K - Stadt Schwandorf

stadtschwandorf.de

K - Stadt Schwandorf

Anzeige

Anzeige

�������������������

��������

��������������

����������������

����������������������������������������

��������������������������

�������������������������������������������������

��������������

����������������������������

���������������������������

������������������

����������������������������������������

�����������������������������������

������������������������������������

������������������������������

��������������������������������������

�������������������������������

K�B E-Tech GmbH & Co. KG,�

���������������������������������

��������������������������������

����������������

������������������������������������������

��� � ���� � ����� � ��������� � ��� � ��������� � �������� � ��������

����

������

������������

����������

�����

�����������

�������


VORWORT

Liebe Leserin, lieber Leser,

7,5 Millionen Erwachsene (bis 65 Jahre) in

Deutschland sind nach der sog. „Level-one“-

Studie des Bundesbildungsministeriums funktionale

Analphabeten, d. h. sie können zwar einzelne

Sätze lesen oder schreiben, nicht jedoch

zusammenhängende Texte. Auf den Landkreis

bzw. die Stadt Schwandorf bezogen gibt es hier

ca. 12.000 bzw. 2.500 Erwachsene, die deutliche

Probleme beim Lesen und Schreiben haben.

Begründet ist dieser funktionale Analphabetismus

darin, dass die Kulturtechniken des Lesens

und Schreibens (auch als Literalität bezeichnet)

zum einen nie richtig gelernt wurden, aber

auch darin, dass sie wieder vergessen, verlernt

wurden.

Nun leben wir in einer Welt des World Wide

Web mit unendlich vielen Informationen und

„ohne einen Computer bedienen zu können,

wird man in der neuen Informationsgesellschaft

dastehen wie ein zufälliger Besucher“.

John Nashbit, ein amerikanischer Zukunftsforscher,

hat das bereits im letzten Jahrhundert

so formuliert. Wenn es aber bei 7,5 Millionen

Deutschen, das entspricht etwa 14 %

der erwerbsfähigen Bevölkerung, schon an

der allgemeinen Literalität, also dem Lesen

und Schreiben hapert, dann verschärft sich

vhs – Wissen und mehr

die Problematik im Hinblick auf die digitale

Literalität nochmals gewaltig: „Die Digitalisierung

der Welt und deren Durchdringung

aller beruflichen und privaten Lebensbereiche

bringt diejenigen gleich zweimal ins Hintertreffen,

die zum einen nicht über die entsprechende

technische Ausstattung verfügen, zum

anderen nicht des Schreibens und des Lesens

mächtig sind, um sich der neuen Medien kommunikativ

kompetent zu bedienen.“ (K. Heinz

Eisfeld, 1. Vorsitzender des Bayer. Volkshochschulverbands).

Es ist klar, dass hier auf nationaler Ebene und

in allen gesellschaftlichen Bereichen entsprechende

Maßnahmen ergriffen werden müssen,

im Interesse der Betroffenen und im Interesse

der Allgemeinheit. Neben den aktuell aufgesetzten

Programmen bietet u. a. das kostenlose

Lernportal des Deutschen Volkshochschulverbandes

www.ich-will-lernen.de konkrete Hilfestellung.

Und selbstverständlich leistet auch

die Stadt Schwandorf mit ihrer Volkshochschule

im Herbst-/Wintersemester unter dem Motto

Schwandorf liest“ einen Beitrag, alle diejenigen

in der Stadt und der Region zu fördern, die

Probleme mit dem Lesen und Schreiben haben

(s. Kurs H 3045), und auch denjenigen etwas

zu bieten, die – ob Klein oder Groß – schon die

Chance hatten, Lesen als etwas Beglückendes

und Bereicherndes zu erfahren.

Wir sehen uns „auf den Flügeln der Fantasie“,

auf der Fahrt zur Frankfurter Buchmesse oder

bei den „Lieblingsbüchern“!

Ihr

Helmut Hey

Oberbürgermeister

1


Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

SEMESTERÜBERSICHT

2

1

2

3

4

1

2

1

2

3

4

5

6

1

2

3

4

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So 1

5

6

7

8

9

10

11

September

3

4

5

6

7

8

9

7

8

9

10

11

12

13

5

6

7

8

9

10

11

2

3

4

5

6

7

8

12

13

14

15

16

17

18

Oktober

10

11

12

13

14

15

16

November

14

15

16

17

18

19

20

Dezember

12

13

14

15

16

17

18

Januar

9

10

11

12

13

14

15

19

20

21

22

23

24

25

17

18

19

20

21

22

23

21

22

23

24

25

26

27

19

20

21

22

23

24

25

16

17

18

19

20

21

22

26

27

28

29

30

24

25

26

27

28

29

30

28

29

30

26

27

28

29

30

31

23

24

25

26

27

28

29

31

30

31

September 2011

bis 12.09.11

03.10.11

31.10.11 – 06.11.11

16.11.11

27.12.11 – 08.01.12

Anmeldung ab

Erscheinen des

Programms

Wochenende

unterrichtsfreie Tage

Sommerferien

Tag der

Deutschen Einheit

Herbstferien

Buß- und Bettag

Weihnachtsferien

Neues vhs-Programm

Frühjahr/Sommer 2012

Das neue Programm erscheint

Mitte Januar 2012 und wird wieder

kostenlos an alle Haushalte in

Schwandorf und Wackersdorf

jeweils mit Ortsteilen verteilt.

Auswärtige Kursteilnehmer, die im

laufenden Semester einen Kurs

gebucht haben, bekommen das

neue Programm automatisch

zugeschickt.

Ansonsten bitte einfach anrufen:

0 94 31 / 4 20 60, wir lassen Ihnen

gern unser Programm zukommen!

Oder Sie informieren sich unter:

www.schwandorf.de/

Volkshochschule.

Auflage: 19.500 Stück

Druck: Erhardi Druck GmbH, Regensburg

Titelgestaltung: de-agentur, Schwandorf

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


Die Volkshochschule Schwandorf ist über den Bayerischen

Volkshochschulverband Mitglied der European Foundation

for Quality Management

Wir setzen auf Qualität!

Qualität ist, wenn der Kunde wiederkommt und nicht die Ware. Was für den Handel gilt, gilt auch für die

Volkshochschule Schwandorf: eine hohe Kundenzufriedenheit ist ihr vorrangiges Ziel. Um dies auch in

Zukunft sicherzustellen, hat die Volkshochschule das Qualitätsmanagement nach dem international anerkannten

Excellence-Modell der European Foundation for Quality Management (EFQM) eingeführt. Dabei

werden bayernweit geltende Qualitätsstandards zugrunde gelegt und Verfahren eingesetzt, die auf eine

systematische und kontinuierliche Verbesserung des Angebots und der Organisation zielen.

Wir wollen zufriedene Kunden und wünschen uns, dass Sie wieder zu uns kommen.

Ihre Volkshochschule

Die Einführung des QM-Systems wurde mit Mitteln des europäischen

Sozialfonds (ESF) gefördert.

vhs – Wissen und mehr

– Wir sind für Sie da!

Geschäftsstelle:

Brauhausstr. 9

92421 Schwandorf

Telefon: 09431/ 42 06 0

Fax: 09431/ 42 06 60

E-Mail: vhs@schwandorf.de

Internet: www.schwandorf.de

Geschäftszeiten:

Mo bis Do: 9.00 – 16.00 Uhr

Freitag: 9.00 – 12.00 Uhr

stehend: Franz Xaver Huber, Barbara Genzken-Schindler, Erhard Sailer

sitzend: Christine Maier, Doris Kruschina, Petra Bruckner

(jeweils von links nach rechts)

Leitung: Franz Xaver Huber

Geschäftsführung: Erhard Sailer (Diplom-Pädagoge/Univ.)

Barbara Genzken-Schindler (Diplom-Pädagogin/Univ.)

Verwaltung: Petra Bruckner, Doris Kruschina, Christine Maier

3


ALLGEMEINE HINWEISE

und Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Verträge

Für alle Verträge und Anmeldungen gelten

unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen.

2. Teilnahme

An allen Veranstaltungen der vhs-Schwandorf

kann jeder teilnehmen. Teilnahmebestätigungen

können bei regelmäßigem

Kursbesuch bis zum vorletzten Kursabend

beim Kursleiter beantragt werden (s. auch

„Allgemeine Hinweise“, S. 5 Nr. 1)

3. Anmeldung

Mit der Anmeldung werden die allgemeinen

Geschäftsbedingungen anerkannt. Anmeldungen

können unter Angabe von

Bankverbindung und Kontonummer schriftlich,

persönlich, telefonisch, per Fax, Internet

oder E-Mail erfolgen.

Sämtliche Anmeldeformen sind verbindlich!

Anmeldungen werden von der Volkshochschule

weder telefonisch noch schriftlich

bestätigt. Eine Benachrichtigung der Teilnehmer

erfolgt nur, wenn sich zu den im

Programm ausgedruckten Angaben Veränderungen

ergeben.

4. Kurse

Kurse können nur dann durchgeführt werden,

wenn bei deren Beginn die angegebene

Mindestteilnehmerzahl eingeschrieben

ist. Sind nicht genügend Teilnehmer angemeldet,

behält sich die vhs vor, die Veranstaltung

abzusagen.

Eine möglichst frühzeitige Anmeldung ist

deshalb empfehlenswert.

5. Bezahlung

Die Kursgebühr ist mit der Anmeldung fällig.

Die Zahlung der Gebühren erfolgt – außer

bei Einzelveranstaltungen mit Abendkasse

– durch Abbuchung vom Konto, in

der Regel vor Kursbeginn.

Aus einer noch nicht erfolgten Abbuchung

der Teilnehmer-Gebühr kann nicht auf den

4

Ausfall einer vhs-Veranstaltung geschlossen

werden.

Nichtbezahlung der Kursgebühr führt zum

Ausschluss aus der jeweiligen Veranstaltung.

6. Ermäßigungen

Ermäßigungen in Höhe von 30 % der Gebühr

erhalten auf Antrag und unter Vorlage

einschlägiger Nachweise Schüler, ordentlich

Studierende, Auszubildende, Wehr-

und Zivildienstleistende, Schwerbehinderte,

Leistungsempfänger nach SGB II sowie Inhaber

des SAD-Passes oder der Jugendleitercard

bei den meisten Kursen.

Die Ermäßigung ist immer nur für das laufen-de

Semester gültig. Entsprechende Nachweise

müssen der Volkshochschule mit der

Anmeldung bzw. spätestens eine Woche vor

Kursbeginn vorliegen. Der im Programmheft

jeweils an zweiter Stelle genannte Betrag

beziffert die ermäßigte Gebühr. Ist nur ein

Betrag genannt, ist für die betreffende Veranstaltung

keine Ermäßigung möglich.

7. Rücktritt/Rückzahlung

Die vhs kann wegen mangelnder Beteiligung,

Ausfalls eines Kursleiters oder aus

anderen, nicht von der vhs zu vertretenden

Gründen vom Vertrag zurücktreten.

In diesem Fall werden bereits geleistete

Zahlungen erstattet. Der Rücktritt eines

Teilnehmers muss bis spätestens eine Woche

vor Kursbeginn erklärt werden.

Anteilige Gebührenerstattung ist möglich,

wenn ein Teilnehmer bei Kursen mit mindestens

sechs Terminen bis spätestens einen

Tag vor dem zweiten Veranstaltungstermin

seinen Rücktritt erklärt oder wegen Änderung

der Unterrichtszeiten zurücktritt. Bei

einem Rücktritt von Studienreisen gelten

besondere Bedingungen.

Nichterscheinen beim Kurs, Abmeldung

beim Kursleiter oder Stornierung bei der

Bank gelten nicht als Rücktritt! Die Ge-

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


ALLGEMEINE HINWEISE

und Geschäftsbedingungen (AGB)

bühren für eine Rücklastschrift gehen zu

Lasten des Teilnehmers.

Bei Rückerstattung beträgt die Bearbeitungsgebühr

6,- € zzgl. evtl. bereits entstandener

Kosten.

8. Urheberschutz

Fotografieren und audiovisuelle Mitschnitte

sind in den Veranstaltungen nicht gestattet.

Ausgeteiltes Lehrmaterial darf ohne

Genehmigung der Volkshochschule nicht

vervielfältigt werden.

9. Haftung

Die Haftung der Volkshochschule beschränkt

sich auf grobe Fahrlässigkeit und

Vorsatz. Dies gilt nicht bei der Verletzung

von Leben, Körper oder Gesundheit.

Eine Haftung für fremdes Verschulden gemäß

§ 278 BGB ist ausgeschlossen, soweit keine gesetzlichen

Vorschriften dem entgegenstehen.

10. Studienreisen, -fahrten und

Exkursionen

Die Haftung nach dem deutschen Reisegesetz

übernimmt der Veranstalter und nicht

die vhs-Schwandorf. Die vhs tritt als Vermittler

der Reisen auf. Für Organisation

und Durchführung ist das jeweils beauftragte

Reiseunternehmen verantwortlich.

11. Zusätzliche Vereinbarungen

Zusätzliche Vereinbarungen oder abweichende

Ergebnisse sind nur gültig, wenn sie

schriftlich bestätigt werden.

12. Unwirksamkeit einzelner

Bestimmungen

Sollte ein Teil des Vertragswerks nicht gültig

sein, trifft dies nicht den Gesamtvertrag.

13. Gültigkeit

Mit der Bekanntgabe dieser Geschäftsbedingungen

verlieren alle früheren ihre Gültigkeit.

vhs – Wissen und mehr

ALLGEMEINE HINWEISE

1. Steuerliche Vergünstigungen

Wird durch eine Veranstaltung der vhs ein

Teilnehmer in seinem Beruf weitergebildet,

können die Kursgebühren vom Finanzamt

als „Werbungskosten“ anerkannt werden.

Teilnahmebestätigungen erhalten Sie auf

Wunsch über den Kursleiter von der Volkshochschule.

2. Hausordnung

Die Volkshochschule ist in den jeweiligen

Unterrichtsräumen zu Gast. Bitte behandeln

Sie die Einrichtung schonend. Es darf nicht

geraucht werden.

3. Termine/Änderungen

Besondere Mitteilungen, Sonderveranstaltungen,

Termine und Änderungen werden

rechtzeitig in der Tagespresse veröffentlicht.

4. Wünsche/Anregungen

Wir freuen uns über ihre Anregungen und

bemühen uns, Ihren Wünschen und Vorstel-lungen

gerecht zu werden

Um Ihnen die Orientierung

im neuen vhs-Programm

zu erleichtern, sind

Veranstaltungen mit nur

einem Termin mit

E (Einzelveranstaltung),

Veranstaltungen mit mehreren

Terminen mit K (Kurs)

und Veranstaltungen an

einem Wochenende mit

W (Wochenendseminar)

gekennzeichnet.

5


INHALTSVERZEICHNIS

6

1 Gesellschaft

�� �����������������������. .......S. 13

�� ������������ ................S. 16

�� ���������������� .............S. 17

�� ���������� .................S. 18

�� ��������� .................S. 26

�� ��������� ...................S. 35

2 Beruf und Karriere

�� ��������������������������� . . . S. 36

�� �����������������

Kommunikation .............S. 37

�� ���

�� ������� . . . . . . . . . . . . . . . . S. 40

�� ���� ...................S. 42

�� ����������������� ........S. 55

�� ����� ...................S. 57

�� ���������� ..............S. 59

�� ������� .................S. 62

�� �������� ...................S. 62

3 Sprachen

�� ��������� ..................S. 67

�� ����������� ................S. 75

�� ������������ .................S. 78

�� ��������� .................. S. 81

�� ����������� ................S. 83

�� ��������� ..................S. 85

�� ���������� .................S. 85

�� ������� ...................S. 86

4 Gesundheit

�� ������������������������� . . . S. 88

�� ��������� .................S. 93

�� ����������������������������

Geburt . ...................S. 94

�� ������������ ...............S. 99

�� �������������� ............ S. 101

�� ��������������������������� . S. 107

�� ����� ....................S. 120

�� ��������������������

Fitness . ..................S. 127

5 Kultur

�� ��������������������� .......S. 152

�� ����������� ...............S. 153

�� ������������������� .........S. 155

�� ��������� ..................S. 158

�� ����������������� ..........S. 160

�� ��������������� ...........S. 162

�� ������������. ..............S. 166

�� ����������������������. ......S. 169

6 Spezial

�� ���������������. ..........S. 176

�� ���������������������� .....S. 178

�� ����������������������������

Jugendliche . ..............S. 179

�� �����������������

ohne Gebühren . ...........S. 183

�� �������������������������

(Firmen/Behörden/Gruppen). . . S. 186

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


INHALTSVERZEICHNIS

Semesterübersicht ...............S. 2

Geschäftsbedingungen/

Allgemeine Hinweise . ............S. 4

vhs-Leitbild . ...................S. 9

vhs-Tipps ..................... S. 10

Teilnehmer des Jahres 2010 ........S. 12

Einzelveranstaltungen/Vorträge . . . S. 186

vhs-Infos . ...................S. 188

Kultur in der Stadt ............. S. 191

vhs-Veranstaltungsorte/

Stadtplan . ...................S. 203

Anschriften der

Nachbarvolkshochschulen . ......S. 204

Volkshochschule im

Städtedreieck . ................S. 205

Stichwortverzeichnis ........... S. 207

vhs – Wissen und mehr

Anmeldung –

Sie haben folgende

Möglichkeiten:

�������������������������������������

in Schwandorf

����������������������������������

eingehefteten Anmeldekarte

���������������������������������

�������������������������������

��������������������������������

����������������������������������

Anmeldungen zu vhs-

Veranstaltungen sind

������������������

7


8

��������������

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


LEITBILD

Zusammen mit über 200 Volkshochschulen

in Bayern erfüllt die Volkshochschule

Schwandorf als kommunale Einrichtung

den in der Bayerischen Verfassung und in

der Bayerischen Gemeindeordnung festgelegten

Auftrag der Erwachsenenbildung.

Die Volkshochschule Schwandorf steht in

der Tradition von Aufklärung und Toleranz.

Sie ist seit 1947 die kommunale Einrichtung

der Erwachsenenbildung, überparteilich

und überkonfessionell ein Ort der Bildung,

Kultur und Kommunikation für alle

an ihrem Bildungsangebot Interessierten.

Die Volkshochschule Schwandorf versteht

sich als der Weiterbildungsanbieter vor

Ort.

Im Mittelpunkt der Volkshochschularbeit

stehen Menschen mit ihren Bildungsbedürfnissen.

Mit ihrem breit gefächerten Bildungsangebot

steht die Volkshochschule

Schwandorf allen Bevölkerungsgruppen

und Altersstufen offen. Die Teilnehmerinnen

und Teilnehmer erhalten Informationen,

Qualifikationen und Orientierung, so

dass sie am gesellschaftlichen, politischen,

kulturellen und wirtschaftlichen Leben aktiv

und kompetent teilhaben können. Die

Volkshochschule Schwandorf ermöglicht

persönliche Weiterentwicklung, lebenslanges

Lernen und sinnvolle Freizeitgestaltung.

Hierzu bieten wir ein umfangreiches Bildungsangebot,

das durch seine Vielfalt

und eine teilnehmerorientierte Vermittlung

Neu gierde und Lust am Lernen weckt.

Dabei gehören der (nachträgliche) Erwerb

von Grundqualifikationen und Integrationsmaßnahmen

ebenso zum Angebot wie

das Erreichen und die Vertiefung von Spezialwissen.

vhs – Wissen und mehr

Hohe Kundenzufriedenheit wird durch

Kompetenz, Aktualität, Qualität und sozialverträgliche

Preise erreicht. Die Volkshochschule

Schwandorf arbeitet ständig an der

Verbesserung und Weiterentwicklung ihrer

Bildungsangebote und versteht sich selbst

als lernende Organisation. Sie verwendet

zur Verwirklichung ihrer Ziele moderne

Medien sowohl im Kursgeschehen als auch

in der Verwaltung.

Mit unseren Partnern in der Stadt und der

Region kooperieren wir fair und zuverlässig.

Als gemeinnützige Einrichtung arbeiten

wir umweltbewusst und wirtschaftlich,

aber nicht auf Gewinn ausgerichtet. Als

weicher Standortfaktor bietet die Volkshochschule

durch ihr Angebot kulturelle

Daseinsvorsorge, erhöht so die Attraktivität

der Kommune und ist aktiver Teil der kommunalen

Wirtschafts-, Struktur- und Bildungspolitik.

Die Volkshochschule Schwandorf pflegt

sowohl nach innen (Leitung, Geschäftsführung,

Mitarbeiter/-innen, Kursleiter/-innen)

als auch nach außen (Kundinnen/Kunden,

Kooperationspartner) einen offenen Dialog.

Dabei bestimmen gegenseitige Achtung

und Respekt den Umgang miteinander.

Alle Mitarbeiter der Volkshochschule richten

ihr Handeln nach diesem Leitbild aus

und entwickeln das Leitbild gleichzeitig

weiter.

Volkshochschule Schwandorf

9


vhs-TIPPS

������������������������������

vhs-Programm etwas zu erleichtern,

����������������������������

Veranstaltungen vor, die Sie sich

nicht entgehen lassen sollten!

ELEKTROMOBILITÄT

H1002 s. Seite 16

Die Spatzen pfeifen es längst von den Dächern,

dass das Elektroauto den Antrieb mit

dem höchsten Wirkungsgrad besitzt: Die

durchschnittliche Strecke eines Berufspendlers

in Deutschland beträgt gerade einmal

20 km, also ein idealer Einsatzbereich für

Elektromobile, die zurzeit bereits mit Reichweiten

von bis zu 150 Kilometern aufwarten

können. Ist der Elektroantrieb tatsächlich

das „Ei des Kolumbus“? Der elektrische

Antrieb ist nicht nur besonders effizient,

sondern seine „Antriebsenergie“, der Strom,

kann auch einfach und effizient erzeugt

werden: erneuerbar aus Wind-, Wasser-

und Solarstromanlagen.

Der Vortrag gibt einen umfassenden Überblick

über den aktuellen Stand der Elektromobilität.

Besonders wird auf Alltagstauglichkeit

und Effizienz eingegangen. Der

Referent reist mit einem Elektroauto an, das

auch unter die Lupe genommen und ausprobiert

werden kann.

10

„SCHWANDORF LIEST“

H5007 bis H5010 s. Seite 155

Sie lesen gerne, vielleicht auch viel und „zu

wissen, dass am Ende eines langen Tages

ein gutes Buch auf einen wartet, macht (für

Sie, Anm.d.Verf.) den Tag fröhlicher.“ (Kathleen

Norris )

Für Sie gilt „Nur eines ist vergnüglicher als

abends im Bett, vor dem Einschlafen, noch

ein Buch zu lesen – und das ist morgens,

statt aufzustehen, noch ein Stündchen im

Bett zu lesen“ (Rose Macaulay ), wobei Sie

darauf achten, (i)m Bett (...) nur leichte und

unterhaltende Lektüre zu sich (zu) nehmen,

sowie spannende und beruhigende, ferner

ganz schwere, wissenschaftliche und frivole

sowie mittelschwere und jede sonstige,

andere Arten aber nicht.“ (Kurt Tucholsky).

Wenn also für Sie „(g)ern lesen heißt, die

einem im Leben zugeteilten Stunden der

Langeweile gegen solche des Entzückens

einzutauschen“ (Charles Luis de Montesquieu),

dann trifft die Veranstaltungsreihe

„SCHWANDORF LIEST“ mit einer Autorenlesung,

Buchvorstellungen und verschiedenen

Lesungen genau Ihren Geschmack (siehe

Veranstaltungen H5007 bis H5010).

Und wir freuen uns, mit dieser Reihe einen

festen Programmpunkt auch in den folgenden

Jahren an der Volkshochschule Schwandorf

einrichten zu können.

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


vhs-TIPPS

ERSTE HILFE AM PC

H2016 s. Seite 44

Auch wenn der aktuelle (N)Onliner Atlas konstatiert,

dass der Online-Anteil in allen Altersgruppen

ansteigt und in der Altersgruppe „50

aufwärts“ sogar die größten Zuwächse hat, ist

die Differenz zwischen den Altersgruppen

doch noch gewaltig: Die Angaben für 2011

liegen bei den 14 bis 29jährigen bei 97,3 %

und bei „50 aufwärts“ bei 52,5 %. Keiner muss

seine Zeit am PC und im Internet verbringen,

aber jeder sollte die Möglichkeit haben, sich

das entsprechende know how („digitale Literalität“)

anzueignen, um dann frei entscheiden

zu können, ob und wo und wie lange er

sich in virtuellen oder realen Welten aufhalten

mag. Denn wie John Nashbit, ein amerikanischer

Zukunftsforscher, schon im letzten

Jahrhundert gesagt hat: „Ohne einen Computer

bedienen zu können, wird man in der neuen

Informationsgesellschaft dastehen wie ein

zufälliger Besucher“. Mancher aus der Generation

„50 aufwärts“ mag sich vielleicht so

vorkommen wie „ein zufälliger Besucher“,

staunend und etwas hilflos angesichts der

scheinbar vollständigen Digitalisierung unserer

Welt. Da könnte es für den älteren aber

ungeübten „user“ nützlich sein, einen jüngeren

aber erfahrenen „guide“ an seiner Seite zu

wissen, der ihn – geduldig erklärend und in

angemessenem Tempo – durch den digitalen

Dschungel begleitet. Mit unserem Angebot

„Erste Hilfe am PC“ wollen wir genau dies ermöglichen,

kostenlos und für jede(n)! Einzige

Voraussetzung: Etwas Neugierde, Alter 50

aufwärts und kurzer Anruf!

vhs – Wissen und mehr

TRÄUME VERSTEHEN LERNEN

H4041 s. Seite 107

Zeit zum Träumen? Was haben Sie heute

Nacht geträumt? „Ich bin froh, wenn ich

überhaupt schlafen kann!“, oder „Träume

sind Schäume!“, werden Sie vielleicht sagen.

Der Mensch unserer Zeit billigt „Träume“

vielleicht noch Kindern oder wirklichkeitsfernen

Esoterikfreaks zu, er selbst träumt –

wenn überhaupt – eher von materiellen Dingen,

wie dem ganz großen Lottogewinn oder

steigenden Aktienkursen, ansonsten bleibt

er ganz rational und setzt eher auf Aussagen

der modernen Hirnforschung zu dieser Thematik.

Wer möchte heute schon gerne als

„Träumer“ bezeichnet werden oder sich –

wie in einem Helmut Schmidt zugeschriebenen

Zitat – sagen lassen müssen: „Wer Visionen

hat, soll zum Arzt gehen“.

Egal, wie Sie dazu stehen, interessant könnte

es dennoch sein, sich mit seinen „Träumen“

zu beschäftigen. Vielleicht kann das,

was früher für Häuptlinge und Könige bedeutungsvoll

war, für uns Menschen des 21.

Jahrhunderts auch noch „irgendwie“ hilfreich

sein. Was wird passieren, wenn Sie

sich zusammen mit anderen Neugierigen an

einem Vormittag auf den Weg machen und

sich – unter fachkundiger Begleitung – auf

das Thema Träume einlassen? Und falls Sie

sich wirklich nicht für das Seminar entscheiden

können, haben Sie immer noch die

Möglichkeit, am Freitagabend den Vortrag

zu besuchen (s. H4040, S. 106). Da können

Sie von 18.30 – 19.30 Uhr zur Einstimmung

auch noch durch die Ausstellung „Nachtgeschichten,

Schlafen, Träume und dem Mond

begegnen“ im Stadtmuseum wandeln.

Wofür Sie sich auch entscheiden, wir wünschen

Ihnen interessante Erkenntnisse und

Erfahrungen!

11


TEILNEHMER DES JAHRES 2010

TEILNEHMER DES JAHRES 2010

Gespräch mit Marielle Nützel (MN)

vhs-Teilnehmerin 2010

vhs: Frau Nützel, Sie sind vhs-Teilnehmerin

2010, nochmals herzlichen Glückwunsch.

MN: Dankeschön, vhs-Kurse besuche ich

seit vielen Jahren, trotzdem war ich ganz

überrascht. Ich habe mich aber auch sehr

gefreut – sowohl über den Titel als auch

über den Kurs-Gutschein.

vhs: Sie wohnen in Schwandorf, sind verwitwet

und bereits im Ruhestand. Was

verraten Sie uns sonst noch über sich?

MN: Ich nutze das vielfältige kulturelle

Angebot in Schwandorf, besuche Konzerte

und Lesungen. Ich gehe gerne auf Reisen

und zum Wandern und betreibe auch verschiedene

sportliche Aktivitäten.

vhs: Sie haben 2010 elf vhs-Veranstaltungen

mit insgesamt 153 Unterrichtsstunden

besucht, und Sie sind auch nicht erst seit

2010 vhs-Teilnehmerin – gibt es da bestimmte

Veranstaltungen, die Sie immer

wieder buchen, oder wählen Sie aus dem

gesamten Angebot?

MN: Beides! – Ich besuche jedes Semester

einen Fortgeschrittenenkurs in Englisch und

den Literaturkurs. Um körperlich fit zu

bleiben habe ich 2010 auch Rücken-Fit

Kurse belegt und ich habe an mehreren

Vorträgen zu ganz unterschiedlichen Themen

teilgenommen.

vhs: Gibt es eine Veranstaltung, die Sie

noch nie gebucht haben, die Sie aber gerne

einmal belegen würden?

MN: Das gesamte vhs-Spektrum ist ja sehr

breit, da gäbe es schon noch die eine oder

12

andere Veranstaltung, die ich noch besuchen

möchte, einen Erste-Hilfe-Kurs zum

Beispiel oder auch einen EDV-Kurs; da hab’

ich mich bis jetzt noch nicht rangetraut,

aber demnächst werde ich da was machen,

insbesondere wo es das Kursangebot „50

aufwärts“ und „65 aufwärts“ gibt. Und

wenn es im vhs-Angebot noch mehr Eintagesexkursionen

und –wandertouren gäbe,

wäre ich sicher auch mit dabei!

vhs: Frau Nützel, was sind Ihre Beweggründe

für den Besuch von vhs-Kursen, was

schätzen Sie an den vhs-Kursen besonders?

MN: Da kann ich Ihnen zwei Hauptpunkte

nennen: Das eine sind die vhs-Kursleiterinnen

und –kursleiter, die alle hoch qualifiziert

sind, die aber nicht nur ihr jeweiliges

Fach beherrschen, sondern die Materie auch

gut vermitteln können. Das andere sind die

Teilnehmer: Es macht einfach Spaß, sich in

einem Kurs mit Gleichgesinnten auszutauschen

und in einer fröhlichen Gruppe gemeinsam

etwas Neues zu lernen.

vhs: Dann wünschen wir Ihnen, Frau Nützel,

dass Sie mit den Kursen der Volkshochschule

weiterhin so zufrieden sind und

danken herzlich für das Gespräch.

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


GESELLSCHAFT

Einzelveranstaltungen

PROGRAMM-

BEREICHSLEITUNG

Barbara Genzken-Schindler

Telefon 0 94 31 / 42 06-10

LEBEN NACH DEM MOND – WAS IST

DRAN AM MONDKALENDER?

H1001

Dr. Helmut Groschwitz E

Di, 27.09.11, 19.30 Uhr

Kursraum Stadtmuseum, Eingang

Brauhausstraße

8 – 50 TN 3,50 € / ermäßigt 2,50 €

Mondkalender bieten Ratschläge für den

„richtigen Zeitpunkt“ bei vielen Alltagstätigkeiten:

Haare schneiden, Abnehmen,

Gartenarbeit, Holz schlagen etc. Legitimiert

vhs – Wissen und mehr

werden diese Ratschläge mit dem Nimbus

des „Alten“ und „Authentischen“. Doch was

ist dran am Mondkalender? Beruhen die

Mondkalender tatsächlich auf Erfahrung

und einer alten mündlichen Überlieferung?

Der Vortrag zeichnet die Hintergründe und

die Entstehung der modernen Mondkalender

nach, geht auf Veränderungen und Widersprüche

ein und zeigt, dass es sich bei

dieser Form der zeitlichen Orientierung

nach dem Mond um ein sehr modernes

Phänomen handelt.

Der Referent ist wissenschaftlicher Assistent

am Lehrstuhl für Vergleichende Kulturwissenschaft

der Universität Regensburg. Der

Vortrag beruht auf den Forschungsergebnissen

zu der Dissertation „Mondzeiten. Zu Genese

und Praxis moderner Mondkalender“.

Veranstaltung im Rahmen der Ausstellung

„Nachtgeschichten, Schlafen, Träumen und

dem Mond begegnen“ in Zusammenarbeit

mit dem Stadtmuseum Schwandorf

Anmeldung erforderlich.

��������������������������������������

Denken Sie daran:

����������������������������������������������

���������������������������������������������������������

���������������������������������������������������

������������������������������������������������������

hätte durchgeführt werden können!

Deshalb: frühzeitig anmelden!

13

GESELLSCHAFT


GESELLSCHAFT

Anzeige

14

GESELLSCHAFT

Mittelbayerische Zeitung

Die schönsten Seiten

am Morgen

WWW.MITTELBAYERISCHE.DE

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


GESELLSCHAFT

Einzelveranstaltungen

„HEISSER HERBST“ –

ENERGIETOUREN DURCH DEN

LANDKREIS SCHWANDORF

Mit dem von der Regierung beschlossenen

Ausstieg aus der Kernenergie

und der Suche nach alternativen Energiequellen

rücken die Erneuerbaren

Energien immer mehr in den Fokus. Im

Landkreis Schwandorf und den angrenzenden

Landkreisen sind bereits in den

vergangenen Jahren viele neue Projekte

in diesem Bereich realisiert worden.

Anlass genug, sich die Situation bei uns

näher anzuschauen. Das Regionalmanagement

im Landkreis Schwandorf und

die Volkshochschulen im Landkreis haben

zwei Energietouren organisiert, die

einen breiten Überblick über die Lage

und die Potenziale rund um Schwandorf

geben sollen.

Für weitere Informationen und zur

Anmeldung stehen Ihnen die vhs im

Städtedreieck (Tel. 09471 30063) oder

das Regionalmanagement im Landkreis

Schwandorf (Tel. 09431 471-481)

gerne zur Verfügung.

Um rechtzeitige Anmeldung zur besseren

Planung der Führungen wird gebeten.

vhs – Wissen und mehr

ENERGIETOUR 1:

CHANCEN UND GRENZEN DER

ENERGIEPRODUKTION AUF LAND-

WIRTSCHAFTLICHEN FLÄCHEN

Leitung: Harald Meier,

Regionalmanager im Landkreis

Schwandorf

Sa, 22.10.11, 09.00 – 16.00 Uhr

5,- €

Geplantes Programm:

Besichtigung der Firma Schmack Biogas

in Schwandorf, der privaten Biogasanlage

Roidl in Alberndorf/Irlach und der

privaten Photovoltaikanlage Wild in

Eckendorf bei Nabburg; anschließend

Energiebuffet mit Diskussion in einer

nahen Gastwirtschaft

ENERGIETOUR 2:

WASSER- UND WINDKRAFT – WIE

FÜREINANDER GESCHAFFEN

Leitung: Harald Meier,

Regionalmanager im Landkreis

Schwandorf

Sa, 29.10.11, 09.00 – 16.00 Uhr

5,- €

Geplantes Programm:

Besichtigung des Kraftwerkes Reisach

bei Trausnitz, der im Bau befindlichen

Windkraftanlage der Bürgerwind Freundenberg

GmbH in Witzlricht (Gemeinde

Freundenberg, Landkreis AS), Energie

auftanken und Diskussion in einer nahen

Gastwirtschaft und Besichtigung eines

potenziellen Windkraftstandortes im

Landkreis Schwandorf mit Experten

15

GESELLSCHAFT


GESELLSCHAFT

GESELLSCHAFT

Einzelveranstaltungen/Philosophie

ELEKTROMOBILITÄT:

FORTBEWEGUNG DER NÄCHSTEN

GENERATION?

H1002

Günter Graf E

Fr, 30.09.11, 19.00 Uhr

Spitalkirche, Spitalgarten 1

8 – 30 TN 3,50 € / ermäßigt 2,50 €

Die Spatzen pfeifen es längst von den Dächern,

dass das Elektroauto den Antrieb mit

dem höchsten Wirkungsgrad besitzt: Der

Elektromotor bringt über 90% der eingesetzten

Energie an die Räder – das kann ein

Benzin- oder Dieselmotor niemals schaffen.

Die durchschnittliche Strecke eines Berufspendlers

in Deutschland beträgt gerade einmal

20 km, also ein idealer Einsatzbereich

für Elektromobile, die zurzeit bereits mit

Reichweiten von bis zu 150 Kilometern

aufwarten können. Ist der Elektroantrieb

tatsächlich das „Ei des Kolumbus“? Der

elektrische Antrieb ist nicht nur besonders

effizient, sondern seine „Antriebsenergie“,

der Strom, kann auch einfach und effizient

erzeugt werden: erneuerbar aus Wind-,

Wasser- und Solarstromanlagen.

Der Vortrag gibt einen umfassenden Überblick

über den aktuellen Stand der Elektromobilität.

Besonders wird auf Alltagstauglichkeit

und Effizienz eingegangen. Der

Referent reist mit einem Elektroauto an, das

auch unter die Lupe genommen und ausprobiert

werden kann.

Anmeldung erforderlich

vhs – stillt Wissensdurst

�������������������

16

PHILOSOPHISCHES CAFÉ AM

ABEND: WAS IST WAHRHEIT?

H1003

Dr. Heinz Neumann-Riegner E

Mi, 09.11.11, 19.30 – 21.00 Uhr

Gymnasium, TP: Mensa

8 – 15 TN 5,- € / ermäßigt 3,50 €

In einer Gesellschaft, in der alles vom

Schein bestimmt wird, sucht der Mensch

nach dem Echten, Ursprünglichen, Eigentlichen

und Wahren. Kann da die Philosophie

helfen? Sind Wissenschaft oder Religion

nicht auch Leuchttürme für die Orientierungs-

und Hoffnungslosen? Zur Prüfung

der Wahrheitsansprüche sind alle eingeladen,

die noch Lust am Fragen haben. Keine

philosophischen Vorkenntnisse nötig!

Vortrag, Diskussion, Texte + Getränk

Anmeldung erforderlich!

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


GESELLSCHAFT

Philosophie/Recht für Laien

PHILOSOPHISCHES CAFÉ AM

ABEND: WAS IST BILDUNG?

H1004

Dr. Heinz Neumann-Riegner E

Mi, 18.01.12, 19.30 – 21.00 Uhr

Gymnasium, TP: Mensa

8 – 15 TN 5,- € / ermäßigt 3,50 €

Das Recht auf Bildung gehört inzwischen

zu den Menschenrechten. Weltweit werden

Bildungsstandards festgelegt und in Tests

wird ihre Erfüllung überprüft. In einschlägigen

Veröffentlichungen wird den Lesern

mitgeteilt, was ein gebildeter Mensch wissen

sollte. Gehört im Zeitalter des Internets

der Bildungsbürger der Vergangenheit an?

Die gängigen Bildungsvorstellungen sollen

aus philosophischer Sicht kritisch betrachtet

werden. Keine philosophischen Vorkenntnisse

nötig!

Vortrag, Diskussion, Texte + Getränk

Anmeldung erforderlich!

vhs – Wissen und mehr

VORSORGEVOLLMACHTEN UND

PATIENTENVERFÜGUNG

H1005

Uwe Pohl, Rechtsanwalt E

Mi, 12.10.11, 18.30 – 20.30 Uhr

Gymnasium Zi. I.5

7 – 20 TN 5,- € / ermäßigt 3,50 €

Was passiert, wenn ich plötzlich nicht mehr

für mich selbst entscheiden kann, meine

Wünsche nicht mehr äußern kann?

Können meine Verwandten und Angehörigen

in diesem Fall in meinem Sinne entscheiden?

Dürfen mich Ärzte durch Maschinen am

Leben erhalten, auch wenn ich das gar nicht

will?

Ist es fair, meine Angehörigen mit den

schweren Entscheidungen zu belasten und

allein zu lassen, nur weil ich nicht über das

Thema Krankheit und Tod nachdenken

möchte?

Dieser Abend informiert Sie, wie Sie rechtzeitig

dafür sorgen können, dass gerade in

der letzten Lebensphase ihre Wünsche Beachtung

finden.

Anmeldung erforderlich!

����������������������������

�������������������������������������

�������������������������������������������������������������������

��������������������������������������������������������������������

�����������������������������������������������������������������������

���������������������������������������������������������������

���������������������������

17

GESELLSCHAFT


GESELLSCHAFT

GESELLSCHAFT

Recht für Laien/Erziehung

„VORGESORGT...“ – DIE

NOTFALLMAPPE (NICHT NUR) FÜR

SENIORINNEN UND SENIOREN

H1006

Otmar Poguntke, E

Seniorenbeauftragter des Landkreises

Do, 10.11.11, 19.00 – 20.30 Uhr

Gymnasium Zi. I.5

8 – 30 TN ohne Gebühr

„Denn wir kennen weder Tag noch Stunde

...“ Jeder von uns kann ganz plötzlich –

durch Krankheit oder Unfall – auf Hilfe angewiesen

sein. Mit der Notfallmappe, die an

diesem Abend vorgestellt wird, wollen der

Seniorenbeirat im Landkreis und das Landratsamt

Schwandorf dazu beitragen, dass

Sie selbst und Ihre Angehörigen auf einen

solchen Notfall besser vorbereitet sind.

Die „Notfallmappe“ beinhaltet wichtige Adressen

und Telefonnummern für den Notfall.

Eingeheftet sind aber auch Vordrucke,

auf denen Sie z.B. Ihren Hausarzt, regelmäßig

erforderliche Medikamente, Allergien

18

oder Versicherungsdaten eintragen können.

Und schließlich auch Formulare für Ihre

persönlichen Verfügungen im Falle der

Pflegebedürftigkeit oder des Ablebens. Die

Teilnahme an diesem Abend gibt Ihnen das

gute Gefühl, ein paar wichtige Dinge übersichtlich

geregelt zu haben.

Anmeldung erforderlich!

FAMILIENTEAM – DAS

MITEINANDER STÄRKEN:

INFORMATIONSABEND

H1007

Stephanie Staudenmayer, E

Dipl.Soz.-Päd. (FH)/Familienteam-Trainerin

Mo, 26.09.11, 19.30 – 21.00 Uhr

vhs-Kursraum 1. OG, Brauhausstr. 9

5 – 25 TN Ohne Gebühr

Die Referentin stellt an diesem Abend das

Elterntraining „Familienteam“ vor und gibt

einen Überblick über Inhalte und Arbeitsweise

im Kurs, s. H1008

Anmeldung erforderlich!

FAMILIENTEAM – DAS

MITEINANDER STÄRKEN:

GRUNDKURS

H1008

Stephanie Staudenmayer, K

Dipl.Soz.-Päd. (FH)/Familienteam-Trainerin

Mo, 19.30 – 22.30 Uhr, 5x Mo

10.10.11, 24.10.11, 07.11.11,

21.11.11, 12.12.11

vhs-Kursraum 1. OG, Brauhausstr. 9

5 – 12 TN 75,- € / ermäßigte Gebühr nach

Einkommen

Alle Mütter und Väter wünschen sich, liebevolle

Eltern zu sein. Der Alltag zeigt al-

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


GESELLSCHAFT

Erziehung

lerdings, dass das manchmal gar nicht so

einfach ist. Oft genügt eine Kleinigkeit, und

schon stehen Eltern und Kinder auf gegnerischen

Seiten. Liebe und Geduld werden

auf eine harte Probe gestellt. Das Elterntraining

„Familienteam“ möchte Eltern mit

Kindern im Kindergarten- und Grundschulalter

Möglichkeiten aufzeigen, die Klippen

des Alltags sicher zu umschiffen und die

anspruchsvolle Aufgabe der Erziehung zur

Zufriedenheit aller zu meistern.

Der Kurs befasst sich mit folgenden Fragen:

Wie kann ich mein Kind anerkennen und

ermutigen? Wie kann ich mein Kind bei

Problemen unterstützen? Wie schaffe und

erhalte ich die gute Beziehung zu meinem

Kind? Wie sorge ich gut für mich selbst?

An den Kursabenden stehen neben Kurzvorträgen

und dem Austausch der Teilnehmer

vor allem die praktischen Übungen im

Vordergrund.

Kursgebühr incl. Buch „Familienteam – das

Miteinander stärken“ und Arbeitsmaterialien

Veranstaltung in Kooperation mit der KEB

Schwandorf und dem afg Nürnberg

Gebührenermäßigung – je nach Familieneinkommen

– möglich!

Weitere Informationen bekommen Sie am

26.09.2011, s. H1007

NEUE BAYERISCHE

BILDUNGSLEITLINIEN – WOHIN GEHT

DIE REISE?

H1009

Horst Fleck, Vorsitzender E

der Arbeitsgemeinschaft

der Elternverbände Bayerns

Do, 27.10.11, 19.30 – 22.00 Uhr

vhs-Kursraum 1. OG, Brauhausstr. 9

10 – 20 TN 5,- € / ermäßigt 3,50 €

vhs – Wissen und mehr

Erstmals wurde in den neuen bayerischen

Bildungsleitlinien der Altersbereich für Bildung

und Erziehung von null bis zum 10.

Lebensjahr geöffnet. Diese und eine Reihe

weiterer wichtiger Vorgaben werden in dem

Abendseminar vorgestellt, vor den gültigen

Rechtsgrundlagen reflektiert und ihre Bedeutung

für die weitere Arbeit in bayerischen

Kindertageseinrichtungen hinterfragt.

Neue Aufgaben für Elternbeiräte werden

dabei ebenfalls beleuchtet.

Sind zukünftig die Fachkräfte erneut mit

zusätzlichen Aufgaben konfrontiert, auf

verstärkte Erziehungspartnerschaft mit Eltern

angewiesen oder wird die Einbeziehung

kommunaler und regionaler Bildungslandschaften

die Lösung sein, um

dem künftigen Rechtsanspruch auf einen

Krippenplatz personell zu begegnen?

Das Seminar wendet sich an Elternbeiräte,

pädagogische Fachkräfte, Berufspraktikant(inn)en

und Eltern.

Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der

Friedrich-Ebert-Stiftung Regensburg und

dem Kreisjugendamt Schwandorf.

Anmeldung erforderlich bis 17.10.11!

�����������������

Sie möchten gerne einen

��������������������������

Volkshochschule besuchen?

Sie haben aber niemanden, der

�����������������������������

Dann versuchen Sie‘s doch mal

��������������������������������

����������������������������

�����������������������������

19

GESELLSCHAFT


GESELLSCHAFT

GESELLSCHAFT

Erziehung

WENN DIE BUCHSTABEN VERRÜCKT

SPIELEN: LEGASTHENIE – VORTRAG

H1010

Wolfgang Schmid, E

Ergotherapeut/ADS-Coach

Mi, 05.10.11, 19.00 – 20.30 Uhr

Gerhardingerschule

10 – 30 TN Ohne Gebühr

Trotz täglichen Übens wieder das schlechteste

Diktat! Lesen und Schreiben sind immer

mit Frust verbunden, obwohl Ihr Kind

ansonsten sehr kreativ ist und sich vieles

merken kann?

Ursache für solche Probleme könnte eine

eventuell vorliegende Legasthenie oder Lese-Rechtschreib-Schwäche

sein, bei der

Symbole und Zeichen (also z.B. Buchstaben)

in besonderer Weise wahrgenommen

und verarbeitet werden.

Der Referent, diplomierter Legasthenie-

Trainer (EÖDL) und Ergotherapeut, wird an

diesem Abend sowohl auf Ursachen und

(frühe) Anzeichen der Legasthenie als auch

auf Fördermöglichkeiten und Hilfsangebote

eingehen.

Veranstaltung in Kooperation mit der Gerhardingerschule

Anmeldung erforderlich!

Anzeige

20

�������������

����������������

��������������������

LERNEN LERNEN

H1011

Kerstin Krempl E

Sa, 15.10.11, 14.00 – 17.00 Uhr

vhs-Kursraum 1. OG, Brauhausstr. 9

12 – 24 TN 24,- € / ermäßigt 17,- €

„Eselsbrücken“ und Co.

Der Workshop für Eltern und Kinder (von 6

bis 10 Jahren) zeigt, dass der Lernstoff mit

Hilfe bestimmter Techniken leichter und

schneller bewältigt werden kann. Richtiges

Lernen kann gelernt werden! „Eselsbrücken“

z. B. sind eine clevere Gedächtnisstütze

für das Erlernen und Behalten von

Fakten. Sie helfen, unbekanntes Wissen

einfacher abzuspeichern. Kennen Sie noch:

„Wer nämlich mit ‚h‘ schreibt ist dämlich“?

Themen sind u.a.: Wie lerne ich richtig?

Welcher Lerntyp bin ich? – Und natürlich

Ihre Fragen!

Gebühr pro Familie (ein Elternteil und Kind/

er)

������������������

����������������������

������������

�������������������������������

���������������������������������������������������������������������������������

���������������������������������������������������

�����������������������������

������������������������������������������������������������������������

���������������������������������������������

������������������������������������������������������������������������

������������������������������������������������

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


GESELLSCHAFT

Erziehung

„DAS MACH ICH DOCH IM

HANDUMDREHEN! – SCHREIBEN

WIE GESCHMIERT“

H1012

Wolfgang Schmid, E

Ergotherapeut/ADS-Coach

Mi, 19.10.11, 19.00 – 20.30 Uhr

Lindenschule

10 – 30 TN Ohne Gebühr

Schreiben gehört zu den Grundfertigkeiten

unserer Kultur. Die Entwicklung der Handgeschicklichkeit

ist dafür von großer Bedeutung.

Im Rahmen dieses Infoabends wird u.a. eingegangen

auf deren altersgerechte Entwicklung,

damit gutes und leserliches

Schreiben im Handumdrehen gelingt. Es

werden Beispiele alltagsnaher Möglichkeiten

der Förderung fein- und grafomotorischer

Fähigkeiten aufgezeigt. Die Auswirkungen

von Links- und Rechtshändigkeit werden

ebenso besprochen wie Ihre ganz speziellen

Fragen.

Veranstaltung in Kooperation mit der Lindenschule

Anmeldung erforderlich!

„ACHT SACHEN, DIE ERZIEHUNG

STARK MACHEN: GEFÜHLE ZEIGEN –

MUT MACHEN“ – INFO-ABEND

H1013

Franz Klarner, Diplom-Psychologe E

Do, 27.10.11, 19.00 – 21.00 Uhr

Doktor-Eisenbarth-Schule,

Martin-Luther-Str. 5-7, Oberviechtach

10 – 50 TN Ohne Gebühr

Liebe und Freude, Trauer, Schmerz und Wut

– Gefühle gehören zum Leben in der Fami-

vhs – Wissen und mehr

lie dazu. Kinder zeigen ihre Gefühle ganz

unterschiedlich. Während die einen ihre

Zuneigung durch Ankuscheln unter Beweis

stellen, malen andere vielleicht lieber ein

Bild für einen geliebten Menschen. Für Kinder

ist es in ihrer Entwicklung wichtig, Gefühle

als solche zu erkennen und mit ihnen

umzugehen.

Für alles Neue, das Kinder lernen und für

die Pflichten, die sie Schritt für Schritt

übernehmen, brauchen Heranwachsende

eine Menge Mut und Selbstvertrauen. Dann

lernen sie, Verantwortung zu tragen und

sich durchzusetzen und lassen sich nicht so

schnell von anderen verunsichern. Damit

sie Mut und Selbstvertrauen entwickeln,

brauchen Mädchen und Jungen zweierlei:

Zufriedenheit mit dem, was sie geschafft

haben und Anerkennung ihrer Leistung

durch andere.

Gefühle zeigen und Mut machen sind zwei

von „Acht Sachen, die Erziehung stark machen“,

mit denen sich der Referent, Leiter

der Erziehungs-, Jugend- und Familienberatungsstelle

Schwandorf, in Vortrag und

Gespräch beschäftigen wird.

Fortsetzung der Veranstaltungsreihe „Stark

durch Erziehung“, einer Initiative des

„Bündnisses für Familie im Landkreis

Schwandorf“ in Kooperation mit der Gleichstellungsstelle

und den Volkshochschulen

im Landkreis Schwandorf (siehe dazu auch

die Veranstaltungen H1014 – H1017).

�������������������������������

����������������������������

����������������������

��������������������������

�����������������

���������������������

21

GESELLSCHAFT


GESELLSCHAFT

GESELLSCHAFT

Erziehung

ESS-STÖRUNGEN BEI MEINEM KIND

– WIE ERKENNEN UND WAS TUN?“ –

VORTRAG

H1014

Anne Amann, Diplom-Psychologin E

Mo, 14.11.11, 19.00 – 21.00 Uhr

Mehrgenerationenhaus, Regensburger-Str.

20, Maxhütte-Haidhof

10 – 16 TN Ohne Gebühr

Isst mein Kind normal? Diese Frage beschäftigt

immer mehr Eltern und Angehörige.

Denn obwohl Essen für uns Menschen

ein grundlegendes Bedürfnis ist, verliert es

schon im Kindes- und Jugendalter zunehmend

an Normalität. Essstörungen, von

leicht bis schwer, spielen auch während der

Pubertät eine immer größere Rolle. Wie

kann ich eine Essstörung erkennen und wie

darauf reagieren?

Die Referentin, Dipl.-Psychologin, Psychologische

Psychotherapeutin und Mitarbeiterin

der Fachambulanz für Suchtprobleme,

wird im Vortrag Informationen zu diesen

Fragen geben.

Fortsetzung der Veranstaltungsreihe „Stark

durch Erziehung“, einer Initiative des

„Bündnisses für Familie im Landkreis

Schwandorf“ in Kooperation mit der Gleichstellungsstelle

und den Volkshochschulen

im Landkreis Schwandorf (siehe dazu auch

die Veranstaltungen H1013 – H1017).

22

„WEGEN IHRER STACHELN SIND IGEL

UNVERWECHSELBAR...“ – PUBERTÄT

ALS ÜBERLEBENSTRAINING FÜR

ELTERN

H1015

Dagmar Dengel, E

Diplom-Sozialpädagogin (FH)

Do, 19.01.12, 19.00 – 21.00 Uhr

Stadtbücherei, Am Platz der Freiheit 9,

Teublitz

10 – 50 TN Ohne Gebühr

Die Entwicklungsphase der Pubertät stellt

Eltern vor eine hohe Herausforderung.

Zunehmende Verselbständigungswünsche,

ständige Geldnot, aggressiver Umgangston

– die ehemals brave Tochter mutiert zum

gepiercten Model, der ruhige Sohn zum

motzigen Computerfreak, den nichts mehr

aus seinem Zimmer lockt. Was geht in dieser

schwierigen Zeit in unseren Kindern

vor? Wie verändern sie sich in ihrer körperlichen

Entwicklung? Welche Verhaltensweisen

sind typisch für die Pubertät und

wie können sowohl Eltern als auch die Jugendlichen

diese schwierige Zeit einigermaßen

gut überstehen?

Wir versuchen, uns nach einer kurzen Einführung

dieser Thematik im offenen Austausch

zu nähern und sind gespannt auf

Fragen, Sorgen, Probleme, aber auch auf

eigene Erfahrungen im Umgang mit Ihren

Kindern.

Fortsetzung der Veranstaltungsreihe „Stark

durch Erziehung“, einer Initiative des

„Bündnisses für Familie im Landkreis

Schwandorf“ in Kooperation mit der Gleichstellungsstelle

und den Volkshochschulen

im Landkreis Schwandorf (siehe dazu auch

die Veranstaltungen H1013 – H1017).

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


GESELLSCHAFT

Erziehung

GETRENNT LEBEN, GEMEINSAM

ERZIEHEN: GEHT DAS ÜBERHAUPT?

H1016

Daniela Groß, Diplom-Psychologin E

Mi, 01.02.12, 19.00 – 21.00 Uhr

vhs-Kursraum 1. OG, Brauhausstr. 9

10 – 30 TN Ohne Gebühr

Ihre Ehe ist zu Ende – aber Eltern bleiben

Sie ein Leben lang. Eine Trennung erfordert

von den Eltern zeitweise so viel Energie,

dass sie für ihre eigentliche Erziehungsaufgabe

nicht mehr genügend Kraft und Aufmerksamkeit

aufbringen können. Dennoch

hat sich für eine erfolgreiche Scheidungsbewältigung

gerade ein stabiles und kompetentes

Erziehungsverhalten als sehr bedeutsam

erwiesen. Scheidungskindern geht

es dann gut, wenn beide Eltern auch nach

der Scheidung dem Kind zur Verfügung

stehen, sich respektvoll begegnen und keiner

versucht, das Kind auf seine Seite zu

ziehen.

Aber wie gelingt es, die Verstrickung zu

überwinden und sich gut emotional abzugrenzen,

um ein funktionierendes „Arbeitsteam“

für die Kinder zu werden? Welches

Elternmodell ist für die Kinder am

besten? Muss man immer kooperativ zusammenarbeiten,

oder geht auch eine so

genannte parallele Elternschaft?

Wie gelingt es mir, mit dem anderen Elternteil

die Kommunikation zu verbessern? Was

brauchen unsere Kinder – besonders in getrennten

Familien?

Auf all diese Fragen versucht die Referentin,

Mitarbeiterin an der Erziehungs-, Jugend-

und Familienberatungsstelle Schwandorf,

Antworten zu geben.

Fortsetzung der Veranstaltungsreihe „Stark

durch Erziehung“, einer Initiative des

vhs – Wissen und mehr

„Bündnisses für Familie im Landkreis

Schwandorf“ in Kooperation mit der Gleichstellungsstelle

und den Volkshochschulen

im Landkreis Schwandorf (siehe dazu auch

die Veranstaltungen H1013 – H1017).

������������������

kids-hotline

�������������������������

Menschen bis 21 Jahre in der

�������������������������������

�������������������������������

������������������������

Gesundheitsförderungs- und

����������������������������

����������������

���������������������������������

���������������������������������

sich die Jugendlichen, die ähnliche

Probleme haben oder hatten,

gegenseitig und beantworten die

Fragen der anderen „ auf

������������������������������

gleichaltrige Peerberater/innen

und andere User unterstützen

���������������������������������

��������������������������������

��������������������������������

��������������������������������������

�������������������������������

�������������������������������

�����������������������������

����������������������

������������������e und

������������������e

��������������������������

�������

23

GESELLSCHAFT


GESELLSCHAFT

GESELLSCHAFT

Erziehung

WIE ELTERN IHRE KINDER BEIM

LERNEN UNTERSTÜTZEN KÖNNEN

H1017

Erwin Hauser, E

Kommunikationstrainer/NLP-Lehrtrainer

Mi, 09.11.11, 18.00 – 21.00 Uhr

Kath. Jugendwerk, Obertor 5, Spitalhof

Nabburg

10 – 20 TN Ohne Gebühr

Jedes Mal, wenn die Kinder ihre Hausaufgaben

machen sollten, laufen in manchen

Familien wahre Dramen ab. Jeden Tag versuchen

Sie aufs Neue, Ihren Nachwuchs

zum Lernen anzuspornen, und langsam

graut es Ihnen und Ihrem Kind schon vor

dem Nachmittag. Könnte man Sie selbst so

zum Lernen bewegen? Doch eher nicht. Ihre

Strategie ist wahrscheinlich: Wenn etwas

nicht funktioniert, machen Sie mehr vom

Selben. Als Beispiel: Wenn ein Kind schlecht

rechnen kann, erhöhen Sie die Zeit, in der

Sie mit dem Kind üben = mehr des Selben.

Das kann vielleicht auch helfen. Aber seien

Sie ehrlich: Die Hausaufgabenzeit endet

doch meistens so, dass Ihr Kind und auch

Sie selbst unfroh und unzufrieden sind.

„Ich hätte diese Arbeit auch bleiben lassen

können“, denken Sie. Und morgen fängt

das Ganze wieder von vorne an...

Dieser Kurs ist für alle Eltern gedacht, die

diesen Teufelskreis durchbrechen wollen.

Fortsetzung der Veranstaltungsreihe „Stark

durch Erziehung“, einer Initiative des

„Bündnisses für Familie im Landkreis

Schwandorf“ in Kooperation mit der Gleichstellungsstelle

und den Volkshochschulen

im Landkreis Schwandorf (siehe dazu auch

die Veranstaltungen H1013 – H1016).

Anmeldung erforderlich!

24

��������������������������������

��������������������

����������������

������������������

�����������������������e

�������������������e

LESE-/RECHTSCHREIBSCHWÄCHE

H1018

Erwin Hauser, E

Kommunikationstrainer/NLP-Lehrtrainer

Mi, 30.11.11, 18.00 – 21.00 Uhr

Gymnasium Zi. I.106

10 – 15 TN 19,- € / ermäßigt 15,- €

Im Kurs erfahren Sie, welche Strategien

Menschen haben, die nicht rechtschreiben

können und warum das so ist. Sie lernen,

wie Sie innerhalb kurzer Zeit zu neuen

Strategien kommen, die es Ihnen ermöglichen,

diese Schwäche abzubauen. Sie erfahren,

wie Sie das Lernhormon „Dopamin“

erhöhen können und wie Sie die Strategie,

Textaufgaben zu lösen, effektiv anderen

beibringen.

(Günstig wäre es, wenn Sie auch den Abend

„Wie Sie Ihre Kinder beim Lernen unterstützen

können“ besucht

haben. Bei Besuch beider Abende beträgt

die Kursgebühr für diesen Abend nur 15,- €/

ermäßigt 11,- €.)

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


GESELLSCHAFT

Erziehung

ERZIEHUNG – (K-)EIN KINDERSPIEL?!

– TRIPLE P-ERZIEHUNGSPROGRAMM

H1019

Wolfgang Schmid, Ergotherapeut/ E

Übungsleiter Sportklettern/ ADS-Coach

Mi, 09.11.11, 19.00 – 20.30 Uhr

Grundschule Ettmannsdorf,

Mehrzweckraum

10 – 30 TN Ohne Gebühr

Kinder zu erziehen kann manchmal ganz

schön anstrengend sein, und es gibt genügend

alltägliche Herausforderungen für Eltern

– angefangen vom Zähneputzen und

Anziehen über die Hausaufgaben bis hin

zum Schlafengehen der Kinder. Kinder in

ihrer Entwicklung durch positive Erziehung

zu fördern ist das Ziel von Triple P (Positive

Parenting Program). Dieses von der Weltgesundheitsorganisation

(WHO) empfohlene

positive Erziehungsprogramm baut dabei

auf die Stärken einer Familie, um die Beziehung

zum Kind zu stärken, angemessenes

Verhalten zu fördern, unangemessenes Verhalten

positiv zu umgehen, schwierigen Situationen

vorzubeugen und so Stress in der

Familie zu verringern.

Anhand von konkreten Beispielen aus dem

Alltag werden an diesem Abend die Grundprinzipien

von Triple P erläutert, wesentliche

hilfreiche Verhaltensweisen vorgestellt,

und es wird auf Möglichkeiten der Umsetzung

eingegangen.

Veranstaltung in Kooperation mit der

Grundschule Ettmannsdorf

Anmeldung erforderlich!

vhs – Wissen und mehr

������

GEFAHREN BEI INTERNET- UND

HANDYNUTZUNG

H1020

Alexander Landgraf, E

Polizeihauptkommissar

Di, 15.11.11, 18.30 – 21.00 Uhr

Gymnasium Zi. I.5

10 – 35 TN Ohne Gebühr

„Das Internet ist die einflussreichste Technologie

– mindestens seit der Druckerpresse.

Es ist omnipräsent, wird täglich schneller,

umfassender, kraftvoller. Es beschafft

Informationen mit ungeheuerer Effizienz.

Bloß, für all das schöne Surfen und Suchen,

für alle neuen Anregungen und Verbindungen

zahlen wir einen erheblichen Preis. Unser

Denken verflacht.“ (Nicholas Carr, „The

Shallows. What the Internet is doing to our

brains“.)

Der Vortrag ist ausdrücklich nicht für Jugendliche

gedacht, sondern soll Eltern,

Lehrer und Erzieher darüber informieren,

welche Gefahren im Internet lauern und

wie Sie sich und vor allem Ihre Kinder

schützen können. Der Referent, ehemaliger

Internetfahnder des Bayerischen Landeskriminalamtes,

spricht folgende Themenbereiche

an:

Kinder im Chat und sozialen Netzwerken,

Urheberrecht,

Verbreitung von Gewaltdarstellungen,

Phishing (Online-Banking),

Abzockerseiten u.a.

Anmeldung erforderlich!

���������������������������������������������������������������������������������

���������������������������������������������������������������������

25

GESELLSCHAFT


GESELLSCHAFT

GESELLSCHAFT

Führungen

BESUCH IM MODERNISIERTEN

JUGENDTREFF

H1021

Susanne Grießhammer, Dipl. Soz.-Päd. E

(FH), Claudia Trummer, Dipl. Soz.-Päd.

(FH)

Fr, 07.10.11, 16.00 – 17.30 Uhr

Jugendtreff, Krondorfer Str. 2

8 – 20 TN Ohne Gebühr

Der Jugendtreff Schwandorf bietet Kindern

und Jugendlichen ab 8 Jahren ein umfangreiches

Freizeitangebot mit Kursen und

Workshops, aber auch im offenen Betrieb

jede Menge Aktivitäten.

Die Stadt Schwandorf hat keine Kosten und

Mühen gescheut und diesen „Treffpunkt für

junge Menschen“ im Frühjahr umfassend

renoviert und modernisiert. Neu angelegt

wurden dabei auch die Außenanlagen mit

Terrasse und Sportbereich (u.a. Basketball,

Tischtennis, Badminton).

Bei dem Besuch des Jugendtreffs werden

Sie durch diese Einrichtung geführt und erhalten

einen Einblick in das Angebot des

Jugendtreffs.

Diese Veranstaltung wendet sich in erster

Linie an Erwachsene, die sich über attraktive

Möglichkeiten der Freizeitgestaltung für

Kinder/Jugendliche informieren wollen.

Kinder und Jugendliche sind aber ebenso

willkommen.

Anmeldung erforderlich!

��������������������������������������

�������������������������������

����������

����������������������������������

������������������������������

����������������������������

��������������������������������

26

BESUCH DER FIRMA „TECHNICAL

PLASTIC SYSTEMS“

H1022

Di, 11.10.11, 18.00 – 19.30 Uhr E

Wackersdorf, Karl-Rapp-Str. 1

8 – 20 TN 2,50 € / ermäßigt 1,50 €

Die „Technical Plastic Systems Group“ versteht

sich als international agierender und

innovativer Systemspezialist für komplexe

Kunststoffanwendungen im Spritzguss und

als Entwicklungspartner seiner Kunden mit

fundiertem Know-how und umfassender

Produkt- und Technologiekompetenz. TPS

entwickelt und fertigt an den Standorten in

Deutschland, Tschechien und Mexiko hochpräzise

Kunststoff- und Metall-Kunststoff

Systeme für die Automobilindustrie.

Bei diesem Werksbesuch erhalten Sie anhand

eines kurzen Vortrags einen Überblick

über die Arbeitsschwerpunkte der Firma

TPS und werden anschließend durch die

Produktion geführt.

Anmeldung erforderlich!

Treffpunkt: Wackersdorf, Industriegebiet

„Westlicher Taxöldener Forst“, Mitarbeiterparkplatz

Fa. Sennebogen, Eingang Hauptverwaltung

Fa. TPS

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


GESELLSCHAFT

Führungen

BESUCH DES BAYERISCHEN

RUNDFUNKS

H1023

Fr, 11.11.11, 13.30 – ca. 21.00 Uhr E

Abfahrt Stadtbibliothek

20 – 35 TN 25,- €

Wie funktioniert eine Live-Sendung? Was

macht eigentlich ein Regisseur? Und wie

sieht ein Fernsehstudio in Wirklichkeit

aus?

Die “Abendschau“ und des Regionalmagazin

“Schwaben und Altbayern aktuell“ bieten

Ihnen die Möglichkeit, einmal hinter die

Kulissen einer Live-Sendung zu blicken.

Der dreistündige Besuch in den Fernsehstu-

Anzeige

vhs – Wissen und mehr

dios München-Freimann beinhaltet eine

Führung durch das Studio, eine informative

und unterhaltsame Einführung in den Redaktionsalltag

und zahlreiche Einblicke,

wie die beiden Fernsehmagazine entstehen.

Natürlich erleben Sie die “Abendschau“ und

“Schwaben und Altbayern aktuell“ live im

Fernsehstudio. Im Anschluss an die beiden

aufeinander folgenden Sendungen besteht

die Gelegenheit, mit Moderator und/oder

Regisseur zu sprechen.

Die Führung durch den Bayerischen Rundfunk

ist kostenlos, in der Gebühr enthalten sind die

Kosten für die Fahrt und Organisation.

Anmeldung erforderlich bis spätestens

14.10.11!

������ ����������� � � ��������� ��� � � ������ ������������� � � ����� ������������

��������� ���������������� ������ �������������������

������������������ ��� ����� �����������������

������� ��������� ����������� ��� ����

�������� ������������������

�������� ������������������

���������������������

�������� �������

�������� �������������� ���� ���������� ������� ���� ��� ��������� ������ ��������������

27

GESELLSCHAFT


GESELLSCHAFT

GESELLSCHAFT

Führungen

FÜHRUNG DURCH DAS

SCHWANDORFER STADTARCHIV

H1024

Josef Fischer, Leiter des Stadtarchivs E

Di, 11.10.11, 19.00 – 22.00 Uhr

Treffpunkt: Neues Rathaus, Haupteingang

8 – 15 TN Ohne Gebühr

Das Stadtarchiv Schwandorf hat mit seinem

Einzug in das neue Schwandorfer Rathaus

Räume, in denen das umfangreiche Stadtarchiv

und die Unterlagen der zwölf ehe-

28

maligen Gemeinden (es bestehen 30.000

Archiveinträge!) bearbeitet und verwaltet

werden können. Der Leiter des Stadtarchivs

zeigt bei dieser Führung die neuen Räume,

gibt einen Querschnitt, was man im Archiv

finden kann und zeigt besondere „Highlights“

des Schwandorfer Stadtarchivs.

(Gerne organisiert die vhs auch Führungen

durch das Stadtarchiv speziell für Vereine

oder Gruppen, bei Interesse wenden Sie

sich bitte an das vhs-Büro.)

Anmeldung erforderlich!

FÜHRUNG DURCH DEN

HISTORISCHEN PFLEGHOF

H1025

Barbara Hellerbrand, Dipl.-Ing. (FH), E

Sachgebietsleiterin Stadt Schwandorf für

Hochbau, Thomas Reimann, Architekt,

Architekturbüro Hottner

Di, 25.10.11, 17.30 – 19.00 Uhr

Treffpunkt: Pfleghof, Kirchengasse 1

6 – 15 TN 3,50 € / ermäßigt 2,50 €

Der historische Pfleghof wird seit April

2010 umfassend saniert und soll im Frühjahr/Sommer

2012 der Volkshochschule,

dem Tourismusbüro der Stadt Schwandorf

und der Gerhardingerschule als Unterrichtsort

und für die Verwaltung zur Verfügung

gestellt werden.

Bei dieser Führung erhalten Sie einen Überblick

über die umfangreichen Sanierungsmaßnahmen

und einen Vorab-Einblick in

die zukünftigen Räumlichkeiten.

Bitte auf entsprechende (warme) Kleidung

achten, die Führung erfolgt noch durch

eine Baustelle, deshalb Teilnahme an der

Führung auch nur auf eigene Verantwortung!

Anmeldung erforderlich!

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


GESELLSCHAFT

Führungen

KULINARISCHE STADTFÜHRUNG:

SCHWANDORF FÜR GENIESSER

H1026

Gästeführer/-in der Stadt Schwandorf E

Sa, 17.09.11, 17.00 – 22.30 Uhr

Treffpunkt: Spitalkirche

35,- €

Bei dieser Führung lernen Sie Schwandorf

nicht nur aus dem historischen Blickwinkel

kennen, sondern auch von seiner kulinarischen

Seite. Beim Rundgang ist ein Stopp

in vier Lokalen geplant.

Am Ende der Stadtführung haben Sie Ihr Wissen

aufgefrischt und das Erlebnis noch mit

dem Genuss eines 4-Gänge-Menüs gekrönt.

Veranstaltung des Tourismusbüros der Stadt

Schwandorf. Nähere Informationen und

verbindliche Anmeldung dort unter Tel.

09431-45 173 bis spätestens 09.09.11!

STADTFÜHRUNG

„KUNZ, KIRCHE, KNÖDEL“

H1027

Gästeführer/-in der Stadt Schwandorf E

So, 18.09.11, 09.45 – 11.15 Uhr

Treffpunkt: Spitalkirche

30,- €

Im Mittelpunkt dieser Führung stehen die

Stationen, die im Zusammenhang mit Konrad

Max Kunz eine gewisse Rolle spielen –

der Blasturm etwa, wo er geboren wurde

oder auch die Pfarrkirche Sankt Jakob, wo

Kunz einst das Orgelspiel erlernt hat. Darüber

hinaus geht es aber auch um sein Ver-

vhs – Wissen und mehr

hältnis zur Religion. Was viele nicht wissen:

Kunz sollte katholischer Priester werden.

Er hat auch tatsächlich in Amberg und

München Theologie studiert, dann aber das

Studium abgebrochen. Jeder Teilnehmer

wird nicht nur fachkundig durch Schwandorf

geführt – immer auf den Spuren von

Konrad Max Kunz, versteht sich -, sondern

genießt auch einen Türmertrunk und ein

Drei-Gänge-Mittagessen.

Veranstaltung des Tourismusbüros der Stadt

Schwandorf. Nähere Informationen und

verbindliche Anmeldung dort unter Tel.

09431-45 173 bis spätestens 09.09.11!

FRISCHE FISCHE FISCHT... –

HISTORISCHES UND KULINARISCHES

RUND UM DEN FISCH

H1028

Gästeführer/-in der Stadt Schwandorf E

Fr, 23.09.11, 17.00 – 20.00 Uhr

Treffpunkt: Spitalkirche

30,- €

Wenn Sie gerne Fisch essen und sich für

alles „rund um den Fisch“ interessieren,

wenn Sie wissen möchten, warum es in

Schwandorf ein wichtiges Fischmeisteramt

gab, warum im späten Mittelalter Fischkästen

an der Naab befestigt waren, warum der

„Gstadfischer“ keine Zillen haben durfte...,

dann sind Sie bei dieser Führung mit

Schauspieleinlagen bestens aufgehoben.

Veranstaltung des Tourismusbüros der Stadt

Schwandorf. Nähere Informationen und

verbindliche Anmeldung dort unter Tel.

09431-45 173 bis spätestens 16.09.11!

29

GESELLSCHAFT


GESELLSCHAFT

GESELLSCHAFT

Führungen

„DER BERG RUFT“ – FÜHRUNG

DURCH DAS MARIENMÜNSTER AUF

DEM KREUZBERG“

H1029

Gästeführer/-in der Stadt Schwandorf E

Mo, 03.10.11, 16.30 – 18.30 Uhr

Treffpunkt: Eingang Hauptportal

Kreuzbergkirche

5,- € / ermäßigt 3,50 €

Die Kreuzbergkirche wurde 1679 als Wallfahrtskirche

zu Ehren „Unserer Lieben Frau

vom Kreuzberg“ eingeweiht und im 2. Weltkrieg

völlig zerstört. Nur das Gnadenbild,

das heute über dem Hochaltar seinen Platz

hat, ist unversehrt erhalten geblieben. Die

Kirche wurde ab 1948 wieder aufgebaut.

Sie ist in der Region eine Besonderheit in

ihrer Architektur mit imposantem Hochaltar,

wunderbaren Mosaikarbeiten und Malereien

in zarten Pastelltönen. Bei der Führung

besuchen Sie auch die sehenswerte

Schatzkammer und die Unterkirche.

Veranstaltung des Tourismusbüros der Stadt

Schwandorf. Nähere Informationen und

verbindliche Anmeldung dort unter Tel.

09431-45 173 bis spätestens 26.09.11!

NATURKUNDLICHE WANDERUNG IM

CHARLOTTENHOFER WEIHERGEBIET

H1030

Gästeführer/-in der Stadt Schwandorf E

Sa, 24.09.11, 14.00 – 17.00 Uhr

Treffpunkt: Waldspielplatz auf dem

Weinberg

3,- €

Wer sich für Flora und Fauna interessiert, für

den ist eine geführte naturkundliche Wande-

30

rung im Charlottenhofer Weihergebiet sicher

das Richtige. Das Naturschutzgebiet zeichnet

sich nicht nur durch landschaftliche Schönheit

und wertvolle Pflanzenbestände aus,

sondern besitzt eine beson dere Bedeutung

als Brut-, Durchzugs- und Raststätte für viele

Vogelarten. Diese Wanderung ist auch für

Kinder gut geeignet.

Bitte Fernglas mitbringen und auf wetterfeste

Kleidung (Stiefel) achten.

Veranstaltung des Tourismusbüros der Stadt

Schwandorf. Nähere Informationen dort

unter Tel. 09431-45 173.

Keine Anmeldung erforderlich, die Gebühr

ist direkt beim Gästeführer zu bezahlen.

Eine weitere Führung im Charlottenhofer

Weihergebiet findet statt am 25.10.2011.

DER SCHWANDORFER BLASTURM

H1031

Gästeführer/-in der Stadt Schwandorf E

Mo, 03.10.11, 14.00 – 17.00 Uhr

Blasturmgasse 4

2,- € / ermäßigt 1,- €

Das Wahrzeichen der Stadt, der Blasturm,

ist der einzig erhalten gebliebene Wehrturm.

Hier wurde Konrad Max Kunz, der

Komponist der Bayernhymne 1812 als Sohn

eines Türmers geboren. Carl Spitzweg war

von diesem Turm so beeindruckt, dass er

ihn 1860 auf seiner Durchreise malte und

dem Bild den Namen „Schwandorfer Stadtturm

im Mondschein“ gab. Der Blasturm ist

als Museum ausgestattet und informiert

über Konrad Max Kunz, das Türmerwesen

und die Stadtbefestigung. Der Besuch des

Blasturmes ist Bestandteil bei Stadtführungen.

Er ist außerdem an bestimmten Terminen

zu besichtigen.

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


GESELLSCHAFT

Führungen

Veranstaltung des Tourismusbüros der Stadt

Schwandorf. Nähere Informationen dort

unter Tel. 09431-45 173.

Keine Anmeldung erforderlich, Gästeführer

vor Ort, die Gebühr ist direkt beim

Gästeführer zu bezahlen.

FÜHRUNG DURCH DAS HISTORISCHE

FELSENKELLER-LABYRINTH IN

SCHWANDORF

H1032

Hans-Werner Robold, M.A. E

Di, 20.09.11, 18.00 – 20.00 Uhr

Treffpunkt: Eingang Spitalkirche neben

dem Rathaus, Spitalgarten 1

3,50 € / ermäßigt 2,50 €

Im Schwandorfer Holz- und Weinberg befinden

sich 130 von Menschenhand in den

Dogger-Sandstein gehauene Felsenkellerräume,

die sich, nebeneinander oder in Etagen

übereinander liegend, von Nord nach

Süd über annähernd einen Kilometer erstrecken.

Anhand der bisher vorliegenden

schriftlichen Quellen, Baudetails und archäologischen

Funde sowie speziell der Geschichte

des Brauwesens in der Stadt lässt

sich aus guten Gründen eine Entstehungszeit

der ersten Felsenkeller im letzten Viertel

des 15. oder zu Anfang des 16. Jahrhunderts

annehmen.

Bei der Führung durch das aus 60 Räumen

bestehende Labyrinth werden Entstehungszweck,

bauliche Details und die abwechslungsreiche

Geschichte der Felsenkeller bis

zur Gegenwart vorgestellt.

Bitte festes Schuhwerk, entsprechende

(warme!) Kleidung und Taschenlampe mitbringen.

Weitere Felsenkellerführungen siehe Kasten

auf Seite 32.

vhs – Wissen und mehr

Eine Anmeldung zu dieser und allen anderen

Felsenkellerführung(en) ist erforderlich

bei Hans-Werner Robold, Felsenkellerbeauftragter

der Stadt Schwandorf, Tel.

09431/45-124, Führungen finden statt ab

einer Gruppengröße von fünf Personen!

ERLEBNIS-FELSENKELLERFÜHRUNG

MIT DER REGENSBURGER

STADTMAUS

H1033

Regensburger STADTMAUS E

So, 18.09.11, 16.00 – 18.00 Uhr

Treffpunkt: Eingang Spitalkirche neben

dem Rathaus, Spitalgarten 1

5 – 25 TN 8,- € / ermäßigt 6,- €

Diese Erlebnisführung durch das Schwandorfer

Felsenkellerlabyrinth wird durch

schauspielerische Szenen der beliebten Regensburger

Stadtmaus-Truppe“ zur Bau-

und Kellerdiebsgeschichte aufgelockert.

Stellen Sie fest, was es z.B. mit den Kellerdieben

auf sich hat...

Bitte festes Schuhwerk, entsprechende

(warme!) Kleidung und Taschenlampe mitbringen.

Weitere Erlebnis-Felsenkellerführungen siehe

Kasten auf Seite 32.

Eine Anmeldung zu dieser und allen anderen

Felsenkellerführung(en) ist erforderlich

bei Werner Robold, Felsenkellerbeauftragter

der Stadt Schwandorf, Tel.

09431/45-124!

Fehlt noch etwas?

��������������������������������

���������������������������������������

���������������������������������������

31

GESELLSCHAFT


GESELLSCHAFT

Führungen

Einzelführungen

September 2011:

01.09., 02.09., 06.09., 07.09., 08.09.,

09.09., 13.09., 15.09., 20.09., 22.09.,

27.09., 29.09., jeweils 18.00 Uhr

03.09., 10.09., 25.09., jeweils 16.00 Uhr

Oktober 2011:

06.10., 13.10., 20.10., 27.10.,

jeweils 18.00 Uhr

09.10., 15.10., 23.10., jeweils 16.00 Uhr

November 2011:

03.11., 10.11., 17.11., 24.11.,

jeweils 18.00 Uhr

06.11., 20.11., jeweils 16.00 Uhr

Dezember 2011:

01.12., 08.12., 15.12., 22.12.,

jeweils 18.00 Uhr

32

Felsenkellerführungen September 2011 bis Januar 2012

Januar 2012:

15.01, 29.01.,

jeweils 16.00 Uhr

Erlebnisführungen mit der

Regensburger Stadtmaus:

(Beginn jeweils 16 Uhr)

September 2011:

04.09., 18.09.

Oktober 2011:

02.10., 16.10., 30.10.

November 2011:

13.11., 27.11.

Dezember 2011:

04.12., 11.12., 18.12.

Januar 2012:

06.01., 22.01.

Für alle Führungen gilt: Telefonische Anmeldung unter 09431 45-124 erforderlich!

Festes Schuhwerk und warme Jacke/Weste werden empfohlen.

Treffpunkt vor dem Eingang der Spitalkirche neben dem Rathaus, Spitalgarten 1

Internet: www.felsenkeller-labyrinth.de

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


Anzeige

GESELLSCHAFT

Freizeit

Halle & Platz:

Kastenhof 1

93133 Burglengenfeld

Telefon

09471-30 11 23

oder

0179 / 22 88 362

doris@hundeleo.de

www.hundeleo.de

Auch bei einem schwerwiegenden

Hundeproblem fi nden wir

eine Lösung

WICHTIGE INFORMATIONEN VOR

DEM KAUF EINES HUNDES

H1034

Karl-Heinz Kagerer E

Mo, 10.10.11, 19.00 – 21.00 Uhr

Gymnasium Zi. I.6

8 – 20 TN 5,- € / ermäßigt 3,50 €

Sie möchten sich einen treuen Vierbeiner

zulegen, haben aber vor der Anschaffung

Ihres Hundes noch viele Fragen. An diesem

Abend erhalten Sie Informationen vom

Fachmann über typische Rasseeigenschaften,

Aufzucht, Haltung, Impfungen, Pflege,

den täglichen Zeitaufwand, die richtige Ernährung,

die Kosten (beim Kauf und beim

Unterhalt).

Anmeldung erforderlich

vhs – Wissen und mehr

AUSBILDUNGSKURS FÜR

HUNDEBESITZER

H1035

Karl-Heinz Kagerer K

Sa, 08.10.11, 14.00 – 16.00 Uhr, 10x Sa

Übungsgelände Pittersberg

10 – 15 TN 62,- € / ermäßigt 43,- €

Informationen vom Fachmann über Aufzucht,

Krankheiten, Impfungen, richtige Ernährung

und vor allem das „Know-how“,

Ihren Vierbeiner zu einem folgsamen Hund

auszubilden, erhalten Sie in diesem Kurs.

Sie erfahren, wie Sie am besten die Kommandosprache

(„Sitz“, „Platz“ etc.) anwenden

und wie Sie die notwendige Leinenführigkeit

erzielen. Sie trainieren mit Ihrem

Hund all die Situationen, die auch im Alltag

vorkommen (z.B. Verhalten im Straßenverkehr,

bei Begegnungen mit Kindern) und

haben nach dem Kurs sicher noch mehr

Freude an Ihrem vierbeinigen Begleiter.

Für Hunde aller Rassen, Mindestalter des

Hundes: 1/2 Jahr; Welpenstunden ab der 8.

Lebenswoche.

Treffpunkt am 08.10.11 um 14.00 Uhr am

Volksfestplatz Schwandorf. Weitere Terminvereinbarung

beim ersten Treffen!

33

GESELLSCHAFT


GESELLSCHAFT

JONGLAGE, EINRAD UND

KUGELBALANCE

H1036

Ferdinand Schmid, Theater- und K

Zirkuspädagoge

Sa, 22.10.11, 09.00 – 16.00 Uhr

Gerhardingerschule Turnhalle

8 – 15 TN 38,- €

In diesem Kurs können auf gesunde und

spielerische Art Zirkustechniken ausprobiert,

erlebt und vertieft werden. Jonglieren

fördert den Gleichgewichtssinn und die

Anzeige

GESELLSCHAFT

Freizeit

34

Beidseitigkeit. Diese Art der Bewegung ist

wie auch die einfachen und effektvollen

Übungen beim Einradfahren gleichzeitig

entspannte Konzentration und angemessene,

gesunde Anstrengung. Das Programm

bringt Freude und Selbstvertrauen. Wie die

Zirkusstars kann man lernen, auf dem Einrad

(und sogar Hochrad) zu fahren und dabei

noch verschiedene Tricks vorzuführen.

für Kinder/Jugendliche von 6 – 15 Jahren

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung,

Turnschuhe, Getränke, gesunde Brotzeit

zum Mittagessen, Einrad (falls vorhanden).

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


Anzeige

vhs – Wissen und mehr

35


BERUF

BERUF UND KARRIERE

Vorbereitung auf Prüfungen

FIT FÜR DEN QUALI:

PRÜFUNGSVORBEREITUNG

MATHEMATIK

H2001

Dr. Eduard Kirschbaum K

Mo, 27.02.12, 18.00 – 20.30 Uhr, 12x Mo

Gymnasium Zi. I.104

10 – 16 TN 140,- € / ermäßigt 98,- €

Der Kurs ist für alle gedacht, die sich der

besonderen Leistungsfeststellung für den

qualifizierenden Hauptschulabschluss im

Juli 2012 unterziehen und sich gezielt auf

die Prüfung im Fach Mathematik vorbereiten

wollen. Der Kurs versteht sich insgesamt

als gezielte Unterstützung der eigenen

Vorbereitung. Die Teilnehmer sollten neben

dem Kurs entsprechend Zeit für Hausaufgaben

und Übungen einplanen.

Schulbücher können gegen Kaution kostenlos

ausgeliehen werden! Für zusätzlich

benötigte Kursmaterialien wird der Selbstkostenpreis

berechnet!

36

PROGRAMM-

BEREICHSLEITUNG

Erhard Sailer

Telefon 0 94 31 / 42 06-66

Schauen Sie doch mal rein:

�������������������������������

������������������������

������������������������������

Deutschen Volkshochschulverbandes!

FIT FÜR DEN QUALI:

PRÜFUNGSVORBEREITUNG DEUTSCH

H2002

Helga Greiler, Lehrerin K

Di, 28.02.12, 18.00 – 20.30 Uhr, 12x Di

Gymnasium Zi. I.104

10 – 15 TN 140,- € / ermäßigt 98,- €

Der Kurs ist für alle gedacht, die sich der

besonderen Leistungsfeststellung für den

qualifizierenden Hauptschulabschluss im

Juli 2012 unterziehen und sich gezielt auf

die Prüfung im Fach Deutsch vorbereiten

wollen. Der Kurs versteht sich insgesamt als

gezielte Unterstützung der eigenen Vorbereitung.

Die Teilnehmer sollten neben dem

Kurs entsprechend Zeit für Hausaufgaben

und Übungen einplanen.

Schulbücher können gegen Kaution kostenlos

ausgeliehen werden! Für zusätzlich

benötigte Kursmaterialien wird der Selbstkostenpreis

berechnet!

SCHNELLER LESEN, MEHR

BEHALTEN: DYNAMISCHES LESEN

H2003

Christian Hurka, Dipl.-Ing.(FH) E

Fr, 30.09.11, 18.00 – 21.30 Uhr

vhs-Kursraum 1. OG, Brauhausstr. 9

8 – 12 TN 25,- €

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


BERUF UND KARRIERE

Selbstmanagement/Kommunikation

Für Schüler aller Schularten, ab der 9. Klasse

In Schule und Beruf wird von uns erwartet,

in möglichst kurzer Zeit viele Informationen

aufzunehmen, zu verarbeiten und für

die schulische oder berufliche Situation

zweckdienlich einzusetzen.

Im Seminar erfahren Sie, wie Sie z. B. durch

Veränderung der Randbedingungen das Lesen

angenehmer gestalten, die Aufnahmefähigkeit

steigern und die Konzentration

auf die Informationsaufnahme verbessern

können. An Hand von etwa 20 verschiedenen

Texten werden Lesetechniken ausprobiert,

Vor- und Nachteile aufgezeigt und

persönliche Schwächen abgebaut. Aus dem

Inhalt:

- Verschiedenartigkeit von Texten erkennen

- Lernen und informieren unterscheiden

- eigene Lesegeschwindigkeit erhöhen

- Randbedingungen beim Lesen

- Arbeiten mit verschiedenen Texten

- Übungen

Kursgebühr incl. kleinem Imbiss/Getränke

GUTE TEXTE SCHREIBEN:

VERSTÄNDLICH, KREATIV UND

PROFESSIONELL

H2004

Jeannine Tieling, W

Sprecherzieherin (Univ./DGSS)/Redakteurin

Sa, 11.02.12, 09.00 – 16.30 Uhr

vhs-Kursraum 1. OG, Brauhausstr. 9

8 – 12 TN 55,- € / ermäßigt 39,- €

Einfache Sätze schreiben, verständlich formulieren,

durch Kreativität zum Weiterlesen

animieren und das Thema spannend

machen. All das sind keine Widersprüche,

sondern notwendige Maßnahmen, die Ihr

vhs – Wissen und mehr

Schriftstück bei Ihrem Adressaten gut ankommen

lassen. Ob E-Mails, Geschäftsbriefe,

Kundenmailings, Protokolle, Einladungen

zu Veranstaltungen oder wichtigen

Meetings – für jeden Empfänger haben Sie

anlassbezogen eine ganz bestimmte Botschaft,

die er genauso verstehen sollte, wie

Sie sie gemeint haben. Achten Sie deshalb

auf Wortwahl und Sprache, auf den Stil, die

notwendigen thematischen Inhalte, die

Form sowie alle anderen erforderlichen Bestandteile

Ihres Schreibens. Gleichzeitig ist

auch im Schriftlichen stets der Tonfall

wichtig, denn was einmal schwarz auf weiß

geschrieben steht, ist nicht so leicht wieder

rückgängig zu machen.

In unserem Kurs erfahren Sie, wie Sie all

diese Punkte auf Ihren jeweiligen Empfängerkreis

bezogen im Berufsalltag umsetzen

können. Darüber hinaus bekommen Sie

Tipps und Hilfestellungen für kreatives Formulieren

und einen übersichtlichen, ansprechenden

Textaufbau.

Bitte mitbringen: Sollten Sie einen Laptop

haben, können Sie diesen gerne für die

praktischen Übungen verwenden, aber

natürlich können Sie auch ohne Laptop

teilnehmen.

Kursgebühr incl. Kursunterlagen und Tagungsgetränken

���������������

��������������������������������������

������������������������������������

�������������������������������

verwendet werden, zu absoluten

�������������������

���������������������������

����������������������������������

������������������������������������

������������������������

37

BERUF


BERUF

BERUF UND KARRIERE

Selbstmanagement/Kommunikation

FIT FÜR PRÄSENTATION, W

REDE UND VORTRAG

38

H2005

Jeannine Tieling,

Sprecherzieherin (Univ./DGSS)/Redakteurin

Sa, 03.12.11, 09.00 – 16.30 Uhr

vhs-Kursraum 1. OG, Brauhausstr. 9

8 – 12 TN 55,- € / ermäßigt 39,- €

Wie legt man Inhalte verständlich dar? Wie

werde ich selbstsicherer und trete selbstbewusst

auf? Wie wirke ich auf mein Publikum?

Wann wende ich welche Präsentationsmedien

und Techniken zur Visualisierung an?

Sie erhalten ausführliche Antworten auf

diese Fragen und wissen damit in Zukunft

auch, welche bedeutende Rolle die nonverbale

Kommunikation, d.h. Körpersprache

und Stimme spielen – und wie Sie diese gekonnt

einsetzen. Schon im Kurs dürfen Sie

praktisch üben und Verschiedenes ausprobieren.

Durch gegenseitiges Feedback können

Sie sich weiter verbessern! Sie bekommen

Tipps für eine optimale Vorbereitung

genauso wie für das Vortragen selbst.

Der Kurs richtet sich an alle, die für Schule

oder Beruf ihr Redeverhalten verbessern

und ihre Aussagen künftig zielgerichteter

und effektiver an den Mann bringen möchten

und darüber hinaus lernen wollen, was

bei einem Vortrag, der beim Publikum ankommen

soll, alles beachtet werden muss.

Mit Videounterstützung!

Kursgebühr incl. Kursunterlagen und Tagungsgetränken

Sie suchen ein gutes und

����������������������������

Wie wär‘s mit einem Geschenkgutschein

���������������������������������������

����������������������������

SCHLAGFERTIGKEITSTRAINING: NIE

MEHR SPRACHLOS!

H2006

Andrea Nitzsche, Dipl. Soz.-Päd. (FH)/ K

Trainerin f. pers.-management

Do, 13.10.11, 18.00 – 21.00 Uhr, 2x Do

vhs-Kursraum 1. OG, Brauhausstr. 9

8 – 12 TN 55,- € / ermäßigt 39,- €

Die Situation: Jemand wirft uns etwas vor,

kritisiert uns unangemessen oder äußert

sich abschätzig uns gegenüber. Wir reagieren

dann entweder mit Sprachlosigkeit –

die passende Antwort fällt uns mal wieder

zu spät ein – oder wir antworten unüberlegt

und emotional. Treffsicher zu reagieren

können Sie lernen!

In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie ab

sofort, mit entsprechendem Verhalten, eindeutigen

Worten und klarer Körpersprache

dem jeweiligen Gegenüber deutlich Grenzen

setzen können und selbst souverän

bleiben werden. Es geht um: -Distanz gewinnen,

selbstbewusst auftreten -Mut zu

klaren Worten -mit Beleidigungen umgehen

-körpersprachliche Signale einsetzen

-sich gegen „Angriffe“ schützen -Konflikte

lösen -sich deutlich abgrenzen. Und Sie

können in Zukunft schlagfertig antworten!

Wer dies noch ausführlicher üben will,

kann das im Folgeseminar „Treffsicher antworten!“

am Mittwoch, 26.10.11 tun (s.

H2007)!

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


BERUF UND KARRIERE

Selbstmanagement/Kommunikation

TREFFSICHER ANTWORTEN!

H2007

Andrea Nitzsche, Dipl. Soz.-Päd. (FH)/ E

Trainerin f. pers.-management

Mi, 26.10.11, 18.00 – 21.00 Uhr

vhs-Kursraum 1. OG, Brauhausstr. 9

8 – 12 TN 30,- € / ermäßigt 21,- €

Trainingsabend für Teilnehmer aus früheren

Kursen mit der Referentin

Sie wissen jetzt, wie Sie angemessen und

fair reagieren können, falls jemand Sie mit

unpassenden Äußerungen angreift. Doch

manchmal trauen wir uns nicht, unsere

Antwort tatsächlich auszusprechen. An

dem Abend haben Sie Gelegenheit, mit bereits

vertrauten Teilnehmern in „fehlerfreundlicher“

Atmosphäre für den „Ernstfall“

zu üben. Anhand von einfachen Szenen

oder eigenen Beispielen gewinnen Sie

das nötige Zutrauen und die Sicherheit –

und mit einer Portion Zuversicht gelingt es

auch im Alltag.

Bitte Schreibmaterial mitbringen!

vhs – Wissen und mehr

Für Sie eingerichtet:

����������������������������

������������������������������������������

����������������������������������������������������

������������������������������������������������������

�����������������������������������������������

����������������������������������������������

������������������������������������

�������������

ANDREA NITZSCHE

Diplom-Sozialpädagogin

FH/Trainerin für personal

management, seit 1991

freiberuflich in der Erwachsenenbildung,

seit

1996 auch an der vhs

Schwandorf. Schwerpunktthemen: Die

sogenannten „soft skills“: Kommunikationsfähigkeit,

Körpersprache und Persönlichkeit,

Rhetorik und Stimme, Selbstsicherheitstraining,

Zeit- und Selbstmanagement,

Stressreduzierung, work-life-balance.

Ich bin neugierig auf jede/n, die/der etwas

für ihr/sein persönliches Weiterkommen tun

will – und ich freue mich darauf, Sie dabei

ein Stück weit zu begleiten und zu unterstützen.

39

BERUF


BERUF

BERUF UND KARRIERE

Selbstmanagement/Kommunikation/EDV/Windows

KONFLIKTMANAGEMENT

H2008

Monika Hebeisen, K

Mediator und Coach DGM

Mi, 23.11.11, 18.30 – 21.30 Uhr, 2x Mi

vhs-Kursraum 1. OG, Brauhausstr. 9

7 – 12 TN 49,- € / ermäßigt 35,- €

Einführungs-Workshop

In unserem beruflichen Alltag, auch im

persönlichen Bereich, werden wir immer

wieder mit Konflikten konfrontiert. ...wenn

ein offener Streit entbrennt, feindliche Lager

sich unterschwellig bekriegen oder die

Kommunikation komplett abbricht ...ist es

häufig nicht mehr möglich, seine Aufgaben

zu bearbeiten. Muss das so sein ? Wir können

lernen, souverän und kompetent mit

Konflikten umzugehen. In diesem Workshop

werden wir interaktiv Mechanismen

von der Konfliktentstehung bis zur Konflikteskalation

kennenlernen. Eine Analyse

des Konfliktes und Konfliktlösung in fünf

Phasen werden in Teams erarbeitet.

Seminarziel: Konfliktkompetenz im persönlichen

und unternehmerischen Bereich

Zielgruppe: Alle, die ihre Fähigkeiten im Bereich

der Konfliktlösung erweitern wollen

Kursgebühr incl. kleinem Imbiss/Getränke

��������������������������

vermitteln Grundkenntnisse im

������������������

und Windows und sind

Voraussetzung für

���������������

40

WALTER REICHL

Seit 1994 bin ich im

Bereich EDV an der vhs

Schwandorf tätig. Hier

führe ich Anfänger/-Innen

in die Geheimnisse des

Betriebssystems Windows

ein.

Im normalen Leben bin ich als Dipl.-Ing. (FH)

im Bereich Telekommunikation in einem

großen Konzern tätig. Bei dieser Arbeit habe

ich sehr viel mit Computern zu tun. Auch im

privaten Bereich beschäftige ich mich sehr

intensiv mit diesem Thema.

Es würde mich freuen, Ihnen dieses Wissen

in einem meiner Kurse näher bringen zu

können.

RICHTIG EINSTEIGEN!

COMPUTERSTART MIT WINDOWS 7

H2009

Walter Reichl K

Mo, 10.10.11, 18.45 – 21.00 Uhr, 4x Mo

vhs-EDV-Schulungszentrum

5 – 12 TN 91,- € / ermäßigt 68,- €

Auch für die Zielgruppe „50 aufwärts“ –

Ohne Stress, in Ihrem Tempo!

Intensive und ausführliche Einführung für

Teilnehmer ohne Vorkenntnisse

Kursinhalt: Vertraut werden im Umgang

mit einem Computer, Kennenlernen der Teile

einer Computeranlage und des Betriebssystems

Windows 7 (= das Betriebssystem,

das Sie im Normalfall automatisch auf Ihrem

Rechner haben, wenn Sie jetzt einen

Computer kaufen!) Der Kurs informiert anhand

entsprechender praktischer Beispiele

auch über die Möglichkeiten von WORD!

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


BERUF UND KARRIERE

EDV/Windows

Eine praktische Einführung in die Welt der

EDV mit allem, was man als Einsteiger wissen

muss!

Der Kurs ist – mit kleineren Einschränkungen

– auch geeignet für Teilnehmer/-innen,

die mit Windows Vista arbeiten. Bitte bei

der Anmeldung angeben!

Kursgebühr incl. Schulungsunterlagen/Tagungsgetränke

Achtung: Kurs auch am 31.10.11

PROFESSIONELL WEITERMACHEN!

NOCH MEHR WINDOWS 7

H2010

Walter Reichl K

Mo, 07.11.11, 18.45 – 21.00 Uhr, 4x Mo

vhs-EDV-Schulungszentrum

5 – 12 TN 78,- € / ermäßigt 55,- €

Auch für die Zielgruppe „50 aufwärts“ –

Ohne Stress, in Ihrem Tempo!

Wer bereits Computer-Kenntnisse (entsprechend

Einsteigerkurs) hat, entdeckt die Anwendungs-

und Wartungsprogramme sowie

weitergehende Konfigurationsmöglichkeiten

des Betriebssystems Windows 7.

Kursinhalt: Überblick über das Betriebssystem

Windows; Tipps und Tricks zur Verwaltung

von Dateien und Ordnern; Systemeinstellungen

und -optimierung; Gestaltung

der Arbeitsoberfläche; Zusatzprogramme

und Tools von Windows (Systemsicherheit,

Reparaturfunktionen, Datenträgerwartung,

WLAN-Konfiguration,...); Windows XP-

Modus; CDs und DVDs brennen; Internet

und E-Mail, und natürlich Ihre Fragen!

Der Kurs ist – mit kleineren Einschränkungen

– auch geeignet für Teilnehmer/-innen,

die mit Windows Vista arbeiten. Bitte bei

der Anmeldung angeben!

Kursgebühr incl. Tagungsgetränke

vhs – Wissen und mehr

RICHTIG EINSTEIGEN!

COMPUTERSTART MIT WINDOWS XP

H2011

Walter Reichl K

Mo, 09.01.12, 18.45 – 21.00 Uhr, 4x Mo

vhs-EDV-Schulungszentrum

5 – 12 TN 91,- € / ermäßigt 68,- €

XP-KURS!

Auch für die Zielgruppe „50 aufwärts“ –

Ohne Stress, in Ihrem Tempo!

Intensive und ausführliche Einführung für

Teilnehmer ohne Vorkenntnisse!

Kursinhalt: Vertraut werden im Umgang

mit einem Computer, kennen lernen der

Teile einer Computeranlage und des Betriebssystems

Windows XP. Der Kurs informiert

anhand entsprechender praktischer

Beispiele auch über die Möglichkeiten von

WORD, Internet und E-Mail! Eine praktische

Einführung in die Welt der EDV mit

allem, was man als Einsteiger wissen

muss!

Der Kurs richtet sich an Teilnehmer/-innen,

die mit Windows XP arbeiten.

Kursgebühr incl. Schulungsunterlagen/Tagungsgetränke

����������������

ist eine gute Nachricht!

������������������������������

nichts von uns hören, haben Sie

����������������������������������

Wir melden uns nur bei

�������������������������

�����������������������������

Veranstaltungsort wechseln

�������

41

BERUF


BERUF

BERUF UND KARRIERE

EDV/Windows

RICHTIG EINSTEIGEN!

COMPUTERSTART MIT WINDOWS 7:

„65 AUFWÄRTS“

H2012

Alexandra Krusche, K

Datenverarbeitungskauffrau

Fr, 04.11.11, 13.30 – 16.30 Uhr

Fr, 18.11.11, 13.30 – 16.30 Uhr

Fr, 02.12.11, 13.30 – 16.30 Uhr

Fr, 16.12.11, 13.30 – 16.30 Uhr

vhs-EDV-Schulungszentrum

5 – 10 TN 70,- € / ermäßigt 49,- €

Für die Zielgruppe „65 aufwärts“ (Frauen

und Männer!) – Ohne Stress, in Ihrem Tempo!

Der berufliche Leistungsdruck liegt hinter

Ihnen und Sie nutzen PC oder Laptop rein

privat. Das dafür nötige Handwerkszeug

vermittelt Ihnen dieser Kurs:

- Briefe und sonstige Texte am PC schreiben,

abspeichern und wieder finden

- erste Schritte im Internet: Informationen

suchen und finden, E-Mails schreiben und

versenden

Keinerlei Vorkenntnisse erforderlich! Lernen

ohne Prüfungsstress, entspannt bei

Kaffee und Croissants!

Einzige Voraussetzung: Sie sind mindestens

65 Jahre alt und haben Interesse, aber (fast)

keine Ahnung in Sachen EDV!

Kursgebühr ohne Schulungsunterlagen,

incl. Kaffee, Croissant

Achtung: Kurs 14-tägig!

vhs:

���������������������������

42

CHRISTINE

DONHAUSER-LORENZ

Ich bin seit 1999 als Dozentin

u. a. für die VHS in

den Bereichen EDV und

Gesundheit tätig.

Mir macht es Spaß, Sie

in die PC-Welt einzuführen. Ich möchte,

dass Sie richtig Lust bekommen, die EDV

praktisch für sich zu nutzen.

VON FRAU ZU FRAU: PRAKTISCHER

EINSTIEG IN DIE PC-WELT:

WINDOWS 7

H2013

Christine Donhauser-Lorenz K

Di, 17.01.12, 09.20 – 11.35 Uhr, 4x Di

vhs-EDV-Schulungszentrum

5 – 10 TN 75,- € / ermäßigt 53,- €

Für die Zielgruppe „65 aufwärts“ – Ohne

Stress, in Ihrem Tempo!

Ein Kurs für Frauen, die einen leichten und

langsamen Einstieg in die Arbeit am Computer

suchen.

Kursbeschreibung s. H2012

Keinerlei Vorkenntnisse erforderlich! Lernen

ohne Prüfungsstress, entspannt bei einer

Tasse Kaffee!

Einzige Voraussetzung: Sie sind mindestens

65 Jahre alt und haben Interesse, aber (fast)

keine Ahnung in Sachen EDV!

Kursgebühr ohne Schulungsunterlagen,

incl. Kaffee, Croissant

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


BERUF UND KARRIERE

EDV/Windows

VON FRAU ZU FRAU: PRAKTISCHER

EINSTIEG IN DIE PC-WELT:

WINDOWS 7

H2014

Christine Donhauser-Lorenz K

Di, 18.10.11, 09.20 – 11.35 Uhr, 4x Di

vhs-EDV-Schulungszentrum

5 – 10 TN 75,- € / ermäßigt 53,- €

Auch für die Zielgruppe „50 aufwärts“ –

Ohne Stress, in Ihrem Tempo!

In diesem Kurs verlieren Sie garantiert die

Scheu vor dem Computer! Entdecken Sie

für sich den praktischen Nutzen der EDV,

indem Sie ohne viel Theorie einfach die

Möglichkeiten der modernen PC-Welt kennen

lernen und praktisch ausprobieren.

Kursinhalt: – Grundbegriffe der EDV und

der Windows-Oberfläche – Einblick in

Word (z.B. eigener Briefkopf) – Einblick in

Excel (Was kann ich damit machen?) –

Schnuppern im Internet.

Der Kurs ist – mit kleineren Einschränkungen

– auch geeignet für Teilnehmer/-innen,

die mit Windows Vista arbeiten. Bitte bei

der Anmeldung angeben!

Kursgebühr ohne Schulungsunterlagen

vhs – Wissen und mehr

VON FRAU ZU FRAU: PC-

KENNTNISSE PRAXISNAH

ERWEITERN: WINDOWS 7

H2015

Christine Donhauser-Lorenz K

Di, 22.11.11, 09.20 – 11.35 Uhr, 4x Di

vhs-EDV-Schulungszentrum

5 – 10 TN 75,- € / ermäßigt 53,- €

Wiederholung und Weiterführung des Einsteigerkurses

„Von Frau zu Frau“, mit praktischen

Beispielen, Übungen zu Word, Excel

und Internet, damit Sie in der Anwendung

sicherer werden.

Der Kurs ist – mit kleineren Einschränkungen

– auch geeignet für Teilnehmer/-innen,

die mit Windows Vista arbeiten. Bitte bei

der Anmeldung angeben!

Kursgebühr ohne Schulungsunterlagen

���������������������

����������������������

���������������������������������

�������������������������������

������������������������������

��������������������������������

������������������������������������

������������������������������

��������������������

����������������������������������

der Dozentin zu verdanken, dass

ich immer wieder und gerne

�����������������������

43

BERUF


BERUF

BERUF UND KARRIERE

EDV/Windows/Word/Excel

ERSTE HILFE AM PC

H2016

Markus Guder K

Fr, 07.10.11, 14.00 – 15.30 Uhr

Fr, 11.11.11, 14.00 – 15.30 Uhr

Fr, 25.11.11, 14.00 – 15.30 Uhr

Fr, 09.12.11, 14.00 – 15.30 Uhr

Fr, 13.01.12, 14.00 – 15.30 Uhr

vhs-EDV-Schulungszentrum

5 – 10 TN Ohne Gebühr

Für die Zielgruppe „50 aufwärts“

Da gibt es den 17-jährigen, der am PC so

ziemlich den vollen Durchblick hat und

dort die oder den 50 bis 90-jährige(n), die/

der wegen irgendeines Computerproblems

fast verzweifelt und „den blöden Kasten“

irgendwann entnervt abschaltet.

Wir bringen die beiden zusammen: „Hier

werden Sie geholfen!“ Ganz gleich, ob Sie

nicht wissen, wie Sie über Google an den

passenden Urlaubsort kommen, wofür Sie

die „Enter-Taste“ oder sowas wie „Strg-

AltGr-Entf“, „Strg-C“, „Strg-V“ verwenden

könnten, ob Sie irgendeinen Text auf Ihrem

PC nicht mehr finden, von dem Sie genau

wissen, dass Sie ihn doch geschrieben haben,

oder ob plötzlich wichtige E-Mails

verschwunden und/oder dafür jede Menge

44

„Spams“ vorhanden sind, bringen Sie Ihre

Probleme und Fragen rund um den PC einfach

mit. Wir versuchen so zu helfen, dass

Sie sich künftig selbst helfen können – und

Begriffe, die Sie nicht verstehen, werden

„eingedeutscht“ und erklärt!

Bitte beachten Sie: Dieses Angebot kann

keinen EDV-Kurs ersetzen! Wenn Sie EDV-

Grundlagen erwerben möchten, wählen Sie

bitte aus dem entsprechenden Kursangebot,

bzw. nutzen Sie sowohl das eine wie das

andere! Sie können alle oder nur einzelne

Termine nutzen. Sie helfen uns aber sehr

bei der Organisation, wenn Sie sich spätestens

zwei Tage vor dem jeweiligen Termin

anmelden!

PROFESSIONELLER EINSTIEG!

WINDOWS, WORD, EXCEL

H2017

Robert Pospischil W

Fr, 04.11.11, 17.00 – 21.00 Uhr

Sa, 05.11.11, 09.00 – 16.00 Uhr

vhs-EDV-Schulungszentrum

5 – 10 TN 132,- € / ermäßigt 104,- €

Grundlegende Einführung in Windows und

die Möglichkeiten der Textbe-/verarbeitung

sowie der Kalkulation mit Zahlen und Daten

auf der Basis der Oberfläche Windows

7. Sie erlernen die Anwendungsmöglichkeiten

der Textverarbeitung und der Tabellenkalkulation

sowie die Organisation Ihrer

Schreiben und Tabellen.

Das können Sie damit machen:

- Texte und Datentabellen auf der Festplatte

organisieren und wiederfinden

- Briefe gestalten, drucken oder per Mail

versenden

- Erstellen von Formeln und Funktionen

und Rechnen mit Excel

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


BERUF UND KARRIERE

EDV/Windows/Word/Excel

- Sie erleben, wie einfach das geht und

dass Sie das Ganze auch noch optisch beliebig

gestalten können.

Danach können Sie eine Übungsphase einlegen,

um in einer zweiten Stufe das erworbene

Wissen zu vertiefen und zu erweitern.

Voraussetzungen: Keine!

Kursgebühr incl. 3x Schulungsunterlagen

und Tagungsgetränke

Der Kurs ist – mit Einschränkungen – auch

geeignet für Teilnehmer/-innen, die mit

Windows Vista arbeiten. Bitte bei der Anmeldung

angeben!

DAS GIBT ES NUR BEI UNS – GRATIS FÜR

SIE – UNSER BESONDERER SERVICE: Nach

dem Kurs haben Sie bis zum Beginn des

Aufbaukurses die Möglichkeit, mit Ihrem

Trainer in Kontakt zu bleiben (telefonisch,

schriftlich, Mail, Fax), um auftauchende

Probleme zu klären, und/oder um sich für

den Aufbaukurs ganz konkrete Themen (bei

denen Sie z.B. noch Schwierigkeiten haben)

zu wünschen, die vertieft werden sollen

oder die noch neu für Sie sind.

ROBERT POSPISCHIL

geboren am 24.04.1952,

wohnhaft in Schwabach

bei Nürnberg.

Bis 2008 Leiter des

Bildungszentrums der

Bundesagentur für Arbeit

in Nürnberg mit Schwerpunkt

IT und E-learning, seither leitender

Dozent der Bildungs- und Tagungsstätte

der Bundesagentur für Arbeit in Meißen

mit Schwerpunkt Personal-/Unternehmensführung;

Dozent aus Leidenschaft und seit

1997 an der vhs Schwandorf tätig; aktiver

Fußballschiedsrichter; Motto: Genieße jeden

Tag, es könnte dein letzter sein!

vhs – Wissen und mehr

�����������

Windows Vista,

Windows XP

���������������������������������

���������������������������������

���������������������������

����������������������������������

������������������������������

��������������������������������������

also bei den Schulungen mit dem

��������������������������������

��������������������������

Die ausgeschriebenen Seminare im

���������������������������������

������������������������������

����������������������������������

����������������������������������

����������������������������������

����������������������������������

�����������������������������

������������������������

�����������������������������������

���������������������������������

������������������������������

�����������������������������������

�����������������������������������

��������������������������������

������������������������������������

���������������������������������

���������������������������������

Sie haben noch Fragen?

��������������������������������

�������������

���������������������������������������

45

BERUF


BERUF

BERUF UND KARRIERE

EDV/Windows/Word/Excel

PROFESSIONELL BLEIBEN!

WINDOWS, WORD, EXCEL

H2018

Robert Pospischil W

Fr, 09.12.11, 16.30 – 20.30 Uhr

Sa, 10.12.11, 09.00 – 16.00 Uhr

vhs-EDV-Schulungszentrum

5 – 12 TN 93,- € / ermäßigt 65,- €

Der Einführungskurs hat Sie neugierig gemacht

und nach einer Übungsphase am eigenen

PC möchten Sie noch mehr wissen

und lernen. Aufbauend auf den Kenntnissen

des Einführungskurses werden grundlegende

Windows-Techniken wiederholt und

die Anwendungsmöglichkeiten der Textverarbeitung

und der Tabellenkalkulation

vertieft und erweitert.

Anzeige

��������������������������������

���������������������������

�����

Wir führen für Sie aus:

Fachmännische Beratung ist für uns

selbstverständlich. Rufen Sie uns an.

46

Das können Sie damit machen:

- Sie haben an den Trainer ganz bestimmte

Themen herangetragen, die behandelt

werden.

- Weitere optionale Themen, die speziell auf

Ihre Bedürfnisse zugeschnitten werden:

> Eine strukturierte Ablage auf dem PC

erstellen

> Nummerierungen und Aufzählungen

erzeugen

> Tabulatoren einsetzen

> In Word Tabellen erstellen

> Formate übertragen

> Weitere grundlegende Funktionen von

Excel für den Alltag anwenden

> Eingaben automatisieren

> Formatierungsmöglichkeiten kennen

lernen

> Über mehrere Tabellenblätter kalkulieren

und Diagramme erstellen

Voraussetzungen: Besuch des Einführungskurses

oder vergleichbare Kenntnisse

Der Kurs ist – mit kleineren Einschränkungen

– auch geeignet für Teilnehmer/-innen,

die mit Windows Vista arbeiten. Bitte bei

der Anmeldung angeben!

Kursgebühr ohne Kursunterlagen, auf

Wunsch aber im Kurs erhältlich!

Kostengünstige und kurzfristige

Ausführung auch kleinster Aufträge!

Kleinkläranlagen · Umbauten/Renovierungen · Kellersanierungen/Trockenlegungen · Bagger- und Erdarbeiten

Zisternen zur Regenwassernutzung · TV-Kanaluntersuchung · Kanalanschlüsse · Außenanlagen · Hofbefestigungen

Pflasterarbeiten/Asphaltierarbeiten · Rohbauten/Verputzarbeiten · Vermietung Bauentfeuchter

0 94 31/5 51 72

Werthstraße 20 · 92421 Schwandorf · www.bauunternehmen-sieber.de

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


BERUF UND KARRIERE

EDV/Windows/Word/Excel

PROFESSIONELLER EINSTIEG!

WINDOWS, WORD, EXCEL

H2019

Robert Pospischil W

Fr, 13.01.12, 16.30 – 20.30 Uhr

Sa, 14.01.12, 09.00 – 16.00 Uhr

vhs-EDV-Schulungszentrum

5 – 10 TN 132,- € / ermäßigt 104,- €

Kursbeschreibung s. H2017

Voraussetzungen: Keine!

Kursgebühr incl. 3x Schulungsunterlagen

und Tagungsgetränke

Der Kurs ist – mit Einschränkungen – auch

geeignet für Teilnehmer/-innen, die mit

Windows Vista arbeiten. Bitte bei der Anmeldung

angeben!

DAS GIBT ES NUR BEI UNS – GRATIS FÜR

SIE – UNSER BESONDERER SERVICE: Nach

Anzeige

�����������������������������������������

vhs – Wissen und mehr

������������������������

�������������������������������������������������������

������������������������������������������������������������

����������������������������������������������������������

�������������������������������������������

dem Kurs haben Sie bis zum Beginn des

Aufbaukurses die Möglichkeit, mit Ihrem

Trainer in Kontakt zu bleiben (telefonisch,

schriftlich, Mail, Fax), um auftauchende

Probleme zu klären, und/oder um sich für

den Aufbaukurs ganz konkrete Themen (bei

denen Sie z.B. noch Schwierigkeiten haben)

zu wünschen, die vertieft werden sollen

oder die noch neu für Sie sind.

�����������������������������

������������������������

interessiert sind, wenden Sie sich

��������������������������

�������������������

Wir schulen, was Sie brauchen!

������������

��������������

����������������������

������������������������������������������������������������������������������������������������������������

47

BERUF


BERUF

BERUF UND KARRIERE

EDV/Windows/Word/Excel

FIT IN IT: FIT FÜR DIE ZUKUNFT

H2020

Helga Beck, Fachlehrerin für K

Textverarbeitung, Dorothea Seitz-Dobler,

M.A., Beauftragte für Chancengleichheit

am Arbeitsmarkt

Mi, 02.11.11, 13.30 – 16.30 Uhr

Do, 03.11.11, 13.30 – 16.30 Uhr

vhs-EDV-Schulungszentrum

7 – 12 TN 16,- €

Für Mädchen ab 13 Jahren aus Haupt-/Mittel-,

Realschule und Gymnasium

Das wird geboten:

- Clever suchen im Internet, Berufswahl

per Internet: Wo finde ich Informationen

zu Ausbildung, Studium und Beruf?

- Mädchen und MINT: Mint-Berufe sind

immer eine sichere Wahl

- Girls go IT: Einblicke in IT-Berufe

- Online-Bewerbung: Tipps für die elektronische

Bewerbung

- Bewerbungsmappencheck: Jugendliche,

die ihre Bewerbungsunterlagen für eine

Ausbildungsstelle bereits erstellt haben,

sich aber nicht sicher sind, ob ihr „Marketing

in eigener Sache“ auch wirklich

gut ist, können den Bewerbungsmappencheck

nutzen und sich Tipps von einer

Fachfrau holen.

- Tipps und Tricks für die Arbeit am PC:

– Texte schreiben und ausdrucken, – Schreiben

für verschiedene Anlässe gestalten

(Einladung, Referat, usw. mit Einfügen

von Grafiken, Fotos, Fuß- und Kopfzeilen...)

– E-Mails (mit Anhang) verschicken

und empfangen

Ohne PC läuft in unserer Welt fast nichts

mehr. Viele Mädchen haben den Computer

inzwischen auch als Hobby und Arbeitsmittel

entdeckt und denken vielleicht auch

48

an eine Berufsausbildung in diesem Bereich.

Wir möchten euch über zukunftsorientierte

IT-Berufe informieren und euch am

PC noch fitter machen!

Keine Vorkenntnisse erforderlich, nichts

mitzubringen!

Kursgebühr incl. Kursunterlagen, Getränke,

Gebäck

In Kooperation mit der Agentur für Arbeit

und dem Kreisjugendamt

Anmeldung an der vhs erforderlich!

�������������������������������

��������������������������������

������������������������������

�������������������������������

���������������������

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


BERUF UND KARRIERE

EDV/Windows/Word/Excel

PC-KIDS: FERIENCOMPUTERKURS

H2021

Helga Beck, Fachlehrerin für K

Textverarbeitung

Mi, 28.12.11, 09.00 – 10.30 Uhr

Do, 29.12.11, 09.00 – 10.30 Uhr

Mi, 04.01.12, 09.00 – 10.30 Uhr

Do, 05.01.12, 09.00 – 10.30 Uhr

vhs-EDV-Schulungszentrum

8 – 12 TN 43,- €

für Kinder (3.- 5. Klasse)

Hier wird systematisch Computer-Basiswissen

vermittelt und ein sorgfältiger Umgang

mit dem Computer geübt.

Inhalt: Der Computer und seine Bestandteile,

Tastatur und Maus, Start und Beenden, Fenstertechnik,

Menübedienung, Ordner, Arbeitsplatz,

Malen mit Paint, Word-Standardfunktionen,

E-Mail verschicken, Internet.

Kursgebühr incl. Kursunterlagen/USB-

Stick

���������

�������������������

��������������������������

Anmeldung unbedingt eine

����������������������������

��������������������������������

������������������������

verschiebungensind zwar relativ

selten, aber wenn, dann meistens

����������������������������������

in einem solchen Fall möglichst

umgehend informieren, um

����������������������������

������������

vhs – Wissen und mehr

�����������������������

����������������������

Wir möchten, dass Sie gut und

����������������������������

����������������

�������������������������

�� ����������������������������

�� ��������������������������

��������������������������

��������������������������

Materie verständlich

rüberbringen

�� ���������������������������������

�����������������������������

����������������������������

�� �������������������������������

������������������������

�� ����������������������������

����������������

�� �����������������������������

�������������������������

��������������������������

�� ���������������������������

Sie stellen sich das für Sie

��������������������������

�����������������������������

zusammen

�� �����������������������

49

BERUF


BERUF

BERUF UND KARRIERE

EDV/Word

ROBOT KAROL

H2022

Markus Guder E

Fr, 20.01.12, 14.30 – 17.30 Uhr

vhs-EDV-Schulungszentrum

5 – 10 TN 15,- €

für Kids von 11-14 Jahren

Du interessierst Dich für Computer und PC-

Spiele? Drei Stunden vor dem Bildschirm

schaffst Du locker? Dann hast Du an diesem

Nachmittag die Möglichkeit, mit Robot

Karol selbst einen Roboter zu programmieren,

der in einer „Bildschirmwelt“ lebt.

Robot Karol ist eine Programmierumgebung

mit einer Programmiersprache, die als

„Mini-Language“ nur einen sehr kleinen

Sprachumfang hat. Du kannst den Roboter

mit wenigen Befehlen steuern und bekommst

so ganz spielerisch einen Einblick

ins Programmieren. Du siehst sofort am

Bildschirm, ob Dein Programm richtig läuft,

50

also ob der Roboter das tut, was Du wolltest,

oder ob Du Deine Anweisungen ändern

musst.

Das Ganze ist eine coole und lockere Einführung

in die Welt des Programmierens!

Keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich!

Kursgebühr incl. Getränke, Gebäck

BASIS SCHAFFEN! WORD 2007

H2023

Robert Pospischil W

Fr, 14.10.11, 16.30 – 20.30 Uhr

Sa, 15.10.11, 09.00 – 16.00 Uhr

vhs-EDV-Schulungszentrum

5 – 10 TN 106,- € / ermäßigt 78,- €

Grundlegende Einführung in die Möglichkeiten

des Textverarbeitungsprogramms

Word für privat oder fürs Büro mit vielen

praktischen Übungen am PC.

In einem sehr praxisorientierten Kurs mit 5

bis max. 10 Teilnehmern lernen Sie die

vielfältigen Möglichkeiten von Word für

den Alltag kennen, um anschließend selbständig

mit den Grundfunktionen arbeiten

zu können.

Das können Sie damit machen:

- Erstellen, Drucken und Gestalten von

Briefen und Texten

- Aufbau einer eigenen elektronischen Ablage,

die Sie Ihre Dokumente leicht wieder

finden lässt

- Gestaltung Ihres elektronischen Schreibtisches,

genannt „Desktop“

- Das Arbeiten mit Tabulatoren und die Erstellung

einfacher Kopf- und Fußzeilen

- Die wundersamen aber leicht erlernbaren

Möglichkeiten der Tabellenverarbeitung

- So einfach und vielfältig ist die Gestaltung

von Ausgaben auf dem Drucker

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


BERUF UND KARRIERE

EDV/Word

Danach können Sie eine Übungsphase einlegen,

um in einer zweiten Stufe (s. G2031)

das erworbene Wissen zu vertiefen und zu

erweitern.

Voraussetzungen: Keine!

DAS GIBT ES NUR BEI UNS – GRATIS FÜR

SIE – UNSER BESONDERER SERVICE: Nach

dem Kurs haben Sie bis zum Beginn des

Aufbaukurses die Möglichkeit, mit Ihrem

Trainer in Kontakt zu bleiben (telefonisch,

schriftlich, Mail, Fax), um evtl. auftauchende

Probleme zu klären, und/oder um sich

für den Aufbaukurs ganz konkrete Themen

(bei denen Sie z.B. noch Schwierigkeiten

haben) zu wünschen, die vertieft werden

sollen oder die noch neu für Sie sind (z.B.

Vordruckerstellung, Serienbrief, Automatisierungsmöglichkeiten,...).

Kursgebühr incl. Schulungsunterlagen

und Tagungsgetränke

Anzeige

vhs – Wissen und mehr

Der Kurs ist – mit kleineren Einschränkungen

– auch geeignet für Teilnehmer/-innen,

die mit Windows Vista arbeiten. Bitte bei

der Anmeldung angeben!

Fehlt noch etwas?

�����������������

etwas anderes?

�����������������������

Volkshochschule – wir

�����������������������

gerne auf!

51

BERUF


BERUF

BERUF UND KARRIERE

EDV/Word

PROFESSIONELL WERDEN!

WORD 2007

H2024

Robert Pospischil W

Fr, 25.11.11, 16.30 – 20.30 Uhr

Sa, 26.11.11, 09.00 – 16.00 Uhr

vhs-EDV-Schulungszentrum

5 – 10 TN 93,- € / ermäßigt 65,- €

Der Einführungskurs hat Sie neugierig gemacht

und Sie möchten gerne noch mehr

wissen und lernen.

Aufbauend auf den Kenntnissen des Einführungskurses

werden grundlegende Windows-Techniken

wiederholt und die Anwendungsmöglichkeiten

von Word vertieft

und erweitert.

Das können Sie damit machen:

- Sie haben an den Trainer ganz bestimmte

Themen herangetragen, die behandelt

werden.

- Weitere optionale Themen, die speziell

auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten werden:

> Nummerierungen und Aufzählungen

> Erweiterte Möglichkeiten bei der Gestaltung

von Kopf- und Fußzeilen

> Automatisierungsmöglichkeiten, um

mit Word noch effektiver zu arbeiten

(z.B. Erstellen von Textbausteinen)

> Vordrucke erstellen und eigenes Logo

integrieren

52

> So einfach funktioniert ein Serienbrief,

um z. B. alle Ihre Bekannten zu einem

bestimmten Anlass einzuladen

> Erweiterte Tabellenverarbeitungsfunktionen

machen noch mehr Freude an

Word

> Word erzeugt eine automatische Silbentrennung

und prüft sogar auch die

Rechtschreibung. Eingabefehler werden

wie von Zauberhand korrigiert.

Voraussetzungen: Besuch des Einführungskurses

oder vergleichbare Kenntnisse

Kursgebühr incl. Tagungsgetränke, ohne

Kursunterlagen, auf Wunsch aber im Kurs

erhältlich!

Der Kurs ist – mit kleineren Einschränkungen

– auch geeignet für Teilnehmer/-innen,

die mit Windows Vista arbeiten. Bitte bei

der Anmeldung angeben!

Anzeige

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


BERUF UND KARRIERE

EDV/Word

ALEXANDRA

KRUSCHE

seit 1999 als nebenberufliche

Dozentin mit großer

Freude bei der vhs tätig,

hauptberuflich an der

Universität Regensburg.

Ich unterrichte Anfänger- und Aufbaukurse

in Word und Excel, außerdem Internetkurse

für Einsteiger. Ich unterrichte gerne und ich

weiß, dass niemand mit dem Computer in

der Wiege geboren wurde. Deshalb baue ich

meinen Unterricht Schritt für Schritt auf, so

dass jeder mitmachen und das Gelernte auch

sinnvoll nutzen kann. Trauen Sie sich, und

Sie werden sehen, es ist gar nicht so schwer,

wie man meint. Wie eben alles im Leben!

BASIS SCHAFFEN! WORD 2007

H2025

Alexandra Krusche, K

Datenverarbeitungskauffrau

Di, 10.01.12, 19.00 – 21.15 Uhr

Do, 12.01.12, 19.00 – 21.15 Uhr

Di, 17.01.12, 19.00 – 21.15 Uhr

Do, 19.01.12, 19.00 – 21.15 Uhr

vhs-EDV-Schulungszentrum

5 – 10 TN 91,- € / ermäßigt 68,- €

Für Teilnehmer, die mit Windows 7 arbeiten!

Auch für die Zielgruppe „50 aufwärts“ –

Ohne Stress, in Ihrem Tempo!

Um Word produktiv nutzen zu können, ist

es unerlässlich, die Grundfunktionen sicher

zu beherrschen. Dieser Kurs richtet sich an

Einsteiger ohne Vorkenntnisse, aber auch

an jene, die sich im Selbststudium schon an

Word versucht haben. Sie werden viele

nützliche Funktionen kennen lernen, die

vhs – Wissen und mehr

den Umgang mit Word erleichtern und effektiv

machen.

Inhalte: Word Bildschirm, Texteingabe und

Formatierung (Brief schreiben), Einführung

in den Explorer – Wie und wo speichere ich

meine Briefe/Dateien ab? Öffnen von Briefen/Dateien,

Druckgestaltung eines Briefes.

Möglichst viel Praxis für Ihren „Word-Alltag“

daheim oder im Büro ist Ziel dieses

Kurses!

Kursgebühr incl. Schulungsunterlagen

und Tagungsgetränke

PROFESSIONELL WERDEN!

WORD 2007

H2026

Alexandra Krusche, K

Datenverarbeitungskauffrau

Di, 24.01.12, 19.00 – 21.15 Uhr

Do, 26.01.12, 19.00 – 21.15 Uhr

Di, 31.01.12, 19.00 – 21.15 Uhr

Do, 02.02.12, 19.00 – 21.15 Uhr

vhs-EDV-Schulungszentrum

5 – 10 TN 78,- € / ermäßigt 55,- €

Aufbauend auf den Grundkenntnissen aus

dem Einsteigerkurs erlernen Sie Inhalte

wie:

Geschäftsbrief nach DIN 5008 erstellen, mit

Grafiken und verschiedenen Formatierungen

arbeiten, Explorerbearbeitung – Speichern

und Öffnen von Dateien, Tabulator,

Tabellenbearbeitung, Silbentrennung, Spaltenschreibweise.

Bringen Sie Ihre „Problemfälle“

einfach mit!

Voraussetzung: Word-Grundkenntnisse

Kursgebühr incl. Tagungsgetränke

Der Kurs ist – mit kleineren Einschränkungen

– auch geeignet für Teilnehmer/-innen,

die mit Windows Vista arbeiten. Bitte bei

der Anmeldung angeben!

53

BERUF


BERUF

BERUF UND KARRIERE

EDV/Word

WINDOWS CRASHKURS

H2027

Christa Weny E

Fr, 28.10.11, 13.30 – 16.30 Uhr

vhs-EDV-Schulungszentrum

6 – 12 TN 29,- € / ermäßigt 21,- €

Für Lehrer und Lehrerinnen, private Anwender

und Engagierte im Ehrenamt

Auf Ihrem PC wird die Ansammlung an Dateien

immer größer! Damit Sie den Überblick

behalten, werden Sie in diesem Kurs

den Umgang mit Dateien und Ordnern erlernen:

Ordner anlegen, Dateien kopieren/

verschieben/löschen. Es wird auf die verschiedenen

Dateitypen, wie Bildformate,

Textdateien, usw. eingegangen, außerdem

lernen Sie, wie Sie etwas einscannen und

abspeichern.

Der Kurs vermittelt sehr kompakt grundlegende

Windows-Kenntnisse und schafft die

54

Voraussetzungen, damit Sie in H2028 einsteigen

können.

Für Teilnehmer ohne bzw. mit sehr geringen

Vorkenntnissen!

ERSTELLEN VON ARBEITSBLÄTTERN,

FLYERN UND PLAKATEN I

H2028

Christa Weny E

Mi, 02.11.11, 17.00 – 20.00 Uhr

vhs-EDV-Schulungszentrum

6 – 12 TN 29,- € / ermäßigt 21,- €

Ein „Musthave“ für Lehrer und Lehrerinnen,

private Anwender und Engagierte im

Ehrenamt

Sie haben schon etwas Erfahrung im Umgang

mit der Textverarbeitung, aber bei der

Gestaltung von Arbeitsblättern, Flyern,

Aushängen, Plakaten u.ä. gibt es immer

wieder Probleme. Anhand konkreter Beispiele

aus dem schulischen, privaten und

ehrenamtlichen Umfeld werden praktische

PC-Kenntnisse vermittelt und durch zahlreiche

Übungen vertieft. Sie lernen, wie Sie

Bilder, Tabellen etc. nach Ihren Vorstellungen

in Ihre Vorlage einfügen können. Damit

sind Sie in der Lage, Ihre Vorlagen noch

besser und schneller zu gestalten!

Falls Sie vorher noch Windows-Grundkenntnisse

erwerben oder auffrischen wollen,

empfehlen wir Ihnen den Crashkurs

H2032T!

Und wenn Sie noch mehr wissen möchten:

H2033T!

����������������������������������

��������������������������������

����������������������������

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


BERUF UND KARRIERE

EDV/Word/Computerschreiben

Achtung!

���������������������������

�����������������������������������

�������������������������������������

in Schulen durchgeführt werden,

������������������������������

��������������������������

������������������������������

���������������������������������

���������������

ERSTELLEN VON ARBEITSBLÄTTERN,

FLYERN UND PLAKATEN II

H2029

Christa Weny E

Do, 03.11.11, 17.00 – 20.00 Uhr

vhs-EDV-Schulungszentrum

6 – 12 TN 29,- € / ermäßigt 21,- €

Hier werden die Inhalte aus Kurs I vertieft,

zusätzlich geht es um Spalten und Formatvorlagen

und Sie können evtl. noch bestehende

Probleme klären.

SCHNELL UND MIT SYSTEM!

COMPUTERSCHREIBEN IN 6

STUNDEN

H2030

Helga Beck, Fachlehrerin für K

Textverarbeitung

Mo, 07.11.11, 18.00 – 19.30 Uhr, 4x Mo

Gymnasium Zi. II.107 EDV-Raum

8 – 12 TN 76,- € / ermäßigt 60,- €

Fast jeder hat heutzutage mehr oder weniger

mit einem Computer zu tun – und wenn

es sich nur um das Schreiben von E-Mails

vhs – Wissen und mehr

handelt. Aber nur wenige können das Tastaturfeld

eines Computers mit 10 Fingern

blind bedienen. Mit diesem System macht

es einfach Spaß, Computerschreiben zu lernen

– darüber hinaus geht es außerordentlich

schnell. Außerdem ist es ganz leicht

und entspannend, weil es auf wissenschaftlich

fundierten Ergebnissen der Hinforschung

basiert, Assoziationstechniken anwendet

und das Gedächtnis auf optimale

Weise stimuliert. Am Ende des Kurses beherrschen

Sie blind die PC-Tastatur.

Ziel: 80 Anschläge/Minute.

Kursgebühr incl. Schulungsunterlagen/

Tagungsgetränke

COMPUTERSCHREIBEN IN 6

STUNDEN: FERIENKURS

H2031

Helga Beck, Fachlehrerin für K

Textverarbeitung

Mi, 28.12.11, 10.30 – 12.00 Uhr

Do, 29.12.11, 10.30 – 12.00 Uhr

Mi, 04.01.12, 10.30 – 12.00 Uhr

Do, 05.01.12, 10.30 – 12.00 Uhr

vhs-EDV-Schulungszentrum

10 – 12 TN 60,- €

für Schüler ab der 4. Klasse

Der PC ist mittlerweile schon in der Grundschule

selbstverständlich, eine systematische

Erarbeitung des Tastaturfeldes findet

in aller Regel jedoch nicht statt. Methodik

und Didaktik des Kurses sind sehr gut auch

auf Kinder anwendbar, der Kurs macht

Spaß! Nach dem Kurs heißt es – wie immer

– dranbleiben, weiter schreiben, weiter

üben, damit das Erlernte nicht verloren

geht und die Schreibgeschwindigkeit noch

gesteigert wird!

Kursgebühr incl. Schulungsunterlagen

55

BERUF


BERUF

BERUF UND KARRIERE

EDV

56

Für Sie eingerichtet:

���������������������������������������������������������������

�����������������������������������������������������������������������

�����������������������������������������������������������������������

����������������������������������������������������������������

�����������������������������������������������������������������

���������������������������������������������������������������������

��������������������������������������������������������������������

��������������������������������������������������

Arbeitsstationen:

���������������������������������������������������������������

������������������������������

���������

����������������������������������������������������������������������

�����������������������������������������������

Drucker:

����������������������������������������������

������������������������������

Software:

��������������������������

������������������������������������������

����������������������������������������

���������������������������������������

������������������������������������������������������������

������������������������������������

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


BERUF UND KARRIERE

EDV/Excel

FACHWISSEN ERWERBEN!

EXCEL 2007

H2032

Alexandra Krusche, K

Datenverarbeitungskauffrau

Di, 06.12.11, 19.00 – 21.15 Uhr

Do, 08.12.11, 19.00 – 21.15 Uhr

Di, 13.12.11, 19.00 – 21.15 Uhr

Do, 15.12.11, 19.00 – 21.15 Uhr

vhs-EDV-Schulungszentrum

5 – 10 TN 91,- € / ermäßigt 68,- €

Kurzwiederholung grundlegender Windows-Techniken

– Arbeitsbildschirm und

grundlegende Arbeitstechniken – Bewegung

in der Tabelle – Daten eingeben, über-


vhs – Wissen und mehr

Eva Maria Holey

* 24.08.1929 † 01.06.2011

schreiben, löschen – Tabellen/Arbeitsmappen

laden, speichern, drucken – Zellen formatieren

– Arbeiten mit Formeln und

Funktionen – Erstellen von Diagrammen.

Kursgebühr incl. Schulungsunterlagen und

Tagungsgetränke

DAS GIBT ES NUR BEI UNS – GRATIS FÜR

SIE – UNSER BESONDERER SERVICE: Nach

dem Kurs haben Sie bis zum Beginn des

Aufbaukurses die Möglichkeit, mit Ihrem

Trainer in Kontakt zu bleiben (telefonisch,

schriftlich, Mail, Fax), um evtl. auftauchende

Probleme zu klären, und/oder um sich

für den Aufbaukurs ganz konkrete Themen

(bei denen Sie z.B. noch Schwierigkeiten

haben) zu wünschen, die vertieft werden

sollen oder die noch neu für Sie sind!

Von 1977 bis 1999 leitete Frau Holey zahllose Maschinenschreiben-Kurse an der

Volkshochschule Schwandorf.

Der Lernfortschritt jedes einzelnen Teilnehmers in den Anfänger- und Fortgeschrittenenkursen

war ihr stets ein persönliches Anliegen.

Wir bedanken uns – auch im Namen ihrer zahlreichen Kursteilnehmerinnen und

-Teilnehmer – ganz herzlich für ihren Einsatz.

Wir werden sie stets in guter Erinnerung behalten.

Franz Xaver Huber Barbara Genzken-Schindler Erhard Sailer

(Leitung und Geschäftsführung der Volkshochschule Schwandorf)

57

BERUF


BERUF

BERUF UND KARRIERE

EDV/Excel

��������������������������

mit dem Prämiengutschein

��������������������������������

����������������������������

Weiterbildung können Sie

erhalten, wenn Sie erwerbstätig

������������������������������

Jahreseinkommen derzeit

����������������������������

�����������������������������

������������������������

rückkehrer/innen oder Mütter

�������������������������������

einen Prämiengutschein

���������

Mit dem Prämiengutschein

���������������������������

������������������������������

����������������������

Prämiengutschein einmal jährlich

unbürokratisch und schnell in

���������������������������������

�����������������������������������

��������������������������������

der Anmeldung beim gewählten

������������������������

������������������������������

dann anmelden!

58

����������������������������

�����������������������o

FACHWISSEN AUSBAUEN!

EXCEL 2007

H2033

Alexandra Krusche, K

Datenverarbeitungskauffrau

Mi, 11.01.12, 19.00 – 21.15 Uhr

So, 15.01.12, 09.00 – 11.15 Uhr

Mi, 18.01.12, 19.00 – 21.15 Uhr

So, 22.01.12, 09.00 – 11.15 Uhr

vhs-EDV-Schulungszentrum

8 – 12 TN 78,- € / ermäßigt 55,- €

Aufbauend auf den Grundkenntnissen aus

dem Einsteigerkurs erlernen Sie Inhalte wie:

Verknüpfen, Umbenennen, Kopieren, Verschieben

mit verschiedenen Arbeitsmappen,

Verknüpfen von Dateien, Formeleingabe

und Formelberechnung, verschiedene

Rechenarten: Prozentrechnen, Addition,

Subtraktion, Multiplikation und Division.

Formatierung von Zellinhalten, Datumsberechnung,

absolute Bezüge, Druckformate,

kleine Diagrammbearbeitung, Explorerbearbeitung.

Wir arbeiten immer an praktischen Beispielen

aus Ihrem privaten/beruflichen Alltag!

Voraussetzung: Excel-Grundkenntnisse

Kursgebühr incl. Tagungsgetränke

vhs – Wir sind durchgehend

für Sie da:

Geschäftszeiten:

��������������������������

��������������������

��������������

����������������

��������������������

��������������������

�������������������������

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


BERUF UND KARRIERE

EDV/Excel/Power Point

FACHWISSEN ERWERBEN!

EXCEL 2007

H2034

Robert Pospischil W

Fr, 21.10.11, 17.00 – 21.00 Uhr

Sa, 22.10.11, 09.00 – 16.00 Uhr

vhs-EDV-Schulungszentrum

5 – 10 TN 106,- € / ermäßigt 78,- €

Für Teilnehmer, die mit Windows 7 arbeiten!

Kursbeschreibung s. H2032

Kursgebühr incl. Tagungsgetränke

FACHWISSEN AUSBAUEN!

EXCEL 2007

H2035

Robert Pospischil W

Fr, 02.12.11, 17.00 – 21.00 Uhr

Sa, 03.12.11, 09.00 – 16.00 Uhr

vhs-EDV-Schulungszentrum

5 – 10 TN 93,- € / ermäßigt 65,- €

Kursbeschreibung s. H2033

Voraussetzung: Excel-Grundkenntnisse

Kursgebühr incl. Tagungsgetränke

vhs:

���������������������������

vhs – Wissen und mehr

PRÄSENTIEREN LERNEN!

POWERPOINT FÜR EINSTEIGER

H2036

Robert Pospischil

Sa, 12.11.11, 09.00 – 16.00 Uhr

vhs-EDV-Schulungszentrum

5 – 10 TN 69,- € / ermäßigt 53,- €

Powerpoint – das Programm, um komfortable

Präsentationen mit durchgehendem

Layout zu erstellen. In diesem Seminar lernen

Sie an praktischen Beispielen, wie Sie

Ausdrucke, Folien, oder automatische Computer-Präsentationen

sicher und selbstständig

erstellen können: von einer kurzen

Gliederungshilfe bis zur multimedialen Dia-

Show.

Inhalte: – Grundlagen – Erstellen und Ausgabe

von Präsentationen – Zeichenfunktionen

und Objekte – Arbeiten mit Diagrammen

– Bildschirmshow.

Kursgebühr incl. Schulungsunterlagen/Tagungsgetränke

Der Kurs ist – mit kleineren Einschränkungen

– auch geeignet für Teilnehmer/-innen,

die mit Windows Vista arbeiten. Bitte bei

der Anmeldung angeben!

59

BERUF


BERUF

60

BERUF UND KARRIERE

���������������������������������

�������������������������������������������������������

����������������������������������������������������

���������������������������������������������������������������

�������������������������������

�� ������������������������������������������������������

� �����������������������������������������������������

�� �������������������������������������������������

�� ������������������������������������������������������������������

die notwendige Abwesenheit ist auf ein Minimum reduziert

�� �������������������������������������������������������������

� �����������������������������������

�� ������������������������������������������������������

� ��������������������������������������������������������

� �����������������������������������������������������

������������������������

�� �������������

�� ���

�� ��������������������������

�� ��������������������������

������������

Günstiger als Sie denken!

�����������������

�����������������������������

��������������������������������

����������������������������������������

������������������������������������������������������

������������������������������������������������������������

����������������������������������������

������������������������������������������

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


BERUF UND KARRIERE

Zentrale Xpert – Prüfungen für die Oberpfalz

an der Volkshochschule der Stadt Regensburg

Xpert – Europäischer Computerpass

Xpert – der neue europäische Computerpass ist ein bundesweit einheitliches Lehrgangs- und

Prüfungssystem, die Lehrgangsinhalte und Prüfungen sind europaweit angeglichen. Daher

findet der European Computer Passport Xpert auch in vielen Ländern Europas Akzeptanz.

Das Lehrgangssystem besteht aus acht Modulen und vermittelt umfassende Kenntnisse und

praktische Fertigkeiten mit allen gängigen Anwenderprogrammen im Office-Bereich. Jedes

Modul schließt mit einer eigenen Prüfung ab. Für jede bestandene Prüfung wird jeweils ein

Zertifikat vergeben.

Nach erfolgreicher Absolvierung der drei Pflichtmodule win@internet1, Textverarbeitung

Basic und einem Wahlmodul erreichen Sie den Abschluss „European Computer Passport

Xpert“. Mit zwei weiteren Modulen können Sie den Abschluss „European Computer Passport

Xpert Master“ erwerben.

Prüfungstermine Xpert – Europäischer Computerpass

Für alle Windows Betriebssysteme und Office-Anwendungen

Sa. 22.10. 2011, 10:00 – 12:00 Uhr, Fr. 13.01. 2012., 15:00 – 17:00 Uhr,

Thon-Dittmer-Palais, Haidplatz 8, 93047 Regensburg, EDV-Räume

Die Gebühr für jeden Prüfungstermin beträgt 50 Euro

Xpert – Business

Xpert – Business vermittelt und zertifiziert fundierte kaufmännische Fähigkeiten

Prüfungstermine Xpert-Business

Xpert-Business Finanzbuchführung I Fr. 25.11.2011, 18:00 – 21:00 Uhr

Xpert-Business Finanzbuchführung II Di. 24.01.2012, 18:00 – 21:00 Uhr

Volkshochschule im BildungsCenter, Dr. Gessler-Straße 47

Xpert-Business Finanzbuchführung am PC mit DATEV, Di. 28.02.2012, 18:00 – 21:00 Uhr

Volkshochschule im Thon-Dittmer-Palais, Haidplatz 8, 93047 Regensburg, EDV-Räume

Die Gebühr für jeden Prüfungstermin beträgt 50 Euro

Information und Anmeldung:

Volkshochschule der Stadt Regensburg, Cornelia Wabra, Haidplatz 8, 93047 Regensburg

www.vhs-regensburg.de

Tel: 0941-5072432

Email: wabra.cornelia@regensburg.de

vhs – Wissen und mehr

61

BERUF


BERUF

BERUF UND KARRIERE

EDV/Power Point/Outlook/Internet

PRÄSENTIEREN LERNEN!

POWERPOINT FÜR EINSTEIGER

H2037

Robert Pospischil W

Sa, 21.01.12, 09.00 – 16.00 Uhr

vhs-EDV-Schulungszentrum

5 – 10 TN 69,- € / ermäßigt 53,- €

Kursbeschreibung s. H2036

Kursgebühr incl. Schulungsunterlagen/Tagungsgetränke

Der Kurs ist – mit kleineren Einschränkungen

– auch geeignet für Teilnehmer/-innen,

die mit Windows Vista arbeiten. Bitte bei

der Anmeldung angeben!

MÖGLICHKEITEN ERWEITERN!

OUTLOOK KOMPAKT

H2038

Robert Pospischil W

Sa, 01.10.11, 09.00 – 16.00 Uhr

vhs-EDV-Schulungszentrum

5 – 10 TN 69,- € / ermäßigt 53,- €

Outlook wird im modernen Büroalltag zur

Organisation von Aufgaben, Terminen und

Kontakten eingesetzt. Sie erhalten eine

62

kompakte Einführung in die wichtigsten

Outlook-Funktionen, wie die Verwaltung

von Aufgaben und Notizen, die Herstellung

und Pflege von Kontakten und Adressen,

Mailfunktion (Postein- und -ausgang), Vereinbarung

von Terminen und die Arbeit mit

dem Kalender.

Voraussetzung: Windows- und Word-

Grundkenntnisse

Kursgebühr incl. Schulungsunterlagen/Tagungsgetränke

Der Kurs ist – mit kleineren Einschränkungen

– auch geeignet für Teilnehmer/-innen,

die mit Windows Vista arbeiten. Bitte bei

der Anmeldung angeben!

MÖGLICHKEITEN ERWEITERN!

OUTLOOK KOMPAKT

H2039

Robert Pospischil W

Sa, 28.01.12, 09.00 – 16.00 Uhr

vhs-EDV-Schulungszentrum

5 – 10 TN 69,- € / ermäßigt 53,- €

Kursbeschreibung s. H2038

Kursgebühr incl. Schulungsunterlagen/Tagungsgetränke

Der Kurs ist – mit kleineren Einschränkungen

– auch geeignet für Teilnehmer/-innen,

die mit Windows Vista arbeiten. Bitte bei

der Anmeldung angeben!

WELTWEIT DABEI SEIN!

INTERNET -SCHNUPPERKURS

H2040

Robert Pospischil E

Fr, 30.09.11, 16.30 – 20.30 Uhr

vhs-EDV-Schulungszentrum

8 – 11 TN 42,- € / ermäßigt 32,- €

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


BERUF UND KARRIERE

Internet

auch, aber nicht nur für die Zielgruppe „50

aufwärts“ – Ohne Stress, in Ihrem Tempo!

Sowohl privat als auch beruflich werden

Sie immer mehr mit Internet und E-Mail

konfrontiert. Kursziel ist es, notwendige

theoretische Grundlagen zu vermitteln, Basisbegriffe

zu erklären, Ihnen als Anwender

einige praxisgerechte Tipps zu geben, damit

Sie von den zahlreichen Internet-Angeboten

(wie z.B. ebay) profitieren können,

über Hintergründe zu informieren und Sie

in die Lage zu versetzen, die Informationsflut

in den Griff zu bekommen.

Inhalt: – Einführung ins Internet – Zugang

zum Internet – Internet-Dienste (Überblick)

– Kommunikation im Internet – WWW-Informationen

suchen und finden – E-Mail

schicken und empfangen (elektronische

Post) – Versenden/Empfangen von Zip-Dateien

– Surfen im World Wide Web (WWW)

– Informationen im Internet sinnvoll nutzen.

Keinerlei Vorkenntnisse erforderlich!

Kursgebühr incl. Schulungsunterlagen/

Tagungsgetränke

WELTWEIT DABEI SEIN!

INTERNET -SCHNUPPERKURS

H2041

Alexandra Krusche, W

Datenverarbeitungskauffrau

So, 13.11.11, 09.15 – 11.30 Uhr, 2x So

vhs-EDV-Schulungszentrum

8 – 11 TN 46,- € / ermäßigt 35,- €

nicht nur, aber auch für die Zielgruppe „50

aufwärts“ – Ohne Stress, in Ihrem Tempo!

Kursbeschreibung s. H2040

Keinerlei Vorkenntnisse erforderlich!

Kursgebühr incl. Schulungsunterlagen/

Tagungsgetränke

vhs – Wissen und mehr

So, wie Sie, lesen

������

��������������

������������������������������

stehen können – zu traumhaft

�������������������������������

���������������������

��������������������������������

������������������

63

BERUF


BERUF

BERUF UND KARRIERE

Internet

WELTWEIT DABEI SEIN!

INTERNET -SCHNUPPERKURS

H2042

Robert Pospischil E

Fr, 27.01.12, 16.30 – 20.30 Uhr

vhs-EDV-Schulungszentrum

8 – 11 TN 42,- € / ermäßigt 32,- €

auch, aber nicht nur für die Zielgruppe „50

aufwärts“ – Ohne Stress, in Ihrem Tempo!

Kursbeschreibung s. H2040

Keinerlei Vorkenntnisse erforderlich!

Kursgebühr incl. Schulungsunterlagen/

Tagungsgetränke

64

������������������

kids-hotline

Schauen Sie doch mal rein:

����������������������������

������������������������

Suchmaschine für Ältere!

�����������������������������������������������������������������

�����������������������������������������������������������

��������������������������������������������������������������

�������������������������

������������������������������������������������������������������

sich die Jugendlichen, die ähnliche Probleme haben oder hatten,

gegenseitig und beantworten die Fragen der anderen

�������������������������������������������������������������������

����������������������������������������������������������

�����������������������������������������������������������

��������������������������������������������������������������������

�����������������������������������������

���������������������������������������������������

������������������e und ������������������e

���������������������������������

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


SPRACHEN

An der Volkshochschule Schwandorf werden

in diesem Semester folgende Sprachen

unterrichtet:

Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch,

Tschechisch, Russisch, Ungarisch und Deutsch.

Unser Kurs-System im Sprachenbereich

gliedert sich in Grundstufe (0, 1 und 2),

Mittelstufe (1 + 2) und Aufbaustufe (1 +

2). In fast allen Sprachen, die Sie bei uns

lernen, haben Sie die Möglichkeit, diese bis

zum Ende der Grundstufe zu belegen. Für

die Sprachen Englisch, Französisch und

Italienisch gilt dieses Angebot bis zur Aufbaustufe.

Grundstufe A0 ☆☆☆☆☆☆

Sie haben keinerlei Vorkenntnisse

und sind noch

nie mit der Zielsprache in

Berührung gekommen.

Mittelstufe B1 ★★★☆☆☆

Sie können z. B. einfache Gespräche

führen, telefonieren, wenn Ihr Partner

langsam spricht, persönliche Briefe

schreiben und einfache Zeitungsartikel

verstehen.

Aufbaustufe C1 ★★★★★☆

Sie können sich deutlich und korrekt

ausdrücken, Zeitungen, Zeitschriften

und literarische Texte lesen, Berichte

und Briefe aller Art schreiben und sich

auch in unerwarteten Situationen zurecht

finden.

vhs – Wissen und mehr

Grundstufe A1 ★☆☆☆☆☆

Sie können sich mit Hilfe

von einzelnen Wörtern,

kurzen Sätzen, Mimik

und Gestik ausdrücken.

Bei der Auswahl des für Sie richtigen

Sprachkurses ist Ihnen die vhs behilflich

und berät Sie gerne. Sie können jederzeit

unter www.vhseinstufungstest.de oder in

unserer Geschäftsstelle einen Einstufungs-

Testbogen ausfüllen (Sie bekommen diesen

Testbogen natürlich auf Anfrage auch zugeschickt)

oder Sie orientieren sich an der

vhs anhand der Lehrbücher, die in den einzelnen

Sprachkursen verwendet werden.

(Ihr eigenes Buch für den Kurs müssen Sie

sich allerdings selbst besorgen.)

Die folgende Übersicht gibt Ihnen Hinweise

zu den Kursinhalten und den sprachlichen

Fähigkeiten, die Sie mitbringen müssen, um

in die einzelnen Kurse einsteigen zu können:

Grundstufe A2 ★★☆☆☆☆

Sie können sich im Alltag

zurecht finden, z. B.

etwas bestellen, nach

dem Weg fragen oder

eine Postkarte schreiben

Mittelstufe B2 ★★★★☆☆

Sie können sich an längeren Gesprächen

beteiligen, Nachrichtensendungen (z. B.

im Fernsehen oder Radio) verstehen und

in Diskussionen Ihre Ansichten begründen.

Aufbaustufe C2 ★★★★★★

Sie können sich in allen Situationen annähernd

wie ein Muttersprachler ausdrücken,

Literatur- und Sachbücher lesen,

die Fremdsprache verstehen, auch

wenn schnell gesprochen wird.

65

SPRACHEN


SPRACHEN

SPRACHEN

Nicht nur die Kurse der Grundstufe, sondern

auch alle anderen Sprachkurse sind

offen für neue Teilnehmer.

Anmeldung

Bitte melden Sie sich frühzeitig, nach Möglichkeit

bis spätestens 7 Tage vor Kursbeginn

an. Eine Anmeldung bei der vhs – nicht beim

Kursleiter! – ist auch für die Kursteilnehmer

erforderlich, die im vergangenen Semester

einen vorausgehenden Kurs besucht haben,

wenn Sie sich noch nicht auf der entspre-

���������������������������

��������������������������������

������������������������������

selbst kaufen müssen und bereits

���������������������

mitbringen sollten!

66

chenden Weitermeldeliste eingetragen haben.

Es gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen

(s. S. 5).

Bei unseren Sprachkursen ist die erste

Kursstunde unverbindlich, d.h. Sie können

nach Rücksprache mit der vhs entweder

in einen anderen Kurs wechseln oder

wieder ganz aussteigen.

An- und Abmeldung bei der vhs sind aber

in jedem Fall erforderlich!

Gebühren

Die Kursgebühren richten sich nach der Teilnehmerzahl, die Kursdauer beträgt in der Regel

15 Doppelstunden (DSTD), d.h. 15 x 90 Minuten Unterricht.

Für die Sprachkurse gelten folgende Gebühren:

ab 15 Teilnehmer 69,– €/ 15 DSTD

8 – 14 Teilnehmer 80,– €/ 15 DSTD

7 Teilnehmer 92,– €/ 15 DSTD oder 80,– €/ 13 DSTD

6 Teilnehmer 107,– €/ 15 DSTD oder 80,– €/ 11 DSTD

5 Teilnehmer 128,– €/ 15 DSTD oder 80,– €/ 9 DSTD

Die endgültige Gebühr, entsprechend der Teilnehmerzahl (s.o.) wird spätestens am zweiten

Kursabend festgelegt. Eventuell erforderliche Aufzahlungen werden in der vereinbarten

Höhe nach dem zweiten Kursabend fällig. Spätere Anmeldungen können nur noch zu der

festgesetzten Gebühr erfolgen. Gebührenrückerstattung ist nach dem zweiten Kursabend

nicht mehr möglich. Kurse mit weniger als fünf Anmeldungen müssen leider abgesagt

werden.

Anzeige

���������� ���������� ����

����������� �� � ����� ����������

������� � �� ����� �� ��

�� ������� � �� �����

���� ������������ ��� �����������

�������� ��� ���������������� ��������

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


SPRACHEN

PROGRAMM-

BEREICHSLEITUNG

Barbara Genzken-Schindler

Telefon 0 94 31 / 42 06-10

ENGLISCH FÜR ANFÄNGER

GRUNDSTUFE A0

☆☆☆☆☆☆ H3001

Judith Siebenhörl K

Di, 27.09.11, 18.00 – 19.30 Uhr, 15x Di

Gymnasium Zi. I.2

8 – 14 TN 80,- € / ermäßigt 56,- €

Dieser Kurs ist wirklich für Anfänger mit

keinerlei Englisch-Kenntnissen. Sie brauchen

keine Bedenken zu haben! Sowohl das

Buch als auch der Kurs sind so ausgelegt,

dass jeder ohne große Mühe Grundlagen in

Englisch lernen kann. Wir üben und sprechen

Alltags- und Urlaubssituationen, und

schon im nächsten Urlaub können Sie kleine

Gespräche führen!

Buch: „First Choice Starter“

ab Lektion 1

�������������������������������

��������������������������������

������������������

������������������������������������

����������������������������

vhs – Wissen und mehr

JUDITH SIEBENHÖRL

Als selbständige Dozentin

arbeite ich für verschiedene

Volkshochschulen

im Landkreis und für diverse

Firmen, an der vhs-

Schwandorf unterrichte ich

seit 1991 Englisch und immer wieder auch

Spanisch.

Aber Englisch ist nicht nur mein Beruf und

Broterwerb, es hat bis heute seine Faszination

und Herausforderung behalten, und

meine Liebe gilt den „spleenigen“ Leuten

von der Insel, ihrer Lebensart und spannenden

Historie.

Dies alles versuche ich in meinen Kursen

zu vermitteln. Schließlich steht nirgendwo

geschrieben, dass Englischlernen nicht auch

Spaß machen kann.

ENGLISCH GRUNDSTUFE A1

★☆☆☆☆☆ H3002

Judith Siebenhörl K

Di, 27.09.11, 19.30 – 21.00 Uhr, 15x Di

Gymnasium Zi. I.2

8 – 14 TN 80,- € / ermäßigt 56,- €

Die Teilnehmer/-innen diese Kurses haben

vor zwei Semestern begonnen, Englisch zu

lernen – die Kenntnisse sind also noch nicht

so hoch, dass Sie als Anfänger mit geringen

Vorkenntnissen (Grammatik nur Gegenwart)

nicht einsteigen könnten.

Buch: „First Choice A1“

ab Lektion 1

67

SPRACHEN


SPRACHEN

SPRACHEN

ENGLISCH – AUFFRISCHUNGSKURS

GRUNDSTUFE A1

★☆☆☆☆☆ H3003

Claudia Drexler K

Mo, 26.09.11, 18.00 – 19.30 Uhr, 15x Mo

Gymnasium Zi. I.5

8 – 14 TN 80,- € / ermäßigt 56,- €

Wie viele Erwachsene, die heute Englisch

lernen, tun Sie dies nicht zum ersten Mal.

Sie wollen Ihr bereits vorhandenes Wissen

nicht nur auffrischen, sondern auch vertiefen

und ausbauen? Wenn Ihre Grundkenntnisse

eingerostet sind und schneller als in

einem Anfängerkurs reaktiviert werden sollen,

ist das Ihr Kurs.

Buch: „First Choice A1“

ab Lektion 1 + Zusatzmaterialien

ENGLISCH GRUNDSTUFE A1

★☆☆☆☆☆ H3004

Judith Siebenhörl K

Mi, 28.09.11, 19.30 – 21.00 Uhr, 15x Mi

Gymnasium Zi. I.4

8 – 14 TN 80,- € / ermäßigt 56,- €

Die Teilnehmer dieses Kurses lernen seit einem

Semester Englisch. Die Anforderungen,

um hier einzusteigen, sind also noch

nicht zu hoch. Wenn Sie z.B. aus Schule

oder Beruf einfachste Englischkenntnisse

haben und diese weiter ausbauen möchten,

sind Sie in diesem Kurs richtig.

Buch: „First Choice Starter“

ab Lektion 6

68

CLAUDIA DREXLER

G‘day,

Bereits als Kind haben mich

andere Kulturen und Sprachen

fasziniert. Deswegen

habe ich nach dem Abitur

ein Jahr in Australien verbracht und durch

zahlreiche Reisen und längere Auslandsaufenthalte

(u.a. Irland, Indien, Großbritannien,

USA) auch einige andere englischsprachige

Länder genauer kennen gelernt. Um meiner

Leidenschaft auch beruflich nachgehen zu

können, habe ich an den Universitäten von

Regensburg und Pau (Frankreich) Englisch

und Französisch für das Lehramt studiert.

Ich würde mich sehr freuen, mit Ihnen

die Begeisterung für andere Kulturen und

Sprachen zu teilen.

ENGLISCH – AUFFRISCHUNGSKURS

GRUNDSTUFE A1

★☆☆☆☆☆ H3005

Dina Bayoud-Kohl K

Di, 27.09.11, 18.00 – 19.30 Uhr, 15x Di

Gymnasium Zi. I.105

8 – 14 TN 80,- € / ermäßigt 56,- €

Sie wollen Ihre bereits vorhandenen Englischkenntnisse

nicht nur auffrischen, sondern

auch vertiefen und ausbauen? Wenn

Ihre Grundkenntnisse eingerostet sind und

schneller als in einem Anfängerkurs reaktiviert

werden sollen, ist das Ihr Kurs.

Die Teilnehmer dieses Kurses haben sich im

vergangenen Semester den Gebrauch des

simple present und die Bildung der Verneinung

und von Fragesätzen erarbeitet. Nach

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


SPRACHEN

DINA BAYOUD-KOHL

Seit 1995 unterrichte ich

an der vhs Schwandorf

Arabisch und leite auch

arabische Kochkurse, ebenso

unterrichte ich meine

Muttersprache an der Universität

Regensburg. An der vhs-Schwandorf

halte ich seit 2000 Englischkurse und

leite auch verschiedene Firmenschulungen.

Damit die Pädagogik nicht zu kurz kam,

besuchte ich beim Bayerischen Volkshochschulverband

verschiedene Seminare zur

Didaktik der Fremdsprachen.

Wenn Sie an fremden Kulturen und Fremdsprachen

interessiert sind, wenn Sie nette

Menschen kennen lernen wollen, dann sind

Sie in einem meiner Kurse richtig. Ich freue

mich, Sie auf Englisch mit „welcome to our

course“ oder auf Arabisch mit „Ahlan wa

sahlan“ begrüßen zu können.

einer kurzen Auffrischung geht‘s in diesem

Halbjahr um die Bildung und den Gebrauch

der Vergangenheit (simple past).

Buch: „First Choice A1“

ab Lektion 6/7 + Zusatzmaterialien

����������������������

�������������

Sie erreichen alle

vhs-Veranstaltungen im

���������������������

�������������������������������

�������������������������

����������������

vhs – Wissen und mehr

ENGLISCH – AUFFRISCHUNGSKURS

GRUNDSTUFE A1

★☆☆☆☆☆ H3006

Dina Bayoud-Kohl K

Di, 27.09.11, 19.30 – 21.00 Uhr, 15x Di

Gymnasium Zi. I.105

8 – 14 TN 80,- € / ermäßigt 56,- €

Die Teilnehmer dieses Kurses haben sich in

den letzten beiden Semestern intensiv mit

dem Gebrauch der Gegenwart (simple present)

und der Vergangenheit (simple past)

beschäftigt. Nach einer kurzen Auffrischung

des bereits Gelernten geht die „Reise durch

die englische Grammatik“ in diesem Semester

mit der Bildung der Zukunft (will-future),

dem Gerund und dem richtigen Gebrauch

von some/any weiter. Natürlich kommt dabei

auch der Wortschatz nicht zu kurz.

Buch: „First Choice A1“

ab Lektion 8/9 + Zusatzmaterialien

ENGLISCH – AUFFRISCHUNGSKURS

GRUNDSTUFE A1

★☆☆☆☆☆ H3007

Judith Siebenhörl K

Do, 29.09.11, 19.30 – 21.00 Uhr, 15x Do

Gymnasium Zi. I.1

8 – 14 TN 80,- € / ermäßigt 56,- €

Dieser Kurs ist ideal, wenn Sie schon ein bisschen

Englisch können, z.B. aus der Hauptschule

oder aufgrund lange zurückliegender

Schulkenntnisse. Mitbringen sollten Sie nur

Englischkenntnisse zur Gegenwart/Vergangenheit

mit Verneinung und zur Bildung von

Fragen. Was bekannt ist, wird aufgefrischt,

was unbekannt ist, wird neu gelernt.

Buch: „First Choice A1“

ab Lektion 8

69

SPRACHEN


SPRACHEN

SPRACHEN

ENGLISCH – AUFFRISCHUNGSKURS

GRUNDSTUFE A2

★★☆☆☆☆ H3008

Andrea Miranda Voigt K

Mo, 26.09.11, 19.30 – 21.00 Uhr, 15x Mo

Gymnasium Zi. I.4

8 – 14 TN 80,- € / ermäßigt 56,- €

In diesem Kurs können Sie Ihr bereits vorhandenes

Wissen aus Schule oder Volkshochschule

in relativ kurzer Zeit nicht nur auffrischen,

sondern auch vertiefen. Themen, die in

diesem Kurs gelernt werden: Modal verbs, relative

clauses, adverbs und gerunds, außerdem

werden die bis jetzt gelernte Grammatik

und der Wortschatz wiederholt. Neue

Teilnehmer/-innen sind herzlich willkommen.

Buch: „First Choice A2“ + Language Trainer

(Arbeitsheft)

Anzeige

70

Krankenhaus St. Barbara

Schwandorf

In guten Händen - wir sind für Sie da.

Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie

Chefarzt Dr. med. Detlef Schoenen,

Ärztlicher Direktor

Kontakt Sekretariat:

Telefon: 09431 52-2001

sekretariat.chirurgie@

barmherzige-schwandorf.de

Kardiologie

Chefarzt Dr. med. Rafael Ulrych

Kontakt Sekretariat:

Telefon: 09431 52-2101

sekretariat.kardio@barmherzige-schwandorf.de

Gastroenterologie

Chefarzt Dr. med. Christoph Balzer

Kontakt Sekretariat:

Telefon: 09431 52-2201

sekretariat.gastro@barmherzige-schwandorf.de

ab Lektion 3 + Zusatzmaterialien gegen

Kopierkostenerstattung (2,- €)

ENGLISCH GRUNDSTUFE A2

★★☆☆☆☆ H3009

Judith Siebenhörl K

Mi, 28.09.11, 18.00 – 19.30 Uhr, 15x Mi

Gymnasium Zi. I.4

8 – 14 TN 80,- € / ermäßigt 56,- €

Unfallchirurgie, Orthopädie und Sportmedizin

Chefarzt Dr. med. Horst Schneider

Kontakt Sekretariat:

Telefon: 09431 52-2301

sekretariat.unfallchirurgie@

barmherzige-schwandorf.de

Anästhesie und Intensivmedizin

Chefärztin Dr. med. Regina Birk, D.E.A.A.

Kontakt Sekretariat:

Telefon: 09431 52-2401

sekretariat.anae@barmherzige-schwandorf.de

Kooperationspartner

CT-/MRT-Praxis: Dr. med. Hans-Gerhard Zilch

und Dr. med. Petra Braun

Neurochirurgie: Dr. med. Martin Gliese

Dialysezentrum: Dr. med. Joachim Leicht

Ein Kurs, der dem Vormittagskurs am Mittwoch

(s. H3011) entspricht, allerdings mit

einem anderen Buch.

Das Buch für diesen Kurs legt größten Wert

auf „talking“, bietet aber auch Grammatikübungen

und modernen Wortschatz. Alles

zusammen eine tolle Erweiterung Ihres Anfängerwissens.

Buch: „First Choice A2“

ab Lektion 6

Das Krankenhaus St. Barbara arbeitet mit

folgenden Belegärzten zusammen:

Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde

Dr. med. Peter Semmler und

Dr. med. Jürgen Schwarzenberger

(Schwandorf)

Gynäkologie

Dr. med. Bernd Schleicher, Peter Schleicher,

Dr. med. Wolfgang Schneider, Ali Fadel

(Schwandorf)

Urologie

Dr. med. Gottfried Knöpfle,

Dr. med. Andreas Gausmann,

Markus Stümpfl (Schwandorf)

Diabetologie

Dr. med. Johann Hartl (Nittenau)

Krankenhaus St. Barbara Schwandorf Steinberger Straße 24 92421 Schwandorf

Telefon: 09431 52-0 Fax: 09431 64214 E-Mail: info@barmherzige-schwandorf.de Internet: www.barmherzige-schwandorf.de

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


SPRACHEN

ENGLISCH GRUNDSTUFE A2

★★☆☆☆☆ H3010

Andrea Miranda Voigt K

Di, 27.09.11, 18.00 – 19.30 Uhr, 15x Di

Gymnasium Zi. I.4

8 – 14 TN 80,- € / ermäßigt 56,- €

Dieser Kurs richtet sich an alle, die über

Kenntnisse wie Gegenwart, Vergangenheit,

Komparativ/Superlativ, Adverbien verfügen

oder ihre verschütteten Kenntnisse systematisch

auffrischen wollen. Wortschatz

und Grammatik werden wiederholt und in

praktischen Redesituationen angewendet.

In diesem Semester beschäftigen wir uns

mit dem richtigen Gebrauch von „going to“

versus „will“, des „simple past“ und „past

continuous“ und der Bildung der Zukunft

mit „will“ und „going to“.

Neue Teilnehmer werden schnell in die

Gruppe integriert.

Buch: „First Choice A2“ + Language Trainer

(Arbeitsheft)

ab Lektion 8 + Zusatzmaterialen gegen Kopierkostenerstattung

(2,- €)

Achtung!

���������������������������

�����������������������������������

�������������������������������

nicht in Schulen durchgeführt

�������������������������������

���������������������������������

������������������������������

�����������������������������

�������������������

vhs – Wissen und mehr

ANDREA MIRANDA

VOIGT

Seit 2003 unterrichte ich

Englisch und Portugiesisch

an der vhs in Schwandorf.

Die Leidenschaft

für Fremdsprachen habe

ich schon seit meiner Kindheit. Nach dem

Fremdsprachenstudium in meiner Heimatstadt

São Paulo fing ich an mit dem Unterricht

in Kindergärten und arbeite seitdem

als Dozentin auch in Firmenschulungen

oder in Kursen für Senioren. Ich kann sagen,

dass ich ein Glückspilz bin, weil ich meinen

Beruf mit meinem Hobby verbinden konnte.

Es macht einfach Spaß, mit anderen Menschen

zusammen zu arbeiten und die Tür zu

einer neuen Welt durch eine Fremdsprache

und durch eine andere Kultur für die Kursteilnehmer

zu öffnen.

����������������

ist eine gute Nachricht!

������������������������������

nichts von uns hören,

haben Sie einen Platz in

�������������������

Wir melden uns nur bei

�������������������������

�������������������������

den Veranstaltungsort

����������������

71

SPRACHEN


SPRACHEN

SPRACHEN

ENGLISCH: FIT IN DER

WELTSPRACHE – VORMITTAGSKURS

GRUNDSTUFE A2

★★☆☆☆☆ H3011

Judith Siebenhörl K

Mi, 28.09.11, 10.00 – 11.30 Uhr, 15x Mi

vhs-Kursraum 1. OG, Brauhausstr. 9

8 – 14 TN 80,- € / ermäßigt 56,- €

Dieser Kurs erweitert Ihr Anfängerwissen

mit Grammatik und Wortschatz. Die sehr

lustige und redefreudige Gruppe gibt immer

Anlass, Grundkenntnisse zu wiederholen

und Lücken zu schließen.

Buch: „Network 2“

ab Lektion 4

Anzeige

72

ENGLISCH – AUFFRISCHUNGSKURS

MITTELSTUFE B1

★★★☆☆☆ H3012

Dina Bayoud-Kohl K

Mo, 26.09.11, 18.00 – 19.30 Uhr, 15x Mo

Gymnasium Zi. I.2

8 – 14 TN 80,- € / ermäßigt 56,- €

Sie verfügen bereits über grundlegende

Englischkenntnisse (z.B. sicherer Gebrauch

der Zeiten, der Verlaufsformen, der Modalverben),

die Sie aber ausbauen und vertiefen

möchten. In diesem Semester werden

wir das vorhandene Wissen wiederholen

und uns den richtigen Gebrauch der if-Sätze

und des Passivs erarbeiten. Natürlich

wird auch Ihr Wortschatz von Stunde zu

Stunde ausgebaut!

Buch: „First Choice B1“

ab Lektion 5/6

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


SPRACHEN

ENGLISCH MITTELSTUFE B1

★★★☆☆☆ H3013

Andrea Miranda Voigt K

Mo, 26.09.11, 18.00 – 19.30 Uhr, 15x Mo

Gymnasium Zi. I.4

8 – 14 TN 80,- € / ermäßigt 56,- €

Die Teilnehmer dieses Kurses haben sich

ihre Kenntnisse von Grund auf erarbeitet.

Interessenten mit Englischkenntnissen (Gegenwart,

Vergangenheit, Zukunft, Verlaufsformen,

Modalverben) können jederzeit

einsteigen. In diesem Semester werden wir

die genannten Grammatikpunkte wiederholen

und die folgenden Themen lernen :

If-Sätze, Future review und Passiv.

Buch: „First Choice B1“

ab Lektion 8 + Zusatzmaterialien gegen

Kopierkostenerstattung (2,- €)

ENGLISCH – VORMITTAGSKURS

MITTELSTUFE B2

★★★★☆☆ H3014

Judith Siebenhörl K

Mo, 26.09.11, 10.00 – 11.30 Uhr, 15x Mo

vhs-Kursraum 1. OG, Brauhausstr. 9

8 – 14 TN 80,- € / ermäßigt 56,- €

Der Kurs bietet eine klassische Mittelstufe:

alles schon einmal gelernt, aber Wiederholung

und Übung sind nötig. Das Niveau soll

auf einer alltagstauglichen Stufe bleiben

mit einem Themenfeld, das so breitgefächert

ist, dass es für jeden etwas bietet mit

Lesen, Diskutieren, Übersetzen usw. Wünsche

der TN werden berücksichtigt.

Hinweis für Schichtarbeitende: Sie können

je nach Schichtplan zwischen diesem Kurs

vhs – Wissen und mehr

und dem Kurs H3015 (donnerstags, 18.00

– 19.30 Uhr) wechseln.

Kein Buch, Texte erhalten Sie von der Kursleiterin

gegen Kopierkostenerstattung.

ENGLISCH – REFRESHER COURSE

MITTELSTUFE B2

★★★★☆☆ H3015

Judith Siebenhörl K

Do, 29.09.11, 18.00 – 19.30 Uhr, 15x Do

Gymnasium Zi. I.1

8 – 14 TN 80,- € / ermäßigt 56,- €

Ein fortgeschrittener Kurs, der aktuelle Texte

aus Zeitschriften oder anderes liest, diskutiert,

aber auch einzelne Grammatikprobleme

aufgreift und wiederholt. Eine redefreudige

Gruppe, die neue Teilnehmer sofort

integriert, freut sich auf Sie.

Hinweis für Schichtarbeitende: Sie können

je nach Schichtplan zwischen diesem Kurs

und dem Kurs H3014 (montags, 10.00 –

11.30 Uhr) wechseln.

Kein Buch, Texte erhalten Sie von der Kursleiterin

gegen Kopierkostenerstattung.

������������

Dank des freundlichen

��������������������

Amtsgerichts Schwandorf ist es

��������������������������������

von Montag bis Donnerstag

������������������������������

�������������������������������

����������

73

SPRACHEN


SPRACHEN

SPRACHEN

ENGLISH CONVERSATION

MITTELSTUFE B2

★★★★☆☆ H3016

Andrea Miranda Voigt K

Di, 27.09.11, 19.30 – 21.00 Uhr, 15x Di

Gymnasium Zi. I.4

8 – 14 TN 80,- € / ermäßigt 56,- €

If you want to improve your speaking ability,

this is the right course for you. The

content of the course includes discussing

current topics (which the students choose),

training your spoken English through playful

tasks or exercises and acquiring more

vocabulary. The course members needn‘t

Die meisten vhs-Veranstaltungen

������������������������

�������������������������������

74

���������������

��������������������

�����������������������

������������������������

����������������

����������������������

��������������������

������������������������

��������������������

�����������������������

�����������������

�����������������������

�������������

���������������������������

speak fluently, but you should understand

the teacher and be able to speak in sentence

form with the others. All these things will

be done by using the English language exclusively.

The motto of the course is „Let‘s

enjoy speaking English!“ (This course is unsuitable

for silent students.)

The trainer will collect the costs for copies

(3,50 € per student) and students are asked

to buy the book „Caught between Cultures

– Colonial and postcolonial short stories“

(ISBN 9783125775121).

ENGLISCH „LET‘S HAVE A CHAT“

AUFBAUSTUFE C1

★★★★★☆ H3017

Suzanne Zander, K

M.A. speach communication and rhetoric

Di, 11.10.11, 18.30 – 20.00 Uhr, 15x Di

Gymnasium Zi. I.102

8 – 14 TN 80,- € / ermäßigt 56,- €

This course is for people who like to practice

the spoken as well as the written language

and are interested in improving themselves.

The materials include a book as well as

audio and video medium. We will be working

with song texts as well as using movies

to learn the language. This course is

taught by an American who not only is

teaching the language but also bringing the

“American Way of Life“ into the classroom.

The students are active and enjoy exchanging

information with each other. It is

not necessary to speak fluently but you

should be able to understand the language

and answer in complete sentence form.

Costs for materials should be paid to the

trainer.

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


SPRACHEN

SUZANNE ZANDER

Als ich zum ersten Mal

nach Deutschland kam,

war Deutsch für mich eine

absolute Fremdsprache. Das

Gefühl, wieder „Schüler“ zu

sein, ist mir noch gut in Erinnerung, daher

arbeiten wir in meinen Kursen nicht nur mit

Büchern, sondern auch mit Musik, Videos,

und „Life Experiences“. Besuche von regionalen

englischsprachigen Veranstaltungen

runden den Lernprozess ab. Meine Philosophie:

„Je mehr mir das Lernen gefällt,

desto mehr behalte ich in Erinnerung, umso

einfacher lerne ich!“

PRESENTATIONS IN ENGLISH

MITTELSTUFE B1

★★★☆☆☆ H3018

Suzanne Zander, K

M.A. speach communication and rhetoric

Sa, 15.10.11, 09.00 – 12.30 Uhr,

13.30 – 18.00 Uhr

So, 16.10.11, 09.00 – 13.00 Uhr

Kursraum Stadtmuseum, Eingang

Brauhausstraße

5 – 14 TN 69,- € / ermäßigt 49,- €

Giving a presentation has become a requirement

for many jobs not only in German

but in English. The goal of this course is to

learn the differences between a German

and Anglo-American presentation, what to

avoid and the techniques of a successful

presentation. We will practice giving presentations

and will use a video recorder so

vhs – Wissen und mehr

that we can analyse body language and

style. This course is for anyone who must

give presentations in English or who just

wants to learn how.

Voraussetzung: Englischkenntnisse Niveau

B1 des europäischen Referenzrahmens (einen

entsprechenden Online-Test finden Sie

unter www.vhseinstufungstest.de)

FRANZÖSISCH FÜR ANFÄNGER

GRUNDSTUFE A0

☆☆☆☆☆☆ H3019

Sabine Läufer K

Mi, 28.09.11, 18.00 – 19.30 Uhr, 15x Mi

Gymnasium Zi. I.2

8 – 14 TN 80,- € / ermäßigt 56,- €

Nach diesem Anfängerkurs für Teilnehmer

ohne Vorkenntnisse können Sie bei Ihrem

nächsten Aufenthalt in Frankreich im Restaurant

bestellen, über sich sprechen, nach

dem Weg fragen und sich in ähnlichen

Sprachsituationen zurecht finden. In entspannter

Atmosphäre lernen Sie anhand

von praktischen Übungen aus dem Alltag

zusammen mit Grundlagen der Grammatik

die neue Sprache kennen.

Buch: „On y va! – A1“

ab Lektion 1

vhs – stillt Wissensdurst

�������������������

75

SPRACHEN


SPRACHEN

SPRACHEN

FRANZÖSISCH GRUNDSTUFE A2

★★☆☆☆☆ H3020

Sabine Läufer K

Di, 27.09.11, 18.00 – 19.30 Uhr, 15x Di

Gymnasium Zi. I.6

8 – 14 TN 80,- € / ermäßigt 56,- €

Sie sind laut europäischem Referenzrahmen

auf dem Weg zum Niveau A2, haben die

Anwendung des „Conditionnel“ und des

„Imparfait“ gelernt und geübt, Adjektive

76

SABINE LÄUFER

EUROLTA zertifiziert

Französisch ist ja sooo

schwer...

Nach meinem Abitur in

Frankreich studierte ich in

München und besuchte das Sprachen-und

Dolmetscherinstitut zur Übersetzerausbildung

in den Fachbereichen Wirtschaft und

Recht. Seit vielen Jahren unterrichte ich an

der vhs Schwandorf, Neunburg und Amberg

Französisch, gleichzeitig fertige ich Übersetzungen

an und leite Firmenschulungen.

Natürlich nutze ich auch das Fortbildungsangebot

des Bayerischen Volkshochschulverbandes,

so zuletzt die „Eurolta-Zertifizierung“

in den Fachbereichen Didaktik und

Methodik.

Ich weiß, dass man auch eine schwere

Sprache leichter vermitteln kann, wenn man

für eine entspannte Lernatmosphäre und

Abwechslung sorgt.

Ich würde mich also freuen, Sie persönlich

davon überzeugen zu können, dass Französisch

doch nicht sooo schwer ist…

können Sie anpassen und steigern, über Urlaube

sprechen, Ihre Stadt beschreiben und

eine Reise planen, über die Gesundheit reden

und ein Gespräch beim Arzt führen sowie

aus Ihrer Kindheit und der Vergangenheit

im Allgemeinen erzählen.

Nun lernen Sie, Ihren Arbeitsalltag zu beschreiben,

Sprachsituationen rund ums

Wohnen zu meistern und bekommen eine

Einführung in französische Medien (Radio,

Fernsehen, Kino etc.)

Eine kleine, von uns gemeinsam zu Beginn

des Kurses ausgesuchte Lektüre wird uns

auch dieses Mal begleiten.

Unser lebhafter Kurs freut sich auf Quereinsteiger!

Buch: „On y va! – A2“

ab Lektion 7

FRANZÖSISCH GRUNDSTUFE A2

★★☆☆☆☆ H3021

Sabine Läufer K

Do, 29.09.11, 18.00 – 19.30 Uhr, 15x Do

Gymnasium Zi. I.2

8 – 14 TN 80,- € / ermäßigt 56,- €

Sie kommen mit den Alltagssituationen eines

Touristen in Frankreich gut zurecht und

können in Gegenwart, Vergangenheit und

Zukunft über sich und andere sprechen.

Auch haben Sie mit etwas schwereren Texten

in der Zielsprache keine Verständnisprobleme

mehr. Zudem haben Sie gelernt,

über Ihre Vorlieben und über Ihr Leben zu

berichten.

Unsere neuen Themen sind Reisen, umweltgerechtes

Verhalten, Telefongespräche und

persönliche Lebenserfahrungen. Dazu gehört

natürlich auch ein wenig Grammatik,

wie der Subjonctif, das Gerund und die indirekte

Rede.

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


SPRACHEN

Dazu suchen wir uns gemeinsam wieder

eine Lektüre aus, die uns während des Semesters

begleiten wird.

Buch: „Voyages“ Band 2

ab Lektion 7

FRANZÖSISCH: CONVERSATION ET

LITTÉRATURE AUFBAUSTUFE C1

★★★★★☆ H3022

Sabine Läufer K

Mi, 28.09.11, 19.30 – 21.00 Uhr, 15x Mi

Gymnasium Zi. I.2

8 – 14 TN 80,- € / ermäßigt 56,- €

Sie hatten mehrere Jahre Französisch in der

Schule und können sich, wenn Sie wieder

etwas üben, in dieser Sprache ausdrücken.

Damit Ihr Wissen nicht verloren geht, nutzen

Sie diesen Kurs, um anhand von nicht

Anzeige

vhs – Wissen und mehr

zu schweren Texten aus Literatur und Presse

mit uns gemeinsam zu sprechen.

Kein Arbeitsbuch erforderlich, die Texte

werden gemeinsam ausgesucht und Ihnen

gegen Kopierkostenerstattung zur Verfügung

gestellt.

�������������������������������

���������������������������

�� ������������������

�����������������������������

Neuigkeiten aus Frankreich

�� �����������������������������

������������������

�� ���������������������������

verhindert sind:

��������������������

����������������������

Bundesweit beschäftigt die Gi Group über 5.000

Mitarbeiter in mehr als 60 Niederlassungen und

gehört damit in Deutschland zu den bedeutendsten

Zeitarbeitsunternehmen.

Die Gi Group zeichnet ein umfassendes Know-How

in dem Bereich der Arbeitnehmerüberlassung aus.

Mitarbeiter und Geschäftspartner profi tieren vor allem

von der persönlichen Betreuung vor Ort.

Ihr erster Ansprechpartner für Ihre Personalplanung

im Rheinland ist unsere leistungsstarke und etablierte

Niederlassung in Schwandorf:

Gi Group Deutschland GmbH

Adolf-Kolping-Platz 2

D-92421 Schwandorf

T: +49 (0)9431-566000-0

F: +49 (0)9431-566000-9

E-Mail: schwandorf@gigroup.de

www.gigroup.de

Als idealer Partner stellen wir qualitatives Personal

überall dort zur Verfügung, wo es benötigt wird –

innovativ, schnell und fl exibel.

www.gigroup.de

77

SPRACHEN


SPRACHEN

SPRACHEN

ITALIENISCH FÜR ANFÄNGER

GRUNDSTUFE A0

☆☆☆☆☆☆ H3023

Josef Hellmann K

Di, 27.09.11, 18.00 – 19.30 Uhr, 15x Di

Gymnasium Zi. I.1

8 – 14 TN 80,- € / ermäßigt 56,- €

Wollen Sie in Italien erste Kontakte aufnehmen,

einfachste persönliche Informationen

austauschen oder erfahren, wie man etwas

zu essen bestellt? Dann steigen Sie in diesen

Kurs ein!

Buch: „Espresso 1“

ab Lektion 1

78

JOSEF HELLMANN

EUROLTA zertifiziert

Nach mehrjähriger Tätigkeit

in der Hotelbranche

folgte ich meinen eigentlichen

Interessen und

studierte Musik, Kunstgeschichte

und Italienisch.

Wertvolle Erfahrungen konnte ich während

meines Auslandsstudiums in Padua und

Venedig sammeln. In dieser Zeit erkundete

ich Venetien, das Friaul und die Emilia-

Romagna und lernte den historischen und

künstlerischen Reichtum dieser Regionen

schätzen.

Als Kursleiter für Italienisch bin ich in

Regensburg seit 2000, in Schwandorf seit

2002 aktiv. Die italienische Sprache bereichert

mein Leben seit vielen Jahren; wenn

Sie wissen möchten, ob sie Ihnen genauso

viel Spaß macht wie mir, probieren Sie es

doch aus!

ITALIENISCH FÜR ANFÄNGER

GRUNDSTUFE A0

☆☆☆☆☆☆ H3024

Gabriele Zingoni K

Mi, 28.09.11, 18.00 – 19.30 Uhr, 15x Mi

Gymnasium Zi. I.1

8 – 14 TN 80,- € / ermäßigt 56,- €

Kursbeschreibung siehe H3023.

Buch: „Espresso 1“

ab Lektion 1

ITALIENISCH GRUNDSTUFE A1

★☆☆☆☆☆ H3025

Josef Hellmann K

Mo, 26.09.11, 19.30 – 21.00 Uhr, 15x Mo

Gymnasium Zi. I.1

8 – 14 TN 80,- € / ermäßigt 56,- €

In diesem Kurs werden Sie erfahren, wie

man ein Hotelzimmer reserviert, eine Ferienwohnung

mietet, nach dem Weg fragt

und wie man die Uhrzeit ausdrückt. Außerdem

dürfen Sie über Ihre Urlaubserlebnisse

und das Wetter sprechen.

Buch: „Espresso 1“

ab Lektion 4/5

���������������������������

��������������������������������

������������������������������

selbst kaufen müssen und bereits

���������������������

mitbringen sollten!

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


SPRACHEN

ITALIENISCH GRUNDSTUFE A1

★☆☆☆☆☆ H3026

Josef Hellmann K

Di, 27.09.11, 19.30 – 21.00 Uhr, 15x Di

Gymnasium Zi. I.1

8 – 14 TN 80,- € / ermäßigt 56,- €

Wir werden (sprachlich) Lebensmittel besorgen,

(hörend) beim Kochen dabei sein,

über Gewohnheiten des täglichen Lebens

sprechen und Kleidung sowie Schuhe einkaufen.

Vorkenntnisse: 1 Jahr Italienisch an einer

vhs.

Buch: „Espresso 1“

ab Lektion 8

ITALIENISCH GRUNDSTUFE A1

★☆☆☆☆☆ H3027

Gabriele Zingoni K

Mi, 28.09.11, 19.30 – 21.00 Uhr, 15x Mi

Gymnasium Zi. I.1

8 – 14 TN 80,- € / ermäßigt 56,- €

Mittlerweile sind wir in diesem Kurs beim

Lehrwerk „Espresso“ bei Lektion 8 angekommen

und lernen nun – nach kurzer

Wiederholung – über vergangene Ereignisse

wie den Urlaub in Italien zu berichten,

über Städte, das Wetter, Rezepte zu sprechen

und beim Einkaufen unsere Wünsche

zu äußern.

Wiedereinsteiger sind herzlichst willkommen!

Buch: „Espresso 1“

ab Lektion 8

vhs – Wissen und mehr

ITALIENISCH GRUNDSTUFE A2

(VORMITTAGSKURS)

★★☆☆☆☆ H3028

Josef Hellmann K

Do, 29.09.11, 10.30 – 12.00 Uhr, 15x Do

vhs-Kursraum 1. OG, Brauhausstr. 9

8 – 14 TN 80,- € / ermäßigt 56,- €

Durante le prime lezioni parleremo dei rapporti

tra le persone. Verremo a sapere quali

espressioni si usano per lamentarsi, mostrare

delusione o parlare di ciò che non si sopporta.

Come al solito durante il corso ci

metteremo d‘accordo su delle attività che

non riguardano il libro di testo.

Buch: “Espresso 2”

ab Lektion 10

ITALIENISCH MITTELSTUFE B1

★★★☆☆☆ H3029

Josef Hellmann K

Mo, 26.09.11, 18.00 – 19.30 Uhr, 15x Mo

Gymnasium Zi. I.1

8 – 14 TN 80,- € / ermäßigt 56,- €

Siamo un gruppo abbastanza allegro. Chi

vuole approfondire le sue conoscenze però,

deve accettare la regola fondamentale del

corso: usare qualsiasi opportunità per comunicare

nella lingua che studia. – Riguardo

alla grammatica tratteremo i pronomi

combinati, il condizionale passato e il passato

remoto.

Buch: “Espresso 3”

ab Lektion 1

79

SPRACHEN


SPRACHEN

SPRACHEN

80

�������������������

������������������

�����������������������������

���������������������������

��������������������

Sollten Sie nicht den richtigen

��������������������������

können Sie sich in einen

���������������������������

�����������������������������

Voraussetzung für diese

����������������������������

����������������������

������������������������������

����������������������������

����������������������������

��������������������������

���������������

�����������������

������������������������

��������������������������

��������������������

Anteilige Gebühren berechnung

������������������������������

nur möglich, wenn Sie erst

nach mindestens einem Drittel

��������������������������

�����������

SABINE

HEYDER-BOCK

Als ich mich vor weit über

20 Jahren im Romanistikstudium

an der Universität

Regensbug für Italienisch

als zweite Sprache entschied,

ahnte ich noch nicht, dass diese

Spra che einmal einen so großen Anteil an

mei nem Leben haben würde. Ich arbeitete

in den Exportabteilungen zweier großer

Unternehmen und hatte das große Glück,

meh rere Jahre hindurch fast ausschließlich

Italienisch und Französisch sprechen zu

können und den Vorstand zum Übersetzen

und Dolmetschen auf diversen Auslandsrei

sen begleiten zu dürfen. Für Volkshochschulen

bin ich seit nunmehr 23 Jahren an

unterschiedlichen Orten tätig, außerdem

unterrichtete ich bis zu der vor kurzem

er folgten Umstellung der Studiengänge

Italienisch an der HAW (Hochschule Amberg

Weiden).

ITALIENISCH KONVERSATION

MITTELSTUFE B2

★★★★☆☆ H3030

Sabine Heyder-Bock K

Di, 27.09.11, 19.30 – 21.00 Uhr, 15x Di

Gymnasium Zi. I.103

8 – 14 TN 80,- € / ermäßigt 56,- €

Chi ha tempo e voglia di accompagnarci in

un corso classico di conversazione italiana,

dove si parla, legge ed esercita? Amiamo

tutti la lingua, storia e la cultura italiana e

l‘amicizia non è solo una parola fra di noi.

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


SPRACHEN

Come materiale didattico, ci serve la rivista

„Adesso“ con articoli sulla cultura e la civiltà

italiana, ogni tanto qualche esercizio

grammaticale, delle espressioni idiomatiche

che ci accompagnano nella lingua quotidiana,

di tanto in tanto diverse fotocopie di

attualità e naturalmente anche canzoni di

Eros Ramazzotti, Nek, Zucchero ed altri.

SPANISCH FÜR ANFÄNGER

GRUNDSTUFE A0

☆☆☆☆☆☆ H3031

Ibana Edith Amadio K

Mi, 28.09.11, 18.00 – 19.30 Uhr, 15x Mi

Gymnasium Zi. I.6

8 – 14 TN 80,- € / ermäßigt 56,- €

Dieser Kurs ist für Teilnehmer ohne Vorkenntnisse

geeignet.

Sie lernen wichtige Vokabeln und grundlegende

Grammatik, um mit einfachen Sätzen

erste Kontakte aufzunehmen, persönliche

Informationen auszutauschen, einen

Ort zu beschreiben und nach dem Weg fragen

zu können.

Buch: „Caminos neu A1“

ab Lektion 1

SPANISCH FÜR ANFÄNGER

GRUNDSTUFE A0

☆☆☆☆☆☆ H3032

Michael Hamoser K

Do, 29.09.11, 18.00 – 19.30 Uhr, 15x Do

Gymnasium Zi. I.4

8 – 14 TN 80,- € / ermäßigt 56,- €

Kursbeschreibung siehe H3031.

Buch: „Caminos neu A1“

ab Lektion 1

vhs – Wissen und mehr

SPANISCH GRUNDSTUFE A1

★☆☆☆☆☆ H3033

Ibana Edith Amadio K

Mi, 28.09.11, 19.30 – 21.00 Uhr, 15x Mi

Gymnasium Zi. I.6

8 – 14 TN 80,- € / ermäßigt 56,- €

Wenn Sie in diesen Kurs einsteigen möchten,

sollten Sie sich vorstellen und Angaben

zu Ihrer Person machen können. Sie

sollten einen Ort beschreiben, nach dem

Weg fragen und Wegbeschreibungen verstehen

können.

In diesem Kurs werden wir Wortschatz und

Kenntnisse in Grammatik weiter ausbauen,

dabei gehen wir inhaltlich u.a. ins Restaurant

und einkaufen.

Buch: „Caminos neu A1“

ab Lektion 3c

Sie möchten eine fremde

����������������

�������������������������

������������������������

unterrichten wir mit den neuesten

��������������������������

������������������������������������

und vermitteln die jeweilige

���������������������

���������������������������

Aber: Wenn Sie Freude am

���������������������������

������������������������������

�����������������������������

täglich etwas mit der fremden

���������������������

81

SPRACHEN


SPRACHEN

SPRACHEN

82

MICHAEL HAMOSER

Als gebürtiger Schwandorfer

machte ich meine

ersten Erfahrungen mit

der spanischen Sprache

dort, wo heute meine

Spanischkurse stattfinden.

Nach dem Abitur studierte

ich BWL mit den beiden (Wirtschafts-)

Fremdsprachen Spanisch und Englisch.

Mittlerweile unterrichte ich an der Universität

Bamberg Wirtschaftsgeschichte und in

EDV-Kursen.

Während meines Studiums verbrachte ich

einige Zeit in Barcelona, wo ich nicht nur

meine Kenntnisse der Sprache vertiefen,

sondern auch in die spanische und insbesondere

katalanische Kultur, die Lebensart

und den Alltag eintauchen konnte.

Neben der Vermittlung von Sprachkenntnissen

geht es deshalb in meinen Kursen an

der vhs-Schwandorf auch darum, Ihnen die

Besonderheiten der traditionsreichen spanischen

Kultur näherzubringen und Klischees

von Ballermann und Sangria auszuräumen.

¡Hasta pronto!

SPANISCH GRUNDSTUFE A1/A2

★☆☆☆☆☆ H3034

Michael Hamoser K

Do, 29.09.11, 19.30 – 21.00 Uhr, 15x Do

Gymnasium Zi. I.4

8 – 14 TN 80,- € / ermäßigt 56,- €

Sie kommen in alltäglichen Sprachsituationen

– wie z.B. bei der Beschreibung von

Familienverhältnissen, des äußeren Erscheinungsbilds

oder Charakters einer Person

– oder mit nicht zu anspruchsvollen

Texten bereits gut zurecht. Neben den (reflexiven)

Verben in Präsens, Perfekt und

Zukunft sind Sie sicher im Umgang mit Geschlecht

und Zahl der Haupt- und Eigenschaftswörter

und beherrschen die wichtigsten

Pronomen sowie das Gerundium. In

diesem Kurs werden wir – zum Abschluss

des ersten Bandes von Caminos neu – langsamer

vorangehen, vor allem bereits Gelerntes

mit Hilfe von landeskundlichen

Themen außerhalb des Buches vertiefen

und kommunikative Fähigkeiten stärken.

Buch: „Caminos neu A1“

ab Lektion 10C

+ Materialien des Kursleiters (kleiner Beitrag

für Kopierkosten)

Um den Verwaltungsaufwand

möglichst gering zu halten,

werden Anmeldungen weder

telefonisch noch schriftlich

������������������������������

telefonisch, schriftlich oder

����������������������������������

Sie an einer Veranstaltung nicht

teilnehmen können, melden Sie

���������������������������������

������������������������������

�������������������������������

���������������������������������

����������������������������������

����������������������������

Angaben Veränderungen eintreten

����������������������������

�������������������������������

����������������

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


SPRACHEN

SPANISCH GRUNDSTUFE A2

★★☆☆☆☆ H3035

Ibana Edith Amadio K

Di, 27.09.11, 19.30 – 21.00 Uhr, 15x Di

Gymnasium Zi. I.3

8 – 14 TN 80,- € / ermäßigt 56,- €

Nuevos horizontes se llama la unidad con

la que empezaremos este curso. Horizontes

que nos llevarán a España y Latinoamérica.

El Camino de Santiago, su historia y significado.

Chile y un poquito de su historia.

México y sus tradiciones serán algunos de

los interesantes temas que veremos.

Aprenderemos a expresar opiniones y deseos

en diferentes situaciones. Continuaremos

con los tiempos del pasado y empezaremos

con el subjuntivo.

Buch: Caminos neu A2

ab Lektion 9

SPANISCH MITTELSTUFE B1

★★★☆☆☆ H3036

Ibana Edith Amadio K

Di, 27.09.11, 18.00 – 19.30 Uhr, 15x Di

Gymnasium Zi. I.3

8 – 14 TN 80,- € / ermäßigt 56,- €

En este curso continuaremos „el camino del

español“ con temas interesantes como: la

familia antes y ahora, la ecología, el medio

ambiente, las nuevas formas de energía, la

televisión, etc.

Con las tareas intercambiaremos informaciones,

narraremos, argumentaremos y por

supuesto paralelamente ampliaremos el vocabulario

y la gramática.

Buch: Caminos neu B1

ab Lektion 9

vhs – Wissen und mehr

IBANA AMADIO

In Catamarca, im Nord -

westen Argentiniens, liegt

meine ursprüngliche Heimat;

dort bin ich geboren

und aufgewachsen. Meine

Studienzeit verbrachte ich

in Córdoba, wo ich später auch als Grundschullehrerin

arbeitete.

Seit 1994 erteile ich in Regensburg im Auftrag

des Schulamtes muttersprach lichen Ergänzungsunterricht

in Spanisch für Kinder und

Jugendliche. Darüber hinaus bin ich seit einigen

Jahren in der Erwachsenenbildung tätig.

Ich freue mich darauf, den Kursteilnehmerinnen

und Kursteilnehmern meine

Muttersprache zu vermitteln sowie die

spanische und südamerikanische Kultur

näher zu bringen. Eine angenehme Lernatmosphäre

ist mir dabei stets ein Anliegen.

TSCHECHISCH FÜR ANFÄNGER

GRUNDSTUFE A0

☆☆☆☆☆☆ H3037

Tanja Rötzer K

Mo, 26.09.11, 19.30 – 21.00 Uhr, 15x Mo

Gymnasium Zi. I.105

8 – 14 TN 80,- € / ermäßigt 56,- €

für Teilnehmer ohne Vorkenntnisse, d.h. Sie

lernen die wichtigsten Vokabeln und Sätze,

damit Sie sich schon bald in Tschechien

verständlich machen können.

Buch: „Vitame vas“ + Material der Dozentin

gegen Kopierkostenerstattung

ab Lektion 1

83

SPRACHEN


SPRACHEN

SPRACHEN

TSCHECHISCH GRUNDSTUFE A1

★☆☆☆☆☆ H3038

Tanja Rötzer K

Mi, 28.09.11, 18.00 – 19.30 Uhr, 10x Mi

Gymnasium Zi. I.105

6 – 14 TN 72,- € / ermäßigt 51,- €

für Teilnehmer mit Vorkenntnissen, d.h. Sie

erarbeiten sich weiter die wichtigsten Vokabeln

und Sätze, damit Sie sich in Tschechien

besser verständlich machen können.

84

TANJA RÖTZER

Dobrý den!

Ich bin in Tschechien geboren

und aufgewachsen und

lebe seit 1991 in Schwandorf.

Durch meine Ausbildung

und Berufs tätigkeit

als Erzieherin macht mir der Umgang mit

Menschen große Freude. Glauben Sie mir:

Tschechisch ist gar nicht so schwer!

Ohne Buch, Unterrichtsmaterial gegen Kopierkostenerstattung

an die Dozentin bzw.

„Vitame vas“ oder „Cestina“, ab Lektion 10,

falls schon vorhanden.

TSCHECHISCH AUFFRISCHUNGSKURS

MITTELSTUFE B1

★★★☆☆☆ H3039

Tanja Rötzer K

Mo, 26.09.11, 18.00 – 19.30 Uhr, 10x Mo

Gymnasium Zi. I.105

6 – 14 TN 72,- € / ermäßigt 51,- €

für Teilnehmer mit Vorkenntnissen, z.B. die

das Lehrbuch „Vitame vas“ abgeschlossen

haben.

Schwerpunkt:

Konversation, Grammatikwiederholung

und Wortschatzerweiterung.

Buch: „Chcete mluvit cesky?“, ISBN 80-

86727-05-X

ab Lektion 7 + Zusatzmaterial der Dozentin

(gegen Kopierkostenerstattung)

���������������������������������������������������������������������

�����������������������������������������������������

������������������������������������������������������������������

���������������������������������������������������������������������

��������������������������������������������������������������

diesseits und jenseits der ehemaligen Grenze zusammenzuführen, um

bestehende Verbindungen zu intensivieren und um zu besseren

����������������������������������������

������������������������������������������������������������

�����������������������������������������������������������

����������������������������������������

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


SPRACHEN

RUSSISCH FÜR ANFÄNGER

GRUNDSTUFE A0

☆☆☆☆☆☆ H3040

Anna Wiesmeier K

Di, 27.09.11, 19.30 – 21.00 Uhr, 10x Di

Gymnasium Zi. I.104

6 – 14 TN 72,- € / ermäßigt 51,- €

für Teilnehmer ohne Vorkenntnisse

Buch: „Otlitschno! A1“ + Arbeitsbuch

(Hueber-Verlag)

ab Lektion 1

Unser besonderes

����������������

�������������������������������

vhs-Programm ausgeschriebenen

���������������������������

���������������������������������

���������������������������

bieten wir auch die Möglichkeit,

���������������������������

������������������������������������

lernen möchten, in diesem

Programm keinen Anfängerkurs

��������������������������������

��������������������������������

Wir sammeln die Namen aller

������������������������������������

������������������������������

jeweiligen Anfängerkurs gebildet

hat, kann unabhängig vom

�������������������������������

�����������������������������

vhs – Wissen und mehr

RUSSISCH GRUNDSTUFE A2

★★☆☆☆☆ H3041

Anna Wiesmeier K

Di, 27.09.11, 18.00 – 19.30 Uhr, 10x Di

Gymnasium Zi. I.104

6 – 14 TN 72,- € / ermäßigt 51,- €

für Teilnehmer mit Vorkenntnissen, z.B.

drei Semester vhs-Kurs.

Buch: „Langenscheidts Praktisches Lehrbuch

Russisch 1“

ab Lektion 1

UNGARISCH FÜR ANFÄNGER

GRUNDSTUFE A0

☆☆☆☆☆☆ H3042

Carola Volk K

Do, 06.10.11, 19.30 – 21.00 Uhr, 10x Do

Gymnasium Zi. I.104

6 – 14 TN 72,- € / ermäßigt 51,- €

Der Kurs wendet sich an Teilnehmer ohne

Vorkenntnisse. Wir üben und sprechen Alltags-

und Urlaubssituationen, die Kursleiterin

orientiert sich an den Teilnehmern, die

keinerlei Vorkenntnisse mitbringen, und

das Buch hilft, mit geringem Aufwand

Grundkenntnisse zu erwerben.

Buch: „Szituációk – Ein Ungarischlehrwerk

für Anfänger“ (Hueber-Verlag)

ab Lektion 1

��������������

������������������������

einstufen möchten,

können Sie dies unter

������������������������e�

85

SPRACHEN


SPRACHEN

SPRACHEN

LESEN UND SCHREIBEN LERNEN

VON ANFANG AN

3043

N.N. K

Mo, 10.10.11, 18.30 – 21.00 Uhr, 10x Mo

vhs-Kursraum 1. OG, Brauhausstr. 9

6 – 8 TN 50,- EUR

Bei vielen Erwachsenen haben unterschiedliche

Ursachen dazu geführt, dass sie nicht

oder nur unzureichend lesen und/oder

schreiben können. Nicht lesen und schreiben

zu können, stellt die Menschen in einer

Welt der Medien und „Schriftflut“ vor zahlreiche

Probleme, schließt von zahlreichen

Aktivitäten aus und verhindert die aktive

Teilhabe am öffentlichen Leben. Das Lesen

von Hinweis- und Verkehrsschildern, von

Zeitungen, Formularen etc. – all das stellt

riesige Hürden dar. Menschen mit Lese-

bzw. Schreibschwäche haben Probleme, einen

Arbeitsplatz zu finden oder zu behalten.

In diesem Kurs lernen die Teilnehmenden

lesen und schreiben in kleinen Gruppen

und in vertrauensvoller Atmosphäre. Dabei

stehen konkrete Alltagssituationen im Vordergrund.

Dieser Kurs beginnt mit dem

Kennenlernen bzw. Wiederholen der Buchstaben.

Diese werden zu einfachen Wörtern

und kurzen Sätzen zusammengefügt, die

die Teilnehmer/-innen dann sowohl lesen

als auch schreiben können.

DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE

GRUNDSTUFE A0

☆☆☆☆☆☆ H3044

Stefan Greiler K

Mo, 10.10.11, 18.00 – 19.30 Uhr, 12x Mo

Gymnasium Zi. I.103

6 – 12 TN 86,- € / ermäßigt 61,- €

86

für Teilnehmer ohne Vorkenntnisse, die lateinische

Schrift muss allerdings beherrscht

werden.

Sprechen, Lesen und Schreiben von Anfang

an.

Teilnehmer aus verschiedenen Ländern

können diesen Kurs besuchen, da die einsprachige

direkte Lehrmethode angewendet

wird.

Buch: „Delfin – Deutsch als Fremdsprache

Bd. 1“, Lehr- und Arbeitsbuch (Zweibändige

Ausgabe)

ab Lektion 1

�������������

����������������������������

������������������������������

���������������������������

������������������������

���������������������������������

der Angabe der Gebühr immer

�����������������������������

��������������������������������

Normalgebühr, der zweitgenannte

��������������������������������

������������������������������

�����������������������������

jeweils laufende Semester gelten

���������������������������������

�����������������������������

�������������������������������

�����������������������������

�������������������������������

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


SPRACHEN

DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE

GRUNDSTUFE A1

★☆☆☆☆☆ H3045

Stefan Greiler K

Mo, 10.10.11, 19.30 – 21.00 Uhr, 12x Mo

Gymnasium Zi. I.103

6 – 12 TN 86,- € / ermäßigt 61,- €

für Teilnehmer mit geringen Vorkenntnissen,

die lateinische Schrift muss beherrscht

werden.

Teilnehmer aus verschiedenen Ländern

können diesen Kurs besuchen, da die einsprachige

direkte Lehrmethode angewendet

wird.

Buch: „Delfin – Deutsch als Fremdsprache

Bd. 1“, Lehr- und Arbeitsbuch (Zweibändige

Ausgabe)

ab Lektion 3

HELGA GREILER

Seit über 20 Jahren bin ich

als Dozentin für die vhs

in verschiedenen Bereichen

tätig. Nach meinem

Magisterstudium in Germanistik,

Romanistik und

Psychologie arbeitete ich 15 Jahre lang bei

einem privaten Bildungsträger und bereitete

Jugendliche und Erwachsene bis 25 Jahre

gezielt auf den Erfolgreichen bzw. Qualifizierenden

Hauptschulabschluss vor. Dann

absolvierte ich noch einmal ein Studium

für das Lehramt an Hauptschulen und bin

nun als Lehrerin tätig. Mir macht es Spaß,

Lernstoffe anschaulich und auch spielerisch

in einer angenehmen Atmosphäre zu vermitteln.

vhs – Wissen und mehr

FEHLER IN MAßEN STATT IN

MASSEN: WIE SCHREIBE ICH

RICHTIG?

H3046

Helga Greiler, Lehrerin K

Fr, 11.11.11, 16.30 – 18.45 Uhr, 5x Fr

Jugendtreff, Krondorfer Str. 2

6 – 12 TN 26,- €

Rechtschreibtraining für Kinder/Jugendliche

ab der 4. Klasse

Unsicher in der Rechtschreibung? Wenn Du

Deine Wissenslücken in der Rechtschreibung

schließen möchtest, dann bietet Dir

dieser Kurs wichtige Grundlagen vor allem

in den Bereichen der Groß- und Kleinschreibung

oder bei ähnlich klingenden

Lauten wie ss und ß oder i, ih, ie usw. In

vielfältigen, auch spielerischen Hör- und

Schreibübungen erhältst Du ein gezieltes

Rechtschreibtraining. Jeder Jugendliche

kann in einer persönlichen und unbeschwerten

Lernatmosphäre seine Fragen

einbringen und bekommt gezielte Hilfen.

Wir verwenden kein Buch, sondern speziell

abgestimmtes Arbeitsmaterial, das zu Beginn

bei der Kursleiterin gegen einen Unkostenbeitrag

von 3,- € erworben werden

kann.

Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem

Jugendtreff Schwandorf

����������������������

�������������

Sie erreichen alle

vhs-Veranstaltungen im

���������������������

�������������������������������

�������������������������

����������������

87

SPRACHEN


GESUNDHEIT

GESUNDHEIT

Erkrankungen/Heilmethoden

88

PROGRAMM-

BEREICHSLEITUNG

Erhard Sailer

Telefon 0 94 31 / 42 06-66

WAS MACHT UNS KRANK? VORTRAG

H4001

Konstanze Schuierer, Heilpraktikerin E

Do, 29.09.11, 19.00 Uhr

Kursraum Stadtmuseum, Eingang

Brauhausstraße

10 – 30 TN 3,50 € / ermäßigt 2,50 €

Körper, Geist und Seele sind eine untrennbare

Einheit. Mangelnde Lebensfreude,

Schmerz, akute oder chronische Erkrankungen

sind der Ausdruck eines Ungleichgewichts

innerhalb dieser Einheit.

Inhalte dieses Vortrages sind die Einheit

von Körper, Geist und Seele, die Kraft unseres

Unterbewusstseins, Definition von

Krankheit sowie Beispiele aus dem Leben.

Anmeldung erforderlich!

KONSTANZE

SCHUIERER

Heilpraktikerin

Die Einheit von Körper,

Geist und Seele bilden die

Grundlage meiner Arbeit.

PSYCH-K® und Bewusstseinsmedizin (die

geistig-seelischen Ursachen einer Erkrankung

finden und lösen) bilden die Schwerpunkte

unserer gemeinsamen Aufgabe.

Ich freue mich darauf!

ERKÄLTUNG? FIT IN DIE KALTE

JAHRESZEIT: VORTRAG

H4002

Elke Greifelt, Ernährungs- und E

Diätberaterin/Naturarzneimittelberaterin

Di, 22.11.11, 19.30 Uhr

Gymnasium Zi. I.106

10 – 30 TN 3,50 € / ermäßigt 2,50 €

Bald beginnt sie wieder, die Zeit der

„schniefenden Nasen und heiseren Hälse“.

Damit es Sie dieses Jahr nicht – oder nicht

so schlimm – erwischt, können Sie selbst

etwas tun. Power für Ihr Immunsystem,

körpereigene Abwehrkräfte, mit Ernährung,

Bewegung, Abhärtung, Heilpflanzen und

Vitalstoffen. Vorbeugen ist besser als heilen

– die Natur hilft auf sanfte Art.

Anmeldung erforderlich!

FIT IN ERSTER HILFE:

VERKEHRSUNFALL

H4003

N.N. W

Sa, 08.10.11, 08.30 – 10.45 Uhr

vhs-Kursraum 1. OG, Brauhausstr. 9

8 – 14 TN 12,- €

Der schlimmste Fehler ist, nicht zu helfen.

Tests mit gestellten Unfallszenen zeigen ein

erschreckendes Ergebnis: Nur jeder achte

Autofahrer hält an, um zu helfen und 66%

einer Gruppe von Testpersonen können eine

verletzte Person nicht richtig in die stabile

Seitenlage bringen.

Sie brauchen keinen Erste-Hilfe-Kurs über

mehrere Wochen, sondern erlernen in gut

zwei Stunden die wichtigsten Maßnahmen,

wie Eigenschutz, Absichern der Unfallstelle,

Notruf, Retten aus dem KFZ/Gefahren-

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


GESUNDHEIT

Erkrankungen/Heilmethoden

bereich, Erste Hilfe bei Bewusstlosigkeit,

Stabile Seitenlage.

Keine Vorkenntnisse und Materialien erforderlich!

In Kooperation mit der Johanniter-Unfall-

Hilfe e.V., Regionalverband Oberpfalz

Bei Teilnahme an H4003 und H4004 Kurgebühr

insgesamt nur 20,- €!

�������������������������������

��������������������������������

������������������������������

�������������������������������

���������������������

vhs – Wissen und mehr

FIT IN ERSTER HILFE:

WIEDERBELEBUNG

Neues vhs-Programm Frühjahr/Sommer 2012

Das neue Programm erscheint Mitte Januar 2012 und

�������������������������������������������

������������������������������������������������������������

������������������������������������������������������

�����������������������������������

�������������������������������������������

Ansonsten bitte einfach anrufen:

�������������

�����������������������������������������������

���������������������������������

����������������������������������

H4004

N.N. W

Sa, 08.10.11, 11.00 – 13.15 Uhr

vhs-Kursraum 1. OG, Brauhausstr. 9

8 – 14 TN 12,- €

In 135 Minuten die wichtigsten Informationen

zu Eigenschutz, Notruf, zu Maßnahmen

bei Herzinfarkt, Schlaganfall, Fremdkörperaspiration,

Atemstörungen und zur

Herz-Lungen-Wiederbelebung – Wissen,

das Leben retten kann!

Keine Vorkenntnisse und Materialien erforderlich!

In Kooperation mit der Johanniter-Unfall-

Hilfe e.V., Regionalverband Oberpfalz

Bei Teilnahme an H4003 und H4004 Kurgebühr

insgesamt nur 20,- €!

89

GESUNDHEIT


GESUNDHEIT

GESUNDHEIT

Erkrankungen/Heilmethoden

ERSTE HILFE AM KIND

H4005

N.N. W

Sa, 26.11.11, 08.30 – 17.00 Uhr

vhs-Kursraum 1. OG, Brauhausstr. 9

8 – 14 TN 33,- €

Kinder sind keine kleinen Erwachsenen.

Dies gilt auch in der Ersten Hilfe. Eltern,

Geschwister, Großeltern und alle, die berufsmäßig

mit Kindern zu tun haben, möchten

in Notfallsituationen helfen können.

Wir zeigen wie:

- Allgemeines Vorgehen am Notfallort

- Fieberkrampf

- Verschluckte Fremdkörper

- Insektenstiche

- Vergiftung

- Herz-Lungen-Wiederbelebung bei Neugeborenen,

Säuglingen und Kleinkindern

- Wundversorgung, Verbrennungen, Knochenbrüche

- Tipps zur Unfallverhütung und vieles

mehr

Keine Vorkenntnisse und Materialien erforderlich!

In Kooperation mit der Johanniter-Unfall-

Hilfe e.V., Regionalverband Oberpfalz

Kurgebühr für zwei Mitglieder einer Familie

55,- €!

90

UMGANG MIT UND BETREUUNG VON

MENSCHEN MIT DEMENZ

H4006

Georg Pilhofer, Dipl.-Sozialpädagoge E

(FH)/Gerontotherapeut

Do, 20.10.11, 14.30 – 16.30 Uhr

Elisabethenheim, Bahnhofstr. 7,

Schwandorf

20 – 50 TN Ohne Gebühr

Informationsnachmittag für die interessierte

Öffentlichkeit, für Angehörige, Pflegekräfte

und ehrenamtliche Besuchsdienste

Was ist eine Demenz, wie erkennt man sie

und wie gehe ich mit Menschen um, die daran

erkrankt sind? Es gibt viele Fragen zu

diesem sehr aktuellen Thema. Die häufigste

Form dieses Krankheitsbildes ist die Alzheimer-Demenz.

Durch die Zunahme der

Hochaltrigkeit in unserer Gesellschaft steigt

auch die Zahl derer, die an Demenz erkranken.

Angehörige und ehrenamtliche Helfer

brauchen Beratung, Information und Ausbildung.

Der Umgang mit den Krankheitssymptomen

wie Verwirrtheit, Vergesslichkeit,

Unruhe und Rastlosigkeit erfordert viel

Verständnis und Einfühlungsvermögen.

Der Referent, Leiter der Gerontopsychiatrische

Koordinationsstelle Oberpfalz, informiert

über altentherapeutische Grundkenntnisse

und Hilfsmöglichkeiten, wie

personenzentrierten Umgang, Biographiearbeit

und Kommunikationsregeln. Bei Bedarf

können auch eigene Erlebnissituationen

eingebracht und besprochen werden.

Veranstaltung in Kooperation mit dem Seniorenbeirat

der Stadt Schwandorf

Anmeldung erbeten!

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


GESUNDHEIT

Erkrankungen/Heilmethoden

HUMOR UND DEPRESSION:

VORTRAG

H4007

Dr. Charlotte Tracht E

Mo, 21.11.11, 19.00 Uhr

Spitalkirche, Spitalgarten 1, Schwandorf

5,- €

Techniken aus dem sog. Improvisationstheater

haben sich bewährt, um auch in Situationen,

in denen es augenscheinlich nicht

viel zu lachen gibt, den Spaß am Leben

wieder neu zu entdecken. Durch Improtechniken

lernen Sie, sich selbst und Ihre eigenen

Schwächen zu relativieren und mit Humor

zu nehmen. Es geht beim Improvisieren

nicht um Schauspielkunst, sondern

darum, den Fokus ganz bewusst WEG VON

den eigenen Ängsten und Problemen HIN

ZU positiven Dingen – bei sich selbst und

anderen – zu richten. Das fördert die Kreativität

und bringt ungeahnte Talente zum

Vorschein. Das Vergnügen beim Improvisieren

setzt eine Menge Glückshormone

frei. Dadurch kann es durchaus passieren,

dass nach dem humorvollen Improvisieren

schlechte Stimmungen stark in den Hintergrund

treten, wenn nicht sogar ganz verschwinden.

vhs – Wissen und mehr

Im Vortrag werden die Grundprinzipien des

Improvisationstheaters vorgestellt und anhand

von praktischen Übungen ausprobiert.

Außerdem wird der kognitive Rahmen hergestellt,

der den Transfer der Erkenntnisse

in die Alltagswelt erleichtert.

Die Referentin, Autorin des Buches „Mut

zur Improvisation – Ungewöhnliche Tools

für Beratung und Coaching“, hat Kommunikationswissenschaft

und Psychologie

studiert und im Bereich Infotainmentforschung

promoviert. Seit vielen Jahren führt

sie Impro-Seminare für die unterschiedlichsten

Zielgruppen durch und hat zahlreiche

Vorträge zu diesem Thema gehalten.

Sie ist Gründungsmitglied der Improvisationstheatergruppe

...efa – „ecstasy für arme“,

mit der sie seit 1999 regelmässig auftritt.

Mehr Infos unter: www.improkom.de, www.

efa-impro.de, www.provokativ.com

Veranstaltung in Kooperation mit der Psychosozialen

Arbeitsgemeinschaft (PSAG)

Schwandorf

Anmeldung erbeten!

���������������������������������

�������

„Vorsorgevollmachten und

��������������������

91

GESUNDHEIT


GESUNDHEIT

GESUNDHEIT

Erkrankungen/Heilmethoden

IRRE MENSCHLICH:

PSYCHOSE UND PRÄVENTION

H4008

Inge Anna Bergmann, Petra Burger E

Mi, 14.09.11, 16.00 – 17.30 Uhr

Kursraum Stadtmuseum, Eingang

Brauhausstraße

10 – 20 TN Ohne Gebühr

Das Seminar dient dem Austausch der unterschiedlichen

Erfahrungen und Perspektiven

von Psychoseerfahrenen (Betroffenen),

Angehörigen, Freunden oder Bekannten

und Mitarbeitern von psychiatrischen Institutionen.

Es besteht die Möglichkeit, über das Erleben

von Psychosen zu sprechen, Erfahrungen

im Umgang mit Psychosen zu vermitteln,

und sich mit Aspekten psychiatrischen

Fachwissens auseinanderzusetzen. Ziel des

Seminars ist es, ein vollständigeres Bild

von Psychosen zu erarbeiten. Das Seminar

hat keinen therapeutischen, sondern informativen

Charakter. Die Teilnahme ist ohne

Voranmeldung möglich und kostenlos.

Nähere Informationen unter Tel.: 09431-

8817-0 (Sibylle Ries)

Veranstaltung im Rahmen der Reihe „IRRE

MENSCHLICH“ der Psychosozialen Arbeitsgemeinschaft

(PSAG) Schwandorf in Kooperation

mit dem Verein „irren ist menschlich“,

der Diakonie Schwandorf und der

Volkshochschule

�����������������������������

�������������������������������

�������������������������������

��������������������������������

������������������������������������

����������������������������

�������������������

92

IRRE MENSCHLICH:

DIE ERBRECHTLICHE

BERÜCKSICHTIGUNG DES

BEHINDERTEN KINDES

H4009

Christiane Pauli, Rechtsanwältin E

Di, 11.10.11, 19.30 – 21.00 Uhr

Schwandorfer Diakonie Zentrum,

Waldschmidtstr. 14

10 – 30 TN Ohne Gebühr

Eltern stehen vor der Frage, wie soll ich

mein behindertes Kind testamentarisch verantwortlich

berücksichtigten. Der Vortrag

von Frau Christiane Pauli bietet dafür Lösungsvorschläge

und Empfehlungen an.

Weitere Informationen s. H4008!

IRRE MENSCHLICH:

PSYCHOSE UND KLASSISCHE

UND ALTERNATIVE MEDIZIN

H4010

Inge Anna Bergmann, Sibylle Ries, E

Dipl. Soz. Päd.(FH)/system. Beraterin

Mi, 09.11.11, 16.00 – 17.30 Uhr

vhs-Kursraum 1. OG, Brauhausstr. 9

10 – 20 TN Ohne Gebühr

Weitere Informationen s. H4008!

���������������������������������

�������

����������������������������������

��������������������������������

����������

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


GESUNDHEIT

Ernährung

FIT DURCH GESUNDE ERNÄHRUNG:

LEICHTER LEBEN

MIT LEICHTER KOST

H4011

Gabriele Ludwig, Dipl.-Ökotrophologin K

Mi, 28.09.11, 18.30 – 20.00 Uhr, 3x Mi

Gymnasium Zi. I.107

8 – 20 TN 29,- € / ermäßigt 21,- €

Ernähren Sie sich ausgewogen? Bekommt

Ihr Körper ausreichend Nährstoffe? Genießen

Sie, was Sie essen? Oder suchen Sie

etwa nach neuesten Diäten, um abzunehmen?

Was Sie für eine gesunde Ernährung tun

können und wie Sie einige Pfunde verlieren,

zeigt Ihnen der Kurs mit theoretischen

Tipps nach dem Ernährungskonzept der

Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Vergessen

Sie ab jetzt Lebensmittelverbote!

Evtl. erstatten die Kassen einen Teil der

Kursgebühr. Bitte erkundigen Sie sich vor

Kursbeginn bei Ihrer Krankenkasse!

�������������������������������

��������������������������

���������������������������

�������������

vhs – Wissen und mehr

FIT DURCH GESUNDE ERNÄHRUNG.

LEICHTER LEBEN

MIT LEICHTER KOST

H4012

Gabriele Ludwig, Dipl.-Ökotrophologin K

Di, 08.11.11, 09.00 – 10.30 Uhr, 4x Di

Kursraum Stadtmuseum, Eingang

Brauhausstraße

8 – 20 TN 39,- € / ermäßigt 28,- €

für die Zielgruppe „50 aufwärts“

Kursbeschreibung s. H4011!

Der Kurs zeigt zusätzlich zu o.g. Inhalten

auf, wie ernährungsbedingte Krankheiten

im Alter (z.B. Bluthochdruck) vermieden

werden können.

Evtl. erstatten die Kassen einen Teil der

Kursgebühr. Bitte erkundigen Sie sich vor

Kursbeginn bei Ihrer Krankenkasse!

SÜSSIGKEITEN ESSEN, BIS NICHTS

MEHR DA IST? – GEHÖREN SIE

DAZU?

H4013

Erwin Hauser, Kommunikationstrainer/ E

NLP-Lehrtrainer

Mo, 10.10.11, 18.00 – 21.00 Uhr

Gymnasium Zi. I.106

10 – 14 TN 22,- € / ermäßigt 16,- €

Stellen Sie sich doch mal vor, direkt vor Ihnen

stehen viele Süßigkeiten, die Sie alle

anlachen und Ihnen zurufen „Bitte iss

mich!“ – und Sie haben keine Lust mehr,

hinzugreifen. Klingt verrückt, oder? Wie

Sie das erreichen, lernen Sie im Kurs. Überlegen

Sie sich aber vorher, ob Sie das wollen!

Denn: Was weg ist (Ihr Verhalten), ist

weg. Nur die Süßigkeiten sind noch da.

93

GESUNDHEIT


GESUNDHEIT

GESUNDHEIT

Ernährung/Sexualität/Schwangerschaft/Geburt

AUTOMATISCH ABNEHMEN?

SCHLANKSEIN BEGINNT IM KOPF!

H4014

Erwin Hauser, Kommunikationstrainer/ E

NLP-Lehrtrainer

Do, 03.11.11, 18.00 – 21.00 Uhr

vhs-Kursraum 1. OG, Brauhausstr. 9

10 – 16 TN 22,- € / ermäßigt 16,- €

Menschen, die abnehmen wollen, versuchen

dies auf unterschiedliche Art und

Weise. Sicherlich haben auch Sie vieles davon

schon ausprobiert. Aber an eines haben

Sie noch nicht gedacht: Sie machen sich

nicht bewusst, dass das meiste, das Sie tun,

unbewusst abläuft. Wie Sie Ihre unbewusst

ablaufenden Muster ändern können, zeigt

Ihnen dieser Kurs. Und früher oder später

werden Sie in der Lage sein, auf Ihre jetzige

Situation zurück zu blicken und darüber zu

lächeln.

DEM GEHEIMCODE

MEINES KÖRPERS AUF DER SPUR

H4015

Regina Pflamminger, NFP-Beraterin W

Sa, 05.11.11, 10.00 – 17.00 Uhr

vhs-Kursraum 1. OG, Brauhausstr. 9

10 – 12 TN 25,- €

94

Workshop für Mädchen im Alter von 9 – 13

Jahren

Im Mittelpunkt des Tages steht die Geheimsprache

unseres weiblichen Körpers und die

Story von den spannenden Ereignissen

während des Zyklus der Frau („Zyklus“ =

Geheimcode NR. 1). Mit unterhaltsamen

Spielen und viel Musik werden wir die „Zyklusshow“

kennen lernen, sie miteinander

auf die Bühne bringen und dabei jede Menge

Neuigkeiten erfahren über das, was jeden

Monat in uns abläuft und wie wir die

oft seltsame Sprache unseres Körpers verstehen

können.

Bitte Brotzeit, Getränk, Kissen und Decke

mitbringen, wir sitzen auf dem Boden!

(Es wäre schön, wenn die Mütter zum Abholen

Ihrer Töchter bereits um 16.00 Uhr

kommen könnten und etwas Zeit mitbringen

würden). Rückfragen bei der Referentin

unter Tel. 09435/8681!

Kursgebühr incl. Materialkosten

Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der

Gleichstellungsstelle für Frauen und Männer

des Landkreises Schwandorf

REGINA

PFLAMMINGER

Seit einigen Jahren vermittle

ich als Beraterin für

natürliche Familienplanung

und Mitarbeiterin des

Projekts „MFM – Mädchen-

Frauen- Meine Tage“ Frauen und Mädchen

das Zyklus geschehen.

Die vielen positiven Rückmeldungen der

Kursteilnehmerinnen ermuntern mich,

diesen Weg weiterzugehen …

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


GESUNDHEIT

Sexualität/Schwangerschaft/Geburt

GEBURTSVORBEREITUNGSKURS...

DAMIT ES EIN „FREUDIGES

EREIGNIS“ WIRD

H4016

Christine Wild, E

Hebamme/Atempädagogin

Fr, 14.10.11, 17.00 – 21.00 Uhr

Hebammenpraxis Nabburg, Seilergasse 2

12 – 16 TN 18,- € / ermäßigt 14,- €

Ein Abend für „werdende Eltern“, die sich

gemeinsam auf eine sanfte Geburt einstellen

und vorbereiten wollen.

Kursinhalte: – Darstellung und Erläuterung

des Geburtsverlaufs anhand von Anschauungsmaterial/Modellen,

um das körperliche

Geschehen anschaulich und begreifbar zu

machen – Auseinandersetzung mit den eigenen

Vorstellungen, Wünschen, Hoffnungen

und Ängsten zur bevorstehenden Geburt

– Übungen und Anleitungen, wie

Man(n)/Frau selbstbestimmt und kreativ

den Prozess der Geburt mitgestalten kann

– Meditation und Entspannungstechniken

– Massage, Rolle des Mannes bei der Geburt,

Partnerbeziehung bei der Geburt und

im Wochenbett.

Bitte Decke und Schreibzeug mitbringen.

Kursgebühr für Paare 15,- €/Person, ermäßigt

12,- €/Person

Gebühr incl. kleinem Imbiss

vhs – Wissen und mehr

GEBURTSVORBEREITUNGSKURS...

DAMIT ES EIN „FREUDIGES

EREIGNIS“ WIRD

H4017

Christine Wild, E

Hebamme/Atempädagogin

Fr, 09.12.11, 17.00 – 21.00 Uhr

Hebammenpraxis Nabburg, Seilergasse 2

12 – 16 TN 18,- € / ermäßigt 14,- €

Kursbeschreibung s. H4016!

Bitte Decke und Schreibzeug mitbringen.

Kursgebühr für Paare 15,- €/Person, ermäßigt

12,- €/Person

Gebühr incl. kleinem Imbiss

vhs:

���������������������������

95

GESUNDHEIT


GESUNDHEIT

Anzeige

GESUNDHEIT

Sexualität/Schwangerschaft/Geburt

Allgemeine Orthopädie,

Rheumaorthopädie &

Endoprothetik

����� ��� ����� ��������

����������� �������� � ���������

�� �� ��� ��� � ���

������������������������

Sportorthopädie &

Unfallchirurgie

��� ������ ������

��������� ��� ����������� ��������

�� �� ��� ��� � ���

�����������������������

��������� ������ ���������� ����

���������� �� � ����� ����������

������� ������� ����� � ������������������������

��������� �������������� ������ �������

����������������� �� � � � ����� ������� � ������� ���� ��� �� � � � ���������������������

96

Anästhesie,

Schmerztherapie &

Notfallmedizin

��� ����� ������ �����������

��������� ��� ����������

�� �� ��� �������

���������������������������

Wirbelsäulenchirurgie

��� ������ ����������

��������� ��� ����������

�� �� ��� �������

��������������������������

��������������������������

��� ���� ������������ ��� ������������������

� ������� �������

Gemeinsam für Gesundheit www.asklepios.com

NEU:

Linksherzkatheter-Messplatz

����������� ���

����� ����� ������ ���

����� �������

�� �� ��� �� � ����

Schlaflabor

��������

��� ������ ���������

�� �� ��� �� � ����

Innere Medizin

��������

��� ������ ���������

�� �� ��� �� � ����

Gemeinsam für Gesundheit www.asklepios.com

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


GESUNDHEIT

Sexualität/Schwangerschaft/Geburt

GEBURTSVORBEREITUNGSKURS...

DAMIT ES EIN „FREUDIGES

EREIGNIS“ WIRD

H4018

Christine Wild, E

Hebamme/Atempädagogin

Fr, 20.01.12, 17.00 – 21.00 Uhr

Hebammenpraxis Nabburg, Seilergasse 2

12 – 16 TN 18,- € / ermäßigt 14,- €

Kursbeschreibung s. H4016!

Bitte Decke und Schreibzeug mitbringen.

Kursgebühr für Paare 15,- €/Person, ermäßigt

12,- €/Person

Gebühr incl. kleinem Imbiss

SÄUGLINGSPFLEGEKURS

H4019

Petra Fleischmann, Hebamme E

Fr, 07.10.11, 17.00 – 20.30 Uhr

Hebammenpraxis Nabburg, Seilergasse 2

10 – 18 TN 18,- € / ermäßigt 14,- €

Der Kurs soll die Mütter/Eltern im Umgang

mit den Babys unterstützen und wichtige

Informationen rund ums Wachsen und Gedeihen

des Kindes vermitteln.

Kursinhalte: Umstellung von Schwangerschaft

auf Muttersein und Elternsein, Erstausstattung

und Einrichten eines Kinderzimmers,

Körperpflege für Mutter und Kind,

Wickeltechniken, Ernährung und Stillen,

Entwicklungsstadien des Säuglings

Eingeladen sind alle werdenden Mütter/Eltern

und Mütter/Eltern mit Kindern bis zu 4

Monaten.

Kursgebühr für Paare 15,- €/Person, ermäßigt

12,- €/Person

Gebühr incl. kleinem Imbiss

Anmeldung erforderlich!

vhs – Wissen und mehr

SÄUGLINGSPFLEGEKURS

H4020

Petra Fleischmann, Hebamme E

Fr, 13.01.12, 17.00 – 20.30 Uhr

Hebammenpraxis Nabburg, Seilergasse 2

10 – 18 TN 18,- € / ermäßigt 14,- €

Kursbeschreibung s. H4019!

Kursgebühr für Paare 15,- €/Person, ermäßigt

12,- €/Person

Gebühr incl. kleinem Imbiss

Anmeldung erforderlich!

���������������

����������������������������������

������������������������������

�����������������������������������

���������������������������

�����������������������������

�������������������������������

������������������������������

��������������������������������

Sie auch gerne!

������������

97

GESUNDHEIT


GESUNDHEIT

GESUNDHEIT

Sexualität/Schwangerschaft/Geburt

ENERGIE IN BEWEGUNG:

WASSERGYMNASTIK FÜR

SCHWANGERE

H4021

Christine Wild, K

Hebamme/Atempädagogin

Di, 04.10.11, 18.30 – 19.30 Uhr, 5x Di

Kreuzbergschule Bad, Eingang

Brennesstraße

6 – 10 TN 39,- € / ermäßigt 28,- €

Bewegung im Wasser ist gerade für Schwangere

entspannend und wohltuend. Gezielte

Bewegung im Wasser hat gesundheitsfördernde

Wirkung: Sie reguliert und stärkt

die Herz- und Kreislauftätigkeit, lockert,

dehnt und kräftigt die Muskulatur, baut

Fehlhaltungen und Haltungsschwächen ab,

fördert die Beweglichkeit von Becken und

Beckenboden...

Gehalten und getragen werden tut nicht

nur Kindern gut, sondern auch den Müttern.

Das warme Wasser wiegt, hält und

trägt. So werden Loslassenkönnen, Entspannung

und Hingabe möglich, Fähigkeiten,

die später die Wehenarbeit wesentlich

erleichtern.

Der Kurs für Schwangere ab der 20.

Schwangerschaftswoche empfiehlt sich

auch als Vorbereitung für eine evtl. geplante

Wassergeburt.

Wassertemperatur: 31°C

Bitte mitbringen: Bademantel, großes Badetuch,

warme Socken

In der Regel erstatten die Kassen ca. 80%

der Kursgebühr. Bitte erkundigen Sie sich

vor Kursbeginn bei Ihrer Krankenkasse!

98

ENERGIE IN BEWEGUNG:

WASSERGYMNASTIK FÜR

SCHWANGERE

H4022

Christine Wild, K

Hebamme/Atempädagogin

Di, 10.01.12, 18.30 – 19.30 Uhr, 5x Di

Kreuzbergschule Bad, Eingang

Brennesstraße

6 – 10 TN 39,- € / ermäßigt 28,- €

Kursbeschribung s. H4021!

Bitte mitbringen: Bademantel, großes Badetuch,

warme Socken

In der Regel erstatten die Kassen ca. 80%

der Kursgebühr. Bitte erkundigen Sie sich

vor Kursbeginn bei Ihrer Krankenkasse!

Um den Verwaltungsaufwand

möglichst gering zu halten,

werden Anmeldungen weder

telefonisch noch schriftlich

������������������������������

telefonisch, schriftlich oder

����������������������������������

Sie an einer Veranstaltung nicht

teilnehmen können, melden Sie

���������������������������������

������������������������������

�������������������������������

���������������������������������

����������������������������������

����������������������������

Angaben Veränderungen eintreten

����������������������������

�������������������������������

����������������

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


GESUNDHEIT

Körperpflege

HOCHSTECKFRISUREN

H4023

Andrea Achhammer, Friseurmeisterin, E

Stefanie Lehner, Friseurmeisterin

Di, 08.11.11, 18.15 – 20.15 Uhr

Friseursalon Achhammer, Schwaigerstr. 4

5 – 15 TN 30,- €

Wenn Sie neue Ideen bekommen wollen,

was Sie alles mit Ihren langen Haaren anfangen

können, sind Sie in diesem Kurs genau

richtig. Hier werden Ihnen Tipps und

Tricks gezeigt, wie Sie Ihre eigenen Hochsteckfrisuren

gestalten können. Dabei werden

Ihnen zuerst verschiedene Techniken

an Übungsköpfen vorgestellt, bevor Sie

selbst unter entsprechender Anleitung

„Hand an sich“ legen müssen bzw. dürfen.

Ihre Haare sollten mindestens kinnlang und

an diesem Abend nicht unbedingt frisch

gewaschen sein.

Bitte eigene Frisiersachen wie Kämme,

Bürsten, Haarklammern und Haarschmuck

(falls vorhanden) mitbringen.

Anmeldeschluss: 02.11.11!

FRISUR – ECHT STYLISCH!

H4024

Andrea Achhammer, Friseurmeisterin E

Di, 22.11.11, 18.15 – 20.15 Uhr

Friseursalon Achhammer, Schwaigerstr. 4

5 – 15 TN 15,- €

An diesem Abend geht es um das Thema

„Glätteisen“ bzw. „Styler“, wie man heute

sagt. Sie erfahren, was alles zu beachten ist

beim richtigen Umgang mit dem Styler und

bekommen Tipps für erfolgreiches Styling

zu Hause: Große Locken, kleine Locken,

Wellen oder einfach „nur“ Haare glätten!

vhs – Wissen und mehr

Die Haare sollten – wenn möglich – frisch

gewaschen sein.

Bitte mitbringen: Glätteisen (nur falls bereits

vorhanden) und alle Hilfsmittel, die

Sie zu Hause benutzen!

Anmeldeschluss: 15.11.11!

MAKE-UP

H4025

Sigrid Widl, Kosmetikerin/Farbberaterin W

Sa, 11.02.12, 10.00 – 13.00 Uhr

Kursraum Stadtmuseum, Eingang

Brauhausstraße

8 – 10 TN 27,- € / ermäßigt 20,- €

„50 aufwärts!“

Mit zunehmendem Alter verändert sich

die Beschaffenheit der Haut. Jetzt gilt: Weniger

ist mehr. In diesem Seminar erfahren

Sie, wie Sie ein wirkungsvolles, natürliches

Make up für jeden Tag in etwa zehn Minuten

erreichen. Tipps und Tricks und etwas

Übung werden Ihnen helfen, natürlich und

frisch auszusehen. Sie werden begeistert

sein, wie sich Ihre Ausstrahlung in kürzester

Zeit positiv unterstreichen lässt. Make

up muss tragbar – jedoch nicht sichtbar

sein!

Bitte Standspiegel, Stirnband und – falls

Sie Fragen dazu haben – evtl. eigene

Schminkutensilien mitbringen.

Kursgebühr incl. Materialkosten

Sie suchen ein gutes und

����������������������������

Wie wär‘s mit einem Geschenkgutschein

der vhs für einen

��������������������������������

nach freier Wahl?

99

GESUNDHEIT


GESUNDHEIT

GESUNDHEIT

Körperpflege

MAKE-UP FÜR TEENIES

H4026

Sigrid Widl, W

Kosmetikerin/Farbberaterin

Sa, 18.02.12, 10.00 – 13.00 Uhr

vhs-Kursraum 1. OG, Brauhausstr. 9

8 – 10 TN 22,- €

In diesem Schmink-Workshop für Mädchen

bekommst Du von einer Fachfrau wichtige

Infos, die für ein gut geschminktes Gesicht

wichtig sind: Gesichtsform, typgerechte

Farben, Vorbereitung der Haut, Gestaltung

der Augen und Augenbrauen, altersgemäßes

Make-up, Tipps und Tricks für Dein individuelles

Alltags- bzw. Abend-Make-up.

Ausgaben für Make-up können ganz schön

ins Geld gehen, aber wenn Du weißt, was

für Dich passt, sparst Du beim Einkaufen!

Bitte Standspiegel oder Taschenspiegel,

100

Haarband und eigene Schminkutensilien

mitbringen.

Bitte ungeschminkt kommen und auch etwas

zum Abschminken mitbringen!

Kursgebühr incl. Materialkosten

FARBBERATUNG: HARMONISCH,

ATTRAKTIV, ERFOLGREICH

H4027

Sigrid Widl, Kosmetikerin/Farbberaterin W

Sa, 29.10.11, 09.30 – 17.00 Uhr

vhs-Kursraum 1. OG, Brauhausstr. 9

7 – 8 TN 69,- € / ermäßigt 49,- €

„Toll siehst Du aus, bei Dir passt einfach

alles zusammen!“ – Wenn Sie dieses Kompliment

bisher noch nicht gehört haben,

sondern eher „Die Bluse macht Dich aber

blass!“ oder ähnliches, bzw. wenn Sie eigentlich

schon aufgegeben haben, nach Ihren

Farben zu suchen und sich deshalb nur

noch komplett in Beige oder Schwarz kleiden,

sollten Sie sich diesen Tag gönnen!

In diesem Seminar wird aufgrund Ihrer Pigmentierung

(zeigt sich an Augen-, Haar-

und Hautfarbe) Ihr persönlicher Farbtyp

bestimmt. Jede Teilnehmerin erhält eine individuelle

Farbanalyse. In Ihren Farben

werden Sie immer am vorteilhaftesten aussehen,

denn die Farben Ihrer persönlichen

Farbpalette harmonieren besonders gut und

sind so problemlos kombinierbar. Damit

bekommen Sie ein sicheres Gefühl und

mehr Spaß beim Einkaufen! Es wird für Sie

zukünftig keine Fehlkäufe mehr geben, somit

können Sie also auch Geld sparen.

Bitte dekorative Kosmetik und Kleidung

mitbringen, bei der Sie sich unsicher sind.

Auf Wunsch kann am Ende des Kurses bei

der Kursleiterin ein „Farbpass“ erworben

werden.

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


GESUNDHEIT

Körperpflege/Psychohygiene

TÜCHER UND SCHALS:

WIRKUNGSVOLLE BINDETECHNIKEN

H4028

Ulrike Gschwendtner E

Mi, 02.11.11, 19.00 – 21.30 Uhr

vhs-Kursraum 1. OG, Brauhausstr. 9

8 – 14 TN 17,- € / ermäßigt 12,- €

Tücher und Schals sind modisch topaktuell,

setzen Farbakzente oder werten schlichte

Kleidungsstücke auf. Nutzen Sie die vielfältigen

Möglichkeiten für sich, die diese Accessoires

eröffnen. Sie lernen an diesem

Abend verschiedene Binde- und Wickeltechniken

für Tücher und Schals in allen

Größen kennen. Wir sprechen über ideale

Formate, verschiedene Materialien und

über die Wirkung von Farben und Mustern.

Bitte mitbringen: Tücher und Schals in verschiedenen

Größen, 1 Handspiegel, 1 Haargummi,

Tücher-Ring oder sonstige Ringe

Kursgebühr incl. schriftlichen Infos zu Bindetechniken

LITTLE TIGERS

H4029

Markus Reichel K

Mo, 10.10.11, 14.30 – 15.30 Uhr, 4x Mo

Gerhardingerschule Turnhalle

8 – 12 TN 25,- €

Kampfsport-Kurs für Vorschulkinder von

4 – 6 Jahren

„Little Tigers“ ist ein Frühförderprogramm,

das auf spielerische Weise die Koordination

und Kondition von Kindern verbessert. Es

vhs – Wissen und mehr

beinhaltet neben allgemeinen Sportbewegungen

und -spielen Elemente aus verschiedenen

Kampfsportarten und ein Sicherheitstraining.

Bewegungen werden

stets beidseitig ausgeführt, wodurch die

Kinder koordinativ sicher werden. „Little

Tigers“ bereitet so optimal auf den Schuleinstieg

vor und macht auch noch riesig

Spaß.

LITTLE TIGERS

H4030

Markus Reichel K

Mo, 14.11.11, 14.30 – 15.30 Uhr, 4x Mo

Gerhardingerschule Turnhalle

8 – 12 TN 25,- €

Kampfsport-Kurs für Vorschulkinder von

4 – 6 Jahren, sowohl für Kinder, die schon

einen „Little Tigers“-Kurs besucht haben,

als auch für Neueinsteiger

Kursbeschreibung s. H4029!

LITTLE TIGERS

H4031

Markus Reichel K

Mo, 09.01.12, 14.30 – 15.30 Uhr, 4x Mo

Gerhardingerschule Turnhalle

8 – 12 TN 25,- €

Kampfsport-Kurs für Vorschulkinder von

4 – 6 Jahren, sowohl für Kinder, die schon

einen „Little Tigers“-Kurs besucht haben,

als auch für Neueinsteiger

Kursbeschreibung s. H4029!

101

GESUNDHEIT


GESUNDHEIT

GESUNDHEIT

Psychohygiene

YOUNG TIGERS

102

MARKUS REICHEL

Ich bin seit 25 Jahren begeisterterKampfsporttrainer

mit Trainer- C- und B-

Lizenz, Prüfer- und Schulsport-Lizenz

des deutschen

Taekwondoverbandes. 10

Jahre lang war ich Jugendleiter und Vizepräsident

des bayerischen Taekwondoverbandes.

In verschiedenen Vereinen trainiere

ich im Breiten- und Leistungssportbereich

aus denen auch bayerische und deutsche

Meister herauskamen. Außerdem leite ich

fortlaufende Schulkurse in Grundschulen

und spezielle Kurse für Vorschulkinder

(„Little Tigers“). Ich freue mich immer aufs

Neue, wenn besonders Kinder durch das regelmäßige

Kampfsporttraining zunehmend

selbstsicherer und ausgeglichener werden,

was dann auch auf ihr Umfeld positiv ausstrahlt.

Denn: Starke Kinder braucht unsere

Gesellschaft!

H4032

Markus Reichel K

Mi, 02.11.11, 09.00 – 12.00 Uhr

Fr, 04.11.11, 09.00 – 12.00 Uhr

Kreuzbergschule Turnhalle, Eingang

Brennesstraße

8 – 12 TN 30,- €

Kampfsport, Selbstbehauptung und Selbstverteidigung

für Kinder im Grundschulalter

Ein Kind, das sich seiner selbst, seiner Fähigkeiten

und Grenzen bewusst ist, ist in

der Lage, Konflikte selbstsicher zu lösen

und sich wirksam zu wehren bzw. als „junger

Tiger“ und nicht als Opfer wahrgenommen

zu werden.

„Young-Tigers“ führt altersgerecht in die

Bewegungsvielfalt verschiedener Kampfsportarten

ein. Gepaart mit dem Eintrainieren

von Selbstbehauptungs- und einfachen

Selbstverteidigungstechniken führt dies zur

Steigerung der Wehrhaftigkeit und folglich

des Selbstbewusstseins des Kindes, um

schließlich Alltags- und Notsituationen gekonnt

zu meistern. Abgerundet wird der

Kurs durch Sportspiele und Übungen zur

Verbesserung der allgemeinen Koordination

und Kondition.

„HOCH HINAUS“:

KLETTER-WORKSHOP

H4033

Wolfgang Schmid, Ergotherapeut/ W

Übungsleiter Sportklettern/ ADS-Coach,

Rudolf Bothner, StDir.

Sa, 22.10.11, 10.00 – 12.00 Uhr

Haus des Guten Hirten,

Ettmannsdorfer Str. 131

7 – 8 TN 24,- €

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


GESUNDHEIT

Psychohygiene

für Kinder im Grundschulalter (7 – 11 Jahre)

Klettern fördert Koordinationsfähigkeit,

Kraftaufbau, Konzentration, Ausdauer,

Handlungsplanung, Selbstbewusstsein, ...

und macht auch noch Spaß!

In diesem Workshop können die Teilnehmer

in der Bewegung an der Kletterwand erste

Erfahrungen mit dem Klettern sammeln

oder eventuell bereits vorhandene wieder

auffrischen. Wir werden dabei sowohl im

Absprungbereich ohne Seil (bouldern) als

auch am Seil gesichert klettern.

Ausrüstung wird gestellt!

Bitte mitbringen: Sportkleidung, Turnschuhe,

etwas zu Trinken (Plastikflaschen)!

DIE STÄRKEN DER KINDER

VERSTÄRKEN

H4034

Erwin Hauser, Kommunikationstrainer/ E

NLP-Lehrtrainer

Do, 27.10.11, 18.00 – 21.00 Uhr

Gymnasium Zi. I.106

10 – 15 TN 19,- € / ermäßigt 14,- €

... oder wie Sie bei Kindern Selbstvertrauen

aufbauen

Gerade bei kleinen Kindern ist es sehr wichtig,

sie zu loben und zu bestätigen. In diesem

Kurs erfahren Sie, was Sie tun können,

damit Ihre Kinder selbst immer wieder mit

den eigenen Fähigkeiten und Stärken in

Kontakt kommen. Die Kinder gewinnen dadurch

an Selbstvertrauen und können neue

Situationen und neue Lebensabschnitte wie

Spielgruppen, Kindergarten, Schule besser

bewältigen. Als Eltern geben Sie Ihrem

Kind ein Gefühl von „Ich kann!“

vhs – Wissen und mehr

DU BIST, WAS DU DENKST: ÜBER DIE

MACHT DER AUTOSUGGESTION

H4035

Christina Fink-Rester, Heilpraktikerin/ E

Hypnosetherapeutin (ICHP)

Mo, 16.01.12, 19.00 – 21.00 Uhr

Kursraum Stadtmuseum, Eingang

Brauhausstraße

10 – 50 TN 5,- € / ermäßigt 3,50 €

Wir denken täglich tausend Gedanken. Dabei

entwickelt jeder Gedanke eine eigene

Energie und je öfter wir dasselbe denken,

z.B. „ich bin krank, erfolglos“ usw., umso

mehr Kraft erhält dieser Gedanke und manifestiert

sich irgendwann in der Realität.

Nichts will uns mehr gelingen, die Beziehungen

zu unseren Mitmenschen gestalten

sich immer schwieriger und im schlimmsten

Fall werden wir sogar krank. Gelingt es

uns aber, unser Denken in positive Bahnen

zu lenken, erhöhen wir die Chance, unser

Leben in vielen Bereichen zu verbessern.

An diesem Abend werden wir lernen, wie

man Autosuggestionen richtig formuliert.

Der Kurs eignet sich für alle, die sich mehr

Gesundheit und Erfolg in allen Lebensbereichen

wünschen und bereit sind, selbst

etwas dafür zu tun. Der Kurs dient der

praktischen Lebenshilfe und ist kein Ersatz

für notwendige Therapien körperlicher oder

psychischer Erkrankungen.

Anmeldung erforderlich!

vhs:

���������������������������

103

GESUNDHEIT


GESUNDHEIT

GESUNDHEIT

Psychohygiene

BEWUSSTSEINSSCHULE:

LEBENSFREUDE UND OPTIMISMUS

H4036

Konstanze Schuierer, Heilpraktikerin W

Sa, 05.11.11, 14.00 – 16.00 Uhr, 2x Sa

Kursraum Stadtmuseum, Eingang

Brauhausstraße

10 – 15 TN 20,- € / ermäßigt 14,- €

Die einen sind stets voller Optimismus während

die anderen meist pessimistisch und

voller Sorgen sind. Ist das Schicksaal oder

hat das auch etwas mit persönlicher Entscheidung

zu tun? In diesem Kurs werden

wir gemeinsam erarbeiten, was Lebensfreude

und Optimismus bedeuten und wie sie

sich auf unser Leben, unser Wohlbefinden

und auf unsere Gesundheit auswirken. Wir

werden über Geistige Gesetze sprechen und

uns mit unserem Unterbewusstsein auseinander

setzen. Und wir werden Methoden

kennenlernen, die uns helfen, unsere Lebensfreude

zu entfachen und unser Leben

voller Optimismus zu gestalten.

����������������������������

���������������������������������

���������������������

�������������������

104

BEZIEHUNG IST KEIN ZUSTAND:

KONFLIKTE IN DER PARTNERSCHAFT

H4037

Erwin Hauser, Kommunikationstrainer/ E

NLP-Lehrtrainer

Mi, 18.01.12, 18.00 – 21.00 Uhr

Gymnasium Zi. I.106

10 – 14 TN 22,- € / ermäßigt 16,- €

Damit die Liebe bleibt, braucht es für das

Gelingen einer Beziehung eine Vielzahl

von Faktoren. Viele Paare sind ganz gut darin,

Macht und Manipulation auszuüben,

um ihre Bedürfnisse zu befriedigen. So

nach dem Motto: Der Andere muss sich ändern,

damit es mir gut geht, wenn er/sie

mich liebt, tut er/sie das auch. Im Kurs lernen

Sie, wie Beziehung gelingen kann.

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


GESUNDHEIT

Psychohygiene

Fehlt noch etwas?

��������������������������������

�����������������������

����������������������������������

Anregungen gerne auf!

WUNDE PUNKTE:

ÄRGER EINFACH LOSLASSEN!

H4038

Erwin Hauser, Kommunikationstrainer/ E

NLP-Lehrtrainer

Do, 12.01.12, 18.00 – 21.00 Uhr

Gymnasium Zi. I.106

10 – 14 TN 22,- € / ermäßigt 16,- €

Eine ganz alltägliche Situation: Jemand

ruft Ihnen etwas zu oder tut etwas, was Sie

quasi mitten ins Herz trifft. In dem Moment

sagen Sie zwar nichts, aber Sie nehmen das

Erlebnis als Kränkung in Ihrem Kopf mit

nach Hause – vielleicht ohne dass Ihr Gegenüber

davon auch nur die geringste Ahnung

hat. Damit Sie ein solches Erlebnis

nicht auch noch in Ihren Schlaf verfolgt,

sollten Sie diesen Ärger einfach loslassen!

Was Sie dafür an „Werkzeug“ brauchen,

und wie einfach es funktionieren kann, solche

wunden Punkte zu heilen, werden Sie

„live“ erfahren.

CRANIOSACRAL-

SELBSTBEHANDLUNG

H4039

Rita Scharl, Heilpraktikerin/ K

Craniosacraltherapeutin

Fr, 04.11.11, 19.30 – 20.30 Uhr, 5x Fr

vhs-Kursraum 1. OG, Brauhausstr. 9

8 – 12 TN 35,- € / ermäßigt 25,- €

vhs – Wissen und mehr

Wohlbefinden und Entspannung durch

sanfte Berührung

Durch sanfte Berührung bei der Craniosacralbehandlung

bzw. Selbstbehandlung

wird eine umfassende Entspannung auf

körperlicher und energetischer Ebene bewirkt.

Mit der Craniosacral-Selbstbehandlung

werden das Nervensystem, die inneren

Organe, sowie unser Bewegungsapparat,

also Muskeln und Knochen unterstützt. Sie

erhöht unsere Selbstregulation, die Selbstheilungskräfte

und stärkt das Immunsystem.

Einschränkungen und Blockaden im

Körper werden vermindert oder aufgehoben.

Die Blutversorgung wird verbessert,

damit verbessert sich auch der Stoffwechsel.

Wir können die Craniosacraltherapie

nutzen zur Regeneration und Gesunderhaltung

unseres Körpers. Wir erlernen einfache

Übungen, die bei regelmäßiger Anwendung

Stress vermindern und das allgemeine

Wohlbefinden stärken. Es sind keine Vorkenntnisse

erforderlich.

Bitte auf bequeme Kleidung achten, Isomatte,

Decke und ein Kissen mitbringen.

Achtung: Kursbeginn 4.11.11

(Allerheiligenferien)!

RITA MARIA SCHARL

Seit 2006 praktiziere ich

als Craniosacraltherapeutin

und bin seit 2008

Heilpraktikerin. Mit Craniosacraltherapie

kann sich

unser Körper wieder schnell

entspannen und zu einer ausgeglichenen

Regulation zurückkehren.

Ich freue mich darauf, Ihnen diese einfachen

Übungen weiterzugeben.

105

GESUNDHEIT


GESUNDHEIT

GESUNDHEIT

Psychohygiene

TRÄUME – DER UNBEKANNTE WEG

AUS DER KRISE – VORTRAG

H4040

Guido Kreppold, E

OFMCap/Diplompsychologe

Fr, 14.10.11, 19.30 Uhr

vhs-Kursraum 1. OG, Brauhausstr. 9

20 – 40 TN 7,- € / ermäßigt 5,- €

Sigmund Freud hat die Bedeutung der

Träume für unsere Zeit entdeckt. In einer

schwierigen Situation, wo auch der Therapeut

nicht mehr weiter weiß, werden Träume

befragt. Dies war schon in alten Zeiten

so. Bei den Naturvölkern hatte der Häuptling

die Träume, in Ägypten der Pharao, die

Könige des Orients hielten sich ihre Traumdeuter,

von denen einige sogar nach Bethlehem

kamen. Es gibt allem Anschein nach

eine höhere Weisheit, die mehr weiß als die

kühne Vernunft.

Der Referent erläutert aus seiner mehr als

30 jährigen Erfahrung als therapeutischer

Seelsorger, wie hilfreich Träume sein können.

Sie decken die Rückseite unseres Lebens

auf, bringen tiefere Einsichten, heilende

Wandlung und befähigen zu neuem

Handeln. Wenn man sie ernst nimmt, sind

sie für alle, die in Krisen stecken, eine große

Chance, sie wären es sogar für die Kirche.

106

Veranstaltung im Rahmen der Ausstellung

„Nachtgeschichten, Schlafen, Träumen und

dem Mond begegnen“, in Zusammenarbeit

mit der KEB Schwandorf und dem Stadtmuseum

Schwandorf, das an diesem Abend

von 18:30 bis 19:30 Uhr geöffnet sein

wird.

Sie helfen uns sehr bei der Organisation,

wenn Sie sich möglichst frühzeitig, spätestens

aber bis 6.10.11 für den Vortrag

anmelden!

Um den Verwaltungsaufwand

möglichst gering zu halten,

werden Anmeldungen weder

telefonisch noch schriftlich

������������������������������

telefonisch, schriftlich oder

����������������������������������

Sie an einer Veranstaltung nicht

teilnehmen können, melden Sie

���������������������������������

������������������������������

�������������������������������

���������������������������������

����������������������������������

����������������������������

Angaben Veränderungen eintreten

����������������������������

�������������������������������

����������������

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


GESUNDHEIT

Psychohygiene/Entspannung/Körpererfahrung

TRÄUME VERSTEHEN LERNEN

H4041

Guido Kreppold, E

OFMCap/Diplompsychologe

Sa, 15.10.11, 09.00 – 13.00 Uhr

vhs-Kursraum 1. OG, Brauhausstr. 9

8 – 12 TN 30,- € / ermäßigt 21,- €

Im Seminar können Sie lernen, wie man

mit Träumen umgeht . Es geht um mehr als

um eine allgemeine Theorie. Sie können

(müssen aber nicht) eigene Träume erzählen.

Wir dürfen etwas von dem unbekannten

Teil von uns selbst erfahren, der über

unsere Gefühle, über unser Glück und Unglück

entscheidet. Ein tieferes Verständnis

der Träume ist nicht ohne intensives Interesse

und Engagement für die Vorgänge der

Seele zu haben.

Der Dozent ist Kapuziner, Priester, Diplompsychologe

und arbeitet als therapeutischer

Seelsorger auf der Grundlage einer abgeschlossenen

Analyse. Seine Schwerpunkte

sind Traumarbeit in Einzelgesprächen und

Gruppen auf der Grundlage der Tiefenpsychologie

von C. G. Jung, sowie die Erschließung

neuer spiritueller Wege, Meditation

und Körpererfahrung. Verschiedene Veröffentlichungen

u.a. zu folgenden Themen:

- Tiefenpsychologisches Verständnis der

Heiligen Schrift und des Glaubens

- Krise des Einzelnen, der Gesellschaft und

der Kirche

- Schöpfung und Umwelt aus der Sicht des

heiligen Franziskus

- Spiritualität der Indianer

- Traumdeutung

- Esoterik

Veranstaltung im Rahmen der Ausstellung

„Nachtgeschichten, Schlafen, Träumen und

dem Mond begegnen“, in Zusammenarbeit

vhs – Wissen und mehr

mit dem Stadtmuseum Schwandorf und der

KEB Schwandorf

Sie helfen uns sehr bei der Organisation,

wenn Sie sich möglichst frühzeitig, spätestens

aber bis 6.10.11 anmelden!

Kursgebühr incl. CD!

MEDITATION UND ENTSPANNUNG

H4042

Christina Fink-Rester, Heilpraktikerin/ K

Hypnosetherapeutin (ICHP)

Mo, 07.11.11, 18.30 – 19.30 Uhr, 6x Mo

Kursraum Stadtmuseum, Eingang

Brauhausstraße

8 – 12 TN 47,- € / ermäßigt 33,- €

Für Einsteiger, keinerlei Vorkenntnisse erforderlich!

In diesem Kurs entfliehen wir dem stressigen

Alltag und kommen ganz zur Ruhe.

Vielen Menschen ist es nicht mehr möglich

zu entspannen, ihr „Motor läuft ständig auf

Hochtouren“. Dauerstress macht über kurz

oder lang psychisch und körperlich krank.

Viele Erkrankungen, wie z.B. Migräne, Rückenschmerzen,

ja sogar Allergien werden

durch Stress verschlechtert. Um Krankheiten

vorzubeugen, lernen Sie, Ihre Muskeln

107

GESUNDHEIT


GESUNDHEIT

GESUNDHEIT

Entspannung/Körpererfahrung

und Nerven gezielt zu entspannen. Der Kurs

umfasst Elemente verschiedener Entspannungstechniken,

z.B. aus dem Autogenen

Training. Ausgewählte Phantasiereisen und

Meditationen fördern die Kreativität und

lassen Sie Ihre innere Mitte wieder finden.

In der Regel erstatten die Kassen ca. 80%

der Kursgebühr. Bitte erkundigen Sie sich

vor Kursbeginn bei Ihrer Krankenkasse!

Bitte auf bequeme Kleidung achten, Isomatte,

Decke und ein Kissen mitbringen.

ENTSPANNUNG UND

STRESSABBAU IN 3 MINUTEN

H4043

Kerstin Krempl, Entspannungstrainerin K

Mi, 09.11.11, 09.00 – 09.45 Uhr, 3x Mi

Kursraum Stadtmuseum, Eingang

Brauhausstraße

8 – 12 TN 22,- € / ermäßigt 16,- €

In unserer hektischen Zeit sind Phasen der

Entspannung und Ruhe wertvolle Oasen –

selten und kostbar. Mit diesem speziellen

Kurs zeige ich Ihnen, wie Sie – immer und

immer wieder in Ihrem Alltag – wertvolle

Oasen der Ruhe erleben können. Und das in

nur 3 Minuten.

Achtung: Kurs auch am 16.11.11!

108

vhs:

���������������

������������

DANIELA GRUBER

Schwandorferin; Heilpraktikerin

für Psychotherapie

(HPG) in eigener Praxis;

zertifizierte Ayurveda

Masseurin; Dozentin im

Bildungszentrum Psychotherapie

(BZP), Regensburg,

Jugendbetreuerin im Mehrgenerationenhaus

Maxhütte-Haidhof.

Wohlempfinden für jung bis alt mittels

Meditationen, Steigerung der eigenen

Achtsamkeit, Fantasiereisen und Klängen zu

vermitteln sind für mich Lebenserfüllung

geworden.

MIT MEDITATIONEN

NEUE ENERGIEN SAMMELN

H4044

Daniela Gruber, Heilpraktikerin für K

Psychotherapie (HPG)

Do, 06.10.11, 19.00 – 20.00 Uhr, 4x Do

Kursraum Dachelhofer Str. 152

5 – 7 TN 39,- € / ermäßigt 28,- €

An diesen vier Abenden entfliehen wir dem

stressigen Alltag und kommen zur Ruhe.

Vielen Menschen fällt es schwer, sich zu

entspannen. Ich werde Ihnen verschiedene

Meditationstechniken vorstellen und näher

bringen. Mit Fantasiereisen, Körperübungen,

Mantren singen und ZEN Meditation

können Sie für sich ausprobieren, welche

Technik Sie am meisten begeistert und Sie

entspannen lässt.

Bitte in lockerer und bequemer Kleidung

kommen, Isomatte und Decke mitbringen.

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


GESUNDHEIT

Entspannung/Körpererfahrung

KLANGMEDITATION

H4045

Daniela Gruber, Heilpraktikerin für K

Psychotherapie (HPG)

Do, 10.11.11, 19.00 – 20.00 Uhr, 4x Do

Kursraum Dachelhofer Str. 152

5 – 7 TN 39,- € / ermäßigt 28,- €

Schon vor über 5.000 Jahren wusste man in

der indischen Heilkunst von der beruhigenden

Wirkung von Klängen. Die kraftvollen

meditativen Klänge der Klangschalen führen

Sie in einen Zustand inneren Friedens

und Entspannung, so dass Ihre Selbstheilungskräfte

aktiviert werden. Lassen Sie

sich sanft und dennoch kraftvoll in die Welt

des Klanges entführen, Sie kommen zur

Ruhe und schalten vom Alltag ab.

Bitte in lockerer und bequemer Kleidung

kommen, Isomatte und Decke mitbringen.

MIT ACHTSAMKEIT IN EINKLANG

MIT DIR SELBST

H4046

Daniela Gruber, Heilpraktikerin für W

Psychotherapie (HPG)

Sa, 12.11.11, 13.00 – 17.00 Uhr

Kursraum Dachelhofer Str. 152

5 – 7 TN 39,- € / ermäßigt 28,- €

Ein Nachmittag für Frauen

Die Zeit läuft an uns vorbei, ein Tag um den

anderen vergeht wie im Flug. Machen wir

uns heute den Tag bewusst und versuchen

ganz im Hier und Jetzt zu sein. Mit verschiedenen

Körper- Entspannungs- und

Achtsamkeitsübungen wecken wir all unsere

Sinne und machen den Tag zu einem besonderen

Erlebnis.

vhs – Wissen und mehr

Lassen Sie sich überraschen und seien Sie

offen, für das was kommt.

Bitte in lockerer und bequemer Kleidung

kommen, Isomatte und Decke mitbringen.

ENTSPANNUNG MIT

FANTASIEREISEN

H4047

Daniela Gruber, Heilpraktikerin für K

Psychotherapie (HPG)

Do, 06.10.11, 15.00 – 16.00 Uhr, 4x Do

Kursraum Dachelhofer Str. 152

5 – 7 TN 28,- €

für Kinder von 8 bis 12 Jahren

Kinder und Jugendliche haben oft ein genauso

stressreiches Leben wie Erwachsene.

Der Tag ist voll mit Terminen und Anforderungen.

Es fällt schwer, sich zu konzentrieren

und zur Ruhe zu kommen. Mit geführten

Fantasiereisen gehen wir an verschiedene

Orte, die Kraft und Ruhe geben. Wir

lösen Anspannungen und laden uns mit

neuer Energie für den Alltag auf.

Bitte in lockerer und bequemer Kleidung

kommen und eine Decke mitbringen

Fehlt noch etwas?

�����������������

etwas anderes?

�����������������������

Volkshochschule –

wir nehmen

����������������

gerne auf!

109

GESUNDHEIT


GESUNDHEIT

GESUNDHEIT

Entspannung/Körpererfahrung

KLANGERLEBNIS

H4048

Daniela Gruber, Heilpraktikerin für E

Psychotherapie (HPG)

Do, 10.11.11, 16.00 – 17.00 Uhr

Kursraum Dachelhofer Str. 152

5 – 7 TN 7,- €

Schnupperstunde für Kinder von 8 bis 10

Jahren

Zu Beginn der Stunde gibt es eine kurze Einführung

zur Klangschale, danach Spiele zur

Förderung des Sozialverhaltens und der

Wahrnehmung. Zum Abschluss unternehmen

wir eine Fantasiereise unterstützt mit Klängen.

Wer dann weitermachen möchte: S. H4...!

Bitte in lockerer und bequemer Kleidung

kommen und eine Decke mitbringen.

KLANGERLEBNIS

H4049

Daniela Gruber, Heilpraktikerin für K

Psychotherapie (HPG)

Do, 17.11.11, 16.00 – 17.00 Uhr, 4x Do

Kursraum Dachelhofer Str. 152

5 – 7 TN 28,- €

für Kinder von 8 bis 10 Jahren

Klangschalen werden erfolgreich zur Entspannung

und zur Förderung der Konzentration

und der Fantasie eingesetzt. Kinder

sind für Klangerlebnisse besonders offen:

Sie lassen sich gerne auf Fantasiereisen ein,

probieren unterschiedliche Schalen und erweitern

ganz spielerisch ihre Kreativität.

Das Spielen mit Klangschalen intensiviert

die kindliche Wahrnehmung von Klängen,

Musik und Schwingungen.

Bitte in lockerer und bequemer Kleidung

kommen und eine Decke mitbringen.

110

HALTEN UND LOSLASSEN:

PROGRESSIVE

MUSKELENTSPANNUNG

H4050

Blanka Matter, Entspannungspädagogin K

Di, 18.10.11, 18.15 – 19.15 Uhr, 5x Di

Kursraum Stadtmuseum, Eingang

Brauhausstraße

8 – 12 TN 39,- € / ermäßigt 28,- €

Neben dem Autogenen Training die am

häufigsten eingesetzte, wissenschaftlich

anerkannte Entspannungsmethode

Sie lernen, sich durch eine intensiv erlebte

Entspannung der Muskeln innerlich zu beruhigen,

auf Anspannung sofort mit Entspannung

zu reagieren und können dadurch selbst

in Stresssituationen die Ruhe bewahren.

Bei regelmäßiger Anwendung werden Sie

nicht nur Stress und seine Folgen besser

bewältigen, sondern auch Ihr allgemeines

Wohlbefinden steigern. Ängste oder Schlafstörungen

können abgebaut, Rücken-,

Schulter- und Kopfschmerzen gemildert

werden.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung und

Socken.

In der Regel erstatten die Kassen ca. 80%

der Kursgebühr. Bitte erkundigen Sie sich

vor Kursbeginn bei Ihrer Krankenkasse!

Achtung: 8.11. kein Kurs!

���������������

��������������������������������������

�������������������������������������������

����������������������������������

����������������������������������������

����������������������������������������

�����������������������������������������

beraten wir Sie auch gerne!

������������

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


GESUNDHEIT

Entspannung/Körpererfahrung

HALTEN UND LOSLASSEN:

PROGRESSIVE

MUSKELENTSPANNUNG

H4051

Blanka Matter, Entspannungspädagogin K

Di, 10.01.12, 18.15 – 19.15 Uhr, 5x Di

Kursraum Stadtmuseum, Eingang

Brauhausstraße

8 – 12 TN 39,- € / ermäßigt 28,- €

Kursbeschreibung s. H4050!

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung und

Socken.

In der Regel erstatten die Kassen ca. 80%

der Kursgebühr. Bitte erkundigen Sie sich

vor Kursbeginn bei Ihrer Krankenkasse!

������

Nutzen Sie die schriftliche Form

����������������������������

sich – vor allem in den ersten

����������������������

�������������������������

�����������

vhs – Wissen und mehr

WOHLFÜHLEN MIT

SHIATSU UND MASSAGE

H4052

Marion Heil, Heilpraktikerin W

Sa, 14.01.12, 10.00 – 17.00 Uhr

Kursraum Stadtmuseum, Eingang

Brauhausstraße

9 – 12 TN 45,- € / ermäßigt 32,- €

Die wichtigsten Techniken für einen schnellen

Einstieg

Kennen Sie das? Sie möchten jemanden die

Schultern oder den Rücken massieren, doch

schon bald sind Sie mit Ihrem Latein am

Ende. Wenn Sie das gerne ändern möchten,

sind Sie hier richtig!

Nach diesem Tag können Sie problemlos

eine wirksame und wohltuende Shiatsu-

Massage an Rücken, Schultern und Nacken

durchführen. Sie lernen die wichtigsten

Massage- und Shiatsu-Techniken zur Entspannung,

Lockerung und Mobilisierung

kennen und erhalten wertvolle Tipps zur

Durchführung.

Geübt wird miteinander in bequemer Kleidung

im Liegen und im Sitzen, die erlernten

Techniken können auf der Kleidung oder

mit Öl direkt auf der Haut durchgeführt

werden. Verschiedene Yoga-, Pilates und

Entspannungsübungen werden diesen Tag

begleiten.

Geeignet für Anfänger, Fortgeschrittene,

Singles und Paare

Bitte bequeme Kleidung, Decke/Matte, Kissen

und evtl. Brotzeit für die Mittagspause

mitbringen!

Gebühr incl. Skript mit Fotos zu Techniken/

Übungen

111

GESUNDHEIT


GESUNDHEIT

GESUNDHEIT

Entspannung/Körpererfahrung

AUTOGENES TRAINING

UND PHANTASIEREISEN

H4053

Uschi Grau, Qi Gong-Kursleiterin/ K

Seminarleiterin AT(DPS)

Mi, 11.01.12, 20.00 – 21.00 Uhr, 8x Mi

Kursraum Stadtmuseum, Eingang

Brauhausstraße

8 – 14 TN 56,- € / ermäßigt 40,- €

Für Teilnehmer mit und ohne Vorkenntnisse

Das Autogene Training wurde als Methode

der konzentrativen Selbstentspannung vom

Anzeige

112

�������������

Berliner Nervenarzt Prof. Dr. J. H. Schultz

entwickelt. Durch Selbstsuggestion wird ein

Zustand tiefer Entspannung, Ruhe und somit

auch der Erholung erreicht. Über das

vegetative Nervensystem ist eine positive

Beeinflussung aller Organe möglich. Wir

werden uns auch der Kraft des Atems bewusst

werden und die Phantasie auf Reisen

schicken....

Bequeme Kleidung, dicke Socken und Decke/Kissen

mitbringen.

In der Regel erstatten die Kassen ca. 80%

der Kursgebühr. Bitte erkundigen Sie sich

vor Kursbeginn bei Ihrer Krankenkasse!

����������������������������������������������������������

���������������������������������������������������������������������������

������������������������������������������������������������������

�����������������������������������������������������������������������

�������������������������

����������������������������������������������������������������������������

������������������������������������������������������������������������������

����������������������������������������������������

���������������������������������������

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


GESUNDHEIT

Entspannung/Körpererfahrung

YOGA

H4054

Doris Mayrhofer K

Fr, 07.10.11, 19.15 – 20.45 Uhr, 10x Fr

Kursraum Stadtmuseum, Eingang

Brauhausstraße

8 – 15 TN 100,- € / ermäßigt 70,- €

für Anfänger

Hatha Yoga ist ein lang erprobtes System

aus Körper-, Atem- und Entspannungsübungen.

Körper, Geist und Seele, die in

unserer hektischen Zeit oft in Disharmonie

sind, sollen in Einklang gebracht werden.

Vorrangiges Ziel ist es, die geistigen Aktivitäten

zur Ruhe zu bringen und die Konzentration

klar auszurichten. Unser Körper

vhs – Wissen und mehr


CORNELIA KREUTZER

* 20.11.1961 † 28.01.2011

Von Oktober 2007 bis November 2010 leitete Frau Kreutzer eine

Vielzahl von Yoga-Kursen an der Volkshochschule Schwandorf.

kann mit schrittweise aufbauenden Yogaübungen

zu mehr Stabilität, Energie und

angenehmer Spannung geführt werden. Ein

wichtiger Ansatzpunkt ist die Beobachtung

und Beeinflussung des Atems, der in Verbindung

mit Yogahaltungen und -bewegungsabläufen

erweitert, vertieft und beruhigt

werden kann. Im Kurs wollen wir mit

sanften Yogaübungen zur Ruhe kommen

und Alltagsspannung abbauen. Der Rücken

wird fachgerecht entlastet und wir lernen,

geistige Überaktivität zu reduzieren. Meditation

oder Tiefenentspannung, mit der wir

die Stunden beschließen, bringen uns in

Kontakt mit unserer Mitte.

Bitte mitbringen: (Iso-)Matte, Decke, bequeme

Kleidung, warme Socken.

Wegen ihres Engagements, ihres Charmes, ihrer Begeisterung, vor allem aber wegen

ihrer Fähigkeit, ihr Wissen und Können an andere weiterzugeben, wurde

Frau Kreutzer als Dozentin von ihren Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmern

sehr geschätzt.

Wir haben so gerne mit ihr zusammengearbeitet und traurig Abschied von ihr genommen.

Franz Xaver Huber Barbara Genzken-Schindler Erhard Sailer

(Leitung und Geschäftsführung der Volkshochschule Schwandorf)

113

GESUNDHEIT


GESUNDHEIT

GESUNDHEIT

Entspannung/Körpererfahrung

YOGA FÜR ALLE: EINSTEIGERKURS

H4055

Melanie Degelmann-Gessler, Yoga- K

Lehrerin SKA i.d. Tradition n. Iyengar

Di, 27.09.11, 18.00 – 19.30 Uhr, 9x Di

Kursraum simplyoga Wackersdorfer Str.

36a

10 – 15 TN 90,- € / ermäßigt 63,- €

Übe dich frei! Entdecke deinen Körper und

seine Möglichkeiten!

Yoga ist für jedes Alter und jede Lebenssituation

gedacht. Wir lernen, uns von der

Fußsohle bis zum Scheitelpunkt physiologisch

und anatomisch korrekt zu bewegen,

zu dehnen und zu kräftigen.

114

Gesundheitliche Hürden können durch den

Einsatz von Hilfsmitteln mühelos ausgeglichen

und überbrückt werden. Körper und

Geist werden in Einklang gebracht. Sie fühlen

sich körperlich fit und entspannt.

Bitte mitbringen: Sportbekleidung, Decke

(keine Isomatte!)

In der Regel erstatten die Kassen ca. 80%

der Kursgebühr. Bitte erkundigen Sie sich

vor Kursbeginn bei Ihrer Krankenkasse!

YOGA FÜR ALLE: EINSTEIGERKURS

H4056

Melanie Degelmann-Gessler, Yoga- K

Lehrerin SKA i.d. Tradition n. Iyengar

Di, 10.01.12, 18.00 – 19.30 Uhr, 10x Di

Kursraum simplyoga Wackersdorfer Str.

36a

10 – 15 TN 100,- € / ermäßigt 70,- €

Kursbeschreibung s. H4055!

Bitte mitbringen: Sportbekleidung, Decke

(keine Isomatte!)

In der Regel erstatten die Kassen ca. 80%

der Kursgebühr. Bitte erkundigen Sie sich

vor Kursbeginn bei Ihrer Krankenkasse!

Schon mal angeklickt?

��������������������

����������������e

���������������������

�����������������������������

���������������������

Schauen Sie doch mal rein –

�����������������������

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


GESUNDHEIT

Entspannung/Körpererfahrung

YOGA II

MELANIE

DEGELMANN-GESSLER

„Gestern ist vorbei – morgen

sorgt Gott – Heute lebe!“

(Inge Meysel)

... und heute tu dir Gutes.

Ich bin gebürtige Augsburgerin

und habe über viele Um- und

Schleichwege nach Schwandorf und zum

Yoga gefunden. Seit 2004 unterrichte ich

hier Yoga in der Tradition nach B.K.S. Jyengar.

Yoga ist meine Leidenschaft, es verfeinert das

Körperbewusstsein, erhält den Körper gesund

und den Geist flexibel. Yoga ist ein Weg, das

Ziel bist Du. Komm doch mit!

H4057

Melanie Degelmann-Gessler, Yoga- K

Lehrerin SKA i.d. Tradition n. Iyengar

Di, 27.09.11, 20.00 – 21.30 Uhr, 9x Di

Kursraum simplyoga Wackersdorfer Str.

36a

8 – 15 TN 90,- € / ermäßigt 63,- €

Yoga für bewegliche Schultern und eine

flexible Wirbelsäule

Für Teilnehmer/-innen, die bereits einen

oder mehrere Yoga-Kurse besucht haben

Yogaübungen für Ausgleich, Kräftigung

und Entspannung des Körpers, insbesondere

Rücken, Schultern und Nacken, Atem-

und Entspannungsübungen, die unsere Regeneration

vertiefen und die seelische Erholung

fördern. Mit Bewegungsmeditationen

und Tiefenentspannung erreichen wir unsere

innere Mitte, so dass wir zur Ruhe

kommen, uns selbst bewusster werden und

neue Energie tanken können.

vhs – Wissen und mehr

In der Regel erstatten die Kassen ca. 80%

der Kursgebühr. Bitte erkundigen Sie sich

vor Kursbeginn bei Ihrer Krankenkasse!

Bitte mitbringen: (Iso-)Matte, Decke, bequeme

Kleidung, warme Socken.

YOGA II

H4058

Melanie Degelmann-Gessler, Yoga- K

Lehrerin SKA i.d. Tradition n. Iyengar

Di, 27.09.11, 09.00 – 10.30 Uhr, 9x Di

Kursraum simplyoga Wackersdorfer Str.

36a

8 – 15 TN 90,- € / ermäßigt 63,- €

Kursbeschreibung s. H4057!

In der Regel erstatten die Kassen ca. 80%

der Kursgebühr. Bitte erkundigen Sie sich

vor Kursbeginn bei Ihrer Krankenkasse!

Bitte mitbringen: (Iso-)Matte, Decke, bequeme

Kleidung, warme Socken.

YOGA II

H4059

Melanie Degelmann-Gessler, Yoga- K

Lehrerin SKA i.d. Tradition n. Iyengar

Di, 10.01.12, 20.00 – 21.30 Uhr, 10x Di

Kursraum simplyoga Wackersdorfer Str. 36a

10 – 15 TN 100,- € / ermäßigt 70,- €

Kursbeschreibung s. H4057!

Für Teilnehmer/-innen, die bereits einen

oder mehrere Yoga-Kurse besucht haben

In der Regel erstatten die Kassen ca. 80%

der Kursgebühr. Bitte erkundigen Sie sich

vor Kursbeginn bei Ihrer Krankenkasse!

Bitte mitbringen: (Iso-)Matte, Decke, bequeme

Kleidung, warme Socken.

115

GESUNDHEIT


GESUNDHEIT

GESUNDHEIT

Entspannung/Körpererfahrung

YOGA II

H4060

Melanie Degelmann-Gessler, Yoga- K

Lehrerin SKA i.d. Tradition n. Iyengar

Di, 10.01.12, 09.00 – 10.30 Uhr, 10x Di

Kursraum simplyoga Wackersdorfer Str.

36a

8 – 15 TN 100,- € / ermäßigt 70,- €

Kursbeschreibung s. H4057!

In der Regel erstatten die Kassen ca. 80%

der Kursgebühr. Bitte erkundigen Sie sich

vor Kursbeginn bei Ihrer Krankenkasse!

Bitte mitbringen: (Iso-)Matte, Decke, bequeme

Kleidung, warme Socken.

116

Sie suchen ein gutes und

����������������������������

Wie wär‘s mit einem Geschenkgutschein

der vhs für einen

��������������������������������

nach freier Wahl?

YOGA II

H4061

Doris Mayrhofer K

Fr, 07.10.11, 17.30 – 19.00 Uhr, 10x Fr

Kursraum Stadtmuseum, Eingang

Brauhausstraße

8 – 14 TN 100,- € / ermäßigt 70,- €

Kursbeschreibung s. H4057!

Bitte mitbringen: (Iso-)Matte, Decke, bequeme

Kleidung, warme Socken.

����������������������������������

�����������������������������������

��������������������������������������������������������������������

����������������������������������������������������������������

����������������������������������������������������������������������

������������������������������������������������������������������

�����������������������������������������������������������������������

�������������������������������������������������������������������������

���������������������������������������������������������������������

������������������������������������������������������������

��������������������������������������������������������������������

������������������������������������������������������������������������

���������������������������������������������������������������

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


GESUNDHEIT

Entspannung/Körpererfahrung

QIGONG

USCHI GRAU

Bei einem Auslandspraktikum

1993 in China – im

Rahmen meiner Heilpraktikertätigkeit

– lernte ich Qi

Gong und Tai Chi kennen

und schätzen. Seither erfolgen

ständige intensive Aus-

und Weiterbildungen bei namhaften Lehrern

und Meistern.

Ein chinesisches Sprichwort sagt: „ Mit

beständigem Qi Gong üben erhältst Du die

Geschmeidigkeit eines Kindes, die Kraft und

Ausdauer eines Holzfällers und die Gelassenheit

eines Weisen.“

Ich bin seit 1995 bei der VHS Schwandorf

tätig und freue mich, die harmonischen Qi

Gong-Übungen in meinen Kursen weitervermitteln

zu können.

H4062

Uschi Grau, Qi Gong-Kursleiterin/ K

Seminarleiterin AT(DPS)

Mi, 12.10.11, 17.00 – 18.15 Uhr, 8x Mi

Kursraum Stadtmuseum, Eingang

Brauhausstraße

8 – 14 TN 69,- € / ermäßigt 49,- €

Qi Gong als Bestandteil der traditionellen

chinesischen Medizin beruht auf seiner

ganzheitlichen, Körper, Seele und Geist

umfassenden Gesundheitsvorstellung. Die

sanften Atem- und Bewegungsübungen

kräftigen den Körper, regulieren die Haltung

und den Atem und führen zu Ruhe

und Entspannung.

Bitte bequeme Kleidung, dicke Socken

oder Gymnastikschuhe mitbringen.

vhs – Wissen und mehr

In der Regel erstatten die Kassen ca. 80%

der Kursgebühr. Bitte erkundigen Sie sich

vor Kursbeginn bei Ihrer Krankenkasse!

QIGONG

H4063

Uschi Grau, Qi Gong-Kursleiterin/ K

Seminarleiterin AT(DPS)

Mi, 12.10.11, 18.30 – 19.45 Uhr, 8x Mi

Kursraum Stadtmuseum, Eingang

Brauhausstraße

8 – 14 TN 69,- € / ermäßigt 49,- €

für Nacken, Schultern, Rücken

Wir erlernen Übungen aus dem Qi Gong,

die besonders in den Bereichen der (Hals-)

Wirbelsäule, Nackenmuskulatur, Schultergelenke

sowie der Lendenwirbelsäule und

des Beckens den Energiefluss fördern, Blockaden

beseitigen und insgesamt das Wohlbefinden

verbessern. Die Übungen werden

im Stehen, Sitzen und Liegen durchgeführt.

So, wie Sie, lesen

������

��������������

������������������������������

stehen können – zu traumhaft

�������������������������������

���������������������

��������������������������������

������������������

117

GESUNDHEIT


GESUNDHEIT

GESUNDHEIT

Entspannung/Körpererfahrung

Bitte bequeme Kleidung tragen und leichte

Gymnstikschuhe oder Socken mitbringen.

In der Regel erstatten die Kassen ca. 80%

der Kursgebühr. Bitte erkundigen Sie sich

vor Kursbeginn bei Ihrer Krankenkasse!

QIGONG

H4064

Uschi Grau, Qi Gong-Kursleiterin/ K

Seminarleiterin AT(DPS)

Mi, 11.01.12, 17.00 – 18.15 Uhr, 8x Mi

Kursraum Stadtmuseum, Eingang

Brauhausstraße

8 – 14 TN 69,- € / ermäßigt 49,- €

Kursbeschreibung s. H4062!

Bitte bequeme Kleidung, dicke Socken

oder Gymnastikschuhe mitbringen.

In der Regel erstatten die Kassen ca. 80%

der Kursgebühr. Bitte erkundigen Sie sich

vor Kursbeginn bei Ihrer Krankenkasse!

QIGONG K

H4065

Uschi Grau, Qi Gong-Kursleiterin/

Seminarleiterin AT(DPS)

Mi, 11.01.12, 18.30 – 19.45 Uhr, 8x Mi

Kursraum Stadtmuseum, Eingang

Brauhausstraße

8 – 14 TN 69,- € / ermäßigt 49,- €

Kursbeschreibung s. H4063!

Bitte bequeme Kleidung tragen und leichte

Gymnastikschuhe oder Socken mitbringen.

In der Regel erstatten die Kassen ca. 80%

der Kursgebühr. Bitte erkundigen Sie sich

vor Kursbeginn bei Ihrer Krankenkasse!

118

„GUTE NACHT“-QIGONG

H4066

Uschi Grau, Qi Gong-Kursleiterin/ K

Seminarleiterin AT(DPS)

Mi, 12.10.11, 20.00 – 20.45 Uhr, 8x Mi

Kursraum Stadtmuseum, Eingang

Brauhausstraße

8 – 14 TN 42,- € / ermäßigt 30,- €

Mit Qi Gong den Tag ausklingen lassen

Mit sanften, harmonischen Bewegungen,

Atem- und Meditationsübungen und Akupressurmassagen

lassen wir den Tag ausklingen.

Die Übungen führen zu Ruhe und

Entspannung und fördern einen gesunden

Schlaf.

Bitte bequeme Kleidung tragen und leichte

Gymnastikschuhe oder Socken mitbringen.

In der Regel erstatten die Kassen ca. 80%

der Kursgebühr. Bitte erkundigen Sie sich

vor Kursbeginn bei Ihrer Krankenkasse!

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


GESUNDHEIT

Entspannung/Körpererfahrung

T‘AI CHI I

BIRGIT LICHTENAU

1990, während eines

Psychologiestudiums,

erwachte mein Interesse an

Bewegungsformen, die sich

durch Leichtigkeit, Beachtung

des Energie systems

und das bewußte Zusammenspiel von Körper

und Geist auszeichnen.

Es folgte intensives Praktizieren: u.a. eine

Feldenkrais-Ausbildung und eine

langjährige Ausbildung in T’ai Chi und Qi

Gong bei verschiedenen bekannten

deutschen und asiatischen Meistern.

Nach meiner Erfahrung verschwinden

Beschwerden und Schmerzen nicht durch

Anstrengung, sondern durch wache Sinne

und angenehme Bewegungsmuster.

Leben ist Bewegung – und Bewegungsqualität

ist Lebensqualität!

Ich freue mich, diese in den Kursen

weiterzugeben.

H4067

Birgit Lichtenau, Dipl. Psych./Lehrerin K

für T‘ai Chi und Feldenkrais

Do, 06.10.11, 18.45 – 19.45 Uhr, 14x Do

Kursraum Stadtmuseum, Eingang

Brauhausstraße

8 – 11 TN 93,- € / ermäßigt 66,- €

Teil 1 der dreiteiligen Kurzform (Yang-Stil)

T‘ai Chi ist ein chinesisches Übungssystem,

das in jedem Alter geübt werden kann. Es

ist Gesundheitsübung, Meditation und

Selbststärkung (Man wird „stark und weich

vhs – Wissen und mehr

wie Wasser“.). Die Beine werden gekräftigt,

der Oberkörper gelockert, der Geist beweglich.

Die äußere Form des T‘ai Chi ist ein

langsamer, fließender, harmonischer Bewegungsablauf

in aufrechter Haltung, der im

Zentrum bzw. Schwerpunkt wurzelt. Seine

Prinzipien (entspannen, loslassen, sich konzentrieren,

gut koordinieren u.a.) fördern

die Entwicklung von innerer Energie und

körperlich-seelischem Gleichgewicht.

Bitte bequeme Kleidung und dicke Socken

mitbringen.

Literaturhinweis: Kobayashi, T./P.:T‘ai Chi

Ch‘uan, Einswerden mit dem Tao, Südwest-

Verlag.

In der Regel erstatten die Kassen ca. 80%

der Kursgebühr. Bitte erkundigen Sie sich

vor Kursbeginn bei Ihrer Krankenkasse!

Achtung: 17.11.11 im vhs-Kursraum,

Brauhausstr. 9, 1. Stock!

T‘AI CHI II

H4068

Birgit Lichtenau, Dipl. Psych./Lehrerin K

für T‘ai Chi und Feldenkrais

Do, 06.10.11, 19.45 – 20.45 Uhr, 14x Do

Kursraum Stadtmuseum, Eingang

Brauhausstraße

8 – 10 TN 93,- € / ermäßigt 66,- €

Teil 1 der Kurzform wird wiederholt, Teil 2

wird erlernt.

Bitte bequeme Kleidung und dicke Socken

mitbringen.

In der Regel erstatten die Kassen ca. 80%

der Kursgebühr. Bitte erkundigen Sie sich

vor Kursbeginn bei Ihrer Krankenkasse!

Achtung: 17.11.11 im vhs-Kursraum,

Brauhausstr. 9, 1. Stock!

119

GESUNDHEIT


GESUNDHEIT

GESUNDHEIT

Tanz

ORIENTALISCHER TANZ FÜR

MÄDCHEN: SCHNUPPERSTUNDE

H4069

Brigitte Kuhn, Zertifizierte Lehrerin E

für Orientalische Tanzpädagogik /

Heilpraktikerin

Fr, 23.09.11, 17.00 – 18.00 Uhr

Kursraum simplyoga Wackersdorfer Str. 36a

8 – 12 TN 9,- €

Für Mädchen von 6 bis 9 Jahren

Heute dürfen sich alle tanzbegeisterten

Mädchen mal als Prinzessin im Land von

1001 Nacht fühlen. Wir entdecken die

Grundbewegungen, Rhythmen und Klänge

aus fernen Ländern .

Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, Gymnastikschuhe,

sowie ein buntes Tuch oder

einen Schal!

Bei entsprechendem Interesse besteht die

Möglichkeit einen weiterführenden Kurs zu

belegen, s. H4070

120

ORIENTALISCHER TANZ

FÜR MÄDCHEN

H4070

Brigitte Kuhn, Zertifizierte Lehrerin K

für Orientalische Tanzpädagogik /

Heilpraktikerin

Mo, 26.09.11, 17.00 – 18.00 Uhr, 15x Mo

Kursraum simplyoga Wackersdorfer Str. 36a

8 – 12 TN 90,- €

für Mädchen von 6 bis 9 Jahren

Orientalischer Tanz entspricht sehr dem natürlichen

Bewegungsdrang der Kinder und

im Vordergrund des Trainings stehen ganz

klar die Freude und das schöpferische Erleben.

Die Auffassungsfähigkeit eines Menschen

ist mit seiner Motorik gekoppelt –

werden Bewegungsabläufe trainiert, wird

gleichzeitig auch das Gedächtnis trainiert!

Und darum geht‘s:

- Kennenlernen von Musik und Rhythmik

- Lernen und Umsetzen von Bewegung in

spielerischer Form

- Stärkung des Selbstvertrauens

- Training der Grob- und Feinmotorik

- Gruppenerlebnis (soziales Verhalten)

- Erlernen einer aufrechte Körperhaltung,

Vermeiden von Haltungsschäden

- Entwicklung des Raumgefühls, des Konzentrations-

und Reaktionsvermögens

- Kennenlernen anderer Kulturen, Lebensweisen,

Traditionen

- Ich-Sein dürfen und Akzeptanz des eigenen

Körpers

Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung,

Gymnastikschuhe, sowie ein buntes Tuch

oder einen Schal!

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


GESUNDHEIT

Tanz

BRIGITTE KUHN

Brigitte Kuhn, Jahrgang

63, verheiratet, 3 Töchter,

Heilpraktikerin, zertifizierte

Orientalische Tanzpädagogin,

Schwerpunkt im O.T.

liegt besonders im gesundheitlichen

Bereich: Ich habe mich mit einer

exakten physiologischen, gesunden Tanztechnik

vertraut gemacht. Mein Anliegen ist

es, Frauen und Mädchen diese mit viel Spaß

nahezubringen. Durch Übungen zur Körperwahrnehmung,

gezieltem Aufwärmen und

Stretchen vor und nach der eigentlichen

Tanzlektion werden wir fit und gehen mit

einem wohligen Körpergefühl nach Hause.

BAUCHTANZ-SCHNUPPERKURS

H4071

Brigitte Kuhn, Zertifizierte Lehrerin E

für Orientalische Tanzpädagogik /

Heilpraktikerin

Fr, 23.09.11, 19.15 – 21.15 Uhr

Kursraum simplyoga Wackersdorfer Str. 36a

8 – 11 TN 19,- € / ermäßigt 14,- €

Dieser Abend richtet sich an alle Frauen und

Mädchen, die in lockerer Atmosphäre erst

einmal ausprobieren möchten, wie sich

Bauchtanz „anfühlt“. Die Kursleiterin wird

einen Überblick über die grundlegenden Bewegungsmuster

geben und erste Übungen

mit den Teilnehmerinnen ausprobieren.

Wir machen eine kleine Pause, Getränke

nicht vergessen!

Bitte bequeme, anliegende Kleidung, ein

Tuch für die Hüften und Gymnastikschläppchen

oder dicke Socken mitbringen und natürlich

Spaß an Musik und Bewegung.

vhs – Wissen und mehr

ORIENTALISCHER TANZ:

GRUNDKURS I

H4072

Brigitte Kuhn, Zertifizierte Lehrerin K

für Orientalische Tanzpädagogik /

Heilpraktikerin

Fr, 30.09.11, 10.00 – 11.30 Uhr, 15x Fr

Kursraum simplyoga Wackersdorfer Str. 36a

8 – 11 TN 144,- € / ermäßigt 101,- €

Für Anfängerinnen jeglicher Figur, jeglichen

Alters, ohne Vorkenntnisse

Wir erlernen die fünf Basisbewegungen,

sowie erste Schrittkombinationen als

Grundlagen des Orientalischen Tanzes. Der

Tanz bringt Ihre Kreativität zum Ausdruck.

Das Vertrauen in den Körper wird durch

neue Bewegungen und die Mobilisierung

von „eingerosteten“ Fähigkeiten wiederbelebt.

Der authentische, individuelle Ausdruck

überzeugt andere Menschen unmittelbar.

Ganz nebenbei resultieren Selbstbewusstsein

und eine lebendige Ausstrahlung

aus dem Training. Tanzen ist ein idealer

Ausgleich zum Bewegungsmangel des Arbeitsalltags

und macht einfach Spaß!

Als therapeutische Nebeneffekte beim Orientalischen

Tanz sind u.a. bekannt: -Fehlstellungen

im Fuß-, Knie-, Beckenbereich

können erkannt und korrigiert werden -die

Wirbelsäule wird beim Tanzen entlastet und

mobilisiert, bestehende Schmerzen können

gelindert werden -Verbesserung des Gleichgewichtsgefühls

-gesteigerte Durchblutung

im Becken lindert Regelbeschwerden, Zyklusprobleme

regulieren sich -der Beckenboden

wird gestärkt, Harninkontinenz gelindert

-Aktivierung der Sinne und des Wahrnehmungsvermögens

-Ich-Sein dürfen und

Akzeptanz des eigenen Körpers

Bitte mitbringen: Gymnastikschuhe, bequeme

Kleidung sowie Hüfttuch oder Schal

121

GESUNDHEIT


GESUNDHEIT

GESUNDHEIT

Tanz

Evtl. erstatten die Kassen einen Teil der

Kursgebühr. Bitte erkundigen Sie sich vor

Kursbeginn bei Ihrer Krankenkasse!

ORIENTALISCHER TANZ:

GRUNDKURS II

H4073

Brigitte Kuhn, Zertifizierte Lehrerin K

für Orientalische Tanzpädagogik /

Heilpraktikerin

Mo, 26.09.11, 18.30 – 20.00 Uhr, 15x Mo

Kursraum simplyoga Wackersdorfer Str. 36a

8 – 11 TN 144,- € / ermäßigt 101,- €

für Anfängerinnen mit Vorkenntnissen

Intensivieren des bisher Erlernten , Verbessern

von Ausdruck und Tanztechnik, Verfeinern

von Arm- und Ganzkörperhaltung,

Erlernen einer ersten orientalischen Choreographie.

Für Frauen jeglicher Figur, jeglichen Alters

Bitte mitbringen: Gymnastikschuhe, bequeme

Kleidung sowie Hüfttuch oder Schal

Evtl. erstatten die Kassen einen Teil der

Kursgebühr. Bitte erkundigen Sie sich vor

Kursbeginn bei Ihrer Krankenkasse!

122

Für Sie eingerichtet:

����������������������������

BAUCHTANZ – MITTELSTUFE:

FORTGESCHRITTENE

������������������������������������������

����������������������������������������������������

������������������������������������������������������

�����������������������������������������������

����������������������������������������������

������������������������������������

�������������

H4074

Ingrid Dorner K

Mo, 19.09.11, 20.15 – 21.45 Uhr, 10x Mo

Kursraum simplyoga Wackersdorfer Str. 36a

8 – 12 TN 90,- € / ermäßigt 63,- €

Wir üben neue Schrittkombis, feilen wie

immer an Technik und Ausdruck und werden

bereits erlernte Choreographien wiederholen.

Für Frauen mit mehrjähriger Tanzerfahrung

BAUCHTANZ – MITTELSTUFE:

FORTGESCHRITTENE

H4075

Ingrid Dorner K

Mo, 16.01.12, 20.15 – 21.45 Uhr, 10x Mo

Kursraum simplyoga Wackersdorfer Str. 36a

8 – 12 TN 90,- € / ermäßigt 63,- €

Für Frauen mit mehrjähriger Tanzerfahrung

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


GESUNDHEIT

Tanz

BAUCHTANZ: MODERNE

HAGALLA-CHOREOGRAFIE

H4076

Claudia Jung, Diplom Sozialpädagogin W

(FH)/Tanztherapeutin

So, 27.11.11, 10.00 – 13.00 Uhr

Kursraum simplyoga Wackersdorfer Str. 36a

8 – 12 TN 30,- € / ermäßigt 21,- €

Der „Hagalla“ ist ursprünglich ein Brautwerbetanz

der Beduinen. Er ist sehr temperamentvoll

und hüftbetont, lebhaft und

fröhlich. Neben dem bekannten Hagalla-

Schritt enthält der Tanz viele akzentuierte

und kraftvolle Beckenbewegungen. Im

Workshop wird Schritt für Schritt eine beschwingte,

moderne Choreografie erarbeitet.

Anzeige

vhs – Wissen und mehr

Die Dozentin ist Dipl. Sozialpädagogin (FH)

und Tanztherapeutin. Sie tanzt seit 1992

und hat 2000 eine Ausbildung als Lehrerin

für orientalischen Tanz bei Oriental Dance

Art (Havva, Ulm) abgeschlossen. Seit 2004

ist sie Mitglied des Tanzensembles „Habibi“,

Regensburg. Sie legt neben der Tanztechnik

großen Wert auf den gesundheitlichen

Aspekt beim Tanzen.

Bitte mitbringen: Bequeme Tanzkleidung,

wenn möglich Hose und weiten Rock mitbringen,

Gymnastikschuhe,

Für Frauen ab 6 Semester Tanzerfahrung

(Mittelstufe-Fortgeschrittene)

Kursgebühr incl. Skript

123

GESUNDHEIT


GESUNDHEIT

GESUNDHEIT

Tanz

TANZEN-CRASHKURS

H4077

Thomas Weber, Tanzlehrer W

Sa, 05.11.11, 18.00 – 19.30 Uhr

So, 06.11.11, 18.00 – 19.30 Uhr

Sa, 12.11.11, 18.00 – 19.30 Uhr

So, 13.11.11, 18.00 – 19.30 Uhr

Fitness Forum im Vitalzentrum,

Schwimmbadstr. 9

14 – 20 TN 42,- € / ermäßigt 30,- €

„Crashkurs“ für Brautpaare/Hochzeitsgäste/

Faschingsbegeisterte und alle anderen, die

ihre Tanzkenntnisse in kurzer Zeit wieder

auf den aktuellen Stand bringen wollen.

Um die Teilnehmer nicht mit einer Vielzahl

unterschiedlicher Schrittkombinationen zu

verwirren, sondern sie in den Standardtänzen

sicher zu machen, beschränkt sich der

Kurs auf Langsamen und Wiener Walzer

sowie Disco Fox.

Bitte ein zusätzliches Paar saubere Schuhe

(Ihre „Lieblings-Tanzschuhe“) und evtl.

etwas zu trinken mitbringen.

124

�����������������

TANZEN-CRASHKURS

H4078

Thomas Weber, Tanzlehrer W

Sa, 21.01.12, 18.00 – 19.30 Uhr

So, 22.01.12, 18.00 – 19.30 Uhr

Sa, 28.01.12, 18.00 – 19.30 Uhr

So, 29.01.12, 18.00 – 19.30 Uhr

Fitness Forum im Vitalzentrum,

Schwimmbadstr. 9

14 – 20 TN 42,- € / ermäßigt 30,- €

Kursbeschreibung s. H4077!

Bitte ein zusätzliches Paar saubere Schuhe

(Ihre „Lieblings-Tanzschuhe“) und evtl.

etwas zu trinken mitbringen.

DISCO-FOX

H4079

Thomas Weber, Tanzlehrer W

Sa, 29.10.11, 18.00 – 19.30 Uhr

So, 30.10.11, 18.00 – 19.30 Uhr

Fitness Forum im Vitalzentrum,

Schwimmbadstr. 9

14 – 20 TN 28,- € / ermäßigt 20,- €

Tanzschritte, die (fast) immer passen!

Grundschritt mit einfachen Figuren und Figurenkombinationen!

Ohne Vorkenntnisse!

Bitte ein zusätzliches Paar saubere Schuhe

(Ihre „Lieblings-Tanzschuhe“) und evtl.

etwas zu trinken mitbringen.

����������������������������������������������������������������������������

�����������������������������������������������������������

��������������������������������������������������������������

����������������������������������������������������������

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


GESUNDHEIT

Tanz

DISCO-FOX

H4080

Thomas Weber, Tanzlehrer W

Sa, 14.01.12, 18.00 – 19.30 Uhr

So, 15.01.12, 18.00 – 19.30 Uhr

Fitness Forum im Vitalzentrum,

Schwimmbadstr. 9

14 – 20 TN 28,- € / ermäßigt 20,- €

Tanzschritte, die (fast) immer passen!

Grundschritt mit einfachen Figuren und Figurenkombinationen!

Ohne Vorkenntnisse!

Bitte ein zusätzliches Paar saubere Schuhe

(Ihre „Lieblings-Tanzschuhe“) und evtl.

etwas zu trinken mitbringen.

SALSA

H4081

Thomas Weber, Tanzlehrer W

Sa, 22.10.11, 18.00 – 19.30 Uhr

So, 23.10.11, 18.00 – 19.30 Uhr

Fitness Forum im Vitalzentrum,

Schwimmbadstr. 9

14 – 20 TN 28,- € / ermäßigt 20,- €

Heiße Rhythmen, erotische Ausstrahlung

und temperamentvolle Bewegungen – das

ist Salsa. Wir bieten Ihnen Tanzen lernen

auf lockere, kubanische Art: Zum Einstieg

etwas Merengue, ein Hauch von Karibik

und eingängige Rhythmen werden Sie in

eine andere Welt entführen.

Salsa ist in erster Linie ein Paartanz. Sie

können sich aber auch einzeln anmelden.

Bitte ein zusätzliches Paar saubere Schuhe

(Ihre „Lieblings-Tanzschuhe“) mitbringen.

vhs – Wissen und mehr

JAZZ-MODERN-DANCE

H4082

Martina Feiertag K

Di, 08.11.11, 18.30 – 19.30 Uhr, 6x Di

Fitness Forum im Vitalzentrum,

Schwimmbadstr. 9

10 – 15 TN 46,- € / ermäßigt 33,- €

ab 14 Jahren, für Anfänger und Fortgeschrittene

Jazz und Modern-Dance (JMD) ist eine junge

Tanzsportart, die Kunst und Sport auf der

Tanzfläche vereint. Jazz-Dance beinhaltet

Elemente aus afrikanischen, €opäischen und

amerikanischen Tanzstilen, es gibt keine

festgelegte Form und man ist daher für andere

Stile offen. Modern-Dance (zeitgenössischer

Tanz) wird im Bereich von Ballettschulen,

Tanzstudios und Tanzausbildungen

weitgehend als ästhetische Abgrenzung zum

Klassischen Ballett verstanden. Wir machen

Jazztanz mit einer Art modernem Ballett

(also mit Pepp) und Bodentechnik: Sanft und

kraftvoll den Boden spüren und daraus Bewegungen

entstehen lassen.

Bitte Trainingshose und Oberteil mitnehmen!

Wenn Sie möchten, können Sie auch den

Wellnessbereich des „Fitness Forum“ zu ermäßigten

Gebühren nutzen (vergünstigte

Zehnerkarte).

125

GESUNDHEIT


GESUNDHEIT

GESUNDHEIT

Tanz

JAZZ-MODERN-DANCE

H4083

Martina Feiertag K

Di, 10.01.12, 18.30 – 19.30 Uhr, 6x Di

Fitness Forum im Vitalzentrum,

Schwimmbadstr. 9

10 – 15 TN 46,- € / ermäßigt 33,- €

Kursbeschreibung s. H4082!

Bitte Trainingshose und Oberteil mitnehmen.

Wenn Sie möchten, können Sie auch den

Wellnessbereich des „Fitness Forum“ zu ermäßigten

Gebühren nutzen (vergünstigte

Zehnerkarte).

HIP-HOP

H4084

Martina Feiertag K

Di, 08.11.11, 17.30 – 18.30 Uhr, 6x Di

Fitness Forum im Vitalzentrum,

Schwimmbadstr. 9

10 – 15 TN 46,- € / ermäßigt 33,- €

Hip-Hop-Tanz ist eine eher jugendliche

Tanzform, die sich durch coole, lockere Bewegungen

auszeichnet. Wir tanzen auf die

neusten Hip-Hop Lieder und werden jede

Menge Spaß haben.

Für Anfänger und Fortgeschrittene (Teenies

von ca. 12 bis 19 Jahren!)

Bitte Trainingshose, Oberteil und Turnschuhe

mitbringen

Wenn Sie möchten, können Sie auch den

Wellnessbereich des „Fitness Forum“ zu ermäßigten

Gebühren nutzen (vergünstigte

Zehnerkarte).

126

HIP-HOP

H4085

Martina Feiertag K

Di, 10.01.12, 17.30 – 18.30 Uhr, 6x Di

Fitness Forum im Vitalzentrum,

Schwimmbadstr. 9

10 – 15 TN 46,- € / ermäßigt 33,- €

Kursbeschreibung s. H4084!

Bitte Trainingshose, Oberteil und Turnschuhe

mitbringen

Wenn Sie möchten, können Sie auch den

Wellnessbereich des „Fitness Forum“ zu ermäßigten

Gebühren nutzen (vergünstigte

Zehnerkarte).

�����������������

���������������������

Denken Sie daran:

���������������������������������

�������������������������������

dagegen müssen aus organisatorischen

Gründen eine Woche

��������������������������������

������������������������������

������������������������������

durchgeführt werden können!

Deshalb: frühzeitig anmelden!

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


GESUNDHEIT

Tanz/Bewegung/Gymnastik/Fitness

LATEIN AUCH ALLEIN

H4086

N. N. K

Di, 04.10.11, 20.30 – 21.30 Uhr, 10x Di

Fitness Forum im Vitalzentrum,

Schwimmbadstr. 9

10 – 15 TN 74,- € / ermäßigt 52,- €

... das etwas andere Tanztraining für Frauen!

Lust auf Latein und Hüftschwung, aber kein

Partner in Sicht? Kein Problem! Erobern Sie

die Tanzfläche einfach allein! Mit einem

temperamentvollen Mix aus verschiedenen

Tanzstilen Lateinamerikas wie z.B. Cha-

Cha-Cha, Samba und Rumba. Lernen Sie

Schritt für Schritt die Grundbausteine lateinamerikanischer

Tänze kennen und entdecken

Sie neue, sehr weibliche Bewegungsmöglichkeiten

für sich.

Bitte Handtuch und evtl. Getränk (Plastikflaschen)mitbringen.

Wenn Sie möchten, können Sie auch den

Wellnessbereich des „Fitness Forum“ zu ermäßigten

Gebühren nutzen (vergünstigte

Zehnerkarte).

GESELLIGE INTERNATIONALE

TÄNZE FÜR JEDES ALTER

H4087

Ilona Scheuerer K

Mo, 19.09.11, 15.30 – 17.00 Uhr, 16x Mo

Gerhardingerschule Turnhalle

10 – 25 TN 24,- €

Tanzen wirkt positiv auf das Lebensgefühl,

fördert die Sozialkontakte, regt Herz, Kreislauf

und Atemtätigkeit an, macht die Gelenke

beweglicher, kräftigt die Muskeln,

stärkt das Gedächtnis, steigert die Konzentration

und trainiert das Denken.

vhs – Wissen und mehr

Bitte ein zusätzliches Paar saubere Schuhe

(Ihre „Lieblings-Tanzschuhe“ am besten mit

Ledersohle) mitbringen.

„NICHT SO VERBISSEN!“ –

ERLEICHTERUNGEN FÜR IHR KIEFER

H4088

Andrea C. Blank, Dipl.Soz.Päd. E

(FH)/Body-Coaching

Fr, 14.10.11, 14.00 – 17.00 Uhr

Kursraum Stadtmuseum, Eingang

Brauhausstraße

8 – 12 TN 29,- € / ermäßigt 21,- €

Der aufrechte Nacken in Verbindung mit

lockereren Kiefermuskeln wird in diesem

Workshop beleuchtet. Lernen Sie die anatomischen

Zusammenhänge kennen und verabschieden

Sie sich von verbissenen Tatsachen.

Wir werden Alltagssituationen, wie

Essen und Trinken unter die Lupe nehmen

und diese unter spiraldynamischen Prinzipien

neu beleuchten. Schmerzfrei und beweglich

– ein Leben lang.

Bitte mitbringen: Bequeme, lockere Kleidung,

warme Socken, evtl. Decke, Kissen

127

GESUNDHEIT


GESUNDHEIT

GESUNDHEIT

Bewegung/Gymnastik/Fitness

Sie suchen ein gutes und

����������������������������

Wie wär‘s mit einem Geschenkgutschein

���������������������������������������

����������������������������

MAUSARM UND RHIZARTHROSE:

VOM ZUPACKEN UND LOSLASSEN

H4089

Andrea C. Blank, Dipl.Soz.Päd. W

(FH)/Body-Coaching

Sa, 28.01.12, 09.00 – 12.00 Uhr

vhs-Kursraum 1. OG, Brauhausstr. 9

8 – 12 TN 29,- € / ermäßigt 21,- €

Entdecken sie die geniale Bewegungsfreiheit

Ihrer Hände neu. Bewegungsprobleme

müssen nicht sein. Anatomisch richtig bewegte

Hände sind voll belastbar und

schmerzen nicht. Lernen Sie den spiraldynamischen

Gebrauch Ihrer Hände mit

Übungen die bewusst in den Alltag integriert

sind. Wirksam gegen Arthrosen, Arthritis,

Karpartunnel-Syndrom, usw. Packen

Sie es an. Aber richtig!

Bitte mitbringen: Bequeme, lockere Kleidung,

warme Socken, evtl. Decke, Kissen

128

ANDREA C. BLANK

Ich freue mich auf jeden,

der an meinen Kursen

teilnimmt, um in Bewegung

zu kommen.

Die Voraussetzungen sind

gleichgültig. Die Freude

an der Bewegung und die positiven Auswirkungen

auf ein ganzheitliches Mensch-

Sein sind mir ein Anliegen und das möchte

ich jedem/r Kursteilnehmer/in vermitteln.

Ich freue mich auf Sie!

Schon mal angeklickt?

��������������������

����������������e

���������������������

�������������

������������������������

Schauen Sie doch mal rein!

�����������������������

macht Sie wieder beweglich!

RÜCKENTRAINING:

SANFT UND EFFEKTIV

H4090

Rita Pfab, Sport- und Gymnastiklehrerin, K

Rückenschulleiterin(DVGS)

Mi, 12.10.11, 19.30 – 20.45 Uhr, 10x Mi

Gerhardingerschule Turnhalle

10 – 15 TN 89,- € / ermäßigt 63,- €

Den Rücken auf angenehme und effektive

Weise stärken!

Nach einer kurzen Aufwärmphase werden

die verschiedenen Körperregionen funktionell

gekräftigt. Mit mobilisierenden und

stabilisierenden Übungen verbessern Sie

Ihre Körperhaltung und die Flexibilität Ihrer

Wirbelsäule. Informationen rund um

den Haltungs- und Bewegungsapparat und

kleine Übungen für zwischendurch runden

diesen Kurs ab.

Bitte Turnschuhe und Decke mitbringen!

Die Barmer Ersatzkasse (BEK) Bayern unterstützt

diesen Kurs mit einer landesweiten

Kooperation. Selbstverständlich ist der Kurs

für Mitglieder aller Kassen offen

In der Regel erstatten die Kassen ca. 80%

der Kursgebühr. Bitte erkundigen Sie sich

vor Kursbeginn bei Ihrer Krankenkasse!

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


GESUNDHEIT

Bewegung/Gymnastik/Fitness

RÜCKEN-FIT

H4091

Barbara Hernes, Rücken-Fit-/ K

Präventionstrainerin

Mo, 26.09.11, 19.00 – 20.00 Uhr, 10x Mo

Gerhardingerschule Turnhalle

10 – 15 TN 75,- € / ermäßigt 53,- €

Dieses Kursangebot ist für Menschen, die

aktiv(er) werden und Rückenbeschwerden

sowie Bewegungsmangel und deren gesundheitlichen

Folgen vorbeugen wollen.

Es erwarten Sie rückengesundes Fitness-

Training mit Übungen zur Verbesserung der

Körperwahrnehmungs-, Kraft-, Dehn- und

Koordinationsfähigkeit sowie Haltungsschulung

und Entspannung.

Bitte mitbringen: Isomatte, evtl. Getränk

In der Regel erstatten die Kassen ca. 80%

der Kursgebühr. Bitte erkundigen Sie sich

vor Kursbeginn bei Ihrer Krankenkasse!

RÜCKEN-FIT

H4092

Barbara Hernes, Rücken-Fit-/ K

Präventionstrainerin

Mo, 09.01.12, 19.00 – 20.00 Uhr, 5x Mo

Gerhardingerschule Turnhalle

10 – 15 TN 38,- € / ermäßigt 27,- €

Kursbeschreibung s. H4091!

Bitte mitbringen: Isomatte, evtl. Getränk

In der Regel erstatten die Kassen ca. 80%

der Kursgebühr. Bitte erkundigen Sie sich

vor Kursbeginn bei Ihrer Krankenkasse!

vhs – Wissen und mehr

BARBARA HERNES

Ich bin verheiratet, habe

drei Kinder und bin von

Beruf Krankenschwester.

Auf Grund meines Berufes

weiß ich, wie wichtig die

Gesundheit ist. Sport ist

eine Möglichkeit, die Gesundheit zu

erhalten, das körperliche Wohlbefinden

zu steigern und Sport macht Spaß.

Lassen Sie sich durch mich bewegen, den

ersten Schritt dorthin zu gehen, machen

Sie einfach mit, ich freue mich auf Sie.

���������������

����������������������������������

������������������������������

�����������������������������������

���������������������������

�����������������������������

�������������������������������

������������������������������

��������������������������������

Sie auch gerne!

������������

129

GESUNDHEIT


GESUNDHEIT

GESUNDHEIT

Bewegung/Gymnastik/Fitness

RÜCKEN-FIT „50 AUFWÄRTS“

H4093

Barbara Hernes, Rücken-Fit-/ K

Präventionstrainerin

Di, 27.09.11, 15.00 – 16.00 Uhr, 10x Di

Fitness Forum im Vitalzentrum,

Schwimmbadstr. 9

10 – 15 TN 75,- € / ermäßigt 53,- €

In diesem Kurs werden durch gezielte und

rückenfreundliche Übungen der gesamte

Bewegungsapparat, insbesondere die Rückenmuskulatur,

gekräftigt und mobilisiert.

Durch Körperwahrnehmungs-, Dehn- und

Koordinationsübungen wird die Beweglichkeit

verbessert und das allgemeine Wohlbefinden

gefördert.

Mindestalter 50 Jahre!

Bitte mitbringen: Isomatte, evtl. Getränk

In der Regel erstatten die Kassen ca. 80%

der Kursgebühr. Bitte erkundigen Sie sich

vor Kursbeginn bei Ihrer Krankenkasse!

Wenn Sie möchten, können Sie auch den

Wellnessbereich des „Fitness Forum“ zu ermäßigten

Gebühren nutzen (vergünstigte

Zehnerkarte).

130

RÜCKEN-FIT „50 AUFWÄRTS“

H4094

Barbara Hernes, Rücken-Fit-/ K

Präventionstrainerin

Di, 10.01.12, 15.00 – 16.00 Uhr, 5x Di

Fitness Forum im Vitalzentrum,

Schwimmbadstr. 9

10 – 15 TN 38,- € / ermäßigt 27,- €

Kursbeschreibung s. H4093!

Mindestalter 50 Jahre!

Bitte mitbringen: Isomatte, evtl. Getränk

In der Regel erstatten die Kassen ca. 80%

der Kursgebühr. Bitte erkundigen Sie sich

vor Kursbeginn bei Ihrer Krankenkasse!

Wenn Sie möchten, können Sie auch den

Wellnessbereich des „Fitness Forum“ zu ermäßigten

Gebühren nutzen (vergünstigte

Zehnerkarte).

�������������������������������������������������������

�������������������������������������������������������������������

als interne Seminare durchgeführt werden können?

�����������������������������������������������������

���������������������������������������������������������������������������

�����������������������������������������������������������������

an Gesundheitskursen interessiert sind, wenden Sie sich an die vhs,

���������������������������������������

����������������������������������������������������������������

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


GESUNDHEIT

Bewegung/Gymnastik/Fitness

Sie suchen ein gutes und

����������������������������

Wie wär‘s mit einem Geschenkgutschein

der vhs für einen

��������������������������������

nach freier Wahl?

KREUZFIDEL UND RÜCKENWOHL

H4095

Barbara Hernes, Rücken-Fit-/ W

Präventionstrainerin

Sa, 07.01.12, 15.00 – 18.30 Uhr

Fitness Forum im Vitalzentrum,

Schwimmbadstr. 9

8 – 14 TN 29,- € / ermäßigt 21,- €

Wohlfühlnachmittag

Handle und beginne etwas Neues – und erlebe

wie Du Dich dann fühlst!

Dieser Nachmittag bietet ihnen die Möglichkeit,

Ihren Rücken positiv wahrzunehmen,

ihn zu bewegen und zu entspannen. Lassen

Siie sich durch mich zu neuem Handeln bewegen

– damit sich Ihr Rücken wohl fühlt.

Bitte mitbringen: Getränk, Handtuch kleines

Kissen und Decke

Wenn Sie möchten, können Sie auch den

Wellnessbereich des „Fitness Forum“ zu ermäßigten

Gebühren nutzen (vergünstigte

Zehnerkarte).

RÜCKENTRAINING

H4096

Elfriede Kiener, Präventions-/ K

Fitnesstrainerin

Do, 06.10.11, 17.00 – 18.00 Uhr, 8x Do

Fitness Forum im Vitalzentrum,

Schwimmbadstr. 9

10 – 15 TN 60,- € / ermäßigt 42,- €

vhs – Wissen und mehr

Sie möchten ein intensiveres Wirbelsäulentraining?

Dies ist ein gezieltes Krafttraining zur Stärkung

der gesamten Rumpfstabilität. Durch

die Kombination von kraftvollen und mobilisierenden,

funktionellen Übungen stärken

Sie auch die tiefer liegenden Regionen

Ihrer Rückenmuskulatur. Somit werden

sensible Strukturen wie Bandscheiben, Wirbelgelenke

etc. ideal in ihrer Beweglichkeit

und Funktion unterstützt. Das Dehnen der

zur Verkürzung neigenden Muskeln und

entspannen am Schluss der Stunde runden

das Programm ab.

Bitte Isomatte/Handtuch und evtl. Getränk

(Plastikflaschen)mitbringen.

Wenn Sie möchten, können Sie auch den

Wellnessbereich des „Fitness Forum“ zu ermäßigten

Gebühren nutzen (vergünstigte

Zehnerkarte).

ELFRIEDE KIENER

Wir finden kaum noch Zeit,

an unseren eigenen Körper,

unsere Gesundheit und

unser Wohlbefinden zu

denken. Die Folgen sind

häufig psychische und

physische Probleme, die sich dann in Form

von Rückenschmerzen, Migräne oder Burnout

usw. zeigen.

In meiner langjährigen Erfahrung als Präventionstrainerin

im Fitness- und Gesundheitssport

ist es immer wieder eine wertvolle

Bestätigung, im direkten Training mit den

Teilnehmern deren Erfolge und positive

Veränderungen zu sehen. Packen wir es an!

Ich freue mich schon drauf.

131

GESUNDHEIT


GESUNDHEIT

GESUNDHEIT

Bewegung/Gymnastik/Fitness

GYMNASTIK FÜR FRAUEN

H4097

Edith Kuttner K

Mo, 19.09.11, 19.00 – 20.00 Uhr, 15x Mo

Gymnasium Turnhalle 2

10 – 15 TN 89,- € / ermäßigt 63,- €

Freude an Bewegung, Gesundheit und Fitness!

Durch vielseitige, (rücken-)schonende

Gymnastik zur Musik (Jazzgymnastik und

Tanz mit Oldies der 60er und 70er) sollen

Kraft und Beweglichkeit, aber auch die

Kondition geschult werden.

Bitte Gymnastikkleidung und eine Isomatte

mitbringen!

FIT „60 AUFWÄRTS“

H4098

Eveline Lehner, Übungsleiterin K

Do, 22.09.11, 16.00 – 17.00 Uhr, 10x Mo

Gymnasium Zi. I.1

12 – 15 TN 30,- €

Der Kurs richtet sich an alle, die mit schonenden

und effektiven Übungen auf dem

Stuhl ihren gesamten Bewegungsapparat

trainieren möchten. Durch Kraft-, Dehn-,

Koordinations- und Atemübungen wird die

körperliche Vitalität und das allgemeine

Wohlbefinden gesteigert.

In Kooperation mit dem Kneippverein

Schwandorf

132

����������������������������������

�������

��������������������

PILATES

H4099

Rita Greising, Übungsleiterin/ K

Chi-Yoga-/Pilates-Trainerin

Do, 06.10.11, 09.00 – 10.00 Uhr, 10x Do

Fitness Forum im Vitalzentrum,

Schwimmbadstr. 9

10 – 15 TN 74,- € / ermäßigt 52,- €

Für Einsteiger und Teilnehmer, die schon

einmal einen Pilates-Kurs besucht haben!

Pilates ist eine sanfte und effektive Trainingsmethode,

die dem Körper unabhängig

von Alter und Leistungsfähigkeit zu mehr

Balance, Kraft und Beweglichkeit verhilft.

Kein Wunder, dass viele Tänzer schon jahrelang

darauf schwören. Mit einfachen,

kontrollierten Bewegungen, verbunden mit

Atmung und Konzentration, straffen Sie

den gesamten Körper und entwickeln darüber

hinaus eine gute Körperhaltung.

Bringen Sie bitte zwei Handtücher und

warme und bequeme Kleidung mit. Denken

Sie daran, es wird barfuss oder in Socken

trainiert!

Wenn Sie möchten, können Sie auch den

Wellnessbereich des „Fitness Forum“ zu ermäßigten

Gebühren nutzen (vergünstigte

Zehnerkarte).

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


GESUNDHEIT

Bewegung/Gymnastik/Fitness

FIT FOR FUN – BODYFORMING

H4100

Elfriede Kiener, Präventions-/ K

Fitnesstrainerin

Do, 06.10.11, 18.00 – 19.00 Uhr, 8x Do

Fitness Forum im Vitalzentrum,

Schwimmbadstr. 9

10 – 15 TN 60,- € / ermäßigt 42,- €

Bodyforming ist ein Ganzkörper- und Ausgleichstraining

zu verschiedenen Sportarten

wie z. B. Tennis, Golf oder Radfahren.

Mit verschiedenen Hilfsmitteln bzw. Handgeräten

kann der Kursteilnehmer die Intensität

des Trainings selbst bestimmen und

deshalb sind hier auch Fitness-Anhänger

gut aufgehoben.

Die Trainingsschwerpunkte liegen bei der

Aktivierung und Stärkung der Muskulatur,

wobei die Mobilisation, aktives Dehnen und

verschiedene Entspannungsmethoden nicht

zu kurz kommen.

vhs – Wissen und mehr

Bitte Isomatte/Handtuch und evtl. Getränk

(Plastikflaschen)mitbringen.

Wenn Sie möchten, können Sie auch den

Wellnessbereich des „Fitness Forum“ zu ermäßigten

Gebühren nutzen (vergünstigte

Zehnerkarte).

POWER-GYM AM NACHMITTAG

H4101

Annette Sichler, Trainerin(DBKV)/ K

Aerobic-Instructor(DVGS)

Di, 27.09.11, 16.15 – 17.15 Uhr, 5x Di

Fitness Forum im Vitalzentrum,

Schwimmbadstr. 9

10 – 15 TN 38,- € / ermäßigt 27,- €

für Einsteiger/Wiedereinsteiger/Fortgeschrittene!

Tun Sie etwas für Ihre Fitness! Durch ein

gezieltes Training wird die Muskulatur der

„Problemzonen“ gekräftigt und gestrafft.

Speziell Arme, Bauch, Po und Oberschenkel

werden bei flotter Musik gelenkschonend

und rückenfreundlich „bearbeitet“. Verschiedene

Trainingsarten, wie z.B. Bodystyling,

Fatburner, Problemzonengymnastik,

Steptraining etc. wirken gewebestraffend

und die allgemeine Fitness wird gefördert.

Die Stunden werden abgerundet durch einen

Entspannungs- und Stretchingteil. FIT

IS FUN !!!

Bitte Getränk (Plastikflaschen) und Handtuch

mitbringen.

Wenn Sie möchten, können Sie auch den

Wellnessbereich des „Fitness Forum“ zu ermäßigten

Gebühren nutzen (vergünstigte

Zehnerkarte).

Achtung: Faschingsdienstag kein Kurs!

133

GESUNDHEIT


GESUNDHEIT

GESUNDHEIT

Bewegung/Gymnastik/Fitness

134

Fitnesskurse

bei der vhs:

����������������������������

����������������

�����������������

�����������������

�������������������

�������������������������������

���������������������������

�����������������������������

������������������������

Anmeldung:

�������������������������

– anrufen – fertig!

POWER-GYM AM NACHMITTAG

H4102

Annette Sichler, Trainerin(DBKV)/ K

Aerobic-Instructor(DVGS)

Di, 08.11.11, 16.15 – 17.15 Uhr, 6x Di

Fitness Forum im Vitalzentrum,

Schwimmbadstr. 9

10 – 15 TN 45,- € / ermäßigt 32,- €

für Einsteiger/Wiedereinsteiger/Fortgeschrittene!

Kursbeschreibung s. H4101!

Bitte Getränk (Plastikflaschen) und Handtuch

mitbringen.

Wenn Sie möchten, können Sie auch den

Wellnessbereich des „Fitness Forum“ zu ermäßigten

Gebühren nutzen (vergünstigte

Zehnerkarte).

INDOOR-CYCLING

H4103

Annette Sichler, Trainerin(DBKV)/ K

Aerobic-Instructor(DVGS)

Di, 10.01.12, 16.15 – 17.15 Uhr, 6x Di

Fitness Forum im Vitalzentrum,

Schwimmbadstr. 9

10 – 15 TN 50,- € / ermäßigt 35,- €

Mixed Class: für Einsteiger und Fortgeschrittene

unter dem Motto: „Der Weihnachtsfeiertagespeck

muss weg!“

Mit der neuen Edition der Tomahawk-bikes

wird Ausdauertraining zum Erlebnis!

Angesprochen sind alle, die bereits mit

sportlichen Aktivitäten vertraut sind, aber

ihre Ausdauer zielgerichtet aufbauen und

verbessern möchten. Unser Motto: Höchster

individueller Trainingserfolg bei maximalem

Spaß mit größtmöglicher gesundheitlicher

Orientierung! Gefahren wird auf hochmodernen

feststehenden Rädern, jeder Teilnehmer

fährt auf seiner eigenen

Leistungsebene und wird durch einen ausgebildeten

Trainer und motivierende Musik

durch diese Stunde geleitet. Eine Stunde intensives

indoor-cycling-Training kann bis

zu 800kcal verbrennen! Neugierig geworden?

Dann gleich anmelden!

Beim ersten Treffen bitte 15 Minuten vor

Kursbeginn erscheinen, da die Räder individuell

auf die Teilnehmer eingestellt werden.

WICHTIG: Handtuch und Getränk (Plastikflasche)

unbedingt mitbringen!

Wenn Sie möchten, können Sie auch den

Wellnessbereich des „Fitness Forum“ zu ermäßigten

Gebühren nutzen (vergünstigte

Zehnerkarte).

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


GESUNDHEIT

Bewegung/Gymnastik/Fitness

ZUMBA®

H4104

Karina Back, Zumba®-Instructor K

Di, 27.09.11, 10.00 – 11.00 Uhr, 10x Di

Fitness Forum im Vitalzentrum,

Schwimmbadstr. 9

10 – 15 TN 74,- € / ermäßigt 52,- €

Tanzend die überschüssigen Fettpölsterchen

schmelzen lassen? Mit Zumba® kein Problem.

Der Trendsport heizt mit Latino-Rhytmen

die Fettverbrennung an und wird auch

bei uns immer populärer. Zumba ist eine

Mischung aus Aerobic Schritten und verschiedenen

Latino-Tänzen. Und wer zu den

heißen Rhythmen ordentlich die Hüfte mitbewegt,

macht alles richtig. Hier wird getanzt,

gelacht und natürlich auch viel Fett

verbrannt. Das Erfolgsgeheimnis ist leicht

erklärt: Zumba® macht einfach Spaß. Die

Teilnehmer fühlen sich eher wie auf einer

Party, dabei handelt es sich um ein wirklich

schweißtreibendes Training, bei dem man

aber gar nicht merkt, dass man sich anstrengt.

Zumba® ist für Anfänger und Fortgeschrittene.

Die Tanzschritte sind dabei relativ

simpel. Wichtig ist, sich im Rhythmus der

Musik zu bewegen. Und wer etwas fürs

Anzeige

vhs – Wissen und mehr

Tanzen und lateinamerikanische Musik übrig

hat, wird bei Zumba® voll auf seine

Kosten kommen.

Bitte Handtuch und evtl. Getränk (Plastikflaschen)mitbringen.

Wenn Sie möchten, können Sie auch den

Wellnessbereich des „Fitness Forum“ zu ermäßigten

Gebühren nutzen (vergünstigte

Zehnerkarte).

���������

�������������������

��������������������������

Anmeldung unbedingt eine

����������������������������

��������������������������������

������������������������

verschiebungensind zwar relativ

selten, aber wenn, dann meistens

����������������������������������

in einem solchen Fall möglichst

umgehend informieren, um

����������������������������

������������

135

GESUNDHEIT


GESUNDHEIT

GESUNDHEIT

Bewegung/Gymnastik/Fitness

ZUMBA®

H4105

Christopher Oellerich, K

Zumba®-Instructor

Do, 06.10.11, 19.00 – 20.00 Uhr, 10x Do

Fitness Forum im Vitalzentrum,

Schwimmbadstr. 9

10 – 15 TN 74,- € / ermäßigt 52,- €

Kursbeschreibung s. H4104!

Bitte Isomatte/Handtuch und evtl. Getränk

(Plastikflaschen)mitbringen.

Wenn Sie möchten, können Sie auch den

Wellnessbereich des „Fitness Forum“ zu ermäßigten

Gebühren nutzen (vergünstigte

Zehnerkarte).

ZUMBA®

H4106

Christopher Oellerich, K

Zumba®-Instructor

Do, 06.10.11, 20.00 – 21.00 Uhr, 10x Do

Fitness Forum im Vitalzentrum,

Schwimmbadstr. 9

10 – 15 TN 74,- € / ermäßigt 52,- €

Kursbeschreibung s. H4104!

Bitte Isomatte/Handtuch und evtl. Getränk

(Plastikflaschen)mitbringen.

Wenn Sie möchten, können Sie auch den

Wellnessbereich des „Fitness Forum“ zu ermäßigten

Gebühren nutzen (vergünstigte

Zehnerkarte).

136

ZUMBA®

H4107

Karina Back, Zumba®-Instructor K

Do, 12.01.12, 10.00 – 11.00 Uhr, 10x Do

Fitness Forum im Vitalzentrum,

Schwimmbadstr. 9

10 – 15 TN 74,- € / ermäßigt 52,- €

Kursbeschreibung s. H4104!

Bitte Isomatte/Handtuch und evtl. Getränk

(Plastikflaschen)mitbringen.

Wenn Sie möchten, können Sie auch den

Wellnessbereich des „Fitness Forum“ zu ermäßigten

Gebühren nutzen (vergünstigte

Zehnerkarte).

ZUMBA®

H4108

N.N. K

Do, 12.01.12, 19.00 – 20.00 Uhr, 10x Do

Fitness Forum im Vitalzentrum,

Schwimmbadstr. 9

10 – 15 TN 74,- € / ermäßigt 52,- €

Kursbeschreibung s. H4104!

Bitte Isomatte/Handtuch und evtl. Getränk

(Plastikflaschen)mitbringen.

Wenn Sie möchten, können Sie auch den

Wellnessbereich des „Fitness Forum“ zu ermäßigten

Gebühren nutzen (vergünstigte

Zehnerkarte).

����������������������������

�����������������������������������������������������

�������������������������������������������������������

���������������������������������������

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


GESUNDHEIT

Bewegung/Gymnastik/Fitness

ZUMBA®

H4109

N.N. K

Do, 12.01.12, 20.00 – 21.00 Uhr, 10x Do

Fitness Forum im Vitalzentrum,

Schwimmbadstr. 9

10 – 15 TN 74,- € / ermäßigt 52,- €

Kursbeschreibung s. H4104!

Bitte Isomatte/Handtuch und evtl. Getränk

(Plastikflaschen)mitbringen.

Wenn Sie möchten, können Sie auch den

Wellnessbereich des „Fitness Forum“ zu ermäßigten

Gebühren nutzen (vergünstigte

Zehnerkarte).

NORDIC WALKING

H4110

Annette Sichler, Trainerin(DBKV)/ K

Aerobic-Instructor(DVGS)/Nordic Walking-

Trainerin

Fr, 23.09.11, 17.00 – 18.30 Uhr, 5x Fr

Treffpunkt: Parkplatz Weinberg-Spielplatz

8 – 10 TN 37,- € / ermäßigt 26,- €

Einsteiger- und Auffrischungskurs in einer

kleinen Gruppe, damit Sie‘s richtig lernen!

Diese – bei korrekter Ausführung – äußerst

effektive Sportart aus Finnland ist Walken

mit dem Einsatz von speziellen Stöcken

und gleicht der Bewegungsausführung des

Skilanglaufs. Gesundheitsaspekte und Trainingseffekte:

Nordic-Walking ist 40 – 50 %

effektiver als Walking ohne Stöcke, – ist

sehr leicht und schnell erlernbar, – entlastet

den Bewegungsapparat um bis zu 30 %, –

löst Muskelverspannungen im Schulter-

vhs – Wissen und mehr

und Nackenbereich, – steigert die Sauerstoffversorgung

des gesamten Organismus,

– trainiert die aerobe Ausdauer und kräftigt

gleichzeitig die Oberkörpermuskulatur, – ist

das optimale Outdoortraining zur Gewichtsreduktion.

Ein gezieltes warm-up unter Einsatz der

Stöcke, Pulskontrollen und am Ende der

Trainingsstunde ein Stretchingteil mit

Atemübungen runden dieses Programm ab.

Die aktive Trainingseinheit dauert 60 -70

Minuten! Abwechslung und Spaß garantiert!

Bitte beachten: bequeme und funktionelle

Schuhe und Kleidung, entsprechend der

Witterung! Falls vorhanden, bitte Pulsmesser

mitbringen!

Falls Sie keine eigenen Stöcke haben oder

mit dem Kauf noch warten wollen, können

Sie sich Stöcke ausleihen und diese 3 Tage

vor Kursbeginn beim Outdoorladen Stöckl,

Bahnhofstr. 12 in Schwandorf abholen. Sie

können die Leihstöcke während des gesamten

Kurses behalten. Bei Rückgabe nach

Kursende muss beim Outdoorladen die

Leihgebühr von 2,50 €o/Termin bezahlt

werden. Wenn Sie die Stöcke im Anschluss

an den Kurs kaufen wollen, entfällt die

Leihgebühr.

Achtung: 14.10. kein Kurs!

137

GESUNDHEIT


GESUNDHEIT

GESUNDHEIT

Bewegung/Gymnastik/Fitness

NORDIC WALKING NATUR PUR

H4111

Veronika Ziegelmeier, Aquafitness- K

Trainerin/Nordic Walking-Trainerin

Sa, 01.10.11, 15.15 – 16.45 Uhr, 5x Sa

Treffpunkt Villa Murano

8 – 12 TN 37,- € / ermäßigt 26,- €

für Einsteiger

Zwei Stöcke für die Fitness – die Seengebiete

bieten ideale Bedingungen für Nordic

Walking. Herrliche Strecken unterschiedlicher

Schwierigkeitsgrade führen durch die

naturbelassene Panormalandschaft von

Murner See und Steinberger See. Erstes

Kennenlernen und Erlernen von Nordic

Walking und der gesundheitsorientierten

Nordic ALFA Technik.

Bitte beachten: bequeme und funktionelle

Schuhe und Kleidung, entsprechend der

Witterung!

Falls Sie keine eigenen Stöcke haben oder

mit dem Kauf noch warten wollen, können

Sie sich Stöcke ausleihen und diese 3 Tage

vor Kursbeginn beim Outdoorladen Stöckl,

Bahnhofstr. 12 in Schwandorf abholen. Sie

können die Leihstöcke während des gesamten

Kurses behalten. Bei Rückgabe nach

Kursende muss beim Outdoorladen die

Leihgebühr von 2,50 €o/Termin bezahlt

werden. Wenn Sie die Stöcke im Anschluss

an den Kurs kaufen wollen, entfällt die

Leihgebühr.

Evtl. erstatten die Kassen einen Teil der

Kursgebühr. Bitte erkundigen Sie sich vor

Kursbeginn bei Ihrer Krankenkasse!

138

����������

�������������������

Bewegung hält und macht gesund. Regelmäßig

körperlich aktiv zu sein, beugt nicht

nur den häufigsten Zivilisations krankheiten

wie Gefäßverkalkung, Dia betes, Rheuma

und Herz-Kreislauf-Erkrankungen vor. Bewegung

hilft Menschen auch dann, wenn

sie schon erkrankt sind. Zu Recht sprach

man früher von körperlicher „Ertüchtigung“.

Denn sie normalisiert die biochemischen

Abläufe im Körper, macht den trägen Darm

munter und den schlappen Kreislauf fit.

Nach jüngsten Studien lässt Bewegung sogar

neue Zellen heranwachsen – sozusagen

eine körpereigene Stammzelltherapie.

Dieses viel versprechende Angebot von

Mutter Natur muss der Einzelne nur nutzen.

Und die Gemeinschaft ihm und ihr

Möglichkeiten dafür bereitstellen. Für die

Gesundheit vorzusorgen ist die Aufgabe

jedes Einzelnen – und eine Gemeinschaftsaufgabe.

Die öffentlich verantworteten Bildungseinrichtungen

arbeiten dafür eng

zusammen mit Sportvereinen, Krankenkassen,

Fachleuten aus dem Sport, der Medizin

und Physiotherapie bis zur Ernährungswissenschaft

(Ökotrophologie). Durch ihr

Qualitätsmanagement-System garantieren

die bayerischen Volkshochschulen Gesundheitsvorsorge

auf gleich bleibend hohem

Niveau – bayernweit. Die Vielfalt des Angebotes

im Programmbereich Gesundheit eröffnet

Wahlfreiheit. Und das ist wichtig.

Denn das Training muss zum Typ passen

und sich in den Alltag integrieren lassen.

Die Eine hat an Jazzdance Freude, die Andere

an Step-Aerobic, dem Dritten gefällt

Aquajogging, der Vierte sucht langsamere

Bewegungsformen wie Yoga und Qi Gong.

Zum Glück ist nicht nur ein bestimmtes

Training heilbringend, sondern Bewegung

insgesamt fördert die Gesundheit. Aber: Nur

die, die wirklich ausgeübt wird. Und das ist

immer nur die Bewegungsart, die Spaß

macht. Dann aber schenkt Bewegung nicht

nur Gesundheit, sondern auch Lebensfreude.

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


GESUNDHEIT

Bewegung/Gymnastik/Fitness

NORDIC WALKING

H4112

Veronika Ziegelmeier, Aquafitness- K

Trainerin/Nordic Walking-Trainerin

Sa, 01.10.11, 17.00 – 18.30 Uhr, 5x Sa

Treffpunkt Villa Murano

8 – 12 TN 37,- € / ermäßigt 26,- €

für Teilnehmer, die schon einen Anfängerkurs

gemacht haben und/oder diese Sportart

schon länger betreiben

Weiterführende Übungen zur Verfeinerung

der Technik, Überprüfung und Verbesserung

von Stockeinsatz und Gangbild durch

unterschiedliche methodische Ansätze und

Übungen auf anspruchsvolleren Strecken

Bitte beachten: bequeme und funktionelle

Schuhe und Kleidung, entsprechend der

Witterung!

Evtl. erstatten die Kassen einen Teil der

Kursgebühr. Bitte erkundigen Sie sich vor

Kursbeginn bei Ihrer Krankenkasse!

Um Ihnen die Orientierung im

neuen vhs-Programm

zu erleichtern, sind

Veranstaltungen

mit nur einem Termin mit E

(Einzelveranstaltung),

Veranstaltungen mit mehreren

Terminen mit K (Kurs) und

Veranstaltungen an einem

Wochenende mit W

(Wochenendseminar)

gekennzeichnet.

vhs – Wissen und mehr

vhs:

���������������������������

NORDIC WALKING

TECHNIKTRAINING

H4113

Annette Sichler, Trainerin(DBKV)/ E

Aerobic-Instructor(DVGS)/Nordic Walking-

Trainerin

Mo, 26.09.11, 09.00 – 11.00 Uhr

Treffpunkt: Parkplatz Weinberg-Spielplatz

8 – 10 TN 15,- € / ermäßigt 11,- €

Im Laufe der Zeit schleichen sich gerne

Fehler bei der Ausführung der Nordic-Walking-Technik

ein.

Sie sind bereits ein aktiver Nordic-Walker,

der diese Fehler vermeiden oder sein Training

optimieren möchte.

Wir frischen in diesem Kurs unsere Kenntnisse

auf, intensivieren die einzelnen Walking-Techniken

und trainieren dadurch

wieder hochmotiviert.

Bessere Technik – mehr Trainingsspaß –

mehr Erfolg!

NORDIC WALKING

TECHNIKTRAINING

H4114

Annette Sichler, Trainerin(DBKV)/ W

Aerobic-Instructor(DVGS)/Nordic Walking-

Trainerin

Sa, 08.10.11, 14.00 – 16.00 Uhr

Treffpunkt: Parkplatz Weinberg-Spielplatz

8 – 10 TN 15,- € / ermäßigt 11,- €

Kursbeschreibung s. H4113!

139

GESUNDHEIT


GESUNDHEIT

GESUNDHEIT

Bewegung/Gymnastik/Fitness

SPORTLICHE WASSERGYMNASTIK

H4115

Johann Hehberger, K

geprüfter Schwimmmeister

Di, 11.10.11, 17.30 – 18.30 Uhr, 7 x Di

Kreuzbergschule Bad, Eingang

Brennesstraße

10 – 15 TN 47,- € / ermäßigt 33,- €

Bei den Übungen gegen den Widerstand

des Wassers werden die Muskeln gekräftigt

und der Kreislauf angeregt. Im Wasser sind

auch Übungen möglich, die in der herkömmlichen

Gymnastik nicht durchführbar

sind. Teilnehmen an der Wassergymnastik

können auch Nichtschwimmer.

Wassertemperatur: 31°C

SPORTLICHE WASSERGYMNASTIK

H4116

Johann Hehberger, K

geprüfter Schwimmmeister

Mi, 12.10.11, 16.15 – 17.15 Uhr, 7 x Mi

Kreuzbergschule Bad, Eingang

Brennesstraße

10 – 15 TN 47,- € / ermäßigt 33,- €

Kursbeschreibung s. H4115!

140

������

Nutzen Sie die schriftliche Form

����������������������������

sich – vor allem in den ersten

����������������������

�������������������������

�����������

HYDROPOWER

H4117

Johann Hehberger, K

geprüfter Schwimmmeister

Do, 13.10.11, 17.00 – 18.00 Uhr, 6x Do

Landhotel Birkenhof Hofenstetten

10 – 12 TN 95,- € / ermäßigt 81,- €

Ein fetziges Ausdauerprogramm mit intensiven

Belastungen für Herz und Kreislauf

und für die Kräftigung der gesamten Muskulatur.

Durch stark rhythmisierte großräumige

Bewegungen gegen den Widerstand

des Wassers wird diese kraftbetonte Allround-Gymnastik

zu einer mitreißenden

Hydro-Power für belastbare Gruppen.

Rhythmische und tänzerische Bewegungen

zur Musik, vereint mit dem Einsatz von

Hanteln – all das folgt dem Prinzip, möglichst

viele Muskelgruppen aktiv und bis an

die Ermüdungsgrenze zu belasten. Im Anschluss

an das Training ist bis 18.30 Uhr

freies Schwimmen, Saunabesuch (Dampfbad,

röm. Sauna), Whirlpool-Relaxing, Fitnesstraining

möglich.

In der Kursgebühr sind die Eintrittsgebühren

bereits enthalten!

Bitte mitbringen: Bade-/Sauna-/Fitness-

Outfit!

Falls erforderlich: Wegbeschreibung über

vhs erhältlich!

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


GESUNDHEIT

Bewegung/Gymnastik/Fitness

HYDROPOWER

H4118

Johann Hehberger, K

geprüfter Schwimmmeister

Do, 12.01.12, 17.00 – 18.00 Uhr, 6x Do

Landhotel Birkenhof Hofenstetten

10 – 12 TN 95,- € / ermäßigt 81,- €

Kursbeschreibung s. H4117!

In der Kursgebühr sind die Eintrittsgebühren

bereits enthalten!

Bitte mitbringen: Bade-/Sauna-/Fitness-

Outfit!

Falls erforderlich: Wegbeschreibung über

vhs erhältlich!

AQUA-FIT IN DEN TAG

vhs – Wissen und mehr

H4119

Veronika Ziegelmeier, K

Aquafitness-Trainerin

Sa, 01.10.11, 09.00 – 09.45 Uhr, 5x Sa

Asklepios Klinik Lindenlohe

9 – 12 TN 45,- € / ermäßigt 32,- €

Der sanfte Weg, in Form zu kommen!

Aqua-Fit ist ein spezielles Übungsprogramm,

das wie im Fitnessraum „an Land“

auf bestimmte Muskelgruppen abzielt. Das

Training ist sicher, gelenkschonend, sehr

effektiv und leicht zu erlernen. Unterstützt

durch Musik und diverse Trainingsgeräte

ist Aqua-Fit eine ideale und kurzweilige

Trainingsform, die von Menschen jeden Alters

und jeder Leistungsstufe ausgeübt werden

kann.

Achtung: Kurs 14-tägig!

Evtl. erstatten die Kassen einen Teil der

Kursgebühr. Bitte erkundigen Sie sich vor

Kursbeginn bei Ihrer Krankenkasse!

AQUAWELLNESS PLUS

H4120

Veronika Ziegelmeier, K

Aquafitness-Trainerin

Sa, 01.10.11, 09.50 – 10.20 Uhr, 5x Sa

Asklepios Klinik Lindenlohe

9 – 12 TN 30,- € / ermäßigt 21,- €

Aqua ist Wasser und Wellness steht für die

Mischung aus „well-being“ = „Wohlbefinden“

und „fit-ness“ = „in guter Form sein“.

Aqua Wellness ist eine der angenehmsten

Möglichkeiten, sich zu entspannen, loszulassen

und auf eine Abenteuerreise zu gehen,

die uns zum Ursprung führt – in die

Schwerelosigkeit. Die Methode kombiniert

Elemente aus Massage, Meditation und

Körperarbeit so, dass die Bewegungsfreiheit,

die das Wasser bietet, voll und ganz

und genussvoll zur Geltung kommt. Der

Klassik-Sound setzt einer Aqua-Wellness-

Stunde noch das Sahnehäubchen auf und

so entsteht eine bewegende Leichtigkeit

und Liebe ab dem ersten Klang.

Achtung: Kurs 14-tägig!

Evtl. erstatten die Kassen einen Teil der

Kursgebühr. Bitte erkundigen Sie sich vor

Kursbeginn bei Ihrer Krankenkasse!

141

GESUNDHEIT


GESUNDHEIT

GESUNDHEIT

Bewegung/Gymnastik/Fitness

142

VERONIKA

ZIEGELMEIER

Freude an Bewegung vermitteln!

Ich lege großen

Wert auf Bewegungsqualität

und empfinde es als

wertvollen Beitrag zur Lebensbalance, sich

im heutigen Alltag Zeit für Gesundheit,

Fitness und Regeneration zu nehmen. Dabei

helfe ich gerne Wege zu einer neuen Lebensqualität

zu finden.

AQUA RÜCKENFIT

H4121

Veronika Ziegelmeier, K

Aquafitness-Trainerin

Di, 11.10.11, 15.15 – 16.00 Uhr, 8x Di

Gymnasium Nabburg, Bad, Eichenweg 3

8 – 14 TN 64,- € / ermäßigt 45,- €

Dieses spezielle Trainingsprogramm im

Flachwasser hilft durch behutsame Übungen

gezielt Disbalancen im Rücken auszugleichen

und die Wirbelsäule zu mobilisieren.

Um mangelnde Stabilität im Rückenbereich

und bei Bauch- und Beinmuskulatur

auszugleichen, werden mit Zusatzgeräten

wie Pool-Nudel, Handschuhe, Bretter, Hanteln

oder Kickboxers etc. im brusttiefen

Wasser alle Muskelgruppen auf schonende

Weise gekräftigt. In der Entspannungsphase

am Ende der Stunde werden Verspannungen

gelöst.

Evtl. erstatten die Kassen einen Teil der

Kursgebühr. Bitte erkundigen Sie sich vor

Kursbeginn bei Ihrer Krankenkasse!

Veranstaltung in Kooperation mit der vhs

Nabburg, Anmeldung nur unter Tel.

09433/2024059!

AQUA-KOMBIKURS

H4122

Beate Kroneder-Nößner, K

Aquatrainerin/Breitensportübungsl.

Mo, 19.09.11, 17.00 – 17.45 Uhr, 5x Mo

Hallenbad Schwarzenfeld

10 – 15 TN 45,- € / ermäßigt 32,- €

Kombination aus den TOP TWO: Aqua-Power

und Aqua-Jogging

Aqua-Power und Aqua-Jogging im tiefen

Wasser zu flotter Musik! Ausgestattet mit

Schwimmgürtel (Aqua Belt) wird absolut

sicher, gelenkfreundlich (keine Stoßbelastung

auf Knochen und Gelenke), effektiv,

zeiteffizient und mit viel Spaß trainiert!

Verbrauch der über doppelten Kalorienmenge

im Vergleich zum Jogging an Land,

aufgrund des größeren Widerstandes. Hervorragendes

Training für Herz und Lunge,

große Muskelketten werden aktiviert, insbesondere

auch die Venenpumpe! Abgerundet

wird dieses Programm durch gezielte

Übungen für Rücken, Bauch und Beine.

Kursgebühr incl. (ermäßigtem) Eintritt!

In der Regel erstatten die Kassen ca. 80%

der Kursgebühr. Bitte erkundigen Sie sich

vor Kursbeginn bei Ihrer Krankenkasse!

Achtung: Anmeldung erst ab 12.09.11

möglich!

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


GESUNDHEIT

Bewegung/Gymnastik/Fitness

AQUA-KOMBIKURS

H4123

Beate Kroneder-Nößner, K

Aquatrainerin/Breitensportübungsl.

Mo, 19.09.11, 18.10 – 18.55 Uhr, 5x Mo

Hallenbad Schwarzenfeld

10 – 15 TN 45,- € / ermäßigt 32,- €

Kursbeschreibung s. H4122!

Kursgebühr incl. (ermäßigtem) Eintritt!

In der Regel erstatten die Kassen ca. 80%

der Kursgebühr. Bitte erkundigen Sie sich

vor Kursbeginn bei Ihrer Krankenkasse!

Achtung: Anmeldung erst ab 12.09.11

möglich!

AQUA-KOMBIKURS

H4124

Beate Kroneder-Nößner, K

Aquatrainerin/Breitensportübungsl.

Mo, 07.11.11, 17.00 – 17.45 Uhr, 7x Mo

Hallenbad Schwarzenfeld

10 – 15 TN 63,- € / ermäßigt 45,- €

Kursbeschreibung s. H4122!

Kursgebühr incl. (ermäßigtem) Eintritt!

In der Regel erstatten die Kassen ca. 80%

der Kursgebühr. Bitte erkundigen Sie sich

vor Kursbeginn bei Ihrer Krankenkasse!

Achtung: Anmeldung erst ab 12.09.11

möglich!

vhs – Wissen und mehr

AQUA-KOMBIKURS

H4125

Beate Kroneder-Nößner, K

Aquatrainerin/Breitensportübungsl.

Mo, 07.11.11, 18.10 – 18.55 Uhr, 7x Mo

Hallenbad Schwarzenfeld

10 – 15 TN 63,- € / ermäßigt 45,- €

Kursbeschreibung s. H4122!

Kursgebühr incl. (ermäßigtem) Eintritt!

In der Regel erstatten die Kassen ca. 80%

der Kursgebühr. Bitte erkundigen Sie sich

vor Kursbeginn bei Ihrer Krankenkasse!

Achtung: Anmeldung erst ab 12.09.11

möglich!

AQUA-KOMBIKURS

H4126

Beate Kroneder-Nößner, K

Aquatrainerin/Breitensportübungsl.

Mo, 09.01.12, 17.00 – 17.45 Uhr, 6x Mo

Hallenbad Schwarzenfeld

10 – 15 TN 54,- € / ermäßigt 38,- €

Kursbeschreibung s. H4122!

Kursgebühr incl. (ermäßigtem) Eintritt!

In der Regel erstatten die Kassen ca. 80%

der Kursgebühr. Bitte erkundigen Sie sich

vor Kursbeginn bei Ihrer Krankenkasse!

Achtung: Anmeldung erst ab 12.09.11

möglich!

��������������������������������������������������

����������������������������������������������������

��������������������������

143

GESUNDHEIT


GESUNDHEIT

GESUNDHEIT

Bewegung/Gymnastik/Fitness

AQUA-KOMBIKURS

H4127

Beate Kroneder-Nößner, K

Aquatrainerin/Breitensportübungsl.

Mo, 09.01.12, 18.10 – 18.55 Uhr, 6x Mo

Hallenbad Schwarzenfeld

10 – 15 TN 54,- € / ermäßigt 38,- €

Kursbeschreibung s. H4122!

Kursgebühr incl. (ermäßigtem) Eintritt!

In der Regel erstatten die Kassen ca. 80%

der Kursgebühr. Bitte erkundigen Sie sich

vor Kursbeginn bei Ihrer Krankenkasse!

Achtung: Anmeldung erst ab 12.09.11

möglich!

AQUA-KOMBIKURS

H4128

Beate Kroneder-Nößner, K

Aquatrainerin/Breitensportübungsl.

Fr, 07.10.11, 13.00 – 13.45 Uhr, 5x Fr

Hallenbad Dachelhofen

10 – 15 TN 35,- € / ermäßigt 25,- €

Kursbeschreibung s. H4122!

In der Regel erstatten die Kassen ca. 80%

der Kursgebühr. Bitte erkundigen Sie sich

vor Kursbeginn bei Ihrer Krankenkasse!

Kursgebühr zuzügl. (ermäßigtem) Eintritt!

Achtung: Anmeldung erst ab 12.09.11

möglich!

144

Achtung:

AQUA-KOMBIKURS

H4129

Beate Kroneder-Nößner, K

Aquatrainerin/Breitensportübungsl.

Fr, 18.11.11, 13.00 – 13.45 Uhr, 6x Fr

Hallenbad Dachelhofen

10 – 15 TN 42,- € / ermäßigt 30,- €

Kursbeschreibung s. H4122!

In der Regel erstatten die Kassen ca. 80%

der Kursgebühr. Bitte erkundigen Sie sich

vor Kursbeginn bei Ihrer Krankenkasse!

Kursgebühr zuzügl. (ermäßigtem) Eintritt!

Achtung: Anmeldung erst ab 12.09.11

möglich!

AQUA-KOMBIKURS

H4130

Beate Kroneder-Nößner, K

Aquatrainerin/Breitensportübungsl.

Fr, 13.01.12, 13.00 – 13.45 Uhr, 6x Fr

Hallenbad Dachelhofen

10 – 15 TN 42,- € / ermäßigt 30,- €

Kursbeschreibung s. H4122!

In der Regel erstatten die Kassen ca. 80%

der Kursgebühr. Bitte erkundigen Sie sich

vor Kursbeginn bei Ihrer Krankenkasse!

Kursgebühr zuzügl. (ermäßigtem) Eintritt!

Achtung: Anmeldung erst ab 12.09.11

möglich!

��������������������������������������������������������

���������������������������������

��������������������������������������������������������������������

����������������������������������

Tel. 09431-42060 / Fax: 09431-420660 / E-Mail: vhs@schwandorf.de


GESUNDHEIT

Bewegung/Gymnastik/Fitness

TURNEN MÜTTER/VÄTER

MIT IHREN KINDERN

H4131

Helmut und Margit Opitz K

Do, 06.10.11, 16.15 – 17.00 Uhr, 10x Do

Konrad-Max-Kunz-Realschule, Turnhalle,

Senefelderstraße

8 – 15 TN 37,- € / ermäßigt 26,- €

Aufbauende Gymnastik, allgemeine Körperbildung,

Spiel und Spaß für Kinder im

Alter von ca. 1,5 – 3 Jahren zusammen mit

ihrem Eltern.

Erstes Treffen Do. 6.10.11 um 16.15 Uhr

mit Turnkleidung!

Gebühr pro Erwachsener, Kinder frei!

TURNEN MÜTTER/VÄTER

MIT IHREN KINDERN

H4132

Helmut und Margit Opitz K

Do, 06.10.11, 17.00 – 17.45 Uhr, 10x Do

Konrad-Max-Kunz-Realschule, Turnhalle,

Senefelderstraße

8 – 15 TN 37,- € / ermäßigt 26,- €

Aufbauende Gymnastik, allgemeine Körperbildung,

Spiel und Spaß für Kinder im

Alter von 3 – ca. 4,5 Jahren zusammen mit

ihren Eltern.

vhs – Wissen und mehr

Erstes Treffen Do. 6.10.11 um 16.15 Uhr

mit Turnkleidung!

Gebühr pro Erwachsener, Kinder frei!

TURNEN MÜTTER/VÄTER

MIT IHREN KINDERN

H4133

Helmut und Margit Opitz K

Do, 19.01.12, 16.15 – 17.00 Uhr, 10x Do

Konrad-Max-Kunz-Realschule, Turnhalle,

Senefelderstraße

8 – 15 TN 37,- € / ermäßigt 26,- €

Aufbauende Gymnastik, allgemeine Körperbildung,

Spiel und Spaß für Kinder im

Alter von ca. 1,5 – 3 Jahren zusammen mit

ihrem Eltern.

Erstes Treffen Do. 19.01.12 um 16.15 Uhr

mit Turnkleidung!

Gebühr pro Erwachsener, Kinder frei!

TURNEN MÜTTER/VÄTER

MIT IHREN KINDERN

H4134

Helmut und Margit Opitz K

Do, 19.01.12, 17.00 – 17.45 Uhr, 10x Do

Konrad-Max-Kunz-Realschule, Turnhalle,

Senefelderstraße

8 – 15 TN 35,- € / ermäßigt 25,- €

Aufbauende Gymnastik, allgemeine Körperbildung,

Spiel und Spaß für Kinder im

Alter von 3 – ca. 4,5 Jahren zusammen mit

ihren Eltern.

Erstes Treffen Do. 19.01.12 um 16.15 Uhr

mit Turnkleidung!

Gebühr pro Erwachsener, Kinder frei!

145

GESUNDHEIT


GESUNDHEIT

GESUNDHEIT

Bewegung/Gymnastik/Fitness

SCHWIMMKURS FÜR ERWACHSENE:

ANFÄNGER

H4134A

Johann Hehberger, K

geprüfter Schwimmmeister

Mo, 17.10.11, 18.45 – 19.45 Uhr, 8x Mo

Kreuzbergschule Bad, Eingang

Brennesstraße

6 – 8 TN 66,- € / ermäßigt 47,- €

In einer kleinen Gruppe und in geschützter