GZAdventszauber2

suedwest.presse

Lichterglanz &

Adventszauber

mit

Weihnachtsrätsel!

Sonderveröffentlichung

Samstag, 7. 12. 2019


Lichterglanz & Adventszauber

Im Dezember 2009 wurde in Ludwigsburg

der längste Lebkuchen

der Welt gebacken. Er ist


1052,3m

lang. Gebacken wurde er von

Stefan Koch und Konrad Friedmann

aus Oppenau.


Philipp, 10 Jahre

Wer hat den Glühwein erfunden?

Das älteste bekannte Rezept des Wintergetränks

stammt aus Sachsen

Wenn der Frost unter Mützen und

in Handschuhe kriecht und die

Marktplätze im vorweihnachtlichen

Lichterglanz festlich erstrahlen,

kommt das genussvolle Verlangen nach

einem wärmenden Getränk: Weihnachtszeit

ist Glühweinzeit. Kaum ein anderes

Getränk wird so eng mit der wohl stimmungsvollsten

Zeit des Jahres in Verbindung

gebracht. Doch woher

stammt der Glühwein

und wer hat ihn erfunden?

Die Spur führt

nach Sachsen und

mehr als 180 Jahre

zurück.

Glühweintradition

seit 1834

Im Dezember

1834

stand August

Raugraf

von Wackerbarth, ein Urgroßneffe des

Erbauers von Schloss Wackerbarth, im

winterlichen Belvedere. Es war kalt und

der eisige Schnee funkelte auf der barocken

Anlage. Deshalb suchte der Kunstund

Genussliebhaber nach einem Trank,

der die Kälte vergessen macht und es

warm ums Herz werden lässt. Er fügte

Safran, Anis und Granatapfel in weißen

Wein und hatte eine geistreiche Idee: Er

erwärmte die Flüssigkeit und der

Glühwein war erfunden.

Historisches

Rezept im modernen

Gewand

Lange war das historische

Rezept verschollen

und in Vergessenheit

geraten,

bis es Ende 2013 im

Nachlass des Raugrafen

wiederentdeckt

wurde.

djd



Eine Empfehlung von

Heinz Weberruss,

christliche Buchhandlung

DAS GUTE LAND

Foto: Gerth Medien

„Ich bin bei Dir – Weihnachtsausgabe“

von Sarah Young

Verlag: Gerth Medien, gebunden, 13 1

Dieses sehr schön und lesefreundlich ausgestattete Buch mit

stimmungsvollen Weihnachtsfotografien ist eine Art Adventskalender

für Erwachsene. Aber mehr als das: Die Autorin Sarah

Young versteht es, Zusagen von Jesus aus der Bibel so zu

formulieren, als wären es persönliche Briefe an uns. So gelingt

es auch Leuten, die bisher keinen Zugang zum Buch der

Bücher gefunden haben, in die wesentlichen Grundaussagen

des Evangeliums einzutauchen und liebevoll angesprochen

zu werden, und zwar von der Person; um die es in der Bibel

hauptsächlich geht und auf den und auf deren Geburtstag wir

warten: Jesus! Für alle, die Gefallen gefunden haben an den

heilenden und aufbauenden Texten, gibt es von der Bestsellerautorin

das gleichnamige Buch, aus dem die Weihnachtstexte

entnommen wurden, mit 366 Andachten für jeden Tag des

Jahres, jeweils plus zugehörigem Bibelvers. Lassen auch Sie

sich ermutigen und segnen!

Christliche Buchhandlung

DAS GUTE LAND Inh. Heinz Weberruss

Adlerstraße 24, 73312 Geislingen

Tel.: 0 73 31 / 4 15 51

das.gute.land@gmail.com

Öffnungszeiten

Mo. – Fr. 14 Uhr – 18 Uhr

Mi. geschlossen

Sa. 9 Uhr – 13 Uhr

www.peteroettle-derfriseur.de

UNSER GESCHENKTIPP

ZU WEIHNACHTEN:

Mit unseren edlen Kaufgutscheinen

machen Sie Ihren Liebsten garantiert

eine Freude der besonderen Art!

50.– Euro für nur 45.- 45.– Euro

100.– Euro für nur 90.- 90.– Euro

200.– Euro für nur 180.– 180.- Euro

300.– Euro für nur 270.– 270.- Euro

Ideal zum Weiterverschenken oder Selbsteinlösen!

Gerokstraße 8 · 73312 Geislingen · Fon: 07331- 631 95

Unsere Öffnungszeiten:

Mo. – Fr.: 8.30 – 18.00 Uhr · Sa.: 7.30 – 13.30 Uhr

Leo, 6 Jahre

Sanitär – Flaschnerei – Heizungsbau

Grube-Karl-Str. 24 – Geislingen/Steige

Ihr Ihr Ansprechpartner für:

Sanitärinstallationen

Sanitärinstallationen

Gas – Wasser – Abwasser

Regenwassernutzung Gas – Wasser – Abwasser Badrenovierung

Regenwassernutzung Badrenovierung

Zentralheizungsbau

Zentralheizungsbau

Brennwerttechnik – Solar

Gas- Brennwerttechnik oder Ölheizung – Wärmepumpen – Solar

Gas- oder Holz- Ölheizung oder Pelletskessel – Wärmepumpen

Holz- Flaschnerarbeiten

oder Pelletskessel

Rinnen – Verwahrungen – Verkleidungen

Flaschnerarbeiten

Rinnen – Tel.: Verwahrungen 0 73 31 / – 6 Verkleidungen

53 48

Internet: www.ehekircher.de

Altbau Tel.: – 0 Renovierung 73 31 / 6 – 53 Neubau 48


Lichterglanz & Adventszauber

Dafür lohnt es sich zu spenden

Die 43. GZ-Weihnachtsaktion unter dem Motto „Gemeinsam geht’s besser“

beginnt. Die Erlöse kommen zehn Projektpartnern zugute.

Von Michael Scheifele

Angehörige von Krebspatienten,

Kinder mit

Behinderung, Menschen

die Erste Hilfe benötigen

und viele mehr können

unterstützt werden: Die

GEISLINGER ZEITUNG hat

sich bei der 43. GZ-Weihnachtsaktion

für zehn Vereine

und Institutionen mit

gemeinnützigen Projekten

entschieden. Die Bandbreite

der Vorhaben für die gute

Sache ist vielfältig. Im vergangenen

Jahr sind mehr als

80 000 Euro Spenden zusammengekommen.

In diesem

Jahr trägt jeder der Projektpartner

mit einer eigenen

Spendenveranstaltung dazu

bei, den Vorjahreswert zu

toppen.

Die GZ-Leserinnen und -Leser

sind gefragt mit Benefizveranstaltungen

aber auch

mit Geldspenden, die Aktion

zu fördern.

Die GZ-Projektpartner

Der Spendenerlös geht ohne

Abzüge an diese Projekte:

● Die ökumenische Aktion

Rückenwind unterstützt

Kinder und Jugendliche aus

Familien mit geringem Einkommen.

Sie fördert unter

anderem Musik-, Sport- und

Nachhilfeunterricht und finanziert

Schulranzen für

Erstklässler.

● Die Tierhilfe Obere Roggenmühle

pflegt seit 35 Jahren

Haus- und Wildtiere. Der

Verein muss sein Tierheim

renovieren um weiterhin

Tiere versorgen zu können.

Arbeiten, unter anderem

an der Futterküche und der

Quarantänestation sind nötig.

● Die Lebenshilfe, unterstützt

Menschen mit Behinderung

und will das in die

Jahre gekommene Bällebad

sanieren. Seinen Benutzern

dient es zum Auspowern

aber auch als Ruhepol.

● Mit einer Ersthelfer-Notfall-App

für das Handy sollen

Ersthelfer schneller beim

Patienten sein und somit Leben

retten. Das Projekt des

Deutschen Roten Kreuzes

und der Alb-Fils-Kliniken ist

ein Modellversuch, der zunächst

drei Jahre läuft.

● Die Begleitung von Sterbenden

und ihren Angehörigen

ist eine wichtige Aufgabe.

Ehrenamtliche übernehmen

das beim Kinder und Hospizdienst

der Malteser. Sie sollen

für diese Tätigkeit durch

Fortbildungen qualifiziert

werden.

Wie 2018 beim Konzert

in der Rätsche (rechts),

beim Zumba tanzen

oder beim Zaubern mit

Marv – gibt es auch für

die GZ-Weihnachtsaktion

2019 wieder

viele Spendenveranstaltungen.


Alles zur GZ-Weihnachtsaktion „Gemeinsam geht’s besser“

Helfen Mit Veranstaltungen

können Sie die Projekte

der GZ-Weihnachtsaktion

unterstützen. Möglich sind

beispielsweise Konzerte,

Kabarett-Abende, Benefiz-Essen,

Basare, Partys

oder Tombolas – zum Beispiel

im Betrieb oder im

Verein.

Geldspenden Sie können

entscheiden, ob Sie für alle

Projekte spenden oder für

einzelne.

Die Spendenkonten sind:

Kreissparkasse Göppingen

IBAN: DE24 6105 0000

0006 0770 99 Volksbank

Göppingen IBAN:

DE14 6106 0500

0608 0000 00 Jeder Spender

wird in der GEISLINGER

ZEITUNG genannt und erhält

auf Wunsch eine Spendenbescheinigung

(bitte

Adresse angeben). Anonyme

Spenden sind auch

möglich (dies bitte auf der

Überweisung vermerken).

Sachspenden Auch für die

Tombola der GEISLINGER

ZEITUNG beim Weihnachtsmarkt

in der Geislinger Altstadt

vom 13. bis 15. Dezember

sind wir wieder ganz

stark auf Ihre Unterstützung

angewiesen. Verlost

werden sowohl Sachspenden

als auch Gutscheine.

Unsere Sekretärinnen bitten

momentan Geschäftsleute

aus Geislingen und

Umgebung telefonisch um

Unterstützung. Wer etwas


Fotos: Sabrina Balzer,

Markus Sontheimer und

Rainer Lauschke

spenden möchte, kann sich

gerne beim Redaktionssekretariat

melden, unter der

Rufnummer

(07331) 202-42.

Kontakt Bei allen Fragen

und Ideen rund um die

GZ-Weihnachtsaktion „Gemeinsam

geht’s besser“

können Sie sich an den

GZ-Volontär Michael Scheifele

wenden. Kontakt:

(07331) 202-64 oder per

E-Mail: m.scheifele@swp.de


● Ein ökologisch-soziales

Projekt plant die Staufen

Arbeits- und Beschäftigungsförderung

gGmbH

mit ihrer Fahrradwerkstatt

in Geislingen umzusetzen:

Nämlich einen Ausfahr-Kurier-Lieferdienst.

Dazu wollen Mitarbeiter der

Fahrradwerkstatt E-Bike Lastenfahrräder

anschaffen.

● Der Förderverein der

Bodelschwingh-Schule in

Geislingen möchte als Teil

eines sonderpädagogischen

Angebots eine Reittherapie

zur Verfügung stellen. 34

Schüler der Schule sollen in

60 Reiteinheiten davon profitieren.

● Eine Krebserkrankung

bringt neben den Sorgen um

die Gesundheit auch existenzielle

Sorgen mit sich. Patienten

und Angehörige damit

nicht alleine zu lassen, ist

das Ziel des Fördervereins

Psychosoziale Krebsberatung.

Über 40 Jahre!

GZ-AKTION

Gemeinsam

geht‘s besser

● Kaum wegzudenken aus

der Geislinger Kulturszene

ist die Initiative Schlachthof,

bestehend aus Rätsche,

Stadtjugendring und Fliegergruppe.

Der Schlachthof hat

in diesem Jahr umfangreiche

Reparaturen an der Heizung

zu stemmen.

● Das Projekt Welcoming

Children unterstützt ein

Mutter-Kind-Flüchtlingsprojekt

in Marokko. Dabei sollen

Flüchtlingsfrauen die Opfer

von sexueller Gewalt, Ausbeutung

oder von Menschenhandel

geworden sind,

mit dem Lebensnotwendigsten

versorgt werden.

Die Tierhilfe Obere Roggenmühle muss sein Tierheim renovieren.




Weihnachten steht vor der Tür!

Wir bedanken uns für das tolle Jahr 2019

und schenken allen Kunden bei Vorlage dieser

Anzeige

10%R Rabatt

ttauf t funsere Dienstleistungen.

i t n.

Hair

fantasy

by na

talie

Stuttgarter Str. 31, 73312 Geislingen

Tel.: 07331 - 7099810

Wir wünschen Ihnen

einen schönen

zweiten Advent

und eine

kuschelig warme

Weihnachtszeit.

73312 Geislingen an der Steige • Telefon: 07331 - 44400 • info@dachdecker-brendel.de

Sonne in der Nacht

Eine Empfehlung von

Christine Holler

Weltladen Geislingen

Ein Schwabe aus Albstadt entdeckte in einem Restaurant in

Kapstadt ein Sonnenglas, das von Menschen in den Townships

hergestellt wurde – ein Einmachglas, in dessen Deckel eine

Solarzelle eingebaut ist! Begeistert von diesem Produkt gründete

er die Firma „Sonnenglas GmbH“, die in Johannisburg mittlerweile

mehr als 70 zuvor arbeitslosen Menschen einen sicheren,

sozialverträglichen Arbeitsplatz bietet. Das Sonnenglas wird nicht

nur fair produziert, sondern ist auch ein echtes Upcycling-

Produkt, denn das Glas und die Metallbestandteile bestehen zu

90% aus recycletem Material. Es lässt sich wunderschön dekorieren,

verschönert die Wohnung, den Balkon oder die Terrasse.

Und sollte die Sonne einmal nicht ausreichend scheinen, kann es

auch mit einem Ladekabel aufgeladen werden.

Weltladen Geislingen

Schubartstr. 9, 73312 Geislingen

weltladen.geislingen@gmx.de

Tel.: (0 73 31) 98 64 53

www.weltlaeden.de/geislingen

Öffnungszeiten

Mo. - Sa. 10 Uhr - 13 Uhr

Mi. ab 9 Uhr

Mo. - Fr. 14.30 - 18 Uhr


Lichterglanz & Adventszauber

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt?

Damit geben sich nur wenige zufrieden. Hunderte, mitunter tausende Lichter strahlen in

der Vorweihnachtszeit von so mancher Eigenheim-Fassade.

Lichterketten erleuchten

Hecken, Büsche

und Tannenbäume und

auch der Kunststoff-Nikolaus

blinkt farbenfroh im Vorgarten.

In der dunklen Jahreszeit

sorgen Außenlichter für Atmosphäre.

Allerdings sollten

Verbraucher bei der Weihnachtsbeleuchtung

darauf

achten, dass die Sicherheit

nicht auf der Strecke bleibt.

Auf Schutz vor Spritzwasser

achten

Der Lichterglanz an der

Fassade und im Garten ist

ständig Wind und Wetter

ausgesetzt. Bei Lichterketten,

die nur für innen vorgesehen

sind, ist somit ein

Kurzschluss vorprogrammiert,

sobald es zum Kontakt

mit Feuchtigkeit kommt.

„Beleuchtungselemente für

Foto: ©Grischa Georgiew - stock.adobe.com


den Außenbereich müssen

einen wirksamen Schutz

gegen Wasser bieten“, sagt

Gisbert Lemke, Experte für

Elektrogeräte bei der Prüfgesellschaft

SGS. „Zu erkennen

ist die Schutzart gegen

Berührung und Eindringen

von Wasser anhand von

Symbolen und der IP-Kennziffer.“

Eine bedenkenlos zu

verwendende Weihnachtsbeleuchtung

für den Außenbereich

erkennen Verbraucher

am Piktogramm

„Regenwassergeschützt“

(Quadrat mit Tropfen, entsprechend

der Schutzart

IP 43) oder besser noch

„Spritzwassergeschützt“

(Dreieck mit Tropfen, IP 44).

Bevor elektrische Betriebsmittel

wie Lichterketten die

entsprechende Schutzart erhalten,

müssen sie aufwändige

Tests durchlaufen. Die

Dauerberieselung mit Wasser

gehört ebenso dazu wie

ein mehrstündiger Belastungstest

in einer Staubkammer.

Hersteller und

Händler beauftragten unabhängige

Institute wie

SGS mit diesen Prüfungen.

Welche Prüfzeichen sind

wichtig?

Neben der Schutzart geben

Prüfzeichen Sicherheit für

die weihnachtliche Beleuchtung,

erklärt Gisbert Lemke

weiter: „Eine CE-Kennzeichnung

sollte selbstverständlich

sein, noch wichtiger

ist deshalb das GS-Prüfzeichen.“

Diese Abkürzung

steht für „geprüfte Sicherheit“,

ein Siegel, das von verschiedenen

Prüfinstituten

vergeben wird und sowohl

auf der Verpackung als auch

auf dem Produkt selbst erkennbar

sein sollte.

„Werden darüber hinaus

Zeitschaltuhren, Verlängerungskabel

und Mehrfachsteckdosen

verwendet, sollte

auf die Gesamtleistung aller

Verbraucher geachtet werden“,

so Lemke. „Wird zu viel

angeschlossen, können sich

Leitungen und Stecker erhitzen

und Brände entstehen.

„Zudem sollte man vor dem

Schlafengehen oder beim

Verlassen des Hauses die Beleuchtungen

sicherheitshalber

immer ausschalten. Mit

etwas Sorgfalt beim Einkauf

und dem entsprechenden

Gefahrenbewusstsein beim

Umgang mit Elektrizität jedenfalls

steht einem stimmungsvollen

Lichterglanz

nichts im Wege – und das

ganz ohne böse Bescherung.

djd


Der Bautzener Wenzelsmarkt

ist „Deutschlands ältester in einer

Chronik genannter Weihnachtsmarkt“.

Er wird seit

1384

abgehalten.

Maxine, 10 Jahre

- 50%

ENDSPURT

auf die gesamte Lagerware!

Nur noch wenige Tage geöffnet!

Sichern Sie sich noch schnell

tolle Weihnachtsgeschenke

zu wahnsinnigen Preisen.

RÄUMUNGS

VERKAUF

RIESENGROSSER

WEGEN GESCHÄFTSAUFGABE

HAUPTSTRASSE 25 · GEISLINGEN

Flora, 7 Jahre

Die Handwerksabteilung

bleibt Ihnen wie gewohnt erhalten!


Lichterglanz & Adventszauber

Top5

der beliebtesten

Plätzchensorten:

1. Ausstechplätzchen (57 Prozent)

2. Vanillekipferl (53 Prozent)

3. Mürbteig-Plätzchen (43 Prozent)

4. Spritzgebäck und Nussplätzchen (jeweils 39 Prozent)

5. Makronen (35 Prozent)

Theresa, 23 Jahre


Wiesensteiger Weihnachtsmarkt

Samstag 7. 12. und Sonntag 8. 12. 2019

Gasthof „Adler“

Inh. Bruno Kneer

Wiesensteiger Straße 29

72589 Westerheim

Telefon 07333/6792

Wir empfehlen:

Ein kleines Adventsmenü

Für Silvester

empfehlen wir ein

besonderes

Silvestermenü

Am 23., 24. und 25. Dezember 201

geschlossen.

Rein organische und

organisch-mineralische

Gartendünger.

Hauptstraße 87

73349 Wiesensteig

Tel. 07335/6448

Braun Schmierstoffe GmbH

Mobil-Schmierstoffe & Heizöl

Seestr. 57 73349 Wiesensteig

&

Tel. 0 73 35/60 41-42 Fax 60 43

www.braun-schmierstoffe.de

Mobil Schmierstoff Partner

Bruckwiesenstr. 4

73342 Bad Ditzenbach

Tel. 0 73 34/92 03 20 Fax 95 98 14

"Die

Vorweihnachtszeit"

Weihnachtsmarkt

Samstag von 16 Uhr bis 22 Uhr

Sonntag von 11 Uhr bis 17 Uhr

Ort: am Marktbrunnen

● 20 Marktstände

Samstag

● Musikalische Umrahmung durch

die Stadtkapelle

● 16 bis 24 Uhr: Christmas-Feier

mit Musik aus der Konserve

im beheizten Zelt

● 18.30 Uhr: Nikolaus

● 18.30 Uhr: Kinderchor

stimmungsvoll –

kulinarisch genießen –

in dem Gasthaus im oberen

Filstal mit der schönsten

Weihnachtsdekoration

www.selteltor.de

im

GÄNSE-TAXI


HOTEL –

GASTHOF

Wiesensteig, Fam. Storr, Tel. 07335/1830, info@selteltor.de

Sonntag

● 11 Uhr bis 17 Uhr:

Basteln für Kinder

in der Zunftstube

● 13 Uhr bis 15 Uhr:

Kinderschminken

● 14 Uhr: Nikolaus

Heimdienst Abholmarkt Automatenservice Festbelieferung von A – Z

● ● ●

73349 Wiesensteig

Sommerbergstraße 65

Telefon 0 73 35 / 65 51

73326 Deggingen

Jahnstraße 45

Willst Du mehr, dann komm’ zu Beer! Telefon 0 73 34 / 51 70


Lichterglanz & Adventszauber

Im Jahr 2018 wurden in Deutschland


145 Millionen

Schokoladen-Weihnachtsmänner

produziert.

Noah, 6 Jahre

Julia Caroline, 13 Jahre


Julia, 8 Jahre

Leckere

„Gutsle“

Feiner

Christstollen

Saftiges

Früchtebrot

...in bewährter Qualität aus Ihrer

Inh. Hans Buchauer

Steingrubestr. 3 · Geislingen/Steige

Weihnachtsbäume

BLUMEN

KAUDERER

INHABER ANETTE PFEFFER

LANGE GASSE 9 · 73312 GEISLINGEN

FON 07331 42733 · FAX 441200

Zirben- /

Weihnachtsdeko

Montag – Freitag: 16 – 18 Uhr

SCHAUSONNTAG

Holzstraße 41

89558 Böhmenkirch

Tel. 0 73 32 / 92 10 17

www.schreinerei-hillenbrand.de

an jedem ersten Sonntag

im Monat von 13 – 16 Uhr


Lichterglanz & Adventszauber

Ein Lob auf die Tanne!

„O Tannenbaum! O Tannenbaum, du kannst mir sehr gefallen“, heißt es

in der zweiten Strophe des bekannten Weihnachtsliedes. Christbäume

haben seit jeher ihren Reiz. Wer den Brauch des Christbaumlobens

kennt, kann ein Lied davon singen. Von Heike Viefhaus

schwäbischen Christbaumloben

um ein fröhliches gemeinschaftliches

Vergnügen.

Besonders engagierte und

kreative Lober begnügen

sich nicht mit bloßen Worten.

Mit einem selbstverfassten

Gedicht auf den Baum,

wird dessen unnachahmliche

Schönheit gepriesen. Der

Vortrag eines selbst (um)gedichteten

(Weihnachts-)Liedes

treibt die Ergriffenheit

des Betrachters beim Anblick

des herrlich geschmückten

Nadelgewächses noch auf

den Gipfel – O Tannenbaum!

… und nun: Der Schnaps!

Man trifft beim Christbaumloben

nicht selten Menschen

wieder, die man lange

nicht gesehen und gesprochen

hat. Oder man knüpft

neue Kontakte. Das ist wunderbar.

Das muss man feiern

und begießen – warum denn

nicht einfach mit, na? Einem

Schnäpschen! Ja, das macht

locker! Und da geteilte

Freude bekanntlich doppelte

Freude ist, lobt man pro

Abend nicht unbedingt nur

einen Baum. Nei-hein! Nicht

„Der Baum ist so

schön, dass …“

ja, dass einem

sprichwörtlich die

Worte fehlen.

im Süddeutschen Raum. Das

war schon in den Anfangszeiten

dieses Brauchtums

vor hundert Jahren so: Es

lebe die Vielfalt. Es lebe der

feucht-fröhliche Gruppenzwang:

„Wo ist der Baum?“ –

„Da ist der Baum.“ – „Ach, ist

der schön!“. Her mit der Spirituose

und dann: Prost! Auf

den Baum. Auf uns. Auf Alle

… alle Jahre wieder!

Auf selbige Liedmelodie

summt zu vorgerückter Stunde

eine beschwingte Stimme

– irgendwo zwischen körpereigenem

Vernunftzentrum

im Oberstübchen und der

Schmarotzerhöhle des inneren

Schweinehunds: „Ei-heihei-ner

geht noch, ei-heiner

geht noch rein.“ – Warum

denn aufhören, wenn’s grad

am Schönsten ist? Wenn das

Denken schwer fällt und das

Loben locker von alleine

läuft? Christbaumloben, der

weihnachtliche Schwips für

die Sinne … einmal im Jahr

drückt man da beseelt sogar

beide Augen zu – den Wald

sieht man vor lauter Bäumen

eh nicht mehr.

Ein schöner Baum!“ –

„Ein unfassbar schöner

Baum.“ – „Der Baum

ist so schön, dass …“ ja, dass

einem sprichwörtlich die

Worte fehlen. Aber darauf

kommt es ja auch nicht an

beim schwäbischen Brauch

des „Christbaumlobens“.

Entscheidend ist einzig und

allein der mitschwingende

Unterton in dieser Lobhudelei

– dezent ironisch bis geradezu

überschwänglich und

mit großer theatralischer

Geste vorgetragen. Mindestens

ebenso wichtig ist, weil

spendiert: Der Schnaps danach!

Beim Christbaumloben gilt

ausnahmsweise mal nicht

das schwäbische Klischee

„net g‘schimpft, isch g‘nug

g’lobt“. Und auch das in hiesigen

Regionen fremdelnde

Sozialverhalten, schmeißt

man an den weihnachtlichen

Festtagen bei der „Tour des

Lobens“ sorglos über den

Haufen.

Zwischen den Jahren zieht

man in der Gruppe um die

Häuser. Mal sind es die

Freunde, mal die Kumpels

aus dem Verein, mal die eigene

Familie mit denen man

die Adressen von Verwandten

und Freunden ansteuert.

Man klingelt und bittet

höflich um Einlass, mit dem

Wunsch, den „Christbaum

loben zu dürfen“. Man traut

sich sogar zu, dem Weihnachtsbaum

des ungeliebten

Nachbars Avancen zu machen

– obwohl des Nachbars

Gattin ja eher Bewunderung

verdient, weil … ach, egal –

mehr dazu vielleicht nach

dem Schnaps.

Neben dem hochprozentigen

Genuss geht es also beim

281 Euro

will jeder Deutsche in diesem

Jahr für Weihnachtsgeschenke

ausgeben.



Weihnachtspaket

mit

kleinem

Geschenk

Bis 11.12.19 auf

Vorbestellung:

– 5/10kg

Mischpakete

– Filet

gesondert

auf Anfrage

Rindfleisch aus artgerechter

Tier- und Weidehaltung


Alexander Stirmlinger

Fischbachstraße 23 • 73326 Deggingen-Reichenbach

Tel. 01 63 / 2 03 78 31 • Limousin.Stirmlinger@gmx.de

Wie

wär‘s mit

leckerem

Braten

oder Filet

zu

Weihnachten?






Foto:

Carlsen Verlag

„Ein Stern strahlt in der dunklen Nacht“

Carlsen Verlag, gebunden, 25 1

Weihnachtsbäume

Fam. Christoph Hagmeier

Hofstraße 6




&


Bäume von der Alb!

10.-

Wenn Weihnachten naht, wird es wieder Zeit, gemeinsam alte und

neue Geschichten zu entdecken, Gedichte zu lesen und vertraute

Lieder zu singen. Von Tannenbäumen und Weihnachtsmäusen,

von Engeln und Wichteln, vom Wünschen, Warten und Hoffen, von

Plätzchenduft und Kerzenschein und vom Kind in der Krippe. Dazu

wiederum bieten Hausbücher wie dieses eine geeignete Vorlage.

Auch wenn man den Weihnachtstexten von Hans Christian Andersen,

Reiner Maria Rilke und Selma Lagerlöf schon oft begegnet ist, gelingt

es der Illustratorin, Regina Kehn, einen neuen Zugang und eine neue

Stimmung hervorzurufen, eine Atmosphäre von Ruhe und Behaglichkeit

zu verströmen, die wie gemacht für das Vorleseritual ist. Bei den

níchtklassischen Winter- und Weihnachtsgedichten staunt man über

die immer noch wirksamen Wortspiele von Heinz Erhardt und James

Krüss, während Heinz Harnisch oder Arne Rautenberg beweisen,

dass sich die Weihnachtslyrik längst nicht erschöpft hat.

Ein wunderschön gestaltetes, buntes Hausbuch zur Weihnachtszeit,

das ganz viel Licht in die Wohnzimmer trägt.

Eine Empfehlung von Josef Herbi, Buchhandlung Herbi

Buchhandlung Herbi

Stuttgarter Straße 73 (Sternplatz)

73312 Geislingen

Tel.: 0 73 31 / 6 07 74

www.herbi-buch.de

Öffnungszeiten

Mo. – Fr. 9 Uhr – 18 Uhr

Sa. 9 Uhr – 13 Uhr


Lichterglanz & Adventszauber

Geschenke verpacken mal anders:

Umweltfreundlich und kreativ

Wer kennt ihn nicht,

den riesigen Berg

an Verpackungspapier,

der sich nach der

großen Geschenke-Schlacht

am Heiligen Abend in den

Wohnzimmern türmt. Zumindest

wenn Kinder am

Werk sind, wird der Boden

in wenigen Momenten in einen

Teppich aus glänzendem

Papier, meterlangen Bändern

und Schleifen verwandelt.

Inzwischen ist, dank breiter

Diskussion in der Gesellschaft

und neuen wissenschaftlichen

Studien, den

meisten Menschen bewusst,

dass es im Sinne der Nachhaltigkeit

auch auf Kaufentscheidungen

im täglichen

Wer eine ganz

besonders

pfiffige Idee sucht,

wählt sogar die

Ausgabe der Zeitung

gezielt aus.

Leben ankommt und die Reduzierung

von Verpackungsmüll

ein wichtiges ökologisches

Ziel ist.

Es gibt eine Vielzahl an

Alternativen, die der Plastikversion

in nichts nachstehen

und auch lokale Geschäfte

bieten nachhaltige Varianten

zum Kauf an. Im Weltladen

in Geislingen gibt es handgeschöpftes

Papier ab 2 Euro in

leuchtenden Farben zu kaufen.

Die dort ebenfalls erhältlichen

Geschenktaschen sind

sozialverantwortlich und

umweltfreundlich in Nepal

hergestellt.

Mit ein bisschen Kreativität

lassen sich auch bereits

vorhandene Materialien nutzen.

Wer sich erst einmal auf

die Suche begibt, wird überrascht

sein, wie viel der eigene

Haushalt

hergibt.

Beim Stöbern

finden sich meist geeignete

Schuhkartons und Boxen.

Auch das Seidenpapier, mit

dem diese häufig gefüllt

sind, ist gut zu gebrauchen.

Für kleine Geschenke, wie

Schmuck und Gutscheine,

eignet sich eine leere Walnuss

oder das Innere einer

Küchenrolle.

Baumwoll- und Leinentücher

bieten ebenfalls eine

hervorragende Möglichkeit

für eine kreative Verpackung.

In Japan werden diese

Tücher Furoshiki genannt

und traditionell genutzt, um

Gegenstände zu transportieren

und Geschenke zu verpacken.

Nach dem Öffnen wandern

die Tücher natürlich

nicht in den Abfall, sondern

können weiterverwendet

werden.

Einen weiteren großartigen

Geschenkpapierersatz

halten Sie bereits in diesem

Moment in den Händen

(außer Sie lesen das

E-Paper, bitte stellen Sie

Ihr Tablet nicht auf die Probe):

Zeitungspapier eignet

sich hervorragend zum

Verpacken, Bemalen und

Stempeln, zum Beispiel

mit Kartoffelstempeln.

Wer eine ganz besonders

pfiffige Idee sucht, wählt sogar

die Ausgabe der Zeitung

gezielt aus. Einfach während

des laufenden Jahres am

Geburtstag des Beschenkten

oder an einem anderen

besonderen Datum die

Sind Sie inspiriert und

möchten Ihre eigenen

Ideen umsetzen? Senden

Sie uns gerne ein

Foto Ihres umweltfreundlich

verpackten

Geschenkes bis zum

13. 12. 19, die kreativsten

Einsendungen werden

im Lichterglanz am

21. 12. 19 veröffentlicht.

Tageszeitung zurücklegen

und schon steht an Weihnachten

genug Material zur

Verfügung. Diese Sonderausgabe

Lichterglanz und

Adventszauber liefert zudem

bereits weihnachtliche

Motive. Besonders dekorativ

sind auch Marmeladengläser,

Einmachgläser oder alte

Keksdosen.

Ein ansehnliches Geschenk

besteht aber bekanntlich

nicht nur aus der

Verpackung. Eine liebevolle

Dekoration sorgt für die

persönliche Note. In Sachen

Optik steht die umweltfreundliche

Ausführung der

„Einweg“-Variante aus dem

Handel in nichts nach. Vieles

hält die Natur direkt vor

der Haustür bereit. Tannenzapfen,

Beeren und Kräuter

verschönern Geschenke im

Handumdrehen. Etwas aufwändiger,

aber sehr schön,

sind kleine Holzscheiben,

die mit Namen beschriftet

werden. Bei Kindern und

Geschenketüten aus dem Weltladen

in Geislingen.

Fotos: Anna Katharina ter Veen

Tieren im Haushalt, sollte

jedoch unbedingt auf die

Verwendung von ungiftigen

Materialien geachtet werden.

Kleinteile, wie Beeren, können

verschluckt und Zweige

angebissen werden und sollten

lieber nicht verwendet

werden.

Ein weiterer Hingucker

sind selbst gebundene Minikränze.

Diese können beispielsweise

aus Buchsbaum,

kleinen Tannen- oder Fichtenzweigen

kreiert werden.

Hagebuttenzweige sorgen

für einen ganz besonderen

Farbtupfer. Die Herstellung

der Kränze ist spielend

leicht: die kleinen Zweige

werden kreisförmig gelegt

und rundherum mit einem

Draht umwickelt. Mit einem

Band, zum Beispiel aus Naturbast,

werden sie dann auf

dem Geschenk befestigt.

Geschenkbänder lassen

sich auch aus alten Stoffresten

und aussortierter Kleidung

selbst zuschneiden.

Sogar ein ganzes Geschenk

kann man auf diese Weise

verpacken.

Anna Katharina ter Veen

Rezept



Ingwer-Cashew-Kipferl

Zutaten:

Für ca. 70 Stück

• 100 g Cashewkerne (ungesalzen)

• 30 g Ingwer (kandiert)

• 210 g Butter

• 75 g Zucker

• 250 g Mehl

• Prise Salz

• Puderzucker zum Wälzen



Zubereitung:

Die Cashewkerne und den kandierten Ingwer mit

einem Multi-Zerkleinerer fein mahlen. Weiche Butter

und Zucker schaumig schlagen. Danach die Mischung

aus Cashew-Ingwer-, Mehl und eine kräftige

Prise Salz hinzufügen und verkneten. Den Teig

in Frischhaltefolie wickeln und mindestens für eine

Stunde in den Kühlschrank legen.

Den Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen.

Den Teig zu zwei großen Rollen formen und

jede Rolle in je 35 gleich große Scheiben schneiden. Anschließend

mit bemehlten Händen zu Kipferln biegen.

Diese dann auf mit Backpapier ausgelegte Bleche legen

und auf mittlerer Schiene 8 bis 10 Minuten goldgelb backen.

Nach dem Abkühlen behutsam in Puderzucker

wälzen.

Mit einem Löffel herausholen. Es empfiehlt sich

eine kühle Lagerung und die Kugeln nach höchstens

2 Wochen zu verspeisen.


Lichterglanz & Adventszauber

Böhmenkircher Weihnachtsmarkt

Sonntag, 8. Dezember 2019

Wir

erfüllen len Ihre Wünsche . . .

✶ eine neue

Perücke

✶ ein Haarfüller

. . . und verwöhnen Sie

dabei mit Cappuccino,

Latte Macchiato,

Glühwein, Apfelpunsch

und Weihnachtsgebäck.

SONNENSTRASSE 5

89558 BÖHMENKIRCH /

SCHNITTLINGEN

TEL. 0 73 32 - 51 50

NEU!

HAARMODE

KOSMETIK

Neu bei uns:

Calligraphy Cut

Neuer Trend für

schönes Haar

Bekannt aus

„Die Höhle der Löwen“

Mittwoch, Freitag und

Samstag können Sie bei

Erika Schnötzinger

Termine reservieren!

Wir wünschen unseren Kunden und allen Bekannten

frohe Weihnachten und alles Gute im neuen Jahr!

HELENE SCHNÖTZINGER

Regionale Produkte vom Land

aus dem

-

rund um die Uhr

∙Eier ∙Nudeln ∙Honig

i

∙Wurst ∙Hühnerbrühe

sowie von Partnern aus

unserer Region:

∙Obst ∙Gemüse ∙Kartoffeln

∙Milch und Milchprodukte

∙Saftschorlen und

∙Wildspezialitäten






Sonntag, 8. Dezember 2019

11 bis 19 Uhr





Matthias Nägele

Bürgermeister

und Vorsitzender

des Kulturrings

Infos & buchen: 07173/914730

Denken Sie jetzt schon an die Weihnachtsgeschenke!

Fordern Sie unser Weihnachts- & Silvesterprogramm an!

Advent in Passau 30.11. − 01.12.19 zentr. 4*-Hotel und Weihnachtsmarkt Spalt 159 1

Dresden & Erzgebirge 13.12. − 15.12.19 zentr. 4*-Hotel mit schönem Programm 315 1

Weihnacht Salzkammergut 23.12. − 27.12.19 3*-Superior-Hotel, sehr schönes Programm 679 1

Weihachten Oberpfalz 23.12. − 26.12.19 4*-Hotel, schönes Programm, Christmette 459 1

27.11.19 Advent HÄUSSLER Backdorf 25 1 29.11.19 Chiemsee-Inselweihnacht 50 1

29.11.19 Weihnachtsmärkte Zürich 42 1 30.11.19 Heilbronner Weihnacht 29 1

01.12.19 Weihnachtsstadt Spalt 27 1 04.12.19 Ludwigsburger Barockweihnacht 25 1

05.12.19 Augsburger Christkindlesmarkt 27 1 06.12.19 ChocolArt Tübingen 27 1

07.12.19 Christkindlesmarkt München 28 1 08.12.19 Erlebnisweihnacht Hindelang 39 1

08.12.19 Burg Hohenzollern 36 1 08.12.19 Regensburg 29 1

11.12.19 Esslingen mit Mittelaltermarkt 22 1 13.12.19 Freiburg & Ravennaschlucht 44 1

13.12.19 Heidelberg 30 1 14.12.19 Sternenstadt St. Gallen 39 1

14.12.19 Bregenz & Lindau m. Schiff 45 1 14.12.19 Innsbruck Bergweihnacht 41 1

14.12.19 Weihnacht in Baden-Baden 36 1 14.12.19 Straßburger Weihnacht 37 1

15.12.19 Schloss Tüssling 40 1 15.12.19 Altötting & Tölzer Knabenchor ab 35 1

15.12.19 Weltweihnachtszirkus ab 63 1 21.12.19 Salzburg 45 1

21.12.19 Weihnacht auf Gut Aiderbichl 55 1 21.12.19 Konstanz − Weihnacht am See 33 1

21.12.19 Nürnberger Christkindlesmarkt 28 1 21.12.19 Bamberg Krippenweg 29 1

21.12.19 Sommerhausen & Würzburg 29 1 21.12.19 Würzburger Weihnacht 28 1

27.12.19 Triberger Weihnachtszauber 48 1 29.12.19 Weltweihnachtszirkus ab 68 1

31.12.19 Katzbruimühle 110 1 31.12.19 Silvester Schwangau 73 1

06.01.20 Weltweihnachtszirkus ab 68 1 25.01.20 Holiday on Ice ab 53 1

Omnibus Grötzinger GmbH - 73566 Bartholomä - www.groetzinger-reisen.de

Weihnachtsmarkt

Sonntag von 11 Uhr bis 19 Uhr

rund ums Rathaus

● 14 Marktstände

● Tombola der Gemeinde

● 9.45 Uhr: Gottesdienst in der St.-Hippolyt-Kirche

mit dem Chor Cantate

● 11 Uhr: Eröffnung mit dem Musikverein

„Frisch Auf“ Böhmenkirch

● 14.00 Uhr: Musikverein „Eintracht Schnittlingen“

● 15.30 Uhr: Wintergeschichte für Kinder in der

Bibliothek im Kronenhof

● 15.45 Uhr: „Original Schwäbische

Trachtenkapelle“ Treffelhausen

● 16.15 Uhr:

Mini cool kids des Liederranzes Böhmenkirch

● 16.30 Uhr:

Der Nikolaus kommt

● 17.15 Uhr: Verlosung von Sachpreisen und

Einkaufsgutscheinen

Sonstiges auf dem

Marktplatz:

● Alpakas & Gänse

● Verkauf von Christbäumen

Im Rathaus führt die VHS Spinnen, Weben,

Klöppeln . . . vor

● Ausstellung von Schwibbögen

im Sitzungssaal

Verlängerung der Holzstraße · Böhmenkirch · info@hof-am-leispel.de


Verkaufe kammergetrocknetes, ofenfertiges

und gereinigtes Brennholz

(Buche, Esche). Mit Zulieferung.

Forstunternehmen Fuchs

Telefon 0160 / 90 61 47 39

www.forstunternehmen-fuchs.de


Große Auswahl an Weihnachtsgeschenken bei

Mineralien Asamura Oswald



Ca. 200 Edelstein- und

Mineraliensorten &

Steinschmuck, auch

Eigenanfertigung.

Stein- & Kristallseminare

Einzelsitzungen

*Gutscheine*

Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr

(02.12. bis 20.12.2019, ansonsten tel. Voranmeldung)




Wir freuen uns auf Ihren Besuch und

wünschen Ihnen frohe Weihnachten!

Paul und Mitsue Oswald * Rechbergstr. 7

89558 Böhmenkirch * Tel.: 07332-5738

www.mineralien-asamura-oswald.de


?

Lichterglanz & Adventszauber – Weihnachtsrätsel

Denksport im Advent

Es darf wieder gerätselt werden!

Machen Sie mit, beantworten Sie die Rätselfragen mit Hilfe der Anzeigen unserer Kunden

und den Texten und mit ein wenig Glück gewinnen Sie einen der vielen, tollen Preise.

Im vergangenen Jahr haben sich zu unserer Freude insgesamt 2800 Leser die Mühe

gemacht und mitgeknobelt.

Übertragen Sie die gekennzeichneten Buchstaben anhand der Kennziffern

in das Lösungsschema (Umlaute = 2 Buchstaben).

Die Lösung können Sie uns auf verschiedenen Wegen zukommen lassen:

Per E-Mail an: geislinger-zeitung.gewinnspiel@swp.de

(bitte mit kompletter Absenderadresse)

Per Fax an 0 73 31 / 2 02 - 40 oder Sie schreiben die Lösung auf eine Postkarte (Absender

nicht vergessen, es gilt das Datum des Poststempels) und senden diese per Post an:

GEISLINGER ZEITUNG

Hauptstraße 38

73312 Geislingen

Stichwort „Weihnachtsrätsel“

Einsendeschluss des zweiten Rätsels: Donnerstag, 12. 12. 2019

Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Mitarbeiter des Verlags und deren Angehörige.

Datenschutz: Zur Ermittlung der Gewinner werden Ihre Daten gespeichert. Die Gewinner werden persönlich benachrichtigt

und in den Verlagspublikationen veröffentlicht. Ihre Teilnehmerdaten werden ausschließlich für das Gewinnspiel

verwendet und nach Gewinnermittlung umgehend vernichtet. Es findet keine weitere Datenverwendung statt.

Ausnahme: Die Angaben der Gewinner werden für deren Benachrichtigung verwendet.

Hier geht‘s los...

?

?

Zu gewinnen gibt es wieder tolle Gutscheine und Sachpreise.

Das Team der GZ bedankt sich bei allen Spendern für deren großzügige

Unterstützung:

BLUMEN

Überkinger St ß

Gaststätte Obere Roggenmühle

S t 2

Familie Seitz Telefon 0 73 31/6 19 45

Lust auf Fi h

Und das ist noch nicht alles: Unter allen Einsendern der vier Rätsel

wird unser Hauptpreis verlost. Der oder die Glückliche kann

dann schon mal die

Koffer packen, denn es

liegt ein Gutschein

vom Reisebüro

TRAVEL SERVICE,

Überkinger Straße 61,

Geislingen in Höhe

von 300 € bereit!

-

IHR REISEBÜRO

info@travel i

G

T

Wer lädt zum Endspurt im Räumungsverkauf ein?


15

– – – 25

– – – – – –

Wer bietet den neuen Trend „Calligraphy Cut“ an?

– – – – – – – – – – – – –

50

69

– – 48

– – –

Bruno Kneer ist der Inhaber vom...?

– – – – – – – –

13 47

– – – –

Was soll bei der Lebenshilfe mit Unterstützung der

GZ-Weihnachtsaktion saniert werden?

– – – – – – 70

– – –

Wer garantiert Ihren Liebsten eine Freude der

besonderen Art?

– – – – – –

71

– – 43

– – –

In welcher Straße finden Sie die Buchhandlung

„Das gute Land“?

– – – – 52 – – – – – – – 36


Für unser erstes Rätsel haben uns

644 Zuschriften mit der Lösung:

„Die Fenster sind schon bunt

geschmückt, Weihnachten

das Menschenherz entzückt“

erreicht und an der

Verlosung teilgenommen.

Die Gewinner

der ersten Runde:

• Ingrid Eberlein – Deggingen

• Erich Buck – Urspring

• Monika Lehmann – Gingen

• Markus Niederberger – Steinenkirch

• Bettina Weishaupt – Geislingen

• Marion Hackmann – Geislingen

• Gerwald Allmendinger – Geislingen

• Sandra Busch – Geislingen

• Peter Wöhrle – Geislingen

• Andreas Baumholzer – Geislingen

• Robert Rießler – Gosbach

HERZLICHEN

GLÜCKWUNSCH

Wo in Wiesensteig findet der

Weihnachtsmarkt statt?

– – –

24

– – – – – – – 34

– – – –

Wer ist Ihr „Mobil Schmierstoff Partner“

im Täle?

– – – – – –

44

– – – – 19 – – – – – 28

– – –

Vervollständigen Sie: Das Ende der Saga – Der Aufstieg...


46

– – – – – 21

– – – –

Wo ist die Firma „Sonnenglas GmbH“ ansässig?

– – – – 30

– – – – – – 72

– –

Wo wurde 2009 der längste Lebkuchen der Welt gebacken?

– – – 4

– – – – – – – –

In welchem Ort ist Hagmann Holzbau ansässig?

– – – 31

– – –

Wo genießen Sie die Vorweihnachtszeit „stimmungsvoll kulinarisch“?

– – – – – - – – – – – – – – – –

22

7 – 66

– – – – – – –

Wo erhalten Sie regionale Produkte aus dem „Regiomat“?

– – – – – –

64 35

– – – – – –

Vervollständigen Sie: info@dachdecker-....de?

– – – – – 1

– –

In welcher Straße finden Sie den Weltladen in Geislingen?


41

– – – – – 76

– – – – – – – – –

Beim wem erhalten Sie verschiedene Gartendünger?

– – – – – – –

9 – – – 65

– –

Welches Getränk wurde im Jahre 1834 erfunden ?

– – – – – – 16

– – 57


Welche Firma finden Sie in der Grube-Karl-Str. 24

in Geislingen?


59

– – – – 6

– – – – –

Vervollständigen Sie: www.forstunternehmen-....de?

– – 38

– – –

Wo findet der älteste genannte Weihnachtsmarkt statt?

– – – 74

– – – –

In welcher Straße finden Sie Blumen Kauderer in Geislingen?

– – – – – –

60 – – – – 3

Lösung:

–––

1 2 3

––

23 24

In welchem Ort ist die Firma „Grötzinger Reisen“ ansässig?

– – – – 11

– – – – – – 51


Was finanziert die Aktion Rückenwind u.a. für Erstklässler?


20

– – – – – – – 67

– – –

Festbelieferung von A – Z bietet...?

– – – – – – – – – –

8

– 54

– –

Was wird im Rathaus Böhmenkirch während des Weihnachtsmarkts

ausgestellt?

– – – – 26

– – – – – – – –

Weihnachtsbäume von der Alb erhalten Sie bei...?

– – – – – – – – – – – – – – – – –

2

32 – – – 55

– – – –

Welches Gebäck steht auf Platz 2 der beliebtesten Plätzchensorten?

– – – – – – – 5

– – – – – – –

Was bedeutet das Siegel „GS“?

– – – – – – – – – –

75

– – 33 – – – – – 56

– –

Wie lautet der Name des Inhabers der Feinbäckerei Gansloser?

– – – – –

61 45

– – – – – – –

Wie heißen Tücher, die in Japan traditionell als Transport- und

Verpackungsmittel genutzt werden?


14

– – – – – 23

– – –

Wer hat in Böhmenkirch den Vorsitz des Kulturrings inne?

– – – – – – – – –

37

– 29

– – – – –

Wer bedankt sich mit „10% Rabatt auf alle Dienstleistungen“?

– – – – –

39

– 53

– – – – –

Was findet bei der Schreinerei Hillenbrand regelmäßig statt?

– – – – – 17

– – – – – – –

Vervollständigen Sie: August Raugraf...

– – – –

63

– 10 – – – – – – – 12

– –

Vervollständigen Sie den Buchtitel „Ein Stern strahlt...“

– – – – – – – – – – – – –

58

42 77

– – – –

Bei wem erhalten Sie Rindfleisch aus artgerechter Haltung?

– – – – – – – – – –

27

78 18 – – – – – 40

– – – – –

Bei wem können Sie Stein- und Kristallseminare buchen?

– – – – – – – – – – – – – – – – – –

68 49 73 – – – – 62


–––––––––––––

4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16

––––––

25 26 27 28 29 30

––––––

31 32 33 34 35 36

––––––

17 18 19 20 21 22

ohne GZ

geht´s et

–––––––

37 38 39 40 41 42 43

––––

55 56 57 58

–––

44 45 46

–––– ––––

59 60 61 62 63 64 65 66

–––

47 48 49

–––––

50 51 52 53 54

––––––––––––

67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78