KÄNGURU Baby 2019/2020

kaenguru

Eltern berichten über die Geburt ihres Kindes
Schwanger: Der liebe Papierkram
Babys erstes Jahr: Wie fördern wir die Entwicklung unseres Kindes?
Babykurse
Shoppingtipps
Beratungsstellen in Köln und Bonn
Klinikführer: Wo bekommen wir unser Kind?

KÄNGURUBaby

SCHWANGERSCHAFT – GEBURT – ERSTES JAHR RATGEBER 2019/ 2020

MIT

ausführlichem

Klinikführer

ERSTES JAHR

Babys Entwicklung

SHOPPING

Schönes fürs Baby

In diesem Heft

Geburtsberichte I Anträge und Formalia I Babykurse in Köln und Bonn I Beratung von A bis Z


Mutter-Kind-Zentrum

Perinatalzentrum Level 1

Für einen gesunden Start ins Familienleben

Unsere Geburtshilfe

• Geburtsvorbereitung/Elternschule

• Hebammensprechstunde

• Mehrlingsschwangerschaften

• Risikoschwangerschaften

• Abt. für Pränatalmedizin (DEGUM II)

• Kreißsaal mit Gebärwanne

• Schmerzlinderung/Anästhesie

• Rooming-In

• Familienzimmer

• Stillberatung/Stillcafé

• Vorsorge-Screening

Y www.klinikum-lev.de/geburtshilfe

geburtshilfe@klinikum-lev.de

Unsere Kinderklinik

• Neonatologie/Frühgeborenen-Intensivstation

• Sozialpädiatrisches Zentrum

• Kinderkardiologie

• Kindergastroenterologie

• Kinderdiabetologie/-endokrinologie

• Kinderurologie

• Kindertraumatologie

• Kinderphysiotherapie

• Kinder-Notfallambulanz

• Mutter-Kind-Zimmer

• Altersgerechte Stationen

Y www.klinikum-lev.de/kinderklinik

paediatrie@klinikum-lev.de

Eine Initiative von WHO und UNICEF

Zertifikat

Perinatalzentrum (Level 1)

Klinikum Leverkusen

www.klinikum-lev.de

Am Gesundheitspark 11

51375 Leverkusen

Telefon 0214 13-0

info@klinikum-lev.de


INHALT / EDITORIAL

Inhalt

Geburt

Foto: adobestock/Kristin Gründler

04 Eltern erzählen ...

... von einer Hausgeburt, einer

ambulanten Geburt und einer

Frühgeburt

Schwangerschaft

08 Der liebe Papierkram

Alles über Anträge und

Formalia wie Mutterschaftsgeld,

Elterngeld und Co.

Erstes Jahr

12 Babys Entwicklung

Von PEKiP und Meilensteinen

16 Babykurse – Motor für die

Entwicklung

Kurse in Köln und Bonn

Foto: adobestock/Kadmy

Shopping

22 Schönes fürs Baby

Geschäfte in Köln und Bonn

Beratung

30 Anlaufstellen in der Region

und mehr

Klinikführer

32 Geburtskliniken in Köln,

Bonn und im Umland

Alle Infos auf einen Blick: von

der Ausstattung der Kreißsäle bis

hin zur Anzahl der Hebammen

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

mit dieser Jahresausgabe von KÄNGURUBaby möchten

wir euch durch die Zeit der Schwangerschaft, der Geburt

und des ersten Lebensjahrs begleiten. Eine Zeit, die aufregend

und emotional, wunderschön, bezaubernd, verrückt

und in jedem Fall einmalig ist. Eine Zeit, die aber auch

krisenanfällig und belastend sein kann, wie unser Artikel

über die kleine Ilkim zeigt, die viel zu früh zur Welt kam

und sich mit aller Kraft erfolgreich ins Leben kämpfte.

Wie vielfältig die Rahmenbedingungen sein können,

innerhalb derer Kinder geboren werden, erfahrt ihr außerdem

in unseren Berichten über eine Hausgeburt und eine

ambulante Geburt. Unser Klinikführer fasst die Möglichkeiten

zusammen, die Krankenhäuser und Geburtshäuser

in Köln, Bonn und im Umland bieten.

Auf die Geburt folgt ein spannendes erstes Lebensjahr,

in dem ein Baby eine faszinierende Entwicklung erlebt.

Babykurse sind eine schöne Möglichkeit, um die Entwicklung

des eigenen Kindes zu unterstützen und sich mit anderen

Eltern auszutauschen. Wir haben einen PEKiP-Kurs

besucht und erzählen euch davon. Natürlich versorgen

wir euch auch mit zahlreichen Adressen in puncto Kurse

und listen eine ganze Reihe von Geschäften auf, in denen

ihr Schönes rund ums Baby findet.

Viel Spaß beim Stöbern und Lesen wünscht

Anja Janßen und das KÄNGURU-Team

IMPRESSUM

Sonderveröffentlichung

Känguru Colonia Verlag GmbH

Hansemannstr. 17–21

50823 Köln

Tel. 0221 – 99 88 21-0

www.kaenguru-online.de

Teilbeilage im November 2019

in KÄNGURU Stadtmagazin

für Familien in KölnBonn

Chefredaktion

Petra Hoffmann

hoffmann@kaenguru-online.de

Projektleitung

Anja Janßen

janssen@kaenguru-online.de

Klinikführer

Sue Herrmann

herrmann@kaenguru-online.de

Texte

Anja Janßen, Ursula Katthöfer,

Janina Mogendorf

Mediaberatung

Susanne Geiger-Krautmacher

geiger@kaenguru-online.de

Christine David

david@kaenguru-online.de

Petra Priggemeyer

priggemeyer@ kaenguru-online.de

Gestaltung & Illustration

www.mareilebusse.de

Lektorat

Inken Kiupel

Titelfoto

Adobe Stock/Kristin Gründler

Bildnachweise am Foto

Bildnachweise Klinikteil

Alle Fotos stammen aus

den jeweiligen Häusern.

Druck

sourc-e GmbH

Auflage 40.000

Känguru Baby 2019/2020

3


GEBURT

Eltern erzählen ...

Von Janina Mogendorf

Wenn ein Baby zu Hause zur Welt kommt

Was in den Sechzigerjahren noch üblich war, ist heute zur Seltenheit geworden: die Hausgeburt.

Nur noch wenige Kinder kommen auf diese Weise zur Welt. So wie Hilda, die am 21. Januar 2017

im Schlafzimmer ihrer Eltern Katharina und Oliver geboren wurde.

„Väter haben bei einer Hausgeburt

einiges zu erledigen“

Zwei Nächte später spürt Katharina, dass es nun wirklich losgeht.

Bis um 7 Uhr hält sie es noch im Bett aus, dann weckt

sie ihren Mann und informiert die Hebamme. Ihre Eltern

holen Grete ab. Die aber möchte nicht von ihrer Mama weg.

„Ich stand da, alle zwei Minuten kamen die Wehen und Grete

klammerte sich an meine Beine“, erinnert sich Katharina. Ihre

Mutter kann Grete dann aber überzeugen.

Katharina und Oliver mit ihren Töchtern Grete (links) und Hilda.

„Als ich mit unserer älteren Tochter Grete schwanger war, haben wir

im Geburtshaus einen Vorbereitungskurs besucht. Ich war von der

Atmosphäre und den erfahrenen Hebammen angetan“, berichtet

Katharina. Da es ihre erste Schwangerschaft ist, entscheidet sich

das Paar aber für die Klinik. Dort fühlt sich Katharina fremdbestimmt.

„Wir hatten zwei Hebammenwechsel und ich durfte die

Geburtsposition nicht frei wählen.“

Als sie wieder schwanger wird, ist schnell klar: Dieses Mal bleiben

wir zu Hause. Schon in der achten Woche meldet sich Katharina im

Geburtshaus. Keinen Moment zu früh, denn die wenigen Hebammen,

die eine Hausgeburt begleiten, sind schon fast ausgebucht. In

einem Vorgespräch werden sie über Risiken aufgeklärt und wählen

eine Notfall-Klinik in der Nähe. „Natürlich kann es zu Komplikationen

kommen, aber nur ganz selten. Die Hebammen merken

frühzeitig, wenn etwas nicht stimmt.“

Etwa zwei Wochen vor dem Entbindungstermin ist Katharina stark

erkältet. „Ich hatte Fieber und dann setzten plötzlich Wehen ein“,

erinnert sie sich. Sie schont sich, denn wenn das Fieber bliebe,

müsste sie zur Entbindung ins Krankenhaus. Nach einer Weile lassen

die Wehen nach und das Fieber legt sich, aber sie hustet stark.

„Wahrscheinlich hat das die Geburt ausgelöst.“

Bild: © privat

Nahtlos wird der heimische

Kreißsaal zum Wochenbett, in dem

sich alle wohlfühlen.

Oliver trifft letzte Vorbereitungen: das Bett mit Folie und

Laken beziehen, warmes Wasser, saubere Handtücher, Kaffee

für alle bereitstellen ... „Väter haben bei einer Hausgeburt

einiges zu erledigen“, erzählt er. Währenddessen konzentriert

sich Katharina mithilfe der Hebamme darauf, die Wehen

wegzuatmen – alles verläuft ruhig und entspannt. Oliver legt

sich zu ihr aufs Bett und viel schneller als erwartet kommt

Hilda zur Welt. Ein wunderbarer Moment.

Bald darauf kann auch Grete ihre kleine Schwester begrüßen.

Die Familie genießt ihr Zusammensein in der vertrauten

Umgebung und kuschelt zusammen im Bett. Die Hebamme

bleibt noch bis zum Nachmittag, untersucht Hilda und

erledigt Formalitäten. Gemeinsam essen alle eine kräftigende

Suppe nach einem Rezept des Geburtshauses.

Nahtlos wird der heimische Kreißsaal zum Wochenbett, in

dem sich alle wohlfühlen. Die Hebamme betreut die Familie

intensiv weiter - es ist eine vertraute Beziehung entstanden.

Katharina hat nach der Geburt noch mit ihrem Infekt zu

kämpfen, Hilda jedoch geht es blendend. Sie ist ein gelassenes

Baby, trinkt gut und schläft viel. „Für uns war es die beste

Entscheidung, sie zu Hause zu bekommen“, sagt Katharina.

„Es war ein ganz besonderes Erlebnis für uns alle.“

4 Känguru Baby 2019/2020


GEBURT

Die ambulante Geburt

Für Lina Zander begann der 8. April 2019 morgens früh im Kreissaal und endete ganz entspannt

zu Hause auf dem Sofa. Es war der erste Tag ihres Lebens und ihre Eltern Nicole und Florian waren

glücklich, dass sie ihn in ihren eigenen vier Wänden ausklingen lassen konnten.

Es ist eine halbe Stunde nach Mitternacht, als Nicoles Fruchtblase

platzt. „Es war, als spüle eine große Welle durch meinen Körper“,

erinnert sie sich. Für die 30-Jährige ein kleiner Schock. „Plötzlich

wurde alles so real und ich habe mich ernsthaft gefragt: Wollen wir

das hier wirklich?“ Doch viel Zeit zum Nachdenken bleibt nicht,

denn die Wehen kommen nun regelmäßig. Gegen drei fahren die

beiden in die Klinik.

Die Untersuchung zeigt, dass der Muttermund schon sechs Zentimeter

geöffnet ist. „Über die Hälfte war also schon geschafft.“ Florian

bleibt an der Seite seiner Frau. Viel kann er nicht tun, denn Nicole

will nicht angefasst werden. „Ich konnte ihr eigentlich nur Wasser

reichen.“ Aufs Bett gestützt, übersteht Nicole Wehe um Wehe, bis sie

pressen muss und die Hebamme herbeieilt.

„Mir gingen ziemlich die Kräfte aus, obwohl die Presswehen kaum

noch wehgetan haben“, erzählt Nicole. Der Morgen dämmert und sie

will einfach nur, dass es vorbei ist. „Irgendwann sagte die Hebamme:

Husten Sie mal kräftig. Und mit diesem letzten Druck, war unser

Baby da.“ Für die Eltern ein spannender Moment, denn sie kennen

das Geschlecht noch nicht. „Als wir Lina dann in den Armen hielten,

stellten wir fest, dass wir beide mit einem Mädchen gerechnet hatten“,

schmunzelt Florian.

Nicole und Florian mit Tochter Lina.

Bild: © privat

„Wir würden es jederzeit wieder

so machen“

Danach wird es ruhig im Kreißsaal. „Wir waren die einzigen in dieser

Nacht und lagen nun entspannt beieinander. Ich hatte das Gefühl,

als würde ich mir von oben zuschauen, wie ich daliege, mit meinem

Mann und meiner Tochter“, erinnert sich Nicole bewegt. Als sie in

ein leeres Doppelzimmer verlegt werden, sagt sie der Schwester:

„Wenn alles okay ist, wollen wir heute nach Hause.“

Es dauert dann noch bis zum frühen Nachmittag. „Eine ambulante

Geburt scheint nicht unbedingt üblich zu sein. Wir mussten viele Formalitäten

erledigen“, sagt Florian. Als er zum Geldautomaten fährt,

um die Geburtsurkunde bezahlen zu können, kauft er seiner Frau das

beste Geschenk überhaupt. „Ein Mettbrötchen! Das habe ich in der

Schwangerschaft so unglaublich vermisst“, sagt sie lachend.

Es war gut, Lina im Krankenhaus

zu bekommen, und es war wunderbar, am

gleichen Tag nach Hause zu können.

Um 15 Uhr darf die Familie die Klinik verlassen. Klein-Lina verschwindet

fast in ihrer Babyschale und Florian erinnert sich: „Es war

unwirklich. Nur Stunden vorher waren wir mit einem leeren Kindersitz

angekommen und nahmen nun einen vollen mit zurück.“

Zu Hause wird das Sofa zum Wochenbett. „Hier konnte ich mit Lina

entspannen, stillen und Besuch empfangen“, sagt Nicole. Florian

hat Elternzeit und umsorgt die beiden. Eine wichtige Phase, um als

Familie zusammenzuwachsen. „Es war gut, Lina im Krankenhaus zu

bekommen, und es war wunderbar, am gleichen Tag nach Hause zu

können. Wir würden es jederzeit wieder machen.“

Känguru Baby 2019/2020

5


GEBURT

Wenn ein Baby zu früh zur Welt kommt

Nach der Geburt des ersten Kindes bleiben Mütter in der Regel drei bis fünf Tage im Krankenhaus.

Bei Fatma und Güven wurde ein halbes Jahr daraus.

Gefühle. Erst als der Arzt hereinkommt und sagt, ihr Baby habe

einen Traumstart hingelegt und atme selbstständig ohne Hilfe,

schaut Fatma ihr Baby an. „Ilkim sah aus wie ein Püppchen“,

sagt ihr Mann.

Die ersten Monate waren schwer,

wie haben gelitten und gekämpft“,

sagt Fatma. „Aber diese Zeit hat uns

auch als Familie zusammengeschweißt

und Ilkim zu diesem wunderbaren

Mädchen heranwachsen lassen, das sie

heute ist.“

Fatma und Güven mit Tochter Ilkim.

Es ist die 23. Schwangerschaftswoche, eine Zeit, in der sich werdende

Eltern so langsam zum Geburtsvorbereitungskurs anmelden,

als Fatma wegen eines verkürzten Gebärmutterhalses in die

Klinik kommt. Für einen stabilisierenden Eingriff ist es zu diesem

Zeitpunkt zu spät. Und so wird in der Nacht zum 24. November ihre

Tochter Ilkim geboren, vier Monate vor dem errechneten Termin.

Sie wiegt 620 Gramm, alles an ihr ist winzig. Niemand weiß, wie es

weitergehen wird. Fatma und Güven sind verzweifelt. „Ich konnte

meine Tochter nicht ansehen, hatte Angst eine Verbindung zu

knüpfen und sie kurz darauf zu verlieren“, beschreibt Fatma ihre

Bild: © privat

Aber in dem zarten Körper schlummert eine Kraft, mit der

niemand gerechnet hat. Ilkim kämpft sich ins Leben und ihre

Eltern weichen nicht von ihrer Seite. Güven, freiberuflicher

Sänger und Komponist, nimmt eine Auszeit, um bei seiner

Familie auf der Frühchenstation zu bleiben. Dort beziehen

die Eltern ein Zimmer. Es soll für sechs Monate ihr Zuhause

werden. Rund um die Uhr sitzen die beiden abwechselnd

an Ilkims Bett. „Ich war tagsüber bei unserem Baby, ihr Vater

nachts“, erinnert sich Fatma. Güven schreibt ein Mutmachlied

für seine Tochter und singt es ihr täglich vor und Ilkim reift

ohne Komplikationen heran. Täglich kuschelt sie Haut an Haut

an der Brust ihrer Eltern und entwickelt sich gut. Dennoch sitzt

der Schock der frühen Geburt vor allem ihrem Vater in den

Knochen. Eine Psychologin hilft den Eltern, ihre Ängste und

Unsicherheiten zu überwinden. Nach und nach übernehmen

sie immer mehr Handgriffe selbstständig, füttern und pflegen

ihre Tochter und geben ihr die Medikamente, die sie braucht.

Die bevorstehende

Entlassung löst neue Ängste aus

Das Leben auf der Station gibt ihnen große Sicherheit. Und

so löst der Gedanke, nach vielen Monaten mit Ilkim entlassen

zu werden, neue Ängste aus. „Anfang März sollte es so weit

sein, aber wir hatten Sorge, es nicht zu schaffen und dann in

unserem Eifeldorf weit weg von jeder Klinik auf uns gestellt zu

sein“, erklärt Fatma. Deshalb zögern die Eltern die Entlassung

6 Känguru Baby 2019/2020


GEBURT

BabyBühne

Theater für Babys bis 14 Monate

im Freien Werkstatt Theater

Koproduktion wehrli-theater/andrea bleikamp & FWT

www.fwt-koeln.de

Bild: © privat

Ilkim – strahlend und gesund – an ihrem ersten Geburtstag.

hinaus, so lange es geht. Dann aber wird ein Termin festgelegt. Zum ersten Mal

verlassen die Eltern gemeinsam die Klinik, um ihr Zuhause für Ilkims Ankunft vorzubereiten.

Da meldet sich plötzlich die Klink. Ilkim geht es nicht gut, sie hat sich

mit einem Krankenhausvirus angesteckt. Voller Sorge fahren Fatma und Güven

zurück. Acht Wochen kämpft Ilkim gegen den Virus an und schafft es. Im Mai wird

die Familie schließlich nach Hause entlassen. Eine Nachsorgeschwester begleitet

sie und steht den Eltern bei allen Fragen zu Seite. „Das hat uns Mut gemacht, es

allein zu versuchen.“

Langsam kehrt eine gewisse Routine ein. „Am Anfang haben wir jede Minute nach

Ilkim geguckt. Güven hat sich nachts alle halbe Stunde einen Wecker gestellt, um

nach ihr zu sehen.“ Seine Tochter schläft immer friedlich und nach zwei Wochen

wird auch er ruhiger. Ilkim ist ein gesundes und entspanntes Baby. Sie schläft

die Nächte durch, weint nie, ist ein pflegeleichtes Kind mit strahlenden Augen.

„Die ersten Monate waren schwer, wie haben gelitten und gekämpft“, sagt Fatma.

„Aber diese Zeit hat uns auch als Familie zusammengeschweißt und Ilkim zu

diesem wunderbaren Mädchen heranwachsen lassen, das sie heute ist.“

Der Bundesverband „Das frühgeborene Kind“ e.V. berät betroffene

Eltern und Angehörige. Tel. 0800 – 875 87 70, www.fruehgeborene.de

Schwangerengymnastik

Babyschwimmen

Rückbildungskurse

fitdankbaby®-Kurse

Kleinkinderschwimmen

Kinderschwimmen

Ferienkurse

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

Samstag und Sonntag

Sharky Sportsclub

Zusestraße 27 ∙ 50859 Köln

Mobil 0162 / 36 56 402

info@sharky-sportsclub.de

www.sharky-sportsclub.de

GRATIS

PROBESTUNDE

in allen Kursen

möglich

6 Uhr bis 22 Uhr

8 Uhr bis 20 Uhr

Känguru Baby 2019/2020

7


SCHWANGERSCHAFT

Der liebe Papierkram ...

Die bevorstehende Ankunft eines Kindes bringt neben Glücksgefühlen auch eine Menge

Bürokratie mit sich. Hier ist Vorbereitung alles. Denn nach der Geburt steht das Baby an erster

Stelle und nicht der Schreibtisch. Von Anja Janßen

Foto: adobestock/sushytska

Mutterschaftsgeld

Im Zeitraum des Mutterschutzes, also sechs Wochen vor und acht

Wochen nach der Geburt, erhaltet ihr Mutterschaftsgeld – vorausgesetzt,

ihr seid Mitglied in einer Krankenkasse. Arbeitnehmerinnen,

die gesetzlich krankenversichert sind, erhalten pro Tag maximal

13 Euro von ihrer Krankenkasse. Der Arbeitgeber zahlt einen

Zuschuss, so dass ihr auf euer bisheriges monatliches Netto-Gehalt

kommt. Privatversicherte beziehen eine einmalige Leistung von 210

Euro über das Bundesversicherungsamt plus einen Zuschuss des

Arbeitgebers. Auch wer Arbeitslosengeld erhält, bekommt Mutterschaftsgeld

über die Krankenkasse – Mütter, die nicht erwerbstätig

sind und über ihren Ehemann mitversichert sind, hingegen nicht.

Mit der Elternzeit können sich Mütter

und Väter eine unbezahlte Auszeit vom

Beruf nehmen, um ihr Kind zu betreuen.

Elternzeit

Mit der Elternzeit können sich Mütter und Väter eine unbezahlte

Auszeit vom Beruf nehmen, um ihr Kind zu betreuen. Während

dieser Phase stehen sie unter Kündigungsschutz und kehren in

der Regel anschließend wieder an den alten Arbeitsplatz zurück.

Voraussetzung ist unter anderem ein Anstellungsverhältnis, aber

auch Studierende, Auszubildende oder Umschüler dürfen Elternzeit

nehmen, Selbstständige, Hausfrauen und Hausmänner, Schüler

sowie arbeitslose Menschen hingegen nicht. Pro Kind darf jeder

Elternteil bis zu drei Jahre Elternzeit einreichen. Insgesamt drei

Zeitabschnitte sind möglich – zwei Teile vor dem dritten Geburtstag

des Kindes und ein Teil zwischen dem dritten Geburtstag und dem

Tag vor dem achten Geburtstag. Elternzeit innerhalb der ersten drei

Lebensjahre müsst ihr sieben Wochen vor Beginn schriftlich beim

Arbeitgeber beantragen. Arbeitet ihr in einem Unternehmen, das

mehr als 15 Angestellte beschäftigt, habt ihr einen Rechtsanspruch

auf Teilzeitarbeit während der Elternzeit. Wer sich in Elternzeit befindet,

bezieht kein Gehalt, kann jedoch beim Staat eine Ersatzleistung

beantragen – das Elterngeld. www.bmfsfj.de

ÆWeiterlesen auf Seite 10

8 Känguru Baby 2019/2020


Anzeige_MitwachsendesKonto_183x128mm_RZ_191008.indd 1 08.10.19 16:11

ANZEIGE

ZU ZWEIT WÄCHST SICH´S LEICHTER

Was wäre Zauberlehrling Harry Potter ohne Ron Weasley? Und

wie wäre es um das Dschungelkind Mogli bestellt, wenn Balu

ihn nicht begleiten würde? Einfach ein gutes Gefühl, einen

verlässlichen Partner an seiner Seite zu wissen. Den zu finden

ist gar nicht so leicht - oder doch?

Das Mitwachsende Konto der Sparkasse KölnBonn jedenfalls erfüllt

diese Rolle mit Bravour, entwickelt es sich doch Schritt für Schritt

gemeinsam mit seinem Inhaber.

Kleine ganz groß

Krabbelnd die Welt erkunden, erste Freunde in Kindergarten und

Grundschule finden – viel los in den ersten Lebensjahren. Damit

sich Ihr Kind früh mit dem Sparen vertraut macht, ist das Konto

bis zum Alter von zehn Jahren ein reines Sparkonto. Neben den

Zinsen gibt es Sparmarken für Einzahlungen ab zehn Euro, die bei

fleißigem Sammeln tolle Überraschungen garantieren. Ihre erste

Kontokarte im KNAX-Design bekommen die Minis on top.

Gefahrenzone Pubertät

Wenn die Stimmung in Sekunden von himmelhoch jauchzend in zu

Tode betrübt umschlägt, hat das in der Jugend oft einen speziellen

Grund: die Pubertät. Der Nachwuchs wird flügge, testet Grenzen aus

und entwickelt neue Bedürfnisse. Dann steht etwa ein Kinobesuch

mit Freunden an, der bezahlt werden will. Das Mitwachsende Konto

macht das möglich: Ab elf Jahren werden nämlich auch Funktionen

wie Geldein- und -auszahlungen, kontaktloses Bezahlen

per Sparkassen-Card (Debitkarte) und App sowie Online-Banking

freigeschaltet.

Zukunft voraus

Mit achtzehn wird das Konto zum Rundum-Sorglos-Paket: Neben

den bekannten Funktionen stehen nun auch ein Dispositions- oder

KfW-Studienkredit als zusätzliche Möglichkeiten der Kontonutzung

zur Verfügung. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sparkasse

beraten dazu gerne.

sparkasse-koelnbonn.de/mein-konto

Wachsen

ist

einfach.

Wenn das Konto einfach mitwächst:

vom Sparkonto fürs Baby bis zum

Girokonto für die Ausbildung.

Jetzt mit

0,5 % p. a.* starten!

* Bei Abschluss eines Mitwachsenden Kontos.

Zinssatz freibleibend, bis max. 500 Euro Guthaben

pro Person und bis zum 11. Geburtstag.

Danach gilt der Zinssatz für Sparkonten mit

dreimonatiger Kündigungsfrist. Ab Volljährigkeit

entfällt die Verzinsung. Stand 01.07.2019

Wenn’s um Geld geht

s Sparkasse

KölnBonn


SCHWANGERSCHAFT

Elterngeld

Elterngeld zahlt der Staat an Mütter und Väter, die ihr Kind selbst betreuen

und deshalb kein Gehalt beziehen. Insgesamt stehen Eltern

14 Monate zu, in denen sie die Ersatzleistung in Anspruch nehmen

dürfen. Auch Selbstständige, Studierende, getrennt Lebende und

Hausfrauen werden mit Elterngeld unterstützt. Mindestens zwei und

höchstens zwölf Monate kann ein Elternteil für sich beantragen –

Alleinerziehende dürfen die vollen 14 Monate ausschöpfen. Die

Höhe des Elterngelds orientiert sich am monatlichen Netto-Einkommen

vor der Geburt des Kindes. Geringverdiener erhalten bis zu

100 Prozent, Eltern mit höherem Einkommen bekommen

65 Prozent, jedoch nicht mehr als 1.800 Euro monatlich. Studierende

oder Hausfrauen und Hausmänner, die vor der Geburt ihres

Kindes nicht gearbeitet haben, erhalten den Mindestsatz von 300

Euro. Wer schon während des Elterngeldbezugs wieder in Teilzeit

arbeiten möchte, kann „ElterngeldPlus“ beantragen.

Ausführliche Informationen dazu sowie einen

Online-Elterngeldrechner findet ihr auf www.bmfsfj.de.

Elterngeld zahlt der Staat an Mütter

und Väter, die ihr Kind selbst betreuen und

deshalb kein Gehalt beziehen.

Kindergeld

In der Regel erhalten Eltern vom Staat für jedes Kind mindestens

204 Euro Kindergeld pro Monat. In Mehrkindfamilien bestimmt die

Anzahl der Kinder die Höhe des Kindergeldes, das mit dem dritten

Kind ansteigt. Beantragen könnt ihr den Zuschuss frühestens ab der

Geburt online unter www.arbeitsagentur.de. Die Auszahlung erfolgt

monatlich bis zum 18. Lebensjahr bzw. bis zum 25. Lebensjahr,

wenn das Kind studiert oder in der Ausbildung ist.

Betreuungsplatz

Egal, ob ihr plant, euer Kind mit einem, zwei oder drei Jahren in

die Fremdbetreuung zu geben – meldet es frühzeitig an, denn in

Deutschland herrscht bekanntlich ein Mangel an Betreuungsplätzen.

In Köln könnt ihr euer Kind ab der Geburt über das Online-

Portal „Little Bird“ bei öffentlich geförderten Kitas vormerken.

Daneben lohnt sich die Anmeldung bei der „Kontaktstelle

Kindertagespflege Köln“, die euch bei der Suche nach einer Tagesmutter

unterstützt. Die Pendants in Bonn heißen „Kita-Net“ sowie

„Netzwerk Kinderbetreuung in Familien“.

Weitere Informationen unter: portal-koeln.little-bird.de,

www.kindertagespflege-koeln.de

Geborgenheit

in Wohlfühlatmosphäre

Nemo am Ring

Ihre Kinderzahnärzte in Köln

In unserer Praxis dreht sich alles um Ihr Kind. Als

Zentrum für Kinderzahnheilkunde im Herzen

von Köln bieten wir kompetente Beratung und

innovative Behandlungstherapien in einer kindgerechten

und liebevollen Atmosphäre.

Bei uns sind die Kleinen ganz groß!

Gesunde Zähne von Anfang an

Unser Ziel ist es, schon in der frühen Kindheit

eine optimale Mundhygiene und eine positive

Einstellung zur Zahnbehandlung zu schaffen.

Dies bildet den Grundstein für gesunde und

schöne Zähne.

Dafür haben wir ein spezielles Behandlungskonzept

entwickelt, welches auf die Bedürfnisse

von Kindern zugeschnitten ist.

Hurra, der erste Zahn ist da!

Damit kommen bei vielen Eltern auch Fragen

und Unsicherheiten zu Themen wie Zahnpflege,

Fluoride, Ernährung und Schnuller auf. Dafür

sind wir da! Wir beraten Sie gerne ausführlich

über alles, was Sie wissen sollten, damit Ihr

Kind sein strahlendes Lächeln ein Leben lang

behält.

Zentrum für Kinderund

Jugendzahnheilkunde

ZÄ Maria T. Schirasi &

ZÄ Melina Atefi

Hohenzollernring 37

50672 Köln

Tel.: 0221- 270 95 70

www.nemo-am-ring.de

10 Känguru Baby 2019/2020


SCHWANGERSCHAFT

Geburtsurkunde

Eine Geburt müsst ihr beim Standesamt des Geburtsortes anzeigen

und dort beurkunden lassen. Einige Krankenhäuser bieten an, nach

der Geburt die nötigen Unterlagen an das Standesamt weiterzuleiten,

um Müttern und Vätern den Gang zu ersparen. Welche

Dokumente ihr für die Beurkundung benötigt, hängt unter anderem

von eurem Familienstand und der Sorgerechtsregelung ab.

Detaillierte Informationen findet ihr unter www.stadtkoeln.de

und www.bonn.de.

Krankenversicherung

Babys sind nicht automatisch krankenversichert, deshalb sollten

sich Eltern frühzeitig um die Mitgliedschaft ihres Kindes in einer

Krankenkasse kümmern. Sind beide Elternteile gesetzlich versichert,

wird das eigene Kind kostenlos im Rahmen einer Familienversicherung

mitversichert. Privat versicherte Eltern müssen für ihr

Baby eine private, kostenpflichtige Krankenversicherung abschließen.

Ist der eine gesetzlich und der andere privat versichert, kommen

für das Kind beide Varianten infrage. Eine kostenfreie Familienversicherung

gibt es allerdings nur, wenn der privat versicherte

Elternteil eine bestimmte Einkommensgrenze nicht übersteigt.

Eine Geburt müsst ihr beim

Standesamt des Geburtsortes anzeigen

und dort beurkunden lassen.

Foto: adobestock/kolinko_tanya

Sicherer Start ins neue Leben

Das Team der Frauenklinik Holweide

tut alles, damit die Geburt zu

einem einzigartigen Erlebnis wird.

- Regelmäßige Infoabende

- Kreißsaal-Besichtigungen

- Hebammen- und Geburtsplanungs-Sprechstunde

- Geburtsvorbereitungskurse im

Holweider Hebammen-Haus

- Umfassende Pränataldiagnostik

- Viele Entbindungsmöglichkeiten

- Begleitung durch freiberufliche

Hebammen möglich

- Wochenbettgymnastik

- Stillberatung, Babymassage

- Auf Wunsch: Herz-Ultraschall

und Hörtest für Ihr Kind

- Perinatalzentrum, beim Kreißsaal

Zusammen mit erfahrenen Kinderärzten

und Kinderkrankenschwestern

sorgen wir für eine optimale

Betreuung von Mutter und Kind.

Frauenklinik Holweide

Tel.: +49 221 8907-2736

• Amsterdamer Straße

Chefarzt: Prof. Dr. W. Neuhaus

Fax: +49 221 8907-2745

• Holweide

Neufelder Straße 32, 51067 Köln

frauenklinik@kliniken-koeln.de

• Merheim

www.kliniken-koeln.de

KK_Anzeige_Frauenklinik_173x114_160229_final.indd 1 08.03.16 10:01

Känguru Baby 2019/2020

11


ERSTES JAHR

Babys Entwicklung

Kinder lernen nie so viel wie im ersten Lebensjahr: lächeln, brabbeln, rollen, krabbeln –

all das geschieht innerhalb weniger Monate. Eltern können ihre Babys dabei spielerisch fördern.

Von Ursula Katthöfer

Foto: adobestock/kieferpix

Jauchzen, Quietschen, Juchzen, Glucksen. Sechs kleine Persönlichkeiten

– alle sieben oder acht Monate alt – sind mit ihren Müttern

zum PEKiP-Kurs gekommen. Während die Mütter einen Kreis um

ihre Kinder bilden und auf dem Mattenboden sitzen, kommen die

Kinder auf ganz unterschiedliche Weise in der Gruppe an: Alisa

schaukelt im Vierfüßlerstand vor und zurück. Matilda liegt mit weit

gespreizten Beinen auf dem Rücken, während Cleo die Anwesenheitsliste

ergattert und sich den Stift in den Mund schiebt. Thea

lutscht an einem Schüttelei und wickelt sich dabei in ihre Wickelunterlage.

Jonas nuckelt versonnen an seinen Fingern und Jule kann

es auf dem Schoß ihrer Mutter kaum aushalten.

An jedem Donnerstagvormittag trifft sich die Gruppe in den Bonner

Räumen von Claudia Clemens-Schneider, die seit 15 Jahren unter

anderem PEKiP-Kurse anbietet. Ziel ist, die Babys in ihrer Entwicklung

zu begleiten, Spiel und Bewegung anzuregen und sich mit

anderen Müttern auszutauschen.

Ein starker Ausdruck ist für Babys

sehr wichtig“, sagt Clemens-Schneider

später. „Mutter und Kind – oder Vater und

Kind – treten darüber miteinander

in Dialog. Das Kind guckt sich ganz viel

von seinen Eltern ab.“

Gleich nach dem Begrüßungslied legt Clemens-Schneider Unterlagen

mit ganz verschiedenen Oberflächen mitten in die Runde:

mit Wasser gefüllte Kunststoffkissen, ein Stück Kunstrasen, eine

Rettungsdecke aus silberner Folie, Matten mit großen und kleinen

Noppen. Was wie ein buntes Sammelsurium aussieht, ist für die

Babys ein riesiger Bewegungsanreiz. Sie sind neugierig und wollen

testen, was sich da bietet.

12 Känguru Baby 2019/2020


ERSTES JAHR

Als Clemens-Schneider das

Abschiedslied „Alle Leut‘ gehen jetzt

nach Haus“ anstimmt, sind die Babys

glücklich und geschafft. Sechs kleine

Persönlichkeiten gehen jetzt nach Hause.

Jede mit vielen neuen Eindrücken.

Cleo robbt los. Das piekende Stück Kunstrasen und die weichen

Matten mit Noppen lässt sie unbeeindruckt hinter sich. Die Rettungsdecke

ist viel interessanter. Kräftig haut Cleo mit den Händen

darauf herum. Sie spielt. Und ganz nebenbei schult sie dabei das

Sehen, Hören und Fühlen. Die Folie macht knisternde Geräusche.

Sie fühlt sich kalt an. Und Cleo kann sich darin spiegeln. Drei Sinne

werden gleichzeitig angesprochen.

Gut gebrüllt, Löwe!

Im Raum wird es laut. Vor allem Alisa lässt ihrem Temperament

freien Lauf. Sie experimentiert mit ihrer Stimme. Tatsächlich: Alisa

gelingt es mühelos, die anderen zu übertönen. Und schon schaukelt

sie wieder im Vierfüßlerstand vor und zurück. „Das ist die Vorbereitung

fürs Krabbeln“, erläutert Clemens-Schneider. „Das macht sie

dreitausendmal, dann krabbelt sie los.“

Auch andere Babys lassen den Geräuschpegel steigen. Thea protestiert,

als sie versucht, sich vom Bauch auf den Rücken zu drehen.

An sich ist das ein tolles Training für das spätere Sitzen. Doch Thea

ist ihr rechter Arm im Weg. Der verhindert wie eine Sperre, dass sie

sich umdrehen kann. Ihre Mutter befreit sie aus der misslichen Lage.

Thea strahlt!

Um die Babys zu beruhigen, stimmt Clemens-Schneider das Lied

vom Luftballon an. Die Mütter nehmen ihre Kinder auf den Schoß.

Sie zeigen mit Händen und Armen, wie groß der Luftballon ist und

wie hoch er fliegt. Die Stimmen der Mütter füllen den Raum und

plötzlich – wie von Zauberhand – sind die Babys still. Gespannt

gucken und lauschen sie.

Es folgt das Lied von der Bimmelbahn, die sich im Refrain immer

wieder in einen ICE verwandelt. Dann wackelt es auf dem Schoß der

Mütter, die ihre Oberschenkel passend zum Lied auf und ab bewegen.

Als ein Löwe auf den Gleisen steht, schauen alle gespannt zur

Kursleiterin, die das Gebrüll des Löwen nahezu perfekt nachahmt.

Dazu breitet sie die Arme aus, reißt Augen und Mund weit auf.

„Ein starker Ausdruck ist für Babys sehr wichtig“, sagt Clemens-

Schneider später. „Mutter und Kind – oder Vater und Kind – treten

darüber miteinander in Dialog. Das Kind guckt sich ganz viel von

seinen Eltern ab.“ Auch die Lieder unterstützten die kindliche

Entwicklung: „Der Rhythmus und die Wiederholungen sind Teil der

Sprachförderung. Das gilt auch für Fingerspiele.“

Abenteuer klettern

Nach der Gesangspause entsteht in der Mitte des Raumes ein neuer

Anziehungspunkt für die Babys: eine Kletterlandschaft aus Matten,

Würfeln und Quadern, die mit buntem Kunststoff überzogen sind.

Hier lautet das Thema „Höhe und Tiefe“, denn die Kletterlandschaft

hat mehrere Niveaus. Darüber verteilt stehen durchsichtige

Kunststoffflaschen, die genau die richtige Größe für kleine Kinderhände

haben. Sie sind mit Mais, bunten Holzperlen, Knöpfen,

Alu-Sternchen und Lego-Steinen gefüllt. Manche rascheln leise,

andere klappern laut. „ Flaschen wie diese könnt ihr auch gut selbst

füllen. Die gibt es im Drogeriemarkt“, sagt Clemens-Schneider den

Müttern. „Aber tut ein Tröpfchen Klebstoff aufs Gewinde, bevor ihr

die Flaschen zuschraubt. Denn Babys kriegen alles auf.“

Jonas liegt auf dem Rücken und schüttelt die mit Mais gefüllte

Flasche so stark, dass es seinen ganzen Körper bis in die Zehenspitzen

mitschüttelt. Er hat entdeckt, dass er selbst Geräusche machen

kann. Alisa hingegen hat es auf die glänzende Alu-Schüssel abgesehen.

Die liegt in der Kletterlandschaft eine Etage unter ihr. Alisa

muss sich weit nach unten strecken, hängt dabei kopfüber. Kann sie

die Balance in der dritten Dimension halten? Die schützende Hand

ihrer Mutter nähert sich für den Fall, dass Alisa einen Salto machen

sollte. Da, geschafft! Sie hat die Alu-Schüssel ergattert. Und legt sie

zur Seite. Uninteressant.

Als Clemens-Schneider das Abschiedslied „Alle Leut` gehen jetzt

nach Haus“ anstimmt, sind die Babys glücklich und geschafft. Sechs

kleine Persönlichkeiten gehen jetzt nach Hause. Jede mit vielen

neuen Eindrücken.

Gewusst?

Ein Hund, zwei Hunde …

Mit etwa sechs Monaten lernen

Babys, dass jedes Objekt

einzigartig ist. Wenn dein Baby

vor diesem Zeitpunkt zum Beispiel

einen Hund vorbeilaufen sieht,

geht es davon aus, dass es immer

derselbe Hund ist.

Quelle: www.netmoms.de, Icon designed by Flaticon

Känguru Baby 2019/2020

13


ERSTES JAHR

„Die Wege, Meilensteine zu erreichen,

sind vielfältig“

Was geht im kleinen Kopf meines Kindes vor, wenn es die Welt entdeckt? Was braucht mein Baby,

um zu lernen und sich gut zu entwickeln? Kann ich es fördern oder gar überfordern? Fragen wie diese

beantwortet die entwicklungspsychologische Beraterin Susanne Absalon. Sie ist Netzwerk-Koordinatorin

bei „Frühe Hilfen Bonn – das Netzwerk für Vater, Mutter, Kind“. Von Ursula Katthöfer

Manche Eltern machen sich

Gedanken, wenn das Kind zum

Beispiel spät krabbelt. Was kann

die Ursache sein?

Nicht jedes Baby krabbelt, um

Laufen zu lernen. Einige rutschen

auf dem Po, andere schlängeln sich

und ziehen sich aus der Bauchlage

hoch. Manche kommen gar nicht

auf die Idee, in den Vierfüßlerstand

zu gehen. Man müsste also gucken,

was das Kind statt des Krabbelns

macht und ob es an anderer Stelle

Fortschritte macht.

KÄNGURU Baby: Was hat es mit Entwicklungsfenstern auf sich?

Susanne Absalon: Im Reifungsprozess eines Kindes gibt es Phasen,

in denen das Gehirn für bestimmte Lernerfahrungen besonders offen

und aufnahmefähig ist. Anderes rückt dann in den Hintergrund.

Im ersten Lebensjahr zählen jedoch vor allem Liebe und Geborgenheit.

Viel wichtiger ist dann, dass sich eine gute emotionale Bindung

zwischen Eltern und Kind entwickelt. Die Fachwelt spricht von der

„sicheren Bindung“. Erst wenn das Kind sich sicher und geborgen

fühlt, kann es spielen, ausprobieren und lernen.

Wie geben Eltern ihrem Kind Sicherheit?

Indem sie feinfühlig mit ihm umgehen, seine Signale wahrnehmen,

versuchen, diese Signale richtig zu interpretieren und sie angemessen

zu beantworten. Eltern und Kind lernen dies im ersten Lebensjahr

miteinander. Wenn das Kind erfährt, dass seine Eltern sein

Glucksen oder Weinen verstehen und darauf reagieren, wird seine

Selbstregulationsfähigkeit gestärkt. Die Eltern wiederum erfahren

Sicherheit im Umgang mit dem Kind. So entsteht eine positive

Gegenseitigkeit.

Foto: adobestock/luckybusiness

Nicht jedes

Baby krabbelt, um

Laufen zu lernen.

Sollten Eltern mit einer mit Noppen

besetzten Krabbelstrumpfhose

nachhelfen?

Wenn das Kind nicht krabbelt, helfen auch keine Noppen. Es wird

damit auch nicht krabbeln oder schneller laufen lernen.

Was halten Sie von Lauflernhilfen wie kleinen Wagen oder Türhopsern?

Davon raten wir ab. Es wird davor gewarnt, weil die Kinder sich

damit eine falsche Haltung angewöhnen und ihre Motorik sich nicht

natürlich entwickelt. Es kann sogar Unfälle geben. Hilfreicher ist,

gemeinsam mit dem Kind etwas zu machen, ihm interessante Angebote

zu schaffen, auf die es zukrabbelt. Doch auch damit sollten

Eltern es nicht übertreiben.

Wann können Eltern mit den ersten Lauten rechnen?

Kinder beginnen ab drei Monaten, mit Stimme und Lauten zu experimentieren.

Mit bis zu neun Monaten kommen Laute wie „mamam“

oder „baba“. Eltern reagieren intuitiv richtig, wenn sie dann zum

Beispiel fragen: „Wo ist der Papa?“ Ich finde es toll zu erleben, wie

Eltern ihre Kinder durch diese Interaktion ganz intuitiv fördern.

14 Känguru Baby 2019/2020


ERSTES JAHR

Wann beginnt das Sprechen?

Mit zwei Jahren haben Kinder einen richtigen Wortschatz; aber auch

da gibt es Unterschiede. Bei Zweisprachigkeit sagt man, dass manche

Kinder etwas später sprechen lernen. Das sollte man aber nicht

negativ verstehen. Vielmehr entwickeln zweisprachig aufwachsende

Kinder die Fähigkeit, zwischen zwei Sprachen zu wechseln und

diese auch – je nach Kontext – zu mischen. Zweisprachigkeit ist ein

Geschenk an die Kinder.

Im ersten Lebensjahr zählen

vor allem Liebe und Geborgenheit.

Hilft es, den Entwicklungsstand des eigenen Kindes mit dem

Gleichaltriger zu vergleichen?

Eltern vergleichen automatisch. Wenn sie die unterschiedlichen

Entwicklungsstände wertfrei betrachten, schadet es nicht. Doch es

hilft auch nicht, denn Kinder entwickeln sich sehr unterschiedlich.

Ihre Wege, Fertigkeiten auszubilden und Meilensteine zu erreichen,

sind vielfältig. Deshalb kann man zum Beispiel das Tempo, in dem

ein gesundes Kind laufen lernt, nur bedingt beeinflussen.

Susanne Absalon arbeitet bei den Frühen Hilfen Bonn.

Foto: © Frühe Hilfen Bonn

Geraten Eltern unter Druck, zum Beispiel weil Großeltern ehrgeizig

mit ihren Enkeln sind?

Ja, denn die Außenwelt fragt ja nach. Läuft es schon? Spricht es

schon? Es gehört viel Selbstbewusstsein dazu, sich abzugrenzen

und zu antworten: Das wird schon. Die eigenen Eltern könnte

man fragen, wann man selbst angefangen hat zu krabbeln oder zu

sprechen. Dann sind viele Großeltern einsichtig. Das ist besser als

eine Konfrontation.

Wie können Eltern sich locker machen?

Sie können sich vor Augen halten, dass jedes Kind sein eigenes

Entwicklungstempo hat. Entwicklung ist kontinuierlich, aber nicht

geradlinig; es gibt Brüche. Solange die Entwicklung weitergeht, ist

alles ist Ordnung. Es macht auch entspannter, seine Sorgen um

die Entwicklung mit anderen Eltern zu teilen. Wenn man sich austauscht,

sieht man die unterschiedlichen Stärken und Neigungen

der Kinder.

Wann wird es Zeit, den Kinderarzt auf ein Defizit anzusprechen?

Das Beste ist, von Anfang an ein vertrauensvolles Verhältnis zum

Kinderarzt aufzubauen. Er kontrolliert die Entwicklung ja regelmäßig

über die U-Untersuchungen. Wer sich irgendwelche Sorgen

macht, sollte den Kinderarzt immer ansprechen. Er hat einen geschulten

Blick, kann oft beruhigen und das Kind bei Unklarheit zur

Diagnostik an ein kinderneurologisches oder sozialpädiatrisches

Zentrum oder an eine Frühförderstelle überweisen.

Vielen Dank!

Frühe Hilfe Bonn, Tel. 0228 – 22 41 55,

www.fruehehilfen-bonn.de

Frühe Hilfen Köln, Tel. 0221 – 221-248 92,

www.stadt-koeln.de

Eltern-Kind-Gruppen im

1. Lebensjahr

• „Elternstart NRW“ – kostenfrei

• DELFI®-, PEKiP-, FABEL®-Kurse

• Offene Treffs

• Ernährungs- & Erziehungsthemen

• Rückbildung mit Babymassage

• Fit mit Baby

• Pilates nach der Geburt

© Martin Elsen

Kontakt

0221-474455-0 fbs@kirche-koeln.de fbs-koeln.org

Känguru Baby 2019/2020

15


ERSTES JAHR

Babykurse – Motor für die Entwicklung

In Kursen knüpft ihr nicht nur Kontakte zu anderen Eltern, euer Baby kommt mit

anderen in Kontakt und erhält wertvolle Anreize für seine Entwicklung. Wir stellen euch

verschiedene Anlaufstellen und Kursformate in Köln sowie Bonn vor. Von Anja Janßen

Kurse in Köln

Evangelische Familienbildungsstätte Köln

Bei der Evangelischen Familienbildungsstätte Köln (Ev. fbs) finden

Schwangere und Eltern mit Babys eine große Auswahl an Angeboten.

Im Kurs „Eltern-Kind-Turnen Floh & Co.“ beispielsweise geht es

um Bewegung, Spiel und Spaß – ideal, wenn die kleine Wohnung

dem Bewegungsdrang eines Babys im Krabbelalter nicht gerecht

wird. Eine ausgebildete Kursleiterin bietet den Kindern altersgemäße

Bewegungsanregungen in Verbindung mit Spiel- und Sinneserfahrungen,

zugleich erhalten die Eltern abwechslungsreiche Ideen

für Zuhause. Außerdem gibt es bei der Ev. fbs einen Baby-Musikgarten

ab sechs Monaten, einen offenen Vätertreff, Sportkurse mit

Baby, Seminare zum Thema Beikost und „Elternstart NRW“-Kurse

(s. Infobox Seite 21).

Kartäuserwall 24b, 50678 Köln, Tel. 0221 – 47 44 55-0,

www.fbs-koeln.org

Bild: © Krieler Welle

Kölner Geburtshaus

Erzieherin und Kinderpflegerin Gudrun Stentenbach leitet seit

zwanzig Jahren Babykurse im Kölner Geburtshaus in Ehrenfeld.

Schon mit den Allerkleinsten im Alter von null bis drei

Monaten können Eltern an einem Babytreff teilnehmen. Hier

knüpfen sie erste Kontakte, klären bei Kaffee und Tee Fragen,

lernen Schaukellieder sowie Techniken der Babymassage und

mehr. Darüber hinaus gibt es Kurse für Babys im Alter von vier

bis sechs Monaten sowie von sieben bis zehn Monaten. Hier

werden altersgemäße Spielangebote für die Kinder arrangiert

und die Eltern können über verschiedene Themen sprechen.

Das Geburtshaus Köln veranstaltet neben den Spielkursen

auch einen Geschwisterkurs und Babymassage sowie Babyschwimmen

in einem externen Bad.

Overbeckstr. 7, 50823 Köln, Tel. 0221 – 72 44 48,

www.gudruns-babytreff.de, www.geburtshaus-koeln.de

mini stars Köln

Im Stadtteil Ehrenfeld bieten die mini stars verschiedene Kurse

für Babys, Kinder und Erwachsene an, in denen auch schon die

ganz Kleinen zu anderen Babys Kontakt aufnehmen und die Eltern

andere Eltern kennenlernen und sich austauschen können.

Ab der achten Lebenswoche geht es hier los mit Babymassage

oder den baby-stars-Kursen, die die jungen Familien durch das

spannende erste Lebensjahr der Kinder begleiten. Es folgen ab

dem zehnten Monat die sportler-stars-Kurse, in denen sich die

Kinder beim Klettern und Rutschen richtig austoben können.

Größere Kinder können den Bewegungsparcours nutzen oder

tanzen.

mini stars, Keplerstr. 14, 50823 Köln,

Tel. 0221 – 45 08 69 26, www.ministars-koeln.de

Krieler Welle

Seit über 20 Jahren entdecken die Kleinsten im privaten Bad Krieler

Welle gemeinsam mit Mama und Papa das nasse Element. Alle

Kurse werden von Sportlehrern und Aquapädagogen angeleitet

und finden bei einer angenehmen Wassertemperatur von 32 Grad

statt. Neben Schwimmkursen für die Kleinen bietet die Krieler Welle

auch Fitness für Schwangere an sowie Seniorenkurse, Intensivgruppen

für Erwachsene, Kurse für Kitas und integrative Gruppen

für Kinder mit Behinderung und Entwicklungsverzögerungen. Für

Eltern mit Babys gibt es immer dienstags und donnerstags von

10.30 bis 11.30 Uhr sowie sonntags von 12.30 bis 14.15 Uhr offenes

Babyschwimmen. Hier können sie einfach gemeinsam das warme

Wasser erleben.

Krieler Welle, Krieler Str. 15, 50935 Köln,

Tel. 0221 – 430 47 47, www.krieler-welle.de

Neue Kölner

Die Elternschule Neue Kölner am Krankenhaus Severinsklösterchen

in der Südstadt hat musikalische Angebote bereits für Kinder

ab acht Monaten im Programm: In der „Rassel-Bande“ mit

„LaLaClub“ für die Kleinen und „Kling-Klang-Club“ für die Großen

entdecken Kinder den Spaß an Musik und Rhythmus. Es wird

getanzt, gewiegt und geschaukelt, ihr lernt Fingerspiele und die

Kleinen probieren erste Instrumente wie Rasseln und Klanghölzer

aus. Aus hygienischen Gründen erhält jedes Kind sein eigenes

Instrumente-Paket. Daneben veranstaltet die Elternschule den

von einer Physiotherapeutin geleiteten Motorik-Kurs „Babyfit“,

außerdem Babymassage – auch speziell für Väter – und Babyschwimmen

im Dreifaltigkeitskrankenhaus in Braunsfeld.

Jakobstr. 27–31, 50678 Köln,

Tel. 0221 – 33 08 16 44, www.neue-koelner.de

16 Känguru Baby 2019/2020


ERSTES JAHR

Foto: adobestock/Rostislav Sedlacek

Familienbegleitung Angelika Sehringer

Ein reichhaltiges Kursprogramm bietet seit über zehn Jahren die Familienbegleitung

Angelika Sehringer in Nippes. Besonders beliebt sind die Fabel-Kurse für Babys

ab der achten Woche. Fabel steht für „Familienzentriertes Baby-Eltern-Konzept“,

das eine Mischung aus Spiel, Beobachtung und Austausch vorsieht. Daneben

werden babyrelevante Themen besprochen – von A wie Abstillen bis Z wie Zahnpflege.

Ein Kurs umfasst acht Einheiten, Folgekurse bis zur Vollendung des ersten

Lebensjahres sind möglich. Für Kinder ab einem Jahr hat Angelika Sehringer den

„Maxi-Spielkurs“ im Programm. Darüber hinaus gibt es Musikkurse sowie Eltern-

Kind-Turnen, Rückbildungskurse, kostengünstige Erste-Hilfe-Kurse und mehr.

Baudristr. 8, 50733 Köln, Tel. 0221 – 13 97 09 56,

www.familienbegleitung-koeln.jimdo.com

Zwergenklang

Babys lieben Musik – was gibt es

also Schöneres, als zusammen mit

den Kleinen die Welt der Klänge zu

erkunden? Im Baby-Musikgarten

von Zwergenklang erleben schon

die Kleinsten im Alter von null bis

eineinhalb Jahren die Grundlagen

der Musik im engen Kontakt mit ihren

Eltern. Es wird gesungen und getanzt,

die Babys dürfen Instrumente sowie

anderen Materialien erkunden. Auf

ältere Kinder warten der Musikgarten

eins und zwei sowie die Klangstraße

– ein Konzept der musikalischen

Früherziehung für Kinder ab vier

Jahren. Zwergenklang blickt auf eine

zehnjährige Erfahrung zurück und hat

neben seinem Hauptsitz in Ehrenfeld

noch eine Außenstelle in Lindenthal.

Glasstr. 90, 50823 Köln,

Tel. 0221 – 96 30 62 43,

www.zwergenklang.de

Ein Kind macht

das Haus glücklicher,

die Liebe stärker,

die Geduld größer,

die Hände ruhiger,

die Nächte länger,

die Tage kürzer

und die Zukunft heller.

Hebammenpraxis „geborgen geboren“

Die Hebammenpraxis „geborgen geboren“ in der Kölner Südstadt

betreut nicht nur Schwangere und Gebärende, sondern führt auch

Babykurse nach zertifizierten Konzepten durch: Der Pikler-Kurs in

Anlehnung an die Kleinkindpädagogik der Kinderärztin Emmi Pikler

stellt die Förderung der Eigeninitiative von Babys in den Mittelpunkt.

Im PEKiP-Kurs nach dem „Prager-Eltern-Kind-Programm“

wird auf spielerische Weise vor allem die Eltern-Kind-Interaktion

unterstützt. Egal, wofür ihr euch entscheidet – nach acht Einheiten,

habt ihr die Möglichkeit, Folgekurse zu buchen. Auch Babymassage,

eine „personenzentrierte Elternschule“, Rückbildungskurse

und mehr findet ihr in der Hebammenpraxis.

Karolingerring 3, 50678 Köln,

Tel. 0221 – 16 99 67 11,

www.hebammenpraxis-geborgengeboren.de

Foto: adobestock/ MARIA

Redewendung

Känguru Baby 2019/2020

17


ERSTES JAHR

Was eine Kinderseele

aus jedem

Blick verspricht, so

reich ist doch an

Hoffnung ein ganzer

Frühling nicht!

Hoffmann von Fallersleben

Foto: adobestock/cicisbeo

Familienbad De Bütt

Im Familienbad De Bütt in Hürth haben nicht nur große

Wasserfans Spaß, auch Babys kommen hier auf ihre

Kosten. Denn neben einem Sportbecken, einem Außenbecken

mit Whirlpools, einem Nichtschwimmerbecken

und einem Erlebnisbecken mit Massagedüsen, Nackenduschen

und mehr, gibt es auch ein angenehm temperiertes

Babybecken. Hier treffen sich regelmäßig die

„Aqua-Bambis“, um erste Erfahrungen mit dem Wasser zu

sammeln und spielerisch den Spaß am kühlen Nass zu

entdecken. Die anmeldepflichtigen Kurse sind gestaffelt

nach den Altersgruppen drei bis sieben Monate, acht bis

dreizehn Monate sowie ein bis zwei Jahre. Natürlich gibt

es auch Schwimmkurse für Kinder ab zwei Jahren und

älter.

Sudetenstr. 91, 50354 Hürth,

Tel. 02233 – 750 00,

www.familienbad.com,

www.aqua-bambis.de

Tante Astrid

Tante Astrid sorgt im Belgischen Viertel dafür, dass Familien

zusammenkommen und an einem vollgepackten Veranstaltungsprogramm

teilnehmen können. Den Kurs „Das

erste Jahr“ dürft ihr besuchen, sobald euer Baby sechs bis

acht Wochen alt ist. Hier erhält es Spiel-, Bewegungs- und

Sinnesanregungen, die gemeinsame Interaktion fördert

die Eltern-Kind-Beziehung und der Kontakt mit anderen

das Sozialverhalten. Wer möchte, kann den Kurs bis zum

ersten Geburtstag verlängern. Im „Krabbelkurs für Babys ab

zehn Monaten“ steht unter Anleitung einer Psychomotorik-

Spezialistin die Förderung von Motorik und Koordination

im Vordergrund. Daneben richtet Tante Astrid PEKiP-Kurse,

Spiel- und Turnkurse, Rückbildungs- und Nähkurse, Flohmärkte

und vieles mehr aus.

Moltkestr. 121–123,

50674 Köln, Tel. 0221 – 22 20 02 10,

www.tante-astrid.de

HOPPETOSSE –

DIE 1. ADRESSE

IN KÖLN FÜR

BABY- UND

KINDERZIMMER.

Hoppetosse Köln

Bartels Kinderwelt

Bonner Wall 33, 50677 Köln

Öffnungszeiten

Mo.- Sa. 10:00 - 18:00

www.hoppetosse-bartels.de


ERSTES JAHR

Baby-Schwimm-Oase

Die Schwimmschule Baby-Schwimm-Oase bietet an verschiedenen

Standorten in Köln Babyschwimmen. Hier könnt ihr euer Baby ab

Woche zehn unter der fachkundigen Anleitung zertifizierter Diplom-

Sportlehrer und Aquapädagogen spielerisch an das Wasser gewöhnen.

Im Mittelpunkt stehen dabei der Spaß am nassen Element, am

Plantschen, Spielen und Bewegen. Die Baby-Schwimm-Oase hat

auch Väterkurse, muslimisches Babyschwimmen und Aquafitness

für Schwangere im Programm. Ab einem Alter von dreieinhalb

Jahren können Kinder in der Schwimmschule Schwimmen lernen

und Abzeichen erwerben.

Standorte in Braunsfeld, Brühl, Ehrenfeld, Hürth, Kalk,

Lindenthal, Niehl, Nippes und Rodenkirchen,

Tel. 0221 – 340 50 56, www.babyschwimmoase.de

Foto: adobestock/narathip12

Foto: adobestock/Andriy Nekrasov

Babymassage Köln

Mitten in Ehrenfeld am Neptunplatz zeigt euch

Julia Brinkmann, ausgebildete Babymassage-

Kursleiterin und Mitglied der Deutschen Gesellschaft

für Baby- und Kindermassage, wie ihr eurem

Kind durch Massagetechniken Entspannung

und Wohlbefinden verschafft. Die Kurse eignen

sich für Babys im Alter von vier Wochen bis zum

Krabbelalter. Neben der Entspannung bringt

Babymassage noch viele weitere Vorteile: Sie vertieft

die Bindung und Eltern-Kind-Beziehung und

kann bei Koliken und Blähungen helfen. Zudem

lernt ihr in den Kursen andere Eltern kennen, mit

denen ihr euch austauschen könnt. Für Mütter

und Väter, die bereits Erfahrung mit Babymassage

haben, bietet Julia Brinkmann eine fortlaufende,

offene Babymassagegruppe an. Hier könnt

ihr euer Wissen vertiefen und Massagetechniken

weiter üben.

Neptunplatz 6c, 50823 Köln,

Tel. 0176 – 23 52 50 28,

www.babymassagekoeln.de

TESTEN,

VERGLEICHEN,

KAUFEN!

die Messe

Koelnmesse 29. Nov. - 01. Dez. 2019

Koelnmesse 27. Nov. - 29. Nov. 2020

www.babywelt-messe.de/koeln

Känguru Baby 2019/2020

19


ERSTES JAHR

Kurse in Bonn

Geburtshaus Bonn

„Väter massieren ihre Babys“ – so lautet der

Titel eines Kurses, den das Geburtshaus

Bonn extern im „Turmhaus“ in der Rheindorfer

Str. 40 anbietet. Hier lernen Papas mit

Babys im Alter von sechs Wochen bis sechs

Monaten Massagetechniken nach Leboyer

und können so ihre Beziehung zu ihrem

Kind vertiefen und Sicherheit im Umgang

mit ihrem Baby gewinnen. Durch die Berührungen

und das Streichen entspannen

sich sowohl die Kleinen als auch die Väter,

die Massage verbessert zudem den Schlaf

des Kindes, seine Verdauung und fördert

die Motorik sowie die Aufmerksamkeit.

Neben Massagekursen veranstaltet das

Geburtshaus Bonn außerdem Spielkurse für

verschiedene Altersgruppen, Babyschwimmen

in externen Bädern sowie eine offene

Stillgruppe.

Villenstr. 6, 53129 Bonn,

Tel. 0228 – 721 57 07,

www.geburtshaus-bonn.de

Katholische

Familienbildungsstätte

Der Kurs „Babynest“ der Katholischen Familienbildungsstätte Bonn ist ein Angebot

vorrangig für belastete Mütter mit besonderem Unterstützungsbedarf. Der Kurs richtet

sich an Frauen, die ihr Baby unter erschwerten Bedingungen geboren haben und

versorgen. Die Mütter erhalten Tipps und Informationen bezüglich der Versorgung

eines Babys, sie lernen Lieder und erste Spiele kennen, die Babys entdecken Materialien

und haben Kontakt zu anderen Kindern. Das Angebot findet in Kooperation mit der

Schwangerschaftsberatung „esperanza“ Bonn statt. Über einen esperanza-Gutschein

ist ein Preisnachlass möglich. Die Katholische Familienbildungsstätte hat außerdem

PEKiP und den Kurs „Das erste Lebensjahr“ nach Pikler im Programm.

Lennéstr. 5, 53113 Bonn,

Tel. 0228 – 94 49 00,

bildung.erzbistum-koeln.de/fbs-bonn

Haus der Familie

Das Haus der Familie in Bad Godesberg

veranstaltet zahlreiche Kurse rund um

das Thema Geburt und für Eltern mit

Babys im ersten Lebensjahr. Hier finden

Mütter und Väter unter anderem eine

große Auswahl an offenen Treffs, für die

keine Anmeldung erforderlich ist. Bei

den offenen Gruppen entrichten die

Teilnehmer keine komplette Kursgebühr,

sondern zahlen nur pro Termin. So gibt

es ein Angebot mit Schwerpunkten aus

dem DELFI-Konzept für Babys bis acht

Monate, das „Café Elternzeit“ in den

Räumlichkeiten der Pauluskirche und andere

offene Spiel- und Kontaktgruppen.

Im Haus der Familie gibt es außerdem

eine Spielgruppe nur für Zwillinge, eine

internationale Gruppe, einen Musikkurs

für Babys, „Elternstart NRW“-Kurse (s.

Infobox Seite 21) und noch viele weitere

Angebote.

Friesenstr. 6, 53175 Bonn,

Tel. 0228 – 37 36 60,

www.hdf-bonn.de

PraeVita

PraeVita bietet in Tannenbusch sowie

in Köln und Frechen Schwimmkurse

für Babys und Kinder an. Unter der

Anleitung speziell ausgebildeter Trainer

sammeln hier schon die Kleinsten

spielerisch erste Erfahrungen mit dem

nassen Element. Bereits ab einem

Alter von drei Monaten ist der Einstieg

bei den „Aqua-Babys“ möglich. Durch

die frühe Wassergewöhnung werden

nebenbei Muskeln gestärkt und

Motorik sowie Koordination geschult.

An Kinder ab 15 Monaten richtet sich

der Kurs „Aqua-Minis“, auch für ältere

Kinder gibt es Wassergewöhnungskurse

sowie Schwimmlern- und Seepferdchenkurse.

In allen drei Bädern

finden außerdem Aqua-fit-Kurse für

Schwangere statt.

Waldenburger Ring 44,

53119 Bonn,

Standorte in Köln und Frechen unter

www.praevita.com

Foto: adobestock/ZoneCreative

20 Känguru Baby 2019/2020


ERSTES JAHR

Ein Baby ist ein glücklicher

Wimpernschlag der Ewigkeit.

Graham Greene

Praxis für Kindesentwicklung

Der Kurs „Schmieren, kleckern, kritzeln“ der Praxis für Kindesentwicklung in Poppelsdorf

richtet sich an Babys im Alter von neun bis zwölf Monaten. Hier experimentieren

die Kinder mit Babycreme, Essbarem und selbstgemachter Fingerfarbe

aus natürlichen Zutaten. Sie probieren unterschiedliche Untergründe aus und

hantieren mit Wachsmalklötzen, Pinseln sowie Stiften. Nackt oder nur mit einer

Windel bekleidet dürfen sie freizügig matschen und schmieren. Die Praxis, die unter

der Leitung von Claudia Clemens-Schneider auch systemische Beratung und

Therapie anbietet, veranstaltet unter anderem auch den Kurs „Mindful Babytime“,

in dem es um Achtsamkeit und Gelassenheit während der Schwangerschaft und

des ersten Babyjahrs geht.

Meckenheimer Allee 164, 53115 Bonn,

Tel. 0157 – 70 63 39 63, www.praxis-fuer-kindesentwicklung-bonn.de

Foto: adobestock/Yvonne Bogdanski

è TIPP: „Elternstart NRW“

Das Familienbildungsangebot „Elternstart

NRW“ ermöglicht Müttern und Vätern mit

einem Kind im ersten Lebensjahr einmalig

die kostenfreie Teilnahme an einem Babykurs

im Umfang von fünf Terminen. Die

Finanzierung übernimmt das Familienministerium

NRW. Über die Suchfunktion

auf der Webseite www.familienbildung-innrw.de

erfahrt ihr, welche Einrichtungen

in Nordrhein-Westfalen „Elternstart NRW“

anbieten. Die Anmeldungen nehmen die

Einrichtungen selbst entgegen. In den

Kursen gibt es Spielangebote für Babys,

daneben könnt ihr über Themen wie frühkindliche

Entwicklung, Eltern-Kind-Beziehung,

anstrengende Familiensituationen

und alle eure Fragen sprechen. „Elternstart

NRW“ dürft ihr für jedes Neugeborene

wieder nutzen. Das Angebot richtet

sich auch an Adoptiv- und Pflegeltern. (aj)

www.familienbildung-in-nrw.de

Foto: Brina Blum

Der Babysitter hat abgesagt?

Konzerte aus der Kölner Philharmonie

gibt’s auch live auf philharmonie.tv,

in bester Klang- und Bildqualität für PC,

Tablet, Smartphone und Smart-TV.

Das Angebot ist für alle kostenlos und

ohne Anmeldung weltweit abrufbar.

koelner-philharmonie.de/philharmonieTV

Unterstützt durch


SHOPPING

Schönes fürs Baby

Kommt ein Baby zur Welt, sind einige Anschaffungen nötig. Und auch im ersten Lebensjahr ist

immer wieder ein Einkauf nötig, denn die Kleinen entwickeln sich rasend schnell. Ehe man sich

versieht, ist der Strampler schon wieder zu eng oder es muss ein neues Spielzeug her. Wir stellen

euch tolle Geschäfte und Schönes rund ums Baby vor. Von Anja Janßen

GESCHÄFTE IN KÖLN

Balloni

„Balloni“ in Ehrenfeld bietet alles, um ein Geschenk

zur Geburt oder zur Taufe schön herzurichten. Wie der

Name schon erahnen lässt, gibt es hier eine große Bandbreite

an wunderschönen Ballons, die ihr auf Wunsch

beschriften lassen könnt – ein tolles Gimmick zu einem

besonderen Anlass. Ihr könnt durch eine große Auswahl

an hochwertige Postkarten, stylischen Geschenkboxen,

geschmackvollem Geschenkpapier und Geschenkbändern

stöbern. Balloni führt auch Spielsachen, Mobiles

und handgefertigte Kissen.

Ehrenfeldgürtel 88–94, 50823 Köln,

Tel. 0221 – 51 09 10, www.balloni.de

Dreikäsehoch Köln

Im Kinder-Secondhand-Laden „Dreikäsehoch“ an der Zülpicher Straße

findet ihr eine große Auswahl hochwertiger Markenkleidung – von der

Erstausstattung bis Größe 176. Daneben führt das Geschäft Neuware,

Frühchen-Bekleidung, Spielwaren, Bücher, Geburtsgeschenke sowie

handgemachte Krabbel- und Lauflernschuhe. Zum Sortiment gehören

außerdem Kinder-Autositze, Kinderwagen, Buggys, Matratzen für

Stubenwagen, für Kinderwagen und Betten oder Puppenbetten,

außerdem Kinderfahrzeuge vom Roller über das Lauflernrad bis hin

zum Fahrrad. (aj)

Zülpicher Str. 316, 50937 Köln, Tel. 0221 – 475 82 26,

www.dreikaesehoch-koeln.de

De Breuyn Möbel

Seit über 30 Jahren überzeugt der Kindermöbelhersteller De Breuyn

mit seinen mitwachsenden, massiven Systemmöbeln. Für werdende

und frisch gebackene Eltern ist die „Nado“-Serie interessant:

Das funktionale „Nado“-Babybett hat einen höhenverstellbaren

Lattenrost und kann später zum Junior-Bett umgebaut werden.

Die Wickelkommode lässt sich dank abnehmbarer Wickelplatte in

eine normale Kommode zurückverwandeln. Kombiniert mit den

sogenannten „Kastenmöbeln“, die es in verschiedenen Höhen,

Größen, Farben und Aufteilungen gibt, wird so aus dem Baby- ein

Kinderzimmer. (aj)

Girlitzweg 30, 50829 Köln, Tel. 0221 – 47 32 60,

www.debreuyn.de

Annika & Tommy

„Annika & Tommy“ in Nippes führt hochwertige Kinderkleidung

aus zweiter Hand in farbenfrohem Retrostil. Ein

Großteil der Secondhand-Kleidung für Mädchen und Jungs

stammt aus Schweden und anderen skandinavischen

Ländern. Ergänzt wird das Sortiment durch Schmuck aus

den 1950er bis 1970er Jahren sowie durch Holzspielsachen

und Bücher. Mit seiner Produktauswahl macht das Geschäft

seinem Namen alle Ehre: Hier fühlt man sich wirklich in

Pippi Langstrumpfs Welt versetzt und erwartet, dass gleich

Annika und Tommy um die Ecke flitzen. (aj)

Florastr. 39, 50733 Köln,

Tel. 0221 – 29 49 40 89, www.annikaundtommy.de

22 Känguru Baby 2019/2020


fotolia©Tomsickova

Messe: Babywelt

Seit über zehn Jahren ist die Babywelt-Messe Anlaufstelle

für werdende und junge Eltern. Vom 29. November bis zum

1. Dezember 2019 findet die Messe zum ersten Mal auch in

Köln statt. Welche Trage passt zu uns? Welcher Kinderwagen

ist der richtige? Hier könnt ihr Produkte ausprobieren und

natürlich auch kaufen. Hebammen beraten vor Ort zu den

Themen Schwangerschaft und Geburt, Stillberaterinnen stehen

für Fragen zu Verfügung und Experten informieren über

Kindergeld, Erste Hilfe, Babyschlaf und Sicherheit. (aj)

29.11.–1.12.19, Koelnmesse, Halle 9,

Messeplatz 1, 50679 Köln, weitere Messetermine unter

www.babywelt-messe.de

Intensiver

Nässeschutz

4/18

EXPERTISE

Von

Hebammen

Hoppetosse Bartels Kinderwelt

Ob Kleiderschrank, Babybett, Wickelkommode oder Regale

– „Hoppetosse Bartels Kinderwelt“ hat alles für das Babyzimmer.

Aber auch darüber hinaus gibt es Praktisches rund

um das Thema Babyausstattung: von Aufbewahrungskörben

über Krabbeldecken bis hin zu Spielzeug, Kinderwagen,

Babyschalen, Autositzen und kreativen Geschenkideen zur

Geburt. Einkaufen könnt ihr sowohl im Online-Shop als auch

analog in den Geschäften in der Kölner Südstadt, in Neuss

und Düsseldorf. (aj)

Bonner Wall 33, 50667 Köln, Tel. 02131 – 36 98 02 10,

weitere Standorte in Neuss und Düsseldorf unter

www.hoppetosse-bartels.de

GUT (1,6)

Scio BabyCare

Lipogel

Hautschutz

kidsgo.de / expertise

Scio Baby Care mit Weihrauch und Melisse für trockene und schuppige Haut. Das wasserfreie Lipogel

besitzt einen hohen Fettanteil und bietet einen lang anhaltenden Schutz vor Nässe (Stuhl, Urin) auf

rein natürlicher Basis mit wertvollen pflanzlichen Ölen. Enthält keine Konservierungsmittel und Emulgatoren.

100 % VEGAN. PZN 13924970

TAMANY WINDSALBE: Wirkst.: Kümmelöl. Zus.: 1 ml (=0,87 g) Salbe enthält als Wirkstoff: 17,4 mg

Kümmelöl. Sonst. Best.: Weißes Vaselin. ANWENDUNGSGEBIET: Traditionelles pflanzliches Arzneimittel

äußerlich angewendet zur Unterstützung der Verdauungsfunktion und zur Besserung des Befindens

bei Blähungen ausschließlich auf Grund langjähriger Anwendung. Geg.: Überempfindlichkeit

(Allergie) gegen Kümmel, Kümmelöl oder einer anderen Pflanze aus der Familie der Apiaceae oder

gegen den sonstigen Bestandteil. Neb.: Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut wie z. B. Ausschlag,

Juckreiz und Schwellung, Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar. Herbaria

Kräuterparadies GmbH, 83730 Fischbachau. PZN: 09233680

ERHÄLTLICH IM FACHHANDEL UND IN DER APOTHEKE

SCIO BY HERBARIA KRÄUTERPARADIES GMBH . WWW.SCIO-BABY.DE

MADE IN GERMANY


SHOPPING

Knirps & Riese

Bereits im ersten Lebensjahr beginnen Babys damit,

sich für Bücher zu interessieren. Schöne Bücher für

Kinder im Alter von null bis 14 Jahren findet ihr in der

Kinderbuchhandlung „Knirps & Riese“ in Ehrenfeld. Für

Babys gibt es Knisterbücher, Fühlbücher, Pappbilderbücher

und mehr. Außerdem führt das Geschäft Spielzeug

und Geschenke zur Geburt, Wandtattoos, Postkarten

und, und, und. Jedes lieferbare Buch – nicht nur

Kinderbücher – könnt ihr bei „Knirps & Riese“ bestellen

und am nächsten Tag im Geschäft abholen. (aj)

Gutenbergstr. 30, 50823 Köln,

Tel. 0221 – 294 48 34, www.knirps-und-riese.de

Mama Känguru

Tragen stärkt die Bindung zwischen Kind und Eltern,

kann bei Koliken und Schreien helfen und unterstützt

die Nachreifung der Hüftgelenke. Das Geschäft „Mama

Känguru“ in Sülz bietet eine große Auswahl an Tüchern,

Tragesystemen und Tragebekleidung. Natürlich erhaltet

ihr auch eine umfassende Trageberatung – auf Wunsch

sogar zu Hause. Da es nicht einfach ist, auf Anhieb die

richtige Trage für sich und das Baby zu finden, könnt ihr

Tragesysteme auch gegen eine Gebühr ausleihen und

zu Hause erst einmal ausprobieren.

Zülpicher Str. 255, 50937 Köln,

Tel. 0221 – 29 83 54 79, www.mamakaenguru.de

Aura Holzspielzeug

In dem schönen Geschäft „Aura Holzspielzeug“ im Agnesviertel findet

ihr mit Liebe, Erfahrung und Bedacht ausgewählte Spielwaren.

Da gibt es Greifringe, Schiebetiere, Stapeltürme, Stempel, Knete,

Spieluhren, Holzautos, Tierfiguren, Entdeckerspiele, Kugelbahnen,

Kuscheltiere, einen Kaufladen und eine Kinderküche. Daneben

Dinge für kleine Tüftler, die gerne vermessen und bauen, oder

Spielzeug für draußen. Auch Kinderkleidung von der Babymütze

über die Krabbelschuhe bis hin zur Babydecke gehören zum

Sortiment.

Balthasarstr. 48, 50670 Köln, Tel. 0221 – 120 61 50

NICHT NUR FÜR KLEINE WASSERRATTEN

TEMPERATUREN

ZUM WOHLFÜHLEN

Die Sauna im

Familienbad!

ERHOLUNG FÜR DIE GANZE FAMILIE!

© Fotolia.com • JenkoAtaman

Familienbad De Bütt • Sudetenstraße 91

50354 Hürth • Tel.: 0 22 33 / 75 000

www.familienbad.com

24 Känguru Baby 2019/2020


SHOPPING

Okki Dokki

Ökologisch und fair hergestellte Mode für Babys, Kinder und Damen

führt das Geschäft „Okki Dokki“ in der Südstadt. Der gemütliche

Laden beherbergt eine große Auswahl an Bio-Artikeln, Wolle-Seide-

Bodys, Wollwalkanzüge, Frotteeanzüge, Mützen und Lätzchen. Zum

Sortiment gehören außerdem Schnuller aus Naturkautschuk, Schnullerbänder,

Wickeltaschen, Decken, Babylegs, UV-Schutzanzüge, Hausschuhe

und vieles mehr. Und wenn Mama genug fürs Baby geshoppt

hat, findet sie anschließend sicher auch noch etwas Schönes für sich!

Merowingerstr. 41, 50677 Köln, Tel. 0221 – 75 95 60 66,

www.okkidokki.de

Spielwerk

Das kunterbunte Kindergeschäft „Spielwerk“ mit seinen

Filialen in Ehrenfeld und Mülheim verkauft schöne Dinge

rund ums Kind – vom Sandspielzeug bis zur Babymütze.

Neben Spielartikeln gibt es Kinderkleidung bis zur Größe

128. Praktisches für die Babyausstattung und Kinderrucksäcke

ergänzen das Sortiment. Damit auch die Großen

auf ihre Kosten kommen, bietet das Mülheimer Spielwerk

Geschenkartikel und „Schönes“ für Erwachsene an.

Fridolinstr. 70, 50825 Köln, Tel. 0221 – 42 34 70 02,

Regentenstr. 1a, 51063 Köln, Tel. 0221 – 42 31 84 04,

www.spielwerk-shop.de

Schlawindelchen

Das Geschäft „Schlawindelchen“ in

Nippes führt eine große Auswahl an Produkten

für Babys und Eltern – vorrangig

aus Naturfasern in Bio-Qualität. Hier

findet ihr nicht nur Babyschlafsäcke,

Kleidung und Spielzeug, ihr könnt auch

Tragehilfen ausleihen, um sie zu Hause

zu testen, und Beistellbetten mieten.

Inhaberin Liane Marusczyk berät zudem

zum Thema alternative Wickelmethoden.

Für einen Besuch im Laden solltet

ihr telefonisch die aktuellen Öffnungszeiten

auf dem Infoband abhören, per E-

Mail könnt ihr auch individuelle Termine

vereinbaren.

Kempener Str. 28, 50733 Köln,

Tel. 0221 – 740 40 45,

www.schlawindelchen.de

Herzlichen Glückwunsch! Sie sind schwanger und nicht krank

Rund 1.200 1.300 Kinder werden pro Jahr im Evangelischen Krankenhaus Kalk geboren, eine Zahl die

belegt, wie viele Eltern uns ihr Vertrauen schenken. Dabei wissen wir, dass jede Geburt und jedes

Kind anders ist. Uns liegt eine persönliche und individuelle Betreuung der Eltern sehr am Herzen.

Akademisches Lehrkrankenhaus für die

Wir möchten, dass Sie diese Stunden in einer herzlichen Atmosphäre verbringen,

Medizinische Fakultät der Universität zu Köln

aber wir lassen nie die Sicherheit, die Sie und Ihr Kind benötigen, aus den Augen.

Herzlich Willkommen!

Unsere Angebote: u.a. Kreißsaalführung, individuelle Geburtsplanung,

individuelle Entbindungsmöglichkeiten, integrative Wochenbettstation,

24-Stunden Rooming-In, Betreuung durch Kinderarzt und -krankenschwestern,

Stillberaterinnen und Hebammen, Familienzimmer, Hörtest, Stoffwechselscreening

Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe, Chefarzt PD Dr. Dr. Dirk Dirk M. M. Forner. Forner, Sekretariat gynaekologie@evkk.de,

Fr. Vougioukli,

Buchforststr. 2, 51103 Köln, Tel. 0221 8289 5485, Kreißsaal Tel. 0221 8289 5305. www.evkk.de

Känguru Baby 2019/2020

25


SHOPPING

GESCHÄFTE IN BONN

Kinderzimmer Bonn

Das „Kinderzimmer“ in Beuel macht seinem Namen alle Ehre, denn hier könnt ihr

ein breites Sortiment an ökologisch nachhaltigen und fair produzierten Produkten

für Babys und Kinder durchstöbern. Das Geschäft führt Kleidung von der Geburt bis

zur Größe 140 und bietet dabei eine große Auswahl an namhaften Labels. Darüber

hinaus gibt es schadstofffreie Spielwaren, Tragehilfen, Krabbel- und Barfußschuhe,

plastikfreie Brotdosen und Trinkflaschen, Rucksäcke, Lammfelle, Regenbekleidung,

Kinderwagentaschen, Grußkarten und mehr.

Hermannstr. 21, 53225 Bonn, Tel. 0228 – 50 21 28 30,

www.kinderzimmer-bonn.de

Laralita

Die Kindermodenboutique „Laralita“ in

der Bonner Innenstadt führt bequeme

und schadstofffreie Kleidung für jeden

Anlass. Nach dem Motto „Es muss nicht

immer bleu oder rose sein“ besticht

die Babymode in den Größen 46 bis

86 durch ihre große farbliche Auswahl.

Auch Krabbel- und Lauflernschuhe,

Stofftiere, Rasseln, Spieluhren, Greiflinge

und vieles mehr bekommt ihr

hier. Inhaberin und siebenfache Mutter

Nicole Claus berät euch gerne zum

Thema Erstausstattung.

Münsterstr. 20, 53111 Bonn, Tel.

0228 – 60 88 70 90, www.laralita.de

Foto: adobestock/blacksalmon

Engelchen flieg

In Oberkassel findet ihr bei „Engelchen

flieg“ ein großes Sortiment an ökologisch

hochwertigen und fair gehandelten

Produkten. Die Baby- und Kindermode

besteht aus Bio-Baumwolle, Schurwolle

oder Seide. Auch praktische Kleidung für

draußen gehören zum Sortiment – von

der Mütze bis zur Matschhose. Tragen

und die dazugehörige Beratung runden

das Angebot ab. Daneben gibt es Spielwaren,

Krabbelschuhe, Naturkosmetik

und den Kinderwagen des Herstellers

„Naturkind“. Parkplätze vor der Tür

machen den Einkauf komfortabel. Über

den Online-Shop könnt ihr von zu Hause

aus bestellen.

Königswinterer Str. 704,

53227 Bonn, Tel. 0228 – 94 80 00 48,

www.engelchenflieg.de

Goldspatz

Hier habt ihr Platz, in Ruhe zu stöbern:

Das Geschäft „Goldspatz“ in der

Bonner Innenstadt ist so geräumig,

dass es sogar Kinderwagenstellplätze

zur Verfügung stellt, damit ihr euch

frei bewegen könnt. Umstandsmode,

stillfreundliche Kleidung, Baby- und

Kinderkleidung, Schuhe, Schmuck

oder Schönes zum Geburtstag –

Schwangere und Eltern finden eine

große Auswahl an Produkten, die auf

umwelt- und sozialverträgliche Weise

hergestellt wurden. Massenware gibt

es hier nicht. Die häufig kleinen Labels

sind sorgfältig ausgewählt, vieles

kommt aus Skandinavien.

Sterntorbrücke 5, 53111 Bonn,

Tel. 0228 – 227 13 72,

www.goldspatz.com

26 Känguru Baby 2019/2020


SHOPPING

SCHÖNES FÜRS BABY

Anna und Paul

Das Kölner Label „Anna und Paul“ produziert Krabbel-

und Lauflernschuhe für drinnen wie draußen. Die

Schühchen bestechen nicht nur durch geschmackvolles

Design, sondern auch durch ihre Funktionalität. Die

elastischen und atmungsaktiven Lederschuhe passen

sich Kinderfüßen flexibel an, geben optimale Bewegungsfreiheit

und bieten durch rutschfeste Sohlen Halt.

Das vegetabel gegerbte Leder ist frei von Schadstoffen,

die Schuhe werden fair und nachhaltig in Europa

produziert. Erstehen könnt ihr sie in den Größen 18 bis

22 im Online-Shop, der auch eine Händlersuche bietet.

Vereinzelte Modelle gibt es auch kleiner oder größer.

www.annaundpaul.de

STILLHILFEN

Ulalü

Zuckersüße Overalls aus Wollfleece,

Zwergenjacken, Pumphosen,

Matschhosen, Allwetter-

Babyjäckchen und Regengamaschen

– Allwetterkleidung für die Kleinen gibt

es bei Ulalü in plastikfrei, atmungsaktiv,

windundurchlässig und regendicht. Was

uns besonders gut gefällt: Sie sind darüber

hinaus geräuscharm, sie rascheln also nicht

bei jeder Bewegung. Das Leben ist schon

laut genug. Ulalü-Kinderkleidung wird in

Handarbeit in eigener Werkstatt und auf

Bestellung einzeln gefertigt. Dafür sind die

Preise wirklich zivil.

www.ulalue.de

More Milk Plus: kann den Milchfluss anregen!

Milchpumpen

www.mamivac.com

-10%

Gutscheincode

Kaenguru-19

mamivac ® ist der führende deutsche Hersteller von Muttermilchpumpen

und Stillhilfen aus der Region Stuttgart.

Känguru Baby 2019/2020

27


204

MIT 876 VERANSTALTUNGSTIPPS

SHOPPING

Kings & Rebels

Die atmungsaktiven Baby- und Kinderbooties

von „Kings & Rebels“ wurden von

Eltern für Eltern entwickelt und lösen das

Problem des Schuh- oder Sockenverlusts.

Dass sich nicht einfach beim Tragen ein

Socken verabschiedet, dafür sorgt die

spezielle Schnitttechnik der Booties. Das

Außenmaterial besteht aus weichem

Fleece und das Innenfutter aus Baumwolle.

So bleiben die Füße warm und haben

gleichzeitig genug Platz für das natürliche

Wachstum. Erhältlich in verschiedenen

Farben und Größen ab der Geburt.

www.kings-rebels.com

Schuhe von Wildling

Wie Barfußlaufen – dieses Gefühl möchten

Minimalschuhe, auch „Barfußschuhe“ genannt,

erreichen. Das Label „Wildling“ stellt solche

Schuhe nicht nur für Erwachsene, sondern

auch für Kinder ab Größe 18 her. Die „Cubs“

für die Allerkleinsten zeichnen sich durch eine

besonders dünne Sohle und weiche Stoffe aus.

Sie sind flexibel, schmiegen sich an den Fuß

an und ermöglichen weiche Bewegungen, was

die Muskulatur fordert und stärkt. Der Babyfuß

bekommt genügend Freiheit, um sich gesund

zu entwickeln, das Spüren des Untergrunds

verleiht kleinen Laufanfängern Sicherheit. Die

fair und nachhaltig produzierten Produkte von

„Wildling“ bestehen aus Naturstoffen.

www.wildling.shoes

Kinder werden größer. Und was kommt dann?

KÄNGURU

Stadtmagazin für Familien

Themen, Tipps und

Termine für Menschen, die mit

Kindern im Kita- und Grundschulalter

leben oder arbeiten,

jeden Monat als Print-Magazin –

jeden Tag online

www.kaenguru-online.de

November 2019 www.kaenguru–online.de kostenfrei

STADTMAGAZIN FÜR FAMILIEN IN KÖLN BONN

IN DIESER AUSGABE:

FAMILIE

Tierische Freunde

ZUHAUSE

Spielen & Lesen

© Tatyana Gladskih – stock.adobe.com

KÄNGURUplus

Magazin für Eltern mit Teenagern

Freizeittipps, Veranstaltungen, regionale

Infos zu Schule, Ausbildung und Studium

www.kaenguru-online.de/ teenager.html

28 Känguru Baby 2019/2020


SHOPPING

Ehrenkind

Die Krabbelmatte von „Ehrenkind“ kommt dem Bewegungsdrang

eures Kindes optimal entgegen. Das

Anti-Rutsch-System verleiht Babys Halt bei ihren ersten

Krabbelversuchen. Die Matte isoliert, ist weich und dämpft

Stöße. Trotzdem ist sie schön dünn, so dass Kinder nicht

ins Wanken geraten. Das Material hält auch einer Nutzung

draußen stand, ist schadstoffgeprüft, hautfreundlich und

nach „Standard 100 by Öko-Tex Produktklasse I für Babys

und Kinder“ zertifiziert. Passiert mal ein kleines Malheur,

lässt sich die Krabbelmatte mit einem feuchten Tuch

einfach reinigen.

www.ehrenkind.de

è TIPP: Termine

Kinderflohmärkte

Babykleidung muss nicht immer nagelneu sein.

Die Kleinen wachsen schnell aus ihren Kleidern

heraus, so dass Bodys, Hosen, Shirts und Co.

unterm Strich nicht lange getragen wurden.

Außerdem belastet der ständige Neukauf den

Geldbeutel. Deshalb bietet es sich an, auf Kinderflohmärkten

nach Schnäppchen zu stöbern. Gebrauchte

Kleidung hat zudem den Vorteil, dass

mögliche Schadstoffe bereits rausgewaschen

wurden. Auch Spielwaren, Kinderwagen und

andere nützliche Artikel findet ihr auf Flohmärkten.

Eine Übersicht über Termine in Köln und

Bonn erhaltet ihr auf der KÄNGURU-Webseite im

Veranstaltungskalender (Rubrik „Flohmärkte“).

www.kaenguru-online.de/kalender.html

Foto: adobestock/STUDIO GRAND WEB

Neu: Baby-News

THEMEN • TIPPS • TERMINE • KURSE

Möchtest du Infos für Familien mit Babys und

Kleinkindern einmal im Monat direkt ins Postfach?

Ab November gibt es einen neuen

KÄNGURU-Newsletter!

https://www.kaenguru-online.de/baby-newsletter.html

Känguru Baby 2019/2020

29


BERATUNG

Beratung

Während einer Schwangerschaft und im ersten Lebensjahr eines Babys tauchen vor allem bei

Ersteltern immer wieder Fragen, Ängste und Unsicherheiten auf. Aber auch erfahrene Eltern werden

auf die Probe gestellt, beispielsweise wenn das Baby eine Regulationsstörung hat. Wir haben euch

einen Mix verschiedener Beratungsstellen in Köln und Bonn sowie Informationsquellen aus dem

Internet zusammengestellt. Von Anja Janßen

Kölner Väter

Väter in Köln e.V. ist ein gemeinnütziger

Verein, der sich für eine familienfreundliche

und gleichberechtigte Stadtgesellschaft

einsetzt, in der Männer und

Frauen Familien- und Erwerbsarbeit

selbstbestimmt aufteilen und gestalten

können. Der Verein macht dazu

vielfältige Angebote für Väter, die sich

austauschen möchten und aktiv Zeit mit

ihren Kindern verbringen wollen – vom

Crashkurs für werdende Väter über das

Vätercafé am Wochenende und den

Handwerker-Workshop bis zum Vater-

Kind-Zeltwochenende. Dabei bekommen

Väter die Möglichkeit, über ihre

Vaterrolle zu sprechen und sich mit ihrer

Bedeutung für die Entwicklung ihrer

Kinder zu beschäftigen.

www.koelnervaeter.de

EVA – Beratung bei Pränataldiagnostik

Die Beratungsstelle der Diakonie Bonn zum Thema vorgeburtliche Diagnostik

informiert über Chancen und Risiken vorgeburtlicher Untersuchungen. Eltern

erhalten hier außerdem Unterstützung, wenn eine Krankheit oder Behinderung

bei ihrem ungeborenen Kind festgestellt wurde, wenn ein Schwangerschaftsabbruch

durchgeführt wurde oder bei Trauer, Ängsten, Unsicherheiten

und Fragen aller Art. Es gibt zwei Kontaktstellen: Eine befindet sich am Universitätsklinikum

und eine im Diakonischen Werk Bonn.

www.praenataldiagnostik-beratung.de

Foto: adobestock/Brodetskaya Elena

Haus Heisterbach

Seit 25 Jahren erhalten alleinerziehende und schwangere

Frauen in Notsituationen Hilfe im Haus Heisterbach

in Königswinter. Bis zu zwölf Frauen können auf

dem Gelände eine eigene Wohnung auf Zeit beziehen.

Mit der Unterstützung ehrenamtlicher Helfer finden

die Frauen zurück in ein eigenständiges Leben. Die

Anlaufstelle beherbergt außerdem ein Hilfs- und Informationszentrum

und

bietet offene Angebote

wie das Eltern-Café, ein

Secondhand-Geschäft

für Kinderartikel und

ein vielfältiges Kursprogramm.

www.hausheisterbach.de

Radfahren

„Radfahren in der Schwangerschaft und mit

Baby“ – so lautet der Titel einer Infobroschüre

des Bundesministeriums für Verkehr und digitale

Infrastruktur. Hier erfahren Interessierte,

worauf sie beim Radfahren mit Baby(bauch)

und beim Kauf von Kinderanhängern, Lastenrädern

und Fahrradsitzen achten sollten. Auch

das Thema Fahrradhelm sowie gesetzliche

Hintergründe und Tipps für den schmalen

Geldbeutel werden berücksichtigt.

Unter www.radfahren-mit-baby.de

findet ihr weiterführende Infos und die

Broschüre zum Download.

30 Känguru Baby 2019/2020


BERATUNG

Heft ohne Worte

Essen, Trinken und Bewegen in

der Schwangerschaft – zu diesen

Themen haben das Bundeszentrum

für Ernährung und das

Netzwerk „Gesund ins Leben“ eine

Broschüre für werdende Eltern

herausgegeben, die kein oder nur

wenig Deutsch verstehen. In dem

Heft werden Informationen über

einen gesunden Lebensstil in der

Schwangerschaft hauptsächlich

über Bilder transportiert. Kurze

Texte und Fakten sind ins Arabische,

Englische, Französische und

Türkische übersetzt.

Das „Heft ohne Worte“ ist

kostenlos erhältlich unter

www.ble-medienservice.de.

Kinderheldin

Die Hebammen des telemedizinischen

Beratungsdienstes

„Kinderheldin“ bieten medizinisch

fundierte, kostenpflichtige

Beratung für alle akuten sowie

allgemeinen Fragen und Sorgen

rund um die Themen Schwangerschaft,

Geburt, Wochenbett und

Kind – täglich von 7 bis 22 Uhr

online per Chat oder Telefon. Das

Erstgespräch ist gratis, danach

kostet ein Telefonat oder ein

Chat 9,90 Euro (ohne Zeitlimit).

Eine Monatsflatrate beträgt 39,90

Euro. Einige Krankenkassen und

Geburtskliniken erstatten die

Leistungen.

www.kinderheldin.de

Regulationsstörung

Unstillbares Schreien, Ein- und Durchschlafprobleme,

Fütterstörungen, Spielunlust sowie

ausgeprägtes Trotzen und Klammern – Regulationsstörungen

bei Kindern können sich über die

ersten drei Lebensjahre hinziehen und eine große

Belastung für die gesamte Familie darstellen.

Der Verein „phöinix“ bietet kostenlose Beratung

und Therapie an. Die Termine finden bei den

betroffenen Familien zu Hause statt, um Eltern

und Kind(er) bestmöglich

zu entlasten.

www.phoinix-ev.de

Kinder willkommen!

Die KiWi-Besuche bietet die Stadt Köln seit zehn

Jahren allen Eltern nach der Geburt eines Kindes an.

KiWi steht für „Kinder Willkommen“. Ehrenamtliche

Helferinnen und Helfer des Netzwerks Frühe Hilfen

Köln bringen den Familien in der blauen KiWi-Tasche

ein ganzes Paket an wertvollen Informationen und

Geschenken – wie zum Beispiel eine Halbjahreskarte

für den Zoo oder die KiWi-Mappe. Darin findet ihr

Ansprechpersonen und Adressen für den eigenen

Stadtteil – von der Hebamme über den Secondhand-

Shop bis zum Babysitter-Service.

www.stadt-koeln.de/kiwi

Foto: adobestock/themorningglory

Bild: shutterstock/ Vasilchenko Nikita

Nina Haber

Spielen, Singen & Bewegen im Kölner Süden

(Marienburg)

Mama-Fit mit Baby

NEU ab Januar 2020: Krabbelmäuse ab 3 Mon.

ElternKind-Turnen ab 12 Monaten

Tanz & Turnmäuse ab 2 ½ Jahren

www.tanz-haber.de I Telefon: 0221-373919

Familienbildung in Bensberg & Köln

• Geburtsvorbereitung, Aquafit

• Fit in der Schwangerschaft, Yoga

• Rückbildung & Fit mit Baby

EVK-GESUND.DE

• Kostenfreie Elternstartkurse

Babymassage, PEKiP

Babyschwimmen, Musikzwerge

www.fibev.de

• Elternvorträge u.v.a.m.

Baby-/Keinkinderschwimmkurse

Fit dank Baby/Rückbildungskurse

Gesunde Kindergeburtstage feiern

Schwimmlernkurse ab 4 Jahre

PEKiP/Babymassage/Kinderturnen

Vorträge Ernährung und Homöopathie

Pilates, Zumba, Abnehmkurse

Zentrum für Sport und Medizin (ZSM)

am Evangelischen Klinikum Köln Weyertal

T: 0221 / 479-2299

Zentrum für Prävention und Rehabilitation (PUR)

am Evangelischen Krankenhaus Bergisch Gladbach

T: 02202 / 122-7300

www.evk-gesund.de

Känguru Baby 2019/2020 31

42 x 114_2019_b.indd 1 15.02.19 14:32


KLINIKFÜHRER

Klinikführer

Zahlen, Daten, Fakten!

Wieder geben wir euch einen

Überblick über das große

Angebot der Geburtskliniken

in unserer Region, also in Köln,

Bonn und dem Umland. Von der

Ausstattung der Kreißsäle bis zur

Anzahl der Hebammen –

wir haben die Krankenhäuser

erneut befragt, um euch bei der

Suche nach der richtigen Klinik

zu unterstützen. Vielleicht interessiert

ihr euch für ein Geburtshaus?

Auch dazu findet ihr Infos

auf den nächsten Seiten. Und

euer Bauchgefühl hat sicherlich

auch ein großes Mitspracherecht!

Einige der aufgeführten Kliniken

nehmen an der „Be-Up: Geburt

aktiv“ teil. Hier wird untersucht,

ob und wie die Einrichtung des

Gebärraums Auswirkungen auf

die Geburt hat.

Mehr Informationen findet ihr

unter www.be-up-studie.de.

Unser Farbleitsystem leitet euch

durch die Regionen Köln, Bonn

und Umland.

32

Känguru Baby 2019/2020

Foto: adobestock/kieferpix


KLINIKFÜHRER KÖLN

Evangelisches Krankenhaus Kalk

Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe

Geburten 2018: 1.200 / Anzahl Kreißsäle: 3

Evangelisches Klinikum

Köln Weyertal

Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe

Geburten 2018: 1.650 / Anzahl Kreißsäle: 4

Med. Versorgung des Babys

Intensivstation für Früh- und

Neugeborene im Haus: nein

Kinderarzt im Haus: nein

Hebammenbetreuung

Hebammen pro Schicht: 2

Beleghebammen: ja

Wochenbettstation

Anzahl der Betten: 18

Betten im Zimmer: 2

Familienzimmer: 45 Euro VP

Ausstattung der Kreißsäle

Gebärhocker, Romarad, Geburtswanne,

Seil, Badezimmer, Fremdsprachen

im Kreißsaal (Türkisch,

Polnisch, Russisch, Bosnisch,

Französisch, Englisch)

Stillen

Stillzertifizierung: ja

Still- und Laktationsberaterin

Weitere Angebote: geschultes

Personal unterstützt das Stillen,

Müttercafé

Angebote während

der Schwangerschaft

Kreißsaalbesichtigung

jeden 1. Montag im Monat,

Geburtsplanung mittwochs

ganztägig, Geburtsvorbereitungskurse

jeden

Mittwoch 12 bis 16 Uhr,

Anmeldung zur Geburt,

Hebammen-Sprechstunde,

Schwimmen für Schwangere,

Akupunktur für Schwangere

Angebote nach der Geburt

Rückbildungsgymnastik,

Müttercafé, Elterncafé,

Krabbelgruppe, Babymassage

Spezialisierungen

Zertifiziertes Kontinenz- und

Beckenbodenzentrum,

Endoskopisches Operieren MIC II

Med. Versorgung des Babys

Intensivstation für Früh- und Neugeborene

im Haus: nein (Entfernung

zur Unikinderklinik: 1 km)

Kinderarzt im Haus: ja (Stunden/

Tag: 2)

Hebammenbetreuung

Hebammen pro Schicht: 2–3

Beleghebammen: nein

Wochenbettstation

Anzahl der Betten: 26

Betten im Zimmer: 2

Familienzimmer: 65 Euro VP

Ausstattung der Kreißsäle

Gebärhocker, Geburtswanne, Seil,

Bälle, Musikanlage, Entspannungsbad

Stillen

Stillzertifizierung: ja

Stillzertifizierte Schwestern,

Hebammen und Ärztinnen

Weitere Angebote: Notfallambulanz,

Stillcafé

Angebote während

der Schwangerschaft

Kreißsaalbesichtigung nach

telefonischer Rücksprache jeden

Dienstag und Mittwoch um 18 Uhr,

Hebammen-Sprechstunde nach

Anmeldung, geburtsvorbereitende

Akupunktur, Geburtsvorbereitung,

Aquafit für Schwangere, weitere

Kurse unter www.evk-gesund.de

Angebote nach der Geburt

Rückbildungsgymnastik,

Babymassage, Bonding (auch nach

Kaiserschnitt)

Spezialisierungen

Wendungen bei Beckenendlage,

Geburtsplanungssprechstunde,

Schwerpunkt für spezielle Geburtshilfe

und Perinatalmedizin,

Mehrlingsgeburten

Alternative Methoden

Homöopathie, Akupunktur,

Aromatherapie, Taping

Alternative Methoden

Bäder, Homöopathie, Akupunktur,

Atemtechniken, Entspannungsübungen,

Lachgas zur Schmerzlinderung

Kontakt

Buchforststr. 2, 51103 Köln

0221 – 82 89 54 85

www.evkk.de

Kontakt

Weyertal 76, 50931 Köln

0221 – 479 22 01

www.evk-koeln.de, www.geburtshilfe-weyertal.de

Känguru Baby 2019/2020 33


KLINIKFÜHRER KÖLN

Frauenklinik Köln-Holweide

Heilig Geist-Krankenhaus

Eine Initiative von WHO und UNICEF

Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe

Geburten 2018: 1.714 / Anzahl Kreißsäle: 5

Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe

Geburten 2018: 1.799 / Anzahl Kreißsäle: 4

Med. Versorgung des Babys

Intensivstation für Früh- und Neugeborene

im Haus: ja

Kinderarzt im Haus: ja (Stunden/

Tag: 24)

Hebammenbetreuung

Hebammen pro Schicht: 2–3

Beleghebammen: ja

Wochenbettstation

Anzahl der Betten: 45

Betten im Zimmer: 2

Familienzimmer: 97,56 Euro VP

Ausstattung der Kreißsäle

Bad/WC, Entbindungswanne,

Hocker, Deckentücher, Bälle

Stillen

Stillzertifizierung: ja

Stillzertifizierte Schwestern: 2

Weitere Angebote: Still-Informationsabende,

Stillgruppe

Alternative Methoden

Akupunktur, Aromatherapie,

Homöopathie und mehr

Angebote während

der Schwangerschaft

Kreißsaalbesichtigung jeden 1.

und 3. Dienstag im Monat um

18.30 Uhr, Infoabende (Geburtsplanung,

Mehrlinge, Pränataldiagnostik),

Hebammen-Sprechstunde,

Geburtsvorbereitung im Hebammenhaus

Angebote nach der Geburt

Hebammen-Sprechstunde,

Rückbildung, PEKiP, Beckenbodengymnastik,

Babymassage,

Informationsabende

Spezialisierungen

Hochrisikogeburten mit Versorgung

der Frühgeborenen im

Perinatalzentrum

Med. Versorgung des Babys

Intensivstation für Früh- und

Neugeborene im Haus: nein

Kinderarzt im Haus: ja

(täglich an Werktagen)

Hebammenbetreuung

Hebammen pro Schicht: 2–3

Beleghebammen: nein

Hebammenkreißsaal

Wochenbettstation

Anzahl der Betten: 22

Betten im Zimmer: 2

Familienzimmer: 85 Euro/Tag

Ausstattung der Kreißsäle

Gebärhocker, Geburtswanne,

Pezziball, Gebärmatte,

Hängeseil, Sprossenwand

Stillen

Stillzertifizierung: ja,

Hebammen, Schwestern, Ärzte

und zusätzliche Stillberaterinnen

Weitere Angebote: Stillcafé

„Café Latte“, Stillambulanz,

Still-Infoabend

Angebote während

der Schwangerschaft

Elternschule mit Ansprechpartnern

zum Thema Entbindung, Yoga in

der Schwangerschaft, Schwimmkurse,

Geburtsvorbereitungskurse,

Hebammen-Sprechstunde, Infoabende

mit einem Geburtshelfer,

Hebamme und Kinderarzt jeden

1. und 3. Dienstag im Monat,

Akupunktur zur Geburtsvorbereitung

Angebote nach der Geburt

Elternschule, Schwimmkurse,

Elterncafé, Rückbildung,

Stillgruppen, Trageberatung

Spezialisierungen

Ultraschall- und Farbdoppler-

Technik bei Risikoschwangerschaften,

zertifiziert mit der

Auszeichnung „Babyfreundlich“

(WHO und UNICEF), Hebammenkreißsaal:

hebammengeleitete

Geburt, Teilnahme an der Studie

„Be-Up: Geburt aktiv“/alternativer

Gebärraum

Alternative Methoden

Massagen, Homöopathie,

Akupunktur, Aromatherapie,

Hypnose und mehr

Kontakt

Neufelder Str. 32, 51067 Köln

0221 – 89 07 27 36

www.frauenklinik-holweide.de

Kontakt

Graseggerstr. 105, 50737 Köln

0221 – 74 91 82 89

www.die-frauenklinik.koeln

34 Känguru Baby 2019/2020


KLINIKFÜHRER KÖLN

Krankenhaus der Augustinerinnen

Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe

Geburten 2018: 1.772 / Anzahl Kreißsäle: 6

Krankenhaus Porz

am Rhein – Frauenklinik

Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe

Geburten 2018: 1.605 / Anzahl Kreißsäle: 4

Med. Versorgung des Babys

Intensivstation für Früh- und

Neugeborene im Haus: nein

Kinderarzt im Haus: ja

Hebammenbetreuung

Hebammen pro Schicht: 2–3

Beleghebammen: nein

Wochenbettstation

Anzahl der Betten: 32

Betten im Zimmer: 2

Familienzimmer: 113,71 Euro VP

Ausstattung der Kreißsäle

Gebärlandschaften, Bälle, Hocker,

Seile, Gebärmatten, indirektes

Licht, vier Gebärwannen, Sprossenwände,

Herztonüberwachung per

Telemetrie, Vollklimatisierung im

Kreißsaal

Stillen

Stillzertifizierung: ja, Still- und

Laktationsberaterinnen (Kreißsaal

und Wochenstation)

Weitere Angebote: Stillcafé,

Stillambulanz

Alternative Methoden

Akupunktur, Aromatherapie,

Homöopathie, Unterstützung

bei der vorab erlernten Hypnose

während der Geburt

Angebote während

der Schwangerschaft

Infoabend mit Kreißsaalführung

an jedem 1. und 3. Dienstag im

Monat um 18 Uhr (ohne Anmeldung),

Geburtsvorbereitungskurse,

Geschwisterkurs, Säuglingspflegekurs,

Erste Hilfe beim Kind,

geburtsvorbereitende Hypnose,

Behandlung mit Softlasertherapie,

Walking, Pilates, Fitness, Yoga,

Rhythmokinetik

Angebote nach der Geburt

Wochenbettambulanz, Stillambulanz,

Kinderarztgespräch jeden

2. Monat, Großelternkurs Babys

erster Brei, Trageberatung, Elterncafé,

Stillcafé, Rückbildungsgymnastik,

Walking mit Baby, Postnatal-

Yoga, Kanga-Training, Babymassage

(auch für Väter), Babyzeit mit

allen Sinnen, Babyfit, Juniortreff,

Baby-Shiatsu, Musikgarten, Erste

Hilfe beim Kind, Babyblues-Ambulanz,

Kurse nach traumatisch

erlebter Geburt, Behandlung mit

Softlaser, diverse Vorträge

Spezialisierungen

Pränatalmedizin und Ultraschall-

Diagnostik, differenzierte Geburtsplanung,

äußere Wendung bei

Beckenendlage

Med. Versorgung des Babys

Intensivstation für Frühund

Neugeborene: ja

Kinderarzt im Haus: ja

(Stunden/Tag: 24)

Hebammenbetreuung

Hebammen pro Schicht: 2–3

Beleghebammen: ja

Wochenbettstation

Anzahl der Betten: 24

Betten im Zimmer: 2

Familienzimmer: 45 Euro VP

Ausstattung der Kreißsäle

Verschiedene Gebärlandschaften,

Hocker, Matten, Bälle

Stillen

Stillzertifizierung: ja

Zertifizierte Schwestern: ja

Weitere Angebote: Stillcafé,

Stillberatung

Alternative Methoden

Akupunktur, Akutaping,

Hypnosetherapie

Angebote während

der Schwangerschaft

Infoabend mit Kreißsaalbesichtigung

zweimal pro Monat montags

und donnerstags, Elternschule: Geburtsvorbereitung,

Yoga, Stillcafé,

Hebammen-Sprechstunde,

Säuglingspflege, geburtsvorbereitende

Akupunktur, geburtsvorbereitende

Hypnose, Gymnastik,

Wassergymnastik, Zwillingssprechstunde,

Säuglings-Reanimationskurs

(Risikokinder), Notfälle im

Kindesalter

Angebote nach der Geburt

Rückbildungsgymnastik, Yoga,

Stillcafé, Krabbelgruppen,

KANGA-Training, Baby-Shiatsu,

Yoga nach der Schwangerschaft,

Aquafit, Beckenbodengymnastik,

Babymassage nach Leboyer,

Shonishin-Kinderakupunktur,

Babyschwimmen, Babys'

erstes Lebensjahr, Eltern-Kind-

Turnen, Musikgarten für Babys, Fit

mit Kinderwagen, Krabbelgruppen

Spezialisierungen

Sprechstunde für Pränatalmedizin:

Ultraschall-Feindiagnostik und

weiterführende Untersuchungen

wie Fruchtwasserentnahme,

Plazentabiopsie, Nabelschnurpunktion,

Betreuung von

Risikoschwangerschaften, äußere

Wendung bei Beckenendlage,

Spontangeburt aus Beckenendlage

Kontakt

Jakobstr. 27–31, 50678 Köln

0221 – 33 08 13 21

www.koeln-kh-augustinerinnen.de/geburtshilfe

Kontakt

Frauenklinik, Urbacher Weg 19, 51149 Köln

02203 – 566 13-05 und -06

www.khporz.de

Känguru Baby 2019/2020

35


KLINIKFÜHRER KÖLN

© MedizinFotoKöln, Uniklinik Köln

Universitätsklinik – Frauenklinik Köln

St. Elisabeth-Krankenhaus

Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe

Geburten 2018: 2.166 / Anzahl Kreißsäle: 4

Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe

Geburten 2018: 1.750 / Anzahl Kreißsäle: 4

Med. Versorgung des Babys

Intensivstation für Früh- und Neugeborene

im Haus: ja

Kinderarzt im Haus: ja (Stunden/

Tag: 24)

Hebammenbetreuung

Hebammen pro Schicht: 2–3

Beleghebammen: nein

Wochenbettstation

Anzahl der Betten: 45

Betten im Zimmer: 2

Familienzimmer: 53 Euro VP

Ausstattung der Kreißsäle

Gebärhocker, extra breite Kreißsaalbetten,

Gebär- und Entspannungsbadewannen,

Entbindungsinsel

mit Tragetuch

Stillen

Stillzertifizierung: nein,

Stillzertifizierte Schwestern: ja

Angebote während

der Schwangerschaft

Geburtsvorbereitungskurse,

allgemeine Beratungen,

Infoabende jeden 1. und 3.

Dienstag im Monat, Mehrlingselternabend

mit der Kölner

Mehrlingsinitiative „Doppelpack“,

Geburtsvorbereitungskurse für

Paare am Wochenende, für

Mehrlingseltern, mit Hypnose

und Hypnobirthing, geburtsvorbereitende

Akupunktur

Angebote nach der Geburt

Rückbildungsgymnastik

Spezialisierungen

Ultraschall-Abteilung mit höchster

Zertifikatsstufe DEGUM III,

Entbindung bei Hochrisikoschwangerschaften,

Beckenendlagenzentrum,

Betreuung von

Mehrlingsgeburten

Med. Versorgung des Babys

Intensivstation für Früh- und Neugeborene

im Haus: nein

Kinderarzt im Haus: ja (Stunden/

Tag: 2–3 und bei Bedarf)

Hebammenbetreuung

Hebammen pro Schicht: 2–3

Beleghebammen: ja

Wochenbettstation

Anzahl der Betten: 26

Betten im Zimmer: 2

Familienzimmer: 45 Euro VP

Ausstattung der Kreißsäle

Gebärlandschaft, Gebärwanne,

Gebärhocker, Pezzibälle und das

Kirchhoff’sche Seil

Stillen

Stillzertifizierung: ja

Stillzertifizierte Schwestern: ja

Weitere Angebote: Stilltreff/Stillcafé

Angebote während

der Schwangerschaft

Kursangebot unter www.hohenlind.de

(z.B. Geburtsvorbereitungskurse,

Akupunktur), Akupunktursprechstunde,

Informationsabende,

Kreißsaal-Führungen

montags und dienstags um

19 Uhr nach telefonischer Rücksprache,

fachärztliche Sprechstunde,

Hebammen-Sprechstunde

Angebote nach der Geburt

Fachärztliche Sprechstunde,

Hebammen-Sprechstunde, Kursangebot

unter www.hohenlind.

de, Babymassage, „Fit nach der

Schwangerschaft“

Spezialisierungen

Wassergeburten, Beckenendlagen-

Entbindungen

Alternative Methoden

Homöopathie

Alternative Methoden

Physikalische Maßnahmen,

Aromatherapie, Akupunktur,

Homöopathie

Kontakt

Kerpener Str. 34, 50931 Köln

0221 – 478 49 00

www.frauenklinik.uk-koeln.de

Kontakt

Werthmannstr. 1, 50935 Köln

0221 – 46 77-0

www.hohenlind.de

36 Känguru Baby 2019/2020


KLINIKFÜHRER BONN

Kölner Geburtshaus

Geburtshaus

Geburten 2018: 175 /

Anzahl Geburtszimmer: 2 plus ein Gebärbad

Geburtshaus Bonn &

Zentrum für Primärgesundheit

Geburtshaus

Geburten 2018: 140 /

Anzahl Geburtszimmer: 2 plus ein Gebärbad

Med. Versorgung des Babys

Intensivstation für Früh- und

Neugeborene im Haus: nein

Kinderarzt im Haus: nein

Geburtshilfe

Facharzt für Geburtshilfe im Haus:

nein, Hebammenbetreuung:

1:1-Betreuung; Schwangerschaft,

Geburt und Wochenbett werden

von einer Hebamme begleitet.

Wochenbettstation

Nein, ambulantes Wochenbett mit

Hebammenbetreuung zu Hause

Ausstattung

der Geburtszimmer

Breite Betten, Gebärstuhl,

Gebärhocker, Seil, Wanne für

Wassergeburt

Stillen

Stillzertifizierung: ja,

IBCLC-zertifizierte Still- und

Laktationsberaterin

Weitere Angebote: Stillberatung,

Lasertherapie

Alternative Methoden

Massage, Akupunktur, Akutaping,

Homöopathie, Moxatherapie und

andere Naturheilverfahren

Angebote während

der Schwangerschaft

Infoabend jeden 1. Donnerstag im

Monat um 20 Uhr, Vorsorgeuntersuchungen,

Schwangerschaftsbegleitung,

Geburtsvorbereitung

für Erst- und Mehrgebärende in

der Woche und am Wochenende,

Yoga für Schwangere, Schwangerschaftsgymnastik,

Geschwisterkurse,

Hypno-Birthing-Kurs

Angebote nach der Geburt

Wochenbettbegleitung, Rückbildung,

Yoga, Baby- und Krabbeltreff,

Babymassage, Erste-Hilfe-Kurse,

Säuglings- und Kleinkindberatung,

Still- und Ernährungsberatung,

traumatherapeutische Beratung,

Akupunktursprechstunde, Lasertherapie

Info

Das Kursprogramm, die Schwangerschafts-

und Wochenbettbegleitung

sind auch unabhängig

von einer Geburt im Geburtshaus

buchbar.

Frühgeburten, Zwillingsgeburten,

Beckenendlagengeburten oder

Geburten bei bekannter schwerer

Grunderkrankung können nicht im

Geburtshaus betreut werden.

Med. Versorgung des Babys

Intensivstation für Früh- und

Neugeborene im Haus: nein

Kinderarzt im Haus: nein

Geburtshilfe

Facharzt für Geburtshilfe

im Haus: nein

Hebammenbetreuung

1:1-Betreuung; Schwangerschaft,

Geburt und Wochenbett werden

von einer Hebamme begleitet.

Wochenbettstation

Nein, ambulantes Wochenbett mit

Hebammenbetreuung zu Hause

Ausstattung

der Geburtszimmer

Breites Geburtsbett, Gebärstuhl,

Gebärhocker, Matte, Ball, Seil,

Wanne für Wassergeburt

Stillen

Stillzertifizierung: nein

Weitere Angebote: Stillberatung,

Stilltreff der „La Leche Liga“,

Elterncafé

Alternative Methoden

Massage, Akupunktur, Homöopathie,

Moxatherapie und andere

Naturheilverfahren

Angebote während

der Schwangerschaft

Schwangerschaftsbegleitung, Infoabend

jeden 1. und 3. Dienstag im

Monat um 18.30 Uhr, Hebammenvorsorge,

Geburtsvorbereitung,

Meditation in der Geburtsvorbereitung,

Geburtsvorbereitung mit

Aquafit

Angebote nach der Geburt

Wochenbettbegleitung, Rückbildung,

Rückbildung mit Aquafit,

Bindung durch Berührung (Babymassage),

Eltern-Kind-Kurse, Vater-

Kind-Kurse, Babyschwimmen,

Achtsames Leben in der Familie,

Therapie und Beratung nach traumatischen

Geburtserlebnissen

Info

Zentrale Anlaufstelle für Beratung,

Information und Weiterbildung

rund um die Geburt. Das Kursprogramm

ist auch unabhängig

von einer Geburt im Geburtshaus

buchbar.

Frühgeburten, Zwillingsgeburten,

Beckenendlagengeburten oder

Geburten bei bekannter schwerer

Grunderkrankung können nicht im

Geburtshaus betreut werden.

Kontakt

Overbeckstr. 7, 50823 Köln

0221 – 72 44 48

www.koelner-geburtshaus.de

Kontakt

Villenstr. 6, 53129 Bonn

0228 – 721 57 07

www.geburtshaus-bonn.de

Känguru Baby 2019/2020

37


KLINIKFÜHRER BONN

Johanniter GmbH

Johanniter-Krankenhaus Bonn

Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe

Geburten 2018: 826 / Anzahl Kreißsäle: 4

Gemeinschaftskrankenhaus Bonn

Haus St. Elisabeth

Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe

Geburten 2018: 715 / Anzahl Kreißsäle: 4

Med. Versorgung des Babys

Intensivstation für Früh- und

Neugeborene im Haus: nein

Kinderarzt im Haus: ja (Stunden/

Tag: 4)

Hebammenbetreuung

Hebammen pro Schicht: 1–2

Beleghebammen: nein

Wochenbettstation

Anzahl der Betten: 26

Betten im Zimmer: 1–2

Familienzimmer: 50 Euro VP

Ausstattung der Kreißsäle

Runde Gebärlandschaft, Sprossenwand,

Partnerbett, Gebärwanne,

Entspannungswanne, Sofaecke,

Hocker, Seil, Bälle, Telemetrie

Stillen

Stillzertifizierung: ja, 3 Stillund

Laktationsberaterinnen

Weitere Angebote: offenes Stillcafé

Angebote während

der Schwangerschaft

Hebammen-Sprechstunde, Kreißsaalführung

jeden 1. Mittwoch im

Monat um 18 Uhr, Geburtsvorbereitungskurs,

Wochenendkompaktkurs,

Wohlfühlwochenende für

werdende Eltern, Akupunkturkurse,

Yoga für Schwangere

Angebote nach der Geburt

Rückbildungsgymnastik, Babymassage,

Prager Eltern-Kind-

Programm, Integrative Wochenbettbetreuung

Spezialisierungen

Prof. Dr. Göhring: Weiterbildung

Spezielle Geburtshilfe, Perinatalmedizin

Med. Versorgung des Babys

Intensivstation für Früh- und

Neugeborene im Haus: nein

Kinderarzt im Haus: ja

Hebammenbetreuung

Hebammen pro Schicht: 1–2

Beleghebammen: nein

Wochenbettstation

Anzahl der Betten: 24

Betten im Zimmer: 2

Familienzimmer: 45 Euro VP

Ausstattung der Kreißsäle

Verschiedene Gebärlandschaften,

Gebärhocker, Matten, Bälle, Seile,

Gebärwanne

Stillen

Stillzertifizierung: ja

Stillzertifizierte Schwestern

und Ärzte: ja

Weitere Angebote: Stillcafé,

Stillambulanz

Angebote während

der Schwangerschaft

Geburtsvorbereitungskurse,

Hebammen-Sprechstunde, Kreißsaalführungen

jeden 2. Dienstag

im Monat um 19 Uhr, Säuglingspflegekurse

Angebote nach der Geburt

Rückbildungskurse, Babymassage,

Hebammen-Sprechstunde

Spezialisierungen

Familienorientierte Geburtshilfe

mit individueller Betreuung, Geburt

in der Gebärwanne möglich

Alternative Methoden

Homöopathie, Naturheilkunde,

Aromatherapie, Akupunktur

Alternative Methoden

Akupunktur, Aromatherapie,

Homöopathie

Kontakt

Johanniterstr. 3–5, 53113 Bonn

0228 – 543 24 08

www.geburt-in-bonn.de

Kontakt

Prinz-Albert-Str. 40, 53113 Bonn

0228 – 50 60

www.gk-bonn.de

38

Känguru Baby 2019/2020


KLINIKFÜHRER BONN

Kölner

Geburtshaus

Infoabende

1. Donnerstag

im Monat,

20:00 Uhr

Klinik für Geburtshilfe und Pränatale

Medizin/Uniklinik Bonn

Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe

Geburten 2018: 2.160 / Anzahl Kreißsäle: 4

Natürliche Geburten

Erfahrene Hebammen

Kurse & Beratungen

www.koelner-geburtshaus.de | Telefon: 0221 72 44 48

Med. Versorgung des Babys

Intensivstation für Früh- und

Neugeborene im Haus: ja

Kinderarzt im Haus: ja (Stunden/

Tag: 24)

Hebammenbetreuung

Hebammen pro Schicht: 2

Beleghebammen: nein

Wochenbettstation

Anzahl der Betten: 22

Betten im Zimmer: 2

Familienzimmer: ab 50 Euro

Ausstattung der Kreißsäle

Breite Kreißbetten, Gebärhocker,

Seil/Tuch, Ball, Gebärwanne,

Hebammenkreißsaal

Stillen

Stillzertifizierung: ja

Stillzertifizierte Schwestern: ja

Alternative Methoden

Akupunktur, Homöopathie

Angebote während

der Schwangerschaft

Kreißsaalführungen jeden 1. und

3. Dienstag im Monat um 18 Uhr,

Geburtsvorbereitungskurse, Frauenkurse,

Paarkurse, Wochenend-

Crashkurs, geburtsvorbereitende

Akupunktur, Geschwisterkurse

Angebote nach der Geburt

Babymassagekurse, Rückbildungsgymnastik

Spezialisierungen

Perinatalzentrum Level I,

pränatale Medizin, mütterliche

Erkrankungen (Herzfehler,

Diabetes, Thrombophilie etc.),

psychosomatische Abteilung und

psychosoziale Betreuung im Haus

Mit BaBy ins

MuseuM

KRW-19-013_Anzeige-Känguru-BabySpezial_191008_PFADE.indd 1 08.10.19 12:09

Kontakt

Sigmund-Freud-Str. 25, 53127 Bonn

0228 – 28 71 59 42

www.ukb.uni-bonn.de

Ein Projekt von: Kunstmuseum Villa Zanders und

Katholische Familienbildungsstätte Berg. Gladbach

www.villa-zanders.de

Känguru Baby 2019/2020 39


KLINIKFÜHRER BONN

GFO Kliniken Bonn

Betriebsstätte St. Marien Bonn-Venusberg

Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe

Geburten 2018: 2.269 / Anzahl Kreißsäle: 4

Cura Krankenhaus

eine Betriebsstätte der GFO Kliniken Bonn

Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe

Geburten 2018: 542 / Anzahl Kreißsäle: 2

Med. Versorgung des Babys

Intensivstation für Frühund

Neugeborene im Haus: ja

Kinderarzt im Haus: ja

(Stunden/Tag: 24)

Hebammenbetreuung

Hebammen pro Schicht: 3

Beleghebammen: nein

Wochenbettstation

Anzahl der Betten: 48

Betten im Zimmer: 1–3

Familienzimmer: 176,50 Euro VP

Ausstattung der Kreißsäle

Bäder, Badewanne, Gebärstuhl,

Sprossenwand, Pezziball,

Sitzhocker, Geburtslandschaft,

Neugeborenen-Reanimationseinheit,

angeschlossener

Kaiserschnitt-OP

Stillen

Stillzertifizierung: nein

Weitere Angebote:

Stilltreff/Stillcafé

Alternative Methoden

Akupunktur, Homöopathie,

Entspannungsbad

Angebote während

der Schwangerschaft

Informationsabende, Kreißsaalführungen

jeden Montag um

19 Uhr, Geburtsvorbereitungskurse,

Geschwisterschule, Yoga, Pilates,

Wochenendkurse, Fitnesskurse zur

Prävention, Akupunktur,

Hebammen- und Risikosprechstunden

Angebote nach der Geburt

Einführung in die Baby-Kolikmassage,

Babymassage, Kurse

für Säuglingsnahrung und -pflege,

Erste-Hilfe-Kurse, Beckenbodenund

Wochenbettgymnastik,

Risikosprechstunden

Spezialisierungen

Perinatalzentrum (Level I),

Präpartalstation, Beckenendlagen-

und Zwillingsgeburten ,

Baby-Notfall-Team

Med. Versorgung des Babys

Intensivstation für Früh- und

Neugeborene im Haus: nein

Kinderarzt im Haus: nein

Hebammenbetreuung

Hebammen pro Schicht: 1

Beleghebammen: ja

Wochenbettstation

Anzahl der Betten: 15

Betten im Zimmer: 2

Familienzimmer: 75 Euro

Ausstattung der Kreißsäle

Gebärinsel oder Kreißbett mit

verstellbaren Einzelteilen, Seil,

CD-Player, Ruhemöglichkeit, Hocker,

Matten, Pezziball, Wanne

Stillen

Stillzertifizierung: nein

Stillzertifizierte Schwestern: ja

Alternative Methoden

Akupunktur, Aromatherapie,

Homöopathie, Akutaping

Angebote während

der Schwangerschaft

Hebammen-Sprechstunde jeden

Montag von 9–15 Uhr, Geburtsvorbereitungskurs,

Wickelkurs,

Beckenbodengymnastik, Yoga in

der Schwangerschaft, Säuglingspflegekurs,

Infoabende für Eltern

mit Kreißsaalführung nach Terminbekanntgabe

sonntags oder

montags (z.B. auf Internetseite

dargestellt)

Angebote nach der Geburt

Rückbildungsgymnastik, Yoga

nach der Schwangerschaft,

Babymassage

Spezialisierungen

3D-Ultraschall als IGEL-Leistung,

Schwangerenambulanz auf

Überweisung bei speziellen

Fragestellungen

Kontakt

Robert-Koch-Str. 1, 53115 Bonn

0228 – 50 50-22 01

www.marien-hospital-bonn.de

Kontakt

Schülgenstr. 15, 53604 Bad Honnef

02224 – 77 20

www.cura.org

40

Känguru Baby 2019/2020


KLINIKFÜHRER UMLAND

GFO Kliniken Troisdorf –

Betriebsstätte St. Josef Troisdorf

Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe

Geburten 2018: 1.123 / Anzahl Kreißsäle: 3

GFO Kliniken Troisdorf –

Betriebsstätte St. Johannes Sieglar

Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe

Geburten 2018: 1.370 / Anzahl Kreißsäle: 3

Med. Versorgung des Babys

Intensivstation für Früh- und

Neugeborene im Haus: nein

Kinderarzt im Haus: ja (Stunden/

Tag: 24)

Hebammenbetreuung

Hebammen pro Schicht: 2

Beleghebammen: ja

Wochenbettstation

Anzahl der Betten: 22

Betten im Zimmer: 2

Familienzimmer: 115 Euro VP

Ausstattung der Kreißsäle

Entbindungsbadewanne, breites

Kreißsaalbett, Sprossenwand,

Seil, Pezziball, Gebärhocker,

Wärmelampe

Stillen

Stillzertifizierung: nein

Weitere Angebote:

Low-Level-Lasertherapie zur

Behandlung empfindlicher

Brustwarzen, Stillberatung

Angebote während

der Schwangerschaft

Kreißsaalführungen jeden

1. Sonntag im Monat um 11 Uhr

und jeden 3. Dienstag um 18 Uhr,

breites Kursangebot: Geburtsvorbereitungskurse

für Frauen und

Paare, Intensivkurse am Wochenende,

Fitness, Säuglingspflege,

Geschwisterkurs

Angebote nach der Geburt

Breites Kursangebot, darunter

Rückbildung, Beckenbodentraining,

Fitness, Babyschwimmen

Spezialisierungen

Integrative Wochenstation,

Pränataldiagnostik, 4D-Ultraschall,

Postpartum-Rückbildung bei speziellen

Beckenbodenproblemen

Med. Versorgung des Babys

Intensivstation für Früh- und

Neugeborene im Haus: nein

Kinderarzt im Haus: ja (Stunden/

Tag: 2 und auf Abruf)

Hebammenbetreuung

Hebammen pro Schicht: 2

Beleghebammen: ja

Wochenbettstation

Anzahl der Betten: 29

Betten im Zimmer: i.d.R. 2

Familienzimmer: 136 Euro VP

Ausstattung der Kreißsäle

Entbindungsbadewanne,

breites Kreißsaalbett,

Wärmelampe, Gebärhocker

Stillen

Stillzertifizierung: nein

Weitere Angebote: Stillberatung

Alternative Methoden

Akupunktur, Homöopathie,

Aromaöle

Angebote während

der Schwangerschaft

Kreißsaalführung jeden 1. Mittwoch

im Monat um 18 Uhr und

nach Bekanntgabe im Internet

am Wochenende, Akupunktur,

Geburtsvorbereitungskurse für

Frauen und Paare, Intensivkurse

am Wochenende, Säuglingspflegekurs,

Geschwisterkurs

Angebote nach der Geburt

Elternstart NRW, Rückbildungsgymnastik

mit und ohne Kind,

Pilates, Präventives BB-Training,

Yoga für Mütter und Baby, Babymassage,

Babysignale – mit den

Händen sprechen

Spezialisierungen

Präpartalstation

Alternative Methoden

Akupunktur, Homöopathie,

Kinesiotaping, Aromatherapie

Kontakt

Hospitalstr. 45, 53840 Troisdorf

02241 – 80 10

www.josef-hospital.de

Kontakt

Wilhelm-Busch-Str. 9, 53844 Troisdorf-Sieglar

02241– 48 80

www. johannes-krankenhaus.com

Känguru Baby 2019/2020

41


KLINIKFÜHRER UMLAND

Eine Initiative von WHO und UNICEF

GFO Kliniken Rhein-Berg

Betriebsstätte Vinzenz Pallotti Hospital

Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe

Geburten 2018: 2.019 / Anzahl Kreißsäle: 5

Frauenklinik des Ev. Krankenhauses

Bergisch Gladbach

Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe

Geburten 2018: 691 / Anzahl Kreißsäle: 3

Med. Versorgung des Babys

Intensivstation für Früh- und

Neugeborene im Haus: nein

Kinderarzt im Haus: ja (Stunden/

Tag: 24)

Hebammenbetreuung

Hebammen pro Schicht: 2–3

Beleghebammen: ja

Wochenbettstation

Anzahl der Betten: 38

Betten im Zimmer: 1–3

Familienzimmer: 98,25 Euro VP

Ausstattung der Kreißsäle

Breite Betten, Gebärhocker, Seil,

Wanne, Bensberger Geburtsraum

Stillen

Stillzertifizierung: ja,

IBCLC-zertifizierte Stillberaterin

Weitere Angebote: Stillambulanz,

24h-Stillhotline, wöchentlicher

Stilltreff, Stillvorbereitungskurs

Alternative Methoden

Akupressur, Akupunktur, Homöopathie,

Haptonomie, Aromatherapie,

trad. Chinesische Medizin,

anthroposophische Medizin, TENS

Angebote während

der Schwangerschaft

Informationsabend mit Kreißsaalbesichtigung

jeden Montag um

18 Uhr, Elternschule, Geburtsvorbereitungskurse,

auch am

Wochenende für Paare, Schwangerschaftsgymnastik,

Yoga, Entspannungskurse,

Säuglingspflege,

geburtsvorbereitende Akupunktur,

Geschwisterkurse, Themenabende

Angebote nach der Geburt

Elternschule, Rückbildungsgymnastik

(auch für Frauen nach einer

Fehl- oder Totgeburt), Stilltreff,

Babymassage, PEKiP- und

Pikler-Kurse, Trageschulung,

Themenabende (z.B. Erste Hilfe,

Ernährung), „Leere Wiege“ – Gesprächskreis

für Eltern, die ein Kind

verloren haben, Selbsthilfegruppe

für Frauen in psychischen Krisen

nach der Geburt, Selbsthilfegruppe

für Eltern von Kindern mit Downsyndrom,

Beckenbodengymnastik

Spezialisierungen

Zertifizierte babyfreundliche

Geburtsklinik (WHO und UNICEF),

Expertinnenstandard zur

Förderung der physiologischen

Geburt, vaginale Beckenendlagengeburten,

äußere Wendungen,

Zwillingsgeburten, Pränataldiagnostik,

osteopathische

Ambulanz, Hebammenpraxis

im Haus

Med. Versorgung des Babys

Intensivstation für Früh- und

Neugeborene im Haus: nein

Kinderarztpraxis am Haus und

24 Stunden/Tag Rufbereitschaft

in Kooperation mit dem Kölner

Kinderkrankenhaus Amsterdamer

Straße

Hebammenbetreuung

Hebammen pro Schicht: 1–2

Beleghebammen: 3

Wochenbettstation

Anzahl der Betten: 16

Betten im Zimmer: 2

Familienzimmer: 45 Euro VP

Ausstattung der Kreißsäle

Breite Entbindungsbetten,

Pezzibälle, Seile, Gebärhocker,

Bad mit Gebärwanne, OP direkt

am Kreißsaal angeschlossen

Stillen

Stillzertifizierung: nein

Stillzertifizierte Hebammen: ja

Weitere Angebote: Stillberatung auf

der Wochenstation, Lasertherapie,

Still- und Babytreff

Alternative Methoden

Akupunktur, Homöopathie

Angebote während

der Schwangerschaft

Infoabend inklusive Kreißsaalund

Wochenbettstationsführung

jeden ersten Donnerstag im Monat

um 19 Uhr (Termine unter www.

evk-gesund.de, ohne Anmeldung),

Hebammen-Sprechstunde, Elternschule

(Schwangerschaftsgymnastik,

Geburtsvorbereitungskurse

(allein/mit Partner), Säuglingspflegekurse,

Yoga)

Angebote nach der Geburt

Rückbildungsgymnastik, Stillund

Babytreff, fitdankbaby,

Babymassage, PEKiP, Yoga

Kontakt

Vinzenz-Pallotti-Str. 20, 51429 Bergisch Gladbach-Bensberg

02204 – 410

www.vph-bensberg.de

Kontakt

Ferrenbergstr. 24, 51465 Bergisch Gladbach

02202 – 122 24 60

www.evk.de

42

Känguru Baby 2019/2020


KLINIKFÜHRER UMLAND

Klinikum Leverkusen

St. Remigius Krankenhaus Opladen

Mutter-Kind-Zentrum, Perinatalzentrum Level 1

Geburten 2018: 1.805 / Anzahl Kreißsäle: 4

Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe

Geburten 2018: 550 / Anzahl Kreißsäle: 3

Med. Versorgung des Babys

Intensivstation für Früh- und

Neugeborene im Haus: ja

Kinderarzt im Haus: ja, 24 Stunden/

Tag durch Kinderklinik/Neonatologie

direkt ggü. des Kreißsaals

Hebammenbetreuung

Hebammen pro Schicht: mind. 2

Beleghebammen: nein

Wochenbettstation

Anzahl der Betten: 30 zzgl. 7 Mutter-

Kind-Zimmer für kranke Neugeborene,

Betten im Zimmer: 1–2

Familienzimmer: untersch. Preise

Ausstattung der Kreißsäle

Kreißsäle mit Entbindungsbett,

Pezziball, Gebärhocker, Romarad

und Seil, Bad mit Gebärwanne, OP

direkt am Kreißsaal, Anästhesisten

24 Stunden/Tag für PDA/Schmerzlinderung

und Kaiserschnitt

Stillen

Stillzertifizierung: ja, IBCLCzertifizierte

Hebammen, Ärzte

und Pflegekräfte, Stillzimmer mit

24h-Betreuung

Weitere Angebote: Stillberatung

auf der Station (24 h/Tag), Stillcafé

zweimal pro Woche, kostenloser

Still-Infoabend

Alternative Methoden

Akupunktur, Aromatherapie

Angebote während

der Schwangerschaft

Hebammen-Sprechstunde, Elternschule,

Kreißsaalführung jeden

2. und 4. Mo., Still-Infoabend jeden

1. Mo., Säuglingspflegekurs jeden

2. Fr., Geburtsvorbereitungskurse,

Aquafit, Yoga und Fit in der

Schwangerschaft (Gymnastik)

Angebote nach der Geburt

Stillcafé, Trageberatung, Rückbildungsgymnastik,

Babymassage,

Baby-Shiatsu, PEKiP, fitdankbaby,

Erste Hilfe am Kind

Spezialisierungen

Perinatalzentrum Level 1

(Auszeichnung der Ärztekammer

Nordrhein), WHO-Zertifikat

Babyfreundliche Geburtsklinik“,

GKinD-Zertifikat „Ausgezeichnet

für Kinder“, Pränatalmedizin mit

DEGUM II Ultraschallqualifikation,

Spezialisierung bei mütterlichen

Erkrankungen während

der Schwangerschaft (Diabetes,

Herzfehler etc.), familienorientierte

Geburtshilfe auch bei Mehrlingen,

Steißlagen, Frühgeburten, Neonatologie,

Kinderklinik im Haus (Hör-/

Herzscreening, U-Untersuchung),

ambulante Geburten

Med. Versorgung des Babys

Intensivstation für Früh- und

Neugeborene im Haus: nein

Kinderarzt im Haus: ja (Stunden/

Tag: 24); ein Team von erfahrenen

Kinderärzten aus dem Klinikum

Leverkusen steht in ständiger

Rufbereitschaft und ist im Notfall

sofort zur Stelle, tagsüber Pädiater

im Haus anwesend

Hebammenbetreuung

Hebammen pro Schicht: 2

Beleghebammen: ja

Wochenbettstation

Anzahl der Betten: ca. 15

Betten im Zimmer: 2

Familienzimmer: 80,09 Euro VP

Ausstattung der Kreißsäle

Rundbett, Doppelbett, Gebärhocker,

Gymnastikbälle, Seil,

Musikanlage u.v.m.

Stillen

Stillzertifizierung: nein

Weitere Angebote: Stillberatung,

Stilltreff

Alternative Methoden

Homöopathie, Akupunktur, Aromatherapie,

warme Bäder, Bewegung,

Atemhilfe

Angebote während

der Schwangerschaft

Informationsabend mit Kreißsaalführung

jeden 1. Montag im Monat

um 18 Uhr, Geburtsvorbereitungskurse,

Wochenend-Intensivkurse,

Akupunktur, Warmwassergymnastik,

Schwangerengymnastik,

Sprechstunden zur Geburtsplanung

oder für Risikoschwangerschaften

nach Vereinbarung, jeden

Mittwoch von 10 bis 14 Uhr Anmeldung

zur Geburt nach vorheriger

Terminabsprache, Akupunktursprechstunde

Angebote nach der Geburt

Rückbildungskurse mit und ohne

Babys, Babymassage, Babyschwimmen

Spezialisierungen

Rückbildungsübungen im frühen

Wochenbett, Fotolichttherapie,

äußere Wendung bei Beckenendlage,

Dopplersonografie

Kontakt

Am Gesundheitspark 11, 51375 Leverkusen

0214 – 13 22 16

www.klinikum-lev.de/mutter-kind-zentrum

Kontakt

An St. Remigius 26, 51379 Leverkusen

02171– 409 21 21

www.kplusgruppe.de

Känguru Baby 2019/2020 43


KLINIKFÜHRER UMLAND

Rheinland Klinikum Dormagen

Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe

Geburten 2018: 620 / Anzahl Kreißsäle: 3

St.-Katharinen-Hospital Frechen

Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe

Geburten 2018: (Jan–Sep): 399 / Anzahl Kreißsäle: 3

Med. Versorgung des Babys

Intensivstation für Früh- und

Neugeborene im Haus: nein

Kinderarzt im Haus: 3 x pro Woche

(und nach Bedarf)

Hebammenbetreuung

Hebammen pro Schicht: 1–2

Beleghebammen: 1

Wochenbettstation

Anzahl der Betten: 18

Betten im Zimmer: max. 2

Familienzimmer: 55 Euro VP

Ausstattung der Kreißsäle

Gebärhocker, Entbindungswanne,

Seil, Bälle, Musikanlage, Lachgas

zur Schmerzerleichterung

Stillen

Stillzertifizierung: ja

Stillberaterinnen: 2

Weitere Angebote: Stillcafé

Alternative Methoden

Bäder, Massagen, Homöopathie,

Akupunktur, Atemtechniken, Entspannungsübungen,

Akutaping

Angebote während

der Schwangerschaft

Sprechstunde für spezielle

geburtshilfliche Fragestellungen,

Entbindungsgespräche u.a. auch

bei Wunsch nach vaginaler

Beckenendlagengeburt, Kreißsaalbesichtigungen:

mittwochs um

19.30 Uhr nach telefonischer

Absprache, Infoabend am

1. Donnerstag im Monat, Abende

in Kooperation mit dem Edith-

Stein-Haus zu verschiedenen

Themen (Elterngeld, Elternzeit,

Stillen, Breinahrung),

Kursangebot der Hebammen

unter www.rkn-kliniken.de,

Schwangeren-Yoga

Angebote nach der Geburt

Rückbildungsgymnastik, Babymassage,

Babyschwimmen, Kleinkinderschwimmen,

weitere Kurse

unter www.rkn-kliniken.de

Spezialisierungen

Äußere Wendung bei Beckenendlage,

Dopplersonografie

Med. Versorgung des Babys

Intensivstation für Früh- und

Neugeborene im Haus: nein

Kinderarzt im Haus: ja (Stunden/

Tag: 4)

Hebammenbetreuung

Hebammen pro Schicht: mind. 2

Beleghebammen: nein

Wochenbettstation

Anzahl der Betten: 16

Betten im Zimmer: 2

Familienzimmer: 55 Euro VP

Ausstattung der Kreißsäle

Gebärhocker, Gebärmatte,

Pezziball, Sprossenwand,

Entspannungsbad, Seil, CTG,

Telemetrie

Stillen

Stillzertifizierung: ja

Stillzertifizierte Schwestern: ja

Weitere Angebote: Stillambulanz,

Stilltreff, Lasertherapie

Alternative Methoden

Akupunktur, Aromatherapie,

Homöopathie, Bachblüten,

Kinesiotaping, Softlaser,

Moxatherapie

Angebote während

der Schwangerschaft

Kreißsaalbesichtigung nach

Vereinbarung, Geburtsvorbereitung,

Infoabende jeden 1. Montag

im Monat um 19 Uhr, Schwangerschaftsgymnastik

Angebote nach der Geburt

Rückbildung, Softlaser,

Babymassage, Stillcafé

Kontakt

Dr.-Geldmacher-Str. 20, 41540 Dormagen

02133 – 66 26 90 (Kreißsaal)

www.rkn-kliniken.de

Kontakt

Kapellenstr. 1–5, 50226 Frechen

02234 – 50 20

www.st-katharinen-hospital.de

44 Känguru Baby 2019/2020


KLINIKFÜHRER UMLAND

Willkommen

im Leben!

Die neue Marke für Gesundheit

im Rhein-Kreis Neuss.

Marienhospital Brühl

Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe

Geburten 2018: 690 / Anzahl Kreißsäle: 4

Med. Versorgung des Babys

Intensivstation für Früh- und

Neugeborene im Haus: nein

Kinderarzt im Haus: ja

Hebammenbetreuung

Hebammen pro Schicht: mind. 1

Beleghebammen: ja

Wochenbettstation

Anzahl der Betten: 18

Betten im Zimmer: 2

Familienzimmer: 50 Euro VP

Angebote während

der Schwangerschaft

Hebammen-Sprechstunde immer

mittwochs, Geburtsvorbereitungskurs,

Beckenbodengymnastik,

Yoga in der Schwangerschaft,

Säuglingspflegekurs, Infoabende

für Eltern mit Kreißsaalführung,

Sprechstunde Geburtsplanung

Angebote nach der Geburt

Rückbildungsgymnastik, Yoga

nach der Schwangerschaft

Das Rheinland Klinikum vereint

bewährte Partner unter einem Dach –

an den drei Standorten Neuss, Grevenbroich

und Dormagen.

rheinlandklinikum.de

h1com.de

Ausstattung der Kreißsäle

Kreißbett, Seil, CD-Player, Ruhemöglichkeit,

Wärmebett, Hocker,

Matten, Pezziball, Wanne,

Rea-Einheit

Spezialisierungen

Ultraschall (spezielle Sprechstunde),

Beckenendlagen spontan,

Hypnose, 4D-Ultraschall

Stillen

Stillzertifizierung: nein

Stillzertifizierte Schwestern: nein

Alternative Methoden

Akupunktur, Aromatherapie,

Homöopathie, Hypnose

Kontakt

Mühlenstr. 21–25, 50321 Brühl

02232– 742 84

www.marienhospital-bruehl.de

Känguru Baby 2019/2020

45


KLINIKFÜHRER UMLAND

St. Marien-Hospital Düren

Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Geburten 2018: 1.560 / Anzahl Kreißsäle: 5,

3 Vorbereitungsräume, 2 Mehrzweckräume

Krankenhaus Düren, Akademisches

Lehrkrankenhaus der RWTH Aachen

Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe

Geburten 2018: 739 / Anzahl Kreißsäle: 3

Med. Versorgung des Babys

Intensivstation für Früh- und

Neugeborene im Haus: ja

Kinderarzt im Haus: ja (Stunden/

Tag: 24)

Hebammenbetreuung

Hebammen pro Schicht: 2–3

Beleghebammen: nein

Wochenbettstation

Anzahl der Betten: 23 Betten plus

zusätzliche Betten auf der

Wahlleistungsstation

Betten im Zimmer: 1 bis max. 2

Familienzimmer: 30 Euro (auf

der Wahlleistungsstation teurer,

abhängig von der Zimmerwahl)

Ausstattung der Kreißsäle

Breite Partura-Betten, Gebärhocker,

Gebärwanne, Entspannungswanne,

zentrale CTG-Überwachungsanlage,

Pezzibälle, Seil

Stillen

Stillzertifizierung: nein

Stillzertifizierte Schwestern: 2

Weitere Angebote: zusätzliche Stillberatung

an 4 Tagen pro Woche

Alternative Methoden

Akupunktur, Homöopathie,

Haptonomie, Aromatherapie

Angebote während

der Schwangerschaft

Kreißsaalbesichtigung mittwochs

um 20 Uhr, kinderärztlicher

Informationsabend Geburtsvorbereitungen,

Schwangerengymnastik,

geburtsvorbereitende

Akupunktur, Hebammen-Sprechstunde

Angebote nach der Geburt

Rückbildungsgymnastik,

Babymassage, Babyschwimmen

Spezialisierungen

Perinatalzentrum Level 1,

Pränataldiagnostik, Teilnahme

an der Studie „Be-Up: Geburt

aktiv“/alternativer Gebärraum

Med. Versorgung des Babys

Intensivstation für Früh- und Neugeborene

im Haus: nein

Kinderarzt im Haus: 3 Kinderärzte

(24 Stunden/Tag)

Hebammenbetreuung

Hebammen pro Schicht: 1–2

Beleghebammen: nein

Förderung der physiologischen

Geburt, intensives Bonding auch

nach Kaiserschnitt

Wochenbettstation

Anzahl der Betten: 27

Betten im Zimmer: 2

Familienzimmer: 30 Euro VP

24-Stunden-Rooming-in

Frühstücks- und Abendbuffet

Ausstattung der Kreißsäle

Moderne und helle Einrichtung mit

breiten, multifunktionalen Betten,

Gebärbadewanne, Sprossenwand,

Seil, Pezziball, Matten zur

bequemen Lagerung, Hocker,

Walking-PDA

Stillen

Stillzertifizierung: nein,

Stillzertifizierte Schwestern: ja,

3 Kinderkrankenschwestern

Weitere Angebote: Stillambulanz

Alternative Methoden

Akupunktur und Akupressur, Aromatherapie,

Cranio-Sakral-Therapie,

Homöopathie, Hydrotherapie,

Kinesio-und Akutaping, Low-Level-

Lasertherapie, Mind-Body-Medizin,

Pflanzenheilkunde

Angebote während

der Schwangerschaft

Kreißsaalbesichtigung mit Infoabend

jeden 1. und 3. Mo. im Monat

um 19.30 Uhr. Elternschule: Geburtsvorbereitungskurse,

Schwangerengymnastik,

Wassergymnastik,

Yoga, Pilates, Workout, Akupunktur

Angebote nach der Geburt

Rückbildungsgymnastik, aktiv mit

Baby nach der Rückbildung, kinderärztliche

Sprechstunde: Mi. und Fr.

von 13–17 Uhr, Sa. von 10–14 Uhr,

„Erste Hilfe am Kind“ (erstehilfeamkind@gmx.net),

Tragetuchkurse,

Babymassage, Still- und Wochenbettambulanz

Spezialisierungen

Äußere Wendungen, Beckenendlagengeburten,

Dopplersprechstunde,

Oberarztsprechstunde für

Fragestellungen bei besonderen

Erkrankungen

Kontakt

Hospitalstr. 44, 52355 Düren

02421– 805 239 (Gynäkologische Ambulanz)

www.marien-hospital-dueren.de

Kontakt

Roonstr.30, 52351 Düren

02421 – 30 15 19 (Kreißsaal)

www.krankenhaus-dueren.de

46 Känguru Baby 2019/2020


praktischen Anleitungen rund ums Wickeln,

Baden, Anziehen, Handling, die Hautpflege

und das gesunde Schlafen (Vorbeugung des

plötzlichen Kindstodes) des Babys.

Jeder 2. Freitag im Monat, 18 Uhr.

Familienbegleitung

Angelika Sehringer

Die Familienbegleitung A. Sehringer in

Köln-Nippes wurde 2006 von Angelika

Sehringer gegründet.

Mehr als 300 Eltern wöchentlich finden

mit ihren Babys und Kindern den Weg

in die Kurse. Ob im Fabel Baby-Kurs,

Spielkurs Maxi ab 1, Eltern-Kind-Turnen,

im Musikgarten oder in der Klangstraße:

hier haben Eltern und Kinder Spaß bei

qualifizierter Begleitung durch bewährte

Kursleiterinnen.

Diese Kurse werden von der Familienbegleitung

Angelika Sehringer angeboten:

Fabel Baby-Kurs: für Eltern mit ihren

Babys ab der 6. Woche bis zum

1. Geburtstag. Lieder, Spiele – mit unterschiedlichen

Materialien - und Themen

gestalten den Kurs zu einem „rundherum

Informations-Paket“.

Spielkurs Maxi: der weiterführende Kurs

nach dem Fabel Baby-Kurs ab dem 1. Geburtstag.

Hier wird gespielt und gesungen,

aber auch weiterhin Themen besprochen.

Eltern-Kind-Turnen: alles rund um den

Bewegungsdrang für Kinder zwischen

dem 1. und 3. Lebensjahr. Schwungtuch,

Bälle, Schaukel, Rutsche, Trampolin,

Tunnel …

Musikgarten: hier wird gemeinsam mit

den Eltern gesungen und Musik gemacht,

für Kinder zwischen dem 1. und 4. Lebensjahr

Klangstraße: dieser Kurs ist die optimale

Vorbereitung zum Erlernen eines Instrumentes.

Die Kinder besuchen ihn ohne

Begleitung der Eltern und nähern sich

spielerisch den verschiedenen Themen

der Musik.

Abgerundet wird das Angebot durch

Geburtsvorbereitung, Rückbildungsgymnastik,

Yoga, Pilates und mehr ...

Alle Kurse, alle Infos:

www.familienbegleitung.com

kontakt@familienbegleitung.com

Baudristr. 8

50733 Köln-Nippes

0221 – 13 97 09 56

Die Elternschule im Klinikum Leverkusen

unterstützt Schwangere und junge Familien

mit einem breiten Informations- und Kursangebot,

z.B. Geburtsvorbereitung, Erste

Hilfe am Kind, Gymnastik, AquaFit und Yoga

in der Schwangerschaft, Trageberatung,

Babymassage, PEKiP, Rückbildungsgymnastik,

fitdankbaby®, Stilltreff.

Kostenlos und ohne

Anmeldung:

Kreißsaalführung

Informationsabend des Mutter-Kind-Zentrums

Leverkusen mit Vortrag und Führung

durch Kreißsaal und Stationen.

Jeder 2. und 4. Montag im Monat, 17.30

Uhr.

Säuglingspflege

Informationsabend für werdende Eltern

mit vielen interessanten Informationen und

SAPPERLOT IN NIPPES IST

WAS LOS!

Stillgruppen * Babymassage * Babys

erstes Jahr * Musikgarten * Das 2. Jahr

Hier sind alle Babys und Kleinkinder mit

ihren Familien herzlich Willkommen. In

einer angenehmen Atmosphäre bieten

wir liebevoll geführte Kurse, Beratung,

Workshops und Themenabende rund um

die ersten Lebensjahre an.

INFOS UND ANMELDUNG UNTER

WWW.SAPPERLOT-KOELN.COM

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Kinder.

Optimaler Start in eine

gute Stillbeziehung

Stillen schützt und fördert die Gesundheit

von Mutter und Kind. Je besser sich die werdende

Mutter und ihre Familie auf die Stillzeit

vorbereiten, desto leichter gelingt das

Stillen und wird zur glücklichen Erfahrung.

Jeder 1. Montag im Monat, 18 Uhr.

Stillcafé/Stilltreff

In netter Atmosphäre und unter Anleitung

zertifizierter Still- und Laktationsberaterinnen/IBCLC

finden Sie Antworten auf Fragen

rund ums Stillen und die Ernährung Ihres

Babys. Beim gemeinsamen Frühstück können

Sie mit anderen Müttern Erfahrungen

austauschen.

Jeden Mi/Do, ab 10 Uhr,

€ 3,- Frühstückspauschale.

Alle Kurse und mehr Infos:

Klinikum Leverkusen,

www.klinikum-lev.de/elternschule

LAUFMAMALAUF –

Outdoor-Fitness für Mütter

• fit mit Kind und Kinderwagen / Tragesystem

• für werdende Mütter

„Ganz-Schön-Schwanger“

• für fitte Mamas (im Berufsleben)

„Mama-Macht-Mehr“

Alle Standorte und Kurszeiten unter:

www.laufmamalauf.de/staedte

Köln-Nord: Tine, Tel. 0177 – 893 97 25

Köln-Innenstadt: Antje, Tel. 0172 – 262 44 05

Köln-West: Niki, Tel. 0176 – 40 72 91 04

Köln-Süd: Gaby, Tel. 0176 – 83 26 75 37

Köln-Brück und Bergisch Gladbach:

Sara, Tel. 0177 – 335 77 38

Leben Bewegt – Beckenbodenund

Rektusdiastase-Therapie

am Brüsseler Platz

Beim Joggen, Niesen, Husten ist nichts

mehr so wie früher? Du siehst immer noch

schwanger aus? Wir helfen dir-versprochen!

Wir sind Sport- und Physiotherapeuten,

mit Schwerpunkt Beckenboden

und Rektusdiastase. Yoga, Mamafitness,

Rückbildung, Pilates, Schwangerengymnastik,

buggyFit-unsere Kurse sind

krankenkassenzertifiziert. Einzeltrainings

auf Privatrezept möglich.

Leben, Lieben, Lachen!

Wir freuen uns auf dich!

www.leben-bewegt.de

SchickStillen.de - Tanja Strub

Still-BHs bis Cup M,

Still- und Umstandsmode

Freuen Sie sich auf eine große Auswahl an

Still-BHs und kompetenter

Beratung!

Besuchen Sie uns in Kürten. Wir bitten um

Terminvereinbarung - für eine entspannte

und ausführliche Beratung.

Tel. 02207 - 912 42 20 oder

mobil 0171 - 351 10 72, ts@schick-stillen.de

Baby

& Schwangerschaft

E R I N N E R U N G E N F Ü R D I E E W I G K E I T

Neugeborenen- & Schwangerschaftsfotos

w w w . a n n a u n d m a r c e l . d e

Känguru Baby 2019/2020

47


3

1

SUNDVIK Babybett.

Ohne Matratze

149.-

4

VÄDRA

Wickelunterlage

14. 99

5

© Inter IKEA Systems B.V. 2019

6

7

ÖNSKLIG Behälter-Set

9. 99 /4-tlg.

Normalpreis: 12.99/4-tlg.

2

SKÖNAST Schaummatratze

für Babybett

59. 99

Normalpreis: 69.99

Hallo, neue Welt.

Hallo, neuer

Mitbewohner.

8

1 SUNDVIK Babybett 149.- Ohne Matratze. Massive Buche, gebeizt

und klar lackiert/folienbeschichtet. 76×145 cm, 85 cm hoch. Liegefläche

70×140 cm. 903.855.50

2 SKÖNAST Schaummatratze für Babybett IKEA Family Preis 59.99

Normalpreis: 69.99 Ohne Spannbetttuch. Bezug: 64 % Polyester/

36 % Baumwolle. 70×140 cm. 203.554.53

3 RÖDHAKE Bilderbuch 2.99 Massive Pappe/chlorfrei gebleichtes

Papier. 604.591.61

4 VÄDRA Wickelunterlage 14.99 100 % Polyester/Kunststoff.

Nähgarn aus 100 % Polyester. 48×78 cm. 802.261.37

5 VÄDRA Bezug für Wickelunterlage 5.- Stoff: 80 % Baumwolle/

20 % Polyester. Einfassung: 100 % Polyester. 48×78 cm.

Kaninchen/weiß 404.453.54

6 SUNDVIK Wickeltisch/Kommode 159.- Massive Kiefer, weiß gebeizt

und klar lackiert. 79×51/87 cm, 99/108 cm hoch. 304.240.07

7 ÖNSKLIG Behälter-Set IKEA Family Preis 9.99/4-tlg. Normalpreis:

12.99/4-tlg. Kunststoff. Verschiedene Größen. Weiß 301.992.83

8 KLAPPA Schmusetuch mit Stofftier 3.99 Stoff: 100 % Polyester.

Füllung: Polyesterfasern. 29×29 cm. Bunt 803.726.28

9 KLAPPA Mobile 7.99 Stoff: 100 % Polyester. Füllung: 100 % Polyester.

Ø 25 cm. Bunt 503.726.15

10 KLAPPA Babygymnastikcenter 29.99 Untergestell: 100 % Polyester.

Stoff: 80 % Baumwolle/20 % Polyester. Füllung: Polyesterfasern.

90 cm breit, 50 cm hoch. Bunt 103.726.22

10

9

KLAPPA Mobile

7. 99

KLAPPA Babygymnastikcenter

29. 99

IKEA Family Preise gültig bis zum 30.11.2019 bei IKEA Köln, solange der Vorrat reicht.

IKEA – Niederlassung Köln-Am Butzweilerhof, Butzweilerstraße 51, 50829 Köln

IKEA – Niederlassung Köln-Godorf, Godorfer Hauptstraße 171, 50997 Köln

Mehr Infos und Angebote sowie unsere Öffnungszeiten findest du unter

IKEA.de/Köln-Butzweilerhof und IKEA.de/Köln-Godorf

Dein Vertragspartner ist die IKEA Deutschland GmbH & Co. KG,

Am Wandersmann 2–4, 65719 Hofheim-Wallau.

Komm in die IKEA Family und lass deine Ideen

Wirklichkeit werden. IKEA.de/IKEAFamily

Weitere Magazine dieses Users