KÄNGURU Juni 2016

kaenguru

20 Jahre KÄNGURU: Die Jubiläumsausgabe
Tipps für die nächste Geburtstagsfeier
Neues aus der Region
Veranstaltungskalender

Juni 2019

www.kaenguru–online.de kostenfrei

200

STADTMAGAZIN FÜR FAMILIEN IN KÖLN BONN

JUBILÄUM

20 JAHRE KÄNGURU

Foto: Hanna Witte

MIT 864 VERANSTALTUNGSTIPPS


KVB hautnah

Tag der offenen Tür

30.06.2019, Betriebshof West

www.kvb.koeln/hautnah


Sommer 2019

FAMILIENLEBEN

Der 18. Geburtstag

ZUKUNFT

Frauen im Weltall

BERUFE-CHECK

Was soll ich werden?

Sommer 2019

Mit großem

Veranstaltungs-

Juni 2019 –

September 2019

19_06_Kplus_Magazin_Juni_final.indd 1 17.05.19 11:55

Sommer 2019

Mit großem

Veranstaltungs-

Juni 2019 –

September 2019

Mit großem

Veranstaltungs-

Juni 2019 –

September 2019

INHALT/EDITORIAL 06 I 19

3

EDITORIAL

LIEBE LESERINNEN, LIEBE LESER,

herzlich willkommen zur 200. Ausgabe von

, dem Stadtmagazin für Familien.

Ein solch runder Geburtstag ist ja immer

eine willkommene Gelegenheit für einen

Blick zurück. In meinem Fall ist das ein Blick

voller Freude und auch Dankbarkeit, denn

wer hätte damals gedacht, dass das kleine

sich so gut entwickeln würde

und so große Sprünge machen könnte?

Meine damalige Geschäftspartnerin Tine Huth-Jelkmann und ich

starteten 1999 voller Enthusiasmus in das Abenteuer „Verlegerin

werden“ – sie zuständig für Redaktion und Organisation, ich für

Verlagsmarketing und Kundenbetreuung. Wir hatten eine gute Idee

und einen Plan. Was noch fehlte, waren die Kunden, die uns ihr Vertrauen

schenken würden … bis dann Kindermöbelhersteller Jörg

de Breuyn den Anfang machte und gleich eine Jahresbuchung im

ganz und gar unbekannten

Stadtmagazin machte.

Was für ein Motivationsschub! Vielen Dank noch einmal dafür und

ein riesiges Dankeschön an alle Kundinnen und Kunden, die danach

kamen. Ohne Sie und ohne euch gäbe es kein !

Die erste Ausgabe erschien im Sommer 1999 mit 32 Seiten und in

einer Auflage von 20.000 Exemplaren. Wir fuhren zu Kitas, Kindertheatern,

Büchereien und Geschäften, um die Magazine zu verteilen.

Wir stellten uns mit einem Helfer im Känguru-Kostüm bei

hochsommerlichen Temperaturen auf die Schildergasse, um unser

Magazin bekannt zu machen. Wir recherchierten Themen und Veranstaltungen,

suchten nach neuen Auslegeorten, vernetzten uns

mit neuen Geschäftspartnern und nach Aussagen unserer Ehemänner

wuchs uns an so manchen Tagen ein Kängurufell.

Nie hätten wir diese ganze Aufbauarbeit geschafft ohne die Unterstützung

unserer Familien und Freunde. Und

wäre

nicht das, was es heute ist, ohne das Engagement und die tollen

Ideen unseres Teams und unsere treuen Leserinnen und Leser. Ihr

seid super! Ich freue mich auf die nächsten 20 Jahre mit euch.

EURE SUSANNE GEIGER-KRAUTMACHER

INHALT

JUBILÄUM

04 Unsere Leserinnen und Leser zum

-Jubiläum

05 Grußwort von Oberbürgermeisterin

Henriette Reker

30 Hier kommt Karla!

NEUES AUS DER REGION

06 Wiedereröffnung: Neue, alte Halle

Eröffnung: Naturheilpraxis ohne

Grenzen

kurz notiert Köln

07 Festival: STRASSENLAND

08 Kongress: Radkomm

Wettbewerb: Stadtradeln

Beratung: JugendBildungsmesse

Xanten: Römisches Handwerkerfest

10 Weltpremiere: BRICKLIVE Force

Wettbewerb: Musikcontest

Schokoladenmuseum: Nachhaltigkeitswoche

11 Kölner KinderSportFest

12 Theater: „Wem gehört die Welt?“

Familienfest: Ballonfestival

Jubiläum: 25 Jahre Haus der Geschichte

kurz notiert Bonn

13 Fest: Märchenhaftes Siegburg

14 Festival: Sommerblut

Ausstellung: Kunst im Schlosspark

15 Mitmachkonzert: Apila

Schäl Sick Festival

FAMILIENLEBEN

09 Frau Karlis Kolumne

16 Projekt: #medienvielfalt

Kino auf kaenguru-online.de

17 Kampagne: 30 Jahre UN-Kinderrechte

MedienNews

18 Kindergeburtstag: Riesenparty für

kleine Tiger

20 Dos und Don’ts am Kindergeburtstag

24 Kolumne Grüner Leben

26 Tipps aus der Redaktion: Geburtstag

feiern

32 Schule: Die perfekte Schultüte

38 Karlas Kinderseite: Couscous-Salat to go

GEWINNSPIEL

29 Kindergeburtstag: HopLop Indoor-

Spielplatz

Kindergeburtstag: Kinder-Kochschule

34 Schultüte zu gewinnen

36 Schokoladenmuseum: Mittsommerfest

Familienfest: Vivawest

37 Jubiläumsgewinnspiel: 3 x Pool mit

LED-Beleuchtung

SERVICE

40 Termine Juni

64 Veranstaltungsorte

66 Kleinanzeigen

Impressum

FAMILIENLEBEN

Der 18. Geburtstag

ZUKUNFT

Frauen im Weltall

BERUFE-CHECK

Was so l ich werden?

Kalender

19_06_Kplus_Magazin_Juni_final.in d 1 17.05.19 1: 5

Kalender

FAMILIENLEBEN

Der 18. Geburtstag

ZUKUNFT

Frauen im Welta l

BERUFE-CHECK

Wa so l ich werden?

Kalender

19_06_Kplus_Magazin_Juni_final.indd 1 17.05.19 1: 5

JETZT

NEU

KÄNGURUplus: Themen, Tipps

und Terminen für Eltern mit Teenagern

SCAN MICH!


4 JUBILÄUM

Unsere Leserinnen und Leser

zum KÄNGURU-Jubiläum

Die Kieferorthopädie

Dr. Julia Neuschulz

Telefon 0221.589105 55

Aachener Str. 500

50933 Köln

praxis@diekfo.de

www.diekfo.de

Ballonfestival

11. Bonn

07. - 10. Juni 2019

in der Rheinaue

Information und Buchung unter

0221 – 35 55 60 oder

www.ballonfestival-bonn.de

Willkommen

bei MyDagis!

Skytours

Ballonfahrten

Mehr unter

www.mydagis.de

Wir suchen Dich!

Wir suchen ab sofort pädagogische

Fachkräfte für unsere Standorte in

Bocklemünd und Rodenkirchen.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung

unter Ú info@mydagis.de

LIEBESERKLÄRUNG

Alle vier Wochen renn ich in die Bücherei

und hole mir die neue

herbei.

Schnell suche ich mir einen Platz

und verschlinge meinen neuen Schatz.

Ideen, Rezepte und noch Kreatives,

immer find ich etwas Innovatives.

Mit viel Liebe und Mühe zusammengestellt,

gibt immer was, was mir und meinem

Sohn gefällt.

Tipps, Adressen und Termine

erreichbar per Fahrrad und auf der Schiene;

alles, was die Region zu bieten hat,

durchstöbere ich Blatt für Blatt.

Beim Gewinnspiel mach ich mit,

gewänne ich: Das wär‘ der Hit.

Schon viele Jahre bin ich dir gewogen

und habe sicher – ungelogen –

schon unzählige Dinge so gemacht,

wie du dir das hast ausgedacht.

Kino, Theater, Tipps und Trends,

du erlaubst uns keinen Schlenz.

Ich wünsche mir es wird so bleiben,

du wirst weiter für mich schreiben.

Frisch, fromm, fröhlich, frei,

bleib bitte, bitte weiter dabei!

Und bleibe wie du bist: liebevoll gestaltet,

für alles offen –

darauf möchte ich sehr hoffen.

Christina aus Köln

: 20 Jahre, eine lange Zeit,

und für mich das beste Stadtmagazin

weit und breit!

Die Themen, der Service –

einfach alles perfekt,

ich wär schon traurig,

wenn ich

nicht hätt.

Drum stoß ich nun mit einem Gläschen an,

auf weitere viele Jahre dann.

Erfolg mit Sicherheit sei euch gegeben,

ich lass euch ALLE heut hochleben!

Die Torte schneid ich virtuell für euch an,

damit ein jeder ein Stück bekommen kann.

Happy Birthday, !

Felix aus Bonn

Liebes ,

seit 20 Jahren gibt es dich,

hast immer einen Rat für mich:

Termine, Tipps und tolle Orte,

Ideenreichtum, nette Worte.

Bleib noch lange so bunt und heiter,

mach genauso einfach weiter!

Stephanie aus Wülfrath

ZUM

20. GEBURTSTAG

„Hallo Mama, hör mir zu!“,

heult das kleine Känguru.

„Wollte heut zum Schwimmen gehn,

in den schönen Badeseen,

aber graue Wolken, Wind

plötzlich aufgezogen sind.

Papa sagt: Du bleibst zu Haus!

Mit dem Schwimmen ist es aus.“

„Wein nicht, kleines Känguru“,

sagt die Mutter, „greif nur zu!

In meinem Beutel jederzeit,

hab ich

bereit!

Die Zeitschrift ist nach uns benannt

und über Köln hinaus bekannt.

Du fragst dich: Was ist heute los?

Die Zeitung sagt’s. Es ist famos!“

Die Tränen wurden abgewischt,

das bunte Heft herausgefischt.

Nach einer Weile zog man dann

die roten Gummistiefel an,

spazierte gut gelaunt zu dritt

zum Zirkus. Auch Papa ging mit.

Und die Moral von der Geschicht:

Vergiss dein

-Heft nicht.

Denn ob es regnet oder schneit:

Dann hast du eine gute Zeit!

Christiane aus Remscheid


JUBILÄUM KÄNGURU 06 I 19

5

GRUSSWORT

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

sehr geehrtes Redaktionsteam

des KÄNGURU-Magazins,

200 Magazine KÄNGURU

in 20 Jahren – hierzu gratuliere

ich der Känguru Colonia Verlag

GmbH sehr herzlich!

Das Zusammenleben von Familien hat sich in den letzten Jahren

und Jahrzehnten enorm verändert. Auch die Nachfrage nach

Betreuungsmöglichkeiten, Bildungsangeboten und interessanten

Freizeitaktivitäten hat sehr zugenommen. Dazu bietet das Magazin

KÄNGURU“ umfangreiche Informationen – auch zu der Vielzahl

der städtischen Angebote. Denn als kinderfreundliche Kommune

steht für die Stadt Köln die Förderung von Kindern und Jugendlichen

von Beginn an im Mittelpunkt. Dafür wurde unsere Stadt im

letzten Jahr als erste deutsche Großstadt mit dem Siegel „Kinderund

jugendfreundliches Köln“ durch den Verein Kinderfreundliche

Kommunen, eine Initiative des Deutschen Kinderhilfswerks und

UNICEF, ausgezeichnet. Im Herbst erwarten wir sogar rund 500

Vertreterinnen und Vertreter kinderfreundlicher Kommunen aus

weltweit 40 Ländern zu einem ersten internationalen Gipfel.

Wenn es um die Belange von Kindern und Jugendlichen geht, ist

es natürlich von ganz besonderer Bedeutung, dass sie sich selbst

einbringen und beteiligen können. Mit dem Kooperativen Kinderund

Jugendbüro von der Stadt Köln und dem Kölner Jugendring

geben wir den Kindern und Jugendlichen, die sich an der Gestaltung

ihrer Stadt aktiv beteiligen wollen, eine Anlaufstelle. Dieses

Büro am Alter Markt ist ein Ort, an dem Kinder und Jugendliche

ihre Ideen entwickeln, Information und Beratung erhalten und sich

mit Gleichgesinnten zum Austausch treffen können. Hier soll auch

eine Ombudsstelle wachsen, in der sie sich über ihre Kinderrechte

informieren und austauschen können. Die UN-Kinderrechtskonvention

feiert in diesem Jahr schon ihr 30-jähriges Bestehen. Köln

beteiligt sich an den Jubiläumsfeierlichkeiten mit einer eigenen

Kampagne und zahlreichen Veranstaltungen.

Großen Informationsbedarf haben insbesondere Eltern von Neugeborenen.

Im Rahmen der KinderWillkommensBesuche erhalten diese

auch immer ein Magazin KÄNGURU. Für diese Kooperation danke

ich den Geschäftsführerinnen Sonja Bouchireb, Susanne Geiger-

Krautmacher und Petra Hoffmann, verbunden mit den besten Wünschen

für die weitere Entwicklung des Magazins KÄNGURU.

Viel Freude mit dieser Jubiläumsausgabe wünscht Ihnen

HENRIETTE REKER

OBERBÜRGERMEISTERIN DER STADT KÖLN


6 NEUES AUS DER REGION

© Bürgerzentrum Alte Feuerwache e.V./Rolf Wessels

© iStockphoto.com/Kritchanut

NEUE, ALTE HALLE

Wiedereröffnung in der Alten Feuerwache. Die Alte Wagenhalle

im Bürgerzentrum Alte Feuerwache wird seit 1989 für sozialkulturelle

Veranstaltungen genutzt. Nun wurde sie in den vergangenen

anderthalb Jahren mit Mitteln der Stadt Köln und des Landes

NRW kernsaniert. Anfang Mai wurde die neue, alte Halle wieder

in Betrieb genommen. Damit bietet die Alte Feuerwache nun eine

feine Spielstätte für zeitgenössische und freie Kunst und Kultur.

Als multifunktionaler Raum, der unter anderem mit einem elastischen

Schwingboden ausgestattet ist, eignet sich die Halle für

Ausstellungen, Konzerte und Lesungen wie auch für Theater- und

Tanzvorstellungen. Junge Künstler und Kunstschaffende mit Zuwanderungsgeschichte

können hier ihre Werke veröffentlichen

und präsentieren. Auch für Festivals aus künstlerischen Bereichen

steht die Halle als Aufführungsort zur Verfügung. So finden im

Juni beispielsweise ein Theaterprojekt des Sommerblut-Festivals

und eine Ausstellung im Rahmen des africologneFESTIVALs in der

ehemaligen Wagenhalle statt. (id)

Info: Alte Feuerwache, Melchiorstr. 3, 50670 Köln, Tel. 0221 – 97 31 55-0,

www.altefeuerwache.de

NATURHEILPRAXIS OHNE GRENZEN

Neue Praxis im Kölner Kunibertsviertel. In Essen ist der gemeinnützige

Verein Naturheilpraxis ohne Grenzen e. V. bereits in zwei

Praxen aktiv und behandelt dort unentgeltlich rund hundert Patienten,

die unterhalb des Existenzminimums oder ohne Obdach leben.

Nun gibt es dieses Angebot auch in Köln, allerdings mit einem

anderen Schwerpunkt: Naturheilkundlichbasierte medizinische

Behandlungen für alleinerziehende Väter, Mütter und ihre Kinder

bilden das Herz der neuen Praxis, die Anfang Mai eröffnet wurde.

Ganzheitliche Therapeuten – darunter Heilpraktiker, Osteopathen,

Psychotherapeuten und psychologische Berater – engagieren sich

ehrenamtlich, so dass Familien in schwierigen Lebenssituationen

das Angebot kostenlos nutzen können. Dies verstehen die Therapeuten

als Ergänzung zu bestehenden sozialen, schulmedizinischen

und seelsorgerischen Initiativen und Anbietern, mit denen

der Verein eng vernetzt ist.

Die Sprechzeiten sind mittwochs von 10 bis 12 Uhr mit telefonischer

Voranmeldung. Weitere Sprechzeiten sollen folgen. Das Therapieangebot

der Praxis umfasst naturheilkundliche innere Medizin und

manuelle Behandlungen mithilfe von Osteopathie, Schmerztherapie

und Akupunktur. (id)

Info: Naturheilpraxis ohne Grenzen, Domstr. 77, 50668 Köln,

Tel. 0174 – 345 12 14, www.naturheilpraxis-ohne-grenzen.de

BÜCHERSCHRANK IN NIPPES

Die Bürgerstiftung Köln und das Projekt

„Eselsohr“ bitten um Unterstützung und

Spenden für einen neuen Bücherschrank

auf dem Leipziger Platz in Nippes. Der

alte fiel kürzlich mutwilligem Vandalismus

zum Opfer – angezündet und völlig

ausgebrannt. Zuvor fand hier ein reger

Büchertausch statt, laden doch direkt

in der Nähe Parkbänke zum Verweilen

und Schmökern ein. Jede noch so kleine

Spende ist höchst willkommen: IBAN:

DE17370501981900048040.

www.buergerstiftung-koeln.de

STADTTEILBIBLIOTHEK

Nach nur viermonatiger Umbauphase öffnet

die Stadtteilbibliothek Rodenkirchen

am 14. Juni um 11 Uhr ihre frisch renovierten

Pforten. Neben gemütlichen Leseecken

gibt es ein Café, eine erweiterte Kinderbibliothek

sowie einen „Workspace“,

ausgestattet mit neustem technischen

Equipment wie 3D-Drucker, Virtual-Reality-Brillen

und Mini-Roboter. Außerdem

finden Besucher hier eine Werkbank mit

mehreren Arbeitsplätzen, ein Leitsystem

zur Infotheke für Menschen mit Sehbehinderung,

barrierefreie Toiletten und natürlich

WLAN. www.stbib-koeln.de

HÖRSPIELWIESE KÖLN

Das diesjährige Open-Air-Festival für Hörspiel

und Hörkunst findet vom 16. bis 18.

August im Leo-Amman-Park am Bürgerzentrum

Ehrenfeld statt. Ab dem 1. Juni

können sich Kinder von 10 bis 14 Jahren

für einen Workshop anmelden, um gemeinsam

ein eigenes Live-Hörspiel zu

entwickeln. Aber nicht nur Live-Hörspiele

warten kostenfrei auf alle Hörspielbegeisterten,

sondern natürlich auch Klassiker,

Kinderhörspiele und Klangkunst. Picknickdecke

nicht vergessen …

www.hoerspielwiese.koeln


NEUES AUS DER REGION KÄNGURU 06 I 19

7

Känguru

wird 20.

Das Team von wir für pänz e.V. gratuliert ganz herzlich und

sagt danke für die tolle Zusammenarbeit.

© STRASSENLAND

www.wir-fuer-paenz.de

wir für pänz

wird30

STRASSENLAND

Am 23. Juni wird gefeiert. Auf der drei Kilometer langen Nord-

Süd-Fahrt gibt es an diesem Sonntag keinen regulären Autoverkehr.

Stattdessen könnt ihr dort den Asphalt rocken! Bei

STRASSENLAND geht es um die drängendsten Fragen unserer

Zeit – Mobilität und Zusammenleben im Zeichen der Nachhaltigkeit

– und überall erwarten euch spannende Angebote zum Ausprobieren

und Kennenlernen: Lastenräder, E-Bikes, E-Scooter und

Autos mit umweltfreundlichen Antriebssystemen verschiedener

Hersteller, aber auch Bühnen für Musik, Kultur und Talks sowie

verschiedene kulinarische Stationen mit Produkten aus der Region.

Auch wir KÄNGURUs sind mit Karla vor Ort. Wir entwerfen mit

euch unsere Traumstadt von morgen und basteln gemeinsam eine

möglichst große Köln-Collage. Die überreichen wir anschließend

der Stadtverwaltung – mit der Bitte um Bearbeitung. ;-)

Info: 23.6., 10–21 Uhr, www.strassenland.de

KLEINES GEWINNSPIEL

Ihr könnt uns eure Entwürfe und Ideen zum Thema

„Zukunftsstadt“ schon vorab schicken und mit etwas

Glück ein tolles Kinderfahrrad gewinnen. Gestiftet wird

dieser Preis von LIEBE BIKE, E-Motion und Cologne Cargo

Bike – vielen Dank dafür! Eure Werke bringen wir am

Sonntag, dem 23. Juni, mit zur Veranstaltung.

Schickt eure Ideen bis zum 20. Juni an:

KÄNGURU Stadtmagazin für Familien

„Auf die Straße“

Hansemannstr. 17–21, 50823 Köln

gewinnspiel@kaenguru-online.de

„Ich mache mit –

für die Gesundheit

und das Klima!“

Prof. Ingo Froböse,

Deutsche Sporthochschule

Köln

Köln ist dabei!

Vom 1. bis 21. Juni 2019

AUSBILDUNG ZUM/ZUR ERZIEHER*IN

EBERTPLATZ ERLEBEN

In den kommenden Jahren wird der

Mangel an pädagogischen Fachkräften

zunehmen – egal ob in Kitas, Offenen

Ganztagsschulen oder Jugendzentren.

Interessenten für den ELEx’22-Erzieher-

Lehrgang können sich am 10. Juni von

19 bis 21 Uhr auf der Infoveranstaltung in

den Schulungsräumen in Porz-Westhoven

beraten lassen. Der Lehrgang startet am

21. Oktober und bereitet auf die Externenprüfung

zum/zur staatlich anerkannten

Erzieher*in im Juni 2022 vor. Unterricht

ist vormittags von 8.45 bis 14.15 Uhr.

www.erzieher-lehrgang.de

In der Reihe „Ebertplatz erleben“ findet

am 29. Juni der nächste partizipative

Aktionstag mit dem Motto „Langer Tisch

Ebertplatz“ statt – eingebettet in das

zweitägige Straßenfest am Eigelstein. Die

kreativen und innovativen Anstöße der

Aktionsreihe haben schon viel bewirkt

und liefern wertvolle Ideen zum geplanten

Umbau des Platzes ab 2020. Meinungen,

Wünsche und Anregungen über die

„Zwischennutzung Ebertplatz“ sind sehr

willkommen, um den öffentlichen Raum

Ebertplatz wieder neu zu beleben.

www.unser-ebertplatz.koeln

Infos und Anmeldung unter

stadtradeln.de/koeln

Der Wettbewerb für

Rad förderung, Klimaschutz

und Lebensqualität


8 NEUES AUS DER REGION

RADKOMM

Kongress für nachhaltige Mobilität. Auf der Radkomm #5 am

1. Juni dreht sich alles um das Fahrrad und seine Bedeutung für

den Verkehr in unseren Städten sowie für das Klima unserer Welt.

Zahlreiche Vorträge, Diskussionen und Workshops befassen sich

mit der Radverkehrspolitik – mit ihren Strukturen, ihren Möglichkeiten

und den Veränderungen, die für eine nachhaltige Mobilität

nötig sind.

ist als Medienpartner vor Ort. Darüber

hinaus radeln wir natürlich auch wieder bei der Kidical Mass mit,

der Fahrraddemo für Kinder, Jugendliche und Familien, die am

30. Juni stattfindet. Jede(r) kann mitfahren – egal ob jung oder alt

und ganz gleich, auf welcher Art von Fahrrad. (rs)

Info: 1.6. ab 9 Uhr, Alte Feuerwache, Melchiorstr. 3, 50670 Köln,

www.radkomm.de/30.6., 14 Uhr, Treffpunkt: Rudolfplatz, Ziel: Nikolausplatz,

www.kidicalmasskoeln.org

STADTRADELN

Wettbewerb für Klimaschutz. CO 2

-frei durch die Stadt – und Köln

macht mit! Vom 1. bis zum 21. Juni könnt ihr euch auf den Sattel

schwingen und beim großen Fahrrad-Wettbewerb für Radförderung,

Klimaschutz und Lebensqualität mitmachen. Es geht um

Spaß am Fahrradfahren, um tolle Preise, vor allem aber darum,

möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im

Alltag zu gewinnen und ein Bewusstsein für nachhaltige Mobilität

zu entwickeln. Ziel der Kampagne dahinter ist es, auch die Förderung

und Planung des Radverkehrs in den Kommunen zu stärken.

Aus diesem Grund treten Kommunalpolitiker und Bürger gemeinsam

in die Pedale und sammeln so viele Radkilometer wie möglich

für ein klima- und fahrradfreundliches Köln. (rs)

Info: 1.–21.6., www.stadtradeln.de/koeln

© Weltweiser

© LVR

© 2Designbcn – stock.adobe.com

© Pink Badger – stock.adobe.com

JUGENDBILDUNGSMESSE

Kostenfreie Beratung zu Auslandsaufenthalten. Für junge Menschen,

die ihren Horizont erweitern und ganz neue Seiten der Welt

für sich entdecken wollen, ist ein Auslandsaufenthalt vielleicht genau

das Richtige. Die Optionen sind vielfältig: Schüleraustausch,

Work & Travel, Freiwilligenarbeit, Sprachreisen, Au-pair, Praktika

und das Studium an einer Hochschule im Ausland. Am 22. Juni

können sich alle Interessierten auf der JugendBildungsmesse über

die verschiedenen Möglichkeiten, ihre jeweiligen Anbieter sowie

Kosten und Finanzierungsmöglichkeiten informieren. Rund 25

Aussteller präsentieren ihre Programme und stehen den Besucherinnen

und Besuchern Rede und Antwort. Der Eintritt ist frei. (rs)

Info: Sa, 22.6., 10–16 Uhr, Hildegard-von-Bingen-Gymnasium, Leybergstr. 1,

50939 Köln, www.weltweiser.de

RÖMISCHES HANDWERKERFEST

Weben, Schnitzen und Hämmern wie vor fast 2.000 Jahren.

Schon damals waren die Handwerker echte Könner ihres Fachs – und

das ohne Strom und moderne Techniken. Beim Römischen Handwerkerfest

zeigen rund zweihundert Fachleute aus verschiedenen

Nationen, wie in der Antike in den traditionsreichen Gewerben gearbeitet

wurde. Unter anderem präsentieren Steinmetze, Schuhmacher,

Schreiber und Kammweber ihre Fertigkeiten. Kinder können

sich in dem ein oder anderen Handwerk selbst ausprobieren, aber

auch Erwachsene, die Spaß daran haben, dürfen mit Feile, Messer,

Hammer und Beitel aktiv werden. Eine Tageskarte für Erwachsene

kostet 13 Euro, Kinder und Jugendliche haben freien Eintritt. (id)

Info: 29./30.6., 10–18 Uhr, LVR-Archäologischer Park Xanten,

Bahnhofstr. 46–50, 46509 Xanten, Tel. 02801 – 712-0, www.apx.lvr.de


Kolumne FAMILIENLEBEN KÄNGURU 06 I 19

9

SYSTEMATISCHER VERRAT

Oder: Chips & Clips

Gegenüber dem Gremlin, unserer Fünfjährigen, habe ich – auf dem

moralischen Kanal jedenfalls – ein schlechtes Gewissen. Denn unsere

Elfjährige und ich begehen dieser Tage ganz bewusst und

systematisch einen schlimmen Verrat: Wir nutzen schamlos den

Umstand aus, dass der Gremlin noch nicht die Uhrzeit lesen kann,

und beginnen unter dem Vorwand, es sei schon halb acht, immer

schon um halb sieben mit der Zubettgeh-Abwicklung: Während ich

unter demonstrativem Gähnen und großem Gewese die Küche mache,

bringt die Große die Kleine zu Bett. Ich sage Ihnen: Noch nie

ging es im Hause Karli abends entspannter und harmonischer zu

als dieser Tage.

Manchmal behaupten wir, es sei schon halb neun, lesen aber gönnerhaft

noch eine Extraseite im Buch vor. Und dann, wenn die kleinen,

arglosen Äugelchen endlich fest zu sind, geht der Spaß los:

Die Große und ich reißen die Chipstüte auf, verschanzen uns im elterlichen

Hochbett und spielen zu schöner Musik Zweierpatience.

Oder schauen YouTube-Clips und planen superwichtige Projekte –

aktuell wollen wir Baby Groot von „Guardians of the Galaxy“ modellieren

und tüfteln noch, wie wir die Blätter anbringen und den

Ausdruck hinbekommen. Und das alles, während der hinters Licht

geführte Gremlin nebenan schlummert.

Ja, das ist gemein und ein bisschen schäbig – aber hey, wir sprechen

von bloß einer Stunde Zeitverschiebung! Man muss doch mal

pragmatisch sein. Und überhaupt: Die kalte, zahlenfixierte Welt der

Messbarkeit wird eh noch früh genug auf unseren kleinen Gremlin

eindonnern. Bis dahin genießen die Große und ich unsere wiedergewonnene

Zweisamkeit. Wenn mein Mann abends heimkommt,

kassieren wir manchmal kritische Sprüche. Aber nicht wegen des

Verrats. Sondern wegen der Chipskrümel

im Bett.

Herzlichst Ihre

Perlen moderner Architektur

& modernen Bauens in Köln

GAG-Veranstaltungsreihe zum Gedenken

an den Architekten Wilhelm Riphahn

in den denkmalgeschützten GAG-Siedlungen

Kölner

Geburtshaus

I. Samstag, 1. Juni 2019, 14 Uhr Führung durch die 1. GAG-Siedlung*

Bickendorf I (1914-1920) und Bickendorf II.: (1923-1938)

Führung Herr Hans-Ulrich Voosen, Stadtführer

ca. 1 bis 1,5 Stunden, kostenfrei

II. Samstag, 1. Juni 2019, 17 Uhr Führung durch die GAG-Siedlungen*

Blauer Hof (1926-1927) und Weiße Stadt (1929-1932) sowie

die von Wilhelm Riphahn erbaute Kirche St. Petrus Canisius

danach: Getränke, Imbiss und Diskussion in der Kulturkirche Ost

Führung Dr. Ute Fendel, Architekturhistorikerin

III. Samstag, 15. Juni 2019, 16.30 Uhr Besichtigung des

Riphahn-Gebäudes „Die Brücke“*

in Kooperation mit dem Kölnischen Kunstverein von 1839

mit anschließendem Besuch der aktuellen Kunstausstellung

Hahnenstraße 6, 50667 Köln, Dauer ca. 1,5 Stunden

Führung Dr. Ute Fendel, Architekturhistorikerin

IV. Samstag, 29. Juni 2019 Beginn: 14.00 Uhr Anwohnerfest

und Diskussion auf dem Vorplatz KULTURKIRCHE OST,

Kopernikusstr. 34, 51065 Köln-Buchforst

Ende des Stadteilfests: ca. 18 Uhr

und: GAG-Moderne Architektur und Baukultur Jubiläumsfest

130 Geburtstag von Wilhelm Riphahn

Podiumsdiskussion 15 bis 15.30 Uhr

mit Prof. Dr. Barbara Schock-Werner, ehemalige Dombaumeisterin,

Architektin Kathrin Möller, Vorstand der GAG und weitere Talk-Gäste.

Moderation: Dr. Ute Fendel, Architekturhistorikerin

V. Sonntag, 30. Juni 2019, 15 Uhr Führung durch die

GAG-Siedlung Grüner Hof, Nippes*

Führung: Dr. Ute Fendel, Architekturhistorikerin

VI. Donnerstag, 25. Juli 2019, 17.30 Uhr

Kleine Fotoausstellung Werner Mantz & Hugo Schmölz,

Kapelle St. Maria Magdalena und Lazarus auf Melaten

Dauer: bis Samstag, 10. August

jeweils täglich, auch am Wochenende, von 16 bis 20 Uhr. Eintritt frei!

VII. Donnerstag, 25. Juli 2019, 18 Uhr Führung auf dem

Melatenfriedhof mit Fr. Dr. Ute Fendel, Architekturhistorikerin*

an dem Tag, an dem Wilhelm Riphahn 130 Jahre alt geworden wäre

Dauer ca. 1 Stunde.

VIII. Sonntag, 1. September 2019, 15 Uhr

Führung durch die Riphahn-Siedlung Zollstock mit

Fr. Dr. Ute Fendel, Architekturhistorikerin*

IX. Fotoausstellung mit Fotos von Werner Mantz/Hugo Schmölz

aus der Zeit der modernen Architektur

Einführung: Dr. Ute Fendel, Architekturhistorikerin

KULTURKIRCHE OST, Kopernikusstr. 34, 51065 Köln-Buchforst

ERÖFFNUNG: 30 Oktober, 20 Uhr

Ausstellungsdauer: bis 7. November 2019,

geöffnet: donnerstags, freitags und samstags jeweils von 16 bis 20 Uhr.

Eintritt frei

* Für alle Führungen ist eine Anmeldung bei der GAG erforderlich:

- per Mail: dirk.kaestel@gag-koeln.de oder per Post:

GAG Immobilien AG, Dirk Kästel, Straße des 17. Juni 4, 51103 Köln

- oder Telefonisch: 0221-2011 242

Aus organisatorischen Gründen können nur

maximal 30 angemeldete Gäste teilnehmen.

Die Führungen sind kostenfrei.

www.gag-koeln.de


10 NEUES AUS DER REGION

© biker3 – stock.adobe.com © Bricklive-Force

BRICKLIVE FORCE

Weltpremiere im EXPLORADO Duisburg. Das brandneue BRICK-

LIVE-Event bietet so allerhand für große und kleine Fans von

LEGO® und Star Wars. Über fünfzehn Mitmachstationen und

Kreativzonen auf mehr als 1.000 Quadratmetern warten auf Baumeister

jeden Alters, zum Beispiel die Droiden-Werkstatt, das

Lichtschwert-Trainingslager oder die galaktische Bauzone. Auch

ein Blick in die Fan-Zone mit Repliken imperialer Kostüme und

LEGO®-Modellen lohnt sich. Tickets für dieses Fan-Erlebnis sind

online erhältlich und das EXPLORADO empfiehlt, sie rechtzeitig

vor dem geplanten Besuch zu buchen. (id)

Info: EXPLORADO Duisburg, Philosophenweg 23–25, 47051 Duisburg,

Tel. 0203 – 29 82 33 40, www.explorado-duisburg.de

MUSIKCONTEST

Wettbewerb für Kinder und Jugendliche. Zum Weltkindertag am

22. September veranstalten die GAG Immobilien AG und das Soziale

Zentrum Lino-Club. e. V. einen Musikcontest für Musikgruppen im

Alter von 6 bis 18 Jahren. Bis zum 22. Juni können Interessierte mitmachen,

indem sie sich online mit einem Video-Live-Mitschnitt ihrer

Musik anmelden. Die Gewinner können sich auf einen Live-Auftritt

auf der großen GAG-Hauptbühne beim Weltkindertag freuen. Damit

werden sie vor zahlreichem Publikum Teil einer Show, bei der in den

vergangenen Jahren namhafte Musiker wie Kasalla, Cat Ballou und

viele andere aufgetreten sind. Außerdem erwarten die Besten des

Wettbewerbs Preise in einer Gesamthöhe von 1.800 Euro. (rs)

Info: www.zeig-es-uns.de

NACHHALTIG UND FAIR

© aedkafl – stock.adobe.com

Nachhaltigkeitswoche im Schokoladenmuseum. Während der

Themenwoche „Schokolade und Kakao – nachhaltig und fair!“ vom

30. Mai bis 7. Juni informiert das Schokomuseum über die Lebensbedingungen

der Kakaobauern, erklärt, wie Schokolade ressourcenschonend

hergestellt werden kann, und gibt Tipps, worauf beim Kauf

zu achten ist. Bis einschließlich 2. Juni findet ein spezielles Angebot

für Familien statt. Neben vielen Aktionen und Vorträgen ist es möglich,

mit Herstellern und Organisationen in Kontakt zu treten und

verschiedene Sorten nachhaltig produzierter Schokolade zu probieren.

Vom 3. bis 7. Juni gibt es ein Programm für Schulklassen. (sh)

Info: 30.5.–7.6., Schokoladenmuseum, 50678 Köln, Tel. 0221 – 93 18 88-0,

www.schokoladenmuseum.de

Vielfalt

genießen

Bunt wie das Leben

Einkaufen und schlemmen auf den

39 Kölner Wochenmärkten

www.stadt.koeln

ksta.de/wochenmaerkte

236_Wochenmarkt_183x64_02-2019_Känguru.indd 1 25.02.19 10:33


NEUES AUS DER REGION KÄNGURU 06 I 19

11

10. KÖLNER KINDERSPORTFEST

© Kölner KinderSportFest

Mit Schnupperangeboten, Wettkampf und Rahmenprogramm.

Am 15. Juni heißt es im Sportpark Müngersdorf wieder: „Auf die

Plätze, fertig, los.“ Kinder im Alter von vier bis maximal elf Jahren

können sich beim 10. Kölner KinderSportFest bewegen, austoben

und ausprobieren. Den ganzen Tag warten Attraktionen rund um

den Sport auf die kleinen Besucher.

Dazu zählt auch das Testen vieler verschiedener Sportarten. Was

genau ist zum Beispiel Capoeira? Welche Abenteuer erlebt man

beim Abenteuerturnen? Was unterscheidet Rugby und Touch Rugby?

Das und mehr können die Kinder hier erfahren. Vereine aus

Köln und Umgebung stellen über 40 Sportarten vor und laden zum

kostenlosen Reinschnuppern ein. Vorabsprachen sind nicht nötig,

das Tragen von Sportkleidung und Sportschuhen wird empfohlen.

Wer Lust hat, kann auch beim Sportlichen Wettkampf Kölner Kinder

mitmachen. Dabei stehen drei Disziplinen auf dem Plan, in denen

sich die Teilnehmer messen – Weitsprung, Zielwerfen und Linienlauf.

Mädchen und Jungen treten getrennt und in den jeweiligen

Jahrgängen an. Für eine Anmeldegebühr von 5 Euro bekommen

die Kinder ein T-Shirt, einen Sportlerausweis, eine Punktekarte

und eine Teilnehmerurkunde. Auf die drei Erstplatzierten der einzelnen

Gruppen warten Medaillen und Siegerurkunden. Für den

Wettkampf ist eine Anmeldung erforderlich. Das geht online oder

als Nachmeldung beim Fest selbst. (id)

ist als Medienpartner mit

dem Maskottchen Karla Känguru vor Ort.

Info: 15.6., 10–16 Uhr, Sportpark Müngersdorf,

Aachener Straße/Olympiaweg 7, 50933 Köln,

www.koelner-kindersportfest.de

KÖLN

FREITAG • 28. JUNI 2019 • 18–24 UHR

ABWASSERWERK STADT BERGISCH GLADBACH — KLÄRWERK BENINGSFELD AGENTUR FÜR ARBEIT KÖLN ASTRO STROBEL KOMMUNIKATIONSSYSTEME GMBH

ATLAS COPCO ENERGAS GMBH AVG KÖLN BUCHEN UMWELTSERVICE GMBH BUNDESANSTALT TECHNISCHES HILFSWERK

CARE VISION AUGENLASERKORREKTUREN CHAOS COMPUTER CLUB COLOGNE COPT ZENTRUM COURAGE + KHAZAKA ELECTRONIC GMBH

DEUTA-WERKE DFMG DEUTSCHE FUNKTURM GMBH — COLONIUS FERNSEHTURM DEUTZ AG EASA — EUROPÄISCHE AGENTUR FÜR FLUGSICHERHEIT

EBINGER PRÜF- UND ORTUNGSTECHNIK GMBH ERZBISCHÖFLICHES URSULINENSCHULE KÖLN EVANGELISCHES KRANKENHAUS BERGISCH GLADBACH

FORMEN- UND WERKZEUGBAU PAKULLA GMBH FRT GMBH HÄFEN UND GÜTERVERKEHR KÖLN AG (HGK) CTS CONTAINER-TERMINAL GMBH HDI VERTRIEBS AG

HHVISION HOCHSCHULE FRESENIUS HSP HOCHSPANNUNGSGERÄTE GMBH INGENIEURE OHNE GRENZEN E.V. INNOGY SE — UMSPANNANLAGE HÜRTH-KALSCHEUREN

KLINIKEN DER STADT KÖLN GGMBH — KRANKENHAUS MERHEIM KÖLNISCHE RUNDSCHAU — DRUCKZENTRUM NIEHL

KÖTTGEN HÖRAKUSTIK GMBH & CO. KG KVB — HAUPTWERKSTATT SCHIENENFAHRZEUGE KVB — U-BAHN-HALTESTELLE HEUMARKT LEYBOLD GMBH

LINDE AG ACETYLENWERK KÖLN-WORRINGEN POLYTRON KUNSTSTOFFTECHNIK GMBH & CO. KG RHEINENERGIE AG RHEINISCHE FACHHOCHSCHULE KÖLN

RI RESEARCH INSTRUMENTS GMBH RKF-BLESES GMBH RWE POWER AG SCHNEIDER ELECTRIC DEUTSCHLAND SEHKRAFT AUGENZENTRUM KÖLN

SPF GMBH SYSTEMBERATUNG ST. MARIEN-HOSPITAL KÖLN STABEL + HOHN INGENIEURGESELLSCHAFT FÜR BAUWESEN MBH TEMAFA MASCHINENFABRIK GMBH

TH KÖLN — CAMPUS DEUTZ TOYOTA DEUTSCHLAND GMBH TÜV RHEINLAND UNIKLINIK KÖLN VOLKER RODDE GMBH ZANDERS PAPER GMBH

MIT SCHUL-

KLASSEN-

& FAMILIEN-

TICKETS

#ndtköln

www.nacht-der-technik.de

INITIIERT VON:

PREMIUM-SPONSOR: WISSENSCHAFTSPARTNER: SPONSOREN:

UNTERSTÜTZT VON:


12 NEUES AUS DER REGION

„WEM GEHÖRT DIE WELT?“

© Haus der Geschichte © Skytours Ballooning GmbH

© Joaquin Corbalan – stock.adobe.com

Schultheater in Bonn. 75 Bonner Schülerinnen und Schüler des Nicolaus-Cusanus-Gymnasiums

und der Fridays-for-Future-Bewegung

haben sich kreativ mit globalen Themen wie Klimawandel und soziale

Gerechtigkeit auseinandergesetzt. In einer Theaterperformance

im Schauspielhaus Bad Godesberg bringen sie am 13. Juni ihre persönliche

Perspektive auf die Bühne und schließen damit das diesjährige

Festival Bonner Schulkultur ab. Noch mehr Theaterstücke

junger Menschen gibt es beim Spotlights Festival: Vom 28. Juni bis

zum 6. Juli präsentiert die Junge Theatergemeinde Bonn auf verschiedenen

Bonner Bühnen spannende Produktionen. (rs)

Info: „Wem gehört die Welt“, 13.6., 19 Uhr, Schauspielhaus, Theaterplatz,

53177 Bonn, www.theater-bonn.de

Spotlights Festival, 28.6.–6.7., www.spotlights-bonn.de

11. BALLONFESTIVAL BONN

Pfingsten in der Rheinaue. An diesem langen Wochenende könnt

ihr euch auf rund 30 Heißluftballone freuen, darunter auch Sonderformen

und Heißluft-Luftschiffe, die in den Sonnenauf- und

-untergang starten. Das Festival beginnt am Freitag um 19 Uhr mit

einem beeindruckenden Massenstart auf der großen Blumenwiese.

Beim Besuch des Familienfestes gibt es wieder viele Mitmach-

Aktionen vom Bungee-Trampolin über die Quad Area bis zum

Ballonweitflug-Wettbewerb. Ein echtes Highlight des Festivals gibt

es Samstag- und Sonntagabend: Beim Ballonglühen um 22.30 Uhr

stellen sich die Ballone nach der Fahrt auf der großen Blumenwiese

auf und erleuchten im Takt der Musik die Rheinaue.

Info: 7.– 10.6., www.ballonfestival-bonn.de

25 JAHRE HAUS DER GESCHICHTE

Jubiläumsparty am 15. und 16. Juni in Bonn. Seit 1994 präsentiert

das Museum Zeitgeschichte mit Original-Objekten und spannenden

Ausstellungen. Das Jubiläumswochenende dreht sich rund

um das Thema „Sammelleidenschaft“: In der Bühnenshow „Siebenstein“

geht es am Samstag um die Abenteuer des frechen Raben

Rudi. Für alle gemeinsam gibt es am Sonntagnachmittag die große

Jubiläumsshow „Da steckt Geschichte drin“. Sammelt ihr auch? Ihr

könnt im Offenen Atelier eine Schatztruhe für eure Schätze basteln.

Und dann dürfen bei einem richtigen Geburtstagsfest auch

Partyhütchen, Erinnerungsfotos aus der Fotobox, Torte und viele

lustige Geburtstagsspiele nicht fehlen. (ph)

Info: 15./16.6., 11–17 Uhr, Haus der Geschichte, Willy-Brandt-Allee 14,

53113 Bonn, www.hdg.de

LÄCHELNDE BEETHOVEN

Ernster Blick, leicht grimmiger Gesichtsausdruck

und Löwenmähne: So kennen

wir Ludwig van Beethoven. Doch jetzt ist

Schluss damit: Mit seiner Kunstinstallation

„Ludwig van Beethoven – eine Ode an

die Freude“ zeigt Bildhauer Ottmar Hörl

den berühmten Komponisten, der 2020

seinen 250. Geburtstag feiert, erstmals

lächelnd. Siebenhundert rund einen Meter

hohe Statuen sind auf dem Bonner

Münsterplatz noch bis zum 2. Juni zu

sehen.

„BONNSAI“ SUCHT NEUE STIMMEN

Für Kinder und Jugendliche ab der 3. Klasse

bis 14 Jahre bietet der BONNsai-Chor

im Schuljahr 2019/2020 ein neues Gesangsprojekt

an. Einmal monatlich erwartet

die jungen Sängerinnen und Sänger

ein vielseitiges Repertoire mit Filmmusik,

Sacro-Pop und klassischen Chorwerken.

Vorerfahrung ist nicht nötig. Reinschnuppern

ist übrigens jederzeit möglich: Die

nächste Probe ist am 15. Juni von 11 bis 13

Uhr in der Freien Waldorfschule Hangelar.

www.bonnsai-chor.de

SOMMERAKADEMIE ALFTER

In diesem Jahr feiert die Sommerakademie

Alfter ihr dreißigjähriges Jubiläum.

Vom 28. Juli bis 24. August öffnen sich

wieder die Ateliers, Werkstätten und Studios

für alle Menschen, die schöpferisch

sein und Kunst schaffen möchten. Ein umfangreiches

Programm mit ein- und zweiwöchigen

Kursen erwartet Jung und Alt:

Kunstlabor, Malerei, Tanz, Contact Improvisation,

Bildhauerei, Bronzeguss, Musikimprovisation,

Chor und Gesang, Fotografie,

Zeichnen, Eurythmie und Schauspiel.

www.sommerakademie-alfter.de


NEUES AUS DER REGION KÄNGURU 06 I 19

13

© Tourismus Siegburg

MÄRCHENHAFTES SIEGBURG

Der Siegburger Marktplatz wird zur Märchenwelt. Am Samstag,

dem 22. Juni, ist es wieder so weit: Kleine und große Märchenfans

treffen auf Aschenputtel, Schneewittchen, Rapunzel und sogar einen

Piraten. Das Abenteuer beginnt um 11 Uhr bei freiem Eintritt

auf dem Marktplatz. Märchenerzählerinnen haben Sagen und Geschichten

aus der ganzen Welt im Gepäck. Bei einer Stadtführung

lernt ihr hilfreiche Heinzelmännchen, einen Hund, der nachts für

Angst und Schrecken in den Gassen der Stadt sorgte, und weitere

lokale Fabelwesen kennen. Mit dem Zauberer Mr. Magic geht es

auf eine interaktive magische Weltreise mit Zaubertricks von allen

Kontinenten. Ballonkünstler knoten Herzen, Tiere, Feenflügel

und vieles mehr, am Mal- und Bastelstand könnt ihr selber kreativ

werden. Wer sich lieber austoben möchte, freut sich über die Drachenlandhüpfburg.

Ein Puppen- und ein Mitmachtheater runden

das bunte Angebot ab. (ph)

Wir

gratulieren

zum

20.

20.

Jubiläum

Das Abenteuer beginnt

ganz in Deiner Nähe!

Kletterausflug • Kindergeburtstag •

Ferienprogramme und mehr

Info: Bereits am Freitag, 21.6., wird um 15 Uhr „Rotkäppchen“ im Foyer

des Stadtmuseums aufgeführt. www.tourismus-siegburg.de

BEETHOVEN KINDER FEST

Am 15. und 16. Juni findet zum dritten Mal

das Beethoven Kinder Fest statt. Im Pantheon

Theater präsentieren Schülerinnen

und Schüler im Grundschulalter ihre

künstlerischen Projekte. Von Pantomime

über Tanz und Komposition drehen sich

die Darbietungen immer um Beethoven

und um das diesjährige Thema „Gegen-

Sätze“. Mitgemacht haben zehn Grundschulen

aus Bonn und Umgebung. Karten

gibt es für 8 Euro, ermäßigt 4 Euro.

www.beethovenkinderfest.de

SOMMERHECKMECK

„Hereinspaziert in fremde Welten!“ lautet

das Motto des diesjährigen Kinder- und

Jugend-Kulturfestivals SommerHeckMeck.

Los geht’s am 9. Juni in Burgen, Schlössern,

Schluchten und an anderen schönen

Orten in der Eifel und in Trier. Bis

zum 22. September wird ein vielfältiges

Programm geboten – von Lesungen über

Theateraufführungen und Kinderkonzerte

bis hin zu Tanzaufführungen und vielem

mehr. Das komplette Festivalprogramm

findet ihr im Netz.

www.sommerheckmeck.de

Hochseilgarten K1

www.hochseilgarten-k1.de


14 NEUES AUS DER REGION

SOMMERBLUT

Festival der Religionen. Bis zum 11. Juni findet an verschiedenen

Orten in Köln „Sommerblut“, das Festival für Multipolarkultur

statt. Das Thema in diesem Jahr lautet „Glaube“ und bildet die

Grundlage für viele Veranstaltungen wie unter anderem das Festival

der Religionen, das am 9. Juni im Rahmen von „Sommerblut“

im Bürgerhaus Stollwerck stattfindet. Dort präsentieren religiöse

Gemeinden und Gruppen ein ganztägiges vielseitiges Bühnenprogramm

mit Musik und Tanz vieler verschiedener Religionen. Außerdem

erwarten Besucherinnen und Besucher interaktive Workshops,

ein Markt der Vielfalt, Kunst- und Wissensausstellungen

sowie ein buntes Mit-machangebot für Kinder. Der Eintritt zum

musikalischen, interreligösen Miteinander ist frei. (rs)

Info: 9.6., 13 Uhr, www.sommerblut.de

KUNST IM SCHLOSSPARK

Ausstellung für bildende Kunst in Köln-Stammheim. An Pfingsten

wird im historischen Schlosspark in Köln-Stammheim die 18. Ausstellung

für bildende Kunst festlich eröffnet. Unter freiem Himmel

und im Schatten von 200 Jahre alten Baumriesen stellen regionale,

überregionale und internationale Kunstschaffende ihre neuen Arbeiten

aus. An über 70 Stationen könnt ihr Skulpturen, Plastiken

und Installationen entdecken. Auch fürs leibliche Wohl wird an den

Pfingsttagen gesorgt. Die Ausstellung ist die Saison über von Juni

bis einschließlich Oktober frei und kostenlos zugänglich. Öffentliche

Führungen finden an jedem ersten Samstag im Monat statt. Individuelle

Führungen können vereinbart werden. (id)

Info: 9./10.6., 11.30–18 Uhr, Schlosspark Stammheim, 51061 Köln,

www.schlosspark-stammheim.koeln


NEUES AUS DER REGION KÄNGURU 06 I 19

15

© APILA

MITMACHKONZERT: APILA

Popmusik für Kinder. Hochwertige Musik und kindgerechte Texte –

das verbindet das Vocaltrio „Apila“ auf seinem aktuellen Album

„Alles Jute!“, das sich musikalisch irgendwo zwischen traditioneller

Kindermusik und Popmusik für Erwachsene bewegt. Am 14. Juni

kommen die Sängerinnen ins Urania Theater nach Ehrenfeld und

freuen sich auf junge Besucherinnen und Besucher ab fünf Jahren,

die Lust haben, Livemusik nicht nur zu hören, sondern dabei auch

mitzumachen. Bei ihrem Konzert wechseln sich lockere Mitmachaktionen

mit feiner musikalischer Unterhaltung ab und sorgen für

gute Stimmung beim gesamten Publikum. Hier wird zur Musik geklatscht

und mit gemeinsamem Chorgesang das Mathegespenst

vertrieben. (rs)

Info: 14.6., 16 Uhr, Urania Theater, Platenstr. 32, 50825 Köln

SCHÄL SICK FESTIVAL

Rechtsrheinisches Festival im Waldbad Dünnwald. Bereits zum

zweiten Mal findet das Schäl Sick Festival im Dünnwalder Freibad

statt. Das Open-Air-Festival startet am 1. Juni um 14 Uhr mit seinem

Programm. Mit Cat Ballou, Kempes Feinest, Mo-Torres, Björn

Heuser und einigen mehr stehen viele Kölner Musikgrößen auf der

Liste fürs Bühnenprogramm. Trotz Waldbad: Schwimmen darf man

am Festivaltag aus Sicherheitsgründen leider nicht. Wer sich trotzdem

zwischen den Musik-Acts ein bisschen bewegen möchte – auf

dem Festivalgelände stehen ein Beach-Volleyballfeld, ein -Soccerplatz

sowie Tischtennisplatten und Slacklines zur Verfügung. (sh)

Info: 1.6., 14–22 Uhr, Tickets 28/14 Euro, Waldbad Dünnwald,

Peter-Baum-Weg 22, 51069 Köln, www.schael-sick-festival.de


16 FAMILIENLEBEN Medien

© Stanisic Vladimir – stock.adobe.com

© iStockphoto.com/tataks

#MEDIENVIELFALT

Neues Angebot für Kitas. Kinder kommen bereits in jungen Jahren

mit verschiedenen Medien in Berührung. Das können Bücher,

Hörspiele, Filme oder schon Smartphones sein. Diese verschiedenen

Medien nehmen häufig aufeinander Einfluss und orientieren

sich aneinander. So verwenden viele Bilderbücher beispielsweise

Erzähltechniken, die in Filmen eingesetzt werden. Bei dieser Vielfalt

ist es wichtig, dass Kinder beim Umgang mit medialen Angeboten

von Eltern, aber auch Pädagoginnen und Pädagogen begleitet

werden.

Zu diesem Zweck gibt die Stiftung Lesen im Rahmen des Projekts

#medienvielfalt nun Buch- und Medienempfehlungen für pädagogische

Kita-Fachkräfte heraus. Zu jeder Empfehlung gibt es eine

passende Aktionsidee, wie sich Erzählen und Vorlesen mit Liedern,

Basteln oder Bewegungsspielen verbinden lassen. Die erste Auswahl

zum Thema „Vorlesen interaktiv“ ist seit Mai auf der Internetseite

der Stiftung Lesen verfügbar. Diesen Monat, im September

und Dezember werden weitere Dossiers verfügbar sein, für die

auch kostenlose Webinare angeboten werden. (id)

Info: Stiftung Lesen, Römerwall 40, 55131 Mainz, Tel. 06131 – 288 90-0,

www.stiftunglesen.de/medienvielfalt

KINO AUF KAENGURU-ONLINE.DE

Starttermine, Infos, Trailer, Altersempfehlungen. Ins Kino zu

gehen, kann ein echtes Erlebnis sein, sowohl für kleine als auch

für große Filmfreunde. Dabei ist es gar nicht so wichtig, ob man

die Karten im Internet kauft oder an der Kasse, ob man sich mit

Snacks und Getränken ausstattet oder direkt in den Kinosaal geht,

ob man gleich nach dem Film wieder nach Hause geht oder den

Abspann mitanschaut – im Mittelpunkt steht doch der Film, für den

man sich beim Kinobesuch entschieden hat. Und die Auswahl ist

meist nicht geradet so klein. Fast wöchentlich kommt ein neuer

Kinder- oder Familienfilm ins Kino. Welche das sind, könnt ihr jetzt

auch auf unserer Website erfahren.

Jeden Monat halten wir euch über die kinderfreundlichen Filme,

die in den nächsten Wochen starten, auf dem Laufenden. Dazu gibt

es Trailer, Filminfos und Altersempfehlungen. Diese Empfehlungen

werden von den Jugend Filmjurys der Deutschen Film- und Medienbewertung

(FBW) abgegeben. Wie die Filme bei der Bewertung

durch die Schülerinnen und Schüler, die in den Jurys sitzen, abgeschnitten

haben, könnt ihr in den Filmbesprechungen in unserer

Kategorie Medien nachlesen. (id)

Info: www.kaenguru-online.de >> Themen >> Medien

ERLEBEN

ENTDECKEN

ERFAHREN

LVR-Dezernat

Kultur und Landschaftliche

Kulturpflege

HAPPY BIRTHDAY KÄNGURU!

Weitere Infos gibt es bei kulturinfo rheinland und auf den Websites unserer Museen

Tel.: 02234 9921-555, E-Mail: info@kulturinfo-rheinland.de, kultur.lvr.de


KINDERFREUNDLICHE KOMMUNE

Medien FAMILIENLEBEN KÄNGURU 06 I 19

17

30 JAHRE UN-KINDERRECHTE

Instagram-Kanal zur Kölner Kampagne. Die UN-Kinderrechte

werden 30 Jahre alt und die Stadt Köln feiert dies mit der Kampagne

„30 Jahre UN-Kinderrechte in Köln“. Ende April ist sie gestartet.

Vielleicht habt ihr ja schon das eine oder andere Plakat zu

der Kampagne in den Citylights im Stadtgebiet hängen sehen. Es

wurden vier Stück entworfen und auf jedem ist ein anderes Kinderrecht

illustriert dargestellt, unter anderem das Recht auf Privatsphäre

(Art. 16) und das Recht auf Freizeit (Art. 31).

Die Kampagne ist auch in den sozialen Medien unterwegs. Das Amt

für Kinder, Jugend und Familie verantwortet den Instagram-Kanal

30_jahre_kinderrechte_in_koeln, der vom jfc Medienzentrum betrieben

wird. Bis Ende des Jahres findet ihr hier Informationen zur

Kampagne und zu passenden Veranstaltungen. Die Inhalte des Kanals

kommen dabei nicht allein von der Stadt Köln, sondern auch

von Partnern der Kampagne. Durch die Teilnahme vieler verschiedener

Personen soll der Kanal wachsen und interessierte Erwachsene,

aber vor allem auch jugendliches Publikum ansprechen. (id)

Info: www.instagram.com/30_jahre_kinderrechte_in_koeln,

www.kinderrechte.koeln

kinderrechte.koeln

Köln

JULIUS UND DIE GEHEIMEN

Das deutsche Grundgesetz wird dieses

Jahr siebzig. Um die Inhalte unserer

Verfassung auch für Kinder interessant

zu machen und zu erklären, gibt es beim

KiRaKa ein Hörspiel zum Grundgesetz.

„Julius und die Geheimen“ gehen in acht

Folgen auf die Suche nach der Wahrheit.

Bei der Lösung ihrer Abenteuer und Kriminalfälle

helfen Julius und seiner Bande

die Ideen, die hinter den Grundrechten

und -gesetzen stecken.

www.kinder.wdr.de/radio/kiraka/hoeren/

entdecken/julius-und-die-geheimen-100.

html

#KAUFNIX

Die Deutsche Umweltstiftung hat eine

Kampagne gestartet, die sich gegen grenzenloses

Wachstum und unbedachten

Konsum richtet. Stattdessen sollte Suffizienz

und Nachhaltigkeit im Fokus stehen.

In Zusammenarbeit mit Gastautoren und

Interviewpartnern wie dem Volkswirt Niko

Paech und der Wirtschaftswissenschaftlerin

Claudia Kemfert werden Lösungsansätze

vorgestellt. Die Beiträge findet

ihr auf der Kampagnen-Website oder in

den sozialen Medien unter dem Hashtag

#kaufnix. Die Kampagne läuft noch bis

zum 16. Juni. www.kaufnix.net

KIRAKA-HÖRSPIELE

In der App der „Sendung mit der Maus“

sind nun auch viele Hörspiele des WDR-

Kinderradiokanals zu finden. Die Geschichten

von Jim Knopf, Rico und Oscar

oder Odysseus ergänzen damit das bunte

Programm, das „DieMaus“-App zu bieten

hat. Auch die vielen KiRaKa-Radiogeschichten

können hier angehört werden,

in denen Kinder Verschiedenes entdecken

– zum Beispiel wie Biber leben oder

was für ein Mensch Erich Kästner war. Die

Geschichten sind alle mit einer Altersempfehlung

versehen. App „DieMaus“

kostenlos für iOS und Android

Pack

Dir Deinen

satch

HÜPF,

HÜPF

HURRA!

Wir gratulieren zu

20 Jahre KÄNGURU.

Ludwigstraße 1 • 50667 Köln

T. (0221) 25 77 382 • www.voegels.de

www.satch.com


18

FAMILIENLEBEN Geburtstag

© Rawpixel.com – stock.adobe.com

Keep cool – ein Kindergeburtstag muss nicht zwangsläufig

zum stressigsten Tag im ganzen Jahr werden.

Und eines ist sicher: Wie sehr man sich auch bemüht –

perfekt wird so eine Feier niemals ablaufen und einen

Orden bekommt man später auch nicht verliehen.

Also: schön lässig bleiben.

Von Jule Leger

Eine fetzige Sause, fidelen Budenzauber, eine Party mit ganz viel

Rabatz – das wünscht sich Janoschs kleiner Tiger vom kleinen

Bären, denn er hat nun einmal Geburtstag. Und der Bär folgt wie

stets den Forderungen des kleinen Tigers und wurschtelt sich kräftig

einen ab. Er zaubert die köstlichsten Gerichte, organisiert feine

Getränke, lädt unendlich viele Gäste ein und bespaßt sie alle miteinander.

Abends, als der kleine Tiger sich bedanken will und schon

von der nächsten Geburtstagsparty schwärmt, schläft der kleine

Bär schon lange und brummt nur: „Da bin ich hochbegeistert …“

Bloß keinen Druck

Na, an was erinnert uns Eltern diese kleine Story? Unweigerlich

an die vielen großartigen Kindergeburtstage, die wir schon gerockt

haben, und all jene, die uns noch bevorstehen … Denn schon

recht früh erkennen die lieben Kleinen, dass das IHR Tag ist, und

sie scheinen schier Unmögliches zu erwarten. Und als wäre dieser

Druck von Seiten der Kinder nicht schon groß genug, kommt

eben auch noch jener hinzu, den das Umfeld so auf einen ausübt.

Emma feierte auf dem Bauernhof, Lilli in der Backstube und Theo

hatte die perfekt durchgeplante Piratenparty inklusive aufgeklebter

Schnauzbärte, aufblasbarer Schwerter und goldener Münzen

in den Mitgebseltütchen. Überbieten? No way! Auch wenn es im

Freundeskreis anscheinend nur noch darum geht, wer den tollsten,

ausgefallensten und teuersten Kindergeburtstag veranstaltet – da

muss niemand mitmachen. Man sollte immer bei den eigenen Mitteln

und innerhalb des eigenen Budgets bleiben, sonst vergeht einem

ganz fix die Feierlaune.

Vorfreude ist die schönste Freude

Für viele von uns ist schon die Vorbereitung der pure Stress, doch

wieso eigentlich? Denn wir haben ja schon Hilfe im Haus. Wie?

Was? Ja, klar, das Geburtstagskind kann doch schon mithelfen. Immerhin

ist es ja sein Geburtstag, also kann es ruhig miteinbezogen

werden in die Planung. Dem Kind macht all die Vorbereitung, das

Dekoschnippeln, Tütchenpacken und Muffinsverzieren tatsächlich

richtig viel Spaß. Da kribbelt es im Bauch vor lauter Vorfreude.

Und wer will schon eine fertige Party serviert bekommen? Ganz

nebenbei erlernen die Kinder, was es bedeutet, so eine Party auf

die Beine zu stellen, und wissen das Ergebnis dann später umso

mehr zu schätzen.

Hilfe!

Und das Stichwort „Hilfe suchen“ ist auch für die eigentliche Feier

eine gute Idee. Die Oma, die Tante, jemanden, der schon Kindergeburtstage

organisiert hat – ein Stab von drei bis fünf Leuten ist ideal,

um die Party zu schmeißen. Denn während man selbst zwischen

Gute-Laune-Clown, Animateur und Krankenschwester hin- und

herschwankt, schiebt der Onkel die Pommes in den Ofen, die Oma

hilft dem Anton beim Pipimachen und der Papa schießt ein paar

Erinnerungsfotos. Wer so einen Kindergeburtstag schon einmal

erlebt hat, weiß: Es werden viiiele Hände gebraucht. Kein Wunder,

dass Janoschs kleiner Bär am Ende so fix und alle ist – schließlich


Geburtstag FAMILIENLEBEN KÄNGURU 06 I 19

19

hat er die Party vom Tiger ganz alleine gewuppt. So viel Wahrheit

steckt in so einem kleinen Kinderbuch.

Und wie ein gutes Buch, so sollte auch ein Kindergeburtstag sein.

Erst kommt die Einführungsphase, zum Beispiel Kakao und Kuchen,

gemeinsames Geschenkeauspacken oder ein ruhiges Kennenlernspiel.

Dann die Spielephase mit einem Höhepunkt (vielleicht eine

Schatzsuche?). Am Ende sollte eine Beruhigungsphase eingeplant

sein (ideal hierfür ist das Abendessen), damit die Kinder „runterfahren“

können, bevor sie abgeholt werden.

Plan B

Auch wenn eine gewisse Grundstruktur absolut hilfreich und sinnvoll

ist, so muss man eines wissen: Pläne sind dazu da, um über

den Haufen geworfen zu werden. Nichts demonstriert einem diese

Weisheit besser als ein Kindergeburtstag. Man hat sich solche Arbeit

gemacht, Bücher gewälzt, Spiele recherchiert. Einen Masterplan

schriftlich fixiert, jawoll. Und dann? Möchten die Kinder am

liebsten im Kinderzimmer Lego spielen. Oder: Die ganze Geburtstagsgesellschaft

spielt fröhlich Topfschlagen, nur Lilli brüllt: „Das

Spiel ist dohooooof!“ Solche und ähnliche Szenarien sollte man im

Kopf einmal durchgespielt und sich einen Plan B zurechtgelegt haben,

sonst packt einen leicht die Panik.

DAS NEUE

KINDERGEBURTSTAGs-

HIGHLIGHT

Rhythmusgefühl

Als es beim kleinen Tiger ein bisschen zu doll wird, die ganze Bude

mit Wasser vollgelaufen ist und die Gäste das reinste Chaos verbreiten,

kommt zum Glück der vertrödelte Ziegenbock (mit acht

Stunden Verspätung) zur Party, macht die Tür auf, die ganze Partygesellschaft

wird in einem riesigen Bach hinausgeschwemmt

und jeder schwimmt zufrieden nach Hause. Der Ziegenbock bereitet

der Party ein jähes Ende. Damit wir als Eltern das nicht machen

müssen und weil wir das ja auch nicht können (einfach die Gäste

rausschmeißen, wenn es zu viel wird), sollten wir uns zuvor sorgfältig

unser Kind und dessen Rhythmus betrachten. Ist es schon an

normalen Tagen um halb sieben hundemüde, wird das an dem so

aufregenden Geburtstag wahrscheinlich erst recht der Fall sein.

Also keine Feier bis abends um sieben planen. Und ganz egal, wie

toll alles lief, wie viel Hilfe wir hatten und wie glücklich und zufrieden

unser Kind nach so einer Feier in den Federn schlummert, eines

verspreche ich euch: Bei dem Gedanken an die nächste Kindergeburtstagsparty

werdet ihr es in diesem Moment (nachdem ihr

alles Geschirr in die Spülmaschine gestopft, das Geschenkpapier in

die Papiertonne geknüllt, kurz durchgekehrt und mit dem Partner

nochmal alle Highlights und Pannen und unmöglichen Gäste durchgesprochen

habt und nun zum ersten Mal an diesem Tag auf die

Couch sinkt), da werdet ihr es mit dem kleinen Bären halten und

seufzen: „Da bin ich aber hochbegeistert …“

lehkis-kochschule.de

0228/850 261-20 oder info@lehkis-kochschule.de

sommercAmp

FÜNF TAGE FERIENPROGRAMM

MIT ZAHLREICHEN AKTIVITÄTEN

kleine Gruppen

hoher BetreuunGsschlüssel

Info: Beltz Verlag, Bilderbuch, 6,50 Euro

RIESENPARTY

FÜR DEN TIGER

Kennt ihr eigentlich die zauberhafte

Janosch-Geschichte, auf

die sich unsere Autorin bezieht?

Falls noch nicht: unbedingt lesen!

Das Bilderbuch ist natürlich auch

ein wunderbares Geburtstagsgeschenk

für kleine Menschen.

Viele Aktivitäten draußen

keine Vorerfahrung erforderlich

FÜR KINDER VON 7 - 13 JAHRE

+Klettern drinnen & draußen

+Geocaching

+Slackline

+Wikinger Kubb

+Lagerfeuer uvm.

Ganztags von 9 – 17 Uhr

15.07. – 19.07. | 22.07. – 26.07. (ab 10 Jahren)

29.07. – 02.08. | 05.08. – 09.08. (ab 10 Jahren)

12.08. – 16.08. | 19.08. – 23.08.

Boulders Habitat

Paulusstraße 22 a

53227 Bonn

0228 / 422 059 45

www.bouldershabitat.de


20

FAMILIENLEBEN Geburtstag

DOS UND

DON’TS

AM KINDER-

GEBURTSTAG

© iStockphoto.com/Milkos

Kinder fiebern ihrem Geburtstag geradezu entgegen.

Sie freuen sich auf die Geschenke, können manchmal

in der Nacht zuvor kaum schlafen. Hohe Erwartungen

also. Umso größer ist das Risiko, die Kinder ausgerechnet

an diesem Tag zu enttäuschen. Um Tränen zu

vermeiden, gibt es ein paar einfache Tricks und Kniffe.

EINLADUNGEN

Ursula Katthöfer

Ja, eine Einladung als E-Mail oder SMS ist schnell geschrieben.

Aber ist sie auch schön? Um Missverständnisse zu vermeiden: Niemand

soll bis tief in die Nacht mit Klebstoff und Bastelschere am

Küchentisch sitzen, um Kunstwerke zu produzieren. Aber eine zusammen

mit dem Kind gestaltete Einladungskarte hat schon was!

Um neue Freundschaften anzubahnen, ist der Kindergeburtstag

der falsche Tag. Eingeladen werden nur die Jungen und Mädchen,

mit denen das Kind wirklich feiern möchte. Wenn Eltern meinen,

dass andere Kids doch toll zu ihrem eigenen Kind passen würden,

eignet sich eine Verabredung an jedem anderen Tag.

DIE ZAHL DER GÄSTE

Wie viele Gäste dürfen kommen? Mit der Richtschnur, die Zahl der

eingeladenen Kinder der Zahl der Lebensjahre anzupassen, machen

viele Eltern gute Erfahrungen. Wenn ein Kind drei wird, ist

es schon Aufgabe genug, mit insgesamt vier Kindern in den Zoo

zu gehen. Vorteil dieser Jahresregel: Eltern haben ein gutes Argu-

ment, die Gästezahl zu begrenzen, wenn das Kind fordert: „Ich will

aber meine ganze Gruppe einladen.“

Umgekehrt gilt, dass nicht jedes Kind ein Partylöwe ist. Will ein

sechsjähriges Mädchen nur seine beiden besten Freundinnen einladen,

kann das eine sehr schöne Feier werden.

DAS GEFÜHL, AUSGESCHLOSSEN ZU SEIN

Tränen kann es geben, wenn ein Kind nicht zur Party eines anderen

Geburtstagskindes eingeladen wird. Dann entsteht schnell

das Gefühl, im Freundeskreis nicht willkommen zu sein. Da hilft viel

Liebe. Je geborgener sich das Kind zuhause fühlt, desto besser

wird es diese Schmach wegstecken. Ganz übel wäre ein Satz wie:

„Ich hab doch gleich gesagt, dass die dich nicht wollen.“

DER GROSSE TAG

Sobald das Kind wach ist, möchte es gewürdigt werden. Da hilft es

nichts, dass im Job ein wichtiges Meeting ansteht und eigentlich

sowieso keine Zeit ist. Gratulieren, knuddeln, freuen, Geschenke

auspacken – das sollte in Ruhe geschehen. Zeit ist ein sehr wertvolles

Geschenk.

Auch wenn noch keine Gäste da sind, möchte das Kind spüren, dass

es an diesem Tag besonders geschätzt wird. Das geht zum Beispiel

über kleine Aufmerksamkeiten bei Tisch, etwa das Lieblingsessen

oder einen besonderen Nachtisch. Der Platz des Kindes kann mit

wenigen Handgriffen geschmückt werden. Kerze, Girlande, Luftschlangen

– schon sieht der Esstisch anders aus.


Geburtstag FAMILIENLEBEN KÄNGURU 06 I 19

21

DIE TORTE

Für alle, die nicht zum Konditormeister geboren sind, eine echte

Herausforderung. Kindergeburtstagskuchen füllen ganze Bücher.

Allerdings beeindrucken Fußballfelder vom Blech oder mit Zuckerguss

verzierte Märchenschlösser meist nur die anderen Eltern. Den

Kids ist ziemlich egal, welchen Kuchen sie in sich hineinstopfen,

bevor sie Topfschlagen spielen oder Trampolin springen. Deshalb

gilt: Wer gerne backt, möge eine Torte zaubern. Wer es nicht gerne

tut, darf am Kindergeburtstag eine Backmischung aufreißen, die

Tiefkühltruhe plündern oder sogar auf das Handwerk des Bäckers

vertrauen.

DER ORT ZUM FEIERN

Ob Bauernhof oder Fußball-Camp, ob Stadtpark oder die eigenen

vier Wände – es gibt jede Menge Partymöglichkeiten. Entscheidend

ist, dass das Geburtstagskind den Ort klasse findet. Es nützt

überhaupt nichts, wenn Eltern die Workshops in einem Museum

für pädagogisch und lehrreich halten, das Kind aber keine Lust auf

Dinosaurier oder Aquarelle hat.

Kinder unter drei bis vier Jahren feiern gern in einer gewohnten

Umgebung, sei es die eigene Wohnung oder der Lieblingsspielplatz.

Für sie ist der Geburtstag auch ohne besondere Location

aufregend genug.

EINWEGGESCHIRR

Geht gar nicht mehr. Die EU hat Strohhalme aus Plastik, Einwegbecher

und –teller inzwischen verboten, um die Müllberge zu verringern

und die Meere zu schützen. Also muss es mehrfach verwendbares

Geschirr sein. Wer das gute Porzellan lieber in der Vitrine

lässt und sein Alltagsgeschirr auch nicht rausrücken möchte, kann

ein Picknick-Service aus Kunststoff anschaffen. Das lohnt sich bei

einer Familie bestimmt.

© Rawpixel.com – stock.adobe.com

BUBENHEIMER

SPIELELAND

das ideale Ausflugsziel bei jedem Wetter!

Kindergeburtstag feiern

im Bubenheimer Spieleland

Kletterpark, Allwetterhalle

Adventure Golf

Abenteuerspielplatz

und viele andere Attraktionen....

Burg Bubenheim, 52388 Nörvenich

ca. 40 km von Köln

www.bubenheimer-spieleland.de

P iñatosaurus

Voller Bauchus!


22 FAMILIENLEBEN Geburtstag

Anzeige_42 x 64 mm.qxp_Layout 1 22.0

WALD ABENTEUER

Kletterpark Bad Neuenahr-Ahrweiler

Der Querwaldein e.V.

gratuliert der Känguru

ganz herzlich zum

20-jährigen Jubiläum!

Waldkletterpark

Bad Neuenahr-Ahrweiler

www.wald-abenteuer.de

Tel : 0221 98256000

Danke für Euer Engagement!

Naturverbunden

Natur verbindet

TERMINTIPP

Warum nicht mal am Samstagvormittag feiern?

Die anderen Eltern sind dankbar, weil sie

in der Zeit in aller Ruhe den Wocheneinkauf

erledigen können. Der zeitliche Rahmen ist

automatisch klar begrenzt, und man hat den

Nachmittag, um gemeinsam aufzuräumen und

das Geburtstagskind wieder etwas „herunterzubringen“

– wer weiß, vielleicht schläft es

abends dann sogar friedlich ein?

GESCHENKE, GESCHENKE!

Ritschratsch, schneller, als man gucken kann,

reißen die meisten Geburtstagskinder das Geschenkpapier

auf, bestaunen den Inhalt und

schmeißen ihn in die nächste Ecke. Später weiß

niemand mehr, von welchem Gast welches Geschenk

kam, und das ist doch sehr schade. Warum

also nicht ein Spiel daraus machen? Idee: Namen

der Gäste auf Zettel, jeden Zettel in einen

Luftballon, die Luftballons aufpusten und an einer

Schnur befestigen. Sind alle Gäste da, bringt

das Geburtstagskind die Ballons der Reihe nach

zum Platzen. Der Gast, dessen Name aus dem

Ballon herausfällt, übergibt sein Geschenk und

dies wird vor den Augen aller geöffnet. So erfährt

jedes Geschenk die nötige Würdigung und

das Geburtstagskind erinnert sich später noch

genau, was es von wem bekommen hat.

NIMM MIT!

Eine ungebrochene Tradition – die Mitgebseltütchen.

Eiserne Kinderhände umklammern

diese Souvenirs, hinten auf dem Kindersitz

im Auto sitzend, und mampfen den gesamten

Inhalt auf der zehnminütigen Fahrt nach Hause

– ungeachtet der Tatsache, dass ihr kleiner

Kugelbauch längst völlig vollgefüllt mit Muffins,

Smarties, Pommes und Würstchen sein dürfte.

Na gut. Was also reinpacken? Es gibt ganz

bezaubernde Spielwarengeschäfte, die 1.001

Kleinigkeiten anbieten. Zum Beispiel einzelne

Kindertattoos. Oder Aufkleber. Oder Mini-Malblöcke.

Oder Stempel. Auch mal selbst erprobt

und ziemlich gut angekommen: Rechenwürfel.

Ein, zwei Kleinigkeiten. Ein Tütchen Gummibären,

ein Brausestäbchen, eine Speckmaus.

Völlig ausreichend. Weniger ist mehr.

© Rawpixel.com – stock.adobe.com

KölnerLeben

Das Stadtmagazin

CHECKLISTE

60

Gut informiert

älter werden.

1 Monat vorher:

Tag, Uhrzeit und Dauer festlegen

Gästeliste erstellen

erste Gedanken machen: Soll es

eine Mottoparty werden? Basteln

die Kinder etwas? Was soll es zu

essen geben?

Rezepte recherchieren. Brauche

ich Helfer?

Einladungskarten basteln oder

kaufen und verteilen

1 Woche vorher:

Nachbarn „vorwarnen“

Erste-Hilfe-Set auf

Vollständigkeit überprüfen

ggf. Schatzsuche oder

Schnitzeljagd vorbereiten

(Route überlegen, Zettel

schreiben)

haltbare Lebensmittel (auch

die Kuchenzutaten) und Getränke

besorgen

Nächste

Ausgabe im

August

www.koelsch-akademie.de

2 Wochen vorher:

Deko basteln

Spiele überlegen

Einkaufen gehen: Bastelmaterial,

restliche Deko (Luftballons,

Strohhalme etc.), Mitgebsel und

Süßes

Helfer organisieren

1 Tag vorher:

frische Lebensmittel besorgen

Mitgebseltütchen packen

Kuchen backen und dekorieren

Spielmaterial richten

Am Geburtstag

Partyzimmer dekorieren

Getränke kalt stellen

Schatz verstecken

Geburtstagstisch decken


Geburtstag FAMILIENLEBEN KÄNGURU 06 I 19

23

Interview:

DER GROSSE TAG

Der Kindergeburtstag hat in unserer Gesellschaft

einen enormen Stellenwert. Wir kaufen Geschenke,

backen Kuchen und – mal ehrlich – wetteifern mit

den Eltern anderer Kinder um die schönste Party.

Was aber bedeutet der Tag für das Kind? Dazu fragte

Ursula Katthöfer für KÄNGURU den Dipl.-Psychologen

Ralph Schliewenz. Er ist Leiter der Fachgruppe Kinder-

und Jugendlichenpsychologie des

Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen

und Psychologen.

Gut markiert

in die Schule!

gutmarkiert.de

Namensaufkleber, Bügeletiketten

und Textilaufkleber in unterschiedlichen

Größen und Farben. Spül- bzw.

waschmaschinenfest. Speziell für

Schule und Kindergarten praktische

Kombipakete mit diversen Etiketten.

Tipp: Auch ein schönes Geschenk

für die Schultüte!

(gültig bis 31.8.2019, nicht kombinierbar mit

anderen Rabattcodes)

www.gutmarkiert.de

Michael Schäfer

Gratis

Versand

Mit Code:

GM-FB-03

KÄNGURU: In welchem Alter versteht

ein Kind, dass es Geburtstag hat?

Ralph Schliewenz: Kinder erleben schon ihren

ersten Geburtstag als etwas Besonderes.

Dennoch ist dieser Tag in unserer Gesellschaft

eher ein Fest für die Eltern und Großeltern, die sich noch einmal

über die Geburt des Kindes freuen. Beim zweiten Geburtstag spürt

das Kind schon deutlicher, dass der Tag ihm gewidmet wird, und ab

dem dritten Geburtstag werden Einladungen geschrieben.

08mei_Famb_92x62[02].indd 1 06-05-19 19:53

www.kaenguru-online.de

© Thomas Rosenthal

#karlakänguru

Wie wichtig ist es für ein Kind, diesen besonderen Tag im Jahr

zu haben?

Es ist für Kinder etwas ganz Tolles, an einem Tag der Star zu sein,

im Kindergarten die Krone tragen zu dürfen und in der Schule

hausaufgabenfrei zu haben. Der Tag hat eine große Bedeutung

und findet eben nur ein einziges Mal pro Jahr statt – wünschenswerterweise

nicht an Weihnachten.

In manchen Religionen wird der Geburtstag gar nicht gefeiert.

Was bedeutet das zum Beispiel für Kindergartenkinder?

Manche Kinder wissen gar nicht, wie alt sie sind. In ihrer Kultur

bedeutet es nicht so viel, Geburtstag zu feiern. Das ist dann eben

anders. Wenn wir uns wünschen, dass unsere Kinder mit gegenseitigem

Respekt aufwachsen, dann sollten wir das anerkennen.

Ist es für diese Kinder schwierig, wenn andere im Kindergarten

Geburtstag feiern, sie selbst aber nie drankommen?

Jedes Kind, egal aus welchem kulturellen Hintergrund, erlebt Enttäuschungen.

Immer wieder haben andere Kinder etwas, was ich

nicht habe. Wenn der Geburtstag jedoch in einer Kultur oder Religion

keine Bedeutung hat, dann kann man ihm auch keine Bedeutung

zuschreiben.

Welchen Stellenwert haben die Geschenke für das Kind?

Die unterstreichen ebenso wie die Feier das Besondere dieses Tages.

Sie beweisen dem Kind, dass es verdient hat, an einem von

365 Tagen im Jahr herausgehoben zu werden.

Sind es eher die Väter, die morgens nicht sofort an den Geburtstag

denken?

Das kann ich als Vater nicht bestätigen. Wie wichtig Eltern etwas

nehmen, hängt auch nicht vom x- oder y-Chromosom ab. Vielleicht

ist es eher so, dass Mütter ein anderes Selbstverständnis haben.

Sie kümmern sich, machen und tun, behalten vieles im Kopf. Wobei

gerade diese Summe auch dazu führen kann, etwas zu vergessen.

Vielen Dank!

Wir gratulieren zum Jubiläum

20 Jahre Känguru-Magazin.

AWB Abfallwirtschaftsbetriebe Köln GmbH

Kunden-Beratung: 0221/9 22 22 24 • Sperrmüll-Service: 0221/9 22 22 22

www.awbkoeln.de

Happy Birthday, Känguru!

Badewelt • 7 Rutschen

Wellness-Oase • 11 Saunen

AQUALAND Freizeitbad am Fühlinger See

50765 Köln • Täglich geöffnet • www.aqualand.de


24 FAMILIENLEBEN Geburtstag

Anzeigen

Feiert im

Naturzentrum Eifel!

Ihr Kind möchte Geburtstag

feiern und dabei etwas ganz

Besonderes erleben?

Ob Kreatives oder Abenteuer,

drinnen oder draußen – mit

unseren Erlebnisprogrammen

(ab 6 Jahren, ca. 2,5 Stunden,

max. 15 TN), die von

pädagogisch geschultem

Fachpersonal durchgeführt

werden, wird die Feier ein

unvergessliches Ereignis.

Kosten: 85 e, je nach Programm

+ Materialkosten.

Essen und Getränke können

mitgebracht werden.

Neues

Geburtstagsprogramm

Hier ist für jeden etwas

dabei: Entdecken bekannter

und unbekannter Kräuter

und ihre Verwendung bei

einem Kräutergeburtstag.

Theater spielen, zaubern wie

Harry Potter oder abtauchen

in die Märchenwelt.

Mit den pädagogischen Kindergeburtstagen

auf dem Krewelshof

wird der Geburtstag zu

einem unvergesslichen Tag.

Information unter:

02205 – 89 77 05

oder per Mail an

event@krewelshof.de

Naturzentrum Eifel

Urftstr. 2–4

53947 Nettersheim

www.naturzentrum-eifel.de

Genusshof Krewelshof

Krewelshof 1

53797 Lohmar

GRÜNER

LEBEN

DAS MITGEBSEL

Ist weniger doch mehr?

Kindergeburtstag – unsere Kinder haben schon vieles erlebt:

Kino, Rallye, Indoor-Spielplatz, Kletterhalle, McDonalds, Kalligraphieworkshop,

Bowling und mehr. Verglichen mit früher – meine

Kindheit fand in den Siebzigern statt – geben sich Eltern heute

viel Mühe. Das ist keine Kritik, damals war es einfach anders.

Topfschlagen als Basisprogramm, Minigolf schon der Knaller.

Ein Aspekt, der uns bei heutigen Geburtstagen regelmäßig genervt

hat, war die Sache mit dem Mitgebsel. Immer gab es das

Mitgebseltütchen dazu, mit Süßigkeiten und/oder diversem

Kunststoffgedöns. Nebenbei, aber fast schon zwangsläufig, entwickelt

sich daraus eine Eigendynamik. Einfach ignorieren geht

nicht, obwohl es keiner toll findet. Was tun?

Wir hatten dazu eine nachhaltige Idee: Unsere Gabe an die Gäste

ist etwas Lebendiges, muss zum Leben erweckt, gepflegt werden

– das passt ja zum Thema Geburtstag. In ein Butterbrottütchen

kommt eine Blumenzwiebel mit Pflegeanleitung oder ein

Samenpaket, beispielsweise die Bienenwiese für den Balkonkasten.

Wenn die blüht – der Knaller!

© annanahabed – stock.adobe.com

Flying Fox-Park Zülpich

Feiern Sie einen unvergesslichen

Kindergeburtstag im

Flying Fox-Park Zülpich!

Fliegen und Klettern über

Land und Wasser mit einer

grandiosen Aussicht bis in

die Eifel macht der ganzen

Familie Spaß. Runden Sie

Ihren Festtag auf unserem

Grillplatz ab oder snacken

Sie gemütlich in unserem

Strandcafé „Strandbud“.

Für Kinder ab ca. 10 Jahren

bzw. ab 30 kg geeignet.

Seepark Zülpich

Am Wassersportsee 7

53909 Zülpich

www.seepark-zuelpich.de

Tipps zum bienenfreundlichen Garten gibt der NABU unter:

www.nabu.de >> Umwelt und Ressourcen >> Ökologisch leben >>

Balkon und Garten/Tiere >> Insekten

Autor Holger Müller lebt mit Frau und Töchtern

in Köln. Als Familie versuchen sie, das komplexe

Thema Nachhaltigkeit in ihrem Alltag

zu leben. Holger arbeitet als Qualitätsmanager

an einer Hochschule und lehrt an der

Universität Duisburg-Essen, wie Nachhaltigkeit

und Zukunft zu gestalten sind.


XXXXXXXXX FAMILIENLEBEN KÄNGURU 06 I 19

25

*

KINDER SICHER, KINDERLEICHT

Machen Sie das Leben Ihres Kindes sicherer:

Verfolgen Sie in Echtzeit über GPS, wo es gerade ist.

Ihr Kind kann Sie anrufen, Ihnen Sprachnachrichten

senden und Sie im Notfall über den integrierten SOS-

Knopf informieren. Eben kinderleicht!

Kids Watch

Erhältliche Farben

für 129,95 € **

im Tarif Family Card Basic

Jetzt in Ihrem Telekom Shop, unter telekom.de oder 0800 33 03000

* www.youngbrandawards.com, Digital ** Die Ortung per GPS mit der TCL MT30 Movetime Kids Watch setzt ein verfügbares GPS-Signal und eine Mobilfunk-Verbindung voraus. Nutzbar mit Smartphones, die mindestens das Betriebssystem

iOS 9 oder Android 4.3 haben (keine Unterstützung für Android Tablets). Für die Nutzung der Kids Watch wird die Buchung einer Family Card Basic empfohlen. Die Family Card Basic unterliegt folgenden Konditionen:

Voraussetzung ist ein bestehender Telekom Mobilfunk-Laufzeitvertrag mit einem monatlichen Grundpreis von mindestens 29,95 €. Der monatliche Grundpreis der Family Card Basic beträgt 4,95 €. Für MagentaEINS Kunden reduziert

sich der monatliche Grundpreis auf 2,95 €. Bereitstellungspreis 9,95 €, Mindestlaufzeit 1 Monat. Im monatlichen Grundpreis der Family Card Basic sind eine Telefon- und eine SMS-Flatrate ins Telekom Mobilfunknetz enthalten.

Gespräche und SMS ins dt. Festnetz und in andere dt. Mobilfunknetze: 0,09 €/Min. bzw. 0,09 €/SMS (Hinweis: mit der TCL Movetime Kids Watch ist kein SMS-Versand möglich). Ab einem Datenvolumen von 500 MB wird die Bandbreite

im jeweiligen Monat auf max. 64 KBit/s (Download) und 16 KBit/s (Upload) beschränkt. Der Versand von Sprachnachrichten über die TCL Movetime Kids Watch ist auch bei reduzierter Datengeschwindigkeit weiterhin

möglich. Mit der Option Standard Roaming gilt im EU-Ausland sowie in der Schweiz, in Liechtenstein, Island und Norwegen der Inlandspreis. Bei Wegfall des Telekom Mobilfunk-Laufzeitvertrags gelten die Konditionen des Tarifs

MagentaMobil Prepaid S. Pro bestehenden Telekom Mobilfunk-Laufzeitvertrag dürfen max. 4 Family Cards zugebucht werden.

Ein Angebot von: Telekom Deutschland GmbH, Landgrabenweg 151, 53227 Bonn.


26

FAMILIENLEBEN Gesellschaft

Tipps aus der KÄNGURU-Redaktion

GEBURTSTAG FEIERN

Wie heißt dieses Partyspiel, bei dem man

nacheinander würfelt und bei einer Sechs

muss man sich schnell Schal, Mütze und

Handschuhe anziehen, bevor man mit Messer

und Gabel anfangen kann, eine Tafel Schokolade

zu essen? Wisst ihr, welches Spiel ich meine? Gefühlt jedes

Mal, wenn ich gerade mühselig die Fäustlinge angezogen hatte,

hat der nächste die Sechs gewürfelt und das war’s dann. Ich fand

es immer doof, wenn das auf Kindergeburtstagen gespielt wurde,

genau wie Apfelfischen. Dann doch lieber eine schnelle Runde Reise

nach Jerusalem, ein flotter Ballon-Tanz oder am allerliebsten

Topfschlagen. Ach ja, die guten alten Klassiker … ;-)

Schönes artet ja gerne in Stress aus. Als Mama mit multiplen Berufen

gehe ich Geburtstagsplanung deshalb anders an als früher.

Für von Natur aus ordentliche Menschen ist mein Ansatz vielleicht

nicht gerade der große Newsflash. Kreativen mit Liebe zum Detail

bei gleichzeitiger Ressourcenknappheit aber verschafft er Atemluft:

Zwei Monate im Voraus lege ich in meinem – jawohl: analogen

– Terminplaner ein Doppelblatt mit diesen Kategorien an: Gästeliste,

Essen, Einkaufsliste, Spiele, Vorbereiten. Die fülle ich im

Laufe der Zeit immer dann, wenn ich sonst zum Handy greifen und

hirnlos surfen oder halbherzig „kommunizieren“ würde. Im Wartezimmer.

Wenn ein Date sich verspätet. Während ich warte, bis

irgendein Kind aus irgendeinem Unterricht rausploppt. Und siehe

da: Wenn der Tag X naht, ist das Ding gefüllt und es hat alles gar

nicht wehgetan.

Der dritte Geburtstag meines heute

19-jährigen Sohnes war der erste, der

mit seinen neuen Kindergartenfreunden

gefeiert wurde und nicht mehr nur mit

der Familie. Es war auch der letzte, den wir

in unserer Wohnung gefeiert haben. Dem Bewegungsdrang

dieser Jungs konnte eine 3-Zimmer-Wohnung nicht

standhalten und es ging buchstäblich über Tische und Bänke. Alle

meine Anstrengungen, die Kinder für meine mühevoll vorbereiteten

Geburtstagsspiele zu begeistern, schlugen fehl. Nachlaufen,

Kämpfen und Fussball spielen stieß da auf viel größeres Interesse.

Seitdem habe ich die Geburtstage meiner Söhne immer außer

Haus gefeiert: Wir waren Kegeln, bei der SK-Stiftung, im Irrland, im

Move Artistic Dom, im Kölner Spielecircus und in verschiedenen

Soccerhallen. Zwar waren die Feiern dadurch mit höheren Kosten

verbunden, dafür konnte ich aber entspannter dem wilden Treiben

der Geburtstagsgäste zusehen.

Wenn ihr euch und den Kindern einen

völlig entspannten Geburtstag bereiten

wollt, dann kann ich aus vollem Herzen den

Basti-Bus empfehlen. Dieser parkt einfach

vor eurer Haustür und ihr müsst eigentlich nur

einen Stromanschluss zur Verfügung stellen. Das dafür notwendige

Verlängerungskabel hat der Basti-Bus dabei. Mein Sohn feierte

seinen fünften Geburtstag in der rollenden Kinderwerkstatt.

Eingeladen hatte er sieben weitere Kinder, die alle problemlos auf

den Bänken im ausgebauten Inneren vom Bus Platz fanden. Lustige

Arbeitsshirts wurden verteilt sowie vorgefertigte kleine Holz-

Dinos. Jedes Kind konnte seinen eigenen Dinosaurier in einem

Schraubstock festspannen, mit einer Feile ordentlich bearbeiten

und dann bemalen. Und während der Nachwuchs eifrig am Werkeln

war, gab’s für die Mütter in gemütlicher Runde Kaffee, Kuchen und

nette Gespräche.

www.basti-bus.de

Für meinen Sohn gab es zwischen seinem 8. und 12. Geburtstag

nur ein Ziel: das Bubenheimer Spieleland. Mit sechs Freunden und

einer Tasche, vollgepackt mit Getränken und Essen, haben wir hier

sehr entspannte Tage verbracht. Das Bubenheimer Spieleland bietet

für einen Haufen Jungs mit großem Bewegungsdrang die nötige

Fläche, um sich auszutoben beim Klettern, Rutschen, Springen,

Wassermatschen und Gokartfahren. Bei schlechtem Wetter ist das

auch alles in der geräumigen Allwetterhalle möglich. Zum Glück

hatten wir bei unseren Besuchen immer gutes Wetter und ich habe

die Jungs nur alle zwei bis drei Stunden an unserer Verpflegungsstation

zur Stärkung gesehen. Auch ich konnte den Tag an der frischen

Luft mit einem Buch und Kaffee genießen.

www.bubenheimer-spieleland.de

Zum 7. Geburtstag unseres Sohnes haben

wir eine wetterunabhängige Variante gewählt

– und mit dem Kindergeburtstag im

Circus Linoluckynelli gleich einen absoluten

Volltreffer gelandet. Neben Artistik, Zauberei,

Verkleiden und Basteln gab es mit Hüpfburg, Kicker

und Slackline auch genügend Angebote zum Toben und um dem

Bewegungsdrang freien Lauf zu lassen. Finales Highlight war gewiss

die Menschenpyramide zusammen mit allen Geburtstagskindern.

Der eigene Geburtstagstisch mit der Möglichkeit, Essen und

Getränke selber mitzubringen, rundete das Komplettpaket optimal

ab – nicht zuletzt fürs Portemonnaie. Toller Geburtstag!

www.lino-club.de


Geburtstag FAMILIENLEBEN KÄNGURU 06 I 19

27

Unser 6-jähriger hat hier selbst noch

nie den eigenen Geburtstag gefeiert,

aber – so der Wunsch – der nächste Geburtstag

muss definitiv dort sein! Wovon

ich rede? Das Indoor-Spieleparadies Hop-

Lop in Pulheim. Drei Mal schon wurde er hierhin eingeladen:

Beim ersten Mal ging es ins Piratenzimmer, beim nächsten

Mal in die Disco und neulich erst in den Weltraum. Aus insgesamt

vier verschiedenen Mottoräumen kann man wählen.

Der Prinzessinnenraum wird es bei uns definitiv nicht ;-)

90 Minuten ist der Raum für die illustre Truppe reserviert,

aber man kann schon vorher und nachher im riesigen Areal

spielen. Im Partyraum werden die vorher bestellten Speisen

serviert. Hier der Favorit: die Eistorte! Die Kinder können sich

im HopLop nach Herzenslust austoben. Mal wird geklettert,

mal gerutscht, mal Fußball gespielt. Hier ist wirklich für jeden

etwas dabei und am Ende des Tages sieht man rundum nur

strahlende Kinderaugen.

www.hoplop.de

tterwald

Da meine jüngere Tochter im Sommer

Geburtstag hat, kamen wir einige

Male in den Genuss, rund um das Naturfreundehaus

Hardt in Bergisch Gladbach

feiern zu können. Nichts ist unkomplizierter,

als hier die Picknickdecke auszubreiten

und die Kinder einfach spielen, matschen, toben und durch den

Wald streifen zu lassen. Freiheit pur! Haus Hardt ist nicht nur

Naturfreundehaus, sondern auch Gasthaus. Ihr könnt hier also

auch einkehren, Grill, Pavillon und Biertische buchen oder einen

Gruppenraum reservieren.

www.haushardt.de

S O M M E R F E R I E N

1 5 . 0 7 . - 2 3 . 0 8 .

Abenteuerwoche Klettercamp Familien Kletterkurse und mehr!

in Wesseling & Bonn

ROBIN HOOD

Kletterwaldprogramm

Zum 9. Geburtstag meiner Tochter haben wir uns für einen

besonderen Geburtstag in der Natur entschieden: eine Lamawanderung.

Versorgt mit reichlich Verpflegung für ein Picknick

und wunderbarem Sonnenschein im Gepäck, fuhren wir

in die Nähe von Rheinbach zu den Hilberather Wanderlamas.

Nach kurzem Kennenlernen wurden jeweils zwei Mädels einem

Lama zugeteilt, das sie während einer insgesamt zweistündigen

leichten Wanderung führen durften. In einer Hütte im Wald

konnten sich die Lamas ein wenig ausruhen und die Kinder sich

mit Kuchen und Saft stärken. Nach der Wanderung haben die

Mädels die Lamas mit Heu versorgt und bekamen noch einige

Infos zum Leben dieser Tiere vermittelt.

www.hilberather-wanderlamas.de

Wir gratulieren

-lich zu 20 Jahren


28 FAMILIENLEBEN Geburtstag

SERVICE KINDERGEBURTSTAG

TIERE & NATUR

Affen- und Vogelpark Eckenhagen

Am Bromberg

51580 Reichshof-Eckenhagen

Tel. 02265 – 87 86

www.affen-und-vogelpark.de

Brückenkopf-Park

Spielen im Park, Zoo, Kanufahren,

Klettern

Rurauenstr. 11

52428 Jülich

Tel. 02461 – 979 50

www.brueckenkopf-park.de

Kölner Zoo

Tierische Geburtstage für Kinder

ab 4 Jahren

Riehler Str. 173

50735 Köln

Tel. 0221 – 56 79 91 00

www.koelnerzoo.de

Krewelshof

Erlebnisbauernhof mit verschiedenen

Tieren, Spielscheune, Gastronomie

53797 Lohmar

Tel. 02205 – 89 77 03

53894 Mechernich

Tel. 02256 – 71 56

www.krewelshof.de

Reiterhof Fanny

Reiten, voltigieren, feiern

mit Pferden und Ponys

Niederheiden 22

53804 Much

Tel. 02245 – 26 97

www.reiterhof-fanny.de

Querwaldein

Kindergeburtstag trifft

auf Naturpädagogik

Gleueler Str. 227

50935 Köln

Tel. 0221 – 16 81 64 82

www.querwaldein.de

SPORT & SPIEL

Aqualand

Party mit Badespaß für Kinder

von 7 bis 15 Jahren

Merianstr. 1

50765 Köln

Tel. 0221 – 702 82 17

www.aqualand.de

Balloni

Deko & Geschenke

Ehrenfeldgürtel 88–94

50823 Köln

Tel. 0221 – 51 09 10

www.balloni.de

Boulderplanet

Die Halle ist auf die Klettertechnik

„Bouldern“ spezialisiert. Kindergeburtstage

mit Weltraumflair

Oskar-Jäger-Str. 143h

50825 Köln

www.boulderplanet.de

Boulders Habitat Bonn

Siemenstr. 20

53121 Bonn

Boulders Habitat Beuel

Beide Hallen sind auf die Klettertechnik

„Bouldern“ spezialisiert.

Partyräume für Geburtstagsgruppen

Paulusstr. 22

53227 Bonn

Tel. 0228 – 36 03 49 16

www.bouldershabitat.de

Bronx Rock

Auf Geburtstagskinder warten

spannende Klettertouren in der

Halle oder im Kletterwald

Kletterhalle

Vorgebirgsstr. 5

50389 Wesseling

Kletterwald im Hardtbergbad

In der Dehlen

53125 Bonn (Duisdorf)

Tel. 02236 – 89 05 70

www.kletterwald-bonn.de

www.bronxrock.de

Bubenheimer Spieleland

Abenteuerspielplatz mit GoKart-

Bahn, Trampolinanlage, Bowlingbahn

und Abenteuerhalle

Burg Bubenheim

52388 Nörvenich

Tel. 02421 – 48 64 00

www.bubenheimer-spieleland.de

Freiraum Erlebnis

Kindergeburtstage für Kinder ab

6 Jahren in den Kletterwäldern

Hennef und Vulkanpark/Mayen

www.freiraum-erlebnis.de

K1 Kletterwald

Kinder ab 3 Jahren klettern

im Kinderparcours, ab 6 Jahren

geht es auf die Bäume

Schallemicher Str. 40

51519 Odenthal

Tel. 02207 – 847 14 40

www.hochseilgarten-k1.de

Kletterfabrik Köln

Abenteuerliche Kindergeburtstage

mit vielen Kletterangeboten

Oskar-Jäger-Str. 173

50825 Köln

Tel. 0221 – 50 05 50 05

www.kletterfabrik-koeln.de

Kletterwald Schwindelfrei

Kindergeburtstage in luftigen Höhen

Liblarer Str. 183

50321 Brühl

Tel. 02232 – 15 74 71

www.kletterwald-schwindelfrei.de

KölnBäder

Geburtstagskinder haben freien

Eintritt. Angebote für Verpflegung

und Animation beim Gastronomen

im Bad buchen.

www.koelnbaeder.de

Lehkis Kinderkochschule

Schnibbeln, Rühren, Mixen,

Zubereiten und Genießen für Kinder

ab 6 Jahren

Saime-Genc-Ring 31

53121 Bonn

Tel. 0228 – 85 02 61-20

www.lehkis-kochschule.de

Seepark Zülpich

Von Piratenparty bis Hexengeburtstag

und Stand-up-Paddling

Am Wassersportsee 7

53909 Zülpich

Tel. 02252 – 523 45

www.seepark-zuelpich.de

sk stiftung jugend und medien

multimedial feiern für 9- bis

16-Jährige

Im Mediapark 7

50670 Köln

Tel. 0221 – 88 89 54 83

www.sk-jugend.de

Waldkletterpark

Verschiedene Extra-Programme

zu Kindergeburtstagen im Kinder-

Parcours

Bad Neuenahr-Ahrweiler

www.wald-abenteuer.de

MUSEEN &

WISSENSCHAFT

Bundeskunsthalle

Verschiedene kreative Workshops

für Geburtstagsgesellschaften

Friedrich-Ebert-Allee 4

53113 Bonn

Tel. 0228 – 91 71-243

www.bundeskunsthalle.de

Deutsches Museum Bonn

Kindergeburtstage mit der kleinen

Eule Pfiffikus

Ahrstr. 45

53175 Bonn

Tel. 0228 – 302 255

www.deutsches-museum.de/bonn

LVR-Museen

Die LVR-Museen zeigen das ganze

Spektrum von Geschichte, Kunst,

Kultur und Industrie im Rheinland –

und alle haben besondere Angebote

für Geburtstagsgesellschaften.

Infos gibt die „Kulturinfo Rheinland“,

Tel. 02234 – 992 15 55

www.kulturinfo-rheinland.de

LVR-Industriemuseen

Tolle Angebote für Geburtstagskinder

und Gäste an sechs Standorten

www.industriemuseum.lvr.de

Museumsdienst

Organisiert das Vermittlungsprogramm

für alle städtischen Museen:

Kindergeburtstage, Ferienkurse,

Familienführungen, Entdeckerrucksäcke,

Hörtouren sowie Lesungen.

www.museumsdienst.wordpress.com

Odysseum Köln

Abenteuermuseum mit 200 Erlebnisstationen

und verschiedenen

Geburtstagsprogrammen

Corintostr. 1

51103 Köln

Tel. 0221 – 69 06 81 11

www.odysseum.de

Römerthermen Zülpich

Das Museum der Badekultur bietet

römisches Ambiente für den nächsten

Geburtstag

Mühlenberg 5

53909 Zülpich

Tel. 02252 – 83 80 60

www.roemerthermen-zuelpich.de

Schokoladenmuseum

Verschiedene Führungen und Workshops

für kleine und etwas größere

Geburtstagskinder und Gäste

Am Schokoladenmuseum 1a

50678 Köln

Tel. 0221 – 93 18 88-0

www.schokoladenmuseum.de

Sternwarte Neanderhöhe

Hochdahl e. V.

Erlebnis Planetarium: Kindergeburtstag

mit individuellem Programm

Sedentaler Str. 105

40699 Erkrath-Hochdahl

Tel. 02104 – 94 76 66

www.snh.nrw

Stiftung Keramion

Kreative Geburtstage für Kinder

ab 8 Jahren im Spezialmuseum

für Keramik

Bonnstr. 12

50226 Frechen

Tel. 02234 – 69 76 90

www.keramion.de


Geburtstag FAMILIENLEBEN KÄNGURU 06 I 19

29

HOPLOP INDOOR-SPIELPLATZ

Kindergeburtstag gewinnen. Der finnische Sport- und Abenteuerpark

HopLop in Pulheim verlost gemeinsam mit KÄNGURU einen

Kindergeburtstag. Auf 5.000 Quadratmetern gibt es für die Partygäste

an jeder Ecke etwas zu entdecken: Rutschen, Kletterwände,

Hüpfburgen, Elektroautos, Ballspiel-Bereiche und Trampoline wollen

erobert werden! www.hoplop.de

KLEINES GEWINNSPIEL

Auf www.kaenguru-online.de verlosen wir einen Kindergeburtstag

für 10 Kinder. Einzige Voraussetzung: Ihr

macht für uns einen kleinen Fotobericht über die Feier.

Familientag

27. Juni 2019

KINDER-KOCHSCHULE

Kindergeburtstag gewinnen. Beim Bonner Cateringunternehmen

LEHMANNs können Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren an

ihrem Geburtstag in die Rolle von kleinen Köchinnen und Köchen

schlüpfen, denn in LEHKis Kinder-Kochschule gibt es jetzt das Geburtstags-Special.

Dabei steht vor allem das gemeinsame Zubereiten

eines leckeren Essens mit einem Profi im Vordergrund. Im entsprechenden

Küchen-Outfit werden die Kinder selber aktiv und schnibbeln,

brutzeln, stecken und schmecken. Typische Geburtstagsspiele

fehlen bei der rund dreistündigen Feier natürlich ebenso wenig wie

der Geburtstagskuchen und das Auspacken der Geschenke.

KLEINES GEWINNSPIEL

Wir verlosen unter kaenguru-online.de einen Kindergeburtstag

in LEHKis Kinder-Kochschule für bis zu 14 Kinder.


30 JUBILÄUM

Wir feiern 20-jähriges Jubiläum – endlich mit einem richtigen Känguru.

HIER KOMMT KARLA!

Zum Jubiläum haben wir uns ein besonderes Geschenk gemacht: Karla,

unsere wunderschöne Kängurudame. Sie hat in ihrem Beutel nicht nur

allerhand Infos für Familien in der Region, sondern auch das kleine Karlchen.

Und gemeinsam gehen die beiden ab sofort auf Tour. Ihr trefft sie im Juni

beim Kölner KinderSportFest (Infos auf Seite 11) und bei STRASSENLAND

(Infos auf Seite 7).

1 2 3

Bei unserem ersten Besuch bei

matoArt haben wir anhand der Illustration

unserer Karla geschaut, wie groß

der Walking Act wird und wo der Spieler in

der Figur steckt. Wo schaut er zum Beispiel

raus? Und wie klein muss er sein? Oder sie

natürlich – bisher steckten nur Frauen im

Kostüm.

Maria Romanowska ist bei mato-

Art für unsere Karla verantwortlich.

Bei unserem zweiten Besuch zeigt sie

uns das Schnittmuster für Karlas Kopf und

Rumpf und für ihre Schuhe. Die einzelnen

Teile werden aus einem Material geschnitten,

das an dickes Moosgummi erinnert,

und anschließend verklebt.

Hier seht ihr Karlas Schuh in der

Rohversion. Die Dame hat mindestens

Schuhgröße 63!

50 Jahre

1967 – 2017

ERLEBNIS PLANETARIUM:

Kindergeburtstag mit individuellem Programm.

Beratung und Buchung: 02104 - 947 666 (mo-fr: 9-15 Uhr)

Sedentaler Straße 105 40699 Erkrath-Hochdahl www.snh.nrw info@snh.nrw reservierung@snh.nrw


JUBILÄUM KÄNGURU 06 I 19

31

Karla ist ein so genannter Walking

Act. Entworfen hat sie unsere Illustratorin

Frau Sonnenberg, umgesetzt

die Kölner Firma matoArt.

Karla hat sogar einen eigenen

Hashtag: #karlakänguru

Vielen Dank an die Kinder der Kita

Drachennest für das tolle Fotoshooting!

4 5 6

Und das ist Karlas Kopf, noch

ein bisschen zu pausbäckig und

ohne Fell. Das wird nämlich erst ganz am

Schluss aufgeklebt, wenn alle Formen

stimmen. Deshalb macht Maria zuerst noch

Karlas Wangen ein bisschen schmaler.

Bei unserem dritten Besuch

stimmen die Grundformen, auch

wenn wir uns jetzt noch gar nicht vorstellen

können, wie Karla mit Fell und Klamotten

aussehen wird. Beim nächsten Mal wird

es dann so weit sein, dann können wir sie

mitnehmen nach Ehrenfeld in unser Büro.

Geschafft! Hier kommt Karla! Wir

sind zum letzten Mal bei matoArt

und Susanne Geiger-Krautmacher schlüpft

ins Kostüm und trägt Probe … allerdings

beschreibt „schlüpfen“ nicht wirklich gut,

wie man in die Figur hineinkommt. Ganz

schön aufwendig ist es, zuerst die Unteranzüge

anzuziehen und sich anschließend

den Kopf und den Rumpf aufzusetzen und

umzuschnallen. Eine echte Herausforderung

für uns Anfänger sind die Schuhe!

Der Kölner Zoo

gratuliert!

20

JAHRE

Happy

Birthday

Besucht uns auch auf

und auf koelnerzoo.de


32 FAMILIENLEBEN Schule

Für Kinder ein wichtiges Symbol zum Start in die Schule

„Hast du Lust, mir bei der

Schultüte für mein Patenkind

Anna zu helfen?“,

fragt mich meine Freundin.

„Warum nicht“, denke ich

mir. Anna liebt Einhörner und

Pinkes über alles – ihr Schulranzen

suchte sich damit praktisch

von selbst aus – eine passende

Schultüte wird bestimmt

im Kindergarten gebastelt, die

neue Schule schickt Tipps zu

Geschenken und ich kaufe noch

ein paar Sachen, die mir über den

Weg laufen. So in etwa hatte ich

mir das vorgestellt. Weit gefehlt!

Von Patrick Hulka

Natürlich war noch nichts in der Kita fertiggebastelt,

doch glücklicherweise sind wir relativ

begabt und nehmen uns gerne die Zeit.

Fertig gekaufte Schultüten fallen damit raus,

und obwohl uns fertige Bastel-Sets überraschend

gut gefallen, entscheiden wir uns für

die 100-Prozent-Do-it-yourself-Variante. Auf

Basis von Annas Geschmack sammeln wir Inspiration

auf Pinterest und Instagram und legen

los ...

Nach vielen Arbeitsstunden begreife ich: Hier

geht es um nichts weniger als das elementare

Wahrzeichen zum Schulstart – aus Kinderaugen

die Fackel in der Hand der Freiheitsstatue. Etliche

Tutorials später haben wir eine selbstgebastelte

Einhorn-Tüte aus Stoff in der Hand, die kaum zu

toppen ist und ihrer Aufgabe alle Ehre machen

wird. Der Trend, diese nach dem großen Tag in ein

Kissen umzufunktionieren, lässt mich zuerst laut

auflachen … aber warum eigentlich nicht, nach der

ganzen Arbeit, die wir da reingesteckt haben.

Aber der nächste Schritt ist nun erst einmal

der Inhalt. Fest steht, das muss sorgfältig

geplant werden und ich bin motiviert,

mich ausführlich mit dem Thema zu

beschäftigen.

EINSCHULUNG –

WAS PASSIERT

DA EIGENTLICH?

Bald gehen die i-Dötzchen allein ihren

Weg zur Schule, endlich heißt es: Bye-bye

Kindergarten! Sie platzen vor Vorfreude,

aber auch Nervosität und vielleicht sogar

ein wenig Sorge. Die eigentliche Idee der

Einschulungstüte war es, den Start in den

„Ernst des Lebens“ zu versüßen. Nicht umsonst

nennt man sie auch „Zuckertüte“. Sie

fungiert als mentaler Support, Balsam für die

gestresste Kinderseele.

Ein komplett neuer Alltag steht bevor, auf kleinen

Füßen geht es Richtung Selbstständigkeit.

Die Kinder müssen Verantwortung im Straßenverkehr

übernehmen, Pünktlichkeit wird plötzlich

genauso wichtig wie der Überblick über die

Schulsachen. Das alles klingt ernster, als es ist. Im

Mittelpunkt stehen die schönen Dinge, das große

Lernen beginnt: Neugierde, Kreativität und Wissensdurst

warten darauf, sich zu entfalten und gefördert

zu werden. Und auch die Freizeit nimmt einen neuen

Stellenwert ein: Ist Schule das Ying wird die Freizeit

das Yang. Ob in der großen Pause oder an den Nachmittagen,

zusammen mit den neuen Freunden wird die

Zeit wie im Flug vergehen.

Mit diesen Gedanken zur Einschulung nähern wir uns dem

perfekten Inhalt der Schultüte und der Fantasie sind keine

Grenzen gesetzt! Ich werfe einen Blick auf meine Einhorn-

Kreation und notiere: „Die Form ist das Limit“. Nicht zu

groß und nicht zu schwer sollten die Geschenke sein.


Schule FAMILIENLEBEN KÄNGURU 06 I 19

33

VON NÜTZLICH BIS HERZLICH –

DIE MISCHUNG MACHT’S

Mit dem Inhalt der Schultüte halte ich es wie mit dem Leben: Die

ausgewogene Mischung macht’s. Die Zutaten für einen solchen Mix

sind vielfältig und natürlich sehr individuell. Aber vielleicht kommt

ihr ja auf die eine oder andere gute Idee mit unseren Vorschlägen.

Beginnen wir mit dem „Nützlichen und Praktischen“. Viele Dinge

werden zum Schulstart sowieso benötigt, warum also nicht nach

dem 2-Fliegen-1-Klappe-Prinzip den Geldbeutel schonen? Vom

Radiergummi bis zum Turnschuh, die Liste der benötigten Unterrichtsmaterialien

ist lang. Nur aufgepasst: Manche Schulen haben

klare Vorgaben, welche Schulsachen benötigt werden. Aber es fallen

ja nicht nur Sachen für die Schule in diese Kategorie, sondern

auch andere brauchbare Dinge wie eine Armbanduhr oder der erste

Haustürschlüssel – alles Dinge, die Selbstständigkeit und Verantwortung

unterstützen.

KRW-19-009_Anzeige-Känguru-06.2019_PFADE_190515.indd 1 15.05.19 16:11

Weg vom Zweck und hin zu dem, was die ABC-Schützen strahlen

lässt – nennen wir es die „Spiel, Spaß und Glitzer“-Komponente.

Besonders schön ist es hier, den Fokus auf Spiele und Kleinigkeiten

zu richten, die mit den neuen Schulfreunden gemeinsam gespielt,

getauscht und erlebt werden können. Auch kleine Geschenke, die

das Lernen schöner machen, bieten sich hier an. Und es muss auch

nicht immer etwas zum Anfassen sein – es gibt so viele Events,

Erlebnisse oder Abos passend zur Einschulung.

www.kaenguru-online.de

#karlakänguru

Abgerundet wird der vielfältige Mix mit einer Zutat, die schwer

zu benennen ist. Ich nenne sie „Geschenke mit Herz“. Dahinter

verbergen sich besondere Aufmerksamkeiten, ein Sammelsurium

aus Symbolik, persönlichen und selbstgebastelten Einfällen, genau

für dieses eine Kind. Klingt abstrakt, ist aber für Eltern tatsächlich

auch eine wunderbare Gelegenheit, über den neuen Entwicklungsschritt

nachzudenken und ein bisschen Abschied von ihrem Kindergartenkind

zu nehmen. Vielleicht bastelt ihr zu den einzelnen

Geschenken in der Schultüte eine kleine, persönliche Geschichte,

die ihr beim Auspacken erzählen könnt.

Weil Anna ein echt kölsches Mädchen ist, kommt auch noch die ein

oder andere Kleinigkeit mit Lokalkolorit in die Tüte. Die Kölner

sind ja wirklich verrückt nach ihrer Stadt. Es gibt so viele nette

Geschenke mit Kölnbezug, dass die Auswahl hier echt schwer wird.

Aufgefüllt wird die Schultüte bei uns mit ein paar Süßigkeiten. Ein

viel diskutiertes Thema, bei dem wir uns schwertun, Empfehlungen

auszusprechen. Natürlich favorisieren wir eine zahngesunde,

nähr- und ballaststoffreiche Ernährung. Doch die gelebte Realität

sieht oft anders aus. Auch Anna liebt natürlich Süßes, und deshalb

kommt in ihre Zuckertüte auch die ein oder andere zuckerhaltige

Leckerei. Wir finden eine gesunde Mitte und packen ein paar Trockenfrüchte

und Nüsse ein sowie eine süße Tüte mit ihren Lieblingssachen.

Unser Fazit: Die Schultüte für Anna packen wir weder zu pädagogisch

wertvoll noch zu protzig, sondern einfach so zu ihrer Freude.

Ihr seht, eine ganz besondere Schultüte packt sich nicht von alleine

und vor allem nicht mal eben schnell nebenbei. Also lasst uns

loslegen. Hier findet ihr ein paar unserer Lieblingsideen:

DAS LERNPORTAL FÜR

MATHEMATIK, DEUTSCH,

ENGLISCH – Klasse 5 bis 10

WWW.KAPIERT.DE

ANZ_kapiertde_92x128.indd 1 09.01.19 15:32


34 FAMILIENLEBEN Schule

GESCHENKE MIT HERZ

Selbstgemacht und kreativ

• Ein motivierendes Lesezeichen, passend zur Schultüte

• Stundenplan mit Freizeithighlights

• Erinnerungsalbum für den ersten Schultag zum

gemeinsamen Ausfüllen

• T-Shirt mit witzigen Einschulungssprüchen

(Ich bin erste Klasse)

• Glücksarmband oder Kette

Balsam gegen Nervosität

• Wegbegleiter und Glücksbringer

• Sorgenpüppchen

• Grußkarten oder Fotos von

Freunden und Familie

NÜTZLICH

UND EINFACH

PRAKTISCH

Was im Schulalltag

benötigt wird

• Mäppchen

• Schreiblernstifte

• Spitzer mit

Auffangbehälter

• Bastelsachen

• Brotdose & Trinkflasche

• Turnbeutel und Schuhe

Ein Hoch auf die Selbstständigkeit

• Brustbeutel mit (erstem)

Taschengeld

• Schlüsselband mit erstem Schlüssel

• Kinderuhr und Wecker

• Namenssticker mit Symbol

• Reflektoren für Körper und Schulranzen

Eine schwierige Frage ist, ob Handys oder GPS-Tracker für die

Sicherheit auf dem Schulweg notwendig sind. Meine Empfehlung:

Nehmt euch Zeit, diskutiert und überlegt, wie ihr jetzt und vor

allem in Zukunft mit den Themen umgehen möchtet.

WEIL WIR AUS KÖLLE SIND

• Kölsches Wörterbuch/ABC op Kölsch

• Kölner Freunde Buch

• FC- oder Haie-Gimmicks wie Schlüsselanhänger, Sticker,

Sammelkarten

• Konzertkarten für unsere kölsche Lieblingsband

• Gutschein für eine Stadtführung

• Der Grüffelo op Kölsch

• Ampeljeck-Sweatshirt

• Buch: 111 Orte für Kinder in Köln

• Kölsche Glückskekse

• Plätzchen-Ausstechform Dom

• Köln-Frühstücksbrett

• Schneekugel Kölner Dom

SPIEL, SPASS

UND GLITZER

Gemeinsam mit den

neuen Freunden

• Pausenspiele: Gummitwist,

Springseil, Fadenspiele

oder Murmeln

• Tischtennisschläger und

Bälle

• Freundschafts- oder Poesiebuch

• Ein erstes tolles Treffen mit

Freunden

• Klebe-Tattoos, Glitzer-Sticker,

Seifenblasen oder Zauberstifte

Dinge, die das Lernen schöner machen

• Buchstaben-Gimmicks wie Stempel, Magnete oder

Badewannen-Schreibset

• Grundschullexika, Kinderatlas

• Lernspiele

• Gutschein für Schwimmkurs oder eine passende

Kinderveranstaltung

• Bibliotheksausweis und -besuch

• Abo für eine Kinderzeitschrift

GEWINNSPIEL

SCHULTÜTE GEWINNEN

Das ist die Erinnerung an einen ganz besonderen Tag! Aus

der LOANANI-Schultüte wird ein richtiges Kissen. Nachhaltig.

Hochwertig. Individuell.

• Entwickelt, designed und genäht in Deutschland

• Personalisiert mit Namen, Datum und Motiven

• Wiederverwendbar als gemütliches Kuschelkissen

• Stoffe aus 100 % Baumwolle, zertifiziert nach

Standard 100 by Oeko-Tex

Alle Modelle und Infos findet ihr auf www.loanani.de.

Zu gewinnen gibt es eine LOANANI-Schultüte, personalisiert

mit Namen, Datum und/oder Wunschmotiv inkl. passenden

Innenkissens im Wert von 68,80 Euro. Schickt einfach bis

21. Juni eine E-Mail mit dem Betreff „Schultüte“ an

gewinnspiel@kaenguru-online.de.


XXXXXXXXX FAMILIENLEBEN KÄNGURU 06 I 19

35

Werdet

Patenklasse!

Zoo-Patenschaft für den Roten Flamingo

zu gewinnen.

Die Sparkasse KölnBonn vergibt 20 exklusive Zoo-Patenschaften an Kölner

und Bonner Grundschulen. Alle jetzigen 1. Klassen können sich bis zum

4. Juli 2019 um eine Patenschaft bewerben. Den 20 Gewinner-Klassen winken

ein kostenloser Zoo-Besuch (inkl. VRS-Ticket) sowie Forscherausweise und

Patenschaftsurkunden. Schreibt, malt oder bastelt uns einen Grund, warum

Ihr Pate für einen Roten Flamingo im Kölner Zoo werden möchtet. Zu Beginn

des neuen Schuljahres geben wir dann die Gewinner-Klassen bekannt.

Eure Bewerbungsunterlagen sendet Ihr an: Sparkasse KölnBonn, Unternehmenskommunikation,

Stichwort: Zoo-Patenschaft, Hahnenstraße 57, 50667 Köln.

Die Teilnahme an diesem Gewinnspiel der Sparkasse KölnBonn ist kostenlos und richtet sich nach diesen Bedingungen. Teilnahmeberechtigt

sind alle aktuellen ersten Klassen von Grundschulen aus Köln und Bonn. Einsendeschluss ist der 4. Juli 2019. Die Gewinner

werden durch eine Jury bestimmt, die paritätisch vom Kölner Zoo und vom Veranstalter besetzt wird. Sie werden schriftlich

benachrichtigt und zu Beginn des neuen Schuljahres bekanntgegeben. Daten werden von uns nur zur Ermittlung und Bekanntgabe

der Gewinner gespeichert und danach gelöscht. Im übrigen gelten die allgemeinen Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele, die auf

unserer Homepage über den Link: sparkasse-koelnbonn.de/patenschaft abrufbar sind.

sparkasse-koelnbonn.de/patenschaft

Sparkasse KölnBonn

Förderin des Kölner Zoos


36 GEWINNSPIEL

© Eventleute

© Unsplash

MITTSOMMERFEST

Familienspaß am Schokoladenmuseum. Am 21. Juni ist Sommersonnenwende,

auch Mittsommer genannt. Es ist der längste

Tag des Jahres und in vielen Kulturen ein Grund zu feiern. In Köln

wird der sympathische Brauch am Schokoladenmuseum zelebriert.

Rund um die Sommersonnenwende findet vom 20. bis zum

23. Juni ein Familienfest mit Tanz, Musik und Kunsthandwerkermarkt

statt. Für Kinder gibt es ein antikes Kinderkarussell und für

die ganz Kleinen ein Kinderspielzelt. Höhepunkt des Festes ist das

feierliche Aufrichten des geschmückten Mittsommerbaumes.

www.mittsommerfest-koeln.de

VIVAWEST FAMILY FESTIVAL

Erlebniswochenende für die ganze Familie. Am 10. und 11. August

verwandelt sich der Tanzbrunnen in ein Festivalareal für Familien.

Neben den musikalischen Top-Acts Nico Santos, Gregor Meyle,

Volker Rosin, Kasalla, Miljö, Pelemele, Bummelkasten und vielen

anderen mehr können sich die Festivalbesucher auf ein buntes und

kreatives Erlebnis- und Mitmachprogramm freuen. Torwandschießen,

Akrobatik- und Jonglage-Workshops, Bubble Soccer, Skatearena,

gemütliche Leseecken oder der Beachclub mit Blick auf den

Kölner Dom sorgen für ein abwechslungsreiches Sommerevent.

www.vivawest-familyfestival.de (sh)

KLEINES GEWINNSPIEL

Wir verlosen unter www.kaenguru-online.de

3 Überraschungs-Gewinnpakete.

KLEINES GEWINNSPIEL

Unter www.kaenguru-online.de verlosen wir

2 x 4 Wochenendtickets (2 Erw. /2 Kinder).

Der größte Wohnboulevard Der größte Wohnboulevard Europas! 50 Einrichtungsfachgeschäfte

auf 130.000 qm

50

Fachgeschäfte und

Einrichtungshäuser auf 120.000 qm

DIE NEUESTEN DESIGNTRENDS / GRATIS PARKEN / GUT ZU ERREICHEN / NUR 10 MINUTEN VON AACHEN AUS

Täglich geöffnet, auch an Pfingstmontag

und Fronleichnam verkaufsoffen!

Pretty

in pastel

Benötigen Sie Wohninspiration?

woonboulevardheerlen.de

woon

boulevard

heerlen

inspiriert

WBH adv Kanguru PBW 010619 183x128 fc DE v1.indd 1 10-05-19 - wk 19 10:31


3 X POOL MIT LED-BELEUCHTUNG

ZU GEWINNEN!

JUBILÄUMS-

GEWINNSPIEL

KNAUBER ist der Freizeitmarkt für die ganze Familie, in dem

es immer etwas Neues zu entdecken gibt. Dort können Kinder

nach Herzenslust stöbern, anfassen und ausprobieren

oder bei verschiedenen Events wie Bastelaktionen und Kreativwerkstätten

gemeinsam forschen, experimentieren und

ihrer Fantasie freien Lauf lassen.

und

verlosen drei Pools mit integrierten LED-Lichtern und einer

Fläche von 150 x 200 cm.

Wer mitmachen möchte, schickt bis zum 20. Juni eine

Postkarte oder E-Mail mit dem Betreff „Pool“ an

Känguru Colonia Verlag

Hansemannstr. 17–21

50823 Köln

gewinnspiel@kaenguru-online.de

Die KÄNGURUs und KNAUBER

wünschen viel Glück!

Info: www.knauber-freizeit.de/events

Masseneinsendungen werden nicht berücksichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Mit Pinsel

und Farbe

MIT dabei:

der ordentliche

herr wehrli, Shaun

das Schaf, Käpt‘n

blaubär, der kleine

maulwurf

für große & kleine

künstler ab sofort

als dvd und digital

erhältlich!

© I. S.-M./WDR mg, © and TM Aardman (2019), © Zdenek Miler, Agentur: WDR mg


KarlaS Sommersause

Couscous-Salat to go

Karla op jöck

Es wird Sommer und es ist endlich wieder warm genug, draußen zu feiern. Einen

Grund gibt es ja immer. Bei uns sind es zum Beispiel 20 Jahre KÄNGURU!

Praktisch für eine Gartenparty ist unser Salat zum Mitnehmen, den du gut

vorbereiten und portionsweise in Marmeladengläser abfüllen kannst.

Couscous-Salat to go

ZuTaten

Für den Salat:

100 g Couscous

150 ml Gemüsebrühe

100 g Kichererbsen aus der Dose

1 Lauchzwiebel

1 Knoblauchzehe

1/2 Gurke

2 Tomaten

1 gelbe Paprika

Für das Dressing:

ein Spritzer Zitrone

6 Stängel Koriander

1 TL Honig

5 EL Olivenöl

1/2 TL Schwarzkümmel

Salz

Pfeffer

Zubereitung

1 Füll den Couscous in eine

Schüssel.

Übergieß ihn mit heißer Gemüsebrühe

und lass ihn 10 bis 15

Minuten quellen.

Illustration: www.frausonnenberg.de Foto: Istock©Iko636


KICHER

KICHER

2

Lass die Kichererbsen in einem

Sieb abtropfen und spüle sie

gründlich ab. Danach gibst du sie

zum Couscous.

4

Schneide von den Lauchzwiebeln

das obere und untere Ende ab.

Ritze sie von oben bis unten der

Länge nach ein. Entferne die äußerste

Hülle. Anschließend schneidest

du sie in dünne Ringe.

3

Die Knoblauchzehe schälst du und

schneidest sie in möglichst kleine

Stücke.

5 Schneide die Paprika auf und

entferne die Samen und die weißen

Trennwände, dann wäschst du sie.

Gurke und Tomaten wäschst du

ebenfalls. Das ganze Gemüse

schneidest du in kleine Stücke und

gibst es zum Couscous, ebenso den

Knoblauch und die Lauchzwiebeln.

6 Wasche den Koriander und

hacke ihn klein. Zusammen mit

dem Honig, Olivenöl und Zitronensaft,

Schwarzkümmel, Salz und

Pfeffer gibst du ihn in ein Marmeladenglas.

Verschließ es gut und

schüttel es ordentlich, dass sich alle

Zutaten vermengen.

TIPP

Anstelle des Couscous

kannst du auch Nudeln und

statt der Zitrone einen

Schuss Balsamico-Essig

nehmen.

7 Gib das fertige Dressing zum

Salat und rühr alles kräftig durch.

Den fertigen Salat kannst du

portionsweise in Gläser füllen und

zu deiner Feier im Grünen mitnehmen.


40 TERMINE JUNI

AUSSTELLUNGEN

Arp Museum Remagen: bis 8.9.2019

„Im Lichte der Medici“

August-Macke-Haus Bonn: bis 15.9.2019

„Gratwanderung“

Bilderbuchmuseum Burg Wissem:

bis 30.6.2019 „Janosch“

Dasa Dortmund: bis 14.7.2019 „Stop and Go“

Deutsches Museum Bonn: bis 25.8.2019

„Playmobil Technikgeschichte(n)“

Explorado Duisburg: „LEGO® Fan Event

Bricklive“

Festung Ehrenbreitstein Koblenz: bis

3.11.2019 „High Tech Römer“

Freilichtmuseum Kommern: bis 9.2.2020

„Kasper, Seppel und der Räuber“

Gasometer Oberhausen: bis 27.10.2019

„Der Berg ruft“

Gut Leidenhausen, Haus des Waldes:

bis 8.9.2019 „Die Natur-Maler“

Historisches Archiv: bis 10.11.2019

„ParallelUNIversum?! Köln und seine

Universität seit 1919“

Käthe-Kollwitz-Museum: bis 30.6.2019

„Anja Niedringhaus – Bilderkriegerin“

Keramion Frechen: bis 28.7.2019 „Bärbel

Thoelke – Faszination für Porzellan“

und bis 11.8.2019 „Zarte Flügel, dicke

Brummer“

Kölnisches Stadtmuseum: bis 14.7.2019

„Ronit Porat: Paradiesvogel“ und „You

are here“

Kulturkirche Ost: bis 22.6.2019 „Irmel &

Felix Droese“

Kunstmuseum Bonn: bis 25.8.2019

„Maske – Kunst der Verwandlung“

Kunst- und Museumsbibliothek: bis

30.6.2019 „tunke den finger ins tintenmeer“

Kunstmuseum Villa Zanders Berg. Gladbach:

bis 25.8.2019 „Howard Smith – No

end in sight“

Kunst- und Ausstellungshalle Bonn:

bis 14.7.2019 „Michael Jackson: On the

Wall“ und bis 15.9.2019 „Goethes Gärten“

sowie „Goethe – Verwandlung der Welt“

Leopold-Hoesch-Museum Düren:

bis 7.7.2019 „Apropos Papier“

LVR Industriemuseum Engelskirchen:

bis 27.10.2019 „Must Have. Geschichte,

Gegenwart, Zukunft des Konsums“

LVR Industriemuseum Euskirchen:

bis 17.11.2019 „Mythos neue Frau“

LVR Industriemuseum Ratingen:

bis 22.12.2019 „Mode 68. Mini, Sexy,

Provokant“

LVR Industriemuseum Solingen:

bis 29.6.2019 „Schneidwarenindustrie

in Europa“

LVR Landesmuseum Bonn: bis 25.8.2019

„Ritter und Burgen“

Max Ernst Museum Brühl: bis 4.8.19

„Joana Vasconcelos“

Museum für Angewandte Kunst:

bis 11.8.2019 „2 von 14. Zwei Kölnerinnen

am Bauhaus“

Museum Morsbroich Leverkusen:

bis 1.9.2019 „Alles Farbe! Jörn Stoya“

Museum für Ostasiatische Kunst:

30.6.2019 „Alles unter dem Himmel“

Museum Ludwig: bis 11.8.2019 „Fiona Tan.

GAAF“

Museum Schnütgen: bis 30.6.2019

„Unter der Lupe“

Neanderthal Museum: bis 3.11.2019

„Einfach tierisch – Spaß mit Dino und Co.“

NS-Dokumentationszentrum Köln:

bis 28.8.2019 „Albert Speer – Hitlers

Architekt“

Odysseum Köln: bis 30.6.2019 „LEGO®

Fan Event Bricklive“

Rautenstrauch-Joest-Museum: bis

22.9.2019 „Geschenkt! – Die Gabe der

Diplomatie“

Römertherme Zülpich: bis 25.8.2019

„Barbie. Life in Plastic“

SK Stiftung/Photographische Sammlung:

bis 21.7.2019 „Poesie der Pflanzen“

Wallraf-Richartz-Museum: bis 18.8.2019

„Wir – Glaube – Kunst“

Mehr Infos:

www.kaenguru-online.de

TAGESTIPP 1. 6. 2019

Museumsmeilenfest 2019

MUSEUMSMEILE BONN:

Bis 2. Juni feiern die 5 Museen an der Museusmeile wieder ein

großes Fest mit Mitmachangeboten für die ganze Familie,

Führungen, Workshops und besonderen Aktionen zu den aktuellen

Ausstellungen. Beteiligt sind das Forschungsmuseum Koenig, das

Haus der Geschichte, das Kunstmuseum Bonn, die Bundeskunsthalle

und das Deutsche Museum Bonn. Infos zum Programm unter

museumsmeilebonn.de

01.06. SAMSTAG

10.00 bis 18.00 Uhr, Adler- und

Wolfspark Kasselburg: Kinder-Ritterspiele

An diesem Wochenende schlagen

Ritter ihre Zelte in der historischen

Burgruine auf. Für Kinder werden Ritterspiele,

eine mittelalterliche Schnitzeljagd,

Kinderschminken, Ponyreiten und ein

mittelalterliches Karussell angeboten. Die

Eltern können das Markttreiben in der

Burg genießen. Dazu gibt es Fütterung

der Wölfe, ein Flugprogramm und

Schwertkampf.

10.00 bis 18.00 Uhr, Seepark Zülpich:

Hüpfburgenfestival Ein großartiger

Spielpark mit zahlreichen Hüpfattraktionen

vom aufblasbaren Piratenschiff bis zu

einem riesigen Leuchtturm ist aufgebaut.

Bei schönem Wetter werden zusätzlich

Aquaspiele wie Wasserrutschen angeboten.

€ 2,– ab 3 Jahren plus Eintritt

10.00 bis 18.00 Uhr, Schloss Burg a.d.

Wupper: Die Georgsritter kommen!

Erzählt wird eine historische Begebenheit

aus dem Leben der edlen Ritter und

holden Burgfräuleins. Wenn die Ritter

dann Pause machen, dürfen die Kinder

auch einmal hinter die Kulissen schauen

und selbst einmal ein Schwert in die Hand

nehmen. € 6,50/4,–/18,– Familien

12.00 bis 00.00 Uhr, Belgisches Viertel

Köln: le bloc – mode und design Designer

öffnen ihre Ateliers und Showrooms, Galerien

locken mit besonderen Performances

und Künstler präsentieren ihre Werke an

ungewöhnlichen Orten: Stores laden zu

Sonderaktionen ein, es gibt Modenschauen,

Ausstellungen junger Künstler und die

vielen, sonst verschlossenen Hinterhöfe

verwandeln sich in Pop-Up Stores. Infos

unter www.lebloc.de

12.00 bis 19.00 Uhr, Burg Satzvey:

Kinderritterfest Kettenhemden tragen,

an der Rittertafel herzhaft schmausen

oder mit Schwert und Armbrust kämpfen

– Kinder können eintauchen in die spannende

Epoche der Ritter. Als besonderes

Highlight wird es in diesem Jahr Besuch

von Ostwind, dem Pferd aus dem gleichnamigen

Film geben, mit dem Kinder sich

fotografieren lassen können. Familienkarte

€ 21,–/Kinder bis 4 J. frei

© Pixabay

14.00 Uhr, Waldbad Dünnwald: Schäl

Sick Festival Kölsches Open-Air Festival

mit Cat Ballou, Björn Heuser, Mo-Torres,

Kempes Feines, Fiasko, Planschemalöör

und Ben Randerath. Auf dem großen

Outdoor Gelände in Dünnwald wird

es neben dem Bühnenprogramm ein

umfangreiches, gastronomisches Angebot

sowie die Möglichkeiten für Beach-Volleyball,

Beach-Soccer und Slagline geben.

€ 28,–/14,–

8.00 bis 16.00 Uhr, Vorplatz der Agneskirche,

Neusser Platz, Köln-Nippes:

Gebraucht-Fahrradmarkt Veranstalter ist

die Mountainbikegruppe Köln-Bonn. Infos

unter www.fahrradmarkt-koeln.de

10.00 bis 13.00 Uhr, kiwala Bonn:

Kinderflohmarkt

10.00 bis 16.00 Uhr, Waldbadviertel

Ostheim: Familienflohmarkt mit Sommerfest

im Ostheimer Waldbadviertel

Entlang des Amalie-Struve-Weges auf

Schatzsuche gehen – die Strecke liegt an

den unterschiedlichsten Spielplätzen, eine

Festwiese mit Bands und Hüpfburg sorgen

für einen entspannten Tag für die ganze

Familie. Bei Regen findet die Veranstaltung

nicht statt!

10.00 bis 16.00 Uhr, Köln, Bayenthal

& Raderberg: Hofflohmarkt Bayenthal,

Raderberg Infos unter www.hofflohmaerkte-koeln.de

10.00 bis 15.00 Uhr, Kölner Geburtshaus

Ehrenfeld: Geburtsvorbereitung

am Wochenende für Mehrgebärende

Heute und morgen. € 80,– für den Partner

13.30 bis 22.00 Uhr, Deutzer Drehbrücke:

Open Air an der Drehbrücke Zum

Abschluss des SommerStart-Festivals

vom Deutzer Verein „deutzkultur“ gibt

es Musik unter freiem Himmel. Auf 2

Bühnen geben 10 Bands ihr musikalisches

Repertoire zum Besten. Infos unter www.

deutzkultur.de. Eintritt frei, Spenden

erbeten!

14.00 bis 18.00 Uhr, Musit Troisdorf:

Comic-Workshop In diesem Workshop

heute und morgen erfahren Jugendliche

von 10 bis 14 Jahren von einem echten

Comic-Künstler Tipps und Tricks, um

eigene Bildergeschichten zu zeichnen.

Anmeldung unter 02241 – 900-427.

Kostenfrei!

18.00 Uhr, Theater Marabu Bonn:

„Good Game Gretel“ handelt von dem

Umgang mit Familienproblemen und von

Einsamkeit aber auch von der Lust, im

Spiel Hindernisse zu überwinden und

Handlungsspielräume zurück zu erobern.

Ein Stück für Jugendliche ab 10 Jahren.

19.30 Uhr, Junges Theater Bonn: „Das

letzte Aufgebot” Spätsommer 1944 – das

‚Dritte Reich‘ steht kurz vor dem Zusammenbruch.

Der 15-jährige Jakob, den Politik

eigentlich wenig interessiert, wird von

seinem Freund Franz dazu überredet sich

freiwillig dem Volkssturm anzuschließen

– entgegen der Bitten seiner Familie und

seiner heimlichen Freundin Maria. In der

Nacht bevor er in den Kampf ziehen soll

findet Martin heraus, dass Marias Familie

seit Monaten ein jüdisches Mädchen vor

den Nazis bei sich versteckt. Aufführung

für Jugendliche ab 13 Jahren. Heute ist

PREMIERE!

14.30 Uhr, Weisshaus Kino: „Der

kleine Drache Kokosnuss – Auf in den

Dschungel” Der kleine Drache Kokosnuss

ist in Aufbruchsstimmung: Die Abfahrt ins

Ferienlager steht kurz bevor!

12.00 bis 13.30 Uhr, Zentralbibliothek

Köln: „Miro und das dunkle Wasser” Die

kleinen und großen Gäste erwartet ein unterhaltsamer

Mix aus Lesung, Dialog mit

den Kindern über die kleinen und großen

Helden der Geschichte, Kinderängste und

Mutmach-Strategien, dem Kinderfresser-

Song, einer Mitnehm-Überraschung sowie

Buchverkauf mit Signierstunde. € 5,–/2,50

MUSEUMSMEILENFEST 2019

Museumsmeile Bonn: (>> siehe Tagestipp)

11.00 bis 17.00 Uhr, Haus der Geschichte:

Das Museumsmeilenfest steht dieses

Jahr unter dem Motto „Spielen“. Bei

der ZDF-Rateshow „1, 2 oder 3“ ratet ihr

selber mit. Auf dem Dribble-Parcours

können Sie sich im Blindenfußball versuchen

und mit Bobby-Cars wird das Foyer

des Museums zur Rennstrecke. Ob Spielzeuge

selber basteln, im Museumsgarten

Outdoor-Spielgeräte der letzten 70

Jahre ausprobieren oder inklusive Spielangebote

entdecken – das Programm

lädt zum aktiven Mitmachen ein.

12.00 bis 17.00 Uhr, Deutsches Museum

Bonn: Bis 2. Juni gibt es ein Familienprogramm

zum Mitmachen und Ausprobieren

rund um die Sonderausstellung

„PLAYMOBIL-Technikgeschichte(n)” mit

Aktionen und Führungen. Eintritt frei!

11.30 Uhr, Schloss Falkenlust: Es war

einmal … Kinder von 4 bis 7 Jahren entdecken

die fabelhafte Welt der Märchen

in Schloss Falkenlust. Anmeldung erforderlich

unter 02232 – 440 00. € 11,–/6,–/

Familien € 23,–

12.30 oder 16.30 Uhr, Explorado Kindermuseum:

Spaß macht schlau! Kleine

Besucher erleben jeden Samstag eine

spannende Live-Show zum Mitmachen.

Nur Eintritt!

13.00 bis 18.00 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Cicerone – Ritter und Burgen

Begebt euch auf eine Zeitreise und nehmt

eure Eltern mit! Trefft Menschen aus dem

Mittelalter, die euch von ihrem Leben

erzählen. An Mitmachstationen könnt

ihr ausprobieren, wie das Leben damals

wirklich war. Führung durch die Sonderausstellung.

Nur Eintritt!


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 64 KÄNGURU 06 I 19

41

14.00 bis 16.00 Uhr, Museum Ludwig:

Ein echter Pop-Star: Andy Warhol

MuseumKinderZeit: Siebdruck und Malen

für Kinder ab 8 Jahren. Anmeldung online

unter museenkoeln.de

15.00 Uhr, Siebengebirgsmuseum:

Von Eseln und Drachen und andere

Geschichten Spannende Entdeckungsreise

für Familien durch die Geschichte

des Siebengebirges. Im Anschluss an die

Führung können die Kinder als Museumsdetektive

im Museum Rätsel lösen oder

in der Museumswerkstatt kreativ werden.

Ohne Anmeldung. € 5,50/2,50

15.00 Uhr, Schloss Morsbroich:

Schlossgeschichten mit Alevetta

Historische Führung durch Schloss und

Park von Museum Morsbroich. Alevetta

erwartet interessierte große und kleine

Besucher an der Museumskasse. Anmeldung

erforderlich.

15.00 bis 16.00 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Ritter und Burgen

Familienführung durch die Sonderausstellung.

Mittelalterexperten erklären in der

Ausstellung, wie die Mitmachstationen

funktionieren und erzählen spannende

Dinge aus der Zeit. € 2,– plus Eintritt

15.00 bis 17.00 Uhr, Schloss Morsbroich:

Kunstentdecker Familien erkunden

das Museum und im Anschluss daran

entstehen eigene Werke in der Werkstatt.

Anmeldung erforderlich unter 0214 –

85556-18. € 16,–/Familie

15.00 bis 17.00 Uhr, Rautenstrauch-

Joest-Museum: Die Parade der Tiere Die

jungen Entdecker: Illustration für Kinder

ab 5 Jahren. Anmeldung online unter

museenkoeln.de

AN ERSTER

STELLE WERBEN

Premiumadressen buchen:

www.kaenguru-online.de

15.00 Uhr, Kinderoper Köln im Staatenhaus:

„Die Zauberflöte für Kinder”

Kurzfassung der gleichnamigen großen

Oper von Wolfgang Amadeus Mozart

für die ganze Familie mit Kindern ab 5

Jahren. Prinz Tamino verirrt sich auf

der Flucht vor einer Furcht erregenden

Schlange in das Reich der sternflammenden

Königin der Nacht. Der Vogelfänger

Papageno hilft ihm mit einer Zauberflöte

die schöne Pamina aus dem Reich Sarastros

zu befreien. € 12,50/7,–

9.00 Uhr, Alte Feuerwache: Radkomm

#5 – Kölner Forum Radverkehr Auf der

RADKOMM #5 wird Aufbruch Fahrrad

offiziell beendet und die Zahl der

gesammelten Unterschriften feierlich

bekanntgeben. Die RADKOMM 5 bietet

zudem ein spannendes Programm mit

Vorträgen, Diskussionen und Workshops.

KÄNGURU unterstützt die RADKOMM

#5 als Medienpartner und ist mit einer

Aktion für Kinder vor Ort! Infos unter

www.radkomm.de

10.00 bis 15.00 Uhr, Dinger’s Gartencenter:

Kunst & Natur Kostenfreies

Kreativprogramm im Palmenhaus.

Insektenbilder stempeln. Kinder von 4 bis

10 Jahren machen lustige Krabbeltiere in

bunt. Ohne Anmeldung.

10.00 bis 18.00 Uhr, NaturGut Ophoven:

Weltkindertag Heute steht das Kinderund

Jugendmuseum allen Kindern offen.

Eintritt frei für alle Kinder!

11.00 Uhr, Nationalpark-Tor Rurberg:

Rangertour Rurberg Die Tour auf

einem teils steilen, schmalen Pfad mit

Ausblicken auf die Eifeler Stauseen, ist

mittelschwer bis schwer und für Kinder

geeignet, jedoch nicht kinderwagentauglich.

Infos beim Nationalforstamt Eifel.

Kostenfrei!

16.00 Uhr, Schwimmzentrum an der

Deutschen Sporthochschule Köln: Kinderschwimmen

Eltern können mit ihren

Kindern von 3 bis 4 Jahren an einem

kostenlosen Schwimmerlebnis an der

Sporthochschule teilnehmen. Infos und

Anmeldung unter 0221 – 49 82-21 30 oder

weiterbildung@dshs-koeln.de. Kostenfrei!

16.45 Uhr, Schwimmzentrum an der

Deutschen Sporthochschule Köln: Kinderschwimmen

Eltern können mit ihren

Kindern von 4 bis 5 Jahren an einem

kostenlosen Schwimmerlebnis an der

Sporthochschule teilnehmen. Infos und

Anmeldung unter 0221 – 49 82-21 30 oder

weiterbildung@dshs-koeln.de. Kostenfrei!

11.00 Uhr, Horizont Theater: „Die Stoffmarie”

Marie liebt ihre Stofftiere. Als sie

eines Tages eine hässliche, kratzige Stoffpuppe

geschenkt bekommt, ist sie zunächst

sehr enttäuscht. Das Ensemble Nicopoulos

spielt für Kinder ab 2 Jahren. € 7,–

15.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Das

Traumfresserchen” Prinzessin Schlafittchen

aus Schlummerland kann nicht

schlafen, weil sie immer so böse Träume

hat. Niemand kann Schlafittchen helfen,

bis ihr Vater auf einer langen Reise das

Traumfresserchen findet. Das Puppentheater

Papperlapupp! spielt für Kinder ab 3

Jahren. Vormittags reservieren! € 11,–/9,–

15.00 Uhr, Junges Theater Bonn im

Kuppelsaal Thalia Metropol: „Der kleine

Rabe Socke” ist ein Lausbub wie sonst

keiner. Auch wenn er oft sehr frech ist, ist

er wirklich herzensgut. Aufführung nach

den Erzählungen von Nele Moost und

Annet Rudolph für Kinder ab 3 Jahren.

15.00 Uhr, Theater im Hof: „Die Bremer

Stadtmusikanten” Ingo Albrecht erzählt,

spielt, musiziert und singt zusammen mit

Kindern ab 3 Jahren. Unbedingt reservieren!

€ 9,–/6,–

15.00 Uhr, Horizont Theater: „Frühstück

mit Wolf” Es waren einmal drei

kleine Schweinchen. Das eine lebte in

einer Strohhütte, das andere in einem

Holzhaus, das dritte aber in einem massiven

Haus aus Stein. Da kam der Wolf und

pustete … Für Kinder ab 4 Jahren. € 7,–

DIE PRINZESSIN KOMMT

UM VIER

Gäste sind was Wunderbares (4+)

Sa. 01.06.2019 um 15:00 Uhr

So. 02.06.2019 um 16:00 Uhr

Vondelstr. 4-8|50677 Köln

022188877222

www.comedia-koeln.de

15.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Die

Prinzessin kommt um vier” Die Hyäne

ist das scheußlichste aller Tiere, hässlich

und verlogen. Niemand würde sie zum

Kaffeetrinken einladen! Doch wenn sie

nun in Wirklichkeit eine verzauberte

Prinzessin ist? Das Consol Theater spielt

nach einer Geschichte von Wolfdietrich

Schnurre für Kinder ab 4 Jahren.

€ 6,–/7,–/Gruppen € 5,–

16.00 Uhr, Halle Meiersheide: „Michel

aus Lönneberga” Michel hat mehr Unfug

im Kopf als irgendein anderer Junge in

ganz Småland! Aber Michel ist kein Bösewicht,

sondern ganz einfach ein kleiner

Lausbub. Das „Theater auf Tour“ zeigt

den Klassiker von Astrid Lindgren in einer

Inszenierung für Kinder ab 4 Jahren.

€ 12,–/10,–

KINDER

GEBURTSTAG

FEIERN!

Ideen und Anregungen unter:

www.kaenguru-online.de

Neue Nachbarschaft

in den Klinkerhöfen

Ihr neues Zuhause verbindet Stadt- und Landleben auf

die entspannte Art. Die Wahl wurde Ihnen aber alles

andere als leicht gemacht. Ob Stadthaus, Doppelhaus,

Einfamilienhaus oder Eigentumswohnung, hier findet

jeder das Zuhause, das am besten zu ihm passt.

Besuchen Sie uns im Infobüro vor Ort

donnerstags 16–18 Uhr

sonntags 15–17 Uhr

Pastor-Giesen-Straße 26 in 50354 Hürth

bonava.de/klinkerhoefe


42 TERMINE JUNI

TAGESTIPP 2. 6. 2019

11.00 bis 17.00 Uhr, LVR Industriemuseum Euskirchen:

RHEINISCHER WOLLMARKT

Schafe, Schafschur, Wolle, ca. hundert Marktstände mit Textil- und

Handwerkskunst, vielen kulinarischen Köstlichkeiten, Führungen

durch die Tuchfabrik – für eure Unterhaltung ist den ganzen Tag

gesorgt. Eintritt frei!

16.00 Uhr, Theaterpädagogisches Zentrum

(TPZ): „Dreiviertel Weltuntergang”

Es spielt das Kinderensemble Potzblitz &

Donnerknispel. € 5,–/3,–

16.00 Uhr, Casamax Theater: „Als Louisa

plötzlich Louis war” Louisa ist ein

ganz normales Mädchen. Eines Morgens

wacht sie auf und ist plötzlich ein Junge.

Ein Theaterstück für Kinder ab 5 Jahren

über die Frage, was ist typisch Junge, was

ist typisch Mädchen? Vormittags nur nach

Vorbestellung. € 8,–/6,–/Gruppen € 5,–

16.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele:

„Fläscheposs” Hänneschen und Bärbelchen

müssen für die Schule einen Aufsatz

über „Köln und sein Parfum” schreiben.

Hänneschen kennt eigentlich nur 4711,

doch Bärbelchen erinnert sich, schon mal

den Namen Farina in dem Zusammenhang

gehört zu haben. Am Rhein grübeln beide

darüber, während plötzlich eine Flasche

von den Wellen des Flusses angespült

wird. € 13,–/8,50

13.00 bis 18.00 Uhr, Brüsseler Platz,

Belgisches Viertel: Querbeet Sommerfest

Als Aktion für kleine und große

Pflanzenfreunde können Saatkugeln

selbst hergestellt werden. Leckeres vom

Grill, frische Waffeln, beste Kuchen und

Getränke warten auf euch.

15.00 oder 20.00 Uhr, Rheinauhafen

am Schokoladenmuseum: Cirque Bouffon

„Lafolia” Die neuen Show Lafolia

erobert die Herzen im Sturm. Wunderlich,

verrückt, märchenhaft, klangvoll. Die

Inszenierung im Stile des Nouveau Cirque

entführt das Publikum in eine poetisch

musikalische Phantasiewelt. Die neue

Show des Cirque Bouffon gastiert bis 16.

Juni im Chapiteau am Schokoladenmuseum

im Rheinauhafen. Infos unter www.

cirque-bouffon.com

16.00 bis 17.30 Uhr, Kölner Geburtshaus

Ehrenfeld: Geschwisterkurs Vorfreude

auf die Ankunft des neuen Familienmitglieds

wecken. Die werdende große

Schwester/der werdende große Bruder

lernt etwas über die neue Situation und

die Bedürfnisse des Neugeborenen. Mit

Geschwisterdiplom. Für Kinder von 3 bis

6 Jahren. € 20,–

02.06. SONNTAG

9.00 bis 14.00 Uhr, Affen- und Vogelpark

Eckenhagen: Kleintier- und Geflügelmarkt

jeden ersten Sonntagvormittag

auf dem Parkplatz am Hagebaumarkt,

Brückenstr 1a, 51702 Bergneustadt.

© Pixabay

10.00 bis 18.00 Uhr, Adler- und

Wolfspark Kasselburg: Kinder-Ritterspiele

siehe 1.6.2019

10.00 bis 18.00 Uhr, Schloss Burg a.d.

Wupper: Die Georgsritter kommen!

siehe 1.6.19

10.00 bis 18.00 Uhr, Seepark Zülpich:

Hüpfburgenfestival siehe 1.6.2019

11.00 bis 17.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Euskirchen: Rheinischer Wollmarkt

(>> siehe Tagestipp)

11.00 bis 18.00 Uhr, Schloss Drachenburg:

Grimms Märchenfest Theateraufführung

auf der Freilichtbühne, Puppenspiel

in den historischen Räumlichkeiten

oder auf dem Gelände mit vielen Märchengestalten

begleiten das märchenhafte

Fest. Märchenfreunde dürfen sich

auch auf Kinderschminken, Sackhüpfen,

Dosenwerfen, eine königliche Hüpfburg,

eine riesige Feuerdrachenrutsche, ein

Karussell und zahlreiche Aktionen rund

um das Thema Märchen freuen.

12.00 bis 19.00 Uhr, Burg Satzvey:

Kinderritterfest siehe 1.6.2019

11.00 bis 17.00 Uhr, Bürgerzentrum

Ehrenfeld/BÜZE: Flohmarkt

13.00 Uhr, Café Frischling: Eltern

fordern eine sichere Geburtshilfe Die

Stadtgruppe Bonn und Umgebung des

Vereins Mother Hood e.V., eine Bundeselterninitiative

zum Schutz von Mutter und

Kind während Schwangerschaft, Geburt

und 1. Lebensjahr trifft sich zum Aktions-

Stammtisch. Alle Interessierten und

Engagierten sind herzlich eingeladen.

15.00 bis 17.00 Uhr, Familienzentrum

Maria im Walde: Café Löwenzahn

Offener Treff vom VAMV Bonn – Verband

alleinerziehender Mütter und Väter.

Fröhliche Begegnungen und Erfahrungsaustausch

für Alleinerziehende bei Kaffee

und Kuchen, während die Kinder bis 7

Jahre betreut werden. Infos unter www.

vamv-bonn.de. € 6,–/Mitglieder € 3,–

15.00 oder 17.00 Uhr, Casamax Theater:

„We are …VR?” Was macht die Existenz

von virtueller Realität mit unserem in der

Welt sein, was fehlt uns in unserer „Heimat“,

dass wir uns eine zweite suchen?

Für reale und virtuelle Menschen ab 11

Jahren. Vormittags nur nach Vorbestellung.

€ 8,–/6,–/Gruppen € 5,–

16.00 Uhr, Theater Marabu Bonn: „Good

Game Gretel“ siehe 1.6.2019

18.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Das

letzte Aufgebot” siehe 1.6.2019

14.30 Uhr, Weisshaus Kino: „Der kleine

Drache Kokosnuss – Auf in den Dschungel”

siehe 1.6.2019

15.00 Uhr, Bonner Kinemathek: „Alfons

Zitterbacke – Das Chaos ist zurück”

Eines ist ganz klar: Alfons Zitterbacke

wird einmal als genialer Erfinder und zukünftiger

Astronaut das Weltall erobern!

Leider stolpert der liebenswerte Visionär

gegenwärtig auf der Erde immer nur von

einem Missgeschick ins nächste.

11.00 bis 12.00 Uhr, Kinderoper Köln im

Staatenhaus: R(h)einhören Von Mäusen,

Drachen und anderen Tieren handeln die

Geschichten der diesjährigen Lesereihe.

Auch in den musikalischen Beiträgen

wird das junge Publikum so manchen

spannenden und lustigen Figuren aus der

Tier- und Fabelwelt begegnen. Literatur

und Musik für Kinder von 4 bis 10 Jahren.

Anmeldung erforderlich. € 3,–

MUSEUMSMEILENFEST 2019

Museumsmeile Bonn: Bis 2. Juni feiern

die 5 Museen an der Museusmeile wieder

ein großes Fest mit Mitmachangeboten

für die ganze Familie, . siehe 1.6.2019

10.00 bis 17.00 Uhr, Deutsches Museum

Bonn: Museumsmeilenfest 2019 siehe

1.6.2019

11.00 bis 17.00 Uhr, Haus der Geschichte:

Museumsmeilenfest 2019 siehe

1.6.2019

10.00 bis 12.00 Uhr, Explorado Kindermuseum:

Familien-Sonntagsfrühstück

immer sonntags und danach geht’s in die

große Mitmach-Ausstellung. Anmeldung

empfohlen. € 5,90

11.00 Uhr, Museum Schnütgen: Unter

der Lupe Führung für Familien mit Kindern

ab 5 Jahren.

11.00 Uhr, Museum Schnütgen: Eine

Stunde Mittelalter Führung für Familien

mit Kindern ab 5 Jahren.

11.00 Uhr, Museum für Angewandte

Kunst: Kunst + Frühstück im Museum

Getrennte Führungen für Erwachsene und

Kinder ab 6 Jahren. Thema der Kinderführung:

2 von 14. Zwei Kölnerinnen am

Bauhaus. Frühstücksangebot ab 10 Uhr.

Eintritt plus Frühstück € 2,50

11.00 Uhr, KERAMION: Zarte Flügel,

dicke Brummer Insekten und sonstiges

Getier in der Keramik. Führung durch die

Sonderausstellung. Nur Eintritt!

11.00 bis 12.30 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Ein Elefant auf Reise Heute könnt

ihr die Geschichte von Abul Abbas, dem

Elefanten Karls des Großen hören und

kreativ an einem Workshop teilnehmen.

Währenddessen bekommen eure Eltern

eine thematisch passende Führung. € 5,–

11.00 bis 13.00 Uhr, Kunstmuseum Villa

Zanders Berg. Gladbach: Sonntags-Atelier

Wie in einem Labor können Familien

mit unterschiedlichen Techniken und

Materialien arbeiten, um das eigene kreative

Potential zu erforschen. Beschränkte

Teilnehmerzahl, Anmeldung nicht erforderlich.

€ 6,–/3,–/Familien € 12,–

11.00 bis 18.00 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Cicerone – Ritter und Burgen

siehe 1.6.2019

11.30 Uhr, Käthe Kollwitz Museum Köln:

Nie wieder Krieg! Bilder für den Frieden

Käthe Kollwitz hat den Ersten und den

Zweiten Weltkrieg miterlebt und ihre Eindrücke

häufig in ihren Bildern verarbeitet.

Spannende Tour durch die Ausstellung für

Kinder ab 6 Jahren. Nur Eintritt!

13.00 bis 14.00 Uhr, Explorado Kindermuseum:

Raketenworkshop Kinder von

6 bis 12 Jahren erfahren jeden Sonntag

durch Experimente, wie das Rückstoßprinzip

wirkt. Anmeldung erforderlich. € 5,–

13.00 bis 16.00 Uhr, Deutsches Museum

Bonn: TüftelTag siehe 1.6.2019

14.00 Uhr, LVR Industriemuseum Alte

Dombach: Kindheit in der Alten Dombach

Die Kinderführung schildert die Kindheit

der Geschwister Berg in der Papiermühle

Alte Dombach um 1850. Bitte keine Gruppen.

Ohne Anmeldung! € 4,50/2,–

14.00 Uhr, Zoologisches Forschungsmuseum

Koenig: Familienführung Lernt

die Besonderheiten und Highlights des

Museums kennen. Nur Eintritt!

14.00 bis 15.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: Goethe. Verwandlung

der Welt Führung für Kinder

von 6 bis 10 Jahren durch die Ausstellung

immer sonn- und feiertags. Nur Eintritt!

14.00 bis 18.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Engelskirchen: Kurzführungen

Die Besucher erleben den historischen

Schmiedehammer in Aktion und schauen

dem Museumsschmied bei der Arbeit zu.

Bitte keine Gruppen! € 3,–/Kinder frei!

14.30 bis 15.00 Uhr, Max Ernst Museum

Brühl: Familienführung Kinder ab

4 Jahren entdecken mit ihren Eltern Max

Ernst und seine Werke. € 2,50/1,50 plus

Eintritt für Erw.

15.00 Uhr, Römerthermen Zülpich –

Museum der Badekultur: Barbie. Life in

Plastic Führung durch die Sonderausstellung,

die bis 25. August zu sehen ist.

15.00 Uhr, Wallraf-Richartz-Museum:

Zum Anbeißen schön Familienführung

mit Kindern ab 5 Jahren. Treffpunkt

Museumskasse. Nur Eintritt!

15.00 bis 16.30 Uhr, Bilderbuchmuseum

Burg Wissem: Märchen von Janosch

Janosch hat sich nicht nur die bekannten

Geschichten von Tiger und Bär ausgedacht,

sondern auch viele Märchen der

Gebrüder Grimm neu und ganz anders

erzählt und gezeichnet. Vorleseaktion für

Kinder ab 5 Jahren. Anmeldung unter

02241 – 900-427. € 3,–

15.00 bis 17.00 Uhr, Max Ernst Museum

Brühl: Versteckspiel Offene Kinderwerkstatt

für Kinder ab 4 Jahren. € 5,–/3,50

10.00 oder 12.00 Uhr, Oper Bonn, Foyer:

Eine musikalische Fahrt in die Stadt Onkel

Tobi fährt in die Stadt, um Besorgungen

zu erledigen. Auf seinem Weg trifft er einige

Bekannte, die sich Sachen aus der Stadt

wunschen. Und so muss Tobi immer mehr

Dinge aus der Stadt mitbringen – Reime

& Melodien helfen ihm, sich zu Erinnern.

Sitzkissenkonzert für die ganze Familiemit

Kindern von 3 bis 5 Jahren. € 12,–/6,–

14.00 bis 17.00 Uhr, Kölner Jugendpark:

Aktionstag Rheinblick Studio Kinder

und Jugendliche ab 10 Jahren können

im Rheinblick Studio Musik machen und

aufnehmen. Egal ob Hip Hop oder Rock,

Pop oder Metal, ihr bekommt Hilfe dabei,

eure eigenen Ideen und Vorstellungen

umzusetzen. Eintritt frei!

16.00 Uhr, Philharmonie: Familiensache

Die erste Konzerthälfte erleben die Eltern

allein im Konzertsaal, während sich die

großen Kinder kreativ auf den gemeinsamen

Besuch der zweiten Konzerthälfte

vorbereiten. Die ganz Kleinen ab 3 Jahren

werden während des gesamten Konzertes

betreut. Heute: Werke von Beethoven,

Gershwin u.a. € 21,–/5,–


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 64 KÄNGURU 06 I 19

43

10.00 bis 17.00 Uhr, Gut Leidenhausen:

Waldmuseum „Haus des Waldes” Das

Museum ist an Sonn- und Feiertagen

geöffnet.

11.00 Uhr, Sternwarte Neanderhöhe

Hochdahl im Bürgerhaus Hochdahl:

Peterchens Mondfahrt Dem Maikäfer

Sumsemann fehlt ein Beinchen. Die

Kinder Peterchen und Anneliese würden

ihm gerne helfen, das Beinchen wieder zu

holen. Dazu unternehmen sie gemeinsam

eine abenteuerliche Reise. Dabei lernen

die Kinder von 4 bis 7 Jahren einige Phänomene

des Himmels kennen € 5,50

11.00 Uhr, Nationalpark-Tor Gemünd:

Familientag im Nationalpark Eifel Auf

kleinen Wanderungen erwartet naturbegeisterte

Kinder im Grundschulalter zusammen

mit ihren Eltern ein kostenfreies

Mitmach-Programm. Kleine Kinder sollten

in einer Rückentrage sitzen. Anmeldung

unter 02444 – 95 10-0 oder info@

nationalpark-eifel.de

11.00 bis 14.00 Uhr, Naturzentrum Eifel:

So lebten die Römer in Nettersheim

Spannender Rundgang zu den Stationen

im Archäologischen Landschaftspark.

Anmeldung erforderlich. € 9,–/6,50/

Familien € 27,–

11.30 oder 14.15 Uhr, Nationalpark-

Zentrum Eifel: Kutschfahrt über die

Dreiborner Hochfläche Die Kutschen

fahren zwischen Nationalpark-Zentrum

Eifel, Walberhof und Wollseifen. Für

RollstuhlfahrerInnen mit Begleitpersonen

geeignet.

12.15 Uhr, Sternwarte Neanderhöhe

Hochdahl im Bürgerhaus Hochdahl: Der

Himmel über uns Kinder von 6 bis 10

Jahren wird der Tageslauf der Sonne am

Himmel erkärt und die Himmelsrichtungen

gezeigt. Gemeinsam schauen sie sich

an, warum wir den Mond mal als dünne

Sichel oder Vollmond sehen. € 5,50

13.00 Uhr, Nationalpark-Zentrum Eifel

am Rangerhut: Rangertour Vogelsang-

Wollseifen-Route Die Strecke gibt

einen umfassenden Eindruck von der

Dreiborner Hochfläche – der Heimat von

Fledermäusen und Rothirschen. Die etwa

6,5 km lange Strecke mit einem steilen

Anstieg ist für geländegängige Kinderwagen

geeignet. Infos beim Nationalforstamt

Eifel. Kostenfrei!

13.00 Uhr, Parkplatz Kermeter: Rangertour

Wilder Kermeter Die Wanderung

führt über ebene und feste Wege und ist

für Kinder und Kinderwagen geeignet.

Infos beim Nationalforstamt Eifel.

Kostenfrei!

14.00 bis 15.30 Uhr, Besucherzentrum

im Forum Vogelsang IP: Kinder im

Nationalpark-Zentrum Kinder bis 14

Jahren sind eingeladen, kostenfrei an

der speziell fur sie erstellten Fuhrung

teilzunehmen. Im Anschluss basteln sie

eine Ringelnatter.

14.00 bis 17.00 Uhr, Naturzentrum

Eifel: Hochseilklettergarten im Naturwald

Schnupperkurs im Hochseilgarten.

Anmeldung erforderlich. € 32,–/21,–

14.00 bis 17.00 Uhr, Naturzentrum

Eifel: Dem Imker über die Schulter‚ geschaut

Der Imker erklärt am Bienenstock

die Biologie des „Haustieres” Honigbiene.

15.00 Uhr, Sternwarte Neanderhöhe

Hochdahl im Bürgerhaus Hochdahl:

Darwins große Reise Das Rätsel des

Lebens für Familien mit Kindern ab 8

Jahren. € 8,–/5,50/Familien € 30,–

10.00 Uhr, Schwimmzentrum an der

Deutschen Sporthochschule Köln:

Kinderschwimmen siehe 1.6.2019

10.45 Uhr, Schwimmzentrum an der

Deutschen Sporthochschule Köln:

Kinderschwimmen siehe 1.6.2019

12.00 bis 18.00 Uhr, AbenteuerHallen-

KALK: Familienklettern Kinder und ihre

Eltern können gemeinsam Erfahrungen

an der Kletterwand sammeln. Klettertrainer

stehen zur Verfügung, um Anfängern

eine Einweisung in die richtigen Sicherungsmethoden

zu geben. € 12,– für 4

Personen (2 Erw + 2 Ki)

12.30 bis 14.00 Uhr, Golf Bad Münstereifel:

Golf Schnupperkurs Auf einem

Übungsplatz werdet ihr von Golflehrern

eingewiesen. Zum 1 1/2-stündigen Probetraining

müssen nur Sportschuhe und

bequeme Kleidung mitgebracht werden.

Anmeldung erforderlich. € 19,–

11.00 Uhr, KKT Kölner Künstler Theater:

„Zauberklänge” Die Entdeckerin

begibt sich zu dem Berg aus Stoff, bringt

ihn in Bewegung und lässt Bilder entstehen

und nimmt die Allerkleinsten ab

2 Jahren mit auf eine Reise voller bunter

Bilder. Theater mit zauberhaften Klangund

Bilderwelten ohne gesprochene

Sprache. € 7,–

14.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele:

„Fläscheposs” siehe 1.6.2019

15.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Das

Traumfresserchen” siehe 1.6.2019

16.00 Uhr, : „Ein Sommernachtstraum”

Im Zauberwald ist viel los. Helena liebt

Demetrius. Hermia liebt Lysander und

Lysander liebt Hermia. In dieser Fassung

wird die Geschichte aus einer kindgerechten

Perspektive erzählt. Puck und

die Elfen sind in dieser Version selbst wie

neugierige Kinder. Komödie fur Kinder ab

9 Jahren nach William Shakespeare.

16.00 Uhr, Theaterpädagogisches Zentrum

(TPZ): „Dreiviertel Weltuntergang”

Es spielt das Kinderensemble Potzblitz &

Donnerknispel. € 5,–/3,–

15. bis 26. Juli 2019

16.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Die Prinzessin

kommt um vier” siehe 1.6.2019

Internationaler Tag der Forts Der besondere

Denkmaltag bietet eine erstklassige

Gelegenheit, Köln und ein Teil seiner verborgenen

Geheimnisse kennenzulernen.

Er erinnert mit vielfältigen Besichtigungsund

Vortragsprogrammen an die verschiedenen

Verteidigungsanlagen. Heute

wird an verschiedenen Orten dieser Teil

der Kölner Vergangenheit mit Führungen

gezeigt. Infos unter www.tag-der-forts.de

9.00 bis 12.00 Uhr, Krewelshof Lohmar:

Frühstück ist fertig Familienfrühstück

jeden Sonntag. Frühstücksbuffet mit

Kinderprogramm in der Spielscheune. Alle

Frühstücksgetränke, Kinderanimation und

freier Eintritt in den Spielpark sind inklusive.

€ 3,50 bis 18,50

Lentpark-Camp

montags-freitags 9:00-16:00 Uhr

und Woche mit Verpflegung

Sommerferien 179 € pro Kind

Jetzt anmelden!

kurse.koelnbaeder.de

Unser Partner:


44 TERMINE JUNI

TAGESTIPP 4. 6. 2019

16.00 bis 17.30 Uhr, COMEDIA Theater:

MIR GEHÖRT DIE WELT

Ein inklusives Theaterprojekt für alle Kinder von 8 bis 12 Jahren.

Mit den Mitteln des Theaters erforschen die Kinder ihren Alltag,

entdecken und beschreiben, was sie interessiert und was sie

gerne verändern wurden. Ab September 2019 bildet sich ein

neuer inklusiver Spielclub, der in Kooperation mit downsyndrom

köln e.V. ins Leben gerufen wurde. Heute findet ein kostenloser

Schnuppertag statt.

Fragen und Anmeldungen unter theaterwerkstatt@comedia-koeln.de

10.00 bis 13.30 Uhr, Krewelshof Eifel:

Familien-Treff im Bootshaus Mit der ganzen

Familie raus auf’s Land mit Möglichkeit

zum Wandern um den Krewelshofer

See, Geocaching oder Kinder-Hüpfburg

und Hunde-Freilaufplatz!

11.00 bis 15.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk:

Der HofSonntag Im KlangGarten Der

Sonntag startet mit einem Kasperle-Theater,

danach geht es in den „Klanggarten”.

Auf die Kinder wartet eine Pflanzaktion,

es gibt eine Bastelaktion und mit vereinten

Kräften entsteht ein musikalischer

Baum. Zudem kann man sich auf dem

Hof austoben oder im großen Sandkasten

tolle Burgen bauen. Eintritt frei!

11.00 bis 17.00 Uhr, Stadtpark

Leverkusen-Wiesdorf: Fahrtag Dampfbahn

Leverkusen Mit den Zügen durch

den Stadtpark fahren auf der ca. 380m

großen Anlage mit Spurweiten 5 und 7

1⁄4 Zoll.

14.00 bis 18.00 Uhr, KUM & LUK

Bildungseinrichtung: Offene Kunst-

Werkstatt Kinder von 3 bis 10 Jahren

erwartet eine inspirierende Atmosphäre,

die motiviert, kreativ zu werden – frei und

eigenständig oder mit Anregungen. Ohne

Anmeldung. € 15,–

03.06. MONTAG

9.00 bis 10.00 Uhr, : Telefonsprechstunde

zu Hochbegabung Der Schulpsychologische

Dienst der Stadt Köln berät

jeden Montag von 9 bis 10 Uhr unter 0221

– 221 290 01/-02 zu schulischen Fragen

rund um das Thema Hochbegabung. Nicht

in den Schulferien!

19.00 Uhr, Familienzentrum St. Nikolaus

Bonn: Alleinerziehen, aber nicht allein

Raum zum Austausch in vertraulicher

Atmosphäre über Themen und Probleme

Alleinerziehender. In erster Linie stehen

die Gesprächswünsche der Teilnehmer im

Mittelpunkt. Gesprächskreis vom VAMV

Bonn – Verband alleinerziehender Mütter

und Väter. Anmeldung unter 0228 – 65 99

79. Infos unter www.vamv-bonn.de.

11.00 Uhr, Käthe Kollwitz Museum Köln:

Elternzeit Eltern mit Baby werden zu

einer Kunstpause eingeladen. Gemeinsam

© Daniela Buchholz | Danielabuchholz.de

sehen sie sich die jeweils aktuelle Ausstellung

an. Ganz in Ruhe, auch mit Zeit

zum Stillen, Weinen oder Wickeln. Eine

Tragehilfe ist von Vorteil, aber kein Muss.

Es ist auch genügend Platz für den Kinderwagen.

Anmeldung, auch kurzfristig,

erwünscht. Nur Eintritt!

14.00 Uhr, Schiffsanleger Schwammenauel:

Ranger-Schiffstour Ranger begleiten

die (kostenpflichtige) Schifffahrt über

den Rursee. Infos unter 02446 – 479 oder

info@rursee-schifffahrt.de

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn im

Kuppelsaal Thalia Metropol: „Der kleine

Rabe Socke” siehe 1.6.2019

10.00 Uhr, KKT Kölner Künstler Theater:

„Zauberklänge” siehe 2.6.2019

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Ronja

Räubertochter” In einer Gewitternacht

wird auf der Mattisburg im Mattiswald

ein Mädchen geboren, Ronja, die Tochter

des Räuberhauptmanns Mattis. Zur

gleichen Zeit erblickt auch Birk Borkason

das Licht der Welt, doch die Mattis- und

Borkaräuber sind seit je her verfeindet.

ie Geschichte von Astrid Lindgren erzählt

von der Freundschaft zwei Kinder, die

verfeindeten Räuberbanden angehören.

PHIL.COLOGNE – KLASSE DENKEN

Bis 9. Juni findet das sechste Internationale

Festival der Philosophie in Köln

statt. Für Schulklassen gibt es wieder

ein eigenes Veranstaltungsprogramm

„Klasse denken”, das in Kooperation

mit der Bundeszentrale für politische

Bildung realisiert wird. „Klasse denken”

bietet Kindern und Jugendlichen die

Möglichkeit, sich philosophischen

Fragestellungen zu nähern und richtet

sich an Schulklassen ab der 3./4. Klasse.

Schulklassen können sich unter www.

philcologne.de/klassedenken anmelden.

9.30 oder 11.30 Uhr, COMEDIA Theater:

„Ist das gerecht?” Die Autorin Miriam

Holzapfel und die Designerin Stefanie

Saghri loten mit ihrem Mitmach- Vortrag

für die 3. und 4. Klasse einen Begriff

aus, der oft benutzt wird und über den

man gut streiten kann.

9.00 bis 11.00 Uhr, Ev. Familien- und

Gemeindezentrum „Mittendrin” Deutz:

Offene Sprechstunde der Ev. Beratungsstelle

für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Bitte anmelden unter 0221 – 81 24

05. Keine Kosten!

15.30 bis 18.00 Uhr, Knauber Freizeitmarkt

Bonn: Eltern-Kind-Werkstatt

Filzwerkstatt – Workshop-Angebot für

Kinder ab 3 Jahren in Begleitung eines

Elternteils. Anmeldung an der Info der Filiale

Bonn oder per Mail an events-bonn@

knauber.de. € 18,–

17.15 bis 18.00 Uhr, Universität Bonn,

Wolfgang-Paul-Hörsaal: Kinderuni Bonn

Freundschaft wie von einem anderen

Stern Vorlesungsreihe für Nachwuchsstudis

von 8 bis 13 Jahren. Die Vorlesungen

finden jeweils montags im Wolfgang-Paul-

Hörsaal, Kreuzbergweg 28, statt. Thema

heute: Freundschaft wie von einem

anderen Stern oder Die große Botschaft

des Kleinen Prinzen. Infos unter www.

kinderuni.uni-bonn.de

04.06. DIENSTAG

9.00 bis 11.00 Uhr, Familienzentrum

Kartause: Offenes Elterncafé Treff für

Mütter, Väter und ihre Kinder zum Spielen,

Klönen und Erfahrungen austauschen.

10.00 Uhr, Theater Marabu Bonn: „Good

Game Gretel“ siehe 1.6.2019

17.00 bis 19.00 Uhr, Kunstmuseum Bonn:

Große Meisterzeichner Kinder ab 11 Jahren

lernen das „Handwerkszeug“ des Zeichnens

von Grund auf. Teilnahmekarten an der

Museumskasse. € 3,50 plus Material € 1,–

15.00 bis 17.00 Uhr, Kunstmuseum

Bonn: Meisterzeichner Kinder von 8 bis

10 Jahren lernen das „Handwerkszeug“

des Zeichnens von Grund auf. Teilnahmekarten

an der Museumskasse. € 3,50 plus

Material € 1,–

10.30 bis 11.30 Uhr, Bürgerzentrum

Ehrenfeld/BÜZE: Ohrenschmausen

Musik zum Mitmachen für Eltern mit

Kleinstkindern bei Kaffee und Kuchen.

€ 5,–, Hut geht um!

19.00 Uhr, Stadtmuseum Siegburg:

Berlin Stereo Nachwuchsband mit Jungmusikern

von 11 bis 16 Jahren spielen in

ihrem Konzert Rock, Pop, Jazz, Fusion mit

Stücken von Bruno Mars, Camila Cabello,

Herbie Hancock, Queen, Simon & Garfunkel,

Tiny Tim und Michael Sorg. € 12,–/5,–

14.00 Uhr, Parkplatz Wahlerscheid:

Rangertour Wahlerscheid Leichte

Wanderung überwiegend durch flaches

Gelände, für Kinderwagen und Kinder

geeignet. Infos beim Nationalforstamt

Eifel. Kostenfrei!

16.00 bis 18.00 Uhr, NaturGut Ophoven:

Thema Sonne Forscherlabor: Kinder ab

8 Jahren und Wissenschaft. Anmeldung

erforderlich! € 6,–

9.30 oder 11.30 Uhr, Oper Bonn: „Die

Geschichte vom kleinen Onkel” Die

Geschichte vom kleinen Onkel erzählt

Kindern ab 4 Jahren mit wenig Worten,

poetischen Bildern und viel Musik von

der Sehnsucht, einen Freund zu haben

und von der Erkenntnis, dass Teilen nicht

Verlieren bedeutet. Erstmalig kooperieren

das Theater Marabu, das Theater Bonn

und das Beethoven Orchester Bonn.

Vormittags bitte anmelden. € 12,–/6,–

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Ronja

Räubertochter” siehe 3.6.2019

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn im

Kuppelsaal Thalia Metropol: „Der kleine

Rabe Socke” siehe 1.6.2019

10.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Das

Traumfresserchen” siehe 1.6.2019

13.00 Uhr, Horizont Theater: „Das hässliche

Entlein” Das kleine Entlein ist nicht

klein und nicht gelb und schon gar nicht

niedlich. Ein Stück über Außenseitertum,

Freundschaft und wahre Schönheit für Kinder

ab 4 Jahren nach H.C. Andersen. € 7,–

16.00 bis 17.30 Uhr, COMEDIA Theater:

„Mir gehört die Welt” (>> siehe Tagestipp)

18.00 Uhr, Juzi Sülz: „Die große Reise

der Cipotada und des Chucho” Besuch

von der Jugendgruppe „Asociación

Tiempos Nuevos Teatro“ (TNT) aus El

Salvador im Rahmen der KinderKultur-

Karawane. Gezeigt wird ein vielseitiges

Theaterstück mit Musik. Am 6. Juni haben

Kinder in einem Workshop die Möglichkeit

die Artist*innen näher kennen zu lernen.

Infos unter www.kinderkulturkarawane.de

PHIL.COLOGNE – KLASSE DENKEN

Bis 9. Juni findet das sechste Internationale

Festival der Philosophie in

Köln statt. Schulklassen können sich

unter www.philcologne.de/klassedenken

anmelden.

9.30 oder 11.30 Uhr, COMEDIA Theater:

„Wir und das Tier” Die Philosophin

Christa Runtenberg versucht gemeinsam

mit Kindern der 5. und 6. Klasse bzw. der

7. und 8. Klasse Antworten auf die Frage

zu finden, wie ein ethisch angemessenes

Verhältnis zwischen Tier und Mensch

aussehen könnte.

10.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Faul

sein. Laster oder Tugend?” Wer faul ist,

„chillt“ gerne. Wer faul ist, legt, wie es

in einer gängigen Definition heißt, einen

„Mangel an erwartbarer Aktivität“ an

den Tag. Arnd Pollmann fragt Jugendliche

ab der 9. Klasse: Was genau ist hier

eigentlich mit „Aktivität“ gemeint?

10.00 oder 12.00 Uhr, Lutherkirche

Köln-Süd: „Zivilisiert streiten – wie

geht das?” Welche Spielregeln gelten

für den Streit? Gibt es Meinungen, die

nicht tolerierbar sind? Für Jugendliche

ab der 9. Klasse.

12.00 Uhr, COMEDIA Theater:

„Unglück. Ein Glück?” Niemand will

unglücklich sein. Alle Menschen wurden

– vor die Wahl gestellt – das glückliche

Leben vorziehen.Aber oft stellen wir

dann im Nachhinein fest, dass diese

unglücklichen Phasen im Leben wichtig

waren, weil wir darin „gereift“ sind.

Veranstaltung mit Arnd Pollmann für

Jugendliche ab der 9. Klasse.

16.00 bis 17.00 Uhr, Zentralbibliothek

Köln: Werde zum Entdecker Werde zum

Astronauten, mache eine Weltraumreise

und entdecke wie Astronauten ihren

Alltag auf der ISS gestalten. Du bekommst

eine Karton-Brille mit Smartphone. Anmeldung

nicht erforderlich! Eintritt frei!

05.06. MITTWOCH

19.30 bis 21.45 Uhr, FamilienForum

Südstadt: Gleich platz ich Alles ist Sprache

– auch in der Erziehung. Anmeldung

erforderlich. € 8,–

20.00 bis 21.30 Uhr, FiB e.V.: Wie

lernen Kinder leichter Lesen und

Schreiben? Vortrag für Eltern. Bitte

anmelden bei FiB e.V. Veranstaltungsort

ist das Familienzentrum Wirbelwind in

Köln-Deutz.


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 64 KÄNGURU 06 I 19

45

17.00 bis 18.00 Uhr, Junges Literaturhaus:

Buchklub Du liest gerne? Du

bist immer auf der Suche nach neuem

Lesefutter? Hier kannst du tolle Geschichten

und Bücher lesen & entdecken.

Anmeldung erforderlich unter dettmann@

literaturhaus-koeln.de. Eintritt frei!

10.15 bis 11.45 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: Vom Wickeltisch

ins Museum Unkompliziert können Eltern

mit dem Baby vor dem Bauch oder im

Kinderwagen mit einer Kunsthistorikerin

die Ausstellung „Goethe. Verwandlung der

Welt“ erkunden. € 12,–

10.30 bis 12.00 Uhr, Kunstmuseum Villa

Zanders Berg. Gladbach: Mit Baby ins

Museum Heute zur Ausstellung „Howard

Smith”. Gespräche über Kunst für Eltern

mit Kindern bis 1 Jahr. Anmeldung erwünscht,

aber nicht zwingend notwendig

bei der Kath. Familienbildungsstätte Berg.

Gladbach. € 5,50

11.00 Uhr, Wallraf-Richartz-Museum:

KUNST+KIND: Mit Baby ins Wallraf

Junge Eltern haben die Gelegenheit, den

Babyalltag für 45 Minuten hinter sich zu

lassen. Heute: Tizian-Werkstatt. Spieglein,

Spieglein. Infos und Anmeldung unter

familie.museumsfreunde-koeln.de. € 10,–

11.30 Uhr, Kinderoper Köln im Staatenhaus:

„Die Zauberflöte für Kinder”

siehe 1.6.2019

16.00 bis 17.00 Uhr, Bürgerzentrum

Nippes/Altenberger Hof: Ohrenschmausen

Musik zum Mitmachen für Eltern mit

Kleinstkindern bei Kaffee und Kuchen.

€ 5,–, Hut geht um!

16.00 bis 18.00 Uhr, Rheinische Musikschule

der Stadt Köln Regionalschule

Ehrenfeld: Tag der offenen Tür Erlebt

kleine Vorführungen und offenen Unterricht.

Eine Anmeldung zu einem der vielen

Angebote ist heute möglich. Eintritt frei!

14.00 Uhr, Parkplatz Abtei Mariawald:

Rangertour Abtei Mariawald Die Wanderung

mittlerer Schwierigkeit führt von der

Abtei Mariawald hinein in die Buchennaturwälder.

Sie ist für Kinder und geländegängige

Kinderwagen geeignet. Infos

beim Nationalforstamt Eifel. Kostenfrei!

15.30 bis 17.00 Uhr, NaturGut Ophoven:

Frechdachse aufgepasst Mit dem neugierigen,

kleinen Raben Socke gehen Kinder

von 3 bis 5 Jahren auf Entdeckungstour.

Anmeldung erforderlich! € 6,75

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Der

Räuber Hotzenplotz” Der wilde Räuber

Hotzenplotz nimmt es mit seinem Beruf

sehr genau. Er steht immer pünktlich auf

und legt sich dann auf die Lauer. Er wäre

ein durch und durch vorbildlicher Räuber,

wenn er sich auf seinen Raubzügen

nicht so dusselig anstellen wurde. Noch

dusseliger ist eigentlich nur Wachtmeister

Dimpfelmoser, und deswegen läuft der

Räuber frei herum. Bühnenstück nach

dem Kinderbuch von Otfried Preußler für

Kinder ab 5 Jahren.

10.00 Uhr, KKT Kölner Künstler Theater:

„Fliwatü” Ein Theaterstück, in dem

sich Trickfilm, Schauspiel und Figurentheater

vermischen und über die Stärke des

Andersseins, über die Kraft der Phantasie

– und über die Nützlichkeit von Unnützlichem

für Kinder ab 4 Jahren. € 7,–

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn im

Kuppelsaal Thalia Metropol: „Die Schatzinsel”

Die Geschichte für Zuschauer ab

8 Jahren erzählt den Kampf des jungen

Jim Hawkins ums Überleben zwischen

Piraten und Verbrechern. Er kommt durch

die Verkettung einiger haarsträubender

Umstände an eine Schatzkarte die zu

der Insel führen soll, auf welcher der

berüchtigte Captain Flint seinen Schatz

vergraben hat.

10.30 Uhr, Oper Bonn, Theatercontainer:

„Sophie und das geheimnisvolle

Flüstern dieser Welt” Sophie liegt

wach im Bett. Sie kann nicht schlafen.

Sie lauscht in die Dunkelheit. War da

was? Auf kleinstem Raum entsteht mit

Schauspielerin Nadine Schwitter und dem

Musiker und Künstler Matthias Muche ein

Spiel- und Klangexperiment ab 9 Jahren.

Ein Live-Horspiel nach Motiven von Roald

Dahls „Sophiechen und der Riese” für

Kinder ab 9 Jahren im Theatercontainer

an der Oper. € 12,–/6,–

11.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk: „Iggy

Poltergeist und das bester Geschenk

der Welt” Iggi ist glücklich. Heute um

Mitternacht ist sein Geburtstag. Das Seifenblasen

Figurentheater spielt für Kinder

ab 3 Jahren Anmeldung erforderlich!

€ 7,–/Gruppen 3,50

PHIL.COLOGNE – KLASSE DENKEN

Bis 9. Juni findet das sechste Internationale

Festival der Philosophie in

Köln statt. Schulklassen können sich

unter www.philcologne.de/klassedenken

anmelden.

9.30 oder 11.30 Uhr, COMEDIA Theater:

„Fake News auf der Spur: Was kann ich

noch glauben?” Wie kann man sich in

der heutigen hochkomplexen Welt eine

eigene fundierte Meinung bilden? Veranstaltung

mit Verena Friederike Hasel

für Kinder der 5. und 6. Klasse bzw. ab

Klasse 9.

10.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Geld,

Neid und Gier” Im Jahr 2018 haben

ungefähr 2000 Menschen mehr als

eine Milliarde US-Dollar besessen. Ist

es Neid, wenn man denkt, dass mit

diesem Superreichtum etwas nicht

stimmt? Sind die vielen Menschen, die

über zunehmende Ungleichheit klagen,

einfach nur neidisch? Veranstaltung mit

Christian Neuhäuser für Jugendliche ab

der 9. Klasse.

12.00 Uhr, Lutherkirche Köln-Süd: „Die

Macht der Schönheit” Der Tänzer und

Philosoph Marco Wehr gibt Einblick für

Jugendliche ab der 9. Klasse in die wichtigsten

philosophischen Theorien der

Schönheit und geht in der gemeinsamen

Diskussion auf die Suche nach der Macht

der Schönheit.

12.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Wir alle

sind das Volk” Wie steht es um die

Demokratie in Deutschland? Nicht so gut,

könnte man meinen. Teile der Bevölkerung

radikalisieren sich zunehmend und

behaupten, fur „das ganze Volk“ zu sprechen.

Veranstaltung mit Christian Neuhäuser

für Jugendliche ab der 9. Klasse.

06.06. DONNERSTAG

19.00 bis 20.30 Uhr, FiB e.V. im Leskanpark,

Haus 31: Mutterschutz, Elterngeld

und mehr Infoabend für werdende Mütter

und Väter. Bitte anmelden.

19.30 bis 22.30 Uhr, Lebenshilfe Bonn:

„Lotta Schultüte” Lesung mit Bestseller-

Autorin Sandra Roth aus „Lotta Schultüte”

sowie mit Autorinnen und Autoren mit und

ohne Behinderung der Lebenshilfe Bonn.

Veranstaltungsort ist der Kirchenpavillon,

Kaiserplatz 1a, 53113 Bonn. Anmeldung

erforderlich unter 0228 – 555 84-0 oder

mail@lebenshilfe-bonn.de. Eintritt frei!

Eine Karte.

Starke Rabatte.

ADAC Vorteilsprogramm NRW.

Hier sparen Mitglieder.

ADAC Tage im FORT FUN

Mitglieder erhalten gegen Vorlage dieses

Coupons und der ADAC Clubkarte oder

ADAC Kreditkarte bei Fort Fun die Tickets

vom 15. - 19. Juli für 19 €

(statt 29,50 €).

Infos zu den ADAC Tagen und weiteren

Angeboten unter adac.de/nrw-vorteile

ADAC Nordrhein e.V.


Unser Partner:

46 TERMINE JUNI

TAGESTIPP 7. 6. 2019

19.00 Uhr, Bonner Rheinaue, Große Blumenwiese:

11. BALLONFESTIVAL BONN

Bis zu 30 Heißluftballone, Heißluftballon Sonderformen und Luftschiffe

planen atemberaubende Starts am gesamten Pfingst-Wochenende.

Beim Besuch des Familienfestes können wieder viele Mitmach-Aktionen

genutzt werden: Unter anderem das Bungee-Trampolin,

die Quad Area, der Ballon am Kran, mehrere Wasserrollen, der

ADAC-Fahrrad-Parcours, Kinderschminken sowie der Ballonweitflug

Wettbewerb und vieles mehr. Infos unter www.ballonfestival-bonn.de

20.00 Uhr, Kölner Geburtshaus

Ehrenfeld: Vorstellung des Kölner Geburtshauses

Kostenloser Infoabend mit

Hebammen ohne Anmeldung.

10.00 oder 18.00 Uhr, Theater Bonn

Werkstatt: „33 Bogen und ein Teehaus”

In poetischen und sinnlichen Bildern

erzählt das Stück nach dem Roman von

Mehrnousch Zaeri-Esfahani für Kinder ab

11 Jahren von Flucht- und Heimaterfahrungen.

Mehrnousch lebt mit ihrer Familie in

privilegierten und behüteten Verhältnissen

im Iran der 1980er Jahre. Sie liebt ihre

stolze Stadt Isfahan, besonders die Brücke

der 33 Bogen. Doch nach dem Sturz des

Schahs wird alles anders. € 12,–/6,–

16.30 bis 17.30 Uhr, Museum Ludwig:

Foto LAB // Photoszene KIDS Foto Lab:

Experimentieren für Kinder ab 4 Jahren.

Anmeldung online unter museenkoeln.de.

€ 3,50

17.00 Uhr, Ebertplatz, Köln: „Ebert-

PÄNZ” Konzertreihe für Familien und Kinder

immer am 1. Donnerstag im Monat. Den

Start machen heute die famosen Muckemacher

aus Berlin, die mit ihrem lebensfrohen

Sound den Beton zum Blühen und große

wie kleine Menschen zum Tanzen bringen

werden. Sie haben ihr neues Album im

Gepäck und wir dürfen uns auf eine wilde

Stunde voller saftiger Cumbia-Rhythmen

und Mitmach-Lieder freuen.

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn im

Kuppelsaal Thalia Metropol: „Die Schatzinsel”

siehe 5.6.2019

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Der

Räuber Hotzenplotz” siehe 5.6.2019

10.30 Uhr, Oper Bonn, Theatercontainer:

„Sophie und das geheimnisvolle

Flüstern dieser Welt” siehe 5.6.2019

11.00 Uhr, ehrenfeldstudios: „Pfffhh … Ein

Gummi-Schlauchspiel” In diesem Stück

für Kinder ab 3 Jahren treibt eine Gummi-

Frau scheinbar knochenlos und recht

biegsam durch ihre eigene Welt. Dort lässt

sich alles verdrehen, zusammenquetschen,

aufpusten und formen. Es quietscht, es

knarzt und pfeift. Pfffhh … Fahrradschlauch-

Schnecken, Reifen-Möbel, Luftpumpen-

Küsse und mittendrin eine Tänzerin.

© Skytours Ballooning

16.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele:

„Fläscheposs” siehe 1.6.2019

17.00 Uhr, Oper Bonn, Foyer: „Brundibár”

Aninka und Pepícek gehen zum

Markt, um Milch zu besorgen. Doch sie

sind arm und haben kein Geld, um sie

zu bezahlen. Als sie beobachten, wie die

Menschen dem Leierkastenmann Brundibár

Munzen zuwerfen, stellen sie sich

auch an das andere Ende des Marktes und

fangen an zu singen. Rahmenerzählung

zur Geschichte der Oper Brundibár für

Kinder ab 10 Jahren. Vormittags bitte

anmelden. € 12,–/6,–

PHIL.COLOGNE – KLASSE DENKEN

Bis 9. Juni findet das sechste Internationale

Festival der Philosophie in

Köln statt. Schulklassen können sich

unter www.philcologne.de/klassedenken

anmelden.

10.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Erkenne

dich selbst!” Was können wir heute

von diesem philosophischen Imperativ

lernen? Wer sind wir? Was wollen wir

werden? Veranstaltung mit Marco Wehr

für Jugendliche ab der 9. Klasse.

10.00 oder 12.00 Uhr, Lutherkirche

Köln-Süd: „Gangsta-Rap und Ethik”

„Fick dich, du Hurensohn!“ – Alles nur

Spaß, sagen die jugendlichen Fans. Doch

wie wirkt sich Gangsta-Rap tatsächlich

auf die ethisch-moralische Urteilsbildung

von Jugendlichen aus? Veranstaltung

mit Hannes Loh und Stephan Versin für

Jugendliche ab der 9. Klasse.

11.30 Uhr, COMEDIA Theater: „Herzlich

willkommen in der Komplexität!”

Beschleicht dich auch manchmal dieses

Gefühl, dass du für dein kompliziertes

Leben eigentlich viel zu einfach gestrickt

bist? Veranstaltung mit Isabelle Guntermann

und Sascha Mühlenberg für

Jugendliche der 10. und 11. Klasse.

12.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Strafe

muss sein!” Warum eigentlich? Lässt sich

Unrecht überhaupt vergelten und wäre

es nicht generell sinnvoller, ‚die Guten‘ zu

belohnen, statt ‚die Bösen‘ zu bestrafen?

Veranstaltung mit Susanne Boshammer

für Jugendliche ab der 9. Klasse.

9.00 bis 12.00 Uhr, Ev. Familienzentrum

Ehrenfeld, Kita Kinderarche: Offene

Sprechstunde der Evangelischen Beratungsstelle

für Kinder, Jugendliche, Eltern

und Familien in der Kita Kinderarche, Eisheiligenstr.

46, 50825 Köln. Anmeldung

erforderlich unter 0221 – 55 72 06.

9.30 bis 11.30 Uhr, Knauber Freizeitmarkt

Bonn: Café Meilenstein Filz- und

Schaumtag. Die pädagogischen Angebote

sind speziell für U3 Kinder und ihre begleitenden

Eltern konzipiert.

07.06. FREITAG

11.00 bis 18.00 Uhr, Schloss Morsbroich:

Landpartie Schloss Morsbroich

Ausgewählte Aussteller präsentieren

allerlei Schönes und Nützliches für Haus

und Garten. Geboten werden sommerliche

Dekorationen, Möbel sowie Mode und

Schmuckstücke. Ein abwechslungsreiches

Unterhaltungsprogramm macht die Landpartie

zu einem Ereignis für die ganze

Familie. € 9,–/Kinder frei!

19.00 Uhr, Bonner Rheinaue, Große

Blumenwiese: 11. Ballonfestival Bonn

(>> siehe Tagestipp)

17.00 bis 22.00 Uhr, Köln, Niehl:

Hofflohmarkt Niehl Infos unter www.

hofflohmaerkte-koeln.de

10.00 Uhr, Theater Bonn Werkstatt: „33

Bogen und ein Teehaus” siehe 6.6.2019

10.00 oder 19.30 Uhr, Junges Theater

Bonn: „Das letzte Aufgebot” siehe

1.6.2019

14.00 bis 18.00 Uhr, Neanderthal Museum:

Doggy Day Hunde an der Leine mit gut

erzogenen Haltern können die Dauerausstellung

erkunden. Eintritt plus Hund € 2,–

10.30 Uhr, Famillich – Familiencafé &

Familienberatung: Musikfrühstück Die

Musikerin Iris Lamouyette singt für und

mit Eltern mit Kindern bis 3 Jahren und

begleitet mit Akkordeon. Eintritt frei!

11.30 Uhr, Kinderoper Köln im Staatenhaus:

„Die Zauberflöte für Kinder”

siehe 1.6.2019

18.00 Uhr, Oper Bonn: Jugendkonzert

b+ SchülerInnen beschäftigen sich mit

Beethovens 6. Sinfonie, die „Pastorale“.

In unterschiedlichen Formen wie Tanz,

Musik, Text oder bildender Kunst, präsentieren

sie ihre Arbeit im Abschlusskonzert

mit dem Beethoven Orchester Bonn.

Konzert für Jugendliche ab 12 Jahren.

11.00 Uhr, Spielplatz Erkensruhr:

Rangertour Erkensruhr Wanderung

entweder auf den schmalen Wegen des

Dedenborner Buchenwaldes oder auf

der Dreiborner Hochfläche. Die Tour ist

als mittelschwer bis schwer einzustufen

und für Kinder geeignet, jedoch nicht für

Kinderwagen. Infos beim Nationalforstamt

Eifel. Kostenfrei!

21.00 Uhr, Volkssternwarte (Schiller-

Gymnasium): Riesenteleskope Der Blick

vom Mond bis in die Tiefen des Alls. Vortrag

und Beobachtung im Observatorium

für Menschen ab 10 Jahren.

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn im

Kuppelsaal Thalia Metropol: „Die Schatzinsel”

siehe 5.6.2019

10.30 Uhr, Casamax Theater: „Dann

eben nicht doch!” Greta ist eine Abenteurerin

in ihren Wünschen, aber Greta

ist keine Abenteurerin in Wirklichkeit.

Ein Mutmachstück für Draufgänger und

Zweifler ab 4 Jahren. Vormittags nur nach

Vorbestellung. € 8,–/6,–/Gruppen € 5,–

11.00 Uhr, ehrenfeldstudios: „Pfffhh

… Ein Gummi-Schlauchspiel” siehe

6.6.2019

11.00 Uhr, Hänneschen Puppenspiele:

„Fläscheposs” siehe 1.6.2019

18.00 Uhr, Schauspielhaus Bonn:

„Jugend ohne Gott” Schauspieler des

Ensembles und Schüler aus Bonn haben

sich mit Ödön von Horváths 1937 erschienenem

Roman auseinandergesetzt. Er

zeichnet das Bild einer orientierungslosen

und hilflos allein gelassenen Jugend im

Spannungsfeld von Zivilcourage und Mitläufertum,

Empathie und Gefuhllosigkeit.

PHIL.COLOGNE – KLASSE DENKEN

Bis 9. Juni findet das sechste Internationale

Festival der Philosophie in

Köln statt. Schulklassen können sich

unter www.philcologne.de/klassedenken

anmelden.

9.30 Uhr, COMEDIA Theater: „Das

Universum und ich” Was macht uns so

sicher, dass es vor 13,8 Milliarden Jahren

einen Urknall gegeben hat? Und wenn

sich das Universum ausdehnt, wohin

eigentlich? Werden Menschen künftig

den Weltraum besiedeln? Veranstaltung

mit Mit Sibylle Anderl für Jugendliche

der 10. und 11. Klasse.

10.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Ist

Ehrgeiz eine Tugend?” Ehrgeiz ist eine

Charaktereigenschaft, die Menschen

nicht nur im Beruf und im Sport zu

Höchstleistungen antreibt. Ehrgeiz

macht auch einsam. Woran liegt das, und

ist Ehrgeiz trotzdem eine Tugend? Wie

ehrgeizig sollten wir sein? Veranstaltung

mit Susanne Boshammer für Jugendliche

ab der 9. Klasse.

Lentpark-Camp

montags-freitags 9:00-16:00 Uhr

und Woche mit Verpflegung

Sommerferien 179 € pro Kind

Jetzt anmelden!

kurse.koelnbaeder.de

08.06. SAMSTAG

10.00 bis 18.00 Uhr, Schloss Burg a.d.

Wupper: Die Georgsritter kommen!

siehe 1.6.19

11.00 bis 14.00 Uhr, Köln, Heumarkt:

Lange Tafel Seid mit dabei und tauscht

euch bei musikalischer Unterhaltung mit

spannenden Gästen aus Politik und Kultur,

zahlreichen Tafel-Aktiven und vielen

Kölnerinnen und Kölnern aus. Erfahrt

mehr über die vielfältigen Themen der

Tafel-Arbeit und setzt ein Zeichen für Solidarität

und Mitmenschlichkeit!

11.00 bis 18.00 Uhr, Schloss Morsbroich:

Landpartie Schloss Morsbroich

siehe 7.6.2019

12.00 Uhr, Tanzbrunnen Köln: Uni-

Festival Das Festival hält eine bunte

Mischung aus kölscher und internationaler

Musik bereit. Für das Kölsche Jeföhl

zeigt sich unter anderem Brings und Lupo

verantwortlich. Das bunte Rahmenprogramm

bietet spielerische Aktivitäten

für Familien. Von der Hüpfburg bis zum

Kinderlabor – auch den kleinen Gästen

wird ein großes Programm geboten. Gesellschaftlich

relevante Themen werden

durch Mitmach-Aktionen und Infostände

der Uni Köln präsentiert. Das Familienprogramm

beginnt bereits um 12 Uhr, das

Bühnenprogramm um 16 Uhr. Eintritt frei!


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 64 KÄNGURU 06 I 19

47

12.00 bis 21.00 Uhr, Burg Satzvey: Ritterfestspiele

Ritterlager und mittelalterliches

Markttreiben auf der Burg mit einer

neuen Show der Ritter der Burg Satzvey:

Livemusik, Tanz und Gaukelei, Mittelaltermarkt

und das Ritterlager im Burgpark,

das von allen großen wie kleinen Gästen

besucht werden darf.

15.00 Uhr, Bonner Rheinaue, Große

Blumenwiese: 11. Ballonfestival Bonn

siehe 7.6.2019

8.00 bis 16.00 Uhr, Köln, Friesenplatz:

Gebraucht-Fahrradmarkt Veranstalter ist

die Mountainbikegruppe Köln-Bonn. Infos

unter www.fahrradmarkt-koeln.de

10.00 bis 16.00 Uhr, Köln, Brück:

Hofflohmarkt Brück Infos unter www.

hofflohmaerkte-koeln.de

11.00 bis 16.00 Uhr, Explorado Kindermuseum:

Kinderflohmarkt Kinderklüngel

unter dem Motto „von Kindern, mit

Kindern, für Kinder“.

15.00 Uhr, Oper Bonn: Führung für

Familien Einlass Bühneneingang.

Anmeldung unter portal@bonn.de. € 8,–/

Kinder frei!

21.00 bis 23.00 Uhr, StattReisen Bonn:

Mit dem Nachtwächter durch Bonn Ein

Spaziergang durch die dunkleren und wilderen

Tage der Bonner Stadtgeschichte.

Treffpunkt Rheingasse, Ecke Brassertufer.

Führung von StattReisen Bonn. € 12,–/10,–

10.00 bis 20.00 Uhr, Messe Düsseldorf:

DoKomi Egal ob Du neue andere Anime-

Fans kennenlernen möchtest, LIVE-Acts

aus Japan sehen willst, durch Deutschlands

größte Artist-Area schlendern

magst oder japanisches Essen probieren

willst: Die DoKomi verbindet die gesamte

Anime-Fanszene in einem Event! Dazu

gibt es Künstler, Musiker und Bands,

Cosplay-Wettbewerb und einen spaßigen

Hindernisparkour. Infos unter www.

dokomi.de

14.00 Uhr, Erholungshaus Leverkusen:

„Über den Klee” Paul Klee baute 50

faszinierende Handpuppen für seinen

Sohn Felix. Das Stück führt diese Figuren

im Theaterformat vor. Ein Kaspertheater,

wie Klee es vielfach beschrieben und

geliebt hat, das aber kein Kindertheater

ist. € 10,–/5,–/Familien € 20,–

14.00 bis 17.30 Uhr, Kunstmuseum Villa

Zanders Berg. Gladbach: Kunstlabor

Das offene und integrative Angebot und

richtet sich an Menschen ab 13 Jahren,

ob mit oder ohne Behinderung. Ohne

Anmeldung. Teilnahme kostenlos!

19.30 Uhr, Theaterpädagogisches

Zentrum (TPZ): „Dreiviertel Hamlet”

Die AnwärterInnen eines Sondereinsatzkommandos

sollen als Fallbespiel den Fall

Hamlet lösen. Fest steht bisher nur: am

Ende sind alle tot. Es spielt das Ensemble

Lunatics. € 9,–/7,–

19.30 Uhr, Junges Theater Bonn: „Das

letzte Aufgebot” siehe 1.6.2019

14.30 Uhr, Weisshaus Kino: „Ostwind

3 – Aufbruch nach Ora” In diesem Abenteuer

begibt sich Mika auf die Suche nach

Ostwinds Wurzeln und die führt sie in die

atemberaubende Landschaft Andalusiens.

15.00 Uhr, Zoologisches Forschungsmuseum

Koenig: Wir lesen vor

Tiergeschichten, Märchen und spannende

Erlebnisberichte für Kinder ab 4 Jahren

und ihre Eltern. Anmeldung nicht erforderlich.

Kosten nur Eintritt!

11.00 bis 15.00 Uhr, August Macke Haus

Bonn: Wie die Formen laufen lernen

Trickfilm-Workshop für Kinder von 9 bis

12 Jahren heute und morgen. Der erste

Tag findet im August Macke Haus statt,

der 2. Tag in den Räumen der sk stiftung

jugend und medien. Anmeldung über sk

stiftung jugend und medien, info@skjugend.de

und 0228 – 227 77 50. € 48,–

12.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die

große Schoko-Schule Familien gehen

auf eine spannende Rundreise durch die

vielfältige Welt des Kakaos und der Schokolade.

Zum Abschluss könnt ihr in der

gläsernen Schokoladenfabrik sehen, wie

Schokolade heute hergestellt wird und es

gibt eine kleine Schokoladenverkostung.

€ 6,50 plus Eintritt

13.00 bis 18.00 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Cicerone – Ritter und Burgen

siehe 1.6.2019

14.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn:

Pfiffikus – Punkt, Punkt, Strich siehe

1.6.2019

14.00 bis 16.00 Uhr, Museum für Ostasiatische

Kunst: Lotus, Drache, Phönix –

Farbige Motive auf ostasiatischer Kunst

MuseumKinderZeit: Styrenedruck für

Kinder ab 5 Jahren. Anmeldung online unter

museenkoeln.de. € 9,– plus Material € 2,–

15.00 bis 16.00 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Ritter und Burgen siehe

1.6.2019

15.00 bis 17.00 Uhr, Rautenstrauch-

Joest-Museum: Wie wohnen die Tuareg?

Die jungen Entdecker: Leder prägen für

Kinder ab 8 Jahren. Anmeldung online

unter museenkoeln.de

16.00 Uhr, Schloss Augustusburg: Wir

entdecken das Schloss Auf der Suche

nach dem Geheimnis hinter der Tür und

anderen spannenden Schlossgeschichten.

Führung für Kinder von 6 bis 12 Jahren.

Anmeldung erforderlich. € 11,–/6,–/Familien

€ 23,–

15.00 Uhr, Kinderoper Köln im Staatenhaus:

„Die Zauberflöte für Kinder”

siehe 1.6.2019

10.00 bis 12.00 Uhr, Kölner Zoo: World

Ocean Days Die Vermüllung unserer

Meere und was wir dagegen tun können!

Info- und Bastelstationen im Aquarium und

bei den Seelöwen. Nur am Samstag findet

von 10 bis 12 Uhr unter dem Motto „Kölner

Zoo putzmunter!” eine Müll-Sammelaktion

an den Rheinwiesen statt. Nur Eintritt!

11.00 Uhr, Nationalpark-Tor Rurberg:

Rangertour Rurberg siehe 1.6.2019

12.10 Uhr, Nationalpark Eifel, Schiffsanlegestelle

Woffelsbach: Auf dem See

und durch den Wald den Nationalpark

erkunden Eine familienfreuliche Wanderung,

für geländegängige Kinderwagen

geeignet, ab Schiffsanlegestelle Woffelsbach

uber den See und durch das Kermetergebiet.

Eigene Verpflegung mitbringen.

Treffpunkt: 12.10 Uhr am Schiffsanleger

Woffelsbach. Abfahrt Schiff: 12.20 Uhr

(Schiff Hin- und Ruckfahrt € 4,50)

15.00 Uhr, Sternwarte Neanderhöhe

Hochdahl im Bürgerhaus Hochdahl:

Wer hat den Mars rot angemalt? Das

kleine Inuit-Mädchen Eni wird von der

Sternschnuppe Cenatari auf eine phantastische

Reise durch das Sonnensystem

mitgenommen. Veranstaltung für Kinder

von 4 bis 7 Jahren. € 5,50

16.15 Uhr, Sternwarte Neanderhöhe

Hochdahl im Bürgerhaus Hochdahl:

Der Mond – der Nachbar im All Die

auffälligen Mondphasen bieten uns einen

ständig wechselnden Anblick des Mondes.

Familien mit Kindern ab 8 Jahren wird

erklärt, wie sie entstehen und warum

der Mond nicht herunterfällt. € 8,–/5,50/

Familien € 30,–

www.klinikum-lev.de

Geburt

Unsere Geburtshilfe

• Pränatalmedizin (DEGUM II)

• Schmerzlinderung/

Anästhesie

• Kreißsaal mit Gebärwanne

Kinderstag

Mutter-Kind-Zentrum

(Perinatalzentrum Level 1)

• Neugeborenen-Intensivstation

• Rooming-In, Familienzimmer

• Stillberatung/Stillcafé

• Kinderklinik im Haus

info@klinikum-lev.de

sicher & geborgen

RZ_Anz_Geburtshilfe_89*128_Kaenguru_190513.indd 1 14.05.19 13:16


48 TERMINE JUNI

TAGESTIPP 9. 6. 2019

15.30 Uhr, Naturbühne Ratingen:

MICHEL AUS LÖNNEBERGA

Michel lebt zusammen mit Vater Anton, Mutter Alma, seiner

Schwester Ida, dem Knecht Alfred und der Magd Lina in dem Dorf

Lönneberga in der Gemeinde Småland in Schweden. Sein Kopf

steckt voller Ideen und Einfälle, er hat seine eigenen Vorstellungen

und seinen eigenen Willen. Meistens handelt er in guter Absicht,

aber manchmal geht dabei halt irgendetwas schief … Er ist in ganz

Småland für seine Streiche bekannt. Termine und Karten unter

02302 – 42 71 52 oder www.theaterconcept.de. € 18,–/16,– plus

Gebühren

19.00 Uhr, Nationalpark Eifel, Dreiborn,

Parkplatz Rothirsch-Aussichtsempore:

Ginsterblütenfest Am Samstgabend

begint das Programm mit Lagerfeuerromantik

und Himmelsbeobachtungen. Am

Sonntag gibt es Rangerführungen, Waldführertouren,

Info- und Mitmachständen

sowie ein Kinderprogramm. Kostenfrei!

20.00 bis 23.00 Uhr, Naturzentrum

Eifel: Nachtwanderung im Archäologischen

Landschaftspark Laternenwanderung

in Richtung Matronentempel.

Anmeldung erforderlich. € 9,–/6,50/

Familien € 27,–

15.00 Uhr, Wald Abenteuer Waldkletterpark

Velbert-Langenberg: Jubiläumsfeier

10 Jahre Wald-Abenteuer Im

Biergarten startet das Bühnenprogramm

ab 16.30 Uhr mit jeder Menge Livemusik.

Bereits ab 15 Uhr gibt es diverse Kinderaktionen

für die kleinen Gäste. Außerdem

darf jeder Klettergast am Glücksrad

drehen und klettert im Idealfall heute

umsonst.

15.00 Uhr, Junges Theater Bonn im

Kuppelsaal Thalia Metropol: „Die Schatzinsel”

siehe 5.6.2019

15.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Max

und Mimi. Traum einer Sommernacht”

Die Elfen planen ein großes Fest, um

ihre neue Heimat zu feiern und Max ist

eingeladen. Ein heiteres und spannendes

Musikmärchen über Freundschaft und

Zuneigung für Familien mit Kindern von

5 bis 12 Jahren. Vormittags nur nach

Vorbestellung! € 11,–/9,–

15.30 Uhr, Haus Vielinbusch Tannenbusch:

„Die Prinzessin auf der Erbse“

König und Königin möchten, dass ihr

Sohn, der Prinz, nur mit einer echten

Prinzessin spielt, damit er sich nicht mehr

so langweilt. Aber wird er auch eine echte

Prinzessin finden? Das Puppentheater

Papperlapupp! zeigt das Märchen mit viel

Gesang und Handpuppen für Kinder ab

4 Jahren.

16.00 Uhr, Casamax Theater: „Dann

eben nicht doch!” siehe 7.6.2019

16.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele:

„Fläscheposs” siehe 1.6.2019

© Theater Conzept

15.00 oder 20.00 Uhr, Rheinauhafen am

Schokoladenmuseum: Cirque Bouffon

„Lafolia” siehe 1.6.2019

09.06. PFINGSTEN

Köln, Ebertplatz: Gutem Begegnen am

Ebertplatz Das Open-Air-Festival ist ein

Zeichen der Kulturstadt Köln an die breite

Stadtgesellschaft, soziale Randgruppen

und die freie Kunstszene. Geboten werden

kostenlose Workshops und Spiele, Impulsvorträge,

Infostände und Diskussionen

sowie Live-Musik und ein vielseitiges

Kulturprogramm. Der Verein Junge Stadt

Köln ist ebenfalls mit einem Stand und

Kurzvortägen dabei! Infos unter www.

gutembegegnen.koeln

10.00 bis 18.00 Uhr, Schloss Burg a.d.

Wupper: Die Georgsritter kommen!

siehe 1.6.19

10.00 bis 19.00 Uhr, Brückenkopf-Park

Jülich: Epochen- und Historienfest

Besucher erleben historisches Leben

unterschiedlicher Epochen. Vielseitige

Darstellungen dokumentieren das Leben

früherer Zeiten. Römer, Kelten, Wikinger

und Hunnen geben sich ein geschichtliches

Stelldichein mit Indianer, Rittern,

Soldaten, Orientalen oder auch Landsknechten.

Ergänzt wird das bunte Treiben

durch eine Marktszene und historische

Gastronomie. Für kleine Besucher ist

ein spannendes Historienquiz (inklusive

Preisverleihung) vorbereitet. € 9,–/6,–

11.00 bis 18.00 Uhr, Schloss Morsbroich:

Landpartie Schloss Morsbroich

siehe 7.6.2019

12.00 Uhr, Bonner Rheinaue, Große

Blumenwiese: 11. Ballonfestival Bonn

siehe 7.6.2019

12.00 bis 18.00 Uhr, Historischer

Schlosspark Stammheim: Skulpturenausstellung

im Schlosspark Stammheim

Am Pfingstwochenende wird im Schlosspark

die Neupräsentation von Skulpturen

und Plastiken, Installationen und Interventionen

gefeiert. Das Konzept sieht jeweils

vor, dass bestehende Arbeiten durch neue

ergänzt oder auch ersetzt werden. Der

besondere Reiz liegt im offenen Angebot,

im Erlebnis von Naturraum und Kultur bei

freiem Eintritt!

12.00 bis 21.00 Uhr, Burg Satzvey:

Ritterfestspiele siehe 8.6.2019

13.00 Uhr, Bürgerhaus Stollwerck: Kölner

Festival der Religionen Das Festival

umfasst ein ganztägiges vielseitiges Bühnenprogramm

mit Musik und Tanz vieler

verschiedener Religionen, einen Markt

der Vielfalt, inspirierende Kunst- und Wissensausstellungen,

interaktive Workshops

sowie ein buntes Mitmachangebot fur

Kinder. Ziel des Festivals ist es, uber Musik

den interreligiösen Dialog und Respekt

zwischen Menschen aller kulturellen und

religiösen Zugehörigkeiten in Köln zu

fördern und damit Rechtspopulismus und

Hass entgegenzuwirken. Eintritt frei!

11.00 bis 15.00 Uhr, Städt. Behindertenzentrum

Dr. Dormagen-Guffanti,

Longerich: Familienflohmarkt im Grünen

Eine riesige Rasenfläche mit altem

Baumbestand, auf der Familien picknicken

und Kinder spielen können, lädt ein,

den Tag dort zu verbringen. Zu jedem

Flohmarkt werden wechselnde Angebote

wie Ponyreiten, Zirkus, Bastelangeboten &

Livemusik angeboten.

10.00 bis 18.00 Uhr, Messe Düsseldorf:

DoKomi siehe 8.6.2019

17.00 Uhr, Theaterpädagogisches

Zentrum (TPZ): „Dreiviertel Hamlet”

siehe 8.6.2019

14.30 Uhr, Weisshaus Kino: „Ostwind 3

– Aufbruch nach Ora” siehe 8.6.2019

11.00 Uhr, Zoologisches Forschungsmuseum

Koenig: Eine Reise um die Erde

Du brauchst in den Ferien nicht in die

Ferne zu reisen, um fremde Länder und

Tiere kennenzulernen. Ein Reiseandenken

zum Mitnehmen wird auch gebastelt. Führung

im Rahmen des Familiensonntags für

Kinder von 6 bis 9 Jahren und ihre Eltern.

Anmeldung erforderlich. € 6,–/4,–

11.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn:

Pfiffikus – Punkt, Punkt, Strich siehe

1.6.2019

11.00 bis 13.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Alte Dombach: „Ist das möglich?“

Ein Ausstellungsscout begleitet Familien

mit Kindern ab 8 Jahren in der Ausstellung.

Er gibt Anleitungen zu Experimenten

und Spielen und anschließend wird eine

gemeinsame Quizshow moderiert. € 3,–

11.00 bis 17.00 Uhr, Straßenbahnmuseum

Thielenbruch: Ausstellung An jedem

zweiten Sonntag im Monat wird die über

125-jährige Geschichte der Kölner Straßenbahnen

präsentiert. Die Linien 3 und

18 fahren hin (Endhaltestelle). Infos unter

www.hsk-koeln.de. € 1,50/ab 6 J. 1,–

11.00 bis 18.00 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Cicerone – Ritter und Burgen

siehe 1.6.2019

11.15 bis 13.15 Uhr, Kunstmuseum Bonn:

Sommerfarben in Sommer-Bildern

Familienatelier für Kinder ab 3 Jahren.

Anmeldung unter bildung.vermittlung@

bonn.de. € 6,–/3,50

11.30 Uhr, Schokoladenmuseum: Die

kleine Schoko-Schule Kinder ab 5 Jahren

gehen auf eine spannende Rundreise

durch die vielfältige Welt des Kakaos und

der Schokolade. Zum Abschluss könnt

ihr in der gläsernen Schokoladenfabrik

sehen, wie Schokolade heute hergestellt

wird. € 3,50 plus Eintritt

13.00 Uhr, Schloss Falkenlust: Wir

entdecken das Schloss Eine spannende

Entdeckungsreise durch das kleine

Jagdschloss und seine Geheimnisse.

Führung für Kinder von 6 bis 12 Jahren.

Anmeldung erforderlich. € 9,–/5,–/Familien

€ 19,–

13.00 bis 16.00 Uhr, Deutsches Museum

Bonn: TüftelTag siehe 1.6.2019

13.30 oder 14.30 Uhr, LVR Industriemuseum

Euskirchen: Familienführung

Öffentliche Führung speziell für Kinder

und Familien.

13.30 bis 16.30 Uhr, LVR Industriemuseum

Euskirchen: Dampf-Sonntag Die

Dampfmaschine der Tuchfabrik aus dem

Jahr 1903 ist in vollem Betrieb zu bewundern.

Um 13.30 und 14.30 Uhr Führung für

Kinder und Familien. € 1,–

14.00 Uhr, Zoologisches Forschungsmuseum

Koenig: Familienführung siehe

2.6.2019

14.00 bis 15.00 Uhr, Kunst- und

Ausstellungshalle der BRD: Goethe.

Verwandlung der Welt siehe 2.6.2019

14.00 bis 18.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Engelskirchen: Schmiedevorführung

Die Besucher erleben den

historischen Schmiedehammer in Aktion

und schauen dem Museumsschmied bei

der Arbeit zu. Bitte keine Gruppen! € 3,–/

Kinder frei!

15.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Engelskirchen: Must Have. Geschichte,

Gegenwart, Zukunft des Konsums Tabakpfeife,

Schallplatte oder Smartphone

– Konsumartikel, die alle kennen, alle

haben, alle brauchen? Öffentliche Führung

durch die Sonderausstellung. € 5,–/

bis 18 J. frei

15.00 bis 17.00 Uhr, Max Ernst Museum

Brühl: Mischwesen aus Knete und mehr

Offene Kinderwerkstatt für Kinder ab 4

Jahren. € 5,–/3,50

10.00 Uhr, Kölner Zoo: World Ocean

Days siehe 8.6.2019

11.00 Uhr, Nationalpark Eifel, Dreiborn,

Parkplatz Rothirsch-Aussichtsempore:

Ginsterblütenfest Am Samstgabend

beginnt das Programm mit Lagerfeuerromantik

und Himmelsbeobachtungen. Am

Sonntag gibt es Rangerführungen, Waldführertouren,

Info- und Mitmachständen

sowie ein Kinderprogramm. Kostenfrei!

11.00 Uhr, Nationalpark-Zentrum Eifel,

Dreiborn: Familientour mit Junior-

Rangern beim Ginsterfest Zu Junior-

Rangern ausgebildete Kinder führen

andere Kinder und ihre Familien auf einer

2,5 stündigen Tour durch den Nationalpark.

Kleine Kinder sollten statt in einem

Kinderwagen in einer Rückentrage sitzen.

Treffpunkt Ginsterblütenfest Dreiborn.

Anmeldung unter 02444 – 95 10-0 oder

info@nationalpark-eifel.de

11.00 Uhr, Sternwarte Neanderhöhe

Hochdahl im Bürgerhaus Hochdahl: Der

Regenbogenfisch und seine Freunde Wie

entsteht eigentlich ein Regenbogen? An

der Kuppel des Planetariums wird Kinder

von 4 bis 10 Jahren gezeigt, wie es zu diesem

schönen Phänomen kommt. € 5,50

11.00 bis 16.00 Uhr, Finkens Garten:

BienenDienst in Finkens Garten jeden

2. und 4. Sonntag im Bienenhaus mit

Honigverkostung.

12.15 Uhr, Sternwarte Neanderhöhe

Hochdahl im Bürgerhaus Hochdahl: Als

der Gulp die Erde einsackte Es sind zwei

schon wirklich schräge Außerirdische, die

wegen ihres defekten Raumschiffes auf

dem Mond abstürzen: der Gulp und seine

Gemahlin Gundula. Veranstaltung für

Kinder ab 6 Jahren. € 5,50

13.00 Uhr, Nationalpark-Zentrum Eifel

am Rangerhut: Rangertour Vogelsang-

Wollseifen-Route siehe 2.6.2019

13.00 Uhr, Parkplatz Kermeter: Rangertour

Wilder Kermeter siehe 2.6.2019

14.00 bis 17.00 Uhr, Naturzentrum

Eifel: Neandertaler-Römer-Franken Auf

den Spuren der Geschichte. Erlebnissonntag

für Familien um die Geheimnisse der

Archäologie. Anmeldung erforderlich.

€ 9,–/6,50/Familien € 27,–


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 64 KÄNGURU 06 I 19

49

15.00 Uhr, Sternwarte Neanderhöhe

Hochdahl im Bürgerhaus Hochdahl:

Von der Sonne zur Milchstraße Familien

mit Kindern ab 8 Jahren beginnen einen

Flug mit einem Blick an den nächtlichen

Sternhimmel. € 8,–/5,50/Familien € 30,–

14.30 Uhr, Weisshaus Kino: „Ostwind 3

– Aufbruch nach Ora” siehe 8.6.2019

10.30 Uhr, Horizont Theater: „Die Prinzessin

auf der Erbse” Emmilotta will

den Kindern die Geschichte vom Prinzen

erzählen, der auszog, um eine Prinzessin

zu finden. Doch sie ist ganz müde und

hat so ein wunderbares Bett, in das

sie sich immer wieder zum Schlafen

zurückzieht. € 7,–

14.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele:

„Fläscheposs” siehe 1.6.2019

15.00 Uhr, Burgtheater – Papiertheater:

„Der Gestiefelte Kater” Eine Märchenaufführung

nach den Gebrüdern Grimm,

aufgeführt als Papiertheater für Familien

mit Kindern ab 3 Jahren. Anmeldung unbedingt

erforderlich! Eintritt frei, Spenden

erwünscht!

15.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Ronja

Räubertochter” siehe 3.6.2019

15.00 Uhr, KKT Kölner Künstler Theater:

„Fliwatü” siehe 5.6.2019

15.30 Uhr, Naturbühne Ratingen:

„Michel aus Lönneberga” (>> siehe

Tagestipp)

16.00 Uhr, Metropol Theater: „Pinocchio”

Der alte Gepetto ist einsam. Also

beginnt er, aus einem Holzscheit eine

Puppe zu schnitzen. Damit er jemanden

bei sich hat, den er lieb haben kann und

der ihm Gesellschaft leistet. Doch plötzlich

passiert etwas verrücktes. Pinocchio

beginnt zu sprechen, zu tanzen und zu

laufen und ist nun ganz lebendig.

9.00 bis 12.00 Uhr, Krewelshof Lohmar:

Frühstück ist fertig siehe 2.6.2019

10.00 bis 13.30 Uhr, Krewelshof Eifel:

Familien-Treff im Bootshaus siehe

2.6.2019

11.30 bis 18.00 Uhr, Schlosspark

Stammheim: Kunstaktion im Schlosspark

Stammheim mit Mitmachaktionen

für Groß und Klein von KUM & LUK

Bildungseinrichtung. Kostenlos und ohne

Anmeldung! Veranstaltungsort ist der

Schlosspark Stammheim, 51061 Köln.

14.00 oder 17.00 Uhr, Rheinauhafen am

Schokoladenmuseum: Cirque Bouffon

„Lafolia” siehe 1.6.2019

14.00 bis 18.00 Uhr, KUM & LUK Bildungseinrichtung:

Offene KunstWerkstatt

siehe 2.6.2019

10.06. PFINGSTEN

10.00 bis 18.00 Uhr, Schloss Burg a.d.

Wupper: Die Georgsritter kommen!

siehe 1.6.19

10.00 bis 19.00 Uhr, Brückenkopf-Park

Jülich: Epochen- und Historienfest

siehe 9.6.2019

11.00 bis 18.00 Uhr, Schloss Morsbroich:

Landpartie Schloss Morsbroich

siehe 7.6.2019

12.00 Uhr, Bonner Rheinaue, Große

Blumenwiese: 11. Ballonfestival Bonn

siehe 7.6.2019

12.00 bis 18.00 Uhr, Historischer

Schlosspark Stammheim: Skulpturenausstellung

im Schlosspark Stammheim

siehe 9.6.2019

12.00 bis 19.00 Uhr, Burg Satzvey:

Ritterfestspiele siehe 8.6.2019

DEUTSCHER MÜHLENTAG

11.00 bis 17.00 Uhr, LVR Freilichtmuseum

Kommern: Kappenwindmühle in

der Museumsbaugruppe Niederrhein, die

auch als „Holländermühle“ bezeichnet

wird, hat Flügel, die nicht besegelt

werden müssen. Zudem wird die wasserbetriebene

historische Sägemühle

in Betrieb genommen. Sie treibt mit

einem unterschlächtigen Wasserrad ein

Horizontal-Sägegatter an.

13.30 oder 15.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Alte Dombach: Um 12 Uhr gibt es

eine Wasserführung für Kinder mit dem

Thema Wasserkraft und Wassernutzung

in der Papiermühle, wie nutzte man

das Wasser und seine Kraft in der Papiermühle?

Um 13.30 und 15 Uhr finden

Führungen statt.

14.00 bis 18.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Engelskirchen: Schmiedevorführung

Die Besucher erleben den historischen

Schmiedehammer in Aktion und schauen

dem Museumsschmied bei der Arbeit zu.

Bitte keine Gruppen! € 3,–/Kinder frei!

11.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn:

Pfiffikus – Punkt, Punkt, Strich siehe

1.6.2019

11.00 bis 18.00 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Cicerone – Ritter und Burgen

siehe 1.6.2019

11.15 bis 12.15 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Europa in Bewegung Lebenswelten

im frühen Mittelalter – Kostümführung

durch die Sonderausstellung. Blickt in

unterschiedliche Lebenswelten im frühen

Mittelalter, die von einer kulturellen Vielfalt

geprägt sind. € 2,– plus Eintritt

13.00 bis 16.00 Uhr, Deutsches Bergbaumuseum

Bochum: Von Ammoniten und

Schuppenbäumen Offene Mitmach-Aktion

für Kinder ab 6 Jahren. Nur Eintritt!

13.00 bis 16.00 Uhr, Deutsches Museum

Bonn: TüftelTag siehe 1.6.2019

14.00 bis 15.00 Uhr, Kunst- und

Ausstellungshalle der BRD: Goethe.

Verwandlung der Welt siehe 2.6.2019

15.00 bis 16.00 Uhr, Deutsches Bergbaumuseum

Bochum: Von Kumpels und

Kohle Führung unter Tage für Kinder im

Alter bis 7 bis 14 Jahren ohne Begleitung

der Eltern. Anmeldung unter besucherservice@bergbaumuseum.de.

€ 2,–

15.00 Uhr, Kinderoper Köln im Staatenhaus:

„Die Zauberflöte für Kinder”

siehe 1.6.2019

10.00 Uhr, Kölner Zoo: World Ocean

Days siehe 8.6.2019

11.00 bis 14.00 Uhr, Am Molenkopf

in Köln-Niehl: Schätze des Rheins

Goldwaschen. Rheinkiesel bestimmen.

Achate, Fossilien, eiszeitliche Knochen

und Zähne, versteinertes Holz am Kölner

Rheinufer suchen und finden. Schatzsuche

am Rheinufer für Kinder ab 6 Jahren

und Erwachsene. Veranstaltungsort: Am

Molenkopf in Köln-Nieh. Anmeldung erforderlich

unter mailbox@uncites.de. € 20,–

15.00 Uhr, Casamax Theater: „Don

Qui? 2x-=+” Rossinannnte stürmt

wutschnaubend aus dem Stall. Was kann

Rossinannnte denn dafür, dass er nicht

weiß, ob er Muli oder Maultier ist? Eine

Âventiure für Ritter und Ritterinnen ab

6 Jahren. Vormittags nur nach Vorbestellung.

€ 8,–/6,–/Gruppen € 5,–

NS-DOKUMENTATIONSZENTRUM

KÖLN im NATIONALSOZIALISMUS

Gedenkstätte Gestapogefängnis

EL-DE-Haus | Appellhofplatz 23–25 | 50667 Köln | www.nsdok.de

Ein Museum der

Ein Museum der


www.koelnbaeder.de

50 TERMINE JUNI

TAGESTIPP 10. 6. 2019

10.15 bis 11.45 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: Vom Wickeltisch

ins Museum Unkompliziert können Eltern

mit dem Baby vor dem Bauch oder im

Kinderwagen mit einer Kunsthistorikerin

die Ausstellung „Goethe. Verwandlung der

Welt“ erkunden. € 12,–

Familiensauna

Agrippabad Saunalandschaft

16.00 Uhr, Theaterpädagogisches Zentrum (TPZ):

NUR EIN TAG

Wildschwein und Fuchs lernen die kleine, gut gelaunte Eintagsfliege

kennen. Die Beiden bringen es nicht übers Herz, ihr zu sagen, wie

kurz ihr Leben ist und verstricken sich immer mehr in ihren Notlügen.

Eine bezaubernde Geschichte über die Vergänglichkeit der

Zeit und die Möglichkeit, in einem kurzen Leben das ganze Glück

zu genießen. € 8,–/6,–

15.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Ronja

Räubertochter” siehe 3.6.2019

15.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Max und

Mimi. Traum einer Sommernacht” siehe

8.6.2019

15.00 Uhr, KKT Kölner Künstler Theater:

„Fliwatü” siehe 5.6.2019

15.30 Uhr, Naturbühne Ratingen: „Michel

aus Lönneberga” siehe 9.6.2019

16.00 Uhr, Oper Bonn: „Die Geschichte

vom kleinen Onkel” siehe 4.6.2019

NUR EIN TAG

von Martin Baltscheit

Theaterstück

für

Menschen

ab 6 Jahren

www.tpzak.de

16.00 Uhr, Theaterpädagogisches

Zentrum (TPZ): „Nur ein Tag” (>> siehe

Tagestipp)

11.06. DIENSTAG

Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft:

Student auf Probe Hospitationswoche

an der Alanus Hochschule vom

11. bis 14. Juni. Vorlesungen besuchen, den

Campus erkunden, am Kulturprogramm

teilnehmen – die Hospitationswoche

bietet Gelegenheit die Hochschule aus

der Studentenperspektive kennenzulernen.

Veranstaltunsort sind Campus

I – Johannishof, und Campus II – Villestr. 3,

beide in 53347 Alfter. Online-Anmeldung

erforderlich unter www.alanus.edu/hospitationswoche.

Eintritt frei!

11.00 bis 18.00 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Cicerone – Ritter und Burgen

siehe 1.6.2019

11.30 Uhr, Schloss Augustusburg: Wir

entdecken das Schloss siehe 8.6.2019

12.00 oder 13.00 Uhr, Schokoladenmuseum:

Die kleine Schoko-Schule siehe

9.6.2019

© TPZ, Foto: Anne Barth

12.30 oder 14.30 Uhr, Schokoladenmuseum:

Die große Schoko-Schule siehe

8.6.2019

14.00 bis 16.00 Uhr, Deutsches

Museum Bonn: FerienÜberraschung

Eintauchen in PLAYMOBIL-Spielwelten.

Familien basteln gemeinsam Möbel für

die Playmobil Puppenstube, erstellen

Forscherbücher, falten Zelte für die Bergwacht,

entwerfen Elfencomics und Play

Maps für die ganz eigene Spiellandschaft.

Ohne Anmeldung. Nur Eintritt!

9.30 bis 15.00 Uhr, NaturGut Ophoven:

Wasser-Ferien-Tag Kinder von 6 bis 10

Jahren plätschern durch diesen Ferientag

und erleben Spannendes im und um das

Wasser. Anmeldung erforderlich! € 23,–

10.00 bis 12.30 Uhr, Naturzentrum

Eifel: Fossilien? – Find ich gut! Heute

können Familien Fossilien kennenlernen,

gemeinsam sammeln und bestimmen.

Anmeldung erforderlich. € 7,50/5,50/

Familien € 23,–

13.30 bis 16.00 Uhr, Naturzentrum Eifel:

Fossilien-Präparation Heute können Familien

Fossilien sägen, schleifen und polieren.

Anmeldung erforderlich. € 7,50/5,50/

Familien € 23,– plus Material € 1,–

14.00 Uhr, Nationalpark-Tor Heimbach:

Familientag im Nationalpark Eifel Auf

kleinen Wanderungen erwartet naturbegeisterte

Kinder im Grundschulalter zusammen

mit ihren Eltern ein kostenfreies

Mitmach-Programm. Kleine Kinder sollten

in einer Rückentrage sitzen. Anmeldung

unter 02444 – 95 10-0 oder info@

nationalpark-eifel.de

14.00 Uhr, Parkplatz Wahlerscheid:

Rangertour Wahlerscheid siehe 4.6.2019

10.30 Uhr, Casamax Theater: „Don Qui?

2x-=+” siehe 10.6.2019

15.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Ronja

Räubertochter” siehe 3.6.2019

12.06. MITTWOCH

10.00 oder 19.30 Uhr, Junges Theater

Bonn: „Das letzte Aufgebot” siehe

1.6.2019

11.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk: Pelemele

„Ausrasten!” Endlich mal wieder „Ausrasten“

mit Pelemele! Die Kinderrocker

spielen von ihrer gleichnamigen CD Musik,

die in die Beine geht. Kinder-Rock-Konzert

für Kinder ab 4 Jahren. € 7,–

11.30 Uhr, Kinderoper Köln im Staatenhaus:

„Die Zauberflöte für Kinder”

siehe 1.6.2019

14.00 Uhr, Wildpark Dünnwald: … mit

dem Förster unterwegs Kostenlose

Führung. Treffpunkt ist der Wegweiser am

Wildpark direkt am Wildparkzaun, 300 m

Fußweg von der Ecke Kalkweg/Mauspfad

in Richtung Wildpark Dünnwald in den

Wald hinein. Infos unter 0221 – 60 13 07.

Anmeldung nicht erforderlich! Unbedingt

pünktlich da sein!

14.00 Uhr, Parkplatz Abtei Mariawald:

Rangertour Abtei Mariawald siehe

5.6.2019

10.00 Uhr, KKT Kölner Künstler Theater:

„Leonardo oder die Kunst zu Fliegen”

Lea ist kreativ und lebendig und möchte

unbedingt den genialen und geheimnisvollen

Künstler und Erfinder Leonardo da

Vinci kennenlernen. Raoul fliegt über seine

Musik in fremde Welten, ist aber sonst

ganz Realist und meint, dass das Unmögliche

unmöglich bleibt. Ein Theaterstück mit

Akrobatik, Musik, Kunst und Technik für

Kinder ab 6 Jahren € 7,–

10.00 Uhr, Theater Marabu Bonn: „Mission

Laika” Der Weltraum. Unendliche

Weiten. Eine Mission startet ins All auf der

Suche nach Laika, dem ersten Lebewesen,

das im Orbit die Erde umkreiste, lange

bevor Menschen ihrem Weg folgten. Ein

Weltraumabenteuer zwischen Dokutheater,

Performance und Infotainment für

Kinder ab 6 Jahren. € 8,–/6,–

15.30 bis 18.00 Uhr, Knauber Freizeitmarkt

Bonn: Kochwerkstatt Marmeladenfabrik

– Workshop-Angebot für Kinder ab

6 Jahren. Anmeldung an der Info oder per

Mail an events-bonn@knauber.de. € 18,–

13.06. DONNERSTAG

18.30 bis 20.30 Uhr, IFK – Internationale

Friedensschule Köln: Infoabend

Lernt das einzigartige pädagogisches

Konzept und den internationalen Schulcampus

kennen: Bilingualer Unterricht –

Zwei Lernwege – Individualle Forderung

und Förderung.

20.00 Uhr, Kölner Geburtshaus

Ehrenfeld: Warum Tragen Sinn macht

Infoabend zur Orientierung im Dschungel

der Tragehilfen. € 8,–/Paare 15,–

19.00 Uhr, Schauspielhaus Bonn: Festival

Bonner Schulkultur Wem gehört die

Welt? Den Kindern? Den Jugendlichen?

Den Konzernen? Dem Plastikmüll? Den

Tieren? Den Politikern? Gott? Der Natur?

Abschlussperformance mit 75 Bonner

SchülerInnen des Nicolaus-Cusanus

Gymnasiums.

29. Juni, 20. Juli, 10. August

jeweils von 10:00 bis 13:00 Uhr

25,00 € (1 Erwachsener mit Kind)

Anmeldung in der Agrippabad-Sauna

10.00 Uhr, Theater Marabu Bonn: „Mission

Laika” siehe 12.6.2019

10.00 Uhr, KKT Kölner Künstler

Theater: „Leonardo oder die Kunst zu

Fliegen” siehe 12.6.2019

10.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Max und

Mimi. Traum einer Sommernacht” siehe

8.6.2019

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn im

Kuppelsaal Thalia Metropol: „Der kleine

Rabe Socke” siehe 1.6.2019

16.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele:

„Fläscheposs” siehe 1.6.2019

17.00 Uhr, Oper Bonn, Foyer: „Brundibár”

siehe 6.6.2019

19.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Piratinnen/Time

line” Doppelvorstellung 8c des

AMG Köln. Aufführungen der Theater-

MedienKlassen des Albertus-Magnus-

Gymnasiums.

14.06. FREITAG

17.00 bis 22.00 Uhr, Köln, Bilderstöckchen:

Hofflohmarkt Bilderstöckchen

Infos unter www.hofflohmaerkte-koeln.de

17.00 bis 20.00 Uhr, FiB e.V. Brück:

Geburtsvorbereitung am Wochenende

auch Sa und So. Veranstaltungsort ist

kugelrund, Köln-Brück. Bitte anmelden

unter 0221 – 97 77 46 90.

17.00 oder 19.30 Uhr, Casamax Theater:

„Der Pakt” Johann ist allein. Die Mutter

weg, der Vater ein berühmter Arzt ohne

Zeit für seinen Sohn. Die Versetzung kann

er vergessen, wenn er sein Referat über

Goethes „Faust“ verhaut. Sein einziger

Trost ist das soziale Netzwerk „the pact“.

Fa(u)st ein Overkill für Sinnsucher*innen

ab 13 Jahren. Vormittags nur nach Vorbestellung.

€ 8,–/6,–/Gruppen € 5,–

20.00 Uhr, Freies Werkstatt Theater:

„Werther” Wenn die Welt sich verändert,

wandeln die menschlichen Gefühle sich

mit ihr, doch mit anderer Geschwindigkeit.

Wehe, wenn Welt und Gefühle nicht mehr

zusammenpassen. Goethes „Leiden des

jungen Werther“ ist ein Buch über die

Macht der Gefühle. € 18,–/12,–

14.00 Uhr, Siebengebirgsmuseum:

Brotbacken Steinofenbrot aus dem

„Königswinterer Ofen”. Ab 15.30 Uhr

Ausbacken und Verkauf der Brote. 14.30

Uhr Museumsführung. € 6,–/5,50 (Eintritt

und Führung)

15.00 Uhr, Zoologisches Forschungsmuseum

Koenig: Tiere im Dschungel

Zeichen-Workshop für Kinder von 8 bis 12

Jahren. Anmeldung unter 0228 – 909 34

77. € 10,– plus € 2,50 Eintritt


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 64 KÄNGURU 06 I 19

51

10.30 Uhr, Famillich – Familiencafé &

Familienberatung: Musikfrühstück siehe

7.6.2019

16.00 Uhr, Urania Theater: Apila – Popmusik

für Kinder In den Songs von Apila

geht es z.B. um das Mathegespenst, das

im Kopf herumspukt und mit Zahlen jongliert;

um Seifenblasenmomente; die gute

Jute, die sich nichts aus Plastik macht

oder darum, wie man bei einem Song

lässig mitschnipst. Popkonzert fur Kinder

und die ganze Familie. Karten unter www.

apila.de ab € 7,–

11.00 Uhr, Spielplatz Erkensruhr: Rangertour

Erkensruhr siehe 7.6.2019

15.00 bis 18.00 Uhr, Gut Leidenhausen:

Malen auf Holzscheiten Malkurs für

Kinder und Erwachsenen ab 8 Jahren.

Gemalt wird mit Acrylfarben auf Holz.

Anmeldung unter 02203 – 399 87 oder an

sdw-nrw-koeln@netcologne.de. € 10,–

16.00 Uhr, Gut Alte Heide: Natur-

Auszeit für Väter & Söhne Väter und

Söhne von 7 bis 14 Jahren nehmen sich

mit Achtsamkeit und Herzlichkeit Zeit für

die anstehenden Themen der Väter und

Söhne. Das Wochenende steht ganz im

Zeichen der Beziehung zwischen Vater

und Sohn.

21.00 Uhr, Volkssternwarte (Schiller-

Gymnasium): Die Monde des Sonnensystems

Vortrag und Beobachtung im

Observatorium für Menschen ab 10 Jahren.

€ 5,–/3,– ab 12 Jahren

Köln, Fühlinger See: Sportfest der

Inklusion Heute können Menschen mit

und ohne Handicap gemeinsam sportlich

aktiv werden. Auf dem Programm stehen

Sportarten wie Laufen/Walken, Basketball

oder Bogenschießen zum Mitmachen und

Ausprobieren; bei einigen Sportarten

müsst ihr euch vorher anmelden, bei

allen anderen einfach vorbei schauen und

dabei sein.

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn im

Kuppelsaal Thalia Metropol: „Der kleine

Rabe Socke” siehe 1.6.2019

10.00 Uhr, Theater Marabu Bonn: „Mission

Laika” siehe 12.6.2019

10.00 Uhr, KKT Kölner Künstler Theater:

„Ein Sommer(nachts)traum” Undine

und Paul finden sich in einer fremden Welt

wieder: mit Feen und Elfen, Kobolden und

wilden Piraten. Ein Stück über die Kraft der

Phantasie. Inspiriert von Shakespeare und

doch ganz anders. Ein Stück für Kinder ab

5 Jahren und Familien. € 7,–

10.00 oder 18.30 Uhr, Junges Theater

Bonn: „Die drei ??? – Fluch des Piraten”

Eine hochspannende Handlung mit

einem gehörigen Anteil Mystery, aber

auch mit einigem Humor, der oft der

Suche der jugendlichen Detektive nach

ihrer zukünftigen Rolle als Erwachsene

entspringt. Das Theaterstück ist nicht

nur ein spannender Kriminalfall, sondern

auch eine Geschichte über das Erwachsenwerden,

einschließlich all der damit

verbundenen Komplikationen, für Kinder

ab 8 Jahren.

10.30 Uhr, Casamax Theater: „Heimat

A.T.” Azmi ist angekommen. Das hatte

er zumindest gehofft, nach einer langen

einsamen Flucht, die ihn nicht nur über

Landesgrenzen, sondern immer wieder

auch weit über seine eigenen Grenzen

hinaus getrieben hat. Ein Solo für heimatverbundene

Menschen für Menschen ab

10 Jahren. Vormittags nur nach Vorbestellung.

€ 8,–/6,–/Gruppen € 5,–

16.00 Uhr, Oper Bonn, Foyer: „Brundibár”

siehe 6.6.2019

19.30 Uhr, Schauspielhaus Bonn: „Jugend

ohne Gott” siehe 7.6.2019

17.00 Uhr, Haus Wasserburg: Von der

Quelle bis zum Meer Kinder von 7 bis

12 Jahren können bis Sonntagmittag auf

Reisen in und um die Wasserburg gehen:

Durch Berge und über den Fluss, durch

den Wald und über die Felder. Auf sie

warten Abenteuer, Spannung, Spiel und

Spaß. Anmeldung erforderlich. € 30,–

15.06. SAMSTAG

9.00 bis 16.00 Uhr, Bad Neuenahr-

Ahrweiler: Ahrathon Gourmet- und

Erlebnismarathon mit großen Familienfest.

Dabei lohnt sich auch das Zuschauen

und Mitfeiern, denn viele Sportler laufen

verkleidet und im Start-/Zielbereich

findet ein Sport- und Familienfest für

Jedermann statt. Auf dem Familienfest

können Kinder Basteln, Hüpfburg

springen, Sportparcours versuchen und

Vieles mehr. Der Start-/Zielbereich des

Ahrathons befindet sich im Dahliengarten

in Bad Neuenahr. Infos und Anmeldung

unter www.ahrathon.de

16.00 bis 22.00 Uhr, Quartier am

Hafen: Festival the artists are present

90 teilnehmende Künstler laden an

den beiden Hauptfestivaltagen ein, die

gesamte Bandbreite des künstlerischen

Schaffens zu erleben. Verschiedene Angebote

zum Anschauen und Mitmachen

bieten Erwachsenen und Kindern die

Gelegenheit, Kunst zu erleben und sich

selbst auszuprobieren. Am Samstag von

16 bis 19 Uhr und am Sonntag von 12 bis 16

Uhr gibt es eine Kinder-Zirkusbetreuung

in dem Festivalzelt.

8.00 bis 16.00 Uhr, Köln, Neptunplatz,

Venloer Straße: Gebraucht-Fahrradmarkt

Veranstalter ist die Mountainbikegruppe

Köln-Bonn. Infos unter www.

fahrradmarkt-koeln.de

8.00 bis 18.00 Uhr, Bonner Rheinaue:

Flohmarkt Besucher sollten möglichst

ohne Auto kommen.

9.00 bis 14.00 Uhr, Freie Waldorfschule

Erftstadt: Trödelmarkt Puppentheater,

Live Musik, Antiquariat, Secondhand-

Kleidung und viele Köstlichkeiten.

9.30 bis 13.00 Uhr, Pfarrsaal Mariä

Geburt Efferen: Kinderflohmarkt mit

Cafeteria.

10.00 bis 16.00 Uhr, Köln, Riehl:

Hofflohmarkt Riehl Infos unter www.

hofflohmaerkte-koeln.de

11.45 bis 14.45 Uhr, GGS Schule IM

Süden Teilstandort Immendorf: Kinderflohmarkt

mit Cafeteria.

12.30 bis 15.00 Uhr, Gesamtschule

Hennef-West: Basar rund ums Kind der

AWO Hennef.

9.00 bis 11.00 Uhr, Georg Kerschensteiner

Berufskolleg des Rhein-Sieg-Kreises:

Kids Talents School Infoveranstaltung

Die Kids Talents School versteht sich

als außerschulische Fördereinrichtung für

Kinder mit besonderen Begabungen und

Talenten sowie hochbegabte Kinder im

Vorschul- und Schulalter. Infos unter kidstalents-school.de.

Anmeldung erforderlich

unter 0151 – 21 77 26 09.

10.00 bis 17.00 Uhr, Ev. Krankenhaus

Weyertal – Zentrum für Sport und

Medizin: Kompaktseminar Geburtsvorbereitung

für Mütter, die bereits Kinder

haben. Anmeldung erforderlich.

Spender:

Ideelle

Unterstützer:

#koelnistsolidarisch – BENEFIZ-KUNST+KONZERT

JUGENDCHOR ST. STEPHAN + FIASKO + RÄUBER

ESCHWEILER-BIGBAND + STADTRAND

BJÖRN HEUSER + PLANSCHEMALOOR

HÖHNER

Samstag 22. Juni 2019

14.30 bis 18.00 Uhr

Köln: Heumarkt

KVB-Linien: 1,5,7,9

Busse: 106,132,133,250,260

1. BENEFIZ-FRIEDENS-KUNST-GEBUNG

EINE INITIATIVE DER KÖLNER KÜNSTLERIN BERTAMARIA REETZ u.a.

Weitere Infos unter: #koelnistsolidarisch + www.thebluesheepfarm.com

EINTRITT FREI – Spende erbeten – freigestellt – für:

Spenden und Erlöse aus Essen+Getränke+Kunstverkauf für Flüchtlings- und Wohnungslosenhilfe

Schirmherrinnen

Märchenhaftes

Siegburg

SONNTAG, 23.06.19

11 BIS 17 UHR

Märchencharaktere, Puppentheater,

Märchenerzähler, Zaubershow,

Märchen-Mitmach-Theater

Tourist Information der Kreisstadt Siegburg, Infos unter Tel.: 0 22 41/102 75 33

Schirmherrinnen

www.md-farbfilm.de

www.kunst-hilft-geben.de

– Ein Erlebnis für die ganze Familie

Taucht ein in die wunderbare Welt der

Märchen und lasst Euch einmalig

von Sagen und Geschichten verzaubern.

Es warten tolle Programmpunkte auf Euch!

Moderator:

Martin Schopps

www.tourismus-siegburg.de


52 TERMINE JUNI

TAGESTIPP 15. 6. 2019

10.00 bis 16.00 Uhr, Sportpark Müngersdorf/SpoHo Köln:

KÖLNER KINDERSPORTFEST

Das Kölner KinderSportfest feiert sein 10-jähriges Jubiläum! Über

40 Verbände und Vereine bieten heute kostenlose Schnupper-Angebote

in verschiedensten Sportarten an: von Lacrosse, Baseball,

Rhönrad oder Floorball bis hin zu verschiedenen Ballsportarten,

Turnen oder Selbstverteidigung an. Außerdem ist ein sportlicher

Wettkampf geplant. Da das KinderSportFest unter dem Motto

„Inklusion“ steht sind Kinder mit und ohne Handicap zum gemeinsamen

Sport eingeladen.

Infos und Anmeldung unter www.koelner-kindersportfest.info. € 5,–

bei Teilnahme am Wettkampf.

ist wieder Medienpartner

und mit unserem Maskottchen KARLA KÄNGURU vor Ort!

10.00 bis 17.00 Uhr, Kölner Geburtshaus

Ehrenfeld: Geburtsvorbereitung

am Wochenende auch morgen von 9.30

bis 16.30 Uhr, mit und ohne Partner. € 95,–

für den Partner

14.00 bis 17.30 Uhr, Ev. Krankenhaus

Weyertal – Zentrum für Sport und

Medizin: Fit fürs Enkelkind – Seminar für

Großeltern Alles rund um Säuglingspflege,

Umgang mit Schreikindern, Verwöhnen,

Fläschchen, Tragehilfen und Ernährung.

Anmeldung erforderlich. € 46,–

9.30 bis 17.00 Uhr, Ev. Familien- und

Gemeindezentrum Mittendrin: Fit für

Babysitting und Kinderbetreuung Kostenloser

Babysitterkurs für Jugendliche

ab 14 Jahren. Anmeldung erforderlich bei

moths@kitanord.de

10.00 bis 16.00 Uhr, Bürgerhaus

Stollwerck: Auf in die Welt Die Messe für

Schüleraustausch, High School, Gap Year,

Sprachreisen, Freiwilligendienste, Au Pair,

Praktika, Work and Travel und Internationales

Studium. Eintritt frei!

15.00 bis 18.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: Video Stars

Musikvideos drehen. Jugendliche ab 14

Jahren gestalten eigene Musikvideos mit

dem Smartphone. Anmeldung erforderlich.

€ 12,–

14.30 Uhr, Weisshaus Kino: „Supa

Modo” Jo ist neunjährig, liebt Actionhelden

und ist unheilbar krank.

Da entscheiden sich die Menschen in

ihrer Umgebung, ihr in einem Film den

Lebenstraum zu erfüllen. Jo wird zum

Filmstar und zur Heldin.

TREFFER!

Termine und Kurse unter:

www.kaenguru-online.de

SPASS MIT DINO, MAMMUT & CO.

neanderthal.de

18. MAI –

3. NOV 2019

© Heimspiele, Foto Peter Eilers

9.00 bis 18.00 Uhr, Neanderthal Museum:

Steinzeitliche Techniken Workshop

heute und morgen. Du erlernst den

Umgang mit den Materialien und stellst

selber Geräte aus Feuerstein, Geweih und

Knochen her. Anmeldung unter j.tinnes.

pre-rec@arcor.de

25

Jahre Haus der Geschichte

der Bundesrepublik

Deutschland

Jubiläumsfest

11.00 bis 17.00 Uhr, Haus der Geschichte:

Jubiläumsparty zum 25. Geburtstag

Das ganze Wochenende lang dreht

sich das Programm rund um das Thema

„Sammelleidenschaft“: In der Bühnenshow

„Siebenstein“ geht es am Samstag um die

Abenteuer des frechen Raben Rudi. Für

alle gemeinsam gibt’s eine große Jubiläumsshow

„Da steckt Geschichte drin“ am

Sonntagnachmittag. Sammelt ihr auch? Ihr

könnt im Offenen Atelier eine Schatztruhe

für eure Schätze basteln. Und dann

dürfen bei einem richtigen Geburtstagsfest

auch Partyhütchen, Erinnerungsfotos

aus der Fotobox, Torte und viele lustige

Geburtstagsspiele nicht fehlen. Infos zum

Programm unter www.hdg.de. Eintritt frei!

13.00 bis 17.00 Uhr, Arp Museum: Familienworkshop

beim Lebenskunstmarkt in

Remagen. Am Stand des Museums gib es

Angebote aus dem Museumsshop und die

Möglichkeit, an einem Familienworkshop

teilzunehmen.

14.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn:

Pfiffikus – Punkt, Punkt, Strich siehe

1.6.2019

In Kooperation mit der

Internationalen Photoszene Köln

14.00 bis 16.00 Uhr, Wallraf-Richartz-

Museum: Die Vier Jahreszeiten

MuseumKinderZeit: Malen für Kinder ab 8

Jahren. Anmeldung online unter museenkoeln.de.

€ 9,– plus Material € 2,–

15.00 Uhr, Schloss Morsbroich: Schlossgeschichten

mit Alevetta siehe 1.6.2019

15.00 bis 17.00 Uhr, Rautenstrauch-Joest-Museum:

Geheime Codes aus Stoff

Die jungen Entdecker: Batiken auf Papier

für Kinder ab 5 Jahren. Anmeldung online

unter museenkoeln.de

Bundesweiter Aktionstag: Deutschland

macht Musik – spiel mit! Musikfachhandel

und Musikschulen überall in Deutschland

öffnen heute ihre Türen noch weiter als

sonst, bieten Schnupperkurse an und beraten

Musikinteressierte bei der Wahl des

richtigen Musikinstruments. Mit Livebands,

Luftballons und Würstchenstand planen

viele Veranstalter ein Sommerfest ganz

im Zeichen des aktiven Musizierens. Infos

unter Deutschland-macht-Musik.eu

9.15 bis 11.00 Uhr, Philharmonie Köln:

Ohrenauf! – Generalprobe Kinder und

Jugendlichen von 7 bis 14 Jahren dürfen

live und mit einem Hörleitfaden ausgestattet

der Generalprobe des Orchesters

lauschen. Heute: Robert Schumann: Konzert

für Klavier und Orchester. Nur mit

Anmeldung unter ohrenauf@guerzenichorchester.de!

Eintritt frei!

14.00 Uhr, Pantheon Bonn: Beethoven

Kinder Fest SchülerInnen im Grundschulalter

haben monatelang an ihren

Darbietungen gearbeitet und gefeilt. Von

Pantomime über Tanz und Komposition

gehen die Kunstformen, immer rund um

Beethoven und das Thema „GegenSätze“.

Infos unter beethovenkinderfest.de

10.30 bis 12.00 Uhr, NaturGut Ophoven:

So schmeckt der Sommer Familien mit

Kindern von 2 bis 3 Jahren schärfen

ihre Sinne und entdecken gemeinsam

den Sommer. Anmeldung erforderlich!

€ 6,–/4,50 plus Material € 1,–

10.30 bis 21.00 Uhr, Tierpark Lindenthal:

111 Jahre Lindenthaler Tierpark

Zottelige Schafe, Hirsche, Ziegen, Esel,

imposante schottische Hochlandrinder

und eine Vielzahl an außergewöhnlichen

Hühnern, Enten und anderen Vögeln: Ein

kleines Naturparadies mitten im Kölner

Stadtwald feiert seinen 111. Geburtstag

mit umfangreichem Kinderprogramm und

vielfältigen Angeboten an leckerem Essen

und erfrischenden Getränken für Jung

und Alt. Eintritt frei!

11.00 Uhr, Nationalpark-Tor Rurberg:

Rangertour Rurberg siehe 1.6.2019

14.00 bis 15.30 Uhr, Hennef, Wiesengut

an der Siegaue: Besuch des Wiesengutes

Die Lehr- und Forschungsstation

der Universität Bonn. Während eines

Rundgangs der Erwachsenen durch

den Versuchsbetrieb, haben Kinder die

Möglichkeit, die Stallungen und die Tiere

sowie besondere, für sie vorbereitete

Aktionen zu erleben. Die Veranstaltung

klingt mit einem gemütlichen Beisammensein

mit gegrillten Würsten und kühlen

Getränken für Jung und Alt aus.

14.00 bis 17.00 Uhr, fbs – Ev. Familienbildungsstätte:

Ein Tag am Bach Eltern

mit Kindern ab 3 Jahren errichten einen

Staudamm und bauen Flöße aus Naturmaterialien,

die wir abschließend schwimmen

lassen. Bitte mitbringen: Schaufel,

Kordel, Schere, evtl. Stoffreste, Korken,

Wechselwäsche! und ggfs. Gummistiefel.

Treffpunkt: Vor der Bahnstation „Thielenbruch”

der KVB-Linie 3 bzw. 18. € 12,–

15.00 Uhr, Gut Leidenhausen: Greifvogelschutzstation

Öffentliche Führung. Geöffnet

ist die Schutzstation an Sonn- und

Feiertagen von 10 bis 18 Uhr. Eintritt frei!

15.00 Uhr, Sternwarte Neanderhöhe

Hochdahl im Bürgerhaus Hochdahl:

Peterchens Mondfahrt siehe 2.6.2019

15.00 bis 17.00 Uhr, NaturGut Ophoven:

Familien in der Natur Familien mit

Kindern ab 4 Jahren erforschen die

geheimnisvolle Welt des Wiembachs.

Anmeldung erforderlich. € 8,–/6,–

16.15 Uhr, Sternwarte Neanderhöhe

Hochdahl im Bürgerhaus Hochdahl: Faszinierende

Planetentour Eine interaktive

Planetenreise für Familien mit Kindern ab

8 Jahren. € 8,–/5,50/Familien € 30,–

Fühlinger See: Drachenbootfestival An

diesem Wochenende stehen Spaß und

Teamgeist im Vordergrund. Auf der 250

Meter langen Strecke auf dem Fühlinger

See sitzen sie alle in einem Boot – egal ob

Kolleginnen und Kollegen, Freundinnen

und Freunde oder Freizeitteams. Es wird

jede Platzierung ausgefahren und alle erhalten

einen Siegerpokal. Die bunten Boote

tummeln sich am gesamten Wochenende

auf dem Gelände des Fühlinger Sees. Infos

unter www.drachenboot-koeln.de

10.00 bis 16.00 Uhr, Sportpark Müngersdorf/SpoHo

Köln: Kölner Kinder-

SportFest (>> siehe Tagestipp)

14.00 Uhr, Metropol Theater: „Pinocchio”

siehe 9.6.2019

15.00 Uhr, Burg Satzvey: Sommertheater

„Cinderella” Elli lebt mit ihrer

Stiefmutter und ihrer Stiefschwester zusammen

in einem herrschaftlichen Haus.

Hier muss Elli von früh bis spät für die

beiden schuften. Doch Elli lässt sich nicht

unterkriegen, tapfer hält sie an ihrem

Traum vom Glück fest. Eines Tages läd der

König zu einem großen Ball ein, doch die

böse Stiefmutter verbietet Cinderella den

Ball zu besuchen. Das Metropol Theater

zeigt das Märchen für die ganze Familie

als Freilicht-Theaterstück auf der Burg

Satzvey in der Eifel.

15.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Max und

Mimi. Traum einer Sommernacht” siehe

8.6.2019

15.00 Uhr, Junges Theater Bonn im

Kuppelsaal Thalia Metropol: „Der kleine

Rabe Socke” siehe 1.6.2019

15.00 oder 17.00 Uhr, Casamax Theater:

„Heimat A.T.” siehe 14.6.2019

15.00 oder 18.30 Uhr, Junges Theater

Bonn: „Die drei ??? – Fluch des Piraten”

siehe 14.6.2019

16.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele:

„Fläscheposs” siehe 1.6.2019

9.45 bis 13.00 Uhr, Reiterhof Fanny:

Reitevent für Anfänger mit Theorie,

Pferdepflege, 30 min. Reiten pro Kind

und Voltigieren in der Gruppe sowie

einem Snack. Anmeldung und Infos unter

fannyhof.de. € 35,–

10.00 bis 16.00 Uhr, Mayersche

Buchhandlung Chlodwigplatz: Buntes

Frühlingsbasteln Kindern ab 4 Jahren

gestalten lustige Modelle aus verschiedenen

Materialien wie Papier, Stoff, Filz und

Pappe. Eintritt frei!


www.koelntourismus.de

Köln Spezialisten

KölnTourismus – Service und Infos für alle

KölnService

KölnFührungen

Tickets

KölnCard

KölnHotel

Tagungen &

Locations

Ob Köln Besucher, Kölner oder Köln-Liebhaber, KölnTourismus hat

für alle das Richtige: Ob Souvenirs, Fanartikel, Tickets oder Stadterkundung

– im Service Center und im Köln Shop am Dom finden Sie

alles unter einem Dach. Unser Team freut sich auf Ihren Besuch.

KölnNews

KölnApp

KölnShop

KölnTourismus GmbH

Service Center gegenüber vom Kölner Dom

Kardinal-Höffner-Platz 1 · 50667 Köln

Tel.: +49.221.346 43 0

info@koelntourismus.de

www.koelntourismus.de


54 TERMINE JUNI

TAGESTIPP 16. 6. 2019

16.00 Uhr, Philharmonie:

DIE WUNDERLAMPE DES SONNENKÖNIGS

Ludwig XIV. hat in seiner Schatzkammer eine alte Wunderlampe

gefunden, die einer seiner Vorfahren von einer Reise in ferne Länder

mitgebracht hat. Ludwig ist neugierig und würde so gerne den

Geist aus der Lampe rufen – aber der kommt nicht! Ein Konzert für

Kinder ab 6 Jahren. € 16,–/6,–

11.00 bis 16.00 Uhr, Bürgerzentrum

Ehrenfeld/BÜZE: Repaircafé Ehrenamliche

Reparateur*innen unterstützen euch

dabei, eure defekten Haushaltsgeräte und

Kleinmöbel zu reparieren. Keine Anmeldung

erforderlich! Eintritt frei!

14.00 bis 18.00 Uhr, Kölner Jugendpark:

Mädchenkulturtag Mädchen von

8 bis 18 Jahren können an verschiedentlichen

Aktionen wie z.B. einem

Fußball, Graffiti, Tanz, DJing oder Comic –

Workshop, einem offenen Zirkusangebot,

Kistenkletten, BMX & Skate, Rollibasketball,

Fahrradtrial, Timber Games sowie

einer Schmuck-, Kreativ- und Holzwerkstatt

teilnehmen. Fur manche Angebote

wird ein angemessener Kostenbeitrag

erhoben. Programm unter www.koelnerjugendpark.eu

15.00 oder 20.00 Uhr, Rheinauhafen am

Schokoladenmuseum: Cirque Bouffon

„Lafolia” siehe 1.6.2019

16.06. SONNTAG

11.00 bis 17.00 Uhr, Rheinpark Köln: Tag

för uns Pänz Rund um den großen Spielplatz

im Rheinpark gibt es eine Kinder-

Tombola, der Mobile Treff Juppi und das

Spielmobil des Jugendamtes stehen zur

Verfügung und der Kinderzirkus Fearless

des Jugendparks lädt zum Mitmachen ein.

Mit Würstchen, Fritten, Kaffee und Muffins

ist auch für das leibliche Wohl gesorgt.

11.00 bis 17.00 Uhr, Landesmuseum

Koblenz/Festung Ehrenbreitstein:

Kinder- und Familienfest „Nulla vita sine

technica!“ – Erlebe die alten Römer und

ihre Technik zur aktuellen Sonderausstellung

„High Tech Römer”

12.00 bis 18.00 Uhr, Quartier am Hafen:

Festival the artists are present siehe

15.6.2019

10.00 bis 15.00 Uhr, Heliosschule Sülz:

Helioströdel mit Cafeteria.

11.00 bis 15.30 Uhr, SSM Halle am Rhein:

Outdoor Kinderflohmarkt mit Cafeteria.

10.00 bis 12.00 Uhr, FiB e.V.: Zirkusspektakel

mit Familienfrühstück für

Eltern und Kinder ab 1,5 Jahren. Bitte

anmelden bei FiB e.V. Veranstaltungsort

ist die Zirkusfabrik in Köln-Dellbrück.

© Pixabay

10.00 bis 13.00 Uhr, Familienzentrum

Maria im Walde: Sonntagsfrühstück

Offener Treff vom VAMV Bonn – Verband

alleinerziehender Mütter und Väter. Frühstück

für Alleinerziehende, mit Betreuung

der Kinder bis 7 Jahren. Unbedingt bis

Mittwoch 18 Uhr anmelden unter 0228 –

65 99 79. Infos unter www.vamv-bonn.de.

€ 8,– (mit Kind € 10,–)/Mitglieder € 4,– (mit

Kind € 6,–)

11.00 bis 13.00 Uhr, Begegnungsstätte

St. Bruno: Sonntagsbrunch für

Alleinerziehende mit Kinderbetreuung.

Anmeldung erforderlich unter 0171 – 881

27 81. € 2,– ab 2 J.

14.30 Uhr, Weisshaus Kino: „Supa

Modo” siehe 15.6.2019

15.00 Uhr, Bonner Kinemathek: „Ostwind

4 – Aris Ankunft” Durch einen

Zwischenfall werden Mika und ihr Ostwind

auf eine harte Probe gestellt.

TECHNIK DER

RÖMER

Experimentelle Archäologie

zum Anfassen von 11 bis 17 Uhr

16. JUNI 2019

RömerWelt Rheinbrohl - www.roemer-welt.de

10.00 bis 18.00 Uhr, RömerWelt am

Caput limitis: Experimentelle Archäologie

Modelle und Nachbauten bekannter

römischer technischer Werkzeuge und

Maschinen im Kleinformat wie z.B. Groma,

Wasserrad, Katapult laden ein zum

Ausprobieren und Staunen. Außerdem

offenes Bogenschießen, Brotbacken

in den römischen Öfen, Brotverkauf

und Stockbrot sowie Steinmetz bei der

Arbeit.

10.30 bis 12.30 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: Wunderbare

Verwandlungen Mitmachgeschichte mit

Handpuppe für Kinder von 4 bis 6 Jahren.

Ausstellungsrundgang mit anschließendem

künstlerisch-praktischen Arbeiten

zur Ausstellung „Goethe. Verwandlung

der Welt”. Anmeldung erforderlich. € 6,–

11.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn:

Pfiffikus – Punkt, Punkt, Strich siehe

1.6.2019

25

Haus der Geschichte

der Bundesrepublik

Deutschland

Jahre

Jubiläumsfest

11.00 bis 17.00 Uhr, Haus der Geschichte:

Jubiläumsparty zum 25. Geburtstag

siehe 15.6.2019

11.00 bis 18.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Engelskirchen: FamilienForscher-

Tour Eltern und Kinder gehen im Museum

auf eine spannende Forschertour. An

Stationen gilt es zu experimentieren und

knifflige Aufgaben zu lösen. Am Ende

winken pfiffigen Familien eine kleine

Belohnung und eine Urkunde. € 3,–/bis

18 J. frei!

12.00 bis 17.00 Uhr, LVR Freilichtmuseum

Kommern: Spiel mit! Historische

Spiele für Kinder und Erwachsene.

13.00 bis 16.00 Uhr, Deutsches Museum

Bonn: TüftelTag siehe 1.6.2019

13.00 bis 17.00 Uhr, Max Ernst Museum

Brühl: Deine bunte Welt wie sie dir

gefällt Aktionsnachmittag mit Bühnenprogramm

: Tanz und Musik, KinderYoga,

Detektiv-Tour, verschiedene Mitmachaktionen

und in der Kinderwerkstatt können

Freundschaftsbänder gebastelt werden.

Keine Anmeldung erforderlich.

13.00 bis 17.00 Uhr, Arp Museum: Familienworkshop

siehe 15.6.2019

14.00 Uhr, LVR Industriemuseum Alte

Dombach: Familienführung durch die

Papiermühle. Papier – vom Handwerk

zum Massenprodukt. Bitte keine Gruppen.

€ 4,50/Kinder frei!

14.00 Uhr, Zoologisches Forschungsmuseum

Koenig: Familienführung siehe

2.6.2019

14.00 bis 15.00 Uhr, Kunst- und

Ausstellungshalle der BRD: Goethe.

Verwandlung der Welt siehe 2.6.2019

14.30 Uhr, Max Ernst Museum Brühl:

Familienführung Kinder ab 4 Jahren

entdecken die Sonderausstellung Joana

Vasconcelos. € 2,50/1,50 plus Eintritt

für Erw.

15.00 Uhr, Wallraf-Richartz-Museum:

Farben des Wassers Familienführung mit

Kindern ab 5 Jahren. Treffpunkt Museumskasse.

Nur Eintritt!

15.00 Uhr, Kölnisches Stadtmuseum:

Ronit Porat/You are here Familienführung

durch die Sonderausstellung „Artist

meets Archive: Ronit Porat: Paradiesvogel“.

Treffpunkt Kasse des Museums.

Ohne Anmeldung. Nur Eintritt!

11.00 Uhr, Pantheon Bonn: Beethoven

Kinder Fest SchülerInnen im Grundschulalter

haben monatelang an ihren

Darbietungen gearbeitet und gefeilt. Von

Pantomime über Tanz und Komposition

gehen die Kunstformen, immer rund um

Beethoven und das Thema „GegenSätze“.

Infos unter beethovenkinderfest.de

11.00 Uhr, Städt. Max-Bruch-Musikschule

Berg. Gladbach: Gitarrenmatinee

Schüler und Schülerinnen aus den

Gitarrenklassen stellen sich vor. Eintritt

frei, Spenden willkommen!

11.00 Uhr, Philharmonie Köln: Ohrenauf!

– Familienkarte Die erste Konzerthälfte

genießen die Eltern allein, während die

Kinder von 6 bis 12 Jahren sich kreativ

und vergnügt unter musikpädagogischer

Anleitung auf den gemeinsamen Besuch

der zweiten Konzerthälfte vorbereiten

– oder andersrum. Heute: Robert Schumann:

Sinfonie Nr. 1 Frühlingssinfonie. 1

Erw. + 2 Kinder € 20,–

11.00 Uhr, Oper Bonn: Blechbläser –

Baukasten Bühne frei für die Blechbläser

des Beethoven Orchester Bonn – von der

Fanfare bis zum swingenden Orchesterstück,

musikalisch gibt es an diesem

Morgen einiges auf die Ohren. Sitzkissenkonzert

für die ganze Familie mit Kindern

ab 7 Jahren. € 12,–/6,–

15.00 Uhr, Erholungshaus Leverkusen:

Pantomimen und Bayer-Philharmoniker

auf musikalischer Weltreise Die Pantomimen

Bodecker und Neander erzählen

Geschichten ohne Worte, jedoch mit

einzigartiger Spielkunst und Poesie und

nehmen uns mit den Bayer-Philharmonikern

auf eine musikalische Reise um die

Welt. € 10,–/5,–

15.00 Uhr, Kinderoper Köln im Staatenhaus:

„Die Zauberflöte für Kinder”

siehe 1.6.2019

16.00 Uhr, Philharmonie: „Die Wunderlampe

des Sonnenkönigs” (>> siehe

Tagestipp)

19.00 Uhr, WDR-Funkhaus: Landesjugendorchester

NRW Gespielt wird das

Konzert für Violoncello und Orchester

G-Dur von Jacques Offenbach. Als Solist

ist der 25-jährige hochvirtuose Franzose

Bruno Philippe zu hören.

Köln, Rudolfplatz: 12. Kölner Fahrrad-

Sternfahrt Die Kölner Fahrrad-Sternfahrt

will daran erinnern, dass das Fahrrad das

umweltverträglichste, platzschonendste,

schnellste und gerechteste Verkehrsmittel

in der Stadt ist. Mit Zubringerrouten

aus den Stadtteilen Brück, Chorweiler,

Ehrenfeld, Meschenich, Nippes, Porz, Sülz,

Sürth und aus Leverkusen geht es in bewährter

Weise zum Rudolfplatz, dort auf

die gemeinsame Innenstadtroute und zur

Abschlusskundgebung auf den Heumarkt.

Infos zu Treffpunkten, Zeiten etc. findet

ihr unter www.sternfahrt-koeln.de

9.00 bis 18.00 Uhr, Kölner Zoo:

KlimaTag Ein bunter Aktionstag zum

Mitmachen mit vielen Partnern aus dem

Klimaschutz, die ihre Ideen und Initiativen

vorstellen. Neben einem Bastelstand in

der Zooschule gibt es an vielen Stationen

Anregungen und Mitmach-Aktionen zum

Energie sparen. Nur Eintritt!

10.00 bis 12.30 Uhr, Naturzentrum

Eifel: Fossilien? – Find ich gut! siehe

11.6.2019

10.00 bis 13.00 Uhr, Bonnatours Königswinter:

Zaubertrank und Hexenkraut

Wildkräuterwanderung. Familien machen

sich auf die Suchen nach den magischen,

heilenden, köstlichen Pflanzen. Im Anschluss

gibt es einen Wildkräuter-Imbiss.

Anmeldung erforderlich. € 28,–/14,–

10.30 bis 12.00 Uhr, NaturGut Ophoven:

Kleine Museumsmäuse Kleine Museumsmäuse

von 1 bis 3 Jahren entdecken

die Energie. Anmeldung erforderlich!

€ 7,50/5,75

10.30 bis 20.00 Uhr, Tierpark Lindenthal:

111 Jahre Lindenthaler Tierpark

siehe 15.6.2019

11.00 Uhr, Sternwarte Neanderhöhe

Hochdahl im Bürgerhaus Hochdahl:

Wer hat den Mars rot angemalt? siehe

8.6.2019

11.30 oder 14.15 Uhr, Nationalpark-

Zentrum Eifel: Kutschfahrt über die

Dreiborner Hochfläche siehe 2.6.2019

12.00 bis 17.00 Uhr, Waldkiga Waldwichtel

Brück: Jubiläumsfest Zum 20jährigen

Jubiläum gibt es ein buntes Programm mit

Klettern, Stationsspielen, Basteltisch und

Leseecke, Verkaufständen, Waldführung

und Vorstellung des pädagogischen

Konzepts. Dazu gibt es Kaffee und Kuchen.

Rita und der Kleine Schosch kommen für

einen Auftritt vorbei!

AN ERSTER

STELLE WERBEN

Premiumadressen buchen:

www.kaenguru-online.de


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 64 KÄNGURU 06 I 19

55

12.15 Uhr, Sternwarte Neanderhöhe

Hochdahl im Bürgerhaus Hochdahl: Ein

Sternbild für Flappi Flappi ist eine kleine,

neugierige Fledermaus, die sich Fragen

über den Himmel stellt. In einer Sternwarte

erfährt sie von Sternen, Sternbildern

und dem Mond. Veranstaltung für Kinder

von 5 bis 10 Jahren. € 5,50

13.00 Uhr, Parkplatz Kermeter: Rangertour

Wilder Kermeter siehe 2.6.2019

13.00 Uhr, Nationalpark-Zentrum Eifel

am Rangerhut: Rangertour Vogelsang-

Wollseifen-Route siehe 2.6.2019

13.30 bis 16.00 Uhr, Naturzentrum Eifel:

Fossilien-Präparation siehe 11.6.2019

14.00 bis 16.00 Uhr, NaturGut Ophoven:

Entdeckerrucksack Mit dem Tourguide

und Entdeckerrucksack gibt es eine

Stadtführung der besonderen Art für

Familien! € 8,–/6,–

15.00 Uhr, Sternwarte Neanderhöhe

Hochdahl im Bürgerhaus Hochdahl:

Darwins große Reise siehe 2.6.2019

15.00 bis 16.00 Uhr, Naturparkzentrum

Gymnicher Mühle: Kräuterküche Eine

sinnliche Reise für Kinder ab 10 Jahren

durch den Kräutergarten der Gymnicher

Mühle. Anmeldung erforderlich. € 7,–

Fühlinger See: Drachenbootfestival siehe

15.6.2019

12.00 bis 18.00 Uhr, TPSK 1925 e.V.

Bocklemünd: TPSK-Sportparkfest 2019

Mach mit und erlebe einen bewegten

Nachmittag. Sport-Spiel-Spaß für die

ganze Familie. Lerne unser vielfältiges

Angebot kennen und schnuppere am

Sportparkfest in unsere Abteilungen,

Sparten und Kurse. Für das leibliche Wohl

ist ausreichend gesorgt! Eintritt frei!

12.30 bis 14.00 Uhr, Golf Bad Münstereifel:

Golf Schnupperkurs siehe 2.6.2019

10.30 Uhr, Horizont Theater: „Applein

& Streichelhandy” Was geschieht

mit uns, wenn wir nötige Zuneigung

von Bildschirmen bekommen? Ein Kind

wird allein gelassen und die Obhut des

digitalen Babysitters Mamaxa gegeben.

Ein medienkritisches Stück für die ganz

Kleinen. € 7,–

12.00 Uhr, Horizont Theater: „Spieglein,

Spieglein” Archibalt ist ein Finder und

sucht den Menschen im Spiegel. Immer

dabei: sein treuer Freund, die Musik. Ein

Krabbeltheater für Kinder ab 2 Jahren. € 7,–

13.00 Uhr, Studiobühne Siegburg:

„Schneewittchen und die sieben Zwerge”

Das Märchen für Kinder ab 3 Jahren

erzählt die Geschichte einer Königin, die

von Eitelkeit und Übermut beherrscht

wird. Sie allein will die Schönste im Land

sein und befiehlt dem Jäger Schneewittchen

im Wald zu töten. Doch der hat ein

gutes Herz und lässt Schneewittchen

fliehen. Das Märchen der Gebrüder Grimm

ist als Schauspiel, Figurentheater und

Schattenspiel zu erleben. € 10,–

14.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele:

„Fläscheposs” siehe 1.6.2019

15.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Ronja

Räubertochter” siehe 3.6.2019

15.00 Uhr, Burg Satzvey: Sommertheater

„Cinderella” siehe 15.6.2019

15.00 Uhr, Bilderbuchmuseum Burg

Wissem: Der Mäusesherif kommt Das

Bielefelder „TheaterImpulse“ entführt

in Janoschs wilde Western-Welt, in der

Jippi Brown, der selbsternannte doppelte

Mäusesheriff, zweifelhaften Wahrheiten

und ausgemachten Lügengeschichten die

Mäusekinder von Katzelbach unterhält.

Theateraufuhrung fur Kinder ab 5 Jahren.

Karten unter 02241 – 88 41-427. € 5,–/3,–

15.00 Uhr, Casamax Theater: „Monster-

Muffen MikoMut” Der kleine Miko soll ins

Bett gehen. Eine Gute-Nacht-Geschichte

für den Tag – für kleine und große Helden

ab 4 Jahren. Vormittags nur nach Vorbestellung.

€ 8,–/6,–/Gruppen € 5,–

15.00 Uhr, KKT Kölner Künstler Theater:

„Ein Sommer(nachts)traum” siehe

14.6.2019

15.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Max und

Mimi. Traum einer Sommernacht” siehe

8.6.2019

15.30 Uhr, Naturbühne Ratingen: „Michel

aus Lönneberga” siehe 9.6.2019

16.00 Uhr, Horizont Theater: „Bambi”

Bambi, ein kleines Rehlein, verliert seine

Mutter und kommt selbst nur knapp mit

dem Leben davon. Eine Geschichte für

Kinder ab 6 Jahren über Freundschaft

und Liebe, die Gefahren in der großen,

weiten Welt und dem Tod, der als natürlicher

Teil des Lebens behandelt wird.

16.00 Uhr, theater monteure am

Bürgerhaus Stollwerck: „punkt punkt

komma strich“ Am Anfang ist alles weiß.

Dann: ein schwarzer Punkt… ein Strich…

Ihr werdet eingeladen, mitzuerleben wie

sich kleine Geschichten in den immer

bunter werdenden Welten entwickeln. Für

Kinder von 3 bis 8 Jahren. Reservierung

erforderlich unter 0177 – 925 63 18.

€ 9,–/7,–/Gruppen € 6,–

KINDER

GEBURTSTAG

FEIERN!

Ideen und Anregungen unter

www.kaenguru-online.de

AGENTUR FÜR DIEBSTAHL

Wem gehört die Welt? nach Motiven

von Italo Calvino (6+)

So. 16.06.19 um 16:00 Uhr

Mo. 17.06.19 um 10:30 Uhr

Vondelstr. 4-8|50677 Köln

022188877222

www.comedia-koeln.de

16.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Agentur

für Diebstahl” „Es gab einmal eine Stadt,

in der alle Einwohner Diebe waren.“

Das gab ein einträchtiges Leben! Jede

beklaute jeden, am Ende des Tages waren

die Wohnungen leergeräumt und alle zufrieden

dabei. Das war ein gutes System.

Eine Geschichte nach Motiven von Italo

Calvino für Kinder ab 6 Jahren. € 6,–/7,–/

Gruppen € 5,–

9.00 bis 12.00 Uhr, Krewelshof Lohmar:

Frühstück ist fertig siehe 2.6.2019

10.00 bis 11.30 Uhr, fbs – Ev. Familienbildungsstätte:

Tatü … Tata …! Besuch bei

der Feuerwache 8 in Ostheim für Eltern

mit Kindern ab 5 Jahren. Anmeldung in

der FBS erforderlich. € 12,–/1 Erw. + Kind

10.00 bis 13.30 Uhr, Krewelshof Eifel:

Familien-Treff im Bootshaus siehe

2.6.2019

10.00 bis 14.00 Uhr, sk stiftung jugend

und medien Köln: Minecraft-Baumeister

Workshop für Kinder von 8 bis 10 Jahren

mit einem Erwachsenen. Anmeldung

unter www.sk-jugend.de. € 36,–

11.00 bis 18.00 Uhr, Krewelshof Lohmar:

Hundetag Rhein-Sieg Heute dreht

sich alles um den Hund – mit zahlreichen

Ausstellern für Hunde-Spielzeug und

D o p p e lt

s p a r e n

am globetrotter

f a m i l i e n t a g

familien

t a g

Mit der Globetrotter-Clubkarte am Familientag

richtig sparen. Alle Karteninhaber-

Innen erhalten am 27. Juni GlobePoints

in doppelter Höhe. Je nach Kartenstatus

entspricht das einer Rabattgutschrift von 6,

14 oder 20 %. *

Du hast noch keine Globetrotter-Clubkarte?

Jetzt Informieren und kostenfrei anmelden

auf: Globetrotter.de/club

*Die doppelten GlobePoints gelten nur in der Filiale Köln am Aktionstag am 27.06.2019.

globetrotter.de


56 TERMINE JUNI

TAGESTIPP 18. 6. 2019

© Pixabay

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn im

Kuppelsaal Thalia Metropol: „Der kleine

Rabe Socke” siehe 1.6.2019

10.30 Uhr, theater monteure am

Bürgerhaus Stollwerck: „punkt punkt

komma strich“ siehe 16.6.2019

KINDER

GEBURTSTAG

FEIERN!

Ideen und Anregungen unter:

www.kaenguru-online.de

14.00 bis 16.00 Uhr, Uni Köln, Nähe

Herzzentrum: Teddy-Krankenhaus

(>> siehe Tagestipp)

20.06. FRONLEICHNAM

19.06. MITTWOCH

14.00 bis 16.00 Uhr, Uni Köln, Nähe Herzzentrum:

TEDDY-KRANKENHAUS

Ziel des Projektes ist es Kindern auf spielerische Weise die Angst

vor Arztbesuchen oder Krankenhausaufenthalten zu nehmen. Es

werden gezielt Gruppen aus den Kölner Kindergärten eingeladen.

Am Nachmittag ab 14 Uhr ist das Teddybär-Krankenhaus dann für

Familien mit Kindern geöffnet.

Accessoires, Informationen zu Erziehung

und Aktivitäten (Hundeschule mit Vorführungen)

und Infos des Tierschutzvereins

Rhein-Sieg Troisdorf. Eintritt frei, Hunde

willkommen!

14.00 oder 17.00 Uhr, Rheinauhafen am

Schokoladenmuseum: Cirque Bouffon

„Lafolia” siehe 1.6.2019

14.00 bis 18.00 Uhr, KUM & LUK Bildungseinrichtung:

Offene KunstWerkstatt

siehe 2.6.2019

15.00 bis 16.00 Uhr, Krewelshof

Lohmar: Kräuterführung Entdecken

bekannter und unbekannter Kräuter und

ihre Verwendung. Hintergrundwissen

kindgerecht vermittelt. Im Anschluss

erhält jeder Teilnehmer ein eigenes Kräuteröl.

Anmeldung erforderlich .

17.06. MONTAG

10.00 Uhr, Horizont Theater: „Die Physiker”

Komödie von Friedrich Dürrenmatt

für Jugendliche ab 12 Jahren.

19.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk: „Überfluss”

Das Jugendtheaterprojekt der

Katharina-Henoth-Gesamtschule – eine

kleine Groteske. Das jahrgangsübergreifende

Theaterprojekt setzt sich in diesem

Jahr mit dem Überfluss auseinander.

Dabei füllt sich die Bühne zunehmend mit

Menschen und anderen Begleiterscheinungen

der Zivilisation: Abfällen, Ängsten,

Vorurteilen, Mutlosigkeit. € 6,–/4,–

14.00 Uhr, Schiffsanleger Schwammenauel:

Ranger-Schiffstour siehe 3.6.2019

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Ronja

Räubertochter” siehe 3.6.2019

10.30 Uhr, COMEDIA Theater: „Agentur

für Diebstahl” siehe 16.6.2019

10.30 Uhr, Casamax Theater: „Monster-

Muffen MikoMut” siehe 16.6.2019

15.30 bis 17.30 Uhr, Knauber Freizeitmarkt

Bonn: Gartenwerkstatt Meine

kleine Kräuterspirale – Workshop-Angebot

für Kinder ab 6 Jahren. Anmeldung an

der Info oder per Mail an events-bonn@

knauber.de. € 18,–

17.15 bis 18.00 Uhr, Universität Bonn,

Wolfgang-Paul-Hörsaal: Kinderuni Bonn

DNA, Proteine und Co Vorlesungsreihe

für Nachwuchsstudis von 8 bis 13 Jahren.

Die Vorlesungen finden jeweils montags

im Wolfgang-Paul-Hörsaal, Kreuzbergweg

28, statt. Thema heute: DNA, Proteine und

Co.: eine spannende Reise in das Innere

einer menschlichen Zelle. Infos unter

www.kinderuni.uni-bonn.de

18.06. DIENSTAG

9.00 bis 11.00 Uhr, Familienzentrum

Kartause: Offenes Elterncafé siehe

4.6.2019

19.00 bis 21.15 Uhr, FamilienForum Agnesviertel:

Erste Hilfemaßnahmen bei

Kindernotfällen Anmeldung erforderlich.

€ 8,–

10.00 oder 19.30 Uhr, Junges Theater

Bonn: „Löcher” Mit viel Witz und

skurrilem Humor erzählt Louis Sachar die

ebenso spannende wie berührende „Coming-of-Age”-Geschichte

des 11-jährigen

Pechvogels Stanley Yelnats, der in einem

Straflager in der texanischen Wüste einem

uralten Familiengeheimnis auf die Spur

kommt, für Jugendliche ab 12 Jahren.

17.00 bis 19.00 Uhr, Kunstmuseum

Bonn: Große Meisterzeichner siehe

4.6.2019

19.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk: „Überfluss”

siehe 17.6.2019

15.00 bis 17.00 Uhr, Kunstmuseum

Bonn: Meisterzeichner siehe 4.6.2019

10.30 bis 11.30 Uhr, Bürgerzentrum

Ehrenfeld/BÜZE: Ohrenschmausen

siehe 4.6.2019

14.00 Uhr, Parkplatz Wahlerscheid:

Rangertour Wahlerscheid siehe 4.6.2019

10.00 Uhr, KKT Kölner Künstler

Theater: „Leonardo oder die Kunst zu

Fliegen” siehe 12.6.2019

10.00 oder 19.30 Uhr, Junges Theater

Bonn: „Löcher” siehe 18.6.2019

10.15 bis 11.45 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: Vom Wickeltisch

ins Museum Unkompliziert können Eltern

mit dem Baby vor dem Bauch oder im

Kinderwagen mit einer Kunsthistorikerin

die Ausstellung „Goethe. Verwandlung der

Welt“ erkunden. € 12,–

11.00 Uhr, : KUNST+KIND: Mit Baby ins

Ludwig Junge Eltern haben die Gelegenheit,

den Babyalltag für 45 Minuten hinter

sich zu lassen. Heute: Klein. Ins Blaue hinein.

Infos und Anmeldung unter familie.

museumsfreunde-koeln.de. € 10,–

11.30 Uhr, Kinderoper Köln im Staatenhaus:

„Die Zauberflöte für Kinder”

siehe 1.6.2019

20.00 Uhr, Freie Waldorfschule Bonn:

Famoudou Konaté & Ensemble Rhythmen

und Lieder der Malinké. Konzert des

79jährigen Meisters der Djembé Famoudou

Konaté & Ensemble. Karten nur unter

derdino@gmx.net oder 0157 – 85 90 38

53. € 20,– bis 35,–/AK 25,– bis 40,–

14.00 Uhr, Parkplatz Abtei Mariawald:

Rangertour Abtei Mariawald siehe

5.6.2019

19.30 bis 22.00 Uhr, NaturGut Ophoven:

Glühwürmchen machen glücklich!

In der Dunkelheit schleichen Kinder von

6 bis 10 Jahren übers NaturGut Ophoven

und spüren die kleinen Taschenlampen

der Natur auf. Anmeldung erforderlich!

€ 7,50

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn im

Kuppelsaal Thalia Metropol: „Der kleine

Rabe Socke” siehe 1.6.2019

10.30 Uhr, theater monteure am

Bürgerhaus Stollwerck: „punkt punkt

komma strich“ siehe 16.6.2019

11.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk: „Die

Sendung mit der Nudel” Frau Bandnudel

kocht wie jeden Tag, doch heute ist alles

anders. Eine lustige Live-Kochshow mit

selbst gemachten Nudeln, Spaghetti Rap

und Mitmachtheater. € 7,–/Gruppen 3,50

11.00 Uhr, Hänneschen Puppenspiele:

„Fläscheposs” siehe 1.6.2019

14.00 bis 16.00 Uhr, Uni Köln, Nähe

Herzzentrum: Teddy-Krankenhaus siehe

18.6.2019

AN ERSTER

STELLE WERBEN

Premiumadressen buchen:

www.kaenguru-online.de

11.00 bis 22.00 Uhr, Rund um das Schokoladenmuseum:

Kölner Mittsommerfest

Erlebt den Brauch rund um den längsten

Tag des Jahres – ein Fest für die ganze

Familie mit abwechslungsreichem Programm,

kulinarischen Angebot und einem

großen Kunsthandwerkermarkt. Auftritte

und Jonglage stehen genauso wie Musik

und Tanzaufführungen täglich auf dem

Programm. Für Kinder gibt es ein antikes

Kinderkarussell und für die ganz Kleinen

ein kostenfreies Kinderspielzelt. Infos unter

www.mittsommerfest-koeln.de. Eintritt frei!

10.00 bis 17.00 Uhr, Krewelshof Eifel:

Großer Antikmarkt Altes Spielzeug,

Kleinmöbel und Kuriositäten.

18.00 Uhr, Casamax Theater: „Der

Pakt” siehe 14.6.2019

14.30 Uhr, Weisshaus Kino: „Prinzessin

Emmy” Prinzessin Emmy von Kandis ist

eigentlich ein ganz normales Mädchen.

Aber sie hütet ein großes Geheimnis: Sie

hat die außergewöhnliche Fähigkeit, mit

Pferden zu sprechen.

11.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn:

Pfiffikus – Punkt, Punkt, Strich siehe

1.6.2019

11.00 bis 18.00 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Cicerone – Ritter und Burgen

siehe 1.6.2019

11.30 oder 13.00 Uhr, Schokoladenmuseum:

Die kleine Schoko-Schule siehe

9.6.2019

12.00 oder 14.00 Uhr, Schokoladenmuseum:

Die große Schoko-Schule siehe

8.6.2019

13.00 bis 16.00 Uhr, Deutsches Bergbaumuseum

Bochum: Unsere Erde –

rund und bunt Offene Mitmach-Aktion für

Kinder ab 6 Jahren. Nur Eintritt!

13.00 bis 16.00 Uhr, Deutsches Museum

Bonn: TüftelTag siehe 1.6.2019

14.00 bis 15.00 Uhr, Kunst- und

Ausstellungshalle der BRD: Goethe.

Verwandlung der Welt siehe 2.6.2019

15.15 Uhr, Stiftung Schloss und Park

Benrath: Kinder erleben das Schloss

Familienführung für Kinder ab 6 Jahren.

Anmeldung erforderlich unter 0211 – 892

19 03. € 6,–

10.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Max und

Mimi. Traum einer Sommernacht” siehe

8.6.2019


57

15.00 Uhr, Burg Satzvey: Sommertheater

„Cinderella” siehe 15.6.2019

15.00 Uhr, KKT Kölner Künstler

Theater: „Das kleine Zottel Mottel”

Das Zottel Mottel lebt zufrieden in seiner

Zottelwelt am Fuße eines Berges. Hier hat

es seine Höhle, versucht zu fliegen und

tut wundersame Dinge. Ein Stück über die

Begegnung mit dem Ich und dem Anderen

für Kinder ab 3 Jahren. € 7,–

15.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Die

unendliche Geschichte” Bastian Balthasar

Bux wird ständig von seinen Klassenkameraden

geärgert und flüchtet daher

oft und gerne in die Welt der Bücher. Als

er sich eines Tages auf dem Schulweg vor

seinen Peinigern verstecken muss, landet

er durch Zufall in einem alten Antiquariat.

Die wunderbare Geschichte von Michael

Ende erzählt auf der Bühne für Kinder ab

7 Jahren.

16.00 Uhr, Theaterpädagogisches Zentrum

(TPZ): „Nur ein Tag” siehe 10.6.2019

18.30 Uhr, Pantheon Bonn: „Beauty and

The Beast JR” Die Kinder und Jugendlichen

der Gruppe „Generation Z – kann

doch was“ bringen zum zweiten Mal eine

Broadwayproduktion auf die Pantheon

Bühne und versprechen Unterhaltung

durch Tanz, Gesang und Schauspiel, für

die ganze Familie.

21.06. FREITAG

11.00 bis 22.00 Uhr, Rund um das

Schokoladenmuseum: Kölner Mittsommerfest

siehe 20.6.2019

16.00 Uhr, Beethoven-Haus: stadtklangkünstler

bonn 2019 Harmonic

Time Travel – Eine Klangskulptur vor dem

Beethoven-Haus, eine klangliche Zeitreise

in die Geschichte und Gegenwart des

Beethoven-Hauses. Heute findet die Eröffnung

statt. Zu hören ist die Klangskulptur

täglich bis 12. Dezember. 2019. Infos unter

www.bonnhoeren.de

18.00 Uhr, Kinderoper Köln im Staatenhaus:

„Die Zauberflöte für Kinder”

siehe 1.6.2019

19.30 Uhr, Eltzhof Porz: Irish Summer

2019 Konzert mit Angelo Kelly & Family.

Angelo, seine Frau Kira, die Kinder

Gabriel, Helen, Emma, Joseph und William

werden das Publikum auf eine ganz wunderbare

Reise nehmen. Mit traditionellen,

aber vor allem auch neuen Songs, werden

sie dem Publikum ihr Irland musikalisch

präsentieren. € 39,90/27,90/Familien

(2 Erw + 2 Kinder) € 109,90

Wildes Holz

Höhen und Tiefen

Mitreißender Mix

aus neuen Songs

und holztypischem

Sound

FR 21.6.2019, 20:15 h

Konzert

Senftöpfchen-Theater

0221/258 10 58, täglich 17–20 Uhr

www.senftoepfchen-theater.de

20.15 Uhr, Senftöpfchen Köln: „Höhen

und Tiefen” In ihrem neuen Programm

verbinden die Gruppe „Wildes Holz”

Höhenflüge mit Tiefgang und Kraft mit

Finesse. Von der klassischen Hochkultur

zu den Niederungen der Popmusik ist es

hier nicht weit. ab € 24,20

GOETHE

Verwandlung der Welt

bis 15. September 2019 in Bonn

GOETHE

GOETHES

GÄRTEN

17.00 bis 22.00 Uhr, Köln, Junkersdorf

& Müngersdorf: Hofflohmarkt Junkersdorf

& Müngersdorf Infos unter www.

hofflohmaerkte-koeln.de

10.00 Uhr, Casamax Theater: „Der

Pakt” siehe 14.6.2019

19.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Der

Heldenmodus” Wann hast du ihn das

erste Mal eingeschaltet? Was ist passiert?

Was hat dich genau so gereizt, dass du

den Hebel umlegen konntest, umschalten

in den Heldenmodus? Aufführung des

Comedia Jugendclubs für Jugendliche ab

13 Jahren.

19.30 Uhr, Erholungshaus Leverkusen:

Präsentation Jugendclub LABOR Ein

Experiment zwischen Hexen, Improvisation

und weißen Kitteln. Anmeldung

erforderlich unter Tel. 0214 – 30-412 83.

Kostenfreies Angebot!

11.00 Uhr, Spielplatz Erkensruhr: Rangertour

Erkensruhr siehe 7.6.2019

21.00 Uhr, Volkssternwarte (Schiller-

Gymnasium): Jupiter und Saturn Zwei

ungleiche Riesen im Sonnensystem. Vortrag

und Beobachtung im Observatorium

für Menschen ab 10 Jahren.

10.00 oder 18.30 Uhr, Junges Theater

Bonn: „Die unendliche Geschichte”

siehe 20.6.2019

15.00 Uhr, Stadtmuseum Siegburg:

„Rotkäppchen“ im Rahmen von „Märchenhaftes

Siegburg”. Aufführung des bekannten

Brüder-Grimm-Märchenim Foyer

des Stadtmuseums für Kinder von 3 bis 10

Jahren, die immer wieder zum Mitsingen

und zu verschiedenen Interaktionen mit

den Schauspielern aufgefordert werden.

€ 8,–/3,–

15.00 Uhr, Burg Satzvey: Sommertheater

„Cinderella” siehe 15.6.2019

16.30 Uhr, Gut Clarenhof: „Kasperle und

die Piraten” Open-Air-Sommerkasperle

mit Adrien Megners Kindertheater Papiermond

für Kinder ab 3 Jahren! Kasperle

bekommt es mit dem berühmtberüchtigten

Piratenkapitän Zwiebelbart zu tun. € 6,–

Tolle Angebote für

Kinder, Jugendliche

und Familien, und

Familienfest am 28.7.

im Dachgarten

11.00 bis 18.00 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Cicerone – Ritter und Burgen

siehe 1.6.2019

18.00 Uhr, Museum Folkwang Essen:

Neue Welten. Die Entdeckung der

Sammlung Mit einem großen Sommerfest

feiert das Museum Folkwang eine Nacht

und einen Tag lang die Neupräsentation

der ständigen Sammlung. Das Programm

besteht aus Artist Talks, Kuratoren- und

Taschenlampenführungen, Late Night

Lectures sowie einem spannenden

Mitternachtsspecial. Am Samstag startet

der Tag mit Guten-Morgen-Yoga, es gibt

eine Familienrallye sowie Aktionstische

für Kinder zum Mitmachen und Erkunden

der Sammlung. Eintritt und Teilnahme an

allen Veranstaltungen ist frei!

10.30 Uhr, Famillich – Familiencafé &

Familienberatung: Musikfrühstück siehe

7.6.2019

16.00 bis 17.00 Uhr, Zentralbibliothek

Köln: Werde zum Entdecker siehe

4.6.2019

22.06. SAMSTAG

Hüttenstraße Ehrenfeld: Bogenfest Ein

Straßenfest von und mit der Nachbarschaft.

Mit Aktionsständen, Gesprächen,

Bühnenprogramm, Kunst- und Designinstallationen

in den Bahnbögen, Flohmarkt

und Speis & Trank.

Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

www.bundeskunsthalle.de

Goethe, Illustration Maria Gottweis nach dem Gemälde von Johann Heinrich Wilhelm Tischbein, Goethe in der römischen Campagna, 1787

Jetzt Tickets sichern!

Tickethotline 0228 502010, www.bonnticket.de


58 TERMINE JUNI

TAGESTIPP 23. 6. 2019

10.00 bis 21.00 Uhr, Nord-Süd-Fahrt, Köln:

STRASSE FREI FÜR STRASSENLAND

Auf der 3 km langen Nord-Süd-Fahrt präsentieren zahlreiche Teilnehmer

neue Ideen, Konzepte und Produkte zu den drängendsten

Fragen unserer Zeit: Mobilität und Zusammenleben im Zeichen der

Nachhaltigkeit. Von alternativer Mobilität bis hin zu Urban Gardening,

von digitalen Angeboten bis hin zu nachhaltigen Stadtentwicklungsplänen

– viel Spannendes, Spielerisches und Aufregendes

zum Ausprobieren und Kennenlernen. Auch uns

s findet

ihr mit KARLA KÄNGURU und einer Aktion für Kinder vor Ort.

11.00 bis 22.00 Uhr, Rund um das

Schokoladenmuseum: Kölner Mittsommerfest

siehe 20.6.2019

14.30 bis 18.00 Uhr, Köln, Heumarkt:

Benefiz-Friedens-KunSTgebung #koelnistsolidarisch

Mit ihren blauen Schafen

begeistert die Kölner Künstlerin Bertamaria

Reetz seit Jahren die Menschen. Die

Blaue Friedens-Schafherde grast heute

auf dem Heumarkt in Köln. Die Blauschafherde

ist ein global-soziales Kunstprojekt

zur Förderung der gegenseitigen Toleranz

und des Friedens. Bei der heutigen

Benefizaktion zugunsten Obdachloser

und Flüchtlingen gibt es ein großes Bühnenprogramm

mit Konzerten der Höhner,

Räuber, Björn Heuser, Jugendchor St.

Stephan, Fiasko uvm. Eintritt frei!

8.00 bis 16.00 Uhr, Barcelona-Allee,

Rückseite Köln-Arkaden, Köln-Kalk:

Gebraucht-Fahrradmarkt Veranstalter ist

die Mountainbikegruppe Köln-Bonn. Infos

unter www.fahrradmarkt-koeln.de

10.00 bis 16.00 Uhr, Köln, Deutz:

Hofflohmarkt Deutz Infos unter www.

hofflohmaerkte-koeln.de

10.00 bis 16.00 Uhr, Hildegard-von-Bingen-Gymnasium:

JuBi – Die Jugendbildungsmesse

Beratung vom unabhängigen

Bildungsberatungsdienst weltweiser

zu Themen wie Schüleraustausch, High

School-Aufenthalte, Gastfamilie werden,

Sprachreisen, Au-Pair, Work & Travel, Freiwilligendienste

sowie Praktika im Ausland.

Eintritt frei!

19.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Der

Heldenmodus” siehe 21.6.2019

20.00 Uhr, Bürgerhaus Stollwerck: Der

COMICTalk Eine Expedition durch die

vielfältige Welt der Graphic Novels und

Comics, die zeigt, wie viel Schönheit und

narrative Kraft in mit Bildern erzählten

Geschichten steckt. Das literarische Quartett

für Comics mit Hella von Sinnen.€ AK

17,–/20,–; VVK 14,–/9,–

20.00 Uhr, Casamax Theater: „Der

Pakt” siehe 14.6.2019

14.30 Uhr, Weisshaus Kino: „Prinzessin

Emmy” siehe 20.6.2019

13.00 bis 18.00 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Cicerone – Ritter und Burgen

siehe 1.6.2019

14.00 Uhr, Käthe Kollwitz Museum

Köln: ene, mene, miste, es rappelt in

der Kiste Kinderspiele vor 100 Jahren –

Spielen, Malen, Basteln für Kinder ab 6

Jahren Samstagswerkstatt für Kinder ab

6 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 5,–

14.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn:

Pfiffikus – Punkt, Punkt, Strich siehe

1.6.2019

14.00 bis 16.00 Uhr, Museum Schnütgen:

Buntes Glas erzählt Geschichten

MuseumKinderZeit: Zeichnen, Collage für

Kinder ab 5 Jahren. Anmeldung online

unter www.museumsdoeln.de. € 9,– plus

Material € 2,–

15.00 bis 16.00 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Ritter und Burgen siehe

1.6.2019

15.00 bis 17.00 Uhr, Max Ernst Museum

Brühl: Groß & Klein Workshop für

Erwachsene bis 99 Jahre und ihre Kinder

ab 4 Jahren. Heute: Im Stoffdschungel.

Anmeldung erforderlich. € 12,–/6,–

15.00 bis 17.00 Uhr, Rautenstrauch-Joest-Museum:

Hanuman macht Theater

Die jungen Entdecker: Schattenspielfiguren

gestalten für Kinder ab 8 Jahren.

Anmeldung online unter museenkoeln.de

»JE SUIS

JACQUES«

Uraufführung

Musik von Jacques Offenbach

22. Juni 2019

15.00 Uhr, Kinderoper Köln im Staatenhaus:

„Die Zauberflöte für Kinder”

siehe 1.6.2019

10.15 bis 13.00 Uhr, Kinderkulturwelt

Troisdorf: Kinderprogramm im Streichelzoo

Besuch bei „Schnitzel & Trüffel”

mit Eselswanderung. Treffpunkt Burgallee,

53840 Troisdorf. Anmeldung unter info@

kinderkulturwelt.de. € 8,–

11.00 Uhr, Nationalpark-Tor Rurberg:

Rangertour Rurberg siehe 1.6.2019

15.00 Uhr, Sternwarte Neanderhöhe

Hochdahl im Bürgerhaus Hochdahl: Der

Himmel über uns siehe 2.6.2019

16.15 Uhr, Sternwarte Neanderhöhe

Hochdahl im Bürgerhaus Hochdahl:

Polaris James der Pinguin und Vladimir

der Eisbär treffen sich am Nordpol. Sie

werden Freunde und erforschen gemeinsam

den Sternenhimmel. Veranstaltung

für Familien mit Kindern ab 8 Jahren

€ 8,–/5,50/Familien € 30,–

10.00 bis 17.00 Uhr, : Bogenbauen und

schießen Jugendliche ab 10 Jahren und

Erwachsene bauen einen Bogen und

lernen damit umzugehen. Anmeldung

erforderlich unter www.bogenschiessenkoeln.com.

10.00 bis 18.00 Uhr, Stadionbad Müngersdorf:

Jeck op Freibad Großen Open-

Air-Poolparty mit Mitmach-Angeboten

und Show-Programm. Die Liegewiese wird

zur Partywiese. Am Beckenrand erwartet

die Gäste Seifenblasenspaß, Luftgitarren,

Hula-Hoop-Wettbewerb und der ultimative

Weltrekordversuch im Badekappenfüllen.

Moderatoren und DJs beschallen das Freibad

mit Musik und Animation. € 5,50/4,10

14.00 Uhr, Bürgerzentrum Chorweiler:

„Die Abenteuer des Pinoccio” Der

alte Gepetto hat sich eine Holzpuppe

geschnitzt, die er Pinocchio nennt. Er

träumt davon, wie schön es wäre, wenn er

tatsächlich einen Sohn hätte. Musikalisches

Märchen vom Kindermusiktheater Marissel.

Info und Tickets unter info@marissel-theater.de

oder 0157 – 56 23 76 72. € 7,–

15.00 Uhr, Junges Theater Bonn im

Kuppelsaal Thalia Metropol: „Der kleine

Rabe Socke” siehe 1.6.2019

15.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Die

unendliche Geschichte” siehe 20.6.2019

15.00 Uhr, Burg Satzvey: Sommertheater

„Cinderella” siehe 15.6.2019

16.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele:

„Fläscheposs” siehe 1.6.2019

23.06. SONNTAG

10.00 bis 21.00 Uhr, Nord-Süd-Fahrt,

Köln: Straße frei für STRASSENLAND

(>> siehe Tagestipp)

11.00 bis 17.00 Uhr, Schloss Bürresheim:

Märchenfest Heute wird das

Schloss Schauplatz für märchenhaft

schöne Familienaktionen. So können

Kinder und Erwachsene an zahlreichen

Mitmachangeboten teilnehmen und der

Märchenerzählerin lauschen. Umrahmt

wird diese Veranstaltung von verschiedenen

Tanz- und Schauspieldarbietungen.

11.00 bis 17.00 Uhr, Marktplatz, Siegburg:

Märchenhaftes Siegburg Einmal

im Jahr verwandelt sich der Siegburger

Marktplatz in eine Märchenwelt. Kleine

Prinzessinnen treffen auf Aschenputtel,

Schneewittchen und Rapunzel, mutige

Jungs dürfen einem Piraten begegnen.

Märchenerzählerinnen haben Sagen

und Geschichten aus der ganzen Welt im

Gepäck und es gibt märchenhafte Stadtführungen.

An einem Mal- und Bastelstand

können Kinder selber kreativ werden.

Wer sich lieber austoben möchte, freut

sich über die Drachenlandhüpfburg. Ein

Puppen- und ein Mitmachtheater runden

das bunte Angebot ab. KÄNGURU ist Medienpartner

von „Märchenhaftes Siegburg”.

11.00 bis 22.00 Uhr, Köln, Ebertplatz:

Helios & Selene – Markt für gutes Leben

Aussteller mit nachhaltigen Designprodukten,

fair produzierter Mode, selbstgemachten

Delikatessen, Flohmarktperlen,

hübschen Kindersachen und verwöhnenden

Dienstleistungen verwandeln Helios &

Selene in einen Basar mit enstpannter Atmosphäre

und vielen Mitmach-Aktionen.

11.00 bis 22.00 Uhr, Rund um das

Schokoladenmuseum: Kölner Mittsommerfest

siehe 20.6.2019

18.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Krabat –

Jede*r entscheidet selbst“ Jugendliche

ab 10 Jahren begeben sich mit Krabat auf

eine geheimnisvolle Reise in eine Welt

voller Macht und Abhängigkeiten. Es geht

um Verantwortung und die Stärke des

freien Willens.

14.30 Uhr, Weisshaus Kino: „Prinzessin

Emmy” siehe 20.6.2019

15.00 Uhr, Bonner Kinemathek: „Pünktchen

und Anton” Luise Pogge, genannt

Pünktchen, Tochter aus reichem Haus,

besucht in München das Gymnasium. Ihr

Freund Anton lebt in bescheidenen Verhältnissen

bei seiner geschiedenen Mutter.

11.00 Uhr, Wallraf-Richartz-Museum:

Vogelhochzeit Sternstunden: Führung für

Familien mit Kindern ab 5 Jahren. Treffpunkt

Museumskasse. Nur Eintritt!

11.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn:

Pfiffikus – Punkt, Punkt, Strich siehe

1.6.2019

11.00 bis 18.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Oberhausen: FamilienHüttenTour

In der St. Antony-Hütte. Familien mit

Kindern von 8 bis 12 Jahren können Willi

gemeinsam helfen, Codes zu knacken und

die Rätsel der Hütte zu entschlüsseln.

Nur Eintritt!

11.00 bis 18.00 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Cicerone – Ritter und Burgen

siehe 1.6.2019

11.15 bis 12.15 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Europa in Bewegung Lebenswelten

im frühen Mittelalter – Kostümführung

durch die Sonderausstellung. Blickt in

unterschiedliche Lebenswelten im frühen

Mittelalter, die von einer kulturellen Vielfalt

geprägt sind. € 2,– plus Eintritt


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 64 KÄNGURU 06 I 19

59

11.15 bis 13.15 Uhr, Kunstmuseum

Bonn: Muster-Sonntag Wiederholung

und Variation. Familienatelier für Kinder

ab 3 Jahren. Anmeldung unter bildung.

vermittlung@bonn.de. € 6,–/3,50

11.30 Uhr, Schokoladenmuseum: Die

kleine Schoko-Schule siehe 9.6.2019

12.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die

große Schoko-Schule siehe 8.6.2019

13.00 bis 16.00 Uhr, Deutsches Museum

Bonn: TüftelTag siehe 1.6.2019

13.00 bis 18.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Alte Dombach: 3D-Druck in der

Sonderausstellung Heute können die

Besucher einen „3D-Drucker“ in Aktion

erleben.

14.00 Uhr, Zoologisches Forschungsmuseum

Koenig: Familienführung siehe

2.6.2019

14.00 bis 15.00 Uhr, Kunst- und

Ausstellungshalle der BRD: Goethe.

Verwandlung der Welt siehe 2.6.2019

14.00 bis 17.00 Uhr, Kölnisches Stadtmuseum:

Neuer Look für alte Fotos Aus

alten Postkarten wird – inspiriert durch

die Techniken der Künstlerin Ronit Porat

– moderne Kunst! Rahmenprogramm

zu: „Artist meets Archive: Ronit Porat:

Paradiesvogel“ für Kinder ab 8 Jahren.

Anmeldung online unter museenkoeln.de.

€ 13,50 plus Material € 2,–

14.00 bis 17.00 Uhr, LVR Freilichtmuseum

Kommern: Schreiben wie vor 100

Jahren Auf Tafel oder Papier können

die Besucher historische Buchstaben

nachschreiben und erlernen.

14.30 Uhr, August Macke Haus Bonn:

Mit Wolf auf Gratwanderung Hier führt

Wolf, der mutige und zuweilen tollpatschige

Hund der Familie Macke durch die

Ausstellung. € 3,– plus Eintritt

14.30 bis 16.30 Uhr, Deutsches Bergbaumuseum

Bochum: Als Bergmann

bei den Griechen und Römern Workshop

für Kinder ab 9 Jahren. Anmeldung unter

service@bergbaumuseum.de. € 2,– plus

Eintritt

15.00 Uhr, LVR Industriemuseum Engelskirchen:

Unter Spannung Öffentliche

Führung durch das Kraftwerk Ermen &

Engels. € 3,–/bis 18 Jahre frei!

15.00 bis 16.15 Uhr, Museum für Angewandte

Kunst: LeseWelten im Museum

Vorlesestunde für Kinder ab 5 Jahren

– Heute: „Eine gemütliche Wohnung”.

Lesung aus dem gleichnamigen Buch von

Paul Maar. Nur Eintritt/Kinder frei!

15.00 bis 18.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: Farbforscher

Gestalten mit Leuchtfolien für Kinder von

6 bis 12 Jahren. Ausstellungsrundgang

mit anschließendem künstlerisch-praktischen

Arbeiten zur Ausstellung „Goethe.

Verwandlung der Welt”. Anmeldung

erforderlich. € 8,–

16.00 bis 18.00 Uhr, Max Ernst Museum

Brühl: Buttonwerkstatt Offene

Kinderwerkstatt für Kinder ab 4 Jahren.

€ 5,–/3,50

Fahrscheinlos im ganzen VRS Gebiet!

Heute habt ihr im gesamten VRS Gebiet,

also von der Eifel bis ins Bergische Land,

von Bonn bis Langenfeld die Möglichkeit,

kostenfrei den ÖPNV zu nutzen!

11.00 Uhr, Sternwarte Neanderhöhe

Hochdahl im Bürgerhaus Hochdahl:

Peterchens Mondfahrt siehe 2.6.2019

11.00 bis 16.00 Uhr, Finkens Garten:

BienenDienst in Finkens Garten jeden

2. und 4. Sonntag im Bienenhaus mit

Honigverkostung.

12.15 Uhr, Sternwarte Neanderhöhe

Hochdahl im Bürgerhaus Hochdahl: Der

Regenbogenfisch und seine Freunde

siehe 9.6.2019

13.00 Uhr, Nationalpark-Zentrum Eifel

am Rangerhut: Rangertour Vogelsang-

Wollseifen-Route siehe 2.6.2019

13.00 Uhr, Parkplatz Kermeter: Rangertour

Wilder Kermeter siehe 2.6.2019

14.00 bis 15.30 Uhr, Besucherzentrum

im Forum Vogelsang IP: Johannistag

im Nationalpark-Zentrum Warum bekommen

manche Bäume am Johannistag

neue Blätter? Und woher hat der Tag

seinen Namen? Erkundungstour durch die

„Wildnis(t)räume”. € 2,– plus Eintritt

14.00 bis 16.30 Uhr, Naturzentrum

Eifel: Wellness auf’s Brot Unkraut – für

den Kompost viel zu schade. Familienerlebnisprogramm:

Unterwegs mit der Kräuterpädagogin.

Anmeldung erforderlich.

€ 7,50/5,50/Familien € 23,–

15.00 Uhr, Sternwarte Neanderhöhe

Hochdahl im Bürgerhaus Hochdahl:

Der Mond – der Nachbar im All siehe

8.6.2019

13.00 Uhr, Aqualand Freizeitbad:

Kinderpoolparty Eine Party mit ganz viel

Spaß für die kleinen Gäste!

10.30 Uhr, Horizont Theater: „Spieglein,

Spieglein” siehe 16.6.2019

11.00 Uhr, Oper Bonn, Foyer: „Brundibár”

siehe 6.6.2019

12.00 Uhr, Horizont Theater: „App-lein

& Streichelhandy” siehe 16.6.2019

14.00 oder 16.00 Uhr, Erlebnisbauernhof

Gertrudenhof: „Die Prinzessin auf

der Erbse“ König und Königin möchten,

dass ihr Sohn, der Prinz, nur mit einer

echten Prinzessin spielt, damit er sich

nicht mehr so langweilt. Aber wird er

auch eine echte Prinzessin finden? Das

Puppentheater Papperlapupp! zeigt das

Märchen mit viel Gesang und Handpuppen

für Kinder ab 4 Jahren. Karten unter

02233 – 728 16.

14.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele:

„Fläscheposs” siehe 1.6.2019

15.00 Uhr, Theater Marabu Bonn:

„Streitpräsentationen” Kinder von 8 bis

12 Jahren vom KinderEnsemble Marabu

haben im Mai und Juni zum Thema Streit

improvisiert und zeigen zum Abschluss

heute ihre kreativen „Streitpräsentationen.“

15.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Ronja

Räubertochter” siehe 3.6.2019

15.00 Uhr, KKT Kölner Künstler Theater:

„Das kleine Zottel Mottel” siehe

20.6.2019

15.00 Uhr, Burg Satzvey: Sommertheater

„Cinderella” siehe 15.6.2019

15.00 Uhr, Casamax Theater: „In jedem

Ding steckt ein Schmetterling” Frau

Lachnit wacht auf und hat furchtbar

schlechte Laune. Für Frau Lachnit ist

das nahezu eine Katastrophe, denn sie

ist Clown. Ein clowneskes Solostück fast

ohne Sprache und mit viel Phantasie für

Kinder und andere Menschen ab 3 Jahren.

Vormittags nur nach Vorbestellung.

€ 8,–/6,–/Gruppen € 5,–

15.00 bis 15.45 Uhr, Wiese vor dem Max

Ernst Museum Brühl: „Viva Victor” Der

Wohnwagen wird zur Bühne: Victor hat

Geburtstag und das Publikum schenkt ihm

ein Geschenk, das sein Leben verändern

wird. Ein poetisches Theaterstück von

der Compagnie Krak voller absurdem und

visuellem Humor für die ganze Familie.

Keine Anmeldung erforderlich. Eintritt

frei!

15.30 Uhr, Bauernhof Fuchs: „Kasperle

und die Piraten” Open-Air-Sommerkasperle

mit Adrien Megners Kindertheater

Papiermond für Kinder ab 3 Jahren!

Kasperle bekommt es mit dem berühmtberüchtigten

Piratenkapitän Zwiebelbart

zu tun. € 6,–

15.30 Uhr, Naturbühne Ratingen: „Michel

aus Lönneberga” siehe 9.6.2019

Happy Birthday

Känguru Stadtmagazin!

5 ×

© EPOCH www.sylvanianfamilies.de

+

Wir verlosen 5 Sylvanian Families

"Party Spielsets". Mehr dazu auf der

Facebook-Seite des Känguru Magazins!


60 TERMINE JUNI

TAGESTIPP 26. 6. 2019

15.00 Uhr, Bürgerzentrum Engelshof:

DIE KLAPPERSCHLANGE TANZT TARANTELLA

Rund ums Mittelmeer gibt es viel zu entdecken für Augen und Ohren:

Ein glückliches tunesisches Mädchen, das gerade Wasser vom

Brunnen holt; einen Räuber, der verängstigt in seinem Zelt sitzt;

einen verrückten Vogel, der aufgeregt durch die Küche flattert;

sogar eine gefährliche Klapperschlange mit einer Menge Rhythmus

im Blut und einen wilden Tanz aus Süditalien.

ist

Medienpartner von PhilharmonieVeedel. € 6,–/4,–

16.00 Uhr, Metropol Theater: „Pinocchio”

siehe 9.6.2019

16.00 Uhr, Horizont Theater: „Der

Zauberlehrling” Der Zauberlehrling

ist seinem Können als Zauberer nicht

mehr gewachsen. Zum Glück kommt im

letzten Augenblick der Meister zurück

und bereinigt die Situation in spannenden

und lustigen Szenen. Für Kinder ab 4

Jahren. € 7,–

9.00 bis 12.00 Uhr, Krewelshof Lohmar:

Frühstück ist fertig siehe 2.6.2019

10.00 bis 13.30 Uhr, Krewelshof Eifel:

Familien-Treff im Bootshaus siehe

2.6.2019

14.00 bis 18.00 Uhr, KUM & LUK Bildungseinrichtung:

Offene KunstWerkstatt

siehe 2.6.2019

15.00 bis 16.00 Uhr, Krewelshof Lohmar:

Kräuterführung siehe 16.6.2019

24.06. MONTAG

19.30 bis 21.45 Uhr, FamilienForum

Agnesviertel: Die Ängste kleiner Kinder

Besprochen werden typische Ängste,

wie sie im Säuglings- und Kleinkindalter

auftreten und wie Eltern ihre Kinder

hilfreich begleiten können. Anmeldung

erforderlich. € 8,–

11.00 oder 19.00 Uhr, COMEDIA

Theater: „Krabat – Jede*r entscheidet

selbst“ siehe 23.6.2019

15.00 bis 16.00 Uhr, Deutsches Bergbaumuseum

Bochum: Von Kumpels und

Kohle siehe 10.6.2019

10.30 Uhr, Casamax Theater: „In jedem

Ding steckt ein Schmetterling” siehe

23.6.2019

© KölnMusik Illu: Stefanie Kuppert

15.30 bis 18.00 Uhr, Knauber Freizeitmarkt

Bonn: Kreativwerkstatt Mein

Leuchtturm aus Holz – Workshop-Angebot

für Kinder ab 6 Jahren. Anmeldung an

der Info oder per Mail an events-bonn@

knauber.de. € 18,–

25.06. DIENSTAG

9.00 bis 11.00 Uhr, Familienzentrum

Kartause: Offenes Elterncafé siehe

4.6.2019

10.00 bis 12.15 Uhr, FBS – Ev. Familienbildungsstätte:

Nicht die Fassung verlieren

Lösungsorientierte Kommunikation

im Familienalltag. Bitte anmelden. € 7,–

10.00 oder 19.30 Uhr, Theater Marabu

Bonn: „In meinem Hals steckt eine

Weltkugel” Unvorstellbarer Reichtum auf

der einen, unerträgliche Armut auf der

anderen Seite. Hunderttausende auf der

Flucht vor Krieg und Hunger. Das Junge

Ensemble Marabu spielt für Jugendliche

ab 14 Jahren.

11.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Krabat

– Jede*r entscheidet selbst“ siehe

23.6.2019

17.00 bis 19.00 Uhr, Kunstmuseum

Bonn: Große Meisterzeichner siehe

4.6.2019

15.00 bis 17.00 Uhr, Kunstmuseum

Bonn: Meisterzeichner siehe 4.6.2019

15.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk: „Die

Klapperschlange tanzt Tarantella” Rund

ums Mittelmeer gibt es viel zu entdecken

für Augen und Ohren: Ein glückliches

tunesisches Mädchen, das gerade Wasser

vom Brunnen holt; einen Räuber, der

verängstigt in seinem Zelt sitzt; einen

verrückten Vogel, der aufgeregt durch

die Küche flattert; sogar eine gefährliche

Klapperschlange mit einer Menge Rhythmus

im Blut und einen wilden Tanz aus

Süditalien. KÄNGURU ist Medienpartner

von PhilharmonieVeedel. € 6,–/4,–

14.00 Uhr, Parkplatz Wahlerscheid:

Rangertour Wahlerscheid siehe 4.6.2019

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Ronja

Räubertochter” siehe 3.6.2019

10.00 Uhr, KKT Kölner Künstler Theater:

„Das kleine Zottel Mottel” siehe

20.6.2019

KINDERUNI HOCHSCHULE FRESENIUS

Infos und Anmeldung erforderlich unter

www.hs-fresenius.de/koelnerkinderuni

16.00 bis 17.00 Uhr, Wie kommt die Welt

in unseren Kopf? Workshop für Kinder

von 10 bis 14 Jahren.

16.00 bis 17.00 Uhr, In Bewegung bleiben

– E Levve lang Workshop für Kinder

von 8 bis 14 Jahren.

16.00 bis 17.00 Uhr, Fernsehen machen

ist doch kinderleicht Workshop für

Kinder von 8 bis 12 Jahren.

16.00 bis 17.00 Uhr, Summ, summ,

summ, Bienchen summ herum – wie

einigen sich die Staaten in Europa auf

Regeln zum Schutz von Insekten? Workshop

für Kinder von 8 bis 12 Jahren.

16.00 bis 17.00 Uhr, Bewegung macht

schlau Neurophysiologie für Kids – Workshop

für Kinder von 8 bis 12 Jahren.

16.00 bis 17.00 Uhr, Warum will meine

Schwester Astronautin und mein

Freund Lokomotivfuhrer werden – und

können die das überhaupt? – Workshop

für Kinder von 8 bis 12 Jahren.

16.00 bis 17.00 Uhr, Zurück in die

Urzeit: die Dinos sind los Workshop für

Kinder von 8 bis 12 Jahren.

26.06. MITTWOCH

9.00 bis 12.00 Uhr, VHS-Studienhaus:

Erfolgreich neu durchstarten Workshop

für den Wiedereinstieg für Frauen. Anmeldung

erforderlich unter koeln.wiedereinstieg@arbeitsagentur.de.

Kostenfrei!

11.00 oder 19.00 Uhr, COMEDIA Theater:

„Der Heldenmodus” siehe 21.6.2019

16.00 bis 18.00 Uhr, NaturGut Ophoven:

Outdoorküche Asien Heute kochen

Kinder von 6 bis 10 Jahren wie die Kinder

in Asien und lernen eine vollkommen

andere Lebensweise kennen. Anmeldung

erforderlich! € 9,– plus Material € 4,50

9.30 oder 11.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk:

„The Firebird” Das White Horse Theatre

zeigt ein Theaterstück in englischer

Sprache für Kinder ab 3.. Schuljahr.

Anmeldung erforderlich! € 3,50

10.00 oder 18.30 Uhr, Junges Theater

Bonn: „Rico, Oskar und die Tieferschatten”

Rico und Oskar sind zwei Berliner

Jungs, die unterschiedlicher kaum sein

könnten. Rico bezeichnet sich selbst als

tiefbegabt, weil er in ein Förderzentrum

geht und manchmal zum Denken etwas

länger braucht als andere. Aufführung für

Kinder ab 8 Jahren.

10.30 Uhr, Bürgerhaus Stollwerck:

„Der weiße Wolf” Alles beginnt mit der

Prophezeiung, die der König von seinen

drei besten Magiern bekommt: seine Frau,

die Königin, wird einen Sohn gebären, der

ein Wolf sein wird. Drei Spieler/Tänzer

und ein Musiker führen als Erzähler und in

den wechselnden Figuren durch das Stück

und fragen danach, was uns menschlich

macht. Das Wolkenstein Theater spielt für

Kinder ab 8 Jahren.

19.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Spielen

ist alles” 10 Monologe der Theaterliteratur,

interpretiert von 10 jungen Menschen

der TMK. Aufführungen der Theater-

MedienKlassen des Albertus-Magnus-

Gymnasiums.

27.06. DONNERSTAG

19.00 bis 21.15 Uhr, FiB e.V. im Leskanpark,

Haus 31: Im Notfall richtig

handeln Erste Hilfe bei Babys, Kindern

und Jugendlichen. Bitte anmelden.

11.00 oder 19.00 Uhr, COMEDIA Theater:

„Der Heldenmodus” siehe 21.6.2019

12.00 bis 21.00 Uhr, KoelnMesse:

#ccxpcologne – Comic Con Experience

Das neue Festival für Pop-Kultur und Entertainment

– Erlebnis-Hotspot für Film-,

Serien-, Comic-, Musik- und Bücher-Fans.

Die CCXP COLOGNE ist der Ort, der dich

mit deinen Stars aus Hollywood und Lieblingskünstlern

aus aller Welt verbindet.

Hier hast du nicht nur die Chance, dich

als dein Lieblingscharakter zu verkleiden,

sondern auch diesen live zu treffen. Auf

der MiniCon gibt es jede Menge Spaß für

kleine Fans – und dazu alles für Familien:

Spielzeuge, Wickelraum, ein reservierter

Bereich für stillende Mütter. Infos unter

www.ccxp-cologne.de

19.30 Uhr, Theater Marabu Bonn: „Into

outer space” Kosmo- und Astronautenhaben

die Erde verlassen, um den Orbit oder

den Mond zu erkunden. In ihren Tagebuch

Aufzeichnungen und Gesprächsprotokollen,

die während ihrer Reisen entstanden,

finden wir verblüffende, erhellende

und berührende Einsichten. Das Junge

Ensemble Marabu spielt für Jugendliche

ab 14 Jahren.

11.30 Uhr, Kinderoper Köln im Staatenhaus:

„Die Zauberflöte für Kinder”

siehe 1.6.2019

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Ronja

Räubertochter” siehe 3.6.2019

10.30 bis 11.30 Uhr, Bürgerhaus

Stollwerck: Ohrenschmausen Musik zum

Mitmachen für Eltern mit Kleinstkindern

bei Kaffee und Kuchen. € 5,–, Hut geht

um!

11.30 Uhr, Kinderoper Köln im Staatenhaus:

„Die Zauberflöte für Kinder”

siehe 1.6.2019

15.00 Uhr, Bürgerzentrum Engelshof:

„Die Klapperschlange tanzt Tarantella”

(>> siehe Tagestipp)

14.00 Uhr, Parkplatz Abtei Mariawald:

Rangertour Abtei Mariawald siehe

5.6.2019

19.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn:

Sternenhimmel live Sommerferien-

Ausgabe Der Sterngucker Paul Hombach

nimmt die Besucher mit auf den Gang

der Gestirne und erklärt die aktuellen

Sternkonstellationen. Sein „portables

Planetarium” garantiert einen ungestörten

Blick auf den computergenerierten

Himmel über Bonn an der Großleinwand

des Museums. Eintritt frei!


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 64 KÄNGURU 06 I 19

61

11.00 Uhr, Bürgerzentrum Chorweiler:

PhilharmonieVeedel Mini „Die

Klapperschlange tanzt Tarantella” Rund

ums Mittelmeer gibt es viel zu entdecken

für Augen und Ohren: Ein glückliches

tunesisches Mädchen, das gerade Wasser

vom Brunnen holt; einen Räuber, der

verängstigt in seinem Zelt sitzt; einen

verrückten Vogel, der aufgeregt durch

die Küche flattert; sogar eine gefährliche

Klapperschlange mit einer Menge Rhythmus

im Blut und einen wilden Tanz aus

Süditalien. KÄNGURU ist Medienpartner

von PhilharmonieVeedel. € 6,–/4,–

11.30 Uhr, Kinderoper Köln im Staatenhaus:

„Die Zauberflöte für Kinder”

siehe 1.6.2019

15.30 bis 18.00 Uhr, NaturGut Ophoven:

Im Wasser ist was los Ausgerüstet mit

Eimer und Kescher gehen Kinder von 6

bis 10 Jahren auf Entdeckungstour an

Bach und Tümpel. Anmeldung erforderlich!

€ 7,50

Das Angebot der fast 100 Aussteller

umfasst hochwertige Lebensmittel, Weine,

Spirituosen, frisch zubereitete Speisen

und Menüs, süße Leckereien, Kochzubehör

und Küchenutensilien. Eintritt frei!

17.00 bis 22.00 Uhr, Köln, Merheim:

Hofflohmarkt Merheim Infos unter www.

hofflohmaerkte-koeln.de

21.00 bis 23.00 Uhr, StattReisen Bonn:

Mit dem Nachtwächter durch Bonn

siehe 8.6.2019

9.30 oder 19.30 Uhr, Theater Marabu

Bonn: „Into outer space” siehe 27.6.2019

10.00 oder 19.30 Uhr, Junges Theater

Bonn: „Das letzte Aufgebot” siehe

1.6.2019

12.00 bis 21.00 Uhr, KoelnMesse:

#ccxpcologne – Comic Con Experience

siehe 27.6.2019

14.00 Uhr, Siebengebirgsmuseum:

Brotbacken siehe 14.6.2019

10.00 bis 18.00 Uhr, Kleinschuh:

Großer Sonderverkauf Große Auswahl

an hochwertigen Kinderschuhen. Verkauf

mit Beratung und vielen Überraschungen.

Infos unter www.kleinschuh.de

18.00 bis 00.00 Uhr, Stadtgebiet Köln

und Umland: Nacht der Technik Faszination

Technik hautnah erleben – eine aufregende

Nacht in der Arbeitswelt der technischen

Berufe. Neugierde, Entdeckerdrang

und aktive Mitarbeit sind ausdrücklich

gewünscht. Erstmals in diesem Jahr bieten

zahlreiche Unternehmen Führungen direkt

von Auszubildenden oder Studierenden an.

Familien können sich einen persönlichen

Ausbildungsparcous zusammen stellen,

da man drei Führungen vorab reservieren

kann. Infos zum Programm unter www.

nacht-der-technik.de.

während Esel und Schafe im Bauernlager

gerne auch gestreichelt werden dürfen.

€ 8,–/5,–/20,– Familien/Gewandete zahlen

die Hälfte

10.00 bis 18.00 Uhr, Textilfabrik Engels

Engelskirchen: Landpartie Engelskirchen

siehe 28.6.2019

11.00 bis 21.00 Uhr, Am Schokoladenmuseum

Köln: Genuss-Festival siehe

28.6.2019

13.00 bis 21.00 Uhr, Uni Bonn, Campus

Poppelsdorf: Uni Sommerfest unter dem

Motto „Frankreich und die Universität

Bonn”mit einem bunten Unterhaltungsprogramm

auf dem Bonner Uni Sommerfest.

Mit zahlreichen Mitmachaktionen

und Präsentationen, spannenden Experimenten

und Vorträgen, einem sportlichen

Seifenkistenrennen für Jung und Alt und

einem musikalischen Bühnenprogramm

werdet ihr bestens unterhalten! Infos

unter www.sommerfest.uni-bonn.de

8.00 bis 16.00 Uhr, Köln-Südstadt,

Severinskirchplatz: Gebraucht-Fahrradmarkt

Veranstalter ist die Mountainbikegruppe

Köln-Bonn. Infos unter www.

fahrradmarkt-koeln.de

9.30 bis 13.30 Uhr, Fröbel Kiga Eifelstraße:

Kinderflohmarkt

10.00 bis 16.00 Uhr, Köln, Weiden &

Lövenich: Hofflohmarkt Weiden & Lövenich

Infos unter www.hofflohmaerktekoeln.de

14.00 Uhr, Ev. Kita Thomaskirche

Agnesviertel: Kinderflohmarkt im

Gemeindehaus mit Cafeteria.

9.30 oder 11.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk:

„The Mice in the Clock” Das White Horse

Theatre zeigt ein Theaterstück in englischer

Sprache für Kinder ab 1. Schuljahr.

Anmeldung erforderlich! € 3,50

10.00 Uhr, KKT Kölner Künstler Theater:

„Zauberklänge” siehe 2.6.2019

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Rico,

Oskar und die Tieferschatten” siehe

26.6.2019

16.30 Uhr, Café Lukha und Herr Landmann:

„Kasperle und der Roboter” Lustiges

Puppentheaterstück zum Mitmachen

für Kinder von 3 bis 8 Jahren mit einem

tanzenden Roboter und einem Kasperle,

der viel Hilfe braucht.

19.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Müll”

Eine Reise in kleinere Sketche, unseren

eigenen Mull kennenzulernen. Aufführungen

der TheaterMedienKlassen des

Albertus-Magnus-Gymnasiums.

Globetrotter Köln: Familientag Mit der

Globetrotter-Clubkarte kann man heute

sparen. Alle KarteninhaberInnen erhalten

heute GlobePoints in doppelter Höhe. Je

nach Kartenstatus entspricht das einer

Rabattgutschrift von 6, 14 oder 20 %.

9.30 bis 11.30 Uhr, Knauber Freizeitmarkt

Bonn: Café Meilenstein Schatztag.

Die pädagogischen Angebote sind speziell

für U3 Kinder und ihre begleitenden

Eltern konzipiert.

28.06. FREITAG

12.00 bis 18.00 Uhr, Textilfabrik Engels

Engelskirchen: Landpartie Engelskirchen

150 Aussteller präsentieren allerlei

Schönes und Nützliches für Haus und

Garten. Besucher erwartet neben Anbietern

von Pflanzen, Dekorationen, Mode,

Accessoires, Kulinarischem, Schmuck,

Kunst und Möbeln ein kurzweiliges

Rahmenprogramm für die ganze Familie

mit Gastronomie, Musik und Walking Acts.

€ 8,–/Kinder frei!

13.00 bis 21.00 Uhr, Am Schokoladenmuseum

Köln: Genuss-Festival

Mit den weißen Pagodenzelten vor dem

Schokoladenmuseum und entlang des

Rheinauhafens, sowie den Foodtrucks

wird ein schönes Ambiente zum Einkaufen,

Probieren und Verweilen geschaffen.

10.30 Uhr, Famillich – Familiencafé &

Familienberatung: Musikfrühstück siehe

7.6.2019

11.00 oder 16.00 Uhr, Bürgerzentrum

Nippes/Altenberger Hof: Philharmonie-

Veedel Mini „Die Klapperschlange tanzt

Tarantella” Rund ums Mittelmeer gibt es

viel zu entdecken für Augen und Ohren:

Ein glückliches tunesisches Mädchen, das

gerade Wasser vom Brunnen holt; einen

Räuber, der verängstigt in seinem Zelt

sitzt; einen verrückten Vogel, der aufgeregt

durch die Küche flattert; sogar eine gefährliche

Klapperschlange mit einer Menge

Rhythmus im Blut und einen wilden Tanz

aus Süditalien. KÄNGURU ist Medienpartner

von PhilharmonieVeedel. € 6,–/4,–

11.30 Uhr, Kinderoper Köln im Staatenhaus:

„Die Zauberflöte für Kinder”

siehe 1.6.2019

11.00 Uhr, Spielplatz Erkensruhr: Rangertour

Erkensruhr siehe 7.6.2019

14.00 bis 16.30 Uhr, Naturzentrum

Eifel: Was krabbelt denn da? Nicht jeder

dicke schwarze Käfer ist ein Mistkäfer.

Anmeldung erforderlich. € 8,–/6,–

21.00 Uhr, Volkssternwarte (Schiller-

Gymnasium): Bunte Sonne Ein Streifzug

durch die Natur des Lichts. Vortrag und

Beobachtung im Observatorium für Menschen

ab 10 Jahren.

9.30 oder 11.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk:

„The Mice in the Clock” siehe 27.6.2019

10.30 Uhr, Casamax Theater: „Don Qui?

2x-=+” siehe 10.6.2019

TREFFER!

Termine und Kurse unter:

www.kaenguru-online.de

29.06. SAMSTAG

Oldtimerfreunde Niederkassel: Classic

Cars & Caravans Liebhaberfahrzeuge

aus den 50er und 60ern bis in die 1990er.

Neben einem Bühnenprogramm gibt es

einen Flohmarkt und eine Kinderrallye.

Veranstalter sind die Oldtimerfreunde

Niederkassel. Veranstaltungsort ist die

Hauptstraße in Niederkassel.

10.00 bis 16.00 Uhr, Department für

Chemie der Uni Köln: Tag der offenen

Tür Anlässlich des „100 Jahre neue

Universität zu Köln“ Jubiläums öffnet

das Department für Chemie seine Türen.

Getreu dem Motto „Mach mit & Schau zu“

haben Besucher die Gelegenheit im Labor

„Detektiv zu spielen“, bei Führungen

einen Blick hinter die Kulissen zu werfen

und sich in explosiven und interessanten

Vorlesungen über die Chemie an der Uni

Köln zu informieren. Eintritt frei!

10.00 bis 18.00 Uhr, LVR Archäologischer

Park Xanten: Römisches Handwerkerfest

Zwei volle Tage lang wird im APX

geschmiedet, gemeißelt und gemalt,

geschnitzt und gehämmert. Zahlreiche

Akteurinnen und Akteure zeigen hautnah,

wie die Römer vor zweitausend Jahren

ohne Strom und moderne Technik die

schönsten Erzeugnisse herstellen konnten:

vom Korbflechten zur Glasherstellung, vom

Holzhobeln zum Edelsteinschleifen, vom

Kammweben zu Steinmetzarbeiten.

10.00 bis 18.00 Uhr, Schloss Burg a.d.

Wupper: Historischer Mittelaltermarkt

Gaukler, Spielleut, Händler und Handwerker

bevölkern die Höfe und Vorplätze

und verwandeln sie in ein buntes Treiben.

Räucherwerk, Felle, Trinkhörner, Met und

Beerenweine, Gewürze, Keramik und vieles

mehr können hier erworben werden.

Mittelalterliche Handwerker lassen sich

bei der Arbeit über die Schulter gucken,

9.00 bis 11.00 Uhr, Georg Kerschensteiner

Berufskolleg des Rhein-Sieg-Kreises:

Kids Talents School Infoveranstaltung

siehe 15.6.2019

9.00 bis 14.00 Uhr, Ford Aus- und

Weiterbildung: Tag der offenen Tür im

Ausbildungszentrum Infos über Berufsausbildung

und duale Studiengänge sowie

Weiterbildungsangebote. Angeboten

werden Infos über Bewerbungsverfahren

sowie Führungen, Mitmachaktionen und

ein Workshop Emontionale Intelligenz.

Keine Anmeldung erforderlich. Infos

unter 0221 – 901 82 77. Infos unter www.

azubi-bei-ford.de oder www.ford-aus-undweiterbildung.com

9.30 bis 17.00 Uhr, Gemeindezentrum

Neue Stadt Chorweiler: Fit für Babysitting

und Kinderbetreuung Kostenloser

Babysitterkurs für Jugendliche ab 14 Jahren.

Anmeldung erforderlich bei moths@

kitanord.de

10.00 bis 17.00 Uhr, sk stiftung jugend

und medien Köln: Jobtester – Einblicke

in Medienberufe Grafik-Designer*innen

und Mediengestalter*innen arbeiten in

Verlagen, Agenturen oder Unternehmen.

Wochenend-Workshop heute und morgen

für Jugendliche ab 15 Jahren. Anmeldung

unter www.sk-jugend.de. € 60,–

11.00 bis 21.00 Uhr, KoelnMesse:

#ccxpcologne – Comic Con Experience

siehe 27.6.2019

18.00 bis 02.00 Uhr, : ExtraSchicht

Die ExtraSchicht verbindet eine Nacht

lang beeindruckende Industriekultur mit

jeder Menge Kultur, Kreativität, Action

und Unterhaltung. Ehemalige Zechen,

Werksgelände, Denkmäler, Parks und

Museen – in diesem Jahr sind insgesamt

50 Spielorte in 22 Städten von Moers bis

Unna dabei. Ein ausgefeiltes Shuttlebus-

System macht die Reise durch die Nacht

ebenso einfach wie bequem. Tickethotline

01806 – 181650. Info unter www.

extraschicht.de


62 TERMINE JUNI

TAGESTIPP 30. 6. 2019

© Stefan Flach

15.00 bis 16.30 Uhr, SK Stiftung

Kultur/Photographische Sammlung: Die

Photo-Detektive Kinder von 6 bis 10 Jahren

entdecken die Ausstellung „Poesie

der Pflanzen” – Photographien von Karl

Blossfeldt und Jim Dine. Die Spürnasen

der Detektive sind gefragt, wenn es gilt

den Besonderheiten der Photographien

in der Ausstellung auf die Spur zu

kommen. Anmeldung erforderlich unter

photographie@sk-kultur.de. Treffpunkt an

der Museumskasse. € 7,–

15.15 Uhr, Stiftung Schloss und Park

Benrath: Kinder erleben das Schloss

Familienführung für Kinder ab 6 Jahren.

Anmeldung erforderlich unter 0211 – 892

19 03. € 6,–

16.00 Uhr, Schwimmzentrum an der

Deutschen Sporthochschule Köln:

Kleinkindschwimmen Eltern können mit

ihren Kindern von 1 bis 2 Jahren an einem

kostenlosen Schwimmerlebnis an der

Sporthochschule teilnehmen. Infos und

Anmeldung unter 0221 – 49 82-21 30 oder

weiterbildung@dshs-koeln.de. Kostenfrei!

16.45 Uhr, Schwimmzentrum an der

Deutschen Sporthochschule Köln:

Kleinkindschwimmen Eltern können mit

ihren Kindern von 2 bis 3 Jahren an einem

kostenlosen Schwimmerlebnis an der

Sporthochschule teilnehmen. Infos und

Anmeldung unter 0221 – 49 82-21 30 oder

weiterbildung@dshs-koeln.de. Kostenfrei!

14.00 Uhr, Köln, Rudolfplatz:

KIDICAL MASS KÖLN ZUM NIKOLAUSPLATZ

Gemeinsame Aktion mit Kindern und Jugendlichen eine Runde

mit dem Fahrrad durch Köln zu fahren. Für eine Stadt, in der auch

Kinder und Jugendliche sich sicher, selbstständig und frei bewegen

können. Die Straßen der Stadt sollen erobert und die Dinge „ins

Rollen” gebracht werden, weil „Mobilität ein Menschenrecht ist”,

für große und kleine Menschen und auch für die Kleinsten. Die

„Kidical Mass” ist als Demonstration bei der Polizei angemeldet

und wird von dieser begleitet. Start ist der Rudolfplatz. Ziel ist

heute der Nikolausplatz, Sülz.

ist Medienpartner der

Kidical Mass Köln!

14.30 Uhr, Weisshaus Kino: „Die kleine

Hexe” Die kleine Hexe hat ein großes

Problem: Sie ist erst 127 Jahre alt und

damit viel zu jung, um mit den anderen

Hexen in der Walpurgisnacht zu tanzen.

Deshalb schleicht sie sich heimlich auf

das wichtigste aller Hexenfeste.

JUNGES BUCH FÜR DIE STADT

„DER MONDFISCH

IN DER WASCHANLAGE”

Veranstaltungen im Rahmen der Aktion

„Junges Buch für die Stadt” vom

29. Juni bis 6. Juli.

12.00 Uhr, Zentralbibliothek Köln: Eröffnungsmatinee

im Rahmen der Aktion

„Junges Buch für die Stadt” vom 29.

Juni bis 6. Juli. Elf ungewöhnliche Tiere

hat sich die Autorin Andrea Schomburg

ausgesucht und stellt sie in Gedichten

und kurzen Sachtexten vor. Zum Auftakt

der Lesewoche findet Ralph Caspers

mit der Autorin heraus, warum der

Pistolenkrebs jedes Duell gewinnt und

sich Heringe durch Pupsen verständigen.

Eintritt frei!

11.00 Uhr, Stadtteilbibliothek Haus

Balchem: Lesung und Malen für Kinder

ab 5 Jahren. Eintritt frei!

11.00 Uhr, Stadtteilbibliothek Chorweiler:

Lesung und Malen für Kinder ab 5 Jahren.

Eintritt frei!

11.30 Uhr, Stadtteilbibliothek Sülz: Lesung

und Malen für Kinder ab 5 Jahren.

Eintritt frei!

11.30 Uhr, Stadtteilbibliothek Kalk:

Lesung und Bilderbuchkino für Kinder ab

5 Jahren. Eintritt frei!

12.00 Uhr, Stadtteilbibliothek Mülheim:

Lesung und Malen für Kinder ab 5 Jahren.

Eintritt frei!

12.00 Uhr, Stadtteilbibliothek Nippes:

Lesung und Bilderbuchkino für Kinder ab

5 Jahren. Eintritt frei!

12.00 Uhr, Stadtteilbibliothek Neubrück:

Lesung und Malen für Kinder ab

5 Jahren. Eintritt frei!

12.00 Uhr, Stadtteilbibliothek Rodenkirchen:

Lesung und Malen für Kinder ab 5

Jahren. Eintritt frei!

12.00 Uhr, Stadtteilbibliothek Ehrenfeld:

Lesung und Bilderbuchkino für

Kinder ab 5 Jahren. Eintritt frei!

12.00 Uhr, Stadtteilbibliothek Porz:

Lesung und Bilderbuchkino für Kinder ab

5 Jahren. Eintritt frei!

13.00 Uhr, Stadtteilbibliothek Bocklemünd-Mengenich:

Lesung und Malen für

Kinder ab 5 Jahren. Eintritt frei!

11.30 Uhr, Schokoladenmuseum: Die

kleine Schoko-Schule siehe 9.6.2019

12.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die

große Schoko-Schule siehe 8.6.2019

14.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn:

Pfiffikus – Punkt, Punkt, Strich siehe

1.6.2019

14.00 bis 17.00 Uhr, Kunst- und

Ausstellungshalle der BRD: Trash_Up

– Fashion_Up In der DIY-Workshopreihe

könnt ihr passend zum jeweiligen Motto

etwas Ausgedientes mitbringen und mit

verschiedenen Materialien experimentieren.

Schenk der alten Jeansjacke oder

den nie getragenen T-Shirts ein zweites

Leben. Anmeldung erforderlich. € 10,–/6,–

15.00 Uhr, Zoologisches Forschungsmuseum

Koenig: Familienexkursion

Museumspark Familienexkursion für

Familien mit Kindern von 7 bis 11 Jahren

der Alexander-König–Gesellschaft. Treffpunkt

ist das Museumsfoyer. Anmeldung

erforderlich unter akg@zfmk.de.

15.00 bis 16.00 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Ritter und Burgen siehe

1.6.2019

29.6. Sommerfest

und Tag der offenen Tür

11-13.30h Instrumente ausprobieren

13.30 -16h Schülerkonzert

Rochusstr. 100 . 50827 Köln

www.rochusmusikschule.de

10.00 Uhr, Philharmonie: Die rätselhafte

Klangmaschine Plingpolyplü Fantastiko

– das ist eine rätselhafte Musikmaschine,

die die Klangforscher Dr. Ursula Marimba-

Knaack und Klanghilf Klotz auf der Bühne

der Kölner Philharmonie entdecken.

Hinter der Bühne gibt es Spiele mit dem

Metronom, Eisenbahnmusik und vielleicht

können Familien sogar eine eigene Musikmaschine

erfinden. Familienworkshop für

Eltern mit Kindern von 3 bis 7 Jahren. Karten

bei KölnMusik Ticket am Roncalliplatz

oder unter 0221 – 20 40 82 04. € 6,–/4,–

11.00 Uhr, Nationalpark-Tor Rurberg:

Rangertour Rurberg siehe 1.6.2019

11.00 bis 12.00 Uhr, Volkssternwarte

(Schiller-Gymnasium): Sonnenbeobachtung

mit dem Teleskop Diese Veranstaltung

findet nur bei klarem Himmel

statt! Beobachtung im Observatorium für

Menschen ab 10 Jahren.

15.00 Uhr, Skulpturenpark Waldfrieden

Wuppertal: Das Verborgene Entdecke

die Geheimnisse des Skulpturenparks. Als

Detektive begeben sich Kinder ab 7 Jahren

auf die Spuren der Kunstwerke im Skulpturenpark.

Öffentliche Führung für Familien

mit Kindern ab 7 Jahren. Anmeldung unter

office@skulpturenpark-waldfrieden.de oder

0202 – 478 98 12-12. € 5,–

15.00 Uhr, Sternwarte Neanderhöhe

Hochdahl im Bürgerhaus Hochdahl: Ein

Sternbild für Flappi siehe 16.6.2019

16.15 Uhr, Sternwarte Neanderhöhe

Hochdahl im Bürgerhaus Hochdahl:

Von der Sonne zur Milchstraße siehe

9.6.2019

10.00 bis 12.15 Uhr, FIB e.V. im studio

Merheim: Inliner-Sicherheits- und

Geschicklichkeitstraining für Eltern und

Kinder ab 5 Jahren, heute und morgen.

Anmeldung erforderlich.

10.00 bis 13.00 Uhr, Agrippabad Köln:

Familiensauna Angeleiteter Einstieg in

den Saunabesuch mit Kindern. Infos unter

b.zell@koelnbaeder.de. € 25,– (Kind + 1 Erw.)

12.00 bis 17.30 Uhr, Freizeitbad Oktopus:

Schwimmtiertag Jede Menge Badespaß

für die ganze Familie. Bringt mit,

was ihr schon immer einmal schwimmen

lassen wolltet und lasst euch treiben.

14.00 bis 16.00 Uhr, Abenteuer Lernen:

Bogenschießen Kinder und Jugendliche

werden auf spielerische Art und Weise

in das Thema intuitives Bogenschießen

eingeführt. Anmeldung erforderlich unter

www.bogenschiessen-koeln.com. € 24,–

11.00 oder 14.00 Uhr, Metropol Theater:

„Pinocchio” siehe 9.6.2019

15.00 Uhr, Burg Satzvey: Sommertheater

„Cinderella” siehe 15.6.2019

15.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Für

Hund und Katz ist auch noch Platz“

Eine Reise auf dem Hexenbesen ist zwar

lustig, aber selbst für Hexen voller Gefahren.

Gut, wenn man da ein paar Freunde

bei sich hat, die einem beistehen. Von

den vielen Abenteuern, die es auf einem

Hexenbesen zu bestehen gilt, erzählt das

Kinderstück für Zuschauer ab 4 Jahren.

15.00 Uhr, Junges Theater Bonn im

Kuppelsaal Thalia Metropol: „Die Schatzinsel”

siehe 5.6.2019

15.30 Uhr, Brotfabrik Bonn: „Tintenherz”

Im Rahmen eines Theater-Tanz Projekts

hat der „Raum für Bewegung” das

Stück von Cornelia Funke umgesetzt. Die

Schauspielgruppe wird durch verschiedene

Tanzgruppen ergänzt. € 12,–/8,–

16.00 Uhr, Casamax Theater: „Don Qui?

2x-=+” siehe 10.6.2019

Tag der Architektur Genau 170 Bauwerke

aller Art, Quartiere, Gärten und Parks in

88 Städten und Gemeinden Nordrhein-

Westfalens werden unter dem Motto

„Räume prägen“ für Besucher an diesem

Wochenende geöffnet sein. Infos unter

www.aknw.de

10.00 bis 12.30 Uhr, Knauber Freizeitmarkt

Bonn: Von Mäusen und anderen

Tieren Workshop-Angebot für Kinder ab 6

Jahren. Anmeldung an der Info oder per

Mail an events-bonn@knauber.de. € 18,–

10.00 bis 14.00 Uhr, Kleinschuh:

Großer Sonderverkauf Große Auswahl

an hochwertigen Kinderschuhen. Verkauf

mit Beratung und vielen Überraschungen.

Infos unter www.kleinschuh.de

10.00 bis 18.00 Uhr, Köln, Ebertplatz:

Postkartenkunst Mitmachaktion auf

Straßenfest Ebertplatz von KUM & LUK

Bildungseinrichtung. Kostenlos und ohne

Anmeldung!

14.00 bis 16.00 Uhr, FamilienForum

Vogelsang: Familienyoga Entspannung

für dich und dein Kind ab 2,5 Jahren.

Anmeldung erforderlich. € 18,–

14.00 bis 19.00 Uhr, Köln, Ebertplatz:

Faszination Sand Mitmachangebot im

Rahmen der Aktion „Ebertplatz erleben”

von KUM & LUK Bildungseinrichtung.

Kostenlos und ohne Anmeldung!

15.00 bis 17.00 Uhr, Café Lukha und

Herr Landmann: Wir mittendrin! im

PrymPark Interessierte und Mitglieder

des Wohnprojektes Wir mittendrin! Im

Prympark in Düren treffen sich zum

kennenlernen, informieren austauschen.

Veranstalter ist „Wir mittendrin! im

Prympark”.

19.00 Uhr, Erholungshaus Leverkusen:

Summer Nineteen Ein inszeniertes

Abschlussfest mit einer Erzählerin, um

in phantastische Welten zu entführen,

Verkleidungen, Masken und mobile

Performances faszinieren, es gibt

Stelzenläufer, Luftakrobatik, Masken und

Musik. Anmeldung erforderlich unter

0214 – 30-412 89. Kostenfrei!


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 64 KÄNGURU 06 I 19

63

30.06. SONNTAG

10.00 bis 17.00 Uhr, Deutsches Zentrum

für Neurodegenerative Erkrankungen

(DZNE): Kosmos im Kopf: Tag der

offenen Tür Alles zum Thema Hirnforschung

und Gedächtnis: Mitmach-Experimente,

spannende Vorträge, Zauberkunst,

Live-Musik, Infos zu Ausbildungsberufen

am DZNE und ein Showprogramm mit der

WDR Maus und Shaun dem Schaf für die

ganze Familie. Infos unter www.dzne.de.

Eintritt frei!

10.00 bis 18.00 Uhr, LVR Archäologischer

Park Xanten: Römisches Handwerkerfest

siehe 29.6.2019

10.00 bis 18.00 Uhr, Schloss Burg a.d.

Wupper: Historischer Mittelaltermarkt

siehe 29.6.2019

11.00 bis 18.00 Uhr, Düsseldorf

Airport: Kinder.Flughafen.Fest Airport

on Tour auf der Galopprennbahn

Grafenberg. Kleine und große Besucher

können sich auf Sänger Volker Rosin,

ein tolles Bühnenprogramm sowie jede

Menge Angebote für die ganze Familie

freuen. Veranstaltungsort ist die Galopprennbahn

Grafenberg, Rennbahnstr.

20, 40629 Düsseldorf. Infos unter www.

enjoydus.com

11.00 bis 19.00 Uhr, Am Schokoladenmuseum

Köln: Genuss-Festival siehe

28.6.2019

12.00 bis 16.00 Uhr, Römerthermen

Zülpich – Museum der Badekultur:

Barbie-Tausch- & Kaufbörse von Kindern

für Kinder passend zu der Ausstellung

„Barbie. Life in Plastic“.

8.30 bis 15.00 Uhr, Krewelshof Eifel:

Kindersachen-Flohmarkt Verkauft wird

ausschließlich von privat für privat!

9.00 bis 15.00 Uhr, Krewelshof Lohmar:

Kindersachen-Flohmarkt außerdem

Frühstück mit Kinderprogramm, Spielpark

und Ziegenstall.

10.00 bis 17.00 Uhr, Köln-Mauenheim:

Großer Mauenheimer Vorgarten-Flohmarkt

in vielen Straßen des Veedels rund

um den Nibelungenplatz. Infos unter www.

vorgartenflohmarkt.de

11.00 bis 14.00 Uhr, Tante Astrid:

Familienflohmarkt in St. Michael am

Brüsseler Platz.

11.00 bis 15.30 Uhr, Kölner Jugendpark:

Kinderflohmarkt Besucher sollen

möglichst ohne Auto kommen!

11.00 bis 17.00 Uhr, Bauspielplatz

Friedenspark: Trödel unterm Adler Der

stimmungsvolle Freiluftflohmarkt mit

Kleinkunst, Musik und Kinderattraktionen.

Eintritt frei!

11.00 bis 18.00 Uhr, Brückenkopf-Park

Jülich: KleiderCircus Eine kunterbunte

Mischung aus Klamotten, Schmuck,

Accessoires, Kinderkleidung, Kinderspielzeug,

Deko, Krimskrams, Hand

Made, Food, Grafik, Kunst und natürlich

Kunsthandwerk.

11.00 bis 20.00 Uhr, KoelnMesse:

#ccxpcologne – Comic Con Experience

siehe 27.6.2019

15.00 bis 18.00 Uhr, Kunst- und

Ausstellungshalle der BRD: Faust in

Action Zeichnen im Graphic Novel-Stil

für Jugendliche von 12 bis 16 Jahren.

Anmeldung erforderlich. € 8,–

14.30 Uhr, Weisshaus Kino: „Die kleine

Hexe” siehe 29.6.2019

15.00 Uhr, Bonner Kinemathek: „Prinzessin

Emmy” Prinzessin Emmy von

Kandis ist eigentlich ein ganz normales

Mädchen. Aber sie hütet ein großes

Geheimnis: Sie hat die außergewöhnliche

Fähigkeit, mit Pferden zu sprechen.

JUNGES BUCH FÜR DIE STADT

„DER MONDFISCH

IN DER WASCHANLAGE”

Veranstaltungen im Rahmen der Aktion

„Junges Buch für die Stadt” vom

29. Juni bis 6. Juli.

15.00 Uhr, Junges Literaturhaus:

Tanzende Blaufußtölpel, pupsende

Heringe und schießende Pistolenkrebse?

Gibt es wirklich! Bilderbuchkino mit

Andrea Schomburg und Thomas Pelzer.

€ 5,–/3,–

11.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn:

Pfiffikus – Punkt, Punkt, Strich siehe

1.6.2019

11.00 bis 18.00 Uhr, Römerthermen

Zülpich – Museum der Badekultur:

Kindertag Zum Kinder-Aktionstag werden

verschiedene Workshops für Kinder angeboten,

eine Barbie-Tausch- und Kaufbörse,

Kinderführungen durch die Dauerausstellung

und um 15 Uhr findet eine Führung

durch die Sonderausstellung „Barbie.

Life in Plastic” statt.Nur Eintritt bzw.

Materialkosten!

11.00 bis 18.00 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Cicerone – Ritter und Burgen

siehe 1.6.2019

11.15 bis 13.15 Uhr, Kunstmuseum Bonn:

Schöpfung Handmade Ein Gesicht in

3D. Kinder bauen ein dreidimensionales

Portrait. Familienatelier für Kinder ab 3

Jahren. Anmeldung unter bildung.vermittlung@bonn.de.

€ 6,–/3,50

11.30 Uhr, Schokoladenmuseum: Die

kleine Schoko-Schule siehe 9.6.2019

12.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die

große Schoko-Schule siehe 8.6.2019

12.00 oder 15.00 Uhr, LVR Freilichtmuseum

Kommern: Wagenrad und Reifen

Gemeinsame Arbeit von Stellmacher und

Schied. Um 12 und um 15 Uhr werden der

Museumsschmied, mehrere Stellmacher

und ihre Gehilfen an der historischen

Dorfschmiede große Holzspeichenräder

mit Eisenbändern bereifen. € 7,50/unter

18 J. frei

13.00 bis 16.00 Uhr, Deutsches Museum

Bonn: TüftelTag siehe 1.6.2019

14.00 Uhr, Zoologisches Forschungsmuseum

Koenig: Familienführung siehe

2.6.2019

14.00 bis 15.00 Uhr, Kunst- und

Ausstellungshalle der BRD: Goethe.

Verwandlung der Welt siehe 2.6.2019

15.00 Uhr, Musit Troisdorf: Kinderarbeit

gestern und heute Der Lebensalltag von

Kindern und Jugendlichen vor 200 Jahren

im Vergleich zu heutigen Bedingungen.

Familienfuhrung. Nur Eintritt!

15.00 Uhr, Römerthermen Zülpich –

Museum der Badekultur: Barbie. Life in

Plastic Führung durch die Sonderausstellung,

die bis 25. August zu sehen ist.

16.00 bis 18.00 Uhr, Max Ernst Museum

Brühl: Verrückte Knetfiguren Offene

Kinderwerkstatt für Kinder ab 4 Jahren.

€ 5,–/3,50

11.00 Uhr, Städt. Max-Bruch-Musikschule

Berg. Gladbach: Blockflötenmatinee

Schüler und Schülerinnen des

Fachbereichs stellen sich vor. Eintritt frei,

Spenden willkommen!

13.00 Uhr, Odonien: Roots-Up Tagesfestival

Es geht um Reggae Musik und

dessen viele Variationen. Auf der Bühne

laden internationale Musiker, Artists aus

Köln und der Umgebung ein, um euch ein

kulinarisches Live-Musikerlebnis zu bieten.

Ein abwechslungsreicher Tag, der mit

Theater und Workshops, einem kleinen

Bazar und internationalen Speisen aufgerundet

wird. € 21,–/Kinder bis 12 J. frei!

11.00 Uhr, Nationalpark-Zentrum Eifel,

Nationalpark-Tor Nideggen: Familientour

mit Junior-Rangern Zu Junior-

Rangern ausgebildete Kinder führen

andere Kinder und ihre Familien auf einer

2,5 stündigen Tour durch den Nationalpark.

Kleine Kinder sollten statt in einem

Kinderwagen in einer Rückentrage sitzen.

Anmeldung unter 02444 – 95 10-0 oder

info@nationalpark-eifel.de

11.00 Uhr, Sternwarte Neanderhöhe

Hochdahl im Bürgerhaus Hochdahl: Der

Himmel über uns siehe 2.6.2019

11.00 bis 12.00 Uhr, Volkssternwarte

(Schiller-Gymnasium): Sonnenbeobachtung

mit dem Teleskop siehe 29.6.2019

11.00 bis 15.00 Uhr, Finkens Garten:

Wildkräuter-Workshop Bei einer Führung

lernen Kinder ab 6 Jahren mit Begleitung

eines Erwachsenen einige dieser Pflanzen

kennen, sammeln gemeinsam und probieren

fleißig. Die Kräuter verarbeiten sie in

der kleinen Wildküche und essen dann zusammen.

Anmeldung unter jenny.herling@

finkensgarten.org erforderlich! € 4,–

12.15 Uhr, Sternwarte Neanderhöhe

Hochdahl im Bürgerhaus Hochdahl:

Als der Gulp die Erde einsackte siehe

9.6.2019

13.00 Uhr, Nationalpark-Zentrum Eifel

am Rangerhut: Rangertour Vogelsang-

Wollseifen-Route siehe 2.6.2019

13.00 Uhr, Parkplatz Kermeter: Rangertour

Wilder Kermeter siehe 2.6.2019

14.00 Uhr, Kölner Eifelverein e.V.:

Burgen, Mühlen und ein Bach Die ganze

Familie wandert entlang der Strunde von

Dellbrück nach Buchheim und lösen unterwegs

ein paar lustige Rätsel. Auf dem

tollen Spielplatz in Buchheim machen

sie Rast und vergleichen die Ergebnisse.

Streckenlänge ca. 8 km. Treffpunkt

Dellbrücker Hauptstraße, Hst. KVB Linie

18 und Bus 154. Anmeldung nicht erforderlich.

Infos und weitere Wanderungen

unter www.koelner-eifelverein.de

14.00 Uhr, Köln, Rudolfplatz: Kidical

Mass Köln zum Nikolausplatz (>> siehe

Tagestipp)

14.00 bis 17.00 Uhr, Naturzentrum

Eifel: Dem Imker über die Schulter‚ geschaut

Der Imker erklärt am Bienenstock

die Biologie des „Haustieres” Honigbiene.

15.00 Uhr, Sternwarte Neanderhöhe

Hochdahl im Bürgerhaus Hochdahl: Limbradur

und die Magie der Schwerkraft

Im Rahmen einer spannenden Geschichte

erklärt der Wissensroboter ALBY dem

wissbegierigen und abenteuerlustigen

LUKE (alias LIMBRADUR) die wichtigsten

Grundsätze der Gravitation und schafft

so Verständnis für die faszinierenden Erkenntnisse

von Albert Einstein. Veranstaltung

für Familien mit Kindern ab 8 Jahren.

€ 8,–/5,50/Familien € 30,–

10.00 Uhr, Schwimmzentrum an der

Deutschen Sporthochschule Köln:

Kleinkindschwimmen siehe 29.6.2019

10.00 bis 14.00 Uhr, die ZIRKUSfabrik

Kulturarena: Luftakrobatik-Workshop

für Kinder ab 8 Jahren. Anmeldung

erforderlich. € 35,–

10.45 Uhr, Schwimmzentrum an der

Deutschen Sporthochschule Köln:

Kleinkindschwimmen siehe 29.6.2019

11.00 bis 14.00 Uhr, ZAK – Zirkus- und

Artistikzentrum Köln: Eltern-Kind-

Akrobatik Zirkus-Workshop für Familien

mit Kindern ab 6 Jahren. Anmeldung

erforderlich. € 35,– (1 Erw. + 1 Kind)

11.00 Uhr, KKT Kölner Künstler Theater:

„Zauberklänge” siehe 2.6.2019

12.00 Uhr, Horizont Theater: „Spieglein,

Spieglein” siehe 16.6.2019

14.00 Uhr, Horizont Theater: „Der

Zauberlehrling” siehe 23.6.2019

14.00 oder 16.00 Uhr, Erlebnisbauernhof

Gertrudenhof: „Das Traumfresserchen”

Prinzessin Schlafittchen aus

Schlummerland kann nicht schlafen, weil

sie immer so böse Träume hat. Niemand

kann Schlafittchen helfen, bis ihr Vater

sich auf den Weg macht und auf seiner

langen Reise das Traumfresserchen

findet. Das Puppentheater Papperlapupp!

spielt für Kinder ab 3 Jahren. Anmeldung

erforderlich. Karten unter 02233 – 728 16.

15.00 Uhr, Casamax Theater: „Wer?

Wie? Was? Wo? Wal! Warum?” Ein achtlos

weggeworfenes Plastikteilchen gelangt

bis in die Tiefen des Ozeans. Ein riesiger

Teppich aus Plastikmüll, verknotet und gefangen

in unzähligen Fischernetzen, liegt

am Grund des Meeres. Eine Ozeanfabel aus

unserer Zeit für Weltverbesserer ab 3 Jahren.

Vormittags nur nach Vorbestellung.

€ 8,–/6,–/Gruppen € 5,–

15.00 Uhr, Burg Satzvey: Sommertheater

„Cinderella” siehe 15.6.2019

15.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Für

Hund und Katz ist auch noch Platz“

siehe 29.6.2019

15.00 oder 19.00 Uhr, Pantheon Bonn:

Wenns stinkt und kracht ist’s Wissenschaft

Comedy-Wissenschaftsshow mit

den beklopptesten Live-Experimenten für

die ganze Familie mit Konrad Stöckel.

15.00 bis 15.45 Uhr, Wiese vor dem

Max Ernst Museum Brühl: „Pettersson

zeltet” Findus, der Kater vom alten

Pettersson, hat noch nie in einem Zelt

geschlafen. Klar, dass er endlich mal

ausprobieren muss, wie das ist. Das

Kindertheater SCHNURZePiEPe spielt für

Kinder ab 3 Jahren. Keine Anmeldung

erforderlich. Eintritt frei!

15.30 Uhr, Naturbühne Ratingen: „Michel

aus Lönneberga” siehe 9.6.2019

16.00 Uhr, theater monteure am Bürgerhaus

Stollwerck: „augenblick mal”

Kunst. Blick. Welt. Das Stück beschäftigt

sich mit der Sicht auf die Welt und der

individuellen Wahrnehmung und macht

Kindern Mut ganz eigene Geschichten zu

entdecken, die im Auge des Betrachters

entstehen. Ein Stück für Familien mit

Kindern von 3 bis 10 Jahren. Reservierung

erforderlich unter 0177 – 925 63 18.

€ 9,–/7,–/Gruppen € 6,–

17.00 Uhr, KKT Kölner Künstler

Theater: „Leonardo oder die Kunst zu

Fliegen” siehe 12.6.2019

Lutherkirche Köln-Süd: Sommerfest

Gemeindefest im chilligen Atrium mit Live

Bands, Kinderspielen, Grill & Leckereien.

Eintritt frei!

Tag der Architektur siehe 29.6.2019

9.00 bis 12.00 Uhr, Krewelshof Lohmar:

Frühstück ist fertig siehe 2.6.2019

10.00 bis 13.30 Uhr, Krewelshof Eifel:

Familien-Treff im Bootshaus siehe

2.6.2019

10.00 bis 18.00 Uhr, Areal Böhler/Alte

Schmiedehallen: Faszination Heimtierwelt

siehe 29.6.2019

10.00 bis 18.00 Uhr, Köln, Ebertplatz:

Postkartenkunst

15.00 bis 16.00 Uhr, Krewelshof Lohmar:

Kräuterführung siehe 16.6.2019


64 VERANSTALTUNGSORTE

VERANSTALTUNGSORTE JUNI 2019

A

Abenteuer Lernen Köln

Haus Rath – Hauptstraße

50859 Köln

Tel. 0221 – 30 16 70 65

AbenteuerHallenKALK

Christian-Sünner-Str. 8

51103 Köln

Tel. 0221 – 880 84 08

Adler- und Wolfspark

Kasselburg

Kasselburg

54570 Gerolstein-Pelm

Tel. 06591 – 42 13

Affen- und Vogelpark

Eckenhagen

Am Bromberg

51580 Reichshof-Eckenhagen

Tel. 02265 – 87 86

Agrippabad Köln

Kämmergasse 1

50676 Köln

Tel. 0221 – 27 91 73-0

Alanus Hochschule für

Kunst und Gesellschaft

Villestr. 3

53347 Alfter

Tel. 02222 – 93 21-19 04

Alte Feuerwache

Melchiorstr. 3

50670 Köln

Tel. 0221 – 973 15 50

Aqualand Freizeitbad

Merianstr. 1

50769 Köln

Tel. 0221 – 70 28-0

Areal Böhler/

Alte Schmiedehallen

Hansaallee 321

40549 Düsseldorf

Arp Museum

Hans-Arp-Allee 1

53424 Remagen

Tel. 02228 – 94 25 12

Arturo Schauspielschule

Bischofsweg 48

50969 Köln

Atelier Tana Ribeiro

Widdersdorfer Str. 246

50825 Köln

Tel. 0176 – 93 14 62 02

August Macke Haus Bonn

Bornheimer Str. 96

53119 Bonn

Tel. 0228 – 65 55 31

B

Bauernhof Fuchs

Kasselberger Weg 157

50769 Köln

Tel. 0221 – 964 49 77

Bauspielplatz Friedenspark

Hans-Abraham-Ochs-Weg 1

50678 Köln

Tel. 0221 – 37 47 42

Beethoven-Haus

Bonngasse 18–20

53111 Bonn

Tel. 0228 – 981 75 25

Begegnungsstätte St. Bruno

Ölbergstr. 70

50939 Köln

Bilderbuchmuseum

Burg Wissem

Burgallee 1

53840 Troisdorf

Tel. 02241 – 90 04 56

Bonnatours Königswinter

Lindenstr. 21

53639 Königswinter

Tel. 0228 – 38 77 24 43

Bonner Kinemathek

Kreuzstr. 16

53225 Bonn

Bonner Rheinaue

Ludwig-Erhard-Allee

53175 Bonn

Brotfabrik Bonn

Kreuzstr. 16

53225 Bonn

Tel. 0228 – 421 31-0

Brückenkopf-Park Jülich

Rurauenstr. 11

52428 Jülich

Tel. 02461 – 97 95-0

Burg Satzvey

An der Burg 3

53894 Mechernich

Tel. 02256 – 95 83 11

BÜRGERHÄUSER

UND -ZENTREN

Chorweiler

Pariser Platz 1

50765 Köln

Tel. 0221 – 221-963 79

Ehrenfeld/BÜZE

Venloer Str. 429

50825 Köln

Tel. 0221 – 54 21 11

Engelshof

Oberstr. 96

51149 Köln

Tel. 02203 – 160 08

Kalk

Kalk-Mülheimer Str. 58

51103 Köln

Tel. 0221 – 987 60 20

Nippes/Altenberger Hof

Mauenheimer Str. 92 u.

Turmstr. 3–5

50733 Köln

Tel. 0221 – 97 65 87-0

Stollwerck

Dreikönigenstr. 23

50678 Köln

Tel. 0221 – 99 11 08-0

Burgtheater,

ein Papiertheater

Untermausbach 4

51688 Wipperfürth-Wipperfeld

C

Café Frischling

Burbacherstr. 65

53129 Bonn

Café Lukha und

Herr Landmann

Landmannstr. 4

50825 Köln

Tel. 0221 – 95 62 49 99

Casamax Theater

Berrenrather Str. 177

50937 Köln

Tel. 0221 – 44 76 61

Cassiopeia Bühne

Bergisch Gladbacher

Str. 499–501

51067 Köln

Tel. 0221 – 937 87 87

COMEDIA Theater

Vondelstraße 4–8

50677 Köln

Tel. 0221 – 88 87 72 22

D

DASA – Dortmund

Friedrich-Henkel-Weg 1–25

44149 Dortmund

Tel. 0231 – 90 71-26 45

Department für Chemie

der Uni Köln

Greinstr. 4–6

50939 Köln

Deutsches Bergbaumuseum

Bochum

Am Bergbaumuseum 28

44791 Bochum

Tel. 0234 – 58 77-126

Deutsches Museum Bonn

Ahrstr. 45

53175 Bonn

Tel. 0228 – 30 22 55

Deutsches Sport & Olympia

Museum

Im Zollhafen 1

50678 Köln

Tel. 0221 – 336 09-0

Deutsches Zentrum

für Neurodegenerative

Erkrankungen (DZNE)

Sigmund-Freud-Str. 27 (Venusberg-Campus/Gebäude

99)

53127 Bonn

die ZIRKUSfabrik

Kulturarena

Bergisch Gladbacher

Str. 1007a

51069 Köln

Tel. 0221 – 47 18 92 51

Dinger’s Gartencenter

Goldammerweg 361

50829 Köln

Tel. 0221 – 95 84 73-0

Düsseldorf Airport

Flughafenstr. 120

40474 Düsseldorf

Tel. 0211 4210

E

ehrenfeldstudios

Wißmannstr. 38

50823 Köln

Tel. 0221 – 84 63 95 80

Eltzhof Porz

St.-Sebastianus-Str. 10

51147 Köln

Tel. 02203 – 98 00 80

Erholungshaus Leverkusen

Nobelstr. 37

51368 Leverkusen

Tel. 0214 – 30-412 83/84

Erlebnisbauernhof

Gertrudenhof

Lortzingstr. 160

50354 Hürth

Tel. 02233 – 728 16

Erlebnismuseum RömerWelt

Arienheller 1

56598 Rheinbrohl

Ev. Familien- und Gemeindezentrum

„Mittendrin” Deutz

Tempelstr. 29

50679 Köln

Ev. Familienzentrum

Ehrenfeld

Eisheiligenstr. 46 oder

Fröbelstr. 4

50825 Köln

Tel. 0221 – 55 72 06/

0221 – 52 29 98

Ev. Kita Thomaskirche

Agnesviertel

Lentstr. 3

50668 Köln

Ev. Krankenhaus Weyertal –

Zentrum für Sport und

Medizin

Weyertal 76

50931 Köln

Tel. 0221 – 479 22 99

Explorado Kindermuseum

Philosophenweg 23–25

47051 Duisburg

Tel. 0203 – 29 82 33 40

F

FAMILIENFOREN

Agnesviertel

Weißenburgstr. 14

50670 Köln

Tel. 0221 – 775 34 60

Südstadt

Arnold-von-Siegen-Str. 7

50678 Köln

Tel. 0221 – 93 18 40-0

Vogelsang

Rotkehlchenweg 49

50829 Köln

Tel. 0221 – 958 59 60

Familienzentrum Kartause

Kartäusergasse 7b

50678 Köln

Tel. 0221 – 78 81 39 50

Familienzentrum

Maria im Walde

Kaiser-Karl-Ring 10

53111 Bonn

Familienzentrum

St. Nikolaus Bonn

Hausdorffstr. 156

53129 Bonn

Famillich – Familiencafé

Im Stavenhof 5–7

50688 Köln

Tel. 0221 – 25 94 00 36

fbs – Ev. Familienbildungsstätte

Kartäuserwall 24b

50678 Köln

Tel. 0221 – 47 44 55-0

FIB E.V.

Reginharstr. 40

51429 Bergisch Gladbach

Tel. 0221 – 97 77 46 90

Brück

Olpener Str. 978

51109 Köln

Tel. 0221 – 97 77 46 90

im Leskanpark, Haus 31

Waltherstr. 49–51

51069 Köln

Tel. 0221 – 97 77 46 90

im studio Merheim

Madausstr. 1a

51109 Köln

Tel. 02204 – 40 44 50

Finkens Garten

Friedrich-Ebert-Str. 49

50996 Köln

Tel. 0221 – 285 73 64,

13–14 Uhr

Ford Aus- und Weiterbildung

Geestemünderstr. 36–38

50735 Köln

Tel. 0221 – 902 13 60

FREIE WALDORFSCHULEN

Bonn

Stettiner Str. 21

53119 Bonn

Tel. 0228 – 66 80 70

Erftstadt

An der Waldorfschule 1

50374 Erftstadt Liblar

Tel. 02235 – 460 80

St. Augustin

Graf-Zeppelin-Str. 7

53757 St. Augustin

Freies Werkstatt Theater

Zugweg 10

50677 Köln

Tel. 0221 – 32 78 17

Freizeitbad Oktopus

Zeithstr. 110

53721 Siegburg

Tel. 02241 – 969 97 12

Fröbel Kiga Eifelstraße

Eifelstr. 41

50677 Köln

G

Gasometer Oberhausen

Am Grafenbusch 90

46047 Oberhausen

Tel. 0208 – 80 37 45

Gemeindezentrum

Neue Stadt Chorweiler

Pariser Passage 32

50765 Köln

Georg Kerschensteiner

Berufskolleg des

Rhein-Sieg-Kreises

Kerschensteinerstr. 4

53844 Troisdorf

Gesamtschule Hennef-West

Fritz-Jacobi-Str. 10

53773 Hennef

GGS Schule IM Süden

Teilstandort Immendorf

Godorfer Str. 29

50997 Köln

Globetrotter Köln

Richmodstr. 10

50667 Köln

Tel. 0221 – 277 28 80

Golf Bad Münstereifel

Moselweg 4

53902 Bad Münstereifel

Gürzenich-Orchester Köln

Tel. 0221 – 221-224 37

Gut Alte Heide

Bremen 10

42929 Wermelskirchen

Gut Clarenhof

Gut Clarenhof 1

50226 Frechen

Tel. 02234 – 94 34 34

Gut Leidenhausen

Grengeler Mauspfad

51147 Köln

Tel. 02203 – 399 87

H

Halle Meiersheide

Meiersheide 14a

53773 Hennef

Tel. 02242 – 88 84 52

Hänneschen Puppenspiele

Eisenmarkt 2–4

50667 Köln

Tel. 0221 – 258 12 01

Haus der Geschichte

Willy-Brandt-Allee 14

53113 Bonn

Tel. 0228 – 91 65-0

Haus Vielinbusch

Tannenbusch

Oppelner Str. 130

53119 Bonn

Haus Wasserburg

Pallottistr. 2

56179 Vallendar bei Koblenz

Tel. 0261 – 640 81 13

Heliosschule Sülz

Mommsenstr. 5

50935 Köln

Hildegard-von-Bingen-

Gymnasium

Leybergstr. 1

50939 Köln

Historischer Schlosspark

Stammheim

Stammheimer Hauptstraße 67

51061 Köln

Historisches Archiv

der Stadt Köln

Heumarkt 14

50667 Köln

Tel. 0221 – 221-223 27

Hochschule Fresenius

Im MediaPark 4c

50670 Köln

Horizont Theater

Thürmchenswall 25

50668 Köln

Tel. 0221 – 13 16 04

I

Internationale

Friedensschule Köln

Neue Sandkaul 29

50859 Köln

J

Junges Literaturhaus

Großer Griechenmarkt 39

50676 Köln

Tel. 0221 – 99 55 58 11

JUNGES THEATER BONN

Hermannstr. 50

53225 Bonn-Beuel

Tel. 0228 – 46 36 72

im Kuppelsaal Thalia

Metropol

Am Markt 24

53111 Bonn

Tel. 0228 – 46 36 72

Juzi Sülz

Sülzburgstr. 112–118

50937 Köln

K

Käthe Kollwitz Museum Köln

Neumarkt 18–24

50667 Köln

Tel. 0221 – 227 28 99

KERAMION

Bonnstr. 12

50226 Frechen

Tel. 02234 – 697 69-0

Kinderkulturwelt Troisdorf

Klevstr. 31

53840 Troisdorf

Tel. 02241 – 259 11 11

Kinderoper Köln

im Staatenhaus

Rheinparkweg 1

50679 Köln

Tel. 0221 – 221-284 00

kiR – kulturinfo Rheinland

Tel. 02234 – 992 15 55

kiwala Bonn

Roncallistr. 49–51

53123 Bonn

Tel. 0228 – 74 82 18 29

KKT Kölner Künstler

Theater

Grüner Weg 5

50825 Köln

Tel. 0221 – 510 76 86

Kleinschuh

Wilhelm-Mauser-Str. 41–43

50827 Köln

Knauber Freizeitmarkt Bonn

Endenicher Str. 120–140

53115 Bonn

KoelnMesse

Messeplatz 1

50679 Köln

Tel. 0221 – 821-0

Kölner Eifelverein e.V.

Tel. 0221 – 62 70 76

Kölner Gebraucht-

Fahrradmärkte

Tel. 02685 – 98 81 03

Kölner Geburtshaus

Ehrenfeld

Overbeckstr. 7

50823 Köln

Tel. 0221 – 72 44 48

Kölner Jugendpark

Sachsenbergstraße

51063 Köln

Tel. 0221 – 81 11 98-0

Kölner Zoo

Riehler Str. 173

50735 Köln

Kölnisches Stadtmuseum

Zeughausstr. 1–3

50667 Köln

Tel. 0221 – 221-257 89

KREWELSHOF

Eifel

Enzener Straße

53894 Mechernich

Tel. 02256 – 957 76 76

Lohmar

Krewelshof 1

53797 Lohmar

Tel. 02205 – 89 77 05

Kulturkirche Ost Buchforst

Kopernikusstr. 34

51065 Köln

Kulturzentrum Altes

Rathaus Oberkassel

Königswinterer Str. 720

53227 Bonn


KLEINANZEIGEN KÄNGURU 06 I 19

65

VERANSTALTUNGSORTE JUNI 2019

KUM & LUK

Bildungseinrichtung

Hamburger Str. 17

50668 Köln

Tel. 0221 – 139 05 51

Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD

Friedrich-Ebert-Allee 4

53113 Bonn

Tel. 0228 – 917 12 92

Kunst- und Museumsbibliothek

der Stadt Köln

Heinrich-Böll-Platz/Bischofsgartenstr.

1

50667 Köln

Kunstmuseum Bonn

Friedrich-Ebert-Allee 2

53113 Bonn

Tel. 0228 – 77 62 60

Kunstmuseum Villa Zanders

Berg. Gladbach

Konrad-Adenauer-Platz 8

51465 Bergisch Gladbach

Tel. 02202 – 14 23 34 oder

14 23 56

L

Landesmuseum Koblenz/

Festung Ehrenbreitstein

Festung Ehrenbreitstein

56077 Koblenz

Tel. 0261 – 66 75-0

Lebenshilfe Bonn

Kessenicher Str. 216

53129 Bonn

Tel. 0228 – 555 84-0

Leopold-Hoesch-Museum &

Papiermuseum Düren

Hoeschplatz 1

52349 Düren

Tel. 02421 – 25 25 58

Lutherkirche Köln-Süd

Martin-Luther-Platz 2–4

50677 Köln

LVR Archäologischer Park

Xanten

Am Rheintor

46509 Xanten

Tel. 02801 – 988-92 13

LVR Freilichtmuseum

Kommern

Auf dem Kahlenbusch

53894 Mechernich-Kommern

Tel. 02443 – 61 76

LVR INDUSTRIEMUSEEN

Alte Dombach

Kürtener Straße

51465 Bergisch Gladbach

Tel. 02234 – 992 15 55

Engelskirchen

Engelsplatz 2

51766 Engelskirchen

Tel. 02234 – 992 15 55

Euskirchen

Carl-Koenen-Straße

53881 Euskirchen

Tel. 02234 – 992 15 55

Oberhausen

Hansastr. 20

46049 Oberhausen

Tel. 02234 – 992 15 55

Ratingen

Cromforder Allee 24

40878 Ratingen

Tel. 02234 – 992 15 55

Solingen

Merscheider Str. 289–297

42699 Solingen

Tel. 02234 – 992 15 55

LVR Landesmuseum Bonn

Colmantstr. 14–16

53115 Bonn

Tel. 0228 – 20 70-0

M

Max Ernst Museum Brühl

Max-Ernst-Allee 1

50321 Brühl

Mayersche Buchhandlung

Chlodwigplatz

Ubierring 6–8

50678 Köln

Messe Düsseldorf

Messeplatz

40474 Düsseldorf

Tel. 0211 – 45 60 01

Metropol Theater

Eifelstr. 33

50677 Köln

Tel. 0221 – 32 17 92

MMC Film & TV Studios

Am Coloneum 1

50829 Köln

Tel. 0221 – 94 69 66 16

Museum Folkwang Essen

Museumsplatz 1

45128 Essen

Tel. 0201 – 884 50 00

Museum für Angewandte

Kunst

An der Rechtschule

50677 Köln

Tel. 0221 – 221-267 35

Museum für Ostasiatische

Kunst

Universitätsstr. 100

50674 Köln

Tel. 0221 – 940 51 80

Museum Ludwig

Bischofsgartenstr. 1

50667 Köln

Tel. 0221 – 221-261 65

Museum Schnütgen

Cäcilienstr. 29–33

50667 Köln

Tel. 0221 – 221-223 10

Musit Troisdorf

Burgallee 1

53840 Troisdorf

Tel. 02241 – 900-456

N

Nationalpark Eifel

Urftseestr. 34

53937 Schleiden-Gemünd

Tel. 02444 – 951 00

Naturbühne Ratingen

Zum blauen See 20

40878 Ratingen

Tel. 01805 – 30 04 11

NaturGut Ophoven

Talstr. 4

51379 Leverkusen

Tel. 02171 – 73 49 90

Naturparkzentrum

Gymnicher Mühle

Gymnicher Mühle 1

50374 Erftstadt

Tel. 02237 – 638 80 20

Naturzentrum Eifel

Urftstr. 2–4

53947 Nettersheim

Tel. 02486 – 12 46

Neanderthal Museum

Talstr. 300

40822 Mettmann

Tel. 02104 – 97 97-77

NS-Dokumentationszentrum

(EL-DE-Haus)

Appellhofplatz 23–25

50667 Köln

Tel. 0221 – 221-263 32

O

Odonien

Hornstr. 85

50825 Köln

Odysseum Köln

Corintostr. 1

51103 Köln

Tel. 0221 – 690 68 111

Oper Bonn

Am Boeselagerhof 1

53111 Bonn

Tel. 0228 – 77 80 00

P

Pantheon Bonn

Siegburger Str. 42

53229 Bonn

Tel. 0228 – 21 25 21

Pfarrsaal Mariä Geburt

Efferen

Kaulardstr. 79

50354 Hürth

Philharmonie

Bischofsgartenstr. 1

50667 Köln

Tel. 0221 – 20 40 80

Q

Quartier am Hafen

Poller Kirchweg 78–90

51105 Köln

R

Rautenstrauch-Joest-

Museum

Cäcilienstr. 29–33

50667 Köln

Tel. 0221 – 221-313 56

Reiterhof Fanny

Niederheiden

53804 Much

Tel. 02245 – 26 97

Rheinische Friedrich-

Wilhelms-Universität Bonn

Endenicher Allee 19C

53115 Bonn

Rheinische Musikschule

Ehrenfeld

Vogelsanger Str. 28–32

50823 Köln

Tel. 0221 – 951 46 90

Rheinpark Köln

Rheinparkweg 1

50679 Köln

Römerthermen Zülpich –

Museum der Badekultur

Andreas-Broicher-Platz 1

53909 Zülpich

Tel. 02252 – 838 06-0

S

Schauspielhaus Bonn

Am Michaelshof 9

53177 Bonn

Tel. 0228 – 77 80 01

Schloss Augustusburg

Am Bundesbahnhof

50321 Brühl

Tel. 02232 – 440 00

Schloss Burg a.d. Wupper

Schlossplatz 2

42659 Solingen

Tel. 0212 – 24 22-60

Schloss Bürresheim

Bürresheim

56727 Sankt Johann

Schloss Drachenburg

Drachenfelsstr. 118

53639 Königswinter

Tel. 02223 – 90 19 70

Schloss Falkenlust

Schlossstr. 6

50321 Brühl

Tel. 02232 – 440 00

Schloss Morsbroich

Gustav-Heinemann-Str. 80

51377 Leverkusen-Alkenrath

Tel. 0214 – 855 56-0

Schokoladenmuseum

Am Schokoladenmuseum 1a

50678 Köln

Tel. 0221 – 931 88 80

Schwimmzentrum

an der Deutschen

Sporthochschule Köln

Guths-Muth-Weg 1

50933 Köln

Seepark Zülpich

Markt 21

53909 Zülpich

Senftöpfchen Theater

Große Neugasse 2–4

50667 Köln

Tel. 0221 – 258 10 58

Siebengebirgsmuseum

Kellerstr. 16

53639 Königswinter

Tel. 02223 – 37 03

Sion Sommerkino

Harry-Blum-Platz 1

50678 Köln

sk stiftung jugend

und medien Köln

Im Mediapark 7

50670 Köln

Tel. 0221 – 888 95 480

SK Stiftung Kultur/Photographische

Sammlung

Im Mediapark 7

50670 Köln

Tel. 0221 – 888 95 300

Skulpturenpark Waldfrieden

Wuppertal

Hirschstr. 12

42285 Wuppertal

Tel. 0202 – 478 98 12-0

SSM Halle am Rhein

Am Faulbach 3

51063 Köln

Stadionbad Müngersdorf

Aachener Str./

Stadion, Olympiaweg 2

50933 Köln

Tel. 0221 – 27 91 84-0

Städt. Behindertenzentrum

Dr. Dormagen-Guffanti,

Longerich

Lachemer Weg 22

50737 Köln

Tel. 0221 – 974 54 42 13

Städt. Max-Bruch-Musikschule

Berg. Gladbach

Langemarckweg 14

51465 Bergisch Gladbach

Tel. 02202 – 25 03 70

Stadtmuseum Siegburg

Markt 46

53721 Siegburg

Tel. 02241 – 557 33

Stadtpark

Leverkusen-Wiesdorf

Am Stadtpark 37

51373 Leverkusen

Tel. 0163 – 150 71 83

STADTTEILBIBLIOTHEKEN

Bocklemünd-Mengenich

Görlinger Zentrum 13–15

50829 Köln

Tel. 0221 – 50 32 76

Chorweiler

Pariser Platz 1

50765 Köln

Tel. 0221 – 221-964 01

Ehrenfeld

Subbelrather Str. 247–249

50825 Köln

Haus Balchem

Severinstr. 15

50678 Köln

Tel. 0221 – 32 72 82

Kalk

Kalker Hauptstr. 247–253

51103 Köln

Tel. 0221 – 221-987 01

Mülheim

Wiener Platz 2a

51065 Köln

Tel. 0221 – 221-994 49

Neubrück

An Sankt Adelheid 2–8

51109 Köln

Tel. 0221 – 89 13 01

Nippes

Neusser Str. 450

50733 Köln

Tel. 0221 – 221-956 00

Porz

Friedrich-Ebert-Ufer 64–70

51143 Köln

Tel. 0221 – 221-973 81

Rodenkirchen

Schillingsrotterstr. 38a

50996 Köln

Tel. 0221 – 221-923 70

Sülz

Wichterichstr. 1

50937 Köln

Tel. 0221 – 22 12 97 28

StattReisen Bonn

Herwarthstr. 11

53115 Bonn

Tel. 0228 – 65 45 53

Sternwarte Neanderhöhe

Hochdahl im Bürgerhaus

Hochdahl

Sedentaler Str. 105

40699 Erkrath-Hochdahl

Tel. 02104 – 94 76 66

Stiftung Schloss und Park

Benrath

Benrather Schlossallee

100–106

40597 Düsseldorf

Tel. 0211 – 899 38 32

Straßenbahnmuseum

Thielenbruch

Gemarkenstr. 139

51069 Köln

Tel. 0221 – 283 47 71

Studiobühne Siegburg

Humperdinckstr. 27

53721 Siegburg

Tel. 02241 – 59 15 11

T

Tante Astrid

Moltkestraße 121–123

50674 Köln

Tel. 0221 – 22 20 02 10

Tanzbrunnen Köln

Rheinparkweg 1

50679 Köln

Tel. 0221 – 821 31 83

Theater Bonn Werkstatt

Rheingasse 1

53111 Bonn

Theater im Hof

Roonstr. 54

50674 Köln

Tel. 0221 – 356 81 22

Theater Marabu Bonn

Kreuzstr. 16

53225 Bonn

Tel. 0228 – 433 97 59

theater monteure

am Bürgerhaus Stollwerck

Dreikönigenstr. 23

50678 Köln

Tel. 0177 – 925 63 18

Thermen & Badewelt

Euskirchen

Thermenallee 1

53879 Euskirchen

Tierpark Lindenthal

Kitschburger Straße

50935 Köln

Tourist Information Siegburg

Europaplatz 3

53721 Siegburg

Tel. 02241 – 102 75 33

Tourist Information

Stadt Hennef

Frankfurter Str. 97

53773 Hennef

Tel. 02242 – 194 33

TPSK 1925 e.V. Bocklemünd

Freimersdorfer Weg 4

50829 Köln

Tel. 0221 – 739 06 77

TPZ – Theaterpädagogisches

Zentrum e. V. Köln

Genter Str. 23

50672 Köln

Tel. 0221 – 52 17 18

Turnverband Köln 1876 e.V.

Ulrich-Brisch-Weg 1

50858 Köln

Tel. 0221 – 81 37 83

U

Uncites.de

Tel. 0221 – 860 90 15

Uni Köln, Hauptgebäude

Albertus-Magnus-Platz

50931 Köln

Tel. 0221 – 47 00

UniBonn

Regina-Pacis-Weg 3

53113 Bonn

Tel. 0228 – 73 76 47

Urania Theater

Platenstr. 32

50825 Köln

V

VHS-Studienhaus

Cäcilienstr. 35

50667 Köln

Tel. 0221 – 221-236 05

Volkssternwarte

(Schiller-Gymnasium)

Nikolausstr. 55

50937 Köln

Tel. 0221 – 41 54 67

W

Wald Abenteuer Waldkletterpark

Velbert-Langenberg

Hordtstr. 18

42555 Velbert-Langenberg

Tel. 0221 – 98 25 60 00

Waldbad Dünnwald

Peter-Baum-Weg

51069 Köln

Waldkiga Waldwichtel Brück

Parkplatz Erker Mühle

51107 Köln

Tel. 0221 – 890 16 61

Wallraf-Richartz-Museum

Obenmarspforten

50667 Köln

Tel. 0221 – 221-211 19

WDR-Funkhaus

Wallrafplatz

50667 Köln

Tel. 0221 – 22 00

Weisshaus Kino

Luxemburger Str. 255

50939 Köln

Tel. 0221 – 41 84 88

Wildpark Dünnwald

Kalkweg/Ecke Mauspfad

51069 Köln

Tel. 0221 – 60 13 07

Z

ZAK – Zirkus- und Artistikzentrum

Köln

An der Schanz 6

50735 Köln

Tel. 0221 – 995 72 00

Zentralbibliothek Köln

Josef-Haubrich-Hof 1

50676 Köln

Tel. 0221 – 221-238 22

Zoologisches Forschungsmuseum

Koenig

Adenauerallee 160

53113 Bonn

Tel. 0228 – 912 22 27


66 KLEINANZEIGEN/IMPRESSUM

KLEINANZEIGEN JUNI 2019

1 BABY & KLEINKIND

Psychomotorische

Frühförderung im Wasser

Baby- und Kleinkinderschwimmen

Schwimmkurse

Therapeutisches Schwimmen

Integrative Gruppen

Aquafit für Schwangere

Martina Wingen, Tel. 0221 – 340 50 56

www.babyschwimmoase.de

Braunsfeld • Brühl • Hürth-Fischenich

Innenstadt • Kalk • Lindenthal • Niehl

Nippes • Rodenkirchen

2 KINDERBETREUUNG

Bilinguale SPIELGRUPPENPLÄTZE bei

Les Petits Malins FREI!! Die Deutsch-

Französische Kita e.V. in Zollstock hat

ab sofort und ab August 2019 Plätze

für Kinder aus binationalen Familien im

Alter von 2 bis 3 Jahren zu vergeben.

Gruppe 1: Mo. u. Di. oder Gruppe 2: Mi.

bis Fr. jeweils von 9 bis 13 Uhr. Kontakt:

bei Interesse wenden Sie sich an Mireille

Romer-Rouvière, Tel. 0221 – 368 56 08

oder les.petits.malins@gmx.de.

Flexible Ganztagsbetreuung ganzjährig,

offene Tür, Ferienbetreuung, Ferienfahrten

und Projekte für Kinder und

Jugendliche in der Jugend- und Kulturzentrumsinitiative

Sülz (JUZI) e.V.! Infos,

aktuelles Programm und Kontakt unter

www.juzisuelz.de.

NICOLE’S KINDERLAND, Köln-

Lindenthal, Clarenbachstr. 2, bietet

Kita-Plätze für 3– bis 6–Jährige und ab

2-Jährige. 7–17 Uhr mit Vollverpflegung.

Förderung der Feinmotorik, Sprache,

Englisch, Vorschule, singen, turnen, basteln

u. v. m. Tel. 0221 – 96 43 85 88

3 LERNEN FÜR KINDER

Kunst trifft Unterricht: Spielend

Kreativität fördern. Pfiffige, spannende

Angebote für kleine Artisten. Engagierte

Profis für Viel-Könner und Mehr-Woller.

Testen unter www.koelner-malschule.de

– individuelle Kindergeburtstage auf

Anfrage.

Malen macht Schule: Fördern Sie

die Talente Ihrer Kinder professionell

mit System. Kreative Kinder sind

erfolgreicher und selbstbewusster. Zwei

Kunstlehrer pro Gruppe garantieren intensiven

Unterricht mit Spaß. Individuelle

Kindergeburtstage auf Anfrage.

www.koelner-malschule.de

4 KUNST & KREATIVES

KAROLAS KINDERSCHEUNE bietet

Frauen- und GEBURTSTAGSTÖPFERN:

in 3 Stunden, max. 10 Kinder/15 Euro,

Spieleinlagen im großen Garten, zzgl.

Glasieren der Kunstwerke, Selbstversorgung

und Stockbrotbacken zum

Abschluss. Wir töpfern Kinderspielzeuge

und Figuren. Jedes Kind macht, was ihm

entspricht, kann seiner Fantasie freien

Lauf lassen. Termine: karola-numrich@

web.de

AN ERSTER

STELLE WERBEN

Premiumadressen buchen:

www.kaenguru-online.de

KINDER

GEBURTSTAG

FEIERN!

Ideen und Anregungen unter:

www.kaenguru-online.de

Ferienworkshop 22.–26.7. oder 19.–23.8.

von 9 bis 15 Uhr im CASAMAX Theater

für Kinder ab 8. Sich auf der Bühne

bewegen, sprechen, tanzen, singen …

und dann den Applaus des Publikums

genießen, 165 € inkl. Mittagessen.

Info: 0221 – 44 76 61

www.casamax-theater.de

ART4YOU: Heute bleibt die Mattscheibe

kalt! Voller Fantasie und Tatendrang ins

Abenteuer Kunst. Originelle Motive ausprobieren

unter: Kölner Malschule, Tel.

0221 – 55 24 04 oder www.koelner-malschule.de.

Individuelle Kindergeburtstage

auf Anfrage. Tel. 02237 – 603 85 85

Hits für Kids für 3- bis 5-Jährige: unser

Mini-Art-Club. Die verblüffenden Ergebnisse

und die strahlenden Gesichter sprechen

für sich. www.koelner-malschule.

de – individuelle Kindergeburtstage auf

Anfrage.

5 MUSIK

Geige lernen wie die Muttersprache!

… mit der Suzuki-Methode (für Kinder

ab 3 Jahren). Ich bin Anna, diplomierte

Geigenlehrerin. Die Kinder lernen in

kleinen Schritten, spielerisch, im eigenen

Tempo, wie ihre Muttersprache. Für mehr

Infos könnt ihr gerne anrufen! Tel. 0176 –

32 75 64 92

Erfahrener, diplomierter Geigen- und

Klavierlehrer erteilt qualifizierten Unterricht

für Anfänger und Fortgeschrittene.

Individuelles Unterrichtskonzept mit

Spaß und Erfolg, Hausbesuche und Geigenverleih

sind möglich. Tel. 0221 – 139

90 21 oder 0162 – 988 13 91

Klavierunterricht für Vorschulkinder.

Wir lernen den kleinen Floh kennen,

der uns zeigt, wie man auf dem Klavier

spielt. Ein fröhlicher Anfang für Kinder

mit ihren Eltern. Gute Musik von Klein an.

Diplom-Klavierpädagogin für instrumentale

Frühförderung Gisela Hegewald,

Tel. 02238 – 84 07 28,

piano-hegewald@web.de

Heute schon gebratscht? Nein? Ruf

mich an. Ich bin nett. :) Ich bin Liz und ich

biete Viola-Unterricht für Jugendliche

und Erwachsene. Anfänger und Fortgeschrittene.

Also auf Englisch. Violine ab

10 Jahren. Violafueralle@gmail.com.

Tel. 0178 – 518 93 38. Liz Lubnow

ZWERGENKLANG musikalische und

künstlerische Frühförderung * Musikgarten

und musikalische Früherziehung

(0 bis 6 Jahre) in besonderer Atmosphäre

in Köln-Ehrenfeld * spielerische intensive

Förderung * info@zwergenklang.de

* www.zwergenklang.de

6 TANZ, SPORT & FITNESS

Tanzetage, Ballettschule in der

Wormser Str. 51, Köln-Südstadt.

Spiel.-elementarer Tanz ab 3 J., Ballett/

moderner Kindertanz ab 6 J., Videoclip,

Ballett, Jazz, Modern und Contemporary

für Jugendliche und Erwachsene, unverbindliche

Probestunden. Info: 0221 – 16

83 71 75, www.tanzetage.de

Kampfsport + Mentaltraining für Kinder

von 5 bis 12 Jahren. Förderung von Konzentration,

Konfliktfähigkeit, Bewegung

und Wahrnehmung. Stressbewältigung

und Stärkung des Selbstbewusstseins mit

Christian Sonnenschein. Tel. 0173 – 899

15 10, www.judospielpaedagogik.de

Tanzstudio in der Marmeladenfabrik in

Nippes: Kindertanz ab 3 Jahren, Ballett

für Kinder und Jugendliche, Streetdance,

Floor Barre, Pilates, Feldenkrais. Kostenlose

Probestunde. Info: Claudia Mölders,

Tel. 0221 – 760 31 94 und

www.tanz-marmeladenfabrik.de

TREFFER!

Termine und Kurse unter:

www.kaenguru-online.de

TANZATELIER DANKA BUSS seit 1999

in Köln-Junkersdorf. Kurse für Kinder ab

3 J., Teenies und Erwachsene. Ballett,

Videoclipdance, Jazz Dance, Aerobic,

Dance Mix. Unsere Probestunden sind

kostenlos! Tel. 0221 – 48 28 11,

www.tanzatelier.de

KURSE

LAUFMAMALAUF – Outdoor-

Fitness für Mütter

• fit mit Kind und Kinderwagen/

Tragesystem

• für werdende Mütter „Ganz-Schön-

Schwanger“

• für Mamas abends ohne Kind

„Mama-Macht-Mehr“

Alle Standorte und Kurszeiten unter:

www.laufmamalauf.de/staedte

Köln-Nord:

Tine, Tel. 0177 – 893 97 25

Köln-Innenstadt:

Antje, Tel. 0172 – 262 44 05

Köln-West:

Jenni, Tel. 0176 – 32707407

Köln-Süd:

Gaby, Tel. 0176 – 832 67 537

Köln-Brück und Bergisch Gladbach:

Sara, Tel. 0177 – 335 77 38

Hürth:

Ina, Tel. 0178 – 693 82 49

Springen, Krabbeln, Drehen, Fallen …

Kreativer Kindertanz und Tänzerische

Früherziehung in Sülz ab 3 Jahren!

Mit Musik, Rhythmus, Improvisationen,

kindgerechter Tanztechnik und viel

Bewegung die Welt des Tanzes und die

eigenen Möglichkeiten entdecken. Und

dabei vor allem Spaß haben! Kostenlose

Probestunde. Info: Tanzplatz – Kreativer

Kindertanz im Veedel. R. Platz,

Tel. 0221 – 589 04 21

TANZSTATION Studio für Modernen

Tanz in Nippes, Christinastr. 6. Moderner

Kindertanz (ab 4), Modern und

Contemporary Dance, HipHop (Neue

Kurse!), Ballett und Pilates. Kostenlose

Probestunden. Info: Elke Horst 0221 –

29 93 22 05, info@tanzstation-koeln.de

7 KINDERGEBURTSTAG

Zauberin Alissa: DIE stressfreie

Geburtstagsparty für Kinder und Eltern.

Lustig-coole MITMACH-Zaubershow und

Ballonfiguren. Glitzertattoos/Schminken

und mehr. Viel Spaß bei Veranstaltungen

mit Kindern. Tel. 02236 – 625 54, 0171 –

244 99 00, www.kunterbuntevent.de

Märchenhafter Kindergeburtstag: das

musikalische Fingerpüppchen-Tischtheater

für Geburtstagskinder ab 2 Jahren.

Musikinstrumente und ein Akkordeon

runden die Vorstellung ab. Ideal für einen

ganz besonderen Kindergeburtstag bei

Ihnen zu Hause. Auch eine tolle Idee für

Ihre Gartenparty, Hochzeit etc. Infos

unter: Tel. 0157 – 56 05 10 75 und

www.musikmitwassilissa.de.

LoriBu Kinderevent Kinderschminken,

Glitzertattoos, Kinderdisco, Minihüpfburg,

Spiel & Spaß, Fun Fotoshooting,

u.v.m. Geburtstagspakete zum Festpreis.

loribukinderevent.vpweb.de

Roboter-Überlister! Drachen-Streichler!

Kluge Köpfe! Wir brauchen Euch in

der Agentur für Zeitreisen, Quantenmagie

und Abenteuer als Agenten in den

Escape-Räumen „Das Zombie-Labor“

und „Die magische Bibliothek“. Für alle

ab 10 Jahren! Infos und Buchung der

coolsten Geburtstagsabenteuer unter

www.teamx.koeln

KINDER

GEBURTSTAG

FEIERN!

Ideen und Anregungen unter

www.kaenguru-online.de

Kleine Mosaik-Kunstwerke mit Fliesen

und Glaskugeln in den schönsten Farben

zusammen mit den besten Freunden

schaffen – eine ganz andere Kindergeburtstagsfeier!

Köln-Ehrenfeld. Pauschale

für 10 Kinder: € 270,– inkl. Material.

www.tana-mosaik-kunst.de


8 URLAUB & FERIEN

FAMILIEN

Viel Urlaub fürs Geld

Gemeinsam eine schöne Zeit erleben!

Jetzt neuer Katalog 2019

www. jh-familien.de

Jugendherbergen im Rheinland

0211 3026 3026 · service@djh-rheinland.de

Ferienhaus in Holland Oostkapelle/Zeeland

zu vermieten, 7 Pers., ideal für Fam.

mit Kindern, großer Garten.

Tel. 0172 – 296 53 52,

www.kleinbuur.cabanova.de

Die Spezialisten

für schönen Urlaub

mit Kindern

www.kinderreisewelt.de

FERIEN

Für Kinder & Familien

Alles dabei: von Abenteuer bis Zirkus!

Jetzt neuer Katalog 2019

www. jh-ferien.de

Jugendherbergen im Rheinland

0211 3026 3026 · service@djh-rheinland.de

9 KONTAKT & FREIZEIT

10 ERWACHSENE

Erleben Sie sich manchmal wie

ferngesteuert und haben das Gefühl,

mit Ihrem Leben nicht mehr Schritt

halten zu können? Möchten Sie in Ihrer

Beziehung Wege aus dem eingefahrenen

Alltag finden und ihre Liebe wieder neu

entdecken? anne-loering.de

Erfahrene Fachanwältin für Familienrecht

(selbst Mutter zweier Söhne) aus

dem Kölner Süden hat ein offenes Ohr

für Ihre Fragen im Bereich Familienrecht/

Scheidung/Unterhaltsrecht. Es wird gerne

ein Vorabgespräch geführt. Gerne in

meiner Kanzlei oder auch telefonisch/per

E-Mail. Kanzlei Kentenich, Severinskirchplatz

12, 50678 Köln, Tel. 0221 – 379 76

57, info@KanzleiKentenich.de,

www.Kanzlei-Kentenich.de

KINDER

GEBURTSTAG

FEIERN!

Ideen und Anregungen unter:

www.kaenguru-online.de

11 ENTSPANNUNG & BEAUTY

12 GESUNDHEIT

13 WOHNEN & LIFESTYLE

Unser Spielplatz liegt

ganz nah: Terrassentür

auf und raus!

www.tschoe-koeln.de

14 SECOND-HAND

GUTE KINDERBÜCHER FÜR WENIG

GELD! Eine große Auswahl an preisreduzierten

Kinderbüchern finden Sie hier:

BUNT MODERNES ANTIQUARIAT,

Breite Str. 161, Köln-Innenstadt,

Tel. 0221 – 250 98 36, ÖZ: Mo–Fr

10–19.30 Uhr, Sa 10–20 Uhr

15 FAHRRÄDER & AUTOS

16 STELLENMARKT

Für meinen behinderten Sohn suche

ich eine Krankenschwester oder einen

Krankenpfleger in Voll- oder Teilzeit für

die Schulbegleitung im Kölner Westen.

Die Anstellung erfolgt im Rahmen des

persönlichen Budgets, ohne zwischengeschalteten

Pflegedienst. Die Arbeitszeiten

sind Mo–Fr. von 7.15 bis 16.00 Uhr

und nach Absprache bei übertariflicher

Bezahlung. sonja.bouchireb@t-online.de,

Tel. 0173 – 903 86 85.

Die Kindertagesstätte Bunterkunt e.V.

sucht ab sofort eine neue Kita-Leitung

(m/w/d) in Vollzeit, die über die entsprechenden

fachlichen und persönlichen

Voraussetzungen verfügt und ein großes

Herz für Kinder hat. Wenn Sie Lust auf

ein engagiertes und motiviertes Team,

großen Spielraum für die Umsetzung

neuer Ideen und Impulse, einen unbefristeten

Arbeitsvertrag mit einer fairen

Bezahlung nach dem TVöD haben, dann

senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen

per Mail an: info@bunterkunt.de

Putzhilfe gesucht, 4 Stunden pro Woche

in Ossendorf. Tel. 0171 – 363 52 92

Der einfache Weg

zu Ihrer ProfiWebsite!

www.websiteprofis.de

Erziehungsstellen gesucht! Sie haben

eine pädagogische Ausbildung und würden

Ihre berufliche Qualifikation gerne

zu Hause einsetzen, dann bewerben

Sie sich bei uns als Erziehungsstelle

für Kinder und Jugendliche. Einzelperson,

Lebensgemeinschaft oder Familie

möglich. Intensive fachl. Unterstützung,

Aufwandsentschädigung, Altersvorsorge

sowie Pflegegeld. Tel. 0221 – 990 39 52;

becker@haus-st-stephanus.de

17 RECHT & FINANZEN

FACHANWÄLTIN | MEDIATORIN Ich

berate Sie zu allen Fragen im Bereich

Familienrecht (Scheidung, Unterhalt,

Sorgerecht), insb. der Möglichkeit der

Konfliktvermeidung. Kontaktieren Sie

mich für ein Vorabgespräch, in welchem

ich gerne alle Fragen beantworte. Rechtsanwältin

Anke-Jonna Jovy, Hohenstaufenring

63, 50674 Köln, Tel. 0221 – 58 93

77 99, www.kanzleijovy.de

Erfahrene Fachanwältin für Familienrecht

(selbst Mutter zweier Söhne) aus

dem Kölner Süden hat ein offenes Ohr

für Ihre Fragen im Bereich Familienrecht/

Scheidung/Unterhaltsrecht. Es wird gerne

ein Vorabgespräch geführt. Gerne in

meiner Kanzlei oder auch telefonisch/per

E-Mail. Kanzlei Kentenich, Severinskirchplatz

12, 50678 Köln, Tel. 0221 – 379 76

57, info@Kanzlei-Kentenich.de,

www.Kanzlei-Kentenich.de

Rechtsanwältin Michalke (zugleich

Fachanwältin für Familienrecht und Mediatorin)

bietet Beratung und gerichtliche

Vertretung in Fragen des Familien- und

Erbrechts (z. B. Scheidung, Unterhaltsrecht,

Kindschaftsrecht, Ehevertrag,

Testamentsgestaltung). Bachemer Str.

176–178, 50935 Köln, Tel. 0221 – 400 09

28, mail@kanzlei-michalke.de,

www.kanzlei-michalke.de

18 VERMISCHTES

Für meinen behinderten Sohn suche

ich eine Krankenschwester oder einen

Krankenpfleger in Voll- oder Teilzeit für

die Schulbegleitung im Kölner Westen.

Die Anstellung erfolgt im Rahmen des

persönlichen Budgets ohne zwischengeschalteten

Pflegedienst. Die Arbeitszeiten

sind Mo–Fr. von 7.15 bis 16.00 Uhr

und nach Absprache bei übertariflicher

Bezahlung. sonja.bouchireb@t-online.de,

Tel. 0173 - 903 86 85.

Karriereschwanger „Passen Kinder und

Karriere zusammen?“ Auf diese Frage

hat die Autorin Martina Maler eine Antwort.

Unter dem Titel „Karriereschwanger“

neu im Buchhandel erhältlich.

ISBN 978-3-946287-51-3

IMPRESSUM

Heft Juni 2019, 20. Jahrgang

verbreitete Auflage 50.000

Känguru Colonia Verlag GmbH

Hansemannstr. 17–21

50823 Köln

www.kaenguru–online.de

GESCHÄFTSFÜHRERINNEN

Sonja Bouchireb

Susanne Geiger–Krautmacher

Petra Hoffmann (v.i.S.d.P.)

ZENTRALE/MITNAHMEORTE/ABO

Mareike Krus

Tel. 0221 – 99 88 21–0

Fax 0221 – 99 88 21–99

info@kaenguru–online.de

REDAKTION

Petra Hoffmann (ph)

hoffmann@kaenguru–online.de

MEDIABERATUNG PRINT UND ONLINE

Susanne Geiger–Krautmacher,

Tel. 0221 – 99 88 21–11

geiger@kaenguru–online.de

Sonja Bouchireb, Tel. 0221 – 99 88 21–41

bouchireb@kaenguru–online.de

Christine David, Tel. 0221 – 99 88 21–25

david@kaenguru–online.de

Petra Priggemeyer, Tel. 0221 – 99 88 21-14

priggemeyer@kaenguru-online.de

Zurzeit gültige Preisliste Nr. 9

vom 30.6.2018

KLEINANZEIGEN

Mareike Krus

krus@kaenguru–online.de

VERANSTALTUNGSTERMINE

Bitte per E–Mail mit vollständiger

Veranstalteradresse bis zum

8. des Vormonats an: Petra Schulte

schulte@kaenguru–online.de

Tel. 0221 – 99 88 21–22

GRAFIK

Annette Süß

mail@annettesuess.de

MITARBEITER DIESER AUSGABE

Sue Herrmann, Laura Kuwawi, Frau Sonnenberg,

Robin Schröder, Inga Drews, Holger Müller,

Ursula Katthöfer, Jule Leger, Patrick Hulka

LEKTORAT REDAKTIONSTEIL

Kirsten Nagel

Bildnachweise am Bild, S. 28 Illustrationen:

© iStockphoto.com/Amanda Goehlert, S.32 Einhorn-Illustration:

© iStockphoto.com/Cheremuha

KÄNGURU erscheint monatlich (10–mal im Jahr)

und liegt kostenlos an über 1.300 Stellen aus. Für

unverlangt eingesandte Manuskripte, Zeichnungen

und Fotos wird keine Haftung übernommen.

KÄNGURU veröffentlicht kostenlos Termine

für Veranstaltungen. Die Übereinstimmung des

abgedruckten Veranstaltungskalenders mit

der Vorlage ist zwar beabsichtigt, aber ohne

Gewähr. Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit

schriftlicher Genehmigung des Verlages. Alle

Urheberrechte für Beiträge, Fotos und Anzeigen

liegen bei der Herausgeberin bzw. den Autoren.

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Köln.

ANZEIGENSCHLUSS FÜR DIE

JULI/AUGUST 19-AUSGABE: 7. JUNI 2019

BEILAGEN:

Vollbeilage: Kinderoper Köln, Kölner Kindersportfest

Teilbeilagen: KÄNGURUplus, TPSK

DRUCK

sourc-e GmbH

Widdersdorfer Str. 217

50825 Köln

Innenteil gedruckt auf 100 % Recyclingpapier

KÄNGURU ist Mitglied der „Familienbande”,

des bundesweiten Zusammenschlusses von

Eltern–Stadtmagazinen, Gesamtauflage 781.000,

Telefon 0431 – 220 73–0, www.familienban.de

KÄNGURU ist Mitglied im VDZ NRW, dem Verband

der Zeitschriftenverlage in NRW e. V.


Der Babysitter

hat abgesagt?

Foto: Brina Blum

Konzerte aus der Kölner Philharmonie gibt’s

auch live auf philharmonie.tv, in bester Klangund

Bildqualität für PC, Tablet, Smartphone und

Smart-TV. Das Angebot ist für alle kostenlos und

ohne Anmeldung weltweit abrufbar.

Unterstützt durch

koelner-philharmonie.de/philharmonieTV

Weitere Magazine dieses Users