KÄNGURU Oktober 2018

kaenguru

Finanzen: Wieviel Taschengeld fürs Kind?
Gesundheit: Übergewicht bei Kindern
Titel: Halloween im Kölner Zoo
Neues aus der Region
Veranstaltungskalender

Oktober 2018

www.kaenguru–online.de kostenfrei

193

STADTMAGAZIN FÜR FAMILIEN IN KÖLN BONN

IN DIESER AUSGABE:

FINANZEN

Taschengeld für Kinder

GESUNDHEIT

Abnehmen

Halloween

im Kölner ZOO

31. Oktober, 18.00-22.00 Uhr

www.halloween-im-zoo.de

MIT 918 VERANSTALTUNGSTIPPS


LEBE DEINEN TRAUM

z.B. 16 Tage

Thailand

Erw. ab 1.999 €

Kind* ab 1.799 €

Preis inkl. Flug, Rundreise, deutschsprachiger

Reiseleitung, Eintrittsgeldern und

R&F-Fahrkarte

(*unter 12 Jahren)

Mit anderen Familien

auf Abenteuertour.

Reisen von Freunden

für Freunde!

world-insight.de

WORLD INSIGHT Erlebnisreisen GmbH | Sürther Hauptstraße 190 E–F | 50999 Köln


INHALT/EDITORIAL 10 I 18

3

INHALT

EDITORIAL

NEUES AUS DER REGION

04 AlpinTag: Die Berge rufen

Naturpark bei Nacht

kurz notiert Köln

05 Hygiene: HYGforKIDS

Workshops: OBI Machbar

06 Kinderlauf am Dom

2. Junge Theaternacht

Wie viel Fahrrad steckt in Köln?

Strom – wie funktioniert’s?

08 Hinter die Kulissen mit der Maus

Neu: Musikhaus Süd

20 Jahre Bodynova

Babyschwimmen

10 Lesefest: Käpt’n Book

kurz notiert Bonn

11 Familienfest im Adenauerhaus

14 Apfelfest bei Schmitz-Hübsch

Happy Birthday Schokomuseum!

Ausstellung: Fast Fashion

15 Kindertheater: Spielarten

Tischtennis-Tag: Viva Movimiento

KOLUMNE

07 Neulich beim Einkaufen

MEDIEN

12 App: Lernend spielen

Messe: Spielspaß in Essen

MedienNews

13 Hörspiel: Räuber Hotzenplotz und die

Mondrakete

KULTUR

16 30 Jahre theater monteure

17 Kammeroper Köln: Märchen-Oper

Klavier-Workshop

GESUNDHEIT

Übergewicht bei Kindern: zu dick!

AUSFLUG

24 Drei coole Orte für Geburtstagskinder

26 Halloween: Süßes oder Saures

FINANZEN

Taschengeld: Cash in der Täsch

31 Advertorial: Kreative Eisbär-Retter

gesucht

GEWINNSPIELE

32 Karten gewinnen für

GaiaZoo

Playground-Ausstellung

33 Disney on Ice

KINDERSEITE

34 Karla macht Salat und Ziegenkäse

SERVICE

36 Termine Oktober

59 Impressum

60 Veranstalter

62 Kleinanzeigen

18

28

© mangsaab/iStockphoto.com

© MarkPiovesan/iStockphoto.com

LIEBE LESERINNEN,

LIEBE LESER,

nach diesem fulminanten Sommer starten

wir nun in den Herbst und sind sehr gespannt

darauf, was er uns wettertechnisch

bringen wird. Veranstaltungstechnisch

werden wir auf jeden Fall gut versorgt sein,

so viel ist schon einmal sicher. Ob Theaterstück,

Lesung oder Geisternacht, Kreativangebot,

Schokoladenfest oder Familienwanderung

– der Herbst wird bunt und

bewegt und unser Kalender platzt wieder

einmal aus allen Nähten. Wie gut, dass am

15. Oktober die Herbstferien starten – dann

haben wir wieder ein bisschen mehr Zeit

für die Freizeit.

Wem die Freizeitplanung mit dem gedruckten

KÄNGURU noch nicht genug ist, dem

sei an dieser Stelle wieder einmal ein Blick

auf unsere Homepage empfohlen. Dort findet

ihr aktuelle Texte, Tipps und Termine

zu Ausflugszielen, Ferienaktivitäten und

Veranstaltungen. Außerdem stellen wir

euch dort ein Archiv mit allen E-Magazinen

der letzten Jahre zur Verfügung. Auch Angebote

rund um den Kindergeburtstag und

Kurse für Kinder, Mütter, Väter und Familien

haben dort ihren Platz. Und wo wir

schon einmal beim Thema Digitales sind:

Einen Newsletter mit Tipps fürs Wochenende

können wir euch auch schicken, wenn

ihr möchtet ;-) Einfach über die KÄNGURU-

Seite anmelden, bestätigen und los geht‘s.

Wir wünschen euch einen friedlichen und

freundlichen Oktober mit viel Zeit für die

Familie!

PETRA HOFFMANN

UND DAS KÄNGURU-TEAM

© Mondorf


4 NEUES AUS DER REGION

© altanaka/iStockphoto.com

© Naturpark Rheinland

AB INS AUSLAND

• Schülersprachreisen weltweit

• High School-/Internatsaufenthalte

• Auslandspraktika/Work & Travel

Jetzt informieren:

sprachenlernen-und-erleben.de

Carl Duisberg Centren

Die Kieferorthopädie

Dr. Julia Neuschulz

Telefon 0221.58 9105 55

Aachener Str. 500

50933 Köln

praxis@diekfo.de

www.diekfo.de

cdc.de

DIE BERGE RUFEN!

Der 11. Kölner AlpinTag findet am 6. Oktober

statt. Die erste eigene Klettertour planen, bekannte

Bergsportgrößen treffen oder neuste

Trends aus der Ausrüster-Szene entdecken:

Beim Kölner AlpinTag im Forum Leverkusen

kommen Bergsportler, Outdoor-Fans und Reiselustige

aller Altersgruppen auf ihre Kosten.

Neben einem großen Bereich mit über siebzig

Ausstellern vom Tourismusverband über den

Bergsportartikelhersteller bis zum Ausrüster

gibt es kostenfreie Kurzvorträge zu verschiedenen

Themen sowie spektakuläre Reisereportagen

auf Großbildleinwand.

Im Außenbereich und in den Hallen erwarten

euch wieder viele spannende Mitmachaktionen.

Wenn ihr schwindelfrei seid, könnt ihr euch auf

den größten mobilen Kletterturm Europas freuen.

Technikfans können beim Mammut-Stand

mit 360-Grad-VR-Brillen mitten in der Stadt

eine beeindruckende Abfahrt durch einen eisigen

Steilhang machen. Außerdem im Angebot:

Balancieren auf Slacklines, ein Outdoor- & Survival-Training,

eine Tombola mit tollen Preisen

und ein alpiner Secondhandmarkt. (ph)

Info: 6.10., 10–19 Uhr, Forum Leverkusen,

Am Büchelter Hof 9, 51373 Leverkusen, Eintritt

frei, ausgenommen sind Reisereportagen und

Workshops, www.koelner-alpintag.de

NATURPARK BEI NACHT

Fest im Naturpark Rheinland. Raus in die Natur

und rein ins Vergnügen: Am 6. und 7. Oktober

beendet der vom Umweltministerium

ausgezeichnete „Naturpark des Jahres 2018

sein erfolgreiches Jahr mit rund zwanzig abwechslungsreichen

Veranstaltungen. Gefeiert

wird die Vielfalt der Natur- und Kulturlandschaft

– bei Tag und bei Nacht. Unter dem Motto

„Naturpark24“ gibt es im Naturpark Rheinland

24 Stunden lang ein buntes Programm mit

Wanderungen, Exkursionen und Mitmachaktionen

für die ganze Familie.

Höhepunkt des Wochenendes ist die Aktion

„Naturpark Nachtaktiv“. Dann nämlich, wenn

die Sonne untergeht, erstrahlt das Naturparkzentrum

Gymnicher Mühle in einem ganz besonderen

Licht. Von 19 bis 22 Uhr gibt es dort

die kunstvolle Beleuchtung des Wassererlebnisparks

und der Erftaue zu bestaunen. Für die

musikalische Untermalung sorgt Lagerfeuermusik

von Jamals Rheinorchester, dem Kültür

Orkestra und dem Kölner Duo „Loup & Hecker“.

Bastelaktionen für Kinder, Lichtangeln, eine

Fischlounge und Taschenlampenführungen runden

das Fest ab. (rs)

Info: 6. und 7.10., Gymnicher Mühle 1,

50374 Erftstadt-Gymnich, Eintritt frei,

www.naturparkzentrum-gymnichermuehle.de

BERATUNGSCENTER

LEBENSHILFE-KÖLN-PREIS

Köln

23. MÄRZ 2019 – www.feriencampmesse.de

Die Agentur für Arbeit, die Industrieund

Handelskammer und die Handwerkskammer

zu Köln haben mit ihrem

neuen Beratungscenter ein gemeinschaftliches

Angebot für Menschen, die

beruflich einen neuen Weg gehen möchten,

eingerichtet. Das Angebot richtet

sich an Beschäftigte, die sich weiterbilden

möchten oder eine Umschulung suchen.

Beratung gibt es zu Chancen auf

dem Arbeitsmarkt, Weiterbildungsinhalten

und Unterstützungsmöglichkeiten.

www.arbeitsagentur.de/koeln

Die Katholische Jugendagentur (KJA)

Köln hat für ihre inklusiven Angebote

und Einrichtungen den Lebenshilfe-

Köln-Preis 2018 erhalten. Damit wurde

die KJA für ihre gleichberechtigte

Einbindung von jungen Menschen mit

Behinderung in ihr Action-Camp ausgezeichnet.

Jährlich nehmen zehn

Jugendliche mit Behinderung an dem

Sommerlager teil. Die Lebenshilfe Köln

unterstützt die KJA mit zusätzlichen

Betreuerinnen und Betreuern und hilft

bei der barrierefreien Gestaltung des

Camps. www.kja-koeln.de


NEUES AUS DER REGION KÄNGURU 10 I 18

5

© SFFP GmbH

© pikselstock /Shutterstock.com

HYGFORKIDS

OBI MACHBAR

Auch Kinder können Hygiene. Hygienemaßnahmen sind das A

und O jeder Gesundheitseinrichtung. Doch gerade in einer Kinderklinik

wird das Thema Hygiene oft zur Herausforderung: Kindern

zu vermitteln, dass eine Händedesinfektion nötig ist, um die Ausbreitung

von Erregern zu verhindern, ist gar nicht so einfach. In

dem deutschlandweit einmaligen Projekt „HYGforKIDS“ hat sich

ein Team aus Hygienefachleuten, pädiatrischen Pflegekräften und

Medienexperten nun das Ziel gesetzt: Auch Kinder sollen grundlegende

Hygienemaßnahmen verstehen und anwenden können.

Die Fragen „Warum Hände desinfizieren?“, „Wie niese ich richtig?“,

„Wohin mit dem benutzten Taschentuch?“ oder „Was ist zu

beachten, wenn ich von der Toilette komme?“ werden in kurzen,

kindgerecht animierten Filmsequenzen beantwortet. Die Videos

kommen dabei ohne Ton und Schrift aus, um auch die Kleinsten zu

erreichen und Sprach- oder Lesebarrieren auszuschließen. HYGforKIDS

versteht sich voll und ganz als nationenübergreifendes

Projekt: Texttafeln auf Deutsch, Englisch, Russisch und Arabisch

für die Eltern unterstützen diesen Ansatz.

Die ersten Clips von HYGforKIDS sind bereits im Universitätsklinikum

Düsseldorf im Einsatz. Auf Monitoren der Kinderambulanz

können Kinder nun verfolgen, wie Hygiene zum Spaß wird. Die zentrale

Figur der Kampagne, ein freundlicher

blauer Superheld, ist immer auf der

Suche nach Viren und Bakterien.

Info: www.hygforkids.de

Kreativwerkstatt für Kinder und Jugendliche. In der OBI Mach-

Bar stehen in diesem Herbst spannende Workshops auf dem Programm.

Bis zum Ende der Herbstferien sind Kinder und Jugendliche

zum gemeinsamen Werkeln, Ausprobieren und Entdecken an

den Blackfoot Beach in Köln eingeladen. Auf rund 85 Quadratmetern

können junge Bastler ab sechs Jahren ihr handwerkliches Geschick

unter professioneller Anleitung anwenden und ausbauen. In

der OBI MachBar am Fühlinger See finden die Digital Natives jede

Menge Möglichkeiten, sich an das Thema „Do it yourself“ heranzutasten

und sich für handwerkliche Arbeiten in der analogen Welt

zu begeistern.

In der erstklassig ausgestatteten Kreativwerkstatt werden verschiedene

Workshops angeboten, in denen die Kinder zum Beispiel

etwas für das bevorstehende Halloween-Fest basteln, Blumenschmuck

und Kränze kreieren oder ein Mini-Skateboard herstellen

können. Besonders Interessierte festigen ihr Wissen in dem fünftägigen

Kurs „Werkzeugführerschein“. Hier bekommen sie alles

vermittelt, was für das zukünftige Heimwerken nötig ist – und eine

Urkunde darüber gibt es auch noch. (ph)

Info: OBI MachBar am Blackfoot Beach,

Fühlinger See, Stallagsbergweg 1,

50769 Köln,

www.blackfoot.de/herbstfreizeit

© Laralova/iStockphoto.com

KINDERGELD IM STUDIUM

BESTE GEBURTSHILFE

TRAUER BEI KINDERN

STUDIE FÜR VÄTER

Schluss mit dem bürokratischen Aufwand!

Ab sofort können Eltern die Weiterbewilligung

des Kindergelds für ihre

studierenden Kinder online abwickeln.

Das Einreichen eines Formulars mit Unterschriften

ist nicht notwendig. Das spart

Zeit und lästige Behördenwege. Endet die

Schulausbildung eines Kindes, bekommen

die Eltern ganz einfach einen Zugangscode

von der Familienkasse geschickt,

mit dem sie unkompliziert das Online-Verfahren

nutzen können. Auch der Studiennachweis

kann online übermittelt werden.

www.familienkasse.de

Für werdende Mütter ist es wichtig, bei

der Geburt ihres Kindes die bestmögliche

Unterstützung zu bekommen. In Köln ist

man in dieser Hinsicht gut versorgt: das

St. Elisabeth-Krankenhaus Köln-Hohenlind

ist von seinen Patientinnen als „Bestes

Haus in der Geburtshilfe“ bewertet

worden. Dies ergab eine Befragung der

Forschungsgruppe Metrik, die deutschlandweit

Patientenbefragungen in Krankenhäusern

durchführt. Die Befragungsergebnisse

stammen aus den Jahren

2016/2017. www.hohenlind.de

Für Kinder und Jugendliche ist es nicht

leicht, wenn sie einen nahestehenden

Menschen verlieren. Der Tod der Eltern

oder eines Geschwisterkindes kann bei

ihnen ganz unterschiedliche Reaktionen

hervorrufen und sie verwirrt und hilflos

zurücklassen. Um sie zu unterstützen,

gibt es nun den Ratgeber „Trauer bei Kindern

und Jugendlichen“. Das Buch richtet

sich an Eltern, Großeltern, Verwandte

oder Freunde und hilft ihnen, die betroffenen,

jungen Menschen einfühlsam zu

begleiten. www.ztk-koeln.de

Wie erleben berufstätige Eltern die Vereinbarkeit

von Familie und Beruf über

mehrere Arbeitstage hinweg? Dieser

Frage widmet sich Kerstin Straub in ihrer

Masterarbeit und ruft dringend Väter

dazu auf, an ihrer wissenschaftlichen Studie

mitzuwirken. Es gilt, mehrere kurze

Fragebögen zu beantworten. Teilnehmen

können Väter, die im September gearbeitet

und sich in einem Angestelltenverhältnis

befunden haben. Als Dank für die

Teilnahme wird an das Deutsche Kinderhilfswerk

gespendet. www.masterarbeit.

wixsite.com/workingparents


6 NEUES AUS DER REGION

KINDERLAUF AM DOM

Köln Marathon für die Kleinen. Am Samstag, 6. Oktober, können

sich junge Läuferinnen und Läufer beweisen, wenn es im Kinderlauf

um den Kölner Dom geht. Je nach Streckenlänge wird der

Dom mehrfach umlaufen. 500, 1.000 und 2.000 Meter stehen für

Kinder der Jahrgänge 2008 bis 2014 zur Verfügung. Start und

Ziel ist der Roncalliplatz. Der Vorjahressieger des Köln Marathon,

Hendrik Pfeiffer, ist ebenfalls vor Ort und wird gemeinsam mit den

Kindern auf die Strecke gehen. Alle Kinder, die die Ziellinie überqueren,

bekommen nach ihrem Einlauf eine wohlverdiente Medaille

und eine Teilnehmerurkunde überreicht. Vor dem Lauf gibt es

außerdem einen Kinder- und Jugendgottesdienst im Dom, geleitet

vom Domdechanten Monsignore Kleine, der auch den Startschuss

geben wird. (rs)

Info: 6.10., 10.30 Uhr, Kölner Dom, Roncalliplatz, 50667 Köln, Teilnahme

7 Euro, Tel. 0221 – 33 77 73 11, www.koeln-marathon.de/kinderlauf

2. JUNGE THEATERNACHT

Theater-Hopping für Familien. Am 2. Oktober zeigen die Kölner

Theater wieder eine ganze Nacht lang, was sie im Repertoire

haben. Zum zweiten Mal gibt es in diesem Jahr auch wieder eine

Theaternacht für das junge Publikum – oder besser gesagt: einen

spannenden und bunten Theaternachmittag direkt vor der großen

Theaternacht. Bei der „Jungen TheaterNacht“ können Familien

mit Kindern von 4 bis 11 Jahren von 16 bis 19.30 Uhr frei von Spielstätte

zu Spielstätte „hoppen“ oder an einer von vier Guided Tours

teilnehmen. Diese starten um 16 und um 17 Uhr und bringen Eltern

und Kinder bequem mit dem Bus von Haus zu Haus – ganz ohne

Parkplatzsuche und mit reservierten Sitzplätzen.

unterstützt die Junge Theaternacht als Medienpartner.

Info: 12 Euro (15 Euro für die Guided Tour), www.theaternacht.de

© Dominik Schmitz

© LivingImages/iStockphoto.com

WIE VIEL FAHRRAD STECKT IN KÖLN?

ADFC-Fahrradklima-Test 2018. Noch bis 30. November 2018

findet bundesweit der ADFC-Fahrradklima-Test statt. Dabei geht

es auch bei uns in Köln wieder um die Frage: Wie ist es um die

Fahrrad-Infrastruktur in unserer Stadt bestellt? Was wird in Köln

überhaupt zum Thema „Fahrrad“ angeboten? Und was hat sich

seit der letzten Erhebung vor zwei Jahren getan? Es ist die weltweit

größte Befragung zum Thema Radverkehr. Köln hat beim letzten

Fahrradklima-Test vor zwei Jahren einen der hintersten Plätze

belegt. Unter den vier deutschen Millionenstädten erzielte unsere

Stadt sogar das schlechteste Ergebnis. Wir sind gespannt auf die

neuen Ergebnisse. (ph)

STROM – WIE FUNKTIONIERT’S?

Stromwerkstatt in Engelskirchen. Der Strom kommt aus der

Steckdose, aber wie gelangt er eigentlich dorthin? Betreut von einem

Scout können sich Schülerinnen und Schüler an verschiedenen

Experimentierstationen der neuen Stromwerkstatt im LVR-Industriemuseum

Engelskirchen aktiv mit dem Thema Stromgewinnung

auseinandersetzen. Sie können beispielsweise die Stromerzeugung

mittels Magnet und Spule nachvollziehen, die Wirkungsweise

eines Elektromotors erfahren oder ausprobieren, wie ein stabiles

Stromnetz aufgebaut wird. In einem speziellen Computerspiel gibt

es zudem die Möglichkeit, einen großen Stromausfall zu simulieren

und effektiv darauf zu reagieren. (rs)

Info: www.fahrradklima-test.de

Info: LVR-Industriemuseum, Engels-Platz 2, 51766 Engelskirchen,

Tel. 02234 – 99 21-555, freier Eintritt für Schulklassen,

www.stromwerkstatt.lvr.de


KOLUMNE KÄNGURU 10 I 18

7

SCHWARZ, ROT, GOLD – YEAH!

Oder: Neulich beim Einkaufen

Obwohl ich nicht einen einzigen Tropfen deutsches Blut in den

Adern habe und unsere Kinder neben den deutschen auf chinesische,

belgische, türkische und französische Ahnen zurückblicken,

liebt unsere Vierjährige alles, alles, aber auch alles, was schwarz,

rot und gold markiert ist. „Deutschlaaaand! Ich liebe Deutschlaaaand!“,

schreit sie dann immer begeistert und bringt mich damit

manchmal ein bisschen in Verlegenheit.

So wie neulich beim Einkaufen in einem Discounter. Wir wollten

Backzutaten und Dekoration für ihren bevorstehenden Geburtstag

kaufen. Ich hatte mir das Muffin-Spektakel schon so schön

ausgemalt vor meinem geistigen Auge: herrliche Toppings aus

knalligem, irgendwie buddhistisch anmutendem Zuckerguss mit

filigranen Zuckerstreuseln und hier und da ein Goldperlchen, hach!

Meine Tochter jedoch identifizierte sofort alle einschlägigen Produkte

und Utensilien – Smarties, Flaggen, Chips – und verfiel in ihre

übliche Schwarz-Rot-Gold-Extase. Deutschland, Deutschlaaand!

Alles gut markiert!

Namensaufkleber, Bügeletiketten

und Textilaufkleber in

unterschiedlichen Größen und Farben.

Wasserfeste Namensetiketten für

Schule, Kindergarten und unterwegs.

Spül- bzw. waschmaschinenfest. Nichts

mehr verlieren oder vertauschen!

www.gutmarkiert.de

gutmarkiert©

Sophie

Michael Schäfer

01714567890

Maximilian

0176-12 34 56 778

gutmarkiert ©

Jetzt

versandkostenfrei

mit Code

GM-FB-18

Gültig bis 31.12.2018.

Selbstverständlich erwog ich, meine impulsive Tochter dafür zu

sensibilisieren, wie unpopulär eine solche Wahl angesichts der rustikalen

Stimmung im Lande ist. Und wie heikel es ist, sich mit identitätsstiftenden

Insignien zu schmücken und damit einer Privatveranstaltung

so diesen gewissen Touch hinzuzufügen. Dann merkte

ich, wie ich langsam Kopfweh bekam von all diesen abwegigen,

belasteten und neurotischen Gedanken. Wie das eben manchmal

so ist nach einem langen, wuseligen Tag. Also knutschte ich mein

Kind ab und packte den Wagen voll. Türkis und Tibet-Pink mit Gold

und bunten Streuseln hätte ich trotzdem

schöner gefunden.

Herzlichst Ihre

08sep_Famban_92x62[02].indd 1 06-09-18 13:02

Mit

NATURPARK

NACHTAKTIV

6.10.2018, 19 - 23 Uhr

Naturparkzentrum

Gymnicher Mühle

kostenfrei!

6. und 7. Oktober 2018

19 Mal in 24 Stunden den Naturpark Rheinland entdecken

www.naturpark-rheinland.de/24

AZ_NP24_89x128mm_druck.indd 1 13.09.18 14:44


8 NEUES AUS DER REGION

HINTER DIE KULISSEN MIT DER MAUS

Türöffner-Tag der „Sendung mit der Maus“. Bereits zum achten

Mal öffnen zahlreiche Unternehmen, Vereine und Institutionen am

3. Oktober ihre Türen für Kinder und gewähren ihnen Zutritt zu

sonst unerreichbaren Orten. Der Aktionstag hat sich auf die Fahnen

geschrieben, den Kids unvergessliche Momente zu bescheren

und ihnen einen ersten Blick in die Berufswelt der Erwachsenen

zu ermöglichen. Auch in diesem Jahr können sich die Teilnehmer

bundesweit über ein abwechslungsreiches Angebot freuen. Auf

dem Programm stehen spannende Orte wie etwa eine Müllverbrennungsanlage,

eine Sternwarte, der Operationssaal einer Klinik

oder die Feuerwehr. Selbstverständlich gewährt auch die Maus einen

Einblick hinter die Kulissen der Sendung. (kn)

Info: www.maus-tueren-auf.de

© bodynova

MUSIKHAUS SÜD

Musikschule, Konzerthaus, Begegnungsstätte. Musikinteressierte

können sich über einen neuen Treffpunkt in der Südstadt freuen,

denn im September feierte das „Musikhaus Süd“ Eröffnung. Das

kleine, rote Haus steht nun frisch saniert auf dem Spielplatz „An der

Eiche“ und dient fortan nicht nur als Erweiterung der Klavierschule

Süd, sondern auch als kulturelle Begegnungsstätte für die Menschen

in der Südstadt. Hierfür hat Franziska Erdle, Gründerin und Inhaberin

der Musikschule, im letzten Jahr die Pacht des jahrzehntelang

ungenutzten Gebäudes übernommen und mit viel Aufwand einen

Ort geschaffen, der die Musik und die Menschen zusammenbringt.

Der gemeinnützige Verein „Musikhaus Süd e. V.“ veranstaltet dort

nun regelmäßig Konzerte, Lesungen, Ausstellungen und mehr. (rs)

Info: Musikhaus Süd, Annostr. 37b, 50678 Köln, Tel. 0221 – 31 21 81,

www.musikhaus-sued.de

© Baby-Schwimm-Oase © Musikhaus Süd

20 JAHRE BODYNOVA

Hofflohmarkt und Nachbarschaftsfest. Was 1998 in Köln als kleiner,

exklusiver Vertrieb für Massageliegen aus den USA begann,

entwickelte sich über die Jahre zu einer festen Größe für Yoga, Meditation

und Wellness. Nun feiert Bodynova sein 20-jähriges Jubiläum

im Rahmen der Hofflohmärkte in Lindenthal und Braunsfeld.

Am Store auf der Aachener Straße gibt es am Samstag, 6. Oktober,

ein Nachbarschaftsfest mit einem Flohmarkt für Anwohner

und Freunde. Zum Programm gehören kostenlose Yogaklassen im

integrierten Yogastudio, reizvolle Gewinnspiele und eine Spendenaktion.

Für die Kleinen gibt es eine Kreativecke. Und frisch zubereiteter

Chai darf an diesem Tag natürlich auch nicht fehlen! (rs)

BABYSCHWIMMEN

Die Schwimmschule Baby-Schwimm-Oase hat ein neues Bad.

Die Baby-Schwimm-Oase bietet zahlreiche Babykurse an verschiedenen

Standorten in Köln, Brühl und Hürth an. Ab 1. Oktober ist

nun auch das Schwimmbad der UniReha in der Joseph-Stelzmann-

Str. 9 gleich neben der Uniklinik dabei. Hier können sich Babys,

Kleinkinder und Eltern nun samstags von 9 bis 16 Uhr im Wasser

vergnügen, außerdem gibt es Schwimmlernkurse – auch für Erwachsene.

Zusätzlich wurde das Angebot im Dreifaltigkeitskrankenhaus

auf der Aachener-Str. 445–449 erweitert: Dort gibt es

jetzt freitags von 14–18 Uhr Baby-, Kleinkinder- und Schwimmlernkurse

für alle Altersgruppen.

Info: 6.10., 10 Uhr, Bodynova, Aachener Str. 326, 50933 Köln,

Eintritt frei, Tel. 0221 – 356 63 50, www.bodynova.de

Info: Tel. 0221 – 340 50 56, www.babyschwimmoase.de


9

Heute Kumpels.

Morgen Kollegen.

Je früher Kinder lernen, dass Unterschiede ganz normal sind, desto

selbstverständlicher werden sie später einmal mit ihnen umgehen.

Für ein Miteinander wie nie zuvor: Inklusion von Anfang an.

Mehr unter www.aktion-mensch.de


10

NEUES AUS DER REGION

30. September bis 14. Ok tober 2018

Käpt‘n Book

R h e i n i s c h e s L e s e f e s t

für Kinder und junge Erwachsene

© Irmun/iStockphoto.com

Wenn Lesen zum Fest wird:

KÄPT’N BOOK

Die Region ist im Lesefieber, denn Käpt’n Book ist

wieder da! Vom 30. September bis 14. Oktober dreht

sich alles um Geschichten für Kinder und Jugendliche.

Bei Lesungen und Mitmachkonzerten, auf der Theaterbühne

und im Kinosaal, in Kulturzentren und Museen

herrscht reges Treiben. Schulklassen, die zu einer

Autorenlesung kommen möchten, können sich vorab

direkt am Veranstaltungsort anmelden.

Illustrationen im Frauenmuseum

Eine besondere Ausstellung im Rahmen des Lesefests findet vom

7. Oktober bis 4. November 2018 im Frauenmuseum Bonn statt –

angeregt von der Bonner Künstlerin und Kuratorin Sidika Kordes.

Unter dem Titel „Ich sehe was, was du gleich liest“ gibt es hier

erstmals eine Bilderschau der zwölf geladenen IllustratorInnen zu

bestaunen. Nicht fehlen dürfen die Werke von Juliane Steinbach,

der Erfinderin der Käpt’n-Book-Figur und seines Bücherschiffs.

Bei der feierlichen Eröffnung am 7. Oktober 2018 um 15 Uhr zeigen

die anwesenden KünstlerInnen ihr Talent beim Improvisationszeichnen.

Besucher können die Bilder vor Ort ersteigern. Zudem

finden Kreativworkshops mit den bekannten Illustratorinnen Nadia

Budde und Isabel Pin statt. „Firlefanz und Grete“ sorgen mit

Liedgeschichten für Kinder ab 3 Jahren für den musikalischen Ohrenschmaus.

Post für den Käpt’n

Eine weitere tolle Aktion wendet sich an schreibfreudige Fans

des Lesefests. Die Deutsche Post lädt Besucher dazu ein, eine Geschichte

über ihr schönstes Erlebnis auf dem Lesefest zu schreiben

und an Post Tower, „Post für Käpt’n Book“, 53250 Bonn zu

schicken. Einsendeschluss ist der 30. Oktober 2018. Unter den Zuschriften

werden zehn Büchergutscheine im Wert von je 30 Euro

verlost. (jm)

Weitere Infos unter www.kaeptnbook-lesefest.de

MITTEN IM WISSEN

Genau wie die Uni Bonn blickt auch die

Uni- und Landesbibliothek (ULB) in diesem

Jahr auf zwei Jahrhunderte zurück. Mit

der erlebnisorientierten Ausstellung „Mitten

im Wissen“ feiert die ULB ihr 200-jähriges

Bestehen. Im Lesesaal der Hauptbibliothek

in der Adenauerallee 39–41 vermitteln

Texte, Illustrationen und Objekte, wie sich

Sammlungen, Nutzung und Leistungsportfolio

der Universitätsbibliothek über 200

Jahre verändert haben. www.200jahre.

ulb.uni-bonn.de

SCHAUSPIELHAUS

Die Kammerspiele werden zum Schauspielhaus!

Das Theater Bonn ist aus der

Sommerpause zurückgekehrt und freut

sich auf neue Premieren. Mit Beginn

der neuen Spielzeit startet Jens Groß

als Schauspieldirektor und hat die neue

Ausrichtung mit einer Umbenennung eingeleitet.

Die Kammerspiele sind Vergangenheit,

die Spielstätte am Michaelshof

in Bad Godesberg ziert nun der Schriftzug

„Schauspielhaus“. www.theater-bonn.de

KIDS TALENTS SCHOOL

Für Kinder mit besonderen Begabungen

und Talenten im Vorschul- und Schulalter

hat in Troisdorf eine außerschulische

Fördereinrichtung ihre Pforten geöffnet.

Neben speziellen Themen wie Tiermedizin

und Kriminalistik umfasst das Angebot

der neuen Kids Talents School verschiedenste

Kurse aus den naturwissenschaftlichen,

sprachlichen und künstlerisch-kulturellen

Bereichen. Info unter 0151 – 21 77

26 09. www.kids-talents-school.de


NEUES AUS DER REGION KÄNGURU 10 I 18

11

DRACHENFEST

11 – 17 UHR

Sonntag,

14.10.

Feuerspeiender Drache, Bastelwerkstatt,

Drachenschule, Kinderschminken uvm.

Infos unter www.seepark-zuelpich.de

FAMILIENFEST IM ADENAUERHAUS

Käpt’n Book feiert in Bad Honnef-Rhöndorf. Am Sonntag, dem

7. Oktober finden von 10 bis 18 Uhr im Garten und im Wohnhaus

zahlreiche Aktivitäten für Familien statt. Es wird gebastelt, gemalt,

geraten und gespielt. Ob Kinderquiz, Basteltische oder Stände –

alle Aktionen und Workshops finden ganztägig statt. Wer eine Pause

braucht, kann sich bei Kuchen und Getränken stärken. Zu den

Highlights des Tages zählt das Figurentheater Köln mit dem Stück

„Hilfe, die Olchis kommen!“ um 11 Uhr. Die mehrfach ausgezeichnete

Kinderbuchautorin, Radioredakteurin und Übersetzerin Sabine

Ludwig liest um 13 Uhr aus ihrem Buch „Das verflixte Alfa-Bett“.

Um 14 Uhr liest der Schriftsteller Werner Holzwarth unter anderem

aus dem Klassiker „Vom kleinen Maulwurf,

der wissen wollte, wer ihm

auf den Kopf gemacht hat“.

Und Manfred Mai lädt um 16 Uhr

gemeinsam mit dem Musiker

Martin Lenz zu einer

musikalischen Lesung ein.

Der Eintritt ist frei.

Info: 7.10., 10–18 Uhr,

Adenauerhaus,

Konrad-Adenauer-Str. 8c,

53604 Rhöndorf,

Tel. 02224 – 92 10,

www.adenauerhaus.de

30. September bis 14. Ok tober 2018

Käpt‘n Book

R h e i n i s c h e s L e s e f e s t

für Kinder und junge Erwachsene

THEATERLABOR

BEDEUTENDE ALUMNI

In Zusammenarbeit mit dem Theater

Bonn bietet das Theater Marabu eine Fortbildungsreihe

für Lehrerinnen und Lehrer

an. Das Theaterlabor vermittelt sowohl

Impulse für die eigene Theaterarbeit an

der Schule als auch für den Theaterbesuch

mit Kindern und Jugendlichen. Reisekosten

können aus dem Fortbildungsbudget

der Schulen erstattet werden.

Info und Anmeldung unter 0228 – 433

97 59 oder per Mail an mail@theatermarabu.de

Viele bedeutende Persönlichkeiten haben

an der Universität Bonn studiert. Manche

Namen sind vielen Menschen geläufig,

andere kennen nur wenige. Vom 6. bis

21. Oktober präsentiert die Universität

im Rahmen ihres 200-jährigen Jubiläums

ihre besonderen Alumni in einer Posterausstellung.

Das Projekt entstand in Zusammenarbeit

mit regionalen Kooperationsschulen

und spiegelt die Vielseitigkeit

der Hochschule wieder. www.alumni.unibonn.de/schulprojekt2018


12

MEDIEN

© vgajic/iStockphoto.com

LERNEND SPIELEN

Pippo braucht Nachhilfe. Die neu erschienene Lernspiel-App

„Pippo aus Pepponia“ aus der Schmiede des Kölner Gamestudios

Concepta will das Nützliche mit dem Vergnüglichen verbinden:

Anhand von vielen abwechslungsreichen Spielevarianten sollen

Kinder ganz nebenbei ihre Kenntnisse aus dem Deutschunterricht

vertiefen. Schließlich muss Weltraummonster Pippo, das mit seinem

Raumschiff abgestürzt ist, schnell unsere Sprache lernen ...

„Die Hauptidee war, dass wir ein Spiel haben, das Spaß macht und

quasi als trojanisches Pferd noch ein bisschen Lernen beinhaltet“,

erklärt Samuel Degen. Zusammen mit der Grundschullehrerin Gabriele

Weinstock-Doetsch ist er für die inhaltliche Entwicklung und

Konzeptionierung von „Pippo aus Pepponia“ verantwortlich.

Von PädagogInnen ausgearbeitet

Sämtliche Spiele und Aufgaben bei „Pippo aus Pepponia“ wurden

von Pädagoginnen und Pädagogen ausgearbeitet und stimmen mit

den offiziellen Lehrplänen der dritten bis fünften Klasse überein,

was einer Altersempfehlung von acht bis elf Jahren entspricht. Die

Übungen decken Rechtschreibung und Grammatik ab und können

entweder im Einzel- oder im Duell-Modus gegen Freunde gespielt

werden.

Info: „Pippo aus Pepponia – lernend spielen“, erhältlich im App Store

oder im Google Play Store für 5,49 Euro

SPIELSPASS IN ESSEN

Internationale Spieltage in Essen. Bereits zum 36. Mal öffnet die

größte Spielemesse der Welt ihre Pforten und bietet Kinder-, Familien-

und Erwachsenenspiele für jeden Geschmack. Vom 25. bis

28. Oktober präsentieren auf der Spiel’ 18 mehr als 1.100 Aussteller

zahlreiche Spieleneuheiten und –klassiker. Hier können die Spiele

nicht nur getestet, sondern auch direkt gekauft und über den Versandservice

vor Ort verschickt werden. Für die ganz Kleinen gibt

es sogar eine riesige Erlebniswelt, in der sie sich nach Herzenslust

austoben können.

Wie im Vorjahr wird außerdem der Preis innoSPIEL verliehen, mit

dem besonders einfallsreiche Spielkonzepte ausgezeichnet werden:

von einem Geschicklichkeitsspiel mit Stahlkugeln über ein

Wettrennen mit schmelzenden Eiswürfeln bis hin zu einem Team-

Kartenspiel, in dem nur nonverbal kommuniziert werden darf. Im

Rahmen der Spieltage findet auch wieder die Comic Action statt,

bei der alle Fans bebilderter Geschichten auf ihre Kosten kommen.

Verlage zeigen ihre Neuheiten, bekannte Zeichner und Autoren

signieren ihre Werke und ein großes Comic-Antiquariat lädt zum

Stöbern ein. (rs)

Info: 25.–28.10., 10–19 Uhr, Messe Essen, Messeplatz 1, 45131 Essen,

Erw. 13 Euro/Kinder (4 bis 12 Jahre) 7 Euro/Familienkarte 30 Euro,

www.spiel-essen.de

KIKA-PLAYER

Kindgerecht und werbefrei: der KiKA-

Player ist die neue Mediathek-App, die

den Kinderkanal um ein mobiles Angebot

erweitert. Die Anwendung ist intuitiv

bedienbar, an die Bedürfnisse der Kinder

angepasst und zugleich Anleitung zum

verantwortungsvollen Umgang mit den

Medien in einer sicheren, digitalen Umgebung.

Die pädagogisch wertvollen Inhalte

des KiKA-Programms können dadurch

von nun an zeit- und ortsungebunden auf

dem Handy oder Tablet angeschaut werden.

www.kika.de

LESEFÖRDERKAMPAGNE

Der Lehrerclub der Stiftung Lesen und

der Carlsen Verlag starten gemeinsam die

bundesweite Leseförderkampagne „Back

to Hogwarts – 20 Jahre Harry Potter“ für

Grund- und weiterführende Schulen. Dazu

gibt es einen Kreativwettbewerb für Schülerinnen

und Schüler ab Klasse 4. Texte,

Videos, Fotostorys – es gibt viele Möglichkeiten

mitzumachen. Als Hauptgewinn

winkt eine Reise zur Harry-Potter-Ausstellung

im Filmpark Babelsberg. Lehrkräfte

finden begleitendes Material unter

www.derlehrerclub.de/harrypotter

GIRLSPACE

In den Herbstferien gibt es im Medientreff

für Mädchen zwei spannende Workshops.

Bei „Girls on Air“ können Mädchen zwischen

8 und 16 Jahren gemeinsam ihre

eigene Radiosendung produzieren. Hier

geht es um Interviews, Musik und alles,

was zum Radio dazugehört. Im Workshop

„Netqueens“ lernen Mädchen und junge

Frauen von 10 bis 18 Jahren, wie man sich

sicher im Internet bewegt und Fotos und

Videos auf einem Blog veröffentlicht. Info

und Anmeldung unter 0221 – 952 67 63

oder girlspace@netcologne.de


MEDIEN KÄNGURU 10 I 18

13

DER RÄUBER HOTZENPLOTZ

UND DIE MONDRAKETE

Über vierzig Jahre nach Erscheinen der ersten drei

Hotzenplotz-Bücher ist im Mai 2018 überraschend

ein neuer Band erschienen. Der WDR macht ein tolles

Hörspiel daraus, das im Oktober erstmalig gesendet

wird.

Als alter – und das meine ich hier wörtlich – Räuber-Hotzenplotz-

Fan war ich natürlich sehr gespannt auf die neue Geschichte, die

einige Jahre nach dem Tod des Autors Otfried Preußler erschienen

ist. Seine Tochter hatte in seinem Nachlass ein bisher unbekanntes

Theatermanuskript gefunden und darin die vertrauten

Figuren Kasperl und Seppel, Großmutter, Wachtmeister Dimpfelmoser

und natürlich den Räuber Hotzenplotz wiederentdeckt. Aus

dieser Vorlage entwickelte sie eine neue Geschichte, in der sich

Folgendes abspielt:

Illustrationen: Thorsten Saleina aus Preußler: Mondrakete, Thienemann 2018

Dem Wachtmeister Dimpfelmoser steht auch in dieser Erzählung

wieder der Schweiß auf der Stirn: Der bekannte Räuber Hotzenplotz

ist aus dem Gefängnis ausgebrochen! Seppel und Kasperl

sind fest entschlossen, ihn einzufangen und sogar ein für allemal

auf den Mond zu schießen. Mit dem Bau einer ausgeklügelten

Mondrakete nimmt ihr Plan konkrete Formen an. Ob sich der

Hotzenplotz überlisten lässt, müsst ihr allerdings schon selber

lesen.

Eines aber sei vorab schon verraten: Zu den alten Hotzenplotz-

Fans werden sich sicher auch etliche neue dazugesellen, denn die

Geschichte ist so liebevoll und einfach erzählt wie eh und je. Hinzu

kommen viele farbige Illustrationen von Thorsten Saleina, die das

Vertraute zeigen und trotzdem den Figuren etwas Eigenes geben.

Der neue Hotzenplotz macht einfach Spaß, auch und gerade als

Vorlesegeschichte für jüngere Kinder.

Wer nicht selber lesen will oder kann, darf sich schon mal auf

den 20. Oktober freuen. An diesem Abend um 19.05 Uhr strahlt

der WDR im KiRaKa nämlich zum ersten Mal die Hörspielfassung

der Geschichte aus. Verfasst hat sie die Leiterin des WDR-Kinderradioprogramms

Ulla Illerhaus – sie hat der alten Geschichte

noch einmal einen besonderen Schwung verpasst und lässt alte

Bekannte auftauchen, die man im Buch nicht findet. Da KÄNGU-

RU vor einigen Wochen bei einer der Proben und Aufnahmen im

WDR-Funkhaus dabei sein durfte, können wir euch einen lustigen

und mitreißenden Hörspielabend mit tollen Sprechern in Aussicht

stellen. Dazu eine Bratwurst mit Sauerkraut – und fertig ist der

perfekte Hotzenplotz-Abend. (ph)

Info zum Buch: Otfried Preußler, Der Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete,

Thienemann Verlag 2018, 12 Euro

Radio: WDR 5, Der Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete – Hörspiel

für Kinder, 20.10. um 19.05 Uhr und (Wdh.) 21.10. um 14.05 Uhr

FAMILIENFEST

im Adenauerhaus

Sonntag, 7. Oktober

von 10 bis 18 Uhr

in Bad Honnef-Rhöndorf

im Rahmen

des Rheinischen

Lesefestes

Käpt’n Book

30. September bis 14. Ok tober 2018

Käpt‘n Book

R h e i n i s c h e s L e s e f e s t

für Kinder und junge Erwachsene

mit zahlreichen tollen Aktionen

für Kinder und Familien

Eintritt frei! www.adenauerhaus.de

Psst! Hier kommt

das Sandmännchen …

10 Geschichten

für die schönsten Träume

Zum gemeinsamen Vorlesen

ab 3 Jahren

Mit Extraseite:

Wünsch dir eine Geschichte

Ab 3

L. Astner · J. Meyer · 112 Seiten

11,00 € · ISBN 978-3-480-23470-7

www.esslinger-verlag.de

familienbande_Kalle_92x62_RZ.indd 1 05.09.18 17:40


14

NEUES AUS DER REGION

APFELFEST BEI SCHMITZ-HÜBSCH

Alles rund um den Apfel. Am 13. und 14. Oktober lädt der Obstbaubetrieb

Schmitz-Hübsch zum alljährlichen Apfelfest mit Livemusik.

Bringt einen leeren Magen mit, denn es warten nicht nur zwölf

Apfelsorten darauf, probiert zu werden, sondern auch verschiedene

selbstgemachte Spezialitäten – von Apfellollys und Apfelfederweißer

bis hin zu Apfelbackringen und Bratwurst mit Apfelsoße.

Hauseigenes Apfelmus darf natürlich auch nicht fehlen. Wer einen

Blick auf die Plantagen werfen möchte, kann eine Rundfahrt mit

dem Apfelexpress mitmachen, und wer sich für die Geschichte des

Obstanbaus interessiert, erfährt alles Wissenswerte im Obstbaumuseum.

(rs)

© Schokoladenmuseum Köln © Otto Schmitz-Hübsch

Info: 13. und 14.10., 10–17 Uhr, Otto Schmitz-Hübsch, Bonn-Brühler-Str. 14,

53332 Bornheim-Merten, Tel. 02227 – 822 23, www.schmitzhuebsch.de

HAPPY BIRTHDAY SCHOKOMUSEUM!

Das Schokoladenmuseum wird am 31. Oktober 25 Jahre alt.

Und das will gefeiert werden, denn das Haus ist eine der meistbesuchten

Touristenattraktionen unserer Stadt und hat auch vielen

Kindern und Jugendlichen aus der Region schon einmal den

Schulausflug oder das Wochenende versüßt. Vom 31. Oktober bis

zum 14. November gibt es deshalb im gesamten Museum einzigartige

Schokoladenskulpturen und Schokoladenkunstwerke zu bestaunen.

Und zum Abschluss des Geburtstagsjahres, vom 14. bis

18. November, gibt es mit dem Markt der Chocolatiers noch ein

besonderes Highlight: siebzig ausgesuchte Chocolatiers aus dem

In- und Ausland präsentieren ihre Produkte und Fähigkeiten auf

dem Platz vor dem Schokoladenmuseum. (ph)

Info: Am Schokoladenmuseum 1a,

50678 Köln,

www.schokoladenmuseum.de

© Tim Mitchell

FAST FASHION

Die Schattenseiten der Mode. Vom 12. Oktober 2018 bis 24. Februar

2019 wirft die neue Sonderausstellung im Rautenstrauch-

Joest-Museum einen kritischen Blick hinter die Kulissen der globalisierten

Textilwirtschaft und stellt unbequeme Fragen: Wie kann

es sein, dass ein T-Shirt heute weniger kostet als ein großer Kaffee?

Kann Kleidung umwelt- und sozialverträglich sein, wenn sie

um die halbe Welt transportiert werden muss, bevor sie im Laden

verkauft wird? Welche Verantwortung tragen Konsumenten? Antworten

und Alternativen zur „Fast Fashion“ findet ihr im Museum.

Begleitet wird die Ausstellung von einem interessanten Veranstaltungsprogramm

mit Modeschauen, Thementagen und Tauschbörsen

für Weihnachtsgeschenke oder Karnevalskostüme. (sh)

Info: Rautenstrauch-Joest-Museum, Cäcilienstr. 29–33, 50667 Köln,

www.museenkoeln.de/Rjm


NEUES AUS DER REGION KÄNGURU 10 I 18

15

SPIELARTEN

Kinder- und Jugendtheaterfestival. Der Oktober steht im Comedia

Theater ganz im Zeichen des Festivals „Spielarten“, das mit seinen

mal lustigen, mal musikalischen Stücken ein junges Publikum

anspricht und das Repertoire des Theaters um einige besondere

Stücke erweitert. „Schaf sanft“ und „Meins“ geben den Kindern

Einblicke in das Tanztheater. Die verschiedenen Erzähltheaterstücke

des Festivals bieten mit der Reise eines Briefträgers, mit

Geschichten von aufmüpfigen Fischen und mit dem Abenteuer von

verwunschenen Königssöhnen mitreißende Unterhaltung. „Der

Bär, der nicht da war“, ein Musiktheater um einen Bären mit Juckreiz,

rundet das vielfältige Programm ab. (rs)

Info: 6.–12.10., Comedia Theater, Vondelstr. 4–8, 50677 Köln,

Kinder 6 Euro/Erw. 9 Euro, VVK für Vormittage: 0221 – 888 77 333,

ansonsten 0221 – 888 77 222, www.comedia-koeln.de

Gesunde und starke Knochen

Für ein gesundes Knochenwachstum benötigen

Babys und Kleinkinder Calcium und Vitamin D.

Da die Knochen bis zum Alter von drei Jahren am

schnellsten wachsen, benötigen sie sogar 7x mehr

Vitamin D als Erwachsene. In der dunklen Jahreszeit

reicht die Sonneneinstrahlung für die Bildung

von Vitamin D in der Haut aber oft nicht aus –

viele Kinder haben daher einen Mangel an diesem

wichtigen Vitamin. Die HiPP COMBIOTIK Kindermilch

enthält extra viel Vitamin D und Calcium

und stärkt so das Knochenwachstum von 1 bis 3

Jahren. Bereits ein Glas Kindermilch am Tag, zum

Frühstück im Müsli oder als Smoothie mit Obst unterstützt eine gesunde

Entwicklung von Knochen und Zähnen. hipp.de

© South_agency/iStockphoto.com

© Bas Marien

VIVA MOVIMIENTO

Tischtennis-Rundlauf-Weltrekordversuch. Am 2. Oktober geht

es sprichwörtlich rund, wenn Viva con Agua Köln zum hoffentlich

größten Tischtennis-Rundlauf der Welt einlädt. Mindestens 509

Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen die größte Tischtennis-

Rundlauf-Partie an einer Platte spielen, um den bisherigen Weltrekord

zu knacken. Die Teilnahme am Rekordversuch ist kostenlos.

Wem das noch nicht genug Tischtennis ist, der kann sich anschließend

mit Freunden beim Rundlauf-Turnier austoben. Alle Erlöse

des Tischtennis-Tags fließen in aktuelle Projekte von Viva con

Agua in Äthiopien. Viva con Agua setzt sich seit 2005 dafür ein,

dass Menschen auf der ganzen Welt Zugang zu sauberem Trinkwasser

erhalten. (rs)

Info: 2.10., 13 Uhr, Live Music Hall, Lichtstr. 30, 50825 Köln, Anmeldung

auf www.vca-koeln.de/rundlauf

www.bronxrock.de / info@bronxrock.de / 02236-890570

HERBSTFERIEN IN

DER KLETTERHALLE!

Erlebe ein Abwechslungsreiches

Programm mit der

Abenteuerwoche, dem Abenteuertag,

unserem Klettercamp u.v.m.

DER KLETTERWALD

HAT AUCH NOCH

GEÖFFNET!

www.kletterwald-bonn.de

KLETTERHALLE


16

KULTUR

Jubiläum:

30 JAHRE THEATER MONTEURE

Die Stücke der monteure laden ein zu Assoziationen

und Fantasie. Sie werden in den Köpfen der jungen

Zuschauerinnen und Zuschauer zu ganz eigenen Geschichten.

Von Sofia Grillo

Eine weiße Wand, plötzlich der Schatten eines Fußes, dann einer

Hand. Nun wird die weiße Wand bunter, mit verschiedenen Farben

malt jemand Bilder darauf, die sich ständig verändern. Dem Spektakel

schauen Kinder aus dem Kindergarten und der Grundschule

zu. Sie raten wild, was dort gemalt wird, und rufen herein, was sie

mit den Formen und Schatten assoziieren. Die Kinder schauen sich

das Stück „Punkt Punkt Komma Strich“ vom Kölner theater monteure

an. Hinter der weißen Wand erschafft Joachim von der Heiden

die Schattenbilder und Malereien. Er hat das theater monteure

gegründet, das in diesem Jahr sein 30-jähriges Jubiläum feiert.

Kinder ernst nehmen

Das Ensemble spielt ausschließlich für Kinder und verfolgt dabei

konsequent den Grundsatz, mit dem das Theater vor dreißig Jahren

gegründet wurde: „Wir wollen das junge Publikum ernst nehmen

und ihm die Möglichkeit geben, selber zu denken und zu fühlen“,

beschreibt es Joachim von der Heiden. Das theater monteure

erzählt keine klassischen Geschichten, hier geht es um Assoziation

und Wahrnehmung. Es arbeitet mit abstrakten Bildern und Klängen,

die sich stets verändern – so wie die weiße Wand bei „Punkt

Punkt Komma Strich“. Und daher kommt auch der Name: Als Monteure

bringen die Schauspieler Montagen auf die Bühne. Für Kinder

sind diese Montagen eine Einladung zu einer Fantasiereise. „Wir

wollen die Kinder darin bestärken, dass es gut und richtig ist, dass

jeder eine andere Geschichte aus dem Gesehenen herausliest“, erklärt

Karoline von Lüdinghausen, der zweite Kopf des Ensembles.

Wahrnehmung hat sich verändert

In den dreißig Jahren habe sich in der Wahrnehmung der Kinder

etwas verändert. Durch die Digitalisierung und die frühe institutionelle

Erziehung sei nicht mehr viel Raum für abstrakte Fantasie,

so die beiden Schauspieler. Für Kinder im Kindergarten würden die

Stücke noch gut funktionieren. Doch im Grundschulalter seien die

Kinder zunehmend unkonzentrierter. Sie seien durch die neuen

Medien Filme mit klaren Geschichten und Zuordnungen wie „richtig“

oder „falsch“ gewohnt. Das gibt es beim theater monteure

aber seit dreißig Jahren nicht. Dennoch, eine kleine Neuerung als

Reaktion auf die veränderte Wahrnehmung der Grundschüler gibt

es: Im aktuellen Stück „Raus bist du noch lange nicht“ wird das junge

Publikum in einem Viereck um die „Bühne“ und die Schauspieler

herumgesetzt. Diese treten mit den Kindern ständig in Kontakt.

Sie reagieren auf zappelige, abgelenkte Kinder und integrieren sie

in das Stück. So nehmen sie jeden ihrer kleinen Zuschauer in ihre

Welt mit.

Die Resonanz der Kinder bei und nach den Stücken bestärke ihn

auch nach dreißig Jahren voller Höhen und Tiefen, weiterzumachen,

sagt Joachim von der Heiden. Manche Kinder seien wie in

Trance, weil sie komplett entschleunigen und träumen dürften.

Andere erzählten nach dem Stück ganz aufgeregt, was sie mit dem

Gesehenen verbunden hätten. Kinder seien sehr ehrlich.

© Frank Domahs/fotobildner.de

Das Jubiläum wird zum Neuanfang

© Frank Domahs/fotobildner.de

Das Ensemble besteht aus den zwei Schauspielern Joachim von

der Heiden und Karoline von Lüdinghausen. Dazu kommen immer

wieder Gast-Künstler. Lange Jahre gehörten die Tänzerin und

Schauspielerin Andrea Lucas und der Musiker Thomas Marey zum

theater monteure. Die beiden haben sich nun jedoch davon gelöst

und so ist das Jubiläum gleichzeitig auch ein kleiner Neuanfang.

„Während wir zwischenzeitlich auch viel Tanz und Musik in die Stücke

integriert haben, wollen wir uns jetzt wieder darauf besinnen,

die Bildende Kunst mit dem Schauspiel zu verbinden“, sagt Karoline

von Lüdinghausen. Also so, wie beim anfangs beschriebenen

Stück „Punkt Punkt Komma Strich“, das schon über zehn Jahre alt

ist und dennoch zeitlos wirkt.

Gefeiert wird das Jubiläum mit zwei Premieren: „Meins wird deins“ für

Kinder von drei bis acht Jahren startet am 11.11.; „Augenblick mal“ für

Kinder von drei bis zehn Jahren wird am 16.12. uraufgeführt.

Info: Spieltermine und Stücken gibt es unter www.theater-monteure.de


KULTUR KÄNGURU 10 I 18

17

© Ariel Oscar Greíth

© C. Bechstein Centrum

MÄRCHEN-OPER

Klassik für Kids. Fantastische Geschichten hautnah auf der Bühne

erleben – die Kammeroper Köln in Pulheim macht es möglich.

Vom 1. bis 26. Dezember 2018 finden dort nämlich die ersten Märchen-Opern-Tage

statt. Passend zur Vorweihnachtszeit kann sich

das junge Publikum auf klassische Erzählungen in musikalischer

Inszenierung freuen.

Es werden fünf Produktionen für Märchenfans ab fünf Jahren gezeigt,

darunter auch „Die Schneekönigin“, „Die kleine Zauberflöte“

und „Max & Moritz“. Damit möchte die Kammeroper Köln junge

Menschen an das Musiktheater heranführen und hofft, dass die

Märchen-Oper mit ihren kindgerechten Werken auch in Zukunft

fester Bestandteil der Spielzeit sein wird. Neben den eigentlichen

Vorstellungen gibt es zusätzlich ein buntes Rahmenprogramm, bei

dem die Kinder an einer Führung hinter den Kulissen teilnehmen

und die Darsteller kennenlernen können. Ein Workshop, der auf

das jeweilige Konzert vorbereitet, wird ebenso angeboten wie Kinderschminken.

Eine kleine Stärkung bietet während der gesamten

Zeit die Kran Lounge mit vielen Leckereien, warmem Kakao und

Kinderpunsch. Vorstellungen für die ganze Familie finden jeweils

samstags und sonntags statt. Unter der Woche können Kindertagesstätten

und Schulen zusätzliche Vorstellungen am Vormittag

zu günstigen Preisen buchen. Der Vorverkauf startet jetzt! (rs)

KLAVIER-WORKSHOP

Piano für Kinder. Das Klavier ist seit mehr als dreihundert Jahren

eines der beliebtesten Instrumente im europäischen Kulturraum.

Aber wie funktioniert so ein Piano eigentlich genau? Diese und

weitere Fragen rund um das große Tasteninstrument beantwortet

der kostenlose Workshop „Wo ist der Ton versteckt“ im C. Bechstein

Centrum. Dort wartet auf Kinder ab sechs Jahren ein spannendes,

musikalisches und informatives Erlebnis.

Rund 8.000 Teile müssen mit höchster handwerklicher Kunstfertigkeit

zusammengefügt werden, bevor sich einem Klavier seine

schönen Klänge entlocken lassen. Nach dem Motto „Hören, fühlen,

staunen“ führt der Workshop die Kinder spielerisch und leicht

verständlich an das komplexe Thema heran. Dadurch lernen sie

das Instrument in all seinen Facetten kennen und wenn ihre Lust

geweckt ist, dürfen sie natürlich auch selbst an die Tastatur. Der

Gedanke hinter dem Workshop ist zudem, den Kindern nicht nur

ein unterhaltsames Nachmittagsprogramm zu bieten, sondern

eine Leidenschaft für das Klavier zu wecken und damit auch im Alltag

zu helfen, denn das Klavierspiel hat erwiesenermaßen positive

Auswirkungen auf die Persönlichkeitsentwicklung von Kindern. So

fördert das Spielen des Pianos sowohl das strukturierte Lernen als

auch die Fähigkeit, analytisch zu denken. (rs)

Info: 1.–26.12., Rommerskirchener Str. 21, 50259 Pulheim,

Erw. ab 16,30 Euro/Kinder ab 11,90 Euro, Tel. 02238 – 956 03 03,

www.kammeroper-koeln.de

Info: C. Bechstein Centrum Köln, Glockengasse 6, 50667 Köln,

um Voranmeldung wird gebeten unter 0221 – 98 74 78 11 oder

koeln@bechstein.de, www.bechstein.com

Vielfalt

genießen

Bunt wie das Leben

Einkaufen und schlemmen auf den

39 Kölner Wochenmärkten

www.stadt.koeln

ksta.de/wochenmaerkte

236_Wochenmarkt_183x64_04-2018_Känguru.indd 1 16.04.18 11:39


18 GESUNDHEIT

Übergewicht bei Kindern und Jugendlichen

ZU DICK!

von Janina Mogendorf

© mangsaab/iStockphoto.com


GESUNDHEIT KÄNGURU 10 I 18

19

Pummelige Beinchen und ein kugelrunder Bauch. Bei

Kleinkindern ist es niedlicher Babyspeck, aber spätestens

ab dem Kindergartenalter sollten wir ein Auge

auf die Kleinen haben, die etwas zu viel auf die Waage

bringen. Denn Übergewicht entsteht nicht von heute

auf morgen.

In Deutschland sind zwei Millionen Kinder zwischen 3 und 17 Jahren

zu dick. Das sind 15 Prozent dieser Altersgruppe, wie Erhebungen

des Robert-Koch-Instituts belegen. Mehr als ein Drittel dieser

Kinder ist sogar stark übergewichtig. Damit scheint die Zahl auf

einem recht hohen Niveau zu stagnieren.

Betroffen sind Jungen und Mädchen gleichermaßen, am meisten

nehmen sie im Grundschulalter zu. Gerade in der Vorpubertät

werden Kinder oft fülliger. Das ist auch in Ordnung so, denn sie

brauchen viele Energiereserven, um in die Pubertät zu starten.

Trotzdem sollten Eltern den Verlauf aufmerksam beobachten,

denn etwa ab dem achten Lebensjahr wird häufig der Grundstein

für späteres Übergewicht gelegt.

Ist das Gewicht in Ordnung?

Ob das Gewicht eines Kindes noch im grünen Bereich liegt, zeigt

der Body Mass Index (BMI). Kostenlose Rechner gibt es im Netz.

Man multipliziert die Körpergröße und teilt das Gewicht durch das

Ergebnis. Nehmen wir zum Beispiel Jonas: Der Zehnjährige ist

1,40 Meter groß und wiegt 35 Kilo. Die Rechnung lautet demnach

1,40 x 1,40 = 1,96. 35/1,96 = 17,9 BMI. Damit liegt Jonas im Normalbereich,

der übrigens recht groß ist. Auch mit 30 oder 40 Kilogramm

gäbe es noch keinen Grund zur Sorge. Liegt der BMI höher,

sollte ein Kinderarzt zu Rate gezogen werden.

Krank durch zu viel Gewicht

Ist ein Kind korpulent, ist das nicht nur eine Frage der Ästhetik,

sondern auch der Gesundheit. Ungeliebte Begleiter der Adipositas

(Fettleibigkeit) sind Diabetes, Bluthochdruck oder Herz-Kreislauf-

Erkrankungen. Auch Hüfte und Knie können bei übergewichtigen

Kindern nach einiger Zeit Probleme bereiten und schon im frühen

Erwachsenenalter zu Arthrose führen. Dazu kommt, dass sie weniger

beweglich sind, nicht mithalten können und häufiger gehänselt

werden. Die Folge können Ängste und Depressionen sein.

Wo liegen die Ursachen?

Deshalb wird der Kinderarzt zunächst nach Ursachen für die

überflüssigen Pfunde schauen. Liegen seelische oder körperliche

Grunderkrankungen vor? Besteht ein Hormonmangel? Oder ist es

Veranlagung? Übergewichtige Eltern kriegen übergewichtige Kinder

– diese Rechnung muss nicht aufgehen. Natürlich sind es zum

Teil auch die Gene, allerdings wird nicht die Fettleibigkeit selbst

vererbt, sondern nur die Neigung zum Zunehmen. Viel häufiger ist

es die Lebensweise einer Familie, die Eltern und Kinder langfristig

dick macht.

Wer selbst mit den Kilos kämpft, kann schon früh einiges tun, damit

es den eigenen Kindern nicht auch so ergeht. Hier ist zunächst die

Mutter gefragt: Schwangere sollten nicht für zwei essen, sondern

in Maßen, ausgewogen und gesund. Denn wer als Baby schon ein

hohes Geburtsgewicht mitbringt, wird in späteren Jahren schneller

zunehmen. Auch Rauchen während der Schwangerschaft ist

ein Risikofaktor. Umgekehrt erkranken Kinder, die vier bis sechs

Monate gestillt wurden, seltener an Adipositas.

Lachgasbehandlung

für Angstpatienten

Kinderbetreuung während der

Behandlung der Eltern oder Großeltern

Zahnmedizinische Betreuung

in der Schwangerschaft

Termine für die ganze Familie

zu familienfreundlichen Zeiten

Kindgerechte Vorsorgeuntersuchungen

Altersgerechte Beratung und

Behandlung zur Mundgesundheit

Die Zahnarztpraxis

für die ganze Familie!

Wir beraten und behandeln Sie als Familie. Ihre Kinder

mit unserem altersgerechten Behandlungskonzept und

Sie unter Berücksichtigung Ihrer individuellen Lebenssituation.

Dabei legen wir großen Wert auf eine ganzheitliche

zahnmedizinische Behandlung. So bieten wir

z. B. Digitale Abformung – Cerec, Ästhetische Kronen

oder Teilkronen aus Keramik, in nur einer Sitzung.

Vereinbaren Sie einfach einen

Familien-Termin, wir freuen uns

auf Sie: 0221. 4 00 28 20

Stadtwaldgürtel 32

50931 Köln [Lindenthal]

Fon 0221. 4 00 28 20

mail@dr-lang.de

www.dr-lang.de

Dr. Lang & Dr. Schulte

GANZHEITLICHE ZAHNMEDIZIN

*Dr. med. dent. Melanie Schulte ist angestellte Zahnärztin.

*


20

GESUNDHEIT

© mangsaab/iStockphoto.com

Ungesunde Lebensmittel

Überhaupt, das Essen: Zu viel, zu unregelmäßig, zu kalorienreich,

zu süß – all das führt gerne zu einem deutlichen Plus auf der Waage.

Vor allem vor gezuckerten Getränken wie Limonade, aber auch

vermeintlich gesunden Fruchtsäften wird immer wieder gewarnt.

Sie enthalten sehr viel Zucker, sättigen jedoch weitaus weniger als

Sahnetorte und werden deswegen schnell und in großen Mengen

konsumiert. Die Deutsche Gesellschaft für Kinder und Jugendmedizin

(DGKJ) hat errechnet, dass ein großes Glas Limonade am Tag im

Laufe eines Jahres 6 Kilo mehr auf die Rippen zaubern kann.

Die Länder Niedersachsen und Bremen fordern daher, dass Werbung

für ungesunde zuckerhaltige Lebensmittel, die speziell auf

Kinder ausgerichtet ist, stärker reglementiert oder sogar verboten

wird. Schon kurze Einblendungen von Schokoriegeln und Co. im

Kinderfernsehen oder bei Online-Spielen führten laut einer aktuellen

australischen Studie dazu, dass die Kids mehr Kalorien am Tag

aufnehmen und das Einkaufsverhalten ihrer Eltern entsprechend

beeinflussen.

Wenn es an Bewegung fehlt

Zu viel Freizeit vor dem Bildschirm sorgt aber auch auf andere

Weise für Gewichtszunahme: Es fehlt schlicht und ergreifend an

Bewegung. Eigentlich lässt sich ein Zuviel an Kalorien durch Sport

und eine aktive Freizeitgestaltung zumindest teilweise wieder

ausgleichen. Statt sich draußen auszupowern,

sitzt der Nachwuchs

aber häufig zu Hause. Laut einer

aktuellen Familienstudie

des AOK-Bundesverbandes

nutzen fast zwei Drittel der

Kindergartenkinder Medien

länger als empfohlen. Ähnlich

sieht es bei Grundschulkindern

aus. Kommt dann

noch der stressige Lernalltag

dazu, überwiegen die

sitzenden Tätigkeiten ganz

schnell.

© Lightcome/iStockphoto.com


GESUNDHEIT KÄNGURU 10 I 18

21

ADIPOSITAS-SCHULUNGSPROGRAMM

IN BONN

„Durch dick und dünn“ heißt ein einjähriges Adipositas-Therapieprogramm,

dass die Bonner Uniklinik gemeinsam mit dem

Förderverein Psychomotorik und der Katholischen Familienbildungsstätte

anbietet. Die Kurse richten sich an stark übergewichtige

Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 16 Jahren

und ihre Eltern. Die Schulung umfasst medizinische und psychologische

Betreuung, Ernährungslehre, Elternschulung und

Bewegungstherapie. Viele Krankenkassen übernehmen die

Kosten, es bleibt dann ein Eigenanteil von 25 Euro pro Monat.

© Lightcome/iStockphoto.com

Info: Tel. 0151 – 582 336 54, info@adipositas-uni-bonn.de,

www.adipositas-uni-bonn.de

Mit gutem Beispiel vorangehen

Was also können Eltern tun, wenn sie feststellen, dass ihr Kind

zunimmt? Zunächst einmal positiv an die Sache herangehen! Das

heißt, keine abfälligen Bemerkungen und keine Diäten, sonst besteht

die Gefahr, dass sich Essstörungen entwickeln. Vielmehr sollten

Eltern den Fokus bewusst auf gesunde Ernährung und Bewegung

legen und mit gutem Beispiel vorangehen. Bei der Ernährung

geht es zudem nicht nur um das „Was“, sondern auch das „Wie“.

So betont Professor Eckhard Schönau, wie wichtig mindestens

eine feste Familienmahlzeit ist. „Gemeinsam am Tisch zu sitzen

und sich über den Tag zu unterhalten ist viel besser, als einzeln vor

dem Fernseher zu essen.“

AMLOR: ein Reha-Programm für Kinder

Schönau ist ärztlicher Leiter der UniReha an der Uniklinik Köln,

die ab September 2018 deutschlandweit erstmalig die ambulante

Rehabilitation „AMLOR“ für übergewichtige Kinder anbietet.

AMLOR steht für Ambulante Medizinisch-Lebenswelt orientierte

Rehabilitation. „Bisher hatten nur erwachsene Patienten die Wahl

zwischen einer ambulanten und einer stationären Rehabilitation“,

TIPPS FÜR GESUNDE ERNÄHRUNG

• Abwechslung auf den Einkaufszettel bringen

• Großpackungen im Laden stehen lassen

• Ausgewogene und frische Lebensmittel wählen

• Frisch zubereiten: Fertigprodukte sollten die Ausnahme

bleiben

• Regelmäßig gemeinsam mit der Familie essen

• Nicht vor dem Bildschirm, sondern am Esstisch

• Viel Wasser oder ungesüßte Tees trinken.

Fruchtsäfte mit zwei Dritteln Wasser verdünnen

• Weniger Süßigkeiten und zuckerhaltige Getränke

zu Hause bunkern

• Gesunde Snacks wie Nüsse oder Obst und Gemüse anbieten

• Fast Food höchstens einmal pro Woche

Sanft und ganzheitlich!

Jetzt

wechseln!

BKK ProVita –Homöopathie und

Osteopathie für die ganze Familie

Die BKK ProVita bietet beste Leistungen für alternative Heilmethoden

und pflanzliche Arzneimittel und zahlreiche exklusive Extraleistungen

– besonders für die Kleinsten.

Entdecken Sie die Familienvorteile! BKK ProVita – Die Kasse

fürs Leben. www.bkk-provita.de

BKK ProVita Außendienstbüro Köln

Luxemburger Str. 187 • 50939 Köln • T 0221/80054790


22 GESUNDHEIT

erklärt er. „Durch das Flexi-Renten-Gesetz des

Sozialministeriums haben nun auch Kinder und

Jugendliche diese Möglichkeit.“ Der erste Kurs

richtet sich an Jugendliche, bald wird es aber

auch eine ambulante Reha für Grundschulkinder

geben, die die Eltern stärker einbindet.

Nah am Alltag der Familien

„Natürlich gibt es Indikationen, die für eine

stationäre Therapie sprechen“, sagt Professor

Schönau. Etwa wenn die Adipositas organische

Ursachen hat oder unbehandelte psychische

Erkrankungen vorliegen. Für viele sei die ambulante

Variante jedoch geeignet. „Sie hat den

großen Vorteil, dass sie alltagsnah abläuft. Das

ist wichtig, weil die Familie ihre Lebensweise ändern

muss.“ Bei der Umstellung hilft ein interdisziplinäres

Team aus Kinderärzten, Psychologen,

Sportwissenschaftlern, Ernährungsberatern und

dem Psychosozialen Dienst.

Im Rahmen einer einleitenden Intensivwoche

treffen sich die Jugendlichen zwischen 14 und

18 Uhr in der ambulanten Reha. Hier findet dann

Ernährungsberatung, Bewegungstherapie und

auch psychologische Begleitung in der Gruppe

statt. In den darauffolgenden Monaten treffen

sich die Teilnehmer alle zwei Wochen an einem

Nachmittag. „Wir möchten die Gruppendynamik

nutzen, damit sich die Kinder gegenseitig moti-

vieren und gemeinsam an einem Strang ziehen,

um ihre Ziele zu erreichen.“

Wer sein Leben umkrempeln will, braucht Kraft

und Durchhaltevermögen. Psychologen unterstützen

die Familien dabei und stärken ihnen den

Rücken, damit sie auch wirklich am Ball bleiben.

Sportwissenschaftler vermitteln den Kindern

wieder Freude an Bewegung und erkunden mit

der Familie das Wohnumfeld. Wo gibt es passende

Bewegungsmöglichkeiten und Sportangebote

in der Nähe? Ernährungswissenschaftler begleiten

die Familien beim wöchentlichen Einkauf und

unterstützen bei der Auswahl gesunder und ausgewogener

Lebensmittel.

Das Wohnumfeld ist mitentscheidend

Wenn 15 Prozent aller Kinder und Jugendlichen

übergewichtig sind, dann ist das nicht nur ein

persönliches Problem, sondern geht die ganze

Gesellschaft an. Bei der Prävention spielt auch

die Infrastruktur vor Ort eine wesentliche Rolle,

wie die „AOK Familienstudie 2018“ weiterhin

herausfand. Kinder, die in einem Wohnumfeld

mit Sportstätten, Spielplätzen, gut ausgebauten

Radwegen und attraktiven Freizeitflächen leben,

bewegen sich mehr als Kinder, die diese Bedingungen

nicht vorfinden. Der Deutsche Städteund

Gemeindebund (DStGB) sieht daher an vielen

Stellen Handlungsbedarf.

© nadia_bormotova/iStockphoto.com

Anzeige-Kaenguruh.indd 1 11.09.18 11:45


GESUNDHEIT KÄNGURU 10 I 18

23

© Lightcome/iStockphoto.com

20. Oktober bis 11. November 2018

Gesundheit in Kita und Schule

Gesundheitliche Prävention ist auch ein wichtiger Auftrag von

Bildungseinrichtungen wie Kindergärten und Schulen. Das Land

Nordrhein-Westfalen zertifiziert Kitas als „Anerkannte Bewegungskindergärten

mit dem Pluspunkt Ernährung“ (ABmPE). Verschiedenste

Projekte sollen dabei Übergewicht vorbeugen und

Kindern wie Eltern eine gesunde Lebensweise vermitteln. Das Programm

richtet sich besonders an Einrichtungen in sozial schwachen

Gebieten. Denn Kinder, die von Armut betroffen sind, die aus

bildungsfernen Familien kommen oder eine Migrationsgeschichte

haben, kämpfen häufiger mit Übergewicht. Das hat gerade der Kinder-

und Jugendreport der DAK belegt.

Im Bewegungskindergarten verankern die eigens fortgebildeten

pädagogischen Fachkräfte körperliche Aktivitäten und gesunde

Ernährung spielerisch im Alltag. Täglich kommt gesundes Essen

auf den Tisch und die Kinder helfen teilweise auch bei der Zubereitung.

In der Elternarbeit liegt der Fokus ebenfalls auf dem Thema

„gesunde Lebensweise“. Elternabende und Fortbildungen gehören

zum Angebot. Derzeit gibt es in NRW rund 280 zertifizierte Einrichtungen.

Ziel des Landes ist eine flächendeckende Verteilung. Damit

Kinder in Deutschland gesund und aktiv aufwachsen können.

Brückenkopf-Park Jülich * Rurauenstr. 11

52428 Jülich * Tel. 02461/97950

www.brueckenkopf-park.de * www.world-of-lights.eu

Kindergeburtstag

im Museum

INFO

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung bietet

viele Informationen rund um das Thema Übergewicht bei

Kindern: www.bzga-kinderuebergewicht.de

Robert Koch Institut: Studie zur Gesundheit von Kindern

und Jugendlichen in Deutschland KiGGS, www.rki.de >>

Gesundheitsmonitoring >> Kinder- und Jugendgesundheit

Kinder- und Jugendreport der DAK: www.dak.de

Deutsche Gesellschaft für Kinder und Jugendmedizin

(DGKJ): www.dgkj.de

Aktuelle Familienstudie des AOK-Bundesverbandes:

www.aok.de/pk/rh/inhalt/aok-familienstudie-2018-11

Weitere Informationen über das Programm AMLOR

(Ambulante Medizinisch-Lebenswelt orientierte Rehabilitation)

unter unireha.uk-koeln.de/kinder-jugendreha

Die Kölner Museen bieten spannende

Veranstaltungen für Geburtstagskinder

ab fünf Jahren. Dauer etwa zweieinhalb

Stunden. Und Ihre Verpflegung dürfen

Sie sogar selbst mitbringen!

Infos unter: Tel. 0221- 221- 24077 oder

E-Mail: museumdienst@stadt-koeln.de

www.museen.koeln

Museen der

© Claudia Paulussen - Fotolia.com


24 AUSFLUG

DREI COOLE ORTE FÜR GEBURTSTAGSKINDER

FEIERN EINMAL

ANDERS

© iStockphoto.com/Sky_melody

Illu © iStockphoto.com/anttohoho

Von

Christina Bacher

Astrid Gloria ist die erste Vorsitzende

des Magischen Zirkels in Köln und eine

wahrhaft zauberhafte Zauberkünstlerin. Dass

man in ihrer Zauberschule in Nippes auch tolle

Geburtstage feiern kann, hat sich schon weit

über die Grenzen Kölns hinaus herumgesprochen

– Termine sind trotzdem ab und zu noch

frei. Wer nicht nur Zaubertricks, sondern auch

Magie lernen möchte, sollte schon ein Schulkind

sein. Dann aber könnt ihr mit euren Freunden

auf den Spuren von Harry Potter oder dem magischen

Kochbuch wandeln.

Mit einer kleinen

Zaubershow findet das

Ganze seinen Abschluss!

Megacool (und ich würde

es nicht sagen, wenn ich

es nicht MEHRFACH ausprobiert

hätte!). Hex hex!

www.zauberschule-koeln-nippes.de

Wenn du den Garten vom Naturfreundehaus

Kalk betrittst, bist du im Paradies!

Mitten in der Stadt nämlich befindet sich eine

geheime Oase, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln

gut zu erreichen ist. Ab der Haltestelle Kalk

Kapelle sind es nur zwei Minuten zum Bienenhotel

und dem Selbstversorgerhaus, das man für

Geburtstagskaffeerunden genauso mieten kann

wie für Übernachtungspartys. Neuerdings ist

auch die ehemalige Werkstatt bezugsfertig

für einen Urlaub in Köln für kleines

Geld! Übrigens veranstalten die

Leute vom Naturfreundehaus

auch die Walderlebnistage

bei Rösrath und im

Königsforst.

www.naturfreundehauskalk.de

Ganz und gar ohne Budget kommt man bei

einer selbstgemachten Gruseltour durch

die Altstadt aus: Eine Aufgabe kann sein, auf einer

Karte alle sogenannten Anno-Köpfe einzuzeichnen,

die uns rund um den Heumarkt mit starren

Augen von den Hausfassaden herunter anschauen.

Um die steinernen Fratzen ranken sich viele

Gerüchte, vermutlich handelt es sich jedoch lediglich

um ein mittelalterliches Transportsystem und

hat rein gar nichts mit dem grausamen Herrscher

Anno zu tun, nach dem sie benannt wurden. Die

Tour kann beim Gasthaus zum St. Peter aus dem

Jahre 1568 starten und führt dann rüber zur Salzgasse

bis hin zur Lintgasse.

Wer die meisten steinernen

Anno-Köpfe gefunden hat,

hat gewonnen. Schnitzeljagd

war gestern, Gruseltour ist

heute! Na, dann mal los!

Diese Tipps stammen

aus dem Buch

111 Orte für Kinder

in Köln

Christina Bacher

(Autorin)

Norbert Breidenstein

(Fotograf)

Emons Verlag, 2018

16,95 Euro

Bestellung unter

www.kaenguruonline.de/

111Orte.html

© iStockphoto.com/Malchev


25

Am Fühlinger See

Freizeit- und Ferienprogramm für den Herbst

STOLZ WIE HOLZ

MIT WERKZEUG-

FÜHRERSCHEIN

WERDE ZUM HANDWERKER

Ab dem 08.10.2018,

jeweils Montag bis Freitag

MIT KLEINEM

BOARD

GROSS SKATEN

BAU DEINEN CRUISER

14.10.2018 & 21.10.2018

FÜR BESTE

BLUMENFREUNDE

BLUMENKRÄNZE SELBST GEMACHT

13.10.2018 & 20.10.2018

MAGISCHE

HOLZARBEIT

BAUE DEINEN ZAUBERSTAB

27.10.2018 & 28.10.2018

Fertige Deinen

individuellen

Stab, der zu Dir

passt.

Such das Holz

aus, das Deine

Magie leitet.

Entscheide

Dich für den

Stein, der Deinen

Charakter

verstärkt.

Welcher Griff

gibt Dir den

besten Halt?

WERDE KREATIV

IN DER OBI MACHBAR!

Egal ob Holz- oder Blumenarbeiten: In der OBI MachBar Blackfoot

Beach gestaltest Du Dein Freizeit- und Ferienprogramm in diesem

Herbst höchstpersönlich. In all unseren Workshops kreierst Du

Dein individuelles Lieblingsstück und nimmst es mit nach Hause.

Vorher lernst Du alles über Material- und Werkzeugnutzung und wie

man damit Neues herstellt.

MEHR ERFÄHRST DU HIER:

wwww.blackfoot.de/herbstfreizeit

Oder einfach den QR-Code scannen:


26

© PeterSnow/iStockphoto.com

SÜSSES

ODER SAURES!

Von Sue Herrmann

Am 31. Oktober ist es wieder

so weit: Die Kürbislaternen

leuchten, Geister kommen aus

ihren Verstecken und die Kinder fordern „Süßes oder

Saures“. Kurz gesagt: Es ist Halloween!

Zum Ursprung der Gruselnacht gibt es verschiedene Theorien.

Halloween ist die Kurzform von „All Hallows’ Eve“, zu Deutsch

Allerheiligen-Abend. Damit stammt das Fest aus der christlichen

Tradition. Allerheiligen wird am 1. November gefeiert, an diesem

Tag wird im Christentum der Heiligen gedacht. Eine andere Tradition,

die mit Halloween in Verbindung gebracht wird, ist sogar noch

älter: Die Kelten, ein Volk, das vor langer Zeit in ganz Europa lebte,

feierten an diesem Datum das so genannte „Samhain“. Dieses

Fest markiert das Ende des Sommers und den Beginn der kalten

Jahreszeit. Hier dienten große Feuer unter anderem dazu, böse

Geister zu vertreiben.

Fest steht, dass Halloween ursprünglich vor allem in Irland gefeiert

wurde. Als im 19. Jahrhundert dann viele Iren nach Amerika

auswanderten, brachten sie ihren Brauch mit. Auch die ausgehöhlten

und verzierten Kürbislaternen, die so genannten „Jack-O-

Lanterns“, stammen aus dieser Zeit. Ihre grusligen Fratzen sollten

böse Geister von den Häusern der Menschen fernhalten. In Amerika

wird Halloween ausgiebig gefeiert, aber auch bei uns in der

Region ist einiges los!

GRUSELIGER SPASS IM KÖLNER ZOO

Feuerspucker, Hexen und andere Fabelwesen treiben am 31. Oktober

ihr Unwesen im Kölner Zoo. Außerdem lädt ein Labyrinth zum

Verirren ein und Gruselrutsche und geheimnisvoller „Fühlparcours“

werden euch ebenfalls in Atem halten. Mehrfach am Abend führt

das Figurentheater Andreas Blaschke „Die kleine Hexe“ auf und

Kinderlieder-Autor Uwe Reetz sorgt mit einem Mitmachkonzert

über Zauberer, Hexen und Co. für geheimnisvolle Stimmung. Licht-

und Feuershows, eine Märchenerzählerin und Sonderfütterungen

in Zoo und Aquarium sorgen für noch mehr Abwechslung.

Info: 31.10., www.koelnerzoo.de

ALTERNATIVES HALLOWEEN

Dieses Jahr hat sich der Affen- und Vogelpark Eckenhagen für

ein „Ursprüngliches Halloween und Ernte-Dank“ entschieden. An

mehreren Terminen rund um den 31. Oktober sind verschiedene

Aktionen geplant – vom Kürbisbowling über Apfeltauchen und Kinderschminken

bis hin zu Lagerfeuer mit Stockbrot, Maiskolben und

Marshmallows und Dämmerungsfackelwanderungen durch den

Park. Außerdem gibt es Schauergeschichten im Hexengarten und

allerlei Leckereien vom Kürbis aus dem Bauerngarten.

Info: 27., 28. u. 31.10. und 1. bis 4.11., www.affen-und-vogelpark.de

GRUSELSPASS

IM BUBENHEIMER SPIELELAND

An Halloween treiben Geister, Vampire und Feuerartisten im Bubenheimer

Spieleland ihr Unwesen. Faszinierende Lichteffekte

und künstlerische Darbietungen der Artisten der Zirkusfabrik Kulturarena

sorgen für Begeisterung.

Bis zur Geisterstunde gibt

es beim Halloweenfest für Familien

am 31. Oktober Spiel und

Spaß auf dem Abenteuerspielplatz,

im Indoorbereich und im

Maislabyrinth. Taschenlampen

nicht vergessen!

Info: 31.10., bis 24 Uhr, www.

bubenheimer-spieleland.de


AUSFLUG KÄNGURU 10 I 18

27

GEISTERNÄCHTE AUF BURG SATZVEY

Am 27. und 31. Oktober empfängt der schaurige Fährmann auf dem

Weiher von Burg Satzvey stumm seine erwachsenen Gäste. Das

große „Labyrinth des Schreckens“ sowie geisterhafte Wesen sorgen

im Burgpark für schauerliche Atmosphäre. Im Geistersaal reichen

sich ab 21 Uhr Gespenst und Werwolf bei der Aftershowparty

mit DJ die Hände zum Tanz. Kinder ab vier Jahren feiern von 18 bis

22 Uhr im „Halloween-Kinderland“ und können dort unter Aufsicht

basteln, malen und spielen.

Info: 27. u. 31.10., 18–22 Uhr, www.burgsatzvey.de

GEISTER IN DER MONSCHAUER ALTSTADT

Monschau in der Eifel feiert Happy Halloween als Familienfest mit

Kinderprogramm vom 26. bis 28. Oktober. Mit schaurigen Stadtführungen

für Familien mit Kindern ab acht Jahren, gemäß dem

Motto „Halloween, das ist wie Karneval im Dunkeln“. Für die Jüngeren

steht tagsüber die süße Stadtrallye „Trick or Treat“, Kinderschminken,

Seifenblasenkünstler, der Zauberer Gio und Kürbisschnitzen

auf dem Programm. Und Live-Musik gibt es natürlich

auch. (sh)

Info: 26.–28.10., www.monschau.de

KREWELSHOFER GEISTERNÄCHTE

Beim Familien-Halloween auf dem Krewelshof in Lohmar sind kleine

und große Geister willkommen. Zur Geisterjagd im Maislabyrinth

bringt ihr am besten feste Schuhe und eine Taschenlampe

oder Laterne mit. Ab der Dämmerung startet das gruselige Programm

mit Geistersuche, Zirkus-Mitmach-Aktionen, dem kleinen

Vampir-Zauberer, einer Wahrsagerin, Stockbrot am offenen Feuer

und weiteren „süßen & sauren“ Überraschungen. Auch auf dem

Krewelshof Eifel gibt es eine Sause mit Geistersuche im Maislabyrinth,

Rundgang durch die Kürbis-Schau, Stockbrot-Grillen und

Feuershow. Als weiße Geister kostümierte Kinder erhalten einen

Euro Rabatt.

Info: www.krewelshof.de/halloween

Kürbisse: © S-S-S/iStockphoto.com

WEITERE HALLOWEEN-HIGHLIGHTS

HalloweenEisParty im Lentpark. Die EisPartys finden wöchentlich

statt, immer samstags. An Halloween als Mottoparty. Und das

Tollste: Wer zehnmal zur EisParty kommt, erhält den elften Eintritt

frei.

Info: 27.10., 19–22 Uhr, www.koelnbaeder.de

Halloween-Klettern im Freiraum Kletterwald Hennef. Wer komplett

verkleidet kommt, zahlt den vergünstigten Eintritt von 11 Euro.

Info: 31.10., 17.30–1 Uhr, www.kletterwald-hennef.de

Grusel-Lesenacht in der Stadtteilbibliothek Bocklemünd/Mengenich.

Halloween-Event mit Lesung und Labyrinth für Kinder von

10 bis 13 Jahren. Anmeldung erforderlich. Eintritt frei.

Info: 28.10., 19–21 Uhr, Görlinger-Zentrum 13–15, 50829 Köln,

Tel. 0221 – 50 32 76

Halloween-Kinderfest im Erlebnisbauernhof Gertrudenhof. Mit

Gruselschloss-Hüpfburg, Hexenbesenbasteln, Puppentheater, Fackelwanderung,

Kürbisschnitzen und einer Fotoaktion mit Geisterpony.

Info: 28.10., 11–18 Uhr, Lortzingstr. 160, 50354 Hürth-Hermülheim

Halloween-Party im Indoor-Spielpark Tummel Dschungel in

Bensberg. Mit Grusel-Fühl-Parcours, Gips-Hand-Station und Kinderschminken

für alle verkleideten Kinder.

Info: 31.10., 14–19 Uhr, Ernst-Reuter-Str. 13, 51427 Berg. Gladbach,

www.Tummel-Dschungel.de

Halloween-Gruselfest im Römerbergwerk Meurin. Gruseldeko,

Monster, das Labor des verrückten Professors und schaurige Aktionen

zum Mitmachen erwarten Kinder von sechs bis zwölf Jahren.

Taschenlampen nicht vergessen!

Info: 31.10., 17–21 Uhr, Nickenicher Straße, 56630 Kretz,

Tel. 02632 – 987 50

Halloween-Wochenende in den Jugendherbergen in Rheinland-

Pfalz und im Saarland. Drei Tage voll gespenstisch guter Aktionen

wie Kürbis-Schnitzen, Kinderschminken, Fackel-Spaziergang,

Lagerfeuer und Geisterparty. Und nicht zuletzt kommt auch die

Jugendherberge in „schauriger“ Aufmachung daher.

Info: 26.–28.10., www.diejugendherbergen.de/Halloweenprogramme

Familienparty in der Lutherkirche. Wo Engel und Feen mit Trollen,

Dämonen und Waldgeistern tanzen – willkommen in der Anderswelt!

Ein Fest für die ganze Familie mit Tanz, Feuer, Geschichten

und spannenden Überraschungen in der Kölner Südstadt. Wer

mag, kommt im Kostüm zum keltischen Spätherbstfest.

Info: 31.10., 17–21 Uhr, www.lutherkirche.ticket.io


28

FINANZEN

CASH IN DER TÄSCH

Von Thea Wittmann

© MarkPiovesan/iStockphoto.com

Freitag gibt’s Taschengeld? Gut so!, sagen Pädagogen.

Denn Kinder und Jugendliche brauchen Taschengeld,

um zu lernen, wie man verantwortungsbewusst

mit Geld umgeht. Aber wie viel Taschengeld ist für

welches Alter angemessen? Und was sollen Kinder

davon kaufen dürfen?

Geld ist ein Mittel zum Zweck – nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Wir brauchen es für Notwendiges, Nützliches, Schönes. Aber

wie lernen Kinder, wie viel Geld für ein gutes Leben nötig ist? Klare

Sache: von den Eltern. Die müssen den Nachwuchs im Umgang

mit Geld fit machen, ansonsten tut es niemand. Der erste Schritt

dazu ist das Taschengeld, sozusagen das erste Finanztraining fürs

Leben. „Wenn Kinder frühzeitig den Umgang mit Geld lernen, können

sie besser einschätzen und lernen, was teuer und billig bedeutet,

was viel und wenig sein kann und für was sie Geld einsetzen

möchten“, sagt Andrea Köper, zuständig für Kinderinteressen und

Jugendförderung beim Kölner Jugendamt. „Sie können selbstbestimmt

entscheiden, was sie kaufen möchten und ob sie es sich

leisten können. Wichtig ist, dass sie lernen, sich das Geld einzuteilen

bzw. zu haushalten.“

Die aktuelle Taschengeldtabelle 2017 stammt vom DJI (Deutsches

Jugendinstitut). Sie beruht auf Empfehlungen der Jugendämter.

An diesen Werten können Eltern sich orientieren, welche Höhe für

welches Alter angemessen ist.

Die Angaben ab 16 Jahren beziehen sich auf Jugendliche, die finanziell

ganz von ihren Eltern abhängig sind und noch kein eigenes

Geld verdienen, wie beispielsweise Schülerinnen und Schüler.

Hinzu kommen als zusätzliches Budget ab 14 Jahren noch 85 bis

140 Euro pro Monat für:

Schulmaterial: 5–10 Euro

Körperpflege: 5–10 Euro

Telefon & Handy: 10–20 Euro

Bus & Bahn: 15–20 Euro

Essen außer Haus: 20–30 Euro

Kleidung & Schuhe: 30–50 Euro


FINANZEN KÄNGURU 10 I 18

29

Dieses „Budgetgeld“ sollte nach Empfehlung des DJI zusätzlich

zum Taschengeld eingeplant werden. Es dient für feste Ausgaben

wie Klamotten oder öffentliche Verkehrsmittel. Dieses Geld können

die Eltern verwalten oder älteren Kindern zur Verfügung stellen,

zum Beispiel über ein Girokonto.

Taschengeld – ab wann?

Reif für ein paar Cent im Portemonnaie sind Kinder mit vier bis

fünf Jahren. Bis zum Alter von neun Jahren ist es am besten, das

Geld wöchentlich auszubezahlen. Lange voraus zu planen, das

klappt noch nicht gut. Ab zehn Jahren gibt’s den Betrag dann

monatlich. Je älter die Kinder werden, desto mehr Taschengeld

sollten sie bekommen, denn die Ansprüche steigen mit dem Alter.

Aber nicht nur die. Geld – beziehungsweise Taschengeld – ist ein

Statussymbol. Wer in die weiterführende Schule wechselt, muss

unabhängiger werden. Einkäufe am Schulkiosk, Verabredungen

am Nachmittag, ins Kino oder auf einen Burger? All das muss finanziert

werden.

Eine Karte. Starke Rabatte.

ADAC Vorteilsprogramm NRW.

Hier sparen Mitglieder.

Broschüren jetzt in allen ADAC Centern erhältlich

Per Mail anfordern unter syc@nrh.adac.de

Keine Vorteile mehr verpassen! NRWow liken!

Wo wandert das Geld hin?

Du fragst dich, welche Anschaffungen deine Kinder von ihrem Taschengeld

bestreiten und was du selbst finanzieren solltest? Das

Jugendamt empfiehlt: Taschengeld ist dazu da, sich Wünsche zu

erfüllen und am sozialen Leben teilzunehmen oder zum Sparen für

eine größere Anschaffung. Alltägliche und notwendige Ausgaben

sind Elternsache: Lebensmittel, Bekleidung, Hygieneartikel und

Kosten für Ausbildung, Schulsachen oder auch für Hobbys. „Sollten

die das normale Maß überschreiten, müssen Kinder lernen, wie

sie sich diese Extras selbst finanzieren“, erklärt Andrea Köper. Alles

Übrige ist Ermessenssache. Und Sonderwünsche? Die sollten

durch Sparen verwirklicht werden.

Letztendlich ist es Sache der Eltern, wie viel sie ihren Kindern zahlen

können und wollen. Wofür sie sich entscheiden und wie sie diese

Entscheidung begründen, bestimmt maßgeblich, welches Verhältnis

zum Geld Kinder entwickeln.

TIPP: Mehr ist gerade nicht drin? Zahle lieber weniger, dafür aber

regelmäßig und verlässlich. Erkläre deinem Kind, warum es weniger

Geld erhält als seine Freunde.

ADAC Nordrhein e.V.

Centrum Köln

Einfach

günstiger

mieten!

W.Hoffmann P 114

Schwarz poliert · UVP 8.790,00 EUR

Wie steht’s mit Kredit?

Gerade erst Monatsmitte und schon bittet dein Kind um einen

Vorschuss? Alle Extras torpedieren den Lerneffekt. „Bei zu viel

Taschengeld verlieren Kinder die Orientierung“, sagt Andrea Köper.

„Keine Extrabeiträge, wenn das Kind vor der nächsten Rate

schon pleite ist. Die zusätzliche finanzielle Unterstützung über diese

Einmalzahlungen hinaus wäre kontraproduktiv.“ Dein Kind soll

ja gerade lernen, sich das Geld einzuteilen und damit über einen

bestimmten Zeitraum auszukommen. Deshalb: „Mit dem Kind darüber

sprechen, wie es dazu kommen konnte und wie es zukünftig

anders laufen kann“, rät die Pädagogin. Damit das gesamte Geld

nicht auf einen Schlag weg ist, gibt es viele Hilfestellungen. Das

C. Bechstein Centrum Köln

In den Opern Passagen | Glockengasse 6 | 50667 Köln

koeln@bechstein.de | www.bechstein-koeln.de

131,85

92 00

EUR

Miete pro

Monat*

* Inklusive Miet-Klavierbank (UVP 250,- EUR). Angebot der Atlas Pianofortehandels- GmbH.

Gültig bis 31.12.2018. Mindestmietzeit 12 Monate gemäß der Mietvertragsbedingungen zzgl.

Transportkosten und Kaution. Bei anschließendem Kauf können bis zu 12 Monatsmieten auf den

Kaufpreis angerechnet werden. Vertragsbedingungen erhältlich im C. Bechstein Centrum.


30

FINANZEN

DJI-EMPFEHLUNGEN ZUM TASCHENGELD

unter 6 Jahre 0,50–1,00 €/Woche

6 Jahre 1,00–1,50 €/Woche

7 Jahre 1,50–2,00 €/Woche

Illustration © Zoran Milic/iStockphoto.com

8 Jahre

9 Jahre

2,00–2,50 €/Woche

2,50–3,00 €/Woche

10 Jahre

11 Jahre

12 Jahre

13 Jahre

14 Jahre

15 Jahre

16 Jahre

17 Jahre

ab 18 Jahre

15,50–18,00 €/Monat

18,00–20,50 €/Monat

20,50–23,00 €/Monat

23,00–25,50 €/Monat

25,50–30,50 €/Monat

30,50–38,00 €/Monat

38,00–45,50 €/Monat

45,50–61,00 €/Monat

61,00–76,00 €/Monat

Quelle: Deutsches Jugendinstitut, www.dji.de/themen/jugend/taschengeld.html

kann das klassische Sparschwein sein. Oder ein Taschengeld-Buch,

in dem dein Kind einträgt, wie viel es wofür ausgibt. Das macht

Aus- und Einnahmen nachvollziehbar, damit das Geld nicht durch

die Finger rinnt. Oder du zahlst das Geld wöchentlich aus.

TIPP: Sparen lässt sich ganz einfach dadurch, dass man Preise

vergleicht. Die Tüte Haribo kostet am Kiosk bestimmt mehr als im

Supermarkt.

Die 7 goldenen Regeln fürs Taschengeld

1

2

3

4

5

6

7

Klare Verhältnisse: Für das Taschengeld gibt es einen festen

Termin und eine feste Höhe. Einplanen und unbedingt einhalten.

Taschengeld ist freiwillig: Kinder sollten nicht um die Auszahlung

betteln müssen.

Keine Bedingungen: Taschengeld wird nicht an ein bestimmtes

Verhalten geknüpft, nicht als Belohnung oder Bestrafung eingesetzt.

Auch gute Noten, schlechte Noten oder Fehlverhalten

haben keine Auswirkung auf die Höhe des Taschengeldes.

Über Geld sprechen: Geld ist kein Tabuthema. Sprich offen mit

deinen Kindern über Geld.

Verwaltung: Geld muss ins Portemonnaie, nicht in die Hosentasche.

Dort klimpert es herum und geht schnell verloren.

Eigenverantwortung: Taschengeld steht für persönliche Ausgaben

frei. Verlange keine Rechenschaft darüber. Wofür dein

Kind es ausgibt, ist seine Sache. Vermeide es, die Käufe zu bewerten

oder zu steuern.

Wat fott is, is fott: keine Vorschüsse

und Kredite – höchstens

in absoluten Sonderfällen.

Kinder müssen lernen,

dass nicht alle Wünsche

sofort erfüllbar sind und

dass man für einige Dinge

sparen muss.


ADVERTORIAL KÄNGURU 10 I 18

31

KREATIVE EISBÄR-RETTER GESUCHT

Siehst du den schneeweißen Eisbären? Den auf der kleinen

Scholle? Das ist Mats. Eigentlich gefällt es ihm hier in seiner

Heimat – der Arktis – sehr gut. Schade nur, dass sein Zuhause

immer kleiner wird.

Mats lebt auf dem Packeis. Darunter kannst du dir eine Eisfläche

vorstellen, die sich aus vielen einzelnen Schollen zusammensetzt.

Große Teile des arktischen Ozeans werden davon bedeckt. Forscher

sind sich aber sicher, dass viele dieser Flächen schmelzen

werden. Dadurch wird Mats’ Lebensraum immer kleiner.

Doch warum schmilzt das Eis? Der Grund ist, dass es auf der Erde

immer wärmer wird. Während dir das schöne Wetter tolle Stunden

im Schwimmbad beschert, erschwert es Mats und anderen

Tieren das Leben. Robben etwa sind Mats Nachbarn. Sie leben

nur einige Schollen von ihm entfernt und haben daher auch mit

schmelzenden Eisflächen zu kämpfen. Ob du das ändern kannst?

Na klar! Jeder kann durch eine nachhaltige und umweltbewusste

Lebensweise unseren tierischen Freunden unter die Pfoten und

Flossen greifen. Wer etwa anstatt mit dem Auto umweltschonend

mit Bus oder Rad unterwegs ist, trägt dazu bei, dass es der Erde

langsam besser geht. Das hilft auch dem kleinen Mats, der auf

seiner Scholle weiter über das Wasser treibt. Warum hat sich dieser

blöde Eisklumpen nur von seiner Heimatscholle gelöst? Wie

soll er zurück zu seiner Familie kommen?

HAST DU EINE IDEE?

Dann schnapp dir deine Buntstifte und nimm am Malwettbewerb

der Sparkasse KölnBonn zum Weltspartag teil. Den Malbogen bekommst

du unter sparkasse-koelnbonn.de/weltspartag oder in

den Filialen der Sparkasse. Dort gibst du dein Kunstwerk bis zum

31. Oktober auch wieder ab. Mit etwas Glück gewinnst du damit

zwei Karten für das Puppentheater Löwenzahn am 24. November

im Odysseum. Dort werden auch die Maskottchen Didi und Dodo

am Start sein. Mit Eisbär-Rettern wie dir lassen sie sich sicher

gerne von deinen Eltern fotografieren.

Freunden

helfen

ist einfach.

sparkasse-koelnbonn.de/weltspartag

Vom 22. bis 31. Oktober feiern wir

den Weltspartag!

Besuch uns in diesem Zeitraum mit deiner gefüllten Spardose

und hol dir den kleinen Eisbären Mats als Stofftier ab!

Mach mit beim großen Malwettbewerb!

Infos und die Malvorlage bekommst du ab

dem 1. Oktober in unseren Filialen oder unter

sparkasse-koelnbonn.de/weltspartag


32 GEWINNSPIEL

© GAIAZOO

© Kunst- und Ausstellungshalle der

Bundesrepublik Deutschland GmbH

VG Bild-Kunst, Bonn 2018

GAIAZOO

Tierpark in den Niederlanden. Von der afrikanischen Savanne

über den tropischen Regenwald bis hin zur rauen Taiga: im Gaia-

ZOO wird die ganze Welt der Tiere auf kleinem Raum zum großen

Spaß. Löwen, Giraffen, Gorillas, Nashörner und über 1.500 weitere

Tiere gibt es zu bestaunen. Daneben wartet der DinoDome als

Erlebnisbereich zum Spielen, Klettern und Rutschen und die JungleTour

lädt mit Seilbrücken und Klettertürmen zu bewegungsreichen

Abenteuern ein. Für die ganz kleinen Besucherinnen und Besucher

gibt es außerdem einen Streichelzoo. Der GaiaZOO wurde

als schönstes Ausflugsziel der Niederlande ausgezeichnet und

liegt nahe der deutschen Grenze. Infos unter www.GaiaZOO.de.

KLEINES GEWINNSPIEL

Unter www.kaenguru-online.de verlosen wir

5 x 2 Eintrittskarten.

PLAYGROUND-AUSSTELLUNG

Spielplätze von gestern. Bis zum 28. Oktober 2018 ist in der

Bundeskunsthalle in Bonn „The Playground Project“ zu sehen,

eine Ausstellung, die sich den kreativen und manchmal auch verrückten

Spielplätzen unserer Vergangenheit widmet. Dabei werden

die innovativen Spielplatzkonzepte, die sich zwischen 1950

und 1980 in den Städten manifestierten, durch Bilder, Modelle,

Pläne, Bücher und zahlreiche Filme erlebbar. Doch es bleibt nicht

nur beim bloßen Anschauen: Spielskulpturen jener Zeit laden

dazu ein, durch Klettern, Rutschen und Verstecken erkundet zu

werden. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre haben freien Eintritt

zur Ausstellung.

KLEINES GEWINNSPIEL

Auf www.kaenguru-online.de verlosen wir 3 x 2 Karten

für die Ausstellung.

Märchen Feeling

Märchen Feeling am Airport

Besucherterrasse im Terminal 1

Mitmachkonzert für Kinder mit „herrH“

Karikaturist

Märchenerzähler

Kinderkarussell

Märchenhafte Bastelaktionen

Live-Musik mit „Havanna Con Klasse“

Gewinnspiel „Sie essen - wir zahlen“

Kostenlose Besucherführungen

Eurowings Gewinnspiel

Entdecken Sie attraktive Herbstangebote in unseren Gastronomien, Shops und

Reisebüros in den Terminals!

07.10.2018

11 bis 16 Uhr

Veranstaltungsbesucher mit Ein- und Ausfahrten zwischen 8 und 20 Uhr bezahlen in unserem Parkhaus P2 nur 3,- Euro.

G www.koeln-bonn-airport.de


GEWINNSPIEL KÄNGURU 10 I 18

33

GEWINN

SPIEL

DISNEY ON ICE

© Feld Entertainment

Illustration: © iStockphoto.com/ Cat_Chat

Die Lanxess-Arena verwandelt sich im November

in eine zauberhafte Fantasiewelt, in

der die beliebtesten Disney-Figuren

über das Eis schweben. In „Disney on

Ice“ führen Minnie und Micky Maus

ihre kleinen und großen Besucher

durch eine spektakuläre Show

mit echten Disney-Stars und

ihren bekanntesten Liedern.

Auf dem Eis gibt es mal

abenteuerliche, mal witzige

und mal gefühlvolle

Momente aus „Rapunzel – neu

verföhnt“, „Arielle, die Meerjungfrau“,

„Die Schöne und das Biest“ und – besonders passend

– „Die Eiskönigin – Völlig unverfroren“ zu bestaunen.

Eiskönigin Elsa feiert damit dieses Jahr ihr Debüt bei „Disney

on Ice“ und sorgt für magische Momente, während der

kopflos umherwirbelnde Schneemann Olaf eher die Lacher

auf seiner Seite hat.

Känguru verlost 4 x 2 Tickets für „Disney

on Ice“ in der Lanxess-Arena am 3. November um

14.30 Uhr inklusive einer aufregenden Fahrt in der Kutsche

von „Rapunzel“ zu Beginn der Show. Wer gewinnen

möchte, schickt bis 20. Oktober 2018 eine Postkarte

oder eine E-Mail mit dem Betreff „Disney“ an

Känguru Colonia Verlag

Hansemannstr. 17–21, 50823 Köln

gewinnspiel@kaenguru-online.de

Viel Glück!

Masseneinsendungen werden nicht berücksichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Genie en Sie den

Herbst im GaiaZOO!

2018 wurde GaiaZOO wieder zum schönsten Ausflugsziel der

Niederlande gewählt. Sie reisen an einem Tag um die ganze Welt und

schauen direkt in die Augen der Löwen, Giraffen, Gorillas, Nashörner

und über 1500 weiteren besonderen Tieren.

...NUR 10 MIN VON AACHEN ENTFERNT

Gutschein

GaiaZOO Herbstaktion!

Bis zum 4. November Tickets mit

3,50€

RABATT

Gegen Vorlage dieses Gutscheins erhalten Sie an der Kasse ein GaiaZOO Tagesticket mit

3,50€ Rabatt p.P. Diese Aktion gilt für maximal 6 Personen pro Gutschein bis einschlieβlich

4. November 2018. Nicht gültig in Kombination mit anderen Aktionen/Rabatten und E-Tickets.

Der Gutschein kann nicht gegen Geld eingetauscht werden. - KAN 2609

PREISGEKRÖNTER

ZOO

Dentgenbachweg 105 | 6468 PG Kerkrade (NL) | Jeden Tag ab 10 Uhr geöffnet.

Folge

uns:

GaiaZOO.de

GaiaZOO adv Kanguru 210x144 DE 0918 v3b.indd 1 13-09-18 - wk 37 16:42


KarlaS Grünzeug

Salat & Ziegenkäse

KarlaS Grünzeug

Warmer Ziegenkäse und frischer Salat sind eine besonders leckere Kombination.

Wir wünschen euch einen guten Appetit!

Salat mit Honig-Dressing

Zutaten

Für den Salat:

1/2 Eisbergsalat

1/2 Lollo rosso

1 Paprika

5 Radieschen

8 schwarze Oliven

1/4 Gurke

Für das Dressing:

1 EL Honig

2 EL Aceto balsamico

6 EL Olivenöl

1 EL Zitronensaft

1

Zubereitung Dressing

Alle Zutaten für das Dressing

gibst du in ein leeres Marmeladenglas.

Schraub es gut zu!

2

Und jetzt darfst du schütteln

wie ein Weltmeister! Nämlich so

lange, bis sich alle Zutaten vermischt

haben.

1

Zubereitung salatmischung

Wasche alle Zutaten für

den Salat.

2

Entferne die Enden der

Radieschen und schneide sie

anschließend klein. Den Salat

schneidest du in Streifen.

3

Paprika halbieren und das

Weiße sowie die Kerne entfernen.

Anschließend schneidest du sie in

kleine Würfel.

4

Gib zuerst den kleingeschnittenen

Salat in eine große Schüssel.

Darauf verteilst du die Oliven, die

Paprika- und die Radieschenstücke.

Das Dressing gibst du kurz vor dem

Servieren dazu.

Illustration & Foto: www.frausonnenberg.de


Überbackener Ziegenkäse

Zutaten

Zubereitung

1 Rolle Ziegenkäse (ca. 200 g)

1 Zweig frischer Rosmarin

1 EL Honig

6 Paranüsse oder Walnüsse

2 EL Olivenöl

1 Prise Salz

1 Teile die Ziegenkäserolle in

acht bis zehn Scheiben (meistens

sind sie schon vorgeschnitten).

SALZ

Honig

2 Wasche den Rosmarin und

hacke ihn klein.

Die Nüsse hackst du ebenfalls klein.

3 Mit einer Gabel vermengst du

in einer kleinen Schüssel alle

Zutaten zu einer Marinade.

4 Bestreiche alle Ziegenkäse-

Scheiben mit der Honig-Rosmarin-

Marinade.

5 Verteile den Ziegenkäse – mit

genügend Abstand – auf einem mit

Backpapier ausgelegten Backblech.

5-10 Min.

6 Die Scheiben werden nun bei

180 °C Ober-/Unterhitze im Ofen

für 5 bis 10 Minuten gebacken.

7 Lass die Ziegenkäse-Scheiben

danach kurz abkühlen und serviere

sie zusammen mit dem Salat.


36 TERMINE

AUSSTELLUNGEN

Arp Museum Bahnhof Rolandseck: bis

20.1.2019 „Im Japanfieber. Von Monet

bis Manga“

August Macke Haus Bonn: bis

4.11.2018 „Schnittstelle“

Dasa Dortmund: bis 31.3.2019 „Die

Tüftelgenies“

Deutsches Museum Bonn: bis

17.3.2019 „ALL.täglich! Aus dem All

für die Erde“

Deutsches Sport- und Olympia

Museum: bis 11.11.2018 „Kraft trifft

Eleganz. Sportfotographie von Bodo

Langner“

Gasometer Oberhausen: bis

30.12.2018 „Der Berg ruft“

Flora – Botanischer Garten Köln: bis

28.10.2018 „Die grüne Apotheke“

Haus Mödrath Kerpen: bis 15.11.2018

„Aftermieter“

Käthe-Kollwitz-Museum: bis

9.12.2018 „Eva Besnyö – Photographin“

Kölnisches Stadtmuseum: bis

24.2.2019 „KÖLN 68! Protest. Pop.

Provokation.“

Kunstmuseum Bonn: bis 30.11.2018

„Akio Suzuki – stadtklangkünstler

bonn 2018“ und bis 13.1.2019 „Der

Flaneur. Vom Impressionismus bis zur

Gegenwart“

Kunstmuseum Villa Zanders Berg.

Gladbach: bis 6.9.2019 „Inside out“

Kunst- und Ausstellungshalle Bonn:

bis 28.10.2018 „The Play-ground Project“

und bis 27.1.2019 „Malerfürsten“

Landesmuseum Koblenz/Festung

Ehrenbreitstein: bis 4.11.2018 „Willkommen@HotelGlobal“

LVR Industriemuseum Engelskirchen:

bis 28.10.2018 „Die Macht der Mode“

LVR Industriemuseum Euskirchen: bis

2.12.2018 „Die Welt im Kleinen“

LVR Industriemuseum Solingen: bis

29.6.2019 „Schneidwarenindustrie in

Europa“

Max Ernst Museum Brühl: bis

24.2.2019 „Ruth Marten“

Museum Folkwang Essen: bis

13.1.2019 „Unheimlich real. Italienische

Malerei der 1920er Jahre“

Museum für Angewandte Kunst: bis

24.3.2019 „Andy Warhol – Pop goes

Art“

Museum Koenig Bonn: bis 6.1.2019

„Planet 3.0 – Klima.Leben.Zukunft“

Museum Ludwig: bis 12.1.2019 „Gabriele

Münter“

NS-Dokumentationszentrum: bis

4.11.2018 „Angezettelt. Antisemitische

und rassistische Aufkleber von

1880 bis heute“

Rautenstrauch-Joest-Museum: bis

24.2.2019 „Fast Fashion. Die Schattenseiten

der Mode“

Römisch-Germanisches-Museum: bis

30.12.2018 „Bodenschätze: Archäologie

in Köln“

Siebengebirgsmuseum Königswinter:

bis 14.10.2018 „Von Ruinen, Burgen

und vergessenen Schlössern“

SK Stiftung Kultur/Photographische

Sammlung: bis 27.1.2019 „August

Sander Meisterwerke“

Wallraf-Richartz-Museum: bis

13.1.2019 „Schatten im Blick?“

Mehr Infos:

www.kaenguru-online.de

TAGESTIPP 2. 10. 2018

JUNGE THEATERNACHT

Heute sind Familien mit Kinder von 6 bis 11 Jahren wieder zum

Theater-Hopping eingeladen. Wie im letzten Jahr findet die Junge

Theaternacht am Nachmittag vor der großen Theaternacht statt.

Infos und das Programm findet ihr unter www.theaternacht.de.

Tickets bei KölnTicket StarterTickets € 12,– Guided Tour € 15,–

unterstützt die Junge Theaternacht als Medienpartner

01.10. MONTAG

9.00 bis 10.00 Uhr, : Telefonsprechstunde

zu Hochbegabung Der Schulpsychologische

Dienst der Stadt Köln berät jeden

Montag von 9 bis 10 Uhr unter 0221 – 221

290 01/-02 zu schulischen Fragen rund um

das Thema Hochbegabung. Nicht in den

Schulferien!

19.00 Uhr, Familienzentrum St. Nikolaus

Bonn: Alleinerziehen, aber nicht allein

Raum zum Austausch in vertraulicher

Atmosphäre über Themen und Probleme

Alleinerziehender. Gesprächskreis vom

VAMV Bonn – Verband alleinerziehender

Mütter und Väter. Anmeldung unter 0228 –

65 99 79. Infos unter www.vamv-bonn.de.

10.00 Uhr, Horizont Theater: „Die Physiker”

Komödie von Friedrich Dürrenmatt für

Jugendliche ab 12 Jahren.

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn im

Kuppelsaal Thalia Metropol: „Anne Frank

– Tagebuch” Anne Frank ist durch ihre

Tagebücher zum Symbol für die vielen Millionen

Juden geworden, die dem Holocaust

zum Opfer fielen. Ihre Tagebücher fesseln

und berühren Generationen von Lesern bis

heute und mahnen, das Geschehene nie zu

vergessen. Theaterfassung für Jugendliche

ab 13 Jahren.

11.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Values //

Värde // Werte” Unsere westlichen Werte

werden angegriffen und wir müssen sie

verteidigen. Drei Spieler*innen treten an,

um ihre Werte zu verteidigen. Sie kämpfen

mit und gegeneinander, tanzen, sprechen,

bewegen sich und andere. Sie bewaffnen

sich für den Kampf gegen die Angriffe auf

unsere Werte. Die Zuschauer befinden sich

mit ihnen in einer Arena: Daumen hoch

oder runter entscheidet über Leben und

Tod, über Aufenthaltsgenehmigung oder

Abschiebung, über mediale Hinrichtung

oder abertausende Likes. Ein Stück für

Jugendliche ab 13 Jahren.

16.00 Uhr, Stadtbücherei Brühl: „Dornröschen”

Bilderbuchkino für Kinder von 3 bis

7 Jahren. € 1,–

© Wolkenstein Theater

16.00 Uhr, Stadtteilbibliothek Mülheim:

LeseWelten „Die verflixten sieben Geißlein”

Jeden 1. Montag im Monat wird ein

Bilderbuch für Kinder ab 3 Jahren vorgelesen.

Anschließend wird gemalt, gebastelt

oder experimentiert. Eintritt frei!

15.00 Uhr, Schiffsanleger Schwammenauel:

Ranger-Schiffstour Ranger begleiten

die (kostenpflichtige) Schifffahrt über den

Rursee. Infos unter 02446 – 479 oder info@

rursee-schifffahrt.de

10.00 Uhr, Theater Marabu Bonn: „Schreimutter”

nach dem Bilderbuchs von Jutta

Bauer für Kinder ab 3 Jahren. Erzählt wird

die Geschichte mit Objekten, Licht- und

Schattenprojektionen und Geräuschen in

einem weißen Kuppelzelt. € 8,–/6,–

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Der

Grüffelo” In einem großen Wald gibt es

einige Tiere, die die Maus liebend gern

verspeisen würden. Aber die Maus ist

schlau und weiß sich zu helfen. Sie erfindet

einfach den Grüffelo. Nach dem beliebten

Bilderbuch von Julia Donaldson und Axel

Scheffler für Kinder ab 3 Jahren. € 5,– bis

12,–

10.30 Uhr, Casamax Theater: „In jedem

Ding steckt ein Schmetterling” Frau Lachnit

wacht auf und hat furchtbar schlechte

Laune. Für Frau Lachnit ist das nahezu eine

Katastrophe, denn sie ist Clown. Ein clowneskes

Solostück fast ohne Sprache und

mit viel Phantasie für Kinder und andere

Menschen ab 3 Jahren. Vormittags nur

nach Vorbestellung. € 8,–/6,–/Gruppen € 5,–

02.10. DIENSTAG

9.00 bis 11.00 Uhr, Familienzentrum Kartause:

Offenes Elterncafé Treff für Mütter,

Väter und ihre Kinder zum Spielen, Klönen

und Erfahrungen austauschen.

14.30 bis 16.30 Uhr, Kita St. Josef Porz:

Elterntalk Offenes Angebot für Eltern mit

Kindern jeden Alters. Eintritt frei!

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn im

Kuppelsaal Thalia Metropol: „Anne Frank –

Tagebuch” siehe 1.10.2018

11.00 Uhr, Horizont Theater: „Faust” Die

Protagonisten des meistzitierten deutschen

Klassikers werden zu musikalischen Widersachern

im Ringen um Macht, Erkenntnis

und Glück.

16.00 bis 17.30 Uhr, minibib Wasserturm

Kalk: Spieletester in Kalk Jugendliche

von 12 von 16 Jahren treffen sich jeden

Dienstag und testen in Begleitung von Medienpädagogen

Spiele und bewerten diese.

Infos unter www.stbib-koeln.de/gaming.

Eintritt frei!

17.00 bis 19.00 Uhr, Kunstmuseum Bonn:

Große Meisterzeichner Begabtenförderung

dienstags für Kinder ab 11 Jahren.

Kostenfrei, Teilnahmekarten an der

Museumskasse.

17.30 bis 20.30 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: Spiel mit Vielfalt

Spielplatz der Zukunft – LEGO®-Workshop

und Film-Projekt. Anmeldung erforderlich.

€ 10,–/6,–

10.30 bis 11.30 Uhr, Bürgerzentrum Ehrenfeld/BÜZE:

Ohrenschmausen Musik zum

Mitmachen für Eltern mit Kleinstkindern

bei Kaffee und Kuchen. € 5,–, Hut geht um!

14.00 Uhr, Parkplatz Wahlerscheid:

Rangertreffpunkt Wahlerscheid Leichte

Wanderung überwiegend durch flaches

Gelände, für Kinderwagen und Kinder

geeignet. Infos beim Nationalforstamt Eifel.

Kostenfrei!

15.30 bis 18.00 Uhr, NaturGut Ophoven:

Wer findet die schnellste Schnecke der

Welt? Kinder von 6 bis 10 Jahren gehen auf

die Suche nach der kleinsten und größten,

nach der langsamsten und schnellsten

Schnecke. Anmeldung erforderlich. € 7,50

15.00 bis 16.00 Uhr, Jever Fun Skihalle

Neuss: Skitaufe Kunterbuntes Schneeprogramm

dienstags von 15 bis 16 Uhr und

am Wochenende von 15.30 bis 16.30 Uhr

für Kinder von 4 bis 6 Jahren. Anmeldung

erforderlich unter 02131 – 124 40. € 22,–

JUNGE THEATERNACHT

(>> SIEHE TAGESTIPP)

16.00 Uhr, Horizont Theater: „Die Eiskönigin”

Tilda und Kay sind die besten Freunde.

Sie spielen jeden Tag zusammen an den

Rosenhecken und träumen sich gemeinsam

um die ganze Welt. Doch dann bekommt

Tilda eine neue Stiefmutter, die alle die Eiskönigin

nennen. Ein spannendes Märchen

für Kinder ab 5 Jahren nach Motiven aus

„Die Schneekönigen” von Hans-Christian

Andersen.

16.00 oder 17.00 Uhr, Metropol Theater:

„Eine Reise ins Märchenland” Der

gestiefelte Kater, die Schneekönigin, Frau

Holle, der verrückte Hutmacher und viele

weitere zauberhafte Märchenfiguren sind

im metropol Theater zuhause. Zur Theaternacht

heißen sie Familien mit Kindern ab

4 Jahren herzlich willkommen!

16.00 oder 17.00 Uhr, Casamax Theater:

„Wer? Wie Was? Wo? Wal? Warum?”

Kleine Tat mit großen Folgen – eine

Ozeanfabel aus unserer Zeit. Unzählige

Plastikteile, Netze und Flaschen, die den

Ozean verschmutzen, machen dem großen

Wal das Leben schwer. Kann er mit Hilfe

seiner Weggefährten gerettet werden? Für

Weltverbesserer ab 3 Jahren.


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 60 KÄNGURU 10 I 18

37

16.00 oder 17.00 Uhr, KKT Kölner Künstler

Theater: „Peter Pan” Vor dem Schlafengehen

lesen zwei Kinder „Peter Pan“ und

werden Stück für Stück in die Geschichte

hineingezogen, bis schließlich Peter Pan,

Wendy, Käptn Haken und die anderen auf

der Bühne sind. Schauspieltheater mit

Live-Musik für Kinder ab 5 Jahren.

16.00 oder 17.00 Uhr, Volksbühne am

Rudolfplatz: „Fridolino in Köln” Eine Geschichte

von Fremdsein und Freundschaft,

Sehnsucht und Heimat. Eine musikalische

Entdeckungsreise für Kinder ab 5 Jahren

und alle, die Köln lieben.

16.00 oder 17.15 Uhr, Bürgerzentrum

Ehrenfeld/BÜZE: „Pustekuchen” Eine Aufführung

rund um die fröhlich-forschende

Aufmerksamkeit, mit der Kinder ihre Welt

bestaunen. Theater mit Geburtstag und

Musik für Kindergartenkinder von 2 bis

6 Jahren vom Wolkenstein Theater.

16.00 oder 17.15 Uhr, theater monteure

am Bürgerhaus Stollwerck: „Meins wird

deins” Aus unterschiedlichen Welten kommend,

lassen die Spieler eine Welt voller

Gegensätze sichtbar werden und loten aus,

wie die Gegensätze sich begegnen können.

Prallen sie aufeinander, vermischen sie sich

und ist das Eine ohne das Andere gar nicht

existent? Ein musikalisches Theater-Spiel

übers Teilen für Kinder von 3 bis 8 Jahren.

16.00 oder 17.15 Uhr, Cassiopeia Bühne:

„Kleiner Drache flieg” Zottelwümer sind

besondere Drachen, sie lachen gern und

sie machen gerne Musik. Zur Theaternacht

werden Ausschnitte aus einem der

beliebten Theaterspiele mit dem kleinen

Drachen Leo und seinen Freunden für

kleine Drachenfreunde von 4 bis 10 Jahren

gezeigt.

17.00 Uhr, Horizont Theater: Junge Theaternacht

„Der Zauberlehrling” Goethes

Ballade für Kinder ab 4 Jahren von der

Selbstüberschätzung und Rebellion des

Zöglings gegenüber seinem Meister als die

Grundlage für eine turbulente Komödie

rund um einen skurrilen, ungewaschenen

Zauberer, seinen tollpatschigen Lehrling

sowie ein Hilfe suchendes Mädchen.

18.00 oder 19.00 Uhr, Horizont Theater:

„Die Geschichte von Boris, Gustel und

den Sachen” Sturmfreie Bude für die Geschwister

Boris und Gustl. Machen können,

was man will. Großartig! Doch irgendetwas

stimmt hier nicht. Denn die beiden streiten

sich.

18.00 oder 19.00 Uhr, Casamax Theater:

„Hans im Glück” Eine philosophische

Schatzsuche für Kinder und andere Abenteurer

ab 6 Jahren. Was glücklich macht

und wo man das Glück findet, danach suchen

die Glücksforscher Felix und Felicitas.

Vielleicht liegt das Glück ja auf der Straße?

18.15 oder 19.15 Uhr, theater monteure

am Bürgerhaus Stollwerck: „Augenblick

mal” In einem Raum, in dem die Trennung

zwischen Zuschauerraum und Bühne

aufgehoben wird, soll der Blick der jungen

ZuschauerInnen darin geschärft werden

genau hinzusehen, was sie umgibt. Ein

Kunst-Stück über den Blick in die Welt für

Kinder von 3 bis 10 Jahren.

9.30 oder 11.00 Uhr, Forum Leverkusen:

„Das platte Kaninchen” Was passiert,

wenn man auf der Straße ein Kaninchen

findet, das sich nicht mehr bewegt und

ganz platt ist? Was kann, was muss man

jetzt tun? Eines ist für die Ratte und den

Hund klar: Das Tier muss weg von der

Straße, aber wohin? Figurentheater nach

dem Bilderbuch von Bárdur Oskarsson für

Zuschauer ab 5 Jahren. € 7,–/5,–

10.00 Uhr, Theater Marabu Bonn: „Schreimutter”

siehe 1.10.2018

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Der

Grüffelo” siehe 1.10.2018

16.00 Uhr, Rigal’sche Wiese, Nähe Stadthalle

Bad Godesberg: „Ritter Rost und

der Vampir” Ein lustiges Kindermusical für

Kinder ab 3 Jahren im Theaterzelt auf der

Rigal’schen Wiese in Bad Godesberg, Nähe

Statdthalle, Friedrich-Ebert-Straße, 53177

Bonn. Tageskasse € 11,–/10,–

17.30 Uhr, Oper Bonn, Theatercontainer:

„Sophie und das geheimnisvolle Flüstern

dieser Welt” Sophie liegt wach im Bett.

Sie kann nicht schlafen. Sie lauscht in die

Dunkelheit. War da was? Auf kleinstem

Raum entsteht mit Schauspielerin Nadine

Schwitter und dem Musiker und Künstler

Matthias Muche ein Spiel- und Klangexperiment

ab 9 Jahren. Ein Live-Horspiel

nach Motiven von Roald Dahls „Sophiechen

und der Riese” für Kinder ab 9 Jahren im

Theatercontainer an der Oper. € 12,–/6,–

20.00 Uhr, Theater in Köln: 18. Kölner

Theaternacht 44 Spielstätten mit 50

Bühnen zaubern in über 200 Vorstellungen

DIE Nacht des Theaters auf die Bretter

der Welt. Es gibt geführte Touren, die die

Auswahl erleichtern. StarterTickets gibt’s

bei www.KoelnTicket.de. € 25,–

03.10. MITTWOCH

Tag der Deutschen Einheit

Zigeunerwagen Tour 1.3 in Köln-Ehrenfeld

bis 7. Oktober mit viel Gypsy-Musik, Filmen,

Infos, Ausstellung und Maro Drom Café!

Ifos und Programm unter www.zigeunerfestival.de.

Eintritt frei!

18.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Values //

Värde // Werte” siehe 1.10.2018

KÄPT’N BOOK 2018

Infos zum Programm unter www.

kaeptnbook-lesefest.de.

ist Medienpartner von Käpt’n Book!

10.30 bis 17.00 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Familienfest Vier Lesungen und die

Mitmach-Ausstellung „Ritter und Burgen“

stehen auf dem Programm. Familien

können heute nicht nur spannende Bücher

entdecken, sondern auch an 35 Mitmach-

Stationen spielerisch in das Leben im

Mittelalter eintauchen.

11.00 bis 18.00 Uhr, Haus der Geschichte:

Familienfest Beim Familienfest könnt ihr

in dem Theaterstück „Piraten, Piraten“

das in einem Sturm verloren gegangene

Piratenkind Molly auf seinen Abenteuern

begleiten. Warum wohnt Lotte in einem

Forsthaus? Wird die tollste Fußballmannschaft

der Welt die Schulaufführung retten

können? Und warum will Marie viel lieber

ein schrecklicher Drache als eine Prinzessin

sein? Alle Angebote sind kostenfrei!

11.00 bis 18.00 Uhr, Brotfabrik Bonn:

Familienfest Es gibt Lesungen für euch

und Illustratoren zeigen euch, wie Bilder

für Bücher entstehen. Außerdem bringt

das Ensemble Tityre herrlich freche

Geschichten und Musik auf die Bühne, es

spielen für euch Das Weite Theater und das

Theater Marabu und im Kino laufen beliebte

Kinder(kurz)filme. Im Innenhof könnt ihr

außerdem pausieren, experimentieren und

an Mitmach-Stationen aktiv werden.

12.00 bis 16.00 Uhr, Museum Schloss

Homburg: Wandel-Lesenachmittag Vier

Autorenlesungen finden in verschiedenen

Räumen des Museums statt.

14.00 bis 17.30 Uhr, Max Ernst Museum

Brühl: Familienfest Heute werden die

Kinderbuchautorin Anja Fröhlich und der

Liedermacher Robert Metcalf mit seinem

Mitmach-Konzert „Gehopst wie gesungen“

erwartet. Natürlich gehören auch Familienführungen

und ein Workshop wieder zum

Programm.


38 TERMINE

TAGESTIPP 3. 10. 2018

MAUS TÜRÖFFNER-TAG

Heute können Kinder und Familien in ganz Deutschland wieder

Sachgeschichten live erleben. Wieder ruft „Die Sendung mit der

Maus“ Firmen, Städte, Forscher, Handwerker, Vereine und Künstler

auf, mit eigenen Veranstaltungen am bundesweiten „Türöffner-

Tag“ teilzunehmen. Infos unter www.maus-tueren-auf.de

10.15 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: Vom Wickeltisch ins Museum

Unkompliziert können Eltern mit dem Baby

vor dem Bauch oder im Kinderwagen mit

einer Kunsthistorikerin die Ausstellung

„Vajiko Chachkhiani. Heavy Metal Honey”

erkunden. € 12,–

10.30 bis 12.00 Uhr, Kunstmuseum Villa

Zanders Berg. Gladbach: Mit Baby ins Museum

Thema heute: Ellen Keusen. Gespräche

über Kunst für Eltern mit Kindern bis

1 Jahr. Anmeldung erwünscht, aber nicht

zwingend notwendig bei der Kath. Familienbildungsstätte

Berg. Gladbach. € 5,50

11.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn: Mit

Pfiffikus durchs Technikland Führung für

Kinder von 4 bis 10 Jahren zu ausgewählten

Exponaten der Dauerausstellung. Die

Kinderführungen finden parallel zu den

Turnus-Führungen für Erwachsene statt.

Ohne Anmeldung. € 3,–

11.00 oder 13.00 Uhr, Zollverein Essen,

Denkmalpfad: Familienschicht Familienführung

für alle ab 5 Jahren, immer samstags

um 13 Uhr, sowie sonn- und feiertags um 11

Uhr und 13 Uhr. Anmeldung unter 0201 – 24

68 10. Familien € 14,– bzw. 22,–

11.00 bis 17.00 Uhr, Zollverein Essen,

Denkmalpfad: Sonne + draußen = kick

it! Soccer-Golf im Zollverein-Park immer

sams- und sonntags noch bis 27. Oktober.

Eintritt frei!

13.00 bis 16.00 Uhr, Deutsches Museum

Bonn: TüftelTag Ungewöhnliche und

unterhaltsame Einblicke in die Welt der

Naturwissenschaft und Technik bieten an

den TüftelTagen die MitmachAngebote und

Experimente für jedes Alter. Ohne Anmeldung!

Nur Eintritt

14.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: Malerfürsten Führung für Kinder

von 6 bis 10 Jahren durch die Ausstellung

immer sonn- und feiertags. Nur Eintritt!

14.00 Uhr, Zollverein Essen, Denkmalpfad:

Die Kokerei für Groß und Klein Familienführung

für alle ab 5 Jahren. immer

sonn- und feiertags um 14 Uhr. Treffpunkt:

Infopunkt Kokerei, vor der Mischanlage.

Anmeldung unter 0201 – 24 68 10. Familien

€ 22,– bzw. 14,–

14.30 Uhr, Museum Schnütgen: Kölner Legenden

im Museum Sternstunden: Führung

für Familien. Nur Eintritt!

14.30 Uhr, Deutsches Sport & Olympia

Museum: Eine sportliche Zeitreise zum

Mitmachen Führung für die ganze Familie

immer samstags, sonntags und feiertags.

Durch Zuhören und Mitmachen gibt es

Interessantes aus den verschiedenen sportlichen

Epochen zu erfahren. € 10,–/6,–/

Familien € 25,–

14.45 bis 16.00 Uhr, Max Ernst Museum

Brühl: Ufo, Rakete, Alien & Co Mit Papier,

Glitzerfolie und Knete können Ufos, Raketen

oder Aliens gebaut werden. Kostenfrei!

15.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: The Playground Project Führung

für Familien oder Kinder durch die Ausstellung

immer sonn- und feiertags. Familienführung

€ 1,–/Kinderführung nur Eintritt!

15.15 bis 15.45 Uhr, Max Ernst Museum

Brühl: Max Ernst, der Weltenbummler

Familienführung im Rahmen vom Käpt’n

Book Familienfest.

10.00 bis 14.00 Uhr, Kita Emmaus-Garten

Menden: Kinder-Second-Hand-Basar mit

Ponyreiten bei schönem Wetter und Cafeteria.

Einlass für Schwangere ab 9.30 Uhr.

10.00 bis 18.00 Uhr, Schloss Dyck:

Schlossherbst Ländlicher und familiärer

Herbstmarkt heute und morgen mit

großem Angebot an Äpfeln, Kürbissen, Maronen,

Herbstpflanzen, buntem Laub und

kreativen Kinderangebot. Kinder können in

der Kürbiswerkstatt basteln oder Fahnen

bedrucken. Und die Rollende Waldschule

der Kreisjägerschaft Neuss ist auch wieder

zu Gast in Schloss Dyck.

10.00 bis 13.00 Uhr, Bonnatours: Zaubertrank

und Hexenkraut Wildkräuterwanderung.

Familien machen sich auf die

Suchen nach den magischen, heilenden,

köstlichen Pflanzen. Im Anschluss gibt

es einen Wildkräuter-Imbiss. Anmeldung

erforderlich. € 28,–/14,–

14.00 Uhr, Parkplatz Abtei Mariawald:

Rangertreffpunkt Abtei Mariawald Die

Wanderung mittlerer Schwierigkeit führt

von der Abtei Mariawald hinein in die

Buchennaturwälder. Sie ist für Kinder und

geländegängige Kinderwagen geeignet. Infos

beim Nationalforstamt Eifel. Kostenfrei!

14.00 Uhr, Besucherzentrum im Forum

Vogelsang IP: Bunte Blätter, Brunft & Co.

Warum verfärben sich die Buchenblätter?

Warum röhrt der Hirsch? Was passiert

wenn es im Nationalpark Eifel Herbst wird.

Antworten bietet die Herbstführung. Zum

Abschluss können die Kinder eine kleine

Eule basteln.

14.00 oder 16.00 Uhr, Theater Marabu

Bonn: „Schreimutter” siehe 1.10.2018

14.00 oder 16.00 Uhr, Metropol Theater:

„Peter und der Wolf” Als Peter eines

Morgens heimlich das Gartentor öffnet und

trotz Warnung seines Großvaters den Garten

verlässt, ahnt er noch nicht, welches

Abenteuer auf ihn wartet. Es scheint ein

ganz normaler Morgen zu sein, doch schon

bald trifft er auf den gerfährlichen Wolf.

Was soll er nun tun? Das Gürzenich-Orchester

Köln erzählt das bekannte musikalische

Märchen von Sergej Prokofjew in einer

Bearbeitung für Bläserquintett und lädt

zum Hören, Staunen und Mitmachen ein.

Heute ist PREMIERE!

15.00 Uhr, KKT Kölner Künstler Theater:

„Heribert Schnelle und seine Forelle” Heribert

Schnelle zieht mit einem Koffer voller

Kurzwaren durch die Lande. Bis auf die

Freitagsbesuche bei der Buchhalterin Frau

Kleinschmidt führt er ein einsames Leben.

Umso aufgeregter ist er, als er beschließt,

Frau Kleinschmidt zum Forellenessen einzuladen.

Für Kinder ab 4 Jahren. € 7,–

15.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Kleiner

Drache, flieg” Der kleine Drache will nicht

fliegen, obwohl seine Flügel groß genug

geworden sind. Ein lustiges Abenteuer für

kleine Leute ab 4,5 Jahren und ihre Eltern.

Vormittags nur mit Voranmeldung! € 11,–/9,–

15.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Der

kleine Ritter Trenk” Der kleine Trenk vom

Tausendschlag möchte einmal ein ganz,

ganz großer Ritter werden. Aber das ist

leichter gesagt als getan. Denn Trenk heißt

deshalb Tausendschlag, weil sein Vater

so viele Prügel bezieht. Eine spannende

Geschichte über Ritter, Burgen, Turniere

und sogar Drachen von Kirsten Boie mit

viel Musik für Kinder ab 6 Jahren.

15.30 Uhr, Naturbühne Ratingen: „Pippi

feiert Geburtstag“ Pippi erhält eine

Flaschenpost von ihrem Vater, Kapitän

Langstrumpf, der sie abholen und mit

nach Taka-Tuka-Land nehmen möchte.

Als das Schiff in den Hafen einläuft ist die

Freude groß! Nur Thomas und Annika sind

traurig, da Pippi sie bald verlassen wird.

So beschließen alle kurzer Hand, dass das

Abenteuer Taka-Tuka-Land nur gemeinsam

erlebt werden kann! Termine und Karten

unter 02302 – 42 71 52 oder www.naturbuehneblauersee.de

16.00 Uhr, Rigal’sche Wiese, Nähe Stadthalle

Bad Godesberg: „Ritter Rost und der

Vampir” siehe 2.10.2018

MAUS TÜRÖFFNER-TAG

(>> SIEHE TAGESTIPP)

9.00 Uhr, Krewelshof Lohmar/Rösrath:

Heute öffnet sich für die WDR-Maus die Tür

von Käserei und Ziegenstall im Krewelshof!

10.00 oder 11.30 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Das Museum öffnet die Türen zur

Restaurierungswerkstatt und bietet einen

Blick hinter die Kulissen. Anmeldung für die

Werkstatt-Führung ist erforderlich unter

veranstaltungen-museumsverbund@lvr.de

10.00 bis 14.00 Uhr, Lernpraxis Feuerstein:

Heute wird die Praxis geöffnet und

ihr erfahrt, wie ihr mit Spaß und mehr

Sicherheit in der Schule mitzuarbeiten.

10.00 bis 14.00 Uhr, Stuck Belz: Kennst

du die Arbeit eines Stuckateurs und was

genau ist ein Stuckateur? Heute wird die

Stuckwerkstatt geöffnet und ihr seid eingeladen,

vorbei zukommen. Anmeldung unter

akademie@belz.de

11.00 bis 17.00 Uhr, Biohof Bölingen:

Großes Familienfest rund um den Apfel mit

frisch gepressten Apfelsaft, Honig aus den

Obstgärten, Leckeres aus der Hofküche,

Traktorfahrten zu den Obstgärten, Äpfel

und Birnen zum Selberpflücken und ein

vielfältiges Kinderprogramm.

11.00 Uhr, Arithmeum Bonn: Finger, Steine,

Knoten Programm für Kinder ab 5 Jahren.

Anmeldung erforderlich.

15.00 Uhr, Arithmeum Bonn: Wie rechnet

ein Computer? Auf der Entdeckungsreise

ins „Herz“ eines Computers begegnen

Kinder ab 10 jahren den Transistoren, dem

binären Zahlensystem und logischen Bauelementen.

Anmeldung erforderlich.

18.15 bis 22.00 Uhr, Explorado Kindermuseum:

Das Explorado öffnet seine Türen

extra für eine Nacht im Museum. Anmeldung

erforderlich an events@exploradoduisburg.de!!

Nur Eintritt!

12.00 Uhr, Krewelshof Eifel: Kürbis-Regatta

Bei der Krewelshofer Kürbis-Regatta

werden Riesen-Kürbisse zum Boot. Erlebt,

wie aus einem 250 Kilogramm schweren

Riesen-Kürbis ein Paddelboot wird. Wagemutige

Kanuten überqueren hiermit den

ca. 35 Meter langen Krewelshofer See.

04.10. DONNERSTAG

9.00 bis 11.00 Uhr, Ev. Familienzentrum

Ehrenfeld, Kita Fröbelstraße: Offene

Sprechstunde des Zentrums für Frühförderung

für alle Eltern von Kindern unter 6

Jahren mit Fragen zur Entwicklung und zu

Fördermöglichkeiten in der Ev. Kita Fröbelstr.

4, 50823 Köln. Anmeldung erforderlich

unter 0221 – 52 29 98.

20.00 Uhr, Kölner Geburtshaus Ehrenfeld:

Vorstellung des Kölner Geburtshauses

Kostenloser Infoabend mit Hebammen

ohne Anmeldung.

20.00 bis 22.15 Uhr, Kath. Bildungswerk:

Kommunikation zwischen Eltern und Kind

Veranstaltungsort ist das Martinushaus,

Martinusstr. 20, 50765 Köln. Infos unter

0152 – 58 49 93 34.

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn im

Kuppelsaal Thalia Metropol: „Anne Frank –

Tagebuch” siehe 1.10.2018

19.30 Uhr, Theater Marabu Bonn: „Into outer

space” Kosmo- und Astronautenhaben

die Erde verlassen, um den Orbit oder den

Mond zu erkunden. In ihren Tagebuch Aufzeichnungen

und Gesprächsprotokollen, die

während ihrer Reisen entstanden, finden

wir verblüffende, erhellende und berührende

Einsichten. Das Junge Ensemble Marabu

spielt für Jugendliche ab 14 Jahren.

15.30 bis 16.30 Uhr, Museum Ludwig:

Foto LAB // Photoszene KIDS Foto Lab:

Experimentieren für Kinder ab 4 Jahren.

Anmeldung online unter museenkoeln.de.

€ 3,50

15.30 bis 16.30 Uhr, Museum Ludwig:

Foto LAB // Photoszene KIDS Foto Lab:

Experimentieren für Kinder ab 6 Jahren.

Anmeldung online unter museenkoeln.de.

€ 3,50

20.00 Uhr, Balloni: GuitarCologne

Gitarren-Festival in den Balloni Hallen bis

6. Oktober. Den Konzertauftakt bildet José

Fernández Bardesio – Musik aus Südamerika

mit bravourösen Stücken von Piazzolla,

Ginastera und seine eigenen Kompositionen.

AK € 20,–/14,–

10.00 bis 18.00 Uhr, Schloss Dyck:

Schlossherbst siehe 3.10.2018


39

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Der

kleine Ritter Trenk” siehe 3.10.2018

10.30 Uhr, Oper Bonn, Theatercontainer:

„Sophie und das geheimnisvolle Flüstern

dieser Welt” siehe 2.10.2018

11.00 Uhr, Horizont Theater: „Die Eiskönigin”

Der Zauberspiegel des Weltenlaufs ist

in tausend Teile zerborsten und nun führt

eine Eiskönigin ihr frostiges Regiment.

Ein spannendes Märchen für Kinder ab

5 Jahren. € 7,–

16.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele:

„Fläscheposs” Hänneschen und Bärbelchen

müssen für die Schule einen Aufsatz

über „Köln und sein Parfum” schreiben.

Hänneschen kennt eigentlich nur 4711,

doch Bärbelchen erinnert sich, schon mal

den Namen Farina in dem Zusammenhang

gehört zu haben. Am Rhein grübeln beide

darüber, während plötzlich eine Flasche

von den Wellen des Flusses angespült wird.

€ 13,–/8,50

9.30 bis 12.00 Uhr, Knauber Freizeitmarkt

Bonn: Café Meilenstein Eltern können

immer donnerstags im Austausch mit anderen

Eltern nicht nur kreativ sein, sondern

auch die Zeit mit Kind in entspannter

Atmosphäre bei Kaffee oder Saft und unter

Gleichgesinnten genießen. Die pädagogischen

Angebote sind speziell für U3 Kinder

und ihre begleitenden Eltern konzipiert.

16.00 Uhr, mehrSprache e.V.: As Letras

Coloridas Tag der offenen Tür in der

portugiesischen Projektgruppe für Kinder

von 5 bis 7 Jahren.

16.00 oder 17.30 Uhr, Akademie artig:

Kunstprojekt für Kinder und Jugendliche

aus Familien in Trennung immer mittwochs

und donnerstags. Während andauernder

familiärer Krisen fördern Zeichnen, Malen,

Tonen, Drucken, plastisches Gestalten,

Filmen, etc. die Freude am eigenen Tun

und stärken die Kinder und Jugendlichen

positiv. Neben der Gestaltung von künstlerischen

Werken erfahren sie Entlastung.

Anmeldung erforderlich. Kostenfrei!

05.10. FREITAG

18.30 Uhr, Kölner Zoo, Aquarium: Taschenlampenführung

Wie schlafen Fische?

Wann ruhen Krokodile? Wo entspannen Vogelspinnen?

Beobachtet Reptilien, Insekten

und Fische bei Nacht – und entdeckt das

Aquarium bei Taschenlampenlicht. Führung

für Kinder ab 6 Jahren. Schriftliche Anmeldung

und Vorkasse erforderlich! € 24,–/16,–

9.30 bis 11.00 Uhr, Pauluskirche Porz-

Zündorf: Schwangerentreff und Stillgruppe

Hier könnet ihr euch immer freitags in

gemütlicher Atmosphäre über Schwangerschaft,

Geburt und Stillzeit austauschen

und Kontakte knüpfen. Anmelden unter

02203 – 862 19. € 2,–

18.00 bis 21.00 Uhr, FamilienForum Südstadt:

Geburtsvorbereitung für Paare am

Wochenende.Themen rund um Schwangerschaft,

Mutter und Vater werden – Familie

sein. Kosten für die Schwangere werden

von der Krankenkasse übernommen. Eigenanteil

des Partners € 115,– wird je nach

Kasse übernommen.

10.00 oder 19.30 Uhr, Junges Theater

Bonn: „You are the Reason” Wie inszenieren

Jugendliche sich selbst in den Sozialen

Netzwerken und in virtuellen Welten, wo

jeder scheinbar alles sein kann, was er will?

Welche Beziehungen entstehen dabei, und

wie verändern sich dabei die realen Beziehungen

der Jugendlichen und ihr Verhalten

untereinander? Diese Fragen standen am

Anfang der Entwicklung des Theaterstücks

für Jugendliche ab 13 Jahren.

14.30 bis 17.30 Uhr, Uni Bonn Hauptgebäude:

Abitur und was dann? Workshop

für Schüler der Oberstufe. Zweitägige

Veranstaltung zur Studien- und Berufsorientierung.

Teilnehmer können sich unter

Anleitung mit ihren Interessen, Fähigkeiten

und Wünschen auseinandersetzen, einen

Test zur Selbsterkundung durchführen

und Informationsquellen zur Studien- und

Berufswahl kennenlernen. Der Folgetermin

findet am 12. Oktober zur gleichen Zeit

statt. Anmeldung unter zsb@uni-bonn.de

erforderlich. € 20,–

18.00 Uhr, Haus Wasserburg: What´s

up – Ich bin online Snapchat, Instagram,

Facebook … Unzählige Soziale Netzwerke

bieten uns die einzigartige Möglichkeit,

unsere Anonymität zu wahren und uns

auf diversen sozialen Plattformen so zu

präsentieren, wie wir das gerne möchten.

Wochenende bis 7. Oktober zu Sozialen

Netzwerken für junge Menschen von 13 bis

16 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 30,–

www.haus-wasserburg.de

19.30 Uhr, Theater Marabu Bonn: „Into

outer space” siehe 4.10.2018

19.30 Uhr, Junges Theater Bonn im

Kuppelsaal Thalia Metropol: „Anne Frank –

Tagebuch” siehe 1.10.2018

14.00 Uhr, Siebengebirgsmuseum: Brotbacken

Steinofenbrot aus dem „Königswinterer

Ofen”. Ab 15.30 Uhr Ausbacken und

Verkauf der Brote. 14.30 Uhr Museumsführung.

€ 6,–/5,50 (Eintritt und Führung)

14.00 bis 18.00 Uhr, Neanderthal Museum:

Doggy Day Hunde an der Leine mit gut

erzogenen Haltern können die Dauerausstellung

erkunden. Eintritt plus Hund € 2,–

15.00 Uhr, Zoologisches Forschungsmuseum

Koenig: Affen und Lemuren

Zeichen-Workshop für Kinder von 8 bis 12

Jahren. Anmeldung unter 0228 – 909 34

77. € 10,– plus € 2,50 Eintritt

11.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Ohrenschmausen”

Ein Fest für die Ohren wird es

im Konzert mit Michael Maria Hübner geben,

eine wilde Mischung aus internationalem

Liedgut und viel kölschem Kolorit. Das

Publikum ist eingeladen, die musikalischen

Leckerbissen mitzusingen, zu summen, zu

brummen, zu klopfen oder zu stampfen.

ist Medienpartner von

PhilharmonieVeedel. € 6,–/4,–

20.00 Uhr, Balloni: GuitarCologne

Gitarren-Festival in den Balloni Hallen bis 6.

Oktober. Das Duo Prof. Hubert Käppel und

der Violinist Michael Dauth spielt Musik von

Paganini bis John Williams auf eine Art, die

neue Maßstäbe setzt. AK € 20,–/14,–

10.00 bis 18.00 Uhr, Schloss Dyck:

Schlossherbst siehe 3.10.2018

16.00 bis 19.00 Uhr, Kita St. Heribert

Deutz: Afterwork-Kinderflohmarkt mit

Cafeteria.

18.30 bis 21.00 Uhr, Kita Kiku Kinderland

Brühl: Moonlight-Kinderflohmarkt

11.00 Uhr, Spielplatz Erkensruhr: Rangertour

Erkensruhr Wanderung entweder auf

den schmalen Wegen des Dedenborner

Buchenwaldes oder auf der Dreiborner

Hochfläche. Die Tour ist als mittelschwer

bis schwer einzustufen und für Kinder geeignet,

jedoch nicht für Kinderwagen. Infos

beim Nationalforstamt Eifel. Kostenfrei!

16.00 bis 18.30 Uhr, VHS Biogarten

Thurner Hof Dellbrück: Pflanzenfarben

aus dem Garten Aus Früchten, Blättern

oder Blüten kann man einfache Farben

herstellen, mit denen man prima malen

oder etwas einfärben kann. Anmeldung

erforderlich bei der VHS Köln.

01.12

bis

26.12.

max und moritz

die kleine zauberflöte

karneval der tiere

josi und seine freunde

die schneekönigin

+

workshops, blick hinter

die kulissen und vieles

mehr im walzwerk

tickets: 02238 956 03 03

kammeroper - koeln.de


40 TERMINE

TAGESTIPP 6. 10. 2018

19.00 bis 22.00 Uhr, Lentpark – Eisarena

und Schwimmbad: EisParty jeden Samstag

mit coolen DJ-Sounds. € 11,–/7,50

10.00 bis 19.00 Uhr, Forum Leverkusen:

11. KÖLNER ALPINTAG

Das Event für Bergsport, Reisen und Outdoor. Neben spannenden

Reisereportagen, Workshops & Kurz-Vorträgen begeistert

ein buntes Abenteuerprogramm die ganze Familie. Ob Slackline,

Hüfburg und Kletterpyramide, hier findet jeder Bergliebhaber was

für seinen Geschmack. Über 70 Fachaussteller sowie Tombola,

eine Rallye und ein Alpinflohmarkt warten auf euch. Eintritt frei,

Tickets für Reportagen/Workshops unter www.koelner-alpintag.de.

ist Medienpartner der Kölner Alpintags.

20.00 Uhr, Volkssternwarte (Schiller-Gymnasium):

Eine Entdeckungsreise entlang

der Milchstraße Vortrag und Beobachtung

im Observatorium für Menschen ab

10 Jahren.

10.00 Uhr, Freies Werkstatt Theater:

„All about Nothing” Jedes fünfte Kind in

Deutschland lebt unterhalb der Armutsgrenze.

Ein Stück über Kinderarmut für

Jugendliche ab 12 Jahren.

10.30 Uhr, Casamax Theater: „Wer? Wie?

Was? Wo? Wal! Warum?” Ein achtlos

weggeworfenes Plastikteilchen gelangt bis

in die Tiefen des Ozeans. Dort wimmelt es

von seinesgleichen. Ein riesiger Teppich

aus Plastikmüll, verknotet und gefangen in

unzähligen Fischernetzen, liegt am Grund

des Meeres. Eine Ozeanfabel aus unserer

Zeit für Weltverbesserer ab 3 Jahren. Vormittags

nur nach Vorbestellung. € 8,–/6,–/

Gruppen € 5,–

11.00 Uhr, Horizont Theater: „Die Eiskönigin”

siehe 4.10.2018

16.00 Uhr, CVJM-Heim Duisdorf: „Kasper

und der verschwundene Ball” Ein

kunterbunter Kindertheater-Nachmittag

mit der Homberger Kasperbühne und

holzgeschnitzten, original Hohnsteiner

Handpuppen. ab € 7,–

KINDERGEBURTSTAGE

Agrippabad

Ossendorfbad

Lentpark

Jetzt buchen!

Alle Infos unter

koelnbaeder.de

www.koelnbaeder.de

18.00 Uhr, : 14. Leverkusener Kunstnacht

An 50 Standorten im gesamten

Stadtgebiet wird es wieder Bildende Kunst

in Verbindung mit Musik, tollen Gesprächen

mit den Künstlerinnen und Künstlern, mit

Lesungen und Comedy geben. Kostenlose

Bus-Shuttles bringen die Gäste der Kunstnacht

von Station zu Station. Infos unter

kunstnacht-lev.de. Eintritt frei!

06.10. SAMSTAG

© Pixabay

12.00 bis 18.00 Uhr, Zwischenwerk VIII B:

Führung durch die spannende Vergangenheit

der preußischen Festung Köln. Im

Kölner Festungsmuseum gehen historische

Architektur- und Gartenkunst eine lebendige

Verbindung mit Kunstwerken der

Moderne ein. Führungen jeweils um 12, 14

und 16 Uhr.

13.30 Uhr, Kreuzblume, Domplatte: Köln

von unten für Pänz Führung von colonia

prima für Kinder von 6 bis 10 Jahren. Treffpunkt

Kreuzblume, Domplatte. Kartenverkauf

über www.koelnticket.de. € 10,–/5,–

10.00 bis 17.00 Uhr, Ev. Krankenhaus Weyertal

– Zentrum für Sport und Medizin:

Kompaktseminar Geburtsvorbereitung für

Mütter, die bereits Kinder haben. Anmeldung

erforderlich.

10.30 bis 12.00 Uhr, Naturheilpraxis Harffen:

Infostunde Homöopathie Mit Tipps für

typische Erkrankungen bei Säuglingen und

Kleinkindern wie z.B. Zahnen, Durchfall und

bei Einschlafproblemen. € 15,–

11.00 bis 13.00 Uhr, Kunstmuseum Bonn:

Open Space Foto-Shooting vor Kunstwerken,

Zeichnen im eigenen Skizzenbuch

oder als großformatige Pflastermalerei im

Außenbereich des Museum. Samstags-Treff

für Jugendliche ab 12 Jahren. Kostenfrei!

19.00 Uhr, Bonn: Bonn Festival 2018

Festival für Nachtschwärmer der Stadt,

mit einem Ticket in die angesagtesten und

buntesten Locations der Stadt. 10 Stunden

Programm Konzerte, Lesungen, Comedy,

Kurzfilm, Party und noch mehr haben

Bonner Veranstalter, Locations, Non-Profit

Organisationen sowie Kulturschaffende und

Kunstler auf die Beine gestellt. Infos unter

www.bonnfestival.de. € 9,90 Festivalticket

und Fahrschein im VRS

17.00 Uhr, DOMFORUM: „Rico, Oskar und

die Tieferschatten” Rico und Oskar sind

sich nicht besonders ähnlich, aber sie

ergänzen sich perfekt. Spielfilm nach dem

Roman von Andreas Steinhöfel für Kinder

ab 8 Jahren. Kostenlose Einlasskarten sind

eine Stunde vor Vorstellungsbeginn im

Foyer erhältlich. Eintritt frei!

KÄPT’N BOOK 2018

Infos zum Programm unter www.

kaeptnbook-lesefest.de.

ist Medienpartner von Käpt’n Book!

11.00 bis 17.00 Uhr, Arp Museum: Familienfest

Dieses Jahr steht das Museum ganz

im Japanfieber. Durch die spannenden

Lesungen und die neue Ausstellung „Im Japanfieber

– Von Monet bis Manga“ lasst ihr

euch in einem offenen Familien-Workshop

inspirieren.

11.00 bis 18.00 Uhr, Haus der Bildung/Zentralbibliothek

Bonn: Familienfest Kommt mit

auf eine Lesereise geradewegs in die Welt

der Fantasie! Lauscht den Abenteuern eurer

Lieblingshelden bei spannenden Lesungen,

macht euch mit Johann und der Glücksfee

auf die Suche nach dem Glück, lehnt euch

zurück beim Kinderkino und bastelt fantastisch-galaktische

Aliens für zu Hause!

13.00 bis 19.00 Uhr, Jugendzentrum Sindorf:

Familienfest Ein Familienfest mit vielen

musikalischen Überraschungen und tollen

Lesungen! Pelemele spielt coole Rockmusik

für Kinder und die ganze Familie!

14.00 bis 18.00 Uhr, Stadtbücherei Waldbröl

im Bürgerhaus: Familienfest Gefeiert

wird heute zusätzlich ein Jubiläum: 20

Jahre „LieberLesen“ sowie 40 Jahre Stadtbücherei

Waldbröl im Bürgerhaus. Es wird

gelesen, gezeichnet und Musik gemacht

mit der lustigen Musikgruppe Firlefanz und

Grete. Es sind Stationen eingerichtet mit

Aktionen und Spielen, bei denen die Besucher

selbst kreativ werden können.

15.00 Uhr, mehrSprache e.V.: Kinder

lesen für Kinder Die Schüler des Vereins

lesen aus ihren Lieblingsbüchern vor. Es

werden italienische, englische, spanische,

portugiesische und niederländische Bücher

vorgelesen.

11.00 bis 13.00 Uhr, Museum August

Macke Haus: Scherenschnitt und

Schattenriss Nach einer Entdeckungstour

durch das Museum auf den Spuren August

Mackes und seines Freundes Ernst Moritz

Engert, der beindruckende Scherenschnitte

und Schattenspielfiguren schuf, haben

Kinder die Gelegenheit, im Atelier der

Museumspädagogik selbst mit Schatten

und Scherenschnitt zu experimentieren.

Anmeldung erforderlich. € 10,–

12.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Schokoladig,

bunt und lecker Schokoladenkurs für

Kinder ab 8 Jahren. Anmeldung erforderlich

über koeln-geniessen.de. € 33,–

12.30 oder 16.30 Uhr, Explorado Kindermuseum:

Spaß macht schlau! Kleine

Besucher erleben jeden Samstag eine

spannende Live-Show zum Mitmachen.

Nur Eintritt!

13.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die

kleine Schoko-Schule Kinder ab 5 Jahren

gehen auf eine spannende Rundreise durch

die vielfältige Welt des Kakaos und der

Schokolade. Zum Abschluss könnt ihr in

der gläsernen Schokoladenfabrik sehen,

wie Schokolade heute hergestellt wird.

€ 3,50 plus Eintritt

14.00 bis 16.00 Uhr, Museum für Angewandte

Kunst: Rund oder Eckig? Die Welt

von Raoul und ELLA MuseumKinderZeit:

Führung und Workshop für Kinder ab

5 Jahren. Anmeldung online unter museenkoeln.de.

€ 9,– plus Material € 2,–

15. September bis

4. November 2018

14.30 Uhr, Deutsches Sport & Olympia

Museum: Eine sportliche Zeitreise zum

Mitmachen Führung für die ganze Familie

immer samstags, sonntags und feiertags.

Durch Zuhören und Mitmachen gibt es

Interessantes aus den verschiedenen sportlichen

Epochen zu erfahren. € 10,–/6,–/

Familien € 25,–

14.30 Uhr, Schokoladenmuseum: Von der

Kakaobohne zur Tafelschokolade Familienführung

mit Verkostung für Kinder ab 8

Jahren. Anmeldung auf www.schokoladenmuseum.de.

€ 6,50,– plus Eintritt

14.30 bis 16.30 Uhr, Schloss Morsbroich:

Kunstentdecker Familien erkunden den

Skulpturenpark und im Anschluss daran

entstehen eigene Werke in der Werkstatt.

Anmeldung erforderlich unter 0214 –

85556-18.

15.00 Uhr, Arithmeum Bonn: Rechnen mit

Napierstäben Mit diesen Stäben kann man

auf wundersam einfache Weise in Windeseile

große Zahlen multiplizieren. Programm

für Kinder ab 9 Jahren. Anmeldung

erforderlich. € 6,–

15.00 Uhr, Siebengebirgsmuseum:

Von Eseln und Drachen und andere

Geschichten Spannende Entdeckungsreise

für Familien durch die Geschichte des Siebengebirges.

Im Anschluss an die Führung

können die Kinder als Museumsdetektive

im Museum Rätsel lösen oder in der

Museumswerkstatt kreativ werden. Ohne

Anmeldung. € 5,50/2,50

15.00 Uhr, Schloss Morsbroich: Schlossgeschichten

mit Alevetta Historische Führung

durch Schloss und Park von Museum

Morsbroich. Alevetta erwartet interessierte

große und kleine Besucher am Parkeingang

von Schloss Morsbroich (Museumskasse).

Anmeldung erforderlich.

15.00 bis 16.30 Uhr, Bilderbuchmuseum

Burg Wissem: Wenn der Grüffelo nach

Wimmlingen kommt Kinder ab 5 Jahren

schauen sich die Ausstellung der „Tollen

Hefte“ an und überlegen: Wie wird aus

einer guten Idee ein tolles Buch? Anschließend

gestalten sie ein eigenes kleines

„tolles Heft“. Anmeldung unter 02241 – 88

41-427. € 3,–

15.00 bis 17.00 Uhr, Rautenstrauch-Joest-

Museum: Kleider machen Leute Die

jungen Entdecker: Stoffdruck für Kinder

ab 8 Jahren. Anmeldung online unter

museenkoeln.de

15.00 bis 17.00 Uhr, Zollverein Essen,

Denkmalpfad: Mit dem Bergmann durch

die Zeche Führung für Kinder von 5 bis

15 Jahren. Anmeldung unter 0201 – 24 68

10. € 6,–

20.00 Uhr, Deutsches Sport & Olympia

Museum: Nachts im Museum Taschenlampenführungen.

Kinder können mit

Taschenlampen die Ausstellung erkunden.

€ 11,–/7,–/Familien € 26,–

20.00 Uhr, Balloni: GuitarCologne

Gitarren-Festival in den Balloni Hallen bis

6. Oktober. Der junge bulgarische Virtuose

David Dyakov vollbringt mit seinem großartigen

Temperament fast Unmögliches auf

der Gitarre. AK € 20,–/14,–

KINDERFLOHMÄRKTE

neanderthal.de

9.00 bis 12.00 Uhr, Kita St. Pankratius

Worringen im Vereinshaus Worringen, St.-

Tönnis-Str. 68, mit Cafeteria.


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 60 KÄNGURU 10 I 18

41

9.30 bis 13.00 Uhr, Kiga St. Nikolaus Sülz

mit Cafeteria. Eintritt für Schwangere ab

9 Uhr.

10.00 bis 13.00 Uhr, St. Anna Ehrenfeld

im Pfarrsaal.

11.00 bis 16.00 Uhr, Lutherkirche Köln-Süd

mit Cafeteria.

12.30 bis 15.00 Uhr, Kita Rasselbande

Glessen mit Cafeteria. Einlass für Schwangere

ab 12 Uhr.

14.00 bis 16.30 Uhr, Pfarrsaal Thomaskirche

Röttgen der Kindergärten aus Röttgen

und Ückesdorf mit Cafeteria.

14.00 bis 17.00 Uhr, Naturkindergarten

Dellbrücker Waldkäuzchen mit Cafeteria.

10.00 bis 13.00 Uhr, Kita St. Anna Ehrenfeld

mit Cafeteria.

10.00 bis 14.00 Uhr, Bürgerzentrum „Ahl

Poller Schull” mit Cafeteria.

8.00 bis 16.00 Uhr, Vorplatz der Agneskirche,

Neusser Platz, Köln-Nippes:

Gebraucht-Fahrradmarkt Veranstalter ist

die Mountainbikegruppe Köln-Bonn. Infos

unter www.fahrradmarkt-koeln.de

10.00 bis 14.00 Uhr, die ZIRKUSfabrik

Kulturarena: Familien-Flohmarkt mit

Kinderschminken und viel Spaß für Groß

und Klein. Das Café ist geöffnet.

10.00 bis 16.00 Uhr, Bodynova Store &

Studio: Flohmarkt und Yoga im Rahmen

der Hofflohmärkte. Über den Tag verteilt

finden drei kostenlose Yogaklassen statt.

Für Kinder gibt es einen Tisch zum Basteln

und Werkeln. Eintritt frei!

10.00 bis 16.00 Uhr, Köln, Lindenthal

& Braunsfeld: Hofflohmarkt Bei den

Hofflohmärkten verkaufen die Hausanwohner

im eigenen Hof oder Garten – und das

ganze Veedel macht mit. Infos unter www.

hofflohmaerkte-koeln.de

10.00 bis 16.00 Uhr, Bonn, Tannenbusch:

Hofflohmarkt Bei den Hofflohmärkten

verkaufen die Hausanwohner im eigenen

Hof oder Garten – und das ganze Veedel

macht mit. Infos unter www.hofflohmaerkte-koeln.de

10.00 bis 18.00 Uhr, Jot Jelunge:

Hofflohmarkt kostenlos für Aussteller und

Besucher! Eintritt frei!

10.00 bis 18.00 Uhr, Schloss Dyck:

Schlossherbst siehe 3.10.2018

11.00 bis 16.00 Uhr, Waldorfkindergarten

Erftstadt: Herbstbasar Neben kulinarischen

Köstlichkeiten gibt es selbstgebastelte

Geschenke und Mitmachaktionen für

Kinder, wie Puppenspiel, Edelsteinsieben,

Kerzenziehen sowie eine Waldbastelstube.

11.00 bis 20.00 Uhr, Schloss Eulenbroich:

Herbstmarkt Kunsthandwerk und Design

prägen das Bild des Herbstmarkts. Kinder

dürfen sich auf ein kostenfreies Ritterschilde-Basteln

freuen. Es wird zum Filzen

eingeladen. Am Sonntag wird von 14 Uhr

bis 16 Uhr das märchenhafte Aschenputtel

vor Ort sein und die Kinder verzaubern.

€ 3,–/bis 14 J. frei!

9.00 bis 16.00 Uhr, Naturparkzentrum

Gymnicher Mühle: Obstpressaktion Aktion

von „Naturpark 24“ – Die mobile Obstpresse

kommt! Nach vorheriger Anmeldung

kann man eigene Äpfel zu Saft verarbeiten

lassen und direkt mitnehmen. Anmeldung

unter 02373 – 397 95 40 oder termin@

obst-auf-raedern.de. Infos unter www.obstauf-raedern.de

10.00 bis 19.00 Uhr, Forum Leverkusen: 11.

Kölner AlpinTag (>> SIEHE TAGESTIPP)

10.00 bis 13.00 Uhr, Querwaldein Köln:

Naturforscher*innen unterwegs im Herbstwald

Für Kinder von 6 bis 10 Jahren mit

Erwachsenenbegleitung. Treffpunkt Forstbotanischer

Garten, Parkplatz Schillingsrotter

Straße, 50996 Köln. Anmeldung erforderlich

unter 0221 – 931 84 00. € 20,–/Kind

10.00 bis 15.00 Uhr, Dinger’s Gartencenter:

Kunst & Natur Kostenfreies

Kreativprogramm im Palmenhaus. Herbstliche

Mobilés: Kinder von 4 bis 10 Jahren

bringen dazu eigene Fundstücke aus der

Natur wie Zapfen, Kastanien, Eicheln mit.

Ohne Anmeldung.

11.00 Uhr, Nationalpark-Tor Rurberg:

Rangertour Rurberg Die Tour auf einem

teils steilen, schmalen Pfad mit Ausblicken

auf die Eifeler Stauseen, ist mittelschwer

bis schwer und für Kinder geeignet, jedoch

nicht kinderwagentauglich. Infos beim

Nationalforstamt Eifel. Kostenfrei!

14.00 Uhr, Besucherzentrum im Forum

Vogelsang IP: Bunte Blätter, Brunft & Co.

siehe 3.10.2018

14.00 bis 17.00 Uhr, Querwaldein Köln:

Gartenfest zum Welternährungstag Essen

für alle! Wie kann’s gehen? Das könnt ihr in

nachbarschaftlicher Atmosphäre an Ständen

und Erlebnisstationen für Groß und

Klein sowie bei leckerem Essen gemeinsam

herausfinden! Treffpunkt Grünes Klassenzimmer

Ostheim, Berta-Benz-Karree 165,

51107 Köln. Anmeldung nicht erforderlich!

14.30 bis 16.00 Uhr, VHS Biogarten

Thurner Hof Dellbrück: Nachhaltig Gärtnern

im Herbst Mit kleinen Schritten die

Nachhaltigkeit im eigenen Garten erhöhen.

Anmeldung erforderlich bei der VHS Köln.

Naturpark

nachtaktiv

6. Oktober 2018, 19 Uhr

Naturparkzentrum

Gymnicher Mühle

www.naturpark-rheinland.de/24

19.00 bis 23.00 Uhr, Naturparkzentrum

Gymnicher Mühle: Naturpark Nachtaktiv

Aktion von „Naturpark 24“ – Heute wird

AZ_NP24_nachtaktiv_42x43mm_druck.indd

der Naturpark in einem ganz besonderen

1 13.09.18 14:39

Licht erstrahlen. Kunstler sorgen fur die

Illumination des Wassererlebnisparks und

der Erftaue. Dazu gibt es Lagerfeuermusik,

Bastelaktionen fur Kinder, Lichtangeln, eine

Fischlounge und Taschenlampenführungen

im Erftmuseum. Eintritt frei!

11.00 Uhr, rund um den Kölner Dom:

RheinEnergie Kinderlauf Laufwettbewerbe

für Kinder von 4 bis 11 Jahren. Das Rahmenprogramm

bietet Spielstationen und

Fotoaktionen mit „Walking Acts“ von Heidi,

Biene Maja, Wickie uvm. Infos unter www.

koeln-marathon.de/kinderlauf

16.00 bis 18.00 Uhr, Lentpark – Eisarena

und Schwimmbad: FamilienEisParty mit

cooler Musik. Nur Eintritt!

SPIELARTEN 18

Heute beginnt in Köln in der Comedia

das Theaterfestival SPIELARTEN, dass

die, von einer Jury gewählten, besten

freien Kinder- und JugendtheaterStücke

des Jahres präsentiert. Auszüge

des Programms findet ihr im KÄNGURU

Veranstaltungskalender, das komplette

Programm mit Infos zu Workshops und

Projekten gibt es unter www.spielarten-nrw.

de. Karten beim jeweiligen Veranstalter

vorbestellen.

Mitstreiter und Wegbereiter

Besuchen Sie

einen unserer

Shop in Shops!

NEU!

De Breuyn

in Köln

Robert

Osswald

in Kaarst!

Baby + c

Kinder

Möbel

Shop

online !

www.bopita.de

Möbel-Lieferservice zu Ihnen nach Hause.

Auf Wunsch auch fachgerecht aufgebaut!

Wir suchen

Sie sind Erzieher, Sozialpädagoge, Sozialarbeiter

oder pädagogische Fachkraft (m / w) ?

Werden Sie als Profi „Eltern“ und bereichern Sie unser Team

der familienanalogen Wohnformen im Rahmen einer

• Erziehungsstelle

• Projektstelle

• Sozialpädagogischen Lebensgemeinschaft

Gerne informieren wir Sie

in einem persönlichen Gespräch.

Wir haben keine Plätze –

Wir haben Ideen!

www.kaspar-x.de kaspar-xnet.de Jetzt bewerben!

@bopitaofficial

@bopita.dieNiederlande

@bopitaofficial


42 TERMINE

TAGESTIPP 7. 10. 2018

10.00 bis 18.00 Uhr, LVR Bergisches Freilichtmuseum Lindlar:

OBSTWIESENTAG

Alles über Obstbäume, Obsternte und Obsterzeugnisse. Zusätzlich

gibt es volles Museumsprogramm: Alte Handwerke zum Zuschauen,

wie Schmieden, Backen, Weben und Seile schlagen. Gegen

12.30 Uhr wird wieder der traditionelle Erntedankzug des Heimatvereins

Hohkeppel im Freilichtmuseum seinen Weg durch die

Gemeinde Lindlar starten. Für Kinder gibt es viele Mitmach- und

Bastelaktionen, Ponyreiten und Angebote der Waldschule. Infos bei

kiR – Kulturinfo Rheinland. € Erw. 5,50/Kinder frei!

16.00 Uhr, COMEDIA Theater: „König

Lindwurm oder Wie schreibt man einen

Brief?” Die Königin will ein Kind! Beide

Rosen isst sie, obwohl ihr die alte Frau im

Wald extra gesagt hat, sie soll nur eine

nehmen. Die Königin dachte, sie würde vielleicht

Zwillinge bekommen. Ein Abenteuer

für Kinder ab 8 Jahren und Erwachsene

vom Agora Theater in Koproduktion mit

der studiobühne Köln.

10.00 bis 16.00 Uhr, Vorhang auf und act:

Selbstbewusstsein spielerisch stärken

Theater-Workshop für Kinder von 8 bis 12

Jahren, die zurückhaltend sind, sich nicht

trauen zu sprechen. Infos und Anmeldung

unter www.facebook.com/vorhangaufandact.

€ 20,–

10.30 Uhr, Horizont Theater: „Die Reise

in den Vorhang” Eine Schauspielerin kann

durch Geräusche und Bewegungen den

Vorhang dazu bringen, sich musikalisch zu

äußern. Sinnlich erfahrbares Erlebnistheater

für Kinder ab 2 Jahren. € 7,–

12.00 Uhr, Horizont Theater: „Kalophonios

Clown” Die Bühne ist ein Dschungel mit

verschiedenen Instrumenten. Ein Clown

betrachtet die Instrumente, probiert verschiedene

Sounds zu machen, sucht nach

einem Instrument, was zu ihm passt. Krabbeltheater

für Kinder ab 2 Jahren. € 7,–

14.00 Uhr, Horizont Theater: „Oh, wie

schön ist Panama” Der kleine Bär und der

kleine Tiger sind beste Freunde und fürchten

sich vor nichts, weil sie zusammen wunderbar

stark sind. In ihrem Haus am Fluss

haben sie es gemütlich – bis der kleine

Bär eine Bananenkiste aus Panama findet.

Der Klassiker von Janosch für Kinder ab 4

Jahren. € 7,–

15.00 Uhr, Die Wohngemeinschaft: „Die

Sendung mit der Nudel” Mittagszeit:

Frau Bandnudel kocht. Wie jeden Tag

unter der Anleitung Ihres heißgeliebten

Fernsehkochs, Noah Nudelholz. Doch heute

ist alles anders, Publikum ist da und ihr

Fernsehkoch macht allerlei Kinder-Quatsch.

Wird die Nudel trotzdem gelingen? Die

wichtigsten Zutaten: 250 Gramm Ruhe

und eine Prise Humor beim Kochen mit

anderen. Eine lustige Live-Kochshow mit

selbst gemachten Nudeln, Spaghetti Rap

und Mitmachtheater.Karten nur online über

www.die-wohngemeinschaft.net. Heute ist

PREMIERE! € 7,–

15.00 Uhr, Freies Werkstatt Theater: „All

about Nothing” siehe 5.10.2018

© Pixabay

15.00 oder 18.30 Uhr, Junges Theater

Bonn: „TKKG – Freundschaft in Gefahr”

Karl, Klößchen und Gaby begleiten Tim zum

letzten Judotraining vor den Ferien. Als

Tim einen Trainingskampf absolviert, bricht

plötzlich sein Gegner – ein etwas älterer

Junge aus seinem Verein – bewusstlos

zusammen, fällt in ein Koma und wird

vom Notarzt ins Krankenhaus gebracht.

In der Sporttasche des Jungen finden

TKKG Hinweise darauf, dass der Drogen

konsumiert hat.

16.00 Uhr, Bürgerzentrum Ehrenfeld/

BÜZE: „Die Wunschmaschine” Eine

musikalische Geschichte für Kinder ab 3

Jahren mit der Wunscherfüllerin Dr. Wanda

Kuriosa und ihrer frechen Ratte Ramon.

Kinderwünsche sind einfallsreich, bunt und

manchmal leider auch viel zu kostspielig

für ein feines, kleines Taschengeld. Karten

unter 0221 – 47 67 09 24 oder reservierung@zauberfloeckchen.de.

€ 9,–

16.00 Uhr, theater monteure am Bürgerhaus

Stollwerck: „punkt punkt komma

strich“ Am Anfang ist alles weiß. Dann: ein

schwarzer Punkt… ein Strich… Ihr werdet

eingeladen, mitzuerleben wie sich kleine

Geschichten in den immer bunter werdenden

Welten entwickeln. Für Kinder von 3 bis

8 Jahren. Reservierung erforderlich unter

0177 – 925 63 18. € 9,–/7,–/Gruppen € 6,–

16.00 Uhr, KKT Kölner Künstler Theater:

„Ein Sommer(nachts)traum” Undine und

Paul finden sich in einer fremden Welt

wieder: mit Feen und Elfen, Kobolden und

wilden Piraten. Ein Stück über die Kraft der

Phantasie. Inspiriert von Shakespeare und

doch ganz anders. Ein Stück für Kinder ab

5 Jahren und Familien. € 7,–

16.00 Uhr, Casamax Theater: „Als Louisa

plötzlich Louis war” Louisa ist ein ganz

normales Mädchen. Eines Morgens wacht

sie auf und ist plötzlich ein Junge. Ein

Theaterstück für Kinder ab 5 Jahren über

die Frage, was ist typisch Junge, was ist

typisch Mädchen? Vormittags nur nach

Vorbestellung. € 8,–/6,–/Gruppen € 5,–

16.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele:

„Fläscheposs” siehe 4.10.2018

9.45 bis 13.00 Uhr, Reiterhof Fanny:

Reitevent für Anfänger mit Theorie,

Pferdepflege, 30 min. Reiten pro Kind und

Voltigieren in der Gruppe sowie einem

Snack. Anmeldung und Infos unter fannyhof.de.

€ 35,–

JFC Medienzentrum Köln: Fotorun NRW

Rasante Motivjagd bei der KameraKinder

Fotoaktion des jfc Medienzentrums für alle

von 6 bis 16 Jahren. Alle Infos unter www.

kamerakinder.de. Preisverleihung und Ausstellung

aller Fotos beim Jugendfotofest

am 18.11.2018 im Alten Pfandhaus in Köln.

10.00 bis 12.00 Uhr, Knauber Freizeitmarkt

Bonn: Herbstwerkstatt Mit Wasser

und Seife filzen Kinder von 5 bis 12 Jahren

bunte Wolle zu wunderschönen Filzeicheln.

Anmeldung unter events-bonn@knauber.

de erforderlich. Bitten einen kleinen Imbiss

und eine Trinkflasche mitgeben. € 12,–

10.00 bis 13.00 Uhr, Familienraum St.

Anna: Vätercafé am Samstag Väter mit

Kindern von 6 Monaten bis 6 Jahren treffen

sich zum Frühstück im Familienraum

von St. Anna, Schadowstr. 28, Eingang

Christine-Teusch-Platz, Ehrenfeld. Anmeldung

unter koelnervaeter.de/vaetercafe

erwünscht! € 5,–

11.30 bis 17.00 Uhr, Familienzentrum

Hoffnungsthal: Das Leben ist in Bewegung

Familien sind eingeladen, dass Familienzentrum

mit seinen Angeboten kennenzulernen.

Es gibt es Workshops für (Groß-)

Eltern und Kinder und Vorführungen vom

„Bewegungstraum“. Für das leibliche Wohl

ist gesorgt.

15.00 bis 18.00 Uhr, Circus Linoluckynelli:

Circus-Geburtstag Seiltanzen, Jonglieren,

Einradfahren, mit echten Circuskostümen

verkleiden und sich schminken lassen, das

und vieles mehr, können Geburtstagskinder

von 6 bis 10 Jahren gemeinsam mit bis zu

12 Gästen in der Circushalle. Anmeldung erforderlich

unter linoluckynelli@lino-club.de.

16.00 Uhr, ZAK – Zirkus- und Artistikzentrum

Köln: „Siehe oben” Der Kinderund

Jugendzirkus Wibbelstetz wandert

wagemutig in seiner neuen Show durch die

Unterwelt und entlockt diesem finsteren

Ort seine faszinierende Schönheit. € 8,–/6,–

07.10. SONNTAG

11.00 bis 12.30 Uhr, Abenteuer in Köln:

Reichsbahnbunker Nippes Wie sieht es in

so einem Bunker aus? Wo haben die Leute

da geschlafen? Bei der Familienführung

erhalten Kindern ab 10 Jahren Antworten

auf all diese Fragen. Veranstaltungsort ist

die Wagenhallenstraße in Nippes. Infos unter

www.facebook.com/abenteuerinkoeln.

Anmeldung über Eventbrite.

16.00 Uhr, Sachensucherin: Unterirdisch

Spurensuche in der U-Bahn Passage

am Appellhofplatz. Stadtführung zum

kreativen Mitmachen für Kinder ab 12

Jahren. Treffpunkt Vor dem Kölnischen

Stadtmuseum, Zeughausstr. 1–3, 50667

Köln. Bitte Kamera, Zeichensachen und

Musikinstrumente mitbringen. Anmeldung

über die VHS Köln.

10.00 bis 12.00 Uhr, FiB e.V.: Zirkusspektakel

mit Familienfrühstück für Eltern und

Kinder ab 1,5 Jahren. Bitte anmelden bei

FiB e.V. Veranstaltungsort ist die Zirkusfabrik

in Köln-Dellbrück.

15.00 bis 17.00 Uhr, Familienzentrum

Maria im Walde: Café Löwenzahn Offener

Treff vom VAMV Bonn – Verband alleinerziehender

Mütter und Väter. Fröhliche

Begegnungen und Erfahrungsaustausch für

Alleinerziehende bei Kaffee und selbstgebackenem

Kuchen, während die Kinder bis

7 Jahre betreut werden. Infos unter www.

vamv-bonn.de. € 6,–/Mitglieder € 3,–

KÄPT’N BOOK 2018

Infos zum Programm unter www.

kaeptnbook-lesefest.de.

ist Medienpartner von Käpt’n Book!

FAMILIENFEST

im Adenauerhaus

Sonntag, 7. Oktober

von 10 bis 18 Uhr

in Bad Honnef-Rhöndorf

im Rahmen des Rheinischen

Lesefestes Käpt’n Book

30. September bis 14. Ok tober 2018

Käpt‘n Book

R h e i n i s c h e s L e s e f e s t

für Kinder und junge Erwachsene

mit zahlreichen tollen Aktionen für Kinder und

Familien Eintritt frei! www.adenauerhaus.de

10.00 bis 18.00 Uhr, Adenauerhaus: Familienfest

In Haus, im Garten und Wohnhaus

finden zahlreiche Aktivitäten für Familien

statt. Es wird gebastelt, gemalt, geraten

und gespielt. Ob Kinderquiz, Basteltische

oder Stände – alle Aktionen und Workshops

finden ganztägig statt. Um 11 Uhr startet

das Figurentheater Köln mit dem Stück

„Hilfe, die Olchis kommen!“ Sabine Ludwig

liest um 13 Uhr aus ihrem Buch „Das verflixte

Alfa-Bett“. Sabine Ludwig liest um 13 Uhr

aus ihrem Buch „Das verflixte Alfa-Bett“

mit Geschichten aus dem Grundschulalltag.

Weiterhin finden Lesungen mit Werner

Holzwarth „Vom kleinen Maulwurf, der wissen

wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht

hat“ und Manfred Mai statt. Eintritt frei!

11.00 bis 17.00 Uhr, Kulturhaus Siegburg/

Stadtbibliothek: Familienfest Neben

spannenden und lustigen Lesungen ist

in diesem Jahr auch die Theatergruppe

Compania t mit ihrem Stück „Johann und

die Glücksfee“ mit an Bord, in dem eine Fee

versucht, dem kleinen Miesepeter Johann

das Glücklichsein beizubringen.

11.00 bis 18.00 Uhr, Kunstmuseum Bonn:

Familienfest Für alle Leseratten hat Käpt’n

Book wieder Kinder- und Jugendbuchautoren

mit ihren besten Geschichten ins

Boot geholt. Neben spannenden, lustigen

und informativen Lesungen ist in diesem

Jahr auch erstmals die Theatergruppe

Compania t mit ihrem Stück „Johann und

die Glücksfee“ mit an Bord, in dem eine Fee

versucht, dem kleinen Miesepeter Johann

das Glücklichsein beizubringen.

14.00 bis 17.00 Uhr, August Macke Haus

Bonn: Familiennachmittag mit Familienführung

und Autorenlesung mit Sabine

Ludwig. Um 14 Uhr gibt es zunächste eine

Familienführung mit Wolf, dem mutigen

und zuweilen tollpatschige Hund der

Familie Macke. Um 15.30 Uhr liest Sabine

Ludwig aus „Das verflixte Alfabett – Schultütengeschichten”

für Kinder ab 6 Jahren.

Eintritt für Familien frei!

15.00 bis 18.30 Uhr, Frauenmuseum Bonn:

Ausstellung „Ich sehe was, was du gleich

liest – Illustrationen aus Kinderbüchern“.

Heute findet eine feierliche Eröffnung

der Ausstellung im KinderAtelier des

Frauenmuseums statt. Dazu gibt es auch

eine musikalische Veranstaltung und zwei

Autorenlesungen.

10.00 bis 12.00 Uhr, Explorado Kindermuseum:

Familien-Sonntagsfrühstück …

danach geht’s dann gestärkt in die große

Mitmach-Ausstellung. Anmeldung empfohlen.

€ 5,90

10.00 bis 18.00 Uhr, LVR Bergisches

Freilichtmuseum Lindlar: Obstwiesentag

(>> SIEHE TAGESTIPP)

11.00 oder 12.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Euskirchen: Offene Filzwerkstatt Hier

können Kinder und Erwachsene das Filzen

ausprobieren. € 3,–

11.00 bis 12.30 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Ritterschild Am Museumssonntag

könnt ihr kreativ und praktisch an einem

Workshop teilnehmen. Währenddessen

bekommen eure Eltern eine thematisch

passende Führung. € 7,–

11.00 bis 13.00 Uhr, Kunstmuseum Villa

Zanders Berg. Gladbach: Sonntags-Atelier

Wie in einem Labor können Familien mit

unterschiedlichen Techniken und Materialien

arbeiten, um das eigene kreative

Potential zu erforschen. € 6,–/3,–/

Familien € 12,–


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 60 KÄNGURU 10 I 18

43

11.00 bis 17.00 Uhr, LVR-Industriemuseum

Engelskirchen: Engelskirchener Transport-

und Oldtimerfest Unter dem Motto

„Alles was auf Rädern rollt“ geben sich auf

dem Engels-Platz zahlreiche historische

Fahrzeuge aller Art ein Stelldichein.

Pendelfahrten mit einem historischen Bus

erinnern an die Zeit, als es auf unseren

Straßen noch geruhsamer zuging als heute.

Mitmachaktionen rund um die Themen

Dampf und Transport sprechen nicht nur

Familien und Kinder an. Eintritt frei!

11.00 bis 18.00 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Cicerone – Ritter und Burgen

Begebt euch auf eine Zeitreise und nehmt

eure Eltern mit! Trefft sieben Menschen aus

dem Mittelalter, die euch von ihrem Leben

erzählen. An 35 Mitmachstationen könnt

ihr ausprobieren, wie das Leben damals

wirklich war. Führung durch die Sonderausstellung.

Nur Eintritt!

11.15 bis 12.15 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Mittelalter – Ritter und Burgen

7 Menschen aus dem Mittelalter spielen die

Hauptrollen in der Ausstellung und erzählen

anhand von originalen Objekten und

interaktiven Stationen von ihrem Leben.

Führung durch die Sonderausstellung. Nur

Eintritt!

11.30 bis 13.00 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Schatztruhen Im Anschluss an die

Matinée können Kinder Schatztruhen

gestalten, um kleine Schätze darin sicher

aufzubewahren. € 4,–

11.30 Uhr, Käthe Kollwitz Museum Köln:

Schattiges Plätzchen Der Schatten spielt

im Werk der Photographin Eva Besnyö eine

große Rolle. Spannende Tour durch die

Ausstellung. Kinder ab 6 Jahren begeben

sich auf Verfolgungsjagd durch die Ausstellung,

dem Schatten dicht auf der Spur.

Nur Eintritt!

11.30 Uhr, Schokoladenmuseum: Schokoladig,

bunt und lecker siehe 6.10.2018

15.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: The Playground Project siehe

3.10.2018

16.30 bis 18.00 Uhr, Max Ernst Museum

Brühl: Rauchende Lokomotiven Offene

Kinderwerkstatt. € 5,–/3,50

11.00 Uhr, Brückenforum Bonn: „Peter

und der Wolf” Die Ente schwimmt friedlich

im Teich, der kleine Vogel zwitschert, und

die Katze schleicht durch den Garten – ein

ganz normaler Morgen. Doch Peter ist neugierig

und will hinaus … Kinderkonzert für

Kinder von 4 bis 6 Jahren. Bitte bringt ein

Sitzkissen mit, damit ihr beim Konzert auf

den Stühlen etwas höher sitzt. € 10,–/5,–

11.00 Uhr, Philharmonie: „Schlägel im

Gepäck” Natürlich können die vier Musiker

des Schlagquartetts Köln auch an den

klassischen Percussion-Instrumenten von

der großen Pauke übers Xylophon bis zur

handlichen Triangel wie die Feuerwehr loslegen.

Doch genauso entlocken sie Dingen

des Alltags, etwa Luftballons, Badewannen

oder Pappkartons irrwitzige Rhythmen und

Klangfarben. Ein Konzert für Kinder ab 6

Jahren. € 16,–/6,–

11.00 bis 15.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk:

Der HofSonntag Auf die Kinder wartet an

diesem Sonntag ein afrikanisches Märchen

und ein Trommel-Abenteuer, bei dem sie

verschiedene Percussion-Instrumente

kennenlernen und diese mit anderen

gemeinsam spielen können. Zudem kann

man sich auch noch bei Hula Hoop und

Hüpfekästchen austoben oder im großen

Sandkasten tolle Burgen bauen. Ein kleiner

Imbiss und Getränke dürfen gerne mitgebracht

werden. Eintritt frei!

Gute Laune

mit Rolf!

Rolf Zuckowskis poppigste und

lustigste Spaß-Lieder für die

Grundschul- und Wackelzahnzeit!

Jetzt auf CD, als Download und Stream.

Wieder erhältlich:

Rolfs schönste Herbstund

Laternenlieder!

12.00 Uhr, Siebengebirgsmuseum: Das

Siebengebirgsmuseum Führung mit der

Sammlung RheinRomantik. Ohne Anmeldung.

€ 7,–/5,50

KINDERFLOHMÄRKTE

10.00 bis 13.00 Uhr, Familienzentrum

Tausendfüßler Sindorf mit Cafeteria.

www.musik-fuer-dich.de

www.universal-music.de/rolf-zuckowski

12.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die

kleine Schoko-Schule siehe 6.10.2018

12.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Von der

Kakaobohne zur Tafelschokolade siehe

6.10.2018

10.00 bis 13.00 Uhr, Familienzentrum Kita

Regenbogen Langel mit Cafeteria. Einlass

für Schwangere ab 9.30 Uhr.

10.00 bis 14.00 Uhr, Kita Flora Bornheim

mit Cafeteria.

13.00 bis 14.00 Uhr, Explorado Kindermuseum:

Raketenworkshop Kinder von 6 bis

12 Jahren erfahren jeden Sonntag durch

Experimente, wie das Rückstoßprinzip

wirkt. Im Anschluss baut jeder seine eigene

Rakete und schießt sie in den Himmel.

Anmeldung erforderlich. € 5,–

13.00 bis 16.00 Uhr, Deutsches Museum

Bonn: TüftelTag siehe 3.10.2018

13.30 oder 14.30 Uhr, LVR Industriemuseum

Euskirchen: Familienführung

Öffentliche Führung speziell für Kinder und

Familien.

14.00 Uhr, Duftmuseum im Farinahaus:

Kinderführung Öffentliche Kostümführungen

jeden Sonntag, inkl. Mini-Duft-Präsent

und Autogrammpostkarte. Anmeldung

erforderlich. € 9,–/bis 10 J. frei!

14.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: Malerfürsten siehe 3.10.2018

14.00 Uhr, LVR Industriemuseum Alte

Dombach: Kindheit in der Alten Dombach

Die Kinderführung schildert die Kindheit

der Geschwister Berg in der Papiermühle

Alte Dombach um 1850. Bitte keine Gruppen.

Ohne Anmeldung! € 4,50/2,–

14.00 bis 17.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: Pixilation. Spielen in

Stop-Motion Ausstellungsrundgang mit

anschließendem künstlerisch-praktischen

Arbeiten für Jugendliche von 12 bis 18 Jahren.

Heute: Spielerische Trickfilme mit dem

Smartphone. Anmeldung erforderlich. € 12,–

11.00 bis 14.00 Uhr, St. Quirinus Mauenheim

im Pfarrsaal mit Cafeteria.

12.00 bis 14.30 Uhr, Ev. Kita Wasserblecher

Kinder im Ev. Gemeindezentrum

Rath-Heumar, mit Cafeteria. Einlass für

Schwangere ab 11.30 Uhr.

14.00 bis 17.00 Uhr, Kita Rasselbande

Brühl mit Cafeteria.

14.00 bis 17.00 Uhr, Montessori Kinderhaus

St. Johannes Bocklemünd mit

Cafeteria.

9.00 bis 14.00 Uhr, Affen- und Vogelpark

Eckenhagen: Kleintier- und Geflügelmarkt

jeden ersten Sonntagvormittag auf dem

Parkplatz am Hagebaumarkt, Brückenstr.

1a, 51702 Bergneustadt.

10.00 bis 17.00 Uhr, Auerbachplatz: Trödelmarkt

auf dem Auerbachplatz.

10.00 bis 18.00 Uhr, Schloss Dyck:

Schlossherbst siehe 3.10.2018

11.00 bis 17.00 Uhr, Brückenkopf-Park

Jülich: Apfel-Tag im Park Spielaktionen für

Kinder wie Apfellaufen oder Apfelfischen,

mobile Apfelpressen, Informationen und

Führungen über die Streuobstwiese und

vieles mehr. Als besonderes Highlight findet

in diesem Jahr parallel das exploregio.

Lernfest statt.

11.00 bis 18.00 Uhr, Schloss Eulenbroich:

Herbstmarkt siehe 6.10.2018

14.30 Uhr, Museum Schnütgen: Kölner Legenden

im Museum Sternstunden: Führung

für Familien. Nur Eintritt!

14.30 bis 15.00 Uhr, Max Ernst Museum

Brühl: Familienführung Kinder ab 4 Jahren

entdecken mit ihren Eltern Max Ernst und

seine Werke. € 2,50/1,50 plus Eintritt für Erw.

10.00 bis 12.00 Uhr, Kulturzentrum Altes

Rathaus Oberkassel: Herbst-Pflanzentauschbörse

Übrig gebliebene Schätzchen,

überzählige Setzlinge und frisches Saatgut

tauschen. Anmeldungen unter garten@

altes-rathaus-ok.de. Eintritt frei!

Eine Ausstellung des

Gefördert durch

Orientstiftung zur Förderung

der ostasiatischen Kunst

S Kölner Kulturstiftung

der Kreissparkasse Köln

Medienpartner

Ein Museum der


44 TERMINE

TAGESTIPP 8. 10. 2018

11.00 Uhr, Käthe Kollwitz Museum Köln:

ELTERNZEIT

Jeden 2. Montag im Monat werden Eltern mit Baby zu einer

Kunstpause eingeladen. Gemeinsam sehen sie sich die jeweils

aktuelle Ausstellung an. Ganz in Ruhe, mit Zeit zum Stillen oder

Wickeln. Eine Tragehilfe ist von Vorteil, aber kein Muss. Es ist auch

genügend Platz für den Kinderwagen. Anmeldung, auch kurzfristig,

erwünscht. Nur Eintritt!

10.00 bis 17.00 Uhr, Gut Leidenhausen:

Waldmuseum „Haus des Waldes” Das Museum

ist an Sonn- und Feiertagen geöffnet.

10.00 bis 17.00 Uhr, Naturzentrum Eifel:

Eifeler Fossilien- und Mineralienbörse

Großes Angebot an Fossilien, Mineralien,

Edelsteinen aus aller Welt, Edelsteinschmuck

und Schmucksteine, Therapieund

Wellnesssteine, Fachliteratur und

Aktivprogramme für Kinder. Eintritt frei!

11.00 Uhr, Kölner Zoo: Erntedankführung

Rundgang mit festlich geschmückten Erntewagen

und Fütterung an ausgewählten

Gehegen. Keine Anmeldung. Nur Eintritt!

11.00 Uhr, Nationalpark-Tor Einruhr: Familientag

im Nationalpark Eifel Auf kleinen

Wanderungen erwartet naturbegeisterte

Kinder im Grundschulalter zusammen mit

ihren Eltern ein kostenfreies Mitmach-

Programm. Kleine Kinder sollten in einer

Rückentrage sitzen. Anmeldung unter

02444 – 95 10-0 oder info@nationalparkeifel.de

11.00 bis 14.00 Uhr, Naturparkzentrum

Gymnicher Mühle: Faszination

Bogenschießen Aktion von „Naturpark

24“ – Kinder und Jugendliche ab 9 Jahren

erlernen den sicheren Umgang mit dem

Bogen, die richtige Körperhaltung und

Schusstechnik des intuitiven Bogenschießens.

Festes Schuhwerk sowie wetterfeste,

eng anliegende Kleidung sind erforderlich.

Anmeldung unter www.naturpark-rheinland.de

erforderlich. Eintritt frei!

11.30 oder 14.15 Uhr, Nationalpark-Zentrum

Eifel: Kutschfahrt über die Dreiborner

Hochfläche Die Kutschen fahren zwischen

Nationalpark-Zentrum Eifel, Walberhof und

Wollseifen. Für RollstuhlfahrerInnen mit

Begleitpersonen geeignet.

12.00 bis 16.00 Uhr, Gut Leidenhausen:

Greifvogelschutzstation Öffentliche

Führung. Geöffnet ist die Schutzstation

an Sonn- und Feiertagen von 10 bis 17 Uhr.

Eintritt frei!

13.00 Uhr, Nationalpark-Zentrum Eifel

am Rangerhut: Rangertour Vogelsang-

Wollseifen-Route Die Strecke gibt einen

umfassenden Eindruck von der Dreiborner

Hochfläche – der Heimat von Fledermäusen

und Rothirschen. Die etwa 6,5 km lange

Strecke mit einem steilen Anstieg ist für

geländegängige Kinderwagen geeignet. Infos

beim Nationalforstamt Eifel. Kostenfrei!

13.00 Uhr, Parkplatz Kermeter: Rangertour

Wilder Kermeter Die Wanderung führt

über ebene und feste Wege und ist für

Kinder und Kinderwagen geeignet. Infos

beim Nationalforstamt Eifel. Kostenfrei!

14.00 Uhr, Besucherzentrum im Forum

Vogelsang IP: Bunte Blätter, Brunft & Co.

siehe 3.10.2018

© Christian Nitz

14.00 bis 16.00 Uhr, Naturparkzentrum

Gymnicher Mühle: Experimente in der

Wasserwerkstatt Aktion von „Naturpark

24“ – Wie fliegt eine Rakete ins All? Wie

bewegt sich ein Tintenfisch im Wasser? Kinder

ab 5 Jahren erkunden, experimentieren

und konstruieren. Und kommen so dem in

der Natur und Technik weitverbreitetem

Ruckstoß-Prinzip auf die Spur. Anmeldung

erforderlich. Kostenfrei!

14.00 bis 17.00 Uhr, Naturzentrum Eifel:

Hochseilklettergarten im Naturwald

Schnupperkurs im Hochseilgarten. Anmeldung

erforderlich. € 32,–/21,–

15.00 bis 17.30 Uhr, NaturGut Ophoven:

Kochen am Lagerfeuer Kinder von 6 bis 10

Jahren machen Stockbrot, suchen frische

Kräuter und andere Zutaten für eine Suppe,

die sie gemeinsam kochen! Anmeldung

erforderlich. € 7,50 plus Material € 2,–

11.00 bis 15.00 Uhr, die ZIRKUSfabrik

Kulturarena: Luftakrobatik-Workshop für

Kinder ab 8 Jahren. Anmeldung erforderlich.

€ 35,–

11.30 oder 14.30 Uhr, Gymnasium Lechenich:

Rollschuhdisco für die ganze Familie.

Karten und Infos unter 02235 – 92 96 11.

SPIELARTEN 18

Auszüge des Programms findet ihr im

KÄNGURU Veranstaltungskalender, das

komplette Programm mit Infos zu Workshops

und Projekten gibt es unter www.

spielarten-nrw.de. Karten beim jeweiligen

Veranstalter vorbestellen.

16.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Bruno, der

Briefträger” Bruno ist mit Leib und Seele

Briefträger. Damit ein Brief an den richtigen

Ort kommt, dafür nimmt er einiges

in Kauf – sogar die Reise in einem Paket.

Eine abenteuerliche Geschichte mit einer

Prise Nostalgie für Kinder ab 6 Jahren vom

mini-art Theater.

AN ERSTER

STELLE

WERBEN

Premiumadressen buchen:

www.kaenguru-online.de

10.30 Uhr, Horizont Theater: „Die

Prinzessin auf der Erbse” Emmilotta will

den Kindern die Geschichte vom Prinzen

erzählen, der auszog, um eine Prinzessin zu

finden. Doch sie ist ganz müde und hat so

ein wunderbares Bett, in das sie sich immer

wieder zum Schlafen zurückzieht. € 7,–

10.30 Uhr, LVR Landesmuseum Bonn:

„Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer”

Mit Jim, Lukas und Emma, der

Lokomotive, geht es an den Hof des Kaisers

von China, zum Tausend-Wunder-Wald, zur

Wüste und in die Drachenstadt Kummerland.

Das Theater Kuckucksheim zeigt ein

Figurentheater nach Michael Endes Kinderbuchklassiker

für Kinder ab 4 Jahren.

Anschließend findet ein Kinderworkshop

„Schatztruhen” statt. Karten an der Museumskasse

oder bei BonnTicket. € 8,–/5,–

11.00 Uhr, Metropol Theater: „Peter und

der Wolf” siehe 3.10.2018

12.00 Uhr, Horizont Theater: „Blubber-

Blasen SeifenZauber” Kinder ab 2 Jahren

schwimmen und schippern übers große

Meer, überwinden Schaumberge und tauchen

ab in eine Zauberwelt. Ein magisches

Stück für die Allerkleinsten ab 2 Jahren mit

Wassermusik im Bühnenbadezimmer. € 7,–

14.00 Uhr, Horizont Theater: „Die Eiskönigin”

siehe 4.10.2018

14.00 oder 16.00 Uhr, Erlebnisbauernhof

Gertrudenhof: „Trudi, die Gans vom Gertrudenhof”

Trudi wohnt mit vielen anderen

Tieren auf dem Bauernhof. In ihren Träumen

sieht sie sich schon an einem anderen

Ort: im Rampenlicht! Ein Krabbeltheaterstück

für Kinder ab 2 Jahren. Karten unter

0221 – 47 67 09 24 oder reservierung@

zauberfloeckchen.de. € 5,–

15.00 Uhr, Capitol Theater Kerpen: „Die

Bremer Stadtmusikanten” Ein altes Märchen

in einer phantastischen Inszenierung

neu aufgelegt für Kinder ab 4 Jahren mit

Figuren und viel toller Musik. Karten unter

02237 – 582 84.

15.00 Uhr, Juzi Sülz: „Rotkäppchen und

der Wolf” Das Puppentheater Papperlapupp!

lädt Kinder ab 4 Jahren in den

Märchenwald ein und verquickt dieses klassische

Märchen mit viel Musik und Gesang.

Karten unter 0177 – 215 62 22. € 8,–

15.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „TKKG –

Freundschaft in Gefahr” siehe 6.10.2018

15.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Kleiner

Drache, flieg” siehe 3.10.2018

15.00 Uhr, KKT Kölner Künstler Theater:

„Ein Sommer(nachts)traum” siehe

6.10.2018

15.30 Uhr, Max Ernst Museum Brühl: „Jim

Knopf und Lukas der Lokomotivführer”

Mit Jim, Lukas und Emma, der Lokomotive,

geht es an den Hof des Kaisers von China,

zum Tausend-Wunder-Wald, zur Wüste und

in die Drachenstadt Kummerland. Das Theater

Kuckucksheim zeigt ein Figurentheater

nach Michael Endes Kinderbuchklassiker

für Kinder ab 4 Jahren. Anschließend

findet ein Kinderworkshop „Rauchende

Lokomotiven” statt. Bitte Streichholzschachteln

mitbringen. Karten an der

Museumskasse oder bei kiR – kulturinfo

Rheinland. € 8,–/5,–

16.00 Uhr, Horizont Theater: „Der Zauberlehrling”

Der Zauberlehrling ist seinem

Können als Zauberer nicht mehr gewachsen.

Zum Glück kommt im letzten Augenblick

der Meister zurück und bereinigt

die Situation in spannenden und lustigen

Szenen. Für Kinder ab 4 Jahren. € 7,–

16.00 Uhr, Institut Français de Cologne:

„Seitdem … fliegen die Pinguins” Puppentheater

ohne Sprache für alle ab 4 Jahren.

€ 10,–/7,–

16.00 Uhr, : „Nur mal kurz die Welt

retten! – Superheldinnen im Schleudertrauma”

Schon mal aus Versehen in eine

Eule geknallt? Das passiert schneller als

man denkt … Für Menschen mit und ohne

Superkraft ab 8 Jahren.

JFC Medienzentrum Köln: Helden wie wir!

Heute ist Einsendeschluss der Kamera-

Kinder Fotoaktion! Alle Infos unter www.

kamerakinder.de. Preisverleihung und Ausstellung

aller Fotos beim Jugendfotofest

am 18.11.2018 im Alten Pfandhaus in Köln.

9.00 bis 12.00 Uhr, Krewelshof Lohmar:

Frühstück ist fertig Familienfrühstück

jeden Sonntag. Frühstücksbuffet mit

Kinderprogramm in der Spielscheune. Alle

Frühstücksgetränke, Kinderanimation und

freier Eintritt in den Spielpark sind inklusive.

€ 3,50 bis 18,50

10.00 bis 14.00 Uhr, Jever Fun Skihalle

Neuss: Alpenländischer Sonntagsbrunch

Bei der Kinderbetreuung kann der

Nachwuchs malen, basteln oder toben. Reservierung

unter 02131 – 12 44-450. Brunch

€ 27,90/13,50 von 6 bis 13 J.

11.00 bis 16.00 Uhr, Köln Bonn Airport:

Crazy Sunday Märchen Feeling Der

Flughafen lädt zum Familienfest „Crazy

Sunday“ ein. Dabei dreht sich dieses Mal

alles um Märchen. Speziell für Familien gibt

es viele Mitmach-Aktionen auf der Besucherterrasse

und in den Terminals. Es gibt

ein Mitmachkonzert für Kinder mit „herrH”,

Märchenerzähler, ein Kinderkarusell,

märchenhafte Bastelaktionen, Live-Musik,

Besucherführungen und verschiedene

Gewinnspiele. Günstige parken könnt ihr im

Parkhaus P2 € 3,–/Tag

11.00 bis 17.00 Uhr, Bürgerzentrum

Engelshof: Buchbinder-Messe Köln mit

Workshop Buchbinden für alle ab 6–99

Jahren. Anmeldung unter thekla.ahrens@

adm.amsterdam oder vor Ort.

13.00 Uhr, Bürgerzentrum Deutz:

Herbstfest mit Grillen, Kaffee und Kuchen,

kreativen Angeboten und gestalterischem

Miteinander. Eintritt frei!

14.00 bis 18.00 Uhr, KUM & LUK Bildungseinrichtung:

Offene KunstWerkstatt Kinder

von 3 bis 10 Jahren erwartet eine inspirierende

Atmosphäre, die motiviert, kreativ

zu werden – frei und eigenständig oder mit

Anregungen. Ohne Anmeldung. € 15,–

15.00 Uhr, ZAK – Zirkus- und Artistikzentrum

Köln: „Siehe oben” siehe 6.10.2018

15.00 bis 18.00 Uhr, fbs – Ev. Familienbildungsstätte:

Offener Freizeittreff

für Familien Nutzt das Spielzimmer, die

Turnlandschaft, das Café und den Garten

zum gemeinsamen Spielen, Entdecken,

Genießen und Entspannen. Eintritt frei!

08.10. MONTAG

9.00 bis 15.30 Uhr, Bürgerzentrum Ehrenfeld:

Fachtag Väter mit Migrationshintergrund

Schwerpunkt „Väter aus den neuen

EU-Ländern“. Welche Rollen spielen Väter

oder sollten sie spielen? Welche Ressourcen

bieten sie? Veranstalter: Väter in Köln

e.V., Fachstelle Väterarbeit NRW in Kooperation

mit dem Interkulturellen Dienst des

Bezirksjugendamtes Ehrenfeld. Anmeldung

erforderlich unter koelnervaeter.de/fachtreffen/.

Veranstaltung kostenfrei!

14.30 bis 16.30 Uhr, Kiga St. Laurentius

Porz-Ensen-Westhoven: Elterntalk Offenes

Angebot für Eltern mit Kindern jeden

Alters. Eintritt frei!

20.00 bis 22.15 Uhr, Kath. Bildungswerk:

Flunkern, Schummeln, Lügen Wenn Unehrlichkeit

zu viel wird. Veranstaltungsort ist

die Kita Heilige Drei Könige, Am Höfchen

18, 50997 Köln. Infos unter 02232 – 66 73.

10.00 Uhr, Horizont Theater: „Die Physiker”

Komödie von Friedrich Dürrenmatt für

Jugendliche ab 12 Jahren.


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 60 KÄNGURU 10 I 18

45

KINDER

GEBURTSTAG

FEIERN!

Ideen und Anregungen unter:

www.kaenguru-online.de

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn im

Kuppelsaal Thalia Metropol: „Anne Frank –

Tagebuch” siehe 1.10.2018

11.00 Uhr, Käthe Kollwitz Museum Köln:

Elternzeit (>> SIEHE TAGESTIPP)

16.00 bis 18.00 Uhr, KERAMION: Apfel,

Nuss und Mandelkern Zweitägiger Töpfer-

Workshop zur Weihnachtszeit für Kinder ab

7 Jahren und Erwachsene. Folgetermin ist

der 29. Oktober. Anmeldung erforderlich.

€ 40,–/35,–

17.00 bis 17.50 Uhr, Aikido-Schule Bodo

Rödel: Aikido Kinder ab 7 Jahren lernen

die moderne Kampfkunst Aikido bei einer

kostenlosen Probestunde kennen.

11.00 Uhr, Eltzhof Porz: oder

15.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk: „Ohrenschmausen”

Ein Fest für die Ohren wird

es im Konzert mit Michael Maria Hübner

geben, eine wilde Mischung aus internationalem

Liedgut und viel kölschem Kolorit.

Das Publikum ist eingeladen, die musikalischen

Leckerbissen mitzusingen, zu

summen, zu brummen, zu klopfen oder zu

stampfen.

ist Medienpartner

von PhilharmonieVeedel. € 6,–/4,–

14.00 Uhr, Parkplatz Wahlerscheid:

Rangertreffpunkt Wahlerscheid siehe

2.10.2018

16.30 bis 18.30 Uhr, NaturGut Ophoven:

Walderfahrung für junge Künstler Mit den

Sinnen entdecken, erleben und erfahren

Kinder von 6 bis 10 Jahren den Wald,

riechen an Moos und Harz, lauschen dem

Blätterrauschen und Bachgluckern, den

Vogelstimmen und tanzenden Gräsern.

Anmeldung erforderlich! € 9,–

Neu an der Musicfactory:

Ukulele Kids

für Kinder ab 5,5 Jahren. Der Einstieg in

die Welt der Saiteninstrumente. Ein Aufbaukurs

hin zum Instrumentalunterricht.

Inh. Otto Schneider, Fon. 0221– 74 83 31

50735 Köln, Amsterdamer Str. 212

www.musicfactory-koeln.de

Der einfache Weg

zu Ihrer ProfiWebsite!

www.websiteprofis.de

SPIELARTEN 18

Auszüge des Programms findet ihr im

KÄNGURU Veranstaltungskalender, das

komplette Programm mit Infos zu Workshops

und Projekten gibt es unter www.

spielarten-nrw.de. Karten beim jeweiligen

Veranstalter vorbestellen.

10.30 Uhr, COMEDIA Theater: „Bruno, der

Briefträger” Bruno ist mit Leib und Seele

Briefträger. Damit ein Brief an den richtigen

Ort kommt, dafür nimmt er einiges

in Kauf – sogar die Reise in einem Paket.

Eine abenteuerliche Geschichte mit einer

Prise Nostalgie für Kinder ab 6 Jahren vom

mini-art Theater.

10.30 Uhr, : „Nur mal kurz die Welt retten!

– Superheldinnen im Schleudertrauma”

siehe 7.10.2018

09.10. DIENSTAG

9.00 bis 11.00 Uhr, Familienzentrum Kartause:

Offenes Elterncafé siehe 2.10.2018

11.00 bis 12.00 Uhr, Verbraucherzentrale

Troisdorf: Digitalen Nachlass frühzeitig

regeln Vortrag. Anmeldung erforderlich!

Kostenfrei!

17.00 bis 19.00 Uhr, Finanzamt Köln-Porz:

Fragen rund ums Steuerrecht Infoabend

zu Elster, Haushaltsnahe Beschäftigungsverhältnisse,

Dienstleistungen und Handwerkerleistungen,

Kinderbetreuungskosten

und Rentenbesteuerung. Anmeldung unter

02203 – 598-27 74.

19.30 bis 21.45 Uhr, FiB e.V.: Im Notfall

richtig handeln Erste Hilfe bei Babys, Kindern

und Jugendlichen. Veranstaltungsort

ist das Familienzentrum Zwergenhütte in

Köln-Merheim. Bitte anmelden bei FiB e.V.

19.30 bis 21.45 Uhr, Kath. Bildungswerk:

Dem Trotz trotzen – aber wie? Infos,

Erfahrungsaustausch und Hilfestellung für

Eltern. Veranstaltungsort ist die Kita Heilig

Kreuz, Kapuzinerstr. 5, 50737 Köln. Infos

unter 0221 – 740 97 22.

20.00 bis 22.15 Uhr, Kath. Bildungswerk:

Die Kunst des Nein-Sagens Grenzen

verständnisvoll, zugewandt und klar

vermitteln. Veranstaltungsort ist die Kita

St. Remigius, Sürther Hauptstr. 130, 50999

Köln. Infos unter 02236 – 669 31.

12.00 Uhr, Horizont Theater: „Der Besuch

der alten Dame” Tragische Komödie von

Friedrich Dürrenmatt für Jugendliche ab

12 Jahren.

17.00 bis 19.00 Uhr, Kunstmuseum Bonn:

Große Meisterzeichner siehe 2.10.2018

SPIELARTEN 18

Auszüge des Programms findet ihr im

KÄNGURU Veranstaltungskalender, das

komplette Programm mit Infos zu Workshops

und Projekten gibt es unter www.

spielarten-nrw.de. Karten beim jeweiligen

Veranstalter vorbestellen.

10.30 Uhr, COMEDIA Theater: „meins” Ein

Stück für Kinder ab 5 Jahren vom HipHop-

Tänzer und Choreographen Takao Baba.

10.30 Uhr, theater monteure am Bürgerhaus

Stollwerck: „punkt punkt komma

strich“ siehe 6.10.18

16.30 Uhr, Kopernikus-Gymnasium

Lülsdorf: „Das magische Baumhaus” Am

Hofe von König Artus ist die Musik und

die Lebensfreude vertrieben worden. Ein

geheimnisvoller Roter Ritter erteilt Anne

und Philipp den Auftrag in die magische

Anderswelt zu gehen um dort nach dem

sagenhaften Wasser der Erinnerung und

Fantasie zu suchen. Es spielt das Theater

Knuth für Familien mit Kindern ab 6 Jahren.

€ 5,–/2,50

10.10. MITTWOCH

9.30 bis 11.00 Uhr, Kath. Bildungswerk:

Trotz und Eigensinn Wutanfälle in früher

Kindheit. Veranstaltungsort ist das SKM-

Zentrum Buchforst, Wittener Str. 10, 51065

Köln. Infos unter 0221 – 967 02 33.

16.00 bis 18.30 Uhr, Kath. Bildungswerk:

Hilfe, das Bettmonster kommt Träume und

Ängste der Kinder. Veranstaltungsort ist

die Kita Casa Italia, Christophstr. 1, 50670

Köln. Infos unter 0221 – 24 68 81.

18.00 bis 19.30 Uhr, Familienbildungswerk

Treffpunkt Porz: Sprachentwicklung

und Spracherwerb bei mehrsprachig

aufwachsenden Kindern. Pädagogischer

Elternabend. Veranstaltungsort ist das

Familienzentrum KölnKita Hermann-Löns-

Straße. Anmeldung erforderlich unter

02203 – 186 82 97. Eintritt frei!

TREFFER!

Termine und Kurse unter:

www.kaenguru-online.de

Kinder-&

Jugendklettern

Anmeldung und Infos unter:

kinderklettern@kletterfabrik.koeln

www.kletterfabrik.koeln - 0221 502 99 91

NEU:

Kindergeburtstag

- einzelne

Pakete

buchbar!

Geburtstagsparty

Kletterwald Hennef: Herbstferien NRW

täglich von 10-18 Uhr geöffnet

Kletterwald Vulkanpark: DIE Auszeit für

die ganze Familie in der Eifel

www.freiraum-erlebnis.de

Tel.: 02622 / 9 86 92 60


46 TERMINE

© KÄNGURU Verlag

TAGESTIPP 10. 10. 2018

15.00 Uhr, Bürgerzentrum Engelshof:

OHRENSCHMAUSEN

Ein Fest für die Ohren wird es im Konzert mit Michael Maria Hübner

geben, eine wilde Mischung aus internationalem Liedgut und viel

kölschem Kolorit. Das Publikum ist eingeladen, die musikalischen

Leckerbissen mitzusingen, zu summen, zu brummen, zu klopfen

oder zu stampfen.

ist Medienpartner von PhilharmonieVeedel.

€ 6,–/4,–

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „TKKG –

Freundschaft in Gefahr” siehe 6.10.2018

10.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Kleiner

Drache, flieg” siehe 3.10.2018

10.30 Uhr, theater monteure am Bürgerhaus

Stollwerck: „punkt punkt komma

strich“ siehe 6.10.18

11.00 Uhr, Horizont Theater: „Das hässliche

Entlein” Das kleine Entlein ist nicht

klein und nicht gelb und schon gar nicht

niedlich. Ein Stück über Außenseitertum,

Freundschaft und wahre Schönheit für Kinder

ab 4 Jahren nach H.C. Andersen. € 7,–

16.00 oder 17.30 Uhr, Akademie artig:

Kunstprojekt für Kinder und Jugendliche

aus Familien in Trennung immer mittwochs

und donnerstags. Während andauernder

familiärer Krisen fördern Zeichnen, Malen,

Tonen, Drucken, plastisches Gestalten,

Filmen, etc. die Freude am eigenen Tun

und stärken die Kinder und Jugendlichen

positiv. Neben der Gestaltung von künstlerischen

Werken erfahren sie Entlastung.

Anmeldung erforderlich. Kostenfrei!

11.10. DONNERSTAG

10.30 Uhr, COMEDIA Theater: „Schaf

sanft” Eine Tanz- und Fühl-Vorstellung für

Kinder von 2 bis 5 Jahren vom Danstheater

Rauher Engel.

9.30 bis 11.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk:

„Maxi sagt Nein” Ein Stück über die

morgendlichen Nöte und Versteckmöglichkeiten

beim Verlassen des Hauses.

Ein Spielspaß für unser jüngstes Publikum

mit Live-Musik und Kleiderwechsel. vom

wehrli-theater für Kinder ab 2,5 Jahren.

€ 7,–/Gruppen 3,50

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn im

Kuppelsaal Thalia Metropol: „Pinocchio”

siehe 10.10.2018

16.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele:

„Fläscheposs” siehe 4.10.2018

19.00 Uhr, Hansa-Gymnasium: „Mama

Earth” Das KCC, das Kigamboni Community

Centre, bietet in seiner Heimat

Tansania kostenlose Schulbildung an und

fördert Kinder und Jugendliche in künstlerischen

Disziplinen. Heute zeigt das

KCC (teils zusammen mit Schüler*innen

des Hansa Gymnasiums) ein Theaterstück

mit viel Tanz und Akrobatik zum Thema

Umgang mit der Natur und Folgen des

Klimawandels. Eintritt frei – Spenden

erbeten!

19.30 bis 21.45 Uhr, Kath. Bildungswerk:

Eltern unter Strom Entschleunigung im

Erziehungsalltag. Veranstaltungsort ist das

Generationenhaus St. Bernhard, Christoph-

Probst-Str. 1, 50737 Köln. Infos unter 0221 –

44 52 70.

19.30 Uhr, Theater Marabu Bonn: „Und

auch so bitterkalt” Die Romanvorlage

schildert Lucindas Lebenshunger in einer

Welt zwischen Selbstoptimierungswahn

und Sinnsuche. Sichtbares Zeichen von Lucindas

Versuch, aus bestehenden Normen

und Konventionen auszubrechen, ist ihre

Magersucht. Vormittags bitte anmelden.

Für Jugendliche ab 14 Jahren.

KÄPT’N BOOK 2018

Infos zum Programm unter www.

kaeptnbook-lesefest.de.

ist Medienpartner von Käpt’n Book!

10.00 bis 18.00 Uhr, Haus der Bildung/

Zentralbibliothek Bonn: Familientag Mit

der inklusiven Lesung zum Bunte Bande

Buch „Das gestohlene Fahrrad“ zeigt die

Aktion Mensch die Vielfalt von Sprache und

Kommunikationsmitteln. Ob in Alltagssprache,

Leichter Sprache, Gebärdensprache

oder über das Vorlesen in Brailleschrift –

die Geschichte wird so vermittelt, dass sie

für alle verständlich ist.

17.00 bis 18.00 Uhr, Junges Literaturhaus:

Buchklub Du liest gerne? Du bist immer auf

der Suche nach neuem Lesefutter? Hier

kannst du tolle Geschichten und Bücher

lesen & entdecken. Anmeldung erforderlich

unter dettmann@literaturhaus-koeln.de.

Eintritt frei!

10.15 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: Vom Wickeltisch ins Museum

Unkompliziert können Eltern mit dem Baby

vor dem Bauch oder im Kinderwagen mit

einer Kunsthistorikerin die Ausstellung

„Malerfürsten” erkunden. € 12,–

15.00 Uhr, LVR Freilichtmuseum Kommern:

Kann man Laubbäume essen?

Knospen, Laub und Früchte heimischer

Bäume als Nahrungs- und Heilmittel. Eine

Veranstaltung des WaldPädagogikZentrums

Eifel. Anmeldung erforderlich bei kiR

– kulturinfo Rheinland.

15.00 bis 18.00 Uhr, Zollverein Essen,

Phänomania Erfahrungsfeld: Entdeckungsreise

mit Oma und Opa Führung für

Großeltern mit Enkelkindern ab 6 Jahren.

€ 10,–/8,–

11.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk: „Gesucht!

Henri, der Bücherdieb” Henri, der Hase, ist

ein wenig aus der Art geschlagen. Andere

Hasen lieben Salat und Möhren. Henri dagegen

träumt von Büchern und er will immer

nur lesen, lesen, lesen. Erzählkonzert für

Kinder ab 5 Jahren. € 7,–/Gruppen 3,50

15.00 Uhr, Bürgerzentrum Engelshof: „Ohrenschmausen”

(>> SIEHE TAGESTIPP)

14.00 Uhr, Wildpark Dünnwald: … mit dem

Förster unterwegs Kostenlose Führung.

Treffpunkt ist die Wald-Schutzhütte direkt

am Wildparkzaun, 300 m Fußweg von der

Ecke Kalkweg/ Mauspfad in Richtung Wildpark

Dünnwald in den Wald hinein. Infos

unter 0221 – 60 13 07. Anmeldung nicht

erforderlich! Unbedingt pünktlich da sein!

14.00 Uhr, Parkplatz Abtei Mariawald:

Rangertreffpunkt Abtei Mariawald siehe

3.10.2018

SPIELARTEN 18

Auszüge des Programms findet ihr im

KÄNGURU Veranstaltungskalender, das

komplette Programm mit Infos zu Workshops

und Projekten gibt es unter www.

spielarten-nrw.de. Karten beim jeweiligen

Veranstalter vorbestellen.

10.30 Uhr, COMEDIA Theater: „Der Bär,

der nicht da war” Es war einmal ein Juckreiz.

Der kratzte sich und war plötzlich: ein

Bär, der vorher nicht da war. Das Theater

Marabu spielt für Kinder ab 4 Jahren nach

dem Bilderbuch von Oren Lavie.

10.00 Uhr, KKT Kölner Künstler Theater:

„Das kleine Zottel Mottel” Das Zottel Mottel

lebt zufrieden in seiner Zottelwelt am

Fuße eines Berges. Auf der anderen Seite

des Berges leben die Rüsselbohnen in ihrer

Erdwelt. Als das kleine Zottel Mottel immer

höher fliegt, entdeckt es Rüssel 5. Ein

Stück über die Begegnung mit dem Ich und

dem Anderen für Kinder ab 3 Jahren. € 7,–

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn im Kuppelsaal

Thalia Metropol: „Pinocchio” Wer kennt

nicht Pinocchio, die freche Holzpuppe mit

der langen Lügennase, die allerlei Dummheiten

macht und viele Abenteuer bestehen

muss, ehe sie zu einem richtigen Jungen

wird? Aufführung nach der Erzählung von

Carlo Collodi für Kinder ab 4 Jahren.

19.30 bis 21.45 Uhr, FamilienForum

Südstadt: Ein-Kind-Familien eine (moderne)

Familienkonstellation. Anmeldung

erforderlich. € 8,–

19.30 bis 21.45 Uhr, FiB e.V.: Das Trotzalter

Vortrag über eine spannende und herausfordernde

Lebensphase für Eltern und Kinder.

Veranstaltungsort ist der Kiga Fröbel in

Ostheim. Bitte anmelden bei FiB e.V.

19.30 bis 21.45 Uhr, Kath. Bildungswerk:

Kinderwelten – Medienwelten Elternabend

zur kindlichen Mediennutzung. Veranstaltungsort

ist die Kita St. Petrus Canisius,

Kopernikusstr. 160, 51065 Köln. Infos unter

0221 – 967 02 33.

20.00 Uhr, Kölner Geburtshaus Ehrenfeld:

Impfen – Für und Wider Hilfestellung zur

individuellen Impfentscheidung mit Renate

Karutz, Ärztin. € 10,–/Paare 18,–

20.00 bis 21.30 Uhr, FiB e.V.: Wie lernen

Kinder leichter Lesen und Schreiben?

Vortrag für Eltern, Erzieherinnen und Lehrerinnen

von Vorschul- und Schulkindern.

Veranstaltungsort ist das Familienzentrum

Zwergenhütte in Köln-Merheim. Bitte

anmelden bei FiB e.V.

10.00 bis 16.00 Uhr, LVR Freilichtmuseum

Kommern: Hol die Kartoffel aus dem

Feuer! Ernte und Kartoffelfeuer für Kinderund

Jugendgruppen. Anmeldung erforderlich

bei kiR – kulturinfo Rheinland.

11.00 Uhr, Bürgerzentrum Chorweiler:

„Ohrenschmausen” Ein Fest für die Ohren

wird es im Konzert mit Michael Maria

Hübner geben, eine wilde Mischung aus

internationalem Liedgut und viel kölschem

Kolorit. Das Publikum ist eingeladen, die

musikalischen Leckerbissen mitzusingen,

zu summen, zu brummen, zu klopfen oder

zu stampfen.

ist Medienpartner

von PhilharmonieVeedel. € 6,–/4,–

SPIELARTEN 18

Auszüge des Programms findet ihr im

KÄNGURU Veranstaltungskalender, das

komplette Programm mit Infos zu Workshops

und Projekten gibt es unter www.

spielarten-nrw.de. Karten beim jeweiligen

Veranstalter vorbestellen.

9.30 bis 12.00 Uhr, Knauber Freizeitmarkt

Bonn: Café Meilenstein siehe 4.10.2018

18.00 Uhr, Bad Neuenahr, Kurpark:

Klangwelle Eine faszinierende Show aus

Wasser, Feuer, Laser, Licht und Musik.

Ein unterhaltsames Rahmenprogramm

lädt bereits ab 18 Uhr zum „Warm Up” im

Kurpark ein. Die Show startet um 20 Uhr.

Tickets online unter www.die-klangwelle.de

ab € 11,80/5,50 ab 6 J.

www.mint-festival.de 11.–27.10.2018

„Yes, we can! Wie gelingt die

Digitalisierung in Deutschland?“

Auftaktveranstaltung mit

Botschafter Ranga Yogeshwar

Do. 11.10.18 \ 19:30Uhr \ Zentralbibl.

Karten nur im VVK über KölnTicket

19.30 Uhr, Zentralbibliothek Köln: Großes

MINT-Festival Die Stadtbibliothek hat für

Kinder und Jugendliche ein Technik-

Programm zusammengestellt, das Spaß

macht für alle, die neugierig sind, Spaß

daran haben, etwas auszuprobieren und

die wissen wollen, was all diese Themen

eigentlich mit ihrem Alltag zu tun haben.

Die heutige Auftaktveranstaltung ist das

erste große Highlight des Festivals. Ranga

Yogeshwar, engagierter MINT-Botschafter,

hält einen MINT-Impuls und spricht mit

Gästen. Infos zum Programm vom 12. bis

27. Oktober und zur Anmeldung findet ihr

online unter mint-festival.de. Tickets über

KölnTicket € 8,–/6,–

12.10. FREITAG

18.30 Uhr, Kölner Zoo, Aquarium: Taschenlampenführung

siehe 5.10.2018

KÄPT’N BOOK 2018

Infos zum Programm unter www.

kaeptnbook-lesefest.de.

ist Medienpartner von Käpt’n Book!

15.00 bis 17.30 Uhr, Juco e.V. Muffendorf:

Familiennachmittag Neben einer Lesung

der preisgekrönten Kinderbuchautorin

und -illustratorin Nadia Budde gibt es

Kreativaktionen, einen Bücherflohmarkt

und Kaffee und Kuchen im hauseigenen

Leseratten-Café.


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 60 KÄNGURU 10 I 18

47

Rautenstrauch-Joest-Museum: Fast

Fashion. Die Schattenseiten der Mode Die

Sonderausstellung wirft einen kritischen

Blick hinter die Kulissen der globalen

Textilindustrie und will dazu anregen, sich

engagiert mit dem Thema Mode-Konsum

zu beschäftigen. Gezeigt wird die Ausstellung

bis zum 24. Februar 2019.

10.15 bis 11.45 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Mit dem Baby ins Museum Mütter

oder Väter können gemeinsam mit ihrem

Baby einen geselligen Ausstellungsbesuch

in einer kleinen Gruppe mit einer Kunsthistorikern

erleben. Ob im Kinderwagen

oder im Tragetuch, schlafend oder wach,

werden die Babys mit auf den Rundgang

genommen. € 12,– (1 Erw. + 1 Baby)

11.00 oder 16.00 Uhr, Bürgerzentrum

Nippes/Altenberger Hof: „Ohrenschmausen”

Ein Fest für die Ohren wird es im

Konzert mit Michael Maria Hübner geben,

eine wilde Mischung aus internationalem

Liedgut und viel kölschem Kolorit. Das

Publikum ist eingeladen, die musikalischen

Leckerbissen mitzusingen, zu summen, zu

brummen, zu klopfen oder zu stampfen.

ist Medienpartner von

PhilharmonieVeedel. € 6,–/4,–

11.00 Uhr, Spielplatz Erkensruhr: Rangertour

Erkensruhr siehe 5.10.2018

20.00 Uhr, Volkssternwarte (Schiller-Gymnasium):

Der Sternenhimmel über Köln

im Herbst Vortrag und Beobachtung im

Observatorium für Menschen ab 10 Jahren.

20.00 bis 21.30 Uhr, Naturzentrum Eifel:

Mit dem Nachtwächter durch Nettersheim

Führung zurück in das Leben der Menschen

der Eifel im Mittelalter. Anmeldung

erforderlich. € 5,50/3,50, Familien 15,–

SPIELARTEN 18

Auszüge des Programms findet ihr im

KÄNGURU Veranstaltungskalender, das

komplette Programm mit Infos zu Workshops

und Projekten gibt es unter www.

spielarten-nrw.de. Karten beim jeweiligen

Veranstalter vorbestellen.

10.30 Uhr, COMEDIA Theater: „Der kleine

schwarze Fisch” Seit einigen Tagen war

der kleine schwarze Fisch nachdenklich.

Mutter Fisch sorgte sich um ihr Kind und

dachte, es sei ein bisschen krank. Der

kleine schwarze Fisch aber war nicht

krank. Ihm fehlte etwas ganz anderes. Ein

Theaterstück für Kinder ab 5 Jahren nach

dem Märchen von Samad Behrangi vom

Armanda Theater.

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn im

Kuppelsaal Thalia Metropol: „Pinocchio”

siehe 10.10.2018

10.00 oder 18.30 Uhr, Junges Theater

Bonn: „TKKG – Freundschaft in Gefahr”

siehe 6.10.2018

10.30 Uhr, Casamax Theater: „Rapatatutopia”

1956. Ein Klassenzimmer irgendwo in

Deutschland. Plötzlich werden zwei Schüler

und die Lehrerin in einen Wirbelstrom gezogen

und landen in einer Nebelwelt. Eine

mutige Reise an einen möglichen Ort für

Phantasten ab 8 Jahren. Vormittags nur

nach Vorbestellung. € 8,–/6,–/Gruppen € 5,–

11.00 Uhr, Horizont Theater: „Die Eiskönigin”

siehe 4.10.2018

18.00 Uhr, Bad Neuenahr, Kurpark: Klangwelle

siehe 11.10.2018

13.10. SAMSTAG

13.30 Uhr, Kreuzblume, Domplatte: Köln

von unten für Pänz siehe 6.10.2018

10.00 bis 17.00 Uhr, Kölner Geburtshaus

Ehrenfeld: Geburtsvorbereitung am

Wochenende auch morgen von 9.30 bis

16.30 Uhr, mit und ohne Partner. € 95,– für

den Partner

14.00 bis 17.30 Uhr, Kunstmuseum Villa

Zanders Berg. Gladbach: Kunstlabor Das

offene und integrative Angebot und richtet

sich an Menschen ab 13 Jahren, ob mit

oder ohne Behinderung. Ohne Anmeldung.

Teilnahme kostenlos!

19.00 bis 22.00 Uhr, Lentpark – Eisarena

und Schwimmbad: EisParty jeden Samstag

mit coolen DJ-Sounds. € 11,–/7,50

12.00 Uhr, Mayersche Buchhandlung

Chlodwigplatz: „111 Orte für Kinder in

Köln, die man gesehen haben muss” Die

Domstadt für kurze Beine und große Augen.

Wo kann man frühzeitig den Schnuller

abgeben? Wie kann man in 60 Minuten

die Welt retten? Wo befindet sich seit

Jahrhunderten ein überirdischer Grusel-

Friedhof? Mit diesem Buch können Eltern

mit ihrem Nachwuchs 111 spektakuläre und

geheimnisvolle, geschichtsträchtige und

abenteuerliche Orte in Köln entdecken.

Heute präsentieren die Autorin Christina

Bacher und der Fotograf Norbert Breidenstein

ihr Buch. Eintritt frei!

15.00 Uhr, Zoologisches Forschungsmuseum

Koenig: Wir lesen vor Tiergeschichten,

Märchen und spannende Erlebnisberichte

für Kinder ab vier Jahren und ihre Eltern.

Anmeldung nicht erforderlich. Kosten nur

Eintritt!

11.00 bis 16.00 Uhr, Explorado Kindermuseum:

Kinderflohmarkt Kinderklüngel unter

dem Motto „von Kindern, mit Kindern,

für Kinder“.

12.30 oder 16.30 Uhr, Explorado Kindermuseum:

Spaß macht schlau! siehe

6.10.2018

13.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die kleine

Schoko-Schule siehe 6.10.2018

13.00 bis 16.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Euskirchen: Fototag in der Tuchfabrik Um

11 findet eine öffentlichen Führung statt.

Von 13 bis 16 Uhr kann in der Tuchfabrik in

der Gruppe fotografiert werden. Info und

Anmeldung über kiR – kulturinfo Rheinland.

Führung und Fotografieren € 15,–, nur

Fotografieren € 12,–

13.00 bis 18.00 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Cicerone – Ritter und Burgen siehe

7.10.2018

14.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn:

Mit Pfiffikus durchs Technikland siehe

3.10.2018

14.00 bis 16.00 Uhr, Römisch-Germanisches

Museum: Spielen wie die Römer

MuseumKinderZeit: Spielen für Kinder ab

8 Jahren. Anmeldung online unter museenkoeln.de.

€ 9,– plus Material € 2,–

14.30 Uhr, Schokoladenmuseum: Von der

Kakaobohne zur Tafelschokolade siehe

6.10.2018

15.00 bis 17.00 Uhr, Rautenstrauch-Joest-

Museum: T-Shirt-Upcycling Die jungen Entdecker:

Entwerfen, Malen und Stoffdruck

für Kinder ab 5 Jahren. Anmeldung online

unter museenkoeln.de

Ab jetzt im Wahnbad

immer Textilsauna

Einzigartig

in Köln

Jetzt testen zum

Sonderpreis

textilsaunakoeln.de


48 TERMINE

TAGESTIPP 14. 10. 2018

10.00 bis 18.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn:

ABSCHLUSSFEST

Zur Eröffnung der Ausstellung „ALL.täglich!“ startet Käpt’n Book

heute ins Weltall. Dazu hat er allerhand tolle Gäste eingeladen.

Maja Nielsen kommt mit Ehrengast Sigmund Jähn, der allererste

deutsche Kosmonaut. Es gibt Lesungen und an galaktischen

Mitmach-Stationen werdet ihr fit gemacht! Kann man im Weltall

Kuchen backen? Wie schläft man als Astronaut? Ein Ballonversuch

zeigt euch, was mit „schwerer“ und „leichter“ Luft passiert.

15.30 Uhr, C. Bechstein Forum: Wo ist der

Ton versteckt? Eine spannende Lehrstunde

über die Wunderwelt des Klavierbaus für

musikinteressierte Kinder im Alter von

5 bis 8 Jahren. Anmeldung erforderlich.

Eintritt frei!

Kinderflohmärkte

9.30 bis 13.00 Uhr, Kita Houdainerstraße

Zündorf mit Cafeteria.

11.00 bis 14.00 Uhr, Kita „Unterm

Regenbogen“ Brühl gemeinsam mit dem

Familienzentrum im Gemeindesaal Christuskirche,

Mayersweg 5–7, mit Cafeteria.

8.00 bis 16.00 Uhr, Köln, Friesenplatz:

Gebraucht-Fahrradmarkt Veranstalter ist

die Mountainbikegruppe Köln-Bonn. Infos

unter www.fahrradmarkt-koeln.de

12.00 bis 19.00 Uhr, Schloss Paffendorf:

Herbstmarkt Über 70 Gewerbetreibende,

Kunsthandwerker und Bauern aus der

Region präsentieren inmitten von mit

Strohballen, Kürbissen und Herbstblumen

ihr vielfältiges buntes Angebot. Kinder

können Stockbrot backen, während die

Eltern ihren Marktbummel machen. € 4,–/

bis 14 J. frei!

11.00 Uhr, Nationalpark-Tor Rurberg: Rangertour

Rurberg siehe 6.10.2018

11.00 bis 12.00 Uhr, Volkssternwarte

(Schiller-Gymnasium): Sonnenbeobachtung

mit dem Teleskop Diese Veranstaltung

findet nur bei klarem Himmel

statt! Beobachtung im Observatorium für

Menschen ab 10 Jahren.

14.00 Uhr, Besucherzentrum im Forum

Vogelsang IP: Bunte Blätter, Brunft & Co.

siehe 3.10.2018

14.00 bis 17.00 Uhr, fbs – Ev. Familienbildungsstätte:

Ein Tag am Bach Eltern mit

Kindern ab 3 Jahren errichten einen Staudamm

und bauen Flöße aus Naturmaterialien,

die sie abschließend schwimmen lassen.

Bitte mitbringen: Schaufel, Kordel, Schere,

evtl. Stoffreste, Korken, Wechselwäsche!

und ggfs. Gummistiefel. Treffpunkt: Vor der

Bahnstation „Thielenbruch” der KVB-Linie

3 bzw. 18. € 12,–

15.00 Uhr, Haus Nussgarten: Walnussdieben

auf der Spur! Spannung, Spiel

und Spaß im Nussgarten, für Kinder bis 7

Jahre und Eltern. Anmeldung bis 8.10.18.

€ 9,50/Kind

16.00 Uhr, Schwimmzentrum an der

Deutschen Sporthochschule Köln:

Kleinkindschwimmen Eltern können mit

ihren Kindern von 1 bis 2 Jahren an einem

kostenlosen Schwimmerlebnis an der

Sporthochschule teilnehmen. Infos und

Anmeldung unter 0221 – 49 82-21 30 oder

weiterbildung@dshs-koeln.de. Kostenfrei!

16.00 bis 18.00 Uhr, Lentpark – Eisarena

und Schwimmbad: FamilienEisParty mit

cooler Musik. Nur Eintritt!

© Pixabay

16.45 Uhr, Schwimmzentrum an der

Deutschen Sporthochschule Köln:

Kleinkindschwimmen Eltern können mit

ihren Kindern von 2 bis 3 Jahren an einem

kostenlosen Schwimmerlebnis an der

Sporthochschule teilnehmen. Infos und

Anmeldung unter 0221 – 49 82-21 30 oder

weiterbildung@dshs-koeln.de. Kostenfrei!

10.30 Uhr, Horizont Theater: „Spieglein,

Spieglein” Archibalt ist ein Finder und

sucht den Menschen im Spiegel. Immer

dabei: sein treuer Freund, die Musik. Ein

Krabbeltheater für Kinder ab 2 Jahren. € 7,–

12.00 Uhr, Horizont Theater: „Antje und

ihre Kuh” Als Antje aus ihrer Heimat

Holland wegzog, musste sie sich von ihrer

Kuh Truus verabschieden. So ging eine

langjährige Freundschaft zu Ende. Eines

Tages jedoch begegnet Antje ihrer Kuh auf

einmal in Köln. Krabbeltheater für Kinder

ab 2 Jahren. € 7,–

14.00 Uhr, Horizont Theater: „Das hässliche

Entlein” siehe 10.10.2018

15.00 Uhr, Junges Theater Bonn im

Kuppelsaal Thalia Metropol: „Pinocchio”

siehe 10.10.2018

15.00 oder 18.30 Uhr, Junges Theater

Bonn: „TKKG – Freundschaft in Gefahr”

siehe 6.10.2018

15.30 Uhr, Apfelbäumchen Widdersdorf:

„Die Wunschmaschine” Eine musikalische

Geschichte für Kinder ab 3 Jahren mit der

Wunscherfüllerin Dr. Wanda Kuriosa und

ihrer frechen Ratte Ramon. Kinderwünsche

sind einfallsreich, bunt und manchmal

leider auch viel zu kostspielig für ein

feines, kleines Taschengeld. Karten unter

0221 – 47 67 09 24 oder reservierung@

zauberfloeckchen.de. € 9,–

16.00 Uhr, Casamax Theater: „Frau Meier,

die Amsel” Frau Meier macht sich ständig

Sorgen – völlig unnötig, denkt Herr Meier.

Aber eines Tages hat sie Grund zur Sorge,

denn sie findet eine kleine Amsel, die aus

dem Nest gefallen ist. Für Kinder ab 4 Jahren.

Vormittags nur nach Vorbestellung.

€ 8,–/6,–/Gruppen € 5,–

16.00 Uhr, KKT Kölner Künstler Theater:

„Das kleine Zottel Mottel” siehe 10.10.2018

16.00 Uhr, Metropol Theater: „Frau

Holle” Es waren einmal zwei Schwestern,

die eine war freundlich und fleißig, die

andere faul und bequem. Doch die Mutter

hatte die faule Tochter lieber, weil sie ihre

rechte Tochter war. Die andere musste alle

Arbeit tun. Eines Tages fiel dem fleißigen

Mädchen beim Spinnen die Spule in den

Brunnen und aus Angst vor der Mutter

sprang sie hinterher. Als sie wieder zu sich

kam, befand sie sich im verzauberten Land

von Frau Holle. € 8,–

16.00 Uhr, Horizont Theater: „Die kleine

Hexe” Was will eine kleine Hexe, die fast

127 Jahre alt ist? Auf dem Blocksberg in

der Walpurgisnacht mittanzen! Aber das

wollen die großen Hexen auf jeden Fall

verhindern! Die kleine Hexe und ihr bester

Freund der Rabe Abraxas setzen alles daran,

damit die kleine Hexe ihre Hexenprüfung

besteht! Die Geschichte von Otfried

Preußler in einer Aufführung für Kinder ab

3 Jahren. € 7,–

16.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele:

„Fläscheposs” siehe 4.10.2018

10.00 bis 13.00 Uhr, Familienraum St.

Anna: Vätercafé am Samstag siehe

6.10.2018

10.00 bis 17.00 Uhr, Schmitz-Hübsch

Merten: Apfelfest mit Rundfahrt mit dem

Apfelexpress durch die Apfelplantagen.

Es gibt reichlich zu probieren: Apfellolly,

Apfelfederweißer oder Apfelmus und 12

verschiedene Apfelsorten. Eine besondere

Spezialität sind die frisch gebackenen Apfelbackringe

oder Bratwurst mit Apfelsoße.

Außerdem gibt es Live-Musik.

11.00 bis 15.00 Uhr, apünktchen: Kuschelmonster

Kinder ab 7 Jahren designen

ein echtes Kuschelmonster, gefährlich,

gruselig, lieb, außergewöhnlich und vor

allem vollkommen individuell. Anmelden

unter 0173 264 65 49. € 50,–

15.00 Uhr, Oper Bonn: Führung für Familien

Einlass Bühneneingang. Anmeldung

unter portal@bonn.de. € 8,–/Kinder frei!

15.00 Uhr, Bürgerzentrum Deutz: Retronom

On Tour Ladung großartiger Hardware

aus den 70er/80er/90er Jahren und den

dazugehörigen Spielen. € 5,–

15.00 bis 17.00 Uhr, Familienforum Köln

Deutz-Mülheim: Vätercafé Schäl Sick

Väter mit Kindern von 6 Monaten bis 6

Jahren treffen sich zu Kaffee & Kuchen

und lockerem Austausch im Familienforum

Deutz-Mülheim, An St. Urban 2, 51063

Köln. Anmeldung unter koelnervaeter.de/

vaetercafe erwünscht. € 5,–

16.00 bis 19.00 Uhr, OBI MachBar Blackfoot

Beach am Fühlinger See: Herbstliche

Kränze binden In diesem Workshop wird

dir gezeigt, wie du aus frischen Blumen und

einfachen Materialien herbstlichen Blumenschmuck

herstellen kannst. Herbstferien-

Workshop fur Kinder ab 6 Jahren. Infos

und Anmeldung unter www.blackfoot.de/

herbstfreizeit

18.00 Uhr, Bad Neuenahr, Kurpark: Klangwelle

siehe 11.10.2018

18.30 Uhr, Krewelshof Eifel: Nacht-

Lichter-Wanderung Der Lichterspaß für

die ganze Familie mit Quiz-Stationen im

Maislabyrinth. Kleine und große Gäste ab 2

Jahren mit festen Schuhen, Laternen oder

Lichtern sind herzlich willkommen!

14.10. SONNTAG

14.30 Uhr, DOMFORUM: Unterwegs zu den

Heiligen Drei Königen Domführung für

Pänz. € 8,–/6,–/Familien € 16,–

14.30 bis 16.00 Uhr, Regio Colonia: Köln

unterirdisch Domtiefgarage, römischer Abwasserkanal

und Praetorium. Führung für

Pänz ab 9 Jahren. Treff ist das Römertor

auf der Domplatte. € 7,–/5,–/Familien € 19,–

11.00 bis 13.00 Uhr, Pfarrsaal St. Nikolaus

Sülz: Sonntagsbrunch für Alleinerziehende

mit Kinderbetreuung. Anmeldung erforderlich

unter 0171 – 881 27 81. € 2,– ab 2 J.

NEW ZEALAND DAY: 14.10., 16–18 UHR

HIGH SCHOOL AUFENTHALTE

www.carl-duisberg-highschool.de/

infoveranstaltungen

16.00 bis 18.00 Uhr, Carl Duisberg

Centren: New Zealand Day Vertreter

neuseeländischer High Schools informieren

über das Leben bei einer Gastfamilie, die

Betreuung vor Ort und das Schulsystem

„Down Under“. Ehemalige Teilnehmer

berichten von ihrer Zeit in Neuseeland.

Veranstaltungsort ist die Jugendherberge

Köln-Riehl, An der Schanz 14, 50735 Köln.

Anmeldung unter 0221 – 16 26-207 oder

highschool@cdc.de. Eintritt frei!

KÄPT’N BOOK 2018

Infos zum Programm unter www.

kaeptnbook-lesefest.de.

ist Medienpartner von Käpt’n Book!

10.00 bis 18.00 Uhr, Deutsches Museum

Bonn: Abschlussfest (>> SIEHE TAGES-

TIPP)

14.00 bis 17.00 Uhr, Kunstmuseum Villa

Zanders: Familienfest Neben Autorenlesungen

ist in diesem Jahr ein deutsch-polnisches

Kindertheater mit ihrem Stück „Die

Lokomotive“ mit an Bord. Eintritt frei!

10.00 bis 12.00 Uhr, Explorado Kindermuseum:

Familien-Sonntagsfrühstück siehe

7.10.2018

10.00 bis 18.00 Uhr, Deutsches Museum

Bonn: ALL.täglich Die neue Sonderausstellung

zeigt, wie Weltraumforschung

das Leben auf der Erde verbessert. Per

Navi ans Ziel kommen – das ist Alltag. Das

Packet auf dem Sendungsweg verfolgen –

Alltag. Heute ist Eröffnung. Zu sehen ist die

Ausstellung bis 17. März 2019.

11.00 bis 12.00 Uhr, Museum Ludwig: Ist

das Kunst? Sternstunden: Familienführung

für Kinder ab 5 Jahren. Treffpunkt Museumskasse.

Nur Eintritt.

11.00 bis 12.30 Uhr, LVR Industriemuseum

Ratingen: Baumwolle spinnen Mit-Mach-

Führung für Kinder in Begleitung. € 8,–/

2,50

11.00 bis 17.00 Uhr, Zollverein Essen,

Denkmalpfad: Sonne + draußen = kick

it! Soccer-Golf im Zollverein-Park immer

sams- und sonntags noch bis 27. Oktober.

Eintritt frei!

11.00 bis 17.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Oberhausen: St. Antony-Fest Ein buntes

Programm erwartet große und kleine

Gäste auf der St. Antony-Hütte. Highlights

beim Antony-Fest sind: Hüttendirektor

Gottlob Jacobi lädt zum Rundgang ein,

Rennofen-Bau, Historische Zweiräder,

Scherenschnitte wie im 18. Jahrhundert,

Straßendampfmaschinen, Vorführung

Schmiedehandwerk, Nostalgie-Karussell,

Drehorgel-Musik und vieles mehr. Nur

Eintritt!


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 60 KÄNGURU 10 I 18

49

11.00 bis 17.00 Uhr, LVR Freilichtmuseum

Kommern: Apfelfest Zwischen historischen

Fachwerkbauten, Marktplätzen und

Landwirtschaft anno dazumal erwarten

euch verschiedene Mitmach-Angebote:

Diese reichen von der Sortenbestimmung

über die Apfelzubereitung in der Küche bis

hin zum Dörren und Keltern. Für Kinder

gibt es Malaktionen und einen Apfelschäl-

Wettbewerb.

11.00 bis 17.00 Uhr, Straßenbahnmuseum

Thielenbruch: Ausstellung An jedem

zweiten Sonntag im Monat wird die über

125-jährige Geschichte der Kölner Straßenbahnen

präsentiert. Die Linien 3 und

18 fahren hin (Endhaltestelle). Infos unter

www.hsk-koeln.de. € 1,50/ ab 6 J. 1,–

11.00 bis 18.00 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Cicerone – Ritter und Burgen siehe

7.10.2018

12.00 Uhr, Siebengebirgsmuseum: Das

Siebengebirgsmuseum siehe 7.10.2018

12.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Von der

Kakaobohne zur Tafelschokolade siehe

6.10.2018

12.00 oder 15.00 Uhr, LVR Freilichtmuseum

Kommern: Wagenrad und Reifen

Gemeinsame Arbeit von Stellmacher und

Schied. Um 12 und um 15 Uhr werden der

Museumsschmied, mehrere Stellmacher

und ihre Gehilfen an der historischen

Dorfschmiede große Holzspeichenräder

mit Eisenbändern bereifen. € 7,50/unter

18 J. frei

12.00 bis 16.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Alte Dombach: Drachentag Heute kann

man mit einfachen Materialien Papierdrachen

basteln und gleich auf dem Gelände

vor dem Papiermuseum fliegen lassen.

Material € 1,–

13.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die kleine

Schoko-Schule siehe 6.10.2018

13.00 bis 14.00 Uhr, Explorado Kindermuseum:

Raketenworkshop siehe 7.10.2018

13.00 bis 16.00 Uhr, Deutsches Museum

Bonn: TüftelTag siehe 3.10.2018

13.30 oder 14.30 Uhr, LVR Industriemuseum

Euskirchen: Familienführung

Öffentliche Führung speziell für Kinder und

Familien.

13.30 bis 16.30 Uhr, LVR Industriemuseum

Euskirchen: Dampf-Sonntag Die Dampfmaschine

der Tuchfabrik aus dem Jahr 1903

ist in vollem Betrieb zu bewundern. Um

13.30 und 14.30 Uhr Führung für Kinder

und Familien. € 1,–

14.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: Malerfürsten siehe 3.10.2018

14.00 Uhr, Duftmuseum im Farinahaus:

Kinderführung siehe 7.10.2018

14.00 bis 16.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Alte Dombach: „Ist das möglich?“ Ein

Ausstellungsscout begleitet Familien mit

Kindern ab 8 Jahren in der Ausstellung.

Er gibt Anleitungen zu Experimenten

und Spielen und anschließend wird eine

gemeinsame Quizshow moderiert. € 3,–

14.00 bis 17.00 Uhr, LVR Freilichtmuseum

Kommern: Schreiben wie vor 100 Jahren

Auf Tafel oder Papier können die Besucher

historische Buchstaben nachschreiben und

erlernen.

14.00 bis 17.00 Uhr, Max Ernst Museum

Brühl: Dream-Beam Selfie-Zeitreise ins

19. Jahrhundert. Museumsgäste können

sich fotografisch ins 19. Jahrhundert

beamen. Porträtaufnahmen mit historisch

anmutenden Props vor Greenscreen

werden mit professioneller Unterstützung

am Computer digital bearbeitet. Kosten nur

Museumseintritt!

14.00 bis 18.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Engelskirchen: Schmiedevorführung Die

Besucher erleben den historischen Schmiedehammer

in Aktion und schauen dem

Museumsschmied bei der Arbeit zu. Bitte

keine Gruppen! € 3,–/Kinder frei!

15.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: The Playground Project siehe

3.10.2018

15.00 bis 17.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: Kleine Prinzen

und Prinzessinnen Kostüme gestalten

& Fotografie. Ausstellungsrundgang mit

anschließendem künstlerisch-praktischen

Arbeiten für Kinder von 6 bis 10 Jahren im

Rahmen der Ausstellung „Malerfürsten”.

Anmeldung erforderlich. € 8,–

15.00 bis 17.00 Uhr, Max Ernst Museum

Brühl: Krokodile aus Karton Während die

Eltern an der Sonntagsführung teilnehmen,

werden ihre Kinder ab 4 Jahren aktiv.

€ 5,–/3,50

15.00 Uhr, Explorado Kindermuseum:

Apila Bei Apila trifft moderne Popmusik

auf kindgerechte Texte. € 8,50/5,–

Kinderflohmärkte

11.00 bis 14.00 Uhr, Tante Astrid mit

Cafeteria.

11.00 bis 14.00 Uhr, Pfarrheim St. Hubertus

Flittard mit Cafeteria.

11.00 bis 15.30 Uhr, SSM Halle am Rhein

mit Cafeteria.

13.00 bis 16.00 Uhr, Kiga Lummerland

Bornheim in der Schul-Turnhalle Friedrichstr.

3 in Roisdorf mit Cafeteria und

Kinderschminken.

8.00 bis 17.00 Uhr, Alte Feuerwache:

Flohmarkt im Innenhof.

10.00 bis 17.00 Uhr, Klettenberggürtel:

Trödelmarkt auf dem Klettenberggürtel.

11.00 bis 18.00 Uhr, Schloss Paffendorf:

Herbstmarkt siehe 13.10.2018

11.00 bis 12.00 Uhr, Volkssternwarte

(Schiller-Gymnasium): Sonnenbeobachtung

mit dem Teleskop siehe 13.10.2018

11.00 bis 13.00 Uhr, NaturGut Ophoven:

Kochduell Klein gegen Groß Wer zaubert

das leckerste und klimafreundlichste

Gericht? Heute treten Kinder ab 6 Jahren

gegen ihre Eltern an. Anmeldung erforderlich!

€ 8,–/6,– plus Material € 4,50

11.00 bis 16.00 Uhr, Finkens Garten:

BienenDienst in Finkens Garten jeden 2.

und 4. Sonntag im Bienenhaus mit Honigverkostung.

11.00 bis 17.00 Uhr, Seepark Zülpich: Drachenfest

Begegnet dem feuerspeienden

Drachen Fangdorn im Gartenschaupark am

See. Eine Märchenfee schminkt Kinder dazu

passend als Fabelwesen oder Drachen. Die

Bastelwerkstatt ist geöffnet und ihr könnt

bunte Drachen basteln und auf der großen

Drachenwiese steigen lassen. Lesungen

mit Sonja Schleiermacher und ihrer Handpuppe

Conny, einem Mini- Mitmachzirkus,

Spiel und Spaß mit der Clownin Trine sowie

vielen weiteren Aktionen.

13.00 Uhr, Parkplatz Kermeter: Rangertour

Wilder Kermeter siehe 7.10.2018

13.00 Uhr, Nationalpark-Zentrum Eifel

am Rangerhut: Rangertour Vogelsang-

Wollseifen-Route siehe 7.10.2018

14.00 Uhr, Besucherzentrum im Forum

Vogelsang IP: Bunte Blätter, Brunft & Co.

siehe 3.10.2018

14.00 bis 17.00 Uhr, Naturzentrum Eifel:

Römische Werkstatt Familienerlebnisprogramm

auf den Spuren vergangener Kulturen

in der Eifel. Anmeldung erforderlich.

€ 9,–/6,50/ Familien € 27,– plus Material

€ 2,–

10.00 Uhr, Schwimmzentrum an der Deutschen

Sporthochschule Köln: Kleinkindschwimmen

siehe 13.10.2018

10.45 Uhr, Schwimmzentrum an der Deutschen

Sporthochschule Köln: Kleinkindschwimmen

siehe 13.10.2018

11.00 bis 15.00 Uhr, die ZIRKUSfabrik

Kulturarena: Bodenakrobatik Workshop

für Kinder. Anmeldung erforderlich. € 35,–

www.entsorgung-niederrhein.de

T 0800 2012 - 505

Blatterlablatt*

Der Winter naht.

* Im Oktober bieten wir Ihnen Grünschnittcontainer

besonders günstig an.

Rufen Sie uns an oder besuchen Sie uns auf

unserer Website.

Dieses Angebot gilt für Privatkunden in bestimmten Regionen.

SUPPORT YOUR

LOCAL HEROES!

Bestellungen unter:

www.kaenguru-online.de/111Orte.html


50 TERMINE

TAGESTIPP 17. 10. 2018

17.00 bis 20.00 Uhr, FiB e.V. im Leskanpark,

Haus 31: Entspannt in Schule, Ausbildung

& Beruf Kurzvortrag mit Übungen.

Bitte anmelden.

10.00 bis 13.00 Uhr, Beethovendenkmal

Bonn: Das Stadtspiel Bei dieser Stadtrallye

können Jugendliche die Stadt selber

erkunden. Anmeldung erforderlich bei

StattReisen Bonn. € 10,–/8,–

10.00 oder 15.00 Uhr, KKT Kölner Künstler Theater:

DER KLEINE EISBÄR

Nanuk, der kleine Eisbär, gerät in eine Eisschmelze und landet

schließlich bei Ursi, dem Braunbären. Dieser versucht dem Ankömmling

zu helfen, aber es ist alles so anders. Eine Geschichte für

Kinder ab 4 Jahren über einen kleinen Eisbären, die behutsam und

altersgerecht vom Klimawandel erzählt, aber auch von Freundschaft

und einer abenteuerlichen Reise. Heute ist PREMIERE! € 7,–

10.30 Uhr, Horizont Theater: „Die kleine

Eidechse” Auf einer griechischen Insel

verirrt sich eine kleine Eidechse in einen

Transporter. Paco findet sich nach einer

langen Reise voller neuer Eindrücke in

einem Kölner Wohnzimmer wieder. Ein

Stück für Kinder ab 2 Jahren. € 7,–

11.00 Uhr, Metropol Theater: „Peter und

der Wolf” siehe 3.10.2018

12.00 Uhr, Horizont Theater: „Spieglein,

Spieglein” siehe 13.10.2018

14.00 Uhr, Horizont Theater: „Das hässliche

Entlein” siehe 10.10.2018

14.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele:

„Fläscheposs” siehe 4.10.2018

15.00 Uhr, KKT Kölner Künstler Theater:

„Das kleine Zottel Mottel” siehe 10.10.2018

15.00 Uhr, Casamax Theater: „Don Qui?

2x-=+” Rossinannnte stürmt wutschnaubend

aus dem Stall. Was kann Rossinannnte

denn dafür, dass er nicht weiß, ob er

Muli oder Maultier ist? Und warum musste

er von jedem Elternteil ausgerechnet die

Fehler erben? Eine wundervolle Âventiure

für Ritter und Ritterinnen ab 6 Jahren. Vormittags

nur nach Vorbestellung. € 8,–/6,–/

Gruppen € 5,–

15.30 Uhr, Kulturzentrum Altes Rathaus

Oberkassel: „Die Wunschmaschine” Eine

musikalische Geschichte für Kinder ab

3 Jahren mit der Wunscherfüllerin Dr. Wanda

Kuriosa und ihrer frechen Ratte Ramon.

Kinderwünsche sind einfallsreich, bunt und

manchmal leider auch viel zu kostspielig

für ein feines, kleines Taschengeld. Karten

unter 0221 – 47 67 09 24 oder reservierung@zauberfloeckchen.de.

€ 9,–

16.00 Uhr, Metropol Theater: „Baba Jaga

und die kleine Hexe Walburga” Die große

Hexe Baba Jaga ist im ganzen Land bekannt.

Alle Menschen fürchten sie und und

ihre große, böse Zauberkraft. Die kleine

Hexe Walburga soll nun bei Baba Jaga

lernen, wie man eine richtige Hexe wird.

Ein Kinderstück für Kinder ab 6 Jahren, frei

nach dem russischen Volksmärchen.

16.00 Uhr, Horizont Theater: „Die Geschichte

von Boris, Gustel & den Sachen”

Sturmfreie Bude für die Geschwister Boris

und Gustl. irgendetwas stimmt hier nicht.

Denn die beiden streiten sich. Ihnen ist

langweilig. Aber warum? Und wo sind

eigentlich Mama und Papa? Offenbar schon

lange verschwunden. Einfach weg. Ein

Stück für Kinder ab 6 Jahren nach Ko van

den Bosch. € 7,–

9.00 bis 12.00 Uhr, Krewelshof Lohmar:

Frühstück ist fertig siehe 7.10.2018

© Pixabay

10.00 bis 14.00 Uhr, die ZIRKUSfabrik Kulturarena:

Bunter-Zirkus-Brunch für Kinder,

Mitmachzirkus und Spielecke. Anmeldung

erforderlich. € 18,–/8,– (3 bis 12 J.)

10.00 bis 14.00 Uhr, Jever Fun Skihalle

Neuss: Alpenländischer Sonntagsbrunch

siehe 7.10.2018

10.00 bis 17.00 Uhr, Schmitz-Hübsch

Merten: Apfelfest siehe 13.10.18

14.00 bis 17.00 Uhr, OBI MachBar Blackfoot

Beach am Fühlinger See: Mini-Cruiser

bauen In diesem Workshop machst du aus

einem alten Skateboard deinen neuen Mini-

Cruiser. Du zeichnest dein Skateboard vor,

sägst es aus, bringst Rollen und Achsen

an und gestaltest das Ganze in Deiner

Lieblingsfarbe. Herbstferien-Workshop fur

Kinder ab 6 Jahren. Infos und Anmeldung

unter www.blackfoot.de/herbstfreizeit

14.00 bis 18.00 Uhr, Alte Feuerwache:

Spiele-Café Magische Spiele für dunkle

Zeiten – Mit Gesellschaftsspielen aus

der Welt der Fantasy, der Magie und der

Märchen für Kinder und Familien. Eintritt

frei!. Eintritt frei!

14.00 bis 18.00 Uhr, KUM & LUK Bildungseinrichtung:

Offene KunstWerkstatt siehe

7.10.2018

15.30 Uhr, Bürgerhaus Stollwerck: Abenteuer

Regenwald Der neue Family-Reisekatalog

von world inside ist vollgepackt mit

spannenden Reisen für Familien, die gerne

zusammen mit anderen auf Tour gehen.

Im Anschluss wartet das „Abenteuer

Regenwald“ auf euch: der Dschungelabenteurer

Dieter Schonlau erzählt von seinen

spannenden Erlebnissen im Regenwald.

Anmeldung erforderlich unter www.worldinsight.de/events.

Eintritt frei!

18.00 Uhr, Bad Neuenahr, Kurpark: Klangwelle

siehe 11.10.2018

15.10. MONTAG

11.00 Uhr, Kreuzblume, Domplatte: Die

Kölnentdecker Tour Führung von colonia

prima für Kinder von 6 bis 10 Jahren. Treffpunkt

Kreuzblume, Domplatte. Kartenverkauf

über www.koelnticket.de. € 7,50/ 5,–

10.00 bis 14.00 Uhr, DASA – Dortmund:

Drachenbau Flugkünstler ab 8 Jahren

gesucht. Der DASA-Drachen besteht aus

Fichte, Schnur und Drachenpapier. Keine

Anmeldung erforderlich. € 5,–

10.00 bis 18.00 Uhr, DASA – Dortmund:

Die Selbermacher Basteltische

täglich während der Ferien bis 26.10.2018

ganztägig zu den Öffnungszeiten. Keine

Anmeldung erforderlich. Nur Eintritt!

10.30 bis 12.30 Uhr, KERAMION: Spuren

im Ton Ferien-Workshop für Kinder ab

7 Jahren und Erwachsene. Anmeldung

erforderlich. € 17,–/15,–

12.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Schokoladig,

bunt und lecker siehe 6.10.2018

13.00 Uhr, Zollverein Essen, Denkmalpfad:

Familienschicht siehe 3.10.2018

14.30 Uhr, Schokoladenmuseum: Von der

Kakaobohne zur Tafelschokolade siehe

6.10.2018

15.00 bis 17.00 Uhr, KERAMION: Offene

Töpferwerkstatt Ferien-Workshop für Kinder

ab 7 Jahren und Erwachsene. Es darf

nach Lust und Laune getöpfert werden.

Anmeldung erforderlich. € 17,–/15,–

9.30 bis 15.00 Uhr, NaturGut Ophoven:

Abenteuer mit Räuber Hotzenplotz

Herbstferienprogramm für Kinder von 6 bis

10 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 23,–

14.00 Uhr, Nationalpark-Zentrum Eifel:

Familientour mit Junior-Rangern Zu

Junior-Rangern ausgebildete Kinder führen

andere Kinder und ihre Familien auf einer

2,5 stündigen Tour durch den Nationalpark.

Kleine Kinder sollten statt in einem

Kinderwagen in einer Rückentrage sitzen.

Anmeldung unter 02444 – 95 10-0 oder

info@nationalpark-eifel.de

15.00 Uhr, Schiffsanleger Schwammenauel:

Ranger-Schiffstour siehe 1.10.2018

10.30 Uhr, Casamax Theater: „Don Qui?

2x-=+” siehe 14.10.2018

9.00 bis 10.30 Uhr, Ev. Familien- und

Gemeindezentrum „Mittendrin” Deutz: Offene

Sprechstunde der Ev. Beratungsstelle

für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Bitte anmelden unter 0221 – 81 24 05.

Keine Kosten!

10.00 bis 12.30 Uhr, Knauber Freizeitmarkt

Bonn: Holzarbeit Herbstferienprogramm.

Aus einem Holzscheit fertigen

Kinder von 5 bis 12 Jahren eine dekorative

Eule. Anmeldung unter events-bonn@

knauber.de erforderlich. Bitten einen

kleinen Imbiss und eine Trinkflasche

mitgeben. € 15,–

16.10. DIENSTAG

11.00 Uhr, Kreuzblume, Domplatte: Köln

von unten für Pänz siehe 6.10.2018

11.00 bis 14.00 Uhr, Treffpunkt Oper Bonn:

Bonn für Kinder Kinder von 7 bis 12 Jahren

erleben spielend die Stadt: Münzen prägen,

Flaschenpost verschicken und vieles mehr.

Anmeldung erforderlich bei StattReisen

Bonn. € 6,–

9.00 bis 11.00 Uhr, Familienzentrum Kartause:

Offenes Elterncafé siehe 2.10.2018

10.00 bis 14.00 Uhr, DASA – Dortmund:

Drachenbau siehe 15.10.2018

10.30 bis 12.30 Uhr, LVR Industriemuseum

Engelskirchen: Mein neues altes T-Shirt

Kreativaktion in der Sonderausstellung

„Die Macht der Mode” für Kinder von 6 bis

12 Jahren. Anmeldung erforderlich bei kiR

– kulturinfo Rheinland. € 5,–

11.00 Uhr, Arithmeum Bonn: Kunst am

Himmel Kinder ab 6 Jahren überlegen

sich eine Komposition für einen eigenen

Drachen, machen einen Entwurf und malen

ihn dann. Herbstferien-Programm für

Kinder ab 6 Jahren – 2. Teil am 18. Oktober.

Anmeldung erforderlich.

11.00 oder 14.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Alte Dombach: „Ist das möglich?“

siehe 14.10.2018

11.00 bis 14.00 Uhr, Rautenstrauch-

Joest-Museum: Vom T-Shirt zur Tasche

Ferienkurs: Basteln, Entwerfen und Malen

für Kinder ab 5 Jahren. Anmeldung online

unter museenkoeln.de. € 10,50 plus

Material € 2,–

11.00 bis 16.00 Uhr, Max Ernst Museum

Brühl: Strange! Ferienwerkstatt. Kinder ab

10 Jahren gehen mit dem Smartphone auf

Motivsuche und erstellen am PC digitale

Fotocollagen. Bitte Verpflegung für die

Mittagspause mitbringen. Anmeldung

erforderlich. € 50,–

11.00 bis 18.00 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Cicerone – Ritter und Burgen siehe

7.10.2018

11.30 Uhr, Schloss Falkenlust: Es war einmal

… Kinder von 4 bis 7 Jahren entdecken

die fabelhafte Welt der Märchen in Schloss

Falkenlust. Anmeldung erforderlich unter

02232 – 440 00. € 11,–/6,–/Familien € 23,–

13.30 Uhr, Schokoladenmuseum: Schokopralinen

dekorieren Kleine und große

Schokoladenfans ab 8 Jahren verwandeln

mit den Maîtres Chocolatiers Pralinen in

süße kleine Kunstwerke. Die Confiserie wird

zur Schokoladenwerkstatt, in der Pralinen

fantasievoll dekoriert und mit vielen Zutaten

verziert werden.

14.00 bis 16.00 Uhr, Deutsches Museum

Bonn: Weltall Spezial Hier können Familien

dem „ALL.Tag” entfliehen und mit spannenden

Mitmachexperimenten das Weltall

erkunden. FerienÜberraschung für Familien

zur Ausstellung „ALL.täglich!” Ohne Anmeldung.

Nur Eintritt!

14.30 Uhr, Schokoladenmuseum: Von der

Kakaobohne zur Tafelschokolade siehe

6.10.2018

15.00 bis 16.00 Uhr, NS-Dokumentationszentrum

(EL-DE-Haus): Was geschah im

EL-DE-Haus? Familienführung für Kinder

ab 10 Jahren. Nur Eintritt!

15.00 bis 17.00 Uhr, Zollverein Essen,

Phänomania Erfahrungsfeld: Kids‘ Lab

Workshop für Kinder von 6 bis 12 Jahren.

€ 10,–

10.30 bis 11.30 Uhr, Bürgerzentrum

Ehrenfeld/BÜZE: Ohrenschmausen siehe

2.10.2018

9.30 bis 15.00 Uhr, NaturGut Ophoven:

Abenteuer mit Räuber Hotzenplotz siehe

15.10.2018

10.00 bis 12.30 Uhr, Naturzentrum Eifel:

Fossilien? – Find ich gut! Heute können

Familien Fossilien kennenlernen, gemeinsam

sammeln und bestimmen. Anmeldung

erforderlich. € 7,50/5,50/Familien € 23,–


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 60 KÄNGURU 10 I 18

51

11.00 bis 13.00 Uhr, Rheinufer bei

Köln-Niehl, an der Mülheimer Brücke,

linksrheinisch: Rheinkiesel für Kids in Köln

Schatzsuche am Rheinufer für Kinder ab 7

Jahren und Erwachsene. Gemeinsam werden

Rheingerölle gesucht und anschließend

bestimmt. Veranstaltungsort: Rheinufer

bei Köln-Niehl an der Mülheimer Brücke,

linksrheinisch. Anmeldung erforderlich

unter 0221 – 860 90 15. € 16,–/10,–

13.30 bis 16.00 Uhr, Naturzentrum Eifel:

Fossilien-Präparation Heute können Familien

Fossilien sägen, schleifen und polieren.

Anmeldung erforderlich. € 7,50/5,50/

Familien € 23,– plus Material € 1,–

14.00 Uhr, Nationalpark-Tor Gemünd: Familientag

im Nationalpark Eifel Auf kleinen

Wanderungen erwartet naturbegeisterte

Kinder im Grundschulalter zusammen mit

ihren Eltern ein kostenfreies Mitmach-

Programm. Kleine Kinder sollten in einer

Rückentrage sitzen. Anmeldung unter

02444 – 95 10-0 oder info@nationalparkeifel.de

14.00 Uhr, Parkplatz Wahlerscheid:

Rangertreffpunkt Wahlerscheid siehe

2.10.2018

10.30 oder 16.00 Uhr, COMEDIA Theater:

„Das doppelte Lottchen” Zwei Mädchen

treffen sich zum ersten Mal im Leben in

einem Ferienheim und finden heraus: sie

sind Zwillinge! Der Vater lebt in Wien, die

Mutter in München – beide haben je ein

Kind behalten. Was für eine Familienkonstellation

soll das denn sein? Für Kinder ab

6 Jahren. € 6,–/7,–/Gruppen € 5,–

11.00 Uhr, Freies Werkstatt Theater: Baby-

Bühne Theater für die Allerkleinsten, eine

Staunstunde für Babys von 1 bis 14 Monaten

und ihre Eltern. Im Vordergrund stehen

die Annäherung an Kunst auf spielerische

Art und Weise und der Gedanke, dass Kunst

in jedem Alter vermittelbar ist. € 8,–/6,–

10.00 bis 12.30 Uhr, Knauber Freizeitmarkt

Bonn: Filztag Herbstferienprogramm.

Kinder von 5 bis 12 Jahren filzen schöne

Handwärmer für die Jackentaschen.

Anmeldung unter events-bonn@knauber.de

erforderlich. Bitten einen kleinen Imbiss und

eine Trinkflasche mitgeben. € 15,–

17.10. MITTWOCH

11.00 Uhr, Kreuzblume, Domplatte:

Spukalarm im Heiligen Köln Führung von

colonia prima für Kinder und Erwachsene.

Treffpunkt Kreuzblume, Domplatte. Kartenverkauf

über www.koelnticket.de. € 7,50/ 5,–

9.00 bis 16.00 Uhr, zdi Zentrum Köln:

Erlebnistag Luft- und Raumfahrt beim

DLR Ferienangebot für Jugendliche ab 14

Jahren zur Berufsorientierung. Der Erlebnistag

findet im Deutschen Zentrum für

Luft- und Raumfahrt statt und beinhaltet

unter anderem auch einen Besuch im europäischen

Astronautenzentrum. Anmeldung

erforderlich. € 9,–

10.00 bis 14.00 Uhr, DASA – Dortmund:

Drachenbau siehe 15.10.2018

10.30 oder 14.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Solingen: Schmiedewerkstatt

Gemeinsam mit dem Museums-Schmied

erhitzen Kinder ab 7 Jahren und einer

Mindestkörpergröße von 1,20 m in Begleitung

von Erwachsenen im Schmiedefeuer

ein Stück Stahl. Als Arbeitskleidung für

die jungen Schmiede sind feste Schuhe,

lange Hosen und langärmelige Oberteile

Vorschrift. Anmeldung über kiR – kulturinfo

Rheinland. € 5,–/2,–

11.00 Uhr, LVR Industriemuseum Alte

Dombach: Kindheit in der Alten Dombach

siehe 7.10.2018

11.00 bis 14.00 Uhr, Museum Ludwig:

Monstermäßig Druck Ferienprogramm:

Drucken für Kinder ab 8 Jahren. Anmeldung

online unter museenkoeln.de. € 10,50

plus Material € 6,–

11.00 bis 16.00 Uhr, Max Ernst Museum

Brühl: Strange! siehe 16.10.2018

11.00 bis 18.00 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Cicerone – Ritter und Burgen siehe

7.10.2018

13.30 Uhr, Schokoladenmuseum: Schokopralinen

dekorieren siehe 16.10.2018

14.30 Uhr, Schokoladenmuseum: Von der

Kakaobohne zur Tafelschokolade siehe

6.10.2018

15.00 Uhr, NS-Dokumentationszentrum

(EL-DE-Haus): Kinder-Sprechstunde

Warum ist Adolf Hitler an die Macht gekommen?

Konnte er die Juden nicht leiden

oder warum wurden sie verfolgt? Warum

haben sich so wenige Menschen gewehrt?

Familienführung für Kinder ab 8 Jahren.

Anmeldung unter barbara.kirschbaum@

stadt-koeln.de. Nur Eintritt!

9.30 bis 15.00 Uhr, NaturGut Ophoven:

Abenteuer mit Räuber Hotzenplotz siehe

15.10.2018

10.00 bis 12.30 Uhr, Naturzentrum Eifel:

Das Leben im Bach Familienerlebnisprogramm:

Fangen und Bestimmen von

Wassertieren, Gewässergütebestimmung.

Anmeldung erforderlich. € 7,50/5,50/

Familien 23,–

11.00 bis 15.30 Uhr, Besucherzentrum

im Forum Vogelsang IP: Ferienspaß im

Nationalpark-Zentrum Wildnisfreunde von

8 bis 14 Jahren und deren Eltern können

spielerisch und kreativ in den „Wildnis(t)

räumen“ und auf der Erlebniswiese entdecken,

wie wichtig Wald und Wasser für die

Wildnis sind. € 10,–

14.00 Uhr, Parkplatz Abtei Mariawald:

Rangertreffpunkt Abtei Mariawald siehe

3.10.2018

17.00 bis 19.00 Uhr, Quartiersmanagement

Lannesdorf/Obermehlem: Kreativ-Bastel-

Treff Monatlicher Kreativ-Bastel-Treff für

Bastelfreunde

10.00 oder 15.00 Uhr, KKT Kölner Künstler

Theater: „Der kleine Eisbär” (>> SIEHE

TAGESTIPP)

10.30 Uhr, Bürgerhaus Kalk: „König

Daddelbart” Heute wollen Gebrr und

Grimm eigentlich paddeln gehen. Aber seit

neuestem hat Gebrr ein Schlauphone und

seitdem hat sie zu rein garnichts mehr

Lust, außer zu daddeln und zu daddeln.

Ein Clownstheater mit einem Wohnwagen,

einem Zelt, einem Paddel und einem

Schlauphone vom Theater kreuz und quer

für Kinder ab 6 Jahren. € 7,–/Gruppen 3,50

11.00 Uhr, Freies Werkstatt Theater: Baby-

Bühne siehe 16.10.2018

11.00 Uhr, Horizont Theater: „Das hässliche

Entlein” siehe 10.10.2018

16.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele:

„Fläscheposs” siehe 4.10.2018

10.00 bis 12.30 Uhr, Knauber Freizeitmarkt

Bonn: Nähtag Herbstferienprogramm.

Kinder von 5 bis 12 Jahren nähen

tolle Kürbisse oder Äpfel. Anmeldung unter

events-bonn@knauber.de erforderlich.

Bitten einen kleinen Imbiss und eine

Trinkflasche mitgeben. € 15,–

11.00 bis 16.00 Uhr, Köln-Düsseldorfer

(KD): Feen, Geister und fabelhafte Wesen

Einmal im Jahr ruft der Rat der Wesen

zum Kongress der Wesen ein. Feen aus

allen Herrenländern, Geister von allen

berühmten Schlössern und fabelhafte

Wesen aus den Wäldern und Gebirgen

Der größte Wohnboulevard Europas! 50 Einrichtungsfachgeschäfte

auf 120.000 qm

DIE NEUESTEN DESIGNTRENDS / GRATIS PARKEN / GUT ZU ERREICHEN / NUR 10 MINUTEN VON AACHEN AUS

Beautiful

Basic

Täglich geöffnet, auch

an Sonn- und Feiertagen!

woon

boulevard

heerlen

inspiriert

Benötigen Sie Wohninspiration?:

woonboulevardheerlen.de


www.koelnbaeder.de

52 TERMINE

TAGESTIPP 20. 10. 2018

16.30 Uhr, Krewelshof Lohmar:

KREWELSHOFER GEISTERNÄCHTE

Der Gruselspaß für die ganze Familie mit Geisternacht im Maislabyrinth.

Kleine und große Geister mit festen Schuhen, Laternen oder

Lichtern sind herzlich willkommen! Abgerundet wird der Gruselspaß

mit einem Stockbrot am offenen Feuer.

kommen um sich kennenzulernen, mit

einander zu singen und zu tanzen. Dieser

ganz besondere Ferienspaß an Bord der KD

bietet kleinen Passagieren Unterhaltung

pur: Von Bühnenshows über Basteleien

bis hin zu Spielen ist für jede Altersklasse

etwas dabei. Infos und Karten unter www.kd.com.

€ 16,–/12,–

18.10. DONNERSTAG

11.00 Uhr, Kreuzblume, Domplatte: Köln

von unten für Pänz siehe 6.10.2018

10.00 bis 12.00 Uhr, LVR Freilichtmuseum

Kommern: Kinderspiele Floß- und Bötchenbau.

Eine Veranstaltung des WaldPädagogikZenrum

Eifel. Anmeldung unbedingt

erforderlich bei kiR – kulturinfo Rheinland.

10.00 bis 14.00 Uhr, DASA – Dortmund:

Drachenbau

11.00 oder 13.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Alte Dombach: Drachenbau Kinder von

5 bis 8 Jahren bauen einfache Drachen aus

Papier und lassen sie auf dem Gelände des

Papiermuseums fliegen. Anmeldung bei kiR

– kulturinfo Rheinland. € 3,–

11.00 bis 14.00 Uhr, Museum Schnütgen:

So viele Drachen Ferienprogramm: Basteln

für Kinder ab 5 Jahren. Anmeldung

online unter museenkoeln.de. € 10,50 plus

Material € 2,–

11.00 bis 16.00 Uhr, Max Ernst Museum

Brühl: Strange! siehe 16.10.2018

11.00 bis 18.00 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Cicerone – Ritter und Burgen siehe

7.10.2018

13.30 Uhr, Schokoladenmuseum: Schokopralinen

dekorieren siehe 16.10.2018

14.00 bis 16.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Euskirchen: Gemeinsam die Welt

der Baukästen erleben Ferienworkshop

für Großeltern und Eltern mit Kindern.

Anmeldung erforderlich bei kiR – kulturinfo

Rheinland. € 5,–/2,–

14.00 bis 16.00 Uhr, Deutsches Museum

Bonn: Weltall Spezial siehe 16.10.2018

14.30 Uhr, Schokoladenmuseum: Von der

Kakaobohne zur Tafelschokolade siehe

6.10.2018

9.30 bis 15.00 Uhr, NaturGut Ophoven:

Abenteuer mit Räuber Hotzenplotz siehe

15.10.2018

© Krewelshof

14.00 Uhr, Nationalpark-Tor Heimbach: Familientag

im Nationalpark Eifel Auf kleinen

Wanderungen erwartet naturbegeisterte

Kinder im Grundschulalter zusammen mit

ihren Eltern ein kostenfreies Mitmach-

Programm. Kleine Kinder sollten in einer Rückentrage

sitzen. Anmeldung unter 02444

– 95 10-0 oder info@nationalpark-eifel.de

14.00 bis 17.00 Uhr, Naturzentrum Eifel:

Es lebe die Steinzeit Familienerlebnisprogramm:

Einführung in die steinzeitliche

Alltagswelt, Ausprobieren steinzeitlicher

Handwerksarbeiten und Techniken. Anmeldung

erforderlich. € 9,–/6,50/Familien

€ 27,– plus Material € 1,–

11.00 Uhr, Horizont Theater: „Spieglein,

Spieglein” siehe 13.10.2018

11.00 Uhr, Hänneschen Puppenspiele:

„Fläscheposs” siehe 4.10.2018

Familiensauna

Agrippabad Saunalandschaft

29.Sep., 20.Okt., 10.Nov., 01.Dez.

jeweils von 10:00 bis 13:00 Uhr

25,00 € (1 Erwachsener mit Kind)

Anmeldung in der Agrippabad-Sauna

10.00 bis 12.30 Uhr, Knauber Freizeitmarkt

Bonn: Apfeltag Herbstferienprogramm.

Kinder von 5 bis 12 Jahren produzieren

eigenen Saft aus leckeren Äpfeln

und fertigen kunterbunte Schokoäpfel.

Anmeldung unter events-bonn@knauber.

de erforderlich. Bitten einen kleinen Imbiss

und eine Trinkflasche mitgeben. € 15,–

11.00 Uhr, Zentralbibliothek Köln: MINT-

Vorlesen Heute gibt es das MINT-Vorlesen

spezial mit dem „Sendung mit der Maus“-

Erfinder Armin Maiwald, spannende kleine

Experimente geben den besonderen Kick.

18.00 Uhr, Bad Neuenahr, Kurpark: Klangwelle

siehe 11.10.2018

19.10. FREITAG

11.00 Uhr, Kreuzblume, Domplatte: Die

Heinzelmännchen Tour Führung von colonia

prima für Kinder von 6 bis 10 Jahren. Treffpunkt

Kreuzblume, Domplatte. Kartenverkauf

über www.koelnticket.de. € 7,50/ 5,–

18.30 Uhr, Kölner Zoo, Aquarium: Taschenlampenführung

siehe 5.10.2018

Zu Zweit

FAKE NEWS –

Balkenbiegen für

Fortgeschrittene

Sprechen und

klimpern mit viel

Quatschgemache

und viel dahinter.

FR 19.10.18, 20:15 Uhr, Musik-Kabarett

Senftöpfchen-Theater

0221/258 10 58, täglich 17–20 Uhr

www.senftoepfchen-theater.de

20.15 Uhr, Senftöpfchen Köln: Zu Zweit

Fake News – Balkenbiegen für Fortgeschrittene.

Ein Musikkabarett mit dem Duo Zu

Zweit mit Tina Häussermann und Fabian

Schläper. € 24,20

18.00 bis 20.00 Uhr, Zentralbibliothek

Köln: Gaming-Zockerabend mit Sarazar

Mit seiner Community teilt er regelmäßig

seine Gaming- und Reisevideos sowie seine

Musik. Heute könnt ihr ihn live erleben.

Welche Games gespielt werden, erfahrt ihr

auf www.mint-festival.de vorbei.

10.00 oder 13.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Alte Dombach: Kochbuch selber

gestalten Ferienaktion für Kinder von 7 bis

10 Jahren. Anmeldung erforderlich bei kiR

– kulturinfo Reinland. € 4,–

10.00 bis 14.00 Uhr, DASA – Dortmund:

Drachenbau siehe 15.10.2018

11.00 oder 14.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Alte Dombach: „Ist das möglich?“

siehe 14.10.2018

11.00 bis 14.00 Uhr, Römisch-Germanisches

Museum: Götter, Helden und

Dämonen Ferienkurs: Schreibwerkstatt

für Kinder ab 8 Jahren. Anmeldung

online unter museenkoeln.de. € 10,50 plus

Material € 2,–

11.00 bis 18.00 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Cicerone – Ritter und Burgen siehe

7.10.2018

13.30 Uhr, Schokoladenmuseum: Schokopralinen

dekorieren siehe 16.10.2018

14.00 Uhr, Siebengebirgsmuseum: Brotbacken

siehe 5.10.2018

14.00 Uhr, Zollverein Essen, Denkmalpfad:

Die Kokerei für Groß und Klein siehe

3.10.2018

14.30 Uhr, Schokoladenmuseum: Von der

Kakaobohne zur Tafelschokolade siehe

6.10.2018

9.30 bis 15.00 Uhr, NaturGut Ophoven:

Abenteuer mit Räuber Hotzenplotz siehe

15.10.2018

11.00 Uhr, Spielplatz Erkensruhr: Rangertour

Erkensruhr siehe 5.10.2018

14.00 bis 17.00 Uhr, Naturzentrum Eifel:

Mitmach-Krimi aus der Römerzeit „Der

Frevel auf dem Tempelberg“ im Archäologischen

Landschaftspark von Nettersheim.

Anmeldung erforderlich. € 9,–/6,50/Familien

€ 27,– plus Roman € 4,90

16.00 bis 19.00 Uhr, NaturGut Ophoven:

Monster und Außerirdische Lebendiger

Ton – Tonwerkstatt für Kinder von 6 bis 10

Jahren. Anmeldung erforderlich! € 9,– plus

Material € 4,–

20.00 Uhr, Volkssternwarte (Schiller-

Gymnasium): Die Mondlandung Abenteuer

Raumfahrt. Vortrag und Beobachtung im

Observatorium für Menschen ab 10 Jahren.

10.30 Uhr, Horizont Theater: „Spieglein,

Spieglein” siehe 13.10.2018

16.30 Uhr, Bürgerzentrum Ehrenfeld/

BÜZE: „Kasperle & der Sternschnupfen”

Es gibt ein Wiedersehen mit Kasperle, Maus

Fridoline, dem gar nicht bösen Drachen

und so manch anderen Figuren aus der

großen Papiermond-Puppenkiste! Das

Kindertheater Papiermond spielt für Kinder

ab 3 Jahren. € 6,–

10.00 bis 12.30 Uhr, Knauber Freizeitmarkt

Bonn: Herbstatelier Herbstferienprogramm

für Kinder von 5 bis 12

Jahren. Kreative Arbeiten mit Acryl und

Herbstblättern. Anmeldung unter eventsbonn@knauber.de

erforderlich. Bitten

einen kleinen Imbiss und eine Trinkflasche

mitgeben. € 15,–

18.00 Uhr, Bad Neuenahr, Kurpark: Klangwelle

siehe 11.10.2018

20.10. SAMSTAG

13.30 Uhr, Kreuzblume, Domplatte: Köln

von unten für Pänz siehe 6.10.2018

10.00 bis 12.00 Uhr, Kölner Geburtshaus

Ehrenfeld: Trageworkshop I Workshop mit

einer Trageberaterin zur Wickelkreuztrage.

€ 30,–/Paare 45,–, bei Belegung beider

Workshops € 50,–/Paare 75,–

12.00 bis 14.00 Uhr, Kölner Geburtshaus

Ehrenfeld: Trageworkshop II Workshop mit

einer Trageberaterin zu Tragehilfen. € 30,–/

Paare 45,–, bei Belegung beider Workshops

€ 50,–/Paare 75,–

14.00 bis 17.30 Uhr, Ev. Krankenhaus Weyertal

– Zentrum für Sport und Medizin: Fit

fürs Enkelkind – Seminar für Großeltern

Alles rund um Säuglingspflege, Umgang

mit Schreikindern, Verwöhnen, Fläschchen,

Tragehilfen und Ernährung. Anmeldung

erforderlich. € 46,–

19.00 bis 22.00 Uhr, Lentpark – Eisarena

und Schwimmbad: EisParty jeden Samstag

mit coolen DJ-Sounds. € 11,–/7,50

Kölnisches Stadtmuseum: KÖLN 68! Protest.

Pop. Provokation Das Museum nimmt

die vielschichtigen Ereignisse und Entwicklungen

in Köln rund um das Jahr 1968 in

den Fokus. Gezeigt werden Originalobjekte,

Filmausschnitte und Zeitzeugeninterviews

bis 24. Februar 2019.

11.00 bis 17.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Solingen: Dieseltag Heute wird der

historische 200 PS Herford Dieselmotor in

Betrieb genommen. Um 15 Uhr gibt es eine

kostenlose Sonderführung unter dem Motto

„Diesel und Dampf – Antriebssysteme in

der Gesenkschmiede Hendrichs”. € 6,–

12.30 oder 16.30 Uhr, Explorado Kindermuseum:

Spaß macht schlau! siehe

6.10.2018

13.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die kleine

Schoko-Schule siehe 6.10.2018

13.00 bis 18.00 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Cicerone – Ritter und Burgen siehe

7.10.2018

13.30 Uhr, Schokoladenmuseum: Schokopralinen

dekorieren siehe 16.10.2018


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 60 KÄNGURU 10 I 18

53

14.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn: Mit

Pfiffikus zur Raumstation Ein nicht all.tägliches

Programm rund um die Raumfahrt

und das Weltall. Familienführung für Kinder

von 4 bis 10 Jahren zur Ausstellung „ALL.

täglich!”. Ohne Anmeldung. € 3,–

14.00 bis 16.00 Uhr, Wallraf-Richartz-Museum:

Die Farben des Wassers Museum-

KinderZeit: Malen für Kinder ab 5 Jahren.

Anmeldung online unter museenkoeln.de.

€ 9,– plus Material € 2,–

14.30 Uhr, Schokoladenmuseum: Von der

Kakaobohne zur Tafelschokolade siehe

6.10.2018

14.30 bis 16.30 Uhr, Zollverein Essen,

Denkmalpfad: Wir sind die Koksmeister

Führung für Kinder und Jugendliche von 5

bis 15 Jahren immer sonntags. Anmeldung

unter 0201 – 24 68 10. € 6,–

15.00 bis 17.00 Uhr, Rautenstrauch-Joest-

Museum: Leuchtende Zeichen Die jungen

Entdecker: Henna-Malerei auf Pergament

für Kinder ab 8 Jahren. Anmeldung online

unter museenkoeln.de

8.00 bis 16.00 Uhr, Köln, Neptunplatz,

Venloer Straße: Gebraucht-Fahrradmarkt

Veranstalter ist die Mountainbikegruppe

Köln-Bonn. Infos unter www.fahrradmarktkoeln.de

8.00 bis 18.00 Uhr, Bonner Rheinaue:

Flohmarkt Besucher sollten möglichst

ohne Auto kommen.

11.00 Uhr, Nationalpark-Tor Rurberg: Rangertour

Rurberg siehe 6.10.2018

14.00 Uhr, Besucherzentrum im Forum

Vogelsang IP: Bunte Blätter, Brunft & Co.

siehe 3.10.2018

10.00 bis 13.00 Uhr, Agrippabad Köln:

Familiensauna Angeleiteter Einstieg in

den Saunabesuch mit Kindern. Infos unter

b.zell@koelnbaeder.de. € 25,– (Kind + 1 Erw.)

16.00 bis 18.00 Uhr, Lentpark – Eisarena

und Schwimmbad: FamilienEisParty mit

cooler Musik. Nur Eintritt!

Rautenstrauch-Joest-Museum: stARTcamp

Köln-Bonn ein BarCamp für Kunst

und Kultur im Social Web. Es richtet sich

vornehmlich an Kulturschaffende, Künstler,

Kultureinrichtungen und Vertreter aus

der Kulturwirtschaft sowie an Experten

aus dem Social-Media-Bereich. Info und

Anmeldung unter startcamp-kb.de

11.00 oder 15.00 Uhr, Schokoladenmuseum:

MINT on Tour Die Uni Köln ist zu Gast

im Schokoladenmuseum und zeigt Euch

verschiedene Experimente über Kakao

und Schokolade. Ihr könnt auch kleinere

Versuche selbst probieren! Falls Ihr Fragen

habt, sind die Wissenschaftler*innen aus

der Chemiedidaktik für euch da.

15.00 Uhr, Oper Bonn: Die Zauberflöte Bei

der Oper und im Schauspiel ist es hilfreich,

wenn man schon vorher die Figuren und

die Handlung kennt. In einem spielerischen

Workshop schlüpfen die TeilnehmerInnen in

die verschiedenen Rollen und gemeinsam

erspielen sie sich die Handlung und die

Musik. Workshop für die ganze Familie mit

Kindern ab 8 Jahren. Anmeldung unter

portal@bonn.de.

16.00 bis 17.30 Uhr, Kölner Geburtshaus

Ehrenfeld: Geschwisterkurs Vorfreude auf

die Ankunft des neuen Familienmitglieds

wecken. Die werdende große Schwester/der

werdende große Bruder lernt etwas über

die neue Situation und die Bedürfnisse des

Neugeborenen. Mit Geschwisterdiplom. Für

Kinder von 3 bis 6 Jahren. € 20,–

16.00 bis 19.00 Uhr, OBI MachBar Blackfoot

Beach am Fühlinger See: Herbstliche

Kränze binden siehe 13.10.2018

16.30 Uhr, Krewelshof Lohmar: Krewelshofer

Geisternächte (>> SIEHE TAGESTIPP)

18.00 Uhr, Bad Neuenahr, Kurpark: Klangwelle

siehe 11.10.2018

18.30 Uhr, Brückenkopf-Park Jülich:

Herbstlichter im Park Eine spektakuläre

Licht- und Farbinszenierung verwandelt

den ganzen Park bis 11. November

allabendlich in eine Welt voll zauberhafter

Stimmungen: Wege strahlen in warmen

Tönen, die Wallanlagen schimmern geheimnisvoll

– Büsche heben sich hell gegen den

Nachthimmel ab. € 9,–/6,–

21.10. SONNTAG

Hurra! Endlich Freiraum für die Family.

FertighausWelt – Traumhäuser live erleben.

Gestaltungsträume für alle ...

… Nestbauer, die mehr Spielräume möchten

… Fans von nachhaltigen Naturmaterialien

… Energiesparhausbefürworter und

positive Umweltbilanzierer

… Familiendynastiegründer, die schon

mal über 100 Jahre planen

www.fertighauswelt-koeln.de

Geöffnet

von Mittwoch

bis Sonntag von

11 – 18 Uhr

10.30 Uhr, Horizont Theater: „Der

fliegende Koffer” Lisia hat gerade ihren

letzten Taler fausgegeben und besitzt nun

nur noch einen leeren Koffer, auf dem die

Worte „Pack ein“ geschrieben stehen.

Ein Krabbeltheater-Stück für Kinder ab 2

Jahren. € 7,–

12.00 Uhr, Horizont Theater: „Die Reise in

den Vorhang” siehe 6.10.2018

14.00 Uhr, Horizont Theater: „Oh, wie

schön ist Panama” siehe 6.10.2018

14.30 Uhr, Haus der Springmaus: „Die

kleine Raupe Nimmersatt“ Das Theater

Alpenrod erzählt die Geschichte der kleinen

Raupe mit dem riesigen Hunger für Kinder

ab 3 Jahren. Ganz nebenbei lernen die

Kinder noch die Zahlen und Wochentage.

€ 9,–/6,80

16.00 Uhr, Casamax Theater: „Dann eben

nicht doch!” Greta ist eine Abenteurerin in

ihren Wünschen, aber Greta ist keine Abenteurerin

in Wirklichkeit. Ein Mutmachstück

für Draufgänger und Zweifler ab 4 Jahren.

Vormittags nur nach Vorbestellung.

€ 8,–/6,–/Gruppen € 5,–

16.00 Uhr, KKT Kölner Künstler Theater:

„Der kleine Eisbär” siehe 17.10.2018

16.00 Uhr, Horizont Theater: „Benno und

die frechen Früchte” Benno verliert im

Supermarkt seine Eltern aus den Augen.

Auf der Suche nach ihnen läuft er alleine

durch die Gänge und ist baff erstaunt, als

all die Lebensmittel auf einmal lebendig

werden und ihm erstaunliche Geschichten

erzählen. € 7,–

16.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele:

„Fläscheposs” siehe 4.10.2018

12.00 bis 18.00 Uhr, Zwischenwerk VIII B:

Führung siehe 6.10.2018

20.00 bis 22.15 Uhr, Kath. Bildungswerk:

Was Eltern antworten können wenn Kinder

zur Religion fragen. Veranstaltungsort ist

das Pfarrheim St. Cosmas und Damian,

Regenboldstr. 8, 50765 Köln. Infos unter

0152 – 58 49 93 34.

10.00 bis 12.00 Uhr, Explorado Kindermuseum:

Familien-Sonntagsfrühstück siehe

7.10.2018

10.00 bis 17.00 Uhr, Deutsches Museum

Bonn: ErlebnismuseenTag mit vielen

offenen Angeboten: Es gibt eine Familienführung

„Mit Pfiffikus zur Raumstation”,

eine ErlebnisFührung, im Rahmen des

TüftelTags könnt ihr experimentieren,

knobeln und entdecken und es gibt eine

Sonderführung „Fu-Touren – Einstempeln

und Mitgestalten” zum Wissenschaftsjahr

2018 – Arbeitswelten der Zukunft. Alle

Angebote sind kostenfrei!

10.00 bis 17.00 Uhr, LVR Bergisches

Freilichtmuseum Lindlar: Äepelsfess Eine

Veranstaltung rund um die Kartoffel. Im

Museumsgelände brennen die Kartoffelfeuer,

es werden Kartoffeln geerntet

und es gibt Kartoffelspezialitäten zum

Probieren. Für Familien sind besonders die

Mitmachaktionen für Kinder interessant.

Kartoffelolympiade, süßes Kartoffelmarzipan

und Mitmach-Küche sind nur einige

KOMMISSAR

KRÄCHZ –

AB SOFORT

ONLINE!

Jeden Monat

eine neue Folge

SPANNENDE MUSIKKRIMIS

FÜR ALLE AB 3 JAHRE

Ob durchs Weltall oder

über dem Meeresboden – mit

den Musikerinnen und

Musikern des WDR geht es

auf Spurensuche.

Jetzt mitraten auf

musikvermittlung.wdr.de

180905_RZ_WDR_D_MV_Kommissar_Kraechz_AZ_neu.indd 1 05.09.18 09:52


54 TERMINE

TAGESTIPP 21. 10. 2018

11.30 bis 12.40 Uhr, Kinderoper Köln im Staatenhaus:

DIE WALKÜRE

Seit vielen Jahren steckt rätselhafterweise ein Schwert in einem

Baumstamm in der Hütte des Ehepaars Sieglinde und Hunding. Für

wen ist es bestimmt? Und welchen verborgenen Zauber bewahrt

dieses Schwert? Nach „Das Rheingold für Kinder” zeigt die Oper

Köln die zweite Oper aus dem Zyklus „Der Ring des Nibelungen”,

der speziell für Kinder und Opern-Einsteiger eingerichtet wird.

Heute ist PREMIERE! € 12,50/7,–

der Angebote. An der Kartoffel-Ernte per

Hand mit anschließendem Kartoffelfeuer

kann die ganze Familie teilnehmen. € 6,–/

Kinder frei!

11.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn: Mit

Pfiffikus zur Raumstation siehe 20.10.2018

11.00 bis 14.00 Uhr, Neanderthal Museum:

Eiszeitliches Wildgehege Die Wildhüterin

nimmt euch mit auf einen Rundgang durch

die Ausstellung und anschließendem

exklusiven Besuch des eiszeitlichen Wildgeheges.

€ 4,–

11.00 bis 17.00 Uhr, Zollverein Essen,

Denkmalpfad: Sonne + draußen = kick

it! Soccer-Golf im Zollverein-Park immer

sams- und sonntags noch bis 27. Oktober.

Eintritt frei!

11.00 bis 18.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Engelskirchen: FamilienForscherTour Eltern

und Kinder gehen im Museum auf eine

spannende Forschertour. An sieben Stationen

gilt es zu experimentieren und knifflige

Aufgaben zu lösen. Am Ende winken pfiffigen

Familien eine kleine Belohnung und

eine Urkunde. € 3,–/bis 18 J. frei!

11.00 bis 18.00 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Cicerone – Ritter und Burgen siehe

7.10.2018

12.00 Uhr, Siebengebirgsmuseum: Das

Siebengebirgsmuseum siehe 7.10.2018

12.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Von der

Kakaobohne zur Tafelschokolade siehe

6.10.2018

13.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die kleine

Schoko-Schule siehe 6.10.2018

13.00 bis 14.00 Uhr, Explorado Kindermuseum:

Raketenworkshop siehe 7.10.2018

13.00 bis 16.00 Uhr, Deutsches Museum

Bonn: TüftelTag siehe 3.10.2018

13.30 Uhr, Schokoladenmuseum: Schokopralinen

dekorieren siehe 16.10.2018

14.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: Malerfürsten siehe 3.10.2018

14.00 Uhr, Duftmuseum im Farinahaus:

Kinderführung siehe 7.10.2018

14.00 Uhr, LVR Industriemuseum Alte

Dombach: Familienführung siehe 9.9.2018

14.00 bis 17.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Ratingen: Häkeln mit der Riesenstrickliesel

Familien-Workshop für ein Elternteil mit

einem Kind ab 8 Jahren am Sonntagnachmittag.

Anmeldung erforderlich bei kiR

– kulturinfo Rheinland. € 15,–

14.00 bis 17.00 Uhr, Zollverein Essen,

Ruhr Museum: Färbergarten Zollverein

Malen mit Pflanzenfarben für Kinder ab 9

Jahren. € 5,–

14.30 bis 15.00 Uhr, Max Ernst Museum

Brühl: Alligatoren allüberall Kinder ab

4 Jahren entdecken mit ihren Eltern die

Ausstellung „Ruth Marten – Dream Lover“.

Nur Eintritt!

15.00 Uhr, Bilderbuchmuseum Burg Wissem:

Goethe, Elvis, die Tieferschatten und

Co. Öffentliche Führung durch die Ausstellung

„Gehört das so??! – Peter Schössow

zum 65. Geburtstag. Kosten nur Eintritt!

15.00 Uhr, Wallraf-Richartz-Museum: Am

Sonntag … Familienführung mit Kindern

ab 5 Jahren. Treffpunkt Museumskasse.

Nur Eintritt!

15.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: The Playground Project siehe

3.10.2018

15.00 bis 16.15 Uhr, Museum für Ostasiatische

Kunst: Lesewelten „Ich werde Berge

versetzen” Bedrohliche Berge umgeben

das Dorf, in dem der sechsjährige Sann mit

seinen Eltern lebt. Sann beschließt, diese

Berge zu versetzen und so verschleppt der

kleine Junge Tag für Tag allein ganze Berge

von Steinen. Lesung mit anschließender

Führung für Kinder ab 5 Jahren. Nur

Eintritt für Erwachsene!

15.00 bis 17.00 Uhr, Max Ernst Museum

Brühl: Selfie-Fieber Mitgebrachte Selfies

werden in der Kinderwerkstatt verrückt

verfremdet und anschließend als schrilles

Kunstwerk in der Kinderecke des Museums

ausgestellt. Nur Eintritt!

11.30 bis 12.40 Uhr, Kinderoper Köln im

Staatenhaus: „Die Walküre” (>> SIEHE

TAGESTIPP)

11.00 bis 17.00 Uhr, Bürgerzentrum Engelshof:

Trödelmarkt innen und außen!

10.00 bis 12.30 Uhr, Naturzentrum Eifel:

Fossilien? – Find ich gut! siehe 16.10.2018

11.30 oder 14.15 Uhr, Nationalpark-Zentrum

Eifel: Kutschfahrt über die Dreiborner

Hochfläche siehe 7.10.2018

13.00 Uhr, Nationalpark-Zentrum Eifel

am Rangerhut: Rangertour Vogelsang-

Wollseifen-Route siehe 7.10.2018

13.00 Uhr, Parkplatz Kermeter: Rangertour

Wilder Kermeter siehe 7.10.2018

13.30 bis 16.00 Uhr, Naturzentrum Eifel:

Fossilien-Präparation siehe 16.10.2018

Grafik © Formdusche

14.00 Uhr, Besucherzentrum im Forum

Vogelsang IP: Bunte Blätter, Brunft & Co.

siehe 3.10.2018

10.30 Uhr, Horizont Theater: „Die kleine

Eidechse” siehe 14.10.2018

12.00 Uhr, Horizont Theater: „Spieglein,

Spieglein” siehe 13.10.2018

14.00 Uhr, Horizont Theater: „Löwe sein

ist wunderbar!” Im Zirkus ist klar, wer das

Sagen hat: Der Dompteur mit seiner Peitsche

befiehlt dem Löwen was zu tun ist. Ein

Zirkus-Musical für Kinder ab 4 Jahren. € 7,–

14.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele:

„Fläscheposs” siehe 4.10.2018

15.00 Uhr, KKT Kölner Künstler Theater:

„Der kleine Eisbär” siehe 17.10.2018

15.00 Uhr, Casamax Theater: „Als Louisa

plötzlich Louis war” siehe 6.10.2018

16.00 Uhr, Horizont Theater: „Die kleine

Hexe” siehe 13.10.2018

9.00 bis 12.00 Uhr, Krewelshof Lohmar:

Frühstück ist fertig siehe 7.10.2018

10.00 bis 14.00 Uhr, Jever Fun Skihalle

Neuss: Alpenländischer Sonntagsbrunch

siehe 7.10.2018

11.00 bis 14.00 Uhr, Schokoladenmuseum:

MINT on Toursiehe 20.10.2018

14.00 bis 17.00 Uhr, OBI MachBar Blackfoot

Beach am Fühlinger See: Mini-Cruiser

bauen siehe 14.10.2018

14.00 bis 18.00 Uhr, KUM & LUK Bildungseinrichtung:

Offene KunstWerkstatt siehe

7.10.2018

18.00 Uhr, Bad Neuenahr, Kurpark: Klangwelle

siehe 11.10.2018

18.30 Uhr, Brückenkopf-Park Jülich:

Herbstlichter im Park siehe 20.10.2018

22.10. MONTAG

11.00 Uhr, Kreuzblume, Domplatte: Wieso,

weshalb, warum? Führung von colonia

prima für Kinder von 6 bis 10 Jahren. Treffpunkt

Kreuzblume, Domplatte. Kartenverkauf

über www.koelnticket.de. € 7,50/5,–

14.30 Uhr, DOMFORUM: Drachen,

Ritter, edle Frauen Domführung für Pänz.

€ 8,–/6,–/Familien € 16,–

10.00 bis 13.00 Uhr, Treffpunkt: Beethovendenkmal,

Münsterplatz, Bonn: Das

WeltStadtSpiel Stadtrallye für Jugendliche.

Anmeldung erforderlich bei StattReisen

Bonn. € 10,–/8,–

19.30 Uhr, Theater Marabu Bonn: „Und

auch so bitterkalt” siehe 10.10.2018

10.00 bis 18.00 Uhr, DASA – Dortmund:

Die Selbermacher siehe 15.10.2018

10.30 bis 12.30 Uhr, KERAMION: Wünsch

dir was Ferien-Workshop für Kinder ab

7 Jahren und Erwachsene. Anmeldung

erforderlich. € 17,–/15,–

11.00 bis 14.00 Uhr, Käthe Kollwitz

Museum Köln: Voll Retro! Dreitägiger

Ferien-Workshop „Analoge Photographie”

für Kinder ab 10 Jahren. Anmeldung

erforderlich. € 95,–

13.00 Uhr, Zollverein Essen, Denkmalpfad:

Familienschicht siehe 3.10.2018

13.30 Uhr, Schokoladenmuseum: Schokopralinen

dekorieren siehe 16.10.2018

14.30 Uhr, Schokoladenmuseum: Von der

Kakaobohne zur Tafelschokolade siehe

6.10.2018

15.00 bis 17.00 Uhr, KERAMION: Offene

Töpferwerkstatt siehe 15.10.2018

9.30 bis 15.00 Uhr, NaturGut Ophoven:

Auf nach Hogwarts Herbstferienprogramm

für Kinder von 6 bis 10 Jahren. Anmeldung

erforderlich. € 23,–

11.00 bis 17.00 Uhr, Dinger’s Gartencenter:

Süßes oder Saures Halloween kommt und

kleine Gäste können hunderte Kürbisse

schnitzen. Keine Anmeldung erforderlich,

solange der Vorrat reicht.

13.00 bis 14.00 Uhr, Finkens Garten:

Herbst-Führung für Kinder Unter dem

Motto „Natur erleben mit allen Sinnen“

können Kinder von 6 bis 10 Jahren in

Begleitung auf der Streuobstwiese seltene

Apfelsorten pflücken, im Nasengarten

besonderen Duft- und Streichelpflanzen begegnen

und andere Schätze, die der Herbst

bietet, ernten und sammeln. Anmeldung

ist nicht erforderlich. Eintritt frei, Spenden

erwünscht!

14.00 bis 16.30 Uhr, Naturzentrum Eifel:

Faszinierendes Schwarzlichttheater

Familienerlebnisprogramm: Auf einer

Schwarzlichtbühne können Familien

selbstentwickelte oder vorgegebene Theatersequenzen

ausprobieren. Anmeldung

erforderlich. € 7,50/5,50/Familien € 23,– +

Material € 1,–

10.30 Uhr, Casamax Theater: „Als Louisa

plötzlich Louis war” siehe 6.10.2018

16.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Die

Prinzessin kommt um vier” Die Hyäne ist

das scheußlichste aller Tiere, hässlich und

verlogen, das Fell zerfranst und fleckig

und voller Grind. Niemand wurde sie zum

Kaffeetrinken einladen! Doch wenn sie nun

in Wirklichkeit eine verzauberte Prinzessin

ist? Dem Consol Theater ist eine wunderbare

Liebeserklärung gelungen an alle, die

anders sind. Oder von denen wir denken,

sie seien anders, nur weil sie mal nicht aufpassen

beim Essen. Nach einer Geschichte

von Wolfdietrich Schnurre für Kinder ab 4

Jahren. € 6,–/7,–/Gruppen € 5,–

9.30 bis 13.30 Uhr, Malatelier Himmelblau:

Kunst für Kids Dreitägiger Herbstferienworkshop

für Kinder von 6 bis 10 Jahren.

Anmeldung erforderlich. € 160,–

23.10. DIENSTAG

11.00 Uhr, Kreuzblume, Domplatte: Köln

von unten für Pänz siehe 6.10.2018

9.00 bis 11.00 Uhr, Familienzentrum Kartause:

Offenes Elterncafé siehe 2.10.2018

10.30 bis 12.30 Uhr, LVR Industriemuseum

Engelskirchen: Wissen warum’s brizzelt

Ferienaktion in der Stromwerkstatt – Workshop

für Familien. Ein Ausstellungsscout

begleitet Kinder von 8 bis 14 Jahren bzw.

Familien durch das neue Programm – die

Stromwerkstatt. Anmeldung nicht erforderlich.

Kostenfrei!


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 60 KÄNGURU 10 I 18

55

11.00 bis 14.00 Uhr, Wallraf-Richartz-

Museum: Die Vier Jahreszeiten Ferienkurs:

Malen für Kinder ab 5 Jahren. Anmeldung

online unter museenkoeln.de. € 10,50 plus

Material € 2,–

11.00 bis 15.00 Uhr, Max Ernst Museum

Brühl: Vieläugiges Fußwesen Collagengenuss

ganz großformatig – Ferienwerkstatt

für Kinder ab 6 Jahren. Bitte Verpflegung

für die Mittagspause mitbringen. Anmeldung

erforderlich. € 50,–

11.00 bis 18.00 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Cicerone – Ritter und Burgen siehe

7.10.2018

13.30 Uhr, Schokoladenmuseum: Schokopralinen

dekorieren siehe 16.10.2018

14.00 bis 16.00 Uhr, Deutsches Museum

Bonn: Weltall Spezial siehe 16.10.2018

14.30 Uhr, Schokoladenmuseum: Von der

Kakaobohne zur Tafelschokolade siehe

6.10.2018

10.30 bis 11.30 Uhr, Bürgerhaus

Stollwerck: Ohrenschmausen Musik zum

Mitmachen für Eltern mit Kleinstkindern

bei Kaffee und Kuchen. € 5,–, Hut geht um!

9.30 bis 15.00 Uhr, NaturGut Ophoven:

Auf nach Hogwarts siehe 22.10.2018

10.00 bis 12.30 Uhr, Naturzentrum Eifel:

Fossilien? – Find ich gut! siehe 16.10.2018

13.30 bis 16.00 Uhr, Naturzentrum Eifel:

Fossilien-Präparation siehe 16.10.2018

14.00 Uhr, Nationalpark-Tor Nideggen: Familientag

im Nationalpark Eifel Auf kleinen

Wanderungen erwartet naturbegeisterte

Kinder im Grundschulalter zusammen mit

ihren Eltern ein kostenfreies Mitmach-

Programm. Kleine Kinder sollten in einer

Rückentrage sitzen. Anmeldung unter

02444 – 95 10-0 oder info@nationalparkeifel.de

14.00 Uhr, Parkplatz Wahlerscheid:

Rangertreffpunkt Wahlerscheid siehe

2.10.2018

16.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Die Prinzessin

kommt um vier” siehe 22.10.2018

11.00 bis 12.30 Uhr, Arithmeum Bonn:

1+1=2 Addieren mit Maschinen Muss ich

das wirklich im Kopf rechnen? Programm

für Kinder ab 7 Jahren. Anmeldung

erforderlich. € 6,–

11.00 bis 14.00 Uhr, Museum für Ostasiatische

Kunst: Schriftzeichen-Memory

Ferienkurs: Entwerfen, Zeichnen und Kalligraphie

für Kinder ab 8 Jahren. Anmeldung

online unter museenkoeln.de. € 10,50 plus

Material € 3,–

11.00 bis 15.00 Uhr, Museum für Angewandte

Kunst: Movie Makers Ferienkurs:

Dreh’ einen Stop Motion Film. Digitale Medien

für Kinder ab 10 Jahren. Anmeldung

online unter museenkoeln.de. € 14,– plus

Material € 2,–

11.00 bis 15.00 Uhr, Max Ernst Museum

Brühl: Vieläugiges Fußwesen siehe

23.10.2018

11.00 bis 16.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Alte Dombach: Origami-Tag Kugeln,

Herzen, Schachteln … den ganzen Tag

wird Papier gefaltet. Bitte keine Gruppen.

€ 4,50/1,50

11.00 bis 18.00 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Cicerone – Ritter und Burgen siehe

7.10.2018

13.30 Uhr, Schokoladenmuseum: Schokopralinen

dekorieren siehe 16.10.2018

14.30 Uhr, Schokoladenmuseum: Von der

Kakaobohne zur Tafelschokolade siehe

6.10.2018

18.00 Uhr, Oper Bonn: Lohengrin Probenbesuch

für Familien mit Jugendlichen ab 14

Jahren. Anmeldung unter portal@bonn.de.

9.30 bis 15.00 Uhr, NaturGut Ophoven:

Auf nach Hogwarts siehe 22.10.2018

10.00 bis 12.30 Uhr, Naturzentrum Eifel:

Das Leben im Bach siehe 17.10.2018

11.00 bis 15.30 Uhr, Besucherzentrum

im Forum Vogelsang IP: Ferienspaß im

Nationalpark-Zentrum siehe 17.10.2018

14.00 Uhr, Parkplatz Abtei Mariawald:

Rangertreffpunkt Abtei Mariawald siehe

3.10.2018

02 .11. bis 0 4 .11. 2 018

KÖLN - LANXESS ARENA

Tickets unter: oder telefonisch unter 01806 - 777 111*

(0,20€/Anruf aus dem dt. Festnetz / max. 0,60€/Anruf aus dem dt. Mobilfunknetz)

WWW.DISNEYONICE.DE

24.10. MITTWOCH

11.00 Uhr, Kreuzblume, Domplatte: Sagenund

märchenhaftes Köln Führung von

colonia prima für Kinder von 6 bis 10 Jahren.

Treffpunkt Kreuzblume, Domplatte.

Kartenverkauf über www.koelnticket.de.

€ 7,50/5,–

9.00 bis 10.30 Uhr, Familienzentrum

Kartause: Sprechstunde der Ev. Beratungsstelle

Im alltäglichen Leben kommen

immer wieder Situationen auf, in denen

man persönlich an seine Grenzen stößt.

Anmeldung erforderlich. Eintritt frei!

10.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Kranichmädchen.

Geschichte vom Glück” Die

Geschichte der Freundschaft zwischen

Jutaro und Tsuru, die davon handelt, das

rechte Maß im Umgang mit sich selbst und

dem Anderen zu finden, um nicht das Glück

zu verlieren. Ein Musikmärchen gespielt

mit Großfiguren für Kinder ab 6 Jahren.

€ 11,–/9,–

10.30 Uhr, Bürgerhaus Kalk: „Clownerie

und Artistik” Clown Francesco nimmt euch

mit auf eine abwechslungsreiche Reise in

die Welt der Clownerie und Artistik. Kindertheater

für Kinder ab 6 Jahren. € 7,–/

Gruppen 3,50

11.00 Uhr, Hänneschen Puppenspiele:

„Fläscheposs” siehe 4.10.2018

11.00 Uhr, Horizont Theater: „Die Eiskönigin”

siehe 4.10.2018

11.00 oder 17.00 bis 11.45 Uhr, Junges

Literaturhaus: Mag ich! Gar nicht!

Bilderbuchkino für Kinder ab 4 Jahren mit

Thomas Pelzer. € 2,50

10.30 oder 14.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Solingen: Schmiedewerkstatt siehe

17.10.2018

10.30 bis 13.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Oberhausen: Nachwuchs-Archäologen auf

St. Antony In der St. Antony-Hütte erfahren

Kinder von 7 bis 11 Jahren alles über

die Arbeit der Archäologen. Anmeldung

bei kiR. € 10,–

9.00 bis 12.00 Uhr, Ev. Familienzentrum

Ehrenfeld, Kita Kinderarche: Offene

Sprechstunde der Evangelischen Beratungsstelle

für Kinder, Jugendliche, Eltern

und Familien in der Kita Kinderarche,

Eisheiligenstr. 46, 50825 Köln. Anmeldung

erforderlich unter 0221 – 55 72 06.

20.00 Uhr, LANXESS arena: Cirque du

Soleil „Toruk” Inspiriert von dem Film

„Avatar” präsentiert Cirque du Soleil seine

neue show „Toruk – Der erste Flug“. Mit

einer Fusion aus Akrobatik, cineastischen

Projektionen, Puppenspiel und Bühnendramaturgie

wird das Publikum in einen

imaginären Kosmos entführt.

ZWEI VORSTELLUNGEN

14 Uhr & 17 UhrDu findest

uns auf

16.12.18 Theater am Tanzbrunnen Köln

Tickets & Infos: 02405-40 0 860 | www.meyer-konzerte.de


56 TERMINE

© Pixabay

TAGESTIPP 27. 10. 2018

19.30 Uhr, Theater Marabu Bonn:

EIN HUND NAMENS LAIKA

Die Hündin Laika, war das erste Lebewesen, das im Orbit die Erde

umkreiste, lange bevor der erste Mensch ihrem Weg folgte. Kinder

ab 6 Jahren begeben sich auf die Spur von Laika, spielen mit realen

und fiktionalen Vorstellungen vom uns umgebenden Universum

und suchen nach den Geschichten, die noch nicht erzählt wurden.

Ein Weltraumabenteuer zwischen Dokutheater, Performance und

Infotainment. Heute ist PREMIERE! € 8,–/6,–

25.10. DONNERSTAG

11.00 Uhr, Kreuzblume, Domplatte: Köln

von unten für Pänz siehe 6.10.2018

14.00 bis 16.00 Uhr, Kiga St. Martin Zündorf:

Elterntalk Offenes Angebot für Eltern

mit Kindern jeden Alters. Eintritt frei!

11.00 oder 13.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Alte Dombach: Drachenbau siehe

18.10.2018

11.00 bis 14.00 Uhr, Museum Ludwig: Im

Dschungel der Farben Ferienkurs: Drucken

für Kinder ab 5 Jahren. Anmeldung

online unter museenkoeln.de. € 10,50 plus

Material € 2,–

11.00 bis 15.00 Uhr, Max Ernst Museum

Brühl: Vieläugiges Fußwesen siehe

23.10.2018

13.30 Uhr, Schokoladenmuseum: Schokopralinen

dekorieren siehe 16.10.2018

13.30 Uhr, Schloss Falkenlust: Es war

einmal … siehe 16.10.2018

14.00 bis 16.00 Uhr, Deutsches Museum

Bonn: Weltall Spezial siehe 16.10.2018

15.00 bis 16.00 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Mittelalter – Ritter und Burgen

siehe 7.10.2018

9.30 bis 15.00 Uhr, NaturGut Ophoven:

Auf nach Hogwarts siehe 22.10.2018

10.00 bis 15.00 Uhr, Naturzentrum Eifel:

Forschen wie die Archäologen Die Arbeit

des Archäologen kennenlernen. Dazu

gehört das Zeichnen, Messen, Beschreiben,

Fotografieren und Graben. Anmeldung

erforderlich. € 14,50/10,50/Familien € 45,–

plus Material € 1,–

10.00 bis 16.00 Uhr, Naturzentrum Eifel:

Bauer, Müller, Bäcker Fritz Vom Korn über

die Wassermühle zum Brot. Säen, Dreschen,

Mahlen, Backen, hier wird Hand angelegt.

Anmeldung erforderlich. € 17,50/12,50/

Familien € 53,– plus Material € 1,–

11.00 bis 13.00 Uhr, Rheinufer bei

Köln-Niehl, an der Mülheimer Brücke,

linksrheinisch: Rheinkiesel für Kids in Köln

Schatzsuche am Rheinufer für Kinder ab 7

Jahren und Erwachsene. Gemeinsam werden

Rheingerölle gesucht und anschließend

bestimmt. Veranstaltungsort: Rheinufer

bei Köln-Niehl an der Mülheimer Brücke,

linksrheinisch. Anmeldung erforderlich

unter 0221 – 860 90 15. € 16,–/10,–

14.00 Uhr, Nationalpark-Tor Gemünd: Familientag

im Nationalpark Eifel Auf kleinen

Wanderungen erwartet naturbegeisterte

Kinder im Grundschulalter zusammen mit

ihren Eltern ein kostenfreies Mitmach-

Programm. Kleine Kinder sollten in einer

Rückentrage sitzen. Anmeldung unter

02444 – 95 10-0 oder info@nationalparkeifel.de

14.00 bis 16.00 Uhr, NaturGut Ophoven:

Mirakulix-Zauberküche Kinder ab 8 Jahren

sind auf den Spuren von Mirakulix und lernen

hilfreiche Kräuter kennen. Anmeldung

erforderlich! € 9,– plus Material € 1,50

11.00 Uhr, Horizont Theater: „Die Eiskönigin”

siehe 4.10.2018

15.00 Uhr, KKT Kölner Künstler Theater:

„Der kleine Eisbär” siehe 17.10.2018

16.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele:

„Fläscheposs” siehe 4.10.2018

10.00 bis 19.00 Uhr, Messe Essen: Internationale

Spieltage Spiel ‘18 Bis 28. Oktober

verwandelt sich die Essener Messe wieder

in ein Mekka für Spielefans. Tausende

Spiele, darunter Hunderte Neuheiten, die

noch nicht auf dem Markt sind, warten bei

den Internationalen Spieltagen auf leidenschaftliche

Zocker.

20.00 Uhr, LANXESS arena: Cirque du

Soleil „Toruk” siehe 24.10.2018

26.10. FREITAG

11.00 Uhr, Kreuzblume, Domplatte: Römer,

Ritter, Pfeffersäcke Führung von colonia

prima für Kinder von 6 bis 10 Jahren. Treffpunkt

Kreuzblume, Domplatte. Kartenverkauf

über www.koelnticket.de. € 7,50/5,–

18.30 Uhr, Kölner Zoo, Aquarium: Taschenlampenführung

siehe 5.10.2018

10.00 bis 15.00 Uhr, SK Stiftung Kultur/

Photographische Sammlung: Menschen

des 21. Jahrhunderts Zweitägiger

Photo-Workshop für Jugendliche von 13

bis 16 Jahren heute und morgenin dem

sich alles um das photographische Porträt

dreht. Infos und Anmeldung unter info@

sk-jugend.de. € 30,–

9.15 bis 11.15 Uhr, Familienzentrum Kartause:

Kind und Familie Gesprächskreis. Kleine

Kinder können mitgebracht werden, es

findet jedoch keine gesonderte Betreuung

statt. Anmeldung erforderlich. Eintritt frei!

17.00 bis 20.00 Uhr, FiB e.V. Brück: Geburtsvorbereitung

am Wochenende auch

Sa und So. Veranstaltungsort ist kugelrund,

Köln-Brück. Bitte anmelden unter 0221 – 97

77 46 90.

11.00 oder 14.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Alte Dombach: „Ist das möglich?“

siehe 14.10.2018

11.00 bis 14.00 Uhr, Museum für Angewandte

Kunst: Wie bei Andy Warhol Ferienkurs:

Siebdruck für Kinder ab 8 Jahren.

Anmeldung online unter museenkoeln.de.

€ 10,50 plus Material € 2,–

11.00 bis 15.00 Uhr, Max Ernst Museum

Brühl: Vieläugiges Fußwesen siehe

23.10.2018

13.30 Uhr, Schokoladenmuseum: Schokopralinen

dekorieren siehe 16.10.2018

14.00 Uhr, LVR Industriemuseum Alte

Dombach: Kindheit in der Alten Dombach

siehe 7.10.2018

14.00 Uhr, Zollverein Essen, Denkmalpfad:

Die Kokerei für Groß und Klein siehe

3.10.2018

15.00 Uhr, LVR Industriemuseum Solingen:

Von Taschenmessern, Scherenschleifern

und ihren Hunden Führung für Kinder

durch die Sonderausstellung „Tradition und

Leidenschaft. Schneidwarenindustrie in

Europa“. Anmeldung über kiR – kulturinfo

Rheinland. € 6,–/Kinder frei!

10.00 bis 18.00 Uhr, Schloss Burg a.d.

Wupper: 40. Basar der Kunsthandwerker

Kreatives Kunsthandwerk, ausgefallene Kuriositäten

und liebevoll gestaltete Geschenkideen

täglich bis 4. November. Zur Langen

Nacht der Kunsthandwerker am 1.11., wenn

die Burg in den dämmernden Abendstunden

in den Glanz tausender kleiner Lichter

getaucht ist, ist die Atmosphäre besonders

schön, Verkauf erst ab 18 Uhr.

9.30 bis 15.00 Uhr, NaturGut Ophoven:

Auf nach Hogwarts siehe 22.10.2018

11.00 Uhr, Spielplatz Erkensruhr: Rangertour

Erkensruhr siehe 5.10.2018

10.30 Uhr, Horizont Theater: „Spieglein,

Spieglein” siehe 13.10.2018

10.30 Uhr, Casamax Theater: „Hans im

Glück” Hans ist glücklich! Egal wie schlecht

er seinen gerade gewonnenen Besitz eintauscht,

seiner guten Laune tut das keinen

Abbruch. Eine philosophische Schatzsuche

für Kinder und andere Abenteurer ab 6

Jahren. Vormittags nur nach Vorbestellung.

€ 8,–/6,–/Gruppen € 5,–

18.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Kranichmädchen.

Geschichte vom Glück” siehe

24.10.2018

10.00 bis 19.00 Uhr, Messe Essen: Internationale

Spieltage Spiel ‘18 siehe 25.10.2018

15.00 bis 19.00 Uhr, apünktchen: Kuschelmonster

siehe 13.10.2018

17.00 bis 18.15 Uhr, Bürgerzentrum Engelshof:

Mit Stoff und Schere zur Musik Basteln

mit Musik. Thema heute: Schlangen.

Zuerst werden die Schlangen gemacht und

anschließend Schlangenlieder gesungen

und gepielt. Infos und Anmeldung unter

02203 – 186 85 04. € 15,–

20.00 Uhr, LANXESS arena: Cirque du

Soleil „Toruk” siehe 24.10.2018

27.10. SAMSTAG

13.30 Uhr, Kreuzblume, Domplatte: Köln

von unten für Pänz siehe 6.10.2018

10.00 bis 15.00 Uhr, Kölner Geburtshaus

Ehrenfeld: Geburtsvorbereitung am Wochenende

für Mehrgebärende Heute und

morgen. € 80,– für den Partner

11.00 bis 18.00 Uhr, Bürgerhaus Bergischer

Löwe: NaturHeiltage & Spiritualität

Infos über alternative Heilmethoden,

gesunde Lebensführung, Wohlfühl- und

Gesundheitsprodukte. Zahlreiche Vorträge

und Workshops rund um das Thema Körper,

Geist und Seele runden diese Gesundheitstage

ab.

CANADA DAY: 27.10.2018, 14–18 UHR

HIGH SCHOOL AUFENTHALTE

www.carl-duisberg-highschool.de/

infoveranstaltungen

14.00 bis 18.00 Uhr, NH Hotel Köln-Media-

Park: Canada Day Vertreter kanadischer

Partnerschulen informieren über das

Leben bei einer Gastfamilie, die Betreuung

vor Ort und das kanadische Schulsystem.

Außerdem berichten ehemalige Teilnehmer

von ihrer Zeit in Kanada. Veranstaltungsort

ist das NH Hotel Köln-MediaPark, Im

MediaPark 8b, 50670 Köln. Anmeldung

unter 0221 – 16 26-207 oder highschool@

cdc.de. Eintritt frei!

19.00 bis 22.00 Uhr, Lentpark – Eisarena

und Schwimmbad: Halloween-EisParty

MottoParty mit coolen DJ-Sounds.

€ 11,–/7,50

15.00 Uhr, Zoologisches Forschungsmuseum

Koenig: Wir lesen vor siehe 13.10.2018

10.00 bis 16.00 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Historischer Emaille-Kurs Der Kurs

bietet Kindern und Jugendlichen ab 10 Jahren

die Möglichkeit, die seltene Technik des

Emaillierens kennen zu lernen. Anmeldung

unter foerderkreis48@web.de. Eintritt frei!

11.30 Uhr, Schokoladenmuseum: Schokoladig,

bunt und lecker siehe 6.10.2018

12.30 oder 16.30 Uhr, Explorado Kindermuseum:

Spaß macht schlau! siehe

6.10.2018

13.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die kleine

Schoko-Schule siehe 6.10.2018

13.00 bis 18.00 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Cicerone – Ritter und Burgen siehe

7.10.2018

14.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn: Mit

Pfiffikus zur Raumstation siehe 20.10.2018

14.00 bis 16.00 Uhr, Museum für Angewandte

Kunst: Musik liegt in der Luft MuseumKinderZeit:

Ausprobieren und Malen/

Collage für Kinder ab 8 Jahren. Anmeldung

online unter museenkoeln.de

14.00 bis 17.00 Uhr, Käthe Kollwitz

Museum Köln: Ganz schön schräg! In

der Werkstatt erkunden Kinder ab 6

Jahren zunächst spielerisch die Werke Eva

Besnyös. Danach werden sie selbst kreativ.

Samstagswerkstatt für Kinder ab 6 Jahren.

Anmeldung erforderlich. € 5,–

14.30 Uhr, Schokoladenmuseum: Von der

Kakaobohne zur Tafelschokolade siehe

6.10.2018


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 60 KÄNGURU 10 I 18

57

AN ERSTER

STELLE WERBEN

Premiumadressen buchen:

www.kaenguru-online.de

18.00 Uhr, Kinderoper Köln im Staatenhaus:

„Die Walküre” siehe 21.10.2018

ab 8 Jahren ihre eigenen Ideen und setzen

diese durch die Magie des Schwarzlichtes

als unsichtbare Künstler gekonnt in Szene.

Anmeldung erforderlich. € 5,–

16.00 Uhr, Horizont Theater: „Die Geschichte

von Boris, Gustel & den Sachen”

siehe 14.10.2018

16.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele:

„Fläscheposs” siehe 4.10.2018

15.00 Uhr, Schloss Morsbroich: Schlossgeschichten

mit Alevetta siehe 6.10.2018

15.00 bis 17.00 Uhr, Rautenstrauch-Joest-

Museum: Upcycling-Schmuck-Werkstatt

Die jungen Entdecker: Entwerfen und

Basteln für Kinder ab 8 Jahren. Anmeldung

online unter museenkoeln.de

15.00 bis 17.00 Uhr, Zoologisches Forschungsmuseum

Koenig: Natur in Bonn

– neu entdecken Familienexkursion für Familien

mit Kindern von 7 bis 11 Jahren der

Alexander-König-Gesellschaft. Treffpunkt

ist das Museumsfoyer. Anmeldung erforderlich

unter akg@zfmk.de. Nur Eintritt!

15.00 bis 17.00 Uhr, Max Ernst Museum

Brühl: Groß & Klein Workshop für

Großeltern und ihre Enkelkinder ab 4

Jahren. Heute: Auf der Fährte der Indianer.

Großeltern und Enkelkinder erfinden und

gestalten eigene Totems aus Verpackungen

und verzieren sie anschließend mit Steinchen

und Federn. Anmeldung erforderlich.

€ 12,–/6,–

15.00 bis 19.30 Uhr, Max Ernst Museum

Brühl: Halloween-Grusel-Special Im

Fantasie Labor werden gruselige Krokodilsmasken

entworfen. Nachdem das Museum

eigentlich geschlossen ist und die Lichter

ausgegangen sind, geht es für die mutigen

Kids ab 6 Jahren gruselig weiter mit der

Filmvorführung „Haus der Krokodile”.

Anmeldung erforderlich. € 12,–

15.30 Uhr, Schokoladenmuseum: Junge

Schokoladenmeister Mit dem Maître

Chocolatier entwickeln Jugendliche ab 14

Jahren eigenen fantasievollen Schokoladenkunstwerke.

Anmeldung erforderlich

über koeln-geniessen.de. € 39,–

8.00 bis 16.00 Uhr, Barcelona-Allee,

Rückseite Köln-Arkaden, Köln-Kalk:

Gebraucht-Fahrradmarkt Veranstalter ist

die Mountainbikegruppe Köln-Bonn. Infos

unter www.fahrradmarkt-koeln.de

10.00 bis 20.00 Uhr, Schloss Burg a.d.

Wupper: 40. Basar der Kunsthandwerker

siehe 26.10.2018

Affen- und Vogelpark Eckenhagen:

Alternatives Halloween Unter dem Motto

„Ursprüngliches Halloween und Ernte-

Dank“ sind an mehreren Terminen rund

um den 31. Oktober ganz verschiedene

Aktionen geplant. Vom Kürbisbowling, über

Apfeltauchen und Kinderschminken bis

hin zu Stockbrot und Fackelwanderungen

durch den Park.

10.00 bis 12.30 Uhr, Naturzentrum Eifel:

Fossilien? – Find ich gut! siehe 16.10.2018

11.00 Uhr, Nationalpark-Tor Rurberg: Rangertour

Rurberg siehe 6.10.2018

13.30 bis 16.00 Uhr, Naturzentrum Eifel:

Fossilien-Präparation siehe 16.10.2018

14.00 Uhr, Nationalpark Eifel, Abtei

Mariawald am Rangerhut: Buchen Sie mal

Buchen! Unterwegs in Buchenwäldern –

Ranger-Themenführung. Infos unter 02444

– 95 10-0 oder info@nationalpark-eifel.de.

Keine Anmeldung erforderlich. Kostenfrei!

14.00 Uhr, Besucherzentrum im Forum

Vogelsang IP: Bunte Blätter, Brunft & Co.

siehe 3.10.2018

16.00 bis 18.30 Uhr, Naturparkzentrum

Gymnicher Mühle: Buhne frei für Erftpiraten

und Nixen mit Tarnkappe Mit ausgesuchten

Requisiten entwickeln die Kinder

16.00 bis 18.00 Uhr, Lentpark – Eisarena

und Schwimmbad: FamilienEisParty mit

cooler Musik. Nur Eintritt!

10.30 Uhr, Horizont Theater: „Der fliegende

Koffer” siehe 20.10.2018

11.00 Uhr, Kölner Künstler Theater:

„Zauberklänge” Die Entdeckerin begibt

sich zu dem Berg aus Stoff, bringt ihn in

Bewegung und lässt Bilder entstehen und

nimmt die Allerkleinsten ab 2 Jahren mit

auf eine Reise voller bunter Bilder. Theater

mit zauberhaften Klang- und Bilderwelten

ohne gesprochene Sprache. € 7,–

12.00 Uhr, Horizont Theater: „Spieglein,

Spieglein” siehe 13.10.2018

14.00 Uhr, Horizont Theater: „Benno und

die frechen Früchte” siehe 20.10.2018

15.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Kranichmädchen.

Geschichte vom Glück” siehe

24.10.2018

15.00 Uhr, Junges Theater Bonn: Preview

„Der Räuber Hotzenplotz” siehe Premiere

am 28.10.2018

16.00 Uhr, Kreuzkirche Wesseling:

„König David” 40 Kinder bringen die alte

Geschichte des biblischen König David zum

Klingen. Eine Woche lang haben die Kinder

von 7 bis 12 Jahren geprobt, Theater gespielt

und Kulissen gebastelt. Eintritt frei!

16.00 Uhr, Metropol Theater: „Der fliegende

Robert” Die aus der „Struwwelpeter”-

Sammlung von Heinrich Hoffmann

bekannte Geschichte wird für Kinder ab 2

Jahren liebevoll neu erzählt.

16.00 Uhr, Casamax Theater: „Hans im

Glück” siehe 26.10.2018

19.30 Uhr, Theater Marabu Bonn: „Ein

Hund namens Laika” (>> SIEHE TAGES-

TIPP)

10.00 oder 15.00 Uhr, OBI MachBar Blackfoot

Beach am Fühlinger See: Magische

Holzarbeit Halloween, die Zeit der Hexen

und Zauberer, steht vor der Tür. Du kannst

dir das wichtigste magische Werkzeug

erschaffen – deinen eigenen Zauberstab.

Herbstferien-Workshop fur Kinder ab 6

Jahren. Infos und Anmeldung unter www.

blackfoot.de/herbstfreizeit

10.00 bis 15.00 Uhr, Zentralbibliothek

Köln: MINT-Aktionstag – die große

Experimentierschau und der krönende

Abschluss der MINTköln. Heute stellen

zukunftsweisende Unternehmen, Vereine

und prominente Forschungsinstitute ihre

Produkte und Ergebnisse vor und das in

den unterschiedlichsten Bereichen: Naturwissenschaft,

Robotik, Gaming, 3D-Druck,

Virtuelle Realität und viele mehr. Ihr seid

eingeladen, an verschiedenen Ständen

selbst zu forschen, Dinge auszuprobieren

und euch mit MINT-Experten auszutauschen.

10.00 bis 19.00 Uhr, Messe Essen: Internationale

Spieltage Spiel ‘18 siehe 25.10.2018

16.00 oder 20.00 Uhr, LANXESS arena:

Cirque du Soleil „Toruk” siehe 24.10.2018

16.30 Uhr, Krewelshof Lohmar: Krewelshofer

Geisternächte siehe 20.10.2018

KINDER

GEBURTSTAG

FEIERN!

Ideen und Anregungen unter:

www.kaenguru-online.de

MUSEUMS

NACHT KÖLN

museumsnacht-koeln.de

SA 3.11.2018

19 –2 Uhr

EINE VERANSTALTUNG VON:

MEDIENPARTNER:


58 TERMINE

TAGESTIPP 30. 10. 2018

HEUTE IST WELTSPARTAG!

Heute begehen die deutschen Sparkasse den Weltspartag. Viele

Kinder bringen heute ihr Sparschwein zur Sparkasse. Dort können

sie ihr erstes Sparkonto eröffnen oder ihr Erspartes auf ein bereits

angelegtes Konto einzahlen. Oftmals erhalten die Nachwuchssparer

dabei auch kleine Geschenke.

Infos unter www.sparkasse.de/weltspartag.html

18.00 Uhr, Burg Satzvey: Halloween auf

Burg Satzvey Auf kindgerechte Weise

feiern die kleinen Gäste ab 4 Jahren im

„Halloween-Kinderland“ in einem eigenen

Saal von 18 bis 22 Uhr Halloween. Während

sich die Eltern in die Welt der Untoten

wagen, wird hier unter Aufsicht gespielt,

gemalt und gebastelt. Die selbst gemachten

Geistermasken dürfen anschließend mit

nach Hause genommen werden. Verkleidung

ist herzlich willkommen!

18.00 bis 19.00 Uhr, Portal Wahner Heide:

Taschenlampenwanderung Gemeinsam

unternehmen Eltern und Kindern eine Taschenlampenwanderung

und schauen, was

sie im Wald Spannendes entdecken können.

18.30 Uhr, Brückenkopf-Park Jülich:

Herbstlichter im Park siehe 20.10.2018

28.10. SONNTAG

11.00 bis 18.00 Uhr, Bürgerhaus Bergischer

Löwe: NaturHeiltage & Spiritualität

siehe 27.10.2018

USA DAY: 28.10.2018, 15–18 UHR

HIGH SCHOOL AUFENTHALTE

www.carl-duisberg-highschool.de/

infoveranstaltungen

15.00 bis 18.00 Uhr, Jugendherberge

Köln-Riehl: USA Day Vertreter amerikanischer

Partnerschulen informieren

über das Leben bei einer Gastfamilie, die

Betreuung vor Ort und das Schulsystem

im Land der unbegrenzten Möglichkeiten.

Außerdem berichten ehemalige Teilnehmer

von ihren Erfahrungen während des

Auslandsaufenthaltes. Veranstaltungsort

ist die Jugendherberge Köln-Riehl, An der

Schanz 14, 50735 Köln. Anmeldung unter

0221 – 16 26-207 oder highschool@cdc.de.

Eintritt frei!

19.00 bis 21.00 Uhr, Stadtteilbibliothek

Bocklemünd-Mengenich: Halloween-Gruselnacht

Lesung und Labyrinth für Kinder

von 10–13 Jahren. Anmeldung erforderlich.

Eintritt frei!

12.00 bis 13.00 Uhr, Kinderoper Köln im

Staatenhaus: R(h)einhören Von Mäusen,

Drachen und anderen Tieren handeln die

Geschichten der diesjährigen Lesereihe.

Auch in den musikalischen Beiträgen wird

das junge Publikum so manchen spannenden

und lustigen Figuren aus der Tier- und

Fabelwelt begegnen. Heute liest Philipp

Schepmann aus „Der kleine Drache Kokosnuss“

von Ingo Siegner vor. Anmeldung

erforderlich. € 3,–

10.00 oder 14.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Alte Dombach: Kreatives Papierschöpfen

Kinder ab 5 Jahren und ihre Eltern

bauen einen Schöpfrahmen und üben sich

im Papierschöpfen. Bitte an Schürze oder

Wechselkleidung denken. Anmeldung erforderlich

bei VHS Overath/Rösrath unter

02204 – 972 30.

10.00 bis 12.00 Uhr, Explorado Kindermuseum:

Familien-Sonntagsfrühstück siehe

7.10.2018

11.00 Uhr, Rautenstrauch-Joest-Museum:

Geheimnisvolle Türen Sternstunden: Führung

für Kinder ab 8 Jahren. Treffpunkt:

Kasse. Anmeldung nicht erforderlich.

11.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn: Mit

Pfiffikus zur Raumstation siehe 20.10.2018

11.00 bis 18.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Oberhausen: FamilienHüttenTour In der

St. Antony-Hütte und Museum Eisenheim.

Familien mit Kindern von 8 bis 12 Jahren

können Willi gemeinsam helfen, Codes

zu knacken und die Rätsel der Hütte zu

entschlüsseln. Nur Eintritt!

11.00 bis 18.00 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Cicerone – Ritter und Burgen siehe

7.10.2018

11.30 Uhr, LVR Industriemuseum Euskirchen:

Die Welt im Kleinen Führung

durch die Sonderausstellung, die sich der

Geschichte des Baukastens im 20. Jahrhundert

widmet. Nur Eintritt!

12.00 Uhr, Siebengebirgsmuseum: Das

Siebengebirgsmuseum siehe 7.10.2018

12.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Von der

Kakaobohne zur Tafelschokolade siehe

6.10.2018

13.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die kleine

Schoko-Schule siehe 6.10.2018

13.00 bis 14.00 Uhr, Explorado Kindermuseum:

Raketenworkshop siehe 7.10.2018

13.00 bis 16.00 Uhr, Deutsches Museum

Bonn: TüftelTag siehe 3.10.2018

13.00 bis 17.00 Uhr, LVR-Industriemuseum

Engelskirchen: Abschlag am Oelchenshammer

Bei dieser letzten Aktion am

Oelchenshammer vor der Winterpause gibt

es viele Angebote für Groß und Klein rund

ums Schmieden. Der Museumsschmied

wird schmieden und der Hufschmied zeigt,

wie traditionell Hufeisen gefertigt werden.

Auch für Kinder gibt es ein abwechslungsreiches

Programm. € 3,–/Kinder frei!

14.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: Malerfürsten siehe 3.10.2018

14.00 Uhr, Duftmuseum im Farinahaus:

Kinderführung siehe 7.10.2018

15.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: The Playground Project siehe

3.10.2018

15.00 bis 17.00 Uhr, Max Ernst Museum

Brühl: Zaubervögel Während die Eltern an

der Sonntagsführung teilnehmen, werden

ihre Kinder ab 4 Jahren aktiv. € 5,–/3,50

11.00 Uhr, Oper Bonn, Foyer: „Bilder einer

Ausstellung” Raub! Die Glocken sind aus

einem der Gemälde geklaut worden! Das

„Große Tor von Kiew“ ohne seine Glocken?

Unvorstellbar! Eine spannende und musikalische

Jagd durch Modest Mussorgskis

berühmte „Bilder einer Ausstellung“ mit

dem Meisterdetektiv beginnt. Ein Konzertkrimi

mit Musik von Modest Mussorgski für

Kinder ab 8 Jahren. € 10,–/5,–

11.00 Uhr, Philharmonie Köln: Ohrenauf!

– Familienkarte Die erste Konzerthälfte

genießen die Eltern allein, während die Kinder

von 6 bis 12 Jahren sich kreativ und vergnügt

unter musikpädagogischer Anleitung

auf den gemeinsamen Besuch der zweiten

Konzerthälfte vorbereiten – oder andersrum.

Heute: Werke von Wagner, Schumann

und Schubert. 1 Erw. + 2 Kinder € 20,–

15.00 Uhr, DOMFORUM: „Die Loreley mit

den drei goldenen Haaren” Mit Cello, Klavier,

Stimme und Singender Säge machen

sich die Musikerinnen mit ihren Zuhörern

auf die Reise ins Land der Märchen, der Legenden

und des Fantastischen. Eintritt frei!

18.30 bis 20.00 Uhr, Lutherkirche Köln-

Süd: Singen bewegt! EinMitSingKonzert.

Gesungen werden Lieder aus aller Welt, die

bewegen, mitreißen, entspannen und ins

Herz gehen. € 7,–

10.00 bis 18.00 Uhr, Schloss Burg a.d.

Wupper: 40. Basar der Kunsthandwerker

siehe 26.10.2018

Affen- und Vogelpark Eckenhagen: Alternatives

Halloween siehe 27.10.18

10.00 bis 13.00 Uhr, Königswinter-Oberdollendorf:

Riesen aus Holz Baumwanderung

für Familien durch den Oberdollendorfer

Wald. Anmeldung erforderlich.

€ 28,–/14,–

10.00 bis 16.00 Uhr, LVR Freilichtmuseum

Kommern: Falknerei: Die Jagd mit dem

Vogel Freier Flug von Falke, Bussard, Eule

und Adler, anschließend Präsentation von

Greifvögeln und Jagdhunden.

10.00 bis 18.00 Uhr, Erlebnisbauernhof

Gertrudenhof: Halloween-Kinderfest

Volles Programm für euch mit Kürbis

schnitzen, auf der Gruselschloss-Hüpfburg

hüpfen, Gruselkekse in der Steinofenscheune

backen, Hexenbesen basteln,

Kinderschminken, Fütterstunde im Höhnerhoff,

Fotoaktion mit dem Geisterpony und

Puppentheater „Die kleine Hexe” (€ 3,–).

Um 17 Uhr startet dann eine Fackel- und

Laternenwanderung.

11.00 bis 16.00 Uhr, Finkens Garten:

BienenDienst in Finkens Garten jeden 2.

und 4. Sonntag im Bienenhaus mit Honigverkostung.

13.00 Uhr, Nationalpark-Zentrum Eifel

am Rangerhut: Rangertour Vogelsang-

Wollseifen-Route siehe 7.10.2018

13.00 Uhr, Parkplatz Kermeter: Rangertour

Wilder Kermeter siehe 7.10.2018

13.30 bis 14.30 Uhr, Naturparkzentrum

Gymnicher Mühle: Naturparkzentrum

Museumstour Wem gehört die Erft? Was

ist das Besondere dieses Flusses und was

macht der Teufel im Dachstuhl des neuen

Museums? Antwort gibt es bei einer Familienführung.

Nur Eintritt!

14.00 Uhr, Besucherzentrum im Forum

Vogelsang IP: Bunte Blätter, Brunft & Co.

siehe 3.10.2018

14.00 bis 16.30 Uhr, Naturzentrum Eifel:

Was reift denn da? Spätlese in Sachen

Grünzeug. Familienerlebnisprogramm:

Unterwegs mit der Kräuterpädagogin.

Anmeldung erforderlich. € 7,50/5,50/

Familien € 23,–

14.00 bis 17.00 Uhr, Abenteuer Lernen:

Kinder-Kurs Bogenschießen Kinder und

Jugendliche werden auf spielerische

Art und Weise in das Thema intuitives

Bogenschießen eingeführt. Anmeldung

erforderlich unter www.bogenschiessenkoeln.com.

€ 24,–

10.30 Uhr, Horizont Theater: „Antje und

ihre Kuh” siehe 13.10.2018

11.00 Uhr, Kölner Künstler Theater: „Zauberklänge”

siehe 27.10.2018

12.00 Uhr, Horizont Theater: „Ich sehe

Dich” Eine Geschichte über die Kunst,

Fremdes in sein Leben zu lassen und zu

erkennen, dass das Leben ein stets wandelndes

Abenteuer sein kann. Krabbeltheater

für Kinder ab 2 Jahren. € 7,–

14.00 Uhr, Horizont Theater: „Benno und

die frechen Früchte” siehe 20.10.2018

14.00 oder 16.00 Uhr, Freies Werkstatt

Theater: „Nulli und Priesemut” Der Hase

Nulli und der Frosch Priesemut sind die

dicksten Freunde, nur haben sie noch nie

die Lieblingsspeise des anderen probiert.

Das Theater Blickwechsel erzählt die

Geschichte über Freundschaft und einen

gemeinsamen Speiseplan für Kinder ab 4

Jahren. € 8,–/ 6,–

14.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele:

„Fläscheposs” siehe 4.10.2018

15.00 Uhr, Die Wohngemeinschaft:

„Professor Knallbumm ist nicht dumm”

Warum scheint nicht immer die Sonne?

Woher kommt Donner und Blitz? Was ist

ein Orkan? Professor Knallbumm war noch

nie im Urlaub! Deswegen möchte der nette

Hausmeister Rosso mit ihr einen Zelturlaub

in der Eifel machen. Lustige Wissensshow

für Kinder von 4 bis 10 Jahren mit Experimenten

zum Mitforschen und Mitlachen.

Karten nur online über www.die-wohngemeinschaft.net.

€ 7,–

15.00 Uhr, Casamax Theater: „Wer? Wie?

Was? Wo? Wal! Warum?” siehe 5.10.2018

15.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Der

Räuber Hotzenplotz” Der wilde Räuber

Hotzenplotz nimmt es mit seinem Beruf

sehr genau. Er steht immer punktlich auf

und legt sich dann auf die Lauer. Er wäre

ein durch und durch vorbildlicher Räuber,

wenn er s ich auf seinen Raubzugen

nicht so dusselig anstellen wurde. Noch

dusseliger ist eigentlich nur Wachtmeister

Dimpfelmoser, und deswegen läuft der

Räuber frei herum. Bühnenstück nach dem

Kinderbuch von Otfried Preußler für Kinder

ab 5 Jahren. Heute ist PREMIERE!

16.00 Uhr, Metropol Theater: „Frau Holle”

siehe 13.10.2018

16.00 Uhr, Horizont Theater: „Die Geschichte

von Boris, Gustel & den Sachen”

siehe 14.10.2018


59

16.00 Uhr, Theater Marabu Bonn: „Ein

Hund namens Laika” siehe 27.10.2018

Heute ist Familien-PREMIERE!

9.00 bis 12.00 Uhr, Krewelshof Lohmar:

Frühstück ist fertig siehe 7.10.2018

10.00 oder 15.00 Uhr, OBI MachBar Blackfoot

Beach am Fühlinger See: Magische

Holzarbeit siehe 27.10.2018

10.00 bis 14.00 Uhr, Jever Fun Skihalle

Neuss: Alpenländischer Sonntagsbrunch

siehe 7.10.2018

10.00 bis 18.00 Uhr, Messe Essen: Internationale

Spieltage Spiel ‘18 siehe 25.10.2018

13.00 oder 17.00 Uhr, LANXESS arena:

Cirque du Soleil „Toruk” siehe 24.10.2018

14.00 bis 18.00 Uhr, KUM & LUK Bildungseinrichtung:

Offene KunstWerkstatt siehe

7.10.2018

18.30 Uhr, Brückenkopf-Park Jülich:

Herbstlichter im Park siehe 20.10.2018

29.10. MONTAG

11.00 Uhr, Horizont Theater: „Leben des

Galilei” Berthold Brechts politische und

moralische Brocken leicht gemacht für

Jugendliche ab 13 Jahren.

10.00 bis 18.00 Uhr, Schloss Burg a.d.

Wupper: 40. Basar der Kunsthandwerker

siehe 26.10.2018

10.00 Uhr, Theater Marabu Bonn: „Ein

Hund namens Laika” siehe 27.10.2018

10.30 Uhr, Casamax Theater: „Wer? Wie?

Was? Wo? Wal! Warum?” siehe 5.10.2018

30.10. DIENSTAG

9.00 bis 11.00 Uhr, Familienzentrum Kartause:

Offenes Elterncafé siehe 2.10.2018

19.30 bis 21.30 Uhr, Kath. Bildungswerk:

Wege durch den Mediendschungel Veranstaltungsort

ist die Kita St. Maximilian

Kolbe, Theodor-Heuss-Str. 3–5, 51149 Köln.

Infos unter 02203 – 396 29.

12.00 Uhr, Horizont Theater: „Der Besuch

der alten Dame” Tragische Komödie von

Friedrich Dürrenmatt für Jugendliche ab

12 Jahren.

17.00 bis 19.00 Uhr, Kunstmuseum Bonn:

Große Meisterzeichner siehe 2.10.2018

31.10. MITTWOCH

17.00 bis 18.30 Uhr, Regio Colonia: Spukgeschichten

Teufel, Geister und Dämonen

für Pänz ab 6 Jahren. Treffpunkt Römertor

am Dom. € 7,–/5,–/Familien € 19,–

11.00 Uhr, Horizont Theater: „Biedermann

und die Brandstifter” In diesem Lehrstück

von Max Frisch für Jugendliche ab 12 Jahren

für die Unbelehrbaren nimmt Frisch die

Mitschuld des unpolitischen, stets anpassungswilligen

Kleinbürgers am Aufkommen

des Faschismus satirisch aufs Korn.

17.00 bis 21.00 Uhr, Vulkanpark Eifel/

Römerbergwerk Meurin: Halloween-Party

im Römerbergwerk Gruseldeko, Monster

und schaurige Aktionen zum Mitmachen

erwarten Kinder von 6 bis 12 Jahre beim

Halloween-Gruselfest. Die Kleinen können

ihren Mut beim schaurig-schönen Parcours

durch das Bergerwerk beweisen und auf

dem elektrischen Stuhl platznehmen bevor

es ins Labor des verrückten Professors

geht. Taschenlampen nicht vergessen!

11.30 Uhr, Kinderoper Köln im Staatenhaus:

„Die Walküre” siehe 21.10.2018

10.00 bis 20.00 Uhr, Schloss Burg a.d.

Wupper: 40. Basar der Kunsthandwerker

siehe 26.10.2018

Affen- und Vogelpark Eckenhagen:

Alternatives Halloween Unter dem Motto

„Ursprüngliches Halloween und Ernte-

Dank“ sind an mehreren Terminen rund

um den 31. Oktober ganz verschiedene

Aktionen geplant. Vom Kürbisbowling, über

Apfeltauchen und Kinderschminken bis

hin zu Stockbrot und Fackelwanderungen

durch den Park.

14.00 Uhr, Parkplatz Abtei Mariawald:

Rangertreffpunkt Abtei Mariawald siehe

3.10.2018

17.30 bis 20.00 Uhr, NaturGut Ophoven:

Süßes oder Saures Kinder von 6 bis

10 Jahren feiern „All-Hallow’s Eve“, sind

laut und wild und vertreiben die Wintermüdigkeit.

Anmeldung erforderlich! € 7,50

plus Material € 1,50

10.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Max

auf den Bäumen” Der kleine Max spielt

am liebsten in seinem Baumhaus. Eines

Tages findet er dort ein kleines Buch.

Musikalisches Zauberpuppenspiel für

Kinder ab 4 Jahren. Vormittags nur nach

Vorbestellung! € 11,–/9,–

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Der

Räuber Hotzenplotz” siehe 28.10.2018

16.00 Uhr, Metropol Theater: „Baba

Jaga und die kleine Hexe Walburga” mit

Halloweenparty Die große Hexe Baba

Jaga ist im ganzen Land bekannt. Die

kleine Hexe Walburga soll nun bei Baba

Jaga lernen, wie man eine richtige Hexe

wird. Ein Kinderstück, frei nach dem

russischen Volksmärchen. Nach dem Stück

findet eine Halloweenparty für Kinder ab

6 Jahren statt!

9.00 bis 00.00 Uhr, Bubenheimer Spieleland:

Halloween Es spukt und gruselt im

Spieleland. Spektakuläre Feuerartistik und

faszinierende Lichteffekte begeistern die

Besucher. Artisten der ZIRKUSfabrik Kulturarena

verzaubern mit ihren künstlerischen

Darbietungen. Das gesamte Spielareal mit

Abenteuerspielplatz und Indoorbereiche

sowie das Maislabyrinth sind bis zur Geisterstunde

geöffnet.

14.00 bis 19.00 Uhr, Tummel Dschungel:

Halloween-Party mit Grusel-Fühl-Parcour

und Gips-Hand-Station. KInderschminken

gratis für alle verkleideten Kinder! Anmeldungen

nicht erforderlich!

16.30 Uhr, Krewelshof Lohmar: Krewelshofer

Geisternächte Der Gruselspaß für

die ganze Familie mit Geisternacht im

Maislabyrinth. Kleine und große Geister mit

festen Schuhen, Laternen oder Lichtern

sind herzlich willkommen! Abgerundet wird

der Gruselspaß mit einem Stockbrot am

offenen Feuer.

17.00 bis 21.00 Uhr, Lutherkirche Köln-

Süd: HalloFeen! Tanz am Tor zur Anderswelt

Wo Engel und Feen mit Trollen und

Dämonen und Waldgeistern tanzen – das ist

die Anderswelt, deren Wesen ihr in dieser

Nacht begegnet. Tanzen in der Kirche für

die ganze Familie, Feuer & Geschichten,

spannende Überraschungen und leckeres

Essen. € 7,–/5,–

18.00 Uhr, Burg Satzvey: Halloween auf

Burg Satzvey Auf kindgerechte Weise

feiern die kleinen Gäste ab 4 Jahren im

„Halloween-Kinderland“ in einem eigenen

Saal von 18 bis 22 Uhr Halloween. Während

sich die Eltern in die Welt der Untoten

wagen, wird hier unter Aufsicht gespielt,

gemalt und gebastelt. Verkleidung ist

herzlich willkommen!

IMPRESSUM

Heft Oktober 2018, 19. Jahrgang

verbreitete Auflage 60.000

Känguru Colonia Verlag GmbH

Hansemannstr. 17–21

50823 Köln

www.kaenguru–online.de

GESCHÄFTSFÜHRERINNEN

Sonja Bouchireb

Susanne Geiger–Krautmacher

Petra Hoffmann (v.i.S.d.P.)

ZENTRALE/MITNAHMEORTE/ABO

Mareike Krus

Tel. 0221 – 99 88 21–0

Fax 0221 – 99 88 21–99

info@kaenguru–online.de

REDAKTION

Petra Hoffmann (ph)

hoffmann@kaenguru–online.de

MEDIABERATUNG PRINT UND ONLINE

Susanne Geiger–Krautmacher, Tel. 0221 – 99 88 21–11

geiger@kaenguru–online.de

Sonja Bouchireb, Tel. 0221 – 99 88 21–41

bouchireb@kaenguru–online.de

Christine David, Tel. 0221 – 99 88 21–25

david@kaenguru–online.de

Petra Priggemeyer, Tel. 0221 – 99 88 21-14

priggemeyer@kaenguru-online.de

Zurzeit gültige Preisliste Nr. 8

vom 28.7.2014

KLEINANZEIGEN

Mareike Krus

krus@kaenguru–online.de

VERANSTALTUNGSTERMINE

Bitte per E–Mail mit vollständiger

Veranstalteradresse bis zum

8. des Vormonats an: Petra Schulte

schulte@kaenguru–online.de

Tel. 0221 – 99 88 21–22

GRAFIK

Annette Süß

mail@annettesuess.de

MITARBEITER DIESER AUSGABE

Sue Herrmann, Laura Kuwawi, Karo Nowak, Beate

Skowron, Janina Mogendorf, Frau Sonnenberg,

Thea Wittmann, Robin Schröder, Sofia Grillo,

Christina Bacher

LEKTORAT REDAKTIONSTEIL

Kirsten Nagel

BILDNACHWEISE am Bild

KÄNGURU erscheint monatlich (10–mal im Jahr)

und liegt kostenlos an über 1.300 Stellen aus. Für

unverlangt eingesandte Manuskripte, Zeichnungen

und Fotos wird keine Haftung übernommen.

KÄNGURU veröffentlicht kostenlos Termine

für Veranstaltungen. Die Übereinstimmung des

abgedruckten Veranstaltungskalenders mit der

Vorlage ist zwar beabsichtigt, aber ohne Gewähr.

Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher

Genehmigung des Verlages. Alle Urheberrechte

für Beiträge, Fotos und Anzeigen liegen bei der

Herausgeberin bzw. den Autoren. Erfüllungsort und

Gerichtsstand ist Köln.

10.00 bis 18.00 Uhr, Schloss Burg a.d.

Wupper: 40. Basar der Kunsthandwerker

siehe 26.10.2018

14.00 Uhr, Parkplatz Wahlerscheid:

Rangertreffpunkt Wahlerscheid siehe

2.10.2018

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Der

Räuber Hotzenplotz” siehe 28.10.2018

Heute ist Weltspartag! (>> SIEHE TAGES-

TIPP)

17.30 bis 01.00 Uhr, Kletterwald Hennef:

Halloween-Klettern Gruselspaß mit Gänsehautgarantie:

Im Ganzkörperkostüm zahlen

Baumwipfel-Fans nur € 11,–

9.30 oder 11.15 Uhr, Forum Leverkusen:

„Die Biene im Kopf” Alles beginnt harmlos

und schön: Du wachst auf und die Sonne

scheint. Du könntest fliegen wie eine Biene,

der Sonne entgegen. Und dann schlägt der

Alltag plötzlich zu: Viertel vor Acht! Theaterstück

vom Consol Theater Gelsenkirchen

für Zuschauer ab 8 Jahren. € 7,–/5,–

9.30 bis 11.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk: „Maxi

sagt Nein” siehe 11.10.2018

18.00 bis 22.00 Uhr, Kölner Zoo: Halloween

im Zoo Feuerspucker, Hexen und anderen

Fabelwesen treiben an Halloween im

Zoo ihr Unwesen. Gruselige Walkings Acts

lauern hinter den Gebüschen, das Figurentheater

Andreas Blaschke spielt „Die kleine

Hexe“, ein Labyrinth lädt zum Verirren

ein. Es gibt eine Gruselrutsche, Feuer- und

Lichtshow und ein Mitmachkonzert für

Kinder mit Uwe Reetz. Im Aquarium warten

neben Kriech- und Krabbeltieren eine

Märchenerzählerin. Es gelten keine Jahreskarten!

Frühbucherrabatt bis 28. Oktober

€ 21,–/10,50, AK 25,–/13,50

18.30 Uhr, Krewelshof Eifel: Geisternacht

Kleine und große Geister mit festen Schuhen,

Laternen oder Lichtern sind herzlich

willkommen! Mit Einbruch der Dämmerung

startet ein gruseliges Programm mit vielen

süßsauren Überraschungen.

ANZEIGENSCHLUSS FÜR DIE

NOVEMBER 18-AUSGABE: 09. OKTOBER 2018

BEILAGEN:

Vollbeilagen: bodynova

Teilbeilagen: KÄNGURUplus

BELICHTUNG UND DRUCK

Weiss–Druck Monschau

Gedruckt auf

100% Recyclingpapier

KÄNGURU ist Mitglied der „Familienbande”, des

bundesweiten Zusammenschlusses von Eltern–

Stadtmagazinen, Gesamtauflage 781.000, Telefon

AN ERSTER

STELLE WERBEN

0431 – 220 73–0, www.familienban.de

Premiumadressen buchen:

www.kaenguru-online.de

GX6

Dieses Druckerzeugnis ist mit dem

Blauen Engel zertifiziert.

KÄNGURU ist Mitglied im VDZ NRW, dem Verband

der Zeitschriftenverlage in NRW e. V.


60 VERANSTALTUNGSORTE

VERANSTALTUNGSORTE OKTOBER 2018

A

Abenteuer in Köln

Xantener Str. 135

50735 Köln

Abenteuer Lernen

Haus Rath – Hauptstraße

50859 Köln

Tel. 0221 – 30 16 70 65

Adenauerhaus

Konrad-Adenauer-Str. 8c

53604 Rhöndorf

Tel. 02224 – 92 10

Affen- und Vogelpark

Eckenhagen

Am Bromberg

51580 Reichshof Eckenhagen

Tel. 02265 – 87 86

Agrippabad Köln

Kämmergasse 1

50676 Köln

Tel. 0221 – 27 91 73-0

Aikido-Schule Bodo

Rödel

Lichtstr. 38

50825 Köln

Tel. 0221 – 546 13 13

Akademie artig

Beethovenstr. 27

50674 Köln

Tel. 0221 – 47 67 08 55

Alte Feuerwache

Melchiorstr. 3

50670 Köln

Tel. 0221 – 973 15 50

Apfelbäumchen

Widdersdorf

Zur Abtei 35

50859 Köln

apünktchen

Gleuler Str. 169

50931 Köln

Tel. 0173 – 264 65 49

Arithmeum Bonn

Lennéstr. 2

53113 Bonn

Tel. 0228 – 73 87 90

Arp Museum

Hans-Arp-Allee 1

53424 Remagen

Tel. 02228 – 94 25 12

August Macke Haus

Bonn

Bornheimer Str. 96

53119 Bonn

Tel. 0228 – 65 55 31

B

Balloni

Ehrenfeldgürtel 88–94

50823 Köln

Tel. 0221 – 510 91-0

Bilderbuchmuseum Burg

Wissem

Burgallee 1

53840 Troisdorf

Tel. 02241 – 88 41-11/-17

Biohof Bölingen

Rheinbacher Str. 136

53501 Grafschaft-Bölingen

Tel. 02641 – 218 21

Bodynova

Store & Studio

Aachener Str. 328

50933 Köln

Bonnatours

Augustastr. 12

53229 Bonn

Tel. 0228 – 38 77 24 43

Bonner Rheinaue

Ludwig-Erhard-Allee

53175 Bonn

Botanischer Garten – Flora

Am Botanischen Garten

50735 Köln

Tel. 0221 – 56 08 90

Brotfabrik Bonn

Kreuzstr. 16

53225 Bonn

Tel. 0228 – 421 31-0

Brückenforum Bonn

Friedrich-Breuer-Str. 17

53225 Bonn

Tel. 0228 – 400 09-0

Brückenkopf-Park Jülich

Rurauenstr. 11

52428 Jülich

Tel. 02461 – 97 95-0

Bubenheimer Spieleland

Burg Bubenheim 1

52388 Nörvenich

Tel. 02421 – 711 94

Burg Satzvey

An der Burg 3

53894 Mechernich

Tel. 02256 – 95 83 11

BÜRGERHÄUSER U.

-ZENTREN

„Ahl Poller Schull”

Poller Hauptstr. 65

51105 Köln

Bergischer Löwe

Konrad-Adenauer-Platz

51465 Bergisch Gladbach

Tel. 02202 – 389 99

Chorweiler

Pariser Platz 1

50765 Köln

Tel. 0221 – 221-963 79

Deutz

Tempelstr. 41–43

50679 Köln

Tel. 0221 – 22 19 14 59

Ehrenfeld/BÜZE

Venloer Str. 429

50825 Köln

Tel. 0221 – 54 21 11

Engelshof

Oberstr. 96

51149 Köln

Tel. 02203 – 160 08

Kalk

Kalk-Mülheimer Str. 58

51103 Köln

Tel. 0221 – 987 60 20

Nippes/Altenberger Hof

Mauenheimer Str. 92 u.

Turmstr. 3–5

50733 Köln

Tel. 0221 – 97 65 87-0

Stollwerck

Dreikönigenstr. 23

50678 Köln

Tel. 0221 – 99 11 08-0

C

C. Bechstein Forum

Glockengasse 6

50667 Köln

Tel. 0221 – 98 74 28 11

Capitol Theater Kerpen

Kölner Str. 24

50171 Kerpen

Tel. 02237 – 979 98 40

Carl Duisberg Centren

Hansaring 49–51

50670 Köln

Tel. 0221 – 16 26-277

Casamax Theater

Berrenrather Str. 177

50937 Köln

Tel. 0221 – 44 76 61

Cassiopeia Bühne

Bergisch Gladbacher

Str. 499–501

51067 Köln

Tel. 0221 – 937 87 87

Circus Linoluckynelli

Unnauer Weg 96a

50767 Köln

Tel. 0221 – 99 89 98 50

colonia prima

Tel. 0221 – 310 33 85

COMEDIA Theater

Vondelstr. 4–8

50677 Köln

Tel. 0221 – 88 87 73 33

CVJM-Heim Duisdorf

Schieffelingsweg 27

53123 Bonn

D

DASA – Dortmund

Friedrich-Henkel-Weg 1–25

44149 Dortmund

Tel. 0231 – 90 71-26 45

Deutsches Museum Bonn

Ahrstr. 45

53175 Bonn

Tel. 0228 – 30 22 55

Deutsches Sport &

Olympia Museum

Im Zollhafen 1

50678 Köln

Tel. 0221 – 336 09-0

Die Wohngemeinschaft

Richard-Wagner-Str. 39

50674 Köln

Tel. 0221 – 27 16 23 66

die ZIRKUSfabrik

Kulturarena

Bergisch Gladbacher

Str. 1007a

51069 Köln

Tel. 0221 – 47 18 92 51

Dinger’s Gartencenter

Goldammerweg 361

50829 Köln

Tel. 0221 – 95 84 73-0

DOMFORUM

Domkloster 3

50667 Köln

Tel. 0221 – 92 58 47-20

Duftmuseum

im Farinahaus

Obenmarspforten 21

50667 Köln

Tel. 0221 – 399 89 94

E

Eltzhof Porz

St.-Sebastianus-Str. 10

51147 Köln

Tel. 02203 – 98 00 80

Erlebnisbauernhof

Gertrudenhof

Lortzingstr. 160

50354 Hürth

Tel. 02233 – 728 16

Ev. Familien- und

Gemeindezentrum

„Mittendrin” Deutz

Tempelstr. 29

50679 Köln

Ev. Familienzentrum

Ehrenfeld

Eisheiligenstr. 46 oder

Fröbelstr. 4

50825 Köln

Tel. 0221 – 55 72 06/

0221 – 52 29 98

Ev. Kita Wasserblecher

Kinder

Im Wasserblech 1b

51107 Köln

Tel. 0221 – 890 46 16

Ev. Krankenhaus

Weyertal – Zentrum für

Sport und Medizin

Weyertal 76

50931 Köln

Tel. 0221 – 479 22 99

Explorado

Kindermuseum

Philosophenweg 23–25

47051 Duisburg

Tel. 0203 – 29 82 33 40

F

Familienbildungswerk

Treffpunkt Porz

Theodor-Heuss-Str. 1

51149 Köln

Tel. 0221 – 690 86 95

FamilienForum Südstadt

Arnold-von-Siegen-Str. 7

50678 Köln

Tel. 0221 – 93 18 40-0

FAMILIENZENTREN

Hoffnungsthal

Volberg 6

51503 Rösrath

Tel. 02205 – 90 10 08 27

Kartause

Kartäusergasse 7b

50678 Köln

Tel. 0221 – 78 81 39 50

Kita Regenbogen Langel

Mohlenweg 2

50769 Köln

Tel. 0221 – 970 13 30

Maria im Walde

Kaiser-Karl-Ring 10

53111 Bonn

St. Nikolaus Bonn

Hausdorffstr. 156

53129 Bonn

Tausendfüßler Sindorf

Alfred-Döblin-Str. 35

50170 Kerpen

fbs – Ev. Familienbildungsstätte

Kartäuserwall 24b

50678 Köln

Tel. 0221 – 47 44 55-0

FIB E.V.

Reginharstr. 40

51429 Bergisch Gladbach

Tel. 0221 – 97 77 46 90

Brück

Olpener Str. 978

51109 Köln

Tel. 0221 – 97 77 46 90

im Leskanpark, Haus 31

Waltherstr. 49–51

51069 Köln

Tel. 0221 – 97 77 46 90

Finanzamt Köln-Porz

Klingerstr. 2–6

51143 Köln

Tel. 02203 – 598-27 74

Finkens Garten

Friedrich-Ebert-Str. 49

50996 Köln

Tel. 0221 – 285 73 64

Forum Leverkusen

Am Büchelter Hof 9

51373 Leverkusen

Frauenmuseum Bonn

Im Krausfeld 10

53111 Bonn

Tel. 0228 – 69 13 44

Freies Werkstatt Theater

Zugweg 10

50677 Köln

Tel. 0221 – 32 78 17

G

Gasometer Oberhausen

Am Grafenbusch 90

46047 Oberhausen

Tel. 0208 – 80 37 45

GGS Kendenich

Steinackerstr. 6

50354 Hürth

GGS Nußbaumer Straße

Neu-Ehrenfeld

Nußbaumer Str. 254

50825 Köln

Gürzenich-Orchester

Köln

Tel. 0221 – 221-224 37

Gut Leidenhausen

Grengeler Mauspfad

51147 Köln

Tel. 02203 – 399 87

Gymnasium Lechenich

Dr. Josef-Fieger-Str. 7

50374 Erftstadt-

Lechenich

H

Hänneschen Puppenspiele

Eisenmarkt 2–4

50667 Köln

Tel. 0221 – 258 12 01

Hansa-Gymnasium

Gereonsmühlengasse 4

50670 Köln

Haus der Bildung/

Zentralbibliothek Bonn

Mülheimer Platz 1

53111 Bonn

Tel. 0228 – 77 45 70

Haus der Geschichte

Willy-Brandt-Allee 14

53113 Bonn

Tel. 0228 – 91 65-0

Haus der Springmaus

Frongasse 8–10

53121 Bonn-Endenich

Tel. 0228 – 79 80 81

Haus Mödrath – Räume

für Kunst

An Burg Mödrath 1

50171 Kerpen

Haus Nussgarten

Im Kirberg 27

51377 Leverkusen

Tel. 02234 – 739 04

Haus Wasserburg

Pallottistr. 2

56179 Vallendar

Horizont Theater

Thürmchenswall 25

50668 Köln

Tel. 0221 – 13 16 04

I

Institut Français de

Cologne

Sachsenring 77

50677 Köln

Tel. 0221 – 931 87 70

J

Jever Fun Skihalle Neuss

An der Skihalle 1

41472 Neuss

Tel. 0180 – 500 56 65

JFC Medienzentrum Köln

Hansaring 84–86

50670 Köln

Tel. 0221 – 130 56 150

Jot Jelunge

Lindenstr. 53

50674 Köln

Tel. 0221 – 24 98 91

Juco e.V. Muffendorf

Am Helpert 36

53177 Bonn

Tel. 0228 – 32 25 06

Jugendzentrum Sindorf

Hüttenstr. 86–88

50170 Kerpen

Tel. 02237 – 592 70 10

Junges Literaturhaus

Großer Griechenmarkt 39

50676 Köln

Tel. 0221 – 99 55 58 11

Junges Theater Bonn

Hermannstr. 50

53225 Bonn-Beuel

Tel. 0228 – 46 36 72

Junges Theater Bonn

im Kuppelsaal Thalia

Metropol

Am Markt 24

53111 Bonn

Tel. 0228 – 46 36 72

Juzi Sülz

Sülzburgstr. 112–118

50937 Köln

K

Kath. Bildungswerk

Tel. 0221 – 92 58 47-50

Käthe Kollwitz Museum

Köln

Neumarkt 18–24

50667 Köln

Tel. 0221 – 227 28 99

KERAMION

Bonnstr. 12

50226 Frechen

Tel. 02234 – 697 69-0

Kiga Lummerland Bornheim

Friedrichstr. 3b

53332 Bornheim

KIGAS

St. Laurentius Porz-

Ensen-Westhoven

Engelstr. 7

51149 Köln

St. Martin Zündorf

Westfeldgasse 28

51143 Köln

St. Nikolaus Sülz

Berrenrather Str. 256

50937 Köln

Kinderoper Köln

im Staatenhaus

Rheinparkweg 1

50679 Köln

Tel. 0221 – 221-284 00

kiR – kulturinfo

Rheinland

Tel. 02234 – 992 15 55

KITAS

Emmaus-Garten Menden

Von-Galen-Str. 28

53757 St. Augustin

Flora Bornheim

Sandstr. 98

53332 Bornheim

Houdainerstraße Zündorf

Houdainerstr. 31

51143 Köln

Kiku Kinderland Brühl

An Hornsgarten 99

50321 Brühl

Rasselbande Brühl

Hermann-Faßbender-

Str. 2a

50321 Brühl

Rasselbande Glessen

Am Sieberath 6

50129 Bergheim

St. Anna Ehrenfeld

Schadowstr. 10a

50823 Köln

Tel. 0221 – 55 19 39

St. Heribert Deutz

Lorenzstr. 5–7

50679 Köln

St. Josef Porz

Josefstr. 38

51143 Köln


VERANSTALTUNGSORTE KÄNGURU 10 I 18

61

St. Pankratius Worringen

Evinghover Weg 4

50769 Köln

„Unterm Regenbogen“

Brühl

Mayersweg 10

50321 Brühl

KKT Kölner Künstler

Theater

Grüner Weg 5

50825 Köln

Tel. 0221 – 510 76 86

Kletterwald Hennef

Sövener Str. 60

53773 Hennef

Tel. 02622 – 986 92 60

Knauber Freizeitmarkt

Bonn

Endenicher Str. 120–140

53115 Bonn

Köln Bonn Airport

Kennedystraße

51147 Köln

Tel. 02203 – 40-40 01

Köln-Düsseldorfer (KD)

Frankenwerft 35

50667 Köln

Tel. 0221 – 20 88-318

Kölner Geburtshaus

Ehrenfeld

Overbeckstr. 7

50823 Köln

Tel. 0221 – 72 44 48

Kölner Zoo

Riehler Str. 173

50735 Köln

Kölnisches Stadtmuseum

Zeughausstr. 1–3

50667 Köln

Tel. 0221 – 221-257 89

Kopernikus-Gymnasium

Lülsdorf

Kopernikusstr. 3

53859 Niederkassel

Kreuzkirche Wesseling

Kronenweg 67

50389 Wesseling

KREWELSHOF

Eifel

Enzener Straße

53894 Mechernich

Tel. 02256 – 957 76 76

Lohmar

Krewelshof 1

53797 Lohmar

Tel. 02205 – 89 77 05

Kulturhaus Siegburg/

Stadtbibliothek

Griesgasse 11

53721 Siegburg

Tel. 02241 – 969 75-11

Kulturzentrum Altes

Rathaus Oberkassel

Königswinterer Str. 720

53227 Bonn

KUM & LUK Bildungseinrichtung

Hamburger Str. 17

50668 Köln

Tel. 0221 – 139 05 51

Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD

Friedrich-Ebert-Allee 4

53113 Bonn

Tel. 0228 – 917 12 92

Kunstmuseum Bonn

Friedrich-Ebert-Allee 2

53113 Bonn

Tel. 0228 – 77 62 60

Kunstmuseum Villa

Zanders

Konrad-Adenauer-Platz 8

51465 Bergisch Gladbach

Tel. 02202 – 14 23 34

Kunstmuseum Villa Zanders

Berg. Gladbach

Konrad-Adenauer-Platz 8

51465 Bergisch Gladbach

Tel. 02202 – 14 23 34 oder

14 23 56

L

Landesmuseum Koblenz/

Festung Ehrenbreitstein

Festung Ehrenbreitstein

56077 Koblenz

Tel. 0261 – 66 75-40 00

LANXESS arena

Willy-Brandt-Platz 1

50679 Köln

Tel. 0221 – 80 20

Lentpark – Eisarena und

Schwimmbad

Lentstr. 30

50668 Köln

Tel. 0221 – 27 91 80 10

Lernpraxis Feuerstein

Bornheimer Str. 33a

53111 Bonn

Tel. 0228 – 528 81 89

Lutherkirche Köln-Süd

Martin-Luther-Platz 2–4

50677 Köln

LVR Bergisches Freilichtmuseum

Lindlar

Schloss Heiligenhoven

51789 Lindlar

Tel. 02266 – 901 01 30

LVR Freilichtmuseum

Kommern

Auf dem Kahlenbusch

53894 Mechernich-

Kommern

Tel. 02443 – 61 76

LVR INDUSTRIEMUSEEN

Alte Dombach

Kürtener Straße

51465 Bergisch Gladbach

Tel. 02234 – 992 15 55

Engelskirchen

Engelsplatz 2

51766 Engelskirchen

Tel. 02234 – 992 15 55

Euskirchen

Carl-Koenen-Straße

53881 Euskirchen

Tel. 02234 – 992 15 55

Oberhausen

Hansastr. 20

46049 Oberhausen

Tel. 02234 – 992 15 55

Ratingen

Cromforder Allee 24

40878 Ratingen

Tel. 02234 – 992 15 55

Solingen

Merscheider Str. 289–297

42699 Solingen

Tel. 02234 – 992 15 55

LVR Landesmuseum

Bonn

Colmantstr. 14–16

53115 Bonn

Tel. 0228 – 20 70-0

M

Malort und Malatelier

Himmelblau

Bachemer Str. 46

50931 Köln

Tel. 0221 – 80 06 33 75

Max Ernst Museum Brühl

Max-Ernst-Allee 1

50321 Brühl

Mayersche Buchhandlung

Chlodwigplatz

Ubierring 6–8

50678 Köln

mehrSprache e.V.

Neuenhöfer Allee 125

50935 Köln

Tel. 0221 – 43 73 39

Messe Essen

Norbertstr. 2

45131 Essen

Tel. 0201 – 72 44-0

Metropol Theater

Eifelstr. 33

50677 Köln

Tel. 0221 – 32 17 92

minibib Wasserturm Kalk

Kalker Hauptstr. 55

51103 Köln

Montessori Kinderhaus

St. Johannes Bocklemünd

Kurt-Weill-Weg 2

50829 Köln

Mountainbikegruppe

Köln-Bonn

Tel. 02685 – 98 81 03

Museum August Macke

Haus

Hochstadenring 36

53119 Bonn

Tel. 0228 – 655531

Museum Folkwang Essen

Museumsplatz 1

45128 Essen

Tel. 0201 – 884 50 00

Museum für Angewandte

Kunst

An der Rechtschule

50677 Köln

Tel. 0221 – 221-267 35

Museum für Ostasiatische

Kunst

Universitätsstr. 100

50674 Köln

Tel. 0221 – 940 51 80

Museum Ludwig

Bischofsgartenstr. 1

50667 Köln

Tel. 0221 – 221-261 65

Museum Schloss Homburg

Schloss Homburg 1

51588 Nümbrecht

Tel. 02293 – 91 01-0

Museum Schnütgen

Cäcilienstr. 29–33

50667 Köln

Tel. 0221 – 221-223 10

N

Nationalpark Eifel

Urftseestr. 34

53937 Schleiden-Gemünd

Tel. 02444 – 951 00

Naturbühne Ratingen

Zum blauen See 20

40878 Ratingen

Tel. 01805 – 30 04 11

NaturGut Ophoven

Talstr. 4

51379 Leverkusen

Tel. 02171 – 73 49 90

Naturheilpraxis Harffen

Vogelsanger Weg 36

50858 Köln

Tel. 0178 – 458 38 40

Naturkindergarten Dellbrücker

Waldkäuzchen

Waltherstr. 80

51069 Köln

Naturparkzentrum Gymnicher

Mühle

Gymnicher Mühle 1

50374 Erftstadt

Tel. 02237 – 638 80 20

Naturzentrum Eifel

Urftstr. 2–4

53947 Nettersheim

Tel. 02486 – 12 46

Neanderthal Museum

Talstr. 300

40822 Mettmann

Tel. 02104 – 97 97 15

NS-Dokumentationszentrum

(EL-DE-Haus)

Appellhofplatz 23–25

50667 Köln

Tel. 0221 – 221-263 32

O

OBI MachBar Blackfoot

Beach am Fühlinger See

Stallagsbergweg 1

50769 Köln

Oper Bonn

Am Boeselagerhof 1

53111 Bonn

Tel. 0228 – 77 80 00

P

Pauluskirche Porz-

Zündorf

Houdainerstr. 32

51143 Köln

Pfarrheim St. Hubertus

Flittard

Pützlachstr. 1

51061 Köln

Pfarrsaal St. Nikolaus

Sülz

Berrenrather Str. 256

50937 Köln

Pfarrsaal Thomaskirche

Röttgen

Herzogsfreudenweg 42

53125 Bonn

Philharmonie

Bischofsgartenstr. 1

50667 Köln

Tel. 0221 – 20 40 80

Portal Wahner Heide

Burgallee 1

53840 Troisdorf

Q

Quartiersmanagement

Lannesdorf/Obermehlem

Ellesdorferstr. 44

53179 Bonn

Querwaldein Köln

Sülzburgstr. 218

50937 Köln

Tel. 0221 – 261 99 86

R

Rautenstrauch-Joest-

Museum

Cäcilienstr. 29–33

50667 Köln

Tel. 0221 – 221-313 56

RegioColonia Stiftung

Tel. 0221 – 965 45 95

Reiterhof Fanny

Niederheiden

53804 Much

Tel. 02245 – 26 97

Römisch-Germanisches

Museum

Roncalliplatz 4

50667 Köln

Tel. 0221 – 221-244 38

S

Schloss Burg a.d. Wupper

Schlossplatz 2

42659 Solingen

Tel. 0212 – 24 22-60

Schloss Dyck

Schloss-Dyck-Straße

41363 Jüchen

Tel. 02182 – 82 41 19

Schloss Eulenbroich

Zum Eulenbroich 19

51503 Rösrath

Tel. 02205 – 90 73 20

Schloss Falkenlust

Schlossstr. 6

50321 Brühl

Tel. 02232 – 440 00

Schloss Morsbroich

Gustav-Heinemann-Str. 80

51377 Leverkusen-Alkenrath

Tel. 0214 – 855 56-0

Schloss Paffendorf

Burggasse

50126 Bergheim

Schmitz-Hübsch Merten

Bonn-Brühler-Str. 14

53332 Bornheim

Tel. 02227 – 33 21

Schokoladenmuseum

Am Schokoladenmuseum

1a

50678 Köln

Tel. 0221 – 931 88 80

Schwimmzentrum an der

Deutschen Sporthochschule

Köln

Guths-Muth-Weg 1

50933 Köln

Seepark Zülpich

Markt 21

53909 Zülpich

Senftöpfchen Theater

Große Neugasse 2–4

50667 Köln

Tel. 0221 – 258 10 58

Siebengebirgsmuseum

Kellerstr. 16

53639 Königswinter

Tel. 02223 – 37 03

SK Stiftung Kultur/Photographische

Sammlung

Im Mediapark 7

50670 Köln

Tel. 0221 – 888 95 300

SSM Halle am Rhein

Am Faulbach 3

51063 Köln

St. Anna Ehrenfeld

Schirmerstr. 29

50823 Köln

Tel. 0221 – 55 51 24

St. Quirinus Mauenheim

Bergstr. 89

50379 Köln

Stadtbücherei Brühl

Carl-Schurz-Str. 24

50321 Brühl

Tel. 02232 – 15 62-0

Stadtbücherei Waldbröl

im Bürgerhaus

Kaiserstr. 82

51545 Waldbröl

Tel. 02291 – 91 12 24

Stadtgarten

Venloer Str. 40

50672 Köln

Stadtteilbibliothek

Bocklemünd-Mengenich

Görlinger Zentrum 13–15

50829 Köln

Tel. 0221 – 50 32 76

Stadtteilbibliothek

Mülheim

Wiener Platz 2a

51065 Köln

Tel. 0221 – 221-994 49

StattReisen Bonn

Am Hauptbahnhof 1

53111 Bonn

Tel. 0228 – 65 45 53

Straßenbahnmuseum

Thielenbruch

Gemarkenstr. 139

51069 Köln

Tel. 0221 – 283 47 71

Stuck Belz

Bornheimer Str. 33a

53111 Bonn

T

Tante Astrid

Aachener Str. 48

50674 Köln

Tel. 0221 – 22 20 02 10

Theater Marabu Bonn

Kreuzstr. 16

53225 Bonn

Tel. 0228 – 433 97 59

theater monteure am

Bürgerhaus Stollwerck

Dreikönigenstr. 23

50678 Köln

Tel. 0177 – 925 63 18

Tummel Dschungel

Ernst-Reuter-Straße 13

51427 Bergisch Gladbach

Tel. 02204 – 616 08

U

Uncites.de

Tel. 0221 – 860 90 15

Uni Bonn Hauptgebäude

Am Hof 1

53113 Bonn

V

Väter in Köln e.V.

Tel. 0221 – 22 29 96 22

Verbraucherzentrale

Troisdorf

Kölner Platz 2

53840 Troisdorf

Tel. 02241 – 149 53 05

VHS Biogarten Thurner

Hof Dellbrück

Mielenforster Str. 1

51069 Köln

Volksbühne am Rudolfplatz

Aachener Str. 5

50674 Köln

Volkssternwarte (Schiller-Gymnasium)

Nikolausstr. 55

50937 Köln

Tel. 0221 – 41 54 67

Vorhang auf und act

Genter Str. 23

50672 Köln

Vulkanpark Eifel

Rauschermühle 6

56637 Plaidt

Tel. 02632 – 98 75-0

W

Waldorfkindergarten

Erftstadt

An der Waldorfschule 2

50374 Erftstadt

Tel. 02235 – 46 10 19

Wallraf-Richartz-Museum

Obenmarspforten

50667 Köln

Tel. 0221 – 221-211 19

Weisshaus Kino

Luxemburger Str. 255

50939 Köln

Tel. 0221 – 41 84 88

Wildpark Dünnwald

Kalkweg/Ecke Mauspfad

51069 Köln

Tel. 0221 – 60 13 07

Z

ZAK – Zirkus- und Artistikzentrum

Köln

An der Schanz 6

50735 Köln

Tel. 0221 – 702 16 78

zdi Zentrum Köln

Julius-Bau-Str. 2

51063 Köln

Zentralbibliothek Köln

Josef-Haubrich-Hof 1

50676 Köln

Tel. 0221 – 221-238 22

ZOLLVEREIN ESSEN

Denkmalpfad

Gelsenkirchener Str. 181

45309 Essen

Phänomania

Erfahrungsfeld

Am Handwerkerpark 8–10

45309 Essen

Ruhr Museum

Gelsenkirchener Str. 181

45309 Essen

Zoologisches Forschungsmuseum

Koenig

Adenauerallee 160

53113 Bonn

Tel. 0228 – 912 22 27

Zwischenwerk VIII b/

Kölner Festungsmuseum

Militärringstr. 10

50996 Köln


62 KLEINANZEIGEN

KLEINANZEIGEN OKTOBER 2018

1 BABY & KLEINKIND

Familienberatung: Manchmal kommen

wir im Umgang mit Kindern an den

Punkt, an dem wir nicht mehr weiterwissen.

Um dann wieder einen guten

Kurs zu finden, kann Beratung helfen,

einen anderen Blick auf die Situation zu

werfen. www.familienberatung-müller.de

2 KINDERBETREUUNG

Flexible Ganztagsbetreuung ganzjährig,

offene Tür, Ferienbetreuung,

Ferienfahrten und Projekte für Kinder

und Jugendliche in der Jugend- und Kulturzentrumsinitiative

Sülz (JUZI) e.V.!

Infos, aktuelles Programm und Kontakt

unter www.juzisuelz.de.

NICOLE’S KINDERLAND, Köln-

Lindenthal, Clarenbachstr. 2, bietet

Kita-Plätze für 3– bis 6–Jährige und ab

2-Jährige. 7–17 Uhr mit Vollverpflegung.

Förderung der Feinmotorik, Sprache,

Englisch, Vorschule, singen, turnen, basteln

u. v. m. Tel. 0221 – 96 43 85 88

3 LERNEN FÜR KINDER

Kunst trifft Unterricht: Spielend

Kreativität fördern. Pfiffige, spannende

Angebote für kleine Artisten. Engagierte

Profis für Viel-Könner und Mehr-Woller.

Testen unter www.koelner-malschule.de

– individuelle Kindergeburtstage auf

Anfrage.

Malen macht Schule: Fördern Sie

die Talente Ihrer Kinder professionell

mit System. Kreative Kinder sind

erfolgreicher und selbstbewusster. Zwei

Kunstlehrer pro Gruppe garantieren

intensiven Unterricht mit Spaß. Individuelle

Kindergeburtstage auf Anfrage.

www.koelner-malschule.de

4 KUNST & KREATIVES

Herbstferienworkshop 15.–19.10. von

9 bis 15 Uhr im CASAMAX Theater

für Kinder ab 8. Sich auf der Bühne

bewegen, sprechen, tanzen, singen …und

dann den Applaus des Publikums genießen,

165 € inkl. Mittagessen, Info: 0221 –

44 76 61, www.casamax-theater.de

ART4YOU: Heute bleibt die Mattscheibe

kalt! Voller Fantasie und Tatendrang

ins Abenteuer Kunst. Originelle Motive

ausprobieren unter: Kölner Malschule,

Tel. 0221 – 55 24 04 oder www.koelnermalschule.de.

Individuelle Kindergeburtstage

auf Anfrage.

Tel. 02237 – 603 85 85

Hits für Kids für 3- bis 5-Jährige: unser

Mini-Art-Club. Die verblüffenden Ergebnisse

und die strahlenden Gesichter

sprechen für sich.

www.koelner-malschule.de – individuelle

Kindergeburtstage auf Anfrage.

AN ERSTER

STELLE WERBEN

Premiumadressen buchen:

www.kaenguru-online.de

5 MUSIK

Erfahrener, diplomierter Geigen- und

Klavierlehrer erteilt qualifizierten Unterricht

für Anfänger und Fortgeschrittene.

Individuelles Unterrichtskonzept

mit Spaß und Erfolg, Hausbesuche und

Geigenverleih sind möglich. Tel.: 0221 –

139 90 21 oder 0162 – 988 13 91

Erfahrene Pianistin und Klavierpädagogin

erteilt Klavierunterricht. Für

Anfänger und Fortgeschrittene. Locker,

unterhaltsam, erfolgreich. In Köln. Gerne

komme ich auch zu Ihnen nach Hause.

Tel. 0175 – 965 91 66

Musikgarten für Babys (0–18 Monate)

Neuer Kurs ab Oktober in Köln-Porz

Mitte. Noch freie Plätze, Einstieg auch

später jederzeit möglich. Erste Probestunde

kostenfrei. Infos und Anmeldung:

Tel. 01520 – 591 19 44, beate_langener@

yahoo.de

Musikschule im Viertel, die kleine persönliche

Musikschule in Neu-Ehrenfeld.

Klavier, Geige, Flöte, Gitarre, Improvisieren,

Komponieren, für Kinder, Jugendliche

und Erwachsene. Tel. 0221 – 97 61

29 26, post@musikschule-im-viertel.de,

www.musikschule-im-viertel.de

Klavierunterricht für Vorschulkinder.

Wir lernen den kleinen Floh kennen,

der uns zeigt, wie man auf dem Klavier

spielt. Ein fröhlicher Anfang für Kinder

mit ihren Eltern. Gute Musik von klein

an. Diplom-Klavierpädagogin für instrumentale

Frühförderung Gisela Hegewald,

02238 – 84 07 28, piano-hegewald@

web.de

ZWERGENKLANG musikalische und

künstlerische Frühförderung * Musikgarten

und musikalische Früherziehung

(0 bis 6 Jahre) in besonderer Atmosphäre

in Köln-Ehrenfeld * spielerische intensive

Förderung * info@zwergenklang.de

* www.zwergenklang.de

6 TANZ, SPORT & FITNESS

Psychomotorische

Frühförderung im Wasser

Baby- und Kleinkinderschwimmen

Schwimmkurse

Therapeutisches Schwimmen

Integrative Gruppen

Aquafit für Schwangere

Martina Wingen, Tel. 0221 – 340 50 56

www.babyschwimmoase.de

Braunsfeld • Brühl • Hürth-Fischenich

Innenstadt • Kalk • Lindenthal • Niehl

Nippes • Rodenkirchen

Kampfsport + Mentaltraining für

Kinder von 5 bis 12 Jahren. Förderung

von Konzentration, Konfliktfähigkeit,

Bewegung und Wahrnehmung. Stressbewältigung

und Stärkung des Selbstbewusstseins

mit Christian Sonnenschein.

Tel. 0221 – 340 60 66

www.judospielpaedagogik.de

INTUITIVES BOGENSCHIESSEN &

BOGENBAU für Kids & Erw. mit prof.

Begleitung in freier Natur & Halle ***

neue Erfahrungen – Freude – Entspannung

– Achtsamkeit erleben & lernen ***

Tageskurse, Fortbildungen, Kindergeburtstage,

www.abenteuer-lernen.net

KINDER

GEBURTSTAG

FEIERN!

Ideen und Anregungen unter:

www.kaenguru-online.de

KiTTS e.V., der „Kinder-Tobe-Turn- und

Spielverein“ bietet verschiedene Sportund

Bewegungsprogramme für Kinder

von 2 bis 7 Jahren. Unser Angebot

umfasst Toben-Turnen-Spielen (Eltern-

Kind-Turnen mit flexiblen Teilnahmezeiten

– ab 2 J.), den beliebten Fußballgarten

(Fußballspielen ohne Leistungsdruck

– ab 4 J.), unseren Spielegarten und

vieles mehr. Infos unter Tel. 0221 –

98 74 21 39, www.kitts-ev.de

KURSE

NEUE KURSE! Im Bürgerhaus

Stollwerck für Kinder, Jugendliche

und Erwachsene ab € 24,– mtl.

WERKSTATT FÜR MUSIK, KUNST,

TANZ, THEATER e. V.

Kursanmeldung

info@mukutathe-werkstatt.de

Tel. 0221 – 51 64 00

per SMS 0173 – 717 46 12

Mo SPIELRAUM/Theater für die

Kleinsten

Mo YOGA + BALLETT (Jug./Erw.)

Do KREATIVER KINDERTANZ

Fr KUNSTATELIER

Fr ABENTEUER MUSIK

Tanzt … und macht Theater!

Schauspiel – Tanz – Gesang

bei Stagecoach Köln-West

Alle drei Disziplinen vereint

ergeben unser Erfolgsrezept, um

Selbstvertrauen und Alltagskompetenzen

wie Kommunikationsund

Teamfähigkeit zu fördern.

Der Spaß kommt wie von selbst!

Man fühlt sich gut. Die Schüler

entwickeln sich in ihrem individuellen

Tempo.

Kurse jeden Samstag in der

Venloer Str. 1031, 50829 Köln.

Alle Altersgruppen Kids und Teens.

Rufen Sie mich an, ich beantworte

gern Ihre Fragen und

berate Sie.

Sylvia Zimnik

Mobil: 0152 – 33 56 92 53

www.stagecoach.de/koelnwest

Tanzetage, Ballettschule in der

Wormser Str. 51, Köln-Südstadt. Spiel.-

elementarer Tanz ab 3 J., Ballett/

moderner Kindertanz ab 6 J., Videoclip,

Ballett, Jazz, Modern und Contemporary

für Jugendliche und Erwachsene, unverbindliche

Probestunden. Info: 0221 –

16 83 71 75, www.tanzetage.de

Tanzstudio in der Marmeladenfabrik in

Nippes: Kindertanz ab 3 Jahren, Ballett

für Kinder und Jugendliche, Streetdance,

Pilates, Feldenkrais. Kostenlose

Probestunde. Info: Claudia Mölders,

Tel. 0221 – 760 31 94 und

www.tanz-marmeladenfabrik.de

movement – „Tanzen verleiht Flügel!“

„Ready for take off” – in Köln-Dellbrück.

Tanzen? Ja!! Aber bitte keine Massenabfertigung.

Bei uns erfahren Klein und

Groß individuelle Förderung in kleinen

Gruppen. Unser breites Angebot findet

ihr auf www.movement-koeln.de. Kostenlose

Probestunde und Beratung sind

selbstverständlich. movement – Schule

für Tanz und Bewegung, Pia Hieb,

Tel. 0179 – 497 63 02

TANZATELIER DANKA BUSS seit

1999 in Köln-Junkersdorf. Kurse für

Kinder ab 3 J., Teenies und Erwachsene.

Ballett, Videoclipdance, Jazz Dance,

Aerobic, Dance Mix. Unsere Probestunden

sind kostenlos! Tel. 0221 – 48 28 11,

www.tanzatelier.de

Springen, Krabbeln, Drehen, Fallen …

Kreativer Kindertanz und Tänzerische

Früherziehung in Sülz ab 3 Jahren!

Mit Musik, Rhythmus, Improvisationen,

kindgerechter Tanztechnik und viel

Bewegung die Welt des Tanzes und die

eigenen Möglichkeiten entdecken. Und

dabei vor allem Spaß haben! Kostenlose

Probestunde. Info: Tanzplatz – Kreativer

Kindertanz im Veedel. R. Platz,

Tel. 0221 – 589 04 21

TANZSTATION Studio für Modernen

Tanz in Nippes, Christinastr. 6.

Moderner Kindertanz (ab 4), Modern

und Contemporary Dance, HipHop (Neue

Kurse!), Ballett und Pilates. Kostenlose

Probestunden. Info: Elke Horst 0221 –

29 93 22 05, info@tanzstation-koeln.de

7 KINDERGEBURTSTAG

Kleine Mosaik-Kunstwerke mit Fliesen

und Glaskugeln in den schönsten

Farben zusammen mit den besten

Freunden schaffen – eine ganz andere

Kindergeburtstagsfeier! Köln-Ehrenfeld.

Pauschale für 10 Kinder: € 270,– inkl.

Material. www.tana-mosaik-kunst.de

Magisches Abenteuer! Das Portal zur

magischen Bibliothek ist in der Agentur

für Zeitreisen, Quantenmagie und Abenteuer

mitten in der Kölner Südstadt. Bist

Du gut im Rätseln und Kombinieren?

Dann trau Dich! Impressionen und

Tickets: www.teamx.koeln

Zauberin Alissa: DIE stressfreie Geburtstagsparty

für Kinder und Eltern. Lustigcoole

MITMACH-Zaubershow und Ballonfiguren.

Glitzertattoos/Schminken und

mehr. Viel Spaß bei Veranstaltungen mit

Kindern. Tel. 02236 – 625 54, 0171 – 244

99 00, www.kunterbuntevent.de


KLEINANZEIGEN KÄNGURU 10 I 18

63

Minimax und Honeyfunny, die lustigen

Kinderzauberer und Ballonmodellierer

sowie Kinderschminken und Animation

für Feste und Geburtstage jeder Art. Du

bist der Hit, du machst mit.

Mobil: 0163 – 620 12 64 oder

www.zauberer-minimax.de

8 URLAUB & FERIEN

Genau meine

Ferien

Jetzt Katalog 2018

Für Mädchen & Jungen

Von Abenteuer bis Zirkus ist alles dabei!

Jugendherbergen im Rheinland

Katalog: 0211-30263026 · jh-ferien.de

Nordsee/Hooksiel; Ferienhaus ANKE;

ruhige Sackgassenlage; keine Haustiere;

NR; 3 SZ; WLAN; kostenloser Strandkorb

am Strand; Tipp: Zugvogeltage

13.–21.10.2018; www.MeinFrieslandurlaub.

de; unter „Objekt-Nr.”: 117781 eingeben.

Schwarzwald/Biobauernhof „Fleigenhof”

****, 750 m ü.M., 4 Komfort-

Ferienwohnungen 40–100 qm für 2–6

Personen ab 24 EUR–41 EUR. Viele Tiere,

herrliche, ruhige Hochtallage. Großer

Kinderspielplatz, Grill, Waldrandlage.

Tel. 07729 – 12 62, www.fleigenhof.de

Genau meine

Ferien

Jetzt Katalog 2018

Für Jungen & Mädchen

Von Abenteuer bis Zirkus ist alles dabei!

Jugendherbergen im Rheinland

Katalog: 0211-30263026 · jh-ferien.de

9 KONTAKT & FREIZEIT

10 ERWACHSENE

Köln-Deutz – Chor sucht Mitsängerinnen

ohne und mit Chor-Erfahrung. Wenn

Du Lust auf eine gute Gemeinschaft

und Spaß am Singen hast, kannst Du

ab Oktober donnerstags 19.30 Uhr

dazukommen. Bitte vorher mailen oder

anrufen für Infos. Tel. 0173 – 630 16 62,

www.gloryvoices.de

Erfahrene Fachanwältin für Familienrecht

(selbst Mutter zweier Söhne) aus

dem Kölner Süden hat ein offenes Ohr

für Ihre Fragen im Bereich Familienrecht/Scheidung/Unterhaltsrecht.

Es

wird gerne ein Vorabgespräch geführt.

Gerne in meiner Kanzlei oder auch telefonisch/per

E-Mail. Kanzlei Kentenich,

Severinskirchplatz 12, 50678 Köln,

Tel. 0221 – 379 76 57, info@Kanzlei-

Kentenich.de, www.Kanzlei-Kentenich.de

11 ENTSPANNUNG & BEAUTY

12 GESUNDHEIT

JETZT AUCH IN KÖLN-NIPPES!

Praxis für Osteopathie.

Astrid Birker

Schwerpunktpraxis für Säuglinge, Kinder

und Schwangere

Tel. 0152 – 36 34 55 75

ab@osteopathie-punkt.de

www.osteopathie-punkt.de

Klassische Homöopathie, Ernährungsberatung,

Hochsensibilitätsberatung,

Gesundheitscoaching, Weißenburgstr. 51,

50670 Köln, Tel. 0221 – 82 82 45 00.

Termine nur nach telefonischer Vereinbarung.

Rufen Sie mich an – kostenfreie

telefonische Information vorab!

Die Praxis für die ganze Familie

Osteopathie und Naturheilverfahren

Naturheilkunde A. Wassmus

Heilpraktikerin & Physiotherapeutin

Nesselrodestr. 11, Köln-Niehl

KVB: 16 (12, 13, 15), Bus 147,

Tel. 0221 – 34 66 63 05

nhp-wassmus@gmx.de

www.naturheilkunde-wassmus.de

AN ERSTER

STELLE WERBEN

Premiumadressen buchen:

www.kaenguru-online.de

PHILIPP GEHRKE

PRAXIS FÜR OSTEOPATHIE

Osteopathie für Kinder und Erwachsene

jeden Alters.

Piusstr. 22c in Köln-Ehrenfeld am Barthonia

Forum. Tel. 0176 – 82 18 38 53.

osteopathie.gehrke@posteo.de

www.osteopathie-gehrke.de

Willkommen in der Naturheilpraxis

Anke Scheibe, Praxis für Craniosacrale

Therapie, Traumalösung und Faszienarbeit.

Ganzheitliche Behandlung von

(Schrei-)Babys, Kindern und Erwachsenen.

Sanft und tief statt schnell und

oberflächlich. • Heilpraktikerpraxis in

Köln-Lindenthal und Köln-Ossendorf. Für

Babys Hausbesuche möglich.

Tel. 01573 – 821 91 89 • kontakt@ankescheibe.de

• www.anke-scheibe.de

13 WOHNEN & LIFESTYLE

14 SECOND-HAND

DerBlaueKoffer/Kinder-Second Hand

Neuehrenfeld. Markenkleidung bis

Gr. 134, gutes Schuhwerk, Regensachen,

Playmobil, Duplo, Hochstühle, Auto-/

Fahrradsitze. Annahme von Kommissionsware.

Simarplatz 11, Tel. 0221 – 550

60 73, www.derblauekoffer.de

GUTE KINDERBÜCHER FÜR WENIG

GELD! Eine große Auswahl an preisreduzierten

Kinderbüchern finden Sie hier:

BUNT MODERNES ANTIQUARIAT,

Breite Str. 161, Köln-Innenstadt,

Tel. 0221 – 250 98 36, ÖZ: Mo–Fr

10–19.30 Uhr, Sa 10–20 Uhr

15 FAHRRÄDER & AUTOS

16 STELLENMARKT

17 RECHT & FINANZEN

FACHANWÄLTIN | MEDIATORIN Ich

berate Sie zu allen Fragen im Bereich

Familienrecht (Scheidung, Unterhalt,

Sorgerecht), insb. der Möglichkeit der

Konfliktvermeidung. Kontaktieren Sie

mich für ein Vorabgespräch, in welchem

ich gerne alle Fragen beantworte.

Rechtsanwältin Anke-Jonna Jovy,

Hohenstaufenring 63, 50674 Köln,

Tel. 0221 – 58 93 77 99,

www.kanzleijovy.de

Erfahrene Fachanwältin für Familienrecht

(selbst Mutter zweier Söhne) aus

dem Kölner Süden hat ein offenes Ohr

für Ihre Fragen im Bereich Familienrecht/Scheidung/Unterhaltsrecht.

Es

wird gerne ein Vorabgespräch geführt.

Gerne in meiner Kanzlei oder auch telefonisch/per

E-Mail. Kanzlei Kentenich,

Severinskirchplatz 12, 50678 Köln,

Tel. 0221 – 379 76 57,

info@Kanzlei-Kentenich.de,

www.Kanzlei-Kentenich.de

Rechtsanwältin Michalke (zugleich

Fachanwältin für Familienrecht und

Mediatorin) bietet Beratung und gerichtliche

Vertretung in Fragen des

Familien- und Erbrechts (z. B. Scheidung,

Unterhaltsrecht, Kindschaftsrecht,

Ehevertrag, Testamentsgestaltung).

Bachemer Str. 176–178, 50935 Köln,

Tel. 0221 – 400 09 28,

mail@kanzlei-michalke.de,

www.kanzlei-michalke.de

18 VERMISCHTES

COLONIA VERLAG

Köln

23. März 2019

© istockphoto.com/omgimages

SAMSTAG, 23. MÄRZ 2019 VON 11–18 UHR

FORUM VHS/RAUTENSTRAUCH-JOEST-MUSEUM

www.kaenguru-online.de www.feriencampmesse.de


VORTRAGSPROGRAMM

OKTOBER – NOVEMBER 2018

unpredictable

Von Tamara Lunger

16.10.2018 | 20:30 Uhr

Long way home –

Kurs West!

Von Dennis Ciminski-Tees

02.11.2018 | 20:30 Uhr

My Life on the Line

Von Lukas Irmler

03.11.2018 | 20:30 Uhr

Alpensolo

Von Ana Zirner

06.11.2018 | 20:30 Uhr

Abenteuer Südhalbkugel

Von Torsten Weigel

07.11.2018 | 20:30 Uhr

Raus und machen!

Von Christo Foerster

09.11.2018 | 20:30 Uhr

Gebrauchsanweisung

fürs Reisen mit Kindern

Von Jana Steingässer

20.11.2018 | 20:30 Uhr

Reel Rock

21.11.2018 | 20:30 Uhr

The Spirit of Traveling

Von Tobias Woggon

22.11.2018 | 20:30 Uhr

Für alle Vorträge gilt: Einlass: ca. 20:15 Uhr | Beginn: 20:30 Uhr | Ort: Globetrotter Filiale Köln | Tickets für die Vorträge sind in der Globetrotter

Filiale erhältlich. Aktuelle Infos und Termine findet ihr auch auf unserer Globetrotter Website: globetrotter.de/veranstaltungen

>

Weitere Magazine dieses Users