14.12.2019 Aufrufe

Sven Schöpker - Speaker und Impulsgeber

Sven Schöpker schraubt schon sein halbes Leben daran, das Handwerk in ein vollkommen anderes Licht zu rücken. Er setzt sich mit leidenschaftlichem Engagement für das Handwerk ein und möchte den dort tätigen Menschen die Anerkennung und Wertschätzung zuteil kommen zu lassen, die sie verdienen. Seine Idee von einem neuen dynamischen Handwerk trägt einen Namen: Die Mission Geiles Handwerk! Mit der Mission Geiles Handwerk möchte er die Gesellschaft wachrütteln und sensibilisieren, die Bedeutung des Handwerks für das Allgemeinwohl zu erkennen. In seinen impulsiven Vorträgen begeistert er sein Publikum mit einem dynamischen Auftritt und einer mitreißenden Rhetorik. Dank der packenden Themen und der lebendigen Beispiele finden viele Handwerksunternehmer wertvolle Impulse, wie sie auch ihr Unternehmen erfolgreich in die Zukunft führen können.

Sven Schöpker schraubt schon sein halbes Leben daran, das Handwerk in ein vollkommen anderes Licht zu rücken. Er setzt sich mit leidenschaftlichem Engagement
für das Handwerk ein und möchte den dort tätigen Menschen die Anerkennung
und Wertschätzung zuteil kommen zu lassen, die sie verdienen.
Seine Idee von einem neuen dynamischen Handwerk trägt einen Namen: Die Mission
Geiles Handwerk! Mit der Mission Geiles Handwerk möchte
er die Gesellschaft wachrütteln und sensibilisieren, die Bedeutung des Handwerks für
das Allgemeinwohl zu erkennen. In seinen impulsiven Vorträgen begeistert er sein
Publikum mit einem dynamischen Auftritt und einer mitreißenden Rhetorik. Dank
der packenden Themen und der lebendigen Beispiele finden viele Handwerksunternehmer wertvolle Impulse, wie sie auch ihr Unternehmen erfolgreich in die Zukunft führen können.

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

Speaker, Impulsgeber

& Unternehmer


2


3

Sven ist ein aus gezeich

neter Speaker.

Humor, Nutzen und

Emotionen sind

vorprogrammiert.

Als Speaker und

Unternehmensberater

absolut zu empfehlen.

CONSTANTIN CHRISTIANI,

ALEXANDER CHRISTIANI INSTITUT

FÜR STORYMARKETING


4

INHALT

Inhalte, die

bewegen


5

Mission

Zur Person

Zahlen & Fakten

Vorträge

Kundenstimmen

Medienecho

Preise

Podcast

Kontakt

8

14

18

22

34

38

54

58

62


6

MISSION

Sven Schöpker

tritt an, um

das Handwerk

positiv zu

verändern.


7


8

MISSION

Sven Schöpker schraubt schon sein

halbes Leben daran, das Handwerk

in ein voll kommen anderes Licht

zu rücken. Er setzt sich mit leidenschaftlichem

Engagement für

das Handwerk ein und lässt den

Menschen im Handwerk die

Anerkennung und Wertschätzung

zuteil werden, die sie verdienen.

Seine Idee von einem neuen dynamischen Handwerk

trägt einen Namen: Die MISSION STARKES HANDWERK!

Mit der MISSION STARKES HANDWERK möchte er die

Gesellschaft wachrütteln und sensibilisieren, die Bedeutung

des Handwerks für das Allgemeinwohl zu erkennen.

In seinen impulsiven Vorträgen begeistert er sein Publikum

mit einem dynamischen Auftritt und einer mitreißenden

Rhetorik. Dank der packenden Themen und

der leben digen Beispiele finden viele Handwerksunternehmer

und Mittelständler wertvolle Impulse, um ihr

Unternehmen erfolgreich in die Zukunft zu führen.


9

MISSION

STARKES

HANDWERK

Die MISSION STARKES HANDWERK

Was Sven Schöpker über das moderne Handwerk auf der

Bühne mit einer motivierenden Leichtigkeit erzählt, lebt er

täglich erfolgreich in seinen eigenen Unternehmen vor.

Sven Schöpker ist der festen Überzeugung, dass handwerkliche

Berufe in unserer Gesellschaft zu kurz kommen.

Aus diesem Grund setzt er sich leidenschaftlich für ein

höheres Ansehen des Handwerks ein und gründete die

„MISSION STARKES HANDWERK“.


10

ZUR PERSON

Ich möchte dem

Wertschätzung z

lassen, die es ver


11

Handwerk die

uteil werden

dient.

SVEN SCHÖPKER,

SPEAKER UND IMPULSGEBER


12

ZUR PERSON


Sven Schöpker

ist Gründer und

Impulsgeber.

13


14

ZUR PERSON

Sven Schöpker ist Gründer und Impulsgeber

der mehrfach ausgezeichneten

Architektur- und Handwerksunternehmung

Raumfabrik. An den drei TOP

Immobilienstandorten Münster, Düsseldorf

und Norderney leitet er ein Team

aus Architekten, Innenarchitekten und

Handwerkern, die hochwertige Bauund

Umbauprojekte für Privatkunden

in ganz Deutschland mit einem einmaligen

Konzept planen und umsetzen.

Das 2004 gegründete Netzwerk beschäftigt mittler weile

über 500 Mitarbeiter. Dem gelernten Handwerker und

studierten Betriebswirt wurde das Handwerk in die Wiege

gelegt. Sven Schöpker führt neben der Raumfabrik

gemeinsam mit seinem Vater eine erfolgreiche mittelständische

Tischlerei im Münsterland. Kaum jemand im

deutschsprachigem Raum bringt so viel praxiserprobtes

Wissen zu den Themen Positionierung, Marketing und

Verkauf im Handwerk mit. Ein Wissen, von dem auch Mittelständler

aus vollkommen anderen Branchen profitieren und

lernen können.


15

Ausgezeichnet

Sven Schöpker blickt als Unternehmer auf

mehrere erfolgreiche Jahre zurück. Seine

herausragenden Leistungen wurden mit

der Raumfabrik mehrfach honoriert.


16

ZAHLEN & FAKTEN

1Mission,

die Sven Schöpker

jeden Tag antreibt.

900

Bauvorhaben

setzte Sven Schöpker

mit der Raumfabrik

bereits erfolgreich um.

Auszeichnungen

für herausragende

und innovative

13Leistungen im Handwerk.

18

erfolgreiche Jahre

als Unternehmer

im Handwerk.


17

41

Handwerksbetriebe

sind Teil seiner

preisgekrönten

Kooperation,

der Raumfabrik.

arbeiten für die Betriebe

der Raumfabrik.

500Mitarbeiter

3einzigartige Vorträge,

die inspirieren,

Impulse geben & anregen.


18

SVEN SCHÖPKER


19

Herr Schöpker steht

für das, was er sagt

und präsentiert es so

echt und menschlich,

dass wir als Zuhörer und

Zuhörerinnen sofort

mitgerissen wurden.

Vielen Dank für dieses

Erlebnis.

FRIEDRICH GÜLZOW,

LEITER AKADEMIE ROMA AG


20

VORTRÄGE

Geballtes

Wissen aus

der Praxis.

Buchen Sie

Sven Schöpker für:

/ Tagungen

/ Verbandstreffen

/ Kongresse

/ Meisterfeiern

/ Branchentreffen

/ Messeveranstaltungen

/ Jubiläen

/ Fortbildungen

/ Inspiration & Impulse


21

1.

Raus aus

dem Einheitsbrei

2.

Das Geheimnis nicht

zu verkaufen, sondern

gekauft zu werden.

3.

Strategien für den

„War of Talents“


22

VORTRÄGE

Wir brauchen in

Zukunft noch ec

Helden im Hand


23

hte

werk.

SVEN SCHÖPKER,

SPEAKER UND IMPULSGEBER


24

VORTRÄGE

1.

Raus aus dem

Einheitsbrei

Wie Sie durch eine exzellente Positionierung

und erstklassiges Marketing

zum Aufmerksamkeits-Marktführer

Ihrer Branche werden.


25

Dieser Vortrag zeigt:

„In meinen Gesprächen mit Unternehmern stelle ich

immer wieder fest, dass viele Betriebe sich nur unzureichend

auf ihre festgelegten Unternehmensziele

und ihre anvisierte Kundengruppe konzentrieren.

Jeder Kunde und jede Anfrage wird gleich behandelt,

jeder bekommt per Post ein Angebot, jede Anfrage

wird mit gleicher oder ähnlicher Priorität bearbeitet.

Die Trefferquote ist häufig sehr gering, die Arbeitseffizienz

im Unternehmen ebenfalls. 80% der Arbeit

ist ‚für den Mülleimer’. Das muss nicht so sein.

Meine Botschaft: Kommen Sie raus aus dem Einheitsbrei

und suchen Sie Ihre lukrative Marktnische! Seien Sie

besser in einer Leistung der Beste als in vielen Bereichen

Zweiter oder Dritter.

In einem impulsreichen Vortrag erhalten die Zuhörer

wertvolle Anregungen, das eigene Unternehmen durch

den Aufbau eines Expertenimage deutlich sichtbarer

für Kunden und Mitarbeiter am Markt zu platzieren.

Lebendige Beispiele aus der Handwerkerpraxis ermutigen

die Teilnehmer, direkt mit der Umsetzung

loszulegen.“


26

VORTRÄGE

2.

Das Geheimnis

nicht zu verkaufen,

sondern gekauft

zu werden.

Wie Sie das Gespräch mit Ihrem Kunden

so gestalten, dass er Ihr Produkt oder

Ihre Dienstleistung aus voller Überzeugung

kaufen möchte.


27

Dieser Vortrag zeigt:

„Es gibt so viele großartige Handwerksbetriebe,

die sich weit unter Wert verkaufen.

Was nützt es, besser zu sein – wenn

andere sich besser verkaufen? Leistung

wird nunmal erst dann zum Wert, wenn

Sie gekauft wird.

Obwohl ich immer gern verkauft habe,

genieße ich mittlerweile das Gefühl,

dass Menschen mich buchen oder meine

Dienstleistung kaufen wollen.

Durch diesen motivierenden Vortrag

werden die Zuhörer auf emotionaler Ebene

zu Magneten für ihre Kunden und können

dadurch allein ihre Verkaufserfolge dramatisch

erhöhen. Gepaart mit dem Wissen

über den systematischen Verkaufsprozess

und einigen rhetorischen Finessen ist es

möglich, auf eine nahezu 100% Trefferquote

zu kommen.“


28

VORTRÄGE

3.

Strategien für den

„War of Talents“

Wie Sie die besten Mitarbeiter für Ihr

Unternehmen gewinnen und halten.


29

Dieser Vortrag zeigt:

„Ich kenne viele Unternehmer, die über

den Fachkräftemangel stöhnen. Ja natürlich,

es ist schwerer geworden gute Mitarbeiter

zu gewinnen. Meine kritische Frage ist

jedoch: Was hat der Unternehmer in den

letzten Jahren unternommen, um sich und

seinen Betrieb in die Köpfe der Menschen

zu bringen? Mitarbeitergewinnung ist

immer ein Marathon und nie ein Sprint.

In dem leidenschaftlichen Vortrag lege ich

bewusst den Finger in diese Wunde. Ich

möchte die Handwerker wachrütteln und

motivieren, mehr für ihre Sichtbarkeit am

Markt zu tun.

Mit meinen auf den Emotionen aufbauenden

Impulsen animiere ich die Handwerksbetriebe

zum Neu- und Umdenken in der

Frage der Mitarbeitergewinnung.

Die lebendigen Beispiele aus der Praxis

runden dieses packende Thema ab.“


30

VORTRÄGE

Gelernt von den Besten

Sven Schöpker wurde in den letzten Jahren u.a. von

Dr. Dr. Cay von Fournier, Jörg Löhr, Rene Borbonus,

Frank Asmus, Jack Nasher, Alexander Christiani,

Uwe Ruppert, Hermann Scherer, Dirk Kreuter sowie

Martin Schöpker begleitet und ausgebildet.


31


32

KUNDENSTIMMEN

Diese

Meinungen

sprechen

für sich

„Wir freuen uns sehr, dass wir Sven

Schöpker für unseren Eröffnungsvortrag

unseres neuen digitalen

Vortragsformates für Banker

gewinnen konnten! Das Feedback

der über 100 Teilnehmer war überwältigend.

Hier ein paar Stimmen

aus dem Publikum:

‚Der Vortrag hat mir sehr gut gefallen:

tiefer Einblick in die Branche

kurzweilig und interessant präsentiert.

Klasse, vielen Dank dafür!‘ ,

Kai Dittler, VR Bank Westküste eG

‚Es war eine sehr informative und

gute Veranstaltung. Ich werde

definitiv einiges mit in Gespräche

mit meinen Kunden nehmen. Im

Großen und Ganzen eine wirklich

sehr gute Veranstaltung. Sehr gerne

nehme ich an den weiteren Veranstaltungen

dieses Formates teil!‘

Leonid Sorin, Sparkasse zu Lübeck

‚Der Referent war ein Volltreffer:

aus der Praxis für die Praxis! Echt

klasse.‘ Helmut Koch, Commerzbank

Das Branchenverständnis der

Banker zu verbessern kommt deren

Firmenkunden sicher sehr zu Gute.

Ganz herzlichen Dank für den großartigen

Vortrag! “

CHRISTIANE TIEMANN


33

Sven Schöpker überzeugt sowohl

fachlich als auch emotional auf

der Bühne. Einfach meisterhaft!“

DR. CLAUS HARTMANN

„Dieser Mensch liefert eine sensationelle

Performance auf der

Bühne ab! Seine Vorträge regen

zum Denken an, polarisieren

und motivieren zugleich! Dieser

Speaker ist einfach nur großartig!

Jeder sollte Sven mal live erleben!

Wirklich ganz großes Kino!!!“

DAVID SCHNECK

„Ein ganz ganz wichtiges Thema,

grossartig transportiert von Sven

Schöpker. Bravo.“

SABINE ZETTL

„Herr Schöpker ist ein sehr begabter

Speaker und spricht mit dem

Handwerk endlich mal ein sehr

wichtiges Thema an und ist nicht

der 50te Verkaufsberater.“

DENNIS BLOMBERG, HANDWERKER

„Sehr verbindlich, sympathisch,

emotional und mitreißend.

Sehr gelungener Vortrag.“

MAREN ULBRICH, HANDWERKSMENSCH

Sven Schöpker hisst eine Flagge

für das Handwerk und setzt sich

kompetent und sympathisch

mit jeder Faser dafür ein, dass

sich gerade junge Menschen hier

eine erfolgreiche Zukunft aufbauen

können. Seine Botschaft

‚Nicht jeder muss Bankdirektor

werden‘ trifft es genau. Danke für

diesen inspirierenden Vortrag!“

JÜRGEN WAELLNITZ,

COACH FÜR PERSONALENTWICKLUNG

„Wer Sven Schöpker kennenlernen

darf, lernt Handwerk mit völlig

neuen Augen kennen. Hier fließen

gebündeltes Know-How, Liebe

und Passion zu seinem Beruf und

die Ehrbarkeit in Verbindung zu

seinem Handwerk zu einem Strom

toller Ideen mit viel Inspiration

zusammen.“

MARTIN B.

Sven Schöpker ist ein toller und

authentischer Mensch und ein

super Speaker. Die Vorträge, Lerninhalte,

Trainingsinhalte sind aus

dem Handwerk für das Handwerk.

Ich konnte einiges schon anwenden,

dies mit Erfolg. Ich freue mich

dabei zu sein.“

CEHAN SAN

„Sehr professionell, informativ

und absolut kompetent in jeglicher

Hinsicht mit tollen persönlichen

Touch, genau so soll es sein!“

CHRISTIAN MEINKE

Sehr professionell, bestens organisierte

Beratungen, Schulungen und

Seminare. Einfach begeisternd und

hoher und langfristiger Effizienz

für unser gesamtes Team!

ALICE BRAMMERTZ


Handwerk hat im

34

SVEN SCHÖPKER

noch goldenen B

wird vor allem n

durch künstliche

zu ersetzen sein.


35

mer

oden und

iemals

Intelligenz

SVEN SCHÖPKER,

SPEAKER UND IMPULSGEBER


36

MEDIENECHO

Für das

Handwerk!

Nicht nur auf

der Bühne.


37

Von der Hobelbank

zur Speaker-Bühne

Eine Idee, ein Rad,

eine Riesen-Aktion

Veröffentlichungen

in der Zeitung

Stirbt das deutsche

Handwerk aus?


38

SVEN SCHÖPKER


39


40

MEDIENECHO

DEUTSCHES HANDWERKSBLATT,

15.11.2019

Von der Hobelbank

zur Speakerbühne

Münsteraner Unternehmer und Tischler Sven

Schöpker gewinnt internationalen „Speaker

Award“ mit Weltrekord. Fünf Minuten.

Nur Stimme und Körper sprache. Ein Redner

im Scheinwerferlicht. Und 400 Augen, die

erwartungsvoll auf die Bühne gerichtet sind.

Mitreißen, Impulse setzen, für Themen

begeistern. „Unplugged“, in kürzester Zeit.

Das ist der Kern des „Speaker Slam“, eines

Redner-Wettstreits.


41

„Das Land braucht

Handwerker-Helden!“

Aus den Händen von Speaker-Legende

Hermann Scherer (r.) nahm Sven Schöpker

(l.) den Sieger-Award beim „1. Internationalen

Speaker Slam“ entgegen.

Sven Schöpker überzeugte nicht nur die

200 Zuhörer, sondern auch die hochkarätig

besetzte Jury.


42

MEDIENECHO

Sven Schöpker hatte die „Mission Starkes

Handwerk“ im Gepäck. Das leidenschaftliche

Plädoyer für Qualität und

Präzision aus Meisterhand hat Zuhörer

und Jury gepackt: Der Unternehmer

und Tischler hat den „1. Internationalen

Speaker Slam“ für sich entschieden:

Er holte den Winner-Award beim Weltrekord-Wettstreit.

Sven Schöpker holt den Weltrekord

Initiiert von Speaker-Legende Hermann Scherer traten

Mitte Oktober [2019] 69 Redner aus 14 Nationen gegeneinander

an. Mit Fünf-Minuten-Keynotes in fünf Sprachen.

Insgesamt sechs Stunden lang haben sich die Speaker

Argumente und Emotionen wortwörtlich um die Ohren

gehauen. Damit war der Weltrekord, der zuvor in New York

aufgestellt worden war, gebrochen.

Hochkarätige Jury überzeugt

Am Ende jubelte einer am lautesten über den goldenen

Winner-Award: Sven Schöpker, Architektur- und Handwerksunternehmer

aus Münster, hatte nicht nur die

200 Zuhörer im Saal begeistert. Er hatte auch die hochkarätige

Jury überzeugt, besetzt mit Bestseller Autor,

Multi-Unternehmer und Network Marketing Professional

Dominic Fürtbauer , mit Hamburg 1-Chefredakteur Jörg

Rositzke, Ludger Quante (TOP-Speaker und Finanzexperte),

Dirk Hildebrand (Radioexperte und „Podcastflüsterer“),

Heinrich Kürzeder von der 5 Sterne RednerAgentur, den „Sales

Angels“ Jens Neubeck und Pascal Schildknecht sowie Nicole

Schlösser (Manager New Business der Lufthansa Group).


43

Einer setzt sich durch

Die „Slammer“ hatten jeweils fünf Minuten Zeit, für ihr

Herzensthema zu begeistern, neue Impulse zu setzen,

Lösungen vorzustellen. Thematische Vorgaben: keine.

Aber dafür andere, entscheidende, die den „Speaker Slam“

erst zu eben diesem machen: keine technischen Hilfsmittel.

Keine Power-Point-Präsentation, keine Musik-Untermalung.

„Besonders hart war das in der Vorrunde“, erzählt Sven

Schöpker. Vier Redner auf der Bühne, die parallel um die

Gunst der Zuhörer buhlen. Die haben Kopfhörer auf, können

zwischen den vier Speakern hin- und herschalten. Und

während die Redner wortgewandt gegen ihre Kontrahenten

argumentieren, sehen sie sofort, ob ihr Vortrag punktet:

Die Kopfhörer leuchten in unterschiedlichen Farben, je

nachdem welcher Speaker gerade die volle Aufmerksamkeit

hat. „Das ist Stress pur. Aber ein gutes Training fürs Finale“,

erinnert sich Schöpker.

Link zum ganzen Artikel:


44

MEDIENECHO

Von der Hobelbank auf die

Redenerbühne

Preis: Unternehmer und Tischler

Sven Schöpker gewinnt internationalen

Speaker Award”.

Fünf Minuten. Nur Stimme und

Körpersprache. Ein Redner im

Scheinwerferlicht. Und 400 Augen,

die erwartungsvoll auf die Bühne

gerichtet sind. Mitreißen, Impulse

setzen, für Themen begeistern. „Unplugged“,

in kürzester Zeit. Das ist

der Kern des „Speaker-Slam“, eines

Redner-Wettstreits. Sven schöpker

hatte die „MISSION STARKES

HANDWERK“ im Gepäck.

ERFOLG MAGAZIN,

E-PAPER AUSGABE 20/2022

Veröffentlichungen

in der Zeitung


45

Business

Tipp

Freiwilliges Handwerker-Jahr

– Experte verrät, wie man mit

der neuen Maßnahme gegen

den Fachkräftemangel ankommt

Bereits vor der Corona-Pandemie fehlten

dem Handwerk mehr als 250.000

Angestellte – und die Lage hat sich

seither nur verschlechtert. Lange Wartezeiten

und erhöhte Preise sind die

Folgen für Kunden. Abhilfe soll jetzt das

freiwillige Handwerker-Jahr schaffen –

das fordern viele Experten, denn so soll

der Nachwuchs wieder für den Beruf

begeistert werden.

„Freiwillige Dienste sind angesehen –

und sorgen dafür, dass junge Menschen

wieder mit dem Beruf in Kontakt kommen.

Hier entsteht eine große Chance

für das Handwerk, wenn man es jetzt

richtig einsetzt“, erklärt Sven Schöpker,

Unternehmensberater für Handwerksbetriebe.

Gerne verrät er in diesem

Gastbeitrag, wie effektiv die neue

Maßnahme für Handwerks betriebe

sein kann.

Sven Schöpker: Mit dem

richtigen Konzept zu mehr

Erfolg für Handwerksbetriebe

Sven Schöpker ist der Gründer des

mehrfach ausgezeichneten Architektur-

und Handwerksunternehmens

Raumfabrik und führt darüber

hinaus noch in vierter Generation

eine mittelständige Tischlerei. Jetzt

gibt er seine Expertise und sein

umfangreiches Know-how auch an

andere Handwerksbetriebe weiter.

Mit seinem Konzept „MISSION

STARKES HANDWERK“ bietet der

Experte Coachings an, in denen die

Branchenkollegen lernen, wie sie

auch ihren Betrieb nachhaltig erfolgreich

gestalten und ihre Umsätze

optimieren können.


46

MEDIENECHO

FACT ONE,

01/2022


47

So wird die Sanierungspflicht

gemeistert:

7 Tipps zeigen, wie sich

Handwerksbetriebe jetzt

aufstellen müssen

Sinkende Loyalität in Handwerksbetrieben

– Experte

klärt auf, wie Handwerksbetriebe

dauerhaft für eine

erfolgreiche Mitarbeiterbindung

sorgen.

In Zeiten zunehmenden Fachkräftemangelsin

der Handwerksbranche

ist es für Unternehmen wichtiger

denn je, Mitarbeiter langfristig an

sich zu binden. Denn eine hohe Fluktuation

kann dem Unternehmensimage

und der Auftragslage dauerhaft

schaden. „Tatsächlich liegt eine

hohe Wechselbereitschaft in den

meisten Fällen an der Unternehmenskultur,

erklärt Sven Schöpker,

Unternehmensberater für Handwerksbetriebe.

An der Sanierungspflicht führt kein

Weg vorbei. Sie wiederum wird von

besonderen Herausforderungen für

die Handwerksbetriebe begleitet.

Der gegenwärtige Fachkräftemangel

beispielsweise dürfte die ohnehin

kaum zu überschauende Lage weiter

verschlechtern.

Sven Schöpker weiß indes, worauf

nun zu achten ist. Der Experte rund

um das Handwerk sieht insbesondere

die voranschreitende Digitalisierung

als Schlüssel zum Erfolg, um allen

zu erwartenden Anforderungen

gerecht zu werden. In folgendem

Beitrag verrät der Experte 7 Tipps,

wie sich Handwerksbetriebe jetzt

aufstellen müssen.


48

MEDIENECHO

Sven Schöpker:

Mehr Erfolg mit der Mission

[…] [stark] Handwerk

Sven Schöpker hilft Handwerksunternehmen,

sich als gesuchte und

sehr zuverlässige Dienstleister zu

positionieren. Warum er eine Art

Leuchtturm in seiner Branche ist,

weshalb er Livetrainings Onlineformaten

vorzieht und wie er das

Handwerk wieder “geil” machen

will, darüber haben wir mit dem

Unternehmer gesprochen. Handwerker

und ihre Kunden haben es oft

schwer: Denn Handwerker werden

oft als unpünktlich, unzuverlässig,

und schlecht zu erreichen wahrgenommen,

kurz: Kunden sind genervt

und die Vorgänge erscheinen ihnen

völlig intransparent und willkürlich.

Was viele vergessen, ist, dass auch

viele Handwerker unzufrieden sind,

weil sie sich verzetteln und ihnen

eine klare Linie fehlt.

„Deutschlands modernste

Tischlerei“

Wenn man in einer Person Unternehmensberater

für das Handwerk,

im Wortsinn ausgezeichneter

Speaker“, Gründer und Kopf der

außergewöhnlichen Handwerker-

Kooperative Raumfabrik, gelernter

Tischler und studierter Marketing-

Experte ist, darf man sich eine

gewisse Portion Selbstbewusstsein

leisten. Und so begrüßte Sven

Schöpker Familie, …


49

Sven Schöpker: Mit dem

richtigen Konzept zu mehr

Erfolg für Handwerksbetriebe

Für die Wirtschaft sind die Zeiten

turbulent und herausfordernd. Besonders

die Handwerksbranche ist

von den aktuellen Entwicklungen

betroffen. Aufträge sind grundsätzlich

da, aber andere Faktoren machen

es den Betrieben schwer, ihrem

Tagesgeschäft ohne Einschränkungen

nachzugehen. Aufgrund des anhaltenden

Fachkräftemangels fehlt

es an qualifizierten Mitarbeitern.

Dazu kommen derzeit die enormen

Preissteigerungen, eine Inflation auf

Rekordniveau, Materialmangel und

zögernde Kunden. Sven Schöpker von

der Raumfabrik Konzept- und Ideenschmiede

GmbH rät: Abwarten kann

fatale Folgen haben - für Handwerksbetriebe

ist es jetzt an der Zeit, aktiv

zu werden.

So gelingt die Mitarbeiterbindung

im Handwerk

Geeignete Mitarbeiter zu finden,

ist für Handwerker eine echte

Herausforderung – sie an den

Betrieb zu binden, die hohe Kunst.

Vier Tipps von Unternehmensberater

und Handwerksunternehmer Sven

Schöpker, wie Betriebe ihre Fachkräfte

halten können.

Umfragen belegen: Jeder dritte

Arbeitnehmer ist für alternative

Jobangebote offen. Auch im Handwerk

schwindet die Loyalität. Die

hohe Wechselbereitschaft wird dann

problematisch, wenn Unternehmen

Projekte nicht mehr termingerecht

fertigstellen können, weil ihnen die

Mitarbeiter dafür fehlen.


50

MEDIENECHO

ROTARY MAGAZIN

10/2016

Eine Idee, ein Rad,

eine Riesen-Aktion

Sven Schöpker packt die Sachen an. Nicht

nur beruflich sondern auch im ehrenamtlichen

Engagement. Mit einer einzigen

Aktion konnten rd. 120.000 EUR an Spenden

für die rotarische Aktion „End Polio Now“

gewonnen werden.


51

Ein voller Erfolg

Mit dem Anstoß für eine einzige Aktion

hat Rotarier und Radsportfan Sven Schöpker

Polio-Impfungen für 700.000 Kinder

ermöglicht. Eigentlich müsste man mal

was ganz Großes machen – eine Aktion,

die unterm Strich richtig was einbringt“,

dachte sich Sven Schöpker.


52

MEDIENECHO

Schöpker wurde das Gefühl nicht los:

„Da geht noch mehr.“

100 Fahrer

Erste Überlegungen mit Ehefrau Kerstin brachten die Idee,

den Münsterland Giro zu nutzen. Der Giro ist das drittgrößte

Radrennen Deutschlands und findet quasi vor der

Haustür statt. Dort dürfen auch Amateure antreten. Wobei

Sven Schöpker weniger an sportliche Meriten dachte als

an Masse: Ihm schwebte ein Start mit 100 Fahrern auf den

110 Kilometern des Jedermann-Rennens vor – alle im Polio-

Trikot. Damit könnte man erstens viel Aufsehen für den

weltweiten Kampf gegen Kinder lähmung erregen, so die

Idee. Zweitens: Die Fahrer des Polio-Teams sollten im

Vorfeld als Spendensammler aktiv werden. Zehn Euro pro

Renn-Kilometer stellte Schöpker sich vor. „Also pro Fahrer

1100 Euro – bei 100 Radlern wären das insgesamt 110.000

Euro gewesen.“

Motivation überflügelt Hindernisse

Der junge Mann mit dem blonden kurzen Haar führt im

Alltag ein Unternehmen, das nahezu bundesweit Architekturund

Handwerksleistungen anbietet. Projekte betreuen,

Baustellen besuchen, Designs begutachten, mit Partnerfirmen

verhandeln – ein zeitaufwendiger Job. Daneben die

Familie mit zwei kleinen Kindern. Das bedeutete: Eigentlich

war zu wenig Zeit für solch ein Riesending. Doch Schöpker

war längst angestachelt. „So eine Aktion könnte eine Nachahmer-Kettenreaktion

nach sich ziehen“, war er sich sicher.

Ist das zu schaffen? In seinem Rotary Club stand die Frage

nicht lange im Raum. Schnell konnte Schöpker die Freunde

überzeugen. Betagte Herrenräder wurden zwar nicht aufgemöbelt,

manches Clubmitglied konnte auch nur zeitlich


53

Foto: Roman Mensing

begrenzt Unterstützung zusagen, aber bei den Emsdettener

Rotariern war man „Feuer und Flamme“ für das neugeborene

Polio-Race innerhalb des Münsterland Giros. „Jeder wollte

mitmachen, wenigstens als Betreuer“, erzählt Schöpker.

„Das war fast olympisch: Dabei sein ist alles.“

Vorneweg statt nur dabei

In den folgenden Monaten legten die Clubmitglieder los:

Rotarier und Radsportfans kontaktieren, nach Sponsoren

fahnden, bei Distrikt und Behörden um Unterstützung

werben. Viele machten sich dabei Schöpkers Motto zu eigen:

„Da geht noch was.“ Der Initiator wiederum suchte Mitfahrer,

nutzte Kontakte zu Vereinen und Sportfreunden

– schließlich sollte es ja ein 100-köpfiges Peloton werden.


54

Für die 1100 einzuwerbenden Euro pro

Radler erstellte ein Emsdettener Freund

eine Website, auf der stets der Spendenstand

ablesbar war. Schöpker freut sich

noch heute, wenn er davon erzählt.

„Als es am Laufen war, rollte es wie ein

Rennrad auf Asphalt.“ Man spürt seine

Begeisterung, auch wenn er im Business-

Anzug statt in Radler-Shorts vor einem sitzt.

Sven Schöpker – Ein Macher

Dieses Projekt hat ihm Spaß gemacht. Wer ihn darüber sprechen

hört, sieht nicht den Geschäftsmann im frisch gebügelten Hemd,

sondern den Sportsmann, der in die Pedale tritt. Beim Giro wollte

Schöpker natürlich nicht nur am Rand stehen. Seine Frau und

die Kinder mussten dafür manches Wochenende zurückstecken,

weil er erst eine Trainingsrunde quer durchs Münsterland einlegte.

„Ganze Radler-Trüppchen trafen sich da zum Trainieren.

Und wenn ich geschäftlich unterwegs war, habe ich die Anderen

Extrakilometer strampeln sehen. Irgendwann wollten wir wohl

auch sportlich gut abschneiden“, lacht er.

Am Vorabend des Rennens hatte sich der Spendentopf enorm

gefüllt. Die zehn Radsportler aus dem nahen Greven waren

die Ersten, die „vollständig gefüllte Konten“ meldeten. Startnummern

und Polio-Trikots fürs Rennen nahmen letztlich zwar

nur 92 statt der geplanten 100 Radler entgegen. Dennoch:

Die Stimmung bei Pasta, Gesprächen und Musik war großartig.

Ein toller Auftakt, erinnert sich Schöpker. Am nächsten Morgen

stand er gut aufgewärmt mit den Anderen im Startblock C

– in Reihe 1, dahinter all die Polio-Racer im blauen Shirt. „Zwei

Minuten habe ich die Spitzenposition halten können, dann

wurde ich eingeholt. Das war nicht ganz meine Konditionsklasse“,

sagt er. Eine gute Zeit sei trotzdem herausgekommen, erzählt

er stolz. „Aber viel wichtiger: Egal, wo man war, man hat immer

blaue Polio-Shirts leuchten sehen. Unsere Fahrer waren überall.

Das hat Rotarys Kampf gegen Polio ins Gespräch gebracht.“


55

Grosser Erfolg – mit einer einzigen Aktion

Vor allem das Ergebnis lässt staunen. Neben Spenden

am Streckenrand gingen bis vier Wochen nach dem Polio-

Race weitere Zuwendungen für das Projekt ein. Insgesamt

123.000 Euro standen unterm Strich. Die Bill-und-Melinda-

Gates-Stiftung verdreifachte die Summe. Das Ergebnis

lag also bei 369.000 Euro – sprich fast 700.000 Polio-Impfungen!

Der Geschäftsmann im dunklen Anzug schüttelt

leicht den Kopf. Nie hätte er mit so einem Erfolg gerechnet.

Inzwischen denkt er über weitere Aktionen nach. „Die

Grund lagen sind da, wir haben ja gezeigt, was man mit

normalen Mitteln erreichen kann.“ Deshalb soll das Polio-

Event exportiert werden. „Ein Radrennen in Berlin, Leipzig

oder Hamburg und in fünf Jahren vielleicht wieder im

Münsterland“, sinniert er. Mindestens zehn Radsportfreunde

wollen dann wieder mitmachen. Auch wenn das erneut

monatelanges Training bedeutet, in Regen, Nässe, Kälte.

Der große Erfolg aber lässt die Mühen schon jetzt verblassen.

Schöpker lächelt: „Das wird eine Fortsetzungsstory – da geht

noch was.“

Link zum ganzen Artikel:


56

MEDIENECHO

FERNSEHEN

UND RADIO

Stirbt das deutsche

Handwerk aus?

Diese und andere Fragen rund um

das Thema Handwerk bespricht Sven

Schöpker im Fernsehen und im Radio.

Zu Gast bei „nachgefragt“ spricht

er mit Jörg Rositzke über die Zukunft

des Handwerks. Im Interview mit dem

Radiosender RST erzählt er von seiner

MISSION STARKES HANDWERK.


57

Sven Schöpker bei der Fernsehsendung

„Nachgefragt“

Das Interview mit

Sven Schöpker bei Radio RST


58

VORTRÄGE

Auch auf der

digitalen Bühne

sicher unterwegs.


59


60

PREISE

Qualität &

Leidenschaft

zahlen

sich aus.

Qualität zahlt sich aus

Sven Schöpker ist Preisträger

des Deutschen Marketingpreises

für Maler- und Stuckateure 2005,

Jungunternehmer der Stadt

Emsdetten 2006, Gewinner des

Marketingpreises des Marketing

Club Münster/Osnabrück 2018

sowie Unternehmer des Jahres

der Stadt Emsdetten 2018.

DQN

Deutsches Institut für Digitale Qualitätssicherung

Zertifiziert nach DQN 1001:2021

Digitale Qualitätsnorm für

Online-Coaching-Programme

Zertifiziert nach DQN

(Digitale Qualitätsnorm)


61

Innovationspreis

des Landes CDU NRW 2009

4. Platz bei Modernisierungswettbewerb

Tischler NRW 2011

Deichmann Förderpreis

für Integration 2014

Marketingpreis des MC

Münster/Osnabrück 2018

Unternehmen

des Jahres 2018

Die beste

Kooperation 2003

Deutscher Marketingpreis

für Maler und Stuckateure 2005

Jungunternehmer

des Jahres 2006

Hermann Scherer

Excellence Award 2019

International Service Award

for a Polio-Free World 2016


62

SPEAKER


63


64

PODCAST

Eine wahre

Erfolgsgeschichte

Als Podcast und mit eigenem

Youtube-Kanal!

Sven Schöpker erreicht mit

seinem Podcast zahlreiche

begeisterte Zuhörer. Regelmäßig

teilt er hier und auch auf seinem

Youtube-Kanal seine Erfahrungen

als Handwerksunternehmer.


65

Viel praxis erprobtes Wissen

zu den Themen Positionierung,

Marketing und Verkauf im

Handwerk.

MISSION STARKES HANDWERK

Der Youtube Kanal

MISSION STARKES HANDWERK

Der Podcast ist überall

erhältlich.

YOUTUBE

Youtube

Spotify Podcast

Apple iTunes

Google Podcast


66

KONTAKT


67

Buchen Sie

Sven Schöpker

noch heute!

Telefon

+49 251 67 49 987-0

E-Mail

erfolg@svenschoepker.com

Web

www.svenschoepker.com

c/o Raumfabrik

Konzept- und

Ideenschmiede GmbH

Hafenweg 24a

48155 Münster


68

MISSION

STARKES

HANDWERK

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!