lengericherwochenblatt-lengerich_23-11-2019

hallomuenster

EXTRA

23. November 2019 | www.ag-muensterland.de | kostenlos

Loipe

statt

Piste

Piste

Skifahren

Skifahren ohne Stress I Rückseite

Foto: sportalpen.com/Saalfelden Leogang Touristik/dpa


Foto: djd-mk/Mouton Cadet

SC 2 Lecker-Schmecker

Samstag, 23. November 2019

Für die Festtage

Maronen-Apfel-Steinpilz-

Füllung für die Gans

Zubereitung:

w Steinpilze mit heißem asser übergießen un nd nei -

weichen lassen. Danach sanft ausdrücken e . as ilzwasser

auffangen, durch einen feinen ilter ab e ,um an reste

zu entfernen. Den Steinpilzsud später f di e verwen .

w Äpfel schälen, halbieren, Kerngehä t ernen und in grobe

Würfel schneiden. Zwiebeln sc ä en und i robe Würfel schneiden.

Steinpilze, Maronen, Apfel- un Zwiebelwürfel mit frischem Thymian

in einer Schüssel vermisc en und mit Salz sowie Pfeffer abschmecken.

w Die Füllung in die Gans geben, die Öffnung z t mit Holzspießen

verschließen und dann mit Küchengarn fi e . jd-mk)


RÄTSEL und DENKSPORT

1

2

3

4

5

6

1 2 3 4 5 6

CEHIN

RRTTU

Künstlergruppe

alle

ohne

Ausnahme

Erholungsstätte

an

Straßen

Zimmerwinkel

eine

Pflanzenform

AAE

ENS

Lausei

AACJK

letzte

Ruhe

gasförmiges

chem.

Element

IMR

englischer

Graf

CD

AABD

LLS

CEE

HOP

ein

Sibirier

Balkonpflanze

Ehrgeiz,

Streben

OPT

EER

einzelne

Serie von

Prüfungen

AAEL

RTW

ADM

rote

Filzkappe

gedruckte

Schrift

illustriertes

Buch

EEEHI

INRRZ

Kanton

der

Schweiz

ABTU

CSTU

Körpertraining

IL

EHI

ADEST

EGO

PPR

handwarm

TV-Moderator

(Kurzname)

sächliches

Fürwort

ABL

AIKN

AEI

NNR

GHOST

DOU

ADEL

ALEX

BIKINI

BITTEN

EGAL

EINIGE

ELIAS

ERLE

FREVEL

GALLE

GOUDA

HEKTAR

INEGAL

JUTE

KNIE

LOTEN

LUPE

OSTSEE

PFAND

SKALP

ZELT

ZIEGEL

X

I

W

K

C

P

P

F

A

N

D

B

I

Q

N

V

G

R

O

R

L

W

Q

I

N

I

E

O

S

T

S

E

E

U

G

T

E

M

U

H

E

B

Z

V

X

Z

P

T

G

D

F

O

E

I

S

E

E

K

P

E

A

E

J

Y

E

K

N

L

O

T

E

N

L

D

R

G

A

I

T

I

J

U

T

E

L

S

E

L

O

N

K

A

G

A

W

B

E

L

P

L

E

I

Q

S

R

E

G

W

männlicher

Angehöriger

römischer

Götterbote

ironischwitzige

Darstellung

Hauspersonal

Organisationshilfe

Stadt am

Vuoksi

(Finnland)

an sich

bringen

Tragebehälter

Mutter

der

Armen

1997

X

I

W

K

C

P

P

F

A

N

D

B

I

Q

N

V

G

R

O

R

L

W

Q

I

N

I

E

O

S

T

S

E

E

U

G

T

E

M

U

H

E

B

Z

V

X

Z

P

T

G

D

F

O

E

I

S

E

E

K

P

E

A

E

J

Y

E

K

N

L

O

T

E

N

L

D

R

G

A

I

T

I

J

U

T

E

L

S

E

L

O

N

K

A

G

A

W

B

E

L

P

L

E

I

Q

S

R

E

G

W

E

J

E

S

U

N

T

E

R

R

I

C

H

T

S

D

A

C

K

J

A

A

E

N

E

A

S

E

U

M

I

R

T

T

C

D

B

S

E

P

O

C

H

E

A

L

S

B

A

L

D

L

R

E

E

R

A

T

O

P

A

L

T

W

A

R

E

D

A

M

Z

T

T

U

B

F

T

A

B

U

E

R

Z

I

E

H

E

R

I

N

C

U

T

S

X

L

I

H

E

I

S

T

A

D

E

G

R

O

P

P

E

B

K

A

I

N

O

L

A

B

N

C

E

R

N

A

N

I

G

H

O

S

T

U

D

O

ETAPPE

B

R

U

E

R

D

I

E

E

R

N

E

H

M

E

N

M

E

R

K

A

R

T

A

S

C

S

A

T

I

M

A

T

E

R

E

4 4 7 2 0 6 2 4 1

3 2 6 1 3 2 1 9 4

7 7 3 3 3 8 4 3 5

LÖSUNGEN


LP 4 LENGERICHER WOCHENBLATT Extra Samstag, 23. November 2019

Vor der Kulisse des Steinernen Meers drehen Langläuferinnen und Langläufer in Saalfelden ihre Runden.

Foto: sportalpen.com/Saalfelden Leogang

Gespurt wird immer gleich

Zum Langlauf nach Saalfelden im Salzburger Land

Wir suchen

für die Mittwoch- und

Samstagsverteilung (tagsüber)

Zusteller (m/w/d)

ab 13 Jahren in Ladbergen und

Tecklenburg.

Wir freuen uns auf Sie!

Telefon (02 51) 690-664

(Montag–Freitag 8.00–17.00 Uhr)

zustellerbewerbung@aschendorff.de

www.extramacher.de

DAS

LENGERICHER

ANZEIGENBLATT

LW Impressum

Verlag:

Aschendorff Medien GmbH & Co. KG

An der Hansalinie 1, 48163 Münster

Tel. 02 51 / 6 90 60 00

Fax 02 51 / 6 90 80 80 90

Anzeigenleitung:

Marc Arne Schümann

An der Hansalinie 1, 48163 Münster

Tel. 02 51 / 6 90 60 00

Fax 02 51 / 6 90 80 80 90

verlagsleitung@aschendorff-medien.de

Anzeigenannahme:

Westfälische Nachrichten

Tel. 0 54 81 / 93 78-0

Fax 0 54 81 / 93 78-59

E-Mail:

Anzeigen.len@aschendorff-medien.de

Rathausplatz 12, 49525 Lengerich

Redaktionsleitung:

Claudia Bakker

An der Hansalinie 1, 48163 Münster

Tel. 02 51 / 6 90 99 40 50

Fax0251/690807590

Vertrieb:

Aschendorff Direkt GmbH & Co. KG

An der Hansalinie 1, 48163 Münster

Tel. 02 51 / 6 90 99 40 50

Druck:

Aschendorff Druckzentrum

GmbH & Co. KG

An der Hansalinie 1, 48163 Münster

Das Lengericher Wochenblatt erscheint

in Verbindung mit der Tageszeitung

Westfälische Nachrichten, Lengerich.

Anzeigenpreisliste vom 1. Januar 2018

enn Andrea Grossegger

Wüber den Schnee der

Loipe am Ritzensee in Saalfelden

gleitet, dann sieht das

fließend und fast mühelos

aus. Kein Wunder – denn

viele Jahre gehörte die heute

56-Jährige zur Nationalmannschaft

Österreichs.

Andrea Grossegger ist bisher

die einzige Biathletin

des Alpenlandes, die bei

einer Weltmeisterschaft

eine Medaille gewinnen

konnte. Heute gibt sie ihr

Wissen weiter – an den

Unsere

AKTUELLEN ANGEBOTE

finden Sie in Teilausgaben des

beiliegenden Wochen-Prospekts!

NEUE ANGEBOTE ZUM

ALDI PREIS. MEHR

IM BEILIEGENDEN

ALDI MAGAZIN.

Jeden Tag besonders –

einfach ALDI.

Langlauf-Nachwuchs im

heimischen Sportclub und

an Gäste, die ihren Winterurlaub

im Salzburger Land

verbringen.

Nordic Park heißt das

Areal am Ritzensee oberhalb

von Saalfelden. Die schroffen

Felsen des Steinernen

Meers heben sich hier vom

tiefen Blau des Himmels ab,

der See ist mit Schnee bedeckt

und wird bei passender

Eisdecke geräumt, so

dass Schlittschuhläufer Runden

drehen können.

Um den See herum toben

sich die Langläufer aus – von

der einfachen Seerunde bis

hin zu anspruchsvollen, langen

Strecken gibt es alles.

„Das System ist wie beim Abfahren:

Wir haben blaue, rote

und schwarze Loipen.

Einfach, mittel und

schwer“, sagt die Ex-Profisportlerin.

Gespurt wird immer

gleich: Rechts in Fahrtrichtung

die klassische Loipe mit

zwei tiefen Rillen, links die

planierte Skating-Strecke.

Auf der 4,7 Kilometer langen

WM-Loipe laufen mitunter

Profis aus dem österreichischen

Team an den Freizeitsportlern

vorbei. Insgesamt

warten 150 Loipen-Kilometer

rund um Saalfelden.

Wer sich mit Andrea Grossegger

in die Anlage wagt,

der lernt jede Menge über

das Langlaufen. Über Gefühl

und Rhythmus, über

Ausdauer und Beweglichkeit

und über den Sport im Allgemeinen.

Denn Grossegger

hat die komplette Entwicklung

miterlebt – sie ist auf

langen Holzbrettern in der

klassischen Spur gestartet,

Anfang der 1980er Jahre.

Dann kam der Finne Pauli

Siitonen, der bei einem

Wettbewerb immer einen

Ski aus der Spur hob und

eine Art Schlittschuhschritt

machte – eigentlich aus Verlegenheit,

seine Ski waren

schlecht gewachst. „Doch er

merkte, dass er damit viel

schneller war als die anderen“,

erzählt Grossegger.

Auch mit den dünnen Langlauf-Brettern sind Tricks möglich.

In Saalfelden können sich furchtlose Wintersportler ausprobieren.

Foto: sportalpen.com/Saalfelden Leogang Touristik/dpa

Aus diesem „Skating“

wurde mit der Zeit ein eigener

Stil, der heute Standard

ist beim Biathlon und eine

eigene Disziplin im Langlauf.

„Aber wir beginnen mit

unseren Anfängern immer

mit dem klassischen Stil“,

erklärt Grossegger. Dieser sei

der natürlichen Bewegung

recht ähnlich und weniger

anstrengend.

Keine Frage: Das Langlaufen

will gelernt sein – Zeit also

für eine gründliche Technikeinheit.

Die Stöcke sollen

zwar Halt geben, doch Langlaufskier

sind schmal und

haben keine Kanten. Eine

wackelige Angelegenheit ist

das außerhalb der gespurten

Loipe. Nun also: vor- und zurückrutschen,

bis große Ausfallschritte

gelingen. Grossegger

lacht und sagt: „Das

kann morgen vielleicht ein

bisschen in der Leiste ziehen.“

Das Langlaufen am Ritzensee

ist eine ausgeruhte

Angelegenheit. Weder gilt

es, morgens um 8 Uhr am

Lift zu stehen, noch muss

man sich fröstelnd einen

Berg hinaufziehen lassen.

Auch gemütliche Abendtouren

sind möglich, denn

die Seerunde ist bis 21 Uhr

beleuchtet. Wer Action

sucht, findet sie im Snow &

Fun Park mit Schanzen und

Buckeln.

Die Gebühr für die Loipen

ist bereits in der Gästekarte

des Ortes enthalten. Für den

Körper ist der Sport außerdem

ein anspruchsvolles

Training: „Wir verbrauchen

in einer Stunde schließlich

mehr Kalorien als ein Alpin-

Skifahrer am ganzen Tag“,

sagt Grossegger. (dpa)

Weitere Magazine dieses Users