Schwarzwald-Heftli_Innenteil_Ausgabe1_Jan-Feb_2020_Web

olionline

Ausgabe 01 | Januar–Februar 2020

MITTENDRIN IN DER

FÜNFTEN JAHRESZEIT

DAS VERANSTALTUNGSMAGAZIN

FÜR DEN MITTLEREN SCHWARZWALD.

GENGENBACH – HARMERSBACHTAL


Tourist-Info Biberach

Hauptstr. 27, 77781 Biberach

+49 (0) 78 35 / 63 65 11

tourist-info@biberach-baden.de

www.biberach-baden.de

Öffnungszeiten:

Mo–Mi

Do

Fr

Ortsteil: Prinzbach

8.30–12.15 Uhr

8.30–18.30 Uhr

(durchgehend)

8.30–12.15 Uhr

i

Gengenbacher Kulturund

Tourismus GmbH

Im Winzerhof, 77723 Gengenbach

+49 (0) 78 03 / 93 01 43

tourist-info@stadt-gengenbach.de

www.gengenbach.info

Öffnungszeiten:

Mo–Fr

9.00–12.30 Uhr

13.30–17.00 Uhr

Juli-September bis 17.30 Uhr

Mai bis Oktober:

Sa

10.00–12.00 Uhr

Ortsteile: Bermersbach, Strohbach

Schwaibach, Reichenbach

i

REICHENBACH

BERGHAUPTEN

GENGENBACH

i

BERMERSBACH

STROHBACH

FUSSBACH

B33

i

BIBERACH


Touristen-Info Nordrach

Im Dorf 26, 77787 Nordrach

+49 (0) 78 38 / 92 99 21

touristen-info@nordrach.de

www.nordrach.de

Öffnungszeiten:

Nov.-April: Mo–Fr 10.00–12.00 Uhr

Di, Do 14.30–16.30 Uhr

Mai-Okt.: Mo–Fr 10.00–12.00 Uhr

14.30–16.30 Uhr

Samstags geschlossen

Ortsteile: Lindach, Allmend,

Dorf, Kolonie

i

Tourist-Info

Oberharmersbach

Dorf 60, 77784 Oberharmersbach

+49 (0) 78 37 / 277

tourist-info@oberharmersbach.net

www.oberharmersbach.net

Öffnungszeiten:

(November-März)

Mo–Fr

9.00–12.00 Uhr

Zusatzöffnungszeiten:

02./03./01.2020 9.00 – 12.00 Uhr

14.00 – 17.00 Uhr

i

NORDRACH

i

DORF

ALLMEND

OBERHARMERSBACH

i

LINDACH

UNTER-

HARMERSBACH

Tourist-Info

Zell am Harmersbach

i

i

ZELL A.H.

Alte Kanzlei, 77736 Zell a.H.

+49 (0) 78 35 / 63 69 47

tourist-info@zell.de

www.zell.de

Öffnungszeiten:

Mai–Okt.: Mo–Fr

Sa

9.00–12.30 Uhr

14.00–17.00 Uhr

9.00–12.00 Uhr

UNTERENTERSBACH

OBERENTERSBACH

Nov.–April: Mo–Fr

Mo, Di, Do

9.00–12.30 Uhr

14.00–17.00 Uhr

Ortsteile: Unterharmersbach,

Unterentersbach, Oberentersbach


TOURIST-INFOS + EDITORIAL

i

01

Herzlich Willkommen

im Mittleren Schwarzwald

Wir wünschen Ihnen allen einen guten Start in das neue Jahr 2020.

Die besinnlichen Advents- und Weihnachtstage liegen hinter uns und

schon bald herrscht wieder buntes Treiben auf den Straßen des

Mittleren Schwarzwalds. Die Fasend steht nun mit vielen tollen

Veranstaltungen und traditionellen Besonderheiten vor der Tür.

Erfahren Sie in dieser Ausgabe des Schwarzwald-Heftli alle wichtigen

Infos zu allen Veranstaltungen im Januar und Februar und genießen

Sie die fünfte Jahreszeit im Mittleren Schwarzwald.

Seien Sie: Mittendrin statt nur zu Gast.

Ihr Team des

Mittleren Schwarzwalds -

Gengenbach, Harmersbachtal

Online lesen unter:

WWW.HEFTLI.DE

TOURIST-INFOS + EDITORIAL 01

VERANSTALTUNGS-HIGHLIGHTS 02-26

MUSEEN + AUSSTELLUNGEN 68-79

VERANSTALTUNGS-ÜBERSICHT 35-62

FREIZEIT-TIPPS 27-33

KONUS-GÄSTEKARTE + FREIZEIT-ANGEBOTE 64-67

GASTRONOMIE 80-85

DIREKTVERMARKTER + MÄRKTE 86-87

i


02


VERANSTALTUNGS-HIGHLIGHTS

Highlights in Berghaupten

bis So, 19.01.2020

Berghaupten, Pfarrkirche St. Georg

LICHTERWALDKRIPPE

Es gibt sicherlich größere Krippen in Deutschland und der weiten Welt als die Lichterwaldkrippe

in der Pfarrkirche St. Georg Berghaupten. Mit ihrer leuchtend sichtbaren

Einbettung in einen lichterübersäten Tannenwald hoch über dem Altar dürfte sie

dennoch einen Einmaligkeitscharakter aufweisen. 2018 wurde die 62 Jahre alte Krippe

der Kirche völlig erneuert. Jedes Jahr wird der Krippenboden mit frischem Moos ausgekleidet

auf der dann die ca. 1,20 m großen Krippenfiguren Aufstellung finden. Diese

sind aus Ton modelliert und verfügen über bewegliche Glieder. Die Gewänder für die Figuren

wie z.B. das blaue Kleid mit rotem Mantel für Maria oder die Gewänder der zum

Dreikönigstag hinzukommenden Kaspar, Melchior und Balthasar sind handgefertigt.

Bis zum 19. Januar 2020 kann die Krippe auch außerhalb der Gottesdienste besichtigt

werden. Wer die Krippe dann in vollem Lichterglanz bewundern möchte, kann mittels

Münzeinwurf in den aufgestellten Automaten die Beleuchtung aufflammen lassen.

Großes Narrentreffen

in Ohlsbach

15./16.02.

Barbetrieb im Café Kanne

Dorfstraße 14 · Ohlsbach

Tel.: 0 78 03 - 49 97


VERANSTALTUNGS-HIGHLIGHTS 03


Städtische Konzertreihe Gengenbach

Sa, 11. Januar 2020

19.00 Uhr

Gengenbach, Stadthalle am Nollen

UNGARISCHE KAMMERPHILHARMONIE

Neujahrskonzert mit Stücken von bspw. Waldteufel

und Strauß. Dieser ungarische Klangkörper wurde

1999 von Antal Barnás gegründet. Er setzt sich aus

Mitgliedern der führenden Orchester in Budapest

zusammen. Innerhalb kürzester Zeit hat sich das

Ensemble einen hervorragenden Ruf in ganz Europa erworben und zählt

bereits zum fixen Bestandteil der europäischen Kulturszene. Das Orchester ist unter der

Leitung von Antal Barnás zu einem Klangkörper mit höchstem künstlerischem Niveau

gereift. Das bestätigen der große Publikumserfolg bei den Konzerten und die Presse.

Die Ungarische Kammerphilharmonie unternimmt jährlich mit Herrn Antal Barnás eine

Neujahrskonzerttournee in Österreich, Deutschland und in der Schweiz und tritt mit ihm

bei verschiedenen Festivals und in vielen europäischen Konzertsälen auf.

Preise: Kategorie A: 19/10 Euro. Kategorie B: 17/9 Euro

So, 02. Februar 2020

18.00 Uhr

Gengenbach, Stadthalle am Nollen

TRIO CLARINOIR

MOZART ON THE ROAD mit Ivo Ruf (Klarinette), Nikolai

Gast (Klarinette) und Ilja Ruf (Klarinette und Klavier). Mozart

lebt! Er ist mitten unter uns. Zieht mit drei gleichaltrigen

Jugendlichen durch die Welt. Kreuz und quer, von Wien

bis New York, von Buenos Aires nach Hogwarts, von Taipei bis Odessa. In Klassik-Salons,

Jazzclubs und Schlössern, bei Hochzeiten, Serenaden und Milongas überschreiten die

jungen Vollblutmusiker spielerisch mögliche Genregrenzen und verbinden virtuos, intelligent

und mit reichlich Charme und Humor Klassik, Jazz, Klezmer, Neue Musik und Tango.

Ob in der Bar oder im Konzertsaal - das Genie Mozarts blitzt immer wieder auf.

Preise: Kategorie A: 17/9 Euro. Kategorie B: 15/8 Euro

INFORMATION UND VORVERKAUF: Kultur- und Tourismus GmbH

Im Winzerhof, 77723 Gengenbach, Ticket-Hotline 07803/930144

Online-Tickets unter www.gengenbach.info

Vorschau auf die weiteren Konzerte der Städtischen Konzertreihe:

So., 15. März 2020 Dansez Violons / So., 19. April 2020 Viola da Samba


04


VERANSTALTUNGS-HIGHLIGHTS

Highlights in Gengenbach

Mo, 06. Januar 2020

Gengenbach, Mutterhauskirche

10.00 Uhr

GOTTESDIENST ZU HL. DREI KÖNIG

10.00 Uhr: mit Dr. Peter Kohl. Gestaltung durch die Kirchenchöre St. Jodokus

Wiesenthal und dem Orchester „Sinfonetta autumnalis“.

Mo, 06. Januar 2020

Gengenbach, Mutterhauskirche

17.00 Uhr

CHORFEUERWERK „BEST OF JOHN RUTTER“

mit den Katholischen Kirchenchören St. Jodokus und Piccoletto Wiesental sowie dem

Blechbläserensemble „Sine Nomine“ Karlsruhe. Markus Zepp (Gesamtleitung)

Zum Abschluss des Advents- und Weihnachtsweges 2019 laden die Franziskanerinnen

zu einem festlichen Konzert „Best of John Rutter“ ein. Unter der Gesamtleitung

von Markus Zepp präsentiert der Katholische Kirchenchor St. Jodokus und Piccoletto

Wiesental, das Blechbläserensemble „Sine Nomine“ Karlsruhe unter der Leitung von

Daniel Wimmer und Rudolf Peter an der Orgel folgendes Programm:

• Festliche Carols und Hymnen aus der anglikanischen Kirchenmusik

• Festliche Intraden für Blechbläser, Pauken und Orgel

Veranstaltungsort: Mutterhauskirche / Eingang: Scheffelstraße

Eintritt: 12,- Euro / ermäßigt: 10,- Euro (Schüler, Studenten,

Schwerbehinderte) Kinder: bis 12 Jahre frei.

Vorverkauf: Schreibwaren Ahne, Victor-Kretz-Str. 18, Gengenbach


VERANSTALTUNGS-HIGHLIGHTS 05


Mo, 06. Januar 2020

19.30 Uhr

Gengenbach, historischen Marktplatz Gengenbach

DER WODE JAGT DURCH GENGENBACH

Die heiligen Rauhnächte - Erlebnisführung zu Brauchtum, Rieten und Aberglaube.

Am 6. Januar 2020 findet in Gengenbach

eine Rauhnachtführung statt. Im

Rahmen der ca. zweistündigen Führung

lässt der Gästeführer und Schauspieler

Klaus Millmeier alte Bräuche und Rieten

wieder aufleben. Treffpunkt ist auf dem

Marktplatz. Durch die Lüfte braust die

stürmische Jagd, angeführt vom Woden,

dem wilden Jäger, und dringt in die

Häuser, wenn Türen und Fenster nicht

gut verschlossen sind. Versunkene Schätze steigen empor, Zwerge kommen zu Besuch

und müssen bewirtet werden. Fremden Menschen und Tieren ist in dieser Zeit

nicht zu trauen, weil die Hexen oft ihre Gestalt annehmen. Der Schauspieler Klaus

Millmeier wird am Donnerstag, 3. Januar in seiner Rolle als der Wode in Schopfheim

die alten Bräuche und Rieten aufleben lassen. Die Stadt wird an diesem Abend zur

Freilichtbühne. Die Kelten hinterließen in der Region tiefe Spuren. Viele Mythen und

Geschichten gibt es von den Rauhnächten oder den Zwölften, wie die Zeit zwischen

Weihnachten und Dreikönig bei den Kelten auch genannt wurde. Es war eine Zeit der

Geister und Seelen. Vielfältiges Brauchtum, Orakel, Magie und Aberglaube ranken

sich um diese Tage und Nächte. Die Zeit der Sonnenwende hat die Menschheit

schon immer beeindruckt und beschäftigt. Schon die Kelten feierten die Wintersonnenwende

als die Geburt der Sonne. Diese Zeiten des Wechsels sind geprägt vom

Kampf des Lichts mit der Finsternis, des Guten mit dem Bösen.

22 Euro pro Person. Anmeldung und weitere Informationen bei der Original

Landreisen AG, Tel.: 0761 88 79 311 0, www.original-landreisen.de

Sa, 18. Januar 2020

Gengenbach, Kinzigtalhalle

18.00 Uhr

SPORTNACHT DES

KINDER- UND

JUGENDBÜROS

#Fußballturnier #Basketball #Adventure

Parcours #Musik #Getränke & Snacks


06


VERANSTALTUNGS-HIGHLIGHTS

Highlights in Nordrach

Mittwochs

Samstags

Nordrach, ab Rathaus

12.45 Uhr

13.00 Uhr

WANDERN AUCH MIT GLÜHWEIN

Wandern, schauen und erleben für Jung und Alt: Unsere versierten Wanderführer

zeigen Ihnen die Schönheit und den Zauber der einzigartigen Natur

rund um den idyllischen Luftkurort mit seinen Wiesen und bewaldeten Hängen.

Atemberaubendes Panorama können Sie bei einem Rundgang erleben.

Fantastische Ausblicke bieten ihnen auch die Wanderungen zum Mühlstein,

zur steinernen Sitzbank, zum Heidenbühlhof sowie eine Frühwanderung

zur Kornebene. Hutmacherdobel und Ernsbachtal locken mit heimeligen

Naturerlebnissen. Bei alledem

können sie viel Interessantes zur

regionalen Geschichte erfahren

– wie auch auf einer Wanderung

zum jüdischen Friedhof

oder bei Sagenwanderungen.

Auf jeweils einer besonderen

Samstags-Wanderung haben Sie

überdies die Möglichkeit, mit

Angela Laifer einen außergewöhnlichen

Blick in die

historische „Backofenschmiede“

zu werfen. Genießen Sie hier, in

dem liebevoll gehegten Kleinod

im Nordracher Hintertal, einen

heißen Glühwein und alte

Geschichte(n).

Alle Wanderführungen sind kostenlos und bieten ihnen (auf Selbstzahlerbasis)

die Möglichkeit zur Einkehr teils auf Obstbrennerhöfen,

wo Sie aromatische Liköre/ Schnäpse verköstigen können.

Die jeweiligen Termine der Touren finden Sie ab Seite 33.


VERANSTALTUNGS-HIGHLIGHTS 07


Di, 04. Februar 2020

Nordrach, Pfarrheim St. Marien

19.30 Uhr

CHRONISCH GESUND STATT CHRONISCH

KRANK - VORTRAG VON DR. MED.

BERNHARD DICKREITER

Von der Schulmedizin bis heute ignoriert:

Die wahren Ursachen der chronischen

Zivilisationskrankheiten - und

was man dagegen tun kann. Arthrose,

Diabetes, Alzheimer, Rückenleiden,

Krebs, Burnout ... Noch nie hat es so

viele chronisch Kranke gegeben wie

heute - und immer öfter sind bereits

junge Menschen betroffen. Viele dieser

Patienten sehen in ihrer Erkrankung ein

unvermeidbares und unabänderliches

Schicksal und werden darin sogar noch

von ihren behandelnden Ärzten bestätigt.

Der Internist, Reha-Experte und

Ganzheitsmediziner Dr. med. Bernhard

Dickreiter ist vom Gegenteil überzeugt:

Anschaulich und unterhaltsam erklärt er anhand zahlreicher Patientenbeispiele,

wie chronische Zivilisationskrankheiten entstehen, wie man sie vermeiden

und - frühzeitig erkannt - sogar heilen kann.

Freier Eintritt, um eine Spende wird gebeten

Unser Gaumenschmaus

für Ihr

• 2 Knüppel

Sonntagsfrühstück

Mariebeck’s Knuspertüte

• 2 Körnerweck

• 2 Laugenteilchen

Inh. Stefan Jäger

77736 Zell a. H. · Hauptstraße 20

Tel.: 07835/42 61 50 • 2 Elsässer

Täglich ab 5.30 Uhr geöffnet. Sonntags von 8 -11 Uhr geöffnet.


08


VERANSTALTUNGS-HIGHLIGHTS

Highlights in Oberharmersbach

täglich bis Montag, 06. Januar 2020

Oberharmersbach, Beginn: Brücke "Am Schrofen"

RUNDWEG – WEIHNACHTSGESCHICHTE

„DER KLEINE IGEL UND DER WEIHNACHTSSCHLITTEN“,

GEISTIGE IMPULSE UND SCHATTENBILDER

Noch bis zum 06. Januar erleben Groß & Klein

auf einem ca. 2 km langen Rundweg, welcher bei

der Brücke "Am Schrofen" (gegenüber Haarmode

Magdalene Spitzmüller/ Dorf 58) beginnt, an liebevoll

umgesetzten Stationen aus Holz eine ganz besondere

Geschichte. Der Weg ist jederzeit geöffnet und

kostenlos. Parkplätze sind vor der Tourist-Information

(Dorf 60) verfügbar. 2019 wurde die Geschichte

"Der kleine Igel und der Weihnachtsschlitten" von M.

Christina Butler an der Katzenhalde umgesetzt. Anschließend

führt der Weg weiter vom Jedensbachhof in Richtung großer Bank direkt am

Ortseingang. Von hier aus geht es - vorbei an verschiedenen Tafeln mit kurzen

Engelsgeschichten und Weihnachts-Impulsen - zurück in die Ortsmitte. Auf

dem letzten Drittel des Weges können wieder die beliebten “Märchenschattenbilder”

entdeckt werden.

täglich bis Montag, 06. Januar 2020

Oberharmersbach, im Kurpark

HADEMAR ADVENTSDORF

Hademar Waldwichtel wohnt normalerweise

auf dem Natur-Erlebnispfad an der

Katzenhalde. In den Wintermonaten zieht er

jedoch in das "Hademar Adventsdorf" in den

Kurpark gegenüber vom Pfarrzentrum. Hier

fühlte er sich zur Weihnachtszeit - heimelig

in der Ortsmitte eingebettet - besser

aufgehoben. Jeden Tag, vom 01.12. bis zum

24.12.2019, zeigte Hademar den Besuchern

ein weiteres, kleines Stück seines Dorfes. Wer noch nicht da war, der hat bis

Mo. 06.01.2020 die Möglichkeit, das knuffige Dorf zu besuchen, bevor Hademar

und seine Freunde auf den Natur-Erlebnispfad zurückkehren. Schauen

Sie vorbei: Sie werden begeistert sein, versprochen!


VERANSTALTUNGS-HIGHLIGHTS 09


täglich bis Sonntag, 02. Februar 2020

Oberharmersbach, Pfarrkirche St. Gallus

GROSSE KRIPPE MIT MUSIK UND

WEIHNACHTSWEG

Gönnen Sie sich eine kleine Auszeit

vom Alltag. Ein Besuch in der

Pfarrkirche St. Gallus bedeutet für

Groß und Klein eine kurze Auszeit vom

Trubel, der Hektik und dem Alltag vor

den Türen der Kirche. Augen, Ohren

und Herz können genießen...

Mi, 01. Januar 2020

20.00 Uhr

Oberharmersbach, Reichstalhalle

NEUJAHRSKONZERT DES GESANGVEREIN

„FROHSINN“ OBERHARMERSBACH E.V.

Der Gesangverein Frohsinn lädt alle Interessierten und

Musikbegeisterten zum Neujahrskonzert in die Reichstalhalle

ein. Die Besucher erwartet wieder ein buntgemischtes

Programm mit vielen verschiedenen Facetten. Unter der

Leitung von Dirigentin Sonja Himmelsbach wird der Jugendchor

„Canto Amici“ mit gekannten und gehörfälligen Songs

den Konzertabend einleiten. Hier wird ein kleines Jubiläum

gefeiert, denn der Jugendchor „Canto Amici“ ist in diesem Jahr bereits zum 10.

Neujahrskonzert mit dabei! Ein gewaltiges Klangerlebnis erwartet die Konzertbesucher

beim gemeinsamen Auftreten des Gesangvereins Frohsinn zusammen mit dem

Jugendchor. Beide Chöre freuen sich, Ihr Können und Ihre Gesangsbegeisterung

mit bekannten Hits zu Gehör bringen zu dürfen und Ihnen einen unvergesslichen

Abend zu zaubern. Traditionell wird im Anschluss an das Konzert ein Theaterstück

aufgeführt, welches mit Sicherheit für einen lustigen und unterhaltsamen Ausklang

des Abends sorgen wird. Die Sachpreise der großen Tombola können anschließend

abgeholt werden. Die Bar öffnet für Sie nach dem Theater.

Einlass: ab 18.30 Uhr / Beginn: 20.00 Uhr. Eintritt: 8,00 Euro (nur

Abendkasse). Platzreservierungen sind nicht möglich. Sichern Sie sich

deshalb durch rechtzeitiges Erscheinen die besten Plätze. Für Bewirtung

während des Konzerts wird gesorgt. Die Sängerinnen und Sänger beider

Chöre freuen sich jetzt schon auf Ihr zahlreiches Kommen.


10


VERANSTALTUNGS-HIGHLIGHTS

Highlights in Zell a.H.

Sa, 30.11.2019 bis So, 12.01.2020

Zell-Unterharmersbach

KRIPPENAUSSTELLUNG

IM HEIMATMUSEUM

FÜRSTENBERGER HOF

Erstmals ausgestellt: Die 300 schönsten

Krippen der Sammlung von Prof.

Hans-Jürgen Rau. In diesem Jahr wird das

berühmte Schatzkästlein mit 300 Krippen

aus 90 Ländern der weltgrößten Privatsammlung von Professor Hans-Jürgen

Rau im Rahmen einer Sonderausstellung im Fürstenberger Hof geöffnet.

Aus dem Nachlass von Professor Hans-Jürgen Rau, werden erstmals seine

schönsten 300 Krippen aus aller Welt gezeigt. In 90 Ländern der Erde hat der

berühmte Krippensammler persönlich seine Krippen erworben, darunter sind

viele einmalige Kunstwerke. Seine Witwe und seine Tochter haben sich bereit

erklärt, erstmals sein Schatzkästlein mit seinen 300 schönsten Krippen aus aller

Welt zu öffnen. Die Ausstellung ist einmalig und zugleich eine große Verneigung

und bleibende Erinnerung an Hans-Jürgen Rau, der viele Künstler und Menschen

gerade in der dritten Welt in Südamerika und Afrika unterstützt hat.

Informationen erhalten Sie über unsere Ortsverwaltung Unterharmersbach

Telefon: 07835/4269230, E-Mail: unterharmersbach@zell.de

Eintrittspreise: Erwachsene 5,00 Euro, Kinder bis 13 Jahren frei

Gruppen ab 10 Personen 4,00 Euro pro Person

Führungen: bis zu 25 Personen 20,00 Euro,

25 bis 45 Personen 40,00 Euro, ab 45 Personen 60,00 Euro

Nähere Informationen über die Krippenausstellung (Preise, Öffnungszeiten

Buchungen) können Sie auf der Homepage des Förderverein Fürstenberger

Hof Unterharmersbach e.V. unter www.fuerstenberger-hof-museum.de

erfahren.


VERANSTALTUNGS-HIGHLIGHTS 11


Do, 02. Januar 2020

15.30 Uhr

Zell a.H., Treffpunkt: Klosterbräustuben

VESPERWANDERUNG

mit Schwarzwälder Spezialitäten in

stimmungsvoller Runde. Unser Wanderführer

führt Sie durch reizvolle Landschaften

mit herrlichen Ausblicken. Unterwegs erzählt er

Ihnen kleine Geschichten von Land und Leuten

unseres Harmersbachtals. In einem urigen Gasthof erwartet Sie ein schmackhaftes

Bauern-Vesper mit Schwarzwälder Schinken, Hausmacher Wurst und frischem Bauernbrot.

Dazu wird selbstverständlich selbst gemachter Most und ein Kirschwässerle

serviert. Ein Akkordeonspieler wird Sie in die richtige Stimmung versetzen! Festes

Schuhwerk und gute Laune mitbringen.

Anmeldung: Tourist-Info Zell, Tel. 07835 6369 47, tourist-info@zell.de

So, 05. Januar 2020

20.00 Uhr

Unterharmersbach, Schwarzwaldhalle

JAHRESVERANSTALTUNG DER HISTORISCHEN

BÜRGERWEHR UNTERHARMERSBACH

PROGRAMM: Aufmarsch

der Bürgerwehr UnterharmersbachTheateraufführung

mit der Theatergruppe

„Lampenfieber“:

AU BACKE! EIN LUSTSPIEL

IN DREI AUFZÜGEN. Tanz mit der Tanzkapelle „Musik mit Ralf“. Große Tombola:

Jedes Los gewinnt! Preis: 2 Euro. Absacker im Foyer. Eintritt: 8 Euro

Fr, 10. Januar 2020

19.00 Uhr

Unterharmersbach, Wanderparkplatz Schwarzer Adler

WINTER-VOLLMOND-WALK

Egal ob mit Wanderschuhen oder Nordic Walking-Stöcken – am Freitag, 10. Januar

geht’s auf in die Nacht und zwar bei Vollmond. Los geht’s um 19 Uhr, beim Wanderparkplatz

Schwarzer Adler, im Ortsteil Unterharmersbach. Ein nächtlicher Streifzug

durch Wiesen und Wälder bei eisiger Kälte und vielleicht Schneetreiben – das ist

der Winter-Vollmond-Walk. Ein besonderes Erlebnis, denn im Winter sieht die Welt


12


VERANSTALTUNGS-HIGHLIGHTS

ganz anders aus und bei Vollmond erst recht. Die Farben,

die Gerüche und die Stille im Wald – eine mystische

Atmosphäre. Das erleben Wanderer und Nordic Walker bei

dem winterlichen Event in Zell am Harmersbach und starten

jeweils mit einem Guide in die Nacht. Die Nachtschwärmer

genießen herrliche Ausblicke und werden für die Anstrengungen bei

Vollmondlicht belohnt denn bei einer Einkehr tanken alle neue Kraft für den gemeinsamen

Rückweg. Wer eine Stirnlampe besitzt sollte diese zum Vollmond-Event mitbringen.

Handschuhe, Mütze und Schal sind bei winterlichen Wetterverhältnissen ebenso ratsam

wie geeignetes Schuhwerk. Preis für Führung und kleine Stärkung: Zehn Euro pro

Teilnehmer. Mehr Infos und Anmeldung bei der Tourist-Info unter Tel. 07835 6369-47,

per Mail an tourist-info@zell.de oder während der Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9

bis 12:30 Uhr sowie Montag, Dienstag und Donnerstag 14 bis 17 Uhr.

Sa, 11. Januar 2020

20.00 Uhr

Unterentersbach, Dorfgemeinschaftshaus

DIE THEATERGRUPPE LAMPENFIEBER

PRÄSENTIERT IN 3 AKTEN DEN SCHWANK

„AU BACKE!“ VON BERND GOMBOLD.

Mona ist Putzfrau und Haushaltshilfe bei

Zahnarzt Dr. Klaus Fröhlich, der ihr ein

gutmütiger und verständnisvoller Chef ist,

im Gegensatz zu seiner anspruchsvollen

Frau Uschi, die ihre Unzufriedenheit

gerne an Mona auslässt. Mona ist aber

auch aus einem anderen Grund froh,

dass das Zahnarztehepaar für zwei Wochen in den Urlaub

fährt. Sie erwartet Besuch aus Hollywood: Ihre Schulfreundin Britta und deren

schwerreichen Mann und Filmproduzent Arnold Weissenegger. Als der Besuch

endlich da ist, nimmt das Schicksal seinen Lauf. Eintrittspreis: 8,00 Euro

Sa, 18. & So, 19. Januar 2020

Zell a.H., Ritter von Buss Halle

10.00 Uhr

40. HALLENTURNIER UND 3. SCHEIBENNADEL-TURNIER

MIT 5. HANDICAP TURNIER DER BOGENSCHÜTZEN:

ROBIN HOOD EINMAL LIVE ERLEBEN

Wer hat als Kind nicht davon geträumt einmal Robin Hood, in der jetzigen Zeit, Katniss

Everdeen von Tribute von Panem oder einmal bei Olympia dabei zu sein, wie Lisa Unruh,

Silbermedaillen Gewinnerin 2016 in Rio mit dem Recurve Bogen. Was man sonst


VERANSTALTUNGS-HIGHLIGHTS 13


nur im Fernseher oder im Internet zu sehen bekommt,

kann man in der Ritter von Buß Halle bei den

Bogenschützen des BSC Zell live erleben. Traditionell

findet das 40. Hallenturnier und das 3. Scheibennadel-Turnier

mit 5. Handicap Turnier statt. Es werden

ca. 120 Schützen über zwei Tage erwartet, die um die

ersten vorderen Plätze sowie um Leistungsabzeichen

kämpfen. Auch Inklusion wird bei den Bogenschützen

großgeschrieben, sodass am Samstagmorgen bis zu

dreißig Handicap Schützen an den Start gehen. Beginn des Turniers ist am Samstag

11 Uhr und 14.30 Uhr, sowie Sonntag 11Uhr. Natürlich wird auch für das leibliche Wohl

gesorgt, so gibt es reichlich Auswahl an Kuchen und warmen Essen. Weitere Infos zum

Bogensport in Zell am Harmersbach findet man unter bsc-zell.com

bis 26. Januar 2020

Zell a.H., Ritter von Buss Halle

SONDERAUSSTELLUNG IN DER VILLA HAISS:

KATHERINE LEVIN-LAU ZEIGT IHR

„CURIOSITY CABINET“

Eine ganz besondere Künstlerin wird als nächstes die Ausstellung „4+1“ im Museum

Villa Haiss bereichern. Levin-Lau’s Kuriositäten-Kabinett, inspiriert von historischen

„Wunderkammern“, hat einen ernsten Hintergrund. Ihr Werk lotet die visuellen Affinitäten

zwischen lebenden ökologischen Elementen aus. Dazu die Künstlerin: “Ich erachte

die Ausrottung und Bedrohung der Artenvielfalt in allen Teilen der Welt als eine unserer

dringlichsten Herausforderungen. Es besteht ein Domino-Effekt, der durch Umweltverschmutzung,

globaler Klimaerwärmung und Raffgier ausgelöst wird. Die Bilder, die ich

sammele und zeichne, erfüllen mich mit Ehrfurcht; inspirieren expansive Affinitäten. In

gewissem Sinn werden meine Werke zu Altären, auf die ich diese fragilen Lebewesen

lege, in der Hoffnung, dass ich sie durch die Kodifizierung in Netzwerken minutiöser,

umsichtig visueller Relation womöglich zu retten vermag - nicht unähnlich Noah, der

seine Tiere auf die Arche holte. “In Levin-Lau’s Ausstellungen werden ihre jüngsten

Druckgrafiken präsentiert. Diese Werke entstehen durch Zeichnungen, die mit Tinte auf

Monotypie-Platten aufgetragen und dann mit der Presse auf Papier gedruckt werden.

Katherine Levin Lau wird bis 26.01.2020 in der Ausstellung 4+1 in der Villa Haiss

vertreten sein.

Öffnungszeiten: Do – So 14.00 – 18.00 Uhr


14


VERANSTALTUNGS-HIGHLIGHTS

Fasend im

Mittleren Schwarzwald

Auf den nachfolgenden Seiten finden Sie alle Fasendsveranstaltungen

der Orte des Mittleren Schwarzwaldes.

Biberacher Fasend 2020

Auch in diesem Jahr ist in der fünften Jahreszeit wieder so einiges in Biberach

geboten. Die Narrenzunft mit ihren Abteilungen lädt herzlich zum Besuch der

zahlreichen Veranstaltungen ein. Beste Unterhaltung, gute Stimmung und jede

Menge Spaß sind garantiert!

Sa, 08. Februar 2020

20.11 Uhr

Biberach, Brucher-Dol-Hall (Sport- und Festhalle)

HEXENBALL DER REIHERHEXEN

Einlass ab 18.30 Uhr. Motto: Kinzig, Teich und offenes Meer, in der Wasserwelt

der Hexen geht’s hoch her

So, 16. Februar 2020

10.00 Uhr

Biberach, katholische Kirche St. Blasius

NARRENMESSE

Do, 20. Februar 2020

Biberach

09.00 Uhr

KINDERGARTEN-, SCHUL-

UND RATHAUSABSETZUNG

Do, 20. Februar 2020

20.11 Uhr

Biberach, Brucher-Dol-Hall (Sport- und Festhalle)

BIBERBALL

Einlass ab 18.30 Uhr.

Motto: Unvergleichbarer Narrenkongress im einzigartigen Orientexpress


VERANSTALTUNGS-HIGHLIGHTS 15


Fr, 21. Februar 2020

14.15-17.00 Uhr

Biberach, Brucher-Dol-Hall (Sport- und Festhalle)

KINDERFASENT

freier Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 15 Jahren, Eintritt für Jugendliche

ab 16 Jahren und Erwachsene: 2,00 Euro

Sa, 22. Februar 2020

Biberach, Ortsmitte

11.30 Uhr

FRESSGASS-ERÖFFNUNG UND GROSSER

FASENTUMZUG DURCH BIBERE

11.30 Uhr: Fressgasseröffnung

14.00 Uhr: Umzug mit einheimischen und auswärtigen Gruppen und Zünften.

Motto: „Feste feiern wie sie fallen, Biberach´s größte Party von allen“

Anschließend närrisches Treiben im Narrendorf

Mo, 24. Februar 2020

Biberach

19.00 Uhr

PREISSCHNURREN

18.00-19.00 Uhr: Nummernausgabe im Narrenkeller.

Ab 19.00 Uhr: Schnurren in den Lokalen Kreuz, Linde (Bustransfer), Kinzigstube

Brosamer und Narrenkeller. Um Tischreservierung im Narrenkeller wird

gebeten unter Email: narrenrat@narrenzunft-biberach-baden.de

23.00 Uhr: Demaskierung im Narrenkeller


16


VERANSTALTUNGS-HIGHLIGHTS

Di, 25. Februar 2020

Biberach, Start: Narrenbrunnen

15.00 Uhr

KINDERUMZUG

mit anschl. Suppenessen bei den Oberdörfler Suppenköch. Der Kinderumzug

startet wieder beim Narrenbrunnen. Prämierung der Wagen und Fußgruppen

vom Umzug am Samstag.

Di, 25. Februar 2020

Biberach, Narrenbrunnen

19.00 Uhr

FASENTVERBRENNUNG

DURCH DIE REIHERHEXEN

Narrenfahrplan 2020

Somschdig, 8.2.2020:

20.11 Uhr Hexenball in der Brucher-Dol-Halle

Motto: »Kinzig, Teich und offenes Meer,

in der Wasserwelt der Hexen geht’s hoch her«

Schmutziger Dunschdig, 20.2.2020:

Kindergarten-, Schulund

Rathausabsetzung

8.45 Uhr Narrenbrunnen (an alle Hästräger)

20.11 Uhr Biberball in der Brucher-Dol-Halle

Motto: »Unvergleichbarer Narrenkongress im einzigartigen Orientexpress«

Fasent-Fridig, 21.2.2020:

14.15 Uhr Kinderfasent in der Brucher-Dol-Halle

Fasent-Somschdig, 22.2.2020:

11.30 Uhr Fressgass-Eröffnung

14.00 Uhr Großer Fasentumzug durch Bibere

Motto: »Feste feiern wie sie fallen, Biberach’s größte Party von allen«

anschl. närrisches Treiben im Narrendorf

Fasent-Mändig, 24.2.2020:

19.00 Uhr Preisschnurren

Fasent-Zischdig, 25.2.2020:

15.00 Uhr Kinderumzug mit anschl. Suppenessen

bei den »Oberdörfler Suppenköch’«

19.00 Uhr Fasentverbrennung

Narrenzunft Biberach


VERANSTALTUNGS-HIGHLIGHTS 17


Gengenbacher Fasend 2020

Sa, 01. Februar 2020

Gengenbach, Treff am Bahnhof

18.00 Uhr

GROSSE FASENDERÖFFNUNG IN

GENGENBACH MIT HEMDEGLUNKERUMZUG

Drei Wochen vor der Kalenderfastnacht wird in Gengenbach der „Schalk“ geweckt.

Dazu trifft man sich um 18 Uhr am Bahnhof, von dort aus geht der Umzug mit viel

Lärm und Getöse zum Niggelturm, wo sich der Trommelwirbel immer mehr steigert.

Ein Feuerwerk kracht – dann bricht Jubel aus. Der Schalk ist erwacht und mit

ihm die Gengenbacher Fasend, welche nach der Schlüsselübergabe am Rathaus

offiziell eröffnet ist. Bis tief in die Nacht wird in zahlreichen Lokalitäten der Stadt

und im Hexenkeller gefeiert. Eintritt selbstverständlich nur im Nachthemd.

Mi, 19. Februar 2020

19.00 Uhr

Gengenbach, auf dem Marktplatz

ERÖFFNUNG DER STRASSENFASEND

Mit der Aufstellung des Hexenbesens und des Feuerhakens wird die Straßenfasend

an diesem Abend offiziell eröffnet. Bis tief in die Nacht wird im

Hexenkeller und in den Lokalen der Stadt gefeiert.

Sa, 22. und So, 23. Februar 2020 Abends/Ganztags

Gengenbach, auf den Straßen und in allen Lokalen

SCHNURREN UND SCHNAIGEN

Einer der Höhepunkte der Gengenbacher Fasend ist das Schnurren und Schnaigen.

Beim „Schnurren“ geht es darum durch die Lokale zu ziehen, um dann beim

„Schnaigen“ aus dem (hoffentlich) angebotenen Glas „naschen“ zu können. Einzelne

Personen oder ganze Gruppen gehen verkleidet von Wirtschaft zu Wirtschaft, erwartet

von Gästen, die sich einen vielversprechenden Abend erhoffen.


18


VERANSTALTUNGS-HIGHLIGHTS

So, 23. Februar 2020

Gengenbach, Innenstadt

14.00 Uhr

GROSSER FASENDUMZUG

Traditioneller Umzug durch die Innenstadt. Angeführt vom Schalk und dem Bott

ziehen die Gengenbacher Narrenzünfte durch die Stadt. Auch zahlreiche Vereine

und närrische Bürger überraschen mit ihrem Einfallsreichtum und prächtig

hergerichteten Wägen die Besucher.

Di, 25. Februar 2020

19.00 Uhr

Gengenbach, auf dem historischen Marktplatz

BESENVERBRENNUNG

Mit der Besenverbrennung der Narrenzunft Gengenbach auf dem Marktplatz endet

die Fasend in Gengenbach. Im Anschluss wird im historischen Hexenkeller unter

dem Rathaus bis 24.00 Uhr gefeiert, um dann gemeinsam den Schalk – das

Oberhaupt der Gengenbacher Fasend – auf seinem letzen Weg in den Niggelturm

zu begleiten. Dort wird er dann bis zur nächsten Fasend verbannt bleiben.

Den ausführlichen Narrenfahrplan mit allen Terminen der Narrenzunft

Gengenbach und der Zünfte unserer Ortschaften finden Sie in der Rubrik

"Veranstaltungs-Übersicht" oder unter www.gengenbach.info.


VERANSTALTUNGS-HIGHLIGHTS 19


Nordracher Fasend 2020

Sa, 15. Februar 2020

Nordrach, Narrenbrunnen

19.01 Uhr

HANSELERWECKUNG UND TAUFE

Sa, 15. Februar 2020 19.19 Uhr

Nordrach, Hansjakob-Halle

NARRENBAUMSTELLEN

Sa, 15. Februar 2020 19.59 Uhr

Nordrach, Hansjakob-Halle

ZUNFTABEND NZ NORDRACH

Do, 20. Februar 2020 09.00 Uhr

Nordrach, Kindergarten

KINDERGARTENERSTÜRMUNG

Do, 20. Februar 2020

Nordrach, Schule

10.30 Uhr

SCHULHAUSERSTÜRMUNG

Do, 20. Februar 2020

Nordrach, Kindergarten

15.02 Uhr

HEMDGLUNKERUMZUG

Do, 20. Februar 2020

Nordrach, im ganzen Dorf

19.01 Uhr

RATHAUSERSTÜRMUNG

MIT ANSCHL. NARRENTREIBEN

Fr, 21. Februar 2020

Nordrach, Hansjakob-Halle

14.31 Uhr

KINDER- UND JUGENDFASENT


20


VERANSTALTUNGS-HIGHLIGHTS

Fr, 21. Februar 2020

Nordrach, Schulturnhalle

18.31 Uhr

JUGENDBALL

So, 23. Februar 2020

Nordrach, Pfarrkirche

09.30 Uhr

NARRENMESSE

Mo, 24. Februar 2020

Nordrach, Hansjakob-Halle

11.00 Uhr

NÄRRISCHER FRÜHSCHOPPEN

Mo, 24. Februar 2020

14.33 Uhr

Nordrach, vom Sportplatz bis Hansjakob-Halle

GROSSER FASENDUMZUG

Mo, 24. Februar 2020

Nordrach-Dorf, vor der Halle

16.33 Uhr

NARRENTREIBEN

Di, 25. Februar 2020

Nordrach

19.33 Uhr

NÄRRISCHE BÜRGERVERSAMMLUNG

Di, 25. Februar 2020

Nordrach, Hansjakob-Halle

22.01 Uhr

FASENDVERBRENNUNG


VERANSTALTUNGS-HIGHLIGHTS 21


Oberharmersbacher Fasend 2020

Sa, 08. Februar 2020

20.11 Uhr

Oberharmersbach, Reichstalhalle

UNTERDORFER ABEND

Unterdorfer Narrengemeinschaft e. V. / Närrischer Unterhaltungsabend mit Tanzmusik

Sa, 15. Februar 2020

20.11 Uhr

Oberharmersbach, Reichstalhalle

DÖRFLE BALL – DÖRFLE NARREN

Närrischer Unterhaltungsabend mit Tanzmusik

So, 16. Februar 2020

9.30 Uhr

Oberharmersbach, Pfarrkirche St. Gallus

NÄRRISCHER FAMILIENGOTTESDIENST

mitgestaltet von der Bärenzunft Oberharmersbach

So, 16. Februar 2020

13.31 Uhr/14.01 Uhr

Oberharmersbach, Reichstalhalle

KINDERBALL: BÄRENZUNFT OBERHARMERSBACH E. V.

vorab kleiner Umzug vom Rathaus/Dorfmitte

Do, 20. Februar 2020

14.01 Uhr

Oberharmersbach, Pfarrzentrum

SENIORENFASNACHT:

ALTENWERK OBERHARMERSBACH


22


VERANSTALTUNGS-HIGHLIGHTS

Do, 20. Februar 2020

Oberharmersbach

ab 19.01 Uhr

SCHMUTZIGER DUNSCHDIG

Hemdglunkerumzug vom Schwarzwälder Hof zum

Narrenbrunnen. Narrenbaumstellen und Erwecken der Oberharmersbacher

Häs. Anschließend Narrennacht im kleinen Festzelt auf dem Rathausplatz.

Eintritt frei! - Bärenzunft Oberharmersbach e. V.

So, 23. Februar 2020

19.31 Uhr

Oberharmersbach, Reichstalhalle

ZUNFTBALL DER HARMERSBACHER FASEND

Tanzen & schwofen und Showtänze & Sketche - Bärenzunft Oberharmersbach

Mo, 24. Februar 2020

14.11 Uhr

Oberharmersbach, Reichstalhalle

ROSENMONTAGSUMZUG

UNTER DEM MOTTO "WELTBEKANNTE FESTE, SIN IN

OBERHARMERSBACH DIE BESCHDE“,

anschl. närrisches Treiben im Dorf und in den Lokalen, Bärenzunft Oberharmersbach

Di, 25. Februar 2020

Oberharmersbach, Rathausplatz

20.01 Uhr

NARRO-BEERDIGUNG

Verabschiedung der 5. Jahreszeit beim Narrenbrunnen. Anschließend

Leichenschmaus im Gasthof Freihof - Bärenzunft Oberharmersbach e. V.


VERANSTALTUNGS-HIGHLIGHTS 23


Zeller Fasend 2020

Do, 20. Februar 2020

Zell a.H., Hotel Sonne

14.30 Uhr

FASENDAUSRUFEN

DURCH DEN NARRENSUME

Do, 20. Februar 2020

20.00 Uhr

Zell a.H., Kulturzentrum Obere Fabrik

GROSSER ZUNFTABEND DER NARRENZUNFT

Kartenbestellung: Schmutziger Dunschdig unter Zell -5218 oder Zell -7620

Fr, 21. Februar 2020

20.00 Uhr

Zell a.H., Kulturzentrum Obere Fabrik

GROSSER ZUNFTABEND DER NARRENZUNFT

Kartenbestellung: Schmutziger Dunschdig unter Zell -5218 oder Zell -7620

Sa, 22. Februar 2020

19.00 Uhr

Zell a.H., In den Lokalen: Adler, Alt Zell, Krone

PREISSCHNURREN

Anmeldung ab 19:00 Uhr in allen Lokalen des Preisschnurrens

Treffpunkt zur Preisverleihung 23:30 Uhr vor Cafe Alt Zell


24


VERANSTALTUNGS-HIGHLIGHTS

So, 23. Februar 2020

Zell a.H., Storchenturm

14.00 Uhr

ERWECKUNG DER NARROS AUS DEM

NARRENGRAB & GROSSER UMZUG

DER ZELLER NARREN

Narrentreiben in allen Lokalen und der Innenstadt

So, 23. Februar 2020

Zell a.H., vor dem Rathaus

20.00 Uhr

NACHTUMZUG DER ZELLER NARRO ZUM

BEGINN DES SCHNURREN, ANSCHLIESSEND

NÄRRISCHES KONZERT

Mo, 24. Februar 2020

20.00 Uhr

Zell a.H., Adler und Kulturzentrum „Obere Fabrik“

PREISMASKENBALL

Anmeldung um 19:00 Uhr Rathhaussaal, Teilnahme nur in Vollmasken

Weitere Informationen beim Narrenrat

Di, 25. Februar 2020

Zell a.H.

14.00 Uhr

WIEDERHOLUNG DES UMZUGES

Narrentreiben in allen Lokalen und der Innenstadt

Di, 25. Februar 2020

16.00 Uhr

Zell a.H., Kulturzentrum Obere Fabrik

KINDERBALL

Di, 25. Februar 2020

Zell a.H.

24.00 Uhr

NARROBEERDIGUNG

Trauerzug von der Linde-Brugg zum Narrengrab


VERANSTALTUNGS-HIGHLIGHTS 25


Narrenzunft Zell a. H.

lädt ein zur

Zeller

Fasend

Februar 2020

Fasend-Sundig, 23. Februar

14.00 Uhr Erweckung der Narros

Großer Umzug

Motto:

D‘Zeller Fasend isch schuld,

d‘80er sind widder Kult

20.00 Uhr Nachtumzug &

Närrisches Konzert

Schmutziger Dunschdig, 20. Februar

14.30 Uhr Fasendausrufen

Fasend-Somschdig, 22. Februar

19.00 Uhr Preisschnurren

Fasend-Mändig, 24. Februar

20.00 Uhr Preismaskenball

Fasend-Zischdig, 25. Februar

14.00 Uhr Wiederholung des Umzugs

24.00 Uhr Narro Beerdigung

Unterharmersbacher Fasend 2020

Fr, 17. Januar 2020

Unterharmersbach, Rathaus

19.00 Uhr

HEXENBESEN STELLEN

Bereits am 17. Januar 2020 wird es um 19 Uhr einen Umzug mit musikalischer Begleitung

der Eckwaldpuper zum Rathaus in Unterharmersbach geben. Der Hexenbesen

wird am Rathausplatz zusammen mit der Zimmermannsgilde aus Oberwolfach gestellt

und das 22-Jubiläum der Eckwaldhexen somit eröffnet. Danach wird für das Publikum

auf dem Rathausplatz bewirtet und für musikalische Stimmung ist ebenfalls gesorgt.


26


VERANSTALTUNGS-HIGHLIGHTS

Sa, 25. Januar 2020

18.30 Uhr

Unterharmersbach, Schwarzwaldhalle

22. JUBILÄUM DER HEXENZUNFT

UNTERHARMERSBACH

Eckwaldhexen laden zur Jubiläumsnacht in Unterharmersbach

ein: Am Samstag, den 25.01.2020 wird in

Unterharmersbach im „Hexendorf rund um die Schwarzwaldhalle“

das närrischen Ereignis zum 22-jährigen Jubiläum

gefeiert. Für stimmungsvolle Unterhaltung wird gesorgt. In

der Schwarzwaldhalle wird die „Bänd aus Oberharmersbach“

spielen und es wir ein tolles Programm mit Tänzen und Guggenmusik-Auftritten

geben. Zudem wird im Hexen-Zelt DJ Stern für Stimmung sorgen

und die Gäste zu tollen Hits tanzen lassen. Die Hexenzunft Unterharmersbach freut

sich auf dieses Event und auf zahlreiche Besucher aus Nah und Fern.

Einlass ab 18:30 Uhr | Eintritt 7 Euro; ab 18 Jahre | kein Vorverkauf

Do, 20. Februar 2020

Unterharmersbach, Gasthaus Ochsen

SCHNURREN

Fr, 21. Februar 2020

Unterharmersbach, Schwarzwaldhalle

KINDERBALL

Di, 25. Februar 2020

21.00 Uhr

Unterharmersbach, Ortsverwaltung

HEXENVERBRENUNG


FREIZEIT-TIPPS

27

Freizeit-Tipps


Ferienlandschaft Mittlerer Schwarzwald

WANDERN MIT AUSSICHT

Die idyllische Tal-Landschaft des Mittleren Schwarzwalds bietet eine

malerische Kulisse für erholsame Wanderungen inmitten der Natur des

Schwarzwaldes. Urige Schwarzwaldhöfe, die sich an die Berghänge

schmiegen, saftig grüne Wiesen, schöne Bergmischwälder und tolle

Ausblicke von den Höhen – auf dem rund 750 km langen gut markierten

Wanderwegenetz ist Wandergenuss garantiert.

Mit einer Höhe von fast 1.000 m ü. NN ist der Brandenkopf der höchste

Berg des Mittleren Schwarzwaldes – und eine kleine Herausforderung. Doch

der Aufstieg lohnt sich. Vom Aussichtsturm auf dem Gipfel eröffnet sich ein

eindrucksvolles Panorama über den Schwarzwald. An klaren Tagen reicht die

Sicht bis zu den Vogesen, der Schwäbischen Alb und sogar die Schweizer

Alpen rücken dann ein Stückchen näher.

EINKEHREN UND GENIESSEN

Unterwegs bieten zahlreiche Vesperstuben des Mittleren Schwarzwals

hungrigen Wanderern die Möglichkeit zur gemütlichen Einkehr und verführen

regelrecht zum kulinarisch abwechslungsreichen Vesperstuben-Hopping.

Einfach mal Durchatmen und mit deftigem Schinken und anderen Schwarzwälder

Spezialitäten stärken. (Einkehrmöglichkeiten: siehe „Gastronomie“ in

dieser Ausgabe).


28 FREIZEIT-TIPPS

Biberach

BURGPFAD

HOHENGEROLDSECK

Der über 2,8 km lange abenteuerliche Geroldsecker

Burgpfad führt vom Parkplatz auf der

Passhöhe am Schönberg zur weithin sichtbaren

Burgruine Hohengeroldseck. Erfahren und erleben

Sie an neun Stationen auf dem Geroldsecker

Burgpfad das Leben der Ritter. Mit einem

Spiel und Rätselfragen an jeder Station wird bei

Kindern die Lust am Wandern sowie an der Geschichte der Burg geweckt. Der

Burgpfad ist jederzeit frei zugänglich und kostenlos.

Biberach

PRINZBACHER SILBERWEG

Der 2018 angelegte Wanderweg führt mit etwa 15 Kilometern von der Dorfmitte

Prinzbach ausgehend, rund um das Prinzbacher Obertal. In den rund vier

Stunden Wanderzeit können Sie sich in der wunderschönen Naturlandschaft

bestens erholen und zauberhafte Ausblicke genießen. Die am Wanderweg

errichteten Himmelsliegen laden zu einer kleinen Verschnaufpause ein. Ihre

müden Beine können Sie auf dem Rückweg bei einem Kneippgang durch die

neu hergerichtete Wassertretanlage am Kirchberg wirkungsvoll erfrischen.

Sollte die gesamte Rundwanderstrecke zu lang sein, kann die Tour jederzeit

über gekennzeichnete Abzweigmöglichkeiten verkürzt werden.


FREIZEIT-TIPPS

29

Gengenbach

HISTORISCHE ALTSTADT, MUSEEN,

PARKANLAGEN, ...

„Perle unter den romantischen Fachwerkstädten“ urteilte einst das Fernsehen;

vom romantischen Kleinod oder Badisch`Nizza schwärmen unsere Besucher.

Schon von Weitem laden die Türme und Tore in die historische Altstadt ein und

schmale Gässchen entführen in die malerischen Ecken und Winkel. Ein Tag

beim Bauern im Stall, toben auf dem Kinderspielplatz oder auch einfach nur

Ausspannen in der Parkanlage Schneckenmatt. Viele Momente, die Groß und

Klein den Alltag versüßen und erlebnisreich machen. Übrigens: ein Besuch

unserer Museen lohnt sich ebenfalls! Detailierte Infos zu den Sehenswürdigkeiten

und Ausflugstipps finden Sie unter www.gengenbach.info.

Gengenbach

HOTZENPLOTZ-PFAD

Kommt mit Räuber Hotzenplotz auf einen Streifzug durch die Natur. Der große

Räuberpfad ist hauptsächlich für „große Räuber“ ausgearbeitet und verbindet auf

rund 4 km Länge vorhandene einzigartige Biotope. Der kleine Räuberpfad ist ebenfalls

knapp 4 km lang und eher für "kleine Räuber" gedacht, allerdings ist er nicht

kinderwagentauglich! Für den kleinen „Hotzenplotz Pfad“ stehen in der Tourist

Information in Gengenbach Entdeckerrucksäcke zum Ausleihen bereit. Mit Bestimmungsbüchern,

Fernglas, Lupen und vielem mehr bestückt, kann jeder noch mehr

über die Natur erfahren. Das Einzigartige, Interessante und Schöne dieses Gebietes

wusste auch Räuber Hotzenplotz zu schätzen. So spielten einige seiner zahlreichen

Abenteuer mit Kasperl, Seppel, Großmutter,

Wachtmeister Dimpfelmoser und

Witwe Schlotterbeck entlang dieses

Weges. Viel Spaß und Freude entlang

des „Hotzenplotz-Pfades“.


30 FREIZEIT-TIPPS

Nordrach

OBSTBRENNERWEG NORDRACH

Der Obstbrennerweg führt durch die schöne Landschaft des Nordrachtales und verbindet

einen Teil der Höfe, die ein Brennrecht haben und ihr eigenes Obst zu edlen Destillaten

verarbeiten. Auf diesen Höfen ist es möglich, die Brennerei zu besichtigen, Schnäpse und

Liköre zu verkosten und das Destillat ihres Geschmackes zu erwerben. Infos über Brenntermine

und geführte Wanderungen erhalten Sie bei der Touristen-Info Nordrach. Lassen

Sie sich bei einer Wanderung auf dem Obstbrennerweg durch »Augen- und Gaumenschmaus«

verwöhnen. Startpunkte: Parkplätze Gasthof »Adler« und Hansjakob-Halle.

Oberharmersbach

NATURERLEBNISPFAD: DER NATUR AUF DER SPUR MIT

HADEMAR WALDWICHTEL

Schauen, Staunen & Experimentieren mit Hademar Waldwichtel. Ein Waldspaziergang

mit "Aha"-Effekt erwartet vor allem unsere kleinen Gäste in Oberharmersbach.

Der rund 2 km lange Natur-Erlebnispfad bietet eine spielerische und unterhaltsame

Spurensuche durch die Natur. An 20 Stationen erklärt Hademar Waldwichtel kleinen

und großen Naturforschern seine Welt zwischen Fichten und Moos.

Start und Ziel: Tourist-Information, Dorf 60, 77784 Oberharmersbach


FREIZEIT-TIPPS

31

Oberharmersbach

HARMERSBACHER VESPERWEG

Frische Luft, herrliche Natur, regionale Gaumenfreuden, gelebte Tradition und uriges

Ambiente in Oberharmersbach erleben Sie den Schwarzwald mit allen Sinnen. Der

Premiumweg und Schwarzwälder Genießerpfad „Harmersbacher Vesperweg" nimmt

Sie mit auf ein Zusammenspiel aus Genuss- und Wanderfreuden. Riechen Sie die

grünen Wiesen und lauschen Sie dem Zwitschern der Vögel, lassen Sie Ihren Blick

ins Tal schweifen, umarmen Sie majestätische Tannen und Fichten und genießen

Sie ein Rucksackvesper auf einer der ausgefallenen und liebevoll selbst gestalteten

Sitzmöglichkeiten entlang des Weges. Wer möchte, kehrt ein und lässt sich in der

Vesperstube Harkhof (direkt am Wegesrand) oder der Vesperstube Langenberg (in

unmittelbarer Nähe) ein typisches Schwarzwälder Bauernvesper schmecken oder

kaufen Sie kurz nach dem Startpunkt beim Donissi eine „Tasche voll Vesper" ein.

14,3 km Wanderglück und Genuss pur liegen vor Ihnen - viel Freude dabei!

Start und Ziel: Tourist-Information, Dorf 60, 77784 Oberharmersbach


32 FREIZEIT-TIPPS

Zell am Harmersbach

STÄDTLE-RUNDGANG - AUF EIGENE FAUST

Mit dem Stadtführer, den Sie bei der Tourist-Information erhalten,

können Sie das Städtle selbst erkunden.


Zell am Harmersbach

KINDER ENTDECKEN DIE STADT

KINDER-STADTRALLYE

Bei der Stadtrallye erkunden mutige

Zeitgenossen das Städtle auf eigene

Faust. Wegweiser und Aufgabenblätter

sind in der Tourist-Info und im Internet

unter www.zell.de gratis erhältlich.

KINDER-STADTFÜHRUNG

Für Gruppen Anmeldung und Infos

bei der Tourist-Info Zell a. H.


FREIZEIT-TIPPS

33


Zell am Harmersbach

WANDERN ... BEI HAHN UND HENNE

Wer kennt sie nicht, die leuchtend grün-gelben Tassen, Teller und Eierbecher

mit Schwarzwald-Hahn und Schwarzwald-Henne? Nun begleitet das sympathische

Hühnerpaar Wanderer auch auf der „Hahn-und-Henne-Runde“ ab Zell am

Harmersbach durch die Ferienlandschaft Mittlerer Schwarzwald:

Auf dem 14 Kilometer langen Premiumweg und Schwarzwälder Genießerpfad

schmücken sich die schönsten Aussichten mit heimeligen Bänken und

Rastplätzen im Hahn-und-Henne-Look. Von ihnen genießt man Schwarzwälder

Kulturlandschaft vom Feinsten: Über Jahrhunderte haben die Bauern ein

beschauliches Mosaik aus Feldern, Äckern, Weiden und Obstbaumwiesen

geschaffen, mittendrin ihre stattlichen Höfe, umgeben von den waldigen

Bergkuppen des Harmersbachtals.


34 WERBEANZEIGE

Unsere Ausflugsfahrten

Januar – Februar 2020

Samstag, 04.01.2020 Straßburg € 20,00

10:00/10:15/10:35 – 17:20/17:30/17:45

Samstag, 11.01.2020 Colmar – € 22,00

08:45/09:00/09:25 – 17:20/17:30/17:45 Elsäss. Weinstraße

Samstag, 18.01.2020 Freiburg € 20,00

08:45/09:00/09:25 – 17:20/17:30/17:45

Samstag, 25.01.2020 Straßburg € 20,00

10:00/10:15/10:35 – 17:20/17:30/17:45

Samstag, 01.02.2020 Keine Fahrt!

Samstag, 08.02.2020 Freiburg € 20,00

08:45/09:00/09:25 – 17:20/17:30/17:45

Samstag, 15.02.2020 Straßburg € 20,00

10:00/10:15/10:35 – 17:20/17:30/17:45

Samstag, 22.02.2020 Colmar – € 22,00

08:45/09:00/09:25 – 17:20/17:30/17:45 Elsäss. Weinstraße

Samstag, 29.02.2020 Freiburg € 20,00

08:45/09:00/09:25 – 17:20/17:30/17:45

ABFAHRT IN ZELL AM HARMERSBACH

Anmeldung bei Firma

Tel. 078 35/63 88-0

Zell a.H.,

Zuverlässig und leistungsstark, seit über 90 Jahren bewährt

Ihr Taxi für Zell a. H., Biberach und Nordrach

-

(0 78 35)

88 13

Zell a.H. · Steinenfeld 4

NEU

in unserem Fahrzeug-Angebot:

Taxiservice

• VW-Bus · 8 Personen • Kurierdienst »Rollstuhl«

• Krankentransport (sitzend) • Eiltransporte

zuverlässig und leistungsstark, seit über 90 Jahren bewährt


VERANSTALTUNGS-ÜBERSICHT


35

Januar 2020

Mi, 01.01.2020 – Neujahr

Biberach

17.00 Uhr Neujahrsempfang mit musikalischer Umrahmung durch den Musikverein

Biberach e.V. - Bürgermeisterin Daniela Paletta begrüßt alle Einwohner im

Neuen Jahr. Neue Ortsmitte

Oberharmersbach

ganztags Hademar-Adventsdorf im Kurpark. Nähere Infos Seite 08

ganztags

ganztags

Rundweg – Der kleine Igel und der Weihnachtsschlitten; geistige Impulse

und Märchenschattenbilder. Nähere Infos Seite 08

Große Krippe mit Musik und Weihnachtsweg in der Pfarrkirche St. Gallus.

Nähere Infos Seite 09

9.30 Uhr Eucharistiefeier in der Pfarrkirche St. Gallus

20.00 Uhr Neujahrskonzert des Gesangverein Frohsinn Oberharmersbach e. V in der

Reichstalhalle. Nähere Infos Seite 09

Zell

13.00 - Krippenausstellung geöffnet, Bewirtung Musikverein Unterharmersbach,

17.00 Uhr Café der Bäckerei Welle-Männle. Fürstenbergerhof

13.30 Uhr Neujahrsempfang mit den Hombacher Dorfmusikanten beim

Fürstenberger Hof

Do, 02.01.2020

Gengenbach

14.00 Uhr Boule für Jedermann in der Schneckenmatt von den Boule-Freunden

Gengenbach. Infos bei Uwe Hoffmann (Tel. 07803 / 6237).

Oberharmersbach

ganztags

Große Krippe mit Musik und Weihnachtsweg in der Pfarrkirche St. Gallus.

Nähere Infos Seite 09

ganztags Hademar-Adventsdorf im Kurpark. Nähere Infos Seite 08

ganztags

Zell

Rundweg – Der kleine Igel und der Weihnachtsschlitten; geistige Impulse

und Märchenschattenbilder. Nähere Infos Seite 08

13.00 - Krippenausstellung geöffnet. Fürstenbergerhof

17.00 Uhr

15.30 Uhr Vesperwanderung mit Most und Musik.

Anmeldung Tourist-Information. Nähere Infos Seite 11


36


VERANSTALTUNGS-ÜBERSICHT

Fr, 03.01.2020

Gengenbach

14.00 Uhr Schach im Bistro Cappuccino. Familien- und Seniorenbüro,

Tel. 07803 / 9792804.

Oberharmersbach

ganztags Hademar-Adventsdorf im Kurpark. Nähere Infos Seite 08

ganztags

ganztags

Zell

Rundweg – Der kleine Igel und der Weihnachtsschlitten; geistige Impulse

und Märchenschattenbilder. Nähere Infos Seite 08

Große Krippe mit Musik und Weihnachtsweg in der Pfarrkirche St. Gallus.

Nähere Infos Seite 09

13.00 - Krippenausstellung geöffnet. Fürstenbergerhof

17.00 Uhr

ZFV Hallenstadtmeisterschaften. Ritter von Buss Halle . Mit Beginn des

neuen Jahres veranstaltet der Zeller Fußballverein traditionell seine

Hallenturniere in der Ritter von Buss Halle

Sa, 04.01.2020

Gengenbach

08.00 Uhr Bauernmarkt auf dem historischen Marktplatz. Heimische Selbsterzeuger

präsentieren ihre Produkte.

14.00 Uhr Das Kunst- und Paramentenmuseum im Mutterhaus der

Franziskanerinnen hat bis 17 Uhr geöffnet (Eingang Bahnhofstraße,

Tel. 07803 / 80766).

20.00 Uhr Theaterabend der Feuerwehr Reichenbach in der

Gemeindehalle Reichenbach.

Nordrach

13.00 - Geführte Heinrich-Hansjakob-Wanderung. Wandern Sie auf den

17.00 Uhr spannenden Spuren von Heinrich Hansjakob und kehren Sie im

einzigartigen Höhengasthaus "Vogt auf Mühlstein" ein! Treffpunkt am

Rathaus.

Oberharmersbach

ganztags Hademar-Adventsdorf im Kurpark. Nähere Infos Seite 08

ganztags

ganztags

Rundweg – Der kleine Igel und der Weihnachtsschlitten; geistige Impulse

und Märchenschattenbilder. Nähere Infos Seite 08

Große Krippe mit Musik und Weihnachtsweg in der Pfarrkirche St. Gallus.

Nähere Infos Seite 09

14.30 Uhr Schwarzwälder Kirschtortenseminar im Landgasthof Zuwälder Stüble.

Infos und Anmeldung unter Tel. 07837 / 480


VERANSTALTUNGS-ÜBERSICHT


37

Zell

ZFV Hallenstadtmeisterschaften. Ritter von Buss Halle . Mit Beginn des

neuen Jahres veranstaltet der Zeller Fußballverein traditionell seine

Hallenturniere in der Ritter von Buss Halle

13.00 - Krippenausstellung geöffnet. Fürstenbergerhof

17.00 Uhr

So, 05.01.2020

Gengenbach

16.00 Uhr Sonderführung durch die Ausstellung „Der kleine Prinz“ im Museum Haus

Löwenberg.

Nordrach

9.30 Uhr Alpenverein Jubiläum. Der Alpenverein feiert sein 60-jähriges Bestehen -

Eucharistiefer in der Pfarrkirche St. Ulrich und Festbankett im Pfarrheim

St. Marien.

Oberharmersbach

ganztags Hademar-Adventsdorf im Kurpark. Nähere Infos Seite 08

ganztags

ganztags

Zell

Rundweg – Der kleine Igel und der Weihnachtsschlitten; geistige Impulse

und Märchenschattenbilder. Nähere Infos Seite 08

Große Krippe mit Musik und Weihnachtsweg in der Pfarrkirche St. Gallus.

Nähere Infos Seite 09

ZFV Hallenstadtmeisterschaften. Ritter von Buss Halle . Mit Beginn des

neuen Jahres veranstaltet der Zeller Fußballverein traditionell seine

Hallenturniere in der Ritter von Buss Halle

11.00 - Krippenausstellung geöffnet, Bewirtung Musikverein Unterharmersbach,

17.00 Café der Bäckerei Welle-Männle. Fürstenberger hof

15.00 Uhr Musikalische Unterhaltung Schülerchor Unterharmersbach beim Fürstenberger

Hof

20.00 Uhr Jahresveranstaltung der historischen Bürgerwehr Unterharmersbach

Schwarzwaldhalle. Nähere Infos Seite 11

Mo, 06.01.2020 – Heilige Drei Könige

Gengenbach

13.00 Uhr Geführte Wanderung der Wanderfreunde Reichenbach mit Treff am

Vereinsheim der Wanderfreunde.

16.00 Uhr Sonderführung durch die Ausstellung „Der kleine Prinz“ im Museum Haus

Löwenberg.

17.00 Uhr Neujahrs-Chor-Konzert in der Mutterhauskirche der Franziskanerinnen.

19.30 Uhr „Der Wode jagt durch Gengenbach“ – Grusel- und Rauhnachtführung

von Original Landreisen AG Sulzburg durch die Innenstadt Gengenbach.

Nähere Infos und Buchung unter www.original-landreisen.de


38


VERANSTALTUNGS-ÜBERSICHT

Oberharmersbach

ganztags Hademar-Adventsdorf im Kurpark. Nähere Infos Seite 08

ganztags

ganztags

Rundweg – Der kleine Igel und der Weihnachtsschlitten; geistige Impulse

und Märchenschattenbilder. Nähere Infos Seite 08

Große Krippe mit Musik und Weihnachtsweg in der Pfarrkirche St. Gallus.

Nähere Infos Seite 09

9.30 Uhr Eucharistiefeier mit den Sternsingern in der Pfarrkirche St. Gallus.

Salz- und Wasserweihe

Zell

11.00 - Krippenausstellung geöffnet, Bewirtung Musikverein Unterharmersbach,

17.00 Uhr Café der Bäckerei Welle-Männle. Fürstenberger hof

Di, 07.01.2020

Gengenbach

15.00 Uhr Vorlese- und Bastelstunde für Kinder von 3 – 7 Jahren

in der Stadtbücherei.

15.30 Uhr Auszeit - Der Nachmittag für mich – Zeit gönnen, für mich, für Stille, für

Gemeinschaft, für Gott. Leitung: Christel Bengel, Sr. Stefanie Oehler im

Haus La Verna. Bitte telefonische Anmeldung (Tel. 07803 / 601445).

19.00 Uhr Lauftreff der Berg- und Wanderfreunde Schwaibach. Treff am Parkplatz

Kinzigbrücke. Info bei Peter Börschig, Tel. 07803 / 40131.

Oberharmersbach

ganztags

Zell

Große Krippe mit Musik und Weihnachtsweg in der Pfarrkirche St. Gallus.

Nähere Infos Seite 09

13.00 - Krippenausstellung geöffnet. Fürstenbergerhof

17.00 Uhr

Mi, 08.01.2020

Gengenbach

08.00 Uhr Wochenmarkt auf dem historischen Marktplatz

Nordrach

12.45 - Geführte Genuss-Wanderung zum Bergbauernhof "Haas". Auf dem

17.00 Uhr Obstbrennerweg geht`s zu einem der herrlich gelegenen Brennereihöfe

und dessen Köstlichkeiten in der urigen Bauernstube. Treffpunkt am

Rathaus.

Oberharmersbach

ganztags

Große Krippe mit Musik und Weihnachtsweg in der Pfarrkirche St. Gallus.

Nähere Infos Seite 09

18.30 Uhr Waldspeckgrillen am Feuerkorb im Landgasthof Zuwälder Stüble. Infos

und Anmeldung unter Tel. 07837 / 480


VERANSTALTUNGS-ÜBERSICHT


39

Zell

13.00 - Krippenausstellung geöffnet. Fürstenbergerhof

17.00 Uhr

Do, 09.01.2020

Gengenbach

14.00 Uhr Boule für Jedermann in der Schneckenmatt von den Boule-Freunden

Gengenbach. Infos bei Uwe Hoffmann (Tel. 07803 / 6237).

Oberharmersbach

ganztags

Zell

Große Krippe mit Musik und Weihnachtsweg in der Pfarrkirche St. Gallus.

Nähere Infos Seite 09

13.00 - Krippenausstellung geöffnet. Fürstenbergerhof

17.00 Uhr

Fr, 10.01.2020

Gengenbach

14.00 Uhr Schach im Bistro Cappuccino. Familien- und Seniorenbüro, Tel. 07803 /

9792804

18.00 Uhr Budenzauber des SSV Schwaibach in der Kinzigtalhalle.

Oberharmersbach

ganztags

Zell

Große Krippe mit Musik und Weihnachtsweg in der Pfarrkirche St. Gallus.

Nähere Infos Seite 09

13.00 - Krippenausstellung geöffnet. Fürstenbergerhof

17.00 Uhr

19.00 Uhr Winter-Vollmond-Walk. Anmeldung Tourist-Information.

Nähere Infos Seite 11

Sa, 11.01.2020

Berghaupten

20.00 Uhr Theateraufführung des Rad-u. Motorsportverein

in der Schlosswaldhalle

Biberach

20.00 Uhr Jubiläumsveranstaltung "50 Jahre Ramonas - Das Tanzevent des Jahres"

Fußballverein Biberach 1935 e.V. Sport- und Festhalle.

(Einlass 19.00 Uhr)


40


VERANSTALTUNGS-ÜBERSICHT

Gengenbach

08.00 Uhr Bauernmarkt auf dem historischen Marktplatz. Heimische Selbsterzeuger

präsentieren ihre Produkte.

10.00 Uhr 20. Junioren-Hallenfußball-Turnier des SSV Schwaibach in der Kinzigtalhalle.

19.00 Uhr Städtische Konzertreihe: Neujahrskonzert mit der Ungarischen Kammerphilharmonie

in der Stadthalle am Nollen. Tickets im VVK zu 19/17EUR

bei der Kultur- und Tourismus GmbH, Im Winzerhof, Tel. 07803 / 930144,

unter www.reservix.de oder an der Abendkasse.

Nordrach

13.00 - Geführte Genuss-Wanderung ins idyllische Ernsbachtal zum Bauerhof

17.00 Uhr "Schwarz". Wandern Sie zu einem der schönsten Brennereihäuschen auf

dem ,,Nordracher Obstbrennerweg" und genießen Sie dessen Köstlichkeiten.

Treffpunkt am Rathaus.

Oberharmersbach

ganztags

Große Krippe mit Musik und Weihnachtsweg in der Pfarrkirche St. Gallus.

Nähere Infos Seite 09

14.30 Uhr Schwarzwälder Kirschtortenseminar im Landgasthof Zuwälder Stüble.

Infos und Anmeldung unter Tel. 07837 / 480

Zell

7.00 - Städtlemarkt: Qualität und Frische aus der Region. Kanzleiplatz.

12.00 Uhr

11.00 - Krippenausstellung geöffnet. Fürstenbergerhof

17.00 Uhr

20.00 Uhr "Au Backe" ein Schwank in 3 Akten präsentiert von der Theatergruppe

Lampenfieber Dorfgemeinschaftshaus. Nähere Infos Seite 12

So, 12.01.2020

Gengenbach

09.30 Uhr „Wie heute in und mit der Kirche leben?“ – Leben und Wirken von

Bischof Reinhold Stecher. Leitung: Bernhard Pfaff im Haus La Verna.

Anmeldung unter Telefon Tel. 07803 / 601445.

10.00 Uhr 20. Junioren-Hallenfußball-Turnier des SSV Schwaibach in der Kinzigtalhalle.

16.00 Uhr Sonderführung durch die Ausstellung „Der kleine Prinz“ im Museum Haus

Löwenberg.

Oberharmersbach

ganztags

Große Krippe mit Musik und Weihnachtsweg in der Pfarrkirche St. Gallus.

Nähere Infos Seite 09


VERANSTALTUNGS-ÜBERSICHT


41

Zell

11.00 - Krippenausstellung geöffnet, Bewirtung Musikverein Unterharmersbach,

17.00 Uhr Café der Bäckerei Welle-Männle. Fürstenberger hof

14.00 - Strohschuhemachen in der Stube des Fürstenberger Hofes.

17.00 Uhr Fürstenberger hof

15.00 Uhr Musikalische Unterhaltung Jugend- und Schülerorchester ZEH

Fürstenberger hof

19.00 Uhr Film/Dia-Vortrag Alpenwanderung Franz Huber.

Kulturzentrum Obere Fabrik

Mo, 13.01.2020

Gengenbach

19.00 Uhr Lichter-Rosenkranz in der Assisi-Hauskapelle im Haus La Verna: Eltern

und Großeltern beten für ihre Kinder und Enkelkinder und in den Anliegen

der Welt. Leitung: Sr. Angelucia Fröhlich, Sr. Stefanie Oehler.

Nordrach

18.30 Uhr Abendlicher Dorfrundgang zum Nordracher Puppen- und Spielzeugmuseum.

Der ganz besondere Rundgang, mit Eintritt ins Museum (3 Euro, inkl.

Führung). Treffpunkt an der Hansjakob-Halle.

Oberharmersbach

ganztags

Große Krippe mit Musik und Weihnachtsweg in der Pfarrkirche St. Gallus.

Nähere Infos Seite 09

Di, 14.01.2020

Biberach

14.00 - Seniorennachmittag. Altenwerk Seelsorgeeinheit Biberach

17.00 Uhr Kath. Kirche St. Blasius, Chorsaal

Gengenbach

15.00 Uhr Vorlese- und Bastelstunde für Kinder von 3 – 7 Jahren

in der Stadtbücherei.

19.00 Uhr Lauftreff der Berg- und Wanderfreunde Schwaibach. Treff am Parkplatz

Kinzigbrücke. Info bei Peter Börschig, Tel. 07803 / 40131.

Nordrach

19.30 Uhr Lichtbildervortrag "Teneriffa, Heidiland, Südtirol". Erleben Sie eindrucksvolle

Landschaften in Wort und Bild. Im Pfarrheim St. Marien.

Oberharmersbach

ganztags

Große Krippe mit Musik und Weihnachtsweg in der Pfarrkirche St. Gallus.

Nähere Infos Seite 09


42


VERANSTALTUNGS-ÜBERSICHT

Mi, 15.01.2020

Gengenbach

08.00 Uhr Wochenmarkt auf dem historischen Marktplatz.

14.00 Uhr Blutspenden des Roten Kreuz Gengenbach in der Kinzigtalhalle.

Nordrach

12.45 - Geführte Sagenwanderung durch das geheimnisvolle Moosbachtal.

17.00 Uhr Sie wandern von der Kolonie durch das geheimnisvolle Moosbachtal und

lauschen dessen Sagen. Treffpunkt am Rathaus.

14.00 Uhr Seniorennachmittag mit Vortrag und Jahresrückblick. Kriminalprävention mit

Paul Riehle, Film "Jahresrückblick 2019". Im Pfarrheim St. Marien.

19.30 Uhr Musik in der Klausenbachklinik mit dem Gitarrenverein. Ob mit Rock

oder Pop, Schlager oder Balladen - mit seinen 50 aktiven Musikerinnen

sorgt der Gitarrenverein Nordrach für gute Laune. Reha-Klinik Klausenbach.

Oberharmersbach

ganztags

Große Krippe mit Musik und Weihnachtsweg in der Pfarrkirche St. Gallus.

Nähere Infos Seite 09

18.30 Uhr Waldspeckgrillen am Feuerkorb im Landgasthof Zuwälder Stüble. Infos

und Anmeldung unter Tel. 07837 / 480

Do, 16.01.2020

Gengenbach

14.00 Uhr Boule für Jedermann in der Schneckenmatt von den Boule-Freunden

Gengenbach. Infos bei Uwe Hoffmann (Tel. 07803 / 6237).

Oberharmersbach

ganztags

Große Krippe mit Musik und Weihnachtsweg in der Pfarrkirche St. Gallus.

Nähere Infos Seite 09

Fr, 17.01.2020

Gengenbach

14.00 Uhr Schach im Bistro Cappuccino. Familien- und Seniorenbüro, Tel. 07803 /

9792804.

Oberharmersbach

ganztags

Zell

Große Krippe mit Musik und Weihnachtsweg in der Pfarrkirche St. Gallus.

Nähere Infos Seite 09

19.00 Uhr Informationabend zum Basenfastenkurs mit Esther Busch vom

20. -24. Januar. Dorfgemeinschaftshaus

19.00 Uhr Narrenbaumstellen anlässlich 22 Jahre der Hexenzunft

Unterharmersbach e.V. Rathausplatz Unterharmersbach


VERANSTALTUNGS-ÜBERSICHT


43

Sa, 18.01.2020

Berghaupten

17.30 Uhr Narrenbaum stellen mit der Narrenzunft Knerbli

auf dem Rathausplatz

Gengenbach

08.00 Uhr Bauernmarkt auf dem historischen Marktplatz. Heimische Selbsterzeuger

präsentieren ihre Produkte.

18.00 Uhr Große Sportnacht des Kinder- und Jugendbüros in der Kinzigtalhalle.

Nordrach

13.00 - Geführte Genuss-Wanderung zum Heidenbühl Hof.

17.00 Uhr Eine ausgesuchte Wanderstrecke mit Brennerei- und Hoferlebnis sowie

handgemachten Leckereien. Treffpunkt am Rathaus.

Oberharmersbach

ganztags

Große Krippe mit Musik und Weihnachtsweg in der Pfarrkirche St. Gallus.

Nähere Infos Seite 09

14.30 Uhr Schwarzwälder Kirschtortenseminar im Landgasthof Zuwälder Stüble.

Infos und Anmeldung unter Tel. 07837 / 480

Zell

11.00 Uhr 3. int. Scheibennadel-Turnier mit Rekordberechtigung, 40. Hallenturnier

der Bogenschützen und 5. Handicap-Turnier. Ritter von Buss Halle.

Nähere Infos Seite 13

7.00 - Städtlemarkt: Qualität und Frische aus der Region. Kanzleiplatz

12.00 Uhr

So, 19.01.2020

Gengenbach

11.00 Uhr Eröffnung "Ausstellung zur Erstkommunion" im Klosterladen und der

Kerzenwerkstatt im Mutterhaus der Franziskanerinnen.

14.30 Uhr Der „etwas andere Sonntagskaffee“ im Haus La Verna mit einem geistlichen

Impuls, kleiner Mal-Ecke für Kinder, bei Kaffee und Kuchen.

16.00 Uhr Sonderführung durch die Ausstellung „Der kleine Prinz“ im Museum Haus

Löwenberg.

Nordrach

9.30 Uhr Wanderung mit dem Schwarzwaldverein. Bezirks-Winterwandertag in St.

Roman, Treffpunkt am Bahnhof Zell.

13.30 - Tag der offenen Tür in der Sozialstation. Dieser besondere Tag informiert

17.00 Uhr über die Dienste und gibt Raum für Kontakte, mit unterhaltsamem

Rahmenprogramm. Sozialstation Zell am Harmersbach.


44


VERANSTALTUNGS-ÜBERSICHT

Oberharmersbach

ganztags

Große Krippe mit Musik und Weihnachtsweg in der Pfarrkirche St. Gallus.

Nähere Infos Seite 09

10.00 Uhr Kinderkirche mit Kindersegnung in der Pfarrkirche St. Gallus

Zell

10.30 - Zell tanzt Discofox Tanzworkshop. Jahnturnhalle

16.00 Uhr

Tag der Sozialstation mit Gottesdienst und Tag der Offenen Tür. Die kirchliche

Sozialstation St. Raphael und der Arbeitskreis der Trädergemeinden

präsentieren die verschiedenen Dienste in der Sozialstation. Im Kulturzentrum

wird ab 14 Uhr mit Kaffee, Kuchen und Getränken bewirtet.

11.00 Uhr 3. int. Scheibennadel-Turnier mit Rekordberechtigung, 40. Hallenturnier

der Bogenschützen und 5. Handicap-Turnier. Ritter von Buss Halle

Nähere Infos Seite 13

Mo, 20.01.2020

Gengenbach

19.00 Uhr Geistlicher Abend „Kraft aus der Stille“. Leitung: Sr. Stefanie Oehler im

Haus La Verna.

Oberharmersbach

ganztags

Große Krippe mit Musik und Weihnachtsweg in der Pfarrkirche St. Gallus.

Nähere Infos Seite 09

Di, 21.01.2020

Gengenbach

15.00 Uhr Vorlese- und Bastelstunde für Kinder von 3 – 7 Jahren

in der Stadtbücherei.

19.00 Uhr Lauftreff der Berg- und Wanderfreunde Schwaibach. Treff am Parkplatz

Kinzigbrücke. Info bei Peter Börschig, Tel. 07803 / 40131.

Oberharmersbach

ganztags

Zell

Große Krippe mit Musik und Weihnachtsweg in der Pfarrkirche St. Gallus.

Nähere Infos Seite 09

20.00 Uhr Vortrag von Nina Teuber "Neues Denken, neues Sein - von der Panik zur

Freude". Kneippverein - Kulturzentrum


VERANSTALTUNGS-ÜBERSICHT


45

Mi, 22.01.2020

Biberach

19.30 Uhr Naturfilm und Mundart-Lyrik "AUF GUT BADISCH". Referenten: Jürgen

Bergmann und Gertrudis Weiß. Katholisches Bildungswerk Biberach/

Prinzbach. Kath. Kirche St. Blasius, Chorsaal

Gengenbach

08.00 Uhr Wochenmarkt auf dem historischen Marktplatz

Nordrach

12.45 - Geführte Erlebnis-Wanderung Steinerne Sitzbank und Sandquelle.

17.00 Uhr Beeindruckende Aussichten und außergewöhnliche Plätze. Einkehr im

Café Vital. Treffpunkt am Rathaus.

Oberharmersbach

ganztags

Große Krippe mit Musik und Weihnachtsweg in der Pfarrkirche St. Gallus.

Nähere Infos Seite 09

18.30 Uhr Waldspeckgrillen am Feuerkorb im Landgasthof Zuwälder Stüble. Infos

und Anmeldung unter Tel. 07837 / 480

Do, 23.01.2020

Gengenbach

14.00 Uhr Boule für Jedermann in der Schneckenmatt von den Boule-Freunden

Gengenbach. Infos bei Uwe Hoffmann (Tel. 07803 / 6237).

Oberharmersbach

ganztags

Große Krippe mit Musik und Weihnachtsweg in der Pfarrkirche St. Gallus.

Nähere Infos Seite 09

13.00 Uhr Schwarzwaldverein - Senioren-Freizeit-Wandern mit Einkehr unter Führung

von Josef Breig. Infos und Anmeldung unter Tel. 07837 / 501

Fr, 24.01.2020

Gengenbach

14.00 Uhr Schach im Bistro Cappuccino. Familien- und Seniorenbüro, Tel. 07803 /

9792804.

Oberharmersbach

ganztags

Große Krippe mit Musik und Weihnachtsweg in der Pfarrkirche St. Gallus.

Nähere Infos Seite 09


46


VERANSTALTUNGS-ÜBERSICHT

Sa, 25.01.2020

Gengenbach

08.00 Uhr Bauernmarkt auf dem historischen Marktplatz. Heimische Selbsterzeuger

präsentieren ihre Produkte.

19.00 Uhr SCHLEMMER-Varieté mit artistictheater magic im Schwarzwaldhotel

Gengenbach. Infos und Buchung unter 07803 / 93900.

Nordrach

13.00 - Geführte Glühwein-Wanderung Richtung Stollenberg. Sie wandern durch

17.00 Uhr herrliche Natur und werfen einen Blick in die historische "Backofenschmiede"

- einzigartig!

Oberharmersbach

ganztags

Große Krippe mit Musik und Weihnachtsweg in der Pfarrkirche St. Gallus.

Nähere Infos Seite 09

14.30 Uhr Schwarzwälder Kirschtortenseminar im Landgasthof Zuwälder Stüble.

Infos und Anmeldung unter Tel. 07837 / 480

Zell

18.30 Uhr Jubiläumsnacht der Hexenzunft Unterharmersbach anlässlich des 22-jährigen

Bestehens. Schwarzwaldhalle. Einlass ab 18.30 Uhr. Nähere Infos

Seite 26

7.00 - Städtlemarkt: Qualität und Frische aus der Region Kanzleiplatz

12.00 Uhr

So, 26.01.2020

Berghaupten

10.30 Uhr Erlebnisgottesdienst für Kinder in der Pfarrkirche St. Georg,

beginnend mit Spielstraße um 10.00 Uhr

Gengenbach

10.00 Uhr „Ein Tag für mich – die Kraft der inneren Stimme“. Leitung: Sr. Stefanie

Oehler, Christel Bengel im Haus La Verna. Anmeldung unter Telefon Tel.

07803 / 601445.

16.00 Uhr Sonderführung durch die Ausstellung „Der kleine Prinz“ im Museum Haus

Löwenberg.

Oberharmersbach

ganztags

Große Krippe mit Musik und Weihnachtsweg in der Pfarrkirche St. Gallus.

Nähere Infos Seite 09


VERANSTALTUNGS-ÜBERSICHT


47

Mo, 27.01.2020

Oberharmersbach

ganztags

Große Krippe mit Musik und Weihnachtsweg in der Pfarrkirche St. Gallus.

Nähere Infos Seite 09

14.30 Uhr Schwarzwälder Kirschtortenseminar im Landgasthof Zuwälder Stüble.

Infos und Anmeldung unter Tel. 07837 / 480

Di, 28.01.2020

Gengenbach

15.00 Uhr Vorlese- und Bastelstunde für Kinder von 3 – 7 Jahren

in der Stadtbücherei.

19.00 Uhr Lauftreff der Berg- und Wanderfreunde Schwaibach. Treff am Parkplatz

Kinzigbrücke. Info bei Peter Börschig, Tel. 07803 / 40131.

Oberharmersbach

ganztags

Zell

Große Krippe mit Musik und Weihnachtsweg in der Pfarrkirche St. Gallus.

Nähere Infos Seite 09

20.00 Uhr "Spiraldynamik - zurück zu unseren Wurzeln" Vortrag von Brigitte Klumpp

Yoga und Spiraldynamiktherapeutin" Kneippverein - Kulturzentrum

Mi, 29.01.2020

Gengenbach

08.00 Uhr Wochenmarkt auf dem historischen Marktplatz

20.00 Uhr Den Tag beenden im Raum der Stille in der Begegnungsstätte im Mutterhaus

der Franziskanerinnen.

Nordrach

12.45 - Geführte Wanderung Richtung Winkelwald - jüdischer Friedhof -

17.00 Uhr Maileseck. Themenwanderung mit toller Aussicht und urgemütlicher

Einkehr im Mühlenstüble. Treffpunkt am Rathaus.

Oberharmersbach

ganztags

Große Krippe mit Musik und Weihnachtsweg in der Pfarrkirche St. Gallus.

Nähere Infos Seite 09

18.30 Uhr Waldspeckgrillen am Feuerkorb im Landgasthof Zuwälder Stüble. Infos

und Anmeldung unter Tel. 07837 / 480


48


VERANSTALTUNGS-ÜBERSICHT

Do, 30.01.2020

Gengenbach

14.00 Uhr Boule für Jedermann in der Schneckenmatt von den Boule-Freunden

Gengenbach. Infos bei Uwe Hoffmann (Tel. 07803 / 6237).

Oberharmersbach

ganztags

Große Krippe mit Musik und Weihnachtsweg in der Pfarrkirche St. Gallus.

Nähere Infos Seite 09

Fr, 31.01.2020

Gengenbach

14.00 Uhr Schach im Bistro Cappuccino. Familien- und Seniorenbüro, Tel. 07803 /

9792804.

19.02 Uhr Fasenderöffnung mit Deifelnacht der Narrenzunft Bergwalddeifel am

Rathausplatz und der Halle Schwaibach.

Oberharmersbach

ganztags

Große Krippe mit Musik und Weihnachtsweg in der Pfarrkirche St. Gallus.

Nähere Infos Seite 09

19.00 Uhr Volksliedersingen für JederMann/Frau mit Jahresabschluss im Gasthaus

Hubertus – Volksliedersingkreis

Zell

17.00 Uhr Die Schneeflockenballerina" eine Geschichte mit Musik

der Musikschule

20.11 Uhr Gemeinschaftsabend der Fasendgemeinschaft Klein Paris


VERANSTALTUNGS-ÜBERSICHT


49

Februar 2020

Sa, 01.02.2020

Biberach

14.00 - Biberacher Fahrzeugbasar. Elternbeirat Grundschule Biberach

16.00 Uhr Aula Grundschule. Warenannahme: 10.00 - 12.00 Uhr

Gengenbach

08.00 Uhr Bauernmarkt auf dem historischen Marktplatz. Heimische Selbsterzeuger

präsentieren ihre Produkte.

14.00 Uhr Das Kunst- und Paramentenmuseum im Mutterhaus der Franziskanerinnen

hat bis 17 Uhr geöffnet (Eingang Bahnhofstraße, Tel. 07803 /

80766).

18.00 Uhr Narrenwecken mit Hemdeglunkerumzug der Narrenzunft Gengenbach mit

Treffpunkt am Bahnhof mit Umzug bis zum Niggelturm und Marktplatz.

19.00 Uhr Hemdeglungerball der Backstein- und Matratzenbourg im Vereinsheim in

der Nollenstr.

20.30 Uhr Hemdeglunkerball mit anschl. Ü30-Party der Narrenzunft Gengenbach im

Klosterkeller.

Nordrach

13.00 - Geführte Genuss-Wanderung ins idyllische Ernsbachtal zum Bauerhof

17.00 Uhr "Schwarz". Wandern Sie zu einem der schönsten Brennereihäuschen auf

dem ,,Nordracher Obstbrennerweg" und genießen Sie dessen Köstlichkeiten.

Treffpunkt am Rathaus.

Oberharmersbach

ganztags

Große Krippe mit Musik und Weihnachtsweg in der Pfarrkirche St. Gallus.

Nähere Infos Seite 09

14.30 Uhr Schwarzwälder Kirschtortenseminar im Landgasthof Zuwälder Stüble.

Infos und Anmeldung unter Tel. 07837 / 480

Zell

7.00 - Städtlemarkt: Qualität und Frische aus der Region. Kanzleiplatz

12.00 Uhr


50


VERANSTALTUNGS-ÜBERSICHT

So, 02.02.2020

Gengenbach

14.00 Uhr Konzert im Pflege- und Betreuungsheim Ortenau in Fußbach.

16.00 Uhr Sonderführung durch die Ausstellung „Der kleine Prinz“ im Museum Haus

Löwenberg.

18.00 Uhr Städtische Konzertreihe: Trio ClariNoir in der Stadthalle am Nollen. Tickets im

VVK zu 17/15EUR bei der Kultur- und Tourismus GmbH, Im Winzerhof, Tel.

07803 / 930144, unter www.reservix.de oder an der Abendkasse.

Oberharmersbach

ganztags

Zell

Große Krippe mit Musik und Weihnachtsweg in der Pfarrkirche St. Gallus.

Nähere Infos Seite 09

Wallfahrtstag: Darstellung des Herrn Wallfahrtskirche Maria zu den Ketten

Di, 04.02.2020

Gengenbach

15.00 Uhr Vorlese- und Bastelstunde für Kinder von 3 – 7 Jahren

in der Stadtbücherei.

15.30 Uhr Auszeit - Der Nachmittag für mich – Zeit gönnen, für mich, für Stille, für

Gemeinschaft, für Gott. Leitung: Christel Bengel, Sr. Stefanie Oehler im

Haus La Verna, Bitte telefonische Anmeldung (Tel. 07803 / 601445).

19.00 Uhr Lauftreff der Berg- und Wanderfreunde Schwaibach. Treff am Parkplatz

Kinzigbrücke. Info bei Peter Börschig, Tel. 07803 / 40131.

19.00 Uhr FilmDienstag bei den Franziskanerinnen im Exerzitiensaal im Mutterhaus.

Nordrach

19.30 Uhr Chronisch gesund statt chronisch krank. Wie Arthrose, Diabetes, Alzheimer

und andere Zivilisationskrankheiten entstehen und - jawohl! - was

man dagegen tun kann. Vortrag im Pfarrheim St. Marien.

Nähere Infos Seite 06.

Mi, 05.02.2020

Gengenbach

08.00 Uhr Wochenmarkt auf dem historischen Marktplatz

Nordrach

12.45 - Geführte Genuss-Wanderung zum Bergbauernhof "Haas".

17.00 Uhr Auf dem Obstbrennerweg geht`s zu einem der herrlich gelegenen Brennereihöfe

und dessen Köstlichkeiten in der urigen Bauernstube. Treffpunkt

am Rathaus.

Oberharmersbach

18.30 Uhr Waldspeckgrillen am Feuerkorb im Landgasthof Zuwälder Stüble. Infos

und Anmeldung unter Tel. 07837 / 480


VERANSTALTUNGS-ÜBERSICHT


51

Do, 06.02.2020

Gengenbach

14.00 Uhr Boule für Jedermann in der Schneckenmatt von den Boule-Freunden

Gengenbach. Infos bei Uwe Hoffmann (Tel. 07803 / 6237).

Fr, 07.02.2020

Gengenbach

14.00 Uhr Schach im Bistro Cappuccino. Familien- und Seniorenbüro, Tel. 07803 /

9792804

19.00 Uhr Teufel holen - Fasnachtseröffnung in Reichenbach mit der Narrenzunft

Höllteufel am Festplatz Santis Claus und der Halle Reichenbach.

20.00 Uhr Hexenkeller Opening der Narrenzunft Gengenbach.

Zell

20.00 Uhr Gemeinschaftsabend der Fasengemeinschaft Neuhausen

Pfarrheim St. Symphorian

Sa, 08.02.2020

Biberach

20.11 Uhr Hexenball. Narrenzunft Biberach, Abt. Reiherhexen.

Sport- und Festhalle. Nähere Infos Seite 14

Gengenbach

08.00 Uhr Bauernmarkt auf dem historischen Marktplatz. Heimische Selbsterzeuger

präsentieren ihre Produkte.

12.00 Uhr Narrenbaum stellen der Backstein- und Matratzenbourg am Mossmann-Platz

in der Binzmattstr.

19.31 Uhr Peterle Owe der Ewerderfler Narrengemeinschaft e.V. in der Stadthalle am

Nollen.

Nordrach

13.00 - Geführte Heinrich-Hansjakob-Wanderung. Wandern Sie auf den

17.00 Uhr spannenden Spuren von Heinrich Hansjakob und kehren Sie im

einzigartigen Höhengasthaus "Vogt auf Mühlstein" ein! Treffpunkt am

Rathaus.

Oberharmersbach

14.30 Uhr Schwarzwälder Kirschtortenseminar im Landgasthof Zuwälder Stüble.

Infos und Anmeldung unter Tel. 07837 / 480

20.11 Uhr Unterdorfer Abend in der Reichstalhalle - Unterdorfer Narrengemeinschaft

e. V. Närrischer Unterhaltungsabend mit Tanzmusik. Nur Abendkasse!


52


VERANSTALTUNGS-ÜBERSICHT

Zell

14.00 - Fahrzeugbörse Kindergarten Kleine Wolke Unterharmersbach

15.30 Uhr Schwarzwaldhalle. Verkauft werden gebrauchte Laufräder, Fahrräder,

Roller, Inliner, Radanhänger, Autositze, Kinderwägen und vielen mehr.

Fahrzeugabgabe ist vormittags von 10 - 11.30 Uhr.

7.00 - Städtlemarkt: Qualität und Frische aus der Region. Kanzleiplatz

12.00 Uhr

So, 09.02.2020

Biberach

10.00 Uhr Kirchenpatrozinium St. Blasius. Pfarrgemeinde St. Blasius

Katholische Kirche St. Blasius

Gengenbach

14.30 Uhr Der „etwas andere Sonntagskaffee“ im Haus La Verna mit einem geistlichen

Impuls, kleiner Mal-Ecke für Kinder, bei Kaffee und Kuchen.

16.00 Uhr Sonderführung durch die Ausstellung „Der kleine Prinz“ im Museum Haus

Löwenberg

Mo, 10.02.2020

Nordrach

18.30 Uhr Abendlicher Dorfrundgang zum Nordracher Puppen- und Spielzeugmuseum.

Der ganz besondere Rundgang, mit Eintritt ins Museum (3 Euro, inkl.

Führung). Treffpunkt an der Hansjakob-Halle.

Di, 11.02.2020

Biberach

14.00 - Seniorennachmittag. Altenwerk Seelsorgeeinheit Biberach

17.00 Uhr Kath. Kirche St. Blasius, Chorsaal

Gengenbach

15.00 Uhr Vorlese- und Bastelstunde für Kinder von 3 – 7 Jahren

in der Stadtbücherei.

19.00 Uhr Lauftreff der Berg- und Wanderfreunde Schwaibach. Treff am Parkplatz

Kinzigbrücke. Info bei Peter Börschig, Tel. 07803 / 40131.


VERANSTALTUNGS-ÜBERSICHT


53

Mi, 12.02.2020

Berghaupten

17.00 Uhr Kochen mit Fleisch vom Weiderind (schnelle und traditionelle Rezepte) auf

dem Armbrusters Hof, Obertal 5. Anmeldung erforderlich!

Gengenbach

08.00 Uhr Wochenmarkt auf dem historischen Marktplatz

19.00 Uhr Vortrag „Vergangenheit – Gegenwart - Zukunft“ – über Prägungen in dieser

Zeit und Möglichkeiten, sich neu auszurichten zu jeder Zeit. Leitung:

Monika Berl im Haus La Verna.

Nordrach

12.45 - Geführte Sagenwanderung durch das geheimnisvolle Moosbachtal.

17.00 Uhr Sie wandern von der Kolonie durch das geheimnisvolle Moosbachtal und

lauschen dessen Sagen. Treffpunkt am Rathaus.

19.30 Uhr Musik in der Winkelwaldklinik mit dem Gitarrenverein. Ob mit Rock oder

Pop, Schlager oder Balladen - mit seinen 50 aktiven MusikerIinnen sorgt

der Gitarrenverein Nordrach für gute Laune. Reha-Klinik Klausenbach.

Oberharmersbach

18.30 Uhr Waldspeckgrillen am Feuerkorb im Landgasthof Zuwälder Stüble. Infos

und Anmeldung unter Tel. 07837 / 480

Do, 13.02.2020

Gengenbach

14.00 Uhr Boule für Jedermann in der Schneckenmatt von den Boule-Freunden

Gengenbach. Infos bei Uwe Hoffmann (Tel. 07803 / 6237).

Oberharmersbach

13.00 Uhr Schwarzwaldverein - Senioren-Freizeit-Wandern mit Einkehr unter Führung

von Josef Breig. Infos und Anmeldung unter Tel. 07837 / 501

Zell

20.00 Uhr Frauenfasend Klosterhalle

Fr, 14.02.2020 – Valentinstag

Gengenbach

14.00 Uhr Schach im Bistro Cappuccino. Familien- und Seniorenbüro, Tel. 07803 /

9792804.

18.00 Uhr Großer Backsteinobe der Backstein- und Matratzenbourg in der Stadthalle

am Nollen.

19.00 Uhr Krimidinner - Sherlock Holmes und der Fluch der Ashtonburrys im

Schwarzwaldhotel Gengenbach. Infos und Buchung unter 07803 /

93900.


54


VERANSTALTUNGS-ÜBERSICHT

Zell

20.11 Uhr Turnerball. Jahnturnhalle

Sa, 15.02.2020

Gengenbach

08.00 Uhr Bauernmarkt auf dem historischen Marktplatz. Heimische Selbsterzeuger

präsentieren ihre Produkte.

19.00 Uhr Heiterer Abend der Narrenzunft Gengenbach in der Kinzigtalhalle.

Nordrach

13.00 - Geführte Heinrich-Hansjakob-Wanderung. Wandern Sie auf den

17.00 Uhr spannenden Spuren von Heinrich Hansjakob und kehren Sie im

einzigartigen Höhengasthaus "Vogt auf Mühlstein" ein! Treffpunkt am

Rathaus.

19:01 Uhr Nordracher Fasent - Hanselerweckung, Taufe und Zunftabend.

Mit Narrenbaumstellen am Narrenbrunnen (19.01 Uhr), anschließend

buntes Zunfttreiben in der Hansjakob-Halle (19:59 Uhr). Nähere Infos

Seite 19.

Oberharmersbach

14.30 Uhr Schwarzwälder Kirschtortenseminar im Landgasthof Zuwälder Stüble.

Infos und Anmeldung unter Tel. 07837 / 480

20.11 Uhr Dörfle Ball in der Reichstalhalle – Dörfle Narren. Närrischer Unterhaltungsabend

mit Tanzmusik. Nur Abendkasse!

Zell

7.00 - Städtlemarkt: Qualität und Frische aus der Region. Kanzleiplatz

12.00 Uhr

20.00 Uhr Städtleabend. Kulturzentrum Obere Fabrik

20.00 Uhr Gemeinschaftsabend der Fasendgemeinschaft Entersbach

Dorfgemeinschaftshaus

So, 16.02.2020

Biberach

10.00 Uhr Eucharistiefeier als Narrenmesse. Pfarrgemeinde St. Blasius

Katholische Kirche St. Blasius. Nähere Infos Seite 14

Gengenbach

16.00 Uhr Sonderführung durch die Ausstellung „Der kleine Prinz“ im Museum Haus

Löwenberg.

Oberharmersbach

9.30 Uhr Familien-Wortgottesdienst zur Fasend in der Pfarrkirche St. Gallus –

mitgestaltet von der Bärenzunft-Jugend Oberharmersbach

13.31 Uhr Kinderball in der Reichstalhalle, vorab kleiner Umzug vom

Rathaus/Dorfmitte zur Reichstalhalle – Bärenzunft Oberharmersbach


VERANSTALTUNGS-ÜBERSICHT


55

Zell

16.00 Uhr Pfarrfasend. Pfarrheim

Di, 18.02.2020

Gengenbach

15.00 Uhr Vorlese- und Bastelstunde für Kinder von 3 – 7 Jahren

in der Stadtbücherei.

19.00 Uhr Lauftreff der Berg- und Wanderfreunde Schwaibach. Treff am Parkplatz

Kinzigbrücke. Info bei Peter Börschig, Tel. 07803 / 40131.

Zell

20.11 Uhr Dörfleabend. Jahnturnhalle

Mi, 19.02.2020

Gengenbach

08.00 Uhr Wochenmarkt auf dem historischen Marktplatz

19.00 Uhr Eröffnung der Straßenfasend mit Feuerhaken- und Besenaufstellung

der Narrenzunft Gengenbach am Marktplatz Gengenbach und anschl.

Schnurren und Schnaigen in der Altstadt.

Nordrach

19.30 Uhr Musik in der Klausenbachklinik mit dem Gitarrenverein. Ob mit Rock

oder Pop, Schlager oder Balladen - mit seinen 50 aktiven MusikerIinnen

sorgt der Gitarrenverein Nordrach für gute Laune. Reha-Klinik Klausenbach.

12.45 - Geführte Erlebnis-Wanderung Steinerne Sitzbank und Sandquelle.

17.00 Uhr Die Wanderung bietet beeindruckende Aussichten und außergewöhnliche

Plätze. Treffpunkt am Rathaus.

14.00 Uhr Seniorennachmittag mit Vortrag und Jahresrückblick. Kriminalprävention mit

Paul Riehle, Film "Jahresrückblick 2019". Im Pfarrheim St. Marien.

Oberharmersbach

18.30 Uhr Waldspeckgrillen am Feuerkorb im Landgasthof Zuwälder Stüble. Infos

und Anmeldung unter Tel. 07837 / 480

Zell

14.00 Uhr Seniorenfasend. Pfarrheim


56


VERANSTALTUNGS-ÜBERSICHT

Do, 20.02.2020

Berghaupten

06.00 Uhr Bohnesupp essen im Hexenkeller

20.11 Uhr Zunftabend der Narrenzunft Knerbli in der Schlosswaldhalle

Biberach

20.11 Uhr Biberball. Narrenzunft Biberach, Abt. Biber.

Sport- und Festhalle. Nähere Infos Seite 14

Gengenbach

05.00 Uhr Buhnesupp-Esse und Narrenfrühstück mit der Narrenzunft Bergwalddeifel

im Narrenzunftkeller im Rathaus Schwaibach.

05.00 Uhr Bohnesupp und Frühstück mit der Narrenzunft Höllteufel im Narrenkeller

Reichenbach.

08.30 Uhr Schulfasend mit der Narrengemeinschaft Strohhansel e.V. in Strohbach.

11.30 Uhr Mittagessen mit der Narrenzunft Höllteufel im Narrenkeller Reichenbach.

13.30 Uhr Gizzig rufen in Fußbach mit den Fußbacher Narren. Treffpunkt Schulhof

Fußbach.

14.00 Uhr Boule für Jedermann in der Schneckenmatt von den Boule-Freunden

Gengenbach. Infos bei Uwe Hoffmann (Tel. 07803 / 6237).

19.01 Uhr Die Narrenhaus Party in Reichenbach mit der Narrenzunft Höllteufel im

Narrenkeller Reichenbach.

19.59 Uhr Turnerball am Schmutzigen Donnerstag mit dem Turnverein Gengenbach

in der Kinzigtalhalle.

Nordrach

09.00 Uhr Nordracher Fasent am schmutzigen Dunschdig. Die Nordracher Fasent

beginnt! Mit Erstürmung von Kindergarten und Rathaus, Hemdglunkerumzug

und Narrentreiben im ganzen Dorf. Nähere Infos Seite 19.

Oberharmersbach

14.01 Uhr Seniorenfasnacht im Pfarrzentrum - Altenwerk Oberharmersbach

19.01 Uhr Schmutziger Dunschdig - Hemdglunkerumzug vom Schwarzwälder Hof

zum Narrenbrunnen. Narrenbaumstellen und Erwecken der Oberharmersbacher

Häs. Anschließend Narrennacht im kleinen Festzelt auf

dem Rathausplatz. Beginn 20.11 Uhr. Eintritt frei! - Bärenzunft Oberharmersbach

Zell

14.30 Uhr Fasend ausrufen. Narrenbrunnen. Alle Kinder sind eingeladen beim

"Fasendausrufen" mitzumachen.

20.00 Uhr Zunftabend. Kulturzentrum Obere Fabrik

20.00 Uhr Schnurren im Hombe. Gasthaus Ochsen Gemütlicher Ausklang

im Gasthaus Ochsen


VERANSTALTUNGS-ÜBERSICHT


57

Fr, 21.02.2020

Biberach

14.15 - Kinderfasent. Narrenzunft Biberach. Sport- und Festhalle.

17.00 Uhr Nähere Infos Seite 15

Gengenbach

14.00 Uhr Schach im Bistro Cappuccino. Familien- und Seniorenbüro, Tel. 07803 /

9792804

14.30 Uhr Kinderfasend der Narrenzunft Gengenbach am Historischen Marktplatz

Gengenbach.

19.56 Uhr Grün Weiß Ball des SV Reichenbach in der Sportgaststätte Santis

Claus.

19.59 Uhr Fasentparty der Narrengemeinschaft Strohhansel e.V.in der Gemeindehalle

Fußbach.

Nordrach

14.31 Uhr Nordracher Fasent: Kinder- und Jugendfasend. Die Jugend lässt die

Fasent im Dorf hochleben! In der Hansjakob-Halle.

Nähere Infos Seite 19.

19.31 Uhr Frauenfasend auf dem Spitzerhof. Auf geht's zur Altwieberfasend im

Nordracher Partyhaus "Spitzerhof"!

Zell

13.45 Uhr Kinderfasend mit Umzug. Schwarzwaldhalle. Abmarsch von der Ortsverwaltung

zum Kinderball in der Schwarzwaldhalle

20.00 Uhr Zunftabend. Kulturzentrum Obere Fabrik


58


VERANSTALTUNGS-ÜBERSICHT

Sa, 22.02.2020

Biberach

14.00 Uhr Fasentumzug und Narrendorf. Narrenzunft Biberach. Ortsmitte

Nähere Infos Seite 15

Gengenbach

08.00 Uhr Bauernmarkt auf dem historischen Marktplatz. Heimische Selbsterzeuger

präsentieren ihre Produkte.

Nordrach

13.00 - Geführte Panorama-Rundwanderung mit Einkehr im Mühlenstüble.

17.00 Uhr Genießen Sie bei einer geführten Wanderung das wunderschöne

Panorama des Nordrachtales, mit Einkehr im urigen Mühlenstüble.

Treffpunkt am Rathaus.

Oberharmersbach

14.30 Uhr Schwarzwälder Kirschtortenseminar im Landgasthof Zuwälder Stüble.

Infos und Anmeldung unter Tel. 07837 / 480

Zell

19.00 Uhr Preisschnurren. in den Lokalen Adler, Alt-Zell, Krone Anmeldung der

Schnurranten ab 19 Uhr in den Lokalen, Treffpunkt zur Preisverleihung

23.30 Uhr vor dem Alt-Zell.

7.00 - Städtlemarkt: Qualität und Frische aus der Region. Kanzleiplatz

12.00 Uhr

So, 23.02.2020

Berghaupten

16.00 Uhr Kindernachmittag mit der Narrenzunft Knerbli

in der Schlosswaldhalle


VERANSTALTUNGS-ÜBERSICHT


59

Gengenbach

10.30 Uhr Fasends-Gottesdienst in der Stadtkirche St. Marien.

11.30 Uhr Schlachtplattenessen mit der Narrenzunft Höllteufel in der Gemeindehalle

Reichenbach.

14.00 Uhr Großer Fasendumzug der Narrenzunft Gengenbach durch die Gengenbacher

Innenstadt.

20.01 Uhr Bunter Abend mit der Narrenzunft Höllteufel in der Gemeindehalle

Reichenbach.

Nordrach

9.30 Uhr Narrenmesse. Hästrägergottesdienst am Fasentsonntag,

in der Pfarrkirche St. Ulrich.

Oberharmersbach

19.31 Uhr Zunft-Ball in der Reichstalhalle - Tanzen & schwofen und Showtänze &

Sketche. Bärenzunft Oberharmersbach. Nur Abendkasse!

Zell

14.00 Uhr Erweckung der Narros anschließend großer Umzug. Beim Narrengrab am

Storchenturm werden die Narro erweckt und erobern dann die Narrenstadt

Zell. Mehrere 100 Narros, der Zunftrat, die Fasendgemeinschaften

und drei Musikkapellen aus Zell, Unterentersbach und Unterharmersbach

gestalten den großen Umzug. Anschließend Narrentreiben in allen Lokalen

in der Innenstadt.

20.00 Uhr Nachtumzug. Umzug der Zeller Narro zum Beginn des Schnurrens,

anschließend großes, närrisches Konzert vor dem Rathaus.

Mo, 24.02.2020 – Rosenmontag

Biberach

19.00 - Preisschnurren. Narrenzunft Biberach. In den Gaststätten in Biberach

23.00 Uhr (Kreuz, Linde, Kinzigstube Brosamer und im Narrenkeller)

Nähere Infos Seite 15

Gengenbach

Rosenmontagstreiben in Reichenbach mit der Narrenzunft Höllteufel im

Narrenkeller Reichenbach.

10.30 Uhr Gizzig rufen in Strohbach mit der Narrengemeinschaft Strohhansel mit

Treffpunkt an der Schule Strohbach.

14.30 Uhr Närrischer Kinderball des Turnvereins Gengenbach

in der Kinzigtalhalle.

15.00 Uhr Hieslifasend der Musikkapelle Reichenbach im Musikerheim.

19.00 Uhr Bayrischer Bierobe der Backstein- und Matratzenbourg bim Roßbeck am

Vogelsang.

Nordrach

11.00 Uhr Nordracher Fasent - Buntes Narrentreiben: närrischer Frühschoppen,

großer Fasentmontagsumzug sowie Narrentreiben im Dorf und vor der

Hansjakob-Halle. Nähere Infos Seite 20.


60


VERANSTALTUNGS-ÜBERSICHT

Oberharmersbach

14.11 Uhr Rosenmontagsumzug unter dem Motto "Weltbekannte Feste, sin in

Oberharmersbach die Beschde", anschl. närrisches Treiben im Dorf und

in den Lokalen – Bärenzunft Oberharmersbach

Zell

20.00 Uhr Preismaskenball. Adler und Kulturzentrum Obere Fabrik. Beim Preismaskenball

stellen sich die schönsten und ideenreichsten Masken vor, die

schon durch ihren Auftritt für Stimmung sorgen.

Di, 25.02.2020

Berghaupten

17.30 Uhr Narrenbaum verbrennen mit der Narrenzunft Knerbli und Abschluss der

diesjährigen Fasnacht

Biberach

15.00 Uhr Kinderumzug. Narrenzunft Biberach. Ortsmitte. Nähere Infos Seite 16

19.00 Uhr Fasentverbrennung. Narrenzunft Biberach. Narrenbrunnen Biberach

Nähere Infos Seite 16

Gengenbach

09.28 Uhr Kinderfasend mit Gizigrufen in Schwaibach mit der Narrenzunft Bergwalddeifel

und Treffpunkt am Rathausplatz Schwaibach.

10.00 Uhr Klepperliswettbewerb der Narrenzunft Gengenbach im Klosterkeller

Gengenbach.

12.00 Uhr Mittagessen mit der Narrenzunft Höllteufel in der Gemeindehalle Reichenbach.


VERANSTALTUNGS-ÜBERSICHT


61

13.00 Uhr Kinderprogramm der Narrenzunft Höllteufel in der Gemeindehalle Reichenbach.

14.00 Uhr Kinderumzug der Narrenzunft Gengenbach durch die Gengenbacher

Innenstadt.

15.00 Uhr Kinderumzug der Narrenzunft Höllteufel in Reichenbach mit Treff an der

Gemeindehalle Reichenbach.

15.00 Uhr Vorlese- und Bastelstunde für Kinder von 3 – 7 Jahren

in der Stadtbücherei.

17.00 Uhr Narrengericht der Ewerderfler Narren am Obertorturm.

17.58 Uhr Fasendverbannung in Schwaibach mit der Narrenzunft Bergwalddeifel am

Rathausplatz Schwaibach.

19.00 Uhr Besenverbrennung der Narrenzunft Gengenbach am Historischen Marktplatz

Gengenbach.

19.00 Uhr Lauftreff der Berg- und Wanderfreunde Schwaibach. Treff am Parkplatz

Kinzigbrücke. Info bei Peter Börschig, Tel. 07803 / 40131.

19.00 Uhr Fasendverbrennung in Reichenbach mit der Narrenzunft Höllteufel am

Narrenkeller Reichenbach.

19.00 Uhr Fasendverbrennung der Backstein- und Matratzenbourg bim Roßbeck am

Vogelsang.

Nordrach

19.33 Uhr Nordracher Fasent - Närrische Bürgerversammlung und Fasentverbrennung.

Bevor's zu Ende geht: buntes Narrentreiben in Nordrach. Im

ASV-Clubheim und an der Hansjakob-Halle.

Nähere Infos Seite 20.

Oberharmersbach

20.01 Uhr Narro-Beerdigung auf dem Rathausplatz. Verabschiedung der 5. Jahreszeit

beim Narrenbrunnen. Anschließend Leichenschmaus im Gasthof

Freihof - Bärenzunft Oberharmersbach

Zell

14.00 Uhr Wiederholung Großer Umzug

16.00 Uhr Kinderball. Kulturzentrum Obere Fabrik. Mit Kinderprogramm der Fasendgemeinschaften

21.00 Uhr Hexenverbrennung. Rathausplatz Unterharmersbach. Die Fasend der

Eckwaldhexen klingt mit der traditionellen Hexenverbrennung aus. Um

20.30 Uhr führt ein Umzug von der Metzgerei Herrmann zur Ortsverwaltung

Unterharmersbach. Nach der Hexenverbrennung nehmen die Narren

im Gasthaus Ochsen Abschied von der Fasend.

24.00 Uhr Narrobeerdigung. Zu mitternächtlicher Stunde bewegt sich der "Trauerzug"

von der "Linde-Brugg" aus durchs Städtle zum Storchenturm,

wo unter großem Wehklagen der Narro wieder in sein Grab beerdigt

wird.


62


VERANSTALTUNGS-ÜBERSICHT

Mi, 26.02.2020 – Aschermittwoch

Gengenbach

08.00 Uhr Wochenmarkt auf dem historischen Marktplatz.

13.00 Uhr Geführte Wanderung der Wanderfreunde Reichenbach mit Treff am

Vereinsheim der Wanderfreunde.

20.00 Uhr Den Tag beenden im Raum der Stille in der Begegnungsstätte im Mutterhaus

der Franziskanerinnen.

Nordrach

12.45 - Geführte Wanderung Richtung Winkelwald - jüdischer Friedhof -

17.00 Uhr Maileseck. Themenwanderung mit toller Aussicht und urgemütlicher

Einkehr im Mühlenstüble.Treffpunkt am Rathaus.

18.30 Uhr Gottesdienst zum Aschermittwoch. Eucharistiefeier mit Segnung und

Austeilung der Asche, in der Pfarrkirche St. Ulrich.

Do, 27.02.2020

Gengenbach

14.00 Uhr Boule für Jedermann in der Schneckenmatt von den Boule-Freunden

Gengenbach. Infos bei Uwe Hoffmann (Tel. 07803 / 6237).

Gengenbach

14.00 Uhr Schach im Bistro Cappuccino. Familien- und Seniorenbüro, Tel. 07803 /

9792804

19.00 Uhr Vortrag und Ausstellungseröffnung "So tickt Südamerika" im Exerzitiensaal

im Mutterhaus der Franziskanerinnen.

Oberharmersbach

19.00 Uhr Volksliedersingen für JederMann/Frau im Gasthaus Schwarzwälder Hof –

Volksliedersingkreis

Sa, 29.02.2020

Gengenbach

08.00 Uhr Bauernmarkt auf dem historischen Marktplatz. Heimische Selbsterzeuger

präsentieren ihre Produkte.

Nordrach

13.00 - Geführte Genuss-Wanderung zum Heidenbühl Hof. Eine ausgesuchte

17.00 Uhr Wanderstrecke mit Brennerei- und Hoferlebnis sowie handgemachten

Leckereien. Treffpunkt am Rathaus.

Oberharmersbach

14.30 Uhr Schwarzwälder Kirschtortenseminar im Landgasthof Zuwälder Stüble.

Infos und Anmeldung unter Tel. 07837 / 480

Zell

7.00 - Städtlemarkt: Qualität und Frische aus der Region. Kanzleiplatz

12.00 Uhr


WERBEANZEIGEN

63

Rehaklinik Klausenbach

Fachklinik für Neurologie und Orthopädie

Klausenbach 1

77787 Nordrach

Tel. 078 38 82-0

Web www.rehaklinik-klausenbach.de

Schwarzwälder

Spitzenqualität!

Egal ob Regen, Schnee, Eis.

Mit Bekleidung von WÄFO

sind Sie auf jede Wetterlage

bestens vorbereitet!

Ihr Spezialist für

Outdoorbekleidung

Große Auswahl an

Wander-, Trekking-,

Freizeit-, Funktions-

& Regenbekleidung

waefo_1997

WÄFO

Fabrikverkauf Ziegler Textil GmbH

Hinter Winterbach 1, 77794 Lautenbach

Öffnungszeiten:

Tel.: 07802 / 70003 - 0

Mo - Fr 9 - 12 Uhr + 14 - 18 Uhr

www.ziegler-textil.de

Sa 9 - 12 Uhr

info@ziegler-textil.de

Marien-Apotheke

Hauptstraße 57 · Zell a. H. · Tel. 0 78 35/202

Stadt-Apotheke

Nordracher Straße 2 · Zell a. H.

Tel. 0 78 35/50 07

www.brenner-apotheken.com


64 KONUS-GÄSTEKARTE

Ihre Vorteile mit der Gästekarte

Als Übernachtungsgast im Mittleren Schwarzwald erhalten Sie bei Ihrer Ankunft

die Gästekarte von Ihrem Gastgeber. Damit können Sie in Ihrem Urlaubsort

viele kostenlose und ermäßigte Leistungen in Anspruch

nehmen. Fahren Sie dank KONUS kostenlos mit Bus

und Bahn im Schwarzwald!

Biberach

FÜR GÄSTE IN BIBERACH

• Freier Eintritt in die Freibäder in Biberach, Nordrach,

Zell am Harmersbach und Oberharmersbach

• Gästebegrüßung mit gratis Bauernvesper (auf Anfrage)

• Kostenlose geführte Ortsrundgänge und Wanderungen (auf Anfrage)

Gengenbach

FÜR GÄSTE IN GENGENBACH

• Freier Eintritt in das Freizeitbad „Insel“

• Kostenlose Gästebegrüßung mit Stadtrundgang:

14-tägig mittwochs, auf Anfrage von Mai bis Oktober

• Kostenlose geführte Wanderungen

• Ermäßigung beim Kauf des Filmes über Gengenbach

• Ermäßigter Eintritt in die Gengenbacher Museen:

Narrenmuseum im Niggelturm, Wehrgeschichtliches Museum im

Kinzigtorturm und Museum Haus Löwenberg

• Ermäßigung auf Veranstaltungen der Kultur- und Tourismus GmbH:

Kultursommer, Konzertreihen


KONUS-GÄSTEKARTE

65

Nordach

FÜR GÄSTE IN NORDRACH

• Freier Eintritt in die Freibäder in Biberach, Nordrach,

Zell am Harmersbach und Oberharmersbach

• Ermäßigter Eintritt in das Puppenund

Spielzeugmuseum

• Kostenlose geführte Ortsrundgänge

und Wanderungen

Oberharmersbach

FÜR GÄSTE IN OBERHARMERSBACH

• Freier Eintritt in die Freibäder in Biberach, Nordrach,

Oberharmersbach und Zell a. H.

• Gratis Vespertaler im Wert von 5,-Euro pro Familie

mit mindestens einem Kind (bis 16 Jahre)

• Gratis Besichtigung Historischer Speicher und Alte Mühle

• Kostenlose geführte Wanderungen

• Abwechslungsreiche Kurkonzerte

Zell am Harmersbach

FÜR GÄSTE IN ZELL

• Freier Eintritt in die Freibäder in Biberach,

Nordrach, Zell a.H. und Oberharmersbach

• Ermäßigter Eintritt in die Museen

• Kostenlose Stadtführungen

DAS GEWINNSPIEL FÜR GÄSTE

DES MITTLEREN SCHWARZWALDS

Jeder Gast hat die Chance auf ein Glückslos des Gästekarten-Gewinnspiels

und somit auf viele tolle Preise aus dem Mittleren Schwarzwald. Das Glückslos

erhalten Sie direkt bei Ihrem Gastgeber oder auf den Tourist-Informationen

des Mittleren Schwarzwalds. Wir wünschen schon jetzt viel Glück!


66 FREIZEIT-ANGEBOTE

Freizeit-Angebote


Nordrach

KOSTENLOS GEFÜHRTE

WINTERWANDERUNGEN

Kommen Sie mit auf eine geführte Wanderung durch die Nordracher Winterlandschaft.

Zusammen mit unseren Wanderführern erwandern Sie die schönen

Ecken und Winkel des 13 km langen Nordrachtales. Während der Wanderung

wird eine Einkehrmöglichkeit geboten. Genießen Sie bei einem netten Plausch

eine heiße Tasse Tee oder ein Stück wohlschmeckenden Kuchen.

Anfang November bis Weihnachten: Dienstag, Donnerstag und Samstag.

Nach Weihnachten bis Drei König: tägliche Wanderungen von Montag bis

Samstag. Ab drei König bis Ostern: Dienstag, Donnerstag und Samstag.

Treffpunkt: 12.45 Uhr am Rathaus, samstags 13.00 Uhr am Rathaus,

Rückkehr: ca. 17.00 Uhr.

Badewelt

• Röhrenrutsche

• Erlebnisbad

• 25 m Becken

Sauna landschaft

• Sanarium

• Dampfbad

• Finnische Sauna

Entdecken Sie die ganze Welt des Freizeitbads auf:

www.freizeitbad-stegermatt.de

Freizeitbad Stegermatt | Stegermattstr. 11 | 77652 Offenburg


FREIZEIT-ANGEBOTE

67


Oberharmersbach

SCHNEESCHUHWANDERN

RUND UM DEN BRANDENKOPF

Der Brandenkopf ist der schönste und höchste Aussichtsberg im

Mittleren Schwarzwald. Lassen Sie den Alltagsstress hinter sich bei einer herrlichen

Rundsicht über den Schwarzwald, ins Rheintal, die Vogesen, zur Schwäbischen Alb

und den Alpen. Binden Sie sich die Schneeschuhe um und los geht’s zu einer kleinen

oder großen Schneeschuhwanderung rund um den Brandenkopf. Gut ausgeschilderte

Wegbeschreibungstafeln lassen Sie immer auf dem richtigen Weg gehen. Schneeschuhe,

Gamaschen und Stöcke erhalten Sie gegen eine Gebühr in der Tourist-Info

Oberharmersbach.

Leihgebühr: 1. Tag: 7,00 . / jeder weitere Tag: 5,00 ..

Wochenendpauschale: 11,00 . (Freitag bis Sonntag,

Rückgabe Montag bis 9.15 Uhr).

Für Gäste aus Oberharmersbach: Alle Leihgebühren jeweils 1 Euro günstiger.

Öffnungszeiten der Tourist-Info: Montag-Freitag von 9 bis 12 Uhr.


Zell a.H.

»WINTERWANDERN« ÜBER DIE NILLHÖFE

NACH OBERHARMERSBACH

Ausgangspunkt: Storchenturm

Wir laufen am Bahnhof vorbei in Richtung Kriegerdenkmal. Von dort führt uns

der Weg auf dem ältesten Naturlehrpfad Deutschlands bergauf über Gieseneck

(kleine Schutzhütte) zum Kohlplatz über Buchen am Windrad vorbei zu den

Nilhöfen. Unsere Wanderstrecke verläuft nun von Nill weiter auf dem Naturlehrpfad

über den »Schwarzenbachsattel« zum Durben. Talabwärts geht’s mit

herrlichen Ausblicken über den Billersberg nach Oberharmersbach-Dorf, um

von dort mit dem »Bähnle« wieder zum Ausgangspunkt zurückzukehren.

(- Bei geschlossener Schneedecke –

geeignet für eine lustige Schlittenpartie

-) Wegstrecke ca. 15 km

(eingeschränkter Winterdienst)


68

MUSEEN

Museen & Ausstellungen

Biberach

MUSEUM KETTERERHAUS

Das Heimatmuseum »Ketterer-Haus«

zeigt auf Schritt und

Tritt vollständig eingerichtete

Handwerksstuben der alten

Handwerksberufe wie Drechsler,

Maler, Schmied, Schreiner, Küfer,

Sattler oder Schuhmacher. Ein

Raum ist den Zigarrenmacherinnen

vorbehalten. Wohnen in einem Schwarzwalddorf wird durch »Kuchikammer«,

Mägdekammer und gutbürgerliche Stube dargestellt. Brauchtum und

Biberachs einstige Bedeutung als Floßanlegestelle sind ebenfalls dokumentiert.

Besichtigungen in diesem Jahr von Mai bis Oktober möglich.

Öffnungszeiten: Mai-Oktober: Di. 15.00 bis 17.00 Uhr;

jeden 1. und 3. Sonntag im Monat 11.00 bis 13.00 Uhr.

Sonderführungen nach Vereinbarung.

Touristen-Info: Tel.: 07835/6365-11, tourist-info@biberach-baden.de

Gengenbach

ARTIST AM PHILOSOPHENWEG

„KUNST UND PHILOSOPHIE", 2019–2021

Kunst im Freien. Kunst zum Verweilen,

zum Nachdenken und ins Gespräch

kommen - Von Mai 2019 bis Ende

April 2021. Bereits zum sechsten Mal

in Folge präsentieren 16 deutsche

Künstlerinnen und Künstler von ARTist

Gengenbach-Obernai e.V. gemeinsam

mit 8 Kolleginnen und Kollegen aus

der elsässischen Partnerstadt am

Philosophenweg in Gengenbach (Beginn an der Wolfslache) einen (Wald-)Spaziergang

der ganz besonderen ART: 27 Objekte, Installationen, Bilder, Fotografien… In Auen,

an Bäumen, Wegkreuzungen… Bildhaft umgesetzt zu philosophischen Zitaten und

Aussprüchen; in Deutsch und Französisch.


MUSEEN 69

bis 19.04.2020

Gengenbach, Museum Haus Löwenberg (Hauptstr. 13)

DER KLEINE PRINZ ZU GAST IM MUSEUM

HAUS LÖWENBERG IN GENGENBACH

Eine der populärsten literarischen Figuren

hat einen großen Auftritt im Museum Haus

Löwenberg: Der kleine Prinz. Nicht nur der

Text von Antoine de Saint-Exupéry wurde

zu einem weltweit verbreiteten Kulturgut;

die zugehörigen Zeichnungen sind Ikonen

der Illustration geworden. Im Museum Haus

Löwenberg treten sie in vielfältig überraschenden

Variationen auf: Zum Ertasten

für Blinde und für sehende Menschen eine

faszinierende Variante als Relief. Daneben sind die Original-Illustrationen von

Valeria Docampo zu sehen, eine Reihe der Illustrationen von Saint-Exupéry, eine

Serie der Foto-Künstlerin Melissa Mey von Tattoos mit den Motiven des kleinen

Prinzen und spektakuläre Original-Dokumente aus der weltgrößten Sammlung des

kleinen Prinzen von Jean-Marc Probst. Kommen, schauen, staunen!

Antoine de Saint-Exupéry

Öffnungszeiten:

Di. – Fr. 11.00 – 17.00 Uhr, Sa., So. und Feiertage 13.00 – 18.00 Uhr

am 31.12., 01.01 sowie vom 20.02. bis 25.02. geschlossen

Kontakt: Museum Haus Löwenberg, am Marktplatz in Gengenbach

Tel. 07803 930141. Alle Infos und aktuelle Veranstaltungstermine

unter www.museum-haus-loewenberg.de Sonderführungen für Gruppen

bieten wir gern auf Anfrage unter Tel. 07803 930141 an.


Gengenbach

NARRENMUSEUM

IM NIGGELTURM

Hier erlebt der Besucher auf sieben Stockwerken eindrucksvoll

die Gengenbacher Fasend und ihre Geschichte.

Öffnungszeiten: April-Oktober: Mi + Sa: 14.00 – 17.00 Uhr,

Sonntag: 11.00 – 17.00 Uhr. Sonderführung

unter 07803 – 930 143 oder www.narrenmuseum-niggelturm.de


70

MUSEEN

Gengenbach

WEHRGESCHICHTLICHES

MUSEUM IM KINZIGTOR

Im Kinzigtorturm befindet sich heute das

wehrgeschichtliche Museum der Gengenbacher

Bürgergarde.

Öffnungszeiten:

Sa 14.00 -17.00 Uhr. Sonn- und Feiertage 10.00-12.00 Uhr und

14.00-17.00 Uhr. Sonderführungen auf Anfrage buchbar

unter 07803/7118. Weitere Infos unter www.buergergarde-gengenbach.de

bis 06. Januar 2020

Gengenbach, Mutterhausgarten, Scheffelstraße

ADVENTS- UND WEIHNACHTSWEG DER

FRANZISKANERINNEN GENGENBACH

Der festlich erleuchtete Klostergarten lädt zu einem besinnlich-biblischen

und franziskanischen Advents- und Weihnachtsweg ein. Franz von Assisi, der

als Begründer der figürlichen Darstellung des Weihnachtsgeschehens gilt,

„verlebendigte“ 1223 die Geburt Jesu mit einer nächtlichen Feier in einer

Felsgrotte bei Greccio (Italien). Mit lebensgroßen Figuren, vielen Hintergrundinformationen,

einem Einführungsfilm, zahlreichen Veranstaltungen und einem

Mitmachsäckchen für Groß und Klein wollen die Schwestern an 12 Stationen

zu dem großen Wunder von Weihnachten hinführen.

Öffnungszeiten: Mo – So 14.00 bis 17.00 Uhr

Veranstaltungsort: Mutterhausgarten / Scheffelstraße, 77723 Gengenbach


MUSEEN 71

19.01. bis 30.04.2020

Gengenbach, Klosterladen+Kerzenwerkstatt, Scheffelstraße

AUSSTELLUNG ZUR ERSTKOMMUNION 2020

DER FRANZISKANERINNEN GENGENBACH

Die Franziskanerinnen Gengenbach veranstalten auch in diesem Jahr wieder eine

Ausstellung, um Eltern bei der Vorbereitung der Erstkommunion 2020 zu unterstützen

und Anregungen zu geben. In unserer Kerzenwerkstatt zeigen die Schwestern alle

Motive und Themen der Kommunionkerzen, die individuell mit dem Namen des Kindes

und dem Kommuniondatum versehen werden. Eine umfangreiche Auswahl an Kerzenständern,

Tropfschutz und Kerzenröckchen, Kinderbibeln, Rosenkränzen, Schmuck,

Geschenken, Gotteslob mit Hüllen, Weihwasserbecken und Kinderkreuze ergänzen die

Ausstellung, die bis zum 30.4.2020im Klosterladen mit Kerzenwerkstatt zu sehen ist.

Ausstellungseröffnung: 19.1.2020 11.00 – 17.00 Uhr

Öffnungszeiten: Mo–Fr: 8.30–11.30 Uhr + 13.00–17.00 Uhr,

Der Eintritt ist frei.

Veranstaltungsort: Klosterladen + Kerzenwerkstatt / Eingang: Scheffelstr.

In unserem Klosterladen mit Kerzenwerkstatt

In unserenKunstwerkstätten erwartet Sie ein umfangreiches erwartet Angebot:

Sieein umfangreiches Angebot:

• Geschenkideen für Hochzeit,

Taufe und Erstkommunion

HandbemalteKerzen und

• Handbemalte Kerzen

Stickarbeiten unserer Schwestern der Schwestern


Grußkarten

Grußkarten zu vielen Anlässen


Kinderbücher

Devotionalien und religiöse

Religiöse Zeichen Literatur

• Rosenkränze, Schmuck und

Schmuck Geschenkartikel

• Devotionalien

Religiöse Literatur und

und Kinderbücher vieles mehr...

Öffnungszeiten:

Öffnungszeiten:

Mo Montag-Freitag -Fr: 8:30 -11:30 8.30 – 11.30 Uhr Uhr

und 13.00 – 17.00 Uhr

und 13:00 -17:00 Uhr

Eingang:Scheffelstraße Klosterladen & Kerzenwerkstatt | 77723 Gengenbach

| Eingang: Scheffelstr. | 77723 Gengenbach

Tel.: (07803) 807 Telefon: -766 07803 | / 807-766 | www.franziskanerinnen-gengenbach.de


72

MUSEEN


Gengenbach

FLÖSSEREI- UND VERKEHRSMUSEUM

Auch das Flößerei- und Verkehrsmuseum

öffnet wieder seine Pforten. Mit einer

Sonderausstellung zur Schwarzwaldbahn

dürfen hier Groß und Klein auf Entdeckungsreise

gehen.

Öffnungszeiten:

April – Oktober:

Sa. 14.00 – 17.00 Uhr, So. 10.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 17.00 Uhr

Ganzjährig Sonderführungen für Gruppen nach Vereinbarung unter

Tel.: 07803/3764 oder 07803/1767 jederzeit möglich.

Am Bahnübergang, Grünstraße 1, mail@floesserei-museum.de,

www.floesserei-museum.de

Zahlen

ist einfach.

Weil man dafür nichts weiter als das Handy

braucht. Jetzt App* „Mobiles Bezahlen“

runterladen.

* Für Android und bei teilnehmenden Sparkassen

verfügbar. Android ist eine Marke von Google LLC.

S


MUSEEN 73


Nordrach

PUPPEN- UND SPIELZEUGMUSEUM

VON GABY SPITZMÜLLER

3500 liebenswerte kleine Wesen tummeln sich im Puppenmuseum:

Von Gaby Spitzmüllers Reich sind alle Besucher begeistert. In rund 40

Themen auf 400 qm Ausstellungsfläche wird das ländliche Leben aus

Großmamas Zeiten dargestellt. Dazu gehören sowohl die stilechte

Kleidung der Puppen als auch die originalgetreue Nachbildung der

Werkzeuge, Musikinstrumente und anderer Details. Außerdem zeigt

Gaby Spitzmüller wertvolle Künstlerpuppen, Stabpuppen und exotische

Figuren aus vielen Ländern. Ein Erlebnis – nicht nur für kleine Gäste.

Öffnungszeiten: Samstag, Sonntag und feiertags,

jeweils von 14 bis 17.00 Uhr; 1. Juli bis 15. September,

Mo – Fr von 14 bis 17.00 Uhr. Gruppen und Gruppenführungen

nach Vereinbarung mit der Touristen-Information.

Anmeldung unter Tel.: 07838/1225 oder 9299-21, Fax: 07838/9299-24


74

MUSEEN

Oberharmersbach

HISTORISCHER SPEICHER

Der »Historische Speicher« stammt

aus dem Jahre 1761 und gehörte einst

zum »Schwobelenzehof« im

Holdersbach. Der alte Speicher wurde

mitten im Dorf, hinter dem Rathaus,

originalgetreu wieder aufgebaut.

Öffnungszeiten: Mai bis Oktober:

dienstags + samstags 16.30 bis 18.00 Uhr.

Oberharmersbach

ALTE MÜHLE

1989 drehten sich erstmals wieder die Mahlsteine

der »Alten Mühle« in Oberharmersbach. Viele

interessante Ausstellungsgegenstände geben

dem Besucher Ein blicke in die Aufgaben und

Arbeitsschritte des Müllers.

Öffnungszeiten: Mai bis Oktober: dienstags +

samstags 16.30 bis 18.00 Uhr.

Oberharmersbach

GALLUSSÄGE

Die Gallussäge wurde im Jahr 1825

erbaut und liegt am Eingang des Zuwälder

Tales. Die funktionsfähige Säge

ist heute nur noch zu Schauzwecken in

Betrieb. Hier wird das komplizierte Innenleben mit zahlreichen Zahnrädern und

Antriebsrädern vorgestellt.

Vor Ort bekommen Sie an verschiedenen Schautalfeln historische sowie

technische Einblicke über die Gallussäge im Zuwälder Tal.

Sonderführungen ganzjährig für Gruppen auf Anfrage unter info@gallushof.de


MUSEEN 75

Zell am Harmersbach

STORCHENTURM-

MUSEUM

Das Heimatmuseum im Storchenturm führt durch die

Geschichte von Stadt und Harmersbachtal. Vier Stockwerke

bieten interessante und überraschende Einblicke

in die Geschichte der Stadt und des Harmersbachtals.

»Lueg ins Land« heißt im Volksmund ein Turm der

früheren Stadtbefestigung – und dies bestätigt sich, wenn

man in die Turmspitze klettert und die herrliche Aussicht

ins Harmersbach- und Kinzigtal genießt.

April–Oktober: Dienstag, Freitag und Sonntag 14.00 – 17.00 Uhr. Sonderführungen

für Gruppen auf Anfrage ganzjährig möglich, Tel.: 07835/6369-47.

Entspannt fahren –

Die Region erleben.

Mehr Informationen unter www.bwegt.de oder www.sweg.de


76

MUSEEN

Zell-Unterharmersbach

DIE LETZTE DAMPFLOK DES

HARMERSBACHTALES

Am Dernauer Platz im Ortsteil Unterharmersbach

beim Bahnhof Birach

(Nähe Gasthof „Ochsen“) steht ein ganz

besonderes kulturhistorisches Denkmal

aus der Geschichte des Harmersbachtales.

Es ist die letzte Dampflok der 1904

feierlich eröffneten Nebenbahn Oberharmersbach-Biberach,

die 1943 jährlich

400.000 Personen und 1950 immerhin noch 250.000 Fahrgäste beförderte.

Josef Holzer erwarb die Dampflok und schenkte sie der damaligen Gemeinde

Unterharmersbach zur Erinnerung an jene Zeiten, als noch die Dampflok mit

gewaltigen schwarzen Wolken durchs Tal fuhr. Übrigens: Die alte Dampflok ist

auch Ausgangspunkt vieler schöner Wanderungen in der Region Brandenkopf.

Zell-Unterharmersbach

HEIMATMUSEUM FÜRSTENBERGER HOF

Im »Fürstenberger Hof« steht man inmitten der Geschichte eines stolzen Bauernhofes:

die »Stub’« mit dem Herrgottswinkel, die rauchschwarze Küche mit offenem Abzug,

das Schlafzimmer mit Nachttopf unterm Himmelbett. Der Schrank mit der Aussteuer

ist der Stolz der Bäuerin. Im Stall meint man, dass gleich die Kühe anfangen zu

muhen und im Ökonomieteil sind die bäuerlichen Gerätschaften, vom Dichelbohrer

bis zur Kornmühle, vom Sonntagsschlitten bis zur Steinschleife, aufbewahrt.

Öffnungszeiten: Krippenausstellung im Weihnachtshof Museum

Fürstenberger Hof geöffnet. Montag – Freitag von 13.00 – 17.00 Uhr,

Samstag, Sonn- und Feiertag von 11.00 – 17.00 Uhr

(auch Hl. Abend, Weihnachten, Silvester & Neujahr)

Tipp: Krippenausstellung: noch bis

So, 12.01.2020. Nähere Infos Seite 10


MUSEEN 77

Zell am Harmersbach

VILLA HAISS – MUSEUM FÜR

ZEITGENÖSSISCHE KUNST

Mit dem Museum für zeitgenössische Kunst

Villa Haiss hat die Stadt Zell am Harmersbach

etwas Außergewöhnliches zu bieten. Die alte

Villa beherrbergt bedeutende Werke zeitgenössischer

Künstler, darunter Original-Arbeiten

von Baselitz, Beuys, Haring, Ruff, Schumacher,

Warhol, Zhou-Brothers, Christo und anderen. Im

Erdgeschoss finden im vierteljährlichen Wechsel

Sonderausstellungen statt. Im Skulpturenpark der

Villa steht die sechs Meter lange Berliner Mauer.

Öffnungszeiten: Donnerstag bis Sonntag: 14.00 –18.00 Uhr.

Sonderführungen für Gruppen auf Anfrage, Tel.: 07835/549987.

Zell am Harmersbach

ZELLER KERAMIK MANUFAKTUR

MUSEALE AUSSTELLUNG UND WERKSVERKAUF

Über 200 Jahre Geschichte der Zeller Keramik

Manufaktur mit zahlreichen Exponaten und

Unikaten sind in der musealen Ausstellung zu

sehen. In einer Filmecke werden vergangene Zeiten

lebendig und die heutige aufwendige Herstellung

sichtbar. In der Musterproduktion können einzelne

originale Arbeitsplätze angeschaut werden. Der

große Werksverkauf lädt zum Einkaufen ein. Führungen durch die Geschichte

und Produktion der Zeller Keramik Manufaktur sowie das Kreativangebot

Keramik-Malen nach Anmeldung und Terminvereinbarung.

Öffnungszeiten: 1. Mai bis Mitte Dezember:

Montag bis Samstag: 9 - 17.30 Uhr, Sonn-/Feiertag: 11-17.30 Uhr

Mitte Dezember bis 30. April:

Montag bis Samstag: 9 - 17.30 Uhr, außer an Feiertagen

Anmeldung/Kontakt: Zeller Keramik Manufaktur, Hauptstraße 48,

77736 Zell am Harmersbach, Tel. 07835 / 786-0,

Email: info@zeller-keramik.de, Weitere Infos unter www.zeller-keramik.de


78

MUSEEN


Zell am Harmersbach

BREIG’S MOTORRAD- UND

SPIELZEUGMUSEUM

Eine wahre Augenweide für den Motorradfan ist das

Museum von Walter Breig in Zell am Harmersbach.

Mobilität, verbunden mit Sportlichkeit, Kreativität, Idealismus

und Leidenschaft, dafür steht sein Motorrad- und Spielzeugmuseum

seit Eröffung am 1. Mai 2015. Steigen Sie ein, in eine Welt voller Wunder und

Phantasie, lassen Sie sich in frühere Zeiten versetzen, kommen Sie mit auf

eine Zeitreise.

Öffnungszeiten:

Di-So: 10.00 – 17.00 Uhr

Weitere Termine nach Vereinbarung

www.breigs-museum.de

info@breigs-museum.de

Birnbräuer

Café –Conditorei–Confiserie

Die Konditorei der feinen Spezialitäten

•feinste Pralinen aus eigener Herstellung

•reichhaltige Auswahl an Torten und Kuchen

•täglich großes Frühstücksangebot

•süße Schokoladen-Nachtwächter

•Eis aus eigener Herstellung

•Sitzplätze: 65 im Café, 45 auf der Terrasse

Leutkirchstraße 2

77723 Gengenbach

Tel. /Fax: 078 03 /2220

www.cafe-birnbraeuer.de

Ecke Grabenstraße –

Leutkirchstraße

beim Niggelturm

Montag –Samstag:

7.00 –18.15 Uhr

Sonn- und Feiertage:

10.00 –18.15 Uhr

Mittwoch Ruhetag

Das gemütlicheFamiliencaféfreut sich auf Ihren Besuch !

Körper und Seele

wieder im Einklang

Celenus Klinik Kinzigtal

Celenus Klinik Ortenau

Wolfsweg 12

77723 Gengenbach

Tel. 07803 808-0

www.klinik-kinzigtal.de

www.klinik-ortenau.de

Zwei Unternehmen der Celenus-Gruppe


MUSEEN 79

Zell am Harmersbach

»HISTORISCHE BUCHDRUCKEREI IM

GEWÖLBE« IM HAUS DER LOKALZEITUNG

»SCHWARZWÄLDER POST«

Das Museum gibt einen Einblick in das alte Handwerk der Schriftsetzer

und Buchdrucker und dokumentiert gleichzeitig die Geschichte der Zeller

Heimatzeitung. Lettern, Schriften und Geräte, wie sie seit Gutenbergs Zeiten

verwendet wurden, sind ebenso zu sehen wie viele Originaldokumente aus der

Gründungszeit der »Schwarzwälder Post« um das Jahr 1897.

Öffnungszeiten:

Öffnungszeiten werden in der Tageszeitung bekannt gegeben.

Gruppenführungen auf Anfrage, direkt beim Verlag (Tel. 07835/215).

SonnenStudio


Öffnungszeiten

Mo - So 8 - 22 Uhr

Beratungszeiten

Mo - Fr 8 - 12 Uhr

Mo & Mi 14 - 18 Uhr • Do & Fr 18 - 19 Uhr

Leutkirchstraße 37, 77723 Gengenbach

Zertifiziert

mit Beratung


80

GASTRONOMIE

Gastronomie

Biberach

Kurze Pause

von Mo., 03.02., ab 15 Uhr

bis einschl. Do., 13.02.2020

Urlaub in der Natur

Jetzt Erholung im Schwarzwald buchen!

• Wellness

• Regionale Produkte

• Komfortable Zimmer

• Schwarzwälder Gastfreundschaft

Karl-Heinz Bühler e. K. · Dörfle 20 · 77781 Biberach Prinzbach

Telefon 078 35/636-0 · Telefax 078 35/636-299

www.badischer-hof.de · Mail: info@badischer-hof.de

Ruhetag Restaurant: Montags ab 17.30 Uhr geöffnet

Feine badische Küche

• Spezialität: Schwarzwald-Forellen

Saisonale Spezialitäten

Urlaubsambiente

• Entspannen Sie auf unserer großen Gartenterrasse

und in unserem Wintergarten

• Spielplatz für Kinder

Dienstag Ruhetag

Landgasthof Kinzigstrand · Biberach (17 Betten) · Tel. 078 35/33 42 + 6 39 90 · www.kinzigstrand.de

Gasthaus Kreuz

Freizeit tipp:

Kegelbahnen

Lokal mit Tradition

Badisch

genießen

Mo.–Fr. (mittags): Tagesessen Euro 8,00

•Gästezimmer und zwei neue Ferienwohnungen

Biberachs

Mittwoch Ruhetag · Samstags ab 16 Uhr geöffnet

Hauptstr. · 77781 Biberach · & 0 78 35/54 92 50 · info@kreuz-biberach.de · www.kreuz-biberach.de

Im


GASTRONOMIE 81

Nordrach

WIR HEISSEN SIE HERZLICH WILLKOMMEN IN UNSEREM

HOTEL UND GASTHAUS STUBE.

Lassen Sie es sich in gemütlichem Ambiente richtig gut

gehen und schmecken Sie den Süden Baden-Württembergs.

Auf unserer Speisekarte finden Sie alles was das

Herz begehrt.

Hotel und Gasthaus Stube

Im Dorf 28, 77787 Nordrach

Tel.: +49 (0)7838 - 202

info@stube-nordrach.de

www.stube-nordrach.de

Unterentersbach

Genießen Sie

den Urlaub in dörflicher Idylle

Zeller Straße 11

77736 Zell-Unterentersbach

Telefon 078 35/429

www.pflug-zell.de

Montag Ruhetag

- Feine regionale und saisonale Küche

mit frischen Produkten aus der Region

- Stilvolle Schwarzwald- und Gaststube

- Gemütlicher Apfelgarten

mit Außenbereich


82

GASTRONOMIE

Oberharmersbach

Vesperstube · Pension

Langenberg

Familie Schneider

Hausschlachterei, Bauernvesper, Schnäpse aus eigener

Herstellung, sonnige Gartenterrasse, Dienstag Ruhetag

Langenberg 2 · 77784 Oberharmersbach · Tel. 078 37/750

Das Haus mit bäuerlichem Flair!

• Denkmalgeschützte Gaststube

• Hausgemachte Spezialitäten

Atmosphäre spüren – einfach Gutes genießen!

Wir freuen uns auf Sie:

FAMILIE LANG

77784 Oberharmersbach · Obertal 62 · Tel. 078 37/209

www.linde-oberharmersbach.de

Mi. und Do. Ruhetag

Samstags:

TANZ

mit unserer

Top-Kapelle –

Einfach

bärenstark!


GASTRONOMIE 83

Oberharmersbach

Gasthaus »Posthörnle«

Tel. 0 78 37/9 22 46 88 · Talstr. 66 · OBERHARMERSBACH

direkt beim Bahnhof Riersbach

• Große Gartenterrasse • wechselnde Tagesgerichte • Kaffee und Kuchen

• Ideale Räumlichkeiten für Feiern bis 80 Personen

• Täglich ab 10.30 Uhr durchgehend geöffnet

Mittwoch Ruhetag

Gasthaus-Pension

Schwarzwälder Hof

Bes. Claudia Schmieder-Lehmann · Dorf 8 • 77784 Oberharmersbach

Wo man gut und preiswert essen kann!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Erlebnis-Nachtwanderungen »Was die Alten einst erzählten«

Täglich ab 16.30 Uhr geöffnet. Sonn- und Feiertag ganztags. Dienstag Ruhetag.

Weitere Öffnungszeiten auf Anfrage: www.schwarzwaelder-hof.de

• Hausmacher Spezialitäten

• Eigene Schlachtung

• Hausbrennerei

• Schöne Fremdenzimmer

und Matratzenlager

Wir heißen Sie herzlich willkommen:

FAMILIE HUG

Oberharmersbach · Tel. 0 78 37/835 · Mo. Ruhetag (außer an Feiertagen) · www.harkhof.de

Zell a.H.

Hauptstr. 33a · 77736 Zell a. H. · Tel.: 078 35/4 21 89 26

Kein Ruhetag · Ganzjährig geöffnet

• Eisspezialitäten aus

eigener Herstellung.

• Auf Wunsch fertigen

wir Ihre persönliche

Eistorte für besondere

Anlässe.

Wir freuen uns auf Ihren

Besuch! Familie Lasiu


84

GASTRONOMIE

Zell a.H.

Komfort

Spezialitäten

im Ton-Pfännle

– Familiäre Atmosphäre

– Gutbürgerliche Küche

– Gesellschaftsräume für Veranstaltungen

und Festlichkeiten jeglicher Art

– Große bewirtschaftete Gartenterrasse

– Komfortable Gästezimmer mit

Dusche/WC, Telefon, TV, Minibar

teilweise mit Balkon

– 2 Bundeskegelbahnen

– Kinderspielplatz am Haus

– Pkw- und Busparkplatz d. b. Haus

– Große Garage Biker willkommen!

Hauptstraße 150 · 77736 Zell-Unterharmersbach

Tel. 078 35/63 57 0 · Fax 078 35/54 95 55 · e-mail: ochsenzell@hotmail.com

www.schwarzwald-ochsen.de

Schwarzwälder

Spezialitäten

• Original Schwarzwälder

Schinken „Der Echte“

über Tannenholz geräuchert

• Honigspezialitäten

• Kirschwasser und vieles mehr

Für Sie gekocht

und bei uns im Bistro

genießen oder mitnehmen.

Event- & Business-

Catering

für Anlässe aller Art


Horst Wagner Fleisch- und Wurstwaren GmbH

Hauptstraße 50-54 · 77736 Zell am Harmersbach

Tel. 07835 - 63 49 90 · Fax: 63 49 99 · www.horst-wagner-gmbh.com

Sonn- und Feiertags geschlossen


GASTRONOMIE 85

Zell a.H.

Kleebad

Hotel – Gasthof

• Familienbetrieb mit badischer Gastlichkeit

• Komfortable Gästezimmer mit DU/Bad/WC,

SAT-TV, Telefon, Balkon zur Sonnenseite

• Gutbürgerliche Küche, Panorama-Terrasse

• Ideal für Wanderwochen und -kurztrips

Herzlich willkommen!

Hotel-Gasthof Kleebad, Jahnstr. 8, 77736 Zell a. H.

Tel. 07835 3315 · info@kleebad.de · www.kleebad.de

Erholen · Genießen · Entspannen

GRiecHiScHe SpeZiAliTäTeN

ReSTAURANT

poSeiDoN

Familie Zampras

Nordracher Straße 2 · Zell a. H. · Tel. 07835 548750

Öffnungszeiten:

Di. – Sa. 11:30 – 14:00 Uhr und 17:30 – 22:30 Uhr

So. 11:30 – 14:30 Uhr und 17:30 – 22 Uhr Montag Ruhetag

Alle Gerichte

auch zum

Mitnehmen!

Jetzt auch täglich

mittags geöffnet!

Di. – Fr. Mittagskarte

Fam. Hans Beck

Hauptstr. 5 · 77736 Zell a.H. · Tel. 0 78 35/63 73-0

www.sonne-zell.de

Gemütliches Restaurant, komfortable Zimmer mit Balkon,

Parkplatz und Garagen direkt am Haus, alles verspricht

Ihnen einen angenehmen Aufenthalt.

Restaurant am Mittwoch und Donnerstag geschlossen.


86

DIREKTVERMARKTER + MÄRKTE

Regional einkaufen

Direktvermarkter in der Ferienlandschaft Mittlerer Schwarzwald

Harmersbachtal – Gengenbach

In der Region können Sie Milch, Eier, Honig & Co. direkt beim Erzeuger einkaufen.

Genießen Sie die Frische und Qualität unserer regionalen Produkte.

Beim Einkauf ab Hof erfahren Sie

außerdem, wie die Produkte hergestellt

werden. Die Kenntnis über die Herkunft

der Lebensmittel ist schließlich die beste

Qualitätsgarantie. Und so ein Hofbesuch

kann auch ein schönes Urlaubserlebnis

sein. Ganz nebenbei tragen Sie so

übrigens zum Erhalt unserer schönen

Kulturlandschaft bei.

10 wilde Schwarzwaldkräuter.

Traditionell von Hand verarbeitet.

Nach Originalrezept von 1962.

e r h ä l t l i c h u n t e r a n d e r e m b e i :

Marktscheune, Berghaupten

Zeller Keramik, Zell a. H.

Dorotheenhütte, Wolfach

www.mr-cuckoo.de

www.raum8.design


DIREKTVERMARKTER + MÄRKTE 87


Gengenbach

WOCHENMARKT + BAUERNMARKT

Am Mittwochvormittag ab 8.00 Uhr findet auf dem

historischen Marktplatz in Gengenbach der Wochenmarkt

mit zahlreichen Ständen statt. Samstags findet zudem

in Gengenbach der Bauernmarkt ab 8.00 Uhr auf dem

historischen Marktplatz statt. Heimische Selbsterzeuger

präsentieren ihre Produkte.


Zell a.H.

STÄDTLEMARKT UNTER

DEM STORCHENTURM

Kommen, staunen, kaufen - das macht den Zeller Städtlemarkt aus, jeden

Samstag von 7.00 bis 12.00 Uhr.

Armbrusters Hoflädele

Eigene Hausbrennerei

Schwarzwälder Vesperspezialitäten

Obst & Gemüse direkt vom Erzeuger

Schwarzwälder

Qualität, direkt vom Erzeuger!

Mi. und Sa. sind wir auf dem Gengenbacher Wochen- & Bauernmarkt

Unser Hoflädele hat Mo. – Sa. von 8 Uhr bis 19 Uhr geöffnet

Adresse: Alte Landstr. 6, 77723 Gengenbach, Tel.: 07803-3235

www.hoflaedele.de, info@hoflaedele.de


DAS VERANSTALTUNGSMAGAZIN FÜR DIE

FERIENLANDSCHAFT MITTLERER SCHWARZWALD

GENGENBACH – HARMERSBACHTAL

Herausgeber

Redaktion

Satz & Layout

Anzeigen & Druck

Fotos / Landkarte

Ferienlandschaft Mittlerer Schwarzwald

Im Winzerhof · 77723 Gengenbach

Tel. 07803/930-149 · info@MittlererSchwarzwald.de

www.MittlererSchwarzwald.de

Orte des Mittleren Schwarzwaldes:

Berghaupten, Biberach, Gengenbach, Nordrach,

Oberharmersbach, Zell am Harmersbach

ci-media GmbH Werbeagentur

Geschäftsführer: Oliver Möller

Grabenstraße 19 · 77723 Gengenbach

www.ci-media.com

Schwarzwälder Post

Geschäftsführer: Hanspeter Schwendemann

Pfarrhofgraben 2 · 77736 Zell am Harmersbach

www.schwarzwaelder-post.de

ci-media GmbH, Gemeinde Berghaupten,

Gemeinde Biberach, Gemeinde Nordrach,

Gengenbach Kultur- und Tourismus GmbH,

Gemeinde Oberharmersbach, Stadt Zell a.H.,

Norman Nollau, D. Wissing, H. Schössler,

Thomas Rathay, Shutterstock, Thorsten Jander,

Original Alpen-Casanovas, Hans-Peter Schwendemann

ci-media

Werbeagentur

www.ci-media.com

IDEEN WACHSEN IN GENGENBACH


Gengenbacher Pflegenetzwerk e.V.























Entdecke die Vielfalt

in der Einkaufsstadt

Zell am Harmersbach

Zeller Frühlingsfest mit verkaufsoffenem

Sonntag am 22. März 2020


www.haslach.de

Haslach im Kinzigtal

Ein schöner

Ausflugstag …

• Fachwerk-Altstadt

• Straßencafés, Gaststätten

• Schwarzwälder Trachtenmuseum

• Besucherbergwerk „Segen Gottes“

• Wald- und Erlebnispfad Bächlewald

• Aussichtsturm Urenkopf

• KZ-Gedenkstätte Vulkan

• Weg des Erinnerns

Tourist Information

77716 Haslach im Kinzigtal

Im Alten Kapuzinerkloster · Klosterstr. 1

Tel. 0 78 32 706-172 · info@haslach.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine