nullsechs Stadionmagazin - Heft 3 2019/20

scpreussenmuenster

Sie lesen nun bereits die dritte Ausgabe unseres neugestalteten Stadionmagazins nullsechs in den Händen und wir freuen uns sehr über einen Auftakt nach Maß. Ganz herzlich bedanken wir uns für das absolut positive Feedback zum neuen Heft. Doch das ist natürlich kein Grund sich auszuruhen – ganz im Gegenteil. Wir wollen uns in Zukunft noch weiter verbessern und Ihnen an dieser Stelle noch exklusivere, eigens für das Stadionmagazin produzierte Inhalte präsentieren, z.B. schon heute, mit einem spannenden Blick auf unsere Talentförderung.

nullsechs

neunzehn

HEFT 3 · 2019/20 · 3.LIGA · SCPREUSSEN-MUENSTER.DE

14. SEPTEMBER · 14:00 UHR · FC VIKTORIA KÖLN

28. SEPTEMBER · 14:00 UHR · FC BAYERN MÜNCHEN II

TÖFTE PARTNER – TOLLE TALENTE


www.sunmaker.de


Sehr geehrte Damen

und Herren, liebe Fans,

Freunde und Förderer

unseres SC Preußen

Münster, liebe Gäste,

herzlich willkommen im Preußenstadion.

Sie halten nun bereits die dritte Ausgabe

unseres neugestalteten Stadionmagazins

nullsechs in den Händen

und wir freuen uns sehr über einen

Auftakt nach Maß. Ganz herzlich

be danken wir uns für das absolut

positive Feedback zum neuen Heft.

Doch das ist natürlich kein Grund

sich auszuruhen – ganz im Gegenteil.

Wir wollen uns in Zukunft noch

weiter verbessern und Ihnen an

dieser Stelle noch exklusivere, eigens

für das Stadionmagazin produzierte

Inhalte präsentieren, z.B. schon

heute, mit einem spannenden Blick

auf unsere Talentförderung.

Historischer Charme kombiniert mit modernem

Ambiente und ausgefeilter Technik

– das ist Ihre Eventlocation Speicher 10 in

Münster.

Ob private Feiern oder Veranstaltungen für

Ihr Unter nehmen – mit der Backhalle, der

Via Pane und dem Atrium bieten wir Ihnen

AUF EIN WORT

Und damit zum Sport:

Viktoria Köln und FC

Bayern München (U23)

heißen unsere Gegner

in diesem Monat. Zwei

Aufsteiger in die 3. Liga, die gut bis

sehr gut aus den Startlöchern gekommen

sind. Besonders gilt das

für die Rheinländer, die unter der

Regie des ehemaligen Preußentrainers

Pavel Dotchev und mit dem

Ex-Preußen Dominik Lanius einen

fabelhaften Einstand gefeiert haben.

Doch auch die Bayern-Amateure

sind mit sieben Punkten aus den

ersten Partien im Soll. Das werden

spannende Partien an der Hammer

Straße, wo unsere zuhause noch

ungeschlagene Mannschaft ihre

Heimserie unbedingt weiter ausbauen

möchte. Unterstützen wir

unser junges Team dabei nach besten

Kräften. Ihr Marcel Weskamp,

Pressesprecher

mehrere Räume unterschiedlicher Größe

und Ausstattung an.

So wird jedes Event zu einem individuellen

und unvergesslichen Erlebnis für Sie und

Ihre Gäste.

Was dürfen wir für Sie tun?

MARIOENGBERS-CATERING.DE

Auf ein Wort 3

Lernprozess 4

Gegnercheck: Viktoria Köln 6

Gegnercheck: Bayern II 8

Unser Kader 10

Torhüter unter der Lupe 16

Töfte Partner: Salvus 21

Wilsberg Promikellnern 23

Dinomania 24

Inklusive Ferien 25

Tolle Talente 26

Greenkeeper unter sich 29

Liga-Ticker 30

Herausgeber

SC Preußen Münster

GmbH & Co KGaA

Fiffi-Gerritzen-Weg 1

48153 Münster

Redaktion

Marcel Weskamp,

Moritz Schwegmann

Fotos

Sebastian Sanders,

SC Preußen Münster

Gestaltung

MK Grafik Design

Druck

luc GmbH

INHALT

IMPRESSUM

Anzeigen

sponsoring

@scpreussen-muenster.de

DER SC PREUSSEN IM NETZ

www.scpreussen-muenster.de

www.facebook.com/scpreussen

www.twitter.com/preussen06

www.instagram.com/preussen06

Redaktionsschluss für diese

Ausgabe: 9. September 2019


NULLSECHS | 4

LERNPROZESS

TROTZ RÜCKSCHLÄGEN DIE POSITIVEN

DINGE HERAUSSTELLEN

Der SC Preußen Münster hat sportlich

gesehen keine einfachen Wochen

hinter sich. Zwei Auswärtsniederlagen

in Folge, dazu das erneute Ausscheiden

im Westfalenpokal – ausgerechnet

beim SV Rödinghausen,

der sich einmal mehr als denkbar unangenehmster

Gegner präsentierte.

Doch von Krisenstimmung kann an

der Hammer Straße keine Rede sein.

Warum auch?

Dass es auch Rückschläge geben wird,

haben die Verantwortlichen mit Blick

auf die neu zusammengestellte und

sehr junge Truppe schon in der Vorbereitung

immer wieder betont. Dass

auf berauschende Fußballfeste wie

gegen den 1. FC Kaiserslautern auch

schwächere Auftritte wie in Würzburg

oder Rostock folgen (können),

ist Teil des Entwicklungsprozesses,

den die Mannschaft durchlaufen

muss.

Und genau hier setzt Preußentrainer

Sven Hübscher an: „Gerade in diesen

Situationen ist es wichtig, nicht nur

die negativen Aspekte herauszustellen,

sondern auch die positiven.

Wir müssen herausarbeiten, was wir

gut gemacht haben und wo wir ansetzen

müssen.“

Natürlich fällt das nach einem Pokalaus

im Elfmeterschießen denkbar

schwer. Doch auch da sah etwa

Preußen-Schlussmann Max Schulze

Niehues Fortschritte. „Wir haben in

Rödinghausen den Kampf ange nommen

und nach dem Rostock-Spiel

eine gute Reaktion gezeigt.“

Als Team schnell zusammengerückt. Jetzt gilt es, aus Rückschlägen die richtigen Schlüsse zu ziehen. Foto: Sanders


LERNPROZESS

NULLSECHS | 5

Die Länderspielpause dürfte da gerade

zur rechten Zeit gekommen sein, um

die Akkus aufzuladen, den Kopf freizubekommen

und vor allem über die

Heimspiele die Fans wieder mitzunehmen.

Denn gerade im Preußenstadion,

mit dem eigenen Anhang im

Rücken, tat sich die zuhause noch

ungeschlagene Mannschaft etwas

leichter.

Alex Rossipal komplettiert Preußenkader

Regionalliga Südwest sowie bei einem

Einsatz in der Europa League Erfahrun

gen. Im Sommer 2018 zog es den

ehe maligen U18-Nationalspieler zum

SV Sandhausen, wo er in der vergangenen

Spielzeit auf zwei Einsätze in der

2. Bundesliga kam.

Jetzt wird Alexander Rossipal den

Konkurrenzkampf beim SC Preußen

weiter beleben.

Alexander Rossipal

Rückennummer 3

Position:

Abwehr

Geboren am: 6. Juni 1996

Geboren in:

Größe:

Letzter Verein:

Stuttgart

1,84 m

SV Sandhausen

(Leihe)

Auch personell hatte der Adlerclub

vor dem Ende der Transferperiode

noch einmal nachgelegt und mit

Alexander Rossipal, ausgeliehen vom

Zweitligisten SV Sandhausen, eine

vielseitig einsetzbare Alternative für

die linke Abwehrseite verpflichtet.

Nachdem der 23-Jährige bereits im

ersten Spiel im Kader stand, feierte

er gegen den SV Rödinghausen im

Westfalenpokal sein Debüt im Preußentrikot.

„Preußen Münster ist ein Traditions

verein, der eine super Rolle in

der 3. Liga spielt. Für mich war aber

vor allem ausschlaggebend, dass ich

hier die Chance habe, Spielpraxis zu

sammeln und mich weiterzuent wickeln“,

fiel dem gebürtigen Stuttgarter

die Entscheidung, nach Münster zu

kommen, nicht schwer.

In der Jugend kickte Rossipal für den

VfB Stuttgart und die Stuttgarter

Kickers, ehe es den 1,84 Meter großen

Linksfuß im zweiten U19-Jahr zur TSG

Hoffenheim zog. Dort rückte Alexander

Rossipal in den Seniorenbereich auf

und sammelte in 60 Einsätzen in der

Alex Rossipal ist schnell angekommen beim SC Preußen Münster. Jetzt will er in der Domstadt

möglichst viel Spielpraxis sammeln. Fotos: Sanders


NULLSECHS | 6

GEGNERCHECK

FC VIKTORIA KÖLN

Aufsteiger mit Traumstart in die neue Spielklasse

In den letzten Jahren gehörte der FC

Viktoria Köln zu den Spitzenmannschaften

der Regionalliga West, der

Verein verpasste den Aufstieg in die

3. Liga aber mehrfach knapp und

scheiterte einmal in der Aufstiegsrelegation

unter der Leitung vom

ehe maligen Preußentrainer Marco

Antwerpen an Carl-Zeiss Jena. In der

letzten Saison gelang der Viktoria

schließlich der lang ersehnte Sprung

in den Profifußball. Jetzt spielen die

Domstädter, die in Köln im rechtsrheinischen

Stadtteil Höhenberg ihre

Heimat haben, mit Pavel Dotchev als

Trainer eine starke Premierensaison

und haben in den ersten Spielen

gleich zahlreich gepunktet. Besonders

auf sich aufmerksam gemacht hat

der ehemalige Bundesliga-Profi Albert

Bunjaku, der bereits an den ersten

vier Spieltagen drei Doppelpacks auf

den Rasen zauberte. Mit Dominik

Lanius gehört zudem ein Ex-Preuße

zum Aufgebot der Kölner.

Die Wurzeln des Vereins reichen

zurück bis ins Jahr 1904, als mit dem

Nach einem Jahr beim SC Preußen kehrte Dominik Lanius im Sommer zur Viktoria zurück.

Foto: Viktoria Köln

FC Germania Kalk der älteste Stammverein

gegründet wurde. Seither ist

die Vereinsvita von mehreren Fusionen

sowie von sportlichen Höhen und

Tiefen geprägt. Von 1978 bis 1981

spielte der SC Viktoria, wie der Club

damals hieß, in der 2. Bundesliga. In

dieser Zeit standen sich der SC Preußen

und die Kölner auch letztmals in

einem Pflichtspiel gegenüber. In den

folgenden Jahren verloren die Kölner

nach und nach den Anschluss an den

Profifußball und stiegen 2010 sogar

Mit 72 Zählern in der Saison 2012/13 hält Pavel

Dotchev noch immer den Punkterekord als erfolgreichster

Preußen-Trainer in der 3. Liga. Seit seinem

Ausscheiden steht er nun schon zum dritten Mal als

Gegner an der Seitenlinie. Als Trainer von Erzgebirge

Aue, dem F.C. Hansa Rostock und nun von Viktoria

Köln. Seine Bilanz gegen uns: 2 Siege, 2 Niederlagen,

1 Unentschieden.

in die Landesliga ab. Nach einer Insolvenz

und der Neugründung des

heutigen FC Viktoria Köln 1904 e.V.

im Jahr 2010 ging es schließlich wieder

Berg auf. Durch die Aufnahme der

Seniorenabteilung des FC Junkersdorf

durfte der Verein nach der überstandenen

Insolvenz in der Saison

2011/12 in der NRW- statt in der

Kreisliga starten und arbeitete sich

fortan zurück in den Profifußball.

Die heimische Spielstätte der Viktoria

ist der Sportpark Höhenberg, der

nach dem notwendigen Umbau nach

dem Aufstieg im Sommer jetzt 10.001

Zuschauer fasst. Für die Preußen, die

in der Saison 2014/15 zuletzt in einem

Testspiel auf Köln trafen, zählt das

Stadion in dieser Spielzeit zu einer

der kürzeren Anfahrten.


Untere Reihe: André Dej, Simon Handle, Sven Kreyer, Daniel Mesenhöler, Sebastian Patzler, Mark Depta, Fabian Holthaus, Sascha

Eichmeier, Kevin Holzweiler 2. Reihe: Francesco Marcello Volk, Thomas Gürtler, Dominik Lanius, Tobias Willers, Bernard Kyere, Moritz

Fritz, Markus Brzenska, Pavel Dotchev 3. Reihe: Dr. Max Wittenberg, Dr. Achim Münster, Mart Ristl, Kai Klefisch, Suheyel Najar, Mike

Wunderlich, George Berneanou, Niklas Hauck, Werner Schoupa 4. Reihe: Patrick Koronkiewicz, Ernesto Carratala Jimenez, Marcel

Gottschling, Albert Bunjaku, Dario De Vita, Timo Hölscher, Steffen Lang, Hamza Saghiri Es fehlen: Lars Dietz und Richmond Tachie

Nr. Name Position Geboren Größe Nationalität

1 Sebastian Patzler Tor 24.10.90 1,90 m

13 Mark Depta Tor 01.12.97 1,88 m

37 Daniel Mesenhöler Tor 24.07.95 1,88 m

24 Tobias Willers Abwehr 21.04.87 1,90 m

3 Sascha Eichmeier Abwehr 02.01.90 1,76 m

14 Steffen Lang Abwehr 14.08.93 1,78 m

21 Dario De Vita Abwehr 12.02.00 1,81 m

17 Bernard Kyere Abwehr 01.07.95 1,90 m

23 Moritz Fritz Abwehr 15.07.93 1,92 m

36 Dominik Lanius Abwehr 28.03.97 1,96 m

6 Fabian Holthaus Abwehr 17.01.95 1,81 m

30 Jan-Lukas Funke Abwehr 20.07.99 1,74 m

28 Patrick Koronkiewicz Abwehr 13.03.91 1,81 m

4 Lars Dietz Abwehr 07.01.97 1,90 m

35 Hamza Saghiri Mittelfeld 18.02.97 1,80 m

18 Kai Klefisch Mittelfeld 03.12.99 1,86 m

8 Mike Wunderlich Mittelfeld 25.03.86 1,84 m

7 Simon Handle Mittelfeld 25.01.93 1,69 m

19 Kevin Holzweiler Mittelfeld 16.10.94 1,64 m

22 Marcel Gottschling Mittelfeld 14.05.94 1,85 m

25 Timo Hölscher Mittelfeld 11.06.00 1,78 m

10 André Dej Mittelfeld 06.02.92 1,75 m

27 Mart Ristl Mittelfeld 07.07.96 1,78 m

31 Ernesto Carratala Jimenez Mittelfeld 10.11.99 1,74 m

11 Richmond Tachie Sturm 21.04.99 1,83 m

15 Suheyel Najar Sturm 13.10.95 1,84 m

12 Albert Bunjaku Sturm 29.11.83 1,78 m

Neugründung:

22. Juni 2010

Vereinsfarben:

Schwarz-Weiß-Rot

Trainer: Pavel Dotchev

Stadion: Sportpark Höhenberg

Erfolge:

Regionalliga-Meister

2016/17 und 2017/18

Sieger Mittelrheinpokal

2014, 2015, 2016, 2018


NULLSECHS | 8

GEGNERCHECK

FC BAYERN MÜNCHEN (U23)

DAS DRITTLIGA-GRÜNDUNGSMITGLIED IST ZURÜCK

Passend zur Oktoberfest-Zeit wartet

auch auf den SC Preußen Münster

ein bayerischer Doppelpack. Eine

Woche nachdem in München und in

Münster die ersten Fässer angestochen

und die Bierzelte geöffnet wurden,

ist die U23 des deutschen Rekordmeisters

zu Gast an der Hammer

Straße. Eine Woche später, zur besten

Wiesn-Zeit, reist der Adlertross gen

Süden zur Spielvereinigung Unterhaching.

Doch für den SCP geht’s

nicht um Weißwürstl und Maßkrüge,

sondern um wichtige Punkte in der

3. Liga.

3. Liga zurück, mit einem jungen und

erfolgshungrigen Team (Durch schnittsalter

21,2), das in der zurückliegenden

Spielzeit mit sieben Punkten Vorsprung

souveräner Meister in der

Regionalliga Bayern wurde. In der

Aufstiegsrelegation lieferten sich die

Bayern-Amateure einen wahren Aufstiegskrimi

mit dem Nachwuchs des

VfL Wolfsburg. Nach einer 1:3-Hinspielpleite

drehten die Süddeutschen auch

im Rückspiel zunächst einen 0:1-Rückstand

und gewannen am Ende mit

4:1 – der kaum noch für möglich gehaltene

Aufstieg war perfekt!

in der Amateurmeisterschaft 1987.

2004 und 2006 gab es jeweils ein

Wiedersehen bei den Hallenturnieren

in Cloppenburg und in Meschede,

die beide mit 2:2 verloren gingen.

Bayern-Trainer Sebastian Hoeneß ist der Sohn

von Dieter Hoeneß und Neffe des Bayern-

Präsidenten Uli Hoeneß

Der 19-jährige Lars Lukas Mai ist eines der Top-Talente bei den Bayern Amateuren und der

jüngere Bruder des Ex-Preußen Sebastian Mai. Fotos: FC Bayern München

Acht Jahre spielten die Bayern mit

ihrer zweiten Mannschaft nicht mehr

in der dritthöchsten Spielklasse, nachdem

sie 2011 abgestiegen waren. Im

Übrigen das Jahr, in dem der Adlerclub

in den Profifußball zurückkehrte.

Nun ist das Gründungsmitglied der

Viermal trafen die Münsteraner in

ihrer 112-jährigen Vereinsgeschichte

erst auf die Zweitvertretung des FC

Bayern. Einen Sieg gab es noch nie.

Eine 0:3-Niederlage im Hin- und ein

2:2-Unentschieden im Rückspiel bedeuteten

für den SC Preußen das Aus

Der aktuelle Trainer der Bayern-

Reserve, Sebastian Hoeneß, trägt

einen prominenten Nachnamen. Er

ist der Sohn des ehemaligen Vize-

Präsidenten des Bundesligisten Hertha

BSC und somit auch Neffe des amtieren

den Bayern-Präsidenten Uli

Hoeneß. Nach seiner Zeit als Aktiver

startete er 2011 bei Hertha Zehlendorf

seine Trainerkarriere, die ihn

über Stationen bei RB Leipzig (U17,

U19) zum FC Bayern München führte.

Nach zwei Jahren als U19-Trainer

übernahm er im Sommer schließlich

die U23.


1. Reihe: Angelo Mayer, Derrick Köhn, Maximilian Zaiser, Michael Wagner, Ron-Thorben Hoffmann, Christian Früchtl, Michael Netolitzky,

Mert Yilmaz, Sarpreet Singh, Thomas Rausch 2. Reihe: Johannes Behr (Spielanalyse), Samy Khalfallah (Teamorganisator), Walter Junghans

(Torwarttrainer), David Krecidlo (Co-Trainer), Sebastian Hoeneß (Cheftrainer), Dirk Teschke (Co-Trainer), Tobias Dippert (Athletiktrainer),

Jan Müller (Teamarzt), Carsten Kramer (Physio), Dominik Gerzer (Physio), Moritz Renker (Physio) 3. Reihe: Can Karatas, Marcell

Zylla, Daniel Ontuzans, Alexander Nollenberg, Yannik Rochelt, Timothy Tillmann, Timo Kern, Meritan Shabani, Oliver Batista Meier, Maximilian

Welzmüller 4. Reihe: Kilian Senkbeil, Chris Richards, Lars Lukas Mai, Yoshua Zirkzee, Nico Feldhahn, Kwasi Okyere Wriedt, Theo

Rieg, Maximilian Franzke, Paul Will. Es fehlen: Josip Stanisic, Leon Dajaku

Nr. Name Position Geboren Größe Nationalität

1 Ron-Thorben Hoffmann Torwart 04.04.99 1,92 m

12 Michael Wagner Torwart 26.07.00 1,87 m

22 Michael Netolitzky Torwart 12.01.94 1,91 m

36 Christian Früchtl Torwart 28.01.00 1,93 m

2 Mert Yilmaz Abwehr 08.03.99 1,74 m

3 Angelo Mayer Abwehr 10.09.96 1,69 m

4 Josip Stanisic Abwehr 02.04.00 1,86 m

5 Nicolas Feldhahn Abwehr 14.08.86 1,89 m

13 Kilian Senkbeil Abwehr 22.05.99 1,84 m

14 Theo Rieg Abwehr 25.10.99 1,83 m

15 Lars Lukas Mai Abwehr 31.03.00 1,90 m

26 Thomas Rausch Abwehr 13.03.00 1,81 m

27 Derrick Köhn Abwehr 04.02.99 1,80 m

28 Chris Richards Abwehr 28.03.00 1,88 m

6 Paul Will Mittelfeld 01.03.99 1,85 m

8 Jannik Rochelt Mittelfeld 27.09.98 1,82 m

11 Maximilian Franzke Mittelfeld 05.03.99 1,84 m

17 Timothy Tillman Mittelfeld 04.01.99 1,83 m

18 Maximilian Zaiser Mittelfeld 08.03.99 1,76 m

19 Maximilian Welzmüller Mittelfeld 10.01.90 1,77 m

25 Oliver Batista Meier Mittelfeld 16.02.01 1,78 m

29 Timo Kern Mittelfeld 16.01.90 1,79 m

30 Daniels Ontuzans Mittelfeld 07.03.00 1,73 m

31 Sarpreet Singh Mittelfeld 20.02.99 1,75 m

33 Marcel Zylla Mittelfeld 14.01.00 1,78 m

7 Leon Dajaku Angriff 12.04.01 1,80 m

9 Kwasi Okyere Wriedt Angriff 10.07.94 1,88 m

24 Alexander Nollenberger Angriff 04.06.97 1,80 m

32 Joshua Zirkzee Angriff 22.05.01 1,93 m

Gegründet:

27. Februar 1900

(Stammverein)

Vereinsfarben:

Rot-Weiß

Trainer:

Sebastian Hoeneß

Stadion: Stadion an der

Grünwalder Straße

Erfolge:

Regionalliga-Meister 2018/19


NULLSECHS | 10

UNSER KADER

OLIVER SCHNITZLER

1

MARIAN PRINZ

19

MAX SCHULZE NIEHUES ALEXANDER ROSSIPAL

35 3

JANNIK BORGMANN

4

Geboren 13.10.1995

Torhüter, Größe: 1,90 m

im Verein seit: 2018

letzter Verein:

Hallescher FC

Geboren 07.02.2000

Torhüter, Größe: 1,92 m

im Verein seit: 2018

letzter Verein:

Bayer Leverkusen U19

Geboren 11.11.1988

Torhüter, Größe: 1,92 m

im Verein seit: 2011

letzter Verein:

Fortuna Düsseldorf II

Geboren 06.06.1996

Abwehr, Größe: 1,84 m

im Verein seit: 2019

letzter Verein:

SV Sandhausen

Geboren 12.11.1997

Abwehr, Größe: 1,96 m

im Verein seit: 2016

letzter Verein:

Eigene U23

JULIAN SCHAUERTE

OLE KITTNER

5 13

UGUR TEZEL

14

SIMON SCHERDER

15

OKAN ERDOGAN

22

Geboren 02.04.1988

Abwehr, Größe: 1,77 m

im Verein seit: 2019

letzter Verein:

KAS Eupen

Geboren 15.10.1987

Abwehr, Größe: 1,89 m

im Verein seit: 2016

letzter Verein:

SV Sandhausen

Geboren 27.02.1997

Abwehr, Größe: 1,81 m

im Verein seit: 2018

letzter Verein:

Hertha BSC II

Geboren 02.04.1993

Abwehr, Größe: 1,81 m

im Verein seit: 2006

letzter Verein:

Eigene Jugend

Geboren 29.09.1998

Abwehr, Größe: 1,85 m

im Verein seit: 2019

letzter Verein:

VfB Oldenburg

NIKLAS HEIDEMANN

33

NICO BRANDENBURGER

6

SEREF ÖZCAN

7

MAURICE LITKA

8

KEVIN RODRIGUES PIRES

10

Geboren 06.01.1995

Abwehr, Größe: 1,85 m

im Verein seit: 2018

letzter Verein:

Wuppertaler SV

Geboren 17.01.1995

Mittelfeld, Größe: 1,85 m

im Verein seit: 2019

letzter Verein:

Fortuna Köln

Geboren 08.06.1996

Mittelfeld, Größe: 1,66 m

im Verein seit: 2019

letzter Verein:

Berliner Ak

Geboren 02.01.1996

Mittelfeld, Größe: 1,80 m

im Verein seit: 2019

letzter Verein:

FC St. Pauli

Geboren 12.09.1991

Mittelfeld, Größe: 1,70 m

im Verein seit: 2018

letzter Verein:

SF Lotte


UNSER KADER

NULLSECHS | 11

NAOD MEKONNEN

11

DOMINIK KLANN

18

PHILIPP HOFFMANN

20

FRIDOLIN WAGNER

25

MARCEL HOFFMEIER

30

Geboren 18.01.2000

Mittelfeld, Größe: 1,81cm

im Verein seit: 2019

letzter Verein:

RB Leipzig U19

Geboren 27.05.1999

Mittelfeld, Größe: 1,78 m

im Verein seit: 2017

letzter Verein:

Eigene U23

Geboren 19.06.1992

Mittelfeld, Größe: 1,86 m

im Verein seit: 2014

letzter Verein:

1. FC Saabrücken

Geboren 23.09.1997

Mittelfeld, Größe: 1,82 m

im Verein seit: 2019

letzter Verein:

Werder Bremen II

Geboren 15.07.1999

Mittelfeld, Größe: 1,80 m

im Verein seit: 2019

letzter Verein:

SV Lippstadt

LUCAS CUETO

37

RUFAT DADASHOV

9

HEINZ MÖRSCHEL

21

LUCA SCHNELLBACHER

24

JOEL GRODOWSKI

27

Geboren 24.03.1996

Mittelfeld, Größe: 1,75 m

im Verein seit: 2017

letzter Verein:

FC St. Gallen

Geboren 29.09.1991

Angriff, Größe: 1,89 m

im Verein seit: 2018

letzter Verein:

BFC Dynamo

Geboren 24.08.1997

Angriff, Größe: 1,90 m

im Verein seit: 2019

letzter Verein:

Holstein Kiel

Geboren 06.05.1994

Angriff, Größe: 1,80 m

im Verein seit: 2019

letzter Verein:

VfR Aalen

Geboren 30.11.1997

Angriff, Größe: 1,85 m

im Verein seit: 2019

letzter Verein:

Hammer SpVg

SVEN HÜBSCHER

TOBIAS HELLWIG

ARNE BAREZ MILENKO GILIC TIM GEIDIES

Geboren 26.01.1979

Trainer

im Verein seit: 2019

letzter Verein:

SV Werder Bremen II

Geboren 22.03.1986

Co-Trainer

im Verein seit: 2019

letzter Verein:

SV Werder Bremen II

Geboren 31.01.1978

Co-Trainer

Im Verein seit: 2009

Letzter Verein:

Eigene Jugend B

Geboren 12.01.1972

Torwart-Trainer

im Verein seit: 2017

letzter Verein:

SC Verl

Geboren 04.09.1989

Athletiktrainer

im Verein seit: 2013

letzter Verein:

eigene Jugend


DAS EINZIG WAHRE


SPIELPLAN 2019/20

NULLSECHS | 13

01. Fr. 19.07.2019 19:00 TSV 1860 München 1 : 1 SC Preußen Münster

02. Sa. 27.07.2019 14:00 SC Preußen Münster 2 : 0 FC Carl Zeiss Jena

03. Mi. 31.07.2019 19:00 MSV Duisburg 2 : 0 SC Preußen Münster

04. Sa. 03.08.2019 14:00 SC Preußen Münster 3 : 2 1. FC Kaiserslautern

05. 17.08.2019 14:00 Würzburger Kickers 3 : 2 SC Preußen Münster

06. 24.08.2019 14:00 SC Preußen Münster 1 : 1 KFC Uerdingen

07. 31.08.2019 14:00 F.C. Hansa Rostock 1 : 0 SC Preußen Münster

08. 14.09.2019 14:00 SC Preußen Münster - : - FC Viktoria Köln

09. 21.09.2019 14:00 Hallescher FC - : - SC Preußen Münster

10. 28.09.2019 14:00 SC Preußen Münster - : - FC Bayern München II

11. 05.10.2019 14:00 SpVgg Unterhaching - : - SC Preußen Münster

12. 19.10.2019 14:00 SC Preußen Münster - : - SG Sonnenhof Großaspach

13. 26.10.2019 14:00 FC Ingolstadt 04 - : - SC Preußen Münster

14. 02.11.2019 14.00 SC Preußen Münster - : - Chemnitzer FC

15. 11.11.2019 19.00 SC Preußen Münster - : - Eintracht Braunschweig

16. 23.11.2019 14.00 FSV Zwickau - : - SC Preußen Münster

17. 30.11.2019 14.00 SC Preußen Münster - : - Waldhof Mannheim

18. 06.-09.12.2019 SV Meppen - : - SC Preußen Münster

19. 13.-16.12.2019 SC Preußen Münster - : - 1. FC Magdeburg

20. 20.-23.12.2019 SC Preußen Münster - : - TSV 1860 München

21. 24.-27.01.2020 FC Carl Zeiss Jena - : - SC Preußen Münster

22. 31.01.-03.02.2020 SC Preußen Münster - : - MSV Duisburg

23. 07.-10.02.2020 1. FC Kaiserslautern - : - SC Preußen Münster

24. 14.-17.02.2020 SC Preußen Münster - : - FC Würzburger Kickers

25. 21.-24.02.2020 KFC Uerdingen - : - SC Preußen Münster

26. 28.02.-02.03.2020 SC Preußen Münster - : - F.C. Hansa Rostock

27. 06.-09.03.2020 FC Viktoria Köln - : - SC Preußen Münster

28. 13.-15.03.2020 SC Preußen Münster - : - Hallescher FC

29. 17./18.03.2020 FC Bayern München II - : - SC Preußen Münster

30. 20.-23.03.2020 SC Preußen Münster - : - SpVgg Unterhaching

31. 27.-30.03.2020 SG Sonnenhof Großaspach - : - SC Preußen Münster

32. 04 03.-06.04.2020 SC Preußen Münster - : - FC Ingolstadt

33. 11.-13.04.2020 Chemnitzer FC - : - SC Preußen Münster

34. 17.-20.04.2020 Eintracht Braunschweig - : - SC Preußen Münster

35. 17.-20.04.2020 SC Preußen Münster - : - FSV Zwickau

36. 02.-04.05.2020 SV Waldhof Mannheim - : - SC Preußen Münster

37. 09.05.2020 13:30 SC Preußen Münster - : - SV Meppen

38. 16.05.2020 13:30 1. FC Magdeburg - : - SC Preußen Münster


DIE NEUE TEAMLINE

PREMIUM BASICS

6 Farbkombinationen | Lieferbar bis 2021


TABELLE

NULLSECHS | 15

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. +/- Pkt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

Eintracht Braunschweig 7 6 0 1 18 : 9 9 18

Hallescher FC 7 5 0 2 14 : 4 10 15

FC Ingolstadt 04 (A) 7 4 2 1 13 : 8 5 14

SpVgg Unterhaching 7 4 2 1 13 : 11 2 14

FC Viktoria Köln (N) 7 4 1 2 17 : 11 6 13

Waldhof Mannheim (N) 7 3 4 0 13 : 7 6 13

MSV Duisburg (A) 6 4 0 2 17 : 9 8 12

1. FC Magdeburg (A) 7 2 4 1 12 : 8 4 10

FSV Zwickau 7 3 1 3 10 : 11 -1 10

1. FC Kaiserslautern 7 2 3 2 12 : 12 0 9

SV Meppen 6 2 2 2 8 : 7 1 8

Preußen Münster 7 2 2 3 9 : 10 -1 8

Hansa Rostock 7 2 2 3 8 : 9 -1 8

1860 München 7 2 2 3 7 : 12 -5 8

Bayern München II (N) 7 2 1 4 11 : 16 -5 7

SG Sonnenhof Großaspach 7 2 1 4 8 : 16 -8 7

KFC Uerdingen 05 7 1 3 3 8 : 12 -4 6

Würzburger Kickers 7 2 0 5 12 : 21 -9 6

Chemnitzer FC (N) 7 0 3 4 8 : 14 -6 3

Carl Zeiss Jena 7 0 1 6 3 : 14 -11 1

Stand: 03.09.2019

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38

1

5

10

15

20


NULLSECHS | 16

UNTER DER LUPE

DETAILLIERTES TORWARTTRAINING

Analyse und Optimierung dank spezieller Datenerfassung

Workshop von WWU Münster und GOALPLAY

Das Torwartspiel nimmt im Fußball

eine besondere Rolle ein, in der oft

Sekundenbruchteile und Zentimeter

darüber entscheiden, ob der Ball im

Tor landet oder gehalten wird. Angesichts

dieser geringen Zeitspanne,

die über Erfolg und Misserfolg einer

Aktion entscheidet, ist ein detailliertes

und präzises Training von besonderer

Bedeutung. Mit dieser Thematik beschäftigt

sich auch die WWU Münster,

die gemeinsam mit dem Unternehmen

GOALPLAY an einer Analyse-App

arbeitet, die Torhüterbewegungen

mithilfe verschiedener Sensoren erfassen

soll. Das Projekt steckt noch

in der Entwicklungsphase und daher

wurde Anfang September ein Workshop

in Münster durchgeführt, bei

dem sich gleich eine ganze Reihe

namhafter Torwarttrainer mit diesem

System auseinandersetzten.

Von den Bundesligisten waren u.a.

Borussia Mönchengladbach, Borussia

Dortmund und Bayer Leverkusen vertreten,

dazu mit Ajax Amsterdam ein

Club aus den Niederlanden. Mit dabei

war auch der Torwarttrainer des SCP,

Preußen-Torhüter Marian Prinz ließ sein Torwartspiel

von den Uni-Experten genau analysieren.

Foto: Emil Richelmann (Medienlabor IfS)

Geileres Outfit

für Fußball?

Gibt‘s bei uns.

In den MÜNSTER ARKADEN.

muenster_arkaden

muensterarkaden www.arkadenmuenster.de


UNTER DER LUPE

NULLSECHS | 17

Milenko Gilić, der als Experte in

Münster in die vorbereitenden

Prozesse einbezogen wurde. Bereits

im Vorfeld des Workshops wurden

in Zusammenarbeit mit der Uni und

mit Max Schulze Niehues als Keeper

erste Testläufe absolviert, am Tag des

Workshops selbst war Marian Prinz

der Torwart, dessen Bewegungen

analysiert wurden. „Das System beinhaltet

Druckplatten in den Schuhen,

die die Druckverteilung messen, sowie

verschiedene Sensoren am Körper,

die alle Bewegungen aufnehmen“,

erklärt Gilić. Auf zwei Bildschirmen

wurden die Daten schließlich computeranimiert

widergegeben.

Anhand der Daten können die Körperstellung

und Bewegungsabläufe statistisch

festgehalten werden und bieten

den Trainern damit, zu den eigenen

sub jektiven Wahrnehmungen, weitere

wichtige Erkenntnisse. „Dadurch können

wir Bewegungen detailliert analysieren

und optimieren. Du kannst

Dinge mit Fakten beurteilen, die sonst

nur schwer zu erfassen sind oder

die man gar nicht wahrnimmt“, sieht

Milenko Gilić viele Vorteile im getesteten

System. Dadurch kann das Torwarttraining,

bei dem eben geringe

Zeitspannen entscheidend sind, noch

detaillierter und präziser gestaltet

werden, um im richtigen Moment

mög lichst nah am optimalen Bewegungsablauf

zu sein.

Ihr AOK-Gesundheitsbudget

Für Impfungen, Schwangerschaftsleistungen, Osteopathie

und Naturarzneien. Wir übernehmen 80 %, bis 500 EUR

pro Jahr. Bei Zahnreinigungen 2-mal bis zu 50 EUR.


TÖFTE PARTNER

NULLSECHS | 21

AUS DER REGION FÜR DIE REGION:

TÖFTE ZUSAMMENARBEIT MIT SALVUS

GEHT WEITER

Aus der Region und für die Region:

Das Emsdettener Familienunternehmen

Salvus und der SC Preußen

Münster haben ihre Partnerschaft

und Zusammenarbeit vorzeitig bis

2022 verlängert und bauen auch in

Zukunft aufeinander. Bereits seit 15

Jahren ist die Salvus Mineralbrunnen

GmbH, die ihre Quelle im nördlichen

Münsterland in Emsdetten bezieht,

beim SCP exklusiver Lieferant alkoholfreier

Erfrischungsgetränke. Auf diese

Unterstützung und die Qualität des

Mineralbrunnes, der nur unweit vor

den Toren von Münster liegt, zählt

der Sportclub auch in den nächsten

Jahren.

Salvus produziert vor Ort in Emsdetten

„Es ist ein starkes und schönes Zeichen

für uns, dass mit Salvus ein führendes

Unternehmen hier aus dem Münsterland

sein Engagement vorzeitig verlängert

hat und sich damit weiter

zum SC Preußen bekennt. Mit Salvus

haben wir zudem einen zuverlässigen

und hochwertigen Partner an unserer

Seite, mit dem wir seit mehr als 15

Jahren eine erstklassige Zusammenarbeit

pflegen. Von daher freut es

mich sehr, auch in Zukunft mit Guido

Schürkötter und seinem Team zusammenzuarbeiten“,

begrüßt Malte

Metzelder, Geschäftsführer Sport

beim Adlerclub, die Verlängerung

mit Salvus.

Die beiden Geschäftsführer Seite an

Seite: Malte Metzelder (l.) und Guido

Schürkötter (r.) freuen sich auf die weitere

gemeinsame Zusammenarbeit. Foto: SCP

„Für uns stand es außer Frage, den

Traditionsverein SC Preußen Münster

vor unserer Haustür auch weiterhin

zu unterstützen und die Zusammenarbeit

erneut langfristig zu verlängern“,

so Guido Schürkötter, der mit diesem

Statement seine Verbundenheit zum

Verein und zur Region verdeutlicht:

„Mit der Verlängerung unseres Engagements

zeigen wir, dass wir ein treuer

und verlässlicher Partner für Preußen

Münster sind. Nicht nur in unserem

Unternehmen streben wir eine langfristige

Zusammenarbeit mit unseren

Kunden, Lieferanten und Dienstleistern

an, sondern auch im Sportsponsoring.

Partnerschaften nachhaltig

und verlässlich zu pflegen ist

Kern unserer Unternehmensphilosophie.“


PROMIKELLNERN

NULLSECHS | 23

WILSBERG PROMIKELLNERN

Schauerte und Schnellbacher machen beim Wilsberg Promikellnern auch mit Tablett

eine gute Figur

Luca Schnellbacher, Comedian Christoph Thiemann, Oberbürgermeister Markus Lewe, Mitorganisatorin Dagmar Dickmann und Julian

Schauerte freuen sich über spendierfreudige Gäste beim Wilsberg Promikellnern. Foto: SCP

Zum Feiern war nach der 0:1-Niederlage

am Vortag beim F.C. Hansa

Rostock sicher keinem Spieler zumute

und so war es vielleicht ganz gut,

dass sich für Mannschaftskapitän

Julian Schauerte und Offensivspieler

Luca Schnellbacher tags darauf nicht

alles um den Fußball drehte, sondern

allein der gute Zweck im Vordergrund

stand. Seit einigen Jahren unterstützt

der SC Preußen Münster das beliebte

Wilsberg Promikellnern zugunsten

der Krebsberatungstelle Münster und

schickte zwei seiner Profis auch zur

17. Auflage zu den Aaseeterrassen,

wo Wilsberg-Darsteller Lenonard

Lansink gemeinsam mit zahlreichen

anderen prominenten Unterstützern

in die Kellner-Rolle schlüpft. Und so

wurden kurzerhand Shorts und Fußballschuhe

gegen Schürze und Tablett

getauscht.

Neben den Drittligaprofis sorgten

viele bekannte TV-Gesichter, Politiker,

Musiker und allen voran Leonhard

Lansink für das leibliche Wohl der

zahlreichen spendierfreudigen Besucher

und unterstützten auf diese

Weise den Förderverein Krebsberatung

Münsterland e.V. Die ansprechende

Live-Musik und die gut gelaunten

Pro mi keller sorgten für beste Stimmung

am Aasee, am Abend folgte für die

Wilsberg-Fans schließlich das jährliche

Highlight: Rudelgucken der

Wilsberg-Folge „Gottes Werk und

Satans Kohle“.

Das ist die Krebsberatungsstelle

Münster

Die Beratung, Begleitung und In forma

tion für krebskranke Menschen

und deren Angehörige stehen im

Mittel punkt der Arbeit der Krebsberatungsstelle

Münster. Eine Krebserkrankung

bedeutet für viele Betroffene,

Angehörige und Freunde

eine besondere Belastung. Die Krebsberatungsstelle

bietet deshalb ein

umfassendes Unterstützungsangebot

für Menschen, die mit dem Thema

Krebs in Berührung gekommen sind.

Die Unterstützung ist für die Ratsuchenden

kostenlos und vertraulich.

Mehr Infos zur Arbeit der Beratungsstelle

gibt es auf www.

krebsberatung-muenster.de


NULLSECHS | 24

U12-FANCLUB

SPANNENDE ZEITREISE

U12-Fanclub taucht in Welt der Dinosaurier ein

Eine kleine Zeitreise erlebte der U12-

Fanclub des SC Preußen Münster in

den Sommerferien, als die Jungadler

in der Halle Münsterland die Ausstellung

„Dino World – Eine Reise in die

Welt der Giganten“ besuchten. Mit

insgesamt 27 Teilnehmern tauchten

die U12-Mitglieder für rund 90 Minuten

in die faszinierende und atembe raubende

Urzeitwelt ein, die jede Menge

Unterhaltung und

auch Spannung zu

bieten hatte. Die Kids

standen Auge in Auge

mit dem Tyrannosaurus

Rex und begegneten

auf den

mehr als 2.300 m 2

Ausstel lungsfläche

Skeletten, Fossilien

sowie rund 60 lebensgroßen Dinosauriern,

die sich dank aufwendiger

Animatronik täuschend echt bewegten.

Außerdem konnten echte Dino-

Knochen, ein ver steinertes Dino-Ei

und originale Zähne eines Spinosaurus

hautnah er lebt und angefasst werden.

Stets an der Seite und gemeinsam

mit den U12-Kids entdeckten auch

die drei Preußenspieler Niklas Heidemann,

Naod Mekonnen und Marcel

Hoffmeier diese spannende Welt.

Mitglied werden? www.scpreussenmuenster.de/u12-fanclub

OFFIZIELLER PREUSSEN-FÖRDERER

Wir haben uns auf die

professionelle Kaffee- und

Betriebsverpflegung, mit

kurzer Laufzeit und ohne

Mindestabnahmemenge

konzentriert.

Beratung unter:

0234-955448-0

Ihr regionaler

Partner für:

Kaffeeautomaten

Wasserspender

Verpflegungsautomaten

/Kaffeeexpressrheinruhr

www.kaffee-express-rhein-ruhr.de


INKLUSIVE FERIEN

NULLSECHS | 25

U14-YOUNGSTARS KICKEN BEI

INKLUSIVER FERIENFREIZEIT

Bereits zum fünften Mal fand bei

Blau- Weiß Aasee die inklusive Ferienfreizeit

statt und bereits zum dritten

Mal unterstützte Preußen Münster

seinen Partnerclub dabei. In den Sommerferien

war die gesamte U14-Mannschaft

mit Ihren Trainern und Betreuern

auf der BWA-Sportanlage zu Gast,

um gemeinsam mit den 25 Camp-Teilnehmern

zu kicken und eine gute Zeit

zu verbringen. Dabei zeigten die

Preußen-YOUNGSTARS genauso wie

die Blau-Weißen, dass es beim Fußballspielen

keine Barrieren gibt.

„Das ist eine tolle Sache und wir

kommen immer wieder sehr gern

hierhin“, war es für U14-Trainer Tommy

Indlekofer nicht der erste und ganz

sicher auch nicht der letzte Besuch

an der Bonhoefferstraße.

Auch Malte Metzelder, Geschäftsführer

Sport beim SC Preußen, kam

auf einen kurzen Plausch vorbei und

lud die Camp-Teilnehmer und ihre

Betreuer zu einem der nächsten

Heimspiele ins Preußenstadion ein.

PSD Bank

Westfalen-Lippe eG


NULLSECHS | 26

KLASSE AUSBEUTE

STARKE AUSBEUTE

TALENTTAG BRINGT GLEICH NEUN NEUE PREUSSENSPIELER HERVOR

Mit dem Ziel, die besten Nachwuchstalente

aus der Region live spielen zu

sehen und sich dadurch ein eigenes

Bild machen zu können, hat der SC

Preußen Münster im März diesen

Jahres den ersten offiziellen „Preußen-

Talenttag“ durchgeführt. Die Resonanz

auf die Einladung des Adlerclubs war

riesig, insgesamt wählten die YOUNG-

STARS-Organisatoren aus über 200

Bewerbungen die besten 100 Jugendspieler

aus und luden sie zu einem

Trainingstag an der Hammer Straße

ein. Eingeteilt in die verschiedenen

Jahrgänge und unter der Beobachtung

Indlekofer, U14-Trainer beim SCP und

Organisator des Talenttags, alles in

allem begeistert von der ersten Auflage.

„Von 100 Spielern standen insgesamt

bestimmt 20 bis 25 im Fokus,

darüber hinaus haben wir im Nachgang

noch mindestens sieben oder

acht Spieler zu einem Probetraining

eingeladen. Damit hat der Talenttag

den Mehrwert, den wir uns erhofft

haben, voll erfüllt.“

Jahrgangsübergreifend haben die

YOUNGSTARS-Trainer neun Spieler

fest verpflichtet. Jeweils zwei für die

U14 und die U13, die U12 hat insvon

18 Trainern und Scouts durften

die begeisterten Teilnehmer dann ihr

Talent unter Beweis stellen. Und

welche Qualität in den Jungs steckt,

das zeigen jetzt mehrere Teilnehmer

im Preußentrikot. Insgesamt neun

Spieler wurden beim Talenttag ausgewählt

und sind im Anschluss in die

Jugendabteilung des SCP gewechselt.

„Wir sind hochzufrieden und für uns

war das eine super Erfahrung, gerade

beim ersten Mal. Der Talenttag war

für die Kaderplanung der Teams eine

super Hilfe und ist für uns Trainer ein

wertvolles Werkzeug“, ist Tommy


KLASSE AUSBEUTE

NULLSECHS | 27

Tom Langenkamp, Leander Hoppenheit

Hintere Reihe:

Julius Bucholz U12, Leon Proidl U12,

Etienne Steuer U12, Lino Wiedemann U12

Vordere Reihe: Julius Störzer U13, Matz

Ludwig U12, Malte Scheffner U13 (v.l.n.r)

gesamt fünf Talente zum SC Preußen

geholt. „Da waren auch einige Jungs

dabei, die wir so nicht auf dem Schirm

hatten. Zudem können die Eltern dort

gleich sehen, wie wir arbeiten und

was wir machen. Und die Jungs

merken direkt, mit welchem Engagement

wir dabei sind. Das spiegelt den

späteren Alltag ja gut wider“, laufen

die Planungen angesichts dieses Erfolgs

für die Neuauflage im nächsten

Jahr bereits wieder an: „Wir wollen

auf dieses Erfolgsmodell aufbauen

und den Talenttag auch im nächsten

Jahr wieder durchführen.“

Wir bringen die Zukunft in‘s Rollen.

Schon heute arbeiten wir daran, unser aller Morgen ein gutes Stück besser zu machen.

Deshalb möchten wir nicht nur dafür sorgen, dass die Technologien der Zukunft den Weg

in Ihre Garage finden. Wir entwickeln Services und Leistungen, die Ihnen das Leben rund

um Ihre Mobilität spürbar leichter machen. Fortschritt wird aus Zuversicht gemacht.

Wir freuen uns darauf!

Senger Münster GmbH

Hammer Straße 139-143, 48153 Münster

Tel.: +49 (0)251 7989-0, mail@auto-senger.de

www.auto-senger.de


www.stadtwerke-muenster.de

SPONSORING

Engagement für Münster

Das Preußen-Familienticket

MUSTER

Jetzt Vorteile sichern!

Mit der Stadtwerke PlusCard

sparen Familien 50 % und mehr!


GREENKEEPER UNTER SICH

NULLSECHS | 29

RASEN-PROFIS UNTER SICH

Preußen-Platzwart Norbert Heithaus beim DFL-Greenkeeper-Treffen

Preußen-Platzwart Norbert Heithaus (Bildmitte) war zu Gast beim Greenkeeper-Treffen von DFL und DFB. Foto: Alexandre Simoes

Premiere beim zwölften Informationstreffen

der DFL für die Greenkeeper

der Bundesliga und 2. Bundesliga:

Zum ersten Mal wurde die Veranstaltung

in Kooperation mit dem

DFB durchgeführt und zum ersten

Mal waren die Greenkeeper der 3.

Liga dabei. Natürlich auch Norbert

Heithaus, der seit dem Frühsommer

für die Platzpflege rund um das

Preußenstadion verantwortlich ist.

Im Signal Iduna Park, der Heimspielstätte

von Borussia Dortmund, ging

es unter anderem um die verschiedenen

Möglichkeiten der Rasenbeleuchtung

(LED, Natriumdampf)

sowie Gray Leaf Spot, einer neuen

Pilzkrankheit auf Fußballplätzen. In

Workshops setzten sich die Greenkeeper

außerdem mit den Themen

Rasenheizung und Sicherstellung des

Spielbetriebs im Winter auseinander.

Preußen-Platzwart Norbert Heithaus

„Gerade für die Kollegen der 3. Liga

war der Austausch extrem wichtig,

um neue Eindrücke und Impulse zu

ge winnen und sich mit den gestiegenen

Anforderungen durch den Klimawandel

zu beschäftigen“, sagt Christian

Delp, beim DFB verantwortlich für

den Bereich Stadion und Infrastruktur.

Elf Vereine der 3. Liga waren mit insgesamt

17 Teilnehmern in Dortmund

vertreten – darunter auch der SC

Preußen Münster.

„Das waren zwei sehr spannende

Tage in Dortmund. Und auch wenn

die Bundesligisten natürlich ganz

andere Möglichkeiten haben, als wir

beim SC Preußen, konnte ich sehr

viel mitnehmen“, hofft SCP-Greenkeeper

Norbert Heithaus, auf regelmäßige

Treffen dieser Art.


NULLSECHS | 30 +++ LIGA-TICKER +++

+++ Torrekord in der 3. Liga: Der

sechste Spieltag der noch jungen

Saison war mit 47 Treffern der torreichste

seit Liga-Gründung im Jahr

2008 – Spitzenreiter bis dahin war

der 11. Spieltag der Saison 2009/2010

mit 41 Toren. Insgesamt sind in den

ersten 60 Partien der laufenden Spielzeit

bereits 200 Treffer gefallen - das

ergibt einen Schnitt von 3,33 Toren

pro Spiel. An diesem Tag fiel die Begegnung

des SCP gegen den KFC

Uerdingen (Endstand 1:1) vergleichsweise

mager aus. +++

+++ Neun Zugänge und sechs Angänge

– das ist die Bilanz der Drittligisten

am letzten Tag der Transferperiode,

dem sogenannten „Deadline

Day“. Nicht mit von der Partie war

erwartungsgemäß der SC Preußen,

der mit der Verpflichtung des Ver-

teidigers Alexander Rossipal schon

einige Tage vorher seinen letzten

Transfer getätigt hatte. +++

+++ Dr. Stefan Pietsch ist Mannschaftsarzt

des FC Carl Zeiss Jena und darf

sich nun über einen (vielleicht) zweifelhaften

Eintrag in die Geschichtsbücher

freuen. Als erster Nicht-Trainer sah

er nach entsprechender Regeländerung

zu Saisonbeginn eine gelbe Karte.

+++

+++ Ex-Preuße Adriano Grimaldi

weiter mit Verletzungspech: Der

28-Jährige zog sich im letzten Heimspiel

seines neuen Clubs KFC Uerdingen

gegen Eintracht Braunschweig eine

schwere Muskelverletzung im Oberschenkel

zu und wird vermutlich bis

zum Ende der Hinrunde ausfallen.

+++

+++ Das Sportgericht des Deutschen

Fußball-Bundes (DFB) hat den SC

Preußen Münster im Einzelrichterverfahren

nach Anklageerhebung

durch den DFB-Kontrollausschuss

wegen eines unsportlichen Verhaltens

seiner Anhänger mit einer Geldstrafe

in Höhe von 1050 Euro belegt. Kurz

vor Beginn des Drittligaspiels gegen

den FC Carl Zeiss Jena am 27. Juni

2019 zündeten Münsteraner Zuschauer

mindestens drei Rauchtöpfe.

+++

+++ Der MSV Duisburg hat einen

Dachschaden – und das im wahrsten

Sinne des Wortes. Wegen Problemen

mit der Konstruktion musste das

Heim spiel gegen den SV Meppen

sogar abgesagt werden. Bereits im

Februar machte die Arena ähnliche

Schlagzeilen. +++


MP Veranstaltungstechnik

lnh.: Klaus Göckener

(Dipl.-Ing. & Meister für Veranstaltungstechnik)

Wierlings Kamp 12 · D-48249 Dülmen

Tel: 0049 (0)2594/ 90 98 42 · Fax: 0049 (0)2594/ 8 93 37 57

kontakt@mp-vt.de · www.mp-vt.de


TEAM

Gemeinsam

neue Wege gehen ।

Wir sind Ihr Partner für einzigartige Markenauftritte,

EinDrucksvolle Print Produkte und individuelle Lösungen.

Ob Digital- oder Offsetdruck, Lettershop

oder Webentwicklung – wir beraten Sie gerne und

finden maßgeschneiderte Lösungen für Sie. Kennen

Sie zum Beispiel schon unsere einzigartigen

Web-to-Print Portale? Sprechen Sie uns an!

LUC GmbH

Ludgeristraße 13 । 59379 Selm । T 02592 927-0

Hansaring 118 । 48268 Greven । T 02571 9385-0

kontakt@luc-medienhaus.de

luc-medienhaus.de

Weitere Magazine dieses Users