Kritik: DIE MIGRANTIGEN

criticalminds

Nach dem großen Kinoerfolg von 2017 bringt Josefstadt-Direktor Herbert Föttinger die krass sympathische Ausländerkomödie „Die Migrantigen“ auf die Bühnenbretter der Kammerspiele. Regie bei der Bühnenversion von Arman T. Riahis, Aleksandar Petrovic‘ und Faris Rahomas Erfolgsfilm führte der in Thessaloniki geborene Theaterregisseur Sarantos Georgios Zervoulakos.

BESETZUNG

REGIE: Sarantos Georgios Zervoulakos

BÜHNENBILD / KOSTÜME / VIDEO: Eca Anisoglu

MUSIK: Aras Levni Seyhan

DRAMATURGIE: Silke Ofner

LICHT: Ali Esen

FOTOS: Philine Hofmann

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine