FoodOase Magazin Weihnachts-Special digital 2019

foodoase.de

In diesem Magazin dreht sich alles um unsere und sicher auch Ihre Lieblings-Themen: Backen, Kochen und verträglich Genießen im Winter. Getreu nach dem Motto: Bei uns ist das neue Schwarzbrot von Tanjas Backliebe weihnachtlich aufgegangen. Wir zeigen Ihnen ab S. 6 köstliche Rezeptideen für Ihre abendliche Festtags-Tafel und zum Frühstück. Gemütlichkeit und Genuss stehen bis zum Jahresende ganz hoch im Kurs.
Das wird ein Fest mit all den festlichen Produkt- und Rezeptideen! So viel sei an dieser
Stelle schon verraten.

Saftige Mini-Lebkuchen

Lebkuchen sind legendär und gehören unbedingt zur Adventszeit. Die besonders

raffinierten Exemplare stammen aus der Freiknuspern Backstube. Mit dem Rezept

gelingen sie Ihnen garantiert auch in Ihrer heimischen Backstube.

Mehr Rezepte unter www.freiknuspern.de

Zutaten

Für 2 Bleche

3 EL Chiasamen

140ml pflanzliche Milch der Wahl

250g gemahlene Cashewkerne

50g gemahlene Mandeln

(Alternativ: gem. Sonnenblumenkerne)

50g gehackte Mandeln

(Alternativ: mehr Sonnenblumenkerne)

20g gehackte Sonnenblumenkerne

(für Alternativen: Siehe Blogpost)

100g ungezuckerte getr. Cranberries

2 TL Weinsteinbackpulver

3 EL Lebkuchengewürz (in dieser Version:

selbstgemacht)

3 TL Marmelade (in dieser Version:

Mirabelle)

50g Erythrit

130g Agavendicksaft

50g Ahornsirup

Außerdem

150g vegane und zuckerfreie Schokolade

ca. 50 glutenfreie Oblaten

1 TL Kokosöl

Alle gekennzeichneten Produkte

sind im FoodOase-Shop

erhältlich: www.foodoase.de

Zubereitung

Hinweis vorweg:

Die Lebkuchen sollten 24 Stunden

trocknen, bevor sie gebacken werden!

1. Chiasamen und Milch vermengen und 5

Minuten quellen lassen.

2. Ahornsirup, Agavendicksaft, Erythrit,

Marmelade und Chia-Milch Gemisch

vermengen.

3. Trockene Zutaten vermengen.

4. Die trockenen Zutaten mit einem

Kochlöffel gründlich unter die nassen

Zutaten rühren.

5. Die Cranberries fein hacken und ebenfalls

unter die Mischung rühren.

6. Den Teig portionsweise auf den

glutenfreien Oblaten verteilen.

7. Die Lebkuchen für 24 Stunden trocknen

lassen.

8. Die Lebkuchen am nächsten Tag im

vorgeheizten Ofen bei 160 °C Ober-/Unterhitze

für circa 20 Minuten backen. Die

genaue Backzeit hängt vom Ofen und

der jeweiligen Größe der Lebkuchen ab.

Sie kommen noch leicht weich aus dem

Ofen.

9. Die Lebkuchen vollständig abkühlen

lassen.

10. Die Schokolade mit dem Kokosöl

schmelzen.

11. Die Lebkuchen mit der Schokolade

verzieren.

12. In einer nicht luftdichten Plätzchendose

an einem kühlen Ort aufbewahren.

22

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine