Berliner Kurier 15.12.2019

BerlinerVerlagGmbH

PostvertriebsstückA11916/Entgelt bezahlt

15. Dezember 2019 •Berlin/Brandenburg1,30 ¤•D/Auswärts 1,40 ¤ •NR. 341/2019 –A11916

AM

SONNTAG

Berlin

kämpft

um jeden Punkt

Union holt 1:1 in Paderborn. Erster Sieg für Klinsi-Hertha

AB SEITE 24

Politiker blockieren S-Bahn-Bau

Wackel-Alarm

imReichstag

Fotos: Gora, dpa (2)

S EITEN 4–5

Der halbe Tunnel der neuen S21 zwischen Hauptbahnhof und Potsdamer Platz steht.Plötzlich haben Politiker

Angst,dassBundestagsgebäude Schaden nehmen könnten. Dem 900-Millionen-Euro-Projekt droht ein gewaltiger Rückschlag.

BEI KÖNIG OHNE ANZAHLUNG:

MIND.1.000€ ÜBER WERTFÜR IHREN ALTEN GEBRAUCHTEN 1) !

Vollkasko-Versicherung

nur 39,60 €mtl. 2)

Auch als Automatik verfügbar!

Jeep ® Renegade

169€ *

monatliche Leasingrate

Jeep ®

Renegade Longitude MY 19 1.0 T-GDI ·88kW ·Benzin ·Klimaanlage ·UConnect® LIVE Smartouch VP2

Multimedia ·Inkl. 4JahreGarantie ·*zzgl. 899 €Bereitstellungskosten ·mtl. Leasingrate: 169 €·Anzahlung:

0€·Laufzeit: 48 Mon., 10 Tkm/Jahr ·ein Angebot der König Leasing GmbH (10829 Berlin, Kolonnenstr. 31)

· 1) mind. 1.000 €über DATfür Ihr Altfahrzeug bei Inzahlungnahme ab Baujahr 2000 · 2) nur gültig für Privatkunden,

nur bei Finanzierung oder Leasing über die Renault Bank und nur für einen Zeitraum von1J.·Versicherungsumfang:

Kfz-Haftpflicht, VK (500 €SB) -inkl. TK (150 €SB) ·die Aktion gilt für Fahrer ab einem Alter von

24 J. in Kooperation mit der Verti Versicherung AG (Rheinstr.7A, 14513 Teltow)·Abb. zeigt Sonderausstattungen

Gesamtverbrauch(l/100km):innerorts7,5;außerorts5,5;komb.6,1;CO2-Emiss.

(g/km): komb. 139 (Werte nach VO (EG) 715/2007) · www.autohaus-koenig.de

Berlin-Jeep City Store: Franklinstr. 28-29 030-36751770 · Berlin-Reinickendorf

(nur Service): Jacobsenweg 33 030-414719800 · Hoppegarten: Carenaallee303342-426860

· Teltow: Warthestr.1703328-3378300 · Frankfurt/Oder:

Berliner Chaussee 100 0335-2845760 · Greiz: Plauensche Str. 303661-

458710 · Leipzig, Merseburger Str.200 0341-4421760 · Heyrothsberge, Am

Fuchsberg 5239292-27801 · Halle: auf dem MAFA-Gelände, Merseburger

Str. 100345-6141570 · Autohaus Gotthard König GmbH (Sitz: 10829 Berlin-

Schöneberg, Kolonnenstr. 31030-7895670) · insgesamt 47x in Deutschland


POLITIK

MEINE

MEINUNG

Helfen statt

streiten

Von

Daniela

Vates

Natürlich sind Kassenbons

lästig. In den meisten

Fällen landetsie im

Papierkorb. Der Kunde kann

darauf verzichten, der Verkäufer

würde es gern. Aber

ab 2020 soll allesnoch strenger

werden. Der Kassenbon

wird dann verpflichtend.

Nun ist dem Bundeswirtschaftsministerium

aufgegangen,

dass das vielleicht

doch nicht so eine gute Idee

ist. Minister Peter Altmaier

würde die Regelung gern

doch wieder streichen. Klimaschutz

und Bürokratieabbau

führt er ins Feld. Das

fällt ihm wirklichreichlich

früh ein, vier Jahre nachdem

die Regelung beschlossen

wurde –und kurz vor ihrem

Inkrafttreten. Dabei lässt

sich in jedem Fall eines feststellen:

Die technische Umstellung

der Kassen, die Entwicklung

auch von papierfreien

E-Bon-Lösungen wurde

verschleppt. Dass neue

Systeme insbesondere für

kleine Einzelhändler ein Investitionsproblemwerden

können, ist nachvollziehbar.

Es wäre sinnvoll, wenn die

Regierung darüber nachdenken

würde, ihnenunter die

Arme zu greifen.Über den

Kassenbon für die GroKo

sprechen wir dann ein anderes

Mal.

MANN DESTAGES

Frido Mann

Frido Mann, in den USA geborener

Psychologie-Professor

und Autor, kritisiert US-

Präsident Donald Trump als

„Frankenstein

mit

psychischen

Problemen“.

Der Enkel

des Schriftstellers

und

Literaturnobelpreisträgers

Thomas

Mann

(1875-1955)

sagt in der phoenix-Interviewreihe

„Mensch, Amerika!“:

„Es gibt lauter Entscheidungen,

die man nicht ernst

nehmen kann. Aber man

muss sie ernst nehmen, weil

er Präsident ist.“

Foto: Markus Scholz/dpa

Montage: RND; Fotos: iStock, Kay Nietfeld/dpa, Thomas Trutschel/photothek/Imago Images

Peter Altmaier (CDU) und Olaf Scholz (SPD) sind im Clinch

darüber,wer die Bürokratielawine zu verantworten hat

Streitobjekt: Ab kommendem Jahr

sollen für jeden Brötchenkauf auch

Bons ausgegeben werden.

Will plötzlich wegvon der

Bonpflicht:

Bundeswirtschaftsminister

Peter Altmaier (CDU).

Berlin – Es sind nur wenige

Quadratzentimeter Papier,

doch der kleine Kassenbon

beim Bäcker wird nun zum

großen Politikum: Bundeswirtschaftsminister

Peter

Altmaier (CDU) will die ab

2020geltende Bonpflicht beim

Bäcker kippen –und keilt nun

gegen den SPD-BundesfinanzministerOlafScholz.

Wennsich Politiker an die Seite

des Bürgers und kleiner Gewerbetreibender

stellen, dann

kommt das immer gut an. Das

weiß auch Wirtschaftsminister

Peter Altmaier (CDU) –und hat

sich als Anwalt der Bedrängten

auf die Seite derer gestellt, die

die vom Finanzministerium verordnete

Ausgabe von Kassenbons

amBäckertresen kritisieren.

Obwohl das Verfahren in der

GroKo einvernehmlich entschieden

wurde, distanzierte

sich Altmaier nun davon und

schrieb Scholz einen scharfen

Protestbrief. Die Pflicht, bei jeder

Transaktion inGeschäften

oderCafés einenBeleg auszugeben,

werde „zu einem erheblichenMehraufwandanBürokratie

führen“, so der CDU-Politiker.

Zudem werde die Umwelt

stark belastet, da die häufig auf

Thermopapiergedruckten Bons

zu Milliarden „direkt im Müll

landen“ würden. Damit seine

neue Empörung auch dem Bürger

bekannt wird, wurde das

Schreiben am Samstag den Medienbekannt

gemacht.

Altmaier hieltScholz vor, das

Land mit aberwitzigen Vor-


SEITE3

BERLINER KURIER, Sonntag, 15. Dezember 2019

schriften zu piesacken. Allein

für die Handelskette Rewe verursache

die Pflicht 140000 Kilometer

zusätzlicher Bons im

Jahr. Altmaier verwies darauf,

dass der Gesetzentwurf von

2016 zwar eine Belegpflicht auf

Kundenwunsch vorgesehen habe.

„Diese Regelung wurde im

parlamentarischen Verfahren

zu einer allgemeinen Belegpflicht

ausgeweitet.“ Im Klartext:

Scholz ist übers Ziel hinausgeschossen.

Er hoffe nun

„auf eine kurzfristige einvernehmliche

Lösung im Sinne der

Unternehmenund der Umwelt“.

Und wiedie aussieht, wurde gesternklar:Der

Wirtschaftsministersetze

sich dafür ein, die „Bonpflicht“aus

dem Gesetz zu streichen,

teilte das Wirtschaftsministerium

auf Nachfrage des RedaktionsNetzwerks

Deutschland(RND)mit.

Altmaier hat möglicherweise

einen passenden Zeitpunkt gesucht,

um seinen eigentlich starken

Kabinettskollegen und Widersacherzuberempeln.

Scholz

hatte für den SPD-Vorsitz kandidiert,

war beim Mitgliederentscheid

aber überraschend

durchgefallen. Danach gab es

Stimmen, die ihm nahelegten,

nach dem Debakel auch sein Ministeramt

abzugeben. Altmaiers

öffentliche Rüge in der Bondebatte

wirkt da wie ein Nachtreten.

In derSPD schließen sich bei

dem Thema daher die Reihen.

Norbert Walter-Borjans, siegreicher

Konkurrent von Scholz

im Ringen um den SPD-Chefposten,

verteidigte gegenüber

dem RND die Bonpflicht. „Das

Problem ist,dass bei Bargeschäften

zu oftgeschummelt wird, um

Steuern zu umgehen. In der

Summe geht es um vieleMilliarden,

die auf Kosten der Steuerzahler

der Allgemeinheit verloren

gehen“, sagte er.

Auchdas Bundesfinanzministerium

reagierte kühl auf Altmaiers

Anwurf. „Es liegen keine

Erkenntnisse dazu vor, dass die

Koalitionsfraktionen kurzfristig

eine gesetzliche Änderung der

Belegausgabepflicht vorsehen“,

so eine Sprecherin des Hauses.

Das hat übrigens einepragmatische

Lösung im Bonstreit: Einfach

auf die Schnipsel verzichten.

„Bußgelder drohen bei Verstößen

nicht“, hieß es dazu aus

dem Scholz-Ministerium.

Setzt auf Steuerehrlichkeit:

Bundesfinanzminister Olaf

Scholz (SPD).

ErhieltFPÖ-Rechtspopulist

illegal Geld aus Osteuropa?

Heinz-Christian Strache soll auch Gold gehortet haben, weil er Angst vor der Nato hatte

Wien – Der Krimi um den

ehemaligen österreichischen

Vizekanzler und Ex-Chef der

rechten FPÖ, Heinz-Christian

Strache, hat ein neues Kapitel.

Nach der schmutzigen Ibiza-

Affäre geht es nun um bündelweise

Bargeld und um laxe

Spesenabrechnungen. Zudem

gibt es Berichte über die sehr

eigenwillige Notfallvorsorge

Straches.

Über die neuen Details berichten

die „Süddeutsche Zeitung“

(SZ) und der „Spiegel“:

Demnach hat ein Leibwächter

Straches 2013 und 2014 Fotos

von Bargeldbündeln in einer

Designersporttasche und in

einem Rucksack gemacht.

Laut „SZ“ scheint es sich um

mehrere Zehntausend Euro

zu handeln.

Der „Spiegel“ zitiert einen

Anwalt des Leibwächters mit

den Worten, dass „der Rucksack

und die Sporttasche von

Herrn Strache in das Auto gelegt

wurden“. In einem anonymen

Schreiben an die Wiener

Staatsanwaltschaft heiße es:

„HC Strache hat vor 2015 regelmäßig

Sporttaschen mit

hohen Summen Bargeld erhalten.“

Die Zuwendungen

stammten von „Kräften aus

dem osteuropäischen Ausland“.

In der Partei sei Strache für

den großzügigen Umgang mit

Spesen bekannt gewesen,

schreibt der „Spiegel“ weiter.

Vize-FPÖ-Chef Manfred

Bundesrichter schützen

Eltern-Kinder-Zentrum

Rentnerhatten sich über den Lärmbeschwert. Bundespolitik erleichtertüber Urteil

München – Aufatmen in

einemEltern-Kind-Zentrum in

München: In letzter Instanz

hat der Bundesgerichtshof

(BGH) entschieden, dass der

Familientreff bleiben darf.

Dort wohnende Rentner müssen

die Einrichtung hinnehmen,

auch wenn im Erdgeschoss

an sich nur ein Laden

vorgesehen war.

Gerettet hat das Zentrum

mit dem Spitznamen Elki eine

Gesetzesvorschrift, die

Foto: Hans Klaus Techt/APA/dpa

Haimbuchner wird mit den

Worten zitiert, in seiner Partei

habe es eine „Unkultur im

Umgang mit Geld“ gegeben.

Strache selbst meldete sich

auf Facebook: „Niemals habe

ich Sporttaschen mit Geld in

meinem Auto gehabt, sondern

wenn mit durchgeschwitzter

Sportwäsche.“ Die Geschichte

geht laut „SZ“ und „Spiegel“

Kinderlärm privilegiert. Dieses

sei ein „klares Signal für eine

kinderfreundliche Gesellschaft“,

sagte die Vorsitzende

BGH-Richterin ChristinaStresemann.

Denn gemäß Bundesimmissionsschutzgesetz

sind Geräusche

durch Kitas, Spielplätze

und ähnliche Einrichtungen in

der Regel „keine schädliche

Umwelteinwirkung“. Das galt

auch für das Elki.

In der Bundespolitik wurde

Neue Vorwürfe: Der

österreichische

Rechtspopulist

Heinz-Christian

Strache steht nicht

nur wegen der Ibiza-

Affäreunter Druck.

noch weiter: Strache habe aus

Angst vor Bargeldabschaffung

Goldmünzen gehortet sowie

Benzin für Notfälle. Er habe

auch Pläne geschmiedet für

den Fall einer Invasion Österreichs

durch die Nato.

Und: Strache habe „Metallteile

in der Unterhose“ getragen,

die „heilende Kräfte haben

sollten“.

das Urteil zufrieden aufgenommen.

„Kindergeschrei ist Zukunftsmusik

und keine Ruhestörung“,

sagte die stellvertretende

Unionsfraktionschefin

Nadine Schön dem RedaktionsNetzwerk

Deutschland

(RND).„Einweitereswichtiges

Signal für eine kinderfreundliche

Gesellschaft wäre die Aufnahme

der Kinderrechte ins

Grundgesetz“, so die Vizevorsitzende

der Grünen-Fraktion

Katja Dörner zum RND.

Foto: JeffJ.Mitchell/Getty Images

Foto: Burhan Ozbilici/AP/dpa

NACHRICHTEN

Schottland will raus

London –ImStreit um ein

neues Unabhängigkeitsreferendum

in Schottland sind

London und Edinburgh auf

Kollisionskurs. Die schottische

Regierungschefin Nicola

Sturgeon kündigte einen

Antrag auf ein Referendum

an; Premier Boris Johnson

lehnte das in einem Telefonat

mit Sturgeon ab.

CDU will härtereStrafen

Berlin –Die CDU will sexuelleGewalt

gegen Kinder

härterbestrafen. Das geht aus

einem Konzept hervor, das

der in der CDU für dasThema

zuständige „Bundesfachausschuss

Innere Sicherheit“

beschlossen hat. Kindesmissbrauch

soll demnachimmer

mit Haft bestraft werden.

Ex-Diktator verurteilt

Khartum –Acht Monate

nach seinem Sturzist der sudanesische

Ex-Machthaber

Omar al-Baschirwegen Korruption

zu zwei Jahren Arrest

im Rehabilitationszentrum

verurteilt worden. EinGericht

in Khartum verurteilte den

75-Jährigen am Samstag.Sein

Vermögen wurdeeingezogen.

Nordkorea provoziert

Seoul –Inden stockenden

Atomverhandlungen mit den

USA steuert Nordkorea weiter

auf Konfrontationskurs.

Die selbst erklärte Atommacht

meldete am Samstag

zum zweiten Mal in einer

Woche einen „wichtigen“

militärischen Test im Raumfahrtzentrum

Sohae.

Ärger über Kohleausstieg

Berlin –Die Wirtschaft hat

den Kurs der Bundesregierung

beim Kohleausstieg

scharf kritisiert. Der Wirtschaft

würden Steine in den

Weg gelegt, so die Hauptgeschäftsführerin

des Energieverbandes

BDEW, Kerstin

Andreae. Sie warnte vor entschädigungsloser

Stilllegung

von Kohlekraftwerken.


BERLIN

DER

ROTE

TEPPICH

Ehre, wemEhregebührt!

Foto: Imago/FutureImage

Rachel

Hermlin,

16 Jahre alt,

singtinder

Band von

Papa Andrej.

Andere gehen nach London

oder New York

und wollen als Weltstars

wiederkehren. Für Rachel

Hermlin (16)ist das –zum

Glück für Berlin –keine Option.

Die schöne Tochter

von Andrej Hermlin (54)

macht in Familie und ist die

neue Sängerin im Swing

Dance Orchestra von Papa.

Das Talent hat sie offenbar

von ihm geerbt, nur überzeugen

musste sie ihn noch.

Immerhin: Seit zweiJahren

singt Rachel bereits für den

Friedrichstadt-Palast.Papa

Andrej soll dann auch Feuer

und Flamme gewesen sein,

als sich der Sprossbei ihm

bewarb.Und in New York –

da kann Rachelspäterimmer

noch Karriere machen.

Fotos: dpa

Bundestag

blockiert

-Bahn

Abgeordnete haben Angst,dassder Reichstag wackelt

Von

CHRISTIAN GEHRKE

Berlin –Bundestagspolitiker

haben Angst vor dem

Ausbau der S-Bahn. Es geht

um die Strecke vom Hauptbahnhof

zum Potsdamer

SEHNSUCHT NACH EINER NEUEN WELT

TICKETS UNTER

BERLIN.CIRQUEDUSOLEIL.DE

CIRQUEDUSOLEIL.COM/NYSA

Platz (bekannt als neue

S21). Die Bundestagsverwaltung

fürchtet den Lärm,

aber auch, dass der Neubau

das Reichstagsgebäude beschädigen

könnte. Mit dem

Protest aus dem Parlament

könnte sich das Projekt

weiter verzögern.

Neben dem Hauptbahnhof

wird schon fleißig an der

S21 gegraben. Der Bundestag

könnte bald wackeln.

Da reden alle von der Stärkung

des Bahnverkehrs und

jetzt stellt sich ausgerechnet

der Bundestag selbst in den

Weg. Dabei ist die S21 doch

schon so lange geplant und alles

dauert jetzt schon viel länger

als ursprünglich vorgesehen.

Von der Berliner Verkehrsverwaltung

hieß es gestern

auf Anfrage: Die Bundestagsverwaltung

habe Bedenken,

dass die Trassenführung für

die Gebäudesicherheit problematisch

sei. Die Arbeiten

gefährden den Sitzungsbetrieb,

heißt es. Der Bundestag

wünsche sich eine größere

Entfernung zwischen geplantem

S-Bahn-Tunnel und

Reichstagsgebäude. Es laufen

Gespräche, es werde nichts

gestoppt oder aufgehoben.

Auf Deutsch: Die Abgeordneten

fürchten, dass bald die

Bude wackelt. Weil erstens

Tunnel gebohrt werden und

zweitens die Bahn unter dem

Sitzungssaal langrauscht.

Zur Erklärung des geplanten

Projekts: Der Bau der S21 gliedert

sich in drei Abschnitte.

Abschnitt eins: Ab 2026 soll

der Hauptbahnhof endlich eine

Verbindung zur Ringbahn

bekommen. Seit zehn Jahren

wird dafür gegraben. Abschnitt

zwei soll vom Hauptbahnhof

zum Potsdamer Platz

gehen. Abschnitt drei ist vom

Potsdamer Platz Richtung Süden

geplant. Zweiter und dritter

Abschnitt sollten ursprünglich

2022 fertig sein.

Jetzt spricht man von einer

„Grobzeitplanung“ von

2035/36.

Dazu kommen nun die Bedenkenträger

des Bundestags.

„Die haben Angst, dass sie wie

das Kölner Stadtarchiv vom

Untergrund verschluckt werden“,

werden Bahn-Bosse im

„Tagesspiegel“ zitiert. Es

stimmt: Unter dem Regierungsviertel

ist es sehr eng.

Doch eine Umplanung könnte

in einem finanziellen Desaster

enden. Auch weil unterhalb

des Potsdamer Platzes

schon ein fertiger und ungenutzter

Tunnel wartet. Er

bliebe dann weiter verwaist.

Die Kosten für das gesamte

Projekt S21 wurden 2017 auf

900 Millionen Euro geschätzt.

Heute heißt es: „Eine neue

Kostenschätzung für die gesamte

S21 liegt nicht vor.“

Das Theater um die neue S-

Bahn-Linie ist nicht neu. 2018

stellte die SPD deswegen einen

Antrag, den dritten Abschnitt

(Potsdamer Platz bis

zum Süden) vorzuziehen. Einer

der federführend dabei

war: Tino Schopf. Der SPD-

Mann regt sich auf. „Das sind

doch keine Praktikanten oder

Analphabeten, die die Tunnel

bohren. Das sind deutsche Ingenieure!

Es muss jetzt mal

losgehen.“


SEITE5

BERLINER KURIER,Sonntag, 15. Dezember 2019

Einkaufen,

drehen &

9:41

Deine digitale

Kundenkarte

sparen*

Jetzt

runterladen!

*Dieser Artikel kann aufgrund begrenzter Vorratsmenge bereits im Laufedes ersten Angebotstages ausverkauft sein.Alle Preise ohne Deko.

Abb.ähnlich. FürDruckfehler keine Haftung. • Filial-Angebote: Lidl Dienstleistung GmbH &Co. KG,Rötelstr.30, 74166 Neckarsulm

Namen undAnschrift der regional tätigen Unternehmen unterwww.lidl.de/filialsuche oder 0800 4353361.

*Ausführliche Teilnahmebedingungen undDatenschutzhinweiseunter lidlplus.de und in der Lidl Plus App.

AusgenommenTabakwaren, Zeitschriften, Säuglingsanfangsnahrung, Bücher,Pfand,Telefon- und Gutscheinkarten.

Home Coupons Prospekte Partner Mehr

Abb.ähnlich. FürDruckfehlerkeine Haftung. • Filial-Angebote: Lidl Dienstleistung GmbH &Co. KG,Rötelstr.30, 74166Neckarsulm

Namenund Anschriftder regional tätigenUnternehmen unterwww.lidl.de/filialsuche oder 08004353361.

Sofortgewinne

nach jedem Einkauf

Drehenund

Preisvorteilesichern

lidlplus.de


6 BERLIN BERLINER KURIER, Sonntag, 15. Dezember 2019

NACHRICHTEN

Polizei testet Bodycams

Foto: dpa

Berlin –Polizisten sollen in

der Hauptstadt bald Kameras

an den Uniformen testen.

Der Modellversuch soll

klären, wie wirksam diese

sogenannten Bodycams zur

Dokumentation von Konfliktsituationen

sind. Darauf

haben sich einem Bericht

der „Berliner Morgenpost“

zufolge SPD, Linke

und Grüne geeinigt.

Mit Messer bedroht

Hellersdorf –Ein Junge

(12) und zwei Mädchen (11,

12) sind am Teterower Ring

von Jugendlichen mit einem

Messer bedroht und

beraubt worden. Die Täter

konnten mit ihrer Beute, einem

Paar Kopfhörer, flüchten.

Die Kinder wurden

nicht verletzt.

Neue Feuerwehrleute

Berlin –37Brandmeister

und eine Brandmeisterin

verstärken ab sofort die

Berliner Feuerwehr. Sie

nahmen nach erfolgreich

absolvierter Ausbildung ihre

Ernennungsurkunden

entgegen.

Der KURIER gratuliert

Frau Irma Krause aus dem

Kursana-Domizil Marzahn,

zum 83. Geburtstag.

Fotos: Pudwell

Alle Mann rein da:

Die Elitepolizisten auf

dem Wegins Haus,

die bedrohte Frau

steht daneben.

echT kulTuR

Tickets unter www.dodotickets.de |Weitere Konzerte unter www.trinitymusic.de

Telefonische Anzeigenannahme: 030 2327-50


BERLIN 7

MeinistdieRacheist ... dachtedie Frau und riefdas SEK

Die Männer vom

Berliner SEK ziehen

nach ihrem erfolgreichem

Einsatz wieder ab.

Von

P. DEBIONNE

Berlin – Schwer bewaffnete

Einheiten des Berliner Spezialeinsatzkommandos,

die

mit Ramme, schusssicheren

Helmen und Westen sowie

einem ansehnlichen Waffenarsenal

eine Wohnung stürmen.

Diesen Anblick wird

der Mieter der betroffenen

Wohnung nicht so schnell

vergessen. Grund des Einsatzes:

Eine vorlaute Klappe,

erfundene Angeber-Geschichten

und eine Frau, die

auf Rache sann.

In der Nacht zu Sonnabend

kam es zwischen Adriano T.

und Stefan L. (alle Namen geändert)

zu einem wüsten Streit

- der allerdings per Handys

ausgetragen wurde. Worum es

ging, ist noch unklar. Nach der-

zeitigem Kenntnisstand soll T.

seinen Widersacher per Whats-

App zunächst wüst beschimpft

und dann bedroht haben. Dabei

soll er mehrfach betont haben,

dass er Waffen besitze und Stefan

L. sowie dessen Freundin

damit „wehtun“ wolle – und

auch werde.

Das bedrohte Pärchen alarmierte

die Polizei. Nachdem T.

und seine Freundin den Einsatzkräften

vom Abschnitt 65

die Lage erklärt hatten, entschieden

die Männer: Wir rufen

das SEK!

Wenig später marschierten

die Elitepolizisten (Motto der

Kommando-Truppe: Ehre und

Stärke) vor dem Haus in der

Spreestraße im Treptower

Ortsteil Niederschöneweide

auf – und entschieden nach

kurzer Lagebesprechung: Zugriff!

Unter demerleichtert-zufriedenen

Blick der zuvor bedrohten

jungen Frau enterte

das Spezialeinsatzkommando

die fragliche Wohnung und

überwältigte den Mann in Sekundenschnelle.

Dieser soll

sich laut Augenzeugen „sehr

überrascht über den SEK-Besuch“

gezeigt haben. Anschließend

räumte der Mann seine

zuvor ausgestoßenen Drohungen

ein. Und musste zugleich

zugeben, dass er gar keine Waffe

besitzt und offenbar nur „auf

dicke Hose gemacht habe“, wie

es vor Ort hieß.

Daraufhin zog das SEK wieder

ab und ließ den Mann mit

aufgebrochener Tür und ramponierter

Nase in seiner Wohnung

sitzen. Ein Rettungssanitäter

behandelte dessen bei der

Stürmung erlittenen Verletzungen.

Ob der Aufschneider

den Einsatz zahlen muss, wird

nun geprüft. Zudem wurde ein

Ermittlungsverfahren gegen

den Mann eingeleitet.

Foto: Pudwell

Rettungskräfte am Einsatzortinder Stollberger Straße in Hellersdorf.

Toter Mann vorWohnhaus

Polizei vermutet

tragischen Unfall

Hellersdorf – Ein kurzer

Schrei, ein dumpfer Aufprall,

dann gespenstische

Stille. In der Stollberger

Straße kam es in der Nacht

zu Sonnabend zu einem

ebenso tragischen wie

mysteriösen Unfall mit einem

Toten. Die Polizei hat

ein Ermittlungsverfahren

eingeleitet, geht aber nicht

von einem Verbrechen

aus.

Gegen 0.10 Uhr soll ein 58-

Jähriger aus einem Fenster

im vierten Stock eines Mehrfamilienhauses

in der Stollberger

Straße gestürzt sein.

Zeugen alarmierten Polizei

und Feuerwehr. Die nur wenig

später eingetroffenen

Retter versuchten noch, den

lebensgefährlich verletzten

Mann zu stabilisieren, doch

vergeblich. Er starb noch im

Rettungswagen.

Wie es zu dem Unfall kam,

ist unklar. Eine Polizeisprecherin

sagte auf Anfrage,

dass man derzeit „weder

Hinweise auf ein Fremdverschulden

noch auf einen Suizid“

habe. Vielmehr sprächen

die bisherigen Ermittlungsergebnisse

„für einen

tragischen Unfall“. Dessen

Hergang sowie die Umstände,

die zu dem tödlichen

Fenstersturz führten, werde

man „auch aus Rücksicht auf

die Hinterbliebenen“ jedoch

nicht veröffentlichen.

Obwohl die Polizei von einem

Unfall ausgeht, wurde

ein sogenanntes Todesermittlungsverfahren

eingeleitet.

In dessen Verlauf wird

auch entschieden, ob der

Leichnam zur Klärung der

Todesursache von der Gerichtsmedizin

obduziert

werden muss oder nicht.

In einem zweiten Fall aus

der Nacht zu Sonnabend in

Friedrichshain, bei dem

ebenfalls ein Mensch nach

einem Fenstersturz starb,

geht die Polizei mittlerweile

von einem Suizid aus. PDE

Berliner Schnauze versteht nicht jeder.

Aber so ist das eben mit Kunst und Kultur.

Wir bewerben uns als Weltkulturerbe.

Ob wirbescheuertsind? Ja,vielleicht, aber wirmachenestrotzdem.

Denn während sich Berlin jeden Tagneu erfindet,bleiben wir so,wie wir schon immer waren. Unterstütze unsmit deiner Stimme.

BVG.de/Weltkulturerbe


Veranstaltungen

BERLIN Tempodrom

VVK:Hotline 01806-570 066*+alle bek. VVK-Stellen

+www.asa-event.de (*dt. Festn. 20ct/Anr, Mobil 60ct/Anr)

07.02.20

15.02.20

CENTRAL MUSICAL COMPANY

DIE SCHÖNSTEN TANZ- UND AKROBATIKSZENEN IM STILE VON:

RIVERDANCE · DIRTY DANCING

STOMP · LORD OF THE DANCE · UVM.

THE SPIRIT OF

FREDDIE

MERCURY

DIESTIMME -DAS GEFÜHL -DIE LEIDENSCHAFT

17.02.20

Roman: Gaston Leroux

Die Originalproduktion von A.Gerber und P.Wilhelm

Die erfolgreichste Musicalgala!

über2

Millionen

Besucher!

16.03.20

Live Experience

FEATURING:

queen

realtribute

TANZ DER VAMPIRE · KÖNIG DER LÖWEN

GREATEST SHOWMAN · MAMMA MIA · CATS · UVM.

Hilfe für pflegebedürftige alte Menschen!

In Würde alt werden ·www.senioren-bethel.de

Ihr Anzeigenmarkt im Berliner Kurier


BERLINER KURIER, Sonntag, 15. Dezember 2019

Gebrüder

BERLIN 9

Alexander,Oliver und

MarcSamwer wurden

mit Internet-

Start-ups reich.

Betongold

Die Samwers haben mit

coolen Internet-Firmen

Milliarden gemacht.

Heute stecken sie

ihr Geld in Immobilien

Von

CHRISTIAN GEHRKE

Berlin – Diese drei Brüder

im weißen Hemd mischen

gerade den Immobilienmarkt

der Hauptstadt auf.

Ihre Millionen machten Alexander,

Oliver und Marc

Samwer einst mit Internet-

Start-ups wie Zalando oder

Hello Fresh. Ihr Geld stecken

sie jetzt in Berlins Häuser

–also in Betongold. Die

Mieter zittern heftig.

Das Haus der Gesundheit in

der Karl-Marx-Allee hat seit

drei Jahreneinen neuen Eigentümer.

Wegen Renovierungsarbeiten

muss eine Ärztin raus,

die sich jetzt Sorgen um ihre

Patienten machen muss.

Mit-Eigentümer des Hauses

der Gesundheit soll Oliver

Samwer sein. Zusammen mit

seinen Brüdern Marc und Alexander

habe er deutschlandweit

Immobilien aufgekauft–

vor allem in Berlin. Der Wert

der Gebäude, für die das Amtsgericht

Mitte zuständig ist,

summiere sich allein auf 150

Millionen Euro. Das berichten

„Spiegel“ und „Frontal 21“ gemeinsam.

Über ein kompliziertes

Firmengeflecht verwaltet

das Trio laut dem Bericht

ihre Häuser.

Zum Besitz der Brüder sollen

ebenso das Ullsteinhaus in

Tempelhof und der Admiralspalast

in Mitte gehören. Am

Kurfürstendamm und an der

Sonnenallee sollen die Brüder

Häuser besitzen. In dem Arti-

kel kommt eine Kiezkneipe

vor, die ums Überleben

kämpft,seitdem der Vermieter

ein anderer ist: eine Immobilienfirma,

an der Samwers beteiligt

sind.

2007 haben sie ihr Mutterunternehmen

Rocket Internet

in Berlin gegründet. Damit

waren sie an vielen Start-ups

beteiligt. Rocket Internet hat

seitdem Milliarden eingespielt.

Im „Spiegel“ schätzt

der Wirtschaftsprofessor Rudolf

Hickel ein: „Die Samwer-

Brüder sind dabei, mit ihrem

Geschäftsmodell das Gesicht

Berlins zu verändern.“ Dadurch

entstehe eine „Unwucht“.

Das Geschäftsmodell

sehe so aus, dass das Geld aus

dem Internet-Geschäften jetzt

mit Immobilien in Sicherheit

gebracht werde, so Hickel.

Dieses Vorgehen habe man

auch bei Unternehmern in anderen

Ländern beobachtet.

Der Admiralspalast in der Friedrichstraße ist als Veranstaltungsortüberaus

bekannt.Wie viel die Immobilie heute wert ist,ist unklar.

Fotos. zVg

ZUSCHUSS FÜR AKTIVE!

50 EURO FÜR

FITNESSTRACKER

Bis zu50Euro alle 2Jahre für den Kauf eines

Fitnesstrackers. Und noch mehr Leistungen im

AOK-Gesundheitskonto.

Jetzt wechseln!

AOK-jetzt.de


10 BERLIN BERLINER KURIER, Sonntag, 15. Dezember 2019

Silvesterparty Hasselhoffzeigt Berlin die kalte Schulter

Obwohl viele ihn sehnsüchtig erwarten –der

US-Star steht lieber in London auf der Bühne

Berlin – Silvesterfeuerwerk

am Brandenburger Tor und

David Hasselhoff (67) ist

nicht dabei? Eigentlich

kaum auszudenken. Aber

dieses Jahr wird es dazu

kommen. Der US-Star zeigt

Berlin die kalte Schulter.

Es hatte sich schon angedeutet.

David Hasselhoff kann bekanntlich

eine Menge schlucken,

aber Spott und Häme?

Da schaltet auch der größte

Sturkopf irgendwann auf

Frust um. Man habe ihn bewusst

missverstanden, ließ

der „Knight Rider“ bei seinem

letzten Berlin-Besuch im Oktober

noch einmal alle, die es

hören wollten, wissen.

Natürlich ging es um seinen

berüchtigten Auftritt vor 30

Jahren am Brandenburger

Tor und der Hasselhoff-Legende,

er habe damit zum

Sturz der Berliner Mauer beigetragen.

Schon vor Jahren

US-Sänger David Hasselhoff(67)wird nicht bei der Jubiläumsfeier am Brandenburger Torauftreten.

hatte sich „The Hoff“ dagegen

gewehrt und entsprechende

Berichte zurückgewiesen:

„Ich hatte nie

etwas damit zu tun und

habe das auch nie gesagt.

Niemals! Diese Lüge

verbreitet sich noch heute,

nach fast 30 Jahren.“

Was folgte, waren erneut

kübelweise Spott und Häme.

Wohl mit ein Grund dafür,

dass Hasselhoff beim diesjährigen

Silvesterfest seinen

Mauer-Hit „Looking For Freedom“

nicht am Brandenburger

Tor singen wird, sondern in

London. Dort soll er zum Jahresausklang

auf der Bühne stehen,

sagten die Veranstalter

der 25. Silvestersause am Tor.

Langweilen werden sich die

Besucher der rund zwei Kilometer

langen Partymeile trotzdem

nicht. Angesagt haben

sich unter anderem die Boygroup

East 17, Schlagerlegende

Frank Zander und die kultigen

Schwedenrocker Mando

Diao.

KM

Fotos: dpa

13.03. bis 15.03.20 VELODROM BERLIN

Tickets unter

•01806 -777 111*sowie an den bekannten VVK-Stellen.

Berliner adressen

*(0,20€/Anruf aus dem dt. Festnetz /max. 0,60€/Anruf aus dem dt. Mobilfunknetz)

WWW.DISNEYONICE.DE

Putzfrauen

speziell für Senioren

π

Kostenloses Prospekt

030/797 88 730

Kassenabrechnung bei Pflegegrad

Telefonische Anzeigenannahme: 030 2327-50

Vermischtes

dienstleistungen

Sofort,Entr.,Transp.,T.47556358

Wohnungsauflös. kostenlos, Entrümpel.,

Entsorgung 65264343

Die clevere Wahl! Geschicktwie

ein zuverlässiger Handwerker.

Die aktuellen Dienstleistungsanzeigen

in Ihrem BERLINER

KURIER. Telefonische Anzeigenannahme

23 27 70 70

Bekanntschaften

Bärbel, 73, verw., attr., Frohnatur,

fin. abgesichert, mag rom.

Stunden, kocht u. verwöhnt

gern, su. nicht "Reich u. Schön"

– sondern aufrichtig. Mann.

Ernstgemeinter Anruf: Harmonie

t 23970163

Für eine Partnerschaft würde ich

viel tun! Peter, 68/1,80, Meister,

verw., gepflegt, mag Musik,

gemütlich essen gehen, Unterhaltung,

su. passende "Sie". Agt.

Neue Liebe: t 2815055

Hand in Hand zum Weihnachtsfest!

Marion, 65, berufst., e. Frau

mit schönen weiblichen Formen,

immer fröhlich, hat Sehnsucht

nach einem Partner. Agt.

Neue Liebe: t 2815055

Horst, 80, verw., gepflegt, mag

Ausflüge mit dem Auto, su.

Partnerin für die Freizeit! Singlecontact

Berlin: t 2823420

Ich möchte zuWeihnachten nicht

alleine sein und suche daher auf

diesem Weg eine nette Sie. Er,

Rentner, sucht Frau ab 50. Bevorzugt

Asiatin oder Polin.

o ZU4000388819 BLZ, PF, 11509 BLN

Ichsuche das Glück! Mai-Ling, 60,

eine hübsche Asiatin, berufst.,

wünscht sich treuen Mann. Bin

auf der Suche noch unerfahren,

kommst Du mir etwas entgegen?

Agt. Neue Liebe:

t 2815055

Jeanette, 54, sinnl., m. entwaffnend.

Lächeln, blond, schl.,

aber Busen u. Po, mag keine

Spießigkeit, su. fröhl. "Ihn"!

Harmonie t 23970163

Jetzt oder nie! Robert, 62/180,

Polizist, ein sympathisch aussehender

Typ, tolerant u. zuverlässig,

su. genau Dich! Agt. Neue

Liebe: t 2815055

Kleine Anzeige –große Wirkung!

Markus, 73/1,76, Ing., angen. Ä.,

fährt super gern Auto, ist vielseitig,

kennt Theater auch von innen,

su. Partnerin für die Freizeit

u. mehr ... Singlecontact Berlin:

t 2823420

Marianne, 70, hübsch mit guter

Figur, warmherzig, su. die Bekanntschaft

eines sympathischen

Mannes. Singlecontact:

t 2823420

Mit einem Lächeln fängt alles an!

Margrit, 69, verträglich u. gut gelaunt,

vertraut ihrem Herzen, mö.

gern mit einem Mann Arm in Arm

durchs Leben gehen. Singlecontact:

t 2823420

Solider Witwer, 73/1,83, Akad., m.

Humor u. Anstand, gepflegt,

kultiv., Anzugtyp, eleg., volles

Haar, su. Sie f. Freizeit u.

Freundsch. b. getr. Wohng.

Harmonie t 23970163

Solider Witwer, 73/1,83, Akad., m.

Humor u. Anstand, gepflegt,

kultiv. Anzugtyp, eleg., volles

Haar. Su. Sie f. Freizeit u.

Freundsch. b. getr. Wohng.

Harmonie t 23970163

Volker, 65+/1,84, Handw., schl.,

verw., modisch, aufmerksam,

su. Sie! Sind Sie bereit, auch mal

etwas anzunehmen? Ihre ehrliche,

liebevolle Gesellsch. würde

mir viel bedeuten und ich

mö. kein Abenteuer. Harmonie

t 23970163

Kann ich auch mit 80 einen Mann

kennenlernen? Ilse, klein u.

schlank, verw., gesund u. munter.

Singlecontact: t 2823420

ankauf/Verkauf

Verkauf

Billige PVC-Fenster, Holztreppen

ab 1077€ 0048-691712251

ankauf

Kaufe Ölgemälde, Münzen, Antiquität.

Dr. Richter, 01705009959

Kaufe Orden und Abzeichen aus

derDDR. (030) 651 60 54


© Carsten Klick

Foto: AFP

Vergiftungsgefahr! Shisha-Bar wegen Kohlenmonoxid dichtgemacht

Marzahn-Hellersdorf – Bei

einer Überprüfung mehrerer

Bars und Lokale haben Polizei

und Ordnungsamt am Freitagabend

zahlreiche Verstöße festgestellt.

Eine Shisha-Bar in der

Havemannstraße musste wegen

„viel zu hoher Kohlenmonoxidwerte“

geräumt und versiegelt

werden, so eine Polizeisprecherin.

40 Menschen

mussten die Bar verlassen. Insgesamt

seien 30 Polizisten und

zwei Mitarbeiter des Ord-

BERLIN 11

nungsamtes im Einsatz gewesen.

Sie fanden in der Bar demnach

zehn Kilogramm unversteuerten

Wasserpfeifen-Tabak.

Die Beamten haben

Ermittlungen eingeleitet. Auch

in einem Café in der Janus-Korczak-Straße

gab es Probleme

mit Kohlenmonoxid und unversteuertem

Tabak –dort waren

es nach Polizeiangaben

13 Kilo. Das Shisha-Rauchen

musste eingestellt werden, das

Lokal blieb aber geöffnet.

Veranstaltungen

JOJA WENDT

LIVE ENTERTAINMENT

STARS ON 88

08.02.20 KONZERTHAUS

PART II

21.04.20 MAX-SCHMELING-HALLE

08.05.20 METROPOL

13.05.20 PHILHARMONIE

www.pur.de

25.05.20 ADMIRALSPALAST 17.10.20 COLUMBIA THEATER 24.10.20 METROPOL

TICKETSANDEN BEK. VVK-STELLEN. WEITERE INFOS UNTER WWW.CONCERT-CONCEPT.DE

04.12.20 MERCEDES-BENZ ARENA

GESCHENKTIPP!

Donnerstag, 02. Juli, 19.30 Uhr

First Night

Klassik, Pop &Evergreens

–Großes Feuerwerksfinale–

Freitag, 03. Juli, 19.30 Uhr

Opernzauberunter Sternen

MediterraneOpernhits vonVerdi bisBizet

Samstag, 04. Juli, 19.30 Uhr

Highlights der Klassik

Inszeniert in Lichtund Feuer

Sonntag, 05.Juli, 19.30 Uhr

Howard Carpendale

&Orchester

Weltpremiere

in Berlin!

Symphoniemeines Lebens

www.classicopenair.de •Tickets 01806 999000 606

(0,20€/Anruf ausdem dt.Festnetz;0,60€/Anruf ausdem dt.Mobilfunknetz)

26.02.–08.03.2020

TEMPODROM BERLIN

Tic ke ts:

www. holidayo nic e.de

30€ kostet eine Ziege, die einer Familie

mit Kindern zuverlässig Milch liefert.

Ein Geschenk, das Leben verändert.

WE CARE.

Mehr nützliche Geschenkideen unter

www.care.de/spendenshop

CARE Deutschland Luxemburg e.V.

Spendenkonto 44040·Sparkasse KölnBonn ·BLZ 370 501 98

www.care.de

Kinderhaben Rechte.

Überall.

www.tdh.de/kinderrechte

Am 01. 03 .20 um 13 :00 Uhr dabei, Gaststars Sarah Lombard i u nd Joti Po lizoakis,

Gewinner von Dancing o n I ce 2019 *


BERUF

Der Stellenmarkt

in Ihrem KURIER

BERLINER KURIER, Sonntag, 15. Dezember 2019

Däumchen drehen ist nicht!

Die Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten bietet viel Abwechslung und reichlich berufliche Perspektiven

Ob es um An- und Abmeldungen

von Hunden oder Anträge

auf Sondergenehmigungen

geht: Eintönig sei die Arbeit

in der Verwaltung nicht,

erzählt Maria Kaminski. Im

Gegenteil – ihre Ausbildung

zur Verwaltungsfachangestellten

bei der Stadt Fürstenwalde/Spree

in Brandenburg

findet sie sehr vielseitig.

Organisieren, koordinieren und vorbereiten gehörtfür Verwaltungsfachangestellte zum Tagesgeschäft.

Zwei von drei Lehrjahren hat

die 21-Jährige bereits hinter

sich. Im Familien- und Bildungsbereich

durfte sie das

jährliche Kinderfest mitorganisieren.

Im Personalwesen hat

sie gelernt, Stellenausschreibungen

zu gestalten und Bewerbungsgespräche

vorzubereiten.

Gut habe ihr auch die

Arbeit beim Ordnungsamt gefallen.

Angehende Verwaltungsfachangestellte

sollten sich für Politik

interessieren, erklärt die

Auszubildende. Denn in Kommunalverwaltungen

bereiten

sie Sitzungen von Gemeinderäten

oder Stadtverordnetenversammlungen

vor und erarbeiten

Entscheidungen der Verwaltung.

Neben der Kommunalverwaltung

stehen für die Ausbildung

die Fachrichtungen Landesund

Bundesverwaltung zur

Wahl. Einige angehende Verwaltungsfachangestellte

sind

darüber hinaus bei Handwerksorganisation

und Industrieund

Handelskammern oder bei

Kirchenverwaltungen tätig.

Gerade auf der kommunalen

Ebene stehe ihnen eine enorme

Bandbreite an Betätigungsfel-

Foto: dpa

dern offen, sagt Martin Elsner

vom Bundesinstitut für Berufsbildung

(BIBB).

Wer den Beruf erlernen will,

sollte ihm zufolge soziale Kompetenzen

und Verantwortungsgefühl

mitbringen. Auch sorgfältiges

Arbeiten sei wichtig.

Dienstleistungs- und Kundenorientierung

sind zentrale Bestandteile

der Ausbildung, erklärt

Gesine Wilke, Vorsitzende

des Bundesverbands der

deutschen Verwaltungsschulen

und Studieninstitute (BVSI).

Wichtig sei auch der Umgang

mit Sprache, erklärt Wilke, die

zudem das Sächsische Kommunale

Studieninstitut Dresdenleitet.

Denn Verwaltungsfachangestellte

müssen Bescheide und

fachliche Auskünfte allgemeinverständlich

formulieren.

Darauf müssten die Auszubildenden

vorbereitet werden, genauso

wie auf die zunehmende

Bedeutung der Beteiligungsdemokratie.

Was Bürgerinnen

und Bürger wollen und wie

man sie in Entscheidungsprozesse

einbezieht, seien zentrale

Fragen für Verwaltungen.

Als beispielhafte Ausbildungsvergütung

im öffentlichen

Dienst nennt die Bundesagentur

für Arbeit rund 1000 Euro im

ersten und 1100 Euro im dritten

Jahr. Die Aussichten auf dem

Arbeitsmarkt seien sehr gut, so

Elsners. Vor allem kleinere Verwaltungen

suchen händeringend

Nachwuchs. Inga Dreyer

Echt wichtig: Geänderter

Anzeigenschlusstermin

zu Weihnachten 2019

Am 25.12. und 26.12. erscheint kein Berliner Kurier

Erscheinungstag: Freitag, 27.12.2019

Anzeigenschluss: Montag, 23.12.2019 10.00 Uhr

www.berliner-kurier.de

Telefon: 030-23 27 50

Fax: 030 -2327-6697

E-Mail: anzeigen@berlinerverlag.com

Jetzt

Anzeigen

buchen!

Der vonhier

Kaufmännische Berufe

Disponent (m/w/d) für KIA ab

sofort in Schöneberg gesucht!

Vollzeit, attraktive Bezahlung.

personal@autohaus-koenig.de

(PDF)

technische Berufe

Heizungssanitärmonteur m/w/d

zur Festeinstell. m. übertarifl.

Bezahlung v. Handwerksfirma

in Pankow ges. Tel.: 47 75 99 05

Dienstleistung/weitere Berufe

Fahrdienst sucht Fahrer/in (Altersrentner)

für Einsatz im

Schülerverkehr. Bewerber bitte

aus Lichtenberg, Weißensee u.

Prenzlauer Berg.

Telefon: 030/927 41 55

BerlinMobil sucht ab sofort für

neue Aufträge Fahrer m/w/d

(von Minijobbasis bis Festanstellung)

für die Schüler- und

Behindertenbeförderung für

das gesamte Stadtgebiet Berlin.

Arbeitstage: Mo. bis Fr. Wochenende

generell frei. Bei Interesse

bitte telefonisch unter

030-422199-12 bewerben.

Su. Kraftfahrer CE (m/w/d) ohne

Hänger f. Urlaubsvertreter mit

festem Termin übers Jahr. Gute

Bezahlung; Verteilerverkehr

t 0162/ 98 64 457

Gabel Security su. Mitarbeiter u.

Praktikanten mit div. Einsatzmöglichkeiten

(Flüchtlingsheime,

Eventpersonal, Floormanager)

und flexiblen Arbeitszeiten;

Bew.: unter t 030/917 471 02,

per Whats App: 01525/234 7067

oder per Mail;

Bewerbung@gabel-security.de

Suchen Mitarbeiter/-innen fürdie

Grünpflege

in Vollzeit +pauschal

Übertarifliche Bezahlungmöglich!

Tel. 9280091·Mo.–Fr. 11 –12.30 Uhr


BERLINER KURIER, Sonntag, 15. Dezember 2019

BERLIN-RÄTSEL 13

Autor von

,Nora‘

Käsesorte

Rheinmündungsarm

afrikanischer

Strom

Körperbau

äsen

Prahler

Papagei

Neuseelands

Fremdwortteil:

neu

amer.

Kleinkatze

Wüste

in

Nordafrika

italienisch:

gut

besitzanzeigendes

Fürwort

verwirrt

Hauptstadt

Togos

Reinigungswerkzeug

ind.

Bundesstaat

Gemüsepflanze

3

Spaß

1

Zutat

folglich

(latein.)

Fischart

Überzug

auf Tonwaren

Reisekrankheit

possierlich

Erweiterung

eines

Hauses

12

belg.

Kurort a.

Hohen

Venn

Singstimme

Überbringer

französisch:

Straße

Trughirschart

(Mz.)

LÖSUNGSWORT:

8

latein.:

Freundin

Richter

im

Islam

Botanik

7

englisch:

fragen

barsch

Abk.:

Voltigierturnier

Television

(Abk.)

Kfz-Z.

Remscheid

spanischer

Artikel

franz.

utop.

Romancier


9

Toilette,

WC

thail.

Längenmaß

(25 cm)

amerik.

Riesenkröte

Bündnis

Eingang

Vorname

des US-

Autors

Welles

ätzende

Flüssigkeit

Geliebte

des

Zeus

russ.

Atomrakete

(,... 20‘)

Kurzmitteilung

(Kw.)

Bezirk

Raupenfaden

Hochschule

4

Kurort

in

Südtirol

kroat.

Parlament

menschlicher

Laut

Holz

zerteilen

Schmerzlaut

afrikanischer

Staat

kathol.

Hochamt

verbrauchte

Luft

Ackerland

Lebensfunktion

(med.)

englische

Herzöge

int.

Kfz-K.

Tunesien

10

Abk.:

von

oben

Bergwerksanteile

Truppenspitze

Deckschicht

Insel

vor Dalmatien

(Ital.)

Nordeuropäerin

Bodensatz

2

Initialen

d. franz.

Autors

Queneau

nicht

dunkel

kleine

Ortschaft

Holzgewächse

Erbgutträger

Männername

Wasservogelart

Lichtbilder

Bergstock

der

Albula-

Alpen

poetisch:

Stille

kleine

Hütte

Ritter

der

Artusrunde

eine

Hunderasse

(Kw.)

span.:

Herr

(Anrede)

Meeresbucht

intern.

Notrufzeichen

(Abk.)

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

Spaß

US-

Bundespolizei

(Abk.)

Trennungsstrich

chem.

Zeichen

für

Selen

Abk.:

Motorschiff

Initialen

des

Dichters

Ibsen

Kfz-Z.

Friedrichshafen

luftgetrocknete

Lehmziegel

Fremdwährungen

Juristentracht

einhaken

kurz für:

an das

Lift

griech.

Fabelwesen

einstellige

Zahl

waschaktive

Substanz

kleines

Motorrad

(Kw.)

ugs.:

nichts

Bodenbelag

b.

Kampfsport

dt.

Schlagersänger

Amtssprache:

beiliegend

Initialen d.

Ohnsorg-

Mimin

Mahler

unteres

Rumpfende

Abk.:

zum

Exempel

BK-ta-sr-22x29-2124

Stadt in

Thüringen

Leitgedanke

Ausruf

der Verwunderung

Vorgesetzter

(amerik.)

jede,

jeder

6

Knorpelfische

Kassenzettel

Frauenname

musikalischer

Halbton

Lebenshauch

arabischer

Sackmantel

A F I

E R W E REITOD B E NGMAR

TIKEL EST I G

L T G

C R

M D ECH AT

K E ISS

T

M A S I G

D N S DOL H

STALT D P ERZLOS

E IAET E

G

I L G ASUS

S E

N G

S T A REIS

O H O D

AKTI D O REIST F

N O PERETTE LEZ

CK B

D S U

A Z A

L A M M T V

F BIA A T O

K R E G M

IKA UTI M AR S

O T ET

B P T S M

LENDENSCHURZ

engl.:

Zustimmung

(Abk.)

Händlerviertel

im

Orient

Kultbildraum

im

Tempel

Auflösung von Freitag

Auch morgen wieder ein

Riesen-Rätsel in Ihrem KURIER

5

Abk.:

versus

dt. Bankier


kurz für:

in das

... und

her

11

sächs.

Königsgeschlecht

Windseite

des

Schiffs

in der

Nähe

von

G M P

LAETTE E G OEHNE SI T O

NNO B EEN

V N

O ALE

HM L

R G R

P

G

B

G S S

EN U CHUR H T EPT

SHIRT E

W C

T ECKGLAS R

G A U

S E EIST S

IS I H

O H D

K SS A N IE

A R E

A

RTURO H

IS

S N

M

ASH N

EAPEL

O

PTI

R

M A

AL

O

EHR

K

RE

M

SER

E

P

Früchte

der

Buchen

Nordsudanesen

Erkenntnisvermögen

M

E IEDER T

M RUM

D

OORS

I

T A G

S ENNE LAU

I

G

S IDE

O

S I

O SO

CKE R

USH

S

UNNA

Z O

S K

M

INOES

E

L


JOURNAL

Benno Schmidt steht auf

dem Gipfel des Brocken,

zum 8804. Mal. Den

gelungenen Aufstieg

lässt er im Brocken-Pass

eintragen, seinem 249.

Unterwegs mit

Brocken-Benno

Vor30Jahren öffnete sich auch am Brocken

im Harzdie Grenze. Seitdem zieht es Benno

Schmidt (87)auf den Gipfel. Fast jeden Tag


SEITE15

BERLINER KURIER, Sonntag, 15. Dezember 2019

Der Brocken zieht

mich wie ein Magnet

an. Ohne ihn würde

mir wirklich etwas

fehlen“, sagt Benno Schmidt.

Seit beinahe 30 Jahren wandert

der 87-Jährige auf den mit 1142

Meter höchsten Berg Norddeutschlands,

nahezu jeden

Tag.

Laut Eigendiagnose leidet der

Mann, den im Harz alle „Brocken-Benno“

nennen, an therapie-resistenter

„Bergsucht“.

Auch wenn er es natürlich

nicht als Leiden empfindet.

Zum 8804. Mal macht sich

Brocken-Benno an einem sonnigen

Herbsttag von einem

Parkplatz in Schierke aus auf

den Weg. Bewaffnet mit seinem

Wanderstock geht er gemütlich

los. Erträgt Wanderschuhe, eine

grüne Dreiviertel-Hose, ein

Cap auf dem Kopf und einen

Rucksack. Darin befinden sich

wie immer ein Apfel, eine kleine

Flasche Wasser und ein Erste-Hilfe-Set

für den Notfall.

Athletisch wirkt sein Körper,

mühelos wandert er erst über

den Teufelsstieg, dann über das

Eckersloch.

Wege auf den Brocken gibt es

viele, gelaufen ist Benno

Schmidt sie schon alle ungezählte

Male.

Den Weg über das Eckersloch

hält Brocken-Benno für den interessantesten.

Zwei Stunden

braucht er in der Regel für den

Pfad, den er für seine Vegetation

schätzt, weil sich die Natur

hier wildromantisch zeige.

„Aus alt wird neu“, sagt er und

erfreut sich an einem heranwachsenden

Baum, der aus einem

abgestorbenen Baumstumpf

wächst. Schnell kommt

er heute nicht voran, zu oft

wird er von anderen Wanderern

erkannt. Schon aus einigen

Metern Entfernung ruft eine

Frau zu ihrem Mann: „Das ist

der Brocken-Benno!“

Für viele Wanderer ist Benno

Schmidt eine mindestens genauso

große touristische Attraktion

wie der Brocken selbst.

Und wie es sich für eine Sehenswürdigkeit

gehört, hat

auch er jede Menge Info-Material

über sich dabei.

Auf einem großen Stein bleibt

Schmidt stehen und beginnt,

mit den beiden zu plaudern.

„Wir haben so sehr gehofft,

dass wir ihn sehen“, sagt die

Frau.

Mit breitem Grinsen kauft das

Paar sein Buch „Der einzige

Achttausender im Harz“. Der

Autor schreibt eine persönliche

Widmung auf die erste Seite.

„Es sind diese netten Begegnungen

und tollen Gespräche

mit Menschen aus Deutschland

und der ganzen Welt, die jeden

Aufstieg einzigartig machen“,

sagt Schmidt.

Es ist allerdings vor allem eines,

das den Rentner antreibt:

die Sehnsucht. 28 Jahre lang

war der Brocken nicht begehbar.

Der Berg war militärisches

Sperrgebiet, eine anderthalb

Kilometer lange Mauer umschloss

die Kuppe des Massivs,

das direkt an der deutsch-deutschen

Grenze lag.

Jahrzehnte hatte Benno

Schmidt den Brocken immer im

Blick. Von seinem Dachfenster in

WernigerodeinSachsen-Anhalt,

wo er schon sein Leben lang

wohnt, kann er den Berg sehen.

Als Kind war er auch häufig

Bitte umblättern

Viele Wege führen

auf den Brocken.

Benno Schmidt

kennt sie alle. Den

Wegübers Eckersloch

findet er am

interessantesten.


16 JOURNAL BERLINER KURIER, Sonntag, 15. Dezember 2019

Fotos: Madlen Schäfer (7)

Der Brocken inspirierte auch Goethe. Über den Teufelsstieg

ließ er seinen Faust zum Gipfel wandern.

oben. Aber dann kam der 13. August1961,

und der Brocken wurde

zum verbotenen Terrain. „Es

war ein furchtbares Gefühl“, sagt

Schmidt. „Hier ander Grenze

war der Dritte Weltkrieggefühlt

immer möglich. Ich habe nicht

gedacht, dass es jemals zur Einheitkommt

und ein Aufstiegauf

den Brocken irgendwann wieder

möglich seinkönnte.“

Der „deutscheste aller deutschen

Berge“ war er für den

Dichter Heinrich Heine. „Der

Brocken ist ein Deutscher“,

schrieb er. Doch betreten durfte

ihn das deutsche Volk in der

Zeit der DDR nicht.

„Auch die Menschen im Westen

haben sehnsüchtig zum

Brocken aufgesehen“, sagt Benno

Schmidt. Gewandert ist der

Naturfreund in dieser Zeit dennoch

viel. In das Gebiet um den

Brocken traute er sich nur einmal.

Vor dem Grenzgebiet wurde

er deshalb von der Volkspolizei

zwei Stunden lang festgehalten.

Der Tag, auf den Benno

Schmidt so sehnsüchtig gewartet

hatte, kam ihm dann aber

doch etwas ungelegen. Beruflich

musste Schmidt, der als Bereichsdirektor

in einer Konsumgenossenschaft

tätig war,

zu einer Delegiertenkonferenz.

Thema: die Rettung der DDR.

Zeitgleich organisierte die Bürgerbewegung

Neues Forum einen

Marsch am Brocken, weil

das Gerücht kursierte, dass 24

Tage nach dem Fall der Berliner

Mauer nun auch die Sperrgebietsgrenze

am Brocken geöffnet

werden würde.

So befand sich Schmidt in einer

Zwickmühle. „Was sollte

ich machen? Ich saß auf der

Konferenz auf meinem Stuhl

wie auf heißen Kohlen“, erinnert

er sich.

In der zweistündigen Pause

der Delegiertenkonferenz hielt

Schmidt nichts mehr auf. Er

fuhr mit seinem Trabi und seiner

Frau zum Brocken. Gemeinsam

mit anderen protestierten

sie mehrere Stunden an

der Mauer und riefen: „Tor

auf!“

Mulmig sei ihm dabei schon

etwas gewesen, sagt Schmidt.

Doch das Unvorstellbare tritt

ein: Am 3. Dezember 1989 fiel

die Sperrgebietsmauer auf dem

Brocken. Mit hundert anderen

Menschen stürmt er den Berg.

„Das war ein Glücksgefühl! Das

vergesse ich nie!“, sagt

Schmidt. „Auf dem Gipfel

haben wir getanzt und gelacht.“

Ein Stück Draht vom Grenzzaun

vom Brocken hat er aufgehoben.

„Der Brocken ist ein

Symbol der Einheit und Freiheit.“

Im Jahr 1991 wurde die Konsumgenossenschaft

abgewickelt,

Benno Schmidt ging in

den Vorruhestand. Was heißt

ging –erwanderte. Denn fortan

machte er den Berg zu seinem

Job. „Es waren 28 verlorene

Jahre. Jahre, in denen ich nicht

auf den Brocken wandern

Im Lokal „Brockenwirt“

können sich Gipfelstürmer

ihren Aufstieg

bestätigen lassen.

konnte. Diese verlorene Zeit

wollte ich nachholen“, sagt er.

Auch gegen das Vergessen

wandert er: „Dieses Gebiet war

gesperrt, eine Grenze mitten in

Deutschland. Das darf nicht

vergessen werden, und daran

muss man erinnern.“

Beim Wandern könne er gut

nachdenken. So kam ihm auch

der Einfall, es müsse eine Erinnerung

zur Maueröffnung des

Brockens auf dem Gipfel geben.

„Brocken wieder frei!“ steht

auf einem Gedenkstein, der auf

Initiative vom Harzklub e.V.

gesetzt wurde und Besucher an

die Teilung erinnern soll. Initiiert

hat er auch den „Harzer

Grenzweg –Wandern am Grünen

Band“, einen Wanderweg


17

entlang der ehemaligen Grenze.

Oben auf dem Brocken angekommen

schaut Schmidt zuerst

in die Richtung seiner Heimatstadt

Wernigerode. Diesen

Blick liebt er besonders. „Die

Wolkenbildung ist heute sehr

schön“, sagt er.

Auf dem Berggipfel gibt es immer

eine Sache, die er erledigt.

Zielstrebig läuft er zum „Brockenwirt“,

einem Restaurant,

was ihm nur bedingt gelingt,

weil er erneut zu häufig angehalten

wird. Die Wanderer auf

dem Gipfel erkennen den berühmten

Rekordhalter, der es

dreimal ins Guinnessbuch

schaffte, und wollen ein Foto

mit ihm.

In der Gaststätte geht er zur

Theke, um sich seinen Stempel

für seinen 249. Brocken-Pass,

in dem Platz für 36 Stempel ist,

abzuholen. Jetzt hat er den

Nachweis für seine 8804. Besteigung

des Berges. Jeder Gipfelstürmer

kann sich seit 1990

den Aufstieg in dem Lokal abstempeln

lassen.

Vielleicht war der Brocken-

Pass ein Grund für seine Bergsucht.

„Wenn man so eine Karte

hat, möchte man sie vollkriegen“,

sagt er. Damals startete

Schon oft stand

Benno Schmidt

hier oben, und

immer wieder

ist es anders.

Durchschnittlich

300 Tage im Jahr

wanderterauf

den Brocken.

ein kleiner

Wettstreit unter den Wanderern.

Irgendwann gab es den

Klub der Hunderter: Menschen,

die schon mehr als 100-

mal auf dem Berg waren.

Ein Mann aus dem West-Harz

war besonders eifrig. In einem

TV-Beitrag beschrieb er sich als

Brocken-König. „Während der

Wessi schon oben ist, keucht

der Ossi noch unten“, zitiert

Benno Schmidt aus dem TV-

Beitrag. Das habe ihn geärgert.

Fortan nutzte er jede Gelegenheit,

um auf den Brocken zu

wandern. „Schaffte ich es an einem

Tag mal nicht auf den

Berg, bin ich am nächsten Tag

zwei- oder dreimal gelaufen,

erzählt Schmidt. Eines Tages

änderte der Brockenwirt die

Regeln, so gab es pro Tag nur

noch einen Stempel.

Durchschnittlich 300 Tage im

Jahr verbringt Schmidt auf

dem Brocken. Damit hat er alle

Wettstreiter hinter sich gelassen.

Der Brocken ist für ihn zur

Berufung geworden. Er ist

Wanderführer, als Umweltschützer

für den Nationalpark

Harz aktiv, er erhielt die Ehrennadel

und den Landesverdienstorden

des Landes Sachsen-Anhalt.

Sogar der Extrembergsteiger

Reinhold Messner

schrieb in seinem Buch über die

Begegnung mit dem Harzer.

Auf seinen Wandertouren hat

Brocken-Benno schon vieles erlebt.

Ein Pfarrer habe ihm mal

Gottes Segen erteilt, Bands sangen

mitten im Wald Ständchen

für ihn, ein Blinder und eine Japanerin,

die kein Wort Deutsch

sprach, kauften sein Buch.

Wünsche erfüllt er auch: „Für

eine Taufe in Nordhausen habe

ich Brocken-Wasser mitgebracht.“

Im hohen Alter wandert Brocken-Benno

etwas langsamer,

aber dennoch unermüdlich.

Einzig eine Prostatakrebs-Erkrankung

zwang ihn einst zu einer

Pause. Sowie er sich erholt

hatte, wanderte er weiter. „Solange

ich laufen kann, will ich

auf den Brocken. Am liebsten

würde ich dort irgendwann

einfach umfallen“, sagt er.

Nächstes Ziel: Seinen 88. Geburtstag

am 22. Mai möchte

Benno Schmidt mit seinem

8888. Aufstieg feiern. „Das ist

ein Problem, weil es nicht mehr

viele Aufstiege bis dahin wären.

Ich muss jetzt kürzer treten.“

Madlen Schäfer


18 JOURNAL BERLINER KURIER, Sonntag, 15. Dezember 2019

Mirja Regensburg

VomVorteil,

manchmal ein

Mann zu sein

DieKomikerin findet,Frauen sollten

sich öfter was vom anderen Geschlecht

abgucken –zum Beispiel die Lockerheit

Neulich in der Umkleide

eines teuren Dessousladens.

Das

Licht ist grell, der Bikini

spannt –und die dünne

Verkäuferin bemerkt spitz:

„Sie sind ja eher der Badeanzug-Typ.“

Es ist einer jener Momente, in

denen für viele Frauen eine

Welt zusammenbricht oder sie

wenigstens die jetzige infrage

stellen. Und das auch noch

zehn angefangene und gescheiterte

Diäten später.

Mirja Regensburg würde in

solchen Situationen raten: Locker

bleiben! Ein Mann jedenfalls

bliebe es. Er würde mit

seinem Bierbauch und der zu

eng sitzenden Badehose aus

der grell beleuchteten Umkleidekabine

stolzieren. Unweigerlich

stellt sich die Frage:

Warum, liebe Frauen, macht

ihr das nicht auch so?

Wir treffen die 44-Jährige,

die mit ihrem Freund in Köln

lebt, in Berlin. Sie lacht viel,

trinkt gerne Cappuccino und

isst auch gerne –sie nennt das

Wohlfühlessen. Bis vor fünf

Jahren war sie Musicaldarstellerin,

heute tourt sie als Comedian

durch Deutschland, Österreich

und die Schweiz.

Frauen und deren Katastrophen

sind fest in ihrem Repertoire,

wenn sie auf der Bühne

steht. Manchmal entblößt sie

ihren Bauch oder preist ihre

„Muffinjeans“ an –sie stehen

dafür, wenn der „Körperteig“

übers Bündchen quillt. „Ich

provoziere damit, will aber

auch sagen: Hey, ein bisschen

Bauch ist normal und vor allem:

okay!“

Mirja Regensburgist

bekannt aus der ARD-

„Ladies Night“ und

dem Quatsch Comedy

Club.


19

Mirja Regensburgauf der

Bühne. Am 5. April tritt

sie in Berlin in den

Wühlmäusen auf.

Fotos: Danny Frede, Christian Behrends

„Männer

haben

nicht so

eine hohe

Erwartungshaltung.“

Jetzt hat sie ein Buch geschrieben.

„Im nächsten Leben

werde ich Mann“, heißt

es. Der Untertitel lautet.

„Die hohe Kunst des Lockerbleibens.

Ein Crashkurs für

Heldinnen des Alltags“ (Eden

Books; 16,95 Euro).

Als sie das Buch schrieb,

stellte sie bei aller Komik allerdings

auch fest, dass sie

ebenso noch in diesem

weiblichen System der

Perfektion steckt.

„Seitdem mache ich

keine Diät mehr“,

sagt sie und lächelt,

nippt an ihrem Cappuccino

und erklärt,

warum es zwischen

den Geschlechtern immer

noch so hapert:

„Männer nehmen unerwartete

Situationen eher

wie sie sind und haben

nicht so eine hohe Erwartungshaltung.

Nicht umsonst

steckt in Erwarten

Er und Warten drin!“

Und was rät sie Frauen?

„Erst mal gucken, was

passiert, nicht gleich

durchdrehen.“ Und weniger

„vorwurfisch sprechen“.

Das sei eine ihrer

Wortkreationen: „Vorwurfisch

ist eine international

verständliche Frauensprache.

Man erkennt sie immer.

Ob Russisch oder Kisuaheli.“

Und, fügt sie hinzu: „Einfach

mal machen.“ Das seien,

findet sie, die drei wichtigsten

Dinge, die Männer besser machen.

„Wir Frauen zerdenken

oft mehr, und grübeln und hinterfragen.

Was natürlich auch

wichtig ist. Aber auch ab und

zu das Leben schwer machen

kann.“ Wer das Buch liest, hat

das Gefühl, jede Situation zu

kennen oder zumindest schon

einmal davon gehört zu haben.

Wenn Frauen sich mal wieder

selbst runtermachen oder sich

untereinander ausstechen und

jegliche Frauensolidarität vergessen.

Es liest sich wie aneinandergereihte

Klischees.

Mirja Regensburg nickt:

„Frauen sind oft die größten

Kritikerinnen ihrer selbst. Sie

sprechen eher darüber, was sie

nicht können, als über das, was

sie können.“ Und sie fragt:

„Warum unterstützen Frauen

sich nicht noch viel mehr gegenseitig?“

Wenn Frauen einfach

mehr füreinander da seien

und sich groß machten, anstatt

sich zu kritisieren, „dann ist

das schon die Hälfte der Miete.

Viele Probleme machen Frauen

sich ja auch gegenseitig,

weil sie sich in Konkurrenz sehen,

anstatt sich zu helfen und

zu unterstützen“.

Jüngst traf Mirja Regensburg

eine Frau auf einer Party und

sie hatten das gleiche Kleid an.

„Ich sagte zu ihr: Ach, so sieht

das Kleid aus, wenn man Taille

hat. Wir haben beide gelacht.“

So gehe es eben auch. Wenn sie

von ihrem Elternhaus erzählt,

„Frauen

sind die

größten

Kritiker

ihrer

selbst.“

sagt sie, sie sei mit einer „großen

Selbstverständlichkeit“ erzogen

worden. Ihre Mutter sei

ein sehr starkes Frauenvorbild

gewesen. „Sie hat mich sehr

tough erzogen.“

Auch ihr Vater habe sie immer

machen lassen. Dennoch

habe sie sich als Kind nicht

ganz davon befreien können,

sich nichts zuzutrauen. „Wer

weiß, was ich noch alles dazugelernt

hätte, wenn ich mehr

Selbstvertrauen gehabt hätte.

Daher sollten wir Frauen ,Ich

kann das nicht‘ aus unserem

Wortschatz streichen.“ Männer

hinterfragten sich viel seltener.

Versteht sie sich als Feministin?

„Ja, das bin ich bestimmt,

aber ohne es zu deklarieren.

Der Begriff hat ja verschiedene

Facetten. Ich nenne das Feminismus

2.0. Weil das mit großem

Humor garniert ist, was

ich mache. Und auch sich nicht

ganz zu ernst zu nehmen. Ich

glaube, mein Feminismus ist

ein Stück lockerer und lustiger.

Vieles versuche sie mit Humor

zu lösen: „Er ist eine Allzweckwaffe,

die die schwierigsten,

peinlichsten oder auch

ausweglose Situationen aushebeln

kann.“

Und ganz Mann sein wolle sie

auch nicht: „Ich werde im

nächsten Leben Mann mit dem

Wissen einer Frau. Dann sind

wir unschlagbar. Es gibt viele

Punkte, die haben wir gut

drauf. Die ganze Geborgenheit,

im Thema Krankheit sind

Frauen die Tougheren, ganz

klar, Familienzusammenhalt

und deren Bildung.“

Anne-Kattrin Palmer


20 JOURNAL BERLINER KURIER,Sonntag, 15. Dezember 2019

Einen Weihnachtsbaum

mussman

nicht schlagen,

man kann ihn auch

mieten –das

schont die Umwelt.

Und Kerzen aus

Bienenwachs

vermitteln

nicht nur einen

besonderen

Zauber –für ihre

Produktion wird

zudem kein Erdöl

benötigt.

O du

natürliche!

Die besten Tipps, wie Sie Weihnachten umweltbewusstt feiern

Viele reden übers

Klima, wollen bewusster

und nachhaltiger

leben. Wie

steht’s damit zu Weihnachten?

Die schlechte Nachricht:

Das Fest ist (auch) eine Umweltsünde.

Wir geben Tipps,

wie Sie es umweltbewusster

gestalten können.

Der Weihnachtsbaum:Etwa

80 Prozent der zirka 28

Millionen Christbäume, die

hier jährlich zu Weihnachten

über die Ladentheke gehen,

sind alles andere als öko. Sie

wurden in Monokulturen gezüchtet,

kräftig gedüngt und

gespritzt. Manche haben außerdem

eine lange Reise

hinter sich, sie kommen

unter anderem aus

Skandinavien.

Der Tipp: Holen Sie sich ein

Stück Natur aus der Umgebung

ins Haus. Ansprechpartner

kann der örtliche Förster

sein.

Gut sind ebenso (und auch

nicht so teuer) Bäume mit

Wurzeln. Die gibt es auch im

Supermarkt (ab 16 Euro), sie

können nach dem Fest eingepflanzt

werden.

Außerdem kann man einen

Christbaum mieten. Wer einen

Öko-Baum möchte: Infos

gibt’s beim Umweltschutzverband

Robin Wood.

Der Schmuck: Werden Sie

erfinderisch! Das schont

nicht nur den Geldbeutel,

sondern auch die Umwelt.

Statt Lametta

und Plastikkugeln

bietet sich alles an,

was aus der Natur kommt:

Sterne aus Stroh oder Filz, Fi-

Zimtstan-

guren aus Wachs,

gen und getrocknete Oran-

genscheiben.

Eine umweltfreundliche

Zierde sind auch Stoffbänder.

Aus Watte lassen

sich

Schneeflocken

basteln, die

viel umweltverträglicher sind

als Kunstschnee

aus

der Sprühdose.

Oder Sie verzieren

Ihren Baum

mit Äpfeln, Nüssen

und Plätzchen.

Lichterketten:

Klar, sie sind wun-

derbar. Wenn Sie

es ökologi-

scher haben

wollen, dann bieten

sich LED-Lichterketten

an. Die ver-

brauchen

mutunter

nur ein

Viertel so

viel Strom wie


21

Strohsterne,

Zimtstangen,

liebevoll

zusammengewickelt,

und selbst

gemachte

Plätzchen

sind nachhaltig

und schön.

ein herkömmlicher

Lichtschlauch.

Und sie

halten auch viel länger.

Nachhaltig

schenken:Kinder

lieben Lego, Playmobil

und Co.

Das ganze Plastik

ist alles andere als

nachhaltig. Alternativen

sind

plastikfreie Geschenke:

Spielzeug

aus Holz, Ku-

aus Bio-Baum-

scheltiere

wolle, Bücher.

Geschenkpapier: 8000

Tonnen Papier im Schnitt verwir

Weihnachten.

brauchen

Das herkömmliche Geschenk-

papier, das

so schön bunt ist

und so schön glitzert, ist oft

nicht recyclingfähig.

Und falls

es doch recycelt wird, bleibt

ein giftiger Klärschlamm zurück.

Wie wäre es, die Geschenke

mal in Zeitungspapier

oder Stoff zu wickeln? Als

Geschenkbänder eignen sich

Paketschnur und Wollreste.

Kerzen: Beim Abbrennen

von Kerzen aus Paraffin, einem

Erdölprodukt, werden in

Deutschland jedes Jahr tonnenweise

CO 2 freigesetzt. Eine

Alternative sind Kerzen aus

Bienenwachs oder Raps.

Das Menü: Klar, Weihnachten

soll geschlemmt werden.

Allein 600000 Gänse

werden im Schnitt jedes Jahr

verspeist. Auch wenn es teurer

ist: Gönnen Sie sich mal eine

Bio-Variante. Das gilt auch

für Fisch und andere Köstlichkeiten.

Spar-Tipp: Bio im Discounter

kaufen.

Anne-Kattrin Palmer

Fotos: Getty Images, Imago/Sibille Müller,Imago stock&people, Imago Images /Westend61


22 JOURNAL

BERLINER KURIER, Sonntag, 15. Dezember 2019

Der 181 Meter große

„Kandelaber der Anden“

bei Paracas ist eine

prähistorische Geoglyphe.

WoReiherin

Vier-Sterne-

Poolsbaden

Im Städtchen

Paracas in

Peru ist mehr

los, als den

Einwohnern

lieb ist

Dieser Kanadareiher

kommt jeden Tagfür ein

ausgiebiges Sonnenbad

an einen der Hotelpools.

Ein bunt gestrichenes

kleines Fischerboot

knattert einem überdachten

Holzsteg im

Sonnenaufgang entgegen, Möwen

verkünden kreischend seine

Ankunft, immer mehr weiße

Reiher fliegen herbei und entern

fast geräuschlos das Boot.

In den nächsten 20 Minuten

werden die drei Fischer im

Boot den Fang der Nacht am

Steg vorsortieren, den Beifang

und die ersten Innereien ins

Meer werfen. Dann schlägt die

Stunde von Reihern, Möwen,

Seelöwen und Co.

Ich bin vor drei Tagen aus Lima

gekommen, ineiner dreistündigen

Fahrt in einem doppelstöckigen

Linienbus, zusammen

mit 50 Touristen. Wir befuhren

die Panamericana in

Richtung Pazifik, rollten durch

die Wüste bis zu einer Straße,

die rechts nach Pisco und links

nach Paracas führt.

Einst war die Hafenstadt Pisco

mit 150000 Einwohnern eine

Touristenmetropole. Weltbekannt

wurde die Stadt im August

2007 durch ein Erdbeben,

bei dem mindestens 500 Menschen

in der Region ums Leben

kamen. Das Beben und der anschließende

Tsunami zerstörten

80 Prozent der Häuser und

weite Teile der Infrastruktur

der Stadt. Dessen Anlegestelle

wurde sofort provisorisch in

den kleinen, 15 Kilometer südlich

gelegenenFischerort Paracas

verlegt.

Die Einwohner von Paracas

erkannten binnen weniger Tage

ihren Ort kaum wieder. Seitdem

wird an ihm unablässig gebaut.

Immer mehr Touristen

zieht es in den etwa 1200 Einwohner

zählenden Ort, mehr

als 600000 im vergangenen

Jahr.

Gleich nach dem Erdbeben

haben große Hotelketten an

den Ortsrändern von Paracas

Grundstücke zu kleinen Preisen

erworben und luxuriöse

Anlagen errichtet, um auch

zahlungskräftige Touristen in

die Region zu locken: kleine Paradiese

mit großen Pools.

Zahlreiche Seevögel aus der

einst verschlafenen Bucht

haben diese Pools für sich entdeckt

–zum ausgiebigen Baden

und zur gründlichen Gefiederpflege.

Dabei hinterlassen sie

Parasiten und Kot.

In einer Hotelanlage versucht

man, die gefiederten Ureinwohner

mithilfe von Lautsprechern

zu vertreiben, aus dem

die kreischenden Rufe eines

Greifvogels tönen. Der Hotelnachbar

versucht es, indem er


23

Begehrtbei Seevögeln: Die einfahrenden Boote der Fischer –nach dem

Anlanden fällt immer das eine oder andereStück Fisch ab.

Begehrtbei Touristen:

Vonhier fahren Boote

zu den Meeresvögeln

der Islas Ballestas.

Erst ein Bad und dann ein

Snack oder umgekehrt?

Zahlreiche Vogelarten

leben in Paracas –

und sie verhalten sich

fast schon menschlich.

Ein Schmuckreiher

gönnt sich ein

Wellnessprogramm

für sein Gefieder.

Fotos: Wolfgang Stürzbecher

wild mit den Armen rudert. Erfolgreich

sind beide Methoden

nicht.

Über Jahrtausende existierten

in der Region altperuanische

Kulturen; sie entstanden,

wie sie verschwanden –auf unerklärliche

Weise. Das meiste,

was wir über die Vorfahren der

Einwohner Paracas’ wissen,

entstammt deren Gräbern. Die

ältesten sind rund 2700, die

jüngsten 1900 Jahre alt.

Aus dieser Zeit stammen auch

riesige, in den Boden gescharrte

Zeichen, deren Bedeutung

bis heute nicht zweifelsfrei geklärt

ist. Eines von ihnen ist der

„Kandelaber“, ein Zeichen in

Form eines dreiarmigen Kerzenständers.

Vermutlich diente

er Seefahrern als Orientierungszeichen

zur Navigation.

Eine 600 Meter lange Strandpromenade,

mit Restaurants

und Buden gesäumt, liegt heute

in dem Gebiet, dessen Umfeld

sich kahl wie die Mondlandschaft

präsentiert. Dazwischen

und dahinter liegen viele kleine

Hotels der mittleren bis untersten

Preisklasse.

Zwei Querstraßen weiter verläuft

die Hauptstraße. An jedem

dritten Stand wird für vier

Touren geworben: Buggy fahren

in der Wüste, Klettertouren

und Besuch der einzigen Oase

Amerikas sowie –die Hauptattraktion

– ein zweistündiger

Besuch der Islas Ballestas für

30 bis 45 US-Dollar.

Während sich am Anleger

Menschenschlangen bilden,

um nach Ballestas überzusetzen,

sitzen zwei Kilometer entfernt

auf dem Fragment einer

beim Erdbeben eingestürzten

Brücke zahlreiche Seevögel.

Hier sieht man sie dichter,

wenn man sich ihnen ruhig nähert

–und dazu noch kostenlos.

Ab dem Sommerbeginn im

November reißt die Sonne immer

öfter Löcher in den Küstennebel,

der während der vorangegangenen

Monate wie ein

Leichentuch über dem Gebiet

lag. Die UV-Strahlung ist extrem.

Schon am Morgen liegt

der Wert bei 12, dem höchsten.

An meinem Abreisemorgen

holt sich ein Nachtreiher am

Steg ein Betthupferl. Wie jeden

Morgen haben die Fischer hier

ihren Fang angelandet, inmitten

ungeduldig wartender gefiederter

Frühstücksgäste.

Wenn eine Stunde nach Sonnenaufgang

der Ort erwacht,

fliegt der Reiher in den nahen

Nationalpark, um den Tag zu

verschlafen, wie es schon seine

Vorfahren taten.

Wolfgang Stürzbecher


*

SPORT

Spätestens jetzt muss allen

Fans klar werden:

Die Saison 2019/20 ist eine

verlorene Spielzeit. Der Offensivfußball

–von Herthas

Bossen im Sommer gefordert,

Ex-Coach Ante Covic

versuchte, das umzusetzen

–ist für den Rest der Saison

ad acta gelegt. Der Abstiegskampf

tötet erst mal jede

Spielkultur. Das sagt auch

Jürgen Klinsmann: „In unserer

Situation geht es erst

mal um Zweikämpfe, um

Aggressivität. Wir brauchen

Punkte.“ Was haben wir gegen

Freiburg gesehen? Einen

defensiven, Kontroll-

Fußball, viel hintenrum,

vorne wenig Torchancen.

Dafür aber effektiv –mit Daridas

goldenem Schuss.

Kennen wir doch irgendwoher.

Ja, richtig. Vor-Vorgänger

Pal Dardai ließ genau

diesen Fußball viereinhalb

Jahre ziemlich erfolgreich

spielen. Aber es war eben

eher unspektakulär bis langweilig,

aber eine sichere

Nummer. Genau diese Sicherheit

holen sich die Profis

jetzt gerade zurück. Im

Kleinen ist das ein Fortschritt,

ein sehr wertvoller

sogar. Doch im Großen

bleibt es ein Rückschritt.

Sieht man auch an der Tabelle:

Die Realität ist Abstiegskampf.

Die Wünsche

im Sommer 2019 waren: geiler

Angriffsfußball mit Blick

auf die Europa-League-Plätze.

Ich würde gerne wissen,

was jetzt Pal Dardai denkt.

Nachschussverpasst?

www.berliner-kurier.de/

sport/nachschuss

Von

Wolfgang

Heise

Hertha spielt wieder

das Pal-System

TV-TIPPS

NACH-

SCHUSS

ARD

9.10 -18.00 Wintersportextra

SPORT1

16.55 -19.30 Eishockey,DEL:

Wolfsburg-Eisbären

PRO7MAXX

18.55 -22.10 American Football,

NFL:Green Bay-Chicago

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

E-Mail: berlin.sport@berlinerverlag.com

Fotos: City-Press,Winter,dpa

Maß genommen und dann

schön abgezogen:

Vladimir Darida zimmert

den Ball entschlossen in

Richtung Freiburg-Tor...

Darida krönt

sein Jubiläum

In seinem 100. Spiel

für Hertha sorgt

der Tscheche für

den ersten Sieg

unter Trainer

Jürgen Klinsmann

Von

WOLFGANG HEISE

Berlin – Endlich, es ist vollbracht!

Im dritten Klinsi-

Spiel gewinnt Hertha. Nach

zehn Wochen wieder mal ein

Dreier! 1:0 (0:0) gegen das

starke Überraschungsteam

SC Freiburg. Der Mann des

Tages war Vladimir Darida.

Der Tscheche traf in seinem

100. Bundesliga-Spiel für die

Blau-Weißen zum 1:0.

Was für ein toller Hammer! In

der 53. Minute geht Darida mit

nach vorne, ein Doppelpass mit

Stürmer Davie Selke, dann

zieht Darida scharf aus 20-Metern

ab. Der Ball flattert ein

bisschen und knallt links ins

Gehäuse zum Tor des Tages.

... der Ball schlägt zum 1:0 hinter Mark Flekken ein.

Der Mittelfeldspieler reckt die

Fäuste nach oben. Ausgerechnet

gegen seinen Ex-Klub Freiburg

macht er sein drittes Saisontor.

Doch das interessiert Darida

weniger. Nach dem Abpfiff erklärt

er: „Das war ein schönes

Tor, ich hatte aber auch den

1:0

Raum dafür. Aus dieser Position

ziehe ich am liebsten ab. Ich

hatte schon vor dem Spiel das

Gefühl, dass heute etwas geht.

Wichtig sind aber nur die drei

Punkte. Das gibt uns wieder etwas

Selbstvertrauen.“

Genau das konnte man in der

ersten Halbzeit noch gar nicht

ANZEIGE

Wolfsburg

B. M‘gladbach

1

2.50

Jetzt wetten

*Quotenänderung vorbehalten

Suchtrisiken.glücksspielhilfe.de 18+

X

3.50

2

2.60

so richtig sehen. Die Blau-Weißen

agierten kontrolliert, aber

trotzdem ängstlich. In der Defensive

war zum Glück alles stabil,

doch nach vorne fehlt der

Mumm. Zu oft standen die Offensivkräfte

Dodi Lukebakio,

Davie Selke, Vedad Ibisevic und

Javairo Dilrosun wie eine Viererreihe

an der Tischkicker-

Stange. Zu wenig Bewegung.

Trainer Jürgen Klinsmann erklärt:

„Wir wollten über unsere

schnelle Außenstürmer Dodi

und Jaff Chancen kreieren. Das

hat in der ersten Halbzeit nicht

häufig geklappt.“

Immerhin: Dilrosun hatte in

der 26. Minute eine Torchance.

Darida weiß, warum Jeff nicht

traf: „Das hängt natürlich mit

den Köpfen zusammen, dass

man sich noch nicht wieder so

viel nach vorne zutraut. Aber

daran arbeiten wir. Dieser Sieg

ist ein erster Schritt für das

Selbstbewusstsein.“

Zur Pausen gab es für die zö-


*

gerliche Spielweise, die aber irgendwie

normal ist, wenn ein

Team in der Krise steckt, sogar

Pfiffe aus der Ostkurve.

Klinsis Kabinenansprache

half. Darida: „Er hat gesagt,

dass wir mutiger nach vorne

spielen sollen.“ Danach lief es

besser und Darida traf.

Torwart Rune Jarstein, nach

Rot-Sperre zurück, war auch

zufrieden: „Ein Supertor von

Vladi. Ich hoffe, dass uns diese

drei Punkte wieder mehr

Selbstvertrauen geben. Wir

haben noch zwei wichtige Spiele

in Leverkusen und gegen

Gladbach. Wir brauchen noch

Punkte bis zur Winterpause.“

Es war ein erster Befreiungsschlag,

mehr aber auch nicht.

Hertha liegt jetzt auf Platz 13,

das ist noch immer Tabellenkeller.

Hertha BSC –SCFreiburg

Trainer:

Jürgen Klinsmann

Jarstein 3

Da kann der

Klinsi endlich

grinsi. Jürgen

Klinsmann freut

sich über seinen

ersten Sieg

mit Hertha.

Klünter 3 Boyata 3 Rekik 3,5 Plattenhardt 4

Grujic 4 Darida 2,5

Lukebakio 4,5 Dilrosun 3,5

Höler 3,5

Günter 3

Selke 4,5 Ibisevic 3,5

Petersen 4

Höfler 3,5 Haberer 4

Flekken 3

Sallai 4

Heintz 3 Koch 3 Gulde 3

HERTHA BSC

Einwechslungen: Wolf (74. für Ibisevic), Mittelstädt

(74. für Dilrosun), Skjelbred (90. für Lukebakio)

Gelbe Karten: Boyata(3), Wolf

SC FREIBURG

Einwechslungen: Grifo (57.für Sallai), Kwon (85. für

Schmid)

Gelbe Karten: keine

Zuschauer: 37343, Tor: 1:0 Darida (53.)

Schiedsrichter

Willenborg 3

(Osnabrück)

Schmid 4

Trainer:

Christian Streich

1 weltklasse

2 stark

3 ganz o.k.

4 naja

5 schwach

6 unterirdisch

Der 15. Spieltag

TSGHoffenheim-FC Augsburg •

2:4

••••••••••••••

SE T25

0:1 Max (11.), 1:1 Skov (14.), 1:2 Max (50., Foulelfmeter), 1:3 Jensen (56.),

2:3 Locadia (80.), 2:4 Iago (85.)

Zuschauer: 23309

FC Bayern-Werder Bremen •

BERLINER KURIER, Sonntag, 15. Dezember 2019

0:1 Rashica (24.), 1:1 Coutinho (45.), 2:1 Lewandowski (45.+4),

3:1 Coutinho (63.), 4:1 Lewandowski (72.), 5:1 Müller (75.),

6:1 Coutinho (78.)

Zuschauer: 75000 (ausverkauft)

Hertha BSC-SC Freiburg •

1:0 Darida (53.); Zuschauer: 37343

Mainz 05-Borussia Dortmund •

6:1

••••••••••••••••••••••••••

1:0

•••••••••••••••••••••••••••••••••

0:1 Reus(32.), 0:2 Sancho (66.), 0:3 Hazard (68.), 0:4 Schulz (84.)

Zuschauer: 33305 (ausverkauft)

1. FC Köln-Bayer Leverkusen •

1:0 Cordoba (73.), 2:0 Bornauw (84.)

Zuschauer: 49500

Gelb-Rot: Dragovic (Leverkusen/62. –wiederholtes Foulspiel)

Rot: Bailey (Leverkusen/77. –Tätlichkeit)

SC Paderborn-1. FC Union •

0:1 Ingvartsen (7.), 1:1 Pröger (33.)

Zuschauer: 14414

Fortuna Düsseldorf-RB Leipzig •

0:4

••••••••••••••

2:0

••••••••••••••••••

1:1

•••••••••••••••••••••••••••••

0:1 Schick (2.), 0:2 Werner (58., Handelfmeter), 0:3 Mukiele (75.)

Zuschauer: 35387

Wolfsburg- M’gladbach •

Schalke 04-Frankfurt •

Bundesliga

heute, •••••••

heute, ••••••••••

0:3

••••••••••••

15.30

18.00

1. (2) Leipzig 15 10 3 2 42:16 +26 33

2. (1) Gladbach 14 10 1 3 30:16 +14 31

3. (3) Dortmund 15 8 5 2 37:19 +18 29

4. (7) FC Bayern 15 8 3 4 41:21 +20 27

5. (4) Schalke 14 7 4 3 25:18 +7 25

6. (5) Freiburg 15 7 4 4 24:18 +6 25

7. (6) Leverkusen 15 7 4 4 22:20 +2 25

8. (8) Hoffenheim 15 6 3 6 21:27 -6 21

9. (9) Wolfsburg 14 5 5 4 15:14 +1 20

10. (10) 1. FC Union 15 6 2 7 19:20 -1 20

11. (12) Augsburg 15 5 5 5 24:28 -4 20

12. (11) Frankfurt 14 5 3 6 24:22 +2 18

13. (15) Hertha BSC 15 4 3 8 21:29 -8 15

14. (13) Mainz 15 5 0 10 20:38 -18 15

15. (14) Bremen 15 3 5 7 23:35 -12 14

16. (16) Düsseldorf 15 3 3 9 16:32 -16 12

17. (18) 1. FC Köln 15 3 2 10 14:30 -16 11

18. (17) Paderborn 15 2 3 10 18:33 -15 9

So geht’s weiter

Dienstag, 18.30 Uhr: Werder Bremen-Mainz 05. 20.30 Uhr: Borussia

Dortmund-RB Leipzig. FC Augsburg-Fortuna Düsseldorf. 1. FC Union-

TSGHoffenheim. Mittwoch, 18.30 Uhr:Bayer Leverkusen-Hertha BSC.

20.30 Uhr: Borussia Mönchengladbach-SC Paderborn, VfLWolfsburg-

Schalke 04, Eintracht Frankfurt-1. FC Köln, SC Freiburg-FC Bayern.

Torjäger

Robert Lewandowski (Bayern)

führt mit 18 Treffern

vor Timo Werner (Leipzig)

mit 16, Rouwen Hennings

(Düsseldorf) mit 10 sowie

Marco Reus (Dortmund)

mit 9Buden. Es folgen Sebastian

Andersson (1.FC

Union) und Jadon Sancho

(Dortmund) mit je 8Toren.

Bester Herthaner ist Dodi

Lukebakio mit 4Erfolgserlebnissen.

RobertLewandowski trifft wieder und hat

jetzt stolze 18 Tore auf dem Konto.

Foto: AP


26 SPORT BERLINER KURIER, Sonntag, 15. Dezember 2019

Union-Schütze

Marcus Ingvartsen

(M.) lässt sich

vonChristopher

Trimmel (l.) und

RobertAndrick

beglückwünschen.

Schade, Union!

Da warmehr drin

Jubel um die Führung trübt Unaufmerksamkeit vorm Ausgleich

Von

MATHIASBUNKUS

Paderborn – Auch eiserne

Bäume wachsen nicht in den

Himmel. Der 1. FC Union

knackt mit dem 1:1 (1:1) beim

SC Paderborn zwar die 20-

Punkte-Marke, doch richtig

zufrieden war nach dem Spiel

keiner. Es wäre mehr drin gewesen,

als nur ein Zähler gegen

die Elf von Steffen Baumgart.

Wobei weniger dem Pfostentreffer

in der Schlussphase

durch Florian Hübner (87.)

nachgetrauert werden sollte,

als vielmehr der einen Unaufmerksamkeit

vor der Pause. Da

machte ausgerechnet Ex-BFC-

Stürmer Kai Pröger aus dem

Nichts heraus den Ausgleich

(33.).

Dem vorausgegangen war eine

knappe halbe Stunde totaler

Union-Dominanz, die mit extrem

hohem Pressing den

Hausherren kaum Luft zum Atmen

ließ und so deren Tempoangriffe

im Keim ersticken

konnte.

Wunderschön dabei das Führungstor

durch Marcus Ingvartsen,

der Christian Gentners

Pass gefühlvoll aufnahm und

im linken oberen Eck versenkte

(7.). Wenig später klärte Jamilu

Collins für den schon geschlagenen

Leopold Zingerle auf der

Linie gegen Marius Bülter (20.).

1:1

Natürlich kann so ein Druck

nicht über 90 Minuten aufrechterhalten

werden. Durchatmen

gehört dazu. Union kontrollierte

weiter das Geschehen

und war nur wenige Augenblicke

unaufmerksam. „Vor dem

Gegentreffer waren wir ein

Stück weit zu passiv“, monierte

Gentner.

Auch nach der Pause war Union

bestimmender, wobei die

Partie insgesamt offener wurde.

Die neben dem Pfostentreffer

größte Chance vereitelte im

Übereifer ausgerechnet Torschütze

Ingvartsen, der Christopher

Trimmels Flanke nicht

auf den besser postierten Bülter

durchrutschen ließ (64.).

So blieb es beim Remis sowie

hin- und hergerissenen Trainern.

„Wir hatten heute auch

das nötige Quäntchen Glück in

manchen Phasen. Wir sind

kaum in unsere Umschaltmomente

gekommen. Und wenn

es doch mal gelang, haben wir

es nicht sauber zu Ende gespielt.

Von daher ein ich mit

dem Punkt zufrieden und unzufrieden“,

so Paderborns Steffen

Baumgart.

Union-Kollege Urs Fischer

war nach dem Spiel zufrieden

mit dem Auftritt seiner Elf und

dennoch „ein bisschen enttäuscht“.

Eben weil mehr drin gewesen

wäre.

SC Paderborn –1.FCUnion

Trainer:

Steffen Baumgart

Zingerle 3,5

Jans 3,5 Kilian 3,5 Schonlau 3 Collins 3

Gjasula 4

Vasiliadis 4

Pröger 2,5 Antwi-Adjei 3,5

Lenz 3,5

Zolinski 4,5

Bülter 4

Andrich 3

Gikiewicz 3

Mamba 4.5

Andersson 4

Schiedsrichter

Jablonski 2,5

(Bremen)

Ingvartsen 3

Gentner 3 Trimmel 4

Parensen 3 Hübner 3 Friedrich 2,5

Trainer:

Urs Fischer

SC PADERBORN

1 weltklasse

Einwechslungen: Michel (68. für Mamba), Holtmann 2 stark

(74. für Pröger), Oliveira Souza (85. für Zolinski) 3 ganz o.k.

Gelbe Karten: Zolinski (2), Gjasula (8)

4 naja

1. FC UNION

5 schwach

Einwechslungen: Mees (68. für Bülter), Becker (77. für 6 unterirdisch

Ingvartsen), Ujah (89. für Andersson)

Gelbe Karten: Ingvartsen (2), Parensen (2), Trimmel (2), Mees

Zuschauer: 14414, Tore: 0:1 Ingvartsen (7.), 1:1 Pröger (33.)

Bayern meldet sich mit Tor-Feuerwerk stark zurück

Flick und 3-Tore-Mann Coutinho.

Foto: Getty Images

München – Erst viel Mühe,

dann vieleTore! Der FC Bayern

meldet sich nach den Pleitengegen

Leverkusen und in Mönchengladbach

mit einem Tor-

Feuerwerk gegen überforderte

Bremer mit 6:1 (2:1) eindrucksvoll

im Meisterrennen zurück.

6:1

Nach 44 schläfrigen Bayern-

Minuten und der Gäste-Führung

durch Milot Rashica (24.),

drehte allen voran Barca-Leihgabe

(Kaufoption: 120 Millionen

Euro) Philipp Coutinho (45., 63.,

78.) auf, sorgte dazu mit zwei

Vorlagen bei seiner ersten Weltklasse-Gala

im Bayern-Trikot

für ein strahlendes Gesicht bei

TrainerHansi Flick.

Auch, weil Robert Lewandowski

seine 333-minütigeTorflaute

mit einem Doppelpack

(45.+4, 72.) beendete. Dazu traf

Thomas Müller (75.) beim 21.

Pflichtspielsieg nacheinander

gegen Bremen, das nun tief im

Keller feststeckt.


Fotos: Koch (2), dpa

SC-Trainer

Steffen

Baumgart

ist bei den

Union-Fans

sehr beliebt.

Berlin –Leistung lohntsich!Sie

bringt Ruhm auf dem Rasen und

sichert Platz im Herzen. Nicht

nur in den treuen Fans, sondern

bei ganz vielen Berlinern. Mit

dem Rekordergebnis von 35,27

Prozent derStimmen wurde der

1. FC Union zuBerlins Mannschaft

des Jahres gewählt. Vor

den Meister-Volleyballern der

BR Volleys und AlbasBasketballern.

Trainer des Jahres –wen

wundert’s –ist Urs Fischer vor

Volleys-Coach Cedrid Enard

und Mr. Wasserball Hagen

Stamm.

Wegen des Spiels in Paderborn

(s. links) und der Dienstag-Partie

gegen Hoffenheim leitete beider

Champions-Gala 2019 gestern

Abend in der Estrel Convention

Hall Pressesprecher Christian

Arbeit die eiserne Delegation.

Kapitän Christopher Trimmel

Foto: dpa

SPORT 27

Beim BFC

gelernt:

Ex-Dynamo

KaiPröger

(M.) feiert

sein 1:1

wie einst

MiroKlose.

Union und Urs sind

Berlins Champions

bedanktesich per Video:„Das ist

ein Riesen-Ehre, die Auszeichnung

bekommt einen ganz besonderen

Platz in der Kabine.“

AuchFischer grüßte: „Ich allein

hätte das nicht schaffenkönnen.

Daher Dankanmeine Leute.“

Übrigens: Sportlerin bzw.

Sportler des Jahres wurden Para-Schwimmerin

Elena Krawzow

und Wasserspringer Patrick

Hausding.

Stolz: Union-Trainer Urs Fischer.

ZWEITE LIGA

Bochum–Hannover ••••••••••••••••••••••••••

2:1

Erzgeb. Aue–Regensburg • ••••••••••••••••

1:0

Heidenheim–Bielefeld •••••••••••••••••••••

0:0

St.Pauli–Wiesbaden ••••••••••••••••••••••••

3:1

Karlsruhe–Gr.Fürth •••••••••••••••••••••••••

1:5

Nürnberg–Kiel •••••••••••••••••••

heute, 13.30

Sandhausen–Hamburg ••••••••

heute, 13.30

Osnabrück–Dresden • ••••••••••

heute, 13.30

Darmstadt–Stuttgart ••••••••

morgen, 20.30

1. Bielefeld 17 35:18 34

2. Hamburg 16 33:16 29

3. Stuttgart 16 27:21 29

4. Heidenheim 17 24:17 27

5. Erzgeb. Aue 17 26:25 26

6. Gr.Fürth 17 24:21 25

7. Osnabrück 16 21:16 23

8. Regensburg 17 29:26 23

9. Sandhausen 16 18:17 22

10. Kiel 16 25:26 21

11. Bochum 17 30:31 20

12. Karlsruhe 17 29:35 20

13. Hannover 17 20:28 20

14. Darmstadt 16 17:22 19

15. St.Pauli 17 21:23 18

16. Nürnberg 16 22:32 15

17. Wiesbaden 17 20:35 14

18. Dresden 16 17:29 13

3. LIGA

Münster–Magdeburg ••••••••••••••••••••••

2:0

Zwickau–Mannheim ••••••••••••••••••••••••

0:1

Braunschweig–Meppen ••••••••••••••••••••

1:2

B. München II–Kaiserslautern • ••••••••••

1:3

Halle–Würzburg •••••••••••••••••••••••••••••

2:5

Viktoria Köln–KFC Uerdingen • •••••••••••

0:1

Rostock–Chemnitz ••••••••••••••••••••••••••

1:2

Großaspach–CZ Jena • ••••••••

heute, 13.00

Unterhaching–Duisburg • •••••

heute, 14.00

Ingolstadt–1860 München morgen, 19.00

1. Duisburg 18 38:24 37

2. Ingolstadt 18 35:20 33

3. Braunschweig 19 30:23 32

4. Halle 19 34:21 31

5. Unterhaching 18 27:20 31

6. Meppen 19 38:27 30

7. Mannheim 19 29:22 30

8. KFC Uerdingen 19 23:25 29

9. Kaiserslautern 19 35:35 28

10. Magdeburg 19 25:19 26

11. Würzburg 19 32:39 26

12. 1860 München 18 26:27 25

13. Rostock 19 22:27 25

14. Zwickau 19 29:28 23

15. B. München II 19 34:41 22

16. Viktoria Köln 19 32:37 21

17. Chemnitz 19 28:32 20

18. Münster 19 29:39 16

19. Großaspach 18 19:37 16

20. CZ Jena 18 17:39 9

••

echT kulTuR

Telefonische Anzeigenannahme: 030 2327-50


28 SPORT BERLINER KURIER, Sonntag, 15. Dezember 2019 HANDBALL-BULI *

Wiede genießt sein erstes Mal

Für Füchse-Star ist die

Erfolgs-Premieregegen

Kiel ein Mega-Gefühl

Von

CAROLINPAUL

Berlin – Den 29:28-Sieg gegen

Kiel werden die Füchse noch

eine Weile in Erinnerung behalten.

Den ersten Sieg gegen

den Rekordmeister nach

neun Jahren gab es allerdings

nicht geschenkt. Auf dem

Feld wurde hart ausgeteilt

–und eingesteckt.

Kiels Patrick Wiencek (r.)

geht Fuchs Fabian Wieder

wieder mal unsanft

an die Wäsche.

Flensburg–Balingen • •••••••••••••••••••

32:25

Füchse–Kiel ••••••••••••••••••••••••••••••

29:28

Lemgo–RN Löwen •••••••••••••••••••••••

30:25

Stuttgart–Melsungen •••••••••••••••••••

31:28

Friesenheim–Hannover • •••••••••••••••

24:26

Stuttgart–Kiel •••••••••••••••••

morgen, 13.30

Minden–Erlangen • •••••••••••

morgen, 16.00

Leipzig–HSG Wetzlar • •••••••

morgen, 16.00

Göppingen–HSG Nordhorn morgen, 16.00

Bergisch. HC–Magdeburg •• morgen, 16.00

1. Flensburg 17 457:396 26:8

2. Kiel 15 455:396 24:6

3. Hannover 16 458:428 24:8

4. RN Löwen 17 483:446 24:10

5. Magdeburg 16 479:432 22:10

6. Füchse 16 453:409 22:10

7. Melsungen 17 467:464 21:13

8. Leipzig 16 446:449 18:14

9. Bergischer HC 16 435:446 15:17

10. HSG Wetzlar 15 421:422 14:16

11. Göppingen 16 402:422 13:19

12. Balingen 16 446:467 13:19

13. Erlangen 15 387:402 12:18

14. Stuttgart 16 422:452 12:20

15. Lemgo 17 464:490 12:22

16. Minden 16 421:441 10:22

17. Friesenheim 17 396:443 6:28

18. HSG Nordhorn 16 378:465 2:30

„Mir tut alles weh“,

stöhnte Fabian Wiede

direkt nach der grandios

gewonnenen Partie.

Fast so sehr von Schmerzen

geplagt, dass er sich kaum

freuen konnte. Fast. Denn das

Glücksgefühl über die zwei

Punkte gegen den THW überwog

natürlich.

„Ich habe zweimal einen

Schlag in den Rücken bekommen,

einmal in der Abwehr einmal

im Angriff“, erklärte Wiede.

„Man kennt ja Wiencek und

Pekeler aus der Nationalmannschaft,

da wusste man schon

vorher, dass es durchaus

schmerzhaft werden kann. Und

so war es auch.“

Doch der Kampf hat sich gelohnt.

„Das war mein erstes Mal

im Profibereich, dass ich gegen

Kiel gewonnen habe“, sagte der

25-Jährige schon wieder mit einem

fetten Lächeln im Gesicht.

„Von daher ist es sehr besonders.

Ich freue mich einfach,

dass wir es endlich geschafft

haben. Ein Mega-Gefühl.“

Mittlerweile dürften sich die

Schmerzen gelegt haben, zurück

bleiben zwar wahrscheinlich

die blauen Flecken. Doch

auch die dürften die Euphorie

über den Sieg gegen den großen

THW Kiel nicht schmälern und

werden bis zum nächsten Spiel

am Donnerstag gegen Wetzlar

(19 Uhr, Schmelinghalle) nicht

weiter stören.

Foto: dpa

ECHT GRATIS FÜRSIE:

Dieaktuelle„Meins“!

www.berliner-kurier.de

Dienstag im

Berliner Kurier

Der von hier

Pokal-Helden von1959

machen Dynamo heiß

Berlin –Auf zum letzten Spiel

des Jahres. Mit einem Sieg heute

gegen Bischofswerda (13.30

platz 5 das Jahr

2020 begrüßen.

Trainer Christian

Uhr, Jahnsportpark) würde der

BFC Dynamo auf Regionalliga-

Benbennek warnt

REGIONALLIGA

Auerbach–Altglienicke ••••••••••••••••••••

0:5

Viktoria 89–Chemie Leipzig • •••••••••••••

1:0

Cottbus–Hertha BSC II •••••••••••••••••••••

3:1

Rathenow–Lichtenberg47 • ••••••••••••••

3:0

Meuselwitz–Halberstadt ••••••••••••••••••

2:0

Nordhausen–Babelsberg • ••••••••••••

abges.

Lok Leipzig–RW Erfurt • •••••••

heute, 13.30

BAK–Fürstenwalde • ••••••••••••

heute, 13.30

BFC–Bischofswerda • ••••••••••

heute, 13.30

1. Cottbus 19 47:27 42

2. Altglienicke 19 49:24 39

3. Lok Leipzig 18 33:20 37

4. Hertha BSC II 19 49:30 33

5. Nordhausen 18 38:27 30

6. BFC Dynamo 17 23:21 28

7. Viktoria 89 19 19:14 27

8. Fürstenwalde 18 34:27 26

9. Lichtenberg47 19 24:23 26

10. Meuselwitz 19 30:32 24

11. Auerbach 19 32:41 23

12. BAK 18 30:29 21

13. Chemie Leipzig 18 18:21 20

14. RW Erfurt 18 17:25 19

15. Rathenow 19 18:36 18

16. Halberstadt 19 21:33 16

17. Babelsberg 18 17:35 11

18. Bischofswerda 18 16:50 10

Der Meister der RegionalligaNordost bestreitet

Relegationsspiele zur 3. Ligagegen den Meister

der RegionalligaWest.

Foto: Skrzipek

vorm Schlusslicht: „Auch

wenn es sich nach Floskel anhört:

Wir dürfen den Gegner

nicht unterschätzen und müssen

mit 100 Prozent zur Sache

gehen. Das hat uns zuletzt immer

ausgezeichnet.“

Damit auch nichts schiefgeht,

gibt es Zusatz-Motivation von

draußen. Am Freitag vor 60

Jahren holte der SC Dynamo,

Vorgänger des BFC, durch ein

3:2 in Leipzig gegen den damaligen

Meister Wismut Karl-

Marx-Stadt den FDGB-Pokal.

Einige der Helden von damals

sind heute im Stadion. OM

Trainer Benbennek will seinem BFC

auch heute wieder applaudieren.


*

SPORT 29

NACHRICHTEN

Klopp zittertund siegt

Fußball –Dick eingepackt

sah Trainer Jürgen Klopp

(Foto), wie sich sein FC

Liverpool mit einem Doppelpack

von Mo Salah (38.,

90.) zum einem 2:0 gegen

Schlusslicht FC Watford

mühte. Der 16. Sieg im 17.

Spiel, mit 49 Punkten ungeschlagener

und souveräner

Tabellenführer in England.

Pechi gut mit dabei

Eisschnelllaufen –Erste

Top-Ten-Platzierung über

3000 Meter für Claudia

Pechstein (47) in diesem

Weltcup-Winter. In Nagano

wurde Berlins Kufen-

Queen in 4:08,67 Zehnte.

Volleys haben Nerven

Volleyball –Infünf megaknappen

Sätzen gewannen

die BR Volleys 3:2 in Friedrichhafen,

bleiben auch im

elften Spiel ungeschlagen

und sind klarerBundesliga-

Tabellenführer.

Alles Roger dank Kluge

Bahnrad –Berlins Volker

Kluge holte beim Weltcup

in Brisbane Rang zwei im

Omnium, sicherte dem

deutschen Verband so einem

Startplatz bei der WM

in Berlin (26. Februar bis

1. März 2020).

Riberyfehlt lange

Fußball –Ex-Bayern-Star

Franck Ribery wurde am

Fußgelenk operiert, fehlt

dem AC Florenz mindestens

zweieinhalb Monate.

Trauer um Gold-Star

Leichtathletik –Neuseelands

Mittelstrecken-Ikone

Peter Snell, 1960 Olympiasieger

über 800 sowie 1964

über 800 und 1500 m, verstarb

mit 80 Jahren.

Nächste Blamage

Biathlon –Die deutsche

Frauen-Staffel mit Karolin

Horchler (Clausthal-Zellerfeld),

Denise Herrmann

(Oberwiesenthal), Vanessa

Hinz (Schliersee) und Franziska

Hildebrand/Clausthal-Zellerfeld)kam

beim

Weltcup in Hochfilzen auf

dem blamablen zwölften

Platz ins Ziel.

HAPPY BIRTHDAY

Wolf-Rüdiger Netz

(ehem. BFCDynamo,

2Afür die DDR,Olympiasilber

1980) zum 69.

Pierre-Michel Lasogga (ehem.

Herha BSC, jetzt bei Katar-Klub

Al-Arabi) zum 28.

Foto: dpa

Eisbären-Motto: Einfach siegen!

James Sheppard erklärt, warum auch im

Eishockey manchmal weniger mehr ist

Berlin – Der erste Schritt zurück

zur Kompaktheit auf

dem Eis ist gemacht. Heute in

Wolfsburg (17 Uhr,

Sport 1) können die Eisbären

beweisen, dass sie

die Erfolgstaktik von

TrainerSergeAubin endlich

nicht nur verstanden,sondern

auch richtig verinnerlicht

haben.

Beim3:1 gegenDüsseldorf haben

die Eisbären gezeigt, dass sie es

können. Nix mehr zu sehenvon

der Scheunentor-Defensive aus

den dreiSpielen zuvor mit insgesamt

16 Gegentoren. Jeder auf

dem Eislief und kämpfte wieder

für den anderen, alle hatten

nicht nur das Toreschießen im

Blick. Losgegangen war die Misere

zuletztmit dem 5:6 n.P. gegen

Wolfsburg. Da kann man

heute was geraderücken.

James Sheppard, gegen die

DEG mit zwei Toren Mann des

Spiels, gibtdie Marschroute fürs

Meister-Petz-Duell bei den

Grizzlys vor: „Man mussdie Sacheneinfachhalten,denndasEis

KontaKte

ist ziemlich lang, wenn man zu

viel probiert. Deswegen haben

wir beschlossen, die Sachen zu

vereinfachen.“

Manchmal ist Erfolg also

ganz simpel zu erklären.

Wäre doch schön, wenndie

Eisbären auch den zweiten

Schritt hin zu schongezeigter

Stärke hinkriegen. OM

DEL

Girl desTages :Kate deFleur

Hallo mein Süßer.Ich

bin Kate de Fleur und

bei mir im Livechatauf

chatstrip.net erwartet

dich eine heißeZeit

mitmir.

,

JETZT 60 MINUTEN

GRATIS ZUSCHAUEN!

www.chatstrip.net/kostenlos

1. Gehe auf www.chatstrip.net/

kostenlos

2. Gib diesen Gutscheincode ein:

2018-60-COOL

3. Klickeauf Abschicken >>> und los gehts!

München–Mannheim • •••••••••

heute, 14.00

Schwenningen–Nürnberg • • • • heute, 16.30

Bremerhaven–Iserlohn • •••••••

heute, 16.30

Köln–Ingolstadt •••••••••••••••••

heute, 16.30

Wolfsburg–Eisbären ••••••••••••

heute, 17.00

Krefeld–Straubing ••••••••••••••

heute, 19.00

1. München 26 87:59 61

2. Straubing 26 96:61 56

3. Mannheim 26 90:68 52

4. Eisbären 25 81:72 42

5. Nürnberg 25 72:70 39

6. Ingolstadt 26 81:81 39

7. Bremerhaven 26 70:71 39

8. Köln 25 60:68 39

9. Düsseldorf 26 67:64 37

10. Wolfsburg 26 72:77 32

11. Augsburg 26 72:83 32

12. Iserlohn 26 50:78 26

13. Krefeld 26 73:92 24

14. Schwenningen 25 63:90 22

Geile Studennnen!

09005-22 22 30 09 *

Geile Hausfrauen!

09005-22 22 30 51 *

Schneller Quickie!

09005-22 22 30 80 *

*Nur99Cent/Min ausdem dt. Festnetz, Mobilfunk abweichend.

Foto: City-Press

Sie für ihn

Neu! 3junge Girls, 24 J. + 3 Trans, ab 21 J.

www.gera.rotlichtmodelle.de -0176-987 23 393

Karlsgartenstr. 3,bei Gera, tgl. 24h

Echtheiß!

DerErotikmarkt

im Berliner Kurier

Anzeigenannahme:

030 2327-50

James Sheppard (r.)

feiertmit Leo Pföderl

sein 2:1 gegen die DEG.

Berlin Bei nacht

Straßmannstr.29,Fr´hain 18+

21 -6

Uhr

v 4264445 www.carena-girls.de

21-6 BETREUTES TRINKEN

open

VIVA-BAR 6Girls 18+

12459 Schöneweide Siemensstr.27

viva-girls.de v 53606093

KontaKte …täglich in Ihrem Berliner Kurier! • Telefon: 030 2327-50 • Fax: 030 2327-6730 • E-Mail: kontakte@berliner-kurier.de

Der von hier


REISE

NACHRICHTEN

Die Füße vorglühen

Skiwandern im

Vorglühen ist der Tipp für

Wanderer bei Winterwetter.

Denn wer schon mit

kalten Füßen losgeht,

braucht lange, um diese aufzuwärmen.

Daher raten die

Experten der Zeitschrift

„Outdoor“ ,die Füße vorher

durch kräftige Bewegungen

sowie eine Massage der Zehen

auf Temperatur zu

bringen. Ein weiterer Tipp:

Zwei Socken übereinander

tragen. Direkt an der Haut

ein dünnes Modell, darüber

ein dickeres. Die dünne Socke

lässt sich ausziehen,

sollte es unterwegs gar zu

warm werden.

Miami: Graffiti-Museum

Graffiti finden Florida-Urlauber

nicht nur an Hauswänden:

Ein neu eröffnetes

Museum in Miami widmet

sich ganz der Geschichte

der Straßenkunst, wie die

Stadt mitteilt. Das Museum

of Graffiti im Stadtteil Wynwood

zeigt neben kreativen

Wandgemälden auch

Skulpturen und interaktive

Installationen aus der Zeit

zwischen den 1970er-Jahren

und heute.

Führerschein-Bußgeld

Der alte graue oder rosa

Führerschein aus Papier ist

noch gültig –trotzdem wird

er in manchen Ländern beanstandet.

Laut der Organisation

Geld und Verbraucher

(GVI) können sogar

Bußgelder verhängt werden.

Zu Unrecht: Nach der

EU-Führerscheinrichtlinie

91/439/EWG haben sich

die Mitgliedsstaaten dazu

verpflichtet, die von ihnen

ausgestellten Führerscheine

gegenseitig anzuerkennen.

Daher sollten Besitzer

alter Führerscheine einen

Textauszug der EU-Richtlinie

in der jeweiligen Landessprache

auf ihre Reise

mitnehmen. Bei Problemen

bei einer Verkehrskontrolle

sollte man diesen vorzeigen.

Foto: dpa Foto: imago/Götz Schleser

Fotos: imago/Hanke, imagebroker,blickwinkel

Die Montanregion Erzgebirge/Krušnohoříist ein Paradies für Skiurlauber

Es ist der perfekte Tag für

eine Skitour entlang der

Skimagistrale, die wechselseitig

mal auf deutschem,

mal auf tschechischem Territorium

entlang des Erzgebirgskammes

verläuft. Sonnenschein,

blauer Himmel,

anderthalb Meter Schnee

und frisch gespurte Loipen

lassen die Herzen der Skiwanderer

höher schlagen,

die sich im böhmischen Bozi

Dar (Gottesgab) eingefunden

haben, um durch die

malerischen Winterlandschaft

zu laufen.

„Gestern herrschte hier noch

ein dichtes Schneetreiben“,

sagt Eva Nduwimana, die im

regionalen Skigebiet für die

Koordinierung der Loipenpräparierung

zuständig ist.

Tagsüber waren 30 Zentimeter

Neuschnee gefallen, sodass

die Spurmaschinenfahrer

am späten Abend und darauffolgenden

Morgen unablässig

im Einsatz waren, um

zumindest 50 der über 150 Kilometer

langen Langlaufstrecken

für die Wintersportgäste

in einen optimalen Zustand zu

versetzen.

Die Magistrale ist wegen ihres

sanften Geländeprofils bei

deutschen und tschechischen

Freizeitsportlern, bei siebenjährigen

Anfängern und gestandenen

Mittsiebzigern

gleichermaßen beliebt. Auf

dem rund elf Kilometer langen

Abschnitt auf der Hochebene

zwischen Bozi Dar und

Unesco-Welterbe

der Roten Grube bewegt man

sich stets zwischen 950 und

1050 Höhenmetern. Wer keine

steilen Steigungen oder

Abfahrten mag, ist hier genau

richtig. Das kann an Wochenenden

zu einem regen Verkehr

auf der Hauptstrecke

führen. Doch Eva kennt alternative

Loipen, auf denen es

völlig ruhig zugeht. Auf einer

parallel zur Magistrale verlaufenden

Route skatet sie lässig

und ohne Gegenverkehr in

Richtung des zweithöchsten

Berges Böhmens, des Spicak

(Spitzberg).

Gerade noch auf einer großen

weißen Ebene auf dem

Gottesgaber Torfmoor, taucht

man nun in einen Wintermärchenwald

ein. Fichten und

Krüppelkiefern bücken sich

unter der schweren Last des

Schnees und bilden natürliche

Torbögen. Viele Bäume tragen

eine dicke weiße

Schlumpfmütze. Man fühlt

sich wie im Reich der Schneekönigin.

Meterhohe Schneewehen

am Rande kleiner Bäche

avancieren mit ihren bizarren

Strukturen zu Kunstwerken

der Natur. Die Sonne

funkelt im Schnee und spiegelt

sich im Eis der Bäche.

Selbst auf den Nebenloipen

ist es nahezu unmöglich, sich

bei der ausgezeichneten Ausschilderung

zu verlaufen. Mal

ist man auf dem Christkindweg,

dann auf dem Jens-

Weißflog-Weg unterwegs.

Immer wieder weisen große

Infotafeln auf die bewegte Geschichte

der Region hin. Nahe

Hrebecna (Hengstererben)

passiert man eine Bergbauregion,

in der seit Ende des 15.

Jahrhunderts Erzvorkommen

gefördert wurden. Nach elf

Kilometern am Ziel der Tour,

der Roten Grube, angelangt,

befindet man sich direkt im

Epizentrum von 15 Haupterzgängen,

in denen Bergleute in

60 Meter tiefen Stollen Kassiterit

(Zinnstein) abbauten. Im

16. Jahrhundert sollen hier

jährlich bis zu 50 Tonnen

hochwertiges Zinn gefördert

worden sein. Jetzt haben Skilangläufer

die Bergleute ersetzt.

Eine Imbisshütte steht

dort, wo einst zahlreiche

Pochwerke, eine Schmelzhütte

und eine Schmiede das

kostbare Erz vor Ort verarbeiteten.

Für den Rückweg fällt die

Wahl auf eine Route über den

Tellerhäuser auf deutscher

Seite. Bis nach Bozi Dar sind

es von dort nur noch vier Kilometer.

Trainierte Skater machen

einen Umweg über den

sieben Kilometer entfernten

Fichtelberg. Von Zeit zu Zeit

muss man innehalten, nicht

weil die gemächlichen Abfahrten

oder Anstiege zu anstrengend

wären, sondern

weil man einfach den Blick

nicht von der fantastischen

Winterlandschaft abwenden

kann. Inmitten dieses Panoramas

erkennt man deutlich den

1243 Meter hohen Klinovec

(Keilberg), die höchste Erhebung

des Erzgebirges, von

dem die alpinen Skiläufer auf

einer breiten Piste ins Tal wedeln.

Der Unesco-Welterbetitel

wird dem Tourismus in der

Region weiteren Auftrieb

verleihen, sind sich die Fremdenverkehrsämter

auf beiden

Seiten der kaum noch wahrnehmbaren

Grenze einig. 22

ausgewählte Denkmale, historische

Bergbaulandschaften

und Städte spiegeln die

Entwicklung des sächsischböhmischen

Bergbaus wider,

der auf eine über 800-jährige

Geschichte zurückblickt. Besucherbergwerke

und regionale

Museen, wie in Jachymov

oder Annaberg veranschaulichen

den beschwerlichen,

aber profitablen Abbau

von Silber, Zinn, Kobalt und

Uran. Die Region spielte eine

Pionierrolle im Bergbau-und

Hüttenwesen. Eine gemeinsam

von deutschen und

tschechischen Experten entwickelte

App und Website

sowie eine Broschüre informieren

Besucher der weltweit

einzigartigen Industrie-

Kulturlandschaft detailliert

über die rund 400 zugehörigen

Objekte und warten mit

einem abwechslungsreichen

Angebot anRundtouren auf.

Skiwanderer und alpine Skifahrer

profitieren gleichermaßen

von dem grenzüberschreitenden

Loipennetz,

den Liftanlagen und dem

Streckennetz zwischen Fichtelberg

und Klinovec.

Michael Juhran


In besonders kräftigen Wintern liegt

die Wetterwarteauf dem Fichtelbergin

einem engen Eiskleid.

SEITE31

BERLINER KURIER, Sonntag, 15. Dezember 2019

Wie märchenhafte Skulpturen

wirken die tief verschneiten

Fichten im Winter.

Zwischen Fichtelbergund Klinovecbieten

sich für Skilanglauf als auch für Skiabfahrt

jede Menge Möglichkeiten –wunderbare

Panoramen gibt es obendrauf.

Urlaubs-Experte Andreas Wagner

aus dem HolidayCheck Reisebüro

Preiserhöhung bei gebuchter

Pauschalreise –was tun?

Basierend auf der seit 1. Juli 2018

geltenden neuen Pauschalreiserichtlinie

sind Preiserhöhungen von bis zu

acht Prozent rechtlich zulässig, sofern

der Reiseveranstalter Ihnen dies bis 20

Tage vorReisebeginn mitteilt. Allerdings

kommt dieser Fall recht selten vor.

Sollte die Preiserhöhung jedoch den

Rahmen nicht überschreiten, können

Sie, laut AGBdes Reiseveranstalters, nur

gebührenpflichtig stornieren.

Füralle weiteren Fragensind die

Urlaubs-Experten vonHolidayCheck

täglich von08.00 bis 23.00 Uhr erreichbar.

089 143 79 100

www.holidaycheck.de

-Anzeige-

usedom

KENNENLERN-ANGEBOT

2NÄCHTE ab 109 €*

gültig 02.01. –10.04. /13.04. –17.05. /23.10.–22.12.2020

*Preis p.P.imDZSüdseite, bei Anreise So. -Mi. inkl.:

·reichhaltigem Frühstücksbuffet,

·Genießer-Halbpension (4-Gänge/Buffet)

·Nutzung des Spa- und Saunabereiches

&des örtl. Thermal- und Meerwasserbades

·Leihbademantel ·WLAN

Hotel Kleine Strandburg·MST Hotel GmbH

Dünenstr.11·17454 Zinnowitz ·038377 38 000

info@kleine-strandburg.de ·www.kleine-strandburg.de

300m zum Ostseestrand, Weihnachtsangebot

Hotel „Karl’s Burg“ mit Restaurant „Weiße Düne“

3ÜNDoppelzi. inkl. Halbpension ab 170 €p.P.

5ÜNDoppelzi. inkl. Halbpension ab 270 €p.P.

1- bis 3-Raum-Ferienwohnungen,

Hund möglich

038375/2360 www.kölpinsee.com

Strandstraße 4, 17459 Kölpinsee

BrandenBurg

Hotel Waldidyll in Zinnowitz ** Last Minute **

zum Jahreswechsel vom 28.12.19 -02.01.20

4Ü/HP inkl. Party 340€ pro Person oder

5Ü/HP 390€ pro Person

.... wählen Sie Bungalow, Fewo o. Doppelzimmer !

Hotel Waldidyll GmbH,GF M.Lafin,Kneippstr. 16,17454 Zinnowitz

Tel: 038377-4550 Fax: 038377-455135 www.hotelwaldidyll.de

Winter

am Döllnsee

–BuchenSie unsere günstigen

Tagespreisefür einen erholsamen

Aufenthaltinder winterlichen Schorfheide

–LassenSie sichvon unserem

gastronomischen Team verwöhnen

–NutzenSie unserPanorama-Schwimmbad, dieSauna

im Haussowie dieSauna im Badehaus am See

Buchungszeitraum: Dezember 2019 –Februar 2020

Informationen erhalten Sievon unserem

Reservierungsteam unter Tel.: 039882/ 63 -0oder

www.doellnsee.de

HotelDöllnsee GmbH&Co. KG ·Döllnkrug 2·17268 Templin


32 REISE BERLINER KURIER, Sonntag, 15. Dezember 2019

Auch künstlerische

Ensembles wie der 1602

errichtete Herkulesbrunnen

gehören zum Welterbe

Augsburgs.

Dem

Wasser

aufder

Spur

Fotos: dpa


Schon im Mittelalter entstand in Augsburgein

Wassersystem, das den Wohlstand der Stadt förderte

Kein Zweifel: Ohne das Wasser

wäre Augsburg heute

nicht das, was es ist. Es trug

maßgeblich zum Wohlstand

der Stadt bei und brachte ihr

dieses Jahr die Weltkulturerbe-Auszeichnung

der Unesco

für das alte Wassermanagementsystem.

Schon die Römer siedelten aus

guten Gründen hier, am Zusammenfluss

von Lech und

Wertach. Sie nutzten nicht nur

das saubere Gebirgswasser,

sondern machten sich auch seine

Kraft zunutze. Bereits im

Mittelalter bauten die Augsburger

Kanäle und unterirdische

Kühlschränke. Sie leiteten dafür

das Wasser kreuz und quer

durch die ganze Stadt.

Das Wasser ist noch heute allgegenwärtig

in der Stadt, die

knapp 300 000 Einwohner

zählt. Wer durch die Straßen

und Gassen schlendert, findet

kaum einen Ort, an dem es

nicht rauscht. 190 Kilometer

Kanäle verlaufen durch Augsburg,

viele mit Wasserrädern

oder anderen Arten von Wasserkraftwerken

ausgestattet.

„Alle stellen Strom für ein paar

Dutzend Haushalte her“, erläutert

Stadtführerin Elisabeth

Retsch. Das ist im Einzelnen

nicht viel, aber es summiert

sich und passt ins gemütliche

Stadtbild.

In historischen Schriften wird

das Wassersystem erstmals

1276 erwähnt. 70 Jahre später

entstand das Stauwehr am

Hochablass, von wo aus das

Wasser des Lech in das Kanalsystem

geleitet wird. Das Gebiet

liegt östlich des Stadtwaldes

und verbindet die Ortsteile

Hochzoll und Spickel. Das

Wehr sowie das 1879 dort gebaute

Wasserwerk sind beliebte

Ausflugsziele –und noch immer

in Gebrauch.

Mehr als 450 Jahre zuvor

wurde schon ein anderes Wasserwerk

gebaut: Das 1416 errichtete

Ensemble am Roten

Tor gilt, so die Stadtführerin,

„als Ingenieur-Meisterleistung

für die Zeit“.

Holten die Augsburger sich

bis dahin ihr Wasser kostenlos

an den sieben Brunnen der

Stadt, konnte es fortan genauer

an verschiedene Stellen geleitet

werden. 1545 dann gab es schon

Wasser in den ersten Privathäusern

– wenn auch eher

durch Zufall und meist eher

tröpfelnd als laufend. „Da war

dann einfach eine Leitung zu

Ende“, so Retsch.

Für Oberbürgermeister Kurt

Gribl ist das

Wasser einer

der Gründe für

den Wohlstand

der Stadt in

Schwaben.

„Augsburgs

Handwerk

blühte und

machte die

Stadt reich.

Auch deshalb,

weil dank eines

ausgeklügelten

Kanalsystems

gute hygienische Verhältnisse

herrschten“, sagte er, nachdem

die Unesco den Welterbe-Titel

verliehen hatte.

Gerber, Färber, Papiermacher

und andere Gewerke, die viel

Wasser brauchten und viel Abwasser

erzeugten, konnten damit

ihrer Arbeit nachgehen.

Der Müll wurde gleich mit weggeschwemmt.

Baumstämme

wurden über den Wasserweg

transportiert.

Und so, wie man in München

das Bier in Kellern unter großen

Kastanienbäumen kühlt, hat

man in Augsburg schon vor

mehr als 400 Jahren das kalte

Gebirgswasser als Kühlschrank

eingesetzt. Retsch erzählt: „Die

Kanäle kühlten beim Stadtmetzger

das Fleisch.“ Verena Wolff

Der HochablassamLech wurde

bereits im 14. Jahrhundertangelegt.

REISE 33

DasWasserkraftwerk

Gersthofen am Lech ist

nach über 115 Jahren

noch immer in Betrieb.

ANZEIGE

Reiseziele

sobald sich das Osterzgebirge

rund um den idyllischen Kurort

Altenberg in sein weißes

Winterkleid hüllt, kommt hier jeder

Wintersportfan auf seine Kosten.

IdealerAusgangspunkt fürIhreWinterauszeit

ist das AHORN Waldhotel

Altenbergimbeschaulichen Ortsteil

Schellerhau. Langläufer steigen direkthinterdem

Hotel in diebestens

präparierte Loipe ein, für Skifahrer

geht es nur 500 mvom Hotel entfernt

auf die Piste amRotterhang.

Wer zunächst die Gegend mit dem

hauseigenen Active-Team erkunden

möchte bevor ersich allein in die

Spur begibt, ist herzlich zu den geführtenLanglauftouren

undSchneeschuhwanderungen

eingeladen.

Auch während einer Wanderung abseits

der Loipe können Sie die Stille

der romantischen Winterlandschaft

mit ihren sanften Hügeln genießen.

WeißeWinterpracht

mIt dEr GANZEN FAmIlIE

Winterspaß im

Ost-Erzgebirge

Après-Ski-Hits inuriger Atmosphäre und

unvergesslicher Hüttengaudi

Ihre Wintersportausrüstung können

Sieinder Ski- undSnowboardschule

Schellerhau mieten,eineAufbewahrungsmöglichkeit

gibt es im Hotel.

Als besonderes Highlight können

Sie auf der Bob- und Rennschlittenbahn

Altenberg im Gästebob

selbst eine rasanteFahrtimEiskanal

wagen. Ein Wohlfühlprogramm gehört

mindestens genauso zu einem

Winterurlaub wie das Skifahren.

So darf nach einem aktiven Tag im

Schnee die Entspannung nicht zu

kurz kommen. ImHotel locken ein

breites Angebot an Massage- und

Kosmetikangeboten sowie attraktive

Therapieanwendungen. Die

gemütliche Sauna mit Saunagarten

beschert Ihnenebensodie notwendige

Entspannung. Zudem können

Hotelgäste den großzügigen Innenpool

kostenfrei nutzen. Die kleinen

Gäste erwartet inder YOKI AHORN

Alle Fotos: AHORN Hotels &Resorts

Kinderwelt jede Menge Action und

Abenteuer. Unabhängig von allen

Wetterlaunen stehen beispielsweise

Basteln, Backen oder Kinderdisco

auf dem Programm. Auch ein hoteleigenes

Kino begeistert mit mehreren

Vorstellungen amTag Groß und

Klein.

Füralle, dienacheinem aktivenTag

voller Pistenspaß noch nicht genug

Action haben, wartet unvergessliche

Hüttengaudi zu den besten

Après-Ski-Hitsin uriger Atmosphäre

an der„Heißen Hexe“.

Im Anschlusskönnen Siesich aufdas

umfangreiche Halbpensionsbuffet

oder auf Klassiker der regionalen

Küche im À-la-carte-Restaurant

„Glück Auf“ freuen. Lassen Sie den

Abend bei einem leckeren Cocktail

oder frisch gezapften Bier an der

Hotelbarausklingenund planen Sie

dabeiIhren nächsten Wintertag.

dASbESONdErE ANGEbOt

ANZEIGE

WeißeWochen

Reisezeiträume

05.01.–30.01.|01.03.–31.03.20

Preis p. P. im ClassicDZ:

ab 230,-EUr

◾ 5Übernachtungen

◾ 5x Frühstücksbuffetmit

Waffel- undEierstation

◾ 5x vielfältiges und

umfangreichesAbendbuffet

◾ 1x heißes Begrüßungsgetränkzum

Après-Ski

an der„Heißen Hexe“

◾ 1x Loipenkartebei Anreise

◾ 1x geführte Schneeschuh-,

Winterwanderung oder

Langlauf-Tour

◾ Nutzungdes Innen-Pools,

derSaunaund Fitnessraums

WEItErE INFOrmAtIONEN

AHORN Waldhotel Altenberg

Hauptstraße 83

01773 Altenberg/

OT Schellerhau

035052 60500

reservierung.altenberg

@ahorn-hotels.de

www.ahorn-hotels.de/altenberg


34 REISE BERLINER KURIER, Sonntag, 15. Dezember 2019

Mittenimrot-weißen

Weihnachtsfieber

In der Adventszeit gibt es in Dänemark viel schönes Design

und üppige Kulinarik –alte Traditionen leben auf

Zugegeben, die Tradition des

Weihnachtsbaumes haben

die Dänen den Deutschen abgeschaut,

doch alles andere

rund um die Weihnachtszeit

und ihre Gebräuche ist beim

nordischen Nachbarn absolut

originär.

Und das in jedem Jahr schon ab

November. Dann reiben sich

die Restaurantchefs die Hände:

Mit dem Beginn der „Julefrokost“-Zeit,

die bis zum eigentlichen

Weihnachtsfest dauert,

kommen Familien, Freunde

und Firmen zu üppigen Vorweihnachtsfeiern

zusammen.

Start des „Weihnachts-Lunchs“

ist um die Mittagszeit, aber eigentlich

auch egal. Die Dauer

allerdings nicht: Mehrere Stunden

wird gegessen und getrunken,

nicht selten bis zum Umfallen.

Die vielen Gänge klassischer

Weihnachtsspeisen wie

eingelegte Heringe, Entenkeule

und „Risalamande“ (Mandel-

Milchreis) werden traditionell

von Bier und Schnaps begleitet.

Extra zum Fest der Feste wird

von allen Brauereien des

Landes ein starkes „Julebryg“-

Bier gebraut.

Der „Jule-Akvavit“ bekommt

jedes Jahr zur Freude der

Sammler sogar eine neue Flaschenform,

der Inhalt eine besondere

Geschmacksnote. Wer

also die Tafel hungrig und

nüchtern verlässt, hat etwas

grundlegend falsch gemacht.

Aber nicht nur die Speisenfolge

des Julefrokost ist ein in

Stein gemeißelter Brauch in der

Vorweihnachtszeit. Auch das

tägliche Anzünden einer Kalenderkerze

mit 24 Strichen und

das Basteln von „Julehjerter“,

Weihnachtsherzen aus Glanzpapier,

die mit Kleinigkeiten

gefüllt werden können, gehört

dazu. Glaubt man den Überlieferungen,

war es Dänemarks

großer Geschichtenerzähler

Hans Christian Andersen, der

diese Tradition zum Leben erweckt

hat. Besonders wichtig

bei jeder Bastelaktion sind natürlich

auch traditionelle Leckereien

zum Versüßen der

Handarbeit. Besonders beliebt

sind der dänische „Gløgg“ mit

Mandeln und Rosinen und

„Æbleskiver“, kleine Krapfen

serviert mit Puderzucker und

Marmelade.

Wer beim Weihnachtsschmuck

eher dem Geschmack

führender Designer als den eigenen

Fertigkeiten vertraut,

steht bei dänischen Schmuck-,

Hausrat- ,Glas- und Porzellan-

Produzenten vor der Qual der

Wahl: Jedes Jahr werden neue

Weihnachtskreationen entworfen,

deren Schönheit und

Vielfalt tiefe Löcher in ein gut

gefülltes Portemonnaie reißen

können. Zur vorweihnachtlichen

Dekoration gehören aber

natürlich auch traditionelle Adventskalender

und die „Nisser“,

kleine Kobolde, die als Figuren

überall im Haus platziert und

später in Papierform an den

Baum gehängt werden. Vor allem

in den ländlichen Gebieten

schreibt man ihnen noch viel

Einfluss zu, ein wenig Furcht

eingeschlossen. Deshalb werden

auf viele Dachböden Dänemarks

in der Vorweihnachtszeit

Schüsseln mit Reisgrütze

gestellt. Mit dem Lieblingsessen

der Weihnachtsnisser hofft

man, diese auch für lange Zeit

nach dem großen Fest friedlich

zu stimmen.

Wer der dänischen Sprache

mächtig ist und dänisches TV

empfängt, kann sich in der Vorweihnachtszeit

wie die Dänen

am „Weihnachtskalender“ erfreuen.

Die 24-teilige Geschichtensammlung

mit bekannten

dänischen SchauspielerInnen

ist seit den 1960ern

Kult in Dänemark. Kein anderes

Fernsehereignis schafft es,

wirklich alle Generationen vor

dem Bildschirm zu versammeln.

Vorfreude ist bekanntlich die

größte Freude, und so bekommt

selbst der Heilige

Abend ein Vorspiel: Am 23. Dezember

trifft man sich zum

„Lille Juleaften“, dem „kleinen

Weihnachtsabend“, an dem der

Baum gemeinschaftlich festlich

geschmückt wird –zusätzlich

zu den Julehjerter mit dänischen

Flaggen und natürlich

mit echten Kerzen. Letzte Vorbereitungen

gehen oft nahtlos

in den Heiligen Abend über, an

dem auch in Dänemark die Geschenke

idealerweise für frohe

Gesichter und gute Laune sorgen.

Vor dem Schenken aber

kommt die Bewegung: Hand in

Hand tanzt man in Dänemark

der Tradition folgend unter lautem

Singen von Weihnachtsliedern

um den Baum, erst dann

darf ausgepackt werden.

Die Weihnachtsbäume in Dänemarks

Haushalten sind im

Übrigen nur zwei von zwölf

Millionen Nordmanntannen,

die jedes Jahr zum Fest im eigenen

Land geschlagen werden.

Der Rest wird

exportiert, die

Hälfte davon

nach Deutschland.

Und was

wünscht man

sich in Dänemark

zu

Weihnachten?

„God jul“, frohe

Weihnachten.

Rotund Weiß passen nicht nur gut zu Dänemark,

sondern auch zur Weihnachtsdekoration.

Der „Christmas Market“ in der dänischen Hauptstadt

Kopenhagen bietet viele landestypische Leckereien.


REISE 35

Das

winterliche

Kultgetränk Glögg ist

der Glühwein des

hohen Nordens und

schmeckt

fantastisch.

Zur Weihnachtszeit erstrahlt der Nyhavn in

Kopenhagen in festlichem Licht und lädt zum

Spazieren und Glöggtrinken ein.

Fotos: imago/imagebroker,Dean Pictures

Echterholsam!

Ihr Reisemarkt

im BerlinerKurier

Anzeigenannahme:

030 2327-50

Der von hier

Mecklenburgische seenplatte

spreewald

Geheimtipp inder Müritzregion

Radeln, Wandern und Wellness

Herbst-, Radler- u.Weihnachtsarrangements

NEU: Seeatelier mit Hauslift

Arrangements zu allen Jahreszeiten!

Wir holen auch ab!

Hotel Seeresidenz Gesundbrunn INH. Rauer

Hermann-Niemann-Str. 11·19395 Plau am See

Z 03 87 35-81 40/ -415 28 ·www.seeresidenzgesundbrunn.de

Silvester mit Huskys

im romantischen

Spreewald erleben

vom 29.12.2019 –01.01.2020

Rufen Sie mich an:

q 03546-18 55 90

Romantik-Landgasthaus &

Pension „Klaps Liebling“

Inh. Ilona Faßmann

Neuendorfer Dorfstr. 4

15907 Lübben OT Neuendorf

www.klapsliebling.de

Zittauer gebirge

polen

Dampf-Zauber-Woche in der Pension Zum Bahnel

im Zittauer Gebirge ·Winter-Spezial im Januar und März:

4Nächte buchen –nur 3bezahlen für 140 €p.P. imDZ

Buchung über π 01515/2701094 oder

uebernachtung@soeg-zittau.de

www.zittauer-schmalspurbahn.de/DZW

Sächsisch-Oberlausitzer Eisenbahngesellschaft mbH

Bahnhofstraße 41•02763 Zittau


AUTO

NACHRICHTEN

Stromer zum Sammeln

Die mobile Seite

in Ihrem KURIER

Elektro gegen g Verbrenner:

Opel bringt den Corsa als

elektrisches Modellauto im

Maßstab 1:43. Liebhaber

können das von Minichamps

gefertigte Sammlerstück

ab Januar als

schneeweiß lackierten Opel

Corsa oder als Corsa-e in

Power Orange zum Preis

von 29,90 Euro bestellen.

Autonomer Taxibetrieb

Bosch und Daimler starten

im Silicon Valley einen automatisieren

Mitfahr-Service.

Die selbst fahrenden Autos

pendeln, von einem Sicherheitsfahrerüberwacht,zwischen

dem Stadtteil San

José West und dem Zentrum

der kalifornischen Metropole.

Der Testbetrieb soll

Bosch und Mercedes-Benz

auch Erkenntnisse für die

Entwicklung ihres automatisierten

Fahrsystems nach

Level 4/5 liefern.

Neue Pendlerpauschale

In der Debatte um die Pendlerpauschale

schlägt der Autoclub

ACE die Einführung

eines Mobilitätsgeldesvor.

Es soll unabhängigvom genutztenVerkehrsmittel

gezahlt

werden. Mit der einkommensunabhängigen

Zahlung solljedem Steuerpflichtigen

der gleiche Betrag

je zurückgelegtem Kilometer

von der Steuerschuld

abgezogen werden. Personen,

die nicht steuerpflichtig

sind, erhalteneine Mobilitätsprämie.

Neues Wartungskonzept

Volkswagen verändert mit

dem Start des Golf 8sein

Wartungskonzept deutlich.

Aus kleiner und großer Inspektion

nach zwölf und

nach 24 Monaten wird die

neue Standardinspektion.

Demnach müssen Golf-

Fahrer mit ihrem Auto unterhalb

bestimmter Kilometerleistungen

erst nach

zwei Jahren erstmals in die

Werkstatt. Die bisher geltenden

Kilometergrenzen

bleiben bestehen.

Foto: dpa Foto: zVg

Daskommt 2020

Die Autoindustrie ist im Umbruch: Doch neben

E-Autos feiern auch viele Verbrenner Premiere

Die Autoindustrie ist im Umbruch.

Getrieben von der

Sorge ums Klima und strengeren

CO2-Vorgaben aus

Brüssel setzt sie mehr denn je

auf Elektrofahrzeuge und

baut das Angebot 2020 aus.

Doch weil die stromangetriebenen

Autos noch nicht alle

Anforderungen des Alltags

abdecken und längst nicht jeder

Käufer bereit ist, den

Weg zur E-Mobilität mitzugehen,

halten die Hersteller

auch ihr altes Programm auf

dem neuesten Stand.

Für die Hersteller bedeutet das

doppelten Aufwand, für Autokäufer

mehr Auswahl als je zuvor.

Denn selten war der Premieren-Kalender

so voll wie im

Jahr 2020. Am meisten tut sich

bei den Elektroautos. Nach

Jahren der Ankündigungen lassen

die Hersteller ihren Worten

Taten folgen und bringen jede

Menge neue Stromer auf den

Markt.

Das gilt insbesondere für den

VW-Konzern, der 2020 die ersten

E-Mobile auf Basis der

MEB-Architektur auf den

Markt bringt. Den Anfang

macht bei der Konzernmutter

der ID.3, den VW bereits als

„Golf der Generation E“ umschreibt.

Ihm folgen ähnliche

Modelle bei Seat und Skoda, zumeist

mit SUV-Silhouette, sowie

ein Q4 e-tron bei Audi.

In der gleichen Klasse treten

zwei elektrische Erstlinge aus

Japan an: der Honda Eund der

Mazda MX-30. Auch in der Liga

unterhalb der Kompaktklasse

kommen die E-Motoren: Der

PSA-Konzern elektrifiziert

Opel Corsa, Peugeot 208 und

DS3, BMW schraubt einen Akkusatz

in den Mini. Der Smart

wird mit dem Facelift künftig

nur noch als E-Auto angeboten

und der Renault Twingo wird

wohl auch zum Stromer.

Mit dem Polestar 2bringt die

gleichnamige Volvo-Tochter

eine leistungsstarke E-Limousine

an den Start. Ford gibt mit

dem SUV Mustang Mach Edie

erste Antwort auf den Aufstieg

von Tesla. Lexus baut mit dem

UX 300e sein erstes reines E-

Auto. VW erweitert die ID-Familie

um ein SUV und bringt

Ende 2020 den ID.4 X.

Elektromotoren halten 2020 in einigen Kleinwagen Einzug:

Unter anderem gibt es den Opel Corsa als E-Modell.

Ein offenes SUV:Den VW T-Roc

gibt es bald auch als Cabrio.

Außerdem bringt Opel den

Mokka als reines Elektroauto.

Mercedes baut den EQ A als

elektrisches Kompakt-SUV sowie

den EQ V, der als Ableger

der V-Klasse zum Raumfahrer

unter den Elektroautos wird

und auch an der Ladesäule auf

seinen Hauptgegner trifft, den

VW T6: Denn die Wolfsburger

elektrifizieren den Multivan im

neuen Jahr.

Trotz geballten E-Engagements

der Hersteller bleiben

Fahrzeuge mit konventionellen

Antrieben vor allem in der

Retro-Look trifft auf moderne Technik:

Der Honda Etritt in der Kompaktklasse an.

Kompaktklasse nicht auf der

Strecke. VW bringt die achte

Generation des Golf –und in

dessen Windschatten starten

die Konzerngeschwister Audi

A3, Seat Leon und Skoda Octavia.

Wer es etwas schicker mag,

für den hat BMW den Zweier

auch als Gran Coupé.

Bei den Kleinwagen bringen

vor allem die asiatischen Autobauer

Bewegung in das Angebot:

Denn während die Europäer

nicht mehr viel auf Kleinwagen

wetten, baut Toyota einen

neuen Yaris, Hyundai

Fotos: dpa

einen i10 und Honda einen

Jazz. Einzige Kleinwagenneuheit

aus Europa wird nach bisheriger

Nachrichtenlage der

Dacia Sandero sein.

Dazu gibt es, dem aktuellen

Trend bei den Zulassungszahlen

folgend, noch einmal eine

Schwemme neuer SUV in allen

Klassen: Ford baut sein Programm

mit dem Explorer aus,

der als Plug-in-Hybrid nach

längerer Zeit wieder in

Deutschland auf den Markt

kommt. Der US-Hersteller

bringt außerdem mit dem Puma

ein neues kleines SUV.

Aus Japan kommen als SUV-

Neuheiten die zweite Generation

des Nissan Juke, die nächste

Auflage des Mitsubishi

Outlander, der Toyota RAV4

mit Plug-in-Technik, der

nächste Mazda CX-5 und der

Nissan Qashqai. Offenherzig

zeigt sich ab Frühjahr der T-

Roc von VW, der dann auch als

Cabrio vorfährt.

Von den SUV abgesehen tut

sich am oberen Ende des

Marktes vergleichsweise wenig.

Mercedes bringt eine neue

S-Klasse. Darunterangesiedelt

sind der BMW 4er, der DS8 aus

Frankreich, der Shooting Brake

des VW Arteon sowie aus

England der nächste Jaguar

XF.

Wer sportliche Autos bevorzugt,

spart je nach Budget auf

die Nachfolger von BMW M3

und M4, den neuen Chevrolet

Corvette, den Ferrari Roma

oder gleich auf den McLaren

Speedtail, der sich mit einem

Preis von rund 2,1 Millionen

Euro und einem Spitzentempo

von 403 km/h von den meisten

anderen Neuheiten deutlich abhebt.

Thomas Geiger


SEITE37

BERLINER KURIER, Sonntag, 15. Dezember 2019

Den BMW Zweier wird es erstmals

als Gran Coupé geben.

Verkäufe

neuwagen

JA!AIDAhat AIDA Preise wie die da!

ASX Basis 1.6 l, 86 kW

(117 PS), 5-Gang

·Klimaautomatik

·Audiosys. inkl. Radio

14.990EUR

Space StarBasis 1.0 l,

52 kW (71 PS), 5-Gang

·elektr.FH. vorn

·Außenspiegel elektr.

7.490EUR

Abbildungen zeigen mögliche Sonderausstattungen gegen Mehrpreis.

Audi A3 Automatik, Schiebedach, ABS,

Radio, Alu-Sommerräder, Winterräder,

mit neuer Inspektion und HU, ein Jahr

Garantie jetzt nur 4.450 €

Auto Eicke Handels u.Service GmbH

Kaiser-Wilhelm-Str. 2-4

Tel. 7705979-0

Golf IV 1.6 Automatik, grün, Klimaanlage,

ABS, ESP, Zentralverriegelung, Radio,

sehr zuverlässig, Winterräder, mit neuer

Inspektion und HU, ein Jahr Garantie

jetzt nur 3.800 €

Auto Eicke Handels u.Service GmbH

Kaiser-Wilhelm-Str. 2-4

Tel. 7705979-0

Lupo 3L Automatik, PDC hinten, sehr

sparsam, mit neuer Inspektion und HU,

ein Jahr Garantie, günstige Finanzierung

möglich jetzt nur 3.900 €

Auto Eicke Handels u.Service GmbH

Kaiser-Wilhelm-Str. 2-4

Tel. 7705979-0

*5Jahre Herstellergarantie bis 100.000 km und zusätzlich 5Jahre

Mobilitätsgarantiegem. der Allianz Global Assistance. (Details unter www.

mitsubishi-motors.de/garantie).

MessverfahrenVO(EG) 715/2007, VO (EU) 2017/1151. ASXBASIS 1.6Benziner 86

kW (117 PS) 5-Gang: Kraftstoffverbrauch (l/100km) innerorts 7,4; außerorts

5,5; kombiniert 6,2. CO 2

-Emission (g/kmkombiniert 141. EffizienzklasseC.Space

Star BASIS 1.0Benziner 52 kW (71) 5-Gang: Kraftstoffverbrauch(l/100 km) innerorts

5,3; außerorts 4,1; kombiniert4,6. CO 2

-Emission (g/km) kombiniert 104.

Effizienzklasse C.Die Wertewurden entsprechendneuem WLTP-Testzyklus

ermittelt und auf das bisherige MessverfahrenNEFZ umgerechnet.

IMMERWIEDER ZU AIDA

AIDAAutohaus GmbH

www.autohaus-aida.de

Unternehmenssitz

Johannisthaler Ch. 403

12351 Berlin-Buckow

nahe den Gropiuspassagen

Tel.: 030/670 666 040

Filiale

TempelhoferWeg 44-48

12347Berlin-Britz

nahe Gradestraße

Tel.: 030/60 902015

Golf IV, blau, Schalter, Klima, Alu-Felgen,

ABS, ESP, mit neuer Inspektion und

HU, ein Jahr Garantie, Alu-Felgen und

Allwetterreifen neuwertig, günstige Finanzierung

möglich jetzt nur 4.490 €

Auto Eicke Handels u.Service GmbH

Kaiser-Wilhelm-Str. 2-4

Tel. 7705979-0

Golf V R32, Automatik, Allradantrieb,

Standheizung, Klimaautomatik, Xenon,

Parktronic, Regen-/Lichtsensor, HU und

Inspektion neu, 1Jahr Garantie, günstige

Finanzierung möglich jetzt 14.650 €

Auto Eicke Handels u.Service GmbH

Kaiser-Wilhelm-Str. 2-4

Tel. 7705979-0

Touran United, 7-Sitzer, Automatik,

Klimaautomatik, Navi, Sitzheizung,

Xenon, Tempomat, Regensensor, Allwetterreifen,

mit neuer Inspektion und

HU, ein Jahr Garantie, günstige Finanzierung

möglich, jetzt nur 6.400 €

Auto Eicke Handels u.Service GmbH

Kaiser-Wilhelm-Str. 2-4

Tel. 7705979-0

gebrauchtwagen

A-170 CDI Spirit, ABS, ESP, Sitzheizung,

CD-Radio, sehr sparsam, mit neuer

Inspektion und HU, ein Jahr Garantie,

günstige Finanzierung möglich

jetzt nur 2.950 €

Auto Eicke Handels u.Service GmbH

Kaiser-Wilhelm-Str. 2-4

Tel. 7705979-0

Astra, Klima, Radio, elektrische Fensterheber,

mit neuer Inspektion und HU, ein

Jahr Garantie, günstige Finanzierung

möglich jetzt nur 3.450 €

Auto Eicke Handels u.Service GmbH

Kaiser-Wilhelm-Str. 2-4

Tel. 7705979-0

BMW 316i, ZV, elektr. Fensterheber,

Schalter, sehr zuverlässig, mit neuer

Inspektion und HU, ein Jahr Garantie,

günstige Finanzierung möglich

jetzt nur 3.450 €

Auto Eicke Handels u.Service GmbH

Kaiser-Wilhelm-Str. 2-4

Tel. 7705979-0

Golf IV 1.9 TDI Comfortline, silber, 2-Zonen-Klimaanlage,

Allwetterreifen, Servolenkung,

Tempomat, Bordcomputer, Radio/CD,

sehr sparsam, mit neuer

Inspektion und HU, ein Jahr Garantie,

günstige Finanzierung möglich

jetzt nur 4.900 €

Auto Eicke Handels u.Service GmbH

Kaiser-Wilhelm-Str. 2-4

Tel. 7705979-0

Touran United, 7-Sitzer, Navi, Licht- und

Sicht-Paket, Sitzheizung, Tempomat, günstige

Finanzierung möglich, HU neu, Inspektion

neu, 1Jahr Garantie jetzt 5.990 €

Auto Eicke Handels u. Service GmbH

Kaiser-Wilhelm-Str. 2-4

Tel. 7705979-0

Ankäufe

Wir kaufen Wohnmobile +

Wohnwagen, Tel. 03944-36160,

www.wm-aw.de Fa.

Automarkt!

Ihr Automarkt

im Berliner Kurier

Anzeigenannahme:

030 2327-50

Golf IV Variant, Klimaanlage, ABS, ESP,

Zentralverriegelung, Radio, Dachreling,

Alu-Felgen, Winterräder, mit neuer

Inspektion und HU, ein Jahr Garantie

jetzt nur 4.200 €

Auto Eicke Handels u.Service GmbH

Kaiser-Wilhelm-Str. 2-4

Tel. 7705979-0

Meriva 1.6 Essentia, Klimaanlage, ABS,

ESP, Zentralverriegelung, Radio, Servolenkung,

mit neuer Inspektion und HU,

ein Jahr Garantie, günstige Finanzierung

möglich jetzt nur 3.800 €

Auto Eicke Handels u.Service GmbH

Kaiser-Wilhelm-Str. 2-4

Tel. 7705979-0

DANKE FÜR ALLES

sos-kinderdoerfer.de


38 FERNSEHEN BERLINER KURIER, Sonntag, 15. Dezember 2019

BERLINER KURIER, Sonntag, 15. Dezember 2019

ARD

ZDF

RTL

SAT.1

PRO 7

6.20 Teuflisches Glück 7.05 Tigerenten

Club 8.05 Tiere bis unters Dach 8.35

Die Sendung mit der Maus 9.05 Tagesschau

9.10 Sportschau. Snowboard /

ca. 9.20 Slalom /ca. 10.15 Zweierbob

/ca. 10.45 Rodeln /ca. 11.05 Freestyle:

Dual-Buckelpiste /ca. 11.48 Biathlon /

ca. 12.45 Slalom

13.25 Sportschau Parallelslalom

Frauen /ca. 14.03 Biathlon: 4

x7,5 km Staffel Herren /ca.

15.25 Eisschnelllauf /ca. 15.50

Skispringen: 1. Durchgang

Herren /ca. 16.53 Viererbob, 1.

Lauf /ca. 17.05 Skispringen: 2.

Durchgang Herren

18.00 IJSportschau

18.30 IJBericht aus Berlin

18.49 I Gewinnzahlen Deutsche

Fernsehlotterie

18.50 IJLindenstraße Familienserie.

DasTestament

19.20 IJWeltspiegel Moderation:

Ute Brucker

20.00 IJTagesschau

6.35 Heidi 7.00 Ernest &Celestine 7.20

Bibi und Tina 7.45 Mia and me 8.35

Löwenzahn 9.00 heute Xpress 9.03

sonntags 9.30 Katholischer Gottesdienst

10.15 H Das Traumschiff: Rio

de Janeiro. Schiffsreihe D2008 11.50

heute Xpress 11.55 Bares für Rares –

Lieblingsstücke

13.30 IJvHDie Schöne

und das Biest Märchenfilm D/A

2012. Mit Cornelia Gröschel

15.00 IJEheute Xpress

15.05 IJvECHPaddington

Familienfilm GB/F 2014

16.30 IJplanet e.

17.00 IJEheute

17.10 IJZDF Sportreportage

18.00 IJEZDF.reportage

18.30 IJETerraXpress

19.00 IJEheute

19.10 IJEBerlin direkt

19.28 IJEAktion Mensch

19.30 IJETerraX:

Sieben Kontinente –Ein Planet

Australien

5.25 Familien im Brennpunkt 6.20 Familien

im Brennpunkt 7.20 Familien im

Brennpunkt.Reality-Soap 8.20 Familien

im Brennpunkt. Reality-Soap 9.20

Die Superhändler –4Räume, 1Deal.

Trödelshow 10.20 Das Supertalent.

Castingshow 12.40 Ehrlich Brothers

live! Flash –Die Stadionshow

14.40 IEBauer sucht Frau –

Dasgroße Wiedersehen

16.45 I Explosiv –Weekend

17.45 I Exclusiv –Weekend

18.45 IERTL Aktuell

19.05 IEVermisst Mit

gerade einmal 18 Jahren

lernte Heike den US-Soldaten

David kennenund lieben.Die

beiden bekamen einen Sohn:

Johnathen. Doch kurznach

der Eheschließung wendete

sich Davids Charakter um 180

Grad. Er lässt sie einweisen

und nimmt ihr das Kind. Finden

Mutter und Sohn heute wieder

zusammen?

5.10 Watch Me –Das Kinomagazin

5.20 Auf Streife 5.40 Auf Streife 6.30

Auf Streife 7.35 So gesehen –Talk am

Sonntag 7.55 Dancing on Ice. Moderation:

Daniel Boschmann, Marlene

Lufen. Jury: Katarina Witt, Judith

Williams, Daniel Weiss 10.25 The Voice

Senior.Castingshow

13.35 JCHAlle Jahrewieder –

Weihnachten mit den Coopers

Komödie USA2015. Mit Diane

Keaton, John Goodman. Regie:

Jessie Nelson. Wie jedes Jahr

kommt Familie Cooper an

Heiligabend zusammen, um ein

harmonisches Fest zu feiern.

Doch dabei geht einiges schief.

15.45 JCHSantaClause 3:

Eine frostige Bescherung

Familienfilm USA2006. Mit Tim

Allen, Elizabeth Mitchell. Regie:

Michael Lembeck

17.30 E Hochzeit auf den

ersten Blick Dateshow

19.55 Sat.1 Nachrichten

5.45 Twoand aHalf Men 6.05 Twoand

aHalf Men 6.30 Two and aHalf Men

7.00 Twoand aHalf Men 7.25 Twoand

aHalf Men 7.55 Mom 8.20 Mom. Krieg

der Krankenpflegerinnen 8.45 Galileo

9.55 Galileo 10.55 Galileo 12.05 Big

Stories – die erfolgreichsten deutschen

Auswanderer

13.05 Big Stories –die extremsten

Bodys Clipshow.XXL-Brüste,

Facelifting, Ganzkörper-Tattoos

oder Implantate –die Sendung

präsentiertMenschen, die es

mit dem Körperkult deutlich auf

die Spitze treiben.

14.05 Big Stories –die verrücktesten

Hobbys Clipshow

15.00 Galileo Big Pictures: Music –

30 Bilder,die ins Ohr gehen!

17.00 taffweekend Infotainment

18.00 Newstime

18.10 JCDie Simpsons Zeichentrickserie.

Traumwelten /

Grilling Homer

19.05 J Galileo

20.15 KRIMIREIHE

20.15 FAMILIENFILM

20.15 SCIENCE-FICTION-FILM

20.15 CASTINGSHOW

20.15 KOMÖDIE

Tatort

Johann Flemming (Martin Lindow)

und seine Frau Nadja (Tatiana Nekrasov)

sorgen sich um den verschwundenen

Großvater.

Weihnachten im Schnee

Gitta (Ulrike Kriener) und Henri

(Rainer Bock) stehen schwere Zeiten

bevor, doch sie genießen das

Weihnachtsfest mit ihrer Familie.

Star Wars: DasErwachen der Macht

Poe Dameron (Oscar Isaac) ist der

beste Pilot des Widerstandes. Sein

treuer Freund ist dabei der kleine

BB-8.

The Voice Senior

Bei den Coaches herrscht zwar stets

ausgelassene Stimmung, jedoch will

jeder die größten Gesangstalente in

sein Team holen.

Office Christmas Party

Clay Vanstone (T.J. Miller, r.) begrüßt

Walter Davis (Courtney B.

Vance) auf seiner Feier, die unvergesslich

werden soll.

20.00

u

20.15 JvHTatort: Borowski

und das Haus am Meer Krimireihe

D2019. Mit Axel Milberg,

Almila Bagriacik.Regie: Niki

Stein. In einem Küstenwald

nahe Kiel läuft den Kommissaren

Klaus Borowski und Mila

Sahin wie aus dem Nichts der

achtjährige Simon vors Auto.

Verwirrtberichtetder Junge,

dasssein Großvater tot im

Wald läge, dasservon einem

Hund angefallen und von einem

Indianer beschützt worden sei.

21.45 IJvCHTodesengel

Kriminalfilm D2019. Mit Peter

Lohmeyer,Stephanie Japp.

Regie: Jakob Ziemnicki

23.15 IJTagesthemen

23.35 IJttt–titel thesen

temperamente

00.05 IJDruckfrisch

00.35 IJvCHDaskalte

Herz Fantasyfilm D2016. Mit

Frederic Lau, Henriette Confurius.

Regie: Johannes Naber

02.28 I Tagesschau

02.30 IJvCHTodesengel

Kriminalfilm D2019. Regie:

Jakob Ziemnicki

20.15 IJvEHWeihnachten

im Schnee Familienfilm

D/N 2019. Mit Katharina

Schüttler,Ulrike Kriener.Regie:

Till Franzen. Die erwachsenen

Geschwister Annika, Sanne

und Bastian fallen aus allen

Wolken: Weihnachten soll

dieses Jahr im Schnee stattfinden,

genauer gesagt in einer

Hütte in Norwegen. Eigentlich

feiertdie Familie Johnen

rund um die Eltern Gittaund

Henri das Weihnachtfest immer

gemeinsam in Hamburg. Die

E-Mail, die alle drei kurzvor

den Feiertagen von den Eltern

bekommen, stellt die Routine

erst mal auf den Kopf.

21.45 IJEheute journal

22.15 IJESportler des

Jahres 2019 Gala

23.45 IEZDF-History Sisi –

Die wilde Kaiserin

00.30 IEheute Xpress

00.35 IJEGod’sCloud Die

Macht der Päpste

01.05 IJHInspector Barnaby:

Der Trüffelschwein-Mörder

Krimireihe GB 2014

20.15 JECHStar Wars:

DasErwachen der Macht

Science-Fiction-Film USA2015.

Mit Daisy Ridley,John Boyega.

Regie: J. J. Abrams. 30 Jahre

nach der Rückkehrder Jedi-

Ritter und der Vernichtung des

zweiten Todessterns ist die

Terrorherrschaft noch nicht

endgültig besiegt.Ein Imperium

namens „Erste Ordnung“ macht

den Rebellen nun zu schaffen.

Also werden die Kräfte gebündelt,indem

sich Sturmtruppler

Finn, die Plünderin Reyund

Rebellenpilot Poezusammen

tun. Ihnen gegenüber stehen

Kylo Renund General Hux,der

die Offizierin Phasma befehligt.

22.50 JECHLife

Science-Fiction-Film USA2017.

Mit Rebecca Ferguson, Ariyon

Bakare. Regie: Daniel Espinosa

00.45 JECHStar Wars:

DasErwachen der Macht

Science-Fiction-Film USA2015.

Mit Daisy Ridley,John Boyega.

Regie: J. J. Abrams

03.10 I Der Blaulicht Report

20.15 E The Voice Senior

Castingshow.Moderation: Lena

Gercke, Thore Schölermann.

Musikalische Vielfalt und jede

Menge Gänsehaut-Momente

sind Programm, wenn zum

zweiten Mal Deutschlands

beste Stimme über 60 gekürt

wird. Michael Patrick Kelly,

Sasha, Yvonne Catterfeld und

The BossHossnehmen auf den

bekannten Drehstühlen Platz

und kämpfen um die aussichtsreichsten

Talente.

23.30 Genial daneben

Comedyshow.ZuGast: Hella

von Sinnen, Wigald Boning,

Chris Tall, Bastian Pastewka,

Martin Rütter

00.30 The Voice Senior Castingshow.Moderation:

Lena

Gercke, Thore Schölermann.

Coach: Michael Patrick Kelly,

Sasha, Yvonne Catterfeld, Alec

Völkel, Sascha Vollmer

03.05 Auf Streife –

Die Spezialisten

03.50 Auf Streife –

Die Spezialisten

04.35 Auf Streife

20.15 JHOffice Christmas

Party Komödie USA2016. Mit

Jennifer Aniston, Jason Bateman.

Regie: Will Speck,Josh

Gordon. Die Niederlassung

eines großen Unternehmens

in Chicago soll geschlossen

werden. Der Leiter Clay und andere

Kollegen kommen auf die

grandiose Idee, einen potenziell

firmenrettenden Kunden

mit einer Weihnachtsfeier

beeindrucken zu können. Doch

das Fest läuft vollkommen aus

dem Ruder,sodasssich ganz

Chicago daran erinnern wird.

22.30 JHDaddy’sHome 2–

Mehr Väter,mehr Probleme!

Komödie USA2017.Mit Will

Ferrell, Mark Wahlberg. Regie:

Sean Anders

00.20 JHX-Men Origins:

Wolverine ComicadaptionUSA

2009. Mit Hugh Jackman, Liev

Schreiber.Regie: Gavin Hood

02.15 JCHX-Men: Erste

Entscheidung Comicadaption

USA2011. Mit James McAvoy,

Laurence Belcher.Regie:

Matthew Vaughn

Sport-TV-Tipps im Sportteil

SRTL

9.35 Jurassic World 10.05 Angelo!

10.30 Pokémon 11.00 Die Tom und

Jerry Show 11.30 Weihnachtsmann &

Co. KG 12.00 H Die Weihnachtsgeschichte.

Zeichentrickfilm USA 1997

13.15 Barbie – Traumvilla-Abenteuer

13.45 H Barbie und der geheimnisvolle

Pegasus. Animationsfilm USA 2005

15.05 Barbie erklärt’s 15.10 Die Tom

und Jerry Show 15.40 Weihnachtsmann

&Co. KG 16.10 Weihnachtsmann

&Co. KG 16.40 Weihnachtsmann &

Co. KG 17.10 Grizzy &die Lemminge

17.40 Angelo! 18.10 Weihnachtsmann

&Co. KG 18.40 Woozle Goozle und die

Weltentdecker 19.10 Alvinnn!!! 19.40

Tomund Jerry 20.15 H Der Klang der

Weihnacht.Romanze CDN 2016 22.00

Cold Justice –VerdeckteSpuren 0.00

Infomercials

3SAT

9.00 ZIB 9.05 Megatrend Gaming 10.05

lesenswert Quartett 11.05 Johann Sebastian

Bach: Weihnachtsoratorium

12.20 Die Welt der Brüder Humboldt

13.00 ZIB 13.10 Magische Weihnachten

13.35 Schneebabys 14.20 H Die

Sprache des Herzens. Biografie F2014

15.50 H Dschungelkind. Drama D

2011 18.30 Museums-Check mit Markus

Brock 19.00 heute 19.10 Tierisch

gut 19.40 Schätze der Welt 20.00

Tagesschau 20.15 Die Anstalt 21.15

Sebastian Pufpaff: Wir nach 22.00

H Zimtstern und Halbmond. Liebeskomödie

D2010 23.30 H It Follows.

Horrorfilm USA 2014 1.05 Stuttgarter

Besen 2019 2.35 Olaf macht Mut

SKY-TIPPS

20.15 Die Pest. Historienserie. Feuerland

(Sky Atlantic HD) 20.15 H Escape

Room. Horrorfilm (USA 2019)

(Sky Cinema HD) 21.45 American

Horror Story. Horrorserie. Slashdance

(Fox) 23.20 H Dein Leben gehörtmir.

Thriller (D 2019) (Sat.1 Emotions)

SONDERZEICHEN✚ I Stereo J fürGehörlose v Hörfilm E Breitbild C Dolby H Spielfilm G Zweikanal

NDR

9.00 Nordmagazin 9.30 Hamburg

Journal 10.00 Schleswig-Holstein

Magazin 10.30 buten un binnen 11.00

Hallo Niedersachsen 11.30 NDR Talk

Show 13.30 Die Ernährungs-Docs 14.15

Wildes Deutschland 15.00 Inas Reisen

15.45 Carlo macht die Kerzen an 16.30

Sass:Soisstder Norden 17.00 Bingo! –

Die Umweltlotterie 18.00 Ostseereport

18.45 DAS! 19.30 Regionales 20.00

Tagesschau 20.15 Dasgroße Wunschkonzert

21.45 Sportschau 22.05 Die

NDR Quizshow 22.50 Sportclub 23.35

Sportclub Story 0.05 Quizduell

WDR

10.00 Kölner Treff 11.30 H Der Hochzeitswalzer.

Liebesfilm D2008 13.00

Rentnercops 13.45 Rentnercops 14.30

H Der Nikolaus im Haus. Familienfilm

D/A 2008 16.00 Wien zur Weihnachtszeit

16.45 Die Lippe 18.15 Tiere suchen

ein Zuhause 19.10 Aktuelle Stunde

19.30 Westpol 20.00 Tagesschau

20.15 Dortmund singt Weihnachtslieder

21.45 Sportschau 22.15 Zeiglers

wunderbare Welt des Fußballs 22.45

Haussitter gesucht! 23.30 Cantz schön

clever 0.45 Rockpalast Backstage

ARTE

9.25 H Verbotene Spiele. Drama F

1952 10.50 Zum Ersten, zum Zweiten,

zum Dritten! 11.15 Vox Pop 12.00

Verschollene Filmschätze 13.00 Ame-


FERNSEHEN 39

KABEL 1

RBB

MDR RTLZWEI VOX

5.40 Elementary. Wer gewinnt, stirbt

6.20 Elementary. Bella 7.15 Elementary.

Terra Pericolosa 8.10 Elementary. Die

Muskatnuss-Verbindung 9.05 Abenteuer

Leben Spezial –Jugend kann

nicht kochen 11.05 Rosins Restaurants

–Ein Sternekoch räumt auf!„Gasthaus

Bauer“, Grünenplan

13.00 Achtung Abzocke

15.00 Mein Lokal, Dein Lokal –

Der Profi kommt „Blauer Esel“,

Rostock

16.00 kabel eins news

16.10 Mein Lokal, Dein Lokal –

Der Profi kommt „Brauhaus am

Lohberg“, Wismar

17.10 Mein Lokal, Dein Lokal –

Der Profi kommt „Ratskeller12“,

Rostock

18.10 Mein Lokal, Dein Lokal –

Der Profi kommt „Klosterküche

Bad Doberan“, Bad Doberan

19.10 Mein Lokal, Dein Lokal –

Der Profi kommt „fabelhaft“,

Warnemünde

5.10 Heimatjournal 5.35 Berlin erwacht

–Winter 5.45 tierisch gut! 6.30 H Der

wunderbare Wiplala. Abenteuerfilm NL

2014 8.00 Brandenburg aktuell 8.30

Abendschau 9.00 H Peter schießt den

Vogel ab. Komödie D1959 10.30 Berlin–Schicksalsjahre

einerStadt 12.00

Akte Ex 12.50 Morden im Norden

13.40 IEDerRundfunkchor

Berlin singt im rbb

14.05 IJvEHDas

singende, klingende Bäumchen

Märchenfilm DDR 1957

15.15 IJCHDer Prinz im

Bärenfell Märchenfilm D2015

16.15 IJvEIn aller

Freundschaft –die jungen Ärzte

17.05 JvIn aller Freundschaft

17.50 IJUnser Sandmännchen

18.00 IErbb UM6

18.30 IErbb Gartenzeit

19.00 I Täter –Opfer –Polizei

19.30 Abendschau /Brandenburg

aktuell

20.00 IJETagesschau

7.25 Glaubwürdig 7.30 Feuer und

Flamme 8.00 Ziemlich hohe Hürden

8.30 MDR Garten 9.00 Unser Dorfhat

Wochenende 9.30 Lichterglanz und

Glühweinduft 10.13 Aktuell 10.15 H

Die Fahrten des Odysseus. Abenteuerfilm

I1954 11.55 Meine Weihnacht

–Meine Lieder

13.23 IJEAktuell

13.25 IJSchneeweißchen und

der Bärenhäuter ausThüringen

14.10 JHSchneeweißchen und

Rosenrot Märchenfilm DDR ’79

15.18 IEAktuell

15.20 IJSaltoPostale

16.25 IJEAktuell

16.30 IJESport im Osten

17.10 IJvEIn aller

Freundschaft –Die jungen Ärzte

18.00 IJEAktuell

18.05 JvIn aller Freundschaft

18.52 J Unser Sandmännchen

19.00 Regionales

19.30 IJEAktuell

19.50 IJEKripo live

6.15 H Paladin –Der Drachenjäger.

Fantasyfilm USA 2011 8.20 Infomercial

9.20 X-Factor: Das Unfassbare

10.20 X-Factor: Das Unfassbare 11.15

Die Schnäppchenhäuser –Der Traum

vom Eigenheim. Doku-Soap 12.15 Die

Schnäppchenhäuser –Der Traum vom

Eigenheim. Doku-Soap

13.15 IEDie Schnäppchenhäuser

–Jeder Cent zählt

Doku-Soap. Hier haben die

Eltern das Sagen!

14.15 E Zuhause im Glück –

Unser Einzug in ein neues Leben

16.15 IEDer Trödeltrupp –

DasGeld liegt im Keller Otto bei

Carmen

17.15 IEMein neuer Alter

Geräumiges Auto für Frau mit

Gehbehinderung

18.15 Grip –Das Motormagazin

Die Testfahrer Cyndie Allemann

und Matthias Malmedie batteln

sich in der Metropole am Persischen

Golf aufs Härteste.

5.20 Criminal Intent6.05 Criminal Intent7.00

Criminal Intent7.55 Criminal

Intent8.50 Criminal Intent9.35 Criminal

Intent10.30 Criminal Intent11.25

Criminal Intent12.15 H Emoji –Der

Film. Animationsfilm USA 2017.. Synchronsprecher:

Tim Oliver Schultz,

Christoph Maria Herbst,Joyce Ilg

13.55 JECHEine

zauberhafte Nanny –Knall auf

Fall in ein neues Abenteuer Familienfilm

F/GB 2010. Mit Maggie

Smith, Asa Butterfield. Regie:

Susanna White

16.00 I Der Autodetektiv –Auf

der Suche nach der ersten Liebe

Anja fühlt sich ihrem alten Mexikokäfer

sehr verbunden. Aber

leider ist er bereits seit einigen

Jahren weg: verkauft.

17.00 IEauto mobil –

DasVox Automagazin

18.10 I Unser Traum vomHaus

19.10 IEHot oder Schrott –

Die Allestester Doku-Soap

20.15 KRIMINALFILM

Miss Marple: 16 Uhr 50 ab Paddington

Die rüstige Hobbydetektivin Miss

Marple (Margaret Rutherford) entdeckt

bei ihren Ermittlungen so einige

Kuriositäten.

20.15 QUIZSHOW

Gefragt –Gejagt

Moderator Alexander Bommes (M.)

steht dem Kandidaten Günther

Knauthe (l.) bei, der sich nun ganz

allein dem Jäger stellen muss.

20.15 REPORTAGE

Advent im Weihnachtsland

Moderator Axel Bulthaupt bricht zu

einer vorweihnachtlichen Entdeckungsreise

durch das Erzgebirge

auf und erkundet die Gegend.

20.15 ABENTEUERFILM

Jumanji

Nach 26 Jahren setzt Alan (Robin

Williams, M.) mit Judy (Kirsten

Dunst) und Peter (Bradley Pierce)

seine Partie „Jumanji“ fort.

20.15 KOCHSHOW

Kitchen Impossible

Tim Mälzer (r.) und Mario Lohninger

verschlägt es ins winterliche Montreal

in Kanada. Welches Gericht

erwartet die beiden hier?

20.15 H Miss Marple: 16 Uhr 50

ab Paddington Kriminalfilm GB

1961. Mit Margaret Rutherford,

Arthur Kennedy.Regie: George

Pollock.Auch im Zug lässt Miss

Marple das Verbrechen nicht

los: Durchs Fenster beobachtet

sie einen vorbeifahrenden Zug

und einen brutalen Mord. Doch

die Polizei findet keine Leiche

–und stempelt den Vorfall als

Spinnerei der alten Dame ab.

Daskann die Detektivin aus

Leidenschaft natürlich nicht

auf sich sitzen lassen. Mit

Feuereifer macht sie sich an die

Ermittlungen.

22.00 JCHDer WiXXer Parodie

D2004. Mit Oliver Kalkofe,

Bastian Pastewka. Regie: Tobi

Baumann

00.05 H Miss Marple: 16 Uhr 50

ab Paddington Kriminalfilm GB

1961. Mit Margaret Rutherford,

Arthur Kennedy.Regie: George

Pollock

01.45 JCHDer WiXXer Parodie

D2004. Mit Oliver Kalkofe,

Bastian Pastewka. Regie: Tobi

Baumann

20.15 IJEGefragt –

Gejagt In der Quizshow tritt ein

Team von vier Kandidatinnen

und Kandidaten gegen ein Superhirn,

den „Jäger“ an. Wenn

die Kandidaten gegen den

Jäger gewinnen, retten sie sich

und ihr Geld ins Finale. Keine

leichte Aufgabe, denn die Jäger

sind ausgewiesene Quizprofis.

21.00 IJEGefragt –

Gejagt Quizshow

21.45 IJErbb24

22.00 IESportschau

22.20 IESehnsuchtsort

Berlin Wemgehörtdie Stadt?

22.50 IEDie verschwundene

Heimat Wie sich der Osten

an die DDR erinnert

23.35 IJEBin im Wald,

kann sein, dass ich mich verspäte

... Dokumentarfilm D2017

01.05 I Chronik der Wende

9. Dezember ’89

01.20 I Chronik der Wende

10. Dezember ’89

01.35 I Chronik der Wende

11. Dezember ’89

01.50 I Chronik der Wende

12. Dezember ’89

20.15 IJEAdvent im

Weihnachtsland DasErzgebirge

ist weltbekannt für Räuchermännchen,

Bergmann und

Engel, Nussknacker und Weihnachtspyramiden,

aber auch

für zünftige Hutzenabende,

riesige Ortspyramiden,Bergparaden

und das Neunerlei. Wenn

draußen der erste Schnee fällt,

die Lichter in den Fenstern

angezündetwerden, der Duft

von Glühwein und Lebkuchen

durchs Haus zieht,dann wird’s

„heimelig“. In dieser Zeit begibt

sich Axel Bulthauptauf eine

Reise quer durchs Erzgebirge.

21.45 IJEAktuell

22.05 IJESportschau

22.25 IJWerden Maschinen

zu Menschen? WasKünstliche

Intelligenz wirklich kann

23.10 IEWeihnachten

grenzenlos

23.55 IEDie unbekannten

Helden –Bilder der rumänischen

Revolution

00.50 IEGala zum 75.Geburtstag

vonGunther Emmerlich

03.45 Zittauer Gebirge Nonstop

20.15 ECHJumanji AbenteuerfilmUSA1995.

Mit Robin

Williams, Kirsten Dunst.Regie:

Joe Johnston. 1969 findetder

12-jährige Fabrikantensohn

Alan Parrish auf einer Baustelle

das Brettspiel „Jumanji“, ein

uraltes und gefährliches Spiel.

Als er und seine Freundin Sarah

die Würfel werfen, setzt Alan

das fatale Spiel in Gang und

wird prompt in eine geheimnisvolle

Zauberwelt gezogen. 26

Jahre später finden die beiden

Waisenkinder Judy und Peter

das Spiel auf dem Dachboden.

Ahnungslosgreifen sie zu den

Würfeln und befreien Alan.

Aber er bringt Gefahr mit sich.

22.20 ECHMr.&Mrs.

Smith Actionkomödie USA

2005. Mit Brad Pitt,Angelina

Jolie. Regie: Doug Liman

00.40 ECHCaptain Phillips

Thriller USA2013. Mit Tom

Hanks, Catherine Keener

02.55 ECHThe Company

YouKeep –Die Akte Grant

Thriller CDN 2012. Mit Robert

Redford, Shia LaBeouf

20.15 IJKitchen Impossible –

Die Weihnachts-Edition Im

Festtagsspecial stellen sich Tim

Mälzer und Mario Lohninger

sowie Roland Trettl und Tim

Raue der Herausforderung,

an den entlegensten Orten

Weihnachtsgerichte perfekt

nachzukochen. Während es für

Team Mälzer/Lohninger nach

Kanada geht,wartet auf Team

Trettl/Raue in Russland eine

kulinarische Aufgabe. Nach der

Rückkehr feiern die vier einen

gemeinsamen Weihnachtsabend.

23.35 IEProminent!

00.20 IJMedical Detectives –

Geheimnisse der Gerichtsmedizin

Grausame Funde

01.20 IJMedical Detectives –

Geheimnisse der Gerichtsmedizin

Abgründe

02.05 IJMedical Detectives –

Geheimnisse der Gerichtsmedizin

Skrupellos

02.55 IJMedical Detectives –

Geheimnisse der Gerichtsmedizin

Bis dassder Toduns

scheidet

u

20.00

rika mit David Yetman 13.25 Die wilde

Bergwelt Kantabriens 14.10 Bulgariens

Bergwelten 16.00 Pierre Soulages

16.55 Metropolis 17.40 Die Musik des

King’s College 18.25 Zu Tisch 18.55

Karambolage 19.10 Arte Journal 19.30

Yoga in Indien 20.15 H Ludwig II.

Drama D/F 1972 0.00 J. S. Bach Weihnachtsoratorium,

Kantaten 1-6

KIKA

9.25 Feuerwehrmann Sam 9.55 Super

Wings 10.20 Glücksbärchis &Co.

10.40 Siebenstein 11.05 Löwenzahn

11.30 Die Sendung mit der Maus 11.59

Hohoho 12.00 H Schneewittchen.

Märchenfilm DDR 1961 13.03 Hohoho

13.05 H Zorro – Aufbruch einer Legende.

Animationsfilm F2015 14.32

Hohoho 14.35 Sherazade 16.30 Sagenhaft

16.35 Paula und die wilden Tiere

17.00 1, 2oder 3 17.25 Spike rettet

Weihnachten 18.00 Beutolomäus und

der wahre Weihnachtsmann 18.15

Belle und Sebastian 18.40 Inui 18.47

Baumhaus 18.50 Sandmännchen 19.00

SimsalaGrimm 19.25 Pur+ 19.50 logo!

20.00 Erde an Zukunft 20.15 stark!

20.30 Schau in meine Welt!

NTV

Stündlich Nachrichten 9.30 Auslandsreport

10.30 ntv Wissen 11.10 TopGear

12.10 Familiendynastien 13.05 Deluxe

–Alles was Spaß macht 14.05 Der

Tag, an dem Hitler starb 15.05 Hitlers

Leibarzt 16.05 Nazi-Geheimnisse 18.30

News Reportage: 30 Jahre Mauerfall

19.05 Kult-Marken der DDR 20.15

Familiendynastien 22.05 Röntgenbild

Tiefsee 0.10 Jagd in der Tiefsee

SPORT 1

8.30 Die Arche-Fernsehkanzel 9.00

Hattrick Pur –Die 2. Bundesliga 9.30

Bundesliga Pur 11.00 Der Check24

Doppelpass 13.30 Bundesliga Pur –

Lunchtime 14.00 Darts. WM: 1. &2.

Runde, live 16.55 Eishockey. DEL:

Grizzlys Wolfsburg –Eisbären Berlin,

27.Spieltag, live 19.30 Sky SportNews

HD: Die 2. Bundesliga. 17. Spieltag

20.45 Darts. WM: 1. &2.Runde, live

0.15 Motorsport. FIA WEC: Highlights

TV Einschaltquoten vonFreitag

Deutschland (gesamt)

Berlin

1. Der beste Papa ... (ARD) ....

4,83 1. Abendschau (RBB) .........

0,27

2. Tagesschau (ARD) ..........

4,45 2.Tagesschau (RBB) ...........

0,23

3. Ein Fall für zwei (ZDF) ......

4,38 3. Tagesschau (ARD) ..........

0,20

4. SOKOLeipzig (ZDF) ........

4,29 4. SOKOLeipzig (ZDF) .........

0,19

5. heute-show (ZDF) ..........

3,74 5. Ein Fall für zwei (ZDF) .......

0,17

6. Werweiß denn ...? (ARD) . . . 3,49 6. Politbarometer (ZDF) .......

0,16

7. heute (ZDF) .................

3,47 6. heute journal (ZDF) .........

0,16

8. SOKOWien (ZDF) ...........

3,43 6. heute-show (ZDF) ..........

0,16

9. Politbaromenter (ZDF) ......

3,35 6. heute (ZDF) .................

0,16

10. Tagesthemen (ARD) ........

3,28 10. SOKOWien (ZDF) ...........

0,15

(Angaben in Millionen)


40 WETTER/HOROSKOP

Ihre Sterne

vonAstrologin

Anastacia Kaminsky

Widder -21.3. -20.4.

Amor zeigt sich herzlich. Laden Sie

noch jemand Nettes ein und Sie erleben

einen schönen Abend oder Tag

–gehen Sieaus!

Stier -21.4. -20.5.

GuteLaune und stürmische Gefühle

sind jetzt ein Garant für auf- und anregende

Stunden der Liebe. Ein gutes

Echo ist sicher.

Zwillinge-21.5. -21.6.

Wenn Sie Partnerfrust mit Flirts verdrängen,

könnteesSie das seelische

Gleichgewicht kosten. Ernüchternde

Zeiten!

Krebs -22.6. -22.7.

Ihr Umfeld registriert positive

Schwingungen. Locker und fröhlich

können Sie allen Forderungen des

Lebens standhalten.

Löwe -23.7. -23.8.

Sie wünschen sicheine Beziehung,

in der sich Geben und Nehmen die

Waagehalten? –Dann hören Sie mit

dem Träumen auf!

Jungfrau -24.8. -23.9.

Ihnen steht nach dem Mittag neue

Energie zur Verfügung. Versuchen

Sie wenigstens einmal am Tagins

Schwitzen zu kommen.

Waage-24.9. -23.10.

Ab Mittag weht ein ganz anderer

Wind. Konzentrieren Sie sich ganz

auf Ihrestarken Seiten. Gezielter

Einsatz bringt Sie nach vorn.

Skorpion -24.10. -22.11.

Der Herzensbereich stimmt. Eine berauschende

Liebe versüßt Ihnen den

Tag. Leidenschaft und Genuss sind

die Krönung.

Schütze -23.11. -21.12.

Herzflimmern durch Venus und Mars.

Ein intensiver Blickkontakt und

schon schwinden Ihnen die Sinne.

Wirdesernst werden?

Steinbock -22.12. -20.1.

So werden Sie Ihr eigener Glücksschmied.

Verwirklichen Sie Ihre

spontanen Einfälle und nichts wird

Ihnen im Wege stehen!

Wassermann-21.1. -20.2.

Gesundheitlich sind Sie gefährdet. Es

fehlt der nötigeOptimismus, um die

Störungsanfälligkeit spielerisch zu

überwinden.

Fische -21.2. -20.3.

Eine schwankende Verfassung

sollten Sie sich nicht zusätzlich mit

Entschlackungskuren und Diätfantasien

erschweren.

Chefredakteur: Elmar Jehn (ViSdP)

Mitglied der Chefredaktion:

Jochen Arntz, Margit J. Mayer

Newsdesk-Chefs

(Nachrichten /Politik /Wirtschaft):

Michael Heun, Tobias Miller

Textchefin: Bettina Cosack

Newsroom-Manager: Jan Schmidt

Teams:

Investigativ: KaiSchlieter

Kultur: HarryNutt

Regio: Karim Mahmoud, Arno Schupp

Service: Klaus Kronsbein

Sport: Markus Lotter

Story: Christian Seidl

Die für das jeweilige Team an erster Stelle

Genannten sind verantwortliche Redakteure

im Sinne des Berliner Pressegesetzes.

ArtDirection:

Annette Tiedge

Newsleader Regio:

Stefan Henseke

Newsleader Sport:

Matthias Fritzsche, Christian Schwager

Berliner Kurier am Sonntag:

Dr.Michael Brettin

Redaktion: Berliner Newsroom GmbH,

Berlin24Digital GmbH

Geschäftsführung: Aljoscha Brell,

Alte Jakobstraße 105, 10969 Berlin

Lesertelefon: 030-63 33 11-456

E-Mail: leser-bk@berlinerverlag.com

Verlag: Berliner Verlag GmbH

Geschäftsführung: Holger Friedrich,

Dr.Michael Maier

Postadresse: 11509 Berlin

Besucher: Alte Jakobstraße 105,

10969 Berlin

Telefon (030) -2327-9

Fax: (030) -2327-55-33

Internet: www.berlinerverlag.com

TAGESZEITUNG

FÜR BERLIN UND

BRANDENBURG

Einzige Gesellschafterin:

BV Deutsche Zeitungsholding

GmbH, Berlin

Einzige Gesellschafterin der BV

Deutsche Zeitungsholding GmbH:

CCG Commercial Coordination

Germany GmbH, Berlin

Leserservice: Tel.: 030 -232777;

Fax: 030 -232776;

www.berliner-kurier.de/leserservice

Anzeigen: BVZ Berliner Medien GmbH,

Dr.Michael Maier.

Anzeigen: Postfach 11 05 06,

10 835 Berlin

Anzeigenannahme:

Tel.: 030 -2327 50; Fax030 -2327 6697.

Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr.34, gültig

seit 1.1.2019.

Druck: BVZ Berliner Zeitungsdruck GmbH,

GF:Steffen Helmschrott,

Am Wasserwerk 11, 10365 Berlin.

www.berliner-zeitungsdruck.de

Bezugspreis monatlich

(einschließlich 7% MwSt):

Berlin /Brandenburg überregional

Mo.-Sa. 25,30 Euro 27,40 Euro

Mo.-So. 28,90 Euro 32,10 Euro

So.5,50 Euro

6,65 Euro

Im Falle höherer Gewalt und bei Arbeitskampf

besteht kein Belieferungs- oder

Entschädigungsanspruch. Erfüllung und

Gerichtsstand ist Berlin-Mitte. Für unverlangt

eingesandte Manuskripte oder Fotomaterial

wird keine Haftung übernommen.

Keine Rücksendung.

Die Auflage des BERLINER KURIER wird

von der unabhängigen Informationsgemeinschaft

zur Feststellung der Verbreitung

von Werbeträgern geprüft.

Der BERLINER KURIER erreicht

laut Mediaanalyse 2018 in

Berlin und Brandenburgtäglich

214.000 Leser.

I II III IV

DasWetter heute

In Berlin/Brandenburg

Heutemachensichverbreitetteilsschauerartige

Regenfällebreit.DieTemperaturensindbeimaximal9bis11Gradanzutreffen,undderWindweht

regionalmitstürmischenBöenausWest.Inder

NachtgibteszeitweiseklarenHimmel,aberauch

Wolken,unddieTemperaturenfallenbisauf

2Grad.MorgensteigendieTemperaturenaufWertebis9Grad.Dazuregnetesnursehrvereinzeltbei

überwiegendbedecktemHimmel.

Bio-Wetter

Hoher Blutdruck Schlafstörungen

Niedriger Blutdruck Herzbeschwerden

Kreislauf

Erkältungsgefahr

Konzentration Atemwege

Unwohlsein

Koliken

Rheumaschmerzen Krämpfe

Reaktionszeit

Gicht

Migräne Leistungsvermögen

Windstärke 3

11°

Belastung für den Körper: keine gering mittel stark

aus West

Deutschland-Wetter


Wasser-Temperaturen


Deutsche

Nordseeküste .......... 6-9°

Deutsche

Ostseeküste ........... 4-7°

Algarve-Küste ......... 15-18°

Biskaya ............... 11-14°

6

3

8

1

8

5

7

4

9

3

5

2

LEICHT

4

6

4

2

5

3

8

7



11° 12°

8

1

2

9

4

8

6

9

5

7

4

1

Westliches

Mittelmeer ............

Östliches

Mittelmeer ............

Kanarische

Inseln ................

2

9

6

3

4

3

1

5

7

4

5

3

9

14-18°

18-23°

17-21°

5

2

6

1

11°

SCHWER

7

3

4

9

5

1

2

Wind

Montag


Urlaubs-Wetter

Dublin 6°

Lissabon 16°

Dienstag


London 9°

Madrid 12°

LasPalmas 21°

Agadir ..... 24°,

Amsterdam . 9°,

Barcelona .. 16°,

Budapest .. 8°,

Dom. Rep. .. 29°,

Izmir ...... 19°,

Jamaika ... 31°,

Kairo ...... 17°,


WeitereAussichten

9

1

8

7

3

7

Paris 12°

Palma 17°

Mittwoch


Berlin 9°

Tunis 20°

wolkig

Regenschauer

sonnig

wolkig

heiter

sonnig

heiter

wolkig

Oslo 3°

Mondphasen

Sonnenaufgang:

Miami ..... 26°,

Nairobi .... 26°,

New York .. 9°,

Nizza ..... 16°,

Prag ...... 11°,

Rhodos ... 19°,

Rimini ..... 13°,

Rio ....... 33°,


10°

19.12. 26.12.

03.01. 10.01.

8:10 Uhr

Sonnenuntergang: 15:52 Uhr

Wien 7°

Rom 13°

St. Petersburg 4°

Warschau 10°

Sudoku täglich in Ihrem KURIER

Moskau 5°

Varna 13°

Athen 18°

Antalya 16°

sonnig

Gewitter

wolkig

sonnig

bedeckt

sonnig

wolkig

heiter

Auflösungen der letzten Rätsel:

4

2

8

3

9

6

7

5

1

3

1

6

5

4

7

2

9

8

5

7

9

2

1

8

6

3

4

6

5

2

4

3

9

8

1

7

7

9

3

6

8

1

5

4

2

1

8

4

7

5

2

3

6

9

2

3

7

1

6

4

9

8

5

BERLINER KURIER, Sonntag, 15. Dezember 2019

Füllen Sie das Raster mit den Zahlen von 1bis 9.

In jeder Zeile und in jeder Spalte darf jede Zahl

nur einmal vorkommen.

Auch in jedem 3x3-Feld kommt jede Zahl nur

einmal vor.

Doppelungen sind nicht erlaubt.

8

4

5

9

2

3

1

7

6

9

6

1

8

7

5

4

2

3

4

2

6

5

1

7

3

9

8

7

1

5

9

3

8

2

6

4

3

9

8

4

6

2

7

5

1

1

7

9

6

5

3

4

8

2

2

5

4

8

9

1

6

3

7

8

6

3

2

7

4

9

1

5

6

4

2

1

8

9

5

7

3

9

8

7

3

2

5

1

4

6

5

3

1

7

4

6

8

2

9


*

PANORAMA

SEITE41

BERLINER KURIER, Sonntag, 15. Dezember 2019

NACHRICHTEN

Lesen statt telefonieren

Foto: dpa

Oslo –Eine Initiative in

Norwegen funktioniert aus

der Mode gekommeneTelefonzellen

in Mini-Büchereien

um. Kulturministerin

Trine Skei Grandeweihte

diese Woche ersteoffizielle

Lesestation in Oslo ein.

„Eine tolle Initiative, die es

den Menschen hoffentlich

einfacher macht, Bücher

zu lesen“, schrieb sie auf

Instagram. Weitere 100 Lesestationensollen

folgen.

Christbäume besudelt

Magdeburg –Unbekannte

haben in Magdeburg die

Weihnachtsbäume von drei

Verkaufsstellen mit Buttersäure

besprüht. Die Bäume

können nun wegen des beißenden

Geruches nicht

mehr verkauft werden.

Nach der Tat mussten Spezialkräfte

der Feuerwehr

ausrücken, um die zunächst

unbekannte Flüssigkeit zu

bestimmen.

Wilderer erschossen

Johannesburg –Wildhüter

haben in der Nacht zu

Freitag im südafrikanischen

Kruger-Nationalpark

zwei mutmaßliche

Nashorn-Wilderer erschossen.

Auf einer Patrouille

entdeckten die

Ranger drei Männer mit typischerWildererausrüstung.

Einer entkam in der

Dunkelheit.

Vulkanopfer stirbt

Wellington –Nach dem

Vulkanausbruch auf der

neuseeländischen Insel

White Island (KURIER berichtete)

ist ein weiterer

Mensch im Krankenhaus

gestorben. Damit steigt die

Zahl der Todesopfer offiziell

auf 15. Zwei weitere Personen

gelten derweil noch

als vermisst.

LOTTO-ZAHLEN

6aus 49: 4, 16, 20, 31, 34, 38;

Superzahl: 8;

Spiel77: 6522904;

Super6: 557439;

Glücksspirale: Endziffer 7:

10 Euro; 81: 25 Euro; 401:

100 Euro; 0938: 1000 Euro;

04700: 10000 Euro; 621285 und

004874: 100000 Euro. Prämienziehung

–10000 Euro monatlich

für 20 Jahre: 6784170 (ohne Gewähr)

Sein ganzer Stolz: Jürgen

Schäufele mit einer Jackevon

Siegmund Jähn, dem ersten

Deutschen im All.

Seit 30 Jahren hortet Jürgen Schäufele DDR-Schätze, gelebt hat er dortnie

Bad Camberg –Selbst in der

DDR gewohnt hat Jürgen

Schäufele eigentlich nie. Die

Mauer war bereits gefallen, als

der Hesse erstmals in den Osten

fuhr. Doch der andere deutsche

Staat hat ihn nie losgelassen –

und so machte der leidenschaftliche

Sammler seine

Wohnung zum Museum.

Jedes Zimmer ist voll. Hier

steht Original-Geschirr aus

dem Palast der Republik, dort

Apfelmus und Rotkohl im Glas.

Schäufele besitzt einen Grenzkontrollkasten

und Leuchten

von der damaligen Grenze,

Schilder, die vor dem „Militärischen

Sicherheitsbereich“ warnen,

sowie Utensilien der Stasi.

Alles hat in seiner Wohnung

seinen Platz gefunden. „Es sind

über 10000 Exponate“, erzählt

der Rentner beim Rundgang

durch die Wohnung. Der 69-

Jährige hat zudem im Untergeschoss

des Hauses extra Räume

angemietet, um seine Sammlung

unterzubringen.

Es wirkt, als könne er zu jedem

einzelnen Teil, das er in

Fotos: dpa

Diese Wohnung

ist pureOstalgie

Straßenschilder,Mützen Helme: Schäufele besitzt 10000 DDR-Relikte.

den vergangenen 30 Jahren gesammelt

hat, eine Geschichte

erzählen – erst recht zu den

Stücken, auf die er ganz besonders

stolz ist. Das ist vor allem

die Pelzmütze von Erich Honecker,

die er einst ersteigert hat.

„Und das hier gehörte Sigmund

Jähn“, sagt er und zeigt eine

blaue Jacke. „Fliegerkosmonaut

Sigmund Jähn“ ist dort an

der Brust eingestickt. Auch einen

Helm des ersten Deutschen

im All hat der Jurist.

Mit der Wiedervereinigung

am 3. Oktober 1990 hatte die

DDR aufgehört zu existieren.

Etwa ein Jahr vorher, kurz

nach dem Fall der Mauer 1989,

fuhr Sammler Schäufele das

erste Mal in seinem Leben in

die DDR. Aus beruflichen

Gründen verbrachte er dort ein

Jahr. „Es gab abends nichts zu

erleben, auch alle Kneipen hatten

zu. Und so bin ich eben

durch die Gegend gefahren“,

erinnert sich Schäufele, der

nach eigenem Bekunden schon

in Kindheitstagen allerlei Sachen

gesammelt hatte.

Bei seinen Fahrten durch die

DDR sah er, was die Bürger

dort nicht mehr haben wollten

und auf den Sperrmüll stellten.

Sein Sammlerherz begann zu

pochen: „Mir war klar: Wenn

das weg ist, ist es weg. Das

kommt nicht wieder.“ Als erstes

Stück lud er ein Bild aus einer

Amtsstube in sein Auto, das

das einstige DDR-Staatsoberhaupt

Erich Honecker zeigte.

Die Sammlung wurde rasch

größer, verkauft hat er nur selten

etwas. Ausnahmen sind die

insgesamt 15 Trabis und Wartburgs,

die Schäufele einst besessen

hat. Diese Autos haben

mittlerweile den Eigentümer

gewechselt.


42 PANORAMA BERLINER KURIER, Sonntag, 15. Dezember 2019*

Paris –Nachdem Anfang Dezember

Hochwasser den Südosten

Frankreichs heimgesucht

hatte, toben nun Sturmböen im

Südwesten des Landes. Zwei

Menschen kamen ums Leben.

Die Böen erreichten auf dem

Festland Geschwindigkeiten

von 142 Stundenkilometern.

Auf der Mittelmeerinsel Korsika

wurden sogar 175 km/h gemessen.

Für einige Messstationen

bedeutete das neue

Höchstwerte.

In Ilharre im Baskenland kam

ein Mann ums Leben, als er mit

seinem Auto gegen einen umgestürzten

Baum fuhr. Auch in

anderen Regionen wurden insgesamt

fünf Menschen verletzt,

als Bäume auf Autos stürzten.

In Espiens (Aquitanien) fanden

Rettungskräfte die Leiche

eines Rentners (76). Der Mann

war am Vorabend von den Wassermassen

vor seinem Haus

mitgerissen worden, als er seinen

Briefkasten leeren wollte.

Zwei Tote bei Unwettern in Frankreich

Mehrere Départements wurden

wegen der Stürme in erhöhte

Alarmbereitschaft versetzt.

An der Küste im Südwesten

des Landes wurde vor

Überflutung gewarnt. Mehrere

Gemeinden wurden evakuiert.

Am Freitagabend seien rund

70000 Haushalte wegen des

Sturms ohne Strom gewesen,

teilte der Netzbetreiber mit. In

der Nacht zu Freitag war zudem

die Stromversorgung für rund

400000 Kunden unterbrochen.

Vielerorts stürzten in Frankreich Bäume auf Straßen und Autos.

Foto: dpa

Explosion im Harz

Anwohner stehen

vordem Nichts

Am Freitag

starb in diesem

Wohnblock ein

Mann nach

einer Explosion.

15 Menschen

wurden

verletzt.

Viele Nachbarn

stehen nun vor

dem Nichts. Die

Stadt bemüht

sich um

Lösungen.

Fotos: dpa

Nach dem Unglück

suchen Anwohner und

Behörden nach

schnellen Lösungen

Blankenburg –Nach der tödlichen

Explosion in einem Mehrfamilienhaus

in Blankenburg

(Sachsen-Anhalt, wir berichteten)

warten Anwohner auf Antworten.

Viele Wohnungen werden

wochenlang nicht bewohnbar

sein, teilt die zuständige

Wohnungsgesellschaft mit. Lösungen

für die rund 50 Bewohner

gibt es aktuell noch nicht.

„Wir stehen vor dem nichts“,

sagte Bewohnerin Manuela

Brüst am Freitagabend. Sie habe

in einer der besonders stark

betroffenen Wohnungen gelebt.

„Ich habe auch noch eine

pflegebedürftige Mutter, die

wollte ich heute rüberholen.“

Doch daraus wird nichs. Ihre

Wohnung ist nicht bewohnbar.

Mittlerweile wurde das Gebäude

komplett abgesichert.

Alle betroffenen Wohnungen

konnten gestern wenigstens

kurz und in Begleitung von Polizei

und Feuerwehr betreten

werden, um das Nötigste mitzunehmen.

Provisorisch kommen

die meisten bei Angehörigen

unter, eine Familie schläft

in einer Notunterkunft. Stadt

und Wohnungsgesellschaft arbeiten

derweil fieberhaft an einer

langfristigeren Lösung, wie

Bürgermeister Heiko Breithaupt

sagte.

Eine Prognose, wann die besonders

schlimm betroffenen

Wohnblöcke wieder freigegeben

werden, wagte die Wohnungsgesellschaft

noch nicht.

Die Aufgänge fünf und sechs

waren gestern hingegen schon

wieder bewohnbar. Die Hausnummern

eins und vier sollen

Ende Januar bezugsfertig sein.

Derweil konnte die Identität

des Todesopfers abschließend

geklärt werden. Es handelt sich

tatsächlich um den 78 Jahre alten

Mieter der Unglückswohnung,

wie die Polizei mitteilte.

Die Ursache für das Unglück

vom Freitag, bei dem es zudem

15 Verletzte gab, wurden hingegen

weiter untersucht. Derzeit

gehe man weiterhin davon aus,

dass Gasflaschen zur Explosion

führten, teilte die Polizei mit. In

der Wohnung seien auch passende

Geräte zum Heizen gefunden

worden.


*

Weihnachten

unter Tage

Goslar –Dieser Weihnachtsmarkt

ist etwas ganz

Besonderes: Seit gestern erstrahlen

im ehemaligen

Bergwerk Rammelsberg in

Goslar Tausende Lichter.

Besucher können den alten

Stollen in Rundgängen bei

Kerzenlicht und Musik besichtigen.

Das frühere Bergwerk

Rammelsberg gehört

zum Unesco-Weltkulturerbe,

es steht seit 1992 auf der

Liste. Urkundlich erwähnt

wurde der Bergbau dort

erstmals Ende des 10. Jahrhunderts.

Der Unter-Tage-Weihnachsmarkt

Telefonanleitung

rettetKind(2)

Hamburg –Per Telefon hat

ein Mitarbeiter der Hamburger

Feuerwehr gestern

Anweisungen für eine Reanimation

gegeben -und

damit einem Zweijährigen

das Leben gerettet. Per Notruf

wurde gemeldet, dass

das Herz des Kleinkindes

nicht mehr schlage. Der

Mitarbeiter der Rettungsstelle

beruhigte die Person

am Telefon und gab dann

Anweisungen zur Wiederbelebung.

Die schlugen an.

Foto: dpa

Oft gaberden Sonderling

Serien-Star

Sta

Gerd Baltus tot

Der beliebte TV-Darsteller wurde 87 Jahrealt

Hamburg –Ergalt als stiller

Star und als Schauspieler mit

einem Abo auf Sonderlinge:

Gerd Baltus gehörte bei TV-

Produktionen oft dann zur bevorzugten

Besetzung, wenn es

um die Darstellung schwieriger

Individualisten, ewiger Verlierer

oder psychopathischer Figuren

ging. Vor allem Serienmacher

engagierten den Schauspieler,

der am Freitag im Alter

von 87 Jahren in Hamburg

starb.

Gleich am Anfang seiner Arbeit

vor der Kamera stand ein

Preis: Als bester Nachwuchsschauspieler

erhielt er 1965 den

Bundesfilmpreis für seine Rolle

als Leutnant Beckerath in

„Wälsungenblut“, der Verfilmung

der gleichnamigen Thomas-Mann-Novelle.

Da hatte

Baltus die 30 schon überschritten,

reichlich Erfahrungen an

Bühnen gesammelt und war

noch Ensemblemitglied der

Münchner Kammerspiele. Dabei

hatte der Vater des gebürtigen

Bremers, ein Kaufmann, eine

andere Laufbahn für seinen

Sohn geplant: erst Abitur, dann

Jura-Studium. Doch nach vier

Semestern der Rechtswissenschaft

zog es den jungen Mann

zum Theater.

Gerd Baltus

2011 an einem

Filmset.

Ohne Schauspielausbildung gelang

ihm 1953 auf Anhieb ein

Engagement am Hamburger

Schauspielhaus. Nächste Stationen

waren das Bonner Theater

und die Münchner Kammerspiele,

wo ihm in Max

Frischs „Andorra“ der Durchbruch

gelang. Unter August

Everding spielte er 1972 im

Münchner Residenztheater neben

Volksschauspieler Heinz

Rühmann in Harold Pinters

„Der Hausmeister“. Wenige

Jahre später wandte sich Baltus

von der Bühne ab.

Seit Mitte der 70er-Jahre

konzentrierte sich Baltus auf

PANORAMA 43

Fotos: Imago-Images, dpa

das Fernsehen. Zeitweise galt

Baltus, der fast immer die verklemmten

Sonderlinge spielte,

als einer der meistbeschäftigten

Schauspieler Deutschlands. In

der Serie „Der Kommissar“ etwa

hatte er bis dahin mitgewirkt,

viele weitere sollten folgen:

„PS –Geschichten ums Auto“,

„Derrick“, „Mit Leib und

Seele“, „Ein Bayer auf Rügen“,

„Unser Lehrer Doktor Specht“

oder „Zwei Männer am Herd“

sind nur einige Beispiele. Dazu

immer wieder „Tatort“. Rollen

in „In aller Freundschaft“ und

„Danni Lowinski“ zählten zu

seinen letzten Auftritten.

Sieben Tote bei

Massen-Crashs

Seoul –Bei zwei MassenkarambolageninSüdkorea

sind mindestens sieben

Menschen ums Leben gekommen,32weitere

wurden

verletzt. In den erstenUnfall

waren zehn Fahrzeuge verwickelt,

20 weitererasten

bei Glätte in die Unfallstelle.

Dort starben sechs Menschen.

Mehrere Fahrzeuge

gingen in Flammen auf.

Beim anderen Unfall, der

sich zeitgleich einige Kilometer

weiter auf der Gegenfahrbahn

ereignete, waren

20 Fahrzeuge beteiligt.

Freigelassener Jens Söring wird

nach Deutschland abgeschoben

Gerd Baltus als Mathelehrer

Hohlbein in „Unser Lehrer

Doktor Specht“.

Ein Lkw brannte aus.

Foto: dpa

Frankfurt/M. – Mehr als 30

Jahre lang saß Jens Söring wegen

Doppelmordes in denUSA in

Haft, ehe ernun überraschend

auf Bewährung freigelassenwurde

(wir berichteten). Wie der

„Spiegel“ nun schreibt, soll der

heute 53-Jährigenun Anfang der

nächsten Woche nach Deutschlandabgeschoben

werden.

Demnach habe die US-Einwanderungsbehörde

ICE den

deutschen Behörden mitgeteilt,

dass man Söring am Montagabend

in eine Linienmaschine

nach Frankfurt am

Main setzen werde. Nach dem

Nachtflug werde Söring am

Dienstagvormittag in Frankfurt

landen. Er könne zudem

ohne Polizeibegleitung fliegen.

Jens Söring war wegen Mordes

an den Eltern seiner damaligen

Freundin Elizabeth Haysom

im Jahr 1985 zu zweimal

lebenslanger Haft verurteilt

worden. Söring hatte die Morde

zunächst gestanden, später

aber das Geständnis widerrufen.

Foto: dpa

Jens Söring im Jahr 2003


Hauptkommissar Jan Fabel

(Peter Lohmeyer) und Kommissarin

Anna Wolff(Ina Paule Klink)

jagen den „Engel vonSt. Pauli“.

Sonntag, 15. Dezember 2019

WITZDES TAGES

Warum sieht man im Dezember oft seine

eigene Hand vor Augen nicht? –Weil man

häufig Handschuhe trägt.

WASBEDEUTET...

... Plogging? Plogging ist eine Natursportart,

bei der –zumeist organisiert und mit

Handschuhen und Mülltüten ausgestattet

–die Vermüllung der Landschaft bekämpft

werden soll. Plogging ist ein Kofferwort

aus „Jogging“ und „plocka“, dem

schwedischen Wort für aufheben.

www.sam-4u.de

Foto: ARD Degeto/Georges Pauly

Peter Lohmeyer

Ichbin der Verzeih-Typ

Der Schauspieler im KURIER über Rache, Angst vorm Todund den neuen ARD-Krimi

www.sam-4u.de

ZULETZT

Fischerretten hungrigen Adler

Ein Weißkopfseeadler hat sich an der

Westküste Kanadas bei der Futterjagd

deutlich verschätzt –und ist dabei fast

selbst zur Beute geworden. Fischer entdeckten

den Vogel, als ein großer roter

Krake ihn eng mit seinen Armen umschlung

und versuchte, ihn unter Wasser

zu ziehen. Den Fischern gelang es jedoch,

den Adler mit einem Stock aus den Fängen

des Oktopus zu befreien.

4

194050

301302

71050

Von

PIA SCHULTE

Harter Tobak für Peter

Lohmeyer (57) in seinem

Film „Todesengel“ (heute,

21.45 Uhr, ARD) nach

dem Roman „Walküre“:

Er jagt als Hamburger Ermittler

Jan Fabel einer

Serienmörderin hinterher,

die als „Engel von St.

Pauli“ vor zehn Jahren

Sexualstraftäter „bestrafte“,

unerkannt blieb und

nun offenbar wieder aktiv

geworden ist. Der

KURIER sprach mit dem

Schauspieler.

Am Elbstrand wird eine

Leiche gefunden. Der Tote

wurde mit einem sauberen

Schnitt durch die Kehle getötet.

Es entwickelt sich eine

komplexe Geschichte.

Peter Lohmeyer selbst

wusste nicht von Anfang an,

wer am Ende die Serienmörderin

ist. Aber: „Beim

Lesen des Drehbuchs habe

ich es geahnt“, sagt der

Schauspieler und lacht.

„Man ahnt ja auch als Zuschauer

zu Hause, wer es

ist. Da ist man ja automatisch

ein kleiner Hobby-Detektiv.“

Die Serienmörderin

bringt ihre Opfer um, als ob

diese für ihre Gewalt gegen

Frauen büßen sollen. „Dieser

Rache-Gedanke ist

schwierig“, sagt Lohmeyer.

Er selbst sei gar kein Rache-Typ.

„Das sagt man immer

so leicht, aber ich glaube,

ich wäre nicht in der Lage

dazu. Ich hatte ja noch

niemals eine wirklich

scharfe Waffe in der Hand.

Das will ich auch gar nicht.

Ich glaube aber, dass man

Schmerz anders heilen

kann, als dem anderen wieder

Schmerz zuzufügen.“

Aber die Serienmörderin

im Film kann er dann doch

verstehen: „In der Fiktion

kann man das womöglich

nachvollziehen. Da ist man

außen vor und muss nicht

selber die Hand heben. Da

fiebert man mit und sagt:

,Dieses Schwein musst du

wirklich abmurksen‘“, sagt

Peter Lohmeyer.

Und er ergänzt: „Natürlich

gibt es Situationen, in

denen mich zum Beispiel jemand

blöd überholt hat,

und ich habe ihn dann auch

blöd überholt (lacht). Aber

da reicht’s dann schon. Ich

bin eher der Verzeih-Typ.“

Ob er selbst Angst vor dem

Tod hat? „Ich denke nicht

daran. Ich wüsste auch

nicht, warum ich darüber

nachdenken muss“, sagt Peter

Lohmeyer. „Mich betrifft

das im Moment glücklicherweise

nicht. Wenn es

dann kommt, weiß ich

nicht, ob man dann besser

vorbereitet wäre, wenn

man sich vorher damit auseinander

gesetzt hätte. Solange

das so weit von mir

entfernt ist, soll es auch da

bleiben. Da ist auch die Frage,

inwiefern man sich auf

den Tod vorbereiten kann.

Man kann sich auf die Rente

vorbereiten.“

AKTIONSPREIS

199,-

99

STANDARD

SEHZONE

AKTIONSPREIS

299,-

169

VERGRÖSSERTE

SEHZONE

AKTIONSPREIS

399,-

249

GRÖSSTMÖGLICHE

SEHZONE

Verwaltung:

Robin Look GmbH,

Bessemerstraße 82,

12103 Berlin

19×IN BERLIN, 1×IN POTSDAM

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine