nullsechs Stadionmagazin - Heft 1 2019/20

scpreussenmuenster

nullsechs

neunzehn

HEFT 1 · 2019/20 · 3.LIGA · SCPREUSSEN-MUENSTER.DE

27. JULI · 14:00 · FC CARL ZEISS JENA

3. AUGUST · 14:00 UHR · 1. FC KAISERSLAUTERN

NEUE SAISON – NEUES TEAM – NEUES STADIONHEFT


www.sunmaker.de


INHALT

Liebe Fans, Freunde und

Förderer des SC Preußen,

liebe Gäste, herzlich willkommen

im Preußenstadion.

Wie sie sehen, hat sich einiges

getan in der Sommerpause. Mit

sunmaker ziert ein neuer Trikotpartner

die Brust unserer Mannschaft

und unser neuer Ausrüster

JAKO hat ein wunderbares und

einzigartiges Heimtrikot entworfen,

das sich schon jetzt zum absoluten

Verkaufsschlager entwickelt hat.

Dazu kommen viele neue Spieler auf

dem Rasen und ein neues Trainerduo

an der Seitenlinie.

Und nicht zuletzt halten Sie ihr

brandneues Stadionmagazinnullsechs

in den Händen, das sich von

Grund auf verändert hat und ab

sofort je weils zum ersten Heimspiel

des Monats erscheint. Modern,

handlich und hochwertig soll es

Historischer Charme kombiniert mit modernem

Ambiente und ausgefeilter Technik

– das ist Ihre Eventlocation Speicher 10 in

Münster.

Ob private Feiern oder Veranstaltungen für

Ihr Unter nehmen – mit der Backhalle, der

Via Pane und dem Atrium bieten wir Ihnen

AUF EIN WORT

sein. Groß genug für ein

uneingeschränktes Lesevergnügen

und klein genug,

um in der Hosen- oder

Jackentasche nach dem

Stadionbesuch auch den Weg zu

Ihnen nach Hause zu finden. Und all

das natürlich im unverkennbaren

Preußen-Design.

32 prall gefüllte Seiten, mit vielen

spannenden News aus dem Club,

erwarten Sie ab sofort. In der ersten

Ausgabe schauen wir im Gegnercheck

natürlich auf den FC Carl Zeiss Jena, und

blicken auf die zahlreichen Neuerungen.

Was hat sich am Kader getan? Wer ist

neu im (Funktions-)Team? Was gibt es

sonst noch neues oder wichtiges? Sie

erfahren es auf den folgenden Seiten.

Und wenn die Halbzeitpause nicht

reicht, nehmen Sie Ihr neues Heft

ein fach mit – in der Hosentasche.

Ihr Marcel Weskamp,

Pressesprecher

mehrere Räume unterschiedlicher Größe

und Ausstattung an.

So wird jedes Event zu einem individuellen

und unvergesslichen Erlebnis für Sie und

Ihre Gäste.

Was dürfen wir für Sie tun?

MARIOENGBERS-CATERING.DE

Vorwort 3

Umbruch aus Überzeugung 4

Neuer Hauptsponsor 6

Gegnercheck: Jena 8

Unser Kader 10

Arne Barez in neuer Rolle 16

Ausrüsterwechsel 21

Dauerkartenverkauf 23

Herzensangelegenheit 24

U23: Oberliga-Vorfreude 26

Spendenübergabe 29

Liga-Ticker 30

Herausgeber

SC Preußen Münster

GmbH & Co KGaA

Fiffi-Gerritzen-Weg 1

48153 Münster

Redaktion

Marcel Weskamp,

Moritz Schwegmann

Fotos

Sebastian Sanders,

SC Preußen Münster

Gestaltung

MK Grafik Design

Druck

luc GmbH

IMPRESSUM

Anzeigen

sponsoring

@scpreussen-muenster.de

DER SC PREUSSEN IM NETZ

www.scpreussen-muenster.de

www.facebook.com/scpreussen

www.twitter.com/preussen06

www.instagram.com/preussen06

Redaktionsschluss für diese

Ausgabe: 19. Juli 2019


NULLSECHS | 4

AUS ÜBERZEUGUNG

UMBRUCH AUS ÜBERZEUGUNG

Jung und erfolgshungrig in die neunte Drittligasaison

Der SC Preußen Münster startete

beim TSV 1860 München in seine

neunte Drittligaspielzeit und läutet

gegen den FC Carl Zeiss Jena auch die

Heimspiel-Saison ein. Dabei müssen

sich die Fans des Adlerclubs sicher

erst noch an den einen oder anderen

Namen oder die vielen neuen Gesichter

gewöhnen. Elf Neuzugänge

wurden verpflichtet, ebenso viele

Spieler verließen den Verein. Der SCP

befindet sich im „Umbruch“ – auch

wenn das in der Domstadt fast schon

ein Schimpfwort geworden ist. Aber

etwas ist anders.

Natürlich bewegt sich der Sportclub

in einem engen finanziellen Rahmen.

Ein Umstand, der für die meisten Ligakonkurrenten

auch gilt. Und dennoch

ist der oft zitierte Umbruch nicht nur

ein notwendiges Übel, wie hier und

Sven Hübscher (l.) und Malte Metzelder

blicken positiv auf die neue Saison.

Foto: Sanders

da gemutmaßt wird, sondern das Ergebnis

eines Umdenkens und einer

neuen sportlichen Ausrichtung. Ein

Umbruch aus voller Überzeugung.

Beim Trainer. Beim Sportdirektor. Bei

den Spielern. Schon früh wurde das

neue Profil des SC Preußen umrissen.

Junge und entwicklungsfähige Spieler

sollten um ein Gerüst aus etablierten

Akteuren herum aufgebaut werden.

Schon in der ersten Transferphase

wurde diese Philosophie konsequent

verfolgt und damit früh zeitig die

Kontur des neuen Kaders gezeichnet.

Als erster Club starteten die Preußen

in die Vorbereitung – und das mit

einem fast kompletten Drittligakader.

Herausgekommen ist eine spannende

Mischung. Ein Routinier wie Julian

Schauerte (272 Zweit- und Drittliga-Einsätze)

konnte ebenso für diesen Weg

begeistert werden wie ein junger und

aufstrebender Heinz Mörschel. Hinzu

kommen drittligaerfahrene Akteure

wie Luca Schnellbacher, Maurice Litka,

Fridolin Wagner oder Nico Brandenburger

und Spieler wie Seref Özcan

oder Marcel Hoffmeier, für die die

Regionalliga längst nicht das Ende

der Fahnenstange gewesen sein soll.


AUS ÜBERZEUGUNG NULLSECHS | 5

Obere Reihe: (v.l.n.r.): Niklas Heidemann, Philipp Hoffmann, Ole Kittner, Jannik Borgmann, Heinz Mörschel, Rufat Dadashov, Simon

Scherder, Nico Brandenburger dritte Reihe: Milenko Gilić (Torwarttrainer), Tim Geidies (Athletiktrainer), Naod Mekonnen, Okan Erdogan,

Joel Grodowski, Fridolin Wagner, Ugur Tezel, Matthias Sieme (Physiotherapeut), Lukas Brüggemann (Physiotherapeut)

Zweite Reihe: Sven Hübscher (Trainer), Tobias Hellwig (Co-Trainer), Arne Barez (Co-Trainer), Luca Schnellbacher, Marcel Hoffmeier,

Dr. Cornelius Müller-Rensmann (Mannschaftsarzt), Dr. Tim Hartwig (Mannschaftsarzt), Helge Dahms (Zeugwart), Malte Metzelder

(Geschäftsführer Sport) Untere Reihe: Kevin Rodrigues Pires, Julian Schauerte, Maurice Litka, Oliver Schnitzler, Maximilian Schulze

Niehues, Marian Prinz, Dominik Klann, Lucas Cueto, Seref Özcan

Neuzugänge 2019/20

Abwehr

Okan Erdogan

Julian Schauerte

Mittelfeld

Heinz Mörschel

Nico Brandeburger

Naod Mekonnen

Fridolin Wagner

Marcel Hoffmeier

Maurice Litka

Dominik Klann

Seref Özcan

Angriff

Joel Grodowski

Luca Schnellbacher

Und dann ist da ja auch noch das

neue Trainerduo. Sven Hübscher und

Tobias Hellwig kamen ganz bewusst

gemeinsam aus Bremen, um die

strategische Ausrichtung, die der Verein

vorgibt, mit Leben zu füllen und

auf den Platz zu bringen. Wie das

geht, wissen beide ganz genau. In der

Knappenschmiede von Schalke 04 und

zuletzt in der U23 der Hanseaten war

das Anforderungsprofil vergleichbar

mit dem beim SCP. Junge und entwicklungsfähige

Spieler nicht nur

besser, sondern fit für den Profifußball

zu machen.

Julian Schauerte ist neuer Preußen-Kapitän

Seine Erfahrung aus 171 Zweitliga- und 101 Drittliga-Einsätzen soll Julian Schauerte nun auch

beim SCP auf und neben dem Platz einbringen. Deshalb ernannte ihn Trainer Sven Hübscher

zum neuen Mannschaftskapitän. Seine Stellvertreter sind Ole Kittner und Simon Scherder.

Die drei Kapitäne bilden gemeinsam mit Max Schulze Niehues und Maurice Littka den fünfköpfigen

Mannschaftsrat. „Als Neuzugang rechnet man natürlich nicht damit, direkt zum Kapitän ernannt

zu werden. Für mich ist das eine große Ehre.“


NULLSECHS | 6

NEUER HAUPTSPONSOR

SUNMAKER UNTERSTÜTZT DEN ADLER­

CLUB ALS HAUPT- UND TRIKOTPARTNER

Der SC Preußen Münster ist ein Club

mit großer überregionaler Strahlkraft.

Ein Attribut, das nicht nur aufgrund

des markanten Sonnen-Logos auch

auf den neuen Haupt- und Trikotpartner

des Traditionsvereins zutrifft.

In der Spielzeit 2019/20 wird das

Online-Wettportal sunmaker die

Brust der Adlerträger zieren. Darüber

hinaus wird der Anbieter auch im

Preußenstadion auf verschiedenen

Werbeflächen präsent sein und so

das Erscheinungsbild der Spielstätte

an der Hammer Straße prägen. Vermittelt

wurde die Zusammenarbeit von

Lagardère Sports, dem Exklusiv-Vermarkter

des SC Preußen.

„Ich freue mich, dass es uns gemeinsam

mit unserem Vermarkter

gelungen ist, diesen sehr attraktiven

und seriösen Partner für unseren

Verein zu begeistern. sunmaker hat

sich seit längerem der Unterstützung

des Profisports in Deutschland verschrieben

und weiß um die Attraktivität

der 3. Liga“,

kommentiert Bernhard Niewöhner,

kaufmännischer Geschäftsführer der

SC Preußen Münster 06 GmbH & Co.

KGaA, die Vertragsunterzeichnung.

„Es ist eine große Freude, dass wir

unser Engagement im deutschen

Pro fi-Fußball zur kommenden Saison

2019/20 weiter ausbauen können.

Mit dem SC Preußen Münster haben

wir nun einen weiteren Top-Club

mit sehr gutem Image als Partner

an unserer Seite.


NEUER HAUPTSPONSOR

NULLSECHS | 7

Gemeinsam möchten wir in der

Zukunft die von uns und dem Verein

wirtschaftlich sowie sportlich

gesetzten Ziele erreichen und die

neue Partnerschaft stärken“,

so der Marketing-Director von sunmaker.

Das Wettportal sunmaker

wurde im Jahr 2004 gegründet und

betreut seitdem erfolgreich Kunden in

ganz Europa. Das sunmaker-Team hat

über viele Jahre internationale Wettund

Service-Erfahrungen gesammelt

und wurde mehrfach ausgezeichnet.

Seit Juli 2015 gehört sunmaker zum

schwedischen an der Börse notierten

Unternehmen Cherry AB.


NULLSECHS | 8

GEGNERCHECK

FC CARL ZEISS JENA

Unser 1. Gast im Preußenstadion an der Hammer Straße

Dass Carl-Zeiss Jena in dieser Saison

wieder in der 3. Liga spielt, war im

Frühjahr diesen Jahres so noch nicht

abzusehen. Die Thüringer steckten tief

im Abstiegskampf und so mancher

Außenstehender hatte das Team von

Cheftrainer Lukas Kwasniok bereits

abgeschrieben. Mit einer fulminanten

Aufholjagd und sechs Siegen in den

letzten sieben Saisonspielen gab Jena

aber eine überraschende und zugleich

beeindruckende Antwort und hielt

schlussendlich verdient die Klasse.

Jetzt sind die Uhren für den Fußballlehrer

und sein Team wieder auf null

gestellt, die neue Saison steckt noch

in ihren Kinderschuhen.

Die Historie des Traditionsclubs, der

am 13. Mai 1903 als Fußball-Klub

„Carl-Zeiss“ Jena gegründet und nach

mehreren Namensänderungen im

Jahr 1966 wieder zu diesem Namen

zurückkehrte, kann viele Geschichten

erzählen. Als dreimaliger DDR-Meister

hat sich Jena mit seinen Vereinsfarben

blau-gelb-weiß einen Namen

gemacht, darüber hinaus stand der

Ver ein 1981 im Endspiel des Europapokals

der Pokalsieger. Insgesamt absolvierte

Jena 87 Spiele im Europa-

Cup und gehörte DDR-Zeiten stets zu

den Spitzenteams Ostdeutschlands.

In den letzten 30 Jahren pendelte

das Team, das im Ernst-Abbe-Sportfeld

(10.445 Plätze) Zuhause ist, dann

zwischen der 2. Bundesliga und den

Regional- und Oberligen.

Nach dem Wiederaufstieg in die 3.

Liga im Jahr 2017 spielt der FCC jetzt

in seinem Stadtteil Paradies die siebte

Drittliga-Saison der Vereinsgeschichte,

bereits von 2008 bis 2012 waren sie

drittklassig unterwegs. Neben den

vielen ambitionierten Clubs, die auch

in dieser Saison wieder in dieser

fas zinierenden 3. Liga vertreten sind,

wird es für den thüringer Traditionsclub

wohl darum gehen, die Klasse möglichst

frühzeitig zu sichern. Wie das

funkti onieren kann, hat Cheftrainer

Lukas Kwasniok mit seiner Mannschaft

in der letzten Saison gezeigt.

Europapokal-Heimspiel FC Carl Zeiss Jena – AS Rom (1980), Foto: Peter Poser


oberere Reihe v.li.: René Eckardt, Pierre Fassnacht, Dominik Bock, Patrick Schorr, Michael Schüler, Ole Käuper, Nico Hammann, Anton

Donkor, Meris Skenderovic, Julian Günther-Schmidt, Tim Kircher, Daniele Gabriele mittlere Reihe v.li.: Lukas Kwasniok (Trainer), Lucca

Strolz (Co Trainer), Max Habereder (Athletiktrainer), Bernd Lindrath (TW Trainer), Max Gottwald, Kilian Pagliuca, Maximilian Rohr, Marian

Sarr, Marius Grösch, Uwe Dern (Mannschaftsleiter), Fabian Carnarius (Physiotherapeut), Tim Rudolph (Physiotherapeut), Kenta Kambara

(Zeugwart) vordere Reihe v.li.: Jannis Kübler, Niklas Jahn, Matthias Kühne, TW Flemming Niemann, TW Jo Coppens, Lukas Sedlak, Justin

Schau, Eric Voufack, Maximilian Weiß. Foto: Christoph Worsch

Nr. Name Position Geboren Größe Nationalität

1 Flemming Niemann Torwart 07.08.96 1,89 m

12 Lukas Sedlak Torwart 09.09.99 1,90 m

22 Jo Coppens Torwart 21.12.90 1,90 m

4 Marian Sarr Abwehr 30.01.95 1,88 m

5 Matthias Kühne Abwehr 27.09.87 1,79 m

16 Eric Voufack Abwehr 25.09.01 1,82 m

15 Marius Grösch Abwehr 07.03.94 1,88 m

17 Pierre Fassnacht Abwehr 26.01.96 1,81 m

19 Michael Schüler Abwehr 22.07.97 1,87 m

29 Tim Kircher Abwehr 10.03.99 1,80 m

21 Patrick Schorr Abwehr 13.10.94 1,84 m

3 Maximilian Rohr Abwehr 27.06.95 1,95 m

24 Maximilian Weiß Mittelfeld 22.06.98 1,78 m

6 Ole Käuper Mittelfeld 09.01.97 1,87 m

9 René Eckardt Mittelfeld 22.02.90 1,79 m

14 Dominik Bock Mittelfeld 20.01.95 1,82 m

8 Jannis Kübler Mittelfeld 25.05.90 1,75 m

25 Justin Schau Mittelfeld 21.09.98 1,77 m

2 Max Gottwald Mittelfeld 13.09.00 1,90 m

10 Nico Hammann Mittelfeld 16.03.88 1,85 m

18 Niklas Jahn Sturm 19.01.01 1,81 m

7 Daniele Gabriele Sturm 16.12.94 1,79 m

11 Anton Donkor Sturm 11.11.97 1,85 m

23 Felix Brügmann Sturm 30.11.92 1,84 m

29 Meris Skenderovic Sturm 28.03.98 1,82 m

27 Julian Günther-Schmidt Sturm 13.09.94 1,83 m

28 Kilian Pagliuca Sturm 02.09.96 1,88 m

Gegründet: 13. Mai 1903

Farben: Blau, Gelb, Weiß

Mitglieder: ca. 4.000

Trainer: Lukas Kwasniok

Erfolge:

3 x DDR-Meister,

4 x FDGB-Pokal,

Finale Europapokal

der Pokalsieger


NULLSECHS | 10

UNSER KADER

Geboren 13.10.1995

Torhüter, Größe: 1,90 m

im Verein seit: 2018

letzter Verein:

Hallescher FC

Geboren 07.02.2000

Torhüter, Größe: 1,92 m

im Verein seit: 2018

letzter Verein:

Bayer Leverkusen U19

Geboren 11.11.1988

Torhüter, Größe: 1,92 m

im Verein seit: 2011

letzter Verein:

Fortuna Düsseldorf II

Geboren 12.11.1997

Abwehr, Größe: 1,96 m

im Verein seit: 2016

letzter Verein:

Eigene U23

Geboren 02.04.1988

Abwehr, Größe: 1,77 m

im Verein seit: 2019

letzter Verein:

KAS Eupen

Geboren 15.10.1987

Abwehr, Größe: 1,89 m

im Verein seit: 2016

letzter Verein:

SV Sandhausen

Geboren 27.02.1997

Abwehr, Größe: 1,81 m

im Verein seit: 2018

letzter Verein:

Hertha BSC II

Geboren 02.04.1993

Abwehr, Größe: 1,81 m

im Verein seit: 2018

letzter Verein:

Eigene Jugend

Geboren 29.09.1998

Abwehr, Größe: 1,85 m

im Verein seit: 2019

letzter Verein:

VfB Oldenburg

Geboren 06.01.1995

Abwehr, Größe: 1,85 m

im Verein seit: 2018

letzter Verein:

Wuppertaler SV

Geboren 17.01.1995

Mittelfeld, Größe: 1,85 m

im Verein seit: 2019

letzter Verein:

Fortuna Köln

Geboren 08.06.1996

Mittelfeld, Größe: 1,66 m

im Verein seit: 2019

letzter Verein:

Berliner Ak

Geboren 02.01.1996

Mittelfeld, Größe: 1,80 m

im Verein seit: 2019

letzter Verein:

FC St. Pauli

Geboren 12.09.1991

Mittelfeld, Größe: 1,70 m

im Verein seit: 2018

letzter Verein:

SF Lotte

Geboren 18.01.2000

Mittelfeld, Größe: 1,81cm

im Verein seit: 2019

letzter Verein:

RB Leipzig U19


UNSER KADER

NULLSECHS | 11

Geboren 27.05.1999

Mittelfeld, Größe: 1,78 m

im Verein seit: 2017

letzter Verein:

Eigene U23

Geboren 19.06.1992

Mittelfeld, Größe: 1,86 m

im Verein seit: 2014

letzter Verein:

1. FC Saabrücken

Geboren 23.09.1997

Mittelfeld, Größe: 1,82 m

im Verein seit: 2019

letzter Verein:

Werder Bremen II

Geboren 15.07.1999

Mittelfeld, Größe: 1,80 m

im Verein seit: 2019

letzter Verein:

SV Lippstadt

Geboren 24.03.1996

Mittelfeld, Größe: 1,75 m

im Verein seit: 2017

letzter Verein:

FC St. Gallen

Geboren 29.09.1991

Angriff, Größe: 1,89 m

im Verein seit: 2018

letzter Verein:

BFC Dynamo

Geboren 24.09.1997

Angriff, Größe: 1,90 m

im Verein seit: 2019

letzter Verein:

Holstein Kiel

Geboren 06.05.1994

Angriff, Größe: 1,80 m

im Verein seit: 2019

letzter Verein:

VfR Aalen

Geboren 30.11.1997

Angriff, Größe: 1,85 m

im Verein seit: 2019

letzter Verein:

Hammer SpVg

Geboren 26.01.1979

Trainer

im Verein seit: 2019

letzter Verein:

SV Werder Bremen II

Geboren 22.03.1986

Co-Trainer

im Verein seit: 2019

letzter Verein:

SV Werder Bremen II

Geboren 31.01.1978

Co-Trainer

Im Verein seit: 2009

Letzter Verein:

Eigene JugendBremen II

Geboren 12.01.1972

Torwart-Trainer

im Verein seit: 2017

letzter Verein:

SC Verl

Geboren 04.09.1989

Athletiktrainer

im Verein seit: 2013

letzter Verein:

eigene Jugend


DAS EINZIG WAHRE


SPIELPLAN 2019/20

NULLSECHS | 13

01. Fr. 19.07.2019 19:00 TSV 1860 München 1 : 1 SC Preußen Münster

02. Sa. 27.07.2019 14:00 SC Preußen Münster - : - FC Carl Zeiss Jena

03. Mi. 31.07.2019 19:00 MSV Duisburg - : - SC Preußen Münster

04. Sa. 03.08.2019 14:00 SC Preußen Münster - : - 1. FC Kaiserslautern

05. 17.08.2019 14:00 Würzburger Kickers - : - SC Preußen Münster

06. 24.08.2019 14:00 SC Preußen Münster - : - KFC Uerdingen

07. 31.08.2019 14:00 F.C. Hansa Rostock - : - SC Preußen Münster

08. 14.09.2019 14:00 SC Preußen Münster - : - FC Viktoria Köln

09. 21.09.2019 14:00 Hallescher FC - : - SC Preußen Münster

10. 28.09.2019 14:00 SC Preußen Münster - : - FC Bayern München II

11. 04.-07.10.2019 SpVgg Unterhaching - : - SC Preußen Münster

12. 18.-21.10.2019 SC Preußen Münster - : - SG Sonnenhof Großaspach

13. 25.-28.10.2019 FC Ingolstadt 04 - : - SC Preußen Münster

14. 01.-04.11.2019 SC Preußen Münster - : - Chemnitzer FC

15. 08.-11.11.2019 SC Preußen Münster - : - Eintracht Braunschweig

16. 08.-11.11.2019 FSV Zwickau - : - SC Preußen Münster

17. 29.11.-02.12.2019 SC Preußen Münster - : - Waldhof Mannheim

18. 06.-09.12.2019 SV Meppen - : - SC Preußen Münster

19. 13.-16.12.2019 SC Preußen Münster - : - 1. FC Magdeburg

20. 20.-23.12.2019 SC Preußen Münster - : - TSV 1860 München

21. 24.-27.01.2020 FC Carl Zeiss Jena - : - SC Preußen Münster

22. 31.01.-03.02.2020 SC Preußen Münster - : - MSV Duisburg

23. 07.-10.02.2020 1. FC Kaiserslautern - : - SC Preußen Münster

24. 14.-17.02.2020 SC Preußen Münster - : - FC Würzburger Kickers

25. 21.-24.02.2020 KFC Uerdingen - : - SC Preußen Münster

26. 28.02.-02.03.2020 SC Preußen Münster - : - F.C. Hansa Rostock

27. 06.-09.03.2020 FC Viktoria Köln - : - SC Preußen Münster

28. 13.-15.03.2020 SC Preußen Münster - : - Hallescher FC

29. 17./18.03.2020 FC Bayern München II - : - SC Preußen Münster

30. 20.-23.03.2020 SC Preußen Münster - : - SpVgg Unterhaching

31. 27.-30.03.2020 SG Sonnenhof Großaspach - : - SC Preußen Münster

32. 04 03.-06.04.2020 SC Preußen Münster - : - FC Ingolstadt

33. 11.-13.04.2020 Chemnitzer FC - : - SC Preußen Münster

34. 17.-20.04.2020 Eintracht Braunschweig - : - SC Preußen Münster

35. 17.-20.04.2020 SC Preußen Münster - : - FSV Zwickau

36. 02.-04.05.2020 SV Waldhof Mannheim - : - SC Preußen Münster

37. 09.05.2020 13:30 SC Preußen Münster - : - SV Meppen

38. 16.05.2020 13:30 1. FC Magdeburg - : - SC Preußen Münster


DIE NEUE TEAMLINE

PREMIUM BASICS

6 Farbkombinationen | Lieferbar bis 2021


AUSWÄRTSKILOMETER

NULLSECHS | 15

Rostock

464 km

Meppen

133

km

Braunschweig

253 km

Magdeburg

336 km

Duisburg

108 km

Düsseldorf

129

km

Köln

154 km

Jena

425 km

Halle (Saale)

409 km

Zwickau

496 km

Chemnitz

525

km

Kaiserslauternern

392 km

Mannheim

348 km

Würzburg

383 km

Grossaspach

453

km

Ingolstadt

591

km

München

656 km

München

656 km

Unterhaching

672 km


NULLSECHS | 16

NEUE ROLLE

FUSSBALLLEHRER ARNE BAREZ

Er wird als zweiter Co-Trainer an Profis angedockt

Der Trainingsplatz wird mehr und mehr zu

Arne Barez Zuhause. Er trainiert die Profis

und die U19. Foto: Sanders

Die Durchlässigkeit zwischen dem

Nachwuchsbereich des SC Preußen

Münster und den Profis soll weiter gefördert

werden. Neben den talentierten

Jungadlern, die sich dort im Saisonverlauf

im Training zeigen dürfen, will Geschäftsführer

Sport Malte Metzelder

mit Arne Barez einen Übungsleiter aus

dem Jugendbereich im Trainerteam

um Chef Sven Hübscher integrieren.

Barez, der im Frühjahr seine Fußballlehrer-Ausbildung

erfolgreich abgeschlossen

hat, soll zusätzlich zu

seinem U19-Traineramt regelmäßig

im Trainingsbetrieb der ersten Mannschaft

als zweiter Co-Trainer mitwirken.

„Wir wollen den Profibereich in

Zukunft nicht mehr so isoliert betrachten,

sondern die Verzahnung

mit unserem starken Unterbau

weiter intensivieren. Dabei spielt

Arne in unseren Planungen eine

ganz zentrale Rolle“,

will Metzelder durch diese Personalie

eine weitere Schnittstelle zwischen

YOUNGSTARS und Profis schaffen, von

Fans begeistern -

Im Stadion und

bei uns.

In den MÜNSTER ARKADEN.

muenster_arkaden

muensterarkaden www.arkadenmuenster.de


NEUE ROLLE

NULLSECHS | 17

der beide Seiten profitieren sollen.

In der abgelaufenen Spielzeit führte

Arne Barez die U17 souverän zum

Klassenerhalt in der B-Junioren-Bundesliga,

zur neuen Saison übernimmt

der 41-Jährige dann das Traineramt

beim ältesten Nachwuchs-Jahrgang

der Preußen.

Im Frühjahr beendete Arne Barez

seinen Fußballlehrer-Lehrgang, der von

Juni 2018 bis März 2019 dauerte. Eingeteilt

war der Lehrgang in 22 Wochen

Präsenzausbildung, zwölf Wochen

Praktikum und sechs Wochen Selbststudium.

Zu den Fachbereichen des

Lehrgangs gehören Fußball-Lehre,

Psychologie und Physiologie. Im

Modul Spitzenfußball-Analyse waren

die Teilnehmer im vergangenen Jahr

bei der U 19-Europameisterschaft

in Finnland. Zu den Teilnehmern gehörten

unter anderem die ehemaligen

Nationalspieler Daniel Bierofka (aktuell

Trainer bei Ligakonkurrent TSV 1860

München), Patrick Helmes und Andreas

Hinkel. Mit Theresa Merk, der Verbandssportlehrerin

des Fußball-Verbandes

Mittelrhein, war auch eine

Frau vertreten.

Mit den A-Junioren startet Barez

mit einem Auswärtsspiel beim 1. FC

Köln am 11. August in die Bundesliga.

Eine Woche später kommt Borussia

Mönchengladbach zum ersten Heimspiel.

Arne Barez (r.) ist seit Saisonbeginn

zweiter Co-Trainer an der Seite

von Sven Hübscher. Foto: Sanders

Ihr AOK-Gesundheitsbudget

Für Impfungen, Schwangerschaftsleistungen, Osteopathie

und Naturarzneien. Wir übernehmen 80 %, bis 500 EUR

pro Jahr. Bei Zahnreinigungen 2-mal bis zu 50 EUR.


NEUE KLEIDER

NULLSECHS | 21

JAKO NEUER AUSRÜSTER BEIM

SC PREUSSEN MÜNSTER

Vom kleinen Sportartikel-Lieferanten

in einer Stachenhausener Garage hin

zum Teamsport-Ausrüster von mehr

als 100.000 Mannschaften weltweit:

Was 1989 zwischen Jagst und Kocher

im beschaulichen Baden-Württemberg

begann, entwickelte sich in den zurückliegenden

30 Jahren zur internationalen

Erfolgsgeschichte. Eine Geschichte,

die ab der Saison 2019/2020 auch in

Münster fortgeschrieben wird. Denn

das Familienunternehmen JAKO wird

ab der kommenden Spielzeit Ausrüster

des SC Preußen Münster und

bleibt bis mindestens 2023 an Bord.

Als offizieller Ausrüster wird JAKO alle

Teams des SC Preußen Münster mit

Spiel-, Trainings- und Freizeitklei dung

beliefern. Dazu zählen die Profis aus

der 3. Liga und alle Junioren-Mannschaften.

Für Fans der Adlerträger wird der

neue Ausrüster eine individuelle Fanartikel-Kollektion

gestalten.

JAKO weiß, was die Teams brauchen

und hat auch den Fan im Blick. Jede

Mannschaft legt Wert auf einen unverwechselbaren

Auftritt.

Mit acht Team-Lines,

zehn Trikotdesigns

und den passenden

Basics deckt die

Kollektion die gesamte

Bandbreite

von Freizeit

bis hin zu

Trainings- und Spielbekleidung ab. Und

das nicht nur für Profis. Ab Größe 104,

bis zu 6XL und in bis zu 26 verschiedenen

Farbva rianten ist für alle Teammitglieder

– auf dem Rasen und auch

auf den Rängen – die richtige Größe

dabei, hochwertig verarbeitet und mit

ausreichend Platz für die individuelle

Veredelung. Damit wird das Outfit

einmalig.


DAUERKARTENVERKAUF

NULLSECHS | 23

DAUERKARTENVERKAUF: WIR SEHEN

UNS IM PREUSSENSTADION!

Endlich rollt wieder der Ball in der

3. Liga. Traditionsvereine wie der

1. FC Kaiserslautern, Eintracht Braunschweig,

1860 München, Hansa

Rostock, Waldhof Mannheim oder

der SV Meppen werden in der neuen

Spielzeit an der Hammer Straße gastieren.

Wer keines dieser packenden

Duelle im Preußenstadion verpassen

möchte, sollte sich seinen Stammplatz

für die verbleibenden Drittliga-Spiele

sichern. Alle Dauerkarteninhaber

haben außerdem freien Eintritt zu

den Spielen der YOUNGSTARS und

der U23 in der Oberliga!

Und das Beste: Die

Preise konnten im

Vergleich zum Vorjahr

gehalten werden. Als

Vollzahler mit einem

Tribünenplatz bietet

die Dauerkarte über

die ganze Saison eine

Ersparnis von 48 Euro,

Haupttribüne

MK Grafik Design

Michael Kreuzberg

Block

C

Reihe 14

Platz 9

1234567890-1

SAISON-DAUERKARTE 2019/20

1234567890 1234567890007

MK_Heft_Saison-Dauerkarte_19-20.indd 1 21.07.19 14:36

MK Grafik-Design

auf den Stehplätzen immerhin 44 Euro.

Eine Stehplatz-Dauerkarte ist also für

165 Euro (Vollzahler) erhältlich, eine

Tribünen-Dauerkarte für 389 Euro

(Vollzahler). Deutliche Ermäßigungen

gibt es für Mitglieder (auch Fanprojekt),

Kinder, Schüler,

Studenten, Rentner, Erwerbslose

und Schwerbehinderte

gegen Vorlage

eines entsprechenden

Nachweises.

Damit liegt der SC Preußen

Münster bei den Ticketpreisen

im Übrigen im

unteren Mittelfeld der Liga.

ALLE INFOS ZUR DAUERKARTE:

www.scpreussen-muenster.de/

dauerkarte2019


NULLSECHS | 24

HERZENSANGELEGENHEIT

HERZENSRADLER

Preußen unterstützen das Projekt von Konrad Everwin

Das ist eine echte Herzensange legen

heit für den SC Preußen Münster,

an der sich der Adlerclub beteiligen

und auf diese Weise etwas Gutes

tun möchte.

Hintergrund ist die bewegende Geschichte

von Konrad Everwin. Der

Preußenfan ist glücklicher Familienvater,

jedoch wurde kurz nach der

Geburt bei seinem Sohn Linus eine

schwere Herzmuskelerkrankung diagnos

tiziert. Ein Schock für die ganze

Familie, die seither auf ein Spenderherz

wartet. Auch die Preußen lässt

diese Diagnose nicht kalt, schließlich

ist Konrad seit Jahren ein treuer

Preußenfan und auch Linus, im wahrsten

Sinne des Wortes, seit Stunde eins

ein stolzes Mitglied der Preußenfamilie.

Sein Vater hatte den Mitgliedsan trag

direkt aus dem Kreissaal in die Geschäftsstelle

gebracht.

Seine Frau und sein Kind sind mittlerweile

in einer Spezialklinik in Gießen,

Konrad hält Zuhause in Telgte die

Stellung. Die Zeit mit bloßem Warten

zu verbringen war für ihn aber keine

Option. Und weil die Familie am

eigenen Leib erfahren hat, wie wertvoll

die Arbeit vor Ort durch den Verein

„Kinderherzen heilen e.V.“ ist,

wollte er etwas zurückgeben und

startete einen Spendenaufruf. Mit

dem Namen “Herzensradler” hat er

eine Homepage ins Leben gerufen,

auf der er über seine Geschichte und

sein Vorhaben berichtet.

AUSFÜHRLICHE INFOS

www.herzensradler.de


PSD Bank

Westfalen-Lippe eG

HERZENSANGELEGENHEIT

NULLSECHS | 25

Dort haben auch alle die Chance, zu

spenden. Von Telgte aus will er sich

dann auf die Leeze schwingen und

Richtung Gießen fahren, um seine

Familie zu besuchen. Anschließend

soll es mit zwei Zwischenstationen

wieder zurück nach Telgte gehen.

Eine Radtour mit knapp 815 Kilometern,

die für einen guten Zweck

sein soll: und die Konrad natürlich

stilecht im schwarz-grünen Preußentrikot

zurücklegen will.

Für dieses besondere Vorhaben hat

er sich auf Sponsorensuche begeben,

die entweder pro Kilometer oder auch

einmalige Spenden zu Gunsten des

Vereins abgeben können. An diesem

lohnenswerten Projekt wollen sich

auch die Preußen beteiligen. Für

jede Dauerkarte, die ab sofort beantragt

oder verlängert wird, spendet

der Sportclub 5 EUR an die Initiative

Herzensradler. Für alle Preußenfans,

die sich bereits einer Dauerkarte gesichert

haben oder auch einfach so

das Projekt unterstützen wollen, besteht

natürlich auch so die Chance,

direkt an Herzensradler zu spenden.

Damit das Preußenherz von Linus

noch lange schlägt und er gemeinsam

mit Vater Konrad noch viele Spiele

im Preußenstadion erleben kann.

Denn auch Preußen ist für die kleine

Familie eine Herzensangelegenheit.


NULLSECHS | 26 U 23

U23 FIEBERT DER OBERLIGA ENTGEGEN

Der Meister der Westfalenliga 2018/2019 startet in die neue Saison

Geschafft! Die U23 des SC Preußen

Münster darf in der kommenden

Saison in der Oberliga an den Start

gehen.

Nach vielen Jahren, in denen man

regelmäßig an den Aufstiegsrängen

geschnuppert hat, konnte bereits

vorzeitig die Meisterschaft gefeiert

werden.

Riesige Freude bei Trainer Sören

Weinfurtner (l.) und Physiotherapeut

Thorsten Potthast nach dem geglückten

Oberliga-Aufstieg. Foto: SCP


U 23

NULLSECHS | 27

„Ich glaube, dass es in diesem Jahr

die Tiefe im Kader war. Wir konnten

auch längerfristige Ausfälle gut kom–

pensieren. Auch die Entscheidung der

Geschäftsführer, dass wir im Winter

nochmal nachlegen konnten, war

ein wichtiges Zeichen“, weiß Erfolgstrainer

Sören Weinfurtner und kann

sich gleichzeitig freuen, dass dieser

Kader weitestgehend zusammenge–

halten werden konnte. Wohlwissend,

dass nun ganz andere Kaliber ihre

Visitenkarte abgeben werden: „Als

Aufsteiger werden wir in dieser Liga

demütig an die Aufgabe herangehen.

Wir müssen unseren Platz finden, um

Punkte zu sammeln und die Klasse

zu sichern. Darüber hinaus müssen

wir uns eben weiterentwickeln. Der

Großteil des Kaders bleibt zusammen

und in den Jungs steckt noch einiges

an Potential.“

Doch genau diese Unbekannten

machen den Reiz der kommenden

Saison aus. „Ich freue mich einfach

darauf, mal was anderes zu sehen.

In der Westfalenliga war ich jetzt in

jedem Stadion. Zudem ist für mich

als Trainer und auch für das Team

natürlich die Herausforderung, in der

Oberliga zu spielen, eine spannende

Sache“. Bereits am 1. Juli nahm die

U23 den Trainingsbetrieb für die

Oberliga auf, der Startschuss in der

fünfthöchsten Spielklasse fällt am

11. August (15 Uhr).

Die Preußen-Reserve startet mit

einem Auswärtsspiel bei der Hammer

SpVg in die Oberligasaison 2019/20.

Gegner im ersten Heimspiel sind die

Sportfreunde Siegen am 18. August

(15 Uhr). Bereits beim zweiten Heimspiel

dürfen sich die Preußenfans auf

den SC Westfalia Herne freuen, das

letzte Heimspiel der Hinrunde bestreiten

die Adlerträger gegen Rot

Weiss Ahlen.

Wir bringen die Zukunft in‘s Rollen.

Schon heute arbeiten wir daran, unser aller Morgen ein gutes Stück besser zu machen.

Deshalb möchten wir nicht nur dafür sorgen, dass die Technologien der Zukunft den Weg

in Ihre Garage finden. Wir entwickeln Services und Leistungen, die Ihnen das Leben rund

um Ihre Mobilität spürbar leichter machen. Fortschritt wird aus Zuversicht gemacht.

Wir freuen uns darauf!

Senger Münster GmbH

Hammer Straße 139-143, 48153 Münster

Tel.: +49 (0)251 7989-0, mail@auto-senger.de

www.auto-senger.de


www.stadtwerke-muenster.de

SPONSORING

Engagement für Münster

Das Preußen-Familienticket

MUSTER

Jetzt Vorteile sichern!

Mit der Stadtwerke PlusCard

sparen Familien 50 % und mehr!


SPENDENÜBERGABE

NULLSECHS | 29

Das Team des Hospizdienstes freute sich nicht nur über ein Preußentrikot, überreicht von Malte (l.) und Christoph Metzelder, sondern

auch über eine tolle Spendensumme. Foto: Jakob Geisselle

NACH HALTERN-TESTSPIEL:

2.295,- ¤ AN KINDER- UND JUGEND­

HOSPIZDIENST GESPENDET

Das Testspiel des SC Preußen Münster

gegen den TuS Haltern am 22. Juni

war in jeder Hinsicht ein voller Erfolg.

Sport lich überzeugten die Adlerträger

mit einem 3:0-Sieg, abseits

des Platzes war das neue Heimtrikot

ein echter Hingucker, das die Herzen

der Preußenfans höher schlagen ließ.

Jetzt gab es eine weitere gute Nachricht

vom „Jako-Teamtag“: Insgesamt

strömten knapp 600 Zuschauer in die

Stauseekampfbahn und erlebten beim

Fußballfest einen tollen Nachmittag.

Das bedeutet gleichzeitig, dass eine

stolze Summe von 2.295,- € an den

Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst

Südliches Münsterland gespendet

werden konnte.

Es war insgesamt einfach ein gelungener

Tag, der von diesem tollen

Ergebnis für den guten Zweck passend

abgerundet wird.


NULLSECHS | 30 +++ LIGA-TICKER +++

+ + + Danilo Wiebe zu Eintracht Braunschweig.

Der Ex-Preußen, dessen

Vertrag in Münster nicht verlängert

wurde, schließt sich den Löwen an.

Er folgt damit Martin Kobylanski, der

in der neuen Saison ebenfalls in Blau-

Gelb auflaufen wird. + + +

+ + + Braunschweig und Ingolstadt

sind die Top-Favoriten auf den Aufstieg.

Zumindest, wenn man der

Trainerumfrage von liga3-online.de

Glauben schenkt. Jeweils zehnmal

wurden diese beiden Clubs von den

Drittligatrainern genannt. + + +

+ + + Weiter Verletzungspech für Ex-

Preuße A. Grimaldi. Mittlerweile in

Diensten des KFC Uerdingen wollte

der Angreifer nach langer Verletzungspause

(Syndesmose) end lich wieder

angreifen. Doch im Trainingslager der

Krefelder verletzte sich Grimaldi erneut

und musste mit einer Muskelverletzung

abreisen. Saisonstart erneut

verschoben. + + +

+ + + 103,29 Mio. €. Das ist der Marktwert

aller Drittligaspieler laut transfermarkt.de.

Mit 9,85 Mio. € ist Zweitligaabsteiger

Ingolstadt Ligakrösus,

es folgt der KFC Uerdingen mit 7,43

Mio. € auf Platz zwei. Mit 4,18 Mio.

€ belegt Preußen Münster Platz 14

in diesem Ranking. + + +

+ + + 200 Bälle für Spiel- und Trainingszwecke

sowie 40 Winterbälle erhält

jeder Drittligist von adidas. Der

Sportartikel-Hersteller aus Herzogenaurach

stellt seit der letzten Saison

und mindestens bis 2025/26 den

offiziellen Spielball der 3. Liga. Das

diesjährige, farblich auffällige Modell

trägt den Namen Context 19 OMB

und kommt bzw. kam auch in der

EM-Qualifikation und bei der FIFA

Frauen-WM zum Einsatz. + + +

+ + + Durchschnittlich 17,58 € müssen

Zuschauer in der 3. Liga für eine

Tageskarte investieren. Das ergab

eine Auflistung von liga3-online.de.

Am teuersten wird es für Fans des

TSV 1860 München, die 16 € für eine

Stehplatzkarte und bis zu 33 Euro für

eine Sitzplatzkarte hinlegen müssen.

Mit 10 bzw. 15 € ist es bei den Bayern-

Amateuren am günstigsten. Erfreulich

günstig kommen auch die Anhänger

des SCP weg. Der Adlerclub belegt in

diesem Ranking Rang 14. + + +

“We protect and serve“ – „trans-acta privacy law and IT“

Der offizielle Partner für Datenschutz und IT.

Die Unternehmensgruppe wünscht dem

SC Preußen für die kommende Saison

viel Erfolg und spannende Spiele!

Datenschutz

Egbert-Snoek-Str. 1 · 48155 Münster · www.trans-acta.de · Tel.: 0251-7038990


MP Veranstaltungstechnik

lnh.: Klaus Göckener

(Dipl.-Ing. & Meister für Veranstaltungstechnik)

Wierlings Kamp 12 · D-48249 Dülmen

Tel: 0049 (0)2594/ 90 98 42 · Fax: 0049 (0)2594/ 8 93 37 57

kontakt@mp-vt.de · www.mp-vt.de


HINGABE

Gemeinsamkeiten

die verbinden ।

Was auch immer Ihr Herz höher schlagen lässt — ob es der Sport

ist, ein Hobby oder Ihre Berufung — wir sind mit der gleichen

Hingabe und Leidenschaft wie Sie dabei! Unser Herz schlägt für

Printmedien, Druck, Farben, Papiere und Design. Wir haben Mut,

Gewohntes in Frage zu stellen und neue Wege zu gehen.

Vordenker und Ideenpartner – das ist LUC.

LUC GmbH

Ludgeristraße 13 । 59379 Selm । T 02592 927-0

Hansaring 118 । 48268 Greven । T 02571 9385-0

kontakt@luc-medienhaus.de

luc-medienhaus.de

Weitere Magazine dieses Users