27.12.2019 Aufrufe

Extraprima 30 Jahre Extraprima Jubiläumsausgabe

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

Ausgabe 1/2020

S 6,10 | 68161 Mannheim

extraprima.com

info@extraprima.com

®

Unsere Weine sind absichtlich gut.

BIS ZUM 29. FEBRUAR 2020

ERHALTEN SIE BEI JEDER

BESTELLUNG ÜBER 300 €

EINE FLASCHE FAUSTINA

2013 JUBILÄUMSWEIN

IM WERT VON 25,50 €

KOSTENLOS GESCHENKT!

Unser Ladengeschäft ist vom

1. bis 13. Januar geschlossen.

Versand und Büro erreichen Sie

wieder ab dem 7. Januar 2020.

Öffnungszeiten Mo. geschlossen

Di. – Fr. 10:00 – 18:30 Uhr

Sa. 10:00 – 16:00 Uhr

Weinimport Thomas Boxberger. Bio-zertifiziert durch DE-ÖKO-037


30 JAHRE EXTRAPRIMA

30 JAHRE EXTRAPRIMA

Im November 1989 wurde der kleine Weinladen extraprima in den Mannheimer

Quadraten vom Architekten Andreas Schmucker (schmucker-partner.de) als

Hobby nebenbei eröffnet. Das ist nun 30 Jahre her. Im April 1991 kam ich dann

als neuer Geschäftsführer dazu und kaufte die prosperierende Weinhandlung

im Sommer 1992. Grund genug ein wenig zu feiern. Nutzen Sie unsere Jubiläumsangebote

bis zum 29. Februar 2020.

Thomas Boxberger und Firmengründer

Andreas Schmucker, Architekt

2013 FAUSTINA

VILLA CAVICIANA

MEIN GANZ PERSÖNLICHER JUBILÄUMSWEIN

Lazio / Italien

Der Faustina ist ein wirklich ausgezeichneter Rotwein im Stil eines Bolgheri. Mit dem

Jahrgang 2013 wurde der Faustina erstmals aus den Bordeaux-Rebsorten geformt und erinnert

durchaus an Größen wie Sassicaia oder Ornellaia. Zuvor war der Faustina immer eine

Assemblage aus Tannat und Sangiovese. Der 2013er Faustina wurde über 12 Monate in

Barriques und Tonneaux aus französischer Eiche ausgebaut und besteht aus 37,5 % Cabernet

Sauvignon und je 19,5 % Cabernet Franc, Tannat und Merlot, sowie 4 % Carmenere. Der

Faustina steht am Beginn seiner Reifephase und benötigt nur etwa eine halbe bis volle

Stunde in einer Karaffe, um sich zu entfalten. Er sollte nicht zu kühl genossen werden, und

entfaltet sich optimal um die 19 – 20 °C. Sein dunkelbeeriges Bouquet zeigt wundervolle

reife Aromen von Cassis und Kirsche, mit feinem Holz und sehr viel, reifem Volumen. Im

Mund präsentiert er sich generös und geschliffen, mit feiner Kräuterwürze und schmelzig-süßen

Gerbstoffen von ausgezeichneter Struktur. Sein süßlich intensiver Nachhall zeigt,

dass er über große Kraftreserven verfügt und noch einige Jahre mitten im Leben steht.

extraprima 93 – 94 / 100

Statt 36,50 € je 75 cl Flasche 34,00 €/Ltr. nur 25,50 €

Statt 75,00 € je 150 cl Magnum 35,00 €/Ltr. nur 52,50 €

Kellermeister Daniel Eigenheer


Lazio & Toskana / Italien

30 JAHRE EXTRAPRIMA

» Der 2013er Faustina ist deshalb mein ganz persönlicher

Jubiläumswein, weil ich die Cuvée damals gemeinsam mit dem

Kellermeister Daniel Eigenheer und dem Oenologen Maurizio

Alongi selbst erstellt habe. Seither machen wir zu dritt Jahr

für Jahr die Assemblagen für die Villa Caviciana. Vielen Kunden

ist bestimmt noch der hervorragende, preiswerte Luccicarlo

in Erinnerung. Der war ebenfalls aus dem Jahrgang 2013 und

quasi ein Nebenprodukt der Neuausrichtung des Sortiments

bei der Villa Caviciana.«

Thomas Boxberger

MAURIZIO ALONGI 3 GLÄSER

CHIANTI CLASSICO RISERVA

Oenologe Maurizio Alongi

Die 3-Gläser (Tre Bicchieri) sind die höchste Auszeichnung

im jährlich erscheinenden Gambero

Rosso-Weinguide, der wichtigsten Weinpublikation

Italiens. Früher hatten die 3-Gläser sehr großes

Gewicht. Doch in den vergangenen Jahren haben

manche schlichte Weine von Großerzeugern, die

auch 3-Gläser erhalten haben, für Erstaunen gesorgt.

Daher gibt es so etwas wie die ›echten‹ 3-Gläser

und solche, die es eigentlich nicht wert sind.

Maurizio Alongis Chianti Classico Riserva 2016 ist

ein echter 3-Gläser-Chianti Riserva!! Daher habe

ich mich um so mehr über diese vollkommen unerwartete

Auszeichnung gefreut, als mich Maurizio

Anfang Oktober angerufen hatte. Maurizio

und ich sind gut befreundet, schließlich ist er der

beratende Oenologe bei der Villa Caviciana. Dort

machen wir seit dem Jahrgang 2013 gemeinsam mit

Kellermeister Daniel Eigenheer die Assemblage

der verschiedenen Weine. Die erste Veröffentlichung

bei der Maurizio Alongis Riserva positiv

bewertet wurde, war im WeinWisser Ausgabe

8-2018 (Artikel von einem gewissen Thomas Boxberger

…). So könnte man sagen der WeinWisser hat

es mal wieder früh erkannt?! Dort waren die besten

Chianti Classico Riservas des Jahrgangs 2015

allesamt mit 18/20 bewertet, dabei eben der Vigna

Barbischio von Maurizio Alongi neben Fèslina,

sowie San Giusto A Rentannano und dem berühmten

Castello Di Fonterutoli mit der Höchstnote. Und

jetzt hat Maurizio Alongi mit seiner wenig mehr

als 4.000 Flaschen umfassenden Produktion für

seinen 2016er Riserva Vigna Barbischio die begehrten

3 Gläser des Gambero Rosso erhalten. Das freut

mich riesig: Herzlichen Glückwunsch Maurizio!

Alle Preise inkl. 19 % Mehrwertsteuer. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbe dingungen

laut unserer Preisliste bzw. wie in unserem Online-Shop ausgewiesen.

¿ 2016 Chianti Classico Riserva 35,33 €/Ltr. 26,50 €

Vigna Barbischio Maurizio Alongi

extraprima 94/100 | 3 Gläser im Gambero Rosso 2020 | Der 2016er

Vigna Barbischio ist ein nahezu reinsortiger Sangiovese mit etwas

Malvasia nera und Canaiolo. Der Vigna Barbischio braucht Luft, am

besten im Dekanter, und auch am nächsten Tag überzeugt er noch mit

Frische. Unglaublich verführerisch und süßlich reif im Duft, in ganz

klassischer Ausrichtung. Der Weinberg liegt östlich von Gaiole. Lebendig

leuchtend, dichte Farbe. Die feine, duftige Nase ist sehr tief und

vielschichtig. Samtene Struktur im Mund mit viel Saft und Kern, blitzsauber,

sehr elegant, ausgewogen und rassig. Die 2016er Vigna

Barbischio ist eine tiefgründige, nachhaltige Riserva mit viel Druck und

Kraft, sie besitzt eine weit aufgefächerte Gerbstoffstruktur, tolle

Lebendigkeit und große Komplexität. Eine klassische, tiefgründige Riserva

mit Stil und Finesse. Nach dem ausgezeichneten Debut-Jahrgang

2015 (18/20 im WeinWisser) etabliert sich der eigene Wein des Oenologen

Maurizio Alongi in der Spitzengruppe der Chianti-Erzeuger!

Region: Toskana, Italien

Rebsorte: 94 % Sangiovese,

Malvasia nera, Canaiolo

Herkunft: Barbischio bei

Gaiole, Chianti Classico

Oberboden: sandige, lehmhaltige

Böden

Ausbau: Großes Holzfass

und Tonneaux

Ernte: 2016,

hervorragender Jahrgang

Verfügbarkeit: sofort bestellbar


30 JAHRE EXTRAPRIMA

Unsere Jubiläumsangebote

DEUTSCHLANDNAHE

30 € GESPART

Grau | Weiss

Rund und unkompliziert, oder kurz gesagt: schmeckt

einfach gut! Der Grau | Weiss ist für Liebhaber von

weichen Burgundersorten. Denn er verbindet die

duftige Leichtigkeit des Weissburgunders mit der abgerundeten

Fülle des Grauburgunders.

FRANKREICHCHAMPAGNE

30 PAKETE

TER Blanc – Rassigster Chardonnay mit 3 g Dosage

Der TER Blanc ist ein großartiger Champagne aus

reinsortigem Chardonnay, der in großen 60 hl-Holzfässern

vergoren und ausgebaut wurde. Als Extra

Brut ist er kompromisslos trocken und vielschichtig.

extraprima 93 | Parker 93

2017 Burgunder Grau | Weiss denkstoff

Weingut Enk

bei Abnahme von 12 Flaschen

zahlen Sie statt 114,00 €

Sie sparen 30,00 € (= 7,00 € / Fl.)

84,00 €

9,33 €/Ltr.

Champagne TER Blanc Philippe Gonet & Fils

Die letzten 30 × 6er Kisten

statt 288,00 € je Kiste

Sie sparen 48,60 €

(= 39,90 € / Fl. statt 48,00 €)

239,40 €

53,20 €/Ltr.

DEUTSCHLANDNAHE

30 € GESPART

Spätburgunder Blanc de Noirs

Die vollreifen, weiß gekelterten Spätburgundertrauben

verleihen diesem Blanc de Noirs eine zauberhafte

Seidigkeit und weiche bis cremige Textur am Gaumen.

Die roten Traubenschalen geben dem Most

beim Pressvorgang eine besondere Würze.

2017 Spätburgunder Blanc de Noirs denkstoff

Weingut Enk

bei Abnahme von 12 Flaschen

zahlen Sie statt 114,00 €

Sie sparen 30,00 € (= 7,00 € / Fl.)

84,00 €

9,33 €/Ltr.

DEUTSCHLANDNAHE

30 € GESPART

Weissburgunder 5zig | 5zig

Weissburgunder à la carte! Aus zwei Partien in einem

streng geheimen Mischungsverhältnis wurde der 5zig

5zig komponiert. Ein kleiner Teil reifte zudem im großen

Holzfass, was ihm zusätzlichen Schmelz und Duft verlieh.

2017 Weissburgunder 5zig 5zig denkstoff

Weingut Enk

bei Abnahme von 12 Flaschen

zahlen Sie statt 118,80 €

Sie sparen 30,00 € (= 7,40 € / Fl.)

88,80 €

9,87 €/Ltr.

FRANKREICHRHÔNE

30 PAKETE

Grand Ardèche Chardonnay

Volles Burgunder-Feeling

Ardèche ist ein holz- fassgereifter Chardonnay vom

berühmten Burgunder-Haus Louis Latour in Beaune.

Wie der Name schon sagt, wächst der Grand

Ardèche an der nördlichen Rhône. Das Haus Louis

Latour bürgt mit seinem Namen für großes Burgunder-Know-How.

Wer burgundische Chardonnay mit

schmelziger Fülle, buttriger Würze und samtener

Kraft mag, sollte nicht zögern. extraprima 89

2016 Grand Ardèche Chardonnay Louis Latour

30 × Pakete mit 6 Flaschen

statt 69,00 €

(= 9,90 € / Fl.)

59,40 €

13,20 €/Ltr.

FRANKREICHCHAMPAGNE

FRANKREICH

30 € GESPART

William Deutz – Die Macht des Pinot Noir

Einer der kraftvollsten und mächtigsten Champagne

überhaupt! Grandiose Fülle und cremiges Volumen.

2007 Champagne William Deutz 1 Flasche

mit 2 Gläsern im Geschenkkarton

Champagne Deutz

30 € gespart statt 149,00 €

FRANKREICHCHAMPAGNE

30 € GESPART

Amour de Deutz – Puristischer Chardonnay

Citrushafte Rasse und druckvolle Länge, Amour de

Deutz aus einem der besten Champagner-Jahrgänge.

Parker 95/100

2008 Champagne Amour de Deutz

1 Flasche mit 2 Gläsern

Champagne Deutz

30 € gespart statt 165,00 €

30 × 1 FLASCHE

Bélair-Monagne – Superstar der Zukunft

Château Bélair ist eines der ältesten Weingüter in

Saint-Emilion, direkt neben dem grandiosen Château

Ausone. Seit es mit Nachbar Magdeleine zu Bélair-

Monange verschmolzen ist, treibt Christian Moeuix

dieses Juwel zu kaum geahnter Größe. Eine Aufstufung

zum Premier Grand Cru »A« scheint denkbar.

Zum derzeitigen Preis unwiderstehlich.

extraprima 96 – 98 | Parker 97 + | Suckling 99

2016 Château Bélair-Monange

30 × 1 Flasche

statt 165,00 € je Fl.

Sie sparen 30,00 €

119,00 €

135,00 €

ST.-EMILION, BORDEAUX

135,00 €

180,00 €/Ltr.


Unsere Jubiläumsangebote

30 JAHRE EXTRAPRIMA

FRANKREICH

FRANKREICH

30 PAKETE

Château Sénéjac

Diskreter Charme der Bourgeoisie

In den vergangenen Jahren wuchs Sénéjac zu einem

der besten Cru Bourgeois heran. Kraftvoll, dicht und

dennoch mit Charme und Schmelz, zeigt sich der

2016er bereits jetzt in sehr ansprechender Genussbereitschaft.

extraprima 89 – 91 | Parker 90

2016 Château Sénéjac

30 × Pakete mit 6 Flaschen

statt 113,40 € je Paket

(= 15,00 € / Fl. statt 18,90 €)

HAUT-MÉDOC, BORDEAUX

30 € GESPART

Bester La Parde de Haut-Bailly aller Zeiten

2016 gelang der beste La Parde ever … das gilt auch

für die Zukunft! Denn ab dem Jahrgang 2018 heißt

dieser beeindruckende Zweitwein ›Haut-Bailly II‹.

Schon jetzt unglaublich gut zu trinken.

extraprima 92 – 94 | Parker 91

2016 La Parde de Haut-Bailly

Bei Abnahme von 6 Flaschen

zahlen Sie statt 225,00 €

und sparen genussvoll 30,00 €

(= 32,50 € / Fl. statt 37,50 €)

90,00 €

20,00 €/Ltr.

PÉSSAC-LÉOGNAN, BORDEAUX

195,00 €

43,33 €/Ltr.

ITALIEN

ITALIEN

30 % GESCHENKT

VINUM Extra

2014 Brunello di Montalcino Pelagrilli Siro Pacenti

Sie kaufen 6 Flaschen Pelagrilli à 38,50 €

und bekommen 1 Flasche

Vecchie Vigne 2014

zu 69,90 kostenlos dazu.

Sie zahlen lediglich

Top of Toscana 2020 Test:

30 € GESPART

Le Vigne – Barolo mit perfekter Balance

Der Barolo Le Vigne wird aus mehreren Lagen komponiert.

Er besitzt eine feine, vielschichtig gereifte

Frucht im Geruch, dicht gestaffelte Gerbstoffe mit

cremiger Fülle, große Spannung und ist delikat süßlich

im ewig langen Nachhall. Ein großer, nobler

Nebbiolo von beeindruckender Perfektion.

extraprima 96/100 | Parker 94/100

TOSKANA

Brunello di Montalcino 2014

Platz 1 und 2 für Siro Pacenti

Sechs Flaschen vom hervorragenden

Pelagrilli 2014 und

dazu eine Flasche vom Vecchie

Vigne 2014, dem jahrgangsbesten

Brunello geschenkt dazu!

231,00 €

51,33 €/Ltr.

PIEMONT

ITALIEN

30 FLASCHEN

Barolo Vigna Rionda – Der magische Weinberg

Der Vigna Rionda ist eine der besten Lagen in Serralunga.

Guido Porro konnte eine Parzelle kaufen und

bepflanzte sie in 2010 neu. Was diese Junganlage seit

2014 aus dem Stand an Qualität liefert ist beeindruckend!

extraprima 96/100

PIEMONT

2014 Barolo Le Vigne Luciano Sandrone

Sie kaufen 3 Flaschen

2014 Barolo Le Vigne

und zahlen statt 267,00 €

Sie sparen 30,00 €

(= 79,00 € / Fl. statt 89,00)

237,00 €

105,33 €/Ltr.

DEUTSCHLAND

2015 Barolo Vigna Rionda

Guido Porro

30 Flaschen zum Arrivage-

Angebot statt 99,00 €

je Flasche

30 PAKETE 5 + 1

Touché – Berührender Pinot – Exklusivabfüllung

Bei diesem Pinot Noir stimmt einfach alles. Fruchtige

Intensität, geschmeidige Gerbstoffe, feines Holz und

Länge. extraprima 92 – 94

2015 Pinot Noir Touché Exklusivfüllung

Roland Pfleger

30 × Pakete 5 + 1. Sie kaufen 6 und

zahlen 5 Flaschen, statt 219,00 €

(= 30,42 € / Fl.)

79,00 €

105,33 €/Ltr.

PFALZ

182,50 €

40,56 €/Ltr.

FRANKREICH

30 SCHLUCK

Clos de Boüard

Carolie ist die zweite Tochter von Hubert de Boüard,

dem Macher des berühmten Château Angélus in

St.-Emilion. Mit ihrem Debüt-Jahrgang 2016 erzeugte

Carolie auf Anhieb einen der besten Weine von

den Satelliten um St.-Emilion. Ganz saftig, frisch

und mit beherzter, kirschiger Fruchtfülle. Perfekt

abgerundet, molllig und samten, mit Stil und Klasse.

2016 Château Clos de Boüard Montagne-St.-Emilion

30 Schluck = 1 Magnum geschenkt.

Bei Abnahme von 6 Flaschen

à 32,50 € bekommen Sie eine

Magnum im Wert von

69,90 € kostenlos dazu.

BORDEAUX

195,00 €

43,33 €/Ltr.


30 JAHRE EXTRAPRIMA

Gereifte Italiener

GEREIFTE PIEMONTESER

AUS PERFEKTEM KELLER MIT 30 % JUBILÄUMSRABATT

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10 11

12

1 1997 Bricco dell Uccelone Giacomo Bologna

59,00 €

statt 84,50 €

78,67 €/Ltr.

2 1998 Barolo Rocche di Castiglione Oddero

59,00 €

statt 84,50 €

78,67 €/Ltr.

3 1998 Babaresco Vanotu Pelissero

59,00 €

statt 84,50 €

78,67 €/Ltr.

4 2000 Barbaresco Pora Gigi Bianco

43,50 €

statt 62,50 €

58,00 €/Ltr.

5 2004 Barolo Marcenasco Renato Ratti

59,00 €

statt 84,50 €

78,67 €/Ltr.

6 1996 Barolo Riserva Falletto di Serralunga Magnum

1.150 €

Bruno Giacosa statt 1.645,00 € Parker 98/100

766,67 €/Ltr.

7 1995 Barolo Falletto di Serralunga Magnum

365 €

Bruno Giacosa statt 522 € Cellar Tracker 93/100

243,33 €/Ltr.

8 1997 Barolo Falletto di Serralunga Magnum Bruno

450 €

Giacosa statt 645 € Parker 93/100 | Cellar Tracker 93/10

300,00 €/Ltr.

9 1997 Barbaresco Asili di Barbaresco Bruno Giacosa

799 €

statt 1.145 € Parker 94/100 | Tanzer 94/100 | Cellar Tracker 93/100 1.065,33 €/Ltr.

10 1996 Barolo Bussia Vigna Rocche Magnum Parusso

145 €

statt 208,00 € Parker 92-94/100

96,67 €/Ltr.

11 1997 Barbaresco Rabajà Bruno Giacosa

199 €

statt 285,00 € Parker 96/100

265,33 €/Ltr.

12 1996 Barbaresco Bricco Asili Ceretto

189 €

statt 270,00 € Parker 91-93 | Tanzer 92/100

252,00 €/Ltr.

Bestellen Sie telefonisch: (0621) 2 86 52, per Fax: (0621) 2 49 57, E-Mail: info@extraprima.com oder online: extraprima-weinversand.de


Gereifte Bordeaux & Grappa-Raritäten

30 JAHRE EXTRAPRIMA

GEREIFTE BORDEAUX

PREMIER CRUS AUS EINEM PERFEKTEN KELLER.

Nach Subskriptionsauslieferung wurden diese Weine

konstant bei 11 °C und idealer Luftfeuchte gelagert.

¿ 2001 Château Margaux Margaux 798,67 €/Ltr. 599,00 €

¿ 2002 Château Margaux Margaux 713,33 €/Ltr. 535,00 €

¿ 2004 Château Margaux Margaux 798,67 €/Ltr. 559,00 €

¿ 2006 Château Margaux Margaux 892,00 €/Ltr. 669,00 €

¿ 2007 Château Margaux Margaux 665,33 €/Ltr. 499,00 €

¿ 2002 Château Latour Pauillac 892,00 €/Ltr. 669,00 €

¿ 2000 Château de Fieuzal Péssac-Léognan 105,33 €/Ltr. 79,00 €

¿ 2002 Château Haut-Bailly Péssac-Léognan 130,67 €/Ltr. 98,00 €

¿ 2003 Château Le Boscq St.-Estèphe 66,53 €/Ltr. 49,90 €

¿ 2004 Château Trotanoy Pomerol 265,33 €/Ltr. 199,00 €

¿ 2008 Château Bélair-Monange St.-Emilion 138,67 €/Ltr. 104,00 €

¿ 2009 Le Petit Lion de Château Léoville Las Cases St.-Julien100,00 €/Ltr. 75,00 €

¿ 2009 Château Larcis-Ducasse St.-Emilion 160,00 €/Ltr. 120,00 €

¿ 2011 Château Plince Pomerol 46,00 €/Ltr. 34,50 €

¿ 2011 Château Moulin-St-Georges St.-Emilion 53,20 €/Ltr. 39,90 €

¿ 2011 Château Providence Pomerol 106,53 €/Ltr. 79,90 €

¿ 2011 Château Lamothe-Bergeron Haut-Médoc 22,00 €/Ltr. 16,50 €

¿ 2012 Château Bourgneuf-Vayron Pomerol 50,00 €/Ltr. 37,50 €

¿ 2012 Château Certan de May Pomerol 118,67 €/Ltr. 89,00 €

¿ 2012 Château Beauséjour-Duffau-Lagarosse St.-Emilion132,00 €/Ltr. 99,00 €

¿ 2010 Saintayme St.-Emilion 36,67 €/Ltr. 27,50 €

¿ 2010 Château Plince Pomerol 53,20 €/Ltr. 39,90 €

¿ 2010 Château Bourgneuf-Vayron Pomerol 64,00 €/Ltr. 48,00 €

¿ 2010 Château Clerc-Milon Pauillac – Einzelflasche 128,00 €/Ltr. 96,00 €

¿ 2010 Château l’Eglise-Clinet Pomerol 526,67 €/Ltr. 395,00 €

¿ 2011 Château Mauvesin-Barton – Moulis 25,20 €/Ltr. 18,90 €

¿ 2011 Château Puy-Blanquet St.-Emilion 23,33 €/Ltr. 17,50 €

SÜSSWEINE

¿ 2006 Château Climens Barsac 145,33 €/Ltr. 109,00 €

¿ 2010 Château Rieussec Sauternes 100,00 €/Ltr. 75,00 €

¿ 2011 Château Rieussec Sauternes 93,20 €/Ltr. 69,90 €

¿ dito Halbe 0,375-Ltr. 120,00 €/Ltr. 45,00 €

¿ 2013 Château Rieussec Sauternes 106,53 €/Ltr. 79,90 €

RARITÄTEN: GRAPPA LEVI

ORIGINALBAFÜLLUNGEN MIT HANDGEMALTEN ETIKETTEN

¿ Grappa Romano Levi ›un fiore‹ 1994 | 70 cl | 50 %

statt 259,00 € nur 229,00 €

1 Flasche verfügbar 327,14 €/Ltr.

¿ Grappa Romano Levi ›Gia i pastori‹ 1995 | 70 cl | 51 %

statt 259,00 € nur 229,00 €

2 Flaschen verfügbar 327,14 €/Ltr.

¿ Grappa Romano Levi ›delle Vigne di Angelo Gaja‹ 1996

70 cl | 47 % statt 259,00 € nur 229,00 €

2 Flaschen verfügbar 327,14 €/Ltr.

¿ Grappa Romano Levi ›un fiore‹ 1995 | 70 cl | 49 %

statt 259,00 € nur 229,00 €

2 Flaschen verfügbar 327,14 €/Ltr.

¿ Grappa Romano Levi ›un fiore‹ 1995 | 70 cl | 47 %

statt 259,00 € nur 229,00 €

4 Flaschen verfügbar 327,14 €/Ltr.

»Grappa distillata per Thomas Boxberger« schrieb Romano Levi

im Jahr 1992 auf eine der Flaschen für mich.


30 JAHRE EXTRAPRIMA Piemont / Italien

LUCIANO SANDRONE

Luciano Sandrone ist einer der renommiertesten

Winzer im Barolo-Gebiet. Sein

früherer Cannubi Boschis (heute Aleste

genannt) ist eine der Ikonen am Barolo-

Himmel. Dennoch wurden Luciano erst

jetzt mit dem neuen Barolo Vite Talin

die begehrten 100 Parker-Punkte zuteil.

Die erzeugte Menge ist sehr klein,

daher wurde der Vite Talin weltweit

nur in kleinen Mengen zugeteilt.

¿ 2018 Dolcetto d’Alba Luciano Sandrone 17,20 €/Ltr. 12,90 €

¿ 2017 Barbera d’Alba Luciano Sandrone 28,67 €/Ltr. 21,50 €

¿ 2017 Nebbiolo d’Alba Valmaggiore 38,00 €/Ltr. 28,50 €

Luciano Sandrone

¿ dito MAG 1,5-Ltr. 43,33 €/Ltr. 65,00 €

extraprima 93/100 | Parker 92 | Der Valmaggiore ist immer

einer der distinguiertesten Weine im Portfolio der Familie

Sandrone. Er wächst bei Vezza d’Alba im Roero auf einer sandigen

Steillage mit 45° Neigung. Mühevoll kaufte Luciano die

etwa 40 einzelnen Parzellen über Jahre zusammen, setzte

neue Reben in Dichtpflanzung von 9000 Stöcken je Hektar

und legte eine Drainage an. Im Stahltank vergoren, reift er

über 12 Monate in gebrauchten 500-Liter-Tonneaux. Die frische

Farbe des Valmaggiore leuchtet im Glas. Offensiv und

helltönig verströmt der Valmaggiore eine feine, duftige Frucht

mit delikatem Parfum von reifen Beeren und frischen Kräutern.

Satt und feingliedrig zeigt er sich im Mund, mit viel Saft

und tiefgründigem Aromenspektrum. Ganz lang und klar, besitzt

er ein lebendiges Säurespiel mit ausgezeichneter Frische, das an sehr

gute Pinot Noirs erinnert. Ein großartiger, ›einfacher‹ Nebbiolo d’Alba, der

locker mit sehr hochwertigen Weinen aus Barbaresco mithalten kann.


Piemont / Italien

30 JAHRE EXTRAPRIMA

¿ 2015 Barolo Le Vigne Luciano Sandrone 113,33 €/Ltr. 85,00 €

¿ dito MAG 1,5-Ltr. 126,00 €/Ltr. 189,00 €

¿ dito DMG 3,0-Ltr. 133,00 €/Ltr. 399,00 €

extraprima 95 – 96/100 | Parker 95 + | Der Le Vigne wird aus

den Lagen Baudana in Serralunga, Villero in Castiglione

Falletto, Vignane in Barolo und Merli in Novello komponiert.

Der Jahrgang 2015 ist durch eine sehr warme Witterung

ab Ende Juni geprägt. Danach kehrte kühles Wetter

mit Niederschlägen zurück, der September blieb dann trocken

und die Lese konnte mit 22 Erntehelfern vom 4. bis

17. Oktober stattfinden. Lebendige Farbe, zart und delikat

duftet der Le Vigne mit finessenreichem Fruchtspiel und

zeigt dabei keineswegs Aromen eines warmen Jahrgangs.

Mit ganz feiner, saftiger Struktur und energiereicher, lebendiger

Säure beginnt er im Mund. Die dicht gestaffelten,

klar strukturierten Gerbstoffe und der finessenreiche

Körper wirken kühl und knackig in ihrer Ausstrahlung. Der Le Vigne

zeigt sich deutlich jünger als sonst und weniger opulent als man von

einem warmen Jahrgang erwarten würde. Vielmehr ist er ungemein

differenziert und elegant, mit schlanker Anmutung und grandiosem

Tiefgang.

¿ 2015 Barolo Aleste Luciano Sandrone 128,00 €/Ltr. 96,00 €

¿ dito MAG 1,5-Ltr. 132,67 €/Ltr. 199,00 €

¿ dito DMG 3,0-Ltr. 140,00 €/Ltr. 420,00 €

extraprima 96/100 | Parker 95 | Der Aleste wird aus der

Lage Cannubi Boschis gewonnen, die direkt gegenüber

des Weingutes am Fuße von Barolo liegt. Der Jahrgang

2015 ist durch eine sehr warme Witterung ab Ende Juni

geprägt. Danach kehrte kühles Wetter mit Niederschlägen

zurück, der September blieb dann trocken und die Lese

konnte mit 22 Erntehelfern vom 4. bis 17. Oktober stattfinden.

Dichter Farbkern, recht hell für einen Cannubi Boschis.

Ganz tiefgründig und delikat präsentiert sich der

Aleste 2015 mit wunderbarer Vielschichtigkeit und Komplexität.

Die sonst dunklere Fruchtausrichtung wich in diesem

Jahrgang einer finessenreichen, roten Aromatik mit

großer Anziehungskraft. Dicht, satt und vielschichtig tritt

der Aleste im Mund auf, zeigt eine lebendige Säure, die ihm eine wundervolle

Rasse verleiht. Seine sehr feste, satte Struktur ist weit gefasst,

ganz locker, mit kristalliner Säure, tiefgründig und ausdrucksstark.

Während der Le Vigne etwas engmaschiger erscheint, beeindruckt der

Aleste mit seiner Charakterstärke und Präsenz.

LUCIANO SANDRONE VITE TALIN

¿ 2013 Barolo Vite Talin Luciano Sandrone 533,33 €/Ltr. 400,00 €

98/100 | Parker 100/100 | Der Barolo Vite Talin unterstreicht die visionäre

und experimentierfreudige Haltung von Luciano Sandrone. Im

Jahr 1987 pachtete Luciano einen Weinberg in der Lage Le Coste

bei Barolo von einem älteren, ortsansässigen Winzer. Der

hieß Natale Ronzana und wurde im Dialekt der Langhe als

Spitzname ›Talin‹ genannt. Der langarolische Dialekt besitzt

einen stark französischen Einfluss und bringt einige kuriose

Bezeichnungen hervor. So wird der Barolo als ›Barö‹, Nebbiolo

als ›Nebbiö‹ und Dolcetto als ›Düscet‹ bezeichnet. Der

Vorname Natale bedeutet im italienischen ›Geburt‹, ›buon

Natale‹ bedeutet ›frohe Weihnachten‹. Wie auch immer.

Der Winzer Talin hatte sich viele Jahre leidenschaftlich um

diesen Weinberg gekümmert und vertraute ihn nun dem

jungen Luciano Sandrone an. Schon im ersten Jahr der

Bewirtschaftung in diesem Weinberg fiel Luciano ein

einzelner Rebstock auf, der deutlich anders aussah als

die anderen. Offenkundig war es ein mutierter Klon,

der deutlich kleinere und sehr dicke Blätter hervorbrachte.

Auch die Trauben waren kleiner, mit weniger

und wiederum kleineren Beeren mit dunklerer Farbe.

Diese Rebe war wesentlich schwachwüchsiger als die

anderen, seine Früchte besaßen allerdings einen ganz

eigenen Charakter. Damit Luciano den Rebstock weiter

beobachten konnte, hat er ihn kurzerhand gekennzeichnet.

Im folgenden Jahr verarbeitete Luciano

die Trauben dieses Rebstocks versuchsweise für eine

Mikrovinifikation, um die Charaktere der Trauben zu

ergründen. Tatsächlich fand Luciano in dem Most

sehr intensive Farbe, charaktervolle Gerbstoffe, sowie

eine gute Balance von Zucker und Säure. Luciano

wandte sich an Frau Prof. Anna Schneider von der Universität von

Turin. Ihr Team bestätigte Luciano, dass es sich bei der Rebe um eine

Unterart des Nebbiolo handelt, die dieselben Viren trägt wie der alte,

regionale Klon Michet. Eine detaillierte DNA-Analyse war zu diesem

Zeitpunkt technisch noch nicht möglich. In den folgenden Jahren

kultivierte Luciano einen kleinen Weinberg in der Nähe des

Weinguts mit 50 Pflanzen des Ablegers von der Talin-Rebe.

Auf zwei weiteren Lagen haben Luciano

und Luca später weitere 500 Pflanzen mit der Talin-Rebe

aufgepfropft. Um zu beobachten wie sich

die Charaktere des Klons entwickelt, haben sie dabei

bewusst unterschiedliche, Böden, Ausrichtungen

und Mikroklimata gewählt. In den Jahren 1994

und 1995 konnten dann die ersten 500 kg Trauben

geerntet werden, die ihren einzigartigen Charakter bestätigten

und einen höheren Schalenanteil im Verhältnis

zum Saft hervorgebracht haben. In den folgenden Jahren

zeigten sich die Talin-Reben (italienisch ›Vite Talin‹)

auch widerstandsfähiger gegen Mehltau und Botrytis.

Diese positiven Erfahrungen bewegten Luciano

und Luca dazu, den gesamten Talin-Weinberg in Le

Coste, den sie mittlerweile besaßen, neu mit den Vite

Talin zu bepflanzen. Die weiteren Experimente im

Keller zeigten, dass die Vite Talin mehr neues Holz

und einen längeren Ausbau benötigten, um ausgewogen

zu reifen. Mit dem Jahrgang 2013 hat Luciano

und seine Familie den Wein aus den Vite Talin erstmals

nicht im Fass verkauft sondern unter seinem Namen

abgefüllt. Im Jahr 2017 konnte eine DNA-Analyse

dann bestätigen, dass es sich bei den Vite Talin um

reinen Nebbiolo handelt, sodass der Wein als Barolo

verkauft werden kann.

Alle Preise inkl. 19 % Mehrwertsteuer. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbe dingungen

laut unserer Preisliste bzw. wie in unserem Online-Shop ausgewiesen.


30 JAHRE EXTRAPRIMA Piemont / Italien

Der Barolo Vite Talin 2013 wurde bis zu 35 Tage auf der Maische belassen

und reifte zwei Jahre in 500-Liter-Tonneau, von denen 50 %

neu waren. Danach reifte er ein weiteres Jahr im großen Holzfass aus

französischer Eiche. Der Vite Talin 2013 besitzt eine dichte, satte Farbe.

Im Duft ist er sehr klassisch ausgerichtet, dicht, sehr finessenreich

und klar, mit feiner, liköriger Kopfnote, delikater Kräuterwürze, sehr

tief und verführerisch. Dicht und würzig im Mund, ist er sehr weit

aufgespannt, leicht rustikal und zupackend, mit feiner Säure darin. Der

Vite Talin wirkt wie ein großer Barolo aus einer früheren Epoche. Er

zeigt enorme Energie und großen Charakter, dezent vegetabile Nuancen

schwingen mit und geben ihm einen dezent strengen Ausdruck, so

wie es früher alle großen Barolo in sich trugen. Dabei befördert er viel

Frucht und Rückgrat an den Gaumen, ist ewig lang und von großartiger

Eigenständigkeit. Ein authentischer, alter Haudegen mit moderner Präzision

und Schliff. Ein großer Wein, wie er nur in der Langhe und nur

aus Nebbiolo entstehen kann.

Bei Robert Parker’s Wine Advocate wurde der Vite Talin 2013 mit 100

Punkten bewertet und wie folgt beschrieben: »Der Wein öffnet sich zu

einer intensiven, dunklen Farbe mit extra Viskosität, Kraft und Struktur

im Mund. Die Tannine sind weich und reichhaltig. Der Wein wird in

Eiche mit Mazerationszeiten von 20 bis 25 Tagen vergoren. Anschließend

wird er zwei Jahre lang in Tonneaux gereift, bevor er vor seiner

Markteinführung für weitere zwei Jahre in ovale Flaschen gefüllt wird.

Insgesamt absolviert er sechs Jahre Reifung auf dem Weingut. Dies ist

ein entscheidender Schritt für die Sandrone-Familie und den Barolo.

Was mich fasziniert, ist, dass Barolo Talin uns von der Diskussion über

Weinberge und Crus wegführt. Er erinnert uns daran, dass die Nebbiolo-Traube

letztendlich das ist, was hinter jedem großen Barolo steckt,

den wir lieben. Dieser Wein führt uns ins Herz des Nebbiolo.«

Das Etikett des Barolo Vite Talin ist den ersten Sandrone-Etiketten nachempfunden.

Luciano Sandrone war auch bei der Gestaltung seiner Etiketten einer

der Vorreiter unter den Winzern im Piemont. Das moderne Etikett des Cannubi

Boschis mit dem blauen Quadrat wurde zu einem Wahrzeichen der piemontesischen

Spitzenweine mit enorm großen Wiedererkennungswert.

Bestellen Sie telefonisch: (0621) 2 86 52, per Fax: (0621) 2 49 57, E-Mail: info@extraprima.com oder online: extraprima-weinversand.de


Piemont / Italien

30 JAHRE EXTRAPRIMA

Sibi & Paucis

Mit dem Siegel ›Sibi et Paucis‹ auf dem Etikett, kommt ein Teil

der Ernte zu einem späteren Zeitpunkt nochmals auf den Markt.

Diese Weine konnten auf dem Weingut unter idealen Bedingungen

reifen und werden nur unwesentlich teurer in limitierter

Menge angeboten (75 cl in 3er Holzkisten).

¿ 2013 Nebbiolo d’Alba Valmaggiore 48,00 €/Ltr. 36,00 €

Sibi et Paucis Luciano Sandrone

¿ dito MAG 1,5-Ltr. 55,00 €/Ltr. 82,50 €

Parker 94 | extraprima 93 | Der Valmaggiore 2013 hat eine

helle, zarte Farbe. Dicht und süß duftet der Valmaggiore

2013 mit dunklen Beeren in der Kopfnote und frischem,

rotem Fruchtkern, anmutig, tief und elegant. Satt, mit viel

Kraft am Gaumen und schöner, rassiger Struktur, ist er

zwar fordernd, aber auch generös im Abgang. Der 2013er

ist ungewöhnlich dicht für den Valmaggiore, mit intensivem

Mittelstück und enormer Süße im Nachhall. Er besitzt

ganz feine, distinguiert-würzige Gerbstoffe, die ihm große

Tiefe verleihen.

¿ 2009 Barolo Le Vigne Sibi et Paucis 172,00 €/Ltr. 129,00 €

Luciano Sandrone

¿ dito MAG 1,5-Ltr. 179,33 €/Ltr. 269,00 €

zeichnete Tiefenstaffelung und Finesse. Gereifte, leuchtende

Farbe. Süß und opulent im Duft, mit Teer und

balsamischen Noten, sowie einer maximal süßlichen

Kopfnote, die sich saturiert und likörig in Szene setzt. Entsprechend

dem warmen Witterungsverlauf präsentiert sich

der Le Vigne 2009 wuchtig, rund und schmelzig im Mund.

Mit viel Saft und Körper, kraftvoll und fordernd, beißt er

mit salzig-mineralischer Würze und generöser Süße am

Zungenboden. Mit grandioser Energie trocknen die

Gerbstoffe im Nachhall etwas aus, was er mit seiner enormen

Präsenz und Intensität locker wett macht.

¿ 2009 Barolo Cannubi Boschis 172,00 €/Ltr. 129,00 €

Luciano Sandrone

¿ dito MAG 1,5-Ltr. 179,33 €/Ltr. 269,00 €

Parker 96 | extraprima 97 | Auch der Cannubi Boschis

konnte gegenüber der Verkostung von 2013 nochmals

deutlich zulegen. Was damals eher kompakt wirkte zeigt

heute mehr Vielschichtigkeit und Tiefe. Der Cannubi Boschis

2009 besitzt einen dunklen Farbkern und eine satte,

dichte Nase, süß, offensiv und raumgreifend im Geruch.

Im Mund besitzt er eine große Intensität und präsentiert

sich als mächtiger Barolo mit weit gefasster, schokoladiger

Struktur. Seine dunkelbeerige, typische Cannubi-Frucht ist

mit teeriger Würze gespickt, ganz satt und hochkonzentriert.

Der 2009er Cannubi Boschis ist ein unglaublich verdichteter,

kraftvoller Barolo mit ausgezeichneter Länge,

großem Schliff und packender Gerbstoffstruktur.

Alle Preise inkl. 19 % Mehrwertsteuer. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbe dingungen

laut unserer Preisliste bzw. wie in unserem Online-Shop ausgewiesen.

Parker 97 | extraprima 96 | Im Jahrgang 2009 bestand der Le Vigne aus

den Lagen Vignane aus Barolo, Merli aus Novello, sowie Cerretta und

Conterni aus Monforte. Mit dem Jahrgang 2010 wurde das Lagenportfolio

verändert. Der Le Vigne 2009 hat sich mit der Reife deutlich steigern

können, denn trotz warmem Jahrgang besitzt er nun eine ausge­


30 JAHRE EXTRAPRIMA Piemont / Italien

VIETTI –

CASTIGLIONE FALLETTO

Das Weingut Vietti in Castiglione Falletto zählt schon lange zu den renommiertesten

Erzeugern des Piemont und war auch schon lange als Kandidat für das extraprima-

Sortiment in der engeren Auswahl. Im vergangenen Jahr ist Urs Vetter als neuer

Vertriebsleiter von Alois Lageder zu Vietti gekommen. Da ich mit Urs schon seit

nahezu 30 Jahren gut befreundet bin, war es nun nur noch ein kleiner Schritt die

großen Weine von Vietti in unser Sortiment aufzunehmen.

Urs Vetter nach unserer großen GG-Riesling-Verkostung.

Das Weingut Vietti in Castiglione Falletto zählt schon lange zu den

renommiertesten Erzeugern des Piemont. Im Jahr 1800 von Carlo

Vietti gegründet, wurde es über vier Generationen in der Familie

geführt und qualitativ weiter entwickelt. Alfredo Currado, der

Ehemann von Luciana Vietti, entschied sich 1961 erstmals Barolo

und Barbaresco aus jeweils einer einzigen Lage auszubauen. Ein

Schritt, der damals absolut radikal war, hatte man zuvor immer die

verschiedenen Charaktere der Lagen miteinander verschnitten. 1983

übernimmt Schwiegersohn Mario Cordero die Verkaufsleitung des

Weinguts. Sein Schwager, der studierte Oenologe Luca Currado

ersetzte 1992 seinen Vater Alfredo bei der Weinerzeugung. Im Jahr

2000 übernehmen beide den Besitz des Weingutes Vietti und führen

es qualitativ weiter an die absolute Spitze mit großem Respekt vor

der Tradition. Mario Cordero erzählte uns, dass bis in die 70er

Jahre die ortsansässigen Kunden lieber Dolcetto und Barbera kauften.

Der Barolo war nur schwer an den Italiener zu bringen, Exporte

waren eher selten und Barolo galt als teuer, denn die Erzeugung

war aufwändig. Mario Cordero hat mit Vietti eine weltweite

Marke geschaffen, dessen Grundlage die hochqualifizierte Arbeit

¿ 2018 Roero Arneis Vietti 20,53 €/Ltr. 15,40 €

extraprima 90/100 | Parker 90/100 | Bereits im Jahr 1967 begann Alfredo

Currado als Pionier Arneis im Roero zu vinifizieren. Die Trauben für

den Roero Arneis kommen heute aus Santo Stefano Roero, im Herzen

des Anbaugebietes. Die Reben wachsen auf kalkhaltigem Lehm und

weisen ein Durchschnittsalter von 26 Jahren auf. Die langsame Gärung

erfolgt im Edelstahl, um die Frische und Frucht zu bewahren. Der 2018er

Roero Arneis ist dann auch ganz frisch und rassig, schlank und geschliffen,

mit feiner Rebsorten-Charakteristik von weißen Früchten, floralen

Noten und einer lebendigen Säure. Ganz klar und saftig, ist er ein leichtfüßiger

Speisenbegleiter und einladender Spaßwein. 13 % Alkohol.

Bei Robert Parker’s Wine Advocate wurde der Roero Arneis 2018 im

Juni 2019 mit 90 Punkten bewertet und wie folgt beschrieben: »Dies ist

immer so ein köstlicher Wein, und ich könnte mir vorstellen, ihn mit

einem thailändischen Salat oder gegrillten Garnelen zu kombinieren.

Der 2018 Roero Arneis öffnet sich mit duftenden Aromen von Frühlingsblume,

geschnittenem Gras und weißem Pfirsich. Dies ist ein schlanker

Weißwein mit einer hellen, kräftigen und pikanten Persönlichkeit.«

von Luca bildet. Im Jahr 2016 verkauften beide das Weingut Vietti

an den US-Investor Krause für eine unbekannte Summe. Von den 42

Hektar des Weingutes liegen alleine 14,5 in berühmten Barolo-

Lagen. Kürzlich wurden weitere Akquisitionen in den Lagen Rabaja,

Cerequio, Roncaglie und Monvillero getätigt. Luca Currado ist

weiterhin der verantwortliche Weinmacher, der mit viel Geschick

und Fingerspitzengefühl das breit angelegte Portfolio finessenreich

perfektioniert. Eine Eigenheit der großen Nebbiolo von Vietti ist,

dass die Cru-Lagen (außer dem Ravera), nach der alkoholischen

Gärung im Tank, die malolaktische Gärung (Äpfel-Milchsäurabbau)

auf Barriques vollziehen, ehe sie in große Holzfässer für den weiteren

Ausbau gelangen. Diese kreative Vorgehensweise ist quasi ein

modernes Zugeständnis an die gelebte Tradition im Hause Vietti.

¿ 2017 Barbera d’Alba ›Tre Vigne‹ Vietti 22,53 €/Ltr. 16,90 €

¿ dito Magnum 1,5-Ltr. 24,00 €/Ltr. 36,00 €

extraprima 91 | Parker 91 | Das Traubenmaterial für den ›Tre

Vigne‹ kommt hauptsächlich aus den Gemeinden Castiglione

Falletto, Monforte d’Alba und La Morra. Das Alter der

Rebstöcke variiert zwischen 25 und 40 Jahre. Die Böden

sind kalkhaltiger Lehm. Die Gärung erfolgt im Edelstahl und

der Ausbau variiert ebenso von mittleren und großen Holzfässern,

Barrique und Stahl. Dicht und saftig, zeigt sich dieser

einladende Barbera stilvoll und frisch. Fruchtbetont, finessenreich,

sehr klar und mit ausgezeichnetem Spiel besitzt

der Tre Vigne auch gute Spannung und Tiefe mit nachsaftendem

Trinkfluss und Charme. 14,5 % Alkohol. Bei Robert

Parker’s Wine Advocate wurde der Barbera ›Tre Vigne‹

2017 im Juni 2019 mit 91 Punkten bewertet und wie folgt

beschrieben: »Nach der malolaktischen Gärung in kleinen

Holzfässern und einem Jahr in großen Botte zeigt sich die ungefilterte

Barbera d’Alba Tre Vigne 2017 weich, offensiv und reichhaltig mit

schönen kleinen Schokoladennoten an den Rändern. Beeindruckend

ist, dass sich die verschiedenen Parzellen für diesen Wein alle inmitten

prestigeträchtiger-Barolo-Lagen befinden. Weingutsintern wird der

2016er als besserer Jahrgang angesehen, aber der 2017er ist ein attraktiver

Wein für sich und wäre ein herzhafter Begleiter zu jedem herzhaften

Pastagericht. Etwa 28.000 Flaschen wurden hergestellt.«

Bestellen Sie telefonisch: (0621) 2 86 52, per Fax: (0621) 2 49 57, E-Mail: info@extraprima.com oder online: extraprima-weinversand.de


Piemont / Italien

30 JAHRE EXTRAPRIMA

¿ 2016 Langhe Nebbiolo ›Perbacco‹ Vietti 23,87 €/Ltr. 17,90 €

¿ dito Doppelmagnum 3,0-Ltr. 32,00 €/Ltr. 96,00 €

¿ dito Jeroboam 5,0-Ltr. 34,40 €/Ltr. 172,00 €

¿ dito Balthazar 12,0-Ltr. 39,67 €/Ltr. 476,00 €

extraprima 91 | Parker 93 | Der ›Perbacco‹ ist einer der besten und

preiswertesten Nebbiolo des Piemont und ein Leckerbissen auch für

Liebhaber von Pinot Noir! Der Langhe Nebbiolo ›Perbacco‹ wird aus

Lagen erzeugt, die zu 85 % in den Gemarkungen von Barolo und zu

15 % in Barbaresco beheimatet sind. Nach einer drei- bis vierwöchigen

Gärung und Maischestandzeit vollzieht er den Äpfel-Milchsäureabbau

in Stahl und Barriques. Danach reiften die separat vinifizierten und

ausgebauten Partien etwa zwei Jahre in Holzfässern unterschiedlicher

Größe. Leuchtende Farbe. Dicht und stoffig, mit grandioser Tiefe und

finessenreicher Struktur. Ein Wein der die Eleganz und Filigranität des

Nebbiolo ebenso exemplarisch abbildet wie seine zurückhaltende

Kraft, feine Fruchtaromatik und kompakt-feminine Gerbstoffwürze.

Der ›Perbacco‹ ist ein vielschichtiger Piemontese mit delikater Säure

und aristokratischer Distinktion. 14 % Alkohol. Übrigens: Umgangssprachlich

wird ›Perbacco‹ mit ›Donnerwetter‹ übersetzt, da ›bacco‹ im

Italienischen allerdings der Weingott ›Bacchus‹ ist, könnte man es auch

altdeutsch als ›beim Bacchus‹ deuten.

Bei Robert Parker’s Wine Advocate wurde der Perbacco 2016 im Juni

2019 mit 93 Punkten bewertet und wie folgt beschrieben: »Luca Currado

erinnert mich gerne daran, dass dieser Wein als vollwertiger Barolo

gelten könnte. Für die Herstellung des Langhe Nebbiolo Perbacco 2016

wurden Fässer verwendet, die in der endgültigen Mischung von Barolo

Castiglione nicht verwendet wurden. Tatsächlich ist die Bedeutung des

Namens ›Perbacco‹ ein bisschen kitschig, denn so reagierte Lucas Mutter,

als sie den Wein zum ersten Mal probierte und erfuhr, dass es sich

nicht um einen Barolo handelte. »Perbacco, es schmeckt wie Barolo«,

war ihr Kommentar – und eine Legende war

geboren. Die Familie Vietti hatte damals zusammen

mit Bartolo Mascarello und Dottore G

Cappellano um eine Variation eines Rosso di

Barolo in den Appellationsgesetzen gekämpft.

Das ist noch nie passiert, aber Langhe Nebbiolo

ist ein Konzept, das der gleichen Idee folgt:

Sie erhalten großartige Nebbiolo-Qualität zu

einem Bruchteil des Preises. Heute ist Langhe

Nebbiolo eine der am schnellsten wachsenden

Kategorien in der gesamten Weinregion. Dieser

wunderschöne Jahrgang mit seiner ausgewogenen

Frucht und Frische ist ein perfektes

Beispiel.«

¿ 2017 Barbera d’Alba ›Vigna Scarrone‹ Vietti 53,20 €/Ltr. 39,90 €

¿ dito Magnum 1,5-Ltr. 64,00 €/Ltr. 96,00 €

extraprima 92 | Der Weinberg Scarrone liegt unterhalb des

Weingutes in Castiglione Falletto in süd-östlicher Ausrichtung.

Nach einer Kaltmazeration und etwa zweiwöchigen

Gärung verbrachte dieser Barbara noch einige Tage auf

den Schalen im Edelstahltank. Für den Äpfel-Milchsäureabbau

kam er dann in Barriques und reifte anschließend

über 18 Monate in Barriques, großen Holzfässern und

Stahltanks. Im warmen Jahrgang 2017 erreichte er stolze

15 % Alkohol, dennoch verfügt er über die Barbera-typische

Säure, die ihm große Lebendigkeit und Frische verleiht.

Sehr tiefes Duftspiel mit reifer, intensiver Frucht und

etwas holziger Süße, feine Vanille-Nuancen vermischt mit

allerlei kirschigen Noten. Sehr elegant und mit schmelziger

Fülle im Mund, zeigt er enorme Kraft und satte Intensität.

Ganz klar und geschliffen ist dies einer der besten

Barbera aus dem Barolo-Gebiet.

¿ 2017 Barbera d’Alba 64,00 €/Ltr. 48,00 €

›Vigna Vecchia Scarrone‹ Vietti

extraprima 93 | Der Weinberg Scarrone liegt unterhalb des

Weingutes in Castiglione Falletto in süd-östlicher Ausrichtung.

Die Reben für den Vigna Vecchia Scarrone sind um

die 100 Jahre alt mit entsprechend niedrigem Ertrag und

hoher Konzentration in den Trauben. Nach einer Kaltmazeration

und etwa zweiwöchigen Gärung verbrachte dieser

Barbara noch einige Tage auf den Schalen im Edelstahltank.

Für den Äpfel-Milchsäureabbau kam er dann in

Barriques und reifte anschließend über 18 Monate in Barriques,

großen Holzfässern und Stahltanks. Im warmen

Jahrgang 2017 erreichte auch der Vigna Vecchia stolze

15 % Alkohol. In Duft und Geschmack legt der Vigna Vecchia

gegenüber dem ›normalen‹ Scarrone einfach nochmal

einen drauf. Sehr dicht und stoffig, hochkonzentriert und

dennoch klar und transparent, zeigt er eine unglaublich anziehende

Würze. Enorm lang und satt am Gaumen, besitzt er eine großartige

Präsenz mit likörigem Nachhall.

Alle Preise inkl. 19 % Mehrwertsteuer. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbe dingungen

laut unserer Preisliste bzw. wie in unserem Online-Shop ausgewiesen.

Luca Currado


30 JAHRE EXTRAPRIMA Piemont / Italien

¿ 2015 Barbaresco Masseria Vietti 90,67 €/Ltr. 68,00 €

¿ 2015 Barolo Castiglione Vietti 58,00 €/Ltr. 43,50 €

extraprima 94 | Parker 94 + | Der Barbaresco Masseria

kommt von zwei Lagen in Treiso und Neive mit kalkhaltigen

Lehmböden in südlicher Ausrichtung. Etwa drei Wochen

verbringt der Most auf den Schalen in offenen Stahltanks.

Die malolaktische Gärung (Äpfel-Milchsäure-Abbau)

findet in Barriques statt, der anschließende Ausbau

erfolgt über etwa 30 Monate in großen Holzfässern und

Barriques. Dieser traditionelle Vinifikationsansatz spiegelt

sich auch stilistisch im Wein wider. Ganz duftig und fein,

zeigt er im Geruch bereits beginnende Tertiärwürze von

delikat gereiften Fruchtaromen getragen. Im Mund spielt

er mit der finessenreichen Adstringenz der Nebbiolo-Traube

und der feminin-seidigen Struktur, die so typisch für

einen Barbaresco ist. Tiefgründig und frisch, besitzt er einen

unverrückbaren, festen Kern, um den sich seine finessenreichen

Fruchtnuancen ranken. Für den Barbaresco Masseria von

Vietti ist der Jahrgang 2015 einer der subtilsten und feinsten Jahrgänge

der jüngeren Vergangenheit. 14,5 % Alkohol.

¿ 2015 Barolo Brunate Vietti 220,00 €/Ltr. 165,00 €

extraprima 94 | Parker 95 | Die historische Lage Brunate

schaut von La Morra aus in südlicher Richtung auf Barolo.

Die Reben sind im Durchschnitt 51 Jahre alt und wachsen

auf kalkhaltigem Lehm. Der Brunate verweilte etwa drei

Wochen auf den Traubenschalen im Edelstahltank. Nach

der alkoholischen Gärung erfolgte die malolaktische

Gärung (Äpfel-Milchsäurabbau) in Barriques. Der anschließende

Ausbau fand über 32 Monate in Barriques

und großen Holzfässern statt. Ganz tiefgründig und fein

duftet der Brunate mit stoffiger Fülle, süßlich, verdichtet

und weit gefasst. Im Mund begeistert er mit einer sehr feinen,

kristallinen Säure, die ihm außerordentliche Tiefe

verleiht. Seine grandiose Struktur besitzt sehr guten Saft

und Zug, zeigt sich sehr kompakt, mit feinkörnigen

Gerbstoffen und schmelziger Süße im Nachhall. Ein klassischer

Brunate mit fleischiger Festigkeit. Unmerkliche 15 % Alkohol.

extraprima 93 | Parker 94 | Das Sortiment von Vietti ist mit

mehreren Barolos aus historischen, berühmten Lagen gespickt.

Der Barolo Castiglione ist die Einstiegs-Qualität, die

aus vielen kleinen Parzellen dieser Lagen komponiert wird,

mit einem durchschnittlichen Rebenalter zwischen acht und

41 Jahren. Dabei wird jede Lage separat vinifiziert und nach

den jeweiligen Bedürfnissen gereift. Nach etwa 30 Monaten

Ausbau in großen Holzfässern und Barriques wird der Castiglione

in einer Assemblage zusammengestellt, um ein

möglichst ausgewogenes Geschmacksbild zu erhalten. Der

ausgezeichnete 2015er Castiglione erreichte stolze 14,5 %

Alkohol, die man keinesfalls schmeckt. Er besitzt eine feine,

leuchtende Farbe. Sehr tief und frisch duftet der Castiglione

mit großer Anmut und reizvoller Delikatesse. Distinguiert,

vielschichtig, mächtig und weit gefasst, verbreitet er seine

feinkörnigen Gerbstoffe in einer eleganten Struktur. Bei all seiner Intensität

und Fülle, wirkt er dennoch frisch und klar, mit feinem Säurespiel

und geradliniger, delikat gereifter Fruchtaromatik. Ein großartiger, bezahlbarer

Barolo in durch und durch klassischer Ausrichtung.

¿ 2015 Barolo Lazzarito Vietti 220,00 €/Ltr. 165,00 €

¿ dito Magnum 1,5-Ltr. 226,67 €/Ltr. 340,00 €

extraprima 95 | Parker 96 + | Die Reben der Lage Lazzarito

in Serralunga d’Alba haben ein Alter von etwa 36 Jahren.

Diese Kessellage ist in süd-westlicher Ausrichtung mit

kalkhaltigen Lehmböden. Der Brunate verweilte etwa vier

Wochen auf den Traubenschalen im Edelstahltank. Nach

der alkoholischen Gärung erfolgte die malolaktische

Gärung (Äpfel-Milchsäurabbau) in Holzfässern. Der anschließende

Ausbau fand über 30 Monate in Barriques

und großen Holzfässern statt. Nicht nur der Alkohol ist mit

14,5 % beim Lazzarito etwas zarter ausgefallen, auch im

Duft zeigt er sich deutlich filigraner und feminin, mit ausgezeichneter

Tiefenstaffelung. Sein Extraktreichtum und

seine Fülle sind von enormer Spannung beseelt. Aromatisch

zeigt er sich weniger fruchtbetont, mehr von Nuancen

wie Jod und Teer dominiert, besitzt er eine begeisternde

Detailschärfe und Frische. Satt und tiefgründig im Mund, ist er unglaublich

kraftvoll und massiv, mit packender Frische und balsamischer

Süße zugleich. Dieser Kontrast der femininen Duftigkeit und ätherischer,

maskulinen Struktur ist unglaublich anziehend.

Bestellen Sie telefonisch: (0621) 2 86 52, per Fax: (0621) 2 49 57, E-Mail: info@extraprima.com oder online: extraprima-weinversand.de


Piemont / Italien

30 JAHRE EXTRAPRIMA

¿ 2015 Barolo Rocche di Castiglione Vietti 220,00 €/Ltr. 165,00 €

¿ 2012 Barolo Riserva Villero Vietti 478,67 €/Ltr. 359,00 €

extraprima 94 | Parker 96 | Der Rocche die

Castiglione ist eine der historischen Lagen des

Barolo-Gebietes, denn der 1965er von Vietti

war einer der ersten Barolo, die reinsortig aus

einer Lage ausgebaut und mit Lagenbezeichnung

etikettiert wurden. Der Weinberg besteht

heute aus Pflanzungen von 1940, 1950

und 1968 in süd-östlicher Ausrichtung. Der

Rocche di Castiglione verweilt etwa vier Wochen

auf den Traubenschalen im Edelstahltank.

Nach der alkoholischen Gärung erfolgt

die malolaktische Gärung (Äpfel-Milchsäurabbau)

in Holzfässern. Der anschließende

Ausbau findet über 30 Monate in großen

Holzfässern statt. Der Rocche di Castiglione

besitzt eine leuchtende Farbe. Unglaublich

fein und tiefgründig duftet er mit delikater

Frucht und feinster Würze. Dabei wirkt er im

Geruch außerordentlich druckvoll und kompakt.

Dicht, zupackend und kernig im Mund,

besitzt er eine satte, große Extraktion mit noblem

Gerbstoffgefüge und feingliedrig gereifter

Frucht. Kräuterwürze und balsamische

Noten mit einem Anflug von Teer ziehen nach

im langen, tiefen Nachhall. Ein großer Barolo

mit grandioser Präsenz. Unmerkliche 15 %

Alkohol.

extraprima 97 | Parker 97 | Von der raren Riserva Villero

wurden nur 3.860 Flaschen, 100 Magnums und fünf Doppelmagnums

erzeugt. Vom Villero besitzt Vietti einen

knappen Hektar in süd-süd-westlicher Ausrichtung. Der

Boden ist etwas lehmig mit kompakten Felsablagerungen

darunter. Das Rebalter beträgt 43 Jahre, der 2012er wurde

am 2. Oktober mit 52 hl / ha geerntet. Der Villero 2012

verweilte 21 Tage auf den Traubenschalen im Edelstahltank.

Nach der alkoholischen Gärung erfolgte die malolaktische

Gärung (Äpfel-Milchsäurabbau) in Barriques. Der

anschließende Ausbau fand über 32 Monate in einem großen

Holzfass von 27 hl Fassungsvermögen statt. Die Farbe

des Villero zeigt eine dichte Mitte mit gereiftem Rand und

viskose Textur. Der Duft des Villero ist unglaublich fein

und vielschichtig floral, mit delikat konfierter, nobler Frucht ohne Primäraromen,

süßlich und likörig anziehend. Dicht und weit gefasst im

Mund, mit enormer Tiefe und differenzierter Würze, besitzt er eine

großartige Komplexität und finessenreiche Adstringenz mit unglaublicher

Tiefe. Süßlich, ewig lang und nachsaftend, lässt einen dieser große

Villero nicht mehr los. Wie immer einer der größten Barolo überhaupt,

scheint der 2012er noch in sich zu wachsen und an Tiefe und Präsenz

zuzunehmen. Ein maximal invasiver, traditioneller Barolo von atemberaubender

Schönheit.

Alle Preise inkl. 19 % Mehrwertsteuer. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbe dingungen

laut unserer Preisliste bzw. wie in unserem Online-Shop ausgewiesen.

Das Weingut Vietti in Castiglione Falletto zählt schon

lange zu den renommiertesten Erzeugern des Piemont.

Mit Vietti wurde eine weltweite Marke geschaffen, dessen

Grundlage die hochqualifizierte Arbeit des Weinguts ist.


Giovanni Manetti

100 Punkte-Reigen

FONTODI 100 PARKER-PUNKTE

2016 FLACCIANELLO DELLA PIEVE

Giovanni Manetti darf sich über die Höchstpunktzahl für seinen Flaccianello

freuen. Auch alle anderen Weine von Fontodi sind hoch bewertet worden. Der

Chianti Classico 2016 erhielt 92 + Punkte und der Gran Selezione Vigna del Sorbo

satte 98/100. Die Nachfrage ist enorm, die Zuteilung aufgrund der geringen

Erntemenge niedrig. Alle Kunden, die den 2015er gekauft hatten, werden wir

versuchen zu bedienen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir diese gesuchten

Flaccianello und Vigna del Sorbo nur im Rahmen einer Gesamtbestellung

abgeben können.

¿ 2016 Chianti Classico Gran Selezione 93,20 €/Ltr. 69,90 €

›Vigna del Sorbo‹ Fontodi

extraprima 95/100 | Parker 98 + /100 | Es verwundert kaum, dass der

Vigna del Sorbo zu den absolut besten Chianti Classico Gran Selezione

aus dem großartigen Jahrgang 2016 zählt. Die Erntemenge war gering,

daher ist auch die Zuteilung um über 50 % geschrumpft. Die euphorischen

98 Punkte von Robert Parker’s Wine Advocate schüren die Begehrlichkeit

nach dem Vigna del Sorbo weltweit zusätzlich. Der Vigna

del Sorbo 2016 ist ein unglaublich mächtiger Brocken von massiver

Fülle. Seine dunklen, reichhaltigen Fruchtaromen zeigen sagenhafte

Reife und maximale Intensität. Trotz seines überwältigenden Erscheinungsbilds

ist es dennoch ein hochauthentischer Sangiovese aus der

Toskana, der mit seiner verführerischen Süße und Delikatesse schlichtweg

begeistert. Untermalt mit Teer, Tabak und feinen Holzaromen,

bringt der Vigna del Sorbo eine großartige Struktur an den Gaumen.

Seine reichhaltigen Gerbstoffe sind absolut vollreif und abgerundet.

Sie verschmelzen geradezu im von enormer Fülle und süßlich nachschwingenden,

langen Nachhall beseelten Finale. Ein großer, mächtiger

Sangiovese zu einem sehr attraktiven Preis.

¿ 2015 Chianti Classico Gran Selezione 74,67 €/Ltr. 56,00 €

›Vigna del Sorbo‹ Fontodi

mit feingliedriger Säure und schmelzigen

Gerbstoffen. Seit dem Jahrgang 2014 wird der

Flaccianello sechs Monate in großen Holzfässern

und 18 Monate in Barriques ausgebaut.

Zuvor wurde er ausschließlich zwei Jahre im

Barrique gereift. Im Jahrgang 2016 kam auch

ein kleiner in Tonamphoren gereifter Anteil

hinzu. Diese traditionellen Tongefäße produziert

die Fami lie Manetti bereits seit Generationen

selbst. Denn ihr Terracotta produzierende

Betrieb Manetti Gusmano & Figli in Impruneta,

südlich von Florenz, ist das ei gentliche Kerngeschäft

der Familie. Erst im Jahr 1968 kaufte die

Familie Manetti das Weingut Fontodi, das Giovanni

Manetti seit über 20 Jahren leitet. Seit

Mitte der 90er Jahre führe ich mit kleinen Unterbrechungen

die Weine von Fontodi und

konnte diese grandiose Entwicklung miterleben.

Mit Giovanni verband mich immer eine

gute Freundschaft, daher freue auch ich mich

über diesen Erfolg. Auguri, Giovanni!

¿ 2016 Flaccianello della Pieve Fontodi auf Anfrage

¿ dito Magnum 1,5-Ltr. auf Anfrage

¿ dito Doppelmagnum 3,0-Ltr. auf Anfrage

extraprima 98/100 | Parker 100/100 | Giovanni Manetti ist seit Mitte

2018 der neue Präsident des Konsortiums des Chianti Classico und freute

sich nun enorm über die magischen 100 Punkte bei Parker für seinen

Flaccianello 2016. Diese Traumnote hatte er zuvor nie erreicht. Bestbewerteter

Wein bei Fontodi war bislang der 2015er Flaccianello mit 98

Punkten. Der Flaccianello 2016 ist ein überwältigender Sangiovese, der

jedem Verkoster mit dem ersten Duft klar macht, dass es sich hier um

einen außergewöhnlichen Wein handelt. Die pralle Wucht und feingliedrige

Eleganz, die einem bei diesem Wein entgegen schlagen sind

absolut verblüffend. Die typische, weittragende toskanische Fruchtigkeit

besitzt eine unwiderstehliche Delikatesse und Brillanz. Die Aromen

sind knackig und frisch, auf den Punkt reif und besitzen eine durchdringende

Tiefe von bestechender Eleganz. Bei all seiner Intensität und

Reichhaltigkeit wirkt der Flaccianello absolut unangestrengt und locker,

¿ 2016 Chianti Classico Fontodi 31,33 €/Ltr. 23,50 €

extraprima 92 + /100 | Parker 92 + /100 | Der junge 2016er

Chianti Classico wirkte zuerst weniger duftig als der Vorgänger

aus 2015. Doch bereits von den Jungweinverkostungen

im Februar 2018 bis zur Auslieferung in November

konnte sich dieser hervorragende Chianti Classico in puncto

Ausdruckskraft und fruchtiger Intensität enorm steigern.

Seine beeindruckende Reife und ausgezeichnete Tiefe wurden

um eine reichhaltig-fruchtige Fülle und eine große Sangiovese-Persönlichkeit

ergänzt. Sehr tief und vielschichtig

zeigt sich der 2016er Chianti Classico von Fontodi im

Mund, geradlinig und klar, mit großer Rasse und durchdringender

Struktur. Sehr kompakt am Gaumen, besitzt er viel

Kraft und Körper, ein beherztes, volumenreiches Mittelstück

und voll ausgereifte, vollmundige Gerbstoffe. Wenn

der 2015er vielleicht etwas verführerischer daherkommt,

zeigt der noch reservierte 2016er dennoch ähnliche Energie

und einen langanhaltenden Nachhall.


100 Punkte-Reigen

30 JAHRE EXTRAPRIMA

100 punkte

von Parker und Suckling

Auf den folgenden Seiten finden Sie mehrere 100

Punkte-Weine, die wir selbst nur zugeteilt einkaufen

können. Bitte haben Sie Verständnis dafür,

dass wir diese gesuchten Weine wiederum

nur im Rahmen einer Gesamtbestellung abgeben

können. Reinsortige 100 Punkte-Bestellungen

können wir bedauerlicherweise nicht erfüllen.

¿ 2016 Sassicaia Bolgheri Tenuta San Guido

30 Jahre extraprima – 30 € gespart

Sie zahlen je Flasche statt 299,00 € Listenpreis 358,67 €/Ltr. nur 269,00 €

extraprima 98/100 | Parker 100/100 Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir

diesen gesuchten Sassicaia nur im Rahmen einer Gesamtbestellung abgeben können.

Der Sassicaia 2016 gilt als der neue Leuchtturm für diese Weinikone. Nach

den 100 Punkten durch Monica Larner bei Robert Parker’s Wine Advocate war ich

natürlich besonders neugierig. Tatsächlich besitzt der 2016er Sassicaia eine unglaublich

durchdringende Intensität mit kraftvoller Cassis-Frucht und großer innerer

Spannung. Er ist noch sehr jugendlich mit kühlem Fruchtansatz und dennoch

wärmender Fülle und grandioser Reichhaltigkeit. Sein würziges Spiel verrät noch

einige Kraftreserven für ein langes Leben. Möglicherweise wird er die entwaffnende

Generosität und Harmonie des legendären 1985ers erreichen. Allerdings erscheint

er bereits jetzt geschliffener und vielschichtiger, mit einem Hauch mehr

Klasse und grandioser Tiefenstaffelung.

¿ 2015 Pacenti Vecchie Vigne Siro Pacenti

100 Punkte und Wine of the Year bei James Suckling

WINE OF THE YEAR

Suckling 100/100 Wine of the Year. Der 2015er Vecchie

Vigne kommt im Frühjahr auf den Markt und hat bereits

jetzt eine außergewöhnliche Auszeichnung erhalten. James

Suckling bewertete ihn mit 100 Punkten und feiert ihn als

›Wine of the Year‹ … na ja, eigentlich im Frühjahr 2020 …

Preis und Zuteilung sind noch nicht bekannt. Gerne nehmen

wir Ihre Reservierungswünsche bereits entgegen.

Pacenti-Stammkunden haben selbstverständlich Vorrang!

NEU: KALIFORNIEN – DOMINUS ESTATE 2015 UND 2016

2015 UND 2016

¿ 2016 Dominus Propriety Red Wine 398,67 €/Ltr. 299,00 €

Napa Valley

¿ dito Magnum 1,5-Ltr. 406,67 €/Ltr. 610,00 €

Parker 100/100 | Bei Robert Parker’s Wine Advocate ist der Dominus

2016 mit 100 Punkten bewertet und wie folgt beschrieben: »Eine

Mischung aus 84 % Cabernet Sauvignon, 8 % Petit Verdot und 8 %

Cabernet Franc, gereift in 40 % neuer Eiche, der 2016 Dominus

Proprietary Red Wine ist tief violett-schwarz in der Farbe und in dieser

jungen Phase zu Beginn recht zurückhaltend und bietet subtile Noten

von Potpourri, indischen Gewürzen, Zigarrenkisten und Eisenerz über

einem Kern aus zerdrückten Brombeeren und schwarzen Kirschen

mit pulsierenden Wellen von schwarzen und roten Johannisbeeren,

neuem Leder und geräuchertem Fleisch. Der

Gaumen ist mittelgroß bis vollmundig mit

einem dicht gepackten Mittelstück und Unmengen

an Frische, umrahmt von sehr reifen,

fein körnigen Tanninen und geschnürt mit anziehenden

erdigen Akzenten. Er bietet eine

unglaubliche Lebendigkeit mit Tonnen von

schwarzen und roten Früchten, die in der

Mitte des Gaumen funkeln und zu einer

provokanten mineralischen Struktur im sehr

langen Abgang führen. Wenn ich mehr als

100 für diesen hier geben könnte, würde ich

es tun.«

Weiter mit Weinen von Dominus Esate auf der nächsten Seite …


30 JAHRE EXTRAPRIMA Kalifornien / USA

2015 UND 2016 DOMINUS

100 PARKER-PUNKTE

Eigentlich führen wir ja keine Weine aus Kalifornien in unserem

Sortiment. Beim Dominus machen wir nun eine Ausnahme. Schließlich

gehört dieses Weingut dem Bordelaiser Winzer und Négociant

Christian Moeuix, dem auch Trotanoy, La Fleur Pétrus, Hosanna

und andere gehören. Sein Bruder Jean-Francois Moueix ist Besitzer

des legendären Château Pétrus. Da für Deutschland ein Kontingent

frei geworden ist, konnten wir uns die beiden Jahrgänge 2015 und

2016 sichern. Dazu bieten wir selbstverständlich den ›Zweitwein‹

Napanook und den preiswerten Othello aus dem gleichen Hause an.

Im Jahr 1983 kaufte Christian Moueix den historischen Napanook

Vineyard und gründete das Weingut Dominus Estate nahe der Stadt

Yountville in Kalifornien. Die Geschichte des Weinbergs

kann in der Tat bis zu den Anfängen des Napa Valley

zurückverfolgt werden, als 1838 George Yount, nach

dem die Stadt Yountville benannt wurde, zuerst Weinreben

pflanzen ließ. Heute produziert dieser historische

Weinberg drei Weine: das Flaggschiff Dominus, den Napanook

und den Othello. Der Weinberg ist ganz ohne

Bewässerung bewirtschaftet, so dass die Reben tief in

die Böden wurzeln müssen. Entsprechend seiner großen

Erfahrung mit traditionellem Weinbau in Pomerol, verfolgt

Christian Moueix auch bei Dominus Estate ausgewogene,

komplexe und lagerfähige Weine zu erzeugen.

Während insbesondere der Dominus, aber auch der

Napanook beides Weine sind, die eine gewisse Flaschenreife

benötigen, um ihre maximale Ausdruckskraft zu

erlangen, so war es das Ziel mit dem Othello einen Wein

aus dem Napanook-Terroir zu erzeugen, der auch in der

Jugend bereits zugänglich und charaktervoll ist.

¿ 2015 Othello Napa Valley Christian Moueix 62,00 €/Ltr. 46,50 €

¿ 2015 Napanook Napa Valley Dominus Estate 112,67 €/Ltr. 84,50 €

Parker 93 + /100 | Bei Robert Parker’s Wine Advocate ist der Napanook

2015 mit 93 + Punkten bewertet und wie folgt beschrieben: »Im Juli 2017

abgefüllt, ist der Napanook, Dominus’ zugänglicherer, weniger gerbstoffhaltiger

Schwesterwein, eine Mischung aus 93 % Cabernet Sauvignon,

4 % Petit Verdot und 3 % Cabernet Franc. Tief granatrot-violett gefärbt,

erinnert der 2015er Napanook an Crème de Cassis, Potpourri,

Pflaumenkonserven und Veilchen mit Noten von dunkler Schokolade,

Menthol, Süßholz und Holzkohle. Mittelkräftig bis vollmundig,

am Gaumen dicht gefüllt mit schwarzen Fruchtkonserven

und erdigen Nuancen, unterstützt von festen, reifen, feinkörnigen

Tanninen und mit großer Länge.«

¿ 2016 Napanook Napa Valley 112,67 €/Ltr. 84,50 €

Dominus Estate

Parker 93/100 | Bei Robert Parker’s Wine Advocate ist der

Napanook 2016 mit 93 Punkten bewertet und wie folgt beschrieben:

»Der 2016er Napanook ist sehr tief violett-schwarz

und besteht aus 84 % Cabernet Sauvignon, 9 % Petit Verdot

und 7 % Cabernet Franc, die in 20 % neuer Eiche ausgebaut

sind. Ein schöner Duft von Veilchen, Anis, Trüffeln und Lavendel

entsteht gerade erst über einem Kern aus warmem Cassis,

Brombeerkonfitüre und reifer Pflaume sowie Noten von Zedernholz,

Schokoladenbox, rohem Rindfleisch und Kardamom.

Der Gaumen ist mittelgroß bis vollmundig und fest strukturiert mit sehr

reifen Tanninen, die allmählich Schichten von schwarzen und blauen

Früchten sowie jede Menge erdiger Reflexe enthüllen und mit erstaunlicher

Frische und Tiefe enden. 3.500 Kisten wurden produziert.«

¿ 2016 Othello Napa Valley Christian Moueix 62,00 €/Ltr. 46,50 €


Kalifornien / USA & Weinverkostungen

¿ 2015 Dominus Propriety Red Wine 398,67 €/Ltr. 299,00 €

Napa Valley

¿ dito Magnum 1,5-Ltr. 406,67 €/Ltr. 610,00 €

Parker 100/100 | Bei Robert Parker’s Wine Advocate

ist der Dominus 2015 mit 100 Punkten bewertet

und wie folgt beschrieben: »Der im Juli 2017 abgefüllte

und aus 86 % Cabernet Sauvignon, 9 % Petit

Verdot und 5 % Cabernet Franc bestehende Dominus

2015 Propriety Red Wine springt aus dem Glas

mit Noten von frischen Wildheidelbeeren, gequetschten

Brombeeren und schwarzem Johannisbeersaft mit Noten von

Wildthymian, Unterholz, Eisenerz und Anis mit Lavendel- und Bleistiftminen.

Der Gaumen ist von mittlerem bis vollem Körper, hat eine unglaubliche

Energie und Lebendigkeit, mit den festen, feinkörnigen Tanninen

und dem lebendigen Rückgrat, die die muskulöse Frucht geschickt

umrahmen und mit wunderbarer Länge und Tiefe enden.«

WEINVERKOSTUNGEN

24.1. BAROLO-

VERKOSTUNG

7.2. TOSCANA-

VERKOSTUNG

9.2.

WINES AROUND THE

WORLD-VERKOSTUNG

2015 Barolo Lazzairasco Guido Porro

extraprima 95

2015 Chianti Classico Cianfanello

Podere Cianfanelli extraprima 92

2013 Barolo Vite Talin Luciano Sandrone

Parker 100 | extraprima 98

2015 Barolo Vigna Rionda

Guido Porro extraprima 96

2017 Chianti Classico Monteraponi

extraprima 91 | Parker 91

2012 Barolo Riserva Villero Vietti

Parker 97 | extraprima 97

2015 Barolo Le Vigne Luciano Sandrone

Parker 95 + | extraprima 95 – 96

2015 Balolo Aleste Luciano

Sandrone Parker 95 | extraprima 96

2013 Barolo Vite Talin Luciano Sandrone

Parker 100 | extraprima 98

2009 Barolo Le Vigne Sibi et Paucis

Luciano Sandrone

Parker 97 | extraprima 96

2009 Barolo Cannubi Boschis

Sibi et Paucis Luciano Sandrone

Parker 96 | extraprima 97

2015 Barbaresco Masseria Vietti

Parker 94 + | extraprima 94

2015 Barolo Castiglione Vietti

Parker 94 | extraprima 93

2015 Barolo Brunate Vietti

Parker 95 | extraprima 94

2015 Barolo Lazzarito Vietti

Parker 96 + | extraprima 95

2015 Barolo Rocche di Castiglione Vietti

Parker 96 | extraprima 94

2012 Barolo Riserva Villero Vietti

Parker 97 | extraprima 97

Teilnahme pro Person 99,– €

Freitag 24.01.2020 16:00 – 19:30 Uhr

Zu einem Zeitpunkt Ihrer Wahl.

Verbindliche Voranmeldung erforderlich.

2015 Chianti Classico Riserva

Il Campitello Monteraponi

extraprima 93 | Parker 94

2015 Baron ’ Ugo Toscana IGT Monteraponi

extraprima 93 | Parker 93 +

2016 Chianti Classico Riserva

Maurizio Alongi extraprima 94 |

3 bicchieri Gambero Rosso

2016 Chianti Classico Fontodi

extraprima 92 + | Parker 92 +

2016 Chianti Classico Gran Selezione

Vigna del Sorbo Fontodi

extraprima 95 | Parker 98 +

2016 Flaccianello della Peve Toscana IGT

Fontodi extraprima 98 | Parker 100

2014 Brunello di Montalcino Peagrilli

Siro Pacenti extraprima 93 |

Vinum 18/20 | Parker 91

2014 Brunello di Montalcino Vecchie

Vigne Siro Pacenti extraprima 94 + |

Vinum 18.5/20 | Parker 93

2010 Brunello di Montalcino Riserva PS

Siro Pacenti extraprima 100 | Parker 97

2012 Brunello di Montalcino Riserva PS

Siro Pacenti

extraprima 98/100 | Parker 96/100 |

WeinWisser 19,5/20 / Vinum 19/20

2013 Faustina Lazio IGT Villa

Caviciana extraprima 93 – 94

2016 Sassicaia Bolgheri Tenuta San Guido

extraprima 98 | Parker 100

Teilnahme pro Person 59,– €

Freitag 7.02.2020 16:00 – 19:30 Uhr

Zu einem Zeitpunkt Ihrer Wahl.

Verbindliche Voranmeldung erforderlich.

2010 Brunello di Montalcino Riserva PS

Siro Pacenti extraprima 100 | Parker 97

2012 Brunello di Montalcino Riserva PS

Siro Pacenti

extraprima 98/100 | Parker 96/100 |

WeinWisser 19,5/20 / Vinum 19/20

2016 Chianti Classico Gran Selezione

Vigna del Sorbo Fontodi

extraprima 95 | Parker 98 +

2016 Flaccianello della Peve Toscana IGT

Fontodi extraprima 98 | Parker 100

2016 Sassicaia Bolgheri Tenuta San Guido

extraprima 98 | Parker 100

2015 Napanook Napa Valley |

Dominus Estate Parker 93 +

2016 Napanook Napa Valley |

Dominus Estate Parker 93

2015 Dominus Napa Valley |

Dominus Estate Parker 100

2016 Dominus Napa Valley |

Dominus Estate Parker 100

2016 Château Léoville Las Cases Pauillac

Parker 100 | Martin 98 | Galloni 98 |

Suckling 98 – 99 | extraprima (97 – 99)

2016 Château Angélus St.-Emilion

Parker 98 + | Suckling 99 | Galloni 98 |

extraprima (99 – 100)

Teilnahme pro Person 229,– €

Sonntag 9.02.2020 16:00 – 19:30 Uhr

Zu einem Zeitpunkt Ihrer Wahl.

Verbindliche Voranmeldung erforderlich.

Alle Preise inkl. 19 % Mehrwertsteuer. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbe dingungen

laut unserer Preisliste bzw. wie in unserem Online-Shop ausgewiesen.


30 JAHRE EXTRAPRIMA Champagne / Frankreich

PILIPPE GONET LE MESNIL SUR OGER

Familien-Domaine in Le Mesnil sur Oger an der Côte des Blancs.

Die Geschwister Chantal und Pierre Gonet erzeugen ausgezeichnete

Champagner-Qualitäten zu sehr angemessenen Preisen. Die

meisten Champagne im Sortiment sind Chardonnay-basiert.

¿ Champagne Brut Grande Réserve 36,67 €/Ltr. 27,50 €

extraprima 90/100 | Wine Spectator 92/100

¿ Champagne Brut Blanc de Blancs Signature 41,33 €/Ltr. 31,00 €

¿ dito Halbe 0,375-Ltr. 48,00 €/Ltr. 18,00 €

¿ dito Jeroboam 3,0-Ltr. 56,33 €/Ltr. 169,00 €

extraprima 91/100 | Wine Spectator 91/100

¿ Champagne Brut Grand Cru Cuvée Roy Soleil 48,67 €/Ltr. 36,50 €

Blanc de Blancs

¿ dito Magnum 1,5-Ltr. 51,00 €/Ltr. 76,50 €

extraprima 94/100 | Parker 92 – 93/100

¿ Champagne Extra Brut 3210 45,07 €/Ltr. 33,80 €

extraprima 93/100 | Wine Spectator 92/100

¿ Champagne Brut Rosé 42,00 €/Ltr. 31,50 €

extraprima 90/100 | Parker 91/100 | Wine Spectator 91/100

¿ 2008 Champagne Brut Blanc de Blancs 58,00 €/Ltr. 43,50 €

Grand Cru Millésime extraprima 93 +

¿ 2009 Champagne Brut Blanc de Blancs 60,00 €/Ltr. 45,00 €

Grand Cru Millésime

extraprima 92/100 | Parker 91/100 | Sommelier Magazin 93/100

¿ 2011 Champagne Brut Blanc de Blancs 60,00 €/Ltr. 45,00 €

Grand Cru Millésime

¿ 2005 Champagne Brut Grand Cru 145,33 €/Ltr. 109,00 €

Blanc de Blancs Belemnita extraprima 95/100 | Parker 94/100

¿ Champagne Extra Brut TER Blanc de Blancs 64,00 €/Ltr. 48,00 €

¿ 6er Kiste statt 288,00 € 53,20 €/Ltr. 239,40 €

(= 39,90 € / Fl. statt 48,00 €)

extraprima 93/100 | Parker 93/100 | Sommelier Magazin 93/100

AMOUR DE DEUTZ

¿ 2009 Champagne Amour de Deutz 185,33 €/Ltr. 139,00 €

extraprima 95/100 | Weinwirtschaft 95/100 | Vinum 19/20 | Der Amour de Deutz ist die zweite Prestige-Cuvée

des Hauses Deutz. Während der William Deutz mehr auf die Reichhaltigkeit des Pinot Noir setzt, ist der Amour

de Deutz ein reinsortiger Chardonnay. Die Trauben für die Spitzencuvée Amour de Deutz stammten nahezu

komplett von der Côte des Blancs, zu 40 % aus Le Mesnil sur Oger, zu 49 % aus Avize und 5 % aus Villeneuve-Renneville.

Nur 6 % kamen von der Montagne de Reims aus Villers-Marmery. Der Amour de Deutz wurde

benannt nach der bronzenen Engelsstatue im Ehrenhof des Hauses Champagne Deutz, die seit ihrer Ankunft zu

Ende des 19 Jahrhunderts die Gäste begrüßt. Der Amour de Deutz wurde mit dem Jahrgang 1993 erstmalig

erzeugt und seither nur in den besten Jahren der Dekade vinifiziert. Mindestens sechs Jahre lag der Amour de

Deutz 2009 auf der Hefe ›sur latte‹ ehe er degorgiert und mit acht Gramm Dosage versehen wurde. 2009 ist ein

wärmerer, eher reichhaltiger Jahrgang in der Champagne. Der jugendliche Duft zeigt sich noch etwas reduktiv

und verschlossen. Ganz rassig und schlank präsentiert er sich auf der Zunge, sehr intensiv, druckvoll und mineralisch

beißend. Mit großer Tiefgründigkeit besitzt er eine straffe Struktur mit ausgezeichneter Länge. Im weit

aufgespannten Nachhall zeigt er differenzierte Noten von Citrus und einer lebendig packenden Säure

Bestellen Sie telefonisch: (0621) 2 86 52, per Fax: (0621) 2 49 57, E-Mail: info@extraprima.com oder online: extraprima-weinversand.de


Champagne / Frankreich

30 JAHRE EXTRAPRIMA

CHAMPAGNE DEUTZ

Das Haus Deutz produziert einige der besten Markenchampagner

zu sehr vernünftigen Preisen. Der Brut Classic ist ein vollreif,

schmelziger Champagne mit cremiger Fülle. Die Pinots geben den

Champagne von Deutz einen besonders weinigen Charakter.

¿ Champagne Brut Classic 55,33 €/Ltr. 41,50 €

extraprima 91/100 | Parker 90/100

Auf Wunsch Geschenkverpackung ohne Aufpreis

¿ 6 Flaschen in der Holzkiste 58,67 €/Ltr. 264,00 €

(= 44,00 € / Fl.)

¿ dito Halbe 0,375-Ltr. 60,00 €/Ltr. 22,50 €

in Geschenkverpackung

¿ dito Magnum 1,5-Ltr. 59,33 €/Ltr. 89,90 €

¿ dito Jéroboam 3,0-Ltr. 75,00 €/Ltr. 225,00 €

in Holzkiste

¿ Champagne Extra-Brut Classic 66,53 €/Ltr. 49,90 €

extraprima 91/100

¿ 2010 Champagne Brut Pinot Noir Parcelles d’Ay 118,67 €/Ltr. 89,00 €

Hommage a William Deutz extraprima 94/100 | Parker 93/100

in Einzelgeschenkbox

¿ dito Magnum 1,5-Ltr. 146,67 €/Ltr. 220,00 €

in Einzelgeschenkbox nur 3 Flaschen verfügbar

¿ dito Jéroboam 3,0-Ltr. 166,33 €/Ltr. 499,00 €

in Einzelgeschenkbox nur 3 Flaschen verfügbar

¿ 2012 Champagne Brut Pinot Noir Meurtet 128,00 €/Ltr. 96,00 €

Hommage a William Deutz

extraprima 94 + /100 | Sommelier Magazin 96/100

in Einzelgeschenkbox

¿ dito Magnum 1,5-Ltr. 152,00 €/Ltr. 228,00 €

in Einzelgeschenkbox nur 3 Flaschen verfügbar

¿ Champagne Brut Classic Rosé 70,00 €/Ltr. 52,50 €

extraprima 91/100 | Parker 91/100

Auf Wunsch Geschenkverpackung ohne Aufpreis

¿ dito Halbe 0,375-Ltr. 78,67 €/Ltr. 29,50 €

in Geschenkverpackung

¿ dito Magnum 1,5-Ltr. 76,67 €/Ltr. 115,00 €

in Geschenkverpackung

¿ 2012 Champagne Brut Millésime 79,87 €/Ltr. 59,90 €

extraprima 92/100 | Parker 90/100

¿ 2er Geschenkbox ›Pierette‹ Blechschachtel 99,90 €

Champagne Brut Millésime 2012 & Brut Classic

¿ 2008 Champagne Brut Amour de Deutz nur 135,00 €

extraprima 95 | Parker 95

Geschenkkarton 1 Flasche mit 2 Gläsern

30 € gespart statt 165,00 €

¿ 2009 Champagne Brut Amour de Deutz 193,33 €/Ltr. 145,00 €

¿ 2007 Champagne William Deutz nur 119,00 €

Geschenkkarton 1 Flasche mit 2 Gläsern

30 € gespart statt 149,00 € extraprima 96

¿ 2006 Champagne William Deutz 173,33 €/Ltr. 130,00 €

extraprima 96/100 | Parker 92/100

¿ 2000 Champagne William Deutz 176,67 €/Ltr. 265,00 €

Magnum 1,5-Ltr. extraprima 95/100

Alle Preise inkl. 19 % Mehrwertsteuer. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbe dingungen

laut unserer Preisliste bzw. wie in unserem Online-Shop ausgewiesen.


30 JAHRE EXTRAPRIMA Burgund / Frankreich

LOUIS LATOUR

GRANDIOSER

CORTON-CHARLEMAGNE 2016

Die Domaine Louis Latour ist einer der größten Besitzer

in der berühmten Lage Corton-Charlemagne. Mitten

im Corton-Weinberg befindet sich das beeindruckende

Château Corton-Grancey mit dem tief in den Berg gegrabenen

Keller. In diesem magischen Tiefgeschoss

scheint die Zeit still zu stehen. Die Spinnweben und der

dichte Schimmelbewuchs schaffen ein unglaubliches

Ambiente mit atemberaubender Stille. Hier werden die

großen Grand Crus der Domaine Louis Latour erzeugt

und gereift. Mit dem Jahrgang 2009 konnte der neue

Kellermeister Jean-Charles Thomas die Qualität der

Weine in puncto Präzision, Frische, Spannung und

Schliff deutlich steigern. Der 2015er Corton-Charlemagne war bereits

ausgezeichnet gelungen, doch der überragende 2016er übertrifft

nun viele seiner Vorgänger.

¿ 2016 Corton-Charlemagne Grand Cru 198,67 €/Ltr. 149,00 €

¿ dito Halbe 0,375-Ltr. 209,33 €/Ltr. 78,50 €

¿ dito Magnum 1,5-Ltr. 206,67 €/Ltr. 310,00 €

¿ dito Doppelmagnum 3,0-Ltr. 216 €/Ltr. 648,00 €

extraprima 96/100

¿ 2017 Bougogne rouge ›Pierres Dorées‹ 19,33 €/Ltr. 14,50 €

¿ 2014 Chassagne-Montrachet 1 er Cru Morgeot 83,33 €/Ltr. 52,80 €

statt 62,50 €

NEUE WEINE AUS DEM BURGUND

DOMAINE HENRI RICHARD

GEVREY-CHAMBERTIN

¿ 2017 Charmes-Chambertin Grand Cru 640,00 €/Ltr. 480,00 €

limitiert verfügbar

DOMAINE FRANCOIS CARILLON

PULIGNY-MONTRACHET

¿ 2017 Coteau Bourguignons 26,53 €/Ltr. 19,90 €

›Corvée de l’Église‹ bio

¿ 2017 Marsannay ›En Larrey‹ bio 53,20 €/Ltr. 39,90 €

¿ 2017 Gevrey-Chambertin ›Les Tuileries‹ bio 78,67 €/Ltr. 59,00 €

¿ 2017 Mazoyères-Chambertin Grand Cru bio 208,00 €/Ltr. 156,00 €

wieder verfügbar ab Ende Januar 2020

DOMAINE CLAUDE DUGAT

GEVREY-CHAMBERTIN

¿ 2017 Puligny-Montrachet 79,87 €/Ltr. 59,90 €

¿ 2017 Puligny-Montrachet 1 er Cru Folatières 142,53 €/Ltr. 106,90 €

DOMAINE BERNARD MOREAU

CHASSAGNE-MONTRACHET

¿ 2017 Bourgogne 60,00 €/Ltr. 45,00 €

¿ 2017 Gevrey-Chambertin 145,33 €/Ltr. 109,00 €

¿ 2017 Gevrey-Chambertin 1 er Cru 320,00 €/Ltr. 240,00 €

Lavaux Saint Jacques limitiert verfügbar

¿ 2017 Chassagne-Montrachet 77,33 €/Ltr. 58,00 €

¿ 2017 Chassagne-Montrachet 1 er Cru Maltroie 118,67 €/Ltr. 89,00 €

¿ 2017 Chassagne-Montrachet 79,87 €/Ltr. 59,90 €

Vieilles Vignes rouge

Bestellen Sie telefonisch: (0621) 2 86 52, per Fax: (0621) 2 49 57, E-Mail: info@extraprima.com oder online: extraprima-weinversand.de


Burgund / Frankreich & Weinverkostungen

30 JAHRE EXTRAPRIMA

DOMAINE ANTOINE OLIVIER

SANTENAY

OLIVIER GIROUX

POUILLY-LOCHÉ

¿ 2014 Bourgogne Chardonnay ›Les 2 Dindes‹ 22,00 €/Ltr. 16,50 €

Schraubverschluss

¿ 2017 Rully ›St.-Jacques‹ 30,40 €/Ltr. 22,80 €

¿ 2015 Santenay Le Bievaux ›L’air de rien‹ 43,33 €/Ltr. 32,50 €

¿ 2017 Pouilly-Loché ›Clos des Rocs‹ 39,87 €/Ltr. 29,90 €

DOMAINE MUGNERET-GIBOURG

VOSNE-ROMANÉE

¿ 2016 Santenay ›Les Charmes‹ 42,00 €/Ltr. 31,50 €

¿ 2016 Santenay 1 er Cru Beaurepaire 44,67 €/Ltr. 33,50 €

¿ 2016 Savigny-les-Beaune 53,20 €/Ltr. 39,90 €

›A Cause des Glacons‹

¿ Diverse Weine Verfügbarkeit auf Anfrage

PAUILLAC PREMIER CRU PROBE

31.1. 12 WEINE

2006 Latour Parker 95

2002 Latour Parker 96

2001 Latour Parker 95

2003 Mouton-Rothschild Parker 89

2002 Mouton-Rothschild Parker 91

2001 Mouton-Rothschild Parker 91

1998 Mouton-Rothschild Parker 97

1981 Mouton-Rothschild Parker 79

1979 Mouton-Rothschild Parker 76

2002 Lafite-Rothschild Parker 94

2001 Lafite-Rothschild Parker 94

1987 Lafite-Rothschild Parker 89

Teilnahme pro Person 699,– €

Freitag 31.01.2020 Beginn 19:00 Uhr. 12 Teilnehmer.

Verbindliche Reservierung und Zahlung im Voraus erforderlich.

Die Probe findet nur bei voller Teilnehmerzahl statt.

6.3.

2002 Latour Parker 96

2001 Latour Parker 95

PREMIER CRU PROBE

12 WEINE

2001 Lafite-Rothschild Parker 94

2016 Mouton-Rothschild Parker 100

2002 Mouton-Rothschild Parker 91

2001 Mouton-Rothschild Parker 91

2001 Margaux Parker 94 | extraprima 96

2002 Margaux Parker 93 | extraprima 92

2006 Margaux Parker 94 | extraprima 96

2016 Haut-Brion Parker 100

2014 Haut-Brion Parker 96

2011 Cheval-Blanc Parker 94 | extraprima 99

Teilnahme pro Person 849,– €

Freitag 06.03.2020 Beginn 19:00 Uhr. 12 Teilnehmer.

Verbindliche Reservierung und Zahlung im Voraus erforderlich.

Die Probe findet nur bei voller Teilnehmerzahl statt.

WEINVERKOSTUNGEN

21.3.

2016 BORDEAUX-

ARRIVAGE-VERKOSTUNG

2016 Montrose St.-Estèphe Parker 99 | Galloni 98 | Martin 99 | Suckling 99

Weinwisser 20/20 | extraprima (96 – 98)

2016 Lafite-Rothschild Pauillac Parker 99 | Martin 98 | Galloni 99

Suckling 100 | extraprima (98-100)

2016 Mouton-Rothschild Pauillac Parker 100 | Martin 100 | Galloni 100

Suckling 100 | extraprima (97-99)

2016 Lynch-Bages Pauillac Parker 97 | Galloni 96 | Suckling 97

extraprima 96

2016 Léoville Las Cases St.-Julien Parker 100 | Martin 98 | Galloni 98

Suckling 98-99 | extraprima (97-99)

2016 Rauzan-Ségla Margaux Parker 97+ | Suckling 98 | Martin 97

Weinwisser 18/20 | extraprima 96

2016 Haut-Bailly Péssac-Léognan Parker 98 | Galloni 97+ | Martin 97

extraprima (95–97)

2016 Haut-Brion Péssac-Léognan Parker 100 | Galloni 100 | Suckling 100

Martin 99 | WeinWisser 19,5 | extraprima (98 – 100)

2016 Smith Haut Lafitte Péssac-Léognan Parker 98 | Galloni 98 | Suckling 97

Weinwisser 18/20 | extraprima 96

2016 La Fleur Pétrus Pomerol Parker 97 | Galloni 97 | Suckling 99

Weinwisser 19/20 | extraprima (96–98)

2016 Pétrus Pomerol Parker 100 | Galloni 99 | Martin 98+ | Suckling 100

extraprima (98 – 100)

2016 Trotanoy Pomerol Parker 99 | Martin 98 | Galloni 98 | Suckling 98

Weinwisser 19/20 | extraprima (98 – 100)

2016 Angélus St.-Emilion Parker 98+ | Suckling 99 | Galloni 98

extraprima (99 – 100)

2016 Bélair-Monange St.-Emilion Parker 97+ | Martin 97 | Suckling 99

Weinwisser 18/20 | extraprima (96 – 98)

2016 Figéac St.-Emilion Parker 97+ | Galloni 98+ | Martin 100 | Suckling 96

WeinWisser 19/20 | extraprima (95– 97)

Teilnahme pro Person 799,– €

Samstag 21.03.2020 Beginn 19:00 Uhr. 12 Teilnehmer. Verbindliche Reservierung

und Zahlung im Voraus erforderlich. Die Probe findet nur bei voller Teilnehmerzahl

statt.

Alle Verkostungen finden in S6, 10 in Mannheim statt.

Alle Preise inkl. 19 % Mehrwertsteuer. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbe dingungen

laut unserer Preisliste bzw. wie in unserem Online-Shop ausgewiesen.


30 JAHRE EXTRAPRIMA Toskana / Italien

SIRO PACENTI

IM SCHWIERIGEN JAHR BEWEIST SICH DER GROSSE WINZER

Immer wenn ein Wein mit den Worten » … in Anbetracht des

Jahrgangs …« oder » … wenn man bedenkt …« gelobt wird, hat der

Schluck im Glas sofort verloren. Im Fall des 2014er Vecchie Vigne

möchte man mit denselben Worten einleiten und merkt sogleich,

dass man damit diesem ausgezeichneten Brunello nicht gerecht

wird. Denn, ja, 2014 war ein extrem schwieriger Jahrgang in Montalcino,

in dem viele Weinmacher nicht viel mehr als einen ordentlichen

Wein haben gemacht. Giancarlo Pacenti hat einen wirklich,

über den Jahrgangsnimbus hinaus, hervorragenden Wein gemacht.

Das ist auch kein Wunder, denn Giancarlo ist der absolute

Perfektionist im Brunello-Gebiet. Ein normaler Winzer benötigt

durchschnittlich 150 Arbeitsstunden je Hektar zur Pflege der Pflanzen.

Giancarlo wiederum investiert normalerweise etwa 300 bis

350 Stunden im Weinberg. In 2014 waren es allerdings unglaubliche

700 Arbeitsstunden geworden, um eine möglichst präzise und

gleichmäßige Traubenreife zu erlangen. Und das schmeckt selbst

der ungeübte Brunello-Trinker. Wenig verwunderlich und vollkommen

zurecht, wurde der Vecchie Vigne mit 18.5/20 auf Platz 1 und

der kleine Bruder Pelagrilli mit 18/20 auf Platz 2 des Brunello Jahrgangs-Vergleichs

beim Falstaff im Best of Toscana bewertet. Alle

anderen Brunello schafften es bis maximal 17.5/20.

¿ 2014 Brunello di Montalcino Vecchie Vigne 93,20 €/Ltr. 69,90 €

Siro Pacenti

extraprima 94 + /100 | Vinum 18.5/20 | Der 2014er Vecchie

Vigne ist mit seiner fruchtbetonten Duftigkeit und generösen

Fruchtfülle unglaublich offenherzig und präsent, mit

reifen Aromen und verführerischer, süßlich-liköriger Aromatik.

Etwas Amarenakirsche, feine nussige Holzaromen,

schokoladige Reife und transparente Vielschichtigkeit bietet

das überschwängliche Geruchsbild. Im Mund besitzt er

die kultivierten Gerbstoffe, die man von Siro Pacenti gewohnt

ist, mit einer schmelzigen Reichhaltigkeit und explosiv

frischer Frucht, wie ein junger Vecchie Vigne dies

schon lange nicht mehr gezeigt hat. Denn die letzte Dekade

war geprägt von langlebigen, in sich verschlossenen

und reifebedürftigen Brunello bei Siro Pacenti, die grandioses

Potenzial in sich tragen und wesentlich jünger wirken

als alle andere Weine der Nachbarn des selben Jahrgangs.

Lediglich der 2011er war ähnlich früh zugänglich

wie der 2014er. Dabei ist natürlich auch der 2014er mit

Reifepotenzial und Tiefe ausgestattet, er beginnt nur bereits

jetzt trinkbereit zu sein. Insofern lässt sich der 2014er

Vecchie Vigne noch vor den reifebedürftigen 2012er und

2013er genießen. Im Mund zeigt er viel Saft und eine rassige

Struktur mit beherzter Intensität und großartiger

Dichte bei unglaublicher Frische und detaillierter Tiefenschärfe.

So ist der 2014er Vecchie Vigne ein wirklich ausgezeichneter

Brunello, der gemessen am Jahrgang, eigentlich

96 Punkte verdient.

¿ 2014 Brunello di Montalcino Pelagrilli 51,33 €/Ltr. 38,50 €

Siro Pacenti

extraprima 93/100 | Vinum 18/20 | Der Pelagrilli wird von

25- bis 35jährigen Rebstöcken erzeugt und reifte 24 Monate

in französischen Barriquefässern, von denen rund 50 %

neu waren. Der 2014er reiht sich in die Erfolgsserie der

grandiosen Pelagrillis von Siro Pacenti nahtlos ein, und das,

obwohl es der wirklich schwierigste Jahrgang der vergangenen

10 bis 15 Jahre in Montalcino war. Die Widrigkeiten

während der Wachstumsphase häuften sich und erforderten

unermüdlichen Einsatz im Weinberg. Was ein ›normaler‹

Winzer oft nicht im Stande ist zu leisten, war für Giancarlo

Pacenti bloße Notwendigkeit, die er als qualitätsbesessener

Purist schlicht akzeptiert und still umsetzt. Bereits der Rosso

2014 ließ keinen Zweifel an seiner Zielstrebigkeit. Beide

Brunello, Pelagrilli und Vecchie Vigne sind überragende

Zeugnisse des gelebten Perfektionismus von Giancarlo Pacenti.

Beim Pelagrilli liegt der Fokus auf Frische und Saftigkeit,

mit ausgezeichneter Fülle und schmeichelnder Frucht.

Die Gerbstoffe sind gewohnt geschliffen und kultiviert, mit

sehr guter Extraktfülle untermauert und schmelzig ausgereift

im kräftigen Körper eingebunden. Seine Kraft und

Nachhaltigkeit, große Tiefe, verführerische süße Frucht und

generöse Fülle lassen kaum Wünsche offen. Zudem ist der

2014er sofort zugänglich und genussbereit und repräsentiert

zum wiederholten Male das beste Preis-Genuss-Verhältnis

aller Brunello unter 40 Euro.

JUBILÄUMSANGEBOT – 30 JAHRE EXTRAPRIMA

Kaufen Sie 6 Flaschen Pelagrilli à 38,50 €

und Sie bekommen 1 Flasche

Vecchie Vigne 2014

zu 69,90 kostenlos dazu.

Sie zahlen lediglich

¿ 2010 Brunello di Montalcino Riserva PS 198,67 €/Ltr. 149,00 €

Siro Pacenti extraprima 100/100 | Parker 97/100 | WeinWisser 19.5/20

¿ dito Magnum 1,5 Ltr. Siro Pacenti 213,33 €/Ltr. 320,00 €

¿ 2012 Brunello di Montalcino Riserva PS 198,67 €/Ltr. 149,00 €

Siro Pacenti extraprima 98/100 | Parker 96/100 | WeinWisser 19.5/20 |

Vinum 19/20

+

231,00 €

51,33 €/Ltr.

¿ dito Magnum 1,5 Ltr. Siro Pacenti 213,33 €/Ltr. 320,00 €

Bestellen Sie telefonisch: (0621) 2 86 52, per Fax: (0621) 2 49 57, E-Mail: info@extraprima.com oder online: extraprima-weinversand.de

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!