KÄNGURU März 2019

kaenguru

Kultur: Museen und Ausstellungen für Familien
Gesundheit: Logopädie
FeriencampMesse Köln: Was macht dein Kind in den Ferien?
Neues aus der Region
Veranstaltungskalender

UNSER SPONSOR

März 2019

www.kaenguru–online.de kostenfrei

197

STADTMAGAZIN FÜR FAMILIEN IN KÖLN BONN

23. März 2019

Köln

© istockphoto.com/omgimages

IN DIESER AUSGABE:

KULTUR

für Familien

GESUNDHEIT

Logopädie

Familienradeln

auf dem

Radweg Sieg

UNSERE PARTNER:

Naturregion Sieg

RadRegionRheinland

MIT 804 VERANSTALTUNGSTIPPS


O U T D O O R

T E S T I V A L

MACH DICH BEREIT FÜR DRAUSSEN

A U S

GLOBEBOOT

W I R D

F R E I L U F T

04./05. MAI 2019

CAMPINGPLATZ HEIDER BERGSEE

www.freiluft-testival.de


INHALT/EDITORIAL 03 I 19

3

INHALT

NEUES AUS DER REGION

04 gewählt: Jugendamtelternbeirat

KölnerKinderUniversität

kurz notiert Köln

05 FeriencampMesse 2019

06 Wettkampf: Bau dein Boot!

Welt-Down-Syndrom-Tag

Workshop: Bildhauerei für Kids

Info-Veranstaltung: Scan Days

FAMILIENLEBEN

07 Frau Karlis Kolumne: Third Culture Kids

08 Kolumne Grüner Leben: Mach es selbst!

18 Gesundheit: AVWS – Gut hören,

aber schlecht verstehen

22 Kultur: Museen & Ausstellungen

38 Karlas Kinderseite: Bella Italia –

Bärlauch-Pesto

18

© iStockphoto.com/AaronAmat

08 Förderwettbewerb: Starke Kids

Infotag: Kölner Wohnprojektetag

09 KÄNGURU Aktionstag

Gesprächsrunde: Elterntalk NRW

Angebot: Familienbildung On Tour

10 Messe: Rad + Freizeit

Lifestyle-Markt: Deine Eigenart

Zeitschrift: JuLe und die Burg

kurz notiert Bonn

11 Kölner Schulranzenmesse

12 Kino: Willkommen im Wunderpark

MedienNews

14 Ausflug: KÄNGURU-Radtour

16 Kölner Zoo: Elefantentag

Messe: Equitana

Sicherheit: Beruhigt unterwegs sein

Ausgezeichnet: Kinderreisewelt

GEWINNSPIEL

36 DVD Die Maus – Mit Pinsel und Farbe

Konzert: Poesie für Kinder

Musical: Peter Pan – Mission Erde

37 Jubiläumsgewinnspiel: Familienfrühstück

auf dem Krewelshof

SERVICE

40 Termine März

59 Veranstaltungsorte

61 Kleinanzeigen

62 Impressum

Gesundheit: AVWS – Gut hören,

aber schlecht verstehen

22

Kultur: Museen & Ausstellungen

© Stiftung Keramion

EDITORIAL

LIEBE LESERINNEN, LIEBE LESER,

© Mondorf

nachdem uns der Februar schon so

etwas wie ein Frühlingserwachen geschenkt

hat – Sonne, 18 Grad und lange

Schlangen vor den Eisdielen – freuen wir

uns jetzt so richtig auf den März. Gleich

zwei Themen stehen bei uns diesen Monat

auf dem Plan, die einfach Lust machen

auf freie Zeit und Draußensein:

Ein echtes Highlight für die Draußen-Zeit ist unsere brandneue

KÄNGURU-Familien-Radtour, die ihr als Beilage in dieser Ausgabe

findet. Gemeinsam mit der Naturregion Sieg und der Radregion

Rheinland haben wir für euch eine tolle Tour zusammengestellt,

bei der kleine und große Radler bestimmt auf ihre Kosten kommen.

Ob Minigolf, Badestelle oder Campingabenteuer – an der schönen

Sieg könnt ihr echt was erleben. Wir freuen uns über Feedback und

eure Fotos von der Strecke!

Am 23. März findet schon zum 5. Mal

unsere FeriencampMesse statt, zu der wir euch wieder im Rautenstrauch-Joest-Museum

und im Forum VHS begrüßen. Das wird

ein wunderbar bunter Samstag mit vielen Ausstellern, Mitmachaktionen

und Gewinnspielen rund um die Themen Ferien, Betreuung,

Reisen und Ausflug. Wir selber organisieren in Kooperation

mit dem Museumsdienst spannende Kindertouren durchs Museum

und bieten euch außerdem Filz- und Zeichenworkshops. Der Eintritt

zur Messe ist wie immer frei!

In diesem Sinne wünschen wir euch

einen guten Start in den Frühling.

PETRA HOFFMANN

UND DAS KÄNGURU-TEAM


4 NEUES AUS DER REGION

© iStockphoto.com/kali9

Familienreisen

Schweden | Frankreich | Deutschland ...

Kanutouren | Camps | Ferienhäuser ...

Tel. 0251-87188-0

aktiv. abenteuerlich.

außergewöhnlich.

www.rucksack-reisen.de

®

ampeljeck

JUGENDAMTELTERNBEIRAT

Gremium zur Unterstützung von Eltern.

Überparteiisch, unabhängig und voller Ideen für

2019: Der Jugendamtelternbeirat – kurz JAEB

Köln – ist ein gesetzlich vorgesehenes Gremium

zur Vertretung der Elternbeiräte auf Stadtebene,

das Kölner Eltern bei ihren Belangen und

Problemen nicht nur in der KiTa unterstützen

möchte. Aktuell setzt sich der JAEB Köln aus

neun Mitgliedern zusammen, die von Fröbel,

KölnKitas, AWO, Städtischer Kindergarten und

aus dem Diakonischen Werk kommen. Jedes

Mitglied ist im Elternbeirat einer Kölner KiTa

und gemeinsam agieren sie als Stimme aller

Kölner Eltern aus 674 KiTas in verschiedensten

Gremien wie beispielsweise dem Jugendhilfeausschuss.

Hier geht es dem JAEB darum,

die Elternbeiräte in ihrer Vertretungsfunktion

zu stärken. Sie helfen aber auch konkret einzelnen

Eltern in Konfliktsituationen mit Trägern

oder Einrichtungen. Für dieses Jahr hat sich

der JAEB viel vorgenommen: Veedelspatenschaften,

um Eltern konkrete Ansprechpartner

vor Ort zu bieten; AGs, in denen interessierte

Eltern aktiv an Themen wie Gesundheit, Bewegung,

Inklusion und mehr mitwirken, sowie

selbst initiierte Infoabende. (rs)

Info: www.wp.kita-klaaf.de

KÖLNERKINDERUNIVERSITÄT

Wissenschaft und Forschung. Vom 11. bis 31.

März können Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren

an der Universität Köln wieder zu Studenten

werden. In Vorlesungen und Workshops

lernen sie Wissenschaft und Forschung kennen,

machen bei Experimenten mit und fragen die

Lehrenden Löcher in den Bauch. Die Dozentinnen

und Dozenten kommen aus ganz verschiedenen

wissenschaftlichen Fachbereichen – aus

der Biologie oder der Medizin, aus der Technologie

oder der Musikwissenschaft. Ebenso unterschiedlich

sind auch die Veranstaltungen, an

denen eure Kinder teilnehmen können.

Sieben Vorlesungen stehen im März auf dem

Studienplan, die eure Kinder ohne Anmeldung

besuchen können. Wie in der richtigen Uni finden

Vorlesungen in großen Hörsälen statt, in

denen es genug Sitzplätze gibt. Wenn noch

welche frei sind, können auch die Eltern zuhören.

Doziert wird zum Beispiel über „Rohstoffe

in unseren Smartphones“ oder „Warum dürfen

Kinder nicht wählen?“. Wo und wann welche

Vorlesungen stattfinden, erfahrt ihr im Kinder-

Uni-Kalender auf der Internetseite der Kinder-

Uni. (id)

Info: 11.–31.3., Universität zu Köln, Albertus-Magnus-

Platz, 50923 Köln, www.kinderuni.uni-koeln.de

www.ampeljeck.de

OSTERSPASS

SUNDAACH AKTIV

Die AOK lädt Geschwister von schwer

oder chronisch erkrankten Kindern zur

LICHTBLICK-Ferienfreizeit ein. Die Aktion

läuft vom 23. bis 27. April für Kinder im

Alter von 8 bis 13 Jahren. In Hürtgenwald

in der Eifel haben die Geschwisterkinder

eine Abwechslung von ihrem oft schwierigen

Alltag, erleben Abenteuer Wald und

lernen gleichaltrige Kinder in ähnlichen

Lebenssituationen kennen. Dank Spenden

kostet die Teilnahme 15 Euro.

www.aok.de/pk/rh/inhalt/lichtblickosterspass-in-der-eifel

Bis zum 14. April können Kinder im

Grundschulalter noch jeden Sonntag

in einer von vier Kölner Sporthallen an

einem kostenlosen Bewegungsangebot

teilnehmen. Betreut von qualifizierten

Übungsleitern und Sporthelfern dürfen

die Kinder hier von 14.30 Uhr bis 16.30

spielen, toben und neue Sportarten

ausprobieren. Eine Anmeldung ist nicht

notwendig, allerdings kann es zu Wartezeiten

kommen, wenn es voll wird. Das

Projekt wurde vom Sportbund Köln ins

Leben gerufen.

www.ssbk.de/sundaach-aktiv.html


NEUES AUS DER REGION KÄNGURU 03 I 19

5

Köln

Infos, Mitmachaktionen und tolle Gewinnspiele: Am

23. März 2019 findet in Köln die Messe rund um das

Thema Ferienbetreuung statt.

Für viele Eltern ist das ein bekanntes Problem: die Betreuung der

Kinder in den Schulferien. Lösungen findet ihr auf der 5. Kölner

FeriencampMesse am Samstag, dem 23. März – also noch pünktlich

vor den Osterferien.

Tagesangebote in der Region, Gruppenreisen und

Familientouren

Bereits zum fünften Mal organisiert KÄNGURU die Messe in Köln.

Im Rautenstrauch-Joest-Museum und Forum VHS am Neumarkt

zeigen rund 50 Veranstalter, was sie im Programm haben. Das

reicht vom Zeltlager über die Sprachreise bis zum Segeltörn, vom

Museumsworkshop über die Zirkuswoche bis zum Klettercamp. Bei

den betreuten Ferienaktionen sind nicht nur Gruppenreisen mit

Übernachtung dabei, sondern gerade für die jüngeren Kinder auch

viele Tagesangebote in Köln, Bonn und der Region. Wer lieber mit

der ganzen Familie unterwegs ist, findet auf der FCM 2019 darüber

hinaus tolle Reisen. Und damit auch wirklich für alle Reiselustigen

etwas dabei ist, haben verschiedene Veranstalter inklusive Angebote

im Programm.

Klettern, filzen, zeichnen und mehr

Auf der Messe könnt ihr euch nicht nur in persönlichen Gesprächen

informieren, die Aussteller haben auch wieder viele Mitmachaktionen

und Gewinnspiele im Gepäck. Freut euch auf Kletterwand, Slackline

und Glücksrad, auf Kinderschminken, Filzen, Museumstouren

und Zeichenworkshops. Der Eintritt zur Messe ist kostenfrei! (ph)

Unter allen Teilnehmenden an unserer Besucherbefragung auf

der Messe verlosen wir eine Toniebox mit dem Räuber Hotzenplotz,

vier Tickets für eine Fahrt mit dem Thalys von Köln

nach Paris und wieder zurück sowie zwei Familienkarten für

den Cirque Bouffon, der mit seinem neuen Programm LAFO-

LIA ab 8. Mai in Köln vor dem Schokoladenmuseum gastiert.

www.tonies.de und www.cirque-bouffon.com

© Sue Herrmann

Info: 23.3., 11–18 Uhr, Forum VHS/Rautenstrauch-Joest-Museum,

Cäcilienstr. 29–33, 50667 Köln, www.feriencampmesse.de/messe-koeln

ÖFFNUNGSZEITEN

TALENTSCHULEN

JUGENDBERATUNGSSTELLE

THEATER IN GEBÄRDENSPRACHE

Der NeuLand-Garten hat jetzt Öffnungszeiten.

Von Beginn der Gartensaison Anfang

März an ist das Gelände donnerstags

und freitags von 16 bis 20 Uhr, samstags

von 11 bis 20 Uhr und sonntags von 15 bis

18 Uhr geöffnet. Gärtnerinnen und Gärtner

können es mit einem Zugangs-Code

jederzeit betreten. Die Zeiten gelten erst

einmal bis Oktober, danach überlegt Neu-

Land e.V., ob sie beibehalten werden. So

will der Verein unter anderem verhindern,

dass Müll in dem Garten abgelegt wird

oder Gartenwerkzeuge gestohlen werden.

www.neuland-koeln.de

Die städtische Gesamtschule Köln-Mülheim

und das Heinrich-Mann-Gymnasium

in Volkhoven-Weiler nehmen an dem

Schul-versuch „Talentschule“ teil. Bei diesem

Projekt werden Schulen unterstützt,

die sich in Stadteilen mit besonderen

sozialen Herausforderungen befinden.

Im kommenden Schuljahr werden sie mit

zusätzlichen Ressourcen unterstützt. Ziel

ist, die Leistungen und Erfolge der Schülerinnen

und Schüler zu steigern.

www.schulministerium.nrw.de/docs/

Schulentwicklung/Talentschulen/index.

html

Im Bürgerzentrum Ehrenfeld gibt es jetzt

die Jugendberatungsstelle YourBase.

Montags bis freitags von 9 bis 13 Uhr

stehen Vanessa und Laura als Gesprächspartnerinnen

bereit und helfen bei Sorgen

oder Problemen in allen Lebenslagen.

Die Beratung ist anonym und vertraulich.

Ein Termin für das kostenlose Beratungsangebot

muss nicht gemacht werden. Jugendliche

und junge Erwachsene können

einfach vorbeikommen. Zu finden sind

Laura und Vanessa im Jugendbistro im

Bürgerzentrum Ehrenfeld.

www.buergerzentrum.info

Das Kindertheater deaf5 führt im März

das Theaterstück „Die Schneekönigin“

nach dem Märchen von Hans Christian

Andersen auf. Das Besondere daran: Es

wird in Gebärdensprache und Lautsprache

aufgeführt. Das Theater deaf 5 bringt

Aufführungen für gehörlose Kinder auf

die Bühne, auf der ausschließlich gebärdet

wird. Für hörende Kinder wird der

Text live synchronisiert. Auch das Ensemble

besteht neben hörenden aus gehörlosen

und schwerhörigen Darstellern und

Mitarbeitern.

www.kindertheater-deaf5.de


6 NEUES AUS DER REGION

BAU DEIN BOOT!

Wasserschlacht im Seepark Zülpich. Ab sofort können sich Familien,

Freunde, Vereine, Schülergruppen und weitere Interessierte

zur dritten Auflage eines ungewöhnlichen Wettkampfes anmelden:

Am 7. Juli 2019 stechen beim „3. Smurfit Kappa Paper Boat-Cup“

selbstgebaute Boote aus Papier mit Besatzung (maximal vier Personen)

in See. Ob tatsächlich als Boot, als Auto oder Tierfigur gestaltet

– der Fantasie der Bootsbastler sind nahezu keine Grenzen

gesetzt. Beim „Tag des Wassersports“ treten sie dann auf dem

Wassersportsee gegeneinander an. In die Bewertung fließen die

benötigte Parcourszeit, das Aussehen des Bootes und die originellste

Darbietung der Mannschaft auf dem Wasser ein.

WELT-DOWN-SYNDROM-TAG

Am 21. März ist ein besonderer Tag für Menschen mit Down-

Syndrom: der Internationale Down-Syndrom-Tag. Das Datum ist

kein Zufall, denn die 21 und die 3 stehen für eine Genmutation,

die weltweit rund 5 Millionen Menschen betrifft. Sie alle haben das

21. Chromosom drei Mal statt – wie üblich – zwei Mal: Trisomie 21.

Dieses Jahr steht der Tag unter dem Motto „Lasst niemanden zurück!“

und regt damit an, allen Menschen mit Down-Syndrom ein in

jeglicher Hinsicht erfülltes Leben zuzugestehen. Trisomie 21 ist keine

Krankheit und davon betroffene Personen möchten auch nicht

so gesehen werden. Down-Syndrom Köln e.V. bietet an diesem Tag

um 18 Uhr eine kleine Veranstaltung an der Antoniterkirche an. (rs)

Info: www.seepark-zuelpich.de oder bei Eventmanager Fabian Hoss

vom Seepark Zülpich unter Tel. 02252 – 523 21

Info: Antoniterkirche, Schildergasse 57, 50667 Köln,

www.down-syndrom-koeln.de

© Katrin Kleinau

© Seepark Zülpich

© iStockphoto.com/nd3000

BILDHAUEREI FÜR KIDS

Krerativkurse und Workshops. Von klassischer Steinbildhauerei

über das Werken mit Holz bis hin zum Abguss mit Gips und Beton:

Bei EIX & KATZ, dem Atelier von Katrin Kleinau und Eik Niemann

können Kinder und Jugendliche von 4 bis 15 Jahren auf vielfältige

Weise künstlerisch aktiv werden. Die Bildhauerei bietet fortlaufende

Kurse, Workshops, Ferienprogramme, Eltern-Kind-Nachmittage

und Kindergeburtstage an. Auch außerhalb des Ateliers sind die

Kunstschaffenden mit Kindern aktiv: Über „Kultur und Schule“, ein

vom Land NRW gefördertes Programm, arbeiten sie im Kunstunterricht

an verschiedenen Schulen und erstellen mit den Schülerinnen

und Schülern kreative, genreübergreifende Kunstprojekte. (rs)

SCAN DAYS

Unsichtbare Zahnspange für jeden. Vom 25. bis zum 29. März veranstaltet

die Kieferorthopädische Praxis Neuschulz die „Scan Days“.

Dabei handelt es sich um eine unverbindliche Informationsveranstaltung

über die Möglichkeiten einer Zahnkorrektur durch eine fast

unsichtbare Zahnspange. Ihr könnt euch beraten lassen, ob diese

Behandlung für euch selbst oder eure Kinder interessant ist. Dafür

wird ein Scan eurer Zähne erstellt – nicht wie früher mit Hilfe von

Paste und Abdrucklöffel, sondern schnell und bequem digital. Mit

diesem kann beispielsweise in einer Computersimulation geschaut

werden, wie ein mögliches Behandlungsergebnis aussehen kann und

welche Behandlungsmethode für euch am besten passt. (id)

Info: Katrin Kleinau, Moltkestr. 44, 50859 Köln, bildhauerei.koeln@

gmail.com, www.bildhauerei-koeln.de

Info: Die Kieferorthopädie, Dr. Julia Neuschulz, Aachener Str. 500,

50933 Köln, www.diekfo.de, Anmeldung unter 0221 – 589 10 55


Kolumne FAMILIENLEBEN KÄNGURU 03 I 19

7

OST E R

FERIE N

THIRD CULTURE KIDS

Oder: Weltenpuzzle

Meine jüngere Schwester, die mittlere von insgesamt drei, fasste

einmal sehr charmant und sehr vereinfacht zusammen, wie sich

unsere Kindheit von denen unserer Freunde unterschied: Unter

unseren Socken klebten oft getrocknete Reiskörner. Denn wie die

lieben Stammleser wissen, stammen meine Schwestern und ich zur

Hälfte aus China und zur Hälfte aus der Türkei und sind in Deutschland

aufgewachsen. Zwischen Konfuzius, Allah und den Heiligen

Drei Königen. Geheiratet habe ich einen Mann (einen ziemlich guten

übrigens), der wiederum halb Deutscher ist und halb Belgier.

Ich bin schon länger nicht mehr gefragt worden, wo ich meine

Heimat verorte. Interessant: Warum eigentlich? Womöglich, weil

in diesen turbulenten Zeiten alle mit eigenen Findungsfragen

beschäftigt sind. Früher jedenfalls wurde mir die Zuhause-Frage

häufig gestellt – nicht selten mit einem mitfühlenden Unterton: Es

muss, so die Annahme in vielen Köpfen und Herzen, angesichts

einer solchen biografischen Gemengelage wahnsinnig schwierig

sein, ein Gefühl der Identität und Zugehörigkeit zu entwickeln. Bevor

ich Mutter wurde, habe ich immer abgewunken – zu Hause,

das war für mich schlicht und einfach da, wo es gutes Essen und

liebe Menschen gibt, die die Welt auf eine Art puzzeln, mit der man

gut leben kann. Dann entsteht so etwas wie Nestwärme. Und dazu

kann man schließlich auch selbst beitragen.

In einem Gespräch mit einem Kollegen fiel vor einiger Zeit der von

den Soziologen Ruth Hill Useem und John Useem eingeführte Begriff

„Third Culture Kids“. Gemeint sind Kinder und Jugendliche,

die in einer anderen Kultur aufgewachsen sind als ihre Eltern. Forschungen

zufolge bilden die Kinder von Migranten unterschiedlicher

Herkunftsländer eine Art neue Kultur, die Teile der umgebenden

Kultur und Teile der Herkunftskultur enthält und daher keiner

von beiden gleicht. Ja nun, durch diese Brille betrachtet, befindet

sich doch die ganze Welt ständig in kulturellen

Vermischungs-, Abgrenzungs- und

Konsolidierungsprozessen. Für uns

und unsere Kinder wünsche ich

mir, dass wir hier in diesem

schönen Land ein Puzzle

fabrizieren, mit dem wir

alle einigermaßen gut leben

können.

bronxrock.de

15. – 28. April

Abenteuerwoche Klettercamp

Familien Kletterkurs

und vieles mehr!

Herzlichst Ihre


GRÜNER

LEBEN

MACH ES SELBST!

Reparieren ist angesagt

© iStockphoto.com/Kontrec

Die ältere Tochter ist zum Studieren in eine andere Stadt

gezogen. In eine 4-er WG, ganz paritätisch, zwei junge Frauen,

zwei junge Männer. Letzte Woche rief sie aufgeregt an:

Ihr Fahrrad habe einen Platten. Meine pragmatische Antwort:

„Aha, sonst nix? Wo ist das Problem? Musst du eben

flicken.“ Nun stellte sich aber heraus, dass niemand aus

dieser jungen WG im Stande war, einen Platten zu flicken.

Anfangs noch ungläubig – bestimmt können die das, müssen

vielleicht auf eine Klausur lernen, haben einen Termin

an der Uni oder so – wurde ich bald eines Besseren belehrt

und war schockiert. Auch über die Eltern, also anteilig über

uns. Wir haben unsere Tochter in die Welt entlassen, ohne

dass sie einen Platten am Fahrrad beheben kann … vorne

wohlgemerkt! Ich habe das von meinem Großvater gelernt.

Nicht gelernt, wie man etwas in der Schule lernt, sondern

einfach so „mitbekommen“. Wann immer was am Rad war,

hat er sich gekümmert. Und irgendwann habe ich es selbst

gemacht. Immer noch mit meinem Großvater, der Gesellschaft

wegen, denke ich.

STARKE KIDS

Förderwettbewerb sucht Projekte. In kaum einer anderen Lebensphase

verändert sich so viel, wie in der Kindheit und der Jugend.

Einstellungen und Gewohnheiten werden geprägt, die das gesamte

spätere Leben beeinflussen – vor allem die Gesundheit und das

Wohlbefinden. Zur Unterstützung brauchen Kinder und Jugendliche

Anregungen von Erwachsenen, die sie begeistern und stärken. Deshalb

schreibt die AOK wieder einen Förderpreis aus, um regionale

Projekte zu fördern. Dabei geht es nicht um komplizierte und durchstrukturierte

Konzepte, auch Einzel- und Privatpersonen können

mit einfachen Mitteln viel bewirken und mitmachen. Unter den Gewinnern

2018 befand sich beispielsweise ein Sportprojekt, welches

Rugby für Flüchtlingskinder anbietet. Einfache Ideen, mit einer großen

Wirkung – macht mit und bewerbt euch bis zum 17. Juli 2019.

Info: rh.aok.de/starkekids

© iStockphoto.com/BraunS

© iStockphoto.com/frimages

Zurück zu letzter Woche: Über einen Videotelefoniedienst

haben wir uns der Sache dann angenommen. Es war ein

recht zähes Ringen, das am Ende von Erfolg gekrönt war.

Und das Schöne dabei: Wir haben über eine Entfernung von

200 Kilometern gemeinsam etwas repariert. Müsste man

eigentlich öfter machen, das mit dem Reparieren. Aber mal

fehlt das Werkzeug, mal sind Theorie und Praxis nicht unbedingt

deckungsgleich, mal sagen Fachleute, das gehe nicht.

Dabei ist etwas selbst repariert zu haben, ein besonderes Erfolgserlebnis.

Zudem schont es die Umwelt, da nichts weggeworfen

wird. Zum Thema gibt es ein wunderbar motivierendes

Buch: „Die Kultur der Reparatur“ von Wolfgang M. Heckl.

Ein Plädoyer für das inspirierende Wagnis, Reparaturen aller

Art selbst in die Hand zu nehmen und letztendlich auch Verantwortung

für die Welt der Dinge zu übernehmen. Nachahmens-

und lesenswert!

Autor Holger Müller lebt mit Frau und Töchtern

in Köln. Als Familie versuchen sie, das komplexe

Thema Nachhaltigkeit in ihrem Alltag zu

leben. Holger arbeitet als Qualitätsmanager

an einer Hochschule und lehrt an der Universität

Duisburg-Essen, wie Nachhaltigkeit und

Zukunft zu gestalten sind.

KÖLNER WOHNPROJEKTETAG

Infotag zum Bauen und Wohnen. Am 9. März findet im Forum

Volkshochschule am Neumarkt der sechste Kölner Wohnprojektetag

statt. Das Netzwerk für gemeinschaftliches Bauen und Wohnen

im Haus der Architektur Köln lädt dazu ein. Hier begegnen sich

Baugruppeninteressierte, Wohnprojekte- und Genossenschaftsgründer

und alle Menschen, die ein generelles Interesse am Wohnen

und Bauen haben. Unter der Überschrift „Kölner Perspektiven“

wird ein Blick auf die bisherigen Entwicklungen und vor allem

auf Zukunftsperspektiven für Köln geworfen. Im Rahmen der Veranstaltung

eröffnet am selben Tag die Ausstellung „Konzeptverfahren

und Baukultur“ im Historischen Rathaus. (rs)

Info: 9.3.,11–17 Uhr, Forum VHS, Cäcilienstr. 29–33, 50676 Köln,

www.baugemeinschaften.hda-koeln.de


NEUES AUS DER REGION KÄNGURU 03 I 19

9

KÄNGURU AKTIONSTAG

UND SO FUNKTIONIERT’S:

Am 23. März laden wir euch

gemeinsam mit dem Spieleladen

zur

großen Suche nach dem

kleinen Beuteltier ein.

Lustige

-Aufkleber warten darauf, von euch gefunden

zu werden. Habt ihr alle entdeckt, dann lockt ein toller

Gewinn: ein KAPLA-Baustein-Kasten aus Holz mit 280 Teilen und

dazu ein KAPLA-Buch. Jeder Teilnehmer bekommt außerdem

eine kleine Überraschung von SPIELDURST!

Das Spieldurst-Sortiment: vielfältig und bunt

Bereits für die kleinsten Besucher gibt es hier Spielkultur mit

ausgewählten Spielen für Koordination und Spaß. Kleine Läufer

hangeln sich am großen Haba-Schiff entlang. Die etwas Größeren

entdecken Holz- und Brett-Spiele oder bauen mit Begeisterung

in der Kapla-Ecke. Große Besucher erfreuen sich an Familien-,

Kenner- und Party-Spielen in einer ruhigen, hellen Atmosphäre.

Die Geheimtipps gibt es vom Team des Spieldurst mit der wechselnden

Aktion „Hoher Spielwert“. Und alle sind begeistert von

den „Kinkerlitzchen“ wie Zungentatoos, Zauberblöcken und Zauberwürfeln.

Ihr seht also: Kleine und große Besucher können im Spieldurst

viel entdecken. Das Team berät euch ausführlich, gibt Tipps für

die passende Spielauswahl und hilft auch am 23. März (10–17 Uhr)

bei der Suche nach unseren

-Aufklebern.

Info: 23.3., SPIELDURST, Zülpicher Str. 195, 50937 Köln,

Tel. 0221 – 99 55 34 56, www.spieldurst.de,

www.kaenguru-online.de/themen/ausflug/aktionstag.html

© iStockphoto.com/nadia_bormotova

© iStockphoto.com/vitalkaka

ELTERNTALK NRW

Gesprächsrunden mit Eltern. Wie surft mein Kind sicher im Internet?

Ab welchem Alter sollte es ein Smartphone besitzen? Und wie

viel Fernsehen ist sinnvoll? Erziehungsfragen zum Thema Medien

gehören längst zum Familienalltag. Hier setzt der Elterntalk NRW

an und bringt Eltern miteinander ins Gespräch. Eine Gastgeberin

oder ein Gastgeber lädt bis zu acht Eltern ein, die Kinder unter 15

Jahre haben. Eine Moderatorin oder ein Moderator, selbst Mutter

oder Vater, begleitet das Gespräch. Wichtig: Der Elterntalk ist kein

Vortrag, sondern Austausch. Eltern sind Experten und Expertinnen

in eigener Sache, sie bringen ihre Erfahrungen und ihr Wissen mit.

Eine Gesprächsrunde dauert etwa zwei Stunden. Für die teilnehmenden

Eltern entstehen keine Kosten. (rs)

Info: www.elterntalk-nrw.de

FAMILIENBILDUNG ON TOUR

Unterstützungsangebote bekannt machen. Grundidee des Projekts

„Familienbildung on Tour“ ist es, die Angebote der katholischen

FamilienForen hinaus in die Stadt zu tragen. Seit Oktober

2018 fahren pädagogische Mitarbeiterinnen mit einem eigens ausgerüsteten

Bus unterschiedliche Stadtteile an. Auf Spielplätzen,

Wochenmärkten oder in Einkaufszentren bauen sie kleine „Spielplätze“

mit Matten, Kinderspielzeug, Sichtwänden und Sitzgelegenheiten

auf, um mit Müttern und Vätern ins Gespräch zu kommen.

Das Angebot richtet sich primär an Eltern mit Kindern von null bis

drei Jahren. Ziel ist es, Familien in ihrer Erziehungskompetenz zu

stärken und Chancengleichheit zu fördern. (sh)

Info: Katholische Familienbildung Köln, Arnold-von-Siegen-Str. 7,

50678 Köln, Tel. 0221 – 93 18 40 15, www.familienbildung-koeln.de


10 NEUES AUS DER REGION

© deine-eigenart © iStockphoto.com/omgimages

RAD + FREIZEIT

ADFC-Reisemesse zu Fahrradtouren, Freizeit und Radreisen.

Wer sich dieses Jahr in seiner Freizeit oder im Urlaub aufs Fahrrad

schwingen will, kann sich auf der größten Radreise- und Freizeitmesse

in NRW inspirieren lassen. Hundert Aussteller aus sechs

Ländern zeigen euch Urlaubsziele und Fahrradtouren im Rheinland,

in Deutschland, in Europa oder woanders auf der Welt. Ob

euch das Fernweh für ein paar Wochen ins Ausland zieht oder ob

ihr ein Wochenende lang den Niederrhein entlang radeln wollt – die

Palette an Angeboten für Fahrradfans ist riesig. Über den Messepartner

DJH Rheinland könnt ihr euch passend zu den Touren zu

Übernachtungsmöglichkeiten informieren. (id)

Info: 17.3.,11–17 Uhr, Stadthalle Bad Godesberg, Koblenzer Str. 80,

53177 Bonn, www.radreisemesse.de

DEINE EIGENART

Lifestyle-Markt in Bonn. Am 10. März wird zwischen 11 und 17 Uhr

Kreatives, Design und Fashion im Brückenforum Bonn präsentiert.

An rund 50 Ständen gibt es handgemachte Produkte aus unterschiedlichen

Bereichen zu entdecken. Das Angebot reicht von

Kindermode über Schmuck, Taschen, Homeware und Deko bis

zu kunsthandwerklichen Objekten aus Holz. Als Highlight gilt der

„Fashion Exchange Pop Up Store“ mit aktuellen Kollektionen von

25 aufstrebenden Modedesignern – alle nachhaltig und fair produziert.

Kleine Köstlichkeiten in der „Deine eigenART Lounge“ runden

das Event ab. (sh)

Info: 10.3., 11–17 Uhr, Brückenforum Bonn, Friedrich-Breuer-Str. 17,

53225 Bonn, Eintritt 5 Euro/ermäßigt 3 Euro, Kinder bis 14 Jahre frei,

www.deine-eigenart.de

Foto © LVR-LandesMuseum Bonn

JULE UND DIE BURG

JungeLeute Museumszeitschrift. Die neue Ausgabe der Zeitschrift

„Junge Leute im Museum“ beschäftigt sich mit den beiden

aktuellen Sonderausstellungen „Ritter und Burgen – Zeitreise ins

Mittelalter“ und „Europa in Bewegung. Lebenswelten im frühen

Mittelalter“ im LVR LandesMuseum Bonn. „JuLe und die Burg“

setzt sich fachkundig und kindgerecht mit dem Thema Bonn im

Mittelalter auseinander, gibt Tipps zum Thema Mittelalter-Kindergeburtstag

und geht der Frage nach, ob es Drachen damals wirklich

gab. Highlight ist ein großes Wimmelposter zur Godesburg. Die

Museumszeitschrift für Kinder ab sechs Jahren liegt kostenlos im

LVR LandesMuseum Bonn aus. (sh)

Info: LVR-LandesMuseum Bonn, Colmantstr. 14–16, 53115 Bonn,

Tel. 0228 – 20 70-0, www.landesmuseum.lvr.de

STAUHAUPTSTADT BONN

Bonn ist Spitze in NRW, aber leider in der

Staustatistik. Rund 104 Stunden stehen

Bonner Autofahrer jährlich im Stau und

damit noch mehr als Düsseldorf (100

Stunden) und Köln (99 Stunden). Das

bedeutet Zeitverlust, Frust und Aggressionen.

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad

Club rät: Öfter mal auf das Rad steigen!

Ob zur Arbeit oder zum Stadtbummel –

einfach entspannt und gut gelaunt ankommen,

lautet die Devise. Außerdem

entfällt dadurch die oftmals viel zu lästige

Parkplatzsuche.

DE ZOCH KÜTT!

Unter dem Motto „Mir all sin Bönnsche“

werden am 4. März die Narren beim Rosenmontagszug

durch Bonn ziehen. Aber

das ist natürlich nicht alles: Rund 25 Karnevalsumzüge

schlängeln sich im Februar

und März durch die Bonner Straßen. Das

Amt für Bodenmanagement und Geoinformation

der Stadt Bonn hat deshalb auch

dieses Jahr wieder die Wegeführung der

Karnevalszüge im Online-Stadtplan eingetragen.

So lassen sich alle Wege leicht

über die Karte auffinden und werden zusätzlich

nach Datum und Stadtbezirk sortiert.

www.bonn.de/karnevalszuege

ZUKUNFTSWERKSTATT

Im Sommer ist es wieder soweit: Das junge

Forum Kunst Siegburg e.V. veranstaltet

auf dem Michaelsberg seine Zukunftswerkstatt.

Das beliebte Ferienprogramm

findet vom 29. Juli bis 17. August statt und

spricht alle kreativen Kinder an, die sich

im Kunstcamp austoben möchten. Hier

wird gemalt, gezeichnet, gebastelt und

gebaut. Abgerundet wird das Angebot

durch Bewegung, Musik und ein großes

Fest zum Abschluss. Ab sofort könnt ihr

euch anmelden: Tel. 02241 – 208 51 20

und martinaclasen@rosa-aussicht.de


NEUES AUS DER REGION KÄNGURU 03 I 19

11

KÖLNER SCHULRANZENMESSE

Am 16. März findet die 8. Kölner

Schulranzenmesse in den Räumen

des Karnevalsmuseums statt.

Kinder dürfen sich auf eine große

Auswahl an Schultaschen freuen –

und Eltern auf fachliche Beratung.

© iStockphoto.com/selimaksan

Welcher Schulranzen ist der Richtige für mein Kind und was sollte

beim Kauf alles zu beachtet werden? Diese Fragen stellen sich

derzeit vor allem die Eltern künftiger Schulanfänger. Deshalb lädt

das Kölner Fachgeschäft Lederwaren Voegels auch in diesem Jahr

wieder zur großen Kölner Schulranzen-Messe ein. Für Eltern eine

gute Gelegenheit, sich einen Überblick über die Vielzahl an Schulranzen

und -rucksäcken zu verschaffen. Und weil Probieren über

Studieren geht, können Kinder auf der Messe verschiedene Modelle

zur Probe tragen und direkt vergleichen.

Namenhafte Hersteller von ergobag bis Scout

Organisator Lederwaren Voegels präsentiert auf dieser Veranstaltung

wie immer eine Auswahl namhafter Schulranzen-Hersteller:

Scout, ergobag, Der Die Das, Step by Step und Sammies

by samsonite. Die beliebten Marken sind mit ihrer aktuellen Kollektion,

aber auch mit zahlreichen Sonderangeboten vertreten.

An jedem Stand steht zudem Fachpersonal für eine Produktberatung

bereit.

Gutes Tun: mit dem Kauf eines Ranzen-Sets

Für jedes auf der Messe verkaufte Ranzen-Set spendet Lederwaren

Voegels 10 Euro an den Verein „Tatort – Straßen der Welt e.V.“.

Der gemeinnützige Verein mit den bekannten Tatort-Schauspielern

Dietmar Bär und Klaus J. Behrendt vergibt im Rahmen des

Projekts „Wir starten gleich – kein Kind ohne Schulranzen“ Schultaschen

für benachteiligte Kinder und sorgt damit jedes Jahr für

strahlende Augen zum Schulanfang.

Rahmenprogramm

Für gute Laune und Unterhaltung auf der Messe sorgt die „Lachulus-Show“,

das interaktive Mit-Lach-Theater. Um Essen und Trinken

kümmern sich die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums

Rodenkirchen, die mit dem Erlös des Verkaufs ihren Abiball mitfinanzieren.

Info: 8. Kölner Schulranzenmesse, 16.3., 9–17 Uhr,

Karnevalsmuseum Köln, Maarweg 134–136, 50825 Köln-Braunsfeld,

www.schulranzenmesse-koeln.de, Eintritt frei

Note 1

für unsere

Ranzen!

Grosse Auswahl &

Kompetente Beratung

Richtung

Dom/Hbf

Brückenstraße

SportScheck

Ludwigstraße

Ludwigstraße 1 · 50667 Köln · (0221) 25 77 382 · Öffnungszeiten: Mo. – Fr.: 9.30 – 18 Uhr, Sa.: 10 – 18 Uhr · www.voegels.de


12 NEUES AUS DER REGION Medien

WILLKOMMEN IM WUNDERPARK

Der neue Animationsfilm nimmt euch mit in einen

phantastischen Vergnügungspark.

Als June eines Tages im Wald unterwegs ist, stößt sie auf einen

heruntergekommenen und verlassenen Vergnügungspark – den

Wunderpark. Hier leben sprechende Tiere und aufregende Fahrgeschäfte

stehen zum Einsteigen bereit. Irgendwie kommt ihr dieser

Ort bekannt vor. Als sie jünger war, hat sie hier gespielt – aber nur

in ihrer Fantasie. June erkennt, dass sie diesen Vergnügungspark

mit ihrer Vorstellungskraft erschaffen hat. Darum ist sie auch die

Einzige, die den Park wieder auf Vordermann bringen kann. Mit

Unterstützung von den tierischen Parkbewohner wie dem Stachelschwein

Steve, der der Sicherheitschef im Park ist, oder dem erfinderischen

Affen Peanut macht sie sich an die Arbeit, den Park

wieder in das zu verwandeln, was er einmal war – ein echtes Wunderland.

Es gab schon einige Wunderländer auf der Kinoleinwand: Alice ist

in ihrem Wunderland merkwürdigen Wesen begegnet; Dorothy hat

sich auf den Weg zur Smaragdstadt gemacht; Wendy ist Peter Pan

nach Nimmerland gefolgt – ein Vergnügungspark als Wunderland

fällt da ein bisschen aus der Reihe. Schließlich gibt es sie ja wirklich

und Achterbahnen mag nicht jeder. Aber der Wunderpark in diesem

Film entspringt der Fantasie eines Kindes, und das macht ihn

zu etwas ganz Besonderem. June (mit der deutschen Stimme von

Lena Meyer-Landrut) hat sich für ihr Wunderland so tolle Dinge

ausgedacht, dass man sich glatt wünscht, man könnte den Wunderpark

selbst besuchen. (id)

Kinostart: 11. April, ohne Altersbeschränkung

Bilder © Paramount 2019

VÄTERTV

Rund ums Thema Vater werden, sein und

bleiben dreht sich ein neuer Video-Kanal

auf YouTube. In Form von Experten-Interviews

und Väterporträts stehen hier zu

jeder Tages- und Nachtzeit Informationen

zur Verfügung. So muss man(n) nicht

mehr auf die nächste Tagung warten, um

seine Fragen beantwortet zu bekommen,

sondern kann sich bequem von zu Hause

aus informieren. Gefördert wird das Projekt

VäterTV vom Bundesministerium für

Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie

der Mestemacher-Gruppe/Gütersloh.

www.vaetertv.de

NACHT DER BIBLIOTHEKEN

Um die 200 Bibliotheken machen bei der

Nacht der Bibliotheken am 15. März 2019

mit – dieses Jahr unter dem Motto „Mach

es!“. Passend dazu bieten die teilnehmenden

Bibliotheken eine bunte Mischung an

Veranstaltungen. Werdet selbst aktiv, probiert

euch aus beim Gaming, Programmieren

oder am 3D-Drucker und nutzt den

MakerSpace für eure kreativen Projekte.

Daneben stehen Lesungen, Kabarett, Konzerte

und vieles mehr für Kinder, Jugendliche

und Erwachsene auf dem Programm.

www.nachtderbibliotheken.de

GRENZENLOS

Sieben Kurzfilme für Kinder sind in dem

Projekt „Grenzenlos – Geschichten von

Freiheit und Freundschaft“ entstanden,

die ganz ohne Dialog und Sprache ihre

Geschichten erzählen. Die Filmemacher

stammen aus Syrien, Deutschland, Kolumbien

und dem Iran und ihre Episoden greifen

die Facetten eines Lebens als Flüchtlingskind

auf. So geht es um Themen wie

Vertrauen, Angst vor dem Unbekannten

und einem neuen Leben in einer fremden

Welt. Die DVD zu diesem Projekt ist im

Handel erhältlich.

www.realfictionfilme.de/filme/grenzenlos


ANZEIGE KÄNGURU 03 I 19

13

Familienwochende im Tropical Island zu gewinnen

GEWINNE MIT DEN ZWINIS!

Die Minis von Brandt Zwieback sind ein Knabberspaß für die ganze

Familie in sechs Geschmacksrichtungen. Die lustigen Zwinis auf

den Packungen sehen aus wie kleine Zwiebäcke mit Armen und

Beinen – was natürlich kein Zufall ist. Sie leben in einem tollen

Baumhaus auf der Zwinsel, einer traumhaften Spielinsel. Ihr Zuhause

haben sie selbst gebaut: mit vielen Brettern, Zweigen und

anderen Dingen. Strickleiter, Fernrohr und Schaukel gehören zur

Ausstattung des Baumhauses. Mehr über die ZWINIS könnt ihr unter

www.brandt-zwinis.de erfahren.

Bei einer großen Verlosung von Brandt Zwieback gibt es tolle

Preise zu gewinnen: 3 Familienwochenenden im Tropical Islands,

11 Knusperpakete mit Minis und bei jeder Teilnahme einen personalisierten

Familienkalender. Dafür einfach folgende Frage beantworten:

Wie heißen die 3 ZWINIS?

Die Teilnahme ist per Post oder E-Mail möglich: gewinnspiele@

brandt-gmbh.de oder an Brandt Backwaren Vertriebs GmbH, Kölner

Str. 32–34 , 58135 Hagen. Stichwort: Brandt ZWINIS.

Teilnahmeschluss: 30.04.2019. Der Rechtsweg und eine Barauszahlung

des Gewinns sind ausgeschlossen.

KOMMT MIT UNS

UND HABT SPASS!

JETZT MITMACHEN

& GEWINNEN!

3 Familienwochenenden

im Tropical Islands

11 Knusperpakete mit Minis

Personalisierbarer Familienkalender

bei jeder Teilnahme!

Einfach folgende Frage beantworten:

Wie heißen die 3 ZWINIS?

Minis sind der knackigste Knabberspaß

für die kleinen und großen Abenteurer

Per E-Mail:

Gewinnspiele@brandt-gmbh.de

Stichwort: Brandt ZWINIS

Teilnahme per Post oder E-Mail möglich

Per Post:

Brandt Backwaren Vertriebs GmbH

Stichwort: Brandt ZWINIS

Kölner Str. 32-34

D-58135 Hagen

Einen Tipp gibt es hier: www.brandt-zwinis.de

Teilnahmeberechtigt sind alle natürlichen geschäftsfähigen Personen ab 18 Jahren (Minderjährige mit vorheriger

Einwilligung ihrer Eltern), die ihren Wohnsitz in Deutschland haben. Es erfolgt keinerlei personenbezogene Datenerfassung

außer zum Zweck der Durchführung des Gewinnspiels. Die Daten werden für das Gewinnspiel im Rahmen

der rechtlichen Vorschriften erhoben und für die Versendung der Gewinne genutzt. Eine Weitergabe an Dritte

erfolgt nur zum Zweck der Gewinnspielabwicklung. Nach Ablauf des Gewinnspiels werden die Daten der Gewinner

aufgrund der rechtlichen Vorschriften gespeichert, alle weiteren Daten werden

gelöscht. Es steht jedem Teilnehmer jederzeit frei, seine Einwilligung in die Teilnahme

am Gewinnspiel sowie in die Speicherung und Nutzung seiner Daten zu

widerrufen. In diesem Fall ist eine Teilnahme am Gewinnspiel nicht mehr möglich.

Der Rechtsweg und eine Barauszahlung des Gewinns sind ausgeschlossen.

Teilnahmeschluss: 30.04.2019. Weitere Informationen zu den Gewinnen und

den Teilnahmebedingungen mit Datenschutzerklärung gem. DSGVO finden Sie

unter www.anzeigengewinnspiel.brandt–zwinis.de.


14 NEUES AUS DER REGION Ausflug

© Naturregion Sieg

Familienradeln

auf dem

Radweg Sieg

Von Petra Priggemeyer

Gemeinsam mit der Naturregion Sieg und der RadRegionRheinland

haben wir eine besonders familienfreundliche Tour für große

und kleine Radler an der Sieg zusammengestellt. Ihr findet in dem

beiliegenden

-Radtour-Flyer nicht nur eine Beschreibung

des Radwegs Sieg, sondern auch zahlreiche Einkehrund

Übernachtungsmöglichkeiten sowie viele spannende Aktivitäten

an und neben der Strecke.

Diese verläuft zwischen der Siegmündung am Rhein und dem Ort

Windeck – und das zum größten Teil auf befestigten Wegen ohne große

Steigungen. Ihr könnt stromauf- oder stromabwärts radeln, unsere

Karte im Flyer hilft euch bei der Orientierung. Auch die Anreise

ist kein Problem. Aus Köln oder Bonn kommend, fahrt ihr mit der

S- oder Regionalbahn alle Etappenorte problemlos an und legt so

die Streckenlänge je nach Lust und Ausdauer selber fest.

LOS GEHT’S

Besonders leicht erreicht ihr den Radweg vom Bahnhof in Siegburg.

Hier befindet sich auch die Tourist Information, die viele

Infos über die Region im Angebot hat. Wenn ihr wollt könnt ihr

Die Sieg ist ein Nebenfluss des Rheins

und 155,2 Kilometer lang. Auch bei

Kanuten ist sie sehr beliebt und über

144 Kilometer befahrbar.


NEUES AUS DER REGION KÄNGURU 03 I 19

Jetzt anmelden!

15

ZU DER GANZEN STRECKE

UND WEITEREN INFOS

Wer sich über den Flyer hinaus ausführlich informieren

möchte, der klickt sich einfach auf unsere Homepage. Unter

www.kaenguru-online.de >> Themen >> Ausflug >> Radtouren

findet ihr eine detaillierte Streckenbeschreibung und

den Flyer als Download.

Informationen zum Radfahren im Rheinland und zum Knotenpunktnetz

sowie weitere Tourenvorschläge unter

www.radregionrheinland.de

Neues entdecken, aktiv sein, Natur erleben:

www.naturregion-sieg.de/radfahren

© Naturregion Sieg

hier sogar Räder und E-Bikes ausleihen. Eine Beschilderung zum

Einstieg in den Radweg Sieg ist vorhanden. Ihr müsst euch jetzt

nur noch überlegen, ob ihr an dieser Stelle rechts in Richtung

Bergheim radeln oder links den Weg entlang der Sieg in Richtung

Windeck/Schladern nehmen möchtet. Diesen längeren Teil der

Strecke haben wir in drei Etappen aufgeteilt.

RADELN, BADEN, RASTEN

Aber egal, wie ihr euch entscheidet, es gibt für große und kleine

Pedalhelden auf beiden Routen einiges zu entdecken. Was genau,

das könnt ihr im

-Radtour-Flyer nachlesen. Dort

findet ihr eine Liste aller Highlights an der Strecke, die auch in

der Karte eingetragen sind. Natürlich steht das Radfahren im Vordergrund,

doch jeder braucht mal eine Pause. Und da ihr schon

am Wasser unterwegs seid, laden euch gleich mehrere Badestellen

entlang der Sieg dazu ein, vom Sattel zu steigen und ins kühle Nass

zu springen. Für das leibliche Wohl ist unterwegs natürlich auch

gesorgt. Nette Biergärten direkt am Wasser haben nämlich nicht

nur eine schöne Aussicht im Angebot.

Dein Miet-Lastenrad

in Köln

Donk-EE ist das geniale Miet-Lastenrad für jedermann.

Ob Großeinkauf, Umzug oder unvergesslicher Familienausflug:

in den elektrischen Lastenesel bekommst Du eine

Menge rein und bist mit Spaß nachhaltig unterwegs.

• hochwertige Elektro-Lastenräder mit Ökostrom geladen

• bis 75 km Reichweite und bis zu 100 kg Zuladung

• mit Kindersitzen, Sicherheitsgurten und Wetterschutz

• kein Führerschein nötig

FREEYOU BIKE:

EINFACH, SCHNELL & DIGITAL

Der Papierkram rund um Versicherungen nervt dich? Wir befreien

dich davon!

Freeyou bike ist die digitale Fahrrad-Versicherung! Dein perfekter

unsichtbarer Begleiter für dein Rad oder dein E-Bike.

Egal ob Diebstahl oder Beschädigung – wir ersetzen dir den

Schaden sofort. Einfach online abschließen und für maximale

Freiheit monatlich kündbar.

www.freeyou.ag

Einfach online unter www.donk-ee.de

informieren, anmelden und testen.

Oder Du schaust einfach mal bei uns vorbei:

Hohenstaufenring 47–51 in Köln.

eine Marke von


16 NEUES AUS DER REGION

© Kölner Zoo

© EQUITANA/Sven Cramer

ELEFANTENTAG

Besuch bei den grauen Riesen. Im Kölner Zoo leben sechzehn Elefanten

und am 31. März stehen sie im Mittelpunkt. Die Pfleger der

grauen Riesen erzählen, wie sie die Elefanten trainieren und warum

sie das eigentlich machen. Bei einer Rallye rund um die Dickhäuter

erfahrt ihr Spannendes über die Tiere. Wusstet ihr zum Beispiel,

dass man aus Elefantendung Papier herstellen kann? Wie das geht,

könnt ihr hier lernen und euer eigenes Papier machen. (id)

Info: 31.3., 9–18 Uhr, Kölner Zoo, Riehler Str. 173, 50735 Köln,

www.koelnerzoo.de

KLEINES GEWINNSPIEL

Auf www.kaenguru-online.de verlosen wir Tickets für eine

exklusive Führung hinter die Kulissen des Elefantenparks.

EQUITANA

Weltmesse des Pferdesports. Auf dem Messegelände in Essen

dreht sich vom 9. bis 17. März alles um Pferde und die Sportarten

hoch zu Ross. Rund 750 Aussteller präsentieren, was das Reiterund

das Pferdeherz höherschlagen lässt – von Pferdetransportern

und Stalltechnik über Futter- und Pflegeprodukte bis hin zu Ausrüstung

für Tier und Reiter. Ergänzt wird die Messe durch rund

2.000 Programmpunkte in Form von Reitshows und Vorführungen

sowie Beratungen und Informationsveranstaltungen. Bekannte

Trainer und Reiter sind zu Gast und zeigen ihr Wissen und Können.

Für kleine Pferdefans gibt es unter anderem Frisierwettbewerbe

und Ponyreiten. Am Eröffnungs-Wochenende kommen Kinder vergünstigt

auf die Equitana. (id)

Info: 9.–17.3., 10–19 Uhr, Messegelände Essen, Norberstraße,

45131 Essen, www.equitana.com/de

© iStockphoto.com/zozzzzo

© iStockphoto.com/pixdeluxe

Die Spezialisten für schönen

Urlaub mit Kindern

www.kinderreisewelt.de

B.U.S. – BERUHIGT UNTERWEGS SEIN

Verkehrsunfallprävention vor Klassenreisen. Damit die Klassenfahrt

oder der Schulausflug per Bus noch sicherer wird, bietet die

Polizei Köln jetzt eine technische Prüfung des Fahrzeugs sowie

eine Überprüfung des Fahrpersonals an. Hierfür können sich Interessenten

bis spätestens zwei Wochen vor der Abfahrt anmelden.

Die Überprüfung ist kostenlos, doch das hierfür besonders

geschulte Personal ist begrenzt. Kontrollen sind daher nicht garantiert.

Auch die aktuelle polizeiliche Einsatzlage kann die vereinbarte

Überprüfung verhindern. Wurde das Busunternehmen vorab

informiert und kommen die Beamten am Tag der Abfahrt zu einem

positiven Ergebnis, steht dem sicheren Ausflug aber nichts mehr

im Weg. Die Anmeldung findet per Onlineformular statt. (rs)

Info: www.koeln.polizei.nrw.de

AUSGEZEICHNET: KINDERREISEWELT

Urlaub für Familien. Keine Termine, kein Stress, sondern einfach

Zeit mit den Kindern genießen – Urlaub ist wichtig, ganz besonders

für Familien. Doch wohin soll es gehen? Egal wohin, Hauptsache

familienfreundlich, wenn es nach der KinderReiseWelt geht, den

Kölner Spezialisten für Familienurlaub. Ob am Strand, in den Bergen

oder auf Kreuzfahrt – hier stehen Urlaubsangebote für Mütter,

Väter und Kinder im Mittelpunkt, unabhängig von der Familienkonstellation.

KinderReiseWelt hat so als Reisebüro seinen eigenen,

unverkennbaren Platz im Bereich der Familienreisen gefunden und

wurde dafür von der Fremdenverkehrswirtschaft (FVW) mit dem

Touristik-Champions-Preis 2018 ausgezeichnet. Wir gratulieren! (rs)

Info: Münstereifeler Str. 15, 50937 Köln, Tel. 0221 – 942 21 50,

www.kinderreisewelt.de


ADVERTORIAL KÄNGURU 03 I 19

17

ZU ZWEIT WÄCHST SICH’S LEICHTER

Was wäre Zauberlehrling Harry Potter ohne Ron Weasley?

Und wie wäre es um das Dschungelkind Mogli bestellt, wenn

Balu ihn nicht begleiten würde? Einfach ein gutes Gefühl, einen

verlässlichen Partner an seiner Seite zu wissen. Den zu

finden ist gar nicht so leicht – oder doch?

Das Mitwachsende Konto der Sparkasse KölnBonn jedenfalls erfüllt

diese Rolle mit Bravour, entwickelt es sich doch Schritt für

Schritt gemeinsam mit seinem Inhaber.

Kleine ganz groß

Krabbelnd die Welt erkunden, erste Freunde in Kindergarten und

Grundschule finden – viel los in den ersten Lebensjahren. Damit

sich Ihr Kind früh mit dem Sparen vertraut macht, ist das Konto

bis zum Alter von zehn Jahren ein reines Sparkonto. Neben den

Zinsen gibt es Sparmarken für Einzahlungen ab zehn Euro, die bei

fleißigem Sammeln tolle Überraschungen garantieren. Ihre erste

Kontokarte im KNAX-Design bekommen die Minis on top.

Gefahrenzone Pubertät

Wenn die Stimmung in Sekunden von „himmelhoch jauchzend“

in „zu Tode“ betrübt umschlägt, hat das in der Jugend oft einen

speziellen Grund: die Pubertät. Der Nachwuchs wird flügge, testet

Grenzen aus und entwickelt neue Bedürfnisse. Dann steht etwa

ein Kinobesuch mit Freunden an, der bezahlt werden will. Das Mitwachsende

Konto macht das möglich: Ab elf Jahren werden näm-

lich auch Funktionen wie Geldein- und -auszahlungen, kontaktloses

Bezahlen per SparkassenCard (Debitkarte) und App sowie

Online-Banking freigeschaltet.

Zukunft voraus

Mit achtzehn wird das Konto zum Rundum-Sorglos-Paket: Neben

den bekannten Funktionen stehen nun auch ein Dispositionsoder

KfW-Studienkredit als zusätzliche Möglichkeiten der Kontonutzung

zur Verfügung. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der

Sparkasse beraten dazu gerne.

sparkasse-koelnbonn.de/mein-konto

Wachsen

ist

einfach.

Wenn das Konto einfach mitwächst:

vom Sparkonto fürs Baby bis zum

Girokonto für die Ausbildung.

Jetzt mit

0,5 % p. a.* starten!

* Bei Abschluss eines mitwachsenden Kontos.

Zinssatz freibleibend, bis max. 500 Euro Guthaben

pro Person und bis zum 11. Geburtstag.

Danach gilt der Zinssatz für Sparkonten mit

dreimonatiger Kündigungsfrist. Ab Volljährigkeit

entfällt die Verzinsung. Stand 1.10.2018

Anzeige_Mitwachsendes Konto 183x128mm-RZ.indd 1 04.02.19 12:24


18 FAMILIENLEBEN Gesundheit

© iStockphoto.com/Imgorthand

In Deutschland haben etwa 140.000

Kinder und Jugendliche eine auditive

Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörung

(AVWS), das entspricht zwei

bis drei Prozent. Mindestens in jeder

zweiten Klasse ist ein Kind davon

betroffen.

GUT HÖREN,

ABER SCHLECHT VERSTEHEN

Kinder mit einer auditiven Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörung

(AVWS) sind nicht schwerhörig. Ihr

Mittel- und Innenohr funktioniert. Dennoch verstehen

sie häufig nicht, was ihnen gesagt wird. Denn was sie

hören, wird auf dem Weg zum Gehirn nicht richtig

verarbeitet. Mit schwerwiegenden Folgen, wie Ursula

Katthöfer recherchiert hat.

„Seit dem dritten Lebensjahr unseres Sohnes waren wir mit ihm

bei Ohrenärzten, weil er offenbar schlecht hörte. Doch die Hörtests

liefen immer gut“, erzählt Violetta S. „Erst im vierten Schuljahr

wurde eine auditive Wahrnehmungsstörung bei ihm diagnostiziert.

Töne und Geräusche kommen in seinem Hirn anders an als

bei den meisten Kindern.“

Liam schien in der Schule nichts mitzubekommen. Er war häufig

unkonzentriert, wurde schneller müde als andere und verstand

nicht, was die Lehrer von ihm wollten. Das frustrierte ihn, Liam

galt als Störenfried. „Wir haben alles Mögliche vermutet“, erzählt

seine Mutter. „Aufmerksamkeitsstörungen oder psychische Probleme.

Als wir endlich die Diagnose hatten, fielen seine Lehrer aus

allen Wolken.“

Für Prof. Dr. Götz Schade, Leiter der Abteilung für Phoniatrie und

Pädaudiologie an der Bonner Universitäts-HNO-Klinik, ist diese

Geschichte kein Einzelfall: „Für Kinder mit einer AVWS sind Störgeräusche

schwer von der Stimme des Lehrers zu trennen. Ein

vorbeifahrendes Auto, das Husten eines Klassenkameraden oder

ein fallender Stift bilden einen Störschall, in dem der Nutzschall –

also die Stimme des Lehrers – untergeht.“ Manche können auch

nicht unterscheiden, ob ein Geräusch von links, rechts oder von

hinten kommt. Diese gestörte Hörverarbeitung kann zu Sprachverzögerung,

Problemen bei Fremdsprachen oder beim Kopfrechnen

führen.

Stumm im Morgenkreis

Welche Faktoren eine AVWS auslösen, ist noch unklar. Das soziale

Umfeld, häufige Mittelohrentzündungen und Paukenergüsse,

traumatische Erlebnisse, genetische Einflüsse und eine schlechte

Sauerstoffversorgung unter der Geburt gehören dazu. Erzieher

und Lehrer werden zunehmend darauf aufmerksam: „Ich habe das

Gefühl, dass immer mehr Kinder Schwierigkeiten haben, Gehörtes

umzusetzen“, meint Elke Nieß, Grundschullehrerin in Bornheim-

Merten.

Tina Kalitzke, Logopädin in einem heilpädagogischen Kindergarten

in Bonn-Oberkassel, beobachtet, wie unterschiedlich die Kinder damit

umgehen: „Manche machen den Clown, um auf sich aufmerksam

zu machen. Andere ziehen sich sehr in sich zurück und wollen

zum Beispiel im Morgenkreis nichts erzählen.“ Beide Frauen bedauern,

dass es für die Kinder und ihre Eltern sehr lange dauert,

bis sie einen Diagnosetermin bekommen.

Schaukelpferd von rechts

Im Universitätsklinikum Bonn ist Max zur Diagnostik erschienen.

Schwerhörig ist er nicht, das haben erste Tests ergeben. Auch

wenn er sich mit der Logopädin in einem ruhigen Raum unterhält,

kann er ihr gut folgen. Schwierig wird es, als Störschall hinzu-


KÄNGURU 03 I 19

19

SO KÖNNEN ELTERN HELFEN

Eine AVWS betrifft die gesamte Familie. Eltern müssen umdenken:

Ihr Kind ist nicht bockig oder blöd, es hat ein medizinisches

Problem. Wenn es auf Sprache nicht reagiert, können

Eltern zunächst eine Hand auf die Schulter legen, Blickkontakt

suchen und dann deutlich sprechen. Hat das Kind etwas nicht

verstanden und fragt nach, hilft ein positives Feedback: Gut,

dass du fragst!

Wenn Störgeräusche ausgeschaltet werden, versteht das

Kind gleich viel besser. Deshalb gilt: Keine Hausaufgaben am

Küchentisch, während die Spülmaschine rumpelt oder das Radio

dudelt. Kein ernstes Gespräch, während durch ein offenes

Fenster Verkehrsgeräusche eindringen.

Das müssen auch die Geschwister verstehen. Mobbing, weil

das Kind mit AVWS etwas nicht mitbekommt, geht gar nicht.

SO KÖNNEN LEHRER UND BETREUER HELFEN

Eltern sollten die Lehrer, Erzieher, Betreuer u.a. über die

AVWS informieren. Und zwar alle Lehrer, damit sie alle im

Unterricht das drahtlose Übertragungsgerät einsetzen. Kleiner

Tipp: Lehrer sollten daran denken, das Gerät im Lehrerzimmer

auszuschalten. Kind hört mit! Falls an einer Schule

mehrere Kinder mit AVWS unterrichtet werden, müssen unterschiedliche

Frequenzen genutzt werden.

Ein Platz neben einer rauschenden Heizung ist für ein Kind

mit AVWS ungeeignet. Im Klassenraum sollte es einerseits

vorn sitzen, um den Lehrer gut zu sehen. Andererseits seitlich,

um in die Gesichter der Mitschüler schauen zu können.

Lehrer können durch Kontrollfragen prüfen, ob das Kind die

gestellten Aufgaben verstanden hat. Sonderpädagogen an

Schulen für Hörgeschädigte beraten dazu.

kommt. Aus Lautsprechern an der Decke ertönt ein Rauschen. Max

hört nun zwei verschiedene Wörter, auf jedem Ohr ein anderes.

Was kann er verstehen? „Das Schaukelpferd, der Weihnachtsmann“,

sagt er mit einer Mischung aus Stolz und Erleichterung.

Max macht zahlreiche Tests zu seinem Sprachentwicklungsstand

und seinem Sprachverständnis. In der mit einer schallisolierten

Verkleidung ausgestatteten Camera Silenta hört er Geräusche aus

verschiedenen Richtungen und muss zeigen, von wo ein Geräusch

kommt.

Das ausgiebige Testverfahren ist notwendig, da eine AVWS sich

auf sehr unterschiedliche Art äußern kann. Die Erkrankung ist sehr

individuell, ein einheitliches Hauptsymptom gibt es nicht. Wenn

das Kind bei mindestens zwei der Tests große Schwächen zeigt,

gehen die Ärzte und Logopäden von einer AVWS aus.

Unsichtbare

Zahnkorrektur

für jeden

Anmeldung bitte unter:

0221.58910555

Die Kieferorthopädie

Dr. Julia Neuschulz

Aachener Str. 500, 50933 Köln

diekfo.de

25.—29.3.

SCAN DAYS

JETZT TERMIN

SICHERN!

Drahtlos besser hören

Da keine AVWS wie die andere ist, gibt es kein Standardtherapieprogramm.

Doch jede Therapie basiert auf drei Säulen:

• Beratung der Eltern und Pädagogen

• Anpassung der Hörumgebung

• Logopädie

In der Schule spielt eine drahtlose Übertragungsanlage eine große

Rolle. Der Lehrer trägt einen Sender, das Kind trägt einen Empfänger.

Für das Kind entsteht ein Höreindruck, als stünde der Lehrer

direkt neben ihm. Während Gruppenarbeiten bieten sich Handmikrophone

an. Für viele Kinder mit einer AVWS öffnet sich durch die

Hörhilfe eine neue Dimension: Sie finden Interesse an dem, was sie

hören. Abschalten lohnt nicht!

Zahnheilkunde

für Kids

Dr. Stephan Roth

Dr. Stefanie Macke

Dr. Julia Bolz

Kirchweg 2a

50858 Köln-Junkersdorf

0221. 50 60 900

kids.praxis-dr-roth.de


20 FAMILIENLEBEN Gesundheit

INTERVIEW

WICHTIG IST, DAS

KIND SELBST

ÜBER DIE AVWS

ZU INFORMIEREN

© iStockphoto.com/AaronAmat

Nur eine ausführliche Diagnostik

kann den Verdacht

auf eine AVWS bestätigen

oder widerlegen. Barbara

Görgen ist Lehr- und

Forschungslogopädin in

der Abteilung für Phoniatrie

und Pädaudiologie

der HNO-Klinik des Universitätsklinikums

Bonn. Sie

testet, unter welchen Bedingungen

Kinder verstehen, was

andere sagen.

© Rolf Müller/Uni-Klinikum Bonn

Wann ist der beste Zeitpunkt, um eine AVWS

zu diagnostizieren?

Eine zuverlässige Diagnose ist ab dem Alter von ca. 6 bis 7 Jahren

möglich, da für die AVWS-Tests ein gewisses Wissen, Sprachkompetenz

sowie Konzentrationsfähigkeit benötigt werden. Vor dem Schulalter

eine AVWS zu diagnostizieren ist schwierig, da jüngere Kinder

teilweise unzuverlässige Angaben und Testergebnisse zeigen.

Können zweisprachig aufwachsende Kinder und Kinder,

die nicht gut Deutsch sprechen, den Test machen?

Bei der Diagnose einer AVWS müssen wir uns darauf verlassen

können, dass das Kind die Aufgabe in deutscher Sprache versteht.

Deshalb prüfen wir immer das Sprachverständnis und den Sprachentwicklungsstand

des Kindes. Beobachten wir dabei Probleme,

können wir nicht ermessen, ob eine AVWS vorliegt oder ob die

Testergebnisse beispielsweise durch einen eingeschränkten Wortschatz

bedingt wurden. Bei einem reinen Hörtest ist das anders.

Da hört das Kind Töne und Geräusche. So prüfen wir, ob sein Ohr

richtig arbeitet.

Wer kommt mit einem Kind zur Diagnose?

Die Eltern stellen sich bei uns mit ihren Kindern vor, teilweise aus

Eigeninitiative und teilweise auf Anraten der Lehrer, der behandelnden

Therapeuten oder der Kinder- und Jugendpsychologen.

Kann man einfach so zu Ihnen in die Bonner Uniklinik zur

Diagnose kommen?

Nein, die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein schreibt vor,

dass ein Hals-Nasen-Ohren-Arzt das Kind zu uns überweisen muss.

Erste Anlaufstelle ist häufig ein Kinderarzt, der dann zum niedergelassenen

HNO-Arzt schickt, bevor das Kind in der Abteilung für

Phoniatrie und Pädaudiologie vorstellig wird.

Können die niedergelassenen Ärzte selbst eine AVWS

diagnostizieren?

In der Regel ist das zumindest schwierig, denn für die Diagnostik

sind viel Zeit und aufwendige Apparate notwendig. Sie dauert

zwei bis drei Stunden, die einen Hörtest, eine etwa einstündige Diagnostik

bei einer Logopädin und ein ausführliches Arztgespräch

umfassen.

Zur Therapie wird u.a. eine logopädische Therapie verordnet.

Kennen denn alle Logopäden die Behandlung bei AVWS?

Ja, dieses Thema gehört zur Grundausbildung. Auch zusätzliche

Fortbildungen sind möglich.

Bleibt die AVWS ein Leben lang?

Wenn sie rechtzeitig diagnostiziert wird und sowohl das Kind als

auch seine Umgebung sich auf die Therapie einlassen, ist die Prognose

günstig. Hier spielen die Anpassung der Hörumgebung und

die Beratung von Lehrern und Eltern eine sehr große Rolle. Wichtig

ist auch, dass das Kind selbst über die AVWS informiert wird und

weiß, dass die Probleme im Alltag und in der Schule auf ein Hörproblem

zurückzuführen sind.

Wird das Übertragungsgerät irgendwann überflüssig?

Manche Kinder machen sich so gut, dass sie auch ohne Übertragungsanlage

in der Schule gut zurechtkommen.

Vielen Dank!


Gesundheit FAMILIENLEBEN KÄNGURU 03 I 19

21

MEDIENTIPPS

Ratgeber

Dr. Claudia Hammann studierte an der

Universität zu Köln Sonderpädagogik.

Sie arbeitet an Schulen und hat sich auf

AVWS spezialisiert. Ihr Buch ist ein detaillierter

Ratgeber für Lehrer, Betreuer,

Angehörige und Betroffene.

Hammann, Claudia: AVWS – Auditive Verarbeitungs-

und Wahrnehmungsstörungen bei

Schulkindern, 64 Seiten, TB 9,49 Euro,

e-Book 6,99 Euro, ISBN-13: 978-3824809943

Ursachen, Diagnostik, Therapie

Karen Morlok bietet Fortbildungen zur AVWS an. Auf ihrer

Homepage erläutert sie gut verständlich, woher die Erkrankung

kommt und was man dagegen tun kann.

www.avws.de

Forschung sucht Jugendliche

Eine Krankheit kann nur gut therapiert werden, wenn Forschungsergebnisse

zu ihrer Entstehung vorliegen. Deshalb

suchen die Wissenschaftler des Berufsbildungswerks Leipzig,

die sich seit vielen Jahren mit AVWS beschäftigten, Jugendliche

ab 13 Jahren und Erwachsene mit AVWS für eine Online-

Befragung. Im ForschungsBlog informieren sie über bisherige

Ergebnisse.

www.avws-bei-jugendlichen.de

Känguru_Höfel_89x32.qxp_Känguru_Höfel_89x32.qxp 17.01.19 15:39 Seite

SERVICE GESUNDHEIT

Am Europäischen Tag der Logopädie

am 6. März informieren Logopädinnen

und Logopäden über

Autismus-Spektrum-Störungen

und darüber, welche Hilfe und Unterstützung

sie den Betroffenen

bieten können. Von 17 bis 20 Uhr

gibt es eine Expertenhotline für

eure Fragen: 01805 – 35 35 32.

www.dbl-ev.de

LOGOPÄDIE

Logopädische Praxis

am Neptunbad

Agnes Molnar

Vogelsanger Str. 106–108

50823 Köln

Tel. 0221 – 788 12 55

www.sprachtherapie-koeln.de

Praxis für Logopädie

Kirsten Höfel

Brühler Str. 15

50968 Köln

Tel. 0221 – 800 20 66

www.logopaedie-hoefel.de

Logopädische Praxis Günter Sigle

Kölner Str. 68

50859 Köln

Tel. 02234 – 49 85 07

Zur Abtei 35

50859 Köln

Tel. 0221 – 80 00 10 90

www.logopaedieonline.de

ZAHNGESUNDHEIT

Die Kieferorthopädie

Dr. Julia Neuschulz

Aachener Str. 500

50933 Köln

Tel. 0221 – 589 10 55

www.diekfo.de

Panklinik Kinderzahnärzte

PAN Klinik

Zeppelinstr. 1

50667 Köln

Tel. 0221 – 277 64 10

www.panklinikzahnaerzte-kids.de

Praxis Dr. Roth

Zahnärzte

Kirchweg 2a

50858 Köln

Tel. 0221 – 506 09 00

www.praxis-dr-roth.de

richmo-KIDS/richmodent

Richmodstr. 31

50667 Köln

Tel. 0221 – 272 50 70

www.richmokids.de

Zahnärztliche

Gemeinschaftspraxis

Antje C. Flucke

Eduard Gutermann

Sülzburgstr. 64–66

50937 Köln

Tel. 0221 – 484 84 70

www.krokozahn.de

Praxis für Logopädie

Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schlucktherapie

Kirsten Höfel Logopädin (dbl)

Brühler Straße 15 · 50968 K öln-Raderberg

Tel: (0221) 800 20 66 · kirsten.hoefel@web.de

IN EHRENFELD – SEIT 2005

NEU IN RODENKIRCHEN

Praxis für Logopädie | Agnes Molnar

Staatl. anerk. Logopädin · Integrative Lerntherapeutin · Familienberaterin, familylab

Vogelsanger Str. 106-108 · 50823 Köln

Gustav-Radbruch-Str. 1 · 50996 Köln

Tel.: 0221 78812 55 www.sprachtherapie-koeln.de Tel.: 0221 294991 64

ehrenfeld@sprachtherapie-koeln.de

rodenkirchen@sprachtherapie-koeln.de


22 FAMILIENLEBEN Kultur

MUSEEN &

AUSSTELLUNGEN

4 21

Duisburg

Essen

19

Bochum

3

Dortmund

2

Lüdenscheid

Köln

Frechen 18 1

Brühl

16

8

15

14

5

23

7

Bergisch

Gladbach

Zülpich

12

Kommern

11

6

17

13

20

Bonn

Troisdorf

9

22

Rheinbrohl

Neuwied

10

Koblenz


Museen FAMILIENLEBEN KÄNGURU 03 I 19

23

Mehrmals im Jahr warten die Museen zusätzlich zu

ihren ständigen Ausstellungen mit sogenannten Sonderausstellungen

auf. Wir haben uns in der Region

umgeschaut und einige Highlights für euch zusammengetragen.

Wir haben interessante Ausstellungen sowohl

für Kunstliebhaber als auch für Technikfreaks, Naturbegeisterte

und Geschichtsfans gefunden.

Noch mehr Tipps rund ums Museum findet ihr auf

www.kaenguru-online.de

Inga Drews und Sue Herrmann

Die Übersichtskarte soll euch helfen, auf einen Blick

zu erkennen, ob die Museen in eurer Nähe sind oder

ob es sich eher anbietet, einen Tagesausflug am Wochenende

oder in den Osterferien zu planen. Geboten

wird in der hiesigen Museumslandschaft auf jeden

Fall eine Menge. Wir wünschen viel Spaß beim Ausprobieren

und Entdecken!

LOS GEHT’S!

DIE MUSEEN (N D S)

3 mondo mio! Kindermuseum, Dortmund

19 Deutsches Bergbaumuseum, Bochum

21 Ruhr Museum, Essen

4 Explorado Kindermuseum, Duisburg

2 Phänomenta Lüdenscheid

15 Photographische Sammlung/

SK Stiftung Kultur, Köln

8 Käthe Kollwitz Museum, Köln

14 Wallraf-Richartz-Museum & Foundation

Corboud, Köln

1 Odysseum, Köln

5 Museum Ludwig, Köln

18 Stiftung Keramion, Frechen

23 LVR-Industriemuseum Papiermühle

Alte Dombach, Bergisch Gladbach

7 Kunstmuseum Villa Zanders,

Bergisch Gladbach

16 Max Ernst Museum Brühl des LVR

17 Bilderbuchmuseum auf Burg Wissem,

Troisdorf

13 LVR-LandesMuseum Bonn

20 Deutsches Museum Bonn

6 Kunst- und Ausstellungshalle der BRD,

Bonn

12 Römerthermen Zülpich

9 Römerwelt am Caput Limes, Rheinbrohl

11 LVR-Freilichtmuseum Kommern

22 Monrepos Archäologisches Forschungszentrum

und Museum für menschliche

Verhaltensevolution, Neuwied

10 Landesmuseum Koblenz

53.

INTERNATIONALER

KUNSTMARKT

11. — 14. APRIL 2019


24

FAMILIENLEBEN Kultur

1

Erlebnishaus des Wissens

Das Abenteuermuseum Odysseum liegt im rechtsrheinischen

Kölner Stadtteil Kalk. In dem „Erlebnishaus

des Wissens“ können Kinder an über 150

Mitmach-Stationen für unterschiedliche Altersstufen

auf Forscherreise gehen. Zwei Themenwelten

entführen sie in einen Urzeit-Dschungel sowie in

die Weiten des Weltalls. Ein Außen-Erlebnisbereich, ein Hochseilgarten,

ein Flugsimulator, ein Astronautentrainer, ein Trickfilmstudio

sowie verschiedene Shows sind weitere Highlights.

© Odysseum

Info: Odysseum, Corintostr. 1, 51103 Köln, Tel. 0221 – 69 06 81 11,

www.odysseum.de

MUSEEN &

AUSSTELLUNGEN:

Illustration: © iStockphoto.com/beastfromeast

So schlau macht Spaß!

Das Explorado Kindermuseum im Innenhafen Duisburg bietet

eine große Mitmachausstellung für Kinder zwischen vier und zwölf

Jahren. Auf 3.000 Quadratmetern und drei Etagen können sie

ganz ohne Druck spielerisch Alltagsphänomene erforschen. In der

interaktiven Sonderausstellung „KonsumKompass“ finden Kinder

bis 28. April an 16 Mitmachstationen in acht Themenbereichen

Antworten auf Fragen wie „Wie entsteht eine Jeans?“ oder „Welche

Rohstoffe stecken in meinem Handy und wo werden sie gewonnen?“.

Die Ausstellung gibt außerdem Denkanstöße, wie man

seinen Alltag nachhaltiger gestalten kann, und sie erklärt, was

hinter Begriffen wie Car-Sharing, Up-Cycling und Fairtrade steckt.

In diesen Museen können Kinder forschen, lernen,

erleben, experimentieren und ausprobieren. Als

Mitmachmuseen heißen sie vor allem die kleinen

Besucherinnen und Besucher willkommen und bieten

Forscher- und Entdeckungsreisen in die Welten der

Technik, Naturwissenschaft und Sachkunde.

4

Info: Explorado Kindermuseum, Philosophenweg 23-25, 47051 Duisburg,

Tel. 0203 – 29 82 33 40, www.explorado-duisburg.de

Termine: Raketen-Workshop jeden So, 13–14 Uhr. „Live-Show: Spaß

macht schlau“ jeden Sa, 12.30 und 16.30 Uhr. Familien-Frühstück jeden

So, 10–12 Uhr

© Explorado


Kultur FAMILIENLEBEN KÄNGURU 03 I 19

25

Für Weltenbummler

3

Das Kindermuseum Mondo mio! im Westfalenpark in Dortmund

gehört zum Verbund der Erlebnismuseen Rhein Ruhr.

Es lädt Kinder und Familien zu einer spannenden interkulturellen

Entdeckungsreise ein. Jeden Samstag und Sonntag

gibt es Familienführungen durch die beiden Dauerausstellungen:

„Weltenkinder“ für Kinder von drei bis sechs Jahren

und „Nijambo“ für Kinder von sieben bis zwölf Jahren.

In der Sonderausstellung „Unicef macht Schule“ wird bis

7. April gezeigt, wie Schule und Lernen in anderen Ländern

der Welt funktionieren und dass noch lange nicht jedes Kind

sein Recht auf Schule umsetzen kann. Jeden dritten Sonntag

im Monat gibt es zudem eine Familienwerkstatt und jeden

ersten Sonntag eine Lesung – diesen Monat sogar vorab mit

Kinderschminken.

Info: mondo mio! Kindermuseum, Florianstr. 2, 44139 Dortmund,

Tel. 0231 – 502 61 27, www.mondomio.de

Termine: Lesung „Karneval der Tiere“ 3.3., 15 Uhr. Reparatur-

Werkstatt 17.3., 15–17 Uhr. Führungen jeden Sa + So, 12 und

15.30 Uhr

Kultur für

Familien

Alle Führungen,

Workshops und mehr auf

museenkoeln.de

Museen der

ADAC Kartenvorverkauf

Frühjahr/Sommer 2019

Sparen bei Freizeitparks, Messen und

Ausflugszielen!

Tickets erhältlich beim ADAC in NRW.

Anfassen erwünscht!

2

Das Science Centre Phänomenta in Lüdenscheid im

Nord-Westen des Sauerlandes bindet die Besucher aktiv

mit ein: Lernen und Verstehen durch Ausprobieren und

Experimentieren – so lange und so oft jeder Einzelne

möchte. An über 180 interaktiven Exponaten könnt ihr

hier wissenschaftliche Phänomene spielerisch erkunden.

Info: Phänomenta Lüdenscheid, Phänomenta-Weg 1,

58507 Lüdenscheid, Tel. 02351 – 215 32, www.phaenomenta.de/

luedenscheid

© Phänomenta

Jetzt bis zu 7€

pro Ticket sparen!

ADAC Aktion

Mitglieder erhalten

vom 1. - 31. März

die Eintrittskarten

für 35 €

(statt bis zu 42 €,

einlösbar bis 30. Juni).

Weitere Infos und aktuelle Angebote auf:

adac.de/kartenvorverkauf

Die vergünstigten Eintrittskarten erhalten Sie ausschließlich beim ADAC

in NRW im Kartenvorverkauf – nicht an den Tageskassen der Freizeitparks,

Messen und Ausflugsziele vor Ort.

ADAC Nordrhein e.V.


7© Martina Heuer

26

FAMILIENLEBEN Kultur

Villa Zanders

Wie an jedem ersten Mittwoch des Monats sind Mütter

und Väter mit Kleinkindern dazu eingeladen, am Vormittag

des 6. März das Kunstmuseum Villa Zanders

zu besuchen. In lockerer Atmosphäre und begleitet von

Kunstexperten können sich Eltern mit ihren Babys die

ausgestellte Kunst anschauen, die von Künstlerinnen

und Künstlern deit der Romantik bis in die Gegenwart

geschaffen wurde. An diesem Mittwoch steht bei der

Führung der Künstler Winfried Junge im Fokus. Im Anschluss

können die Gäste noch bei einem Kaffee im Roten

Salon miteinander ins Gespräch kommen und sich

austauschen. Am 10. März eröffnet dann die Ausstellung

„Nach Rubens“, während die Werke der Kölner Bildhauerin

Tina Haase noch bis zum 5. Mai gezeigt werden.

Info: Kunstmuseum Villa Zanders, Konrad-Adenauer-Platz 8,

51465 Bergisch Gladbach, Tel. 02202 – 14 23 34,

www.villa-zanders.de

Termine: 6.3., 10.30–12 Uhr, Anmeldung ist gewünscht

MUSEEN &

AUSSTELLUGEN:

Museum Ludwig

5

Illustration: © iStockphoto.com/beastfromeast

Diesen Monat veranstaltet das Museum Ludwig gleich zwei Führungen

im Rahmen von Kunst+Baby für junge Eltern mit ihren Kindern.

Am 6. März heißt das Thema „Villeglé. Der große Abriss“, während am

30. März die Führung unter dem Titel „Trockel. Leben heißt Strumpfhosen

stricken“ steht. Die Führungen sind für Mütter und Väter mit Kindern

im ersten Lebensjahr konzipiert und werden von Kunstkennern geleitet,

die die Highlights des Museums vorstellen. Die Veranstaltungen werden

von der Initiative „familie&kunstfreunde“ organsiert, die auch Termine

für Familien mit Kindern bis sechs Jahren im Programm haben. Auch

im Wallraf-Richartz-Museum veranstalten die Kunstfreunde Führungen.

Info: Museum Ludwig, Heinrich-Böll-Platz, 50667 Köln, Tel. 0221 – 22 12 61 65,

www.museum-ludwig.de

Termine: 6./20.3., 11 Uhr, Anmeldung unter www.familie.museumsfreundekoeln.de


Bundeskunsthalle

6

„Storyboards und Movie Stars“ ist der Titel der Führungen

für Eltern mit Baby im Alter von ein bis zwölf Monaten,

die im März in der Bundeskunsthalle in Bonn stattfinden.

Hier führt die Kunsthistorikerin Judith Graefe

durch die Ausstellung „Kino der Moderne. Film in der

Weimarer Republik“. Mit dem Baby vor dem Bauch oder

im Kinderwagen erkunden Eltern erst in einem flexibel

gehaltenen Rahmen die Ausstellung, bevor sie bei Kaffee

und Kuchen über das Gesehene ins Gespräch kommen

können. Vielleicht bewegt ihr euch bei der nächsten

Führung mit euren Babys dann im Moonwalk durch

die Bundeskunsthalle, denn ab dem 22. März gibt es

dort eine Michael-Jackson-Ausstellung zu sehen.

Info: Kunst- und Ausstellungshalle der BRD,

Friedrich-Ebert-Allee 4, 53113 Bonn, Tel. 0228 – 91 71-200,

www.bundeskunsthalle.de

Termine: 13./20.3., 11.15–11.45 Uhr

Kultur FAMILIENLEBEN KÄNGURU 03 I 19

Workshops für Kinder, Jugendliche und

Erwachsene (u. a. Drucktechniken, Stop-Motion,

Tape-Art) · Ferienwerkstätten · Geburtstage

barrierefreie Angebote

maxernstmuseum.lvr.de

27

/erlebnismuseenrheinruhr

/erlebnismuseen

für Entdecker

© iStockphoto.com/Rouzes

12 Museen für die ganze

Familie auf einen Klick!

www.erlebnismuseen.de

Käthe Kollwitz Museum

8

Am 11. März lädt das Käthe Kollwitz Museum zu einer Kunstpause

für Mütter und Väter mit Kindern bis 12 Monaten ein.

Bei dieser Führung werden die Werke von Käthe Kollwitz betrachtet,

die sich mit den politischen Ereignissen während ihrer

Lebenszeit beschäftigen – vom Kaiserreich über die Weimarer

Republik bis zum Zweiten Weltkrieg. Am 29. März wird

im Rahmen des Photoszene-Festivals die Sonderausstellung

„Anja Niedringhaus – Bilderkriegerin“ eröffnet.

Info: Käthe Kollwitz Museum Köln, Neumarkt 18–24/Neumarkt

Passage, 50667 Köln, Tel. 0221 – 227 28 99, www.kollwitz.de

Termine: 11.3., 11 Uhr, Anmeldung unter Tel. 0221 – 227 28 99

oder museum@kollwitz.de


28

FAMILIENLEBEN Kultur

Von Römern und Enten

Die Römerwelt feiert am 17. März ihren Saisonstart – und das mit einer neuen

Sonderausstellung, die bis zum 30. April zu sehen sein wird: „Entike –

Archäologie rund um Entenhausen“. Große und kleine Besucher unternehmen

hier gemeinsam mit Mickey, Donald und Co. eine Zeitreise durch die

Comic-Welt der Antike. Wer das Museum und das Außengelände erkunden

möchte, kann sich einer Führung anschließen. Auch im Handwerkshaus, in

der Schmiede und im Backhaus gibt es Programm: Schaut dem Schmied und

dem Steinmetz über die Schulter und lernt, wie die Römer

Brot gebacken haben.

Info: Römerwelt am Caput Limes, Arienheller 1, 56598 Rheinbrohl,

Tel. 02635 – 92 18 66, www.roemer-welt.de

Termine: 17.3., Saisonstart

© Römerwelt

9

MUSEEN &

AUSSTELLUNGEN:

Lust auf eine Zeitreise? Ob Antike, Mittelalter oder

Neuzeit – in diesen Museen bekommt ihr Einblicke in

vergangene Zeiten, lernt etwas über die Lebensweise

im alten Rom oder auf einer Burg und geht als Forscher

auf Spurensuche.

Alles Barbie!

12

Am 10. März beginnt die neue Sonderausstellung im Museum der Badekultur,

den Römerthermen Zülpich. Bis 25. August wird die Ausstellung „Barbie. Life in

Plastic“ gezeigt. Es gibt kaum ein Spielzeug, über das die Meinungen so weit auseinandergehen,

wie bei der Barbie. Seit Generationen

werden Diskussionen zwischen Kindern und Eltern über

diese Puppe geführt. Sie wird geliebt, gehasst, bespielt,

gesammelt und verkannt. Wer mag, kann sich schon

mal den 7. April vormerken. Um 15 Uhr wird eine kostenfreie

Führung durch die Sonderausstellung geboten

und vorab könnt ihr beim Familienworkshop noch Badepralinen

herstellen.

© Römerthermen Zülpich

Info: Römerthermen Zülpich, Andreas-Broicher-Platz 1,

53909 Zülpich, Tel. 02252 – 83 80 61 00, www.roemerthermen-zuelpich.

Termine: 7.4., Workshop 14–15 Uhr, Führung 15 Uhr,

nur Eintritt


10

Kultur FAMILIENLEBEN KÄNGURU 03 I 19

29

Schatzsuche und Mitmachausstellung

Das Landesmuseum Koblenz mit seinen vier Ausstellungshäusern

ist in der Festung Ehrenbreitstein beheimatet. In

das Haus der Kulturgeschichte zieht am 14. April die Familien-Mitmachausstellung

„High Tech Römer“ ein. Die Festung

Ehrenbreitenstein selbst lädt ebenfalls zu einem ausgiebigen

Besuch ein – und zur Jagd nach der goldenen Kanonenkugel.

Bei dieser Schatzsuche, die bis Anfang April jedes

Wochenende stattfindet, können große und kleine Gäste die

Festung auf spielerische Weise erforschen.

Info: Landesmuseum Koblenz, Festung Ehrenbreitstein, 56077

Koblenz, Tel. 0261 – 66 75-0,www.tor-zum-welterbe.de/festungehrenbreitstein

Termine: Schatzsuche jeden Sa + So (bis 7.4.), 10–17 Uhr

Zeitreisen unter freiem Himmel

11

Ab dem 17. März können die Besucher des Freilichtmuseums

Kommern eine neue Sonderausstellung erkunden.

Unter dem Titel „Kasper, Seppel und der Räuber“ sind

hier verschiedene Handspielpuppen ausgestellt – aus Holz,

Kunststoff, Papiermaché und anderen Materialen. An den

verschiedenen Puppen lässt sich erkennen, wie unterschiedlich

ein Kasper aussehen kann und wie er sich im Laufe der

Zeit verändert hat.

Wer am letzten Wochenende im März ins Freilichtmuseum

kommt, erlebt die jährliche Veranstaltung „Verrücktes Holz“

mit. An zwei Tagen dreht sich hier alles um Holz und Wald:

Mit Rückepferden, Oldtimern oder Unimogs werden traditionelle

Wald-Holzarbeiten vorgeführt; auf dem Handwerkermarkt

gibt es Vorführungen zu Handwerken und am 31. März

findet die 10. Rheinische Holzhauermeisterschaft statt.

Info: LVR-Freilichtmuseum Kommern, Eickser Straße, 53894

Mechernich-Kommern, Tel. 02443 – 998 00, www.kommern.lvr.de

Termine: „Verrücktes Holz“, 30.3., 11–17 Uhr, 31.3., 10–16 Uhr

13

Reise ins Mittelalter

Unsere Stadtreporterinnen Janina und Malia haben die Mitmachausstellung

„Ritter und Burgen – Zeitreise ins Mittelalter“

im Landesmuseum Bonn bereits besucht – und waren begeistert,

wie ihr in ihrem Ausflugsbericht auf unserer Website nachlesen

könnt. Die Ausstellung läuft noch bis August diesen Jahres

und bietet daher viele Möglichkeiten für einen Besuch. Wer sie

mit einer Führung erkunden möchte, kann das bei der Familienführung

am 2. März. Hier erzählen sieben Menschen aus dem

Mittelalter von ihrem Leben. Mittelalterexperten begleiten euch

durch die Ausstellung.

Info: LVR-LandesMuseum Bonn, Colmantstr. 14–16, 53115 Bonn,

Tel. 0228 – 20 70-0, www.landesmuseum-bonn.lvr.de

Termine: Familienführung 2.3., 15–16 Uhr


30

FAMILIENLEBEN Kultur

Photo-Detektive unterwegs

In der Ausstellung „Poesie der Pflanzen – Photographien von Karl

Blossfeldt und Jim Dine“ in der Photographischen Sammlung/SK

Stiftung Kultur gehen Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren

den Geheimnissen der Bilder auf den Grund. Blossfeldt und Dine

zeigen mit ihren Photographien vor allem die Vielzahl an Formen

und Mustern, die in der Pflanzenwelt zu finden sind. Die Kinder machen

sich daran, diese zu ergründen, bevor sie selbst spannende

Bilder mithilfe der Tricks der Photographie erstellen.

15

© Blossfeldt Karl

Info: Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur, Im Mediapark 7,

50670 Köln, Tel. 0221 – 888 95 300, www.photographie-sk-kultur.de

Termine: 16.3., 15–16.30 Uhr, 6 bis 10 Jahre, Anmeldung unter

Tel. 0221 – 888 95 300 oder photographie@sk-kultur.de

MUSEEEN &

AUSSTELLUNGEN:

Herzlich Willkommen in der Kategorie

Kunst! In diesen Museen stehen Malerei,

Fotografie, Töpferei, Illustration und andere

Kunstformen im Mittelpunkt. Wenn ihr Lust

auf kreative Erlebnisse habt, könntet ihr

hier genau das Richtige für euch finden.

18

Es kreucht und fleucht

Insekten und sonstiges Getier ist das Thema der Sonderausstellung

„Zarte Flügel, dicke Brummer“, die die Frechener Stiftung

Keramion vom 31. März bis 11. August zeigt. Am 9. März können

Kinder in einem Workshop eigene Insektenmasken aus Ton modellieren

und am 15. März steht der Bau eines Insektenhotels auf dem

Programm – 5 Sterne plus Boutique Hotel, versteht sich ;-)

Am 13. und 27. März kann in der Offenen Töpferwerkstatt frei nach

Lust und Laune getöpfert werden.

Info: Stiftung Keramion, Bonnstr. 12, 50226 Frechen,

Tel. 02234 – 69 76 90, www.keramion.de

Termine: 9.3., 11–13 Uhr, 15.3., 15.30–17.30 Uhr, 13./27.3., 16–18 Uhr,

Anmeldung ist erforderlich

© Stiftung Keramion

Illustration: © iStockphoto.com/beastfromeast


Kultur FAMILIENLEBEN KÄNGURU 03 I 19

31

Wer hat Angst vorm bösen Wolf?

14

Im Rahmen der Sonderausstellung „Der Wolf – Zwischen

Mythos und Märchen“ veranstaltet das Wallraf-Richartz-

Museum zwei Veranstaltungen für Kinder, bei denen sie dem

faszinierenden Tier, das in Geschichten, Märchen und Bildern

eine Rolle spielt, auf die Spur kommen. Unter dem Titel „Der

Wolf in Bild und Märchen“ findet am 10. März eine Führung für

die kleinen Museumsbesucher statt. In einem Workshop am

30. März basteln die Kinder Wolfs-Masken und zeigen so, dass

der Wolf mehr Gesichter hat als nur das des bösen Wolfs.

Info: Wallraf-Richartz-Museum & Foundation Corboud, Obenmarspforten,

50667 Köln, Tel. 0221 – 221-211 19, www.wallraf.museum

Termine: Führung 10.3., 11–13 Uhr, ab 8 Jahren. Workshop 30.3.,

14–16 Uhr, ab 5 Jahren, Anmeldung unter www.museenkoeln.de

Kreativ in der Kinderwerkstatt

Jeden Sonntag werden Kinder ab vier Jahren im Max Ernst

Museum in der offenen Kinderwerkstatt zu kleinen Künstlern.

Während die Eltern oder Großeltern durch die Ausstellungen

gehen, wird hier gemalt und gebastelt, was das Zeug hält. Im

März stehen dabei die „Button-Werkstatt“, am 10. März „Flatterwesen“

am 17. und 24. „Tape it!“ auf dem Programm.

Am 31. März ist dann das Figurentheater Hille Pupille zu Gast

und erzählt unter dem Titel „Crazy Pigs“ eine spannende

Abenteuergeschichte, bevor die Kinderwerkstatt startet. Gemeinsam

kreativ werden können Groß und Klein beim Familienworkshop

am 23. März in der kleinen Buchbinderwerkstatt.

Info: Max Ernst Museum Brühl des LVR, Comesstr. 42/

Max-Ernst-Allee 1, 50321 Brühl, Tel. 02232 – 57 93-0,

www.maxernstmuseum.lvr.de

Termine: Offene Kinderwerkstatt 10./17./24.3., 15–17 Uhr,

ab 4 Jahren, Familienworkshop 23.3., 15–17 Uhr, ab 4 Jahren,

„Crazy Pigs“ 31.3., 15.30–16.30, ab 4 Jahren

16

Janosch auf der Burg

17

Die Ausstellung „Im Garten“ im Bilderbuchmuseum auf

Burg Wissem geht ihrem Ende entgegen. Zum Abschluss

findet am 10. März noch einmal eine Familienführung unter

dem Titel „Die Jahresuhr steht niemals still!“ statt, bei der

die vier Jahreszeiten in den ausgestellten Werken im Mittelpunkt

stehen. Die Ablösung erfolgt durch die Janosch-

Ausstellung, die am 17. März mit vielen Aktionen für große

und kleine Gäste eröffnet wird. Die Tigerente, Tiger und

Bär, aber auch Kaspar Mütze und andere Illustrationen werden

im Erdgeschoss des Museums in Originalarbeiten und

Drucken präsentiert.

Info: Burg Wissem, Bilderbuchmuseum der Stadt Troisdorf,

Burgallee 1, 53840 Troisdorf, Tel. 02241 – 88 41-427,

www.troisdorf.de/bilderbuchmuseum

Termine: 10.3., 15 Uhr, Ausstellungseröffnung 17.3.


32

FAMILIENLEBEN Kultur

© Karlheinz Jardner

19

Mensch und Bergbau

Der Umbau im Deutschen Bergbaumuseum läuft zwar noch, doch

Anfang Februar ist das Haus mit zwei Rundgängen im Nordflügel,

in denen es um die Geschichte der Steinkohle und die Beziehung

zwischen Mensch und Bergbau geht, zum Teil wieder eröffnet worden.

Nicht vom Umbau betroffen sind das Anschauungsbergwerk

und der Seilfahrtsimulator. Kleine Besucher können den Arbeitsplatz

des Bergmanns unter Tage am 3. und 17. März im Rahmen

einer Kinderführung kennenlernen, die ohne die Begleitung der

Eltern stattfindet. Die können in der Zwischenzeit den Blick von

der Aussichtsplattform des Fördergerüsts genießen. Für Kinder

stehen übrigens auch monatliche Workshops auf dem Programm.

Am 24. März lernen sie beispielsweise, wie man Bernstein schleift.

MUSEEN &

AUSSTELLUNGEN:

Info: Deutsches Bergbaumuseum Bochum, Am Bergbaumuseum 28,

44791 Bochum, Tel. 0234 – 58 77-126, www.bergbaumuseum.de

Termine: Führung 3./17.3., 15–16 Uhr, ab 7 Jahren, Workshop 24.3.,

14.30–16.30 Uhr, ab 8 Jahren

&

Wissenschaft spielend erkunden

Industrie, Bergbau, Weltraumforschung,

Naturkunde – das alles und

noch viel mehr findet ihr in diesen

Museen, die sich der Technik und

der Natur widmen. Auch hier gibt es

jede Menge Programm, zum Beispiel

Ausflüge unter Tage, eine Safari

durchs Ruhrgebiet oder eine Reise

ins All.

Bis zum 17. März zeigt die Sonderausstellung „ALL.täglich“ im

Deutschen Museum Bonn, wie die Weltraumforschung unser

Leben verbessert. Satellitennavigation, Datentransfer und mehr

haben den Weg aus dem All bereits in unser tägliches Leben gefunden.

Bei der Familienführung „Mit Pfiffikus zur Raumstation“

gehen Kinder von vier bis zehn Jahren dem Alltag eines Astronauten

auf den Grund oder erkunden, welche Probleme ein Alltag in

der Schwerelosigkeit mit sich bringt. Zusätzlich gibt es am 9. und

10. März eine LEGO ® -Ausstellung zum Thema Weltraum mit Lego ® -

Maschinen und einer Mitmach-Bauecke zum Thema Mine Craft.

Ab 12. April ist dann eine neue Ausstellung im Deutschen Museum

Bonn zu Gast: „PLAYMOBIL-Technikgeschichte(n)“. Hier werden

Forschung, Technik und Verkehr in Spielzeug-Landschaften und

mit PLAYMOBIL-Figuren thematisiert.

20

© DMB

Illustration: © iStockphoto.com/aysensevinc

Info: Deutsches Museum Bonn, Ahrstr. 45, 53175 Bonn,

Tel. 0228 – 302-255, www.deutsches-museum.de

Termine: Familienführung 2./9./16.3., 14 Uhr, 3./10./17.3., 11 Uhr.

LEGO ® -Ausstellung 9.3., 13–16.30 Uhr, 10.3., 11–16 Uhr


Tierischer Ruhrpott

21

Im Ruhr Museum in Essen geht es am 10. März auf Tiersafari

– und zwar mit Mammut, Riesenlibelle und Wollnashorn.

Bei dieser Veranstaltung für Familien werden die Besucher

durch das Museum geleitet, das sich in der ehemaligen

Kohlenwäsche der Zeche Zollverein befindet. Sie erfahren

dabei, welche Spuren die Tiere der Eis- und Kreidezeit im

Ruhrgebiet hinterlassen haben und welche Tiere heute dort

beheimatet sind.

Wer das Ruhr Museum im Alleingang erforschen möchte,

kann sich an der Kasse gegen eine Gebühr eine Museumstasche

ausleihen. Diese enthält Forscherhandbücher und

Dinge zum Anfassen, die Kinder und Eltern bei der spielerischen

Erkundung der Ausstellung zu Natur, Archäologie und

Geschichte des Ruhrgebiets unterstützen.

Kultur FAMILIENLEBEN KÄNGURU 03 I 19

WILLKOMMEN

IN DEINER

VERGANGENHEIT!

Spannende Führungen, Workshops

und Freizeitangebote

für Groß und Klein

Archäologisches Forschungszentrum und Museum

für menschliche Verhaltensevolution

Schloss Monrepos . 56567 Neuwied . www.monrepos-rgzm.de . Tel. 02631.977 20

33

Info: Ruhr Museum, Gelsenkirchener Str. 181, 45309 Essen,

Tel. 0201 – 24 68 14 44, www.ruhrmuseum.de

Termine: 10.3., 15–16.30 Uhr, ab 6 Jahren

22

Im Schloss der Menschenforscher

Das Schloss Monrepos im Mittelrheintal beherbergt das

Archäologische Forschungszentrum und Museum für

menschliche Verhaltensevolution. Hier verbinden die

Mitarbeiter Forschung und Vermittlung miteinander und

haben auf dieser Grundlage auch die Daueraustellung

„MenschlICHes VERSTEHEN“ entworfen. Besucher können

diese im Alleingang erkunden oder bei einer Familienführung,

die jeden Samstag stattfindet. Groß und Klein

erhalten Einblicke in das Leben unserer Vorfahren und

lernen so etwas über sich selbst – zum Beispiel, warum

wir so sind, wie wir sind, oder so gerne Pommes essen.

Das und mehr erklären die Archäologen auf dem Schloss

der Forscher.

Info: Monrepos Archäologisches Forschungszentrum und

Museum für menschliche Verhaltensevolution,

Schloss Monrepos, 56567 Neuwied, Tel. 02631 – 97 72-0,

www.monrepos-rgzm.de

Termine: jeden Sa, 15 Uhr

Kinder

bis 17 Jahre

kostenfrei

im Zimmer

der Eltern

Auf nach Berlin:

www.jgh-hauptbahnhof.de/familien

Neue Musical-Kurse

an der MUSICFACTORY

für Kinder ab 5 Jahren. Der Kurs umfasst

die Elemente Schauspiel, Tanz & Gesang

sowie Stimmbildung und Choreografie.

Inh. Otto Schneider, Fon. 0221– 74 83 31

50735 Köln, Amsterdamer Str. 212

www.musicfactory-koeln.de

Experimentieren und Staunen

Bei der Experimentierausstellung „Ist das möglich?“ in der

Papiermühle Alte Dombach stehen nicht die Industrie und

die Produktion im Vordergrund, sondern die Materialen, die

verarbeitet werden. Durch verschiedene interaktive Angebote

und Experimente erfahren die Besucher so manches

über Papier, Metall oder Textilien. Wer am 10. März die Papiermühle

besucht, kann dort auch gleich sein neu erworbenes

Wissen bei einer Quizshow testen – mit Showmaster,

Buzzern und TV-Show-Atmosphäre. An der Show können

Familien mit Kindern ab acht Jahren teilnehmen. Auch die

anderen sechs LVR-Industriemuseen bieten spannende Ausstellungen

zur Industriegeschichte der Region. So lädt zum

Beispiel die Gesenkschmiede Hendrichs in Solingen am 23.

März zum Familiennachmittag „Wir sind Europa!“ ein.

Info: LVR-Industriemuseum Papiermühle Alte Dombach, Alte

Dombach, 51465 Bergisch Gladbach, Tel. 02234 – 992 15 55

(kulturinfo rheinland), www.industriemuseen.lvr.de

Termine: 10.3., 14–16 Uhr, ab 8 Jahren, nur Eintritt

23

Nichts mehr

verlieren!

gutmarkiert.de

Namensaufkleber, Bügeletiketten

und Textilaufkleber

in unterschiedlichen Größen und

Farben. Wasserfeste Namensetiketten

für Schule, Kindergarten

und unterwegs. Spül- bzw. waschmaschinenfest.

Nichts mehr

verlieren oder vertauschen!

(gültig bis 30.4.2019, nicht kombinierbar mit

anderen Rabattcodes)

www.gutmarkiert.de

gutmarkiert©

Sophie

01714567890

Gratis

gutmarkiert ©

Versand

Mit Code:

GM-FB-02

Michael Schäfer

Maximilian

0176-12

12 34

56 778

08feb_Famb_92x62[02].indd 1 05-02-19 20:01


34 FAMILIENLEBEN Kultur

KURZMELDUNGEN

KUNST

Kennt ihr schon den Museumsbus? Der

fährt Schulklassen der Jahrgangsstufen 5

bis 8 kostenfrei in eines der zehn Kölner

Museen. Inklusive ist dabei auch der Eintritt

und die Teilnahme an einer maximal zweistündigen

Veranstaltung des ausgewählten

Museums. Die buchbaren Termine richten

sich nach dem Standort der Schule.

www.museenkoeln.de

Umbaupläne gibt es im Beethoven-Haus

Bonn. Hier ist das Museum in der Bonngasse

20 von Anfang März bis voraussichtlich

Ende Juli geschlossen. Dafür gibt es mit der

kostenfreien Ausstellung „BTHVN“ im benachbarten

Kammermusiksaal schon mal

einen kleinen Ausblick auf das Jubiläumsjahr

des Komponisten 2020.

www.beethoven.de

Neue Preise gibt es im Kunstmuseum

Bonn für Besucher bis 18 Jahren. Galt der

freie Eintritt in das Museum bisher nur

für Kinder bis 12 Jahren, wurde die Altersgrenze

nun auf Besucher bis einschließlich

18 Jahren erhöht.

www.kunstmuesum-bonn.de

Das Tanzmuseum der SK Stiftung Kultur

in Köln hat seit Ende Januar 2019 aufgrund

eines Ausstellungswechsels seine Pforten

geschlossen. Am 22. März werden diese

wieder geöffnet und die Besucher mit der

neuen Ausstellung „Tanz! Kritik! Von Kritikern,

Päpsten und Liebenden“ willkommen

geheißen.

www.deutsches-tanzarchiv.de

Vom 11. bis 14. April findet die Kunstmesse

ART COLOGNE statt und mit dabei ist auch

der KIDS CLUB. Hier können Kinder gemeinsam

mit geschulten Betreuern malen, basteln

und spielen, während ihre Eltern die

Messe besuchen. Ergänzt werden kann das

Programm für Kinder mit einer Teilnahme

am KIDS ARTworkshop.

www.artcologne.de

Der Museumdienst hat eine neue Website.

Hier findet ihr nun Infos zu Führungen

und Veranstaltungen in den Kölner Museen

und zur Arbeit des Museumsdienstes. Diese

umfasst unter anderem die Planung und

Organisation des Vermittlungsprogramms

für Familien, Kinder und Schulen. Auch tolle

Kindergeburtstagsfeiern werden hier auf

die Beine gestellt.

www.museumsdienst.wordpress.com

NATUR &

TECHNIK

Der Berg ruft auch weiterhin aus dem

Gasometer in Oberhausen. Die Sonderausstellung

„Der Berg ruft“ wird bis zum

27. Oktober diesen Jahres verlängert. Die

ausgestellten Fotos und Videos erzählen

somit noch ein halbes Jahr länger von der

Faszination der Bergwelten.

www.gasometer.de


GESCHICHTE

Kultur FAMILIENLEBEN KÄNGURU 03 I 19

35

Im Rautenstrauch-Joest-Museum in Köln

dreht sich am 24. März alles um den Himalaya.

Zum Thementag bietet das Museum

Live-Musik, Vorträge, Workshops für Groß

und Klein, Informationsstände und mehr.

Mit der Tageskarte könnt ihr am Rahmenprogramm

teilnehmen sowie die Ausstellungen

besuchen.

www.museenkoeln.de/rautenstrauchjoest-museum

Am 10. März öffnet das Straßenbahn-Museum

Thielenbruch in Köln nach der Winterpause

seine Pforten. Dann können die

historischen Schienenfahrzeuge, die „alten

Schätzchen“, in der Wagenhalle wieder besucht

werden – an jedem zweiten Sonntag

im Monat von 11 bis 17 Uhr.

www.hsk-koeln.de

Das Kölnische Stadtmuseum ist bald unter

einer neuen Adresse zu finden. In der zweiten

Jahreshälfte zieht das Stadtmuseum in

das ehemalige Mode-Kaufhaus Franz Sauer

– als Zwischenquartier. Sobald der Bau

in der „Historischen Mitte“ abgeschlossen

ist – für 2027 geplant – geht der Umzug in

die zweite Runde.

www.koelnisches-stadtmuseum.de

Auch das Römisch-Germanische Museum

packt zurzeit viele, viele Umzugskisten. Wegen

einer Generalsanierung ist das Museum

geschlossen. Bedeutende Exponate ziehen

bis zur Wiedereröffnung ins Belgische Haus

in der Nähe des Neumarkt um. Dort sind sie

ab dem Frühsommer im Rahmen einer Ausstellung

zum römischen Köln zu sehen.

www.roemisch-germanisches-museum.de

Wer das Schloss Burg in Solingen auf eigene

Faust erkunden möchte, kann dafür jetzt

eine App nutzen. Diese bietet Besuchern

eine virtuelle Zeitreise an. Durch Augmented

Reality und 360-Grad-Ansichten wird

die Vergangenheit auf dem Smartphone-

Bildschirm zum Leben erweckt. Die App

ist kostenfrei und kann – einmal geladen –

ohne Internet-Verbindung genutzt werden.

www.schlossburg.de

Die Erlebnismuseen Rhein Ruhr haben

zwei neue Partner. Frisch dabei im Museumsverbund

sind das Afrika Museum bei

Nimwegen und das Kinder- und Jugendmuseum

EnergieStadt in Leverkusen. Das

Afrika Museum ist eine Mischung aus Freilicht-

und Innenmuseum und beschäftigt

sich in Dauer- und Sonderausstellungen mit

spannenden Themen rund um den großen

Kontinent. Im Kinder- und Jugendmuseum

EnergieStadt auf dem Naturgut Ophoven

ist der Name Programm: Die kleinen Besucher

entdecken hier Faszinierendes zu

Strom, Energie und Klima.

www.erlebnismuseen.de

Am 31. März ist Brezeltag im LVR-Freilichtmuseum

Lindlar. Bei dieser Veranstaltung,

mit der auch die Museumssaison in Lindlar

eröffnet wird, serviert das Backhaus köstliche

Brezeln in allerlei Variationen. Kindern

wird die Möglichkeit geboten, selbst zum

Bäcker zu werden.

www.freilichtmuseumlindlar.lvr.de

Eine Hall of Fame des deutschen Fußballs

wird im April im Deutschen Fußballmuseum

in Dortmund eröffnet. Eine 26-köpfige

Jury aus führenden Sportjournalisten hat

sich zusammengesetzt und die Gründungself

der Hall of Fame gewählt. Die Spieler

plus Trainer werden in der Ruhmeshalle

verewigt, die als Teil der Dauerausstellung

besucht werden kann.

www.fussballmuseum.de

Das LVR-Industriemusum in Engelskirchen,

das Kraftwerk Ermen & Engels, hat bis

zum 5. April geschlossen. Dann beendet es

seine Winterpause und ist für Besucher wieder

geöffnet. Begrüßt werden diese mit der

neuen Ausstellung „Must have – Geschichte,

Gegenwart, Zukunft des Konsums“.

www.industriemuseum.lvr.de

In der Zinkfabrik Altenberg, die ebenfalls

zu den LVR-Industriemuseen gehört, stehen

große Umbauten bevor. Die Ausstellungsräume

werden saniert und dabei auch

gleich den Anforderungen im Hinblick auf

Brandschutz und Barrierefreiheit angepasst.

Während der dreijährigen Bauzeit

sind Baustellenführungen vorgesehen und

auch das Museumsfest soll weiterhin stattfinden.

www.industriemuseum.lvr.de

Das Schokoladenmuseum in Köln bietet

zwei öffentliche Führungen für Familien an,

die regelmäßig an den Wochenenden stattfinden.

Die „Kleine Schoko-Schule“ geht

auf Rundreise durch die Welt des Kakaos

und bei der „Großen Schoko-Schule“ steht

dazu noch eine Verköstigung auf dem Programm.

In Juni feiert das Schokoladenmuseum

übrigens seine Themenwoche „Schokolade

und Kakao – nachhaltig und fair!“.

www.schokolademuseum.de


36 GEWINNSPIEL

DIE MAUS – MIT PINSEL UND FARBE

Kunst und Malerei bei der Sendung mit der Maus. Für kleine Zuschauerinnen

und Zuschauer gibt es jetzt große Kunst: Maus und

Elefant geben Aus- und Einblick in die spannende Welt der Kunst

mit insgesamt 30 schönen Beiträgen. Dank der wunderbar aufbereiteten

Lach- und Sachgeschichten in gewohnter Maus-Qualität

werden Kinder nicht nur bestens unterhalten, sondern lernen ganz

nebenbei etwas über van Gogh, Roy Lichtenstein, Stillleben, Popup-Bücher

oder Sandmalerei. Natürlich sind auch alle bekannten

Lieblinge aus „Die Sendung mit der Maus“ mit dabei: Käpt‘n Blaubär,

der kleine Maulwurf und Shaun das Schaf. Außerdem der ordentliche

Herr Wehrli, eine Pinselinsel und natürlich jede Menge

berühmte Maler und deren Meisterwerke. (rs)

KLEINES GEWINNSPIEL

Wir verlosen unter www.kaenguru-online.de 5 Exemplare

von „Die Maus – Mit Pinsel und Farbe“ auf DVD.

© Oliver Steller

POESIE FÜR KINDER

Oliver Steller und sein neues Programm. Seit Dezember 2018

gibt es wieder mitreißende Beats, Lieder, Zaubertricks und einen

atemberaubenden Stehschlagzeuger, denn Oliver Steller und seine

Gitarre Frieda sind mit ihrem neuen Kinderprogramm auf Tournee!

Da wird dann gespielt, gesungen, gerappt, gezaubert und jede

Menge Quatsch gemacht. Außergewöhnlich: Der Künstler bringt

Poesie auf die Bühne. Gedichte von zeitgenössischen Dichterinnen

und Dichtern werden vorgetragen oder in unterhaltsame Lieder

verwandelt. Für Kinder wird das Spiel mit der Sprache zu einer

amüsanten Show, die keine Langeweile kennt. (rs)

Info: 31.3., 15 Uhr, Senftöpfchen, Große Neugasse 2–4, 50667 Köln,

www.oliversteller.de

KLEINES GEWINNSPIEL

Wir verlosen unter www.kaenguru-online.de 2 x 3 Karten

für Oliver Stellers Show am 31. März im Senftöpfchen.

ww

PETER PAN – MISSION ERDE

Kindermusical. Bühne frei für Peter Pan, den berühmten Jungen,

der nicht erwachsen werden möchte! Doch mit einer klassischen

Musical-Adaption ist bei Funtastico nicht zu rechnen, denn hier

gestalten die Kinder „ihr“ Stück nach eigenen Vorstellungen. Ein

Jahr lang waren 50 Kinder im Alter von 4 bis 13 Jahren in den

Schaffensprozess involviert. Das Ergebnis: Eine lustige Fassung

von Peter Pan, in der Menschen mit Sternenstaub fliegen können

und in der immer mehr Kinderträume, die von Glühwürmchen in

sich getragen werden, vom Firmament verschwinden. Da ist es

wohl dringend an der Zeit, die bösen Sirenen Grusella und Franka

Stein zu stoppen und die Welt zu retten …

KINDERMUSICAL

Peter Pan Mission Erde

Info: 16. und 17.3., 16 Uhr, Brunosaal, Klettenberggürtel 65, 50939 Köln

KLEINES GEWINNSPIEL

Wir verlosen unter www.kaenguru-online.de für jede Vorstellung

4 Karten.


FAMILIENFRÜHSTÜCK AUF DEM

KREWELSHOF ZU GEWINNEN!

JUBILÄUMS-

GEWINNSPIEL

Der Krewelshof ist nicht nur Erlebnisbauernhof, sondern

auch Genusshof. Im Hofcafé bekommt ihr leckere, frisch

zubereitete Gerichte nach traditionellen Rezepten, Kuchen

aus der eigenen Hofbäckerei, Ziegenkäse von den Hofziegen

– und jeden Tag ein Frühstücksbuffet.

verlost einen Gutschein für ein leckeres Familienfrühstück

für 4 Personen mit vielen regionalen Produkten

auf dem Krewelshof.

Wer mitmachen möchte, schickt bis 31. März 2019 eine

Postkarte oder eine E-Mail mit dem Betreff „Frühstück“ an

Känguru Colonia Verlag

Hansemannstr. 17–21

50823 Köln

gewinnspiel@kaenguru-online.de

Viel Glück!

Masseneinsendungen werden nicht berücksichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

MACHEN SIE MIT!

Gesundheitsfördernde Projekte gesucht,

die Kids und Teens fit fürs Leben machen.

Eine Initiative der AOK Rheinland/Hamburg

STARKE

KIDS

NETZWERK

Dabei gewinnen unsere Kinder und Sie für Ihr Projekt oder Ihre

Dabei gewinnen unsere Kinder und Sie für Ihr

Projekt oder Ihre Initiative einen Förderpreis

in Höhe von bis zu 6.000 Euro.

Bewerbungsschluss ist der 12. Juli 2019.

Initiative einen Förderpreis in Höhe von bis zu 6.000 Euro.

Bewerbungsschluss ist der 12. Juli 2019.

Alle Infos zu unserem Wettbewerb unter

Alle Infos zu unserem Wettbewerb unter

rh.aok.de/starkekids

rh.aok.de/starkekids

Ihr Ansprechpartner

der Regionaldirektion Köln

Sebastian Zentis Zentis

Telefon: 0221 0221 1618-519 1618-519

E-Mail: sebastian.zentis@rh.aok.de

Ihr Ansprechpartner der Regionaldirektion Köln

E-Mail: sebastian.zentis@rh.aok.de


KarlaS Bella Italia

Bärlauch-pesto

KarlaS Bella Italia

Bärlauch ist ein heimisches Kraut, das leicht nach Knoblauch schmeckt. Im März kann

man es für kurze Zeit bekommen. Ein Pesto aus Bärlauch ist schnell gemacht und

besonders lecker. Du kannst es auch als Brotaufstrich nutzen.

Bärlauch-Pesto

ZuTaten

300 g Spaghetti

2 l Wasser

1 TL Salz

Für das Pesto:

100 g Bärlauch

50 g Parmesan

80 ml Olivenöl

50 g Pinienkerne

Bringe 2 Liter Wasser zum Kochen.

Füge 1 TL Salz hinzu.

Gib die Spaghetti in das sprudelnd

kochende Wasser. Nach ca. 8 Minuten,

die Nudeln sollten bissfest gegart sein,

kannst du sie abschütten und mit

dem Pesto servieren. Das hast du am

besten schon vorher fertig gemacht.

Illustration: www.frausonnenberg.de


Bärlauch-pesto Pesto- Baukasten

Lust auf mehr Pesto? Du kannst das Rezept ganz leicht variieren.

50 g Käse

1

Wasch den Bärlauch und tupfe

ihn mit Küchenpapier trocken.

Anschließend hackst du ihn klein.

2

Röste die Pinienkerne in etwas

Olivenöl.

Hartkäse, wie z. B.

Parmesan

Pecorino

Manchego

Pesto

80 ml Öl

100 g Kräuter

Bärlauch

Rucola

Basilikum

Olivenöl

Sonnenblumenöl

Pesto

50 g Kerne

SALZ

Tipp

Cashewkerne

Sonnenblumenkerne

Walnüsse

3

Den Parmesan reibst du in ein

hohes Gefäß.

4

Gib Bärlauch, Pinienkerne und

80 ml Olivenöl etwas Salz und

Pfeffer dazu. Mit dem Stabmixer

zerkleinerst du die Zutaten. Fertig

ist dein Pesto!

Das Pesto hält sich länger,

wenn du es in ausgekochte

Gläser gibst.

Außerdem sollte es immer

mit einer Schicht Öl bedeckt

sein.

Pesto


40 TERMINE MÄRZ

AUSSTELLUNGEN

Arp Museum Remagen: bis

8.9.2019 „Im Lichte der Medici“

August-Macke-Haus: bis 24.3.2019

„Ein Künstlerpaar der Moderne“

Bilderbuchmuseum Burg Wissem:

bis 10.3.2019 „Im Garten“

Dasa Dortmund: bis 31.3.2019 „Die

Tüftelgenies“ und bis 14.7.2019

„Stop and Go“

Deutsches Museum Bonn: bis

17.3.2019 „ALL.täglich! Aus dem All

für die Erde“

Explorado Kindermuseum Duisburg:

bis 28.4.2019 „Konsumkompass“

Gasometer Oberhausen: bis

27.10.2019 „Der Berg ruft“

Käthe-Kollwitz-Museum: bis

24.3.2019 „Käthe Kollwitz –

Zeitwende(n)“

Kreismuseum Zons: bis 28.4.2019

„EI-nfach schön!“

Kunstmuseum Villa Zanders Berg.

Gladbach: bis 5.5.2019 „Tina Haase

– unbedingt“

Kunst- und Ausstellungshalle

Bonn: bis 24.3.2019 „Kino der

Moderne“

LVR Industriemuseum Euskirchen:

bis 17.11.2019 „Mythos neue Frau“

LVR Industriemuseum Ratingen:

bis 22.12.2019 „Mode 68. Mini,

Sexy, Provokant“

LVR Industriemuseum Solingen:

bis 29.6.2019 „Schneidwarenindustrie

in Europa“

LVR Landesmuseum Bonn: bis

25.8.2019 „Ritter und Burgen“

Museum Folkwang: bis 5.5.2019

„Emil Pirchan: Plakat – Bühne –

Objekt“

Museum für Angewandte Kunst:

bis 24.3.2019 „Andy Warhol – Pop

goes Art“

Museum für Ostasiatische Kunst:

30.6.2019 „Alles unter dem

Himmel“

Museum Koenig Bonn: bis

26.5.2019 „Planet 3.0 – Klima.

Leben.Zukunft“

Museum Ludwig: bis 14.4.2019

„Hockney/Hamilton. Expanded

Graphics“

Museum Morsbroich: bis 5.5.2019

„Next Generation”

Museum Schnütgen: bis 30.6.2019

„Unter der Lupe“

Neanderthal Museum: bis 5.5.2019

„Forscherlabor Archäologie“

Rautenstrauch-Joest-Museum: bis

7.4.2019 „Getting Closer“

Römertherme Zülpich: bis

25.8.2019 „Barbie. Life in Plastic“

Siebengebirgsmuseum Königswinter:

bis 31.3.2019 „Im Wald“

SK Stiftung/Photographische

Sammlung: bis 21.7.2019 „Poesie

der Pflanzen“

Wallraf-Richartz-Museum: bis

24.3.2019 „Es war einmal in Amerika“

und bis 28.4.2019 „Der Wolf –

Zwischen Mythos und Märchen“

Mehr Infos:

www.kaenguru-online.de

TAGESTIPP 1. 3. 2019

16.00 Uhr, Hänneschen Puppenspiele:

KINDER-PUPPENSITZUNG 2019

Wat för ene Explezeer: Die erwachsenen Knollendorfer treffen

sich im Päädsstall, um für ihre große Karnevalssitzung zu proben.

Dabei geht es hoch her. Während einer Probenpause beschließen

die Knollendorfer Pänz: „Dat künne mer och“. Gesagt, getan. Sie

überlegen sich ein paar tolle Nummern und stellen ihre eigene Sitzung

auf die Beine, mit viel kölscher Musik, Büttenreden und jeder

Menge Spaß! € 15,–/8,50

01.03. FREITAG

18.30 Uhr, Kölner Zoo, Aquarium:

Taschenlampenführung Wie schlafen

Fische? Wann ruhen Krokodile? Wo

entspannen Vogelspinnen? Beobachtet

Reptilien, Insekten und Fische bei

Nacht – und entdeckt das Aquarium bei

Taschenlampenlicht. Führung für Kinder

ab 6 Jahren. Schriftliche Anmeldung und

Vorkasse erforderlich! € 24,–/16,–

12.00 bis 19.00 Uhr, Tummel Dschungel:

Karnevalsparty Kinderschminken gratis

für alle verkleideten Kinder! Anmeldung

nicht erforderlich!

14.30 Uhr, Festzelt Brück: Kinderkostümsitzung

der KG Lövenicher Neustädter

1903 e.V.

15.00 Uhr, GGS Ildefons-Herwegen-Schule

Junkersdorf: Kinderkostümfest der Großen

Junkersdorfer KG von 1973 e.V.

15.00 bis 16.00 Uhr, Kirchengem. St.

Franziskus Bilderstöckchen, Franziskussaal:

Fastelovend Metsingkonzäät

en Zint Franz Uns Sproch weed jesunge!

Metsingkonzäät för Pänz av 5 Johre und

de ganz Famillich. Et jit Live-Musik met

Andeas Münzel un Fründe zom Mitsinge

un jet zo süffele. Kostüm erwünsch.

Entredd för lau!

16.00 Uhr, Hänneschen Puppenspiele:

Kinder-Puppensitzung 2019 (>> SIEHE

TAGESTIPP)

17.00 bis 22.00 Uhr, Hotel Dorint an der

Messe: Kölle Alarm Neben dem Kölner

Dreigestirn sind unter anderem Patenonkel

Tim Toupet, Soul Bros, Jay Oh, DJ

Alex, Repräsentant des Nachwuchsdänzche

2019 und Special Guests am Start.

Zudem erwartet euch ein großer Kostümwettbewerb

mit Model Veit Alex und eine

Teststrecke mit den Rauschbrillen. Infos

unter www.koellealarm.de

AN ERSTER

STELLE WERBEN

Premiumadressen buchen:

www.kaenguru-online.de

© Hänneschen Theater

18.00 Uhr, Alter Markt, Köln: Sternmarsch

der Veedelsvereine Am Sternmarsch

nehmen mehr als 40 Gruppen

der Kölner Veedelszöch teil, die am

Sonntag mit den Schull- und Veedelszöch

durch die Kölner Innenstadt ziehen. Von

vier Plätzen aus (Heumarkt, Eisenmarkt,

Laurenzplatz und Bollwerk) ziehen die

Jecken auf den Alter Markt, wo sie vom

Dreigestirn begrüßt werden.

14.00 bis 18.00 Uhr, Neanderthal Museum:

Doggy Day Hunde an der Leine mit gut erzogenen

Haltern können die Dauerausstellung

erkunden. Eintritt plus Hund € 2,–

18.30 Uhr, Neanderthal Museum: Nachts

im Museum Taschenlampenführung.

Nachdem sich die Türen des Museums

geschlossen haben, begeben sich Kinder

ab 6 Jahren auf einen spannenden Rundgang

durch die Sonderausstellung „Forscherlabor

Archäologie – Bodenschätze

enträtseln”. Anmeldung erforderlich.

€ 9,–/5,–

10.30 Uhr, Famillich – Familiencafé &

Familienberatung: Musikfrühstück Die

Musikerin Iris Lamouyette singt für und

mit Eltern mit Kindern bis 3 Jahren und

begleitet mit Akkordeon. Eintritt frei!

11.00 Uhr, Spielplatz Erkensruhr:

Rangertour Erkensruhr Wanderung

entweder auf den schmalen Wegen des

Dedenborner Buchenwaldes oder auf

der Dreiborner Hochfläche. Die Tour ist

als mittelschwer bis schwer einzustufen

und für Kinder geeignet, jedoch nicht für

Kinderwagen. Infos beim Nationalforstamt

Eifel. Kostenfrei!

17.00 Uhr, Metropolis: Green Screen

Tour Die besten Naturfilme des Jahres

ausgewählt von Dirk Steffens. Tickets

im VVK ab € 10,– bei Outdoor-Ticket.net/

Abendkasse € 16,–/12,–.

02.03. SAMSTAG

11.00 bis 14.00 Uhr, Mayersche Buchhandlung

Chlodwigplatz

11.00 bis 14.00 Uhr, Mayersche Buchhandlung

Sülz

12.00 bis 15.00 Uhr, Mayersche Buchhandlung

Nippes: Kinderschminken zu

Karneval Egal ob Drache, Hexe, Vampir

oder Teufel – heute können alle Kinder professionell

geschminkt werden. Eintritt frei!

14.00 Uhr, Weisshaus Kino: Pfannekuchensitzung

Es bruzzelt und knallt, knuspert

und hallt. Man poltert und springt,

gröhlt und singt. Die Band ist zu viert, das

Schlagzeug vibriert. Es wummert der Bass,

Riesenkarnevalsspaß! Auf der Bühne: Die

Band RITA + der kleine SCHOSCH. Garantie

für viel Spaß, gute Musik, bunte Kostüme

und ein gehöriges Maß an kreativem Chaos.

Die Show ist für gut gelaunte Kinder

ab 4 und frischgebliebene Erwachsene.

ist Medienpartner der

Pfannekuchensitzung! € 12,–/8,–

15.00 oder 16.30 Uhr, Freistätte Köln:

„Prinz Karneval Alaaf” Eine musikalische

Jeckengeschichte für Kinder ab 3 Jahren

zum Mitmachen und Mitsingen. Karten

unter www.zauberfloeckchen.de. € 9,–

19.00 Uhr, Aufstellung: Herbert-Lewin-

Straße: Geisterzug Köln 2019 Unter dem

Motto „Kölle kritt dr Kollaps – mieh Platz

för Rädcher!” startet der Geisterzug

von der Herbert-Lewin-Straße. Die alternativen

Jecken werden sich ab 18 Uhr

aufstellen.

15.00 bis 17.00 Uhr, Andrea Karimé:

Schneeflockenknopf und Totenkopftopf

Hast du Spaß am Schreiben? Soll Schreiben

auch mal ein wenig verrückt sein?

Erfindest du gern Wörter und Geschichten?

Dann bist du bei den Geschichtensamstagen

richtig. Geschichtenwerkstatt

in der Kölner Südstadt für Kinder von 8

bis 11 Jahren. Info und Anmeldung über

www.andreakarime.de.

10.00 bis 17.00 Uhr, Landesmuseum

Koblenz/Festung Ehrenbreitstein: Die

Jagd nach der goldenen Kanonenkugel

Bei der Suche nach der goldenen

Kanonenkugel lernen große und kleine

Besucher die Festung Ehrenbreitstein auf

spielerische Weise kennen.

12.30 oder 16.30 Uhr, Explorado Kindermuseum:

Spaß macht schlau! Kleine

Besucher erleben jeden Samstag eine

spannende Live-Show zum Mitmachen.

Nur Eintritt!

14.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn:

Mit Pfiffikus zur Raumstation Ein nicht

all.tägliches Programm rund um die

Raumfahrt und das Weltall. Familienführung

für Kinder von 4 bis 10 Jahren

zur Ausstellung „ALL.täglich!”. Ohne

Anmeldung. € 3,–

14.30 Uhr, Deutsches Sport & Olympia

Museum: Eine sportliche Zeitreise zum

Mitmachen Führung für die ganze Familie

immer samstags, sonntags und feiertags.

Kinder sind herzlich eingeladen,

Sport neu zu entdecken. Durch Zuhören

und Mitmachen gibt es Interessantes aus

den verschiedenen sportlichen Epochen

zu erfahren. € 10,–/6,–/Familien € 25,–

15.00 Uhr, Arithmeum Bonn: Finger,

Steine, Knoten Programm für Kinder ab

5 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 5,–

15.00 bis 16.00 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Ritter und Burgen Familienführung

durch die Sonderausstellung.

Mittelalterexperten erklären in der

Ausstellung, wie die Mitmachstationen

funktionieren und erzählen spannende

Dinge aus der Zeit. € 2,– plus Eintritt

15.00 bis 16.30 Uhr, Siebengebirgsmuseum:

Im Wald Spannende Entdeckungsreise

für Familien durch die Geschichte

des Waldes. Im Anschluss an die Führung

können die Kinder als Museumsdetektive

im Museum Rätsel lösen oder in der

Museumswerkstatt kreativ werden. Ohne

Anmeldung. € 5,50/2,50


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 59 KÄNGURU 03 I 19

41

11.00 Uhr, Nationalpark-Tor Rurberg: Rangertour

Rurberg Die Tour auf einem teils

steilen, schmalen Pfad mit Ausblicken auf

die Eifeler Stauseen, ist mittelschwer bis

schwer und für Kinder geeignet, jedoch

nicht kinderwagentauglich. Infos beim

Nationalforstamt Eifel. Kostenfrei!

11.00 bis 16.00 Uhr, Thermen & Badewelt

Euskirchen: Familienerlebnistag

Geboten wird ein abwechslungsreiches

Kinderprogramm im Sportbad, das Spiel,

Spaß und Action verspricht. Hier kann

man der Kreativität freien Lauf lassen,

sich bei Wasserspielen austoben oder

beim Entenangeln Geschick beweisen.

15.00 Uhr, Theater im Hof: „Die Bremer

Stadtmusikanten” Ingo Albrecht erzählt,

spielt, musiziert und singt zusammen

mit Kindern ab 3 Jahren. Unbedingt

reservieren! € 9,–/6,–

03.03. SONNTAG

10.00 bis 12.30 Uhr, Krewelshof Eifel:

Karnevals-Frühstück Motto-Frühstück

im Bootshaus. Feiern und Frühstücken in

die Karnevalszeit unter dem Motto „Prinzessin

trifft Pirat!” Dazu gibt es viele

Leckereien, natürlich passend zum Motto.

11.00 Uhr, Oper Bonn: „Tierisch – Mir

all sin Bönnsche” Bei dem diesjährigen

Karnevalskonzert für die ganze Familie

mit Kindern ab 4 Jahren geht es lustig

zu. Freut euch auf tierisch musikalische

Nummern und den Moderator André

Gatzke. € 10,–/5,–

11.11 Uhr, Köln: Schull- und Veedelszöch

2019 Die Schull- und Veedelszöch

ziehen traditionell am Karnevalssonntag

– fast auf dem gleichen Weg wie der

Rosenmontagszug – durch die Kölner Innenstadt.

Los geht es am Chlodwigplatz.

Ebenfalls heute gehen zu verschiedenen

Uhrzeiten die Veedelszöch vieler Kölner

Vororte. Infos bitte den Tageszeitungen

entnehmen.

14.00 bis 15.30 Uhr, Besucherzentrum

im Forum Vogelsang IP: Karneval im

Nationalpark-Zentrum Am Karnevalssonntag

findet eine speziell für Familien

mit Kindern bis 14 Jahre konzipierte Erkundungstour

durch die „Wildnis(t)räume“

statt. Im Anschluss an die Führung wird

gemeinsam gebastelt. € 2,– plus Eintritt

16.00 Uhr, Bürgerzentrum Engelshof:

Jeck mit Pänz Gleich nach dem Zoch in

Ensen-Westhoven, kommen traditionell

alle Generationen zum gemeinsamen

Feiern, Schunkeln, Tanzen und Singen in

den Engelshof. Karnevals-Familien-Disco

nach dem Veedelszoch. Eintritt € 5,–/

Kinder frei!

14.30 Uhr, Weisshaus Kino: „Die Winzlinge

– Abenteuer in der Karibik” Die

Winzlinge sind zurück und nun sind die

klitzekleinen Helden auf großer Mission

in der Karibik, wo spannende Überraschungen

auf sie warten.

10.00 bis 12.00 Uhr, Explorado Kindermuseum:

Familien-Frühstück immer

sonntags und danach geht’s in die große

Mitmach-Ausstellung. Anmeldung empfohlen.

€ 5,90

10.00 bis 17.00 Uhr, Landesmuseum

Koblenz/Festung Ehrenbreitstein: Die

Jagd nach der goldenen Kanonenkugel

siehe 2.3.2019

11.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn: Mit

Pfiffikus zur Raumstation siehe 2.3.2019

11.00 bis 18.00 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Cicerone – Ritter und Burgen

Begebt euch auf eine Zeitreise und

nehmt eure Eltern mit! Trefft Menschen

aus dem Mittelalter, die euch von ihrem

Leben erzählen. An Mitmachstationen

könnt ihr ausprobieren, wie das Leben

damals wirklich war. Führung durch die

Sonderausstellung. Nur Eintritt!

13.00 bis 14.00 Uhr, Explorado Kindermuseum:

Raketenworkshop Kinder von

6 bis 12 Jahren erfahren jeden Sonntag

durch Experimente, wie das Rückstoßprinzip

wirkt. Anmeldung erforderlich. € 5,–

13.00 bis 16.00 Uhr, Deutsches Museum

Bonn: TüftelTag Ungewöhnliche und

unterhaltsame Einblicke in die Welt der

Naturwissenschaft und Technik bieten an

den TüftelTagen die MitmachAngebote

und Experimente für jedes Alter. Ohne

Anmeldung! Nur Eintritt

14.00 Uhr, Zoologisches Forschungsmuseum

Koenig: Familienführung Lernt

die Besonderheiten und Highlights des

Museums kennen. Nur Eintritt!

15.00 bis 15.45 Uhr, Schloss Monrepos:

Familien-Führung Hier können Eltern

mit ihren Kindern jeden Sonntag mit viel

Spaß die Ausstellung „MenschlICHes Verstehen“

gemeinsam und ganz entspannt

erleben. € 3,–/2,–

15.00 bis 16.00 Uhr, Deutsches Bergbaumuseum

Bochum: Von Kumpels und

Kohle Führung unter Tage für Kinder von

7 bis 14 Jahren ohne Begleitung der Eltern.

Anmeldung unter besucherservice@

bergbaumuseum.de. € 2,–

15.00 bis 16.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: Ernst Ludwig

Kirchner. Erträumte Reisen Führung

für Kinder von 6 bis 10 Jahren durch die

Ausstellung immer sonn- und feiertags.

Nur Eintritt!

20.00 Uhr, Deutsches Sport & Olympia

Museum: Nachts im Museum Taschenlampenführungen.

Kinder können mit Taschenlampen

die Ausstellung erkunden.

Tickets können nur über www.koelnticket.

de erworben werden. € 11,–/7,–/Familien

€ 26,–

11.00 Uhr, Nationalpark-Tor Nideggen:

Familientag im Nationalpark Eifel Auf

kleinen Wanderungen erwartet naturbegeisterte

Kinder im Grundschulalter

zusammen mit ihren Eltern ein kostenfreies

Mitmach-Programm. Kleine Kinder

sollten in einer Rückentrage sitzen.

Anmeldung unter 02444 – 95 10-0 oder

info@nationalpark-eifel.de

13.00 Uhr, Nationalpark-Zentrum Eifel

am Rangerhut: Rangertour Vogelsang-

Wollseifen-Route Die Strecke gibt

einen umfassenden Eindruck von der

Dreiborner Hochfläche – der Heimat von

Fledermäusen und Rothirschen. Die etwa

6,5 km lange Strecke mit einem steilen

Anstieg ist für geländegängige Kinderwagen

geeignet. Infos beim Nationalforstamt

Eifel. Kostenfrei!

13.00 Uhr, Parkplatz Kermeter: Rangertour

Wilder Kermeter Die Wanderung

führt über ebene und feste Wege und ist

für Kinder und Kinderwagen geeignet.

Infos beim Nationalforstamt Eifel.

Kostenfrei!

AUS LIEBE ZUM PFERD

Jetzt Tickets online buchen!

WWW.EQUITANA.COM

Organised by

09. – 17.03.2019

MESSEGELÄNDE ESSEN


42 TERMINE MÄRZ

TAGESTIPP 4. 3. 2019

10.00 oder 12.00 Uhr, Köln und Bonn:

ROSENMONTAGSZÜGE

Heute starten in beiden Städten die Rosenmontagszüge: Unter

dem Motto „Uns Sproch es Heimat“ geht es in Köln um 10 Uhr am

Chlodwigplatz los. Die Bonner ziehen um 12 Uhr unter dem Motto

„Mir all sin Bönnsche” von der Thomas-Mann-Straße aus los. Zugwege

bitte der Tagespresse entnehmen. Alaaf!

11.00 Uhr, Theater im Hof: „Die Bremer

Stadtmusikanten” siehe 2.2.2019

04.03. MONTAG

10.00 oder 12.00 Uhr, Köln und Bonn:

Rosenmontagszüge (>> SIEHE TAGES-

TIPP)

15.00 bis 21.00 Uhr, Lutherkirche

Köln-Süd: Rosenmontags-Familienparty

Familien-Party mit Kind & Kegel. Dr Zoch

is vorbei – jetzt sind Große, Kleine, Junge

und Alte noch mal so richtig jeck in der

Lutherkirche! € 5,– für Große und Kleine,

die laufen können

05.03. DIENSTAG

11.00 oder 19.00 Uhr, COMEDIA Theater:

„WERTEmitbürger*innen” Ein Stück mit

alten und neuen Deutschen, über das alte

und das neue Deutschland. Über unsere

Werte aber vielmehr über unsere Gemeinsamkeiten.

Gastspiel des Ensembles

Familie Rangarang für Jugendliche ab

14 Jahren.

17.30 Uhr, Harmonie Bonn: Bonner

Kindernasensitzung Papperlapapp 2019

Die Erste Kindernasensitzung von, mit

und für Kids in Bonn unter dem Motto

2019: Zehn Jahre Papperlapapp”. Seit

10 Jahren feiern Kinder und Jugendliche

von 9 bis 16 Jahren superfrechen

Karneval in der Harmonie und sorgen für

Randale in Endenich. In kabarettistisch,

satirisch-bunten Szenen nehmen sie

Themen ihres Alltags wie z.B. Schule,

Eltern, Medienwelt oder Taschengeld

aufs Korn und machen auch vor Bonner

Themen wie Beethoven 2020, Streichkonzert

Kultur, bröckelnde Schultoiletten

und sonstige Stadtstreiche keinen Halt.

Für Jecke ab 6 Jahren. Infos unter www.

papperlapapp-bonn.de.

18.30 Uhr, DJK Grün-Weiss-Nippes

Vereinsheim: Nubbelverbrennung für

Kinder mit En Familich met Hätz

19.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn:

Sternenhimmel live Karnevals-Ausgabe

Der Sterngucker Paul Hombach nimmt

die Besucher mit auf den Gang der

Gestirne und erklärt die aktuellen

Sternkonstellationen. Sein „portables

Planetarium” garantiert einen ungestörten

Blick auf den computergenerierten

Himmel über Bonn an der Großleinwand

des Museums. Eintritt frei!

10.30 bis 11.30 Uhr, Bürgerzentrum Ehrenfeld/BÜZE:

Ohrenschmausen Musik zum

Mitmachen für Eltern mit Kleinstkindern

bei Kaffee und Kuchen. € 5,–, Hut geht um!

14.00 Uhr, Parkplatz Wahlerscheid:

Rangertour Wahlerscheid Leichte

Wanderung überwiegend durch flaches

Gelände, für Kinderwagen und Kinder

geeignet. Infos beim Nationalforstamt

Eifel. Kostenfrei!

06.03. MITTWOCH

© iStockphoto.com/We-Ge

10.30 bis 12.00 Uhr, Kunstmuseum Villa

Zanders Berg. Gladbach: Mit Baby ins

Museum Thema heute: Inside Out – Jonathan

Callan und Andreas My. Gespräche

über Kunst für Eltern mit Kindern bis 1

Jahr. Anmeldung erwünscht, aber nicht

zwingend notwendig bei der Kath. Familienbildungsstätte

Berg. Gladbach. € 5,50

11.00 Uhr, : KUNST+KIND: Mit Baby ins

Ludwig Junge Eltern haben die Gelegenheit,

den Babyalltag für 45 Minuten

hinter sich zu lassen. Heute: Villeglé. Der

große Abriss. Infos und Anmeldung unter

familie.museumsfreunde-koeln.de. € 10,–

14.00 Uhr, Parkplatz Abtei Mariawald:

Rangertour Abtei Mariawald Die

Wanderung mittlerer Schwierigkeit führt

von der Abtei Mariawald hinein in die

Buchennaturwälder. Sie ist für Kinder

und geländegängige Kinderwagen geeignet.

Infos beim Nationalforstamt Eifel.

Kostenfrei!

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Der

Räuber Hotzenplotz” Der wilde Räuber

Hotzenplotz nimmt es mit seinem Beruf

sehr genau. Er steht immer pünktlich auf

und legt sich dann auf die Lauer. Er wäre

ein durch und durch vorbildlicher Räuber,

wenn er sich auf seinen Raubzügen nicht

so dusselig anstellen wurde. Noch dusseliger

ist eigentlich nur Wachtmeister

Dimpfelmoser, und deswegen läuft der

Räuber frei herum. Bühnenstück nach

dem Kinderbuch von Otfried Preußler für

Kinder ab 5 Jahren.

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn im

Kuppelsaal Thalia Metropol: „Pinocchio”

Wer kennt nicht Pinocchio, die freche

Holzpuppe mit der langen Lügennase,

die allerlei Dummheiten macht und viele

Abenteuer bestehen muss, ehe sie zu einem

richtigen Jungen wird? Aufführung

nach der Erzählung von Carlo Collodi für

Kinder ab 4 Jahren.

Europäischer Tag der Logopädie Heute

informieren Logopäden über Autismus-

Spektrum-Störungen und darüber,

welche Hilfe und Unterstützung sie den

Betroffenen bieten können.

07.03. DONNERSTAG

11.00 bis 14.00 Uhr, De Breuyn Möbel:

Svenska Fika Donnerstags ist die Cafélounge

offen für Mamas mit und ohne

Kids. Hier könnt ihr ohne Stress plaudern

und euch austauschen. Die Kleinen

dürfen das Spielhäuschen erkunden

und bei gutem Wetter im Innenhof auf

dem Piratenschiff toben. Ganz nach der

Philosophie der schwedischen Fika wird

frischer Kaffee und leckeres Gebäck

bereitgehalten. Eintritt frei!

19.30 bis 21.45 Uhr, FiB e.V.: Geschwisterstreit

Vortrag für Eltern. Veranstaltungsort

ist das Familienzentrum

Zwergenhütte in Köln-Merheim. Bitte

anmelden bei FiB e.V.

20.00 Uhr, Kölner Geburtshaus

Ehrenfeld: Vorstellung des Kölner Geburtshauses

Kostenloser Infoabend mit

Hebammen ohne Anmeldung.

16.30 bis 17.30 Uhr, Museum Ludwig:

Foto LAB // Photoszene KIDS Foto Lab:

Experimentieren für Kinder ab 4 Jahren.

Anmeldung online unter museenkoeln.

de. € 3,50

15.00 bis 17.00 Uhr, NaturGut Ophoven:

Zwergenolympiade In der Natur und im

Kindermuseum trainieren Kinder von

5 bis 6 Jahren spannende Disziplinen.

Anmeldung erforderlich! € 9,–

10.00 Uhr, Theater Marabu Bonn: „Der

Bär, der nicht da war” Es war einmal ein

Juckreiz. Der kratzt sich und ist plötzlich:

Ein Bär, der vorher nicht da war. „Bist du

Ich?“ fragt sich der Bär und macht sich

auf den Weg es herauszufinden. Musiktheater

für Kinder ab 4 Jahren. € 9,–/7,–

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Der

Räuber Hotzenplotz” siehe 6.3.2019

KINDER

GEBURTSTAG

FEIERN!

Ideen und Anregungen unter:

www.kaenguru-online.de

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn im

Kuppelsaal Thalia Metropol: „Pinocchio”

siehe 6.3.2019

9.30 bis 11.30 Uhr, Knauber Freizeitmarkt

Bonn: Café Meilenstein Thema

heute: Handabdruck aus Salzteig. Die

pädagogischen Angebote sind speziell

für U3 Kinder und ihre begleitenden

Eltern konzipiert.

AN ERSTER

STELLE WERBEN

Premiumadressen buchen:

www.kaenguru-online.de

08.03. FREITAG

18.30 Uhr, Kölner Zoo, Aquarium: Taschenlampenführung

siehe 1.3.2019

10.00 oder 19.30 Uhr, Junges Theater

Bonn: „You are the Reason” Wie inszenieren

Jugendliche sich selbst in den

Sozialen Netzwerken und in virtuellen

Welten, wo jeder scheinbar alles sein

kann, was er will? Welche Beziehungen

entstehen dabei, und wie verändern

sich dabei die realen Beziehungen der

Jugendlichen? Theaterstück für Jugendliche

ab 13 Jahren.

20.00 Uhr, ZAK – Zirkus- und Artistikzentrum

Köln: „tut & tut tut tut tut

tut” Eine bahnbrechende, schrankenlose

Show, bei der es rund geht. Neuer Zirkus

frei interpretiert. € 9,– bis 15,–

14.00 Uhr, Siebengebirgsmuseum:

Brotbacken Steinofenbrot aus dem

„Königswinterer Ofen”. Ab 15.30 Uhr

Ausbacken und Verkauf der Brote. 14.30

Uhr Museumsführung. € 6,–/5,50 (Eintritt

und Führung)

10.30 Uhr, Famillich – Familiencafé &

Familienberatung: Musikfrühstück siehe

1.3.2019

11.00 Uhr, Spielplatz Erkensruhr: Rangertour

Erkensruhr siehe 1.3.2019

20.00 Uhr, Volkssternwarte (Schiller-

Gymnasium): Astrobiologie Die Entstehung

des Lebens auf der Erde und im All.

Vortrag und Beobachtung im Observatorium

für Menschen ab 10 Jahren.

15.00 bis 20.00 Uhr, KEK Kölner Eis-

Klub im Lentpark: DOM Pokal 2019 Eiskunstlaufwettbewerb

zu dem über 400

Läufer aus dem gesamten Bundesgebiet

und den Niederlanden erwartet werden.

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn im

Kuppelsaal Thalia Metropol: „Pinocchio”

siehe 6.3.2019

10.00 Uhr, Theater Marabu Bonn: „Der

Bär, der nicht da war” siehe 7.3.2019

10.30 Uhr, Casamax Theater: „Monster-

Muffen MikoMut” Der kleine Miko soll ins

Bett gehen. Eine Gute-Nacht-Geschichte

für den Tag – für kleine und große Helden

ab 4 Jahren. Vormittags nur nach Vorbestellung.

€ 8,–/6,–/Gruppen € 5,–


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 59 KÄNGURU 03 I 19

43

09.03. SAMSTAG

13.30 Uhr, Kreuzblume, Domplatte: Köln

von unten für Pänz Führung von colonia

prima für Kinder von 6 bis 10 Jahren.

Treffpunkt Kreuzblume, Domplatte. Kartenverkauf

über www.koelnticket.de. € 12,–/5,–

15.00 Uhr, Oper Bonn: Führung für Familien

Einlass Bühneneingang. Anmeldung

unter portal@bonn.de. € 8,–/Kinder frei!

10.00 bis 16.00 Uhr, FiB e.V. im Leskanpark,

Haus 31: Geburtsvorbereitung am

Wochenende auch morgen von 10 bis 14

Uhr. Bitte anmelden.

9.00 bis 11.00 Uhr, Georg Kerschensteiner

Berufskolleg des Rhein-Sieg-

Kreises: Kids Talents School Infoveranstaltung

Die Kids Talents School versteht

sich als außerschulische Fördereinrichtung

für Kinder mit besonderen Begabungen

und Talenten sowie hochbegabte

Kinder im Vorschul- und Schulalter. Infos

unter kids-talents-school.de. Anmeldung

erforderlich unter 0151 – 21 77 26 09.

11.00 bis 17.00 Uhr, VHS-Forum im

Rautenstrauch-Joest-Museum: Kölner

Wohnprojektetag Es stellen sich

verschiedene Wohnprojekte, die bereits

gemeinsam wohnen oder dies planen und

noch Mitglieder suchen, mit Infoständen

vor. Auch Fachleute, die Unterstützung

für Wohnprojekte anbieten, werden vertreten

sein. Ein Begleitprogramm vertieft

die Themen und bereichert sie durch

Ideen von dort wo schon größere und andere

Dinge möglich wurden. Veranstalter

ist das Netzwerk für gemeinschaftliches

Bauen und Wohnen in Köln.

F RSCHERLABOR

Archäologie

Bodenschätze enträtseln

Bis 5. MAI 2019

neanderthal.de

10.00 bis 17.00 Uhr, Landesmuseum

Koblenz/Festung Ehrenbreitstein: Die

Jagd nach der goldenen Kanonenkugel

siehe 2.3.2019

11.00 bis 13.00 Uhr, KERAMION: Insektenmasken

Du modelliert aus Ton deine

eigene Insektenmaske. Töpfer-Workshop

für Kinder ab 7 Jahren und Erwachsene.

Anmeldung erforderlich. € 17,–/15,–

11.15 bis 13.15 Uhr, August Macke Haus

Bonn: Wie August Macke wohnte und wo

er arbeitete Familienatelier im Museum.

Familien malen ein eigenes Bild. Anmeldung

erforderlich. € 8,–/5,–

11.30 Uhr, Schokoladenmuseum: Die kleine

Schoko-Schule Kinder ab 5 Jahren

gehen auf eine spannende Rundreise

durch die vielfältige Welt des Kakaos und

der Schokolade. Zum Abschluss könnt

ihr in der gläsernen Schokoladenfabrik

sehen, wie Schokolade heute hergestellt

wird. € 3,50 plus Eintritt

Hurra! Endlich Freiraum für die Family.

FertighausWelt – Traumhäuser live erleben.

Gestaltungsträume für alle ...

… Nestbauer, die mehr Spielräume möchten

… Fans von nachhaltigen Naturmaterialien

… Energiesparhausbefürworter und

positive Umweltbilanzierer

… Familiendynastiegründer, die schon

mal über 100 Jahre planen

www.fertighauswelt-koeln.de

Geöffnet

von Mittwoch

bis Sonntag von

11 – 18 Uhr

Studio 11: Theaterkurs Theaterkurs für

Jugendliche. Meldet euch zu einem Probeworkshop

an unter info@studioelfkoeln.de

14.00 bis 17.30 Uhr, Kunstmuseum Villa

Zanders Berg. Gladbach: Kunstlabor

Das offene und integrative Angebot und

richtet sich an Menschen ab 13 Jahren,

ob mit oder ohne Behinderung. Ohne

Anmeldung. Teilnahme kostenlos!

14.00 bis 18.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: Zeitmaschine

Film Zweitägiger Film-Workshop heute

und morgen. Jugendliche ab 14 Jahren

begeben sich auf eine Zeitreise in die

Weimarer Republik und produzieren

eigene Stummfilme ganz im Look der

1920er-Jahre. Ausstellungsrundgang mit

anschließendem künstlerisch-praktischen

Arbeiten im Rahmen der Ausstellung

„Kino der Moderne. Film in der Weimarer

Republik”. Anmeldung erforderlich. € 18,–

20.00 Uhr, ZAK – Zirkus- und Artistikzentrum

Köln: „tut & tut tut tut tut tut”

siehe 8.3.2019

9.30 bis 13.00 Uhr, Haus Wasserburg:

Sinnekids „Auf Augenhöhe” Nach dem

Film gibt es noch eine kleine Aktion, bei

der die Kinder sich noch mit dem Thema

des Filmes auseinandersetzen können.

Die Veranstaltung endet mit einem

gemeinsamen Mittagessen. Anmeldung

erforderlich. € 7,–

14.30 Uhr, Weisshaus Kino: „Die Winzlinge

– Abenteuer in der Karibik” siehe

3.3.2019

11.00 Uhr, Stadtteilbücherei Sülz:

Skaitykime drauge lietuviskai Lesung für

Kinder mit Eltern in litauischer Sprache

von mehrSprache. Veranstaltungsort

ist die Stadtteilbibliothek in Köln-Sülz,

Wichterichstraße 1.

12.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die

große Schoko-Schule Familien gehen

auf eine spannende Rundreise durch die

vielfältige Welt des Kakaos und der Schokolade.

Zum Abschluss könnt ihr in der

gläsernen Schokoladenfabrik sehen, wie

Schokolade heute hergestellt wird und es

gibt eine kleine Schokoladenverkostung.

€ 6,50 plus Eintritt

13.00 bis 16.30 Uhr, Deutsches Museum

Bonn: eduLuG Angebote Wie transportiert

man einen Ball? Das zeigen

heute Mitglieder von eduLuG (Education

LEGO® User Group) – eine Gruppe von

Fans der kleinen bunten Plastiksteine, die

damit nicht nur spielen, sondern sie zur

Vermittlung von Techniken und Wissen

an Schulen und Hochschulen nutzen. Nur

Eintritt!

14.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn: Mit

Pfiffikus zur Raumstation siehe 2.3.2019

15.00 bis 16.00 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Ritter und Burgen siehe 2.3.2019

15.00 bis 17.00 Uhr, Schloss Morsbroich:

Kunstentdecker Familien erkunden den

Skulpturenpark und im Anschluss daran

entstehen eigene Werke in der Werkstatt.

Anmeldung erforderlich unter 0214 –

85556-18. € 16,–/Familie

15.00 bis 17.00 Uhr, Rautenstrauch-

Joest-Museum: Wer hat die Kokosnuss?

Die jungen Entdecker: Spiel und Spaß

rund um die Kokosnuss für Kinder ab 5

Jahren. Anmeldung online unter museenkoeln.de

15.00 bis 16.30 Uhr, Familienbildungswerk

Treffpunkt Porz: Trommeln für

Kinder und Eltern Kostenlose Einführung

in das afrikanische Trommeln für Eltern

LIVE IN CONCERT

DEUTSCHES FILMORCHESTER BABELSBERG

LEITUNG: CHRISTIAN SCHUMANN

Tickets: 0221 - 280 280

www.in-concert-higlights.de

PRESENTATION LICENSED BY

22.04.19

KÖLNER PHILHARMONIE

Tickethotline:

02 21-28 01

© DISNEY


Unser Partner:

44 TERMINE MÄRZ

TAGESTIPP 9. 3. 2019

16.00 Uhr, Kölner Künstler Theater:

DIE SCHNEEKÖNIGIN

Der Teufel erfindet einen Spiegel in dem das Warmherzige und

Schöne dumm erscheint und das Kaltherzige und Böse gut. Der

Spiegel zerbricht. Seine Splitter schwirren in die weite Welt – treffen

Menschen. Die sehen das Leben verzerrt. Das Gehörlosentheater

deaf 5 spielt in Gebärdensprache und Lautsprache für hörende

und nicht-hörende Kinder ab 5 Jahren. Bitte reservieren. € 7,–

mit Kindern ab 4 Jahren. Veranstaltungsort

im Familienzentrum Kita Maximilian

Kolbe, Theodor-Heuss-Str. 3–5, Köln

Porz-Finkenberg. Anmeldung erforderlich

unter 0221 – 690 86 95. Kostenfrei!

15.30 Uhr, C. Bechstein Forum: Wo ist

der Ton versteckt? Eine spannende Lehrstunde

über die Wunderwelt des Klavierbaus

für musikinteressierte Kinder von

5 bis 8 Jahren. Anmeldung erforderlich.

Eintritt frei!

KINDERFLOHMÄRKTE

9.30 bis 13.00 Uhr, KölnKitas Glashüttenstraße

9.30 bis 13.30 Uhr, Pfarrsaal St. Nikolaus

Sülz der Kita St. Nikolaus mit Cafeteria.

Eintritt für Schwangere ab 9 Uhr.

10.00 bis 13.00 Uhr, Kita Mittendrin

Endenich mit Cafeteria.

11.00 bis 14.00 Uhr, Pfarrzentrum St.

Martin Merten mit Cafeteria.

12.30 bis 15.00 Uhr, Gesamtschule

Hennef-West der AWO Hennef.

8.00 bis 16.00 Uhr, Vorplatz der Agneskirche,

Neusser Platz, Köln-Nippes:

Gebraucht-Fahrradmarkt Veranstalter ist

die Mountainbikegruppe Köln-Bonn. Infos

unter www.fahrradmarkt-koeln.de

10.00 bis 15.00 Uhr, Dinger’s Gartencenter:

Kunst & Natur Kostenfreies Kreativprogramm

im Palmenhaus. Drucken mit

Naturmaterialien. Kinder von 4 bis 10 Jahren

machen Gemüse zum Werkzeug und

zaubern tolle Bilder. Ohne Anmeldung.

11.00 Uhr, Nationalpark-Tor Rurberg:

Rangertour Rurberg siehe 2.3.2019

17.30 Uhr, Planetarium im Gymnasium

Nippes: Sternhimmel im März Rundgang

durch die Ausstellung und Beobachtung

des aktuellen Sternenhimmels. Allgemeine

Führung auch für Kinder ab 6 Jahren

geeignet. € 4,–/2,50

18.30 bis 20.00 Uhr, fbs – Ev. Familienbildungsstätte:

Geräuschejagd in

Gummistiefeln Bei diesem Spaziergang

erleben Familien mit kleinen Kindern, wie

Dinge und Orte sich verändern, wenn

es dunkel wird. Treffpunkt: Bahnstation

„Thielenbruch”. Bitte anmelden.

Lentpark-Camp

montags-freitags 9:00-16:00 Uhr

und Woche mit Verpflegung

Sommerferien 179 € pro Kind

Jetzt anmelden!

kurse.koelnbaeder.de

© namosh/Fotolia | Grafikdesign © Jascha Hilz

8.00 bis 20.00 Uhr, KEK Kölner Eis-

Klub im Lentpark: DOM Pokal 2019 siehe

8.3.2019

14.00 bis 15.00 Uhr, Yogastudio meyomeco

in der alten Marmeladenfabrik:

Familienyoga In dem Familienyoga können

Mamas und/oder Papas mit ihren Kindern

Spaß, Nähe, Sport und Entspannung

finden. Sie gehen auf eine Phantasiereise

und machen gemeinsam Yoga.

15.00 bis 17.30 Uhr, Raum für Bewegung:

Familien-Entspannungs-Workshop

Hier dürfen sich Familien mit Kindern

ab 5 Jahren zusammen entspannen und

nehmen viele Anregungen für kleine

Erholungspausen im Alltag mit nach

Hause. € 25,–/10,–

15.30 bis 16.30 Uhr, Alpenpark Neuss:

Skitaufe Kunterbuntes Schneeprogramm

am Wochenende von 15.30 bis 16.30 Uhr

für Kinder von 4 bis 6 Jahren. Anmeldung

erforderlich unter 02131 – 124 40. € 29,–

16.00 Uhr, Schwimmzentrum an der

Deutschen Sporthochschule Köln:

Kleinkindschwimmen Eltern können

mit ihren Kindern von 1 bis 2 Jahren an

einem kostenlosen Schwimmerlebnis an

der Sporthochschule teilnehmen. Infos

und Anmeldung unter 0221 – 49 82-21

30 oder weiterbildung@dshs-koeln.de.

Kostenfrei!

16.45 Uhr, Schwimmzentrum an der

Deutschen Sporthochschule Köln:

Kleinkindschwimmen Eltern können

mit ihren Kindern von 2 bis 3 Jahren an

einem kostenlosen Schwimmerlebnis an

der Sporthochschule teilnehmen. Infos

und Anmeldung unter 0221 – 49 82-21

30 oder weiterbildung@dshs-koeln.de.

Kostenfrei!

10.30 Uhr, Horizont Theater: „Spieglein,

Spieglein” Archibalt ist ein Finder

und sucht den Menschen im Spiegel.

Immer dabei: sein treuer Freund, die

Musik. Ein Krabbeltheater für Kinder ab

2 Jahren. € 7,–

11.00 Uhr, Metropol Theater: „Der

fliegende Robert” Die aus der

„Struwwelpeter”-Sammlung von Heinrich

Hoffmann bekannte Geschichte wird für

Kinder ab 2 Jahren liebevoll neu erzählt.

12.00 Uhr, Horizont Theater: „Der

Zauberlehrling” Der Zauberlehrling ist

seinem Können als Zauberer nicht mehr

gewachsen. Zum Glück kommt im letzten

Augenblick der Meister zurück und

bereinigt die Situation in spannenden

und lustigen Szenen. Für Kinder ab 4

Jahren. € 7,–

14.00 Uhr, Horizont Theater: „Die

Schöpfung: am Anfang …” Eine Geschichte

von der Entstehung der Welt.

Philosophisches Kindertheater für Kinder

ab 6 Jahren mit Witz, Augenzwinkern

und Livemusik. ab € 7,–

15.00 Uhr, Junges Theater Bonn im

Kuppelsaal Thalia Metropol: „Pinocchio”

siehe 6.3.2019

15.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Der

Grüffelo” In einem großen Wald gibt

es einige Tiere, die die Maus liebend

gern verspeisen würden. Aber die Maus

ist schlau und weiß sich zu helfen. Sie

erfindet einfach den Grüffelo. Nach dem

beliebten Bilderbuch von Julia Donaldson

und Axel Scheffler für Kinder ab 3

Jahren. € 5,– bis 12,–

15.30 Uhr, Haus Vielinbusch Tannenbusch:

„Das Traumfresserchen”

Prinzessin Schlafittchen aus Schlummerland

kann nicht schlafen, weil sie

immer so böse Träume hat. Niemand

kann Schlafittchen helfen, bis ihr Vater

sich auf den Weg macht und auf seiner

langen Reise das Traumfresserchen

findet. Das Puppentheater Papperlapupp!

spielt für Kinder ab 3 Jahren. Anmeldung

erforderlich. Karten unter 0177 – 215 62

22. € 2,50

16.00 Uhr, Horizont Theater: „Die kleine

Hexe” Was will eine kleine Hexe, die fast

127 Jahre alt ist? Auf dem Blocksberg in

der Walpurgisnacht mittanzen! Aber das

wollen die großen Hexen auf jeden Fall

verhindern! Die Geschichte von Otfried

Preußler in einer Aufführung für Kinder

ab 3 Jahren. € 7,–

16.00 Uhr, Kölner Künstler Theater: „Die

Schneekönigin” (>> SIEHE TAGES-TIPP)

16.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Max

auf den Bäumen” Der kleine Max spielt

am liebsten in seinem Baumhaus. Eines

Tages findet er dort ein kleines Buch.

Als er die Schrift nicht lesen kann, wirft

er es zornig weg. Endlich kann der Fürst

der Kälte das Zauberbuch der Baumelfen

in seine Gewalt bringen … Musikalisches

Zauberpuppenspiel für Kinder ab 4 Jahren.

Vormittags nur nach Vorbestellung!

€ 11,–/9,–

16.00 Uhr, Haus der Familie Bad Godesberg:

„Frühling im Wald” Das Theater

Seidenfädchen präsentiert spannende

Geschichten als Marionettentheater für

Kinder ab 3 Jahren. Karten € 6,–/3,–

16.00 Uhr, Casamax Theater: „Monster-

Muffen MikoMut” siehe 8.3.2019

16.00 Uhr, Metropol Theater: „Baba

Jaga und die kleine Hexe Walburga”

Die große Hexe Baba Jaga ist im ganzen

Land bekannt. Alle Menschen fürchten

sie und und ihre große, böse Zauberkraft.

Die kleine Hexe Walburga soll nun bei

Baba Jaga lernen, wie man eine richtige

Hexe wird. Ein Kinderstück für Kinder

ab 6 Jahren, frei dem nach russischen

Volksmärchen.

18.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Agentur

für Diebstahl” „Es gab einmal eine

Stadt, in der alle Einwohner Diebe waren.“

Das gab ein einträchtiges Leben!

Jede beklaute jeden, am Ende des Tages

waren die Wohnungen leergeräumt

und alle zufrieden dabei. Das war ein

gutes System. Eine Geschichte nach Motiven

von Italo Calvino für Kinder ab 6

Jahren. Heute ist PREMIERE! € 6,–/7,–/

Gruppen € 5,–

10.00 bis 19.00 Uhr, Messe Essen: Equitana

2019 Neun Tage lang, bis zum 17.

März, könnt ihr während der EQUITANA

überall auf der Messe spannende und

lehrreiche Vorführungen erleben, euch

Tipps von Profis und Experten holen

und die einmalige Vielfalt der Rassen

und Reitweisen auf der Weltmesse des

Pferdesports bewundern.

16.00 bis 17.30 Uhr, Kölner Geburtshaus

Ehrenfeld: Geschwisterkurs Vorfreude

auf die Ankunft des neuen Familienmitglieds

wecken. Die werdende große

Schwester/der werdende große Bruder

lernt etwas über die neue Situation und

die Bedürfnisse des Neugeborenen. Mit

Geschwisterdiplom. Für Kinder von 3 bis

6 Jahren. € 20,–

10.03. SONNTAG

14.30 Uhr, Weisshaus Kino: „Die Winzlinge

– Abenteuer in der Karibik” siehe

3.3.2019

15.00 Uhr, Bonner Kinemathek: „Mary

Poppins’ Rückkehr” Michael Banks ist

inzwischen erwachsen geworden und

arbeitet für die Bank, bei der auch schon

sein Vater angestellt war. Er lebt noch

immer in der Cherry Tree Lane 17 mit

seinen mittlerweile drei Kindern und der

Haushälterin Ellen.

10.00 bis 17.00 Uhr, Landesmuseum

Koblenz/Festung Ehrenbreitstein: Die

Jagd nach der goldenen Kanonenkugel

siehe 2.3.2019

11.00 Uhr, Wallraf-Richartz-Museum:

Der Wolf in Bild und Märchen Sternstunden:

Führung für Kinder ab 8

Jahren. Treffpunkt Museumskasse. Nur

Eintritt!

11.00 Uhr, Zoologisches Forschungsmuseum

Koenig: Wild und gefährlich

– Tiere und ihre Waffen Welche sind die

gefährlichsten Tiere? Mit welchen Waffen

machen sie Beute oder verteidigen sich

gegen andere Tiere? Expedition in die

Welt der gefährlichen Tiere für Kinder

von 6 bis 9 Jahren. Anmeldung erforderlich.

€ 6,–/4,–

11.00 Uhr, Römerthermen Zülpich –

Museum der Badekultur: Barbie. Life in

Plastic Heute eröffnet die Sonderausstellung.

Zu sehen ist die Ausstellung bis

25. August.

11.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn: Mit

Pfiffikus zur Raumstation siehe 2.3.2019

11.00 bis 16.00 Uhr, Deutsches Museum

Bonn: eduLuG Angebote siehe 9.3.2019


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 59 KÄNGURU 03 I 19

45

11.00 bis 17.00 Uhr, Straßenbahnmuseum

Thielenbruch: Ausstellung An jedem

zweiten Sonntag im Monat wird die über

125-jährige Geschichte der Kölner Straßenbahnen

präsentiert. Die Linien 3 und

18 fahren hin (Endhaltestelle). Infos unter

www.hsk-koeln.de. € 1,50/ ab 6 J. 1,–

11.00 bis 18.00 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Cicerone – Ritter und Burgen

siehe 3.3.2019

11.15 bis 13.15 Uhr, August Macke Haus

Bonn: Garten und Stadt im Blick Familienatelier

im Kunstmuseum Bonn. Familien

zeichnen vor den Originalen. Veranstaltungsort

ist das Kunstmuseum Bonn!

Anmeldung nicht erforderlich. € 6,–/3,–

11.30 Uhr, Schokoladenmuseum: Die kleine

Schoko-Schule siehe 9.3.2019

12.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die

große Schoko-Schule siehe 9.3.2019

13.00 bis 16.00 Uhr, Burg Nideggen –

Burgenmuseum Nideggen: Die Wikinger

Heute werden Runenscheiben und

Bildsteine hergestellt. Neben der Aktion

für die ganze Familie kann das Museum

besichtigt werden. Nur Eintritt!

13.30 oder 14.30 Uhr, LVR Industriemuseum

Euskirchen: Familienführung

Öffentliche Führung speziell für Kinder

und Familien.

13.30 bis 16.30 Uhr, LVR Industriemuseum

Euskirchen: Dampf-Sonntag Die

Dampfmaschine der Tuchfabrik aus dem

Jahr 1903 ist in vollem Betrieb zu bewundern.

Um 13.30 und 14.30 Uhr Führung

für Kinder und Familien. € 1,–

14.00 Uhr, Duftmuseum im Farinahaus:

Kinderführung Öffentliche Kostümführungen

jeden Sonntag, inkl. Mini-Duft-

Präsent und Autogrammpostkarte.

Anmeldung erforderlich. € 9,–/bis 10 J.

frei!

14.00 Uhr, Zoologisches Forschungsmuseum

Koenig: Familienführung siehe

3.3.2019

14.00 bis 16.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Alte Dombach: „Ist das möglich?“

Ein Ausstellungsscout begleitet

Familien mit Kindern ab 8 Jahren in

der Ausstellung. Er gibt Anleitungen

zu Experimenten und Spielen und

anschließend wird eine gemeinsame

Quizshow moderiert. € 3,–

15.00 bis 15.45 Uhr, Schloss Monrepos:

Familien-Führung siehe 3.3.2019

15.00 Uhr, Bilderbuchmuseum Burg

Wissem: Die Jahresuhr steht niemals

still Familienführung zum Abschluss der

Ausstellung „Im Garten“. Kosten nur

Eintritt!

15.00 bis 16.30 Uhr, Zollverein Essen,

Ruhr Museum: Tiersafari Familienführung

im Ruhr Museum. Anmeldung unter

0201 – 246 81-444. € 3,–/1,–

15.00 bis 17.00 Uhr, Max Ernst Museum

Brühl: Button Werkstatt Offene Kinderwerkstatt

für Kinder ab 4 Jahren.

€ 5,–/3,50

11.00 Uhr, Philharmonie: „Paris!

Paris!” Eine inspirierende musikalischtheatralische

Zeitreise voller Ereignisse.

Mit Unterstützung des Publikums wird

nicht nur die Zeitmaschine musikalisch

bedient, sondern auch die unvergessliche

Atmosphäre, die am Anfang des vorigen

Jahrhunderts in Paris herrschte, wieder

zum Leben erweckt. Ein Konzert für

Kinder ab 6 Jahren. € 16,–/6,–

15.00 Uhr, Bürgerzentrum Engelshof:

„Der Himmel der Tiere” Im Himmel der

Tiere ist mal wieder Fiesta! Die Tiere

feiern und musizieren zusammen. Doch

mogelt sich auch die selbstverliebte Kröte

dazu und bringt mit ihrem hässlichen

Gequake alles durcheinander. Trotzdem

wird sie geliebt und geschätzt, wenngleich

ganz anders als erwartet. Konzert

für Familien mit Kindern ab 3 Jahren.

ist Medienpartner!

€ 6,–/4,–

RUSALKA

Antonín Dvoř ák

Kölner Erstaufführung

10. März 2019

18.00 Uhr, Oper Köln im Staatenhaus:

„Rusalka” Die Nixe Rusalka möchte

Menschengestalt annehmen, um dem

geliebten Prinzen in sein Reich folgen zu

können. Sie möchte ihre Naturwelt verlassen

und eine Seele erlangen. Dafür ist

sie nicht nur dazu bereit, sondern muss

als Konsequenz ertragen in der Menschenwelt

stumm zu bleiben. Die Oper

ist ein lyrisches Märchen von Antonín

Dvorák. Heute ist PREMIERE! ab € 16,–

KINDERFLOHMÄRKTE

8.00 bis 13.00 Uhr, Jahnhalle Kerpen

mit Cafeteria. Einlass für Schwangere um

7.30 Uhr.

12.00 bis 15.00 Uhr, Kita St. Pantaleon

Badorf mit Cafeteria.

11.00 bis 17.00 Uhr, Brückenforum Bonn:

Deine eigenART Kreatives, Design und

Fashion beim Lifestyle-Markt. € 5,– ab

14 Jahren

13.00 bis 18.00 Uhr, AbenteuerHallenKALK:

Mädelsflohmarkt Shoppen

von Mädels für Mädels. Hier finden

Klamotten, Schmuck, Accessoires und

viele andere schöne Dinge eine neue

glückliche Besitzerin. € 3,–

10.00 bis 17.00 Uhr, Gut Leidenhausen:

Waldmuseum „Haus des Waldes” Das

Museum ist an Sonn- und Feiertagen

geöffnet.

11.00 bis 16.00 Uhr, Finkens Garten:

BienenDienst in Finkens Garten jeden

2. und 4. Sonntag im Bienenhaus mit

Honigverkostung.

13.00 Uhr, Parkplatz Kermeter:

Rangertour Wilder Kermeter siehe

3.3.2019

13.00 Uhr, Nationalpark-Zentrum Eifel

am Rangerhut: Rangertour Vogelsang-

Wollseifen-Route siehe 3.3.2019

14.00 bis 16.30 Uhr, NaturGut Ophoven:

Waldabenteuer mit Lagerfeuer

Frischluftzeit für Familien mit Kindern

ab 4 Jahren. Anmeldung erforderlich.

€ 10,–/7,50

14.00 bis 18.30 Uhr, Bonnatours Beuel:

Offene Türen Heute können Besucher

einen Einblick in die Arbeit bekommen

und alle sind eingeladen, rein zu schnuppern,

was es alles rund um die Natur zu

entdecken gibt.

8.00 bis 20.00 Uhr, KEK Kölner Eis-

Klub im Lentpark: DOM Pokal 2019 siehe

8.3.2019

10.00 Uhr, Schwimmzentrum an der

Deutschen Sporthochschule Köln: Kleinkindschwimmen

siehe 9.3.2019

10.45 Uhr, Schwimmzentrum an der

Deutschen Sporthochschule Köln: Kleinkindschwimmen

siehe 9.3.2019

11.00 bis 15.00 Uhr, die ZIRKUSfabrik

Kulturarena: Bodenakrobatik Workshop

für Kinder. Anmeldung erforderlich.

€ 35,–

14.30 bis 16.30 Uhr, Stadtsportbund

Köln, Turnhalle Honschaftsstraße:

Sundaach aktiv Spiel, Sport und

Bewegung am Sonntag: Kostenloses

Sportangebot für Grundschulkinder

mit vielfältigen und zielgruppenspezifischen

Bewegungsmöglichkeiten.

Im Vordergrund stehen die Freude

an der Bewegung, das Ausprobieren

neuer Sportarten und die Steigerung der

Bewegungsaktivität. Bitte Hallenschuhe,

Sportkleidung und etwas zu trinken

mitbringen! Veranstaltungsort ist die

Turnhalle in der Honschaftsstr. 312, 51061

Köln. Kostenfreies Angebot!

14.30 bis 16.30 Uhr, Stadtsportbund

Köln, Turnhalle Berrenrather Straße:

Sundaach aktiv Veranstaltungsort ist die

Turnhalle Grundschule in der Berrenrather

Str. 179, 50937 Köln. Kostenfreies

Angebot!

14.30 bis 16.30 Uhr, Stadtsportbund

Köln, Turnhalle Heßhofstraße: Sundaach

aktiv Veranstaltungsort ist die Turnhalle

in der Heßhofstr. 45, 51107 Köln. Kostenfreies

Angebot!

14.30 bis 16.30 Uhr, Stadtsportbund

Köln, Turnhalle Ernstbergstraße:

Sundaach aktiv Veranstaltungsort ist die

Turnhalle Grundschule in der Ernstbergstr.

2, 50765 Köln. Kostenfreies Angebot!

10.30 Uhr, Horizont Theater: „Die

Stoffmarie” Marie liebt ihre Stofftiere.

Als sie eines Tages eine hässliche, kratzige

Stoffpuppe geschenkt bekommt,

ist sie zunächst sehr enttäuscht. Das

Ensemble Nicopoulos spielt für Kinder

ab 2 Jahren. € 7,–

11.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk: Überraschung

für Kinder Für Kinder ab 4

Jahren öffnet sich heute eine Wundertüte.

Um 11 Uhr gibt es ein Kindertheater

„Kasperle und Seppel“ und ab 12 Uhr

Spiel- und Bastelspaß. Eintritt frei!

11.00 Uhr, Studio 11: „Maxi sagt Nein” Ein

Stück über die morgendlichen Nöte und

Versteckmöglichkeiten beim Verlassen

des Hauses. Ein Spielspaß für das jüngste

Publikum ab 2 Jahren mit Live-Musik

und Kleiderwechsel. Im Anschluss freies

Spiel im Kleiderberg! Tickets unter info@

studioelfkoeln.de. € 7,–

12.00 Uhr, Horizont Theater: „Oh, wie

schön ist Panama” Der kleine Bär und

der kleine Tiger sind beste Freunde und

fürchten sich vor nichts, weil sie zusammen

wunderbar stark sind. In ihrem Haus

am Fluss haben sie es gemütlich – bis der

kleine Bär eine Bananenkiste aus Panama

findet. Der Klassiker von Janosch für

Kinder ab 4 Jahren. € 7,–

14.00 Uhr, Die Wohngemeinschaft:

„Kasperle plant seinen Geburtstag” Ein

geburtstaglich lustiges Puppentheaterstück

zum Mitmachen und Mitrufen für

Kinder von 2 bis 7 Jahren. Karten nur

online über www.die-wohngemeinschaft.

net. € 5,–

®

ampeljeck

www.ampeljeck.de

Hustenbär und Schnupfennase?

Diese sanfte Methode hilft auch den Kleinsten:

Holen Sie sich einfach die gesunde Meeresluft

nach Hause. Die Inhalation von

Salzlösung befeuchtet die Atemwege,

löst den Schleim und hilft Viren und Bakterien

abzutransportieren. Ein moderner

Vernebler zerstäubt die Lösung schnell

und schonend. Der PARI BOY free ist

klein, mobil und geräuscharm für den

Einsatz jederzeit und überall. Mit einer

Salzlösung für die Inhalation von PARI

ein wirkungsvolles Team. Für die Kleinsten gibt es eine Babymaske

und Mundstück dazu. Aber auch für Erwachsene eignet sich diese

Methode. Mehr Infos unter www.befreitatmen.de


46 TERMINE MÄRZ

TAGESTIPP 12. 3. 2019

© Theater Bonn/Thilo Beu

10.00 Uhr, Horizont Theater: „Die Physiker”

Komödie von Friedrich Dürrenmatt

für Jugendliche ab 12 Jahren.

20.00 Uhr, Cinedom: Banff Mountain

Film Festival Sechs inspirierende

Dokumentationen rund um die Themen

Outdoorsport, Natur und Abenteuer.

Tickets € 16,50

15.00 bis 17.00 Uhr, Kunstmuseum Bonn:

Meisterzeichner Begabtenförderung

dienstags für Kinder von 8 bis 10 Jahren.

Anmeldung erforderlich. € 3,50 plus

Material € –,50

11.00 Uhr, Oper Bonn: „Die Schneekönigin”

(>> SIEHE TAGESTIPP)

11.00 Uhr, Oper Bonn:

DIE SCHNEEKÖNIGIN

Der böse Deubeltroll baut einen Spiegel, in dem alles Schöne sich

ins Hässliche verkehrt. Als die Schüler seiner Trollschule mit diesem

Spiegel dem Himmel entgegenfliegen, zerbricht er in „hunderte

von Millionen, Billionen und noch mehr Stücke“. Wer von solchen

Splittern im Auge und im Herz getroffen wird, der verliert den Blick

für alles Schöne und sieht nur noch das Negative. Familienoper

nach dem gleichnamigen Märchen von Hans Christian Andersen

für Kinder ab 8 Jahren.

14.00 Uhr, Horizont Theater: „Die

Schöpfung: am Anfang …” siehe 9.3.2019

15.00 Uhr, Burgtheater – Papiertheater:

„Der Freischütz” Die Oper von Carl Maria

von Weber für das Papiertheater gekürzt

für Familien mit Kindern ab 8 Jahren. Anmeldung

unbedingt erforderlich! Eintritt

frei, Spenden erwünscht!

15.00 Uhr, Casamax Theater: „Rapatatutopia”

1956. Ein Klassenzimmer

irgendwo in Deutschland. Plötzlich

werden zwei Schüler und die Lehrerin in

einen Wirbelstrom gezogen und landen

in einer Nebelwelt. Eine mutige Reise an

einen möglichen Ort für Phantasten ab 8

Jahren. Vormittags nur nach Vorbestellung.

€ 8,–/6,–/Gruppen € 5,–

15.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Der

Grüffelo” siehe 9.3.2019

15.00 Uhr, Kölner Künstler Theater: „Die

Schneekönigin” siehe 9.3.2019

15.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Max auf

den Bäumen” siehe 9.3.2019

15.00 Uhr, Junges Theater Bonn im

Kuppelsaal Thalia Metropol: „Pinocchio”

siehe 6.3.2019

16.00 Uhr, Haus der Familie Bad Godesberg:

„Frühling im Wald” siehe 9.3.2019

16.00 Uhr, Theater Marabu Bonn: „Der

Bär, der nicht da war” siehe 7.3.2019

16.00 Uhr, Horizont Theater: „Die kleine

Hexe” siehe 9.3.2019

16.00 Uhr, theater monteure am Bürgerhaus

Stollwerck: „meins wird deins”

Aus unterschiedlichen Welten kommend,

beleuchten die Spieler das Thema Teilen

in den verschiedensten Facetten. Mit

wenig Sprache, viel Klang und Bewegung

machen sie deutlich, dass Teilen mehr

sein kann als nur Verzicht, vielleicht sogar

ein großer Gewinn. Ein musikalisches

Theater-Spiel übers Teilen für Familien

mit Kindern von 3 bis 8 Jahren. Reservierung

erforderlich unter 0177 – 925 63 18.

€ 9,–/7,–/Gruppen € 6,–

16.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Agentur

für Diebstahl” siehe 9.3.2019

9.00 bis 12.00 Uhr, Krewelshof Lohmar:

Frühstück ist fertig Familienfrühstück

jeden Sonntag. Frühstücksbuffet mit Kinderprogramm

in der Spielscheune. Alle

Frühstücksgetränke, Kinderanimation

und freier Eintritt in den Spielpark sind

inklusive. € 3,50 bis 18,50

10.00 bis 13.30 Uhr, Krewelshof Eifel:

Familien-Treff im Bootshaus Mit der ganzen

Familie raus auf’s Land mit Möglichkeit

zum Wandern um den Krewelshofer

See, Geocaching oder Kinder-Hüpfburg

und Hunde-Freilaufplatz!

10.00 bis 14.00 Uhr, Alpenpark Neuss:

Alpenländischer Sonntagsbrunch

Bei der Kinderbetreuung kann der

Nachwuchs malen, basteln oder toben.

Reservierung unter 02131 – 12 44-450.

Brunch € 28,90/14,45 von 6 bis 13 J.

10.00 bis 19.00 Uhr, Messe Essen: Equitana

2019 siehe 9.3.2019

12.00 bis 17.00 Uhr, Reiterhof Fanny: Tag

der offenen Tür mit Probe-Reiten und

Probe-Voltigieren gegen Gebühr, Besichtigung

des Hofes und der Räumlichkeiten

mit Führung und natürlich Kaffee und

Waffeln. Außerdem gibt es Infos über

Reiterferien, Schnuppertage und Schnupperwochenenden,

Kindergeburtstagsfeiern

sowie Reit- und Voltigierunterricht.

14.00 oder 14.00 bis 18.00 Uhr, KUM &

LUK Bildungseinrichtung: Offene Kunst-

Werkstatt Kinder von 3 bis 10 Jahren

erwartet eine inspirierende Atmosphäre,

die motiviert, kreativ zu werden – frei

und eigenständig oder mit Anregungen.

Ohne Anmeldung. € 15,–

11.03. MONTAG

9.00 bis 10.00 Uhr, : Telefonsprechstunde

zu Hochbegabung Der Schulpsychologische

Dienst der Stadt Köln berät jeden

Montag von 9 bis 10 Uhr unter 0221 – 221

290 01/-02 zu schulischen Fragen rund

um das Thema Hochbegabung. Nicht in

den Schulferien!

19.00 Uhr, Familienzentrum St. Nikolaus

Bonn: Alleinerziehen, aber nicht allein

Raum zum Austausch in vertraulicher

Atmosphäre über Themen und Probleme

Alleinerziehender. Gesprächskreis vom

VAMV Bonn – Verband alleinerziehender

Mütter und Väter. Anmeldung unter 0228

– 65 99 79. Infos unter www.vamv-bonn.de.

11.00 Uhr, Käthe Kollwitz Museum Köln:

Elternzeit Jeden 2. Montag im Monat

werden Eltern mit Baby zu einer Kunstpause

eingeladen. Gemeinsam sehen sie

sich die jeweils aktuelle Ausstellung an.

Ganz in Ruhe, auch mit Zeit zum Stillen,

Weinen oder Wickeln. Eine Tragehilfe ist

von Vorteil, aber kein Muss. Es ist auch

genügend Platz für den Kinderwagen.

Anmeldung, auch kurzfristig, erwünscht.

Nur Eintritt!

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Der

Grüffelo” siehe 9.3.2019

10.00 Uhr, Kölner Künstler Theater: „Die

Schneekönigin” siehe 9.3.2019

10.30 Uhr, Casamax Theater: „Rapatatutopia”

siehe 10.3.2019

KÖLNERKINDERUNI

Alle Infos zum Programm gibt es unter

www.kinderuni.uni-koeln.de oder 0221 –

470 62 98. Die Vorlesung könnt ihr ohne

Anmeldung besuchen.

17.00 Uhr, Uni Köln, Hauptgebäude:

Früher war alles schlechter! Vorlesung

für Kinder von 8 bis 12 Jahren im Hörsaal

XIa, Hauptgebäude. Eintritt frei!

10.00 bis 19.00 Uhr, Messe Essen: Equitana

2019 siehe 9.3.2019

12.03. DIENSTAG

12.00 Uhr, Horizont Theater: „Der

Besuch der alten Dame” Tragische

Komödie von Friedrich Dürrenmatt für

Jugendliche ab 12 Jahren.

16.00 bis 17.30 Uhr, Stadtteilbibliothek

Kalk: Spieletester in Kalk Jugendliche

von 12 von 16 Jahren treffen sich jeden

Dienstag und testen in Begleitung von

Medienpädagogen Spiele für die Xbox

One, PlayStation 4 und Nintendo Switch

und bewerten sie. Eintritt frei!

17.00 bis 19.00 Uhr, Kunstmuseum Bonn:

Große Meisterzeichner Begabtenförderung

dienstags für Kinder ab 11 Jahren.

Kostenfrei, Teilnahmekarten an der

Museumskasse.

17.30 bis 19.00 Uhr, IN VIA Köln: Wege

ins Ausland Du möchtest gerne während

oder nach der Schule ins Ausland und

hast keine Ahnung, welche Möglichkeiten

es gibt? Hier bekommt ihr einen Überblick

über Auslandsaufenthalte während

oder nach der Schule und könnt euch u.a.

über Workcamps, FSJ im Ausland und

Au-pair informieren. Infoveranstaltung

über Auslandsaufenthalte für Teenager.

20.00 Uhr, Cinedom: Banff Mountain

Film Festival siehe 11.2.2019

17.00 bis 18.00 Uhr, Bücherei Christuskirche

Bad Godesberg: Bilderbuchkino

Heute: „Robbi regt sich auf”. Dazu gibt’s

eine Menge zu erzählen, zu Malen, zu

Spielen, zu Singen und zu Basteln.

14.00 Uhr, Parkplatz Wahlerscheid: Rangertour

Wahlerscheid siehe 5.3.2019

10.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Max auf

den Bäumen” siehe 9.3.2019

10.30 Uhr, theater monteure am Bürgerhaus

Stollwerck: „meins wird deins”

siehe 10.3.2019

15.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Der

Grüffelo” siehe 9.3.2019

10.00 bis 19.00 Uhr, Messe Essen: Equitana

2019 siehe 9.3.2019

15.30 bis 18.00 Uhr, Knauber Freizeitmarkt

Bonn: Holzwerkstatt Mein

Wanderstock – Workshop-Angebot für

Kinder ab 6 Jahren. Anmeldung an der

Info oder per Mail an events-bonn@

knauber.de. € 18,–

16.00 bis 17.00 Uhr, Zentralbibliothek

Köln: Werde zum Entdecker Reise ins

Eis – und das alles ohne die Bibliothek

zu verlassen für Kinder von 7 bis 11

Jahren? Mit Google Expeditions begebt

ihr euch auf eine Reise zur Arktis/Antarktis.

Du bekommst eine Karton-Brille

mit Smartphone geliehen, damit geht

es in die klirrende Kälte ohne zu frieren

und du erlebst den Kontinent voller Eis

hautnah. Anmeldung nicht erforderlich!

Eintritt frei!

13.03. MITTWOCH

20.00 bis 22.15 Uhr, FamilienForum

Agnesviertel: Trotz und Eigensinn

Wutanfälle in früher Kindheit. Infoabend.

Anmeldung erforderlich. € 8,–

10.15 bis 11.45 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: Vom Wickeltisch ins

Museum Unkompliziert können Eltern

mit dem Baby vor dem Bauch oder im

Kinderwagen mit einer Kunsthistorikerin

die Ausstellung „Kino der Moderne. Film

in der Weimarer Republik“ erkunden.

€ 12,–

16.00 bis 18.00 Uhr, KERAMION: Offene

Töpferwerkstatt Töpfern nach Lust

und Laune am Mittwoch für Kinder und

Erwachsene. Anmeldung erforderlich.

€ 17,–/15,–

11.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk: „Wir zwei

gehören zusammen” Eine berührende

Freundschaftsgeschichte über Zusammenhalt

und Vertrauen mit fröhlicher

und temperamentvoller Musik. Erzählkonzert

für Kinder ab 4 Jahren. € 7,–/

Gruppen 3,50

16.00 bis 17.00 Uhr, Bürgerzentrum

Nippes/Altenberger Hof: Ohrenschmausen

Musik zum Mitmachen für Eltern mit

Kleinstkindern bei Kaffee und Kuchen.

€ 5,–, Hut geht um!


Ein Herz für

ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 59 KÄNGURU 03 I 19

47

14.00 Uhr, Wildpark Dünnwald: … mit

dem Förster unterwegs Kostenlose Führung.

Treffpunkt ist der Wegweiser am

Wildpark direkt am Wildparkzaun, 300 m

Fußweg von der Ecke Kalkweg/ Mauspfad

in Richtung Wildpark Dünnwald in den

Wald hinein. Infos unter 0221 – 60 13 07.

Anmeldung nicht erforderlich! Unbedingt

pünktlich da sein!

14.00 Uhr, Parkplatz Abtei Mariawald:

Rangertour Abtei Mariawald siehe

6.3.2019

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn im

Kuppelsaal Thalia Metropol: „Der

kleine Rabe Socke” Der kleine Rabe

Socke ist ein Lausbub wie sonst keiner.

Er macht, sagt, denkt und fragt all das,

was Kinder sich nicht immer zu machen,

sagen, denken und fragen trauen. Eine

seiner besten Eigenschaften ist, dass er

am liebsten ein ganz toller Freund sein

möchte; der beste, wenn es irgendwie

geht. Aufführung für Kinder ab 3 Jahren.

10.30 Uhr, theater monteure am Bürgerhaus

Stollwerck: „meins wird deins”

siehe 10.3.2019

16.00 Uhr, Pfarrheim St. Josef Beuel:

„Kasper und der gestohlene Bonbonsack”

Aufgeführt von der Homberger

Kasperbühne mit holzgeschnitzten, original

Hohnsteiner Handpuppen. ab € 7,–

19.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Joke-

Box” Improvisationstheater der TheaterMedienKlassen

des Albertus-Magnus-

Gymnasiums.

KÖLNERKINDERUNI

Alle Infos zum Programm gibt es unter

www.kinderuni.uni-koeln.de oder 0221 –

470 62 98. Die Vorlesung könnt ihr ohne

Anmeldung besuchen.

17.00 bis 18.30 Uhr, Uni Köln, Hauptgebäude:

Wenn Omi die Brille in den

Kühlschrank legt Die Krankheit „Alzheimer

Demenz“ – und was wir schon als

Kind dagegen tun können. Vorlesung für

Kinder von 8 bis 12 Jahren im Hörsaal III,

Physikalische Institute. Eintritt frei!

9.00 bis 18.00 Uhr, Messe Westfalenhalle

Dortmund: CREATIVA Heute öffnet

bis 17. März Europas größte Kreativmesse

mit einem einzigartigen und bunten

Angebot an neuen und bewährten

Kreativ-Produkten, individuell gestalteten

Objekten und innovativen Techniken.

10.00 bis 19.00 Uhr, Messe Essen: Equitana

2019 siehe 9.3.2019

14.03. DONNERSTAG

„Misfit” Die Geschichte der Teenagerin

Julia, die aus den USA zurück nach

Deutschland kommt, wo sie sich der

Herausforderung stellen muss, in der

Schule als Außenseiterin abgestempelt

zu werden. Heute ist Filmstart!

11.00 Uhr, Bürgerzentrum Chorweiler:

„Der Himmel der Tiere” Im Himmel der

Tiere ist mal wieder Fiesta! Die Tiere

feiern und musizieren zusammen. Doch

mogelt sich auch die selbstverliebte

Kröte dazu und bringt mit ihrem

hässlichen Gequake alles durcheinander.

Trotzdem wird sie geliebt und geschätzt,

wenngleich ganz anders als erwartet.

Konzert für Familien mit Kindern ab

3 Jahren. ist Medienpartner!

€ 6,–/4,–

9.30 Uhr, Bürgerhaus Kalk: „The Firebird”

Das White Horse Theatre zeigt ein

Theaterstück in englischer Sprache für

Kinder ab dem 3. Schuljahr. Anmeldung

erforderlich! € 3,50

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn:

„TKKG – Freundschaft in Gefahr” Karl,

Klößchen und Gaby begleiten Tim zum

letzten Judotraining vor den Ferien. Als

Tim einen Trainingskampf absolviert,

bricht plötzlich sein Gegner – ein etwas

älterer Junge aus seinem Verein –

bewusstlos zusammen, fällt in ein Koma

und wird vom Notarzt ins Krankenhaus

gebracht. In der Sporttasche des Jungen

finden TKKG Hinweise darauf, dass der

Drogen konsumiert hat.

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn im

Kuppelsaal Thalia Metropol: „Der kleine

Rabe Socke” siehe 13.3.2019

10.30 Uhr, Bürgerzentrum Engelshof:

„Das Traumfresserchen” Prinzessin

Schlafittchen aus Schlummerland kann

nicht schlafen, weil sie immer so böse

Träume hat. Niemand kann Schlafittchen

helfen, bis ihr Vater sich auf

den Weg macht und auf seiner langen

Reise das Traumfresserchen findet. Das

Puppen-theater Papperlapupp! spielt

für Kinder ab 3 Jahren. Anmeldung

erforderlich. Karten unter 0177 – 215 62

22. € 6,–

9.00 bis 18.00 Uhr, Messe Westfalenhalle

Dortmund: CREATIVA siehe 13.3.2019

10.00 bis 19.00 Uhr, Messe Essen:

Equitana 2019 siehe 9.3.2019

15.03. FREITAG

Nach dem großen

Erfolg von

11.00 bis 14.00 Uhr, De Breuyn Möbel:

Svenska Fika siehe 7.3.2019

19.00 bis 21.15 Uhr, FamilienForum

Agnesviertel: Erste Hilfemaßnahmen

bei Kindernotfällen Anmeldung erforderlich.

€ 8,–

20.00 Uhr, Kölner Geburtshaus Ehrenfeld:

Impfen – Für und Wider Hilfestellung

zur individuellen Impfentscheidung mit

Renate Karutz, Ärztin. € 10,–/Paare 18,–

„Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks

Der Druide Miraculix sucht

gemeinsam mit Asterix und Obelix nach

einem talentierten Nachfolger, den er

in das Geheimnis um den magischen

Zaubertrank einweihen kann. Heute ist

Filmstart!

18.30 Uhr, Kölner Zoo, Aquarium:

Taschenlampenführung siehe 1.3.2019

15.00 Uhr, bm – bildung in medienberufen:

Info-Event Infoveranstaltung über

alle Ausbildungsgänge der Berufsakademie

für Medienberufe, des Berufskollegs

für Medienberufe und der School of

Games.

19.30 Uhr, Theaterpädagogisches

Zentrum TPZ Köln: „Kleiner Mann, was

nun?” Hans Fallada liefert mit seinem

Roman von 1932 eine Gesellschaftsdiagnose,

die erschreckende Parallelen zu

unserer Gegenwart aufzeigt. Es spielen

Teilnehmer der theaterpädagischen

Fortbildung. € 10,–/8,–

Änderungen und Irrtümer vorbehalten

www.cavalluna.com

6./7.4.2019

TICKETS: 0221- 8020

lanxess-arena.de

und

ANZ-2688 Kanguru 89x128 Cava_01_rz.indd 1 12.02.19 10:07


®

48 TERMINE MÄRZ

© Lederwaren Voegels

TAGESTIPP 16. 3. 2019

9.00 bis 17.00 Uhr, Kölner Karnevalsmuseum:

KÖLNER SCHULRANZEN-MESSE

Lederwaren Voegels präsentiert eine große Auswahl an Schulrucksäcken

und -ranzen zum Vergleich: ergobag, derdiedas, Sammies,

Scout, StepbyStep und Mc Neill. Hier kann jedes Kind sein Lieblingsmodell

nach Lust und Laune ausprobieren, während die Eltern

kompetent beraten werden. Für jedes verkaufte Ranzen-Set spendet

Lederwaren Voegels € 10,– an das Schulranzen-Projekt „wirstarten-gleich.de”

für benachteiligte Kinder! Abgerundet wird die

Messe durch ein buntes Kinderprogramm mit der Lachulus-Show.

20.00 Uhr, Freies Werkstatt Theater:

„Werther” Wenn die Welt sich verändert,

wandeln die menschlichen Gefühle sich

mit ihr, doch mit anderer Geschwindigkeit.

Wehe, wenn Welt und Gefühle nicht

mehr zusammenpassen. Goethes „Leiden

des jungen Werther“ ist ein Buch über

die Macht der Gefühle. € 23,–/17,–

Nacht der Bilbliotheken Mit kreativen

Programmen werden in NRW rund 200

Bibliotheken ihren Besucherinnen und

Besuchern viele Möglichkeiten bieten,

selbst aktiv zu werden – auch in virtuellen

Welten. Angebote rund ums Gaming,

Upcycling, Programmieren, 3D-Drucken

sind angesagt. DIY-Partys werden

gefeiert, Escaperooms eingerichtet. Infos

zum Programm unter www.nachtderbibliotheken.de

15.30 bis 17.30 Uhr, KERAMION:

Boutique-Hotel für Insekten Du modelliert

aus Ton ein Insektenhotel. Töpfer-

Workshop für Kinder ab 7 Jahren und

Erwachsene. Anmeldung erforderlich.

€ 17,–/15,–

10.30 Uhr, Famillich – Familiencafé &

Familienberatung: Musikfrühstück siehe

1.3.2019

15.30 Uhr, Familienzentrum Köln am

Südkreuz: „In der Wolkenfabrik” Kinderkonzert

mit Toni Geiling. Karten sind in

den Kitas St. Maria Empfängnis, St. Pius

und St. Maria Königin erhältlich. € 10,–

16.00 Uhr, Bürgerzentrum Nippes/Altenberger

Hof: „Der Himmel der Tiere”

Im Himmel der Tiere ist mal wieder

Fiesta! Die Tiere feiern und musizieren

zusammen. Doch mogelt sich auch die

selbstverliebte Kröte dazu und bringt

mit ihrem hässlichen Gequake alles

durcheinander. Trotzdem wird sie geliebt

und geschätzt, wenngleich ganz anders

als erwartet. Konzert für Familien mit

Kindern ab 3 Jahren.

ist

Medienpartner! € 6,–/4,–

11.00 Uhr, Spielplatz Erkensruhr: Rangertour

Erkensruhr siehe 1.3.2019

15.00 bis 18.00 Uhr, Gut Leidenhausen:

Malen auf Holzscheiten Malkurs für

Kinder ab 8 Jahren und Erwachsene.

Gemalt wird mit Acrylfarben auf Holz.

Anmeldung unter 02203 – 399 87 oder

an sdw-nrw-koeln@netcologne.de. € 10,–

20.00 Uhr, Volkssternwarte (Schiller-

Gymnasium): Abenteuer Raumfahrt Die

Mondlandung vor 50 Jahren. Vortrag

und Beobachtung im Observatorium für

Menschen ab 10 Jahren.

9.30 oder 11.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk:

„The Mice in the Clock” Das White Horse

Theatre zeigt ein Theaterstück in englischer

Sprache für Kinder ab dem 1. Schuljahr.

Anmeldung erforderlich! € 3,50

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn:

„TKKG – Freundschaft in Gefahr” siehe

14.3.2019

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn im

Kuppelsaal Thalia Metropol: „Der kleine

Rabe Socke” siehe 13.3.2019

10.30 Uhr, Casamax Theater: „Frau

Meier, die Amsel” Frau Meier macht sich

ständig Sorgen – völlig unnötig, denkt

Herr Meier. Aber eines Tages hat sie

Grund zur Sorge, denn sie findet eine

kleine Amsel, die aus dem Nest gefallen

ist. Für Kinder ab 4 Jahren. Vormittags

nur nach Vorbestellung. € 8,–/6,–/Gruppen

€ 5,–

Bubenheimer Spieleland: Wiedereröffnung

des Außengeländes Ab heute kann

auf dem Abenteuerspielplatz im Bubenheimer

Spieleland wieder gerutscht,

geklettert, balanciert, getobt oder

einfach nur gespielt werden. Fun & Action

im Kletterpark, auf der Boots-Wasserrutsche

und der Riesenteppichrutsche.

Wasserspaß auf dem großen Wasserspielplatz,

Gokart fahren, Trampolin

springen. Aauch bei Regenwetter kann im

Spieleland fleißig getobt werden!

9.00 bis 18.00 Uhr, Messe Westfalenhalle

Dortmund: CREATIVA siehe 13.3.2019

10.00 bis 19.00 Uhr, Messe Essen: Equitana

2019 siehe 9.3.2019

16.03. SAMSTAG

13.30 Uhr, Kreuzblume, Domplatte: Köln

von unten für Pänz siehe 9.3.2019

10.00 bis 12.30 Uhr, FiB e.V. im Leskanpark,

Haus 31: Beikost – wann, was und

wie? Gut ernährt im ersten Lebensjahr.

Anmeldung erforderlich.

10.00 bis 17.00 Uhr, Kölner Geburtshaus

Ehrenfeld: Geburtsvorbereitung am

Wochenende auch morgen von 9.30 bis

16.30 Uhr, mit und ohne Partner. € 95,–

für den Partner

10.00 bis 16.00 Uhr, Bürgerhaus

Stollwerck: Auf in die Welt Die Messe für

Schüleraustausch, High School, Gap Year,

Sprachreisen, Freiwilligendienste, Au Pair,

Praktika, Work and Travel und Internationales

Studium. Eintritt frei!

14.00 bis 18.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: Zeitmaschine Film

siehe 9.3.2019

19.30 Uhr, Theaterpädagogisches

Zentrum TPZ Köln: „Kleiner Mann, was

nun?” siehe 15.3.2019

20.00 Uhr, Freies Werkstatt Theater:

„Werther” siehe 15.3.2019

14.30 Uhr, Weisshaus Kino: „Der kleine

Drache Kokosnuss – Auf in den Dschungel”

Als Sam einen außer Kontrolle

geratenen Tankwagen zum Stehen bringt,

rettet er wieder einmal das Küstenstädtchen

Pontypandy vor einer schlimmen

Katastrophe.

17.00 Uhr, DOMFORUM: „Flussfahrt mit

Huhn” Ferien bei Opa Ewald machen

Spaß. Aber warum ist Cousin Robert

in diesen Ferien so fies zu Johanna?

Film für Kinder ab 6 Jahren. Kostenlose

Einlasskarten sind eine Stunde vor

Vorstellungsbeginn im Foyer erhältlich.

Eintritt frei!

11.00 Uhr, Stadtteilbücherei Sülz: Vamos

ler Portugiesische Lesung für Kinder mit

Eltern von mehrSprache. Veranstaltungsort

ist die Stadtteilbibliothek in Köln-Sülz,

Wichterichstraße 1.

10.00 bis 17.00 Uhr, Landesmuseum

Koblenz/Festung Ehrenbreitstein: Die

Jagd nach der goldenen Kanonenkugel

siehe 2.3.2019

11.00 bis 17.15 Uhr, Zoologisches

Forschungsmuseum Koenig: 16.

Eschmarer Naturfototage Der Naturfototreff

Eschmar zeigt die im Programm

aufgeführten Lichtbildvorträge und eine

ca. 70 großformatige Bilder umfassende

Fotoausstellung. € 8,–/3,–

11.30 Uhr, Schokoladenmuseum: Die kleine

Schoko-Schule siehe 9.3.2019

12.00 Uhr, Burg Nideggen – Burgenmuseum

Nideggen: So treiben wir

den Winter aus … Auf allen Etagen des

Bergfriedes werden mittelalterliches

Handwerk und Alltagsleben auf einer

Burg gezeigt. € 4,–/2,–

12.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die

große Schoko-Schule siehe 9.3.2019

14.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn: Mit

Pfiffikus zur Raumstation siehe 2.3.2019

14.00 bis 16.00 Uhr, Museum für Ostasiatische

Kunst: Bambus-Malwerkstatt

MuseumKinderZeit: Zeichnen und Malen

für Kinder ab 8 Jahren. Anmeldung

online unter museenkoeln.de. € 9,– plus

Material € 2,–

15.00 bis 16.00 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Ritter und Burgen siehe 2.3.2019

15.00 bis 16.30 Uhr, SK Stiftung Kultur/

Photographische Sammlung: Die Photo-

Detektive Kinder von 6 bis 10 Jahren

entdecken die Ausstellung „Poesie der

Pflanzen” – Photographien von Karl

Blossfeldt und Jim Dine”. Die Spürnasen

der Detektive sind gefragt, wenn es gilt

den Besonderheiten der Photographien

in der Ausstellung auf die Spur zu

kommen. Anmeldung erforderlich unter

photographie@sk-kultur.de. Treffpunkt an

der Museumskasse. € 7,–

15.00 bis 17.00 Uhr, Rautenstrauch-Joest-Museum:

Hanuman macht Theater

Die jungen Entdecker: Schattenspielfiguren

gestalten für Kinder ab 8 Jahren.

Anmeldung online unter museenkoeln.de

9.15 bis 11.00 Uhr, Philharmonie Köln:

Ohrenauf! – Generalprobe Kinder und

Jugendliche von 7 bis 14 Jahren dürfen

live und mit einem Hörleitfaden ausgestattet

der Generalprobe des Orchesters

lauschen. Heute: Dmitrij Schostakowitsch

Konzert für Violoncello und Orchester Nr.

1. Nur mit Anmeldung unter ohrenauf@

guerzenich-orchester.de! Eintritt frei!

9.30 bis 16.00 Uhr, Haus Wasserburg:

Trashdrumming fur Familien Mit Regentonnen

und Drumsticks werden zwei- bis

dreistimmige Rhythmen und mitreißende

Figuren erarbeitet. Anmeldung erforderlich.

€ 30,–/10,–

15.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk: „Der

Himmel der Tiere” Im Himmel der Tiere

ist mal wieder Fiesta! Die Tiere feiern

und musizieren zusammen. Doch mogelt

sich auch die selbstverliebte Kröte dazu

und bringt mit ihrem hässlichen Gequake

alles durcheinander. Trotzdem wird sie

geliebt und geschätzt, wenngleich ganz

anders als erwartet. Konzert für Familien

mit Kindern ab 3 Jahren.

ist Medienpartner! € 6,–/4,–

Peter Pan

Mission Erde

KINDERMUSICAL

AUFFÜHRUNGEN: 16. u. 17.3.19 | BRUNOSAAL

www.funtastico-musical.de

FERIEN-WORKSHOPS | KINDERGEBURTSTAGE

16.00 Uhr, Brunosaal Klettenberg: Jubiläumsshow

„Peter Pan – Mission Erde”

19-01-AZ Ein 42x32 Jahr III.indd lang gestalteten 1 50 Kinder 16.01.19 von 11:23

4 bis 13 Jahren „ihr“ Musical. Angelehnt

an den Kinderbuchklassiker „Peter Pan“

wurde eine lustige Fassung mit aktuellem

Bezug zur Umweltproblematik inszeniert.

Die Kinder entwickelten die Choreographien,

entwarfen Kostüme und geben mit

Gesang, Tanz und Schauspiel alles auf

der Bühne. Karten unter www.funtasticomusical.de.

€ 12,50/8,50

KINDERFLOHMÄRKTE

8.00 bis 12.00 Uhr, Pfarrheim St. Cornelius

Pulheim der Kita Bärenkinder.

9.00 bis 13.00 Uhr, Ortszentrum Dottendorf

vom Kinderhaus am Zwergenwald.

9.30 bis 13.00 Uhr, Beueler Pänz im

Gemeindezentrum, mit Cafeteria. Einlass

für Schwangere ab 9 Uhr.


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 59 KÄNGURU 03 I 19

49

10.00 bis 12.00 Uhr, Kiga Clemenskids

Porz-Langel mit Cafeteria in der Turnhalle

der Grundschule in der Hintergasse.

Einlass für Schwangere ab 9.30 Uhr.

10.00 bis 12.30 Uhr, KGS Bonn-Holzlar

mit Cafeteria.

10.00 bis 13.00 Uhr, Kiga St. Joseph

Dellbrück im Pfarrheim St. Josef, Dellbrücker

Hauptstr. 46 mit Cafeteria.

10.00 bis 13.00 Uhr, KGS Andreas-Hermes-Straße

Neubrück mit Cafeteria.

10.00 bis 13.00 Uhr, Kita St. Anna

Ehrenfeld mit Cafeteria.

10.00 bis 13.00 Uhr, GGS Frechen

Grefrath mit Cafeteria.

10.00 bis 13.00 Uhr, St. Anna Ehrenfeld

im Pfarrsaal.

10.00 bis 13.00 Uhr, Ev. Kirchengemeinde

Andreas, Schildgen Einlass für

Schwangere um 9.30 Uhr.

10.00 bis 14.00 Uhr, Fröbel Kita An

St. Matthias Bayentha mit Cafeteria.

10.00 bis 14.00 Uhr, die ZIRKUSfabrik

Kulturarena mit Kinderschminken und

viel Spaß für Groß und Klein. Das Café

ist geöffnet.

11.00 bis 13.00 Uhr, Ev. Kita „Arche

Noah” Cafeteria. Einlass für Schwangere

ab 10.30 Uhr.

11.00 bis 14.00 Uhr, Kita „Die Frechen“

mit Cafeteria.

14.00 bis 16.30 Uhr, Kath. Pfarrzentrum

St. Kosmas & Damian Pulheim mit

Cafeteria.

14.00 bis 17.00 Uhr, KiTa St. Audomar

Frechen mit Cafeteria.

14.30 bis 17.00 Uhr, Freie Ev. Gemeinde

Bonn mit Kinderbetreuung, Kinderschminken

und Kuchenbuffet.

8.00 bis 16.00 Uhr, Köln, Friesenplatz:

Gebraucht-Fahrradmarkt Veranstalter ist

die Mountainbikegruppe Köln-Bonn. Infos

unter www.fahrradmarkt-koeln.de

11.00 bis 18.00 Uhr, Carlswerk: Stijl-

Markt Entdecke über 60 junge Designer

und Labels aus Köln und der Region – mit

jeder Menge Neuheiten abseits des Mainstreams.

Dazu gibt’s entspannte Beats

und leckerstes Streetfood. € 5,– ab 12 J.

11.00 Uhr, Nationalpark-Tor Rurberg:

Rangertour Rurberg siehe 2.3.2019

11.00 bis 12.00 Uhr, Volkssternwarte

(Schiller-Gymnasium): Sonnenbeobachtung

mit dem Teleskop Diese Veranstaltung

findet nur bei klarem Himmel

statt! Beobachtung im Observatorium für

Menschen ab 10 Jahren.

11.00 bis 13.00 Uhr, NaturGut Ophoven:

Mirakulix-Zauberküche Kinder ab 8

Jahren sind auf den Spuren von Mirakulix

und lernen hilfreiche Kräuter kennen.

Anmeldung erforderlich! € 9,– plus

Material € 1,50

15.00 Uhr, Gut Leidenhausen: Greifvogelschutzstation

Öffentliche Führung. Geöffnet

ist die Schutzstation an Sonn- und

Feiertagen von 12 bis 16 Uhr. Eintritt frei!

17.30 Uhr, Planetarium im Gymnasium

Nippes: Monde von Saturn und Jupiter

Der Vortrag mit Bildern und Videos ist

auch für Kinder ab 6 Jahren geeignet

und berichtet über neue Erkenntnisse

des Systems Jupiter mit seinen vielen

Monden. € 4,–/2,50

KINDERGEBURTSTAGE

Agrippabad

Ossendorfbad

Lentpark

Jetzt buchen!

Alle Infos unter

koelnbaeder.de

www.koelnbaeder.de

10.00 bis 13.00 Uhr, Agrippabad Köln:

Familiensauna Angeleiteter Einstieg

in den Saunabesuch mit Kindern. Infos

unter b.zell@koelnbaeder.de. € 25,– (Kind

+ 1 Erw.)

10.00 bis 17.00 Uhr, : Bogenbauen und

schießen Jugendliche ab 10 Jahren und

Erwachsene bauen einen Bogen und

lernen damit umzugehen. Anmeldung

erforderlich unter www.bogenschiessenkoeln.com.

10.00 bis 15.00 Uhr, Theaterpädagogisches

Zentrum TPZ Köln: Eine

Brise Bühnenluft Theater Workshop für

Kinder von 6 bis 10 Jahren. Anmeldung

erforderlich. € 35,–

10.30 Uhr, Horizont Theater: „Kalophonios

Clown” Die Bühne ist ein Dschungel

mit verschiedenen Instrumenten. Ein

Clown betrachtet die Instrumente, probiert

verschiedene Sounds zu machen,

sucht nach einem Instrument, was zu

ihm passt. Krabbeltheater für Kinder ab

2 Jahren. € 7,–

15.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Die

Prinzessin kommt um vier” Die Hyäne

ist das scheußlichste aller Tiere. Niemand

würde sie zum Kaffeetrinken einladen!

Doch wenn sie nun in Wirklichkeit eine

verzauberte Prinzessin ist? Dem Consol

Theater ist eine wunderbare Liebeserklärung

gelungen an alle, die anders sind.

Nach einer Geschichte von Wolfdietrich

Schnurre für Kinder ab 4 Jahren.

€ 6,–/7,–/Gruppen € 5,–

15.00 Uhr, Junges Theater Bonn im

Kuppelsaal Thalia Metropol: „Der kleine

Rabe Socke” siehe 13.3.2019

15.00 oder 18.30 Uhr, Junges Theater

Bonn: „TKKG – Freundschaft in Gefahr”

siehe 14.3.2019

16.00 Uhr, Casamax Theater: „Frau

Meier, die Amsel” siehe 15.3.2019

16.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Der Löwe

und die Maus” Bei ihrer Entdeckungsreise

gerät die Maus in die Fänge des

Löwen. „Friss mich nicht, vielleicht kann

ich dir einmal das Leben retten,“ sagt

die kleine Maus dem König der Tiere. Mit

Puppen, Klängen und Rhythmen gespielt

vom guck mal Figurentheater, Krunkel für

Kinder ab 3 Jahren. € 11,–/9,–

16.00 Uhr, KKT Kölner Künstler Theater:

„Leonardo oder die Kunst zu Fliegen”

Lea übt sich in der Kunst des Gedanken-/

Fliegens. Sie ist kreativ und lebendig

und möchte unbedingt den genialen und

geheimnisvollen Künstler und Erfinder

Leonardo da Vinci kennenlernen. Raoul

fliegt über seine Musik in fremde Welten,

ist aber sonst ganz Realist und meint,

dass das Unmögliche unmöglich bleibt.

Ein Theaterstück mit Akrobatik, Musik,

Kunst und Technik für Kinder ab 6

Jahren € 7,–

9.00 bis 17.00 Uhr, Kölner Karnevalsmuseum:

Kölner Schulranzen-Messe

(>> SIEHE TAGESTIPP)

9.00 bis 18.00 Uhr, Messe Westfalenhalle

Dortmund: CREATIVA siehe 13.3.2019

9.45 bis 13.00 Uhr, Reiterhof Fanny:

Reitevent für Anfänger mit Theorie,

Pferdepflege, 30 min. Reiten pro Kind

und Voltigieren in der Gruppe sowie

einem Snack. Anmeldung und Infos unter

fannyhof.de. € 35,–

10.00 bis 19.00 Uhr, Messe Essen: Equitana

2019 siehe 9.3.2019

14.30 bis 17.30 Uhr, Erholungshaus

Leverkusen: Action-Painting Kinderatelier

KUNST – Kinder von 6 bis 11 Jahren.

Anmeldung erforderlich unter 0214 –

30-412 89 oder mitmachen.kultur@bayer.

com. Kostenfrei!

15.00 bis 18.00 Uhr, FBS – Ev. Familienbildungsstätte:

Dip Dip Hurra Leckere

Dips zu Selbstgebackenem – Kochkurs

für Väter mit Kindern ab 4 Jahren.

Bitte Vorratsdosen mitbringen! Bitte

anmelden. € 26,–

19.00 Uhr, ZAK – Zirkus- und Artistikzentrum

Köln: circus KICKS Finale Die

fünfte Staffel – Jubiläum für einen außergewöhnlichen

Zirkuswettbewerb. Eingebettet

in das Zirkusfestival circusKICKS

findet heute das Finale des Zirkuswettbewerbs

für jugendliche Nachwuchskünster

in Form einer Zirkusshow statt. Neben

den neuen Talenten runden Auftritte von

Zirkusprofis die Vorstellung ab. Karten

unter 0221 – 99 57 20 46. € 8,–/6,–

17.03. SONNTAG

13.00 Uhr, Café Frischling: Eltern

fordern eine sichere Geburtshilfe Die

Stadtgruppe Bonn und Umgebung des

Vereins Mother Hood e.V., eine Bundeselterninitiative

zum Schutz von Mutter und

Kind während Schwangerschaft, Geburt

und 1. Lebensjahr trifft sich zum Aktions-

Stammtisch. Alle Interessierten und

Engagierten sind herzlich eingeladen.

20.00 Uhr, Freies Werkstatt Theater:

„Werther” siehe 15.3.2019

14.30 Uhr, Weisshaus Kino: „Der kleine

Drache Kokosnuss – Auf in den Dschungel”

siehe 16.3.2019

15.00 Uhr, Bonner Kinemathek: „Mein

Freund, die Giraffe” Der kleine Dominik

Dap hat einen außergewöhnlichen besten

Freund: eine sprechende Giraffe namens

Raff.

15.00 Uhr, Filmforum NRW im Museum

Ludwig: „Molly Monster” Molly ist

ein kleines Monster-Mädchen, das

einen noch kleineren Begleiter hat: die

Aufziehpuppe mit Eigenleben Edison.

Veranstaltung im Rahmen von PhilMusik

– Filmmusik und ihre Komponisten.

10.00 bis 17.00 Uhr, Landesmuseum

Koblenz/Festung Ehrenbreitstein: Die

Jagd nach der goldenen Kanonenkugel

siehe 2.3.2019

10.00 bis 18.00 Uhr, RömerWelt am

Caput limitis: Saisonstart Die neue

Saison im Erlebnismuseum RömerWelt

beginnt mit Sonderausstellung „ENTIKE

– Archäologie rund um Entenhausen”.

Die Sonderausstellung entführt in die

Zeitreisen der Walt Disney Taschenbücher

und ihrer Helden, Mickey, Donald

& Co. Außerdem gibt es Führungen für

Kinder und Erwachsene durch Museum

und Außengelände. Der Steinmetz belebt

mit seiner Arbeit das Handwerkshaus

und die neue Schmiede wird angeheizt.

Römisches Brot wird gebacken und

für die Kleinen gibt es Stockbrot zum

Selberbacken.

11.00 Uhr, LVR Freilichtmuseum Kommern:

Kasperl, Seppel und der Räuber

Heute eröffnet eine Sonderausstellung

mit Handpuppen von Christa und Irmgard

Pastors, die Exponate aus Holz, Papiermaché,

Kunststoff oder anderen Materialien

zeigt. Zu sehen ist die Ausstellung

bis 9. Februar 2020.

11.00 Uhr, Burg Nideggen – Burgenmuseum

Nideggen: So treiben wir den Winter

aus … siehe 16.3.2019

11.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn: Mit

Pfiffikus zur Raumstation siehe 2.3.2019

11.00 bis 17.15 Uhr, Zoologisches Forschungsmuseum

Koenig: 16. Eschmarer

Naturfototage siehe 16.3.2019

11.00 bis 18.00 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Cicerone – Ritter und Burgen

siehe 3.3.2019

11.15 bis 13.15 Uhr, Kunstmuseum Bonn:

Der Rhein fließt auch durchs Kunstmuseum

Malaktion. Familienatelier für

Kinder ab 3 Jahren. Anmeldung unter

bildung.vermittlung@bonn.de. € 6,–/3,50

11.30 Uhr, LVR Industriemuseum Euskirchen:

Mit Wolli durch die Tuchfabrik

Handpuppenführung für Kinder ab 5

Jahren. Anmeldung bei kiR – kulturinfo

Rheinland. € 8,–/4,–

11.30 Uhr, Schokoladenmuseum: Die kleine

Schoko-Schule siehe 9.3.2019

12.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die

große Schoko-Schule siehe 9.3.2019

13.00 bis 16.00 Uhr, Deutsches Museum

Bonn: TüftelTag siehe 3.3.2019

14.00 Uhr, Duftmuseum im Farinahaus:

Kinderführung siehe 10.3.2019

14.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Alte Dombach: Familienführung siehe

9.9.2018

14.00 Uhr, Zoologisches Forschungsmuseum

Koenig: Familienführung siehe

3.3.2019

15.00 Uhr, Kölnisches Stadtmuseum:

Köln 68! Familienführung durch

„KÖLN 68! Protest. Pop. Provokation“.

Treffpunkt Kasse des Museums. Ohne

Anmeldung und kostenfrei!

15.00 bis 15.45 Uhr, Schloss Monrepos:

Familien-Führung siehe 3.3.2019

15.00 Uhr, Wallraf-Richartz-Museum:

Karneval der Tiere Familienführung mit

Kindern ab 5 Jahren. Treffpunkt Museumskasse.

Nur Eintritt!

KINDER

GEBURTSTAG

FEIERN!

Ideen und Anregungen unter:

www.kaenguru-online.de


50 TERMINE MÄRZ

TAGESTIPP 17. 3. 2019

11.00 Uhr, COMEDIA Theater:

DER HIMMEL DER TIERE

Im Himmel der Tiere ist mal wieder Fiesta! Die Tiere feiern und

musizieren zusammen. Doch mogelt sich auch die selbstverliebte

Kröte dazu und bringt mit ihrem hässlichen Gequake alles durcheinander.

Trotzdem wird sie geliebt und geschätzt, wenngleich ganz

anders als erwartet. Konzert für Familien mit Kindern ab 3 Jahren.

ist Medienpartner! € 6,–/4,–

15.00 Uhr, Bilderbuchmuseum Burg

Wissem: Eröffnung der Janosch-

Ausstellung mit vielen Aktionen für

Klein und Groß! Die Originalarbeiten von

Janosch, dem Vater der Tigerente werden

in größerem Umfang zu sehen sein.

Das Bilderbuchmuseum verfügt über den

weltweit größten Bestand an Janosch

Zeichnungen. Lieblinge wie Tiger und

Bär, die eine Reise nach Panama unternehmen,

werden ebenso zu sehen sein

wie Märchenillustrationen, Kasper Mütze

oder auch Postkartenentwürfe.

15.00 bis 16.00 Uhr, Deutsches Bergbaumuseum

Bochum: Von Kumpels und

Kohle Führung unter Tage für Kinder von

7 bis 14 Jahren ohne Begleitung der Eltern.

Anmeldung unter besucherservice@

bergbaumuseum.de. € 2,–

15.00 bis 17.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: Kino-Kinder Malerei

mit Zuckerkreiden. Ausstellungsrundgang

mit anschließendem künstlerischpraktischen

Arbeiten für Kinder von 4

bis 6 Jahren im Rahmen der Ausstellung

„Kino der Moderne. Film in der Weimarer

Republik”. Anmeldung erforderlich. € 6,–

15.00 bis 17.00 Uhr, Max Ernst Museum

Brühl: Flatterwesen Offene Kinderwerkstatt

für Kinder ab 4 Jahren. € 5,–/3,50

11.00 Uhr, Philharmonie Köln: Ohrenauf!

– Familienkarte Die erste Konzerthälfte

genießen die Eltern allein, während die

Kinder von 6 bis 12 Jahren sich kreativ

und vergnügt unter musikpädagogischer

Anleitung auf den gemeinsamen Besuch

der zweiten Konzerthälfte vorbereiten

– oder andersrum. Heute: Ludwig van

Beethoven Sinfonie Nr. 3 „Eroica”. 1 Erw.

+ 2 Kinder € 20,–

11.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Der Himmel

der Tiere” (>> SIEHE TAGESTIPP)

16.00 Uhr, MEDIO.RHEIN.ERFT: „Pelemele”

Bei ihrem Live-Konzert nimmt

Pelemele Kinder ab 5 Jahren mit auf eine

musikalische Abenteuerreise: Mal rocken

sie mit lauten Gitarren, mal gibt´s fetten

Hip-Hip oder auch mal eine zarte, soulige

Ballade. Rockkonzert für Familien mit

Kindern ab 5 Jahren. € 5,–

16.00 Uhr, Brunosaal Klettenberg:

Jubiläumsshow „Peter Pan – Mission

Erde” siehe 16.3.2019

© Kölnmusik/Stefanie Kuppert

KINDERFLOHMÄRKTE

10.00 bis 13.00 Uhr, Mehrzweckhalle

Müllekoven der Elterninitiative „die

kleinen strolche e.V.”

10.00 bis 13.00 Uhr, Kita Stüttgerhofweg

Junkersdorf mit Cafeteria.

10.00 bis 13.00 Uhr, Pfarrsaal St. Hubertus

Alt-Brück der Kolpingfamilie Brück.

10.00 bis 14.00 Uhr, Ev. Kita Kretzerstraße

mit Cafeteria.

11.00 bis 14.00 Uhr, Kiku Kinderland

Brühl mit Cafeteria.

12.00 bis 14.30 Uhr, Ev. Kita Wasserblecher

Kinder im Ev. Gemeindezentrum

Rath-Ostheim, mit Cafeteria. Einlass für

Schwangere ab 11.30 Uhr.

12.00 bis 14.30 Uhr, Pfarrsaal Erlöserkirche

Rath des Montessori Kinderhauses.

Mit Cafeteria. Einlass für Schwangere um

11.30 Uhr.

13.00 bis 16.00 Uhr, KiTa Quirl Bergisch

Gladbach mit Cafeteria. Einlass für

Schwangere ab 12.30 Uhr.

11.00 bis 17.00 Uhr, Bürgerzentrum Engelshof:

Trödelmarkt innen und außen!

11.00 bis 18.00 Uhr, Carlswerk: StijlMarkt

siehe 16.3.2019

15.00 bis 19.00 Uhr, Brückenforum

Bonn: Mädelsflohmarkt Shoppen von

Mädels für Mädels. Hier finden Klamotten,

Schmuck, Accessoires und viele andere

schöne Dinge eine neue glückliche

Besitzerin. € 3,–

10.00 bis 14.00 Uhr, Naturzentrum

Eifel: Ein Frosch kommt selten allein

Familienerlebnisprogramm: Einblicke in

das Leben der heimischen Amphibien.

Anmeldung erforderlich. € 8,–/6,–

11.00 bis 12.00 Uhr, Volkssternwarte

(Schiller-Gymnasium): Sonnenbeobachtung

mit dem Teleskop siehe 16.3.2019

13.00 Uhr, Nationalpark-Zentrum Eifel

am Rangerhut: Rangertour Vogelsang-

Wollseifen-Route siehe 3.3.2019

13.00 Uhr, Parkplatz Kermeter: Rangertour

Wilder Kermeter siehe 3.3.2019

14.00 bis 18.30 Uhr, Bonnatours Königswinter:

Offene Türen Heute können

Besucher einen Einblick in die Arbeit

bekommen und alle sind eingeladen, rein

zu schnuppern, was es alles rund um die

Natur zu entdecken gibt.

11.00 bis 15.00 Uhr, die ZIRKUSfabrik

Kulturarena: Luftakrobatik-Workshop

für Kinder ab 8 Jahren. Anmeldung

erforderlich. € 35,–

12.00 bis 18.00 Uhr, AbenteuerHallen-

KALK: Familienklettern Kinder und ihre

Eltern können gemeinsam Erfahrungen

an der Kletterwand sammeln. Klettertrainer

stehen zur Verfügung, um Anfängern

eine Einweisung in die richtigen Sicherungsmethoden

zu geben. € 12,– für 4

Personen (2 Erw + 2 Ki)

14.30 bis 16.30 Uhr, Stadtsportbund

Köln, Turnhalle Berrenrather Straße:

Sundaach aktiv siehe 10.3.2019

14.30 bis 16.30 Uhr, Stadtsportbund

Köln, Turnhalle Honschaftsstraße:

Sundaach aktiv siehe 10.3.2019

14.30 bis 16.30 Uhr, Stadtsportbund

Köln, Turnhalle Ernstbergstraße:

Sundaach aktiv siehe 10.3.2019

14.30 bis 16.30 Uhr, Stadtsportbund

Köln, Turnhalle Heßhofstraße: Sundaach

aktiv siehe 10.3.2019

16.00 Uhr, Alpenpark Neuss: Familiennachmittag

Günstiger Skispaß für Groß

und Klein jeden Sonntag. € 19,–/29,–

10.30 Uhr, Horizont Theater: „Antje und

ihre Kuh” Als Antje aus ihrer Heimat

Holland wegzog, musste sie sich von

ihrer Kuh Truus verabschieden. So ging

eine langjährige Freundschaft zu Ende.

Eines Tages jedoch begegnet Antje ihrer

Kuh auf einmal in Köln. Krabbeltheater

für Kinder ab 2 Jahren. € 7,–

11.00 Uhr, Studio 11: „Kasperle und

die verschwundenen Farben” Offenes

Puppenspiel und Bilderbuchtheater für

Kinder ab 2 Jahren rund ums Thema

Farben zum Mitmachen und Mittanzen

vom LUK-Theater. Karten über info@

studioelfkoeln.de € 6,–

14.00 Uhr, Horizont Theater: „Lotte will

Prinzessin sein” In witziger und origineller

Weise zeigt das Stück eine verkehrte

Welt, in der das Kind dem Erwachsenen

Vorschriften macht. Eine gelungene und

unterhaltsame Geschichte, die Phantasie

in den Alltag von Kindern und Eltern

bringt. € 7,–

14.00 Uhr, Die Wohngemeinschaft: „Die

Olchis lieben Buchstaben” Ein olchiges

Theaterstück zum Mitmachen, Mittanzen,

Mitbüffeln und Mitmüffeln für Kinder ab

4 Jahren und alle die, die Olchis lieben.

Karten nur online über www.die-wohngemeinschaft.net.

€ 7,–/6,–

15.00 Uhr, Ev. Gemeindezentrum Pesch:

„Oskar, der kleine dicke Ritter” Oskar ist

klein, dick und rund und gibt manchmal

ganz schön an. Schließlich will er einmal

ein großer, starker Ritter werden und es

allen mal so richtig zeigen. Da schreckt

er auch vor dem Schwarzen Ritter nicht

zurück. Das Figurentheater Sack un’ Pack

spielt für Kinder ab 4 Jahren. Karten

unter karten@dem-himmel-so-nah.de

oder 0221 –99 20 51 98. € 5,–/3,50

15.00 Uhr, Kulturzentrum Altes Rathaus

Oberkassel: „Der Zauberer von Oz”

Dorothy wird durch einen Wirbelsturm

in das ferne Land Oz getragen. Um

wieder nach Hause zu gelangen, muss

sie den sagenumwobenen Zauberer Oz

finden und trifft auf ihrem Weg zu ihm

verschiedene Wesen. Eine musikalische

Reise für Kinder ab 3 Jahren. Anmeldung

erforderlich. Karten unter 0177 – 215 62

22. € 8,–

15.00 Uhr, Casamax Theater: „Don

Qui? 2x-=+” Rossinannnte stürmt

wutschnaubend aus dem Stall. Was kann

Rossinannnte denn dafür, dass er nicht

weiß, ob er Muli oder Maultier ist? Eine

Âventiure für Ritter und Ritterinnen ab 6

Jahren. Vormittags nur nach Vorbestellung.

€ 8,–/6,–/Gruppen € 5,–

15.00 Uhr, Burgtheater – Papiertheater:

„Der Freischütz” siehe 10.3.2019

15.00 Uhr, KKT Kölner Künstler Theater:

„Heribert Schnelle und seine Forelle”

Heribert Schnelle zieht mit einem Koffer

voller Kurzwaren durch die Lande. Bis auf

die Freitagsbesuche bei der Buchhalterin

Frau Kleinschmidt führt er ein einsames

Leben. Umso aufgeregter ist er, als

er beschließt, Frau Kleinschmidt zum

Forellenessen einzuladen. Für Kinder ab

4 Jahren. € 7,–

15.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Der

Räuber Hotzenplotz” siehe 6.3.2019

15.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Der Löwe

und die Maus” siehe 16.3.2019

15.00 oder 17.00 Uhr, COMEDIA Theater:

„Die Prinzessin kommt um vier” siehe

16.3.2019

16.00 Uhr, : „Ein Sommernachtstraum”

Im Zauberwald ist viel los. Helena liebt Demetrius.

Hermia liebt Lysander und Lysander

liebt Hermia. Doch Hermias Vater will,

dass seine Tochter nicht Lysander, sondern

Demetrius zum Mann nimmt. In dieser

Fassung wird die Geschichte aus einer

kindgerechten Perspektive erzählt. Puck

und die Elfen sind in dieser Version selbst

wie neugierige Kinder. Komödie fur Kinder

ab 9 Jahren nach William Shakespeare.

9.00 bis 12.00 Uhr, Krewelshof Lohmar:

Frühstück ist fertig siehe 10.3.2019

9.00 bis 18.00 Uhr, Messe Westfalenhalle

Dortmund: CREATIVA siehe 13.3.2019

10.00 bis 13.30 Uhr, Krewelshof Eifel:

Familien-Treff im Bootshaus siehe

10.3.2019

10.00 bis 14.00 Uhr, Krewelshof Eifel:

Kinder-Hunde-Führerschein Seminar

für Familie mit Kind und Hund mit

erfahrenem Trainer und vielen Tipps zum

richtigen Verhalten der Kinder. € 149,–

10.00 bis 19.00 Uhr, Messe Essen: Equitana

2019 siehe 9.3.2019

11.00 Uhr, mehrSprache e.V.: Augu

pasaulio lietuviu Litauische Eltern-Kind-

Gruppe für Kinder von 1 bis 6 Jahren.

11.00 bis 17.00 Uhr, Stadthalle Bad

Godesberg: Rad + Freizeit Rund 100

Aussteller aus dem In- und Ausland

geben auf der Radreisemesse einen

Überblick über die kommende Reise- und

Urlaubssaison. Für kleinsten Radler gibt

es ein eigenes Kinderprogramm, so dass

die Eltern in Ruhe Reisepläne schmieden

können. Infos unter www.adfc-bonn.de.

€ 5,–, Familien € 8,–, Mitglieder frei

14.00 bis 18.00 Uhr, Alte Feuerwache:

Spiele-Café Tierisch gut! – Mit Gesellschaftsspielen

zum Thema Tiere für

Kinder und Familien Eintritt frei!

14.00 bis 18.00 Uhr, KUM & LUK

Bildungseinrichtung: Offene KunstWerkstatt

siehe 10.3.2019

18.03. MONTAG

18.30 bis 20.45 Uhr, FamilienForum

Vogelsang: Allergien im Kindesalter Infoveranstaltung

für Eltern von Kindern mit

Allergien. Anmeldung erforderlich. € 15,–

19.30 bis 21.45 Uhr, FamilienForum

Agnesviertel: Was kann ich bei Schlafschwierigkeiten

und untröstlichem

Weinen meines Babys tun? Unruhige

Babys, wenig Schlaf oder anhaltendes


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 59 KÄNGURU 03 I 19

51

Weinen können den Alltag – trotz aller

Freude über das Neugeborene – von jungen

Familien stark belasten. Anmeldung

erforderlich. € 8,–

15.00 bis 17.00 Uhr, Kunstmuseum Bonn:

Meisterzeichner siehe 12.3.2019

14.00 Uhr, Parkplatz Abtei Mariawald:

Rangertour Abtei Mariawald siehe

6.3.2019

16.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Jim

Knopf und Lukas der Lokomotivfuhrer”

Annette Frier, die im erfolgreichen

Kinofilm „Frau Waas“ spielt, liest Michael

Endes Klassiker für Kinder ab 8 Jahren.

16.00 Uhr, Volksbühne am Rudolfplatz:

„Ostwind – Der große Orkan” Lea

Schmidbauer, (Drehbuch-)Autorin der

erfolgreichen Abenteuer um den schwarzen

Hengst Ostwind, liest für Kinder ab

10 Jahren.

10.00 Uhr, Horizont Theater: „Die Physiker”

Komödie von Friedrich Dürrenmatt

für Jugendliche ab 12 Jahren.

19.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Values //

Värde // Werte” Unsere westlichen Werte

werden angegriffen und wir mussen

sie verteidigen. Drei Spieler*innen treten

an, um ihre Werte zu verteidigen. Ein

Stück für Jugendliche ab 13 Jahren.

20.00 Uhr, Brückenforum Bonn: Banff

Mountain Film Festival Sechs inspirierende

Dokumentationen rund um die Themen

Outdoorsport, Natur und Abenteuer.

Tickets € 16,50

11.00 Uhr, Eltzhof Porz: „Der Himmel

der Tiere” Im Himmel der Tiere ist

mal wieder Fiesta! Die Tiere feiern und

musizieren zusammen. Doch mogelt sich

auch die selbstverliebte Kröte dazu und

bringt mit ihrem hässlichen Gequake

alles durcheinander. Trotzdem wird sie

geliebt und geschätzt, wenngleich ganz

anders als erwartet. Konzert für Familien

mit Kindern ab 3 Jahren.

ist Medienpartner! € 6,–/4,–

10.00 Uhr, KKT Kölner Künstler Theater:

„Heribert Schnelle und seine Forelle”

siehe 17.3.2019

10.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Der Löwe

und die Maus” siehe 16.3.2019

10.30 Uhr, Casamax Theater: „Don Qui?

2x-=+” siehe 17.3.2019

15.30 bis 18.00 Uhr, Knauber Freizeitmarkt

Bonn: Gartenwerkstatt Blumenpresse

selber bauen – Workshop-Angebot

für Kinder ab 6 Jahren. Anmeldung an

der Info oder per Mail an events-bonn@

knauber.de. € 18,–

19.03. DIENSTAG

17.00 bis 20.00 Uhr, FamilienForum Vogelsang:

Vorbereitende Stillberatung für

Schwangere Themen rund um das Stillen

und die Stillvorbereitung. Anmeldung

erforderlich. € 15,–

11.00 oder 19.00 Uhr, COMEDIA Theater:

„Values // Värde // Werte” siehe

18.3.2019

12.00 Uhr, Horizont Theater: „Der

Besuch der alten Dame” Tragische

Komödie von Friedrich Dürrenmatt für

Jugendliche ab 12 Jahren.

13.00 bis 17.00 Uhr, RheinEnergieStadion:

Azubi Speeddating Köln 2019

Finde deinen Traumberuf im Handwerk

und lerne im 10 Minutentakt Ausbildungsbetriebe

kennen. Infos unter www.

hwk-koeln.de

17.00 bis 19.00 Uhr, Kunstmuseum Bonn:

Große Meisterzeichner siehe 13.3.2019

20.00 Uhr, Cinenova: Ocean Film Tour

Filmevent für alle, die das Meer lieben.

Karten unter www.oceanfilmtour.com

ab € 13,–

9.00 oder 11.00 Uhr, Erholungshaus

Leverkusen: „Frühstück bei Bachs”

zeigt den ganz normalen Wahnsinn der

berühmten Musikerfamilie. Kinderkonzert

für Schulklassen. € 10,–/5,–

10.30 bis 11.30 Uhr, Bürgerzentrum

Ehrenfeld/BÜZE: Ohrenschmausen

siehe 5.3.2019

14.00 Uhr, Parkplatz Wahlerscheid: Rangertour

Wahlerscheid siehe 5.3.2019

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Der

Räuber Hotzenplotz” siehe 6.3.2019

KÖLNERKINDERUNI

Alle Infos zum Programm gibt es unter

www.kinderuni.uni-koeln.de oder 0221 –

470 62 98. Die Vorlesung könnt ihr ohne

Anmeldung besuchen.

16.30 bis 17.15 Uhr, Uni Köln, Hauptgebäude:

Warum dürfen Kinder nicht

wählen? Vorlesung für Kinder von 8 bis

12 Jahren im Hörsaal XII, Hauptgebäude.

Eintritt frei!

20.03. MITTWOCH

18.30 bis 20.45 Uhr, FamilienForum

Deutz-Mülheim: Kindernotfalltraining Eltern

trainieren mit praktischen Übungen

Handlungsweisen, um mit lebensbedrohlichen

Notfällen bei Kindern fachgerecht

umzugehen. Anmeldung erforderlich.

€ 8,–

11.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Values //

Värde // Werte” siehe 18.3.2019

19.30 Uhr, Filmforum NRW im Museum

Ludwig: „Die beste aller Welten” Die

Eckhard Busch Stiftung präsentiert

gemeinsam mit der Kinogesellschaft Köln

das Format „Kino zeigt Seele“. Gezeigt

wird heute ein Film zum Thema Drogen.

€ 7,50/6,–

10.15 bis 11.45 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: Vom Wickeltisch ins

Museum Unkompliziert können Eltern mit

dem Baby vor dem Bauch oder im Kinderwagen

mit einer Kunsthistorikerin die

Ausstellung „Kino der Moderne. Film in

der Weimarer Republik“ erkunden. € 12,–

11.00 Uhr, : KUNST+KIND: Mit Baby ins

Ludwig Junge Eltern haben die Gelegenheit,

den Babyalltag für 45 Minuten

hinter sich zu lassen. Heute: Trockel.

Leben heißt Strumpfhosen stricken.

Infos und Anmeldung unter familie.

museumsfreunde-koeln.de. € 10,–

TREFFER!

Termine und Kurse unter:

www.kaenguru-online.de

9.30 oder 11.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk:

„Die Sendung mit der Nudel” Frau Bandnudel

kocht wie jeden Tag unter der Anleitung

ihres heißgeliebten Fernsehkochs,

Noah Nudelholz. Doch heute ist alles

anders, Publikum ist da und ihr Fernsehkoch

macht allerlei Kinder-Quatsch. Wird

die Nudel trotzdem gelingen? Eine lustige

Live-Kochshow mit selbst gemachten

Nudeln, Spaghetti Rap und Mitmachtheater.

€ 7,–/Gruppen 3,50

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Der

Räuber Hotzenplotz” siehe 6.3.2019

Mittwoch, 20.3.2019

16.30 Uhr

www.buergerzentrum-nippes.de

im Altenberger Hof

16.30 Uhr, Bürgerzentrum Nippes/Altenberger

Hof: Fridolino

in Köln Der kleine Esel Fridolino

landet durch Zufall am Kölner

Hauptbahnhof. Er ist fremd und

niemand versteht seine Sprache.

Bssst, … die Rettung naht. Eine

Geschichte von Fremdsein und

Freundschaft, Sehnsucht und

Heimat. Eine musikalische Entdeckungsreise

für Kinder ab 5

Jahren und alle, die Köln lieben.

Karten über KölnTicket.

15.30 bis 18.00 Uhr, Knauber Freizeitmarkt

Bonn: Kochwerkstatt Nudelwerkstatt

– Workshop-Angebot für Kinder ab 6

Jahren. Anmeldung an der Info oder per

Mail an events-bonn@knauber.de. € 18,–

21.03. DONNERSTAG

11.00 bis 14.00 Uhr, De Breuyn Möbel:

Svenska Fika siehe 7.3.2019

19.30 bis 21.00 Uhr, Familienbildungswerk

Treffpunkt Porz: Kinderlebensmittel

– süß verpackte Dickmacher?

Elternabend. Kostenfrei!

„Urfin, der Zauberer von OZ” Der durchtriebene

und böse Urfin möchte Magic

Land beherrschen. Doch bevor er seinen

Sieg feiern kann werden seine Pläne von

einem gewöhnlichen Mädchen namens

Dorothy durchkreuzt, die gerade noch

rechtzeitig in Magic Land eingetroffen

ist. Heute ist Filmstart!

LIT.KID.COLOGNE 19

Tickets bei KölnTicket. VVK € 6,50,

TK € 8,–

16.00 Uhr, Altes Pfandhaus: „Tafiti und

die Löwenschule” Neue Abenteuer aus

der Savanne: Tafiti und Pinsel können

es kaum glauben – Löwe King Kofi geht

wieder zur Schule! Autorenlesung mit

Julia Böhme für Kinder ab 6 Jahren.

19.00 Uhr, Philharmonie Köln: Future

Writers Jazz mal anders mit der WDR Big

Band. Zum internationalen Girls’ Day holt

die WDR Big Band drei Künstlerinnen auf

die Bühne, die mit ihrer Musik Zukunft

schreiben. Sowohl einzeln als auch im Zusammenspiel

gehören sie zu den derzeit

besten Musikerinnen weltweit. Musik für

alle ab 13 Jahren. € 18,–/6,–

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Der

Räuber Hotzenplotz” siehe 6.3.2019

11.00 Uhr, Horizont Theater: „Das

hässliche Entlein” Das kleine Entlein

ist nicht klein und nicht gelb und schon

gar nicht niedlich. Ein Stück über Außenseitertum,

Freundschaft und wahre

Schönheit für Kinder ab 4 Jahren nach

H.C. Andersen. € 7,–

KÖLNERKINDERUNI

Alle Infos zum Programm gibt es unter

www.kinderuni.uni-koeln.de oder 0221 –

470 62 98. Die Vorlesung könnt ihr ohne

Anmeldung besuchen.

14.00 bis 14.45 Uhr, Uni Köln, Hauptgebäude:

Gesund im Mund Vorlesung für

Kinder von 8 bis 12 Jahren im Großen

Hörsaal der Zahnklinik. Eintritt frei!

22.03. FREITAG

18.30 Uhr, Kölner Zoo, Aquarium: Taschenlampenführung

siehe 1.3.2019

17.00 bis 20.00 Uhr, FiB e.V. Brück:

Geburtsvorbereitung am Wochenende

auch Sa und So. Veranstaltungsort ist

kugelrund, Köln-Brück. Bitte anmelden

unter 0221 – 97 77 46 90.

19.30 Uhr, Theaterpädagogisches

Zentrum TPZ Köln: „Kleiner Mann, was

nun?” siehe 15.3.2019

LIT.KID.COLOGNE 19

Tickets bei KölnTicket. VVK € 6,50,

TK € 8,–

16.00 Uhr, Altes Pfandhaus: „Dr. Brumm

und der Megasaurus” Daniel Napp erzählt

von dem Abenteuer, das Dr. Brumm und

seine Freunde erleben, als sie Urlaub auf

Hula-Hula machen für Kinder ab 7 Jahren.

16.00 Uhr, Volksbühne am Rudolfplatz:

„Das bunte Kamel – Eine musikalische

Reise durch den Orient” Marko Simsa

nimmt kleine Zuhörer ab 7 Jahren mit

auf ein spannendes Abenteuer – und wie

gewohnt gibt es dazu jede Menge Musik.

14.00 Uhr, Siebengebirgsmuseum:

Brotbacken siehe 8.3.2019


52 TERMINE MÄRZ

TAGESTIPP 22. 3. 2019

12.00 bis 17.00 Uhr, Naturparkzentrum Gymnicher Mühle:

WELTWASSERTAG

Heute gibt es einen Forschertag, bei dem sich alles um das Thema

Wasser und die neue Erft dreht. Neben einer kleinen Sonderausstellung

zur Flora und Fauna der Erftaue findet um 15 Uhr eine

Exkursion durch die Erftaue und um 16 Uhr ein Vortrag statt, bei

dem geplante Renaturierungsmaßnahmen vorgestellt werden.

Anmeldung zu Exkursion und Vortrag erforderlich, Eintritt und

Veranstaltungen kostenfrei!

15.00 Uhr, Zoologisches Forschungsmuseum

Koenig: Insekten und Spinnentiere

Zeichen-Workshop für Kinder von

8 bis 12 Jahren. Anmeldung unter 0228

– 909 34 77. € 10,– plus € 2,50 Eintritt

10.30 Uhr, Famillich – Familiencafé &

Familienberatung: Musikfrühstück siehe

1.3.2019

18.30 bis 21.00 Uhr, Kiku Kinderland

Pulheim: Late Night Shopping

Flohmarkt-Party mit Cocktails und

gemütlicher Lounge.

11.00 Uhr, Spielplatz Erkensruhr: Rangertour

Erkensruhr siehe 1.3.2019

12.00 bis 17.00 Uhr, Naturparkzentrum

Gymnicher Mühle: Weltwassertag

(>> SIEHE TAGESTIPP)

17.00 Uhr, Querwaldein Köln: Von Wurzeln

und Horizonten Das Gut Alte Heide

lädt Familien in Kooperation mit dem

Querwaldein e.V. zum „Frühlingserwachen“

ein. Bei dem Wochenende können

besonders Familien erforschen, was uns

starke Wurzeln gibt, ohne unsere Horizonte

ein zu engen. Treffpunkt Gut Alte Heide,

Wermelskirchen. Anmeldung erforderlich

unter daniela@gutalteheide.de

20.00 Uhr, Volkssternwarte (Schiller-

Gymnasium): Die Entstehung unseres

Sonnensystems Vortrag und Beobachtung

im Observatorium für Menschen ab

10 Jahren.

10.00 Uhr, KKT Kölner Künstler Theater:

„Leonardo oder die Kunst zu Fliegen”

siehe 16.3.2019

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Die

Schnecke und der Buckelwal” Eine

winzige Schnecke möchte mehr von der

Welt sehen als nur den Felsen, auf dem

sie lebt. Als eines Tages ein Buckelwal

vorbeikommt und ihr anbietet, mit ihm

um die Welt zu reisen, muss sie nicht

lange überlegen. Nach dem Bilderbuch

von Julia Donaldson und Axel Scheffler

für Kinder ab 4 Jahren.

© Rhein-Erft-Kreis

10.30 Uhr, Casamax Theater: „We are …

VR?” Erfahrungs- und Entspannungsräume

im VR schießen in Einkaufsstraßen

aus dem Boden, historische Stadtviertel

lassen sich im virtuellen Raum erkunden,

Videospiele, die wir mit VR-Brille

spielen, vermitteln den Eindruck einer

abgeschlossenen, perfekten Realität.

Was macht die Existenz von virtueller

Realität mit unserem in der Welt sein,

was fehlt uns in unserer „Heimat“, dass

wir uns eine zweite suchen? Für reale

und virtuelle Menschen ab 11 Jahren.

Vormittags nur nach Vorbestellung.

€ 8,–/6,–/Gruppen € 5,–

11.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Emil und

die Detektive” Emil reist mit der Bahn

nach Berlin, ausgestattet mit Koffer, Blumenstrauß

und 140 Mark in der Tasche.

Doch plötzlich ist das Geld weg und der

merkwürdige Mann mit Hut aus seinem

Abteil auch. Für Kinder ab 6 Jahren.

€ 6,–/7,–/Gruppen € 5,–

15.30 Uhr, Siebengebirgsmuseum: „Ein

ungewöhnlicher Patient” Oh je, da jault

es laut aus der Drachenhöhle: Siefnir, der

Drache vom Drachenfels, hat Zahnschmerzen.

Aber als Drache kann man ja nicht

einfach in eine Zahnarztpraxis hineinspazieren.

Das Puppentheater am Drachenfels

zu Gast für Kinder ab 3 Jahren. € 6,–

16.00 Uhr, Pfarrzentrum St. Petrus

& Paulus Odendorf: „Kasper und der

verschwundene Ball” Ein kunterbunter

Kindertheater-Nachmittag mit der Homberger

Kasperbühne und holzgeschnitzten,

original Hohnsteiner Handpuppen. ab € 7,–

Reiterhof Fanny: Schnupperwochenende

An diesem Wochenende könnt ihr bis

Sonntag Reiten und Voltigieren, es gibt

ein auf eure Interessen abgestimmtes

Abend- und Freizeitprogramm und ihr

lernt etwas über Pferdepflege. Anmeldung

und Infos unter fannyhof.de. € 170,–

mit Vollpension

16.00 bis 17.00 Uhr, Zentralbibliothek

Köln: Werde zum Entdecker siehe

12.3.2019

KÖLNERKINDERUNI

Alle Infos zum Programm gibt es unter

www.kinderuni.uni-koeln.de oder 0221 –

470 62 98. Die Vorlesung könnt ihr ohne

Anmeldung besuchen.

17.00 bis 17.45 Uhr, Uni Köln, Hauptgebäude:

Was ist Sehen und wie funktioniert

das? Vorlesung für Kinder von 8

bis 12 Jahren im Hörsaal III, Physikalische

Institute. Eintritt frei!

23.03. SAMSTAG

13.30 Uhr, Kreuzblume, Domplatte: Köln

von unten für Pänz siehe 9.3.2019

9.00 bis 11.00 Uhr, Georg Kerschensteiner

Berufskolleg des Rhein-Sieg-

Kreises: Kids Talents School Infoveranstaltung

siehe 9.3.2019

10.00 bis 16.00 Uhr, Königin-Luise-

Schule: JuBi – Die Jugendbildungsmesse

Beratung vom unabhängigen

Bildungsberatungsdienst weltweiser zu

Themen wie Schüleraustausch, High

School-Aufenthalte, Gastfamilie werden,

Sprachreisen, Au-Pair, Work & Travel,

Freiwilligendienste sowie Praktika im

Ausland. Eintritt frei!

15.00 bis 17.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: Green Screen

Filme mit dem Smartphone. Ausstellungsrundgang

mit anschließendem

künstlerisch-praktischen Arbeiten für

Jugendliche ab 14 Jahren im Rahmen

der Ausstellung „Kino der Moderne. Das

Kino der Weimarer Republik”. Anmeldung

erforderlich. € 12,–

19.30 Uhr, Theaterpädagogisches

Zentrum TPZ Köln: „Kleiner Mann, was

nun?” siehe 15.3.2019

14.30 Uhr, Weisshaus Kino: „Tabaluga”

Der kleine Drache Tabaluga lebt mit

seinem besten Freund, dem Glückskäfer

Bully, und seinem Ziehvater, dem Raben

Kolk, im idyllischen Grünland.

LIT.KID.COLOGNE 19

Tickets bei KölnTicket. VVK € 6,50,

TK € 8,–

12.00 Uhr, Volksbühne am Rudolfplatz:

„Land of Stories” Das Buch von Chris

Colfer liest Rufus Beck für Kinder ab 10

Jahren.

15.00 Uhr, Volksbühne am Rudolfplatz:

„Das fliegende Klassenzimmer” Malte

Arkona moderiert im KiKA „Die beste

Klasse Deutschlands!“. Heute liest er aus

Erich Kästners zeitlosem Klassiker für

Kinder ab 10 Jahren.

15.00 Uhr, Eventschiff/MS RheinEnergie:

„Die magische Baumhausparty. Das verzauberte

Spukschloss” Die Schauspieler

Laura Mann und Stephan Bach nehmen

Kinder ab 6 Jahren mit auf eine verrückte,

spannende und witzige Reise im

magischen Baumhaus, der erfolgreichen

Reihe von Mary Pope Osborne.

16.00 Uhr, Altes Pfandhaus: „Kosmo &

Klax” Mutmachgeschichten für Kinder ab

4 Jahren. Alexandra Helmig singt bei der

Lesung live mitreißende Lieder.

10.00 bis 17.00 Uhr, Landesmuseum

Koblenz/Festung Ehrenbreitstein: Die

Jagd nach der goldenen Kanonenkugel

siehe 2.3.2019

10.00 bis 18.00 Uhr, DASA – Dortmund:

Maker Faire Ruhr Kreativ-Festival mit

Mitmach-Angeboten. Auf der ganzen

Welt tüfteln „Maker” gemeinsam, um

durch Grips und Fingerfertigkeit ein

technisches Problem zu lösen. Die DASA

verwandelt sich in ein Laboratorium mit

intelligenten Zeitmaschinen, Wissenschaftsshows

und jede Menge Mitmach-

Angeboten für die ganze Familie. € 8,–

10.30 oder 14.30 Uhr, Schokoladenmuseum:

Schokoladig, bunt und lecker

Schokoladenkurs für Kinder ab 8 Jahren.

Anmeldung erforderlich über koelngeniessen.de.

€ 33,–

11.30 Uhr, Schokoladenmuseum: Die kleine

Schoko-Schule siehe 9.3.2019

12.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die

große Schoko-Schule siehe 9.3.2019

14.00 Uhr, Käthe Kollwitz Museum Köln:

ene, mene, miste, es rappelt in der Kiste

Kinderspiele vor 100 Jahren – Spielen,

Malen, Basteln für Kinder ab 6 Jahren

Samstagswerkstatt für Kinder ab 6 Jahren.

Anmeldung erforderlich. € 5,–

14.00 bis 16.00 Uhr, Museum Ludwig:

Fortuna an Bord MuseumKinderZeit:

Frottage, Zeichnen und Malen für Kinder

ab 8 Jahren. Anmeldung online unter

museenkoeln.de.

15.00 Uhr, Zoologisches Forschungsmuseum

Koenig: Familienexkursion

Museumspark Familienexkursion für

Familien mit Kindern von 7 bis 11 Jahren

der Alexander-König-Gesellschaft. Treffpunkt

ist das Museumsfoyer. Anmeldung

erforderlich unter akg@zfmk.de.

15.00 bis 16.00 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Ritter und Burgen siehe 2.3.2019

15.00 bis 17.00 Uhr, Max Ernst Museum

Brühl: Groß & Klein Workshop für

Erwachsene bis 99 Jahre und ihre Kinder

ab 4 Jahren. Heute: Rund oder eckig

– Kleine Buchbinderwerkstatt. Mit einfachen

Mitteln kann man sich eigene kleine

Bücher selbst herstellen. Anmeldung

erforderlich. € 12,–/6,–

15.00 bis 17.00 Uhr, Rautenstrauch-Joest-Museum:

Zu Gast bei den Blackfoot-

Indianern Die jungen Entdecker: Bemalen

einer Zelthaut für Kinder ab 8 Jahren.

Anmeldung online unter museenkoeln.de

11.00 Uhr, Opern Bonn, Foyer: Familienchor

Es tönen die Lieder – Gemeinsam

können Kinder ab 5 Jahren mit ihren

Eltern und Großeltern unter der Leitung

der Kinder- und Jugendchorleiterin

Ekaterina Klewitz mit viel Schwung in

Stimme und Körper den Fruhling begrußen.

€ 8,–/Kinder frei!

KINDERFLOHMÄRKTE

9.00 bis 12.00 Uhr, Elterninitiative Brüser

Zwerge im Nachbarschaftszentrum

Brüser Berg, Fahrenheitstr. 49. Einlass für

Schwangere um 8.30 Uhr.

9.00 bis 12.00 Uhr, Kita Bollerwagen

Refrath mit Cafeteria.

9.00 bis 13.00 Uhr, Kita „Der kleine

Lukas” Bonn mit Cafeteria.

9.30 bis 13.00 Uhr, Kath. Pfarrheim

Oberkassel vom Kiga St. Cäcilia mit

Kinderprogramm und Cafeteria.

10.00 bis 13.00 Uhr, Kita St Mariä Geburt

Efferen mit Cafeteria.

10.00 bis 13.00 Uhr, Schützenheim

Fühlingen Einlass für Schwangere ab

9.30 Uhr.

10.00 bis 13.30 Uhr, Pfarrsaal St. Severin

mit Cafeteria.

10.00 bis 13.30 Uhr, Pfarrheim St. Martinus

Fischenich mit Cafeteria.

10.00 bis 14.00 Uhr, Stepke KiTa Wichtelstadt

mit Cafeteria.

10.00 bis 14.00 Uhr, Ev. Kinderarche

Ehrenfeld mit Cafeteria und frischen

Waffeln im Gemeindehaus Subbelrather

Str. 210, 50823 Köln. Zugang zum Gemeindesaal

ist trotz der Baustelle frei!


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 59 KÄNGURU 03 I 19

53

10.00 bis 14.00 Uhr, KölnKitas Clevischer

Ring mit Cafeteria.

10.00 bis 14.00 Uhr, Familienzentrum

Nettersheim

10.00 bis 14.00 Uhr, KiTa Leonorenweg

Porz-Ensen mit Cafeteria.

10.30 bis 13.00 Uhr, Pfarrheim St. Josef

Beuel der Kita St. Pius mit Cafeteria.

11.00 bis 14.00 Uhr, Servatiushalle

Friesdorf: Kinderflohmarkt der Kita

St. Servatius, der Servatiusschule und

der Bodelschwingh-Schule Bonn mit

Cafeteria.

12.00 bis 15.00 Uhr, FRÖBEL Kiga

Kleine Könige: Kinderflohmarkt mit

Cafeteria.

8.00 bis 16.00 Uhr, Köln, Neptunplatz,

Venloer Straße: Gebraucht-Fahrradmarkt

Veranstalter ist die Mountainbikegruppe

Köln-Bonn. Infos unter www.

fahrradmarkt-koeln.de

und durch den Weltraum schweben. Zahlreiche

spannende Stationen können auch

ohne Sicherungsvorkenntnisse bewältigt

werden. Kletterleihgurte sind vorhanden

solange der Vorrat reicht. € 8,–/4,–

14.00 bis 16.00 Uhr, Abenteuer Lernen:

Bogenschießen Kinder und Jugendliche

werden auf spielerische Art und Weise

in das Thema intuitives Bogenschießen

eingeführt. Anmeldung erforderlich unter

www.bogenschiessen-koeln.com. € 24,–

16.00 Uhr, Gymnasium Lechenich: „Die

Eisprinzessin” Hoch oben im Norden

liegt das Königreich Arendelle, hier leben

die Prinzessinnen Elsa und Anna. Kommt

mit auf eine abenteuerliche, frostige

Reise, in der am Ende, dank der Kraft von

Freundschaft und Liebe, alle Gefahren

überwunden werden können. Ein Musical

auf Rollen für die ganze Familie vom

Theater Bühnenzauber. Karten unter

02235 – 92 96 11 oder buehnenzauber@

web.de. € 8,–/5,–

23.3.2019

11.00 Uhr, Nationalpark Eifel, Parkplatz

Wahlerscheid: Steht der Frühling vor

der Tür? Erkundet bei dieser einfachen

Wanderung im Osten des Nationalparks,

wie schnell sich die Natur auf ehemaligen

Freiflächen entwickelt. Für geländegängige

Kinderwagen geeignet. Ranger-

Themenführung. Treffpunkt: Parkplatz

Tönnishäuschen. Infos unter 02444 – 95

10-0 oder info@nationalpark-eifel.de. Keine

Anmeldung erforderlich. Kostenfrei!

11.00 Uhr, Nationalpark-Tor Rurberg:

Rangertour Rurberg siehe 2.3.2019

13.00 bis 16.00 Uhr, Natur Köln: Suppe

am Lagerfeuer Rund um den Kölner

Jugendpark gibt es einige Pflanzen die

es kennenzulernen gilt. Welche kann

man essen? Wo kann ich gut sammeln?

Familien sind herzlich eingeladen mit

Kindern ab 7 Jahre die Natur zu erkunden.

Nach dem Kräuterspaziergang wird

ein Lagerfeuer entzündet und eine wilde

Suppe gekocht. Treffpunkt am Kölner

Jugendpark am Eingang des Minigolfplatzes

unter der Zoobrücke. Anmeldung

erforderlich. € 15,–/10,–

14.00 bis 16.00 Uhr, Naturparkzentrum

Gymnicher Mühle: Steinreich Kreative

Steinwerkstatt für Kinder ab 6 Jahren und

ihre Eltern. Anmeldung erforderlich. € 5,–

18.30 Uhr, Dinosaurierpark Teufelsschlucht

Ernzen: Fackelwanderung

durch die Teufelsschlucht Heute sind die

Wanderer zusammen mit dem Förster

dem Frühling auf der Spur und können

beim abschließenden gemütlichen

Lagerfeuer den wahrscheinlich vorerst

letzten Glühwein oder Punsch des Winters

genießen. Anmeldung erforderlich.

€ 13,50/11,50 (6 bis 12 J.)

10.00 bis 18.00 Uhr, Kletterwald Hennef:

Saisoneröffnung Am Eröffnungswochenende

darf jeder Gast selbst bestimmen,

was ihm der Spaß im Baum wert ist.

Es gilt für drei Stunden Kletterspaß im

Baum: „Zahle so viel, wie du möchtest“.

12.00 bis 20.00 Uhr, AbenteuerHallen-

KALK: Chalk Monkeys Kletterevent für

die ganze Familie – Klettern in den Weiten

des Weltraums! Heute verwandelt sich

die AbenteuerHalleKALK in ein Paradies

für alle die gerne klettern, balancieren

10.30 Uhr, Horizont Theater: „Die kleine

Eidechse” Auf einer griechischen Insel

verirrt sich eine kleine Eidechse in einen

Transporter. Paco findet sich nach einer

langen Reise voller neuer Eindrücke in

einem Kölner Wohnzimmer wieder. Ein

Stück für Kinder ab 2 Jahren. € 7,–

14.00 Uhr, Horizont Theater: „Die

Schöpfung: am Anfang …” siehe 9.3.2019

15.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Die

Schnecke und der Buckelwal” siehe

22.3.2019

15.00 Uhr, Junges Theater Bonn im

Kuppelsaal Thalia Metropol: „Die

Schatzinsel” ist einer der bekanntesten

Abenteuerromane der Weltliteratur. Die

Geschichte erzählt den Kampf des jungen

Jim Hawkins ums Überleben zwischen

Piraten und Verbrechern. Im Kuppelsaal

wird diese monumentale Geschichte

nun für Zuschauer ab 8 Jahren gespielt.

Heute ist PREMIERE!

16.00 Uhr, Hauptschule Hennef: „Pettersson

und Findus” Pettersson lebt

alleine auf seinem kleinen Bauernhof

mitten in der schwedischen Natur. Seine

Hühner und der Hahn halten ihn auf Trab,

ein wenig einsam ist er dennoch. Eines

Tages schenkt ihm seine Nachbarin Beda

Andersson einen Kater, damit er nicht

mehr so alleine ist. Es spielt das KiWi Kindertheater.

Tickets gibt es bei der „Buchhandlung

am Markt“, Adenauerplatz.

16.00 Uhr, BÜZE Ehrenfeld: „Kasperle &

Seppel” Kasperle und Seppel freuen sich

auf ihre Zauberstunde beim gutmütigen

und etwas zerstreuten Zauberer Minimus.

Das KinderTheater-Papiermond spielt für

Kinder ab 3 Jahren. € 6,–

16.00 Uhr, Kulturbunker Mülheim:

„Heimat A.T.” Azmi ist angekommen. Das

hatte er zumindest gehofft, nach einer

langen einsamen Flucht. Ein Solo für heimatverbundene

Menschen für Menschen

ab 10 Jahren. € 4,–

16.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Das

hässliche Entlein” Mit großen Figuren

und Puppen spielt Claudia Hann die

Geschichte vom Entlein, das aus dem

Entenhof flieht, weil es so anders ist, für

Kinder ab 4 Jahren. Vormittags nur mit

Voranmeldung. € 11,–/9,–

16.00 Uhr, Horizont Theater: „Das hässliche

Entlein” siehe 21.3.2019

16.00 Uhr, KKT Kölner Künstler Theater:

„Das kleine Zottel Mottel” Das Zottel

Mottel lebt zufrieden in seiner Zottelwelt

am Fuße eines Berges. Auf der anderen

Seite des Berges leben die Rüsselbohnen

in ihrer Erdwelt. Ein Stück über die Begegnung

mit dem Ich und dem Anderen

für Kinder ab 3 Jahren. € 7,–

17.00 Uhr, Casamax Theater: „We are …

VR?” siehe 22.3.2019

Du findest uns auf

14:00 und 17:00 Uhr

04.05.19 Theater am Tanzbrunnen Köln

Tickets & Infos:

02405 - 40 860 | www.meyer-konzerte.de


54 TERMINE MÄRZ

TAGESTIPP 23. 3. 2019

11.00 bis 18.00 Uhr, Rautenstrauch-Joest-Museum:

5. KÖLNER FERIENCAMPMESSE

Vom Zeltlager über die Sprachreise bis zum Segeltörn, vom

Museumsworkshop über die Zirkuswoche bis zum Klettercamp. Bei

den betreuten Ferienaktionen sind nicht nur Gruppenreisen mit

Übernachtung dabei, sondern gerade für die jüngeren Kinder auch

viele Tagesangebote in Köln, Bonn und der Region. Darüber hinaus

ist die Messe für alle Menschen interessant, die mit Kindern und

Jugendlichen leben oder arbeiten. Besucher können außerdem an

der Kletterwand oder auf der Slackline sportlich aktiv werden, in

der Museumswerkstatt filzen, spannende Touren durchs Museum

unternehmen und an einem Zeichenworkshop teilnehmen. Eintritt

zur Messe frei!

10.00 bis 12.30 Uhr, Knauber Freizeitmarkt

Bonn: Mein kleiner bunter

Topfgarten Workshop-Angebot für

Kinder ab 6 Jahren. Anmeldung an der

Info oder per Mail an events-bonn@

knauber.de. € 18,–

10.00 bis 13.00 Uhr, codiviti: Erstes

Programmieren Kreatives Programmieren

für Kinder von 7 bis 9 Jahren.

Anmeldung erforderlichunter info@

codiviti.de. € 45,–

10.00 bis 15.30 Uhr, FiB e.V. im Leskanpark,

Haus 31: Die Zyklusshow Dem

Geheimcode meines Körpers auf der

Spur. MFM-Workshop für Mädchen von

9–13 Jahren. Bitte anmelden.

10.00 bis 16.00 Uhr, Festhalle der Häfen

u. Güterverkehr Köln AG: 39. Wesselinger

Eisenbahnmarkt Modellbahnbörse in

der Festhalle der Häfen u. Güterverkehr

Köln AG, Westring/Schwarzer Weg,

50389 Wesseling. Mit großer Holzeisenbahn

zum Spielen. € 4,–/bis 14 Jahre frei

10.00 bis 17.00 Uhr,

Spieldurst Köln: Großer

Aktionstag Kommt

mit der ganzen

Familie vorbei und

sucht die KÄNGURU-

Aufkleber. Habt ihr

alle entdeckt, lockt ein

toller Gewinn. Einfach die

Aufkleber zählen, Teilnahmekarte

ausfüllen und ab damit in die Gewinnerspiel-Box

vor Ort. Kleine und große

Besucher können im Spieldurst ganz viel

entdecken. Das Team berät euch ausführlich

und gibt euch Tipps für die passende

Spielauswahl. Eintritt frei! siehe auch

Seite 9

10.00 bis 17.00 Uhr, Telekom Dome

Bonn: Bautage Bonn Aussteller aus der

Bau- und Immobilienbranche informieren

über Bauen, Renovieren und Modernisieren.

Abgerundet wird das Programm

durch Vorträge. Infos unter www.bautage.de.

Eintritt frei!

11.00 bis 18.00 Uhr, Rautenstrauch-

Joest-Museum: 5. Kölner Feriencamp-

Messe (>> SIEHE TAGESTIPP)

© Känguru Colonia Verlag/Sue Herrmann

13.00 bis 19.00 Uhr, ZAK – Zirkus- und

Artistikzentrum Köln: Zirkus Frühlingsmanege

An diesem Wochenende verwandelt

sich das ZAK in eine große Manege

– alle KursteilnehmerInnen haben die

Möglichkeit gemeinsam mit ihren Kursen

in dem großen Zirkuszelt aufzutreten.

Besucher sind herzlich eingeladen,

Zirkusdisziplinen selbst auszuprobieren.

€ 3,–/Auftrittsblock

14.00 bis 17.00 Uhr, codiviti: Erstes

Programmieren Kreatives Programmieren

für Kinder von 8 bis 10 Jahren.

Anmeldung erforderlich unter info@

codiviti.de. € 45,–

KÖLNERKINDERUNI

Alle Infos zum Programm gibt es unter

www.kinderuni.uni-koeln.de oder 0221 –

470 62 98. Die Vorlesung könnt ihr ohne

Anmeldung besuchen.

16.30 bis 17.15 Uhr, Uni Köln, Hauptgebäude:

Wie baut man ein Infrarotteleskop?

Vorlesung für Kinder von 8 bis

12 Jahren im Hörsaal II, Physikalische

Institute. Eintritt frei!

24.03. SONNTAG

12.00 bis 19.00 Uhr, Balloni: DIY DesignMarkt

Köln Die Messe für kreative

und individuelle Produkte kommt wieder

nach Köln. Zahlreiche Künstler und

Jungdesigner aus ganz Deutschland bieten

handgefertigte Unikate, individuelle

Kleidung, Accessoires und vieles mehr

an. € 4,–/3,–/bis 14 Jahre frei

16.00 Uhr, Theater Bonn Werkstatt: „33

Bogen und ein Teehaus” Das Stück handelt

vom menschlichen Willen zu einem

Leben in Freiheit und Selbstbestimmung

und beschreibt in poetischen und sinnlichen

Bildern Mehrnouschs individuelle

Suche danach. Im Kontext der politischen

Ereignisse der 1980er Jahre erzählt das

Mädchen von endgültigen Abschieden

und von großer Lebenslust. € 12,–/6,–

19.30 Uhr, Theaterpädagogisches

Zentrum TPZ Köln: „Kleiner Mann, was

nun?” siehe 15.3.2019

14.30 Uhr, Weisshaus Kino: „Tabaluga”

siehe 23.3.2019

15.00 Uhr, Bonner Kinemathek: „Der

kleine Drache Kokosnuss – Auf in den

Dschungel” Als Sam einen außer Kontrolle

geratenen Tankwagen zum Stehen

bringt, rettet er wieder einmal das

Küstenstädtchen Pontypandy vor einer

schlimmen Katastrophe.

LIT.KID.COLOGNE 19

Tickets bei KölnTicket. VVK € 6,50,

TK € 8,–

11.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Ritter

Rost und die neue Burg” Direkt neben

der schönen Eisernen Burg des Ritters

Rost thront plötzlich eine neue Burg. Der

neue Burgherr heißt Heinrich Peinlich-

Reinlich. Lesung mit Jörg Hilbert für

Kinder ab 4 Jahren.

14.00 Uhr, Eventschiff/MS RheinEnergie:

„Die unendliche Geschichte” Der

Schauspieler Joachim Król liest zum

90. Geburtstag von Michael Ende aus

dessen Kinderbuch-Klassiker für alle ab

11 Jahren.

15.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Der

Räuber Hotzenplotz” Die Schauspieler

Waldemar Kobus als Hotzenplotz,

Max von der Groeben als Kasperl und

Daniel Rothaug als Seppel erwecken die

Räubergeschichte für Kinder ab 6 Jahren

zum Leben!

15.00 Uhr, Volksbühne am Rudolfplatz:

„Die drei ??? – Das Dorf der Teufel” Die

drei ??? staunen nicht schlecht, als sie

auf der Suche nach einem vermissten

Freund in Redwood Falls ankommen.

Lesung mit Christopher Tabuber für

Jugendliche ab 10 Jahren.

10.00 bis 17.00 Uhr, Landesmuseum

Koblenz/Festung Ehrenbreitstein: Die

Jagd nach der goldenen Kanonenkugel

siehe 2.3.2019

© Pascal Violo

THEMENTAG HIMALAYA

10.00 bis 18.00 Uhr, Rautenstrauch-

Joest-Museum: Thementag Himalaya

Spannende Reisereportagen dazu

kuliniarische Kosteproben, Markt- und

Infostände, Live-Musik, Workshops für

Kinder und Erwachsene sowie traditionelle

Tänze. Tickets für Live-Vorträge über

grenzgang.de. € 10,–/Kinder frei!

10.00 bis 18.00 Uhr, DASA – Dortmund:

Maker Faire Ruhr siehe 23.3.2019

11.00 bis 12.00 Uhr, Museum für

Ostasiatische Kunst: Glücksbringer in

Asien Sternstunden: Familienführung

für Kinder ab 5 Jahren. Treffpunkt Foyer

des Museums. Ohne Anmeldung und

kostenfrei!

11.00 bis 12.30 Uhr, LVR Industriemuseum

Ratingen: Lebenswelten zwischen

erster Fabrik und Herrenhaus um 1800

Die Führung kombiniert einen Rundgang

durch das Herrenhaus mit einer

Vorstellung der ehemaligen Textilfabrik

Cromford. € 8,–/2,50

11.00 bis 18.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Oberhausen: FamilienHüttenTour

In der St. Antony-Hütte. Familien mit

Kindern von 8 bis 12 Jahren können Willi

gemeinsam helfen, Codes zu knacken

und die Rätsel der Hütte zu entschlüsseln.

Nur Eintritt!

11.00 bis 18.00 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Cicerone – Ritter und Burgen

siehe 3.3.2019

11.15 bis 13.15 Uhr, Kunstmuseum Bonn:

Meisterzeichner im Kunstmuseum

Schnupperkurs für alle Interessierten.

Familienatelier für Kinder ab 3 Jahren.

Anmeldung unter bildung.vermittlung@

bonn.de. € 6,–/3,50

11.30 Uhr, Schokoladenmuseum: Die kleine

Schoko-Schule siehe 9.3.2019

12.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die

große Schoko-Schule siehe 9.3.2019

13.00 bis 16.00 Uhr, Deutsches Museum

Bonn: TüftelTag siehe 3.3.2019

14.00 Uhr, Duftmuseum im Farinahaus:

Kinderführung siehe 10.3.2019

14.00 Uhr, Zoologisches Forschungsmuseum

Koenig: Familienführung siehe

3.3.2019

14.30 bis 16.30 Uhr, Deutsches Bergbaumuseum

Bochum: Bernstein schleifen

Workshop für Kinder ab 8 Jahren.

Anmeldung unter service@bergbaumuseum.de.

€ 3,–

15.00 bis 15.45 Uhr, Schloss Monrepos:

Familien-Führung siehe 3.3.2019

15.00 Uhr, Museum Schnütgen: Lese-

Welten im Museum „Ramas Flucht” von

Margeriet Ruurs/ Nizar Ali Badr – Lesung

für Kinder ab 5 Jahren. Mit anschließender

Führung. Nur Eintritt für Erw./

Kinder frei!

15.00 Uhr, Stiftung Schloss und Park

Benrath: Von Löwe Juste und Gorilladame

Susie Familienführung mit Kindern

ab 6 Jahren zur Ausstellung „Wie Menschen

Tiere sehen. Die Tierskulpturen Josef

Pallenbergs”. Anmeldung erforderlich

unter 0211 – 892 19 03. € 6,–

15.00 bis 17.00 Uhr, Max Ernst Museum

Brühl: Tape it Offene Kinderwerkstatt für

Kinder ab 4 Jahren. € 5,–/3,50

16.00 Uhr, Oper Köln im Staatenhaus:

„Rusalka” siehe 10.3.2019

KINDERFLOHMÄRKTE

9.00 bis 13.00 Uhr, AWO Kiga Erlebnishaus

Hürth mit Cafeteria.

9.30 bis 12.00 Uhr, Kita Heilige Drei

Könige Hebborn mit Cafeteria. Einlass

für Schwangere ab 9 Uhr.

11.00 bis 13.30 Uhr, Carl-Orff-Grundschule

Hürth des Kindergartens St. Maria

am Brunnen Alstädten-Burbach mit Cafeteria.

Einlass für Schwangere 10 Uhr.

11.00 bis 15.30 Uhr, Kölner Jugendpark

Besucher sollen möglichst ohne Auto

kommen!

12.00 bis 15.00 Uhr, Ev. Gemeinde

Dietrich-Bonhoeffer-Kirche Junkersdorf

der ev. Kita Junkersdorf im Gemeindesaal

der Dietrich Bonhoeffer-Kirche mit

Cafeteria.

12.00 bis 16.00 Uhr, Ev. Kita Gustav-

Nachtigal-Straße Nippes mit Cafeteria

und Spielgarten.

14.00 bis 18.30 Uhr, Kulturbunker

Mülheim: Frühlingsgefühle Klamottentauschcafe

im Kulturbunker.

11.00 bis 16.00 Uhr, Finkens Garten:

BienenDienst in Finkens Garten jeden

2. und 4. Sonntag im Bienenhaus mit

Honigverkostung.

13.00 Uhr, Parkplatz Kermeter: Rangertour

Wilder Kermeter siehe 3.3.2019


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 59 KÄNGURU 03 I 19

55

13.00 Uhr, Nationalpark-Zentrum Eifel

am Rangerhut: Rangertour Vogelsang-

Wollseifen-Route siehe 3.3.2019

13.00 bis 17.00 Uhr, Volkssternwarte

(Schiller-Gymnasium): Astronomietag

2019 Das geheime Leben der Sterne.

Eintritt frei!

13.30 bis 14.30 Uhr, Naturparkzentrum

Gymnicher Mühle: Naturparkzentrum

Museumstour Wem gehört die Erft? Was

ist das Besondere dieses Flusses und was

macht der Teufel im Dachstuhl des neuen

Museums? Antwort gibt es bei einer

Familienführung. Nur Eintritt!

14.00 bis 17.00 Uhr, Naturzentrum Eifel:

Dem Biber auf der Spur Familienerlebnisprogramm.

Anmeldung erforderlich.

€ 9,–/6,50/Familien € 27,–

10.00 bis 18.00 Uhr, Kletterwald Hennef:

Saisoneröffnung siehe 23.3.2019

14.30 bis 16.30 Uhr, Stadtsportbund

Köln, Turnhalle Honschaftsstraße:

Sundaach aktiv siehe 10.3.2019

14.30 bis 16.30 Uhr, Stadtsportbund

Köln, Turnhalle Ernstbergstraße:

Sundaach aktiv siehe 10.3.2019

14.30 bis 16.30 Uhr, Stadtsportbund

Köln, Turnhalle Berrenrather Straße:

Sundaach aktiv siehe 10.3.2019

14.30 oder 14.30 bis 16.30 Uhr, Stadtsportbund

Köln, Turnhalle Heßhofstraße:

Sundaach aktiv siehe 10.3.2019

10.30 Uhr, Horizont Theater: „Die Reise

in den Vorhang” Eine Schauspielerin kann

durch Geräusche und Bewegungen den

Vorhang dazu bringen, sich musikalisch zu

äußern. Sinnlich erfahrbares Erlebnistheater

für Kinder ab 2 Jahren. € 7,–

11.00 Uhr, Metropol Theater: „Der fliegende

Robert” siehe 9.3.2019

14.00 Uhr, Die Wohngemeinschaft:

„Professor Knallbumm ist nicht dumm”

Warum scheint nicht immer die Sonne?

Woher kommt Donner und Blitz? Was

ist ein Orkan? Professor Knallbumm war

noch nie im Urlaub! Lustige Wissensshow

für Kinder von 4 bis 10 Jahren

mit Experimenten zum Mitforschen und

Mitlachen. Karten nur online über www.

die-wohngemeinschaft.net. € 7,–

14.00 Uhr, Horizont Theater: „Die

Schöpfung: am Anfang …” siehe 9.3.2019

15.00 Uhr, DOMFORUM: „Mali – Malo –

Malei – Zauberkraft herbei” Magie- und

Musikprogramm mit dem Zauberkünstler

und Liedermacher Donatus für Kinder ab

4 Jahren. Eintritt frei!

15.00 Uhr, Burgtheater – Papiertheater:

„Der Gestiefelte Kater” Eine Märchenaufführung

nach den Gebrüdern Grimm,

aufgeführt als Papiertheater für Familien

mit Kindern ab 3 Jahren. Anmeldung

unbedingt erforderlich! Eintritt frei,

Spenden erwünscht!

15.00 Uhr, Capitol Theater Kerpen:

„Löwenzahn und Seidenpfote Die

Geschichte zweier Mäusekinder, deren

Leben ganz anders verläuft, als ihre

Eltern es sich gewünscht bzw. vorgestellt

hatten. Familientheater für Kinder ab

4 Jahren nach dem Buch von Janosch

vom Figurentheater Hille Puppille. Karten

unter 02237 – 582 84. € 5,–

15.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Der

Räuber Hotzenplotz” siehe 6.3.2019

15.00 Uhr, Casamax Theater: „Dann eben

nicht doch!” Greta ist eine Abenteurerin

in ihren Wünschen, aber Greta ist

keine Abenteurerin in Wirklichkeit. Ein

Mutmachstück für Draufgänger und

Zweifler ab 4 Jahren. Vormittags nur nach

Vorbestellung. € 8,–/6,–/Gruppen € 5,–

15.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Das

hässliche Entlein” siehe 23.3.2019

15.00 Uhr, KKT Kölner Künstler Theater:

„Das kleine Zottel Mottel” siehe

23.3.2019

15.00 Uhr, Junges Theater Bonn im

Kuppelsaal Thalia Metropol: „Die Schatzinsel”

siehe 23.3.2019

16.00 Uhr, Metropol Theater: „Baba

Jaga und die kleine Hexe Walburga”

siehe 9.3.2019

16.00 Uhr, Horizont Theater: „Das hässliche

Entlein” siehe 21.3.2019

16.00 Uhr, Theater Marabu Bonn: „Noah,

Niemand und der Gelbbauchkormoran”

Eine Arche, voll mit Tieren jeder erdenklichen

Art. Das Schiff dümpelt inmitten

eines endlosen Meeres. Hierhin hat sich

Noah allein mit seinen Tieren gerettet, als

der große Regen kam. Da taucht plötzlich

ein anderer auf: ein blinder Passagier. Die

ZuschauerInnen ab 7 Jahren sitzen inmitten

von Kuscheltieren auf der Arche und

erleben so hautnah eine Geschichte über

Verantwortung und das Vertrauen, das es

braucht für einen Neubeginn. Vormittags

bitte anmelden. € 8,–/6,–

9.00 bis 12.00 Uhr, Krewelshof Lohmar:

Frühstück ist fertig siehe 10.3.2019

10.00 bis 13.30 Uhr, Krewelshof Eifel:

Familien-Treff im Bootshaus siehe

10.3.2019

10.00 bis 14.00 Uhr, FiB e.V. im Leskanpark,

Haus 31: Körperbilder Unser

Körper in Form und Farbe für Kinder ab 5

Jahren & ein Elternteil. Bitte anmelden.

10.00 bis 16.00 Uhr, Festhalle der Häfen

u. Güterverkehr Köln AG: 39. Wesselinger

Eisenbahnmarkt siehe 23.3.2019

10.00 bis 17.00 Uhr, Telekom Dome

Bonn: Bautage Bonn siehe 23.3.2019

14.00 bis 17.30 Uhr, ZAK – Zirkus- und

Artistikzentrum Köln: Zirkus Frühlingsmanege

siehe 23.3.2019

14.00 bis 18.00 Uhr, KUM & LUK

Bildungseinrichtung: Offene KunstWerkstatt

siehe 10.3.2019

25.03. MONTAG

19.30 bis 21.00 Uhr, FamilienForum

Südstadt: Wenn das Geschwisterchen

kommt Eltern sind eingeladen sich über

Fragen und Wünsche im Hinblick auf die

Geburt des Geschwisterkindes auszutauschen.

Anmeldung erforderlich. € 8,–

19.30 bis 21.45 Uhr, FamilienForum

Agnesviertel: Umgang mit Medien

im Kleinkindalter Welche Anmeldung

erforderlich. € 8,–

10.00 Uhr, Horizont Theater: „Die Physiker”

Komödie von Friedrich Dürrenmatt

für Jugendliche ab 12 Jahren.

LIT.KID.COLOGNE 19

Tickets bei KölnTicket. VVK € 6,50,

TK € 8,–

16.00 Uhr, Altes Pfandhaus: „Vom

Fuchs, der ein Reh werden wollte” Kirsten

Boie erzählt in dieser Fabel für Kinder

ab 6 Jahren von Freundschaft, Toleranz

und vom Anderssein.

16.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Die

Finstersteins. Den Letzten beißt das

Krokodil” Das Finale rund um die

schrägste Sippe seit der Addams Family

von Kultautor Kai Luftner für Jugendliche

ab 11 Jahren.

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn im

Kuppelsaal Thalia Metropol: „Die Schatzinsel”

siehe 23.3.2019

10.00 Uhr, Theater Marabu Bonn: „Noah,

Niemand und der Gelbbauchkormoran”

siehe 24.3.2019

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Der

Räuber Hotzenplotz” siehe 6.3.2019

10.30 Uhr, Casamax Theater: „Dann

eben nicht doch!” siehe 24.3.2019

Die Kieferorthopädie Dr. Julia Neuschulz:

Unsichtbare Zahnspange für

jeden Infoveranstaltung bei den Scan

Days vom 25. bis 29. März. Eltern haben

die Möglichkeit sich beraten zu lassen,

ob für sie selber oder für ihre Kinder die

fast unsichtbaren Zahnkorrektur in Frage

kommt. Sie erfahren während eines

unverbindlichen Beratungstermins mehr

über individuellen Behandlungsmöglichkeiten

– ganz ohne Abdruck.

15.30 bis 18.00 Uhr, Knauber Freizeitmarkt

Bonn: Kreativwerkstatt Regenbogenkerzen

gießen – Workshop-Angebot

für Kinder ab 6 Jahren. Anmeldung an

der Info oder per Mail an events-bonn@

knauber.de. € 18,–

26.03. DIENSTAG

19.30 bis 21.00 Uhr, FamilienForum

Südstadt: Autonomieentwicklung Die

Trotzphase lehrt Durchhaltevermögen.

Anmeldung erforderlich. € 8,–

19.30 bis 21.45 Uhr, FiB e.V.: Im Notfall

richtig handeln Erste Hilfe bei Babys,

Kindern und Jugendlichen. Veranstaltungsort

ist das Familienzentrum Europaring

in Köln-Neubrück. Bitte anmelden

bei FiB e.V.

10.00 Uhr, KKT Kölner Künstler Theater:

„Tribute von Burgina” Drei junge Menschen

treffen sich im Hambacher Forst,

der ehemals „Burgina” genannt wurde.

Der Großteil des Waldes musste dem

Braunkohlerevier der RWE weichen. Ein

spannendes Stück für Jugendliche ab 12

Jahren, das die vielschichtigen Herausforderungen

rund um den Klimawandel

auf die Bühne bringt und Mut macht,

selbstwirksam aktiv zu werden.

12.00 Uhr, Horizont Theater: „Der

Besuch der alten Dame” Tragische

Komödie von Friedrich Dürrenmatt für

Jugendliche ab 12 Jahren.

17.00 bis 19.00 Uhr, Kunstmuseum Bonn:

Große Meisterzeichner siehe 12.3.2019

20.00 Uhr, Bürgerhaus Stollwerck:

DER COMICTalk Der ComicTalk ist eine

Expedition durch die vielfältige Welt der

Graphic Novels und Comics, die zeigt, wie

viel Schönheit und narrative Kraft in mit

Bildern erzählten Geschichten steckt. Das

literarische Quartett für Comics mit Hella

von Sinnen.€ AK 17,–/20,–; VVK 14,–/ 9,–

LIT.KID.COLOGNE 19

Tickets bei KölnTicket. VVK € 6,50,

TK € 8,–

16.00 Uhr, Volksbühne am Rudolfplatz:

„Lola und die einzige Zeugin” Wie

wird aus einer vollen Windel, einem

gebrochenen Bein, einem verschollenen

www.ampeljeck.de

ampeljeck®

der kölsche ampelmann


56 TERMINE MÄRZ

TAGESTIPP 30. 3. 2019

14.00 oder 18.30 Uhr, Willy-Brandt-Gesamtschule Höhenhaus:

CIRCUS RADELITO: UNDER CIRCUSSTRUCTION –

KINDER HAFTEN FÜR IHRE ELTERN

Zum 28. Mal bringt der Schulcircus Radelito der Willy-Brandt-

Gesamtschule ein turbulentes Programm in die Manege. Seit geraumer

Zeit schon ist der Unterricht an der Willy-Brandt-Gesamtschule

unterlegt von diesem Wummergeräusch. Von dezenten Vibrationen

des Bodens bis hin zu regelrechten Erschütterungen. So eine Baustelle

auf dem Schulgelände mischt den Schullalltag ganz schön auf

und liefert Ideen für eine handwerkliche Circusshow! Karten unter

0221 – 37 99 68 99 oder www.radelito.de/karten. € 6,–/4,–

Vater, einer Ratte im Klo und einem

unheimlichen Nachbarn eine aufregende

Feriengeschichte? Lesung mit Isabel

Abedi für Kinder ab 10 Jahren.

16.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Ella und

der falsche Zauberer” Als Ella und ihre

Freunde statt in die 3. nur in die 2 1⁄2 .

Klasse versetzt werden, beschließen sie,

sich eine andere Schule zu suchen, in der

alle mehr Spaß haben. Lesung mit Timo

Parvela und Elina Kritzokat für Kinder ab

8 Jahren.

16.00 Uhr, Lutherkirche Köln-Süd:

„Ghostsitter” Der 14-jährige Tom hat von

seinem Onkel nicht nur eine saucoole

Geisterbahn geerbt, sondern mit ihr

auch einen Haufen waschechter Geister.

Lesung mit Tommy Krappweis für Jugendliche

ab 11 Jahren.

15.00 bis 17.00 Uhr, Kunstmuseum Bonn:

Meisterzeichner siehe 12.3.2019

10.30 bis 11.30 Uhr, Bürgerhaus

Stollwerck: Ohrenschmausen Musik zum

Mitmachen für Eltern mit Kleinstkindern

bei Kaffee und Kuchen. € 5,–, Hut geht um!

11.00 bis 13.00 Uhr, Kinderkulturwelt

Troisdorf: Waldexkursion Wer oder was

lebt denn da am toten Baum? Aufspuren

von Kleinlebewesen unter Rinden, Borken

und abgestorbenen Gehölzen. Treffpunkt

Anfang Wahner Heide (Parkplatz) nach

dem Aggerstadion. Anmeldung unter

info@kinderkulturwelt.de. € 8,–

14.00 Uhr, Parkplatz Wahlerscheid: Rangertour

Wahlerscheid siehe 5.3.2019

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn im

Kuppelsaal Thalia Metropol: „Der kleine

Rabe Socke” siehe 13.3.2019

10.00 Uhr, Theater Marabu Bonn: „Noah,

Niemand und der Gelbbauchkormoran”

siehe 24.3.2019

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Rico,

Oskar und die Tieferschatten” Rico und

Oskar sind zwei Berliner Jungs, die unterschiedlicher

kaum sein könnten. Rico

© Kindercircus Radelito

bezeichnet sich selbst als tiefbegabt, weil

er in ein Förderzentrum geht und manchmal

zum Denken etwas länger braucht

als andere. Aufführung für Kinder ab 8

Jahren.

Die Kieferorthopädie Dr. Julia Neuschulz:

Unsichtbare Zahnspange für

jeden siehe 25.3.2019

27.03. MITTWOCH

LIT.KID.COLOGNE 19

Tickets bei KölnTicket. VVK € 6,50,

TK € 8,–

16.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Der magische

Blumenladen. Fabelhafte Ferien

Gina Mayer liest für Kinder ab 8 Jahren

aus dem neuen Band der Serie.

16.00 Uhr, Altes Pfandhaus: „Imago”

Isabel Abedi erzählt für Jugendliche ab

12 Jahren von einer fantastischen Reise

in die eigene Seele und von einem Mädchen,

das man nicht mehr vergisst.

17.00 Uhr, WDR-Funkhaus: „Alle Finger

aufgepasst!” Fingerspiele aus der

Sendung mit dem Elefanten für Kinder

ab 3 Jahren.

16.00 bis 18.00 Uhr, KERAMION: Offene

Töpferwerkstatt siehe 13.3.2019

14.00 Uhr, Parkplatz Abtei Mariawald:

Rangertour Abtei Mariawald siehe

6.3.2019

10.00 Uhr, Horizont Theater: „Die

Schöpfung: am Anfang …” siehe 9.3.2019

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Rico,

Oskar und die Tieferschatten” siehe

26.3.2019

10.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Das

hässliche Entlein” siehe 23.3.2019

10.00 Uhr, KKT Kölner Künstler Theater:

„Das kleine Zottel Mottel” siehe

23.3.2019

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn im

Kuppelsaal Thalia Metropol: „Der kleine

Rabe Socke” siehe 13.3.2019

16.00 Uhr, Saal Kaiser Bad Honnef:

„Kasper und der gestohlene Bonbonsack”

Aufgeführt von der Homberger

Kasperbühne mit holzgeschnitzten, original

Hohnsteiner Handpuppen. ab € 7,–

Die Kieferorthopädie Dr. Julia Neuschulz:

Unsichtbare Zahnspange für

jeden siehe 25.3.2019

20.00 Uhr, MEDIO.RHEIN.ERFT: Chinesischer

Nationalcircus The Great Wall 2019

– 30 Top-Artisten mit 30 preisgekrönten

Acts zum 30. Jubiläum. ab € 39,90

28.03. DONNERSTAG

11.00 bis 14.00 Uhr, De Breuyn Möbel:

Svenska Fika siehe 7.3.2019

18.30 bis 20.45 Uhr, FamilienForum

Vogelsang: Erste Hilfemaßnahmen bei

Kindernotfällen Anmeldung erforderlich.

€ 8,–

19.30 bis 21.45 Uhr, FiB e.V.: Ermutigen

ist mehr als loben Dem kindlichen

Selbstwertgefühl ein gutes Fundament

geben. Bitte anmelden bei FiB e.V. Veranstaltungsort

ist das Familienzentrum

Wirbelwind in Köln-Deutz.

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Löcher”

Mit viel Witz und skurrilem Humor

erzählt Louis Sachar die ebenso spannende

wie berührende „Coming-of-Age”-

Geschichte des 11-jährigen Pechvogels

Stanley Yelnats, der in einem Straflager

in der texanischen Wüste einem uralten

Familiengeheimnis auf die Spur kommt,

für Jugendliche ab 12 Jahren.

11.00 Uhr, Horizont Theater: „Leben des

Galilei” Berthold Brechts politische und

moralische Brocken leicht gemacht für

Jugendliche ab 13 Jahren.

20.00 Uhr, Freies Werkstatt Theater:

„Werther” siehe 15.3.2019

„Prinzessin Emmy” Prinzessin Emmy

von Kandis ist eigentlich ein ganz normales

Mädchen. Aber sie hütet ein großes

Geheimnis: Sie hat die außergewöhnliche

Fähigkeit, mit Pferden zu sprechen.

Heute ist Filmstart!

„Dumbo” Der Zirkus von Max Medici hat

schon bessere Zeiten gesehen. Und nun

gibt es auch noch einen neugeborenen

Elefanten, dessen übergroße Ohren

ihn zur Zielscheibe für Hohn und Spott

machen. Tim Burtons Realverfilmung des

Disney-Meisterwerks. Heute ist Filmstart!

LIT.KID.COLOGNE 19

Tickets bei KölnTicket. VVK € 6,50,

TK € 8,–

16.00 Uhr, Altes Pfandhaus: „Vom

Maulwurf, Erdmännchen und dem Käfer

Scarabäus” Autor Werner Holzwarth liest

aus seinen alten und dem neuen Bilderbuch

„Der kleine Käfer Skarabäus”.

16.30 Uhr, COMEDIA Theater: „Alea

Aquarius. Die Macht der Gezeiten” Tanya

Stewner liest aus dem vierten Band

des Meermädchen-Abenteuers.

19.00 Uhr, LANXESS arena: Harry

Potter und die Kammer des Schreckens

in Concert Die „Neue Philharmonie Westfalen“

führt die Filmmusik von „Harry

Potter und die Kammer des Schreckens”

aufführen, während der Film auf einer

Großbildleinwand gezeigt wird.

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn im

Kuppelsaal Thalia Metropol: „Der kleine

Rabe Socke” siehe 13.3.2019

10.00 Uhr, KKT Kölner Künstler Theater:

„Leonardo oder die Kunst zu Fliegen”

siehe 16.3.2019

Girls’ Day 2019 Heute können Schülerinnen

Einblick in Berufsfelder erhalten,

die Mädchen im Prozess der Berufsorientierung

nur selten in Betracht ziehen.

Unternehmen, Betriebe und Hochschulen

in ganz Deutschland öffnen ihre Türen

für Schülerinnen ab der 5. Klasse. Anhand

von praktischen Beispielen erleben

die Teilnehmerinnen in Laboren, Büros

und Werkstätten, wie interessant und

spannend diese Arbeit sein kann. Infos

unter www.girls-day.de

Boys’ Day – Jungen-Zukunftstag ist ein

bundesweiter Aktionstag zur Berufsorientierung

und Lebensplanung für

Jungen. Zum Beispiel auch im sozialen,

erzieherischen oder pflegerischen

Bereich – hier werden viele Nachwuchskräfte

gebraucht und Männer sind in der

Regel sehr willkommen. Infos unter www.

boys-day.de.

Die Kieferorthopädie Dr. Julia Neuschulz:

Unsichtbare Zahnspange für

jeden siehe 25.3.2019

9.30 bis 11.30 Uhr, Knauber Freizeitmarkt

Bonn: Café Meilenstein Thema

heute: Knetküche, bunte Knete selbst

gemacht. Die pädagogischen Angebote

sind speziell für U3 Kinder und ihre

begleitenden Eltern konzipiert.

29.03. FREITAG

18.30 Uhr, Kölner Zoo, Aquarium:

Taschenlampenführung siehe 1.3.

10.00 oder 19.30 Uhr, Junges Theater

Bonn: „Löcher” siehe 28.3.2019

20.00 Uhr, KKT Kölner Künstler

Theater: „UnterFremden” Ein Stück für

Jugendliche ab 12 Jahren. Thematisiert

werden die aktuellen Flüchtlingsströme

und das breite Spektrum an Reaktionen

– auf der einen Seite Anschläge, auf der

anderen Seite herzliche Empfänge.

20.00 Uhr, Freies Werkstatt Theater:

„Werther” siehe 15.3.2019

LIT.KID.COLOGNE 19

Tickets bei KölnTicket. VVK € 6,50,

TK € 8,–

16.00 Uhr, Lutherkirche Köln-Süd: „Die

Muskeltiere. Pomme de Terre und die

40 Räuber” Die Muskeltiere sind mächtig

sauer. Eine Bande namens Ali Ratte und

die 40 Räuber treibt in der Stadt ihr Unwesen.

Lesung mit Ute Krause fürKinder

ab 7 Jahren.

16.30 Uhr, Altes Pfandhaus: „Was

fressen Monster?” Ein Bilderbuch ohne

Worte, dafür mit umso mehr hungrigen

Monstern und mit Johannes Buchs und

Constanze von Kitzing, die bei dieser

Veranstaltung jede Menge Rätselspaß

versprechen!


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 59 KÄNGURU 03 I 19

57

10.15 bis 11.45 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Mit dem Baby ins Museum Mütter

oder Väter können gemeinsam mit ihrem

Baby einen geselligen Ausstellungsbesuch

in einer kleinen Gruppe mit einer Kunsthistorikern

erleben. Ob im Kinderwagen

oder im Tragetuch, schlafend oder wach,

werden die Babys mit auf den Rundgang

genommen. € 12,– (1 Erw. + 1 Baby)

15.00 Uhr, LVR Freilichtmuseum

Kommern: Walpurgis mit Hexe Eulalia

Kinder von 6 bis 11 Jahren können heute

Wildkräuter sammeln, Hexenbesen basteln

und eine Flugschule besuchen. Eine

Veranstaltung des WaldPädagogikZentrums

Eifel. Anmeldung erforderlich bei

kiR – kulturinfo Rheinland.

10.30 Uhr, Famillich – Familiencafé &

Familienberatung: Musikfrühstück siehe

1.3.2019

11.00 Uhr, Spielplatz Erkensruhr: Rangertour

Erkensruhr siehe 1.3.2019

10.00 oder 18.30 Uhr, Junges Theater

Bonn im Kuppelsaal Thalia Metropol:

„Die Schatzinsel” siehe 23.3.2019

10.30 Uhr, Casamax Theater: „O wie

Omapa” Ein Stück über die besondere

Liebe zwischen alten Menschen und

Kindern – und über viele wunderliche

Dinge, die geschehen können, wenn

Omapas plötzlich vergesslich werden.

O-riginelle Phantastereien für junge,

alte und andere Menschen ab 6 Jahren.

Vormittags nur nach Vorbestellung.

€ 8,–/6,–/Gruppen € 5,–

Die Kieferorthopädie Dr. Julia Neuschulz:

Unsichtbare Zahnspange für

jeden siehe 25.3.2019

KÖLNERKINDERUNI

Alle Infos zum Programm gibt es unter

www.kinderuni.uni-koeln.de oder 0221 –

470 62 98. Die Vorlesung könnt ihr ohne

Anmeldung besuchen.

17.00 bis 18.00 Uhr, Uni Köln, Hauptgebäude:

Rohstoffe in unseren Smartphones

Vorlesung für Kinder von 10 bis

12 Jahren im Hörsaal III, Physikalische

Institute. Eintritt frei!

17.30 bis 19.30 Uhr, Familienbildungswerk

Treffpunkt Porz: Osterwerkstatt

Workshop für Kinder von 11 bis 14 Jahren.

Veranstaltungsort im Pfarrzentrum Kita

St. Hubertus, Olpenerstr. 946, 51109

Köln-Brück. Anmeldung erforderlich

unter 0221 – 492 84 65. Kostenfrei!

30.03. SAMSTAG

13.30 Uhr, Kreuzblume, Domplatte: Köln

von unten für Pänz siehe 9.3.2019

10.00 bis 16.00 Uhr, Kita St. Engelbert

Riehl: Babysitter-Kurs Babysitten und

Kinderbetreuung in Familien. Folgetermin

am 6. April 2019. Anmeldung unter kitast.-engelbert@t-online

oder 0221 – 76 61

41. € 15,–

12.00 Uhr, Pattenhalle Ehrenfeld: Wie

sieht deine Stadt aus? Hier könnt ihr

Gleichgesinnte ab 15 Jahren kennenlernen,

innovative Ideen entwickeln und

Projekte planen und umsetzen. Infos

und Anmeldung unter mitmachen@

jungestadtkoeln.de

14.30 bis 17.30 Uhr, Erholungshaus Leverkusen:

Mal-Laboratorium Kunstatelier

für Jugendliche von 12 bis 17 Jahren.

Anmeldung erforderlich unter Tel. 0214

– 30-412 83. Kostenfreies Angebot!

15.00 bis 18.00 Uhr, Schaffensfreude:

Handlettering Workshop Oster Spezial

Gezeigt werden Grundelemente des

Handletterings, verschiedene Schriften

und den Aufbau eines eigenen Letterings.

Anmeldung erforderlich. € 60,–

14.30 Uhr, Weisshaus Kino: „Mia und der

weiße Löwe” Das Leben der zehnjährigen

Mia gerät aus den Fugen, als ihre Familie

sich dazu entscheidet, in Südafrika

eine Löwenzuchtfarm zu übernehmen.

LIT.KID.COLOGNE 19

Tickets bei KölnTicket. VVK € 6,50,

TK € 8,–

12.00 Uhr, Altes Pfandhaus: „Warum

der Elefant einen Rüssel hat” Rudyard

Kipling erfand die „Just So Stories“ als

Gutenachtgeschichten fur seine Tochter,

Cornelia Boese hat die Tiermärchen

übersetzt und in lustigen Reimen nacherzählt.

12.00 oder 15.00 Uhr, Volksbühne am

Rudolfplatz: „Die drei ??? Die Legende

der Gaukler” Christoph Dittert liest, die

Geräuschemacherin Almut Schwacke

untermalt die spannende Lesung für

Kinder ab 9 Jahren mit passenden

Sound-Effekten.

16.00 Uhr, Altes Pfandhaus: „Die

kleine Meerjungfrau” Die Schauspielerin

Marit Beyer liest für Kinder ab 8 Jahren

aus dem Märchenklassiker von H. C.

Andersen, die Pianistin Olivia Trummer

begleitet am Flügel.

10.00 bis 17.00 Uhr, Landesmuseum

Koblenz/Festung Ehrenbreitstein: Die

Jagd nach der goldenen Kanonenkugel

siehe 2.3.2019

11.00 bis 17.00 Uhr, LVR Freilichtmuseum

Kommern: Verrücktes Holz Gezeigt

werden Waldarbeiten mit Rückepferden,

Unimogs, Traktoren und alten Geräten.

Neben dem Holzrücken und den traditionellen

Winterarbeiten im Wald sind

auch spezielle Verarbeitungstechniken zu

sehen und am Sonntag findet die Rheinische

Holzhauermeisterschaft statt.

11.30 Uhr, Schokoladenmuseum: Die kleine

Schoko-Schule siehe 9.3.2019

12.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die

große Schoko-Schule siehe 9.3.2019

14.00 bis 16.00 Uhr, Wallraf-Richartz-

Museum: Der Wolf in Bild und Märchen

MuseumKinderZeit: Malen und Basteln

für Kinder ab 5 Jahren. Anmeldung

online unter museenkoeln.de. € 9,– plus

Material € 2,–

15.00 bis 16.00 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Ritter und Burgen siehe 2.3.2019

15.00 bis 17.00 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Zeit für Latte Macchiato und

Kultur Workshop und Führung zu einem

unterhaltsamen Thema durch das Haus,

mit Raum für den gemütlichen Ausklang

im Museumsrestaurant DelikArt. Gleichzeitig

gehen die Kinder auf eine große

Entdeckungstour zum gleichen Thema

und können in einem kreativen Workshop

aktiv werden. Anmeldung unter

ortsverband@vamv-bonn.de. Eintritt und

Verpflegung frei!

15.00 bis 17.00 Uhr, Rautenstrauch-

Joest-Museum: Geheimnisvolle Zeichen

Die jungen Entdecker: Bemalen eines

Schildes für Kinder ab 8 Jahren. Anmeldung

online unter museenkoeln.de

15.15 Uhr, Stiftung Schloss und Park

Benrath: Kinder erleben das Schloss

Familienführung für Kinder ab 6 Jahren.

Anmeldung erforderlich unter 0211 – 892

19 03. € 6,–

10.00 bis 15.15 Uhr, Haus Wasserburg:

Zukunft liegt in der Luft 27. Kinderliedtag

für Kinder von Kinder von 7 bis 12

Jahren. Anmeldung erforderlich. € 10,–

KINDERFLOHMÄRKTE

9.00 bis 11.00 Uhr, Ev. Kita Bechen mit

Cafeteria und Kinderschminken.

10.00 bis 13.00 Uhr, Elterninitiative

Mobile Bonn mit Cafeteria.

10.00 bis 13.00 Uhr, Kita Wolke 7 Kessenich

mit Cafeteria.

10.00 bis 13.00 Uhr, Kita Neufelder

Straße Holweide mit Cafeteria.

10.00 bis 13.00 Uhr, KGS Neufelder

Straße Holweide

10.30 bis 14.00 Uhr, GGS Kendenich

mit Cafeteria. Einlass für Schwangere

ab 10 Uhr.

12.00 bis 15.00 Uhr, Kita Büchelgarten

Beuel mit Cafeteria und Bilderbuchkino.

12.30 bis 15.00 Uhr, Kita Rasselbande

Glessen mit Cafeteria. Einlass für

Schwangere ab 12 Uhr.

14.00 bis 16.00 Uhr, Kreuzkirche Buchheim

im Gemeindehaus mit Cafeteria.

14.00 bis 16.30 Uhr, Pfarrsaal Thomaskirche

Röttgen der Kindergärten aus

Röttgen und Ückesdorf mit Cafeteria.

8.00 bis 16.00 Uhr, Barcelona-Allee,

Rückseite Köln-Arkaden, Köln-Kalk:

Gebraucht-Fahrradmarkt Veranstalter ist

die Mountainbikegruppe Köln-Bonn. Infos

unter www.fahrradmarkt-koeln.de

11.00 Uhr, Nationalpark-Tor Rurberg:

Rangertour Rurberg siehe 2.3.2019

15.00 bis 16.30 Uhr, VHS Biogarten Thurner

Hof Dellbrück: Pflanzen vermehren

durch Stecklinge und Teilung Stauden

oder Gehölze können über Teilung und

Stecklinge einfach vermehrt werden. Anmeldung

erforderlich bei der VHS Köln.

15.00 bis 17.00 Uhr, Uncites.de: Lebewesen

der Vorzeit Eine Exkursion zu den

Fossilien und Versteinerungen jahrmillionen

Jahre alter Lebewesen in der Kölner

City. Treffpunkt U-Bahn Haltestelle

Christophstraße/Mediapark auf dem

Kaiser-Wilhelm-Ring, Ecke Christophstraße.

Anmeldung unter mailbox@uncites.

de. € 16,–/10,–

17.30 Uhr, Planetarium im Gymnasium

Nippes: Forschung auf der Internationalen

Raumstation Vortrag auch für Kinder

ab 12 Jahren geeignet. € 4,–/2,50

11.00 bis 14.00 Uhr, ZAK – Zirkus- und

Artistikzentrum Köln: Einrad- und

Waveboard-Workshop für Kinder von 7 bis

14 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 16,–

16.00 Uhr, Gymnasium Lechenich: „Die

Eisprinzessin” siehe 23.3.2019

10.30 Uhr, Horizont Theater: „Kalophonios

Clown” siehe 16.3.2019

14.00 Uhr, Horizont Theater: „Bambi”

Ein kleines Rehlein, verliert seine Mutter

und kommt selbst nur knapp mit dem Leben

davon. Eine Geschichte für Kinder ab

6 Jahren über Freundschaft und Liebe,

die Gefahren in der großen, weiten Welt

und dem Tod, der als natürlicher Teil des

Lebens behandelt wird.

15.00 Uhr, Hänneschen Puppenspiele:

„Fröhlingsjemölsch” Passend zum Frühjahr

ist Frühjahrsputz bei den Knollendorfern

angesagt. Während die Kinder und

Marizebell am Schuften sind, ist Besteva,

der den Garten pflegen soll, durch die

Schmetterlingssammler Speimanes und

Tünnes abgelenkt. Hänneschen und

Bärbelchen finden einen Sparstrumpf.

Ostermärchen för Pänz. € 13,–/8,50

15.00 Uhr, Junges Theater Bonn im

Kuppelsaal Thalia Metropol: „Die Schatzinsel”

siehe 23.3.2019

16.00 Uhr, Casamax Theater: „O wie

Omapa” siehe 29.3.2019

16.00 Uhr, KKT Kölner Künstler Theater:

„Peter Pan” Vor dem Schlafengehen

lesen zwei Kinder „Peter Pan” und

werden Stück für Stück in die Geschichte

gezogen, bis schließlich Peter Pan, Wendy,

Käpt’n Haken und die anderen auf der

Bühne sind. Für Kinder ab 5 Jahren. € 7,–

16.00 Uhr, Horizont Theater: „Oh, wie

schön ist Panama” siehe 10.3.2019

16.00 Uhr, MEDIO.RHEIN.ERFT:

„Schlaraffenland – hin und zurück”

Eine Reise ins Land der Phantasie, ins

Schlaraffenland. Dort ist Peter auf der

Suche nach Hilfe für seine Freunde aus

dem Waisenhaus. Ein Tanzmusical für

die ganze Familie vom Tanzstudio Fun &

Dance. ab € 17,–

KINDER

GEBURTSTAG

FEIERN!

Ideen und Anregungen unter:

www.kaenguru-online.de

10.00 bis 13.00 Uhr, Familienbildungswerk

Treffpunkt Porz: Osterwerkstatt

Workshop für Kinder von 6 bis 10 Jahren.

Veranstaltungsort im Pfarrzentrum Kita

St. Hubertus, Olpenerstr. 946, 51109

Köln-Brück. Anmeldung erforderlich

unter 0221 – 492 84 65. Kostenfrei!

CODINGFERIEN ab 10 Jahren

15.–18. April 2019, 10–15 Uhr

CODING CHALLENGE ab 12 Jahren

23.–24. April 2019, 10–16 Uhr

Mehr Informationen:

www.codingschule-junior.de/kursprogramm

13.00 bis 16.00 Uhr, Codingschule junior:

Codingwerkstatt Schnupperworkshop für

Kinder und Eltern, keine Vorkenntnisse

erforderlich. Veranstaltungsort ist School

of Games/bm – gesellschaft für bildung in

medienberufen, Sachsenring 79, 50677

Köln. Infos und Anmeldung unter www.

codingschule-junior.de

14.00 oder 18.30 Uhr, Willy-Brandt-Gesamtschule

Höhenhaus: Circus Radelito:

Under Circusstruction – Kinder haften

für ihre Eltern (>> SIEHE TAGESTIPP)

20.00 Uhr, Junges Theater Bonn:

Simsalabonn Im Rahmen der „Bonner

Zauberwochen” zeigen renommierte

Zauberkünstler, Illusionisten, Magier

und Trickser in der „Galashow der Meistermagier”

ihr Können und entführen

in eine Welt, in der das Unmögliche das

Normalste von der Welt wird. Empfohlen

für Kinder ab 10 Jahren. Karten über

BonnTicket.

31.03. SONNTAG

14.30 Uhr, DOMFORUM: Drachen, Ritter,

edle Frauen Domführung für Pänz von 6

bis 12 Jahren mit ihren Eltern. € 6,–/4,–


58 TERMINE MÄRZ

TAGESTIPP 31. 3. 2019

9.00 bis 18.00 Uhr, Kölner Zoo:

ELEFANTENTAG

Am Elefantentag stehen die Dickhäuter eindeutig im Mittelpunkt –

bei zahlreichen Info-Veranstaltungen, die kleine und große Zoobesucher

auf Entdeckungsreise mit in die Welt der gutmütigen Riesen

nimmt. An den Infoständen könnt ihr euch echte Elefantenschädel

anschauen. Ihr erfahrt, wie unsere Elefantenpfleger die Elefanten

trainieren und wofür das gut ist. Außerdem könnt ihr aus getrocknetem

Elefantendung euer eigenes Papier herstellen. Es gibt Schminkund

Bastelangebote und eine Rallye rund um die Dickhäuter.

10.00 bis 16.00 Uhr, LVR Freilichtmuseum

Kommern: Verrücktes Holz siehe

30.3.2019

10.00 bis 17.00 Uhr, Landesmuseum

Koblenz/Festung Ehrenbreitstein: Die

Jagd nach der goldenen Kanonenkugel

siehe 2.3.2019

10.00 bis 18.00 Uhr, Neanderthal

Museum: Familien-Aktionstag Bodenschätze

Was befindet sich im Boden,

was erzählt er uns über das Klima und

die Lebensweisen früherer Menschen?

Outdoor Aktionen kostenlos, indoor gilt

der Museumseintritt.

10.00 bis 18.00 Uhr, LVR Freilichtmuseum

Lindlar: Brezeltag In der Baugruppe

Hof zum Eigen gibt es Brezeln in allerlei

Variationen. Ob traditionelle Burger Brezeln

aus dem Bergischen Land, salzige

Laugenbrezel oder süße Hagelzuckerbrezel

frisch aus dem Backhaus des

Museums. Die kleinen Museumsbesucher

haben die Möglichkeit, selbst Brezeln zu

backen.

11.00 oder 13.00 Uhr, Schokoladenmuseum:

Schokotafelkurs Heute dürfen

Schokoladenfans ab 8 Jahren gemeinsam

mit dem Maître Chocolatier zwei

Schokoladentafeln ganz nach ihrem Geschmackfertigen.

Die fertige Leckereien

dürfen sie dann mit nach Hause nehmen.

Buchung online über www.schokoladenmuseum.de.

€ 25,–

11.00 bis 18.00 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Cicerone – Ritter und Burgen

siehe 3.3.2019

11.15 bis 13.15 Uhr, Kunstmuseum Bonn:

Muster-Sonntag Wiederholung und

Variation. Familienatelier für Kinder ab

3 Jahren. Anmeldung unter bildung.

vermittlung@bonn.de. € 6,–/3,50

11.30 Uhr, Schokoladenmuseum: Die kleine

Schoko-Schule siehe 9.3.2019

11.30 bis 13.00 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Crazy Pigs Im Workshop zur

Kindermatinée. € 2,–

12.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die

große Schoko-Schule siehe 9.3.2019

13.00 bis 16.00 Uhr, Burg Nideggen –

Burgenmuseum Nideggen: Osterkörbe

aus Holz Aktion für die ganze Familie

und Museumsbesichtigung. Nur Eintritt!

© Kölner Zoo

13.00 bis 16.00 Uhr, Deutsches Museum

Bonn: TüftelTag siehe 3.3.2019

14.00 Uhr, Duftmuseum im Farinahaus:

Kinderführung siehe 10.3.2019

14.00 Uhr, Zoologisches Forschungsmuseum

Koenig: Familienführung siehe

3.3.2019

15.00 bis 15.45 Uhr, Schloss Monrepos:

Familien-Führung siehe 3.3.2019

15.00 Uhr, Wallraf-Richartz-Museum:

Echtes Gold im Bild? Familienführung

mit Kindern ab 5 Jahren. Treffpunkt

Museumskasse. Nur Eintritt!

16.30 bis 18.00 Uhr, Max Ernst Museum

Brühl: Glücksschwein Offene Kinderwerkstatt

für Kinder ab 4 Jahren. € 5,–/3,50

10.00 oder 12.00 Uhr, Oper Bonn, Foyer:

„Ma mère l’oye” Mutter Gans (Ma mère

l‘oye) nimmt Kinder von 3 bis 5 Jahren

musikalisch mit in die Welt der Märchen.

Sie entdecken das schlafende Dornröschen,

tanzen mit der Schönen und dem

Biest und suchen mit dem kleinen Däumling

den richtigen Weg. Sitzkissenkonzert

für Kinder von 3 bis 5 Jahren. € 10,–/5,–

16.00 Uhr, Oper Bonn: „Die Schneekönigin”

siehe 12.3.2019

17.00 Uhr, Philharmonie: „Le Sacre du

printemps” Andrés Orozco-Estrada und

sein Orchester werden die tänzerischen

Elemente der Ballettmusik auf eine nie

gesehene Art und Weise umsetzen: Die

Musikerinnen und Musiker selbst folgen

in einer ausgefeilten Choreografie der

Musik und schrecken auch nicht davor

zurück, ihre Instrumente zu Mittänzern

zu machen. Ein Konzert für Kinder ab 10

Jahren. € 16,–/6,–

18.30 bis 20.00 Uhr, Lutherkirche Köln-

Süd: Singen bewegt! EinMitSingKonzert.

Gesungen werden Lieder aus aller Welt,

die bewegen, mitreißen, entspannen und

ins Herz gehen. € 7,–

19.00 Uhr, E-Werk Köln: The 12 Tenors

12 Tenöre, 22 Welthits, eine Show – Die

Produktion ist kommt mit frischen Songs,

bewährten Klassikern und einer Show,

die aufräumt mit den Klischees über

das wohl aufregendste Stimmfach der

Gesangsmusik.

KINDERFLOHMÄRKTE

8.30 bis 15.00 Uhr, Krewelshof Eifel

Verkauft wird ausschließlich von privat

für privat!

9.00 bis 15.00 Uhr, Krewelshof Lohmar

außerdem Frühstück mit Kinderprogramm,

Spielpark und Ziegenstall.

10.00 bis 13.00 Uhr, Kita Robin Hood

Berg. Gladbach mit Cafeteria.

10.00 bis 13.00 Uhr, Familienzentrum

Tausendfüßler Sindorf mit Cafeteria.

10.30 bis 15.30 Uhr, Pfarrheim St. Engelbert

Humboldt-Gremberg mit Cafeteria.

11.00 bis 15.00 Uhr, Kiga St. Georg Weiß

im Pfarrheim St. Georg mit Cafeteria.

12.00 bis 15.00 Uhr, Pfarrheim St. Barbara

Bonn vom Kiga St. Barbara mit Cafeteria.

Einlass für Schwangere ab 11.30 Uhr.

12.15 bis 15.00 Uhr, Emmanuelkirche Rondorf

im Gemeindezentrum mit Cafeteria.

9.00 bis 18.00 Uhr, Kölner Zoo: Elefantentag

(>> SIEHE TAGESTIPP)

13.00 Uhr, Parkplatz Kermeter: Rangertour

Wilder Kermeter siehe 3.3.2019

13.00 Uhr, Nationalpark-Zentrum Eifel

am Rangerhut: Rangertour Vogelsang-

Wollseifen-Route siehe 3.3.2019

14.00 Uhr, Kölner Eifelverein e.V.: Blüht

denn schon was im Wald? Im Dünnwalder

Wald halten Familien Ausschau nach

Huflattich, Scharbockskraut, Blausternchen,

Buschwindröschen und Schlüsselblumen

und im Wildpark bewundern

sie die Bachen mit ihren Frischlingen.

Treffpunkt 14.00 Uhr Start Leuchterstraße

Hst. KVB Linie 4 und Bus 155 und

260. Anmeldung nicht erforderlich. Infos

und weitere Wanderungen unter www.

koelner-eifelverein.de

14.00 bis 17.00 Uhr, Naturparkzentrum

Gymnicher Mühle: Faszination Bogenschießen

Kinder ab 9 Jahren erlernen

den sicheren Umgang mit dem Bogen,

die richtige Körperhaltung und Schusstechnik

des intuitiven Bogenschießens.

Anmeldung erforderlich. € 20,–

14.30 bis 16.30 Uhr, Stadtsportbund

Köln, Turnhalle Honschaftsstraße:

Sundaach aktiv siehe 10.3.2019

14.30 bis 16.30 Uhr, Stadtsportbund

Köln, Turnhalle Berrenrather Straße:

Sundaach aktiv siehe 10.3.2019

14.30 bis 16.30 Uhr, Stadtsportbund

Köln, Turnhalle Ernstbergstraße:

Sundaach aktiv siehe 10.3.2019

14.30 oder 14.30 bis 16.30 Uhr, Stadtsportbund

Köln, Turnhalle Heßhofstraße:

Sundaach aktiv siehe 10.3.2019

15.00 Uhr, Gymnasium Lechenich: „Die

Eisprinzessin” siehe 23.3.2019

10.30 Uhr, LVR Landesmuseum Bonn:

„Crazy Pigs” Abenteuergeschichte

in „Tiersprache” mit drei verrückten

Schweinen und einem ungewöhnlichen

Wolf, fetziger Musik und eindrucksvollen

Bildern. Das Figurentheater Hille Puppille

spielt für Kinder ab 4 Jahren. Kindermatinée

des LVR-LandesMuseums. Karten

bei kiR – kulturinfo Rheinland. € 8,–/5,–

10.30 Uhr, Horizont Theater: „Antje und

ihre Kuh” siehe 17.3.2019

11.00 oder 15.00 Uhr, MEDIO.RHEIN.

ERFT: „Schlaraffenland – hin und zurück”

siehe 30.3.2019

11.00 oder 16.00 Uhr, Freies Werkstatt

Theater: BabyBühne Theater für die

Allerkleinsten, eine Staunstunde für

Babys von 1 bis 14 Monaten und ihre

Eltern. € 8,–/6,–

12.00 Uhr, Horizont Theater: „Spieglein,

Spieglein” siehe 9.3.2019

14.00 Uhr, Horizont Theater: „Bambi”

siehe 30.3.2019

15.00 Uhr, Vereinshaus Worringen:

„Urmel aus dem Eis” Auf der Insel Titiwu

in der Südsee leben viele Tiere – und

Professor Habakuk. Er ist ein berühmter

Mann: Er hat den Tieren auf der Insel das

Sprechen beigebracht. Die Dramatische

Vereinigung führt mit kleinen und großen

Akteuren die Geschichte auf, frei nach

dem Kinderbuch von Max Kruse. Kartenvorverkauf

im Kiosk Adam, St.-Tönnis-Str.

134 in Worringen.

Oliver Steller

spricht und singt

Gedichte für Kinder

Mitreißende Beats,

Lieder und ein atemberaubender

Stehschlagzeuger


SO 31.3.2019, 15 Uhr

ab 5 Jahren

Senftöpfchen-Theater

0221/258 10 58, täglich 17–20 Uhr

www.senftoepfchen-theater.de

15.00 Uhr, Senftöpfchen Theater: Oliver

Steller spricht und singt Gedichte für

Kinder Wenn Oliver Steller mit seiner

Gitarre Frieda spielt, singt, rappt, zaubert

und Quatsch macht, leben Gedichte auf

und zeigen, was sie können! Von ihm

vorgetragen und gesungen bringen sie

Poesie in den Alltag, feiern lyrisch die

Lebenslust und wecken die Freude an der

Sprache. Eine unterhaltsame Mischung

aus Gedichten und Musik. € 14,–/9,–

15.00 Uhr, KKT Kölner Künstler Theater:

„Peter Pan” siehe 30.3.2019

15.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Das

hässliche Entlein” siehe 23.3.2019

15.00 oder 17.00 Uhr, Casamax Theater:

„Heimat A.T.” Azmi ist angekommen. Das

hatte er zumindest gehofft, nach einer

langen einsamen Flucht. Ein Solo für

heimatverbundene Menschen für Menschen

ab 10 Jahren. Vormittags nur nach

Vorbestellung. € 8,–/6,–/Gruppen € 5,–

15.00 oder 17.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele:

„Fröhlingsjemölsch” siehe

30.3.3019

15.30 Uhr, Max Ernst Museum Brühl:

„Crazy Pigs” Abenteuergeschichte

in „Tiersprache” mit drei verrückten

Schweinen und einem ungewöhnlichen

Wolf, fetziger Musik und eindrucksvollen

Bildern. Das Figurentheater Hille Puppille

spielt für Kinder ab 4 Jahren. Anschließend

findet eine offene Kinderwerkstatt

„Glücksschwein” statt. Karten an der Museumskasse

unter 02232 – 57 93-117 oder

bei kiR – kulturinfo Rheinland. € 8,–/5,–

116.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Agentur

für Diebstahl” siehe 9.3.2019

9.00 bis 12.00 Uhr, Krewelshof Lohmar:

Frühstück ist fertig siehe 10.3.2019

10.00 bis 13.30 Uhr, Krewelshof Eifel:

Familien-Treff im Bootshaus siehe

10.3.2019

10.00 bis 14.00 Uhr, die ZIRKUSfabrik

Kulturarena: Bunter-Zirkus-Brunch für

Kinder, Mitmachzirkus und Spielecke.

Anmeldung unbedingt erforderlich!

€ 18,–/8,– (3 bis 12 J.)

11.00 oder 16.00 Uhr, Junges Theater

Bonn: Simsalabonn siehe 30.3.2019

14.00 Uhr, Willy-Brandt-Gesamtschule

Höhenhaus: Circus Radelito: Under

Circusstruction – Kinder haften für ihre

Eltern siehe 30.3.201914.00 bis 18.00

Uhr, KUM & LUK Bildungseinrichtung:

Offene KunstWerkstatt siehe 10.3.2019


VERANSTALTUNGSORTE KÄNGURU 03 I 19

59

VERANSTALTUNGSORTE MÄRZ 2019

A

Abenteuer Lernen

Haus Rath – Hauptstraße

50859 Köln

Tel. 0221 – 30 16 70 65

AbenteuerHallenKALK

Christian-Sünner-Str. 8

51103 Köln

Tel. 0221 – 880 84 08

Agrippabad Köln

Kämmergasse 1

50676 Köln

Tel. 0221 – 27 91 73-0

Alpenpark Neuss

An der Skihalle 1

41472 Neuss

Tel. 0180 – 500 56 65

Altes Pfandhaus

Kartäuser Wall 20

50678 Köln

Tel. 0221 – 278 36 85

Arithmeum Bonn

Lennéstr. 2

53113 Bonn

Tel. 0228 – 73 87 90

Arp Museum

Hans-Arp-Allee 1

53424 Remagen

Tel. 02228 – 94 25 12

August Macke Haus Bonn

Bornheimer Str. 96

53119 Bonn

Tel. 0228 – 65 55 31

AWO Kiga Erlebnishaus

Hürth

Bergmannstr. 172d

50354 Hürth

Tel. 02233 – 713 64 48

B

Balloni

Ehrenfeldgürtel 88–94

50823 Köln

Tel. 0221 – 510 91-0

Beueler Pänz

Neustr. 4

53225 Bonn

Bilderbuchmuseum

Burg Wissem

Burgallee 1

53840 Troisdorf

Tel. 02241 – 90 04 56

bm – bildung in medienberufen

Sachsenring 79

50677 Köln

Tel. 0221 – 78 97 00

BM.CULTURA im MEDIO.

RHEIN.ERFT

Konrad-Adenauer-Platz 1

50126 Bergheim

Tel. 02271 – 986 85 55

BONNATOURS

Beuel

Auguststr. 12

53229 Bonn

Tel. 0228 – 38 77 24 43

Königswinter

Lindenstr. 21

53639 Königswinter

Tel. 0228 – 38 77 24 43

Bonner Kinemathek

Kreuzstr. 16

53225 Bonn

Brückenforum Bonn

Friedrich-Breuer-Str. 17

53225 Bonn

Tel. 0228 – 400 09-0

Brunosaal Klettenberg

Klettenberggürtel 65

50939 Köln

Bubenheimer Spieleland

Burg Bubenheim 1

52388 Nörvenich

Tel. 02421 – 48 64 00

Bücherei Christuskirche

Bad Godesberg

Hohenzollernstr. 70

53175 Bonn

Burg Nideggen –

Burgenmuseum Nideggen

52385 Nideggen

Tel. 02427 – 63 40

BÜRGERHÄUSER

U. -ZENTREN

Alte Feuerwache

Melchiorstr. 3

50670 Köln

Tel. 0221 – 973 15 50

Chorweiler

Pariser Platz 1

50765 Köln

Tel. 0221 – 221-963 79

Ehrenfeld/BÜZE

Venloer Str. 429

50825 Köln

Tel. 0221 – 54 21 11

Engelshof

Oberstr. 96

51149 Köln

Tel. 02203 – 160 08

Kalk

Kalk-Mülheimer Str. 58

51103 Köln

Tel. 0221 – 987 60 20

Nippes/Altenberger Hof

Mauenheimer Str. 92 u.

Turmstr. 3–5

50733 Köln

Tel. 0221 – 97 65 87-0

Stollwerck

Dreikönigenstr. 23

50678 Köln

Tel. 0221 – 99 11 08-0

Burgtheater,

ein Papiertheater

Untermausbach 4

51688 Wipperfürth-Wipperfeld

C

C. Bechstein Forum

Glockengasse 6

50667 Köln

Tel. 0221 – 98 74 28 11

Café Frischling

Burbacher Str. 65

53129 Bonn

Capitol Theater Kerpen

Kölner Str. 24

50171 Kerpen

Tel. 02237 – 979 98 40

Carl-Orff-Grundschule Hürth

Jabachstr. 5

50354 Hürth-Alstädten-

Burbach

Carlswerk

Schanzenstr. 6–20

51063 Köln

Casamax Theater

Berrenrather Str. 177

50937 Köln

Tel. 0221 – 44 76 61

Cassiopeia Bühne

Bergisch Gladbacher

Str. 499–501

51067 Köln

Tel. 0221 – 937 87 87

Cinedom

Im MediaPark 1

50670 Köln

Tel. 0221 – 95 19 51 07

Cinenova

Herbrandstr. 11

50825 Köln

Tel. 0221 – 99 57 83 10

Codingschule junior

Rather Str. 25

40476 Düsseldorf

codiviti

Im Mediapark 5

50670 Köln

colonia prima

Tel. 0221 – 310 33 85

COMEDIA Theater

Vondelstr. 4–8

50677 Köln

Tel. 0221 – 88 87 72 22

D

DASA – Dortmund

Friedrich-Henkel-Weg 1–25

44149 Dortmund

Tel. 0231 – 90 71-26 45

De Breuyn Möbel

Girlitzweg 30

50829 Köln

Tel. 0221 – 47 32 60

Deutsches Bergbaumuseum

Bochum

Am Bergbaumuseum 28

44791 Bochum

Tel. 0234 – 58 77-126

Deutsches Museum Bonn

Ahrstr. 45

53175 Bonn

Tel. 0228 – 30 22 55

Deutsches Sport & Olympia

Museum

Im Zollhafen 1

50678 Köln

Tel. 0221 – 336 09-0

Die Kieferorthopädie

Dr. Julia Neuschulz

Aachener Str. 500

50933 Köln

Tel. 0221 – 58 91 05 55

Die Wohngemeinschaft

Richard-Wagner-Str. 39

50674 Köln

Tel. 0221 – 27 16 23 66

die ZIRKUSfabrik

Kulturarena

Bergisch Gladbacher

Str. 1007a

51069 Köln

Tel. 0221 – 47 18 92 51

Dinger’s Gartencenter

Goldammerweg 361

50829 Köln

Tel. 0221 – 95 84 73-0

Dinosaurierpark

Teufelsschlucht Ernzen

Ferschweiler Str. 50

54668 Ernzen

Tel. 06525 – 933 93-144

DJK Grün-Weiss-Nippes

Vereinsheim

Merheimer Str. 265

50733 Köln

DOMFORUM

Domkloster 3

50667 Köln

Tel. 0221 – 92 58 47-20

Duftmuseum im Farinahaus

Obenmarspforten 21

50667 Köln

Tel. 0221 – 399 89 94

E

E-Werk Köln

Schanzenstr. 36

51063 Köln

Tel. 0221 – 967 90

Elterninitiative

Brüser Zwerge

Riemannstr. 50

53125 Bonn

Tel. 0228 – 965 09 43

Elterninitiative Mobile Bonn

Kessenicher Str. 214

53129 Bonn

Eltzhof Porz

St.-Sebastianus-Str. 10

51147 Köln

Tel. 02203 – 98 00 80

Emmanuelkirche Rondorf

Carl-Jatho-Str. 1

50997 Köln

Erholungshaus Leverkusen

Nobelstr. 37

51368 Leverkusen

Tel. 0214 – 30-412 83/84

Ev. Gemeinde Dietrich-

Bonhoeffer-Kirche

Junkersdorf

Birkenallee 20

50858 Köln

Tel. 0221 – 48 76 31

Ev. Gemeindezentrum Pesch

Montessoristr. 15

50767 Köln

Tel. 0221 – 590 42 81

Ev. Kinderarche Ehrenfeld

Eisheiligenstr. 48

50825 Köln

Tel. 0221 – 55 72 06

Ev. Kirchengemeinde

Andreas, Schildgen

Voiswinkler Str. 40

51467 Bergisch Gladbach

Ev. Kita „Arche Noah”

An der Wallburg 1a

51427 Bergisch Gladbach

Ev. Kita Bechen

Sankt-Antonius-Weg 12

51515 Kürten

Ev. Kita Gustav-Nachtigal-

Straße Nippes

Gustav-Nachtigal-Str. 32

50733 Köln

Ev. Kita Kretzerstraße

Kretzerstr. 9

50733 Köln

Ev. Kita Wasserblecher

Kinder

Im Wasserblech 1b

51107 Köln

Eventschiff/MS Rhein-

Energie

Frankenwerft, KD-Anleger

50667 Köln

Explorado Kindermuseum

Philosophenweg 23–25

47051 Duisburg

Tel. 0203 – 29 82 33 40

F

Familienbildungswerk

Treffpunkt Porz

Theodor-Heuss-Str. 1

51149 Köln

Tel. 0221 – 690 86 95

FAMILIENFOREN

Agnesviertel

Weißenburgstr. 14

50670 Köln

Tel. 0221 – 775 34 60

Deutz-Mülheim

An St. Urban 2

51063 Köln

Tel. 0221 – 88 04 40

Südstadt

Arnold-von-Siegen-Str. 7

50678 Köln

Tel. 0221 – 93 18 40-0

Vogelsang

Rotkehlchenweg 49

50829 Köln

Tel. 0221 – 958 59 60

FAMILIENZENTREN

Köln am Südkreuz

Brühler Str. 128

50968 Köln

Nettersheim

Schulstraße

53947 Nettersheim

Tel. 02486 – 80 04 48

St. Nikolaus Bonn

Hausdorffstr. 156

53129 Bonn

Tausendfüßler Sindorf

Alfred-Döblin-Str. 35

50170 Kerpen

Famillich – Familiencafé

Im Stavenhof 5–7

50688 Köln

Tel. 0221 – 25 94 00 36

fbs – Ev. Familienbildungsstätte

Kartäuserwall 24b

50678 Köln

Tel. 0221 – 47 44 55-0

Festzelt Brück

Marktplatz/Flehbachaue

51109 Köln

FIB E.V.

Reginharstr. 40

51429 Bergisch Gladbach

Tel. 0221 – 97 77 46 90

Brück

Olpener Str. 978

51109 Köln

Tel. 0221 – 97 77 46 90

im Leskanpark, Haus 31

Waltherstr. 49–51

51069 Köln

Tel. 0221 – 97 77 46 90

Filmforum NRW

im Museum Ludwig

Bischofsgartenstr. 1

50667 Köln

Finkens Garten

Friedrich-Ebert-Str. 49

50996 Köln

Tel. 0221 – 285 73 64, 13–14

Uhr

Freie Ev. Gemeinde Bonn

Hatschiergasse 12

53111 Bonn

Tel. 0228 – 33 83 88-0

Freies Werkstatt Theater

Zugweg 10

50677 Köln

Tel. 0221 – 32 78 17

Freistätte Köln

Mozartstr. 18

50674 Köln

Fröbel Kiga Kleine Könige

Ahornweg 29

50827 Köln

Fröbel Kita An St. Matthias

Bayenthal

Bernhardstr. 101

50968 Köln

G

Gasometer Oberhausen

Am Grafenbusch 90

46047 Oberhausen

Tel. 0208 – 80 37 45

Georg Kerschensteiner

Berufskolleg des Rhein-Sieg-

Kreises

Kerschensteinerstr. 4

53844 Troisdorf

Gesamtschule Hennef-West

Fritz-Jacobi-Str. 10

53773 Hennef

GGS Frechen-Grefrath

Beethovenstr. 1

50226 Frechen

ILDEFONS-HERWEGEN-

SCHULE

Junkersdorf

Kirchweg 138

50858 Köln

Kendenich

Steinackerstr. 6

50354 Hurth

Gürzenich-Orchester Köln

Tel. 0221 – 221-224 37

Gut Leidenhausen

Grengeler Mauspfad

51147 Köln

Tel. 02203 – 399 87

Gymnasium Lechenich

Dr. Josef-Fieger-Str. 7

50374 Erftstadt-Lechenich

H

Hänneschen Puppenspiele

Eisenmarkt 2–4

50667 Köln

Tel. 0221 – 258 12 01

Harmonie Bonn

Frongasse 28–30

53121 Bonn-Endenich

Tel. 0228 – 61 40 42

Hauptschule Hennef

Wehrstr. 80

53773 Hennef

Haus der Familie

Bad Godesberg

Friesenstr. 6

53175 Bonn

Tel. 0228 – 37 36 60

Haus Vielinbusch

Tannenbusch

Oppelner Str. 130

53119 Bonn

Haus Wasserburg

Pallottistr. 2

56179 Vallendar (bei Koblenz)

Tel. 0261 – 640 81 13

Horizont Theater

Thürmchenswall 25

50668 Köln

Tel. 0221 – 13 16 04

Hotel Dorint an der Messe

Deutz-Mülheimer Str. 22–24

50679 Köln

I

IN VIA Köln

Stolzestr. 1a

50674 Köln

Tel. 0221 – 472 86 00

J

Jahnhalle Kerpen

Jahnplatz 1

50171 Kerpen

Tel. 02237 – 32 72

JUNGES THEATER BONN

Hermannstr. 50

53225 Bonn-Beuel

Tel. 0228 – 46 36 72

im Kuppelsaal Thalia

Metropol

Am Markt 24

53111 Bonn

Tel. 0228 – 46 36 72

K

Kath. Pfarrheim Oberkassel

Kastellstr. 21

53227 Bonn

Kath. Pfarrzentrum

St. Kosmas & Damian

Pulheim

Hackenbroicher Str. 7

50259 Pulheim

Käthe Kollwitz Museum Köln

Neumarkt 18–24

50667 Köln

Tel. 0221 – 227 28 99

KEK Kölner Eis-Klub

im Lentpark

Lentstr. 30

50668 Köln

Tel. 0221 – 73 56 86

KERAMION

Bonnstr. 12

50226 Frechen

Tel. 02234 – 697 69-0

KGS

Andreas-Hermes-Straße

Neubrück

Andreas-Hermes-Str. 2–4

51109 Köln

Bonn-Holzlar

Hauptstr. 105

53229 Bonn

Neufelder Straße Holweide

Neufelder Str. 2–4

51067 Köln

KIGAS

Clemenskids Porz-Langel

Hinter der Kirche 3

51143 Köln

St. Georg Weiß

Kirchplatz 1

50999 Köln

St. Joseph Dellbrück

Thurner Str. 10

51069 Köln

KIKU KINDERLAND

Pulheim

Pariser Str. 2a

50259 Pulheim

Brühl

An Hornsgarten 99

50321 Brühl

Kinderkulturwelt Troisdorf

Klevstr. 31

53840 Troisdorf

Tel. 02241 – 259 11 11

kiR – kulturinfo Rheinland

Tel. 02234 – 992 15 55

Kirchengem. St. Franziskus

Bilderstöckchen

An St. Franziskus 2

50739 Köln


60 VERANSTALTUNGSORTE

VERANSTALTUNGSORTE MÄRZ 2019

KITAS

Bollerwagen Refrath

Halbenmorgen 5

51427 Refrath

Büchelgarten Beuel

Büchelgarten 84

53225 Bonn

„Der kleine Lukas” Bonn

Kaiser-Karl-Ring 25

53111 Bonn

„Die Frechen“

Rosmarweg 241a

50226 Frechen

Glashüttenstraße

Jakobstraße

51145 Köln

Heilige Drei Könige Hebborn

Hebborner Kirchweg 1

51465 Bergisch Gladbach

Leonorenweg

Leonorenweg 50

51149 Köln

Mittendrin Endenich

Erich-Hoffmann-Str. 3

53121 Bonn

Neufelder Straße Holweide

Neufelder Str. 35

51067 Köln

Quirl Bergisch Gladbach

Quirlsberg 6

51465 Bergisch Gladbach

Rasselbande Glessen

Am Sieberath 6

50129 Bergheim

Robin Hood Berg. Gladbach

Am Fürstenbrünnchen 5

51429 Bergisch Gladbach

St Mariä Geburt Efferen

Kolping Str. 8–22

50354 Hürth

St. Anna Ehrenfeld

Schadowstr. 10a

50823 Köln

St. Audomar Frechen

Alte Str. 13

50226 Frechen

St. Engelbert Riehl

Philipp-Wirtgen-Str. 9

50735 Köln

St. Pantaleon Badorf

Am Pastorsgarten 25

50321 Brühl

Stüttgerhofweg Junkersdorf

Stüttgerhofweg 50

50858 Köln

Wolke 7 Kessenich

Loeschckestr. 55

53129 Bonn

KKT Kölner Künstler

Theater

Grüner Weg 5

50825 Köln

Tel. 0221 – 510 76 86

Knauber Freizeitmarkt Bonn

Endenicher Str. 120–140

53115 Bonn

Köln-Bonner Eisenbahn-

Freunde

Konrad-Adenauer-Str. 13

50389 Wesseling

Kölner Eifelverein e.V.

Tel. 0221 – 62 70 76

Kölner Gebraucht-Fahrradmärkte

Tel. 02685 – 98 81 03

Kölner Geburtshaus

Ehrenfeld

Overbeckstr. 7

50823 Köln

Tel. 0221 – 72 44 48

Kölner Jugendpark

Sachsenbergstraße

51063 Köln

Tel. 0221 – 81 11 98-0

Kölner Karnevalsmuseum

Maarweg 134–136

50825 Köln

Tel. 0221 – 574 00 76

Kölner Zoo

Riehler Str. 173

50735 Köln

Kölnisches Stadtmuseum

Zeughausstr. 1–3

50667 Köln

Tel. 0221 – 221-257 89

KölnKitas Clevischer Ring

Clevischer Ring 130–134

51063 Köln

Königin-Luise-Schule

Alte Wallgasse 10

50672 Köln

KreisMuseum Zons

Schloßstr. 1

41541 Dormagen-Zons

Tel. 02133 – 530 20

Kreuzkirche Buchheim

Wuppertaler Str. 21

51067 Köln

KREWELSHOF

Eifel

Enzener Straße

53894 Mechernich

Tel. 02256 – 957 76 76

Lohmar

Krewelshof 1

53797 Lohmar

Tel. 02205 – 89 77 05

Kulturbunker Mülheim

Berliner Str. 20

51063 Köln

Tel. 0221 – 61 69 26

Kulturzentrum Altes

Rathaus Oberkassel

Königswinterer Str. 720

53227 Bonn

KUM & LUK

Bildungseinrichtung

Hamburger Str. 17

50668 Köln

Tel. 0221 – 139 05 51

Kunst- und

Ausstellungshalle der BRD

Friedrich-Ebert-Allee 4

53113 Bonn

Tel. 0228 – 917 12 92

Kunstmuseum Bonn

Friedrich-Ebert-Allee 2

53113 Bonn

Tel. 0228 – 77 62 60

Kunstmuseum Villa Zanders

Berg. Gladbach

Konrad-Adenauer-Platz 8

51465 Bergisch Gladbach

Tel. 02202 – 14 23 34 oder

14 23 56

L

Landesmuseum Koblenz/

Festung Ehrenbreitstein

56077 Koblenz

Tel. 0261 – 66 75-0

LANXESS arena

Willy-Brandt-Platz 1

50679 Köln

Tel. 0221 – 80 20

Lutherkirche Köln-Süd

Martin-Luther-Platz 2–4

50677 Köln

LVR Bergisches

Freilichtmuseum Lindlar

Schloss Heiligenhoven

51789 Lindlar

Tel. 02266 – 901 01 30

LVR Freilichtmuseum

Kommern

Auf dem Kahlenbusch

53894 Mechernich-Kommern

Tel. 02443 – 61 76

LVR INDUSTRIEMUSEEN

Alte Dombach

Kürtener Straße

51465 Bergisch Gladbach

Tel. 02234 – 992 15 55

Euskirchen

Carl-Koenen-Straße

53881 Euskirchen

Tel. 02234 – 992 15 55

Oberhausen

Hansastr. 20

46049 Oberhausen

Tel. 02234 – 992 15 55

Ratingen

Cromforder Allee 24

40878 Ratingen

Tel. 02234 – 992 15 55

Solingen

Merscheider Str. 289–297

42699 Solingen

Tel. 02234 – 992 15 55

LVR Landesmuseum Bonn

Colmantstr. 14–16

53115 Bonn

Tel. 0228 – 20 70-0

M

Max Ernst Museum Brühl

Max-Ernst-Allee 1

50321 Brühl

MAYERSCHE BUCHHAND-

LUNGEN

Chlodwigplatz

Ubierring 6–8

50678 Köln

Nippes

Neusser Str. 226

50733 Köln

Sülz

Sülzburgstr. 13

50937 Köln

mehrSprache e.V.

Neuenhöfer Allee 125

50935 Köln

Tel. 0221 – 43 73 39

Mehrzweckhalle Müllekoven

Lambertusstraße

53844 Troisdorf

Messe Essen

Norbertstr. 2

45131 Essen

Tel. 0201 – 72 44-0

Metropol Theater

Eifelstr. 33

50677 Köln

Tel. 0221 – 32 17 92

Metropolis

Eberplatz 19

50668 Köln

Tel. 0221 – 72 24 36

Museum Folkwang Essen

Museumsplatz 1

45128 Essen

Tel. 0201 – 884 50 00

Museum für Angewandte

Kunst

An der Rechtschule

50677 Köln

Tel. 0221 – 221-267 35

Museum für Ostasiatische

Kunst

Universitätsstr. 100

50674 Köln

Tel. 0221 – 940 51 80

Museum Ludwig

Bischofsgartenstr. 1

50667 Köln

Tel. 0221 – 221-261 65

Museum Schnütgen

Cäcilienstr. 29–33

50667 Köln

Tel. 0221 – 221-223 10

N

Nationalpark Eifel

Urftseestr. 34

53937 Schleiden-Gemünd

Tel. 02444 – 951 00

Natur Köln

Tel. 0221 – 88 86 75 99

NaturGut Ophoven

Talstr. 4

51379 Leverkusen

Tel. 02171 – 73 49 90

Naturparkzentrum

Gymnicher Mühle

Gymnicher Mühle 1

50374 Erftstadt

Tel. 02237 – 638 80 20

Naturzentrum Eifel

Urftstr. 2–4

53947 Nettersheim

Tel. 02486 – 12 46

Neanderthal Museum

Talstr. 300

40822 Mettmann

Tel. 02104 – 97 97 0

O

Oper Bonn

Am Boeselagerhof 1

53111 Bonn

Tel. 0228 – 77 80 00

Oper Köln im Staatenhaus

Rheinparkweg 1

50679 Köln

P

Pattenhalle Ehrenfeld

Christianstr. 82

50825 Köln

PFARRHEIME, -SÄLE

U. -ZENTREN

Erlöserkirche Rath

Erlöserkirchstr. 8

51107 Köln

St. Barbara Bonn

Röttgener Str. 32

53127 Bonn

St. Cornelius Pulheim

Von-Harff-Str.4

50259 Pulheim

St. Engelbert Humboldt-

Gremberg

Pfarrer-Moll-Str. 54

51105 Köln

St. Hubertus Alt-Brück

Olpener Str. 954

51109 Köln

St. Josef Beuel

An St. Josef 17a

53225 Bonn

St. Martin Merten

Kreuzstr. 54

53332 Bornheim

St. Martinus Fischenich

An St. Martin 7

50354 Hürth

St. Nikolaus Sülz

Berrenrather Str. 256

50937 Köln

St. Petrus & Paulus

Odendorf

Am Zehnthof 2

53913 Swisttal

St. Severin

Severinskloster 2

50678 Köln

Thomaskirche Röttgen

Herzogsfreudenweg 42

53125 Bonn

Philharmonie

Bischofsgartenstr. 1

50667 Köln

Tel. 0221 – 20 40 80

Planetarium im Gymnasium

Nippes

Blücherstr. 15–17

50733 Köln

Tel. 0221 – 71 66 14 29

Q

Querwaldein Köln

Sülzburgstr. 218

50937 Köln

Tel. 0221 – 261 99 86

R

Raum für Bewegung

Sebastianstr. 185

53115 Bonn

Rautenstrauch-Joest-

Museum

Cäcilienstr. 29–33

50667 Köln

Tel. 0221 – 221-313 56

Reiterhof Fanny

Niederheiden

53804 Much

Tel. 02245 – 26 97

RheinEnergieStadion

Aachener Str. 999

50933 Köln

Römerthermen Zülpich –

Museum der Badekultur

Andreas-Broicher-Platz 1

53909 Zülpich

Tel. 02252 – 838 06-0

RömerWelt am Caput limitis

Arienheller 1

56598 Rheinbrohl

Tel. 02635 – 92 18 66

S

Saal Kaiser Bad Honnef

Selhofer Str. 42

53604 Bad Honnef

Schaffensfreude

Alte Sandkaul 7

50859 Köln

Schauspielhaus Bonn

Am Michaelshof 9

53177 Bonn

Tel. 0228 – 77 80 01

Schloss Monrepos Neuwied

56567 Neuwied

Tel. 02631 – 97 72-0

Schloss Morsbroich

Gustav-Heinemann-Str. 80

51377 Leverkusen-Alkenrath

Tel. 0214 – 855 56-0

Schokoladenmuseum

Am Schokoladenmuseum 1a

50678 Köln

Tel. 0221 – 931 88 80

Schützenheim Fühlingen

Neusser Landstr. 80

50769 Köln

Schwimmzentrum an der

Deutschen Sporthochschule

Köln

Guths-Muth-Weg 1

50933 Köln

Senftöpfchen Theater

Große Neugasse 2–4

50667 Köln

Tel. 0221 – 258 10 58

Servatiushalle Friesdorf

Margarethenstraße

53173 Bonn

Siebengebirgsmuseum

Kellerstr. 16

53639 Königswinter

Tel. 02223 – 37 03

SK Stiftung Kultur/

Photographische Sammlung

Im Mediapark 7

50670 Köln

Tel. 0221 – 888 95 300

Spieldurst Köln

Zülpicher Str. 195

50937 Köln

St. Anna Ehrenfeld

Schirmerstr. 29

50823 Köln

Tel. 0221 – 55 51 24

Stadthalle Bad Godesberg

Koblenzer Str. 80

53177 Bonn-Bad Godesberg

Stadtteilbibliothek Kalk

Kalker Hauptstr. 247–253

51103 Köln

Tel. 0221 – 221-987 01

Stepke KiTa Wichtelstadt

Niehler Kirchweg 75

50733 Köln Köln

Stiftung Schloss und Park

Benrath

Benrather Schlossallee

100–106

40597 Düsseldorf

Tel. 0211 – 899 38 32

Straßenbahnmuseum

Thielenbruch

Gemarkenstr. 139

51069 Köln

Tel. 0221 – 283 47 71

Studio 11

Gravenreuthstr. 11

50823 Köln

Tel. 0151 – 68 15 65 00

T

Telekom Dome Bonn

Basketring 1

53123 Bonn

Theater Bonn Werkstatt

Rheingasse 1

53111 Bonn

Theater im Hof

Roonstr. 54

50674 Köln

Tel. 0221 – 356 81 22

Theater Marabu Bonn

Kreuzstr. 16

53225 Bonn

Tel. 0228 – 433 97 59

theater monteure

am Bürgerhaus Stollwerck

Dreikönigenstr. 23

50678 Köln

Tel. 0177 – 925 63 18

Theaterpädagogisches

Zentrum TPZ Köln

Genter Str. 23

50672 Köln

Tel. 0221 – 52 17 18

Thermen & Badewelt

Euskirchen

Thermenallee 1

53879 Euskirchen

Tummel Dschungel

Ernst-Reuter-Str. 13

51427 Bergisch Gladbach

Tel. 02204 – 616 08

U

Uncites.de

Tel. 0221 – 860 90 15

Uni Köln, Hauptgebäude

Albertus-Magnus-Platz

50931 Köln

Tel. 0221 – 47 00

V

Vereinshaus Worringen

St-Tönnis-Str. 68

50769 Köln

VHS Biogarten Thurner Hof

Dellbrück

Mielenforster Str. 1

51069 Köln

VHS-Forum im Rautenstrauch-Joest-Museum

Cäcilienstr. 29–33

50667 Köln

Volksbühne am Rudolfplatz

Aachener Str. 5

50674 Köln

Volkssternwarte

(Schiller-Gymnasium)

Nikolausstr. 55

50937 Köln

Tel. 0221 – 41 54 67

W

Wallraf-Richartz-Museum

Obenmarspforten

50667 Köln

Tel. 0221 – 221-211 19

WDR-Funkhaus

Wallrafplatz

50667 Köln

Tel. 0221 – 22 00

Weisshaus Kino

Luxemburger Str. 255

50939 Köln

Tel. 0221 – 41 84 88

Wildpark Dünnwald

Kalkweg/Ecke Mauspfad

51069 Köln

Tel. 0221 – 60 13 07

Willy-Brandt-Gesamtschule

Höhenhaus

Im Weidenbruch 214

51061 Köln

Tel. 0221 – 640 59 10Y

Yogastudio meyomeco in der

alten Marmeladenfabrik

Xantener Str. 99

50733 Köln

Tel. 0221 – 16 99 83 74

Z

ZAK – Zirkus- und Artistikzentrum

Köln

An der Schanz 6

50735 Köln

Tel. 0221 – 995 72 00

Zentralbibliothek Köln

Josef-Haubrich-Hof 1

50676 Köln

Tel. 0221 – 221-238 22

Zollverein Essen, Ruhr

Museum

Gelsenkirchener Str. 181

45309 Essen

Zoologisches Forschungsmuseum

Koenig

Adenauerallee 160

53113 Bonn

Tel. 0228 – 912 22 27


VERANSTALTUNGSORTE KÄNGURU 03 I 19

61

KLEINANZEIGEN MÄRZ 2019

1 BABY & KLEINKIND

Baby- und Kindersachenbasar Panama

am Sonntag, 7. April 2019. Der Baby und

Kindersachenbasar im Familienzentrum

Panama Kerpen. Von 9–13 Uhr, für

Schwangere mit einer Begleitperson

ab 8.30 Uhr. Familienzentrum Panama,

Neustr. 76, 50171 Kerpen

Baby-& Kinderflohmarkt, Köln-Ostheim

im Waldbadviertel. Am 06.04. findet in

der KölnKita GmbH, von 10–14 Uhr, Hedwig-Wachenheim-Karree

2 zum bereits

3ten Mal unser Kita Flohmarkt statt. AP

ist Frau Steffi Eich, die Anmeldegebühr

pro Stand beträgt 7 €. Tel. 0221 – 16 82

50 84 oder Email Hedwig-wachenheim@

koelnkitas.de. Wir freuen uns auf euren

Besuch!

2 KINDERBETREUUNG

Leihoma gesucht? Sie möchten eine

zuverlässige, kompetente und liebevolle

Kinderbetreuung! Liebevoll ausgesuchte

Omas und Opas kommen gerne ins

Haus oder unternehmen etwas mit Ihren

Kinder. Ute Krusch, Tel. 0221 – 285 13 13,

www.oma-und-opa-mieten.de

Flexible Ganztagsbetreuung ganzjährig,

offene Tür, Ferienbetreuung, Ferienfahrten

und Projekte für Kinder und

Jugendliche in der Jugend- und Kulturzentrumsinitiative

Sülz (JUZI) e.V.! Infos,

aktuelles Programm und Kontakt unter

www.juzisuelz.de.

NICOLE’S KINDERLAND, Köln-

Lindenthal, Clarenbachstr. 2, bietet

Kita-Plätze für 3– bis 6–Jährige und ab

2-Jährige. 7–17 Uhr mit Vollverpflegung.

Förderung der Feinmotorik, Sprache,

Englisch, Vorschule, singen, turnen, basteln

u. v. m. Tel. 0221 – 96 43 85 88

3 LERNEN FÜR KINDER

Nachhilfe zu Hause (Einzelunterricht!).

Erfahrene u. qualifizierte Nachhilfelehrer

für alle Klassen u. Fächer, z. B. Mathe,

Englisch, Deutsch, Latein, ReWe …

Freie Terminwahl. ABACUS Nachhilfeinstitut

Köln, Tel. 0221 – 985 53 25,

www.abacus-koeln.com

Kunst trifft Unterricht: Spielend

Kreativität fördern. Pfiffige, spannende

Angebote für kleine Artisten. Engagierte

Profis für Viel-Könner und Mehr-Woller.

Testen unter www.koelner-malschule.de

– individuelle Kindergeburtstage auf

Anfrage.

Malen macht Schule: Fördern Sie

die Talente Ihrer Kinder professionell

mit System. Kreative Kinder sind

erfolgreicher und selbstbewusster. Zwei

Kunstlehrer pro Gruppe garantieren intensiven

Unterricht mit Spaß. Individuelle

Kindergeburtstage auf Anfrage.

www.koelner-malschule.de

AN ERSTER

STELLE

WERBEN

Premiumadressen buchen:

www.kaenguru-online.de

4 KUNST & KREATIVES

KURSE

THEATER IN DEN OSTERFERIEN

„Morgens ausschlafen, nachmittags

austoben“

Theaterspaß für Kinder und Jugendliche:

in Rollen schlüpfen, improvisieren,

Szenen erfinden und spielen.

Gruppe 1: 9–12 Jahre/

Gruppe 2: 13–16 Jahre

Mo. 15. bis Do. 18.04.19,14–17 Uhr

60 Euro, Infos unter:

hanna.westerboer@comedia-koeln.de

Oster Tanz Camp 2019: „Fantastische

Wesen“ (7+): Wir erzählen von Elfen,

Drachen, Feen, Zauberei, Wundern &

Heldentaten. 15.–18.04. | tägl. 9–15 Uhr |

in Ehrenfeld, 150 € inkl. Mittagessen,

Aufführung, Video & Fotos. Tel. 0157 –

50 35 49 98, info@disdanceproject.de,

tanzStelle.disdanceproject.de.

KAROLAS KINDERSCHEUNE bietet

Frauen- und GEBURTSTAGSTÖPFERN:

in 3 Stunden, max. 10 Kinder/15 Euro,

Spieleinlagen im großen Garten, zzgl. Glasieren

der Kunstwerke, Selbstversorgung

und Stockbrotbacken zum Abschluss. Wir

töpfern Kinderspielzeuge und Figuren.

Jedes Kind macht, was ihm entspricht,

kann seiner Fantasie freien Lauf lassen.

Termine: karola-numrich@web.de

Osterferienworkshop vom 15.–19.4.

von 9 bis 16 Uhr im CASAMAX Theater

für Kinder ab 8. Sich auf der Bühne

bewegen, sprechen, tanzen, singen … und

dann den Applaus des Publikums genießen.

165 € inkl. Mittagessen. Info: 0221 –

44 76 61, www.casamax-theater.de

ART4YOU: Heute bleibt die Mattscheibe

kalt! Voller Fantasie und Tatendrang ins

Abenteuer Kunst. Originelle Motive ausprobieren

unter: Kölner Malschule, Tel.

0221 – 55 24 04 oder www.koelner-malschule.de.

Individuelle Kindergeburtstage

auf Anfrage. Tel. 02237 – 603 85 85

Hits für Kids für 3- bis 5-Jährige: unser

Mini-Art-Club. Die verblüffenden Ergebnisse

und die strahlenden Gesichter

sprechen für sich. www.koelner-malschule.de

– individuelle Kindergeburtstage

auf Anfrage.

5 MUSIK

Klavierunterricht für Vorschulkinder.

Wir lernen den kleinen Floh kennen,

der uns zeigt, wie man auf dem Klavier

spielt. Ein fröhlicher Anfang für Kinder

mit ihren Eltern. Gute Musik von Klein an.

Diplom-Klavierpädagogin für instrumentale

Frühförderung Gisela Hegewald,

Tel. 02238 – 84 07 28,

piano-hegewald@web.de

Heute schon gebratscht? Nein? Ruf

mich an. Ich bin nett. :) Ich bin Liz und ich

biete Viola-Unterricht für Jugendliche

und Erwachsene. Anfänger und Fortgeschrittene.

Also auf Englisch. Violine ab

10 Jahren. Violafueralle@gmail.com.

Tel. 0178 – 518 93 38. Liz Lubnow

ZWERGENKLANG musikalische und

künstlerische Frühförderung * Musikgarten

und musikalische Früherziehung

(0 bis 6 Jahre) in besonderer Atmosphäre

in Köln-Ehrenfeld * spielerische intensive

Förderung * info@zwergenklang.de

* www.zwergenklang.de

KURSE

Musik mit Wassilissa –

Musik mit Niveau

Herzlich willkommen in der Vielfalt

der Musik:

Programm für Kitas

• Aktuell: Osterprogramm für U3/Ü3

Gruppen zum Mitmachen

• Fortlaufende Musikprojekte für U3/

Ü3-Gruppen und Seminare für KITA-

Fachkräfte

• Musikalisches Tischtheater für U3/

Ü3-Gruppen

Sonstiges

• „Musikgarten®“ – Kurse ab dem

6. Lebensmonat im Bürgerzentrum

Engelshof

• Blockflöten-, Triola-, Melodica-,

Klavier-, Keyboardunterricht und

mehr

• Musik für werdende Mütter

• Kindergeburtstage ab dem

2. Lebensjahr

• Private Events

Anmeldung und Infos:

Nadezda Sycheva,

Dipl.-Musikpädagogin

Tel. 0157 – 56 05 10 75

info@musikmitwassilissa.de

www.musikmitwassilissa.de

6 TANZ, SPORT & FITNESS

KURSE

CAPOEIRA für Kinder ab 5 Jahren

in K-Mülheim! Der brasilianische

Kampftanz stärkt die motorische

Koordination, Gleichgewicht sowie

Rhythmusgefühl und macht einfach

Spaß, besonders in der Gruppe!

DI 17–18 Uhr, Adamstr. 21, 51063 Köln

www.capoeira-kilombolas.de

kulturverein-kilombolas@gmx.de

Kurse+Workshops+Feriencamps für

Kinder, Jugendliche & Erwachsene.

Kreativer Kindertanz, Ballett, Spitzentanz,

Modern Dance, Zeitgenössischer

Tanz, Tanztheater, Jazzdance, Fitness,

Wellness. Tel. 0157 – 50 35 49 98,

info@disdanceproject.de,

tanzStelle.disdanceproject.de

Kampfsport + Mentaltraining für Kinder

von 5 bis 12 Jahren. Förderung von Konzentration,

Konfliktfähigkeit, Bewegung

und Wahrnehmung. Stressbewältigung

und Stärkung des Selbstbewusstseins mit

Christian Sonnenschein. Tel. 0221 – 340

60 66, www.judospielpaedagogik.de

INTUITIVES BOGENSCHIESSEN &

BOGENBAU für Kids & Erw. mit prof.

Begleitung in freier Natur & Halle ***

neue Erfahrungen – Freude – Entspannung

– Achtsamkeit erleben & lernen ***

Tageskurse, Fortbildungen, Kindergeburtstage,

www.abenteuer-lernen.net

Psychomotorische

Frühförderung im Wasser

Baby- und Kleinkinderschwimmen

Schwimmkurse

Therapeutisches Schwimmen

Integrative Gruppen

Aquafit für Schwangere

Martina Wingen, Tel. 0221 – 340 50 56

www.babyschwimmoase.de

Braunsfeld • Brühl • Hürth-Fischenich

Innenstadt • Kalk • Lindenthal • Niehl

Nippes • Rodenkirchen

Tanzstudio in der Marmeladenfabrik in

Nippes: Kindertanz ab 3 Jahren, Ballett

für Kinder und Jugendliche, Streetdance,

Floor Barre, Pilates, Feldenkrais. Kostenlose

Probestunde. Info: Claudia Mölders,

Tel. 0221 – 760 31 94 und

www.tanz-marmeladenfabrik.de

movement – „Tanzen verleiht Flügel!“

„Ready for take off” – in Köln-Dellbrück.

Tanzen? Ja!! Aber bitte keine Massenabfertigung.

Bei uns erfahren Klein und

Groß individuelle Förderung in kleinen

Gruppen. Unser breites Angebot findet

ihr auf www.movement-koeln.de. Kostenlose

Probestunde und Beratung sind

selbstverständlich. movement – Schule

für Tanz und Bewegung, Pia Hieb,

Tel. 0179 – 497 63 02

TANZATELIER DANKA BUSS seit 1999

in Köln-Junkersdorf. Kurse für Kinder ab

3 J., Teenies und Erwachsene. Ballett,

Videoclipdance, Jazz Dance, Aerobic,

Dance Mix. Unsere Probestunden sind

kostenlos! Tel. 0221 – 48 28 11,

www.tanzatelier.de

Springen, Krabbeln, Drehen, Fallen …

Kreativer Kindertanz und Tänzerische

Früherziehung in Sülz ab 3 Jahren! Mit

Musik, Rhythmus, Improvisationen, kindgerechter

Tanztechnik und viel Bewegung

die Welt des Tanzes und die eigenen Möglichkeiten

entdecken. Und dabei vor allem

Spaß haben! Kostenlose Probestunde.

Info: Tanzplatz – Kreativer Kindertanz im

Veedel. R. Platz, Tel. 0221 – 589 04 21

TANZSTATION Studio für Modernen

Tanz in Nippes, Christinastr. 6. Moderner

Kindertanz (ab 4), Modern und

Contemporary Dance, HipHop (Neue

Kurse!), Ballett und Pilates. Kostenlose

Probestunden. Info: Elke Horst 0221 –

29 93 22 05, info@tanzstation-koeln.de

7 KINDERGEBURTSTAG

Escape Kids aufgepasst! Die Agentur

für Zeitreisen, Quantenmagie und

Abenteuer wartet auf Dich. Bring Deine

besten Freunde mit und stell Dich den

Abenteuern „Das Zombie-Labor“ und

„Die magische Bibliothek“. Geistesblitze,

Rätsel, Lachen und Abenteuer an Deinem

Geburtstag. Infos und Buchung unter

www.teamx.koeln

KINDER

GEBURTSTAG

FEIERN!

Ideen und Anregungen unter:

www.kaenguru-online.de

Der einfache Weg

zu Ihrer ProfiWebsite!

www.websiteprofis.de


62

IMPRESSUM

9 KONTAKT & FREIZEIT

15 FAHRRÄDER & AUTOS

Heft März 2019, 20. Jahrgang

verbreitete Auflage 50.000

Känguru Colonia Verlag GmbH

Hansemannstr. 17–21

50823 Köln

www.kaenguru–online.de

GESCHÄFTSFÜHRERINNEN

Sonja Bouchireb

Susanne Geiger–Krautmacher

Petra Hoffmann (v.i.S.d.P.)

ZENTRALE/MITNAHMEORTE/ABO

Mareike Krus

Tel. 0221 – 99 88 21–0

Fax 0221 – 99 88 21–99

info@kaenguru–online.de

REDAKTION

Petra Hoffmann (ph)

hoffmann@kaenguru–online.de

MEDIABERATUNG PRINT UND ONLINE

Susanne Geiger–Krautmacher, Tel. 0221 – 99 88 21–11

geiger@kaenguru–online.de

Sonja Bouchireb, Tel. 0221 – 99 88 21–41

bouchireb@kaenguru–online.de

Christine David, Tel. 0221 – 99 88 21–25

david@kaenguru–online.de

Petra Priggemeyer, Tel. 0221 – 99 88 21-14

priggemeyer@kaenguru-online.de

Zurzeit gültige Preisliste Nr. 8

vom 28.7.2014

KLEINANZEIGEN

Mareike Krus

krus@kaenguru–online.de

VERANSTALTUNGSTERMINE

Bitte per E–Mail mit vollständiger

Veranstalteradresse bis zum

8. des Vormonats an: Petra Schulte

schulte@kaenguru–online.de

Tel. 0221 – 99 88 21–22

GRAFIK

Annette Süß

mail@annettesuess.de

MITARBEITER DIESER AUSGABE

Sue Herrmann, Laura Kuwawi, Frau Sonnenberg,

Robin Schröder, Inga Drews, Holger Müller,

Ursula Katthöfer

LEKTORAT REDAKTIONSTEIL

Martina Dammrat

BILDNACHWEISE am Bild,

Illustrationen S. 34/35: © iStockphoto.com

KÄNGURU erscheint monatlich (10–mal im Jahr)

und liegt kostenlos an über 1.300 Stellen aus. Für

unverlangt eingesandte Manuskripte, Zeichnungen

und Fotos wird keine Haftung übernommen.

KÄNGURU veröffentlicht kostenlos Termine

für Veranstaltungen. Die Übereinstimmung des

abgedruckten Veranstaltungskalenders mit der

Vorlage ist zwar beabsichtigt, aber ohne Gewähr.

Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher

Genehmigung des Verlages. Alle Urheberrechte

für Beiträge, Fotos und Anzeigen liegen bei der

Herausgeberin bzw. den Autoren. Erfüllungsort und

Gerichtsstand ist Köln.

ANZEIGENSCHLUSS FÜR DIE

APRIL 19-AUSGABE: 8. MÄRZ 2019

BEILAGEN:

Vollbeilagen: KÄNGURU Radtour

Teilbeilagen: KÄNGURUplus, FeriencampMesse

DRUCK

sourc-e GmbH

Hohenstaufenring 61

50674 Köln

Dieses Magazin ist auf 100 % Recyclingpapier

gedruckt.

KÄNGURU ist Mitglied der „Familienbande”, des

bundesweiten Zusammenschlusses von Eltern–

Stadtmagazinen, Gesamtauflage 781.000, Telefon

0431 – 220 73–0, www.familienban.de

KÄNGURU ist Mitglied im VDZ NRW, dem Verband

der Zeitschriftenverlage in NRW e. V.

Kleine Mosaik-Kunstwerke mit Fliesen

und Glaskugeln in den schönsten Farben

zusammen mit den besten Freunden

schaffen – eine ganz andere Kindergeburtstagsfeier!

Köln-Ehrenfeld. Pauschale

für 10 Kinder: € 270,– inkl. Material.

www.tana-mosaik-kunst.de

Zauberin Alissa: DIE stressfreie

Geburtstagsparty für Kinder und Eltern.

Lustig-coole MITMACH-Zaubershow und

Ballonfiguren. Glitzertattoos/Schminken

und mehr. Viel Spaß bei Veranstaltungen

mit Kindern. Tel. 02236 – 625 54, 0171 –

244 99 00, www.kunterbuntevent.de

8 URLAUB & FERIEN

FAMILIEN

Viel Urlaub fürs Geld

Gemeinsam eine schöne Zeit erleben!

Jetzt neuer Katalog 2019

www. jh-familien.de

Jugendherbergen im Rheinland

0211 3026 3026 · service@djh-rheinland.de

Usedom. Ideal für Familien, Naturfreunde

und Radfahrer: mod., gemütl.

3-Raum-Fewos, Kinderausst., gr. Spielplatz,

Spielwagen, Tierwiese, Tischtennis,

Sauna uvm. www.kleine-viecherei.de,

Tel. 038379 – 201 80. Unser Partner:

www.kleine-strandburg-zinnowitz.de

Schwarzwald/Biobauernhof „Fleigenhof”,

750 m ü.M., 4 Komfort-Ferienwohnungen

40–100 qm für 2–6 Personen

24 EUR–41 EUR. Viele Tiere, herrliche,

ruhige Hochtallage. Großer Kinderspielplatz,

Grill, Waldrandlage.

Tel. 07729 – 12 62, www.fleigenhof.de

Die Spezialisten

für schönen Urlaub

mit Kindern

www.kinderreisewelt.de

Familienurlaub an der Nordsee Familienferienhaus

im schönen Ostfriesland für

bis zu 6 Pers. Ruhige Sackgassenlage mit

großem Naturgarten, nahe an Greetsiel,

Norddeich, Emden und Wattenmeer! 3

SZ, 2 WC, Kaminofen, NS ab 45,– € p.N.

www.ostfriesischesferienhaus.de

Vater-Kind-Wochenende „Auszeit

mit Kind”. Einmal ein Wochenende nur

den Kindern widmen: naturverbunden,

einfach leben, aktiv Vater sein. Für Väter

mit Kindern ab 4 oder 10 Jahren.

www.auszeit-mit-kind.de

FERIEN

Für Kinder & Familien

Alles dabei: von Abenteuer bis Zirkus!

Jetzt neuer Katalog 2019

www. jh-ferien.de

Jugendherbergen im Rheinland

0211 3026 3026 · service@djh-rheinland.de

10 ERWACHSENE

Köln-Deutz: Chor sucht Mitsängerinnen

ohne und mit Chor-Erfahrung. Wenn du

Lust auf eine gute Gemeinschaft und

Spaß am Singen hast, kannst du donnerstags

um 19.30 Uhr kommen. Bitte vorher

mailen oder anrufen. Wir singen keine

kirchliche Musik. Tel. 0173 – 630 16 62,

www.gloryvoices.de

Wunsch nach Veränderung – Klärung –

Neuorientierung? Lassen Sie sich kompetent

unterstützen! Lösungswege finden

mit systemischer Beraterin, Arbeits-/

Organisationspsychologin, PR-Beraterin,

Juristin, Mediatorin. Tel. 0157 –

88 21 91 30, Mail: Schmitz-Justen@

workingwalks.de, www.workingwalks.de

Erfahrene Fachanwältin für Familienrecht

(selbst Mutter zweier Söhne) aus

dem Kölner Süden hat ein offenes Ohr

für Ihre Fragen im Bereich Familienrecht/

Scheidung/Unterhaltsrecht. Es wird gerne

ein Vorabgespräch geführt. Gerne in

meiner Kanzlei oder auch telefonisch/per

E-Mail. Kanzlei Kentenich, Severinskirchplatz

12, 50678 Köln,

Tel. 0221 – 379 76 57, info@Kanzlei-

Kentenich.de, www.Kanzlei-Kentenich.de

11 ENTSPANNUNG & BEAUTY

12 GESUNDHEIT

Liebe Patienten/-innen, unser Team

freut sich sehr, Sie und Ihre Kinder in

unseren hellen Räumen begrüßen zu

dürfen. Kommen Sie doch für Ihren

nächsten Vorsorgetermin bei uns vorbei.

Wir freuen uns auf Sie!

Praxis VON DER BEY – Zahnheilkunde im

Belgischen Viertel, www.praxis-vdb.de

Klassische Homöopathie, Ernährungsberatung,

Hochsensibilitätsberatung,

Gesundheitscoaching, Weißenburgstr. 51,

50670 Köln, Tel. 0221 – 82 82 45 00.

Termine nur nach telefonischer Vereinbarung.

Rufen Sie mich an – kostenfreie

telefonische Information vorab!

TREFFER!

Termine und Kurse unter:

www.kaenguru-online.de

13 WOHNEN & LIFESTYLE

14 SECOND-HAND

GUTE KINDERBÜCHER FÜR WENIG

GELD! Eine große Auswahl an preisreduzierten

Kinderbüchern finden Sie hier:

BUNT MODERNES ANTIQUARIAT,

Breite Str. 161, Köln-Innenstadt,

Tel. 0221 – 250 98 36, ÖZ: Mo–Fr

10–19.30 Uhr, Sa 10–20 Uhr

DerBlaueKoffer/Kinder-Second Hand

Neuehrenfeld. Markenkleidung bis Gr.134,

gutes Schuhwerk, Regensachen, Playmobil,

Duplo, Hochstühle, Auto-Fahrradsitze.

Annahme von Kommissionsware. Simarplatz

11, 0221 – 550 60 73,

www.derblauekoffer.de

16 STELLENMARKT

InklusionsbegleiterInnen gesucht:

Für unsere KiTas und Schulen in Köln

suchen wir mehrere Inklusionsbegleiter.

Erfahrungen in diesem Bereich sind nicht

zwingend erforderlich. Hier finden Sie

weitere Infos: https://www.drk-koeln.de/

angebote/selbstbestimmt-leben/inklusionsbegleitung.html.

Bewerbungen richten

Sie gerne an: Passd3@drk-koeln.de. Wir

freuen uns auf Sie.

Mitarbeiter*innen für Integrationsassistenz

gesucht! Zu Ihren Aufgaben

gehört die Begleitung und Förderung

von Kindern während des Schulalltags.

Voraussetzung ist ein abgeschlossenes

Studium der Sozialpädagogik/Sozialarbeit/Heilpädagogik

bzw. Erfahrungen mit

herausfordernden Kindern und deren

Familien. Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige

Bewerbung an:

bewerbung@jugendfarm-bonn.de

AN ERSTER

STELLE WERBEN

Premiumadressen buchen:

www.kaenguru-online.de

17 RECHT & FINANZEN

FACHANWÄLTIN | MEDIATORIN Ich

berate Sie zu allen Fragen im Bereich

Familienrecht (Scheidung, Unterhalt,

Sorgerecht), insb. der Möglichkeit der

Konfliktvermeidung. Kontaktieren Sie

mich für ein Vorabgespräch, in welchem

ich gerne alle Fragen beantworte. Rechtsanwältin

Anke-Jonna Jovy, Hohenstaufenring

63, 50674 Köln, Tel. 0221 – 58 93

77 99, www.kanzleijovy.de

Erfahrene Fachanwältin für Familienrecht

(selbst Mutter zweier Söhne) aus

dem Kölner Süden hat ein offenes Ohr

für Ihre Fragen im Bereich Familienrecht/

Scheidung/Unterhaltsrecht. Es wird gerne

ein Vorabgespräch geführt. Gerne in

meiner Kanzlei oder auch telefonisch/per

E-Mail. Kanzlei Kentenich, Severinskirchplatz

12, 50678 Köln, Tel. 0221 – 379 76

57, info@Kanzlei-Kentenich.de,

www.Kanzlei-Kentenich.de

Rechtsanwältin Michalke (zugleich

Fachanwältin für Familienrecht und Mediatorin)

bietet Beratung und gerichtliche

Vertretung in Fragen des Familien- und

Erbrechts (z. B. Scheidung, Unterhaltsrecht,

Kindschaftsrecht, Ehevertrag,

Testamentsgestaltung). Bachemer Str.

176–178, 50935 Köln, Tel. 0221 – 400 09

28, mail@kanzlei-michalke.de,

www.kanzlei-michalke.de

18 VERMISCHTES

Karriereschwanger „Passen Kinder und

Karriere zusammen?“ Auf diese Frage

hat die Autorin Martina Maler eine Antwort.

Unter dem Titel „Karriereschwanger“

neu im Buchhandel erhältlich.

ISBN 978-3-946287-51-3


197

März 2019 www.kaenguru–online.de kostenfrei

STADTMAGAZIN FÜR FAMILIEN IN KÖLN BONN

AB 11. APRIL IM KINO

IN 2D UND 3D

WunderPark-Film.de /WunderParkFilm #WunderPark @Paramount_Kino @Paramount_Pictures_Germany /ParamountPicturesGER

MIT 804 VERANSTALTUNGSTIPPS

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine