Namibia-2019

yumpulutz

Namibia, Selbstfahrer-Rundreise, Windhoek, Waterberg Wilderness, Onguma Bush Camp, Okaukuejo, Hobatere, Uukwaluudhi, Himba Living Museum, Palmwag, Damara Living Museum, Swakopmund, Walfis Bay, Barkhan Dune, Bagatelle Kalahari, Düsternbrook, Hosea Kutako

wir aufstehen, sind sie aber

schon weg. Dafür bekommen

wir zum Frühstück noch eine

Löwendame nahe am Wasserloch

serviert.

Nachdem sie abgezogen ist,

herrscht am Wasserloch zwar

bald ein reges Treiben, aber

das Wild wirkt unruhig. Kein

Wunder, wir entdecken die Löwin

in einiger Entfernung im

Gras liegen.

Update zum Auto: Aus den

Telefongesprächen geht hervor,

dass der LKW mit unserem

neuen Wagen obendrauf erst

gegen Mittag von Windhoek

losfährt und es wohl eher spät

werden wird, bis er da ist. Bei

dieser vagen Aussage haben

wir wenig Lust, auf unseren geplanten

Game Drive zu verzichten.

Ernst, unser freundlicher

Mechaniker, bietet an, das Auto

entgegen zu nehmen. Für

den Papierkram müssten die

Überbringer dann eben warten,

bis wir zurück sind.

Dann geht es in Sachen Löwen

weiter: Wir sitzen gemütlich

auf unserer Veranda, als

Ernst mehr oder weniger angerannt

kommt und uns auffordert

mitzukommen, es gebe

etwas zu sehen. Ganz in der

Nähe sei ein Löwe betäubt

worden, um ein GPS-Halsband