201902_ASV Magazin

ASVESuechteln

ASV MAGAZIN.

49. Jahrgang

110. Ausgabe

Dezember 2019

u.a. in diesem Heft ...

• Bericht aus der Fussballjugendabteilung

• ASV Jugend Games 2019

• Bericht aus der Leichtathlekabteilung

• Neues Kursprogramm auch für Nichtmitglieder

• Strei&hema Mikroplask

Heft 2/2018


ASV MAGAZIN. 2/2019

INHALT

Inhalt 2

Grußwort Wolfgang Güdden 3

Groß geworden im ASV - jetzt deutscher Rekord (hp) 4

Koopera'on ASV - AMG: Basketball AG (tk) 5

Leichtathle'k (tp) 6/7

Jugendfußball (mi) 8/9

Menschen im ASV - Die „Judo-Familie“ Kaufmann (aw) 11/12

Strei9hema Mikroplas'k (hp) 14

Herzsport (bs) 16 und 18

1. ASV Jugend Games am 26.08.2019 (bj/hp) 19/20

Mein Kurs im ASV 23/24

Nachruf auf Helmut Besau 27

Moderne Sportstä9en 2022 - ASV ist dabei (hp) 29 und 31

Impressum 30

2


ASV MAGAZIN. 2/2019

Grußwort

Liebe Leserinnen,

liebe Leser,

wir alle entnehmen überörtlichen Medienberichten, dass die

Schwimmfähigkeit unserer Kinder und Jugendlichen immer mehr zu

wünschen übrig lässt. Schlimme Badeunfälle mit teils tödlichen Auswirkungen

sind die Folge.

Vor Ort erahnen wir, woran dies liegen wird. Immer mehr Wasserflächen in Schwimmbädern

sind durch Schließungen verloren gegangen. Die bestehenden öffentlichen

Schwimmhallen kämpfen um ihre WirtschaElichkeit und beanspruchen Zeiten für das

finanziell ertragreiche Öffentlichkeitsschwimmen. Den Schwimmvereinen in Viersen, also

auch dem ASV, werden Hallenzeiten durch die NEW nur für den we9kampfmäßigen

Vereinssport zur Verfügung gestellt.

Seit Jahren kämpE der ASV um Wasserzeiten in geeigneten Schwimmbädern, die für Anfängerschwimmkurse

für Kinder geeignet sind. Vor einigen Jahren wurde die von uns für

Anfängerschwimmkurse mitbenutzte Schwimmhalle des Heilpädagogischen Heimes des

LandschaEsverbandes in Süchteln dauerhaE geschlossen. Wir haben dann in der

Schwimmhalle der Franziskusschule des Kreises Viersen in Süchteln-Vorst vielen Kindern

das Schwimmen vermi9eln können. Beide Schwimmbäder verfügten über einen höhenverstellbaren

Hubboden, der ideal für das Anfängerschwimmen von Kindern geeignet ist.

Nun wurde dieses Bad mindestens für die nächsten anderthalb Jahre ebenfalls geschlossen

und steht voraussichtlich erst im Jahre 2021 wieder zur Verfügung.

Umso mehr freuen wir uns, dass in dieser schwierigen Situa'on das bischöfliche Albertus

-Magnus-Gymnasium in Dülken (AMG) im Rahmen der bestehenden Koopera'on ihr Hallenbad

zur Durchführung des Anfängerschwimmens zur Verfügung gestellt hat. Das Bad

des AMG verfügt ebenfalls über einen höhenverstellbaren Boden, so dass wir hier ausgezeichnete

Bedingungen vorfinden.

Dies alles wird aber nicht reichen. Dies wissen wir aufgrund der geführten Wartelisten

für die Anfängerschwimmkurse. Wir setzen auf die Umsetzung des Sportentwicklungsberichts

der Stadt Viersen „Bewegtes Viersen“, der die fehlenden Wasserflächen in Viersen

bestä'gt. Es wäre schön, wenn hier bald „Bewegung“ hineinkommen könnte. Der Name

des Sportentwicklungsberichts ist hier quasi Programm. Wie wäre es z. B. mit der Aufnahme

von Koopera'onsgesprächen seitens der Stadt Viersen mit dem AMG?

Ihr Wolfgang Güdden

3


ASV MAGAZIN. 2/2019

Groß geworden im ASV - jetzt Deutsche Rekorde geschwommen

Süchteln - Berlin - Miami

B

ereits in der letzten Ausgabe

berichteten wir über den

Schwimmer Maurice Ingenrieth,

der beim ASV Süchteln sportlich groß

geworden ist und seit einigen Jahren für die

SG Neukölln Berlin startet. Ingenrieth ist u.a.

Vizejunioreneuropameister im Jg. 2000.

Mit den Worten

Mein Verein

Meine Heimat

Mein Beginn der Erfolge

bedankt sich Maurice Ingenrieth bei seinem

Heimatverein, dem ASV Süchteln.

Am 20.6.2019 stellte er mit der Staffel der SG

Neukölln Berlin beim 25. Geseker Einladungsschwimmen

gleich zwei Deutsche Rekorde

auf. Im Städ'schen Freibad am Huchtweg fielen

die Rekorde über 4 x 200 m Schme9erling

und 4 x 200 m Rücken bei den Männern. Herzlichen

Glückwunsch zu dieser großar'gen Leistung!

Mi9lerweile hat Maurice das kalte Berlin

gegen das sonnige Florida eingetauscht. Er hat

ein Sports'pendium in Florida, U.S.A., erhalten

und startet für das Seminoles Swimteam

der Florida State University. (hp)

4


Koopera0on ASV // AMG - Basketball-AG

ASV MAGAZIN. 2/2019

„Wer hat Interesse an einer Basketball-AG?“ Mit

dieser Frage hat Thomas Gisbertz, Sportlehrer am

Albertus-Magnus-Gymnasium in Dülken, vor mehr

als einem Jahr begonnen, eine Basketball-AG in

der Oberstufe aufzubauen, nachdem diese für die

Mi9elstufe bereits seit mehr als zehn Jahren exis-

'ert. Acht interessierte Oberstufenschüler/-innen

fanden sich zum ersten Training ein, inzwischen

trainieren fast dreißig Schüler/-innen in zwei Gruppen

jede Woche in der Mi9agspause (Mi9elstufe)

bzw. nach dem Unterricht (Oberstufe) in der

Sporthalle des AMG.

V

iele Teilnehmer/-innen sind mit

einer anderen (Ball-)Sportart

im Verein - auch dem ASV - ak-

'v, können also auf Erfahrung im

MannschaEssport zurückgreifen,

was eine interessante und abwechslungsreiche

Trainingsarbeit ermöglicht.

Dabei steht der Leistungsgedanke

aber nicht unbedingt an erster Stelle.

Vielmehr soll der Spaß und die

Freude an dieser schönen Sportart

vermi9elt werden, wobei der Teamgedanke

besonders wich'g ist.

Schließlich spielen Jungen und

Mädchen, Groß und Klein, Basketballer

und Anfänger gemeinsam

zusammen.

A

ls SchulmannschaE nehmen die

Basketballteams auch seit Jahren

an regionalen und bezirksweiten

We9kämpfen teil - und dies mit großem Erfolg:

Die Jungen-MannschaE erreichte bei der KreismeisterschaE

der Schulen 2018 den 2. Platz, die

Mädchen-MannschaE wurde nach dem Gewinn

der KreismeisterschaE der Schulen 2019 bei der

BezirksmeisterschaE ebenfalls Zweite, nachdem

die MannschaE 2018 sogar sensa'onell diese Runde

gewinnen konnte.

Bisher besteht die AG ausschließlich aus Schülerinnen

und Schülern des AMG. Das Angebot ist – im

Rahmen der Koopera'on zwischen ASV und AMG

– aber auch für alle ASV Mitglieder (Jungen und

Mädchen) im Alter von etwa 15 bis 20 Jahren

offen. Deshalb die Frage an alle ASVler: „Wer hat

Interesse an einer Basketball-AG?“ Das Training

findet immer donnerstags von 15.45 Uhr bis 17.00

Uhr in der Sporthalle des AMG (Viersen-Dülken,

Brandenburger Straße 7) sta9. Die Schüler/-innen

des AMG freuen sich auf euch.

Nähere Informa'onen gibt es direkt beim Trainer

Thomas Gisbertz (thomas.gisbertz@amgviersen.de)

oder über die ASV GeschäEsstelle. (tk)

5


ASV MAGAZIN. 2/2019

Leichtathle0k

Der We9kampTalender der Saison 2019

war vollgepackt mit Saisonhighlights, quer über

unser Bundesland verteilt. Zusätzlich zu LandesmeisterschaEen

und Deutschen JugendmeisterschaEen

zog die Leichtathle'k-Karawane zu jeder

Menge Mee'ngs und Läufen. Viele Sportler

sammelten dabei jede Menge Erfahrungen, Erlebnisse

und Edelmetall in allen Altersklassen.

Wie viele andere Sportarten auch, folgt die

Leichtathle'k einem Jahreszyklus. Ein typischer

Verlauf beginnt mit einer langen Vorbereitungszeit

im Winter, bei der gelegentlich Hallenwe9-

kämpfe oder Crossläufe absolviert werden.

Nach dem tradi'onellen Oster-Trainingslager in

Meppen starten unsere Athleten früh in die Saison

und können bei Winterwurfwe9bewerben

die ersten Erfolge feiern. Das Sommerhalbjahr

ist die eigentliche We9kampfsaison, in der auch

der Saisonhöhepunkt liegt. Das Jahr endet wieder

mit Winterläufen, in denen Distanzen von

bis zu 10 km gelaufen werden.

Kinderleichtathle0k - Große Highlights für die

Kleinen

Kinderleichtathle'k (KILA) - ab 4 Jahren - beim

größten Sportverein im Kreis Viersen ist unser

Tipp! Wer für seine Kinder eine Sportart sucht,

die auf vielfäl'ge Weise koordina've und kondi-

'onelle Grundlagen schult, die physische Entwicklung

fördert und die einfach im Verein

ganzjährig betrieben werden kann, der ist bei

uns und der neuen Kinderleichtathle'k genau

rich'g. TERMIN: Jeden Freitagnachmi3ag

Was ist der Anreiz

für die Kinder?

Kinder suchen Herausforderungen und Spaß.

Dank kurzweiliger Trainingseinheiten und

a9rak'ver SporVeste der Kinderleichtathle'k

fällt der Übergang in die Einzeldisziplinen sehr

leicht.

Warum sind die Eltern begeistert von den We9-

kämpfen?

Die Kinder „von früher“ ha9en mehr Raum und

mehr Zeit für Freizeiterlebnisse. Vieles, was früher

beim Spielen auf der Wiese und im Wald

gelernt und experimen'ert wurde, wird heute

in unserem modernen Sportverein erarbeitet.

Eltern, die ihre Kinder gerne zu den We9kämpfen

begleiten, freuen sich über viel Ac'on, spannende

Disziplinen

und Veranstaltungen

von überschaubarer

Dauer.

Worin sehen Ärzte

die Stärken

der Kinderleichtathle'k?

Im Training werden

durch das Konzept

Kinderleichtathle'k

Überbeanspruchungen

vermieden,

denn einsei'ge und

monotone Belastungsformen

kommen hier nicht vor. Was dem

Körper des Kindes gut tut: Vielsei'gkeit und Abwechslungsreichtum.

We9kampfsystem Kinderleichtathle'k

Vor sechs Jahren wurde das neue We9-

kampfsystem der Kinderleichtathle'k für die

Altersklassen U8, U10 und U12 eingeführt und

erfreut sich seitdem größter Beliebtheit. In

Teamwe9kämpfen werden die Leichtathle'kdisziplinen

spielerisch erlernt.

Das Abzeichen für Kinderleichtathle'k

Schon nach nur einem absolvierten We9kampf

kann die erste Abzeichenstufe

"Kinderleichtathle'k-Starter" erreicht werden.

Wer darüber hinaus einen zweiten oder dri9en

Kinder-We9kampf bestreitet, hat schließlich

beste Chancen auf das Band für Fortgeschri9ene

- dann in knallrot und mit der AufschriE

"Könner".

Eigene Veranstaltungen

Unser Verein richtet jährlich drei Veranstaltungen

im Sportpark Süchtelner Höhen aus.

Das große Süchtelner Bergfest ist das älteste

SporVest ganz Deutschlands. Es wurde in diesem

Jahr zum 106. Mal veranstaltet und ist deshalb

über NRWs Grenzen hinaus bekannt und

beliebt. In dieser Ausgabe beleuchten wir, passend

zur Kinderleichtathle'k, das „kleine Süchtelner

Bergfest“ näher.

Kleines Süchtelner Bergfest

Als Veranstalter richtet der ASV in jedem Jahr

6


Leichtathle0k (Forts.)

selbst einen Kinderleichtathle'k-We9kampf aus:

Das „kleine Süchtelner Bergfest“. Tradi'onell

wird sogar bei uns als Saisonabschluss das große

„Kila-Cup-Finale“ ausgerichtet.

Auch in diesem September durEe der ASV Süchteln

bei strahlendem Spätsommerwe9er einen

wunderschönen Kila-We9kampf mit Cup-Finale

durchführen. Die Resonanz war erfreulich stark

und die große Anzahl an MannschaEen und Kindern

stellte uns vor eine große Herausforderung.

Aber Dank vieler Helfer konnten wir die Abschlussveranstaltung

der Kila-Serie 2019 reibungslos

durchführen.

Nach dem musikalischen Einmarsch aller Kinder

und Betreuer, der bei vielen Zuschauern für einen

Gänsehautmoment sorgte, gingen 18 Teams in

den Klassen U08/U10 und 55 Mehrkämpfer in der

Altersklasse U12 an den Start. Verschiedenste

Disziplinen aus der Kinderleichtathle'k waren im

Angebot: Zielweitsprung oder Stabweitsprung,

Sprint 30m/40m, Hindernislauf, Ballwurf bzw.

SchweiZallwurf. Für die Größeren wurde der

klassische Dreikampf angeboten. Den Abschluss

der We9kämpfe bildeten dann unter lautem Jubel

der Zuschauer und der teilnehmenden Kinder

die beliebten Biathlon-Staffeln.

Jedes ASV-Kind hat

hervorragende Leistungen

gezeigt!

U08: Die ASV Minis

im Alter zwischen 2

und 7 Jahren haben

in der Klasse U08 als

Team „Süchtelner

Löwen“ einen tollen

6. Platz belegt.

U10: Unsere U10 Kinder

erzielten einen

außergewöhnlich

ASV MAGAZIN. 2/2019

guten 4. Platz im We9bewerb von 10 Teams.

U12: Bei allen vier Dreikampf-Klassen der U12

standen Athle'nnen und Athleten des ASV Süchteln

auf der höchsten Stufe des Treppchens. 4 x

Platz 1 ist nicht nur einen Trommelwirbel wert,

sondern eine große Verneigung, auch vor den

beiden Trainer-Brüdern Benny und Felix

Weuthen! Herzlichen Glückwunsch!

Platz 1 im Dreikampf der W10: Mailin Kuhn

Platz 1 im Dreikampf der W11: Maya Kessel

Platz 1 im Dreikampf der M10: Basy Tchagandi

Platz 1 im Dreikampf der M11: Sebas0an Hoff

Alle Kids ha9en viel Spaß und zeigten sich als

bärenstarke We9kämpfer mit sehr guten Leistungen.

Die MannschaEskameraden wurden lautstark

angefeuert, wodurch sich jeder angespornt

fühlte. Es war rundum ein toller Spor9ag für alle

Beteiligten.

Vom Starter zum Könner -

Komm jetzt zum Probetraining!

Unverbindliche Schnupper-Trainingsstunden sind

jederzeit, auch ohne Voranmeldung, möglich! Wir

freuen uns darauf, Dich kennenzulernen. Teste

die Leichtathle'k und verbessere Dich ganz nebenbei

auch in anderen Sportarten durch mehr

Beweglichkeit und Schnelligkeit.

Informa'onen zur Abteilung und den Trainingszeiten

sind unter www.asv-suechteln.de/

leichtathle'k abruZar oder beim Abteilungsleiter,

Tim Penski (Tel. 0172-2421177) zu erhalten.

(tp)

7


ASV MAGAZIN. 2/2019

Jugendfußball im ASV

Abteilung im Überblick

D

ie Jugendfußball-Abteilung zählt in der

Saison 2019/2020 insgesamt 15 JugendmannschaEen

sowie eine U17-

MädchenmannschaE. Damit ist die Abteilung eine der

größten Fußball-Jugendabteilungen am linken Niederrhein

und im Viersener Gebiet klar die Nr. 1. Geführt

wird die Abteilung von einem langjährig tä'gen und professionell

aufgestellten Team, bestehend aus neun ehrenamtlich

ak'ven Personen, die für jeden einzelnen

spezifischen Bereich (Abteilungsleitung, Spielbetriebsleitung,

sportliche Leitung, Finanzen, Trainingspläne, Passwesen,

Homepage, Turniere etc.) verantwortlich zeichnen.

Ergänzt wird das Team um die neu eingeführte

Scou'ng-Abteilung sowie einen Torwar9rainer. Kurze

Kommunika'onswege, schnelle Erreichbarkeit und Abwicklung

von Anfragen zeichnen die Arbeit aus.

Abgelaufene Saison 18/19

Mädchen: Unsere U17-Mädchen sind nach einer ganz

starken Vorrunde in die Leistungsklasse aufges'egen

und konnten hier in Gruppe 2 einen achtbaren 3. Platz

erreichen, der zu den Qualifika'onsspielen zur Niederrhein-Liga

berech'gte. Leider hat es zur Niederrheinliga

nicht ganz gereicht, aber die Entwicklung der MannschaE

von Trainer Marcel Gaspers ist ungebrochen sehr

gut.

Jugend: Die Saison 18/19 war sicherlich eine der erfolgreichsten

der Jugendfußball-Abteilung des ASV überhaupt.

Die A-Jugend konnte sich in der Sonderliga

(sportlich zwischen Leistungsklasse und Niederrhein-Liga

anzusiedeln) die VizemeisterschaE sichern und stand im

Kreispokal-Finale, in dem man dem 1. FC Mönchengladbach

unterlag. Bemerkenswert daran ist, dass unsere A-

Jugend zu 90% aus dem jüngeren Jahrgang bestand. Der

zweite Platz berech'gte zur Teilnahme an der Qualifika-

'on zur Niederrhein-Liga, die das Team um die Trainer

Rösch, Glöckner und Hoff erfolgreich bestand! Mit zwei

Siegen in der Gruppenphase scha]e man als zweitbester

Gruppenzweiter den Weg in das Entscheidungsspiel

gegen den SV Biemenhorst, der bezwungen werden

konnte! Fazit: die A-Jugend des ASV spielt in der kommenden

Saison in der Niederrhein-Liga und darf sich mit

MannschaEen wie Rot-Weiß Essen, Schwarz-Weiß Essen,

SC Kapellen-ErE, KFC Uerdingen, Velbert, Hilden

etc. messen.

teilnehmen. Leider nicht so erfolgreich, so dass die Truppe

um die Trainer v. d. Bank, Meyer und Lenders in der

Sonderliga verbleiben muss.

Die C-Jugend konnte sich in der Leistungsklasse im

Mi9elfeld platzieren. Dank der Nichtmeldung einiger

Teams aus unserem Kreis für die neue Sonderliga,

rutschte die MannschaE dann noch in selbige, in der wir

ebenfalls mit unserem Jungjahrgang in der neuen Saison

antreten werden. Das Team um die Trainer Brocker,

Heinrichs und Plauk sorgte dann als „alte D1“ für das

herausragende Ergebnis der Saison. Nach der Hinrunde

s'eg die MannschaE in die Niederrhein-Liga auf und

gewann in ihrer Gruppe sogar die MeisterschaE. Mit

dem Sieg im Kreispokal-Finale durch ein 4:2 gegen den 1.

FC Mönchengladbach konnte sogar das Double gefeiert

werden.

A

llen MannschaEen im Leistungsbereich

ein riesiges Kompliment für die hervorragenden

Leistungen!

Nicht zu vergessen sind auch unsere „Kleinen“, die ebenfalls

in ihren Ligen z. T. herausragende Ergebnisse erzielen

konnten. Viel wich'ger als Platzierungen jedoch ist,

dass unsere Spieler permanent entwickelt und verbessert

werden können, ohne den notwendigen Spaß an

der schönsten Nebensache der Welt zu verlieren. Dafür

sorgt unser riesiges Trainerteam, das ganz überwiegend

die sportpädagogischen Lizenzen hat. Diese reichen bis

hin zur Trainer A-Lizenz.

Allen ein herzliches Dankeschön für die engagierte Arbeit

in dieser tollen ASV-Familie!

Die B-Jugend, ebenfalls in der Sonderliga tä'g, erreichte

auch mit überwiegend Spielern des Jungjahrgangs einen

sehr guten 4. Platz und konnte aufgrund der Konstella'-

on ebenfalls an der Qualifika'on zur Niederrhein-Liga

8


Jugendfußball (Forts.)

Laufende Saison 2019/2020 - SaisonauCakt

W

ie schon erwähnt, spielen

unsere Leistungsteams

aufgrund der abgelaufenen

Saison in den höchsten Ligen, die möglich

waren. Die A-Jugend startete ambi'oniert und

personell verstärkt in die Niederrhein-Liga und

hä9e aktuell weit mehr Punkte auf dem Konto

verdient, insbesondere nach den Spielen gegen

den FC Homberg und den SC Kapellen-ErE. So

reichte es bis dato nur zu einem Sieg. Sehr bi9er

war das Ausscheiden im Viertelfinale des Kreispokals

gegen den Kreisligisten Hockstein.

ASV MAGAZIN. 2/2019

Die B-Jugend, ebenfalls personell sehr gut verstärkt,

startete etwas holprig in die neue Saison,

hat sich allerdings langsam gefunden und wird

sicherlich noch für Furore sorgen. Ziel ist die

Qualifika'on zur Niederrhein-Liga.

Die C-Jugend (als alte D1 und

somit Jungjahrgang) wird aktuell

ins kalte Wasser geworfen

und muss sich in der neu

geschaffenen Sonderliga für

die C-Jugend behaupten.

Spielerisch zwar eine Augenweide,

wird man hier aber vor

allem der körperlichen Überlegenheit

der Gegner standhalten

müssen. Doch dieser

Lernprozess wird dem Team

weiterhelfen.

Die D-Jugend hat ebenfalls

etwas Anlaufschwierigkeiten

und muss sich mit der starken

Leistungsklasse noch anfreunden.

Alle anderen Teams starteten

größtenteils recht posi'v in

die neue Saison, in der uns

vor allem die „Kleinsten“ sehr

viel Freude bereiten! Gerade

die Jahrgänge 2013-2015 lassen

für die ZukunE einiges

erhoffen.

In diesem Sinne allen Teams,

Trainern, Betreuern, Spielern

und Eltern eine erfolgreiche

Saison sowie spannende, tolle

und faire Spiele. (mi)

9


ASV MAGAZIN. 2/2019

10


ASV MAGAZIN. 2/2019

Menschen im ASV—Die „Judo-Familie“ Kaufmann

In dieser Rubrik wollen wir unseren Leserinnen und

Lesern Menschen vorstellen, die dem ASV Süchteln

auf besondere Art und Weise verbunden sind. Sei es

wegen einer besonders langen Vereinszugehörigkeit,

wegen ihres besonderen Engagements oder aus anderen,

bemerkenswerten Gründen.

In der vorliegenden Ausgabe des ASV MAGAZIN. geht

es um Marion, Katrin und Kers'n Kaufmann, die alle

drei Teil der Judo-Abteilung und langjährige ak've

Mitglieder des ASV Süchteln sind.

Katrin Marion Kers0n

Da ist zunächst Marion Kaufmann, 54 Jahre jung und

Mu9er von Katrin und Kers'n. Sie wohnt in Dülken,

ist Angestellte im IT-Bereich und seit dem Jahr 2000

Mitglied beim ASV Süchteln. Marion ist ak've Judo-

Kämpferin, kümmert sich aber auch intensiv um den

Trainingsbetrieb, vor allem im Nachwuchsbereich. Als

Leiterin der Judo-AG arbeitet sie eng mit dem AMG in

Dülken zusammen. Tochter Katrin, 28 Jahre jung,

wohnt in Viersen. Sie ist seit 1998 Mitglied beim ASV

Süchteln. Katrin ist gelernte Erzieherin, zusätzlich

zum Beruf und neben ihrem Engagement im Verein

studiert sie auch noch „nebenbei“ Psychologie und

Sozialpädagogik auf Lehramt. Sie ist ebenfalls sowohl

ak'v als auch als Trainerin tä'g. Außerdem kümmert

sie sich seit April 2017 als Leiterin der Judo-Abteilung

auch noch um zahlreiche administra've Aufgaben.

Tochter Kers'n ist die Jüngste im Bunde. Die gelernte

Gesundheits- und Krankenpflegerin ist 22 Jahre jung,

sie wohnt in Dülken und ist seit 2001 Teil der ASV-

Familie. Sie verbindet ebenfalls das ak've Kämpfen

und die Trainerarbeit. Allen drei Damen gemein ist

ihre Begeisterung für ihren Sport und ihr außergewöhnliches

Engagement, für das man ihnen nur Dank

und Respekt aussprechen kann! Und noch eine kleine

Randno'z: ebenfalls alle drei haben als einzige Damen

der Abteilung den schwarzen Gürtel (1. Dan)!

Die TrainerlauZahn haben, wie bereits erwähnt, alle

drei irgendwann eingeschlagen. Die Ausbildung ist

dabei absolut anspruchsvoll und zei'ntensiv. Es gibt

unterschiedliche Leistungsstufen, wie den Trainer

Breitensport oder den Trainer Leistungssport, die

jeweils unterschiedliche Anforderungen stellen. Die

Prüfungen beinhalten sowohl theore'sche als

auch prak'sche Teile und gehen über mehrere

Tage. Sie werden von offizieller Seite abgenommen

und finden meist in der Sportschule Hennef,

Duisburg oder Hamm sta9.

In der Judo-Abteilung des ASV Süchteln, die

aktuell über 150 ak've Mitglieder zählt, sind

alle Altersklassen vertreten, angefangen bei den

Jüngsten ab 4 bis 5 Jahre bis hin zu den Erwachsenen.

Es gibt derzeit eine eigene MannschaE

(U12), die in diesem Jahr einen erfreulichen und

erfolgreichen 2. Platz in ihrer Liga belegte. Die

anderen Athleten sind als „Einzelkämpfer“ bei

We9bewerben am Start. Alterna'v besteht

aber auch die Möglichkeit, für MannschaEen anderer

Vereine zu starten, so wie es bei Katrin Kaufmann der

Fall ist. Sie steht seit nunmehr 12 Jahren auch für den

JC Kempen auf der Ma9e.

Die Kleinsten ab 4-5 Jahren finden den Eins'eg in den

Judo-Sport über das Programm „Judo spielend lernen“,

das in der Regel 2 Jahre dauert und den Kindern

vor allem Bewegung fernab vom Sport und Körperkontrolle

vermi9eln soll. Als Mo'va'onshilfe

dient dabei ein auch S'ckerheE, in das die Kinder

AuTleber als „Belohnung“ für das erfolgreiche Absolvieren

bes'mmter Übungen einkleben können. Nach

Ablauf dieses Anfängerprogramms beginnt die normale

Ausbildung, die in die Gürtelprüfungen mündet.

Gleichzei'g steigt auch die Erwartungshaltung der

Ak'ven an ihre eigene sportliche Entwicklung. Theore'sch

können bis zu 2 Gürtelprüfungen pro Jahr abgelegt

werden, normalerweise beschränkt es sich

jedoch auf maximal 1 Prüfung im

Jahr. We9kämpfe können ab

dem gelben Gürtel absolviert

werden. …

11


ASV MAGAZIN. 2/2019

Menschen im ASV- Die „Judo-Familie“ Kaufmann (Forts.)

Die Judo-Abteilung des ASV Süchteln

lebt vor allem vom großen Anteil der

Kinder und Jugendlichen bis zur Altersklasse

U12, doch auch die Erwachsenengruppen

ab 16 Jahren können mit durchaus beachtlichen

Ak'venzahlen überzeugen. Problema'sch

wird es mitunter - und das gilt auch für viele andere

Abteilungen - wenn die Sportler die Schule beendet

haben und eine Ausbildung oder ein Studium beginnen.

Dann kommt es häufig vor, dass der Sport aus

zeitlichen und/oder räumlichen Gründen ins Hintertreffen

gerät. OEmals kehren die Sportler aber auch

wieder in den Verein zurück, weil sie einfach wissen,

welche Vorteile Sport in der GemeinschaE bietet.

Und da sind wir auch schon bei den wesentlichen

Gründen, die angeführt werden, wenn die Frage nach

den großen Vorteilen des Vereinssports gestellt wird:

der Gruppengedanke und das körperliche sich Messen

mit Anderen. Beim Judo kommen vor allem noch

der Zusammengehörigkeitsgedanke und der Spaß an

Bewegung dazu, außerdem die Begeisterung für

schwierige Technik und ein umfängliches Regelwerk.

Ganz besonders wich'g sind aber folgende Punkte,

die die Grundlage des Judo-Sports bilden und Voraussetzung

für jeden Sportler sind oder aber zumindest

sein sollten: Fairness, Respekt und Disziplin!

Wie die meisten anderen Abteilungen ist auch die

Judo-Abteilung auf die tatkräEige Unterstützung der

zahlreichen „Helferlein“ und der ehrenamtlichen Unterstützer

(7 lizenzierte Trainer/-innen und 2 Assisten'nnen),

händeringend angewiesen. Ihnen gilt daher

ein besonderer Dank!

Wie bereits erwähnt, ist die Förderung schon der

Kleinsten einer der wesentlichen Bausteine für den

Erfolg der Judo-Abteilung. Zu diesem Zweck werden

regelmäßig Projek9age in Kindergärten und an

Grundschulen durchgeführt, um die Begeisterung für

diese tradi'onelle Sportart bei den Kindern zu wecken.

Wer also darüber nachdenkt, seinem Nachwuchs

den Spaß am Sport durch eine MitgliedschaE

beim ASV Süchteln bzw. in der Judo-Abteilung zu ermöglichen,

der sollte sich entsprechend informieren.

Informa'onen sind über die GeschäEsstelle des ASV

Süchteln (info@asv-suechteln.com) bzw. direkt über

die Judoabteilung (judo@asv-suechteln.com) erhältlich.

Trainings finden in der Regel 4 x pro Woche sta9,

davon 3x in Süchteln, 1x in Dülken. „Schnupperkandidaten“

sind herzlich eingeladen, einfach mal

vorbei zu kommen. Die genauen Zeiten können ebenfalls

über die o.g. Email-Adressen angefragt werden.

(aw)

12


ASV MAGAZIN. 2/2019

Borussia

live auf Sky

Auch in der Saison

2019/2020 kann man

die Spiele der heimischen

Borussia wieder

live und kostenlos verfolgen.

Alle Spiele im

Josefshaus

Ostring 33

41749 Viersen

Eine Ini0a0ve von

Kirche & Sport

13


ASV MAGAZIN. 2/2019

Strei3hema Mikroplas0k

S

chon seit einigen Jahren wird das

Thema „Plas'k“ in all seinen Face9en

heEig disku'ert. Die Diskussion

ist sehr vielfäl'g. Vor einigen Monaten kam

eine neue Ebene hinzu, die in der Sportberichtersta9ung

zu finden ist: Die Verwendung von

Mikroplas'k auf Kunstrasenplätzen. Soweit hierzu

verbindliche Entscheidungen getroffen würden,

wären wir unmi9elbar betroffen, da wir

sowohl auf der Volksbankarena als auch im

Sportpark auf Kunstrasen spielen.

Ende Juli 2019

teilten drei süddeutsche

Fußballverbände

in

einer offiziellen

Pressemi9eilung

mit: "Dass

Umweltbelastungen

durch

Sportstä9en auf

ein Mindestmaß

reduziert werden

müssen, ist

auch ein Anliegen

der Fußballverbände.

Die Belastung durch Mikroplas'k wird

im Zusammenhang mit dem Sport jedoch völlig

überpropor'onal dargestellt."

Keine gesicherten wissenschaClichen

Erkenntnisse

Hintergrund dieser Meldung ist der Folgende:

Die Landesregierung Baden-Wür9embergs hat

beschlossen, dass es keine Zuschüsse mehr für

granulatgefüllte Kunstrasenplätze geben werde.

Dies bedeutet, dass im Moment keine neuen

klassischen Kunstrasenbauprojekte in Angriff

genommen werden können. Das hat zu Verunsicherung

und Unverständnis bei den Verbänden

und den Fußballvereinen geführt. Insbesondere,

weil es derzeit keine gesicherten wissenschaElichen

Erkenntnisse zum tatsächlichen Austrag bei

Kunstrasenplätzen der neuesten Genera'on mit

op'onalen Rückhaltesystemen gibt.

5.000 Plätze betroffen

Die Europäische Chemikalienagentur (ECHA) hat

im März 2019 der Europäischen Kommission

vorgeschlagen, die Verwendung von Mikroplas-

'k deutlich einzuschränken, Kunststoffgranulate

gar zu verbieten. Deutschlandweit wären von

einem Verwendungsverbot über 5.000 Plätze

betroffen. Thomas Schmidt, Präsident des Südbadischen

Fußballverbandes, appelliert:

„Vereine brauchen hier Sicherheit, mindestens

für die vorgesehene Nutzungsdauer der Plätze

von rund 15 Jahren".

Ausreichende Übergangsfristen erforderlich

D

er DFB hat sich folgendermaßen

geäußert: „… die Kunstrasenplätze

sind für den ganzjährigen Trainingsbetrieb

der Vereine mit vielen MannschaEen

essenziell. Die Umrüstung eines Platzes

würde Kosten von geschätzt bis zu einer halben

Million Euro verursachen, was viele Vereine sich

nicht leisten können. Nicht akzeptabel wäre,

wenn durch ein kurzfris'ges Verbot der geregelte

Trainings- und Spielbetrieb vielerorts gefährdet

würde.“ Aus Sicht des DFB muss - im Falle

eines Verbotes der Granulatnutzung - ein langfris'g

angelegter Übergang geschaffen werden.

Die angedachten sechs Jahre Übergangszeit hält

der DFB für deutlich zu kurz bemessen. Man verfolge

langfris'g aber ebenfalls das Ziel, die Füllmaterialien

aus Kunststoff durch andere Produkte

zu ersetzen oder Füllmaterialien gänzlich

überflüssig zu machen.

A

ls Alterna've zum Gummi-

Granulat auf bestehenden Kunstrasenplätzen

kommen aktuell nur

Kork oder Sand in Betracht. Allerdings ist fraglich,

ob die Sportplatzbaufirmen überhaupt die

Kapazitäten für eine Umrüstung bis 2021 anbieten

können. Es bleibt also leider vorerst spannend

in dieser Thema'k. (hp)

14


ANZEIGE

ASV MAGAZIN. 2/2019

ASV WALDBISTRO

Das Waldbistro des ASV Einigkeit

Süchteln bietet neben der

Gaststätte die Möglichkeit, mit

20 Personen zu übernachten.

Hierfür stehen sechs Dreibettzimmer

und ein Zweibettzimmer

zur Verfügung. Alle Zimmer

sind mit separater Dusche

und WC ausgestattet.

Ob Geburtstag, Hochzeit, Jubiläum,

Taufe oder Firmenfeier -

das Waldbistro bietet für jeden

Anlass die passende Umgebung.

Unser Innenraum bietet

Platz für bis zu 100 Gäste. Vor

dem Haupthaus befindet sich

eine schöne, 200 qm große

Sonnenterrasse, auf der ca. 150

Gäste problemlos Platz finden.

Für Aus- und Fortbildungsveranstaltungen

stehen Seminarräume

zur Verfügung. Die

Gäste können auch den Kunstrasenplatz

mieten.

\{Üx \ÜÅ|Çt ^âu|áv{|Ç

T: 02162 - 36 04 883

E: vereinsheim@asv-suechteln.com

Ideal für Feiern jeder Art

Verlobung und Hochzeit

Grillabend

Geburtstage

Taufe und Kommunion/Konfirma!on

Beerdigungskaffee

Familientreffen

Firmenevents

und, und, und ...

15


ASV MAGAZIN. 2/2019

Herzsport

Als ich vor einigen Jahren, kurz nach Abschluss

meines Sportstudiums, als frischgebackener

Übungsleiter zur Herzsportgruppe

des ASV Süchteln s'eß, war ich fest davon

überzeugt, dass alle Teilnehmer vor allem

deswegen zum Herzsport kamen, weil sie

sich der posi'ven Wirkung des Trainings bewusst

waren. Schließlich lagen die Vorteile

auf der Hand: Regelmäßiges Herz-Kreislauf-

Training bewirkt eine Senkung von Puls und

Blutdruck, op'miert die BluVe9werte, wirkt

sich posi'v auf die Psyche

aus und auch die

FließeigenschaEen des

Blutes werden verbessert.

Kurzum: das Training

sorgt für eine verbesserte

Lebensqualität

und ein längeres Leben.

Jeder Teilnehmer ist also

bereit, jede sportliche

Übung zu absolvieren,

die der Übungsleiter vorgibt.

18:15 Uhr das Volleyballspielen beginnen

würde und man schließlich noch das Schuhwerk

wechseln müsse. Erste Lek'on für den

Frischling im Trainerteam war: Hier ist es,

wie überall. Sobald gespielt werden darf, ist

alles andere Nebensache. Bei den - meist

älteren - Sportlern, die dort vor mir standen,

war das nicht anders.

(Fortsetzung S.18)

Ich sollte eines Besseren

belehrt werden, als ich

um 18:10 Uhr auf dem

Tartanplatz der Süchtelner

Johannes-Kepler-

Realschule stand und

keiner der Teilnehmer

meine Ankündigung, „Ich

habe da noch eine rich'g

tolle Übung, die ich noch

zeigen will“, mehr hörte.

Denn die Gruppe dreht

sich um und wies freundlich,

aber bes'mmt, darauf

hin, dass um Punkt

16


ASV MAGAZIN. 2/2019

Für nur 8,00 €

im Monat kann

ein Kind aus einem

Angebot

von 13 Sportarten

wählen.

Darüber hinaus

bekommt man

fürs gleiche

Geld eine Vielzahl

weiterer

Angebote geliefert.

Man

muss nur zugreifen.

17


ASV MAGAZIN. 2/2019

Herzsport (Forts.)

Ob es nun Volleyball war oder eines der

zahlreichen anderen Spiele, die regelmäßig

im Herzsport prak'ziert werden, der Spaß

am Spiel mo'viert die Sportler der Herzsportgruppe

ebenso, wie alle anderen Sportler

des ASV.

Zwei Mal pro Woche, und das gibt’s nur

beim ASV, trainieren unsere Herzsportler.

Dass sich diese Trainingshäufigkeit posi'v

auswirkt, ließ sich in den früheren Jahren

ganz einfach an den Ergebnissen der Volleyballturniere

messen. Immer stellten die

Süchtelner das stärkste Team. Ähnlich posi-

'v ist sicherlich auch die gesundheitsrelevante

Wirkung.

gebrochen: Ein Teilnehmer berichtete, dass

er festgestellt habe, jetzt wieder in der Lage

zu sein, Freunde und Bekannte, die er beim

Fahrradfahren im Dorf traf, winkend zu begrüßen.

Es gab keine andere Erklärung: Das

Koordina'onstraining zahlte sich aus.

Fazit: Herzsport ist zwar ein gesundheitsorien'ertes

Training, aber Lachen ist hier auch

ärztlich verordnet. Ganzheitlich fördern wir

unsere Sportler und das zwei Mal in der Woche

am Montag und Freitag ab 17:30 bzw.

19 Uhr. Wenn auch Sie eine Verordnung von

Ihrem Arzt erhalten sollten oder einfach aus

reiner Neugier zum Sport kommen wollen,

sind Sie herzlich willkommen. (bs)

Dass die Verbesserung der Ausdauer

für einen Herzsportler besondere

Bedeutung hat, ist unbestri9en,

dennoch ist der Ansatz

einer modernen Sportstunde immer

ganzheitlich. Denn, was nutzt

es dem Herzsportler, wenn er

zwar eine gute Kondi'on hat, aber

vor lauter HüE- und Rückenschmerzen

kaum in der Lage ist,

die Kondi'on weiter auf gutem

Niveau zu halten? Ein weiterer

Inhalt, den ich seinerzeit als Neuling

in die Trainingsarbeit einbrachte,

war das Koordina'onstraining.

Ironisch wurde ich von

meinen Sportlern gefragt, ob denn

in den nächsten Monaten eine

Zirkusvorstellung mit den Koronarsportlern

als Ar'sten geplant

sei? Ich ließ mich nicht beirren

und baute weiterhin koordina've

Elemente ins Training ein. Nach

nur zwei Jahren war das Eis dann

18


ASV MAGAZIN. 2/2019

1. ASV Jugend Games am 26.8.2019

Der Vereinsjugendausschuss hat sich zum

Ziel gesetzt, die Jugendlichen der einzelnen

Abteilungen zusammen zu bringen. Quasi

mal über den Tellerrand gucken. Hierfür

haben junge Erwachsene der Volleyball-,

Judo-, Fußball- und Leichtathle'kabteilungen

zusammengesessen und die

Games geplant und vorbereitet. Das Ergebnis

waren 9 Sta'onen, bestehend

aus BMX, Parcour, Stabweitsprung, Torwandschießen,

Sumoringen, Menschenpyramide,

Dosenwerfen, Indiaca-

Volleyball und Unterwasser-Schrauben.

Bei gefühlten 40°C das Highlight des Tages!!

50 Mädchen und Jungs

aus den Abteilungen Judo,

Leichtathle'k, Fußball,

Handball, Trampolin und

Volleyball haben den Weg

zum Sportplatz gefunden

und bei strahlendem Sonnenschein

mit Begeisterung

an den Games teilgenommen.

Begleitet von viel Spaß und Fairness.

19


ASV MAGAZIN. 2/2019

ASV Jugend Games (Forts.)

Im Anschluss gab es für alle Grillwurst

und eine Menge kühler Getränke.

Frisch gestärkt und immer noch nicht

müde haben einige den Tag bei „Touch

down“ (Leichtathleten werden es kennen)

und Volleyball ausklingen lassen.

Das Team des Jugendausschusses ist

sich einig: 2020 gibt es eine Neuauflage

mit hoffentlich noch mehr Teilnehmer/-innen.

Junge Leute, die jetzt Lust bekommen

haben, den Jugendausschuss zu unterstützen,

sind herzlich willkommen mitzuarbeiten.

(bj)

Hochstraße 4 . 41749 Viersen

Telefon 02162.361 36-10

Fax 02162.361 36-20

info@niederrheinlogistik.de

www.niederrheinlogistik.de

20


ASV MAGAZIN. 2/2019

Für nur 11,00 €

im Monat kann ein

Erwachsener aus

einem Angebot von

16 Sportarten wählen.

Darüber hinaus

bekommt man

für´s gleiche Geld

eine Vielzahl weiterer

Angebote geliefert.

Man muss nur

mitmachen.

T

anzen hat viele posi've

Effekte: Es ist ein guter Ausgleichssport

mit seinem

Partner. Koordina'onstraining, Gehirnjogging,

fördert das Selbstbewusstsein und die

Körperwahrnehmung. Stärkt

Herz, Kreislauf und sorgt für

Stressabbau. Es dient der Geselligkeit

und dem Sozialverhalten.

Nach dem großen Erfolg unserer

Tanzeinsteigerkurse 2019 bieten

wir auch in 2020 Kurse an:

Disco Fox

Noch ist es Winter und das nächste Schützenfest

oder Open Air scheint noch unendlich

weit weg. Doch meistens kommt das

Frühjahr mit großen Schri9en und wenn

dann der Discofox gefragt ist, stehst du mal

wieder im Abseits. Das muss nicht sein!

In der Tanzsportgruppe des ASV Süchteln

kann man die ersten Schri9e machen, damit

man in diesem Sommer alle überraschen

kann

Ab 26.01.2020, 6x So, 17:00-18:45 Uhr,

Turnhalle Realschule, Süchteln

Standard & Latein

Dabei handelt es sich um die

Tänze Langsamer Walzer, Tango,

Wiener Walzer, Slowfox und

Quickstep aus dem Bereich der

Standardtänze sowie die Tänze

Samba, Rumba, Cha-Cha-Cha,

Paso Doble und Jive, welche aus

dem Bereich der Lateinamerikanischen Tänze

stammen.

Ab 15.03.2020, 6x So, 17:00-18:45 Uhr,

Turnhalle Realschule, Süchteln

21


ASV MAGAZIN. 2/2019

Folgende Unternehmen unterstützen

die Arbeit des ASV und haben

mit ihrer Werbeanzeige das Erscheinen

des ASV MAGAZIN. möglich

gemacht:

Antriebstechnik Jansen, ASV Waldbistro,

Baustoffe Schnäbler GmbH,

Clemens Krumm Orthopädie Schuhtechnik,

EntsorgungsgesellschaE

Niederrhein GmbH, Foto-Shop Gärtner,

IV NIEDERRHEIN Logis'k, Küchenstudio

Wiskozil, Landfleischerei

Brückner, Leukensche Apotheke,

Nachtwey Gabelstaplerservice,

NOACK, Olaf Fander Sanitärbetrieb,

Floraldesign Sylvia Bühnen, P & Z,

Pflegenetzwerk Kriegers, Puller Bauunternehmung,

Reisebüro Dohms,

RC Metalltechnik, Schornsteinbau

Uwe van de Venn, Schreinerei Erkes

-Jansen, Schubert Druck, Schuh

Pfennigs, REWE Süchteln, Sparkasse

Krefeld, Tengo Grefrath, Tischlerei

Stappen, Toom Baumarkt, Volksbank

Viersen eG, WEDUWEN itservice,

ZURICH.

DANKE!

22


ASV MAGAZIN. 2/2019

Mein Kurs im ASV

Über 700 Personen treiben im ASV

Süchteln Sport, weil sie gesundheitsorien'erte

Ziele verfolgen. Sie sind Mitglieder

im Gesundheitssport oder aufgrund

einer ärztlichen Verordnung ak-

'v. Aber nicht jeder möchte sich gleich

für eine längere Zeit an den Verein binden

oder bekommt eine Verordnung

für den Rehasport. Handeln war daher

für den ASV angesagt, denn schließlich

ist es unser Anspruch, dass jeder beim

ASV ein passendes Sportangebot findet.

Die Schlussfolgerung war daher, dass

wir a9rak've und zeitlich befristete

Angebote anbieten wollen, Kurse eben,

die es seit September im ASV-Angebot

gibt:

Das Pilotprojekt startete sogar etwas früher. Aus

der Tanzsportgruppe kam der Impuls, Anfängerkurse

anzubieten, damit der Nachwuchs für die Gruppe

nicht versiegt. Hier ha9en unsere Trainer Juditha

und Udo offensichtlich den rich'gen Riecher,

denn über 20 Paare waren bei den ersten Kursen

dabei und auch für 2020 sind neue Tanzeinsteigerkurse

(siehe S. 21) geplant.

Nach dem erfolgreichen Pilotprojekt sind wir im

zweiten Halbjahr 2019 rich'g ak'v geworden und

haben neue Kursangebote für 2020 konzipiert:

Beckenbodentraining

Qi Gong

Qi Gong zeichnet sich aus durch sehr dynamische,

sanEe und großzügige Bewegungen, die langsam

und kraEvoll ausgeführt werden. Damit Qi Gong

posi'v wirken kann, sind die bewusste Ausführung,

die Reihenfolge der Übungen und der Atemrhythmus

zu beachten. Ein chinesisches Sprichwort sagt:

„Wer Qi Gong übt, wird geschmeidig wie ein Neugeborenes,

kraEvoll wie ein Holzfäller und gelassen

wie ein Weiser.“

Ab 13.01.2020, 10x Mo, 18:00-19:00 Uhr,

Josefshaus, Ostring 33, Süchteln

Ein trainierter Beckenboden stabilisiert

nicht nur das Iliosakralgelenk,

sondern beeinflusst auch die Blasenkontrolle

posi'v. Beim Training

des Beckenbodens kommt es darüber

hinaus auch reflektorisch zu

einer Stärkung der 'efen Rückenmuskeln

und der Bauchmuskulatur.

Ab 06.01.2020,

10x Mo, 17:15-18:00 Uhr,

Weberhaus, Süchteln

23


ASV MAGAZIN. 2/2019

Mein Kurs im ASV

Ganz im sportlichen Fluss – KAHA

KAHA kräEigt, dehnt und entspannt entscheidende

Muskelgruppen zur Musik der neuseeländischen

Maori. Langsam und fließend geht eine Bewegung

in die andere über und entscheidende

Muskelgruppen werden gedehnt, gekräEigt und

entspannt. Durch beständige Wiederholungen

können sich Geist und Seele entspannen.

Ab 04.02.2020, 10x Di, 18-19 Uhr,

Turnhalle Mar!nsschule, Süchteln

Zum Stressabbau - Bewegt und Entspannt

Gescha], verspannt und gestresst? Tun Sie Ihrem

Körper etwas Gutes: Auspowern, Abschalten &

AuEanken! Das Trainingsprogramm beinhaltet

eine Kombina'on von Übungen zur Kreislaufanregung,

zum Kondi'onsauZau und zur Beweglichkeit.

Übungen zur Körperwahrnehmung und vielfäl'ge

Entspannungsübungen runden

das Training ab.

Ab 04.02.2020, 10x Di, 18-19 Uhr,

Turnhalle Mar!nsschule, Süchteln

Kurs auch für sportungeübte Teilnehmer geeignet.

Ab 07.01.20, 7x Di, 18:30-19:30 Uhr,

Ab 09.01.20, 7x Do, 19-20 Uhr,

AMG, Brandenburger Str. 7, Dülken

Aqua Power Mix

Dieses Angebot für Männer und Frauen mit guter

Kondi'on ist unser Ganzkörpertraining zu fetziger

Musik auf hohem Niveau. Nach einem intensiven

Aufwärmen erfolgt ein Workout mit unterschiedlichen

Geräten, gekennzeichnet durch die Dynamik

der Bewegungsausführungen und die hohe Zahl

der Übungswiederholungen. Auch Aquajogging im

Tiefwasser und die Möglichkeit zum Schwimmen

werden geboten.

Ab 07.01.20, 7x Di, 19:30-20:30 Uhr,

Ab 09.01.20, 7x Do, 18-19 Uhr,

AMG, Brandenburger Str. 7, Dülken

Alltags Trainings Programm (ATP)

Bei diesem Angebot werden wich'ge

Fähigkeiten, wie z. B. KraE, Ausdauer,

Koordina'on und Beweglichkeit, möglichst

alltagsnah trainiert. Die Teilnehmenden

werden sensibilisiert, den

Alltag drinnen und draußen als Trainingsmöglichkeit

zu verstehen.

Ab 31.01.2020, 12x Fr, 9:30-10:30Uhr,

Jose:aus, Ostring 33, Süchteln

Wassergymnas0k

Wassergymnas'k ist ein Ganzkörpertraining,

das im Flachwasser auf Brusthöhe

mit und ohne Gerät angeboten

wird. Dabei werden Arme, Beine, Gesäß

und Rumpf trainiert. Durch Wassergymnas'k

werden KraE, Beweglichkeit

und Ausdauer gesteigert und

die Koordina'on gefördert. Aufgrund

der Trainingsanforderungen ist der

24


ASV MAGAZIN. 2/2019

Sie möchten

auch im ASV

MAGAZIN.

werben?

Kein Problem!

Wir senden

Ihnen die

Mediadaten

gerne zu.

Kontakt: 02162 / 97 97 31 oder asv.magazin@asv-suechteln.com

„Werbung ist teuer!

Keine Werbung ist noch teurer!“

Paolo Bulgari

25


ASV MAGAZIN. 2/2019

HALLENSPASS

26.1.2020

Termin merken!

Am 26.01.2020 findet wieder unser

tradi'oneller Hallenspaß sta9. Unter

dem Mo9o „Winterspaß“ wird die

große Halle der Johannes-Keppler-

Realschule von den Süchtelner Kindergärten,

dem Kreissport Viersen

und dem ASV Süchteln in eine bunte

Winterwelt verwandelt! Mit etwas

Phantasie wird gerodelt, Bob gefahren,

Eishöhlen erkundet, Ski gesprungen

und vieles mehr!

Durch die Renovierung der Halle im

Jahr 2018/2019, musste der Hallenspaß

zwei Jahre aussetzen. Jetzt

freuen wir uns wieder, jung und alt

zu unserem Bewegungsfest begrüßen

zu dürfen!

26


ASV MAGAZIN. 2/2019

Nachruf auf Helmut Besau

Am 27. Juli 2019 ist unser EhrengeschäEsführer

Helmut

Besau im Alter von 85 Jahren

verstorben.

Seine ehrenamtliche Karriere begann er 1952

als GeschäEsführer der TurnerschaE Germania,

die 1969 im ASV Süchteln aufging. Insgesamt

57 Jahre hat er diese Tä'gkeit ehrenamtlich

ausgeübt. Weiterhin war er während dieser

Zeit Mitglied des Kuratoriums der Karl-

Rieger-S'Eung und GeschäEsführer unserer

Handballabteilung.

Mit ihm verlieren wir nicht nur einen Sportler,

sondern auch einen Freund und ein Vorbild an

ehrenamtlichem Engagement. Wir werden

sein Wirken für den Sport stets in Ehren halten

und sein leuchtendes Vorbild für das ehrenamtliche

Engagement nie vergessen.

Unser Mitgefühl gilt seinen Angehörigen.

Übungsleiter für weitere

Anfängerschwimmkurse

gesucht

Der ASV Süchteln möchte seine Anfängerschwimmkurse

ausbauen und

ist deshalb auf der Suche nach weiteren

interessierten Personen, die derar'ge

Kurse durchführen möchten.

Wich'g ist, dass Sie Spaß und Freude

an der verantwortlichen Arbeit mit

Kindern und Jugendlichen haben,

spor'nteressiert sind und natürlich

Schwimmen können. Den Erwerb notwendiger

und ggf. noch fehlender

Qualifika'onen würden wir gemeinsam

mit Ihnen organisieren und hierfür

auch die Kosten übernehmen.

Bi9e wenden Sie sich bei Interesse an

unsere GeschäEsstelle (per E-Mail an

info@asv-suechteln.com oder telefonisch

unter 02162/97 97 31).

27


ASV MAGAZIN. 2/2019

ANZEIGE

28


Moderne Sportstä3en 2022 - ASV ist dabei

ASV MAGAZIN. 2/2019

Das Land NRW hat ein großes

Förderprogramm für Sportstä3en

in Nordrhein-WesValen

aufgelegt. Der ASV möchte am

300-Millionen-Euro-Programm

teilhaben.

und auf Maßnahmen zur Vermeidung von Unfällen,

Verletzungen und Schäden im Sport.

Das Land will einen spürbaren Beitrag zur Modernisierung

der Sportstä9en in Nordrhein-

WesValen leisten. Dies kann mit dem Förderprogramm

gelingen. Der teilweise erhebliche

Sanierungsstau kann zumindest teilweise abgebaut

werden.

Mit einem bisher in Nordrhein-WesValen einzigar'gen

Förderprogramm für Sportstä9en

will das Land seine Stellung als Sportland Nummer

1 stärken. Insgesamt 300 Millionen Euro

stehen im Rahmen des Programms „Moderne

Sportstä9e 2022“ zur Verfügung.

Für die zumeist ehrenamtlich geführten Vereine

wurde ein möglichst unbürokra'sches Verfahren

entwickelt: Vereine reichen ihre Projektskizzen

über ihren jeweiligen Stadtsportbund,

Stadtsportverband bzw. Gemeindesportverband

oder Kreissportbund bei der Staatskanzlei

ein, die im Folgenden die Förderentscheidung

tri]. Die Zuwendung erfolgt dann über die

NRW.BANK als Bewilligungsbehörde. Voraussichtlich

ab dem 1. Oktober 2019 können die

Die örtlichen Planungen laufen bereits. Das Programm

richtet sich an die Sportvereine oder

-verbände, die Sportstä9en im Eigentum, gemietet

oder gepachtet haben. Mit dem Programm

„Moderne Sportstä9e 2022“ werden

Inves''onsmaßnahmen zur Modernisierung,

Instandsetzung,

Sanierung, Aussta9ung, Entwicklung,

zum Umbau und Ersatzneubau

von Sportstä9en

und -anlagen gefördert. Ein besonderer

Schwerpunkt liegt dabei

auf energe'scher, digitaler

Modernisierung, Geschlechtergerech'gkeit,

der Herstellung

von Barrierefreiheit bzw. -armut

ersten Projektskizzen über das Förderportal des

Landessportbunds eingereicht werden; die ersten

Fördermi9el können schon im Jahr 2019

fließen.

29


ASV MAGAZIN. 2/2019

ASV-GESCHÄFTSSTELLE

Suchen Sie lieber den persönlichen

Kontakt, stehen Ihnen die

Mitarbeiter der GeschäEsstelle

gerne zur Verfügung:

ASV Einigkeit Süchteln

Tönisvorster Straße 1

41749 Viersen

Tel.: 02162 / 97 97 31

info@asv-suechteln.de

www.asv-suechteln.de

Öffnungszeiten:

Montag

Dienstag

Mi9woch

Donnerstag

Freitag

16:00-18:00 Uhr

10:00-12:00 Uhr

16:00-18:00 Uhr

16:00-18:00 Uhr

10:00-12:00 Uhr

WEITERE ANSPRECHPARTNER AUS DEN ABTEILUNGEN

Badminton Thomas Komorek 0176 / 84 36 56 70

Fußball Hans Mair 02162 / 67 31 4

Handball Ralf Schneider 02162 / 81 36 2

Judo Jürgen Hampel 02163 / 58 96 0

Leichtathle'k Tim Penski 02162 / 81 97 71

Schwimmen Thomas Wloka 02153 / 13 94 174

Tauchen Klaus Hofmann 0172 / 21 37 84 0

Tischtennis Thomas Kluss 02162 / 35 11 85

Trampolin Wolfgang Bretag 02162 / 77 63 7

Triathlon Marcel Hammans 0160 / 97 82 43 63

Turnen Christa Schriefers 02162 / 81 77 10

Volleyball Schahla Marandi-Jansen 02162 / 96 12 06

30


ASV MAGAZIN. 2/2019

Moderne Sportstä3en 2022 - ASV ist dabei

Der Präsident des Landessportbundes Nordrhein-

WesValen e.V., Walter Schneeloch, meint: „Für

den organisierten Sport ist heute ein hervorragender

Tag, den ich so noch nicht erlebt habe. Wir fordern

schon seit vielen Jahren, dass wir mehr Geld

für die Sportstä9en benö'gen, um diese in einen

guten Zustand zu versetzen, sodass wir Top-

Angebote über unsere Vereine für die Menschen

vor Ort vorhalten können. Nun hat die Landesregierung

ein Programm in der Größenordnung von

300 Millionen Euro aufgelegt, das ausschließlich

über den organisierten Sport abgewickelt wird. Das

ist einmalig in Nordrhein-WesValen, ich behaupte

sogar einmalig im Bundesgebiet. Ich bin sehr froh

und euphorisch. Nun kommt es darauf an, dass die

Sportvereine vor Ort dieses Angebot intensiv nutzen.

Ich bin da sehr zuversichtlich.“

Die dem ASV gehörende Volksbank-Arena kann

grundsätzlich von dem Förderungsprogramm profi-

'eren. Wir werden jedenfalls alles daran setzen,

für unsere Sportstä9e Mi9el zu erhalten.

In Betracht kommen verschiedene Maßnahmen,

wie der Austausch der veralteten

Öl-Heizungsanlage gegen Öl/Gas-

Brennwer9echnik mit Solarthermie-

Unterstützung auf dem Dach des Waldbistros,

eine Umstellung des Flutlichts auf

verbrauchskostengüns'gere LED-Technik,

die Errichtung einer behindertengerechten

Zuwegung zum Sportplatz sowie der

behindertengerechte Umbau des Eingangsbereichs

des ASV Waldbistros.

Es wird noch einige Zeit dauern, bis wir

Klarheit darüber haben, ob wir eine Förderung

erhalten können. Falls ja, würde

das die vorhandene Anlage weitestgehend

auf den aktuellen Stand der Technik

bringen. (aw/hp)

„Sportvereine bewirken und erleichtern die Integra'on

- und damit unser aller Zusammenleben.

Deswegen unterstützen wir sehr gerne das neue

Programm - als Bewilligungsbehörde, aber auch

mit unseren anderen Fördermöglichkeiten“, sagt

NRW.BANK-Vorstandsvorsitzender Eckhard Forst.

31


Wir wünschen Frohe Weihnachten und

einen guten Start in das Sportjahr 2020!