Gestaltung der Arbeit in der Zukunft

fachlichepublikation

In dem kuratierten Dossier berichten Expertinnen und Experten unterschiedlicher Disziplinen über besondere Schwerpunkte des digitalen Wandels der Arbeitswelt. Die hochwertig gestaltete Publikation der GfWM-Fachgruppe Digitale Transformationsprozesse ist das Resultat eines erfolgreichen Förderprojektes zwischen GfWM e. V. und ZAAG e. V. (2019).

Inhalt

3

6

10

26

40

50

62

79

Editorial der Redaktion und der GfWM-Fachgruppe Digitale

Transformationsprozesse

Zum Thema: Digitale Transformation – Was arbeiten wir morgen?

von Tanja Krins (GfWM-Fachgruppe Digitale Transformationsprozesse)

und Stefan Zillich (Information + Content Professional,

Berlin)

Die Idee der Resonanz – Zur Rolle von Organisation und Führung

für die Ermöglichung von New Work.

von Gabriele Vollmar (selbständige Beraterin, Reutlingen)

Interview: „ ... und die Arbeit ist überall schon da!“ – Psychologische

Aspekte digitalisierter Arbeit. Susanne Zillich (niedergelassene

Psychotherapeutin, Berlin) im Gespräch mit Stefan Zillich

(Information + Content Professional, Berlin)

Frizz23 und die Idee der Partizipation: Deutschlands erster Neubau

für eine gewerbliche Baugruppe. von Britta Jürgens (Architektin,

Berlin) und Matthew Griffin (Architekt, Berlin)

Das Potenzial einer gestaltungsorientierten Mediendidaktik als

Synergismus von Hochschulen und betrieblicher Bildungsarbeit

– Eine Einschätzung aus Anbietersicht unter besonderer Berücksichtigung

der Zielgruppe wissenschaftlicher Weiterbildung. von

Darya Hayit M.A. (Erwachsenenbildnerin und Mediendidaktikerin)

Open Educational Resources – Digitale Transformation in der

Bildung mit freien Lernmaterialien.

von Dirk Liesch (Unternehmensberater, Chemnitz)

Impressum

Das Foto auf der Titelseite

zeigt die Fassade des Ken Seiling

Waterloo Region Museum in

Kitchener, Ontario, Kanada. Die

16 Farben der Glasfassade des

Museums werden in einen Hexadezimalcode

übersetzt und geben

in festgelegten Farbkombinationen

die Buchstaben des englischen

Alphabets wieder. Das Farbmuster

der gesamten Fassade enthält

eine codierte Nachricht: Es handelt

sich um ein Zitat aus einer Rede

des kanadischen Premierminister

Wilfrid Laurier aus dem Jahr 1905,

in der er zu einem verantwortungsvollen

Blick in die Vergangenheit

und gleichzeitig in die Zukunft rät.

(waterlooregionmuseum.ca, Bild:

pixabay.com)

2

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine