Patchwork Professional 01/2020

partnermedienverlag

Ab 14. Dezember im Handel!

Seit nun schon mehr 10 Jahren befasst sich das Patchwork Professional intensiv mit den Themen Quilt & Textilkunst. Das Heft erscheint ab 2019 6x im Jahr. Wir möchten unseren Lesern nicht nur weiterführende Informationen zur vielseitigen Textilkunstbranche bieten sondern auch inspirieren und Anregungen zum Experimentieren geben. Außerdem stellen wir neue Techniken sowie Materialien vor und präsentieren Werke von ausgesuchten Künstlern. Das Patchwork Professional ist sowohl für Fortgeschrittene als auch für Profis geeignet. Zahlreiche Workshops und Projekte laden zum Nacharbeiten ein. Hier werden nicht nur neue Techniken Schritt-für-Schritt erklärt, sondern auch ein Mystery Quilt aus mehreren Teilen gemeinsam von Ausgabe zu Ausgabe genäht.

PARTNER Medien Verlag

PATCHWORK PROFESSIONAL

kreative Projekte & Workshops Interessante Techniken zum Experimentieren

6

A: 10,90 € · CH: 15,90 SFr · BeNeLux: 11,50 €

F/E/I/SK: 13,50 € · FIN: 13,90 € · DK:105 DKr

S: 120 SKr

Quilt- & Textilkunst

PATCHWORK

PROFESSIONAL 01/2020

71

Quilts

Beeindruckend &

spektakulär

Aktuelle Informationen rund

um das Thema Patchwork

und Quilten

DIE POOS

COLLECTION

Verborgene

Quiltschätze

MENDING

MATTERS

Künstlerporträt

Katrina Rodabaugh

Maggie Dillon

Textile Momentaufnahmen

Nancy S. Brown

Wahre Tierliebe

Deutschland 9,90 €

Heidi Proffetty

Mosaik-Quilt

01_PP_01-2020.indd 1 28.11.19 10:25


24

50

32 6

56

78

16

4

PW PROFESSIONAL 01/2020

01-84_PP_01-2020.indd 4 21.11.19 16:08


PARTNER Medien Verlag

6

Aktuelle Informationen rund

um das Thema Patchwork

und Quilten

Maggie Dillon

Textile Momentaufnahmen

Nancy S. Brown

Wahre Tierliebe

Heidi Proffetty

Mosaik-Quilt

INHALT

INTERVIEWS & PORTRÄTS

6 Maggie Dillon

Textile Momentaufnahmen

74

16 Nancy S. Brown

Wahre Tierliebe

24 Heidi Proffetty

Mosaik-Quilts

32 Verborgene Quiltschätze

Die Poos Collection – Eine der größten privaten

Quiltsammlungen der Welt

42 Season Evans

Klare Formen für funktionale Quilts

48 Mein Lieblingsquilt

„Celestial Fireworks“ von Hilde van Schaardenburg

50 Malka Dubrawsky

Quilterin, Buchautorin und Stoffdesignerin

58 Mending Matters

Künstlerporträt Katrina Rodabaugh

64 Aubrey Longley- Cook

Zwischen zwei Welten

48

78 Hannah Ryggen

Besuch der Ausstellung

PROJEKTE, TIPPS &

WORKSHOPS

12 Vom Bild zum Quilt

Von Maggie Dillon

14 „Shape up“ Teil-02

Neuer Sew Along von Anke Wechsung

30 Stoffe statt Steinchen

Von Heidi Proffetty

56 Happy New Year

Von Anke Wechsung

62 Kreative Reparatur

Von Katrina Rodabaugh

74 Dreiklang

Von Jola Kerler

Titelthema in Rot

Titelbild: Baltimore Album Quilt with Rose Border

RUBRIKEN

3 Editorial

23 Neues von der NADELWELT

70 News

72 Das Fachgeschäft in Ihrer Nähe

77 Impressum

82 Termine

83 Vorschau

Quilt- & Textilkunst

PATCHWORK

PROFESSIONAL 01/2020

PATCHWORK PROFESSIONAL

Quilts

Beeindruckend &

spektakulär

kreative Projekte & Workshops Interessante Techniken zum Experimentieren

71

DIE POOS

COLLECTION

Verborgene

Quiltschätze

MENDING

MATTERS

Künstlerporträt

Katrina Rodabaugh

NEU 6 AUsgAbEN +

hochwErtigE PrämiE

Bestellen Sie das Patchwork Professional

im Abonnement – inklusive Sparvorteil!

Mehr Infos dazu auf Seite 40.

PW PROFESSIONAL 01/2020 5

01-84_PP_01-2020.indd 5 21.11.19 16:08


PorTräT MAggIe DILLoN

Fotos: Maggie Dillon

missed trains, 52 x 42 Inch

6

PW PROFESSIONAL 01/2020

01-84_PP_01-2020.indd 6 21.11.19 16:08


Workshop Vom Bild zum Quilt

Vom Bild zum Quilt

Eine Vielzahl von Arbeitsschritten, aber noch mehr Stecknadeln sind nötig, um aus einem Bild einen Quilt

entstehen zu lassen, der genau so aussieht wie das Foto.

1 2

Originalbild mit vergrößerter und bearbeiteter Vorlage.

Erste Stoffauswahl.

3

Der linke Ärmel ist fertig.

4

Die Jacke entsteht.

5

Weitere Stofflagen für die Jacke.

6

Sieben Stunden habe ich für den Stuhl benötigt.

Neun Stofflagen für das Bild – länger gebraucht als erwartet.

12

PW PROFESSIONAL 01/2020

01-84_PP_01-2020.indd 12 21.11.19 16:09


Mystery

Mystery

„shape up!“ teil-02 – Die Linie

Haben Sie sich getraut? Konnten Sie nach Anke Wechsungs Vorgaben aus Teil-01 mit Quadraten und

deren Proportionen ein wenig experimentieren und haben nun drei harmonische Blöcke vorliegen? Wenn

nicht, dann fangen Sie einfach mit den Linien an und widmen sich anschließend den Ideen aus unserer

Ausgabe PP-06-2019.

zusammengestellt. Bezugsadresse am Ende

des Beitrags. Statt Farbgruppen können Sie

auch Mustergruppen bilden: Streifen, Karos,

Blümchen, Punkte etc.

Zusätzlich werden noch zwei aufeinander

abgestimmte Hintergrundstoffe benötigt:

50 x 150 cm für die Blöcke und ca. 180 x

150 cm für die Rahmen- und Randgestaltung.

Außerdem Karopapier, Butterbrotpapier,

ein weicher Bleistift, Buntstifte und

ein Taschenrechner.

Fotos: Mirjam Anselm, Zeichnungen Anke Wechsung

Das Augenmerk liegt diesmal nicht auf einem

großen Quiltprojekt. Es geht vielmehr

um kleine Einheiten, bei denen Sie sich Gedanken

zu Farben und Proportionen machen

sollen, vielleicht etwas ausprobieren

und auch wieder verwerfen. Der fertige

Quilt wird eine Größe von ca. 80 x 110 cm

haben. Alle Blöcke haben wir bereits genäht

und darauf die angegebenen Zuschnitt -

größen angepasst. Die Nahtzugaben von 1/4

Inch sind in den Angaben enthalten.

Was brauchen Sie für Ihren Quilt?

Bei diesem Projekt werden die Stoffe in

neun Farbgruppen aus je fünf Stoffen von

unterschiedlichem Farbwert aufgeteilt.

In unserem Quilt finden sich die Gruppen

Rot, Gelb/Orange, Grün, Blau, Lila, Pink,

Türkis, Braun und Grau.

Exklusiv für unseren Mystery „Shape up“

hat die Firma Benartex ein Stoffpaket (45

Quadrate je 10 x 10 Inch, ca. 25 x 25 cm)

Wir arbeiten wieder basierend auf unserem

in Teil 1 festgelegten Rechteck-Block,

der fertig genäht 4 x 8 Inch groß sein wird

und hochkant angeordnet ist. Um ein Gefühl

für das Zusammenspiel der Linien zu

bekommen, greifen wir wieder zu Karopapier

und Bleistift und zeichnen zunächst die

Außenkanten unseres Blocks nach. Über

diese Skizze legen wir wieder ein Butterbrotpapier

und pausen die Umrisse ab.

Nach Lust und Laune zeichnen wir Linien

ein: schmale, breite, waagerechte, senkrechte…

So können wir Entwürfe machen,

wieder verwerfen, weitersuchen und Neues

dabei ausprobieren.

Denken Sie daran, die Entwurfsskizzen, die

Ihnen nicht zugesagt haben, dennoch aufzuheben.

Womöglich wollen Sie auf eine

anfängliche Idee zurückkommen, weil sie

sich im Nachhinein als passend herausstellt.

Skizzieren Sie wieder so lange, bis

Ihnen die Proportionen gefallen, selbst

wenn es mehrere Anläufe dafür brauchen

sollte. Wer Ideen sucht, schaut sich

in seiner nächsten Umgebung um: in der

Natur, in der Architektur, ja selbst auf der

Computer tastatur – Linien, Linien, Linien…

Bevor Sie sich für drei Linienentwürfe entscheiden,

schlafen Sie ruhig erst mal eine

Nacht drüber. Übertragen Sie die Abmessungen,

indem Sie diese 1:1 auf einen Karoblock

zeichnen. Bemessen Sie die Zuschnitte

unter Berücksichtigung Ihrer Nahtzugabe

nach Ihrer Zeichnung. Überlegen Sie sich

unbedingt im Vorhinein, wie Ihr Block zu

nähen ist – ist er überhaupt „nähbar“?

14

PW PROFESSIONAL 01/2020

01-84_PP_01-2020.indd 14 27.11.19 12:26


InTervIeW nancy S. BroWn

Wahre Tierliebe

Tierporträts von Hand appliziert und gequiltet sind das Markenzeichen der amerikanischen

Quilterin Nancy S. Brown. Dorothee Crane hat sich mit ihr zum Interview getroffen.

Fotos: Nancy S. Brown

Amazon Album, 52 x 52 Inch

Das Muster basiert auf einem traditionellen Baltimore-Album-Quilt.

Alle dargestellten Tiere sind in der Amazonasregion in Südamerika heimisch.

16

PW PROFESSIONAL 01/2020

01-84_PP_01-2020.indd 16 21.11.19 16:09


Einkaufen, staunen &

selbst kreativ werden ...

Mai

08. - 10.

2020

HOCHKLASSIGE

INTERNATIONALE

KÜNSTLER & GRUPPEN

Karlsruhe

ADELWELT

Die internationale Veranstaltung für HANDARBEITEN

The international Event for NEEDLECRAFT

EINKAUFSPARADIES & AUSSERGEWÖHNLICHE

KUNSTVERANSTALTUNG

- Andrea Glittenberg-Pollier

- Andrea Glittenberg-Pollier

- Béatrice Bueche

- Brunhilde Scheidmeir und Jude Kingshott

- Challenge Textile International

- Das Quilt Kollektiv

- Die (Nadel)Brieffreunde

- Dominique Leleux-Hardy

- Gabriele Schultz-Herzberger und Klaus Herzberger

- Haus 18

- Hilde van Schaardenburg

- LaceTime

- Marianne Seelbach

- Maya Chaimovich

- Modern Quilt Guild

- Monika Neumann und Heike Rüeck

- Paola Zanda

- Patchwork Gilde Deutschland e.V.

- Patchworkgruppe Karlsruhe

- Pia Lenhardt

- Quilt around the World

- Renate Kämmer

- TeXperanto

- tex21

- Tilleke Schwarz

- Trudy Kleinstein

- World Quilt Competition

… und weitere.

Freuen Sie sich auf eine der bedeutendsten Handarbeits- und

Textilkunstveranstaltungen Europas!

Über 200 handverlesene Händler aus dem In- und Ausland,

spektakuläre Quilt- und Textilkunstausstellungen und eine

Fülle an Kursen und Workshops lassen Sie eintauchen

in die unerschöpfliche Vielfalt textiler Kreativität und Kunst.

Genießen Sie ein Wochenende ganz für Sie selbst und Ihr Hobby!

NEUES KURSANGEBOT

Die ganze Welt textiler Techniken für Anfänger und

Könner, für Eilige und Akribische: Nähen, Quilten,

Sticken, Stricken uvm. Informationen und Anmeldung

demnächst unter

www.nadel-welt.de

Auf einen Blick

Messe Karlsruhe, Messeallee 1, 76287 Rheinstetten

Öffnungszeiten: Freitag & Samstag 10.00 – 18.00 Uhr

Sonntag 10.00 – 17.00 Uhr

Kartenvorverkauf unter: tickets.nadel-welt.de

Immer aktuell informiert: www.facebook.com/NADELWELT

Instagram: nadelwelt_messe

www.nadel-welt.de

Hauptsponsoren:

Premium Partner:

Veranstaltet von:

PARTNER Medien Verlags- und Beteiligungs GmbH

PARTNER MedienWerkstatt UG (haftungsbeschränkt)

210-279_Promo_1seitig_NW_2020_01.indd 1 26.11.19 13:00


Porträt Heidi Proffetty

Stoffe statt bunte Steinchen

– Mosaik-Quilts

Aus unzähligen kleinen Stoffstückchen setzt Heidi Proffetty ihre beeindruckenden Quiltarbeiten zusammen.

Fotos: Heidi Proffetty

Is She Ready Yet, 58 x 55 Inch

Mein allererstes genähtes Stück entstand im Hauswirtschaftsunterricht

auf der High School und war eine Weste. Dieses Stück markiert

jedoch nicht den Anfang meiner Laufbahn als Künstlerin. Die begann

eher beiläufig, nahm schleichend ihren Anfang und entwickelte sich

allmählich, so wie bei vielen anderen Künstlern auch.

Es begann mit einer Einladung von einer guten Freundin zu einer

Sewing Night. Das war im Jahr 1991. Ich hatte keine Ahnung, was

mich dort erwarten würde, aber die Einladung nahm ich gerne an.

Bei solchen Treffen kommen, wie ich dann erfuhr, Freunde und

Familie zusammen, um sich bei kleinen Leckereien vor allem über

das Nähen, aber auch über andere interessante oder amüsante

Dinge auszutauschen. Es wurde jedenfalls viel gelacht, und die

Stimmung bei diesem Treffen hatte mich sofort mitgerissen. Davon

abgesehen war ich von dem geballten Wissen und den Fertigkeiten

total beeindruckt, und ich wollte weiterhin dabei sein und mehr

über das Nähen erfahren. Nachdem ich noch einige Sewing Nights

mitgemacht hatte, zog ich schließlich los, um mir eine Nähmaschine

zuzulegen. Ich kaufte mir ein einfaches Modell, und zwar das gleiche,

24

PW PROFESSIONAL 01/2020

01-84_PP_01-2020.indd 24 27.11.19 12:28


Mosaik-Quilts

Step by Step zum Stoffmosaik

Was Sie bei der Herstellung eines Mosaik-Quilts beachten sollten, erklärt Ihnen Heidi Proffetty hier:

Beautiful Bee, 15 x 20 Inch

30

PW PROFESSIONAL 01/2020

01-84_PP_01-2020.indd 30 21.11.19 16:41


DIE POOS COLLECTION

Fotos: Diane Pedersen

crewel curtains Quilt, England, um 1750, 54 x 81 1/2 Inch

Dieser antike englische Quilt wurde mit Stickwolle (sog. „Crewel Wool“) bearbeitet und wurde vorher als Vorhang oder eventuell als Wandbespannung

genutzt. Nach Angaben von Stout Brothers, Inc. wird „Crewel“ abgeleitet von dem alten walisischen Begriff „krua“, was „Wolle“ bezeichnete, nicht aber

die Stickerei selbst. Diese Stickkunst mit sogenannten Jakobs-Bildern mit stilisierten Blumen- und Tiermotiven war extrem aufwendig und besonders

populär im England des 16. und 17. Jahrhunderts. Als die aus Indien importierten handbemalten und mit Beize gefärbten Palampor-Decken in Mode

kamen, wurde der Lebensbaum auch ein beliebtes Stickmotiv in England. Versierte Stickerinnen konnten das Palampor-Design auf diese Weise sehr

kostengünstig nachahmen.

32

PW PROFESSIONAL 01/2020

01-84_PP_01-2020.indd 32 21.11.19 16:12


Mit Ihrem Wunsch-Abo d

... und hochwertige P

PARTNER Medien Verlag

PATCHWORK Magazin

PATCHWORK

01/2020

Magazin

Das mit aktuellen Stoffen

Kunterbunte

Kreationen für

Foundation

Paper Piecing

QUALITÄT

SEIT 1996

Der Klassiker für Patchwork und Quilter

mit aktuellen Stoffen

Alle Vorlagen in Originalgröße

Mit Produktinformationen, Firmenporträts,

Leser forum, Terminen, Veranstaltungen und

Buchtipps

37 Ideen & 100 Nähspaß

Alle Vorlagen in

Originalgröße

auf dem Arbeitsbogen

01.10.19 13:36

Bestellcode: PM1219P

6 Ausgaben

und Prämie nur

40,50€

(Ausland 47,70 €)

Der schnelle Weg zu Ihrem Wunschabo:

www.partnermedienverlag.de

Telefon: 0711/7252-269

E-Mail: bestellungen-partner@zenit-presse.de

Bitte geben Sie bei Ihrer Bestellung den Bestellcode an.

Ihre Vorteile

auf einen Blick:

Keine Ausgabe verpassen,

10% sparen,

Gratis-Prämie und

kostenfreie Lieferung.

Prämie für das Jahresabonnement

Patchwork Magazin,

Patchwork und Nähen

oder Patchwork Professional:

310015

Mettler Silk-Finish Cotton Nr. 40 Quilting Kit

PP_1_20_Abo-Doppelseite.indd 40 21.11.19 14:03


6

durch das Jahr ...

Prämie sichern!

Zu jedem Thema die

passenden Projekte

Patchwork & Nähen

Patchwork &

PARTNER Medien Verlag

Die 100 besten IDEEN

1/2020

Nähen

---- Die 100 besten Ideen ----

Neuausrichtung

auf

Schwerpunkt

Nähen!

Das erwartet Sie 2020:

Die 100 besten Ideen

Frühling

3-2-1 fertig!

Ordnungshelden

Taschen

Weihnachten

10 0

Modelle

------------

Alle Vorlagen in

Originalgröße

auf dem Arbeitsbogen

PATCHWORK PROFESSIONAL

PARTNER Medien Verlag

PATCHWORK

Quilt- & Textilkunst

71

Quilts

Beeindruckend &

spektakulär

Aktuelle Informationen rund

um das Thema Patchwork

und Quilten

PROFESSIONAL 01/2020

01_PW_SP_01-2020.indd 1

Bestellcode: PS1219P

6 Ausgaben

und Prämie nur

42,60€

(Ausland 49,80 €)

kreative Projekte & Workshops Interessante Techniken zum Experimentieren

DIE POOS

COLLECTION

Verborgene

Quiltschätze

MENDING

MATTERS

Künstlerporträt

Katrina Rodabaugh

6 Ausgaben

und Prämie nur

Maggie Dillon

Textile Momentaufnahmen

53,40€

(Ausland 64,80 €)

Nancy S. Brown

Heidi Proffetty

Wahre Tierliebe

Mosaik-Quilt

19.11.19 09:54

Bestellcode: PP1219P

Das einzige deutschsprachige Magazin

für Quilt- und Textilkünstler

Einblicke in die internationale Textilkunstszene

Anregungen zum Experimentieren und

Weiterentwickeln der eigenen Kreativität

Vorstellung neuer Techniken und Materialien

PP_1_20_Abo-Doppelseite.indd 41 21.11.19 14:03


POrträt SEaSOn EvanS

Ein Ort, eine Geschichte

und eine Gemeinschaft

Für die amerikanische Quilterin Season Evans sind dies die drei Grundpfeiler, auf denen ihre klaren und

funktionalen Quilts entstehen.

Fotos: Season Evans

tower 1 (rage), Vorderseite, 78 x 87 Inch

42

PW PROFESSIONAL 01/2020

01-84_PP_01-2020.indd 42 21.11.19 16:13


Mein LiebLingsquiLt

Mein Lieblingsquilt

Diesmal möchten wir von Hilde van Schaardenburg wissen, welcher Quilt ihr persönlicher Favorit ist.

Foto: Elizabeth Barton

welcher ist Dein Lieblingsquilt?

Das ist „Celestial Fireworks“, 144 x 116 cm, aus dem Jahr 2015.

warum ist er Dein Lieblingsquilt und woher kam die idee dazu?

Mir ist mit diesem Quilt geglückt, das sichtbar werden zu lassen, was

mich stets bewegt und beschäftigt. Bei Shakespeare sagt Hamlet

zu Horatio: „There are more things in heaven and earth, than are

dreamt of in your philosophy.“ So will ich in meinen Arbeiten all das

erfassen, was zwischen Himmel und Erde besteht und lebt, auch

das für das Auge nicht sofort Sichtbare. Die Welt mit den Menschen,

Tieren und Pflanzen, die ohne Erde, Wasser, Feuer und Luft nicht

bestehen könnten. Die Schönheit dieser Erde will ich zeigen, im

Großen wie auch im Kleinen.

„Celestial Fireworks“ zeigt eine Galaxie beziehungsweise eine

Milchstraße. Unsere Milchstraße, von der unsere Erde ein ganz

winziges Teilchen ausmacht, ist es nicht, sie hat eine andere Form.

In den vergangenen Jahren hat die Wissenschaft bestätigt, dass es

im Universum viele Milliarden Milchstraßen gibt. Für uns Menschen

ist dies nicht im Geringsten zu ermessen. Mit diesem Quilt habe ich

in den vergangenen Jahren in meinen Ausstellungen die Kinder,

Jugendlichen, aber auch die Erwachsenen direkt erreicht.

wann ist dieser Quilt entstanden?

Auf dem Festival of Quilts in Birmingham im Jahr 2014 hat Sandra

Marcum ihre Erfindung den „Curve Master Presser Foot“ vorgestellt.

Dabei ist ein Quilttop entstanden. Gemeinsam haben wir vier Tage

lang den Besuchern des Festivals die vielen Möglichkeiten der

verschiedenen Nähmaschinen und Techniken vorgestellt. Aus dieser

Zusammenarbeit ist eine tiefe Freundschaft entstanden. Sandra

schenkte mir zum Abschied dieses Quilttop. Sie überließ mir alle

künstlerische Freiheit, damit zu arbeiten.

Meine Idee war es, aus diesem Teil einen „Zwei-Personen-Quilt“ zu

machen, den ich in die Wettbewerbskategorie „Two Person Quilt“

beim Festival of Quilts 2015 in Birmingham als Beitrag einreichen

wollte. Unter einem „Zwei-Personen-Quilt“ versteht man ein Stück,

an dem zwei Personen mit unterschiedlichen Techniken gearbeitet

haben. Zum Beispiel näht eine Person den Quilt, die andere quiltet

ihn. „Celestial Fireworks“ wurde ausgezeichnet mit einem Highly

Commended & Judge’s Choice Award.

welches material und welche technik habt ihr dafür benutzt?

Sandra Marcum hat die Stoffe aus dem Quiltkit „Carnival“ von John

Flynn mit traditionellen Patchworktechniken verarbeitet und ihren

Curve Master Presser Foot für das Quilttop verwendet. Ich habe

mit meinen selbst gefärbten und bemalten Stoffen und Swarovski-

Kristallen dem Top weitere Gestaltungselemente und den letzten

Schliff hinzugefügt und anschließend das Top auf einer Langarmmaschine

gequilet. Die Idee war: Traditionelles trifft auf Modernes.

warum habt ihr diesen Quilt gemacht?

Zum einen weil ich einen Beitrag in jenen Wettbewerb einreichen

wollte und zum anderen weil mich die Art von Gemeinschaftsarbeit

48

PW PROFESSIONAL 01/2020

01-84_PP_01-2020.indd 48 21.11.19 16:14


IntervIew Malka Dubrawsky

Farbenspiel

Die in Texas lebende Quilterin, Buchautorin und Stoffdesignerin Malka Dubrawsky beherrscht die Farben wie

keine andere. Die Künstlerin mit einem Studienabschluss in Druckmedien designt Stoffe für ein bekanntes

Textilunternehmen. Nebenbei bedruckt und färbt sie Stoffe für ihre dynamisch gemusterten und farbkräftigen

Quilts und Kissendesigns.

Foto: Malka Dubrawsky

medusa, 74 x 74 Inch

50

PW PROFESSIONAL 01/2020

01-84_PP_01-2020.indd 50 21.11.19 16:14


Porträt Katrina rodabaugh

Mending Matters

Die „Slow Stitching“-Künstlerin, Kunsthandwerkerin und Autorin Katrina Rodabaugh plädiert für einen

bewussten Umgang mit Ressourcen und für die Reparatur von Kleidungsstücken als Möglichkeit der

Verantwortungsübernahme für ein nachhaltiges Handeln.

kündigte öffentlich an, einfache Kleidung

selbst herzustellen, nur noch Secondhand-

Mode zu kaufen und die Kleidung, die ich

besitze, zu reparieren.“ Gleichzeitig wollte

sie erkunden, wie sie sich am besten für faire

und nachhaltige Mode engagieren kann.

Fotos: Karen Pearson, Abdruck mit freundlicher Genehmigung des Verlags

Ein Porträt von sarah Käsmayr

Müsste Katrina Rodabaugh sich für ein Lebensmotto

entscheiden, so wäre es wohl

dieses Zitat von Arthur Ashe: „Fang dort

an, wo Du bist. Nutze, was Du hast. Tu, was

Du kannst.“ Diese Aufforderung bezieht sie

nicht nur auf ihre Arbeit, sondern auf ihr

Leben. Die Künstlerin erforscht ökologische

und soziale Fragen mittels traditioneller

Handwerkstechniken. Dabei ist ihr die Beziehung

zwischen Textilien, Textilkunst und

Nachhaltigkeit ein besonderes Anliegen. Sie

vertritt eine Bewegung, die sich „Slow Stitching“

nennt – ein Begriff in Anlehnung an

„Slow Food“ und „Slow Fashion“. In ihrem

jüngsten Buch „Mending Matters“ gibt sie

Einblicke in die dahinterliegende Philosophie

und erklärt anhand von über 20 bebilderten

Schritt-für-Schritt-Anleitungen, wie

diese Theorie in die Praxis übersetzt werden

kann. So wird die Reparatur von Kleidungsstücken

nicht nur zu einem kreativ-künstlerischen,

sondern auch zu einem politischen

Statement.

Katrinas Weg zum Slow Stitching begann

am 1. August 2013 mit ihrem Kunstprojekt

„Make Thrift Mend“ („Herstellen – Trödeln –

Reparieren“). Mit dem Projekt wollte sie als

Textilkünstlerin in die sogenannte „sozialen

Praxis“ sowie in die „Kunst als Aktion“ einsteigen.

Im Zentrum des kreativen Experiments

stand ihr persönlicher Bezug zur Mode. „Ich

Ähnlich wie beim Nahrungsmittelfasten

wollte sie ihren Modekonsum bewusst aussetzen,

um nachzudenken und sich daraufhin

neu zu positionieren. Das Projekt habe

ihr Leben von Grund auf verändert, sagt sie.

„Ich habe meine Arbeit neu ausgerichtet

und bin mit meiner Familie auf einen 200

Jahre alten Bauernhof im Hudson Valley

gezogen. Zudem konnte ich in einer Slow

Fashion-Community Fuß fassen, die mich

bis heute mit Leidenschaft, Optimismus

und Freude erfüllt.“ Gemeinsam mit ihrem

Mann und ihren zwei Söhnen lebt die Künstlerin

auf diesem Bauernhof. Sie renovieren

das Gebäude nach und nach und bauen

die Scheune zu einem Atelier um. In ihrem

Garten wachsen neben Obstbäumen auch

Färberpflanzen, und sie halten Hühner und

Bienen.

Die Idee zu „Make Thrift Mend“ kam nicht

aus dem Nichts. Das Projekt war nicht zuletzt

eine Konsequenz, die Katrina für sich

aus der folgenden Tragödie gezogen hatte:

Am 24. April 2013 stürzte in der Nähe der

bengalischen Hauptstadt Dhaka die Rana

Plaza Nähfabrik ein; über 1100 Menschen

starben, 2500 weitere wurden verletzt.

Dann hörte Katrina beim Radiosender

NPR ein Interview mit Elizabeth Cline, der

Autorin von „Overdressed: The Shockingly

High Cost of Cheap Fashion“, und stieß auf

einen Blogeintrag über „Slow Design“ von

der Designerin Natalie Chanin von Alabama

Chanin. Das Ereignis in Bangladesh, das

Buch und der Blogeintrag weckten in Katrina

den Wunsch nach einer Veränderung

in ihrem Konsumverhalten. Eine Rolle mag

dabei auch ihre Vorbildung gespielt haben:

Katrina hat nicht nur einen Master of Fine

Arts in Kreativem Schreiben, sondern auch

einen Bachelor in Environmental Studies

(Umweltwissenschaften). „Als langjährige

Umweltschützerin kam ich zu der überraschenden

Erkenntnis, dass ich meine Garderobe

bisher aus allen meinen Versuchen,

umweltfreundlich zu leben, ausgeklammert

hatte“, schreibt sie in ihrem Buch. Das sollte

sich nun ändern.

58

PW PROFESSIONAL 01/2020

01-84_PP_01-2020.indd 58 21.11.19 16:16


Porträt Aubrey LongLey-Cook

Zwischen zwei Welten

Aubrey Longley-Cook, ein in Los Angeles lebender Künstler, erstellt faszinierende handgemachte Stickereien

und Stop-Motion-Animationen. In seinen Arbeiten stehen die LGBT-Thematik (kurz für Lesbian, Gay, Bisexual

and Transgender) und die Digitale Kultur im Vordergrund.

Fotos: Aubrey Longley- Cook

biqtch Puddin’, 7 x 6,5 Inch

64

PW PROFESSIONAL 01/2020

01-84_PP_01-2020.indd 64 21.11.19 16:17


Projekt Dreiklang

Dreiklang

Viele verschiedene Techniken sind in diesem Wandbehang, den Jola Kerler für uns entworfen hat, vereint. Alles,

was Sie dafür brauchen, sind vier neutrale Hintergrundstoffe, die mit farblich aufeinander abgestimmten,

gemusterten Stoffen kombiniert werden. Welche Stoffe Sie wo einsetzen, bleibt Ihnen überlassen. Ob Sie statt

Tropfen lieber Kreise applizieren oder ob ein Teilungsschnitt weiter oben oder weiter unten platziert wird –

ganz so wie Sie es wollen. Oder vielleicht soll Ihr Wandbehang ja eher quadratisch werden oder Sie möchten

andere Techniken verwenden, oder, oder, oder... Lassen Sie einfach Ihrer Fantasie freien Lauf! Dem Projekt

„Dreiklang“ sind keine engen Grenzen gesetzt.

Foto: Mirjam Anselm, Steppbilder: Jola Kerler

74

PW PROFESSIONAL 01/2020

01-84_PP_01-2020.indd 74 21.11.19 16:18


Bericht einer Ausstellung

hannah ryggen:

MOnuMentAl, POlitisch, KOMPrOMisslOs

Die außergewöhnlichen Bildteppiche der schwedisch-norwegischen Künstlerin zu Gast in der Kunsthalle

Schirn Frankfurt.

Foto: Trondheim Kunstmuseum, Norwegen, VG Bild-Kunst

78

PW PROFESSIONAL 01/2020

01-84_PP_01-2020.indd 78 21.11.19 16:44


TERMINE,

die Sie nicht verpassen sollten

Für die Richtigkeit der Termine übernimmt der Verlag keine Gewähr.

Bitte erkundigen Sie sich vor Reiseantritt unter den angegebenen Info-Adressen.

14. Februar bis 19. April 2020

7. Europäische Quilt-Triennale, St. Gallen (CH)

Die Europäische Quilt-Triennale wurde bereits zum siebten Mal

ausgerichtet und ist nach Präsentationen in Deutschland und

Österreich, 2020 im Textilmuseum in St. Gallen zu sehen. Aus

mehr als 160 Einreichungen wählte die international besetzte Jury

41 Arbeiten, die ein breites Spektrum an Techniken, Konzepten

und Motiven erkennen lassen und die Auseinandersetzung der

Künstlerinnen mit Zeitfragen, weltgeschichtlichen oder biografischen

Gegebenheiten widerspiegeln.

Veranstaltungsort: Textilmuseum St. Gallen, Vadianstrasse 2,

9000 St. Gallen (Schweiz)

Tel. +41 71-2280010

Infos: info@textilmuseum.ch

www.textilmuseum.ch

29. bis 30. August 2020

2. „Grit‘s Life & Friends Quiltfest“

- Internationale Challenge : „Wasser in Bewegung“

- Ausstellung auf über 1500 qm

- Internationale und nationale Quiltausstellungen

- Kurse mit internationalen und nationalen Kursleitern

Veranstaltungsort: In der Ostfalia Hochschule für angewandte

Wissenschaften, Herbert-Meyer-Str.7, 29556 Suderburg

Tel.: 05808 755

E-Mail: quiltfest@gritslife.de

Infos: www.quiltfest.de

6. bis 8. November 2020

NADELWELT Friedrichshafen

Schon jetzt im Terminkalender

vermerken! Unsere internationale Veranstaltung

für Handarbeiten mit vielen

Ausstellungen und Workshops.

Veranstaltungsort:

Messe Friedrichshafen, Neue Messe 1,

88046 Friedrichshafen

Öffnungszeiten: Freitag und Samstag von 10 bis 18 Uhr,

Sonntag von 10 bis 17 Uhr

Infos: www.nadel-welt.de/friedrichshafen

9. Februar bis 21. Juni 2020

Masterworks: Abstract and Geometric,

Heidelberg

Die Einladungsausstellung, organisiert von SAQA, zeigt 29 Arbeiten,

die auch in dem Buch „Abstract and Geometric“ von Martha Sielman

vorgestellt werden. Die ansprechenden Kunstwerke repräsentieren

eine große stilistische Bandbreite von abstrakter Gestaltung und

stammen aus Australien, Kanada, Europa, Japan und den U.S.A.

Veranstaltungsort: Textilsammlung Max Berk, Brahmsstraße 8,

69118 Heidelberg-Ziegelhausen

Info: Textilsammlung Max Berk, Kurpfälzisches Museum

Tel.: 06221 800317, Fax: 06221 809657,

E-Mail: kmh-textilsammlung-max-berk@heidelberg.de

www.museum-heidelberg.de

8. bis 10. mai 2020

NADELWELT Karlsruhe

Tragen Sie sich am besten gleich heute

den Termin für die internationale

Veranstaltung für Handarbeiten im

Kalender ein, damit Sie die vielen

Ausstellungen und Workshops auf dem

großen Event nicht verpassen!

Veranstaltungsort: Messe Karlsruhe,

Messehalle 1, 76287 Rheinstetten

Öffnungszeiten: Freitag und Samstag von 10 bis 18 Uhr,

Sonntag von 10 bis 17 Uhr

Infos: www.nadel-welt.de

WETTBEWERBE

Wettbewerb der Patchwork Gilde

Deutschland e.V

Der jurierte Wettbewerb Tradition bis Moderne XII der Patchwork

Gilde Deutschland e.V steht allen Mitgliedern der Patchwork Gilde

offen – Mitglied kann jeder werden!

Ein Quilt aus der Kategorie „Tradition“ und ein zweiter aus der

Kategorie „Zeitgenössisch/Art“ werden für die Sammlung der Gilde

für 2.500 € angekauft.

Jury: Jana Štěrbová, Birgit Schüller, Heidi Förster

Es erscheint ein Farbkatalog mit allen ausgewählten Arbeiten.

Die Ausstellung wandert zwei Jahre durch Deutschland und wird in

zehn bis zwölf Museen ausgestellt.

Mehr Informationen und Anmeldung unter:

www.patchworkgilde.de/aktivitaeten/ausschreibungen-wettbewerbe/

t-m-unsere-tradition-bis-moderne

Kontakt: barbara.lange@patchworkgilde.de

Einsendeschluss 31.12.2019

Wettbewerb „Goldenen Nadel“.

Wir laden etablierte, professionelle Textilkünstlerinnen und Textilkünstler

wie auch ambitionierte Nachwuchstalente aus aller Welt

ein, sich mit ihren textilen Arbeiten daran zu beteiligen. Anmeldung

und mehr Informationen unter: www.goldene-nadel.art

Einsendeschluss 31.12.2019

82

PW PROFESSIONAL 01/2020

01-84_PP_01-2020.indd 82 21.11.19 16:19


VORSCHAU

Ausgabe 02/2020 erscheint am 15. Februar 2020

1

1 Amy Meissner

Die Künstlerin aus Alaska verwertet verlorene und

wiedergefundene Dinge in ihren beeindruckenden Projekten.

2 Susan Polansky

Die Arbeiten der Textilkünstlerin erzählen alle

eine Geschichte.

3 Trudy Kleinstein

Zeigt ihre neuesten Quilts, die sich durch feine, ruhige und

harmonische Farben in reduzierter Darstellung auszeichnen.

4 Susie Koren

Mit Erdpigmenten und gekonnt platzierten Handstichen

malt sie auf ihren Arbeiten.

3

2

4

Änderungen vorbehalten

Auf dem Laufenden bleiben unter

Facebook: facebook.com/vernadelt

instagram: vernadelt_zugenaeht

Pinterest: pinterest.de/vernadelt_zugenaeht

PW PROFESSIONAL 01/2020 83

01-84_PP_01-2020.indd 83 21.11.19 16:20


Goldene

Nadel

www.goldene-nadel.art

Der neue Patchwork- &

Quilt-Wettbewerb für alle

Anmeldeschluss

31. 12. 2019

Karlsruhe

ADELWELT

Die internationale Veranstaltung für HAnDArbEiTEn

The international event for nEEDLECrAFT

Mai

08. - 10.

2020

JETZT

VORMERKEN!

www.nadel-welt.de

Hauptsponsoren:

Premium Partner:

Veranstaltet von:

PARTNER Medien Verlags- und Beteiligungs GmbH

PARTNER MedienWerkstatt UG (haftungsbeschränkt)

01-84_PP_01-2020.indd 84 21.11.19 16:20

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine