Berliner Kurier 18.11.2019

BerlinerVerlagGmbH

Denkmal-Sanierung

verschoben

Thälmann

musswarten

SEITE 12

PostvertriebsstückA11916/Entgelt bezahlt

Franziska Giffey

Unterwegs

mit Genossin

Hoffnung

Montag, 18. November 2019 •Berlin/Brandenburg1,20 ¤•D/Auswärts 1,30 ¤

www.berliner-kurier.de •NR. 314/2019 –A11916

ZEITUNG FÜR BERLIN-BRANDENBURG SEITEN 14–15

Tegel plant offenen Vollzug für Sicherungsverwahrte

DerKiez,

ez,

dieFreigänger

ei ger

unddieAngst

ngs

Fotos: Otto, Oberst,AP

Es ist ein Pilotprojekt für Deutschland: Berlin will Sicherungsverwahrten, also verurteilten

Schwerkriminellen, in Tegel den offenen Vollzug ermöglichen. Im Kiez gibt es Widerstand

SEITEN 6–7


2 BERLINER KURIER, Montag, 18. November 2019

Foto: Markus Wächter


3

Liebe Leserinnen,

liebe Leser

Die Redaktion des Berliner

KURIER ist eine Redaktion,

in der die Vergangenheit

manchmal drei Jahrzehnte

und manchmal nur ein paar Sekunden

entfernt ist. Das ist eine

Aufgabe. Und seit dem vergangenen

Freitag, seitdem unser Verleger

Holger Friedrich erklärt hat,

vor dreißig Jahren an die Staatssicherheit

der DDR berichtet zu

haben, ist diese Aufgabe nicht

kleiner geworden.

Die Redaktion debattiert seit

diesem Tag intensiv über diesen

Fall und die Frage, wie sie damit

umgehen soll. Unsere Antwort:

Wir werden damit umgehen wie

mit anderen Fällen auch, wir werden

diesen Fall journalistisch aufbereiten.

Wir werden Fakten

sammeln, wir wollen die Akten –

die Opfer- und die Täterakte –

einsehen. Die Redaktion wird

sich ein Bild machen und auch

Experten bitten, sich ein Bild zu

machen. Sie wird auch versuchen,

mit Menschen zu reden, die in

den Akten auftauchen. Holger

Friedrich hat der Redaktion ausdrücklich

zugesichert, sie auf diesem

Weg zu unterstützen. Der

Berliner KURIER wird über den

Fall berichten, wie er auch sonst

berichten würde. Journalistisch

klar und unabhängig.

Die Redaktion hat sich selbstverständlich

gefragt, wieso Holger

Friedrich sie nicht schon früher,

nämlich als er den Verlag gekauft

hat, darüber informierte,

dass da etwas ist, was sie wissen

sollte. Wir werden unseren Verleger

dazu befragen. Wir wollen

seine Beweggründe kennenlernen,

wir wollen verstehen, wie

seine Entscheidung zustande

kam.

Roland Jahn, der Beauftragte

für die Stasi-Unterlagen, hat in

einem Interview der Zeit zum

Fall Friedrich gesagt: „Persönliche

Aufarbeitung, das Bekenntnis

zur eigenen Stasi-Tätigkeit

muss nicht immer

öffentlich geschehen. Es

kann auch im Gespräch

mit den Bespitzelten

geschehen, die letztlich

die Opfer waren, auf

die das SED-Regime

und die Stasi Druck ausgeübt

haben.“

Holger Friedrich hatte sich entschieden,

über seine Geschichte

nicht öffentlich zu reden. Er hat

der Redaktion am Freitag zu verstehen

gegeben, dass er dieses

Thema für sich abgeschlossen

hatte. Das ist für viele in der Redaktion

und im Land nicht befriedigend.

Auch über diese Entscheidung

wird zu debattieren

sein. Und über die Frage, ob Roland

Jahns Satz, dass ein Bekenntnis

nicht immer öffentlich

sein muss, für einen Verleger

richtig sein kann.

Wir sind eine Redaktion mit einer

langen und schmerzhaften

Geschichte in der Aufarbeitung

der DDR-Vergangenheit. Wir

haben dabei gelernt, dass diese

nur mit Transparenz, Wahrhaftigkeit

und Mut gelingen kann.

Dies gilt auch für die jetzige Situation.

Die Redaktion wird sich auch

damit beschäftigen, warum in diesem

Land dreißig Jahre nach dem

Mauerfall so viele Fragen nicht

beantwortet sind und Menschen

ihre Geschichte nicht offenlegen.

Wir haben in der Sonderausgabe

zum Mauerfall-Jubiläum dafür

plädiert, aus der Geschichte zu

lernen und uns nicht ewig in gegenseitigen

Schuldzuweisungen

zu verlieren zwischen Ost und

West.

Einige Reaktionen auf das Bekanntwerden

der Stasi-Vergangenheit

von Holger Friedrich zeigen

aber auch, dass manchmal die

Chance, zu einem angemessenen

Urteil zu kommen, noch schneller

vergeben wird, als man nach dreißig

Jahren Geschichte erwartet

hätte. Der Chefredakteur der

Bild-Zeitung twitterte: „Dreißig

Elmar Jehn (li.) ist Chefredakteur des Berliner KURIER,

Jochen Arntz ist Chefredakteur der Berliner Zeitung und

Mitglied der Chefredaktion des Berliner KURIER

Jahre nach dem Mauerfall ist die

@berlinerzeitung wieder in Stasi-

Hand“.

Nein, das ist sie nicht, und das ist

auch der Berliner KURIER nicht.

Der Berliner KURIER und die

Berliner Zeitung haben gelernt,

die Dinge differenziert zu betrachten

–gerade weil sie in den

letzten 30 Jahren immer besonders

in den Kämpfen der Zeit

standen. Wenn es um ihre Leserinnen

und Leser und deren Lebensgeschichte

geht, wenn es um

die eigenen Redakteurinnen und

Redakteure und auch wenn es um

Politikerinnen und Politiker geht.

Das ist etwas Besonderes an diesen

Zeitungen. Das macht sie widerstandsfähig

gegen Ideologie

und Lagerdenken.

In Deutschland hat es nach dem

Mauerfall keine Wahrheitskommissionen

gegeben wie in Südafrika

oder ähnliche institutionelle

Angebote. Zeitungen haben

diese Debatten oft geführt. Wir

werden auch jetzt eine Debatte

führen, oder besser gesagt zwei.

Die eine mit unserem Verleger

über seine Verantwortung. Die

andere mit uns und diesem Land

über die Frage, wieso wir dreißig

Jahre nach dem Mauerfall nicht

weiter gekommen sind in der

Pflicht, uns unserer Verantwortung

zu stellen und unsere besondere

Geschichte eines geteilten

Landes in all ihrer Härte zu erkennen.

Um es mit Roland Jahn

zu sagen: „Niemand soll auf ewig

verdammt sein. Auch wer sich

mit der Stasi eingelassen hatte,

soll heute eine Chance bekommen.

Aber keiner darf aus der

Verantwortung für sein Handeln

entlassen werden.“

Darüber möchten wir mit Ihnen,

liebe Leserinnen und liebe

Leser, debattieren. Sprechen Sie

mit uns, schonungslos. Schreiben

Sie uns. Denn, wie gesagt, beim

Berliner KURIER sind die vergangenen

dreißig Jahre

manchmal nur Sekunden entfernt.

Diesem Befund müssen

und werden wir uns

stellen.

Herzlich,

die Chefredakteure

Elmar Jehn und

Jochen Arntz


POLITIK

MEINE

MEINUNG

Von

Tim

Szent-Ivanyi

Unbeherrschbare

Abhängigkeiten

Esist wie so oft im Gesundheitswesen:

Läuft

etwas falsch, dann beginnen

die Lobbyisten mit Schuldzuweisungen.

Beim Thema Lieferengpässe

sieht das so aus:

Die Pharmaindustrie sieht

die Schuld bei den Krankenkassen,

die mitPreisdrückerei

die Unternehmen

strangulieren. Die Kassen

werfen im Gegenzug der

Wirtschaft vor, die Produktion

nicht im Griff zu haben.

Beide unterstellen wiederum

den Apothekern, Medikamente,

die eigentlich für den

deutschen Markt vorgesehen

sind, gewinnbringend ins

Ausland zu verhökern.

Die Wahrheit liegt –wie so

oft –inder Mitte.Hauptproblem

ist, dass die Globalisierung

zu einer Konzentration

bei den Produzentenvon

Wirkstoffen geführt hat. Es

gibt Grundstoffe, die werden

nur noch von zwei Herstellern

geliefert –einer sitzt in

Indien, der andere in China.

Das schafft Abhängigkeiten,

die unbeherrschbar werden

können. Die Politikdarf nicht

untätig bleiben. Ziel muss

sein, wieder Produktionsstätten

in Europa anzusiedeln,

auch mit Hilfe von staatlichen

Fördergeldern. Das

sollte uns die Gesundheit

wert sein.

MANN DESTAGES

Olaf Scholz

Olaf Scholz(SPD), Bundesfinanzminister,

will einem Medienberichtzufolgekünftig

mit einer spezialisierten Einheit

gegen

groß angelegten

Steuerbetrug

vorgehen. Er

werde dazu

eine mit

48 Stellen

ausgestattete

Spezialeinheit

beim

Bundeszentralamt

für Steuern einrichten,

berichtete die „Welt am

Sonntag“. Für die„Taskforce

gegen Steuergestaltungsmodelle

am Kapitalmarkt“ seien

Ausgaben von 21 Millionen

Euro veranschlagt.

Foto: Jens Schicke/imago images/dpa

Foto: anilakkus/iStockphoto

Bielefeld –Sie schielen auf das

Kanzleramt –und betonen ihre

soziale Seite: Die Grünen fordern

die sofortige Einführung

eines gesetzlichen Mindestlohns

von 12 Euro. Der Parteitag

in Bielefeld stimmte einem

entsprechenden Vorschlag des

Parteivorstands gestern zu.

Die Höhe des Mindestlohns

solle sich nicht allein an der Tarifentwicklung

orientieren,

sondern vor Armut schützen

und den Zusammenhalt in der

Gesellschaft stärken, heißt es

im Beschluss. Derzeit liegt der

Mindestlohn bei 9,19 Euro.

Auch SPD und Linke fordern

Foto: Guido Kirchner/dpa

UnserePillen

werden knapp

Die Produktion zahlloser ArzneieninAsienund steigende Exporte aus

Deutschland machen Apothekern hierzulandeimmer mehr zu schaffen

Frankfurt – Rezept vorlegen,

Medikament mitnehmen?

Das ist in Deutschland mitunter

nicht mehr möglich,

denn bei Ibuprofen, Schilddrüsenmittel

oder Blutdrucksenker

bleiben immer

wieder die Regale in Apotheken

leer. Ein Grund sind

komplexe Lieferketten auf

dem Weltmarkt und Arzneimittelexporte.

Apotheker

warnen bereits vor

Nachteilen für die Patienten.

Lieferengpässe seien ein dauerndes

Ärgernis, sagt Mathias

Arnold, Vizepräsident der Apothekervereinigung

ABDA.

Auch der Rückruf des Blutdrucksenkers

Valsartan nach

einer Verunreinigung habe

2018 zu einem Mangel in

den Apotheken geführt

und normalisiere sich

erst langsam. „Die

Lieferengpässe haben

in den vergangenen

Jahren zugenommen.“

Zwar lassen sich viele

knappe Arzneien durch

andere ersetzen, doch das

bleibe nicht ohne Folgen,

warnt Arnold. „Das sind

nicht die Mittel, auf die

die Patienten eingestellt

Unbequeme Beschlüsse: Der Bundesparteitag der Grünen in der Stadthalle

Bielefeld hat beim Klimaschutz auf Zumutungen gesetzt.

sind und nicht zwingend die,

die sie am besten vertragen.“

Wenn Firma Bdie Pillen anders

presse, mache das schon einen

Unterschied. Patienten müssten

dann von ihrem Arzt anders

eingestellt werden. Auch bei

Apothekern kosten Lieferengpässe

Zeit: Helfen eine größere

Packung oder doppelt so starke

Tabletten, die der Patient teilen

muss? Muss der Arzt das Rezept

ändern? Für neun von

zehn selbstständigen Apothekern

zählen laut ABDA Lieferengpässe

zu den größten Ärgernissen

im Alltag.

Laut dem Apothekerverband

hat sich die Zahl der nicht verfügbaren

Rabattarzneien fast

verdoppelt: Von 4,7 Millionen

Packungen 2017 auf 9,3 Millionen

im vergangenen Jahr. Jedes

50. dieser Mittel sei von

Lieferengpässen betroffen –also

mehr als zwei Wochen nicht

verfügbar oder deutlich stärker

nachgefragt als angeboten.

Gründe für Lieferengpässe

gibt es viele. So herrscht im globalen

Gesundheitswesen Kostendruck.

Viele Pharmakonzerne

lassen laut ABDA Wirkstoffe

in Fernost herstellen – etwa

Antibiotika in China und Indien.

Dort konzentriert sich die

Produktion auf wenige Betriebe,

wie der Bundesverband der

Pharmazeutischen Industrie

(BPI) erklärt. Die Folge: Steht

die Produktion zeitweilig still

oder kommt es wegen Verunreinigungen

zu Arzneirückrufen,

hakt es in der Lieferkette.

Sind nun Arzneien in großem

Stil knapp? Drohen Patienten

ernsthafte Gesundheitsgefahren?

Das Bundesinstitut für

Arzneimittel und Medizinprodukte

sieht keinen Grund,

Alarm zu schlagen. DieBehörde

hat derzeit knapp 290 Meldungen

über Lieferengpässe bei

Medikamenten erfasst – bei

rund 103000 zugelassenenArzneimitteln

inDeutschland. Es

gebe aber „eine kontinuierliche

Steigerung der Lieferengpass-

Meldungen“, hießes.

Die Apotheker aber fordern

politische Lösungen wie mehr

Anreize für eine stärkere Wirkstoffproduktion

in Europa.

Auch kritisieren sie Rabattverträge

zwischen Krankenkassen

und Herstellern. ABDA-Vizepräsident

Arnold sieht noch ein

Mittel: Ein Exportverbot lebensnotwendiger

Arzneien, bei

denen Knappheit herrsche. Oft

würden Medikamente aus

Deutschland nach Großbritannien

oder Schweden verkauft,

wo Arzneipreise höher sind.

Grüne verlangenMindestlohn von12Euro

Bundesparteitag will auch den Klimakiller CO 2 in Erdgas und Heizöl für Bürger deutlich teurer machen

eine deutliche Anhebung. Den

CO 2 -Preis, mit dem fossile

Kraftstoffe, Heizöl und Erdgas

verteuert werden sollen, wollen

die Grünen ebenfalls erhöhen.

Im Klimapaket der GroKo

ist zum Start ein Betrag von

10 Euro vorgesehen. Die Grünen-Forderung:

2020 soll er

pro Tonne bei 60 Euro liegen

und in Schritten von 20 Euro

pro Jahr steigen – allerdings

soll ein Gremium auch soziale

Auswirkungen kontrollieren

und gegebenenfalls eingreifen.

Die Partei bleibt zudem bei

der Forderung, schon bis 2030

aus der Kohle auszusteigen.


SEITE5

BERLINER KURIER, Montag, 18. November 2019

NACHRICHTEN

Diktator festigt Macht

Chinas Armee

in Hongkong

Hongkong – Ein Auftritt chinesischer Sol-

daten auf den Straßen Hongkongs hat Unruhe

in der Sonderverwaltungsregion ausgelöst.

Erstmals seit Beginn der Proteste gegen die Regierung

vor mehr als fünf Monaten verließen die

Soldaten ihre Kaserne für einen Einsatz. Bilder

zeigten unter anderem, wie sie am Samstag eine

Straßenblockade räumten. Am Abend und am

Sonntag kam eszuneuen schweren Ausschreitungen.

Sicherheitskräfte setzten Tränengas, Gummigeschosse

und Wasserwerfer ein.

Mehr als 10 000 Soldaten der Volksbefreiungsarmee

sind seit der Rückgabeder britischen Kronkolonie

1997 an China in Hongkong stationiert. Nach unbestätigten

Berichten soll die Truppenstärkeheimlich aufgestockt

worden sein. Nach geltendem Recht könnte

Hongkongs Regierungdie Zentralregierung in Peking um

militärische Hilfe bitten, um die öffentliche Ordnung wiederherzustellen

oder nach Katastrophen zu helfen. Eine

solche Anfrage habe es am Samstag jedoch nicht gegeben,

teilte die Hongkonger Regierungmit.

Die Zusammenstöße zwischen Polizei und Demonstranten

nehmen an Heftigkeit zu. Radikale Demonstranten

schossen mit Pfeil und Bogen. Einfür Medienarbeit zuständiger

Polizist wurde dabei voneinem Pfeil getroffen. AufFotos von

dem Vorfall war zusehen, wie das Geschoss im Bein des Beamten

steckte. Auch bauten einige Demonstranten Katapulte, mit denen sie

Brandsätze abfeuerten.

Zwei festgenommene deutsche Studenten sind seit Samstag wieder

frei. Die beiden 22-Jährigen der Lingnan Universität hatten am

Freitag an einer „illegalen Versammlung“ teilgenommen.

Foto: Sergei Grits/dpa

Foto: EvanVucci/AP/dpa

Minsk –Die Parlamentswahin

Weißrussland am

len

Sonntag werden voraussicht-

lich

die Kontrolle des Präsi-

Alexander Luka-

denten

schenko über das Land aus-

Viele Oppositionskan-

bauen.

didaten durften nicht antre-

ist seit 1994

ten.Lukaschenko

autoritär regierender Präsi-

dentder Ex-Sowjetrepublik.

Einflussauf Brexit-Votum

Moskau –Ein Bericht des

Geheimdienstausschusses des

britischen Parlaments kommt

gemäß der Zeitung „The Sun-

day

Times“ zum Ergebnis,

dassrussische Einmischung

das

Brexit-Referendum 2016

beeinflusst haben könnte. Die

genauen Auswirkungen seien

abernicht zu bestimmen.

Trump ist wohl gesund

Washington –US-Präsident

Donald Trump ist nach Darstellung

des Weißen Hauses

gesundheitlich gut für das

Wahlkampfjahr 2020 gerüstet.

Dies zeige der Gesundheitscheck,

dem sich Trump

am Samstag in Washington

unterzogen habe, teilte seine

Sprecherin mit.

Volle Härte: Protestler (o.) bewaffnen sich,

lösen Unruhen aus –und (im Uhrzeigersinn

darunter)verschießen Pfeile.Chinas Soldaten

sind auf der Straße, die verwüstet sind.

Demonstranten setzen mit Brandsätzen

gefüllte Schleudern ein; die Polizei

Wasserwerfer mit blau gefärbter Flüssigkeit.

Fotos: Kin Cheung/AP/dpa (2); Ng Han Guan/AP/dpa (2); Achmad Ibrahim/AP/dpa; Hong Kong Police Dept./dpa; Kin Cheung/AP/dpa

Justiz ist viel zu lasch

Berlin –Der Präsident des

Zentralrats der Juden, Josef

Schuster, hat vor einer

schleichenden Gewöhnung

an Rechtspopulismus,

Rechtsextremismus und

Antisemitismus gewarnt.

Auch die Justiz gehe nicht

entschieden genug gegen

antisemitische Straftaten vor.

Streit um US-Manöver

Seoul –Südkorea und die

USA verschieben ihre für Ende

November geplanten gemeinsamen

Manöver der

Luftstreitkräfte. Dadurch solle

die Diplomatie im Atomstreit

mit Nordkorea unterstützt

werden, hieß es. Nordkorea

hatte unlängst vor

einer „schockierenden Strafe“

gewarnt.


BERLIN

DER

ROTE

TEPPICH

Ehre, wemEhregebührt!

Martin

Rennert,

65 Jahrealt,

ist Universitätspräsident.

Noch sitzen die Sicherungsverwahrten

hinter der

dicken Mauer der JVATegel.

Bald aber sollen die, denen

Lockerungen genehmigt

wurden, in einem Haus

direkt davorwohnen.

Angst im

Tür an Tür mit

Berlin will den ersten offenen Vollzug für

Sicherungsverwahrte einrichten.

Doch Anwohner wollen

die Kriminellen

nicht als Nachbarn

Foto: dpa

DieKonzertgitarre ist

nicht das lauteste aller

Instrumente. Martin Rennert,

studierter Gitarrist,

Professor und seit 14 Jahren

Präsident der Berliner

Universität der Künste, hat

dafür immer seine Stimme

erhoben. Er sieht seine Universität

als Verteidigerin

der Kunst und damit der

Freiheit selbst. Er stemmte

sich Stammtischparolen

über die Europäische entgegen

und forderte Leidenschaft

für die EU, um Frieden

und Gedankenfreiheit

für die junge Generation zu

schützen. Als Sohn eines jüdischen,

deutsch-österreichischen

Elternpaars, das

im Kindesalter den Nazis in

die USA entkam, wurde er

in New York geboren, als er

zwölf Jahre alt war, zog die

Familie nach Europa. Er

studierte klassische Gitarre

in Wien, Graz und Granada,

um schließlich in Berlin zu

landen. Es sei die einzige

deutsche Stadt gewesen, in

der er sich vorstellen konnte

zu leben. Sie sei Europas

amerikanischste Stadt und

doch durch und durch europäisch,

vor allem aber

egalitär –keine Metropole

sei sozial so durchlässig.

Am Freitag wird Professor

Rennert vom Regierenden

Bürgermeister Michael

Müller bei einer Feierstunde

in den Ruhestand verabschiedet.

GL

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

Redaktion: Tel. 030/63 33 11 456

(Mo.–Fr. 10–18 Uhr)

10969 Berlin, Alte Jakobstraße 105

E-Mail: leser-bk@berlinerverlag.com

Abo-Service: Tel. 030/232777

Von

ANNIKA LEISTER

Justizsenator Dirk

Behrendt (Grüne) ist

für die Umsetzung

des Pilotprojekts

zuständig.

Tegel – Berlin will dendeutschlandweit

ersten offenen Vollzug

für Sicherungsverwahrte

einrichten –direkt vor den Gefängnismauern

der JVA Tegel.

Anwohner beunruhigt das zutiefst.

Nur ein paar Schritte trennen die

Wohnung des Ehepaars Schäfer

(Name von der Redaktion geändert)

von der Gefängnismauerder

Justizvollzugsanstalt Tegel. Aus

ihrem Wohnzimmerfenster im

zweitenStock blicken die Rentner

direkt auf die massive graue Mauer

und die dahinterliegenden Zellen.

Katina Schäfer lebt seit 60

Jahren hier.Fast ihr ganzes Leben

lang. Unsicher gefühlt habe sie

sichinder Umgebung der JVAbisher

noch nie, sagt die 68-Jährige.

Doch das hat sich inden letzten

Monaten drastisch geändert.

Grund dafür sind die Pläne der

Senatsjustizverwaltung, einen offenen

Vollzug für Sicherungsver-

wahrte inTegel einzurichten. Sicherungsverwahrte

sind die gefährlichsten

Straftäter hinter Gittern–Sexualstraftäterundextrem

brutale Gewaltverbrecher – bei

denen ein Gericht entschieden

hat, das¦ssie auch nach Verbüßen

ihrer Haftstrafe noch eine so große

Gefahr für die Allgemeinheit

darstellen, dass sie von ihr ferngehaltenwerdenmüssen.

Der offene Vollzug für diese

Straftäter ist ein Pilotprojekt in

Berlin,nach Einschätzung der Senatsjustizverwaltung

vermutlich

deutschlandweit der erste. Man

setze damit einen klaren gesetzlichenAuftragaus

dem Sicherungsverwahrungsvollzugsgesetz

um,

heißt es.

50 Sicherungsverwahrte sitzen

zurzeit in Tegel. Darunter: Keith

M., verurteilt 2005, weil er mit 16

einen siebenjährigen Nachbarsjungen

zu Todequälte und zu seinen

Gründensagte, dass „er schon

immer wissen wollte, wie das so

ist“. Die Sicherungsverwahrung

erhielt M. erst später, weil er im

Gefängnis immer wieder gewalttätig

wurde.

Auf KURIER-Nachfrage der erklärt

die Justizverwaltung, dass

alle Sicherungsverwahrten inTegel

verurteilt wurden wegen

„Straftaten gegen die sexuelle

Selbstbestimmung und Gewaltdelikten“.

Vor ihrer Sicherungsverwahrung

müssen sie ihre Haftstrafen

absitzen, die kürzeste

HaftstrafederzurzeitInhaftierten

betrug zwei Jahre und sechs Monate

wegen sexuellen Missbrauchs,

die längste Haftstrafe 15

Jahre wegen Totschlags. Zuletzt

hat die Justizverwaltung

2016/2017 erhoben, wie lange die

Sicherungsverwahrten insgesamt

–also mit Haftstrafe und Sicherungsverwahrung–bereits

hinter

Gitternsitzen: im Schnitt 15 Jahre.

Die Sicherungsverwahrten können

sich schon jetzt für „Lockerungsmaßnahmen“

qualifizieren

–und dann zum Beispiel ehrenamtlich

in einer Suppenküche arbeiten.

Zuvor müsse „immer ein

externes Sachverständigengutachten

vorliegen“,schreibt die Senatsjustizverwaltung

zum jetzigen

Prozedere. Bewährensichdie

Sicherungsverwahrten auf ihren

Ausgängen, haben sie Aussicht

aufFreiheit.Seit2015sind15Menschen

in Berlin aus der Sicherungsverwahrung

entlassen worden,

erklärt die Senatsjustizverwaltung.

Für den offenen Vollzug könnten

sich in Zukunft nur Sicherungsverwahrte

qualifizieren, die

bereits für Lockerungen zugelassen

und erprobt seien, teilt die

Verwaltung weiter mit. Sachverständige

und JVA müssten zueiner

„günstigen Gesamtabwägung“

gelangen. Vor der endgültigen

Entscheidung sei das zuständige

Gerichtzuhören.

Die Schäfers beruhigt das nicht.

Gutachter können irren, sagensie.

Und ihr größtes Problem:Der offene

Vollzug soll nicht hinter der

dicken Gefängnismauer eingerichtet

werden. Sondern in der


Tegel-Kiez

SEITE7

BERLINER KURIER, Montag, 18. November 2019

Schwerverbrechern

MAGENTA

TV

DIEMEGATHEK

EinzigartigeSerien, Filme, Showsund

Dokus–inder Megathek allesdabei.

Fürjeden diepassendeUnterhaltung.

MEGATHEK

IMMER DABEI!

Foto:

Seidelstraße 34 und damit vor

der Mauer, direkt neben den

Schäfers, in der an ihr Hausgrenzenden

Doppelhaushälfte. Anfang2020

soll die Sanierung beginnen.

Die Schäfers verstehen nicht,

warum der offene Vollzug nicht

hinter den Mauern liegt–wie es

beimoffenen Vollzug für normale

Strafgefangenehäufigder Fall

ist. Schließlich hätten die Sicherungsverwahrten

doch gerade

erst einen neuen Trakt bekommen.

Der Neubau für die Sicherungsverwahrten

wurde erst

2014 vom Regierenden Bürgermeister

andie JVA übergeben.

Kostenpunkt: 14 Millionen Euro.

„Warum kann man denen nicht

zumuten, über den Hof zu laufen?“,fragtKatinaSchäfer.„Warum

mutet man uns zu, dass wir

mit ihnen leben?“ Diese Fragen

will Schäfer am Montagabend

Vertretern der Justizverwaltung

stellen. Dannwird es einen Informationsabendfür

Anwohner geben.

Der allerdings wird hinter

den dicken Mauern der Tegeler

Haftanstalt stattfinden.

MAGENTA TV 1JAHRINKLUSIVE

Danachnur 9,95€ 1 mtl. inkl. UHD-Receiver, zzgl. zu Ihrem MagentaZuhause Tarif

In Ihrem Telekom Shop, unter www.telekom.de/magentatv oder 0800 3303000

*Exklusivität gilt für Streaming-Dienste (Abo), Pay-/Free-TV und werbefinanzierte/kostenlose Videos. 1)Angebot gilt bis 02.02.2020 für Kunden, die in den letzten 3Monaten keinen Breitbandanschlussbei

der Telekomhatten. MagentaZuhauseS,M,Lund XL kosten in den ersten6Monaten jeweils19,95€/Monat. DanachkostetMagentaZuhauseS34,95€/Monat, MagentaZuhause M39,95€/

Monat, MagentaZuhause L44,95€/Monat undMagentaZuhauseXL54,95€/Monat.Bei Buchungvon MagentaZuhause M, LoderXLerfolgt eine Router-Gutschrifti.H.v.100€bei MieteeinesRouters

(Endgeräte-Service-Paket ab 4,95€/Monat). Der Aufpreis für MagentaTV/MagentaTV Sat beträgt 9,95€/Monat (inkl. 4,95€/Monat für den UHD-Receiver), bei MagentaZuhause Sab dem 25. Monat

14,95€/Monat. Bei Buchungvon MagentaZuhause Smit MagentaTV/MagentaTVSat erfolgteineTV-Gutschrift i.H.v. 60€. BeiBuchungvon MagentaZuhause M, LoderXLmit MagentaTV/MagentaTV

Saterfolgt eineGutschrifti.H.v.160€, bestehend aus 60€UHD-Receiver-Gutschrift (bei MieteimEndgeräte-Service-Paket), 60€TV-Gutschrift(60€UHD-Receiver- und60€ TV-Gutschriftentsprechen

MagentaTV/MagentaTVSat 1Jahr inklusive)und einer 40€Router-Gutschrift(bei Miete einesRoutersimEndgeräte-Service-Paket). Hardwarezzgl. Versandkosten in Höhe von6,95€.EinmaligerBereitstellungspreis

fürneuenTelefonanschluss69,95€. Mindestvertragslaufzeit fürMagentaZuhause und MagentaTV/MagentaTVSat 24 Monate, fürRouter und UHD-Receiver12Monate.MagentaZuhause

istinfastallen Anschlussbereichen verfügbar.Individuelle Bandbreiteabhängigvon der Verfügbarkeit.Ein Angebot von: Telekom Deutschland GmbH, Landgrabenweg 151, 53227 Bonn.

Copyrights:SONYONE ©2018SonyPicturesTelevision Inc. andCBS StudiosInc.All rights reserved.|The First©2018 SixEightSeven, LLC. Allrights reserved.|FOX©2019FOX and its

related entities. All rights reserved. |Condor SN01 ©2018 MGM Television Entertainment Inc. All rights reserved. |Vikings SN05B ©2017 TMProductions Limited/T5 Vikings VProductions

Inc. All rights reserved. |Knightfall SN02 ©2019, A+E Studios, LLC. All rights reserved. A+E Studios is atrademark of A&E Television Networks, LLC. protected inthe United States and other

countriesinthe world. |ZDF ©2018ZDF.AlleRechtevorbehalten. |Godfather of Harlem SN01 ©2019EPIX ® Entertainment LLC. andABC SignatureStudios, Inc. Allrights reserved.|THE

WALKING DEADSN10 ©2019 AMC Network Entertainment LLC. All rights reserved. |ARD ©2018 ARD. Alle Rechte vorbehalten. |The Handmaid’s Tale SN03 ©2019 MGM &Relentless

Prod., LLC. THE HANDMAID’S TALE TMMGM. All rights reserved.


8 BERLIN

BERLINER KURIER, Montag, 18. November 2019

NACHRICHTEN

Film über Film-Helden

Berlin –Schauspieler

schlüpfen jeden Tag in neue

Rollen. Doch wer sind eigentlich

die Menschen dahinter?

Das zeigt der Film

„Die Verwandlung“ von

Michael Harder. Zur

Matinée in der Astor Film

Lounge kamen gestern

auch Ina Paule Klink und

Roland Suso Richter (F.).

Günther in der Kritik

Friedrichshain-Kreuzberg

–Bezirksbürgermeisterin

Monika Herrmann

(Grüne) kritisiert ihre Parteifreundin

und Verkehrssenatorin

Regine Günther –

mit Blick auf den Radweg

Oberbaumbrücke. Kritiker

hatten bemängelt, dass er

nicht genug gegen den Autoverkehr

geschützt sei.

Nicht gleichgültig sein

Berlin –Der Präsident des

Zentralrats der Juden in

Deutschland, Josef Schuster,

hat zum Volkstrauertag

vor Gleichgültigkeit gewarnt.

„Gegenüber Rechtsradikalen

und anderen Demokratiefeinden

darf es

kein Schwanken und kein

Zaudern geben.“

Kann Berlin Cannabis?

Berlin –Der Antrag für ein

in Berlin geplantes Projekt

zur Abgabe von Cannabis

als Genussmittel ist auch

mehrere Monate nach der

Ankündigung noch nicht

eingereicht. Er werde derzeit

in der Senatsverwaltung

für Gesundheit geprüft,

teilte deren Sprecherin

Lena Högemann mit.

ARCHE NOAH

Borstel ... lebte ursprünglich

mit Daisy im Gehege –

die zwei waren unzertrennlich.

Doch leider ist Daisy

verstorben, und nun ist Borstel

allein. Er sucht ein Zuhause

mit geräumigem

Freigehege u. Unterstand.

Vermittlungs-Nr. 09/8812

Foto: dpa

Von

NORBERT KOCH-KLAUCKE

Sigmund Jähn flog am

26. August 1978 mit

Waleri Bykowski als

erster Deutscher ins All.

Sigmund Jähn

Berlin – Sie haben Wort gehalten.

Freunde und berufliche

Weggefährten von Sigmund

Jähn, der im SeptemberimAlter

von 82 Jahren gestorben

war, trafen sich im Geburtsort

des DDR-Kosmonauten in

Morgenröthe-Rautenkranz,

um den ersten Deutschen im

All ein letztes Mal zu ehren.

„Wir alle haben Sigmund

Jähn sehr viel zu verdanken“,

sagten sie.

Es war der Wunsch von Jähns

Familie, ihn vor einem Monat

im engsten Kreis in Strausberg

beizusetzen. Und es war der

Plan von Astronaut Alexander

Gerst, mit Kollegen und Experten

des Deutschen Luft- und

Raumfahrtzentrums im November

dem toten Freund und DDR-

Kosmonauten öffentlich zu gedenken

(KURIER berichtete).

Über 70 Gäste hatten sich daher

mit Jähns Familie am Sonnabend

in der Deutschen Raumfahrtausstellung

in Morgenröthe-Rautenkranz

(Sachsen)versammelt.

„Astro-Alex“, der

dienstlich in Neuseeland ist,

schickte eine Videobotschaft.

Gerst dankte Jähn im Namen aller

deutschen Astronauten, die

ab den 90-Jahren von Baikonur

aus ins All reisen durften. Der

DDR-Kosmonaut habe mit seinem

Flug 1978 und später als

Koordinator bei der russischen

Raumfahrtbehörde ihnen allen

diesen Weg erst möglich gemacht.

„Wir sind alle auf seinen

Schultern geflogen“, sagte Gerst.

Er beschrieb Jähn als einen

herzlichen Menschen, als einen

bodenständigenund bescheidenen

Fachmann. „Er war einer

der legendärenRaumfahrer, die

ich schon als Kind bewundert

hatte“.Dann nahm „Astro-Alex“

im VideoAbschied vom Freund.

„Wenn ich nachts in den Himmel

schaue und einen Satelliten

als Leuchtpunkt im Kosmos ziehen

sehe, dann kann ich nicht

anders, als an dich zu denken,

Sigmund. Habe eine gute Reise,

mein Freund, und eine weiche

Landung“, sagte er.

Auch Astronaut Thomas Reiter

würdigte Jähn, erinnerte an

gemeinsame Waldspaziergänge.

Klaus-Dietrich Flade (startete

1992 als zweiter Deutscher mit

einer russischen Rakete) erzählte

eine Anekdote. Wie ihm Jähn

damals ein russisches Motorrad

vom Typ „Ural“ nach Deutschland

mitbrachte.

In der Raumfahrtausstellung in

Morgenröthe-Rautenkranz

trugen sich Besucher der

Gedenkfeier für Sigmund Jähn

in ein Kondolenzbuch ein.

Unser Mann

in der Ewigkeit

Raumfahrer erinnern auf einer Feier an

den verstorbenen DDR-Kosmonauten

Ex-Astronaut Thomas

Reiter erinnertsich auf

der Gedenkfeier an

Sigmund Jähn.

Tierheim Berlin,

Hausvaterweg 39, 13057 Berlin,

Telefon: 030/768880,

www.tierschutz-berlin.de

Die Tiervermittlung ist geöffnet:

Mittwoch–Sonntag 13–16 Uhr

Foto: Tierheim Berlin

Alexander Gerst

warmit Sigmund

Jähn befreundet,

schickte zu der

Gedenkfeier eine

Video-Botschaft.

Fotos: dpa,


ab Mo. 18.11.

FürNähkünstler

ZUM

Auch am Donnerstag finden

SievieleinteressanteAngebote

in Ihrer ALDI Filiale.

Kundenmonitor ® Deutschland 2019 A

Platz 1 ALDI

Preisführer

Kategorie: Preis im Wettbewerbsvergleich

in derBranche Lebensmittelmärkte –Discounter 2019

MEDION MD 19077

Overlock-Nähmaschine

In einem Arbeitsgang nähen, schneiden undversäubern; 90 W; mit

2Nadeln und4Fäden gleichzeitignähen;inkl. inkl. umfangreichemZubehör

Stück

149. 00*

Zubehör:

Profi-Nähmaschinengarn

100%Polyester; 4Konen àca. 2.500m

oder 20 Spulen àca. 500m

Packung/Set

4. 99*

•4Garnrollen

•1Pinzette

•1Ersatzobermesser und

Ersatzuntermesser

•1Abdeckung

•1Pinsel

•2Stück#11-,2Stück #14-,

1Stück #16-Nadeln

•3Schraubenzieher

(groß, mittel, klein)

•4Garnrollenhalter

•4Garnrollenteller

•1Öl-Flasche ohne Inhalt

•1Aufbewahrungstasche

•1Sechskantschlüssel

Ohne Deko

180°-Drehgelenk

inkl.Wandhalterung

auswechselbarer

Lithium-Ionen-Akku

Inkl.

Fernbedienung

3-in-1-Tool: Polster-/

Möbel-/Fugendüse

Zuschaltbare

LED-Ausleuchtung

Severin HV 7156

Akku-Handstaubsauger

2-in-1-Hand- undStielsauger;für Teppicheund Hartböden;

Lithium-Ionen-Akku, 2.000 mAh;140 W; 22,2 V; 2Leistungsstufen;

Laufzeit Ecomodus: ca.30Min., Laufzeit Powermodus:

Stück

ca. 25Min.; Saugleistung: ca. 5,5 kPa;Wandhalterung;

mit LED-Beleuchtung;HEPA-Filter, beutellos

79. 99*

Farbvariante

schwarz

Ohne Deko

QUIGG

Heizlüftermit Fernbedienung

2Leistungsstufen: 1.100oder2.200 W; Temperaturbereich: 6–38 °C;

LC-Display;Umkipp- undÜberhitzungsschutz;zuschaltbare Oszillation (80°)

Stück

19. 99*

Mehr Angebotefinden Sieauchinden ALDI Filialen oder unter aldi-nord.de/angebote

Mo. 18.11.–Sa. 23.11.

KNALLER-

PROZENTE!

KNALLHARTREDUZIERT!

Ehrmann

Almighurt 1

Verschiedene

Sorten

-50%

150-g-Becher

0.29 **

(100 g=0.19)

0.59

aldi-nord.de/aktion

-27%

250-g-Packung

1.59 **

(100 g=0.64)

2.19

Kerrygoldextra 1

Butter &Rapsöl;

verschiedene Sorten

-39%

Packung

1.39 **

(kg=4.63/4.34/3.97)

2.29

* Bitte beachten Sie, dass diese Aktionsartikel im Unterschied zu unserem ständig vorhandenen Sortiment nur in begrenzter Anzahl zur Verfügung stehen.

Sie können daher schon am Vormittagdes ersten Aktionstages kurz nach Aktionsbeginn ausverkauft sein.

** Bitte beachten Sie, dass diese Artikel nur in begrenzter Anzahl zur Verfügung stehen. Sie können daher zu bestimmten Zeiten der Aktion ausverkauft sein.

1 Aus der Kühlung 3Aus der Tiefkühlung

AQuelle: Kundenmonitor ® Deutschland 2019 (www.kundenmonitor.de: Rubrik „Serviceprofile“), ServiceBarometer AG,München. Stand: 12.09.2019

ALDI Einkauf GmbH &Co. oHG, Eckenbergstr.16+16A, 45307 Essen. Firma und Anschrift unserer regional tätigen Unternehmen finden Sie unter aldi-nord.de

unter „Filialen und Öffnungszeiten“.Ferner steht Ihnen unserekostenlose automatisierte telefonische Hotline unter 0800-723 48 70 zur Verfügung.

Original Wagner

Flammkuchen/Steinofen Pizza 3

In den Sorten Flammkuchen Elsässer Art,

300 g, Steinofen Pizza Salami, 320 g,

Steinofen Pizza Speciale

oder Mozzarella, je 350 g

-25%

Beutel

1.19 **

(100 g=0.78/0.66/0.52/0.49)

1.59

Werther’s Original/

Storck Riesen

Verschiedene Sorten und Gewichte,

153 g, 180 g, 231 goder 245 g

18112019


10 BERLIN BERLINER KURIER, Montag, 18. November 2019 *

Unbekannte fackeln drei Wagen ab –indiesem Jahr gabesbereits 487 Brandattacken

Berlin – Der Feuerwahnsinn

hört wohl nie auf. Schon wieder

waren in Berlin Hassbrenner

unterwegs, die Autos angezündet

haben. Inzwischen

wurden in diesem Jahr schon

487 Autos durch Brandstiftung

zerstört oderbeschädigt.

In Berlin haben in der Nachtzu

Sonntagwieder Autos gebrannt.

Gegen 22.10 Uhr bemerkten

Fotos: Morris Pudwell, citynewsTV

In Westend brannte ein Auto,

das am Fahrbahnrand

Am Kölner Damm in der Neuköllner

abgestellt war.

Gropiusstadt brannte ein geparkter BMW.

Die Feuernacht der Autohasser

Passanten Rauch an einem Peugeot,

der auf einem Parkplatz

auf dem Mittelstreifen der Masurenallee

in Westend abgestellt

war. Die Feuerwehr löschte die

Flammen. Sie konnte aber nicht

verhindern, dass der Wagen

vollständig ausbrannte. Ein neben

dem Auto abgestellter Renault

wurde ebenfalls beschädigt.

Gegen 23.10 Uhr riefen Anwohner

dann die Feuerwehr in

die Wollenberger Straße in Alt-

Hohenschönhausen. Dort

brannte ein stillgelegter Opel

Vectra aus.

Am KölnerDamm in Gropiusstadt

setztenUnbekannte gegen

23.15 Uhr einen geparkten

BMW in Brand. Passanten bemerkten

die Flammen und riefen

die Feuerwehr,die die Flammen

löschte. Der Wagen wurde

im hinteren und vorderen Bereich

stark beschädigt.

Ein Brandkommissariat des

Landeskriminalamtes ermittelt

in allen Fällen wegen des Verdachts

der Brandstiftung.

Von Jahresbeginn bis zum 13.

November dieses Jahres zählte

die Polizei in Berlin insgesamt

487 Autos, die durch Brandstiftungen

zerstört oder beschädigt

wurden. Nach Angaben einer

Polizeisprecherin vom Wochenende

wurden 35 Fälle von

politisch motivierten Brandstiftungen

registriert. Dabei wurden

42 Fahrzeuge direkt angegriffen

und 37 in Mitleidenschaft

gezogen. Zudem gab es

249 Fälle nicht politisch motivierter

Brandstiftungen. Dabei

wurden 249 Fahrzeuge direkt

angezündet und 159 in Mitleidenschaft

gezogen. KOP

An der Wollenberger Straße

Alt-Hohenschönhausen

brannte ein stillgelegter

Opel lichterloh.

Mann mit Schlafsack vonU-Bahn überrollt

Berlin –Auf dem U-Bahnhof

Osloer Straße ist gestern früh

ein Mann ums Leben gekommen.

Gegen 3Uhr wurde er von

einer einfahrenden Bahn der

Linie U8 erfasst.

Ein alarmierter Notarzt und

Rettungskräfte der Feuerwehr

konnten dem Mann nicht mehr

helfen, er starb noch im U-

Bahnhof. „Es gibt zurzeit keine

Hinweise auf ein Fremdverschulden“,

sagte eine Polizeisprecherin.

Die Polizei habe die

Videos der Überwachungskameras

von der BVG angefordert,

um den Hergang des Unglücks

zu rekonstruieren. Bei

dem toten Mann wurde ein

Schlafsack gefunden.

Zur Identität des Toten machte

die Polizei gestern noch keine

Angaben. Zunächst müssten

die Angehörigen informiert

Foto: Bernd Friedel

Immer wieder

geraden in

Berlin Menschen

unter eine

U-Bahn und

sterben dabei.

werden, sagte die Polizeisprecherin.

Erst im Oktober war am U-

Bahnhof Kottbusser Tor ein

Mann von einer U-Bahn erfasst

worden. Der 30-Jährige war

von einem anderen Mann vor

den einfahrenden Zug der U8

gestoßen und dabei tödlich verletzt

worden. Der mutmaßliche

Täter wurde später von der Polizei

gefasst.

KOP


ANZEIGE

NEU

WarumdiesesCannabisÖl

jetztinaller Mundeist

ANZEIGE

Seit ein paar Wochen macht ein neues

Cannabis Ölaus der Apotheke von sich

reden: Rubaxx Cannabis. Dasfreiverkäufliche

Öl wird aus den Samen einer speziellen

Cannabispflanze hergestellt. Wir

deckenauf,was dahintersteckt.

Cannabis (umgangssprachlich auch

Hanf) ist derzeit inaller Munde. Auch in

Deutschland steigt die Nachfrage nach

Cannabisprodukten rasant an. Von der

Apotheken-Qualitätsmarke Rubaxx gibt

es jetzt ein Cannabissamenöl frei ver-

käuflich in der Apotheke (Rubaxx

Cannabis).

Cannabisganzohne Rausch

Cannabis gilt als eine der ältesten traditionellen

Pflanzen. Schon vor Tausenden

von Jahren wurden ihre Blüten vielfältig

genutzt. Wissenschaftlernist es nungelungen,

aus den Samen einer speziellen Cannabispflanzeein

wertvollesÖlzugewinnen.

Das Geniale: Cannabissamen haben keine

berauschende Wirkung! Seitdem es das

hochwertige Ölals Rubaxx Cannabis frei

Abbildung Betroffenen nachempfunden•www.rubaxx-cannabis.de

Cannabissamen

gelten als nicht

berauschend

verkäuflich in der Apotheke gibt, findet es

großen Anklang beiVerbrauchern.

Höchste Qualität in Tropfenform

Rubaxx Cannabis wurde speziell für

den täglichen Verzehr hergestellt.

Sowohl die Herstellung als auch

die Abfüllung finden nach strengsten

deutschen Qualitätsstandards

statt. Dank der Tropfenform können

Verbraucher das Öl individuell verzehren.

Weiterer Pluspunkt: Das Cannabissamenöl

istveganund fürDiabetiker geeignet. Nebenoder

Wechselwirkungensindnicht bekannt.

Qualität aus Deutschland

Rubaxx Cannabis wird nach höchstenQualitätsstandards

in Deutschland hergestellt. Verwendet werden Cannabissameneiner

gezieltausgewähltenCannabispflanze mit hoherQualität–

für einen sicheren und rauschfreien Verzehr!

Für Ihren Apotheker:

Rubaxx

Cannabis

(PZN 15617485)

Ist das Produkt

nicht vorrätig,

kann es sofort

bestellt werden.

Cannabis –

Pflanze der

Zukunft?

Experten sind

sich einig: In

der Cannabispflanze

steckt

großes Potenzial!

Wissenschaftler

erforschen

laufend neue

Möglichkeiten.

NEU

Brennen, Jucken, Nässen?

Hämorrhoiden

Diese neuen Arzneitropfen bekämpfen

das Problem von innen

Hämorrhoiden sind Gefäßpolster, die

zusammen mit den Schließmuskeln den

Darmausgang abdichten. Vergrößern sich

die Hämorrhoiden dauerhaft, weil sich

Blut in ihnen staut, sprechen Mediziner

vom Hämorrhoidalleiden. Viele Betroffene

behandelnihr Hämorrhoidalleiden mit

Salben. Doch jetzt gibt es ein Arzneimittel

in Tropfenform namens Lindaven (Apotheke,

rezeptfrei), das die Beschwerden

voninnen bekämpft.

Hämorrhoiden jetzt

anders bekämpfen

Die einzigartigen Arzneitropfen

Lindaven bekämpfen Hämorrhoiden

wirksam dort, wo sie entstehen: im Körperinneren.

Sie werden einfach ineinem

halben Glas Wasser eingenommen und

sind somit praktisch und diskret inder

Anwendung. Dank der Tropfenformwird

der Wirkstoff in Lindaven direkt über

die Schleimhäute aufgenommen und die

linderndeWirkung ohne Umwege entfaltet.

Lindaven behandelt zudem auch die

lästigen Symptome bei Hämorrhoiden!

Es enthältu.a.Sulfur, welcheslautArzneimittelbild

erfolgreich bei heftigem Brennenund

Jucken eingesetzt wird.Lindaven

wirkt nicht nur akut, sondern auch bei

chronischen Beschwerden aufgrund von

Hämorrhoiden –und das ohne bekannte

Neben- oder Wechselwirkungen mit anderen

Arzneimitteln. Die Arzneitropfen

sind rezeptfrei inder Apotheke oder

onlineerhältlich.

Für Ihren Apotheker:

Lindaven

(PZN 14264889)

NEU

LINDAVEN. Wirkstoffe: Aesculus hippocastanum Dil. D3, Collinsonia canadensis Dil. D3, Hamamelis virginiana Dil. D2,

Lycopodium clavatum Dil. D5, Sulfur Dil. D5. Homöopathisches Arzneimittel bei Hämorrhoiden. www.lindaven.de •ZuRisiken

und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. •PharmaSGP GmbH, 82166

Gräfelfing •Die Einnahmevon Arzneimittelnüberlängere Zeit oder in Kombinationsolltenach ärztlichemRat erfolgen.

Das tägliche

Beauty-Ritual für

eine straffe Haut

TrinkenSie sich schön!

Im Badezimmer stapelnsichverschiedene

Cremes, Lotionsund Co.–was tutFrau

nicht alles füreinestrahlendschöne, straffe

und faltenfreie Haut? Deutlich einfacher

geht es mit dem Beauty-Drink Fulminan!

Die praktischenTrinkampullen sindgefüllt

mit besonderen Kollagen-Peptiden, die die

Haut an denProblemzoneneffektiv voninnenstraffen

können.

Kollagen trinken stattcremen:

einfach und überzeugend

Die Kollagen-Moleküle inCremes sind

meist viel zugroß, umvon außen in die

Haut zu gelangen. Derma-Experten haben

es jedoch geschafft, Kollagen-Moleküle so

aufzuspalten, dass sie vom Körper aufgenommen

werden können –und zwar von

innen. Diese besonderen Kollagen-Peptide

sind imBeauty-Drink Fulminan enthalten.

DasResultatspricht fürsich: Die Kollagenspeicher

der Haut werden aufgefüllt, die

Haut wird elastischer und fühlt sich deutlichstraffer

undglatter an –und dasmit nur

einer Ampulledes Beauty-Drinks täglich!

Beeindruckende Verbesserungen an

den Problemzonen:

Nach nur 8Wochen:

Reduktion von Augenfalten um bis zu50%*

Anstieg des Kollagengehalts in der Haut

um bis zu65%

Nach 3Monaten:

Signifikanter Rückgang von Cellulite-Dellen

an Po und Oberschenkeln

Für Ihren Apotheker:

Fulminan

(PZN 13306108)

Proksch etal., 2014, Skin Pharmacol Physiol 27:113-119; Proksch et al., 2014, Skin Pharmacol Physiol 27:47-55; Schunck etal.,

2015,Journal of Medicinal Food 18 (12):1340-1348 •*Maximalwert, Durchschnitt20%,gemessenanAugenfalten•Abbildung

Betroffenen nachempfunden •www.fulminan.de


12 BERLIN BERLINER KURIER, Montag, 18. November 2019

Thälmann-Denkmal:

Der Einjahresplan

ist gescheitert

DasMonument,das im Innern rostet,sollte 2020 saniert

werden. Jetzt gibt es Probleme, die Arbeiten verzögern sich

Von

NORBERT KOCH-KLAUCKE

Berlin – Im Innern frist der

Rost seit Jahren am Stahlkorsett

der Bronzebüste.

Doch die Sanierung des

Ernst-Thälmann-Denkmals

an der Greifswalder

Straße kommt nicht wie geplant

in Gang. Die Restaurierung

soll nun nicht 2020

stattfinden, sondern wurde

um ein Jahr verschoben.

Das erfuhr

der

KURIER aus dem Landesdenkmalamt.

Es hatte 2018

aufgrund einer Untersuchung

die Rostschäden festgestellt

und angekündigt,

dass das Thälmann-Denkmal

2020 etwa ein Jahr lang restauriert

werden sollte. Daraus

wird nun nichts.

„Die Planungen für die Restaurierung

werden erst im

kommenden Jahr beginnen.

Deren Umsetzung ist momentan

für 2012 geplant“,

sagte ein Mitarbeiter des

Landesdenkmalamtes zum

KURIER. Es liege nicht an

den Kosten von 150000 Euro.

Das Geld wäre im Berliner

Landeshaushalt vorhanden.

Aus „Kapazitätsgründen und

fehlenden Ressourcen“

könne

die Behörde

die Arbeiten nicht so in Angriff

nehmen, wie es angedacht

war.

Im Klartext: Es gibt nicht

genug Personal, um die Sanierung

des Denkmals voranzutreiben.

„Es müssen momentan

mehrere andere Projekte

abgearbeitet werden,

die eine höhere Priorität

haben“, hieß es weiter. Welche

es sind, wurde nicht gesagt.

Nur so viel: „Beim Thälmann-Denkmal

besteht keine

Gefahr in Verzug.“

Die Schäden hatte Diplom-

Restaurator Mario Jehle im

Auftrag der Behörde vergangenes

Jahr festgestellt.

„Zwar besteht nicht die Gefahr,

dass das System nun

einzustürzen droht. Aber damit

der Rost sich nicht weiter

ausbreitet, die Schäden an

der Substanz des Gerüstes

Ein Experte

untersucht das

Ernst-Thälmann-

Denkmal. Im

Innern der Büste

rostet es.

Fotos: Otto, imago-images/Hohlfeld

größer werden, muss etwas

dagegen unternommen werden“,

hatte er damals dem

KURIER gesagt. Durch eine

weitere Ausbreitung der

Rostschäden auf den Stahlträgern

im Innern der Büste

könnte die Restaurierung jedoch

teurer werden.

Zur Verzögerung der Restaurierung

führe auch die jetzige

Erkenntnis, dass sich die

die technische Umsetzung

komplizierter gestalte als vor

einem Jahr noch angenommen.

Der Zugang an der Seite

der Büste biete nur eine geringe

Öffnung, um Gerätschaften

in das Innere zu

schaffen, wurde seitens des

Mitarbeiters des Landesdenkmalamtes

erklärt.

Die Behörde will nun die

Planung und Umsetzung der

Restaurierung des Ernst-

Thälmann-Denkmals der unteren

Denkmalschutzbehörde

übertragen, die zum Bezirksamt

Pankow gehört. Ein

Grund ist, dass der Bezirk

sich derzeit um die sogenannte

„künstlerische Kommentierung“

des 1986 eingeweihten

Monuments kümmert.

Diese soll anhand von Infotafeln

vor Ort künftig die Geschichte

und den historischen

Hintergrund des

Denkmals erklären. Der

Wettbewerb dazu läuft bis

April 2020.

DasThälmann-

Denkmal an der

Greifswalder

Straße wurde am

15. April 1986

eingeweiht.


UVP 3,99

2,88 *

Röstkaffee

mit der Röstfein-

Qualität

500-g-Packung

(1 kg =5,76)

27%

billiger

20%

billiger

UVP 2,49

1,99 *

Über 40 Artikel jetzt in Ihrer Filiale z.B.

Wurst-Spezialitäten

Leberwurst, Rotwurst

oder Jagdwurst 300-g-Glas

(1 kg =6,63) je Glas

Fruchtsecco

Holunderblüte,Mango,

Granatapfel, Himbeere

oder NEU:

Schwarze

Johannisbeere

4x0,2-l-Flasche

(1 l=4,99)

je 4er-Pack

3,99 *

4er-Pack

Sorte des

Jahres

22% billiger

zum Vergleich:

UVP Einzelflasche =1,29

Qualität

aus unseren Landen!

Bockbier

Spezialität

Heller Bock oder

Doppelbock

6x0,5-l-Flasche,

zzgl. 6x –,08 Pfand

(1 l=1,26)

je 6er-Träger

3,79 *

6er-Träger

Plätzchenbackmischung

viele versch.

Sorten, z.B. Butter

Plätzchen

400-g-Packung

(1 kg =4,98)

je Packung

1,99 *

ab Montag, 18.November

Orangen 4kg

„große Früchte“ 4kg

Spanien, Kl. I (1kg =–,95)

je Netz

17% billiger

Sonderpreis

3,79 *

Gurken

Griechenland/

Spanien, Kl. I;

je Stück

16% billiger

Sonderpreis

–,49 *

Gültig bis

24. November

Gültig bis

24. November

Premium Tafeltrauben

hell, lose,„Italia“

Italien, Kl. I;

je kg

das ist billig

Sonderpreis

2,22 *

1kg

Gültig bis

24. November

Nicki-Bettwäsche

•100% Polyester •Mit Reißverschluss

•Mit Antipilling- und Antistatik-Ausrüstung

je Bettwäsche

Orchidee

Auch

online

NEUE

Designs

Anthrazit

Flieder

Tannenbäume

Coral-Fleece-Spannbetttuch

•100%Polyester

•Mit Antipilling- und Antistatik-

Ausrüstung •Steghöhe ca. 30 cm

je Spannbetttuch

ca. 90–100x200cm

9,99 *

ca. 140–160 x200cm

12,99 *

ca. 180–200 x200cm

14,99 *

Auch

online

Filzclogs

•Damen-Größen38–41

•Herren-Größen 42–45 je Paar

NEUE

Farben

Birke

Taupe

Wolke

Stahl

Stein

Luxus-

Kassettenbett

ca. 135x200 cm,

5x7Kassetten

•Bezug

100 %Baumwolle

ca.135x200cm

49,99 *

Leggings

Rauten Ethno Rosen

7,99 *

für Damen •95%Polyester,

5%Elasthan•Größen S(36/38) –

XXL (52/54) je Leggings

5,99 *

3-Kammer-

Kopfkissen

•Bezug

100%Baumwolle

ca.80x80cm

24,99 *

Auch

online

NEUE

DESIGNS

1Kissen

ca. 80x80cm

1Bezug

ca. 135x200cm

17,99 *

Wachstuch-Tischdecke

mit geprägter Oberfläche

•Mit Vlies-Unterseite

gegen Verrutschen

je Tischdecke

ca. 100x140cm

(1m 2 =2,14)

2,99 *

Rot/

Sterne

Gold

1Kissen

ca. 80x80cm

1Bezug

ca. 155x220cm

19,99 *

ca. 130x160cm

(1m 2 =1,92)

Ø ca. 140cm

(1m 2 =2,59)

3,99 *

NEUE

DESIGNS

ca. 140x190cm

(1m 2 =2,25)

5,99 *

Taupe

Ornament

Silber

Herz

Gold/

Sterne

Weiß

Silber/

Sterne

Weiß

Eisenpfanne

auch als

Servierpfanne

verwendbar

Ø ca. 20

oder24cm

6,99 *

Ø ca. 28cm

7,99 *

Ø ca. 32cm

8,99 *

Für alle Herdarten geeignet,

auch Induktion und Grill

Oval ca.

37,5x27,5cm

9,99 *

Kompakt-Vollautomat

„Arabica

Quattro Force“

EA8110

•Cappuccino-

Plus Milchdüse

zum

Aufschäumen

direkt

in derTasse

•Leistungsstarke

1.450Watt

UVP 679,99

259,– *

61% billiger

* Keine Mitnahmegarantie! Sofern der Artikel in unserer Filialenicht vorhanden ist, könnenSie diesendirekt in der Filiale

innerhalbvon 2Tagen ab o.g.Werbebeginnbestellen undzwarohne Kaufzwang oder Sie wendensich bezüglich

kurzfristigerLieferbarkeit an www.norma-online.de/aktionsartikel. Es istnicht ausgeschlossen, dassSie einzelne Artikel

zu Beginn der Werbeaktion unerwartet undausnahmsweiseineiner Filiale nicht vorfinden.Wir helfenIhnen gerne weiter.

Schuheund Textilien teilweisenichtinallenGrößen erhältlich. Alle Preise in Euro. Bei Druckfehlern keineHaftung.

Artikel mit „Auch online“ sind ab

sofort in dieser oder anderer Ausführung

unter www.norma24.de

bestellbar (Preis inkl. MwSt.,

zzgl. Versandkosten)

Angebote für unterwegs

Unsere App –jetzt downloaden und kein Angebot mehr verpassen!

47/19

www.norma-online.de

NORMA Lebensmittelfilialbetrieb Stiftung&Co. KG,Heisterstraße 4, 90441 Nürnberg


14 BERLIN BERLINER KURIER, Montag, 18. November 2019

Die Giffey-Offensive: Letzte

Rettung für die SPD Berlin?

Bei der Wahl 2021 läuft alles auf die Familienministerin zu, wenn Michael Müller weiter schwächelt

Fotos: AP,dpa, Getty

Von

ELMAR SCHÜTZE

Neukölln – Es waren wieder

diese Franziska-Giffey-

Momente: Als die Bundesfamilienministerin

(SPD)

die Fritz-Karsen-Schule in

Britz betrat, begrüßte sie

jeden Schüler, der am Büffet

Essen an die Gäste ausgab,

persönlich. Kurz darauf

auf der Bühne rief sie

fröhlich in den noch recht

müden Saal: „Hey, schläft

Neukölln noch? Was ist

denn mit euch los?“ Es ist

ein Heimspiel, in Neukölln

sitzen ihre treuesten Fans.

Ein paar Minuten später

zieht sich die Ministerin ein

Hoodie der Kampagne „Respect

Coaches“ über, deren

einjähriges Bestehen bei der

Gelegenheit gefeiert wurde

und für deren Arbeit gegen

Vorurteile und Mobbing, für

Toleranz und Respekt sie im

Bundestag gerade 21 Millionen

Euro lockergemacht hat.

In Neukölln hat alles begonnen.

Hier wurde sie Bildungsstadträtin

und Bezirksbürgermeisterin,

um dann

Ministerin zu werden. Binnen

nur acht Jahren vom verrufensten

Bezirk in die Bundesregierung.

So schnell ist

lange niemand aufgestiegen.

Die Mischung aus Freundlichkeit

und Zugänglichkeit

ist charakteristisch für Franziska

Giffey (41). Und es ist

möglich, dass von der „patenten

Frau“ bald mehr zu hören

sein wird. Es steht nur noch

nicht fest, wo genau.

Es ist nur zwei Wochen her,

dass sich über der Frau eine

düstere Wolke verzogen hat:

Die Freie Universität (FU),

wo sie 2010 promoviert wurde,

hatte ihre Doktorarbeit in

Politikwissenschaft auf einen

Plagiatsverdacht hin untersucht,

beließ es aber mit

einer Rüge.

Wie es aussieht, haben ihr

die Plagiatsvorwürfe nicht

sehr geschadet. Sie gilt weiter

als eines der beliebtesten

Mitglieder der Bundesregierung.

Und als besonders eifrig.

Seit Amtsantritt im März

2018 verblüffte sie mit ihrer

Reiselust. Sie fuhr durch die

Republik, besuchte Projekte,

die nur irgendwie mit ihrem

Arbeitsbereich Familie, Senioren,

Frauen und Jugend

„Mit

Spekulationen

vergeudet

man nur

Kraft, Zeit

und Energie.“

zu tun haben. Und da war

noch mehr: Als nach einer

tödlichen Messerstecherei

rechter Mob durch die Straßen

von Chemnitz zog, war

sie die erste Ministerin, die in

die Stadt reiste. „Es gibt Momente,

da passieren Dinge in

Deutschland, da muss die Regierung

einfach da sein.“

Nicht „da sein“ konnte sie

jedoch als Kandidatin für

den SPD-Vorsitz: Da lief das

FU-Prüfverfahren noch, und

sie hatte angekündigt, vom

Ministeramt zurückzutreten,

falls sie nicht mehr Frau Doktor

sein würde. Dennoch

wird sich auf dem Bundesparteitag

Anfang Dezember

Da,wosie Gesetze und

Geld einsetzt: Franziska

GiffeyzuBesuch in einer

KitainMainz.

in Berlin auch Giffeys nähere

Zukunft mitentscheiden.

Niemand kann derzeit sagen,

ob die Partei an der Großen

Koalition festhält. Sollte dies

nicht der Fall sein, käme es

zu Neuwahlen. Und die SPD

fände sich danach sehr wahrscheinlich

dort wieder, wo

viele sie gerne sähen, die von

„Erneuerung“ sprechen: in

der Opposition.

Und was würde aus der Ministerin

Giffey? Sie würde

wohl ihren Blick auf Berlin

richten, wo eine Umfrage ergab:

Fast die Hälfte der Berliner

fände es gut, wenn Giffey

2021 für das Amt der Regierenden

Bürgermeisterin kandidieren

würde. Die größte

Unterstützung bekommt sie

bei den Anhängern der eigenen

Partei, von denen 78,3

Prozent ihre Kandidatur gut

fänden. Doch selbst bei Sympathisanten

der CDU (54,6

Prozent) fände sie eine absolute

Mehrheit.

Spricht man sie auf solche

Zahlen an, wehrt sie ab. Die

Groko im Bund sei stabil und

verlässlich. Sie hielte einen

Ausstieg für nicht gut und

Endzeitdebatten für schädlich.

Und was Ambitionen

in Berlin angeht? „Spekulationen

nutzen nichts, so

vergeudet man nur Kraft

und Zeit.“

Dennoch wird auch Giffey

die Diskussion nicht abwürgen

können. Wie auch,

angesichts einer auch in Berlin

darbenden SPD mitsamt

ihrem Vorsitzenden und Regierungschef

Michael Müller,

der bisher von seinem

Wahlvolk und auch aus der

eigenen Partei auch keinen

Amtsbonus bekommt? Spätestens

dann ist es für Giffey

an der Zeit, in die Berliner

SPD hineinzuhorchen.

Angeblich, so meinen

SPDler, die sie gut kennen,

ziehe es sie in die Berliner

Landespolitik zurück, wo sie

mit dem Thema Bildung,

aber auch mit Sicherheit und

Ordnung gestalten wolle.

Themen, mit denen sie schon

in Neukölln auffiel. Und die

dazu führten, dass sie bei ihrer

bisher einzigen Wahl (!),

der zur BVV 2016, nach Spandau

das zweitbeste SPD-Ergebnis

in Berlin holte.

Die kommunale Ebene

könnte eine

SPD-

Machtbasis sein, denn in Abgeordnetenhaus

und Senatskanzlei

sieht man sie als unliebsame

Konkurrentin. Als

Parteirechte hat sie auch

ideologisch einen schweren

Stand in einer in ihrer Verzweiflung

immer linker werdenden

Berliner SPD, in der

nicht wenige sogar die Enteignung

von Immobilienkonzernen

gut finden.

2020 muss sich Michael

Müller erneut als Vorsitzender

zur Wahl stellen. Beim

letzten Mal bekam er dürftige

64,9 Prozent. Wann die

Schmerzgrenze erreicht ist,

wird Müller nicht alleine

entscheiden können.

Wenn man in der SPD

fürchtet, mit Müller an der

Spitze nicht wieder in den

Senat zu kommen, taucht der

Name Giffey sicher wieder

auf. Ganz automatisch.


BERLIN 15

Giffeyund CDU-Gesundheitsminister

Jens Spahn arbeiteten

bei Pflegegesetzen Hand in

Hand.

Franziska Giffeyander

Seite vonAngela Merkel,

Wolfgang Schäuble und

Michael Müller bei einer

Gedenkfeier zum

Mauerfall.

stellenmarkt

Dienstleistung/weitere Berufe

Für langfristige

Einsätze bei unseren

Kunden suchen wir

ab sofort d/m/w

• Servicekräfte • Köche

• Küchenhilfen

Karl-Marx-Str. 165, Berlin, 030/880 47 47

bewerbung@wp-widmann.de

Für langfristige

Einsätze bei unseren

Kunden suchen wir

ab sofort d/m/w

• Staplerfahrer • LKW-Fahrer

• Maschinenbediener

• Produktionshelfer

Kurfürstendamm235, Berlin,030/880 47 47

bewerbung@wp-widmann.de

Paketzustellerm/w/d für den Berliner-Raum

gesucht, in VZ, feste

Tour. Tel. 033435 152250

automarkt

ankäufe

Bis zu20% über Liste für Ihr Auto

zahlt AutoAlex, Blankenburger

Str. 93, 13089 Bln., Tel. 74685155

Vermischtes

dienstleistungen

Entrümp.,10%Rabatt f. Seniorenbei Leerwhg.

Sofort,Entr.,Transp.,T.47556358

ankauf/Verkauf

ankauf

Kaufe Ölgemälde, Münzen, Antiquität.

Dr. Richter, 01705009959

tiermarkt

Su. älteren kl. Hund zum Verwöhnen,

Neukölln, t 030 84112426

www.berliner-jobmarkt.de

Berliner adressen

Sofort

Barauszahlung!

Wir kaufen alle EDELMETALLE...

Zahngold - Altgold

Faire Preise!

Schmuck - Münzen - Platin - Silber

Zinn und Versilbertes

Berlin-Tegel

Grußdorfstr.16, gegenüberder Gorki-Einkaufspassage

Mo.-Fr.: 9.00 -13.00 u. 14.00 -18.00 Uhr, Sa.: 9.00 -13.00 Uhr

seit 41 Jahren

Schwäbische

schwäbisch solide, fleißigund schnell

Goldverwertung Reutlingen

Tel. 07121/38 13 01 Fax07121/38 03 25

Waimer GmbH

www.waimergold.de

telefonische Anzeigenannahme: 030 2327-50


EXTRA Anzeigenspezial

Leben mit Handicap

BERLINER KURIER, Montag, 18. November 2019

Neue Perspektiven beim „Schichtwechsel“

Beim Aktionstag tauschen Menschen mit und ohne Behinderung ihren Arbeitsplatz –indiesem Jahr waren erstmals Profis der Hertha BSC dabei

Der Arbeitsplatz von Niklas

Stark, Alexander

Esswein und Per Skjelbred

istnormalerweise der grüne

Rasen –doch an einem Vormittag

im Oktober stehen die

drei Profis des Bundesligisten

Hertha BSC in einer Halle der

Behindertenwerkstatt L-Werk

und reparieren unter fachmännischer

Anleitung Fahrräder.

Zur gleichen Zeit stehen

40 Beschäftigte aus den Werkstätten

mit Hertha-Profis wie

Maximilian Mittelstädt auf

dem Platz und absolvieren eine

Trainingseinheit.

Es ist „Schichtwechsel“, ein

besonderer Aktionstag, bei

dem Menschen mit und ohne

Handicap für einen Tagihren

Arbeitsplatz tauschen. Mehr

als 500 Personen aus gut

100 Unternehmen und Organisationen

sowie 17 Werkstätten

für behinderte Menschen

nahmenindiesemJahr teil.

Hinter dem in Berlin erdachten

Aktionstag, der mittlerweile

bundesweit Nachahmer

Prominente Vertreter wie die Hertha-Profis, die in diesem Jahr

beim „Schichtwechsel“ mitmachten, sorgen für besondere Aufmerksamket

–der Aktionstag steht aber allen Teilnehmern offen.

findet, steht die Idee eines Perspektivwechsels.

„Menschen

begegnen sich, veraltete Bilder,

Wahrnehmung und Vorurteilewerden

aus dem Weggeräumt.

Der Schichtwechsel verändert

die Sichtweise – diese Idee

möchten wir weitertragen“,

erklärt Bettina Neuhaus, Ge-

Berufliche Karrierefür Persönlichkeiten mit Behinderung

38 BERUFSBILDER FÜR

IHR WEITERKOMMEN

schäftsführerin der Landesarbeitsgemeinschaft

Werkstätten

für behinderte Menschen Berlin

e.V.,die den „Schichtwechsel“

durchführt.

Der Aktionstag wirft ein

Schlaglicht auf die 17 Werkstätten,

die es in Berlin gibt.

Hier stehen die rund 10000

Beschäftigten mit ihren unterschiedlichen

Fähigkeiten und

Interessen im Mittelpunkt der

Angebots- und Arbeitsgestaltung.

Sie fertigen in inklusiver

Arbeit hochwertige Produkte

und bieten zudem privaten, gewerblichen

und öffentlichen

Kunden außerdem ein breites

HolgerGross

Spektrum an professionellen

Dienstleistungen an. Mit einem

jährlichen Gesamtumsatz von

mehr als 35 Millionen Euroleisten

sie einen wichtigen Beitrag

zur BerlinerWirtschaftskraft.

Auch die Hertha-Fußballer,

die sich beim Auswechseln von

Schläuchen und Bremsen in der

Fahrradwerkstatt des L-Werks

versuchen, sind von ihren Erfahrungen

beeindruckt. So

freute sich Per Skjelbred über

die kompetente Anleitung seiner

Kollegen für einen Tag –

er habe gelernt, was erlernen

wollte. Die Hoffnung auf eine

„ganz besondere Erfahrung“,

die Paul Keutner, Mitglied der

Geschäftsleitung von Hertha

BSC bereits im Vorfeld zum

Ausdruck gebracht hatte –sie

dürfte sich erfüllt haben.

Der nächste „Schichtwechsel“

ist für den 17. September

2020 geplant. Anmeldungen

M

sind jedoch bereits jetzt möglich.

(pha)

schichtwechsel-berlin.de

Alle Infos kostenlos unter:

0800 541 333 4

www.bwb-gmbh.de

w

Inklusive Sportangebote

für Menschen mit und ohne

Beeinträchtigung

•Fußball

•Tischtennis

•Lauftreff

•Tanzen

•Barrierefreies

Boccia

Echtlokal!

Ihr Anzeigenmarkt

im Berliner Kurier

selbst. bestimmt.leben.

Mitglied bei

SC VfJBerlin e.V., Grenzallee 53

Tel. 682 81-492, sportclub@vfj-berlin.de

Anzeigenannahme:

030 2327-50

Der von hier


Seite 17

BERLINER KURIER, Montag, 18. November 2019

Zeitloses Design in passender

Größe –damit punktet das Label.

Malte Vogt

Mode, die passt

Das Berliner Label „Auf Augenhoehe“ kreiert Kleidungsstücke für kleinwüchsige Menschen

Mick Morris Mehnert

hat eine Karriere als

Modell und Schauspieler

hingelegt, in ZDF-Verfilmungen

ebenso mitgespielt

wie in Stücken an der Komischen

Oper. Wenn Mehnert

jedoch über die Straße läuft,

erkennen Menschen in ihm oft

nicht den erfolgreichen Künstler.

„Die Leute sehen, „Ah! Der

trägt ein Pokemonshirt“, das

heißt, dass er vielleicht zwölf

oder sechs oder neun ist“, sagt

der 23-Jährige. Mit einer Körpergröße

vonunter 1,50 Metern

gilt Mehnert als kleinwüchsig,

so wie rund 100 000 Menschen

allein in Deutschland. Die Modeindustrie

hatte diese Gruppe

aber lange nicht im Blick und

oft nicht mehr als Standardgrößen

zu bieten.

Eine Berlinerin will diesen

Zustand ändern. „Auf Augenhoehe“

heißt das Label vonSema

Gedik, das Ready-to-wear

Mode für kleinwüchsige Menschen

direkt in der Hauptstadt

entwickelt und produziert.

„Ich bin bereits sehr früh mit

dem Thema Kleinwuchs in Berührung

gekommen, da meine

Cousine Funda kleinwüchsig

ist. Wenn wir gemeinsam shoppen

gehen wollten, habe ich

hautnah miterlebt, vorwelchen

Herausforderungen sie Tagfür

Tag steht“, berichtet Gedik.

Bislang hätten kleinwüchsige

Menschen jedes gekaufte Produkt

aufwendig beim Schneider

ändern oder sogar maßanfertigen

lassen. „Die Idee besteht

darin, die Modebranche

inklusiver zu machen und einen

gleichberechtigten Zugang

zu Bekleidung zu bieten“, so

Sema Gedik weiter.

Um dieses ambitionierte Ziel

zu erreichen, vermaß das Team

von „Auf Augenhoehe“ weltweit

kleinwüchsige Menschen

und entwickelte auf dieser

Grundlage erstmals ein eigenes

Konfektionsgrößensystem. Damit

entstand die Grundlage für

bequemes Online-Shopping.

Bei der Zielgruppe kommt

das Label an, das Feedback sei

positiv,meint Gedik. Eindrücklich

zeigt sich das etwa bei

Schauspieler Mick Mehnert,

der das Label von Anfang an

begleitet: „Es istmeine Mission

Auf Augenhoehe noch größer

und erfolgreicher zu machen.“

Von soviel Kundennähe können

andere Labels nur träumen.

(pha)

#nurmut

Trau'dich.

Es braucht Mut,

sein Leben in dieeigeneHandzunehmen.

Wirhelfen Menschen mitBehinderungen

eigenständiger mitten im Leben zu leben.

futura-berlin.de


18 BERLIN BERLINER KURIER, Montag, 18. November 2019

Schicksals-

Minuten im

Kreißsaal

Todesspritze für ein Ungeborenes:

DasGericht musseine Entscheidung in

einem Fall treffen, der rechtlich und

moralisch schwer zu beurteilen ist

Von

KATRIN BISCHOFF

Berlin – 29. Juli 2013. Bei der

Polizei geht eine Anzeige ein.

Der Verfasser schreibt, er sei

„Mitarbeiter der Geburtsklinik“

eines Berliner Krankenhauses

und bleibe aus Angst

um seinen Job anonym. Er

könne aber in seiner Klinik

praktizierte Spätabtreibungen

nicht mehr hinnehmen.

Es seien lebensfähige Kinder,

die getötet würden. Die Ausnahme

sei zum Regelfall geworden.

Dies lasse ihm keine

Ruhe. Jetzt führte das

Schreiben zu einem Prozess.

Der Anzeige liegt ein OP-Bericht

vom 12. Juli 2010 über einen

Kaiserschnitt bei einer

Zwillingsgeburt bei: Das erste

Kind wurde um 5.20 Uhr geboren,

war 40 Zentimeter groß,

1670 Gramm schwer. Der zweite

Zwilling, 41 Zentimeter, 1430

Gramm, kam zehn Minuten

später auf die Welt. Tot. Er

starb in der geöffneten Gebärmutter.

Die Ärzte hatten ihm eine

tödliche Dosis Kaliumchlorid

in die Nabelvene gespritzt.

Neun Jahre danach stehen

zwei Frauenärzte vor dem

Landgericht Der Vorwurf lautet

auf Totschlag, dennoch sind

sie frei. Staatsanwältin Silke

van Sweringen geht davon aus,

dass die Ärzte das Kaliumchlorid

während der Geburt injiziert

haben. Zu diesem Zeitpunkt

sei das aber verboten gewesen.

Was sie gewusst hätten.

Verhandelt wird daher seit

dem 22. Oktober vor einer

Schwurgerichtskammer. Auf

der Anklagebank sitzt Dr. Babett

R. (58), eine schmale Frau

mit randloser Brille. Sie ist bis

heute Oberärztin der Geburtsklinik,

leitete die Operation.

Der mitangeklagte Professor

Klaus V. (73) assistierte als

Chefarzt bei dem Kaiserschnitt.

2012 ging der einstige Präsident

der Deutschen Gesellschaft für

Gynäkologie und Geburtshilfe

in den Ruhestand. Beide Mediziner

haben unzähligen Kindern

das Leben geschenkt. Die

Staatsanwältin sagt, sie hätten

einem Kind das Leben genommen.

Vorsätzlich und wider

besseren Wissens.

Die Angeklagten wollen nicht,

dass ihre Gesichter auf den Fotos

aus dem Gerichtssaal unkenntlich

gemacht werden: Sie

seien keine Kriminellen, hätten

nichts Strafbares getan, sondern

mit dem Tod eines Kinds

ein zweites Leben gerettet.

Beantwortet werden muss im

Prozess, in dem morgen das Urteil

erwartet wird, bis zu welchem

Zeitpunkt ein „Spätabbruch“

zulässig ist. Und es geht

um die Frage, wann aus dem

Fötus ein Mensch wird. Mit der

Geburt, heißt es. Doch wann ist

das? Für die Staatsanwältin ist

klar: mit den Eröffnungswehen

oder dem Öffnen der Gebärmutter.

So stehe es im Gesetz.

Tonya Gaibler, Anwältin von

Babett R., weist darauf hin, dass

die Rechtsfähigkeit des Menschen

im Zivilrecht mit Vollendung

der Geburt beginnt, dem

Austritt aus dem Mutterleib.

Das Strafrecht dagegen stelle

auf den Beginn der Geburt ab.

Am Tattag, als die Angeklagten

bei einer Patientin (27) den

Kaiserschnitt durchführten,

handelte es sich um eine Hochrisikoschwangerschaft.

Die

Mutter war in der 32. Woche.

Wehen hatten eingesetzt.

Ein Arzt hatte Wochen zuvor

bei einem Zwilling eine hochgradige

Hirnschädigung festgestellt:

Die Föten hatten gemeinsame

Gefäßverbindungen und

waren ungleich mit Blut versorgt

worden. Die Eltern entschlossen

sich nach eingehender

Beratung zur Tötung des

kranken Zwillings im Mutterleib,

um das gesunde Kind zu

retten. Das ist erlaubt, wenn die

Schädigung des Kindes eine un-


BERLIN 19

Fotos: imago/Schöning, Pressefoto Wagner

Babett R. (l.) und

Klaus V. auf der

Anklagebank.

Zwischen ihnen

sitzen ihre

Rechtsanwälte.

Der Fall spielte

sich im Krankenhaus

Neukölln ab.

(großes Foto).

zumutbare physische und psychische

Belastung der Mutter

darstellt. Der „Fetozid“ muss

im Mutterleib geschehen.

Ein Dilemma für Babett R.

und Klaus V. Anfragen bei Kliniken

und Kollegen, die sich

mit derartigen Schwangerschaften

auskannten, hatten offenbar

keine Hilfe gebracht. Als

die Wehen akut wurden, entschlossen

sich die Ärzte zum

Kaiserschnitt. Es sei der sicherste

Weg gewesen, den gesunden

Zwilling zu retten, beteuern

die Angeklagten.

Sie bestreiten nicht, dass sie

dem zweiten Fötus nach dem

Kaiserschnitt Kaliumchlorid

spritzten. Eine frühere Tötung

noch im geschlossenen Uterus

sei zu riskant gewesen, erklärt

Babett R. Durch die gemeinsame

Blutversorgung hätte auch

das gesunde Kind Schaden nehmen

oder sterben können.

Sie hätten sich auf der sicheren

Seite gewähnt, weil der

kranke Fötus während der Injektion

noch im Mutterleib gewesen

und für die Ärzte nicht

geboren sei, erklärte Klaus V.:

„Im Vordergrund stand für uns

Ärzte nicht das Juristische,

sondern das gesunde Kind.“

Peter Kozlowski, Pränatal-

Mediziner aus Düsseldorf, äußert

in seinem Sachverständigen-Gutachten

Verständnis für

die angeklagten Ärzte, die in einer

Situation waren, die sich

kein Geburtshelfer wünsche.

Das Problem bei der Schwangerschaft

sei die gemeinsame

Plazenta gewesen: „Die Zwillinge

waren auf Gedeih und

Verderb aufeinander angewiesen.“

Jede Behandlung des

kranken Fötus hätte den gesunden

Fötus gefährdet.

Kozlowski greift in seinem

Gutachten auf Zahlen zurück.

2010 gab es in Deutschland

678 000 Entbindungen, davon

gut 3000 eineiige Zwillingsgeburten.

Bei 300 dieser Zwillingsschwangerschaften

trat

das gleiche Problem wie in diesem

Fall auf. Kozlowski erklärt,

dass in 17 Prozent dieser Hochrisikoschwangerschaften

kein

Kind überlebte. Fachliteratur

gab es offenbar genügend –nur

nicht für einen Fall wie diesen.

Für die Tötung nach dem Kaiserschnitt.

Der Vorsitzende Richter will

wissen, warum nach der Entbindung

des ersten Kindes die

tödliche Spritze gesetzt wurde,

wo doch keine Gefahr mehr für

das gesunde Baby und die Mutter

mehr bestanden. Kozlowski

verweist auf die Entscheidung

der Mutter: „Aus meiner Sicht

ist das eine fortbestehende Indikation.“

Die Staatsanwältin hält die

Angeklagten weiter für schuldig,

Totschlag im minderschweren

Fall begangen zu

haben. Die Alternative seien

nicht zwei tote Babys gewesen.

„Die Alternative waren zwei lebende

Babys: eins gesund, das

andere behindert.“ Sie fordert

für beide Angeklagte jeweils 18

Monate Haft auf Bewährung.

Die Verteidiger der Mediziner

verlangen, ihre Mandanten

freizusprechen. Die Angeklagten

seien davon ausgegangen,

einen rechtlich erlaubten

Schwangerschaftsabbruch vollzogen

zu haben. „Wir alle

haben es gut in unserem Job.

Wir müssen eine solch schreckliche

Entscheidung wie diese

Ärzte nicht fällen“, sagt Anwältin

Gaibler.

Doch kann die Kammer nach

der Gesetzeslage die Ärzte freisprechen?

Der Vorsitzende

Richter deutete schon einmal

an, dass im Falle eines Schuldspruchs

die lange Verfahrensdauer

und die Art der Anzeige

berücksichtigt werden müsse.

Der Fall wird vermutlich noch

einmal höchstrichterlich entschieden

werden müssen.

Das Mädchen, das die beiden

Ärzte damals zur Welt brachten,

ist heute neun Jahre alt und

gesund.


Leser-

MEINUNG

Die Leser-Seite

in Ihrem KURIER

BERLINER KURIER, Montag, 18. November 2019

ABSCHIED

WIE ICH

ES SEHE

Von

Michael Röber,

Pankow

Heute mehr denn

je Gesicht zeigen

Wir alle haben unsere

eigene Geschichte

und Sichtweise auf den 9.

November 1989. Ein großes

Lob für die Sonderausgaben

zum Mauerfall, journalistisch

gelungen! Besonders

gefallen hat mir, dass darin

das uns heute Verbindende

und weniger das noch immer

auch vorhandene

Trennende anschaulich in

den Mittelpunkt gestellt

wurde. Zum Glück durfte

ich den 9. November 1989

miterleben und glücklicherweise

den 9. November

1938, den Tag oder besser

die Nacht der Naziprogrome,

nicht! Heute allerdings

hätte ich es nie für möglich

gehalten, dass alte Ressentiments

gegenüber Andersdenkenden,

welcher Hautfarbe

oder Religionsangehörigkeit

auch immer, so

viel tödlichen Nährboden

und Zuspruch erfahren.

Das bereitet mir große Sorge.

In dieser Situation erfordert

es von jedem von

uns mehr denn je, Gesicht

und Zivilcourage zu zeigen.

„Wer die Demokratie verschläft,

wacht in der Diktator

auf“, sehr kluge Worte

des Sängers Udo Lindenberg

kamen mir gerade in

diesen Tagen auch wieder

in den Sinn.

Es wurde langsam doch zu

kalt draußen im Garten

Wir sind jetzt aus dem Garten

zurück in die Wohnung

gezogen. Die Igel schlafen

auf dem Balkon. Es wurde

langsam doch zu kalt, obwohl

wir schon die ersten

Fröste mit minus 4Grad

draußen überstanden hatten.

Schön sah es mit dem

Raureif aus. Aber gut, der

nächste Sommer kommt.

Brigitte Chartieu,

Pankow

So erreichen

Sie die

Redaktion:

Forum-Redaktion

Alte Jakobstraße 105

10969 Berlin

Tel. 030/63 33 11 456 (Mo.-Fr. 13–14 Uhr)

Fax: 030/63 33 11 499

E-Mail: leser-bk@berlinerverlag.com

CARTOON DESTAGES vonMario Lars

WeitereCartoons unter www.berliner-kurier.de/cartoons

„Uns DDR-Künstlern ist

nicht beizukommen“

Zu: „Josefine Edle von Krepl eröffnete

1980 die erste private

Modeboutique Ost-Berlins“,

vom 13. November

Wenn man in der DDR offen

und interessiert gelebt hat,

dann ist einem so allerhand passiert.

In den 80ern stattete ich

in Magdeburg ein Kinderheim

aus. Als ich Stoffproben bestellte,

bekam ich Hunderte von

Metern, war baff. Da rief ich Josefine

von Krepl an. Sie hatte so

ihre Chance, daraus einmalige

Klamotten zu zaubern. Unvergessen.

Aber so waren wir! Bis

heute ist uns Künstlern aus der

DDR nicht beizukommen.

Ursula Wünsch, Biesdorf

„Hätten die sich sparen können“

Zu: „Humboldt Forum: Warum

wird das Schloss 50 Millionen

Euro teurer?“, v. 15. November

Irgendwie hab ich noch im Ohr,

das Schloss sollte von Spenden

finanziert werden.

Micha Golyssa

Weil keiner mehr realistische

Kalkulationen aufstellen kann

oder die günstigsten Anbieter

den Zuschlag bekommen? Die

DDR-Modedesignerin vonKrepl

im KURIER vom13. November.

Richtig so!

Zu: „Eltern droht jetzt Bußgeld:

Bundestag beschließt Masern-

günstigsten sind später in der

Regel die teuersten.

Anke Freiberg

Das Ding hätten sie sich sparen

können. Welcher Berliner hat

dazu noch einen Bezug?

Kurt Helmut Neumann

Warum? Weil die Preise so lange

runter gerechnet werden, bis

man den Zuschlag bekommt!

Und welche Überraschung: Am

Impfpflicht für Kinder“, vom 14.

November

Endlich! Es ist vollkommen

richtig so. Eigentlich hätte die

Impfpflicht nie verschwinden

dürfen.

Melanie Weltl, Facebook

Kontrollen durchziehen

Aber wenn, dann auch die Kontrollen

richtig durchziehen.

Finde ich richtig, dass die Impfpflicht

kommt.

Thomas Richter, Facebook

Schutz der Kinder

Wer nur ein bisschen Verstand

hat, lässt seine Kinder impfen.

Schade, dass erst die Regierung

Ende kostet es das, was es eh gekostet

hätte. So ist die Real-

World.

Frank Machon

Der Palast hätte ruhig stehen

bleiben können. Aber der musste

ja weg, kommt aus den Osten.

Angela Leipold

Wer braucht so ein Schloss?

Gebt das Geld dahin, wo es gebraucht

wird: Rentenkasse,

KURIER

kämpft!

Ärger,Probleme, Fragen? Das

„Kämpft-Team“ und die Profis

kümmern sich um Ihre Sorgen.

Schreiben Sie uns(am besten mit

Unterlagen), Absender und

Telefonnummer nicht vergessen.

solche Maßnahmen ergreifen

muss. Warum nur Masernimpfung?

Der Beschluss ist richtig,

dient dem Schutz der Kinder!

Christine Schramke,

Facebook

Keinen Kitaplatz

Die Impfpflicht finde ich wichtig,

aber das Bußgeld ist keine

gute Entscheidung. Es reicht,

wenn man ohne Impfausweis

keinen Kitaplatz bekommt.

Hagen Vogt, Facebook

Komplett halbherzig

Zu: „Union-Kolumne: Auferstanden

aus Ruinen“, vom 13.

November

Auch wenn ich als Hertha-Fan

jetzt Gefahr laufe, mich unbeliebt

zu machen, muss ich sagen,

dass Union aktuell komplett

verdient hat zu stehen, wo

sie stehen. Hertha ist bisher total

halbherzig. Da liegt der Unterschied.

Man hat bei Union

das Gefühl, dass sich alle Spieler

für den Club aufreiben. Bei

Hertha spürt man diese Identifikation

so gar nicht.

Florian Tietz, Facebook

Alles auf Rezept

Zu: „Schmerzmittel ab 2020 nur

noch auf Rezept: Wie gefährlich

ist der Wirkstoff Diclofenac?“,

vom 13. November

Klar, immer schön alles auf Rezept.

Gibt doch keine Arzttermine.

Wie soll man da an seine

Tabletten kommen?

Alexandra Reimann,

Facebook

Unverantwortlich

Das ist nichts Neues. Das Problem

ist ja eher, dass die Leute

komplett unverantwortlich damit

umgehen.

Oliver Schwach, Facebook

So diskutieren die Leser auf:

www.berliner-kurier.de

Schulen, sprich Bildung, Pflege

Personal.

Willi Wuff

Oh, wer hätte das gedacht, warum

wundert es mich nicht?

Elle Fitz


LEUTE

SEITE21

BERLINER KURIER, Montag, 18. November 2019

Wolfgang Joop

„Ich habe mit 75

mehr Aufgaben und

bevorstehende

Kollektionen als

mit 35“, sagt Joop.

DerStoff,ausdem

Karrieren

gestrickt

sind Bis

Bis heute erfindet sich

der Potsdamer

Star-Designer immer

wieder neu –jetzt feiert

er seinen 75. Geburtstag

Der Designer stand auch

schon in Diensten eines

Unterwäscheherstellers.

Fotos: dpa

Sonnengebräunter Teint,immer

schick gekleidet und

nun die 75: Modeschöpfer

Wolfgang Joop hat am Montag

Geburtstag. Es wird ein Tag

unter besonderen Umständen:

Anfang des Monats brach Joop

sichbei einem SturzimBadezimmer

den Knöchel. „Es ist der

Klassiker:glatter Steinboden, etwas

Wasser –und schon ist es

passiert“, hatte sein Partner Edwin

Lemberg der dpa dazu gesagt.

Joopkam ins Krankenhaus.

Aberdas haut einen Mann mit so

einer Karriere natürlich nicht

um. Ihn nur als Modeschöpfer

zu bezeichnen,

würde sicher zu kurzgreifen.JoopistMaler,bildender

Künstler, Autor und Modeschöpfer.

Mit Jil Sander und dem

inzwischengestorbenen KarlLagerfeld

zählt er zu den erfolgreichsten

Deutschen in dieser

Branche. Schon in der Schule

setzte er sein Können ein: Mitschüler

sagten ihm gegen eine

Pin-up-Zeichnung Lösungen

vor.1978 präsentierterseine erste

eigene Pelz-Kollektion, 1982

die erste Damenkollektionunter

der Marke „Joop!“. Mit diesem

Label wird er bekannt, verkauft

es aber 1998. 2012 wird er mit

dem Designpreis der Bundesrepublik

ausgezeichnet. Im Jahr

darauf meldet er sich mit dem

Luxuslabel „Wunderkind“ zurück.

Joop zeigt sich auch als Juror

im Fernsehen: Er macht

2014/2015 bei Heidi Klums Casting-Show

„Germany's Next

Topmodel“ bei Pro Sieben

mit.Der Modemacher lernte

die Welt kennen, lebte

auchinNew York und Monaco.

Doch er kehrte 1998 in seine

Heimatstadt Potsdamzurück.

Mit Partner Edwin Lemberg und

Hündin Lotte wohnte Joop zunächst

in der sanierten „Villa

Wunderkind“. Mit seinem Partner

und seiner Ex-Frau Karin

lebternun auf dem Gut am Park

von Sanssouci. Der Rückkehr

nach Potsdam ging ein öffentlicherfamiliärer

Streit voraus, vor

allem wegen eines angespannten

Verhältnisses zu Tochter Jette.

Jooperfindetsichauchheuteimmerwieder

neu. Auf der Berliner

Modewoche präsentierte er im

Juli Hemden und T-Shirts für

das Textilunternehmen Van

Laack. Er sprach voneiner „Wiederauferstehung“.

„Ich will immer

wieder auch in diesem Land

zeigen, dass man auch hierbleiben

kann und wasbewegen.“

Der Jubilar will zu seinem 75.

Geburtstag keine Party. „Nein,

viele Ältere auf einem Haufen

wirken unappetitlich“, sagte er

der„taz“.

HeikoMaas und Natalia Wörner.

Foto: dpa

Jüdisches Museum vergibt Toleranzpreis an HeikoMaas

Bundesaußenminister

Heiko

Maas (SPD) und der Künstler

Anselm Kiefer sind vom Jüdischen

Museum Berlin mit dem

Preis für Verständigung und

Toleranz ausgezeichnet worden.

Maas, der mit Lebensgefährtin

Natalia Wörner zur

Preisverleihung kam, habe

sich fortwährend für ein vereintes

Europa ausgesprochen

und früh klare Worte im

Kampf gegen Rechtspopulismus

und Antisemitismus gefunden,

erklärte das Museum.

Im Falle Kiefers würdigte das

Museum, dass der Künstler

mit seinen monumentalen Arbeiten

schon 1969 das Schweigen

der Deutschen über den

Nationalsozialismus und die

Schuld am Holocaust gebrochen

habe. Auf der Museumsgala

hielt die Publizistin Carolin

Emcke die Laudatio auf

Maas. Der Autor und Filmemacher

Alexander Kluge würdigte

Kiefer.


*

SERIE

Sauli Kemppainen (50)

und Tuuli Mattila (37)

Helsinki,

Malle,

Moskau,

Berlin

Der Sternekoch hat es sich mit seiner

Partnerin in Wilmersdorfgemütlich

gemacht und nach vielen Reisen

ein echtes Zuhause gefunden

OLIVENÖL

SPEISEKARTE

BÄREN-BILD

Erist um die halbe Welt

gereist, hat in mehreren

Ländern gearbeitet –

doch sein Zuhause ist Berlin.

Und das, obwohl die Wurzeln

von Sauli Kemppainen eigentlich

etwas weiter nördlich liegen:

Ursprünglich kommt der

50-Jährige aus Finnland, doch

seit 2012 ist Wilmersdorf seine

neue Heimat. Warum jener Bezirk?

„Wir fühlen uns hier einfach

wohl“, sagt er –und schaut

zu seiner Frau Tuuli, die auf

dem gemütlichen Sofa neben

ihm sitzt. „Nicht wegen Gucci

oder Prada, sondern weil es entspannt

und ruhig ist. Entweder

man fühlt sich gut oder nicht,

da gibt es keine Kompromisse.“

Sauli Kemppainen ist Sternekoch,

betreibt das Restaurant

„Savu“ am Kurfürstendamm,

bringt hier eine Mischung aus

nordischer, spanischer und italienischer

Küche auf den Teller.

Er liebt die Hauptstadt,

doch bis hierhin war es ein weiter

Weg. „Eigentlich wollte ich

immer Schreiner werden“, sagt

er. Nach der Schule begann er

eine Ausbildung im Sanitäranlagenbau,

doch der Job war

nichts für ihn. Was tun? „Ich

habe als Kind mit meiner Mutter

immer gekocht, also überlegte

ich, auf die Kochschule zu

gehen.“ Sein erstes Jahr sei eine

Katastrophe gewesen, zu groß

waren die Ablenkungen,

die Verlockungen, die in

der Freizeit warteten.

„Aber irgendwann

machte es Klick. Ich

dachte: Wenn ich

das hier schon abschließe,

will ich

der Beste sein!“

Ein steiler Karriereweg

begann. Er

schloss ab, kochte in

Finnland, in Spanien, in

Düsseldorf, auf Mallorca

und in England. 2014 zog es

ihn nach Moskau, wo er ein

Restaurant leitete. Danach:

kreative Pause. „Berlin war die

Stadt, in der ich die besten Erfahrungen

gesammelt hatte, also

zog ich her.“ Etwas später

kam seine Partnerin Tuuli (37)

nach. In Wilmersdorf machten

sie es sich gemütlich, inzwischen

ergänzt der gemeinsame

Sohn Andreas (4) die Familie.

Wer den Blick durch die

Wohnung schweifen lässt, erkennt

sofort die finnischen Einflüsse.

Der größte liegt auf dem

Boden: Ein TEPPICH in skandinavischem

Design. „Den habe

ich in Helsinki gekauft, in einem

großen Kaufhaus, sozusagen

dem KaDeWe von Helsin-

Foto: M. Wächter

ki“, sagt Tuuli. „Das war lustig:

Ich war hochschwanger –und

als ich ihn zum Auto brachte,

guckten alle Leute entsetzt, was

ich da wohl mit meinem Bauch

und dem Teppich mache.“

Auch die KERZENHALTER

in Form von Elchen erinnern an

Skandinavien. „Sie findet man

in Finnland überall. Wer dort

im Urlaub ist, wird diese typische

Form irgendwann entdecken“,

sagt Kemppainen. „mir

bringen die kleinen Elche ein

gewisses Heimatgefühl.“

Auch andere Tiere leben hier,

TEPPICH

beispielsweise gleich zwei Berliner

Bären. Sie stehen für die

neue Heimat, einer ganz besonders.

Die BÄREN-SKULPTUR

trägt Unterschriften vieler Berliner

Sterneköche. „Wenn man

einen Michelin-Stern verliehen

bekommt, muss man hier eine

große Party geben“, erklärt er.

Kemppainen lud damals alle

Berliner Sterne-Kollegen ein,

als Geschenk bekam er den Bären,

den zuvor alle unterschrieben

hatten. „Das war ein für

mich sehr wichtiges Geschenk,

weil es symbolisierte, dass ich

hier angekommen war, dass

mich die Kollegen mögen.“

Auch ein BÄREN-BILD gehört

zur Einrichtung, jenes stammt

von den Großeltern von Tuuli.

„Die Schwester meines Opas

lebte in den 50er-Jahren hier.

Als meine Großeltern sie besuchten,

schenkten sie ihr das

Bildchen. Wir fanden es irgendwann.“

Der dritte Bär ist aus

Stoff, sitzt auf dem Sofa, gehört

Sohnemann Andreas, genau

wie das Schaukelpferd und das

LEGO-SPIELZEUG. „Er liebt

Lego, spielt sehr viel damit und


*

SEITE23

BERLINER KURIER, Montag, 18. November 2019

FERNSEHER

KERZENHALTER

BERLINERBÄR

BÄR

LEGO-SPIELZEUG

Ein glückliches Paar:

Sauli und Tuuli haben es

sich in Wilmersdorf

gemütlich gemacht.Hier

leben sie, wenn sie

nicht gerade in ihrem

Restaurant „Savu“ sind.

baut die tollsten Dinge zusammen.

Für Eltern ist es aber auch

gefährlich“, sagt Kemppainen.

„Denn im Fernsehen laufen

ständig Werbeclips mit neuen

Modellen. Er zeigt immer darauf

und sagt: Das will ich

haben.“ Fernsehen kann aber

auch nützlich sein –für Tuuli

ist der FERNSEHER sogar ein

Ersatz für den Sprachkurs. Ihr

Deutsch kann sich hören lassen

–und das, obwohl sie die Sprache

mit Krimis lernte! „Da wird

langsam und deutlich gesprochen,

die Sätze sind einfach“,

sagt sie. „Wenn unser Sohn

schläft, schalte ich die Untertitel

an, schaue solche Filme und

lerne damit die Sprache.“ Ihr

Gatte machte es ganz ähnlich.

„Ich habe Deutsch gelernt, indem

ich ganz viel Rammstein

gehört und die Texte übersetzt

habe“, sagt er und lacht.

Natürlich spielt auch das Kochen

eine wichtige Rolle –nicht

nur in der Küche. Für einen

Chefkoch wie Kemppainen

dreht sich das ganze Leben um

das eigene Restaurant-Schätzchen

namens „Savu“. Das Konzept

setzt auf skandinavische,

italienischeund spanische Einflüsse,

nichts anderes. „Nur der

Champagner kommt aus Frankreich“,

sagt er. „Das Design des

Ladens ist skandinavisch. Nordisch-klare

Gestaltung, sauber,

ordentlich und aufgeräumt.

Und in jedem Gericht stecken

mindestens 100 Stunden Arbeit.“

Die SPEISEKARTE ist

Chefsache, erselbst überarbeitet

sie regelmäßig, passt sie an

die Saison-Produkte an, vor allem

in der Nacht. „Wenn Tuuli

und Andreas schlafen, sitze ich

hier und tüftele“, sagt er. Auch

privat legt er großen Wert auf

gute Küche, „auch wenn ich

gern ab und zu einen Döner esse“,

sagt er und lächelt. Ein Beispiel:

OLIVENÖL.„Wir benutzen

nur eine ganz bestimmte

Marke aus Mallorca. Dort waren

wir im Urlaub, besuchten

eine Olivenfarm und schauten

uns die Herstellung an. Heute

wissen wir alles darüber.“

Kochen sei seine Berufung,

seine Leidenschaft, aus einem

bestimmten Grund. „Es ist ein

Handwerk –und ich mag es vor

allem, weil man immer direkt

sieht, was man geschaffen hat,

anders als bei anderen Berufen.

Man kann es probieren und beurteilen,

ob es gut ist oder

nicht.“ Nicht zuletzt sei es „einfach

cool, wenn man es kann.“

Schließlich verbinde gutes Essen

auch, keiner weiß das besser

als das glückliche Paar.

Denn: Verheiratet sind sie noch

nicht, aber den Antrag gab es

bereits. „Mit edlem Champagner

und selbst gemachten Pralinen“,

sagt Tuuli. „Und die waren

natürlich einfach köstlich.“


**

SPORT

Hier verdreht sich Waldschmidt

beim Sturzdas rechte Knie.

Schock für Jogi

Waldschmidt in

Klinik:Knie kaputt,

Gesichtsbruch

Gladbach –Schock für Jogi

und den SC Freiburg! Luca

Waldschmidt hat sich im EM-

Quali-Spiel gegen Weißrussland

eine Mittelgesichtsfraktur,

Gehirnerschütterung sowie

eine Verletzung am rechten

Knie und Sprunggelenk zugezogen.

Für ihn ist das Jahr

gelaufen. Der Stürmer war in

der 88. Minute –nur vier Minuten

nach seiner Einwechslung

–mit dem weißrussischen

Torhüter Aleksandr Gutor

zusammengeprallt. Die

Schulter des Keepers krachte

voll ins Gesicht des Freiburgers.

Dabei flog Waldschmidt

unkontrolliert durch die Luft

und verdrehte sich dann beim

Sturz auf den Rasen auch noch

das Knie. Nach dem Unglück

musste er in eine Klinik gebracht

werden. Gestern reiste

er vom DFB-Camp ab und

wird nun genauer in Freiburg

untersucht. Ganz bitter! Denn

Waldschmidt gehört zu den

großen Hoffnungsträgern im

deutschen Sturm. Im Oktober

feierte er sein Debüt und

machte bisher drei Länderspiele.

Jetzt muss der Angreifer

um die EM zittern.

Jogi,

die EM beginnt

schon morgen

Der Quali-Abschluss

gegen Nordirland ist für

das DFB-Team bereits der

erste Test für das Turnier

Luca Waldschmidt hält sich nach

dem Zusammenprall den Kopf.

TV-TIPPS

EUROSPORT

8.00 -15.00 und 18.30 -23.00

Curling-EM aus Helsingborg

PRO7MAXX

19.15 -21.00 Fußball, U20-Länderspiel

aus Aveiro: Portugal-

Deutschland

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

E-Mail: berlin.sport@berlinerverlag.com

Fotos: dpa

Berlin – Nach der Quali ist vor

dem EM-Turnier, selbst wenn

das erst in knapp sieben Monaten,

am 12. Juni 2020, in

Rom angepfiffen wird. Was

heißt das für das Team von

Bundestrainer Löw nach dem

eher holprigen 4:0 gegen

Weißrussland und vor dem

Abschluss der Qualifikation

morgen in Frankfurt/Main

(20.45 Uhr, RTL) gegen Nordirland?

Jogi, die EM beginnt

schon jetzt!

Alle feiern sie die vorzeitige

Qualifikation. „Belarus hat

schon lange nicht mehr so hoch

verloren“, befand der Bundestrainer

und lobte sein Team: „Es

gab ein paar gute Kombinationen.

Zudem hatten wir viele junge

Spieler dabei.“ Zur Wahrheit

gehört aber auch, dass zwei der

vier Tore wegen Abseitsstellungen

nicht hätten zählen dürfen,

die Weißrussen lediglich die

Nummer 86 der Weltrangliste

sind (zwischen Usbekistan und

Gabun) und sich schon ganz andere

Mannschaften an einem

gegnerischen Abwehrbollwerk

die Zähne ausgebissen haben.

Nicht auszudenken auch, hätte

Manuel Neuer nicht einen Sahne-Tag

erwischt und mit einigen

starken Paraden, so auch beim

gehaltenen Elfmeter (75.), die

Null gehalten. Außerdem hat die

große Auslese noch nicht einmal

begonnen, weil sich immerhin

24 Verbände für die EM qualifizieren.

Halb Europa also ist dabei,

wenn am 30. November in Bukarest

die Gruppenauslosung

steigt. Da ist es eher die Pflicht,

dass auch Deutschland nicht

Manuel Neuer hat Weißrusslands Elfmeterschützen Igor Stasewitsch (verdeckt)

ausgeguckt,hält den Strafstoß und damit sein Torsauber.

fehlen sollte. Bleibt vor dem

Spiel gegen die Nordiren nur die

Frage, ob das DFB-Team als

Gruppensieger durchs Ziel geht

und als Gruppenkopf gesetzt

wird. Selbst wenn nicht, steht

trotzdem schon fest, dass Italiener,

Engländer, Holländer, Spanier

und Russen keine Gruppengegner

sein werden. Dafür sind

die Ungarn möglich, nur müssen

die sich noch in ihrem Endspiel

in Wales behaupten.

Deshalb: Bloß kein Hype um


**

DasDFB-Team gegen Weißrussland:

Hinten vonlinks: Manuel Neuer,Toni

Kroos, Robin Koch, Lukas Klostermann,

Matthias Ginter,Leon Goretzka. Vorn von

links: Nico Schulz, IlkayGündogan, Serge

Gnabry, Joshua Kimmich, Timo Werner.

EM-GRUPPE C

Deutschland–Weißrussland ••••••••••••••

4:0

Nordirland–Niederlande • •••••••••••••••••

0:0

Deutschland–Nordirland • • • morgen, 20.45

Niederlande–Estland ••••••••

morgen, 20.45

1. DEUTSCHLAND 7 24:6 18

2. NIEDERLANDE 7 19:7 16

3. Nordirland 7 8:7 13

4. Weißrussland 8 4:16 4

5. Estland 7 2:21 1

die vorzeitige Quali. Genug zu

tun bleibt Löw so oder so, viel

Zeit dafür aber nicht. Im Frühjahr

gibt es nur noch zwei

Tests. Danach schon muss Löw

seinen vorläufigen EM-Kader

benennen. Baustellen hat er

aber mehrere. Der Umbruch

geht, auch aufgrund der langwierigen

Verletzungen von

Leroy Sané, Antonio Rüdiger

und Niklas Süle, viel langsamer

als erwartet. Zwar ist die Mannschaft

jung –gegen die Weißrussen

hatte die Startelf ein

Durchschnittsalter von 25,7

Jahren –, das ist letztlich aber

kein Kriterium, weil es nicht

jung oder alt (Neuer ist schließlich

mit 33 der Oldie und ein

Stabilisator) gibt, sondern nur

gut oder weniger gut.

Toni Kroos, neben Manuel

Neuer und Matthias Ginter einer

von nur noch drei Rio-

Weltmeistern und gegen die

Weißrussen als Taktgeber zudem

Doppel-Torschütze, ist

nur bedingt optimistisch. „Die

Abläufe werden besser“, glaubt

er, „wir sind auf einem guten

Weg. Aktuell sehe ich es aber

so, dass wir bei der EM nicht zu

den Top-Favoriten gehören.“

Eine kleine Hintertür lässt sich

der Kopf der Mannschaft –

schließlich hat er es beim blamablen

WM-Aus 2018 in Russland

von der ganz anderen Seite

erfahren –aber doch noch offen:

„Das heißt ja nicht immer

etwas.“

Überraschungen, egal in welche

Richtung, hat es schon immer

gegeben. Vielleicht sorgt

diesmal Deutschland, anders

als in Russland aber, für eine.

Alexander Fröhlich

Fotos: dpa

Moskau – Was war

denn da in Moskau

los? Belgien (längst

für die EM qualifiziert)

gewinnt auch

das neunte Spiel – 4:1

bei den Russen. Souveräne

Leistung, doch ausgerechnet

Hertha-Profi

Dedryck Boyata (28, Fo-

to) war bei der

Gala der

Roten Teufel etwas

durcheinander.

In der Pause wechselte

der Innenverteidiger

sein nasses Trikot.

Doch dabei griff er sich

in der Kabine das fal-

das vom Kollegen

Michy Batshuayi.

Statt mit seiner Num-

sche Hemd –nämlich

mer 4ging er mit der

23 und dem Schrift-

zug des Chelsea-

zu-

Stürmers wieder

rück aufs Feld. Keinicht

nem – auch

dem Schiri –fiel das

Missgeschick auf.

Erst nach zwölf

Minuten, als sich

Batshuayi für

SEITE25

BERLINER KURIER, Montag, 18. November 2019

Trikot-Panne! Boyata

zieht falsches Hemd an

Hertha-Profi sorgt bei Belgien-Elf für Verwirrung

Foto: imago images/Icon SMI

Wien – Christopher Trimmel

(32) kommt seinem EM-

Traum immer näher. Unions

Kapitän stand beim 2:1 (1:0)

über Nordmazedonien, der

Österreich die Quali bescherte,

auf dem Platz. Hinterher

feierte der Abwehrspieler

bei der Dopingkontrolle.

Es lief nicht. Zumindest

hinterher.

Auf dem Platz dagegen

lief es richtig gut. Beim

2:1 über Nordmazedonien im

Wiener Ernst-Happel-Stadion

wurde Trimmel in der 79. Minute

für denEx-Herthaner Valentino

Lazaro (jetzt Inter Mailand)

eingewechselt und half

mit, dass die Alpenrepublik

zum zweiten Mal in Folge bei

einer EM dabei sein darf. Die

Tore erzielten die Bundesliga-

Stars David Alaba (Bayern) und

seine Einwechslung warmmachen

wollte, vermisste er

sein Hemd und entdeckte

es bei Boyata auf dem Platz.

Belgiens Bank alarmierte

den Herthaner, eilig wurde sein

richtiges Wechseltrikot mit der

Nr. 4 gesucht und gefunden.

Boyata zog es über und Bat-

23 in

shuayi konnte mitseiner

der 77. Minute

eingewech-

Boyata ist neben

selt werden.

dem Tschechen

Vladimir

Darida

und

Niklas

Stark

(wenn

er nominiert

wird) blau-

Jarstein

weißer EM-

Fahrer. Rune

muss mit Norwegen im

März in den

Play-offs zit-

Peter

tern. Die Slowaken

Pekarik undOndrej Dunur

eine Mi-

da haben

ni-Chance. Sie müssen

morgen gegen Aser-

siegen

baidschan

und hoffen,

dass

sich Ungarn und

Walesunentschie-

den trennen.

Trimmel mussbei

EM-Party nachsitzen

Unions Ösi zieht nach 2:1-Sieg die Dopingkontrolle

Stefan Lainer (Gladbach). Nach

dem Spiel konnte Trimmel

nicht sofort feiern. Der eiserne

Verteidiger musste zusammen

mit Teamkollege Aleksandar

Dragovic (28/Leverkusen)

nachsitzen. „Dann feiern wir

mal die EM-Quali im Doping-

Stüberl“, schrieb

Trimmel unter ein

Foto mit Dragovic,

das er auf Instagram

postete. Darunter

setzte

„Trimbo“, wie er genannt wird,

den Hashtag „Wer zuerst pullert

hat gewonnen.“ Wer denn

nun zuerst Wasser lassen konnte,

ist nicht überliefert. Klar ist

aber, dass hinterher in der Kabine

mit Bier aus Steinkrügen

kräftig gefeiert wurde.

Im letzten Gruppenspiel morgen

in Lettland können es

Trimmel und Co. entspannt angehen

lassen. P. Berger

EM-QUALIFIKATION

GruppeA

Bulgarien–Tschechien • •

Kosovo–England • •

••••••••••••••••••• 1:0

•••••••••••••••••••••••••• 0:4

1. ENGLAND 8 37:6 21

2. TSCHECHIEN 8 13:11 15

3. Kosovo 8 13:16 11

4. Bulgarien 8 6:17 6

5. Montenegro 8 3:22 3

Gruppe B

Luxemburg–Portugal • •

Serbien–Ukraine • •

•••••••••••••••••••• 0:2

•••••••••••••••••••••••••• 2:2

1. UKRAINE 8 17:4 20

2. PORTUGAL 8 22:6 17

3. Serbien 8 17:17 14

4. Luxemburg 8 7:16 4

5. Litauen 8 5:25 1

Gruppe D

Gibraltar–Schweiz • ••••••••••••

heute, 20.45

Irland–Dänemark •••••••••••••••

heute, 20.45

1. Dänemark 7 22:5 15

2. Schweiz 7 13:5 14

3. Irland 7 6:4 12

4. Georgien 8 7:11 8

5. Gibraltar 7 2:25 0

GruppeE

Slowakei–Aserbaidschan •• morgen, 20.45

Wales–Ungarn ••••••••••••••••

morgen, 20.45

1. KROATIEN 8 17:7 17

2. Ungarn 7 8:9 12

3. Wales 7 8:6 11

4. Slowakei 7 11:11 10

5. Aserbaidschan 7 5:16 1

GruppeF

Malta–Norwegen •••••••••••••••

heute, 20.45

Spanien–Rumänien ••••••••••••

heute, 20.45

Schweden–Färöer ••••••••••••••

heute, 20.45

1. SPANIEN 9 26:5 23

2. SCHWEDEN 9 20:9 18

3. Rumänien 9 17:10 14

4. Norwegen 9 17:10 14

5. Färöer 9 4:27 3

6. Malta 9 2:25 3

Gruppe G

Nordmazedonien–Israel • •••

morgen, 20.45

Lettland–Österreich •••••••••

morgen, 20.45

Polen–Slowenien •••••••••••••

morgen, 20.45

1. POLEN 9 15:3 22

2. ÖSTERREICH 9 19:8 19

3. Slowenien 9 14:8 14

4. Nordmazedonien 9 11:13 11

5. Israel 9 16:17 11

6. Lettland 9 2:28 0

GruppeH

Albanien–Frankreich • •

Andorra–Türkei • •

Moldawien–Island • •

•••••••••••••••••••• 0:2

••••••••••••••••••••••••••• 0:2

••••••••••••••••••••••••• 1:2

1. FRANKREICH 10 25:6 25

2. TÜRKEI 10 18:3 23

3. Island 10 14:11 19

4. Albanien 10 16:14 13

5. Andorra 10 3:20 4

6. Moldawien 10 4:26 3

Gruppe I

Belgien–Zypern • •••••••••••••

morgen, 20.45

SanMarino–Russland • •••••

morgen, 20.45

Schottland–Kasachstan • • • morgen, 20.45

1. BELGIEN 9 34:2 27

2. RUSSLAND 9 28:8 21

3. Schottland 9 13:18 12

4. Zypern 9 14:14 10

5. Kasachstan 9 12:14 10

6. SanMarino 9 1:46 0

Gruppe J

Griechenland–Finnland • ••••••

heute, 20.45

Italien–Armenien • ••••••••••••••

heute, 20.45

Liechtenstein–Bosnien-H. • • • heute, 20.45

1. ITALIEN 9 28:3 27

2. FINNLAND 9 15:8 18

3. Griechenland 9 10:13 11

4. Armenien 9 13:16 10

5. Bosnien-H. 9 17:17 10

6. Liechtenstein 9 2:28 2


26 SPORT BERLINER KURIER, Montag, 18. November 2019*

NACHRICHTEN

Alba abgekocht

Soll mehr

Struktur in den

Verein bringen:

Tomas Zorn.

Als jüngster Klubbosswill Tomas Zorn (33) den russischen Rekordmeister aus der Krise führen

Von

PATRICK BERGER

Berlin/Moskau – Seine Mission

ist ambitioniert und einfach

zugleich: den russischen

Fußball-Rekordmeister Spartak

Moskau aus der tiefen Krise

führen. Der KURIER

sprach mit dem Berliner Tomas

Zorn (33), jüngster Klub-

Boss der Premjer Liga, über

seine neue Aufgabe.

Zorn hat alle Hände voll zu tun.

Ein 24/7-Job sei das, den er da

im Mai angenommen hat. Der

Rechtsanwalt ist Generaldirektor

des populärsten russischen

Klubs. Wie es dazu kam? Zorn

arbeitete früher als Spielerberater

und vertrat unter anderem

Herthas Jordan Torunarigha

(22). Als Fifa Match Agent

organisierte er zudem Testspiele,

darunter auch die von Spartak.

So kam letztlich der Kontakt

zu Eigentümer Leonid Fedun

(63) zustande, der ihm den

Posten anbot. Zorn, der in Moskau

geboren wurde und in Wilmersdorf

aufwuchs, war der

Wunschmann des Oligarchen.

Als Generaldirektor ist er nun

Geschäftsführer und Sportdirektor

in Personalunion.

Zorns Auftrag: den Rekordmeister,

den schillerndsten und

populärsten Klub des Landes,

aus der Krise führen. „Wir befinden

uns hier in einem sehr

Erster Coup: Im Juli holte Zorn (l.)

Weltmeister André Schürrle.

Berliner

krempelt

Spartak

Moskau um

Zweiter Coup:

Im Oktober

stellte Zorn

Neu-Trainer

Domenico

Tedesco vor.

großen Umbruch“, meint der

Strippenzieher. „Wir wollen

den Verein europäischer ausrichten

und mehr Struktur

reinbringen.“ Im Jahr 2022 feiert

der als „Narodnaya komanda“

(„Das Volksteam“) bezeichnete

Hauptstadtklub 100-Jähriges.

„Bis dahin wollen wir die

eine oder andere Trophäe.“

Spartaks Glanz liegtallerdings

schon länger zurück. In den letzten

18 Jahren holten die Rot-

Weißen nur eine Meisterschaft

(2017) und einen Pokalsieg

(2003).Vier Trainerwechsel gab

es innerhalb von zwölf (!) Monaten.

Zorn weiß: Trotz der sportlichen

Talfahrt ist die Erwartungshaltung

ungebrochen

groß. „Der Druck ist immer da,

die Fans wollen Erfolge sehen.“

Seit Winter gab der Klub 17

Spieler ab. Nur fünf Akteure aus

Mit Schürrle

und Tedesco

der Meistersaison 2016/2017

sind noch im Kader. „Wir

haben einen Generationswechsel

eingeführt und setzen auf

jüngere Spieler“, sagt Zorn. Allein

im Sommer verzeichnete

Spartak unter dem neuen Chef

Abgangseinnahmen von rund

30 Mio. Euro –Vereinsrekord!

Auch kürzten die Bosse die Gehälter,

sparten so rund zehn

Millionen Euro netto ein.

Kürzlich machte Zorn mit

zwei Transfers auf sich aufmerksam:

Weltmeister André

Schürrle (28) lieh er vom BVB

aus, als Trainer holte er den Ex-

Schalker Domenico Tedesco

(34). „Ich bin froh, dass uns diese

Transfers gelungen sind.“

Sorgen, mit Spartak unter

dem Radar zu laufen, hat Zorn

indes nicht. „Das Niveau der

russischen Liga wird im Ausland

etwas unterschätzt. Die Liga

ist sehr anspruchsvoll und

taktisch auf einem guten Niveau.“

Es gab fünf verschiedene

Meister in den letzten zehn

Jahren. „Das ist attraktiv“, findet

Zorn. Auch profitiert die

russische Liga von den modernen

Trainingszentren und den

Stadien, die für die WM 2018

gebaut wurden.

Zum Wochenstart ist Tomas

Zorn, der am Sonnabend seinen

Geburtstag mit der Familie in

Dahlem feierte, wieder zurück

in seinem Moskauer Büro. Die

Arbeit ruft. Er muss das Spartak

von Morgen entwickeln.

Fotos: zVg

Foto: dpa

Basketball –Jonas Mattisseck

(Foto, l.) streckt sich

vergeblich gegen Khadeen

Carrington: Alba kassierte

beim 77:81 beim zu Hause

ungeschlagenen Tabellenzweiten

Ludwigsburg die

zweite Saison-Pleite in der

Bundesliga, lieg tnach sieben

Spieltagen auf Platz 4.

Kein Bock auf Köln

Fußball –Ex-Coach-Trainer

Pal Dardai hat keine

Lust auf einen Job als Feuerwehrmann,

sagte deshalb

Bundesliga-Kellerkind

1. FC Köln ab, das den Ungarn

als Wunsch-Trainer

auf dem Zettel hatte.

Claudia, werauch sonst

Eisschnelllauf –Claudia

Pechstein (47/Berlin) lief

beim Weltcup-Auftakt in

Minsk als einzige des deutschen

Teams unter die ersten

zehn, wurde im Massenstart

Neunte.

Braunschweig feuert

Fußball –Der Drittliga-

Fünfte Eintracht Braunschweig

trennte sich von

Trainer Christian Flüthmann.

Wer den 37-Jährigen

beerbt, ist noch offen.

Gose schlägt Köhler

Schwimmen –Isabel Gose

(Heidelberg) gewann bei

der Kurzbahn-DM in Berlin

die 400 mFreistil in deutscher

Rekordzeit von

3:58,91 Minuten vor Sarah

Köhler (Frankfurt), Weltrekordlerin

über 1500 m.

Achims Blitzwechsel?

Fußball –Beim 1. FC Köln

nach dem 1:2 gegen Hoffenheim

gefeuert, Sonntag in

Mainz auf der Bank wieder

gegen Hoffenheim? Achim

Beierlorzer wird heiß als

neuer Coach in Mainz gehandelt,

das Sandro

Schwarz nach dem 2:3 gegen

Union beurlaubte.

Stefanos Gigantikos

Tennis –6:7, 6:2, 7:6 gegen

Ösi-Ass Dominik Thiem –

der Grieche Stefanos Tsitsipas

gewann in London den

ATP-WM-Titel.

HAPPY BIRTHDAY

Sven Felski (Eisbären-Legende)

zum 45.

KiraWalkenhorst

(Beachvolleyball, OS 2016,

1xWM, 2xEM) zum 29.

StevenSkrzybski (ehem. 1. FC

Union, jetzt Schalke 04) zum 27.


*

Foto: F1

Trottel-Crash mit Leclerc

Der Trottel-Crash vonInterlagos:

Die Ferrari vonSebastian Vettel

(l.) und Charles Leclercberühren

sich, bei Leclercbricht die rechte

Vorderradaufhängung.

Vettel: „So ein Bockmist“

Ferrari-Streithähne beschuldigen sich gegenseitig. Brasilien-Sieger Verstappen lacht sie aus

Ergebnisse

SPORT 27

Grand Prix vonBrasilien in SaoPaulo,

21. von22WM-Läuden 2019 (71Rundenà

4,309 km =305,909 km):

1. Max Verstappen (Niederlande) RedBull

1:33:14,678 Std.; 2. PierreGasly (Frankreich)

Toro Rosso+6,077Sek.; 3. Carlos

Sainz Jr. (Spanien) McLaren +8,896;

4. Kimi Räikkönen (Finnland)AlfaRomeo

+9,452; 5. Antonio Giovinazzi (Italien)

Alfa Romeo +10,201; 6. Daniel Ricciardo

(Australien) Renault +10,541; 7. Lewis

Hamilton (Großbritannien) Mercedes

+11,139; 8. Lando Norris (Großbritannien)

McLaren +11,204; 9. Sergio Perez (Mexiko)

Racing Point+11,529; 10. Daniil Kwjat

(Russland)Toro Rosso+11,931; 11. Kevin

Magnussen (Dänemark) Haas +12,732;

12. George Russell (Großbritannien) Williams

+13,599; 13. Romain Grosjean

(Frankreich) Haas +14,247; 14. Alexander

Albon (Thailand)Red Bull +14,927; 15. Nico

Hülkenberg (Emmerich) Renault

+18,059; 16. RobertKubica (Polen) Williams

+1Rd.; 17.Sebastian Vettel (Heppenheim)

Ferrari +6Rd.; 18. Charles Leclerc

(Monaco) Ferrari +6Rd.; 19. Lance

Stroll (Kanada) Racing Point+6Rd.

Ausfälle: Valtteri Bottas (Finnland)

Mercedes (52. Rd.)

Poleposition: Verstappen 1:07,508 Minuten

Schnellste Rennrunde: Bottas 1:10,698

Fahrer-WM: 1. Hamilton 387 Pkt.;

2. Bottas 314; 3. Verstappen 260; 4. Leclerc

249; 5. Vettel 230; 6. Gasly95;

7. Sainz Jr.95; 8. Albon 84; 9. Ricciardo

54; 10. Perez46; 11. Norris 45; 12. Räikkönen

43; 13. Hülkenberg37; 14.Kwjat35;

15. Stroll 21; 16. Magnussen 20; 17.Giovinazzi

14; 18. Grosjean 8; 19. Kubica 1

Konstrukteurs-WM: 1. Mercedes 701

Pkt.; 2. Ferrari 479; 3. RedBull391;

4. McLaren 140; 5. Renault 91; 6. Toro

Rosso83; 7. Racing Point67; 8. Alfa Romeo

57; 9. Haas 28; 10. Williams 1

Nächstes und letztes Saisonrennen:

GP von Abu Dhabi am 1. Dezember

Interlagos – Rotes Desaster

für Sebastian Vettel (32) bei

seinem Ferrari-Jubiläum. Im

100. Rennen für die Scuderia

zerstörte er per Trottel-

Crash mit seinem Inteamfeind

Charles Leclerc (21) ihr

Rennen und wohl auch eine

gemeinsame Zukunft bei Ferrari.

Die Riesen-Dummheit in der 65.

Runde des zuvor ereignisarmen

Brasilien-GP: Nach der durch

den Motorplatzer von Valtteri

Bottas (30) ausgelösten Safety-

Car-Phase wurde Vettel von

Red-Bull-Jungspund Alexander

Albon (23) überholt. Dann überrumpelte

ihn auch noch Leclerc

am Ende der Start-Ziel-Geraden.

Das wollte sich der bereits

mehrfach angeschossene

Platzhirsch nicht bieten lassen,

zog wieder rechts vorbei. Vettel

lenkte nach links in Leclercs

Spur, die der Monegasse aber

stur hielt.Ihre Räder berührten

sich, Funken sprühten und beide

fielen mit Reifenschäden aus.

„Mein Gott, muss das sein? So

ein Bockmist aber auch!“, schrie

Vettel. „Was zur Hölle macht

er?!“, motzte Leclerc. Vettel

parkte seinen havarierten Ferrari

in einer Auslaufzone, stieg aus

und trat vor Wut gegen seinen

Helm. Auch Leclerc schimpfte

auf dem Rückweg zur Box, wo

beide zu Teamchef Mattia Binotto

zum Rapport mussten.

Danach sagte Vettel kleinlaut:

„Charles hat mich überholt. Ich

bin dann vorbeigezogen und

dachte, ich wäre vorbei. Dann

sind wir zusammengekommen.“

Auf die Frage, wer Schuld sei,

grummelte er: „Das besprechen

wir intern. Es ist blöd fürs Team,

mit beiden Autos nicht die Zielflagge

zu sehen.“

Dagegen gab Leclerc seinem

Vetteldie Schuld:„Ich habe ihn

in Kurve eins überholt. Vor Kurve

drei hat Sebastian versucht,

außen vorbeizuziehen. Es war

wenig Raum, Seb hat mich nach

innen gedrückt, da war wenig

Platz, wir haben uns berührt.“

Vertraut er Vettel nun überhaupt

noch, nach all den Tricks

und Differenzen der Saison?

Leclerc: „Wir sind natürlich

sehr enttäuscht fürs Team, aber

auch alt genug, um damit umzugehen

und es beim nächsten Mal

besser zu machen.“

Da dürfte Teamchef Binotto

andererMeinung sein. Doch der

Italiener blieb vor der TV-Kamera

cool: „Es war eine kleine

Berührung mit großen Folgen.

Ich bin sehr enttäuscht.“

Denn es war nach Leclercs linkem

Qualifying-Ding gegen Vettel

in Monza und dem Stallorder-Streit

von Sotschi der vorläufige

Tiefpunkt ihrer Beziehung.

Ob er den Streithähnen

klarere Verhaltensregeln verordnen

muss, wollte er nicht sagen.

Binotto: „Nein, sie sind frei.

Sie dürfen kämpfen, aber dürfen

keinen Blödsinn machen.“

Doch Vettel und Leclerc sind

offenbar nicht bereit, dem anderen

einen Vorteil zuüberlassen

und riskieren lieber einen

Crash. Über die Ferrari-Trottel

lachte Sieger Max Verstappen

(22) im Ziel: „Was für ein verrücktesRennen.

Das machtden

Sieg noch süßer.“

Und Weltmeister Lewis Hamilton

(34), der in letzter Sekunde

nach Kollision mit Albon

Rang zwei an Pierre Gasly (23,

Toro Rosso) verlor, musste an

seinen 2016er-Crashmit Silberfeind

Nico Rosberg (34) in Barcelona

denken: „Es ist nie gut,

mit deinem Teamkollegen zu

kollidieren. Ich weiß genau, wie

sich beide jetzt fühlen.“

Oliver Reuter

Box-Idol

Henry

Maskeim

feinen

Zwirn.

K.o.-Siegmit irrer Taktik

Maske ernenntBösel zumErben

Halle – Henry Maske bleibt

am TV-Mikrofon fast die

Spucke weg. „Beängstigend,

sehr passiv“, kommentiert

der Gentlemen das Geschehen

in den Runden acht und

neun, als Dominic Bösel

vom schwedischen IBO-

Champion Sven Fornling

arg in die Defensive gedrängt

wird. Teil der Taktik

nennt Bösel es später,

was nach seiner Dominanz

der ersten Runden

einfach nur unverständlich

ist. InRunde elf ist alles vergessen.

Bösel schlägt Fornling

k.o. und sichert sich neben

der IBO-WM auch jenen

WBA-Gürtel, den Maske als

IBF-Weltmeister im November

1996 beim Vereinigungskampf

mit WBA-Champion

Virgil Hill verpasst hatte.

„Das bedeutet mir sehr viel,

dass erhier dabei war. Das

hat mich zusätzlich motiviert“,

sagt Bösel, der am

Rande des Kampfes sein

Idol erstmals trifft. „Er

hatsichdie Energie für den

Moment aufgehoben und sie

dann freigemacht“, lobt Maske

nach dem spektakulären

Sieg und ernennt den Freyburgerzuseinem

Nachfolger.

Fotos: dpa

Dominic Bösel feiertden K.o.-Schlag

gegen Sven Fornling und seine

neuen Gürtel.


28 SPORT BERLINER KURIER, Montag, 18. November 2019 *

Baxmann:

Verhauen

und bejubelt

Autsch! Jens Baxmann wird von

Ex-Zimmerpartner André Rankel

an die Bande genagelt,geht dann

mit Töchterchen auf Ehrenrunde.

Ex-Eisbären-Liebling kriegt mit Iserlohn die Hucke voll, Fans fordern ihn zur Ehrenrunde

Berlin – Seine Rückkehr nach

Berlin hatte sich Jens Baxmann

(34) anders vorgestellt.

Denn die Eisbären kannten

keine Gnade mit ihrem alten

Kumpel und den Iserlohn

Roosters. Das 4:0 (2:0, 1:0, 1:0)

zeigt nicht, wie gnadenlos unterlegen

die Gäste aus dem

Sauerland waren.

Die bewegendsten Minuten

hatte Baxmann (860 Spiele für

den EHC) beim ersten Power-

Break und nach dem Spiel.

Noch einmal flimmerten die

KontaKte

Girl desTages :Gypsy Page

4:0

schönsten Momente seiner Karriere

über dem Videowürfel. Bei

sieben Meistertiteln gibt es davon

eine Menge. Und es sah so

aus, als müsste sich Baxi sogar

die eine oder andere Träne verdrücken.

Auch weil EHC-Kapitän

André Rankel sagte: „Es ist

komisch ohne ihn, wir waren 15

Jahre Zimmerpartner.“ Nach

Sie für ihn

Fotos: City-Press

dem Spiel forderten ihn die Eisbären-Fans

zur Ehrenrunde.

Zuvor musste Baxmann allerdings

anerkennen, dass für ihn

und Iserlohn vor 14200 Fans

nichts zu holen ist. Leo Pföderl

(13.) bestätigte seine herausragende

Form und traf zum sechsten

Mal in den letzten fünf Spielen.

Mark Olver (16.) legte nach,

weil er im Kuddelmuddel vor

dem Roosters-Tor den Überblick

bewahrte.

Nach dem zweiten Drittel hätte

es zweistellig für die Bären

stehen können, was die Chancen

angeht (am Ende 61:18

Schüsse aufs Tor). Louis-Marc

Aubry war bei dem Wucher an

Gelegenheiten aber der einzige,

der die Scheibe auch ins Tor befördern

konnte (24.). Bei derart

harmlosen Gästen war das am

Ende aber auch egal.

Gegen Ende konnten die Bären

sogar Tempo rausnehmen,

James Sheppard rundete in

Überzahl ab (58.). Und weil den

Iserlohnern selbst in Überzahl

nichts einfiel, feierte Keeper Sebastian

Dahm als Eisbär sein

erstes Spiel ohne Gegentor. PAE

14 -6

Uhr

Straßmannstr.29,Fr´hain

v 4264445

www.carena-girls.de

Neu! 3junge Girls, 24 J. + 3 Trans, ab 21 J.

www.gera.rotlichtmodelle.de -0176-987 23 393

Karlsgartenstr. 3,bei Gera, tgl. 24h

18+

DEL

Eisbären–Iserlohn ••••••••••••••••••••••••••

4:0

Köln–Straubing ••••••••••••••••••••••••

n.V. 3:4

Nürnberg–Schwenningen ••••••••••••••••••

4:1

Ingolstadt–Wolfsburg ••••••••••••••••••••••

6:3

Krefeld–Augsburg •••••••••••••••••••••••••••

7:4

Mannheim–Bremerhaven •••••••••••••••••

3:0

Düsseldorf–München ••••••••••••••••••••••

1:2

1. München 19 66:37 52

2. Straubing 19 76:49 41

3. Mannheim 19 60:58 32

4. Düsseldorf 19 52:40 31

5. Eisbären 18 54:47 31

6. Ingolstadt 19 55:53 29

7. Nürnberg 19 51:52 29

8. Bremerhaven 19 48:50 27

9. Köln 19 42:55 25

10. Wolfsburg 19 49:56 22

11. Krefeld 19 52:63 21

12. Augsburg 19 52:64 21

13. Iserlohn 19 42:57 20

14. Schwenningen 18 47:65 15

Europapokal

Füchse surfen

die Erfolgs-Welle

Berlin –Die Gruppenphase

ist zum

Greifen nah. Nach

dem 34:27 im Quali-

Hinspiel in Malmö sind die

Handball-Füchse im EHF-

Cup voll auf Kurs. Wenn

man dabei sogar einen Spieler

wie Fabian Wiede übers

gesamte Spiel schonen kann,

sagt das viel.„Wir haben das

gut gemacht“, resümierte

Abwehrchef Jakov Gojun,

„wir haben hinten gut gedeckt

und im Tempospiel

nach vorne konsequent

agiert. Wir sind immer wieder

die erste und zweite Welle

gegangen.“

Mit viel Geschwindigkeit

schlugen die Füchse die

Schweden quasi mit ihren eigenen

Waffen. Eine gute Abwehr-Torwart-Leistung

besorgte

den Rest. Sowohl Dejan

Milosavljev als auch Silvio

Heinevetter konnten sich

zwischen den Pfosten auszeichnen(insgesamt

16 Paraden).

Gute Voraussetzungen

für die nächsten Aufgaben.

Am Donnerstag gibt es in der

Liga das Ost-Derby in Magdeburg

(19 Uhr), Sonntagim

Fuchsbau das Rückspiel gegen

Malmö.

CAP

Hallo mein Süßer.Ich

bin GypsyPageund

bei mir im Livechatauf

chatstrip.net erwartet

dich eineheiße Zeit

mit mir.

,

JETZT 60 MINUTEN

GRATIS ZUSCHAUEN!

www.chatstrip.net/kostenlos

1. Gehe auf www.chatstrip.net/

kostenlos

2. Gib diesen Gutscheincode ein:

2018-60-COOL

3. Klickeauf Abschicken >>> und los gehts!

Geile Studennnen!

09005-22 22 30 09 *

Geile Hausfrauen!

09005-22 22 30 51 *

Schneller Quickie!

09005-22 22 30 80 *

*Nur99Cent/Min ausdem dt. Festnetz, Mobilfunk abweichend.

Echtfesselnd!

Der Erotikmarkt

im Berliner Kurier

Anzeigenannahme:

030 2327-50

KontaKte …täglich in Ihrem Berliner Kurier! • Telefon: 030 2327-50 • Fax: 030 2327-6730 • E-Mail: kontakte@berliner-kurier.de

Der von hier

HANDBALL-BULI

Lemgo–Flensburg • •

Minden–Melsungen • •

Leipzig–RN Löwen • •

Kiel–Hannover • •

Göppingen–Balingen • •

Stuttgart–Bergischer HC • •

Friesenheim–HSG Nordhorn • •

•••••••••••••••••••••• 18:27

••••••••••••••••••• 27:29

•••••••••••••••••••• 28:29

••••••••••••••••••••••••• 32:23

••••••••••••••••• 26:32

••••••••••••• 25:31

••••••••• 19:12

1. Flensburg 13 342:302 20:6

2. Hannover 13 374:346 20:6

3. Kiel 11 340:287 18:4

4. Magdeburg 13 406:361 18:8

5. RN Löwen 13 369:339 18:8

6. Melsungen 13 361:363 17:9

7. Füchse 12 339:301 16:8

8. Leipzig 13 368:370 16:10

9. Bergischer HC 13 350:355 13:13

10. Göppingen 13 338:343 11:15

11. HSG Wetzlar 11 316:320 10:12

12. Erlangen 12 310:318 10:14

13. Balingen 12 343:356 10:14

14. Minden 13 347:358 10:16

15. Stuttgart 12 302:340 6:18

16. Lemgo 13 345:382 6:20

17. Friesenheim 13 305:346 5:21

18. HSG Nordhorn 13 310:378 2:24


BERLINER KURIER, Montag, 18. November 2019

BERLIN-RÄTSEL 29

zirka

roh,

gefühllos

Altersgeld

Nachbildung

der

Erde

relig.

Bräuche

englisch:

unser

Kettengeräusch

Volksgruppe

auf dem

Balkan

Leuchte

aus

Wachs

eine

Hartschalenfrucht

Gebiet

Held der

Argonautensage

Kronleuchter

deshalb

(ugs.)

äthiop.

Getreidepflanze

US-

Bundesstaat

plötzlicher

Einfall

ökonom.:

Ergebnis

(engl.)

zähflüssiger

Saft

Vater

von

Ikarus

11

Eingang

Lebensunfähigkeit

Windspiel

Startphase

asiatische

Tagelöhner

LÖSUNGSWORT:

6

offizielle

Ansprüche

edelmütig,

freigebig

intelligent

Radmittelstücke

verbotenes

Gebiet

altröm.

Längenmaß

(30 cm)

abgerundete

Bergkuppen

4

Initialen

von

Disney

engl.

Flächenmaß

Südostasiat

Griechenland

Lederpeitsche

Ruinenstätte

im Irak

int.

Kfz-Z.

Südafrika

nach d.

Tode

erfolgend

Modedesignerin

Donna

3

ägypt.

Schöpfergott

luftgetrockneter

Ziegel

Initialen

Ecos

Baumaterial

7

Münzen

und

Scheine

Beitrag

zum

Unterhalt

Umdrehung

sonst

arab.

Fürstentum

großes

Krebstier

2

Art der

Anfertigung

Landwirtschaftsgehilfe

Begründer

der

Waldorfschulen

Meereswoge

durch

Seebeben

Klostervorsteher

dt.

Schauspielerin,

Ramona

erfolgreiche

Lieder

Seelachsart

Kampf

unter

Völkern

arabisch:

Berggipfel

Fremdwortteil:

bei,

neben

ein

Bindewort

eine

Hochschule

(Abk.)

Initialen

von US-

Filmstar

Basinger

10

Widerspruch

französisch:

in

ausgemergeltes

Pferd

Laubbaum

orient.

Frauenhaus

griech.

Göttin

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

1

LESERREISEN

Echt erholsam:

Kurreisen mit

Haustürabholung

Jetzt

onlineentdecken

www.berliner-kurier.de/

leserreisen

©DmitryErsler –Fotolia.com

In die Reisen integriert sind

Halb- oder Vollpension sowie

diverse Kuranwendungen.

www.berliner-kurier.de/leserreisen

die Pole

betreffend

Temperaturmaß

Parallelogramm

Bindewort

(ehe)

Stadt im

Kosovo

Heilige

der russ.

Kirche

†969

in der

Nähe

Informationen

unter:

030 –23276633

&imWeb

Erholung pur vonAnfang an:

Kurreisen mit Taxiservice nach:

Bad Kissingen

Bad Wildungen

Marienbad

Franzensbad

Karlsbad

und neu: Joachimsthal

Der vonhier

asiat.

Schneemensch

Sportgröße

Feuersbrunst

ital.

Alpengipfel

französische

Verneinung

Ohrenarzt

Erfinder

des

Telefons

Stadt in

Österreich

Balkonpflanze

Verhältniswort

chem.

Zeichen

für Eisen

blinde

Wut

Kfz-Z.

Gelsenkirchen

Tropenfrucht

zeitliche

Verschiebungen

(engl.)

5

trist

Zupfinstrument

reichhaltiges

Mahl

Schmerzlaut

altes

Maß des

Luftdrucks

frühere

span.

Goldmünze

ehem.

dt.

Münze

(Abk.)

halbgefrorenes

Getränk

latein.:

sei

gegrüßt

Insel

der Kapverden

melodieführende

Stimme

9

Kreuzesinschrift

in

Ordnung

bringen

BK-ta-sr-22x29-2102

leichtes

Narkosemittel

US-

Hilfsorganisation

Verderb

früherer

Lanzenreiter

schwed.

Mass

für

Elle

Wortteil:

acht

japan.

Elfenbeindose

Inkasso-

Zentrale

d. staatl.

Sender

Glaslichtbild

(Kw.)

südschwed.

Insel

Wallfahrtsort

(China)

Prinzessin

von

Monaco

französisch:

man

int.

Kfz-K.

Litauen

Auflösung von gestern

Auch morgen wieder ein

Riesen-Rätsel in Ihrem KURIER

8

Zierpflanze

Flächenmaß

int.

Kfz-K.

Tunesien

ein

Bindewort

Ureinwohner

Japans

Gewinnbeteiligung

12

knapper

treffender

Spruch

bayr.:

nein

Pilzzellen

Verhältniswort

S R F R I C A B P

ARDINE T OTA L L E HEIN E R Z L OLLAGE SE ENOMMEN D A M E RASSER

ADELN S A M R O L D IT N

E C R E SI E S M IEU

E H R EST S L A E

A A STER S A N Z UB A P L LITAER

S I R N S T R M

R U E

A H

L A S U E

H E U

HNE D P H

G R A U SAU NECHT

U G E N A U

ELING W

L E R TI N

A A

M L D

B A

M AHL L E N

U G U N SEAN

T ETRO E R A N AREN G

N E S U

B E R N

E H M A NIFORM

R M A N E N ARFE R

LI G E P A G T I E

M E D Z I N E R B R E IER P A U FEU

E LBA I O M O O S LAN E R BA A

T E N S IRE DUZIEREN U O D T

C H T N D E A SA

ESE M I E ILT U L N

S A M T AUER G B A NION K EUBAU

I DLIG EINE S N A A

T N OLI N V R ALE

T E K T I O

L D P G U I N H

WASCHSTRASSE


30 FERNSEHEN BERLINER KURIER, Montag, 18. November 2019

ARD

ZDF

RTL

SAT.1

PRO 7

5.30 ZDF-Morgenmagazin. Moderation:

Charlotte Potts, Dunja Hayali,

Mitri Sirin 9.00 Tagesschau 9.05 Live

nach Neun 9.55 Sturm der Liebe.

Telenovela 10.45 Meister des Alltags.

Quizshow. Moderation: Florian Weber

11.15 Wer weiß denn sowas? 12.00 Tagesschau

12.15 ARD-Buffet

13.00 IJARD-Mittagsmagazin

14.00 IJTagesschau

14.10 IJRote Rosen

15.00 IJTagesschau

15.10 IJSturm der Liebe

16.00 IJTagesschau

16.10 IJVerrückt nach Meer

Bella Napoli!

17.00 IJTagesschau

17.15 IJBrisant

18.00 IJWerweiß denn sowas?

18.50 IJvMorden im Norden

Krimiserie. Unter der Haut

19.45 IJvWissen voracht

19.50 IJWetter voracht

19.55 IJBörse voracht

20.00 IJTagesschau

5.00 Terra Xpress 5.30 ZDF-Morgenmagazin.

Moderation: Charlotte Potts,

Dunja Hayali, Mitri Sirin 9.00 heute

Xpress 9.05 Volle Kanne – Service

täglich. Moderation: Ingo Nommsen,

Zu Gast: Johannes Zirner 10.30 Notruf

Hafenkante 11.15 Soko Wismar 12.00

heute 12.10 drehscheibe

13.00 IJARD-Mittagsmagazin

14.00 IEheute –

in Deutschland

14.15 I Die Küchenschlacht

15.00 IJEheute Xpress

15.05 IJEBares für Rares

16.00 IJEheute –in

Europa

16.10 IJvEDie Rosenheim-Cops

TotimNetz

17.00 IJEheute

17.10 IJEhallo

deutschland

17.45 IJELeute heute

18.00 IJvSokoPotsdam

19.00 IJEheute

19.25 IJEWISO

5.30 Explosiv –Weekend 6.00 Guten

Morgen Deutschland. Moderation:

Susanna Ohlen, Jan Hahn 8.30 Gute

Zeiten, schlechte Zeiten 9.00 Unter

uns 9.30 Alles was zählt 10.00 Der

Blaulicht Report. Reality-Soap 11.00

Der Blaulicht Report 12.00 Punkt 12 –

DasRTL-Mittagsjournal

14.00 IEDie Superhändler –

4Räume, 1Deal Trödelshow

15.00 IESchätzeaus

Schrott

16.00 IEMenschPapa!

Väter allein zu Haus

17.00 IEHerz über Kopf

17.30 IEUnter uns

18.00 IEExplosiv –

DasMagazin

18.30 IEExclusiv –

DasStarmagazin

18.45 IERTL Aktuell

19.05 IJEAlles waszählt

Daily Soap

19.40 IJEGute Zeiten,

schlechte Zeiten Daily Soap

5.30 Sat.1-Frühstücksfernsehen. Moderation:

Matthias Killing, Alina Merkau.

Zu Gast: Vanessa Blumhagen,

Daniel Pöhler 10.00 Im Namen der

Gerechtigkeit –Wir kämpfen für Sie!

11.00 Im Namen der Gerechtigkeit –

Wir kämpfen für Sie! 12.00 Anwälte im

Einsatz. Reality-Soap

13.00 Anwälte im Einsatz

Reality-Soap

14.00 Auf Streife

15.00 Auf Streife –

Die Spezialisten

16.00 Klinik am Südring

Doku-Soap

17.00 Klinik am Südring –Die

Familienhelfer Doku-Soap

17.30 Klinik am Südring /oder

Sat.1 Regional-Magazine

18.00 Die Ruhrpottwache

19.00 Genial daneben –das Quiz

Quizshow.Rateteam:Hella von

Sinnen, Wigald Boning, Sonja

Zietlow,Pierre Littbarski

19.55 Sat.1 Nachrichten

7.25 Eine schrecklich nette Familie

7.55 Last Man Standing 8.20 Last Man

Standing 8.50 How IMet Your Mother

9.20 How IMet Your Mother 9.45 How I

Met Your Mother 10.10 How IMet Your

Mother 10.40 Fresh Off the Boat 11.05

Mike &Molly 11.30 2Broke Girls 12.00

2Broke Girls 12.30 Mom 12.55 Mom

13.20 JCTwoand aHalf Men

Sitcom. Hundeentwurmer,

Pferdebesamer /Der kleine

Furzmeister /Brustfrust

14.40 The Middle Comedyserie.

Der Sprung /Der Tagder

Geständnisse

15.35 JCThe Big Bang Theory

Sitcom. Abschluss-Probleme /

Professor Proton /Würfeln und

küssen

17.00 taff Magazin

18.00 Newstime

18.10 JCDie Simpsons Zeichentrickserie.

Burns Begins /

Wasanimierte Frauen wollen

19.05 Galileo

20.15 DOKUMENTATION

Operation Bahn

Statistisch fährtjeder Bewohner des

Landes 25 Mal im Jahr mit der Bahn.

Sie gilt als Hoffnungsträger der Klima-

und Verkehrspolitik.

20.15 DRAMA

Stumme Schreie

Mutter Nicole (Hanna Hilsdorf) ist

außer sich: Ihr Baby gibt kein Lebenszeichen

von sich. Anscheinend

liegt es im Koma.

20.15 DATESHOW

Bauer sucht Frau

Henry aus Niedersachsen hat sich

mit seiner Alpakazucht einen Traum

erfüllt.Inzwischen besteht die Zucht

aus 50 Tieren.

20.15 KRIMINALFILM

TotimWald

Die toughe Kommissarin Lucy Palm

(Britta Hammelstein) beginnt, auf

eigene Faust im Fall eines vermissten

Pärchens zu ermitteln.

20.15 SITCOM

The Big Bang Theory

Leonard ist gereizt: Seine Mutter hat

ihren Besuch angekündigt. Beverly

(Christine Baranski) entpuppt sich

jedoch als äußerst nett.

20.00

u

20.15 IJOperation Bahn

Die Autoren Adrian Oeser,

Jessica Sander und Katja

Sodomann zeigen in ihrem Film

die Komplexität des Systems

„Bahn“ und diskutieren Probleme

und Lösungsideen. Sie sind

mit der Bahn kreuz und quer

durchs Land gefahren, haben

dabei unterhaltsame Erfahrungen

gemacht,sind mit Kunden

ins Gesprächgekommen

und haben Fachleute sowie

Problemstellen besucht.

21.00 IJHart aber fair

Talkshow.Zuklein, zu teuer,

zu schlecht: Haben wir zu viele

Krankenhäuser?

22.15 IJTagesthemen

22.45 IJDie Story im Ersten:

Abnehmen um zu überleben

23.30 IJLondon Calling Briefe

aus dem Kalten Krieg

00.15 IJNachtmagazin

00.35 IJvHTatort: Die Pfalz

vonoben Krimireihe D2019.

Regie: Brigitte Maria Bertele

02.08 I Tagesschau

02.10 IJHart aber fair

03.25 IJLondon Calling

20.15 IJvEHStumme

Schreie Drama D2019. Mit Natalia

Belitski, Juergen Maurer.

Regie: Johannes Fabrick.Die

junge Ärztin Jana wird während

eines Praktikums an einem

Hamburger Institut für Rechtsmedizin

mit dem Schicksal

misshandelter Kinder konfrontiert.

Nach Fallbeispielen aus

dem Sachbuch „Deutschland

misshandelt seine Kinder“

von Rechtsmediziner Michael

Tsokos und Saskia Guddat

hat Thorsten Näter ein unter

die Haut gehendes Drehbuch

entwickelt.

21.45 IJETatort Kinderzimmer

22.15 IJEheute journal

22.45 IJECHDerEid

Thriller ISL 2016. Mit Baltasar

Kormákur, Hera Hilmar

00.20 IEheute+

00.35 IJEAuf dünnem

Eis –Die Asylentscheider Dokumentarfilm

D2017

02.10 IJECTrapped II –

Gefangen in Island Krimiserie

03.50 IJEBares für Rares

20.15 IEBauer sucht Frau

Dateshow.Zarte Flirtversuche,

ein tränenreiches Geständnis

und ein Liebesbeweis, der

eine der Frauen buchstäblich

zum Würgen bringt: Auf den

Höfen von Jürgen, Michael,

Burkhard Thomas und Kaiist

mächtig was los. Während sich

Rudi und seine Auserwählte in

Paraguay näherkommen,freut

sich Alpakazüchter Henryerst

noch auf seine Auserwählte.

22.15 IEExtra–

DasRTL Magazin

23.25 IESpiegel TV

00.00 IERTL Nachtjournal

00.27 E RTL Nachtjournal –

DasWetter

00.30 IEDie Alltagskämpfer

–Überleben in Deutschland

Magersuchtund Fettsucht –

Wenn Essgewohnheiten lebensgefährlich

werden

01.15 IEOhne Filter –So

sieht mein Leben aus! Hamburg

Wandsbek –Können Träume an

den Fähigkeiten scheitern?

01.45 IEDer Blaulicht

Report Reality-Soap

20.15 JHTotimWald Kriminalfilm

D2013. Mit Anja

Kling, BrittaHammelstein.

Regie: Florian Baxmeyer.Nach

einem Mittelalterfest will ein

Paar mit seinem Auto durch

ein Waldstück nach Hause

fahren –doch dortsoll es nie

ankommen. Obwohl der Fall an

die Kollegen aus Brandenburg

übergeben werden sollte, recherchierendie

Ermittlerinnen

Lucy und Hannaheigenhändig,

um zu klären, welcheSchandtaten

in diesem mysteriösen

Wald vor sich gehen.

22.20 akte.

23.25 Dem Todauf der Spur –

Die Fälle des Prof.Tsokos In

der Doku rekonstruiertder

Rechtsmediziner Prof.Michael

Tsokos mit Originalbeweisen

die Ermittlungsarbeit an seinen

spektakulärsten Fällen.

00.20 Promis Privat

01.20 Promis Privat

02.05 Promis Privat

02.45 Promis Privat

03.30 Promis Privat

04.10 Auf Streife

20.15 J The Big Bang Theory

Sitcom. DasNotting-Hill-Paradigma

20.45 J Young Sheldon Comedyserie.

Köttbullar,Neutrinos

und TaiChi auf dem Dach.

Sheldon ist vollkommen aus

dem Häuschen und möchte alle

Mitschüler und Lehrer dazu

einladen, die Bekanntgabe der

Nobel-Preisträger live im Radio

mitanzuhören.

21.15 JEDie Simpsons

Passives Fahren

21.45 JCDie Simpsons Zeichentrickserie.

Ha-Ha Land

22.15 J The Big Bang Theory

Sitcom. Duell in drei Jahren

22.40 J The Big Bang Theory

Sitcom. Die Spockumentation

23.10 Late Night Berlin –Mit

Klaas Heufer-Umlauf Gäste:

Silbermond, Milky Chance

00.20 J The Big Bang Theory Das

Notting-Hill-Paradigma

00.50 J Young Sheldon Comedyserie.

Köttbullar,Neutrinos und

TaiChi auf dem Dach

01.15 J The Big Bang Theory

Sitcom. Duell in drei Jahren

Sport-TV-Tipps im Sportteil

SRTL

8.55 Paw Patrol 9.25 Thomas &seine

Freunde 9.35 Weihnachtsmann Junior

10.10 Sammy 10.40 Grizzy &die Lemminge

11.10 Alvinnn!!! 11.40 Go Wild!

12.10 Friends 12.30 Trolls 12.50 Polly

Pocket 13.15 Tomund Jerry 13.45 Bugs

Bunny &Looney Tunes 14.15 Angelo!

14.45 Dragons 15.15 Ninjago 15.40

Alvinnn!!! 16.10 Sally Bollywood 16.40

Barbie 17.10 Grizzy &die Lemminge

17.40 Angelo! 18.10 Bugs Bunny &Looney

Tunes 18.35 Woozle Goozle und die

Weltentdecker 19.05 Alvinnn!!! 19.45

Tomund Jerry 20.15 On the Case 0.25

Infomercials

3SAT

9.05 Kulturzeit 9.45 nano 10.15 NDR

Talk Show 12.15 sonntags 12.45 Schätze

der Welt –Erbe der Menschheit

13.00 ZIB 13.15 Die großen Seebäder

14.00 Sehnsuchtsland Italien 15.30

Cannoli, Couscous und Pistazien 16.15

Capri 17.00 Mit der Vespa durch Italien

18.30 nano 19.00 heute 19.20 Kulturzeit

20.00 Tagesschau 20.15 Burgen

und Schlösser in Österreich 21.45 Winter

im Wildpark Mautern 22.00 ZIB 2

22.25 Why Are We Creative. Dokumentarfilm

D2018 23.45 37°: Dann wäre

ich ein gemachter Mann 0.15 10 vor 10

0.45 Willkommen Österreich

SKY-TIPPS

16.35 H Und täglich grüßt das Murmeltier.

Komödie (USA 1993) (TNT

Film) 17.50 H Aquaman. Comicadaption

(USA 2018) (Sky Cinema HD)

20.15 H Jumanji: Willkommen im

Dschungel. Fantasykomödie (USA

2017) (Sky Cinema Hits) 21.10 Succession.

Dramaserie. Opferlamm (Sky

Atlantic HD) 21.45 Strike Back. Actionserie.

Der Wolf (Fox) 21.50 Power.

Krimiserie. Mörder (AXN) 22.15 H

Shape of Water –Das Flüstern des

Wassers. Fantasyfilm (USA2017)(Sky

Cinema Hits) 0.55 Outsiders. Dramaserie.

Hochzeitsvorbereitungen (AXN)

SONDERZEICHEN✚ I Stereo J fürGehörlose v Hörfilm E Breitbild C Dolby H Spielfilm G Zweikanal

NDR

10.30 buten un binnen 11.00 Hallo

Niedersachsen 11.35 Einfach genial!

12.00 Elefant,Tiger &Co. 12.25 In aller

Freundschaft 13.10 In aller Freundschaft

–Die jungen Ärzte 14.00 NDR

Info 14.15 die nordstory 15.15 Gefragt

–Gejagt 16.00 NDR Info 16.20 Mein

Nachmittag 17.10 Leopard, Seebär &

Co. 18.00 Regionales 18.15 Die Nordreportage

18.45 DAS! 19.30 Regionales

20.00 Tagesschau 20.15 Markt.Magazin

21.00 Mehr wissen –besser leben

21.45 NDR Info 22.00 45 Min 22.45

Kulturjournal 23.15 H Kommissar

Beck –Die neuen Fälle: Kuriere des

Todes. Krimireihe D/S 1997 0.40 Mehr

wissen – besser leben

WDR

10.25 Westpol 10.55 Planet Wissen

11.55 Nashorn, Zebra &Co. 12.45 WDR

aktuell 13.05 Elefant,Tiger &Co. 13.55

Lichters Schnitzeljagd 14.25 Tierärztin

Dr. Mertens 16.00 WDR aktuell 16.15

Hier und heute 18.00 WDR aktuell /

Lokalzeit 18.15 Servicezeit 18.45 Aktuelle

Stunde 19.30 Regionales 20.00

Tagesschau 20.15 Land und lecker

21.00 Der Vorkoster 21.45 WDR aktuell

22.10 Donya 22.40 Landleben 23.25 H

Holocaust –Die Geschichte der Familie

Weiss (1/4): 1935 –1940. Drama CS/

USA1978 1.40 Erlebnisreisen

ARTE

9.30 360° – Geo Reportage 11.20


FERNSEHEN 31

KABEL 1

RBB

MDR RTLZWEI VOX

5.50 Without aTrace –Spurlos verschwunden

6.40 The Mentalist 7.40

Blue Bloods –Crime Scene New York

8.35 Blue Bloods –Crime Scene New

York 9.25 Navy CIS: L.A. 10.20 Navy

CIS 11.10 Without aTrace –Spurlos

verschwunden 12.10 Numb3rs –Die

Logik des Verbrechens

13.00 JECCastle Krimiserie.

Unter Verdacht

14.00 JECThe Mentalist

Krimiserie. Todesengel

14.50 JECNavy CIS: L.A.

Krimiserie. Eiserne Reserve

15.50 E kabel eins news

16.00 ECNavy CIS Krimiserie.

Neues Geld

16.55 E Abenteuer Leben

täglich

17.55 E Mein Lokal, Dein Lokal

–Der Profikommt Doku-Soap.

„Olivengarten“,Berlin

18.55 E Achtung Kontrolle!

Wir kümmern uns drum Abgeschleppt

vom Ehepartner

5.10 Heimatjournal 5.35 Berliner Nächte

6.00 rbb Praxis 7.00 rbb Gartenzeit

7.30 Streetphilosophy 8.00 Brandenburg

aktuell 8.30 Abendschau 9.00

In aller Freundschaft 9.45 In aller

Freundschaft –die jungen Ärzte 10.30

Rote Rosen 11.20 Sturm der Liebe 12.10

Julia –Eine ungewöhnliche Frau

13.00 IErbb24

13.10 IJEVerrückt nach

Fluss Doku-Soap

14.00 IJEHDasWeibernest

Komödie D2000

15.30 IJETierebis unters

Dach Höhlenangst

16.00 IJErbb24

16.15 IJEGefragt –Gejagt

17.00 IJErbb24

17.05 IJPanda, Gorilla &Co.

17.55 IJESandmännchen

18.02 IErbb UM6

18.27 IEzibb

19.30 Abendschau /Brandenburg

aktuell

20.00 IJETagesschau

6.40 nano 7.10 Rote Rosen 8.00 Sturm

der Liebe 8.48 MDR aktuell 8.50 In

aller Freundschaft –Die jungen Ärzte

9.40 Hubert und Staller 10.28 Länder

kompakt 10.30 Elefant, Tiger &Co.

10.55 MDR aktuell 11.00 MDR um 11

11.45 In aller Freundschaft 12.30 H Ein

Wochenende im August.Drama D2019

13.58 IJEMDR aktuell

14.00 IJEMDR um 2

15.15 IJEGefragt –Gejagt

Quizshow

16.00 IJEMDR um 4

16.30 IJEMDR um 4

17.00 IJEMDR um 4

17.45 IJEMDR aktuell

18.05 IJEWetter für 3

18.10 IJEBrisant

Boulevardmagazin

18.54 IJEUnser Sandmännchen

19.00 Regionales

19.30 IJEMDR aktuell

19.50 IJEMach dich ran

Spielshow

6.00 Die Straßencops Süd –Jugend

im Visier. 18-Jährige wohnt mit Baby

im Auto /Mädchen werden in Umkleide

gefilmt 7.00 Die Straßencops Süd

–Jugend im Visier. Kind fesselt Kind

an Baum /WGmit Mutti 8.00 Frauentausch

10.00 Frauentausch 12.00

Frauentausch

14.00 E Station B1 –Kinderärzte

mit Herz

15.00 E Die Wache Hamburg

Doku-Soap. Mann vor Auto

geschubst /Der diebische

Entführer /Der inhaftierte Vater

/Der ungebeteneGast

16.00 E Die Wache Hamburg

Der imaginäre Freund /VermeintlicherTrickbetrug

/Aus

reiner Verzweiflung /Erwischt!

17.00 E News /Wetter

17.05 IEKrass Schule –

Die jungen Lehrer

18.05 E Köln 50667

19.05 IEBerlin –Tag &

Nacht Daily Soap. Alles im Griff!

5.15 CSI: NY 6.00 CSI: NY.ImKreuzfeuer

6.55 CSI: Den Tätern auf der Spur.

Rache ist süß 7.50 CSI: Den Tätern

auf der Spur.Aus Mangel an Beweisen

8.45 Verklag mich doch! 9.45 Verklag

mich doch! 10.50 Vox Nachrichten

10.55 Mein Kind, dein Kind –Wie erziehst

du denn? 11.55 Shopping Queen

13.00 IEZwischen Tüll und

Tränen Doku-Soap

14.00 IEMein Kind, dein

Kind –Wie erziehst du denn?

Doku-Soap. Annika vs. Sabrina

15.00 IEShopping Queen

Doku-Soap. Tag1:Nicole

16.00 IE4Hochzeiten und

eine Traumreise Reality-Soap.

Tag1:Sibel, Hildesheim

17.00 IEZwischen Tüll und

Tränen Doku-Soap

18.00 IEFirst Dates –Ein

Tisch für zwei Dateshow

19.00 IEDasperfekte

Dinner Tag1:Carmen, Frankfurt

20.00 IEProminent!

20.15 ACTIONFILM

Mission: Impossible

US-Spion Ethan Hunt (Tom Cruise)

und Claire (Emmanuelle Béart)

überleben als Einzige ein Attentat.

Fortan werden sie gnadenlos gejagt.

20.15 MAGAZIN

Super.Markt

Janna Falkenstein spricht heute

über: Mischbrote im Test /Was darf

ich im Mietshaus? /Häusliche Pflege

wird nicht bezahlt

20.15 KRIMIREIHE

Polizeiruf 110: TodimBallhaus

Die Kommissare Schneider (Wolfgang

Winkler, l.) und Schmücke

(Jaecki Schwarz) wundern sich über

Spuren von Krücken am Tatort.

20.15 DOKU-SOAP

Die Geissens

Shania (h.) und Davina (v.) schlagen

die Zeit tot und spielen mit den Hunden.

Carmen und Robert kümmern

sich derweil um die Geschäfte.

20.15 DOKU-SOAP

GoodbyeDeutschland!VivaMallorca!

Dani steht vor einem schweren Tag:

Ihr verstorbener Mann Jens wäre 50

Jahre alt geworden. Trotzdem will sie

seinen Geburtstag feiern.

20.15 JECHMission: Impossible

Actionfilm USA1996.

Mit TomCruise, Jon Voight.

Regie: Brian De Palma. Die CIA

soll in Prag eine gestohlene

Diskette wiederbeschaffen,

die die Namen aller aktiven

US-Spione enthält.Doch die

Aktion misslingt durch einen

heimtückischen Anschlag, den

nur Ethan Hunt und die Frau

des Kommandochefs Phelps

überleben. Hunt wird vom CIA

als Urheber des Komplotts

verdächtigt.Ertaucht unter.

22.30 JECHMission:

Impossible 2 Actionfilm USA

2000. Mit TomCruise, Anthony

Hopkins. Regie: John Woo

00.50 E kabel eins late news

00.55 JECHMission: Impossible

Actionfilm USA1996.

Mit TomCruise, Jon Voight

02.40 E kabel eins late news

02.45 JECHMission:

Impossible 2 Actionfilm USA

2000. Mit TomCruise

04.40 ECNumb3rs –Die

Logik des Verbrechens Krimiserie.

Blutroulette

20.15 IJESuper.Markt

Neues für Verbraucher

21.00 IJEDie Charité –

Auf Leben und Tod Doku-Soap

21.45 IJErbb24

22.00 IJvEHTatort:

Borowski und der vierte Mann

Krimireihe D2010. Mit Axel

Milberg. Regie: Claudia Garde.

Auf einem Landgut in der

Nähe von Kiel werden in einer

Tierfalle Leichenteile eines

Mannes gefunden, der Mitglied

einer Jagdgesellschaft war.Als

dann der Wildhüter der Jagdgesellschaft

in tödliche Gefahr

gerät,beginnt für Borowski ein

Wettlauf mit dem Killer.

23.30 JHPolizeiruf 110: Eine

unruhige Nacht Krimireihe DDR

1988. Mit Peter Borgelt.Regie:

HubertHoelzke

00.40 IJvEHeiter bis

tödlich: Akte Ex Schweinkram

01.30 IETäter –Opfer –

Polizei

01.55 IJESuper.Markt

02.40 IJEAbendschau

03.10 IJEBrandenburg

aktuell

20.15 IJvEHPolizeiruf

110: TodimBallhaus Krimireihe

D2006. Mit Jaecki Schwarz,

Wolfgang Winkler.Regie: Hans

Werner.Isabel Rösler,Tänzerin

in einem Tanzsportverein, wird

nach dem abendlichen Training

im Tanzsaal des Ballhauses erschlagen

aufgefunden. Sie hatte

eine ganze Menge Bargeld in

ihrer Tasche. Ist Eifersucht das

Motiv für die Tat?

21.45 IJEMDR aktuell

22.05 IJEFakt ist!

Talkshow.Tabubruch oder

Gebot der Stunde –Wenn aus

politischen Gegnern Partner

werden müssen

23.03 IEMDR aktuell

23.05 IJvEWeissensee

Familienserie. Am Abgrund /

Kaltes Herz

00.40 IJSaltoPostale

Comedyserie. Kurz vor Sex/

Bau auf –reiß ab

01.40 IJEMDR Kultur –

Filmmagazin

01.53 IEMDR aktuell

01.55 IJEFakt ist!

02.53 IEMDR aktuell

20.15 IEDie Geissens –

Eine schrecklich glamouröse Familie!

Doku-Soap. Die Yacht der

Geissens soll auf Vordermann

gebracht werden, und Robert

startet mit seinem Modelabel in

Oberhausen durch.

21.15 E Die Reimanns –Ein

außergewöhnliches Leben

Doku-Soap

22.15 E Hartes Deutschland –

Leben im Brennpunkt Leipzig

00.15 IEExklusiv –Die

Reportage Die Heißesten Profi-

Tipps fürs Schlafzimmer –

So kommen Sie richtig!

01.05 IEExklusiv –Die

Reportage Worauf SIE steht –

Frauen und ihre heimlichen

Lüste

01.50 IEExklusiv –Die

Reportage Nackt am Herd –

Deutschlands heißeste Hausfrauen

02.30 IEExklusiv –Die

Reportage Nackte Tatsachen –

Auf der Bühne ziehe ich blank!

03.15 IEExklusiv –Die

Reportage Möpse, Männer &

Musik –Mia Julia zeigt’s allen!

20.15 IEGoodbyeDeutschland!

VivaMallorca! Doku-Soap.

Wenn man für die Liebe nach

Mallorcaauswandert, die

Beziehung aber scheitert.

Oder schlimmer: der Partner

stirbt.Was dann? Daniela

Büchnerstehen emotionale

Zeiten bevor: der Todestag

von Jens jährtsich das erste

Mal. Und kurzzuvor wäre der

Kultauswanderer 50 geworden.

Ralf Stein kämpft seit dem

Liebes-Aus mit Jenny um seine

Zukunft auf Mallorca. Und auf

der Nachbarinsel Ibiza versucht

Auswanderin Patrizia mit Yoga

Retreats durchzustarten.

23.15 IJESurvivor

Spielshow.Ein gutes Pokerface

00.35 IEVoxNachrichten

00.55 IJMedical Detectives –

Geheimnisse der Gerichtsmedizin

Tödliche Bündnisse

01.35 IJMedical Detectives –

Geheimnisse der Gerichtsmedizin

Verhängnisvolle Begierden

02.20 IJMedical Detectives –

Geheimnisse der Gerichtsmedizin

Mörderisches Spiel

u

20.00

Kamtschatka 12.15 Re: 12.50 Arte

Journal 13.00 Stadt Land Kunst 13.50

H Familiengrab. Krimikomödie USA

1976 15.50 Geheimnisvolle Wildblumen

16.40 Xenius 17.10 Amerika mit David

Yetman 17.35 Peru 18.30 Im Reich der

Wolga 19.20 Arte Journal 19.40 Re:

20.15 H Boyhood. Drama USA 2014.

Mit Ethan Hawke 22.55 Anbessa. Dokumentarfilm

I/USA 2019. Löwe 0.15

Zimmer 108 3.40 28 Minuten

KIKA

11.35 Pippi Langstrumpf 12.00 Kein

Keks für Kobolde 12.25 Die Sendung

mit der Maus 12.50 Ernest &Rebecca

13.20 Piets irre Pleiten 13.40 Die Pfefferkörner

14.10 Schloss Einstein – Erfurt

15.00 Ninja Nanny 15.25 Ein Fall

für TKKG 15.50 Mascha und der Bär

16.05 Chi Rho 16.50 Peter Pan 17.35

Der kleine Prinz 18.00 Ein Fall für die

Erdmännchen 18.15 Esme &Roy 18.35

Weißt du eigentlich, wie lieb ich dich

hab? 18.47 Baumhaus 18.50 Unser

Sandmännchen 19.00 Sherazade 19.25

Wissen macht Ah! 19.50 logo! 20.00

Kika Live 20.10 Find me in Paris

NTV

Stündlich Nachrichten 11.40 Telebörse

12.10 Telebörse 12.30 Live: PK DFB

13.10 Telebörse 13.30 News Spezial

14.10 Telebörse 14.30 News Spezial

15.10 Startup Magazin 15.40 Telebörse

16.15 Telebörse 16.30 News Spezial

17.10 Startup News 17.15 Telebörse

17.30 News Spezial 18.20 Telebörse

18.35 Ratgeber –Hightech 19.05 Super-Schlepper

20.15 n-tvWissen 21.05

Schwimmender Luxus 22.05 Telebörse

22.10 Schwimmender Luxus 23.15

Telebörse 23.30 Auslandsreport 0.10

Achtung, Überwachung!

SPORT 1

6.30 Teleshopping 15.30 Cajun Pawn

Stars – Pfandhaus Louisiana 16.30

Storage Wars –Die Geschäftemacher

17.30 Container Wars 18.30 Fußball

19.00 Volleyball. Bundesliga: Haching

–Friedrichshafen, Männer, live 21.00

Storage Hunters 0.00 SportClips 0.45

Teleshopping Nacht 1.00 Sport Clips

TV Einschaltquoten vonSonnabend

Deutschland (gesamt)

Berlin

1. Fußball: Dtl.-Weißr.(RTL) ...

8,99 1. Abendschau (RBB) .........

0,29

2. Tagesschau (ARD) ..........

5,47 2. Fußball: Dtl.-Weißr.(RTL) ...

0,25

3. Mein Schwiegervater (ARD) 4,82 3. heute (ZDF) ................

0,22

4. heute (ZDF) ................

3,99 4. Tagesschau (ARD) ..........

0,21

5. Ein starkes Team (ZDF) .....

3,70 5. Tagesschau (RBB) ..........

0,18

6. Fußball: Europ. Qual. (RTL) . 3,62 6. Ein starkes Team (ZDF) .....

0,17

7. Der Staatsanwalt (ZDF) . ...

3,02 7. Soko Kitzbühel (ZDF) .......

0,16

8. Soko Kitzbühel (ZDF) .......

2,99 8. Sportschau (ARD) ...........

0,13

9. RTL Aktuell (RTL) ...........

2,74 9. RTL Aktuell (RTL) ...........

0,12

10. Formel 1(RTL) ..............

2,64 9. Brisant (ARD) ...............

0,12

(Angaben in Millionen)


32 WETTER/HOROSKOP

Ihre Sterne

vonAstrologin

Anastacia Kaminsky

Widder -21.3. -20.4.

Mit einer gesunden,fettarmen

Ernährung können Sie einiges zum

Schutze Ihrer Haut tun. Schönheit

kommt voninnen.

Stier -21.4. -20.5.

Ihrem Herzen ist es meist völlig klar,

wo es langgeht. Doch eine leichte

Niedergeschlagenheitmacht Sie

äußerst manipulierbar.

Zwillinge-21.5. -21.6.

HeuteNachmittag könnten Ihnen

Widersacher in den Rücken fallen.

Seien Sie auf Opposition eingestellt,

Büroklatsch vermeiden.

Krebs -22.6. -22.7.

Eine überraschende Nachrichtam

Mittag schaffteine neue LageimJob.

Handeln Sie bedächtiger als sonst,

mit sanfter Power.

Löwe -23.7. -23.8.

Das Klima am Arbeitsplatz ist sehr

kollegial. Es bewegtsich viel. Das

ist nur vonVorteil, wenn Sie aktiv

mitmischen.

Jungfrau -24.8. -23.9.

GuteNeuigkeiten fachen Ihren Ehrgeiz

an. Bei Geschäftsabschlüssen ist

alles möglich: Frisch gewagt ist halb

gewonnen.

Waage-24.9. -23.10.

Die Sterne sorgen für jede Menge

Wirbel. Mit Ihrer Ausstrahlung und

ein wenig prickelnder Erotik landen

Sie einen Erfolgstreffer.

Skorpion -24.10. -22.11.

Es wirdturbulent, weil alles nur Denkbareauf

einmal passiert. Das gute

ist, dass das Gewünschteingreifbare

Nähe rückt.

Schütze -23.11. -21.12.

Alles und jeder ist auf Ihrer Seite.

Trotzdem sind Motivationund Disziplin

nötig. Vonallein kommen Sie

Ihrem Ziel nicht näher!

Steinbock -22.12. -20.1.

Fortuna nimmt Sie sich zur Brust. Sie

sind in Hochform, zeigen sich gut gelaunt,

machen eine fabelhafteFigur.

Anziehend!

Wassermann-21.1. -20.2.

Durch mehr Konzentration auf weitsichtigeArbeitsweisen

werden Sie

das hohe Ziel erreichen, das Sie sich

gesetzt haben.

Fische -21.2. -20.3.

BehauptenSie sich an Ihrem Arbeitsplatz.

Ängstegehen an die Substanz,

auch wenn sie anderen als unbegründeterscheinen.

Chefredakteur: Elmar Jehn (ViSdP)

Mitglied der Chefredaktion:

Jochen Arntz, Margit J. Mayer

Newsdesk-Chefs

(Nachrichten /Politik /Wirtschaft):

Michael Heun, Tobias Miller

Textchefin: Bettina Cosack

Newsroom-Manager: Jan Schmidt

Teams:

Investigativ: KaiSchlieter

Kultur: HarryNutt

Regio: Karim Mahmoud, Arno Schupp

Service: Klaus Kronsbein

Sport: Markus Lotter

Story: Christian Seidl

Die für das jeweilige Team an erster Stelle

Genannten sind verantwortliche Redakteure

im Sinne des Berliner Pressegesetzes.

ArtDirection:

Annette Tiedge

Newsleader Regio:

Stefan Henseke

Newsleader Sport:

Matthias Fritzsche, Christian Schwager

Berliner Kurier am Sonntag:

Dr.Michael Brettin

Redaktion: Berliner Newsroom GmbH,

Berlin24Digital GmbH

Geschäftsführung: Aljoscha Brell,

Alte Jakobstraße 105, 10969 Berlin

Lesertelefon: 030-63 33 11-456

E-Mail: leser-bk@berlinerverlag.com

Verlag: Berliner Verlag GmbH

Geschäftsführung: Holger Friedrich,

Dr.Michael Maier

Postadresse: 11509 Berlin

Besucher: Alte Jakobstraße 105,

10969 Berlin

Telefon (030) -2327-9

Fax: (030) -2327-55-33

Internet: www.berlinerverlag.com

TAGESZEITUNG

FÜR BERLIN UND

BRANDENBURG

Einzige Gesellschafterin:

BV Deutsche Zeitungsholding

GmbH, Berlin

Einzige Gesellschafterin der BV

Deutsche Zeitungsholding GmbH:

CCG Commercial Coordination

Germany GmbH, Berlin

Leserservice: Tel.: 030 -232777;

Fax: 030 -232776;

www.berliner-kurier.de/leserservice

Anzeigen: BVZ Berliner Medien GmbH,

Dr.Michael Maier.

Anzeigen: Postfach 11 05 06,

10 835 Berlin

Anzeigenannahme:

Tel.: 030 -2327 50; Fax030 -2327 6697.

Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr.34, gültig

seit 1.1.2019.

Druck: BVZ Berliner Zeitungsdruck GmbH,

GF:Steffen Helmschrott,

Am Wasserwerk 11, 10365 Berlin.

www.berliner-zeitungsdruck.de

Bezugspreis monatlich

(einschließlich 7% MwSt):

Berlin /Brandenburg überregional

Mo.-Sa. 25,30 Euro 27,40 Euro

Mo.-So. 28,90 Euro 32,10 Euro

So.5,50 Euro

6,65 Euro

Im Falle höherer Gewalt und bei Arbeitskampf

besteht kein Belieferungs- oder

Entschädigungsanspruch. Erfüllung und

Gerichtsstand ist Berlin-Mitte. Für unverlangt

eingesandte Manuskripte oder Fotomaterial

wird keine Haftung übernommen.

Keine Rücksendung.

Die Auflage des BERLINER KURIER wird

von der unabhängigen Informationsgemeinschaft

zur Feststellung der Verbreitung

von Werbeträgern geprüft.

Der BERLINER KURIER erreicht

laut Mediaanalyse 2018 in

Berlin und Brandenburgtäglich

214.000 Leser.

I II III IV

DasWetterheute

In Berlin/Brandenburg

HeutemachenRegenwolkenseltenPlatzfürLichtblicke.

DabeisteigendieTemperaturenauf12bis

14 Grad,undderWindwehtschwachbismäßigaus

Südwest.InderNachtzeigensichzuweilendie

Sterne. RegenschauerhabeneherAusnahmecharakter,

unddieTiefsttemperaturenmachenbei2bis

0Gradhalt.MorgenscheintbeibewölktemHimmelzeitweisedieSonne.Eswerdenbis9Gradanvisiert.

Bio-Wetter

Hoher Blutdruck Schlafstörungen

Niedriger Blutdruck Herzbeschwerden

Kreislauf

Erkältungsgefahr

Konzentration Atemwege

Unwohlsein

Koliken

Rheumaschmerzen Krämpfe

Reaktionszeit

Gicht

Migräne Leistungsvermögen

Windstärke 3

13°

Belastung für den Körper: keine gering mittel stark

aus Südwest

Deutschland-Wetter


Wasser-Temperaturen


Deutsche

Nordseeküste .......... 9-12°

Deutsche

Ostseeküste ........... 8-10°

Algarve-Küste ......... 15-18°

Biskaya ............... 10-15°

9

5

2

1

3

9

7

4

6

7

5

9

3

5

8

4

LEICHT

2

3

1

8

10°

10°

6° 7°

1

2

6

9

5

8

6

3

1

Westliches

Mittelmeer ............

Östliches

Mittelmeer ............

Kanarische

Inseln ................

6

2

5

3

7

1

4

1

6

9

3

4

2

8

3

14-19°

21-26°

18-22°

11°

SCHWER

9

2

3

5

2

7

3

6

3

4

5

8

Wind

Dienstag


Urlaubs-Wetter

Dublin 8°

Lissabon 16°

Mittwoch


London 9°

Madrid 12°

LasPalmas 19°

Agadir ..... 23°,

Amsterdam . 11°,

Barcelona .. 13°,

Budapest .. 15°,

Dom. Rep. .. 29°,

Izmir ...... 24°,

Jamaika ... 31°,

Kairo ...... 27°,

9

7

12°

WeitereAussichten

4

8

6

7

6

4

Paris 8°

Donnerstag

Palma 16°

10°

Berlin 12°

Tunis 19°

sonnig

Regen

bewölkt

bedeckt

heiter

bewölkt

heiter

sonnig

Oslo 5°

Mondphasen

Sonnenaufgang:

Miami ..... 26°,

Nairobi .... 29°,

New York .. 8°,

Nizza ..... 14°,

Prag ...... 10°,

Rhodos ... 23°,

Rimini ..... 13°,

Rio ....... 23°,

12°

14°

19.11. 26.11.

04.12. 12.12.

7:33 Uhr

Sonnenuntergang: 16:09 Uhr

Wien 10°

Rom 14°

St. Petersburg 5°

Warschau 15°

Sudoku täglich in Ihrem KURIER

Moskau 4°

Varna 18°

Athen 22°

Antalya 22°

heiter

wolkig

Regen

Regen

Regen

wolkig

Regenschauer

bedeckt

Auflösungen der letzten Rätsel:

4

7

3

1

2

5

9

8

6

8

9

1

6

3

7

4

5

2

2

6

5

4

8

9

7

1

3

5

3

7

9

1

2

8

6

4

1

4

2

8

7

6

3

9

5

9

8

6

3

5

4

1

2

7

3

5

9

7

6

8

2

4

1

BERLINER KURIER, Montag, 18. November 2019

Füllen Sie das Raster mit den Zahlen von 1bis 9.

In jeder Zeile und in jeder Spalte darf jede Zahl

nur einmal vorkommen.

Auch in jedem 3x3-Feld kommt jede Zahl nur

einmal vor.

Doppelungen sind nicht erlaubt.

7

2

4

5

9

1

6

3

8

6

1

8

2

4

3

5

7

9

6

9

1

7

5

8

2

4

3

4

7

3

2

1

9

6

5

8

2

8

5

6

3

4

9

7

1

9

2

8

4

6

1

7

3

5

3

6

4

5

8

7

1

9

2

5

1

7

9

2

3

4

8

6

7

5

6

8

9

2

3

1

4

1

4

2

3

7

5

8

6

9

8

3

9

1

4

6

5

2

7


*

PANORAMA

SEITE33

BERLINER KURIER, Montag, 18. November 2019

NACHRICHTEN

Klimaprotest mal anders

Mombasa –US-Künstlerin

Sarah Cameron Sunde (M.)

stand in Kenia einen Gezeitenzyklus

lang zwischen

Ebbe und Flut im Indischen

Ozean, um auf den klimabedingt

steigenden Meeresspiegel

hinzuweisen. Von

8.10 Uhr bis 20.16 Uhr war

sie im Wasser, das ihr abwechselnd

vom Knöchel bis

zum Hals reichte.

Crash auf dem Rollfeld

Frankfurt/M. –AmFrankfurter

Flughafen sind am

Samstagabend zwei Passagiermaschinen

aus noch

ungeklärter Ursache zusammengestoßen

–mit

glimpflichem Ausgang. Es

wurde niemand verletzt.

Der Flugbetrieb wurde

durch die Kollision der Maschinen

von Korean Air und

Air Namibia nicht gestört.

Feuer gelegt für Hasch

Sydney –Ein Australier

(51) steht im Verdacht, im

Brandgebiet von Ebor in

New South Wales einen

Buschbrand gelegt zu

haben, weil er seine Cannabis-Pflanzen

durch das Abfackeln

des direkten Umlandes

vor einem anderweitig

ausgelösten Buschbrand

schützen wollte. Das Feuer

geriet außer Kontrolle.

KENO-ZAHLEN

2, 3, 4, 6, 7, 8, 12, 16, 17,19, 22, 23,

27,28, 29, 32, 46, 55, 62, 64;

plus-5-Gewinnzahl:

77085 (ohne Gewähr)

LOTTO-ZAHLEN

6aus 49: 1, 4, 16, 25, 28, 47;

Superzahl: 1;

Spiel77: 3405527;

Super6: 550903;

Glücksspirale: Endziffer 5:

10 Euro; 79: 25 Euro; 938:

100 Euro; 8518: 1000 Euro;

64604: 10000 Euro; 055298 und

224532: 100000 Euro. Prämienziehung

–10000 Euro monatlich

für 20 Jahre: 1898655

Gewinnzahlen der Aktion-

Mensch-Lotterie: Wöchentliche

Ziehung für das Glücks-Los

vom 12. November 2019:

Sofortgewinn: 8993912;

Kombigewinn: 4771411;

Dauergewinn: 9884406;

Zusatzspiel: 66274; (ohne Gewähr)

Foto: dpa

Fotos: Roger Viollet Collection/Getty Images, AFP

Oscar Wilde hatte

den Ring 1876an

einen Mitstudenten

verschenkt.

Kunst-Krimi

Detektiv spürt gestohlenen

Ring vonOscar Wilde auf

Schmuckstück wurde vor knapp 20 Jahren bei Einbruch aus der Oxford-Uni geklaut

Amsterdam – Fast 20 Jahre

nach seinem Diebstahl ist ein

goldener Ring des irischen

Schriftstellers Oscar Wilde

(„Das Bildnis des Dorian

Gray“) wieder aufgetaucht.

Aufgespürt hat ihn der niederländische

Kunst-Detektiv

Arthur Brand, der als „Indiana

Jones der Kunstwelt“ gilt.

Das Schmuckstück war 2002

bei einem Einbruch in die britische

Oxford-Universität

gestohlen worden.

„Wir hatten schon die Hoffnung

aufgegeben, ihn wiederzusehen“,

sagte Mark Blandford-Baker,

Finanzverwalter

des zur Universität gehörenden

Magdalen-Colleges.

Oscar Wilde schenkte den

Ring 1876 mit einem Kommilitonen

dem gemeinsamen

Freund William Ward. Er trägt

unter anderem die griechische

Inschrift „Geschenk der Liebe

an jemanden, der Liebe

wünscht“. Der Ring befand sich

im Magdalen-College, weil

Wilde dort studiert hatte.

Im Jahr 2002 brach ein ehemaligerMitarbeiter

einerReinigungsfirma

in das College ein,

betranksich an der College-Bar

und stahl unter anderem den

Ring. Der Wert des Schmuckstücks

aus 18-karätigem Gold

wurde damals mit 35 000 Pfund

(40 650 Euro) angegeben. Nach

seiner Festnahme erklärte der

Dieb vor Gericht, er habe den

Ring für 150 Pfund an einen Altmetallhändler

verkauft.

Der Verbleib des Schmuckstücks

blieb jahrelang ein Rätsel,

es gab Befürchtungen, es

könnte eingeschmolzen worden

sein. Nun gelang es dem

Niederländer Arthur Brand,

den Ring zu finden. 2015 seien

in der „Kunst-Unterwelt“ Gerüchte

laut geworden, dass „ein

viktorianischer Ring mit russischer

Inschrift“ aufgetaucht

sei, so Brand. „Ich wusste, dass

Oscar Wildes Ring aus dem

Magdalen-College in Oxford

gestohlen worden war und eine

griechische Inschrift trägt. Es

konnte nur derselbe Ring sein.“

Dank der Mithilfe des Londoner

Antiquitätenhändlers William

Veres und eines Kenners

der kriminellen Londoner Unterwelt

machte Brand den Ring

ausfindig. Der Niederländer gilt

als „Indiana Jones der Kunst-

mehre-

welt“ und hat bereits

re hochkarätige gestohlene

Kunstwerke aufgespürt,

unter anderem ein von ei-

entwendetes Picasso-Ge-

mälde. „Der Ring

wurde

ner Yacht in Frankreich

mir direkt vor dem Diamantendepot

in Hatton

Garden übergeben“,

erzählte

Brand. Der Ring soll

dem Magdalen-College am 4.

Dezember bei einer „kleinen

Zeremonie“ zurückgegeben

werden, wie Finanzverwal-

sagte. Das College sei

ter Mark Blandford-Baker

„sehr

Detektiv Arthur Brand hat

bereits mehrere

gestohlene Kunstwerke

ausfindig gemacht.

Der Freundschaftsring

aus 18-karätigem Gold

wurde nach dem

Diebstahl 2002 auf

einen Wert von

40 650 Euro

geschätzt.

erfreut“ über das Wiederauftauchen

des Stücks seiner Sammlung

und sei Brand „außerordentlich

dankbar“.


34 PANORAMA BERLINER KURIER, Montag, 18. November 2019*

Der

neue

Mut zu

Grau

Immer mehr Frauen stehen

zu ihrer natürlichen Haarfarbe

Berlin – Graue Haare bei

Frauen galten lange als

Makel. Inzwischen stehen

mehr Frauen öffentlich zu

ihrer natürlichen Farbe,

auch die neue Begleitung

von Keanu Reeves trägt

Grau. Bröckelt ein altes

Ideal?

Man kann es fast nicht übersehen

–das erste graue Haar.

Viele Frauen rücken dann

mit der Pinzette an. Oder

versuchen sich daheim mit

Handschuhen und Färbemittel

am Waschbecken. Aber

warum eigentlich? Warum

werden Frauen nicht genauso

selbstverständlich grau

wie Männer?

Dafür setzen etliche Frauen

ein Zeichen, posten auf

Instagram stolz Fotos ihrer

grauen Strähnen (etwa über

den Account „grombre“).

Auf der Berliner Modewoche

laufen grauhaarige Models

wie Eveline Hall. Autorin

Charlotte Roche (41,

„Schoßgebete“) hat ein paar

graue Haare an den Schläfen

– und mag das auch. „Ich

freue mich, wenn ich Frauen

sehe, die ihre Haare natürlich

grau lassen.“ Und Moderatorin

Birgit Schrowange

(61) hat vor zwei Jahren mit

dem Färben aufgehört.

Gerade hat sich auch Hollywood-Star

Keanu Reeves

händchenhaltend mit der

Künstlerin Alexandra Grant

gezeigt, beide haben zusammen

einen Buchverlag in Los

Angeles. Grant zeigte sich

mit einem dunkelblauen

Kleid und –sosah es aus –

natürlich silbergrauem Haar.

Dass jüngere Frauen zum

natürlichen Grau stehen, ist

nach Einschätzung von Friseur

Antonio Weinitschke

aber eher selten. Es gebe

mehr Frauen, die ab 60 Jahren

zum Grau stünden. „50

ist noch ein Alter, da will

man noch nicht so

grau gehen.“

Der Berliner Promifri-

keinen

seur Udo Walz sieht

Trend zum Natürlich-Grau.

Er sei selbst ein Fan von

grauen Haaren, aber man

dürfe dann keine Dauerwelle

machen. Das sei dann „Oma-

einen

Look“. Man brauche

modernen Haarschnitt, etwa

einen klassischen Bob.

Doch nach wie vor wollen

sich viele Frauen überhaupt

nicht mit Grau anfreunden.

„Friends“-Star Jennifer

Aniston (50) erklärte in „Inweiter

mo-

Style“, sie werde natlich färben: „Ich

wer-

de nicht lügen –ich

will keine grauen

Haare.“

Schlussmit ständigem Färben –

Birgit Schrowange zeigt sich seit

zwei Jahren in Grau.

Filmstar Keanu Reeves

trat händchenhaltend

mit AlexandraGrant

auf.Die 46-Jährige

zeigte stolz ihr

silbergraues Haar.

Fotos: dpa, AFP

Der Zylinder vonAdolf Hitler –

der Aufrufpreis bei der Auktion

liegt bei 12 500 Euro.

Foto: dpa

Hitlers Zylinder und Görings Zigaretten-Etui

Darf man Nazi-Andenken versteigern?

Kritik an einer Auktion von Devotionalien in München, Veranstalter wehrtsich

München –Hitlers Zylinder,

ein Zigarren-Etui von Hermann

Göring und Eva Brauns

Cocktailkleid: In München

werden am Mittwoch Nazi-Devotionalien

versteigert, unter

den 842 Gegenständen sind viele

persönliche Besitztümer ehemaliger

Nazi-Größen.

Die Versteigerung des

Münchner Auktionshauses

Hermann Historica sorgte bereits

im Vorfeld für scharfe Kritik:

„Mit einigen Dingen sollte

man einfach keinen Handel

treiben“, schrieb Rabbi Menachem

Margolin von der European

Jewish Association (eja)

in Brüssel in einem Brief an das

Auktionshaus. Der Verband der

Juden Europas forderte darin

die Absage der Versteigerung.

Der Geschäftsführer von Hermann

Historica, Bernhard Pacher,

wähnt sich zu Unrecht in

der Kritik und wehrt sich. „Der

mit Abstand größte Teil der

Kunden sind Museen, staatliche

Sammlungen und private

Sammler, die sich wirklich akribisch

mit dem Thema auseinandersetzen.“

Es liege, sagt

Pacher, nicht an seinem Auktionshaus,

zu beurteilen, was

Käufer mit Relikten aus der Nazi-Zeit

machen. Doch: „Es liegt

an uns, zu verhindern, dass es

die falschen Leute kriegen.“

Das Auktionshaus ist seit Jahren

wegen Versteigerungen von

Nazi-Devotionalien umstritten.

2016 etwa kam eine Uniformjacke

von Adolf Hitler für 275 000

Euro unter denHammer.


*

Haftbefehl

wegen Mordes

gegen Totraser

München –Nach demtödlichenRaserunfall

in München,

bei dem ein 14-Jähriger

starb,ist gegenden Fahrer

Haftbefehl wegen erlassen

worden –wegen Mordes,

dreifachen versuchten Mordes

und unerlaubtem Entfernen

vom Unfallort. Der 34-

Jährige hatteamFreitagabend

auf der Flucht vor einer

Polizeikontrolle mehrere

roteAmpeln ignoriert und

zweiJugendliche (14 und 16)

erfasst. Sie überquerten gerade

mit weiterenTeenagern

eine Straße. Die beiden Verletzten

wurden insKrankenhaus

gebracht, wo der 14-

Jährige starb.

Fotos: BBC, zvg

PANORAMA 35

Der Prinz erklärt rt sich -und

macht’snochschlimmer

schlimmer

Im BBC-Interview

beantwortete

Andrew Fragen

zum Sex-Skandal.

Kürbis löst

Autounfall aus

Havelberg –Ein Kürbis

rollte in Sachsen-Anhalt auf

die Straße und löste einen

Unfall aus. Eine Autofahrerin

(64) konnte nicht mehr

bremsen und prallte gegen

die beliebte Herbstfrucht.

Dabei wurde der linke Kotflügel

des Autos beschädigt.

Der freirollende Kürbis ist

kein Kavaliersdelikt, wie

die Polizei klarstellte:

„Strafrechtlich stellt der

Kürbis ein Verkehrshindernis

dar“. Jetzt ermittelt die

Kripo den Besitzer.

Venedigzum

dritten Mal

überflutet

Venedig –Zum dritten Mal

innerhalb einer Woche ist

Venedig überflutet worden.

Am Sonntag stieg das Wasser

auf 150 Zentimenter

über den normalen Meeresspiegel.

Damit waren rund

70 Prozent der Unesco-

Welterbestadt unter Wasser.

Der Markusplatz, tiefster

Punkt der Stadt, wurde

aus Sicherheitsgründen gesperrt.

Städtische Museen

waren geschlossen.

Fluthelfer am Markusplatz

Foto: AFP

Epstein-Skandal: Im BBC-Interview bestreitet Andrew „kategorisch“ die Missbrauchs-Vorwürfe

Von

Katrin Pribyl

Am Ende eröffnete

sich Prinz Andrew eine

letzte Möglichkeit.

Ob es noch etwas

gebe, das er gerne loswerden

wolle, fragte die BBC-Journalistin

Emily Maitlis den

britischen Royal. Der Prinz atmete

tief und hörbar ein, als

müsse er kurz nachdenken.

„Nein, ich denke nicht“, erwiderte

er dann, schüttelte den

Kopf, nicht ohne sich für die

Gelegenheit zu bedanken, die

Sache zu diskutieren. Und den

Zuschauern, die ohnehin bereits

seit knapp einer Stunde

mit offenem Munde vor dem

Bildschirm saßen, dürfte diese

Aussage vollends den letzten

Atem geraubt haben.

Denn neben den unzähligen

äußerst bemerkenswerten Dingen,

die er gesagt hat, war es

trotzdem das Bemerkenswerteste,

was er nicht gesagt hat:

Kein Wort verlor der 59-Jährige

während des Interviews

über all die Opfer seines Freundes,

des US-Multimillionärs

und Sexualstraftäters Jeffrey

Epstein, der im August in seiner

Gefängniszelle in den USA Suizid

begangen hatte. Kein Wort

des Bedauerns, des Mitgefühls,

der Reue. Epstein soll jahrelang

minderjährige Mädchen und

junge Frauen sexuell missbraucht

und zur Prostitution

angestiftet haben.

Dem privilegierten Prinz Andrew

mit seiner ganz eigenen

Sicht auf die Welt kamen sie

nicht in den Sinn, er hatte während

des Interviews im prächtigen

Blauen Salon des Buckingham-Palasts

vor allem Mitleid

mit sich selbst. Schlimmer noch.

Er sagte, er bereue die Freundschaft

mit Epstein nicht, und offenbarte,

wie völlig entrückt der

Royal von der Realität ist. Die

Menschen, die er durch die Bekanntschaft

getroffen habe und

die Möglichkeiten, die ihm

durch Epstein gegeben wurden

„waren tatsächlich sehr nützlich“.

In dem Haus des US-Geschäftsmanns

zu übernachten,

nannte er „bequem“, Sex hatte

er mit keiner von Epsteins Opfern.

Weil für Männer Sex „ein

positiver Akt“ sei, wäre es sehr

schwierig,daszuvergessen.

Dass er den bereits verurteilten

Pädophilen besuchte, um die

Freundschaft – nach öffentlichem

Druck –persönlich zu beenden,

schob er darauf,dass seine

„Urteilsfähigkeit getrübt war

durch meine Neigung, mich zu

ehrenwert zu verhalten, aberso

ist es“. Ehrenwert –das sagte

Prinz Andrew wirklich. Dieses

Treffen immerhin bedauere er,

weil er damit die Königsfamilie

enttäuscht habe.

Das Interview als absolutes

PR-Desaster für die Royals zu

bezeichnen, dürfte die Untertreibung

des Jahrzehnts sein.

„Ich habe eine Katastrophe erwartet,

aber das war auf dem Level

eines Flugzeugs, das in einen

Öltanker stürzt, einen Tsunami

verursacht und eine Nuklearexplosion

auslöst“, urteilte Charlie

Proctor, Chefredakteur der

Webseite RoyalCentral.co.uk.

Wie am Sonntag bekannt wurde,

hat der Medienberater des Prinzen

vor zwei Wochen seinen

Job aufgegeben, nachdem er

dem Herzog von York geraten

Virginia Giuffrebehauptet,

Andrew habe sie zum Sex

gezwungen.

hatte, das Interview abzulehnen.

Warum ignorierte der Prinz

seinen Presse-Experten? Es

bleibt die Eine-Million-Dollar-

Frage. Der Skandal dürfte auch

für Königin Elizabeth II. zum

Problem werden, die in den vergangenen

Monaten demonstrativ

zu ihrem zweiten und angeblichen

Lieblingssohnhielt, etwa

symbolisch gemeinsam mit ihm

zur Kirche fuhr. Willkommen

zurück im Skandal-Königreich.

Es handelte sich um das erste

Mal, dass sich Andrew zur Beziehung

zu Epstein zu Wort

meldete – und zu den Missbrauchsvorwürfen

gegen ihn

selbst Stellung nahm. Die US-

Amerikanerin Virginia Giuffre,

ehemals Roberts, hat ausgesagt,

jahrelang von Epstein missbraucht

und auch zum Sex mit

dessen wohlhabenden Freunden

gezwungen worden zu sein,

inklusive mit Prinz Andrew drei

Mal in den Jahren 2001 und

2002. Beim ersten Mal in London

sei sie erst 17Jahre alt gewesen.

Es gibt von diesem Treffen

ein Foto, auf dem PrinzAndrew

seinen Arm um die Taille der damals

Minderjährigen legt, im

Hintergrund zeigt das Bild Epsteins

damalige Freundin Ghislaine

Maxwell.

Der Royal zweifelt allerdings

die Echtheit der Aufnahme an.

„Ich habe keinerlei Erinnerung

daran, diese Dame jemals getroffen

zu haben“, rechtfertigte

sich Prinz Andrew. Dafür erinnerte

er sich, dass er an jenem

fraglichen 10. März mit seiner

Tochter im Städtchen Woking,

unweit von London, bei Pizza

Express, einer Fast-Food-Kette,

gewesen sei –ein „sehr außergewöhnlicher“

Vorgang.

Deshalb entsinne er sich noch.

Wie bitte? Auf Twitter zog ein

Sturm der Entrüstung los unter

dem Hashtag #PizzaGate.

Doch es sollte noch absurder

kommen. Die Frau beschrieb,

dass der Prinz beim Tanzen in

einem Club stark geschwitzt

habe. Nur, so schränkte Andrew

nun ein, sei das unmöglich,

weil er damals eine Krankheit

gehabt habe, die Schwitzen

unterbinde. Als Grund führte er

eine „Überdosis Adrenalin“ an,

die er während eines Einsatzes

im Falkland-Krieg erhalten habe,

als auf ihn geschossen worden

sei. Es dauerte –wer hätte

es gedacht –lediglich wenige

Minuten, bis Fotos eines

schwitzenden Andrews in inniger

Umarmung mit Frauen in

Bars auftauchten.

Warum wagte der Herzog von

York den Schritt an die Öffentlichkeit?

Befürchtet er weitere

Enthüllungen? Oder zeigt sich

an dem Interview nur das überhebliche

Selbstverständnis des

britischen Establishments? Es

herrsche in der Oberschicht des

klassenverliebten Königreichs

eine ganz spezielle moralische

Sittlichkeit. Sie sei durchtränkt

von Loyalität innerhalb des Eliteclubs,

vornehmlich bestehend

aus Männern, interpretierten

etliche Kommentatoren

die seltsamen Erklärungen des

Herzogs.

Als „Kultur der Straflosigkeit“

nannte die Autorin und Königshauskennerin

Catherine Mayer

das Problem in der Oberschicht,

wo Institutionen Männer

wie den Prinzen, aber auch

Politiker schützten. „Es zieht

sich durch das Königreich.“


4

Montag, 18. November 2019

WITZDES TAGES

Der Gast im Café zur Kellnerin: „Ist das

ein Apfel -oder Pfirsichkuchen?“ –„Ja

schmecken Sie das denn nicht?“ –„Nein.“

–„Na, dann ist es doch auch egal!“

WUSSTEN SIE SCHON...

... dass die Ausstellung zum Kultfilm

„Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ im

Schloss Moritzburg am Eröffnungswochenende

Hunderte Besucher angezogen

hat? Die Schau in dem Barockschloss, das

Drehort des deutsch-tschechischen Koproduktion

von 1972/1973 war, geht bereits

in die neunte Saison. Bis März können

Fans und Besucher hier wieder in die

Szenerie des Märchenfilms eintauchen.

www.sam-4u.de

WASBEDEUTET...

... PR? Die Abkürzung steht für den englischen

Ausdruck „Public Relations“. So

heißt die Kommunikation von Organisationen

wie Unternehmen, Behörden, Parteien

und Non-Profit-Organisationen –

beispielsweise über Medien oder auf Veranstaltungen.

Zusammen mit dem Marketing

gehört die PR damit zur Unternehmenskommunikation.

ZULETZT

Erstes Vagina-Museum eröffnet

Ein Penis-Museum gibt es bereits –esbefindet

sich in der isländischen Hauptstadt

Reykjavik. Der Vagina waren bislang hingegen

keine eigenen Ausstellungsräume

gewidmet. Das änderte sich jetzt mit der

Eröffnung des weltweit ersten Vagina-

Museums im Londoner Szene-Viertel

Camden. Und hier unter anderem darum,

auf witzige Weise Mythen über weibliche

Sexualität zu widerlegen.

194050

www.sam-4u.de

301203

11047

Fotos: AP,imago images/ZUMA Press

Charlize Theron

Männer fühlen sich

von mir bedroht

DerHollywoodstar im Interview über #MeToo und ihr Single-Leben

Von

DIERK SINDERMANN

Sie ist schön, erfolgreich und dennoch

Single. Im großen KURIER-

Interview spricht Charlize Theron

(44) über ihre Probleme mit

Männern. Und über ihr nächstes

Film-Drama „Bombshell“, in dem

es um Missbrauch beim US-Sender

„Fox News“ geht. Trotz der

#MeToo-Bewegung ist sie nicht

überzeugt, dass wir schon in einem

völlig neuen Zeitalter angekommen

sind.

Worauf basiert Ihre Skepsis?

Charlize Theron: Meine eigenen

Erfahrungswerte. Ich glaube,

menschliche Wesen werden immer

kompliziert und chaotisch sein und

Fehler machen. Gefühlsmäßig

haben wir grade einen Punkt erreicht,

der mich etwas optimistischer

in die Zukunft schauen lässt,

dass es echte Konsequenzen für

schlimmes Benehmen geben wird.

Ich werde es wohl nicht mehr erleben,

aber ich glaube, meine Kinder

schon.

Was ist für Sie der Grund, dass es

in unserer Gesellschaft ein Umdenken

gibt?

Zuallererst liegt das an den vielen

mutigenFrauen, die nicht mehr länger

schweigen wollten. Und dann,

dass es endlich auch in der Öffentlichkeit

und den Medien das Bestreben

gibt, ihnen zuzuhören. Und je

mehr mächtige Männer wie Harvey

Weinstein für ihr schlimmes Fehlverhalten

gegenüber Frauen an den

Prangergestellt werden,desto mehr

werden es sich andere zwei Mal

überlegen.

Sind nur Männer die Wurzel allen

Übels?

Nein. Es gibt auch Frauen, die eine

Mitschuld tragen. Die Ghislaine

Maxwells dieser Welt. Sie hataktiv

junge Mädchen angeworben und sie

JeffreyEpstein zugeführt. Sie wusste

genau, was sie tat. Frauen sind genauso

kompliziert wie Männer.

Sie sind eine starke und sehr erfolgreiche

Frau, die sich von niemandem

etwas vormachen lässt.

Wie kamen die Männer inIhrem

Leben bislang damit zurecht?

Ich glaube, während der meisten

Beziehungen, die ich hatte, haben

sich die Männer irgendwie bedroht

gefühlt, wenn ich mein volles Potenzial

ausgereizt habe. In meinen

20ern habe ich deshalb auch versucht,

mich ein bisschen kleiner zu

machen. Das war oft gut für meine

Beziehungen, doch nicht gut für

meine Seele.

Haben Sie den Gedanken aufgegeben,

den richtigen Mann fürs Leben

zu finden?

Nein. Ich bin immer noch offen,

Charlize Theron

in ihrem nächsten

Film „Bombshell“.

mich mit Männern zu verabreden.

Ich hoffe, dass ich doch noch einmal

jemand treffen werde, der sich über

all das freut, was ich zu bieten habe.

Doch ich bin auch in einem Alter,

wo ich nicht mehr bereit bin, mich

selbst zu beschneiden. Mein Leben

ist einfach zu schön und wunderbar,

als dass ich es zulassen würde, dass

jemand mir in die Parade fährt.

Sie fühlen sich aber ohne Partner

manchmal doch ein wenig einsam?

Mann, ich rede mich bei diesem

Thema immer um Kopf und Kragen

(lacht). Fakt ist, dass ich mein Single-Leben

liebe und als Frau und

Mutter sehrausgefüllt bin. Meinem

Gefühl nach gibt es gerade keine

Leere, die ich gefüllt haben möchte.

Außer Sie haben da einen guten

Vorschlag (lacht).

Sie sind eine der erfolgreichsten

Schauspielerinnen der Welt. Denken

Sie noch manchmal zurückan

ihre Kindheit in Südafrika und

welch weitenWeg Sie gekommen

sind?

Ja. Und er erfüllt mich mit absoluter

Dankbarkeit. Denn es gab eine

Menge Menschen, die mich unter

ihre Fittiche genommen, mir geholfen,

an mich geglaubt und Möglichkeiten

für mich geschaffen haben.

Wer denkt, ich habe das alles allein

geschafft, der ist total auf dem Holzweg.

Welche Ihrer Qualitäten war die

wichtigste, sich in dem Haifischbecken

Hollywood durchzusetzen?

Unverwüstliche Widerstandsfähigkeit.

Und diese hat meiner

Meinung nach jeder, der in

Südafrika geboren und aufgewachsen

ist. Ich habe bereits

als kleines Mädchen

gelernt, Hürden nicht aus

dem Weg zu gehen. Sich

nicht zu verkriechen,

wenn Probleme nahen.

Deshalb war ich

nie jemand, der sich

nach Rückschlägen

verkrochen oder

hat abschrecken

lassen. Das ist

einfach nicht

mein Naturell

und ich danke

meinem Heimatlanddafür.

Charlize Theron ist

bereit für einen neuen

Mann in ihrem Leben,

möchte aber nicht

zurückstecken.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine