KÄNGURU September 2018

kaenguru

Gesundheit: Krank durch zu viel Zucker
Lernen: Weiterbildung
Titel: TKKG im Jungen Theater Bonn
Neues aus der Region
Veranstaltungskalender

September 2018

www.kaenguru–online.de kostenfrei

192

STADTMAGAZIN FÜR FAMILIEN IN KÖLN BONN

JUNGES THEATER BONN:

TKKG – FREUNDSCHAFT

IN GEFAHR

Uraufführung am

22. und 23. September

IN DIESER AUSGABE:

GESUNDHEIT

Krank durch zu viel Zucker

LERNEN

Weiterbildung

MIT 847 VERANSTALTUNGSTIPPS


JUNGES THEATER BONN

UNSER SPIELPLAN IM HERBST

DER RÄUBER

HOTZENPLOTZ

NACH DER ERZÄHLUNG VON

OTFRIED PREUSSLER

EIN FALL FÜR

FREUNDSCHAFT IN GEFAHR

YOU ARE

THE REASON

STÜCKENTWICKLUNG DES

NACHWUCHSENSEMBLES DES JTB

PREMIERE

SO., 28. OKTOBER, 15 UHR

PREMIERE

SA., 22. SEPTEMBER, 19:30 UHR

SO., 23. SEPTEMBER, 15 UHR

FÜR ZUSCHAUER UNTER 13 JAHREN

NICHT GEEIGNET

"BRANDAKTUELL UND

UNBEDINGT SEHENSWERT.“

SCHNÜSS

Kartenreservierung und Vorverkauf telefonisch oder online auf unserer Homepage, in unserem VVK-Büro, an allen BONNTICKET- sowie an vielen weiteren Vorverkaufsstellen

HERMANNSTR. 50

53225 BONN-BEUEL

TICKETS TEL. (0228) 46 36 72

WWW.JT-BONN.DE


INHALT/EDITORIAL 09 I 18

3

INHALT

EDITORIAL

NEUES AUS DER REGION

04 Senioren helfen Schülern

Musiktheater Robin Hood

Kurz notiert Köln

05 Musikalisches Familienfest

Konzert mit der Maus

06 Weltkindertagfest in Köln

08 RAUM jetzt in Ehrenfeld

Neu: Veedelskrämer-Filiale

Haus Bollheim feiert

Vätercafé Schäl Sick

09 Kölner Ehrenamtstag

Spielen ohne Barrieren

10 Taschenlampenkonzerte in Bonn

und Köln mit Rumpelstil

11 Käpt’n Book setzt die Segel

Kurz notiert Bonn

KOLUMNE

07 Neue Schule, neues Glück

MEDIEN

12 MINT-Festival in der Stadtbibliothek Köln

MedienNews

13 Film: Thilda & die beste Band der Welt

14 Spielplatz Photokina

15 Einfach vorlesen

Kamerakinder-Fotoaktion

KULTUR

16 Die 2. Junge Theaternacht

18 TKKG – Freundschaft in Gefahr:

Uraufführung im JTB

20 LVR-Museum:

neue Entdecker-Stationen

Arp Museum: Japan

Kulturkirche Ost: Fotoausstellung

21 Uni Köln: Medienapokalypsen

Käthe Kollwitz: Kunstpause mit Baby

Papiermuseum Düren:

Wiedereröffnung

REISEN

22 Advertorial: Dschungelabenteuer

in Borneo

23 DJH: Klassenfahrten

Englische Ferien in Köln

BILDUNG

Die Kölner Bildungsmesse 2018

26 Arbeitsagentur Köln: Neue Beauftragte

für Chancengleichheit

Zur Highschool ins Ausland

Tag der offenen Tür in der IFK

27 Anzeigen-Sonderseite Bildung

GESUNDHEIT

Unseren täglichen Zucker gib uns heute!

28

30 Fakten rund um Zucker

32 Knabbereien und Süßes

KINDERSEITE

34 Karla macht zuckerfreie Brownies

GEWINNSPIELE

36 Karten gewinnen für

Pippi Langstrumpf

Robodonien

Klangwelle

37 Freizeitpark Efteling

SERVICE

38 Termine September

59 Impressum

60 Veranstalter

62 Kleinanzeigen

24

© Klaus Voit

© vector/iStockphoto.com

LIEBE LESERINNEN,

LIEBE LESER,

wir hoffen, ihr seid gut aus den langen, heißen

Sommerferien herausgekommen und

startet jetzt guter Dinge ins „neue Jahr“.

Für uns KÄNGURUs wird es ein rasanter

Start, denn unser Terminkalender für die

nächsten Wochen platzt schon aus allen

Nähten. Fast jedes Wochenende im September

sind wir unterwegs und begleiten viele

tolle Veranstaltungen als Medienpartner.

Wir beginnen unseren Aktiv-Monat mit dem

Taschenlampenkonzert in Bonn (S. 10),

organisieren anschließend im Vorfeld der

Photokina einen KÄNGURU-Foto-Workshop

für Kinder (S. 14), machen einen musikalischen

Zwischenstopp beim Familienfest

der Oper (S. 5), packen dann alles ein für

das große Weltkindertag-Fest im Rheingarten

und auf dem Heumarkt (S. 6). Wer

am Ende des Monats noch Lust/Power hat,

kommt zu einer exklusiven Familienführung

durch eine Fotoausstellung in der Kulturkirche

Ost ein (S. 20), und kann abends

noch zum Taschenlampenkonzert in Köln

(S. 10) gehen. Wir beenden den September

mit der großen Eröffnungsfeier des Rheinischen

Lesefests Käpt’n Book in Bonn (S. 11).

Danach freuen wir uns dann auf die Herbstferien

;-) Aber ihr seht: Es gibt jede Menge

Gelegenheiten, mit uns zu sprechen und zu

feiern. Kommt vorbei!

PETRA HOFFMANN

UND DAS KÄNGURU-TEAM

© Mondorf


collegium musicum

der Universität zu Köln

4 NEUES AUS DER REGION

© LightFieldStudios/iStockphoto.com

UNIVERSITÄTSKONZERTE IM SOMMER 18

Collegium musicum der Uni Köln & Gäste

www.collmus.com

Kindermusiktheater

AB INS AUSLAND

• Schülersprachreisen weltweit

• High School-/Internatsaufenthalte

• Auslandspraktika/Work & Travel

Jetzt informieren:

sprachenlernen-und-erleben.de

Carl Duisberg Centren

cdc.de

11–18 Uhr

So 9.9.2018

Hoffest

Miteinander feiern, lachen, toben,

bewegen, machen, hören,

schmecken und

genießen!

SENIOREN HELFEN SCHÜLERN

Schulmediatoren gesucht. Konflikte unter

Schülern gibt es an jeder Schule. Der Bedarf an

Unterstützung bei der Konfliktlösung ist groß.

Hier bieten ehrenamtlich tätige Senioren des

Verbandes Seniorpartner in School (SiS) Hilfe

zur Selbsthilfe. Sie unterstützen die Schüler

dabei, eigene Lösungswege zu entwickeln, um

Streit untereinander gewaltfrei zu beenden.

Für diese Tätigkeit werden sie entsprechend

der Richtlinien des Bundesverbandes für Mediation

zu Schulmediatoren ausgebildet.

Die Mediatorinnen und Mediatoren sind einmal

in der Woche für vier Stunden in der Schule. Sie

bringen Zeit und ein offenes Ohr für die Sorgen

und Nöte der Kinder mit, bewerten nicht,

schimpfen nicht und geben auch keine wohlgemeinten

Ratschläge. Stattdessen unterstützen

sie bei der Lösungsfindung. Wie man den Streit

beilegen oder in Zukunft vermeiden kann, erarbeiten

die Kinder selbst. Denn selbst gefundene

Lösungen sind tragfähiger als jeder gutgemeinte

Tipp von Erwachsenen. Engagierte Senioren,

die sich zu Schulmediatoren ausbilden lassen

wollen, sind bei der Kölner Regionalgruppe

herzlich willkommen. (sh)

Info: Seniorpartner in School – Landesverband

NRW e.V., www.seniorpartner-nrw.de,

knopf-kaupert@sis-nrw.de, Tel. 0221 – 890 21 35

7. Sep: 18 Uhr • 8. Sep: 15 Uhr • 9. Sep: 15 Uhr

MUSIKTHEATER Aula Uni Köln • Karten im Vorverkauf: € 12,-/6,- ROBIN erm.; Abendkasse: € 14,-/8,- erm. HOOD

Aula im Hauptgebäude der Uni Köln, Albertus-Magnus-Platz, 50923 Köln, Haltestelle Universitätsstr. : Linie 9, Busse 130, 132

Gefördert durch:

Für Familien mit Kindern ab vier Jahren. Keine

guten Zeiten für die Menschen auf der Schäl

Sick: Fürst Raimund Bayer zu Leverkusen treibt

bei den Dörflern Steuern ein, um seine Körperfülle

und seinen maßlos ausschweifenden Lebensstil

beizubehalten. Obwohl die Menschen

hart arbeiten und klug wirtschaften, scheinen

sie durch den gierigen und kaltherzigen Raimund

doch zu ewiger Armut verdammt zu sein.

In diesem Jahr jedoch wird alles anders …

Der KölnerKinderUni-Chor führt „Robin Hood &

die Räuber vom Königsforst“ in der Aula der

Universität Köln auf. Die Geschichte von Robin

Hood, der mit seinen Gefährten Geld von den

Reichen raubt und es den Armen gibt, wird bereits

seit dem Mittelalter erzählt. Für den KölnerKinderUni-Chor

schrieb Librettist Matthias

Burchardt die Geschichte kindgerecht und mit

viel Kölner Lokalkolorit um. (sh)

Info: 7.9., 18 Uhr, 8./9.9., 15 Uhr, Hauptgebäude Uni

Köln, Albertus-Magnus-Platz, 50923 Köln,

www.koelnerkinderuni-chor.de, Karten unter

collegium-musicum@uni-koeln.de oder

Tel. 0221 – 470-41 96

KölnerKinderUni-Chor & Instrumentalensemble

Matthias Burchardt (Libretto) • Andreas Winkler (Musik)

Anna Sophia Baumgart (Regie) • Alexander Schmitt (Leitung)

Infos unter: collegium-musicum@uni-koeln.de • 0221-470-4196 • www.koelnerkinderuni-chor.de

KLEINES GEWINNSPIEL

Auf www.kaenguru-online.de verlosen

wir 3 x 4 Karten.

Plakat: diane.ciesielski@uni-koeln.de • Comic-Zeichnung: Sebatsian Remmert

www.bollheim.de

53909 Zülpich-Oberelvenich

T 0 22 52/95 03 20

BEGLEITER GESUCHT

Für das 12-tägige Schulprojekt „Herausforderung“

im Mai 2019 sucht die Freie

Schule Köln fortgeschrittene Studierende

der pädagogischen Hochschulen/

Fachhochschulen. Sie begleiten Schülerinnen

und Schüler ab der 8. Klasse, die

sich einer persönlichen, selbst gewählten

Herausforderung stellen. Dafür brauchen

die jugendlichen Teams volljährige Begleiter.

Die Tätigkeit kann als Praktikum

anerkannt werden. Bewerbungen bis 22.

Oktober an info@freie-schule-koeln.de.

VÄTER IN TRENNUNG

Am 4. September startet die Coaching-

Gruppe „VäterWege“, in der Männer

Unterstützung dabei finden, mit Ängsten,

Sorgen und auch Aggressionen

in Trennungssituationen umzugehen.

Entspannungs-, Rollen- und Kommunikationsübungen

helfen, schwierige Prozesse

leichter zu verstehen. Nach der

Methode der „reflecting teams“ stützen

alle Gruppenmitglieder den einzelnen.

An jedem Abend steht ein Teilnehmer

im Mittelpunkt. Infos und Anmeldung:

https://koelnervaeter.de/vaeterwege


5

MUSIKALISCHES FAMILIENFEST

Am 16. September lädt die Oper Köln zu ihrem

alljährlichen Familienfest ein. Ein abwechslungsreicher

und spielerischer Sonntag erwartet

Groß und Klein auf dem Operngelände im

rechtsrheinischen Rheinpark. Von 11 bis 15 Uhr

könnt ihr staunend hinter die Kulissen der Kinderoper

blicken. Das bunt gemixte Programm

sorgt mit einer Opern-Rallye durch das Haus,

Kinderschminken, Kostümversteigerung und

Verlosungen für Spiel, Spaß und Unterhaltung.

Kinder von vier bis zehn Jahren begeben sich

ab 12 Uhr auf die stadtbekannte Lesereise

„R(h)einhören!“ unter dem Motto „Von Mäusen,

Drachen und anderen Tieren“. Die kleinen

Zuschauer werden bei der musikalischen Lesung

„König Fabulo“ zum Mitmachen animiert.

Eine Preview der aktuellen und kommenden

Kinderopern unterhält euch ab 14 Uhr und

macht neugierig auf einen baldigen Besuch der

Kinderoper.

ist als Medienpartner der Kinderoper

mit dem grünen Fahrrad vor Ort. Wir

freuen uns auf euren Besuch! (bs)

Info: 16.09., 11–15 Uhr, Staatenhaus,

Rheinparkweg 1, 50679 Köln, kostenfreie Karten

für die Konzerte unter 0221 – 221-28 400

KONZERT MIT DER MAUS

Das WDR Sinfonieorchester spielt. Am

15. September geht Johannes Büchs, der beliebte

Moderator aus der „Sendung mit der

Maus“, gemeinsam mit der Maus ins Konzert

in die Kölner Philharmonie. Zu der bekannten

Musik von Bedřich Smetanas „Die Moldau“,

die das WDR Sinfonieorchester spielt, erklären

sie in spannenden Lach- und Sachgeschichten,

was Smetanas Musik so besonders macht, wer

der Komponist überhaupt war und vieles mehr.

Nachdem das „Konzert mit der Maus“ im vergangenen

Herbst in Dortmund aus der Taufe

gehoben wurde, feiert dieses einzigartige Konzertformat

nun seine Premiere in Köln. Die Leitung

des WDR Sinfonieorchesters hat der junge

Iraner Hossein Pishkar, Gewinner des Deutschen

Dirigentenpreises 2017. Seite an Seite

mit den Musikern des WDR Sinfonieorchesters

sitzen zehn Kinder zwischen acht und zwölf

Jahren mit Cello, Querflöte und Euphonium

und spielen die Titelmelodie aus der „Sendung

mit der Maus“. (ph)

Info: 15.9., 11 Uhr und 15 Uhr, Philharmonie,

Bischofsgartenstr. 1, 50667 Köln,

Tel. 0221 – 280 280, Eintritt 12/6 Euro

EHRENAMT

Der Sozialdienst katholischer Frauen e.V.

Köln sucht Menschen, die sich in verschiedenen

Einsatzbereichen für Kinder,

Jugendliche und Erwachsene in Notlagen

engagieren wollen. Ob schulische

Förderung, Vorleseangebote, alltagspraktische

Hilfen, Kochen-, Sport- oder

Kreativangebote – Engagements sind in

vielen Stadtteilen, zu unterschiedlichen

Zeiten und von unterschiedlicher Dauer

möglich. Info unter Tel. 0221 – 12 69 50

oder per Mail an ehrenamt@skf-koeln.de

GARTENKIDS

Lust auf Gartenarbeit? Die Gartenkids-

Gruppe findet einmal im Monat im Finkens

Garten statt – normalerweise am

dritten Samstag des Monats. Jungen

und Mädchen im Grundschulalter können

hier Natur mit allen Sinnen erleben und

beim Blumenpflanzen, Basteln und Toben

aktiv werden. Bei Interesse bitte eine

Mail an Gartenkids@finkensgarten.org

schicken. Am Wochenende vorher erfolgt

dann über den Mailverteiler die konkrete

Einladung zu der Veranstaltung mit der

Möglichkeit sich anzumelden.

ENGLISCH

Nach den Sommerferien eröffnet Helen

Doron zwei neue Filialen, in denen

Kinder nach ihrer besonderen Methode

Englisch lernen können: in der Fridolinstr.

40 in Neu-Ehrenfeld und in der

Dorotheenstr. 117 in Bonn-Nord. Um die

Methode kennenzulernen, bieten die

Standorte Schnupperstunden für verschiedenen

Altersgruppen und an unterschiedlichen

Tagen an.

www.helendoron.de


6 NEUES AUS DER REGION

„Kinder brauchen Freiräume“ – Mit diesem Motto

möchte der diesjährige Weltkindertag die UN-Kinderrechtskonvention

stärken.

Am Sonntag, 23. September 2018 ist es wieder so weit: Bereits

zum 27. Mal verwandelt das Weltkindertag-Fest Rheingarten und

Heumarkt in eine große Spielwiese für Kinder und ihre Familien.

Über 60 Kinder- und Jugendinitiativen sowie Veranstalter und

Sponsoren bieten von 12 bis 18 Uhr ein buntes Mitmach-Programm,

bei dem Spiel, Spaß und Entspannung im Vordergrund stehen. Mit

dem diesjährigen Motto „Kinder brauchen Freiräume“ setzen sich

die Stadt Köln, UNICEF und die Bundeszentrale für gesundheitliche

Aufklärung gemeinsam mit dem Hauptsponsor DEVK für das

Recht von Kindern auf Meinungsäußerung, Beteiligung und freie

Entfaltung ein.

ist wieder als Medienpartner beim großen Fest dabei.

Ihr findet uns im Rheingarten. Wir haben dieses Jahr an unserem

Stand viele Spiele, die uns das AKTEUM in Remagen ausleiht.

Außerdem könnt ihr bei uns den neuen japanischen Trend Kendama

ausprobieren – das ist ein Geschicklichkeitsspiel – und mit

echten Kendama-Profis ins Gespräch kommen.

Wir freuen uns auf euch!

Fotos © Patric Fouad

Info: 23.9., 12–18 Uhr, Rheingarten/Heumarkt, www.weltkindertag-koeln.de

Damit Kinder bis 14 Jahre das Fest so leicht wie möglich erreichen, fahren

sie zum Veranstaltungsort innerhalb des VRS-Netzes kostenlos!

AKTEUM Forum für Aktive, Marktstr. 44, 53424 Remagen,

www.akteum.de

KINDERRECHTE-WORKSHOP

Interessierte Lehrerinnen und Lehrer können am 17. oder 21.

September im KinderAtelier im Frauenmuseum Bonn an einem

Workshop zum Thema Kinderrechte teilnehmen. Sie lernen Inhalt,

Aufbau und Historie der UN-Kinderrechtekonvention kennen

und erarbeiten Zugänge, wie sie die Kinderrechtskonvention in

der Schule bekannt machen und bedeutsam werden lassen können.

Der Workshop ist interaktiv angelegt, so dass die Teilnehmer

in verschiedenen Übungen erleben können, in welch unterschiedlichem

Maß Kinder und Jugendliche Zugang zu ihren Rechten haben.

Ergänzt wird der Kinderrechte-Workshop durch einen Gang

durch das Frauenmuseum. (ph)

DIGITALE RECHTE FÜR KINDER

Das Internet ist selbstverständlicher

Alltagsbegleiter von Kindern: Sie chatten,

posten, stöbern, recherchieren,

schauen Videos, laden Inhalte runter

oder spielen. Die digitalen Chancen

scheinen unerschöpflich und faszinierend. Aber: Aktivitäten im

Netz sind nicht immer risikolos. Orientierung in der digitalen Welt

bietet der diesjährige KiKA-Themenschwerpunkt „Respekt für meine

Rechte! – Abenteuer digital“ vom 10. bis 28. September 2018

mit über 20 Dokumentationen, spannenden Shows, Wissensmagazinen

und Filmen.

Info: www.frauenmuseum.de,

frauenmuseum_kinder@yahoo.de

Info: www.kika.de


KOLUMNE KÄNGURU 09 I 18

7

Für eine persönliche Beratung finden Sie unter

www.devk.de einen Ansprechpartner in Ihrer Nähe.

Telefonisch sind wir unter 0800 4-757-757 *

rund um die Uhr für Sie da.

* gebührenfrei aus dem deutschen Telefonnetz

ALLES LIEBE UND GUTE!

Oder: Neue Schule, neues Glück

Ich muss wohl in einen mysteriösen Zeitstrudel geraten sein: Gerade

noch (Ereignis A) lag ich im Kreißsaal und fragte mich, wie

es sein kann, dass ich nun tatsächlich eine richtige, echte Mutter

sein werde – mit Kind und Mann und Ehe und allem. Und schwupps

ist August 2018 und ich frage mich verwundert, wie es sein kann,

dass meine Erstgeborene nun tatsächlich das Gymnasium besuchen

wird (Ereignis B). Zehn (!) Jahre sollen gemäß allgemein anerkannter

und wissenschaftlich verbürgter Zeitrechnung zwischen

Ereignis A und B vergangen sein. Folgendes möchte ich meiner

geliebten Kokosnuss mit auf den Weg geben:

Hab keine Angst. Die neue Schule wirkt groß und unüberschaubar,

aber glaube mir: Bald wird sie dir vertraut sein und in ein paar Jahren

schon wirst du ihr entwachsen. Wann immer es gut läuft: Genieße

es! Wann immer es schlecht läuft: Lerne daraus. Dummen Idioten

glaube kein Wort! Zu erkennen sind dumme Idioten an ihrem

Blick und an der Art, wie sie sich benehmen. Du bist klüger und

stärker, als du ahnst. Und schön! Halte Ausschau nach lieben, ehrlichen

Gesichtern. Steh nicht so krumm. Hab Spaß! Nimm alles nicht

zu ernst – was wirklich zählt, steht sowieso auf keinem Lehrplan.

Schreib auf, was du dir nicht merken kannst. Wenn du dich ungerecht

behandelt fühlst: Auch Lehrer sind bloß Menschen. Mit denen

man immer reden kann! Und falls nicht, wird es interessant …

Hol dein Handy nur aus dem Ranzen, wenn es sein muss. Lach dir

nicht zu viele WhatsApp-Chats an, solche digitalen Dauerverknutschungen

mit Gott weiß wem perforieren die Aufmerksamkeit und

das ganze Leben. Iss immer schön dein Obst. Und schau nicht wie

ein erschrockenes Huhn, wenn du in der Straßenbahn ganz alleine

zum anderen Ende der Stadt fährst …

Boris mit Sohn Max,

Kunden der DEVK

Superhelden machen keine Pause.

Wir auch nicht. DEVK-Kinder-Unfallversicherung.

„Jetzt ist mal gut. Du helikopterst“, mahnt mich meine innere Aufpasserin.

Die hat gut reden. Im Gegensatz zu mir hat sie als fiktionionale

Schöpfung meiner Kognition ja keine realen Kinder, um

die sie sich kümmern und sorgen muss. Na wie auch immer. Ich

wünsche allen Schülerinnen und Schülern, die

in diesem Herbst an den weiterführenden

Schulen starten, alles Liebe und Gute!

Herzlichst Ihre

RITTER ROST FEIERT MIT UNS!

AZ_Kaenguru_89x128mm_DInger_2018_drv.indd 1 02.08.18 16:11


8 NEUES AUS DER REGION

© Beate Skowron

© Beate Skowron

RAUM JETZT IN EHRENFELD

Der Naturbaumarkt RAUM ist umgezogen. Auf fast 2.500 Quadratmetern

bietet Inhaber Jan Sterck seinen Kunden eine große

Produktpalette an natürlichen Baustoffen inklusive Lager sowie

eine Kalkfarbenproduktion – endlich alles unter einem Dach. Das

ehemalige Bonner Außenlager und die Troisdorfer Kalkfarbenproduktion

sind nämlich ebenfalls hierhin gezogen. Die charmante

Halle aus den 30er Jahren ist der ideale Standort für den großen

Vorrat an nachhaltigen und regionalen Baustoffen, Fertigparkett

und Massivholzdielen. Kalk und Lehmfarben können nun direkt bequem

von hier aus mitgenommen werden. Sogar mit dem Auto in

die Halle zu fahren, ist kein Problem. „Seit zwei Monaten sind wir in

den neuen Räumen und fühlen uns pudelwohl“, so Jan Sterck. (bs)

Info: RAUM – Der Naturbaumarkt, Widdersdorfer Str. 244a, 50825 Köln,

www.raum-koeln.de

NEU: VEEDELSKRÄMER-FILIALE

Unverpackt jetzt auch im belgischen Viertel. In der Markthalle

Maastrichter Straße haben die Veedelskrämerinnen Ivana Louis

und Bettina Brockmann-Heym einen zweiten Unverpackt-Laden

eröffnet. Getreide, Müsli, Kekse, Reis, Backzutaten, Drogerieprodukte

– alles unverpackt und frei von Plastik. Die Möglichkeit, auch

kleine und kleinste Mengen zu kaufen, laden dazu ein, Neues zu

probieren. Shampoo am Stück, Kräuter in Probier-Mengen, Süßes

in Tagesrationen oder Lunchboxen, die auch für den Induktionsherd

geeignet sind – die Produktpalette ist groß. Die Veedelskrämerinnen

wollen mit dem zweiten Geschäft nach der Körnerstraße

die Welt noch ein bisschen besser machen. (bs)

Info: Veedelskrämer, Markthalle Maastrichter Str. 45, 50672 Köln,

www.veedelskraemer.de

© Hau Bollheim

© SbytovaMN/iStockphoto.com

HAUS BOLLHEIM FEIERT

Hoffest. Der Bio-Bauernhof Haus Bollheim lädt am 9. September

von 11 bis 18 Uhr wieder Freunde, Kunden, Nachbarn und Interessierte

ein. Wie jedes Jahr bekommt ihr beim Hoffest einen umfassenden

Einblick in das Bollheimer Landleben mit seinen Ställen,

Wiesen und Wäldern, dem Hofladen und dem Terrassencafé, der

Käserei und der Bäckerei. Euch erwarten Hofführungen, Traktorfahrten,

in der Strohburg toben, Hühner zählen und Kühe streicheln.

Außerdem gibt es Musik, Begegnungen mit den Bollheimern,

nette Gespräche, Essen, Trinken und viel Spaß. (ph)

Info: 9.9., 11–18 Uhr, Haus Bollheim, 53909 Zülpich, Tel. 02252 – 95 03 20,

www.bollheim.de

VÄTERCAFÉ SCHÄL SICK

Neu: Rechtsrheinisch in der Stegerwaldsiedlung. Der Verein Väter

in Köln e.V. veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Familienforum

Köln Deutz-Mülheim ein Vater-Kind-Café. Auftakt zu Kaffee

& Kuchen ist am 1. September. Ab dann findet der Treff jeden

zweiten Samstagnachmittag von 15 bis 17 Uhr statt. Zeit für die

Papas, mit ihren Sprösslingen zu spielen, und natürlich auch Zeit,

um andere Väter kennenzulernen und mit ihnen ins Gespräch zu

kommen über Alltag und Familie. Spielzeug für Kinder der Altersgruppe

sechs Monate bis sechs Jahre ist ausreichend vorhanden.

Für den Kaffeeklatsch fallen Kosten in Höhe von 5 Euro pro Vater-

Kind-Team an. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. (sh)

Info: 1.9., 15–17 Uhr, Familienform Köln Deutz-Mülheim, An St. Urban 2,

51063 Köln, www.koelnervaeter.de/vaetercafe


NEUES AUS DER REGION KÄNGURU 09 I 18

9

© SolStock/iStockphoto.com

KÖLNER EHRENAMTSTAG

Großes Fest in der Kölner Altstadt. Am 2. September dankt

Oberbürgermeisterin Henriette Reker allen Ehrenamtlern mit einem

großen Familienfest auf dem Heu- und Alter Markt für ihr Engagement.

Für Kinder stehen viele abenteuerliche Aktionen bereit,

nicht zuletzt „Juppi“, das Spielmobil der Stadt Köln. Während des

familienfreundlichen Bühnenprogramms wird auch der diesjährige

Ehrenamtspreis „KölnEngagiert 2018“ verliehen. Rund 200.000

Kölner Bürger brachten sich letztes Jahr ehrenamtlich in den Bereichen

Sport, Kultur, Brand- und Katastrophenschutz, sozialer

Arbeit, Flüchtlingshilfe und woanders ein. Wer Interesse hat, sich

ebenfalls zu engagieren, findet beim Fest eine große Informationsbörse

verschiedener Vereine sowie der Kölner Hilfsorganisationen.

Der Eintritt ist frei! (sh)

Info: 2.9., 13–17 Uhr, www.ehrenamt.koeln

DAS

KONZERT

MIT DER

MAUS

SA 15. September 2018

Kölner Philharmonie

11.00 und 15.00 Uhr

Bedřich Smetana

Die Moldau

WDR Sinfonieorchester

Hossein Pishkar Leitung

© Stück zum Glück

SPIELEN OHNE BARRIEREN

Erster inklusiver Spielplatz in Köln-Porz. Im Juni feierte der

erste inklusive Spielplatz Kölns seine Eröffnung. Kinder mit und

ohne Behinderung haben nun die Möglichkeit, auf dem Gelände der

inklusiven Freizeiteinrichtung OT Ohmstraße gemeinsam Spielgeräte

wie die Galaxy-Kletteranlage oder das Supernova-Karussell

auszuprobieren. Der federnde Gummiboden garantiert, dass das

neue Gelände auch für kleine Rollstuhlfahrer zugänglich ist. Das

Projekt wurde über die Spendenaktion „Stück zum Glück“ realisiert,

die deutschlandweit etwa 40 inklusive Spielplätze schaffen

und bestehende aus- oder umbauen will.

Info: Inklusive Offene Tür Ohmstraße, Ohmstr. 83, 51145 Köln,

Tel. 02203 – 29 12 61, www.ot-ohmstrasse.de,

www.rewe.de/nachhaltigkeit/unsere-ziele/projekte/stueck-zum-glueck

wdr-sinfonieorchester.de / facebook.com/wdrsinfonieorchester


10

NEUES AUS DER REGION

Die bekannte Berliner Band „Rumpelstil“

rockt die Bühne in Bonn und Köln

Für Familien in der Region ist es seit Jahren ein fester

Termin im Kalender: das Taschenlampenkonzert des

Bunten Kreises Rheinland in Bonn – ein echtes Open-

Air-Sahnestückchen! In diesem Jahr steigt die Party

vor dem Poppelsdorfer Schloss am Samstag, den

1. September 2018 um 20 Uhr. Und das Beste: Am

Samstag, den 29. September um 19 Uhr heißt es auch

in Köln zum ersten Mal: Taschenlampen an!

TASCHEN

LAMPEN

AN!

15 JAHRE

Jeweils zwei Stunden vorher beginnt das bunte Rahmenprogramm

mit Gewinnspielen, Kletterturm, Glücksrad, Kinderschminken und

Leckereien. Auch das KÄNGURU-Team ist mit von der Partie! Für

ein erstes Gänsehautfeeling sorgen unzählige Heliumballons, die

in den Abendhimmel fliegen. Und dann geht die Show richtig los!

Die bekannte Berliner Band „Rumpelstil“ rockt die Bühne. Wenn

Sängerin Blanche und ihre drei Mannen eines so richtig können,

dann ist das Stimmung machen!

Mitsingen, mitklatschen und mittanzen

Die eingängigen Gute-Laune-Songs muss man einfach mitsingen,

mitklatschen und mittanzen. Und wenn sich die Dunkelheit

über die Stadt legt, beginnen vor der Bühne die Sterne zu

funkeln. Tausende mitgebrachter Taschenlampen, Knicklichter

oder Fahrradleuchten vereinen sich im Takt zu einem

wogenden Lichtermeer und sorgen für eine wunderschöne

Atmosphäre.

„Das schönste Familienerlebnis des Jahres“, sagt Monika

Specht aus Bonn begeistert. „Es ist einfach ein so tolles und

entspanntes Miteinander, dass wir uns schon riesig darauf

freuen.“ Der Erlös fließt in die Arbeit des Bunten Kreises

Rheinland, der Familien mit schwerkranken Kindern unterstützt.

(jm)

01.09.2018, 20 Uhr

Poppelsdorfer Schloss Bonn

WWW.RUMPELSTIL.DE // WWW.BUNTERKREIS.DE

BONN

EINLASS AB 18 UHR

Wann: Samstag, den 01.09.2018.

Einlass: 18 Uhr.

Konzert: 20 bis ca. 22 Uhr

Wo: Am Poppelsdorfer Schloss

Eintritt: 5 Euro (Abendkasse) oder 6 Euro

im Vorverkauf: www.ticket-regional.de/vvk oder

Tel. 0651 – 979 07 77

Weitere Infos unter www.bunterkreis.de.

ist als Medienpartner

bei beiden Konzerten vor Ort.

© cako74/iStockphoto.com

KÖLN

Wann: Samstag, den 29.09.2018.

Einlass: 17 Uhr. Konzert: 19 bis ca. 21 Uhr

Wo: Am Schokoladenmuseum

Eintritt: 8 Euro (Abendkasse) oder 9,30 Euro

im Vorverkauf: www.ticket-regional.de/vvk oder

Tel. 0651 – 979 07 77

ROBIN HOOD

& DIE RÄUBER

VOM KÖNIGSFORST

KölnerKinderUni-Chor

& Instrumentalensemble

7. Sep: 18 Uhr • 8. Sep: 15 Uhr • 9. Sep: 15 Uhr

Aula Uni Köln • Karten im Vorverkauf:

€ 12,-/6,- erm.; Abendkasse: € 14,-/8,- erm.

Infos unter: collegium-musicum@uni-koeln.de

Gestaltung: diane.ciesielski@uni-koeln.de • Zeichnung: Sebastian Remmert

collegium musicum

der Universität zu Köln

Gefördert durch


NEUES AUS DER REGION KÄNGURU 09 I 18

11

KÄPT’N BOOK SETZT DIE SEGEL

Es ist das größte Kinder- und Jugendliteraturfestival

Deutschlands! Vom 30. September bis 14. Oktober

2018 steuern Käpt’n Book und seine bunte Crew

beliebter AutorInnen und IllustratorInnen wieder Bonn

und die Region an. Sie haben abenteuerliche, fantasievolle

und lustige Bücher sowie wunderschöne Bilder

im Gepäck. Ein absolutes Muss für alle Leseratten!

Das Festival startet am Sonntag, den 30. September, um 10 Uhr mit

der großen Eröffnung in der Bundeskunsthalle in Bonn. Neben vielen

Lesungen, bei denen nicht nur zugehört, sondern auch aktiv mitgemacht

werden darf, locken hier Theater und Musik, Workshops und

Kino. Auch KÄNGURU ist vor Ort. Ihr findet unser Team im Foyer.

Am Montag, den 1. Oktober, um 15 Uhr stellt Barbara Yelin ihren

preisgekrönten Comicroman „Irmina“ in der NS-Gedenkstätte

Bonn vor. In dem Drama geht es um eine Frau, die sich im nationalsozialistischen

Deutschland zwischen persönlicher Freiheit und

gesellschaftlichem Aufstieg entscheiden muss.

Buch „Julian fliegt ins All“ liest. Beim Wandel-Lesenachmittag auf

Schloss Homburg lesen Rüdiger Bertram und Thomas Feibel aus

ihren Büchern. Sebastian Loth bringt Kunstwerke zu Papier. (jm)

Weitere Infos zu Käpt’n Book (30. September bis 14. Oktober)

unter www.kaeptnbook-lesefest.de.

ist als

Medienpartner beim

Eröffnungsfest vor Ort.

Familienfeste und Partys für Bücherratten

Tolle Familienfeste steigen am Tag der Deutschen Einheit (3. Oktober).

Im Haus der Geschichte liest Anke Bär aus ihrem Buch „Kirschendiebe“.

Außerdem treffen Besucher hier den erfolgreichsten

polnischen Kinderbuchautor: Grzegorz Kasdepke. Die Brotfabrik

feiert eine Riesen-Party mit Lesungen, Kino, Theater und Tanz. Mit

dabei unter anderem Ole Könnecke und Géraldine Elschner.

Andreas Schlüter, Anke Bär und Anja Fröhlich stellen ihre Bücher

im LVR-LandesMuseum Bonn vor. Auch im Max Ernst LVR-

Museum in Brühl treffen wir Autorin Anja Fröhlich, die aus ihrem

© Sebastian Frankowski

FAIRE WOCHE

„Gemeinsam für ein gutes Klima!“ lautet

das diesjährige Motto der Fairen Woche,

die bundesweit vom 14. bis 28. September

stattfindet. Auch in Bonn haben sich

wieder verschiedene Initiativen, Organisationen,

Unternehmen und engagierte

Bürgerinnen und Bürger gefunden, die

sich mit Angeboten an der Fairen Woche

beteiligen. Details findet ihr im Kalender

unter www.faire-woche.de.

FREIWILLIGE VOR!

Die Freiwilligenagentur Bonn arbeitet unter

anderem mit Vereinen und Organisationen

zusammen, die Familien mit kleinen

Kindern in besonderen Belastungssituationen

und ohne soziales Netzwerk unterstützen.

Dafür suchen die Organisationen

Ehrenamtliche. Interessierte können sich

bei der Freiwilligenagentur Bonn unter

Tel. 0228 – 77 48 48 oder per E-Mail unter

freiwilligenagentur@bonn.de melden.

Weitere Informationen unter

www.freiwilligenagentur-bonn.de.

NEUER BAUERNMARKT

Auf dem Vorplatz der Marienkirche in der

Bonner Altstadt findet jeden Donnerstag

von 15.30 bis 19 Uhr der Stadt-Land.

Markt statt. Angeboten werden Obst und

Gemüse, Pilze, Fleisch, Eier, Milch, Brot

und weitere kulinarische Köstlichkeiten

ausschließlich von Erzeugern aus der

Region. Ziel ist, zukünftig eine möglichst

breite Vielfalt an Lebensmitteln anzubieten

und so das Land in die Bonner

Altstadt zu holen. www.facebook.com/

stadtlandmarkt

Willkommen

bei MyDagis!

Mehr unter

www.mydagis.de

Jetzt neu eröffnet!

Der neue MyDagis Standort in Köln

Bocklemünd: Die Kita im Kappelshof.

Wir freuen uns auf euch!


12

MEDIEN

Die Stadtbibliothek Köln feiert im Oktober ein MINT-Festival

MINTKÖLN

Wie begeistert man Kinder und Jugendliche für ein

Thema, das sie oft nicht interessiert? Konkret: Wie

macht man Themen aus Mathematik, Informatik,

Naturwissenschaft und Technik attraktiv? Die Stadtbibliothek

Köln glaubt, eine Antwort auf diese Fragen

gefunden zu haben, und geht ganz neue Wege: Vom 11.

bis zum 27. Oktober findet in der Zentralbibliothek am

Neumarkt und in elf Stadtteilbibliotheken ein großes

MINT-Festival statt, die MINTköln.

Naturwissenschaften feiern

Dabei ist der Festivalcharakter bereits die Botschaft. Denn ein Festival

ist nach Meinung der Veranstalter immer auch ein Fest – hier

geht es betont ungezwungen zu, hier fühlt man sich gut unterhalten.

So geht die Stadtbibliothek bewusst auf Distanz zum schulischen

Kontext. MINT-Koordinatorin Judith Petzold: „Wir machen

ein Angebot, das es so bislang nicht gegeben hat. Vor allem soll es

den Teilnehmern Spaß machen und ihnen einen leichten Zugang

zu Zukunftsthemen ermöglichen.“

Es geht also nicht um schulisches Lernen, sondern um Lernen

durch Selbermachen, Ausprobieren und dadurch, dass man den eigenen

Interessen folgt. Dabei legt die Stadtbibliothek großen Wert

darauf, nicht nur junge Experten und „Nerds“ als Teilnehmer anzusprechen.

Voraussetzung fürs Mitmachen ist nicht Vorwissen, sondern

Neugierde und Freude am Selbermachen. Die Formate sind

entsprechend niedrigschwellig und den Altersgruppen angepasst.

Anmeldung ab

3. September 2018

Mitmachen statt Zuhören

Rund 90 Veranstaltungen sind geplant – von Workshops über

Come-Together-Partys bis zu einem großen MINT-Tag für die ganze

Familie in der Zentralbibliothek. Coding steht dabei ebenso auf

dem Programm wie das Arbeiten mit einem 3D-Drucker oder einem

Laser-Cutter. Die Möglichkeiten Virtueller Realität kann man

im wahrsten Sinne hautnah erleben. Die Laborfüchse erproben den

Elektromagnetismus oder steigen mit „Chemie aus der Küche“ mit

eigenen Experimenten in die Welt der Naturwissenschaften ein.

Immer steht das Mit- und Selbermachen im Vordergrund.

Viel Erfahrung mit MINT-Themen

© Stadtbibliothek Köln

„MINT“ steht für

Mathematik,

Informatik,

Naturwissenschaft,

Technik

© Stadtbibliothek Köln

Neu ist all das für die Kölner Stadtbibliothek nicht. Sie versteht

sich schon lange nicht mehr als ein großes Medienarchiv, sondern

als eine flexible Plattform der Wissensvermittlung. Und das nicht

nur durch Lesen, sondern auch durch aktives Tun. Als erste Bibliothek

besaßen die Kölner einen 3D-Drucker. Und sie gehörte in

Deutschland zu den ersten, die einen eigenen „Makerspace“ einrichteten

– ein Angebot, das inzwischen mit einem umfänglichen

Begleitprogramm für alle Altersgruppen bespielt wird. Dr. Hannelore

Vogt, Direktorin der Bibliothek: „Wir bieten als einziger nichtkommerzieller

Ort die Möglichkeit, Zukunftstechniken zu erproben.“

Eine gute Gelegenheit dazu bietet sich beim MINT-Festival,

das in diesem Jahr Premiere hat. (ph)

Info: Weitere Infos zum Programm und zu Anmeldungen findet ihr auf

der Festival-Webseite unter www.mint-festival.de.

GRIMME-PREIS

Seit Oktober 2017 ist der WDR-Instagram-

Kanal @maedelsabende online. Jede

Woche steht unter einem anderen Motto,

dem sich jeweils eine der drei Presenterinnen

widmet. Der Instagram-Kanal will zeigen,

dass es bei sozialen Netzwerken um

mehr als nur Schönsein, Influencer und

Oberflächlichkeit geht und damit feministische

Themen und Gedanken für junge

Frauen greifbar machen. Dafür wurde

@maedelsabende nun mit dem Grimme

Online Award 2018 in der Kategorie „Kultur

und Unterhaltung“ prämiert.

ZECKENALARM

Das auf Zeckenforschung spezialisierte

Unternehmen tick-radar hat ein neues

und umfassendes Informationsportal zum

Thema Zecken gestartet. Interessierte

User können sich auf der Website nützliche

Tipps zum Schutz vor den Parasiten

holen, erfahren, wie man diese richtig

entfernt, oder sich über das Verbreitungsgebiet

sowie die Wettergewohnheiten

der gefährlichen Blutsauger informieren.

Die Tipps resultieren aus Ergebnissen

jahrzehntelanger wissenschaftlicher Forschung.

www.zecken-radar.de

KOOPERATION

fragFINN e.V. setzt sich seit 2007 für die

Stärkung der Medienkompetenz von Kindern

im Internet ein. Der Verein bietet

beispielsweise mit der Kindersuchmaschine

fragFINN.de einen sicheren Start ins

Internet. Nun darf die Organisation die

Kiddinx Media GmbH als Kooperationspartner

in ihren Reihen begrüßen. Das

Unternehmen vertreibt und vermarktet

Hörspiele, Musik, Zeichentrickfilme sowie

Apps für Kinder und steht für Helden wie

Bibi Blocksberg oder Benjamin Blümchen.

www.fragfinn.de


MEDIEN KÄNGURU 09 I 18

13

© Björn Bratberg

NACH VERGISS MEIN NICHT

DER NEUE FILM VON DAVID SIEVEKING

FAMILIE MIT NEBENWIRKUNGEN

THILDA & DIE BESTE BAND

DER WELT

Familienfilm über eine junge Band, die sich für einen

Musikcontest auf einen turbulenten Roadtrip quer

durch Norwegen begibt.

Grim und Aksel sind beste Freunde und träumen davon, als beste

Band der Welt Musikgeschichte zu schreiben. Als ihre Band „Los

Bando Immortale“ zum norwegischen Rock-Championship eingeladen

wird, ist ihr Ziel plötzlich zum Greifen nah. Leider haben sie

jedoch zwei Probleme: Aksel kann nicht singen und für eine echte

Band fehlt ihnen ein Bassist. Als beim Casting nur Thilda mit ihrem

altbackenen Cello auftaucht, scheint der große Traum endgültig

zu platzen.

Doch die trotzige Thilda beweist, dass man auch mit einem Cello

ordentlich rocken kann. Mithilfe des coolen Rallyefahrers Martin

machen sie sich in einem geklauten Camper gemeinsam auf einen

verrückt-musikalischen Roadtrip quer durch Norwegen. Dabei ahnen

die Jungs nicht, dass Thilda ein Geheimnis hat, das ihr gesamtes

Unterfangen in Gefahr bringen könnte ...

Info: Filmstart 20. September, ohne FSK

© Björn Bratberg

AUSZEICHNUNG

Die MausApp zählt gemessen an den

Download-Zahlen zu den erfolgreichsten

Kinder-Apps Deutschlands. Durch verschiedene

Spiele, zahlreiche interaktive

Tools und die allbekannten wie beliebten

Lach- und Sachgeschichten, vermittelt

die App den kleinen Usern Wissen und

Medienkompetenz. Nun wurde die Maus-

App mit dem Comenius-Edu-Media-Siegel

ausgezeichnet. Der Preis honoriert pädagogisch,

inhaltlich und gestalterisch herausragende

didaktische Multimediaprodukte.

www.wdrmaus.de/extras

ONLINE-KURS

Forscher der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie

Ulm haben einen Online-

Kurs entwickelt, der Fachkräfte für den

Umgang mit traumatisierten Kindern

und Jugendlichen mit Fluchterfahrungen

sensibilisieren soll. In fünf Modulen wird

theoretisches Wissen zu Themen wie Migration,

Kultursensibilität oder Traumatisierung

bei minderjährigen Flüchtlingen

vermittelt. Interessierte können sich noch

bis zum 11. Dezember kostenlos für den

etwa 15-stündigen Kurs anmelden.

elearning-refugeekids-nrw.de

EINGEIMPFT.FILM

WWW.EINGEIMPFT-FILM.DE

AB 13. SEPTEMBER IM KINO

EINGEIMPFT.FILM

DAS BUCH ZUM FILM

ERSCHEINT IM VERLAG

IMPF_Anzeige_Hamburg Bangerang.indd 1 06.08.18 12:48

Hörspiel-Tester gesucht!

Das Hörspiellabel EUROPA sucht jetzt

deutschlandweit weitere 100 Hörspieltester

für die neue Hörspielserie

„TKKG Junior“. Der Inhalt und die

Aufmachung der bekannten Hörspiel-

und Buchreihe wurde extra an

eine jüngere Hörer- und Leserzielgruppe

im Vor- und Grundschulalter angepasst.

„TKKG“, das sind Tim, Karl, Klößchen und Gaby.

Sie haben einen Detektivclub gegründet und

lösen ihre „Fälle“ mit viel Fantasie, Humor und

Spürsinn. Sie setzen sich immer ein, wenn sie

Unrecht und Verbrechen wittern und sind

dabei oft schneller als die Polizei!

Neugierig geworden? Dann gleich bewerben

und mit Ihrem Kind oder gemeinsam mit der

Kindergartengruppe Hörspieltester für die

brandneuen Folgen Nr. 1 und Nr. 2 der „TKKG Junior“

werden. Eine Auswahl der Bewertungen wird in der November-Ausgabe

veröffentlicht. Zusätzlich verlosen wir unter allen Testern fünf

große EUROPA-Hörspiel-Pakete entsprechend dem Alter und der

Teilnehmerzahl der Kinder. So könnt ihr mitmachen:

1. Bis zum 14.9.2018 online bewerben unter

www.europa-kinderwelt.de/tester.

2. Sofern die Bewerbung erfolgreich war,

schicken wir einen Bewertungsbogen

sowie die Hörspiele umgehend per Post

zu. Das Testen kann beginnen!

(Ausführliche Teilnahme bedingungen

unter www.europa-kinderwelt.de/tester)


14

MEDIEN

SPIELPLATZ PHOTOKINA

© koelnmesse

Im September steht Köln wieder ganz im Zeichen der Fotografie.

Die Internationale Leitmesse photokina öffnet vom 26. bis 29.9.

ihre Tore. Kameras, Objektive, Licht, Blitz, Datenspeicherung, Finishing,

Druck, Präsentation – das Themenangebot der photokina

ist gigantisch. Dazu gibt es wie immer ein tolles Rahmenprogramm

mit Workshops und Events, das in Teilen auch schon für junge

Besucherinnen und Besucher interessant ist. Unser persönliches

Highlight: der Olympus Perspective Playground in Halle 1. Auf über

2.000 Quadratmetern könnt ihr hier fotografisch und verspielt

neue Welten entdecken – und das auch noch nach Messeschluss.

-WORKSHOP

Um schon in den Wochen davor die Lust auf das viertägige Event

zu steigern, findet in diesem Jahr wieder ein großes Rahmenprogramm

in ganz Köln statt. Bei PROLOGUE erwarten euch vom

8. bis zum 30. September zahlreiche Foto-Workshops und Touren.

Auch KÄNGURU ist wieder mit einer Aktion dabei: Unter dem Motto

„Ich sehe was, was du nicht siehst …“ ziehen Kinder ab acht Jahren

am 9. September mit dem Grafiker und Fotografen Norbert

Breidenstein sowie einer Kollegin aus der KÄNGURU-Redaktion

durch Ehrenfeld. Monster auf Laternenpfählen, Winkekatzen im

Fenster, ein alter Hubschrauber auf einem Hausdach – Ehrenfeld

bietet Fotografinnen und Fotografen jede Menge interessante und

ungewöhnliche Motive.

Wir gehen mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern vom Verlag

aus auf eine kleine Expedition durch unser Veedel und suchen

gemeinsam nach tollen Motiven. Vorher schauen wir uns die Kameras

an, die wir von der Firma CANON geliehen bekommen, und

lernen den Umgang damit. Außerdem sprechen wir darüber, was

eigentlich ein gutes Foto ist. (ph)

Info: Messe 26.–29.9. www.photokina.de und

https://perspectiveplayground.com, www.photokina-prologue.de

KÄNGURU-Workshop: So, 9.9., 11–14 Uhr, Anmeldung unter info@

kaenguru-online.de, Tel. 0221 – 998 82 10, Kosten 14 Euro


MEDIEN KÄNGURU 09 I 18

15

© MashaStarus/iStockphoto.com

EINFACH VORLESEN!

Ausgewählte Geschichten zum Vorlesen. Ganz ohne Kosten und

Werbung stehen ab sofort jede Woche neue illustrierte Geschichten

für Kinder von drei bis neun Jahren auf www.einfachvorlesen.de zum

Download bereit. Sie stammen von renommierten Kinderbuchverlagen

und bleiben jeweils vier Wochen lang online. Alle Texte können

online genutzt oder als PDF heruntergeladen werden. Beim Angebot

„einfach vorlesen!“ handelt es sich um einen kostenlosen Service der

Stiftung Lesen in Kooperation mit der Deutsche Bahn Stiftung. Er soll

Eltern dabei unterstützen, passende Vorlesegeschichten zu finden.

Die Geschichten für ältere Kinder eignen sich natürlich auch als Erstlesegeschichten.

Täglich 15 Minuten vorlesen, lautet die Empfehlung.

Sie ist das Ergebnis einer jährlichen Vorlesestudie, um die Lesefreude

sowie Lesekompetenz der Kinder zu entwickeln. (sh)

Info: www.einfachvorlesen.de

Mach was Du willst

KAMERAKINDER-FOTOAKTION

Helden wie wir! So lautet der Titel der Fotoaktion zum Mitmachen

und Gewinnen für alle von sechs bis 16 Jahren. Bei dem Fotowettbewerb

sind junge „Fotohelden“ gefragt, die eine Heldengeschichte

mit sechs Bildern einreichen. Die Herausforderung besteht darin,

Ungerechtigkeiten aufzudecken, für eine bessere Welt einzutreten

oder falsche Heldenbilder zu entlarven. Fünf Themen stehen hierfür

zur Auswahl, so zum Beispiel „Kleine Helden ganz groß“, „Freiheit

braucht Mut“ oder auch „Gegen den Strom schwimmen und

Nein sagen“. Auch Schulklassen und Gruppen können teilnehmen.

Einsendeschluss ist der 7. Oktober. (sh)

© Elecstasy/iStockphoto.com

MINT-FesTIval

der

sTadTbIblIoThek

kölN

Anmeldung ab 3.September

www.mint-festival.de 11.–27.10.2018

Info: jfc Medienzentrum, info@kamerakinder.de, Tel. 0221 – 130 56 15 19,

www.KameraKinder.de

Die Oberbürgermeisterin


16

KULTUR

Jedes Jahr im Oktober zeigen sich die Kölner Theater eine Nacht

lang von ihrer besten Seite. In den Theaterhäusern selber und an

außergewöhnlichen Orten in der Stadt wird gespielt und rezitiert,

was das Zeug hält. Zum zweiten Mal gibt es in diesem Jahr auch

wieder eine Theaternacht für das junge Publikum – oder besser

gesagt: einen spannenden und bunten Theaternachmittag direkt

vor der großen Theaternacht.

© Cassiopeia Bühne

© Markus Krökel

Nach dem großen Erfolg des letzten Jahres findet

2018 zum zweiten Mal am Abend vor der großen

Theaternacht die Junge TheaterNacht für Kinder von

4 bis 11 Jahren statt. Am 2. Oktober sind Familien mit

Kindern wieder eingeladen zum Theater-Hopping.

Bei der „Jungen TheaterNacht“ können Familien von 16 bis

19.30 Uhr frei von Spielstätte zu Spielstätte „hoppen“ oder an einer

von vier Guided Tours teilnehmen. Diese starten um 16 und

um 17 Uhr und bringen Eltern und Kinder bequem mit dem Bus

von Haus zu Haus und von Stück zu Stück. Drei Stationen hat jede

Tour, so dass die Mitreisenden einen spannenden Einblick in verschiedene

Spielstätten bekommen – ganz ohne Parkplatzsuche

und mit reservierten Sitzplätzen.

Mit dabei sind in diesem Jahr das Casamax Theater in Sülz, die

Cassiopeia Bühne in Holweide, Engel & Esel in der Volksbühne am

Rudolfplatz, das Horizont Theater in der Innenstadt, das Kölner

Künstler Theater in Ehrenfeld, das Metropol Theater an der Eifelstraße,

das theater die monteure im Bürgerhaus Stollwerck, das

Theater Wolkenstein im Büze Ehrenfeld und das wehrli-theater in

der Wohngemeinschaft an der Aachener Straße. (ph)

© Raum13

unterstützt die Junge Theaternacht als Medienpartner.

Info: 12 Euro (15 Euro für die Guided Tour), www.theaternacht.de


KULTUR KÄNGURU 09 I 18

Musik entdecken

mit Kindern

17

Geben Sie Ihrem Babysitter frei und packen Sie die

Lieblingskuscheltiere Ihrer Kinder ein, denn Musik

erlebt sich mit der ganzen Familie am schönsten:

Kommen Sie zu den Konzerten von PhilharmonieVeedel

in verschiedenen Stadtteilen Kölns! Genießen Sie

in der großen Kölner Philharmonie unterhaltsame

Kinderkonzerte und die »Familiensache«, bei der die

Kinder während der ersten Konzerthälfte auf die Musik

der zweiten Hälfte vorbereitet werden, und erkunden

Sie beim Kindertag oder in einem Familienworkshop

gemeinsam die unterschiedlichen Seiten der Musik!

Weitere Informationen zum Programm sowie zum Kartenkauf:

koelner-philharmonie.de/mit-kindern/

0221 280 280

Illustration: Sonja Irini Dennhöfer/KölnMusik


18 KULTUR

TKKG – Freundschaft in Gefahr

URAUFFÜHRUNG

IM JUNGEN THEATER BONN

„TKKG – Freundschaft in Gefahr“

wird am 22. und 23. September

uraufgeführt. Das Bühnenstück

richtet sich an ein Publikum ab

acht Jahren. Die Rollen der erwachsenen

Figuren werden von

Mitgliedern des Profiensembles

übernommen, während die Figuren

der Jugendlichen von Laiendarstellern

im entsprechenden Alter

gespielt werden.

© Junges Theater Bonn

v.l. oben – Fabiola Mon de la Fuente, Oscar Kafsack

v.l. unten – Tristan Witzel, Frederik Krischer


KULTUR KÄNGURU 09 I 18

19

Die Jungdetektive der TKKG begeistern schon seit

Jahrzehnten ganze Generationen mit ihren spannenden

Abenteuern. Jetzt schaffen es die Nachwuchsermittler

auch auf die Bühne: Das Junge Theater Bonn

hat mit „TKKG – Freundschaft in Gefahr“ ein Stück für

Zuschauer ab acht Jahren entwickelt. Känguru sprach

mit Intendant Moritz Seibert und den beiden Darstellern

Oscar (14) und Fabiola (16).

Sprachferien

für Kinder ab

7 Jahren in

Deutschland

Von Karo Nowak

Sie gehören zu den beliebtesten und erfolgreichsten Figuren der

Jugendliteratur im deutschsprachigen Raum: Tim, Karl, Klößchen

und Gaby, aus deren Vornamen sich die Abkürzung TKKG ergibt.

Gemeinsam lösen die vier Freunde seit fast vierzig Jahren rätselhafte

Kriminalfälle und begeistern damit ihre Fangemeinde. Dem

Erfinder der Buchreihe, Stefan Wolf, war es ein wichtiges Anliegen,

dass die Episoden um die Nachwuchsermittler nicht nur unterhalten,

sondern auch gesellschaftlich relevante Themen aufgreifen.

„Das ist eigentlich eines der großen Markenzeichen von TKKG: nah

an der Lebenswirklichkeit von Kindern und Jugendlichen dran zu

sein“, bestätigt Moritz Seibert. Mit dieser Intention sei auch er an

die Entwicklung der Geschichte für das Schauspiel herangetreten.

Ein Stück entwickeln mit Jugendlichen

Wie meist am JTB werden auch in „TKKG – Freundschaft in Gefahr“

die Rollen der jugendlichen Detektive von Jugendlichen aus

dem Nachwuchsensemble des JTB gespielt, während die erwachsenen

Schauspieler alle anderen Rollen übernehmen. Zwei der jugendlichen

Darsteller, Fabiola und Oscar, haben schon lange vor

Probenbeginn auch an der Entwicklung der Geschichte mitgewirkt.

In der Inszenierung spielen sie Gaby und Tim. „Ich wurde gefragt,

ob ich Lust hätte, bei TKKG mitzuspielen, und habe direkt ja gesagt“,

erzählt Fabiola. Und auch Oscar war sofort voller Begeisterung

mit dabei.

Entstanden ist eine spannende und lebensnahe Geschichte: Mehrere

Jugendliche fallen nach dem Konsum von leistungssteigernden

Aufputschmitteln ins Koma. Weder auf die Dealer noch auf die Herkunft

der Drogen gibt es sachdienliche Hinweise und so beschließt

die TKKG, selber zu ermitteln. Schon bald können die Nachwuchsdetektive

einen verdächtigen Jungen afrikanischer Herkunft ausfindig

machen, der in die Geschehnisse verwickelt zu sein scheint.

Tim gewinnt das Vertrauen des mutmaßlichen Täters und findet

heraus, dass dieser sich illegal in Deutschland aufhält und dazu

gezwungen wird, als Drogenkurier zu arbeiten. Plötzlich ist die Situation

gar nicht mehr so eindeutig, wie sie anfänglich schien, und

die Lösung des Falles nicht so naheliegend, wie erwartet.

Englisch, Französisch oder

Spanisch aktiv zu erleben

und dabei Spaß zu haben

gibt Kindern Selbstvertrauen

und Motivation zum Lernen.

Seit fast 20 Jahren füllen sich

in den Berlitz Sprachcamps

für 7- bis 17-Jährige trockene

Vokabeln mit Leben.

Vielseitiger, aktiver Unterricht

in kleinen Gruppen am

Vormittag, danach Segeln,

Surfen, Klettern, Reiten,

Musik oder Fußball – fast

unbemerkt geht das Lernen

weiter.

Denn gesprochen wird rund

um die Uhr in der Fremdsprache.

Dank ihrer Betreuer

aus England, Australien,

Frankreich oder Spanien erfahren

die Kids beim Sport,

im Interview oder Abenteuerspiel

den natürlichen Umgang

mit der Sprache. Über

60 Reiseziele in Deutschland

bieten attraktive Programme.

TIPP: Englisch-Wochen in

Köln Mitte ab dem 15.10.

und 22.10.18

Infos und Katalog 2018:

Tel. 0561/28 86 246

oder www.berlitz.de

Was ist richtig, was ist falsch?

Die gesellschaftlich relevanten Themen Leistungsdruck in der

Schule und falscher Umgang damit, gefährliche Folgen von Drogenkonsum

und illegaler Aufenthaltsstatus mitten in Deutschland

verbindet Moritz Seibert zu einer stimmigen Geschichte, die den

ursprünglichen Vorstellungen des TKKG-Erfinders sicher gerecht

wird. Aber das Stück geht noch darüber hinaus: Loyalität und

Freundschaft, der Zwiespalt zwischen Gut und Böse, zwischen

Richtig und Falsch sind die zentralen Aspekte der Inszenierung

des JTB. „Das ist vielmehr eine Geschichte zwischen den Figuren.

Zwischen dem Jungen, der sich illegal hier aufhält, und TKKG, die

irgendwie damit umgehen müsse“, verrät Moritz Seibert.

Info: Uraufführung am 22./23.9. im Telekom Forum, weitere Vorstellungen

ab 27.9. im JTB.

Junges Theater Bonn, Hermannstr. 50, 53225 Bonn

Tickets unter Tel. 0228 – 46 36 72 oder www.jt-bonn.de


20 KULTUR

© LVR

© ApoevAndrey/iStockphoto.com

Fotos © Joseph Kiblitsky

ENTDECKER-STATIONEN

Neues Spielangebot im LVR-Industriemuseum

in Solingen. In der ehemaligen

Gesenkschmiede Hendrichs, dem heutigen

Museum, gibt es vier neue Entdecker-

Stationen, die eigens für Kinder und Familien

geplant wurden. Es sind tischgroße

Objekte, mit denen spielerisch und ganz

leicht verständlich scheinbar komplizierte

Sachverhalte rund um die Antriebs- und

Maschinentechnik in der Schmiede erklärt

werden. Auch sonst lockt die historische

Fabrik mit interessanten Original-Objekten

der Arbeitswelt früherer Zeiten, mit Maschinenvorführungen

und einer Vielzahl

an Mitmachangeboten für Kinder. Familienfreundlich

sind ebenfalls die Preise, da

Kinder wie bei allen anderen LVR-Museen

keinen Eintritt zahlen müssen. (sh)

Info: Gesenkschmiede Hendrichs, Merscheider

Str. 289, 42699 Solingen, Tel. 0212 – 23 24 10,

www.industriemuseum.lvr.de

FACETTENREICHES JAPAN

Ausstellung im Arp Museum Bahnhof

Rolandseck. Die Ausstellung „Im Japanfieber.

Von Monet bis Manga“ widmet sich

dem gewaltigen Einfluss Japans auf die

westliche Kunst vom Impressionismus bis

heute. Neben Werken von herausragenden

Künstlern wie Monet, Signac oder van

Gogh, beleuchtet der zweite, interaktive

Teil der Ausstellung die aktuelle Alltagsund

Popkultur und erörtert Phänomene

wie Manga, Anime und Cosplay. Zwei aufwendige

Fotosettings und Kostüme laden

dazu ein, selbst mal in die Rolle eines japanischen

Manga- oder Anime-Charakters zu

schlüpfen. Zudem wartet eine fantastische

Verfolgungsjagd mit dem Magical Girl Seven

als Bildergeschichte auf die Besucher.

(kn)

Info: Arp-Museum Rolandseck, Hans-Arp-Allee 1,

53424 Remagen, Tel. 02228 – 942 50,

www.arpmuseum.org

FOTOAUSSTELLUNG

Weites, unbekanntes Russland. Vom 1. bis

zum 30. September ist in der Kulturkirche

Ost eine Ausstellung mit über 60 Fotografien

des St. Petersburger Künstlers Joseph

Kiblitsky zu sehen. Kiblitsky dokumentiert

mit seinen dichten Bildern die Lage Russlands

nach der Oktoberrevolution 1917

und vor der Jahrtausendwende. Die Eröffnungsrede

am 1. September um 18 Uhr hält

Fritz Pleitgen, Ex-WDR-Intendant, Russlandkenner,

Journalist und Freund von Joseph

Kiblitzky.

Bei einer kostenfreien Familienführung für

-Leser arbeitet Dirk Kästel

für die Veranstalterin GAG den Stoff der

Ausstellung für Kinder ab 6 Jahren auf. Sie

findet am 29. September um 15 Uhr statt

und dauert etwa 45 Minuten. Der Eintritt in

die Ausstellung ist immer frei. (ph)

Info: Mi, Do und Fr von 17 bis 20 Uhr, Kulturkirche

Ost, Kopernikusstr. 34, 51065 Köln

(Buchforst)

Anmeldungen bei KÄNGURU unter Tel. 0221 –

99 88 21 0 oder info@kaenguru-online.de

Vielfalt

genießen

Bunt wie das Leben

Einkaufen und schlemmen auf den

39 Kölner Wochenmärkten

www.stadt.koeln

ksta.de/wochenmaerkte


KULTUR KÄNGURU 09 I 18

21

NEWS

.exe

@

© Orbon Alija/iStockphoto.com

© Papiermuseum Düren

MEDIENAPOKALYPSEN

Ausstellung in der Unibibliothek Köln.

Ob Buchdruck, Telefon oder Internet: Die

Einführung neuer Medien war schon immer

mit großen Hoffnungen und gleichzeitig

großen Ängsten verknüpft. Die laufende

Ausstellung „Medienapokalypsen“ des Instituts

für Medienkultur und Theater der Uni

Köln widmet sich diesen Widersprüchen,

die neue Kommunikationstechnologien mit

sich bringen.

Im September gibt es drei von Studenten

angeleitete Führungen für Kinder zwischen

8 und 13 Jahren, bei denen zuerst

gemeinsam mit den jungen Besuchern ihre

Sicht zum Thema Medien erörtert wird. Anschließend

sollen die Kids mit ihrer Wahrnehmung

das Ausstellungsthema selbstständig

erforschen und eigene Ideen dazu

kreativ umsetzen. (kn)

Info: 1.9. um 14 Uhr, 8.9. um 15 Uhr, 16.9. um

11 Uhr, Unibibliothek Köln, Universitätsstr. 33,

50931 Köln, Tel. 0221 – 470 23 74,

www.medienapokalypsen.de/Schule

KUNST MIT BABY

Neues Angebot für Museumsliebhaber.

Das Käthe Kollwitz Museum Köln lädt ab

September jeden zweiten Montag im Monat

zu einer Kunstpause mit Baby ein. Die

Führung richtet sich an Eltern mit Kindern

bis zu zwölf Monaten und passt sich dem

Tempo der Besucher an. Das Museum

bleibt an diesen Tagen für das restliche

Publikum geschlossen, so dass die Eltern

und ihr Nachwuchs ganz unter sich bleiben

können und genügend Zeit zum Wickeln,

Stillen, Trösten oder Bespaßen ihrer Babys

haben. Gemeinsam mit einem Museumsmitarbeiter

begeht die Familiengruppe jeweils

die aktuelle Ausstellung. Eine Tragehilfe

für die Babys ist keine Voraussetzung,

wird aber empfohlen. Für Kinderwagen ist

ebenfalls genügend Platz. (kn)

Info: Käthe Kollwitz Museum Köln,

Neumarkt 18–24, 50667 Köln,

Tel. 0221 – 227–28 99, www.kollwitz.de

PAPIER GESCHICHTE(N)

Wiedereröffnung des Papiermuseums

Düren. Mit einem markanten Neubau sowie

einer räumlichen und inhaltlichen Neugestaltung

öffnet das Papiermuseum Düren

am 9. September wieder seine Türen. In

der vollständig überarbeiteten Dauerausstellung

beleuchten fünf Themenbereiche

auf einer fast verdoppelten Fläche unterschiedliche

Facetten des Werkstoffs. Das

Museum verfügt zudem über eine gut ausgestattete

Papierwerkstatt, die kleine und

große Besucher mit unterschiedlichen Faltund

Bastelvorlagen zum Experimentieren

einlädt. Außerdem erhält jeder Besucher

ein Buch, das nicht nur über die Materie informiert,

sondern durch Faltvorlagen, Popups

und Spielideen anregt, selbst kreativ

zu werden. (kn)

Info: Papiermuseum Düren, Hoeschplatz 1,

52349 Düren, Tel. 02421 – 25 25 61,

www.papiermuseum-dueren.de

SELBACH´s

Herbstmarkt

Sa. 29. + So. 30. Sept. 2018

Großes Familien-Herbstfest

im Gartencenter Selbach:

29. September 09:00 - 18:00 Uhr

30. September 10:30 - 15:30 Uhr

• Ponyreiten, Kinderschminken uvm.

• Große Apfelpresse

(samstags eigene Äpfel nach Anmeldung pressen)

• Herbstliche Leckerereien

• Gesunder Familiengarten

Wir freuen uns auf Sie!

Gartencenter Selbach · 51469 Bergisch Gladbach · Nussbaumer Str. 39 · Tel. (0 22 02) 9 55 96 - 0 · www.gartencenter-selbach.de


22

ADVERTORIAL

DSCHUNGELABENTEUER

EINMAL ANDERS

Mit dem Reiseveranstalter WORLD INSIGHT Family

und dem Dschungelabenteurer Dieter Schonlau zu den

Regenwäldern Borneos.

Wenn die Regenwälder zerstört werden, verlieren allerdings nicht

nur deren direkte Bewohner, sondern alle Menschen ihre Lebensgrundlage.

Als „grüne Lunge“ sind die dichten tropischen Wälder

für das Klima unserer Erde von ganz entscheidender Bedeutung.

Dschungelabenteuer für die ganze Familie – live

erzählt

Sie hangeln sich mit langen, kräftigen Armen von einem Baumast

zum nächsten, Akrobaten gleich, schwungvoll und elegant – Orang

Utans, die „Menschen des Waldes“, wie der Name im Malaiischen

heißt. Sie haben Gesichter, die den Menschen ähnlich sind, sie können

lachen und weinen, so scheint es uns. Seit jeher bewohnen

diese Menschenaffen mit rotbraunem Fell die tropischen Regenwälder

bis zu einer Höhe von 1.500 Metern. Ihr Zuhause ist heute

vor allem der Dschungel Borneos in Malaysia und Sumatras in Indonesien.

© shutterstock

Der Reiseveranstalter WORLD INSIGHT möchte ein Zeichen setzen

und Familien einladen, die großartigen Regenwälder unserer Erde

sowohl virtuell als auch auf Schusters Rappen zum eigenen Staunen,

Anschauen und Anfassen zu erleben. Kaum jemand versteht

es besser, Kinder und Eltern, Großeltern, Tanten und Onkel auf dieses

Abenteuer einzustimmen, als der Dschungelabenteurer Dieter

Schonlau. Zusammen mit ihm präsentiert euch WORLD INSIGHT

am 14. Oktober im Bürgerhaus Stollwerck einen mitreißenden, berührenden,

aber auch humorvollen Vortrag über seine Erlebnisse

im Regenwald.

Mit dem Reiseveranstalter WORLD INSIGHT Family gibt

es Dschungelabenteuer auch zum eigenen Erleben. Ihr

trefft auf Tiere wie Nasenaffen, Zwergelefanten und Orang

Utans in freier Natur und wandert über sich windende Hochseilbrücken

durch das Blätterdach der Baumriesen. Außerdem

gibt es Einblicke in fremde Kulturen, Naturerleben pur

und ausreichend Zeit zur Entspannung.

www.world-insight.de

Weniger Lebensraum – weniger Orang Utans

Doch ist es leider kein Geheimnis mehr, dass die Abholzung der

tropischen Wälder durch multinationale Holzkonzerne den zotteligen,

liebenswerten Tieren ihren Lebensraum wegnimmt und es

immer weniger Orang Utans gibt. Eine alarmierende statistische

Angabe, die uns den Raubbau plastisch vor Augen führt, sagt aus,

dass jede Minute eine Waldfläche so groß wie 40 Fußballfelder abgeholzt

wird. Gewaltige Urwaldriesen fallen nicht nur für die Holz-,

Papier und Möbelindustrie, sondern auch für die Anlage riesiger

Plantagen für Ölpalmen, Zuckerrohr und Soja.

© Dieter Schonlau

© shutterstock

Naturfotograf, Buchautor und Marzipankünstler – so bezeichnet

sich Dieter Schonlau. Seit dreißig Jahren bereist er gemeinsam mit

seiner Frau Sandra Hanke die faszinierendsten Regenwaldgebiete

der Erde und fängt mit seiner Kamera die Schönheiten der tropischen

Flora und Fauna ein. Und nicht nur das: Er versteht es auch,

auf einzigartige Weise und mit großer Leidenschaft seinen kleinen

und großen Zuhörern den Schutz der Regenwälder bewusst zu

machen. Seine Bilder zeigen die überbordende Fülle und Pracht

der Regenwälder, und seine Geschichten erzählen davon, wie die

Harmonie des Zusammenlebens von Mensch und Natur erreicht

werden kann.

Info: Sonntag, 14.10., um 15.30 Uhr, Bürgerhaus Stollwerck,

Dreikönigenstr. 23, 50678 Köln, Tel. 0221 – 99 11 08-0


23

KLASSENFAHRTEN

IM RHEINLAND

Die neuen Schulreisekataloge

für 2019 sind ab sofort kostenlos

beim DJH Serviceteam erhältlich.

„Willkommen in NRW“ lautet das

Motto der Jugendherbergen im

Rheinland von Aachen bis Xanten. Ob

Herberge mitten im Grünen oder am See,

eine Ritterburg oder ein City-Hostel in

einer der Rheinmetropolen – rund um die

Herbergen gibt es viel zu entdecken.

Das umfangreiche Programm ist auf drei Kataloge aufgeteilt. Im

FahrtFinder 2019 finden sich alle Fahrten für die Klassen eins bis

sechs. Der Katalog Klasse Aktiv 2019 informiert über alle Fahrten ab

der siebten Klasse. Und die Broschüre Go-to-City 2019 wurde extra

für Stadt- und Abschlussfahrten der Klassen neun bis 13 konzipiert.

Zusätzlich sind Programmbausteine aus verschiedenen Themenwelten

buchbar, wie etwa Kultur & Gesellschaft, Umwelt & Natur

oder Gesundheit & Sport. Auch MINT-Erlebnisbausteine können hinzu

gebucht werden, um die Kompetenzen in den Bereichen Mathe,

Informatik, Naturwissenschaften und Technik auszubauen. Jeder

Baustein soll zudem die soziale Kompetenz sowie die Lernbereitschaft

und Motivation der Schüler steigern und den Teamgeist der

Klasse fördern. Auch ein nigelnagelneues Haus steht ab Sommer

2019 zur Verfügung: die Jugendherberge Gemünd Vogelsang im

Nationalpark Eifel. (sh)

ADAC Kartenvorverkauf

Herbst/Winter 2018/2019

Sparen bei Freizeitparks, Messen und

Ausflugszielen!

Tickets erhältlich beim ADAC in NRW.

Info: DJH-Service-Center, Tel. 0211 – 30 26 30 26,

service@djh-rheinland.de, www.djh-rheinland.de

DJH Go2City, Tel. 0221 – 77 87 33-0,

info@djh-go2city.de, www.djh-go2city.de

INTERcLASSICS

MAASTRICHT

10 / 11 / 12 / 13 jaNuar 2019

© Berlitz

ENGLISCHE FERIEN IN KÖLN

Restplätze für die Herbstferien. Für die Englischfreizeiten des

Bildungsanbieters Berlitz sind noch Restplätze in den Herbstferien

buchbar. In den Jugendzentren „Eichi“ in Zollstock sowie im

„Tower“ am Hansaring lernen Sieben- bis 13-Jährige in den Ferien

spielerisch Englisch. Sie werden von Native Speakern unterrichtet

und betreut. Die Trainer kommen aus England oder den USA und

sprechen bei allen Aktivitäten in ihrer Muttersprache. Gemeinsame

Sprach- und Abenteuerspiele sowie Sportangebote lassen täglich

von 9 bis 17 Uhr trockene Vokabeln lebendig werden. Dieses und

weitere Angebote der Berlitz Sprachenschulen an 70 verschiedenen

Standorten findet ihr im aktuellen Katalog. (sh)

Weitere Infos und

aktuelle Angebote auf:

www.adac.de/kartenvorverkauf

Die vergünstigten Eintrittskarten erhalten Sie ausschließlich beim

ADAC in NRW im Kartenvorverkauf – nicht an den Tageskassen

der Freizeitparks, Messen und Ausflugsziele vor Ort.

Info: Katalog gratis bestellen unter Tel. 0561 - 288 62 46, www.berlitz.de

ADAC Nordrhein e.V.


24

BILDUNG

… bringt Bildung auf den Punkt

DIE KÖLNER BILDUNGSMESSE 2018

© ediaphotos/iStockphoto.com

Beruflich Weiterkommen – um dieses Thema dreht es

sich auf der Kölner Bildungsmesse, die am 29. September

im Kölner Gürzenich stattfindet. Auf die Besucher

wartet ein breites Angebot aus Messeständen,

Vorträgen, Beratung und Kreativangeboten.

Arbeitnehmer, Bildungssuchende, Ältere und gering Qualifizierte,

Teilzeitkräfte, angehende Studierende, Existenzgründer, Selbstständige,

Freiberufler und Personalverantwortliche in Unternehmen

– sie alle lädt die Kölner Bildungsmesse zum 18. Mal ein, um

sich kostenfrei über verschiedenste Bildungswege, Fördermöglichkeiten

und konkrete Karriereplanung zu informieren. Über 50

Aussteller beraten am 29. September im Gürzenich zum Thema

„Berufliches Weiterkommen“. Konkret geht es um Bildungsangebote,

Weiterbildungs- und Finanzierungsmöglichkeiten sowie die

Themen Berufseinstieg, -aufstieg und berufliche Veränderung.

KREATIVES

Angebote für Kinder und Erwachsene. Im Obergeschoss des Gürzenich

dürfen Kinder, Jugendliche und Erwachsene im Aktionsforum

von 11 Uhr bis 17 Uhr bei kreativen Mitmachaktionen die eigene

Schaffenskraft und kulturelle Kompetenz testen. Lebenslanges

Lernen, soziale Skills, Vermarktung des eigenen Betriebs und Kreativität

– das sind wichtige Schlüsselqualifikationen im Beruf. KIK,

das Kölner Institut für Kulturarbeit und Weiterbildung, aktiviert direkt

vor Ort in Kooperation mit kunstpädagogischen Fachkräften

diese Kompetenzen der Besucher.

ARBEITSWELT 4.0.

Chancen und Herausforderungen. Wie wirkt sich die Digitalisierung

auf meinen Beruf aus? Wie kann ich diese Entwicklung nutzen,

um beruflich weiterzukommen? Die Automatisierung schreitet

nicht nur im Bereich der industriellen Fertigung voran, auch

Arbeitnehmer in Verwaltung, Dienstleistung und Handwerk spüren

die Auswirkungen. Doch welche Chancen und Herausforderungen

sind mit der Digitalisierung verbunden? Und welche Folgen haben

sie für das eigene Berufsleben? Die Aussteller der Kölner Bildungsmesse

geben dazu Einschätzungen und Tipps.

BILDUNGSSCHECK

Wie, wo und für wen? Berufliche Weiterbildung schön und gut –

doch wie sieht es mit der Finanzierung der Angebote aus? Eine

Möglichkeit kann der Bildungsscheck NRW sein. Das Angebot unterstützt

seit 2006 das Weiterbildungsengagement von Beschäftigten,

Beschäftigten in Elternzeit, Berufsrückkehrenden, Selbstständigen

sowie von kleinen und mittleren Betrieben. Experten


BILDUNG KÄNGURU 09 I 18

25

auf der Kölner Bildungsmesse erklären, wie Interessierte einen

Zuschuss von bis zu 500 Euro an Weiterbildungskosten erhalten,

wie die Voraussetzungen für eine Förderung aussehen und wer

der richtige Ansprechpartner ist.

RAHMENPROGRAMM

Vorträge und Beratung. Neben Messeständen, einem Gewinnspiel

und Mitmachaktionen gibt es auf der Kölner Bildungsmesse ein umfangreiches

Vortrags- und Beratungsprogramm zu unterschiedlichen

Themen: Die Kölner Wirtschaftsfachschule beispielsweise

erklärt, wie Arbeitnehmer ohne Stress in den Beruf zurückkehren.

Wer mehr über das Thema Digitalisierung erfahren möchte, sollte

das Programmangebot der IHK Köln nicht verpassen, die sich der

Digitalisierung in der Weiterbildung widmet. Der Bildungsanbieter

WBS setzt sich mit dem virtuellen Lernen auseinander, während die

Volkshochschule über die VHS-Cloud informiert. Daneben gibt es

gezielt Angebote für ausgewählte Berufsgruppen: Die Handwerkskammer

zeigt, wie sich für Handwerker durch Weiterbildung und

Studium die Karrierechancen verbessern, die Steuerfachschule Dr.

Endriss umreißt Aufgaben, Kompetenzen und Weiterbildungsmöglichkeiten

im Finanz- und Rechnungswesen. Inwiefern Sprach- und

Integrationsmittler beruflich auf der Überholspur sind, erfahren

Interessierte von der gemeinnützigen GmbH bikup. Die Akademie

Lernen bohlscheid verrät die fünf Top-Kompetenzen für den digitalen

kaufmännischen Berufsalltag.

STUDIEREN

Vielfältige Möglichkeiten und Richtungen. Abitur und dann

Studieren – die höchste Qualifizierung im Bildungsbereich steht

derzeit hoch im Kurs. Die Hörsäle an deutschen Hochschulen

sind überfüllt, die Studienplätze in vielen Fachrichtungen hart

umkämpft. Auf der Kölner Bildungsmesse präsentieren sich mit

Vorträgen und Beratungsangeboten verschiedene Hochschulen:

Nach dem Motto „(Aus-)Bildung ohne Grenzen“ zeigt die Rheinische

Fachhochschule Köln Wege ins Hochschulstudium, die Wirtschaftsakademie

am Ring stellt Studienmöglichkeiten im Bereich

Medien und Eventmanagement vor. Wie ein Master-Studium ohne

vorherigen Bachelor möglich ist, verrät die AFUM Akademie für

Unternehmensmanagement und die Europäische Fachhochschule

Rhein/Erft widmet sich dem Thema duales Management-Studium.

Neustart ins Berufsleben.

Jetzt Termin vereinbaren:

info@lernen-bohlscheid.de

0221 16050 - 0

www.lernen-bohlscheid.de

Kaufmännische

Umschulungen

Industriekaufleute IHK

Informatikkaufleute IHK

Kaufleute für Büromanagement IHK

Kaufleute im Gesundheitswesen IHK

Kaufleute im Groß- und Außenhandel IHK

Kaufleute für Spedition- und Logistikdienstleistung

IHK

Personaldienstleistungskaufleute IHK

Kaufleute im Einzelhandel IHK / Verkäufer IHK

Fort- und

Weiterbildungen

Kaufmännische Qualifizierung - Individuelle

Inhalte mit laufendem Einstieg: EDV (ECDL),

Rechnungswesen (DATEV & Lexware), Wirtschaftsführerschein

(EBC*L), Wirtschaftsenglisch

(LCCI) & weitere

Coaching zur beruflichen

Weiterentwicklung

Bewerbung & Coaching

individuelle

Bildungsangebote

Neu an der Musicfactory:

Ukulele Kids

für Kinder ab 5,5 Jahren. Der Einstieg in

die Welt der Saiteninstrumente. Ein Aufbaukurs

hin zum Instrumentalunterricht.

Inh. Otto Schneider, Fon. 0221– 74 83 31

50735 Köln, Amsterdamer Str. 212

www.musicfactory-koeln.de

Info: Die Kölner Bildungsmesse, 29.9.2018, 10–18 Uhr, Gürzenich,

Martinstr. 29–37, 50667 Köln, Eintritt frei,

www.die-koelner-bildungsmesse.de

© Klaus Voit

800 Chancen zur

beruflichen Weiterbildung

für Menschen in

pädagogischen, sozialen

und pflegerischen

Arbeitsfeldern.

Klassische Fortbildungen

an 30 attraktiven Bildungsorten.

Moderne Online-Seminare mit

persönlicher Lernbegleitung.

Diözesan-

Caritasverband für das

Erzbistum Köln e. V.

weiterbildung@caritasnet.de

www.

.de


26 BILDUNG

ZUR HIGH SCHOOL INS AUSLAND

Neue Broschüre zum Schüleraustausch. Bei Austauschschülern

aus Deutschland sind die USA nach wie vor das beliebteste Zielland

– dicht gefolgt von Kanada. Doch die Wege ins englischsprachige

Ausland sind weitaus vielfältiger. Ob exotische Schulfächer in Australien,

Outdoor-Unterricht in Kanada oder die Besonderheiten des

irischen Schulsystems – die neue

Broschüre der gemeinnützigen

Carl Duisberg Centren enthält Wissenswertes

rund um das Thema

High-School-Aufenthalte in sechs

verschiedenen Ländern. Der Klassiker

ist nach wie vor ein ganzes

Schuljahr in der Ferne, aber auch

Kurzaufenthalte von drei bis sechs

Monaten sind beliebt.

GLEICHE CHANCEN IM JOB

Agnes Metz ist seit März die neue Beauftragte für Chancengleichheit

am Arbeitsmarkt bei der Agentur für Arbeit Köln. Die

Gleichstellung von Frauen und Männern am Arbeitsmarkt voranzutreiben

und gegen die Benachteiligung von Frauen anzugehen,

sind ihre Hauptaufgaben. Dazu engagiert sie sich in enger Kooperation

mit Kölner Netzwerkpartnern für Themen wie Vereinbarkeit

von Familie und Beruf, Wiedereinstieg nach der Familienzeit, Teilzeitberufsausbildung

sowie Frauen und Selbstständigkeit. „Auch

wenn sich bereits vieles verändert hat, sind es nach wie vor Frauen,

die am Arbeitsmarkt unterrepräsentiert sind“, erklärt Metz.

„Sie arbeiten immer noch deutlich häufiger in Teilzeit als Männer,

arbeiten in Berufen, die traditionell niedriger bezahlt werden als

die typischen Männerberufe. Und Frauen übernehmen auch weiterhin

in weitaus stärkerem Maße die Familienaufgaben, bis hin zu

langjährigen Unterbrechungen im Arbeitsleben.“ Mit Informationsveranstaltungen

für Berufsrückkehrende und zusätzlichen Wiedereinstiegsberaterinnen

für diejenigen, die durch lange Familienzeit

aus dem Beruf heraus sind und sich beruflich weiterbilden möchten,

unterstützt die Agentur für Arbeit Köln.

Info: www.arbeitsagentur.de/koeln >> Bürgerinnen und Bürger >>

Chancengleichheit

Mittwoch, 5.9.2018, 9.30–12 Uhr, VHS Studienhaus am Neumarkt,

Cäcilienstr. 35, 50667 Köln: Informationsveranstaltung „Zurück in den

Beruf“. Fragen zum Wiedereinstieg, zur Stellensuche, zum regionalen

Arbeitsmarkt, zu den Angeboten der Agentur für Arbeit und zu weiteren

Beratungsmöglichkeiten in Köln

Info: Carl Duisberg Centren, Hansaring

49–51, 50670 Köln,

Tel. 0221 – 16 26-207, www.carlduisberg-schueleraustausch.de

TAG DER OFFENEN TÜR

Am 29. September können sich Eltern und Schüler ein Bild

machen. Die bilinguale Cologne International School (Internationale

Friedensschule Köln) bietet ein einzigartiges Bildungskonzept

mit starkem Fokus auf die individuelle Förderung ihrer Lernenden

und den Erwerb von Kompetenzen für das Leben im 21. Jahrhundert.

„In der Welt von morgen wird Bildung daran gemessen, wie

Wissen zielorientiert, kreativ und empathisch zu neuen Lösungen

verknüpft werden kann“, erläutert Jan Hülsmann, Direktor des internationalen

Campus. „Lernen ist ein individueller Prozess, den

unsere Lehrkräfte aus aller

Welt nach neuesten wissenschaftlichen

Erkenntnissen

aktiv begleiten.”

Info: 29.9., 9–13 Uhr, IFK, Neue

Sandkaul 29, 50859 Köln,

Anmeldungen sind auch im laufenden

Schuljahr möglich über

admissions@if-koeln.de oder

Tel. 0221 – 31 06 34-219

© Catja Vedder

Alles mit Kunst und Kultur

KIK

Kölner Institut

für Kulturarbeit

und Weiterbildung

Alles gut markiert!

Namensaufkleber, Bügeletiketten

und Textilaufkleber in unterschiedlichen

Größen und Farben. Wasserfeste

Namensetiketten für Schule, Kindergarten

und unterwegs. Spül- bzw.

waschmaschinenfest. Nichts mehr

verlieren oder vertauschen!

!

Michael Schäfer

gutmarkiert ©

Maximilian

0176-12 34 56 778

gutmarkiert©

gutmarkiert©

Sophie

01714567890

www.kik-wb.de kik-wb@netcologne.de 0221-1390551

www.gutmarkiert.de

01apr_famban_92x62[01].indd 1 26-03-18 20:14


ANZEIGEN KÄNGURU 09 I 18

27

ANGEBOTE

RUND

UM

DIE

BILDUNG

© filadendron/iStockphoto.com

IndiTO Bildung,

Training & Beratung

Wir gestalten Weiterbildung

wirkungsvoll, lebensnah und

praxisorientiert. Sie finden

Seminare, berufsbezogene

Weiterbildungen, Bildungsurlaube

und Studienreisen

orientiert an den Interessen

und Bedürfnissen unserer

KundInnen. Fortbildungen zur

gewaltfreien Kommunikation

und lösungsorientierten

Beratung sprechen pädagogisches

Fachpersonal, Eltern

und Familien an. IndiTO ist eine

staatlich anerkannte Einrichtung

der Weiterbildung und

zertifiziert durch den Gütesiegelverbund

Weiterbildung.

IndiTO

Estermannstr. 204

53117 Bonn

www.indito.de

Ich werde Tagesmutter!

Und Du?

Glücksmomente

für Eltern

Möchten Sie zukünftig als

Tagesmutter/-vater arbeiten?

• abwechslungsreiche

Arbeit mit Kindern

• gute Verdienstmöglichkeiten

• selbstständige Tätigkeit oder

im Angestelltenverhältnis

(Voll- oder Teilzeit, zu Hause

oder in angemieteten Räumen)

• interessante Perspektiven

auch für Quereinsteiger*innen

Wir informieren und begleiten

Sie bei allen weiteren Schritten

auf dem Weg zur Tagesmutter/

-vater und bei Ihrer weiteren

Arbeit.

Kontaktstelle

Kindertagespflege Köln

www.kindertagespflegekoeln.de

Die Kath. Familienbildungsstätte

verschenkt Glücksmomente

an Eltern, die eine Sehnsucht

danach spüren, einen

Moment im Alltag innezuhalten,

miteinander ins Gespräch zu

kommen über das, was sie im

Leben trägt, und Impulse zu

erhalten, wie spirituelles Leben

mit Kindern und religiöse Rituale

für Kinder gestaltet werden

können. Ein kostenloses

Angebot an vier Mittwochnachmittagen

inklusive Kinderbetreuung.

Termine: 05.09.–

26.09.2018, 15–16.30 Uhr.

Kath. Familienbildungsstätte

Ratingen

www.fbs-ratingen.de

Elternteams

finden Zeit für sich

Fortbildung Sprach-/

Integrationsmittler

Der Alltag junger Eltern verschlingt

oft jede Minute. Sich

als Paar zu begegnen braucht

jedoch Zeit und Raum. Die

Kath. Familienbildungsstätte

in Ratingen macht es möglich:

Mit dem Angebot „Elternteam

und Liebespaar“ können sich

Eltern ausgiebig über alle

Facetten des Familienlebens

austauschen. Sie schenken

sich bewusst Aufmerksamkeit

und spüren (wieder) die Liebe,

die sie verbindet. Mit Kinderbetreuung.

Termine: 09.09.,

07.10., 18.11. oder 25.11.2018

jeweils 15–17.30 Uhr

Kath. Familienbildungsstätte

Ratingen

www.fbs-ratingen.de

Der Bildungsträger bikup gGmbH

(AZAV zertifiziert) spezialisiert

sich seit 2009 auf interkulturelle

Bildungsangebote.

Wenn Sie Experte im Bereich

Interkulturalität und Sprach-/

Kulturmittlung werden möchten

oder sich beruflich sozial engagieren

wollen, sind Sie bei uns

richtig! Die Fortbildung richtet

sich an Menschen mit Migrationshintergrund/-erfahrung:

Deutsche, Europäer, Migranten

und Flüchtlinge.

Jeden Mittwoch 12 Uhr: Infoveranstaltung.

Eine Voranmeldung

ist nicht notwendig.

bikup gGmbH

Widdersdorferstr. 248–252,

50933 Köln

Tel. 0221 – 48 55 68-10

info @bikup.de

www.bikup.de


28 GESUNDHEIT

© esmaqe/photocase.com

Von Golrokh Esmaili


GESUNDHEIT KÄNGURU 09 I 18

29

Gesund – gesünder – ich: Bioessen, kein Alkohol,

keine Zigaretten und jede Menge Vollkorn –

so frönte ich bis zum Jahre 2015 meinem „healthy

Lifstyle“. Ich wähnte mich in Sicherheit. Mit mir in

Sicherheit: Mann und bis dato sechsjähriges Tochterkind.

Allerdings platzte die Sicherheit wie eine

Seifenblase von heut‘ auf morgen, um genau zu sein

in der 28. Woche meiner zweiten Schwangerschaft.

Denn da machte ich den obligatorischen Zuckertest.

Das Ergebnis war fatal – ich litt unter einer so genannten

Schwangerschaftsdiabetes.

Nullkommanull healthy

Danach ging alles ganz schnell: Nach dem großen Zuckertest, der

auch entsprechend schlecht ausfiel, bin ich mit einer Überweisung

in der Hand zum nächstbesten Diabetologen gegangen. Dort gab

es nicht nur erneute Untersuchungen und Einführungen in die

Welt des Blutzuckermessens, sondern auch eine ausgiebige Ernährungsberatung.

Nach dieser wurde mir dann so langsam klar, dass

mein oder unser Zuckerkonsum nullkommanull „healthy“ ist. Mein

Ehrgeiz, um die Insulinspritze herumzukommen, war groß, denn

mit Insulin gibt es keine Hausgeburt. Dementsprechend stellte ich

meine komplette Ernährung auf zuckerfrei um. Und das sehr radikal.

So weit so gut.

Langsame Annäherung

Interessanterweise hatte ich mich kurz vor dieser Diagnose schon

ein wenig in das Thema „Zucker“ eingelesen. Denn so richtig gut

waren meine Leber-Blutwerte nie. Ich dachte nur immer, das käme

von zu fettigem Essen. Ein Freund und Arzt klärte mich jedoch in

sehr nüchterner Manier darüber auf, dass meine Fettleber schuld

an den schlechten Werten sei. Und die habe in der Regel nichts

mit Fett, sondern mit zu hohem Zuckerkonsum zu tun. Großes Erstaunen:

Was hat denn Zucker mit Fett zu tun? Aber ich dachte

mir, ich teste das Ganze mal, und legte 2014 – ein Jahr vor meiner

Schwangerschaft – eine zuckerfreie Zeit über zwei Monate ein. Das

dachte ich zumindest. Denn ich verzichtete nur auf raffinierten Zucker,

und das war es. Zuckerfrei ist aber anders. Das wurde mir von

dem netten Diabetologen erklärt, den ich mit der schrecklich klingenden

Diagnose „Schwangerschaftsdiabetes“ aufsuchen musste.

Das und noch jede Menge mehr.

SCHÖNE GERADE

ZÄHNE STEHEN FÜR

GESUNDHEIT

UND LEBENSFREUDE

Sanfte und erfolgreiche

ZAHNBEGRADIGUNGEN

FÜR KINDER, JUGENDLICHE

UND ERWACHSENE

sind unser Anliegen und

unsere Motivation.

Wir freuen uns auf Sie!

DR. JULIA NEUSCHULZ

UND TEAM

Die Kieferorthopädie

Telefon 0221.58910555

Aachener Str. 500, 50933 Köln

die-kieferorthopaedie.de

Zucker ist ein Gesundheitsrisiko

Aber wenn ich ehrlich bin – dass übermäßiger Zuckerkonsum zu

Magenproblemen, Konzentrationsschwäche und Energielosigkeit

führen kann, hat jeder von uns schon mal gelesen oder zumindest

mal gehört. Und dass Krankheiten wie Diabetes, Fettleibigkeit

und das damit verbundene erhöhte Risiko an Krebs, Herz-

Kreislauf-Erkrankungen und Demenz zu erkranken, ebenfalls

mit einem uferlosen Zuckerkonsum verbunden sind, auch. Aber

irgendwie kommt einem dann doch der Alltag und die damit einhergehende

Bequemlichkeit in die Quere und – ach, ihr kennt das

bestimmt auch …

Aber auf einmal geht es nicht mehr nur um leicht erhöhte Blutwerte

und eine Fettleber. Auf einmal geht es um mein ungeborenes

Kind. Und so packte mich der Ehrgeiz. Ich stieg tiefer in das Thema

ein. Schaute Filme und Dokus – und mir drehte sich der Magen um.

Die angelesenen Infos schockierten mich! Immer wieder stolpere

ich über Sätze wie „Zucker wirkt im Gehirn wie Kokain“, „Zucker

macht abhängig“, Zucker ist … und Zucker macht … Mir wurde

ganz schwindelig vor lauter schrecklichen Zuckerinfos. >

Hausgeputzt*

* Für alle Haus- und Gartenbesitzer,

Umbau- und Renovierungsexperten

Egal was – wir entsorgen alles,

was Sie nicht mehr haben möchten.

www.entsorgung-niederrhein.de

T 0800 505 - 2012

FÜR

PRIVAT-

KUNDEN


FAKTEN RUND UM ZUCKER

Illustrationen © lukpedclub/iStockphoto.com

Illustrationen © vector/iStockphoto.com

Wie hoch ist unser Zuckerverbrauch?

Der Verbrauch liegt bei durchschnittlich 35 Kilogramm Zucker pro

Person und Jahr in Deutschland. Das entspricht 24 Teelöffel Zucker

täglich.

Wieviel Zucker braucht der Mensch?

Die Gesellschaft für Ernährung empfiehlt: maximal 5 Prozent des

Kalorienumsatzes, höchstens 25 Gramm (sechs Teelöffel) am Tag.

Wir müssen keinen Zucker essen. Der Körper ist in der Lage, die

benötigte Glucose aus Polysacchariden (Stärke) aufzuspalten, die

beispielsweise in Nudeln und Brot enthalten sind.

Wo ist überall Zucker enthalten und warum?

Nicht nur Gummibärchen und Co. enthalten große Mengen Zucker.

In fast allen industriell verarbeiteten Produkten steckt er. Zwei

Drittel nehmen wir durchschnittlich über Getränke, Backwaren,

verarbeitete Milchprodukte, Ketchup, Dressings, Müsli, Fertigpizza,

Schinken, Rotkohl zu uns. Die Liste ist lang, denn Zucker ist

ein billiger Rohstoff. Er hat konservierende Eigenschaften, erhöht

das Volumen bei Backwaren und wird als Geschmacksverstärker

eingesetzt.

Was ist mit Zuckerersatzstoffen

und verstecktem Zucker?

Die Lebensmittelindustrie ist verpflichtet, alle Inhaltsstoffe aufzulisten.

Auf der Suche nach Zucker wird der Verbraucher aber nicht

immer fündig, denn Zucker hat viele Namen: Glucose, Lactose,

Maltose, Glukosesirup, Fruktosesirup, Magermilchpulver, Gerstenmalzextrakt,

Dicksaft, Fruchtextrakt, Molkenerzeugnis, Maissirup,

Dextrose. Die Lebensmittelindustrie setzt inzwischen bis zu 70

verschiedene Bezeichnungen für Zuckerarten ein! Traubenfruchtsüße,

Fruchtsüße und Apfelfruchtsüße klingen zwar nach Obst,

sind aber trotzdem einfach nur Zucker.

Macht Zucker krank?

Ein Zuviel an Zucker zerstört die Zähne, macht übergewichtig und

kann zu Diabetes Typ 2 führen, dem sogenannten Altersdiabetes.

Immer mehr übergewichtige Kinder leiden an dieser Form der Diabetes.

Krebs, Gicht, Magen-Darm- sowie Herz-Kreislauf-Erkrankungen,

Allergien und Autoimmunerkrankungen werden ebenfalls mit

Zucker in Verbindung gebracht. Auch eine Beeinträchtigung der

Denkfähigkeit wurde nachgewiesen.

INFO

Deutsche Gesellschaft für Ernährung:

www.dge.de

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung:

www.kindergesundheit-info.de

Forschungsinstitut für Kinderernährung:

www.fke-do.de

Was ist mit Obst?

Fructose ist in natürlicher Form in Obst enthalten und als Obststück

verzehrt nicht schädlich. Die Fructose ist dann einer der zugeführten

Nährstoffe. Zusätzlich vorhandene sekundäre Pflanzenund

Ballaststoffe helfen unserem Körper bei der Verdauung und

Verwertung. Fruchtsaftgetränke oder Smoothies enthalten jedoch

häufig einen hohen Gehalt an Fruchtzucker und keine oder nur wenige

andere Nährstoffe, da sie konzentriert werden. Das ist dann

nicht mehr gesund.

Den täglichen Zuckerkonsum im Auge behalten

Mit einfachen Tricks behaltet ihr die Kontrolle und tut was für die

Gesundheit:

• Bereitet euer Essen und eure Süßspeisen selbst zu. Dann wisst

ihr, wieviel Zucker in Kuchen, selbst gemachtem Fruchtjoghurt

und Müsli enthalten ist.

• Vermeidet Softdrinks! Eine leckere Limonade ist schnell selbst

zubereitet, Rezepte gibt es zuhauf im Internet. Wenn es mal ein

Fruchtsaft sein muss, schmeckt vielleicht auch eine Schorle.

• Schaut auf die Inhaltsstoffe, ob Zucker in den Lebensmitteln versteckt

ist. Informiert euch. Verwendet Alternativen.


GESUNDHEIT KÄNGURU 09 I 18

31

> Was dann beim kalten Entzug passierte, war wirklich erstaunlich:

Die ersten zuckerfreien Tage wollte ich nur schlafen. Mit

Kopfschmerzen. Wahnsinn. Dann wurde es besser – Tag für Tag.

In dieser Zeit des Verzichts fielen mir vor allem zwei Dinge auf:

entweder ganz oder gar nicht. Wenn Aufhören – dann richtig. Keine

Alternativen – das Zeug muss raus aus dem Körper. Und nur ein

bisschen schaffe ich nicht.

Überall Zucker!

Wie geschrieben stand bei mir der Wunsch nach einer Hausgeburt

ins – ja wo wohl – ins Haus. Bei wirklich allen Nahrungsmitteln achtete

ich deshalb auf die Inhaltstoffe. So fielen mir Dinge auf, die

mich während meines Probelaufs gar nicht so interessiert hatten.

Im Discounter Bio-Apfelmus ist Zucker drin. Verrückt! Warum?

Eigentlich ist in sämtlichen Bioartikeln vom Discounter Zucker

versteckt. Was ich las, erschreckte mich. Überall und in allem war

Zucker drin. Im den verarbeiteten Produkten sowieso. Der Grund:

Zucker ist ein Geschmacksträger und ein relativ günstiger Rohstoff.

Und er hat spezifische Eigenschaften, die sich positiv auf die

Konsistenz und Haltbarkeit von Nahrungsmitteln auswirken. So

lautete also meine Erkenntnis nach stundenlanger Inhaltsstoffrecherche

auf Packungen in sämtlichen Einkaufsläden: Zuckerfreie

Produkte findet man in verarbeiteten Produkten eigentlich nur in

Bioläden oder in Reformhäusern.

Urlaub für die Geschmacksnerven

Die ersten sechs Monate waren meine konsequentesten. Ich verzichtete

auf sämtliche Zucker-Ersatzstoffe wie Honig und Kokosblütenzucker.

Keine Trockenfrüchte und nur wenig Obst. So lebte ich nun

also wirklich fast zuckerfrei. Mit jedem Tag „ohne“ wurde ich fitter

und – ich nahm während der Schwangerschaft sogar ab. Sehr praktisch.

Insgesamt wiege ich heute zehn Kilogramm weniger als vor

der Schwangerschaft. Ein schöner Nebeneffekt. Und das ohne zu

Hungern. Und noch etwas ist hinzugekommen: Meine Geschmacksnerven

haben sich komplett verändert, als hätten sie sich von dem

ständigen „Zugeballere“ erholt. Ich schmecke viel intensiver.

Mein Mann und meine große Tochter finden es übrigens super,

dass ich inzwischen seit über zwei Jahren zuckerfrei bin. Nach und

nach sind aus unserem Haushalt wie von Zauberhand zuckerhaltige

Getränke, Säfte und Co. verschwunden. Schokolade und Süßkram

habe ich durch Datteln und andere Trockenfrüchten ersetzt

und wenn es Kuchen gibt, backe ich selbst und süße ihn mit Honig

oder Kokosblütenzucker. Selbst Freunde und Bekannte backen

und kochen mittlerweile für mich zuckerfrei. Und wenn nicht, ist’s

auch nicht schlimm – für den Fall der Fälle habe ich immer eine

Packung Datteln in meiner Tasche.

Übrigens – sechs Wochen nach der Schwangerschaft musste ich

den Diabetes-Test noch einmal machen. Das erfreuliche Ergebnis:

Sie ist weg und meine Werte sind mittlerweile besser als die meines

Diabetologen.

Geld oder Gesundheit? Gesundheit!

So – und jetzt mal ganz ehrlich: Aus welchem Grund sollte ich wieder

rückfällig werden? Aus Bequemlichkeit? Mittlerweile weiß ich,

in welchem Regal und in welchem Laden ich zuckerfreie, leckere

Alternativen bekomme. Aus Kostengründen? Die Frage ist doch,

was mir wichtiger ist, Geld oder Gesundheit? Und wenn ich regional

und saisonal einkaufe und selber koche, muss eine zuckerfreie

Ernährung nicht teurer sein. Und keine Sorge – so extrem

wie bei mir muss es ja nicht für jeden richtig sein. Aber ein etwas

bewussterer Umgang mit dem Thema wäre doch schon mal ein Anfang

… sagt euch ein Ex-Zucker-Junkie. Mein Fazit also: Ein Leben

ohne Zucker ist möglich, sinnvoll und macht Spaß! In diesem Sinne:

Wagt euch ans Experiment! Ihr könnt nur davon profitieren.

© cerro_photography/iStockphoto.com

Einen guten Start

in das neue Schuljahr!

Praxisgemeinschaft Integrative Medizin

Goltsteinstraße 91 · 50968 Köln

Chinesische Medizin (Erw./Kinder)

Allergien Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Infektanfälligkeit Schmerz und Migräne

Psychovegetative Dysfunktion Depression und

Burnout Kindliche Verhaltensauffälligkeiten

Dr. med. Nicola Winckler-Schumann

Ärztin · Chinesische Medizin

Asthma- und Neurodermitistrainerin

Telefon 0221. 48 48 355

www.chinesische-medizin-koeln.de

Kinder- und Jugendmedizin

Akutsprechstunde Vorsorgeuntersuchungen

Impfungen (auch für Reisen) Allergiediagnostik

und -therapie Naturheilverfahren

Ernährungsberatung Jugendsprechstunde

Dr. med. Jochen Ralph Schumann

Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin

Asthma- und Neurodermitistrainer

Telefon 0221. 37 46 15

www.schumann-winckler-schumann.de

Winckler-Schumann_Anzeige_Känguru_183 x 85_230718.indd 1 25.07.18 11:58


KNABBEREIEN

UND SÜSSES

Die meisten Kinder lieben Süßigkeiten und Knabbereien.

Ganz verzichten müssen sie auch nicht darauf. Gesunde

Ernährung und Süßes schließen sich nicht aus.

Auch Süßes hat seinen Platz

Fast alle Kinder lieben Süßes. Ob zwischendurch oder als Hauptmahlzeit

– süße Produkte stehen bei den meisten Kleinkindern

hoch im Kurs. Strikte Verbote der Eltern machen hier keinen Sinn.

Viel sinnvoller ist es, bewusst mit Süßigkeiten umzugehen. Kinder

sollten Süßes und Knabbereien als etwas Besonderes begreifen

und genießen. Das verhindert, dass die Kinder heimlich und mit

schlechtem Gewissen naschen. So ist denn auch einmal am Tag

eine kleine Süßigkeit kein Problem: Ein paar Trockenfrüchte oder

Vollkornkekse, eine kleine Hand voll Gummibärchen, eine Kugel Eis

oder ein paar Stücke Schokolade.

Gemeinsame Vereinbarungen erleichtern den Umgang mit Süßem.

Lasst euer Kind selbst bestimmen, welche Süßigkeit es für den

Tag haben möchte, und lasst es am besten aus einer gemeinsam

zusammengestellten „Wochenration“ auswählen. Die Süßigkeit

sollte am besten am Ende einer Mahlzeit als Nachtisch oder als

Zwischenmahlzeit verzehrt werden. Aber auch wann der richtige

Zeitpunkt ist, solltet ihr euer Kind mitentscheiden lassen. Ganz

wichtig: danach Zähneputzen nicht vergessen. Auch hier sind klare

Vereinbarungen wichtig.

Als Geschenk, Mitbringsel oder gar Belohnung sind Süßigkeiten

übrigens keine gute Wahl. Bringt eurem Kind lieber hin und wieder

ein kleines Spielzeug oder ein Buch vom Einkaufsbummel mit.

Auch Freunde oder Verwandte sollten Kindern lieber ein spannendes

Hörbuch, ein lustiges Spiel oder ein schönes Buch schenken.

Daran haben Kinder viel mehr und länger Spaß.

Knabbergebäck – aber nur in Maßen

Auch Knabbereien werden immer beliebter, je älter die Kinder

werden. Neben Süßigkeiten enthalten jedoch auch viele Knabberprodukte

reichlich Fett, insbesondere gesättigte Fettsäuren, und

© pixdeluxe/iStockphoto.com

Die Zahnarztpraxis

für die ganze Familie!

Kindgerechte

Vorsorgeuntersuchungen

Zahnmedizinische Betreuung

in der Schwangerschaft

Termine für die ganze Familie

zu familienfreundlichen Zeiten

Altersgerechte Beratung

und Behandlung zur

Mundgesundheit

Kinderbetreuung während der

Behandlung der Eltern oder Großeltern

Lachgasbehandlung

für Angstpatienten

Wir beraten und behandeln Sie als Familie.

Ihre Kinder mit unserem altersgerechten

Behandlungskonzept und Sie unter Berücksichtigung

Ihrer individuellen Lebenssituation.

Dabei legen wir großen Wert auf eine

ganzheitliche zahnmedizinische Behandlung.

So bieten wir z. B. Digitale Abformung –

Cerec, Ästhetische Kronen oder Teilkronen

aus Keramik, in nur einer Sitzung.

Vereinbaren Sie einfach einen Familien-Termin,

wir freuen uns auf Sie: 0221.4002820

Schmerz- und Neupatienten haben die

Möglichkeit, bequem auch einen Online-Termin

in unserer Praxis zu buchen.

Stadtwaldgürtel 32, 50931 Köln [Lindenthal], Fon 0221. 4 00 28 20, mail@dr-lang.de, www.dr-lang.de

Dr. Lang & Dr. Schulte

GANZHEITLICHE ZAHNMEDIZIN

*Dr. med. dent. Melanie Schulte ist angestellte Zahnärztin.

*


GESUNDHEIT KÄNGURU 09 I 18

33

damit Kalorien. Außerdem enthalten sie oft zu viel Salz. Vermeidet

daher den Kauf von Chips, gesalzenen Nüssen oder Flips. Der intensiv

würzige Geschmack erschwert es zudem, normal gewürzte

Speisen anzubieten, und steigert die Lust auf noch größere Mengen

der fettigen Knabbereien.

Viel gesünderes Knabberwerk für Kinder sind frische Brötchen,

Vollkorndinkelstangen, selbst gemachtes Popcorn und Salzstangen

mit wenig Salz. Doch wie für Süßigkeiten gilt auch für Knabbereien:

Ab und zu, in kleinen Mengen und nicht unbedingt jeden Tag.

Kinder schon früh an wenig Zucker gewöhnen

Ob nun Haushaltszucker oder andere Süßungsmittel wie Honig, Sirup,

Dicksaft oder Rohrzucker verwendet werden, kommt auf das

Gleiche heraus: Zucker bleibt Zucker und sollte in jeder Form nur

sehr sparsam und möglichst selten verwendet werden. Wenn für

Kleinkinder nur schwach gesüßt wird, brauchen auch die Speisen

für die Älteren weniger süß zu sein. Sehr zuckerhaltige Produkte

wie fertige Fruchtjoghurts und Desserts, Eiscreme, süße Backwaren,

gezuckerte Frühstücksflocken und süße Getränke sollten

vermieden oder als Ausnahme nur in kleineren Mengen angeboten

werden. Nicht oder wenig gesüßte Naturjoghurts mit frisch hinzugefügtem

Obst haben oft einen intensiveren Eigengeschmack und

schmecken besser. Doch vor allem ist es das Selberaussuchen der

Zutaten und das gemeinsame Zubereiten, zum Beispiel eines Obst-

Naturjoghurt, was Kindern viel mehr Spaß macht und den Genuss

steigert. Im Übrigen können sie hierbei jede Menge über die einzelnen

Lebensmittel erfahren.

Süßstoffe und Zuckeraustauschstoffe, wie sie in zahlreichen Getränken,

Süßigkeiten und Milchprodukten zu finden sind, gehören übrigens

nicht oder nur als Ausnahme in die Kinderernährung. Wie Zucker

fördern sie nur die Ausprägung des Süßgeschmacks der Kinder.

Allgemeinmedizin &

Naturheilverfahren

NEUE HAUSARZTPRAXIS IN KÖLN SÜLZ

Tel. 0221 - 46 16 40

Grafenwerthstraße 6 • 50937 Köln

www.hausarztpraxis-demer.de

SPRECHZEITEN:

Akutsprechstunde: Mo-Fr 08:00 –12:00

Terminsprechstunde: Mo 18:00 –20:00; Do 14:00 –16:00

grüner Samstag für Naturheilverfahren 1 x monatlich

Servicezeit: Mo 14:30 –17:30, Di 14:30 –17:00

Quelle: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA),

www.kindergesundheit-info.de/themen/ernaehrung/1-6-jahre/

suesses-knabbereien / cc by-nc-nd

Das Stadtteil-Fest für die ganze Familie!

Alle Infos auf www.muelheimer-tag.org

icon-design.de

9. September 2018

SERVICE GESUNDHEIT

Die Kieferorthopädie

Dr. Julia Neuschulz

Aachener Str. 500

50933 Köln

Tel. 0221 – 589 105 55

die-kieferorthopädie.de

Dr. Lang & Dr. Schulte

Ganzheitliche Zahnmedizin

Stadtwaldgürtel 32

50931 Köln

Tel. 0221 – 400 28 20

www.dr-lang.de

Kinderzahnarzt-Praxis

Antje Flucke &

Eduard Gutermann

Kinderzahnheilkunde

Sülzburgstr. 64-66

50937 Köln

Tel. 0221 – 484 84 70

www.krokozahn.de

Praxisgemeinschaft

Integrative Medizin

Goltsteinstr. 91

50968 Köln

Kinder- und Jugendmedizin:

Tel. 0221 – 37 46 15

www.schumann-winckler-schumann.de

Chinesische Medizin:

Tel. 0221 – 48 48 355

www.chinesische-medizin-koeln.de

Richmodent

Kinder- und Jugendzahnheilkunde

Richmodstr. 31

50667 Köln

Tel. 0221 – 272 50 70

www.richmokids.de

neue Hausarztpraxis: Sarah Demer

Ganzheitliche Familienmedizin

Grafenwerthstr. 6

50937 Köln

Tel. 0221 – 46 16 40

www.hausarztpraxis-demer.de

Wir suchen: für unsere neu zu gründende, betriebliche Kinderbetreuungseinrichtung

in der Kölner Innenstadt ab Oktober 2018

(oder früher) ein bis drei engagierte und qualifizierte Personen

Wir bieten: helle Räumlichkeiten von ca. 117 m² mit naheliegendem

Spielplatz für eine kleine Gruppe von max. 10 Kindern im

Alter zwischen 0–4 Jahren, sowie die Möglichkeit der Mitgestaltung

und Mitbestimmung.

Sie sind: ein/e Tagesmutter/-vater, Erzieher/in, Kinderpfleger/in

oder auch eine bestehende Kindertagespflegegruppe, die sich

auf der Suche nach geeigneten Räumlichkeiten befindet.

Sie können: in eigenständiger Weise auch die organisatorischen

Fragestellungen der Neugründung beantworten und begleiten.

Interessierte Zuschriften bitte bis Ende September unter:

Chiffre Nr. KÄ 1809/01

© skynesher/iStockphoto.com


34 XXXXXXXXXXXXXXXXXXX

KarlaS SChokoksnack

Brownies

KarlaS Schokosnack

Das Rezept von der Ernährungsberaterin Nicola Herrmann ist schnell gemacht,

braucht keinen Backofen und kommt dazu noch völlig ohne Industriezucker aus.

Weitere leckere Rezepte findest du auf ihrer Internetseite: www.nicola-herrmann.de

Brownies

ZuTaten

12 Datteln

190 g Walnüsse

20 g Backkakao Fairtrade

1/2 TL gemahlene Vanille

1/4 TL Salz

1

Zubereitung

Gib alle Zutaten in einen

leistungsstarken Mixer oder in die

Küchenmaschine.

Wenn du keinen Mixer hast, kannst

du auch einen Pürierstab benutzen.

Allerdings zerkleinerst du dann am

besten nicht alles auf einmal,

sondern teilst dir Nüsse, Kakao und

Datteln in kleinere Portionen auf.

VANILLE

SALZ

Fertig in

5Minuten

Illustration: www.frausonnenberg.de Rezept: Nicola Herrmann, www.nicola-herrmann.de


XXXXXXXXXXXX KÄNGURU 09 I 18

35

2 Wenn alle Zutaten zerkleinert

sind, kann es sein, dass sich der

„Teig“ sehr krümelig anfühlt. Das

macht aber nichts.

3 Jetzt kannst du deinen Teig in

eine Form füllen oder einfach ein

Rechteck daraus formen. Danach in

vier kleine Stücke schneiden.

Knete ihn jetzt kräftig durch, bis du

ihn gut formen kannst.

4 Wenn du möchtest, kannst du

deine Brownies mit Walnüssen

verzieren.

Tipps

Versuch doch mal andere

Nusssorten.

Die Brownies sind superschnell gemacht,

wenn spontan Besuch vorbeikommt.


36 GEWINNSPIEL

PIPPI FEIERT GEBURTSTAG

Familientheater am Blauen See. Die schöne Naturbühne am

Blauen See in Rat verwandelt sich in diesem Sommer in die Villa

Kunterbunt. Dort feiert Pippi Langstrumpf ihren Geburtstag – und

wie ihr euch sicher vorstellen könnt, wird das keine gesittete Feier

am hübsch dekorierten Tisch mit Kakao und Kuchen, sondern

ein wildes und fröhliches Tohuwabohu. Mit dabei sind natürlich

der Affe Herr Nilsson und das Pferd Kleiner Onkel, aber auch die

Freunde Tommy und Annika und viele weitere alte Bekannte aus

den Erzählungen Astrid Lindgrens mischen kräftig mit.

© Theaterconcept

Info: Gespielt wird bis zum 3.10. an allen Wochenenden um 15.30 Uhr,

Tickets unter Tel. 02302 – 42 71 52 oder www.naturbuehneblauersee.de,

www.theaterconcept.de

KLEINES GEWINNSPIEL

Unter www.kaenguru-online.de verlosen wir bis zum

9. September 5 x 2 Karten für das Theaterstück.

ROBODONIEN

10. Roboter-Kunst-Festival. Vom 14. bis zum 16. September

erwachen im wunderbaren Schrottambiente Odoniens die Maschinen

zum Leben. Internationale Künstler aus dem Bereich der

Roboterkunst zeigen ihre kinetischen Objekte, mechanischen Androiden

und Feuerinstallationen. Das Festival hat sich in der letzten

Dekade in Deutschland mit Robotik, Mechanik, Pyro und Krach ;-)

international einen Namen gemacht als die kreative Heimat für

ausgefallene Automaten, Androiden und Maschinenwesen. Vom

berittenen Stahlpferd bis zum High-Tech-Roboter könnt ihr hier

die gesamte Spannweite der beseelten Maschinen entdecken. Besonders

beeindruckend ist es im Dunkeln!

Info: Odonien, Hornstr. 85, 50823 Köln, www.robodonien.de

© Jacques Lafaye

KLEINES GEWINNSPIEL

Unter www.kaenguru-online.de verlosen wir 6 x 2 Erwachsenentickets

für den Familientag am 16. September.

KLANGWELLE: DAS FAMILIEN-ERLEBNIS

Die Show feiert 5. Geburtstag. Gigantische Fontänen aus Milliarden

Wassertropfen, die über 30 Meter in den Nachthimmel

schießen: Die Klangwelle Bad Neuenahr-Ahrweiler vereint die

Elemente Wasser, Feuer, Laser, Licht und Musik wieder zu einer

einzigartigen Mega-Show mit Gänsehaut-Faktor für Jung und Alt.

Das Großevent steht unter dem Motto „Klangwelle 5.0“. Vom 11. bis

14. und vom 18. bis 21. Oktober verzaubert die Jubiläumsshow mit

neuen Effekten und bringt den Kurpark zum Beben. Kulinarische

Angebote und ein Rahmenprogramm ab 18 Uhr runden das Event

ab. Die Show startet um 20 Uhr.

Info: Gäste-Information am Kurpark, Kurgartenstr. 13,

53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler oder www.die-klangwelle.de

© Dominik Ketz

KLEINES GEWINNSPIEL

Auf www.kaenguru-online.de verlosen wir 4 x 4 Stehplatz-

Tickets für die Klangwelle am Freitag, 12.10.2018.


GEWINNSPIEL KÄNGURU 09 I 18

37

GEWINN

SPIEL

HERBST IM FREIZEITPARK EFTELING

Efteling ist Hollands größter Freizeitpark. Hinter jeder Ecke

erwarten euch liebevoll gestaltete Attraktionen, die spannende

Geschichten erzählen – über anmutige Elfen, habgierige

Barone und unheimliche Geisterschiffe, kleine Trolle,

furchtlose Räuberbanden und feuerspuckende Drachen.

Waghalsige gehen auf der Wettstreit-Holzachterbahn Joris

en de Draak auf Drachenjagd oder sausen im Dive Coaster

Baron 1898 in einen unterirdischen Minenschacht. Kleine

Besucher und sanftere Gemüter können es ruhiger angehen

lassen. Sie schweben zum Beispiel in der Themenfahrt

Droomvlucht durch das Reich der Trolle und Feen, spazieren

durch den herbstlichen Märchenwald oder gleiten durch

Symbolica, den Palast der Fantasie.

Känguru verlost 5 x 2 Tickets für einen Tagesbesuch im

Freizeitpark Efteling – einzulösen bis 31.01.2019. Wer gewinnen

möchte, schickt bis 28. September 2018 eine Postkarte

oder eine E-Mail mit dem Betreff „Efteling“ an

Känguru Colonia Verlag

Hansemannstr. 17–21

50823 Köln

gewinnspiel@kaenguru-online.de

Viel Glück!

Masseneinsendungen werden nicht berücksichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

S Sparkasse


38 TERMINE

AUSSTELLUNGEN

Arp Museum Bahnhof Rolandseck:

bis 20.1.2019 „Im Japanfieber. Von

Monet bis Manga“

August Macke Haus Bonn: bis

4.11.2018 „Schnittstelle“

Deutsches Museum Bonn: bis

23.9.2018 „Das Leuchten der

Pflanzen“

Gasometer Oberhausen: bis

30.12.2018 „Der Berg ruft“

Flora – Botanischer Garten Köln:

bis 28.10.2018 „Die grüne Apotheke“

Haus Mödrath Kerpen: bis

15.11.2018 „Aftermieter“

Käthe-Kollwitz-Museum: bis

16.9.2018 „Zeitwende(n) – Umbruch

und Aufbruch im Werk von Käthe

Kollwitz“

Kulturkirche Ost, Köln: bis

30.9.2018 „Weites, unbekanntes

Russland“

Kunstmuseum Bonn: bis 30.11.2018

„Akio Suzuki – stadtklangkünstler

bonn 2018

Kunst- und Ausstellungshalle

Bonn: bis 16.9.2018 „Nasca – Im

Zeichen der Götter“ und bis

28.10.2018 „The Playground

Project“

Landesmuseum Koblenz/Festung

Ehrenbreitstein: bis 4.11.2018

„Willkommen@HotelGlobal“

LVR Freilichtmuseum Kommern:

bis 17.9.2018 „Von Puppen, Bären

und Elefanten“

LVR Industriemuseum Engelskirchen:

bis 28.10.2018 „Die Macht

der Mode“

LVR Industriemuseum Euskirchen:

bis 2.12.2018 „Die Welt im Kleinen“

LVR Industriemuseum Solingen:

bis 29.6.2019 „Schneidwarenindustrie

in Europa“

Museum für Angewandte Kunst:

bis 24.3.2019 „Andy Warhol – Pop

goes Art“

Museum für Ostasiatische Kunst:

bis 30.9.2018 „Das gedruckte Bild“

Museum Koenig Bonn: bis 6.1.2019

„Planet 3.0 – Klima.Leben.Zukunft“

Museum Ludwig: bis 6.1.2019

„Doing the Document. Fotografien“

Römisch-Germanisches-Museum:

bis 11.11.2018 „Bodenschätze:

Archäologie in Köln“

Siebengebirgsmuseum Königswinter:

bis 14.10.2018 „Von Ruinen,

Burgen und vergessenen Schlössern“

SK Stiftung Kultur/Photographische

Sammlung: bis 27.1.2019

„August Sander Meisterwerke“

Wallraf-Richartz-Museum: bis

9.9.2018 „Rubens, Jordaens & Co.

Zeichnende Meister aus Flandern“

Mehr Infos:

www.kaenguru-online.de

TAGESTIPP 1. 9. 2018

18.00 Uhr, Bonn, Poppelsdorfer Schloss:

BONNER TASCHENLAMPENKONZERT

Vor dem Konzert gibt es zunächst ein buntes Rahmenprogramm

mit Gewinnspielen, Kletterturm, Glücksrad, Kinderschminken und

Leckereien. Für ein erstes Highlight sorgen unzählige Heliumballons,

die in den Abendhimmel fliegen. Und um 20 Uhr geht die

Show richtig los! Die Berliner Band „Rumpelstil“ rockt die Bühne.

Packt eine Picknickdecke und Taschenlampen ein!

ist

als Medienpartner auch vor Ort! € 5,–

01.09 SAMSTAG

12.00 bis 18.00 Uhr, Zwischenwerk

VIII B: Führung durch die spannende

Vergangenheit der preußischen Festung

Köln. Im Kölner Festungsmuseum gehen

historische Architektur- und Gartenkunst

eine lebendige Verbindung mit Kunstwerken

der Moderne ein. Führungen jeweils um 12,

14 und 16 Uhr.

13.30 Uhr, Kreuzblume, Domplatte: Köln

von unten für Pänz Führung von colonia

prima für Kinder von 6 bis 10 Jahren. Treffpunkt

Kreuzblume, Domplatte. Kartenverkauf

über www.koelnticket.de. € 10,–/5,–

14.00 bis 16.00 Uhr, Universitäts- und

Stadtbibliothek Köln: Ausstellung

„Medienapokalypsen” Kinder erwartet ein

spannendes, spielerisches Programm rund

um das Thema Ängste und Hoffnungen

zum Medienwandel. Eingeleitet werden die

Führungen mit einer Einführungsrunde, in

der gemeinsam Fragen erarbeitet werden,

um herauszufinden, welchen Umgang sie

mit Medien pflegen. Alle Teilnehmer der

Führung müssen ein ausgefülltes Anmeldeformular

mitbringen, zu finden auf www.

medienapokalypsen.de

9.00 bis 15.00 Uhr, Ev. Krankenhaus Weyertal

– Zentrum für Sport und Medizin: Notfall

am Kind Anmeldung erforderlich. € 80,–

9.00 bis 15.00 Uhr, Tanzhaus Bonn: Gesellschaftstanz

mit Teenagern Berücksichtigt

insbesondere auch den Aspekt der Integration

von Heranwachsenden in die Welt der

Erwachsenen. Eine Tanz- und Bewegungspädagogische

Weiterbildung (nicht nur) für

ErzieherInnen. Infos und Anmeldung unter

www.gluecksmomente-tanzen.de

10.00 bis 17.00 Uhr, Ev. Krankenhaus

Weyertal – Zentrum für Sport und Medizin:

Kompaktseminar Geburtsvorbereitung für

Mütter, die bereits Kinder haben. Anmeldung

erforderlich.

10.30 bis 12.00 Uhr, Naturheilpraxis Harffen:

Infostunde Homöopathie Mit Tipps für

typische Erkrankungen bei Säuglingen und

Kleinkindern wie z.B. Zahnen, Durchfall und

bei Einschlafproblemen. € 15,–

© Bunter Kreis Bonn

19.30 Uhr, Theater Marabu Bonn: „Into

outer space” Kosmo- und Astronautenhaben

die Erde verlassen, um den Orbit oder

den Mond zu erkunden. In ihren Tagebuch

Aufzeichnungen und Gesprächsprotokollen,

die während ihrer Reisen entstanden, finden

wir verblüffende, erhellende und berührende

Einsichten. Das Junge Ensemble Marabu

spielt für Jugendliche ab 14 Jahren.

15.00 Uhr, Zoologisches Forschungsmuseum

Koenig: Tiergeschichten aus Japan

Tiergeschichten, Märchen und spannende

Erlebnisberichte für Kinder ab 4 Jahren und

ihre Eltern. Anmeldung nicht erforderlich.

Kosten nur Eintritt!

11.00 bis 17.00 Uhr, Zollverein Essen,

Denkmalpfad: Sonne + draußen = kick it!

Soccer-Golf im Zollverein-Park immer samsund

sonntags. Eintritt frei!

12.30 oder 16.30 Uhr, Explorado Kindermuseum:

Spaß macht schlau! Kleine Besucher

erleben jeden Samstag eine spannende

Live-Show zum Mitmachen. Nur Eintritt!

13.00 Uhr, Zollverein Essen, Denkmalpfad:

Familienschicht Familienführung für alle ab

5 Jahren, immer samstags um 13 Uhr, sowie

sonn- und feiertags um 11 Uhr und 13 Uhr.

Anmeldung unter 0201 – 24 68 10. Familien

€ 14,– bzw. 22,–

13.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die

kleine Schoko-Schule Kinder ab 5 Jahren

gehen auf eine spannende Rundreise durch

die vielfältige Welt des Kakaos und der

Schokolade. Zum Abschluss könnt ihr in der

gläsernen Schokoladenfabrik sehen, wie

Schokolade heute hergestellt wird. € 3,50

plus Eintritt

13.00 bis 16.00 Uhr, Deutsches Museum

Bonn: TüftelTage Auf Spurensuche

Spannende Themen laden junge Besucher

von 6 bis 12 Jahren zum Tüfteln ein. Es wird

gebastelt und experimentiert und zum Aufwärmen

gibt es ein Quiz. Ohne Anmeldung!

€ 3,– plus Eintritt

14.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn: Das

Leuchten der Pflanzen Habt ihr schon

einmal von der „Photosynthese” gehört?

Möchtet ihr diesem Geheimnis der Pflanzen

gemeinsam mit Eurer Familie auf den

Grund gehen? Pfiffikus-Familienführungen

für Kinder von 4 bis 10 Jahren. Ohne

Anmeldung. € 3,–

14.00 bis 16.00 Uhr, Museum Schnütgen:

Schnütgensafari MuseumKinderZeit: Collagieren

und Basteln für Kinder ab 5 Jahren.

Anmeldung online unter museenkoeln.de.

€ 9,– plus Material € 2,–

14.30 Uhr, Deutsches Sport & Olympia

Museum: Eine sportliche Zeitreise zum

Mitmachen Führung für die ganze Familie

immer samstags, sonntags und feiertags.

Kinder sind herzlich eingeladen, Sport

neu zu entdecken. Durch Zuhören und

Mitmachen gibt es Interessantes aus den

verschiedenen sportlichen Epochen zu

erfahren. € 10,–/6,–/Familien € 25,–

14.30 Uhr, Schokoladenmuseum: Von

der Kakaobohne zur Tafelschokolade

Familienführung mit Verkostung für Kinder

ab 8 Jahren. Anmeldung auf www.schokoladenmuseum.de.

€ 6,50,– plus Eintritt

15.00 bis 16.30 Uhr, Bilderbuchmuseum

Burg Wissem: Komm mit nach Panama Vorlesestunde

mit Tiger, Bär und Co. für Kinder

ab 5 Jahren. Anmeldung unter 02241 – 88

41-427. € 3,–

15.00 bis 17.00 Uhr, Rautenstrauch-Joest-

Museum: Wer hat die Kokosnuss? Die

jungen Entdecker: Spiel und Spaß rund

um die Kokosnuss für Kinder ab 5 Jahren.

Anmeldung online unter museenkoeln.de

15.00 bis 17.00 Uhr, Zollverein Essen, Denkmalpfad:

Mit dem Bergmann durch die Zeche

Führung für Kinder von 5 bis 15 Jahren.

Anmeldung unter 0201 – 24 68 10. € 6,–

20.00 Uhr, Deutsches Sport & Olympia

Museum: Nachts im Museum Taschenlampenführungen.

Kinder können mit

Taschenlampen die Ausstellung erkunden.

€ 11,–/7,–/Familien € 26,–

12.00 Uhr, Bonner Marktplatz: Beethovenfest

Das Beethovenfest Bonn steht dieses

Jahr unter dem Motto „Schicksal”. Bis 23.

September werden 57 Veranstaltungen

an 25 Spielstatten in Bonn und Umgebung

geboten. Am Eröffnungswochenende feiert

Bonn das Beethovenfest bei freiem Eintritt

auf dem Marktplatz.

14.30 Uhr, SSM Halle am Rhein: Roots-Up

Tagesfestival Karibische Vibes in einer chilligen

Off-Location. Für die kleinen Gäste mit

Kinderbemalung ab 14.30 Uhr und einem

Stabfiguren Workshop ab 16 Uhr. Neben

einem kleinen Bazar auf dem Außengelände

ist für das leibliche Wohl auch gesorgt.

€ 10,– ab 14 J./Familien € 12,–

18.00 Uhr, Bonn, Poppelsdorfer Schloss:

Bonner Taschenlampenkonzert (>> SIEHE

TAGESTIPP)

KINDERFLOHMÄRKTE

8.00 bis 12.00 Uhr, Pfarrheim St. Cornelius

Pulheim der Kita Bärenkinder.

9.00 bis 13.00 Uhr, Gemeindesaal der

Lukaskirche Bonn mit Cafeteria.

10.00 bis 12.00 Uhr, Kreuzkirche Stommeln

mit Cafeteria. Nicht bei Regen!

Hans-Böckler-Platz, Köln: Der Super Markt

Musik- und Designmarkt im Rahmen des c/o

pop Festivals. Man trifft sich, hört Musik,

bekommt leckere Snacks und schaut sich

vor allen Dingen die Produkte von über 60

Designern an. Handgemachtes, Schmuck,

Mode und Design an einem Ort vereint: Hans-

Böckler-Platz, 50672 Köln. Eintritt frei!

8.00 bis 16.00 Uhr, Vorplatz der Agneskirche,

Neusser Platz, Köln-Nippes:

Gebraucht-Fahrradmarkt Veranstalter ist

die Mountainbikegruppe Köln-Bonn. Infos

unter www.fahrradmarkt-koeln.de


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 60 KÄNGURU 09 I 18

39

29.09.2018

09:00 Uhr – 13:00 Uhr

FOTO: CATJA VEDDER

BESTE BILDUNG FÜR IHR KIND!


40 TERMINE

TAGESTIPP 2. 9. 2018

11.00 bis 17.00 Uhr, Finkens Garten:

TAG DER OFFENEN TÜR

In dem Naturerlebnisgarten hat das Bienenhaus geöffnet und im

Nasengarten verströmen Pflanzen ihre Düfte. Um 12 und 15.30 Uhr

sind Kinder zur Gartenführung eingeladen. Das Wiesenlabyrinth,

der Klanggarten, das Fühlkissen und der Barfußpfad ermöglichen

ein Naturerlebnis mit allen Sinnen. Auch Führungen, Aktionen, Basteln

und eine Kinder-Naturrallye stehen auf dem Programm. Alle

Akteure in Finkens Garten – Förderverein, Kolpingbildungswerk,

Imkerverein und NABU – stellen sich und ihre Arbeit vor. Cafeteria

und Grillstand helfen gegen den kleinen Hunger. Eintritt frei!

10.00 bis 13.00 Uhr, Pastor-Giesen-Straße,

Hürth-Efferen: Pastor-Giesen-Garagen-

Flohmarkt Kinderflohmarkt und Trödel

10.00 bis 16.00 Uhr, Köln, Rath: Hofflohmarkt

Rath Hausanwohner verkaufen im

eigenen Hof oder Garten. Infos unter www.

hofflohmaerkte-koeln.de

10.00 bis 18.00 Uhr, Jot Jelunge: Hofflohmarkt

Flohmarkt im Hof, kostenlos für

Aussteller und Besucher! Eintritt frei!

10.00 bis 13.00 Uhr, Naturzentrum Eifel:

Ökologische Pilzwanderung Familienerlebnisprogramm:

Naturkundliche Wanderung

für Familien mit Kindern ab 10 Jahren ins

Reich der Pilze. Anmeldung erforderlich.

€ 10,–/7,–

11.00 Uhr, Nationalpark-Tor Rurberg:

Rangertour Rurberg Die Tour auf einem

teils steilen, schmalen Pfad mit Ausblicken

auf die Eifeler Stauseen, ist mittelschwer

bis schwer und für Kinder geeignet, jedoch

nicht kinderwagentauglich. Infos beim

Nationalforstamt Eifel. Kostenfrei!

10.00 bis 18.00 Uhr, Marktplatz, Hennef-

Zentrum: Hennefer KinderSportFest

Bungee-Trampolin, Kistenklettern, Kletterpyramide,

Handball, Voltigieren, Schachfeld,

Kleinfeldtennis, eine Hüpfburg und Wasserspaß

in einem großen Becken stehen unter

anderem auf dem Programm. Dazu kommt

der obligatorische Kinderflohmarkt und für

die kleinen Gäste die Aktivangebote der

Hennefer Kindergärten. Eintritt frei!

15.00 Uhr, Theater im Hof: „Die Bremer

Stadtmusikanten” Ingo Albrecht erzählt,

spielt, musiziert und singt zusammen mit

Kindern ab 3 Jahren. Unbedingt reservieren!

€ 9,–/6,–

15.00 Uhr, Freilichtbühne Alfter: „Die

kleine Hexe“ ist ohne Erlaubnis zur Walpurgisnacht

der alten Hexen geschlichen und

natürlich erwischt worden. Zur Strafe wurde

ihr Besen verbrannt, aber sie hat auch bis

zur nächsten Feier Zeit bekommen sich zu

bessern. Es wird von Spielort zu Spielort

durch die Alfterer Natur gewandert und

auch auf den Wegen zwischen den Szenen

einiges zu sehen geben. Karten unter 02222

– 42 38. Karten bitte unbedingt im Vorverkauf

erwerben; an der Tageskasse gibt es in

aller Regel keine Karten mehr! Infos unter

www.freilichtwandertheater.de. € 15,–/10,–

© Pixabay

15.30 Uhr, Naturbühne Ratingen: „Pippi

feiert Geburtstag“ Pippi erhält eine Flaschenpost

von ihrem Vater, Kapitän Langstrumpf,

der sie abholen und mit nach Taka-

Tuka-Land nehmen möchte. Als das Schiff in

den Hafen einläuft ist die Freude groß! Nur

Thomas und Annika sind traurig, da Pippi

sie bald verlassen wird. So beschließen alle

kurzer Hand, dass das Abenteuer Taka-Tuka-

Land nur gemeinsam erlebt werden kann!

Termine und Karten unter 02302 – 42 71 52

oder www.naturbuehneblauersee.de

16.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Nero” Wenn

man nachts von einer Bergspitze aus in den

Himmel schaut, ist das dunkle Blau zu sehen

und das Licht, das von den Sternen kommt.

Das ist der Moment, um die Fantasie auf

Reisen zu schicken. Die kleinen Zuschauer

werden an die Hand genommen und ermutigt,

einen Schritt ins Unbekannte zu wagen.

NERO ist nicht nur eine Performance fur

Kinder von 2 bis 5 Jahren, es ist eine

Entdeckungsreise fur Kinder und Eltern, die

ein anderes Licht auf die Dunkelheit wirft.

€ 6,–/7,–/Gruppen € 5,–

16.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Leo und der

freche Fritze” Frida heißt die schöne Teichblume.

Und Drachenkind Leo möchte, dass

Frida seine Freundin ist. Aber Fritze Frosch

möchte auch, dass Frida seine Freundin ist.

Das erste Abenteuer von Leo Drachenkind

erleben Theaterstarter ab 2 Jahren als

lebendige Lesung, mit atmosphärischer

Theatermusik unterlegt. Vormittags nur mit

Voranmeldung. Tageskasse € 11,–/9,–

19.00 Uhr, Heimat- und Geschichtsverein

Beuel: Sommertheater „Die Spielverderber”

Sommertheater des 3. Studienjahres

Schauspiel nach Michael Ende. € 15,–/9,–

10.00 bis 13.00 Uhr, Familienraum St. Anna:

Vätercafé am Samstag Väter mit Kindern

von 6 Monaten bis 6 Jahren treffen sich zum

Frühstück im Familienraum von St. Anna,

Schadowstr. 28, Eingang Christine-Teusch-

Platz, Ehrenfeld. Anmeldung unter koelnervaeter.de/vaetercafe

erwünscht! € 5,–

10.00 bis 18.00 Uhr, Messe Düsseldorf:

Caravan Salon 2018 Bis 2. September

findet die weltweit größte Auswahl rund

um den mobilen Urlaub statt. Neben der

vielseitigen Ausstellung gibt es wieder ein

attraktives Rahmenprogramm. Parallel

findet die Wander- und Trekkingmesse Tour-

Natur statt, die die neuesten Ausrüstungen

sowie fachmännische Beratung rund um

Wandern und Outdoor-Aktivitäten bietet.

Ebenfalls mit dabei ist ein großes Spiel- und

Mitmachprogramm.

10.00 bis 19.00 Uhr, Essen: NRW-Tag 2018

In diesem Jahr geht’s zu einem großen

Bürgerfest nach Essen! Die Museen und

Ausstellungen auf dem Gelände des

Zollverein bieten an allen drei Tagen freien

Eintritt. In der Innenstadt von Essen gibt

es am Wochenende ein großes Fest mit

viel Musik und einem großen Programm.

Die kleinen Besucher können auf dem

Hirschlandplatz zwei Tage lang Spiel, Sport,

Musik und vor allem ganz viel Spaß erleben

mit Kinderschminken, Mini-Playback-Show,

Glücksrad und Torwand schießen, mit basteln,

Kinderspielen, Clowns bestaunen oder

sich auf einer Hüpfburg austoben.

11.00 bis 13.00 Uhr, Museum August Macke

Haus: Scherenschnitt und Schattenriss

Nach einer Entdeckungstour durch das

Museum auf den Spuren August Mackes

und Ernst Moritz Engert, der beindruckende

Scherenschnitte und Schattenspielfiguren

schuf, haben Kinder die Gelegenheit, im

Atelier der Museumspädagogik selbst mit

Schatten und Scherenschnitt zu experimentieren.

Anmeldung erforderlich. € 10,–

12.00 bis 21.00 Uhr, Burg Satzvey: Ritterfestspiele

Ritterlager und mittelalterliches

Markttreiben mit einer Show der Ritter der

Burg Satzvey: Livemusik, Tanz und Gaukelei,

Mittelaltermarkt und das Ritterlager im

Burgpark, das von allen großen wie kleinen

Gästen besucht werden darf.

12.00 bis 22.00 Uhr, Merowingerstraße,

Kölner Südstadt: Merowinger Nachbarschaftsfest

Fest von Nachbarn für Nachbarn,

bei dem sich jeder einbringen kann. Es

gibt Musik, Kabarett, Kleinkunst, Flohmarkt

und für die Kids werden Ponyreiten und

viele Mitmach-Aktionen angeboten.

14.00 bis 22.00 Uhr, Mechernich-Eiserfey:

Feykultur 2018 Kunst- und Musikfest in

der Eifel für die ganze Familie an diesem

Wochenende. Infos zum Programm und

Veranstaltungsort unter www.feykultur.de.

€ 10,– (Tagesticket)/15,– (Festivalticket)/bis

16 J. frei!

15.00 bis 17.00 Uhr, Familienforum

Deutz-Mülheim: Vätercafé Schäl Sick

Väter, mit Kindern von 6 Monaten bis 6

Jahren, treffen sich zu Kaffee & Kuchen

und lockerem Austausch im Familienform

Köln Deutz-Mülheim, An St. Urban 2, 51063

Köln. Anmeldung unter koelnervaeter.de/

vaetercafe erwünscht. € 5,–

15.00 bis 22.00 Uhr, Asbergplatz Spielplatz:

Spielplatz Sause Heute gibt es viele

Aktionen für Kinder! Ab 15 Uhr gibt es Kaffee

und Kuchen und ab 17 Uhr Grillen + Drinks.

Veranstaltungsort ist der Spielplatz auf dem

Asbergplatz zwischen Nonnenwerthstraße

und Grafenwerthstraße in Klettenberg. Alle

Aktionen sind umsonst, Spenden erwünscht

für die Bemalung des Stromhauses!

16.00 bis 17.00 Uhr, Dornbuschkirche

Holzlar: Gottesdienst für kleine Leute Nach

dem halbstündigen Gottesdienst für kleine

Leute von 0 bis 8 Jahren mit Thema „Ich

schenk Dir einen Sonnenstrahl” wird zu Getränken

und Obst sowie zum Spielen, Malen

und zum Austausch eingeladen.

16.00 bis 17.30 Uhr, Kölner Geburtshaus

Ehrenfeld: Geschwisterkurs Vorfreude auf

die Ankunft des neuen Familienmitglieds

wecken. Die werdende große Schwester/der

werdende große Bruder lernt etwas über

die neue Situation und die Bedürfnisse des

Neugeborenen. Mit Geschwisterdiplom. Für

Kinder von 3 bis 6 Jahren. € 20,–

AN ERSTER

STELLE WERBEN

Premiumadressen buchen:

www.kaenguru-online.de

02.09. SONNTAG

10.00 bis 11.30 Uhr, Tour de Ruhr – Landschaftspark

Duisburg-Nord: Hunde, Fuchs

und Ofensau Quiekt die Ofensau? Bellen die

Hunde im Hüttenwerk? Und wo schleicht

dort ein Fuchs? Spielerisch geht diese Führung

für Kinder von 8 bis 12 Jahren durch

den Landschschaftspark Duisburg-Nord den

Fragen der Eisenproduktion nach. Anmeldung

unbedingt erforderlich.€ 9,50/4,50

11.00 bis 12.30 Uhr, Abenteuer in Köln:

Reichsbahnbunker Nippes Wie sieht es in

einem Bunker aus? Wo haben die Leute

geschlafen? Familienführung für Kindern

ab 10 Jahren. Veranstaltungsort ist die

Wagenhallenstraße in Nippes. Infos unter

www.facebook.com/abenteuerinkoeln.

Anmeldung über Eventbrite.

14.30 Uhr, DOMFORUM: Von Dombaumeistern,

Zirkeln und Wölfen Domführung für

Pänz. € 8,–/6,–/Familien € 16,–

10.00 bis 12.00 Uhr, Explorado Kindermuseum:

Familien-Sonntagsfrühstück ... danach

geht’s gestärkt in die große Mitmach-Ausstellung.

Anmeldung empfohlen. € 5,90

10.00 bis 16.00 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Historischer Emaille-Kurs Der Kurs

bietet Kindern und Jugendlichen ab 10 Jahren

die Möglichkeit, die seltene Technik des

Emaillierens kennen zu lernen. Anmeldung

unter foerderkreis48@web.de. Eintritt frei!

KINDER

GEBURTSTAG

FEIERN!

Ideen und Anregungen unter:

www.kaenguru-online.de

11.00 Uhr, Kunstmuseum Villa Zanders

Berg. Gladbach: Wiedereröffnung Mit der

Ausstellungseröffnung Walter Lindgens zum

125. Geburtstag eröffnet das Kunstmuseum

heute nach Umbau und Sommerpause.

11.00 oder 12.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Euskirchen: Offene Filzwerkstatt Hier

können Kinder und Erwachsene das Filzen

ausprobieren. € 3,–

11.00 oder 14.00 Uhr, Deutsches Museum

Bonn: Das Leuchten der Pflanzen siehe

1.9.2018

11.00 bis 12.30 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Museumssonntag Während die

Eltern der Sonntagsführung folgen, können

Kinder kreativ werden. Heute Workshop:

Lederbeutel . € 5,–

11.00 bis 13.00 Uhr, Kunstmuseum Villa

Zanders Berg. Gladbach: Sonntags-Atelier

Wie in einem Labor können Familien mit unterschiedlichen

Techniken und Materialien

arbeiten, um das eigene kreative Potential

zu erforschen. € 6,–/3,–/Familien € 12,–

11.00 bis 16.00 Uhr, Deutsches Museum

Bonn: ExperimentierSonntag – Flower Power

Ohne Voranmeldung können Kinder ab

4 Jahren in Begleitung Erwachsener heute

experimentieren, tüfteln und programmieren.

Nur Eintritt!

11.00 bis 17.00 Uhr, DASA – Dortmund:

Kinder-Aktion am Sonntag Kreatives

Basteln für Kinder ab 6 Jahren rund um

Mensch, Arbeit und Technik. Keine Anmeldung

erforderlich.

11.00 bis 17.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Alte Dombach: PapierMarkt In der Papiermaschinenhalle

präsentieren Kunsthandwerker

Schönes und Ausgefallenes aus Papier:

handgeschöpfte und marmorierte Papiere,

Bücher und Alben, Schachteln und Dosen,

Schmuck, Schalen und vieles mehr. Auf dem

Museumsgelände gibt es ein buntes Rahmenprogramm.

Eintritt zum Markt frei!

11.00 bis 17.00 Uhr, Schloss Morsbroich:

Museumsfest Freier Eintritt und ein buntes

Programm für die ganze Familie mit Live-

Jazz, Hüpfburg, Tombola, Kunst-Ralley

durch den Park, Leiterwagen der Feuerwehr,

Rollende Waldschule, Führungen, Spielemobil

und vielem mehr!


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 60 KÄNGURU 09 I 18

41

11.15 bis 12.15 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Neandertaler & Co. Führung durch

die Dauerausstellung. € 2,–

11.30 Uhr, Käthe Kollwitz Museum Köln:

Vom Kohlestift bis zur Radierplatte Einmal

im Monat lädt das Museum kleine Kunstfreunde

zu einer spannenden Tour durch

die weltweit größte Kollwitz-Sammlung ein.

Spannende Tour durch die Ausstellung für

Kinder ab 6 Jahren. Nur Eintritt!

12.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Von der

Kakaobohne zur Tafelschokolade siehe

1.9.2018

12.00 Uhr, Siebengebirgsmuseum: Das

Siebengebirgsmuseum Führung mit der

Sammlung RheinRomantik. Ohne Anmeldung.

€ 7,–/5,50

12.00 bis 17.00 Uhr, Industriemuseum Freudenthaler

Sensenhammer: Familientag mit

vielen Mitmachangeboten, Spielen und Spaß

rund um das Museum: Handschmieden für

Kinder ab 8 Jahren, Schmiedevorführungen,

Füttern und Streicheln der Museumsschafe,

der Museums-Imker lässt die Bienen fliegen,

Geschicklichkeittest mit Trickfahrrädern sowie

weitere Aktionen und Spiele im Museum

und auf der Museumswiese. Eintritt frei!

13.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die kleine

Schoko-Schule siehe 1.9.2018

13.00 bis 14.00 Uhr, Explorado Kindermuseum:

Raketenworkshop Kinder von 6

bis 12 Jahren erfahren durch Experimente,

wie das Rückstoßprinzip wirkt. Anmeldung

erforderlich. € 5,–

13.30 oder 14.30 Uhr, LVR Industriemuseum

Euskirchen: Familienführung Öffentliche

Führung speziell für Kinder und Familien.

14.00 Uhr, Zoologisches Forschungsmuseum

Koenig: Familienführung Lernt die Besonderheiten

und Highlights des Museums

kennen. Nur Eintritt!

14.00 Uhr, Duftmuseum im Farinahaus:

Kinderführung Öffentliche Kostümführungen

jeden Sonntag, inkl. Mini-Duft-Präsent

und Autogrammpostkarte. Anmeldung

erforderlich. € 9,–/bis 10 J. frei!

14.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: Nasca – Im Zeichen der Götter

Kinderführung durch die Ausstellung immer

sonn- und feiertags. Nur Eintritt!

14.00 Uhr, Zollverein Essen, Denkmalpfad:

Die Kokerei für Groß und Klein Familienführung

für alle ab 5 Jahren, immer

sonn- und feiertags um 14 Uhr. Treffpunkt:

Infopunkt Kokerei, vor der Mischanlage.

Anmeldung unter 0201 – 24 68 10. Familien

€ 22,– bzw. 14,–

14.30 bis 15.00 Uhr, Max Ernst Museum

Brühl: Familienführung Kinder ab 4 Jahren

entdecken mit ihren Eltern Max Ernst und

seine Werke. € 2,50/1,50 plus Eintritt für Erw.

15.00 Uhr, Wallraf-Richartz-Museum:

Stillleben: Eine stille Welt? Familienführung

mit Kindern ab 5 Jahren. Treffpunkt

Museumskasse. Nur Eintritt!

15.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: The Playground Project Führung

für Familien oder Kinder durch die Ausstellung

immer sonn- und feiertags. Familienführung

€ 1,–/Kinderführung nur Eintritt!

15.00 bis 17.00 Uhr, Max Ernst Museum

Brühl: Buttons Während die Eltern an der

Sonntagsführung teilnehmen, werden ihre

Kinder ab 4 Jahren aktiv. € 5,–/3,–

15.00 bis 17.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: Magische Nasca

Ausstellungsrundgang mit anschließendem

künstlerisch-praktischen Arbeiten für

Kinder und Jugendliche von 6 bis 13 Jahren

im Rahmen der Ausstellung „Nasca. Im

Zeichen der Götter. Archäologische Entdeckungen

aus der Wüste Perus”. Anmeldung

erforderlich. € 8,–

11.00 bis 15.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk: Der

HofSonntag Kinder können im Improtheater

ein Märchen erfinden und anschließend

einen kleinen Einblick die große Welt des

Zirkus gewinnen. Bei Hula Hoop und Hüpfekästchen

kann man sich austoben oder im

großen Sandkasten tolle Burgen bauen. Ein

kleiner Imbiss und Getränke dürfen gerne

mitgebracht werden. Eintritt frei!

12.00 bis 13.00 Uhr, Ev. Clarenbachkirche

Braunsfeld: Sinfonische Matinee Gespielt

wird das Doppelkonzert von Johannes

Brahms für Violine und Violoncello. Im Vorprogramm

spielt das Kinderorchester „Drei

Nüsse für Aschenbrödel”. Eintritt frei!

14.30 Uhr, Bonner Marktplatz: Bühne frei

für Beethoven siehe 1.9.2018

KINDERFLOHMÄRKTE

10.00 bis 13.00 Uhr, Mehrzweckhalle

Müllekoven der Elterninitiative „die kleinen

Strolche e.V.”

10.00 bis 13.00 Uhr, Kath. Kita St. Johann

Baptist Höhenhaus mit Cafeteria.

10.00 bis 13.00 Uhr, Kita Sterntaler Grefrath

mit Cafeteria.

9.00 bis 14.00 Uhr, Affen- und Vogelpark

Eckenhagen: Kleintier- und Geflügelmarkt

jeden ersten Sonntagvormittag auf dem

Parkplatz am Hagebaumarkt, Brückenstr 1a,

51702 Bergneustadt.

11.00 bis 19.00 Uhr, Helios37 Ehrenfeld: Helios

& Selene – Markt für gutes Leben Aussteller

mit nachhaltigen Designprodukten,

fair produzierter Mode, selbstgemachten

Delikatessen, Flohmarktperlen, hübschen

Kindersachen und verwöhnenden Dienstleistungen

verwandeln Helios & Selene in

einen Basar mit enstpannter Atmosphäre

und vielen Mitmach-Aktionen.

10.00 Uhr, Zoo Wuppertal: Affentag

Aktionen rund um das Thema „Affen“, Tierpflegersprechstunden,

Kinderschminken,

Gewinnspiel und mehr stehen auf dem Programm.

Bei gutem Wetter finden Führungen

„hinter die Kulissen“ statt.

10.00 bis 16.00 Uhr, Kölner Zoo: I-Dötzchen-Tag

Der Kölner Zoo und die Sparkasse

KölnBonn laden heute alle Erstklässler

gegen Vorlage ihres Stundenplans zu

einem kostenfreien Zoobesuch mit kleinen

Geschenken ein.

10.00 bis 18.00 Uhr, Gut Leidenhausen:

Waldmuseum „Haus des Waldes” Das Museum

ist an Sonn- und Feiertagen geöffnet.

11.00 Uhr, Nationalpark-Tor Gemünd: Familientag

im Nationalpark Eifel Auf kleinen

Wanderungen erwartet naturbegeisterte Kinder

im Grundschulalter zusammen mit ihren

Eltern ein kostenfreies Mitmach-Programm.

Kleine Kinder sollten in einer Rückentrage

sitzen. Anmeldung unter 02444 – 95 10-0

oder info@nationalpark-eifel.de

11.00 bis 14.00 Uhr, Naturzentrum Eifel:

So lebten die Römer in Nettersheim Spannender

Rundgang zu den Stationen im Archäologischen

Landschaftspark. Anmeldung

erforderlich. € 9,–/6,50/Familien € 27,–

11.00 bis 17.00 Uhr, Finkens Garten: Tag der

offenen Tür (>> SIEHE TAGESTIPP)

11.30 oder 14.15 Uhr, Nationalpark-Zentrum

Eifel: Kutschfahrt über die Dreiborner

Hochfläche Die Kutschen fahren zwischen

Nationalpark-Zentrum Eifel, Walberhof und

Wollseifen. Für RollstuhlfahrerInnen mit

Begleitpersonen geeignet.

12.00 bis 16.00 Uhr, Gut Leidenhausen:

Greifvogelschutzstation Öffentliche

Führung. Geöffnet ist die Schutzstation

an Sonn- und Feiertagen von 10 bis 17 Uhr.

Eintritt frei!

13.00 Uhr, Nationalpark-Zentrum Eifel

am Rangerhut: Rangertour Vogelsang-

Wollseifen-Route Die Strecke gibt einen

umfassenden Eindruck von der Dreiborner

Hochfläche – der Heimat von Fledermäusen

und Rothirschen. Die etwa 6,5 km lange

Strecke mit einem steilen Anstieg ist für geländegängige

Kinderwagen geeignet. Infos

beim Nationalforstamt Eifel. Kostenfrei!

13.00 Uhr, Parkplatz Kermeter: Rangertour

Wilder Kermeter Die Wanderung führt über

ebene und feste Wege und ist für Kinder

und Kinderwagen geeignet. Infos beim

Nationalforstamt Eifel. Kostenfrei!

14.00 bis 17.00 Uhr, Naturzentrum Eifel:

Hochseilklettergarten im Naturwald

Schnupperkurs im Hochseilgarten. Anmeldung

erforderlich. € 32,–/21,–

FOTOAUSSTELLUNG JOSEPH KIBLITSKY

„WEITES, UNBEKANNTES RUSSLAND“

IMPRESSIONEN NACH DER OKTOBERREVOLUTION 1917 UND VOR DER JAHRTAUSENDWENDE

Samstag, 01. September 2018

Eröffnung mit Russlandexperte FRITZ PLEITGEN

Kulturkirche Ost / 18.00 Uhr

Kopernikusstraße 34, 51065 Köln-Buchforst

Ausstellungsdauer: bis 30. September 2018

Geöffnet: mittwochs bis freitags 17 bis 20 Uhr

und nach Vereinbarung unter 0162-2336701

Sonderöffnungszeiten im Rahmen der Photoszene Köln:

Samstag 29.9 und Sonntag 30.9. von 16 bis 21 Uhr

Eintritt frei

www.kulturkirche-ost.de

Info Tel. 0221-2011242

dirk.kaestel@gag-koeln.de

Eintritt frei

unter 18!

CH

15. und 16. September 2018

V


42 TERMINE

TAGESTIPP 6. 9. 2018

© Martin Möller

16.00 Uhr, Horizont Theater: „Lotte will

Prinzessin sein” In witziger und origineller

Weise zeigt das Stück eine verkehrte Welt,

in der das Kind dem Erwachsenen Vorschriften

macht. Eine gelungene und unterhaltsame

Geschichte, die Phantasie in den Alltag

von Kindern und Eltern bringt. € 7,–

AN ERSTER

STELLE WERBEN

Premiumadressen buchen:

www.kaenguru-online.de

18.00 bis 19.30 Uhr, Rathaus Spanischer

Bau Köln: Wissenschaft im Rathaus Zeitgenössische

Musik: Begeisterung bei Kindern

und Jugendlichen. Kinder und Jugendliche

lieben Musik, ihre Vorlieben reichen von Pop

über Rock bis hin zu Techno, zeitgenössische

Musik gehört eher selten dazu. Gezeigt

wird, wie die Auseinandersetzung mit zeitgenössischer

Musik möglich werden kann.

Infos unter koelner-wissenschaftsrunde.de

10.30 Uhr, COMEDIA Theater:

DIE PRINZESSIN KOMMT UM VIER

Die Hyäne ist das scheußlichste aller Tiere, hässlich und verlogen,

das Fell zerfranst und fleckig und voller Grind. Niemand würde sie

zum Kaffeetrinken einladen! Doch wenn sie nun in Wirklichkeit eine

verzauberte Prinzessin ist? Dem Consol Theater ist eine wunderbare

Liebeserklärung gelungen an alle, die anders sind. Oder von denen

wir denken, sie seien anders, nur weil sie mal nicht aufpassen

beim Essen. Nach einer Geschichte von Wolfdietrich Schnurre für

Kinder ab 4 Jahren. Heute ist PREMIERE! € 6,–/7,–/Gruppen € 5,–

14.30 bis 17.30 Uhr, Grüne Spielstadt Bonn:

Offener Sonntag Familien und Naturliebhaber

sind eingeladen, einen entspannten

Sonntag in der Grünen Spielstadt zu

verbringen. Kosten für Zusatzangebote wie

Workshops und Führungen variieren. Der

Eintritt zum Gelände ist frei!

15.00 bis 18.00 Uhr, Klefhof Overath:

Landluft-Schnuppertag Tag der offenen

Tür auf dem Bioland-Hof für Jung & Alt:

mit ausführlicher Hofführung, viel Fell- und

Borstenfühlung & Bastel-Aktion für Kinder.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Bauernhofkompatible

Schuhe und Kleidung sind

empfehlenswert! Infos & Wegbeschreibung

(!) unter 02207 – 70 66 85. Hofführung € 3,–

10.00 bis 17.00 Uhr, : Bogenbauen und

schießen Jugendliche ab 10 Jahren und

Erwachsene bauen einen Bogen und lernen

damit umzugehen. Anmeldung erforderlich

unter www.bogenschiessen-koeln.com.

15.30 bis 16.30 Uhr, Jever Fun Skihalle

Neuss: Skitaufe Kunterbuntes Schneeprogramm

jeden So für Kinder von 4 bis

6 Jahren. Anmeldung erforderlich unter

02131 – 124 40. € 22,–

10.30 Uhr, Horizont Theater: „Der

fliegende Koffer” Lisia hat gerade ihren

letzten Taler fausgegeben und besitzt nun

nur noch einen leeren Koffer, auf dem die

Worte „Pack ein“ geschrieben stehen.

Ein Krabbeltheater-Stück für Kinder ab

2 Jahren. € 7,–

11.00 Uhr, Studio 11: „Maxi sagt Nein” Ein

Stück über die morgendlichen Nöte und

Versteckmöglichkeiten beim Verlassen

des Hauses. Ein Spielspaß für das jüngste

Publikum ab 2 Jahren mit Live-Musik und

Kleiderwechsel. Tickets unter info@studioelfkoeln.de.

€ 7,–

TREFFER!

Termine und Kurse unter:

www.kaenguru-online.de

11.00 Uhr, Theater im Hof: „Die Bremer

Stadtmusikanten” siehe 1.9.2018

12.00 Uhr, Horizont Theater: „Ich sehe

Dich” Eine Geschichte über die Kunst, Fremdes

in sein Leben zu lassen und zu erkennen,

dass das Leben ein stets wandelndes

Abenteuer sein kann. Krabbeltheater für

Kinder ab 2 Jahren. € 7,–

14.00 Uhr, Horizont Theater: „Die kleine

Hexe” Was will eine kleine Hexe, die fast

127 Jahre alt ist? Auf dem Blocksberg in der

Walpurgisnacht mittanzen! Aber das wollen

die großen Hexen auf jeden Fall verhindern!

Die kleine Hexe und ihr bester Freund der

Rabe Abraxas setzen alles daran, damit die

kleine Hexe ihre Hexenprüfung besteht! Die

Geschichte von Otfried Preußler in einer

Aufführung für Kinder ab 3 Jahren. € 7,–

15.00 Uhr, Freilichtbühne Alfter: „Die

kleine Hexe“ siehe 1.9.2018

15.00 Uhr, Theater im Hof: „Dornröschen”

oder Schlauberger die Zweite. Ein Märchen

der Gebrüder Grimm für Kinder ab 3 Jahren.

Unbedingt reservieren! € 9,–/6,–

15.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Leo und der

freche Fritze” siehe 1.9.2018

15.00 oder 19.00 Uhr, Heimat- und Geschichtsverein

Beuel: Sommertheater „Die

Spielverderber” siehe 1.9.2018

15.30 Uhr, Naturbühne Ratingen: „Pippi

feiert Geburtstag“ siehe 1.9.2018

15.30 Uhr, Juco e.V. Muffendorf: „krims

krams“ Ein verspieltes, musikalisches und

freches Klang-Wort-Spiel für Kinder von

2 bis 6 Jahren vom theater monteure, bei

dem ein Kostüm zum Musik-Instrument wird

und eine Spielerin aus ein wenig Krims und

Krams ein wunderbar poetisches Schau-

Spiel entstehen lässt. Die Veranstaltung

findet im Rahmen der diesjährigen „Muffenale“

statt. Eintritt frei!

16.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Nero” siehe

1.9.2018

16.00 Uhr, Freilichtbühne Zons: „Der gestiefelte

Kater” Die Zuschauer erwartet die

Geschichte des clevereren Katers, der mit

List und großem Selbstbewusstsein einem

Müllerburschen zu seinem Glück verhilft.

Gespielt wird selbst bei leichtem Regen, nur

bei Dauerregen muss die Vorstellung, die

mit Tanz, Spiel und Musik in eine märchenhafte

Welt entführt, leider ausfallen. Bitte

auf den ausgewiesenen Parkplätzen parken!

Karten unter www.märchenspiele-zons.de

Krewelshof Eifel: Kürbis-Fest mit

Spaßrudern, Besuch der Kürbiskönigin,

kreative Kürbis(s)-Küche, Kürbis-Floristik,

Kürbis-Schnitzwerkstatt, Maislabyrinth und

Kürbis-Spiele für Groß & Klein.

9.00 bis 12.00 Uhr, Krewelshof Lohmar:

Frühstück ist fertig Familienfrühstück

jeden Sonntag. Frühstücksbuffet mit

Kinderprogramm in der Spielscheune. Alle

Frühstücksgetränke, Kinderanimation und

freier Eintritt in den Spielpark sind inklusive.

€ 3,50 bis 18,50

10.00 bis 14.00 Uhr, Jever Fun Skihalle

Neuss: Alpenländischer Sonntagsbrunch

Bei der Kinderbetreuung kann der Nachwuchs

malen, basteln oder toben. Reservierung

unter 02131 – 12 44-450. Brunch

€ 27,90/13,50 von 6 bis 13 J.

10.00 bis 18.00 Uhr, Messe Düsseldorf:

Caravan Salon 2018 siehe 1.9.2018

11.00 bis 17.00 Uhr, Adresse Neptunplatz

e.V.: Platzmusik & Tafelfreuden Picknick

und Live-Musik auf dem Neptunplatz. Eine

festlich geschmückte Tafel steht für euch auf

dem Neptunplatz. Kommt mit Familie und

Freunden zum Picknick und deckt den Tisch

mit eigenen Leckereien, Tellern, Gläsern und

Besteck ein. Zusätzlich stehen Getränke und

ein herzhaftes & süßes Buffet bereit – gegen

eine Spende für den Verein. Von 12 bis 16 Uhr

gibt es Live-Musik. Infos unter www.adresseneptunplatz.de.

Eintritt frei!

11.00 bis 18.00 Uhr, Essen: NRW-Tag 2018

siehe 1.9.2018

11.30 bis 20.00 Uhr, Mechernich-Eiserfey:

Feykultur 2018 siehe 1.9.2018

12.00 bis 19.00 Uhr, Burg Satzvey: Ritterfestspiele

siehe 1.9.2018

12.00 bis 22.00 Uhr, Merowingerstraße,

Kölner Südstadt: Merowinger Nachbarschaftsfest

siehe 1.9.2018

13.00 bis 17.00 Uhr, Heumarkt und Alter

Markt: Kölner Ehrenamtstag Oberbürgermeisterin

Henriette Reker dankt allen

ehrenamtlich tätigen Kölnerinnen und

Kölnern für ihr Engagement. Ehrenamtliches

Helfen wird in einer breiten Palette

präsentiert – vom Sport, der Kultur, dem

Brand- und Katastrophenschutz, der sozialen

Arbeit, der Flüchtlingshilfe und vielem

mehr. Mit familienfreundlichem Bühnen- und

Mitmachprogramm, mit u.a. die Kölsche

Band LUPO, die Sambaband Alegria Axé,

das Kinder-und Musiktheater „Der Spaß“. Es

gibt abwechslungsreiche Spielmöglichkeiten,

die Rollende Waldschule, „Juppi“, das

Spielmobil und vieles mehr. Eintritt frei!

14.00 bis 18.00 Uhr, KUM & LUK Bildungseinrichtung:

Offene KunstWerkstatt Kinder

von 3 bis 10 Jahren erwartet eine inspirierende

Atmosphäre, die motiviert, kreativ

zu werden – frei und eigenständig oder mit

Anregungen. Ohne Anmeldung. € 15,–

03.09. MONTAG

9.00 bis 10.00 Uhr, : Telefonsprechstunde

zu Hochbegabung Der Schulpsychologische

Dienst der Stadt Köln berät jeden Montag

von 9 bis 10 Uhr unter 0221 – 221 290 01/-02

zu schulischen Fragen rund um das Thema

Hochbegabung. Nicht in den Schulferien!

16.00 Uhr, Stadtteilbibliothek Mülheim:

LeseWelten „Der Streik der Farben” Jeden

1. Montag im Monat wird ein Bilderbuch

für Kinder ab 3 Jahren vorgelesen.

Anschließend wird gemalt, gebastelt oder

experimentiert. Eintritt frei!

16.00 Uhr, Stadtbücherei Brühl: „Leon

Pirat” Bilderbuchkino für Kinder von 3 bis

7 Jahren. € 1,–

14.00 Uhr, Schiffsanleger Schwammenauel:

Ranger-Schiffstour Ranger begleiten

die (kostenpflichtige) Schifffahrt über den

Rursee. Infos unter 02446 – 479 oder info@

rursee-schifffahrt.de

17.15 bis 18.00 Uhr, Aikido-Schule Bodo

Rödel: Aikido Kinder ab 7 Jahren lernen

die moderne Kampfkunst Aikido bei einer

kostenlosen Probestunde kennen.

Zentralbibliothek Köln: MINT-Festival Die

Stadtbibliothek hat für Kinder und Jugendliche

ein Technik-Programm zusammengestellt,

das Spaß macht, für alle, die neugierig

sind, für alle die Spaß daran haben, etwas

auszuprobieren und die wissen wollen,

was all diese Themen eigentlich mit ihrem

Alltag zu tun haben. Veranstaltungsorte in

Köln sind die Zentralbibliothek, die Kölner

Stadtteilbibiliotheken und das Schokoladenmuseum.

Infos zum Programm vom 12.

bis 27. Oktober und zur Anmeldung findet

ihr online unter mint-festival.de. Ab heute

könnt ihr euch anmelden!

9.00 bis 22.00 Uhr, Bonner Rheinaue: Labyrinth

Das weltgrößte mobile Labyrinth steht

noch bis zum 9. September in den Bonner

Rheinauen auf der großen Blumenwiese.

Komplett neu konzipiert und außerdem

werden die Wege der Labyrinthe regelmäßig

umgebaut. € 4,50/4,–/Familien € 12,–

04.09. DIENSTAG

16.00 bis 18.00 Uhr, Bürgerzentrum

Ehrenfeld/BÜZE: Gesprächskreis für Alleinerziehende

Jeden Dienstag Austausch

zu Menschen, die sich in einer ähnlichen

Lebenssituation befinden. Mit Kinderbetreuung.

Infos und Anmeldung unter r.selzer@

bueze.de

20.00 bis 22.15 Uhr, FamilienForum Agnesviertel:

Trotz und Eigensinn Wutanfälle

in früher Kindheit. Infoabend. Anmeldung

erforderlich. € 8,–

16.00 bis 17.30 Uhr, minibib Wasserturm

Kalk: Spieletester in Kalk Jugendliche von

12 von 16 Jahren treffen sich dienstags und

testen in Begleitung von Medienpädagogen

Spiele und bewerten diese. Infos unter www.

stbib-koeln.de/gaming. Eintritt frei!

10.30 bis 11.30 Uhr, Bürgerzentrum Ehrenfeld/BÜZE:

Ohrenschmausen Musik zum

Mitmachen für Eltern mit Kleinstkindern bei

Kaffee und Kuchen. € 5,–, Hut geht um!


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 60 KÄNGURU 09 I 18

43

14.00 Uhr, Parkplatz Wahlerscheid: Rangertreffpunkt

Wahlerscheid Leichte Wanderung

überwiegend durch flaches Gelände,

für Kinderwagen und Kinder geeignet. Infos

beim Nationalforstamt Eifel. Kostenfrei!

05.09. MITTWOCH

9.30 bis 12.00 Uhr, VHS-Studienhaus: Zurück

in den Beruf Infoveranstaltung. Fragen

zum Wiedereinstieg, zur Stellensuche, zum

regionalen Arbeitsmarkt, zu den Angeboten

der Agentur für Arbeit und Hinweise auf

weitere Beratungsmöglichkeiten in Köln.

Anmeldung nicht erforderlich. Eintritt frei!

14.00 bis 15.30 Uhr, Familienbildungswerk

Treffpunkt Porz: Sauberkeitserziehung

Elterncafé. Veranstaltungsort: Städtisches

Familienzentrum Hunoldstraße. Anmeldung

erforderlich unter 02203 – 619 76. Eintritt

frei!

19.00 Uhr, Elternbildungswerk Neubrück:

Step – Elterntraining Entspannter durch

die Pubertät Neuer Kurs im Familienzentrum

Europaring 59–61.

20.00 bis 22.00 Uhr, Familienzentrum

Kartause: Wege aus der Brüllfalle Wenn

Eltern sich durchsetzen müssen, Film mit

anschließender Besprechung. Anmeldung

erforderlich. Eintritt frei!

17.00 bis 18.00 Uhr, Junges Literaturhaus:

Buchklub Du liest gerne? Du suchst nach

neuem Lesefutter? Du möchtest gerne

über deine Lieblingsbücher sprechen? Dann

komm zum Buchklub: Da kannst du tolle

Geschichten und Bücher lesen & entdecken.

Anmeldung erforderlich unter dettmann@

literaturhaus-koeln.de. Eintritt frei!

10.15 bis 11.45 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: Vom Wickeltisch ins

Museum Unkompliziert können Eltern

mit dem Baby vor dem Bauch oder im

Kinderwagen mit einer Kunsthistorikerin die

Ausstellung „Nasca. Im Zeichen der Götter”

erkunden. € 12,–

10.30 bis 12.00 Uhr, Kunstmuseum Villa

Zanders Berg. Gladbach: Mit Baby ins

Museum Thema heute: Ellen Keusen. Gespräche

über Kunst für Eltern mit Kindern

bis 1 Jahr. Anmeldung erwünscht, aber nicht

zwingend notwendig bei der Kath. Familienbildungsstätte

Berg. Gladbach. € 5,50

11.00 Uhr, : KUNST+KIND: Mit Baby im Museum

Junge Eltern haben die Gelegenheit,

den Babyalltag für 45 Minuten hinter sich

zu lassen. Heute: Die Schenkung Bartenbach.

Fotografien von Diane Arbus bis Piet

Zwart. Infos und Anmeldung unter familie.

museumsfreunde-koeln.de. € 10,–

15.00 Uhr, LVR Freilichtmuseum Kommern:

Hochzeitsbaum und Tanzlinde Lesung des

fast vergessenen Kinderbuches „Die alte

Linde Gundula” und um 15 Uhr: Bäume in

Mythologie und ländlichen Bräuchen. Eine

Veranstaltung des WaldpädagogikZentrumsEifel.

Anmeldung erforderlich bei kiR

– kulturinfo Rheinland.

15.00 bis 18.00 Uhr, Zollverein Essen,

Phänomania Erfahrungsfeld: Korn! Schrot!

Brot! Workshop für Familien mit Kindern ab

5 Jahren. € 10,–/8,–

14.00 Uhr, Parkplatz Abtei Mariawald:

Rangertreffpunkt Abtei Mariawald Die

Wanderung mittlerer Schwierigkeit führt

von der Abtei Mariawald hinein in die

Buchennaturwälder. Sie ist für Kinder und

geländegängige Kinderwagen geeignet. Infos

beim Nationalforstamt Eifel. Kostenfrei!

15.30 bis 18.00 Uhr, NaturGut Ophoven:

Hexenkräuter & Indianerpflaster Gemeinsam

suchen Kinder von 6 bis 10 Jahren

Hexenkräuter, lernen deren Heilwirkung

kennen und probieren einige. Anmeldung

erforderlich. € 7,50

10.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Leo und der

freche Fritze” siehe 1.9.2018

06.09. DONNERSTAG

9.00 bis 11.00 Uhr, Ev. Kita Kinderarche,

Ehrenfeld: Offene Sprechstunde des

Zentrums für Frühförderung für alle Eltern

von Kindern unter 6 Jahren mit Fragen zur

Entwicklung und zu Fördermöglichkeiten in

der Ev. Kita Kinderarche, Eisheiligenstr. 46,

50825 Köln. Anmeldung erforderlich unter

0221 – 55 72 06.

20.00 Uhr, Kölner Geburtshaus Ehrenfeld:

Vorstellung des Kölner Geburtshauses

Kostenloser Infoabend mit Hebammen ohne

Anmeldung.

„Alpha” Ein Junge, der von seiner Familie

getrennt wird, trifft auf einen Wolf, der sein

Rudel verloren hat. Im Laufe ihrer abenteuerlichen

gemeinsamen Reise nähern sich

die beiden an und begründen schließlich

eine enge Freundschaft. Heute ist Filmstart!

15.30 bis 16.30 Uhr, Museum Ludwig:

Foto LAB // Photoszene KIDS Foto Lab:

Experimentieren für Kinder ab 6 Jahren.

Anmeldung online unter museenkoeln.de.

€ 3,50

16.30 bis 17.30 Uhr, Museum Ludwig:

Foto LAB // Photoszene KIDS Foto Lab:

Experimentieren für Kinder ab 4 Jahren.

Anmeldung online unter museenkoeln.de.

€ 3,50

Kunstmuseum Bonn: bonn hoeren 2018

Die Beethovenstiftung hat den japanischen

Künstler Akio Suzuki zum stadtklangkünstler

bonn 2018 berufen. Seine künstlerischen

Arbeiten mit Klang und Stille beziehen sich

sowohl auf Natur- als auch auf Architekturräume.

Für bonnhoeren hat er zwei neue

Arbeiten im Innenhof des Kunstmuseum

Bonn realisiert, die ab heute bis zum 30. November

zu sehen sind.

10.30 Uhr, COMEDIA Theater: „Die Prinzessin

kommt um vier” (>> SIEHE TAGESTIPP)

19.00 Uhr, Heimat- und Geschichtsverein

Beuel: Sommertheater „Die Spielverderber”

siehe 1.9.2018

9.30 bis 12.00 Uhr, Knauber Freizeitmarkt

Bonn: Café Meilenstein Eltern können immer

donnerstags im Austausch mit anderen

Eltern nicht nur kreativ sein, sondern auch

Zeit mit Kind in entspannter Atmosphäre

bei Kaffee oder Saft und unter Gleichgesinnten

zu genießen. Die pädagogischen

Angebote sind speziell für U3 Kinder und

ihre begleitenden Eltern konzipiert.

17.30 bis 19.00 Uhr, KUM & LUK Bildungseinrichtung:

Comics und Mangas zeichnen

Kostenlose Probestunde zum Kursstart.

07.09. FREITAG

18.00 Uhr, Kölner Zoo: Nachtexpedition

durch den Zoo Erlebt Eulen und Raubkatzen

in Aktion. Schlafen Elefanten nachts? Eine

geheimnisvolle Expedition gibt Kindern

ab 6 Jahren und Erwachsenen die seltene

Chance zu einem spannenden Streifzug

durch das Reich der nachtaktiven Zootiere.

Vorkasse erforderlich! € 28,–/19,–

3 = 2

Übernachtungsangebot*


44 TERMINE

© iStockphoto.com/martin-dm

TAGESTIPP 8. 9. 2018

Kölner Jugendpark:

AT THE B-SITES

Musikfestival das die Besonderheit hat, dass es live nur über Funkkopfhörer

übertragen wird. Das macht die Veranstaltung kinderkompatibel,

da es eben keine Lautstärke vor Ort gibt. Auf dem

Gelände erwartet die Gäste Streetfood-Leckereien und Wickeltische!

Infos und Anmeldung unter www.atthebsites.com

14.00 Uhr, Siebengebirgsmuseum: Brotbacken

Steinofenbrot aus dem „Königswinterer

Ofen”. Ab 15.30 Uhr Ausbacken und

Verkauf der Brote. 14.30 Uhr Museumsführung.

€ 6,–/5,50 (Eintritt und Führung)

14.00 bis 18.00 Uhr, Neanderthal Museum:

Doggy Day Hunde an der Leine mit gut

erzogenen Haltern können die Dauerausstellung

erkunden. Eintritt plus Hund € 2,–

15.00 Uhr, Zoologisches Forschungsmuseum

Koenig: Beuteltiere Zeichen-Workshop

für Kinder von 8 bis 12 Jahren. Anmeldung

unter 0228 – 909 34 77. € 10,– plus € 2,50

Eintritt

15.00 bis 16.00 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Die Kelten im Rheinland Jeder kennt

Asterix und Obelix – doch wie lebten ihre

Verwandten im Rheinland? Führung durch

die Dauerausstellung. € 2,–

10.30 Uhr, Famillich – Familiencafé & Familienberatung:

Musikfrühstück Die Musikerin

Iris Lamouyette singt für und mit Eltern

mit Kindern bis 3 Jahren und begleitet mit

Akkordeon und Gitarre. € 5,–

18.00 Uhr, Uni Köln, Aula im Hauptgebäude:

„Robin Hood und die Diebe des Königsforst”

Die Geschichte von Robin Hood, der

mit seinen Gefährten Geld von den Reichen

raubt und es den Armen gibt, wird seit dem

Mittelalter erzählt. Für den KölnerKinderUni-

Chor schrieb Librettist Matthias Burchardt

die Geschichte anspruchsvoll und gleichzeitig

kindgerecht. Tiefgrundige Fragen nach Armut,

Recht und Gerechtigkeit werden mit viel

Witz und Kölner Lokalkolorit nachgegangen.

Es singt der KölnerKinderUniChor für Familien

mit Kindern ab 4 Jahren. Karten unter

collegium-musicum@uni-koeln.de. € 12,–/6,–

(Ak jeweils plus € 2,–)

9.00 bis 20.00 Uhr, Zum Alten Brauhaus:

Bienen machen Schule Die dreitägige

Tagung ist ein länderübergreifendes

Forum für praxisbezogene Umweltbildung.

Sie bietet Konzepte zur Integration der

Bienen in den Unterricht, in die Bienen-AG

oder in die außerschulische Kinder- und

Jugendbildung. Infos und Anmeldung unter

HonigConnection.com

11.00 Uhr, Spielplatz Erkensruhr: Rangertour

Erkensruhr Wanderung entweder auf

den schmalen Wegen des Dedenborner

Buchenwaldes oder auf der Dreiborner

Hochfläche. Die Tour ist als mittelschwer bis

schwer einzustufen und für Kinder geeignet,

jedoch nicht für Kinderwagen. Infos beim

Nationalforstamt Eifel. Kostenfrei!

21.00 Uhr, Volkssternwarte (Schiller-

Gymnasium): Die Sonne Der Stern, von

dem wir leben. Vortrag und Beobachtung im

Observatorium für Menschen ab 10 Jahren.

9.30 Uhr, Junges Theater Bonn: „Das

Sams – Eine Woche voller Samstage” Herr

Taschenbier hat nicht gewusst, was ein Sams

ist. Doch als ihm an diesem Tag eins begegnet,

da erkennt er es sofort: Eine Nase wie

ein Schweinerüssel, rote Stachelhaare, kleine,

freche Augen und das ganze Gesicht voller

blauer Flecken – Das kann nur ein Sams sein!

Eine musikalische Geschichte nach dem Buch

von Paul Maar für Kinder ab 5 Jahren.

10.30 oder 16.00 Uhr, COMEDIA Theater:

„Die Prinzessin kommt um vier” siehe

6.9.2018

19.00 Uhr, Heimat- und Geschichtsverein

Beuel: Sommertheater „Die Spielverderber”

siehe 1.9.2018

18.00 bis 00.00 Uhr, Schloss Dyck:

Parknächte Zauberhafte nächtliche Illumination

des historischen Parks von Schloss

Dyck bis 16. September.

08.09. SAMSTAG

13.30 Uhr, Kreuzblume, Domplatte: Köln

von unten für Pänz siehe 1.9.2018

15.00 bis 17.00 Uhr, Universitäts- und

Stadtbibliothek Köln: Ausstellung „Medienapokalypsen”

siehe 1.9.2018

08.09.2018

10 bis 16 Uhr

Bürgerhaus Stollwerck

www.aufindiewelt.de

10.00 bis 16.00 Uhr, Bürgerhaus

Stollwerck: Auf in die Welt Die Messe für

Schüleraustausch, High School, Gap Year,

Sprachreisen, Freiwilligendienste, Au Pair,

Praktika, Work and Travel und Internationales

Studium. Eintritt frei!

Der größte Wohnboulevard Europas! 50 Einrichtungsfachgeschäfte

auf 120.000 qm

DIE NEUESTEN DESIGNTRENDS / GRATIS PARKEN / GUT ZU ERREICHEN / NUR 10 MINUTEN VON AACHEN AUS

Beautiful

Basic

Täglich geöffnet, auch

an Sonn- und Feiertagen!

woon

boulevard

heerlen

inspiriert

Benötigen Sie Wohninspiration?:

woonboulevardheerlen.de


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 60 KÄNGURU 09 I 18

45

14.00 bis 17.30 Uhr, Kunstmuseum Villa

Zanders Berg. Gladbach: Kunstlabor

Integrativer Workshop fur junge Menschen

ab 13 Jahren unter Anleitung eines jungen

Teams.

11.00 Uhr, Stadtteilbücherei Sülz: Polnische

Lesung Lesung für Kinder mit ihren Eltern

in polnischer Sprache. Lesung vom Verein

mehrsprache. Veranstaltungsort ist die

Stadtteilbibliothek Sülz, Wichterichstr. 1.

10.00 bis 16.00 Uhr, LVR Freilichtmuseum

Kommern: Schnitzkurs Kinder und

Jugendliche von 7 bis 16 Jahren lernen

den sicheren Umgang mit dem Schnitzmesser,

die verschiedenen Holzarten und

Bearbeitungstechniken. Anmeldung unter

02443 – 99 80-147. € 22,–

11.00 bis 18.00 Uhr, Kunstmuseum

Villa Zanders Berg. Gladbach: Kultur- und

Stadtfest Bergisch Gladbach Zum Tag der

offfenen Tür findet um 11 Uhr eine Kinderrallye

statt. Eintritt frei!

12.30 oder 16.30 Uhr, Explorado Kindermuseum:

Spaß macht schlau! siehe 1.9.2018

13.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die kleine

Schoko-Schule siehe 1.9.2018

13.00 bis 16.00 Uhr, Deutsches Museum

Bonn: TüftelTage EnergieGeladen Spannende

Themen laden junge Besucher von 6 bis

12 Jahren zum Tüfteln ein. Es wird gebastelt

und experimentiert und zum Aufwärmen

gibt es ein Quiz. Ohne Anmeldung! € 3,– plus

Eintritt

13.30 Uhr, Schloss Falkenlust: Es war einmal

... Kinder von 4 bis 7 Jahren entdecken

die fabelhafte Welt der Märchen in Schloss

Falkenlust. Anmeldung erforderlich unter

02232 – 440 00. € 11,–/6,–/Familien € 23,–

14.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn: Das

Leuchten der Pflanzen siehe 1.9.2018

14.00 bis 16.00 Uhr, Museum für Ostasiatische

Kunst: Rund um das chinesische

Herbstfest MuseumKinderZeit: Zeichnen

und Drucken für Kinder ab 8 Jahren.

Anmeldung online unter museenkoeln.de.

€ 9,– plus Material € 2,–

14.30 Uhr, Schokoladenmuseum: Von der

Kakaobohne zur Tafelschokolade siehe

1.9.2018

14.30 bis 16.30 Uhr, Schloss Morsbroich:

Kunstentdecker Familien erkunden den

Skulpturenpark und im Anschluss daran

entstehen eigene Werke in der Werkstatt.

Anmeldung erforderlich unter 0214 – 855

56-18.

15.00 bis 17.00 Uhr, Rautenstrauch-Joest-

Museum: Geheime Codes aus Stoff Die

jungen Entdecker: Batiken auf Papier für

Kinder ab 8 Jahren. Anmeldung online

unter museenkoeln.de

15.00 bis 18.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: Roll mit mir!

Ausstellungsrundgang mit anschließendem

künstlerisch-praktischen Arbeiten für Kinder

und Jugendliche ab 8 Jahren. Skaten

und Action-Fotos im Rahmen der Ausstellung

„The Playground Project.Outdoor”.

Anmeldung erforderlich. € 8,–

Kölner Jugendpark: At The B-Sites

(>> SIEHE TAGESTIPP)

10.30 bis 17.00 Uhr, Singschule Bonn: Mit

Liedern um die Welt Familienworkshop für

Familien mit Kindern ab 8 Jahren. Um 17.30

Uhr findet abschließend ein Werkstattkonzert

statt. Anmeldung erforderlich. Der

Workshop ist kostenfrei!

15.00 Uhr, Uni Köln, Aula im Hauptgebäude:

„Robin Hood und die Diebe des

Königsforst” siehe 7.9.2018

15.30 Uhr, C. Bechstein Forum: Wo ist der

Ton versteckt? Eine spannende Lehrstunde

über die Wunderwelt des Klavierbaus für

musikinteressierte Kinder im Alter von

5 bis 8 Jahren. Anmeldung erforderlich.

Eintritt frei!

KINDERFLOHMÄRKTE

10.00 bis 12.00 Uhr, Kiga Clemenskids

Porz-Langel mit Cafeteria und Kinderschminken

in der Turnhalle der Grundschule

in der Hintergasse.

10.00 bis 13.00 Uhr, Mauritiusschule Bachem

mit Cafeteria. Bei schlechtem Wetter

fällt der Flohmarkt aus!

10.00 bis 13.00 Uhr, Kiga St. Joseph Dellbrück

im Pfarrheim St. Josef, Dellbrücker

Hauptstr. 46 mit Cafeteria.

10.00 bis 14.00 Uhr, Fröbel Kiga Regenbogen

Ehrenfeld

10.00 bis 14.00 Uhr, KölnKitas Sieversstraße

mit Cafeteria.

10.00 bis 16.00 Uhr, Kita Rio Ehrenfeld mit

Cafeteria.

11.00 bis 15.00 Uhr, Pfarrheim St. Mariä

Himmelfahrt Grefrath

12.30 bis 15.00 Uhr, Kopernikus Realschule

Hennef der AWO Hennef, mit Cafeteria.

14.00 bis 17.00 Uhr, KiTa St. Audomar

Frechen mit Cafeteria.

8.00 bis 16.00 Uhr, Köln, Friesenplatz:

Gebraucht-Fahrradmarkt Veranstalter ist

die Mountainbikegruppe Köln-Bonn. Infos

unter www.fahrradmarkt-koeln.de

10.00 bis 16.00 Uhr, Bonn, Beuel Mitte:

Hofflohmarkt Bonn-Beuel Mitte Hausanwohner

verkaufen im eigenen Hof oder

Garten. Infos unter www.hofflohmaerktekoeln.de

10.00 bis 16.00 Uhr, Köln, Ehrenfeld:

Hofflohmarkt Ehrenfeld Hausanwohner

verkaufen im eigenen Hof oder Garten. Infos

unter www.hofflohmaerkte-koeln.de

13.00 bis 18.00 Uhr, Oberlandesgericht

Köln: Kunst- und Handwerkermarkt im

wunderschönen, historischen Treppenhaus

des Oberlandesgerichts am Reichenspergerplatz.

Rund 60 Aussteller präsentieren ein

breit gefächertes Spektrum an Kreativität.

Eintritt und Führungen frei!

10.00 bis 16.00 Uhr, Der Kölner Bio-Bauer:

Hoffest Bei Livemusik, Kaffee & Kuchen sowie

weiteren kulinaischen Genüssen können

die Besucher abei geöffneten Türen hinter

die Kulissen des Kölner Bio Bauern schauen

und auf dem Gelände flanieren. Auch für

das leibliche Wohl ist gesorgt. Infos unter

www.koelner-bio-bauer.de.

11.00 Uhr, Nationalpark-Tor Rurberg: Rangertour

Rurberg siehe 1.9.2018

11.00 bis 12.00 Uhr, Volkssternwarte (Schiller-Gymnasium):

Sonnenbeobachtung mit

dem Teleskop Diese Veranstaltung findet nur

bei klarem Himmel statt! Beobachtung im

Observatorium für Menschen ab 10 Jahren.

11.00 bis 18.00 Uhr, Biohof Bölingen: Apfelfest

Großes Familienfest rund um den Apfel

mit frisch gepressten Apfelsaft, Honig aus

den Obstgärten, Leckeres aus der Hofküche,

Traktorfahrten zu den Obstgärten, Äpfel

und Birnen zum Selberpflücken und ein

vielfältiges Kinderprogramm.

15.00 bis 17.00 Uhr, Naturparkzentrum

Gymnicher Mühle: Mit Elli Rotfell unterwegs

Ein mutiges Eichhörnchen und ein cleverer

Waschbär machen sich auf, ihre Welt zu

retten! Eine spannende Lesung für die ganze

Familie. Anmeldung erforderlich. Eintritt frei!

10.00 bis 12.15 Uhr, FIB e.V. im studio Merheim:

Inliner-Sicherheits- und Geschicklichkeitstraining

für Eltern und Kinder ab

5 Jahren, heute und morgen. Anmeldung

erforderlich.

14.00 Uhr, Horizont Theater: „Benno und

die frechen Früchte” Benno verliert im

Supermarkt seine Eltern aus den Augen.

Auf der Suche nach ihnen läuft er alleine

durch die Gänge und ist baff erstaunt, als

all die Lebensmittel auf einmal lebendig

werden und ihm erstaunliche Geschichten

erzählen. € 7,–


46 TERMINE

TAGESTIPP 9. 9. 2018

11.00 bis 14.00 Uhr, Känguru Colonia Verlag:

PROLOGUE BY PHOTOKINA „ICH SEHE WAS,

WAS DU NICHT SIEHST …”

Kinder ab 8 Jahren gehen vom Verlag aus auf eine kleine Expedition

mit dem Grafiker und Fotografen Norbert Breidenstein durch

unser Veedel und suchen gemeinsam nach Monstern auf Laternenpfählen,

Winkekatzen im Fenster, einem alten Hubschrauber auf

einem Hausdach. Organisiert wird der Workshop von .

Anmeldung beim Verlag erforderlich unter info@kaenguru-online.de.

€ 12,–, Bezahlung bei Buchung

15.00 Uhr, Freilichtbühne Alfter: „Die

kleine Hexe“ siehe 1.9.2018

15.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Die Prinzessin

kommt um vier” siehe 6.9.2018

15.30 Uhr, Naturbühne Ratingen: „Pippi

feiert Geburtstag“ siehe 1.9.2018

16.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Kleiner Drache

wie heißt du?” Zottelwürmer sind sehr

klein, lachen gern und machen gerne Musik.

Leo Drachenkind erlebt seine ersten Abenteuer

im Drachenland. Eine anrührende

Geschichte um Wachstum und Freundschaft

für kleine Leute ab 3 Jahren und ihre Eltern.

Vormittags nur mit Voranmeldung! € 11,–/9,–

KINDERGEBURTSTAGE

Agrippabad

Ossendorfbad

Lentpark

Jetzt buchen!

Alle Infos unter

koelnbaeder.de

www.koelnbaeder.de

10.00 bis 12.00 Uhr, Knauber Freizeitmarkt

Bonn: Kräuterwerkstatt Kinder von 5 bis 12

Jahren nähen ein duftendes Kräuterkissen,

gefüllt mit Kräutern. Anmeldung unter

events-bonn@knauber.de erforderlich.

Bitten einen kleinen Imbiss und eine Trinkflasche

mitgeben. € 12,–

12.00 bis 21.00 Uhr, Burg Satzvey: Ritterfestspiele

siehe 1.9.2018

13.00 bis 21.00 Uhr, Herthastraße Zollstock:

Herthastraßenfest Zollstock Neben

internationalen Street-Food-Ständen und

Mitmach-Aktionen für Groß und Klein liegt

ein Hauptschwerpunkt auf dem Bühnenprogramm.

© Känguru Colonia Verlag

14.30 bis 17.00 Uhr, Töpferhof Merten:

Töpfern für Kinder Kinder von 5 bis 12

Jahren tauchen ein, in die Welt des Formens

und lassen ihre unsere Hände tanzen. Jeder

Termin steht unter einem anderen Thema.

Anmeldung erforderlich unter 0151 – 21 66

28 21. € 28,– plus Material € 8,–

18.00 bis 00.00 Uhr, Schloss Dyck:

Parknächte siehe 7.9.2018

09.09. SONNTAG

10.00 bis 11.30 Uhr, Tour de Ruhr -

Landschschaftspark Duisburg-Nord: Hunde,

Fuchs und Ofensau siehe 2.9.2018

11.00 oder 13.00 Uhr, COMEDIA Theater:

Das feuerrote Theater Familienführung am

Tag des offenen Denkmals mit Theater- und

Feuerwehrleuten.

14.00 bis 16.30 Uhr, NaturGut Ophoven:

NaturGut Escape Kinder und Jugendliche

ab 10 Jahren helfen Forschern einen

Zugangscode für die verschlüsselten Daten

rechtzeitig freizuknobeln. Anmeldung

erforderlich! € 11,25

Leopold-Hoesch-Museum & Papiermuseum

Düren: Wiedereröffnung des Papiermuseums

Düren Welche Rolle spielt Papier im

digitalen Zeitalter? Welche Geschichten

verbindet man mit diesem Werkstoff? Was

kann Papier alles? Diese und weitere Fragen

beantwortet das Papiermuseum, wenn

es – erweitert um einen markanten Neubau

sowie räumlich und inhaltlich neu gestaltet –

heute wieder eröffnet wird.

10.00 bis 12.00 Uhr, Explorado Kindermuseum:

Familien-Sonntagsfrühstück siehe

2.9.2018

11.00 Uhr, Wallraf-Richartz-Museum: Am

Sonntag ... Sternstunden: Familienführung

mit Kindern ab 5 Jahren. Treffpunkt Museumskasse.

Nur Eintritt!

11.00 oder 14.00 Uhr, Deutsches Museum

Bonn: Das Leuchten der Pflanzen siehe

1.9.2018

11.00 bis 16.00 Uhr, Deutsches Museum

Bonn: ExperimentierSonntag – Flower

Power siehe 2.9.2018

11.00 bis 17.00 Uhr, DASA – Dortmund:

Kinder-Aktion am Sonntag siehe 2.9.2018

11.00 bis 17.00 Uhr, Straßenbahnmuseum

Thielenbruch: Ausstellung An jedem

zweiten Sonntag im Monat wird die über

125-jährige Geschichte der Kölner Straßenbahnen

präsentiert. Die Linien 3 und

18 fahren hin (Endhaltestelle). Infos unter

www.hsk-koeln.de. € 1,50/ab 6 J. 1,–

11.00 bis 18.00 Uhr, Kunstmuseum

Villa Zanders Berg. Gladbach: Kultur- und

Stadtfest Bergisch Gladbach Zum Tag

der offfenen Tür finden von 11 bis 16 Uhr

Kurzführungen und Künstler-Workshops

statt. Um 16.30 gibt es eine Klanginstallation.

Eintritt frei!

11.30 Uhr, Schokoladenmuseum: Schokoladig,

bunt und lecker Schokoladenkurs für

Kinder ab 8 Jahren. Anmeldung erforderlich

über koeln-geniessen.de. € 33,–

12.00 Uhr, Siebengebirgsmuseum:

Von Eseln und Drachen und andere

Geschichten Spannende Entdeckungsreise

für Familien durch die Geschichte des Siebengebirges.

Im Anschluss an die Führung

können die Kinder als Museumsdetektive im

Museum Rätsel lösen oder in der Museumswerkstatt

kreativ werden. Ohne Anmeldung.

€ 5,50/2,50

12.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Von der

Kakaobohne zur Tafelschokolade siehe

1.9.2018

13.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die kleine

Schoko-Schule siehe 1.9.2018

13.00 bis 14.00 Uhr, Explorado Kindermuseum:

Raketenworkshop siehe 2.9.2018

13.30 oder 14.30 Uhr, LVR Industriemuseum

Euskirchen: Familienführung

Öffentliche Führung speziell für Kinder und

Familien.

13.30 bis 16.30 Uhr, LVR Industriemuseum

Euskirchen: Dampf-Sonntag Die Dampfmaschine

der Tuchfabrik aus dem Jahr 1903

ist in vollem Betrieb zu bewundern. Um

13.30 und 14.30 Uhr Führung für Kinder und

Familien. € 1,–

14.00 Uhr, Zoologisches Forschungsmuseum

Koenig: Familienführung siehe 2.9.2018

14.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: Nasca – Im Zeichen der Götter

siehe 2.9.2018

14.00 Uhr, Duftmuseum im Farinahaus:

Kinderführung siehe 2.9.2018

14.00 Uhr, LVR Industriemuseum Alte

Dombach: Familienführung durch die

Papiermühle. Papier – vom Handwerk

zum Massenprodukt. Bitte keine Gruppen.

€ 4,50/Kinder frei!

14.00 bis 16.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Alte Dombach: „Ist das möglich?“ Ein

Ausstellungsscout begleitet Familien mit

Kindern ab 8 Jahren in der Ausstellung. Er

gibt Anleitungen zu Experimenten, Spielen

und anschließend wird eine gemeinsame

Quizshow moderiert. € 3,–

14.00 bis 17.00 Uhr, LVR Freilichtmuseum

Kommern: Schreiben wie vor 100 Jahren

Auf Tafel oder Papier können die Besucher

historische Buchstaben nachschreiben und

erlernen.

14.00 bis 18.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Engelskirchen: Schmiedevorführung Die

Besucher erleben den historischen Schmiedehammer

in Aktion und schauen dem

Museumsschmied bei der Arbeit zu. Bitte

keine Gruppen! € 3,–/Kinder frei!

14.30 bis 16.00 Uhr, August Macke Haus

Bonn: Familienführung mit Handpuppe

Wolf Hier führt Wolf, der mutige und tollpatschige

Hund der Familie Macke durch die

Ausstellung. € 4,50 plus Eintritt

14.30 bis 16.30 Uhr, Arp Museum:

Mach mit! Monets Garten – Origami für

Jedermann Familien mit Kinder von 6

bis 14 Jahren lassen sich inspirieren von

der japanischen Origami Papierkunst und

gestalten einen schönen japanischen Garten

mit Seerosen, Karpfen, japanischen Blättern

und was sie sonst noch falten können.

Workshop kostenfrei, nur Eintritt!

15.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: The Playground Project siehe

2.9.2018

15.00 Uhr, Zollverein Essen, Ruhr Museum:

Reise in die Kohlewelt Führung für Familien.

Das Zeitalter der Kohle. Eine eurpäische

Geschichte. Anmeldung unter 0201 – 246

81-444. € 3,–/1,–

15.00 bis 17.00 Uhr, Max Ernst Museum

Brühl: Tapetenmonster Während die Eltern

an der Sonntagsführung teilnehmen, werden

ihre Kinder ab 4 Jahren aktiv. € 5,–/3,–

15.00 Uhr, Uni Köln, Aula im Hauptgebäude:

„Robin Hood und die Diebe des

Königsforst” siehe 7.9.2018

8.00 bis 17.00 Uhr, Alte Feuerwache:

Flohmarkt im Innenhof.

10.00 bis 17.00 Uhr, Auerbachplatz: Trödelmarkt

auf dem Auerbachplatz.

10.00 bis 18.00 Uhr, Oberlandesgericht

Köln: Kunst- und Handwerkermarkt siehe

8.9.2018

10.00 bis 18.00 Uhr, Töpfereimuseum

Langerwehe: Eifelmarkt Es werden „alte“

Handwerks- und Haushaltstechniken

gezeigt. Zum Marktgeschehen gehörten

aber auch die Unterhaltung durch Gaukler

und Akrobaten. In Anlehnung daran wird

jedes Jahr ein wechselndes Rahmenprogramm

zusammengestellt. Für kleine und

große Besucher gibt es auch Aktionen zum

Zuschauen und Mitmachen.

11.00 bis 13.30 Uhr, Carl-Orff-Grundschule

Hürth: Spielzeug- und Kleiderbasar des

Kindergartens St. Maria am Brunnen

Alstädten-Burbach mit Cafeteria. Einlass für

Schwangere 10 Uhr.

11.00 bis 15.00 Uhr, Städt. Behindertenzentrum

Dr. Dormagen-Guffanti, Longerich:

Familienflohmarkt im Grünen Eine riesige

Rasenfläche mit altem Baumbestand, auf

der die Familien picknicken und die Kinder

spielen können, lädt ein, den Tag bei uns

zu verbringen. Zu jedem Flohmarkt werden

wechselnde Angebote wie Ponyreiten, Puppentheater

& Livemusik angeboten.

10.00 bis 14.00 Uhr, Bonnatours: Familienworkshop

Schnitzen Groß und Klein können

gemeinsam das Schnitzen mit Frischholz

ausprobieren. Anmeldung erforderlich.

€ 80,– (1 Erw. + 1 Kind), jedes weiteres Kind

€ 35,–

10.00 bis 18.00 Uhr, Naturzentrum Eifel:

Tag des offenen Denkmals Aktionstag

zu den archäologischen Fundplätzen und

kunsthistorisch bedeutsamen Denkmälern

der Region.

11.00 bis 12.00 Uhr, Volkssternwarte

(Schiller-Gymnasium): Sonnenbeobachtung

mit dem Teleskop siehe 8.9.2018

11.00 bis 16.00 Uhr, Finkens Garten: BienenDienst

in Finkens Garten jeden 2. und

4. Sonntag im Bienenhaus mit Honigverkostung.

Vielfalt pflegen.

So 9.9.2018

Hoffest

11–18 Uhr

bollheim.de

11.00 bis 18.00 Uhr, Haus Bollheim: Großes

Hoffest Auf dem alljährlichen Hoffest gibt

es Spaß und Unterhaltung für die ganze

Familie: Hofführungen, Traktorfahrten, in

der Strohburg toben, Hühner zählen, Kühe

streicheln, Musik, Begegnungen mit allen

Bollheimern.

11.00 bis 18.00 Uhr, Biohof Bölingen: Apfelfest

siehe 8.9.2018

13.00 Uhr, Nationalpark-Zentrum Eifel am

Rangerhut: Rangertour Vogelsang-Wollseifen-Route

siehe 2.9.2018


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 60 KÄNGURU 09 I 18

47

13.00 Uhr, Parkplatz Kermeter: Rangertour

Wilder Kermeter siehe 2.9.2018

14.00 bis 16.30 Uhr, NaturGut Ophoven: Ab

in die Wildnis Frischluftzeit für Familien mit

Kindern ab 6 Jahren. Anmeldung erforderlich.

€ 10,–/7,50

14.00 bis 17.00 Uhr, Naturparkzentrum

Gymnicher Mühle: Faszination Bogenschießen

Kinder ab 9 Jahren erlernen

den sicheren Umgang mit dem Bogen, die

richtige Körperhaltung und Schusstechnik

des intuitiven Bogenschießens. Anmeldung

erforderlich. € 20,–

14.00 bis 17.00 Uhr, Naturzentrum Eifel:

Wasser für Colonia Familienerlebnisprogramm

auf den Spuren vergangener Kulturen

in der Eifel. Anmeldung erforderlich.

€ 7,–/5,–, Familien € 20,–

15.00 bis 16.15 Uhr, Decksteiner Tennisclub:

Tennis Schnuppern Mit kleinen Spielen,

Mini-Wettbewerben und Hinführung zum

Spiel mit Schläger und Ball werden Kinder

von 4 bis 8 Jahren für den Sport begeistert.

15.30 bis 16.30 Uhr, Jever Fun Skihalle

Neuss: Skitaufe siehe 2.9.2018

10.30 Uhr, Horizont Theater: „Spieglein,

Spieglein” Archibalt ist ein Finder und sucht

den Menschen im Spiegel. Immer dabei: sein

treuer Freund, die Musik. Ein Krabbeltheater

für Kinder ab 2 Jahren. € 7,–

12.00 Uhr, Horizont Theater: „Ich sehe

Dich” siehe 2.9.2018

12.30 bis 22.00 Uhr, Schauspielhaus

Bonn: Theaterfest Kulturspektakel und

Familienfest zur Spielzeiteröffnung in

Bad Godesberg. Es werden Requisiten

und Kostüme versteigert, Musik gemacht,

Berufe am Theater werden vorgestellt und

Besucher sind zu einem abwechslungsreichen

kulturellen Programm für Groß und

Klein eingeladen. Es wird gegrillt, gespielt,

gefeiert, gemalt, geschminkt, gebaut und

vieles mehr; vielleicht sogar mit Perücken

geworfen!

13.00 oder 15.00 Uhr, Capitol Theater

Düsseldorf: „Der Grüffelo” In einem großen

Wald gibt es einige Tiere, die die Maus

liebend gern verspeisen würden. Aber die

Maus ist schlau und weiß sich zu helfen. Sie

erfindet einfach den Grüffelo. Das Junge

Theater Bonn spielt für Kinder ab 3 Jahren.

ab € 21,–

14.00 Uhr, Horizont Theater: „Die kleine

Hexe” siehe 2.9.2018

15.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Kleiner

Drache wie heißt du?” siehe 8.9.2018

15.00 Uhr, DOMFORUM: „Die bärenstarke

Maus Zorbas” Ein Figurentheaterstück über

Mut und Freundschaft vom „Na und Theater“

für Kinder ab 4 Jahren. Eintritt frei!

15.00 Uhr, Freilichtbühne Alfter: „Die

kleine Hexe“ siehe 1.9.2018

15.00 Uhr, Casamax Theater: „Als Louisa

plötzlich Louis war” Louisa ist ein ganz

normales Mädchen. Eines Morgens wacht

sie auf und ist plötzlich ein Junge. Ein

Theaterstück für Kinder ab 5 Jahren über

die Frage, was ist typisch Junge, was ist

typisch Mädchen? Vormittags nur nach

Vorbestellung. € 8,–/6,–/Gruppen € 5,–

15.30 Uhr, Naturbühne Ratingen: „Pippi

feiert Geburtstag“ siehe 1.9.2018

16.00 Uhr, Freies Werkstatt Theater: „Nulli

und Priesemut” Der Hase Nulli und der

Frosch Priesemut sind die dicksten Freunde,

nur haben sie noch nie die Lieblingsspeise

des anderen probiert. Das Theater Blickwechsel

erzählt die Geschichte über Freundschaft

und einen gemeinsamen Speiseplan

für Kinder ab 4 Jahren. € 8,–/6,–

16.00 Uhr, Horizont Theater: „Lotte will

Prinzessin sein” siehe 2.9.2018

16.00 Uhr, Freilichtbühne Zons: „Der

gestiefelte Kater” siehe 2.9.2018

9.00 bis 12.00 Uhr, Krewelshof Lohmar:

Frühstück ist fertig siehe 2.9.2018

10.00 bis 14.00 Uhr, Jever Fun Skihalle

Neuss: Alpenländischer Sonntagsbrunch

siehe 2.9.2018

10.00 bis 22.00 Uhr, Köln-Mülheim: Mülheimer

Tag Buntes Bewohnerfest für Jung

und Alt – Ob Plantschbecken, Angelkurse,

Mülheimer Kinderlauf, Repaircafé, Foto- und

Kunstausstellungen, Konzerte, Mitmach-

Aktionen.

11.00 bis 18.00 Uhr, Ev. Familien- und

Gemeindezentrum „Mittendrin” Deutz: Tag

der offenen Tür Livemusik, Mitmachaktionen,

Zaubershow, Kinderschminken sowie

Essen & Trinken.

11.00 Uhr, Krewelshof Eifel: Apfelerntefest

Angeboten werden Fahrten mit Bauer Theos

Apfel-Erntezug in die Plantagen zum Selberpflücken,

Verköstigungsstände, Teamspiele

auf dem Hof und eine mobile Saftpresse für

die eigene Ernte ab 50 kg ist vor Ort.

11.00 bis 14.00 Uhr, Känguru Colonia

Verlag: PROLOGUE by photokina „Ich sehe

was, was du nicht siehst …” (>> SIEHE

TAGESTIPP)

12.00 bis 19.00 Uhr, Burg Satzvey: Ritterfestspiele

siehe 1.9.2018

14.00 bis 18.00 Uhr, Caritas-Zentrum Kalk:

Tag der Begegnung Fest mit Musik, Tanz,

Spiel, Unterhaltung und internationalen

Speisen und Getränken auf dem Außengelände

von Clara-Fey-Haus und Caritas-

Zentrum Kalk.

14.00 bis 18.00 Uhr, KUM & LUK Bildungseinrichtung:

Offene KunstWerkstatt siehe

2.9.2018

15.00 bis 18.00 Uhr, fbs – Ev. Familienbildungsstätte:

Offener Freizeittreff für

Familien Nutzt das Spielzimmer, die Turnlandschaft,

das Café und den Garten zum

gemeinsamen Spielen, Entdecken, Genießen

und Entspannen. Eintritt frei!

18.00 bis 00.00 Uhr, Schloss Dyck:

Parknächte siehe 7.9.2018

10.09. MONTAG

19.30 bis 21.45 Uhr, FiB e.V. im Leskanpark,

Haus 31: Wege aus der Brüllfalle Filmvorführung

mit Diskussion für Eltern. Bitte

anmelden.

11.00 Uhr, Käthe Kollwitz Museum Köln:

Elternzeit Jeden 2. Montag im Monat

werden Eltern mit Baby zu einer Kunstpause

eingeladen. Gemeinsam sehen sie sich die

jeweils aktuelle Ausstellung an. Ganz in

Ruhe, auch mit Zeit zum Stillen, Weinen

oder Wickeln. Eine Tragehilfe ist von Vorteil,

aber kein Muss. Es ist auch genügend Platz

für Kinderwagen. Nur Eintritt!

15.30 bis 18.00 Uhr, NaturGut Ophoven:

Papierschöpfen Neben dem Herstellen des

Papierbreis und dem Schöpfen von verschiedenfarbigem

Papier, gestalten Kinder

von 6 bis 10 Jahren ein ganz individuelles

Kunstwerk. Anmeldung erforderlich. € 7,50

18.00 bis 00.00 Uhr, Schloss Dyck:

Parknächte siehe 7.9.2018

11.09. DIENSTAG

9.00 bis 11.00 Uhr, Familienzentrum Kartause:

Offenes Elterncafé Treff für Mütter,

Väter und ihre Kinder zum Spielen, Klönen

und Erfahrungen austauschen.

19.00 bis 21.15 Uhr, Kath. Bildungswerk:

Starke Eltern – Starke Kinder Info-Abend.

Veranstaltungsort ist das Liebfrauenhaus,

Adamsstr. 21, 51063 Köln. Infos unter 0221 –

967 02 33.

www.bronxrock.de / info@bronxrock.de / 02236-890570

HERBSTFERIEN IN

DER KLETTERHALLE!

Erlebe ein Abwechslungsreiches

Programm mit der

Abenteuerwoche, dem Abenteuertag,

unserem Klettercamp u.v.m.

Anz-SdJ2019-92x128 08.08.18 11:53 Seite 1

„Spitzenväter sind ein Segen

für Familie und Gesellschaft.“

Prof. Dr. Ulrike Detmers,

Initiatorin Mestemacher Preis Spitzenvater des Jahres

Spitzenväter

gesucht

Die Großbäckerei Mestemacher schreibt

zum 14. Mal für 2019 den

Mestemacher Preis

Spitzenvater des Jahres

aus. Das Preisgeld beträgt

zweimal 5.000 Euro.

Die Teilnahmebedingungen können

von der Website geladen werden

www.mestemacher.de/

soziale-projekte/mestemacher-preisspitzenvater-des-jahres/info/

oder angefordert werden

bei

Einsendeschluss

ist der 31.12.2018

DER KLETTERWALD

HAT AUCH NOCH

GEÖFFNET!

www.kletterwald-bonn.de

KLETTERHALLE

Mestemacher GmbH · Prof. Dr. Ulrike Detmers · Postfach 2451 · 33254 Gütersloh · Telefon 05241 87 09 - 68

ulrike.detmers@mestemacher.de


48 TERMINE

© Klaus Fröhlich

TAGESTIPP 13. 9. 2018

19.00 Uhr, Theater im Ballsaal:

FOCUS

Im neuen Projekt der Bonner Junior Company geht es um mehr als

bloßes Tanzvergnügen. Inspiriert von der Hip-Hop-Kultur entwickelt

FOKUS ein gemeinschaftliches Ritual von Körpern im Dialog.

Heute ist PREMIERE! Tickets unter karten@theater-im-ballsaal.de.

€ 10,–/6,–

19.30 bis 21.45 Uhr, FiB e.V.: Im Notfall

richtig handeln Erste Hilfe bei Babys,

Kindern und Jugendlichen. Veranstaltungsort

ist das Familienzentrum Europaring,

Neubrück. Bitte anmelden bei FiB e.V.

17.00 Uhr, Junges Literaturhaus: „Das

Flüstern des Orients” Die Kölner Illustratorin

und Grafikerin Franziska Meiners hat

arabische Märchen gesammelt, wunderschön

illustriert und viele interaktive Elemente für

Kinder eingebaut. Eine Mitmachlesung für

Kinder ab 6 Jahren. € 5,–/3,–/Gruppen € 2,50

17.30 bis 20.30 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: Spiel mit Vielfalt

Spielplatz der Zukunft – LEGO®-Workshop

und Film-Projekt. Anmeldung erforderlich.

€ 10,–/6,–

10.30 bis 11.30 Uhr, Bürgerhaus Stollwerck:

Ohrenschmausen Musik zum Mitmachen

für Eltern mit Kleinstkindern bei Kaffee und

Kuchen. € 5,–, Hut geht um!

14.00 Uhr, Parkplatz Wahlerscheid: Rangertreffpunkt

Wahlerscheid siehe 4.9.2018

16.30 bis 18.30 Uhr, NaturGut Ophoven:

Walderfahrung für junge Künstler Mit den

Sinnen entdecken, erleben und erfahren

Kinder von 6 bis 10 Jahren den Wald,

riechen an Moos und Harz, lauschen dem

Blätterrauschen und Bachgluckern, den

Vogelstimmen und tanzenden Gräsern.

Anmeldung erforderlich! € 9,–

10.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Kleiner

Drache wie heißt du?” siehe 8.9.2018

18.00 bis 00.00 Uhr, Schloss Dyck:

Parknächte siehe 7.9.2018

12.09. MITTWOCH

18.00 bis 19.30 Uhr, Carl Duisberg Centren:

High School Info-Abend Infos zu den

Möglichkeiten an öffentlichen und privaten

Schulen in den USA, Kanada, Australien,

Neuseeland, Großbritannien und Irland in

der Jugendherberge Köln-Riehl, An der

Schanz 14. Bitte anmelden unter 0221 – 16

26-207 oder highschool@cdc.de. Unverbindlich

und kostenfrei!

10.15 bis 11.45 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: Vom Wickeltisch ins

Museum Unkompliziert können Eltern

mit dem Baby vor dem Bauch oder im

Kinderwagen mit einer Kunsthistorikerin

die Ausstellung „The Playground Project.

Indoor.” erkunden. € 12,–

16.00 bis 17.00 Uhr, Bürgerzentrum

Nippes/Altenberger Hof: Ohrenschmausen

Musik zum Mitmachen für Eltern mit

Kleinstkindern bei Kaffee und Kuchen. € 5,–,

Hut geht um!

14.00 Uhr, Wildpark Dünnwald: ... mit dem

Förster unterwegs Kostenlose Führung.

Treffpunkt ist die Wald-Schutzhütte direkt

am Wildparkzaun, 300 m Fußweg von

der Ecke Kalkweg/Mauspfad in Richtung

Wildpark Dünnwald in den Wald hinein. Infos

unter 0221 – 60 13 07. Anmeldung nicht

erforderlich! Unbedingt pünktlich da sein!

14.00 Uhr, Parkplatz Abtei Mariawald:

Rangertreffpunkt Abtei Mariawald siehe

5.9.2018

17.00 bis 19.00 Uhr, Quartiersmanagement

Lannesdorf/Obermehlem: Kreativ-Bastel-

Treff Monatlicher Kreativ-Bastel-Treff für

Bastelfreunde

10.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Leo Drachenkind

und die Wanderschnecke Josefine”

Leo will nicht fliegen lernen und spielt

lieber in seinem Sandkasten. Beim Spielen

trifft Leo auf die Wanderschnecke Josefine.

Musikmärchen unterlegt und gespielt mit

der Original-Theatermusik für Kinder ab 2

Jahren. Vormittags nur mit Voranmeldung.

Tageskasse € 11,–/9,–

16.00 Uhr, Stadthalle Troisdorf: „Kasper

und das Krokodil vom Nil” Aufgeführt

von der Homberger Kasperbühne mit

holzgeschnitzten, original Hohnsteiner

Handpuppen. ab € 7,–

18.00 bis 00.00 Uhr, Schloss Dyck:

Parknächte siehe 7.9.2018

13.09. DONNERSTAG

„Eingeimpft” Die Frage „Impfen ja oder

nein? Wann und was?“ ist ein Dauerbrenner

für Eltern. Heute ist Filmstart.

Filmforum NRW im Museum Ludwig: Afrika

Film Festival Bis 23. September findet die

16. Ausgabe des Afrika Film Festivals in Köln

statt. Der diesjahrige Fokus liegt auf der

Migration innerhalb Afrikas. Spielstätten

des Festivals sind das Filmforum Museum

Ludwig, die Zentralbibliothek und der

Filmclub 813.

15.00 bis 17.00 Uhr, Zollverein Essen, Phänomania

Erfahrungsfeld: Kids‘ Lab Workshop

für Kinder von 6 bis 12 Jahren. € 10,–

9.30 bis 12.00 Uhr, Knauber Freizeitmarkt

Bonn: Café Meilenstein siehe 6.9.2018

18.00 bis 00.00 Uhr, Schloss Dyck:

Parknächte siehe 7.9.2018

19.00 Uhr, Theater im Ballsaal: „Focus”

(>> SIEHE TAGESTIPP)

14.09. FREITAG

19.30 bis 21.45 Uhr, FamilienForum Südstadt:

Erste Hilfemaßnahmen bei Kindernotfällen

Anmeldung erforderlich. € 8,–

9.00 oder 11.30 Uhr, Philharmonie: Das

Konzert mit der Maus Aus der Reihe WDR

Familienkonzerte – Gemeinsam mit Johannes

Buchs taucht die Maus in die Welt der

klassischen Musik ein und aus den Fluten

von Bedrich Smetanas „Die Moldau” wieder

auf. Vorbei an einer lustigen Bauernhochzeit,

tanzenden Zauberwesen und einer

geheimnisvollen alten Burg schippern sie

mit dem WDR Sinfonieorchester den Fluss

hinauf und erklaren in spannenden Lachund

Sachgeschichten, was Smetanas Musik

so besonders macht. € 12,–/6,– bis 13 J. plus

Gebühren bei Köln Ticket

10.30 Uhr, Famillich – Familiencafé: Musikfrühstück

siehe 7.9.2018

Bundesweit: Faire Woche 2018 „Gemeinsam

für ein gutes Klima!” lautet das diesjährige

Motto der Fairen Woche, die bundesweit

vom 14. bis 28. September stattfindet.

11.00 Uhr, Spielplatz Erkensruhr: Rangertour

Erkensruhr siehe 7.9.2018

13.00 bis 18.00 Uhr, WissenschaftsScheune

im MPI für Pflanzenzüchtungsforschung:

Tag der Offenen Tür Angeboten werden

Führungen über das Institutsgelände, Experimente

zum Mitmachen, stündlich Kurzvorträge

im Hörsaal und ein Mikroskopie-

Workshop für Kinder und Erwachsene mit

Rob Kesseler.

15.30 bis 18.00 Uhr, NaturGut Ophoven:

Geniale Erfindungen in der Natur

Gemeinsam schauen Kinder von 6 bis 10

Jahren, welche genialen Einfälle unsere

Technik vorangebracht haben und führen

spannende Experimente durch. Anmeldung

erforderlich. € 7,50

16.00 bis 19.00 Uhr, FamilienForum Südstadt:

Mit der Natur verbunden Überleben

im Wald für Väter mit ihren Kindern ab 6

Jahren. Anmeldung erforderlich. € 20,–

17.00 bis 18.30 Uhr, VHS Biogarten

Thurner Hof Dellbrück: Obstbaumschnitt

im Spätsommer Vortrag und praktische

Vorführung. Anmeldung erforderlich bei der

VHS Köln.

21.00 Uhr, Volkssternwarte (Schiller-Gymnasium):

Der Sternenhimmel im Urlaub

Unter dem Kreuz des Südens. Vortrag und

Beobachtung im Observatorium für Menschen

ab 10 Jahren.

11.00 Uhr, Horizont Theater: „Das hässliche

Entlein” Das kleine Entlein ist nicht klein

und nicht gelb und schon gar nicht niedlich.

Ein Stück über Außenseitertum, Freundschaft

und wahre Schönheit für Kinder ab

4 Jahren nach H.C. Andersen. € 7,–

18.00 bis 00.00 Uhr, Schloss Dyck:

Parknächte siehe 7.9.2018

19.00 Uhr, Theater im Ballsaal: „Focus”

siehe 13.9.2018

15.09. SAMSTAG

13.30 Uhr, Kreuzblume, Domplatte: Köln

von unten für Pänz siehe 1.9.2018

10.00 bis 17.00 Uhr, Kölner Geburtshaus

Ehrenfeld: Geburtsvorbereitung am

Wochenende auch morgen von 9.30 bis

16.30 Uhr, mit und ohne Partner. € 95,– für

den Partner

10.00 bis 17.00 Uhr, Imke Trainer – Mediation:

Konflikte mit Kindern anders lösen

Seminar für Eltern und Erzieher. Wie lassen

sich Konflikte mit Kindern konstruktiv lösen?

Verbindliche Anmeldung unter imke@

trainer-mediation.de. € 90,–

10.30 bis 12.45 Uhr, FiB e.V. im Leskanpark,

Haus 31: Trageworkshop über die Technik

der Wickelkreuztrage und anderer Tragehilfen.

Anmeldung erforderlich.

18.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Values //

Värde // Werte” Unsere westlichen Werte

werden angegriffen und wir müssen sie

verteidigen. Drei Spieler*innen treten an,

um ihre Werte zu verteidigen. Sie kämpfen

mit und gegeneinander, tanzen, sprechen,

bewegen sich und andere. Die Zuschauer

befinden sich mit ihnen in einer Arena:

Daumen hoch oder runter entscheidet über

Leben und Tod, über Aufenthaltsgenehmigung

oder Abschiebung, über mediale

Hinrichtung oder abertausende Likes. Ein

Stück für Jugendliche ab 13 Jahren. Heute

ist PREMIERE!

17.00 Uhr, DOMFORUM: „Zoomania”

Animationsfilm für Kinder ab 9 Jahren.

Kostenlose Einlasskarten sind eine Stunde

vor Vorstellungsbeginn im Foyer erhältlich.

Eintritt frei!

14.00 Uhr, Mayersche Buchhandlung am

Neumarkt: „Kölsche Literatur Pänz”

Kinder lesen ihre fantasievollen Geschichten

zum Thema „Kommissar Kölle ermittelt,

der Fall im Veedel“ aus „Kölsche Literatur

Pänz“ vor. Die Kölner Kinderbuchautorin

Christina Bacher moderiert die Veranstaltung.

Eintritt frei!

14.00 Uhr, Mayersche Buchhandlung am

Wiener Platz: „Fantasiereisen für Kinder”

ist eine Sammlung schöner und einfühlsamer

Geschichten, die zum Vorlesen oder

selbst lesen animieren. Eintritt frei!


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 60 KÄNGURU 09 I 18

49

15.00 Uhr, Johanneskirche Sülz: „Wenn

Glühwürmchen morsen” Ralph Caspers

liest aus seinem Buch kurze, überraschende,

lustige und liebevolle Geschichten für

Kinder ab 7 Jahren: Manchmal fantastisch,

manchmal realistisch, aber bestens geeignet

als Gutenachtgeschichte oder einfach so

zwischendurch. Infos bei der Buchhandlung

Olitzky unter www.olitzky.de.

15.00 Uhr, Zoologisches Forschungsmuseum

Koenig: Wir lesen vor Tiergeschichten,

Märchen und spannende Erlebnisberichte für

Kinder ab vier Jahren und ihre Eltern. Anmeldung

nicht erforderlich. Kosten nur Eintritt!

15. September bis

4. November 2018

neanderthal.de

Neanderthal Museum Heute wird die

neue Ausstellung „Wisent, Bison, Buffalo”

eröffnet. Großformatige Fotografien von

Heidi und Hans-Jürgen Koch zeigen Nahund

Detailaufnahmen, sowie Bildern von

großen Bisonherden vor dem Hintergrund

atemberaubender Landschaften. Ergänzt

wird die Ausstellung mit Repliken natur- und

kulturgeschichtlicher Exponate, vom Bison

bis zu den Wisenten im Wildgehege.

11.00 bis 18.00 Uhr, Verschiedene Museen

und Kunstorte in Bonn: SaisonstART

Bonn Zum 5. Mal eröffnen 20 Museen und

Kunstorte in Bonn die Kunstsaison mit

interessanten Angeboten für die Besucher.

Infos unter www.saisonstart-bonn.de.

12.00 bis 18.00 Uhr, LVR Freilichtmuseum

Kommern: Nach der Ernte – Rösser, Trecker,

Bäumerücker … An diesem Wochenende

kann man die vielfältigen Arbeiten,

die bei Bauern und Handwerkern auf dem

Dorf im Spätsommern anfielen, miterleben.

Zahlreiche Kaltblutpferde, Zugochsen, historische

Wagen und Arbeitsgeräte werden im

Einsatz zu sehen sein. Für Besucher gibt es

auch Mitmachaktionen und einen Bauernmarkt

mit Produkten aus der Region. € 7,50,

Kinder und Jugendliche frei!

12.30 oder 16.30 Uhr, Explorado Kindermuseum:

Spaß macht schlau! siehe 1.9.2018

13.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die kleine

Schoko-Schule siehe 1.9.2018

13.00 bis 16.00 Uhr, Deutsches Museum

Bonn: TüftelTage Kartesische Taucher

Spannende Themen laden junge Besucher

von 6 bis 12 Jahren zum Tüfteln ein. Es wird

gebastelt und experimentiert und zum Aufwärmen

gibt es ein Quiz. Ohne Anmeldung!

€ 3,– plus Eintritt

14.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn: Das

Leuchten der Pflanzen siehe 1.9.2018

14.00 bis 16.00 Uhr, Römisch-Germanisches

Museum: Edle Gäste, edle Speisen, edle

Gläser MuseumKinderZeit: Gestalten für

Kinder ab 8 Jahren. Anmeldung online unter

museenkoeln.de. € 9,– plus Material € 2,–

14.30 Uhr, Schokoladenmuseum: Von der

Kakaobohne zur Tafelschokolade siehe

1.9.2018

14.30 bis 16.30 Uhr, Zollverein Essen,

Denkmalpfad: Wir sind die Koksmeister

Führung für Kinder und Jugendliche von 5

bis 15 Jahren immer sonntags. Anmeldung

unter 0201 – 24 68 10. € 6,–

15.00 bis 17.00 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Zeit für Latte Macchiato und

Kultur Workshop und Führung zu einem

unterhaltsamen Thema durch das Haus.

Gleichzeitig gehen die Kinder auf eine große

Entdeckungstour zum gleichen Thema und

können in einem kreativen Workshop aktiv

werden. Anmeldung unter ortsverband@

vamv-bonn.de. Eintritt und Verpflegung frei!

15.00 bis 17.00 Uhr, Rautenstrauch-Joest-

Museum: Mit Sack und Pack Die jungen

Entdecker: Malen für Kinder ab 5 Jahren.

Anmeldung online unter museenkoeln.de

11.00 oder 15.00 Uhr, Philharmonie: Das

Konzert mit der Maus siehe 14.9.2018

KINDERFLOHMÄRKTE

9.00 bis 11.30 Uhr, Ev. Gemeindehaus

Brauweiler der Ev. Kita „Miteinander”. Für

Schwangere mit Mutterpass ab 8.30 Uhr.

10.00 bis 12.30 Uhr, Kiga St. Heinrich Brühl

mit Cafeteria und Kinder-Malecke.

10.00 bis 12.30 Uhr, Gemeindesaal

Christ-König Longerich Kinderbekleidung,

Kinderwagen, Autositze, Kinderräder, kein

Spielzeug!

10.00 bis 13.00 Uhr, Quäker Nachbarschaftsheim

Zwillingsflohmarkt nicht

nur für Mehrlingseltern, mit Cafeteria, der

Kölner Zwillingseltern-Initiative DoppelPack.

10.00 bis 13.00 Uhr, Geschwister Scholl-

GGS Efferen Grundschulkinder verkaufen

ihr Spielzeug! Mit Waffeln und Getränkeverkauf.

Bei Regen fällt der Flohmarkt aus!

10.00 bis 14.00 Uhr, Hainzelmännchen

Bonn mit Cafeteria!

11.00 bis 14.00 Uhr, Pfarrzentrum St.

Martin Merten mit Cafeteria.

14.00 bis 16.00 Uhr, Pfarrheim St. Martin

Bad Honnef mit Cafeteria! Einlass für

Schwangere ab 13:30 Uhr.

8.00 bis 16.00 Uhr, Köln, Neptunplatz,

Venloer Straße: Gebraucht-Fahrradmarkt

Veranstalter ist die Mountainbikegruppe

Köln-Bonn. Infos unter www.fahrradmarktkoeln.de

8.00 bis 18.00 Uhr, Bonner Rheinaue:

Flohmarkt Besucher sollten möglichst ohne

Auto kommen.

10.00 bis 16.00 Uhr, Köln, Dellbrück:

Hofflohmarkt Dellbrück Hausanwohner

verkaufen im eigenen Hof oder Garten. Infos

unter www.hofflohmaerkte-koeln.de

ForestFinance Service GmbH: Tag der offenen

Tür Auf der ForestFinance & Friends

Fair dreht sich alles um den Wald, Waldprodukte

und gutes Klima. Die Veranstaltung

findet im Rahmen der Fairen Woche unter

dem Motto „Gemeinsam für ein gutes Klima

statt“. Auf dem Markt für faire Schokolade

dreht sich alles um Kakao.

10.00 bis 15.00 Uhr, Dinger’s Gartencenter:

Kunst & Natur Kostenfreies

Kreativprogramm im Palmenhaus. Lustige

Tiere: Kinder von 4 bis 10 Jahren basteln

Marienkäfer, Bienen, Schmetterlinge oder

Eulern zum Anstecken oder als Stecker für

den Blumentopf. Ohne Anmeldung.

11.00 Uhr, Nationalpark-Tor Rurberg: Rangertour

Rurberg siehe 1.9.2018

11.00 bis 16.00 Uhr, Dinger’s Gartencenter:

Großes Kinderfest mit Spiel und Spaß,

Entdeckungen und Überraschungen: es gibt

eine große Gartencenter-Spiele-Rallye, eine

Hüpfburg und vieles mehr. Und Ritter Rost

kommt zum Mitfeiern! Eintritt frei!

11.00 bis 18.00 Uhr, Biohof Bölingen: Apfelfest

siehe 8.9.2018

14.00 Uhr, Besucherzentrum im Forum

Vogelsang IP: Bunte Blätter, Brunft & Co.

Warum verfärben sich die Buchenblätter?

Warum röhrt der Hirsch? Was passiert

wenn es im Nationalpark Eifel Herbst wird.

Antworten bietet die Herbstführung. Zum

Abschluss können die Kinder eine kleine

Eule basteln.

14.00 bis 15.30 Uhr, VHS Biogarten

Thurner Hof Dellbrück: Gärtnern auf dem

Hochbeet Der Herbst ist eine günstige Zeit,

ein Hochbeet anzulegen, weil viel Laub,

Grünschnitt und Häckselmaterial anfällt,

mit dem das Hochbeet gefüllt werden kann.

Anmeldung erforderlich bei der VHS Köln.

15.00 bis 17.00 Uhr, BUND-Kreisgruppe

Bonn: Erforsche Neophyten mit! Gemeinsam

machen sich Familien mit Kindern ab 10

Jahren auf die Suche nach neuen Pflanzen

in der Natur, den Neophyten. Treffpunkt

Rheinaue Bonn-Beuel, Parkplatz Landgrabenweg,

53117 Bonn. Anmeldung und Infos

unter www.bundforschtinbonn.de. € 5,–/

Familien € 10,–

10.30 Uhr, Horizont Theater: „Antje und

ihre Kuh” Als Antje aus ihrer Heimat

Holland wegzog, musste sie sich von ihrer

Kuh Truus zu verabschieden. So ging eine

langjährige Freundschaft zu Ende. Eines

Tages jedoch begegnet Antje ihrer Kuh auf

einmal in Köln. Krabbeltheater für Kinder ab

2 Jahren. € 7,–

14.00 Uhr, Horizont Theater: „Löwe sein

ist wunderbar!” Im Zirkus ist klar, wer das

Sagen hat: Der Dompteur mit seiner Peitsche

befiehlt dem Löwen was zu tun ist. Ein

Zirkus-Musical für Kinder ab 4 Jahren. € 7,–

15.30 Uhr, Naturbühne Ratingen: „Pippi

feiert Geburtstag“ siehe 1.9.2018

16.00 Uhr, KKT Kölner Künstler Theater:

„Freddy Frettchen” Die Geschichte von

Freddy, dem Frettchen, der das schöne

geordnete Leben von Hugo Kuckelkorn

gründlich aufmischt. Ein heiteres Stück über

den Sinn von (Un-)Ordnung für Kinder ab 3

Jahren. € 7,–

16.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Leo

Drachenkind und die Wanderschnecke

Josefine” siehe 12.9.2018

16.00 Uhr, Casamax Theater: „Wer? Wie?

Was? Wo? Wal! Warum?” Ein achtlos

weggeworfenes Plastikteilchen gelangt bis

in die Tiefen des Ozeans. Dort wimmelt es

von seinesgleichen. Ein riesiger Teppich aus

Plastikmüll liegt am Grund des Meeres. Eine

Ozeanfabel aus unserer Zeit für Weltverbesserer

ab 3 Jahren. Vormittags nur nach

Vorbestellung. € 8,–/6,–/Gruppen € 5,–

16.00 Uhr, Horizont Theater: „Die Tillerschwestern

und das Kaputt-fahr-Auto”

Gabi und Trudi Tiller sind Detektivschwestern,

und als am Stadtrand plötzlich alle

verschwunden sind, ist klar: diesen Fall

klären sie auf. Ein Detektivstück für Kinder

ab 4 Jahren. € 7,–

16.00 Uhr, Freilichtbühne Zons: „Der

gestiefelte Kater” siehe 2.9.2018

PREMIERE

15.9. 20.00

FWT KÖLN

TROLLWUT

20.00 Uhr, Freies Werkstatt Theater:

„Trollwut” Wenn Meinungen ansteckend

sind. Wenn Internet-Trolle auf Wahrheitshüter

treffen, wird es brenzlig. Beide Seiten

behaupten den Anspruch auf Wahrheit für

sich. Das Theaterkollektiv pulk fiktion bringt

ein glitzerndes, lautes, trashiges Lecture-

Musical auf die Bühne, das im digitalen

Wirbelsturm von Meinungsblasen und

Internet-Trollen nach Klartext sucht. Heute

ist PREMIERE! € 14,–/8,–

ERÖFFNUNG AM

09. SEPTEMBER / 12 - 18 UHR

MUSEUMSVORPLATZ

WORKSHOPS GEBURTSTAGE PAPIERSCHÖPFEN ...

www.papiermuseum-dueren.de

FREIER EINTRITT

IN DER

ERÖFFNUNGSWOCHE


www.koelnbaeder.de

50 TERMINE

TAGESTIPP 16. 9. 2018

11.00 bis 15.00 Uhr, Kinderoper Köln im Staatenhaus:

THEATERFEST

Auf dem Programm steht die Aktion „R(h)einhören!“ unter dem

Motto „Von Mäusen, Drachen und anderen Tieren“. Dazu gibt es

Kostproben aktueller und kommender Kinderopern. Währenddessen

und zwischendurch wird ein buntes Programm – bestehend aus

Opern-Rallye durch das Haus, Kinderschminken, Kostümversteigerung,

Verlosungen und vielem mehr geboten.

ist als

Medienpartner der Kinderoper mit dem grünen Fahrrad vor Ort.

Eintritt frei!

9.45 bis 13.00 Uhr, Reiterhof Fanny: Reitevent

für Anfänger mit Theorie, Pferdepflege,

30 min. Reiten pro Kind und Voltigieren in

der Gruppe sowie einem Snack. Anmeldung

und Infos unter fannyhof.de. € 35,–

10.30 bis 14.30 Uhr, Rhein-Center Weiden:

Lachen verbindet! Aktionstag des Dachverbands

Clowns in Medizin und Pflege

Deutschland e.V. Klinikclowns präsentieren

ihr Können in lustigen Improvisationen und

Walkacts. Alle sind herzlich eingeladen,

sich über die Arbeit der Klinikclowns zu

informieren und sie mit einer Spende zu

unterstützen. Infos unter www.dachverbandclowns.de

13.00 bis 17.00 Uhr, Freie Ev. Gemeinde

Lindenthal: Action-Samstag – Mittelalter

Kinder von 7 bis 12 Jahren, die Action und

Spannung lieben, machen sich auf die

Suche nach dem verlorenen Burgfräulein.

Anmeldung erforderlich unter www.actionsamstag.de

14.00 Uhr, Odonien: Robodonien Internationale

Künstler im Bereich der Roboterkunst

zeigen kinetische Objekte, mechanische

Androiden und Feuerinstallationen.

14.00 bis 18.00 Uhr, Kölner Heumarkt: Tag

des Handwerks 2018 An zahlreichen Info-

Ständen können sich Jugendliche zu Fragen

der Berufsausbildung im Handwerk beraten

lassen oder bei spannenden Mitmach-Aktionen

ihr handwerkliches Talent ausprobieren.

Bei der großen Open-Air-Veranstaltung auf

dem Heumarkt sorgen die Bands Brings, Kasalla

und Lupo für ausgelassene Stimmung.

14.30 Uhr, Erholungshaus Leverkusen:

Mein Ort Kinderatelier KUNST – Kinder von

6 bis 12 Jahren. Heute könnt ihr euch Orte

und Räume bauen, die eurer Phantasie

entsprechen und eine – neue – Heimat sein

könnten. Anmeldung erforderlich unter

0214 – 30-412 89 oder mitmachen.kultur@

bayer.com. Kostenfrei!

© Paul Leclaire

15.00 Uhr, Oper Bonn: Führung für Familien

Einlass Bühneneingang. Anmeldung unter

portal@bonn.de. € 8,–/Kinder frei!

Familiensauna

Agrippabad Saunalandschaft

29.Sep., 20.Okt., 10.Nov., 01.Dez.

jeweils von 10:00 bis 13:00 Uhr

25,00 € (1 Erwachsener mit Kind)

Anmeldung in der Agrippabad-Sauna

15.00 bis 17.00 Uhr, Familienform Köln

Deutz-Mülheim: Vätercafé Schäl Sick siehe

1.9.2018

16.00 Uhr, mehrSprache e.V.: TrickFilm-

Festival Italienische Animationsfilme in

Originalsprache.

18.00 Uhr, Theater im Ballsaal: „Focus”

siehe 13.9.2018

18.00 bis 00.00 Uhr, Schloss Dyck:

Parknächte siehe 7.9.2018

16.09. SONNTAG

10.00 bis 11.30 Uhr, Tour de Ruhr – Landschaftspark

Duisburg-Nord: Hunde, Fuchs

und Ofensau siehe 2.9.2018

11.00 bis 13.00 Uhr, Universitäts- und

Stadtbibliothek Köln: Ausstellung „Medienapokalypsen”

siehe 1.9.2018

12.00 bis 18.00 Uhr, Zwischenwerk VIII B:

Führung siehe 1.9.2018

11.00 bis 13.00 Uhr, Pfarrsaal St. Nikolaus

Sülz: Sonntagsbrunch für Alleinerziehende

mit Kinderbetreuung. Anmeldung erforderlich

unter 0171 – 881 27 81. € 2,– ab 2 J.

18.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Values //

Värde // Werte” siehe 15.9.2018

12.00 bis 13.00 Uhr, Kinderoper Köln im

Staatenhaus: R(h)einhören Von Mäusen,

Drachen und anderen Tieren handeln die

Geschichten der diesjährigen Lesereihe.

Auch in den musikalischen Beiträgen wird

das junge Publikum so manchen spannenden

und lustigen Figuren aus der Tier- und

Fabelwelt begegnen. Den Auftakt macht das

WDR-Hörspiel „König Fabulo” von Sabine

Kallhammer. Anmeldung erforderlich. € 3,–

15.00 Uhr, mehrSprache e.V.: Mama, lies

mir vor! Lesung auf Polnisch mit anschließendem

Büchertausch.

10.00 bis 12.00 Uhr, Explorado Kindermuseum:

Familien-Sonntagsfrühstück siehe

2.9.2018

16. SEPTEMBER 2018

ANTIKE VERMESSUNG &

HANDWERK

RömerWelt Rheinbrohl • www.roemer-welt.de

10.00 bis 18.00 Uhr, RömerWelt am Caput

limitis: Antike Vermessung Darstellung

antiker Vermessungsarten und Messinstrumente

der Römer. Außerdem gibt es

ein abwechslungsreiches Programm mit

Töpfern, Zinngießen, Specksteine gestalten,

Handwerksstände zum Anschauen und

Mitmachen, Brotverkauf und Stockbrot.

11.00 oder 14.00 Uhr, Deutsches Museum

Bonn: Das Leuchten der Pflanzen siehe

1.9.2018

11.00 bis 16.00 Uhr, Deutsches Museum

Bonn: ExperimentierSonntag – Flower

Power siehe 2.9.2018

11.00 bis 17.00 Uhr, DASA – Dortmund:

Kinder-Aktion am Sonntag siehe 2.9.2018

11.00 bis 18.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Engelskirchen: FamilienForscherTour Eltern

und Kinder gehen im Museum auf eine

spannende Forschertour. An 7 Stationen

gilt es zu experimentieren und knifflige

Aufgaben zu lösen. Am Ende winkt eine

kleine Belohnung und eine Urkunde. € 3,–/

bis 18 J. frei!

11.00 bis 18.00 Uhr, LVR Freilichtmuseum

Kommern: Nach der Ernte – Rösser, Trecker,

Bäumerücker … siehe 15.9.2018

11.30 Uhr, Schloss Augustusburg: Die

Jagd nach dem verlorenen Schatz Eine

abenteuerliche Schatzsuche quer durch

den Schlosspark für schlaue Spürnasen ab

6 Jahren und ihre Eltern. Anmeldung erforderlich

unter 02232 – 440 00. € 11,–/6,–/

Familien € 23,–

11.30 oder 13.30 Uhr, LVR Industriemuseum

Euskirchen: Mit Wolli durch die

Tuchfabrik Handpuppenführung für Kinder

ab 5 Jahren. Anmeldung bei kiR – kulturinfo

Rheinland. € 8,–/4,–

12.00 Uhr, Siebengebirgsmuseum: Das

Siebengebirgsmuseum siehe 2.9.2018

12.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Von der

Kakaobohne zur Tafelschokolade siehe

1.9.2018

13.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die kleine

Schoko-Schule siehe 1.9.2018

13.00 bis 14.00 Uhr, Explorado Kindermuseum:

Raketenworkshop siehe 2.9.2018

14.00 Uhr, LVR Industriemuseum Alte

Dombach: Familienführung siehe 9.9.2018

14.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: Nasca – Im Zeichen der Götter

siehe 2.9.2018

14.00 Uhr, Duftmuseum im Farinahaus:

Kinderführung siehe 2.9.2018

14.00 Uhr, Zoologisches Forschungsmuseum

Koenig: Familienführung siehe 2.9.2018

14.30 bis 16.30 Uhr, Arp Museum: Mach

mit! Monets Garten – Origami fur Jederman

siehe 9.9.2018

15.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: The Playground Project siehe

2.9.2018

15.00 Uhr, Wallraf-Richartz-Museum: Am

Sonntag ... Familienführung mit Kindern ab

5 Jahren. Treffpunkt Museumskasse. Nur

Eintritt!

15.00 Uhr, Bilderbuchmuseum Burg Wissem:

Hör auf Mama! Familienführung zum

Abschluss der Ausstellung „Struwwelpeter

recoiffé”. Kosten nur Eintritt!

15.00 bis 16.15 Uhr, Museum Ludwig: Lese-

Welten Heute „Linas Reise ins Land Glück”

von Martin Widmark und Emilia Dziubak.

Kostenlose Lesung mit anschließender

Führung für Kinder ab 5 Jahren. Nur Eintritt

für Erwachsene, Kinder frei!

15.00 bis 17.00 Uhr, Max Ernst Museum

Brühl: Alles Knete Während die Eltern an

der Sonntagsführung teilnehmen, werden

ihre Kinder ab 4 Jahren aktiv. € 5,–/3,–

15.00 bis 17.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: Tierische Wunderwesen

Workshop Malerei in Wüstenoptik mit

Ölkreiden auf Sandpapier für Kinder von 4

bis 10 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 6,–

16.00 Uhr, Rochuskirche Bickendorf: „Im

Land von OZ” Im Musikprogramm gibt es

klassische Highlights und aktuelle Hits,

Orgelliteratur von klassischen Meistern,

Songs aus Filmmusik, Pop und mehr. Ein

magisches Orgelkonzert für die ganze

Familie mit Kinder ab 7 Jahren. Infos unter

unter www.rochuskirche.de. € 8,–/4,–

KINDERFLOHMÄRKTE

9.30 bis 14.30 Uhr, Pfarrsaal St. Barbara

Ehrenfeld der Kita St. Ansgar/St. Barbara

mit Cafeteria.

10.00 bis 14.00 Uhr, Kita St. Elisabeth

Refrath mit Cafeteria.

11.00 bis 14.00 Uhr, Tante Astrid mit

Cafeteria.

10.00 bis 17.00 Uhr, Klettenberggürtel:

Trödelmarkt auf dem Klettenberggürtel.

11.00 bis 17.00 Uhr, Bürgerzentrum Engelshof:

Trödelmarkt innen und außen!

10.00 bis 12.30 Uhr, Naturzentrum Eifel:

Fossilien? – Find ich gut! Heute können

Familien Fossilien kennenlernen, gemeinsam

sammeln und bestimmen. Anmeldung erforderlich.

€ 7,50/5,50/Familien € 23,–

10.00 bis 13.00 Uhr, Naturzentrum Eifel:

Ökologische Pilzwanderung siehe 1.9.2018

11.00 bis 16.00 Uhr, NaturGut Ophoven:

Burgfest mit Trödelallerlei Eine bunte

Vielfalt an Verkaufs- und Aktionsständen

sorgt für eine mittelalterliche Athmosphäre.

Edelfräulein und Knappen können sich in

mittelalterlicher Kurzweil und Mutproben

üben.

11.00 bis 18.00 Uhr, Biohof Bölingen: Apfelfest

siehe 8.9.2018

11.30 oder 14.15 Uhr, Nationalpark-Zentrum

Eifel: Kutschfahrt über die Dreiborner

Hochfläche siehe 2.9.2018

13.00 Uhr, Parkplatz Kermeter: Rangertour

Wilder Kermeter siehe 2.9.2018

13.00 Uhr, Nationalpark-Zentrum Eifel am

Rangerhut: Rangertour Vogelsang-Wollseifen-Route

siehe 2.9.2018

13.30 bis 16.00 Uhr, Naturzentrum Eifel:

Fossilien-Präparation Heute können Familien

Fossilien sägen, schleifen und polieren.

Anmeldung erforderlich. € 7,50/5,50/Familien

€ 23,– plus Material € 1,–

14.00 Uhr, Besucherzentrum im Forum

Vogelsang IP: Bunte Blätter, Brunft & Co.

siehe 15.9.2018


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 60 KÄNGURU 09 I 18

51

14.00 bis 17.00 Uhr, Naturparkzentrum

Gymnicher Mühle: Wenn Blätter zu

Bäumen und Stöcke zu Eichhörnchen

werden Outdoor- Action für Kids ab 6

Jahren. Mit Hilfe von Naturmaterialien

entstehen kleine Geschichten, die am Ende

des Kurses präsentiert werden. Anmeldung

erforderlich. € 5,–

15.30 bis 16.30 Uhr, Jever Fun Skihalle

Neuss: Skitaufe siehe 2.9.2018

16.00 bis 19.00 Uhr, Städtische Freiluftund

Gartenarbeitsschule (Freiluga):

Kinder-Kurs Bogenschießen Kinder und

Jugendliche werden in der Freiluga, Belvederestr.

159, 50933 Köln auf spielerische

Art und Weise in das Thema intuitives

Bogenschießen eingeführt. Anmeldung

erforderlich unter www.bogenschiessenkoeln.com.

€ 24,–

10.30 Uhr, Horizont Theater: „Die kleine

Eidechse” Auf einer griechischen Insel

verirrt sich eine kleine Eidechse in einen

Transporter. Paco findet sich nach einer langen

Reise voller neuer Eindrücke in einem

Kölner Wohnzimmer wieder. Ein Stück für

Kinder ab 2 Jahren. € 7,–

12.00 Uhr, Horizont Theater: „Spieglein,

Spieglein” siehe 9.9.2018

14.00 Uhr, Horizont Theater: „Die kleine

Hexe” siehe 2.9.2018

15.00 Uhr, KKT Kölner Künstler Theater:

„Freddy Frettchen” siehe 15.9.2018

15.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Leo

Drachenkind und die Wanderschnecke

Josefine” siehe 12.9.2018

15.00 Uhr, Freies Werkstatt Theater: „Trollwut”

siehe 15.9.2018

15.00 Uhr, Die Wohngemeinschaft: „Kasperle

plant seine Geburtstagsparty” Ein

geburtstaglich lustiges Puppentheaterstück

zum Mitmachen und Mitrufen für Kinder

von 2 bis 7 Jahren. Karten nur online über

www.die-wohngemeinschaft.net. € 7,–

15.30 Uhr, Naturbühne Ratingen: „Pippi

feiert Geburtstag“ siehe 1.9.2018

15.30 Uhr, Bürgerzentrum Ehrenfeld/

BÜZE: „Kasperle und die Piraten” Kasperle

bekommt es mit dem berühmtberüchtigten

Piratenkapitän Zwiebelbart zu tun.

Erzählt wird das Puppentheaterstück mit

einem Augenzwinkern und viel Freude

an der Improvisation und es wird keine

Gelegenheit ausgelassen, die Kinder kräftig

zum Mitmachen zu bewegen. Das Kasperle

Theater Papiermond spielt für Kinder ab 3

Jahren. € 6,–

16.00 Uhr, Casamax Theater: „Hans im

Glück” Hans ist glücklich! Egal wie schlecht

er seinen gerade gewonnenen Besitz eintauscht,

seiner guten Laune tut das keinen

Abbruch. Eine philosophische Schatzsuche

für Kinder und andere Abenteurer ab 6

Jahren. Vormittags nur nach Vorbestellung.

€ 8,–/6,–/Gruppen € 5,–

16.00 Uhr, Horizont Theater: „Das hässliche

Entlein” siehe 14.9.2018

16.00 Uhr, Freilichtbühne Zons: „Der

gestiefelte Kater” siehe 2.9.2018

Krewelshof Lohmar: Kreistier- und

Landwirtschaftsschau Rhein Sieg Kreis

Zu sehen gibt es heute allerlei aus der

Landwirtschaft: Milchrinder, Fleischrinder,

Jungzüchterwettbewerb, großes Pferde-

Schauprogramm (Voltigieren, Quadrille,

Dressur u.a.), Rassenpräsentation von

Pferden, Rindern, Schafen und Ziegen sowie

eine Kleintierschau mit Geflügel, Kaninchen

und Bienen.

9.00 bis 12.00 Uhr, Krewelshof Lohmar:

Frühstück ist fertig siehe 2.9.2018

10.00 bis 14.00 Uhr, Jever Fun Skihalle

Neuss: Alpenländischer Sonntagsbrunch

siehe 2.9.2018

11.00 bis 15.00 Uhr, Kinderoper Köln im

Staatenhaus: Theaterfest (>> SIEHE

TAGESTIPP)

14.00 Uhr, Odonien: Robodonien siehe

15.9.2018, heute ist Familientag

14.00 bis 18.00 Uhr, KUM & LUK Bildungseinrichtung:

Offene KunstWerkstatt siehe

2.9.2018

14.30 bis 17.30 Uhr, Haus der Familie

Bad Godesberg: Zwillingstreffen Zum

Austauschen, Kontakte knüpfen und Neues

erfahren über den Alltag mit Zwillingen in

familiärer Atmosphäre – bei Kaffee und Kuchen.

Anmeldung unter hdf-bonn.de. € 20,–

18.00 bis 00.00 Uhr, Schloss Dyck:

Parknächte siehe 7.9.2018

17.09. MONTAG

11.00 Uhr, Horizont Theater: „Leben des

Galilei” Berthold Brechts politische und

moralische Brocken leicht gemacht für

Jugendliche ab 13 Jahren.

11.00 oder 19.00 Uhr, COMEDIA Theater:

„Values // Värde // Werte” siehe 15.9.2018

16.00 Uhr, Gemeindebücherei Mayersweg

Brühl: „Die Olchis – So schön ist es im

Kindergarten” Bilderbuchkino für Kinder ab

3 Jahren nach dem Buch von Erhard Dietl.

Eintritt frei!

8.30 bis 12.30 Uhr, Frauenmuseum Bonn:

Kinderrechte-Workshop Kinderrechte

sind Menschenrechte für Kinder! Deshalb

müssen alle Kinder und Jugendlichen

ihre Rechte kennen. In Kooperation mit

dem buddY-Programm Kinderrechte NRW

wird ein Workshop für Pädagog*innen

angeboten. Infos unter www.kinderatelierim-frauenmuseum.de.

Anmeldungen an

frauenmuseum_kinder@yahoo.de.

9.30 bis 11.00 Uhr, Erholungshaus Leverkusen:

Sandro Roy Die Künstler der stARTacademy

von Bayer Kultur stellen sich und ihr

Instrument vor und erzählen davon, wie das

Leben als Musiker so läuft. Natürlich zeigen

sie auch ihr Können auf ihrem jeweiligen

Instrument und beantworten die Fragen

der Kinder. Anmeldung erforderlich unter

021430 – 412 83/– 412 84 oder bayerkultur@derticketservice.de

18.00 Uhr, Forum der Bundeskunsthalle:

Leichtigkeit des Seins Staunen, lachen,

hören, sehen: Das Collectif Petit Travese

verbindet die faszinierende Kunst der

Jonglage mit live gespielter Musik von Komponisten

wie Bach, Beethoven, Liszt oder

Ligeti. Ein Jonglage-Konzert im Rahmen des

Beethovenfestes für Familien mit Kindern

ab 6 Jahren. Veranstaltungsort ist das

Forum der Bundeskunsthalle. € 22,–/9,–

15.00 Uhr, Schiffsanleger Schwammenauel:

Ranger-Schiffstour siehe 3.9.2018

17.15 bis 18.00 Uhr, Aikido-Schule Bodo

Rödel: Aikido siehe 3.9.2018

18.09. DIENSTAG

9.00 bis 11.00 Uhr, Familienzentrum Kartause:

Offenes Elterncafé siehe 11.9.2018

19.30 Uhr, Pfarrsaal St. Marien: Schluss mit

lustig Kinder wollen klare Ansagen – Unentschiedenheit

und Erklärungswahn sind nicht

selten die Ursache für einen schleichenden

Autoritätsverlust der Eltern. Es braucht ein

gewisses Führungsgefälle zwischen Eltern

und Kindern. Vortrag von Dr. Jan-Uwe

Rogge. Veranstaltungsort ist der Pfarrsaal St.

Marien, Kapellenstr. 7, 51103 Köln. Infos beim

Kath. Bildungswerk unter 0221 – 92 58 47-59.

11.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Values //

Värde // Werte” siehe 15.9.2018

11.00 Uhr, Horizont Theater: „Biedermann

und die Brandstifter” In diesem Lehrstück

von Max Frisch für Jugendliche ab 12 Jahren

für die Unbelehrbaren nimmt Frisch die

Mitschuld des unpolitischen, stets anpassungswilligen

Kleinbürgers am Aufkommen

des Faschismus satirisch aufs Korn.

15.00 bis 17.00 Uhr, Zollverein Essen, Phänomania

Erfahrungsfeld: Entdeckungsreise

mit Oma und Opa Führung für Großeltern

mit Enkelkindern ab 6 Jahren. € 10,–/8,–

10.30 bis 11.30 Uhr, Bürgerzentrum Ehrenfeld/BÜZE:

Ohrenschmausen siehe 4.9.2018

14.00 Uhr, Parkplatz Wahlerscheid: Rangertreffpunkt

Wahlerscheid siehe 4.9.2018

16.30 bis 18.30 Uhr, NaturGut Ophoven:

Walderfahrung für junge Künstler siehe

11.9.2018

19.09. MITTWOCH

9.00 bis 10.30 Uhr, Familienzentrum Kartause:

Sprechstunde der Ev. Beratungsstelle

Im alltäglichen Leben kommen immer

wieder Situationen auf, in denen man persönlich

an seine Grenzen stößt. Anmeldung

erforderlich. Eintritt frei!

KINDERMATINÉE

im LVR-LandesMuseum Bonn

AB ZU MAX!

Sonntag, 7.10.2018 | 15.30 uhr

Jim Knopf und Lukas

der Lokomotivführer

Figurentheater ab 7 Jahren

8 € erwachsenen, 5 € Kinder

Anschließend: OFFene KinderwerKStAtt

»rauchende lokomotiven« | 3,50 €

Anmeldung:

kulturinfo rheinland 02234 9921-555,

info@kulturinfo-rheinland.de

www.maxernstmuseum.lvr.de

Tickets an der Museumskasse

und im Vorverkauf

www.bonnticket.de

bzw. www.koelnticket.de

Ticket-Hotline Tel. 0228 502010

In Zusammenarbeit mit

www.landesmuseum-bonn.lvr.de

So 7.10.2018 | 10:30 Uhr

Jim Knopf und Lukas

der Lokomotivführer

Theater Kuckucksheim

ab 7 Jahren

So 18.11.2018 | 10:30 Uhr

Kuckuck, Krake, Kakerlake

Theater Kirschkern & Compes

ab 6 Jahren

So 9.12.2018 | 10:30 Uhr

Der kleine Weihnachtsmann

Das Weite Theater

ab 4 Jahren


52 TERMINE

TAGESTIPP 22. 9. 2018

14.00 bis 17.00 Uhr, VHS Biogarten Thurner Hof Dellbrück:

FEST ZUM 30-JÄHRIGEN JUBILÄUM

Es gibt Livemusik von „Heilix Blechle” sowie Gartenführungen

jeweils um 14.30 Uhr, 15.30 Uhr und 16.30 Uhr. Weitere Highlights:

Backen im Holzofen, Kinderprogramm, Fotos zur Geschichte des

Gartens, Pflanzenquiz, Bienenhausbesichtigung und Herbarium.

Eintritt frei!

9.00 bis 13.00 Uhr, DASA – Dortmund:

DASA Jugendkongress Jugendliche ab

14 Jahren erhalten heute und morgen

praxisnahe Ideen für ihre berufliche Zukunft

und erfahren mehr über neue Berufsbilder,

Berufswege und Ausbildungsmöglichkeiten.

Auf dem Programm steht ein bunter Mix

aus Gesprächen und Präsentationen von

Schulen, Unternehmen und Institutionen.

Infos und Anmeldung unter www.dasajungendkongress.de.

Eintritt frei!

10.15 bis 11.45 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: Vom Wickeltisch ins

Museum siehe 12.9.2018

11.00 Uhr, Wallraf-Richartz-Museum:

KUNST+KIND: Mit Baby im Museum Junge

Eltern haben die Gelegenheit, den Babyalltag

für 45 Minuten hinter sich zu lassen.

Heute: VanDyck. Lifestyle im Barock. Infos

und Anmeldung unter familie.museumsfreunde-koeln.de.

€ 10,–

14.00 Uhr, Parkplatz Abtei Mariawald:

Rangertreffpunkt Abtei Mariawald siehe

5.9.2018

10.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Kleiner

Drache, flieg” siehe 19.9.2018

10.00 Uhr, KKT Kölner Künstler Theater:

„Freddy Frettchen” siehe 15.9.2018

20.09. DONNERSTAG

19.30 bis 21.00 Uhr, Kath. Bildungswerk:

Messer, Gabel, Handy, Licht – sind für

kleine Kinder nicht? Erziehung zur Medienkompetenz

– eine neue Herausforderung.

Veranstaltungsort ist die Kita St. Severin,

Biberweg 3, 50859 Köln. Infos unter

02234 – 773 94.

19.30 bis 21.45 Uhr, FamilienForum

Agnesviertel: Gleich platz ich Alles ist Sprache

– auch in der Erziehung. Anmeldung

erforderlich. € 8,–

20.00 Uhr, Kölner Geburtshaus Ehrenfeld:

Homöopathie-Tipps Tipps für die ersten

Infekte bei Säuglingen und Kleinkindern.

Hausmittel – Pflanzliche Arzneien – Homöopathie.

€ 8,–/Paare 15,–

9.00 bis 13.00 Uhr, DASA – Dortmund:

DASA Jugendkongress siehe 19.9.2018

© Pixabay

14.00 bis 17.00 Uhr, Treffpunkt: Beethovendenkmal,

Münsterplatz, Bonn: Das

WeltStadtSpiel Stadtrallye für Jugendliche.

Anmeldung erforderlich bei StattReisen

Bonn. € 10,–/8,–

„Thilda und die beste Band der Welt”

Feelgood-Movie für die ganze Familie über

eine junge Band, die sich für einen Musikcontest

auf einen turbulenten Roadtrip quer

durch Norwegen begibt und dabei das eine

oder andere aufregende Abenteuer erlebt.

Heute ist Filmstart!

Explorado Kindermuseum: Weltkindertag

im Explorado Der diesjährige Weltkindertag

wird bundesweit unter dem Motto „Kinder

brauchen Freiräume“ gefeiert, um auf die

Kinderrechte aufmerksam zu machen.

Damit Kinder ihr Recht zum Spielen nutzen

können, können Familien heute den Eintrittspreis

selbst bestimmen.

11.00 bis 14.00 Uhr, LVR Freilichtmuseum

Kommern: Quer durch den Garten Entdeckt

mit der Museumsbäuerin alte Küchenpflanzen

im Hausgarten. 5,50 €/Kinder unter

18 Jahren frei. Parkgebühr 2,50 €

10.30 Uhr, Bürgerhaus Hürth: „Die Biene

im Kopf” Mit seinen Eltern, einem Hirsch

und einem Reh, lebt Sammy auf der grünen

Wiese. Seine Eltern haben ihm verboten,

dass von Wald umgebende Gebiet zu

verlassen. Doch eines Tages springt der

Menschenjunge Sammy, nach einem Streit

mit seinen Eltern, über den Fluss. Es spielt

das Consol Theater Gelsenkirchen für

Kinder der 2. bis 4. Klasse. Karten unter

02233 – 537 20. € 4,–

9.30 bis 12.00 Uhr, Knauber Freizeitmarkt

Bonn: Café Meilenstein siehe 6.9.2018

14.30 bis 18.00 Uhr, Kath. Familienzentrum

Ehrenfeld: Weltkindertag 2018 auf dem

Geisselmarkt in Ehrenfeld. Basteln von

Sternenkarten und Raketen, Kinderschminken,

Entdeckung von Planeten, Hüpfburg,

Astronautenspiele & Luftballonaktion.

Gegen 17.30 Uhr gemeinsames Singen.

15.00 bis 18.00 Uhr, Marktplatz Hennef:

Weltkindertag in Hennef Kinder sind

gemeinsam mit ihren Familien eingeladen,

zum Hennefer Marktplatz zu kommen, um

dort nach Herzenslust zu spielen, basteln,

toben, lauschen, staunen und zu lachen.

21.09. FREITAG

18.30 bis 21.30 Uhr, FiB e.V. im Leskanpark,

Haus 31: Großelternkurs Fit für die neue

Rolle als Großmutter oder Großvater. Bitte

anmelden.

10.15 bis 11.45 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Mit dem Baby ins Museum Mütter

oder Väter können gemeinsam mit ihrem

Baby einen geselligen Ausstellungsbesuch

in einer kleinen Gruppe mit einer Kunsthistorikern

erleben. Ob im Kinderwagen oder

im Tragetuch, schlafend oder wach, werden

die Babys mit auf den Rundgang genommen.

€ 12,– (1 Erw. + 1 Baby)

14.00 Uhr, Siebengebirgsmuseum: Brotbacken

siehe 7.9.2018

14.00 bis 18.00 Uhr, Frauenmuseum Bonn:

Kinderrechte-Workshop siehe 17.9.2018

10.30 Uhr, Famillich – Familiencafé & Familienberatung:

Musikfrühstück siehe 7.9.2018

11.00 Uhr, Spielplatz Erkensruhr: Rangertour

Erkensruhr siehe 7.9.2018

15.30 bis 18.00 Uhr, NaturGut Ophoven:

Tatort Unterwelt Kinder von 6 bis 10 Jahren

kleine Krümelmonster aus dem erdreich

genauer unter die Lupe und bauen eine

kleine Regenwurm- Beobachtungsstation.

Anmeldung erforderlich. € 7,50

16.00 bis 18.30 Uhr, VHS Biogarten Thurner

Hof Dellbrück: Pflanzenfarben aus dem Garten

Aus Früchten, Blättern oder Blüten kann

man einfache Farben herstellen, mit denen

man prima malen oder etwas einfärben kann.

Anmeldung erforderlich bei der VHS Köln.

21.00 Uhr, Volkssternwarte (Schiller-Gymnasium):

Exoplaneten Auf der Suche nach

der Erde 2.0. Vortrag und Beobachtung im

Observatorium für Menschen ab 10 Jahren.

11.00 bis 12.00 Uhr, NaturGut Ophoven:

„Der König und sein Daumen” Der

vorwitzige Daumen des Königs meldet sich

zu Beginn zu Wort und bietet ihm seine

Freundschaft an. Voller Erstaunen nimmt

der König diese gerne an. Von nun an ist er

nicht mehr allein, muss sich allerdings den

vorwitzigen Fragen seines Daumens stellen.

Ein Puppentheater für kleine Klimaschützer

ab 3 Jahren. Kostenfrei!

Reiterhof Fanny: Schnupperwochenende

An diesem Wochenende könnt ihr

Reiten und Voltigieren, es gibt ein auf

eure Interessen abgestimmtes Abend- und

Freizeitprogramm und ihr lernt etwas über

Pferdepflege. Anmeldung und Infos unter

fannyhof.de. € 170,– mit Vollpension

22.09. SAMSTAG

13.30 Uhr, Kreuzblume, Domplatte: Köln

von unten für Pänz siehe 1.9.2018

10.00 bis 17.00 Uhr, Kölner Geburtshaus

Ehrenfeld: Geburtsvorbereitung am

Wochenende auch morgen von 9.30 bis

16.30 Uhr, mit und ohne Partner. € 95,– für

den Partner

9.30 bis 15.00 Uhr, Haus der Jugend:

FutureCamp 2018 Kinder und Jugendliche

ab 12 Jahren sind willkommen, die digitale

Welt im Haus der Jugend kennenzulernen.

Bitte anmelden unter haus-der-jugend.

bonn@t-online.de. Eintritt frei!

10.00 bis 16.00 Uhr, Königin-Luise-

Schule: JuBi – Die Jugendbildungsmesse

Beratung vom unabhängigen Bildungsberatungsdienst

weltweiser zu Themen wie

Schüleraustausch, High School-Aufenthalte,

Gastfamilie werden, Sprachreisen, Au-Pair,

Work & Travel, Freiwilligendienste sowie

Praktika im Ausland. Eintritt frei!

19.30 Uhr, Theater Marabu Bonn: „Glänzende

Aussichten” Ein Trip durch die

Wirklichkeit der Möglichkeiten. Auf ihrer

Suche nach den Spielräumen und der Kunst

des richtigen Lebens im Falschen, treffen

sie auf die Zeit, das Telefon und der Fremde.

Das Junge Ensemble Marabu spielt für

Jugendliche ab 15 Jahren.

11.00 Uhr, Stadtteilbücherei Sülz: ¡Vamos

a leer! Lesung für Kinder mit Ihren Eltern

in spanischer Sprache. Veranstaltungsort

ist die Stadtteilbibliothek in Köln-Sülz,

Wichterichstraße 1.

16.00 Uhr, Klinski. Buchhandlung in

Braunsfeld: „Elli Rotfell – Die abenteuerliche

Rettung von Schloß Drachenmut“

Anne Ameling liest aus ihrem Vorlese- und

Lesebuch für Grundschulkinder.

11.00 bis 14.30 Uhr, August Macke Haus

Bonn: Naturstücke – Cut out Workshop mit

der Künstlerin Cornelia Genschowfür Kinder

von 7 bis 10 Jahren mit Picknick im Garten.

Anmeldung erforderlich. Kostenfrei!

11.00 bis 16.00 Uhr, Rautenstrauch-Joest-

Museum: Weltentdecker // Photoszene

KIDS Fotografieren und Collage für Kinder

ab 6 Jahren. Anmeldung online unter

Anmeldung unter kids@photoszene.de.

€ 15,– plus Material € 5,–

12.30 oder 16.30 Uhr, Explorado Kindermuseum:

Spaß macht schlau! siehe 1.9.2018

13.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die kleine

Schoko-Schule siehe 1.9.2018

13.00 bis 16.00 Uhr, Deutsches Museum

Bonn: TüftelTage PapierPiloten Spannende

Themen laden junge Besucher von 6 bis 12

Jahren zum Tüfteln ein. Es wird gebastelt

und experimentiert und zum Aufwärmen

gibt es ein Quiz. Ohne Anmeldung! € 3,– plus

Eintritt

14.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn: Das

Leuchten der Pflanzen siehe 1.9.2018

14.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Schokopralinen

dekorieren Kleine und große

Schokoladenfans ab 8 Jahren verwandeln

mit den Maîtres Chocolatiers Pralinen in

süße kleine Kunstwerke. Die Confiserie wird

zur Schokoladenwerkstatt, in der Pralinen

fantasievoll dekoriert und mit vielen Zutaten

verziert werden.

14.00 bis 16.00 Uhr, Museum Ludwig:

Die Meute ist los MuseumKinderZeit:

Zeichnen und Malen für Kinder ab 5 Jahren.

Anmeldung online unter museenkoeln.de.

€ 9,– plus Material € 2,–

14.30 Uhr, Schokoladenmuseum: Von der

Kakaobohne zur Tafelschokolade siehe

1.9.2018

15.00 bis 17.00 Uhr, Max Ernst Museum

Brühl: Groß & Klein Workshop für Großeltern

und ihre Enkelkinder ab 4 Jahren.

Heute: Wolke zum Mitnehmen. Großeltern

und Enkelkinder beobachten wie aus

unbestimmten Formen Figuren werden. Aus

den entdeckten Formen gestalten sie eine

große Wolke zum Mitnehmen. Anmeldung

erforderlich. € 12,–/6,–

15.00 bis 18.00 Uhr, Rautenstrauch-Joest-

Museum: Die Hand der Fatima Die jungen

Entdecker: Metallfolie prägen für Kinder

ab 8 Jahren. Anmeldung online unter

museenkoeln.de

15.00 bis 18.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: Roll mit mir! siehe

8.9.2018


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 60 KÄNGURU 09 I 18

53

Kölner Jugendpark: Youth Nowadays

Fest Wolltet ihr schon immer mal ein

Konzert selbst organisieren, planen und

durchführen? Für „junge“ Bands ist das hier

möglich. € 5,–

10.00 Uhr, Philharmonie: Musikalisches

Spielzeug Musikstücke über Steckenpferde,

Stofftiere, Schaukeln und Seifenblasen? Die

gibt es tatsächlich von vielen verschiedenen

Komponisten. Hinter der Bühne warten

Spieldosen und anderes musikalisches

Spielzeug darauf, entdeckt und ausprobiert

zu werden. Familienworkshop für Eltern

mit Kindern von 3 bis 7 Jahren. Karten bei

KölnMusik Ticket am Roncalliplatz oder

unter 0221 – 20 40 82 04. € 6,–/4,–

16.00 Uhr, Halle Meiersheide: „Feuerwehrmann

Sam rettet den Zirkus” Eine Bühnenshow

voller Musik, Tanz und Humor für

Familien mit Kindern ab 4 Jahren. Kommt

verkleidet! Feuerwehrmann Sam lädt alle

Besucher ein, sich als Feuerwehrmann oder

Zirkusartist zu verkleiden. € 12,–/10,–

KINDERFLOHMÄRKTE

9.00 bis 12.30 Uhr, GhostShip Bonn mit

Cafeteria.

9.30 bis 13.00 Uhr, Beueler Pänz im

Gemeindezentrum, mit Cafeteria. Einlass für

Schwangere ab 9 Uhr.

10.00 bis 13.00 Uhr, Kita Neufelder Straße

Holweide mit Cafeteria.

10.00 bis 13.30 Uhr, Pfarrheim St. Martinus

Fischenich mit Cafeteria.

10.00 bis 13.30 Uhr, Pfarrsaal St. Severinmit

Cafeteria.

10.00 bis 14.00 Uhr, Pfarrsaal Mariä Geburt

Efferen mit Cafeteria.

11.00 bis 14.00 Uhr, Servatiushalle Friesdorf

der Kita St. Servatius, der Servatiusschule

und der Bodelschwingh-Schule Bonn

mit Cafeteria.

11.00 bis 14.00 Uhr, GGS Paffrath mit Cafeteria,

Tombola und Lama-Parcours für Kids.

13.00 bis 17.00 Uhr, Fröbel Kita An St.

Peter Ehrenfeld mit Cafeteria.

8.00 bis 16.00 Uhr, Barcelona-Allee,

Rückseite Köln-Arkaden, Köln-Kalk:

Gebraucht-Fahrradmarkt Veranstalter ist

die Mountainbikegruppe Köln-Bonn. Infos

unter www.fahrradmarkt-koeln.de

8.00 bis 17.00 Uhr, Alte Feuerwache:

Flohmarkt im Innenhof.

10.00 bis 16.00 Uhr, Köln, Sülz & Klettenberg:

Hofflohmarkt Sülz & Klettenberg

Hausanwohner verkaufen im eigenen Hof

oder Garten. Infos unter www.hofflohmaerkte-koeln.de

11.00 bis 19.00 Uhr, Krieger’s Gärtnerhof:

Meroder Kürbismarkt Erlebnismarkt für

die ganze Familie mit vielen Marktständen,

Handwerkern und Künstlern. Unternehmungslustige

Kinder dürfen sich nach

Herzenslust auf der Strohburg austoben

und Traktor fahren; kreative Kinder schnitzen

einen Kürbis oder filzen ein kleines

Kunstwerk. € 5,–/3,–/Familien € 12,–

8.00 Uhr, Nationalpark Eifel, Parkplatz

Wahlerscheid: Als Grenzgänger unterwegs

Morgenstimmung im Nationalpark – Ranger-

Themenführung. Infos unter 02444 – 95

10-0 oder info@nationalpark-eifel.de. Keine

Anmeldung erforderlich. Kostenfrei!

11.00 Uhr, Nationalpark-Tor Rurberg: Rangertour

Rurberg siehe 1.9.2018

11.00 bis 22.00 Uhr, Seepark Zülpich:

Streetfood-Festival Köstliche Burger,

vegetarische und vegane Spezialitäten,

abwechslungsreiches Soulfood, exotische

Gerichte und erfrischende Getränke sorgen

für kulinarischen Hochgenuss. Ergänzt wird

die leckere Reise mit einem Live-Musikprogramm.

14.00 Uhr, Besucherzentrum im Forum

Vogelsang IP: Bunte Blätter, Brunft & Co.

siehe 15.9.2018

14.00 bis 17.00 Uhr, Naturparkzentrum

Gymnicher Mühle: Den Tieren der Erftaue

auf der Spur Outdoor-Action. Kids ab 6

Jahren und ihre Eltern erfahren etwas über

die Entstehung von Spuren, lernen Fährten

einheimischer Tiere kennen und begeben

sich wie ein Detektiv auf Spurensuche.

Anmeldung erforderlich. € 5,–

14.00 bis 17.00 Uhr, VHS Biogarten Thurner

Hof Dellbrück: Fest zum 30-jährigen

Jubiläum (>> SIEHE TAGESTIPP)

10.00 bis 12.15 Uhr, FIB e.V. im studio Merheim:

Inliner-Sicherheits- und Geschicklichkeitstraining

für Eltern und Kinder ab

5 Jahren, heute und morgen. Anmeldung

erforderlich.

15.45 Uhr, Schwimmzentrum an der

Deutschen Sporthochschule Köln:

Kinderschwimmen Eltern können mit

ihren Kindern von 3 bis 4 Jahren an einem

kostenlosen Schwimmerlebnis an der

Sporthochschule teilnehmen. Infos und

Anmeldung unter 0221 – 49 82-21 30 oder

weiterbildung@dshs-koeln.de. Kostenfrei!

16.30 Uhr, Schwimmzentrum an der

Deutschen Sporthochschule Köln:

Kinderschwimmen Eltern können mit

ihren Kindern von 4 bis 5 Jahren an einem

kostenlosen Schwimmerlebnis an der

Sporthochschule teilnehmen. Infos und

Anmeldung unter 0221 – 49 82-21 30 oder

weiterbildung@dshs-koeln.de. Kostenfrei!

10.30 Uhr, Horizont Theater: „Der fliegende

Koffer” siehe 2.9.2018

12.00 Uhr, Horizont Theater: „Spieglein,

Spieglein” siehe 9.9.2018

14.00 Uhr, Horizont Theater: „Das hässliche

Entlein” siehe 14.9.2018

15.00 Uhr, Freilichtbühne Alfter: „Die

kleine Hexe“ siehe 1.9.2018

15.30 Uhr, Naturbühne Ratingen: „Pippi

feiert Geburtstag“ siehe 1.9.2018

16.00 Uhr, Horizont Theater: „Oh, wie schön

ist Panama” Der kleine Bär und der kleine Tiger

sind beste Freunde und fürchten sich vor

nichts, weil sie zusammen wunderbar stark

sind. In ihrem Haus am Fluss haben sie es

gemütlich – bis der kleine Bär eine Bananenkiste

aus Panama findet. Der Klassiker von

Janosch für Kinder ab 4 Jahren. € 7,–

16.00 Uhr, KKT Kölner Künstler Theater:

„Ein Sommer(nachts)traum” Undine und

Paul finden sich in einer fremden Welt

wieder: mit Feen und Elfen, Kobolden und

wilden Piraten. Ein Stück über die Kraft der

Phantasie. Inspiriert von Shakespeare und

doch ganz anders. Ein Stück für Kinder ab 5

Jahren und Familien. € 7,–

KINDER

GEBURTSTAG

FEIERN!

Ideen und Anregungen unter:

www.kaenguru-online.de

16.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Kleiner

Drache, flieg” siehe 19.9.2018

17.00 Uhr, Casamax Theater: „Heimat A.T.”

Azmi ist angekommen, nach einer langen

einsamen Flucht, die ihn nicht nur über

Landesgrenzen, sondern immer wieder

auch weit über seine eigenen Grenzen

hinaus getrieben hat. Jetzt ist er in Sicherheit.

Doch in Azmis Klasse ist Enno. Und

Enno beschützt seine Heimat vor solchen

wie Azmi. Ein Solo für heimatverbundene

Menschen für Menschen ab 10 Jahren.

Heute ist PREMIERE! Vormittags nur nach

Vorbestellung. € 8,–/6,–/Gruppen € 5,–

19.30 Uhr, Junges Theater Bonn im Telekom

Forum Bonn: „TKKG – Freundschaft in

Gefahr” Karl, Klößchen und Gaby begleiten

Tim zum letzten Judotraining vor den Ferien.

Als Tim einen Trainingskampf absolviert,

bricht plötzlich sein Gegner – ein etwas älterer

Junge aus seinem Verein – bewusstlos

zusammen, fällt in ein Koma und wird vom

Notarzt ins Krankenhaus gebracht. In der

Sporttasche des Jungen finden TKKG Hinweise

darauf, dass der Drogen konsumiert

hat. Heute ist PREMIERE!

Besuchen Sie

einen unserer

Shop in Shops!

NEU!

De Breuyn

in Köln

Robert

Osswald

in Kaarst

Baby + c

Kinder

Möbel

Shop

online !

www.bopita.de

Möbel-Lieferservice zu Ihnen nach Hause.

Auf Wunsch auch fachgerecht aufgebaut!

KOMMISSAR

KRÄCHZ –

AB SOFORT

ONLINE!

Erste Folge

ab 8. September

online!

@bopitaofficial

@bopita.dieNiederlande

@bopitaofficial

SPANNENDE MUSIKKRIMIS

FÜR ALLE AB 3 JAHRE

Ob durchs Weltall oder

über dem Meeresboden – mit

den Musikerinnen und

Musikern des WDR geht es

auf Spurensuche.

Jetzt mitraten auf

musikvermittlung.wdr.de

180816_WDR_D_MV_Kommissar_Kraechz_AZ_print.indd 1 16.08.18 15:07


54 TERMINE

TAGESTIPP 23. 9. 2018

12.00 bis 18.00 Uhr, Heumarkt und Rheingarten:

WELTKINDERTAG IN KÖLN

Unter dem Motto „Kinder brauchen Freiräume” präsentieren auf

dem Kölner Weltkindertag-Fest Kinder- und Jugendinitiativen, Veranstalter

und Sponsoren auf dem Heumarkt und im Rheingarten

ein buntes Bühnenprogramm, tolle Mitmach-Aktionen und Spiele.

ist in diesem Jahr mit einer Spielaktion und dem grünen

Fahrrad dabei! Kinder fahren im VRS-Netz kostenlos zum Fest.

Infos unter www.weltkindertag-koeln.de.

10.00 bis 15.00 Uhr, vor dem Kultur- und

Medienzentrum Pulheim: Weltkindertag in

Pulheim Ein buntes Programm für Kinder

mit vielen Mitmach-Stationen, Clownsshow,

Feuerwehrauto, Kindertrödel, Speisen und

Getränke. Für Eltern gibt es das „offene

Elternforum” zum Thema „Kinder und

Smartphone” mit Gelegenheit zum Austausch

mit Experten.

10.00 bis 18.00 Uhr, Brückenkopf-Park

Jülich: Parkfest mit Herbstmarkt Dieses

Wochenende erwartet Besucher im Bereich

des Stadtgartens Handwerkerwaren,

kulinarische Genüsse und ein buntes

Unterhaltungsprogramm. € 9,–/6,–/Familien

€ 7,–/5,–

11.00 bis 16.00 Uhr, Bürgerzentrum

Ehrenfeld/BÜZE: RepairCafé Ehrenfeld

Wegwerfen? Denkste! Reparaturwerkzeug

liegt bereit. Eintritt frei!

15.00 bis 16.30 Uhr, Familienbildungswerk

Treffpunkt Porz: Trommeln für Kinder

und Eltern Kostenlose Einführung in das

afrikanische Trommeln. Veranstaltungsort

im Familienzentrum Maximilian Kolbe.

Anmeldung erforderlich unter 2203 – 39 62

94. Kostenfrei!

23.09. SONNTAG

10.00 bis 11.30 Uhr, Tour de Ruhr – Landschaftspark

Duisburg-Nord: Hunde, Fuchs

und Ofensau siehe 2.9.2018

11.30 bis 13.00 Uhr, Regio Colonia: Leben

im römischen Köln Kostenfreie Familienführung

zum Weltkindertag für Pänz ab

6 Jahren. Treffpunkt Römertor am Dom.

14.30 bis 16.00 Uhr, Regio Colonia: Spukgeschichten:

Teufel, Geister und Dämonen

Kostenfreie Familienführung zum Weltkindertag

für Pänz ab 6 Jahren. Treffpunkt

Römertor am Dom.

11.00 bis 18.00 Uhr, FertighausWelt Köln:

Tag der Musterhäuser Die Fertigbaubranche

lädt anlässlich des Aktionstages alle

interessierten Besucher in ihre modernen

und nachhaltigen Musterhäuser ein und bietet

ein unterhaltsames Rahmenprogramm.

Eintritt frei!

© Neues Handeln

Fee Badenius

FEEDERLEICHT

Liedermacherin mit

Musik für Ohren,

Kopf und Herz.

SO 23.09.2018

19:00 Uhr

Musik-Kabarett

Senftöpfchen-Theater

0221/258 10 58, täglich 17–20 Uhr

www.senftoepfchen-theater.de

19.00 Uhr, Senftöpfchen Köln: „Feederleicht”

Fee Badenius ist von einer liebenswerten

Natürlichkeit, dass man sie sofort mag

und sich in dem, was sie vorträgt, bereitwillig

gespiegelt findet. Musikkabarett. € 24,20

AUSTRALIA DAY: 23.09.2018, 15–17 UHR

HIGH SCHOOL AUFENTHALTE

www.carl-duisberg-highschool.de/

infoveranstaltungen

15.00 bis 17.00 Uhr, Carl Duisberg Centren:

Australia Day Vertreter australischer

Partnerschulen informieren über das Leben

bei einer Gastfamilie, die Betreuung vor

Ort und das Schulsystem „Down Under“.

Außerdem berichten ehemalige Teilnehmer

von ihrer Zeit in Australien. Anmeldung

unter 0221 – 16 26-207 oder highschool@

cdc.de. Eintritt frei!

18.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Play Galilei“

Galilei stellt mit seinen Entdeckungen

das Weltbild seiner Zeit in Frage. Das Stück

lässt verblüffende Parallelen zu der heutigen

Diskussion von religiösem Druck auf

moderne Weltanschauungen zu. Der Wert

der Wahrheit. Ein Stück für Jugendliche ab

13 Jahren.

19.30 Uhr, Theater Marabu Bonn: „Glänzende

Aussichten” siehe 22.9.2018

15.00 Uhr, mehrSprache e.V.: Grüffelo-Tag

Tag der offenen Tür bei mehrSprache. Gelesen

wird das Grüffelo-Buch in polnischer,

englischer, italienischer, französischer

und spanischer Sprache. Kinder können

Grüffelo-Masken basteln und anschließend

gemeinsam den Grüffelo-Film in deutscher

Sprache anschauen.

10.00 bis 12.00 Uhr, Explorado Kindermuseum:

Familien-Sonntagsfrühstück siehe

2.9.2018

11.00 oder 14.00 Uhr, Deutsches Museum

Bonn: Das Leuchten der Pflanzen siehe

1.9.2018

11.00 bis 12.00 Uhr, Römisch-Germanisches

Museum: Antike Fabelwesen: Tiere, Menschen

oder Götter? Sternstunden: Führung

für Kinder ab 8 Jahren. Treffpunkt Foyer des

Museums. Ohne Anmeldung und kostenfrei!

11.00 bis 16.00 Uhr, Deutsches Museum

Bonn: ExperimentierSonntag – Flower

Power siehe 2.9.2018

11.00 bis 16.00 Uhr, Kunstmuseum Villa

Zanders Berg. Gladbach: Sommerfest mit

Künstler-Workshops, Kurzführungen, Essen

und Trinken, Musik von The Talking Horns,

Papiertheater der Gruppe Kölner Kästchentreffen

und einem Kurzfilmprogramm.

Eintritt frei!

11.00 bis 17.00 Uhr, Rautenstrauch-

Joest-Museum: Welt gestalten // Junge

Photoszene Fotografieren für Kinder ab 10

Jahren. Anmeldung online unter Anmeldung

unter kids@photoszene.de. € 15,– plus

Material € 5,–

11.00 bis 17.00 Uhr, DASA – Dortmund:

Kinder-Aktion am Sonntag siehe 2.9.2018

11.00 bis 18.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Euskirchen: LEGO-Tag im Museum Selbst

Lego-Gefährte steuern, bauen, tauschen,

kaufen und mit Legosteinen kreativ werden!

Neben Legomodellen von Sammlern können

Kinder und andere Lego-Enthusiasten in

eigene Kreationen gestalten. Ausstellung

und Lego-Tag sind barrierefrei. Eintritt in die

Sonderausstellung „Die Welt im Kleinen“ ist

heute kostenfrei!

11.30 Uhr, LVR Industriemuseum Euskirchen:

Die Welt im Kleinen Führung

durch die Sonderausstellung, die sich der

Geschichte des Baukastens im 20. Jahrhundert

widmet.

12.00 Uhr, Siebengebirgsmuseum: Das

Siebengebirgsmuseum siehe 2.9.2018

12.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Von der

Kakaobohne zur Tafelschokolade siehe

1.9.2018

13.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die kleine

Schoko-Schule siehe 1.9.2018

13.00 bis 14.00 Uhr, Explorado Kindermuseum:

Raketenworkshop siehe 2.9.2018

14.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: Nasca – Im Zeichen der Götter

siehe 2.9.2018

14.00 Uhr, Zoologisches Forschungsmuseum

Koenig: Familienführung siehe 2.9.2018

14.00 Uhr, Duftmuseum im Farinahaus:

Kinderführung siehe 2.9.2018

14.00 bis 17.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: Pixilation. Spielen in

Stop-Motion Ausstellungsrundgang mit

anschließendem künstlerisch-praktischen

Arbeiten für Jugendliche von 12 bis 18 Jahren.

Heute: spielerische Trickfilme mit dem

Smartphone. Anmeldung erforderlich. € 12,–

15.00 Uhr, LVR Industriemuseum Engelskirchen:

Unter Spannung Öffentliche

Führung durch das Kraftwerk Ermen &

Engels. € 4,–/1,–

15.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: The Playground Project siehe

2.9.2018

15.00 bis 17.00 Uhr, Max Ernst Museum

Brühl: Abgerubbelt Während die Eltern an

der Sonntagsführung teilnehmen, werden

ihre Kinder ab 4 Jahren aktiv. € 5,–/3,–

15.00 Uhr, Bullenstall Knechtsteden: „Simplicissimus”

Das Ensemble all’improvviso

erweckt mit Lesung, Tanz und ausgewählten

Kompositionen die Welt des Simplicissimus

zu neuem Leben. Ein Konzert für die ganze

Familie im Rahmen des Festival Alte Musik.

Karten bei KölnTicket € 15,–/12,–/Familien

€ 30,– plus Gebühren

KINDERFLOHMÄRKTE

10.00 bis 13.30 Uhr, Elterninitiative Kinderparadies,

Poll mit Cafeteria.

10.00 bis 14.00 Uhr, Fröbel Kiga Farbkleckse

Hürth mit Cafeteria.

10.00 bis 14.00 Uhr, Kita St. Martinus

Geyen im Pfarrheim Geyen, von-Harff-Str. 4,

mit Cafeteria.

10.00 bis 15.00 Uhr, Kita Brunnenkinder

Bickendorf mit Cafeteria.

11.00 bis 14.00 Uhr, Pfarrsaal St. Marien

Kalk im Pfarrsaal und im Jugendheim der

Pfarrgemeinde Köln-Kalk mit Cafeteria.

11.00 bis 16.00 Uhr, Kölner Jugendpark Besucher

sollen möglichst ohne Auto kommen!

12.00 bis 15.00 Uhr, GGS Ildefons-Herwegen-Schule

Junkersdorf mit Cafeteria.

12.00 bis 15.00 Uhr, Ev. Gemeinde Dietrich-

Bonhoeffer-Kirche Junkersdorf im Gemeindesaal

der Dietrich Bonhoeffer-Kirche mit

Cafeteria.

11.00 bis 18.00 Uhr, Krieger’s Gärtnerhof:

Meroder Kürbismarkt siehe 22.9.2018

9.00 bis 18.00 Uhr, Kölner Zoo: Kölner

Zootag Wie funktioniert ein Zoo? Was frisst

ein Ameisenbär? Wie wird das Wasser der

Flusspferde gereinigt? Diesen und vielen

anderen Fragen könnt ihr an diesem Tag auf

den Grund gehen. Außer Mitmachaktionen,

Infostationen und großer Rallye gibt es

exklusive Führungen (Kosten € 10,–) hinter

die Kulissen für Erwachsene und Kinder ab

4 Jahren.

10.00 Uhr, Kölner Eifelverein e.V.: Auf

nach Nettersheim Familien wandern vom

Naturzentrum Eifel über den Löwenzahn

Erlebnispfad vorbei am Abenteuerspielplatz

zum Matronenheiligtum Görresburg. Hier ist

Zeit für ein Picknick (Essen und Trinken mitbringen!).

Streckenlänge ca. 7 km. Treffpunkt

10 Uhr Treffpunkt 10 Uhr Köln Hbf. am Body

Shop. Pkw-Fahrer: Treffpunkt 11.30 Uhr am

Naturzentrum Nettersheim Eifel. Anmeldung

nicht erforderlich. Infos und weitere Wanderungen

unter www.koelner-eifelverein.de

11.00 Uhr, Seepark Zülpich: Streetfood-

Festival Köstliche Burger, vegetarische und

vegane Spezialitäten, abwechslungsreiches

Soulfood, exotische Gerichte und erfrischende

Getränke sorgen für kulinarischen

Hochgenuss. Ergänzt wird die leckere Reise

mit einem Live-Musikprogramm.

11.00 bis 16.00 Uhr, Finkens Garten:

BienenDienst in Finkens Garten jeden 2.

und 4. Sonntag im Bienenhaus mit Honigverkostung.

13.00 Uhr, Parkplatz Kermeter: Rangertour

Wilder Kermeter siehe 2.9.2018

13.00 Uhr, Nationalpark-Zentrum Eifel am

Rangerhut: Rangertour Vogelsang-Wollseifen-Route

siehe 2.9.2018

13.30 bis 14.30 Uhr, Naturparkzentrum

Gymnicher Mühle: Naturparkzentrum

Museumstour Wem gehört die Erft? Was

ist das Besondere dieses Flusses und was

macht der Teufel im Dachstuhl des neuen

Museums? Antwort gibt es bei einer Familienführung.

Nur Eintritt!

14.00 Uhr, Besucherzentrum im Forum

Vogelsang IP: Bunte Blätter, Brunft & Co.

siehe 15.9.2018

14.00 bis 16.30 Uhr, NaturGut Ophoven:

Kartoffelfest Frischluftzeit für Familien mit

Kindern ab 4 Jahren. Anmeldung erforderlich.

€ 10,–/7,50 plus Material € 1,50/Familie

14.00 bis 16.30 Uhr, Naturzentrum Eifel:

Hecken – was hat Frau Holle mit blauem

Gelee zu tun. Familienerlebnisprogramm:

Unterwegs mit der Kräuterpädagogin.

Anmeldung erforderlich. € 7,50/5,50/

Familien € 23,–

9.30 bis 14.30 Uhr, Kölner Spielecircus:

Einrad Workshop Workshop für Anfänger und

Fortgeschrittene ab 8 Jahren. Es gibt schnelle

Lernerfolge durch fachkundige Anleitung

und tolle neue Tricks von erfahrenen Zirkuskünstlern.

Anmeldung erforderlich. € 35,–


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 60 KÄNGURU 09 I 18

55

9.45 Uhr, Schwimmzentrum an der

Deutschen Sporthochschule Köln: Kinderschwimmen

siehe 22.9.2018

10.30 Uhr, Schwimmzentrum an der

Deutschen Sporthochschule Köln: Kinderschwimmen

siehe 22.9.2018

11.00 bis 15.00 Uhr, die ZIRKUSfabrik Kulturarena:

Diabolo- und Jonglageworkshop

für Kinder von 8 bis 12 Jahren. Anmeldung

erforderlich. € 29,–

11.00 bis 15.00 Uhr, die ZIRKUSfabrik

Kulturarena: Einradworkshop für Kinder ab

8 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 29,–

15.30 bis 16.30 Uhr, Jever Fun Skihalle

Neuss: Skitaufe siehe 2.9.2018

10.30 Uhr, Horizont Theater: „Kalophonios

Clown” Die Bühne ist ein Dschungel mit

verschiedenen Instrumenten. Ein Clown

betrachtet die Instrumente, probiert

verschiedene Sounds zu machen, sucht

nach einem Instrument, was zu ihm passt.

Krabbeltheater für Kinder ab 2 Jahren. € 7,–

11.00 Uhr, Studio 11: „Kasperle und die verschwundenen

Farben” Offenes Puppenspiel

und Bilderbuchtheater für Kinder ab 2 Jahren

rund ums Thema Farben zum Mitmachen

und Mittanzen vom LUK-Theater. € 5,–

12.00 Uhr, Horizont Theater: „Ich sehe

Dich” siehe 2.9.2018

14.00 Uhr, Horizont Theater: „Die kleine

Hexe” siehe 2.9.2018

14.30 Uhr, Bürgerhaus Bergischer Löwe:

„Der Grüffelo” Die kleine Maus möchte

im Wald Nüsse knacken, aber immerzu

will sie jemand fressen. Da erfindet sie die

Figur von dem großen starken Grüffelo,

der ihr aus allen Gefahren hilft. Der

Kinderbuchklassiker von Julia Donaldson

und Axel Scheffler aufgeführt vom Kölner

Figurentheater Blaschke für Kinder ab

5 Jahren. € 11,–

14.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele:

„Fläscheposs” Hänneschen und Bärbelchen

müssen für die Schule einen Aufsatz

über „Köln und sein Parfum” schreiben.

Hänneschen kennt eigentlich nur 4711, doch

Bärbelchen erinnert sich, schon mal den Namen

Farina in dem Zusammenhang gehört

zu haben. Am Rhein grübeln beide darüber,

während plötzlich eine Flasche von den

Wellen des Flusses angespült wird. Heute ist

PREMIERE! € 13,–/8,50

15.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Kleiner

Drache, flieg” siehe 19.9.2018

15.00 Uhr, Junges Theater Bonn im Telekom-Forum

Bonn: „TKKG – Freundschaft in

Gefahr” siehe 22.9.2018 Heute ist PREMIERE!

15.00 Uhr, KKT Kölner Künstler Theater:

„Ein Sommer(nachts)traum” siehe 22.9.2018

15.30 Uhr, Naturbühne Ratingen: „Pippi

feiert Geburtstag“ siehe 1.9.2018

16.00 Uhr, Casamax Theater: „Heimat A.T.”

siehe 22.9.2018

16.00 Uhr, Horizont Theater: „Die Geschichte

von Boris, Gustel & den Sachen” Sturmfreie

Bude für die Geschwister Boris und

Gustl. Irgendetwas stimmt hier nicht. Denn

die beiden streiten sich. Ihnen ist langweilig.

Aber warum? Und wo sind eigentlich Mama

und Papa? Einfach weg. Ein Stück für Kinder

ab 6 Jahren nach Ko van den Bosch. € 7,–

16.00 Uhr, Freies Werkstatt Theater: „Nulli

und Priesemut” Der Hase Nulli und der

Frosch Priesemut sind die dicksten Freunde,

nur haben sie noch nie die Lieblingsspeise

des anderen probiert. Das Theater Blickwechsel

erzählt die Geschichte über Freundschaft

und einen gemeinsamen Speiseplan

für Kinder ab 4 Jahren. € 8,–/6,–

16.00 bis 17.00 Uhr, Urania Theater:

„Der weiße Wolf” Alles beginnt mit der

Prophezeiung, die der König von seinen drei

besten Magiern bekommt: seine Frau, die

Königin, wird einen Sohn gebären, der ein

Wolf sein wird. Entsetzt erteilt der König

den Auftrag, das Neugeborene zu töten –

doch der Diener bringt es nicht übers Herz

und setzt das Baby tief im Wald aus. Drei

Spieler/Tänzer und ein Musiker führen als

Erzähler und in den wechselnden Figuren

durch das Stück und fragen danach, was

uns menschlich macht: Sprache? Familie?

Schicksal? Gefühle? Heute ist PREMIERE

vom Wolkenstein-Theater!

9.00 bis 12.00 Uhr, Krewelshof Lohmar:

Frühstück ist fertig siehe 2.9.2018

10.00 bis 12.00 Uhr, fbs – Ev. Familienbildungsstätte:

Tatü ... Tata ...! Besuch bei

der Feuerwache 8 in Ostheim für Eltern mit

Kindern ab 5 Jahren. Anmeldung in der FBS

erforderlich. € 12,–/1 Erw. + Kind

10.00 bis 14.00 Uhr, Jever Fun Skihalle

Neuss: Alpenländischer Sonntagsbrunch

siehe 2.9.2018

10.00 bis 18.00 Uhr, Brückenkopf-Park

Jülich: Parkfest mit Herbstmarkt siehe

22.9.2018

11.00 Uhr, Krewelshof Lohmar: Großes Kürbis-Fest

mit Sieger-Kürbissen und Sieger-

Gemüse der Wiegemeisterschaft, Besuch

der Kürbiskönigin, kreative Kürbis(s)-Küche

und Kürbisparadies sowie mit der kreativen

Kürbis-Schnitzwerkstatt.

11.00 bis 16.00 Uhr, Krewelshof Lohmar:

NRW Kürbis-Wiege-Meisterschaft Gärtner

und Hobbyzüchter aus NRW, die das buntleuchtende

Gemüse lieben, sind aufgerufen,

mit ihrem schwersten Kürbis an der Wiege-

Meisterschaft teilzunehmen.

11.00 bis 18.00 Uhr, Haus Heisterbach:

Familienfest Die ganze Familie kann sich

auf einen fröhlichen Sonntag auf dem

Gelände der Chorruine freuen. Es gibt ein

Bühnenprogramm mit Musik, Tanz und Zauberei,

großem Kinderspielland, regionalem

Kunsthandwerk, Tombola mit tollen Preisen,

(Bücher)Flohmarkt. Fürs leibliche Wohl ist mit

internationalen Speisen, Kaffee und selbstgebackenem

Kuchen gesorgt. Eintritt frei!

12.00 bis 17.00 Uhr, Jever Fun Skihalle

Neuss: Kids Wiesn Volker Rosin bringt den

Nachwuchs auf den Tanzboden und die

Bühne. Von 12 bis 17 Uhr sind die Kinder

die Hauptpersonen im Festzelt. Rund um

die Bühne können die kleinen Gäste an verschiedenen

Stationen basteln, malen oder

tanzen. Eintritt frei im Festzelt!

12.00 bis 18.00 Uhr, Heumarkt und Rheingarten:

Weltkindertag in Köln (>> SIEHE

TAGESTIPP)

14.00 bis 18.00 Uhr, KUM & LUK Bildungseinrichtung:

Offene KunstWerkstatt siehe

2.9.2018

15.00 oder 18.00 Uhr, ZAK – Zirkus- und

Artistikzentrum Köln: „Abgehoben” Die

junge Luftakrobatik-Compagnie Fliegwerk

bietet eine breite Palette von Luftakrobatik:

Kunststücke an Ring, Vertikaltuch und Trapez

werden mit schwungvollen Tanzszenen und

theatralischen Elementen verwoben. € 8,–/6,–

15.00 bis 18.00 Uhr, fbs – Ev. Familienbildungsstätte:

Offener Freizeittreff für

Familien siehe 9.9.2018

24.09. MONTAG

10.00 Uhr, Horizont Theater: „Die Physiker”

Komödie von Friedrich Dürrenmatt für

Jugendliche ab 12 Jahren.

10.30 Uhr, COMEDIA Theater: „Play Galilei“

siehe 23.9.2018

15.00 bis 18.00 Uhr, Zollverein Essen,

Phänomania Erfahrungsfeld: Korn! Schrot!

Brot! Workshop für Familien mit Kindern ab

5 Jahren. € 10,–/8,–

11.00 oder 15.00 Uhr, COMEDIA Theater:

„Spätsommertage” Der Herbst kündigt sich

schon an. Eine ganz bestimmte Stimmung

macht sich breit, irgendwo zwischen Nochnicht-enden-Wollen

und Erwartung auf das

Kommende. Im Konzert lassen Musiker von

kreuzvier und Publikum gemeinsam den

Sommer musikalisch nochmal aufleben

und wagen einen ersten Blick auf den sich

nähernden Herbst.

unterstützt

die Veranstaltung als Medienpartner.

€ 6,– (1 Erw. mit Baby)/4,– (weiteres Kind)

Tag der Musterhäuser

Sonntag, 23.09.2018, 11 bis 18 Uhr

Aktionstag für die ganze Familie unter dem Motto „Street Art“

Großer Kreide-Malwettbewerb für Kinder

• Kinderanimation mit Malen, Basteln, Glitzer-Tattoos,

Kinderschminken & Holzhäuschen bauen

KaRickaturist Rick skizziert künstlerische Live-Karikaturen

•„BurgerSchmette“ sorgt für das leibliche Wohl

FertighausWelt Köln

Europaallee 45

50226 Frechen

Freier

Eintritt

Freier

Eintritt

am 23.09.

www.fertighauswelt.de


56 TERMINE

TAGESTIPP 26. 9. 2018

© Kuppert/KölnMusik

17.00 bis 18.00 Uhr, Junges Literaturhaus:

Buchklub siehe 5.9.2018

10.15 bis 11.45 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: Vom Wickeltisch ins

Museum siehe 12.9.2018

8.30 bis 14.45 Uhr, Stadthalle Mülheim:

vocatium Köln siehe 26.9.2018

10.00 Uhr, Filmforum NRW im Museum

Ludwig: Cinepoint – Schule des Sehens

„Kaddisch für einen Freund” Schulkino-

Reihe zum Thema „Rache – Schuld – Vergebung“

vom jfc Medienzentrum Köln. Gezeigt

wird heute „Kaddisch für einen Freund“.

Anmeldung beim JFC Medienzentrum ist

dringend erforderlich unter 0221 – 13 05 61

50. € 3,–

11.00 Uhr, Horizont Theater: „Leben des

Galilei” siehe 17.9.2018

15.00 Uhr, Bürgerzentrum Engelshof:

SPÄTSOMMERTAGE

Der Herbst kündigt sich schon an. Eine ganz bestimmte Stimmung

macht sich breit, irgendwo zwischen Noch-nicht-enden-Wollen

und Erwartung auf das Kommende. Im Konzert lassen Musiker

von kreuzvier und Publikum gemeinsam den Sommer musikalisch

nochmal aufleben und wagen einen ersten Blick auf den sich

nähernden Herbst.

unterstützt die Veranstaltung als

Medienpartner. € 6,– (1 Erw. mit Baby)/4,– (weiteres Kind)

10.30 Uhr, Casamax Theater: „Heimat A.T.”

siehe 22.9.2018

25.09. DIENSTAG

15.30 Uhr, Fernwärmetunnel der Rhein-

Energie: Familienführung im Fernwärmetunnel

Wie ist das Kölner Fernwärme-Netz

gestaltet? Wie funktioniert das Prinzip

der Kraft-Wärme-Kopplung? Bei der

Familienführung erhalten Kinder ab 12

Jahren Antworten auf all diese Fragen.

Veranstaltungsort ist der Fernwärmetunnel

der RheinEnergie unter dem Rhein. Infos

unter www.facebook.com/abenteuerinkoeln.

Anmeldung über Eventbrite.

9.00 bis 11.00 Uhr, Familienzentrum Kartause:

Offenes Elterncafé siehe 11.9.2018

19.00 bis 21.15 Uhr, Kath. Bildungswerk:

Mut tut gut Info-Abend. Veranstaltungsort

ist die Kita St. Pankratius, Evinghover Weg

4, 50769 Köln. Infos unter 0221 – 78 23 22.

19.30 bis 21.45 Uhr, FiB e.V.: Im Notfall

richtig handeln Erste Hilfe bei Babys,

Kindern und Jugendlichen. Veranstaltungsort

ist das Klamöttchen in Köln-Höhenhaus.

Bitte anmelden bei FiB e.V.

19.30 bis 21.45 Uhr, Kath. Bildungswerk:

Erste Hilfe am Kind Was tun, wenn es

passiert ist? Veranstaltungsort ist die Kita

SandkastenFeger, Stuttgarter Str. 65, 50739

Köln. Infos unter 0221 – 16 88 99 30.

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Tschick”

Die großartige und faszinierende Geschichte

eines Sommers: Zwei 14-jährige Jungs,

ein geknacktes Auto und eine chaotische

Irrfahrt quer durch die deutsche Einöde.

Der Erfolgsroman in einer Inszenierung für

Zuschauer ab 13 Jahren.

11.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Play Galilei“

siehe 23.9.2018

11.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk: „Spätsommertage”

Der Herbst kündigt sich schon an.

Eine ganz bestimmte Stimmung macht sich

breit, irgendwo zwischen Noch-nicht-enden-

Wollen und Erwartung auf das Kommende.

Im Konzert lassen Musiker von kreuzvier

und Publikum gemeinsam den Sommer

musikalisch nochmal aufleben und wagen

einen ersten Blick auf den sich nähernden

Herbst.

unterstützt die

Veranstaltung als Medienpartner. € 6,–

(1 Erw. mit Baby)/4,– (weiteres Kind)

14.00 Uhr, Parkplatz Wahlerscheid: Rangertreffpunkt

Wahlerscheid siehe 4.9.2018

16.30 bis 18.30 Uhr, NaturGut Ophoven:

Walderfahrung für junge Künstler siehe

11.9.2018

10.00 Uhr, KKT Kölner Künstler Theater:

„Ein Sommer(nachts)traum” siehe 22.9.2018

11.00 Uhr, Freies Werkstatt Theater: Baby-

Bühne Theater für die Allerkleinsten, eine

Staunstunde für Babys von 1 bis 14 Monaten

und ihre Eltern. Im Vordergrund stehen die

Annäherung an Kunst auf spielerische Art

und Weise und der Gedanke, dass Kunst in

jedem Alter vermittelbar ist. € 8,–/6,–

26.09. MITTWOCH

19.00 bis 21.15 Uhr, Kath. Bildungswerk:

Starke Eltern – Starke Kinder Info-Abend.

Veranstaltungsort ist die Kita Heilige Drei

Könige, Am Höfchen 18, 50997 Köln. Infos

unter 02232 – 66 73.

20.00 bis 21.30 Uhr, FiB e.V. im Leskanpark,

Haus 31: Meilensteine in der

Sprachentwicklung Informationen zur

Sprachentwicklung und Sprachförderung

für Eltern und ErzieherInnen von Kinder von

0 bis 6 Jahren. Bitte anmelden.

8.30 bis 14.45 Uhr, Stadthalle Mülheim:

vocatium Köln Messe zur Berufs- und

Studienwahl vom Institut für Talententwicklung.

Schüler haben die Möglichkeit, sich

bei Unternehmen, Berufsfachschulen, Hochschulen

und Instituten zu Berufsbildern,

Ausbildungsplätzen, Studiengängen sowie

rund um das Thema Bewerbung beraten zu

lassen. Abgerundet wird der Tag durch ein

Vortragsprogramm. Infos unter www.erfolgim-beruf.de.

Eintritt frei!

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Tschick”

siehe 25.9.2018

15.00 Uhr, Bürgerzentrum Engelshof:

„Spätsommertage” (>> SIEHE TAGES-

TIPP)

16.30 Uhr, Bürgerzentrum Nippes/

Altenberger Hof: Griffelknopf Das Duo

Griffelknopf präsentiert handgemachte

Musik und vertonte Gedichte für Kinder u.a.

nach Texten von Ringelnatz, R. Dehmel und

Hoffmann v. Fallersleben. Musik für die ganze

Familie mit Kindern von 3 bis 8 Jahren.

Karten über KölnTicket.

14.00 Uhr, Parkplatz Abtei Mariawald:

Rangertreffpunkt Abtei Mariawald siehe

5.9.2018

10.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Kleiner

Drache, flieg” siehe 19.9.2018

10.30 Uhr, COMEDIA Theater: „Weiß

ist keine Farbe” Anna und Berkay sind

neugierig: Im dritten Stock wohnt ein neues

Kind, Sophie. Aber irgendetwas scheint

mit diesem Mädchen nicht zu stimmen. Sie

muss „Sachen“ erledigen und hat keine Zeit

zum Spielen. Ein Verwirrspiel für Kinder ab

6 Jahren über falsche Betrachtungen, den

innigen Wunsch nach Gerechtigkeit und die

Frage nach der eigenen Identität. € 6,–/7,–/

Gruppen € 5,–

10.30 Uhr, Casamax Theater: „Heimat A.T.”

siehe 22.9.2018

10.30 oder 13.00 Uhr, Hänneschen Puppenspiele:

„Fläscheposs” siehe 23.9.2018

11.00 Uhr, Freies Werkstatt Theater: Baby-

Bühne siehe 25.9.2018

26.–29. SEPTEMBER 2018 | KÖLN

WWW.PHOTOKINA.DE

10.00 bis 18.00 Uhr, koelnmesse: photokina 10.00 Uhr, Junges Theater Bonn im

Sie gilt als weltweite Leitmesse der Foto- Video

und Imaging-Branche. Zu sehen gibt es Mädchen mit Buch” Das pakistanische

Kuppelsaal Thalia Metropol: „Malala –

Neuheiten, Events, spannende Workshops Mädchen Malala Yousafzai wird auf ihrem

42x32_PK18_Kaenguru.indd und Live-Shootings. 1 Tickets unter www. Schulweg von Taliban-Kämpfern überfallen

14.08.18 12:41

photokina.de

27.09. DONNERSTAG

19.00 bis 21.15 Uhr, FamilienForum Agnesviertel:

Erste Hilfemaßnahmen bei Kindernotfällen

Anmeldung erforderlich. € 8,–

19.30 bis 21.45 Uhr, FamilienForum Südstadt:

Wie unterstütze ich meine Kinder

auf dem Weg in den Beruf? Wie begleiten

Eltern ihre Kinder in der Phase der Berufsorientierung,

so dass sie ihren eigenen Weg

finden? Anmeldung erforderlich. € 8,–

20.00 Uhr, Kölner Geburtshaus Ehrenfeld:

Artgerecht leben mit Kindern Infoabend

mit Katharina Vollmer, Artgerecht Coach.

€ 8,–/Paare 15,–

„Die Unglaublichen 2” Allmählich kehrt der

Alltag bei den Unglaublichen ein, nachdem

sie mit vereinter Familienpower dem Schurken

Syndrome das Handwerk gelegt haben.

Heute ist Filmstart!

15.30 Uhr, Museum Ludwig: Foto LAB //

Photoszene KIDS Programm für Kinder ab

6 Jahren. Anmeldung online unter museenkoeln.de.

€ 3,50

16.30 bis 17.30 Uhr, Museum Ludwig:

Foto LAB // Photoszene KIDS Foto Lab:

Experimentieren für Kinder ab 4 Jahren.

Anmeldung online unter museenkoeln.de.

€ 3,50

11.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk: „Lieblingslieder”

Harmlose Liedchen und alberne Texte?

Das energiegeladene Musiktheaterprogramm

der Blindfische, mit ihrer Mischung

aus Rock, Hip Hop und einer gehörigen Portion

Comedy, trifft genau den Nerv heutiger

Kinder und bringt die Badewanne voller

Klänge zum Überlaufen. € 7,–/Gruppen 3,50

11.00 Uhr, Bürgerzentrum Chorweiler:

„Spätsommertage” Der Herbst kündigt sich

schon an. Eine ganz bestimmte Stimmung

macht sich breit, irgendwo zwischen Nochnicht-enden-Wollen

und Erwartung auf das

Kommende. Im Konzert lassen Musiker von

kreuzvier und Publikum gemeinsam den

Sommer musikalisch nochmal aufleben

und wagen einen ersten Blick auf den sich

nähernden Herbst.

unterstützt

die Veranstaltung als Medienpartner.

€ 6,– (1 Erw. mit Baby)/4,– (weiteres Kind)

10.00 bis 20.00 Uhr, Jever Fun Skihalle

Neuss: Lagerverkauf Bis 30. September

gibt es im großen Zelt vor der Skihalle Markenprodukte

bis zu 70 % reduziert.

und brutal niedergeschossen. Sie überlebt

den Anschlag und lässt sich davon nicht

einschüchtern, sie kämpft weiter und wird

mit dem Friedensnobelpreis geehrt. Theaterfassung

für Jugendliche ab 12 Jahren.

10.00 Uhr, KKT Kölner Künstler Theater:

„Der kleine Häwelmann” Es ist Nacht und

der kleine Häwelmann kann nicht schlafen.

Da kommt er auf die Idee, mit seinem Bett

durchs Zimmer zu segeln. Er wackelt und

wackelt... und tatsächlich setzt sich das

Bett in Bewegung! Eine Erzählung von

Theodor Storm für Kinder ab 3 Jahren. Bitte

reservieren. € 7,–

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „TKKG –

Freundschaft in Gefahr” siehe 22.9.2018

10.30 Uhr, COMEDIA Theater: „Weiß ist

keine Farbe” siehe 26.9.2018

11.00 Uhr, Hänneschen Puppenspiele:

„Fläscheposs” siehe 23.9.2018


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 60 KÄNGURU 09 I 18

57

9.30 bis 12.00 Uhr, Knauber Freizeitmarkt

Bonn: Café Meilenstein siehe 6.9.2018

28.09. FREITAG

9.15 bis 11.15 Uhr, Familienzentrum Kartause:

Kind und Familie Gesprächskreis. Kleine

Kinder können mitgebracht werden, es

findet jedoch keine gesonderte Betreuung

statt. Anmeldung erforderlich. Eintritt frei!

11.00 Uhr, Junges Literaturhaus: „Lotta

Leben: Da lachen ja die Hunde” Alice

Pantermüller kommt und bringt ein neues

Abenteuer von Mein Lotta-Leben mit. Eine

Schullesung für Kinder ab 8 Jahren. € 2,50

18.00 Uhr, Casamax Theater: „Oshi und

Bari” Eine Zirkus- und Theaterperformance

nach einer Legende aus dem peruanischen

Regenwald für Menschen ab 6 Jahren.

Gastspiel von Arena y Esteras , Peru.

26.–29. SEPTEMBER 2018 | KÖLN

CREATE!

DISCOVER!

CONNECT!

WWW.PHOTOKINA.DE

10.00 bis 21.00 Uhr, koelnmesse: photokina

siehe 26.9.2018

www.koelner-alpintag.de

11. KÖLNER ALPINTAG

DAS EVENT FÜR

BERGSPORT, REISEN UND

OUTDOOR

6. OKT. 2018

FORUM LEVERKUSEN

10 - 19 UHR

10.30 bis 12.00 Uhr, Max-Ernst-Museum:

Baby-Kunstpause Thema: Max Ernst und

Frankreich. Zusammen mit dem Baby

stressfrei in einer Führung der besonderen

Art Kunst erleben, mit dem Baby im Kinderwagen,

auf dem Arm oder in der Babytrage.

Anmeldung erforderlich kiR – kulturinfo

Rheinland. € 12,–

15.00 bis 16.00 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Mathilde Wesendonck und die

Düsseldorf Malerschule Kostümführung.

€ 2,– plus Eintritt für Erw.

10.30 Uhr, Famillich – Familiencafé &

Familienberatung: Musikfrühstück siehe

7.9.2018

15.00 Uhr, Bürgerzentrum Nippes/Altenberger

Hof: „Spätsommertage” Der

Herbst kündigt sich schon an. Eine ganz

bestimmte Stimmung macht sich breit,

irgendwo zwischen Noch-nicht-enden-

Wollen und Erwartung auf das Kommende.

Im Konzert lassen Musiker von kreuzvier

und Publikum gemeinsam den Sommer

musikalisch nochmal aufleben und wagen

einen ersten Blick auf den sich nähernden

Herbst.

unterstützt die

Veranstaltung als Medienpartner. € 6,– (1

Erw. mit Baby)/4,– (weiteres Kind)

10.00 bis 20.00 Uhr, Jever Fun Skihalle

Neuss: Lagerverkauf siehe 27.9.2018

18.00 bis 20.00 Uhr, Apfelbäumchen

Widdersdorf: Kinderflohmarkt Einlass für

Schwangere bereits um 17.30 Uhr.

11.00 Uhr, Spielplatz Erkensruhr: Rangertour

Erkensruhr siehe 7.9.2018

21.00 Uhr, Volkssternwarte (Schiller-

Gymnasium): Bunte Sonne Ein Streifzug

durch die Natur des Lichts. Vortrag und Beobachtung

im Observatorium für Menschen

ab 10 Jahren.

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn im Kuppelsaal

Thalia Metropol: „Malala – Mädchen

mit Buch” siehe 27.9.2018

10.00 oder 18.30 Uhr, Junges Theater

Bonn: „TKKG – Freundschaft in Gefahr”

siehe 22.9.2018

10.30 Uhr, COMEDIA Theater: „Weiß ist

keine Farbe” siehe 26.9.2018

10.30 Uhr, Horizont Theater: „Die kleine

Eidechse” siehe 16.9.2018

10.30 Uhr, Casamax Theater: „Heimat A.T.”

siehe 22.9.2018

16.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele:

„Fläscheposs” siehe 23.9.2018

42x32_PK18_Kaenguru.indd 2 14.08.18 12:41

29.09. SAMSTAG

13.30 Uhr, Kreuzblume, Domplatte: Köln

von unten für Pänz siehe 1.9.2018

15.00 Uhr, Kulturkirche Ost Buchforst:

„Weites, unbekanntes Russland” Familienführung

für KÄNGURU-Leser zur Fotoausstellung

von Joseph Kiblitsky. Gezeigt

werden Impressionen nach der Oktoberrevolution

1917 und vor der Jahrtausendwende.

Die Führung ist geeignet für Familien

mit Kindern ab 6 Jahren. Eintritt frei!

9.00 bis 14.00 Uhr, Kölner Geburtshaus

Ehrenfeld: Erste Hilfe bei Säuglingen und

Kindern Anmeldung erforderlich. € 70,–

10.00 bis 12.30 Uhr, FiB e.V. im Leskanpark,

Haus 31: Beikost Gut ernährt im ersten

Lebensjahr. Anmeldung erforderlich.

11.00 bis 17.00 Uhr, FBS – Ev. Familienbildungsstätte:

1. Hilfe bei Säuglingen und

Kleinkindern Kompaktkurs für Eltern und

Großeltern. Bitte anmelden. € 21,–

15.00 bis 18.00 Uhr, Britt Bürgel – Coaching

für Frauen: Mama arbeitet Hier geht

es um dich und deine Themen als berufstätige

Mutter. Workshop. Veranstaltungsort

ist COWOKI, Dorothee-Sölle-Platz 2, 50672

Köln. Anmeldung erforderlich!

Nordrhein-Westfalen: nachtfrequenz18 Die

Nacht der Jugendkultur lädt zum Schauen,

Hören und vor allem zum Mitmachen ein in

ganz Nordrhein-Westfalen – Open Stages,

Tanz, Theater, Poetry Slams, Videodrehs,

Graffiti, Club-Events, Bühnenshows von

Hip-Hop bis Metal mit Lokalmatadoren und

Newcomern; aber auch Workshops, Skate

Contests und Dance Battles stehen auf dem

Programm. Die Orte sind Jugendzentren,

Jugendkunstschulen und Kultureinrichtungen,

aber auch Straßen, Plätze und Parks

der Städte in ganz NRW. Infos unter www.

nachtfrequenz.de

AN ERSTER

STELLE WERBEN

Premiumadressen buchen:

www.kaenguru-online.de

EINTRITT FREI

www.koelner-alpintag.de

ZAHLREICHE AUSSTELLER, BERGSPORTREPORTAGEN & WORKSHOPS

AKTIVPROGRAMM MIT SLACKLINEN, HÜPFBURG & KLETTERPYRAMIDE

SECONDHANDMARKT, RALLYE & TOMBOLA

02 .11. bis 0 4 .11. 2 018

KÖLN - LANXESS ARENA

Tickets unter: oder telefonisch unter 01806 - 777 111*

(0,20€/Anruf aus dem dt. Festnetz / max. 0,60€/Anruf aus dem dt. Mobilfunknetz)

WWW.DISNEYONICE.DE


58 TERMINE

TAGESTIPP 30. 9. 2018

10.00 bis 18.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle der BRD:

ERÖFFNUNGSFEST KÄPT’N BOOK

Infos zum Programm unter www.kaeptnbook-lesefest.de. Zur

feierlichen Eröffnung gibt es ein spannendes Festprogramm mit

Autorenlesungen, Theater, Musik, Kinderkino und Konzert auf der

großen Bühne im Forum. Neu ist ein eigener Raum für die älteren

Kinder und Teens, wo Spannendes zu Snapchat, Instagram und

Fake News besprochen wird. Passend zu den Ausstellungen in der

Bundeskunsthalle gibt es außerdem eine riesige Rutsche, eine

Skaterbahn, Schaukeln, Wasserspiele und Legosteine – innen und

außen und auf dem Dach! Wir von

sind in diesem Jahr

als Medienpartner im Foyer vor Ort! Eintritt frei!

9.30 bis 15.30 Uhr, Kath. Bildungswerk:

Babysitter-Kurs Handling, Rechte und

Pflichten. Weiterer Termin am 6.10.2018.

Veranstaltungsort ist die Kita St. Engelbert

und St. Bonifatius, Philipp-Wirtgen-Str. 9,

50735 Köln. Infos unter 0221 – 76 61 41.

10.00 bis 16.00 Uhr, Musit Troisdorf:

Vor-Bilder und Bilder-Helden Zweitägiger

Fotoworkshop heute und morgen für Jugendliche

von 10 bis 14 Jahren. Bitte bringt

eine Kamera und einen USB-Stick mit!

Anmeldung unter 02241 – 900-427.

15.00 Uhr, Zoologisches Forschungsmuseum

Koenig: Wir lesen vor siehe 15.9.2018

16.00 bis 16.45 Uhr, Orangerie Theater im

Volksgarten: Familienlesung beim Satelliten-Festival

Frantz Wittkamps Lyrik ist ein

großer Spaß für Kleine und Große. „In die

Wälder gegangen, einen Löwen gefangen”

steckt voller Guten-Morgen-Gedichten, Gute-

Nacht-Gedichten, Gedichte vom Streiten und

von Bären, dazwischen Windspiel und Trommeln.

Dominik Müller macht die Gedichte mit

Geräuschen noch lebendiger. € 5,–

Odysseum Köln: 1. Tag der Kölner Stadtgeschichte

Kölnern wird heute ihre Stadtgeschichte

näher gebracht. Verschiedene

Aussteller unterschiedlicher Themengebiete

informieren und präsentieren ihre Arbeit,

darunter Bürgervereine, das historische

Stadtarchiv, das historische Luftfahrtarchiv

und viele mehr.

12.30 oder 16.30 Uhr, Explorado Kindermuseum:

Spaß macht schlau! siehe 1.9.2018

13.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die kleine

Schoko-Schule siehe 1.9.2018

13.00 bis 16.00 Uhr, Deutsches Museum

Bonn: TüftelTage Unendliche Weiten

Spannende Themen laden junge Besucher

von 6 bis 12 Jahren zum Tüfteln ein. Es wird

gebastelt und experimentiert und zum Aufwärmen

gibt es ein Quiz. Ohne Anmeldung!

€ 3,– plus Eintritt

14.00 bis 16.00 Uhr, Wallraf-Richartz-Museum:

Im Rausch der Farben Museum-

KinderZeit: Malen für Kinder ab 8 Jahren.

Anmeldung online unter museenkoeln.de.

€ 9,– plus Material € 2,–

14.00 bis 17.00 Uhr, Käthe Kollwitz Museum

Köln: Ganz schön schräg! In der Werkstatt

erkunden Kinder ab 6 Jahren zunächst

spielerisch die Werke Eva Besnyös. Danach

werden sie selbst kreativ. Samstagswerkstatt

für Kinder ab 6 Jahren. Anmeldung

erforderlich. € 5,–

14.30 Uhr, Schokoladenmuseum: Von der

Kakaobohne zur Tafelschokolade siehe

1.9.2018

© Benjamin Westhoff

15.00 bis 17.00 Uhr, Rautenstrauch-Joest-

Museum: Im Reich der Schattenwesen Die

jungen Entdecker: Schattenspielfiguren gestalten

für Kinder ab 5 Jahren. Anmeldung

online unter museenkoeln.de

15.00 Uhr, WDR-Funkhaus: WDR Dackl-

Jazz Konzert Dackl ist nicht nur einer der

frechsten und witzigsten Hunde weit und

breit, sondern auch ein großer Träumer!

Egal ob am Tag oder in der Nacht – durch

seinen zerzausten Wuschelkopf tanzen die

verrücktesten Bilder. Kommt dann auch

noch Musik dazu, ist Dackl nicht mehr zu

bändigen. Empfohlen für Kinder von 5

bis 10 Jahren. € 6,–/4,–/Familienkarte 16,–

jeweils plus Gebühren

17.00 Uhr, Explorado Kindermuseum: It’s

Party-Time 10 Jahre The Voices – Kindermusical.

Seid dabei, wenn jedes noch so kleine

Detail auf der Buhne in musikalischer Form

ausfuhrlich diskutiert wird und dabei ganz

nebenbei ein kunterbuntes Party-Musical

entstanden ist. € 8,50/3,50

17.00 Uhr, Köln, Schokoladenmuseum: Kölner

Taschenlampenkonzert Vor dem Konzert

gibt es zunächst ein buntes Rahmenprogramm

mit Gewinnspielen, Kletterturm,

Glücksrad, Kinderschminken und Leckereien.

Für ein erstes Highlight sorgen unzählige

Heliumballons, die in den Abendhimmel

fliegen. Und um 19 Uhr geht die Show richtig

los! Die bekannte Berliner Band „Rumpelstil“

rockt die Bühne. Packt eine Picknickdecke

und Taschenlampen ein. € 5,–

KINDERFLOHMÄRKTE

9.00 bis 12.00 Uhr, Richezaschule GGS

Brauweiler in Brauweiler mit Cafeteria.

9.00 bis 12.00 Uhr, Kita Liebfrauen Mülheim

mit Cafeteria.

9.00 bis 13.30 Uhr, Montessori-Kita St.

Marien Nippes im Pfarrsaal St. Heinrich und

Kunigunde, Schillplatz/Mauenheimer Str. 23.

Mit Cafeteria.

10.00 bis 13.00 Uhr, Schützenheim Fühlingen

Einlass für Schwangere ab 9.30 Uhr.

11.00 bis 14.00 Uhr, Kita „Die Frechen“ mit

Cafeteria.

11.45 bis 14.45 Uhr, GGS Schule IM Süden

Teilstandort Immendorf mit Cafeteria.

14.00 bis 16.30 Uhr, Kath. Pfarrzentrum St.

Kosmas & Damian Pulheim mit Cafeteria.

14.00 bis 17.00 Uhr, Juco e.V. Muffendorf

im Hof mit Cafeteria.

8.00 bis 16.00 Uhr, Köln-Südstadt, Severinskirchplatz:

Gebraucht-Fahrradmarkt

Veranstalter ist die Mountainbikegruppe

Köln-Bonn. Infos unter www.fahrradmarktkoeln.de

10.00 bis 16.00 Uhr, Köln, Vogelsang &

Bickendorf: Hofflohmarkt Vogelsang &

Bickendorf Hausanwohner verkaufen im

eigenen Hof oder Garten. Infos unter www.

hofflohmaerkte-koeln.de

10.00 bis 20.00 Uhr, Jever Fun Skihalle

Neuss: Lagerverkauf siehe 27.9.2018

11.00 bis 15.00 Uhr, Hürth-Efferen: Garagenflohmarkt

mit Cafeteria und Trödel

aller Art.

11.00 Uhr, Nationalpark-Tor Rurberg: Rangertour

Rurberg siehe 1.9.2018

14.00 Uhr, Besucherzentrum im Forum

Vogelsang IP: Bunte Blätter, Brunft & Co.

siehe 15.9.2018

14.00 bis 17.00 Uhr, Haus Nussgarten:

Picknicktreffen unter Walnussbäumen für

Eltern und Kinder. 15 Uhr Führung „Rund

um die Nuss”. Anmeldung bis 25.9.18. € 10,–/

Erwachsener

16.00 bis 18.00 Uhr, VHS Biogarten

Thurner Hof Dellbrück: Kompost, Mulch

und Pflanzenjauchen Mit natürlichen

Mitteln düngen und die Pflanzengesundheit

stärken. Anmeldung erforderlich bei der

VHS Köln.

10.00 bis 13.00 Uhr, Agrippabad Köln:

Familiensauna Angeleiteter Einstieg in

den Saunabesuch mit Kindern. Infos unter

b.zell@koelnbaeder.de. € 25,– (Kind + 1 Erw.)

10.30 Uhr, Horizont Theater: „Die Reise

in den Vorhang” Eine Schauspielerin kann

durch Geräusche und Bewegungen den

Vorhang dazu bringen, sich musikalisch zu

äußern. Sinnlich erfahrbares Erlebnistheater

für Kinder ab 2 Jahren. € 7,–

12.00 Uhr, Horizont Theater: „Spieglein,

Spieglein” siehe 9.9.2018

14.00 Uhr, Horizont Theater: „Oh, wie

schön ist Panama” siehe 22.9.2018

15.00 oder 18.30 Uhr, Junges Theater

Bonn: „TKKG – Freundschaft in Gefahr”

siehe 22.9.2018

15.30 Uhr, Naturbühne Ratingen: „Pippi

feiert Geburtstag“ siehe 1.9.2018

16.00 Uhr, Horizont Theater: „Die Geschichte

von Boris, Gustel & den Sachen”

siehe 23.9.2018

16.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Kleiner

Drache, flieg” siehe 19.9.2018

16.00 Uhr, NaturGut Ophoven: „Der

Mondbär” Der beste Freund vom kleinen

Bär ist der Mond. Jeden Abend sitzt er bis

weit nach Mitternacht vor seiner Höhle und

hält nach ihm Ausschau. Puppentheater

für Kinder ab 3 Jahren vom Kindertheater

Papiermond. € 6,–

16.00 Uhr, KKT Kölner Künstler Theater:

„Heribert Schnelle und seine Forelle” Heribert

Schnelle zieht mit einem Koffer voller

Kurzwaren durch die Lande. Bis auf die

Freitagsbesuche bei der Buchhalterin Frau

Kleinschmidt führt er ein einsames Leben.

Umso aufgeregter ist er, als er beschließt,

Frau Kleinschmidt zum Forellenessen einzuladen.

Für Kinder ab 4 Jahren. € 7,–

16.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele:

„Fläscheposs” siehe 23.9.2018

17.00 Uhr, Bürgerhaus Bergischer Löwe:

Wald Das Tanzstudio 60/30 begibt sich auf

eine tänzerische Entdeckungsreise in den

Wald. Vom Erwachen des Waldes bis zum

herabf und Tänzer schlüpfen in die unterschiedlichsten

Rollen, um die Zuschauer in

die geheimnisvolle Atmosphäre des Waldes

eintauchen zu lassen. € 18,70/14,30

17.00 Uhr, Casamax Theater: „Heimat A.T.”

siehe 22.9.2018

9.00 bis 13.00 Uhr, IFK – Internationale

Friedensschule Köln: Tag der offenen Tür

Die private Schulalternative in Köln-Widdersdorf.

Von Klasse 1 bis Klasse 12 zeigen

die Grundschule, das Gymnasium und die

International School, wie mehrsprachiger

Unterricht in kleinen Klassen und Kursen

aussieht. Info unter www.if-koeln.de

SELBACH´s

Herbstmarkt

Sa. 29. + So. 30. Sept. 2018

9.00 bis 18.00 Uhr, Gartencenter Selbach:

Großes Familien-Herbstfest Bei den Familientagen

wartet ein kunterbuntes Programm

mit einer Saftpresse, Stempelralley, Ponyreiten,

Kinderschminken und vielem mehr auf

alle kleinen Entdecker! Neben herbstlichen

Leckereien aus der Küche geben Experten

Tipps rund um einen gesunden und schönen

Garten für die ganze Familie. Für die Apfel-

Saftpresse bis zum 28.9.2018 unter 0170

– 383 86 89 oder info@obstbaumpflegejunge.de

anmelden.

10.00 bis 18.00 Uhr, Gürzenich, Köln: Die

Kölner Bildungsmesse Besucher können sich

kostenfrei über verschiedenste Bildungswege,

Fördermöglichkeiten und die konkrete Karriereplanung

schlau machen. Die Aussteller bieten

Service und Beratung für Arbeitnehmer,

Bildungssuchende, Ältere und gering Qualifizierte,

Teilzeitkräfte wie auch für angehende

Studenten, Existenzgründer, Selbstständige,

Freiberufler und Personalverantwortliche in

Unternehmen. Infos unter www.die-koelnerbildungsmesse.de.

Eintritt frei!

10.30 bis 12.45 Uhr, fbs – Ev. Familienbildungsstätte:

Die Bibel Schatz mit

spannenden Geschichten für Eltern mit

ihren Kindern ab 4 Jahren. Anmeldung

erforderlich. € 9,–

3. Mittelalterliches

Herbstreitturnier

in der Aachener Soers

29.–30.September 2018

www.burg-soers.com

11.00 Uhr, Burg Soers: Mittelalterliches

Herbstreitturnier Markt, Gaukelei, Tavernenspiel

mit mittelalterlicher Musik und

Gesang und Ritterturniere zu Pferde. Für die

kleinen wird ein spezielles Kinderprogramm

geboten. € 7,–/bis 14 J. frei!

11.00 bis 17.00 Uhr, Gürzenich: Kunstpädagogische

Mitmachaktion für Groß und Klein

auf der Kölner Bildungsmesse von KUM &

LUK Bildungseinrichtung. Kostenlos und

ohne Anmeldung!

14.00 bis 17.00 Uhr, Burg Wissem: Wichtelmänner

Eltern-Kind-Basteln. Anmeldung

unter 02241 – 900-456. € 5,–

15.00 bis 17.00 Uhr, Familienform Köln

Deutz-Mülheim: Vätercafé Schäl Sick siehe

1.9.2018


59

16.00 Uhr, ZAK – Zirkus- und Artistikzentrum

Köln: „Siehe oben” Der Kinderund

Jugendzirkus Wibbelstetz wandert

wagemutig in seiner neuen Show durch die

Unterwelt und entlockt diesem finsteren Ort

seine faszinierende Schönheit. € 8,–/6,–

16.00 Uhr, die ZIRKUSfabrik Kulturarena:

„Hip Hop 4ever“ Klamauk, der Kinder- und

Jugendzirkus der Zirkusfabrik Kulturarena

widmet seine neue Show dem Thema

Hip-Hop. Die dazu gehörige DJane kommt

natürlich aus Klamauks hauseigener Band

„Pixel“. Natürlich lassen die Klamauks

nicht nur den Hip-Hop hochleben, sondern

präsentieren auch neue, sensationelle

Artistik-Nummern. € 7,–/5,–

30.09. SONNTAG

10.00 bis 11.30 Uhr, Tour de Ruhr – Landschaftspark

Duisburg-Nord: Hunde, Fuchs

und Ofensau siehe 2.9.2018

10.00 bis 18.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: Eröffnungsfest Käpt’n

Book (>> SIEHE TAGESTIPP)

Odysseum Köln: 1. Tag der Kölner Stadtgeschichte

siehe 29.9.2018

10.00 bis 12.00 Uhr, Explorado Kindermuseum:

Familien-Sonntagsfrühstück siehe

2.9.2018

11.00 bis 16.00 Uhr, Deutsches Museum

Bonn: ExperimentierKüche Experimentieren

zur AlltagsChemie für Kinder ab 7

Jahren in Begleitung Erwachsener. Ohne

Voranmeldung kann man hier zu wechselnden

Themen experimentieren. Nur Eintritt!

11.00 bis 17.00 Uhr, DASA – Dortmund:

Kinder-Aktion am Sonntag siehe 2.9.2018

11.00 bis 18.00 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Ritter und Burgen Begebt euch auf

eine Zeitreise und nehmt eure Eltern mit!

Trefft sieben Menschen aus dem Mittelalter,

die euch von ihrem Leben erzählen. An 35

Mitmachstationen könnt ihr ausprobieren,

wie das Leben damals wirklich war. Führung

durch die Sonderausstellung. Nur Eintritt!

12.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Von der

Kakaobohne zur Tafelschokolade siehe

1.9.2018

12.00 Uhr, Siebengebirgsmuseum: Das

Siebengebirgsmuseum siehe 2.9.2018

13.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die kleine

Schoko-Schule siehe 1.9.2018

13.00 bis 14.00 Uhr, Explorado Kindermuseum:

Raketenworkshop siehe 2.9.2018

14.00 Uhr, Duftmuseum im Farinahaus:

Kinderführung siehe 2.9.2018

14.00 Uhr, Zoologisches Forschungsmuseum

Koenig: Familienführung siehe 2.9.2018

14.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: Nasca – Im Zeichen der Götter

siehe 2.9.2018!

14.30 bis 17.00 Uhr, Stadtmuseum Bonn:

Die Römer in Bonn Familientag auf den Spuren

der Römer in Bonn. Die ganze Familien

kann die römische Badekultur genießen, es

gibt römischen Circus und Einblicke in das

römische Alltagsleben. Dazu kann von 14.30

bis 17 Uhr gespielt und gebastelt werden.

15.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: The Playground Project siehe

2.9.2018

15.00 bis 17.00 Uhr, Max Ernst Museum

Brühl: Bunte Kritzelbilder Während die Eltern

an der Sonntagsführung teilnehmen, werden

ihre Kinder ab 4 Jahren aktiv. € 5,–/3,–

11.00 oder 15.00 Uhr, WDR-Funkhaus: WDR

Dackl-Jazz Konzert siehe 29.9.2018

15.00 Uhr, Explorado Kindermuseum: It’s

Party-Time siehe 29.9.2018

15.00 bis 18.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk: Das

HofFest Ein Konzert mit der Kölner Band

Lupo, Instrumente selber basteln, Geschicklichkeitsparcours

oder Hüpfekästchen auf

dem Kalker Wasserturm – das HofFest lädt

Kinder, Familien, Freunde und Nachbarn zu

einem abwechslungsreichen Nachmittag

mit viel Spaß in den überdachten Hof des

Bürgerhauses ein. Eintritt frei!

16.00 Uhr, MEDIO.RHEIN.ERFT: „Oh, wie

schön ist Panama” Der kleine Bär und kleine

Tiger leben unten am Fluss in einem gemütlichen

Haus mit Schornstein, sie haben

alles was das Herz begehrt und brauchen

sich zudem vor nichts zu fürchten. Eines

Tages findet der kleine Bär eine Kiste aus

Panama, und Panama riecht nach Bananen,

es ist das Land seiner Träume. Es spielt das

Trotz-Alledem-Theater.

16.00 Uhr, Philharmonie: Familiensache Die

erste Konzerthälfte erleben die Eltern allein

im Konzertsaal, während sich die großen

Kinder kreativ auf den gemeinsamen Besuch

der zweiten Konzerthälfte vorbereiten.

Die ganz Kleinen ab 3 Jahren werden

während des gesamten Konzertes betreut.

Heute: u.a. Werke von Attahir, Haydn und

Zemlinsky. € 21,–/5,–

KINDERFLOHMÄRKTE

8.30 bis 15.00 Uhr, Krewelshof Eifel

Verkauft wird ausschließlich von privat für

privat!

9.00 bis 15.00 Uhr, Krewelshof Lohmar

außerdem Frühstück mit Kinderprogramm,

Spielpark und Ziegenstall.

9.30 bis 13.00 Uhr, Pfarrsaal St. Nikolaus

Bensberg der Kitas Kaule 60 und Friedhofsweg

11, Bensberg, mit Cafeteria.

11.00 bis 14.00 Uhr, Kita AWO Sonnenstrahl

Bornheim mit Cafeteria.

10.00 bis 20.00 Uhr, Jever Fun Skihalle

Neuss: Lagerverkauf siehe 27.9.2018.

10.00 bis 13.00 Uhr, Königswinter-Oberdollendorf:

Riesen aus Holz Baumwanderung

für Familien durch den Oberdollendorfer

Wald. Anmeldung erforderlich. € 28,–/14,–

13.00 Uhr, Parkplatz Kermeter: Rangertour

Wilder Kermeter siehe 2.9.2018

13.00 Uhr, Nationalpark-Zentrum Eifel am

Rangerhut: Rangertour Vogelsang-Wollseifen-Route

siehe 2.9.2018

14.00 Uhr, Besucherzentrum im Forum

Vogelsang IP: Bunte Blätter, Brunft & Co.

siehe 15.9.2018

14.00 bis 16.30 Uhr, NaturGut Ophoven: Ab

in die Steinzeit! Kinder von 6 bis 10 Jahren

reisen in die Steinzeit und versuchen sich im

Feuermachen, Schnitzen und Jagen. Anmeldung

erforderlich. € 7,50 plus Material € 1,–

13.00 bis 17.00 Uhr, Kunsteisarena Slide

Cologne: Tag der offenen Tür Es findet ein

Showturnier der „Cologne Cobras“, der Eishockeymannschaft

der Slide Cologne statt,

Eisdisco, Torwandschießen, außerdem gibt

es tolle Preise von „Hudora“ und „GreenIce“

zu gewinnen! Für Freunde des Eisstockschießens

gibt es eine Überraschung. Große

und kleine Gäste können heute diverse

Rabatte auf Kurse, Kindergeburtstage und

Events ergattern. Eintritt frei!

15.30 bis 16.30 Uhr, Jever Fun Skihalle

Neuss: Skitaufe siehe 2.9.2018

14.00 Uhr, Bürgerhaus Bergischer Löwe:

Wald siehe 29.9.2018

14.00 Uhr, Horizont Theater: „Die kleine

Hexe” siehe 2.9.2018

14.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele:

„Fläscheposs” siehe 23.9.2018

14.30 oder 17.30 Uhr, Capitol Theater

Düsseldorf: „Die drei ??? – Fluch des

Piraten” Das Theaterstück ist nicht nur ein

spannender Kriminalfall, sondern auch eine

Geschichte über das Erwachsenwerden,

einschließlich all der damit verbundenen

Komplikationen. Das Junge Theater Bonn

spielt für Kinder ab 8 Jahren. Ab € 26,90

15.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Kleiner

Drache, flieg” siehe 19.9.2018

15.00 Uhr, Casamax Theater: „In jedem

Ding steckt ein Schmetterling” Frau Lachnit

wacht auf und hat furchtbar schlechte

Laune. Für Frau Lachnit ist das nahezu eine

Katastrophe, denn sie ist Clown. Ein clowneskes

Solostück fast ohne Sprache und

mit viel Phantasie für Kinder und andere

Menschen ab 3 Jahren. Vormittags nur nach

Vorbestellung. € 8,–/6,–/Gruppen € 5,–

15.00 Uhr, KKT Kölner Künstler Theater:

„Heribert Schnelle und seine Forelle” siehe

29.9.2018

15.00 Uhr, Die Wohngemeinschaft: „Die

Olchis feiern Gefurztag” Die disziplinierte

und pingelige Frau Direktorin Mimmy Müller

feiert ihren Geburtstag. Aber irgendwie

läuft alles schief. Ein olchiges Theaterstück

zum Mitmachen, Mittanzen, Mitfeiern und

Mitmüffeln für Kinder ab 3 Jahren und alle,

die die Olchis lieben. Karten nur online über

www.die-wohngemeinschaft.net. € 7,–

15.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Der

Grüffelo” In einem großen Wald gibt es einige

Tiere, die die Maus liebend gern verspeisen

würden. Aber die Maus ist schlau und

weiß sich zu helfen. Sie erfindet einfach den

Grüffelo. Nach dem beliebten Bilderbuch

von Julia Donaldson und Axel Scheffler für

Kinder ab 3 Jahren. € 5,– bis 12,–

15.30 Uhr, Naturbühne Ratingen: „Pippi

feiert Geburtstag“ siehe 1.9.2018

16.00 Uhr, Horizont Theater: „Benno und

die frechen Früchte” siehe 8.9.2018

9.00 bis 12.00 Uhr, Krewelshof Lohmar:

Frühstück ist fertig siehe 2.9.2018

10.00 Uhr, Schloss Burg a.d. Wupper:

Kinder-Märchenfest In gemütlicher Kulisse

Märchenerzählungen lauschen, die in die

Welt von Zwergen, Königen und Prinzessinnen

entführen, das können Familien mit

Kindern von 3 bis 12 Jahren. Das besondere

Highlight sind die Märchenfiguren, denen

man an diesem Tag höchstpersönlich die

Hand schütteln kann. Beim Kinderschminken

können sich die Kleinen auch selbst

in so manch Märchengestalt verwandeln

lassen. € 6,50/Familien 18,–

10.00 bis 14.00 Uhr, Jever Fun Skihalle

Neuss: Alpenländischer Sonntagsbrunch

siehe 2.9.2018

10.30 bis 15.30 Uhr, Gartencenter Selbach:

Großes Familien-Herbstfest siehe 29.9.2018

11.00 Uhr, Burg Soers: Mittelalterliches

Herbstreitturnier siehe 29.9.2018

14.00 bis 16.15 Uhr, Kath. Bildungswerk:

Wikingerfest am Rhein Ein Vater-Kind-

Erfahrungstag. Treffpunkt ist die Kita St. Remigius,

Sürther Hauptstr. 130, 50999 Köln.

Infos unter 02236 – 669 31. € 10,–/Familie

14.00 bis 18.00 Uhr, KUM & LUK Bildungseinrichtung:

Offene KunstWerkstatt siehe

2.9.2018

15.00 Uhr, ZAK – Zirkus- und Artistikzentrum

Köln: „Siehe oben” siehe 29.9.2018

IMPRESSUM

Heft September 2018, 19. Jahrgang

verbreitete Auflage 60.000

Känguru Colonia Verlag GmbH

Hansemannstr. 17–21

50823 Köln

www.kaenguru–online.de

GESCHÄFTSFÜHRERINNEN

Sonja Bouchireb

Susanne Geiger–Krautmacher

Petra Hoffmann (v.i.S.d.P.)

ZENTRALE/MITNAHMEORTE/ABO

Mareike Krus

Tel. 0221 – 99 88 21–0

Fax 0221 – 99 88 21–99

info@kaenguru–online.de

REDAKTION

Petra Hoffmann (ph)

hoffmann@kaenguru–online.de

MEDIABERATUNG PRINT UND ONLINE

Susanne Geiger–Krautmacher, Tel. 0221 – 99 88 21–11

geiger@kaenguru–online.de

Sonja Bouchireb, Tel. 0221 – 99 88 21–41

bouchireb@kaenguru–online.de

Christine David, Tel. 0221 – 99 88 21–25

david@kaenguru–online.de

Petra Priggemeyer, Tel. 0221 – 99 88 21-14

priggemeyer@kaenguru-online.de

Zurzeit gültige Preisliste Nr. 8

vom 28.7.2014

KLEINANZEIGEN

Mareike Krus

krus@kaenguru–online.de

VERANSTALTUNGSTERMINE

Bitte per E–Mail mit vollständiger

Veranstalteradresse bis zum

8. des Vormonats an: Petra Schulte

schulte@kaenguru–online.de

Tel. 0221 – 99 88 21–22

GRAFIK

Annette Süß

mail@annettesuess.de

MITARBEITER DIESER AUSGABE

Sue Herrmann, Laura Kuwawi, Karo Nowak,

Beate Skowron, Anja Janßen, Janina Mogendorf,

Golrokh Esmaili, Frau Sonnenberg

LEKTORAT REDAKTIONSTEIL

Martina Dammrat

BILDNACHWEISE am Bild,

KÄNGURU erscheint monatlich (10–mal im Jahr)

und liegt kostenlos an über 1.300 Stellen aus. Für

unverlangt eingesandte Manuskripte, Zeichnungen

und Fotos wird keine Haftung übernommen.

KÄNGURU veröffentlicht kostenlos Termine

für Veranstaltungen. Die Übereinstimmung des

abgedruckten Veranstaltungskalenders mit der

Vorlage ist zwar beabsichtigt, aber ohne Gewähr.

Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher

Genehmigung des Verlages. Alle Urheberrechte

für Beiträge, Fotos und Anzeigen liegen bei der

Herausgeberin bzw. den Autoren. Erfüllungsort und

Gerichtsstand ist Köln.

ANZEIGENSCHLUSS FÜR DIE

OKTOBER 18-AUSGABE: 10. SEPTEMBER 2018

BEILAGEN:

Vollbeilagen: Weltkindertag, JAKO-O,

Kölner Philharmonie

Teilbeilagen: Beethovenfest Bonn

BELICHTUNG UND DRUCK

Weiss–Druck Monschau

Gedruckt auf 100% Recyclingpapier

10.00 oder 12.00 Uhr, Opern Bonn, Foyer:

Im Rausch der Elemente – Wasser Wasser

ist Leben. Im ersten Konzert der Reihe

zeigen die menschliche Stimme und die

Posaune, welch enorme Lebenskraft und

Vitalität das Element Wasser besitzt. Sitzkissenkonzert

für Kinder von 4 bis 6 Jahren

vom Beethovenorchester Bonn. € 12,–/6,–

10.30 Uhr, Horizont Theater: „Die Stoffmarie”

Marie liebt ihre Stofftiere. Als sie eines

Tages eine hässliche, kratzige Stoffpuppe

geschenkt bekommt, ist sie zunächst sehr

enttäuscht. Das Ensemble Nicopoulos spielt

für Kinder ab 2 Jahren. € 7,–

12.00 Uhr, Horizont Theater: „Die kleine

Eidechse” siehe 16.9.2018

15.00 Uhr, Bürgerzentrum Engelshof: Es

war einmal … … die Märchenerzählerin

Kathrin Sonza-Reorda reist mit euch in

die alten Zeiten als das Wünschen noch

geholfen hat. € 6,–

16.00 Uhr, mehrSprache e.V.: TrickFilmFestival

Englische Animationsfilm: Frozen. Alle

Kinder dürfen verkleidet zur Filmvorführung

kommen!

KÄNGURU ist Mitglied der „Familienbande”, des

bundesweiten Zusammenschlusses von Eltern–

Stadtmagazinen, Gesamtauflage 781.000, Telefon

AN ERSTER

STELLE WERBEN

0431 – 220 73–0, www.familienban.de

Premiumadressen buchen:

www.kaenguru-online.de

KÄNGURU ist Mitglied im VDZ NRW, dem Verband

der Zeitschriftenverlage in NRW e. V.


60 VERANSTALTUNGSORTE

VERANSTALTUNGSORTE SEPTEMBER 2018

A

Abenteuer in Köln

Xantener Str. 135

50735 Köln

Abenteuer Lernen

Haus Rath – Hauptstraße

50859 Köln

Tel. 0221 – 30 16 70 65

Adresse Neptunplatz e.V.

Neptunplatz

50823 Köln

Affen- und Vogelpark

Eckenhagen

Am Bromberg

51580 Reichshof Eckenhagen

Tel. 02265 – 87 86

Agrippabad Köln

Kämmergasse 1

50676 Köln

Tel. 0221 – 27 91 73-0

Aikido-Schule Bodo Rödel

Lichtstr. 38

50825 Köln

Tel. 0221 – 546 13 13

Akademisches Kunstmuseum

Bonn

Am Hofgarten 21

53113 Bonn

Tel. 0228 – 73 77 38

Alte Feuerwache

Melchiorstr. 3

50670 Köln

Tel. 0221 – 973 15 50

Apfelbäumchen Widdersdorf

Zur Abtei 35

50859 Köln

Arp Museum

Hans-Arp-Allee 1

53424 Remagen

Tel. 02228 – 94 25 12

August Macke Haus Bonn

Bornheimer Str. 96

53119 Bonn

Tel. 0228 – 65 55 31

B

Beethoven-Stiftung

Weberstr. 59

53113 Bonn

Tel. 0228 – 242 70 69

Beethovenfest Bonn

Tel. 0228 – 20 10 30

Beueler Pänz

Neustr. 4

53225 Bonn

Bilderbuchmuseum Burg

Wissem

Burgallee 1

53840 Troisdorf

Tel. 02241 – 88 41-11/-17

Biohof Bölingen

Rheinbacher Str. 136

53501 Grafschaft-Bölingen

Tel. 02641 – 218 21

BM.CULTURA im

MEDIO.RHEIN.ERFT

Konrad-Adenauer-Platz 1

50126 Bergheim

Tel. 02271 – 986 85 55

Bogenlust

Ensener Weg 11

50999 Köln

Tel. 02236 – 336 36 41

Bonnatours

Augustastr. 12

53229 Bonn

Tel. 0228 – 38 77 24 43

Bonner Rheinaue

Ludwig-Erhard-Allee

53175 Bonn

Botanischer Garten – Flora

Am Botanischen Garten

50735 Köln

Tel. 0221 – 56 08 90

Britt Bürgel – Coaching für

Frauen

An der Bottmühle 1

50678 Köln

Tel. 0221 – 278 31 11

Brückenkopf-Park Jülich

Rurauenstr. 11

52428 Jülich

Tel. 02461 – 97 95-0

BUND-Kreisgruppe Bonn

Friesdorfer Str. 6

53173 Bonn

Tel. 0228 – 93 29 93 12

Burg Satzvey

An der Burg 3

53894 Mechernich

Tel. 02256 – 95 83 11

Burg Soers

Soerser Weg 310

52070 Aachen

Burg Wissem

Burgallee

53840 Troisdorf

Tel. 02241 – 88 41 11

BÜRGERHÄUSER

UND -ZENTREN

Bergischer Löwe

Konrad-Adenauer-Platz

51465 Bergisch Gladbach

Tel. 02202 – 389 99

Chorweiler

Pariser Platz 1

50765 Köln

Tel. 0221 – 221-963 79

Ehrenfeld/BÜZE

Venloer Str. 429

50825 Köln

Tel. 0221 – 54 21 11

Engelshof

Oberstr. 96

51149 Köln

Tel. 02203 – 160 08

Hürth

Friedrich-Ebert-Str. 40

50354 Hürth

Tel. 02233 – 537 20

Kalk

Kalk-Mülheimer Str. 58

51103 Köln

Tel. 0221 – 987 60 20

Nippes/Altenberger Hof

Mauenheimer Str. 92 u.

Turmstr. 3–5

50733 Köln

Tel. 0221 – 97 65 87-0

Stollwerck

Dreikönigenstr. 23

50678 Köln

Tel. 0221 – 99 11 08-0

C

C. Bechstein Forum

Glockengasse 6

50667 Köln

Tel. 0221 – 98 74 28 11

Capitol Theater Düsseldorf

Erkrather Str. 30

40233 Düsseldorf

Tel. 0211 – 734 41 50

Caritas-Zentrum Kalk

Manteuffelstr. 3

51103 Köln

Carl Duisberg Centren

Hansaring 49–51

50670 Köln

Tel. 0221 – 16 26-277

Carl-Orff-Grundschule Hürth

Jabachstr. 5

50354 Hürth-Alstädten-

Burbach

Casamax Theater

Berrenrather Str. 177

50937 Köln

Tel. 0221 – 44 76 61

Cassiopeia Bühne

Bergisch Gladbacher

Str. 499–501

51067 Köln

Tel. 0221 – 937 87 87

colonia prima

Tel. 0221 – 310 33 85

COMEDIA Theater

Vondelstr. 4–8

50677 Köln

Tel. 0221 – 88 87 73 33

D

DASA – Dortmund

Friedrich-Henkel-Weg 1–25

44149 Dortmund

Tel. 0231 – 90 71-26 45

Decksteiner Tennisclub

Bachemer Landstr. 355

50935 Köln

Der Kölner Bio-Bauer

Poll-Vingster Str. 215

51105 Köln

Tel. 0221 – 83 85 37

Deutsches Museum Bonn

Ahrstr. 45

53175 Bonn

Tel. 0228 – 30 22 55

Deutsches Sport & Olympia

Museum

Im Zollhafen 1

50678 Köln

Tel. 0221 – 336 09-0

Die Wohngemeinschaft

Richard-Wagner-Str. 39

50674 Köln

Tel. 0221 – 27 16 23 66

die ZIRKUSfabrik Kulturarena

Bergisch Gladbacher Str. 1007a

51069 Köln

Tel. 0221 – 47 18 92 51

Dinger’s Gartencenter

Goldammerweg 361

50829 Köln

Tel. 0221 – 95 84 73-0

DOMFORUM

Domkloster 3

50667 Köln

Tel. 0221 – 92 58 47-20

Dornbuschkirche Holzlar

Dalienweg 4

53229 Bonn

Duftmuseum im Farinahaus

Obenmarspforten 21

50667 Köln

Tel. 0221 – 399 89 94

E

Elternbildungswerk Neubrück

An St. Adelheid 5

51109 Köln

Tel. 0221 – 89 56 33

Elterninitiative

Kinderparadies, Poll

Müllergasse 21

51105 Köln

Erholungshaus Leverkusen

Nobelstr. 37

51368 Leverkusen

Tel. 0214 – 30-412 83/84

Ev. Clarenbachkirche

Braunsfeld

Aachener Str. 458

50933 Köln

Ev. Familien- und Gemeindezentrum

„Mittendrin” Deutz

Tempelstr. 29

50679 Köln

Ev. Familienzentrum

Ehrenfeld

Eisheiligenstr. 46 oder

Fröbelstr. 4

50825 Köln

Tel. 0221 – 55 72 06/

0221 – 52 29 98

Ev. Gemeinde Dietrich-Bonhoeffer-Kirche

Junkersdorf

Birkenallee 20

50858 Köln

Ev. Gemeindehaus Brauweiler

Friedhofsweg 4

50259 Pulheim

Ev. Krankenhaus Weyertal

– Zentrum für Sport und

Medizin

Weyertal 76

50931 Köln

Tel. 0221 – 479 22 99

Explorado Kindermuseum

Philosophenweg 23–25

47051 Duisburg

Tel. 0203 – 29 82 33 40

F

Familienbildungswerk

Treffpunkt Porz

Theodor-Heuss-Str. 1

51149 Köln

Tel. 0221 – 690 86 95

FAMILIENFOREN

Agnesviertel

Weißenburgstr. 14

50670 Köln

Tel. 0221 – 775 34 60

Südstadt

Arnold-von-Siegen-Str. 7

50678 Köln

Tel. 0221 – 93 18 40-0

Familienzentrum Kartause

Kartäusergasse 7b

50678 Köln

Tel. 0221 – 78 81 39 50

Famillich – Familiencafé

Im Stavenhof 5–7

50688 Köln

Tel. 0221 – 25 94 00 36

fbs – Ev. Familienbildungsstätte

Kartäuserwall 24b

50678 Köln

Tel. 0221 – 47 44 55-0

FertighausWelt Köln

Europaallee 45

50226 Frechen

Tel. 02234 – 99 06-100

FIB E.V.

Reginharstr. 40

51429 Bergisch Gladbach

Tel. 0221 – 97 77 46 90

im Leskanpark, Haus 31

Waltherstr. 49–51

51069 Köln

Tel. 0221 – 97 77 46 90

im studio Merheim

Madausstr. 1a

51109 Köln

Tel. 02204 – 40 44 50

Filmforum NRW

im Museum Ludwig

Bischofsgartenstr. 1

50667 Köln

Finkens Garten

Friedrich-Ebert-Str. 49

50996 Köln

Tel. 0221 – 285 73 64, 13–14 Uhr

ForestFinance Service

Eifelstr. 14

53119 Bonn

Tel. 0228 – 94 37 78-21

Frauenmuseum Bonn

Im Krausfeld 10

53111 Bonn

Tel. 0228 – 69 13 44

Freie Ev. Gemeinde

Lindenthal

Clarenbachstr. 180

50931 Köln

Tel. 0221 – 94 65 08 20

Freies Werkstatt Theater

Zugweg 10

50677 Köln

Tel. 0221 – 32 78 17

Freilichtbühne Alfter e.V.

Steinergasse 59

53347 Alfter

Freilichtbühne Zons

41541 Dormagen-Zons

Tel. 02133 – 422 74

Fröbel Kiga Farbkleckse

Hürth

Argelès-Sur-Mer-Str. 4

50354 Hürth

Fröbel Kiga Regenbogen

Ehrenfeld

Subbelrather Str. 462

50825 Köln

Fröbel Kita An St. Peter

Ehrenfeld

Schönsteinstr. 24

50825 Köln

Tel. 0221 – 55 73 18

G

Gartencenter Selbach

Nußbaumer Str. 39

51469 Bergisch Gladbach

Tel. 02202 – 955 96-0

Gasometer Oberhausen

Am Grafenbusch 90

46047 Oberhausen

Tel. 0208 – 80 37 45

Gemeindebücherei

Mayersweg Brühl

Mayersweg 5–7

50321 Brühl

Tel. 02232 – 436 02

Gemeindesaal Christ-König

Longerich

Altonaer Str. 65

50739 Köln

Gemeindesaal

der Lukaskirche Bonn

Kaiser-Karl-Ring 25

53111 Bonn

Geschwister-Scholl-GGS

Efferen

Im Wiesengrund 30

50354 Hürth

GGS Ildefons-Herwegen-

Schule Junkersdorf

Kirchweg 138

50858 Köln

GGS Paffrath

Paffrather Str. 296

51469 Bergisch Gladbach

GGS Schule IM Süden

Teilstandort Immendorf

Godorfer Str. 29

50997 Köln

GhostShip Bonn

Herbert-Rabius-Str. 7

53225 Bonn

Grüne Spielstadt Bonn

Im Dransdorfer Feld

53121 Bonn

Tel. 0228 – 201 61-16

Gut Leidenhausen

Grengeler Mauspfad

51147 Köln

Tel. 02203 – 399 87

H

Hainzelmännchen Bonn

Hainstr. 69

53121 Bonn

Halle Meiersheide

Meiersheide 14a

53773 Hennef

Handwerkskammer zu Köln

Heumarkt 12

50667 Köln

Tel. 0221 – 20 22-0

Hänneschen Puppenspiele

Eisenmarkt 2–4

50667 Köln

Tel. 0221 – 258 12 01

Haus Bollheim

Bollheimer Straße

53909 Zülpich-Oberelvenich

Tel. 02252 – 95 03 20

Haus der Familie

Bad Godesberg

Friesenstr. 6

53175 Bonn

Tel. 0228 – 37 36 60

Haus der Jugend

Reuterstr. 100

53129 Bonn

Tel. 0228 – 24 33 11 53

Haus Heisterbach

Kloster Heisterbach

53639 Königswinter

Tel. 02223 – 923 60

Haus Mödrath – Räume

für Kunst

An Burg Mödrath 1

50171 Kerpen

Haus Nussgarten

Im Kirberg 27

51377 Leverkusen

Tel. 02234 – 739 04

Heimat- und Geschichtsverein

Beuel

Wagnergasse 2

53225 Bonn

Tel. 0228 – 46 30 74

Helios37 Ehrenfeld

Heliosstr. 37

50825 Köln

Horizont Theater

Thürmchenswall 25

50668 Köln

Tel. 0221 – 13 16 04

I

IFK – Internationale Friedensschule

Köln

Neue Sandkaul 29

50859 Köln

Tel. 0221 – 31 06 34-0

Imke Trainer – Mediation

Friesenwall 26

50672 Köln

Tel. 0221 – 272 08 07

Industrie- und Handelskammer

(IHK)

Unter Sachsenhausen 10–26

50667 Köln

Tel. 0221 – 16 40-0

Industriemuseum Freudenthaler

Sensenhammer

Freudenthal 68

51375 Leverkusen-Schlebusch

Tel. 0214 – 500 72 68

J

Jever Fun Skihalle Neuss

An der Skihalle 1

41472 Neuss

Tel. 0180 – 500 56 65

Johanneskirche Sülz

Nonnenwerthstr. 78

50937 Köln

Jot Jelunge

Lindenstr. 53

50674 Köln

Tel. 0221 – 24 98 91

Juco e.V. Muffendorf

Am Helpert 36

53177 Bonn

Tel. 0228 – 32 25 06

Junges Literaturhaus

Großer Griechenmarkt 39

50676 Köln

Tel. 0221 – 99 55 58 11

JUNGES THEATER BONN

Hermannstr. 50

53225 Bonn-Beuel

Tel. 0228 – 46 36 72

im Kuppelsaal Thalia

Metropol

Am Markt 24

53111 Bonn

Tel. 0228 – 46 36 72

im Telekom Forum Bonn

Landgrabenweg 151

53227 Bonn

K

Kath. Bildungswerk

Tel. 0221 – 92 58 47-50

Kath. Familienzentrum

Ehrenfeld

Schadowstr. 10a

50823 Köln

Tel. 0221 – 16 93 18 57

Kath. Kita St. Johann Baptist

Höhenhaus

Honschaftsstr. 339

51061 Köln

Kath. Pfarrzentrum St.

Kosmas & Damian Pulheim

Hackenbroicher Str. 7

50259 Pulheim

Käthe Kollwitz Museum Köln

Neumarkt 18–24

50667 Köln

Tel. 0221 – 227 28 99

KIGAS

Clemenskids Porz-Langel

Hinter der Kirche 3

51143 Köln

Regenbogen Stommeln

Paul-Schneider-Str. 4

50259 Pulheim

St. Heinrich Brühl

Zum Rodderbruch 19

50321 Brühl

St. Joseph Dellbrück

Thurner Str. 10

51069 Köln

Kinderoper Köln im Staatenhaus

Rheinparkweg 1

50679 Köln

Tel. 0221 – 221-284 00

kiR – kulturinfo Rheinland

Tel. 02234 – 992 15 55

KITAS

Brunnenkinder Bickendorf

Venloer Str. 725a

50827 Köln


VERANSTALTUNGSORTE KÄNGURU 09 I 18

61

Liebfrauen Mülheim

Adamsstr. 17

51063 Köln

Neufelder Straße Holweide

Neufelder Str. 35

51067 Köln

Rio Ehrenfeld

Platenstr. 32

50825 Köln

St. Audomar Frechen

Alte Str. 13

50226 Frechen

St. Elisabeth Refrath

Im Feld 21

51427 Bergisch Gladbach

St. Martinus Geyen

Brauweiler Str. 16

50259 Pulheim

Sonnenstrahl Bornheim

Siefenfeldchen 165

53332 Bornheim

Sterntaler Grefrath

Brahmsstr. 2a

50226 Frechen

„Die Frechen“

Rosmarweg 241a

50226 Frechen

KKT Kölner Künstler Theater

Grüner Weg 5

50825 Köln

Tel. 0221 – 510 76 86

Klefhof Overath

Klefhaus 10

51491 Overath

Tel. 02207 – 70 66 85

Klinski. Buchhandlung

in Braunsfeld

Aachener Str. 529

50933 Köln

Tel. 0221 – 941 65 27

Kloster Knechtsteden/

Festival Alte Musik

41540 Dormagen

Tel. 02133 – 21 09 92

Knauber Freizeitmarkt Bonn

Endenicher Str. 120–140

53115 Bonn

Kölner Eifelverein e.V.

Tel. 0221 – 62 70 76

Kölner Geburtshaus

Ehrenfeld

Overbeckstr. 7

50823 Köln

Tel. 0221 – 72 44 48

Kölner Jugendpark

Sachsenbergstraße

51063 Köln

Tel. 0221 – 81 11 98-0

Kölner Spielecircus e.V.

Am Wassermann 5

50829 Köln

Tel. 0221 – 35 58 168-3

Kölner Zoo

Riehler Str. 173

50735 Köln

KölnKitas Sieversstraße

Sieversstr. 19

51103 Köln

Königin-Luise-Schule

Alte Wallgasse 10

50672 Köln

Kopernikus Realschule

Hennef

Fritz-Jacobi-Str. 10

53773 Hennef

KREWELSHOF

Eifel

Enzener Straße

53894 Mechernich

Tel. 02256 – 957 76 76

Lohmar

Krewelshof 1

53797 Lohmar

Tel. 02205 – 89 77 05

Krieger’s Gärtnerhof

Schlossstr. 2

52379 Langerwehe-Merode

Tel. 02423 – 15 30

Kultur- und Medienzentrum

Pulheim

Steinstr. 13–17

50259 Pulheim

Tel. 02238 – 80 81 16

Kulturkirche Ost Buchforst

Kopernikusstr. 34

51065 Köln

KUM & LUK Bildungseinrichtung

Hamburger Str. 17

50668 Köln

Tel. 0221 – 139 05 51

Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD

Friedrich-Ebert-Allee 4

53113 Bonn

Tel. 0228 – 917 12 92

Kunsteisarena Slide Cologne

Bergisch Gladbacher Str. 1007a

51069 Köln

Tel. 0221 – 45 58 02 02

kunstgaleriebonn

Lotharstr. 106

53115 Bonn

Tel. 0228 – 97 14 39 22

Kunstmuseum Villa Zanders

Berg. Gladbach

Konrad-Adenauer-Platz 8

51465 Bergisch Gladbach

Tel. 02202 – 14 23 34 oder

14 23 56

L

Landesmuseum Koblenz

Festung Ehrenbreitstein

56077 Koblenz

Tel. 0261 – 66 75-40 00

Leopold-Hoesch-Museum &

Papiermuseum Düren

Hoeschplatz 1

52349 Düren

Tel. 02421 – 25 25 58

Ludwiggalerie Schloss

Oberhausen

Konrad-Adenauer-Allee 46

46049 Oberhausen

Tel. 0208 – 412 49 28

LVR Freilichtmuseum

Kommern

Auf dem Kahlenbusch

53894 Mechernich-Kommern

Tel. 02443 – 61 76

LVR INDUSTRIEMUSEEN

Alte Dombach

Kürtener Straße

51465 Bergisch Gladbach

Tel. 02234 – 992 15 55

Engelskirchen

Engelsplatz 2

51766 Engelskirchen

Tel. 02234 – 992 15 55

Euskirchen

Carl-Koenen-Straße

53881 Euskirchen

Tel. 02234 – 992 15 55

LVR Landesmuseum Bonn

Colmantstr. 14–16

53115 Bonn

Tel. 0228 – 20 70-0

M

Mauritiusschule Bachem

Fürstenbergstr. 118

50859 Frechen

Max Ernst Museum Brühl

Max-Ernst-Allee 1

50321 Brühl

MAYERSCHE BUCHHAND-

LUNGEN

am Neumarkt

Neumarkt 2

50667 Köln

Tel. 0221 – 203 07-0

am Wiener Platz

Wiener Platz 1

51065 Köln

Tel. 0221 – 66 99 34 30

mehrSprache e.V.

Neuenhöfer Allee 125

50935 Köln

Tel. 0221 – 43 73 39

Mehrzweckhalle Müllekoven

Lambertusstraße

53844 Troisdorf

Messe Düsseldorf

Messeplatz

40474 Düsseldorf

Tel. 0211 – 45 60 01

minibib Wasserturm Kalk

Kalker Hauptstr. 55

51103 Köln

Montessori-Kita St. Marien

Nippes

Auguststr. 58

50733 Köln

Mountainbikegruppe Köln-

Bonn

Tel. 02685 – 98 81 03

Museum August Macke Haus

Hochstadenring 36

53119 Bonn

Tel. 0228 – 655531

Museum für Angewandte

Kunst

An der Rechtschule

50677 Köln

Tel. 0221 – 221-267 35

Museum für Ostasiatische

Kunst

Universitätsstr. 100

50674 Köln

Tel. 0221 – 940 51 80

Museum Ludwig

Bischofsgartenstr. 1

50667 Köln

Tel. 0221 – 221-261 65

Museum Schnütgen

Cäcilienstr. 29–33

50667 Köln

Tel. 0221 – 221-223 10

Musit Troisdorf

Burgallee 1

53840 Troisdorf

Tel. 02241 – 900-456

N

Nationalpark Eifel

Urftseestr. 34

53937 Schleiden-Gemünd

Tel. 02444 – 951 00

Naturbühne Ratingen

Zum blauen See 20

40878 Ratingen

Tel. 01805 – 30 04 11

NaturGut Ophoven

Talstr. 4

51379 Leverkusen

Tel. 02171 – 73 49 90

Naturheilpraxis Harffen

Vogelsanger Weg 36

50858 Köln

Tel. 0178 – 458 38 40

Naturparkzentrum

Gymnicher Mühle

Gymnicher Mühle 1

50374 Erftstadt

Tel. 02237 – 638 80 20

Naturzentrum Eifel

Urftstr. 2–4

53947 Nettersheim

Tel. 02486 – 12 46

Neanderthal Museum

Talstr. 300

40822 Mettmann

Tel. 02104 – 97 97 15

NS-Dokumentationszentrum

(EL-DE-Haus)

Appellhofplatz 23–25

50667 Köln

Tel. 0221 – 221-263 32

O

Oberlandesgericht Köln

Reichensbergerplatz

50670 Köln

Tel. 0221 – 77 11-0

Odonien

Hornstr. 85

50825 Köln

Odysseum Köln

Corinthostr. 1

51003 Köln

Tel. 01805 – 16 01 50

Oper Bonn

Am Boeselagerhof 1

53111 Bonn

Tel. 0228 – 77 80 00

Orangerie Theater

im Volksgarten

Volksgartenstr. 25

50677 Köln

Tel. 0221 – 952 27 08

P

PFARRHEIME UND -SÄLE

Mariä Geburt Efferen

Kaulardstr. 79

50354 Hürth

St. Barbara Ehrenfeld

Ansgarstr. 3

50825 Köln

St. Cornelius Pulheim

Von-Harff-Str. 4

50259 Pulheim

St. Mariä Himmelfahrt

Grefrath

Matthias-Werner-Str. 15

50226 Frechen

St. Marien Kalk

Kapellenstr. 5

51103 Köln

St. Martin Bad Honnef

Martinsweg 8

53604 Bad Honnef-Selhof

St. Martinus Fischenich

An St. Martin 7

50354 Hürth

St. Nikolaus Bensberg

Nikolausstr. 7

51429 Bergisch Gladbach

St. Nikolaus Sülz

Berrenrather Str. 256

50937 Köln

St. Severin

Severinskloster 2

50678 Köln

Pfarrzentrum St. Martin

Merten

Kreuzstr. 54

53332 Bornheim

Philharmonie

Bischofsgartenstr. 1

50667 Köln

Tel. 0221 – 20 40 80

Q

Quäker Nachbarschaftsheim

Kreutzer Str. 5–9

50672 Köln

Tel. 0221 – 951 54 00

Quartiersmanagement

Lannesdorf

Ellesdorferstr. 44

53179 Bonn

R

Rathaus Spanischer Bau Köln

Rathausplatz

50667 Köln

Rautenstrauch-Joest-

Museum

Cäcilienstr. 29–33

50667 Köln

Tel. 0221 – 221-313 56

RegioColonia Stiftung

Tel. 0221 – 965 45 95

Reiterhof Fanny

Niederheiden

53804 Much

Tel. 02245 – 26 97

Rhein-Center Weiden

Aachener Str. 1253

50858 Köln

Tel. 02234 – 96 45-0

Richezaschule GGS

Brauweiler

Mathildenstr. 22

50259 Pulheim

Rochuskirche Bickendorf

Rochusstr. 100

50827 Köln

RömerWelt am Caput limitis

Arienheller 1

56598 Rheinbrohl

Tel. 02635 – 92 18 66

Römisch-Germanisches

Museum

Roncalliplatz 4

50667 Köln

Tel. 0221 – 221-244 38

S

Schauspielhaus Bonn

Am Michaelshof 9

53177 Bonn

Tel. 0228 – 77 80 01

Schloss Augustusburg

Am Bundesbahnhof

50321 Brühl

Tel. 02232 – 440 00

Schloss Burg a.d. Wupper

Schlossplatz 2

42659 Solingen

Tel. 0212 – 24 22-60

Schloss Dyck

Schloss-Dyck-Straße

41363 Jüchen

Tel. 02182 – 82 41 19

Schloss Falkenlust

Schlossstr. 6

50321 Brühl

Tel. 02232 – 440 00

Schloss Morsbroich

Gustav-Heinemann-Str. 80

51377 Leverkusen-Alkenrath

Tel. 0214 – 855 56-0

Schokoladenmuseum

Am Schokoladenmuseum 1a

50678 Köln

Tel. 0221 – 931 88 80

Schützenheim Fühlingen

Neusser Landstr. 80

50769 Köln

Schwimmzentrum an der

Deutschen Sporthochschule

Köln

Guths-Muth-Weg 1

50933 Köln

Seepark Zülpich

Markt 21

53909 Zülpich

Senftöpfchen Theater

Große Neugasse 2–4

50667 Köln

Tel. 0221 – 258 10 58

Servatiushalle Friesdorf

Margarethenstraße

53173 Bonn

Siebengebirgsmuseum

Kellerstr. 16

53639 Königswinter

Tel. 02223 – 37 03

Singschule Bonn

Godesberger Allee 70

53175 Bonn

SK Stiftung Kultur/

Photographische Sammlung

Im Mediapark 7

50670 Köln

Tel. 0221 – 888 95 300

SSM Halle am Rhein

Am Faulbach 3

51063 Köln

Städt. Behindertenzentrum

Dr. Dormagen-Guffanti,

Longerich

Lachemer Weg 22

50737 Köln

Tel. 0221 – 974 54 42 13

Stadtbücherei Brühl

Carl-Schurz-Str. 24

50321 Brühl

Tel. 02232 – 15 62-0

Stadtgarten

Venloer Str. 40

50672 Köln

Stadthalle Mülheim

Jan-Wellem-Str. 2

51065 Köln

Tel. 0221 – 62 20 96

Stadthalle Troisdorf

Kölner Str. 167

53840 Troisdorf

Tel. 02241 – 90 00

Stadtmuseum Bonn

Franziskanerstr. 9

53113 Bonn

Tel. 0228 – 77 28 77

Stadtteilbibliothek Mülheim

Wiener Platz 2a

51065 Köln

Tel. 0221 – 221-994 49

StattReisen Bonn

Tel. 0228 – 65 45 53

Straßenbahnmuseum

Thielenbruch

Gemarkenstr. 139

51069 Köln

Tel. 0221 – 283 47 71

Studio 11

Gravenreuthstr. 11

50823 Köln

Tel. 0151 – 68 15 65 00

T

Tante Astrid

Aachener Str. 48

50674 Köln

Tel. 0221 – 22 20 02 10

Tanzhaus Bonn

Gartenstr. 102

53225 Bonn

Theater im Ballsaal

Frongasse 9

53121 Bonn

Tel. 0228 – 79 79 01

Theater im Hof

Roonstr. 54

50674 Köln

Tel. 0221 – 356 81 22

Theater Marabu Bonn

Kreuzstr. 16

53225 Bonn

Tel. 0228 – 433 97 59

Töpfereimuseum Langerwehe

Pastoratsweg 1

52379 Langerwehe

Tel. 02423 – 44 46

Töpferhof Merten

Kapellenstr. 1

53332 Bornheim

Tour de Ruhr – Landschaftspark

Duisburg-Nord

Emscherstr. 71

47137 Duisburg

Tel. 0203 – 429 19 19

Tourist Information

Stadt Hennef

Frankfurter Str. 97

53773 Hennef

Tel. 02242 – 194 33

U

Uni Köln, Hauptgebäude

Albertus-Magnus-Platz

50931 Köln

Tel. 0221 – 47 00

Universitäts- und

Stadtbibliothek Köln

Universitätsstr. 33

50931 Köln

Urania Theater

Platenstr. 32

50825 Köln

V

Väter in Köln e.V.

Tel. 0221 – 22 29 96 22

VHS Biogarten Thurner Hof

Dellbrück

Mielenforster Str. 1

51069 Köln

VHS-Studienhaus

Cäcilienstr. 35

50667 Köln

Tel. 0221 – 221-236 05

Volkssternwarte

(Schiller-Gymnasium)

Nikolausstr. 55

50937 Köln

Tel. 0221 – 41 54 67

W

Wallraf-Richartz-Museum

Obenmarspforten

50667 Köln

Tel. 0221 – 221-211 19

WDR-Funkhaus

Wallrafplatz

50667 Köln

Tel. 0221 – 22 00

Wildpark Dünnwald

Kalkweg/Ecke Mauspfad

51069 Köln

Tel. 0221 – 60 13 07

WissenschaftsScheune

Carl-von-Linné-Weg 10

50829 Köln

Z

ZAK – Zirkus- und Artistikzentrum

Köln

An der Schanz 6

50735 Köln

Tel. 0221 – 702 16 78

Zentralbibliothek Köln

Josef-Haubrich-Hof 1

50676 Köln

Tel. 0221 – 221-238 22

ZOLLVEREIN ESSEN

Denkmalpfad

Gelsenkirchener Str. 181

45309 Essen

Phänomania Erfahrungsfeld

Am Handwerkerpark 8–10

45309 Essen

Ruhr Museum

Gelsenkirchener Str. 181

45309 Essen

Zoo Wuppertal

Hubertusallee 30

42117 Wuppertal

Zoologisches Forschungsmuseum

Koenig

Adenauerallee 160

53113 Bonn

Tel. 0228 – 912 22 27

Zum Alten Brauhaus

Severinstr. 51

50678 Köln

Zwischenwerk VIII b/Kölner

Festungsmuseum

Militärringstr. 10

50996 Köln


62 KLEINANZEIGEN

KLEINANZEIGEN SEPTEMBER 2018

1 BABY & KLEINKIND

Familienberatung: Manchmal kommen

wir im Umgang mit Kindern an den

Punkt, an dem wir nicht mehr weiterwissen.

Um dann wieder einen guten

Kurs zu finden, kann Beratung helfen,

einen anderen Blick auf die Situation zu

werfen. www.familienberatung-müller.de

2 KINDERBETREUUNG

Flexible Ganztagsbetreuung ganzjährig,

offene Tür, Ferienbetreuung,

Ferienfahrten und Projekte für Kinder

und Jugendliche in der Jugend- und Kulturzentrumsinitiative

Sülz (JUZI) e.V.!

Infos, aktuelles Programm und Kontakt

unter www.juzisuelz.de.

NICOLE’S KINDERLAND, Köln-

Lindenthal, Clarenbachstr. 2, bietet

Kita-Plätze für 3– bis 6–Jährige und ab

2-Jährige. 7–17 Uhr mit Vollverpflegung.

Förderung der Feinmotorik, Sprache,

Englisch, Vorschule, singen, turnen, basteln

u. v. m. Tel. 0221 – 96 43 85 88

3 LERNEN FÜR KINDER

Kunst trifft Unterricht: Spielend

Kreativität fördern. Pfiffige, spannende

Angebote für kleine Artisten. Engagierte

Profis für Viel-Könner und Mehr-Woller.

Testen unter www.koelner-malschule.de

– individuelle Kindergeburtstage auf

Anfrage.

Malen macht Schule: Fördern Sie

die Talente Ihrer Kinder professionell

mit System. Kreative Kinder sind

erfolgreicher und selbstbewusster. Zwei

Kunstlehrer pro Gruppe garantieren

intensiven Unterricht mit Spaß. Individuelle

Kindergeburtstage auf Anfrage.

www.koelner-malschule.de

4 KUNST & KREATIVES

Herbstferienworkshop 15.–19.10. von

9–15 Uhr im CASAMAX Theater für Kinder

ab 8. Sich auf der Bühne bewegen,

sprechen, tanzen, singen …und dann den

Applaus des Publikums genießen, 165 €

inkl. Mittagessen, Info: 0221 – 44 76 61,

www.casamax-theater.de

Theatergruppen auf Spanisch ab 6

Jahren ¡Atención niños bilingües! Curso

de teatro en español de 6 a 9 años y de

10 a 13 años. Los sábados en Bürgerhaus

Stollwerck, www.theatro-koeln.de

ART4YOU: Heute bleibt die Mattscheibe

kalt! Voller Fantasie und Tatendrang

ins Abenteuer Kunst. Originelle Motive

ausprobieren unter: Kölner Malschule,

Tel. 0221 – 55 24 04 oder www.koelnermalschule.de.

Individuelle Kindergeburtstage

auf Anfrage.

Tel. 02237 – 603 85 85

AN ERSTER

STELLE WERBEN

Premiumadressen buchen:

www.kaenguru-online.de

Hits für Kids für 3- bis 5-Jährige: unser

Mini-Art-Club. Die verblüffenden Ergebnisse

und die strahlenden Gesichter

sprechen für sich.

www.koelner-malschule.de – individuelle

Kindergeburtstage auf Anfrage.

5 MUSIK

Musikschule im Viertel, die kleine persönliche

Musikschule in Neu-Ehrenfeld.

Klavier, Geige, Flöte, Gitarre, Improvisieren,

Komponieren, für Kinder, Jugendliche

und Erwachsene. Tel. 0221 – 97 61

29 26, post@musikschule-im-viertel.de,

www.musikschule-im-viertel.de

Klavierunterricht für Vorschulkinder.

Wir lernen den kleinen Floh kennen,

der uns zeigt, wie man auf dem Klavier

spielt. Ein fröhlicher Anfang für Kinder

mit ihren Eltern. Gute Musik von klein

an. Diplom-Klavierpädagogin für instrumentale

Frühförderung Gisela Hegewald,

02238 – 84 07 28, piano-hegewald@

web.de

Individueller Klavier- und Gesangsunterricht

für Klein und Groß, sowie Plätze

im neu gegründeten Blühmeer-Chor (ab

2 J.) bietet langjährig erfahrene Künstlerin

an, freut sich auf Ihre Anfragen,

Tel. 0221 – 79 00 34 61, www.bluehmeer.

com/workshops

ZWERGENKLANG musikalische und

künstlerische Frühförderung * Musikgarten

und musikalische Früherziehung

(0 bis 6 Jahre) in besonderer Atmosphäre

in Köln-Ehrenfeld * spielerische intensive

Förderung * info@zwergenklang.de

* www.zwergenklang.de

6 TANZ, SPORT & FITNESS

Futter für die Fantasie Multiplikatoren-

Workshop für die Arbeit mit Kita- und

Grundschulkindern und Infotag zu Tanzpädagogik

mit Schwerpunkt Kindertanz,

am 23.09., 10-17 Uhr. Kontakt: Tel. 0221 –

68 36 91, info@tanzimpulse-koeln.de,

www.tanzimpulse-koeln.de

Psychomotorische

Frühförderung im Wasser

Baby- und Kleinkinderschwimmen

Schwimmkurse

Therapeutisches Schwimmen

Integrative Gruppen

Aquafit für Schwangere

Martina Wingen, Tel. 0221 – 340 50 56

www.babyschwimmoase.de

Braunsfeld • Brühl • Hürth-Fischenich

Innenstadt • Kalk • Lindenthal • Niehl

Nippes • Rodenkirchen

Kampfsport + Mentaltraining für

Kinder von 5–12 Jahren. Förderung von

Konzentration, Konfliktfähigkeit, Bewegung

und Wahrnehmung. Stressbewältigung

und Stärkung des Selbstbewusstseins

mit Christian Sonnenschein.

Tel. 0221 – 340 60 66

www.judospielpaedagogik.de

INTUITIVES BOGENSCHIESSEN &

BOGENBAU für Kids & Erw. mit prof.

Begleitung in freier Natur & Halle ***

neue Erfahrungen – Freude – Entspannung

– Achtsamkeit erleben & lernen ***

Tageskurse, Fortbildungen, Kindergeburtstage

www.abenteuer-lernen.net

KiTTS e.V., der „Kinder-Tobe-Turn- und

Spielverein“ bietet verschiedene Sportund

Bewegungsprogramme für Kinder

von 2 bis 7 Jahren. Unser Angebot

umfasst Toben-Turnen-Spielen (Eltern-

Kind-Turnen mit flexiblen Teilnahmezeiten

– ab 2 J.), den beliebten Fußballgarten

(Fußballspielen ohne Leistungsdruck

– ab 4 J.), unseren Spielegarten und

vieles mehr. Infos unter Tel. 0221 –

98 74 21 39, www.kitts-ev.de

KURSE

NEUE KURSE! Im Bürgerhaus

Stollwerck für Kinder, Jugendliche

und Erwachsene ab € 24,– mtl.

WERKSTATT FÜR MUSIK, KUNST,

TANZ, THEATER e. V.

Kursanmeldung

info@mukutathe-werkstatt.de

Tel. 0221 – 51 64 00

per SMS 0173 – 717 46 12

Mo SPIELRAUM/Theater für die

Kleinsten

Mo YOGA + BALLETT (Jug./Erw.)

Di MODERN CONTEMPORARY

DANCE (Jug./Erw.)

Mi KREATIVER KINDERTANZ

Do KREATIVER KINDERTANZ

Do BEWEGUNGSTHEATER

Tanzt … und macht Theater!

Schauspiel – Tanz – Gesang

bei Stagecoach Köln-West

Alle drei Disziplinen vereint

ergeben unser Erfolgsrezept, um

Selbstvertrauen und Alltagskompetenzen

wie Kommunikationsund

Teamfähigkeit zu fördern.

Der Spaß kommt wie von selbst!

Man fühlt sich gut. Die Schüler

entwickeln sich in ihrem individuellen

Tempo.

Kurse jeden Samstag in der

Venloer Str. 1031, 50829 Köln.

Alle Altersgruppen Kids und Teens.

Rufen Sie mich an, ich beantworte

gern Ihre Fragen und

berate Sie.

Sylvia Zimnik

Mobil: 0152 – 33 56 92 53

www.stagecoach.de/koelnwest

Tanzetage, Ballettschule in der

Wormser Str. 51, Köln-Südstadt. Spiel.-

elementarer Tanz ab 3 J., Ballett/

moderner Kindertanz ab 6 J., Videoclip,

Ballett, Jazz, Modern und Contemporary

für Jugendliche und Erwachsene, unverbindliche

Probestunden. Info: 0221 –

16 83 71 75, www.tanzetage.de

Tanzstudio in der Marmeladenfabrik in

Nippes: Kindertanz ab 3 Jahren, Ballett

für Kinder und Jugendliche, Streetdance,

Pilates, Feldenkrais. Kostenlose

Probestunde. Info: Claudia Mölders,

Tel. 0221 – 760 31 94 und

www.tanz-marmeladenfabrik.de

movement – „Tanzen verleiht Flügel!“

„Ready for take off” – in Köln-Dellbrück.

Tanzen? Ja!! Aber bitte keine Massenabfertigung.

Bei uns erfahren Klein und

Groß individuelle Förderung in kleinen

Gruppen. Unser breites Angebot findet

ihr auf www.movement-koeln.de. Kostenlose

Probestunde und Beratung sind

selbstverständlich. movement – Schule

für Tanz und Bewegung, Pia Hieb,

Tel. 0179 – 497 63 02

TANZATELIER DANKA BUSS seit

1999 in Köln-Junkersdorf. Kurse für

Kinder ab 3 J., Teenies und Erwachsene.

Ballett, Videoclipdance, Jazz Dance,

Aerobic, Dance Mix. Unsere Probestunden

sind kostenlos! Tel. 0221 – 48 28 11,

www.tanzatelier.de

Springen, Krabbeln, Drehen, Fallen …

Kreativer Kindertanz und Tänzerische

Früherziehung in Sülz ab 3 Jahren!

Mit Musik, Rhythmus, Improvisationen,

kindgerechter Tanztechnik und viel

Bewegung die Welt des Tanzes und die

eigenen Möglichkeiten entdecken. Und

dabei vor allem Spaß haben! Kostenlose

Probestunde. Info: Tanzplatz – Kreativer

Kindertanz im Veedel. R. Platz,

Tel. 0221 – 589 04 21

TANZSTATION Studio für Modernen

Tanz in Nippes, Christinastr. 6.

Moderner Kindertanz (ab 4), Modern

und Contemporary Dance, HipHop (Neue

Kurse!), Ballett und Pilates. Kostenlose

Probestunden. Info: Elke Horst 0221 –

29 93 22 05, info@tanzstation-koeln.de

7 KINDERGEBURTSTAG

Kleine Mosaik-Kunstwerke mit Fliesen

und Glaskugeln in den schönsten

Farben zusammen mit den besten

Freunden schaffen – eine ganz andere

Kindergeburtstagsfeier! Köln-Ehrenfeld.

Pauschale für 10 Kinder: € 270,– inkl.

Material. www.tana-mosaik-kunst.de

Magisches Abenteuer! Das Portal zur

magischen Bibliothek ist in der Agentur

für Zeitreisen, Quantenmagie und Abenteuer

mitten in der Kölner Südstadt. Bist

Du gut im Rätseln und Kombinieren?

Dann trau Dich! Impressionen und

Tickets: www.teamx.koeln

Kindergeburtstag auf der Reitanlage

Lindenhof: Ihr Kind wünscht sich einen

Kindergeburtstag auf dem Reiterhof?

Wir bieten 3-Stündige Kindergeburtstage

mit altersgerechten Programmen mit

Ponys an.

Mehr Infos: www.reitanlagelindenhof.de/

kinder, Tel. 0175 – 167 97 77


KLEINANZEIGEN KÄNGURU 09 I 18

63

Zauberin Alissa: DIE stressfreie Geburtstagsparty

für Kinder und Eltern. Lustigcoole

MITMACH-Zaubershow und Ballonfiguren.

Glitzertattoos/Schminken und

mehr. Viel Spaß bei Veranstaltungen mit

Kindern. Tel. 02236 – 625 54, 0171 – 244

99 00, www.kunterbuntevent.de

Minimax und Honeyfunny, die lustigen

Kinderzauberer und Ballonmodellierer

sowie Kinderschminken und Animation

für Feste und Geburtstage jeder Art. Du

bist der Hit, du machst mit.

Mobil: 0163 – 620 12 64 oder

www.zauberer-minimax.de

8 URLAUB & FERIEN

Genau meine

Ferien

Jetzt Katalog 2018

Für Mädchen & Jungen

Von Abenteuer bis Zirkus ist alles dabei!

Jugendherbergen im Rheinland

Katalog: 0211-30263026 · jh-ferien.de

Beratung für Pflegeeltern Sie wollen

Pflegeltern werden oder haben bereits

ein Pflegekind? Wir begleiten und

beraten Sie in der Kontaktgestaltung

zum Jugendamt sowie bei pädagogischen

Fragen und Problemen während

Ihrer Tätigkeit. Unsere Beratung ist für

Sie kostenfrei! Sprechen Sie uns an. Der

Sommerberg AWO Betriebsges. mbH,

Mirjam Obergefell, Tel. 02205 – 801-157

oder mobil: 0178 – 390 59 11

Erfahrene Fachanwältin für Familienrecht

(selbst Mutter zweier Söhne) aus

dem Kölner Süden hat ein offenes Ohr

für Ihre Fragen im Bereich Familienrecht/Scheidung/Unterhaltsrecht.

Es

wird gerne ein Vorabgespräch geführt.

Gerne in meiner Kanzlei oder auch telefonisch/per

E-Mail. Kanzlei Kentenich,

Severinskirchplatz 12, 50678 Köln,

Tel. 0221 – 379 76 57, info@Kanzlei-

Kentenich.de, www.Kanzlei-Kentenich.de

11 ENTSPANNUNG & BEAUTY

12 GESUNDHEIT

Klassische Homöophathie, Ernährungsberatung,

Hochsensibilitätsberatung,

Gesundheitscoaching, Weißenburgstr. 51,

50670 Köln, Tel. 0221 – 82 82 45 00.

Termine nur nach telefonischer Vereinbarung.

Rufen Sie mich an – kostenfreie

telefonische Information vorab!

JETZT

NEU

OKTOBER 2018

Das neue

KÄNGURUplus

erscheint!

Mit Themen, Tipps

und Terminen für

Eltern mit Teenagern

www.kaenguru-online.de/

teenager.html

Der einfache Weg

zu Ihrer ProfiWebsite!

www.websiteprofis.de

Genau meine

Ferien

Jetzt Katalog 2018

Für Jungen & Mädchen

Von Abenteuer bis Zirkus ist alles dabei!

Jugendherbergen im Rheinland

Katalog: 0211-30263026 · jh-ferien.de

9 KONTAKT & FREIZEIT

Eselwandern mit „Roy und Sam“!

Schalten Sie ab von der Hektik des

Alltags und lassen Sie sich von unseren

gutmütigen Eseln in unserer wunderschönen

Eifellandschaft entschleunigen.

Mehr Infos: www.reitanlagelindenhof.de/

eselwandern oder Tel. 0175 – 167 97 77

10 ERWACHSENE

Infotag Tanzpädagogik für alle, die

Tanz in ihre pädagogische, soziale oder

therapeutische Arbeit mit Kindern,

Jugendlichen oder Erwachsene einbeziehen,

am 22.09., 10–16 Uhr. Kontakt:

Tel. 0221 – 68 36 91, info@tanzimpulsekoeln.de,

www.tanzimpulse-koeln.de

NATURA INITIA: Wegbegleitung & Kursangebote

für Schwangere und Mädchen,

Fraueninitiation, schamanische Ritualarbeit,

Naturtherapie & Beratung. Weitere

Infos unter: www.natura-initia.de

Köln-Deutz – Chor sucht Mitsängerinnen

ohne und mit Chor-Erfahrung. Wenn

Du Lust auf eine gute Gemeinschaft

und Spaß am Singen hast, kannst Du

ab September donnerstags 19.30 Uhr

dazukommen. Bitte vorher mailen oder

anrufen für Infos. Tel. 0173 – 630 16 62,

www.gloryvoices.de

Die Praxis für die ganze Familie

Osteopathie und Naturheilverfahren

Naturheilkunde A. Wassmus

Heilpraktikerin & Physiotherapeutin

Nesselrodestr. 11, Köln-Niehl

KVB: 16 (12, 13, 15), Bus 147,

Tel. 0221 – 34 66 63 05

nhp-wassmus@gmx.de

www.naturheilkunde-wassmus.de

PHILIPP GEHRKE

PRAXIS FÜR OSTEOPATHIE

Osteopathie für Kinder und Erwachsene

jeden Alters.

Piusstr. 22c in Köln-Ehrenfeld am Barthonia

Forum. Tel. 0176 – 82 18 38 53.

osteopathie.gehrke@posteo.de

www.osteopathie-gehrke.de

Willkommen in der Naturheilpraxis

Anke Scheibe, Praxis für Craniosacrale

Therapie, Traumalösung und Faszienarbeit.

Ganzheitliche Behandlung von

(Schrei-)Babys, Kindern und Erwachsenen.

Sanft und tief statt schnell und

oberflächlich. • Heilpraktikerpraxis in

Köln-Lindenthal und Köln-Ossendorf. Für

Babys Hausbesuche möglich.

Tel. 01573 – 821 91 89 • kontakt@ankescheibe.de

• www.anke-scheibe.de

13 WOHNEN & LIFESTYLE

KINDER

GEBURTSTAG

FEIERN!

Ideen und Anregungen unter:

www.kaenguru-online.de

14 SECOND-HAND

Kindertrödel am 02.09.2018: Verkauft

werden Kinderkleidung, Spiele & Bücher,

Spielzeug. Dazu gibt es Waffeln und

Getränke. Kita Sterntaler Grefrath,

Brahmsstr. 2a, 50226 Frechen

Kinderflohmarkt am Samstag,

22.09.2018 im großen und kleinen

Pfarrsaal der Kirchengemeinde St.

Severin in der Südstadt. Baby- & Kinderkleidung,

Kinderbücher, Spielzeug,

Fahrräder, Kinderwagen u.v.m.

Außerdem gibt es Kaffee & Kuchen.

Severinskloster 2, 50678 Köln

Second-Hand-Basar am 22.09.2018 in

Hürth-Fischenich. Verkauf von Herbst-/

Winterbekleidung, Spielzeug etc. Von 10

bis 13.30 Uhr. 15% des Verkaufserlöses

wird gespendet. Mit Cafeteria. Pfarrheim

St. Martinus Fischenich, An St. Martin 7,

50354 Hürth

Kinderflohmarkt: am 23.09.2018

findet von 12. bis 15.00 Uhr in der

Ildefons-Herwegen-Grundschule in Köln-

Junkersdorf ein Kinderflohmarkt mit

Cafeteria statt.

GUTE KINDERBÜCHER FÜR WENIG

GELD! Eine große Auswahl an preisreduzierten

Kinderbüchern finden Sie hier:

BUNT MODERNES ANTIQUARIAT,

Breite Str. 161, Köln-Innenstadt,

Tel. 0221 – 250 98 36, ÖZ: Mo–Fr

10–19.30 Uhr, Sa 10–20 Uhr

TREFFER!

Termine und Kurse unter:

www.kaenguru-online.de

15 FAHRRÄDER & AUTOS

16 STELLENMARKT

17 RECHT & FINANZEN

FACHANWÄLTIN | MEDIATORIN Ich

berate Sie zu allen Fragen im Bereich

Familienrecht (Scheidung, Unterhalt,

Sorgerecht), insb. der Möglichkeit der

Konfliktvermeidung. Kontaktieren Sie

mich für ein Vorabgespräch, in welchem

ich gerne alle Fragen beantworte.

Rechtsanwältin Anke-Jonna Jovy,

Hohenstaufenring 63, 50674 Köln, Tel.

0221 – 58 93 77 99, www.kanzleijovy.de

Erfahrene Fachanwältin für Familienrecht

(selbst Mutter zweier Söhne) aus

dem Kölner Süden hat ein offenes Ohr

für Ihre Fragen im Bereich Familienrecht/Scheidung/Unterhaltsrecht.

Es

wird gerne ein Vorabgespräch geführt.

Gerne in meiner Kanzlei oder auch telefonisch/per

E-Mail. Kanzlei Kentenich,

Severinskirchplatz 12, 50678 Köln,

Tel. 0221 – 379 76 57,

info@Kanzlei-Kentenich.de,

www.Kanzlei-Kentenich.de

Rechtsanwältin Michalke (zugleich

Fachanwältin für Familienrecht und

Mediatorin) bietet Beratung und gerichtliche

Vertretung in Fragen des

Familien- und Erbrechts (z. B. Scheidung,

Unterhaltsrecht, Kindschaftsrecht, Ehevertrag,

Testamentsgestaltung). Bachemer

Str. 176–178, 50935 Köln, Tel. 0221

– 400 09 28, mail@kanzlei-michalke.de,

www.kanzlei-michalke.de

18 VERMISCHTES

Weitere Magazine dieses Users