FoodOase Magazin Weihnachts-Special digital 2019

foodoase.de

In diesem Magazin dreht sich alles um unsere und sicher auch Ihre Lieblings-Themen: Backen, Kochen und verträglich Genießen im Winter. Getreu nach dem Motto: Bei uns ist das neue Schwarzbrot von Tanjas Backliebe weihnachtlich aufgegangen. Wir zeigen Ihnen ab S. 6 köstliche Rezeptideen für Ihre abendliche Festtags-Tafel und zum Frühstück. Gemütlichkeit und Genuss stehen bis zum Jahresende ganz hoch im Kurs.
Das wird ein Fest mit all den festlichen Produkt- und Rezeptideen! So viel sei an dieser
Stelle schon verraten.

und den Hauptteig auf Stufe 1 für 4

Minuten ohne Temperatur kneten. Die

Teigkonsistenz soll formbar, aber fest

und homogen sein. Der Teigballen muss

sich beim Kneten von der Schüssel lösen.

Knethaken entfernen und Flexi-Rührelement

einsetzen, Den Teig weitere 2

Minuten auf Stufe 1,5 ohne Temperatur

kneten. Gegen Ende des Knetvorgangs,

nach und nach die Früchtemischung und

die abgetropften Mandeln zugeben.

8. Arbeitsfläche leicht bemehlen. Den

Teig in zwei gleich große Stücke à circa

880g teilen. Jeden Teigballen von Hand

noch etwas nachkneten. Jetzt die beiden

Stollenteige zu einer Rolle von circa

18cm Länge formen. Mit dem Rollholz

im vorderen Drittel eine breitere Mulde

rollen und im hinteren Drittel einmal eindrücken.

Den Teig so umschlagen, dass

der Rand in der hinteren Mulde liegt und

ganz leicht andrücken.

Tipp: Wer sich diesen Schritt noch nicht

zutraut, formt einfach eine Rolle und

drückt diese leicht platt.

Optional: Wer einen Stollen mit

Marzipanfüllung backen möchte, formt

je 100g Marzipan zur Rolle und setzt es in

die Mulde des Teiges bevor er umgeschlagen

wird.

9. Backblech mit Backpapier auskleiden,

Stollen mit Abstand zueinander darauflegen,

abdecken und circa 45 Minuten

gehen lassen.

10. Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze

vorheizen.

11. Die Stollen mittlerer Schiene einschieben,

Temperatur sofort auf 170 °C

reduzieren und circa 50 Minuten goldbraun

backen. Dieser Vorgang dient zur

Frischhaltung.

12. Nach dem Backen werden die Stollen

direkt von allen Seiten mit heißer Butter

bestrichen und anschließend in Kristallzucker

gewendet.

13. Jetzt müssen die Stollen auf einem

Gitter vollständig auskühlen. Anschließend

noch gut mit Puderzucker bestäuben.

14. Die Stollen werden dick in Alufolie

eingewickelt und reifen jetzt mindestens

2 Wochen darin.

15. Die Stollen halten sich nach dem Reifen

circa 4 Wochen. Am besten bewahrt man

sie in kühler, dunkler Umgebung, in Folie

eingewickelt auf.

Tipp: Vor dem Servieren kann der Stollen

erneut mit Puderzucker bestreut werden.

Info: Angaben wie bspw. laktosefrei oder

Cassavamehl sind Alternativ-Zutaten.

Das Kenwood Flexi-Rührelement

schlägt Luft unter den Teig. Das ist

optimal bei schweren und glutenfreien

Teigen. Das Rezept kann auch mit einer

anderen leistungsfähigen Küchenmaschine

zubereitet werden.

Auf Youtube gibt’s unter dem Suchbegriff

„Christstollen formen“ sehr gute

Anleitungen.

18

Glutenfrei | weizenfrei | haferfrei | maisfrei | sojafrei | nussfrei | frei von Lupine | eifrei |

optional laktosefrei | optional reisfrei | optional alkoholfrei

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine