Berliner Kurier 10.12.2019

BerlinerVerlagGmbH

Fotos: dpa, AFP PostvertriebsstückA11916/Entgelt bezahlt

Dienstag, 10.Dezember 2019 •Berlin/Brandenburg1,20 ¤•D/Auswärts 1,30 ¤

www.berliner-kurier.de •NR. 336/2019 –A11916

ZEITUNG FÜR BERLIN-BRANDENBURG

Echte

BerlinerJungs!

Große Show im Zoo: DasGeheimnis der Panda-Bären ist gelüftet.Wie sie heißen

SEITEN 4–5

BitterePille für Putin

Russlandist

jetztRausland

Kein Olympia, keine WM. Dopingjäger sperren eine ganze Sportnation für vier Jahre

SEITEN 18–19


POLITIK

Linkes Bündnis

nicht in Sicht

MEINE

MEINUNG

Oskar Lafontainehat

einen Stein ins Wasser

geworfen. Die Fusion von

SPD und Linkspartei sei

„wünschenswert“, sagte der

76-Jährige. Dabei hat Lafontainezunächst

der ersten

Partei vorgesessen, um später

die zweite gegendie SozialdemokratieinStellung

zu bringen.

Nun ist der Fusionsgedanke

des Saarländers keine Reaktion

auf den jüngsten Linksschwenk

der SPD. Er äußert

ihn in kleinerenKreisen

schonseit Längerem. Nur

werden die Aussichten dadurchnicht

besser. Eine Koalition

des linken Lagers, die

in der letzten Legislaturperiodemöglich

war,ist so

weit entferntwie noch nie.

Das gilt demoskopisch. Es

gilt vor allem politisch. Die

SPD wird in der großen Koalition

verharrenund sich

dann in der Opposition regenerieren

müssen. Die Linke

im Bund hat versäumt, den

Weg BodoRamelows zu gehen;stattdessen

lässt sie

Antiamerikanistenebenso

gewährenwie Bewunderer

von Wladimir Putinoder NicolásMaduro.

Die Grünen

sind längst unterwegs zu

einerschwarz-grünen Koalition.Was

bleibt ihnenauch

anderes übrig?

FRAU DESTAGES

Marin folgt auf Rinne

Von

Markus

Decker

Nach dem Rücktritt von Antti

Rinne als finnischer Ministerpräsident

soll die Ministerin

Sanna Marin dessen

Nachfolgerin

werden.

Der Parteirat

der Sozialdemokraten

stimmte am

Sonntag mit

knapper

Mehrheit

für die 34-

Jährige, die

die jüngste Regierungschefin

in der Geschichte Finnlands

wäre. Laut der größten finnischen

Zeitung „Helsingin Sanomat“wäre

sie sogar die

jüngste Regierungschefin der

Welt.

Foto: Xinhua/imago images

Jetzt wird es ernst

mit der Klimarettung

Der UN-GipfelinMadrid geht in die entscheidendePhase–Redevon Thunbergerwartet

Foto: Pablo Blazquez/Getty Images

Frauenpower: GretaThunberg(r.)und die deutsche Aktivistin Luisa Neubauer traten gestern gemeinsam vordie Presse.

Madrid – Die Zeit rennt beim

UN-Klimagipfel in Madrid:

Wo Fachleute nicht weiterkommen,

sollenjetzt Politiker

Lösungen finden. Und auch

Greta Thunberg will noch mal

Dampf machen –mit Unterstützung

der deutschen Klimaaktivistin

Luisa Neubauer.

Zum Start der zweitenund entscheidenden

Woche der UN-

Klimakonferenz hat gestern die

schwedische Klimaaktivistin

GretaThunberg zu dringendem

Handeln aufgerufen. Die 16-

Jährige trat gemeinsam mit der

deutschenKlimaaktivistinLuisa

Neubauer und anderen jungen

Mitstreitern aus der ganzen

Welt vor die Presse. „Wirhaben

bemerkt, dass wir einige Medienaufmerksamkeit

bekommen,deshalb

ist es unseremoralische

Pflicht, unsere Stimmen

denen zu leihen, die ihre Geschichte

erzählen müssen“, erklärte

Thunberg vor Hunderten

Journalisten.

Junge Aktivisten von den

Marshallinseln, den Philippinen,

aus Russland und Chile berichteten

eindringlich von dramatischen

Überschwemmungen,

Dürren, Überfischung und

Krankheiten in ihrer Heimat.

Auch Bundesumweltministerin

Svenja Schulze (SPD) reiste zu

ersten Gesprächen an. Die formellen

Verhandlungen auf Ministerebene

beginnen am heutigen

Dienstag. Die technischen

Verhandlungen seien so weit gediehen,

dass sich die Minister

auf ihre politischen Themen

konzentrieren könnten, sagte

ein Sprecher Schulzes. Es gehe

darum, das Regelwerk zur Umsetzung

des Pariser Klimaabkommens

vollständig zu verabschieden

unddarum, noch mehr

Länder dazu zubewegen, 2020

höhere Klimaschutzzusagenabzugeben.

In der ersten Woche haben

vor allem Fachleute der knapp

200 beteiligten Staaten verhandelt.

Umweltschützer, die den

Gipfel begleiten, haben ein ernüchterndes

Fazit gezogen.

Eine Einigung zu den sogenannten

Marktmechanismen beim

Klimawandel sei nichtinSicht–

das sei aber besser als ein

schlechter Kompromiss. Staaten,

die ihre Klimaziele übererfüllen,

können eine Art Treibhausgas-Budget

an andere verkaufen,

die die eingesparten Klimagase

dann bei sich anrechnen.

Kritiker fürchten, dass es

zu Doppelanrechnungen

kommt und die Motivation vor

Im Fokus des Interesses: GretaThunbergvor Journalisten.

Foto: Pablo Blazquez Dominguez/Getty Images

allem der Industriestaaten, bei

sich zu Hause voranzukommen,

sinkt, wenn sie sich Klimaschutz

auch kaufen können.

Auch bei den Finanzfragen habe

es „frustrierendwenig Fortschritt“

gegeben, kritisierte etwa

die OrganisationActionAid.

Thunberg will voraussichtlich

am morgigen Mittwoch

eine Ansprache auf der Konferenz

halten. Anders als bei den

Vereinten Nationen im Septemberwerde

es keine emotionale

Rede, sondern eine, die

sich vor allem auf Fakten zur

Klimakrise stützen werde,kündigte

die 16-Jährige in einem

Interview an.

Deutschland hat in Madrid

weitere Unterstützung für arme

Länder im Kampfgegen die

Erderwärmung zugesagt. Dazu

zählten ein Fonds und mehrere

Initiativen, erklärte das Entwicklungsministerium.

Entwicklungsminister

Gerd Müller

(CSU) sagte, der Klimawandel

sei längst zur Überlebensfrage

der Menschheit geworden,

deshalbwolle Deutschland

mehr tun. Für das nächste Jahr

versprach das Ministerium zusätzliche

Investitionen in Höhe

von 500 Millionen Euro.


SEITE3

BERLINER KURIER, Dienstag, 10. Dezember 2019

Emmanuel Macron,

französischer

Präsident,empfängt

seinen ukrainischen

Kollegen, Wolodymyr

Selenskyj.

Foto: Vincent Isorex/imago images

NACHRICHTEN

Verkehrschaos in Paris

DieZeichen stehen auf Frieden

Paris –Eswar ein Treffen im

Zeichen des Friedens:

Deutschlandund Frankreich

haben gestern bei einem

Treffen in Paris versucht,

den gefährlichen Konflikt in

der Ukraine zu entschärfen.

Frankreichs Staatschef Emmanuel

Macron und Bundeskanzlerin

Angela Merkel

kamen mit dem russischen

Präsidenten Wladimir Putin

und dessen ukrainischem

Kollegen Wolodymyr Selenskyj

im Élysée-Palast zusammen.

Einen Gipfel dieser Art

hatte es zuletzt vor gut drei

Jahren in Berlin gegeben. In

den ostukrainischen Regionen

Donezk und Luhansk

kämpfen ukrainische Regie-

rungstruppen gegen prorussische

Separatisten. Rund

13 000 Menschen sind nach

UN-Schätzung bisher umgekommen.

Putin und Selenskyj

trafen sich zum ersten

Mal persönlich. Allein das

wurde von den Gastgebern

als Erfolg verbucht. Kiew

will die Kontrolle über den

ukrainisch-russischen

In der Ukraine

demonstrierten

zeitgleich Tausende

für den Frieden.

Grenzabschnitt zurück, der

von prorussischen Separatisten

kontrolliertwird. Diese

werden von Moskau

unterstützt. Zudem fordert

die Ukraine einen weiteren

Gefangenenaustausch und

den Waffenstillstand. Ein

2015 ausgehandelter Friedensplan

liegt seitdem auf

Eis.

Fotos: Panoramic/imago images, Efrem Lukatsky/AP

Foto: R. Zensen/Imago Images

Paris –Die anhaltenden

Streiks gegen die Rentenreform

haben im Pariser Großraum

auch wieder Hunderte

Kilometer Staus verursacht.

Auch am Montag wurden die

Pariser Metro und Vorstadtzüge

wieder bestreikt –esist

bereits der fünfte Tag in Folge,

an dem es massive Störungen

gibt.

Terroristen abgeschoben

Istanbul –Die Türkei hat elf

angebliche Terroristen aus

Frankreich in ihre Heimat

abgeschoben. In einem

Tweet des Innenministeriums

war am Montagmorgen

die Rede von französischen

„Terroristenkämpfern“.

Die Betroffenen sollen

bereits im November gefasst

worden sein.

Scheuers CO 2 -Bilanz

Berlin –Der Dienstwagen

von Verkehrsminister Andreas

Scheuer (CSU) ist laut

Deutscher Umwelthilfe

(DUH) im Bundeskabinett

der mit dem höchsten realen

CO 2- Ausstoß. Den niedrigsten

CO 2 -Ausstoß hat der Wagen

von Entwicklungsminister

Gerd Müller (CSU).

SPDundLinke baldvereint?

Nach dem Parteitag derSozialdemokraten gibt es Gedankenspieleüber neueKoalitionen

Berlin –Inder Linken ist eine

Debatte über eine mögliche Fusion

mit der SPD entbrannt.

Grund ist der jüngste SPD-Parteitag,

der mit Saskia Esken

und Norbert Walter-Borjans

neue Vorsitzende und eine linkere

Agenda hervorbrachte.

Der ehemalige Vorsitzende

von SPD und Linkspartei, Oskar

Lafontaine, hatte eine Fusion

„wünschenswert“ genannt.

Der einstige Linksparteivorsitzende

Klaus Ernst sagte dem

RedaktionsNetzwerk Deutschland

(RND): „Man muss jetzt

abwarten, ob die personelle

Veränderung an der Spitze der

SPD zu einer Änderung der

praktischen Politik führt. Das

ist das Entscheidende. Aber

wenn die SPD tatsächlich die

Interessen der abhängig Beschäftigten

und der Rentner,

also die soziale Frage, in den

Mittelpunkt rückt, muss auch

die Linke darüber nachdenken,

in welcher Weise sie dann noch

eigene Wählerschichten erreichen

kann.“ Dann sei „perspektivisch

eine gemeinsame starke

Linke nötig“. Im Moment, fügte

Ernst hinzu, „passiert ja Folgendes:

DieLinke kommtnicht

richtig vom Fleck. Und die SPD

wird immerkleiner.“ Somit sei

die Zeit für eine Fusion zwar

nicht reif. „Aber perspektivisch

halte ich sie nicht für ausgeschlossen,

ja für wünschenswert.“

Die frühere Linksfraktionschefin

Sahra Wagenknecht

sagte dem RND: „Aktuell kann

sich jeder Linke eigentlich nur

wünschen, dass die SPD sich

wieder findet und wir einen

echten und auch wieder stärkeren

Bündnispartner für soziale

Politik bekommen.“ Wenn das

so komme, sei es gut. „Wenn

nicht, erledigen sich alle weitergehenden

Ideen ohnehin.“

Die Linke war vor rund zehn

Jahren als Reaktion auf die

Agenda 2010 aus der PDS und

der Wahlalternative Arbeit und

soziale Gerechtigkeit (WASG)

entstanden.

Rüstungsexporte steigen

Stockholm –Die führenden

Rüstungskonzerne derErde

habenihreweltweiten Waffenverkäufe

im vergangenen

Jahr um fast 5Prozent gesteigert.2018

wurdenWaffen im

Gesamtwertvon rund 380

MilliardenEuroverkauft,wie

das StockholmerFriedensforschungsinstitut

Siprimitteilte.

HöherePersonalkosten

Gütersloh –Der geplante

Rechtsanspruch auf einen

Ganztagsplatz in der Grundschule

wird einer Studie zufolge

noch höhere Milliardenkosten

verursachen als

bisher kalkuliert. Laut Bertelsmannstiftung

müsse zudem

bei vielen Plätzen nachgerüstet

werden.


*

HINTERGRUND

DasBerliner

Panda-Fieber

Seit Sommer 2017 sind die

Berliner im Panda-Fieber.

Da kamen Meng Meng und

Jiao Qing in den Zoo. Im

August 2019 sorgten sie

für Nachwuchs. Wie für

die Eltern muss der Zoo

auch für die beiden Babys

eine Leihgebühr,die in den

Panda-Artenschutz fließt,

an die Volksrepublik zahlen.

Gestern wurden die

Zwillinge, die Zoo-Besucher

erst Anfang 2020 sehen

werden, getauft.

Fotografen und TV-Teams

aus aller Welt warenda,

um die Taufe der kleinen

Zoo-Pandas abzulichten.

Jestatten,

Jebrüder Meng!

Die Panda-Zwillinge vom Zoosind Jungs!

Bei der Taufe erhielten die Bärchen

die Namen Meng Yuan („Erfüllter Traum“)

und Meng Xiang („Ersehnter Traum“)

Von

NORBERT KOCH-KLAUCKE

Da sind sie: Meng Yuan

(„Erfüllter Traum“, li.) und

Meng Xiang („Ersehnter

Traum“), die bei der Taufe

ihren ersten Auftritt hatten.

Sind sie nun männlich oder

weiblich? Die monatelange

Frage der Berliner nach

dem Geschlecht der Panda-Babys

aus dem Zoo ist endlich beantwortet.

Die Zwillinge sind

Jungs und haben nun auch Namen.

Sogar traumhaft schöne

bekamen sie bei der gestrigen

Taufe verliehen: Jestatten, es

jrüßen Meng Xiang („Ersehnter

Traum“) und Meng Yuan

(„Erfüllter Traum“) –kurz, die

Panda-Jebrüder Meng vom

Berliner Zoo.

Eine Tiertaufe im Zoo ist

schon etwas Besonderes. Doch

wenn Berliner Panda-Babys einen

Namen erhalten, die dazu

die ersten sind, die in einem

deutschen Tiergarten zur Welt

kamen, wird das fast schon zu

einem diplomatischen Festakt.

Hohe Gäste durfte Zoo-Chef

Andreas Knieriem auf der Panda-Anlage

begrüßen: den chinesischen

Botschafter Wu Ken

und den Regierenden Bürgermeister

Michael Müller sowie

Jingchao Ling. Er ist der Vize-

Chef der chinesischen Panda-

Aufzuchtstation, in der die

Zoo-Stars Meng Meng und Jiao

Qing zur Welt kamen, deren

Nachwuchs es nun zu feiern

galt. Denn bei den Chinesen ist

es Tradition, Panda-Jungen

erst einen Namen zu geben,

wenn sie schon 100 Tage alt

sind. Bei den Gebrüdern Meng

war dies am vergangenem

Sonntag der Fall.

Zunächst wurden Reden gehalten.

Der chinesische Botschafter

und der Berliner Regierende

würdigten die Panda-

Zwillinge als Symbol der guten

Beziehungen zwischen

Deutschland und China sowie

der 25-jährigen Städtepartnerschaft

zwischen Berlin und Peking.

Und der Vize-Chef der

Panda-Aufzuchtstation berichtete,

dass in diesem Jahr weltweit

60 Bären geboren wurden,

von denen 57 überlebten.

Dazu gehören auch die Panda-Zwillinge,

die am 31. August

im Berliner Zoo zur Welt kamen.

Erstmals durften sie zur

Taufe weg von Mama Meng

Meng. Zwei chinesische Pflegerinnen

schoben die Bärchen aus

der Kinderstube hinaus ins

Freie. Sie lagen in einem Bett

auf wohlig warmen Heizmatten.

Leicht verschlafen wirkten

die Jungs, als sie ihre zu diesem

Moment wirklich passenden

Namen erhielten: „Ersehnter

Traum“ und „Erfüllter Traum“.

Panda-Mama Meng Meng

blieb während der Taufe ihrer

Jungs in der Kinderstube, kaute

dort emsig Bambus. Aber Papa

Jiao Qing schaute aus seinem

Freigehege neugierig auf das

Treiben im Hof der Panda-Villa.

Als die Pflegerinnen für die

Fotografen und TV-Teams aus

aller Welt Meng Xiang und

Meng Yuan auf ihre Arme nahmen,

konnte das Männchen

zum ersten Mal seinen Nachwuchs

sehen.

Bei der Auswahl der Namen

für die Panda-Babys waren Zoo

und die Chinesen gleichermaßen

beteiligt. Es fand ein reger

E-Mail-Verkehr mit Vorschlägen

zwischen Berlin und der


*

SEITE5

BERLINER KURIER,Dienstag, 10. Dezember 2019

Aufzuchtstation in China statt.

„Dass die Jungtiere einen chinesischen

Namen bekommen,

war von Anfang an klar.

Schließlich werden sie in zwei

bis vier Jahren Berlin verlassen,

nach China zurückkehren,

von wo sie später an einem anderen

Zoo vergeben werden“,

sagt Knieriem. „Uns war bei der

Wahl wichtig, dass die chinesischen

Namen in der deutschen

Übersetzung auch gut zu Berlin

passen.“

Das tun „Ersehnter Traum“

und „Erfüllter Traum“ auch,

dessen Namenszusatz „Meng“

eine Würdigung an Mutter

Meng Meng ist: Denn mit dem

süßen Panda-Nachwuchs ging

dem Zoo und den Berlinern tatsächlich

ein lang ersehnter jahrelanger

Traum in Erfüllung.

Erinnert sei an den Panda Bao

Bao, der in den 80er-Jahren in

den Zoo kam, aber leider nie

mit seinen Partnerinnen für Babys

sorgen konnte.

Wie man die zwei voneinander

unterscheidet? „Das ist

ganz einfach“, verriet ein Pfleger.

„Meng Yuan, der Zweitgeborene

hat anseinen Hinterpfoten

graue Flecke, die wie

Ringelsöckchen aussehen.“

Auch Knieriem verriet nach

der Taufe etwas. „Auch wenn

bei Panda-Babys anfangs das

Geschlecht schwer erkennbar

ist, wussten wir schon ein paar

Wochen nach der Geburt, dass

sie Buben sind“, sagt er.

„Schwieriger war nur, das auch

bis zur Namensgebung geheim

zu halten.“ Den Brüdern ist das

egal. Sie wiegen mittlerweile

sechs Kilo, nehmen täglich um

die 100 Gramm an Gewicht zu.

Zoo-Chef Andreas Knieriem, Aufsichtsratschef Frank Bruckmann,

Botschafter Wu Kenund der Regierende Michael Müller bei den

Panda-Babys, die während der Taufe in einem Bettchen liegen.

Fotos: Friedel, dpa, AFP


BERLIN

Weihnachtsgeschenk

Berlin kannste

einpacken

SEITE 14

DER

ROTE

TEPPICH

Ehre, wemEhregebührt!

Foto: MGC

Maya Lu,

21 Jahrealt,

ist die neue

MissBerlin.

Sie ist jung, hübsch, erfolgreich

und macht als

selbstbewusste, moderne

Frau immer genau das, was

sie gerade will. Jetzt ist die

21-jährige Innenarchitektur-Studentin

Maya Jolina

Lu zur neuen Miss Berlin

gekürt worden. Erfrischend:

Mit der 21-Jährigen

ist eine Frau gewählt

worden, die endlich ein wenig

frischen Wind in die

leicht angestaubte und unzeitgemäße

Welt der Miss-

Wahlen bringt. So liegen

der Berlinerin „Umwelt

und Nachhaltigkeit am

meisten am Herzen“, wie

sie sagt. Einmal die Woche

rettet sie ehrenamtlich Lebensmittel,

um die „Lebensmittelverschwendung

zu verringern und mit dem

Geretteten bedürftige Menschen

zu unterstützen“.

Zudem versucht Maya Lu,

in ihrem eigenen Blog „Alternativen

für einen nachhaltigeren

Lifestyle anzubieten,

damit sich jeder der

Verschmutzung der Meere,

der Massentierhaltung und

der Lebensmittelverschwendung

in den Weg

stellen kann“.

Kleiner Wermutstropfen:

Die Powerfrau ist leider

schon vergeben. „Frei nach

dem Motto ,Selbst ist die

Frau‘ habe ich meinem

Freund gefragt, ob er mich

heiraten möchten –und

er hat Ja gesagt!“

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

Redaktion: Tel. 030/63 33 11 456

(Mo.–Fr. 10–18 Uhr)

10969 Berlin, Alte Jakobstraße 105

E-Mail: leser-bk@berlinerverlag.com

Abo-Service: Tel. 030/232777

Berlins Regierender

Jetzt macht auch

sein Auto Ärger

Michael Müllers

gepanzerter Dienst-

Mercedes ist die größte

Dreckschleuder aller

Regierungschef-Dienstwagen

Von

GERHARD LEHRKE

Berlin – Alle Jahre wieder

landet der Regierende

Bürgermeister Michael

Müller (SPD) auf einem ersten

Platz. Nicht bei politischen

Umfragen, da ist sein

Ranking meist eher so mittel.

Sondern auf dem ersten Platz

der Dienstwagen-Stinker aller

deutschen Länderminister

und -ministerpräsidenten.

Das hat die Deutsche

Umwelthilfe (DUH) ermittelt

–das sind diejenigen, die bundesweit

mehr oder weniger

großflächige Dieselfahrverbote

in Städten einklagen.

Der Mercedes-Benz S-Guard

600 Müllers, eine gepanzerte

Limousine von 2016 –damals

für drei Jahre geleast –hat einen

Benzinmotor mit 530 PS.

Das Trumm hat also Bums, was

wegen der vier Tonnen Gewicht

auch nötig ist, damit es in

Fahrt kommt. Allerdings haben

auch andere Politiker schusssichere

Dienstwagen, unter anderem

Innensenator Andreas

Geisel (SPD), aber keiner hat einen

derartig hohen Schadstoff-

Ausstoß wie das Müller-Mobil:

Echte 408 Gramm des Klimagases

Kohlendioxid pustet es

pro Kilometer in die Luft, sagt

die DUH. Der EU-Grenzwert

für Dienstwagenflotten liegt bei

130 Gramm.

Gleichzeitig verschlingt das

schwarze Umwelt-Ungeheuer

mit 11,6 Liter Normverbrauch

(das ist der Wert, den praktisch

kein Auto wirklich einhalten

kann) mehr Treibstoff als jeder

andere untersuchte Dienstwagen

von Ministern in Bund und

Ländern.

Schon das vorherige Müller-

Dienstauto, ein gepanzerter

Audi, war auf der Negativ-Liste

der DUH ganz vorne mit dabei,

obwohl er ihn 2014 von seinem

Amtsvorgänger Klaus Wowereit

(SPD) geerbt hatte. Dennoch

und trotz des Markenwechsels

wird Michael Müller

von seinen eigenen Worten eingeholt:

2018 hatte er sich –wie

passend – „stinksauer“ geäußert,

weil er schon damals mit

der Dreckschleuder unterwegs

war und sich hinters Licht geführt

fühlte.

Die Verantwortlichen von Polizei,

Fuhrpark und Landesver-

Michael Müller und das

Müller-Mobil, das

vermutlich sicherste

rollende BüroBerlins.


Puhdys

Dirk Zöllner hofft

auf ein Comeback

SEITE 16

SEITE7

BERLINER KURIER, Dienstag, 10. Dezember 2019

Fotos: dpa, Imago Images/Sören Zeitz

waltungsamt hätten ihm den

Mercedes mit dem Hinweis auf

Alternativlosigkeit gewissermaßen

untergejubelt. Deshalb

wolle er den Leasingvertrag

prüfen und nach Alternativen

suchen lassen. Das war bis

März 2019, als die DUH die Daten

erhob, noch nicht geschehen.

Senatssprecherin Claudia

Sünder teilte jetzt auf Anfrage

mit, dass Müller im ersten

Halbjahr 2020 einen gepanzerten

Audi „mit reduziertem Ausstoß“

bekommen werde.

Einfach auf den „Panzer“ verzichten

kann er nicht. Qua Amt

gelten Regierender Bürgermeister

und Innensenator für

das Landeskriminalamt als gefährdet

und müssen besonders

geschützt werden.

Insgesamt sieht es mit der

Dienstwagenflotte des Senats

deutlich besser aus. Auf der

Rangliste liegt Berlin gemeinsam

mit Hamburg auf Platz 2im

positiven Sinn. Im Schnitt verursachen

die Dienstwagen der

Senatoren 202 Gramm Kohlendioxid

pro Kilometer, nur Bremen

ist mit 199 besser. Das war

in den Jahren vor 2018 schlechter

–und rechnet man Müllers

Wagen raus, käme man bei 181

Gramm heraus.

Wirtschaftssenatorin Ramona

Pop (Grüne) ist in der Landesregierung

mit dem saubersten

Auto unterwegs (160

Gramm CO 2 /km). Es ist ein reiner

Benziner der Marke Lexus

und schneidet dennoch besser

ab als die Hybrid-Passats des

Finanzsenators Matthias Kollatz

(SPD), der Gesundheitssenatorin

Dilek Kalayci (SPD)

und der Umweltsenatorin Regine

Günther (Grüne) mit 164

Gramm.

Diesel sind inzwischen bis auf

den BMW von Innensenator

Geisel aus dem Senats-Fuhrpark

verschwunden. Damit

sank auch der dieseltypische

Stickoxid-Ausstoß, der von der

DUH nicht erhoben wurde.

Verwirrend bei der DUH-Untersuchung

ist, dass zwar der

Anteil der Hybrid- und Elektroautos

in den Dienstwagenflotten

von Bund und Ländern gestiegen

ist –gleichzeitig aber in

der Summe auch der Kohlendioxid-Ausstoß.

Selbst die drei

Elektrofahrzeuge (keines davon

beim Senat) erreichen die

130-Gramm-Grenze nicht. Das

liegt laut DUH daran, dass die

Stromerzeugung für sie die

Grenzwerte auch nicht einhält.

Die DUH hat 237 Dienstwagen

betrachtet, darunter 143

Diesel, 17 Benziner, 74 Hybridwagen

und die drei Stromer.


8 BERLIN

BERLINER KURIER, Dienstag, 10. Dezember 2019

NACHRICHTEN

Brandt-Haus besudelt

Berlins Not

Kreuzberg –Unbekannte

haben die SPD-Zentrale mit

Farbe beschmiert. Ein Zeuge

habe in der Nacht zu

Montag beobachtet, wie

zwei Personen den Haupteingang

des Willy-Brandt-

Hauses mit gelber, roter

und grüner Farbe beschmierten,

so die Polizei.

Der Staatsschutz ermittelt.

Störung bei der S-Bahn

Berlin –Wegen einer Signalstörung

im Bereich

Tempelhof kam es gestern

früh zu Verspätungen und

Ausfällen im S-Bahn-Verkehr.

Betroffen waren nach

Angaben des Unternehmens

die Linien S41, S42,

S45 und S46. Die Züge der

Linie S45 fuhren nur zwischen

Flughafen Schönefeld

und Treptower Park.

Teurer Busbahnhof-Bau

Charlottenburg –Höhere

Baupreise machen den laufenden

Umbau des Zentralen

Omnibusbahnhofs

(ZOB) nach offiziellen Angaben

noch einmal teurer.

Statt mit Gesamtkosten von

37 Millionen Euro wird nun

mit knapp 40 Millionen Euro

gerechnet, so die Senatsverkehrsverwaltung.

Die

Fertigstellung ist für Spätsommer

2020 geplant.

77 Verletzte im Verkehr

Potsdam –AmWochenende

sind auf Brandenburgs

Straßen 77 Menschen bei

Verkehrsunfällen verletzt

worden. Insgesamt zählte

die Polizei von Freitag bis

Sonntag 487 Unfälle.

ARCHE NOAH

Chido ... ist ein selbstbewusster

und personenbezogener

Malinois-Rüde. Der

lebhafte Kerl ist stubenrein,

beherrscht die Grundkommandos,

geht an Artgenossen

ruhig vorbei und kennt

das Mitfahren im Auto.

Vermittlungs-Nr. 19/1855

Tierheim Berlin,

Hausvaterweg 39, 13057 Berlin,

Telefon: 030/768880,

www.tierschutz-berlin.de

Die Tiervermittlung ist geöffnet:

Mittwoch–Sonntag 13–16 Uhr

Foto: dpa

Foto: Tierheim Berlin

mit den

Notpumpen

Viele „Plumpen“ sind

kaputt oder ihr Wasser

ist mit Chemie oder

Bakterien verseucht

Von

GERHARD LEHRKE

Berlin – Hahn aufdrehen,

Wasser kommt. Ganz normal.

Was aber passiert, wenn mal

kein Wasser mehr fließt –sei

es wegen Stromausfalls, einer

große Stadtgebiete von

der Versorgung abschneidenden

Havarie, eines Anschlags

oder –sehr alte Berliner

erinnern sich – wegen

Kriegs? Dann sitzt die halbe

Stadt auf dem Trockenen.

Viele Pumpen am Straßenrand

sind defekt. Oder das Wasser,

das sie liefern, ist chemisch

oder mit Bakterien verseucht.

Zunächst weiß der Senat offenbar

nicht genau, wie viele

der „Handschwengelpumpen“

es gibt. Dem Hauptausschuss

des Abgeordnetenhauses berichtete

er im Oktober von 901

„Bundesbrunnen“, die in der

Verantwortung des Bundes der

Versorgung im Verteidigungsfall

dienen sollen, und 881 Landesbrunnen

für den Katastrophenschutz.

In der Antwort auf

eine parlamentarische Anfrage

aus dem gleichen Monat war

dann von 1169 Landesbrunnen

die Rede.

Von den Landesbrunnen seien

476 chemisch, 187 bakteriologisch

verunreinigt, bei den

Bundesbrunnen, die zwischen

50 und 4400 Menschen versorgen

sollen, sind es 356 beziehungsweise

194. Am Ende

könnten insgesamt nur 624

Brunnen halbwegs trinkbares

„Notwasser“ liefern, das man

dennoch besser mit speziellen

Tabletten entkeimen sollte.

Wie viele Brunnen technisch

funktionieren, scheint dem Senat

nicht bekannt zu sein. Zuständig

für Wartung und Reparatur

sind die Bezirke. Neu-

kölln allerdings

hat eine Auflistung

geliefert,

nach der von

44 Bundesbrunnen

nur

16, von den

Landesbrunnen

63 von 173

intakt sind. Die

Reparaturen

beziehungsweise

das Neu-Bohren

hätten 2019

über 1,3 Millionen

Euro gekostet.

Selbst wenn alle

Pumpen technisch

in Ordnung wären,

fehlten nach einer

2009 gemachten

Erhebung allein

1000 Bundespumpen,

um die Versorgung

im

Ernstfall sichern

zu

können. Der

Bund in

Form des

Bundesamts

für Bevölkerungsschutz

und

Katastrophenhilfe

(BBK) hat aber laut Senatsumweltverwaltung

eine

2017 von Berlin erbetene Neukonzeption

für die Notversorgung

noch nicht geliefert.

Beim BBK haben die Bezirke

für 2020 rund 1,73 Millionen

Euro für Reparaturen beantragt,

insgesamt rechnet der Senat

bei den Bundesbrunnen mit

einem Bedarf von 13 Millionen

Euro für Reparaturen und Neubau.

Für den Neubau- und Reparaturbedarf

der Landesbrunnen

konnte der Senat keine aussagekräftigen

Zahlen nennen

und weiß auch nicht, wann alle

Lücken und Mängel beseitigt

sein werden.


BERLIN 9

Eine Pumpe, vorüber 100

Jahren in Lauchhammer

aus Eisen gegossen,

steht im Nikolaiviertel.

Berlin bleibt Kandidat für die IAA

Berlin –Ungeachtet eines gegenteiligen

Beschlusses der

Grünen ist Berlin weiter im

Rennen als neuer Austragungsort

der Internationalen Automobil-Ausstellung

(IAA). Über

die Bewerbung Berlins habe es

ein Gespräch mit dem Regierenden

Bürgermeister Michael

Müller gegeben, so Eckehart

Rotter, Sprecher des Verbandes

der Automobilindustrie (VDA).

„Das ist für uns der Ansprechpartner

und nicht eine Partei

oder deren Beschlüsse.“ Der

VDA sei mit dem bisherigen

Ausschreibungsverfahren für

eine neue, an nachhaltiger Mobilität

ausgerichtete IAA sehr

zufrieden, an dem sich neben

Berlin mehrere andere Städte

beteiligten. Im ersten Quartal

2020 werde die Entscheidung

fallen, so Rotter.

Foto: dpa

DasBerliner Messegelände könnte

die neue Heimat der IAAwerden.

Foto: imago images/Chromorange


10 BERLIN

BERLINER KURIER, Dienstag, 10. Dezember 2019*

In diesem schmucken

Einfamilienhaus in

Brandenburg/Havel

spielte sich die Bluttat ab.

„Nein, Papa,hör auf! Hör auf!“

Marco F.:Vor den Augen

seiner Tochter stach er

auf die Mutter ein

Der 37-jährige Wasserballer steht seit gestern wegen versuchten Mordes vor Gericht

Von

KATRIN BISCHOFF

Potsdam – Marco F. sagt, er

sei ein totaler Familienmensch.

Einer, der Angst habe,

seine beiden Kinder zu

verlieren. Seit Montag steht

der 37-Jährige vor dem Landgericht

Potsdam. Er soll versucht

haben, seine Lebensgefährtin

und Mutter seiner

beiden Kinder zu ermorden.

Vor den Augen der Tochter.

In der Nacht zum 10. April dieses

Jahres wird die neunjährige

Lisa (Name geändert) durch

Schreie ihrer Mutter geweckt.

Sie läuft ins Schlafzimmer der

Eltern, sieht, wie ihr Vater mit

einem Messer auf die Mutter

einsticht. „Nein, Papa, hör auf!

Hör auf!“, fleht das Kind. So

steht es in der Anklage. Doch

Marco F. macht weiter.

Da läuft Lisa zum Telefon.

Um 2.23 Uhr wählt sie den Notruf.

„Meine Mama wird gerade

umgebracht“, ruft das Mädchen

in den Hörer. Wenige Mi-

nuten später ist ein Streifenwagen

im Pappelweg in Brandenburg/Havel.

Der Notruf ihrer

Tochter hat Henriette W. (33)

das Leben gerettet.

Seit Montag sitzt Lisas Vater

auf der Anklagebank des Landgerichts

Potsdam. Wegen versuchten

Mordes. Marco F. ist

ein großer, durchtrainierter

Mann, aktiver Wasserballer,

der vier Jahre in der Bundesliga

gespielt hat. Er sagt, dass er sich

die Tat nicht erklären könne. Er

sei selber sehr entsetzt. Und er

hoffe, dass bei seiner einstigen

Lebensgefährtin die physischen

und psychischen Verletzungen

irgendwann ausgeheilt

sein werden. „Ich hoffe auch,

dass meine Tochter das, was sie

gesehen hat, vergessen kann“,

so der 37-Jährige.

Dabei sei Henriette W. seine

erste große Liebe gewesen, die

er vor 16 Jahren kennengelernt

habe. So erzählt es Marco F. vor

Gericht. Grund für den Gewaltexzess

in der Doppelhaushälfte:

Wenige Tage vor der Bluttat

soll Henriette W. dem Angeklagten

eröffnet haben, sich

von ihm trennen zu wollen. Sie

empfinde nichts mehr für ihn,

soll sie gesagt haben. Sie habe

einen anderen Mann kennengelernt,

zudem suche sie seit drei

Monaten eine Wohnung.

Marco F. sagt, er habe nicht

um seine Frau gekämpft. Seine

größte Sorge sei es gewesen,

seine Kinder, ein und neun Jahre

alt, nicht mehr sehen zu dürfen.

Schon bei einer ersten

Trennung im Jahr 2013 habe er

den Eindruck gehabt, seine

Partnerin wolle ihm die Tochter

entziehen. Nach sechs Monaten

zog das Paar damals wieder

zusammen, kurz darauf

kaufte es die Doppelhaushälfte.

Im vorigen Jahr wurde der

Sohn geboren.

Marco F. kann sich nach eigenen

Worten nicht an die Tat erinnern.

Er weiß nur noch, wie

er in jener Nacht schweißgebadet

aufgewacht sei. In der Küche

habe er Wasser getrunken,

dann eine Schublade geöffnet

und ein oder zwei Messer herausgenommen.

Angeblich setzen

dann die Erinnerungen aus.

Erst im Krankenwagen sei er

wieder zu sich gekommen, sagt

er. Er wolle die Tat aber in keiner

Weise abstreiten.

Es grenzt an ein Wunder, dass

Henriette W. den Angriff ihres

Lebensgefährten überlebt hat.

Laut Anklage schlief sie, als

Marco F. mit einem Messer auf

den Rücken der Lehrerin einstach.

Bis die Klinge im Bereich

Brustwirbelsäule steckenblieb.

Der gelernte Industriemechaniker

soll dann in die Küche zurückgelaufen

sein und ein neues

Messer geholt haben. Auch

das brach beim Versuch ab, die

Frau zu töten. Schließlich soll

ein Brotmesser zum Einsatz gekommen

sein, mit dem Marco

F. seiner Partnerin die Pulsadern

und den Hals aufschneiden

wollte. Ein Notarzt soll später

von einer versuchten Enthauptung

gesprochen haben.

Ein Polizist, der mit seiner

Kollegin zuerst zum Tatort

kam, sagt als Zeuge, die kleine

Lisa habe schon an der Tür gewartet

und sich sofort an ihn

geklammert. Im Haus habe er

eine Frau „Hilfe, er tötet mich“!

schreien hören. Im elterlichen

Schlafzimmer habe sich ein

furchtbares Bild geboten: Das

Doppelbett und die Kleidung

der darauf liegenden Frau seien

blutdurchtränkt gewesen. Marco

F. habe sofort von der Frau

abgelassen und danach völlig

apathisch gewirkt. Henriette

W. sei zusehends schwächer

geworden.

Nur durch eine stundenlange

Notoperation konnten Ärzte

das Leben der 33-Jährigen retten.

Nach Angaben des Staatsanwalts

wird die Frau bleibende

Schäden davontragen. Auch

der Angeklagte war verletzt. Er

hatte versucht, sich nach der

Tat die Pulsadern aufzuschneiden.

„Ich wollte einfach nur

sterben“, hatte Marco F. unmittelbar

nach der Tat bei der Polizei

ausgesagt.

Henriette W. ist in dem Prozess

Nebenklägerin. Sie lässt

sich durch eine Anwältin vertreten.

Im Prozess soll sie an einen

der nächsten Verhandlungstage

als Zeugin gehört

werden. Ihre Tochter Lisa wird

vom Gericht voraussichtlich

nicht befragt werden.


*

BERLIN 11

Seit gestern musssich

Marco F. (37)vor

Gericht verantworten.

Fahndung

Denkmal mit

Farbe beschmiert

Tiergarten –Nachdem das

Denkmal für die im Nationalsozialismus

verfolgten Homosexuellen

mehrfach beschädigt

worden ist, bittet die Polizei

nun um Hinweise. Sie veröffentlichte

Fotos eines verdächtigen

Mannes. Ein Zeuge

habe den mutmaßlichen Täter

am 7. Juli beobachtet und ihn

fotografiert, so die Polizei. Der

Mann soll das Denkmal zwischen

dem 9. Juni und dem

8. September insgesamt siebenmal

mit schwarzer Farbe

besprüht haben.

Foto: Polizei Berlin

Fotos: Bischoff, Meetingpoint

Fernwärme betroffen

Trafo-Brand in

Heizkraftwerk

Spandau –Auf dem Gelände

des Heizkraftwerks Reuter

West hat gestern Nachmittag

ein Trafo gebrannt. Eine große

Rauchwolke war weithin zu

sehen. Das Feuer wurde nach

Angaben der Feuerwehr, die

mit rund 30 Kräften vor Ort

war, durch eine automatische

Löschanlage mit Schaum erstickt.

Menschen kamen nicht

zu Schaden. Wie die „Berliner

Morgenpost“ berichtete, kam

es in Spandau und Charlottenburg

zu Einschränkungen bei

der Fernwärmeversorgung.

Bekanntschaften

Hans,80+, Meister i. R., verw., angen.

Ä., ein verträglicher, großer

Mann, su. Partnerin. Singlecontact:

t 2823420

Kleine, freche Frauen sind die

Besten! Renate, 75, ein hübscher

Wirbelwind, su. Partner!

Agt. Neue Liebe: t 2815055

Markus, 62/1,80, gepflegter,

sportlicher Ing., mag gemeinsame

Ziele, su. Dich. Wichtig

ist, man versteht sich! Agt. Neue

Liebe: t 2815055

Neuanfang? Peter, 74/1,80, Beamter,

verw., ruhiges Wesen,

würde gern eine Frau kennenlernen.

t 2823420

Singlecontact:

Noch einmal so verliebt sein, wie

damals …Helena, Anf. 70, verw.,

attraktiv, niveauvoll. "Familie u.

Freunde sind wichtig, können

den Partner nicht ersetzen."

Singlecontact: t 2823420

SIE, 48 /1,66, Krank.-schw., mö.

sich wieder verlieben. Bin

schlank, etwas vollbusig, anpassungsbereit,

mag keine Routine,

keinen Streit, also: lieber

lachen, kuscheln, gemeins. Unternehmg.

Freue mich! Harmonie

t 23970163

Verena, eine hübsche Frau, 62,

berufst., su. genau Dich, der sie

zum Lachen bringt! Agt. Neue

Liebe: t 2815055

4-Sterne-Küche, Camping, Sekt,

Selters, Ruhe, Power …alles zu

seiner Zeit! André, 59/1,88,

Dipl.-Ing., angen. Ä., su. seinen

"Weihnachtsengel". Agt. Neue

Liebe: t 2815055

Alle sind immer so schön u. so

klug. Ich (Rosi) bin eine ganz

normale Frau, 66, schlank, brünett,

sehne mich nach e. Mann!

Singlecontact: t 2823420

Einsamkeit tut weh! Eva, 80, liebenswert,

gebildet mit angen.

Optik, ehem. Krankenschwester,

su. symp. Partner für die

Freizeit ... Singlecontact Berlin:

t 2823420

Einsamkeit, die weh tut, die Decke,

d. einem am Wochenende

auf den Kopf fällt, die Abende,

die leer u. lang sind –sogeht es

mir, Olaf 61/1,84, Akad., su. Sie,

ums zu ändern! Ich freue mich!

Harmonie t 23970163

Neuanfang? Ralf, 69/1,80, Pensionär,

verw., sieht gut aus, ruhiges

Wesen, mag Gemeinsamkeit,

ist offen u. ehrlich, würde

gern e. Frau kennenlernen. Agt.

Neue Liebe: t 2815055

stellenmarkt

Dienstleistung/weitere Berufe

Kraftfahrer m/w/d mit FSKlasse C

für den Einsatz in der Krankenhauslogistik

Berlins in Vollzeit/Teilzeit

zur Festeinstellung

ges., Tel. 030-55 120 406

Winterdienstmitarbeiter (m/w/d)

mit PKW-FS auf 450,00 €-Basis

(Minijob). Tel.: 030-47 00 09 09

stellengesuche

SuchePutzstelle t 0151 66535649

automarkt

ankäufe

Autoverwertung kauft jeden Pkw.;

Reparaturen, Ersatzteile,HU/AU.

Autorecycling GmbH, Bln.-Marzahn,Boxberger

Str. 9, T. 9309386

ankauf/Verkauf

ankauf

Kaufe Ölgemälde, Münzen, Antiquität.

Dr. Richter, 01705009959

Berliner adressen

renov. preisw. v. A–Z,eig. Tap./Tepp.

Laminat, Möbelrücken &Entrümpeln,

10% Rabatt f. Senioren bei Leerwhg.

telefonische Anzeigenannahme: 030 2327-50

Vermischtes

dienstleistungen

Sofort,Entr.,Transp.,T.47556358

Wohnungsauflös. kostenlos, Entrümpel.,

Entsorgung 65264343


12 BERLIN BERLINER KURIER, Dienstag, 10. Dezember 2019 *

Joe Bryant (11) mit

seinem Nachbau des

Berliner Olympiastadions.

6000 Lego-Steinchen

stecken darin.

Mickrig im Vergleich

zum Berliner Stadion:

Der Fußballplatz des

SC Freiburg.

Joe, der Baumeister

11-Jähriger bastelte das Olympiastadion aus 6000 Lego-Steinchen

Von

FLORIAN THALMANN

Berlin/Crawley – Viele haben

schon einmal die großen Bauten

aus bunten Steinchen gesehen,

die im Legoland zu finden

sind –doch es gibt auch

Baumeister, die ganz privat

großartige Spielzeug-Gebäude

schaffen. Einer von ihnen

ist der elfjährige Joe Bryant

aus England: Er sorgt im Netz

mit einem XXL-Nachbau des

Olympiastadions für Furore!

Joe stammt Crawley in England,

ist elf Jahre alt –und begann seine

Lego-Karriere schon imzarten

Alter von fünf Jahren. „Ich

baute Fußballfelder und stellte

kleine Lego-Menschen rein.

Später entwarf und baute ich

meine eigenen Stadien“, sagte er

dem KURIER. „Ich hatte sogar

Flutlichter, die funktionierten –

aber mit neun Jahren fing ich an,

richtige Fußball-Arenen nachzubauen.“

Das Berliner Olym-

piastadion ist nur eines seiner

zahlreichen Bauwerke –inden

letzten Jahren hat sich Joe auf

deutsche Bundesliga-Arenen

spezialisiert. Im Urlaub in der

Türkei wollte er mit seinem Vater

in einer Bar ein Spiel des

englischen Vereins Ipswich

schauen, „aber die zeigten dort

nur Bundesliga. Also schauten

wir zu, lernten einige deutsche

Fußballfans kennen.“ Später

reiste Joe mit seinem Vater Phil

nach Deutschland, sie besichtigten

auch mehrere Stadien.

Das Feuer war entfacht.

Seine Mission: Joe will alle

deutschen Bundesliga-Arenen

in Lego nachbauen. Mönchengladbach,

Köln, Schalke, Leverkusen,

Nürnberg, Mainz, Augsburg,

Bremen and Bochum hat

er bereits geschafft –die größtere

Herausforderung war aber

das Berliner Stadion. „Ich war

nie dort, habe das Lego-Modell

nur anhand von Fotos gebaut“,

sagt er. „Und ich wusste, dass es

schwierig wird, weil man mit

den Steinen nicht so leicht Kurven

bauen kann.“ Rund 6000

Steine stecken im Lego-Stadion,

darunter 1000 speziell gebogene

Steinchen für die Kurven

des ovalen Daches. Sechs

Wochen arbeitete Joe an dem

Modell. Wie viele Steine bestellt

werden müssen, schätzten

der Elfjährige und sein Vater

vor jedem Bau-Projekt grob

ab. „Aber es endet immer damit,

dass wir Steine oder spezielle

Teile nachbestellen müssen.“

Mit seinem Berliner Lego-

Stadion wurde der Engländer

sogar ein kleiner Netz-Star, vor

allem Fußballportale teilten

seine Fotos. Und vielleicht können

die Berliner Hertha-Fans

den Aufbau bald sogar live bewundern

–einige Fußballvereine

haben Joes Stadien in der

Vergangenheit als Ausstellungsstücke

behalten. „Der

Club und das Olympiastadion

haben mich eingeladen, nach

Berlin zu kommen. Ich hoffe,

dass ich mein Modell mitbringen

kann, damit ich es vielen

Menschen zeigen kann.“

Werder

Bremen

will das

vonJoe

gebaute

Modell des

Weserstadions

im eigenen

Museum

ausstellen.

Joe mit

seinem

Bremen-

Stadion

und Werder-

Spieler

Milot

Rashica.

Fotos: privat/Bryant,Twitter


* BERLINER KURIER, Dienstag, 10. Dezember 2019

BERLIN 13

Wie weitdarf

Kunst gehen,

Herr Gysi?

Herr Gysi, das Zentrum für

politische Schönheit hat gerade

für massive Proteste

gesorgt, weil es eine Stele

am Reichstag aufstellte, in

der sich angeblich die Asche

von Holocaust-Opfern befand.

Wie beurteilen Sie diese

Aktion?

Die Aktion macht meiner

Meinung nach auf falsche Weise

auf ein wichtiges Problem

aufmerksam. Esist völlig richtig,

die jüdischen Opfer des Nationalsozialismus

in einer Zeit

dem Vergessen zu entreißen,

da in Deutschland wieder Anschläge

auf Synagogen verübt

werden.Man darf es aber nicht

in einer Form tun, die von Angehörigen

und Nachfahren der

Opfer als Provokation empfunden

wird. Besonders bedauerlich

ist, dass dadurch die vollkommen

berechtigte Mahnung,

wie Konservative zu

Wegbereitern des Faschismus

geworden sind, in den Hintergrund

tritt und nun Nazi-Gegner

mit Nazi-Gegnern streiten.

Darf Kunst alles oder gibt es

trotz Kunstfreiheit Grenzen?

Kunst muss auch wehtun

dürfen. Die künstlerische Zuspitzung

öffnet unsere Augen

für Wesentliches an gesellschaftlichen

Zuständen, an die

sich zu viele zu gewöhnen drohen.

Auch die Gerichte ziehen

die Grenzen bei der Kunst zurecht

sehr weit und greifen

meist nur dann ein, wenn

Kunst mit falschen Tatsachenbehauptungen

oder einem

schweren Eingriff in Persönlichkeitsrechte

verbunden ist.

Aber Künstlerinnen und

Künstler müssen auch Kritik

aushalten können.

Kunst gerät immer wieder in

das Spannungsfeld der politischen

Diskussion. Der öffentliche

Streit um das „Avenidas“-Gedicht

an der Berliner

Salomon Hochschule

kann dafür exemplarisch

stehen. Führt politische Polarisierung

zu mehr Intoleranz

der Kunst gegenüber?

KURIER-Kolumne

Eine Curry

mit Gysi

Der wöchentliche

Interview-Imbiss mit den

Chefredakteuren

Elmar Jehn und

Jochen Arntz

Zweifellos. Das Extrembeispiel

in jüngerer Vergangenheit

ist der Terroranschlag auf

das französische Satiremagazin

„Charlie Hebdo“. Dort

wurden Menschen umgebracht,

weil Karikaturen gedruckt

wurden, die den Propheten

Mohamed zum Thema

hatten. Ich halte die Polarisierung

in allen Gesellschaften

für eine Entwicklung, die die

Demokratie bedroht, weil sie

nicht auf den Diskurs, sondern

auf die Dominanz zielt. Was

das für die Kunst bedeuten

kann, wissen wir, wenn wir an

den Begriff der Nazis von der

„entarteten Kunst“ und an die

Bücher denken, die von ihnen

verbrannt wurden.

Kunst hat zu allen Zeiten

auch provoziert, um Gewohnheiten

zu brechen und

neue Sichtweisen zu ermöglichen.

Wie verläuft die

Grenze zwischen Kunst und

Agitation?

Das liegt wahrscheinlich im

Auge des Betrachters. Künstlerinnen

und Künstlerwie die

vom Zentrum für politische

Schönheit werden auf eine

harte Grenze gar nicht so viel

Wert legen. Und wenn ich an

Plakate von El Lissitzky oder

das Solidaritätslied denke,

dann ist das große Kunst, die

durchaus auch darauf angelegt

war, agitatorische Wirkung

zu entfalten. Den abwertenden

Klang, der heute

dem Begriff „Agitation“ anhaftet,

gab es damals noch

nicht.

Was bedeutet Kunst für Sie

persönlich?

Anregung, Konfrontation,

Schönheit, Entspannung, Genuss.

Von allem etwas, vor allem

dann, wenn sie mich berührt.

Das kann ein Buch sein,

ein Bild, eine Oper, ein Konzert.

Ich bedauere dann immer

ein wenig, es nicht selbst

zu können, was aber nur die

Wirkung des Kunstwerks auf

mich erhöht.

Sammeln Sie Kunst und

wenn ja, welche?

Nein, ich sammle generell

nichts anderes als Erfahrung

und Büros. Zurzeit habe ich

von Letzteren sieben. Schöne

Bilder, Drucke, CDs und viele

Bücher besitze ich natürlich.

Aber Kunst ist so vielfältig,

dass ich mich mit einer Sammlung

nicht festlegen will.

Neuer Rückenwind für

den Mietendeckel

Gutachten: Berliner Gesetz ist juristisch zulässig

Berlin –Während am Montagmorgen

die Berliner Bauund

Immobilienwirtschaft vor

dem Brandenburger Tor gegen

den Mietendeckel mobil

gemacht hat, wurde am Mittag

in der Rosa-Luxemburg-Stiftung

ein neues Gutachten vorgestellt.

Etwa 1500 Menschen

protestierten gegen das wohnungspolitische

Instrument,

das unter anderem die Mieten

in der Stadt für fünf Jahre einfrieren

soll.

Wie schon die anderen

Rechtsgutachten beschäftigt

sich auch das neue Papier mit

der Frage, ob die Länder in die

Mietpreisregulierung eingreifen

dürfen, so wie es die rotrot-grüne

Regierung in Berlin

plant. Laut des neuen Gutachtens,

das die Rosa-Luxemburg-Stiftung

in Auftrag gegeben

hat, ist die Antwort eindeutig:

Sowohl die Deckelung

der Mieten als auch Obergrenzen

und die Absenkung sind

nicht vom Bundesrecht ausgeschlossen.

Der Landesgesetzgeber hat

demnach die Kompetenz, entsprechende

Vorschriften einzuführen,

resümieren die Autoren

Andreas Fischer-Lescano,

Andreas Gutmann, und

Christoph U. Schmid vom

Zentrum für Europäische

Rechtspolitik von der Universität

Bremen.

Ein Bundesrecht steht damit

nicht automatisch über einem

Landesrecht. In der Bewertung,

so die Autoren aus Bremen,

widerspricht das Ergebnis

damit dem Gutachten des

Innenministeriums, das erst

im November öffentlich wurde

und in dem die Autoren argumentieren,

dass die Mietpreisbegrenzung

durch den

„Bund schon umfassend und

abschließend geregelt“ sei.

Melanie Reinsch

Echt wichtig: Geänderter

Anzeigenschlusstermin

zu Weihnachten 2019

Am 25.12. und 26.12. erscheint kein Berliner Kurier

Erscheinungstag: Freitag, 27.12.2019

Anzeigenschluss: Montag, 23.12.2019 10.00 Uhr

www.berliner-kurier.de

Telefon: 030-23 27 50

Fax: 030 -2327-6697

E-Mail: anzeigen@berliner-verlag.de

Jetzt

Anzeigen

buchen!

Der vonhier


14 BERLIN BERLINER KURIER, Dienstag, 10. Dezember 2019

Für Baumeister

gibt’s

das Brandenburger

Torzum Nachbauen

(Ravensburger,

rund 50 Euro).

Ein

Klassiker: Das

„Dönerbuden-

Quartett“ gibt’s für

10 Euro,ist aber

oft vergriffen.

Berlin kannste einpacken!

Noch kein Weihnachtsgeschenk? KURIER hat ein paar Ideen für Lokalpatrioten

Von

FLORIAN THALMANN

Berlin – Für viele Menschen

in der Stadt beginnt er langsam,

aber sicher: der Run auf

die Weihnachtsgeschenke!

Familienmitglieder, Freunde

und Bekannte sollen kleine

Präsente bekommen –doch

gleichzeitig stellt sich vielen

leidgeplagten Weihnachtswichteln

in der Stadt die Frage:

Was soll am Ende in den Päckchen

sein? Darüber machen

sich viele laut einer Studie des

Preisvergleichs-Portals Idealo

erst kurz vor dem Fest Gedanken.

Ganze 49 Prozent kaufen

die letzten Weihnachtsgeschenke

erst in der Woche vor

Heiligabend. Dabei gilt: Vor allem

jüngere Menschen neigen

zu Last-Minute-Weihnachtseinkäufen.

62 Prozent der 18-

bis 29-Jährigen besorgen ihre

letzten Geschenke erst in der

Woche vor Weihnachten, bei

den 60- bis 69-Jährigen

sind es hingegen nur

40 Prozent. Wer

sich sputet, spart

aber: Laut Idealo wird es in 17

von 25 Produktkategorien in

der Woche vor Heiligabend

noch einmal teurer. Für alle,

die noch etwas suchen und

unter der Tanne mit etwas Lokalpatriotismus

glänzen wollen,

hat der KURIER ein paar

Ideen. Denn: Wussten Sie

schon, dass es Fernsehturm-

Pfeffermühlen, Berliner

Punsch und Eieruhren mit

Hauptstadt-Melodien gibt?

Der

Strudel-Aufstrich

von„Marmelicious“

schmeckt

nach Weihnachten

(4,90 Euro).

Den

„Pfefferturm“ –

ein Fernsehturm

als Pfeffermühle –

gibt’s u.a. bei Amazon

(30 Euro).

Da

piept’s!Diese

Eieruhr spieltje

nach Härte verschiedene

Lieder(Amazon,

30 Euro).

Der

Punsch „Berliner

Winter“ mit

Streuobst-Äpfeln ist

für 12 Euro pro

Liter zu haben.

Fotos: zVg

Für

echte Fans: Das

Lego-Set„Berlin“

mit TV-Turm und

Reichstag gibt’s ab

100 Euro.


Leser-

MEINUNG

Die Leser-Seite

in Ihrem KURIER

SEITE15

BERLINER KURIER, Dienstag, 10. Dezember 2019

DANKE ...

... für kleine Geschenke

und Schokolade an der Tür

Am Nikolaustag hingen

wieder an jeder Wohnungstür

in unserem Haus kleine

Geschenke und Schokolade.

Das rührt mich immer

sehr, wie nett die Mitbewohner

untereinander

sind. Auch wenn jemand

krank ist, kann er sich auf

die anderen verlassen. Hilfe

und Freundlichkeit sind bei

uns seit Jahren geübte Praxis.

Das ist nicht selbstverständlich

–deshalb genießen

wir es umso mehr.

Karina Steinschmidt,

Pankow

So erreichen

Sie die

Redaktion:

Forum-Redaktion

Alte Jakobstraße 105

10969 Berlin

Tel. 030/63 33 11 456 (Mo.-Fr. 13–14 Uhr)

Fax: 030/63 33 11 499

E-Mail: leser-bk@berlinerverlag.com

„Gefährlicher Eingriff

in den Straßenverkehr“

Zu: „Schulden beim Amt: Wer

nicht zahlt, wird plattgemacht“,

vom 6. Dezember

Ich finde, das ist ein gefährlicher

Eingriff in den Straßenverkehr.

Wenn dadurch

Unfälle passieren, weil man

das nicht gesehen hat, ist

das Geschrei groß.

Chris Korn, Facebook

Selber schuld

Wenn sie nicht darauf reagieren,

sich nicht mit den jeweiligen

Behörden in Verbindung

setzen und nach einer Lösung

suchen, sind sie selber schuld.

Lieselotte Bülow, Facebook

Preiswerte Alternative

Das Auto könnte genauso gut

abgeschleppt und auf einen

Schuldnern wird das Auto

festgesetzt: KURIER-Bericht vom6.11.

Verwahrhof gebracht werden.

Das sind aber unnötige Kosten,

die der Schuldner tragen muss.

Marco Hoffmann,

Facebook

Vorbild Flensburg

Zu: „Flaniermeilen in Planung:

Die Zukunft unserer Boulevards“,

vom 9. Dezember

In der Touristen- und Universitätsstadt

Flensburg hat man

schon seit Jahrzehnten eine

solche Fußgängerzone. Es gibt

einen ZOB, der von allen Teilen

der Stadt mit Linien-aber

auch Fernbussen erreichbar

ist. Außerdem gibt es in unmittelbarer

Näheausreichend

Parkhäuser und Parkplätze

mit erschwinglichenGebühren,

sodass manauch größere

Einkäufe tätigen und diese bequem

nach Hause mitnehmen

kann. Alles behindertengerecht.

Frank Wrosch, Facebook

KURIER

kämpft!

Ärger,Probleme, Fragen? Das

„Kämpft-Team“ und die Profis

kümmern sich um Ihre Sorgen.

Schreiben Sie uns (ambesten mit

Unterlagen), Absender und

Telefonnummer nicht vergessen.

Mehr Platz für Fußgänger

Ziel sei es, den Autoverkehr zurückzudrängen,

um mehr Platz

für Fußgänger zu schaffen. Also

raus mit Fahrrädern und E-Rollern

–finde ich gut.

Gee Ro, Facebook

Ideologischer Schwachsinn

Man kann es auch übertreiben.

Als würde es das Klima retten,

wenn einige Deutsche weniger

Auto fahren. Das ist doch purer

ideologischer Schwachsinn.

Klima-Maßnahmen ja gerne,

aber sinnvoll und nachhaltig

und nicht nur auf Kosten normaler

Bürger.

Marvin von Juri, Facebook

LESERREISEN

Tagesfahrten mit demAKE-RHEINGOLD

Binz auf Rügen

Ein Tag amMeer

Tagesfahrt mit dem 1. Klasse-Sonderzug

AKE-RHEINGOLD ab Berlin

Reisetermin:

Donnerstag,30. April2020

©FotoArtMirkoBoy,www.ruegenfotos.de

Lassen Sie den Alltagsstress hinter sich

und genießen Sie einen entspannten Tag

am Meer im Ostseebad Binz auf der Insel

Rügen. Die prächtige Bäderarchitektur, die

schöne Strandpromenade mit der Seebrücke,

der fünf Kilometer lange, feine Sandstrand,das

sanfte Rauschen derOstseeund

die gute, wohltuende Seeluft versprechen

Erholungpur.

Preis p. P.

€119,–

Inklusive:

An- und Abreise ab/bis Berlin im

nostalgischen 1. Klasse-Sonderzug

AKE-RHEINGOLD mit Aussichts- und/

oder Clubwagen und Speisewagen

Sitzplatzreservierung

ca. 5Stunden Aufenthalt in Binz

Persönliche AKE-Reiseleitung

Zusätzliche Kosten p. P.:

Ortsführung in Binz: €10,–

Schiffsrundfahrt entlang

der Kreideküste: €25,–

©Messerschmidt-TMV

©EricSchulze

„Rund um Berlin“

Schnupperfahrt mit dem1.Klasse-

Sonderzug AKE-RHEINGOLD ab Berlin

Reisetermine:

Freitag, 01.Mai 2020 und16. Oktober 2020

Inklusive:

Rundfahrt ab/bis Berlin Ostbahnhof mit

dem nostalgischen 1. Klasse-Sonderzug

AKE-RHEINGOLD mit Aussichts-,

Club- und Speisewagen

Sitzplatzreservierung

Live-Moderation zu den

Sehenswürdigkeiten

Persönliche AKE-Reiseleitung

*Speisewagenplätzebuchbar nur in Verbindung mit Frühstück (€ 15,– p. P.),

Mittagessen (€ 20,– p. P.) oder Kaffee und Kuchen (€ 7,50 p. P.)

©Dominik Ketz

3Touren (jeweils ca. 2h

ab/bis Ostbahnhof):

Frühstücksfahrt (ab ca. 09:00 Uhr)

Mittagsfahrt (ab ca. 12:00 Uhr)

Kaffeefahrt (ab ca. 15:00 Uhr)

Infos &

Buchung:

06591/949 987 33

Preis p. P.

ab €39,–

Reisepreise p. P.:

im Großraum-/ Abteilwagen

oder Speisewagen*: €39,–

im Aussichtswagen inkl. Begrüßungssekt

(begrenzte Plätze): €89,–

www.berliner-kurier.de/leserreisen 06591/949 987 33 Kennwort: „Berliner Kurier

Reiseveranstalter(i.S.d.G.): AKE-Eisenbahntouristik,Inhaber:JörgPetry,KasselburgerWeg 16,54568 Gerolstein

DetaillierteInformationen zur Reiseund rechtliche Hinweise erhaltenSie vomReiseveranstalter.


*

LEUTE

BERLINER KURIER, Dienstag, 10. Dezember 2019

Scholle an Maschine

Von

NORBERT KOCH-KLAUCKE

Im Songrechte-Streit der

Puhdys hat sich Dirk „Scholle“

Zöllner eingemischt. In

seinem Internet-Blog

schreibt der Musiker seine

Meinung dazu. Zöllners Botschaft

richtet sich vor allem

an Frontmann Dieter „Maschine“

Birr: Der Streit muss

ein Ende finden. Die Puhdys

brauchen ein „Happy End“!

Die Puhdys brauchen

ein HappyEnd!

Dirk Zöllner bittet die zerstrittene Band, sich zu versöhnen

2016 verabschiedeten sich die

Puhdys von den Fans. Was

blieb, sind nicht nur die Hits

der Kultrocker. Ein juristischer

Streit der Ex-Bandmitglieder

um Songrechte sorgt für Unruhe,

der im April 2020 wohl vor

Gericht landen und so das Ansehen

der Ostrocklegende zerstören

könnte.

So wie die Fans sieht das auch

Dirk Zöllner. Im Internet

schreibt er jetzt, dass die Puhdys

zu denjenigen gehören,

über die er sich freut, wenn es

bei ihnen gut läuft, und leidet,

wenn es mal nicht so läuft. Die

Puhdys führen nach seiner

Sicht einen Rosenkrieg. Alle,

„die diese Band im Herzen tragen,

winden sich vor Pein“, so

Zöllner.

Der Musiker ist selber Chef

einer Band –„Die Zöllner“. Und

daher spricht Zöllner auch den

einstigen Frontmann der Puhdys

besonders an –Dieter „Maschine“

Birr. In dem Streit will

Maschine klarstellen, die meisten

Puhdys-Songs geschrieben

Dirk Zöllner (li.)

bittet Dieter

„Maschine“ Birr,

den Puhdys-Streit

zu beenden.

zu haben. Es ginge ihm nicht

um das Geld, hatte Birr gerade

in einem Interview mit der Berliner

Zeitung gesagt. Er und die

Puhdys sind schon seit 2013

zerstritten, sagte Maschine, als

die Band das Weihnachtsalbum

„Heilige Nächte“ produzierte.

Birr erklärte, er habe sich um

Songs gekümmert. Doch als er

aus einem Urlaub zurückkam,

legte man ihm ein fertiges Album

vor –mit Fremdkompositioen.

Eine Verletzung, die Maschine

bis heute nicht überwunden

hat. Zöllner schreibt,

an Birr gerichtet: „Die gerichtliche

Anfechtung gemeinschaftlicher

Urheberrechte kann nur

im Affekt passiert sein. Alle

wissen doch, dass du die

Hauptfigur bist, großer Mann!“

Maschine solle verzeihen, so

Zöllner, richtet an alle Ex-Puhdys

die Bitte: „Macht es bitte

noch mal zusammen, wir wollen

ein Happy End! In den ganz

großen Stadien. Vielleicht auch

hier bei mir, in Köpenick, in der

Alten Försterei.“

Die

Puhdys waren

Kult,gingen 2016

auseinander.Nun

zoffen sie sich um

Songrechte.

Die Schau „nineties Berlin“

beleuchtet das Leben in den 90ern.

Große Chance für BerlinerMuseen

Diese Schauen beeindrucken ganz Europa

Wer eine Ausstellung besuchen

will, hat inBerlin die

Qual der Wahl, denn die

Stadt hat einige Besonderheiten

zu bieten. Das bestätigt

jetzt auch das „European

Museum Forum“, das einmal

im Jahr einen Preis für Europas

beste Ausstellung verleiht.

Gleich zwei Berliner

Einrichtungen sind in diesem

Jahr nominiert: das Deutsche

Spionagemuseum am

Leipziger Platz und die junge

Multimedia-Schau „Nineties

Berlin“ in der Alten Münze

am Molkenmarkt. Im Spionagemuseum,

das erst kürzlich

den Abschlusseines längeren

Umbaus feierte, können

die Besucher Artefakte

aus der bewegten Geschichte

der Spionage bestaunen

(KURIER berichtete). Bei

„Nineties Berlin“ geht es in

mehreren Räumen um die

wilde Zeit nach dem Mauerfall

und das Leben in den

90er-Jahren. Der wichtigste

europäische Museumspreis

wird im MaiinCardiffverliehen.

2010 gewann mit dem

Ozeanum in Stralsund letztmals

ein deutsches Museum,

eine Berliner Ausstellung

schaffte es noch nie. FTH

Im Spionagemuseum geht es um

die Geschichte der Agenten.

Fotos: Sabine Gudath, Markus Wächter Fotos: dpa, imago images/Kremer


RECHT

Lichtermeer

an der Fassade

In der eigenen Wohnung

dürfen Mieter Fenster und

Balkone in der Vorweihnachtszeit

nach ihrem Geschmack

dekorieren. Beleuchtete

Rentiere, Weihnachtsmänner

oder andere

Lichter müssen dabei aber

richtig gesichert sein, sodass

sie auch bei Wind und

Sturm nicht abstürzen und

Passanten gefährden können.

Will ein Mieter einen

Nikolaus oder Weihnachtsmann

an der Außenfassade

anbringen, muss der Vermieter

um Erlaubnis gefragt

werden. Muss für die

Installation die Fassade angebohrt

werden oder wird

durch die Dekoration die

Optik des Hauses verschlechtert,

kann der Vermieter

ablehnen. Sind auch

die Nachbarwohnungen

oder Nachbarhäuser großzügig

weihnachtlich geschmückt

oder sind die kraxelnden

Weihnachtsmänner

im Hinterhof von außen

gar nicht sichtbar, kann der

Vermieter ein Verbot nicht

mit der Verschlechterung

der Optik begründen.

Die wichtigsten

SEITE17

Urteile der Woche BERLINER KURIER, Dienstag, 10. Dezember 2019

Meine Identität

gehört mir!

Ob im Urlaub oder auf der

Party: Den Perso hat man fast

immer dabei. Selbst online ist

er heute im Einsatz. Doch wer

darfihn eigentlich einsehen

und wie kann man sich vor

Identitätsdiebstahl schützen?

Eine zu helle Beleuchtung muss

ab 22 Uhr ausgeschaltet sein.

Foto: imago/ Fotoagentur Nordlicht

Foto: dpa

In der Geldbörse ist der Personalausweis gut aufgehoben –

jedenfalls besser,als wenn er als Pfand hinterlegt wird.

Werhaftet

bei Türunfall?

Autofahrermüssen beim

Öffnen von Türendarauf

achten,niemanden zu gefährden.

Ansonsten müssen

sie nach einem Unfall haften.

Das zeigt zumindest ein

Urteil des Landgerichts

Saarbrücken (Az.: 13 S

70/18). EineFrau parktemit

ihrem Auto in einen schräg

liegenden Parkplatz ein. Dabei

stießsie mit der offenen

Fahrertür des neben ihr stehenden

Autos zusammen.

Grundsätzlich müssenAussteigende

sich nicht nur im

Fließverkehr,sondern auch

auf Parkplätzen stetsvergewissern,

dass kein anderer

dadurchSchaden nimmt.

Die Frau hätte währenddes

gesamten Vorgangs den

rückwärtigen Verkehr beobachten

müssen. Aber auch

Einparkende müssen auf die

Verkehrsteilnehmer direkt

neben der eigenen Lücke

Rücksicht nehmen.

Ein Ausweis ist für jeden

Deutschen ab 16 Jahren

Pflicht. Aber nicht nur Behördenmitarbeiter

werfen

gerne einen Blick darauf.

Manche Hotels oder Banken

wollen den Personalausweis

für ihre Unterlagen kopieren

oder das Dokument soll im

Fitnessstudio als Pfand hinterlegt

werden. Dabei enthält

es sensible Daten. Wir

beantworten die wichtigsten

Fragen rund um den Personalausweis.

Wer darf den Perso sehen?

Beamte von Polizei, Zoll, Ordnungsamt

und Steuerfahndung

können das Vorzeigen des Ausweises

verlangen. Dennoch:

„Es besteht keine Pflicht, das

Dokument jederzeit bei sich zu

führen“, stellt Matthias Taube,

Ministerialrat im Bundesinnenministerium,

klar.

Manchmal wollen Angestellte

von Hotels oder Diskotheken

mit Verweis auf melde- oder jugendschutzrechtliche

Bestimmungen

den Ausweis sehen

oder gar kopieren. Nicht immer

zu recht: Bei Gästenaus dem Inland

reicht es, wenn Beherbergungsbetriebe

auf einem Meldeschein

persönliche Angaben wie

Name oder Adresse festhalten.

Auchmit dem Verweis aufJugendschutz

darf nicht jeder den

Ausweiskontrollieren.„Der Personalausweis

mit den staatlich

geprüften Daten ist sicherlich

das zuverlässigste Mittel, um das

Alter festzustellen“, so Ministerialrat

Taube. „Generell gilt aber:

Den Ausweis verlangen dürfen

nur bestimmte Behörden.“

Darf ich eine Kopie machen?

„Das ist eine heikle Angelegenheit“,

erklärt derKölner Rechtsanwalt

Christian Solmecke. Vor

2017 war das Kopieren von Personalausweisen

und Reisepässen

grundsätzlich tabu. Heute dürfen

Bürger hingegen Kopien des

eigenen Personalausweises anfertigen

oder anfertigen lassen,

diese müssten aber als solche erkennbar

sein, so Solmecke.

Zur Sicherheit empfiehlt Ministerialrat

Taube, auf Kopien

sensible Informationen wie Zugangs-

und Seriennummer, die

maschinenlesbare Zone und

den personalisierten Sicherheitsfaden

zu schwärzen.

Für Banken, Finanzdienstleister

und Versicherungen gelten

etwas andere Regeln: Zur Bekämpfung

von organisierter Kriminalität

und Terrorismus müssen

diese Unternehmen fünf

Jahre lang wichtigeDaten ihrer

Kunden aufbewahren. Dafür

können sie eine ungeschwärzte

Kopie des Ausweises anfertigen.

Gilt der Ausweis als Pfand?

„Prinzipiell ja, aber zumindest

wenn man die e-ID-Funktion

freigeschaltet hat, ist das keine

gute Idee“, so Prof. Gerrit Hornung

von der Universität Kassel.

Durch die kontaktlose

Schnittstelle, die zur Authentisierung

und elektronischen Signatur

genutzt werden kann,

sei das Missbrauchspotenzial

noch höher als bei unnötigen

Kopien oder Scans, warnt auch

Rechtsanwalt Solmecke.

Seit 2010 dürfen ausschließlich

die zur Identitätsfeststellung

befugten Behörden vom

Ausweisinhaber verlangen, den

Ausweis aus der Hand zu geben.

„Sollten Pfandleiher oder

Vermieter Kunden also auffordern,

ihren Ausweis als Pfand

zu hinterlegen, können sie das

verweigern und auf andere

Wertgegenstände verweisen“,

so Solmecke.

Den Ausweis online nutzen?

Weil die digitale Weitergabe

von Daten eine sensible Angelegenheit

ist, ist der Vorgang

auch besonders geschützt. „Der

elektronische Personalausweis

hat zwei Sicherungsmittel: Einmal

muss man den Ausweis tatsächlich

in der Hand haben und

andererseits muss man eine

selbst gewählte sechsstellige

PIN kennen“, erklärt Professor

Gerrit Hornung.

Zudem ist der Zugriff durch

Unternehmen eingeschränkt.

Sie benötigen ein Berechtigungszertifikat,

um Identitäten

online prüfen zu können.

Dennoch empfiehlt das Bundesamt

für Sicherheit in der Informationstechnik,

sorgsam

mit der elektronischen Identität

umzugehen. Insbesondere

sollen Nutzer auf ihrem Lesesystem

zusätzliche Virenscanner

installieren. Nach der Identifizierung

beim Diensteanbieter

werde der Ausweis am besten

umgehend vom Gerät

entfernt. Zusätzliche Sicherheit

bieten Kartenleser mit Tastatur

zur PIN-Eingabe, so die

Experten der Bundesbehörde.

Alexander Holzer


REPORT

Fotos: AP (3)

Die Welt-Anti-Doping-Agentur hat im Skandal um manipulierte Daten eine

Vierjahressperreverhängt.Russland darfdamit nicht an den Olympischen Spielen

und Weltmeisterschaften teilnehmen. Moskau will Einspruch einlegen

Russland wird von

Sportgroßereignissen

der nächsten vier Jahre

teilweise ausgeschlossen.

Das Exekutivkomitee

der Welt-Anti-Doping-Agentur

(WADA),das jeweils zur Hälfte

aus Vertretern von Regierungen

und Sportverbänden besteht,

reagierte damit am Montag in

Lausanne auf die anhaltenden

Doping-Manipulationen. Bei

Weltmeisterschaften sowie den

Olympischen und Paralympischen

Spielen inTokio (2020)

und Peking (2022) können russische

Sportler, die sich einem

Dopingkontrollregime unterzogen

haben, als „neutrale Athleten“

antreten. Die russische

Flagge und die russische Hymne

wird es nicht geben.

So könnte es zur Fußball-

Weltmeisterschaft 2022 in Katar

dazu kommen, dass Russland

die Qualifikationsspiele als

„Russland“ bestreitet, bei einer

erfolgreichen Qualifikation

dann aber unter einem anderen

Namen antreten wird. All das

muss zwischen der

WADA, den derzeit

40 olympischen

Sportverbänden

und mehreren hundert

Unterzeichnern

des weltweit

gültigen Anti-Doping-Codes

ausgehandeltwerden.

Verwirrung ist

garantiert. Die Europäische

Fußball-

Union (UEFA)

zählt wie andere

kontinentale Verbände

nicht zu den

Unterzeichnern

des Codes. Auch

deshalb ist die Europameisterschaft

im Fußball, bei der im kommenden

Jahr vier Spiele in St. Petersburg

ausgetragen werden,

nicht betroffen.

Das russische Staatsdopingsystem

wurden in den vergangenen

Jahren hinreichend belegt.

Die WADA und das Internationale

Olympische Komitee(IOC)

hatten die russische Anti-Doping-AgenturRUSADA

und das

nationale Olympiakomitee ROC

nach Sperren dennoch wieder

zugelassen. Der neuerliche

Bann wurde nun wegen der Manipulation

von Tausenden Daten

im Moskauer Doping-Kontroll-Labor

ausgesprochen. Die

Ermittlungen laufen weiter.Die

WADA erhofft sich beispielsweise

Aufklärung über mindestens

ein Drittel von 145 vertuschten

Dopingfällen in den

vergangenen Jahren –darunter

sollen sich zahlreiche Olympiasieger

befinden.

IOC-Präsident Thomas Bach,

weltweit wegen seiner Nähe zu

Russlands Präsidenten Wladimir

Putin kritisiert, hatte vorab

angekündigt, die WADA-Entscheidung

sei für das IOC bindend.

Russische Verantwortliche

kündigten wie erwartet an,

den Bann juristisch anzufechten.

Das Märchenvon einerVerschwörung

des Westens gegen

angeblich unschuldige russische

Sportler ist Staatsdoktrin. Regierungschef

Dmitri Medwedew

sprach von „antirussischer

Hysterie“ und ungerechtfertigten

Maßnahmen.

Gemäß WADA-Schiedsspruch

soll es in den kommen-

Rote Karte

für Russlands

Spritzensport

Olympia mussohne russische

Flaggen auskommen. Hintergrund

sind Manipulationen in den Labors

der Anti-Doping-Agentur RUSADA.

den vier Jahren in Russlandkeine

Weltmeisterschaften geben.

Aus dem olympischen Bereich

betrifft das Rodeln (2020), Volleyball

(2022), Schwimmen

(2022) und Eishockey (2023).

Europameisterschaften, Weltcups

und andere Events dürfen

in Russland ausgetragen werden.

Russland darf sich in diesen

vier Jahren aber nicht um Weltmeisterschaften

und Olympische

Spiele bewerben. Der Bann

wird also sogar längere Auswirkungen

haben, weil Großereignisse

teilweise viele Jahre im

voraus vergeben werden.

Der Teilausschluss beginnt,

wenn Russland das Urteil akzeptiert.

Binnen drei Wochen

kann Russland Einspruch beim

Welt-SportgerichtshofCAS einlegen.

Sollten sich die juristischen

Auseinandersetzungen

hinziehen, könnten sogar die

Sommerspiele 2024 in Paris betroffensein.

Verantwortliche des deutschen

Sports begrüßten die WA-

DA-Entscheidung. Bundesinnenminister

Horst Seehofer

(CSU) hatte auf der Mitgliederversammlung

des Deutschen

Olympischen Sportbundes

(DOSB) gefordert, die Verantwortlichen

„konsequent auszu-


BERLINER KURIER, Dienstag, 10. Dezember 2019

BitterePille für

Wladimir Putin, der immer

betont hatte, dassRussland

alle internationalen

Anti-Doping-

Anforderungen erfülle.

schließen“. DOSB-Präsident Alfons

Hörmann (CSU) erklärte,

nun würden zwar „erhebliche

juristische Auseinandersetzungen“

folgen, doch sei „dieser

Weg alternativlos“. Wer über

Jahre hinweg die Werte des

Sports mit Füßen trete, „gehört

auf die Strafbank. Insofern ist

die heutige Rote Karte seitens

der WADA nur die logische

Konsequenz fürdas unablässige

Manipulieren und Verstoßen

gegen die Regeln des Weltsports“,

sagteHörmann.

Zahlreiche Aktivensprecher,

auch aus Deutschland, hatten

härtere Maßnahmen gefordert:

Einen Blanko-Bann ohne Ausnahmen.

Offizielle der russischen Regierung

dürfen weder anGroßereignissen

teilnehmen, noch

Führungspositionen ininternationalen

Sportgremien bekleiden.

Das dürfte einige Dutzend

Personen betreffen, jedoch hat

das IOC im Fall des langjährigen

Sportministers Witali Mutko,

der ebenfalls gesperrt werden

sollte,vordem CASbereits eine

Niederlage erlitten. Vertreter

der WADA, wie der neue Präsident

Witold Banka, Sportminister

Polens, erklärten, die WADA

bewege sich mit diesem

Schiedsspruch auf sichererem

Terrain als in den vergangenen

Jahren. „Die Regeln sind härter“,

sagte der Brite Jonathan

Taylor, der die Entscheidung

mit seinen Ermittlern vorbereitet

hatte: „Wir haben aus früheren

Entscheidungengelernt.“

Indes wurden in der WADA-

Erklärung und auf der Pressekonferenz

in Lausanne etliche

offene Fragen deutlich. Die Definitionen

der betroffenen

Events sind im WADA-Code unsauber.

Schlupflöcher bleiben.

Man müsse flexibel vorgehen,

erklärten die WADA-Vertreter.

Die Einzelfallbetrachtung gelte

für die Gegebenheiten in den internationalen

Verbänden und

für russischeSportler, die künftig

als „neutrale Athleten“ an

Großereignissen teilnehmen

wollen. Jens Weinreich


*

SPORT

BUNDESLIGA

Hoffenheim–Augsburg • •••••••••••

Fr., 20.30

FC Bayern–Bremen ••••••••••••••••

Sa., 15.30

Hertha BSC–Freiburg • ••••••••••••

Sa., 15.30

Mainz–Dortmund • •••••••••••••••••

Sa., 15.30

1. FC Köln–Leverkusen • ••••••••••

Sa., 15.30

Paderborn–1. FC Union • ••••••••••

Sa., 15.30

Düsseldorf–Leipzig ••••••••••••••••

Sa., 18.30

Wolfsburg–Gladbach ••••••••••••••

So., 15.30

Schalke–Frankfurt • •••••••••••••••

So., 18.00

1. Gladbach 14 30:16 31

2. Leipzig 14 39:16 30

3. Dortmund 14 33:19 26

4. Schalke 14 25:18 25

5. Freiburg 14 24:17 25

6. Leverkusen 14 22:18 25

7. FC Bayern 14 35:20 24

8. Hoffenheim 14 19:23 21

9. Wolfsburg 14 15:14 20

10. 1. FC Union 14 18:19 19

11. Frankfurt 14 24:22 18

12. Augsburg 14 20:26 17

13. Mainz 14 20:34 15

14. Bremen 14 22:29 14

15. Hertha BSC 14 20:29 12

16. Düsseldorf 14 16:29 12

17. Paderborn 14 17:32 8

18. 1. FC Köln 14 12:30 8

Fischer hofft auf

Prömel in 2020

Berlin –Erwäre so etwas wie

der erste „Neuzugang“ bei den

Eisernen. Trainer Urs Fischer

ist guter Dinge, dass Grischa

Prömel seine Patellasehnenprobleme

bald auskuriert hat

und die Vorbereitung im Januar

in Spanien (4. bis 12. Januar)

mitmachen kann.

ZWEITE LIGA

Hamburg–Heidenheim • •

Bielefeld–Karlsruhe • •

Hannover–Erzgeb. Aue • •

Kiel–Osnabrück • •

Gr.Fürth–Bochum • •

Regensburg–St.Pauli • •

Dresden–Sandhausen • •

Wiesbaden–Darmstadt • •

Stuttgart–Nürnberg • •

••••••••••••••••••• 0:1

•••••••••••••••••••••• 2:2

•••••••••••••••••• 3:2

••••••••••••••••••••••••••• 2:4

••••••••••••••••••••••••• 3:1

•••••••••••••••••••• 1:0

•••••••••••••••••••• 1:1

•••••••••••••••••• 0:0

••••••••••••••••••••••• 3:1

1. Bielefeld 16 35:18 33

2. Hamburg 16 33:16 29

3. Stuttgart 16 22:21 29

4. Heidenheim 16 24:17 26

5. Osnabrück 16 21:16 23

6. Regensburg 16 29:25 23

7. Erzgeb. Aue 16 25:25 23

8. Sandhausen 16 18:17 22

9. Gr.Fürth 16 19:20 22

10. Kiel 16 25:26 21

11. Karlsruhe 16 28:30 20

12. Hannover 16 19:26 20

13. Darmstadt 16 17:22 19

14. Bochum 16 28:30 17

15. St.Pauli 16 18:22 15

16. Nürnberg 16 22:32 15

17. Wiesbaden 16 19:32 14

18. Dresden 16 17:29 13

TV-TIPPS

SPORT1

19.55 -22.30 Eishockey,Champions

League, Viertelfinal-Rückspiel:

RB München-Djurgarden

Stockholm

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

E-Mail: berlin.sport@berlinerverlag.com

Wie einst Manni „Flanke“

Kaltz und Horst „Kopfball“

Hrubesch: Christopher

Trimmel (l.) servierte

Sebastian Andersson

schon vier Torvorlagen

auf das blonde

Lockenhaupt.

Wechselpokerum

Anderssonbeginnt

Union bleibt cool, weil der Tor-Schwede wegen einer Option nicht ablösefrei wegkann

Von

MATHIASBUNKUS

Berlin – Er trifft und trifft

und trifft. Acht Buden hat Sebastian

Andersson in der

Bundesliga schon auf dem

Konto. In seinen ersten beiden

Jahren in Deutschland

hatte er in Lautern und bei

Union zur vollen Halbserie

jeweils erst sechs Buden

markiert. Der sympathische

Schwede ist in der Form seines

Lebens und mittlerweile

weit über die Grenzen Köpenicks

hinaus begehrt.

Das weiß er. Auch wenn er

nicht drüber reden mag. „Über

meinen Vertrag kann ich absolut

nichts sagen. Ich fokussiere

mich auf die letzten drei Spiele

vor der Winterpause und dann

werden wir sehen. Ich mag es

in Deutschland sehr, ich denke,

die Liga passt zu mir. Aber

wenn ein gutes Angebot aus

England kommt, wer weiß...“

Deshalb will er keine großen

Zukunftsszenarien für sich und

Union versprechen. Weder so

noch so. Weil er nicht der Typ

ist, der gern wortbrüchig wird

und das Fußballgeschäft ist nun

mal schnelllebig!

Doch die Telefonakkus zwischen

ihm und seinem Berater

Martin Dahlin glühen. Drei-,

viermal wöchentlich hängt er

an der Strippe. Der einstige

Gladbacher Bundesliga-Stürmer

ist als Manager

sehr umtriebig.

Er

möchte seinen

Schützling ins große

Geld bringen,

was dem als Spätstarter

bislang verwehrt blieb und sogar

Manager Oliver Ruhnert als

„legitim“ ansieht.

Also klopft Dahlin munter

den Markt ab, setzt die Köpenicker

gern in Kenntnis und öfter

mit angeblichen Angeboten für

den 28-Jährigen unter Druck.

Und sei es, um eine vorzeitige

Vertragsverlängerung zu deutlich

verbesserten –umnicht zu

sagen verdoppelten –Bezügen

zu erreichen.

Kein Grund zur Panik in Köpenick.

Denn ablösefrei, das

deutete Ruhnert zwischen den

Zeilen an, scheint der 1,90 m

große Blondschopf nicht zu

sein. Obwohl sein Vertrag laut

Vereinsmitteilung bei seiner

Verpflichtung im Sommer 2020

ausläuft. Ruhnerts Gelassenheit

lässt sich nur dadurch erklären,

dass Union eine

wie auch immer geartete

Option besitzt. Mit

anderen Worten,

die Eisernen müssen

jetzt nicht

handeln, auch wenn Dahlin mit

Angeboten vom HSV und dem

VfB Stuttgart hausieren geht.

Einen hohen Marktwert hat

Andersson. Nur Robert Lewandowski

hat in der Liga auch vier

Kopfballtore nach Ecken erzielt.

Neun Buden wären es

wohl insgesamt beim Unioner,

wenn er auf Schalke den Elfer

nicht großzügig Marcus Ingvartsen

überlassen hätte. Falls

er Köpenick verlassen sollte,

weiß er aber, was er gerne mitnehmen

würde. „Trimmels

Eckstöße“, sagte er lachend.

Doch natürlich ist das Thema

ernst. Andersson weiß, dass seine

Zukunft im Hier und Jetzt

beginnt. So viele Jahre hat er

nicht mehr, um an die große

Kohle zu kommen. Und die EM

im Sommer könnte seinen

Marktwert steigern und dann

auch Klubs auf den Plan treten,

für die die Ablöse machbar ist.

Für Andersson alles nicht einfach.

Bei Union weiß er, was er

hat. Vertrauen von Trainer Urs

Fischer und dem Umfeld.

„Wenn ich mich entscheiden

müsste, dann wäre es natürlich

zu spielen. Man kann über Geld

reden, aber wenn ich nicht spiele,

bin ich nicht glücklich“, so

der Schwede. Klingt zunächst

gut. Nur der Nachsatz „Eine aktive

Karriere dauert nicht so

lange. Da muss man schon Entscheidungen

treffen“ lässt dann

wieder aufhorchen ...


*

SEITE21

BERLINER KURIER, Dienstag, 10. Dezember 2019

Anderssons Berater

Martin Dahlin (o.) und

Unions Manager Oliver

Ruhnert(u.) waren

mehrfach in Gesprächen.

Fotos: imago images/osnapix,imago images/Bildbyran, Getty

„6, 5, 4, 3, 2, 1!“ Union verpatzt die hartantrainierte Überzahl

Markus

Hoffmann

bei seiner

liebsten

Übung -Zeit

bei Kontern

abzählen.

Foto: imago images/Koch

Berlin –Wer gelegentlich das

Training der Eisernen besucht,

kennt die Situation in- und auswendig.

Nämlich jene, bei der

Assistenztrainer Markus Hoffmann

einen Ball ins Spiel bringt

und ein Angriffstrioinhöchster

Geschwindigkeit die überraschende

Überzahl nach Umschaltspiel

simuliert.

Sechs Sekunden haben die

Unioner dafür Zeit, die Hoffmann

lautstarkund für alle hörbar

herunterzählt. „6, 5, 4, 3, 2,

1!“ Spätestens dann muss der

Abschluss erfolgen, sonst gibt’s

Ärger.

Auch deshalb war der Schuldige

für den verpatzten Dreigegen-eins-Konter

in der 39.

Minute beim 2:0 gegen Köln

schnell gefunden –Hoffmann

natürlich, nicht dieSpieler.

„Ich habe jetzt schon mehrfach

gehört, dass Markus da

auch im Spiel laut hätte runterzählen

sollen. Wir nehmen das

zur Kenntnis, vielleicht zählt er

ja beim nächsten Mal“, witzelte

Union-Trainer Urs Fischer am

Tag nach dem Spiel.

Während der Partie war ihm

allerdings nicht zum Scherzen

zumute. „Wenndie Fernsehkameras

in diesem Moment auf

mich geschwenkt wären, hätte

man sehr deutlich gesehen, wie

sehr mich die Szene geärgert

hat. Weil wir diese Situation im

Training immer wieder üben,

üben, üben.“

Und weiter: „Am Schluss

zählt nur, dass du in einer solchen

Überzahl zumindest einen

Schuss aufs Tor bringst.

Nicht mal das ist uns gelungen,

das geht so nicht. Und das

haben wir in dieser Deutlichkeit

auch so angesprochen“

Das riecht nach Straftraining

mit Markus Hoffmann… MOH


22 SPORT BERLINER KURIER, Dienstag, 10. Dezember 2019 *

Klinsi vertraut auf die Expertise von

DFB-Torwarttrainer Andreas Köpke.

Zsolt Petry(l.) kritisierte im Sommer

2018 Klinsi-Sohn Jonathan.

Petry, seit 2014 Herthaner,ist seit

dem Klinsi-Beben freigestellt.

Klinsi schließt

Petry-Rückkehr aus

Hertha-Trainer

Jürgen Klinsmann

hat eine klare

Sichtweise und

bleibt sich treu.

Klinsi arbeitet nur

mit seinen engsten

Vertrauten

zusammen.

Fotos: City-Press,imago/Matthias Koch, imago images/Contrast,imago images/MIS

Beliebter Torwart-Trainer bleibt bei Hertha außen vor

Von

SEBASTIAN SCHMITT

Berlin – Die größten Ausschläge

des Klinsi-Bebens betrafen

Zsolt Petry (53). Der

Torwarttrainer wurde von

Herthas Chefcoach Jürgen

Klinsmann (55) durch Andreas

Köpke (57) ersetzt. Weil

Köpke ab Januar wieder im

Dienst des DFB steht, arbeitet

der Trainer an einer Lösung.

Auf KURIER-Nachfrage erteilt

er einer Petry-Rückkehr

aber eine klare Absage.

„Nein.“ Mehr hatte Klinsmann

zur PersonaliePetry nicht zu sagen.

Der Ungar, seit 2014 im

Klub, bleibt –wie auch Ante Covic

und seine Co-Trainer Mirko

Dickhaut und HaraldGämperle

–bis auf weiteres freigestellt.

Daran wird sich auch nichts

ändern, wenn Köpke ab Januar

wieder für den DFB arbeitet.

„Die Absprache ist ganz klar. Er

bleibt bis Jahresende bei uns“,

sagt Klinsmann und erteilt damit

Spekulationen über eine

Weiterbeschäftigung Köpkes eine

Absage. „Danach geht für die

Nationalmannschaft die heiße

Phase der EM-Vorbereitung los.

Sie kommen ja nicht nur bei den

Länderspielen (nächstes Testspiel

ist gegen Spanien, 26.

März, d. Red.) zusammen. Sie

sind ständig unterwegs, müssen

die Gegner analysieren. Da

kommt viel Arbeit auf Andi zu“,

erklärt Klinsi.

Wie es dann bei Hertha ab Januar

weitergeht? „Wirhaben einen

Plan Binder Tasche, arbeiten

an einer Lösung,“ berichtet

Klinsmann, der auch in Zukunft

auf Köpkes Meinung zählt:„Wir

bleiben im Austausch. Seine

Eindrücke sind wichtigfür uns.“

Eine Rückkehr von Petry, mit

dem Stammkeeper Rune Jarstein

(35) gerne zusammenarbeitete,

gehört nicht zu seinen

Gedankenspielen.

Pikant: Petry kritisierte im

Frühjahr 2018 die Einstellung

von Klinsmanns Sohn Jonathan

(22), der bei Hertha zwei Jahre

lang probierte, den Sprung zum

Profi zu schaffen und seit dem

Sommer beim Schweizer Erstligisten

FC St. Gallen auf seinen

Durchbruch wartet. „Was die

Persönlichkeit, was die typisch

deutschen Tugenden angeht, das

Ernsthafte, das Konzentrierte,

das Fokussierte. Daist er noch

ein bisschenzuamerikanisch.“

Wahl-Kalifornier Klinsi verneinte

bereitseinen Zusammenhang

und bleibt sich treu: Schon

zu DFB- und Bayern-Zeiten arbeitete

ernur mit seinen engsten

Vertrauten zusammen. Dabei

bleibt es auch bei Hertha.

NurSorgeumBrummetrübtdieStimmung

Berlin –3:0 in Babelsberg gewonnen,danach

eine von einem

Sponsor spendierte Weih-

Der BFC lässt sich vonden

angereisten Fans feiern.

nachtsfeier: Regionalligist

BFC Dynamo hat ein

richtig rundes Wochenende

hinter sich.

Trainer Christian Benbennek:

„Es war klasse, wie

die Jungs den Kampf in Babelsberg

angenommen haben. Aus

den letzten sieben Pflichtspielen

16 Punkte geholt bei 13:3 Toren,

da haben sie sich das tolle

Weihnachtsessenverdient.“

Nur die Sorge um Lukas

Brumme drückt ein wenig

die Stimmung: Der Torjäger

musste in Babelsberg

vorzeitig verletzt raus, hatte

gestern einen MRT-Termin.

Ob und wie lange er ausfällt, entscheidet

sich heute. Daumendrücken.

OM

Fotos: Skrzipek

Lukas

Brumme

mussin

Babelsberg

verletzt

raus.


* BERLINER KURIER, Dienstag, 10. Dezember 2019

CHAMPIONS LEAGUE

GruppeA

FC Brügge–Real Madrid • •••

morgen, 21.00

Paris SG–Galatasaray • ••••••

morgen, 21.00

1. Paris SG 5 12:2 13

2. Real Madrid 5 11:7 8

3. FC Brügge 5 3:9 3

4. Galatasaray Istanbul 5 1:9 2

Gruppe B

Olympiakos–RS Belgrad • •••

morgen, 21.00

FC Bayern–Tottenham • •••••

morgen, 21.00

1. FC Bayern 5 21:4 15

2. Tottenham 5 17:11 10

3. RS Belgrad 5 3:19 3

4. Olympiakos 5 7:14 1

GruppeC

Sch. Donezk–Bergamo • •••••

morgen, 18.55

Zagreb–ManCity ••••••••••••••

morgen, 18.55

1. ManCity 5 12:3 11

2. Sch. Donezk 5 8:10 6

3. Zagreb 5 9:9 5

4. AtalantaBergamo 5 5:12 4

GruppeD

Atletico–Lok.Moskau •••••••

morgen, 21.00

Leverkusen–Juventus • •••••

morgen, 21.00

1. Juventus 5 10:4 13

2. Atletico Madrid 5 6:5 7

3. Leverkusen 5 5:7 6

4. Lokomotive Moskau 5 4:9 3

GruppeE

RB Salzburg–FC Liverpool • •••

heute, 18.55

Neapel–KRC Genk ••••••••••••••

heute, 18.55

1. FC Liverpool 5 11:8 10

2. Neapel 5 7:4 9

3. RB Salzburg 5 16:11 7

4. KRC Genk 5 5:16 1

GruppeF

Inter–Barcelona •••••••••••••••••

heute, 21.00

Dortmund–Slavia Prag • •••••••

heute, 21.00

1. Barcelona 5 7:3 11

2. Inter 5 9:7 7

3. Dortmund 5 6:7 7

4. Slavia Prag 5 3:8 2

Gruppe G

Benfica–St.Petersburg • ••••••

heute, 21.00

Olym. Lyon–Leipzig •••••••••••••

heute, 21.00

1. Leipzig 5 8:6 10

2. Olym. Lyon 5 7:6 7

2. St.Petersburg 5 7:6 7

4. Benfica 5 7:11 4

GruppeH

Ajax–FC Valencia •••••••••••••••

heute, 21.00

FC Chelsea–OSC Lille ••••••••••

heute, 21.00

1. Ajax 5 12:5 10

2. FC Chelsea 5 9:8 8

3. FC Valencia 5 8:7 8

4. OSC Lille 5 3:12 1

36 Millionen

Euro für Neue

Leipzig –

RBL hofft mit

einem Sieg im

letzten Gruppenspiel

gegen Lyon auf

den ersten Platz der Gruppe

Gund fast drei Millionen

Euro zusätzlichen Gewinn

zu den schon jetzt mehr als

33 Millionen Euro, die der

Klub aus der Champions

League mitnimmt. Die sollen

im Winter in Sturmjuwel

Erling Haaland (Salzburg)

und Benjamin Henrichs

(Monaco) investiert

werden.

SPORT 23

BVB-Schock vorm Prag-Hit:

Witsel auf Intensivstation!

Böser Unfall daheim, Dortmunds belgischer Mittelfeld-Chef musste am Gesicht operiertwerden

Dortmund – Als wäre das entscheidende

Gruppenspiel um

den Einzug ins Achtelfinale

der Champions League gegen

Slavia Prag für Dortmund

(heute, 21 Uhr) nicht schon aufreibend

genug. Für den BVB

kommt es auch personell noch

ein knüppeldick.

KontaKte

Girl desTages :Amy Starr

1. Gehe auf www.chatstrip.net/

kostenlos

2. Gib diesen Gutscheincode ein:

2018-60-COOL

3. Klickeauf Abschicken >>> und los gehts!

Foto: imago images/Kirchner-Media

,

JETZT 60 MINUTEN

GRATIS ZUSCHAUEN!

www.chatstrip.net/kostenlos

Dortmunds Mittelfeldspieler Axel Witsel musste operiertwerden und fehlt

dem BVBnicht nur im entscheidenden Champions-League-Spiel gegen Prag.

Denn wie die Borussen erst aus

dem Krankenhaus erfuhren,

musste Schlüsselspieler Axel

Witsel auf die Intensivstation

eingewiesen werden. Wie Trainer

Favre später erklärte, seider

Belgier zu HauseinseinerWohnung

so unglücklich gestürzt,

dass ersich eine üble Gesichtsverletzung

zugezogen habe.

Der 30-Jährige musstesofort in

der Mund- und Gesichts-Chirurgie

im Dortmunder Klinikzentrum

Nord operiert werden,

konnte das Krankenhaus mittlerweile

aber wieder verlassen.

Doch der BVB mussmindestens

bis nach der Winterpause auf seinen

Mittelfeld-Chef verzichten.

Hallo mein Süßer.Ich

bin AmyStarr und bei

mir im Livechatauf

chatstrip.net erwartet

dich eineheiße Zeit

mit mir.

Geile Studennnen!

09005-22 22 30 09 *

Geile Hausfrauen!

09005-22 22 30 51 *

Schneller Quickie!

09005-22 22 30 80 *

*Nur99Cent/Min ausdem dt. Festnetz, Mobilfunk abweichend.

Favre zeigte sich entsprechend

betrübt: „Wir können das nicht

mehr ändern. Es ist schade für

ihn und schade für uns. Er istei-

Sie für ihn

14 -6

Uhr

Straßmannstr.29,Fr´hain

v 4264445

18+

www.carena-girls.de

Neu! 3junge Girls, 24 J. + 3 Trans, ab 21 J.

www.gera.rotlichtmodelle.de -0176-987 23 393

Karlsgartenstr. 3,bei Gera, tgl. 24h

ner der wichtigsten Spieler.“

Witsel zu ersetzen ist die nächste

Baustelle, die die Borussen zu bearbeitenhaben.

Denn um gegen Prag in die

Runde der letzten 16 Mannschaften

einziehen zu können,

ist zusätzliche Schützenhilfe

vom FC Barcelona

vonnöten.

Die Katalanen machen dem

BVB das Leben allerdings auch

nicht viel leichter. Wie der Traditionsklub

am Montag bekanntgab,

wird Trainer Ernesto Valverde

gegen Inter Mailand auf

Superstar LionelMessi sowie auf

Abwehrchef Gerard Pique verzichten,

um beide für den anstehenden

Clasico gegenReal Madrid

zu schonen.

Keine gute Ausgangslage. Gewinnt

Inter zuhause gegen Barca,

bleibt dem BVBnur die Europa

League.

Ira

privat

21 -6

Uhr

Echtfesselnd!

Der Erotikmarkt

im Berliner Kurier

Anzeigenannahme:

030 2327-50

Erlebe Deine erot. Träume mit mir,

schlank mit großem Busen

Lichtenberg–Landsberger Allee

Termin tgl. 10 –19Uhr 0162 54 20 657

Berlin Bei nacht

Straßmannstr.29,Fr´hain

v 4264445

18+

www.carena-girls.de

21-6 BETREUTES TRINKEN

open

6Girls 18+

VIVA-BAR

Siemensstr.27

viva-girls.de v 53606093

12459 Schöneweide

KontaKte …täglich in Ihrem Berliner Kurier! • Telefon: 030 2327-50 • Fax: 030 2327-6730 • E-Mail: kontakte@berliner-kurier.de

Der vonhier


24 SPORT BERLINER KURIER, Dienstag, 10. Dezember 2019

NACHRICHTEN

Nikosia feuertDoll

Fußball –Nach nur vier

Monaten setzt Zypern-

Erstligist Apoel Nikosia,

derzeit Tabellen-Vierter,

Trainer Thomas Doll

(53/Foto) wieder vor die

Tür. Der Klub schrieb nur:

„Er hat die Mannschaft

durch eine schwierige Zeit

geführt.“ Dolls Nachfolger

ist Loukas Hadjilouka.

Nordhausen insolvent

Fußball –Die Spielbetriebs

GmbH ist zahlungsunfähig,

der Regionalliga-

Fünfte Wacker Nordhausen

stellte einen Insolvenzantrag.

Damit sind neun

Punkte Abzug schon sicher.

WM-Rückschlag

Handball –Die deutschen

Frauen verloren bei der

WM in Japan in der Hauptrunde

28:29 gegen Serbien,

damit wackeln der Einzug

ins Halbfinale und auch die

Olympia-Quali.

Top-Team holt Top-Star

Rad –Ineos, britischer

Rennstall des aktuellen

Tour-Siegers Egan Bernal

und des viermaligen Gewinners

Christopher Froome,

verstärkt sich mit Australiens

Zeitfahr-Weltmeister

Rohan Dennis.

DFB hält zu Kuntz

Fußball –Stefan Kuntz bekam

vom DFB Nachschlag,

hat jetzt einen Vertrag bis

2023 als Trainer der deutschen

U21-Auswahl.

Brutaler Hosen-Streit

Fußball –ImStreit um eine

nach dem 3:2 des AC

Mailand beim FC Bologna

ins Publikum geworfene

Spieler-Hose wurde ein Milan-Fan

niedergestochen.

Sein Zustand ist ernst.

Nachhol-Termin

Eishockey –Das am Sonntag

nach 2:45 Minuten wegen

des Herzinfarkts bei einem

Haie-Fan abgebrochene

DEL-Spiel zwischen

Köln und Nürnberg wird

am 28. Januar (19.30 Uhr)

nachgeholt. Die Eintrittskarten

bleiben gültig.

HAPPY BIRTHDAY

Suleiman Abdullahi

(1.FCUnion) zum 23.

Andrea Henkel (Ex-Biathletin,

2xOS,

8xWM) zum 42.

Friedhelm Funkel (u.a. ehem. Hertha

BSC, aktuell Trainer von Fortuna

Düsseldorf) zum 66.

Foto: AFP

Fotos: imago images/Eibner

Dicke Luft bei Eisbären

16 GegentoreindreiSpielen, kein Sieg: Trainer Aubin ist stocksauer

Von

CAROLIN PAUL

Berlin – Das geht deutlich

besser! Beim Tabellenletzten

hagelte es fürdie Eisbären

mit dem 4:5 die

dritte Niederlage in

Folge. Besonders peinlich:

Bei vier Überzahlsituationen

gelang kein

einziges Tor.

Eisbären-Trainer Serge Aubin

war mächtig angefressen. Auf

alles. Puck-Kontrolle, Special

Teams, Bewegung auf dem

Eis? Komplett ausbaufähig!

„Ich bin gerade ziemlich aufgeregt.

Esist besser, wenn ich

jetzt nichts sage“, winkte der

Coach direkt nach dem Spiel

Wie Louis-MarcAubry

(r.) sind die Eisbären in

Schwenningen öfter

einen Schritt zu spät.

Füchse gehen die Spieler aus

Für den Top-Hit Donnerstag gegen Kiel drohen sechs (!) Verletzungs-Ausfälle

Berlin –Als ob das 28:31 in Hannover

nicht schlimm genug wäre

–Trainer Velimir Petkovic

gehen so langsam wieder

mal die Spieler aus.

Während seiner Füchse-Zeit

hatte Petko selten

alle Spieler anBord. Der

Höhepunkt des Ausfalls-

Pech war vergangene Saison, als

phasenweise elf Spieler gleichzeitig

verletzt waren. Jetzt geht

das Debakel wieder los.

Mattias Zachrisson fehlt nach

Eisbären-Trainer SergeAubin ist in

Schwenningen total bedient.

ab. Klar doch, seine Mannschaft

hatte schon deutlich

bessereSpiele gezeigt.

Direkt vorm Spiel hatte Ab-

Schulter-OP noch mindestens

bis Januar. Vor dem Hannover-

Spiel meldeten sich die Torhüter

Silvio Heinevetter und

Dejan Milosavljev mit Knieproblemen

ab. Heine fehlt

zwei Wochen, Dejan musste

sogar operiert werden. Linksaußen

Kevin Struck fiel dann

auch noch kurzfristig aus.

Abwehrchef JakovGojun hatte

sich schon gegen Melsungen

eine Rippenprellung zugezogen.

Ausfallzeit ungewiss. Und in

wehrspieler Kai Wissmann gefordert,

dass die Eisbären defensiv

stabilen sein müssten.

Er wusste, warum.ImSpiel bot

die Abwehr riesige Löcher. Erneut

kassierte der EHC fünf

Gegentore. Das macht allein 16

in den letzten drei Spielen.

Dabei wäre gegen die Wild

Wings viel mehr drin gewesen.

Nach der 3:1-Führung durch

Mark Olver (37.) schienen die

Eisbären das Spiel an sich gerissen

zu haben. Doch nichts

da. Schwenningen glich innerhalb

von zweieinhalbMinuten

aus.

„Nach dem 1:3 haben wir

Fehler gemacht, die nicht zu

akzeptieren sind. Es ist kein

Geheimnis, dass wir uns in den

Special Teams und auf der Torwartpositionen

wesentlich

Hannover erwischte es dann

auch noch MijajloMarsenic, der

nach einem Zusammenprall mit

einer Gehirnerschütterung vom

Feld musste. Damit fehlen im

Hammer-Spiel Donnerstag gegen

Kiel (19 Uhr, Schmelinghalle)

im schlimmsten Fall sechs

Spieler, darunter der Mittelblock

und die Stammtorhüter.

Füchse-Boss Bob Hanning

hofft noch: „Wir müssen schauen,

dass wir einige wieder fit bekommen.“

CAP

DEL

Krefeld–Bremerhaven • ••••••

morgen, 19.30

Eisbären–Düsseldorf • ••••••••••••

Do., 19.30

Mannheim–Schwenningen • ••••••

Fr., 19.30

Ingolstadt–Nürnberg •••••••••••••••

Fr., 19.30

Augsburg–Köln ••••••••••••••••••••••

Fr., 19.30

Iserlohn–München • ••••••••••••••••

Fr., 19.30

Straubing–Wolfsburg ••••••••••••••

Fr., 19.30

1. München 25 87:58 61

2. Straubing 25 91:58 53

3. Mannheim 25 87:68 49

4. Eisbären 24 78:71 39

5. Köln 24 59:63 39

6. Ingolstadt 25 78:77 38

7. Düsseldorf 25 66:61 37

8. Nürnberg 24 68:67 37

9. Bremerhaven 25 67:69 36

10. Wolfsburg 25 69:72 32

11. Augsburg 25 67:82 29

12. Krefeld 25 71:89 24

13. Iserlohn 25 49:78 23

14. Schwenningen 24 63:87 22

steigern müssen“, kritisierte

Aubin schonungslos.

Obwohl die Eisbären mit einer

4:3-Führung ins letzte

Drittel gingen, reichte es nicht

für einen Sieg. Anstatt drei aufeinanderfolgende

Powerplays

zu nutzen und den Sack zu zumachen,

fingen sie sich zwei

Gegentore ...

HANDBALL-BULI

Flensburg–Balingen • •••••••••••••

Do., 19.00

Füchse–Kiel •••••••••••••••••••••••••

Do., 19.00

Lemgo–RN Löwen •••••••••••••••••

Do., 19.00

Stuttgart–Melsungen • •••••••••••

Do., 19.00

Friesenheim–Hannover • •••••••••

Do., 19.00

Stuttgart–Kiel •••••••••••••••••••••••

So., 13.30

Minden–Erlangen ••••••••••••••••••

So., 16.00

Leipzig–HSG Wetzlar ••••••••••••••

So., 16.00

Göppingen–HSG Nordhorn • •••••

So., 16.00

Bergischer HC–Magdeburg • ••••

So., 16.00

1. Kiel 14 427:367 24:4

2. Flensburg 16 425:371 24:8

3. RN Löwen 16 458:416 24:8

4. Hannover 15 432:404 22:8

5. Magdeburg 16 479:432 22:10

6. Melsungen 16 439:433 21:11

7. Füchse 15 424:381 20:10

8. Leipzig 16 446:449 18:14

9. Bergischer HC 16 435:446 15:17

10. HSG Wetzlar 15 421:422 14:16

11. Balingen 15 421:435 13:17

12. Göppingen 16 402:422 13:19

13. Erlangen 15 387:402 12:18

14. Stuttgart 15 391:424 10:20

15. Minden 16 421:441 10:22

16. Lemgo 16 434:465 10:22

17. Friesenheim 16 372:417 6:26

18. HSG Nordhorn 16 378:465 2:30


BERLINER KURIER, Dienstag, 10. Dezember 2019

BERLIN-RÄTSEL 25

japan.

Adelsklasse

lateinisch:

so!

schräg

Bündnis

franz.

Frauenname

amerik.

Volkstanz

Abgabe

Ertrag

angelegten

Kapitals

kleiner

Sack

Vorname

des

Autors

May

Lichtbilder

Auspuffausstoß

Hochschulreife

korean.

Sekte

rumän.

Flächenmaß

(10 qm)

verrückt

Tip

Speer

der

Zulus

Reinigung

hochklettern

König

von Juda

7

sehr

wenig,

klein

(ugs.)

12

Welt

ohne

menschl.

Eingriff

byzant.

Statthalter

Getränkerunde

westafrik.

Nomadenvolk

Bibliothek

Bahnschiene

engl.

Universitätsstadt

Abk.:

Pferdeleistungsschau

Edelmetall

Haushaltspläne

LÖSUNGSWORT:

1

ionische

Insel

kleines

Fangnetz

strenge

Erziehung

Schiffseigner

präzise

Abk.:

südwestlich

ehem.

bras.

Fußballstar

9

Abk.:

Virginia

(USA)

Vorname

des

Musikers

Clapton

ein

Börsenspekulant

Radiowellenbereich

(Abk.)

Grundstücke

unterer

Teil des

Hochofens

Teil des

Lichts

(Abk.)

11

englisch:

drei

ein

Speisefisch

dünngewalztes

Metall

Rüge

chem.

Zeichen

für

Helium

Überzug

auf Tonwaren

weggeschoben

sibirischmongol.

Grenzbegirge

verbrauchte

Luft

Bierproduktionsbetrieb

arab.

Wüstenbrunnen

Vereine

8

ein Werk

Heines

(,... Troll‘)

10

Stadt bei

Raab

(Ungarn)

Salbe

ostafrik.

Hirtenvolk

Mixgetränk

mit

Früchten

südamerikan.

Strauch

extrem

Stichwortverzeichnis

ganz

dicht

daran

span.

Provinzhauptstadt

Väter

in der

Kindersprache

kurz für:

in dem

ein US-

Präsident

(Jimmy)

Fluss

durch

Bern

ugs.:

hohes

Tempo

irischer

Schriftsteller


Lesen Sie

bequem digital!

gesungene

kath.

Messe

Bergeinschnitte

griech.

Vorsilbe:

zwei

jap.

univers.

Lebenskraft

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

5

Initialen

Lindenbergs

Überallhin mitnehmen und mobil informiert bleiben

Auf bis zu drei Geräten gleichzeitig lesen

Komfortable Ansicht der Beiträge

Monatlich kündbar

5 € Wunschgutschein sichern


BitteBestellnummer

(030) 24 0023

angeben: 75046/1

online bestellen: www.berliner-kurier.de/jetzt-digital

*

Sie lesen die Digital-Ausgabe für nur zzt. 14,99 € pro Monat.

Ihnen steht ein gesetzlichesWiderrufsrecht zu. Alle Informationen über dieses Recht

und die Widerrufsbelehrungfinden Sie unter www.berliner-zeitung.de/widerruf

Berliner Verlag, Alte Jakobstraße 105, 10969 Berlin

www.berliner-kurier.de

Weniger als

50ct pro Tag! *

Titelfigur

bei

Lessing

georg.

Fürstenname

japanische

Meile

grober

Sand

ind.

Singvögel

Ablageordner

Lebensgemeinschaft

biblischer

Priester

Sahne

Bedrängnis

Dervon hier

latein.:

Göttin

Teil

einer

Maschine

ehemaliger

Schah

Persiens

engl. Abk.

für die

Zeit am

Vormittag

,heilig‘

in span.

Städtenamen

arge

Lage

europ.

Halbinsel

Berg im

Bayerischen

Wald

englische

Verneinung

Weltfußballbund

(Abk.)

Kreideschreibstift

kaum

flüssig

6

altes

Wohnhaus

Pökelbrühe

Homebanking

Geheimzahl

(Abk.)

bereits

Täuschungsmanöver

Geldinstitutsleiter

tödlich

(lat.)

BK-ta-sr-22x29-2120

2

Abk.:

Euroscheck

persische

Teppichart

Spezialgebiet

Stierkämpfer

Lenkriemen

b. Reitpferd

4

griech.

Buchstabe

Papierzählmaß

(100

Bogen)

nordamerik.

Indianer

Kosename

e. span.

Königin

Luft

(griech.)

Whiskeytyp

(Malz)

engl.

Fürwort:

sie

vorstehendes

Stück

englisch:

essen

ein dt.

Geheimdienst

(Abk.)

S Z A T E

C AESUR N A NTON E REN

V ILLA H L

D L E

K E F

R U S O W

E S P E N

M A X X P

M E U T E TI

N R L

SA T AS T UXE S

EILGEBIET C

Z H

A L E N

A F G

H U N D ILOU N

I S N O

C V M

H L A

J E R N I K

K U R AI T

H A N S

O EIP E R P

F ELZERN M N I N

C ISSA N Z

S T I E

S E R N

A G A S TI

Z U G R

RETTUNGSRING

Filmlichtempfindlichkeit

Auflösung von gestern

Auch morgen wieder ein

Riesen-Rätsel in Ihrem KURIER

3

Stadt

in der

Toskana

T

E

U

E

R

E

F

Z

E

H

IT

M

OGUL

H

L

I

F

T

Reizstoff

im Tee

Initialen

des

Sängers

Jürgens

Initialen

von US-

Filmstar

Wayne†

vielseitiger

Sachbericht

Leichtathlet

französisch:

Wasser

englisch:

können

begehren,

wollen

Lebensumfeld

dt. Maler

†1911

V

S A K

E U G E N E R BNORM G URS T

R AESTE DISON AT IL I OULON

M E

EER I RIE A E

N K U F

A K G S EE

L IT N IT

E H

G S U M OMO

S ITI T T S AGELLAN

R

M T O S

I M A M H

X A ELDENMUT

U IS

A BI T A

E U

F I E S S E

T ILI NES S T A D T LAT

I ELA R D D

N

R A B A

U C F E

A S H U D

N K A P O

I I N N N

O T O S

N W O H R

A N N T

E

L

E

A


26 FERNSEHEN BERLINER KURIER, Dienstag, 10. Dezember 2019

BERLINER KURIER, Dienstag, 10. Dezember 2019

ARD

ZDF

RTL

SAT.1

PRO 7

5.30 ARD-Morgenmagazin 9.00 Tagesschau

9.05 Live nach Neun 9.55

Sturm der Liebe 10.45 Meister des

Alltags 11.15 Wer weiß denn sowas?

12.00 Tagesschau 12.15 ARD-Buffet.

Zuschauerfragen: Multimedia –Bluetooth-Kopfhörer,

-Soundsysteme /

Gute Idee: Stirnband mit Glitzer-Effekt

5.10 hallo deutschland 5.30 ARD-Morgenmagazin

9.00 heute Xpress 9.05

Volle Kanne –Service täglich. Moderation:

Nadine Krüger. ZuGast: Julia

Engelmann 10.30 Notruf Hafenkante.

Die ganze Wahrheit 11.15 Soko Wismar.

Blinder Zeuge 12.00 heute 12.10 drehscheibe.

Magazin

5.05 Der Blaulicht Report 5.25 Exclusiv

–Das Starmagazin 5.35 Explosiv –Das

Magazin 6.00 Guten Morgen Deutschland

8.30 Gute Zeiten, schlechte Zeiten

9.00 Unter uns 9.30 Alles was zählt

10.00 Der Blaulicht Report 11.00 Der

Blaulicht Report 12.00 Punkt 12 –Das

RTL-Mittagsjournal

5.30 Sat.1-Frühstücksfernsehen. Infotainment.

Moderation: Marlene Lufen,

Daniel Boschmann. Zu Gast: Charlotte

Karlinder, Jens Scheidemann 10.00

Im Namen der Gerechtigkeit – Wir

kämpfen für Sie! 11.00 Im Namen der

Gerechtigkeit –Wir kämpfen für Sie!

12.00 Anwälte im Einsatz

5.15 2Broke Girls 5.35 The Middle 6.15

Twoand aHalf Men 7.40 The Big Bang

Theory 9.00 How IMet Your Mother

10.45 Fresh Off the Boat 11.10 Mike &

Molly 11.40 2Broke Girls. Die großen

Ungewaschenen /Die Cupcake-Katastrophe

12.35 Mom. Die böse und die

brave Hand /Der zerplatzte Traum

13.00 IJZDF-Mittagsmagazin

14.00 IJTagesschau

14.10 IJRote Rosen

15.00 IJTagesschau

15.10 IJSturm der Liebe

16.00 IJTagesschau

16.10 IJVerrückt nach Meer

Sherryprobe in Jerez

17.00 IJTagesschau

17.15 IJBrisant

18.00 IJWerweiß denn sowas?

18.50 IJvFamilie Dr.Kleist

Familienserie. Fremdstoffe

19.45 IJvWissen voracht –

Natur Marienkäfer Zombie

19.50 IJWetter /Börse

20.00 IJTagesschau

13.00 IJZDF-Mittagsmagazin

14.00 I heute –inDeutschland

14.15 I Die Küchenschlacht

15.00 IJEheute Xpress

15.05 IJEBares für Rares

16.00 IJheute –inEuropa

16.10 IJvDie Rosenheim-

Cops Krimiserie. Der Weihnachtsmann

ist tot

17.00 IJEheute

17.10 IJhallo deutschland

17.45 IJELeute heute

18.00 IJvESokoKöln

Krimiserie. In unserem Veedel

19.00 IJEheute /Wetter

19.25 IJvDie Rosenheim-

Cops TodimMärchenpark

14.00 IEDie Superhändler –

4Räume, 1Deal Trdelshow

15.00 IEDie Superhändler –

4Räume, 1Deal Trödelshow

16.00 IEMenschPapa!

Väter allein zu Haus

17.00 IEHerz über Kopf

17.30 IEUnter uns

18.00 IEExplosiv –

DasMagazin

18.30 IEExclusiv –

DasStarmagazin

18.45 IERTL Aktuell

19.03 IEWetter

19.05 IJEAlles waszählt

19.40 IJEGute Zeiten,

schlechte Zeiten Daily Soap

13.00 E Anwälte im Einsatz

14.00 E Auf Streife

15.00 E Auf Streife –

Die Spezialisten

16.00 E Klinik am Südring

Doku-Soap

17.00 E Klinik am Südring –

Die Familienhelfer Doku-Soap

17.30 E Klinik am Südring /

oder Sat.1 Regional-Magazine

18.00 E Auf Streife –

Die Spezialisten

19.00 E Genial daneben –das

Quiz Rateteam: Wigald Boning,

Ruth Moschner,Michael Kessler,DaveDavis

19.55 E Sat.1 Nachrichten

13.25 JECTwoand aHalf

Men Sitcom. Die Lückenbüßerin

/Eine falsche Bewegung,Zimbabwe!

/Jahre voller Einsamkeit

und Yoga

14.45 ECThe Middle

15.40 JECThe Big Bang

Theory Sitcom. Wir sind alle

Chef /Angriff der Killerdrohne /

Mütter in Aufruhr

17.00 E taff Magazin

18.00 E Newstime

18.10 JECDie Simpsons

Zeichentrickserie. Fett ist

fabelhaft /Driving MissMarge

19.05 E Galileo X-Days Paketabfertiger

Flughafen

20.15 TIERARZTSERIE

20.15 DOKU-REIHE

20.15 DATESHOW

20.15 KRIMISERIE

20.15 RANKINGSHOW

Tierärztin Dr.Mertens

Vor versammelter Presse gratuliert

OB Herrenbrück (Frank Sieckel)

Zoodirektorin Amal Bekele (Dennenesch

Zoudé) zum Baubeginn.

ZDFzeit

Erster Tagdes großen Umzugs-Experiments:

Fühlt Familie Häusser sich

in einem kleinen Ort auf dem Land

wohler als in der Stadt?

Bachelor in Paradise

Die Frauen entscheiden diese Woche,

wer geht und wer bleibt. Erhält

auch Andreas eine Rose und kann in

der Show bleiben?

Navy CIS

Tobias CFornell(Joe Spano) ist entsetzt:

Seine Tochter wird ins Krankenhaus

eingeliefert –mit Drogen

im Körper.

Galileo Big Pictures:

Moderator Aiman Abdallah zeigt

30 unglaubliche, emotionale und

zugleich faszinierende Bilder zum

Thema Musik.

20.00

u

20.15 IJvTierärztin Dr.Mertens

Wege zum Glück.Susanne

hat sich entschieden: Sie bleibt

in Leipzig. Amal verbucht dies

als ihren persönlichen Sieg

über die Konkurrenten in Wien.

DasVerhältnis zwischen Direktorin

und Tierärztin entspannt

sich leicht,zumal Amal nun

endlichihr Herzensprojekt in

trockenen Tüchern weiß. Und

so wird der erste Spatenstich

für die neue Südamerika-Anlage

gefeiert. Die tierischen

Aufgaben meistertSusanne

souverän: Elefantenkuh Rani

kann nicht schlafen.

21.00 IJvIn aller Freundschaft

Arztserie. Weihnachtsmänner

lügen nicht

21.45 IJReport München

22.15 IJTagesthemen

22.45 IJIrgendwerzahlt

immer –Vom Wert der Arbeit

00.15 IJNachtmagazin

00.35 IJvTierärztin Dr.

Mertens Wege zum Glück

01.20 IJvIn aller Freundschaft

Arztserie. Weihnachtsmänner

lügen nicht

20.15 IJEZDFzeit Wo

leben Familien am besten? –

Die große Deutschland-Studie.

Rund elf Millionen Familien mit

Kindern leben in Deutschland,

wo aber geht es ihnen am besten?

In der Stadt oder auf dem

Land? In Nord oder Süd? Eine

exklusive Studie liefertAntworten.

Ob bezahlbare Mieten,

Kinderarztdichte, Betreuungsangebote

oder Armut bei Kindern

–das Prognos-Institut hat

für „ZDFzeit“ alle 401 Kreise

und kreisfreien Städte unter die

Lupe genommen.

21.00 IJEFrontal 21

21.45 IJEheute journal

22.15 IJEDie Anstalt

23.15 IELeschsKosmos

Jagen für den Artenschutz

23.45 IJEMarkus Lanz

00.55 IEheute+

01.10 IENeu im Kino „Wild

Rose“ von TomHarper

01.15 IJECHThe

Boss –Dick im Geschäft

Komödie USA2016. Mit Melissa

McCarthy,Kristen Bell. Regie:

Ben Falcone

20.15 IEBachelor in

Paradise Kurz vor dem Finale

versuchen Sören und Sebastian,

die Herzen der Frauen zu

erobern. Kampfgeist ist auch

bei zwei Paaren gefragt: Sie

treten auf einem spektakulären

Hindernisparcours gegeneinander

an. Wergewinnt?

Zwei Singles bekommen die

Chance gemeinsame Stunden

in einem luxuriösen Beach-Club

zu verbringen, während zwei

weitere in die Unterwasserwelt

Thailands eintauchen dürfen.

22.15 E Bauer sucht Frau –

Die schönsten Hochzeiten des

Jahres Dateshow

00.00 IERTL Nachtjournal

00.30 JECBones –Die

Knochenjägerin Krimiserie. Die

Frau aus der Vergangenheit

01.25 JECBones –Die

Knochenjägerin Krimiserie. Ein

Toter auf den Gleisen

02.10 JECBones –Die

Knochenjägerin Krimiserie. Die

Schwangere in der Bucht

03.00 JECBones –Die

Knochenjägerin

20.15 JECNavy CIS Wenn

Mauern bröckeln. Emily,die

Tochter von FBI-Agent Fornell,

liegt mit einer Überdosis im

Krankenhaus. Als ihm alles aus

den Händen zu gleiten droht,ist

er kurzdavor,die Fassung zu

verlieren. Gibbs beginnt unter

Halluzinationen von Diana,

seiner und Fornells Exfrau,

zu leiden. Sie wirft ihm vor,er

habe sich zu wenig um ihre

Familie gekümmert.

21.15 ECNavy CIS: L.A.

Krimiserie. Sieben Minuten

22.15 ECHawaii Five-0

Krimiserie. Unerwartet

23.10 E Focus TV –Reportage

Wischen, putzen, fegen! –

Einsatz für die Saubermänner

00.15 E Dinner Party –

Der Late-Night-Talk Talkshow.

Zu Gast: Gregor Meyle

01.15 E So gesehen

01.20 JECNavy CIS Krimiserie.

Wenn Mauern bröckeln

02.00 ECNavy CIS: L.A.

Krimiserie. Sieben Minuten

02.40 ECHawaii Five-0

Krimiserie. Unerwartet

20.15 E Galileo Big Pictures:

Music –30Bilder,die ins Ohr gehen!

Eis soweit das Auge reicht,

Minusgrade und ein eiskalter

Wind. Inmitten dieser kargen

Landschaft steht ein Flügel.

Elegant und verloren wirkt er

im Vergleich zu seiner rauen

Umgebung. Wergenau hinsieht,

wird seinen Augen nicht trauen:

Dortsitzt ein Mann und spielt.

Es ist Ludovico Einaudi. Doch

was bewegt den Komponisten

dazu, in diesem Eismeer ein

Konzertzugeben? Diese und

29 weitere Geschichten präsentiertAiman

Abdallah in der

Sendung.

22.15 JEUncovered: Roma.

Wie leben sie wirklich?

23.20 E 10 Fakten: Parallelwelten

Rankingshow

00.25 E Galileo Big Pictures:

Music –30Bilder,die ins Ohr

gehen! Rankingshow

02.15 JEUncovered: Roma.

Wie leben sie wirklich?

03.05 E 10 Fakten: Parallelwelten

Rankingshow

03.55 E Spätnachrichten

Sport-TV-Tipps im Sportteil

SRTL

8.55 Paw Patrol 9.25 Thomas &seine

Freunde 9.35 Weihnachtsmann Junior

10.10 Sammy 10.40 Grizzy &die Lemminge

11.10 Alvinnn!!! 11.40 Go Wild!

12.10 Friends –Freundinnen auf Mission

12.30 Trolls 12.50 Polly Pocket 13.15

Tomund Jerry 13.45 Weihnachtsmann

&Co. KG 14.15 Angelo! 14.45 Dragons

15.15 Ninjago 15.40 Alvinnn!!! 16.10

Sally Bollywood 16.40 Barbie –Traumvilla-Abenteuer

17.10 Grizzy &die Lemminge

17.40 Angelo! 18.10 Weihnachtsmann

&Co. KG 18.40 Woozle Goozle

19.10 Alvinnn!!! 19.40 Tomund Jerry

20.15 Snapped 0.00 Böse Mädchen

3SAT

10.15 Hart aber fair 11.40 Natur im

Garten 12.10 Halleluja! 13.00 ZIB 13.15

Bahnhöfe dieser Welt 13.25 Schlösser

und Burgen der Schweiz 15.05 Wunderwelt

Schweiz 18.30 nano 19.00 heute

19.20 Kulturzeit 20.00 Tagesschau

20.15 H Hattinger und der Nebel –

Ein Chiemseekrimi. Krimireihe D2016

21.45 kinokino 22.00 ZIB 2 22.25 Immer

noch eine unbequeme Wahrheit:

Unsere Zeit läuft.Dokumentarfilm USA

2017 0.00 Reporter: Credit Suisse

SKY-TIPPS

18.20 H E.T. – der Außerirdische.

Science-Fiction-Film (USA 1982)

(Sky Cinema Family) 18.50 Live Fußball:

UEFA Champions League. Dienstags-Konferenz

I, Gruppenphase (Sky

Sport 1)20.15 H Das Haus der geheimnisvollen

Uhren. Komödie (IND/

CDN 2018) (Sky Cinema Family) 20.15

H Ready Player One. Science-Fiction-Film

(USA2017)(Sky Cinema Hits)

20.15 H Bohemian Rhapsody.Biografie

(GB/USA2018) (Sky Emotion)

NDR

9.30 Hamburg Journal 10.00 Schleswig-Holstein

Magazin 10.30 buten

un binnen 11.00 Hallo Niedersachsen

SONDERZEICHEN✚ I Stereo J fürGehörlose v Hörfilm E Breitbild C Dolby H Spielfilm G Zweikanal

11.30 Typisch! 12.00 Brisant 12.20 In

aller Freundschaft 13.10 In aller Fr. –

Die jungen Ärzte 14.00 NDR Info 14.15

die nordstory 15.15 Gefragt –Gejagt

16.00 NDR Info 16.20 Mein Nachmittag

17.10 Leopard, Seebär &Co. 18.00

Regionales 18.15 NaturNah 18.45 DAS!

19.30 Regionales 20.00 Tagesschau

20.15 Visite 21.15 Panorama 3 21.45

NDR Info 22.00 H Tatort: Wie einst

Lilly. Krimireihe D2010 23.30 Weltbilder

0.00 Gestorben wird morgen

WDR

9.40 Aktuelle Stunde 10.25 Regionales

10.55 Planet Wissen 11.55

Nashorn, Zebra &Co. 12.45 Aktuell

13.05 Elefant, Tiger & Co. 13.55 Und

es schmeckt doch!? 14.25 Tierärztin

Dr. Mertens 15.10 Tierärztin Dr. Mertens

16.00 Aktuell 16.15 Hier und heute

18.00 Aktuell / Lokalzeit 18.15 Servicezeit

18.45 Aktuelle Stunde 19.30

Regionales 20.00 Tagesschau 20.15

Die Lippe 21.45 Aktuell 22.10 H Tatort:

Fakten, Fakten. Krimireihe D2002

23.40 H Tatort: Kressin und die Frau

des Malers. Krimireihe D1972 1.00

Menschen hautnah 1.45 Erlebnisreisen

ARTE

9.40 Geheimnisvolle Wildblumen 11.30

Überraschungseier 12.15 Re: 12.50

Arte Journal 13.00 Stadt Land Kunst

13.55 H Zeit des Erwachens. Drama

USA 1990 15.50 Die Winzlinge in freier


FERNSEHEN 27

KABEL 1

RBB

MDR RTLZWEI VOX

6.00 Blue Bloods –Crime Scene New

York 6.45 Blue Bloods –Crime Scene

New York 7.40 Blue Bloods –Crime

Scene New York 8.35 Blue Bloods –

Crime Scene New York 9.30 Navy CIS:

L.A. 10.25 Navy CIS 11.15 Without a

Trace –Spurlos verschwunden 12.10

Numb3rs –Die Logik des Verbrechens

13.05 JECCastle

14.00 JECTheMentalist

Krimiserie. Der Mann aus Texas

14.55 JECNavy CIS: L.A.

Unter falscher Flagge

15.50 E kabel eins news

16.00 ECNavy CIS Krimiserie.

Ehrenmorde

16.55 E Abenteuer Leben

täglich 90 Jahre Coca-Cola

17.55 E Mein Lokal, Dein

Lokal –Der Profi kommt „Basri’s

Restaurant“, Kempten

18.55 E Achtung Kontrolle!

Wir kümmern uns drum

Frühgeborenes Kalb vor dem

Erstickungstod

5.25 Berlin erwacht –Winter 5.30 Panda,

Gorilla &Co. 6.20 zibb 7.20 Brisant

8.00 Brandenburg aktuell 8.30 Abendschau

9.00 In aller Freundschaft.Ganz

was Neues 9.45 In aller Freundschaft.

Trautes Heim 10.30 Rote Rosen 11.20

Sturm der Liebe 12.10 Julia –Eine ungewöhnliche

Frau

13.00 IErbb24

13.10 IJVerrückt nach Fluss

14.00 IJEHZimtstern

und Halbmond Liebeskomödie D

2010. Mit RobertAtzorn

15.30 IJETierebis unters

Dach Bären sammeln

16.00 IJErbb24

16.15 IJEGefragt –Gejagt

17.00 IJErbb24

17.05 IJPanda, Gorilla &Co.

17.55 IJUnser Sandmännchen

18.02 IErbb UM6

18.27 IEzibb

19.30 Abendschau /Brandenburg

aktuell

20.00 IJETagesschau

6.20 Sturm der Liebe 7.10 Rote Rosen

8.00 Sturm der Liebe 8.48 Aktuell 8.50

In aller Freundschaft – Die jungen

Ärzte 9.40 Flieg mit mir! 10.28 Länder

kompakt 10.30 Elefant, Tiger &Co.

10.55 Aktuell 11.00 MDR um 11 11.50 In

aller Freundschaft 12.35 H Alles Samba.

Episodenfilm D2003

13.58 IJEAktuell

14.00 IJEMDR um 2

15.15 IJEGefragt –Gejagt

Quizshow

16.00 IJEMDR um 4

16.30 IJEMDR um 4

17.00 IJEMDR um 4

17.45 IJEAktuell

18.05 IJEWetter für 3

18.10 IJEBrisant

18.54 IJEUnser

Sandmännchen Pittiplatsch:

Schlafbesuch

19.00 Regionales

19.30 IJEAktuell

19.50 IJEEinfach genial

Magazin

5.15 Privatdetektive im Einsatz 6.00

Die Straßencops Süd – Jugend im

Visier 7.00 Die Straßencops Süd –

Jugend im Visier 8.00 Frauentausch.

Tabea tauscht mit Ramona 10.00 Frauentausch.

Patricia tauscht mit Anika

12.00 Frauentausch. Yvonne tauscht

mit Vanessa

14.00 Daniela Katzenberger –

Mit Lucas im Hochzeitsfieber

Doku-Soap

15.00 E Babys! Kleines

Wunder –Großes Glück

16.00 E Babys! Kleines

Wunder –Großes Glück

17.00 E News

17.04 IEWetter

17.05 IEKrass Schule –

Die jungen Lehrer Doku-Soap.

Sexmit dem Ex?

18.05 IEKöln 50667 Daily

Soap. Opfer aus Liebe

19.05 E Berlin –Tag &Nacht

Daily Soap. Schwere Entscheidung!

5.10 CSI: NY 5.50 CSI: NY 6.45 CSI:

Den Tätern auf der Spur 7.40 CSI: Den

Tätern auf der Spur 8.35 Verklag mich

doch! 9.45 Verklag mich doch! 10.50

VoxNachrichten 10.55 Mein Kind, dein

Kind –Wie erziehst du denn? Alicia

vs. Lena 11.55 Shopping Queen. Doku-

Soap Tag1:Anne

13.00 IEZwischen Tüll und

Tränen Doku-Soap

14.00 IEMein Kind, dein

Kind –Wie erziehst du denn?

Doku-Soap. Ivelina vs. Elena

15.00 IEShopping Queen

Doku-Soap. Tag2:Stefanie

16.00 IE4Hochzeiten und

eine Traumreise Reality-Soap.

Tag2:Sabrina, Delligsen

17.00 IEZwischen Tüll und

Tränen Doku-Soap

18.00 IEFirst Dates –

Ein Tisch für zwei Dateshow

19.00 IEDasperfekte

Dinner Tag2:Armin, Wien

20.00 IEProminent!

20.15 KOMÖDIE

E-Mail für Dich

Buchhändler Joe Fox (TomHanks)

ist fasziniert von einer Frau, mit der

er sich Mails schreibt.Erahnt jedoch

nicht,wer sie ist.

20.15 SHOW

Momente 2019

Janna Falkenstein und Andreas

Jacob begeben sich auf eine Reise

durch Berlin und Brandenburg und

lassen 2019 Revue passieren.

20.15 MAGAZIN

Umschau

Ana Plasencia widmet sich in ihrem

Magazin Neuigkeiten und Geschichten

aus dem Sendegebiet des Mitteldeutschen

Rundfunks.

20.15 DOKU-SOAP

Armes Deutschland –Deine Kinder

Für Annalena (16) und Lara (13) ist

der Alltag nicht immer einfach. Nach

einer Operation von Mama Alexandra

erhält die Familie Hartz IV.

20.15 SHOW

herrlich ehrlich

Moderatorin Mirja Boes empfängt in

dieser Folge Cem Yegin und Lisa Karl

als Kandidaten, die von prominenten

Paten begleitet werden.

20.15 JECHE-Mail

für Dich Komödie USA1998.

Mit Meg Ryan, TomHanks.

Regie: Nora Ephron. Joe ist

der Chef einer erfolgreichen

Discount-Buchhandelskette,

die eine neue Filiale gleich um

die Ecke von Kathleens kleinem

Kinderbuchladen eröffnet.Als

Folge bleibt bei Kathleen die

Kundschaft weg. Nie im Leben

würde sie daher ein Wort mit

dem arroganten Joe wechseln,

geschweige denn sich auf eine

Romanze mit ihm einlassen.

Aber es gibt ja das Internet –

und so steht einer großen Liebe

nichts mehr im Weg!

22.40 JECHGhost –

Nachricht vonSam Drama USA

1990. Mit Patrick Swayze, Demi

Moore. Regie: JerryZucker

01.10 E kabel eins late news

01.15 JECHE-Mail für

Dich Komödie USA1998. Mit

Meg Ryan,Tom Hanks

03.05 E kabel eins late news

03.10 JECHGhost –

Nachricht vonSam Drama USA

1990. Mit Patrick Swayze

20.15 IJEMomente

2019 Der Jahresrückblick für

Berlin und Brandenburg. Ein

ereignisreichesJahr neigt sich

dem Ende. 2019 hat bewegende

Geschichten und großartige

Menschen hervorgebracht.

Washat am besten berührt?

Worüber wurde gelacht? Was

hat die Menschen staunen

lassen? Waswar wichtig?

21.00 IJENach drüben –

Oststars wechseln die Seiten

21.45 IJErbb24

22.00 IEThadeusz und die

Beobachter Talkshow

23.00 I Die Florian Schroeder

SatireShow

23.45 IJvECHDer

Kommissar und die Alpen: Sturz

in den Tod KrimireiheI2016.

MitMarco Giallini, Claudia

Vismara. Regie: Michele Soavi

01.15 IJEAbendshow

02.00 IEThadeusz und die

Beobachter Talkshow

03.00 IJEAbendschau

03.30 IJEBrandenburg

aktuell

04.00 IErbb UM6

20.15 IJEUmschau

Magazin

21.00 IJEDie Geschichte

vonFrauHolle Spurensuche in

Thüringen und Hessen

21.45 IJEAktuell

22.05 IEWir wussten nicht,

wie Westen geht

22.48 IEAktuell

22.50 JHPolizeiruf 110:

Tödliche Illusion Krimireihe DDR

1979. Mit Jürgen Frohriep,

Dietrich Körner.Regie: Peter

Vogel

00.05 IJvEWaPo Bodensee

Krimiserie. Schneewittchen

00.53 IEAktuell

00.55 IJEUmschau

01.40 IJEDie Geschichte

vonFrauHolle Spurensuche in

Thüringen und Hessen

02.25 IJEEinfach genial

02.50 IESemperopernball

Debütanten 2010 –2013 Nonstop

Gala

03.30 IJMDRSachsenspiegel

04.00 IJEMDR Sachsen-Anhalt

Heute

04.30 IJEMDR Thüringen

Journal

20.15 Armes Deutschland –Deine

Kinder Oft ist Armut mit gesellschaftlichem

Verzicht und

Exklusion verbunden. Davon

ist auch der neunjährige Julian

betroffen. Er unterstützt mit

seinem Job als Zeitungsausträger

seine Eltern und die fünf

Geschwister.Juanitaund ihren

Teenagern hingegen droht

die Räumungsklage, und die

Familie der neunjährigen Jana

leidet unter dem Schimmelbefall

in ihrer Wohnung. Lässt

sich die unzumutbare Situation

der Familie Verändern?

22.15 E Hartz und herzlich

Doku-Soap. DasWinzler Viertel

von Pirmasens

00.15 IEAutopsie Spezial:

Die letzten Stunden vonRobin

Williams Robin Williams

01.05 IEDie Forensiker –

Profis am Tatort Ein Torso und

vier Schüsse

01.55 IEDie Forensik-

Detektive Todesursache

02.40 IEDie Forensik-

Detektive Pflanzen als Beweismittel

20.15 IEherrlich ehrlich –

kennst du dein kind? Diese

Folge dreht sich um zwei richtig

süße Fünfjährige: Cem aus

Hürth und Lisa aus Mainz. Mit

prominenter Unterstützung

von Tim Mälzerund Charlotte

Würdig zeigen die Kids, wer der

Bossist.Als gute Vorbereitung

haben die Promis ihre Kids im

Vorfeld besucht.

21.15 IEherrlich ehrlich –

kennst du dein kind? Jeanette

Biedermann &Jona vs. Sarah

Lombardi &Weyda

22.20 IEDie wunderbare

Welt der Kinder Doku-Soap

00.35 IEVoxNachrichten

00.55 IJMedical Detectives –

Geheimnisse der Gerichtsmedizin

Geld oder Liebe

01.45 IJMedical Detectives –

Geheimnisse der Gerichtsmedizin

Feine im eigenen Haus

02.30 IJMedical Detectives –

Geheimnisse der Gerichtsmedizin

Motive

03.20 IJMedical Detectives –

Geheimnisse der Gerichtsmedizin

Todaus dem Nichts

u

20.00

Wildbahn 16.40 Xenius 17.10 Amerika

mit David Yetman 17.40 Die Anden

18.35 Irlands wilder Atlantik 19.20 Arte

Journal 19.40 Re: 20.15 1979 –Ursprung

der Gegenwart. Dokumentarfilm

D/F 2019 21.45 Der Schah und der

Ayatollah 22.40 Hoffnungsschimmer

am Horn von Afrika 23.35 Mit offenen

Karten 23.50 Arte Reportage

KIKA

9.35 Teletubbies 9.50 QPootle 5 10.14

Kikaninchen 10.20 Der Kater mit Hut

10.45 Franklin und Freunde 11.05 logo!

11.15 SimsalaGrimm 11.40 Pettersson

und Findus 12.05 Marinette 12.30 The

Garfield Show 12.55 Ernest &Rebecca

13.20 Piets irre Pleiten 13.45 Die

Zeitfälscherin 14.10 Schloss Einstein

– Erfurt 15.00 Tinkas Weihnachtsabenteuer

15.25 Schneewelt 15.50 Mascha

und der Bär 16.05 Lassie 16.50

Peter Pan 17.35 Der kleine Prinz 17.57

PACKEIS-TV 18.00 Beutolomäus und

der wahre Weihnachtsmann 18.15 Belle

und Sebastian 18.40 Inui 18.47 Baumhaus

18.50 Unser Sandmännchen

19.00 SimsalaGrimm 19.25 pur+ 19.50

logo! 20.00 Kika Live 20.10 My Move 2

NTV

Stündlich Nachrichten 11.40 Telebörse

12.10 Telebörse 12.30 News Spezial

13.10 Telebörse 13.30 News Spezial

14.10 Telebörse 14.30 News Spezial

15.20 Ratgeber – Hightech 15.40

Telebörse 16.15 Telebörse 16.30 News

Spezial 17.15 Telebörse 17.30 News

Spezial 18.20 Telebörse 18.35 Ratgeber

–Steuern &Recht 19.05 Mega

Brands –Haribo 20.15 Der Papst 22.05

Telebörse 22.10 Ciudad Juarez, Mexiko

23.15 Telebörse 23.30 Porno-Boom

in Florida 0.15 Nachrichten

SPORT 1

15.30 Normal 16.00 Bondi Rescue –

Die Rettungsschwimmer 17.30 Storage

Wars –Geschäfte in Kanada 18.30

News 18.55 Sport1 Reportage 19.55

Eishockey.Champions Hockey League:

München –Stockholm, Viertelfinale,

Rück, live 22.30 News 23.00 Magenta

Sport: Arena 0.00 Sport Clips

TV Einschaltquoten vonSonntag

Deutschland (gesamt)

1. Tagesschau (ARD) ..........

6,05

2. Frau Holles Garten (ZDF) . . . 5,19

3. Polizeiruf 110 (ARD) ........

5,03

4. Terra X(ZDF) ...............

4,55

5. Sportextra Biathlon (ZDF) ..4,21

6. 2019! Menschen... (RTL) ...

3,95

7. heute (ZDF) .................

3,79

8. heute Journal (ZDF) ........

3,76

9. RTL aktuell ..................

3,74

10. Berlin direkt (ZDF) ..........

3,33

Berlin

1. Tagesschau (ARD) ..........

0,23

2. Polizeiruf 110 (ARD) ........

0,23

3. Abendschau (RBB) ..........

0,21

4. RTL aktuell ..................

0,19

5. heute (ZDF) .................

0,17

6. Berlin direkt (ZDF) ..........

0,14

7. Tagesschau (RBB) ..........

0,13

8. Vermisst (RTL) ..............

0,12

9. Operation: 12 Strong (Pro7) .. 0,11

10. Terra X(ZDF) ...............

0,10

(Angaben in Millionen)


28 WETTER/HOROSKOP

Ihre Sterne

vonAstrologin

Anastacia Kaminsky

Widder -21.3. -20.4.

Die berufliche und finanzielle Seite

des Lebens klapptwie im Groschenroman.

UnauffälligeguteAnregungenbringen

Sie weiter.

Stier -21.4. -20.5.

Humor und Großzügigkeit lassen jede

Beziehung herzlicher werden. Auch

in brenzligen Situationen wirdWitz

nicht schaden.

Zwillinge-21.5. -21.6.

Ruhig Blut bewahren! In einer stressfreien

Zone werden sich die anfallenden

Unbehaglichkeiten schnell in

Luft auflösen.

Krebs -22.6. -22.7.

Neue Ideen und Vorschlägeallein tun

es im Beruf nicht. Sie müssen diese

auch konsequent und fleißig in die

Tatumsetzen.

Löwe -23.7. -23.8.

Ihr frostiges Verhalten könnteSie

um die interessantesten Kontakte

bringen. Sprechen Sie unverbindlich

aus, was Sie berührt.

Jungfrau -24.8. -23.9.

Neue Pläne im Job bringen alles in

Fluss. Mit dem Schwung werden Sie

aus einer verfahrenen Sache das

Optimale herausholen.

Waage-24.9. -23.10.

So durcheinander sollten Sie nur

aktiv werden, wenn Sie auch den Mut

und die Kraft haben, alles bis zum

Ende durchzustehen.

Skorpion -24.10. -22.11.

Sie haben Mut zum Risikound der

zahlt sich aus. Aber greifen Sie nicht

allzu tief in die gesundheitlichen

Reserven.

Schütze -23.11. -21.12.

Fantasievoll gestalten Sie Ihr Liebesleben!

Es gelingt Ihnen, den Partner

oder eine neue Liebe in Ihr Reich zu

entführen.

Steinbock -22.12. -20.1.

Einen halbherzigen Flirt sollten Sie

unbedingt vermeiden. Dann wirddie

Phase der Unentschlossenheit ohne

Reue vorbeigehen.

Wassermann -21.1. -20.2.

Warten Sie nicht länger darauf,dass

man auf Sie zukommt. Einigeeigene

Schrittegenügen, um die Sache in

Gang zu bringen.

Fische -21.2. -20.3.

Neue Energien machen es möglich,

ein großes Pensum zu bewältigen.

Sie können zeigen, welche Ziele Sie

erreichen wollen.

Chefredakteur: Elmar Jehn (ViSdP)

Mitglied der Chefredaktion:

Jochen Arntz, Margit J. Mayer

Newsdesk-Chefs

(Nachrichten /Politik /Wirtschaft):

Michael Heun, Tobias Miller

Textchefin: Bettina Cosack

Newsroom-Manager: Jan Schmidt

Teams:

Investigativ: KaiSchlieter

Kultur: HarryNutt

Regio: Karim Mahmoud, Arno Schupp

Service: Klaus Kronsbein

Sport: Markus Lotter

Story: Christian Seidl

Die für das jeweilige Team an erster Stelle

Genannten sind verantwortliche Redakteure

im Sinne des Berliner Pressegesetzes.

ArtDirection:

Annette Tiedge

Newsleader Regio:

Stefan Henseke

Newsleader Sport:

Matthias Fritzsche, Christian Schwager

Berliner Kurier am Sonntag:

Dr.Michael Brettin

Redaktion: Berliner Newsroom GmbH,

Berlin24Digital GmbH

Geschäftsführung: Aljoscha Brell,

Alte Jakobstraße 105, 10969 Berlin

Lesertelefon: 030-63 33 11-456

E-Mail: leser-bk@berlinerverlag.com

Verlag: Berliner Verlag GmbH

Geschäftsführung: Holger Friedrich,

Dr.Michael Maier

Postadresse: 11509 Berlin

Besucher: Alte Jakobstraße 105,

10969 Berlin

Telefon (030) -2327-9

Fax: (030) -2327-55-33

Internet: www.berlinerverlag.com

TAGESZEITUNG

FÜR BERLIN UND

BRANDENBURG

Einzige Gesellschafterin:

BV Deutsche Zeitungsholding

GmbH, Berlin

Einzige Gesellschafterin der BV

Deutsche Zeitungsholding GmbH:

CCG Commercial Coordination

Germany GmbH, Berlin

Leserservice: Tel.: 030 -232777;

Fax: 030 -232776;

www.berliner-kurier.de/leserservice

Anzeigen: BVZ Berliner Medien GmbH,

Dr.Michael Maier.

Anzeigen: Postfach 11 05 06,

10 835 Berlin

Anzeigenannahme:

Tel.: 030 -2327 50; Fax030 -2327 6697.

Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr.34, gültig

seit 1.1.2019.

Druck: BVZ Berliner Zeitungsdruck GmbH,

GF:Steffen Helmschrott,

Am Wasserwerk 11, 10365 Berlin.

www.berliner-zeitungsdruck.de

Bezugspreis monatlich

(einschließlich 7% MwSt):

Berlin /Brandenburg überregional

Mo.-Sa. 25,30 Euro 27,40 Euro

Mo.-So. 28,90 Euro 32,10 Euro

So.5,50 Euro

6,65 Euro

Im Falle höherer Gewalt und bei Arbeitskampf

besteht kein Belieferungs- oder

Entschädigungsanspruch. Erfüllung und

Gerichtsstand ist Berlin-Mitte. Für unverlangt

eingesandte Manuskripte oder Fotomaterial

wird keine Haftung übernommen.

Keine Rücksendung.

Die Auflage des BERLINER KURIER wird

von der unabhängigen Informationsgemeinschaft

zur Feststellung der Verbreitung

von Werbeträgern geprüft.

Der BERLINER KURIER erreicht

laut Mediaanalyse 2018 in

Berlin und Brandenburgtäglich

214.000 Leser.

I II III IV

DasWetter heute

In Berlin/Brandenburg

HeutezeigtdasThermometermaximal3bis

5Grad.DazuwechselnsichSonneundWolkenab,

wobeiSonnenscheinmeistdominiert.DerWind

wehtschwachbismäßigausWest.InderNachtverdeckenzeitweiseWolkendieSterne.

Dabeigehen

dieTiefstwertebisauf-2 Gradzurück.Morgen

scheintnurseltendieSonne.DerHimmeliststark

bewölktbisbedeckt.DieHöchsttemperaturenbetragen4Grad.

Bio-Wetter

Hoher Blutdruck Schlafstörungen

Niedriger Blutdruck Herzbeschwerden

Kreislauf

Erkältungsgefahr

Konzentration Atemwege

Unwohlsein

Koliken

Rheumaschmerzen Krämpfe

Reaktionszeit

Gicht

Migräne Leistungsvermögen

Windstärke 3


Belastung für den Körper: keine gering mittel stark

aus West

Deutschland-Wetter


Wasser-Temperaturen


Deutsche

Nordseeküste .......... 7-10°

Deutsche

Ostseeküste ........... 6-8°

Algarve-Küste ......... 14-18°

Biskaya ............... 10-14°

9

2

8

4

6

7

6

8

6

4

5

1

7

4

3

9

5

7

1

3



4° 4°

1

5

2

6

7

8

1

9

Westliches

Mittelmeer ............

Östliches

Mittelmeer ............

Kanarische

Inseln ................

2

5

4

4

3

2

7

1

9

3

6

4

9

5

2

1

3

6

14-18°

18-24°

18-21°

2

6

7


7

5

2

9

6

Wind

Mittwoch


Urlaubs-Wetter

Dublin 13°

Lissabon 17°

Donnerstag


London 12°

Madrid 11°

LasPalmas 22°

Agadir ..... 23°,

Amsterdam . 6°,

Barcelona .. 14°,

Budapest .. 7°,

Dom.Rep. .. 28°,

Izmir ...... 16°,

Jamaika ... 30°,

Kairo ...... 23°,

7

4

3


WeitereAussichten

8

1

4

5

5

8

4

Paris 7°

Palma 16°

Freitag


Berlin 5°

Tunis 14°

sonnig

bedeckt

heiter

bewölkt

heiter

heiter

heiter

wolkig

Oslo 4°

Mondphasen

Sonnenaufgang:

Miami ..... 28°,

Nairobi .... 25°,

New York .. 16°,

Nizza ..... 15°,

Prag ...... 4°,

Rhodos ... 19°,

Rimini..... 10°,

Rio ....... 30°,


12.12. 19.12.


26.12. 03.01.

8:05 Uhr

Sonnenuntergang: 15:52 Uhr

Wien 6°

Rom 13°

St. Petersburg 5°

Warschau 5°

Sudoku täglich in Ihrem KURIER

LEICHT

SCHWER

Moskau 3°

Varna 12°

Athen 17°

Antalya 13°

heiter

Regenschauer

Regen

sonnig

wolkig

bewölkt

Regenschauer

Regenschauer

Auflösungen der letzten Rätsel:

6

1

9

8

5

3

2

4

7

8

7

5

6

2

4

1

9

3

2

3

4

7

1

9

8

6

5

1

5

8

9

6

2

3

7

4

4

2

7

5

3

8

9

1

6

3

9

6

1

4

7

5

8

2

BERLINER KURIER, Dienstag, 10. Dezember 2019

Füllen Sie das Raster mit den Zahlen von 1bis 9.

In jeder Zeile und in jeder Spalte darf jede Zahl

nur einmal vorkommen.

Auch in jedem 3x3-Feld kommt jede Zahl nur

einmal vor.

Doppelungen sind nicht erlaubt.

5

8

2

4

9

6

7

3

1

9

4

1

3

7

5

6

2

8

7

6

3

2

8

1

4

5

9

5

1

9

8

3

4

7

6

2

2

4

7

1

6

9

8

3

5

8

6

3

2

7

5

9

4

1

9

2

8

5

4

3

6

1

7

3

5

6

7

2

1

4

9

8

1

7

4

6

9

8

2

5

3

4

3

1

9

8

7

5

2

6

7

9

2

3

5

6

1

8

4

6

8

5

4

1

2

3

7

9


*

PANORAMA

SEITE29

BERLINER KURIER, Dienstag, 10. Dezember 2019

NACHRICHTEN

„Star Trek“-Star ist tot

WardieWeihnacht

Los Angeles –US-Schauspieler

René Auberjonois

ist tot. Er starb am Sonntag

im Alter von 79 Jahren an

Lungenkrebs. Auberjonois

wird für seine Rolle als Sicherheitschef

Odo in der

„Star Trek“-Serie „Deep

Space Nine“, die er von 1993

bis 1999 spielte, beinahe

kultisch verehrt.

Polizist angegriffen

München –Ein Polizist ist

am MünchnerHauptbahnhof

mit einem Messerangegriffen

und schwerverletzt

worden.Ein 23-jähriger

Deutscher habe den Beamten

gestern bei einer Personenkontrollevonhintenattackiert,teilte

diePolizei mit.

Der Angreifer sei nicht die

Person gewesen, diekontrolliert

worden sei.Der Mann

wurde festgenommen.

Axt-Mord in Polen

Warschau –Ein 18-jähriger

Schüler aus Polen wird

verdächtigt, seine Eltern

und seinen kleinen Bruder

mit der Axt getötet zu

haben. Die Tat soll sich in

der Nacht zu gestern in dem

Ort Zabkowice Slaskie in

Niederschlesien ereignet

haben. Der Verdächtige

selbst rief die Polizei und

gab an, ein Einbrecher hätte

seine Familie getötet.

Erdbeben in Italien

Florenz –Eine Serie von

Erdbeben hat gestern Morgen

viele Menschen in Mittelitalien

aus dem Schlaf gerissen.

Das Zentrum lag in

der Toskana, nördlich von

Florenz. Das stärkste der

Beben mit einer Stärke von

4,5 ereignete sich um 4.37

Uhr. Verletzte gab es nicht.

Foto: AP

früherweißer?

Faktencheck:Inwelchen Jahren es Schnee gabund wie uns die Erinnerung trügt

Berlin – Perfekte Weihnachten

sind für viele weiß. Doch

Schnee ist an den Feiertagen

in vielen deutschen Gegenden

ziemlich selten. Einige

meinen, früher habe es zum

Fest häufiger geschneit.

Stimmt das? Ein Faktencheck.

Früher gab es doch öfter

weiße Weihnachten, oder?

Stimmt nicht. Der Deutsche

Wetterdienst (DWD) spricht

von weißen Weihnachten,

wenn an allen Festtagen, also

Heiligabend und den zwei

Weihnachtsfeiertagen, morgens

um 7Uhr mindestens ein

Zentimeter Schnee liegt. „Das

Ereignis war immer relativselten“,

erklärt DWD-Meteorologe

Andreas Friedrich. Seit 1961

gebe es für Deutschland flächendeckende

Wetterdaten,

von einzelnen Orten reichen

diese bis 1881 zurück. An den

Feiertagen 2010 gab es fast flächendeckend

in Deutschland

weiße Weihnachten. In den

1960er-Jahren gab

es mehrere Jahre

hintereinander

Fotos: Imago, dpa

Lichterglanz im Schnee, so wünscht man sich die

Weihnachtszeit: der Kudamm am 10. Dezember 2017.

an vielen Orten in Deutschland

weiße Weihnachten. Daraus

lasse sich aber kein genereller

Trend ableiten, sagt Friedrich.

Die Winter seien früher jedoch

oft kälter gewesen.

„Jedes Kinderbuch und jede

Werbung zeigen eher die weiße

Weihnacht als die in

Deutschland viel realistischere

grüne Weihnacht“, sagt Prof.

Joachim Curtius vom Institut

für Atmosphäre und Umwelt

der Universität Frankfurt/Main.

An weiße Weihnachten

erinnert man sicheben

lieber.

Weiße Weihnacht gibt’s regional

unterschiedlich oft.

Das stimmt. Aus mehreren

Gründen, zum Beispiel der

Höhenlage. Für einige Regionen

spielt auch der Abstand

zum Meer eine Rolle. Auf Helgoland

liegt die Wahrscheinlichkeit

für ein Fest mit Schnee

nach DWD-Angaben bei 2Prozent.

In Berlin und Brandenburg

gibt es eher

weiße Weihnachten

als

in Niedersachsen.

LOTTO-QUOTEN

6Richtige und

Superzahl: unbesetzt,

6Richtige: 687 685,20 Euro,

5Richtige und

Superzahl: 14 027,10 Euro

5Richtige: 4046,30 Euro

4Richtige und

Superzahl: 205,20 Euro

4Richtige: 43,90 Euro

3Richtige und

Superzahl: 21,60 Euro

3Richtige: 10,20 Euro

2Richtige und

Superzahl: 5,00 Euro (ohne Gewähr)

Es gibt Orte in Deutschland

mit einer Schnee-Garantie

zum Fest.

Das stimmt. „Auf der Zugspitze

hat es seit Beginn der dortigen

Wetteraufzeichnung 1880

immer weiße Weihnachten

gegeben“, sagt Friedrich. Darunter

sinke die Wahrscheinlichkeit

dafür.

Die Schnee-Wahrscheinlichkeit

ist im Dezember doch

am höchsten, stimmt’s?

Stimmt nicht. Die kältesten

Abschnitte im Jahr sind in der

Regel von Ende Januar bis Anfang

Februar, sagt DWD-Experte

Friedrich. „Wenn man

Weihnachten auf diese Jahreszeit

schieben könnte, wäre

es besser, um weiße Weihnachten

erleben zu können.“

Nach DWD-Angaben schneit

es zwar manchmal Mitte Dezember,

doch kurz vor Weihnachten

ströme oft milde atlantische

Luft vom Westen

nach Deutschland. „Das berüchtigte

Weihnachtstauwetter

stellt sich ein“, schreibt der

DWD. Die warme Luft zehre

die Schneedecke auf. Dieser

Ablauf sei typisch für Deutschland.

Weihnachtsmarkt

in

Annaberg2018.

Solche Bilder prägen

unsereVorstellung von

schneeverzauberten

Festtagen.


30 PANORAMA BERLINER KURIER, Dienstag, 10. Dezember 2019

Esabekämpft

Schrott im All

Darmstadt –Die Europäische

Weltraumorganisation

Esa plant zusammen mit einem

kommerziellen Konsortium

für das Jahr 2025 die erste

Mission zur Beseitigung

von Weltraumschrott. Ziel

sei, dass eine Raumsonde mit

Greifarmen eine im All

schwebende Oberstufe einer

alten Esa-Rakete einfängt und

zum Verglühen in die Erdumlaufbahn

zurückbringt.

Ausgesetztes

Baby entdeckt

Stade –Ein Paar hat im niedersächsischen

Stadeein in

der Nähe eines Kulturzentrums

ausgesetztes Baby gefundenund

dem Mädchen

so wahrscheinlich das Leben

gerettet.Die beidenhörten

am Freitagabenddas Geschreides

Säuglings und

alarmierten die Rettungskräfte.

Das Baby wurde auf

eine Kinderintensivstation

gebracht. Inzwischen geht

es dem Mädchen wiedergut.

Wer es aussetzte, ist unklar.

Fotos: dpa, AFP

Vulkanausbruch in Neuseeland

Dutzende Tote am

Rund 50 Menschen

waren auf der Insel, als

Die „Weiße Insel“ nach dem

Ausbruch des Vulkans

der Bergplötzlich Steine

und Asche spuckte,

nur 23 wurden gerettet

Täter (37)gesteht

Rentnerin(77)

auf offener Straße

niedergestochen

Stuttgart – Bluttat auf offener

Straße in Stuttgart:

Ein Mann attackiert eine

ältere Frau – ohne erkennbaren

Grund. Dann

sticht er plötzlich mit einem

Messer mehrfach

auf sie ein. Die 77-Jährige

bricht schwer verletzt

zusammen, überlebt die

Attacke nicht. Der Täter

stellt sich später der Polizei.

Die am Sonntag, gegen

12.30 Uhr, gerufenen

Rettungskräfte versorgten

die in der belebten

Straße am Boden liegende

Frau, brachten sie in

eine Klinik. Doch die

Stichverletzungen waren

zu schwer, die 77-Jährige

verstarb wenig später.

DerMesserstecher legte

bei seiner Vernehmung

ein Geständnis ab.

Wie Polizei und Staatsanwaltschaft

am Montag

mitteilten, soll der 37

Jahre alte Deutsche aus

Stuttgart an einer psychischen

Krankheit leiden.

Die Polizei hatte den

Mann unweit des Tatorts

festgenommen, wo er in

einem Café auf die Beamten

gewartet hatte.

Sein Motiv ist unklar.

Den bisherigen Ermittlungen

zufolge gab es

keine Hinweise auf einen

Streit. Täter und Opfer

sollen sich nicht gekannt

haben. „Wie es aussieht,

hat essich um eine reine

Zufallsbegegnung gehandelt“,

sagte ein Polizeisprecher.

Gegen den

37-Jährigen erging gestern

Haftbefehl wegen

Mordes. Er war bereits

früher wegen verschiedener

Delikte polizeilich

in Erscheinung getreten.

Fotos: dpa

Ein Schlag mit voller

So prügelte ein 17-Jähriger den Feuerwehrmann(49) in AugsburgzuTode

Augsburg –„Ein Schlag, unvermittelt

von der Seite und mit

voller Wucht.“ Er war tödlich.

Nur wenige Sekunden habe die

Attacke auf einen 49-jährigen

Mann am späten Freitagabend

in Augsburg (KURIER berichtete)

gedauert, erklärte die Polizei

gestern auf einer Pressekonferenz.

Gegen den 17-jährigen

Hauptverdächtigen erging Haftbefehl,

auch die sechs weiteren

Tatverdächtigen sind inzwischen

in Haft.

Gegen den Hauptverdächtigen

werde wegen Totschlags und

gefährlicher Körperverletzung

ermittelt. Den übrigen sechs

werde Beihilfe zum Totschlag

und gemeinschaftlich begangene

Körperverletzung vorgeworfen,

teilte der Leiter der Staatsanwaltschaft,

Rolf Werlitz, mit.

Einige von ihnen seien bereits

mit mehreren Delikten aufgefallen,

zwei der jungen Männer

auch mit Körperverletzung, sagte

Kripochef Gerhard Zintl.

Die Ermittler berichteten auch

zum Tathergang wie er sich auf

Bildern von Überwachungskameras

darstellte. Das spätere

Mehr als hundertFeuerwehrleute hatten sich in AugsburgamTatortversammelt,umihres

Kameraden zu gedenken. Viele Trauernde legten Blumen und Kerzen nieder.

Opfer, der 49-jährige Feuerwehrmann,

war mit seiner Frau

und einem weiteren Ehepaar

nach einem Besuch auf dem

Christkindlesmarkt in der Augsburger

Königsstraße unterwegs.

Die beiden Paare seien an der

Gruppe der jungen Männer vorbeigegangen,

die beiden Frauen

gingen voraus.

„Aus irgendwelchen Gründen

hat sich das Opfer umgedreht,

ist auf die Gruppe zugegangen

und war plötzlich umringt.“ Der

Feuerwehrmann habe sich mit

einem aus der Gruppe „beschäf-


PANORAMA 31

Touristen-Krater

Auckland –Den „dramatischen

Vulkan“ –Whakaari –nennen

ihn Neuseelands Ureinwohner.

Eine Attraktionfür Touristen, für

die er nun zum Horror, zumtodbringenden

Vulkanwurde.Bei einem

plötzlichen Ausbruch kamenoffenbarzweiDutzendMenschen

ums Leben, fünf Tote sind

bislanggeborgen. VieleUrlauber

wurden verletzt,unter ihnen vermutlich

auchDeutsche.

Der White-Island-Vulkan vor

der Nordküste Neuseelands

brach um 14.11 Uhr Ortszeit

(2.11 Uhr MEZ) aus, schleuderte

Steine und Asche 3,6 Kilometer

hochindie Luft. Auf Aufnahmen

einer Beobachtungskamera ist zu

sehen, wie sich kurz zuvor noch

eine größere Gruppe von Wanderern

auf den Krater zubewegt.

Dannwird das Bild schwarz. Die

Polizei schätzt, dass zu diesem

Moment bis zu 50 Menschen auf

der Insel waren. 23 konnten mit

Booten oder Hubschraubern

weggebracht werden. Mindestens

sieben von ihnen wurden

schwer verletzt. Viele erlitten

200 km

Christchurch

Nordinsel

Südinsel

Vulkaninsel Whakaari/

White Island

Auckland

Tauranga

NEUSEELAND

wieder aktiver wurde. Was aber

nicht dazu führte, dass die Touren

verbotenwurden.Das Betreten

ist nur im Beisein von Führernerlaubt.

Wellington

Pazifik

AUSTRALIEN

BLZ/GALANTY; QUELLE: DPA

Verbrennungen. Mit Flugzeugen

und Hubschraubern wurde bis in

den späten Abend nach Überlebenden

gesucht. Nach Einbruch

der Dunkelheit musstedie Suche

unterbrochen werden. „An keinem

Ort sind Lebenszeichen gesichtetworden“,

sagteein Polizeisprecher.

„Auf Grundlage der

vorliegenden Informationen

glauben wir nicht, dass sich auf

der Insel noch Überlebende befinden.“

Mehrere Unternehmen bieten

von der Küste aus Tagestouren

nach WhiteIsland mit dem Boot

an. Pro Jahr wird die Insel von

10000 Ausflüglern besucht. Die

Touren, die mit einem Blick ins

Innere der Erde werben, sind

sehr beliebt.

Ob Deutsche unter den Todesopfern

sind, war unklar. Aber:

„Wir müssen davon ausgehen,

dassDeutscheunter den Verletzten

sind“, sagte ein Sprecher des

Auswärtigen Amtes in Berlin. In

Neuseeland halten sich derzeit

recht viele Urlauber aus Deutschlandauf,

auf der anderen Seite der

Erdkugel wird es geradeSommer.

Unter den Besuchern sollen mindestens

20 Australier gewesen

sein. Bis zum Abend wurde nur

die Nationalität eines Todesopfers

bestätigt, ein Neuseeländer.

Mehrals 30 derAusflügler kamen

von einem Kreuzfahrtschiff, der

„Ovation Of The Seas“.

In den vergangenen Wochen

wurde bemerkt, dass der Vulkan

O.:Touristen

werden kurz

nach dem

Ausbruch in

Sicherheit

gebracht.

Li.: Verletzte

werden in

Kliniken

transportiert.

Wucht

tigt“, dann sei der Schlag von

der Seite gekommen. Worum es

vorher gegangen sei, sagten die

Ermittler nicht. Der 49-Jährige

habe sich „regelkonform“ verhalten.

Die Gruppe sei dann auf den

Begleiter des Opfers zugegangen,

der seinem am Boden liegenden

Freund zu Hilfe kommen

wollte. Der 50-Jährige sei

attackiert und im Gesicht

schwer verletzt worden. „Der

ganze Handlungsablauf hat wenige

Sekunden gedauert“, sagte

Zintl. Der 49-Jährige sei durch

den einen Schlag des Hauptverdächtigen

gestorben.

Die schönste Frauim

Universum trägtkurz

Zozibini Tunzi gegen konventionelles Schönheitsbild

Atlanta – Sie ist nicht nur

schön, sie hat auch was zu

sagen: Die neue „Miss Universe“,

Zozibini Tunzi aus

Südafrika, engagiert sich

seit einigen Jahren im

Kampf gegen geschlechterspezifische

Gewalt und ist

als Kurzhaarträgerin eine

„stolzeVerfechterinnatürlicher

Schönheit“.

Tunzi nutzte den Wettbewerb,

umvor allem auf die

Gewalt gegen Frauen

in ihrem Heimatland

aufmerksam

zu machen.

Im

Rahmen der

UN-Kampagne

#He-

ForShe – die

Männer ermutigt,

sich für Frauenrechte

stark zu machen –rief

sie die männlichen Bürger

Südafrikas dazu auf, „Liebesbriefeandie

Frauen“ des

Landeszuschreiben.Auszüge

daraus ließ sie dann auf

ein Kostüm mit den Farben

der südafrikanischenFlagge

drucken, das sie während

des Wettbewerbstrug.

Zudem prangert die neue

„Miss Universe“ das konventionelle

Bild von Schönheitan.

„Ich bin in einerWelt

aufgewachsen, in der eine

Frau, die wie ich aussieht

–mit meiner

Artvon Haut und

meiner Art von

Haaren –nie

als schön

angesehen

wurde“, zitierte

der

Sender CNN

die schwarze

Südafrikanerin.

„Ich denke, es ist

Zeit,dassdas heute

aufhört.“

Zozibini Tunzi ist die neue

„MissUniverse“. Daslöste in ihrer

Heimat Südafrika und weiteren

afrikanischen Ländern große Freude aus.

Fotos: AFP


Unter den 22 Verehrerinnen sind auch

zwei aus Österreich und der Schweiz.

Dienstag, 10. Dezember 2019

WITZDES TAGES

„Herr Doktor“, klagt der Patient. „Ich

kann nachts nicht mehr schlafen“ –„Was

haben Sie denn?“ –„Nachtschicht.“

WUSSTEN SIE SCHON...

... dass der weltweite Kalorienbedarf der

Menschheit bis zum Jahr 2100 um bis zu

80 Prozent steigen könnte? Das geht aus

einer Studie von Forschern der Uni Göttingen

hervor. Das liegt unter anderem daran,

dass die Weltbevölkerung bis dahin

auf 11,2 Milliarden Menschen anwachsen

wird, aber auch daran, dass die Menschen

weltweit zunehmend schwerer und größer

werden. Dadurch benötigen sie mehr

Kalorien –und so mehr Nahrung.

www.sam-4u.de

WASBEDEUTET...

... Universum? Das Wort Universum

stammt aus dem Lateinischen und bezeichnet

das Weltall. Der Deutsche Begriff

wurde erst im 17. Jahrhundert eingeführt.

Mit „Universum“ ist die Gesamtheit

von Raum, Zeit, Materie und Energie in

ihm gemeint. So leitet sich der Begriff

auch her: „universus“ bedeutet „gesamt“.

ZULETZT

Schnaps für 9,5 Millionen Euro

Die wohl größte private Whisky-Sammlung

der Welt soll in Schottland versteigert

werden.Die mehr als 3900 Flaschendes

Single Malt Scotch könnten bis zu 9,5 Millionen

Euro einbringen. „Nie zuvor ist privat

eine solche Sammlung auf einer Auktion

verkauft worden –über 3900 Flaschen

von einem einzigenSammler“, sagte Auktionator

Iain McClune. Die Sammlung

stammt von einem US-amerikanischenGeschäftsmann,

der bereits 2014 starb.

4

194050

www.sam-4u.de

301203

21050

Fotos: TVNOW/AryaShirazi

Diese 22 wollen den

„Bachelor“ erobern

Es wird wieder gezickt

und geweint – und das

nur wegen ihm: „Bachelor“

Sebastian Preuss

lädt 22 flirtwillige Damen

auf „sein“ Anwesen

in Mexiko ein, um die

wahre Liebe zu finden.

Ob Geschwindigkeits-

Junkie, Müllfrau oder

temperamentvolle Südländerin:

Sie alle wollen

den TV-Junggesellen

erobern.

Bei ihr wird das Streit-O-

Meter schnell in den roten

Bereich kommen: Judith

Diaz Caballero (28) arbeitet

als Dolmetscherin in

Köln. Die gebürtige Spanierin

mit Wurzeln in Mexiko

hat eine gute Portion

Temperament und sagt

über sich selbst: „Ich kann

extrem eifersüchtig sein.“

Keine gute Voraussetzung

im TV-Hühnerstall ... Ihre

Konkurrentinnen kann Judith

gleich auf sechs Sprachen

ankeifen. Sie dürfte

für ordentlich Wirbel im

Haus sorgen.

Die Exotik-Karte kann

auch Anna Mildenberger

(27) aus Leimen ausspielen.

Die Restaurant- und Eventmanagerin

hat Wurzeln in

Sri Lanka. Ihre Eltern sind

ihre großen Vorbilder –

denn sie sind seit 30 Jahren

glücklich verheiratet. Ob

sie nach drei gescheiterten

Beziehungen mit dem „Bachelor“

endlich ihren

Traummann findet?

Bei Kandidatin Michele

Stradomska (24) sollte Se-

Zickenzoffprogrammiert

Zwei von ihnen haben schon TV-Erfahrung, eine arbeitete als Müllfrau

Anna aus Leimen will einen Mann,

Michele steht auf ordentlich PS

für den die Familie genauso wichtig

ist wie für sie. Punkten kann Die 24-Jährige will schon bald

unter der Haube. Apropos Haube:

man bei ihr vorallem mit Humor. heiraten und Kinder bekommen.

bastian Preuss richtig Gas

geben. Denn die Kosmetikerin

aus München ist ein

echter Auto-Freak. Die

Marke ist egal –Hauptsache

ordentlich PS unter der

Haube. „Ich nutze jede Gelegenheit,

um einen Sportwagen

zu fahren“, sagt die

Deutsch-Polin. Mit ihrem

Traummann will die 24-

Jährige „Pferde stehlen“ –

dabei passen die so schlecht

in einen Lamborghini ...

Neben Kosmetikerin Michele

haben es gleich drei

weitere Expertinnen für

Gesichtsbehandlungen in

die Show geschafft: Wimpernstylistin

Jenny Schneider

(26) sowie die Makeup-Artistinnen

Vanessa

Guida (27) und Rebecca Elisa

Hüttemann (26). Während

Jenny weiß, wie man

anpackt –die Freiburgerin

arbeitete früher als Müllfrau

–punktet Rebecca vor

allem mit ihrem Pragmatismus:

„Einen Astrophysiker

brauche ich nicht“, sagt die

Schönheit aus Gütersloh

über ihren Traummann.

Zwei der Kandidatinnen

haben schon TV-Erfahrung:

Dieschüchterne Wioleta

Psiuk (28) versuchte

ihr Glück in der 2010er-

Staffel von „Germany’s

Next Topmodel“, Jessi Fiorini

(23)aus demschweizerischen

Zug suchte die

Judith sagt: „Mein Ziel ist es,

mich bei ,Der Bachelor‘ zu beherrschen

und den Umgang mit meiner

Eifersucht zu lernen.“

große Liebe schon 2018

bei „Love Island“ –vergebens.

Bei einem anderen Frauen-Doppelpack

wird der

„Bachelor“ sicherlich große

Augen machen. Denn Laureen

und Isabelle Pallmann

(beide 28) aus Ludwigshafen

gehen als Zwillings-

Duo an den Start. Die beiden

teilen nicht nur den

gleichen Modestil, sondern

auch einen ähnlichen Männergeschmack.

Aber: „Einen

Mann zu teilen, kommt

für uns definitiv nicht infrage!“,

stellt Laureen klar.

Wenn die Zeit in Mexiko

mal nicht das Schwestern-

Verhältnis belastet ...

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine