RB Zeitung 2 / 2019

panasch

News 2019 / 2

Baumgartner

kontinuierliche Weiterentwicklung

Liebe Leserin, lieber Leser

Meine Passion ist es, Uhren zu bauen. Auch

das Konstruieren von Gehäusen und das

Entwerfen von Zifferblättern und Zeigern

ist immer sehr spannend. Nur damit lässt

sich eine Uhrenmarke noch nicht erfolgreich

am Markt positionieren.

Nebst der Entwicklung von neuen Uhren –

im Frühjahr konnten wir das Modell «Mood»

lancieren – haben wir uns mit der Frage auseinandergesetzt,

was eigentlich eine RB Baumgartner

Uhr ausmacht? Was ist deren «DNA»?

Zusammen mit dem renommierten Uhrendesigner

Etienne Ruffieux haben wir uns an die

Arbeit gemacht. Wir haben diskutiert, gezeichnet,

zusammen gerungen, neu gezeichnet,

wieder diskutiert, wieder korrigiert, bis wir

alle Gehäuse, Zifferblätter, Zeiger und Kronen

soweit optimiert, verbessert und angepasst

hatten, dass sie «RB Baumgartner like» sind.

Die Damen rücken in den Mittelpunkt

Lange hat sich eine hübsche Damenuhr durch ihren sehr kleinen Durchmesser ausgezeichnet, so

dass es manchmal schwierig war, die Zeit abzulesen. Es war die Uhr unserer Grossmutter.

Dann vergrösserte sich der Durchmesser und die Ästhetik wurde wichtig. Uhren mit Halbedeloder

Edelsteinen kamen auf den Markt, die Zifferblätter wurden bunter oder die Gehäuse bekamen

neue Formen. Einhergehend mit dieser Veränderung, fand auch das Quarzwerk Einzug in

die Damenuhrenwelt, aber in den meisten Fällen blieben die stattlichen Preise trotz billiger Uhrwerke

bestehen.

Die Passion für mechanische Uhren zeichnet RB Baumgartner aus.

Darum stellte sich uns von Beginn weg die Frage, wie Ästhetik einer Damenuhr mit einem mechanischen

Uhrwerk verbunden werden kann. Erste Modelle wie die Mrs. Pearl kamen bei unseren

Kundinnen sehr gut an, weshalb sich die Frage nach der Erweiterung des Sortiments stellte.

Nun können wir Ihnen die zwei neuen Modelle LUA und WANDA vorstellen, die sich am erfolgreichen

Modell Mrs. Pearl orientieren, aber eine eigene Formsprache einbringen und damit das

Damensortiment weiter bereichern.

Und wenn Sie es sportlicher mögen, erfüllt das Modell MOOD in seiner neuen Grösse von 40mm

Durchmesser Ihre Wünsche und stellt eine wunderschöne Alternative für Sie und Ihn dar.

Nebst vielen Kleinigkeiten, die wir angepasst

und verbessert haben, ist daraus auch ein

neues Gehäuse mit dem Projektnamen «IGOR»

entstanden. IGOR werden Sie im Verlaufe des

nächsten Jahres kennen – und hoffentlich auch

schätzen – lernen.

Als zweiten Schwerpunkt haben wir uns mit

unserem Vertriebsnetz auseinandergesetzt.

Für mich und mein Team ist es zentral, dass wir

mit Verkaufspartner zusammen arbeiten, die

unseren Enthusiasmus für mechanische Uhren

teilen und dies ihren Kundinnen und Kunden

auch weitergeben können.

Unsere bisherigen Partner, Youmy Atelier

Goldschmiede in Küssnacht am Rigi, Die

Schmiede in Sursee, Scherer Antike Uhren in

Bern und Vestita Mode in Burgdorf teilen unsere

Passion schon.

Wir konnten in diesem Jahr mit dem Hotel

Collinetta in Ascona, Schmuckzyt Ruchti in

Solothurn, Manufaktuhr in Aarburg und dem

Hotel Villa Post in Vulpera weitere neue Vertriebspartner

gewinnen, die perfekt in unsere

Philosophie passen.

Ich freue mich sehr auf unsere gemeinsame

Zusammenarbeit. Mehr über die neuen Partner

erfahren Sie in dieser und der nächsten Ausgabe.

Übrigens, wir haben uns auch im zweiten Halbjahr

eine Freude gegönnt... Lassen Sie sich

von den neuen Modellen «Mood», «Lua» und

«Wanda» in der aktuellen Ausgabe inspirieren.

Ihr Reto Baumgartner

LUA

Sie möchten Ihrer Freundin, Ihrer Partnerin oder auch sich selbst gerne eine Freude bereiten?

Dann liegen Sie bei der Damenuhr LUA aus Perlmutt goldrichtig.

Diese elegante Armbanduhr mit einer Gehäusegrösse von 36 mm macht in ihrem ansprechenden

Edelstahlgehäuse eine besonders gute Figur. Die rhodinierten Zeiger versprühen feminine

Eleganz und wirken vor dem schillernden Perlmutt besonders schön. Ausgestattet mit einem automatischen

2824 Uhrwerk aus dem Hause ETA, drei Zeigern und einer Datumsanzeige bei 3 Uhr

sowie einer Gangreserve zwischen 36 und 40 Stunden.

Wir haben drei atemberaubende Modelle für Sie: Eine Variante in Natur-Perlmutt, die sanfte

Grün-, Gelb- und sogar Blassrosa-Töne miteinander vereint. Oder wie wäre es mit der Variante

in rosafarbenem Perlmutt, die mit weichen, sanften und warmen Farben überzeugt? Oder doch

lieber das sogenannte „schwarze“ Perlmutt mit seinen schillernden Tönen in Grau, Grün, Blau und

Violett ...

Diese drei umwerfenden Ausführungen sind mit einem glatten Lederarmband in Weiss ausgestattet

– hier ist ein Modell schöner als das andere!

Die LUA ist ab Dezember 2019 zu einem Preis von CHF 980.-- erhältlich.

Ein perfektes Geschenk für Weihnachten, am Valentinstag, Muttertag oder für andere besondere

Anlässe, zu denen man anderen oder auch sich selbst eine Freude bereiten möchte.


WANDA

Für jede und jeden das Passende dabei: das Herren- und Damenmodell von Wanda ist ab sofort in

verschiedenen Farben erhältlich!

Doch lassen Sie uns mit dem Herzen des Zeitmessers

beginnen: seinem Uhrwerk.

Es handelt sich um ein Automatik-Werk (ETA

2824 oder Selitta SW200) mit einer Gangreserve

zwischen 36 und 40 Stunden. In der Mitte

befinden sich der Stunden-, Minuten- und

Sekundenanzeiger. Ausserdem begeistert die

Uhr mit einer Datumsanzeige bei 3 Uhr, automatischer

bidirektionaler Aufziehfunktion und

einer Schwingung von 28.000 A/h ... Das klingt

kompliziert?

Werfen wir doch einmal einen Blick auf das

Zifferblatt:

Die Ziffern wurden durch Indizes ersetzt, die

sich zur Mitte hin verjüngen. Die neuen Farben

Tiefschwarz und Reinweiss versprühen

Eleganz. Dank den auffallenden Farbneuheiten

Aubergine, Nachtblau und Grün kommen

auch die anspruchsvollsten und trendbewusstesten

Uhrenliebhaber auf ihre Kosten.

Die geraden und schlichten Zeiger sowie das

übersichtliche Datumsfenster ermöglichen ein

schnelles und klares Ablesen der Uhrzeit und

des Datums.

Das besonders schlicht gehaltene Edelstahlgehäuse

hat einen Durchmesser von 40 mm,

ist wasserdicht bis 50 m und rundum poliert.

Das Uhrwerk ist durch den grossen Glasboden

aus Saphir fast vollständig sichtbar.

Das Modell „Wanda“ in den 5 neuen Farbvarianten

ist ab Dezember 2019 zu einem Preis

von CHF 1‘180.-- erhältlich.

Gefällt Ihnen, was Sie sehen? Schauen Sie gerne

vorbei!

Wir freuen uns auf Sie.


MOOD...

ab Dezember, auch in 40mm Durchmesser

In diesem Frühjahr haben wir Ihnen bereits

das neue Modell MOOD vorgestellt.

Jetzt bekommt die 44-mm-Edelstahlversion

eine kleine Schwester: Das Modell

mit 40-mm-Gehäuse ist ab Dezember zum

Preis von CHF 1‘690.-- erhältlich.

Wie seine grosse Schwester hat dieser Zeitmesser

ein automatisches Uhrwerk SW-280

aus dem Hause Sellita, eine Gangreserve von

36 bis 40 Stunden, drei Zeiger aus der Mitte,

eine Datumsanzeige bei 3 Uhr und eine wunderschön

gestaltete Mondphasenanzeige bei

6 Uhr.

Einstellung und Justierung des Mondes erfolgen

bidirektional und bequem über die Krone.

Einfach und unkompliziert.

Am äusseren Rand des Zifferblatts befindet

sich eine schöne Minuterie welche mit den

kleinen Initialen „RB“ bei 6 Uhr abgerundet

wird. Auch bei dieser Modellgrösse wechseln

sich arabischen Zahlen und Indizes ab und gewährleisten

so ein einfaches Ablesen. Ausserdem

begeistert der Zeitmesser mit passenden

rhodinierten Schwertzeigern.

Das Ziffernblatt gibt es in drei Farbvarianten:

Nachtblau mit Sonnenschliff, sanftes Havanna

oder Mattweiss. Die perfekte Wahl für alle, die

es gerne etwas unkonventioneller mögen.

Das Uhrengehäuse ist aus Edelstahl gefertigt

und bis 100 m wasserdicht. Dank der grossen

Auswahl an Uhrenarmbändern können Sie

Ihrer Uhr einen klassischen, modernen oder

auch ganz individuellen Look verleihen.

EDUARD NEITZKE, KREATIV & EXCLUSIV, BERNAU AM CHIEMSEE, DEUTSCHLAND

Aus der Luxustextilbranche stammend hat

sich Eduard Neitzke 1998 als Liebhaber

feiner Uhrenmechanik in der Uhrenbranche

selbstständig gemacht.

Bereits Ende der 1990er Jahre hat er sich für

den Verkauf von mechanischen Armbanduhren

von unabhängigen Herstellern, die mit

Begeisterung und Hingabe eine überschaubare

Anzahl Uhren fertigen, entschieden.

Als Verkäufer ist es Eduard Neitzke wichtig,

ehrliche Marken mit einem korrekten Preis-/

Leistungsverhältnis anzubieten und trotz der

Onlinepräsenz jederzeit für seine Kunden da

zu sein und die persönliche Betreuung sicherzustellen.

Seit Februar 2019 betreibt Herr Neitzke seine

eigene Seite www.kreativ-exclusiv.com. Bei

der Plattform Chrono24 tritt er seit 2003 als

Trusted Seller auf und darf auf eine 100%

Kundenzufriedenheit stolz sein.

Alle seine angebotenen Uhren werden auf

Bestellung angefertigt, so bekommt jeder

Käufer garantiert eine fabrikneue Uhr mit

internationaler Werksgarantie des Herstellers.

Eduard Neitzke freut sich, ab Juni 2019 auch

die Kollektion von RB Baumgartner anbieten

zu können und ist überzeugt, gemeinsam

Grosses zu erreichen.

https://www.kreativ-exclusiv.com


Il Ticino dà il benvenuto a RB Baumgartner

Das 3 Sterne Superior Hotel Collinetta,

befindet sich 1.5 km südlwestlich von

Ascona, inmitten eines zauberhaften Parks

mit alten Baumbeständen, Palmen und

mediterranen Pflanzen hoch über dem

Lago Maggiore und bietet dem Gast eine

atemberaubende Aussicht. Das Hotel liegt

mitten im Grünen und hat eine ideale Ausgangsposition

um die umliegenden Attraktionen

zu besuchen. Schöne Spaziergänge,

auch bis zur wunderbaren Piazza von Ascona,

aber auch anspruchsvolle Wanderungen

sind von hier aus möglich.

Bis zum Jahr 2000 wurde das Haus als

Kur- und Ferienhaus geführt. Mit der Direktionsübernahme

von Luca Foster und

seinem Team wurde es in ein klassisches

Ferienhotel umgewandelt.

Seit anfangs Juli 2019 ist ein kleines, feines

Sortiment der RB Baumgartner-Uhren in der

Hotel-Lounge ausgestellt und erhältlich. Luca

Foster und sein Team freuen sich, die Uhrenmarke

aus Aarberg Ihren Gästen zu präsentieren.

Was genau hat dich an den RB Baumgartner-Uhren

überzeugt?

Ich habe die Leidenschaft gespürt die dahinter

steckt. Die Uhren haben ein cooles Design

und befinden sich in der richtigen Preisklasse.

Vor kurzem hast du deine erste Uhr verkauft.

Gratulation dazu! Wie war das?

Grazie. Es hat mich sehr gefreut. Ein Erfolgserlebnis.

Eine Dame wusste sofort, dass Sie

diese Uhr möchte. Unsere Mitarbeiterin musste

lediglich die Vitrine öffnen und anprobieren

lassen.

Was erwartest du von der Partnerschaft mit RB

Baumgartner?

100‘000 verkaufte Uhren und einen Platz im Verwaltungsrat!

Scherz beiseite, die Erwartungen

werden mit dem netten Kontakt bereits erfüllt.

Ich hoffe aber für Reto und seine Mitarbeiter,

dass viele Uhren verkauft werden.

Vielen Dank an Luca Foster und das ganze Team

für die Leidenschaft und das Engagement.

EMMEN

CHF 1.180,00

Ein Meisterwerk der mechanischen Schweizer Uhren;

die Fliegeruhr mit fluoreszierenden Ziffern, Minuterie

aussen, Stunden innen. Uhrwerk Unitas 6497 mit rund 46

Std. Gangreserve. 2 Jahre Garantie.

RB Baumgartner: Luca, wie kommt es dazu,

dass du als Hoteldirektor neu auch Uhren verkaufst?

Luca Foster: Ich wurde von Herrn Baumgartner,

einem freundlichen Hotelgast angefragt,

ob ich Interesse hätte, seine mechanischen

Uhren zu verkaufen. RB Baumgartner ist eine

kleine Firma, welche sich in der Anfangsphase

befindet. Da kann man nicht nein sagen!

Ihr bietet im Hotel private Anlässe (Geburtstag,

etc.) aber auch Seminare und Konferenzen an.

Wäre es denkbar, einen Event mit RB Baumgartner

zu veranstalten?

Sehr gerne würden wir einen Event mit RB

Baumgartner veranstalten!

Das stimmungsvolle Ambiente des Hotel

Collinetta wäre sicherlich ein würdiger Rahmen.

Wie reagieren eure Gäste auf die präsentierten

Uhren in der Vitrine in der Lounge?

Viele reagieren neugierig und fragen was das

für Uhren sind. Die Gäste Fragen sich, wie es

dazu kommt, dass eine Uhrenfirma im Hotel

Uhren verkauft.

REGLAGE

CHF 3.490,00

Die mechanische Schweizer Uhr im einzigartigen Wendegehäuse

Recto Verso mit Teil-skelettiertem Zifferblatt.

Uhrwerk (Handaufzug) Graviator BL109 mit 46 Std.

Gangreserve, 21’600A/h und Sekundenstopp. 2 Jahre

Garantie.


Unsere drei neuen Verkaufspartner

Wir sind hocherfreut, dass wir in diesen Spätsommer drei weitere Verkaufspartner gewinnen konnten:

Bijouterie SchmuckZyt Ruchti in

Solothurn

Mit Leidenschaft führt Claudia Ruchti die

Bijouterie SchmuckZyt Ruchti im Herzen von

Solothurn an der Schmiedengasse 2. Das

Schmucksortiment umfasst ausgefallenen und

einzigartigen Silber- und Goldschmuck, sowie

klassische bis exklusive Stein- und Perlencolliers

die im eigenen Atelier entworfen und

angefertigt werden. Neu finden sich seit September

2019 auch RB Baumgartner-Uhren in

Claudia Ruchti’s Sortiment.

MISCHABEL

CHF 1290.-

Sportliche Schweizer Uhr mit weissem Zifferblatt sowie

Tagesanzeige und Datum bei 3 Uhr. Mechanisches Uhrwerk

(Automatik) ETA 2836 oder Sellita SW220. Gangreserve

42 Std.

Manufaktuhr in Aarburg

Hotel Villa Post in Vulpera, im

schönen Unterengadin

Das von Daniel Lladó mit Leidenschaft geführte,

gemütliche 4*-Hotel ist etwas für Geniesser

der Ruhe und Entspannung im alpinen und

historischen Ambiente. Eingebettet inmitten

der wunderschönen Natur zwischen Bergen

und Flüssen liegt das Hotel Villa Post in Vulpera.

Direkt vor der Haustür erstreckt sich die

Engadiner-Bergwelt.

In der Lobby riecht man bereits den Duft von

Arvenholz, im Kaminzimmer brennt ein Feuer

und hunderte von Antiquitäten aus alten

Kurzeiten schmücken das kleine Hotel. In das

einzigartige Ambiente fügen sich seit Oktober

2019 auch die RB Baumgartner-Uhren ein.

MRS. PEARL

CHF 980.-

Klassisch zeitlose Schweizer Dresswatch mit Datum bei 3

Uhr. Perlmut-Zifferblatt mit Index aus Strass-Steinen und

geraden Zeigern. Uhrwerk (Automatik) ETA 2824 mit 40

Std. Gangreserve. 2 Jahre Garantie.

Schon als kleines Mädchen liebte Carolina Amman

es, stundenlang ihrem Vater bei kniffligen

Arbeiten zuzusehen.

Die Faszination blieb bestehen. Das filigrane

und sorgfältige Arbeiten an Uhren und deren

Geschichten hat für Carolina eine grosse

Bedeutung. Mit viel Begeisterung und jahrelangem

Know-How übt sie den erlernten Beruf

als Uhrmacherin-Rhabilleuse in ihrem Atelier in

Aarburg aus.

Seit Mitte September 2019 sind neu auch die

RB Baumgartner-Uhren in den Vitrinen von

Manufaktuhr ausgestellt.

HANDCRAFT

CHF 980.-

Klassisch zeitlose Schweizer Uhr mit Datum bei 3 Uhr.

Silbernes Zifferblatt mit Plankenmuster und Schwertzeigern.

Uhrwerk (Automatik) ETA 2824 oder Sellita SW200

mit 40 Std. Gangreserve. 2 Jahre Garantie.

Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Lesen Sie in unserer nächsten Ausgabe die vollumfänglichen Porträts unserer neuen Partner.

Wie eine Uhr entsteht

Wissen Sie wie eine Uhr entsteht? Wir möchten Ihnen in einer kleinen Serie in den kommenden Ausgaben aufzeigen, wie eine Uhr

«geboren» wird.

In der heutigen Ausgabe wollen wir Ihnen einen Überblick über den gesamten Entwicklungsprozess geben und in den nächsten Ausgaben

zeigen wir Ihnen die einzelnen Schritte im Detail auf.

Als Erstes wird festgelegt, welcher Typus einer

Uhr gebaut werden soll. Handelt es ich um

ein klassisches Modell, ein sportliches Modell,

soll es Komplikationen wie Datum, Stoppuhr

(Chronograph), etc. enthalten oder «nur» die

Zeit anzeigen.

Zudem wird festgelegt, mit welchem Uhrwerk

die Uhr angetrieben werden soll. Massgebend

für diesen Entscheid sind einerseits die Kundenbedürfnisse

und andererseits das bisherige

Sortiment.

Dabei ist es die Kunst der Designer, die einzelnen

Elemente der Uhr mit deren markentypischen

Merkmalen auszustatten, diese weiter zu

entwickeln und trotzdem die Uhr als Ganzes,

als wohlgeformte Einheit erscheinen zu lassen.

Als Nächstes wird von allen Komponenten

ein Prototyp erstellt. Damit wird einerseits das

Design der verschiedenen Teile aber auch die

Funktionalität und Passgenauigkeit überprüft.

Mit dieser Nullserie wird nochmals die Funktionalität,

aber auch die Dauerhaftigkeit der

Uhren in verschiedenen Zuständen getestet.

So wird zum Beispiel die Gangenauigkeit bei

Bewegung und im Ruhezustand geprüft, die

Wasserdichtigkeit getestet oder die Gangreserve

validiert. Wenn diese Tests erfolgreich

sind, wird die Uhr zum Verkauf freigegeben.

In einem zweiten Schritt wird das Design der

Uhr umfassend das Gehäuse, das Zifferblatt,

die Zeiger, die Krone, das Uhrband und die

Schliesse des Uhrbandes festgelegt.

In den meisten Fällen müssen noch Feinjustierungen

vorgenommen werden. Je nach deren

Umfang wird das Prototyping nochmals wiederholt.

Im Anschluss werden die verschiedenen Komponenten

produziert und es wird eine Nullserie

gebaut.

Und zuletzt kommt die Nagelprobe. Gefällt die

Uhr den Kundinnen und Kunden oder nicht….

Sie entscheiden!

Erfahren Sie in der nächsten Ausgabe, wie

ein Gehäuse von der Idee bis zur Fertigstellung

entsteht und worauf hier besonders

geachtet werden muss.


Etienne Ruffieux, Uhrendesigner, Kreativer Mitbegründer des Studios Bug Me GmbH

Im Laufe meines Designstudiums am Art

Center College of Design in der Schweiz

und in den USA fühlte ich mich zur Uhrmacherei

hingezogen. Ich habe in mehreren

Haute Horlogerie-Marken als Designer

und in der Produktentwicklung gearbeitet,

unter anderem bei Zenith, der LTI SA Gucci

Group, Parmigiani Fleurier und Frères Rochat,

bevor ich das Studio BugMe eröffnet

habe.

Für Parmigiani Fleurier habe ich mehrere Kultmodelle

wie die neue Kollektion Tonda Qualité

Fleurier, oder auch die Chronomaster Open

bei Zenith für den GPHG (Grand Prix d’Horlogerie

de Genève) kreiert.

Zum Beispiel: Welche Zeigerformen spiegeln

das Grundkonzept „Pure Passion“ am besten

wider?

Wie soll dann ihre Verwendung definiert werden?

Und wie lässt sich die goldene Regel,

d. h Minutenzeiger = 1 (3/3), Stundenzeiger

= 2/3, Sekundenzeiger = Minutenzeiger + 0,5

auf die Zeigerlängen anwenden, die wir dann

für die gesamte Kollektion übernehmen?

Genau so nahm ich jedes Element unter die

Lupe: das Logo, die Typografie, die Minuterie,

die Indizes, die Farben, die Texturen der

Zifferblätter und sogar das Gehäusefinish.

Diese Feinstarbeit am Design sowie die

Anpassungen auf den hundertstel Millimeter

zeichnen die Präzision und Uhrmacherkunst

von Reto aus.

Vielleicht stellt sich dem ein oder anderen

die Frage: Schränken nicht alle Regeln die

Kreativität bei zukünftigen Entwürfen ein?

Die Antwort lautet: ganz bestimmt nicht! Diese

Disziplin wird bei unseren nächsten Entwürfen

zum Leitfaden, indem wir den Geist

der Uhrmacher der ersten Stunde wahren,

aber auch an der Stärkung der Identität der

Marke sowie der Ästhetik der Uhren feilen.

Die Uhrengehäuse stammen von der bestehenden

Modellreihe der Marke RB Baumgartner.

Das erste „Gesicht“: WANDA begeistert mit

einem zeitlosen, klassischen, geometrischen

Uhrengehäuse und ist ein wahres Chamäleon.

Sie wird Sie mit der Auswahl verschiedener

Armbänder – von klassisch bis topmodern – ins

Staunen versetzen. Inspiriert von den Formen

und Linien des Gehäuses, haben wir das Zifferblatt

mit zwölf dünnen Indizes versehen, die

die leichte Rundung der Schwertzeiger elegant

hervorheben.

Farbenfroh und charakterstark: Unsere Versionen

in Tiefschwarz, lackiert in Onyx-Optik, und

im weissen Emaille-Look sind zeitlose Klassiker,

während unsere drei satinierten Uhren mit

Sonnenschliff ein atemberaubendes Lichtspiel

bieten. Ab Dezember 2019 dürfen Sie sich auf

die neuen Varianten in Blau mit Sonnenschliffe,

Grün sowie einer weiteren Farbe Aubergine

freuen.

Meine Designarbeit steht im Zeichen der

Gestaltung ausgewogener, zeitloser Uhren mit

einem modernen Look. Ich beginne immer

damit, Skizzen auf Papier zu zeichnen damit ich

die neuen Formen gestalten kann.

Anschliessend baue ich sie neuen Modelle in

3D nach, um sie Wirklichkeit werden zu lassen.

Für mich spielt die Begegnung mit anderen

Disziplinen des Uhrengewerbes bei der Kreation

neuer Produkte jeweils eine unerlässliche

Rolle.

Was war Ihre Aufgabe beim DNA-Projekt

von RB Baumgartner?

SCHEIDEGG

CHF 2350.-

Mechanischer Chronograph, blaues Zifferblatt, Stahl-Gehäuse

und Tag / Datum bei 3 Uhr. Uhrwerk (Automatik)

Valjoux 7750. Gangreserve 44 Std. 2 Jahre Garantie.

Die Uhren von RB Baumgartner wurden von

Reto Baumgartner kreiert und von der traditionellen

Uhrmacherkunst intuitiv inspiriert. Die

Designelemente haben bei jeder Uhr einen

natürlichen und ausgewogenen Charakter.

Zunächst bestand meine Aufgabe darin, alle

Urelemente zu identifizieren und analysieren,

die die DNA oder den Ursprung des Designs

ausmachten. Dabei befasste ich mich mit der

Frage, welche Designelemente für die Marke

RB Baumgartner grundlegend sind.

In einer zweiten Phase legte ich die Elemente

fest, die verändert werden oder wegfallen

müssten. Damit haben wir das Wesentliche

der Marke und damit die Formen mit Wiedererkennungswert

herausgearbeitet, die mit der

Marke in Verbindung gebracht werden können.

Darüber hinaus haben wir an neuen „Signature“-Designelementen

gearbeitet, wie der

Minuterie mit dem diskreten RB-Monogramm

bei 6 Uhr.

Kommende Kreationen werden noch weitere

markentypische Charakteristika aufweisen,

lassen Sie sich überraschen

Inwiefern haben Sie die neuen Modelle

mitgestaltet?

Bei unserer Arbeit als Designer versuchen wir

immer, den Produkten, die wir kreieren, eine

„Seele“ einzuhauchen. Jede Uhr muss ihren

eigenen Charakter, ihre eigene Geschichte

haben und für ihren Träger über die Jahre eine

treue Begleiterin sein.

Reto Baumgartner wollte den drei Modellreihen

seiner Kollektion MOOD, LUA und

WANDA ein neues „Gesicht“ verleihen: Für

Uhrmacher ist das Zifferblatt oft das „Gesicht“

der Uhr.

Für die Modelle WANDA, LUA und MOOD

haben wir deshalb drei neue Zifferblätter ausgearbeitet.

Das zweite „Gesicht“: LUA, eine sanft anmutende

Uhr mit femininen Rundungen, inspirierte

uns zum Zeichnen von Perlmuttziffernblättern,

die mit länglichen tropfenförmigen Indizes versehen

sind. Die Perlmuttfarben schillern in den

Farben Blau, Rosa oder Weiss.

Wir haben LUA als elegante und sportliche,

ultra-feminine Uhr konzipiert, die durch ein

mechanisches Uhrwerk angetrieben wird.

Für das dritte „Gesicht“, die MOOD mit

40-mm-Gehäusegrösse, wollten wir ein Zifferblatt

schaffen, das Klassik und Moderne

gekonnt miteinander vereint. Die Minuterie

mit dem charakteristischen RB-Monogramm

bei 6 Uhr verleiht ihm seinen klassischen, aber

dennoch zeitgemässen Look.

Die Ziffern und Indizes verleihen ihm eine moderne

Note, während die Schweizer Typografie

ein traditionelles Element darstellt.

Die Mondphase des mechanischen Uhrwerks

Ihres Zeitmessers wird Sie über viele Jahre

hinweg treu begleiten.

Unsere Herzen schlagen für Designs, die der

Moderne entfliehen und einen Sprung in die

Zukunft wagen.


Erster Messebesuch für die RB Baumgartner-Uhren

Eine Uhrenmesse zum Erleben!

Das ist Deutschlands grosse Uhrenausstellung: die Watchtime in Düsseldorf.

Vom 25. bis 27. Oktober 2019 entdeckten Uhrenfans die neuesten

Modelle und hatten die Chance, mit den Markenvertretern und Uhrmachern

persönlich ins Gespräch zu kommen.

Wir freuen uns, dass wir gemeinsam mit unserem Vertriebspartner Eduard

Neitzke von Kreativ & Exklusiv an dieser renommierten Uhrenmesse

teilnehmen zu konnten.

Es erfüllt uns mit Stolz, dass wir unser RB Baumgartner-Uhrensortiment

neben namhaften Marken wie Omega, TAG Heuer und Ulysse Nardin zu

präsentieren konnten.

Lesen Sie in der nächsten Ausgabe, wie wir unseren ersten

Messebesuch in Deutschland erlebt haben.

KOMMEN SIE VORBEI

RB Baumgartner AG

SWISS WATCHMAKING

Stadtplatz 16

CH - 3270 Aarberg

info@rb-baumgartner.ch

www.rb-baumgartner.ch

Reto Baumgartner

CEO | Watchmaker

+41 79 456 39 18

Möchten Sie die aktuelle Kollektion von RB Baumgartner in unserem Uhrmacheratelier

ansehen und anprobieren? Oder haben Sie eine mechanische Uhr zum Reparieren?

Besuchen Sie uns in unserem Laden in Aarberg (BE).

Öffnungszeiten

Dienstag - Freitag

9:00 - 12:00 / 13:30 - 18:00

Samstag

9:00 - 16:00

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Bleiben Sie ein Teil dieser Passion.

Folgen Sie RB Baumgartner auf Social Media.

© 2019

Konzept | Gestaltung:

Björn Ischi

www.bjoern-ischi.ch

Druck:

Hertig + Co. AG

Auflage:

1500 stk

Reto Baumgartner

CEO | Watchmaker

+41 79 456 39 18

Instagram

Facebook

Weitere Magazine dieses Users