Berliner Zeitung 18.11.2019

BerlinerVerlagGmbH

16 Berliner Zeitung · N ummer 268 · M ontag, 18. November 2019

·························································································································································································································································································

Berlin/Brandenburg

Wolfgang Joop

feiert seinen

75. Geburtstag

Auf eine große Party will der

Modemacher aber verzichten

VonOliver von Riegen

und Marion vander Kraats

Sonnengebräunter Teint, immer

schick gekleidet –und nun die 75:

Modeschöpfer Wolfgang Joop hat an

diesem Montag Geburtstag. Eine

große Party plant Joop aber nicht,

heißt es in seinem Umfeld. Denn es

wird ein Tagunter besonderen Umständen:

Anfang des Monats brach

Joop sich bei einem Sturz imBadezimmer

den Knöchel. „Es ist der

Klassiker: glatter Steinboden, etwas

Wasser –und schon ist es passiert“,

hatte sein Partner Edwin Lemberg

der dpa dazu gesagt. Joop kam ins

Krankenhaus.

Joop nur als Modeschöpfer zu bezeichnen,

würde zu kurz greifen. Er

ist Maler, bildender Künstler, Autor

und Modeschöpfer. Mit Jil Sander

und dem inzwischen gestorbenen

Karl Lagerfeld zählt er zu den erfolgreichsten

Deutschen in dieser

Branche.

DerKünstler wirdauf einem Bauernhof

in Potsdam geboren. 1954

zieht die Familie nach Braunschweig.

Zu DDR-Zeiten sehnt er

sich in die Heimat zurück und genießt

die Besuche in Potsdam bei

Tante Ulla auf dem Familienstammsitz

Gut Bornstedt. In seinem Buch

„Die einzig mögliche Zeit“ aus diesem

Jahr berichtet er vonseinem ersten

Fashion-Moment in den 50er

Jahren: Mit Wollsocken und weiten

Hosen aus Großvaters Kleiderschrank

stellte er sein Outfit zusammen.

Er studiert Werbepsychologie

und Kunsterziehung, allerdings

nicht bis zum Abschluss. Später

macht er als bildender Künstler,Maler,

Schriftsteller und Schauspieler

von sich reden. Sein größtes Talent

ist das Zeichnen. Schon in der Schule

setzte er dieses Können ein: DieMitschüler

sagten ihm gegen eine Pinup-Zeichnung

Lösungen vor.

Im Jahr 1978 präsentiert erseine

erste eigene Pelz-Kollektion, 1982 die

erste Damenkollektion unter der

Marke„Joop!“. Mitdiesem Label wird

er bekannt, verkauft es aber 1998.

Drei Jahrespäter steigt er als Chefdesigner

aus. 2012 wird ermit dem Designpreis

der Bundesrepublik

Deutschland ausgezeichnet. Im Jahr

darauf meldet er sich mit dem Luxuslabel„Wunderkind“

zurück. (dpa)

BARBARA SCHÖNEBERGER

moderiert Fernsehsendungen und

Galas,sie macht Radio,gibt ein Magazin

heraus, das ihren Vornamen

trägt, sie singt, macht Werbung. Zu

unserem Gespräch, das wir führen,

weil sie am 12. November 2020 in

der VertiMusic Hall ihr Konzert„Alles

Gute und so weiter“ spielt, wird

dem Fotografen und mir Speiseeis

angeboten, denn in Eis macht die

geschäftstüchtige Berlinerin nun

auch. Das Bild, das man leicht von

ihr bekommt, würde sie gern korrigieren:

„Alle vermuten hinter mir

und meiner harmlosen Fassade die

knallharte Geschäftsfrau, die bereits

morgens um 7inwichtigen Powerpoint-Präsentationen

irgendwelche

Entscheidungen fällt. So ist

es nicht. Mein Telefon ist immer auf

leise gestellt, ich kriege maximal 12

E-Mails am Tag, davon sind drei von

irgendwelchen Einrichtungshäusern,

die Werbung machen wollen.“

Sie ist fleißig, aber weder Treibende

noch Getriebene: „Ich arbeite wie

eine Schülerin einen Stundenplan

ab, den ich mir zwar selber eingebrockt,

aber den ich mir nicht selbst

erstellt habe. Ich habe in der Regel

von allen Menschen, mit denen ich

zu tun habe,die meiste Energie.“

Ihre vielen Jobs kann sie gut begründen:

„Wenn ich nur Fernsehmoderatorin

geblieben wäre, dann

wäre ich Befehlsempfängerin und

total abhängig von grauen Eminenzen

in dunklen Anzügen, die mir

Jobs zuteilen. Davon wollte ich

mich nicht so gerne abhängig machen.

Ich arbeite einfach gerne.“

Und richtig viel. Wie esdazu kommen

konnte, ist ihr selbst schleierhaft:

„Ich weiß es nicht mehr. Und

ich weiß auch nicht, ob ich es wieder

so hinkriegen würde.Für meine

Empfindungen habe ich gar nichts

gemacht, es ist so passiert.“ Eine Erklärung

hat sie aber doch: „Mach

viele Sachen, wo du viele Menschen

triffst, dann ist immer einer dabei,

der glaubt, du kannst was und der

dich eine Stufe höher hebt. Wenn du

dich immer weiter drehst, dann

passiertauch was.“

Wer oft erlebt hat, wie Barbara

Schöneberger jedes Publikum in

wenigen Momenten auf ihre Seite

zieht, erkennt irgendwann den

Trick. Sie fängt immer mit Witzen

an und die gehen immer auf ihre

eigenen Kosten: „Das hat mir Thomas

Hermanns vor 20 Jahren gesagt:

Sprich aus, was alle denken.

Und das ist fast der wertvollste

Tipp, den ich in meiner ganzen

Karriere bekommen habe. Er hat

gesagt: Die Leute sehen dich raus-

Barbara statt Beyoncé

von Andreas Kurtz

ak@andreaskurtz.net

Barbara Schöneberger

genießt den Erfolg der Fleißigen,

will keine Chefin sein, macht

ständig Witze auf ihre Kosten und

glaubt an den Karriere-Zufall

Die Grande Dame Barbara Schöneberger.

CHRISTIAN SCHULZ

kommen und alle haben das Gleiche

im Kopf: Gabs das Kleid auch in

ihrer Größe? Oder: Warum macht

sie das, sie kann es eigentlich ja

nicht so gut. Und wenn du das

gleich aussprichst, dann hast du

die sofort.“

Eine Bezeichnung weist die Moderatorin

und Sängerin immer weit

von sich: „Ich bin keine Chefin.

Wenn hier jemand der Chef ist,

dann meine Managerin. Diescheißt

mich auch regelmäßig zusammen.

Ich bin keine Chefin, ich hasse das,

deshalb habe ich auch nie eine

Firmagegründet.“

Wer Barbara Schöneberger

bucht, der bekommt das Rundumsorglos-Paket:

„Ich habe meinen

Autor Christof Mannschreck und

meinen Visagisten Matthias, die

Claudi macht mein Management,

ich habe eine Schneiderin, die näht

mir meine Kostüme auf den Leib.“

Gerade die eigene Schneiderin ist

praktisch: „Ich muss nicht mehr irgendwohin

und fragen: Haben sie

was in Größe 38 mit langen Armen

und in der Taille eng? Ich sage jetzt

einfach: Ich brauche vier Outfits für

den Herbst, dann näht sie mir das

und das kommt dann mit dem Taxi

nach Hause. Dafür muss sie mich

nicht mal ausmessen. Das nimmt

viel Stress.“

Barbara Schöneberger liebt ihr

schönes Leben, muss aber ständig

etwas dafür tun: „Ich habe so eine

calvinistische Arbeitsethik, dass ich

es ganz schlecht aushalten kann,

Dolce Vita zu leben, wenn ich nicht

auch hart dafür arbeite. Das könnte

ich dann nicht so gut genießen.“

Preisverleihungen, Benefizgalas,

Sponsorenbeweihräucherungen –

Barbara Schöneberger moderiert

gefühlt alles. „An so einem Abend

beim Goldenen Lenkrad oder beim

GQ Award, da kann ich unter Beweis

stellen, dass ich den Job zuRecht

mache. Das muss ich vor mir selber

auch immer wieder rechtfertigen.

Undbei denGesangsshows beweise

ich mir selbst, es ist auch weiterhin

ok, mich Entertainerin zu nennen.“

Wobei sie zugibt, dass sie sich

eine andere Gesangsstimme

wünscht: „Ich hätte gern eine Charakterstimme,

eine dreckige Soulstimme.“

Es gibt da ein Vorbild: „Ich

wäre gerne Beyoncé. Der folge ich

bei Instagram und schaue mir ihre

Auftritte an. Wenn man sich das einmal

angekuckt hat, dann kann man

eigentlich nicht mehr auf die Bühne

gehen. Aber ich mache es dann

trotzdem und greife alle die ab, die

keine Karten für Beyoncé gekriegt

haben.“

Das

teure

Sterben

Sozialbestattungen kosten

Kommunen viel Geld

VonChristian Bark

Brandenburgs Landkreise und

kreisfreie Städte geben jedes Jahr

mehrereZehntausend Euro für Sozialbestattungen

aus. Das ergab eine

Umfrage der Deutschen Presse-

Agentur. Inmanchen Regionen sind

die Kosten extrem gestiegen, wie

etwa im Landkreis Oberhavel. Kreissprecherin

Constanze Gatzke zufolge

wurden in diesem Jahr dortbisher

fast 70 000 Euro an Bestattungskosten

übernommen. Das sind fast

30 000 Euro mehr als im gesamten

vergangenen Jahr. Eine Rolle spiele

dabei nicht nur die leicht erhöhte

Fallzahl, sondern spielten auch Kostensteigerungen

sowie die Anhebung

der Friedhofsgebühren.

„Unseren Beobachtungen zufolge

hat die Anzahl der Sozialbestattungen

in Brandenburg zugenommen“,

sagt Fabian Lenzen von der

Bestatterinnung Berlin-Brandenburg.

Gegenüber dem Jahr 2017 hat

die Zahl beantragter Fälle auf Kostenübernahme

im vergangenen Jahr

auch in Cottbus um über 300 zugenommen.

Tatsächlich sind laut

Stadtsprecher JanGloßmann bei den

1245 nur in 59 Prüffällen die Kosten

übernommen worden. Insgesamt

habe die Stadt 2018 fast 94 000 Euro

für Sozialbestattungen ausgegeben.

Eine Sozialbestattung kommt

dann infrage,wenn der oder die Verstorbene

kein Geld hatte und die Bestattungskosten

den Hinterbliebenen

nicht zugemutet werden können.

Leicht rückläufig oder auf stabilem

Niveau sind die Fälle hingegen

in der Landeshauptstadt Potsdam,

mit bisher 65 Anträgen in diesem

Jahr, dem Landkreis Uckermark mit

53 bezahlten Fällen im Jahr 2018 und

dem Landkreis Teltow-Fläming mit

bisher 69 bezuschussten Fällen in

diesem Jahr.

„Die Kosten einer Bestattung, die

durch den Sozialhilfeträger Potsdam

übernommen werden, betragen je

nach Einzelfallentscheidung 1500

bis 3000 Euro“, erklärt Potsdams

Sprecherin Juliane Güldner. InPotsdam

könnten Angehörige das Bestattungsinstitut

sowie die Art der

Bestattung frei wählen. Berücksichtigt

werden müssten dabei aber die

Religion und der letzte Wille des Verstorbenen.

(dpa)

Sofort

Barauszahlung!

berliner adressen

Wir kaufen alle EDELMETALLE...

Zahngold - Altgold

Faire Preise!

Schmuck - Münzen - Platin - Silber

Zinn und Versilbertes

Berlin-Tegel

Grußdorfstr.16, gegenüber derGorki-Einkaufspassage

Mo.-Fr.: 9.00 -13.00 u. 14.00 -18.00 Uhr, Sa.: 9.00 -13.00 Uhr

seit 41 Jahren

Schwäbische

schwäbisch solide, fleißigund schnell

Goldverwertung Reutlingen

Tel. 07121/38 13 01 Fax07121/38 03 25

Waimer GmbH

www.waimergold.de

Telefonische anzeigenannahme: 030 2327-50

an- und Verkäufe

Kaufgesuche

4€ Ansichtsk. vor45, 030 4443802

Kaufe Ölgemälde, Münzen, Antiquität.Dr.

Richter, 01705009959

dienstleistungen

Reisepass verloren: Pass Nr.

A2544203, ausgestellt am 11.07.11/

Dahouk/Irak, bitte um Kontakt:

017634272530

Wir liefern Getränke in ganz Berlin.

Tel.5661837•www.getraenke-basar.de

Fragen Sie nach unserem Geschenk für Neukunden.

Entrümp.,10%Rabatt f. Seniorenbei Leerwhg.

Vermischtes

Verloren/gefunden





Michael Groppel

) 030 2327-6594

* immobilien@berlinerverlag.com

Immobilienwelten

Magazin für Immobilien,Wohnen,Bauen und Design

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine