Berliner Kurier 28.11.2019

BerlinerVerlagGmbH

Ostpro: So schmeckt die Heimat

SEITEN 4–5

Fotos: fotoagentur-engler,Imago PostvertriebsstückA11916/Entgelt bezahlt

Donnerstag, 28. November 2019 •Berlin/Brandenburg1,20 ¤•D/Auswärts 1,30 ¤

www.berliner-kurier.de •NR. 324/2019 –A11916

ZEITUNG FÜR BERLIN-BRANDENBURG

Neuer Hertha-Coach

Mach

wieder

Sommer-

Märchen,Klinsi!

Mit viel guter Laune soll Jürgen Klinsmann den kriselnden Bundesligisten zum Erfolg führen. Wie2006 unser WM-

Team. Einen ehemaligen Cheftrainer und gleich zwei Ex-Nationalspieler bringt er dafür mit

SEITEN 22–23

NUR AM 29.11.19

bei Leasing (ohne Anzahlung) eines Fahrzeuges

KÖNIG ZAHLT

1.000 € *

SCHWARZGELD!

*nur am Black LeasingFriday, den29.11.2019, beiLeasing (Anzahlung:0€) eines Fahrzeuges1.000 €inallen Filialen derAutohaus Gotthard König GmbH geschenkt. Die1.000 €

können als Anzahlung oder Nachlass auf den Fahrzeugpreis eingesetzt werden ·ein Angebot der Autohaus Gotthard König GmbH (Sitz: 10829 Berlin, Kolonnenstr. 31)

WWW.AUTOHAUS-KOENIG.DE


*

POLITIK

MEINE

MEINUNG

Von

Rasmus

Buchsteiner

Die kalte Logik

der Bürokraten

Man sollte ruhig noch

einmal nachlesen, wie

das Bundesverfassungsgericht

geurteilt hat: Schon bei

einer Kürzung derHartz-IV-

Leistungen um 30 Prozent

sei die Belastungswirkung

sehr hoch. Mehr als 30 Prozent

Kürzung hielten die

Verfassungsrichter für einen

Verstoß gegen dasGrundgesetz,

das zumindest ein Existenzminium

garantiert. Ein

Weisungsentwurf an die Jobcenter

sah nun vor, dass

Hartz-IV-Empfängern in bestimmten

Fällen –bei abgelehntem

Jobangebot und

einem rasch danach versäumten

Termin–die Leistungen

um durchaus mehr

als 30 Prozent gekürzt werden

können. Dasaber ist eine

kalte, formalistische Bürokratenlogik.

Gut, dass Bundesarbeitsminister

Hubertus Heil (SPD)

diesen Unsinn nuninletzter

Minute gestoppthat. In der

SPD dürfte es beimParteitag

zum Showdown in Sachen

Sanktionen kommen. Die Jusos

fordern deren Abschaffung,

die Parlaments-SPD

will Rumpfsanktionen erhalten.

Es geht um die Frage, ob

es beim Fördern und Fordern

bleibt oder ob es sich der Sozialstaat

erlauben kann, nicht

mehr zu fordern.

MANN DESTAGES

Georg Eisenreich

Georg Eisenreich (CSU), Bayerns

Justizminister, fordert

härtere Strafen für heranwachsende

Täter im Alter von

18 bis

21 Jahren.

„Wer 18 ist,

hat alle

Rechte, aber

auch alle

Pflichten“,

sagte er am

Mittwoch in

München

bei der Vorstellung

der

bayerischen Strafverfolgungsstatistik

für 2018. 72 Prozent

der heranwachsenden Straftäter

seien 2018 in Bayern nach

Jugendstrafrecht verurteilt

worden, nur 28 Prozent nach

Erwachsenenstrafrecht.

Foto: Jennifer Weese/dpa

Fotos: Frank Söllner, Jean-Francois Badias/AP Photo, Michael Kappeler/dpa

Vonder Leyen führtjetzt die EU –und hofft auf die Unterstützung von Kanzlerin Merkel

Die EU im Blick:

Angela Merkel (l.)

und Ursula vonder

Leyen(beide CDU).

Vorgänger Jean-Claude Juncker

konnte stets darauf vertrauen,

dass ihn Konservative

und Sozialdemokraten mit

ihrer Mehrheit tragen. Von

der Leyen hat diese Mehrheit

nicht mehr –sie muss sich für

ihre Initiativen jeweils neue

Mehrheiten suchen. Vielen

MehrHärte gegendie Hetzer im Internet

DasBundeskriminalamt will die rechtsextremistischen Hasspostings künftig konsequenter bekämpfen

Brüssel/Berlin – Die Zeiten

ändern sich wohl bald, aber

noch sind die beiden mächtigsten

Frauen Europas

Deutsche –und der Zufall

wollte es, dass sie beide an

diesem Mittwoch fast zeitgleich

einen großen Auftritt

hatten: Bundeskanzlerin

Angela Merkel (CDU)

im Bundestag und Ursula

von der Leyen (auch

CDU) im Europaparlament.

Wiesbaden – Klare Ansage:

Mit der konsequenten strafrechtlichen

Verfolgung von

Hasskommentaren im Internet

will das Bundeskriminalamt

(BKA) den Kampf gegen

Rechtsextremismus verstärken.

Die Zahl der Hasspostings

werde mit der Zeit zurückgehen,

wenn die Urheber

merkten, dass ihr Treiben

nicht ungeahndet bleibe, sagte

BKA-Präsident Holger Münch

am Mittwoch. Man müsse die

rote Linie zwischen Meinungsfreiheit

und Strafbarkeit

klar markieren und konsequent

durchsetzen.

Merkel, die erste Frau im

deutschen Kanzleramt, wird

ihre Karriere nach dieser

Amtszeit beenden –für die

EU-Kommissionschefin von

der Leyen, die erste Frau auf

diesem Posten, beginnt sie

nach der erfolgreichen Wahl

gerade erst. Am Mittwoch

stimmten 461 Abgeordnete

für von der Leyens Team, 157

dagegen, 89 enthielten sich.

Doch leicht wird es von

der Leyen nicht haben: Ihr

„Wir können nicht Einstellung

der Menschen ändern,

die ihren Hass ins Netz und

auf die Straße tragen“, erläuterte

Münch auf der BKA-

Herbsttagung in Wiesbaden.

„Aber wir können daran arbeiten,

dass sie ihr Verhalten verändern.“

Die Bundesregierung hatte

kürzlich ein Maßnahmenpaket

gegen Hetze und Rechtsextremismus

im Internet beschlossen.

Morddrohungen

und Volksverhetzung sollen

soziale Netzwerke wie Facebook

künftig dem Bundeskriminalamt

melden müssen.


*

SEITE3

BERLINER KURIER, Donnerstag, 28. November 2019

NACHRICHTEN

First Lady ausgebuht

Foto: Frank Rumpenhorst/dpa

guten Ideen droht damit das

Schicksal, nach der Kompromisssuche

mit allen EU-Ländern

und Fraktionen bis zur

Unkenntlichkeit zerrieben zu

werden.

In ihrer Rede kündigt von

der Leyen vor allem an, sich

für eine stärkere Rolle Europas

in der Welt einzusetzen,

zudem für ehrgeizigen Klimaschutz

und die Digitalisierung

der europäischen Wirtschaft

mit klaren Regeln. Zudem

wolle sie ein Konzept für

Asyl und Migration erarbeiten:

Die Menschen erwarteten,

dass die EU eine gemeinsame

Lösung dafür finde.

Schon am Montag will von

der Leyen bei der Weltklimakonferenz

in Madrid eine Rede

halten.

Während von der Leyen in

Straßburg Europas grüne Zukunft

beschwört, stimmt

Merkel in der Generaldebatte

den Bundestag auf eine aktivere

deutsche Außenpolitik

ein. Sie lehnte die Worte von

Frankreichs Präsident Ma-

ab, wonach die Nato

cron

„hirntot“ sei. Im Gegenteil:

„Stärker

als im Kalten Krieg

Konsens: Hasssoll häufiger voreinem Gericht enden.

ist der Erhalt der Nato in

unserem ureigenen Interesse“,

sagt Merkel mit einem

Nachdruck in der Stimme,

wie man ihn bei ihr nicht oft

hört. Sie stellt fest: „Europa

kann sich zurzeit nicht allein

verteidigen.“

Zwar attestiert auch Merkel

der Nato eine Schwäche:

Das Verteidigungsbündnis

habe sich in Syrien als „handlungsunfähig“

erwiesen. Das

heiße aber nicht, dass die

Nato ersetzt werden müsse.

Vielmehr will Merkel die Allianz

von innen heraus stärken

–mit stärkeren Vermittlungsbemühungen

innerhalb

Europas. Deutschlands Rolle

umschreibt sie so: „Wir müssen

uns für die Einigkeit der

Europäer einsetzen.“

Ganz im Sinne von der Leyens

appelliert Merkel im Bundestag,

den Ländern des

Westbalkans eine EU-Beitrittsperspektive

zu geben –

allen voran Nordmazedonien

und Albanien. Macron lehnt

Beitrittsverhandlungen mit

den beiden Ländern ab –und

zieht damit auch den Ärger

der neuen EU-Kommission

auf sich. Es ist nur ein Beispiel

von vielen, das zeigt: Noch ist

offen, wie erfolgreich von der

Leyen in Brüssel sein wird.

Aber es wird wesentlich auf

die Unterstützung aus Berlin

ankommen.

Folgt dem höchsten Richterspruch: Hubertus Heil (SPD).

Hartz-IV-Sanktionen

Minister Heil

stoppt eigene

Spitzenbeamte

Berlin –Verwirrung um die

Umsetzung des Karlsruher

Urteils zu Hartz IV: Das

Bundessozialministerium

hat am Mittwoch betont,

dass die Leistungen für

Hartz-IV-Empfänger nicht

um mehr als 30 Prozent gekürzt

werden dürfen. Zuvor

hatte das RedaktionsNetzwerk

Deutschland (RND)

berichtet, ein Entwurf des

Arbeitsministeriums, das

von verschiedenen Stellen

beraten werde, sehe Kürzungen

über die vom Verfassungsgericht

gesetzte Grenze

hinaus vor.

Das Gericht hatte starke

Kürzungen Anfang des Monats

als mit dem Grundgesetz

unvereinbar erklärt. Abstriche

bis zur 30-Prozent-

Grenze sind im Grundsatz

aber weiter erlaubt. Nun

sollten Kürzungen des Existenzminimums

um mehr als

30 Prozent möglich sein.

Verschiedene Sanktionen

sollten einfach zusammengezähltwerden

können. Das

Ministerium von Ressortchef

Hubertus Heil (SPD)

teilte aber mit, der Minister

schließe aus, dass künftig innerhalb

eines Monats mehr

als 30 Prozent sanktioniert

werden dürfen. Eine dementsprechende

Weisung

werde am Freitag ergehen.

Die Gewerkschaft Verdi

forderte am Mittwoch, das

Existenzminimum müsse

künftig komplett frei von

Maßregelungen bleiben.

Dies verlangen auch die

Grünen. „Die sauberste und

klarste Lösung wäre, Sanktionen

unter das Existenzminimum

komplett abzuschaffen.

Das wäre eine würdevolle

Sozialpolitik“, erklärte

gestern Sven Lehmann, sozialpolitischer

Sprecher der

Grünen-Bundestagsfraktion,

dem RND. Es gehe darum,

Menschen auf Augenhöhe

zu begegnen, statt sie

zu drangsalieren. Arbeitsminister

Heil müsse jetzt endlich

seine Fachaufsicht ernst

nehmen.

Foto: M. Skolimowska/dpa

Foto: B. Haddock Taylor/AP

Foto: Frank Augstein/AP

Baltimore –Nach üblen

Hetz-Tweets von US-Präsident

Donald Trump über Baltimore

hat seine Ehefrau Melania

bei einer Rede in der

Stadt Buhrufe geerntet. Sie

hatte am Dienstag auf einem

Jugendgipfel in der Ostküstenmetropole

gesprochen.

Trump hatte Baltimore als

von „Ratten verseucht“ verhöhnt.

Finanzskandal im Vatikan

Rom –Papst Franziskus hat

Korruption in der eigenen

Verwaltung beklagt. Anlass

ist ein Finanzskandal im Vatikan

um den verlustreichen

Kauf einer Immobilie in London.

Finanziert wurde sie mit

dem Peterspfennig –Spendengeld

von Gläubigen, das

Armen zugutekommen soll.

Rabbiner rügt Labour

London –Labour-Chef Jeremy

Corbyn hat für seine Weigerung,sichfür

antisemitische

Tendenzen in seinerPartei zu

entschuldigen, Kritik einstecken

müssen. Großbritanniens

Oberrabbiner Ephraim Mirvis

hatte ihm vorgeworfen, nicht

klar gegen Antisemitismusin

der Partei vorzugehen.

Gauland tritt ab

Berlin –Alexander Gauland

will sich aus der AfD-Parteispitze

zurückziehen und auf

dem Parteitag am Wochenende

nicht mehr für den Vorstand

kandidieren. Als Nachfolger

wird Bundestagsfraktionsvize

Tino Chrupalla gehandelt.

Er werde antreten,

teilte Chrupalla mit.

Todesurteile gefällt

Dhaka –InBangladesch sind

sieben Islamisten wegen

eines Terroranschlags auf ein

Café in der Hauptstadt Dhaka

zum Tode verurteilt worden.

Sie hatten 22 Menschen,

darunter zwei Polizeibeamte

und 17 ausländische Geiseln,

im Juli 2016 in einem Café

der Hauptstadt getötet.


*

HINTERGRUND

Mehr als 3500

Ost-Betriebe

Mit dem Ende der DDR vor

29 Jahren verschwanden

über 3500 volkseigene

Betriebe und damit ihre

Produkte. Darunter viele

Leckereien aus dem Osten,

die damals keiner

mehr haben wollte. Heute

sind Filinchen-Knäckebrot,Kathi-Backmischungen

und Co.gefragter denn

je. Dafür sorgte auch eine

Frau: Ramona Oteiza, die

Chefin der Kultmesse Ostpro.

Appetit auf

Heimat

Von

NORBERT KOCH-KLAUCKE

Indie sonst eher verwaisten

Gängen des Sport- und Erholungszentrum

an der

Landsberger Allee ist wieder

Leben eingekehrt. Es wird gehämmert,

gebohrt, Holzbretter

werden zu Verkaufsständen

montiert. Immer wieder schieben

Männer schwere Paletten

mit Waren in das SEZ, auf denen

sich Schokoladentafeln von

einstigen DDR-Firmen wie

Rotstern oder Erdnussflips aus

Wurzen stapeln. Es ist wieder

Ostpro-Zeit. Der Aufbau für die

größte Verkaufsmesse für Ostprodukte

läuft gerade auf

Hochtouren. Die Messe

öffnet morgen in Berlin

für drei Tage.

Es ist mittlerweile die

60. Ostpro-Ausgabe in

der Region Berlin-

Brandenburg. Die Messe,

die jährlich zu Ostern

und zu Weihnachten

stattfindet, ist bei den Besuchern

Kult. Sie kommen vor allem

aus dem Osten Berlins, um

ihren Appetit auf die einst beliebten

Leckereien aus der

DDR zu stillen, die es auf der

Ostpro wieder zu sehen und zu

kaufen gibt. Der Andrang ist

meist so groß, dass die Besucher

in großen Schlangen vor

Sie ist die

gute Seele der

Ostpro: Chefin

Ramona Oteiza, die vor

28 Jahren mit der

Kultmesse in Berlin

startete.

der Tür warten

müssen, bis sie

hineinkommen.

Mitten im Aufbautrubel

steht

Ramona Oteiza. Sie dirigiert

die Handwerker, weist

Händlern ihre Plätze zu. Die 61-

Jährige ist Chefin und Seele der

Ostpro. Mit der Messe sorgt sie

seit 28 Jahren dafür, dass DDR-

Produkte wieder auf den Markt

kommen.

Als Diplom-Volkswirtin bei

den Elektro-Apparate-Werken

Die Ostprogeht wieder los.

Chefin Ramona Oteiza macht seit

28 Jahren Lust auf DDR-Produkte

(EAW) in Treptow hatte Oteiza

selbst Anfang der 90er-Jahre

miterlebt, wie die ostdeutschen

Betriebe zusammenbrachen.

„DDR-Erzeugnisse, ob Technik

oder Lebensmittel, waren nicht

mehr gefragt“, sagt sie. „Im Osten

wollte man in dieser Zeit

die scheinbar besseren Produkte

aus dem Westen.“

Auch ihr EAW-Job ging aufgrund

dieser Entwicklung verloren:

„Ich arbeite dann bei einer

Messefirma. Als das nicht

mehr so gut lief, entschloss ich

mich, mit meinem Vater einen

eigenen Messebetrieb aus dem

Boden zu stampfen.“ Als erstes

organisierte sie eine Eigenheimmesse.

„Das war 1991. Viele

Aussteller und Händler fragten

sich, was eigentlich aus den

DDR-Lebensmittelherstellern

geworden ist. Denn plötzlich

merkte man im Osten, dass die

Westprodukte auch nicht besser

als die aus der DDR waren.

Die Idee zur Ostpro war geboren.“

Auf einer Erika-Schreibma-

schine schrieb Oteiza Firmen

an. „Ende 1991 fand die erste

Ostpro mit 50 Firmen, darunter

der Backmischungshersteller

Kathi und Rotkäppchen, in der

Werner-Seelenbinder-Halle

statt. Die Besucher rannten uns

die Bude ein. Waren mussten

nachbestellt werden, wurden

gleich vom Lkw verkauft. Der

Renner war damals übrigens

DDR-Toilettenpapier.“

Die Ostpro war auf Anhieb ein

Erfolg. Die nächsten Messen

fanden in der Kongresshalle, im

Fernsehturm und im Velodrom

statt. „Seit 2016 sind wir nun im

SEZ, veranstalten die Ostpro

auch in Erfurt, Halle und in

Cottbus“, sagt Oteiza. „An einem

Berliner Messetag haben

wir bis zu 6000 Besucher. Ostprodukte

sind wieder gefragter

denn je, die leider noch immer

zu wenig in den Geschäften zu

finden sind.“ Die Messe-Chefin

wünscht sich daher mehr Unterstützung

seitens der Politik.

„Anfangs kamen noch der Regierende

Bürgermeister und der

Wirtschaftsenator zur Ostpro

vorbei. Heute lässt sich keiner

aus dem Senat mehr blicken.“

Dabei haben die über 80 Aussteller

auf der Weihnachts-Ostpro,

die von Freitagbis Sonntag

läuft (tgl. 10-18 Uhr, Eintritt: 3

Euro), allerhand zu bieten.

Nicht nur Wurst, Fleisch, Gebäck

oder Liköre: Auch Möbel,

Spielzeug und Haushaltsgeräte

aus dem Osten sind im Angebot.


*

Kunden-

Ansturm: Ob

Filinchen, DDR-

Haushaltsartikel oder

neue Biere–auf der

Ostproboomt der

Osten.

SEITE5

BERLINER KURIER, Donnerstag, 28. November 2019

Geschirr aus dem Palast der Republik:Auch

Nostalgisches gibt es ab morgen auf der Ostpro.

Fotos: Engelsmann, Uhlemann, Gudath

Ronny Nowak(42) gehörtmit seinen Gewürzen aus

Sachsen zu den Stamm-Händlern auf der Ostpro.

Hobby. Oder Kinder.

Du hast Raum füralles.

SEAT Leon Sportstourer

Jetztab149 €mtl. 1

ohne Anzahlung.

Use it. Or lose it.

Du und deine Familie,ihr braucht Freiraum?

Mit dem SEATLeon Sportstourer habt ihr

immer eineguteZeit. Sein dynamisches

Design, zeitgemäße Technologien, viele

Sicherheitsfeatures und bis zu 1.470l

Gepäckraum erlauben so ziemlich alles.

Tutalso, wasihr für richtig haltet.

seat.de/leonsportstourer

1

Ein PrivatLeasing-Angebot bis zum 31.12.2019 der SEAT Leasing, Zweigniederlassung der Volkswagen

Leasing GmbH, Gifhorner Straße 57,38112 Braunschweig, für Privatkunden und Finanzierungsverträge mit 24

Monaten Laufzeit. Gültig für SEATNeuwagen ohne Leasing-Sonderzahlung. Bonität vorausgesetzt. Es besteht

ein gesetzliches Widerrufsrecht für Verbraucher. Beispielrechnung für den SEATLeon Sportstourer 1.5

TSIStyle, 96 kW (130 PS) (Kraftstoffverbrauch Benzin: innerorts 6,5, außerorts 4,2, kombiniert5,0

l/100 km; CO 2-Emissionen: kombiniert 115 g/km. CO 2-Effizienzklasse: B): Fahrzeugpreis:

23.800,00€;Leasing-Sonderzahlung: 0,00€;Nettodarlehensbetrag: 17.278,80 €; Sollzinssatz

(gebunden) p. a.: 2,16 %; effektiver Jahreszins:2,16%;Laufzeit:24Monate; jährliche Fahrleistung:

10.000 km; 24 monatliche Leasingraten à149,00€;Gesamtbetrag: 3.576,00 €.

Bei allen teilnehmenden SEATPartnern. Abbildung zeigt optionaleSonderausstattung.


BERLIN

Liebesdrama

Osteuropa-Expertin in

Wohnung erstochen

SEITE 8

DER

ROTE

TEPPICH

Ehre, wemEhregebührt!

Die DDR-Sportlerin

und Buchautorin

Ines Geipel (59)

erhält den

renommierten

Lessing-Preis.

Spielerischer Umgang mit

Ekel-Effekt: Die Boxenvon

„Gum Wall“ sollen für den Umgang

mit Klebe-Müll sensibilisieren.

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

Redaktion: Tel. 030/63 33 11 456

(Mo.–Fr. 10–18 Uhr)

10969 Berlin, Alte Jakobstraße 105

E-Mail: leser-bk@berlinerverlag.com

Abo-Service: Tel. 030/232777

Foto: dpa

Sie kennt wirklich alle

Höhen und Tiefen des

Lebens: Ines Geipel, geborene

Schmidt, war DDR-

Topsportlerin, scheiterte

mit einem Fluchtversuch

und lehrt heute als Professorin

an der Hochschule

Ernst Busch. Die Jury des

renommierten Lessing-

Preises für Kritik interessierte

sich aber am meisten

dafür, dass die Ex-Leichtathletin

auch hervorragende

Romane und Sachbücher

schreibt –über SED-Staat,

Doping und unterdrückte

Literatur. Ausgangspunkt

ihres Schaffens sind die eigenen

Lebenserfahrungen:

Nachdem sich die Weltrekord-Läuferin

1984 in einem

Vorbereitungslager für

die Olympischen Spiele in

einen mexikanischen Geher

verliebt hatte, wollte sie

aus der DDR fliehen. Aber

ihre Pläne wurden von der

Stasi vereitelt. Bei einer

Blinddarm-OP 1984 wurde

ihr im Stasi-Auftrag der gesamte

Bauch samt Muskulatur

durchschnitten. So

musste sie 1985 ihre Sport-

Karriere aufgeben. Im Sommer

1989 floh Ines Geipel

schließlich über Ungarn

aus der DDR, studierte mit

30 Jahren noch Philosophie

und wurde 2011 Professorin

für deutsche Verssprache

in Berlin. Für ihr Werk erhält

Geipel nun den Lessing-Preis

für Kritik. MOW

Die Mauer für

Neue Kästen mit lustigen Bildchen sollen die Kaugummi-Flut an zentralen Plätzen eindämmen

Von

FLORIAN THALMANN

Berlin – Es gibt zwei Dinge, in

die beim Flanieren durch die

Stadt wohl niemand gern tritt:

Hundekot und Kaugummis.

Doch während es für Hundehalter

bereits Tütenspender

gibt, sind Berlins Plätze noch

immer von dreckig-schwarzen

Flecken gesäumt, verursacht

durch platte Kaugummis.

Nun scheint eine Lösung

gefunden: Die Kästen von

„Gum Wall“ wollen die Gummi-Flut

eindämmen –mit bunten

Bildchen und Psychologie.

Am Alex, am Hauptbahnhof, am

Breitscheidplatz und in der Wilmersdorfer

Straße hängen sie

bereits, die Kästen der Firma

„Gum Wall“. Die Idee: Kaugummi-Kauer

sollten ihre ausgelutschten

Gummis, anstatt sie

auf die Straße zu werfen, auf eins

der bunten Bildchen kleben, mit

denen die Kästen verziert sind.

Klaus Götze erfand die „Gum Wall“ –die Kästen hängen unter

anderem am Alex, am Hauptbahnhof und am Breitscheidplatz.

Fotos: Andreas Klug, yournameingum.com

Auf den ersten Blick ein merkwürdiges

Konzept –doch Erfinder

Klaus Götz setzt auf Psychologie.

„Es ist ein Phänomen, aber

wir haben keinen Platz in Europa

gefunden, an dem die Idee

nicht funktioniert hat“, sagt er

dem KURIER. „Die Boxen springen

ins Auge, die Aufforderung,

den Gummi auf ein buntes Bild

zu kleben, hat etwas Spielerisches.

Und zugleich werden Passanten

dadurch, dass sie auf Augenhöhe

mit ekelhaften Kaugummis

konfrontiert werden,

zum Nachdenken über ihren eigenen

Müll sensibilisiert.“

Götze erfand die Kästen, weil

er selbst genervt war vom Klebe-

Dreck. „Ich komme aus Heidelberg

–und trat vor viereinhalb

Jahren in einen Kaugummi. Erst

mal dachte ich: Kann man das

nicht wegmachen?“ Leider nein,

ergaben seine Recherchen. „Ich

stellte fest, dass es keine Firma

Klebriges Ärgernis: Viele Straßen und Plätze Berlins sind

mit den unangenehmen Gummi-Flecken verschandelt.

auf der Welt gibt, die etwas für

die Kaugummi-Prävention erfunden

hat. Es wird erst dann

aufwendig gereinigt, wenn die

Verschmutzung da ist.“ 2012,

sagt Götze, habe es eine Hochrechnung

gegeben: Kommunen

gaben demnach 960 Millionen

Euro für das Entfernen von Kaugummiresten

aus. „Und das muss

wirklich nicht sein“, sagt er.

Also erfand der Schlosser die

„Gumm Wall“, baute einen ers-


Kit KatClub

Nacki-Schuppen in

Mitte soll weichen

SEITE 12

SEITE7

BERLINER KURIER, Donnerstag, 28. November 2019

Neun vonzehn Berliner Waldbäumen weisen Schäden auf

Berlin –Die vergangenen beiden

zustandsbericht, den Umweltlungsraum

sei stark gefährdet. Wald bedeckt. Das sind etwa 18

Hitzesommer haben Bersenatorin

Regine Günther am Um gegenzusteuern sollten Prozent der Fläche der Hauptzustandsbericht,

lins Wäldern massiv zugesetzt: Mittwoch vorstellte. Die Grünen-Politikerin

mehr Bäume gepflanzt und stadt. Fast 59 Prozent der Eichen

Neun von zehn Waldbäumen

zeigten Schäden durch extreme

Trockenheit, heißt es im Wald-

nannte das eine

„kritische Lage“. Der Wald als

Frischluftversorger und Erho-

ökologisch bewirtschaftet werden.

InBerlin sind rund 16 000

Hektar des Stadtgebiets mit

und 23 Prozent der Kie-

fern zeigten bei Stichproben

gravierende Schäden.

ten Kasten aus Holz in seiner

Garage. Inzwischen sind die

Boxen aus Metall und in sechs

Ländern vertreten. Auch Deutsche

Großstädte setzen auf die

Idee. Beispiel Stuttgart: Hier

probierte man die Kästen 2018

am Flughafen aus. „Sie werden

gut angenommen“, sagt Sprecher

Johannes Schumm. Die

Verschmutzung ging zurück.

So scheint es auch in Berlin zu

sein: Die BSR betreute Standorte

am Alex, in der Wilmersdorfer

Straße und am Breitscheidplatz.

„Der Test verlief insgesamt

positiv. Wir werden daher

die bestehenden 25 ,Gum Walls’

in den Regelbetrieb übernehmen“,

teilte BSR-Sprecher Sebastian

Harnisch auf KURIER-

Nachfrage mit. Bezüglich weiterer

Standorte gibt es Gespräche

mit den Bezirken.

Für die Stadtreinigung könnten

die Kästen eine Bereicherung

sein. „Die festgeklebten Kaugummis

lassen sich weder mit

Besen noch Kehrmaschine ausreichend

beseitigen“, sagt Harnisch.

Nur Hochdruckreiniger

können helfen, sie dürfen aber

am sandverfugten Berliner Straßenpflaster

nicht eingesetzt werden.

„Es ist ein gleichbleibend

großes Problemfür die Stadtsauberkeit,

dass immer noch viele

Menschen –wahrscheinlich aus

Bequemlichkeit –ihre Kaugummis

achtlos auf den Boden spucken.“

Er appelliert an die Eigenverantwortung

der Bürgerinnen

und Bürger für eine saubere

Stadt. Übrigens:Das Wegwerfen

von Kaugummis wird, wie auch

bei Zigarettenkippen, mit einem

Bußgeld von 120 Euro geahndet.

MAGENTA

THURSDAY

JEDEMENGE AKTIONSANGEBOTE

VONDONNERSTAG BISMONTAG

Zum Beispiel:

statt 709,95€

nur 399€ * ohne Vertrag

Weitere Angebote: ++ Zubehör ++ Mobilfunk ++ Festnetz ++SmartHome ++

Jetzt inIhrem Telekom Shop, unter telekom.de oder 0800 3303000

*Nur solange der Vorrat reicht.

NUR BIS

ZUM02.12.


8 BERLIN BERLINER KURIER, Donnerstag, 28. November 2019 *

NACHRICHTEN

Schläger gesucht

Foto: Polizei

Mitte –Mit diesem Foto

aus einer Überwachungskamera

sucht die Polizei

nach drei Tatverdächtigen.

Sie sollen am 19. September

am Hauptbahnhof einen

Mann (65) krankenhausreif

geprügelt haben, weil sie

ihn bestehlen wollten. Hinweise

an Tel: 4664371100.

Aufregung im Hotel

Mitte –Nach einem Brand

im „The Student Hotel“ in

der Alexanderstraße haben

die Gäste das Haus am

Abend vorübergehend verlassen

müssen. Die Feuerwehr

rückte an, ihr Einsatz

war jedoch nicht mehr gefragt.

Der Brand war bereits

zuvor gelöscht worden.

Kudamm leuchtet

Berlin –Der Kudamm erstrahlt

wieder hell und

weihnachtlich. Rund 140

Kilometer Lichterketten

mit 140 000 LED-Lämpchen

schmücken in diesem

Jahr den Straßenzug.

Berlin will Kontrolle

Berlin –Das Land will das

Portal „berlin.de“ in Zukunft

in Eigenregie betreiben

und strebt dazu den Erwerb

aller Anteile an der

Betreibergesellschaft an.

Aktuell wird das Portal von

einer Firma betrieben, an

der der Berliner Verlag (u.a.

Berliner KURIER) 74,8

Prozent und die landeseigene

Investitionsbank Berlin

25,2 Prozent halten.

Der KURIER gratuliert

Herbert Griep, Kursana Domizil

Marzahn, zum 99.

ARCHE NOAH

Mika ... ist neugierig und

freundlich. Die Lachtaube

wünscht sich ein Zuhause

in einer möglichst geräumigen

Außenhaltung. Für ihr

Wohlbefinden braucht sie

auf jeden Fall die Gesellschaft

von Artgenossen.

Vermittlungs-Nr. 19/2583

Tierheim Berlin,

Hausvaterweg 39, 13057 Berlin,

Telefon: 030/768880,

www.tierschutz-berlin.de

Die Tiervermittlung ist geöffnet:

Mittwoch–Sonntag 13–16 Uhr

Foto: Tierheim Berlin

Fotos: Richard, Privat

Die Mordkommission hat die Wohnungstür versiegelt.

In diesem Haus in

der Kameruner

Straße in Wedding

kam es in der Nacht

zu Dienstag zu dem

tödlichen

Drama.

Ihr Freund soll sie mit mehreren Messerstichen getötet haben. Er erhielt Haftbefehl

Von

P. DEBIONNE

und

E. RICHARD

Berlin – Sie war jung, hübsch

und intelligent, sie liebte ihre

Arbeit als Osteuropa-Expertin.

Doch das Leben von Maria-Lena

F. endete in der

Nacht zu Dienstag in einem

Alptraum aus Blut und Gewalt.

Nach Überzeugung der

Staatsanwaltschaft war es

ihr Lebensgefährte Christof

H. (Name geändert), der sie

aus Eifersucht mit einem

Messer tötete. Er hat einen

Haftbefehl erhalten.

Gegen fünf Uhr morgens wurden

Anwohner der Kameruner

Straße in Wedding durch laute

Schreie aus dem Schlaf gerissen

(KURIER berichtete). Als die

Polizei die Wohnung stürmte,

fand sie die blutüberströmte

Leiche der 28-jährigen Maria-

Lena. Daneben lag ihr gleichaltriger

Partner, auch er war blutüberströmt.

Er wurde formaljuristisch

festgenommen und

dann in ein Krankenhaus gebracht.

Dort befindet er sich

noch immer.

Zunächst hielten sich die Ermittler

der Mordkommission

mit weiteren Informationen

zurück. Gestern teilte die

Hinter dieser Tür wurde die Osteuropa-Expertin Maria-Lena F. getötet.

Eifersuchtsdrama:

Osteuropa-Expertin tot

Staatsanwaltschaft mit, es sei

Haftbefehl wegen Totschlages

gegen den Verdächtigen erlassen

worden. Laut einem Sprecher

handelt es sich um eine Beziehungstat.

Die Obduktion habe

ergeben, dass die Frau mit

mehreren Messerstichen getötet

worden war. Nach der Tat

habe ihr Partner dann „mutmaßlich

versucht, sich das Leben

zu nehmen“.

Nachbarn berichteten dem

KURIER, dass die beiden vor

etwa zwei Jahren in das Mehrfamilienhaus

in die Kameruner

Straße gezogen seien. Maria-

Lena galt in ihrem Bekanntenkreis

als zielstrebig, hatte in

Dresden, Bremen und Berlin

unter anderem Osteuropastudien

und Slawistik studiert. Zuletzt

hatte sie eine Anstellung

als Wissenschaftliche Mitarbeiterin

der Christian-Albrechts-

Universität zu Kiel bekommen,

ihren Hauptwohnsitz in Berlin

aber behalten.

Möglicherweise war ihr Job

in Kiel auch der Grund dafür,

dass man die Frau zuletzt immer

seltener in Berlin sah. Ob es

darüber mit ihrem Freund

Streit gab, der nun in einem tödlichem

Drama endete, müssen

die weiteren Ermittlungen von

Mordkommission und Staatsanwaltschaft

zeigen.


NUR IN SCHÖNEFELD

VERKAUFSOFFENER

SONNTAG

BLACK

1. DEZEMBER | 12-18UHR (BERATUNG &

FRIDAY

BIS ZUM 3.12.

VERKAUF AB13 UHR)

WEEK

299.-**

4

SOFA2-SITZIG „Geradine“

Bezug Microfaser nachtblau,

Stellmaß ca. 177 x92cm, 93 cm hoch

21406598

0IN ALLEN

ABTEILUNGEN

0%R

Höffner Möbelgesellschaft Lichtenberg

GmbH&Co.KGLandsbergerAllee 320

10365Berlin,Tel. 030/5 46 06-0

Höffner Möbelgesellschaft GmbH &Co. KG

Berlin-Schöneberg Sachsendamm20

10829Berlin,Tel. 030/46 04-0

Höffner Möbelgesellschaft GmbH&Co. KG

Schönefeld/Berlin Am Rondell 1

12529 Schönefeld, Tel. 030/37 444-40

Öffnungszeiten:

Mo-Sa 10-20Uhr (Schöneberg &Lichtenberg)

Mo-Sa 10-19Uhr (Schönefeld), www.hoeffner.de

R) Ausgenommen von dieser Rabattaktion sind Gutscheine, Bücher, alle Artikel aus dem Online-Shop und Artikel der Marken Leonardo, Silit, WMF, Lifetime, Leifheit, Emsa und Joop. Alle an der Aktion teilnehmenden Artikel in den Prospektbeilagen werden im

Aktionszeitraum bereits reduziert angezeigt und gekennzeichnet. Aktuelle Prospekte sind unter www.hoeffner.de einzusehen. Weiterhin ausgenommen sind bereits reduzierte Möbel, Küchen und Matratzen oder als Dauertiefpreis gekennzeichnete Artikel. Nicht mit

anderen Rabattaktionen kombinierbar. Kundenkartenrabatt ist bereits enthalten. Barauszahlungen nicht möglich. Gültig für Neukäufe. Gültig vom 27.11. bis 03.12.2019 **Abholpreis. Lieferung &Montage deutschlandweit gegen Mehrpreis. Alle Rabatte bereits abgezogen.


10 BERLIN BERLINER KURIER, Donnerstag, 28. November 2019

Rabatz beim Bundespresseball

Klima-Demo zieht zum Adlon

Berlin – Der Bundespresseball

am Freitag steht gleich

doppelt im Zeichen vonUmwelt-und

Klimaschutz. Zum

einen sollen die mehr als

2000 Gäste im Hotel Adlon

klimaneutral feiern. Zum anderen

wollen am Nachmittag

Tausende Klima-Demonstranten

durch das Regierungsviertel

und damit auch

rund um das Adlon ziehen.

Auch wenn die Demonstranten

nicht direkt am Hotel

vorbeilaufen, wird die Anreise

vieler Gäste schwieriger.

DerBall stehtindiesemJahr

unter dem Motto „Wandel“.

Den Eröffnungswalzer absolviert

gegen 21 Uhr Bundespräsident

Frank-Walter

Steinmeier.

Foto: Thomas Schröder

MehrereAutos angezündet

Anklage gegen 30-Jährigen

Berlin – Die Staatsanwaltschaft

hat gegen einen

mutmaßlichen Serientäter

Anklage wegen

Brandstiftung erhoben.

Dem Mann (30) wird vorgeworfen,

in Berlin und

Hamburg bei neun Taten

insgesamt 15 Kraftfahrzeuge

angezündet und

zerstört oder beschädigt

zu haben, so die Staatsanwaltschaft.

In einem Fall

sollen auch Bewohner eines

Hauses durch Rauchgas gefährdet

gewesen. Der Mann

war imAugust auf frischer

Tatvon der Polizei in Hamburg

ertappt und festgenommen

worden. Er warbereits

wegen ähnlicher Delikte

verurteilt worden.

Der geplante

Turm neben

dem Alexa

Spatenstich:

Michael

Müller(r.)

nebenMonarch-

GründerSergey

Ambartsumyan

Jetzt t

kommt

mt

Alexanderder

er er

Von

ULRICH PAUL

Berlin – Der russische Investor

Monarch hat am Mittwoch

mit dem Bau eines 150

Meter hohen Wohnturms am

Alexanderplatz begonnen.

Das Projekt soll Startsignal

für weitere Hochhäuser sein.

Der Himmel war grau verhangen,

aber das konnte der guten

Laune von Sergey Ambartsumyan

nichts anhaben. „Heute

haben wir einen besonderen

Tag“, sagte der 67-jährige

Gründer des russischen Unternehmens

Monarch –und setzte

kurz darauf mit dem Regierenden

Bürgermeister Michael

Müller (SPD) den symbolischen

ersten Spatenstich für

den „Alexander Tower“.

Der Monarch-Turm soll direkt

neben dem Haupteingang

des Einkaufszentrums Alexa an

der Grunerstraße/Ecke Alexanderstraße

in die Höhe wachsen.

Mit 35 oberirdischen Geschossen

wird das Gebäude das

höchste Wohnhaus Berlins.

Vier weitere Geschosse sind

GROSSE

Baustartfür 150 Meter hohen Wohnturm am Alex–Investor will Europazentrale nach Berlin verlegen

unterirdisch geplant. Gestaltet

wird der Turm nach Plänen des

Architekturbüros Ortner +Ortner.

Ihr Entwurf sieht den Bau

von 377 Wohnungen mit Größen

von 24 bis 423 Quadratmetern

vor. Die Wohnungen verteilen

sich auf 29 Geschosse.

Auf den übrigen sind Büro- und

Konferenzräume, ein Fitnessstudio,

eine Club-Lounge, ein

Pool, ein Wellness-Spa sowie

ein Restaurant vorgesehen.

Monarch investiert den Angaben

nach 250 Millionen Euro.

Im Jahr 2023 soll der Turm, der

eine Geschossfläche von 42000

Quadratmetern hat, fertig sein.

Sergey Ambartsumyan, ein gelernter

Bau-Ingenieur, hat sein

Unternehmen vor 25 Jahren

gegründet. Pro Jahr errichtet es

Gebäude mit einer Fläche von

450000 bis 500000 Quadratmeter

Geschossfläche – darunter

Kliniken, Hotels und Bürogebäude.

Ambartsumyan verriet

in kleiner Runde, dass er

das etwa 60 mal 25 Meter große

Grundstück am Alexanderplatz

Ende 2013 für rund 30 Millionen

Euro erworben habe. Damals

habe man ihn für verrückt

gehalten, weil der Kaufpreis so

Fotos: Sabine Gudath, Ortner +Ortner

hoch war. Er habe sich aber für

Berlin entschieden, weil er

glaube, dass die Stadt andere

europäische Hauptstädte in der

Entwicklung überholen werde.

Im Turm am Alex solle die europäische

Zentrale von Monarch

einziehen.

Der Regierende Bürgermeister

Michael Müller (SPD) sagte,

er hoffe, dass der Baubeginn für

den Alexander Tower der Startschuss

für weitere Hochhäuser

am Alexanderplatz ist –und signalisierte

damit, dass er die

Hochhausplanung nicht infrage

stellt.


ANZEIGE

Hier wird

Einkaufen

zum Erlebnis

Im modernisierten

Kaufland in Berlin-Schöneberg

ist die Auswahl groß.

AbsoluteFrische undeine riesige Auswahl –dafür stehendie Kaufland Frischetheken.

Ein bisschen stolz ist Marktleiter Jens

Werneke schon, wenn er über die 4.500

Quadratmeter große modernisierte Verkaufsfläche

läuft. „Durch den Umbau ist

wirklich eine ganz tolle, neue Einkaufsatmosphäre

entstanden“, sagt er. Breite

Gänge und niedrige Regale sorgen dafür,

dass man einen guten Überblick hat. Ein

farbiges Kundenleitsystem mit selbsterklärenden

Symbolen und Bezeichnungen

sollen zusätzlich den Einkauf erleichtern.

Frisches vom Feld und aus dem Ofen

Obst und Gemüse wird im Kaufland

in der Bessemerstraße jeden Morgen

frisch angeliefert. Mit seinem saisonal

wechselnden Angebot setzt das

Handelsunternehmen aus Neckarsulm

auf regionale Vertragsbauern und

bezieht sein Obst und Gemüse bevorzugt

direkt aus Deutschland. „So stellen wir

sicher, dass jeder seine tägliche Portion

Produkte aus der Region

Bereits seit vielen Jahren setzt Kaufland

bei seinem Sortiment auch auf

Produkte aus der Region. „Die Kunden

möchten wissen, woher ihre Lebensmittel

stammen. Da ist es besonders

schön, dass wir mit zahlreichen Lieferanten

aus der Umgebung zusammenarbeiten

und den Kunden Produkte von

nebenan anbieten können“, sagt Werneke.

Alle regionalen Artikel sind im Regal

ganz leicht am Regio-Herz zu erkennen.

An den Theken wird Service großgeschrieben

in Kürze

STANDORT:

Bessemerstraße 57-75

12103 Berlin-Schöneberg

ÖFFNUNGSZEITEN:

Montag bis Samstag

von 7bis 22 Uhr

PARKEN:

Mehr als 440

kostenlose Parkplätze

Offener Blick in die Obst-und Gemüseabteilung.

Einfacher Einkauf zu günstigen Preisen

Mit seinem neuen Flächenkonzept reagiert

Kaufland auf die veränderten Kundenbedürfnisse.

„Eine große Auswahl an

qualitativ hochwertigen Produkten zu

günstigen Preisen: Das alles bekommen Sie

bei Kaufland“, fasst Werneke die aktuellen

Kundenwünsche zusammen. Mit insgesamt

über 32.000 Artikeln gibt es bei Kaufland

eine große Auswahl für jeden Geschmack.

So gibt es zahlreiche Bio- und Fairtrade-

Produkte, laktose- und glutenfreie Artikel

und ein großes Sortiment an vegetarischen

und veganen Produkten – vieles davon

auch von den zahlreichen Kaufland-

Eigenmarken. Mit über 2.500 Artikeln

bieten diese immer günstige Alternativen

zu bekannten Markenartikeln.

Vitamine bekommt“, sagt Jens Werneke.

Auch beim hauseigenen Frischebäcker ist

Frische Trumpf. Mehrmals täglich finden

hier zahlreiche Backwaren frisch aus dem

Ofen ihren Wegins Regal. Neben frischem

Brot und Brötchen gibt es hier außerdem

eine große Auswahl an süßen Stückchen

und herzhaften Snacks für die Mittagspause.

Werfür diese lieber einen Salat oder

Smoothie haben möchte, wird im To-go-

Regal im Eingangsbereich fündig. „Gerade

in der Mittagspause haben die Kunden

wenig Zeit. Bei uns kommen sie rein,

können sich gleich ihr Mittagessen

schnappen und dann direkt zu den Kassen

gehen. So müssen sie nicht einmal durch

den ganzen Markt. Das spart einfach Zeit“,

erklärt Werneke.

Auch der Thekenbereich mit seiner

großen Auswahl an Wurst-, Käseund

Antipasti-Spezialitäten wurde

komplett erneuert sowie vergrößert

und bietet den Kunden Frische pur. Die

geschulten Thekenmitarbeiter beraten die

Kunden hier gern bei ihrem Einkauf. Wer

unschlüssig ist oder eine der vielen

Spezialitäten noch nicht kennt, darf dann

auch gern probieren.

Der Kunde steht im Mittelpunkt

Jens Werneke und sein Team hoffen, dass

sich die Kunden im modernisierten Markt

wohlfühlen werden. Denn Kunden-

zufriedenheit wird bei Kaufland groß

geschrieben. So haben zum Beispiel alle

beiKauflandgekauftenElektroartikeleine

verlängerte Garantie von drei Jahren

und können innerhalb von drei Monaten

gegen Vorlage des Kassenzettels zurückgegeben

werden. Und wer länger als

fünf Minuten an der Kasse warten muss,

erhält einen Gutschein in Höhe von

2,50 Euro. „Manchmal sind es die

kleinen Dinge, die dafür sorgen, dass

unsere Kunden zufrieden nach Hause

gehen. Deshalb geben wir jeden Tag

unser Bestes, damit bei uns Einkaufen

nicht nur Pflicht ist, sondern auch Spaß

macht“, sagt Jens Werneke.

Frisches,leckeres Brot und viele weitereBackwarengibtesbeimFrischebäcker.


12 BERLIN BERLINER KURIER, Donnerstag, 28. November 2019

KitKat Club

Der Sünde ist

gekündigt

Kultschuppen in Mitte mussraus –auch

der legendäreSage Club soll weichen

Von

GERHARD LEHRKE

Mitte – Ja, es geht im Kit Kat

Club auch um Musik. Aber

auch um Sex und Fetisch-

Partys, Nacktheit ist hier

nicht die Ausnahme. Doch

mit der Sünde könnte Mitte

2020 Schluss sein: Dem Kit

Kat und dem Sage Club, dessen

Räume er am Wochenende

nutzt, wurde gekündigt.

Das erklärte Lukas Drevenstedt,

Geschäftsführer der

Clubcommission, dem Berliner

KURIER. Es sei noch nicht klar,

was stattdessen an der Ecke

Köpenicker und Brückenstraße

geschehen soll, und es gebe

noch Hoffnung, „dass man sich

zusammenfindet“.

Für die Clubcommission, einen

Zusammenschluss von 250

Berliner Clubbetreibern und

Veranstaltern, ist die Kündigung

eine weitere Herausforderung,

weil es nicht die ersten

Institutionen sind, die ihren

Standort aufgeben müssen.

So war „Jonny Knüppel“ auf

der Lohmühleninsel im vergangenen

Jahr geschlossen worden.

Diverse andere Clubs hatten

in den vergangenen Jahren

Bauprojekten, steigenden Mieten

oder Beschwerden aus der

Nachbarschaft weichen müssen.

Zu nennen sind unter anderem

Knaack, Bassy Club oder

White Trash.

Die Clubcommission begrüßt

in diesem Zusammenhang eine

Forderung des CDU-Abgeordneten

Christian Goiny. Er verlangt,

dass der Senat eine Koordinierungsstelle

einrichtet, die

zwischen Hauptverwaltungen,

Bezirksämtern und Clubs vermittelt,

Antrags- und Genehmigungsverfahren

unterstützt.

Denn bislang, so Goiny, gebe es

keine Hilfe durch die Stadt,

wenn es um die Sicherung von

Standorten oder die Suche nach

neuen Räumen gehe.

Dabei ist die Szene mit rund

700 Orten und Veranstaltern

ein wichtiger Bestandteil der

Kultur und Wirtschaft. In einer

Studie der Wirtschaftsverwaltung

wurde erhoben, dass die

Clubs pro Jahr fast 58 000 Veranstaltungen

anbieten. 2017 erzielten

sie einen Umsatz von

168 Millionen Euro. Jeder

Club-Tourist gab im Schnitt

weitere 60 Euro beim Berlin-

Aufenthalt aus, jeder dritte

Tourist komme wegen der

Clubkultur. Die Szene generiere

so einen Jahresumsatz von

1,48 Milliarden Euro für Berlin.

Lukas Drevenstedt sagte, dass

die Clubcommission zum größten

Teil mit ehrenamtlicher Tätigkeit

in der Lage sei, Clubs

und Veranstalter zu beraten,

wenn es um Konflikte mit Bauaufsicht,

Versicherung oder

Nachbarschaft kommt. Dafür

müsse man Projektmittel beantragen,

was hohen bürokratischen

Aufwand darstelle. Mittel

seien nicht flexibel einsetzbar

und befristet, sodass man

Fachleute nicht halten könne.

Die Senatskulturverwaltung

erklärte, dass 2020 ein Kulturraumbüro

seine Arbeit aufnehmen

soll. Es würde sich um

neue und Ersatzräume für Kultur

aller Art kümmern –auch

für Clubs.

Fotos: Imago/Schöning. Benjamin Pritzkuleit

Berliner Shabby-Look:

An der Brücken-/Ecke

Köpenicker Straße sitzen

Sage und Kit KatClub.

Nacht im Kit KatClub: Die

freizügigen Partys locken

Besucher aus aller Welt.

Daskönnte bald enden.


* BERLINER KURIER, Donnerstag, 28. November 2019

BERLIN 13

YouTube-Großmaul

soll Vergewaltiger sein

Auf seinem Kanal prahlte er mit Mädchen. Jetzt wird ihm der Prozessgemacht

Moabit – Als „YoOli“ wurde er

auf seinem YouTube-Kanal

bekannt, zeigte sich mit Mädchen,

prahlte: „Sie kommen

von alleine.“ Nun steht er vor

Gericht. Drei Teenager soll er

sexuell missbraucht haben.

Ein YouTuber, der bis zu

300000 Abonnenten hatte.

Sein bürgerlicher Name: Junus

W. (25). Wohnhaft in Berlin.

Mit hängenden Schultern

trottete er in den Saal. Gut gefüllt

die Zuschauerbänke. Als

sich die nach nur sieben Minuten

wieder leerten, lächelte

W. kurz. Das Gericht schloss

noch vor der Verlesung der

Anklage die Öffentlichkeit

„bis auf Weiteres“ aus. Der

Richter: „Das gebietet der Opferschutz.“

Die drei Mädchen waren 13,

14 und 16 Jahrealt.Ersoll sie

jeweils unter dem Vorwand,

Fotos: zVg

Manche der umstrittenen Videos

wirken nicht gerade jugendfrei.

mit ihnen ein Video für einen

seiner Social-Media-Kanäle

zu drehen, in sein Auto gelockt

haben. Dann sei er mit

ihnen zu entlegenen Parkplätzen

in Schleswig-Holstein und

Nordrhein-Westfalen gefahren.

Er soll Übergriffe eiskalt

geplant und seinen Wagen mit

einer Matratze präpariert

haben. Fünf Fälle vonFebruar

bis Juni 2019 sind angeklagt.

Es geht um sexuelle Nötigung,

Vergewaltigung, Missbrauch

von Kindern, Freiheitsberaubung,

Körperverletzung. Als

Vorwürfe laut wurden, soll er

sie als „Lügen“ bezeichnet

haben. Beider Polizei schwieg

er. Immer wieder war ermit

fragwürdigen Videos aufgefallen.

So sprach er auf der

Straße wildfremde Mädchen

an und spielte um einen Kuss.

Unklar, obsie wussten, dass

sie dabei auch gefilmt wurden.

Als YouTube den Kanal von

„YoOli“ löschte, machte er bei

Instagram und Snapchat weiter.

ImJuni seine Festnahme.

Nach einem Monat bekam er

Haftverschonung. Die Auflage:

Er sollte sich aus sozialen

Medien fernhalten. Weil er

sich nicht daran hielt, sitzt er

seit 13. August wieder in Haft.

Urteil voraussichtlich am 20.

Dezember.

KE.

Anstößige

Szene aus

einem der

YouTube-

von Videos

„YoOli“.

ANGEBOTE GÜLTIG BIS MITTWOCH, 04.12.2019

KNÜLLER-

PREISE VOM NIKOLAUS.

AUS UNSERER

TIEFKÜHLUNG

30% RABATT

auf unser gesamtes Maggi-Sortiment

NEU: WÜRZPASTE

z. B.

MAGGI

Guten Appetit!

oder Herzensküche

Suppe oder Würzpaste,

versch. Sorten

je Beutel

(1 l=0.63 oder

100 g=0.97)

DR. OETKER

Ristorante Pizza

versch. Sorten

je 290 -410-g-Packg.

(1 kg =4.03 -5.69)

AKTION

nur

1.65 *

VALENSINA

Fruchtsaft

oder Fruchtsaftgetränk

versch. Sorten

je 1-l-PET-Fl.

oder -Packg.

KARTON-ANGEBOT

2.40

Preis pro

0,75-l-Flasche

Gilt nur beim Kauf eines Kartons.

ROTKÄPPCHEN

Sekt

versch. Sorten

je Karton =6x0,75-l-Fl.

(1 l=3.20)

MÖVENPICK

Der Himmlische oder

El Autentico Kaffee

aromatisch und

ausgewogen,

gemahlen

je 500-g-Vak.-Packg.

(1 kg =6.98)

6Flaschen

-39%

23.94

14.40

-30%

0.89

0.62

-44%

1.59

0.88

AKTION

nur

3.49 *

MILKA

Schokolade

versch. Sorten

je 81 -100-g-Tafel

(100 g=0.59 -0.73)

AKTION

nur

0.59 *

*Aktionsware kann aufgrundbegrenzterVorratsmengen bereitsimLaufedes ersten Angebotstages ausverkauftsein.

Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen undsolange der Vorrat reicht. Alle ArtikelohneDeko. Abbildungen ähnlich.

Irrtumvorbehalten. FürDruckfehler keineHaftung. Firma undAnschrift unserer Vertriebsgesellschaftenfinden Sie

unter kaufland.de bei der Filialauswahl oder mittels unserer Service-Nummer0800 /1528352.

Weitere tolle Angebote unter

kaufland.de


14 BERLIN BERLINER KURIER, Donnerstag, 28. November 2019

Inkasso-Portale

dürfen Vermieter

zur Kasse bitten

Richter geben grünes Licht für Internetfirmen

Von

ULRICH PAUL

Berlin – Das Internetportal

wenigermiete.de darf als Inkassounternehmen

Ansprüche

von Mietern durchsetzen.

Das hat der Bundesgerichtshof

(BGH) am Mittwoch

entschieden.

Die Arbeit des Internetportals

sei vom Inkasso-Recht gedeckt,

entschieden die Richter. Es

handele sich um keine Rechtsberatung.

Hintergrund: Die

Lexfox GmbH, die das Portal

wenigermiete.de betreibt, bietet

auf ihrer Homepage einen

Mietpreisrechner an, bei dem

Mieter überprüfen können, ob

die Miete gegen die Mietpreisbremse

verstößt – und zwar

„ohne Kostenrisiko“, wie es

heißt. Die Mieter treten ihre

Forderungen an das Inkassounternehmen

ab. Bezahlen müssen

die Mieter nur, wenn das

Portal erfolgreich ist. Als Honorar

berechnet wenigermiete.de

einen Teil der Ersparnis des

Mieters. Ist das Portal nicht erfolgreich,

müssen die Mieter

nichts bezahlen.

Im vorliegenden Fall hatte

der Berliner Mieter das Internetportal

beauftragt, seine Forderungen

im Zusammenhang

mit der Mietpreisbremse zu

vertreten. Wenigermiete.de

verlangte von der Wohnungsgesellschaft

die Rückzahlung

der überhöhten Miete in Höhe

von rund 24 Euro. Außerdem

forderte das Internetportal sogenannte

Rechtsverfolgungskosten

in Höhe von 166,90 Euro.

Das Amtsgericht gab der

Klage nur in Bezug auf die

Rückzahlung der überhöhten

Miete statt. Das Landgericht

wies die Klage in zweiter Instanz

dagegen vollständig ab.

Der Vorwurf: Wenigermiete.de

sei nicht nur als Inkassounternehmen

tätig, sondern rechtsberatend.

Die Tätigkeit gehe

Berliner dürfen weiter die

Leistungen vonInkasso-

Unternehmen im Internet

nutzen.

damit über eine bloße Inkassoleistung

hinaus. Dagegen zog

wenigermiete.de vor Gericht.

Mit der Entscheidung des

BGH ist nun klar, dass die Tätigkeit

des Internetportals sehr

wohl vom Inkasso-Recht gedeckt

ist. Das Urteil gilt als richtungsweisend,

weil auch andere

Internet-Unternehmen, die

Verbraucher im Dieselskandal

oder bei Flugverspätungen vertreten,

mit einem ähnlichen Geschäftsmodell

arbeiten. „Die

heutige Entscheidung des BGH

ist ein Meilenstein für den Verbraucherschutz“,

sagt Daniel

Halmer, Gründer von wenigermiete.de.

Der Mieterverein

zeigt sich ebenfalls zufrieden.

Zu begrüßen sei alles, was Mietern

bei der Umsetzung mietrechtlicher

Ansprüche helfe.

Allerdings seien Online-Checks

nicht für alle und auch nicht in

allen Fällen als sachgerechte

Beratung anzusehen.

Berliner adressen

renov. preisw. v. A–Z,eig. Tap./Tepp.

Laminat, Möbelrücken &Entrümpeln,

10% Rabatt f. Senioren bei Leerwhg.

Telefonische Anzeigenannahme: 030 2327-50

automarkt

ankäufe

Bis zu20% über Liste für Ihr Auto

zahlt AutoAlex, Blankenburger

Str. 93, 13089 Bln., Tel. 74685155

ankauf/Verkauf

ankauf

Kaufe Ölgemälde, Münzen, Antiquität.

Dr. Richter, 01705009959

schlemmen &Geniessen

Echtlokal!

Ihr Anzeigenmarkt im Berliner Kurier

Anzeige

PizzaNostra–neapolitanischer

Zauber im Helmholtz-Kiez

DasGeheimnis des unverwechselbaren Geschmackssinddie

frischen und authentischen Zutaten inKombination mit einer

mehr als 100-jährigen Tradition und echter Liebe für die

italienischeKüche:imPizza Nostralebendie Brüder Giuseppe

und Luca Giuliano das Dolce Vita, verführen ihre Gäste

mitLasagne aus demOfen,Salaten,Focaccia, Rollo, Saltimbocca,

Calzone und vor allem klassischen Pizzen nach überlieferten

Familienrezepten. Das kleine Restaurant liegt direkt

an der sonnendurchfluteten „Piazza“ an der Lychener

Straße am Helmholtz-Kiez inPrenzlauer Berg. So gemütlich

wie bei „Mamma“ empfängt das Pizza Nostra seine Gäste:

im Mittelpunktstehtder große Pizzaofen in deroffenen Küche,

anden roten Wänden hängen alte Familienbilder in

schwarz-weiß von Eltern, Tanten, Onkeln und Großeltern.

Lange, rustikale Holztische versprechen urgemütliche Stunden

mit Freunden. Die laute und fröhliche Atmosphäre

machtLust,sichdurch die Speisekarte zu probieren.„In Italien

nennt man Restaurants wie unseres, Pizzeria al taglio“

–hier wird geteilt und gemeinsam gegessen. Deshalb servieren

wir die Pizzen auf Wunsch auch inkleineren Stücken,

jedes für sich eine Geschmacksexplosion für Liebhaber der

einfachen, aber sehr guten italienischen Küche“, schwärmt

Luca Giuliano. Wichtig ist den Brüdern, dass die Gerichte

bodenständig, köstlich und vor allem regional, saisonal und

selbstgemacht sind. Das Konzept geht auf. „Unsere Gäste

lieben die frische, knusprige Pizza über alles – unsere

Stammkunden kommen aus ganz Berlin. Auch viele Touristen

lieben und schätzen unsere Qualität“, ergänzt Guiseppe

Giuliano. Erist der Pizzabäcker der Familie –und stolz darauf.

„Dieses Handwerk ist Familientradition. Wir haben die

Kunstvon unseremOnkel Mastro Enrico gelernt, derwiederum

die Familiengeheimnisse der Großeltern bewahrte, die

vor mehr als 100 Jahren zunächst eine Bäckerei, später eine

Pizzeria inNeapel eröffneten.“ Und dieser alte neapolitanische

Geistist in jedemBissen heute noch zu schmecken. Die

Brüder sind die ersten, die ihre Familienrezepte außerhalb

Italiens anbieten. „Das nehmen wir sehr ernst! Tradition,

Qualität und Authentizitätbedeuten unsalles!Genausowie

ein perfekterund freundlicher Service. Wirversuchen immer,

jeden Wunsch zuerfüllen –einschließlich unseres Lieferservice,

wenn jemand lieber Zuhause oder im Büro isst.“ Jedes

Gericht auf der Speisekarte ist mit der gleichen Hingabe zubereitet.„Ganz

gleich, wasSie beiuns bestellenund worauf

SieAppetithaben–allesist ausschließlichaus frischen Zutaten

liebevoll hergestellt.“ Um dieanspruchsvollen Gäste immer

wiederneu zu überraschen,offerierendie Brüder Giuliano

auf ihrer Wochenkarte regelmäßig neue Variationen der

vorhandenen Gerichte. „Die Pizza des Monats war gerade

eine vegetarische Variante mit Pesto, Walnüssen, Ricotta

und Burratakäse–ungewöhnlich und köstlich!“,lächelt Giuseppe.

Und Luca ergänzt: „Wir nehmen auch die saisonalen

Impulse mit auf. Bei uns gibt eszum Beispiel im Frühjahr

Pizza mit Spargel, Kürbis, Steinpilzen –jenach Jahreszeit.

Haben Sie schon einmal einen Belag aus selbstgemachter

Pistazien- oder Paprikacreme auf einer Pizza probiert? Ein

Hochgenuss! Unsere Gäste lieben diese Abwechslung!“

Dazu ein Glas Wein, imSommer auf der Terrasse, und als

Nachtisch die berühmte Tiramisu nach dem Rezept von

MammaTeresa Giugliano,und der Tagist perfekt!

PizzaNostra

Lychenerstraße 2, 10437Berlin, t 030/ 41717000

E-Mail pizzanostra@hotmail.de

Öffnungszeiten täglichvon 12:00bis 24:00Uhr

Lieferservice: 030/417 17 000 od. online beiLieferando.de

Mehr Informationen und dieaktuelleSpeisekarte findenSie

aufwww.pizzanostre.de

Wirfreuenuns,wenn Sieuns aufFacebook undInstagram

folgen.

Anzeigenannahme:

030 2327-50

Bekanntschaften

Akademiker bin ich nicht! Jörg,

67/1,82, Meister, verw., fröhliches

Wesen, auf der Suche nach

einer Frau. Bin ein ehrl. Typ u.

freue mich auf Deinen spontanen

Anruf über Singlecontact

Berlin: t 2823420

Bärbel, 65, verw., Sekretärin, gepflegt

mit immer noch schöner

Figur, führt ein ruhiges Leben,

traut sich dem Glück eine

Chance zu geben, su. "Ihn", gern

Witwer. Glücksbote: t 27596611

Bildhübsche Asiatin, 51/1,65, perfektes

Deutsch, Ausbilderin, finanz.

ohne Sorgen, allein in d.

Stadt, mö. sich verlieben.

Glücksbote: t 27596611

Elvira, 74, verw., junggeblieben,

mag Ausflüge, su. den Mann für

die Gegenwart u. Zukunft, ohne

zusammen zu wohnen. Agt. Neue

Liebe: t 2815055

Erika, 80, verw., su. Freizeitpartner.

Singlecontact: t 2823420

Großer Mann, was nun? Stephan,

64/1,87, verw., Angest., sieht gut

aus, viele Interessen, su. Frau, um

mit ihr das Leben zu genießen.

Agt. Neue Liebe: t 2815055

Günter, 74/1,77, Pensionär, verw.,

vital, liest viel, sehr höflich,

schwingt gern den Kochlöffel,

su. die Bekanntschaft einer netten

Frau! Agt. Neue Liebe:

t 2815055

Katharina, 56/1,62, kl. hüb. Witwe

mit ansprechender Figur, häuslich,

junggebl., völlig allein, su.

lb. Mann, gern älter. Glücksbote:

t 27596611

Katharina, 66, legt Wert auf ihr

Äußeres, ist trotzdem keine

Modepuppe, freut sich auf eine

herzliche Partnerschaft. Agt.

Neue Liebe: t 2815055

Pensionierter, verw. Mann, Helmut,

75/1,78, mag die Nord- u.

Ostsee, Reisen, schönes Wohnen,

Pkw, sucht natürl. Partnerin,

welche gern auch ihre

Wohnung, bei Sympathie, behalten

möchte. Glücksbote:

t 27596611

Sabine, 69, eine richtige Frohnatur,

zierl. Figur, die man gern

ansieht, sehnt sich nach einem

Mann in ihrem Leben! Singlecontact

Berlin: t 2823420

Seriöser Witwer, 77/182, Dolmetscher,

jüng. wirkd., adrett,

hofft, d. Zeilen erreichen eine

symp. Dame! Getr. Wohng.,

aber gemeins. Schö. erleben.

Harmonie t 030/23970163

Urlaub, Sonne, Meer, Pasta, lachen,

schmusen und im Job

noch Freude, welcher Mann

möchte das Single-Leben beenden

und das Schöne teilen? Anja,

43, su. "Ihn" zum Pferdestehlen,

Glücklichsein. Glücksbote:

t 27596611


BERLIN 15

Julian Assange: Berlin-Demo für

erkrankten Wikileaks-Gründer

Sein Vaterund mehrereUnterstützer protestierten vorm Brandenburger Tor

Erfolgreich vorGericht:

Daniel Halmer,Gründer

des Online-Inkasso-

Portals wenigermiete.de

Fotos: Lexfox, Imago

Berlin – 60 Ärzte aus mehreren

Ländern sagen, dass der

Wikileaks-Gründer in Haft

sterben könnte. So schlecht

sei sein körperlicher und seelischer

Zustand. Das haben

die Mediziner in einem offenen

Brief am Montag mitgeteilt.

Seit April sitzt Julian

Assange (48) in einem Londoner

Gefängnis. Die USA wollen

ihn wegen Geheimnisverrat

ewig

hinter Gitter bringen.

Am Mittwoch

sind Berliner für

seine Freilassung

auf die Straße gegangen.

Mit dabei

war auch sein Vater.

Die Plakate, die die Demonstranten

am Brandenburger

Tor in den

Himmel hielten, hatten

überwiegend nur eine

Botschaft: „Free Assange“,

also Freiheit für Julian Assange.

Mehrere Jahre hatte der

in der Botschaft Ecuadors in

Fotos: dpa, getty images

Die Demonstranten

fordern die Bundesregierung

auf,umgehend

zu helfen.

London im

politischen Asyl

gelebt, bevor er im April

verhaftet wurde.

Auf der Demo sprach auch

John Shipton, sein Vater. Auf

einer Bühne, die die Linkspar-

tei aufgebaut hatte, teilte Shipton

sich in der ungemütlichen

Winterkälte mit. Er kämpfte für

seinen Sohn! Sahra Wagenknecht

(Linke) forderte umgehend

die medizinische Hilfe für

Assange sowie seine Freilassung.

Außenminister Heiko

Mass müsse endlich handeln.

©2019 & TM Lucasfilm Ltd.

JETZT BEI

KAUFLAND

ERHÄLTLICH

JETZT SAMMELN!

DIE GANZE WELT VON

PRO 10€

EIN PACK

GRATIS:

Fürje10 € Einkaufswert

gibt‘s 1Pack mit

2Karten.

FÜR NUR

0.49€

kannstduauch

auch

Packs mit je

2Karten

kaufen.

WEITERE

GRATIS

PACKS

bekommstdufür

den Kauf speziell

gekennzeichneter

Produkte.

WEITERE INFOS UNTER KAUFLAND.DE/STARWARS

Star Wars Karten sind vom 28.11.2019 bis zum 04.01.2020 inallen Kaufland-Filialen erhältlich, nur solange der Vorrat reicht. Je 10 €Einkaufswert gibt esein Pack mit zwei

Karten. Ausgenommen vom Einkaufswert sind folgende Warengruppen: Verlagserzeugnisse, Tabakwaren sowie Pfand, Gutschein-, Guthaben-, Telefon-, und Prepaid-Karten.

Karten können auch für 0.49 €jePack gekauft werden, ebenso wie das Sammelalbum für 2.99 €. Das gesamte Set umfasst insgesamt 48Karten und 48Holo-Specials.

Beim Kauf ausgewählter Aktionsprodukte sind zusätzlich Karten gratis erhältlich. Barauszahlung ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen


16 BERLIN BERLINER KURIER, Donnerstag, 28. November 2019 *

Reinickendorf hat den Müll satt

Bei öffentlichen Veranstaltungen müssen Teller und Besteck ab 2020 aus wiederverwendbarem Material sein

Berlin – Reinickendorf geht

mit gutem Beispiel voran und

kämpft so konsequent gegen

Plastikmüll wie kein anderer

Bezirk. Der neue Öko-Beschluss:

Ab 1. Januar 2020

sind Teller, Besteck und

Becher aus Plastik auf

öffentlichen, genehmigungspflichtigen

Veranstaltungen

tabu. Künftig darf

nur noch wiederverwendbares

Geschirr zum

Einsatz kommen.

Jedes Jahr enden das

Tegeler Hafenfest und

viele andere Reinickendorfer

Events mit überquellenden

Mülleimern voller

Einweg-Abfall. Das soll sich

jetzt ändern, beschlossen Bürgermeister

Frank Balzer (CDU)

und seine Bezirksamtskollegen

Erster Bezirk verbietet Plaste-Geschirr

Foto: A. Akyüz, Imago Images/Tagesspiegel

Bürgermeister Frank

Balzer (CDU) greift durch und

verbannt Plaste-Müll von

Events im Bezirk.

bei ihrer jüngsten

Sitzung. Das neue

Plaste-Verbot gilt

nicht nur für bezirkseigene,

interne

Events, sondern

ausdrücklich auch

bei „genehmigungspflichtigen,

öffentlichen

Veranstaltungen“.

Genehmigungspflichtig

sind laut Land Berlin

etwa Straßenfeste,

Umzüge, Sportveranstaltungen,

Flohmärkte

und Open-

Air-Konzerte auf

öffentlichen Straßen

oder Plätzen.

Das Bezirksamt

Reinickendorf

reagiert

mit

dem

Plaste-

Verbot schon jetzt auf neue

Vorgaben der EU, die ihre Mitgliedsstaaten

verpflichtet hat,

bis Juli 2021 gegen Einweg-

Kunststoffartikel vorzugehen.

Der Bezirksbeschluss enthält

auch Vorgaben zur Abfallvermeidung

und Empfehlungen

gegen Lebensmittelverschwendung

bei Veranstaltungen. Besucher

sollen zudem dazu angehalten

werden, das Auto stehen

zu lassen und mit öffentlichen

Verkehrsmitteln anzureisen.

Bezirksbürgermeister Frank

Balzer sagt: „Um die ambitionierten

Berliner Klimaschutzziele

zu erreichen und Reinickendorf

für alle Generationen

auch künftig lebenswert zu erhalten,

ist das Engagement aller

Beteiligten im Bezirk gefragt.“

Die öffentlichen Institutionen

müssten Vorbild sein im Kampf

gegen Umweltsünden wie die

Plastik-Verschwendung. MOW

Veranstaltungen

EchtKultur!

IhreKulturseitenimBerlinerKurier

Anzeigenannahme:

030 2327-50

Donnerstag, 02. Juli, 19.30 Uhr

First Night

Klassik, Pop &Evergreens

–Großes Feuerwerksfinale–

Freitag, 03. Juli, 19.30 Uhr

Opernzauberunter Sternen

MediterraneOpernhits vonVerdi bisBizet

Samstag, 04. Juli, 19.30 Uhr

Highlights der Klassik

Inszeniert in Lichtund Feuer

Sonntag, 05.Juli, 19.30 Uhr

Howard Carpendale

&Orchester

Weltpremiere

in Berlin!

Symphoniemeines Lebens

www.classicopenair.de •Tickets 01806 999000 606

(0,20€/Anruf ausdem dt.Festnetz;0,60€/Anruf ausdem dt.Mobilfunknetz)

Zoonar /Fotofeeling

IHRESTIFTUNG

FÜR EINE LEBENDIGE ERDE!

Das WWF Stiftungszentrum

bietet Ihnen an, eine eigene

Stiftung für den Natur-und

Umweltschutz zugründen –

ganz nach Ihren Wünschen.

Für weitere Informationen

wenden Sie sich bitte an:

Gaby Groeneveld

WWF Deutschland

Reinhardtstr. 18 |10117 Berlin

Telefon 030 311 777 -730

wwf.de/stiftung

stellenmarkt

Vermischtes

Dienstleistung/weitere Berufe

Vorarbeiter (m/w/d) in TZ mit Erfahrung

für Gebäudereinigung

in Berlin gesucht, Auto wird gestellt.

Gern auch Rentner

(400-€-Basis). Bitte melden

unter: 030-6431660822 Frau

Ziegenhagen oder

0163-3732000 Herr Topalovic

Die clevere Wahl! Heiß wie jedes

Wochenende, der Reisemarkt

aktuellimBERLINERKURIER.

Seideineigener Chef und hab Einfluss

auf dein Einkommen

durch deine persönliche Leistung.

Der Außendienst in unserer

Agentur ist dein perfektes

Arbeitsfeld. Wir suchen dich als

Promotion Mitarbeiter gern

auch ohne Vorkenntnisse und

freuen uns auf deinen Anruf

/E-Mail. 0160/95445890

bb-lehmann@web.de

Produktionshelfer/

In und Reinigungskraft gesucht.

Bitte schriftliche Bewerbung an

Bäcker Wiedemann GmbH, Wilhelm-von-Siemens-Str.

26-28,

12277 Berlin oder

info@baecker-wiedemann.de

Dienstleistungen

Wir liefern Getränke in ganz Berlin.

Tel.5661837•www.getraenke-basar.de

Fragen Sie nach unserem Geschenk für Neukunden.

Sofort,Entr.,Transp.,T.47556358

Wohnungsauflösung kostenlos bei

Verwertung.T.033766 42161

Wohnungsauflös. kostenlos, Entrümpel.,

Entsorgung 65264343


|

Alle Angebote gültig bis Samstag, 30.11.2019

(Servierbeispiel)

2|

Frische vollfleischige Schinkeneisbeine

vom Schwein, ideal zum Schmoren, auf Wunsch

auch mild gepökelt erhältlich

1kg

Katjes

Fruchtgummi

oder Lakritz,

versch. Sorten

100g =0,28/0,25

175/200g Beutel

1| 85

Raclette

Schweizer Schnittkäse,

würziger Geschmack,

ideal zum Schmelzen,

47% Fett i. Tr.

100g

Frische Kalbsleber

in Scheiben geschnitten,

für die Gourmetküche,

ideal zum Kurzbraten

100g

1| 49 1| 29

Arla Kærgården

Mischstreichfett,

versch. Sorten

100g =0,52

250g Becher

Spanien

Gut &Günstig

Clementinen

Kl. I

1kg Netz

1| 29 0| 99

Milka Schokolade

versch. Sorten

1kg =6,85/6,17

270/300g Tafel

Mövenpick

Der Himmlische

Kaffee, aus 100%

Arabica-Bohnen,

gemahlen,

versch. Sorten

1kg =6,66

500g Packung

meHrwegNetz

gratIs!

Spanien

Paprika rot

Kl. I

1kg =1,98

500g Packung

0| 99

Spanien

EDEKA WWF Orangen

„Navelinas“

im Mehrwegnetz, Kl. I

1kg =1,50

2kg

2| 99

oder Joghurtdrink

versch. Sorten und

Fettstufen, 100g =0,16

250g Becher/

Flasche

Bauer Joghurt

0| 49 0| 39

3| 33 Dr. Oetker

Ristorante Pizza, Piccola oder

Flammkuchen

versch. Sorten, z.B.: Salame 320g,

Speziale 330g, Flammkuchen Elsässer Art

265g

1kg =5,28/5,12/6,38

Packung

1| 69 EDEKA La France

3| 99

Landliebe

Konfitüre,

Fruchtcreme

oder Gelee

versch. Sorten

100g =0,50

200g Glas

99

Wiener Würstchen

mit Kalbfleisch, knackfrisch

und lecker

100g

0|

Junge Barbarie Ente

ohne Innereien,

bratfertig tiefgefroren,

Handelsklasse A,

z.B.: 2800g

Stück =11,17

1kg

99

Milka

Schnee- oder

Weihnachtsmann

Schokoladen-

Hohlfigur,

versch. Sorten

100g =1,58

50g Stück

0| 79

Landliebe

Hasseröder

Coca-Cola, Fanta

Sahne- oder Grießpudding

Pils, Export, Vier oder Radler,je nach

oder Sprite

versch. Sorten

Verfügbarkeit im Markt,

teilw. koffeinhaltig,

100g =0,29

+3,10/Kiste Pfand

+0,25 Pfand, 1l =0,66

1l =0,90/0,85

150g Becher

1,5l PET-DPG-

20x0,5l

Flasche

Flasche

1| 00 0| 44 1Kiste

8| 99 2Kisten

0| 99

Diese Artikel sind in denmit dieser Werbunggekennzeichneten Märktenerhältlich. AlleAngebote gültig bisSamstag 30.11.2019, KW 48. Wirhaben unsfür

diesen Zeitraumausreichend bevorratet. Bitte entschuldigen Sie wenn die Artikel auf Grund der großen Nachfrage dennochimEinzelfall ausverkauftsein

sollten. Abgabe in häuslichen Mengen. FürDruckfehler übernehmenwir keine Haftung. EDEKA Markt Minden-Hannover GmbH, Wittelsbacherallee 61,

32427 Minden. AlleweiterenInformationender Firmaund AnschriftIhres EDEKA-Marktes finden Sieunter www.edeka.de/marktsuche oder unter der

Telefonnummer 0800 7242 855(kostenfrei ausdem dt.Fest-und Mobilfunknetz).

16| 98

Alle Angebote schon

am Sonntag!

edeka.de/newsletter

1

Jeder Punkt

lohnt sich!

Noch keine

DeutschlandCard?

Jetzt anmelden und

Vorteile sichern.

Weitere Informationen erhalten Sie direkt im Markt

oder unter: www.deutschlandcard.de

Exklusiv für

DeutschlandCard

Kunden

1

|

|

9 941010 389055

9 941010 389062

Mehr Infos auf:

fb.com/edeka, edeka.de oder

www.facebook.com/EDEKA.Berlin

PUNKTE

Gültigam29.11.2019

in IhremEDEKA Markt

Ab 40€ *

400

Zusatz-Punkte

(Edeka Code)

(Ecenter Code)

Punkte

sammeln

Punkte

verrechnen

Bares Geld

sparen

*Ausgenommen: Pfand, Tabakwaren, diverse

Gutschein-, Telefon- und Aufladekarten,Buchund

Presseerzeugnisse, Tchibo-Artikelsowie

Zusatz-Punkte auf Artikel. Coupon nur einmalig

einlösbar. Nicht mit anderen DeutschlandCard

Rabattaktionenkombinierbar.

=tiefgefroren


Leser-

MEINUNG

Die Leser-Seite

in Ihrem KURIER

BERLINER KURIER, Donnerstag, 28. November 2019

WIE ICH ES SEHE

Nur 56000 Euro an

die trauernde Witwe

Wieder einmal ein Fall, bei

dem durch ein illegales

Straßenrennen der Tod eines

Menschen verursacht

und die Gesundheit seines

Kindes dauerhaft geschädigt

wurde. Beide Raser

wurden lediglich zu fünf

Jahren Gefängnis verurteilt.

Im außergerichtlichen

Täter-Opfer-Vergleich gibt

es eine Zahlung von 56 000

Euro an die Witwe. Was

kostet das Leben eines Kindes,

das nun sein ganzes Leben

schwerbeschädigt fristen

muss oder einer Witwe?

Michael Braun, Hellersd.

So erreichen

Sie die

Redaktion:

Forum-Redaktion

Alte Jakobstraße 105

10969 Berlin

Tel. 030/63 33 11 456 (Mo.-Fr. 13–14 Uhr)

Fax: 030/63 33 11 499

E-Mail: leser-bk@berlinerverlag.com

„WichtigereProbleme

als den Fahnenappell“

Zu: „CDU will Flagge zeigen:

Fahnenappell auf dem Schulhof?“,

vom 21. November

Nur weil vor Schulen dann die

Deutschlandfahne weht, garantiert

das nicht, dass Schüler

lupenreine Demokraten

werden. Gibt es im deutschen

Bildungssystem nicht andere

und wichtigere Probleme?

René Osselmann, Magdeburg

Macht fassungslos

Zu: „Tödlicher Wahn“, vom 22.

November

Diese Nachricht macht mich

fassungslos. Mein Beileid gilt

den Familienangehörigen,

den Freunden und Verwandten.

Es starb ein Mensch, der sich

Immobilienwelten

Magazin für Immobilien, Wohnen, Bauen und Design

Lesen Sie am 30.11.2019 in Ihrer Zeitung:

Tipps und Tricks – Kleine Räume, große Wirkung

Kurz und gut – Neues rund um den Immobiliensektor

Rechtsexperten antworten – Ihre Leserfragen zu Miete und Eigentum

Lesen Sie am 07.12.2019:

Sonderthema – Immobilienprojekte 2020

JETZT ANZEIGE SCHALTEN!

Michael Groppel

030 2327-6594

Marcus Jürgens

030 2327-5518

Die Diskussion um einen Fahnenappell an deutschen Schulen:

am 21. November im Berliner KURIER.

Glänzende

Perspektive

E-Mail und Fax

immobilien@berlinerverlag.com, 030 2327-5261

für die Menschen als Arzt

eingesetzt hat. Es ist so traurig,

dass so was passieren

kann. In dieser Situation will

unser Berliner Senat Schwerverbrechern,

die sogar Sicherungsverwahrung

haben,

Freigang genehmigen?

Simone Miniers, per Mail

Nur noch Jahrmarkt

Zu: „Weihnachtsmärkte: Wie

sicher ist der Rummelspaß?“,

vom 25. November

Ich frage mich, wohin soll

das führen? Das sind doch

keine Weihnachtsmärkte

mehr, sondern einfach nur

„Diamanten-Klau:

Ich bin geschockt“

Zu: „Grünes Gewölbe: Großalarm

in Dresden –Diamanten

aus Schatzkammer geklaut“,

vom 25. November

Nicht mal mehr unsere Museen

sind hier sicher!

Torsten Moppi Rebohle

Ich hoffe nur, dass die gefasst

werden, und zwar ganz

schnell. Denn diese Stücke

sind einzigartig. Komisch nur,

dass es Insiderwissen sein

muss und dass kein Notstromaggregat

angesprungen ist.

Denn bei diesen Werten muss

es hermetisch gesichert sein.

Margitta Sebekow

Das Kulturerbe vom August,

ich bin geschockt.

Nicole Bachhuber

KURIER

kämpft!

Ärger,Probleme, Fragen? Das

„Kämpft-Team“ und die Profis

kümmern sich um Ihre Sorgen.

Schreiben Sie uns(am besten mit

Unterlagen), Absender und

Telefonnummer nicht vergessen.

noch Jahrmärkte. Das hat

nichts mehr mit Weihnachten

zu tun, gefällt mir seit

Jahren nicht mehr.

Horst Wengler, per Mail

Eigene Hausmeister

Zu: „Verdreckte Klassenzimmer:

Jetzt droht auch an anderen

Berliner Schulen Stinkefrei!“,

vom 22. November

In meiner Schulzeit hatten

Schulen eigene Hausmeister,

Küchenpersonal und auch

Reinigungskräfte, die den

ganzen Tag anwesend waren

und für Ordnung sorgten.

Aber so etwas geht heute aus

Kostengründen wohl nicht

mehr. Da greift man lieber

auf die billigste Reinigungsfirma

zurück und wundert

sich, wenn es dann zu solchen

Ergebnissen kommt. Je

billiger desto besser, Qualität

muss sich hinten anstellen.

Ronald Seiler, Panketal

Unvergessliches Erlebnis

Zu: „Große Songs, große Gefühle“,

vom 21.November

Seit 1979 bin ichFan der

Puhdysund war natürlich

bei der Party in Rostock dabei.Erst

weit nach Mitternacht

war Schluss. Ein unvergesslichesErlebnis

mit

toller Stimmung. Maschine,

ich denke,Duhasteinen

tollen Abendverpasst!

Michael König, per Mail

Ich denk, das Ding stinkt zum

Himmel! So was soll streng gesichert

gewesen sein? Wenn

nicht mal Sicherungssysteme

funktionieren? Swen Stiller

Katastrophe! Wie kann so etwas

möglich sein?!

Feli Heinrich

Da muss doch jemand aus den

eigenen Reihen mit zu tun

haben. Sonst geht das nicht.

Margot Elisabeth Crown

Die zerlegen den Schmuck in

Edelsteine und Edelmetalle.

Harald Ulrich

So diskutieren die Leser auf:

www.berliner-kurier.de


KULTUR

Das Paradies

im Hier und Jetzt

Die Buchhändler Gabriele Meyerund Jörg Braunsdorfempfehlen

vor Weihnachten ein Jugendbuch, ein Sachbuch und einen Roman zum Thema Glück

SEITE19

BERLINER KURIER, Donnerstag, 28. November 2019

Essind kleine und große Geschichten

des Glücks und

des Paradieses. Jörg Braunsdorf

und Gabriele Meyer sind

die Buchhändler meines Vertrauens.

Jeder Mensch sollte einen

guten Buchhändler haben,

denn ihre Tipps sind Gold wert

im Dschungel von rund 90000

jährlichen Neuerscheinungen

auf dem deutschsprachigen

Buchmarkt. In diesem Jahr

haben sie ihre Empfehlungen

unter das Motto „Paradies“ gestellt.

Um den Dschungel geht’s

auch gleich in Gabrieles erster

Empfehlung: „Jim Curious –

Streifzug durch den Dschungel“

von Matthias Picard. Ein

Buch als 3D-Abenteuer ab drei

Jahren. Streift man sich die eingeklebte

rotblaue Brille über,

ist man sofort mittendrin. Es ist

der zweite Band dieser fantastisch

gezeichneten Reihe, nachdem

der kleine Junge Jim den

Ozean erforscht hat. „Diesmal

führt ihn eine Libelle durch eine

magischen Spiegel in einen

Urwald“, sagt Gabriele.

„Diese Fülle von Tier- und

Pflanzenwelt und geheimnisvollen

Maja-Tempeln wird

durch die 3D-Technik derart

verstärkt, als wäre man selbst

drin.“ Jim Curious, das staunende

und neugierige Kind in

seinem pummeligen Raumanzug,

begegnet einer Anakonda,

einer riesigen Schildkröte, zauberhaften

Schmetterlingen.

Das Buch kommt vollkommen

ohne Text aus.

Am Ende kehrt das Kind aus

seiner Reise in die zivilisierte

Welt zurück –durch eine dem

Mond ähnliche Landschaft, als

hätte eine Abrissbirne den Regenwald

getroffen. „Wir lernen

diese Natur zu respektieren“,

sagt Gabriele. Jede Woche veranstaltet

sie ein Bilderbuchkino

für Kita-Gruppen und Grundschulen.

Ein Lesekoffer mit 50

Kinderbüchern zum Ausleihen

wandert alle sechs Wochen

weiter: „Die Kinder, die sie gelesen

haben, stellen die Bücher

ihren Nachfolgern selbst vor.

So erreichen wir auch jene, die

noch nicht so gern lesen.“

Sollte sich Claudia Jürgens

ihr Paradies selbst erschaffen,

bräuchte sie nicht sieben Tage

sondern nur sechs Sekunden.

„In einem einzigen Handstreich

würde ich all meine

Gabriele Meyerund

JörgBraunsdorf

mit ihren Buchtipps.

Wunschträume verwirklichen“,

beginnt sie ihr Buch

„Auf der Suche nach dem Paradies“.

Nur: Kein Mensch könne

sich darin wohlfühlen, „jedenfalls

nicht so sehr wie ich“. Jörg

erklärt seine Wahl: „Die Autorin

sucht nach Traumorten wie

dem kleinen alltäglichen Glück.

Sie sagt, sie sei die Innenarchitektin

ihrer eigenen phantastischen

Welt. Jeder Mensch

kann sich, unabhängig von seinen

Lebensumständen, ein eigenes

Paradies bauen. Sie stellt

Fragen. Diese Fragen beantworten

andere Autoren wie

Martin Luther King, Hannah

Arendt, Carolin Emcke, Christoph

Hein oder Theodor Fontane

in ausgewählten Episoden

Foto: Sabeth Stickforth

Kuhns

Kulturstück

Helmut Kuhn

schaut,liest

und hörtfür

den KURIER.

dieser Anthologie. Es ist eine

Anleitung, wie das Glück im

Hier und Jetzt entstehen kann,

wunderbar illustriert von der

Grafikerin Sarah Winter.“

Der Reigen endet mit dem

Buch „Der Gesang der Flusskrebse“

der US-Autorin Delia

Owens, derzeit das Lieblingskind

des unabhängigen Buchhandels.

„Er spielt in North Carolina

in den Fünfzigerjahren,

im sogenannten Marschland

der Sümpfe und Lagunen. Geschrieben

aus der Sicht des siebenjährigen

Mädchens Kye.

Die Familie bricht auseinander.

Als schließlich auch der Vater

verschwindet, beschließt Kye,

in diesen Sümpfen allein zu leben.“

Es gehe vor allem um die Beschreibungen

der Natur: Wälder,

Tiere, Morast, in dem auch

das kleinste Lebewesen seiner

Wege geht. Das „Marschmädchen“

fischt mit dem Boot ihres

Vaters nach Muscheln, verkauft

sie im Ort. Der Händler

Jumpin, ein Mann aus den segregierten

farbigen Vierteln,

unterstützt sie. Ein Junge lehrt

sie lesen. Kye wird Autorin, verteidigt

ihr Marschland gegen

spekulative Interessen. „Auf einer

ganz anderen Ebene ist das

Buch auch ein spannender Krimi“,

sagt Jörg, der es aber lieber

in die Ecke „Roman“ stellt.

„Wunderschön geschrieben,

beschreibt es die Phantasie, seine

eigene Lebenswelt in eine

andere Realität umzusetzen.“

„Jim Curious“, Matthias Picard,

20 Euro: „Auf der Suche nach dem

Paradies“, Claudia Jürgen, 35 Euro,

„Der Gesang der Flusskrebse“, Delia

Owens, 22 Euro. Buchhandlung

Tucholsky,Tucholskystraße 47.


REPORT

Kinder,wie die

Träume vergehen!

Zwei Berliner Jungen wurden jahrelang dokumentarisch mit der Kamerabegleitet.Jetzt kommt der Film ins Kino

Von

STEFANIE HILDEBRANDT

Wir werden alle als

Genies geboren

und sterben als

Idioten“, sagt

Charles Bukowski. ki Lucas Schumacher

sagt: „Es ist so, man

weiß nicht, was passiert. Keiner

kann einem was über die Zukunft

sagen.“ Der 8-jährige Berliner

Junge spricht gleich zu Beginn

des Films eine Wahrheit

aus, um die man partout nicht

herum kommt. Der Doku-Spielfilm

„Als ich mal groß war“

macht sich genau diese existenzielle

Ungewissheit spielerisch

zunutze.

Seit 2014 werden

die Freunde Lucas und Marius

aus Berlin-Heiligensee und Lucas’

Freundin Renée aus Stuttgart

dokumentarisch mit der

Kamera begleitet und in größeren

Abständen zu ihrer Zukunft

befragt. Schreiend komisch und

herzbohrend rührend offenba-

ren die Kinder ihre Gedanken

und Gefühle.

Lucas und Marius verbringen

einen großen Teil ihrer Freizeit

bei der Jugendfeuerwehr. Klar,

dass sie später die coolsten Feuerwehrleute

Berlins werden

und für immer Freunde bleiben

wollen.

„Jeder hat ja seinen eige-

nen Geschmack, also ich finde

Feuerwehrmann besser als

Dachdecker. Oder als Zahnarzt“,

sagt Lucas altklug. Auch

über Mädchen und die Liebe

machen sich die Jungs so ihre

Gedanken: „Mädchen sollen

nett sein und kochen, und mehr

Kinder kriegen. In Deutschland

leiden wir unter Kindermangel“,

belehrt Marius den

Freund.

Doch auf seine Freundin seit

Babytagen, Renée aus Stuttgart,

lässt Lucas nichts kommen. Sie

sei ein nettes Kerlchen und

solle später einmal seine

Frau werden. „Ich liebe

sie.“ Mit acht Jahren

ist Liebe noch einfach.

Im Laufe

des Films, im

Laufe des Erwachsenwerdens,

wird

sich das

noch än-

dern. Doch erst mal haben die

Kinder für ihre Zukunft konkrete

Pläne: Marius will dünner,

cooler und größer werden.

Renée Floristin und Designerin.

Und was die Kleinen in den Doku-Sequenzen

diktieren, lassen

die Großen in Spielfilmszenen

lebendig werden. Die Großen,

das sind in diesem Fall die

Schauspieler Constantin von

Jascheroff (Picco), Isabell Polak

(Vaterfreuden) und Sebastian

Schwarz (Ballon).

Während der Dreharbeiten

haben sich die Protagonisten

nicht gesehen, denn die Filmarbeiten

fanden in zwei Etappen

statt. Zunächst nahmen die Filmemacher

Lilly Engel und Philipp

Fleischmann die Doku-Szenen

mit den Kindern auf.

Daraus entwickelten sie ein

Drehbuch für die Spielfilmszenen.

„Mit den Kleinen war das

nicht ganz einfach, weil sie alle

paar Minuten ihre Ideen

und Vor-

Sie sind

die Stars in „Als

ich mal groß war“. Die

Berliner Jungs Lucas und

Marius lassen die

Zuschauer über Jahre

an ihren Träumen

teilhaben.


SEITE21

BERLINER KURIER, Donnerstag, 28. November 2019

Mann, ist der groß geworden: Der Film ist fertig und Lucas (14, li.) ist

mittlerweile gargrößer als sein Film-Alter EgoConstantin vonJascheroff.

Lucas und

Renée kennen sich

schon seit sie Kleinkinder

waren. Er will sie

später einmal heiraten.

Mit 15 sehen sie das

vielleicht ganz

anders.

Wasist bloß aus den Kindheitsträumen geworden? Sebastian Schwarz(li.)

als Marius und Constantin vonJascheroffals Lucas.

Wir werden immer Freunde sein und die coolsten Feuerwehrmänner der

Stadt.Marius und Lucas geben EinblickeinihreGedanken.

Fotos: boxfish films, Markus Wächter

Constantin vonJascheroffhat sich einen Kindheitstraum erfüllt,macht

heute neben der Schauspielerei auch Musik mit einer eigenen Band.

stellungen änderten“, erinnert

sich Lilly Engel. Doch aus der

übersprudelnden

Fantasie,

dem„alles ist möglich“-Gefühl,

kondensierten die Regisseure

schließlich ein Drehbuch, auf

dessen Grundlage sie die erwachsenen

Schauspieler aus-

Einer von ihnen ist Constan-

suchten.

tin

von Jascheroff, er verkör-

das erwachsene Alter Ego

pert

vonLucas. In einer Künstlerfamilie

groß geworden, träumte

er

als kleiner Junge davon,

Rennfahrer oder Musiker zu

werden. Ähnlich cool wie Feu-

Sich in den her-

erwehrmann.

anwachsenden Lucas einzufühlen,

sei eine sehr spannende

Aufgabe gewesen. „Ich bin

und war schon immer sehr

selbstkritisch, es fällt mir

schwer, zufrieden zu sein“,

sagt er. Dem jüngeren Con-

würde von Jascheroff

stantin

heute sagen: „Mach mal lang-

Du hast noch viel Zeit.“

sam.

Mit dem Filmprojekt seien

auch bei ihm viele Gedanken

angeschoben worden, der Blick

zurück und nach vorn gleichzeitig

eröffnete ganz neue Perspektiven.

Wieso ist es so, dass mit zunehmendem

Alter die Träume

kleiner, realistischer werden?

Und: muss das so sein?

Je älter die Film-Kinder werden,

desto ernster scheinen sie,

desto reflektierter. Als 13-Jährige

haben sie kaum noch Zeit

für ihre Freundschaften –zu

viele Termine. Das Leben besteht

hauptsächlich aus Schule,

schlafen, lernen.

Die Erkenntnis, dass es im Leben

auch Erschütterungen geben

kann, tut weh. „Irgendwie

schade, dass man nicht für ewig

Kind bleiben kann“, sagt Lucas

mit einem dicken Kloß im Hals.

Manches, was er als achtjähriger

Pfiffikus in die Kamera sagte,

ist ihm heute peinlich. Auch

mit Renée ist das so eine Sache.

Die kindliche Hemmungslosigkeit,

mit der eine Umarmung

schon mal so heftig ausfällt,

dass man im Fallen die Kamera

touchiert, ist einer Teenager-

Sprachlosigkeit gewichen. Wie

sie sich winden da auf dem Sofa

und nicht wissen, was sie sagen

sollen, das tut beim Zusehen

weh.

Marius und Lucas sind sich irgendwie

entwachsen. Im echten

Leben haben die Freunde

nicht mehr viel gemeinsam.

Lucas ist froh, dass es nun

endlich losgeht, sagt er kurz vor

der Filmpremiere. Das wahre

Leben, nicht mehr nur träumen

endlich machen. „Ich will jetzt

meine Zukunft gestalten“, sagt

Lucas. Bald beginnt er in der

neunten Klasse ein Praktikum

bei der Berufsfeuerwehr. „Mit

der Zeit sieht man sich im Film

selbst wie eine fremde Person.“

Der Film sei wie sein tragbares

Gedächtnis. Und manchmal

tut es auch Erwachsenen gut,

sich von Zeit zu Zeit daran zu

erinnern, wie verheißungsvoll

die Zukunft einst vor einem lag.

Um dann in der Gegenwart

doch noch die Kurve zu kriegen:

Mehr Genie, weniger Idiot.


SPORT

Die Entscheidung ist gefallen.

Das Experiment

mit Ante Covic ist beendet.

Spät, aber nicht zu

spät. Ex-Bundestrainer

Jürgen Klinsmann übernimmt

bis Saisonende. Ein

wahrlich großer Name,

aber Hertha BSC will ja mit

den Windhorst-Millionen

auch hoch hinaus –trotz

des akuten Absturzes in den

Tabellenkeller. Jetzt wollen

die Fans aber auch große

Taten auf dem Platz sehen.

Und da sind ab jetzt die

Profis gefragt. Sie wollten

nicht mehr mit Covic zusammenarbeiten.

Jetzt

haben sie Klinsi, jetzt ist es

ihre Verantwortung, den

Karren aus dem Dreck zu

ziehen. Es gibt keine Ausreden

mehr. Für niemanden,

der das blau-weiße Trikot

trägt. Es geht nur noch um

den Verein und um keine

persönlichen Befindlichkeiten.

Und da können sich

die Spieler wirklich ein Beispiel

an dem beurlaubten

Covic nehmen. Der Ex-

Trainer, der 20 Jahre im

Verein arbeitet, zeigte sich

in der ganzen Krise immer

als echter Herthaner. Selbst

als seine Demission am vergangenen

Montag schon so

gut wie perfekt war, stellte

er sich den bohrenden Fragen

und betonte immer

wieder: „Ich bin die unwichtigste

Person, was Gefühle

angeht. Wichtig ist

nur Hertha BSC.“ Ein Vermächtnis,

dass sich die Profis

als eingerahmtes Zitat in

die Kabine hängen können.

Nachschussverpasst?

www.berliner-kurier.de/

sport/nachschuss

NACH-

SCHUSS

Von

Wolfgang

Heise

Profis, nun zeigt

mal, wasihr könnt!

TV-TIPPS

SPORT 1

19.00 -21.00 Volleyball-Bundesliga:

Frankfurt-Haching

RTL

21.00 -23.00 Europa League: Arsenal

London-Eintracht Frankfurt

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

E-Mail: berlin.sport@berlinerverlag.com

Das

Klinsi-

Beben

Herthas neuer Trainer kommt mit fünf Assistenten, auch Arne Friedrich ist dabei

Von

SEBASTIAN SCHMITT

Berlin – Blau-weißer Paukenschlag!

Ante Covic (44) ist beurlaubt.

Jetzt ist Jürgen

Klinsmann (55) der neue

Cheftrainer bis zum Saisonende.

Und nicht nur das! Er

krempelt gleich mal ein bisschen

Hertha BSC um. Das

Klinsi-Beben!

Keine Frage, bei Hertha beginnt

eine neue Zeitrechnung. Über

100 Journalisten verfolgten

Klinsmanns Antrittsrede. Und

der locker wirkende Ex-Bundes-

und Bayern-Trainer versprühte

Zuversicht: „Ich habe

große Lust und Freude. Viele

sagen: Berlin ist ein schlafender

Riese, aberirgendwie kommt er

nicht richtig in Bewegung.“

Deswegen sei er nun hier.

ManagerMichael Preetz habe

ihn nach der 0:4-Klatsche beim

FC Augsburg am Dienstag gebeten,

bis zum Saisonende in die

Bresche zuspringen. Aus Verbundenheit

zu Hertha habe er

„Ja“ gesagt. „Wir wollen so

schnell wie möglich nach oben

klettern. Und wenn wir im gesicherten

Mittelfeld sind, wollen

wir weiter nach oben blicken“,

gab sich Klinsmann angriffslustig.

Dabei helfen soll sein fünfköpfiges

Funktionsteam. „Es ist keine

einfache Aufgabe. Aber

wenn ich so was übernehme,

mache ich das hundertprozentig.

Selbst wenn alles über

Nacht passiert, bin ich vorbereitet“,

erklärte Klinsi –und ließ

Taten folgen. Wie schon beim

Jütrgen Klinsmann bei seiner ersten

Hertha-Pressekonferenz: „Ich

habe große Lust und Freude!“

DFB, beim Rekordmeister und

als Nationaltrainer der USA

bringt Klinsmann seinen eigenen

Stab mit:

Ab sofort wird das Training

von den beiden neuen Co-Trainern

Alexander Nouri und Markus

Feldhoff geleitet.

Torwarttrainer Andreas Köpke

wurde vom DFB bis zum Saisonende

freigestellt –für Hertha.

Konditionstrainer wird Werner

Leuthard, der einen knallharten

Ruf als Schleifergenießt.

Hinzu kommt Ex-Herthaner

Arne Friedrich, der zukünftig

als Bindeglied zwischen Mannschaft

und Geschäftsführung

agiert.

Klinsi optimistisch: „Wir sind

damit in der Lage, so schnell wie

möglich Punkte zu holen.“ Das

heißt auch: Preetz wird bei seiner

Arbeit entlastet und hat

jetzt endlich einen sportlichen

Gegenpart mit Klinsmann. Und

der ist mächtiger als jede andere

Trainerzuvor. Deswegen konnte

er auch den totalen Schnitt im

Trainerteam durchsetzen.

Denn Klinsmann ist seit drei

Wochen von 225-Millionen-Investor

Lars Windhorst als Bevollmächtigter

in den Aufsichtsrat

der Hertha KGaA) berufen

worden. Den Posten wird

er jetzt ruhen lassen, solange er

Coach ist. Sein ganzer Fokus

liegt nun natürlich auf der Trainerarbeit.

„Die Situation ist problematisch,

da brauchen wir nicht

drumherum reden. Und mit

Dortmund (Sonnabend, 15.30

Uhr) wartet ein kleiner Brocken

auf uns“, erklärte Klinsmann

vor der ersten Trainingseinheit.


BUNDESLIGA

SEITE23

BERLINER KURIER, Donnerstag, 28. November 2019

ZWEITE LIGA

Schalke–1. FC Union • •••••••

morgen, 20.30

Hoffenheim–Düsseldorf • •••••••••

Sa., 15.30

Hertha BSC–Dortmund • ••••••••••

Sa., 15.30

1. FC Köln–Augsburg ••••••••••••••

Sa., 15.30

Paderborn–Leipzig •••••••••••••••••

Sa., 15.30

FC Bayern–Leverkusen •••••••••••

Sa., 18.30

Gladbach–Freiburg • •••••••••••••••

So., 15.30

Wolfsburg–Bremen ••••••••••••••••

So., 18.00

Mainz–Frankfurt ••••••••••••••••••

Mo., 20.30

Osnabrück–Hamburg • ••••••

morgen, 18.30

Karlsruhe–Regensburg • ••••

morgen, 18.30

Nürnberg–Wiesbaden • •••••••••••

Sa., 13.00

St.Pauli–Hannover ••••••••••••••••

Sa., 13.00

Bochum–Erzgeb. Aue • ••••••••••••

Sa., 13.00

Dresden–Kiel ••••••••••••••••••••••••

Sa., 13.00

Heidenheim–Gr.Fürth • •••••••••••

So., 13.30

Darmstadt–Bielefeld • •••••••••••••

So., 13.30

Sandhausen–Stuttgart • ••••••••••

So., 13.30

Ex-Hertha-Profi

Arne Fredrich

wird Teammanager.

Der frühereBremer

Aleaxnder Nouri wird

Klinsi assistieren.

1. Gladbach 12 24:13 25

2. Leipzig 12 33:13 24

3. FC Bayern 12 33:16 24

4. Freiburg 12 21:13 22

5. Schalke 12 22:15 22

6. Dortmund 12 26:18 20

7. Wolfsburg 12 13:10 20

8. Hoffenheim 12 17:19 20

9. Leverkusen 12 18:16 19

10. Frankfurt 12 21:18 17

11. 1. FC Union 12 15:17 16

12. Augsburg 12 17:24 13

13. Mainz 12 17:31 12

14. Bremen 12 19:26 11

15. Hertha BSC 12 17:25 11

16. Düsseldorf 12 15:23 11

17. 1. FC Köln 12 11:27 7

18. Paderborn 12 14:29 5

1. Hamburg 14 32:13 29

2. Bielefeld 14 30:15 29

3. Stuttgart 14 23:18 26

4. Erzgeb. Aue 14 23:20 23

5. Regensburg 14 27:21 20

6. Heidenheim 14 22:17 20

7. Gr.Fürth 14 16:18 19

8. Kiel 14 21:21 18

9. Sandhausen 14 15:15 18

10. Darmstadt 14 16:19 18

11. Osnabrück 14 15:13 17

12. Karlsruhe 14 22:27 16

13. St.Pauli 14 18:20 15

14. Nürnberg 14 21:27 15

15. Bochum 14 25:27 14

16. Hannover 14 15:24 14

17. Dresden 14 15:26 12

18. Wiesbaden 14 17:32 10

3. LIGA

Jürgen Klinsmann bei

seiner ersten

Trainingseinheit im

Amateurstadion.

B. München II–CZ Jena • •••

morgen, 19.00

Chemnitz–KFC Uerdingen • ••••••

Sa., 14.00

Münster–Mannheim • •••••••••••••

Sa., 14.00

Großaspach–Magdeburg •••••••••

Sa., 14.00

Halle–Duisburg •••••••••••••••••••••

Sa., 14.00

Viktoria Köln–Kaiserslautern • • • Sa., 14.00

Rostock–Würzburg ••••••••••••••••

Sa., 14.00

Ingolstadt–Meppen ••••••••••••••••

So., 13.00

Unterhaching–1860 München •• So., 14.00

Braunschweig–Zwickau •••••••••

Mo., 19.00

1. Duisburg 16 35:21 34

2. Ingolstadt 16 32:19 29

3. Halle 16 31:15 28

4. Braunschweig 16 26:20 28

5. Unterhaching 16 22:17 28

6. Magdeburg 16 23:14 23

7. Meppen 16 32:24 23

8. Mannheim 16 25:21 23

9. Zwickau 16 26:22 22

10. Rostock 16 19:21 22

11. B. München II 16 29:32 22

12. KFC Uerdingen 16 17:23 22

13. Viktoria Köln 16 29:29 21

14. 1860 München 16 22:24 21

15. Würzburg 16 24:35 20

16. Kaiserslautern 16 27:32 19

17. Chemnitz 16 23:28 15

18. Großaspach 16 17:34 15

19. Münster 16 25:33 13

20. CZ Jena 16 14:34 6

REGIONALLIGA

;

Fotos: Imago-Images/Team2, Imago-Images/MIS, Imago-Images/Ulmer,CityPress (2), dpa

Auch Liebling Petryist weg!

Andy Köpkeübernimmt

und wurde für den Job

vomDFB bis Saisonende

freigestellt.

Berlin – DasKlinsi-Beben und

seine Konsequenzen: Trainer

Ante Covic und sein Team

müssen gehen –sogar der beliebte

Torwarttrainer Zsolt

Petry(53, seit 2014 im Klub).

Für dem Ungarn übernimmt

Andreas Köpke(57).

Die Demission Petrys

kommt überraschend.

Schließlich galt er als Bessermacher,formte

Rune Jarstein

zu einem der besten Bundesliga-Torhüter.

Pikant: Petry

kritisierte im Frühjahr 2018

die Einstellung von Klinsmanns

Sohn Jonathan (22),

der sich bei Hertha versuchte,

vomTorwart-Talent zum Profi

zu entwickeln und seit dem

Sommer

beim

Schweizer

Erstligisten

St. Gallen

FC

weiter auf

seinen Durchbruch

wartet.

Petry damals: „Er ist noch ein

Tick zu naiv. Er denkt, dass er

mit Können

weiterkommt.

Aber das Können muss mit

Überzeugung gepaart werschafft

den. Sonst

man das

nicht im Beruf. “ Zwar hatte

Klinsmann Petry im März

trotz der Kritik noch gelobt.

„Zsolt Petry

hat einen gigantigemacht.

Jonathan

schen Job ist hier zum Mann geworden.“

Mit Petry zusammenarbeiten

will er aber offenbar nicht.

Zsolt Petryarbeitete

über fünf Jahreals

Torwarttrainer bei

Hertha BSC.

Hertha BSC II–RW Erfurt • • • morgen, 18.00

Babelsberg–BAK • ••••••••••••

morgen, 19.00

Altglienicke–Lok Leipzig • • • morgen, 19.00

Nordhausen–Viktoria89 • ••••••••

So., 13.30

Lichtenberg47–Cottbus • ••••••••

So., 13.30

Halberstadt–Auerbach ••••••••••••

So., 13.30

Fürstenwalde–Rathenow •••••••••

So., 13.30

Bischofswerda–Meuselwitz • ••••

So., 13.30

Chemie Leipzig–BFC Dynamo • • • So., 13.30

1. Altglienicke 16 42:19 35

2. Cottbus 16 39:26 33

3. Lok Leipzig 16 29:17 33

4. Hertha BSC II 16 47:25 32

5. Nordhausen 15 36:22 29

6. Lichtenberg47 16 22:17 23

7. Fürstenwalde 16 28:23 22

8. BFC Dynamo 15 17:20 22

9. Viktoria 89 16 17:13 21

10. Auerbach 16 29:34 20

11. Chemie Leipzig 16 17:19 19

12. Meuselwitz 16 23:27 19

13. BAK 16 25:28 17

14. Halberstadt 16 20:28 15

15. RW Erfurt 16 16:25 15

16. Rathenow 16 13:32 14

17. Babelsberg 16 17:28 11

18. Bischofswerda 16 13:47 8

Der Meister der RegionalligaNordost

bestreitet Relegationsspiele zur 3. Ligagegen

den Meister der RegionalligaWest.


24 SPORT BERLINER KURIER, Donnerstag, 28. November 2019 *

Eiserne Mitgliederversammlung

Union kommt aus

dem Strahlen

nicht heraus

Ausgelassene

Stimmung

bei der ersten

Mitgliederversammlung

des 1. FC Union

als Bundesligist.

VereinsbossDirk Zingler hat auf der emotionalen

MV (fast) nur gute Nachrichten für die Mitglieder

Berlin – Jubel, Trubel, Heiterkeit!

Der 1. FC Union hat

seine erste Mitgliederversammlung

als Bundesligist

hinter sich. Und die Stimmung

in Friedrichshain war

ausgesprochen gut. Klar,

schließlich geht es dem Klub

so gut wie nie.

Die Verti Music Hall war bis

auf den letzten Platz besetzt.

2229 Mitglieder, natürlich

überwiegend in rot und weiß

gekleidet, strömten am

Mittwochabend nach Friedrichshain

- und sorgten für

Gänsehaut! Als die Mannschaft

auf die Bühne kam, gingen megalaute

„Stadtmeister“-Gesänge

durch die Halle. Die emotionalen

Bilder vom Aufstieg wurden

gezeigt, genauso wie die aktuellen

Bundesliga-Highlights.

Als das 1:0 gegen Hertha durch

Sebastian Polter noch mal fiel,

war der Jubel riesig. „Das alles

ist für ewig auf meiner Festplatte

abgespeichert“, sagte Trainer

Urs Fischer. Und Manager

Oliver Ruhnert sprach von Momenten,

„die man nie vergisst.“

Und darum ging es auf der Gute-Laune-Sitzung:

Mitglieder: 34.681 Mitglieder

haben die Eisernen aktuell.

Seit dem Aufstieg im Sommer

sind über 13.000 neue Fans dazugekommen.

35 Prozent der

Neu-Mitglieder kommen außerhalb

Berlins

und zwei

Prozent sind

sogar international.

Union-

Boss Dirk

Zingler glücklich:

„Wir

haben ein rasantes

Mitgliederwachstum

vorzuweisen

und sogar viele,

die nicht

aus dem Osten

kommen. Das

freut uns sehr.“

Zahlen: Der Klub wächst.

Die Zahlen beweisen das: 306

Mitarbeiter hat der Bundesliga-

Neuling zurzeit (2018/2019 waren

es noch 278). Die Zahl der

Sponsoren ist in der Bundesliga

von 407 auf 452 hochgegangen,

die Follower-Zahlen in den Sozialen

Netzwerken schossen

von 410.000 auf 519.000 in die

Höhe.

Wirtschaft-

Die Vereinsführung führte

durch die Veranstaltung.

liche Entwicklung:

In der Saison

2018/2019 nahm der

Klub noch 54,687

Mio. Euro ein und gab 54,439

Mio. aus. „Die letzte Saison war

natürlich von erheblichen Sondereffekten

geprägt“, sagt Zingler.

Für die Bundesliga-Saison

planen die Bosse mit Einnahmen

von 74,481 Mio. Euro, wovon

allein 16,696 Mio. aus TV-

Geldern kommen

sollen.

Zu Beginn sprach auch Erfolgstrainer Urs Fischer ein paar Wortezuden Mitgliedern.

Die Ausgaben sollen sich auf und die Försterei von 22.000 Jahres Millionen-Erträge zu

74,356 Mio. Euro belaufen –das auf 37.000 Plätze ausbauen. Im erwirtschaften. Wir wollen

wäre ein Plus am Ende von Sommer 2020 soll der Bau des kontinuierlich wachsen. Nur

125.000 Euro. 27,4 Mio. Euro neuen Nachwuchsleistungszentrum

sportlicher Erfolg erzeugt wirt-

fließen in den Profi-Kader

starten.

schaftliche Stabilität.“ Vorbil-

(Trainer, Betreuer, Scouting, Sportliche Ziele: „Wir sind der sind Mainz (145 Mio. Jahresumsatz

Transfers) -neun Mio. mehr als natürlich alle positiv überrascht

in 18/19), Augsburg

im Vorjahr. „Wir planen konservativ“,

und einen Tick weit (95) oder Freiburg (96). Zingler

sagt Zingler. „Der stolz, dass wir 16 Punkte bremst aber die Euphorie etwas:

Klassenerhalt steht über haben“, sagt Zingler. „Man

„Zurzeit sind wir rund 25

allem. Dann wären

kann sagen, dass wir angekom-

Mio. Euro von den genannten

wir richtig men sind in der Bundesliga.“ In Vereinen entfernt.“

glücklich.“

Stadionausbau:

den wirtschaftlichen Planspielen

haben sich die Bosse ein kla-

Rivalität zu Hertha BSC:

Zingler kündigte Konsequen-

„Wir res Saisonziel gesetzt. Oskar zen für die Platzstürmer aus

wollen so schnell wie möglich Kosche (52), Geschäftsführer dem eigenen Block an: „Es wird

ein neues Stadion haben und Lizenzierung, verrät: „Wir zu Haus- und Stadionverboten

Tempo machen“, sagt Zingler.

Bis spätestens Ende 2020 will

haben den Klassenerhalt mit 36

Punkten einkalkuliert.“

kommen. Wir haben umfangreiches

Videomaterial vorliegen

Union das Baurecht haben. Klar ist, dass sich der Klub auf

und gehen davon aus, dass

Klar ist: Die Eisernen wollen

das ganze Gelände im Zuge der

Dauer in der Bundesliga etablieren

will. Zingler: „Es ist

uns das gelingt.“ Der Klub rechnet

mit einem DFB-Urteil im

Stadionerweiterung kaufen nicht mein Ziel, am Ende des Januar.

P. Berger

Foto: Behrend (2x), Hundt


** BERLINER KURIER, Donnerstag, 28. November 2019

CHAMPIONS LEAGUE

GruppeA

Galatasaray–FC Brügge • •

Real Madrid–Paris SG • •

•••••••••••••••••• 1:1

••••••••••••••••••• 2:2

1. Paris SG 5 12:2 13

2. Real Madrid 5 11:7 8

3. FC Brügge 5 3:9 3

4. Galatasaray Istanbul 5 1:9 2

Gruppe B

Tottenham–Olympiakos • •

RS Belgrad–FC Bayern • •

••••••••••••••••• 4:2

•••••••••••••••••• 0:6

1. FC Bayern 5 21:4 15

2. Tottenham 5 17:11 10

3. RS Belgrad 5 3:19 3

4. Olympiakos 5 7:14 1

GruppeC

ManCity–Sch. Donezk • •

AtalantaBergamo–Zagreb • •

•••••••••••••••••••• 1:1

••••••••••••• 2:0

1. ManCity 5 12:3 11

2. Sch. Donezk 5 8:10 6

3. Zagreb 5 9:9 5

4. AtalantaBergamo 5 5:12 4

GruppeD

Lok.Moskau–Leverkusen • •

Juventus–Atletico Madrid • •

•••••••••••••• 0:2

•••••••••••••• 1:0

1. Juventus 5 10:4 13

2. Atletico Madrid 5 6:5 7

3. Leverkusen 5 5:7 6

4. Lok Moskau 5 4:9 3

GruppeE

KRC Genk–RB Salzburg • •

FC Liverpool–Neapel • •

•••••••••••••••••• 1:4

•••••••••••••••••••••• 1:1

1. FC Liverpool 5 11:8 10

2. Neapel 5 7:4 9

3. RB Salzburg 5 16:11 7

4. KRC Genk 5 5:16 1

GruppeF

Slavia Prag–Inter • •

Barcelona–Dortmund • •

•••••••••••••••••••••••••• 1:3

••••••••••••••••••••• 3:1

1. Barcelona 5 7:3 11

2. Inter 5 9:7 7

3. Dortmund 5 6:7 7

4. Slavia Prag 5 3:8 2

Gruppe G

St.Petersburg–Olym. Lyon • •

Leipzig–Benfica • •

••••••••••••• 2:0

••••••••••••••••••••••••••• 2:2

1. Leipzig 5 8:6 10

2. Olym. Lyon 5 7:6 7

2. St.Petersburg 5 7:6 7

4. Benfica 5 7:11 4

GruppeH

FC Valencia–FC Chelsea • •

OSC Lille–Ajax • •

•••••••••••••••• 2:2

••••••••••••••••••••••••••••• 0:2

1. Ajax 5 12:5 10

2. FC Chelsea 5 9:8 8

3. FC Valencia 5 8:7 8

4. OSC Lille 5 3:12 1

Ohne Dost und

Rode zu Arsenal

Frankfurt –Zwei Rückschläge

für Eintracht Frankfurt

vor dem heutigen Europa-League-Spiel

bei Arsenal

London (21.00 Uhr). Bei

den Hessen fallen Stürmer

Bas Dost und Mittelfeldspieler

Sebastian Rode aus.

Beide flogen nicht mit nach

London. Dost hat muskulärer

Probleme, Rode hat ein

dickes Knie. Dafür ist Torhüter

Frederik Rönnow, der

zuletzt wegen eines Infekts

fehlte, wieder dabei. Frankfurt

braucht bei Arsenal einen

Sensationssieg, damit

auch diese Saison der Euro-

Traum weitergeht.

Barcaerteilt BVBeine Lektion

Gegen das spanische Schwergewicht sehen Lucien Favres Spieler keinen Stich

Barcelona – Von einer Überraschung

haben sie geträumt,

am Ende ist es wieder nur eine

weitere Enttäuschung für

Borussia Dortmund geworden.

Mit dem 1:3 (0:2) beim

FC Barcelona gelingt den

Schwarz-Gelben höchstens

ein erneuter grandioser

Bauchklatscher. Damit ist

klar: Dieser BVB tut auch in

der Champions League nur

noch weh.

3:1

2:2

Wer gerade beim Team von

Lionel Messi ein Ende der Krise

erwartet hatte –Pustekuchen!

Wer geglaubt hatte, die Dortmunder

würden ihren jüngst

ziemlich ramponierten Ruf aufpolieren

– kein Stück! Wer

KontaKte

1. Gehe auf www.chatstrip.net/

kostenlos

2. Gib diesen Gutscheincode ein:

2018-60-COOL

3. Klickeauf Abschicken >>> und los gehts!

Foto: Getty,dpa

Girl desTages :Lexy Lou

,

JETZT 60 MINUTEN

GRATIS ZUSCHAUEN!

www.chatstrip.net/kostenlos

Dortmunds Kicker sind nach dem 1:3

sichtlich bedient.

schließlich Trainer Lucien Favre

die Wende zugetraut hatte –

nicht die Bohne!

Wahrscheinlich sind die Borussen

selbst ein wenig erschrocken

darüber, dass Nico

Schulz schon nach Sekunden

die Chance auf das 1:0 hat (1.).

Fortan nämlich geht nichts.

Barca hat leichtes Spiel. Erst

trifft Luis Suarez aus Abseitsposition

(22.), dann aber richtig

Hallo mein Süßer.Ich

bin Lexy Louund bei

mir im Livechatauf

chatstrip.net erwartet

dich eineheiße Zeit

mit mir.

Geile Studennnen!

09005-22 22 30 09 *

Geile Hausfrauen!

09005-22 22 30 51 *

Schneller Quickie!

09005-22 22 30 80 *

*Nur99Cent/Min ausdem dt. Festnetz, Mobilfunk abweichend.

– 1:0 (29.).

Noch haben

die Dortmunder

nicht

durchgeatmet, legt Messi das

2:0 (33.) nach. Alles klar soweit.

Barca nimmt zwei Gänge raus,

der BVB zarte Fühlung zum

Kasten von Marc-André ter

Stegen auf (Julian Brandt, 61.)

und wird klassisch ausgekontert:

Antoine Griezmann knipst

sie für ihn

14 -6

Uhr

Straßmannstr.29,Fr´hain

v 4264445

18+

www.carena-girls.de

Echtfesselnd!

Der Erotikmarkt

im Berliner Kurier

Anzeigenannahme:

030 2327-50

SPORT 25

Leipzig holt einen 0:2-

Rückstand auf.

dem BVB mit

dem 3:0 (67.) die

letzte Hoffnung

aus, an dem auch

das 1:3 durch Jadon Sancho

(77.) nichts ändert. Nach Inter

Mailands 4:1 bei Slavia Prag

braucht Dortmund zum Abschluss

in zwei Wochen gegen

die Italiener ein Wunder fürs

Achtelfinale.

Alexander Fröhlich

Berlin Bei nacht

21-6 BETREUTES TRINKEN

open

6Girls 18+

VIVA-BAR

Siemensstr.27

viva-girls.de v 53606093

12459 Schöneweide

Modelle/

darsteller gesucht

Carena sucht schlanke Girls ab 18

J. in Friedrichshain, 14 -21Uhr,

t 0172-3132332, bei uns kannst

du wohnen.

KontaKte …täglich in Ihrem Berliner Kurier! • Telefon: 030 2327-50 • Fax: 030 2327-6730 • E-Mail: kontakte@berliner-kurier.de

Der vonhier


26 SPORT

*

BERLINER KURIER, Donnerstag, 28. November 2019

NACHRICHTEN

BFC siegt dank Brumme

Der Ex-Melsunger

Michael Müller (r.)

will den Sieg gegen

die Ex-Kollegen.

Foto: Patrick Skrzipek

Fußball –Immer wieder

Lucas Brumme! Nach der

Doppelpack-Gala Anfang

November im Pokal gegen

Hertha Zehlendorf, sorgt

das BFC-Eigengewächs

auch am Mittwoch beim

Flutlicht-Nachholspiel im

Jahnsportpark für den verdienten

3:1 (2:1)-Sieg der

Dynamos gegen Nordhausen.

Diesmal netzt der 20-

Jährige sogar dreifach!

Trainer Christian Benbennek

hat’s in seinem 350.

Spiel als Fußballlehrer gefallen.

Alba-Marathon endet

Basketball –Albas Marathon

von sieben Spielen in

15 Tagen endet heute

(20 Uhr) mit dem Euroleague-Heimspiel

gegen Zalgiris

Kaunas. Nach dem mühsamen

90:87-Sieg am

Dienstag gegen Bonn ist das

Duell mit den Litauern das

Licht am Ende des Tunnels.

Danach hat das Team von

Trainer Aito nämlich sieben

Tage frei. Luxus!

Felix ist Golden Boy

Fußball –Joao Felix von

Atlético Madrid ist Europas

Nachwuchsspieler des Jahres.

Die Entscheidung fällte

die italienische Zeitung

Tuttosport, die den Portugiesen

vor Borussia Dortmunds

Jadon Sancho und

Bayern Leverkusens Kai

Havertz einordnete.

Ogier ersetzt Ott

Motorsport –Der sechsmalige

Rallye-Weltmeister

Sebastien Ogier (35) wechselt

zur kommenden Weltcup-Saison

von Citröen zu

Toyota. Der Gesamt-Dritte

des vergangenen Jahres ersetzt

dortden amtierenden

Weltmeister Ott Tänak

(Estland), den es zu Hyundai

zieht.

Paule zurück am Meer

Fußball –Stefan „Paule“

Beinlich, zwischen 2000

und 2003 auch für Hertha

BSC am Ball, zieht es zurück

zu Hansa Rostock. Er

übernimmt die Leitung des

Nachwuchsleistungszentrums.

HAPPY BIRTHDAY

DedryckBoyata (Hertha

BSC) zum 29.

Ingo Schneider (Ex-1.

FC Union) zum 55.

Ewald Lienen (Trainer,Ex-Kult-

Profi) zum 33.

Foto: imago-images/Simon Ernst

Spitzbuben-Füchse sollen

heuterichtig zulangen

Coach Petkovic erwartet gegen Melsungen vollen Körpereinsatz

Von

CAROLIN PAUL

Berlin – Bei den Füchsen geht

es Schlag auf Schlag weiter.

Nachdem Magdeburg und

Malmö besiegt sind, steht

jetzt Melsungen an. Mit dem

Rückenwind aus fünf gewonnenen

Spielen hoffen die Berliner,

ihren Lauf heute gegen

die Nordhessen (19 Uhr)

in eigener Halle fortsetzen

zu können.

„Das ist eine Top-Mannschaft,

die Ambitionen hat,

ganz oben zu landen. Die stehen

an der Spitze und sind ei-

nen Platz vor uns“, warnt Trainer

Velimir Petkovic und ergänzt:

„Da müssen wir an unser

Maximum gehen, sonst verlieren

wir das.“ Diesen Rückschlag

will der 63-Jährige

selbstredend vermeiden und

die Sieges-Serie fortsetzen.

„Melsungen spielt nicht mehr

so körperlich“, findet Petkovic.

Allerdings ist Zeitstrafen-König

Felix Danner nicht zu unterschätzen

und auch Abwehrhüne

Finn Lemke

wird gegen Berlin wieder

gut zu Werke gehen.

Dass seine Mannschaft

damit Probleme haben wird,

glaubt Petkovic jedoch nicht:

„Wir sind Männer in einem

SofunktioniertAubinsEisbären-Strategie

DEL

Wolfsburg–Mannheim •••••••••

heute, 19.30

Ingolstadt–Schwenningen •• morgen, 19.30

Düsseldorf–Köln • •••••••••••••

morgen 19.30

Krefeld–Eisbären ••••••••••••••

morgen 19.30

Iserlohn–Bremerhaven ••••••

morgen, 19.30

München–Straubing • •••••••

morgen, 19.30

Nürnberg–Augsburg •••••••••

morgen, 19.30

1. München 21 72:44 54

2. Straubing 21 81:51 44

3. Mannheim 21 72:61 38

4. Nürnberg 21 59:56 35

5. Düsseldorf 21 58:48 34

6. Eisbären 20 61:54 34

7. Ingolstadt 21 66:63 32

8. Köln 21 46:57 31

9. Bremerhaven 21 55:57 30

10. Wolfsburg 21 54:61 24

11. Augsburg 21 55:72 22

12. Krefeld 21 57:70 21

13. Iserlohn 21 42:67 20

14. Schwenningen 20 50:67 19

Damit ein Shutout wie gegen Augsburggelingt,müssen alle verteidigen

Eisbären-Trainer SergeAubin hat

eine klareSpielvorstellung.

Foto: imago-images/Jan Hübner

Männersport. Ich erwarte eine

gewisse Härte, nur eben so,

dass wir keine Strafe bekommen.“

Clever und aggressiv verteidigen,

keine unnötigen

Zwei-Minuten-Strafen kassieren

–„spitzbübisch“ beschreibt

der Trainer das Konzept, das

den Füchsen zum Sieg verhelfen

soll.

Einer, der sich für solche Spiele

anbietet, ist der Ex-Melsunger

Michael Müller. Nach seinem

eher unschönen Abgang

von den Rot-Weißen brennt er

noch etwas mehr darauf, mit

den Füchsen gegen seinen Ex-

Verein zwei Punkte einzuholen.

Und dafür packt er bestimmt

gerne etwas härter zu.

Berlin – Bei den Eisbären

zeichnet sich immer mehr ab,

wo Trainer Serge Aubin mit seinem

Spielprinzip hin will.

Eigentlich ganz einfach: Die

Stürmer werden ins Forechecking

geschickt, damit die Bären

hinten so wenig Schüsse

wie möglich zulassen. Ein System,

bei dem alle gefragt sind.

Und wenn einer nicht aufpasst,

kann das schnell schiefgehen.

Gegen die Augsburger Panther

funktionierte das Ganze allerdings

ordentlich. So ordentlich,

dass ein Shutout dabei herauskam.

„Bei so einem Zu-Null freue

ich mich tatsächlich sehr für

HANDBALL-BULI

Flensburg–Bergischer HC • •••

heute, 19.00

Füchse–Melsungen ••••••••••••

heute, 19.00

Göppingen–HSG Wetzlar • ••••

heute, 19.00

Lemgo–Balingen ••••••••••••••••

heute, 19.00

Erlangen–Kiel • ••••••••••••••••••

heute, 19.00

Friesenheim–Magdeburg • ••••

heute, 19.00

Minden–RN Löwen ••••••••••••••••

Sa., 20.30

Stuttgart–HSG Nordhorn • •••••••

So., 13.30

Erlangen–HSG Wetzlar • ••••••••••

So., 16.00

Leipzig–Hannover • ••••••••••••••••

So., 16.00

1. Flensburg 14 371:322 22:6

2. Kiel 12 367:313 20:4

3. Hannover 13 374:346 20:6

4. RN Löwen 14 402:371 20:8

5. Melsungen 14 391:380 19:9

6. Füchse 13 368:328 18:8

7. Magdeburg 14 433:390 18:10

8. Leipzig 14 394:397 16:12

9. Bergischer HC 14 385:388 15:13

10. HSG Wetzlar 12 342:343 12:12

11. Balingen 13 368:381 11:15

12. Göppingen 14 355:373 11:17

13. Erlangen 12 310:318 10:14

14. Minden 14 370:384 10:18

15. Stuttgart 13 334:373 6:20

16. Lemgo 14 378:417 6:22

17. Friesenheim 14 330:371 6:22

18. HSG Nordhorn 14 330:407 2:26

den Torhüter“, erzählt Abwehrspezialist

Frank Hördler

und sagt auch: „Aber es ist eine

souveräne Leistung der ganzen

Mannschaft gewesen.“

Souverän war das nicht nur in

der Defensive, sondern auch im

Angriff. „Wir haben viel investiert

–Engagement und Energie.

Wenn dann ein Tor fällt, ist

das die Belohnung dafür. Jetzt

hoffen wir, dass es auswärts genauso

läuft“, mahnt der Routinier

an.

Wie das nach Hördlers Meinung

klappen könnte? Nicht

gleich einen Gegentreffer kassieren

und mit Selbstvertrauen

ins Spiel gehen. Na dann... CAP


BERLINER KURIER, Donnerstag, 28. November 2019

BERLIN-RÄTSEL 27

Variante

Glasgefäß

orientalischer

Fürstentitel

Kern

vieler

Städte

Knabbergebäck

(Kw.)

eine

Tonart

Teil des

Beins

Pluspol

Sportgefährt

herumkramen

Mineralfett

für

Salben

franz.,

englisch:

Kunst

niederl.

Stadt

(Den ...)

Konditorwaren

asiatische

Großkatze

hartnäckig,

verbissen

ärmelloser

Pullover

Fischfanggerät

mündl.

Fachbericht

Hauptstadt

Nicaraguas

Dummheit

franz.

Physikerin

†1934

7

langer

Vokal

Sportgerät

eigenartig,

seltsam

11

mittelgriechisches

Gebirge

Jauche

Vorname

der

Schausp.

Gardner†

Figur

der

Quadrille

chem. Z.:

Plutonium

männliche

Anrede

metallhaltiges

Mineral

bibl.:

Sohn

Jakobs

Teil der

Woche

LÖSUNGSWORT:

8

Vergrößerungsglas

Männername

Schraubengewinde

dt.

Entertainer

(Karl)

Backmasse

Gegenteil

von

Kontra

Getreidespeicher

(Mz.)

Hülle

med.:

Knochenabnutzung

englischer

Artikel

begeistert

bemühen

Fette

dauernd

ein

Asiat

verboten

Milchprodukt

Verwaltungszimmer

holländische

Käsesorte

engl.

Frauenkurzname

int.

Kfz-K.

Neuseeland

unrichtig

Planschbecken

(Mz.)

Bergstock

in

Graubünden

Sitzbadebecken

dt.

Schauspieler

†(Erik)

italienischer

Artikel

Religionsgemeinschaft

Figur in

Wagners

,Feen‘

Vorname

des

Autors

Wallace

ehem.

bras.

Fußballstar

Unverbrauchtes

volltönend

Gottesurteil

im MA.

Land der

ägyptischen

Sage

Schwur

dünnes

Plastikblatt

trostlos

Windrichtung

ohne

innere

Ruhe

Berg der

zehn

Gebote

Korridor

LESERREISEN

Echt erholsam:

Kurreisen mit

Haustürabholung

Jetzt

onlineentdecken

www.berliner-kurier.de/

leserreisen

©DmitryErsler –Fotolia.com

In die Reisen integriert sind

Halb- oder Vollpension sowie

diverse Kuranwendungen.

www.berliner-kurier.de/leserreisen

Sümpfe

ital.

Tresterbranntwein

unbekannt

Schönheitsfehler

Fechthieb

Blähhals

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

2

Nische

3

österr.

Adelstitel

Autobahngebühr

elektromagnet.

Tonträger

Knocheninneres

Informationen

unter:

030 –23276633

&imWeb

Erholung pur vonAnfang an:

Kurreisen mit Taxiservice nach:

Bad Kissingen

Bad Wildungen

Marienbad

Franzensbad

Karlsbad

und neu: Joachimsthal

10

Der vonhier

Vorname

des US-

Autors

Wiesel

ehem.

,Goldküste‘

Afrikas

zweipolig

österr.:

Ratschläge

Filmfigur

(Rächer)

akademischer

Grad

(Abk.)

Initialen

Armanis

Bandit

Abk.:

gleich

ugs.:

Hinterteil

ugs.:

sehr

viele

natürl.

Haarfärbemittel

Herrenkleidung

(Mz.)

einäugiger

Riese

Pfützen

schmal

lenken

Teil des

Kopfes

6

Paket

aus

Geldrollen

gefangene

Fischmenge

geräuscharm

Sprengkörper

baumgesäumte

Straße

Figur in

,Die

Fledermaus‘

Initialen

des

Dichters

France

BK-ta-sr-22x29-2110a

falscher

Weg

amtliche

Genehmigung

ein

Metall

Initialen

von

Filmstar

Grant †

9

antikes

Pferdegespann

Lachsforelle

C

L

F

U

M

A

Z

O

G

C

E

G

Z

U

H

A

U

SE

I

S

R

AEL

B

EI

G

E

E

RDACHSE

M

R

F

LIRT

A

R

I

DEEN

H

T

WIST

E

N D

G

H AR

A

N

KS A

BITUR

L

K

U H

R

S

S U

A S

Y

N T

R

U

F

H

E

A

franz.:

Knoblauch

4

Teil

mechanischer

Uhren

Rufname

von

Guevara

†1967

E

S

Strom

durch

Sibirien

12

chem.

Zeichen

für Eisen

med.:

Hautblase

Amtssprache:

beiliegend

US-kanadischer

Grenzsee

Erbgutträger

Kfz-Z.

Cottbus

ital.

Rechtsgelehrter

†1220

ehem.

Hafenstadt

am

Tiber

5

Auflösung von gestern

A

LTOEL T

RETER

K A

ORN M

T

ONNAGE

B

UG

F

RECH

B

C

H H

O E

W O R

NKEL

M

L

URLAUBSREISE

Auch morgen wieder ein

Riesen-Rätsel in Ihrem KURIER

1

schweiz.:

ungezogene

Kinder

W T S

P A P I EHE R S C

OL SIAT EG A S C H

N W

M SIT O D ARM

K R OB N KI

W A S M

T

W

U

P

P

R E I L

EESA NTENTEICH H A ST EGAL A

W AI

I B

G S O I

ANZ K E O

T R E N N

O T E I

INE O N E S

T O LA E G

N K M M G A

H L

EU ENKEN

H

EVEA

R

L

E

TAPPE O

P

L

IEBE

A

SKET

A N

S

S

E N

S M

S

O B

R N

Südeuropäer

Hundelaute

Flüssigkeitsentnehmer

Spaziergänger

I

U C H T

H EBER RAB

D

V

T O

RLAEUFI V

E F ENE

R ITZ

G

S

P S TIFTER

A G EPARAT

E

A K

N

B

A R

A T

U D ON

E R

J

D


*

KINO

Trump darfhier

nicht rein!

Die Film-Highlights

der Woche

Jennifer

Falls es US-Präsident Donald

Trump einmal nach

Hamburg verschlagen sollte:

Im neuen Pizza-Lokal

von Schauspieler Til

Schweiger (55, Foto) in

Hamburg-Uhlenhorst gäbe

es für den Amerikaner wohl

keinen Platz. „Ich weiß,

wem ich Hausverbot erteilen

würde: Donald Trump“,

sagte Schweiger der Deutschen

Presse-Agentur bei

der Restauranteröffnung

am Mittwoch. Freuen würde

Schweiger sich hingegen

über einen Besuch von prominenten

Gästen wie Robbie

Williams oder Brad Pitt.

„Eine Margherita-Pizza

würde ich mit denen essen,

ich bin immer für Margherita“,

verriet Schweiger. Bei

der Eröffnung des Restaurants

„Henry likes Pizza“,

das nach einem Esel auf

Schweigers mallorquinischer

Finca benannt ist, kamen

zwar keine Hollywood-Stars,

dafür aber Promis

aus Hamburg wie Otto

Waalkes.

Foto: dpa

Lopez

lässt die

Hüllen

fallen

Ein Bambi fürs

Geheimnis

Foto: dpa

Die Komödie „Das perfekte

Geheimnis“ ist bei der 71.

Bambi-Verleihung am Donnerstagabend

als bester nationaler

Film ausgezeichnet

worden. Filmproduzentin

Lena Schömann und die

Schauspieler Florian David

Fitz, Jessica Schwarz, Elyas

M'Barek und Jella Haase

(Foto) nahmen den Preis

auf der Bühne im Festspielhaus

in Baden-Baden entgegen.

Zuvor wurde bereits

die Schauspielerin Luise

Heyer in der Kategorie

Schauspielerin National

mit einem Bambi geehrt -

unter anderem für ihre Rolle

in der Tragikomödie „Der

Junge muss an die frische

Luft“.

HUSTLERS Eine Bande Stripperinnen setzt Wall-Street-Banker unter Drogen und zockt sie

Manchmal, da reicht eine einzige

Einstellung, um klar zu

machen, wohin ein Film geht.

In „Hustlers“ kommt diese

Szene schon nach wenigen

Minuten. Die Beats in einem

Stripclub für reiche Wall-

Street-Typen dröhnen und

plötzlich steht da eine umwerfende

und kaum bekleidete

Frau. Ramona Vegas

Haut schimmert golden und

ihr Spagat an der Stripstange

raubt den Kerlen den Atem.

Kurzum: Sie ist hier der

Superstar. Das liegt auch an

der Frau, die diese Stripperin

verkörpert, Latino-Weltstar

Jennifer Lopez.

Story: „Hustlers“ ist ein Glamourdrama,

das mit seiner

warmherzigen Mischung aus

Robin Hood auf Stöckelschuhen

und „Ocean's Eleven“ im

Stringtanga zum Überraschungshit

des US-Kinosommers

bei Kritikern und Publikum

wurde. Gerade einmal

rund 20 Millionen Dollar Produktionskosten

stehen allein

in den USA das Fünffache an

Ticketverkäufen gegenüber.

Erzählt wird grob die wahre

Geschichte einer Gruppe von

Stripperinnen rund um die zunächst

unschuldig daherkommende

„Destiny“ (Constance

Wu aus „Crazy Rich Asians“)

und um den Über-Vamp Ramona

Vega. Durch die Wirtschaftskrise

vor einem Jahrzehnt

stimmte plötzlich die

Kasse nicht mehr und die Frauen

beginnen, die Kerle abzufüllen

und deren Kreditkarten

leerzuräumen –wie soll ein Typ

schließlich erklären, was es mit

diesem Zehntausende Dollar

teuren Besuch im Stripclub auf

sich hat? Eines Tages geriet die

Frauen-Gang aber an einen

Mann, der eben kein Superreicher

war, sondern sich an die

Polizei wendet.

Kritik: Regisseurin Lorene

Scafaria strickt aus der Geschichte

um die Stripperinnen

eine wilde Mischung aus

Gangsterfilm, weiblicher Buddykomödie

und Kapitalismuskritik.

Nicht alles daran gelingt,

dafür schwelgt der Film

zu sehr in den übertriebenen

Geschenken opulenter Weihnachtsfeiern

und dafür hat er

am Ende zu wenig zum Verhältnis

der beiden Protagonistinnen

zu sagen, die sich laut

Artikel im„New York Magazine“

ohnehin wohl nicht ganz

so nahe standen wie ihre Film-

Versionen.

Immerhin aber verliert der

Film nie den Respekt für seine

Protagonistinnen und kommt

trotz viel nackter Haut niemals


*

SEITE29

BERLINER KURIER, Donnerstag, 28. November 2019

An guten Abenden kann

Ramona Vega (Jennifer Lopez)

geradezu im Geld baden.

The Good Liar

Listige Senioren

Zwischen Ramona (Jennifer Lopez) und Destiny

(Constance Wu)herrschtnicht immer Einigkeit.

Foto: Warner Bros. Pictures

Zwischen Roy(Ian McKellen) und Betty (Helen Mirren) scheint es zu funken.

Nach einem gelungenen Coup kann man schon mal

die Korken knallen lassen.

Story: Der betagte Roy Courtnay

(Ian McKellen) und die elegante

Witwe Betty McLeish

(Helen Mirren) lernen sich

beim Online-Dating kennen.

Schon das Profil besteht nur aus

Lügen und beim ersten persönlichen

Treffen gestehen sich die

beiden dann auch noch, dass sie

im Internet falsche Namen angegeben

haben. Es funkt trotzdem.

Doch Roy ist in Wirklichkeit

ein eiskalter Hochstapler,

der regelmäßig alleinstehende,

ältere Frauen um ihre Ersparnisse

bringt –und auch Betty

hat ihre ganz eigene Agenda.

Kritik: „The Good Liar“ beginnt

als sympathischer Krimi-

Spaß alter Schule. Der ruhig erzählte

Film entwickelt sich allerdings

zunehmend zu einem

Thriller mit einem dramatischen

Hintergrund. Wie aus

dem Nichts schockiert er plötzlich

mit einigen drastischen Gewaltszenen.

Anfängliches

Schmunzeln über das auf den

ersten Blick sympathische Seniorenpaar

weicht bald einem

schaurig-schönen Unbehagen.

Action Erotik Humor Darsteller

★ ★★★

Der Leuchtturm

Packendes Psycho-Spiel

dann ordentlich ab

billig daher –mag auch die Außenwelt

diese Frauen wie Objekte

behandeln, der Film und

seine gelungene Kameraarbeit

tun es nicht.

Und ganz zum Schluss, als die

Party längst für alle Seiten vorüber

ist, da hat Lopez’ Ramona

sogar noch die klügste Wahrheit

dieses rundherum unterhaltsamen

Filmes parat: „Diese

Stadt, dieses ganze Land ist ein

Strip-Club. Manche Leute

schmeißen mit dem Geld um

sich und manche Leute führen

den Tanz auf.“

Action Erotik Humor Darsteller


Tagsüber lassen es sich die Stripperinnen vom

erbeuteten Geld sichtlich gut gehen.

Werein falsches Spiel spielt,mussmit den Konsequenzen

leben –auchRamona (JenniferLopez).

Fotos: BarbaraNitke/STXfilms/dpa

Foto: A24Films/Universal Pictures/dpa

Ephraim Winslow(RobertPattinson) verfällt langsam dem Wahnsinn.

Story: Vor der Küste Neuenglands

in den 1890er Jahren

schieben zwei ungleiche Männer,

die langsam dem Wahnsinn

verfallen, Dienst. Vier Wochen

lang sitzen sie dort fest, bevor

das nächste Schiff die Ablösung

bringen soll. Die Möwen werden

immer angriffslustiger, ein

toter Vogel verseucht den

Trinkwasserbrunnen. Tomas

Wake (Willem Dafoe) warnt seinen

jungen Helfer, ja keine Möwen

zu töten, das bringe Unheil.

Als Ephraim Winslow (Robert

Pattinson) dann in voller Rage

und mit bluttriefenden Händen

eine Möwe gegen einen Felsen

schmettert, weiß man schon

lange, dass diesem Film kein

„Happy End“ beschert ist.

Kritik: Mit wenigen Worten

und ominösen Warnungen

wird die Spannung meisterhaft

geschürt. Der in Schwarz-Weiß

gedrehte Film erinnert an frühe

Tonfilme der 1920er Jahre,

dank einer alten Kameratechnik

mit einem fast quadratischen

Bildformat. Das macht

die enge, unheilvolle Kulisse

auf der Leuchtturminsel noch

klaustrophobischer.

Action Erotik Humor Darsteller

★★★ ★ ★★ ★ ★ ★★★


30 FERNSEHEN BERLINER KURIER, Donnerstag, 28. November 2019

ARD

ZDF

RTL

SAT.1

PRO 7

5.00 Plusminus 5.30 ARD-Morgenmagazin

9.00 Tagesschau 9.05 Live

nach Neun 9.55 Sturm der Liebe 10.45

Meister des Alltags 11.15 Wer weiß

denn sowas? 12.00 Tagesschau 12.15

ARD-Buffet. U.a.: Aus Omas Küche:

Fischklößchen mit Rote-Bete-Nocken

/Gute Idee: Nikolaus-Karten

5.10 hallo deutschland 5.30 ARD-Morgenmagazin

9.00 heute Xpress 9.05

Volle Kanne –Service täglich. Moderation:

Carsten Rüger. ZuGast: Sara

Nuru 10.30 Notruf Hafenkante. Die

Frau aus Ipanema. Mit Rhea Harder

11.15 Soko Wismar. Tödlicher Zauber

12.00 heute 12.10 drehscheibe

5.25 Exclusiv –Das Starmagazin 5.35

Explosiv –Das Magazin 6.00 Guten

Morgen Deutschland 8.30 Gute Zeiten,

schlechte Zeiten. Daily Soap 9.00 Unter

uns. Daily Soap 9.30 Alles was zählt

10.00 Der Blaulicht Report. Reality-

Soap 11.00 Der Blaulicht Report 12.00

Punkt 12 –Das RTL-Mittagsjournal

5.30 Sat.1-Frühstücksfernsehen. Moderation:

Christian Wackert, Karen

Heinrichs. Zu Gast: Vanessa Blumhagen,

Uwe Knop 10.00 Im Namen

der Gerechtigkeit –Wir kämpfen für

Sie! Reality-Soap 11.00 Im Namen der

Gerechtigkeit –Wir kämpfen für Sie!

12.00 Anwälte im Einsatz

5.10 2Broke Girls 5.30 The Middle

6.10 Two and aHalf Men 7.35 The

Big Bang Theory 8.55 How IMet Your

Mother 10.40 Fresh Off the Boat 11.05

Mike &Molly 11.35 2Broke Girls. Die

Hochzeitstorte /Der Mietvertrag 12.30

Mom. Wenn zwei sich streiten, sträubt

sich die Dritte /Falsch verbunden

13.00 IJZDF-Mittagsmagazin

14.00 IJTagesschau

14.10 IJRote Rosen

15.00 IJTagesschau

15.10 IJSturm der Liebe

16.00 IJTagesschau

16.10 IJVerrückt nach Meer

17.00 IJTagesschau

17.15 IJBrisant

18.00 IJWerweiß denn sowas?

18.50 IJvIn aller Freundschaft

–Die jungen Ärzte

Arztserie. Hundstage

19.45 IJvWissen voracht –

Mensch Ist Milch gesund?

19.50 IJWetter /Börse

20.00 IJTagesschau

13.00 IJZDF-Mittagsmagazin

14.00 IEheute –

in Deutschland

14.15 I Die Küchenschlacht

15.00 IJEheute Xpress

15.05 IJEBares für Rares

16.00 IJheute –inEuropa

16.10 IJvEDie Rosenheim-Cops

Todeines Engels

17.00 IJEheute

17.10 IJhallo deutschland

17.45 IJELeute heute

18.00 IJvESokoStuttgart

Krimiserie. Couchsurfing

19.00 IJEheute /Wetter

19.25 IJvENotruf

Hafenkante Neben der Spur

14.00 IEDie Superhändler –

4Räume, 1Deal Trödelshow

15.00 IESchätzeaus

Schrott

16.00 IEMenschPapa!

Väter allein zu Haus

17.00 IEHerz über Kopf

17.30 IEUnter uns

18.00 IEExplosiv –

DasMagazin

18.30 IEExclusiv –

DasStarmagazin

18.45 IERTL Aktuell

19.05 IJEAlles waszählt

Daily Soap

19.40 IJEGute Zeiten,

schlechte Zeiten Daily Soap

13.00 E Anwälte im Einsatz

Reality-Soap

14.00 E Auf Streife

15.00 E Auf Streife –

Die Spezialisten

16.00 E Klinik am Südring

Doku-Soap

17.00 E Klinik am Südring –

Die Familienhelfer Doku-Soap

17.30 E Klinik am Südring /

oder Sat.1 Regional-Magazine

18.00 E Die Ruhrpottwache

19.00 E Genial daneben –das

Quiz Quizshow.Rateteam:

Wigald Boning, Ruth Moschner,

Lisa Feller,Mario Basler

19.55 E Sat.1 Nachrichten

13.20 JECTwoand aHalf

Men Sitcom. Feuer und Flamme

/Nutten, Nutten,Nutten /Die

Mumie schlägt zurück

14.40 E The Middle Der Optimist

/Die Sprechzeiten

15.40 JECThe Big Bang

Theory Sitcom. Schulmädchenreport/Das

Heirate-mich-

Gesicht /Irgendwie verlobt

17.00 E taff Goldgrube Bali

18.00 E Newstime

18.10 JECDie Simpsons

Zeichentrickserie. Durch Diggs

und dünn /Der Herr der Gene

19.05 E Galileo Vanille –so

teuer wie Silber!

20.15 KRIMIREIHE

20.15 DRAMAREIHE

20.15 FUSSBALL

20.15 KRIMISERIE

20.15 CASTINGSHOW

Wolfsland –Das heilige Grab

Die junge Emmy (Anna Bachmann,

r.) hat sich beim Wandern verletzt.

Ihre Freundin Clara (Luise Befort)

versucht,ihr zu helfen.

Die Bergretter

Mitten in der Ballonfahrtspringt Lukas

Ferber (Ben Blaskovic) aus dem

Korb –und lässt Familie Breitenstein

somit allein zurück.

RTL Fußball

Moderatorin Laura Wontorra informiert

die Zuschauer im Vorfeld der

anstehenden Partie über nützliche

Hintergründe.

FBI: Special Crime Unit

Die Ermittler Omar Adom Zidan (Zeeko

Zaki) und Maggie Bell (Missy

Peregrym) ermitteln, nachdem ein

Diplomat getötet wurde.

Queen of Drags

Passend zum Wochenmotto „Fairytale“

sollen sich die Kandidaten in

Märchenfiguren verwandeln und die

Juryineine Traumwelt mitnehmen.

20.00

u

20.15 IJvCHWolfsland –

Dasheilige Grab Krimireihe

D2019. Mit Götz Schubert,

Yvonne Catterfeld. Regie: Francis

Meletzky.Was mit einem

unbekannten Toten im Graben

beginnt,wächst sich für die

beiden Görlitzer Kommissare

Viola Delbrück und Burkhard

„Butsch“ Schulz bald zu einem

Fall aus, der Nerven und Gemüt

aufs Äußerste strapaziert. Als

Butschs Tochterentführtwird,

durchlebt der Ermittler alle

Höllenkreise der Angst.

21.45 IJPanorama

22.15 IJTagesthemen

22.45 IJNuhr im Ersten Zu

Gast: Lisa Eckhart, Ingo Appelt

23.30 IJDrei. Zwo. Eins. Michl

Müller Kabarettshow.ZuGast:

Rüdiger Hoffmann

00.15 IJNachtmagazin

00.35 IJvCHWolfsland –

Dasheilige Grab Krimireihe D

2019. Regie: Francis Meletzky

02.08 I Tagesschau

02.10 IJCHDie Flucht

Drama D2007.Mit Maria Furtwängler,

Jean-Yves Berteloot

20.15 IJEDie Bergretter:

Über den Wolken Dramareihe

D/A 2019. Als Herbert, Ute und

ihr Sohn Benedikt Breitenstein

Utes Geburtstag in einem

Heißluftballon über den Wolken

feiern, springtBallonführer

Lukas unerwartet mit einem

Fallschirm in die Tiefe. Wie

sollen die Breitensteins nun

heil zurück auf den Boden

kommen?

21.45 IJEheute journal

22.15 IJEMaybrit Illner

Talkshow

23.15 IJEMarkus Lanz

Talkshow

00.30 IEheute+

00.45 IEGätjens großes

Kino

01.05 IJvEHeldt Krimiserie.

Hurra, vier leben noch

01.50 IJvENotruf

Hafenkante Krimiserie. Neben

der Spur

02.35 IJvENotruf

Hafenkante Krimiserie. Die Frau

aus Ipanema

03.20 IJvESokoStuttgart

Krimiserie. Couchsurfing

20.15 IERTL Fußball

UEFAEuropaLeague. Countdown.

Im Spitzenspiel des

5. Spieltags trifft Eintracht

FrankfurtinLondon auf den FC

Arsenal. Im Hinspiel verloren

die Hessen 0:3. Eine weitere

Niederlage sollte der Halbfinalist

der Vorsaison unbedingt

vermeiden.Experte ist Roman

Weidenfeller.

21.00 IJERTL Fußball

UEFAEuropaLeague.

Arsenal London –Eintracht

Frankfurt, live

23.00 IERTL Fußball

UEFAEuropaLeague. Highlights

und Zusammenfassung

der anderen Spiele

00.00 IERTL Nachtjournal /

Wetter

00.30 IEDer Lehrer Immer

schön auf die Regeln pochen ...

und sie dann brechen!

01.25 IEDer Lehrer Dasis’

’n Date und keine Prüfung

02.20 IJECSI: Den Tätern

auf der Spur Krimiserie. Gloria

03.10 IJECSI: Den Tätern

auf der Spur Krimiserie. Ray

20.15 JECFBI: Special

Crime Unit Krimiserie. Interessenskonflikt.Nach

einer Konsulatsveranstaltung

werden der

Diplomat Ryan Parker und sein

Fahrer von einem maskierten

Killer kaltblütig erschossen.

Ein erster Hinweis führtdie Ermittler

in die richtige Richtung:

Am Abend zuvor hatte jemand

am Flughafen versucht,Ryans

Koffer zu stehlen. Beim näheren

Hinsehen entdeckt Maggie

dortein Geheimfach mit einem

starken Rauschgift.

21.15 JECCriminal Minds

Krimiserie. Der Lebensretter

22.15 ECBull Dramaserie.

Der Kopfgeldjäger

23.15 ECBull Dramaserie.

Zu perfekt

00.10 JECriminal Minds

Krimiserie. Engelsstimme

01.10 JECriminal Minds

Krimiserie. 24 Stunden

01.50 JECCriminal Minds

Krimiserie. Der Lebensretter

02.35 JECFBI: Special

Crime Unit Krimiserie. Interessenskonflikt

20.15 JEQueen of Drags

Castingshow.Welche Drag

Queen verzaubertdas

Publikum sowie die Juroren

Heidi Klum, ConchitaWurst,Bill

Kaulitz und Gastjurorin Leona

Lewis? In dieser Woche lautet

das Motto „Fairytale“.

22.35 E red. Infotainment.

Hormon-Chaos bei „Queenof

Drags“!

23.30 E Big Stories: Family

Business Clipshow

00.30 JEQueen of Drags

Castingshow

02.30 E Big Stories: Family

Business Clipshow

03.25 E ProSieben Spätnachrichten

03.30 ECMom Sitcom.

Wenn zwei sich streiten,

sträubt sich die Dritte /Falsch

verbunden

04.05 ECMike &Molly

Sitcom. Peggy geht arbeiten

04.25 ECFresh Offthe

Boat Sitcom. Der Volkszählungs-Trick

04.55 C 2Broke Girls Sitcom.

Die Hochzeitstorte

Sport-TV-Tipps im Sportteil

SRTL

9.35 Weihnachtsmann Junior 10.10

Sammy 10.40 Grizzy &die Lemminge

11.10 Alvinnn!!! und die Chipmunks

11.40 Go Wild! 12.10 Friends 12.30

Trolls 12.50 Polly Pocket 13.15 Tomund

Jerry 13.45 Weihnachtsmann &Co.

KG 14.15 Angelo! 14.45 Dragons 15.15

Ninjago 15.40 Alvinnn!!! und die Chipmunks

16.10 Sally Bollywood 16.40

Barbie –Traumvilla-Abenteuer 17.10

Grizzy &die Lemminge 17.40 Angelo!

18.10 Weihnachtsmann &Co. KG 18.40

Woozle Goozle 19.10 Alvinnn!!! und die

Chipmunks 19.40 Tomund Jerry 20.15

CSI: Miami 0.00 30 Rock

3SAT

11.45 Thema 12.30 Eco 13.00 ZIB 13.25

Erlebnis Österreich 13.55 Gober –Vom

Schicksal einer Orang-Utan-Mutter

14.45 Das Genie der Natur (1-3/3)

17.00 Madagaskar 18.30 nano 19.00

heute 19.20 Kulturzeit 20.00 Tagesschau

20.15 H Hanne. Drama D2018

21.45 H Spuren des Bösen: Racheengel.

Krimireihe A/D 2012 23.15 H Die

Rückkehr des Tanzlehrers (2/2). Kriminalfilm

D/A 2004 0.45 10 vor 10

SKY-TIPPS

20.15 L.A.’s Finest. Wilde Gedanken

(AXN) 20.15 H The Woodsman. Drama

(USA 2004) (Sky Emotion) 21.45

H Backtrack –Tote vergessen nicht.

Mysterythriller (AUS/GB 2015) (Sky

Emotion) 21.50 H Broadway Therapy.

Komödie (USA/D 2014) (Sky Nostalgie)

23.15 H Leave No Trace. Drama

(USA2018) (Sky Emotion)

NDR

9.00 Nordmagazin 9.30 Hamburg

Journal 10.00 Schleswig-Holstein

Magazin 10.30 buten un binnen 11.00

Hallo Niedersachsen 11.30 NaturNah

12.00 Brisant 12.25 In aller Freundschaft

13.10 In aller Freundschaft –Die

jungen Ärzte 14.00 NDR Info 14.15 die

SONDERZEICHEN✚ I Stereo J fürGehörlose v Hörfilm E Breitbild C Dolby H Spielfilm G Zweikanal

nordstory 15.15 Gefragt –Gejagt 16.00

NDR Info 16.20 Mein Nachmittag 17.10

Leopard, Seebär &Co. 18.00 Regionales

18.15 Typisch! 18.45 DAS! 19.30

Regionales 20.00 Tagesschau 20.15

Inselwelten 21.00 Geheimnisse Asiens

21.45 NDR Info 22.00 H Der Zürich-Krimi:

Borchertund die Macht der

Gewohnheit. Krimireihe D2018 23.30

H Charlotte Link –Die letzte Spur.

Thriller D2016 1.00 extra 3 1.30 Zapp

WDR

9.10 Westpol 9.40 Aktuelle Stunde

10.25 Regionales 10.55 Planet Wissen

11.55 Nashorn, Zebra &Co. 12.45

WDR aktuell 13.05 Elefant,Tiger &Co.

13.55 Und es schmeckt doch!? 14.25

Tierärztin Dr. Mertens 16.00 WDR aktuell

16.15 Hier und heute 18.00 WDR

aktuell / Lokalzeit 18.15 Servicezeit

18.45 Aktuelle Stunde 19.30 Regionales

20.00 Tagesschau 20.15 H Tatort:

Mia san jetz da wo’s weh tut.Krimireihe

D2015 21.45 WDR aktuell 22.10 Frau

tv 22.40 Menschen hautnah 23.25 H

Holocaust –Die Geschichte der Familie

Weiss (4/4): 1944 –1945. Drama CS/

USA1978 1.15 Jazzline

ARTE

8.45 Stadt Land Kunst 9.35 Rasputin

–Mord am Zarenhof 10.30 Sibirien

–Büffeln in der Tundra 11.20 Mein

Papa, der Mönch 12.15 Re: 12.50 Arte

Journal 13.00 Stadt Land Kunst 13.55


FERNSEHEN 31

KABEL 1

RBB

MDR RTLZWEI VOX

5.50 Blue Bloods –Crime Scene New

York 6.40 Blue Bloods –Crime Scene

New York 7.35 Blue Bloods –Crime

Scene New York 8.30 Blue Bloods –

Crime Scene New York 9.30 Navy CIS:

L.A. 10.20 Navy CIS 11.15 Without a

Trace –Spurlos verschwunden 12.10

Numb3rs –Die Logik des Verbrechens

13.05 JECCastle

14.00 JECTheMentalist

Kleine graue Männchen

14.55 JECNavy CIS: L.A.

Krimiserie. Der Mann aus Zarzis

15.50 E kabel eins news

16.00 ECNavy CIS Krimiserie.

Auf der Jagd

16.55 E Abenteuer Leben

täglich 5Fragen –Black Friday

17.55 E Mein Lokal, Dein

Lokal –Der Profi kommt „El

Greco“, Zella-Mehlis

18.55 E Achtung Kontrolle!

Wir kümmern uns drum Landwirtschaftskontrolle

an der

niederländischen Grenze

5.10 Berliner Nächte 5.30 Panda, Gorilla

&Co. 6.20 zibb 7.20 Brisant 8.00

Brandenburgaktuell 8.30 Abendschau

9.00 In aller Freundschaft. Wendemanöver

/Gewissensprüfung 10.30 Rote

Rosen. Telenovela 11.20 Sturm der

Liebe. Telenovela 12.10 Julia –Eine

ungewöhnliche Frau. Abschied

13.00 IErbb24

13.10 IJEVerrückt

nach Fluss

14.00 rbb Praxis /

Zimmer mit Tante

15.00 Heute im Parlament

15.30 Tierebis unters Dach

16.00 IJErbb24

16.15 IJEGefragt –Gejagt

17.00 IJErbb24

17.05 IJPanda, Gorilla &Co.

17.55 IJESandmännchen

18.02 IErbb UM6

18.27 IEzibb

19.30 Abendschau /Brandenburg

aktuell

20.00 IJETagesschau

7.10 Rote Rosen 8.00 Sturm der Liebe

8.48 Aktuell 8.50 In aller Freundschaft

–Die jungen Ärzte 9.40 Hubert und

Staller 10.28 Länder kompakt 10.30

Elefant,Tiger &Co. 10.55 Aktuell 11.00

MDR um 11 11.45 In aller Freundschaft.

Arztserie 12.30 H MargaEngel schlägt

zurück.Komödie D2001

13.58 IJEMDR aktuell

14.00 IJEMDR um 2

15.15 IJEGefragt –Gejagt

Quizshow

16.00 IJEMDR um 4

16.30 IJEMDR um 4

17.00 IJEMDR um 4

17.45 IJEMDR aktuell

18.05 IJEWetter für 3

18.10 IJEBrisant

Boulevardmagazin

18.54 IJEUnser Sandmännchen

19.00 Regionales

19.30 IJEMDR aktuell

19.50 IJvEThomas Junkerunterwegs

–HochimNorden

5.15 Privatdetektive im Einsatz 6.00

Die Straßencops Süd – Jugend im

Visier 7.00 Die Straßencops Süd –

Jugend im Visier 8.00 Frauentausch.

Reality-Soap. Karin tauscht mit Jenny

10.00 Frauentausch. Reality-Soap.

Stefanie tauscht mit Ines 12.00 Frauentausch.

Sylvia tauscht mit Pia

14.00 E Daniela Katzenberger

–Mit Lucas im Babyglück

Umzug in die Villa Cordalis

15.00 E Die Wache Hamburg

16.00 E Die Wache Hamburg

DasverschwundenMädchen /

Superheld auf Umwegen /Basti

bekommt Besuch von Mama/

Motorradunfall mit ungeahnten

Folgen

17.00 E News

17.04 IEWetter

17.05 E Krass Schule –

Die jungen Lehrer

18.05 E Köln 50667

19.05 E Berlin –Tag &Nacht

Daily Soap. Ride my Horse!

5.20 CSI: NY 6.00 CSI: NY 6.55 CSI:

Den Tätern auf der Spur. Der pelzige

Rivale 7.50 CSI: Den Tätern auf der

Spur.Gegen die Zeit 8.50 Verklag mich

doch! 9.50 Verklag mich doch! 10.50

VoxNachrichten 10.55 Mein Kind, dein

Kind –Wie erziehst du denn? 12.00

Shopping Queen. Doku-Soap

13.00 IEZwischen Tüll und

Tränen Doku-Soap

14.00 IEMein Kind, dein

Kind –Wie erziehst du denn?

Matthias vs. Chantal

15.00 IEShopping Queen

Doku-Soap. Tag4:Monika

16.00 IE4Hochzeiten und

eine Traumreise Reality-Soap.

Tag4:Katrin, Mücheln

17.00 IEZwischen Tüll und

Tränen Doku-Soap

18.00 IEFirst Dates –

Ein Tisch für zwei Dateshow

19.00 IEDasperfekte

Dinner Tag4:Melinda

20.00 IEProminent!

20.15 DOKU-SOAP

Rosins Restaurants

Frank Rosin verschlägt es dieses Mal

nach Salzgitter in Niedersachsen.

Dort brauchen die Inhaber der Vereinsgaststätte

„Auf zu Manu“ Hilfe.

20.15 SHOW

Abendshow

Moderator Ingmar Stadelmann präsentiert

die Show und berichtet mit

satirischem Beigeschmack über

Neuigkeiten aus der Hauptstadt.

20.15 MAGAZIN

Voss &Team

Sven Voss spricht in dieser Ausgabe

unter anderem darüber, „Wie

Senioren überteuerte Geräte aufgeschwatzt

werden“.

20.15 DOKU-SOAP

Hartes Deutschland

Obwohl es immer wieder zu Überfällen

und Diebstählen unter Junkies

kommt,fühlt sich die 53-jährige Karin

im Bahnhofsviertel sicher.

20.15 ANIMATIONSFILM

Hotel Transsilvanien 2

In ihrem Urlaub in Kalifornien ist

für Mavis sogar der Supermarkt ein

Abenteuer,was Johnny nicht so ganz

verstehen kann.

20.15 E Rosins Restaurants –

Ein Sternekoch räumt auf!

Doku-Soap. In der Gaststätte

„Auf zu Manu“ buhlen Mutter

Maria und Tochter Manu um

die Chefrolle und gegenseitige

Anerkennung. Darüber hinaus

wird Frank Rosin mit einer komplett

ungelernten Besatzung,

literweise Sahne und pinker

Glitzer-Deko konfrontiert. Dann

kommt es zum Eklat: Drama,

Tränen und ehrlicheWorte. Bei

derartigen Emotionen stößt

selbst SternekochFrank Rosin

an seine persönlichen Grenzen.

22.30 E K1 Magazin Familienbetrieb

in der Krise –Was

wurde aus „Auf zu Manu“?

00.35 E Trecker Babes

02.05 E kabel eins late news

02.10 E Mein Revier

03.35 E kabel eins late news

03.40 E Achtung Kontrolle!

Wir kümmern uns drum Mann

verletzt Bahnmitarbeiter –

Bundespolizei München

04.40 E Achtung Kontrolle!

Wir kümmern uns drum Streit

zwischen Obdachlosen

20.15 IJECAbendshow

Show

21.00 IJEQuizduell –

Olymp Quizshow. Zu Gast:

Marijke Amado, HarryWijnvoord.

Um zu gewinnen,müssen

die Stars in sechs Runden

drei echte „Quizduell“-Profis

schlagen.

21.45 IJErbb24

22.00 IJvEHPolizeiruf

110: Raubvögel Krimireihe D

2012. Mit Jaecki Schwarz,

Wolfgang Winkler.Regie:

Esther Wenger.Auf einem stillgelegten

Industriegelände wird

André Wanka tot aufgefunden.

In der Nacht seiner Ermordung

hatte der Pilot angeblich einen

Transportauftrag.

23.30 IETalk ausBerlin

Talkshow

00.00 EHDerSchrei Drama

I/USA1957.Mit Steve Cochran,

Alida Valli. Regie: Michelangelo

Antonioni

01.45 IJEAbendschau

02.15 IJEBrandenburg

aktuell

02.45 IErbb UM6

20.15 IJEVoss &Team

Magazin. U. a.: Ärger um

Straßensanierung /Anwohner

befürchten hohe Kostenbeteiligung

/Die Masche mit

der Heizkörperreinigung/

Geld- statt Kammerjäger /Wie

die Ungeziefer-Beseitigung zur

Kostenfalle wird

21.00 IJEHauptsache

gesund Magazin

21.45 IJEMDR aktuell

22.05 IJEartour

22.35 IJENah dran

Verboten! Warum wir Regeln

brechen

23.03 IEMDR aktuell

23.05 IJELebensläufe:

Thomas Kretschmann –Von

Dessau nach Hollywood

23.35 IEAndris Nelsons

dirigiert Anton Bruckner

00.53 IEMDR aktuell

00.55 IJEVoss &Team

01.40 IJEHauptsache

gesund

02.23 IEMDR aktuell

02.25 IJEartour

02.55 IJvEThomas Junkerunterwegs

–HochimNorden

20.15 E Hartes Deutschland –

Leben im Brennpunkt Frankfurt.

Karin bezeichnetdas Bahnhofsviertel

nach wie vor als ihr

Zuhause. Doch der kalte Winter

naht,und das jahrelange

Straßenleben macht ihr immer

mehr zu schaffen. Sie hofft nun

auf ein warmes Zimmer in einer

betreuten WG.

22.15 E Der Jugendknast

Reality-Soap. In der aktuellen

Folge entscheidet sich für Timo,

ob seine Haftstrafe wegen erpresserischen

Menschenraubs

noch einmal verlängertwird.

Außerdem steht die Entlassung

des 24-jährigen Nico an.

23.15 E DasMessie-Team –

Start in ein neues Leben

Doku-Soap

01.15 E Der Jugendknast

Reality-Soap

02.05 IEDer Jugendknast

02.50 IEDer Jugendknast

03.35 IEDer Jugendknast

04.20 IEExklusiv –Die

Reportage Ich komme nur

auswärts –Liebesspiele unter

freiem Himmel

20.15 JECHHotel

Transsilvanien 2 Animationsfilm

USA2015. Regie: Genndy

Tartakovsky. Graf Draculas

Tochter Mavis ist Mutter eines

Sohnes geworden. Er ist halb

Mensch und halb Vampir.Der

Großvater hat nun Bedenken,

dassaus seinem Halbblut-Enkel

kein bissiger Blutsauger

wird. Mithilfe seiner Freunde

versucht Opa Dracula,den

Jungen zu einem Vampir zu

erziehen. Doch der Unterricht

in Erschrecken und Co. erweist

sich als schwierig.

22.00 JECHVanHelsing

Fantasyfilm USA2004. Mit

Hugh Jackman, Kate Beckinsale.

Regie: Stephen Sommers

00.25 IEVoxNachrichten

00.45 IJMedical Detectives –

Geheimnisse der Gerichtsmedizin

Tödliche Substanzen

01.40 IJMedical Detectives –

Geheimnisse der Gerichtsmedizin

Böses Blut

02.25 IJMedical Detectives –

Geheimnisse der Gerichtsmedizin

Doku-Serie

u

20.00

H Slumdog Millionär.Drama GB 2008

15.50 Die Inseln der Queen 16.45 Xenius

17.10 Amerika mit David Yetman

17.40 Kamtschatka –Ein Winter bei

den Ewenken 18.35 Die wilde Bergwelt

Kantabriens 19.20 Arte Journal 19.40

Re: 20.15 Elven –Fluss aus der Kälte

20.55 Elven –Flussaus der Kälte 21.40

Elven –Fluss aus der Kälte 22.25 Die

Erbschaft 23.20 Die Erbschaft 0.15

Arte Journal 0.40 Im Keller.Dokumentarfilm

A2014 2.05 Tracks

KIKA

11.15 Sherazade 11.40 Pippi Langstrumpf

12.05 Marinette 12.30 The

Garfield Show 12.55 Ernest &Rebecca

13.20 Piets irre Pleiten 13.43 Mini Ah!

13.45 Die Zeitfälscherin 14.10 Schloss

Einstein –Erfurt 15.00 Tinkas Weihnachtsabenteuer

15.25 Schneewelt

15.50 Mascha und der Bär 16.05 Chi

Rho 16.50 Peter Pan 17.35 Der kleine

Prinz 18.00 Ein Fall für die Erdmännchen

18.15 Esme &Roy 18.35 Weißt du

eigentlich, wie lieb ich dich hab? 18.47

Baumhaus 18.50 Unser Sandmännchen

19.00 Sherazade 19.25 Löwenzahn

19.50 logo! 20.00 Kika Live 20.10

Find me in Paris

NTV

Stündlich Nachrichten 14.30 News

Spezial 15.20 Ratgeber –Geld 15.40

Telebörse 16.30 News Spezial 17.15

Telebörse 17.30 News Spezial 18.20

Telebörse 18.35 Ratgeber –Test 19.05

Ein Taginder Wildnis 20.15 Wilde Tierwelt

21.05 Fight Club der Tiere 22.05

Telebörse 22.10 Rätselhafte Phänomene

23.15 Telebörse 23.30 Drehkreuz

des Drogenschmuggels 1.15 Rätselhafte

Phänomene

SPORT 1

15.30 Cajun Pawn Stars 16.30 Storage

Wars – Die Geschäftemacher 17.30

Storage Wars –GeschäfteinNew York

18.30 Sport1 News 19.00 Volleyball.

Bundesliga, Männer. Frankfurt –Haching,

live 21.00 Die PS Profis 22.00

Die PS Profis –10 Zylinder 23.00 Die

PS ProfisFahrschule 23.30 bwin Inside

eSports 0.00 Sport Clips

TV Einschaltquoten vonDienstag

Deutschland (gesamt)

1. In aller Freundschft.(ARD) 5,05

2. Tierärzt.Dr. Mertens (ARD) .. 4,71

3. Tagesschau (ARD) ..........

4,40

4. Die Rosenheim-Cops (ZDF) 4,20

5. heute (ZDF) .................

4,19

6. Soko Hamburg(ZDF) .......

3,76

7. Werweiß denn..? (ARD) ....

3,56

8. RTL Aktuell (RTL) ...........

3,48

9. heute journal (ZDF) .........

3,39

10. GZSZ(RTL) .................

3,02

..

.

Berlin

1. Abendschau (RBB) .........

0,28

2. Tagesschau (RBB) ..........

0,23

3. Soko Hamburg(ZDF) .......

0,20

3. heute (ZDF) ................

0,20

5. Die Rosenheim-Cops (ZDF) . 0,18

6. Kommiss. Heller (ZDFneo) ..0,15

7. heute –inEuropa (ZDF) . ...

0,14

7. In aller Freundschft.(ARD) .. 0,14

7. hallo deutschland (ZDF) ....

0,14

7. RTL Aktuell (RTL) ...........

0,14

(Angaben in Millionen)


32 WETTER/HOROSKOP

Ihre Sterne

vonAstrologin

Anastacia Kaminsky

Widder -21.3. -20.4.

Zeigen Sie, dass Sie auch um Ihr

Glück zu kämpfenbereit sind. Wenn

Sie Ihr Selbstvertrauen nicht verlieren,

siegen Sie.

Stier -21.4. -20.5.

Ihreemotionalen Erwartungen werdennur

erfüllt, wenn Sie sie äußern.

Dann wirdesweder frostig noch

frustig werden können.

Zwillinge-21.5. -21.6.

Behalten Sie einen festen Tagesrhythmus

bei. Sonst verlieren Sie

in den kommenden aufregenden

Stunden die nötigeRuhe.

Krebs -22.6. -22.7.

Den Aspekten nach haben Sie Glück

in der Liebe. FürSingles heißt es

anschnallen.Alle Paareerwartetein

zweiter Frühling.

Löwe -23.7. -23.8.

Jetzt, wo IhreGefühle sich ordnen,

habenSie die Chance, Ihren Standpunktzuklären.

Das verschafft Ihnen

Überblick und Ruhe.

Jungfrau -24.8. -23.9.

Es fällt Ihnen schwer,die Wünsche

vonKollegen und Vorgesetzten unter

einen Hut zu bringen. Denken Sie

auch an sich.

Waage-24.9. -23.10.

Alle bejubeln Ihr Verhalten. Behalten

Sie dennoch alles unter Kontrolle

und überlassen Sie nichts dem Zufall.

Sicher ist sicher.

Skorpion -24.10. -22.11.

Wenn Sie harmoniebedürftig sind,

sollten Sie IhreProblemfälle nun aus

dem Wegschaffen, um zur nötigen

Entspannung zu gelangen.

Schütze -23.11. -21.12.

Wenn Sie sich im Job angewöhnen,

kleine Pannen immer nur zu überspielen,

werden Sie vonselbst ein

misstrauischer Einzelgänger.

Steinbock -22.12. -20.1.

Über gleiche Interessen kommt man

sich näher.Neue Aspektewerden in

die Partnerschaft kommen und diese

dadurch bereichern.

Wassermann-21.1. -20.2.

Das GeschehenamArbeitsplatz ist

etwas wechselhaftund Sie regen

sich wegen Kleinigkeiten zu sehr auf.

Nerven behalten.

Fische -21.2. -20.3.

Mangelt es an innerer Harmonie,

verfeinern Sie IhreWerbetaktik. Zu

große Schüchternheit verdirbtIhnen

wertvolle Chancen.

Chefredakteur: Elmar Jehn (ViSdP)

Mitglied der Chefredaktion:

Jochen Arntz, Margit J. Mayer

Newsdesk-Chefs

(Nachrichten /Politik /Wirtschaft):

Michael Heun, Tobias Miller

Textchefin: Bettina Cosack

Newsroom-Manager: Jan Schmidt

Teams:

Investigativ: KaiSchlieter

Kultur: HarryNutt

Regio: Karim Mahmoud, Arno Schupp

Service: Klaus Kronsbein

Sport: Markus Lotter

Story: Christian Seidl

Die für das jeweilige Team an erster Stelle

Genannten sind verantwortliche Redakteure

im Sinne des Berliner Pressegesetzes.

ArtDirection:

Annette Tiedge

Newsleader Regio:

Stefan Henseke

Newsleader Sport:

Matthias Fritzsche, Christian Schwager

Berliner Kurier am Sonntag:

Dr.Michael Brettin

Redaktion: Berliner Newsroom GmbH,

Berlin24Digital GmbH

Geschäftsführung: Aljoscha Brell,

Alte Jakobstraße 105, 10969 Berlin

Lesertelefon: 030-63 33 11-456

E-Mail: leser-bk@berlinerverlag.com

Verlag: Berliner Verlag GmbH

Geschäftsführung: Holger Friedrich,

Dr.Michael Maier

Postadresse: 11509 Berlin

Besucher: Alte Jakobstraße 105,

10969 Berlin

Telefon (030) -2327-9

Fax: (030) -2327-55-33

Internet: www.berlinerverlag.com

TAGESZEITUNG

FÜR BERLIN UND

BRANDENBURG

Einzige Gesellschafterin:

BV Deutsche Zeitungsholding

GmbH, Berlin

Einzige Gesellschafterin der BV

Deutsche Zeitungsholding GmbH:

CCG Commercial Coordination

Germany GmbH, Berlin

Leserservice: Tel.: 030 -232777;

Fax: 030 -232776;

www.berliner-kurier.de/leserservice

Anzeigen: BVZ Berliner Medien GmbH,

Dr.Michael Maier.

Anzeigen: Postfach 11 05 06,

10 835 Berlin

Anzeigenannahme:

Tel.: 030 -2327 50; Fax030 -2327 6697.

Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr.34, gültig

seit 1.1.2019.

Druck: BVZ Berliner Zeitungsdruck GmbH,

GF:Steffen Helmschrott,

Am Wasserwerk 11, 10365 Berlin.

www.berliner-zeitungsdruck.de

Bezugspreis monatlich

(einschließlich 7% MwSt):

Berlin /Brandenburg überregional

Mo.-Sa. 25,30 Euro 27,40 Euro

Mo.-So. 28,90 Euro 32,10 Euro

So.5,50 Euro

6,65 Euro

Im Falle höherer Gewalt und bei Arbeitskampf

besteht kein Belieferungs- oder

Entschädigungsanspruch. Erfüllung und

Gerichtsstand ist Berlin-Mitte. Für unverlangt

eingesandte Manuskripte oder Fotomaterial

wird keine Haftung übernommen.

Keine Rücksendung.

Die Auflage des BERLINER KURIER wird

von der unabhängigen Informationsgemeinschaft

zur Feststellung der Verbreitung

von Werbeträgern geprüft.

Der BERLINER KURIER erreicht

laut Mediaanalyse 2018 in

Berlin und Brandenburgtäglich

214.000 Leser.

I II III IV

DasWetterheute

In Berlin/Brandenburg

HeutezeigtsichabundzudieSonne.Regenschauer

gibteskaum,undeswerdenHöchstwertebis

12Graderreicht.DerWindwehtfrisch,inBöen

starkausSüdwest.InderNachtentwickelnsich

dichteQuellwolken,dieteilweiseRegenschauer

bringen.DieTiefsttemperaturensinkenauf8bis

6Grad.Morgenerwärmtessichbisauf9Grad.Dazuistesüberwiegendstarkbewölktbisbedeckt.

Bio-Wetter

Hoher Blutdruck Schlafstörungen

Niedriger Blutdruck Herzbeschwerden

Kreislauf

Erkältungsgefahr

Konzentration Atemwege

Unwohlsein

Koliken

Rheumaschmerzen Krämpfe

Reaktionszeit

Gicht

Migräne Leistungsvermögen

Windstärke 4

12°

Belastung für den Körper: keine gering mittel stark

aus Südwest

Deutschland-Wetter

12°

Wasser-Temperaturen

10°

Deutsche

Nordseeküste .......... 9-11°

Deutsche

Ostseeküste ........... 8-10°

Algarve-Küste ......... 15-18°

Biskaya ............... 11-15°

7

2

5

1

9

3

5

1

3

6

2

9

4

3

1

LEICHT

2

8

1

3

11°

10°

12° 12°

2

8

7

4

5

6

4

8

Westliches

Mittelmeer ............

Östliches

Mittelmeer ............

Kanarische

Inseln ................

8

7

1

2

8

5

6

1

4

3

6

1

5

3

7

6

15-19°

19-25°

18-22°

12°

SCHWER

2

5

9

3

4

8

7

3

Wind

Freitag


Urlaubs-Wetter

Dublin 9°

Lissabon 19°

Sonnabend


London 11°

Madrid 14°

LasPalmas 24°

Agadir ..... 26°,

Amsterdam . 11°,

Barcelona .. 17°,

Budapest .. 12°,

Dom.Rep. .. 29°,

Izmir ...... 19°,

Jamaika ... 31°,

Kairo ...... 23°,

9

8

1

12°

WeitereAussichten

2

7

4

7

5

6

Paris 13°

Palma 19°

Sonntag


Berlin 12°

Tunis 21°

wolkig

Regenschauer

wolkig

Regen

heiter

heiter

heiter

heiter

Oslo 1°

Mondphasen

Sonnenaufgang:

Miami ..... 29°,

Nairobi .... 28°,

New York .. 13°,

Nizza ..... 18°,

Prag ...... 9°,

Rhodos ... 20°,

Rimini ..... 16°,

Rio ....... 25°,

12°

12°

04.12. 12.12.

19.12. 26.12.

7:49 Uhr

Sonnenuntergang: 15:58 Uhr

Wien 11°

Rom 14°

St. Petersburg 3°

Warschau 11°

Sudoku täglich in Ihrem KURIER

Moskau -1°

Varna 14°

Athen 20°

Antalya 18°

sonnig

Regenschauer

bewölkt

sonnig

bedeckt

wolkig

bewölkt

Regenschauer

Auflösungen der letzten Rätsel:

8

6

4

2

3

7

9

5

1

2

3

9

1

5

8

6

4

7

5

1

7

4

9

6

2

8

3

1

5

8

3

7

9

4

2

6

4

9

3

6

8

2

7

1

5

BERLINER KURIER, Donnerstag, 28. November 2019

Füllen Sie das Raster mit den Zahlen von 1bis 9.

In jeder Zeile und in jeder Spalte darf jede Zahl

nur einmal vorkommen.

Auch in jedem 3x3-Feld kommt jede Zahl nur

einmal vor.

Doppelungen sind nicht erlaubt.

6

7

2

5

1

4

8

3

9

7

4

1

8

6

5

3

9

2

3

2

6

9

4

1

5

7

8

9

8

5

7

2

3

1

6

4

4

2

3

6

9

7

1

8

5

1

6

9

3

8

5

4

2

7

5

8

7

1

4

2

6

9

3

3

7

6

4

2

9

5

1

8

2

4

8

5

3

1

7

6

9

9

5

1

7

6

8

3

4

2

8

3

5

2

1

6

9

7

4

7

1

2

9

5

4

8

3

6

6

9

4

8

7

3

2

5

1


*

PANORAMA

SEITE33

BERLINER KURIER, Donnerstag, 28. November 2019

NACHRICHTEN

Pferd mit Kran gerettet

Riwne –Ein Pferd in einem

tiefen Schacht habenZivilschützer

in der Ukraine aus

seiner misslichen Lage befreit.

Der braungescheckte

Vierbeiner war in der Dunkelheitauf

einemGrundstück

in Klewan in einen

Schacht gerutscht. Mit Feuerwehrschläuchen

und einem

Kran konnten Retter

das Pferd nach oben ziehen.

Überlebende geborgen

Tirana –Nach dem schweren

Erdbeben in Albanien

haben Retter 46 Überlebende

aus Trümmern gerettet.

Bei dem schwersten Erdbeben

seit Jahrzehnten kamen

mindestens 29 Menschen

ums Leben, 650 weitere

wurden verletzt.

Tote in der Heimat

Dien Chau –Fünf Wochen

nachdem Fundvon 39 Leichenineinem

Kühllastwagen

in Großbritannien haben

Angehörige in Vietnam die

sterblichen Überreste der

erstenOpfer in Empfang genommen.

16 Leichen wurden

über Hanoiindie Heimatorte

der Totengebracht.

Käfer des Jahres

Potsdam –Der Schwarzblaue

Ölkäfer (Meloe proscarabaeus)

ist das Insekt

des Jahres 2020. Er enthält

in seinem Körper das Gift

Cantharidin und wurde daher

als Heiltier, aber auch

für Giftmorde verwendet.

Die gefährdete Käfer-Art

lebt auf Heiden, Trockenrasen

und Streuobstwiesen.

LOTTO-ZAHLEN

6aus 49: 1, 12, 20, 33, 40, 41;

Superzahl: 9;

Spiel 77: 8677537;

Super 6: 109282

(ohne Gewähr)

KENO-ZAHLEN

5, 8, 13,15, 17,24, 32, 35, 36, 38,

39, 41, 42, 45, 46, 47,52, 64,67, 68;

plus-5-Gewinnzahl:

52891 (ohne Gewähr)

Foto: dpa

Foto: dpa

Fotos: dpa, AP

Juwelenraub im Grünen Gewölbe

„Das warMission Impossible“

Direktor rätselt über Schwachstellendes Sicherheitssystems. Polizei vermutet vier Täter

Dresden – Nach dem Juwelendiebstahl

aus dem Grünen

Gewölbe durften gestern

erstmals wieder Besucher ins

Dresdner Residenzschloss.

Nur in der barocken Schatzkammer

geht die Spurensuche

weiter. Kunstexperten

dokumentieren dort weiterhin

Verlust und Schäden des

spektakulären Juwelenraubs

von Montag früh. Experten

wollen nun Museen besser

schützen –auch der Direktor

des Grünen Gewölbes wähnte

die Schatzkammer in trügerischer

Sicherheit...

„Unser Sicherheitssystem ist

vor vier Jahren überprüft worden

mit dem Ergebnis: alles

bestens“, sagte Direktor Dirk

Syndram. „Das war fast wie

’Mission Impossible’, was die

da veranstaltet haben.“ Überrascht

zeigte sich Syndram im

Interview mit der „Sächsischen

Zeitung“ davon, wie schnell das

Glas der Vitrine zerstört werden

konnte. „Das, was uns der

Kurz vor5Uhr warendie Diebe durchs Fenster ins Gewölbe eingestiegen.

Lieferant des Sicherheitsglases

versprochen hat, hat es nicht

gehalten.“ Man sei davon ausgegangen,

dass man eine Viertelstunde

mit einer Axt darauf

einschlagen muss, bevor es beschädigt

werden kann. Tatsächlich

brauchten die Täter

nur wenige Sekunden.

Teile des kostbaren Bestands: Eine

Kette aus sächsischen Perlen, ein mit

über 770Diamanten besetzter Degen.

Die Brustschleife (o.) vonKönigin

Amalie Auguste ist verschwunden.

Eine konkrete Spur zu den Juwelendieben

fehlt weiterhin.

Die Polizei geht inzwischen

von vier Tätern aus. Neben den

zwei Einbrechern, die im Inneren

des Residenzschlosses auf

einem Überwachungsvideo zu

sehen sind, sollen noch zwei

weitere Verdächtige außerhalb

Der Schmucksaal

des Gewölbes –

die Spurensuche

dortgeht weiter.

des Gebäudes gewesen sein. Ermittler

sind dabei, die bislang

205 Hinweise aus der Bevölkerung

auszuwerten. Offenkundig

haben die Einbrecher in der

Schatzkammer Spuren mit Feuerlöschpulver

verwischen wollen,

sagte Museumsdirektor

Syndram weiter. Davon seien

etwa Perlen betroffen. Es müsse

nun geschaut werden, „wie

sie das überstanden haben“.

Nach dem Einbruch will Kulturstaatsministerin

Monika

Grütters (CDU) eine Sicherheitskonferenz

für deutsche

Museen, um Objekte künftig

gegen ein derart brutales Vorgehen

schützen zu können und

gleichzeitig wie gewohnt für

die Öffentlichkeit zugänglich

zu bleiben. Der Präsident der

Stiftung Preußischer Kulturbesitz,

Hermann Parzinger, fordert

eine Taskforce aus Ermittlungsbehörden

und Sicherheitsexperten

der Museen. Diese

solle beraten, wie man auf die

„neue Gefährdungslage für Museen“

reagiert, so Parzinger.


34 PANORAMA BERLINER KURIER, Donnerstag, 28. November 2019*

Finger weg! Verbraucherschützer

warnen vorÖko-Bechern

Bambus-Geschirr wird bei heißen Lebensmittelnzur Gesundheitsgefahr

Berlin – Coffee-to-go-Bambusbecher

statt Einwegpappe,

bruchfestes Geschirr mit

bunten Motiven für kleine

Kinder: Um die Umwelt zu

schonen, greifen immer mehr

Kunden zu Bambusware statt

Plastik. Doch manche Speisen

und Getränke sind dafür

wegen des Stoffes Melamin

überhaupt nicht geeignet,

warnen Verbraucherschützer.

So gehört in Bambusware nicht

Heißes, schlägt das Bundesinstitut

für Risikobewertung (BfR)

hin. Dieses Geschirr besteht aus

Melamin-Formaldehyd-Harz

(MFH) mit alternativem Füllstoff

wie Bambusfasern.

Kommt es mit heißen Speisen

oder Getränken von über 70

Grad in Kontakt, können laut

BfR hohe Mengen von Melamin

oder Formaldehyd in die Lebensmittel

geraten.

Wird die Oberfläche der Bambusbecher

beschädigt, beschleunigt

das die Zersetzung.

Auch säurehaltige Lebensmittel

wie Obst und Gemüse fördern

diesen Prozess. Zu erkennen

ist das daran, dass das Material

seinen Glanz verliert.

Formaldehyd kann Augen,

Haut und Atemwege reizen

und steht im Verdacht, Krebs

zu verursachen. Melamin kann

Blase und Nieren schädigen.

Das BfR empfiehlt daher,

MFH-Geschirr nicht für heiße

Lebensmittel zu verwenden,

weder beim Kochen noch zum

Befüllen. Keinesfalls sollten damit

auch Lebensmittel in der

Mikrowelle erhitzt werden.

Werden die Bambusprodukte

für kalte oder lauwarme Lebensmittel

verwendet, gibt es

dagegen keine gesundheitlichen

Bedenken. Verbraucher

können außerdem auf sichtbare

Gebrauchsspuren ihrer Bambusware

achten und sie bei Beschädigungen

austauschen.

Alternativen zu den Bambusprodukten

sind beispielsweise

Mehrwegbecher aus Edelstahl,

Porzellan und auch Polypropylen

(PP), so die Verbraucherzentrale

Mecklenburg-Vorpommern.

Stehen auf dem Becher

oder der Verpackung keine

Materialangaben, kann man

sich am allerdings freiwilligen

Recyclingcode orientieren. Das

dreieckige Pfeil-Piktogramm

hat eine Zahl in der Mitte: 07

steht für sonstige Stoffe, was

Melamin und damit Bambusware

einschließen kann.

VR-Brillen:KühesehenWeide–undgebenmehrMilch

Moskau –Russische Kühe

sollen in Zukunft mit Hilfe

von Virtual-Reality-Brillen

(VR) und digitalen Bildern

von grünen saftigen Wiesen

mehr Milch produzieren. Im

kalten russischen Winter

könnten die Tiere simulierte

Weideflächen sehen und so

besser entspannen. Dadurch

könnte die Milchproduktion

angekurbelt werden, teilte

das Landwirtschaftsministerium

des Gebiets Moskau

mit. So sollten „noch nie da

gewesene Ergebnisse erzielt

werden“, hieß es. Ein Prototyp

der Brillen werde bereits

an einem Bauernhof nahe der

russischen Hauptstadt getestet.

Mit VR-Brillen kann man in

virtuelle Realitäten eintauchen.

Sie werden sowohl für

Computerspiele als auch in

anderen Branchen genutzt.

So üben zum Beispiel Polizisten

oder Feuerwehrleute mit

dieser Technik Einsätze bei

Notfällen und Terrorangriffen.

Die Brillen seien speziell an

die Kopfform der Kühe angepasst,

hieß es aus Moskau.

Den Tieren sollen Schattierungen

in Rot, Grün und Blau

gezeigt werden. Erste Tests

zeigten bereits Erfolge. Die

Kühe spürten weniger Angst,

und die Herde sei insgesamt

friedlicher.

Diese russische

Kuhträgt eine

VR-Brille. Die

Tieresehen so

simulierte Weideflächen

und

sollen deshalb

mehr Milch

produzieren.

Foto: dpa Foto: Andrea Warnecke/dpa


*

Jackpotfür

Stammtisch

Bayreuth –Die zehn Männer

einer Stammtischrunde

aus Oberfranken sind gemeinsam

zu Millionären geworden:

Die Stammtischbrüder

teilen sich den bisher

höchsten Eurojackpot-

Gewinn in Bayern von 30

Millionen Euro. Das war ein

Drittel des Hauptgewinns

in der Ausspielung vom

Freitag. Die zehn Glückspilze

sind zwischen 49 und 58

Jahren alt und haben Jobs

als Arbeiter, Angestellte

oder sind selbstständig. Die

meisten sind verheiratet.

Stammtischrunde tippte richtig

Landmine tötet

Deutschen

Rangun –Bei der Explosion

einer Landmine ist in

Myanmar ein deutscher

Tourist getötet worden.

Seine Freundin, eine Argentinierin,

wurde bei dem Unglück

leicht verletzt. Der

40-jährige Deutsche und

die ein Jahr jüngere Argentinierin

hatten sich einen

Motorroller geliehen und

waren in einem Gebiet des

östlichen Bundesstaats

Shan unterwegs, das für

Touristen gesperrt ist.

Explosion in

Chemiefabrik

Houston –Ineiner Chemiefabrik

im US-Bundesstaat

Texas hat sich am

Mittwoch eine gewaltige

Explosion ereignet. US-Medien

berichteten von einem

riesigen Feuerball am Himmel

über der Fabrik. Die

Feuerwehr forderte alle

Anwohner im Umkreis von

800 Metern um die TCP-

Fabrik in Port Neches auf,

sich in Sicherheit zu bringen.

Es handele sich um eine

Zwangsevakuierung,

schrieb die Feuerwehr. Drei

Arbeiter wurden verletzt.

Die Chemiefabrik in Flammen

Foto: dpa

Foto: AFP

DasMotorrad nach dem Unfall

Foto: dpa

PANORAMA 35

Mädchen sucht verunglückten Vater

Sie sollte auf ihn warten, weil er Geld holen wollte. Dann wurde er überfahren

Köln –Ein achtjähriges Mädchen

hat in Köln vergeblich seinen

Vater gesucht –während

dieser in unmittelbarer Nähe

bei einem Unfall lebensgefährlich

verletztworden war.

Der 40-Jährige hatte seine

Tochter am Dienstagabend auf

dem Ebertplatz stehen lassen,

um kurz auf der gegenüberliegenden

Straßenseite Geld abzuheben,

wie die Polizei mitteilte.

BeimÜberquerender Straße

wurde er von einemMotorrad

angefahren und auf den Asphalt

geschleudert. Er erlitt

schwerste Kopfverletzungen.

Unterdessen wartete das ahnungslose

Mädchen vergeblich

auf die Rückkehr seines

Vaters und entschloss sich irgendwann,

Polizisten um Hilfe

bei der Suche zu bitten –

währenddiese gerade den Unfallort

absperrten. Die Beamten

kümmerten sichdaraufhin

um das Kind, bis sie es in die

Obhut der Mutter geben

konnten.

Der Vater war nach Polizeiangaben

auch am Mittwoch

noch in Lebensgefahr und lag

auf der Intensivstation. Der 35

Jahre alte Motorradfahrer erlitt

bei dem Unfall nur leichte

Verletzungen.

Die Ermittlungen zur Unfallursachelaufen.

Mutter badet

TochterzuTode

Tode

Wasser war mehr als 50 Grad heiß. Die Dreijährige erlitt

schwereVerbrühungen und starb am nächsten Tag

Greifswald – Die dreijährige

Emma in Wolgast hatvor einem

Jahr ein „Erkältungsbad“ mit

dem Leben bezahlt.Nun wurde

ihre Mutter (28) wegen fahrlässiger

Tötung vom Amtsgericht

in Greifswald zu einer

Freiheitsstrafe von sechs Monaten,

die für zwei Jahre zur

Bewährung ausgesetzt wurde.

Die Mutter soll ihre Tochter

im Oktober 2018 in mehr als 50

Grad heißes Badewasser gesetzt

haben, dass die kleine

Emma großflächige Verbrühungen

erlitt. Am nächsten

Morgen habe das Kind tot im

Bett gelegen.

Die nach Angaben eines Gutachters

leicht intelligenzgeminderte

28-Jährige sagte, sie

habe vergessen, das Wasserzu

testen „wie andere Muttis“.

„Ich habe realisiert, dass ich

Bockmist gebaut habe“, sagte

die Mutter vor Gericht. Offenbar

hatte sie damals die Lage

völlig falsch eingeschätzt. So

berichtet sie, dass die Haut

der Tochter „leicht gerötet“

gewesen sei. „Um sie zu

kühlen“ habe sie Emma nach

dem heißen noch in ein kaltes

Badgesetzt.

Die Anklage stützt sich unter

anderem auf ein rechtsmedizinisches

und ein psychiatrisches

Gutachten. Die Staatsanwaltschaft

geht nicht voneiner

vorsätzlichen Tataus. Der

Psychiater habe eine „eingeschränkte

Einsichtsfähigkeit“

bei der Frau festgestellt.

Die Obduktion des Kindes

hatte Verbrühungen von fast

30 Prozentder Haut als Todesursache

ergeben. Die Staats-

anwaltschaft wirft der Frau

vor, aus Angst vor Konsequenzen

des Jugendamts keinen

Arzt geholt zu haben. Die

Frau war mit dem Mädchen

und einem drei Monate

alten Baby allein

zu Hause, der Vater

war wegen seiner Arbeit

andernorts.

Die Familie hatte eine

Zeit lang Hilfe zur

Erziehung im Rahmen

einer Familienhilfe in

Anspruch genommen.

Zwei ältereGeschwisterkinder

lebten damals

bereits in

Pflegefamilien.

Die 28-jährige Mutter vor

dem Greifswalder Gericht

Foto: dpa


4

Donnerstag, 28. November 2019

WITZDES TAGES

Arzt zur Ehefrau: „Ihr Mann gefällt mir gar

nicht.“–„Mir auch nicht. Aber was soll ich

machen?Die Kinder hängensoanihm.“

WUSSTEN SIE SCHON...

... dass Raclette für Sittich und Papagei gefährlich

ist? Beim Überhitzender Racletteplatte

oder der Pfännchen entstehenGase,

die für Vögel giftig sind, warnt die Zeitschrift„Ein

Herz für Tiere“. Grund ist die

Antihaftbeschichtung. Kommen die Vögel

mit den Gasen in Kontakt, sei das lebensgefährlich.

Ein Gegenmittelgebe es nicht.

www.sam-4u.de

WASBEDEUTET...

... Raclette? Das oder die Raclette ist sowohl

der Name eines beliebten Kuhmilchkäses

als auch der Name einesbekannten

warmen Gerichts, das wie das Käsefondue

durch langsames Schmelzen von Käseentsteht.

Der Name stammtvom französischen

racler, das schaben heißt, da die an

der Feuerglut gegrillteund geräucherte

obere Schicht des Käselaibs mit einem

Messer auf einen Teller abgeschabt wurde.

ZULETZT

Omi schlägt Einbrecher in die Flucht

Eine 82-jährige Gewichtheberin hat in ihrem

Haus in Rochester (US-Staat New

York) einen Einbrecher in die Fluchtgeschlagen.

Die Super-Ominahm erst einen

Tisch zur Hilfe, um sich gegen den Mann

zur Wehr zu setzen. Nachdem dieser zerbrochenwar,

setzte sie dessen Metallbeine

zur Verteidigung ein –dann noch eine Flasche

Shampoo und einen Besen. „Ich bin alt

und alleine –aber wisst ihr was? Ich bin

stark“,sagte die Frau. Sie sei „knallhart“,

bescheinigten ihr auch die Polizisten.

194050

www.sam-4u.de

301203

41048

Strenger Blick und knallharte

Bewertung: So kennen

und lieben die „Let’s

Dance“-Fans Joachim

Llambi (55). Bei einigen

gilt er deshalb auch als

„Kandidaten-Schreck“ –

dabei ist der Tanz-Experte

eigentlich total locker.

Aber bei seiner Leidenschaft

kann er nicht aus

seiner Haut –und schaltet

in den Wettkampf-Modus.

Im KURIER erklärt er,

warum seine Bewertungen

oft hart erscheinen.

Unvergessen, wie Llambi

2015 nach dem Jive von

Cora Schumacher (42) eine

„-1“ auf seiner Bewertungskelle

zeigte. Teilweise

wirkt es, als genieße der

Juror es, wenn die Promis

vor seinen Bewertungen

zittern. „Nein, überhaupt

nicht“, erklärt er uns. „Privat

bin ich wirklich sehr

locker, mache jeden Spaß

mit. Aber wenn es ums

Tanzen geht, um einen

Foto: dpa

Joachim

Llambi

Darum bin

ich so hart

Bei „Let’s Dance“ gilt der Juror

für viele als „Kandidaten-Schreck“

Von

SIMON KÜPPER

Unvergessen: 2015 gab

Joachim Llambi einen

Minuspunkt für den Jive

vonCoraSchumacher.

Wettbewerb, wenn da

Leute sind, die täglich

Stunden trainieren, dann

habe ich als ehemaliger Finalist

von Welt- und Europameisterschaften

den Anspruch,

zu sagen: Die

haben ein ehrliches, vergleichendes

Urteil verdient.“

Das würden nicht nur die

Zuschauer, sondern auch

die Promis von ihm erwarten.

Llambi: „Das fällt natürlich

sehr hart aus, wenn

es nix war. Das fällt aber

auch gut aus, wenn es gut

war.“ Llambi: „Ich wechsel

dann in den Wettkampfmodus.

Aber locker

bleibe ich trotzdem. Wenn

Sie wüssten, was wir in der

Jury erzählen, wenn die

Mikros nicht an sind“, sagt

er im Gespräch mit uns

und grinst. Er sagt: „Das

macht die Sendung ja auch

aus. Der Familiencharakter

[...] und der Leistungscharakter.

Was die Promis,

die von Tuten und Blasen

am Anfang keine Ahnung

haben, da aufs Parkett

bringen.“

%

% %

%BLACK

Days

%

SHOPPING

SIE ERHALTEN VOM

25.11. –30.11.19

BIS ZU 50% RABATT

AUF EINEN ARTIKEL.

RABATT

AUF EINEN BEKLEIDUNGSARTIKEL

Dies gilt auch auf Wäsche, Strümpfe und Accessoires

*Der Rabattgiltauf alle Bekleidungsartikel,Wäsche,Strümpfe undAccessoires.UnterVorlagedes

Couponsvom 25.11. -30.11.2019 wirder Rabattvon 50%ander Kasseauf einen Artikel Ihrer Wahl

gewährt(ausgenommensindder Kauf vonGeschenkgutscheinen,Pfand). DerRabatt istnicht mit

anderen Rabattenkombinierbar.Einlösbar in allenFilialen. Aktionscode: 993213

**

20%RABATT

AUF EINEN BEKLEIDUNGSARTIKEL

Dies gilt auch auf Wäsche, Strümpfe und Accessoires

*Der Rabattgiltauf alle Bekleidungsartikel,Wäsche, Strümpfe undAccessoires.UnterVorlage des

Coupons vom25.11.-30.11.2019 wirder Rabattvon 20% an der Kasseauf einen ArtikelIhrer Wahl

gewährt(ausgenommensindder Kauf vonGeschenkgutscheinen,Pfand). DerRabattist nichtmit

anderen Rabattenkombinierbar. Einlösbar in allenFilialen. Aktionscode: 993214

**

20%RABATT

AUF EINEN BEKLEIDUNGSARTIKEL

Dies gilt auch auf Wäsche, Strümpfe und Accessoires

*Der Rabattgiltauf alle Bekleidungsartikel,Wäsche, Strümpfe undAccessoires.UnterVorlage des

Coupons vom25.11.-30.11.2019 wirder Rabattvon 20% an der Kasseauf einen ArtikelIhrer Wahl

gewährt(ausgenommensindder Kauf vonGeschenkgutscheinen,Pfand). DerRabattist nichtmit

anderen Rabattenkombinierbar. Einlösbar in allenFilialen. Aktionscode: 993214

**

20%RABATT

AUF EINEN BEKLEIDUNGSARTIKEL

Dies gilt auch auf Wäsche, Strümpfe und Accessoires

*Der Rabattgiltauf alle Bekleidungsartikel,Wäsche, Strümpfe undAccessoires.UnterVorlage des

Coupons vom25.11.-30.11.2019 wirder Rabattvon 20% an der Kasseauf einen ArtikelIhrer Wahl

gewährt(ausgenommensindder Kauf vonGeschenkgutscheinen,Pfand). DerRabattist nichtmit

anderen Rabattenkombinierbar. Einlösbar in allenFilialen. Aktionscode: 993214

www.kik.de

Jetzt online bestellen auf: www.kik.de ∙Eine Filiale in Ihrer Nähe finden Sie auf www.kik.de/filialfinder

Angebote gültig solange der Vorratreicht. Irrtümer vorbehalten. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen.

Farbabweichungen sind drucktechnisch bedingt. Verantwortlich für Filial- und Onlineangebote:

KiK Textilien und Non-Food GmbH ∙Siemensstraße 21 ∙59199 Bönen

*

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine