lengericherwochenblatt-lengerich_30-11-2019

hallomuenster

EXTRA

30. November 2019 | www.ag-muensterland.de | kostenlos

Mode

sucht

das

Weite

Trendig und

gestrickt I Rückseite

Foto: Cinque/dpa


Foto: djd-mk/Aceto Balsamico

SC 2 Lecker-Schmecker

Samstag, 30. November 2019

„Schwarzes Gold“

aus Modena

Risotto mit Kürbiscreme,

Balsamessig und Haselnüssen


RÄTSEL und DENKSPORT

1

2

3 4

5

6

1 2 3 4 5 6

Signalzeichen

(Meer)

Krankenvorgeschichte

oberster

Halswirbel

rote

Färbung

des Himmels

Rufname

Warhols

1987

ein

Kartenspiel

DEEMN

NORT

DNOO

ALMUZ

AHMR

kleine

Straße

süddeutsch:

Fahrrad

polizeiliche

Befragung

CHNOS

Polizeigewahrsam

(Kw.)

EEERV

AEFGL

NSSU

EEH

Teil des

Automotors

KR

EEFFN

HKL

OOT

Empfehlung

indischer

Staatsmann

1964

Pfadfinderlager

EFN

ORT

Materialverlust

am

Reifen

AEK

LRR

Schutzheiliger

AAPRT

Bedrohlichkeit

einer

Lage

samtartiger

Pullover

AEFGI

PRRTU

Ablageordner

AENR

EETTW

AMN

CR

KOOS

BEEIN

NRST

AIDA

ANTEIL

CUBA

DIVA

DRANG

EBENE

EREK

FAZIT

KIMI

KUFE

LETZTE

MAKELN

MAKI

MIKE

NACHT

NAHEZU

PAUSE

PROTO

PROTON

PROTZ

SAUCE

SOFORT

TRUHE

ZWECKE

N

L

T

L

E

T

Z

T

E

S

A

M

I

F

K

Y

N

C

R

H

M

I

K

E

W

U

E

P

A

U

S

E

D

I

V

A

P

E

P

R

H

P

F

A

M

Z

M

N

A

R

R

E

E

H

A

I

U

A

A

T

P

R

O

T

Z

K

Z

W

E

C

K

E

L

Y

T

T

U

P

I

H

H

U

E

I

D

S

O

F

O

R

T

T

Z

B

L

L

T

Z

E

B

E

N

E

D

R

A

N

G

Notlage

dt.

Bundeskanzlerin

zeitliches

Spielverbot

f.

Sportler

kernig Filmapparat

Gelenkerkrankung

weiches

Sedimentgestein

Besitzer

Strom

durch

Zentralafrika

N

L

T

L

E

T

Z

T

E

S

A

M

I

F

K

Y

N

C

R

H

M

I

K

E

W

U

E

P

A

U

S

E

D

I

V

A

P

E

P

R

H

P

F

A

M

Z

M

N

A

R

R

E

E

H

A

I

U

A

A

T

P

R

O

T

Z

K

Z

W

E

C

K

E

L

Y

T

T

U

P

I

H

H

U

E

I

D

S

O

F

O

R

T

T

Z

B

L

L

T

Z

E

B

E

N

E

D

R

A

N

G

L

A

A

A

E

R

N

T

E

M

O

N

D

Z

U

M

A

L

O

N

D

O

C

M

A

H

R

Y

P

C

H

O

N

S

G

W

P

T

E

R

E

E

V

E

F

U

S

S

A

N

G

E

L

E

H

E

D

R

R

K

U

A

K

L

O

T

H

O

N

E

F

F

E

T

O

P

O

R

T

I

R

N

E

F

K

L

A

R

E

R

A

P

A

R

T

H

P

B

M

I

E

R

N

A

G

R

A

P

E

F

R

U

I

T

I

K

M

A

N

C

R

W

E

T

T

E

S

O

K

O

B

E

R

N

S

T

E

I

N

TIPPEN

K

L

E

M

E

M

A

R

I

G

K

R

E

I

D

E

M

E

R

K

A

M

E

I

G

N

S

P

E

R

H

E

U

B

A

N

9 9 2 9 7 3 9 6

3 6 6 6 6 4 3 2

4 6 5 3 6 3 8 2 8

LÖSUNGEN


LP 4 LENGERICHER WOCHENBLATT Extra Samstag, 30. November 2019

Was für eine Masche

Die trendige Strick-Mode protzt mit Größe

ie Strickmode für diesen

DHerbst und Winter

sucht das Weite – und zwar

im wörtlichen Sinn. Große

Maschen und eine übergroße

Weite zeichnen die Pullover,

Cardigans und Kleider

aus.

„Das Besondere daran:

Die Oversized-Strickmode

kommt häufig ohne Bündchen

aus, so dass ein Pulli

oder eine Jacke besonders

lässig wirkt“, erklärt die Stilberaterin

Inka Müller-Winkelmann

aus Schildow

(Brandenburg). Zu diesem

Kontext gehört auch die Betonung

der Arme und Schultern

über weite Puffärmel etwa

an Pullovern. Sie sind

ideal für alle Frauen, die von

Natur aus eher schmale

Schultern haben.

Teile kombinieren

Auch wenn sie nicht lang

sind, die Cropped Cardigans

sind in den meisten Fällen

weit –was etwa zur engen

Jeans einen schönen Kontrast

ergibt. Ein Tipp: Wer

nicht die richtige Länge für

sich findet, kann einen Cardigan

oder Pullover auch in

den Hosenbund stecken,

um den Effekt zu erzielen.

Den Löwenanteil an der

Strickmode machen naturgemäß

Pullis und Jacken

aus. „Aber in diesem Winter

kommen auch Strickröcke

wieder in Mode“, berichtet

Helbig. Sie seien oftmals wadenlang

und schmal geschnitten.

„Diese Silhouette

lässt sich immer wieder neu

stylen und sieht mit derben

Biker-Boots und einem

Grobstrickpulli ganz anders

aus als mit schmalen Stiefeletten

und einer Seidenbluse

plus Blazer.“

rianten, wie beispielsweise

Senf“, erklärt Helbig. „Auch

Beerentöne in Rot- und Violett-Nuancen

findet man

jetzt häufig, ebenso Grün

oder Petrol.“

Zopfmuster

Bei den Strickmustern

scheinen vor allem die klassischen

Zopfstrukturen in

Mode zu kommen. Darüber

hinaus „gibt es bei Pullis

und Strickjacken jetzt auch

viel Karo zu sehen“, hat Helbig

beobachtet. Das Muster

ist seit einigen Jahren schon

ein Modethema und sowieso

Mode-Klassiker. Beim

Strick kommen nun aber

erst Pepita und Hahnentritt

verstärkt zum Einsatz, berichtet

Helbig. (dpa)

Im Grunde ein Unterthema

des Oversized-Looks ist

das sogenannte Layering –

der Zwiebel- oder Lagenlook,

bei dem mehrere Teile

übereinander getragen werden.

„Hier kommen vor allem

sogenannte Sleeveless-

Teile zum Einsatz – also ärmellose

Westen oder Pullunder,

die über einem Shirt

DAS

LENGERICHER

ANZEIGENBLATT

LW Impressum

Verlag:

Aschendorff Medien GmbH & Co. KG

An der Hansalinie 1, 48163 Münster

Tel. 02 51 / 6 90 60 00

Fax 02 51 / 6 90 80 80 90

Anzeigenleitung:

Marc Arne Schümann

An der Hansalinie 1, 48163 Münster

Tel. 02 51 / 6 90 60 00

Fax 02 51 / 6 90 80 80 90

verlagsleitung@aschendorff-medien.de

Anzeigenannahme:

Westfälische Nachrichten

Tel. 0 54 81 / 93 78-0

Fax 0 54 81 / 93 78-59

E-Mail:

Anzeigen.len@aschendorff-medien.de

Rathausplatz 12, 49525 Lengerich

Redaktionsleitung:

Claudia Bakker

An der Hansalinie 1, 48163 Münster

Tel. 02 51 / 6 90 99 40 50

Fax0251/690807590

Vertrieb:

Aschendorff Direkt GmbH & Co. KG

An der Hansalinie 1, 48163 Münster

Tel. 02 51 / 6 90 99 40 50

Druck:

Aschendorff Druckzentrum

GmbH & Co. KG

An der Hansalinie 1, 48163 Münster

Das Lengericher Wochenblatt erscheint

in Verbindung mit der Tageszeitung

Westfälische Nachrichten, Lengerich.

Anzeigenpreisliste vom 1. Januar 2018

Gelb, insbesondere ein Senfton, ist in der gestrickten Damenmode

derzeit besonders angesagt.

Foto: Heine/dpa-mag

oder einer Bluse getragen

werden“, erklärt Müller-

Winkelmann. Auch das

Wir suchen

für die Mittwoch- und

Samstagsverteilung (tagsüber)

Zusteller (m/w/d)

ab 13 Jahren in Ladbergen und

Tecklenburg.

Wir freuen uns auf Sie!

Telefon (02 51) 690-664

(Montag–Freitag 8.00–17.00 Uhr)

zustellerbewerbung@aschendorff.de

www.extramacher.de

Wir suchen

Zusteller (m/w/d)

ab 18 Jahren für die Verteilung

der Tageszeitung/von Briefen von

Mo – Sa in der Nacht/den frühen

Morgenstunden auf Minijob- und

Teilzeitbasis in LADBERGEN

(Tageszeitung und Briefe).

Wir freuen uns auf Sie!

Telefon (02 51) 6 90-664

nachtlichter@aschendorff.de

www.dienachtlichter.de

sorgt optisch für mehr Weite.

Neben Strick in Übergröße

ist laut Shopping-Beraterin

Anette Helbig aus Hannover

aber auch das komplette

Gegenteil angesagt:

Cropped Cardigans. „Cropped“

bedeutet übersetzt „abgeschnitten“

und wird im

Mode-Kontext für bewusst

kurze Teile benutzt, in diesem

Fall Strickjacken. „Diese

Cardigans passen perfekt zu

Jeans, weil sie die Taille in

den Mittelpunkt rücken“,

erläutert Helbig.

Unsere

AKTUELLEN ANGEBOTE

finden Sie in Teilausgaben des

beiliegenden Wochen-Prospekts!

NEUE ANGEBOTE ZUM

ALDI PREIS. MEHR

IM BEILIEGENDEN

ALDI MAGAZIN.

Jeden Tag besonders –

einfach ALDI.

Schwer zu stylen

Die neue gestrickte Weite

ist schwierig zu stylen – zumindest,

wenn man nicht

groß und modelgleichschlank

ist. „So sollte man

vor allem bei voluminösen

Strickteilen aufpassen: Sie

helfen zwar dabei, Pölsterchen

zu kaschieren, können

aber auch auftragen“, sagt

die Shopping-Beraterin Lydia

Maier aus Starnberg

(Bayern). „Eher kräftige

Frauen sollten daher zu dünnen

Strickstoffen greifen.“

Ihr Tipp konkret für eher

kräftige Figuren mit breiteren

Hüften und einem großen

Busen: „Pullover in A-

Linie oder im Empire-Stil,

dunkle Farben und unifarbenen

Strick“, erklärt Maier.

„Vor allem bei großem Busen

ist ein weiter Rollkragen

ideal.“

Ideal für kleine Frauen seien

Pullover und Jacken aus

Feinstrick, längsverlaufende

feine Zopfmuster und V-

Ausschnitte. Und die kürzeren

Silhouetten wie sie die

Cropped-Cardigans ermöglichen

stehen ihnen gut.

Und die Farben für die Saison?

Zwar gibt es wie inzwischen

gängig eigentlich die

ganze Bandbreite im Handel

– wie die klassischen Töne

Dunkelblau, Grau oder

Beige. „Darüber hinaus liegen

jetzt aber auch auffallende

Farben im Trend. Dazu

gehört Gelb in vielen Va-

Kurze gestrickte Cardigans

sind im Trend. Wer keinen

echten Cropped Cardigan findet,

kann den Look kreieren,

indem er das Oberteil in den

Hosenbund steckt. Foto: Liu Jo/

dpa-mag

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine