KGV Calw e.V. – Veranstaltungskalender für Heimatgeschichte und Traditionspflege 2020

mianba

KGV Calw e.V. – Veranstaltungskalender für Heimatgeschichte und Traditionspflege 2020

Veranstaltungskalender

2020

Heimatgeschichte

und Traditionspflege

im Bereich des

Altkreises Calw

12. Ausgabe,

herausgegeben vom

Kreisgeschichtsverein Calw e.V.

Postanschrift:

Sommerstraße 37, 75323 Bad Wildbad-Hünerberg

www.kgv-calw.de


Für Freunde der Heimatgeschichte: Veranstaltungen –

Museen – Themenwege

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

werte Freundinnen und Freunde der Heimatgeschichte,

der Kreisgeschichtsverein Calw e.V. (KGV) gibt für 2020 zum

zwölften Mal seinen Jahres-Veranstaltungskalender mit eigenen

und Angeboten Dritter für den „Altkreis“ Calw – das Gebiet der

ehemaligen Oberämter Calw, Nagold und Neuenbürg – heraus.

Die Broschüre wurde gleich ab der ersten Ausgabe immer erfreulich

gut angenommen. Deshalb fiel die Entscheidung leicht diesen

erneut aufzulegen. Dank gilt der Raiffeisenbank im Kreis

Calw und der mit ihrem Filialnetz in den Räumen Calw, Böblingen

und Sindelfingen wirkenden Vereinigten Volksbank, die mit ihrem

Sponsoring die Herausgabe des Jahreskalenders ermöglichen.

Ziel war und ist die Förderung der Heimatgeschichte und historischen

Brauchtumspflege. Die chronologisch übersichtlich gestaltete

Terminübersicht soll dazu beitragen, dass Interessierten

keines der Angebote im Verbreitungsgebiet entgeht. Insgesamt ist

wieder ein vielseitiges und interessantes Angebot vorhanden. Es

werden interessante Vorträge und Vorführungen geboten. Zudem

ist in über 30 Museen oder beim Erwandern der zahlreichen Themenwege

ein interessantes Angebot mit lokalhistorischem Bezug

vorhanden, das die Vergangenheit anschaulich darstellt. Der Vorstand

des Kreisgeschichtsvereins Calw e.V. wünscht Ihnen viel

Freude beim Erleben der Geschichte im Vereinsgebiet.

Zusätzlich werden alle Termine auf unserer Webseite unter

https://kgv-calw.de/veranstaltungen/ gelistet und können nach

verschiedenen Kriterien angezeigt werden. Mittels eines elektronischen

Verteilers werden monatlich die Veranstaltungen

des nachfolgenden Monats per E-Mail verschickt. Interessierte

können sich selbst in unserer Webseite für die Teilnahme am

E-Mail-Versand an- und abmelden.

Wer den KGV in seiner Arbeit durch eine Mitgliedschaft fördern

oder vielleicht sogar in diesem aktiv mitwirken möchte, findet

auf den letzten Seiten dieser Broschüre einen Vordruck „Beitrittserklärung“

und daneben Hinweise, was der moderate Jahresbeitrag

an wirklich bemerkenswerten Leistungen beinhaltet.

Allen Veranstaltern wünschen wir für die Arbeit zur Wahrung

des Wissens um die alten Zeiten viel Erfolg und den Nutzern der

gebotenen Möglichkeiten viel Freude an den vermittelten Einblicken

in die Historie unserer Heimat.

Dezember 2019

Für den Kreisgeschichtsverein Calw e.V.

Tobias Roller

Erster Vorsitzender

Alfred Kiefer

Vorstandsmitglied


Januar 2020

Fr. 03. Stadtinformation Calw

Fr. 17. Nachtwächterrundgang durch Calw

Führung: Wolfgang Stier

Ort: Calw, Rathaus, Marktplatz

Uhrzeit: 20 Uhr

Sa. 04. Teinachtal-Touristik

Sa. 18. Nachtwächterrundgang

Ort: Zavelstein, Marktplatz

Uhrzeit: 20:30 Uhr

Fr. 10. Schwarzwaldverein Calw

Vollmond–Abenteuerfackelwanderung

Führung: Schwarzwald-Guide Jürgen Rust

Ort: Calw, Rathaus, Marktplatz

Uhrzeit: 18 Uhr

Sa. 18. Stadtinformation Calw

Abendliche Fackelführung für Kinder

Führung: Heinrich Daxer

Ort: Hirsau, Wildbader Straße, Klostereingang,

Unterer Torbogen

Uhrzeit: 18:30 Uhr

3


Februar 2020

Sa. 01. Teinachtal-Touristik

Sa. 22. Nachtwächterrundgang

Ort: Zavelstein, Marktplatz

Uhrzeit: 20:30 Uhr

Fr. 07. Stadtinformation Calw

Fr. 21. Nachtwächterrundgang durch Calw

Führung: Wolfgang Stier

Ort: Calw, Rathaus, Marktplatz

Uhrzeit: 20 Uhr

Mo. 17, Heimatgschichtsverein Neuhengstett Bourcet e.V.

Freudenfeuer

Ort: Neuhengstett, Waldenserkirche

Uhrzeit: 18 Uhr

Fr. 21. Flößerzunft Oberes Nagoldtal

Nachtwächterführung durch das mittelalterliche

Altensteig

Führung: Martin Spreng

Ort: Altensteig, Rathaus

Uhrzeit: 18 Uhr

4


März 2020

Fr. 06. Stadtinformation Calw

Fr. 20. Nachtwächterrundgang durch Calw

Führung: Wolfgang Stier

Ort: Calw, Rathaus, Marktplatz

Uhrzeit: 20 Uhr

Sa. 07. Teinachtal-Touristik

Sa. 28. Nachtwächterrundgang

Ort: Zavelstein, Marktplatz

Uhrzeit: 20:30 Uhr

So. 08. Stadtinformation Calw

Frauenwege durch Calw (Weltfrauentag)

Führung: Beate Ehnis

Ort: Calw, Rathaus, Marktplatz

Uhrzeit: 14:30 Uhr

So. 08. Kreisgeschichtsverein Calw e.V.

„Forscher berichten“ – Mitgliederversammlung

Ort: Bad Wildbad-Calmbach, Sängerheim

Gauthierstraße 38/A

Uhrzeit: 13:45 Uhr

Mo. 09. vhs Calw e.V.

Mo. 16. Dobler Geschichten

Referent: Bernhard Kraft

Ort: Dobel, Kurhaus, Neue Herrenalber

Straße 11, Kleiner Kursaal

Uhrzeit: 16 bis 17:30 Uhr

So. 29. Heimat- und Geschichtsverein Oberes Enztal e.V.

„Souvenirs erzählen Geschichten“

Eröffnung Sonderausstellung

Ort: Calmbach, Heimat- und Flößermuseum

Uhrzeit: 14:30 Uhr

5


April 2020

Fr. 03. Freunde Kloster Hirsau e.V.

Liturgischer Gesang im Netzwerk der Hirsauer

Klosterbewegung

Referent: Dr. Hanna Zühlke

Universität Würzburg

Ort: Hirsau, Kursaal

Uhrzeit: 20 Uhr

Fr. 03. Stadtinformation Calw

Fr. 17. Nachtwächterrundgang durch Calw

Führung: Wolfgang Stier

Ort: Calw, Rathaus, Marktplatz

Uhrzeit: 21 Uhr

So. 05. Bauerhausmuseum Altburg

Ostern im Bauernhaus – Kinder bauen Osternester

Ort: Altburg, Theodor-Dierlamm-Str. 16

Uhrzeit: 14 bis 17 Uhr

So. 05. Heimat- und Geschichtsverein Beihingen e.V.

Die Feuerwehr stellt sich vor

Kinderprogramm: Hasen aus Holz

Ort: Beihingen, Uferstraße 5, Heimatmuseum

Uhrzeit: 14 bis 18 Uhr

So. 05. Museum Appeleshof

Aktionstag Textilkunst

Ort: Gechingen, Kirchstraße 2/2

Uhrzeit: 14 bis 18 Uhr

Sa. 11. Teinachtal-Touristik

Sa. 25. Nachtwächterrundgang

Ort: Zavelstein, Marktplatz

Uhrzeit: 21 Uhr

Mo. 13. Stadtinformation Calw

KlOsterei

Führung: Hans-Joachim Rapp

Ort: Hirsau, Wildbader Straße,

Klostereingang, Unterer Torbogen

Uhrzeit: 14:30 Uhr

Sa. 18. Schwarzwälder Trachtengruppe Schömberg e.V.

„Musik, Xang on Danz – 14. Wirtshausabend“

Treffpunkt: Züchterstüble, Hirsauer Straße 14,

75328 Schömberg-Schwarzenberg

Uhrzeit: 19:30 Uhr (Saalöffnung 18 Uhr)

6


April 2020

So. 19. Stadtinformation Calw

Auf den Spuren unserer Vorfahren im Stadtwald

und im Rötelbachtal

Führung: Kurt Pfrommer, Schwarzwald-Guide

Ort: Wimberg, Waldparkplatz am

Zavelsteiner Sträßle

Uhrzeit: 13 Uhr

So. 19. Stadtinformation Calw

Auf den Spuren von Emil Molt

Führung: Claudia Riach

Ort: Calw, Rathaus, Marktplatz

Uhrzeit: 14 Uhr

So. 19. Stadtinformation Calw

Marienkapelle und Bibliothekssaal im Kloster Hirsau

Führung: Dipl. Ing. Brigitte Bernert

Ort: Hirsau, Eingang Marienkapelle

Uhrzeit: 14:30 Uhr

So. 19. Stadtinformation Calw

Geistliche Klosterführung

Führung: Pfarrer Sebastian Steinbach

Ort: Hirsau, Unterer Torbogen, Haupteingang

Uhrzeit: 16 Uhr

So. 19. Kreisgeschichtsverein Calw e.V.

Ebhausen, Tuchmacherhäusle

Ort: Ebhausen

Treffpunkt: wird rechtzeitig bekanntgegeben

Uhrzeit: 13:45 Uhr

Fr. 24. Stadtinformation Calw

Calwer Gastwirtschaften

Führung: Wolfgang Tauber

Ort: Calw, Rathaus, Marktplatz

Uhrzeit: 18 Uhr

Sa. 25. Stadtinformation Calw

Kalksinterterassen und Buntsandstein

Führung: Gerhard Mörk, Schwarzwald-Guide

Treffpunkt: Nagoldtal, Parkplatz B 463 / K 4302

Uhrzeit: 9:30 Uhr

So. 26. Stadtinformation Calw – jeden Sonntag

Auf den Spuren von Hermann Hesse

Führung: Michaela Leven

Treffpunkt: Calw, Rathaus, Marktplatz

Uhrzeit: 14:30 Uhr

7


Mai 2020

Stadtinformation Calw – jeden Samstag

Stadthistorischer Rundgang

Treffpunkt: Calw, Rathaus, Marktplatz

Uhrzeit: 14:30 Uhr

Stadtinformation Calw – jeden Sonntag

Auf den Spuren von Hermann Hesse

Treffpunkt: Calw, Rathaus, Marktplatz

Uhrzeit: 14:30 Uhr

Stadtinformation Calw

Klosterführung St. Peter und Paul

Treffpunkt: Hirsau, Wildbader Straße,

Haupteingang, Unterer Torbogen

Uhrzeiten: jeden Samstag 14:30 Uhr

jeden Sonntag 11 Uhr

So. 03. Stadtinformation Calw – jeden Samstag

Vitrea Fracta – Die zerbrochenen Scheiben

Führung: Dipl. Ing. Brigitte Bernert

Treffpunkt: Hirsau, Unterer Torbogen, Haupteingang

Uhrzeit: 14:30 Uhr

So. 03. Bauerhausmuseum Altburg

Tamara Gross: Bilder von Altburg, Calw

und Umgebung

Ort: Altburg, Theodor-Dierlamm-Str. 16

Uhrzeit: 14 bis 17 Uhr

So. 03. Museum Appeleshof

Aktionstag Körbe, Koffer und Taschen mit

Schwerpunkt Kolonialzeit

Ort: Gechingen, Kirchstraße 2/2

Uhrzeit: 14 bis 18 Uhr

So. 03. Heimat- und Geschichtsverein Beihingen e.V.

Von der Arbeit des Schäfers

Kinderprogramm: Windlichter aus Einmachgläsern

Ort: Beihingen, Uferstraße 5, Heimatmuseum

Uhrzeit: 14 bis 18 Uhr

Di. 05. Heimat- und Geschichtsverein Oberes Enztal e.V.

„Vom Nobelbad zum Kongresshaus“

Führung durch das Forum König-Karls-Bad

Führung: Wolfgang Plappert

Ort: Bad Wildbad

Uhrzeit: 15 Uhr

8


Mai 2020

Fr. 08. Stadtinformation Calw

Nachtwächterrundgang durch Calw

Führung: Wolfgang Stier

Ort: Calw, Rathaus, Marktplatz

Uhrzeit: 21 Uhr

Sa. 09. Stadtinformation Calw

Geführte Wanderung „Rund um Calw“

Führung: Bernhard Stopper

Ort: Calw, Marktplatz, vor dem Hesse Museum

Uhrzeit: 13:30 Uhr

So. 10. Stadtinformation Calw

Natur und Kultur um Weltenschwann und Speßhardt

Führung: Kurt Pfrommer, Schwarzwald-Guide

Treffpunkt: Parkplatz beim Friedhof

Weltenschwann-Speßhardt

Uhrzeit: 14 Uhr

So. 10. Stadtinformation Calw

Raubrittertour zur Ruine Waldeck

Führung: Andreas Steidel ud Andrea Berndt,

Ort: Nagoldtal, Hotel Teinachtal

Uhrzeit: 14 Uhr

So. 10. Stadtinformation Calw

Das Kloster mit Kinderaugen erkundet

Führung: Hans-Joachim Rapp

Ort: Hirsau, Wildbader Straße,

Haupteingang, Unterer Torbogen

Uhrzeit: 14:30 Uhr

Fr. 15. vhs Calw e.V.

Der Theurerhof in Speßhardt

Zur Besiedlungsgeschichte des Nordschwarzwalds am

Beispiel eines Hufengehöfts

Referent: Dr. Klaus Pichler

Ort: Zavelstein, Rathaus, Im Städtle 21,

Lesesaal

Uhrzeit: 19 Uhr

Sa. 16. Stadtinformation Calw

Geistliche Klosterführung

Führung: Pfarrer Sebastian Steinbach

Ort: Hirsau, Unterer Torbogen, Haupteingang

Uhrzeit: 20:30 Uhr

9


Mai 2020

So. 17. Stadtinformation Calw

Geologie zwischen Schwarzwald und Gäu

Führung: Kurt Pfrommer, Schwarzwald-Guide

Treffpunkt: Öländerle, Abzweigung nach

Stammheim an der B 463

Uhrzeit: 14 Uhr

So. 17. Stadtinformation Calw

Der heilige Aurelius

Führung: Dr. Edwin Kandziora

Ort: Hirsau, vor der Aureliuskirche

Uhrzeit: 14:30 Uhr

Do. 21. Stadtinformation Calw

Verführungen am Wegesrand – Kulinarische

Erlebniswanderung

Führung: Roswitha Hild, Schwarzwald-Guide und

Naturpädagogin

Treffpunkt: Ernstmühl, Nagoldbrücke

Uhrzeit: 11 Uhr

So. 31. Stadtinformation Calw

Geführte Wanderung auf der Augenblick-Runde

Führung: Jürgen Rust, Schwarzwald-Guide

Ort: Stammheim, vor dem Rathaus

Uhrzeit: 9:30 Uhr

So. 31. Stadtinformation Calw

Kirche und Moschee

Führung: Klaus Armbruster, Gamze Damir

Ort: Hirsau, vor der Aureliuskirche

Uhrzeit: 14 Uhr

So. 31. Stadtinformation Calw

Calw, die Fachwerkstadt – im Rahmen des

Deutschen Fachwerktags

Ort: Calw, Rathaus, Marktplatz

Uhrzeit: 14:30 Uhr

Sa. 30. Flößerzunft Oberes Nagoldtal

Flößerführung an der Monhardter Wasserstube

Führung: Martin Spreng

Treffpunkt: Monhardter Wasserstube, B 28 zwischen

Altensteig und Ebhausen

10


Juni 2020

Stadtinformation Calw – jeden Samstag

Stadthistorischer Rundgang

Treffpunkt: Calw, Rathaus, Marktplatz

Uhrzeit: 14:30 Uhr

Stadtinformation Calw – jeden Sonntag

Auf den Spuren von Hermann Hesse

Treffpunkt: Calw, Rathaus, Marktplatz

Uhrzeit: 14:30 Uhr

Stadtinformation Calw

Klosterführung St. Peter und Paul

Treffpunkt: Hirsau, Wildbader Straße,

Haupteingang, Unterer Torbogen

Uhrzeiten: jeden Samstag 14:30 Uhr

jeden Sonntag 11 Uhr

So. 07. Bauerhausmuseum Altburg

Frischhaltetücher aus Bienenwachs herstellen –

Butter rühren

Ort: Altburg, Theodor-Dierlamm-Str. 16

Uhrzeit: 14 bis 17 Uhr

So. 07. Museum Appeleshof

Aktionstag Wetter oder warum regnet es in

Gechingen so wenig?

Ort: Gechingen, Kirchstraße 2/2

Uhrzeit: 14 bis 18 Uhr

So. 07. Heimat- und Geschichtsverein Beihingen e.V.

Mit der Sense mähen – Wildblumenausstellung

Ort: Beihingen, Uferstraße 5, Heimatmuseum

Uhrzeit: 14 bis 18 Uhr

So. 07. Stadtinformation Calw

Xanderklinge – Messerscharfe Schlucht

Führung: Andreas Steidel und Andrea Berndt;

Schwarzwald-Guides

Ort: Wanderparkplatz zwischen Holzbronn

und Nagoldtal

Uhrzeit: 14 Uhr

So. 07. Stadtinformation Calw

Kurpark Hirsau – Wenn Bäume erzählen könnten …

Führung: Roswitha Hild, Schwarzwald-Guide und

Naturpädagogin

Ort: Hirsau, Parkplatz am Kurhaus

Uhrzeit: 14 Uhr

11


Juni 2020

Sa. 13. Teinachtal-Touristik

Versunkenes Oberwürzbach

Führung: Robert Roller, Förster i.R.

Treffpunkt: im Touristbüro nachfragen

Uhrzeit: 14 Uhr

Sa. 13. Teinachtal-Touristik

Nachtwächterrundgang

Ort: Zavelstein. Marktplatz

Uhrzeit: 21 Uhr

So. 14. Stadtinformation Calw

Steine und Wasser im Nagoldtal

Führung: Kurt Pfrommer, Schwarzwald-Guide

Ort: Ernstmühl, Parkplatz an der Kirche

Uhrzeit: 13 Uhr

So. 21. Kreisgeschichtsverein Calw e.V.

Nagold, Burg Hohennagold

Ort: Nagold

Treffpunkt: wird rechtzeitig bekanntgegeben

Uhrzeit: 13:45 Uhr

So. 21. Stadtinformation Calw

Geistliche Klosterführung

Führung: Pfarrer Sebastian Steinbach

Ort: Hirsau, Unterer Torbogen, Haupteingang

Uhrzeit: 18 Uhr

So. 21. Heimatgeschichtsverein Neuhengstett Bourcet e.V.

„Szenische Führung durch den Neuhengstetter

Ortskern“

Ein Spaziergang in die Vergangenheit

Ort: Neuhengstett, Parkplatz am Friedhof

Uhrzeit: 14 Uhr

So. 21. vhs Calw e.V.

St. Candidus zu Kentheim

Referent: Dr. Klaus Pichler

Ort: Kentheim, vor der Kirche

Uhrzeit: 14:30 bis 16 Uhr

So. 21. Stadtinformation Calw

Von den Romantikern aus dem „Dornröschenschlaf“

erweckt

Führung: Dr. Edwin Kandziora

Ort: Hirsau, Unterer Torbogen, Haupteingang

Uhrzeit: 14:30 Uhr

12


Juni 2020

So. 21. Heimatgeschichtsverein Neuhengstett Bourcet e.V.

„Szenische Führung durch den Neuhengstetter

Ortskern“

Ein Spaziergang in die Verganbgenheit

Ort: Neuhengstett, Parkplatz am Friedhof

Uhrzeit: 14 Uhr (Dauer ca. 1,5 Stunden)

Anmeldung: Marita Hagedorn, Tel. 07051 - 4662

E-Mail: marita-hagedorn@gmx.de

Sa. 27. Flößerzunft Oberes Nagoldtal

Flößerführung an der Monhardter Wasserstube

Führung: Martin Spreng

Treffpunkt: Monhardter Wasserstube, B 28 zwischen

Altensteig und Ebhausen

Sa. 27. Heimat- und Geschichtsverein Oberes Enztal e.V.

Römermuseum Remchingen

Exkursion mit Führung

Führung: Museumsleiter Jeff S. Klotz führt durch

die Ausstellung

Treffpunkt: Bahnhof Wildbad, Fahrgemeinschaften

Uhrzeit: 13:30 Uhr

So. 28. Stadtinformation Calw

Die Hirsauer Reform und ihre cluniazensischen

Wurzeln

Führung: Dipl. Ing. Brigitte Bernert

Ort: Hirsau, vor der Aureliuskirche

Uhrzeit: 14:30 Uhr

13


Juli 2020

Stadtinformation Calw – jeden Samstag

Stadthistorischer Rundgang

Treffpunkt: Calw, Rathaus, Marktplatz (während des

Stadtfestes am 10. bis 12. Juli sind keine

Führungen möglich)

Uhrzeit: 14:30 Uhr

Stadtinformation Calw – jeden Sonntag

Auf den Spuren von Hermann Hesse

Treffpunkt: Calw, Rathaus, Marktplatz

Uhrzeit: 14:30 Uhr

Stadtinformation Calw

(vom 27. Juli bis 14. August keine Klosterführungen)

Klosterführung St. Peter und Paul

Treffpunkt: Hirsau, Wildbader Straße,

Haupteingang, Unterer Torbogen

Uhrzeiten: jeden Samstag 14:30 Uhr

jeden Sonntag 11 Uhr

Fr. 03. Stadtinformation Calw

Fledermausexkursion

Führung: Roman Benzig, NABU Calw e.V.

Ort: Calw, Stadtgarten

Uhrzeit: 21 Uhr

So. 05. Bauerhausmuseum Altburg

Musikalischer Nachmittag

Ort: Altburg, Theodor-Dierlamm-Str. 16

Uhrzeit: 14 bis 17 Uhr

So. 05. Museum Appeleshof

Jubiläumsfest 25 Jahre Museum Appeleshof

Ort: Gechingen, Kirchstraße 2/2

Uhrzeit: 14 bis 18 Uhr

So. 05. Heimat- und Geschichtsverein Beihingen e.V.

Der Kübelmacher – ein altes Handwerk

Kinderflohmarkt und Märchenstunde

Ort: Beihingen, Uferstraße 5, Heimatmuseum

Uhrzeit: 14 bis 18 Uhr

So. 05. Stadtinformation Calw

Kräuterkunde einst und heute

Führung: Dipl. Freizeitpädagogin Regina Zumbach-

Lux und Dipl. Ing. für Gartenbau Ortrud

Grieb

Ort: Hirsau, Klostergarten hinter der

Aureliuskirche

Uhrzeit: 14:30 Uhr

14


Juli 2020

So. 12. Stadtinformation Calw – jeden Samstag

Vitrea Fracta – Die zerbrochenen Scheiben

Führung: Dipl. Ing. Brigitte Bernert

Treffpunkt: Hirsau, Unterer Torbogen, Haupteingang

Uhrzeit: 14:30 Uhr

So. 12. Heimatgeschichtsverein Neuhengstett Bourcet e.V.

„Szenische Führung durch den Neuhengstetter

Ortskern“

Ein Spaziergang in die Verganbgenheit

Ort: Neuhengstett, Parkplatz am Friedhof

Uhrzeit: 14 Uhr (Dauer ca. 1,5 Stunden)

Anmeldung: Marita Hagedorn, Tel. 07051 - 4662

E-Mail: marita-hagedorn@gmx.de

So. 19. Kreisgeschichtsverein Calw e.V.

Keltenmuseum Heuneburg

Ganztägige Busexkursion

Treffpunkt und Uhrzeit werden im Nachrichtenbrief

und in der Tagespresse bekanntgegeben.

Fr. 24. Zavelsteiner Burgtheater mit dem Regionaltheater

aus dem schwarzen Wald

Premiere des Stückes „Robin Hood“

Ort: Zavelstein, Burgruine

Öffnung: 18 Uhr

Uhrzeit: 20:30 Uhr

Sa. 25. Flößerzunft Oberes Nagoldtal

Flößerführung an der Monhardter Wasserstube

Führung: Martin Spreng

Treffpunkt: Monhardter Wasserstube, B 28 zwischen

Altensteig und Ebhausen

15


August 2020

Stadtinformation Calw – jeden Samstag

Stadthistorischer Rundgang

Treffpunkt: Calw, Rathaus, Marktplatz

Uhrzeit: 14:30 Uhr

Stadtinformation Calw – jeden Sonntag

Auf den Spuren von Hermann Hesse

Treffpunkt: Calw, Rathaus, Marktplatz

Uhrzeit: 14:30 Uhr

Stadtinformation Calw

(vom 22. Juli bis 9. August keine Klosterführungen)

Klosterführung St. Peter und Paul

Treffpunkt: Hirsau, Wildbader Straße,

Haupteingang, Unterer Torbogen

Uhrzeiten: jeden Samstag 14:30 Uhr

jeden Sonntag 11 Uhr

Sa. 01. Zavelsteiner Burgtheater mit dem Regionaltheater

So. 02. aus dem schwarzen Wald

„Robin Hood“

Ort: Zavelstein, Burgruine

Öffnung: 18 Uhr

Uhrzeit: 20:30 Uhr

So. 02. Bauerhausmuseum Altburg

Die Schmiede ist in Betrieb

Ort: Altburg, Theodor-Dierlamm-Str. 16

Uhrzeit: 14 bis 17 Uhr

So. 02. Museum Appeleshof

Aktionstag Holzbearbeitung und Holzkunst

Ort: Gechingen, Kirchstraße 2/2

Uhrzeit: 14 bis 18 Uhr

So. 02. Heimat- und Geschichtsverein Beihingen e.V.

Weißwäsche nähen – Klöppeln – Stubenmusik

Kinderprogramm: Spiele aus alter Zeit

Ort: Beihingen, Uferstraße 5, Heimatmuseum

Uhrzeit: 14 bis 18 Uhr

So. 09. Kreisgeschichtsverein Calw e.V.

Loffenau, Ortsgeschichte

Ort: Loffenau

Treffpunkt: wird rechtzeitig bekannt gegeben

Uhrzeit: 13:45 Uhr

16


August 2020

So. 16. Stadtinformation Calw

Das Kloster mit Kinderaugen erkundet

Führung: Hans-Joachim Rapp

Ort: Hirsau, Wildbader Straße,

Unterer Torbogen

Uhrzeit: 14:30 Uhr

Sa. 29. Flößerzunft Oberes Nagoldtal

Flößerführung an der Monhardter Wasserstube

Führung: Martin Spreng

Treffpunkt: Monhardter Wasserstube, B 28 zwischen

Altensteig und Ebhausen

So. 30. Stadtinformation Calw

Das Kloster mit Kinderaugen erkundet

Führung: Hans-Joachim Rapp

Ort: Hirsau, Wildbader Straße,

Unterer Torbogen

Uhrzeit: 14:30 Uhr

17


September 2020

Stadtinformation Calw – jeden Samstag

Stadthistorischer Rundgang

Treffpunkt: Calw, Rathaus, Marktplatz

Uhrzeit: 14:30 Uhr

Stadtinformation Calw – jeden Sonntag

Auf den Spuren von Hermann Hesse

Treffpunkt: Calw, Rathaus, Marktplatz

Uhrzeit: 14:30 Uhr

Stadtinformation Calw

Klosterführung St. Peter und Paul

Treffpunkt: Hirsau, Wildbader Straße,

Haupteingang, Unterer Torbogen

Uhrzeiten: jeden Samstag 14:30 Uhr

jeden Sonntag 11 Uhr

So. 06. Bauerhausmuseum Altburg

Sammlung alter Bügeleisen, bügeln mit Holzkohle

Ort: Altburg, Theodor-Dierlamm-Str. 16

Uhrzeit: 14 bis 17 Uhr

So. 06. Museum Appeleshof

Die Nachbargemeinde Merklingen stellt sich vor

Ort: Gechingen, Kirchstraße 2/2

Uhrzeit: 14 bis 18 Uhr

So. 06. Heimat- und Geschichtsverein Beihingen e.V.

Aktionstag fällt wegen Dorffest aus

Sa. 05. Unterreichenbach

So. 06. 15. Talhubenfest

Treffpunkt: Kurt-Fischer-Weg und Schulhof

Tannbergschule

Uhrzeit: Samstag ab 14 Uhr

Sonntag ab 10 Uhr

Sa. 12. Regionaltheater aus dem schwarzen Wald

Krimilesung“Der Name der Rose“

Ort: St. Candiduskirche, Kentheim

Uhrzeit: 20 Uhr

So. 13. Kreisgeschichtsverein Calw e.V.

Tag des offenen Denkmals – Chance Denkmal:

Erinnern. Erhalten. Neu denken.

Ganztägige Busexkursion

Treffpunkt und Uhrzeit werden im Nachrichtenbrief

und in der Tagespresse bekanntgegeben.

18


September 2020

Mi. 16. Heimat- und Geschichtsverein Oberes Enztal e.V.

Geschichten rund um die Grünhütte mit Einkehr

Die Auffahrt erfolgt mit Kleinbussen, verbindliche

Anmeldungen bis Samstag den 5.9.2020 bei

Wolfgang Plappert, Tel. 07081 - 8783 oder bei

B. Hamman-Reister, Tel. 07081 - 380 846

Fr. 18. Stadtinformation Calw

Nachtwächterrundgang durch Calw

Führung: Wolfgang Stier

Ort: Calw, Rathaus, Marktplatz

Uhrzeit: 20 Uhr

Sa. 19. Stadtinformation Calw

Auf den Spuren von Emil Molt

Führung: Claudia Riach

Ort: Calw, Rathaus, Marktplatz

Uhrzeit: 14 Uhr

So. 20. Stadtinformation Calw

Stadtführung für Kinder mit Besuch des Langen

Führung: Andrea Oltmann

Ort: Calw, Rathaus, Marktplatz

Uhrzeit: 14:30 Uhr

So. 20. Stadtinformation Calw

Natur und Kultur in und um Altburg

Führung: Kurt Pfrommer, Schwarzwald-Guide

Ort: Altburg, Parkplatz an der Schwarzwaldhalle

Uhrzeit: 14 Uhr

So. 20. Stadtinformation Calw

Marienkapelle und Bibliothekssaal im Kloster Hirsau

Führung: Dipl. Ing. Brigitte Bernert

Ort: Hirsau, Eingang Marienkapelle

Uhrzeit: 14:30 Uhr

Sa. 26. Flößerzunft Oberes Nagoldtal

Flößerführung an der Monhardter Wasserstube

Führung: Martin Spreng

Treffpunkt: Monhardter Wasserstube, B 28 zwischen

Altensteig und Ebhausen

So. 27. Stadtinformation Calw

Kurpark Hirsau – Wenn Bäume erzählen könnten …

Führung: Roswitha Hild, Schwarzwald-Guide und

Naturpädagogin

Ort: Hirsau, Parkplatz am Kurhaus

Uhrzeit: 14 Uhr

19


September 2020

So. 27. Stadtinformation Calw

Der Mönch lebt nicht vom Brot allein

Führung: Karin Pross

Ort: Hirsau, Klostergarten hinter der

Aureliuskirche

Uhrzeit: 14:30 Uhr

So. 27. Stadtinformation Calw

Geistliche Klosterführung

Führung: Pfarrer Sebastian Steinbach

Ort: Hirsau, vor der Aureliuskirche

Uhrzeit: 16 Uhr

20


Oktober 2020

Stadtinformation Calw – jeden Samstag

Stadthistorischer Rundgang

Treffpunkt: Calw, Rathaus, Marktplatz

Uhrzeit: 14:30 Uhr

Stadtinformation Calw – jeden Sonntag

Auf den Spuren von Hermann Hesse

Treffpunkt: Calw, Rathaus, Marktplatz

Uhrzeit: 14:30 Uhr

Stadtinformation Calw

Klosterführung St. Peter und Paul

Treffpunkt: Hirsau, Wildbader Straße,

Haupteingang, Unterer Torbogen

Uhrzeiten: jeden Samstag 14:30 Uhr

jeden Sonntag 11 Uhr

Fr. 02. Stadtinformation Calw

Fr. 16. Nachtwächterrundgang durch Calw

Führung: Wolfgang Stier

Ort: Calw, Rathaus, Marktplatz

Uhrzeit: 20 Uhr

Sa. 03. Teinachtal-Touristik

Sa. 24. Nachtwächterrundgang

Ort: Zavelstein. Marktplatz

Uhrzeit: 20:30 Uhr

So. 04. Bauerhausmuseum Altburg

Backhausfestle – mosten und Kürbis schnitzen

für Kinder – Kreismuseumstag

Ort: Altburg, Theodor-Dierlamm-Str. 16

Uhrzeit: 11 bis 17 Uhr

So. 04. Museum Appeleshof

Aktionstag Puppenstuben am kreisweiten

Museumstag

Ort: Gechingen, Kirchstraße 2/2

Uhrzeit: 11 bis 17 Uhr

So. 04. Heimat- und Geschichtsverein Beihingen e.V.

Dreschen mit der alten Dreschmaschine

Kinderprogramm: Backen im Backhaus

Ort: Beihingen, Uferstraße 5, Heimatmuseum

Uhrzeit: 14 bis 18 Uhr

So. 04. Stadtinformation Calw

Der heilige Aurelius

Führung: Heinrich Daxer

Ort: Hirsau, vor der Aureliuskirche

Uhrzeit: 14:30 Uhr

21


Oktober 2020

Mi. 07. Heimat- und Geschichtsverein Oberes Enztal e.V.

Archivführung

Führung: Dr. M. Lahmann zeigt das neue Archiv

der Stadt

Ort: Bad Wildbad, Uhlandstraße 7

Treffpunkt: 15 Uhr vor der Stadtkirche

So. 11. Stadtinformation Calw

Von den Romantikern aus dem „Dornröschenschlaf“

erweckt

Führung: Dr. Edwin Kandziora

Ort: Hirsau, Unterer Torbogen, Haupteingang

Uhrzeit: 14:30 Uhr

So. 18. Stadtinformation Calw

Kräuterkunde einst und heute

Führung: Dipl. Freizeitpädagogin Regina Zumbach-

Lux und Dipl. Ing. für Gartenbau Ortrud

Grieb

Ort: Hirsau, Klostergarten hinter der

Aureliuskirche

Uhrzeit: 14:30 Uhr

So. 25. Stadtinformation Calw

Kirche und Moschee

Führung: Klaus Armbruster, Gamze Damir

Ort: Hirsau, vor der Aureliuskirche

Uhrzeit: 14 Uhr

So. 18. Stadtinformation Calw

Geistliche Klosterführung

Führung: Pfarrer Sebastian Steinbach

Ort: Hirsau, Unterer Torbogen, Haupteingang

Uhrzeit: 15 Uhr

So. 25. Kreisgeschichtsverein Calw e.V.

Calw, Friedhof

Führung: Heinrich Daxer

Treffpunkt: Parkplatz am Friedhof

Uhrzeit: 13:45 Uhr

Sa. 31. Stadtinformation Calw

Das Kloster und die Reformation in Baden

Württemberg

Führung: Andreas Steidel, Kirchenjournalist und

Buchautor

Ort: Hirsau, Unterer Torbogen, Haupteingang

Uhrzeit: 14:30 Uhr

22


November 2020

Fr. 06. Stadtinformation Calw

Fr. 20. Nachtwächterrundgang durch Calw

Führung: Wolfgang Stier

Ort: Calw, Rathaus, Marktplatz

Uhrzeit: 20 Uhr

Sa. 07. Teinachtal-Touristik

Sa. 21. Nachtwächterrundgang

Ort: Zavelstein, Marktplatz

Uhrzeit: 20:30 Uhr

Sa. 28. Schwarzwälder Trachtengruppe Schömberg e.V.

Adventskonzert der Schömberger Stubenmusik

Ort: Schömberg, Kurhaus

Uhrzeit: 19:30 Uhr, Saalöffnung 18 Uhr

Mo. 30. Schwarzwaldverein Calw

Vollmond–Abenteuerfackelwanderung

Führung: Schwarzwald-Guide Jürgen Rust

Ort: Calw, Rathaus, Marktplatz

Uhrzeit: 18 Uhr

23


Dezember 2020

Fr. 04. Stadtinformation Calw

Fr. 18. Nachtwächterrundgang durch Calw

Führung: Wolfgang Stier

Ort: Calw, Rathaus, Marktplatz

Uhrzeit: 20 Uhr

Sa. 05. Stadtinformation Calw

Abendliche Fackelführung für Kinder

Führung: Heinrich Daxer

Ort: Hirsau, Wildbader Straße,

Haupteingang, Unterer Torbogen

Uhrzeit: 18:30 Uhr

Sa. 19. Teinachtal-Touristik

Nachtwächterrundgang

Ort: Zavelstein, Marktplatz

Uhrzeit: 20:30 Uhr

Mo. 28. Stadtinformation Calw

Di. 29. Rauhnächte – alte Bräuche zwischen den Jahren

Führung: Roswitha Hild, Schwarzwald-Guide

Ort: Calw, Rathaus, Marktplatz

Uhrzeit: 16 Uhr

Mi. 30. Schwarzwaldverein Calw

Vollmond–Abenteuerfackelwanderung

Führung: Schwarzwald-Guide Jürgen Rust

Ort: Calw, Rathaus, Marktplatz

Uhrzeit: 18 Uhr

Di. 31. Feuerwehrabteilung Zwerenberg

Fackelrundgang ums Dorf und Fackelfeuer

Ort: Zwerenberg

Treffpunkt: hinter der Kirche

Uhrzeit: 19:30 Uhr

24


Museen im Altkreis Calw

Aidlingen-Dachtel

• Heimatmuseum Dachtel

Deufringer Str, 16, Altes Rathaus Dachtel, 71134 Dachtel

Öffnung nach Vereinbarung (Tel. 07032 - 784 6421)

Altensteig

• Museum im Alten Schloss

Kirchstraße 11, 72213 Altensteig

Öffnungszeiten:

Mittwoch von 14 bis 16 Uhr

Sonntag von 14 bis 17 Uhr

• Historische Modelleisenbahnanlage "Das Altensteigerle"

Poststraße 9, 72213 Altensteig

Öffnungszeiten:

erster Sonntag im Monat von 13 bis 17 Uhr;

In der Weihnachtszeit (Dezember und Januar) zusätzliche

Öffnungszeiten, siehe www.DasAltensteigerle.de

Althengstett-Neuhengstett

• Waldensermuseum Bourcet

Waldenserstraße 47, 75382 Althengstett-Neuhengstett

Öffnungszeiten:

Erster Sonntag im Monat von 14 bis 17 Uhr

von März bis Oktober, Gruppenführungen nach

Vereinbarung: Tel. 07051 - 968 6180

www.heimatgeschichtsverein-neuhengstett.de

Bad Herrenalb

• Museum Bad Herrenalb ― Feierabendziegel Sammlung

Bernt

Im Kloster 2, 76332 Bad Herrenalb

Öffnungszeiten:

April - Oktober: mittwochs und sonntags

von 14 bis 17 Uhr;

Gruppenführungen ganzjährig (Anfragen 07083 8569)

Bad Liebenzell

• Völker- und länderkundliches Museum

der Liebenzeller Mission

Liobastraße 17, 75378 Bad Liebenzell

• Marie-Hart-Gedenkstube

Kultur-Treff-Bürgerhaus

Baumstraße 21, 75378 Bad Liebenzell

25


Museen im Altkreis Calw

• Gottliebin-Dittus-Haus

Blumhardt-Str.3, 75378 Bad Liebenzell-Möttlingen

Öffnungszeiten:

sonntags von 14:30 bis 17 Uhr

Bad Teinach-Zavelstein

• Museum im Alten Schul- und Rathaus

Im Städtle 21 (vor der Burg),

75385 Bad Teinach-Zavelstein

Öffnungszeiten: ganzjährig an Sonn- und Feiertagen

sowie montags von 14 bis 16:30 Uhr

„Gotsacker“ – alter Friedhof in Zavelstein

Präsentationen zu alten Bestattungsbräuchen in der ehemaligen

Aussegnungshalle

• Alte Schmiede im Städtle

Im Städtle 13

75385 Bad Teinach-Zavelstein

Bad Wildbad

• Heimat- und Flößermuseum

Bergstraße 1, 75323 Bad Wildbad-Calmbach

Öffnungszeiten: sonntags von 14 bis 17 Uhr

Gruppenführungen nach Vereinbarung jederzeit möglich.

• Ausstellungsshop im Kurpark

Frei zugängliche Präsentation von Bildern und Gegenständen

in Schaufenstern in der Ladenzeile zur Historie Bad

Wildbads und über prominente Badegäste in mehr als

sechs Jahrhunderten. Ergänzend informiert wird bei Öffnung

zu besonderen Anlässen.

• Forum König-Karls-Bad

Neben musealer Ausstrahlung an sich besitzt das ehemalige,

kunstvoll ausgestattete, barocke Bad aus den 1890er-

Jahren in mehreren Nebenräumen ein kleines Museum

über die einstige Nutzung und Entwicklung, die auf erklärenden

Tafeln und Darstellungen erläutert wird. Die ganze

Woche tagsüber geöffnet (Haus des Gastes).

Calw

• Hermann-Hesse-Museum

Marktplatz 30, 75365 Calw

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Sonntag von 11 bis 17 Uhr

• Palais Vischer

Bischofstraße 48, 75365 Calw

Öffnungszeiten:

April bis Oktober: Samstag und Sonntag von 14 bis 17 Uhr

26


Museen im Altkreis Calw

• Gerbereimuseum „Weißgerberei Balz“

Badstraße 7/1, 75365 Calw

Öffnungszeiten:

April bis Oktober: sonntags von 14 bis 17 Uhr

• Eisenbahnmuseum „Stellwerk 1“

Bahnhofstraße 51 (beim Netto Markt), 75365 Calw

Öffnungszeiten:

am Tag des offenen Denkmals und auf Anfrage

Tel. 0171 553 7777

• Der Lange

Im Zwinger 22, 75365 Calw

Öffnungszeiten: April bis Oktober

samstags und sonntags von 14 bis 17 Uhr

• Klostermuseum Hirsau

Calwer Straße 6, 75365 Calw-Hirsau

Öffnungszeiten: April bis Oktober

Dienstag bis Sonntag von 14 bis 17 Uhr

• Bauernhausmuseum Altburg

Theodor-Dierlamm-Str.16, 75365 Calw-Altburg

Öffnungszeiten: April bis Oktober

erster Sonntag im Monat von 14 bis 17 Uhr

Deckenpfronn

• Heimatmuseum Zehntscheuer

Herrenberger Straße 23, 75392 Deckenpfronn

Öffnungszeiten:

jeden 4. Sonntag im Monat von 14 bis 17 Uhr

Sonderführungen: 07056 - 92 790

• Pfarrscheuer-Museum „Heiß - Kalt“

in Sichtweite zur Zehntscheuer, 75392 Deckenpfronn

Ebhausen

• Heimatstube im Rathaus

Marktplatz, 72224 Ebhausen

• Heimatstube im Alten Schulhaus

Schulstraße 72224 Ebhausen

Engelsbrand-Salmbach

• Waldhufen-Museum Salmbach

Pforzheimer Straße 15, 75331 Engelsbrand-Salmbach

Öffnungszeiten:

1. und 3. Sonntag im Monat von 14 bis 17 Uhr

27


Museen im Altkreis Calw

Enzklösterle

Mühlenmuseum Poppelmühle

Mühleweg 11, 75337 Enzklösterle-Poppeltal

Krippena 2000

Hirschtalstraße 30, 75337 Enzklösterle

• Rußhütte

Köhlerweg 4/1, 75337 Enzklösterle

Öffnungszeiten:

täglich von 8 bis 17 Uhr

Gechingen

• Museum Appeleshof

Kirchstraße 2/2, 75391 Gechingen

Öffnungszeiten:

April bis Oktober, erster Sonntag im Monat

von 14 bis 18 Uhr;

Tel. 07056 - 1862; (Sonderführungen nach Vereinbarung

möglich)

Haiterbach

• Heimatmuseum Beihingen

Uferstraße 5, 72221 Haiterbach-Beihingen

Öffnungszeiten:

erster Sonntag im Monat von 14 bis 17 Uhr

Keltern

• Alte Kelter

Winzerstraße 7, 75210 Keltern-Ellmendingen

Öffnungszeiten:

April bis Oktober: erster Sonntag im Monat

von 14 bis 17 Uhr

• Kramerhaus

Otto-Maurer-Straße 3, 75210 Keltern-Ellmendingen

Öffnungszeiten:

nach Vereinbarung Telefon 07236 - 7145

Nagold

• Heimatmuseum im Steinhaus

Badgasse 3, 72202 Nagold

Öffnungszeiten:

Dienstag, Donnerstag, Sonntag und an Feiertagen

von 14 bis 17 Uhr, Telefon 07452 - 681 282

• Wagnermuseum Mindersbach

Weinstr. 21, 72202 Nagold-Mindersbach

Öffnungszeiten: nach Vereinbarung 07452 - 5920

E-Mail: Heiderose.Rueck@Nagold.de

28


Museen im Altkreis Calw

• Schmiedemuseum Schietingen

Quellenstr. 5, 72202 Nagold-Schietingen

Öffnungszeiten: nach Vereinbarung

• Zeller-Mörike-Garten

Emminger Straße 42, 72202 Nagold

Der Zeller-Mörike-Garten ist ein Museumsensemble der

Statdt Nagold. Ein Gartenhaus aus dem Jahr 1832 wurde

restauriert und für Besucher geöffnet. Im Museum gibt es

einen kleinen Film über den Besuch des Dichters Eduard

Mörike bei Dr. Heinrich Zeller in Nagold und in diesem Gartenhaus.

Öffnungszeiten:

29. April bis 30. September an Sonntagen und Feiertagen

von 14 bis 17 Uhr, Führungen auf Anfrage

9. September „Tag des offenen Denkmals“

von 14 bis 19 Uhr

Historische Bahnanlage Altensteigerle in Nagold

Lindachstraße, beim Viadukt am Riedbrunnenpark

72202 Nagold

Öffnungszeiten: erster Sonntag im Monat April bis Oktober

von 13 bis 17 Uhr (auch am Tag des offenen Denkmals)

www.geschichtsverein-nagold.de

Neubulach

• Historisches Silberbergwerk „Hella-Glück-Stollen“

Bergwerk, 75387 Neubulach

Öffnungszeiten: 31.3. bis 3.11.

Dienstag bis Freitag Führungen um 14 und 15 Uhr

Samstag, Sonntag und an Feiertagen ab 11 Uhr bis 16 Uhr

Weitere Informationen unter www.bergwerk-neubulach.de

• Schwarzwälder Mineralienausstellung „Kristallwelten“

Bergvogtei Neubulach, Marktplatz 1, 75387 Neubulach

• Heimatstube

Am Kirchplatz 7, 75387 Neubulach

• Atelierwerkstatt Albert Volz

Auf der Höhe 5, 75387 Neubulach

Neuenbürg

• Schlossmuseum Neuenbürg

Schloss, 75305 Neuenbürg

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Samstag von 13 bis 18 Uhr

Sonn- und Feiertage von 10 bis 18 Uhr

29


Museen im Altkreis Calw

• Frischglück-Besucherbergwerk

75305 Neuenbürg

Öffnungszeiten: April bis Oktober, an Samstagen, Sonntagen

und Feiertagen von 10 bis 17 Uhr

Neuweiler

• Heimatmuseum

Marktstraße 2, 75389 Neuweiler

Öffnung zu Sonderveranstaltungen und nach Vereinbarung

(Tel. 07055 - 1767)

• Dorfmuseum Zwerenberg

Öffnung zu Sonderveranstaltungen und nach Vereinbarung

(07055 - 929 623)

Schömberg

• Heimatstube im Haus Bühler - Kunst und Geschichte

Parkstraße 6, 75328 Schömberg

Unterreichenbach

• Flößermuseum ― Tannbergschule

Calwer Str. 56, 75339 Unterreichenbach

Öffnungszeiten:

nach Vereinbarung (Tel. 07235 - 9333-11)

Wildberg

• Museum im Fruchtkasten des ehemaligen

Klosters Maria Reuthin

Klosterhof 2, 72218 Wildberg

Öffnungszeiten:

sonn- und feiertags

März - Oktober von 11 bis 17 Uhr;

November - Februar

von 13 bis 16 Uhr

30


Historische Themenwege

Altensteig

• „Historische Meile durch die Altstadt“

Start am Objekt 1, der Silbermühle am früheren Mühlkanal

oder einer anderen Station; gedruckter Führer des Fremdenverkehrsvereins;

Pfad kann auch virtuell besucht werden:

www.altensteig.de

Bad Herrenalb

• Historischer Weg Kloster Herrenalb

Start im „Paradies“ an der Klosterkirche; an 16 beschilderten

Stationen durch die alten Klosteranlagen und

das Städtchen kann die Geschichte der 1149 gegründeten

Zisterzienser-Abtei verfolgt werden; Informationen und

Faltblätter im Tourismus-Büro Bad Herrenalb erhältlich

• Fuchspfad Rotensol

Der Start ist am Dorfplatz. Von dort geht es auf Entdeckungsreise

durch den Ort. Dabei erfährt man nebenbei Aktuelles,

Wissenswertes und Historisches aus der Dorfgeschichte.

Die Gesamtlänge der Tour im Dorf beträgt 2,5 km. Einschließlich

einer Station im Dobeltal beträgt die Wegstrecke

ca. 7 Kilometer. Informationen und Flyer im Tourismusbüro

Bad Herrenalb erhältlich

• Klosterpfad

Start am Kloster Herrenalb; der Klosterpfad führt durch

den Kurpark aus der Stadt hinaus an verschiedenen Stationen

vorbei zur Klosterruine Frauenalb und verrät allerhand

über die Klostergeschichte, das Leben der Mönche

in Texten und Darstellungen, an der alten Grenze zwischen

Baden und Württemberg, im „Zollhäusle“ sogar im

gesprochenen Wort; wer den Rückweg nicht zu Fuß antreten

möchte, kann bis zum Bahnhof Bad Herrenalb die S-

Bahn nehmen; Informationen im Tourismus-Büro Bad

Herrenalb erhältlich

• Quellen-Erlebnispfad

Start oberhalb vom Friedhof (Wanderparkplatz); Waldhandwerke,

Wässerwiesen, Brunnen und Flößerei sind

einige Stichworte zu Themen, auf dem nicht nur in die

Vergangenheit führenden, gut begehbaren Pfad, der in

der Nähe der Plotzsägmühle endet; Informationen im

Tourismus-Büro Bad Herrenalb erhältlich

31


Historische Themenwege

Bad Liebenzell

• Themenpfad Waldhufendorf in Beinberg

Start am Dorfplatz; beschreibt die frühe Besiedelung der

Waldhufendörfer; für Spaziergänger und Wanderer auch

mit Kinderwagen, die Stationen 1 bis 7 auch für Rollstuhlfahrer

geeignet; für Sehbehinderte und Blinde stehen Audiobegleiter

zur Verfügung, die im Service-Center Bad Liebenzell

bereitgehalten werden.

• Stadtgeschichte an Objekten und Plätzen in der

Kernstadt

Start an einem der Objekte in der Kernstadt Bad Liebenzell;

Tafeln verweisen auf besondere Ereignisse, Gebäude

und Begebenheiten.

• Apothekergarten im Kurpark

Start am Tor, einem aus Holz gestalteten, asiatisch anmutenden

Apotheken-A; die Wege führen durch die Geschichte

der Heilpflanzen und sind nach Indikationen geordnet;

Informationen im Service-Center Bad Liebenzell

• SOPHI PARK

Der SOPHI PARK führt im südlichen Teil des Bad Liebenzeller

Kurparks durch philosophische Weisheiten der vergangenen

2 500 Jahre anhand von 10 Themenfeldern. SOPHI

steht dabei für SOFT PHILOSOPHY mit der Zielsetzung die

Welt der Philosophie möglichst anschaulich zu vermitteln.

Informationen im Service-Center Bad Liebenzell und unter

www.sophipark.de

Bad Teinach-Zavelstein

• Zavelsteiner Brunnentour

Start am Schlossbrunnen oder an einer der 19 Stationen;

rund 2 Kilometer lang ist die Brunnentour, die in die Geschichte

der hier sehr früh entstandenen Wasserversorgung

wie in die Geschichte dieser einst kleinsten Stadt im

Land führt; der Weg von Tafel zu Tafel ist einfach zu finden,

da neben den Texten jeweils ein Plan den Standort

und die anderen Punkte zeigt.

• Historischer Rundweg

Start am Marktplatz in Zavelstein; die einen Kilometer

lange Wegführung rund um das alte Zavelsteiner Städtle ist

einfach und gut markiert. An acht Stationen erzählen

Tafeln von der Geschichte der ehemals kleinsten Stadt

Deutschlands, dem zugehörigen Zavelsteiner Ämtlein,

seiner Burg und anderen markanten Gebäuden.

32


Historische Themenwege

• Krokusweg

Start am Marktplatz in Zavelstein; der Anfang März auf

weiten Flächen im und um den Ort unzählige Blüten hervorbringende

wilde Krokus, „Crocus napolitanus“, ist eigentlich

im Mittelmeerraum beheimatet. Um die Herkunft

ranken sich zahlreiche Geschichten und Legenden zu

Historie und Natur, die auf der 4,5 km langen Strecke

(Abkürzungen sind möglich) geschildert werden.

• Sehenswertes in Bad Teinach-Zavelstein

Beschriebene (Rund-)Wanderung durch zwei Stadtteile mit

historischen und anderen Zwischenstationen. Ein Plan mit

Beschreibungen ist bei der Teinachtal-Touristik in Bad Teinach

erhältlich.

Bad Wildbad

• Stadtrundgang Bad Wildbad

Start am Rathaus oder einer der anderen Stationen; viele

besondere Bauten und anderes Sehenswürdiges führt auf

Schildern durch die reiche Geschichte der Bäderstadt;

vom HGV Oberes Enztal und AVG Karlsruhe herausgegebener

Führer (Faltblatt) bei der Touristikinformation erhältlich

• Kurpark-Rundgang Bad Wildbad

Start am Kurhaus; die Geschichte des Kurparks verrät

auch viel aus der Landesgeschichte, teils auf Tafeln erläutert

oder in Denkmalen für sich selber sprechend; vom

HGV Oberes Enztal und AVG Karlsruhe herausgegebener

Führer (Faltblatt) bei der Touristikinformation erhältlich

• Pfad Spurensuche in Bad Wildbad

Start am Bahnhof; ausgeschilderte Rundwanderung mit

Stationen zu Geschichte, alten Waldberufen und Natur;

Länge 5 Kilometer

• Ortsrundgang im Stadtteil Calmbach

Start am Parkplatz bei der Anlage an der Großen Enz bei

der Keppler’schen Turbinenanlage oder an einer der anderen

beschilderten Stationen; vor allem Flößer, Holzhändler

und Mühlenbetreiber haben in vergangenen Tagen

ihre Spuren hinterlassen; vom HGV Oberes Enztal

und AVG Karlsruhe herausgegebener Führer (Faltblatt)

bei der Touristikinformation erhältlich

• Historischer Rundweg Sprollenhaus

(Sprollenhäuser Hut)

Start am Dorfplatz; vermittelt an beschilderten Stationen

vielerlei aus der Dorf-, Wald-, Wasserversorgungs- und

Flößergeschichte; Länge 7,6 km

33


Historische Themenwege

• „Historischer Rundwanderweg Fautsburg“ um Aichelberg,

Hünerberg und Meistern

Start in einem der Orte, bei der Rehmühle oder am höchsten

Punkt der Kreisstraße Bad Wildbad – Aichelberg, wo

diese die mit Bildtafeln und historischen Hinterlassenschaften

und Modellen versehene Strecke quert; einbezogen

sind auch der Bergfried der im 13. Jahrhundert urkundlich

belegten Waldfestung Fautsburg und eine Floßstube;

zwischen kurzen Strecken und beschilderter 10-km-Rund

wanderung variierbar

• Märchenweg – Das kalte Herz

Start beim Turm des Baumwipfelpfades auf dem Sommerberg;

die für Groß und Klein interessante Rundwanderung

bietet neben Ausblicken und Hinweisen zur Natur neben

dem 1828 entstandenen, an verschiedenen Hör-Stationen

in Fortsetzungen erzählten Hauff-Märchen, „Das kalte Herz“,

auch Darstellung in Wort, Bild und Modell zu historischen

Wald-Handwerken bis hin zur Flößerei. Informationen

unter www.bad-wildbad.de/maerchenweg/

-

Calw

• Rundgang Kloster Hirsau

Start am Tor zum Kloster; beschilderter Rundgang durch

die weitläufige ehemalige Klosteranlage „St. Peter und

Paul“ mit Tafeln zur Geschichte; Führer und Informationen

bei der Stadtinformation Calw

• Leben mit Wasser

Start am Palais Vischer, dem Zentrum der die Stadt mitprägenden

Flößerei; der Rundgang führt zu Brunnen,

Regen-Rückhalte-Einrichtungen, dem Gerbereimuseum

und der Unteren Mühle; Führer und Informationen bei

der Stadtinformation Calw

• Auf den Spuren Hermann Hesses durch Calw

Beginnend am Hermann-Hesse-Museum, geht es vom oberen

Ende des malerischen Marktplatzes durch die historische

Innenstadt zum sich direkt anschließenden Stadtgarten.

37 Stelen führen mit einem historischen Bildteil durch

die Vergangenheit der Geburtsstadt und mit einem Textteil

mit Zitaten aus den Werken des Literatur-Nobelpreisträgers

durch Teile seines Schaffens. Führer und Information

bei der Stadtinformation Calw und unter

https://regio.outdooractive.com/oar-noerdlicherschwarzwald/de/tour/stadtrundgaenge/hermann-hesseweg/8127750/

34


Historische Themenwege

• Historischer Stadtrundgang im romantischen Calw

Start am Haus Schnaufer in der Lederstraße gegenüber

der Vereinigten Volksbank; Gebäude und Plätze machen

bei genauem Hinschauen Stadtgeschichte sichtbar; Führer

und Informationen bei der Stadtinformation Calw; der

Rundgang kann auch virtuell erfolgen.

https://www.calw.de/Audio-Stadtrundgang

• Rundgang Calwer Frauenwege

Start am Geburtshaus des Literatur-Nobelpreisträgers

Hermann Hesse, mit dessen Mutter Marie Hesse; nahe

dem unteren Brunnen vom Marktplatz würdigt die erste

Hinweistafel eine besondere „Frauengeschichte“ von insgesamt

acht solchen an einstigen Arbeits- oder Wohnstätten;

Führer und Informationen bei der Stadtinformation Calw

(es gibt dazu auch ein ganzes Buch, ISBN-Nr. 3-9806875-4-6);

der Rundgang kann auch virtuell erfolgen:

https://www.calw.de/Frauengeschichten

• Rund um Calw – Denkmäler, Persönlichkeiten,

Geschichte und Aussichten

42 Stelen informieren auf diesem Rundweg; der Weg führt

direkt duch die Natur, vorbei an geschichtsträchtigen

Orten mit herrlichen Aussichten auf die Stadt.

Start vor dem Hermann-Hesse-Museum, Führungen und

Informationen bei der Stadtinformation Calw.

https://www.Calw.de/Rund um Calw

• Altburger-Bohnenberger-Geschichtsweg

Start am Rathaus in Altburg, Schwarzwaldstraße; 22 Tafeln

führen auf dem Rundweg durch die Geschichte des Stadtteils;

erinnert wird u. a. an Leben und Wirken zweier genialer

Erfinder: von Pfarrer Gottlieb Christoph Bohnenberger

(1732-1807) und Sohn Johann Gottlieb Friedrich von Bohnenberger

(1765-1831); der ob seiner Verdienste geadelte

war Theologe, Mathematiker, Astronom, Physiker, vor

über 200 Jahren Erfinder des heute noch in der Technik angewandten

Gyroskops und Begründer der württembergischen

Landesvermessung; Gehzeit etwa 1 ½ Stunden

Deckenpfronn

• Historischer Rundgang Deckenpfronn

Start am „Schmiedespitz“ hinter dem Rathaus oder einer

anderen der 17 Stationen; Bilder und Texte begleiten

durch die Geschichte des Dorfes und das Schicksal und

Tun seiner Einwohner in alten und ganz alten Tagen.

35


Historische Themenwege

Ebhausen

• Historischer Rundweg Ebershardt

Start im Hof des ehemaligen Schul- und Rathauses neben

der Kirche gegenüber vom Gasthaus Hirsch; Rundweg mit

die Historie in Wort und Bildern erklärenden Tafeln durch

und um den Ortsteil Ebershardt der Gemeinde Ebhausen

zum Leben zwischen dem 12. und 20. Jahrhundert

Enzklösterle

• Rundweg „Bärlochkar“

Start am Parkplatz bei der Rohnbach-Siedlung; der

Schwerpunkt dieses Themenpfades liegt im Bereich Natur,

streift aber als „Urwald-Erlebnispfad“ auch geschichtliche

und erdgeschichtliche Entwicklungen.

• Heidelbeerweg

Start an der Tourist-Information in der Friedenstraße,

Länge 12,7 km (kann abgekürzt werden)

Gechingen

• Gemeindegeschichte an Objekten und Plätzen im Ort

Start an einem der beschilderten Punkte; anschauliche

Tafeln vermitteln junge und alte Geschichte des Dorfes

und des Wirkens der Menschen im Ort

Höfen

• Historischer Rundgang

Start am Rathaus; an 23 Stationen verraten Tafeln, dass

Höfen ein Ort „voller lebendiger Geschichte und Geschichten“

ist, wie zurecht der Flyer mit Ortsplan für den

Rundgang verspricht; Führer und Informationen bei der

Touristik Höfen im Rathaus

Keltern

• Weinwanderweg

Start in Dietlingen oder Ellmendingen, wo Tafeln in den

am Ortsrand beginnenden Weinbergen über die Weinbaugeschichte

und -gegenwart berichten; zu den badischen

Dörfern, die seit den 1970er-Jahren Keltern bilden,

kam damals auch vom Landkreis Calw das – vom

Weinwanderweg allerdings nicht direkt berührte – Weinbaudorf

Niebelsbach.

Nagold

• Eine historische Entdeckungstour – Stadtrundgang

Start am Marktbrunnen neben dem Rathaus; die Strecke

und informative Tafeln führen durch die an Historie

reiche Altstadt an 21 Stationen vorbei; Führer (mit Hinweisen

auf weitere Sehenswürdigkeiten in der ehemaligen

Oberamtsstadt) und Information im Tourismusbüro

der Stadt Nagold

36


Historische Themenwege

Neubulach

• Kleiner Stadtrundgang

Start am auch Silbertor genannten Calwer Tor; Rundgang zu

14 historischen Plätzen in der Altstadt der Bergwerkstadt;

Führer und Informationen im Touristikbüro im Rathaus

• Kilians Erzweg

Vom Stadteingang der Bergwerkstadt an der Calwer Straße

führt sozusagen Kilian, der 1720 im Neubulacher Bergbau

als einer der Knappen arbeitete, entlang dem nicht sichtbaren

Stollengang „Lange Strecke“ an sechs Informationstafeln

mit seiner Figur vorbei und informiert vor allem auch

kindgerecht über das unterirdische Geschehen vergangner

Tage in Stadt und Bergwerk. Auskünfte bei Stollengemeinschaft

der historischen Bergwerke Neubulach e. V.

• Fledermauspfad

Start beim Eingang zum oberen Besucherbergwerk; der

Rundgang gilt teilweise der Natur, und eingebunden ist in

den Rundweg die Entwicklungsgeschichte der Fledermaus;

aber der Rund-Wanderer trifft auch auf mancherlei

anderes Geschichtsträchtiges, wie beispielsweise den

Eingang zum abenteuerlichen, nur bei Führungen (nicht

ganzjährig) begehbaren unteren Besucherbergwerk und

das nachgebaute mittelalterliche Pochwerk; Führer und

Informationen im Touristikbüro im Rathaus und bei der

Stollengemeinschaft der historischen Bergwerke Neubulach

e. V.

Neuenbürg

• Spectaculum-Ferrum-Pfad

Start kann auf der Höhe der Parkplatz beim Schloss sein,

wo eine Tafel ausführliche Informationen über den Wanderpfad,

der auf die Spuren der Kelten vor 2500 Jahren und

des Neuenbürger Eisenerz-Bergbaus vor 300 Jahren sowie

zu anderen historischen Zeugnissen führt; Dauer der Rundwanderung

Bahnhof – Schloss – Bergwerk etwa 1 ½ Stunden

Neuweiler

• Zwerenberger Dorfgeschichte(n) von Tüftlern

und Templern (Rundweg)

Start am Parkplatz Petershöhe oberhalb von Zwerenberg

in Richtung Simmersfeld oder in der Ortsmitte gegenüber

vom Gasthaus Ochsen; der Ortsrundgang bietet „Zwerenberger

Dorfgeschichte(n)“ in Wort und Bildern auf Tafeln;

bei Station 4 sollten Besucher prüfen, ob sie die schon

etwas anspruchsvolle, ins Tal führende, 5 km lange Brunnenwanderung

oder ins Dorf zurück gehend „nur“ den

Ortsrundgang wählen möchten; Informations-Faltblatt an

den genannten Ausgangspunkten

37


Historische Themenwege

• Brunnenwanderung

Start am Parkplatz Petershöhe oberhalb von Zwerenberg in

Richtung Simmersfeld (kombiniert mit dem Dorfgeschichtenpfad

s. vorstehende Beschreibung); die 5 km lange, schon

etwas anspruchsvolle Wanderung ins Tal und zurück auf die

Höhe zeigt auf, was es nicht nur für die Menschen in

Zwerenberg bedeutete, als es noch kein Leitungswasser

gab; Informations-Faltblatt am Ausgangspunkt

Schömberg

• Kurortgeschichtlicher Rundweg

Start am Leipziger Platz bei der Infotafel I (am Kreisverkehr

in der Durchgangstraße); an vier großen Infotafeln

und 20 Plätzen lebt die Geschichte des Kurortes auf; Informationen

und Faltblatt im Büro Touristik und Kur Schömberg

• Auf den Spuren von Mühlen zwischen Schömberg

und Unterreichenbach

Start am Rathaus Schömberg; entlang dem Eulenbach der

später zum Reichenbach wird, wurden einst auf einer

Strecke von acht Kilometern elf Mühlen betrieben, die

teils bis heute vorhanden sind; Informationen und Faltblatt

beim Büro Touristik und Kur Schömberg

Simmersfeld

• Siebenmühlenpfad

Start beim Pflegeheim der Johannesdiakonie oder an anderen

Einstiegspunkten; der Siebenmühlenpfad führt durch

das Schnaitbachtal; Informationstafeln gibt es an den

Standorten der ehemals sieben Mühlen, von denen nur

noch Reste einer existieren; Streckenlänge rund 8 km bei

einer Höhendifferenz von 280 m, Rundwanderung 15 km;

Information und Flyer bei der Gemeindeverwaltung Simmersfeld

Unterreichenbach

• Flößer-Weg

Start an der Nagold unterhalb von Unterreichenbach bei

der alten badischen Grenze (Wanderparkplatz) oder bei

Dennjächt; zahlreiche Tafeln weisen am Weg entlang

dem Fluss auf Plätze, Arbeit und Hinterlassenschaften der

Flößer hin

Wildberg

• Heimatgeschichtlicher Lehrpfad

Start bei der Schlossruine; 21 Stationen führen durch die

Geschichte der Schäferlaufstadt und die Historie des Klosters

Reuthin; Informationen und Faltblatt dazu und zu

Spaziervorschlägen unter dem Titel, „Auf den Spuren des

Schäfers“, bei der Touristikinformation Wildberg

38


Digitale Fundstellen für

Forscher und Interessierte

Archive des Landes Baden-Württemberg

https://www.landesarchiv-bw.de/web

Wirtschaftsarchiv Baden-Württemberg

https://wabw.uni-hohenheim.de/

Landratsamt Calw

Kreisgeschichte digital

https://digital.kreisarchiv-calw.de/

Landratsamt Enzkreis

Kreisarchiv

https://www.enzkreis.de/kreisarchiv/

Württembergische Ortssippenbücher

GenWiki

wiki-de.genealogy.net/Württembergische_Ortssippenbücher

Badische Ortssippenbücher

GenWiki

wiki-de.genealogy.net/Badische_Ortssippenbücher

39


40


Warum KGV-Mitglied werden?

Wenn Sie den nebenstehenden Vordruck abtrennen, ausfüllen

und einsenden

• unterstützen Sie den als gemeinnützig anerkannten

Kreisgeschichtsverein Calw, unter dem Kürzel KGV

bekannt, der sich der Erforschung und Verbreitung

der heimatlichen Historie verschrieben hat.

Ihre Vorteile:

• Sie erhalten kostenlos diesen Kalender jährlich

zugesandt.

• Sie erhalten kostenlos das vom KGV herausgegebene

Buch „Einst & Heute – Historisches Jahrbuch

für den Landkreis Calw“, in dem ab Ausgabe 2013

im bisherigen Format des Kreis-Jahrbuchs dieses

und die unter dem Haupttitel bisher erschienene

Heftreihe verschmolzen sind; Forschungsergebnisse,

Episoden und Beschreibungen zum Gang der Dinge

in alten Zeiten prägen das bunt bebilderte Lesebuch

für Freunde der Heimatgeschichte.

• Sie werden Empfänger der etwa sechs bis acht

Nachrichtenbriefe jährlich, die in Farbe herausgegeben

außer den Informationen zum Vereinsgeschehen

meist auch Wissenswertes aus der Heimatgeschichte

enthalten.

• Sie sind kostenlos bei den Veranstaltungen des

Vereins dabei, auch bei den meist mit Bus stattfindenden

Jahresausfahrten (ausgenommen die mitveranstaltete

Rundfahrt am „Tag des Denkmals“).

Wenn Sie das Angebot als Privatperson, Familie, Firma oder

Verein überzeugt, einfach das nebenstehende Formular abtrennen,

ausfüllen, in ein Fensterkuvert stecken – und ab mit

der Post.


Immer in

Ihrer Nähe.

Immer für

Sie da.

Direkter

als jede

Direktbank.

Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt.

Wir machen den Weg frei.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine