner

Kinder erkennen und Lösungen finden.

Elternseminar für Eltern von Kleinkindern,

Teens und jungen Erwachsenen.

Infos und Anmeldung unter www.

vertraudich.de/elternseminar. Veranstaltungsort

ist Raum 20, Teutoburger Str.

20, 50678 Köln. € 180,–

14.00 bis 17.30 Uhr, Ev. Krankenhaus

Weyertal – Zentrum für Sport und

Medizin: Fit fürs Enkelkind – Seminar

für Großeltern Alles rund um Säuglingspflege,

Umgang mit Schreikindern,

Verwöhnen, Fläschchen, Tragehilfen

und Ernährung. Anmeldung erforderlich.

€ 46,–

10.30 oder 14.30 Uhr, Schokoladenmuseum:

Schokoladig, bunt und lecker

siehe 3.10.2019

11.30 Uhr, Schloss Falkenlust: Es war

einmal … siehe 3.10.2019

14.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn:

Knistern, Rascheln, Falten siehe

3.10.2019

14.00 bis 16.00 Uhr, Museum Schnütgen:

Drachen zähmen für Anfänger

MuseumKinderZeit: Zeichnen und Basteln

für Kinder ab 8 Jahren. Anmeldung

online unter www.museumsdoeln.de.

€ 9,– plus Material € 2,–

14.30 Uhr, LVR Industriemuseum

Solingen: String Art Metall!-Ferien-

Workshop für Kinder ab 8 Jahren.

Anmeldung nicht erforderlich. € 3,– plus

Material € 5,–

© Pixabay

15.00 bis 17.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: Schätze des

Orients Modellbau aus Ton für Kinder

von 6 bis 10 Jahren. Ausstellungsrundgang

mit anschließenden praktischen

Arbeitenzur Ausstellung „Von Mossul

nach Palmyra. Eine virtuelle Reise durch

das Weltkulturerbe”. € 8,–

15.00 bis 17.00 Uhr, Rautenstrauch-

Joest-Museum: Zu Gast bei den

Blackfoot-Indianern Die jungen Entdecker:

Bemalen einer Zelthaut für Kinder

ab 5 Jahren. Anmeldung online unter

museenkoeln.de

11.00 Uhr, Nationalpark-Tor Rurberg:

Rangertour Rurberg siehe 5.10.2019

15.00 Uhr, Gut Leidenhausen: Greifvogelschutzstation

Öffentliche Führung.

Geöffnet ist die Schutzstation an Sonnund

Feiertagen von 10 bis 18 Uhr. Eintritt

frei!

15.00 Uhr, Galileum Solingen: Captain

Schnuppes Weltraumreise siehe

5.10.2019

15.00 bis 16.30 Uhr, VHS Biogarten

Thurner Hof Dellbrück: Nachhaltig

Gärtnern im Herbst Mit kleinen Schritten

die Nachhaltigkeit im eigenen Garten

erhöhen. Anmeldung erforderlich bei der

VHS Köln.

16.30 Uhr, Galileum Solingen: Wie der

Große Bär an den Himmel kam siehe

3.10.2019

10.00 bis 12.00 Uhr, St. Bruno

Klettenberg: Bewegte Kirchplätze im

Veedel Der Kirchenplatz verwandelt

sich in eine in Bewegungs- und Spiellandschaft

mit Herausforderungen in

Sachen Geschicklichkeit, Teamspiele mit

und ohne Ball. Erfahrene Übungsleiter

und Sportstudenten leiten die Kids an.

Bei Regen muss das Angebot leider

ausfallen. Kostenfreies Angebot ohne

Anmeldung!

10.30 Uhr, Horizont Theater: „App-lein

& Streichelhandy” Was geschieht mit

uns, wenn wir nötige Zuneigung von

Bildschirmen bekommen? Ein Kind

wird allein gelassen und die Obhut des

digitalen Babysitters Mamaxa gegeben.

Ein medienkritisches Stück mit Witz und

Feingefühl für die ganz Kleinen. € 7,–

12.00 Uhr, Horizont Theater: „Spieglein,

Spieglein” siehe 12.10.2019

14.00 Uhr, Horizont Theater: „ Mowglis

Dschungelbuch” siehe 6.10.2019

15.00 Uhr, Schauspielhaus Bonn: „Viele

Grüße, deine Giraffe” siehe 5.10.2019

15.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Die

Schnecke und der Buckelwal” Eine

winzige Schnecke möchte mehr von der

Welt sehen als nur den Felsen, auf dem

sie lebt. Als eines Tages ein Buckelwal

vorbeikommt und ihr anbietet, mit ihm

um die Welt zu reisen, muss sie nicht

lange überlegen. Nach dem Bilderbuch

von Julia Donaldson und Axel Scheffler

für Kinder ab 4 Jahren.

16.00 Uhr, Casamax Theater: „Wer?

Wie? Was? Wo? Wal! Warum?” Ein

achtlos weggeworfenes Plastikteilchen

gelangt bis in die Tiefen des Ozeans.

Ein riesiger Teppich aus Plastikmüll,

verknotet und gefangen in unzähligen

Fischernetzen, liegt am Grund des

Meeres. Eine Ozeanfabel aus unserer

Zeit für Weltverbesserer ab 3 Jahren.

Vormittags nur nach Vorbestellung.

€ 8,–/6,–/Gruppen € 5,–

16.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Kleiner

Drache, flieg” siehe 9.10.2019

16.00 Uhr, KKT Kölner Künstler

Theater: „Der kleine Eisbär” siehe

16.10.2019

16.00 Uhr, Horizont Theater: „Das

hässliche Entlein” siehe 3.10.2019

16.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele:

„Et kölsche Jrundjesetz” siehe

5.10.2019

10.00 bis 13.30 Uhr, Café St. Mocca:

Carrerabahn-Rennen für Kids von 6 bis

16 Jahren. Autos für die Rennfahrer werden

gestellt oder können mitgebracht

werden. Anmeldung erforderlich unter

cafe@st-mocca.de. € 1,–

MINT FESTIVAL KÖLN

10.00 bis 15.00 Uhr, Zentralbibliothek

Köln: Vollgas im Studium Studenten

haben einen Elektro-Rennwagen

entworfen, entwickelt, gebaut und getestet.

Maschinenbau, Elektrotechnik,

Informatik und BWL braucht man dazu

– und was dabei herauskommt, könnt

ihr in einem Fahrsimulator erleben,

wenn ihr über die Rennstrecke brettert.

Mindestgröße 1,30m. Ohne Anmeldung!

Eintritt frei!

17.30 Uhr, Krewelshof Lohmar: Krewelshofer

Geisternächte Mit Einbruch

der Dunkelheit beginnt eine kindgerechte

Halloween-Party mit süß-sauren

Überraschungen und schönen Familienaktionen

vom Kürbisschnitzen bis zum

Stockbrot am Lagerfeuer. Im gruseligen

Maislabyrinth gibt es bestimmt den

einen oder anderen Geist zu entdecken.

18.00 Uhr, Bad Neuenahr, Kurpark:

Klangwelle siehe 10.10.2019

18.30 Uhr, Brückenkopf-Park Jülich:

Herbstlichter im Park Eine spektakuläre

Licht- und Farbinszenierung verwandelt

den ganzen Park bis 10. November

allabendlich in eine Welt voll zauberhafter

Stimmungen: Wege strahlen in warmen

Tönen, die Wallanlagen schimmern

geheimnisvoll – Büsche heben sich hell

gegen den Nachthimmel ab. € 9,–/6,–

20.10. SONNTAG

10.00 bis 18.00 Uhr, LVR Bergisches

Freilichtmuseum Lindlar: Äepelsfess

>> siehe Tagestipp

11.00 bis 18.00 Uhr, Schloss Morsbroich:

Schlosszauber Schloss Morsbroich

siehe 18.10.2019

11.00 bis 18.00 Uhr, KOMED Köln:

Made in Köln siehe 19.10.2019

11.00 bis 17.00 Uhr, Bürgerzentrum

Engelshof: Trödelmarkt innen und

außen!

18.00 Uhr, Horizont Theater: „Papa in

der Cloud” siehe 6.10.2019

10.00 bis 15.00 Uhr, Neanderthal

Museum: Das Aquazoo Löbbecke

Museum zu Besuch Erfahrt mehr über

die Tierwelt im Aquazoo und freut euch

über eine kleine Mitmachaktion..

11.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn:

Knistern, Rascheln, Falten siehe

3.10.2019

11.00 bis 12.30 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Mini-Mosaik Inklusiver

Workshop. € 5,–

11.00 bis 18.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Engelskirchen: FamilienForscherTour

Eltern und Kinder

gehen im Museum auf eine spannende

Forschertour. An Stationen gilt es zu experimentieren

und knifflige Aufgaben zu

lösen. Am Ende winken pfiffigen Familien

eine kleine Belohnung und eine Urkunde.

€ 3,–/bis 18 J. frei!

11.30 oder 13.30 Uhr, LVR Industriemuseum

Euskirchen: Mit Wolli durch

die Tuchfabrik Handpuppenführung für

Kinder ab 5 Jahren. Anmeldung bei kiR

– kulturinfo Rheinland. € 8,–/4,–

13.00 bis 16.00 Uhr, Deutsches Museum

Bonn: TüftelTag siehe 3.10.2019

14.00 Uhr, LVR Industriemuseum Alte

Dombach: Familienführung durch die

Papiermühle. Papier – vom Handwerk

zum Massenprodukt. Bitte keine Gruppen.

€ 4,50/Kinder frei!

14.00 bis 15.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: Von Mossul

nach Palmyra siehe 3.10.2019

14.30 Uhr, LVR Industriemuseum

Solingen: String Art Metall! – FerienWorkshop

für Kinder ab 8 Jahren.

Anmeldung nicht erforderlich. € 3,– plus

Material € 5,–

14.30 bis 15.00 Uhr, Max Ernst Museum

Brühl: Familienführung Kinder entdecken

die Sonderausstellung Mœbius.

€ 2,50/1,50 plus Eintritt für Erw.

15.00 Uhr, Bilderbuchmuseum Burg

Wissem: Von der Skizze zum fertigen

Buch Führung durch die Ausstellung

zum Troisdorfer Bilderbuchstipendium.

Nur Eintritt!

15.00 Uhr, Kölnisches Stadtmuseum:

Köln am Rhein/Köln an der Seine

Familienführung durch „KÖLN AM RHEIN

– Oder: Von Zeit zu Zeit“. Treffpunkt

Kasse des Museums. Ohne Anmeldung

und kostenfrei!

15.00 Uhr, Wallraf-Richartz-Museum:

Geheimnisvolle Figuren in Stein Wie

konnten die Künstler Figuren im Stein

finden? Familienführung mit Kindern ab

5 Jahren. Treffpunkt Museumskasse.

Nur Eintritt!


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 64 KÄNGURU 10 I 19

57

15.00 bis 16.00 Uhr, Kunst- und

Ausstellungshalle der BRD: Einsteigen

bitte! siehe 3.10.2019

15.00 bis 17.00 Uhr, Max Ernst Museum

Brühl: Ufos und Raketen Offene

Kinderwerkstatt für Kinder ab 4 Jahren.

€ 5,–/3,50

15.30 Uhr, Schokoladenmuseum: Schokoladig,

bunt und lecker siehe 3.10.2019

16.15 bis 17.15 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: Pop-Up Cable

Cars siehe 3.10.2019

10.00 oder 12.00 Uhr, Oper Bonn,

Foyer: „Die Bremer Stadtmusikanten”

Wer möchte nicht zusammen etwas

erleben? Und dann noch am besten als

Band? Die Bremer Stadtmusikanten

zeigen, was wahre Freundschaft ist und

dass man nur zusammen stark ist. Sitzkissenkonzert

für die ganze Familiemit

Kindern von 3 bis 5 Jahren. € 12,–/6,–

11.30 Uhr, Kinderoper Köln im Staatenhaus:

„Die Nachtigall” siehe 1.10.2019

10.00 bis 12.30 Uhr, Naturzentrum

Eifel: Fossilien? – Find ich gut! siehe

15.10.2019

11.00 Uhr, Galileum Solingen: Lars –

der kleine Eisbär siehe 13.10.2019

11.30 oder 14.15 Uhr, Nationalpark-

Zentrum Eifel: Kutschfahrt über die

Dreiborner Hochfläche siehe 6.10.2019

13.00 Uhr, Nationalpark-Zentrum Eifel

am Rangerhut: Rangertour Vogelsang-

Wollseifen-Route siehe 6.10.2019

13.00 Uhr, Parkplatz Kermeter:

Rangertour Wilder Kermeter siehe

6.10.2019

13.30 bis 16.00 Uhr, Naturzentrum

Eifel: Fossilien-Präparation siehe

15.10.2019

15.00 Uhr, Galileum Solingen: Als der

Gulp die Erde einsackte siehe 6.10.2019

15.00 bis 17.30 Uhr, NaturGut Ophoven:

Abenteuer Schatzsuche per GPS

Mit einem GPS-Gerät geht es auf Schatzsuche

kreuz und quer über das Gelände.

Spannende Fragen und geheimnisvolle

Aufgaben erwarten Familien mit Kindern

ab 6 Jahren. Anmeldung erforderlich.

Kostenfrei!

16.30 Uhr, Galileum Solingen: Captain

Schnuppes Weltraumreise siehe

5.10.2019

14.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele:

„Et kölsche Jrundjesetz” siehe

5.10.2019

15.00 Uhr, Casamax Theater: „Don

Qui? 2x-=+” Rossinannnte stürmt

wutschnaubend aus dem Stall. Was kann

Rossinannnte denn dafür, dass er nicht

weiß, ob er Muli oder Maultier ist? Eine

Âventiure für Ritter und Ritterinnen ab 6

Jahren. Vormittags nur nach Vorbestellung.

€ 8,–/6,–/Gruppen € 5,–

15.00 Uhr, KKT Kölner Künstler Theater:

„Der kleine Eisbär” siehe 16.10.2019

15.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Die

Schnecke und der Buckelwal” siehe

19.10.2019

16.00 Uhr, Horizont Theater: „ Mowglis

Dschungelbuch” siehe 6.10.2019

14.00 bis 18.00 Uhr, KUM & LUK

Bildungseinrichtung: Kreative Herbstwerkstatt

siehe 13.10.2019

18.00 Uhr, Bad Neuenahr, Kurpark:

Klangwelle siehe 10.10.2019

18.30 Uhr, Brückenkopf-Park Jülich:

Herbstlichter im Park siehe 19.10.2019

21.10. MONTAG

14.00 Uhr, Schiffsanleger Schwammenauel:

Ranger-Schiffstour siehe

7.10.2019

14.00 bis 16.30 Uhr, Naturzentrum

Eifel: Faszinierendes Schwarzlichttheater

Familienerlebnisprogramm:

Auf einer Schwarzlichtbühne können

Familien selbstentwickelte oder vorgegebene

Theatersequenzen ausprobieren.

Anmeldung erforderlich. € 7,50/5,50/

Familien € 23,– + Material € 1,–

14.00 bis 17.00 Uhr, Naturzentrum

Eifel: Alles in Butter Von der Milch zur

Butter. Erlebnissonntag für Familien

zur Herstellung von Butter. Anmeldung

erforderlich. € 9,–/6,50/Familien € 27,–

10.30 Uhr, Casamax Theater: „Hans

im Glück” siehe 11.10.2019

15.00 Uhr, Krewelshof Lohmar: Kürbis-

Schnitz-Workshops Kürbis-Schnitzwerkstatt

immer Freitag, Samstag und

Sonntag und in den Herbstferien täglich!

€ 4,90

18.30 Uhr, Brückenkopf-Park Jülich:

Herbstlichter im Park siehe 19.10.2019

22.10. DIENSTAG

AB INS AUSLAND

cdc.de

• Schülersprachreisen weltweit

• High School-/Internatsaufenthalte

• Auslandspraktika/Work & Travel

Jetzt informieren:

sprachenlernen-und-erleben.de

Carl Duisberg Centren

11.00 Uhr, Kreuzblume, Domplatte:

Wieso, weshalb, warum? Führung

von colonia prima für Kinder von 6

bis 10 Jahren. Treffpunkt Kreuzblume,

Domplatte. Kartenverkauf über www.

koelnticket.de. € 9,90/5,90

11.00 Uhr, Kreuzblume, Domplatte:

Köln von unten für Pänz siehe

5.10.2019

9.30 bis 16.30 Uhr, Ev. Krankenhaus

Weyertal – Zentrum für Sport und

Medizin: Kompaktseminar Geburtsvorbereitung

für Mütter, die bereits Kinder

haben. Anmeldung erforderlich.

9.00 bis 11.00 Uhr, Familienzentrum

Kartause: Offenes Elterncafé siehe

1.10.2019

19.30 bis 21.45 Uhr, FiB e.V. im Leskanpark,

Haus 31: Frühkindliche Reflexe

Die Bedeutung für die Entwicklung

der Kinder. Anmeldung erforderlich.

Willkommen

bei MyDagis!

12.30 bis 14.00 Uhr, Golf Bad Münstereifel:

Golf Schnupperkurs siehe

6.10.2019

10.30 Uhr, Horizont Theater: „BlubberBlasen

SeifenZauber” Kinder ab 2

Jahren schwimmen und schippern übers

große Meer, überwinden Schaumberge

und tauchen ab in eine Zauberwelt. Ein

magisches Stück für die Allerkleinsten

ab 2 Jahren mit Wassermusik im Bühnenbadezimmer.

€ 7,–

12.00 Uhr, Horizont Theater: „Die

kleine Hexe” siehe 6.10.2019

14.00 Uhr, Horizont Theater: „Das

hässliche Entlein” siehe 3.10.2019

14.30 Uhr, Haus der Springmaus:

„Kleiner Drache, flieg” Leo, der kleine

Drache, lebt mit seinen Eltern auf der

Drachenburg. Am liebsten bemalt er die

Wände in seiner Höhle. Vergeblich versucht

Vater Rachmin ihn zum Fliegen zu

bewegen. Das Cassiopeia Theater spielt

für Kinder ab 4 Jahren. € 10,90/8,70

10.00 bis 13.00 Uhr, Beethovendenkmal

Bonn: Das WeltStadtSpiel

Stadtrallye für Jugendliche. Anmeldung

erforderlich bei StattReisen Bonn.

€ 10,–/8,–

10.00 bis 13.00 Uhr, Käthe Kollwitz

Museum Köln: Faces Places – Berliner

und Kölner Großstadt-Gesichter Was

macht eigentlich die Großstadt aus, wie

sieht sie aus, wie hört sie sich an, was

gibt es zu sehen? Augen und Ohren

gespitzt! 2tägiger Ferien-Workshop

für Kinder ab 10 Jahren. Anmeldung

erforderlich. € 45,–

11.00 oder 16.00 Uhr, Schokoladenmuseum:

Schokotafelkurs siehe 15.10.2019

9.30 bis 15.00 Uhr, NaturGut

Ophoven: Greg´s Woche Herbstferienprogramm

für Kinder von 6 bis 10

Jahren. Eine Woche lang geht es mit

Greg, Rupert und Holly turbulent und

chaotisch in der typischen Gregmanier

in der EnergieStadt zu. Anmeldung

erforderlich. € 23,–

10.00 Uhr, Kölner Zoo: Herbstferienprogramm

Zoo aktiv siehe 12.10.2019

10.00 bis 16.00 Uhr, Naturzentrum

Eifel: Aktionstag zum lokalen Klimawandel

Gezeigt wird an verschiedenen

Stationen, wie sich das Klima in den

letzten Jahrzehnten geändert hat und

was dieser Wandel für unsere Umwelt

und unsere Gesellschaft bedeutet.

Eintritt frei!

10.30 oder 14.00 Uhr, KERAMI-

ON: Hotels für Insekten Das jeweils

modellierte Hotel kann direkt dekoriert

und bemalt werden. Töpfer-Workshop

für Kinder ab 7 Jahren und Erwachsene.

Anmeldung erforderlich. € 17,–/15,–

10.30 bis 12.30 Uhr, LVR Industriemuseum

Engelskirchen: Wissen warum’s

brizzelt Workshop für Familien in der

Stromwerkstatt. Ein Ausstellungsscout

begleitet Kinder von 8 bis 14 Jahren

bzw. Familien durch das neue Programm

– die Stromwerkstatt. Anmeldung nicht

erforderlich. Kostenfrei!

11.00 bis 14.00 Uhr, Museum Schnütgen:

Wilde Männer – wilde Masken

Ferienprogramm: Gestalten und Rollenspiel

für Kinder ab 8 Jahren. Anmeldung

online unter museenkoeln.de. € 10,50

plus Material € 4,–

11.30 Uhr, Schloss Falkenlust: Wir entdecken

das Schloss siehe 15.10.2019

13.00 bis 15.00 Uhr, Neanderthal Museum:

Feuerstein – Schatz der Steinzeit

Ein Feuerstein war in der Steinzeit

ein großer Schatz! Mit Feuersteinen

konnte man nicht nur Feuer machen,

sondern auch Fell, Leder oder andere

harte Materialien durchtrennen. Ferienprogramm

mit Workshop für Kinder ab 8

Jahren. Anmeldung erforderlich! € 16,–

14.00 bis 16.00 Uhr, Deutsches Museum

Bonn: FerienÜberraschung siehe

15.10.2019

15.00 bis 16.00 Uhr, NS-Dokumentationszentrum

(EL-DE-Haus): Was geschah

im EL-DE-Haus? Familienführung

für Kinder ab 8 Jahren. Nur Eintritt!

Mehr unter

www.mydagis.de

Wir suchen Dich!

Wir suchen ab sofort pädagogische

Fachkräfte und Fachkräfte mit

Leitungsfunktion für unsere Standorte

in Bocklemünd und Rodenkirchen.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung

unter Ú info@mydagis.de

Die Kieferorthopädie

Dr. Julia Neuschulz

Telefon 0221.589105 55

Aachener Str. 500

50933 Köln

praxis@diekfo.de

www.diekfo.de


58 TERMINE OKTOBER

TAGESTIPP 23. 10. 2019

15.00 Uhr, NS-Dokumentationszentrum (EL-DE-Haus):

KINDER-SPRECHSTUNDE

Warum ist Adolf Hitler an die Macht gekommen? Konnte er die

Juden nicht leiden oder warum wurden sie verfolgt? Warum haben

sich so wenige Menschen gewehrt? Familienführung für Kinder ab

8 Jahren. Anmeldung unter barbara.kirschbaum@stadt-koeln.de.

Nur Eintritt!

15.30 Uhr, Stiftung Schloss und Park

Benrath: Still wie die Maus, flink wie

ein Wiesel Kleine Schlosskenner ab 8

Jahren durfen hier noch einmal ganz

neue, verborgene Seiten des rosa Sommerschlosses

entdecken. Anmeldung

erforderlich. € 10,–

10.30 bis 11.30 Uhr, Bürgerhaus

Stollwerck: Ohrenschmausen Musik

zum Mitmachen für Eltern mit Kleinstkindern

bei Kaffee und Kuchen. € 5,–,

Hut geht um!

9.30 bis 15.00 Uhr, NaturGut Ophoven:

Greg´s Woche siehe 21.10.2019

10.00 Uhr, Kölner Zoo: Herbstferienprogramm

Zoo aktiv siehe 12.10.2019

10.00 bis 12.30 Uhr, Naturzentrum

Eifel: Fossilien? – Find ich gut! siehe

15.10.2019

13.30 bis 16.00 Uhr, Naturzentrum

Eifel: Fossilien-Präparation siehe

15.10.2019

14.00 Uhr, Parkplatz Wahlerscheid:

Rangertour Wahlerscheid siehe 1.10.2019

14.00 Uhr, Nationalpark-Tor Heimbach:

Familientag im Nationalpark Eifel Auf

kleinen Wanderungen erwartet naturbegeisterte

Kinder im Grundschulalter

zusammen mit ihren Eltern ein kostenfreies

Mitmach-Programm. Kleine Kinder

sollten in einer Rückentrage sitzen.

Anmeldung unter 02444 – 95 10-0 oder

info@nationalpark-eifel.de

15.00 bis 18.00 Uhr, Am Molenkopf

in Köln-Niehl: Schätze des Rheins

Goldwaschen. Rheinkiesel bestimmen.

Achate, Fossilien, eiszeitliche Knochen

und Zähne, versteinertes Holz am

Kölner Rheinufer suchen und finden.

Schatzsuche am Rheinufer für Kinder ab

6 Jahren und Erwachsene. Veranstaltungsort:

Am Molenkopf in Köln-Nieh.

Anmeldung erforderlich unter mailbox@

uncites.de. € 20,–

AN ERSTER

STELLE WERBEN

Premiumadressen buchen:

www.kaenguru-online.de

© NS-Dokumentationszentrum/Jörn Neumann

11.00 oder 16.00 Uhr, Metropol Theater:

„Frau Holle” Es waren einmal zwei

Schwestern, die eine war freundlich und

fleißig, die andere faul und bequem.

Doch die Mutter hatte die faule Tochter

lieber, weil sie ihre rechte Tochter war.

Die andere musste alle Arbeit tun. Eines

Tages fiel dem fleißigen Mädchen beim

Spinnen die Spule in den Brunnen und

aus Angst vor der Mutter sprang sie

hinterher. Als sie wieder zu sich kam,

befand sie sich im verzauberten Land

von Frau Holle. € 8,–

11.00 Uhr, Zentralbibliothek Köln:

MINT – Vorlesen und Experimentieren

Eine spannende Vorlesestunde mit

Geschichten und Aktionen rund um das

Thema Roboter für Kinder ab 3 Jahren.

Ohne Anmeldung! Eintritt frei!

23.10. MITTWOCH

11.00 Uhr, Kreuzblume, Domplatte:

Sagen- und märchenhaftes Köln Führung

von colonia prima für Kinder von

6 bis 10 Jahren. Treffpunkt Kreuzblume,

Domplatte. Kartenverkauf über www.

koelnticket.de. € 9,90/5,90

10.00 bis 15.00 Uhr, Theaterpädagogisches

Zentrum TPZ Köln: Eine

Brise Bühnenluft Theater-Workshop

für Jugendliche von 11 bis 16 Jahren

an diesem Wochenende. Anmeldung

erforderlich. € 70,–

10.00 Uhr, Stiftung Schloss und Park

Benrath: Plastik, Bronze, Gips Zweitägiger

Ferienworkshop heute und morgen

für Kinder ab 8 Jahren zur Ausstellung

„Wie Menschen Tiere sehen. Die Tierskulpturen

Josef Pallenbergs”. Anmeldung

erforderlich unter 0211 – 892 19 03. € 23,–

10.30 oder 14.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Solingen: Schmiedewerkstatt

Gemeinsam mit dem Museums-Schmied

erhitzen Kinder ab 7 Jahren und einer

Mindestkörpergröße von 1,20 m in

Begleitung von Erwachsenen im Schmiedefeuer

ein Stück Stahl. Als Arbeitskleidung

für die jungen Schmiede sind feste

Schuhe, lange Hosen und langärmelige

Oberteile Vorschrift. Anmeldung über

kiR – kulturinfo Rheinland. € 5,–/2,–

10.30 oder 14.00 Uhr, KERAMION:

Leuchtobjekte Das jeweils modellierte

Werk (Feuerspeier, Spukruine oder

Wichtelhaus) kann direkt dekoriert und

bemalt werden. Töpfer-Workshop für

Kinder ab 7 Jahren und Erwachsene.

Anmeldung erforderlich. € 17,–/15,–

11.00 Uhr, Schokoladenmuseum:

Schokopralinen dekorieren Kleine und

große Schokoladenfans ab 8 Jahren

verwandeln mit den Maîtres Chocolatiers

Pralinen in süße kleine Kunstwerke.

Die Confiserie wird zur Schokoladenwerkstatt,

in der Pralinen fantasievoll

dekoriert und mit vielen Zutaten verziert

werden.

11.00 oder 14.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Alte Dombach: 3D-Druck in

Aktion siehe 15.10.2019

11.00 bis 14.00 Uhr, Römisch-Germanisches

Museum: Spielen wie die Römer

Ferienkurs: Spielen für Kinder ab 5

Jahren. Anmeldung online unter museenkoeln.de.

€ 10,50 plus Material € 2,–

12.00 bis 13.00 Uhr, Neanderthal

Museum: Hi Neanderthaler, wie lebst

du? siehe 16.10.2019

13.30 Uhr, Schokoladenmuseum: Schokoladig,

bunt und lecker siehe 3.10.2019

14.00 bis 16.00 Uhr, Neanderthal Museum:

Steinzeit-Krimi siehe 17.10.2019

15.00 Uhr, NS-Dokumentationszentrum

(EL-DE-Haus): Kinder-Sprechstunde

>> siehe Tagestipp

15.00 bis 16.30 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Bernstein. Der Stein, der

brennt Inklusiver Workshop. € 5,–

9.30 bis 15.00 Uhr, NaturGut Ophoven:

Greg´s Woche siehe 21.10.2019

10.00 Uhr, Kölner Zoo: Herbstferienprogramm

Zoo aktiv siehe 12.10.2019

10.00 bis 12.30 Uhr, Naturzentrum Eifel:

Das Leben im Bach siehe 16.10.2019

11.00 bis 15.30 Uhr, Besucherzentrum

im Forum Vogelsang IP: Ferienspaß im

Nationalpark-Zentrum Wildnisfreunde

zwischen 8 und 14 Jahren und deren

Begleitung entdecken spielerisch und

kreativ in den „Wildnis(t)räumen“ und

auf der Erlebniswiese, wie wichtig Wald

und Wasser fur die Wildnis sind. Anmeldung

erforderlich. € 10,–

14.00 Uhr, Parkplatz Abtei Mariawald:

Rangertour Abtei Mariawald siehe

2.10.2019

10.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Kleiner

Drache, flieg” siehe 9.10.2019

10.00 oder 15.00 Uhr, KKT Kölner

Künstler Theater: „Leonardo oder

die Kunst zu Fliegen” Lea übt sich in

der Kunst des Gedanken-/Fliegens. Sie

ist kreativ und lebendig und möchte

unbedingt den Erfinder Leonardo da

Vinci kennenlernen. Raoul fliegt über

seine Musik in fremde Welten, ist aber

sonst ganz Realist. Ein Theaterstück mit

Akrobatik, Musik, Kunst und Technik für

Kinder ab 6 Jahren € 7,–

16.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele:

„Et kölsche Jrundjesetz” siehe

5.10.2019

MINT FESTIVAL KÖLN

10.00 bis 16.00 Uhr, Zentralbibliothek

Köln: MINT Der Kölner Dom

im Sternenlicht Die Ford-Werke aus

Köln sind am Start! Fertigt euch einen

Teelichthalter aus Metall – mit Metallumformung.

Ganz einfach! Und dann

könnt ihr ihn mit einem 3D-gedruckten

Sternchen mit euren Initialen verzieren.

So kann der Dom wunderschön im Sternenglanz

leuchten. Ohne Anmeldung!

Eintritt frei!

10.15 bis 11.45 Uhr, Zentralbibliothek

Köln: Bücherbabys – MINT spezial Die

literarische Krabbelgruppe für kleine

ExpertInnen von 6 Monaten bis 2

Jahren – diesmal geht’s um MINT! Ohne

Anmeldung! Eintritt frei!

18.00 bis 01.00 Uhr, Messe Essen:

Internationale Spieltage Spiel ’19 Bis

27. Oktober verwandelt sich die Essener

Messe wieder in ein Mekka für Spielefans.

Tausende Spiele, darunter Hunderte

Neuheiten, die noch nicht auf dem Markt

sind, warten bei den Internationalen

Spieltagen auf leidenschaftliche Zocker.

18.30 Uhr, Brückenkopf-Park Jülich:

Herbstlichter im Park siehe 19.10.2019

24.10. DONNERSTAG

11.00 Uhr, Kreuzblume, Domplatte:

Köln von unten für Pänz siehe

5.10.2019

9.30 bis 15.00 Uhr, Haus der

Geschichte: Zurück in die Zukunft

Entdecke die Zeit Deiner Eltern und

Großeltern! Reise mit in die Vergangenheit,

löse Rätsel und bestehe Aufgaben.

Nur so gelangst Du wieder ins Hier

und Jetzt! Ferienprogramm für Kinder

von 9 bis 12 Jahren. Anmeldung unter

besucherdienst-bonn@hdg.de. € 12,–

10.30 bis 12.30 Uhr, KERAMION:

Offene Töpferwerkstatt siehe 16.10.2019

11.00 oder 13.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Alte Dombach: Drachenbau

siehe 17.10.2019

11.00 bis 14.00 Uhr, Museum für

Ostasiatische Kunst: Schriftzeichen-

Memory Ferienkurs: Malen und Kalligraphie

für Kinder ab 8 Jahren. Anmeldung

online unter museenkoeln.de. € 10,50

plus Material € 4,–

14.00 bis 16.00 Uhr, Deutsches Museum

Bonn: FerienÜberraschung siehe

15.10.2019

13.00 bis 17.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Euskirchen: Stuhlkissen – selber

gefilzt Ferienworkshop für Kinder ab 9

Jahren. Anmeldung erforderlich bei kiR

– kulturinfo Rheinland. € 10,–

14.00 bis 16.00 Uhr, Neanderthal

Museum: Mit Oma und Opa in die

Steinzeit siehe 15.10.2019

15.00 bis 16.00 Uhr, Neanderthal

Museum: Hi Neanderthaler, wie lebst

du? siehe 16.10.2019

16.00 Uhr, Schloss Augustusburg: Wir

entdecken das Schloss siehe 1.10.2019

9.30 bis 15.00 Uhr, NaturGut Ophoven:

Greg´s Woche siehe 21.10.2019

10.00 Uhr, Kölner Zoo: Herbstferienprogramm

Zoo aktiv siehe 12.10.2019

11.00 bis 13.00 Uhr, Uncites.de: Fossiliensuche

in der Stadt siehe 15.10.2019


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 64 KÄNGURU 10 I 19

59

KINDER

GEBURTSTAG

FEIERN!

Ideen und Anregungen unter:

www.kaenguru-online.de

11.00 bis 16.00 Uhr, Dinger’s Gartencenter:

Süßes oder Saures Kürbisschnitzen

im Palmenhaus. Halloween

kommt und kleine Gäste können Hunderte

Kürbisse schnitzen. Keine Anmeldung

erforderlich, solange der Vorrat reicht.

14.00 Uhr, Nationalpark-Tor Höfen:

Familientag im Nationalpark Eifel Auf

kleinen Wanderungen erwartet naturbegeisterte

Kinder im Grundschulalter

zusammen mit ihren Eltern ein kostenfreies

Mitmach-Programm. Kleine Kinder

sollten in einer Rückentrage sitzen.

Anmeldung unter 02444 – 95 10-0 oder

info@nationalpark-eifel.de

14.00 bis 17.00 Uhr, Naturzentrum

Eifel: Dem Biber auf der Spur

Familienerlebnisprogramm. Anmeldung

erforderlich. € 9,–/6,50/Familien € 27,–

10.00 Uhr, Theater Marabu Bonn:

„Hast du schon gehört?” siehe

1.10.2019

11.00 Uhr, Horizont Theater: „Das

hässliche Entlein” siehe 3.10.2019

11.00 Uhr, Hänneschen Puppenspiele:

„Et kölsche Jrundjesetz” siehe

5.10.2019

10.00 bis 11.30 Uhr, Cassiopeia Bühne:

Das Lied des Heupferds Singen,

spielen, musizieren. Künstler-Workshop

für Kinder ab 4 Jahren und Erwachsene.

Anmeldung erforderlich. € 12,–

10.00 bis 19.00 Uhr, Messe Essen:

Internationale Spieltage Spiel ’19 siehe

23.10.2019

MINT FESTIVAL KÖLN

11.00 Uhr, Zentralbibliothek Köln:

MINT – Vorlesen und Experimentieren

Eine spannende Vorlesestunde mit

Geschichten und Aktionen rund um das

Thema Roboter für Kinder ab 3 Jahren.

Ohne Anmeldung! Eintritt frei!

18.30 Uhr, Brückenkopf-Park Jülich:

Herbstlichter im Park siehe 19.10.2019

25.10. FREITAG

10.00 bis 18.00 Uhr, Schloss Burg a.d.

Wupper: Basar der Kunsthandwerker

Kreatives Kunsthandwerk, ausgefallene

Kuriositäten und liebevoll gestaltete

Geschenkideen täglich bis 3. November.

Zur Langen Nacht der Kunsthandwerker

am 1.11. (Verkauf erst ab 18 Uhr), wenn

die Burg in den dämmernden Abendstunden

in den Glanz tausender kleiner

Lichter getaucht ist, ist die Atmosphäre

besonders schön.

11.00 Uhr, Kreuzblume, Domplatte:

Römer, Ritter, Pfeffersäcke Führung

von colonia prima für Kinder von 6

bis 10 Jahren. Treffpunkt Kreuzblume,

Domplatte. Kartenverkauf über www.

koelnticket.de. € 9,90/5,90

AN ERSTER

STELLE WERBEN

Premiumadressen buchen:

www.kaenguru-online.de

18.30 Uhr, Kölner Zoo, Aquarium: Taschenlampenführung

siehe 4.10.2019

17.00 Uhr, Haus Wasserburg: Naturerlebnis-Wochenende

Jugendliche von 12

bis 15 Jahren können in den herbstlichen

Wald rund um Haus Wasserburg eintauchen

und auf Entdeckungstouren gehen.

Anmeldung erforderlich.

19.00 Uhr, ZAK – Zirkus- und Artistikzentrum

Köln: „Don Röschen” Eine

sportliche Operette. Die Abschlussgala

der aktuellen zirkuspädagogischen Fortbildung,

begleitet vom Schubert-Collegium

Köln, übt sich im Spagat zwischen

Operette und Tango, zwischen Turnhalle

und Märchenschloss. € 8,–/6,–

11.00 Uhr, LVR Industriemuseum Alte

Dombach: Kindheit in der Alten Dombach

siehe 6.10.2019

11.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Schokopralinen

dekorieren siehe 23.10.2019

11.00 bis 14.00 Uhr, Neanderthal

Museum: Trickfilm über die Steinzeit

Ihr besucht Kina und ihre Neanderthaler

Familie und sammelt Ideen für ein Drehbuch.

In der Steinzeitwerkstatt stellt ihr

in Kleingruppen unter Anleitung euren

eigenen kleinen Trickfilm (Stop Motion)

zur Steinzeit her. Ferienprogramm

mit Workshop für Kinder ab 8 Jahren.

Anmeldung erforderlich! € 24,–

11.00 bis 14.00 Uhr, Museum Ludwig:

Monster-Masken Ferienkurs: Gestalten

und Malen für Kinder ab 5 Jahren.

Anmeldung online unter museenkoeln.

de. € 10,50 plus Material € 2,–

13.00 bis 16.00 Uhr, Neanderthal Museum:

Steinzeittag siehe 16.10.2019

13.30 Uhr, Schokoladenmuseum: Schokoladig,

bunt und lecker siehe 3.10.2019

14.00 Uhr, Siebengebirgsmuseum:

Brotbacken siehe 11.10.2019

14.00 bis 16.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Solingen: Metall! Herbstferienworkshop

Workshop für Kinder und

Familien . Anmeldung nicht erforderlich.

€ 3,– plus Material € 5,–

18.00 Uhr, Kinderoper Köln im

Staatenhaus: „Die Nachtigall” siehe

1.10.2019

9.30 bis 15.00 Uhr, NaturGut Ophoven:

Greg´s Woche siehe 21.10.2019

10.00 Uhr, Kölner Zoo: Herbstferienprogramm

Zoo aktiv siehe 12.10.2019

10.00 oder 14.30 Uhr, Evonik Technology

& Infrastructure: Evonik-Science

Camp Dufte Experimente und spannende

Geschichten zur Körperpflege.

Science Campfür Kinder von 8 bis 12

Jahren. Anmeldung online unter www.

two4science.de. € 10,–

10.00 bis 16.00 Uhr, Naturzentrum

Eifel: Bauer, Müller, Bäcker Fritz

Vom Korn über die Wassermühle zum

Brot. Säen, Dreschen, Mahlen, Backen,

hier wird Hand angelegt. Anmeldung

erforderlich. € 17,50/12,50/Familien

€ 53,– plus Material € 1,–

11.00 Uhr, Spielplatz Erkensruhr: Rangertour

Erkensruhr siehe 4.10.2019

20.00 Uhr, Volkssternwarte

(Schiller-Gymnasium): Sagenhaft Der

Herbsthimmel über Köln. Vortrag und

Beobachtung im Observatorium für

Menschen ab 10 Jahren.

MEINE

KÖLNBÄDER...

...sind nah.


60 TERMINE OKTOBER

TAGESTIPP 27. 10. 2019

11.00 bis 16.00 Uhr, Naturparkzentrum Gymnicher Mühle:

ERFT-FORSCHER-TAG

Kurze Vorträge zu Vögeln, Schmetterlingen und Libellen geben

Einblicke in die faszinierende Tierwelt der Erftaue. Führungen

durch das Erftmuseum zeigen, wie der Fluss bereits seit Jahrhunderten

die Landschaft prägt. Im Wassererlebnispark und der Wasserwerkstatt

laden kleine Bastel- und Forscherstationen dazu ein,

den Lebewesen im Fluss genauer auf den Grund zu gehen. Neben

den Forscheraktivitäten bleibt auch viel Zeit, um die Spielstationen

im Wassererlebnispark auszuprobieren. Ein musikalisches Begleitprogramm

und frische Backwaren aus der Lehrbäckerei runden

den Tag ab.

10.00 Uhr, Theater Marabu Bonn: „Hast

du schon gehört?” siehe 1.10.2019

10.30 Uhr, Casamax Theater: „O wie

Omapa” Ein Stück über die besondere

Liebe zwischen alten Menschen und

Kindern – und über viele wunderliche

Dinge, die geschehen können, wenn

Omapas plötzlich vergesslich werden.

O-riginelle Phantastereien für junge,

alte und andere Menschen ab 6 Jahren.

Vormittags nur nach Vorbestellung.

€ 8,–/6,–/Gruppen € 5,–

15.00 Uhr, KKT Kölner Künstler Theater:

„Rufus und die Maus auf der Drehorgel”

Rufus, ein junger Mann, der als

Ein-Mann-Zirkus durch die Lande zieht,

hält sich mit kleinen Zaubereien über

Wasser. In seiner Drehorgel findet er

eine blinde Passagierin: Die Zirkusmaus

Tilly. Ein Stück für Kinder ab 4 Jahren.

Bitte reservieren. € 7,–

16.00 Uhr, MEDIO.RHEIN.ERFT: „Die

Prinzessin auf der Erbse” Es war

einmal und ist immer noch ein König,

der mit seinem Prinzensohn auf einer

Insel lebt. Doch etwas fehlt: genau – eine

richtige Prinzessin. Das Theater mit Tom

Teuer spielt für Kinder ab 4 Jahren.

16.00 Uhr, Theater am Tanzbrunnen

Köln: „Die Schöne und das Biest” Belle

stellt sich dem Biest unerschrocken und

erkennt, dass sich hinter der monströsen

Fassade mehr verbirgt. Sie folgt ihrem

Herzen und kann durch die Kraft der

Liebe den bösen Zauber bannen. Das

Theater Liberi erzählt die berührende

Geschichte über die wahre Liebe. VVK

unter www.theater-liberi.de

16.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele:

„Et kölsche Jrundjesetz” siehe

5.10.2019

MINT FESTIVAL KÖLN

10.00 bis 16.00 Uhr, Zentralbibliothek

Köln: MINT Alles logo! Strom und

Elektronik. Zusammen mit Azubis der

Elektrotechnik und IngenieurInnen der

Ford-Werke Köln könnt ihr alles Mögliche

über Stromkreisläufe, E-Technik

© Pixabay

und Steuerungen erleben. Ihr könnt

eine kleine Steuerung programmieren,

beim Stromquiz mitmachen oder die

Sterne leuchten lassen. Ohne Anmeldung!

Eintritt frei!

OBI MachBar Blackfoot Beach am Fühlinger

See: Magische Holzarbeit – Baue

deinen eigenen Zauberstab Halloween,

die Zeit der Hexen und Zauberer, steht

vor der Tür. Du kannst dir das wichtigste

magische Werkzeug erschaffen – deinen

eigenen Zauberstab. Herbstferien-

Workshop für Kinder ab 6 Jahren. Infos

und Anmeldung unter www.blackfoot.de/

angebote/kinder-jugendworkshops

10.00 bis 17.00 Uhr, Knauber Freizeitmarkt

Bonn: Halloween Kürbisschnitzaktion

Offene Mitmachaktion mit Schnitzen,

Gruselrallye und Kinderschminken.

Anmeldung nicht erforderlich. Kinder

bezahlen nur den Kürbis € 3,–

10.00 bis 19.00 Uhr, Messe Essen:

Internationale Spieltage Spiel ’19 siehe

23.10.2019

15.00 Uhr, Krewelshof Lohmar: Kürbis-

Schnitz-Workshops Kürbis-Schnitzwerkstatt

immer Freitag, Samstag und Sonntag

und in den Herbstferien täglich! € 4,90

18.30 Uhr, Brückenkopf-Park Jülich:

Herbstlichter im Park siehe 19.10.2019

26.10. SAMSTAG

10.00 bis 18.00 Uhr, Schloss Burg a.d.

Wupper: Basar der Kunsthandwerker

siehe 25.10.2019

10.00 bis 18.00 Uhr, Erlebnisbauernhof

Gertrudenhof: Halloween-Kinderfest

Familienfest mit toller Livemusik,

Halloween-Kostüm-Contest, Kürbis

schnitzen, Kinderschminken, Fackelwanderung,

Puppentheater in der Strohtenne

und vielen köstlichen Leckereien

aus Kürbis! Jeweils um 15 Uhr gibt es

„Die kleine Hexe“ als Puppentheater in

der gemütlichen Strohtenne des Hofes,

außerdem können die Kinder Hexenhüte

basteln und tolle Fotos mit dem Geister-

Pony machen. Um 17 Uhr geht es dann

auf zur Fackelwanderung mit dem Geisterpony

entlang der herbstlichen Felder.

10.00 bis 19.00 Uhr, Forum Leverkusen:

Kölner AlpinTag Das Event

für Bergsport, Reisen und Outdoor.

Neben spannenden Reisereportagen,

Workshops & Kurz-Vorträgen begeistert

ein buntes Abenteuerprogramm die

ganze Familie. Ob Slackline, Hüfburg und

Kletterpyramide, hier findet jeder Bergliebhaber

was für seinen Geschmack.

Über 70 Fachaussteller sowie Tombola

und eine Rallye und ein Alpinflohmarkt

warten auf euch. Eintritt frei, Tickets

für Reportagen/Workshops unter www.

koelner-alpintag.de. KÄNGURU ist Medienpartner

des Kölner Alpintages.

11.00 bis 17.00 Uhr, Affen- und Vogelpark

Eckenhagen: Halloween und Erntedank

Familien können mit jüngeren

Kindern ganz ohne Gruseln ihre ersten

Halloween- Erfahrungen machen. Neben

einem Herbstmarkt mit verschiedenen

Anbietern von Produkten aus dem

bergischen Land liest eine Hexe im

Hexengarten Schauergeschichtgen vor,

es gibt Kürbisbowling und Dosenwerfen

oder Apfeltauchen, sowie traditionelle

Aktivitäten wie eine Fackeldämmerungswanderung

oder Marshmallow- und

Stockbrotbacken am Lagerfeuer.

18.00 Uhr, Burg Satzvey: Halloween

auf Burg Satzvey Auf kindgerechte

Weise feiern die kleinen Gäste ab

4 Jahren im „Halloween-Kinderland“ in

einem eigenen Saal von 18 bis 22 Uhr

Halloween. Während sich die Eltern in

die Welt der Untoten wagen, wird hier

unter Aufsicht gespielt, gemalt und

gebastelt. Die selbst gemachten Geistermasken

dürfen anschließend mit nach

Hause genommen werden. Verkleidung

ist herzlich willkommen!

8.00 bis 16.00 Uhr, Barcelona-Allee,

Rückseite Köln-Arkaden, Köln-Kalk:

Gebraucht-Fahrradmarkt Infos unter

www.fahrradmarkt-koeln.de

11.00 bis 14.00 Uhr, Kita „Die Frechen“:

Kinderflohmarkt mit Cafeteria.

14.00 bis 17.00 Uhr, KiTa St. Audomar

Frechen: Kinderbasar im Pfarrsaal St.

Audomar, mit Cafeteria.

13.30 Uhr, Kreuzblume, Domplatte:

Köln von unten für Pänz siehe 5.10.2019

15.00 Uhr, Oper Bonn: Führung für

Fa- milien Einlass Bühneneingang.

Anmeldung unter portal@bonn.de. € 8,–/

Kinder frei!

14.30 bis 18.00 Uhr, Hotel Pullman:

Frauen Finanz Forum Rendite ist

Weiblich. Frauen investieren anders –

aber nur ein bisschen und insgesamt

zu wenig. Das Frauen Finanz Forum ist

eine Finanzplattform, die zum Austausch

einlädt. In Impulsvorträgen werden

flexible Anlagemöglichkeiten für unterschiedliche

Lebensphasen vorgestellt

und Anregungen für die persönliche Finanzstruktur

gegeben, Fragerunden und

die Podiumsdiskussion ermuntern zum

Dialog miteinander. Die Veranstaltung

findet im Rahmen des Börsentags kompakt

statt. Anmeldung online erforderlich

unter www.koeln.boersentag-kompakt.

de/frauen-finanz-forum-koeln.html

10.00 bis 16.00 Uhr, Musit Troisdorf:

Erfinder-Workshop In diesem Workshop

heute und morgen erfahren Jugendliche

von 10 bis 14 Jahren Ideen für innovative

Produkte entwickeln, neue Lösungen für

alltägliche Probleme entdecken und diese

auch praktisch umsetzen. Anmeldung

unter 02241 – 900-427. Kostenfrei!

CANADA DAY: 26.10.2019, 14–18 Uhr

HIGH SCHOOL AUFENTHALTE

www.carl-duisberg-highschool.de/

infoveranstaltungen

14.00 bis 18.00 Uhr, Carl Duisberg Centren:

Canada Day Vertreter kanadischer

Partnerschulen informieren über das Leben

bei einer Gastfamilie, die Betreuung

vor Ort und das kanadische Schulsystem.

Außerdem berichten ehemalige

Teilnehmer von ihrer Zeit in Kanada.

Veranstaltungsort ist die Jugendherberge

Köln-Riehl, An der Schanz 14, 50735

Köln. Anmeldung unter 0221 – 16 26-207

oder highschool@cdc.de. Eintritt frei!

15.00 oder 19.00 Uhr, ZAK – Zirkus-

und Artistikzentrum Köln: „Don

Röschen” siehe 25.10.2019

wem gehört die strasse?

Ko-Produktion mit dem Consol

Theater Gelsenkirchen, ab 13

Köln-Premiere sa. 26.10.18 um 19:00 Uhr

Vondelstr. 4-8|50677 Köln

0221 888 77 222

www.comedia-koeln.de

19.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Wem

gehört die Straße?” Irgendwann in der

Zukunft. Die Welt ist vom einem Virus

befallen, der aus Männern übergriffige,

sexistische Zombies macht. Nach einer

Zeit chaotischer Zustände ist ein neues

Ordnungssystem geschaffen: Die Frauen

bleiben zu ihrer eigenen Sicherheit zu

Hause, der öffentliche Raum bleibt den

Männern vorbehalten. Drei Jugendlichen

allerdings gefällt die neue Ordnung

nicht. Eine Stückentwicklung des Consol

Theaters für Jugendliche ab 13 Jahren.

15.00 Uhr, Zoologisches Forschungsmuseum

Koenig: Wir lesen vor Tiergeschichten,

Märchen und spannende

Erlebnisberichte für Kinder ab 4 Jahren

und ihre Eltern. Anmeldung nicht erforderlich.

Kosten nur Eintritt!

13.00 bis 14.30 Uhr, Skulpturenpark

Waldfrieden Wuppertal: Die rätselhaften

Formen des Joan Mirós Der

Bildhauer Miró hat einmal gesagt:

„Formen bringen andere Formen hervor,

verwandeln sich permanent in etwas anderes.“

Kinder ab 7 Jahren schauen sich

an, wie sich aus Quadraten, Rechtecken,

Punkten und Linien Gesichter verwandeln

können und probieren es selbst aus.

Öffentliche Führung für Familien mit

Kinder ab 7 Jahren. Anmeldung unter

office@skulpturenpark-waldfrieden.de

oder 0202 – 478 98 12-12. € 4,–

14.00 Uhr, Käthe Kollwitz Museum

Köln: Berlin, Berlin – Großstadtgewimmel

Auf den Bildern und Photographien

der „Berliner Realisten” gibt es viel zu

entdecken: Kinder ab 6 Jahren flanieren

entlang der Prachtstraßen und über

Jahrmärkte, ziehen mit den Arbeitern

durch schäbige Seitengassen und wagen

sich in die engen Berliner Hinterhöfe.

Dann wird geschnippelt, geklebt, gezeichnet

und gemalt. Samstagswerkstatt

für Kinder ab 6 Jahren. Anmeldung

erforderlich. € 5,–

14.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn:

Knistern, Rascheln, Falten siehe

3.10.2019


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 64 KÄNGURU 10 I 19

61

14.00 bis 16.00 Uhr, Wallraf-

Richartz-Museum: Vögel in Bild & Ohr

MuseumKinderZeit: Basteln für Kinder

ab 5 Jahren. Anmeldung online unter

museenkoeln.de. € 9,– plus Material € 2,–

14.00 bis 17.00 Uhr, Kunst- und

Ausstellungshalle der BRD: Trash_Up–

Power_Flower Es wird bunt! Wir lassen

die Hippie-Zeit wieder aufleben und

beweisen, dass Blumen in allen Formen

und Farben zeitlos sind. Anmeldung

erforderlich. € 10,–/6,–

15.00 Uhr, Zoologisches Forschungsmuseum

Koenig: AKG-Familienexkursion

Familienexkursion für Familien

mit Kindern von 7 bis 11 Jahren der

Alexander-König-Gesellschaft zur

heimischen Biodiversität: Was Insekten

alles können. Treffpunkt An der Waldau,

Bonn-Ippendorf, Spielplatzeingang am

Klangbaum. Anmeldung erforderlich

unter akg@zfmk.de.

15.00 bis 17.00 Uhr, Rautenstrauch-

Joest-Museum: Ausflug in den

Götterhimmel Die jungen Entdecker:

Illustrieren für Kinder ab 8 Jahren.

Anmeldung online unter museenkoeln.de

15.00 bis 17.00 Uhr, Max Ernst Museum

Brühl: Groß & Klein Workshop

für Erwachsene bis 99 Jahre und ihre

Kinder ab 4 Jahren. Heute: Eulenherbst

im Blätterwald. Anmeldung erforderlich.

€ 12,–/6,–

15.00 bis 17.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: 3D-Archäologie

siehe 5.10.2019

15.15 Uhr, Stiftung Schloss und Park

Benrath: Kinder erleben das Schloss

Familienführung für Kinder ab 6 Jahren.

Anmeldung erforderlich unter 0211 – 892

19 03. € 6,–

15.00 bis 17.30 Uhr, Finkens Garten:

Gartenmusik für Kinder Ein naturmusischer

und kreativer Nachmittag für

Kinder von 5 bis 8 Jahren mit Begleitung.

Zunächst gibt es einen Rundgang

durch den Garten, anschließend basteln

die Kinder bunte Rasseln und Muschel-

Kastagnetten. Zum Abschluss wird

gemeinsam musiziert. Anmeldung an

tilia.werner@netcologne.de, Eintritt frei,

Spenden erwünscht!

18.00 Uhr, Kinderoper Köln im

Staatenhaus: „Die Nachtigall” siehe

1.10.2019

10.00 oder 14.30 Uhr, Evonik Technology

& Infrastructure: Evonik-Science

Camp siehe 25.10.2019

10.00 bis 12.30 Uhr, Naturzentrum

Eifel: Fossilien? – Find ich gut! siehe

15.10.2019

11.00 Uhr, Nationalpark-Tor Rurberg:

Rangertour Rurberg siehe 5.10.2019

11.00 bis 12.00 Uhr, Volkssternwarte

(Schiller-Gymnasium): Sonnenbeobachtung

mit dem Teleskop Diese Veranstaltung

findet nur bei klarem Himmel

statt! Beobachtung im Observatorium

für Menschen ab 10 Jahren.

11.00 bis 13.00 Uhr, Kinderkulturwelt

Troisdorf: Backhandwerk Vom Ackerkorn

zum Brot. Treffpunkt Dorf-Backes

Altenrath, Sandhasenplatz 1, 53842

Troisdorf-Altenrath. Anmeldung unter

info@kinderkulturwelt.de. € 8,–

13.30 bis 16.00 Uhr, Naturzentrum

Eifel: Fossilien-Präparation siehe

15.10.2019

15.00 Uhr, Galileum Solingen: Captain

Schnuppes Weltraumreise siehe

5.10.2019

16.30 Uhr, Galileum Solingen: Als der

Gulp die Erde einsackte siehe 6.10.2019

10.00 bis 17.00 Uhr: Bogenbauen und

schießen Jugendliche ab 10 Jahren und

Erwachsene bauen einen Bogen und

lernen damit umzugehen. Anmeldung

erforderlich unter www.bogenschiessenkoeln.com.

€ 159,–/€ 138,–

12.00 bis 17.30 Uhr, Freizeitbad Oktopus:

Schwimmtiertag Jede Menge Badespaß

fur die ganze Familie. Bringt mit,

was ihr schon immer einmal schwimmen

lassen wolltet und lasst euch treiben.

16.00 Uhr, Schwimmzentrum an der

Deutschen Sporthochschule Köln:

Kinderschwimmen Eltern können mit

ihren Kindern von 3 bis 4 Jahren an

einem kostenlosen Schwimmerlebnis an

der Sporthochschule teilnehmen. Infos

und Anmeldung unter 0221 – 49 82-21

30 oder weiterbildung@dshs-koeln.de.

Kostenfrei!

16.45 Uhr, Schwimmzentrum an der

Deutschen Sporthochschule Köln:

Kinderschwimmen Eltern können mit

ihren Kindern von 4 bis 5 Jahren an

einem kostenlosen Schwimmerlebnis an

der Sporthochschule teilnehmen. Infos

und Anmeldung unter 0221 – 49 82-21

30 oder weiterbildung@dshs-koeln.de.

Kostenfrei!

10.30 Uhr, Horizont Theater: „Die

kleine Eidechse” siehe 3.10.2019

12.00 Uhr, Horizont Theater: „Die

Prinzessin auf der Erbse” siehe

13.10.2019

14.00 Uhr, Horizont Theater: „Oh, wie

schön ist Panama” siehe 12.10.2019

15.00 Uhr, Theater am Tanzbrunnen

Köln: „Die Schöne und das Biest”

siehe 25.10.2019

16.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Kleiner

Drache, flieg” siehe 9.10.2019

16.00 Uhr, Horizont Theater: „Die

Eiskönigin” siehe 5.10.2019

16.00 Uhr, KKT Kölner Künstler

Theater: „Rufus und die Maus auf der

Drehorgel” siehe 25.10.2019

16.00 Uhr, Casamax Theater: „O wie

Omapa” siehe 25.10.2019

16.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele:

„Et kölsche Jrundjesetz” siehe

5.10.2019

MINT FESTIVAL KÖLN

10.00 bis 15.00 Uhr, Zentralbibliothek

Köln: MINT-Aktionstag – die große

Experimentierschau und der krönende

Abschluss der MINTköln. Heute stellen

zukunftsweisende Unternehmen,

Vereine und prominente Forschungsinstitute

ihre Produkte und Ergebnisse

vor und das in den unterschiedlichsten

Bereichen: Naturwissenschaft, Robotik,

Gaming, 3D-Druck, Virtuelle Realität

und viele mehr. Ihr seid eingeladen,

an verschiedenen Ständen selbst zu

forschen, Dinge auszuprobieren und

Euch mit MINT-Experten auszutauschen.

Anmeldung nicht erforderlich.

Eintritt frei!

OBI MachBar Blackfoot Beach am

Fühlinger See: Magische Holzarbeit –

Baue deinen eigenen Zauberstab siehe

25.10.2019

10.00 bis 17.00 Uhr, Knauber Freizeitmarkt

Bonn: Halloween Kürbisschnitzaktion

Offene Mitmachaktion mit Schnitzen,

Gruselrallye und Kinderschminken.

Anmeldung nicht erforderlich. Kinder

bezahlen nur den Kürbis € 3,–

10.00 bis 19.00 Uhr, Messe Essen:

Internationale Spieltage Spiel ’19 siehe

23.10.2019

16.30 Uhr, Krewelshof Lohmar:

Krewelshofer Geisternächte siehe

19.10.2019

18.30 Uhr, Brückenkopf-Park Jülich:

Herbstlichter im Park siehe 19.10.2019

27.10. SONNTAG

10.00 bis 18.00 Uhr, Neanderthal

Museum: ANDERTAL-Festival Ein Tag

für die Vielfalt. Folgt den Kurzführungen

in verschiedenen Sprachen, nehmt am

Touchpoint oder einem Workshop für

interkulturelle Sensibilisierung teil oder

sprecht mit eurem „Vorurteil“.

Freitag

Sa/So

8. November

15.00 bis 18.00 Uhr

9./10. November

10.00 bis 18.00 Uhr

neanderthal.de

10.00 bis 18.00 Uhr, Neanderthal Museum:

Erlebnismuseen-Tag Besucher

können sich auf besondere Aktionen für

Familien und Kinder freuen: Ihr könnt

an der Ausgrabungsstationen nach

Knochen graben und euch in großen

Skelettpuzzeln versuchen.

10.00 bis 18.00 Uhr, Erlebnisbauernhof

Gertrudenhof: Halloween-Kinderfest

siehe 26.10.2019

10.00 bis 18.00 Uhr, Schloss Burg a.d.

Wupper: Basar der Kunsthandwerker

siehe 25.10.2019

11.00 bis 16.00 Uhr, Naturparkzentrum

Gymnicher Mühle: Erft-Forscher-Tag

>> siehe Tagestipp

11.00 bis 17.00 Uhr, Bürgerzentrum

Engelshof: Buchbinder-Messe Köln

vielfältiges internationales Angebot an

exklusiven Materialien, Werkzeugen und

Geräten. Die Auswahl an besonderen

Papiersorten ist riesig. Die vielen verschiedenen

Buntpapiersorten sind eine

der Spezialitäten der Buchbinder-Messe.

11.00 bis 17.00 Uhr, Affen- und Vogelpark

Eckenhagen: Halloween und

Erntedank siehe 26.10.2019

11.00 bis 19.00 Uhr, : Helios & Selene

– Markt für gutes Leben Aussteller

mit nachhaltigen Designprodukten, fair

produzierter Mode, selbstgemachten

Delikatessen, Flohmarktperlen, hübschen

Kindersachen und verwöhnenden

Dienstleistungen verwandeln Helios &

Selene in einen Basar mit enstpannter

Atmosphäre und vielen Mitmach-

Aktionen.

19.00 Uhr, E-Werk Köln: „World of

Lehrkraft – Ein Trauma geht in Erfüllung“

Herr Schröder packt aus. In seinem

ersten Comedyprogramm schildert

der Beamte mit Frustrationshintergrund

den alltäglichen Schulwahnsinn.

USA DAY: 27.10.2019, 15–18 Uhr

HIGH SCHOOL AUFENTHALTE

www.carl-duisberg-highschool.de/

infoveranstaltungen

15.00 bis 18.00 Uhr, Carl Duisberg

Centren: USA Day Vertreter amerikanischer

Partnerschulen informieren über

das Leben bei einer Gastfamilie, die Betreuung

vor Ort und das Schulsystem im

Land der unbegrenzten Möglichkeiten.

Außerdem berichten ehemalige Teilnehmer

von ihren Erfahrungen während des

Auslandsaufenthaltes. Veranstaltungsort

ist die Jugendherberge Köln-Riehl, An

der Schanz 14, 50735 Köln. Anmeldung

unter 0221 – 16 26-207 oder highschool@

cdc.de. Eintritt frei!

18.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Wem

gehört die Straße?” siehe 26.10.2019

18.00 Uhr, Horizont Theater: „Papa in

der Cloud” siehe 6.10.2019

Der Familientag der

freunde im Wallraf

Das Goldene

Zeitalter

Sonntag, 27.10.2019, 11–16 Uhr

10.00 bis 18.00 Uhr, Wallraf-Richartz-

Museum: Rembrandt-Familientag

Anlässlich des 350. Todestages von

Rembrandt widmet das Wallraf-Richartz-

Museum dem niederländischen Maler

die beiden Sonderausstellungen „Inside

Rembrandt – 1606–1669“ und „Rembrandts

graphische Welt“. Heute gibt es

ein vielfältiges Programm und einer

besonderen Überraschung. Infos unter

www.wallraf.museum. Eintritt frei!

11.00 bis 18.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Engelskirchen: Finissage

zur Sonderausstellung „Must-have”

Zum Abschied der Ausstellung finden

regelmäßig Führungen statt. Den ganzen

Tag über können alle kreativ werden und

aus etwas Altem etwas Neues basteln

und mitnehmen. Die letzte Tauschaktion

beim Fehlkauf-Kreisel (15 bis 17 Uhr)

bietet die Gelegenheit, eine eigene

„Klamotte“ gegen eine vorhandene

einzutauschen. € 5,–/Kinder frei!

11.00 bis 12.00 Uhr, Museum für

Ostasiatische Kunst: Samurai, Geisha

& Co. Sternstunden: Familienführung

für Kinder ab 5 Jahren. Treffpunkt Foyer

des Museums. Ohne Anmeldung und

kostenfrei!

11.00 bis 12.30 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Höhlenmalerei Inklusiver

Workshop. € 5,–

11.00 bis 16.00 Uhr, Wallraf-Richartz-

Museum: KUNST+FAMILIE Der große

Familientag der Freunde. Führungen

und Programm für die ganze Familie mit

Fokus auf der Kunst des Barocks mit Rubens

und Rembrandt. Infos unter familie.

museumsfreunde-koeln.de. Eintritt frei!

11.00 bis 17.00 Uhr, Max Ernst Museum

Brühl: MAX – Rallye Kniffilige Rätseltour

zu ausgewählten Kunstwerken

von Max Ernst für Kinder ab 8 Jahren.

€ 2,50/1,50 plus Eintritt für Erw.


62 TERMINE OKTOBER

TAGESTIPP 31. 10. 2019

HEUTE IST HALLOWEEN!

Heute gibt es wieder in Köln, Bonn und dem Umland viele gruselige

Feste. Hier im Veranstaltungskalender und auf den Seiten 22 und

23 findet ihr viele Tipps und Möglichkeiten euch mit der ganzen

Familie zu gruseln.

11.00 bis 18.00 Uhr, Römerthermen

Zülpich – Museum der Badekultur:

Römischer Kindertag Kleine Römer

erobern das Museum. Geboten werden

Workshops mit Bernsteinschmuck

gestalten, Modellieren mit Ton und eine

Rundmühle basteln sowie Führungen

von Schülern für Schüler. Kinder können

ein römisches Kostüm ausleihen, um

sich als echte Römer zu fühlen.

13.00 bis 17.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Engelskirchen: Abschlag am

Oelchenshammer Bei dieser letzten

Aktion am Oelchenshammer vor der

Winterpause gibt es viele Angebote für

Groß und Klein rund ums Schmieden.

Der Museumsschmied wird schmieden.

Der Hufschmied zeigt, wie traditionell

Hufeisen gefertigt werden. Auch für

Kinder gibt es ein abwechslungsreiches

Programm. € 3,–/Kinder frei!

14.30 Uhr, LVR Industriemuseum

Euskirchen: Mythos Neue Frau Mode

zwischen Kaiserreich, Weltkrieg und

Republik. Öffentliche Führung durch die

Sonderausstellung.

15.00 bis 16.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Engelskirchen: Unter Spannung

Öffentliche Führung durch das Kraftwerk

Ermen & Engels. € 3,–/bis 18 Jahre frei!

15.00 bis 16.15 Uhr, Museum Ludwig:

LeseWelten „Der Stinkehund” Kostenlose

Lesung mit anschließender Führung

für Kinder ab 5 Jahren. Nur Eintritt für

Erwachsene, Kinder frei!

15.00 bis 16.30 Uhr, August Macke

Haus Bonn: Ein musikalischer Spaziergang

Kinder- und Familienatelier.

Spaziergang für Kinder bis 8 Jahren

mit Kling- und Klanginstrumenten, die

zuvor selbst gebaut und zur Vertonung

der Kunstwerke eingesetzt werden.

Anmeldung erforderlich. € 10,–/8,–

16.30 bis 18.00 Uhr, Max Ernst

Museum Brühl: Tierfiguren Offene

Kinderwerkstatt für Kinder ab 4 Jahren.

€ 5,–/3,50

11.00 Uhr, Philharmonie Köln:

Ohrenauf! – Familienkarte Die erste

Konzerthälfte genießen die Eltern

allein, während die Kinder von 6 bis 12

Jahren sich kreativ und vergnügt unter

musikpädagogischer Anleitung auf den

gemeinsamen Besuch der zweiten Konzerthälfte

vorbereiten – oder andersrum.

Heute mit Musik von Skrjabin. 1 Erw. + 2

Kinder € 25,–

© Pixabay

11.00 bis 16.00 Uhr, Finkens Garten:

BienenDienst in Finkens Garten jeden

2. und 4. Sonntag im Bienenhaus mit

Honigverkostung.

13.00 Uhr, Nationalpark-Zentrum Eifel

am Rangerhut: Rangertour Vogelsang-

Wollseifen-Route siehe 6.10.2019

13.00 bis 15.00 Uhr, NaturGut Ophoven:

Wir husten dem Schupfen was!

Pünktlich zur Erkältungszeit lernen

Kinder ab 8 Jahren hilfreiche Kräuter

kennen! Anmeldung erforderlich! € 7,50

14.00 bis 16.30 Uhr, Naturzentrum

Eifel: Was reift denn da? Spätlese in

Sachen Grünzeug. Familienerlebnisprogramm:

Unterwegs mit der Kräuterpädagogin.

Anmeldung erforderlich.

€ 7,50/5,50/Familien € 23,–

10.00 Uhr, Schwimmzentrum an der

Deutschen Sporthochschule Köln:

Kinderschwimmen siehe 26.10.2019

10.45 Uhr, Schwimmzentrum an der

Deutschen Sporthochschule Köln:

Kinderschwimmen siehe 26.10.2019

12.00 bis 18.00 Uhr, AbenteuerHallen-

KALK: Familienklettern Kinder und ihre

Eltern können gemeinsam Erfahrungen

an der Kletterwand sammeln. Klettertrainer

stehen zur Verfügung, um Anfängern

eine Einweisung in die richtigen

Sicherungsmethoden zu geben. € 12,– für

4 Personen (2 Erw + 2 Ki)

10.30 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: „Wenn ich groß bin, werde ich

Seehund” Obwohl Mama nie ins Wasser

geht, weiß sie, was es unter Wasser alles

gibt: Neunaugen, Hofdugongs, Tintenprinzen,

Meertrolle und Heringskönige.

Und Seehunde, die an Land gehen, ihr

Fell abstreifen und Menschen werden.

Das Theater Kunstdünger spielt für

Kinder ab 4 Jahren in der Brotfabrik

in Bonn-Beuel, Kreuzstraße 16, 53225

Bonn, statt. Die Eintrittskarte berechtigt

bis zum 31.12.2019 zum Besuch des LVR-

LandesMuseum Bonn. € 8,–/5,–

10.30 Uhr, Horizont Theater: „Spieglein,

Spieglein” siehe 12.10.2019

12.00 Uhr, Horizont Theater: „Die

kleine Eidechse” siehe 3.10.2019

14.00 Uhr, Horizont Theater: „Die

Eiskönigin” siehe 5.10.2019

14.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele:

„Et kölsche Jrundjesetz” siehe

5.10.2019

15.00 Uhr, Casamax Theater: „Dann

eben nicht doch!” Greta ist eine Abenteurerin

in ihren Wünschen, aber Greta

ist keine Abenteurerin in Wirklichkeit.

Ein Mutmachstück für Draufgänger und

Zweifler ab 4 Jahren. Vormittags nur

nach Vorbestellung. € 8,–/6,–/Gruppen

€ 5,–

15.00 Uhr, Junges Theater Bonn:

„Emil und die Detektive” siehe

5.10.2019

15.00 Uhr, KKT Kölner Künstler

Theater: „Rufus und die Maus auf der

Drehorgel” siehe 25.10.2019

15.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Kleiner

Drache, flieg” siehe 9.10.2019

15.30 Uhr, Max Ernst Museum

Brühl: „Wenn ich groß bin werde ich

Seehund” Obwohl Mama nie ins Wasser

geht, weiß sie, was es unter Wasser alles

gibt: Neunaugen, Hofdugongs, Tintenprinzen,

Meertrolle und Heringskönige.

Und Seehunde, die an Land gehen, ihr

Fell abstreifen und Menschen werden.

Das Theater Kunstdünger spielt für

Kinder ab 5 Jahren. Anschließend findet

eine offene Kinderwerkstatt „Tierfiguren”

statt. Karten an der Museumskasse

unter 02232 – 57 93-117 oder bei kiR

– kulturinfo Rheinland. € 8,–/5,–

16.00 Uhr, Theaterpädagogisches

Zentrum (TPZ): „Nur ein Tag” siehe

13.10.2019

16.00 Uhr, Horizont Theater: „Bambi”

siehe 5.10.2019

16.00 Uhr, Metropol Theater: „Der

fliegende Robert” siehe 6.10.2019

16.00 Uhr, Theater Marabu Bonn:

„Hast du schon gehört?” siehe

1.10.2019

16.30 Uhr, MEDIO.RHEIN.ERFT: „Kommissar

Gordon” Kommissar Gordon

ist eine sehr alte, warmherzige Kröte

und brillanter, oberster Polizeichef im

Wald, der jeden tierischen Kriminalfall in

seinem Revier löst. Das Trotz-Alledem-

Theater spielt für Kinder ab 5 Jahren.

OBI MachBar Blackfoot Beach am

Fühlinger See: Magische Holzarbeit –

Baue deinen eigenen Zauberstab siehe

25.10.2019

LIL’ MONSTARS

Halloween Bash

9.30 bis 11.30 Uhr, Hard Rock Café:

Halloween Frühstück Neben einem leckeren

Amerikanischen Frühstücksbuffet

mit allem, was das Herz begehrt, warten

Kids Entertainment mit Kürbisschnitzen,

Spiel & Spaß! Dieses Jahr gibt es ein

besonderes Special: Create your Donut!

Es gibt eine Donut-Wall, Schokobrunnen

und jede Menge Süßes & Saures damit

ihr einen eigenen Grusel-Donut kreieren

könnt. € 15,95/9,95

10.00 bis 14.00 Uhr, die ZIRKUSfabrik

Kulturarena: Bunter-Zirkus-Brunch

für Kinder, Mitmachzirkus und Spielecke.

Anmeldung unbedingt erforderlich!

€ 18,–/8,– (3 bis 12 J.)

10.00 bis 18.00 Uhr, Messe Essen:

Internationale Spieltage Spiel ‘19 siehe

23.10.2019

14.00 bis 18.00 Uhr, KUM & LUK

Bildungseinrichtung: Kreative Herbstwerkstatt

siehe 13.10.2019

18.30 Uhr, Brückenkopf-Park Jülich:

Herbstlichter im Park siehe 19.10.2019

28.10. MONTAG

10.00 bis 18.00 Uhr, Schloss Burg a.d.

Wupper: Basar der Kunsthandwerker

siehe 25.10.2019

9.30 Uhr, Schauspielhaus Bonn: „Viele

Grüße, deine Giraffe” siehe 5.10.2019

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn:

„Emil und die Detektive” siehe

5.10.2019

10.30 Uhr, Casamax Theater: „Dann

eben nicht doch!” siehe 27.10.2019

15.30 bis 18.00 Uhr, Knauber Freizeitmarkt

Bonn: Kreativwerkstatt Umhang

für Halloween – Workshop-Angebot für

Kinder ab 6 Jahren. Anmeldung an der

Info oder per Mail an events-bonn@

knauber.de. € 18,–

18.00 Uhr, Brückenkopf-Park Jülich:

Herbstlichter im Park siehe 19.10.2019

29.10. DIENSTAG

10.00 bis 18.00 Uhr, Schloss Burg a.d.

Wupper: Basar der Kunsthandwerker

siehe 25.10.2019

9.00 bis 11.00 Uhr, Familienzentrum

Kartause: Offenes Elterncafé siehe

1.10.2019

19.00 bis 21.30 Uhr, Familienbildungswerk

Treffpunkt Porz: Kinderlebensmittel

Pädagogischer Elternabend.

Veranstaltungsort: KölnKita St. Sebastianusstraße.

Anmeldung erforderlich unter

02203 – 18 30 78 10. Eintritt frei!

11.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Wem

gehört die Straße?” siehe 26.10.2019

17.00 bis 19.00 Uhr, Kunstmuseum

Bonn: Große Meisterzeichner siehe

1.10.2019

15.00 bis 17.00 Uhr, Kunstmuseum

Bonn: Meisterzeichner siehe 1.10.2019

10.30 bis 11.30 Uhr, Bürgerzentrum

Ehrenfeld/BÜZE: Ohrenschmausen

siehe 1.10.2019

11.30 Uhr, Kinderoper Köln im Staatenhaus:

„Die Nachtigall” siehe 1.10.2019

15.00 Uhr, Kölner Biobauer Hof, Köln-

Vingst: Kunst trifft Natur Eröffnung

der Wasser Werk(en) beim Kölner

Biobauer Hof. Kostenlose MitmachAktion

von Kum & Luk unter dem Stichwort

Nachhaltigkeit. Veranstaltungsort ist der

Kölner Biobauer Hof, Poll-Vingster-Str.

215, in Köln-Vingst. Kostenlos und ohne

Anmeldung!


63

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Emil

und die Detektive” siehe 5.10.2019

16.30 Uhr, GGS Schönblick: „Kasper

und der falsche Polizist“ Aufgeführt

von der Homberger Kasperbühne mit

holzgeschnitzten, original Hohnsteiner

Handpuppen. ab € 7,–

werkskammer (HWK), die Industrie- und

Handelskammer (IHK), die Qualitätsgemeinschaft

der Kölner Bildungsträger

und die Steuerberaterkammer, stellen

gemeinsam Angebote zu Weiterbildung

und Qualifizierung vor. Eintritt frei!

12.00 bis 20.00 Uhr, Alte Kämmerei

Düsseldorf: Friendsfest Das Friendsfest

feiert die Kultserie und lässt Fans

vom 31. Oktober bis zum 7. November

originalgetreue Kulissen der Serie in der

Alten Kämmerei in Düsseldorf erkunden.

Infos und tickets unter www.friendsfest.

comedycentral.tv

IMPRESSUM

Heft Oktober 2019, 20. Jahrgang

verbreitete Auflage 50.000

18.00 Uhr, Brückenkopf-Park Jülich:

Herbstlichter im Park siehe 19.10.2019

30.10. MITTWOCH

10.00 bis 18.00 Uhr, Schloss Burg a.d.

Wupper: Basar der Kunsthandwerker

siehe 25.10.2019

18.00 bis 20.00 Uhr, Hildegard-von-

Bingen-Gymnasium: Übergang in die

weiterführende Schule Info-Abend. Die

Veranstaltung soll helfen, bei der Wahl

der Schulform nach der Grundschule

eine gute Entscheidung treffen zu können.

Ohne Anmeldung, Eintritt frei!

19.30 bis 21.45 Uhr, fbs – Ev. Familienbildungsstätte:

Mahlzeit! Gemeinsam

essen stärkt die Familie. Anmeldung

erforderlich! € 7,–

11.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Wem

gehört die Straße?” siehe 26.10.2019

14.00 Uhr, Parkplatz Abtei Mariawald:

Rangertour Abtei Mariawald siehe

2.10.2019

10.00 Uhr, Bürgerhaus Hürth: „Wenn

ich groß bin werde ich Seehund”

Obwohl Mama nie ins Wasser geht, weiß

sie, was es unter Wasser alles gibt: Neunaugen,

Tintenprinzen, Meertrolle und

Heringskönige. Und Seehunde, die an

Land gehen, ihr Fell abstreifen und Menschen

werden. Das Theater Kunstdünger

spielt für Kinder der 2. bis 4. Klasse.

Karten unter 02233 – 537 20. € 4,–

10.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Kleiner

Drache, flieg” siehe 9.10.2019

10.30 Uhr, Ratssaal St. Augustin:

„augenblick mal” In einer sich stetig

verändernden Raum-Installation, entstehen

immer neue Geschichten, die es

gemeinsam zu entdecken gilt. Dabei gilt

es den Blick der jungen ZuschauerInnen

darin zu schärfen, genau hinzusehen,

was sie umgibt. Ein Stück für Familien

mit Kindern von 3 bis 10 Jahren. Reservierung

erforderlich unter 0177 – 925 63

18. € 9,–/7,–/Gruppen € 6,–

11.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk: „Rashid

– der Perlenzähler des Padischah”

Sagenhaft ist der Reichtum des

Padischahs von Susa. Sein Palast

war der Prächtigste, den die Welt je

gesehen hatte. Und es gab Rashid, den

Perlenzähler des Padischahs! Fröhlich

ist er, unbekümmert und immer bereit

eine neue Geschichte zu erzählen. Das

Theater Sack un’ Pack spielt für Kinder

ab 4 Jahren. Anmeldung erforderlich!

€ 7,–/Gruppen 3,50

AN ERSTER

STELLE

WERBEN

Premiumadressen buchen:

www.kaenguru-online.de

Heute ist Weltspartag! Heute begehen

die deutschen Sparkasse den Weltspartag.

Viele Kinder bringen heute ihr

Sparschwein zur Sparkasse. Dort können

sie ihr erstes Sparkonto eröffnen oder

ihr Erspartes auf ein bereits angelegtes

Konto einzahlen. Bei der Sparkasse

KölnBonn könnt ihr dann den Delfin Trixi

als Kuscheltier mitnehmen. Infos unter

www.sparkasse.de/weltspartag.html

18.00 Uhr, Brückenkopf-Park Jülich:

Herbstlichter im Park siehe 19.10.2019

31.10. DONNERSTAG

Heute ist Halloween! >> siehe Tagestipp

9.00 bis 00.00 Uhr, Bubenheimer

Spieleland: Halloweenfest für Familien

Es spukt und gruselt im Spieleland.

Spektakuläre Feuerartistik und faszinierende

Lichteffekte begeistern die

Besucher. Artisten der ZIRKUSfabrik

Kulturarena verzaubern mit ihren künstlerischen

Darbietungen. Das gesamte

Spielareal mit Abenteuerspielplatz und

Indoorbereiche sowie das Maislabyrinth

sind bis zur Geisterstunde geöffnet.

Einlass bis 22 Uhr! € 8,–

10.00 bis 20.00 Uhr, Schloss Burg a.d.

Wupper: Basar der Kunsthandwerker

siehe 25.10.2019

11.00 bis 17.00 Uhr, Affen- und Vogelpark

Eckenhagen: Halloween und

Erntedank siehe 26.10.2019

16.30 Uhr, Krewelshof Lohmar: Krewelshofer

Geisternächte Mit Einbruch

der Dunkelheit beginnt eine kindgerechte

Halloween-Party mit süß-sauren

Überraschungen und schönen Familienaktionen

vom Kürbisschnitzen bis zum

Stockbrot am Lagerfeuer. Im gruseligen

Maislabyrinth gibt es bestimmt den

einen oder anderen Geist zu entdecken.

18.00 Uhr, Burg Satzvey: Halloween

auf Burg Satzvey Auf kindgerechte

Weise feiern die kleinen Gäste ab 4

Jahren im „Halloween-Kinderland“ in

einem eigenen Saal von 18 bis 22 Uhr

Halloween. Während sich die Eltern in

die Welt der Untoten wagen, wird hier

unter Aufsicht gespielt, gemalt und

gebastelt. Die selbst gemachten Geistermasken

dürfen anschließend mit nach

Hause genommen werden. Verkleidung

ist herzlich willkommen!

18.00 bis 22.00 Uhr, Kölner Zoo:

Halloween im Zoo Walkings Acts mit

Drachen, Kakerlaken und Riesenkraken

lauern hinter den Gebüschen des

stimmungsvoll illuminierten Zoos. Auch

Feuerspucker, Hexen und andere Fabelwesen

halten die Besucher in Atem. Das

Figurentheater Andreas Blaschke spielt

„Zwackelmanns Zauberküche“, ein Labyrinth

lädt zum Verirren ein. Es gibt eine

Gruselrutsche, Feuer- und Lichtshow und

ein Mitmachkonzert für Kinder mit Uwe

Reetz. Dazu gibt es viele Mitmachaktionen

wie Kürbisschnitzen, Stockbrotgrillen

oder Neonbastel. Im Aquarium könnt

ihr eintauchen in die faszinierende Welt

der Spinnen und Insekten. Es gelten

keine Jahreskarten!

9.00 bis 13.00 Uhr, Agentur für Arbeit

Köln (Berufsinformationszentrum):

Tag der Weiterbildung Infoveranstaltung.

Kooperationspartner, die Hand-

19.30 bis 21.00 Uhr, Kunstmuseum

Villa Zanders Berg. Gladbach: Halloween

im Museum Taschenlampenführung

mit Gruselfaktor für kostümierte

Kids bis 12 Jahre. Ein Souvenir wird auch

gezaubert. Anmeldung erforderlich.

11.30 Uhr, Kinderoper Köln im Staatenhaus:

„Die Nachtigall” siehe 1.10.2019

17.00 bis 21.00 Uhr, Lutherkirche

Köln-Süd: HalloFeen! Tanz am Tor

zur Anderswelt Wo Engel und Feen mit

Trollen und Dämonen und Waldgeistern

tanzen – das ist die Anderswelt, deren

Wesen ihr in dieser Nacht begegnet.

Tanzen in der Kirche für die ganze

Familie, Feuer & Geschichten, spannende

Überraschungen und leckeres Essen.

€ 7,–/5,–

17.30 bis 23.00 Uhr, Kletterwald

Hennef: Halloween-Klettern Jeder Gast

zahlt, wenn er mit einer Ganzkörperverkleidung

kommt nur € 11,–

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn im

Kuppelsaal Thalia Metropol: „Die

Schatzinsel” siehe 2.10.2019

10.30 Uhr, Ratssaal St. Augustin:

„augenblick mal” siehe 30.10.2019

11.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk: „Rashid –

der Perlenzähler des Padischah” siehe

30.10.2019

OBI MachBar Blackfoot Beach am

Fühlinger See: Magische Holzarbeit –

Baue deinen eigenen Zauberstab siehe

25.10.2019

14.00 bis 19.00 Uhr, Tummel Dschungel:

Halloween-Party mit Grusel-

Fühl-Parcour und Gips-Hand-Station.

Kinderschminken gibt es gratis für alle

verkleideten Kinder! Anmeldungen nicht

erforderlich!

15.00 bis 18.00 Uhr, Mayersche Buchhandlung

am Neumarkt

oder 15.00 bis 18.00 Uhr, Mayersche

Buchhandlung Chlodwigplatz: Glitzertattoos

zu Halloween Glitzertattoos

sind die farbenfrohe leuchtende Variante

der Airbrush-Tattoos. Egal ob Spinne,

Geist, Hexe oder Monster. Eintritt frei!

15.00 bis 18.00 Uhr, Knauber Freizeitmarkt

Bonn: Halloween Kürbisschnitzaktion

Offene Mitmachaktion mit Schnitzen,

Gruselrallye und Kinderschminken.

Anmeldung nicht erforderlich. Kinder

bezahlen nur den Kürbis € 3,–

15.00 bis 18.00 Uhr, Mayersche

Buchhandlung Sülz: Halloween-

Kinderschminken Egal ob Drache, Hexe,

Vampir oder Teufel – zu Halloween können

alle Kinder professionell geschminkt

werden. Eintritt frei!

18.00 Uhr, Brückenkopf-Park Jülich:

Herbstlichter im Park siehe 19.10.2019

Känguru Colonia Verlag GmbH

Hansemannstr. 17–21

50823 Köln

www.kaenguru–online.de

GESCHÄFTSFÜHRERINNEN

Sonja Bouchireb

Susanne Geiger–Krautmacher

Petra Hoffmann (v.i.S.d.P.)

ZENTRALE/MITNAHMEORTE/ABO

Mareike Krus

Tel. 0221 – 99 88 21–0

Fax 0221 – 99 88 21–99

info@kaenguru–online.de

REDAKTION

Petra Hoffmann (ph)

hoffmann@kaenguru–online.de

Anja Janssen (aj)

janssen@kaenguru–online.de

MEDIABERATUNG PRINT UND ONLINE

Susanne Geiger–Krautmacher,

Tel. 0221 – 99 88 21–11

geiger@kaenguru–online.de

Sonja Bouchireb, Tel. 0221 – 99 88 21–41

bouchireb@kaenguru–online.de

Christine David, Tel. 0221 – 99 88 21–25

david@kaenguru–online.de

Petra Priggemeyer, Tel. 0221 – 99 88 21-14

priggemeyer@kaenguru-online.de

Zurzeit gültige Preisliste Nr. 9

vom 30.6.2018

KLEINANZEIGEN

Mareike Krus

krus@kaenguru–online.de

VERANSTALTUNGSTERMINE

Bitte per E–Mail mit vollständiger

Veranstalteradresse bis zum

8. des Vormonats an: Petra Schulte

schulte@kaenguru–online.de

Tel. 0221 – 99 88 21–22

GRAFIK

Annette Süß

mail@annettesuess.de

MITARBEITER DIESER AUSGABE

Sue Herrmann, Laura Kuwawi, Frau Sonnenberg,

Inga Drews, Janina Mogendorf, Annika Krause,

Holger Müller

LEKTORAT REDAKTIONSTEIL

Martina Dammrat

Bildnachweise am Bild

KÄNGURU erscheint monatlich (10–mal im Jahr)

und liegt kostenlos an über 1.300 Stellen aus. Für

unverlangt eingesandte Manuskripte, Zeichnungen

und Fotos wird keine Haftung übernommen.

KÄNGURU veröffentlicht kostenlos Termine

für Veranstaltungen. Die Übereinstimmung des

abgedruckten Veranstaltungskalenders mit

der Vorlage ist zwar beabsichtigt, aber ohne

Gewähr. Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit

schriftlicher Genehmigung des Verlages. Alle

Urheberrechte für Beiträge, Fotos und Anzeigen

liegen bei der Herausgeberin bzw. den Autoren.

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Köln.

ANZEIGENSCHLUSS FÜR DIE

NOVEMBER 19-AUSGABE: 09. OKTOBER 2019

BEILAGEN:

Teilbeilagen: Shopping-Guide, KÄNGURUplus,

TanzStelle

DRUCK

sourc-e GmbH

Widdersdorfer Str. 217

50825 Köln

KÄNGURU ist Mitglied der „Familienbande”,

des bundesweiten Zusammenschlusses von

Eltern–Stadtmagazinen, Gesamtauflage 781.000,

Telefon 0431 – 220 73–0, www.familienban.de

KÄNGURU ist Mitglied im VDZ NRW, dem

Verband der Zeitschriftenverlage in NRW e. V.


64 VERANSTALTUNGSORTE

VERANSTALTUNGSORTE OKTOBER 2019

A

Abenteuer Lernen

gemeinnützige GmbH

Haus Rath – Hauptstraße

50859 Köln

Tel. 0221 – 30 16 70 65

AbenteuerHallenKALK

Christian-Sünner-Str. 8

51103 Köln

Tel. 0221 – 880 84 08

Affen- und Vogelpark

Eckenhagen

Am Bromberg

51580 Reichshof

Eckenhagen

Tel. 02265 – 87 86

Agentur für Arbeit Köln

(Berufsinformationszentrum)

Butzweilerhofallee 1

50829 Köln

Agrippabad Köln

Kämmergasse 1

50676 Köln

Tel. 0221 – 27 91 73-0

Alte Feuerwache

Melchiorstr. 3

50670 Köln

Tel. 0221 – 973 15 50

Alte Kämmerei

Düsseldorf

Marktplatz 6

40213 Düsseldorf

Arithmeum Bonn

Lennéstr. 2

53113 Bonn

Tel. 0228 – 73 87 90

Arp Museum

Hans-Arp-Allee 1

53424 Remagen

Tel. 02228 – 94 25 12

Arturo Schauspielschule

Bischofsweg 48

50969 Köln

August Macke Haus Bonn

Bornheimer Str. 96

53119 Bonn

Tel. 0228 – 65 55 31

AWO Familienseminar

Leverkusen

Berliner Platz 3

51379 Leverkusen

AWO Kita Wirbelwind

Deutz

Gießener Str. 30

50679 Köln

B

Beethoven-Haus

Bonngasse 18–20

53111 Bonn

Tel. 0228 – 981 75 25

Begegnungsstätte

St. Bruno

Ölbergstr. 70

50939 Köln

Bilderbuchmuseum

Burg Wissem

Burgallee 1

53840 Troisdorf

Tel. 02241 – 90 04 56

bm – bildung in medienberufen

Sachsenring 79

50677 Köln

Tel. 0221 – 78 97 00

BM.CULTURA

im MEDIO.RHEIN.ERFT

Konrad-Adenauer-Platz 1

50126 Bergheim

Tel. 02271 – 986 85 55

Bonner Rheinaue

Ludwig-Erhard-Allee

53175 Bonn

Brückenforum Bonn

Friedrich-Breuer-Str. 17

53225 Bonn

Tel. 0228 – 400 09-0

Brückenkopf-Park Jülich

Rurauenstr. 11

52428 Jülich

Tel. 02461 – 97 95-0

Bubenheimer Spieleland

Burg Bubenheim 1

52388 Nörvenich

Tel. 02421 – 48 64 00

Burg Satzvey

An der Burg 3

53894 Mechernich

Tel. 02256 – 95 83 11

Bürgergemeinschaft

Rathenauplatz

Rathenauplatz 30

50674 Köln

BÜRGERHÄUSER

U. -ZENTREN

Bergischer Löwe

Konrad-Adenauer-Platz

51465 Bergisch Gladbach

Tel. 02202 – 389 99

Chorweiler

Pariser Platz 1

50765 Köln

Tel. 0221 – 221-963 79

Ehrenfeld/BÜZE

Venloer Str. 429

50825 Köln

Tel. 0221 – 54 21 11

Engelshof

Oberstr. 96

51149 Köln

Tel. 02203 – 160 08

Hürth

Friedrich-Ebert-Str. 40

50354 Hürth

Tel. 02233 – 537 20

Kalk

Kalk-Mülheimer Str. 58

51103 Köln

Tel. 0221 – 987 60 20

Nippes/Altenberger Hof

Mauenheimer Str. 92 u.

Turmstr. 3–5

50733 Köln

Tel. 0221 – 97 65 87-0

Stollwerck

Dreikönigenstr. 23

50678 Köln

Tel. 0221 – 99 11 08-0

C

Café St. Mocca

Am Rosengarten 2

50827 Köln

Tel. 0221 – 16 91 90 20

Carl Duisberg Centren

Hansaring 49–51

50670 Köln

Tel. 0221 – 16 26-277

Carl-Orff-Grundschule

Hürth

Jabachstr. 5

50354 Hürth-Alstädten-

Burbach

Casamax Theater

Berrenrather Str. 177

50937 Köln

Tel. 0221 – 44 76 61

Cassiopeia Bühne

Bergisch Gladbacher

Str. 499–501

51067 Köln

Tel. 0221 – 937 87 87

colonia prima

Tel. 0221 – 310 33 85

COMEDIA Theater

Vondelstr. 4–8

50677 Köln

Tel. 0221 – 88 87 72 22

CVJM Bonn e.V.

Schieffelingsweg 27

53123 Bonn

D

De Breuyn Möbel

Girlitzweg 30

50829 Köln

Tel. 0221 – 47 32 60

Deutsches Museum Bonn

Ahrstr. 45

53175 Bonn

Tel. 0228 – 30 22 55

Deutsches Sport &

Olympia Museum

Im Zollhafen 1

50678 Köln

Tel. 0221 – 336 09-0

die ZIRKUSfabrik

Kulturarena

Bergisch Gladbacher

Str. 1007a

51069 Köln

Tel. 0221 – 47 18 92 51

Dinger’s Gartencenter

Goldammerweg 361

50829 Köln

Tel. 0221 – 95 84 73-0

Dock.One

Mülheimer Hafen

Hafenstr. 1

51063 Köln

E

E-Werk Köln

Schanzenstr. 36

51063 Köln

Tel. 0221 – 967 90

Eduardus-Krankenhaus

Deutz

Custodisstr. 3

50679 Köln

Tel. 0221 – 827 40

Eltzhof Porz

St.-Sebastianus-Str. 10

51147 Köln

Tel. 02203 – 98 00 80

Erlebnisbauernhof

Gertrudenhof

Lortzingstr. 160

50354 Hürth

Tel. 02233 – 728 16

Erlebnismuseum

RömerWelt

Arienheller 1

56598 Rheinbrohl

Ev. Familienzentrum

Ehrenfeld

Eisheiligenstr. 46 oder

Fröbelstr. 4

50825 Köln

Tel. 0221 – 55 72 06/

0221 – 52 29 98

Ev. Gemeinde Bayenthal

Mehlemer Str. 27

50968 Köln

Ev. Kirche Widdersdorf

Zum Dammfelde 37

50859 Köln

Ev. Kita „Villa Maus”,

Worringen

Bitterstr. 22–24

50769 Köln

Tel. 0221 – 78 46 18

Ev. Krankenhaus Weyertal

– Zentrum für Sport

und Medizin

Weyertal 76

50931 Köln

Tel. 0221 – 479 22 99

Evonik Technology &

Infrastructure

Brühler Str. 2

50389 Wesseling

Tel. 06151 – 501 67 22

Explorado Kindermuseum

Philosophenweg 23–25

47051 Duisburg

Tel. 0203 – 29 82 33 40

F

Familienbildungswerk

Treffpunkt Porz

Theodor-Heuss-Str. 1

51149 Köln

Tel. 0221 – 690 86 95

FamilienForum

Agnesviertel

Weißenburgstr. 14

50670 Köln

Tel. 0221 – 775 34 60

Familienzentrum

Kartause

Kartäusergasse 7b

50678 Köln

Tel. 0221 – 78 81 39 50

Familienzentrum Kita

Regenbogen Langel

Mohlenweg 2

50769 Köln-Langel (bei

Merkenich)

Tel. 0221 – 970 13 30

Familienzentrum

Maria im Walde

Kaiser-Karl-Ring 10

53111 Bonn

Familienzentrum

St. Nikolaus Bonn

Hausdorffstr. 156

53129 Bonn

fbs – Ev. Familienbildungsstätte

Kartäuserwall 24b

50678 Köln

Tel. 0221 – 47 44 55-0

FFT Düsseldorf

Kammerspiele

Jahnstr. 3

40215 Düsseldorf

Tel. 0211 – 87 67 87-18

FiB e.V. im Leskanpark,

Haus 31

Waltherstr. 49–51

51069 Köln

Tel. 0221 – 97 77 46 90

Filmforum NRW

im Museum Ludwig

Bischofsgartenstr. 1

50667 Köln

Finkens Garten

Friedrich-Ebert-Str. 49

50996 Köln

Tel. 0221 – 285 73 64,

13–14 Uhr

Forum Leverkusen

Am Büchelter Hof 9

51373 Leverkusen

Freizeitbad Oktopus

Zeithstr. 110

53721 Siegburg

Tel. 02241 – 969 97 12

Fröbel Kiga St. Aegidius

Wahn

Wilhelm-Ruppert-Str. 30

51147 Köln

G

Galileum Solingen

Walter-Horn-Weg 1

42697 Solingen

Tel. 0212 – 23 24 25

Gasometer Oberhausen

Am Grafenbusch 90

46047 Oberhausen

Tel. 0208 – 80 37 45

Gelbe Villa Kendenich

Nußallee 27

50354 Hürth

GGS Frechen Grefrath

Beethovenstr. 1

50226 Frechen

GGS Schönblick

Schönblick

52396 Heimbach

GLOBETROTTER

Köln

Richmodstr. 10

50667 Köln

Tel. 0221 – 277 28 80

Outlet Bonn

Vorgebirgsstr. 86

53119 Bonn

Tel. 0228 – 76 61 80

Golf Bad Münstereifel

Moselweg

53902 Bad Münstereifel

Tel. 02253 – 27 14

Gürzenich-Orchester

Köln

Tel. 0221 – 221-224 37

Gut Alte Heide

Bremen 10

42929 Wermelskirchen

Gut Hahnenseifen

Dohlenweg 1

51580 Reichshof

Tel. 02297 – 624

Gut Leidenhausen

Grengeler Mauspfad

51147 Köln

Tel. 02203 – 399 87

H

Halle Meiersheide

Meiersheide 14a

53773 Hennef

Tel. 02242 – 88 84 52

Hänneschen

Puppenspiele

Eisenmarkt 2–4

50667 Köln

Tel. 0221 – 258 12 01

Hard Rock Café

Gürzenichstr. 8

50667 Köln

HARIBO Aktionsgelände

Grafschaft

Joseph-von-Fraunhofer-

Str. 32

53501 Grafschaft

Haus der Geschichte

Willy-Brandt-Allee 14

53113 Bonn

Tel. 0228 – 91 65-0

Haus der Springmaus

Frongasse 10

53121 Bonn

Haus Wasserburg

Pallottistr. 2

56179 Vallendar

bei Koblenz

Tel. 0261 – 640 81 13

Heilig Geist Krankenhaus

Grasegger Str. 105

50737 Köln

Tel. 0221 – 749 12 89

Hildegard-von-Bingen-

Gymnasium

Leybergstr. 1

50939 Köln

Tel. 0221 – 47 44 17 50

Historisches Archiv

der Stadt Köln

Heumarkt 14

50667 Köln

Tel. 0221 – 221-223 27

Hochschule für Musik

und Tanz

Unter Krahnenbäumen 87

50668 Köln

Tel. 0221 – 91 28 18-0

Horizont Theater

Thürmchenswall 25

50668 Köln

Tel. 0221 – 13 16 04

Hotel Pullman

Helenenstr. 14

50667 Köln

Tel. 0221 – 27 50

I

Immanuelkirche

Longerich

Paul-Humburg-Str. 11

50737 Köln

J

Johanneskirche Brühl

Rodderweg 68

50321 Brühl

Junges Literaturhaus

Großer Griechenmarkt 39

50676 Köln

Tel. 0221 – 99 55 58 11

JUNGES THEATER

BONN

Hermannstr. 50

53225 Bonn-Beuel

Tel. 0228 – 46 36 72

im Kuppelsaal Thalia

Metropol

Am Markt 24

53111 Bonn

Tel. 0228 – 46 36 72

K

Kartäuserkirche

Kartäusergasse 7

50678 Köln

Kath. Bildungswerk Bonn

Kasernenstr. 60

53111 Bonn

Käthe Kollwitz Museum

Köln

Neumarkt 18–24

50667 Köln

Tel. 0221 – 227 28 99

KERAMION

Bonnstr. 12

50226 Frechen

Tel. 02234 – 697 69-0

Kinderkulturwelt

Troisdorf

Klevstr. 31

53840 Troisdorf

Tel. 02241 – 259 11 11

Kinderoper Köln

im Staatenhaus

Rheinparkweg 1

50679 Köln

Tel. 0221 – 221-284 00

kiR – kulturinfo Rheinland

Tel. 02234 – 992 15 55

KITAS

Feldhamsterstraße/

Sürther Feld

Feldhamsterstr. 65

50999 Köln

Flora Bornheim

Sandstr. 98

53332 Bornheim

Herkenrather Farbkleckse

Asselborner Weg 44

51429 Bergisch Gladbach

Panama Kerpen

Neustr. 76

50171 Kerpen

St. Anna Ehrenfeld

Schadowstr. 10a

50823 Köln

St. Audomar Frechen

Alte Str. 13

50226 Frechen

„Die Frechen“

Rosmarweg 241a

50226 Frechen


VERANSTALTUNGSORTE KÄNGURU 10 I 19

65

KKT Kölner Künstler

Theater

Grüner Weg 5

50825 Köln

Tel. 0221 – 510 76 86

Kletterwald Hennef

Sövener Str. 60

53773 Hennef

Tel. 02622 – 986 92 60

Knauber Freizeitmarkt

Bonn

Endenicher Str. 120–140

53115 Bonn

Köln-Düsseldorfer (KD)

Frankenwerft 35

50667 Köln

Tel. 0221 – 20 88-318

Kölner Gebraucht-Fahrradmärkte

Tel. 02685 – 98 81 03

Kölner Jugendpark

Sachsenbergstraße

51063 Köln

Tel. 0221 – 81 11 98-0

Kölner Zoo

Riehler Str. 173

50735 Köln

Kölnisches Stadtmuseum

Zeughausstr. 1–3

50667 Köln

Tel. 0221 – 221-257 89

KölnKitas Glashüttenstraße

Glashüttenstr. 30

51143 Köln

KölnTourismus

Kardinal-Höffner-Platz 1

50667 Köln

Tel. 0221 – 221-233 27

KOMED Köln

Im Mediapark 7

50670 Köln

KREWELSHOF

Eifel

Enzener Straße

53894 Mechernich

Tel. 02256 – 957 76 76

Lohmar

Krewelshof 1

53797 Lohmar

Tel. 02205 – 89 77 05

KUM & LUK

Bildungseinrichtung

Hamburger Str. 17

50668 Köln

Tel. 0221 – 139 05 51

Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD

Friedrich-Ebert-Allee 4

53113 Bonn

Tel. 0228 – 917 12 92

Kunstmuseum Bonn

Friedrich-Ebert-Allee 2

53113 Bonn

Tel. 0228 – 77 62 60

Kunstmuseum Villa

Zanders Berg. Gladbach

Konrad-Adenauer-Platz 8

51465 Bergisch Gladbach

Tel. 02202 – 14 23 34 oder

14 23 56

L

Landesmuseum Koblenz

Festung Ehrenbreitstein

56077 Koblenz

Tel. 0261 – 66 75-0

LANXESS arena

Willy-Brandt-Platz 1

50679 Köln

Tel. 0221 – 80 20

Leopold-Hoesch-Museum

& Papiermuseum Düren

Hoeschplatz 1

52349 Düren

Tel. 02421 – 25 25 58

Lindlar Touristik

Am Marktplatz 1

51789 Lindlar

Tel. 02266 – 964 07

Lutherkirche Köln-Süd

Martin-Luther-Platz 2–4

50677 Köln

LVR Bergisches Freilichtmuseum

Lindlar

Schloss Heiligenhoven

51789 Lindlar

Tel. 02266 – 901 01 30

LVR Freilichtmuseum

Kommern

Auf dem Kahlenbusch

53894 Mechernich-

Kommern

Tel. 02443 – 61 76

LVR INDUSTRIEMUSEEN

Alte Dombach

Kürtener Straße

51465 Bergisch Gladbach

Tel. 02234 – 992 15 55

Engelskirchen

Engelsplatz 2

51766 Engelskirchen

Tel. 02234 – 992 15 55

Euskirchen

Carl-Koenen-Straße

53881 Euskirchen

Tel. 02234 – 992 15 55

Oberhausen

Hansastr. 20

46049 Oberhausen

Tel. 02234 – 992 15 55

Ratingen

Cromforder Allee 24

40878 Ratingen

Tel. 02234 – 992 15 55

Solingen

Merscheider Str. 289 –297

42699 Solingen

Tel. 02234 – 992 15 55

LVR Landesmuseum

Bonn

Colmantstr. 14–16

53115 Bonn

Tel. 0228 – 20 70-0

M

Marktschwärmer Nippes/

AIDA Biergarten

Merheimer Str. 195

50733 Köln

Max Ernst Museum Brühl

Max-Ernst-Allee 1

50321 Brühl

MAYERSCHE

BUCHHANDLUNGEN

am Neumarkt

Neumarkt 2

50667 Köln

Tel. 0221 – 203 07-0

Chlodwigplatz

Ubierring 6–8

50678 Köln

Sülz

Sülzburgstr. 13

50937 Köln

Messe Essen

Norbertstr. 2

45131 Essen

Tel. 0201 – 72 44-0

Metropol Theater

Eifelstr. 33

50677 Köln

Tel. 0221 – 32 17 92

MMC Film & TV Studios

Am Coloneum 1

50829 Köln

Tel. 0221 – 94 69 66 16

Montabaur The Style

Outlets

Am Fashion Outlet 72

56410 Montabaur

Motoki Wohnzimmer

Stammstr. 3

50823 Köln

Museum für Angewandte

Kunst

An der Rechtschule

50677 Köln

Tel. 0221 – 221-267 35

Museum für

Ostasiatische Kunst

Universitätsstr. 100

50674 Köln

Tel. 0221 – 940 51 80

Museum Ludwig

Bischofsgartenstr. 1

50667 Köln

Tel. 0221 – 221-261 65

Museum

Schloss Homburg

Schloss Homburg 1

51588 Nümbrecht

Tel. 02293 – 91 01-0

Museum Schnütgen

Cäcilienstr. 29–33

50667 Köln

Tel. 0221 – 221-223 10

Musit Troisdorf

Burgallee 1

53840 Troisdorf

Tel. 02241 – 900-456

N

Nationalpark Eifel

Urftseestr. 34

53937 Schleiden-Gemünd

Tel. 02444 – 951 00

Naturbühne Ratingen

Zum blauen See 20

40878 Ratingen

Tel. 01805 – 30 04 11

NaturGut Ophoven

Talstr. 4

51379 Leverkusen

Tel. 02171 – 73 49 90

Naturparkzentrum

Gymnicher Mühle

Gymnicher Mühle 1

50374 Erftstadt

Tel. 02237– 638 80 20

Naturzentrum Eifel

Urftstr. 2–4

53947 Nettersheim

Tel. 02486 – 12 46

Neanderthal Museum

Talstr. 300

40822 Mettmann

Tel. 02104 – 97 97- 77

NS-Dokumentationszentrum

(EL-DE-Haus)

Appellhofplatz 23–25

50667 Köln

Tel. 0221 – 221-263 32

O

OBI MachBar Blackfoot

Beach am Fühlinger See

Stallagsbergweg 1

50769 Köln

Odysseum Köln

Corintostr. 1

51103 Köln

Tel. 0221 – 69 06 81 11

Oper Bonn

Am Boeselagerhof 1

53111 Bonn

Tel. 0228 – 77 80 00

P

Pfarrheim Heilig Kreuz

Weidenpesch

Kapuzinerstr. 7

50737 Köln

Pfarrheim St. Hubertus

Flittard

Pützlachstr. 1

51061 Köln

Philharmonie

Bischofsgartenstr. 1

50667 Köln

Tel. 0221 – 20 40 80

Q

Quartiersmanagement

Lannesdorf/Obermehlem

Ellesdorferstr. 44

53179 Bonn

R

Rathaussaal Porz

Friedrich-Ebert-Ufer 64–70

51143 Köln

Ratssaal St. Augustin

Markt 1

53757 St. Augustin

Rautenstrauch-Joest-

Museum

Cäcilienstr. 29–33

50667 Köln

Tel. 0221 – 221-313 56

Reiterhof Fanny

Niederheiden

53804 Much

Tel. 02245 – 26 97

Römerthermen Zülpich –

Museum der Badekultur

Andreas-Broicher-Platz 1

53909 Zülpich

Tel. 02252 – 838 06-0

Römisch-Germanisches

Museum im Belgischen

Haus

Cäcilienstr. 46

50667 Köln

Tel. 0221 – 221-244 38

Rufffactory

Marienstr. 71–73

50825 Köln

S

Sartory Säle

Friesenstr. 44–48

50670 Köln

Schaffensfreude

Alte Sandkaul 7

50859 Köln

Tel. 0178 – 858 94 72

Schauspielhaus Bonn

Am Michaelshof 9

53177 Bonn

Tel. 0228 – 77 80 01

Schloss Augustusburg

Am Bundesbahnhof

50321 Brühl

Tel. 02232 – 440 00

Schloss Burg a. d. Wupper

Schlossplatz 2

42659 Solingen

Tel. 0212 – 24 22-60

Schloss Eulenbroich

Zum Eulenbroich 19

51503 Rösrath

Tel. 02205 – 90 73 20

Schloss Falkenlust

Schlossstr. 6

50321 Brühl

Tel. 02232 – 440 00

Schloss Morsbroich

Gustav-Heinemann-Str. 80

51377 Leverkusen-

Alkenrath

Tel. 0214 – 855 56-0

Schokoladenmuseum

Am Schokoladenmuseum

1a

50678 Köln

Tel. 0221 – 931 88 80

Schwimmzentrum

an der Deutschen Sporthochschule

Köln

Guths-Muth-Weg 1

50933 Köln

Seeberger Pflanzenhof

Oranjehofstr. 20

50769 Köln

Tel. 0221 – 70 93 10

Seepark Zülpich

Markt 21

53909 Zülpich

Senftöpfchen Theater

Große Neugasse 2–4

50667 Köln

Tel. 0221 – 258 10 58

Siebengebirgsmuseum

Kellerstr. 16

53639 Königswinter

Tel. 02223 – 37 03

sk stiftung jugend und

medien Köln

Im Mediapark 7

50670 Köln

Tel. 0221 – 888 95 480

SK Stiftung Kultur/Photographische

Sammlung

Im Mediapark 7

50670 Köln

Tel. 0221 – 888 95 300

Skulpturenpark Waldfrieden

Wuppertal

Hirschstr. 12

42285 Wuppertal

Tel. 0202 – 478 98 12-0

Sprachschule Tandem

Rolandstr. 57

50677 Köln

Tel. 0221 – 310 10 30

Sprung.Raum Troisdorf

Junkersring 28

53840 Troisdorf

SSM Halle am Rhein

Am Faulbach 3

51063 Köln

St. Anna Ehrenfeld

Schirmerstr. 29

50823 Köln

St. Aposteln Köln

Neumarkt 30

50667 Köln

St. Bruno Klettenberg

Ölbergstr. 72–74

50939 Köln

St. Johannes-Kirche

Deutz

Tempelstr. 29

50679 Köln

St. Karl Borromäus Sülz

Zülpicher Str. 275

50937 Köln

St. Nikolaus Sülz

Nikolausplatz

50937 Köln

Stadtbücherei Brühl

Carl-Schurz-Str. 24

50321 Brühl

Tel. 02232 – 15 62-0

Stadthalle Bad Godesberg

Koblenzer Str. 80

53177 Bonn-Bad Godesberg

Stadthalle Troisdorf

Kölner Str. 167

53840 Troisdorf

Tel. 02241 – 90 00

Stadtpark Leverkusen-

Wiesdorf

Am Stadtpark 37

51373 Leverkusen

Tel. 0163 – 150 71 83

StattReisen Bonn

Tel. 0228 – 65 45 53

Stiftung Schloss

und Park Benrath

Benrather Schlossallee

100–106

40597 Düsseldorf

Tel. 0211 – 899 38 32

Straßenbahnmuseum

Thielenbruch

Gemarkenstr. 139

51069 Köln

Tel. 0221 – 283 47 71

Studiobühne Siegburg

Humperdinckstr. 27

53721 Siegburg

Tel. 02241 – 59 15 11

T

Tannenbusch Gymnasium

Hirschberger Str. 3

53119 Bonn

Tel. 0228 – 77 70 90

Tante Astrid

Moltkestr. 121–123

50674 Köln

Tel. 0221 – 22 20 02 10

Tanzbrunnen Köln

Rheinparkweg 1

50679 Köln

Tel. 0221 – 821 31 83

Telekom Baskets Bonn

Basketsring 1

53123 Bonn

Tel. 0228 259020

Theater im Ballsaal

Frongasse 9

53121 Bonn

Tel. 0228 – 79 79 01

Theater Marabu Bonn

Kreuzstr. 16

53225 Bonn

Tel. 0228 – 433 97 59

theater monteure am

Bürgerhaus Stollwerck

Dreikönigenstr. 23

50678 Köln

Tel. 0177 – 925 63 18

Theaterpädagogisches

Zentrum TPZ

Genter Str. 23

50672 Köln

Tel. 0221 – 52 17 18

Timeride Köln

Alter Markt 36–42

50667 Köln

Tel. 0221 – 98 86 63 30

Tummel Dschungel

Ernst-Reuter-Str. 13

51427 Bergisch Gladbach

Tel. 02204 – 616 08

U

Umweltzentrum

Friesheimer Busch

Friesheimer Busch 1

50374 Erftstadt-Friesheim

Tel. 02235 – 95 94 50

Uncites.de

Tel. 0221 – 860 90 15

V

Väter in Köln e.V.

Tel. 0221 – 22 29 96 22

vertraudich

Beratung & Ausbildung

Giesdorfer Allee 7

50997 Köln

Tel. 02236 – 394 51 95

VHS Biogarten Thurner

Hof Dellbrück

Mielenforster Str. 1

51069 Köln

VHS Mülheim

Wiener Platz 2a

51065 Köln

Volkssternwarte

(Schiller-Gymnasium)

Nikolausstr. 55

50937 Köln

Tel. 0221 – 41 54 67

W

Wallraf-Richartz-Museum

Obenmarspforten

50667 Köln

Tel. 0221 – 221-211 19

Wildpark Dünnwald

Kalkweg/Ecke Mauspfad

51069 Köln

Tel. 0221 – 60 13 07

Z

ZAK – Zirkus- und

Artistikzentrum Köln

An der Schanz 6

50735 Köln

Tel. 0221 – 995 72 00

Zentralbibliothek Köln

Josef-Haubrich-Hof 1

50676 Köln

Tel. 0221 – 221-238 22

Zollverein Essen

Gelsenkirchener Str. 181

45309 Essen

Zoologisches Forschungsmuseum

Koenig

Adenauerallee 160

53113 Bonn

Tel. 0228 – 912 22 27


66 KLEINANZEIGEN

KLEINANZEIGEN OKTOBER 2019

1 BABY & KLEINKIND

Tanz & Ballett im Kölner Süden:

Mutter-Kind-Turnen ab 1 Jahr, Tanz &

Spiel ab 3 Jahren, Fitness mit Baby nach

der Rückbildung in Köln-Marienburg im

Grünen im wunderschönen Jahrhundertwende-Altbau.

Ausreichend kostenfreie

Parkmöglichkeiten und Kinderwagenstellplätze.

Familienfreundliche Vertragsbedingungen

und Preise. Kostenfreie

Probestunden. www.tanz-haber.de

Psychomotorische

Frühförderung im Wasser

Baby- und Kleinkinderschwimmen

Schwimmkurse

Therapeutisches Schwimmen

Integrative Gruppen

Aquafit für Schwangere

Martina Wingen, Tel. 0221 – 340 50 56

www.babyschwimmoase.de

Braunsfeld • Brühl • Hürth-Fischenich

Innenstadt • Kalk • Lindenthal • Niehl

Nippes • Rodenkirchen

2 KINDERBETREUUNG

3 LERNEN FÜR KINDER

Nachhilfe zu Hause (Einzelunterricht!).

Erfahrene u. qualifizierte Nachhilfelehrer

für alle Klassen u. Fächer, z. B. Mathe,

Englisch, Deutsch, Latein, ReWe … Freie

Terminwahl.

ABACUS Nachhilfeinstitut Köln, Tel. 0221 –

98 55 325, www.abacus-koeln.com

Kunst trifft Unterricht: Spielend

Kreativität fördern. Pfiffige, spannende

Angebote für kleine Artisten. Engagierte

Profis für Viel-Könner und Mehr-Woller.

Testen unter www.koelner-malschule.de

– individuelle Kindergeburtstage auf

Anfrage.

Karate für Kids + Teens in Müngersdorf

– Karate für Kids + Teens (mehrere

Trainer*innen): Di 17–18 Uhr, Gymnastikhalle

Ernst-Simon-Realschule, Neuer

Grüner Weg, Müngersdorf. Probestunde

kostenfrei, Kurs (10x) 35 €. Anmelden:

1. Karate Ag Kölner Schulen e.V., info@

koeln-karate.de, Tel. 0221 – 469 57 10

Karate für Kids + Teens in Niehl Kids

(ab 4): Fr 15–16 Uhr. Kids (ab 8) + Teens:

Mi + Fr 16–17 Uhr. Ort: TH Grundschule

Halfengasse in Niehl. Schnupperkurs

(10x): 35 €. Probetermin kostenfrei.

Jetzt anmelden: 1. Karate Ag Kölner

Schulen 1971 e.V., info@koeln-karate.de,

Tel. 0221 – 469 57 10

Tanz & Ballett im Kölner Süden: Tanz &

Spiel ab 3 Jahren, Ballett für Kinder &

Jugendliche nach der Waganova-Technik,

HipHop ab Vorschulalter, Fitness, Gymnastik

nach Pilates & Yoga in Köln-Marienburg

im Grünen im wunderschönen

Jahrhundertwende-Altbau. Ausreichend

kostenfreie Parkmöglichkeiten. Familienfreundliche

Vertragsbedingungen und

Preise. Kostenfreie Probestunden.

www.tanz-haber.de

TANZATELIER DANKA BUSS seit 1999

in Köln-Junkersdorf. Kurse für Kinder ab

3 J., Teenies und Erwachsene. Ballett,

Videoclipdance, Jazz Dance, Aerobic,

Dance Mix. Unsere Probestunden sind

kostenlos! Tel. 0221 – 48 28 11,

www.tanzatelier.de

Springen, Krabbeln, Drehen, Fallen …

Kreativer Kindertanz und Tänzerische

Früherziehung in Sülz ab 3 Jahren!

Mit Musik, Rhythmus, Improvisationen,

kindgerechter Tanztechnik und viel

Bewegung die Welt des Tanzes und die

eigenen Möglichkeiten entdecken. Und

dabei vor allem Spaß haben! Kostenlose

Probestunde. Info: Tanzplatz – Kreativer

Kindertanz im Veedel. R. Platz,

Tel. 0221 – 589 04 21

TANZSTATION Studio für Modernen

Tanz in Nippes, Christinastr. 6. Moderner

Kindertanz (ab 4), Modern und

Contemporary Dance, HipHop (Neue

Kurse!), Ballett und Pilates. Kostenlose

Probestunden. Info: Elke Horst 0221 –

29 93 22 05, info@tanzstation-koeln.de

7 KINDERGEBURTSTAG

Bilinguale SPIELGRUPPEN-

PLÄTZE bei Les Petits Malins

FREI!! Die Deutsch-Französische

Kita e.V. in Zollstock hat ab sofort

Plätze für Kinder aus binationalen

Familien im Alter von 2 bis 3 Jahren

zu vergeben.

Gruppe 1: Mo. u. Di. oder

Gruppe 2: Mi. bis Fr.

jeweils von 9 bis 13 Uhr.

Kontakt: Bei Interesse wenden Sie

sich an Mireille Romer-Rouvière,

Tel. 0221 – 368 56 08 oder

les.petits.malins@gmx.de.

Nachmittagsbetreuung für Schulkinder

(5–12 Jahre) im Kinderhort Spichernstraße

e.V. Einstieg auch im laufenden

Schuljahr. Betreuungszeiten Mo–Fr

11–17 Uhr. Sehr erfahrenes pädagog.

Team, individuelle Hausaufgabenbetreuung,

vielfältige Spielangebote, täglich

frisch gekochtes Essen, großzügige

Räumlichkeiten am Stadtgarten.

www.kinderhort-spichernstrasse.de,

mail@kinderhort-spichernstrasse.de

Flexible Ganztagsbetreuung ganzjährig,

offene Tür, Ferienbetreuung, Ferienfahrten

und Projekte für Kinder und

Jugendliche in der Jugend- und Kulturzentrumsinitiative

Sülz (JUZI) e.V.! Infos,

aktuelles Programm und Kontakt unter

www.juzisuelz.de.

Malen macht Schule: Fördern Sie

die Talente Ihrer Kinder professionell

mit System. Kreative Kinder sind

erfolgreicher und selbstbewusster. Zwei

Kunstlehrer pro Gruppe garantieren intensiven

Unterricht mit Spaß. Individuelle

Kindergeburtstage auf Anfrage.

www.koelner-malschule.de

4 KUNST & KREATIVES

Herbstferienworkshop vom 14.–18.10.

von 9 bis 15 Uhr im CASAMAX Theater

für Kinder ab 8. Sich auf der Bühne bewegen,

sprechen, tanzen, singen … und

dann den Applaus des Publikums genießen,

165 € inkl. Mittagessen, Info: 0221 –

44 76 61, www.casamax-theater.de

ART4YOU: Heute bleibt die Mattscheibe

kalt! Voller Fantasie und Tatendrang ins

Abenteuer Kunst. Originelle Motive ausprobieren

unter: Kölner Malschule, Tel.

0221 – 55 24 04 oder www.koelner-malschule.de.

Individuelle Kindergeburtstage

auf Anfrage. Tel. 02237 – 603 85 85

Hits für Kids für 3- bis 5-Jährige: unser

Mini-Art-Club. Die verblüffenden Ergebnisse

und die strahlenden Gesichter sprechen

für sich. www.koelner-malschule.

de – individuelle Kindergeburtstage auf

Anfrage.

5 MUSIK

ZWERGENKLANG Musikalische und

künstlerische Frühförderung * Musikgarten

und musikalische Früherziehung

(0 bis 6 Jahre) in besonderer Atmosphäre

in Köln-Ehrenfeld * spielerische intensive

Förderung * info@zwergenklang.de

* www.zwergenklang.de

6 TANZ, SPORT & FITNESS

TREFFER!

Termine und Kurse unter:

www.kaenguru-online.de

TANZ ARKADEN neu in Köln-Rondorf

Schule für Kinder, Jugendliche, Erwachsene

& Babys – jedes Alter und Niveau –

Ballett nach Waganowa, Kreativer Kindertanz,

Jazz- & Moderndance, Hip Hop,

Tanz Fitness, Fit mit Baby, Eltern-Kind-

Kurs u.v.m. – kostenlose Probestunden –

Infos unter: www.tanzarkaden.de

Jugendliche Squashspieler/in gesucht

14-Jähriger sucht 13- bis 15-jährige/n

Mitspieler/in zum gelegentlichen Squashspielen

i. d. Sportfabrik Bonn/Beuel.

Mail: Volker.Strehl@gmx.de

Tanzetage, Ballettschule in der

Wormser Str. 51, Köln-Südstadt.

Spiel.-elementarer Tanz ab 3 J., Ballett/

moderner Kindertanz ab 6 J., Videoclip,

Ballett, Jazz, Modern und Contemporary

für Jugendliche und Erwachsene, unverbindliche

Probestunden. Info: 0221 – 16

83 71 75, www.tanzetage.de

AN ERSTER

STELLE WERBEN

Premiumadressen buchen:

www.kaenguru-online.de

Kampfsport Judo + Mentaltraining

für Kinder von 5–12 Jahren in Köln und

Bergisch Gladbach. Förderung von Konzentration,

Konfliktfähigkeit, Bewegung

und Wahrnehmung, Stressbewältigung

und Stärkung des Selbstbewusstseins mit

Christian Sonnenschein. Tel. 0173 – 899

15 10, www.judospielpaedagogik.de

Zauberin Alissa: DIE stressfreie

Geburtstagsparty für Kinder und Eltern.

Lustig-coole MITMACH-Zaubershow und

Ballonfiguren. Glitzertattoos/Schminken

und mehr. Viel Spaß bei Veranstaltungen

mit Kindern. Tel. 02236 – 625 54, 0171 –

244 99 00, www.kunterbuntevent.de

Bogenschießen: Mit professioneller

Ausrüstung und fachlicher Betreuung.

Spannende Bogenturniere ab 10 Jahre

bei lhnen vor Ort oder im Kölner Norden

ab 149,– Euro (Bogenevents auch für Erwachsene).

Tel. 0160 – 98 64 93 36 oder

www.bogenschiessen-fuer-alle.de

KINDER

GEBURTSTAG

FEIERN!

Ideen und Anregungen unter:

www.kaenguru-online.de

TV-Events für Kids! Kindergeburtstage

in den Filmstudios! Unsere Touren:

„TV-Kids Backstage“, „TV-Kids VIP“ oder

,,Kids on TV“. Preise ab 200,– € bis 15

Pers. Wo: MMC Film & TV Studios Köln-

Ossendorf. Infos: 0221 – 94 69 66 16 oder

www.helikon-events.de

Puppenspiel & Kindergeburtstag. Im

familienfreundlichen Cassiopeia Theater

feiern! Am Aufführungstag im Theatercafé

und Garten oder als Sondertermin,

z. B. mit Theaterspiel/Workshop. Tel.

0221 – 937 87 87 • feiern@cassiopeiatheater.de

• cassiopeia-buehne.de

Roboter-Überlister! Drachen-Streichler!

Kluge Köpfe! Wir brauchen Euch in

der Agentur für Zeitreisen, Quantenmagie

und Abenteuer als Agenten in den

Escape-Räumen „Das Zombie-Labor“

und „Die magische Bibliothek“. Für alle

ab 10 Jahren! Infos und Buchung der

coolsten Geburtstagsabenteuer unter

www.teamx.koeln

NICOLE’S KINDERLAND, Köln-Lindenthal,

hat ab sofort noch Kita-Plätze für

3– bis 6–Jährige und für ab 2-Jährige

frei. 7–17 Uhr mit Vollverpflegung. Förderung

der Feinmotorik, Sprache, Englisch,

Vorschule, singen, turnen, basteln u. v. m.

Tel. 0221 – 96 43 85 88

Karate in Köln-Süd – Fitter, beweglicher

und stärker: Kurse für Kinder, Jugendliche,

Erwachsene und Ältere (55+) in der

TH Berufsschule Zugweg/Ecke Wormser

Str. Probestunde kostenfrei. Jetzt anmelden:

1. Karate Ag Kölner Schulen e.V.,

info@koeln-karate, Tel. 0221 – 469 57 10

Tanzstudio in der Marmeladenfabrik in

Nippes: Kindertanz ab 3 Jahren, Ballett

für Kinder und Jugendliche, Streetdance,

Floor Barre, Pilates, Feldenkrais. Kostenlose

Probestunde. Info: Claudia Mölders,

Tel. 0221 – 760 31 94 und

www.tanz-marmeladenfabrik.de

Kleine Mosaik-Kunstwerke mit Fliesen

und Glaskugeln in den schönsten Farben

zusammen mit den besten Freunden

schaffen – eine ganz andere Kindergeburtstagsfeier!

Köln-Ehrenfeld. Pauschale

für 10 Kinder: € 270,– inkl. Material.

www.tana-mosaik-kunst.de


KLEINANZEIGEN KÄNGURU 10 I 19

67

8 URLAUB & FERIEN

FERIEN

Für Kinder & Familien

Alles dabei: von Abenteuer bis Zirkus!

Jetzt neuer Katalog 2019

www. jh-ferien.de

Jugendherbergen im Rheinland

0211 3026 3026 · service@djh-rheinland.de

Schwarzwald/Biobauernhof „Fleigenhof”,

750 m ü.M., 4 Komfort-Ferienwohnungen

40–100 qm für 2–6 Personen ab

24 EUR–41 EUR. Viele Tiere, herrliche,

ruhige Hochtallage. Großer Kinderspielplatz,

Grill, Waldrandlage. Tel. 07729 –

12 62, www.fleigenhof.de

Erleben Sie sich manchmal wie ferngesteuert

und haben das Gefühl, mit

Ihrem Leben nicht mehr Schritt halten

zu können? Möchten Sie in Ihrer Be

ziehung Wege aus dem eingefahrenen

Alltag finden und ihre Liebe wieder neu

entdecken? anne-loering.de

Erfahrene Fachanwältin für Familienrecht

(selbst Mutter zweier Söhne) aus

dem Kölner Süden hat ein offenes Ohr

für Ihre Fragen im Bereich Familienrecht/

Scheidung/Unterhaltsrecht. Es wird gerne

ein Vorabgespräch geführt. Gerne in

meiner Kanzlei oder auch telefonisch/per

E-Mail. Kanzlei Kentenich, Severinskirchplatz

12, 50678 Köln, Tel. 0221 – 379 76

57, info@KanzleiKentenich.de,

www.Kanzlei-Kentenich.de

11 ENTSPANNUNG & BEAUTY

Emotionsfokussierte Paartherapie:

wertschätzend – fundiert – wirksam.

Dr. med. Ursula Becker, Herseler Weg 7,

53347 Alfter. Tel. 02222 – 905 95 78,

kontakt@ursulabecker-bonn.de,

www.eft-paartherapie-bonn.de

13 WOHNEN & LIFESTYLE

Tausche wunderschönes Haus in

Kaarst gegen Wohnung/kl. Haus in

Köln auf Mietbasis. Ich biete 248 qm

großes Haus, Garten in Südlage, Balkon

in Westlage. 380 qm Grundstück. EG:

Großes Wohnzimmer, Kamin, offene

Küche, Zimmer, Bad, WC. OG: 4 Zimmer,

Balkon, Bad. DG. Nähe S-Bahn, Autobahn

5 min., nahe Einkaufsmöglichkeiten, gewachsenes

Wohngebiet, ruhige Nebenstraße.

Ideal für Familien.

Tel. 0163 – 707 63 07

AN ERSTER

STELLE

WERBEN

Premiumadressen buchen:

www.kaenguru-online.de

Für meinen behinderten Sohn suche

ich eine Krankenschwester oder einen

Krankenpfleger in Voll- oder Teilzeit für

die Schulbegleitung im Kölner Westen.

Die Anstellung erfolgt im Rahmen des

persönlichen Budgets, ohne zwischengeschalteten

Pflegedienst. Die Arbeitszeiten

sind Mo–Fr. von 7.15 bis 16.00 Uhr

und nach Absprache bei tariflicher

Bezahlung. sonja.bouchireb@t-online.de,

Tel. 0173 – 903 86 85.

Die Spezialisten

für schönen Urlaub

mit Kindern

www.kinderreisewelt.de

Familienurlaub an der Nordsee Familienferienhaus

im schönen Ostfriesland für

bis zu 6 Pers. Ruhige Sackgassenlage mit

großem Naturgarten, nahe an Greetsiel,

Norddeich, Emden und Wattenmeer!

3 SZ, 2 WC, Kaminofen, NS ab 45,– € p.N.

www.ostfriesischesferienhaus.de

FAMILIEN

Viel Urlaub fürs Geld

Gemeinsam eine schöne Zeit erleben!

Jetzt neuer Katalog 2019

www. jh-familien.de

Jugendherbergen im Rheinland

0211 3026 3026 · service@djh-rheinland.de

9 KONTAKT & FREIZEIT

10 ERWACHSENE

Köln-Deutz: Chor sucht Mitsängerinnen

ohne + mit Vor-Erfahrung, mit Lust auf

gute Gemeinschaft + Spaß am Singen.

Alter: z. Zt. quer durch die Jahrzehnte,

ab 25 J., donnerstags 19.30 Uhr. Bitte

vorher mailen/anrufen. Wir singen keine

kirchliche Musik. www.gloryvoices.de,

Tel. 0173 – 630 16 62

Gordon-Familientraining mit Dr. Karlpeter

Breuer Die Deutsche Gesellschaft

für das hochbegabte Kind – Regionalverein

Köln e.V. lädt ein zum 2-tägigen

Intensivseminar am 9. & 10.11.2019 in

Köln-Sülz. Wenige Restplätze verfügbar

– Anmeldung und weitere Infos unter

anmeldung@dghk.koeln

Natura Initia – Initiatische Wegbegleitung

& Kreise für Frauen, Mädchen und

Schwangere, Naturtherapie, schamanische

Heilweisen.

Infos unter www.natura-initia.de.

12 GESUNDHEIT

Osteopathie während und nach der

Schwangerschaft und bei Querlage

des Kindes!

Neben dem Beseitigen von Akutschmerzen

in der Schwangerschaft,

ist das Ziel der Behandlung eine

ausreichende Beweglichkeit und

Durchblutung der Gebärmutter,

des Beckens sowie des Kreuz- und

Steißbeines zu erreichen.

So kann beispielweise einem Fötus

in Beckenend- oder Querlage die

Möglichkeit gegeben werden, sich in

Schädellage zu drehen.

Praxis für Light Touch

Praxis für Osteopathie

Breuer-Behm

weitere Infos unter:

www.behm-physiotherapie.de Energietherapie oder

Tel. 0221 – 430 33 66

Praxis für Christliche Energietherapie.

Ich Maziar bin gerne Jafroodi bereit, Sie in

meiner Praxis oder per Fernkontakt

zu empfangen, 0176 66956517

um Ihrer verletzten

Seele den Frieden meines Herzens

Öffnungszeiten:

zur Verfügung zu stellen. Montag–Samstag

Amen. Ich

befinde mich jetzt in

9.00

der fünften

– 16.00

kristallinen

Dimension und lade Sie ein,

Uhr

die definitive Heilung anzunehmen.

Danke Gott. Der Preis einer 40-minütigen

Sitzung beträgt 50 €.

Maziar Jafroodi, Im Ferkulum 27

Tel. 0176 – 66 95 65 17.

14 SECOND-HAND

DerBlaueKoffer/Kinder-Second Hand

Neuehrenfeld. Markenkleidung bis

Gr. 134, gutes Schuhwerk, Regensachen,

Playmobil, Duplo, Hochstühle, Auto-

Fahrradsitze. Annahme von Kommissionsware.

Simarplatz 11, Tel. 0221 – 550

60 73, www.derblauekoffer.de

Baby- und Kindersachenbasar in Kerpen:

das Basarteam des Familienzentrums

Panama lädt am Sonntag, 6.10.2019

von 9 bis 13 Uhr (Einlass für Schwangere

ab 8.30 Uhr) zum Baby- und Kindersachenbasar

ein. Familienzentrum Panama,

Neustr. 76, 50171 Kerpen

GUTE KINDERBÜCHER FÜR WENIG

GELD! Eine große Auswahl an preisreduzierten

Kinderbüchern finden Sie hier:

BUNT MODERNES ANTIQUARIAT,

Breite Str. 161, Köln-Innenstadt,

Tel. 0221 – 250 98 36, ÖZ: Mo–Fr

10–19.30 Uhr, Sa 10–20 Uhr

15 FAHRRÄDER & AUTOS

16 STELLENMARKT

Steuerfachangestellte(r) zur Unterstützung

bei Finanz- und Lohnbuchhaltungen,

Steuererklärungen und Jahresabschlüssen

mit guten DATEV-Kenntnissen

in kleiner Steuerberatungskanzlei in

Rodenkirchen (auch Teilzeit) gesucht.

Steuerberater Robert Neuschütz,

Tel. 0221 – 57 77 78 33.

Gewerbliche und kaufmännische Mitarbeiter

(m/w/d) gesucht! Für unseren

Kunden, ein Verlagshaus in Köln, suchen

wir tatkräftige Unterstützung in den

Bereichen Druck und Datenerfassung. Sie

verfügen über sichere Anwenderkenntnisse

in MS-Office und gute Deutschkenntnisse?

Dann bewerben Sie sich noch

heute! Randstad, Tel. 0221 – 97 58 97 13,

ris-verlagshaus.koeln@randstad.de.

Putzhilfe gesucht, 4 Stunden pro Woche

in Ossendorf. Tel. 0171 – 363 52 92

Erziehungsstellen gesucht! Sie haben

eine pädagogische Ausbildung und würden

Ihre berufliche Qualifikation gerne

zu Hause einsetzen, dann bewerben

Sie sich bei uns als Erziehungsstelle

für Kinder und Jugendliche. Einzelperson,

Lebensgemeinschaft oder Familie

möglich. Intensive fachl. Unterstützung,

Aufwandsentschädigung, Altersvorsorge

sowie Pflegegeld. Tel. 0221 – 990 39 52;

becker@haus-st-stephanus.de

17 RECHT & FINANZEN

FACHANWÄLTIN | MEDIATORIN Ich

berate Sie zu allen Fragen im Bereich

Familienrecht (Scheidung, Unterhalt,

Sorgerecht), insb. der Möglichkeit der

Konfliktvermeidung. Kontaktieren Sie

mich für ein Vorabgespräch, in welchem

ich gerne alle Fragen beantworte. Rechtsanwältin

Anke-Jonna Jovy, Hohenstaufenring

63, 50674 Köln, Tel. 0221 – 58 93

77 99, www.kanzleijovy.de

Erfahrene Fachanwältin für Familienrecht

(selbst Mutter zweier Söhne) aus

dem Kölner Süden hat ein offenes Ohr

für Ihre Fragen im Bereich Familienrecht/

Scheidung/Unterhaltsrecht. Es wird gerne

ein Vorabgespräch geführt. Gerne in

meiner Kanzlei oder auch telefonisch/per

E-Mail. Kanzlei Kentenich, Severinskirchplatz

12, 50678 Köln, Tel. 0221 – 379 76

57, info@Kanzlei-Kentenich.de,

www.Kanzlei-Kentenich.de

Rechtsanwältin Michalke (zugleich

Fachanwältin für Familienrecht und Mediatorin)

bietet Beratung und gerichtliche

Vertretung in Fragen des Familien- und

Erbrechts (z. B. Scheidung, Unterhaltsrecht,

Kindschaftsrecht, Ehevertrag,

Testamentsgestaltung). Bachemer Str.

176–178, 50935 Köln, Tel. 0221 – 400 09

28, mail@kanzlei-michalke.de,

www.kanzlei-michalke.de

18 VERMISCHTES

Für meinen behinderten Sohn suche

ich eine Krankenschwester oder einen

Krankenpfleger in Voll- oder Teilzeit für

die Schulbegleitung im Kölner Westen.

Die Anstellung erfolgt im Rahmen des

persönlichen Budgets ohne zwischengeschalteten

Pflegedienst. Die Arbeitszeiten

sind Mo–Fr. von 7.15 bis 16.00

Uhr und nach Absprache bei tariflicher

Bezahlung. sonja.bouchireb@t-online.de,

Tel. 0173 – 903 86 85.


203

Oktober 2019 www.kaenguru–online.de kostenfrei

STADTMAGAZIN FÜR FAMILIEN IN KÖLN BONN

AB 10. OKTOBER IM KINO

MIT 876 VERANSTALTUNGSTIPPS

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine