04.01.2020 Aufrufe

hallo-luedinghausen_04-01-2020

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

Kalender: Termine im Überblick

GUT.beraten: Tierbissschäden am Fahrzeug

Wetter: Heute 6°|4° Morgen 6°|4°

NORDKIRCHEN · CAPELLE · SÜDKIRCHEN ·

OLFEN · VINNUM · SENDEN · BÖSENSELL ·

OTTMARSBOCHOLT

Jeden Mittwoch und Samstag · kostenlos · Samstag,

4. Januar 2020

Ausgabe 1/2020 · Verteilte Auflage: 25 830

www.ag-muensterland.de

HALLOLÜDINGHAUSEN · SEPPENRADE ·

Erstes Event 2020

Lüdinghausen Marketing lädt

ein zum Westfälischen Wintermarkt

mit verkaufsoffenem

Sonntag.| Sonderseite

Absolutes Novum

2020 gibt’s die erste paneuropäische

Fußball-EM. DFB-Elf-

Coach Jogi Löw weiß: „Wir sind

nicht der Favorit.“ |Sport

Neuauflage

In der neuen Version der TV-Serie der

70er Jahre gehen Kristen Stewart, Ella

Balinska und Naomi Scott als „3 Engel

für Charlie“ auf Verbrecherjagd.| Kino

Kurz

notiert

Hochkarätige

www.jacob-juwelen.de

JACOB JUWELEN

Uhren + Schmuck + Trauringe

Straßensperrungen

zum Wintermarkt

LÜDINGHAUSEN. Bedingt durch

die Aufstellung von Markt- und

Verkaufsständen kommt es im

Rahmen des Wintermarktes am

Sonntag (5. Januar) im innerstädtischen

Bereich zu folgenden verkehrlichen

Einschränkungen: Ab

den frühen Morgenstunden werden

die Mühlenstraße und die

Wilhelmstraße vollständig gesperrt

sein. Für die genannten Straßenbereiche

und auch für die Parkflächen

gilt für den gesamten Veranstaltungstag

ein Park- und Halteverbot.

Abgestellte Fahrzeuge sind

bis zu Beginn des Marktaufbaus

am Sonntagmorgen um etwa 6.30

Uhr aus den genannten Straßenbereichen

zu entfernen.

Die Wolfsberger Straße bleibt am

Veranstaltungstag bis etwa zur

ehemaligen Wolfsberg-Apotheke

befahrbar. Ab dort wird sie gesperrt

sein. Eine Durchfahrt über

die Mühlenstraße ist dann nicht

mehr möglich.

„Geiping 60+“ trifft

sich am 6. Januar

LÜDINGHAUSEN. Das nächste Treffens

des Clubs „Geiping 60+“ findet

statt am Montag (6. Januar)

um 15 Uhr im „Geiping Café und

Bistro“, Valve 48 in Lüdinghausen

statt.

Klassik

Schlosskonzerte Nordkirchen mit sechs

Live-Erlebnissen / Lokales

Foto: Katona Twins

Gold- und Silberankauf

Direkte Geldauszahlung

auch beim Ankauf von Luxusuhren IWC, Rolex, Breitling, Glashütte usw.

Mühlenstr. 26 in Lüdinghausen

02591/9474911

Franziska Kampmann

Landwirtin und Juniorenweltmeisterin im Rudern

NUR RINDVIECHERN

SIND FRANZIS

ERFOLGE EGAL

Werde Förderer! Mit Deiner Spende

fördern wir deutsche Nachwuchs- und

Spitzensportler: www.sporthilfe.de

Kirchstr. 9 in Olfen

02595/3878379

Steinstr. 22 in Werne

02389/4026637

Mehr v

Testsieger

FROHES NEUES SPAR

VIELE

AKTIONEN

IN UNSEREN

HÄUSERN

Mehr Angebote vom Testsieger

finden Sie jede Woche neu auf hardeck.de

und in unseren Häusern.

MEHR AUF HARDECK.DE

Erste Runde der

KFD-Helferinnen

www.trinkgut.de

SEPPENRADE. Zur ersten großen

Helferinnenrunde des Jahres 2020

lädt die KFD St. Dionysius am 6.

Januar (Montag) um 14.30 Uhr ins

Don-Bosco-Haus ein. Nach einem

gemeinsamen Kaffeetrinken liegen

auch die Mitgliedshefte und das

neue Programm zur Abholung bereit.

Qi-Gong-Kursus in

der FBS

LÜDINGHAUSEN. In der Familienbildungsstätte

Lüdinghausen startet

am 13. Januar (Montag) der

Kursus „Qi Gong – Harmonie in

Bewegung“. Die zehn Treffen finden

jeweils von 18 bis 19 Uhr in

der FBS statt. Die Leitung hat Kathrin

Buhl. Die verschiedenen

Übungsmethoden des Qi Gong

verbinden immer ganzheitlich Körper,

Geist und Atem. So sorgt der

sanfte Bewegungsfluss dafür, dass

derKopffreiwird,derAtemnatürlich

und gleichmäßig fließt und

die Körpermuskulatur entspannt.

Dieser Kursus richtet sich an Teilnehmer,

die in die Entspannung

kommen, aber gleichzeitig in Bewegung

bleiben möchten. Informationen

und Anmeldung unter

Telefon 02591/98 90 90 oder online

www.fbs-luedinghausen.de

Heine und Harfenklang

Musikalisch-literarischer Nachmittag in der Friedenskapelle

Die KuKiS bietet allen Interessierten

einen literarischen

Nachmittag in der

Friedenskapelle an.

SENDEN. Die Bühnenschauspielerin

und Gründerin des

Lauschsalons Anja Bilabel aus

Münster rezitiert Werke von

Heinrich Heine und die Harfenistin

Verena Volkmer aus

Selm ergänzt die Rezitationen

mit musikalischen Klängen.

Im Musikhörstück „Es

träumte mir von einer Sommernacht“

wird die Lyrik und

Prosa Heinrich Heines mit

historischen Elementen verwoben.

Heinrich Heine gilt als

„letzter Dichter der Romantik“

und war gleichzeitig ein kritischer

Autor des Vormärz. Mit

seinen kunstvollen Feuilletons

und Reiseberichten verlieh

er der deutschen Literatur

eine zuvor nicht gekannte

Leichtigkeit. Er strebte nach

politischer Veränderung,

nach mehr Demokratie in

Europa und vor allem in

Deutschland. Er hinterließ

nicht nur satirische Texte und

Verse vor dem Hintergrund gesellschaftlicher

und politischer

Umbrüche, sondern

auch den Vorschlag, eine „Religion

der Freude“ über die

„Religion des Schmerzes“ zu

stellen, denn – so Heine: „Gott

wohnt in unseren Küssen.“

Der musikalisch-literarische

Nachmittag findet am 12.

Januar (Sonntag) um 16 Uhr

statt. Karten gibt es im Vorverkauf

bei Bücher Schwalbe oder

an der Nachmittagskasse in

der Friedenskapelle, Grüner

Grund 5.

Die Harfenistin Verena Volkmer und Bühnenschauspielerin Anja Bilabel

(Bild l.) gestalten den Nachmittag. Fotos: KuKiS Senden

Gültig vom 06.01.20 bis 11.01.20

Getränke-Supermarkt Zaremba e.K.

Olfener Str. 76, 59348 Lüdinghausen

Telefon 0 25 91 / 949890

Irrtum vorbehalten

EC-Kartenzahlung möglich

Gerri Limonaden

Bitburger Pils

Kasten = 20 ×0,5 l / 24× 0,33 l

(1 l = 1,00/1,26)

zzgl. 3,10/3,42 Pfand 9, 99 2 Kästen à 12×0,7/0,75 l

(1 l = 0,53/0,49)

zzgl. 3,30 Pfand je Kasten 8, 88

versch. Sorten

versch. Sorten

Kasten = 20 ×0,5 l / 24× 0,33 l

(1 l = 1,05/1,32)

zzgl. 3,10/3,42 Pfand 10, 49

Kasten = 12×1,0 l

(1 l = 0,58)

zzgl. 3,30 Pfand 6, 99

Brinkhoff’sNo1

versch. Sorten

Gerolsteiner Mineralwasser

versch. Sorten

...eine Frage der Zeit

Rettungsflieger

kennen keine Staus.

Unterstützen Sie die DRF Luftrettung.

Werden Sie Fördermitglied.

Info-Telefon 0711 7007-2211

www.drf-luftrettung.de


Lokales

Samstag, 4. Januar 2020

Den

passenden

Job

finden

X-mas Reunion startet an

drei Schulen im Kreis

KREIS COESFELD. 42 ehemalige

Schüler der Wolfhelm-Gesamtschule

Olfen, des Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasiums

Dülmen und des Joseph-Haydn-Gymnasiums

Senden sind Ende Dezember

in ihre alte Schule zurückgekehrt

und haben jeweils

einem Oberstufenjahrgang

von ihrem Studien- oder Joballtag

erzählt. Aber nicht nur

das: Es ging auch um ihren

Weg dorthin, um ihre Suche

nach dem Richtigen, um abgebrochene

Studiengänge, Ausbildungen,

die am Ende doch

nicht passend waren, Auslandsmonate,

das FSJ und die

Wünsche der Eltern.

X-mas Reunion heißt das

neue Projekt, das die wfc Wirtschaftsförderung

Kreis Coesfeld

in Kooperation mit den

drei Schulen erstmals angeboten

hat. Ziel ist eine Berufsorientierung

anhand persönlicher

Erfahrungen mit offenen

Gesprächen in kleinen

Gruppen. „Die Ehemaligen haben

gerade erst durchlebt, was

den Oberstufenschülern kurz

bevorsteht. Sie können also

Sie wollen Ärzte, Oecotrophologen,

Marketingmanager,

Logistiker, Verwaltungsbeamte

und Informatiker

werden oder

sind es bereits:

unmittelbar Auskunft geben,

Fragen beantworten und bei

der Orientierung helfen – und

das auf Augenhöhe“, erklärt

Dr. Kirsten Tacke-Klaus, Projektleiterin

bei der wfc, die

Idee.

Chantal Eickelmann zum

Beispiel. Sie

wollte Medizin

studieren,

doch der Notendurch-

„Wir haben von

vielen Ehemaligen

gehört, dass sie

sich eine solche Berufsorientierung

zu

ihrer Schulzeit gewünscht

hätten.“

schnitt beim

Abitur reichte

nicht. „Ich

wollte aber

auch nicht zuerst

eine Ausbildung

machen,

um

dann über die

Wartesemester einen Platz zu

bekommen. Da erzählte mir

mein damaliger Freund vom

Molekularbiologie-Studiengang,

der an seiner Hochschule

angeboten wurde.“ Sie probierte

es aus – und steht nun

kurz vor ihrem Master, um

danach in die medizinische

Forschung zu gehen.

Modedesign war der Traum

Ehemalige Schüler von drei Schulen in Senden, Olfen und Dülmen haben jeweils einem Oberstufenjahrgang

von ihrem Studien- und Joballtag erzählt. Sie sind Experten darin, den Oberstufenschülern bei der

Orientierung zu helfen. Fotos: wfc

von Sarah Plastrotmann.

Doch schnell merkte sie, dass

die Jobmöglichkeiten nach

dem Abschluss schwierig sein

würden. Mit Hilfe einer Beratung

bei der Agentur für Arbeit

suchte sie nach anderen

Arbeitsplätzen in der Modebranche

– und

stieß auf den

Studiengang

Wirtschaftskommunikation.

„Ich habe

dann an der

Uni in Stuttgart

angefangen,

fand aber

den Studiengang

zu wissenschaftlich

und mochte

die Stadt auch nicht so gern.

Deshalb bin ich nach Berlin

gewechselt“, erzählt sie. „Dort

ist es super.“

Die Wege, von denen die Ehemaligen

den Schülern erzählten,

waren unterschiedlich,

aber die Botschaften doch fast

immer gleich: Sucht nach

dem, was euch glücklich

macht – und zwar so lange

Dr. Kirsten Tacke-Klaus

wie es eben dauert. Sich neu

zu orientieren, ist nicht

schlimm. Es gibt immer eine

Alternative. Aber manchmal

muss man sich auch durch

Seminare und Themen durchbeißen,

die langweilig oder

schwierig sind, um sein Ziel

zu erreichen.

Nach dem erfolgreichen

Start in diesem Jahr plant die

wfc, das Projekt X-mas

Reunion in den

nächsten beiden

Jahren

auf alle

Gymnasien

und

Gesamt

schul

en im

Kreis

auszuweiten.

„Wir haben

von vielen

Ehemaligen gehört,

dass sie sich

eine solche Berufsorientierung

zu ihrer Schulzeit gewünscht

hätten. Daran setzen

wir gerne an“, erklärt Dr. Kirsten

Tacke-Klaus.

Zum Thema

X-mas Reunion

X-mas Reunion ist Teil der wfc-

Initiative Stay Local. Das Stay-Local-Netzwerk

zeigt jungen Schulabsolventen

und Beschäftigten

über seine Instagram- und Facebook-Plattformen

spannende

Unternehmen, Jobs und Karrieremöglichkeiten

im Kreis Coesfeld.

6500 Euro für

„Verbotene Früchte“

Hilfe für Senegal

Kontakt

Verteilung, Kleinanzeigen

0 25 91/2 08 88 28

Anzeigen

0 25 91/2 08 88-24 bis -26

anzeigen.luedinghausen@

ag-muensterland.de

Redaktion

0 25 91/2 08 88-21, -22

redaktion.luedinghausen@

ag-muensterland.de

www.ag-muensterland.de

„Wir sind total dankbar“,

wird Gudula Gotzes, Vorsitzende

des Vereins „Hilfe für

Senegal“, zum Abschluss des

Verkaufs von Original-Gockel-Bildern,

die der Lüdinghauser

Künstler dem Verein

zur Verfügung gestellt hatte,

in einem Pressetext zitiert.

LÜDINGHAUSEN. Kein Wunder:

Auf 6500 Euro belief sich

der Erlös der Aktion, als jetzt

Bilanz gezogen wurde. Bei der

Aktion gab es nur Gewinner:

An der Krankenstation im senegalesischen

Kaba wird der

Gemüsegarten bewässert,

und ein Gockel-Gemälde ziert

jetzt zahlreiche Wohnungen

in Lüdinghausen und Umgebung.

Doris Winkelmann hatte die

Initiative zur Unterstützung

des Wasser-Projekts in Kaba

ergriffen. Als sie mit Alfred Gockel

über die Not in der sogenannten

Dritten Welt ins Gespräch

kam, entwickelte sich

das Hilfsprojekt: Gockel schuf

das Bild „Verbotene Früchte“,

und Winkelmann übernahm

den Verkauf von insgesamt

180 Exemplaren des Pigmentdrucks

auf Büttenpapier, das

dann auch noch vom Künstler

signiert wurde.

„Ich bin den vielen Institutionen

in Lüdinghausen und

Umgebung dankbar, die mir

beim Verkauf geholfen haben“,

so Winkelmann bei der

Abschlussbesprechung. In der

Tat: In vielen Banken, Geschäften

und bei anderen Organisationen

wurde das Bild

mit dem Hinweis auf die „gute

Sache“ ausgestellt.

Jetzt sind alle Bilder in der

Größe 30 mal 30 Zentimeter

verkauft, und das Geld ist

auch schon angelegt: An der

Krankenstation des Dorfes

Kaba wurde ein Brunnen geschaffen,

mit dem die Bewässerung

des Gemüsegartens ermöglicht

wird, heißt es in dem

Bericht weiter. Durch den Garten

wird die Ernährungssituation

der Patienten und der

Menschen des Dorfes deutlich

verbessert, unterstrich Gotzes.

Der Verein belässt es nicht

dabei, „nur“ den Brunnen zu

bauen. Er begleitet das Projekt

auch weiterhin und unterstützt

die Dorfbewohner und

den rührigen Pfleger in der

Krankenstation beispielsweise,

wenn es technische Probleme

beim Betrieb der Pumpe

Freuen sich über den Erfolg der Verkaufsaktion des Bildes „Verbotene Früchte“ (v.l.): Doris Winkelmann,

Gudula Gotzes und der Lüdinghauser Künstler Alfred Gockel. Foto: Hilfe für Senegal

gibt.

Gockel, der sich nicht zum

ersten Mal in den Dienst von

sozialen Anliegen stellte,

unterstrich beim „Finale“ der

Aktion noch einmal, dass er

hinter den Zielen des Lüdinghauser

Vereins steht. Und das

nicht nur verbal: Er stockte

den Verkaufserlös seiner Bilder

auch mit einem namhaften

Betrag auf. „Das Geld ist

gut angelegt“, zeigte er sich

überzeugt, so der Bericht des

Vereins abschließend.


Lokales

Samstag, 4. Januar 2020

Frauen stärken

und ermutigen

Reihe „Wegfinderin 2020“ zeigt

Erfolgsfaktoren im Beruf auf

Die Gleichstellungsbeauftragten

im Kreis Coesfeld

möchten Frauen ermutigen,

anspornen und stark machen,

damit sie ihre beruflichen

und persönlichen Ziele

erreichen.

KREIS COESFELD. Was genau

sind meine Stärken? Wo liegt

mein Potenzial? Und wie kann

ich meine Stärken im Beruf

besser einbringen und nutzen?

Antworten auf diese und

weitere Fragen geben die Veranstaltungen

der Reihe „Wegfinderin“,

die auch im Jahr

2020 wieder angeboten wird.

Damit sollen Frauen in unterschiedlichsten

Lebenssituationen

neue Impulse erhalten.

„Die spannende Reihe bietet

einmal mehr Information

und Inspiration für alle Frauen,

die sich in einer Phase des

Umbruchs und der Neuorientierung

befinden“, unterstreicht

Landrat Dr. Christian

Schulze Pellengahr. Dabei

werden ganz unterschiedliche

Termine angeboten. Den Auftakt

bereitet am 23. Januar

(Donnerstag) im Rathaus der

Gemeinde Rosendahl die Veranstaltung

„Schlafen Sie gut.

Endlich wieder erholt in den

Tag starten“. Guter Schlaf ist

die Grundvoraussetzung für

Gesundheit, Wohlbefinden

und Leistungsfähigkeit. Als

Entspannungspädagogin und

Fachkraft für Stress- und

Burnout-Prävention gibt

Christel Büning von 19 bis

20.30 Uhr wirkungsvolle Tipps

für eine geruhsame Nacht.

Wer den Termin verpasst oder

an dem Abend verhindert ist,

kann den gleichen Vortrag am

2. Dezember (Mittwoch) in

Dülmen besuchen.

Egal ob im Beruf oder im Alltag

– auf einmal ist man in der

Situation, unangenehmeDinge

besprechen, Konflikte klären

oder unfaire Angriffe abwehren

zu müssen. Hier ist

„Schlagfertig agieren, reagieren

und rhetorisch improvisieren“

angesagt, wie der Titel

eines besonderen Abendprogramms

lautet: Sarah Christine

Giese, Sprecherzieherin,

Stimm- und Sprechtrainerin,

stellt am 24. Juni (Mittwoch)

im Rathaus in Senden und am

24. November (Dienstag) im

Coesfelder Kreishaus Strategien

vor, um die richtigen

Worte zu finden, und lässt

Spielraum zum Ausprobieren.

Die Veranstaltung beginnt jeweils

um 19 Uhr und endet um

20.30 Uhr.

Internationalen Studien zufolge

hat die individuelle

Fachkompetenz nur einen Anteil

von etwa zehn Prozent daran,

wie die jeweilige Karriere

verläuft. Image und Auftreten,

aber auch das bestehende

Netzwerk und viele weitere

Einflüsse bedingen unser berufliches

Fortkommen. „Das

heißt selbstverständlich

nicht, dass wir fachlich keine

Ahnung haben müssen“, betont

Anke Herbstmann,

Gleichstellungsbeauftragte

des Kreises Coesfeld. Natürlich

werde Kompetenz vorausgesetzt.

Fleißig zu sein, loyal

zu sein und gewissenhaft zu

arbeiten – alles das fördere leider

das berufliche Vorankommen

aber nicht ausreichend.

„Es sind überwiegend Frauen,

die immer noch zu wenig ihre

Leistungen, Stärken und Erfolge

kommunizieren“, unterstreicht

Herbstmann.

Informationen zu sämtlichen

Veranstaltungen der Reihe

„Wegfinderin 2020“ finden

sich unter:

www.wegfinderin.de

Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr mit den Gleichstellungsbeauftragten (v.l.) Anke Herbstmann

(Kreis Coesfeld), Susanne Pölling (Stadt Billerbeck) und Barbara Wieschhues (Stadt Lüdinghausen). Foto:

Kreis Coesfeld

Sternsinger bringen den

Segen zu den Menschen

55 Könige sammeln für notleidende Kinder

BÖSENSELL. „Die Sternsinger

kommen“ heißt es am 5.

Januar (Sonntag) in Bösensell.

Dann werden 55 Mädchen

und Jungen in den Gewändern

der Heiligen Drei Könige

durch den Ort ziehen und den

Segen zu den Menschen bringen.

Gleichzeitig sammeln sie

für notleidende Kinder in der

Welt. „Segen bringen, Segen

sein, Frieden! Im Libanon und

weltweit“ lautet das Motto.

Am Samstag (4. Januar) um

10 Uhr werden im Pfarrheim

die Gewänder anprobiert. Der

Aussendungsgottesdienst

wird am Sonntag (5. Januar)

um 10 Uhr eingeläutet, heißt

es in einer Mitteilung. Nähere

Informationen gibt es bei Daniela

Vedder (Telefon

0 2536/34 2328) und Heike

Timmerhinrich (Telefon

02509/99 4366).

Die bundesweite Aktion wird

getragen vom Kindermissionswerk

„Die Sternsinger“

und vom Bund der Deutschen

Katholischen Jugend. Die

Sternsinger wollen darauf

aufmerksam machen, wie

wichtig Frieden gerade für

Kinder und Jugendliche überall

auf der Welt ist. Bei Kriegen

und Konflikten sind es vor allem

die Jüngsten, die unter

den Auswirkungen besonders

leiden, heißt es in der Mitteilung.

Die Aktion soll zeigen,

dass jeder zu einem friedlichen

Miteinander in seinem

Umfeld beitragen kann und

dass ein respektvoller Umgang

miteinander eine Verständigung

zwischen Menschen

unterschiedlicher Herkunft,

Kulturen und Religionen

möglich macht.

Musikalische

Highlights

Schlosskonzerte Nordkirchen

Sechs großartige Live-Erlebnisse

bietet die

Schlosskonzertreihe

Nordkirchen im Jahr

2020.

Das Ensemble 4.1 spielt am 17. Mai in der Oranienburg. Foto: Frank Jerke

NORDKIRCHEN. Die Veranstaltergemeinschaft

hat ein

abwechslungsreiches Programm

zusammengestellt,

das von Barock über Wiener

Klassik bis hin zu anspruchsvollen

Pop-Interpretationen

reicht, aber natürlich auch beliebte

Meisterwerke der Klassik

umfasst und so für jede

Publikumsgeneration ein

ganz besonderes Highlight

bietet. Immer aber können

dabei herausragende Interpreten

begrüßt werden, die sowohl

auf den großen deutschen

Podien als auch auf

dem internationalen Parkett

begeistern.

Für die jungen Gäste kostet

der Eintritt pro Konzert nur

noch fünf Euro und das Abo 30

Euro. Zugleich ist das junge

Publikum eingeladen zu dem

Gastspiel der Katona Twins

am 22. November 2020, das

Klassik und Pop auf unwiderstehliche

Weise frisch und lebendig

vereint.

Die Konzerte

19. April (Sonntag): Guadagini

Trio

17. Mai (Sonntag): Ensemble

4.1

5. Juli (Sonntag): Konstantin

Manaev & Signum

27. September (Sonntag): Noga

Quartett

18. Oktober (Sonntag): Duo

Brüggen-Plank;

22. November: Katona Twins.

Weitere Infoszuden Konzerten

sind auf der Internetseite

der Veranstaltergemeinschaft

zu finden

www.schlosskonzerte-nordkirchen.de

Einzelkarten: Erwachsene 22

Euro (ermäßigt 18,70), Schüler &

Studenten 5,50 Euro

Abo: Erwachsene 112 Euro, Schüler

& Studenten 30 Euro

Tickets sind erhältlich bei der

Tourist Information Nordkirchen,

Schloßstraße 11, Telefon

0 25 96/91 75 00 und beim Kreis

Coesfeld unter Telefon

0 25 91/79 90 15.

Kampf gegen Antisemitismus,

Rassismus und Ausgrenzung

Journalistin Ruth Weiss erhält Ehrenpreis der Deutschen Afrika Stiftung

LÜDINGHAUSEN. „Die Deutsche

Afrika Stiftung verneigt

sich vor Ihrem Lebenswerk

und hofft, dass Ihre Worte

noch viele erreichen.“ Mit diesem

Satz schloss die Präsidentin

der Deutschen Afrika Stiftung,

die Parlamentarische

Staatssekretärin a.D. Uschi

Eid, ihre Lobrede auf die Journalistin

und Schriftstellerin

Ruth Weiss ab, als sie ihr jetzt

den Ehrenpreis der Deutschen

Afrika Stiftung überreichte.

Zur Feierstunde im Berliner

Abgeordnetenhaus waren

auch einige Lüdinghauser

eingeladen.

Der Titel „Grande Dame“ der

Afrika-Berichterstattung fiel

an diesem Abend oft. Er verdeutlicht

den Ruf einer Journalistin,

deren jahrzehntelange

Berichterstattung für

verschiedene deutsche und

internationale Medien über

und aus Afrika gerade in den

Zeiten des Übergangs zur

Eigenständigkeit hoch geachtet

war, heißt es in einer Pressemitteilung.

Weiss traf in all

den Jahren viele bedeutende

Persönlichkeiten der afrikanischen

Unabhängigkeitsbewegungen

und hat mit ihrer Berichterstattung

einen steten

Kampf gegen Antisemitismus,

Rassismus und Ausgrenzung

geführt.

Seit

Mitte

der

1970er Jahre

hat die heute als

Schriftstellerin tätige

95-Jährige die Arbeitsstelle

Gerechtigkeit und Frieden in

Lüdinghausen und auch die

Kirchengemeinden, die Beziehungen

zu sambischen Partnern

unterhalten, mit wesentlichen

Impulsen in ihrer

Arbeit unterstützt. Trotz ihres

hohen Alters reist Weiss weiterhin

durch Europa und versucht,

die aus ihrem Leben gezogenen

Lehren nicht nur an

junge Leute weiterzugeben,

heißt es in der Pressemitteilung

abschließend.

Uschi Eid (l.), die Vorsitzende

der Deutschen Afrika Stiftung,

verlieh der Journalistin Ruth

Weiss den Ehrenpreis der Stiftung.

Foto: privat


Essen | Trinken

REZEPT DER WOCHE

Aprikosen-Crumble

Garantiert

krabbelfrei

Samstag, 4. Januar 2020

Foto: djd-mk/www.swarmprotein.com

Einkauf

Zutaten für drei

bis vier Personen

3 Swarm Proteinriegel der

Sorte Raw Cacao

60 ml Kokosöl

35 g Mehl

30 g Dinkel-Haferflocken

3 EL Agavendicksaft

4Datteln

1 Messerspitze Flockensalz

6 Aprikosen

Fruchtiger Crumble auf Insektenbasis

Info

Crumbles, also mit Streuseln

überbackene Früchte,

haben viele Talente: Sie wärmen

an kalten Tagen und

trösten an schlechten. Dazu

dienen sie als opulente

Nachspeise eines Menüs und

versüßen die Kaffeerunde

mit Tante Hiltrud.

Ein Aprikosen-

Crumble zum Beispiel

kann aber

noch viel mehr

sein: leicht verdaulich,

schnell zubereitet, reich

an Proteinen und dabei ressourcen-

und klimaschonend.

Zumindest, wenn als Proteinquelle

Insekten dienen, genauer:

Grillenmehl-Proteinriegel.

Besonders unter Sportlern,

die eine nachhaltige Alternative

zu Fleisch und Molke

suchen, sind Insektenriegel

längst kein Geheimtipp mehr.

Die Riegel findet man jetzt

deutschlandweit in den Regalen

führender Supermärkte.

Sie liefern viel Protein mit allen

essenziellen Aminosäuren

und Mikronährstoffe wie Vitamin

B12, Zink oder Eisen.

Der zubereitete Aprikosen-

Crumble bleibt aber garantiert

krabbelfrei. Und so geht‘s:

Die Proteinriegel in einen

Mixer bröseln und alle weiteren

Zutaten (mit Ausnahme

der Aprikosen) zugeben. So

lange durchmischen, bis eine

feine Masse entsteht.

Den Ofen auf 180 Grad Oberund

Unterhitze vorheizen. In

der Zwischenzeit die Aprikosen

waschen, entkernen, in

Spalten schneiden und in eine

Auflauf- oder Kuchenform

schichten.

Der vorbereitete Crumble-

Teig kommt krümelig obendrauf.

Nach rund 25 Minuten

– je nach Backofen – ist der

Crumble fertig. (djd-mk)

Aktiver

Klimaschutz

Die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation

der Vereinten

Nationen (FAO) kommt in ihrer

Studie „Edible Insects“ auch zum

Schluss, dass es positive Auswirkungen

auf den Klimawandel

hätte, würden in der westlichen

Welt mehr Insekten verspeist.

Immerhin sind zwei Milliarden

Menschen in 140 Ländern der

Erde schon auf den Geschmack

gekommen. Weil Grillen in der

Aufzucht nur einen Bruchteil an

Platz, Wasser und Futter verbrauchen

und im Vergleich zu

Rindern weniger als ein Prozent

der Treibhausgase produzieren,

ist eine auf Insekten basierende

Ernährungsform also mehr als

ein Trend unter weltenbummelnden

Allesessern: Sie trägt am

heimischen Esstisch aktiv zum

Klimaschutz bei. (djd-mk)

Gutabgeschnitten

Erbsenstark: Viele Hummus-Pasten

überzeugen im „Öko-Test“

Eigentlich braucht es nicht

viel, um Hummus selbst herzustellen.

Verbraucher können

die orientalische Spezialität

aber auch als Fertigprodukt

oft ohne Bedenken genießen.

Das ist das Fazit einer

Untersuchung der Zeitschrift

„Öko-Test“ (Ausgabe Januar

2020).

gut“. Aber auch fünf konventionelle

Artikel konnten überzeugen.

Drei Produkte bewegen sich

mit einem „befriedigend“ im

Mittelfeld, weitere drei sind

dem Test zufolge „ausreichend“.

Streng waren die Prüfer

dabei unter anderem,

wenn es um Rückstände des

Unkrautvernichters

Dabei schnitten zwölf

von 18 getesteten Kichererbsenpasten

der

Sorte „Classic“ mit den Noten

„gut“ oder „sehr gut“ ab. Wer

zu Bio-Varianten greift, macht

den Prüfern zufolge alles richtig:

Die sieben getesteten Produkte

dieser Kategorie erhielten

alle ein „gut“ oder „sehr

Glyphosat

und des Schwermetalls

Cadmium geht.

Zwar halten alle Kichererbsencremes

die gesetzlichen

Grenzwerte für Glyphosat ein.

Für die Tester aber waren

Rückstände in insgesamt

sechs konventionellen Produkten

ein Grund für Punktabzüge.

Cadmium war mitunter

dafür ausschlaggebend,

drei Produkte auf die unteren

Ränge zu verweisen.

Geschmacklich hat „Öko-

Test“ beim Großteil der Artikel

wenig auszusetzen. Die Tester

achteten zum Beispiel auf eine

eindeutige Kichererbsennote

sowie auf Aromen der klassischen

Hummus-Zutaten: Sesam,

Knoblauch, Zitrone und

Kreuzkümmel. Abzüge gab es

für drei Pasten, die stark oder

sehr stark säuerlich nach Essig

schmeckten. (dpa)

Kreuzweise

einschneiden

Wie man Rosenkohl richtig zubereitet

Noch bis März wird Rosenkohl

täglich geerntet. Foto: dpa

Kaki: Sorten

verschieden

verzehren

Ob man Kakis mit oder

ohne Schale essen sollte,

hängt von der Sorte

ab. Das erklärt das Bundeszentrum

für Ernährung

(BZfE). Die aus Italien stammende

Sorte Kaki Tipo sollten

Verbraucher laut BZfE am besten

wie eine Kiwi essen: Also

in zwei Hälften teilen und aus

der Schale löffeln. Genießbar

sei sie nur im komplett reifen

Zustand, wenn die rotorange

Frucht wie eine Tomate unter

sanftem Druck nachgibt.

Meistens finden Verbraucher

im Supermarkt aber Kakis

der Sorte Rojo Brillante.

Anders als die kugelige Sorte

Kaki Tipo ist sie eher länglichkonisch

geformt. Sie kommt

häufig aus Spanien nach

Deutschland in die Regale.

Hier gilt: Einfach hineinbeißen,

wie bei einem Apfel,

selbst im festen Zustand. Davor

sollten Verbraucher das

Obst waschen. (dpa)

Cremig und würzig: Guter Hummus, eine orientalische Spezialität,sollte

deutlich nach Kichererbsen schmecken. Foto: dpa

Wer Rosenkohl kauft,

sollte am Ende jedes

einzelnen Köpfchens

den Strunk nachschneiden.

Das empfiehlt der

Provinzialverband Rheinischer

Obst- und Gemüsebauer.

Unter Umständen sind einige

der äußeren Blätter auch

zu entfernen.

Außerdem empfiehlt es sich,

den Strunk kreuzweise einzuschneiden,

damit das Köpfchen

gleichmäßig gart. Aus

diesem Grund sollte man

auch darauf achten, dass die

einzelnen Köpfchen annähernd

gleich groß sind.

In der gehobenen Küche

wird der Rosenkohl zunehmend

in einzelne Blätter zerlegt,

die in der Pfanne geschwenkt

werden. Dies bedeutet

allerdings einen erheblichen

Arbeitsaufwand. Rosenkohl

passt als Beilage zu

Wild, Geflügel und Schmorbraten.

Sehr wohlschmeckend

ist er auch als Grundlage

für eine Suppe, in einem Gemüseeintopf

oder in einem

Auflauf.

Noch bis März wird Rosenkohl

täglich geerntet und sollte

möglichst frisch verzehrt

werden. Er kann für wenige

Tage bei niedrigen Temperaturen

gelagert werden. Nach

dem Putzen und Blanchieren

lassen sich die kleinen Köpfchen

sehr gut einfrieren. (dpa)


Kalender

Samstag, 4. Januar 2020

So

KREIS COESFELD

KONZERT

Gesangverein

Aulendorf

17 Uhr

Aulendorfer Kapelle

SONSTIGES

Westfälischer

Wintermarkt

11 bis 18 Uhr

Innenstadt

Lüdinghausen

5. Januar

Mit verkaufsoffenem Sonntag

von 13 bis 18 Uhr

KINDER

„Lua und die

Zaubermurmel“

15.30 Uhr

Aula der Gemeinschaftsschule

An der Kolvenburg, Billerbeck

Karten unter 0 25 43/1020

KONZERT

Spark: „On The

Dancefloor“

18 Uhr

Konzert Theater Coesfeld

Osterwicker Straße 31, Coesfeld

Klavier, Cello, Violine, Flöten,

Karten unter 0800/5 39 60 00

Reverend Gregory M. Kelly & The Best Of Harlem Gospel musizieren. Das Konzert in der Pfarrkirche

Liebfrauen-Überwasser (Münster) startet am Dienstag (7. Januar) um 20 Uhr. Foto: David Beecroft

THEATER

„Alls nao de Norm“

15.30 Uhr

Kulturzentrum Alte

Landwirtschaftsschule

Billerbeck

SONSTIGES

Eisenbahnbörse

11 bis 16 Uhr

Eisenbahnmuseum Alter

Bahnhof Lette

Coesfeld

Mo

MÜNSTER

6. Januar

KONZERT

Monday Night Session:

Gereon Homann &

Friends

21 Uhr

Hot Jazz Club

Hafenweg 26 b

Freier Eintritt

Mi

KREIS COESFELD

8. Januar

KABARETT

Kom(m)ödchen-

Ensemble: „Irgendwas

mit Menschen“

19.30 Uhr

Konzert Theater Coesfeld

Osterwicker Straße 31, Coesfeld

Karten unter 0800/5 39 60 00

Do

KREIS COESFELD

AUSSTELLUNG

„Art Vischering“

9. Januar

10 bis 18 Uhr

Burg Vischering

Berenbrock 1, Lüdinghausen

Fr

MÜNSTER

10. Januar

KONZERT

Departure from Hell

+ Substation +

The Hitch + ShoineX

19 Uhr

Sputnikhalle

Am Hawerkamp 31

THEATER

Jan Decorte:

„body a.k.a“

20 Uhr

Theater im Pumpenhaus

Gartenstraße 123

THEATER

„80/90“

19.30 Uhr

Kleines Haus des Stadttheaters

Neubrückenstraße 63

Karten unter 0251/5 90 91 00

KABARETT

Michael Tumbrinck:

„Der Erfolg gibt mir

nichts“

20 Uhr

Kammertheater „Der Kleine

Bühnenboden“

KONZERT

Morlockk Dilemma

20 Uhr

Skaters Palace

KREIS COESFELD

KONZERT

The Manhatten

Transfer+WDR

Funkhausorchester

19.30 Uhr

Konzert Theater Coesfeld

Osterwicker Straße 31, Coesfeld

Karten unter 0800/5 39 60 00

Sa

MÜNSTER

SHOW

„Sông Trăng“

18 und 21 Uhr

GOP Varieté-Theater

Bahnhofstraße 20-22

11. Januar

Karten unter 0251/4 90 90 90

KREIS COESFELD

THEATER

Plattdeutsches

Theaterstück

17 Uhr

Aula der Realschule

Tüllinghofer Straße 29,

Lüdinghausen

KONZERT

„Christmas Blessing“

20 Uhr

Pfarrkirche St. Felizitas

Mit dem Vokalensemble

Crescendo, dem Kirchenchor

St. Felizitas und dem Jungen

Chor St. Felizitas

KONZERT

Duo Jilo: Julia Puls

(Klarinette) und

Viktor Soos (Klavier)

20 Uhr

Rathaus

Senden

KINDER

Kinderkonzert des

Musikschulkreises

16 Uhr

Aula des Gymnasiums

Canisianum

Disselhook 6, Lüdinghausen

(weitere Informationen bei den

Veranstaltern und im Internet,

alle Angaben ohne Gewähr)

Westfälischer Wintermarkt in Lüdinghausen

Trubel im

Herzen

der Stadt

Erstes Event 2020 mit

verkaufsoffenem Sonntag

Auf einen Blick

Anzeigensonderveröffentlichung

Der Westfälische Wintermarkt geht am Sonntag (5. Januar) ab 11

Uhr in der Lüdinghauser Innenstadt über die Bühne.

An den Ständen gibt es Glühwein sowie andere warme und kalte

Getränke. Passend zu den deftigen und süßen Speisen, die die Beschicker

servieren. Kinder können einige Runden im Karussell drehen.

Außerdem öffnen die Geschäftsleute die Türen ihrer Läden von 13

bis 18 Uhr für alle, die Lust auf eine erste Shopping-Tour im neuen

Jahr haben.

Direkt nach dem Jahreswechsel

lädt das Team von

Lüdinghausen Marketing

zum ersten großen Geschehen

2020 ein.

Der Westfälische

Wintermarkt bildet

den Auftakt eines

erneut vielfältigen

Veranstaltungsreigen in der

Stadt der Wasserburgen.

„Dicht an dicht reihen sich an

diesem verkaufsoffenen

Sonntag die Stände rund um

den Marktplatz und die St.-Felizitas-Kirche“,

kündigen Stefan

Wiemann und sein Team

an. Die Organisatoren von Lüdinghausen

Marketing wissen:

„Viele Besucher freuen

sich alljährlich darauf, an diesem

Termin nach den Weihnachts-

und Neujahrsfeiertagen

wieder einen ausgiebigen

Stadtbummel an der frischen

Luft unternehmen zu können.“

Rund 75 Händler und Aussteller

aus der Region haben

sich diesmal für den Markt

angekündigt, um in den Straßen

der Stadt ihre Verkaufsund

Präsentationsstände aufzubauen.

Allerhand zu entdecken

gibt es folglich

allemal, darunter

Nützliches und Dekoratives

für Haus, Hof und Garten.

Das Angebot reicht von

kreativem Kunsthandwerk

über modische Accessoires

und moderne Floristik bis

hin zu wärmender Kleidung

für die kalte Jahreszeit.

Sicherlich präsentieren

viele Händler

aber auch bereits

das passende Angebot

für den kommenden

Frühling.

Die Lüdinghauser

Kaufleute öffnen um 13

Uhr die Türen ihrer Läden.

Just nach den Feiertagen bieten

die Einzelhändler den Besuchern

des Westfälischen

Wintermarktes besondere Aktionen

und Preisnachlässe.

„Der Westfälische Wintermarkt

bietet somit die optimale

Gelegenheit, noch das

eine oder andere Schnäppchen

zu schlagen und sich

gleichermaßen für die kommende

Saison inspirieren zu

lassen“, bringen es die Veranstalter

auf den Punkt. „Bei

einem Bummel durch die Modestadt

Lüdinghausen ist das

perfekte Outfit bei fachkundiger

Beratung schnell zusammengestellt.“

Im Herzen der Stadt – genauer:

auf dem Lüdinghauser

Marktplatz – dreht ein Karussell

seine Runden und sorgt

für Abwechslung bei den jungen

Marktbesuchern. Zwischendurch

bietet sich eine

Pause in den örtlichen Gastronomie-Betrieben

oder an den

zahlreichen Verzehrständen

mit einer breiten Auswahl an

Die nächste Fahrt geht vorwärts: Das Kinderkarussell sorgt vor allem

bei den Kleinen für Kurzweil. Fotos: Lüdinghausen Marketing

Speisen und Getränken

an. Ob gutbürgerlich

oder ausgefallen-raffiniert,

ob

westfälisch, italienisch

oder spanisch –

sowohl Groß als auch

Klein werden sicherlich

Gaumenfreuden ganz

nach dem eigenen Geschmack

finden. Zu frisch gezapftem

Bier passt zum Beispiel

prima Münsterländer

Bratwurst.

Wem während des Bummels

kalt wird, der kann sich mit

einer Tasse heißem Kakao

oder würzigem Glühwein wieder

aufwärmen. (pm/awi)

www.lhmarketing.de

03.01.2020

bis 11.01.2020

Wir haben auch am Sonntag

für Sie geöffnet!

Hochwertige Damenbekleidung,

Accessoires und Schuhe

zu absoluten Tiefstpreisen!

Münsterstraße 14, 59348 Lüdinghausen

Telefon (0 25 91) 32 13

Teedecktei

...Tee entdecken...

Tee–Kandis–Zubehör

Deko- und Wohnaccessoires

Mühlenstr. 16

59348 Lüdinghausen

Tel. 02591/2597570

Claudia Steffensmeier

www.teedecktei.de

Ihre letzte Möglichkeit:

Weihnachtliche

Artikel

bis zu 70%

reduziert!

Kleine Münsterstraße 12 · 59348 Lüdinghausen

Telefon: 02591 799890 · www.auferoth.de

Tägl. durchgehend geöffnet, Sa. bis 16 Uhr


1

2

3

4

5

6

7

8

1 2 3 4 5 6 7 8

Dreschabfall

US-

Schauspielerin,

Geena ...

Blasmusiker

vorher

kleines

Alarmgerät

Normzahl

beim

Golf

Laufvogel

Fremdwortteil:

unterhalb

eine

Jahreszeit

brasilianischer

Bundesstaat

‚weiße

Ameisen‘

wohlauf,

fit

dunkles

englisches

Bier

Titulierung

freudige

Wahrnehmung

Seelenschmerz,

Kummer

Kurzschriftzeichen

effektvoller

Einfall

sanktionieren,

ahnden

Kaltspeise

Sportkleidung

Verwaltungsgremium

kirchliche

Andacht

Kartenspiel

Schriftstellerverband

(Abk.)

Disney-

Comic-

Figur,

Donald ...

Autor von

‚Farm

der Tiere‘

Pfarrer

Eselslaute

eilen

Meeresalgen

(Mz.)

lateinamerikanischer

Tanz

dreietagige

Galeere

bestimmter

Artikel

dt.

Schlagersänger

Bildzerlegung

in

Punkte

Richtung

wechseln

(Auto)

Vorname

Hemingways

erhöhter

Fürstensitz

dürres

trockenes

Geäst

Haarfarbe

im

Alter

Einsicht

negatives

elektrisches

Teilchen

Erika

russischer

Monarch

Schiffsbauplatz

röm.

Göttin d.

Morgenröte

neuindische

Sprache

sittliche

Haltung,

Anstand

Jagdergebnis

sehr

hartes

Gestein

antike

Kriegsruderschiffe

Bestandteil

von

Flüssenamen

Singvogel

veraltet:

Frau

Knabenstimmlage

Urheber

eines

Schriftwerks

Kleidersaum

sprachliche

Hervorhebung

offizieller

Ratgeber

hoch

im

Preis

Gerücht,

Tratsch

öffentl.

Verkehrsmittel

Teil

vieler

Parks

Bankkunde

Zitterpappel

Vorname

der

Lindgren

Ozeane

dt.

Astronom

† 1846

Sieger

römisches

Gewand

Zuruf an

Zugtiere:

Halt!

Gesichtsverkleidung

französisch:

er

Weltmeer

Schnellsendung

Meeresstachelhäuter

Zeitgeschmack

stehendes

Gewässer

Lebensabschnitt

franz.

Departementhptst.

Augenfarbe

ein

Kapitalverbrechen

laff

schwarzweißer

Rabenvogel

durchtrieben,

gewieft

ein

Druckverfahren

Bindewort

(je - ...)

Windrichtung

niederl.

Tänzerin

† (Mata)

Comedy-

Serie,

‚Alles ...‘

westl.

Weltmacht

(Abk.)

Stricke,

Taue

aufwärts

Blues-

Musik

Kartoffelklößchen

Rauschgift

(ugs.)

Handy-

Nachricht

(Abk.)

Anpflanzung

Reich

des

Teufels

britischer

Gesetzentwurf

Wassersportler

Abschiedsgruß

englische

Musikrichtung

eingeschränkt,

limitiert

ein

Mainzelmännchen

umher,

rings

Torwart

(engl.)

‚Killerwal‘

Name

der

Europarakete

unentschieden

(Spiel)

bis

jetzt

graues

Sedimentgestein

Entlohnung

nach

Stückzahl

Wortteil:

global

Kopfbewuchs

Geräusch

männliches

Zuchttier

Türke

putzen,

reinigen

Netzhaut

des

Auges

enthaltsamer

Mensch

Verstoß

gegen

Gebote

Gottes

scharfe

Paprikaschote

Himmelskörperkonstellation

an

Gewicht

haben

Schifferknoten

Rennbeginn

(Mz.)

die

Schöpfung

Ablagerungsgestein

Benehmen

Vorname

von US-

Filmstar

Baldwin

Fluss

durch

Kufstein

(Tirol)

griechische

Unterwelt

Additionszeichen

Jetzt-

Zustand

allerdings,

andererseits

Abzug

bei

Barzahlung

Perspektive

US-

Raumfahrtbehörde

Flächenmaß

der

Schweiz

positiv,

optimistisch

weißer

Stirnfleck

großes

nord.

Hirschtier

böse

Zauberin

zu dem

Zeitpunkt

Ostseeinsel

in Rage

toben

Hauptstadt

von

Mallorca

Kanton

der

Schweiz

ungebunden

Note

beim

Doktorexamen

kurz für:

etwas

Verkehrszeichen

(Mz.)

Installation,

Montage

Einspruch

Teil des

griech.

Mittelmeers

beschuldigen

Staat in

Südamerika

starker

Zweig

natürl.

Zeichnung

im Holz

mitreißend

schnell

beweglich

Laute

von

Hunden

Wasserfördermaschine

Hintergaumenlaut

erster dt.

Bundespräsident


Gerichtsschreiber

Ritter

der

Artusrunde

morsch

ein Haus

errichten

höchster

Berg

in der

Türkei

Ergebnis

Regisseur

von

‚Das

Boot‘

japanische

Währung

(¥)

Hautfärbung

durch

Sonne

poetisch

verhüllend:

Tod

großes

Meerestier

widerlich

finden,

sich vor

etwas ...

zum

Verzehr

geeignet

wegschicken

natürlicher

Brennstoff

Greifvogel

Meerkatze

(...affe)

laut

schreien

int.

Kfz-Z.

Großbritannien

britische

Prinzessin

Professor

im

Ruhestand

Mutterboden

Luftkissen

im Auto

entgegensehen

Honigweine

italienisch:

drei

britannischer

Sagenkönig

japanischer

Zwergbaum

klösterliches

Stift

etwas

Seltenes

nördlichster

US-Bundesstaat

Augenfehlstellung

nicht

lieblich

französischer

unbest.

Artikel

hochhieven

Ballettschülerin

Verein

süddeutsch:

schneefrei

lateinisch:

sei

gegrüßt

ein

Pflanzentyp

Waffenlager

Inhaltslosigkeit

Bindfaden

angenehm,

willkommen

deutsche

Anrede

‚Mittel-

erde‘-

Fiesling

(Tolkien)

tropische

Klettereidechse

südamerikanisches

Pfeilgift

ein

Saturnmond

Ziegenlederhandschuh

voreingenommen

Kloster

auf

Mallorca

chem.

Element,

Nichtmetall

Amateure

steuern,

leiten

engl.

Anrede

(Fräulein)

franz.

Staatsmann


(de ...)

griech.

Göttinnen

der

Künste

Jackenaufschlag

Feldstecher

Papageien

Neuseelands

kleine

Früchte

Beingelenk

Waldrandblume

starkes

Brett

Postwertzeichen

(Mz.)

schöner

Anblick

Mahlgerät

Metallrad

am

Reitstiefel

Regierung

(abwertend)

Anfängerin

nein

(ugs.)

Stichwortverzeichnis

nordamerikanische

Indianer

sehr

altes

Auto

Verwaltungsbereich

eingeweihter

Helfer

antikes

Rechenbrett

japan.

ritueller

Selbstmord

Abschnitt

des

Korans

Schottenrock

ein

Orientale

Woge

König

der

Elfen

Leute,

Menschen

Stromspeicher

(Kw.)

Westeuropäer

Bundesland

von

Österreich

Köpfe

Halbton

unter c

Wasserfall

in

Nordamerika

Wasserfahrzeuge

Natriumkarbonat

wegen

Erbfaktor

Herrenkleidung

(Mz.)

Fremdwortteil:

falsch

extrem,

äußerst

Wortteil:

Billion

Segelkommando:

wendet!

karge

Landschaft

Initialen

der

Nannini

Strom

durch

Nigeria

das

Unsterbliche

(Mz.)

Schiffsbauanlage

Hochgebirgsweide

Handy-

Programm

griechischer

Buchstabe

Südosteuropäerin

Neuordnung,

Umgestaltung

die Erde

betreffend

Internet-

Verbindung

(EDV)

Südsaharalandschaft

römischer

Kaiser

†68

‚zauberkräftige‘

Flüssigkeit

Vorname

der

Garbo

Felsstücke

Zahlwort

Abfall

beim

Hobeln

studentische

Verbindung

weibl.

Amtsbezeichnung

organische

Existenz

Titelheld

einer

Comicserie

gekörntes

Stärkemehl

Knochenleim

Zeugnisnote

Scharfsinn,

Witz

afrikanische

Rundsiedlung

russische

Münze

englischer

Komiker

(‚Mr. ...‘)

erste

Frau

Jakobs

(A.T.)

Rhein-

Zufluss

in Bingen

griechischer

Buchstabe

Kopfbedeckung

franz.

Schriftsteller

† 1980

förmliche

Anrede

Erfinder

des

Luftreifens

Kimonogürtel

Desinfektionsmittel

ein

pharm.

Beruf

(Abk.)

Seefahrtszeichen

südamerikanischer

Kuckuck

‚Bett‘

in der

Kindersprache

englische

Biersorte

zeitliches

Spielverbot

f.

Sportler

englisch:

oder

Vorname

v. Schauspieler

Sharif †

verrückt

eine

Gemüsepflanze

röm.

Zahlzeichen:

sechs

Initialen

Gottschalks

veraltet:

zurück

Wacholderbranntwein

älteste

Stadt

Deutschlands

lateinisch:

ich

Napoleons

Exil

(Insel)

deutsche

TV-

Anstalt

(Abk.)

Anglergruß

(... Dank)

Vorweihnachtszeit

eine

Heilpflanze

Rabenvogel

Eislaufsprung

alkohol.

Hopfengetränk

orientalische

Rohrflöte

afrikanische

Heilpflanze

alter

Name

von

Thailand

unterschiedlicher

Meinung

raetselstunde.com


Sport

Samstag, 4. Januar 2020

Handball-EM

(10. bis 26. Januar):

Nach der teils begeisternden

Heim-WM vor einem Jahr mit

Platz vier soll es diesmal mit

einer Medaille für die Deutschen

klappen. Würde die

Mannschaft von Bundestrainer

Christian Prokop nach

2016 erneut den

EM-Titel gewinnen,

wäre

sie direkt für

Olympia qualifiziert.

Offensiv formuliert der

DHB dieses Ziel aber nicht –

zumal das Nationalteam vor

allem auf der Spielmacherposition

personelle Probleme

plagen.

Biathlon-WM in Antholz

(12. bis 23. Februar):

Im Südtiroler Biathlon-Mekka

ging 2007 der Stern von Rekord-Weltmeisterin

Magdalena

Neuner auf, als sie dreimal

Gold holte. Mit gut 1600 Metern

sind die am höchsten gelegenen

Strecken auch die

schwersten. Nicht alle Athleten

kommen mit der Höhe

klar. Antholz liegt insbesondere

Simon Schempp. Der Massenstart-Weltmeister

von 2017

holte hier fünf seiner bisher

zwölf Weltcupsiege.

Formel-1-Saison

(15. März bis 29. November):

Es gibt nur eine Frage in der

kommenden Formel-1-Saison:

Holt Lewis Hamilton den

EM-Jubel für das DHB-Team? Auch auf Torhüter Andreas Wolff wird

es dabei ankommen. Foto: dpa

siebten WM-Titel? Schafft es

der Mercedes-Superstar aus

Großbritannien, hat er auch

diese lange unerreichte Rekordmarke

Michael Schumachers

eingestellt. Gelegenheiten,

die 91 Rennsiege auch

noch zu egalisieren und sogar

zu übertrumpfen, bieten sich

bei erstmals 22

Saison-Rennen

1. Halbjahr

reichlich. Verhindern

will das

Sebastian Vettel,

der wohl sein vorerst letztes

Jahr bei Ferrari bestreiten

wird.

Fußball-EM

(12. Juni bis 12. Juli):

Die Premiere mit der Austragung

in zwölf Ländern Europas

wird alle bisherigen Dimensionen

sprengen. Zuversichtlich

geht die verjüngte

deutsche Auswahl nach dem

Gruppensieg in der Qualifikation

an die Aufgabe, obwohl

ihr mit Weltmeister Frankreich

(16. Juni) und Europameister

Portugal (20. Juni)

Hammer-Gegner für die Spiele

der Gruppe F zugelost wurden.

Wer der dritte Kontrahent ist,

entscheidet sich erst im März

2020. Vorteil dürfte sein, dass

die drei Gruppenspiele der Elf

von Jogi Löw in München

stattfinden. Der Titel wird am

12. Juli im Finale von Wembley

vergeben. „Wir sind nicht der

Favorit“, sagt der Bundestrainer

vor dem Titelkampf.

So wird 2020

Die Höhepunkte des neuen Sportjahres

Der Sport bietet im Jahr 2020 ein Feuerwerk, und

die schönsten Kracher werden in den warmen

Monaten gezündet: Die erste paneuropäische

Fußball-Europameisterschaft und die Olympischen

Sommerspiele in Tokio sind die herausragenden

Ereignisse und die strahlenden Fixpunkte.

Auf EM-Kurs: Emre Can und

die DFB-Auswahl. Foto: dpa

Von Uwe Niemeyer

Macht er das Dutzend voll? Tony Martin steht vor seiner zwölften

Tour de France. Foto:dpa

Tour de France

(27. Juni bis 19. Juli):

Nach seinem vierten Platz im

Vorjahr will Emanuel Buchmann

bei der Tour auf das

Podest. Die Strecke dürfte dem

Leichtgewicht aus Ravensburg

liegen. Der Kurs ist auf die Kletterer

zugeschnitten. Vier Bergankünfte

warten nach dem

Auftakt in Nizza auf die Fahrer.

Und auch das einzige Zeitfahren

am vorletzten Tag verläuft

bergauf, wenn die Entscheidung

in den Vogesen fällt. Die

Favoritenrolle liegt aber beim

britischen Ineos-Team mit Titelverteidiger

Egan Bernal aus

Kolumbien und dem 2019 fehlenden

Vierfach-Sieger Chris

Froome aus Großbritannien.

Olympische Sommerspiele

(24. Juli bis 9. August):

Beherrschendes Thema vor

den „aufregendsten Spielen aller

Zeiten“ – wie die japanischen

Organisatoren für Tokio

werben – ist die

erwartete extreme

Sommerhitze.

Marathonund

Geherwettbewerbe sollen

daher ausgelagert werden.

Mehr als 20 Milliarden US-Dollar

wird das Spektakel kosten.

Für die 339 Wettkämpfe in 33

Sportarten rechnen die Veranstalter

mit mindestens 7,8 Millionen

verkauften Eintrittskarten.

Das deutsche Team strebt

eine ähnliche Ausbeute an wie

2016 in Rio, als 42 Medaillen (17

Gold / 10 Silber / 15 Bronze) gewonnen

wurden.

Fußball-Bundesliga

(21. bis 23. August):

Die Spielzeit 2020/21 in der

Beletage beginnt zwei Wochen

nach dem Finale des olympischen

Fußball-Turniers. Die 2.

Bundesliga startet bereits am

31. Juli. In beiden Ligen wird bis

zum 21. Dezember 2020 gespielt.

Die Bundesliga nimmt

den Betrieb am 15. Januar 2021

wieder auf, die 2. Liga eine Woche

später. Der letzte Bundesliga-Spieltag

ist für den 15. Mai

2021 terminiert.

Leichtathletik-EM

(26. bis 30. August):

Zum ersten Mal findet die EM

in einem Olympia-Jahr erst

nach den Sommerspielen statt.

Entsprechend dürfte die Begeisterung

bei den Sportlern

ausfallen, die sich auf zwei

Jahreshöhepunkte innerhalb

von vier Wochen

vorbereiten

müssen:

Olympia geht in

Tokio am 9. August zu Ende, die

EM in Paris startet am 26. August.

Für Zehnkampf-Weltmeister

Niklas Kaul steht

Olympia „absolut im Vordergrund“,

eine EM-Teilnahme

schließt er aber nicht aus. Und

auch Weitsprung-Weltmeisterin

Malaika Mihambo hat

einen EM-Start auf dem

Schirm. (dpa/uni)

2. Halbjahr

Termine –

kurz notiert

Januar

Skispringen: Vierschanzentournee

– Innsbruck (4.) und Bischofshofen

(5./6.)

Tennis: Australien-Open (20.

Januar bis 2. Februar)

Februar

Football: Super Bowl in Miami

(2.)

Tennis: Fed-Cup in Brasilien

(7./8.)

Biathlon: WM in Antholz (12.

bis 23.)

Basketball: Pokalfinale,

Männer (16.)

März

Tennis: Davis-Cup gegen

Weißrussland (6./7.)

Eishockey: Start der Play-offs

in der DEL (11.)

April

Reiten: Weltcup-Finale in Göteborg

(3. bis 7.)

Handball: Final Four in Hamburg

(4./5.)

Leichtathletik: Hamburg-

Marathon (19.)

Schwimmen: DM in Berlin

(30. April bis 3. Mai)

Mai

Reiten: DM in Balve (7. bis 10.)

Radsport: Giro d’Italia (9. bis

31.)

Fußball: Letzter Spieltag Bundesliga

(16.)

Tennis: French-Open (18. Mai

bis 7. Juni)

Fußball: DFB-Pokalfinale in

Berlin (23.)

Reiten: CHIO in Aachen (29.

Mai bis 7. Juni)

Juni

Leichtathletik: DM in Braunschweig

(6./7.)

Tennis: ATP-Turnier in Halle

(15. bis 21.)

Radsport: Tour de France (27.

Juni bis 19. Juli)

Tennis: Wimbledon (29. Juni

bis 12. Juli)

Juli

Reiten: 151. Galopp-Derby in

Hamburg (5.)

August

Tennis: US-Open (31. August

bis 13. September)

September

Beachvolleyball: DM in Timmendorfer

Strand (4. bis 6.)

Oktober

Triathlon: Ironman auf

Hawaii (10.)

November

Tennis: ATP-Finale in London

(15. bis 22.)

Dezember

Darts: WM in London (14. Dezember

bis 1. Januar)

Skispringen: Auftakt der

Vierschanzentournee (29.)

Basketball

WWU Baskets

4. Januar, 19 Uhr

Baskets Juniors Oldenburg (A)

12. Januar, 17 Uhr

TKS 49ers (H)

19. Januar, 16 Uhr

BSW Sixers (A)

25. Januar, 19.30 Uhr

ART Giants Düsseldorf (H)

2. Februar, 17 Uhr

Iserlohn Kangaroos (H)

9. Februar, 17 Uhr

SC Rist Wesel (A)

15. Februar, 19.30 Uhr

EN Baskets Schwelm (H)

29. Februar, 19 Uhr

LokBernau(A)

7. März, 19.30 Uhr

Dresden Titas (H)

Fußball

SC Preußen Münster

25. Januar, 14 Uhr

FC CZ Jena (A)

1. Februar, 14 Uhr

MSV Duisburg (H)

8. Februar, 14 Uhr

1. FC Kaiserslautern (A)

15. Februar

Würzburger Kickers (H)

22. Februar

KFC Uerdingen

29. Februar

Hansa Rostock (H)

7. März

Viktoria Köln (A)

14. März

Hallescher FC (H)

18. März

FC Bayern München (A)

21. März

SpVg Unterhaching (H)

28. März

SGS Großaspach (A)

Volleyball

USC Münster

15. Januar, 19 Uhr

Allianz MTV Stuttgart (A)

19. Januar, 14.30 Uhr

LiB Aachen (H)

25. Januar, 19 Uhr

VfB Suhl (A)

29. Januar, 19.30 Uhr

Schwarz-Weiß Erfurt (H)

5. Februar, 19.10 Uhr

Rote Raben Vilsbiburg (A)

9. Februar, 14.30 Uhr

SSC P. Schwerin (H)

26. Februar, 19 Uhr

Dresdner SC (A)

1. März, 14.30 Uhr

NaWaRo Straubing (H)

10. März, 18.30 Uhr

VC Wiesbaden (A)

14. März, 19 Uhr

SC Potsdam (H)

Drei Teams – zwei Ziele

Auf münsterisches Top-Trio warten große Herausforderungen

Drei Mannschaften, zwei

Ziele. Denn während die WWU

Baskets in der 2. Bundesliga

und der USC Münster in der

Volleyball-Bundesliga der Damen

mit dem Ziel in den zweiten

Saisonteil gehen, die Playoffs

zu erreichen, hat Fußball-

Drittligist SC Preußen Münster

„nur“ das rettende Ufer im Visier.

MÜNSTER. Leicht wird es für

das Trio nicht. Leicht kann ja

aber auch bekanntlich jeder.

Den Aufgaben als erstes Team

stellen müssen sich die WWU

Baskets. Und das bereits am

heutigen Samstag (4. Januar, 19

Uhr, siehe Termin-Infos) in Oldenburg.

Nicht mehr dabei ist

Nicht mehr Teil der WWU Baskets:

JoJo Cooper. Foto: pp

dann JoJo Cooper. Der 24-Jährige

wurde nach dem Saisonstart

aufgrund der verletzungsbedingten

Ausfälle beider etatmäßigen

Point Guards Marck Coffin

und Nico Funk nachverpflichtet.

Die WWU Baskets statteten

JoJo Cooper für die prognostizierte

Ausfallzeit von Coffin.

Nun ist zusätzlich Jasper

Günther ins Team geholt worden.

Einen Vertrag bis zum Saisonende

hat Jan Löhmannsröben,

zuletzt Wacker Nordhausen,

beim SC Preußen unterschrieben.

Mit der Erfahrung von 123

Drittliga-Einsätzen für den 1. FC

Magdeburg und CZ Jena sollen

der erste Wintertransfer und

Neu-Trainer Sascha Hildmann

dazu beitragen, dass die Adlerträger

die Abstiegsränge verlassen.

Noch beträgt der Rückstand

auf den ersten Nichtabstiegsplatz

fünf Zähler.

Rang acht nimmt der USC

Münster ein. Eine Position, die

es unbedingt zu verteidigen gilt,

soll die Saison nicht schon am

14. März und vor den Play-offs

enden. (uni)


Kino | Film

Samstag, 4. Januar 2020

Neuauflage von

„3 Engel für Charlie“

Reichlich

Action

„3 Engel für Charlie“

Actionkomödie

Fazit:

Elena ist eine brillante Wissenschaftlerin

und Ingenieurin, die

die nachhaltige Energiequelle „Calisto“

entwickelt hat. Nachdem

ihre Chefs diese auf den Markt

gebracht haben, bemerkt Elena,

dass ihr System einen Fehler aufweist:

In den falschen Händen

kann es als gefährliche Waffe eingesetzt

werden.

Anfang der 2000er

sorgten Cameron

Diaz, Drew Barrymore

und Lucy Liu

in der mitreißenden

und witzigen Kino-Neuauflage

„3 Engel für Charlie“

und deren Fortsetzung für gute

Unterhaltung.

Fast 20 Jahre später gehen

jetzt Kristen Stewart, Naomi

Scott und Ella Balinska als

neue Engel für den geheimnisvollen

Agenturboss Charlie

auf Verbrecherjagd, und zumindest

in Hamburg dürfte

man darüber hocherfreut

sein. Denn schon im Vorspann

von „3 Engel für Charlie“

ist die Hansestadt prominent

vertreten, wenn die Kamera

über die sommerliche

Binnenalster schwenkt. Doch

es war die imposante Elbphilharmonie,

die die Produzentin,

Drehbuchautorin und Regisseurin

Elizabeth Banks dazu

bewegt hat, große Teile

ihres Actionfilms in Hamburg

zu drehen. Im Film ist die Elbphilharmonie

kein Konzerthaus,

sondern das Hauptquartier

des Technologiekonzerns

Brock.

In den 70er Jahren gab

es nicht viele TV-Heldinnen

wie sie. Mit Außenwelle

und Schlaghosen,

vor allem aber schlagfertig

und smart lösten

Kate Jackson, Farrah

Fawcett und Jaclyn

Smith in der Kultserie

„Drei Engel für Charlie“

zahlreiche Kriminalfälle.

Brock hat ein Gerät namens

Calisto entwickelt, das entfernt

an Amazons Alexa oder

Google Home erinnert. Dummerweise

kann Calisto tödliche

Nebenwirkungen entfalten.

Brock-Mitarbeiterin Elena

Houghlin (Naomi Scott)

weist ihren Boss auf die Macke

hin, doch inzwischen hat

Calisto das Interesse gut betuchter

Krimineller geweckt.

Elena nimmt Kontakt zur

Townsend Agentur – den Engeln

– auf. Doch ein Gespräch

in einem Hamburger Café

wird von einem Auftragskiller

(fies: Jonathan Tucker) gestört.

Die Engel Sabina Wilson

(Kristen Stewart) und Jane Kano

(Ella Balinska) greifen ein.

Anschließend macht Agentin

Bosley (auch Elizabeth Banks)

Elena zum Teil des Teams –

drei Engel für Charlie sind damit

komplett.

Die erste weibliche Bosley

hat den Job des langjährigen

Mitarbeiters John Bosley (Patrick

Stewart) übernommen,

der zu Anfang feierlich verabschiedet

wurde. Auf alten

Fotos ist John mit früheren

Engeln zu sehen, darunter die

Foto: dpa

70er-Jahre-Stars Jackson,

Fawcett und Smith und das

Trio Diaz, Barrymore und Liu.

Die neue Verfilmung verbindet

damit die alte TV-Serie und

die Kinofilme. Banks versteht

„3 Engel für Charlie“ also eher

als Fortsetzung, nicht als unabhängigen

Neustart. (dpa)

Die Lokomotive Thomas in einer Szene des Animationsfilms „Thomas

& seine Freunde – Große Welt! Große Abenteuer!“. Foto: dpa

Rund um

die Welt

„Thomas & seine Freunde“

Ich wollte schon immer

einmal um die ganze Welt

fahren!“. Mit diesen Worten

tut Thomas, die Lokomotive,

seine Absicht kund, einmal

rund um den ganzen Globus

zu rattern. Vorher hatte ihn

Ace, ein gelber und ziemlich

vorlauter Rennwagen, der

eines Tages in Sodor, Thomas

Heimatinsel, auftaucht, dazu

überredet mit den Worten „Du

könntest die erste Lokomotive

sein, die um die ganze Welt gefahren

ist“.

Auf seiner langen Fahrt verschlägt

es Lok Thomas

schließlich nicht nur in Wüsten,

in den Dschungel und hinauf

in gefährliche Bergregionen.

Nein, Thomas bekommt

es auch mit wilden Elefanten

und Giraffen und auch mit

neuen Freunden zu tun. So

lernt Thomas Nia kennen und

schätzen, eine bunte afrikanische

Lokomotive aus Kenia.

Auf seiner spannenden Reise,

die Thomas in fünf Kontinente

und vorbei an vielen,

ihm bisher kaum bekannten

Sehenswürdigkeiten führt,

lernt er nicht nur einiges – er

versucht auch mit dem Rennflitzer

Ace mithalten zu können.

Derweil versucht Nia die

Lok von der eigentlichen Bedeutung

von Freundschaft zu

überzeugen.

Thomas, die kleine Lokomotive

ist die Hauptfigur einer

Reihe von Geschichten für

Kinder, die in England und anderswo

zu Klassikern avancierten.

Der Autor dieser Storys

war der Pfarrer und Eisenbahn-Freund

Wilbert Vere Awdry,

der in den 50er-Jahren

als Ehrenamtlicher auf einer

Museumsbahn arbeitete. Das

erste Buch der Kinderbuchreihe

„The Railway Series“ erschien

1945. (dpa)

„Thomas & seine Freunde“

Animationsfilm

Fazit:

Auf ihrer Fahrt um die Welt verschlägt

es Lok Thomas nicht nur

in Wüsten, in den Dschungel und

hinauf in gefährliche Bergregionen.

Nein, Thomas bekommt es

auch mit wilden Elefanten, Giraffen

und mit neuen Freunden zu

tun.

Wer hat’s

getan?

Krimikomödie: „Knives Out“

Ein riesiges Herrenhaus,

ein Krimiautor mit aufgeschlitzter

Kehle und

seine schrägen Familienangehörigen,

die alle guten Grund

hatten, den eigenwilligen Patriarchen

Harlan Thrombey

ins Jenseits zu befördern. Mittendrin

in diesem Schlamassel

– im Stil eines Agatha-

Christie-Krimis - thront in der

Krimikomödie „Knives Out“

ein selbstgefälliger Ermittler,

der den mysteriösen Tod aufklären

will. War es Mord oder

Selbstmord? Für die Zuschauer

ist es ein helles „Whodunit“-Vergnügen

zum Miträtseln:

Wer hat’s getan?

James-Bond-Darsteller Daniel

Craig (51) hat sichtlich

Spaß daran, einmal nicht den

coolen 007 zu mimen. In der

Thriller-Komödie „Knives Out

– Mord ist Familiensache“ ist

er Benoit Blanc, ein Privatdetektiv,

der sich mit Zigarre im

alten Ledersessel lässig zurücklehnt

und mit breitem

Südstaatenakzent die Tatverdächtigen

vernimmt.

Nicht nur mit Craig hat sich

US-Regisseur Rian Johnson

(„Star Wars: Die letzten Jedi“)

den Richtigen ausgesucht. Zur

stargespickten Besetzung

zählt Oscar-Preisträger Christopher

Plummer als ungeliebtes

Familienoberhaupt, das

gleich nach der Feier zu seinem

85. Geburtstag aus dem

Leben scheidet.

Zuvor hatte ihn die exzentrische

Verwandtschaft noch

hochleben lassen: Tochter

Linda (Jamie Lee Curtis), eine

berechnende Geschäftsfrau,

mit einem aufgeblasenem

Ehemann (Don Johnson), der

erfolglose Sohn Walt (Michael

Shannon), die ständig um

Geld bettelnde Schwiegertochter

Joni (Toni Colette), der verwöhnte

Enkelsohn Ransom

(Chris Evans), der schnelle

Autos liebt.

Alle fiebern nun der Erbschaft

entgegen, nur Marta

trauert um den alten Thrombey.

Ana de Armas („Blade

Runner 2049“) spielt die Pflegerin,

die sich liebevoll um

ihren Chef kümmerte. Oder

hat auch sie etwas zu Verbergen?

Das Hauspersonal gerät

ebenfalls ins Netz der bitterbösen

Fehden und Verbalattacken

der völlig dysfunktionalen

Verwandten. Marta hat

dabei ein besonderes Problem.

Sobald sie lügt, muss sie sich

übergeben. (dpa)

„Knives Out“

Krimikomödie

Fazit:

Nachdem der Familienpatriarch

und Krimiautor Harlan Thrombey

an seinem 85. Geburtstag ermordet

wurde, entwickelt sich seine

Geburtstagsparty zu einem Mystery-Dinner.

Krimi mit Starbesetzung: James-Bond-Darsteller Daniel Craig hat

sichtlich Spaß daran, nicht den coolen 007 zu mimen. epd

Und sonst

noch?

Historisch:

„Jeanne d‘Arc“

HISTORIE. Frankreich, 1430: Jeanne

d‘Arc, die schon als Kind das Leid

ihrer Landsleute nicht ertragen

konnte, ist zur Jugendlichen herangewachsen.

Die Menschen

glauben, dass sie mit göttlichen

Eingebungen gesegnet ist und das

Land aus der Misere führen wird.

FAZIT:

Neuanfang:

„Una Primavera“

DOKUMENTATION. Fiorella, 58 Jahre

alt und dreifache Mutter, beschließt

nach über 40 Jahren Ehe

alles auf eine Karte zu setzen und

beantragt die Scheidung. Zu lange

hat sie unter ihrem Mannes gelitten

und zu selten konnte sie wirklich

sie selbst sein. Es ist Zeit für

einen Neuanfang.

FAZIT:

Einflussreich:

„Miles Davis“

DOKUMENTATION. Miles Davis

(1926-1991) war Jazzkomponist,

Trompeter und Multiinstrumentalist.

Er gilt als einer der wichtigsten

und einflussreichsten Jazzmusiker

des 20. Jahrhunderts. In seinem

Dokumentarfilm versucht der

Filmemacher Stanley Nelson, das

Leben des Künstlers mit seinem

Klang, Ruhm und seiner Persönlichkeit

zu verdeutlichen.

FAZIT:


Kleinanzeigenmarkt

Samstag, 4. Januar 2020

Stellenangebote

Wir stellen Licht- und Außenwerbeanlagen

in Senden-Bösensell bei

Münster her und suchen ab sofort

eine/n TECHNISCHEN HAND-

WERKER/ELEKTRIKER (W/M) IN

TEILZEIT für die Vormontage von

Lichtwerbeanlagen, Lagerarbeiten

und Versandvorbereitung und -organisation.

Gute handwerkliche

Kenntnisse wären top! Wir sind

ein freundliches kollegiales Team!

Silke Witthoff / info@neonlambers.de

/ ☎ 02536/34250

Putzhilfe in Drensteinfurt für 3-4

Stunden wöchentlich im Privathaushalt

gesucht. Nur als Minijob.

0151/22097060

Neues Jahr - neuer Job? Staplerfahrer

(m/w/d) für Lüdinghausen und

Münster gesucht. ☎ 0251-

20815511, 0173-9612902 (Whats-

App AMG RECRUITING GmbH

Zuverlässige Haushaltshilfe für 1

Person in MS-Kinderhaus auf

Mini-Job-Basis gesucht, bügeln,

putzen, 3-4 Std./Woche, Bewerbung

mit Gehaltsvorstellung unter

✉ A10007 ZGM, 48135 Münster

Haushaltshilfe für 2-3 Std. wöchentl.

in Sendenhorst gesucht ☎ 02526/

9379911

Haushaltshilfe (450 €) zur Unterstützung

unserer Eltern in Rinkerode

gesucht: allg. Haushaltsaufgaben,

Spaziergänge mit unserer Mutter

(Rollstuhl), gelegentlich kochen o.

einkaufen. 7 Std/Woche (3 Tage),

entspricht ca.15 €/Std. Bei Interesse

02538-8224 o. 0176-50935102

Stellengesuche

Münsteranerin sucht Putzstelle,

Nähe Wolbecker/Mondstr.

0176/84660466

Reisemobile/Wohnwagen

Wohnungen Vermietung

Aschberg-Ortskern, ruhige 2 ZKDB

im EG, ca. 65 m² einschl. Hof, Keller

+ Garage. KM 460 € +NK140

€. Ab 01.02.20 o. später frei. 2 MM

Kaution. ☎ 02593/929884 o.

0170/2706632.

Seppenrade-Ortsmitte, EG, ca. 46 m²,

2 Zi., Küche, Bad, Keller, kl. Balkon,

Glasfaser-Anschl., renov.,

Pkw-Stellpl. o. Garage, k. Haustiere,

frei ab sofort o. später, KM

350 € +NK,☎ 0177/4229275

Drensteinfurt, ruh. Stadtrandlage, 3

Zi.-Whg., 86m², im 2-FH, OG, Bad

mit Dusche/Wanne, Balkon, ab

1.3.20 oder später. ☎ 02508/9295

Ihr Einsatz

ist unbezahlbar. Deshalb

braucht sie Ihre Spende.

www.seenotretter.de

ICH BIN

FOTOGRAFIN

Der Profi für Ihre Badplanung

Vertrauen Sie unserer langjährigen Erfahrung und vereinbaren Sie

einen Termin unter S 0174/4483490

Fliesen & Sanitär Löhken · Lüdinghausen · Münsterstraße 29

Senioren- und

altengerechte Bäder

Alles aus einer Hand. Beratung vor Ort.

Angebot kostenlos. 3D-Bad-Planung.

Bad & Fliesenwelt Lüdinghausen

Olfener Str.114 · Tel. 02591/208080

www.bad-und-fliesenwelt.de

! Nähmaschinenreparatur! Repariere

Ihre Nähmaschine. Kostenlose

Abh. + Lief. ☎ 0174/7337012.

Wasch&Spülmasch., Kühl&Gefrier&-

Gewerbeger., gebr., ab € 35, Garantie,

Fa. Weiß, ☎ 02504/77174.

STREUSALZ

zu verkaufen

25 kg - Sack 4,50 €

Bad & Fliesenwelt Lüdinghausen

Olfener Str.114 · Tel. 02591/208080

www.bad-und-fliesenwelt.de

Proberaum für Band oder ähnliches

in Everswinkel zu verm.

☎ 02585/65034.

Herz abzugeben, welche Mutige sie

nimmt es an. Bin 72, 178, etwas

mollig, top Fit. Wenn du eine ehrliche

Partnerschaft möchtest, ruf

an ☎ 0179/2968304. Du solltest

eine frauliche Figur haben, bis 68

Jahre.

Nordsee, "Seeperle Tjalk", exklusives

Ferienhaus auf dem Wasser

gebaut, für 4 Personen in unmittelbarer

Nähe zum Jachthafen und

zum Strand zu vermieten. Mehr

Infos unter: www.fewo-auf-demwasser.de

und unter www.traumferienwohnungen.de/205339/

VON-TÜR-ZU-TÜR! Der neue Katalog

2020 ist da! Planen Sie jetzt

Ihren Erholungs- oder Kururlaub

an Nordsee, Ostsee oder in attraktiven

Bädern. Losemann leben &

reisen ☎ 02543-2394827.

Hausflohmarkt/Haushaltsauflösung,

Trödel, Geschirr, Hausrat, Bücher

usw. Sam: 11.01.2020, 11-17 Uhr,

Grotenkamp 4 b, 48268 Greven

!Achtung! !Achtung! Kaufe Weine,

Champagner u. Spirituosen gegen

gute Bezahlung. ☎ 0163/6875369.

Suche Modellautos aller Art, alt und

neu, Quartettspiele, etc., ☎ 0171 /

6882226.

Verlag

AGM Anzeigenblattgruppe Münsterland GmbH

An der Hansalinie 1, 48163 Münster

Tel. 02 51/6 90 99 40 50

Fax 02 51/6 90 80 80 90

www.ag-muensterland.de

Anzeigenleitung

Marc Arne Schümann

An der Hansalinie 1, 48163 Münster

Tel. 02 51/6 90 99 40 50

Fax 02 51/6 90 80 80 90

info.agm@aschendorff-medien.de

Redaktionsleitung

Claudia Bakker

An der Hansalinie 1, 48163 Münster

Tel. 02 51/6 90 99 40 50

Fax 02 51/6 90 80 75 90

leitung.redaktion@ag-muensterland.de

Vertrieb

Aschendorff Direkt GmbH & Co. KG

An der Hansalinie 1, 48163 Münster

Tel. 02 51/6 90 99 40 50

Druck

Aschendorff Druckzentrum GmbH & Co. KG

An der Hansalinie 1, 48163 Münster

Da gibt´s mehr!

SONNTAG (05.01.) GEÖFFNET

in

LÜDINGHAUSEN

Verkauf von

13 bis 18 Uhr

REDUZIERT

viele Artikel für Damen, Herren und Kinder stark reduziert.

Jeder Besuch lohnt sich!

Angebot im Kundenrestaurant ab 11:30 Uhr:

Hirschgulasch

mit Spätzle und Preiselbeerbirne € 8 90

Bruno Kleine GmbH & Co. KG

Konrad-Adenauer-Str. 8, 59348 Lüdinghausen, Tel.: 02591 9807890

Empfehlungen/Dienstleistungen

Vermischte Anzeigen

sos-kinderdoerfer.de

UND WAS IST DEIN TRAUMJOB?

Das Stellenangebot

Ihrer Tageszeitung.

2016/1

Fotos: shutterstock.com, istock.com

Bekanntschaften

Partnerschaften

Bekanntschaftsvermittlungen

Reisemarkt

Rund um den Garten

RUND UM DEN BAUM

STRAUCH U. HECKENSCHNITT

Fachbetrieb Oliver Krampe

www.derbaumlaeufer.de

02599/740314

Vogelfutterhäuser und Nistkästen,

Unikate, solide Handarbeit, wetterfest,

☎ 02504/88112

Musikinstrumente

Akkordeon oder Harmonika, sowie

Blasinstrument von privat gesucht,

☎ 02381/3606332

Flohmarkt & Haushaltsauflösung

Haushaltsauflösung, MS-Kihaus,

gepfleg. hochw. Bett, Klappbett,

Schreibtisch, Couchgarnitur (3-teilig)

zu verk. sowie div. Haushaltsgegenstände,

☎0541/76018171

(AB, Rückruf-Nr.hinterlassen).

Kaufgesuche

Natur bewahren.

Mit meiner Spende.

Für unsere Heimat.

Telefon 05527 914 111

www.sielmann-stiftung.de

Jeder

Mensch

hat eine

erste

Chance

verdient.

Vielen Menschen in ParaguayfehltesanNahrung,

Bildung und vielem mehr.

WiesichfürPetronadie

Zukunft verbessert, erfahren

Sie unter: brot-fuerdie-welt.de/chance

Urheberrechtshinweis

Die Inhalte, Strukturen und das Layout

dieser Zeitung sind urheberrechtlich

geschützt. Jegliche Vervielfältigung,

Veröffentlichung oder sonstige

Verbreitung dieser Informationen,

insbesondere die Verwendung von

Anzeigenlayouts, Grafiken, Logos,

Anzeigentexten oder -textteilen

oder Anzeigenbildmaterial bedarf der

vorherigen schriftlichen Zustimmung

des Verlages.

Für die Herstellung wird

Recycling-Papier verwendet.

S

D

E

P

P

I

P

G

S

A

L

G

S

Horoskop vom 30. 12. 2019 bis 05. 01. 2020

WIDDER (21.03.-20.04.)

P

A

S

T

O

R

I

A

H

E

N

H

A

S

T

E

N

T

A

N

G

E

S

A

L

S

A

T

R

I

E

R

E

R

V

R

A

S

T

E

R

M

F

E

R

N

E

S

T

O

R

E

I

S

I

G

T

L

R

A

E

S

H

E

I

N

O

T

P

A

U

R

O

R

A

T

U

G

E

N

D

G

G

R

A

N

I

T

M S

O M

P N

A

D U C

E H

O R W E

B

U

S

M

Z

W

E

I

B

A

B

U

R M

U N D

A

H R

T

D

U

B

E

I

R

A

T

K

G

E

M

U

N

K

E

L

FOCKMAST

Lassen Sie sich einfach mal von einem Gedanken leiten, anstatt schon vorher jede

kleine Unebenheit zu überdenken. Hören Sie dabei auch wieder mehr auf Ihre innere

Stimme, anstatt immer nur eine reale Entscheidung zu treffen. Arbeiten Sie

mehr mit Ihrem Körper, anstatt ihn immer wieder zu bekämpfen. Gönnen Sie sich

öfter eine kleine Schonzeit und achten wieder mehr auf sich. Es lohnt sich für Sie!

STIER (21.04.-20.05.)

Sie sollten eine Wette auf Ihre guten Vorsätze nur eingehen, wenn Sie auch sicher

sind, dass Sie alles durchhalten! Heute sind Sie bereit zu einschneidenden Veränderungen,

aber schon morgen kann es wieder anders aussehen. Die nötige Power

haben Sie, aber auch die Geduld? Jeder Schritt von Ihnen wird beobachtet und

dannauchentsprechendeingestuft.AchtenSiealsobesondersaufdieFeinheiten!

ZWILLINGE (21.05.-21.06.)

Der Spaß sollte im Leben nicht zu kurz kommen, aber das Verdrängen von Problemen

ist auch keine gute Lösung. Versuchen Sie also besser einen guten Mittelweg

zu finden, mit dem Sie selbst, aber auch Ihr Umfeld zufrieden sein werden. Stellen

Sie sich einem Vorwurf, denn er kann auch eine positive Kritik beinhalten. Wählen

Sie Ihre Worte so, dass Sie niemanden verletzen und ein gutes Gewissen behalten.

KREBS (22.06.-22.07.)

Sie haben trotz der anstrengenden Tage noch ein großes Energiedepot zur Verfügung

und erledigen mit links, was andere nur mühsam zustande bringen. Lassen

Sie sich auch von irgendwelchen Gesten nicht einschüchtern, denn Sie wissen genau,wiealleslaufensoll.ÜberdieseVersuchesolltenSienurlächeln,dennIhrPlan

ist ausgereift und lässt sich auch nicht von anderen Vorschlägen beeindrucken.

LÖWE (23.07.-23.08.)

Wenn Sie sich etwas in den Kopf gesetzt haben, lassen Sie nicht locker, obwohl Sie

sich vorgenommen hatten, das neue Jahr ruhiger angehen zu lassen. Ob Sie sich

damit immer einen Gefallen tun, sei mal dahingestellt, aber Sie sollten auch auf

die Meinung aus Ihrem Umfeld hören. Andere Wege können auch wieder eine neue

Erfahrung bedeuten und damit auch einen ganz anderen Blick. Probieren Sie es!

JUNGFRAU (24.08.-23.09.)

Sie haben sich für das neue Jahr einiges vorgenommen, verfallen aber schon

wieder in die alten Muster. Es gibt bestimmte Dinge, die auch von anderen Personen

erledigt werden können. Es reicht also, wenn Sie ein wachsames Auge auf das

ganze Projekt werfen und sich dann mehr um sich selbst kümmern. Gönnen Sie

sich eine Auszeit, das wird Ihnen gut tun und Sie auf andere Gedanken bringen!

WAAGE (24.09.-23.10.)

Das Jahr hat gerade erst begonnen und es wird Ihr Jahr werden. Sammeln

Sie Ihre Kräfte, powern Sie sich ordentlich aus und tanken Sie wieder neue

Energie. Es wird Sie so schnell nichts aus der Bahn werfen. Ziehen Sie den

Trainingsanzug über und schnüren Sie die Sportschuhe fest. Drehen Sie ein paar

Runden im Wald oder auf dem Sportplatz. Sie werden sich wunderbar fühlen.

SKORPION (24.10.-22.11.)

GlaubenSiemehransichundIhreTalente,denndannsindSieauchnichtsoschnell

bereit, schon bei der kleinsten Störung alles hinzuwerfen. Auch wenn ein Plan gut

durchdacht ist, kann es doch immer wieder zu Vorkommnissen kommen, die Ihre

Meinung insSchwanken bringen. Deshalb sollten Sie auchzu Ihren Fehlern stehen,

denn dies ist menschlich und alles lässt sich berichtigen und abändern. Gut so!

SCHÜTZE (23.11.-21.12.)

Verkriechen Sie sich nicht in das hinterste Loch. Jeder macht mal Fehler

und dabei ist es wichtig, dass man aus ihnen lernt. Stehen Sie dazu, dass

etwas nicht so glatt gelaufen ist. Versuchen Sie einfach, das Beste aus

der Situation zu machen. So beweisen Sie Mut und Stärke und Wiederholungsfehler

werden vermieden. Dies kann von enormer Bedeutung sein.

STEINBOCK (22.12.-20.01.)

Auch wenn Sie meinen, gute Gründe für diese Argumentation zu haben, sollten

Sie nicht überzogen reagieren, denn damit würden Sie Ihre eigene Lage nur noch

verschlechtern. Misstrauen ist angebracht, aber wirklich nur dann, wenn auch die

passendenBeweisevorliegen.ÜberstürzenSiealsonichts,auchwennIhnendieZeit

unterdenNägelnbrennt.NochdürfenSieweiterePläneschmiedenundumsetzen!

WASSERMANN (21.01.-19.02.)

Es ist nicht immer leicht, das eigene Naturell im Griff zu behalten, gerade wenn

bestimmte Emotionen mit im Spiel sind. Zählen Sie bis zehn, bevor Sie eine Entscheidung

treffen, denn nur dann können Sie auch sicher sein, dass alles nach IhrenWünschenablaufenwird.ErwartenSieabernichtzuviel,dennIhreHoffnungen

könntenaufeinestarkeGegenwehrstoßen.ÜberlegenSiesicheinengutenAusweg!

FISCHE (20.02.-20.03.)

DerStart indas neue Jahrkönntenicht besser sein,denn Siehabensichsoeiniges

vorgenommen, mit dem Sie auch bald beginnen sollten. Sie werden aber bald spüren,dassdasLebennichtnurRoutineundPflichterfüllungseinmuss,sonderndass

sich auch Dinge verwirklichen lassen, die bisher unter der Rubrik „Wunschträume“

in Ihren Gedanken schwebten. Lassen Sie Ihren Drang nach Freiheit ruhig zu!

S

P

A

R

A

S

T

R

I

B

E

S

S

E

L

A

F

T

O

G

A

E

I

I

L

E

L

S

T

E

R

E R

R

E

B I

A L

G

U

T

D

T

M

O

D

E

S

U

G

U

E

R

E

T

L

B

M

O

R

D

I

A

T

O

F

F

S

E

T

T

S

U

E

D

E

N

T

S

A

T

Z

E

N

U

B

E

R

G

A

N

E

F

B

E

G

R

E

N

Z

T

P

G

D

O

P

E

N

E

H

O

E

L

L

E

W

U

S

E

G

L

E

R

S

S

K

A

G

E

R

E

K

E

E

P

E

R

E

S

A

R

I

A

N

E

T

B

I

S

H

E

R

A

R

A

K

K

O

R

D

E

R

D

H

A

A

R

N

S

O

S

M

A

N

E

R

U

R

E

T

I

N

A

I

S

U

E

N

D

E

U

A

W

I

E

G

E

N

O

T

S

T

A

R

T

S

B

S

I

N

T

E

R

L

N

A

L

E

C

N

I

P

L

U

S

I

S

T

D H U

W O B E

R U M I A

E A N K L

S T E K

K E T T E

W A

S

O N U E K E

N P A L M A

T I E R E S

O R R E C

U I C H

C

E

N

A

S

A

H

I

H

E

X

E

T

T

WIR MACHEN

IHRE WELT

BUNTER!

E

S

A

A

R

G

A

U

E

I

N

B

A

U

P

A

E

U

S

E

N

T

F E

E U E

A R

G I

R O S

B

I

M I

T

S O

A G

B E T R A

L

E R

S

S K

W A S

R

A K

T

E

B

E

L

L

E

N

D

V

E

L

A

R

Y

E

N

S

A

M

U

E

R

B

E

C

F

P

E

T

E

R

S

E

N

E

S

S

B

A

R

R

H

E

S

U

S

T

O

G

B

A

B

T

E

I

T

S

A

I

R

B

A

G

I

G

M

E

T

E

R

M

B

O

N

S

A

I

R

H

E

R

B

N

H B

U E N

R M

E R W A

L

E N

V

O R

K

E

I

N

L N

S

T

A

P

E

R

I

E

L

A

R

S

E

N

A

L

S

U

K

U

R

A

R

E

U

A

K

I

D

K

E

A

S

N

G

L

L

U

C H

B

T

N

U M

R

L

E

N

K

E

G

A

U

L

L

E

T

R

E

V

E

R

S

U

R

B

E

E

R

E

N

L

U

P

I

N

E

U

T

M

U

E

H

L

E

A

F

N

E

U

E

N

E

K

I

O

W

A

S

E

D

B

E

Z

I

R

K

C

A

B

A

K

U

S

E

L

S

U

R

E

C

E

S

F

N

I

R

A

N

E

R

I

O

B

E

R

O

N

S

T

A

K

K

U

T

S

H

A

E

U

P

T

E

R

K

A

E

H

N

E

I

L

W

E

I

L

N

H

P

S

E

U

D

O

G

I

T

E

R

A

N

O

G

N

O

N

L

I

N

E

D

S

E

E

L

A

L

P

E

S

E

R

B

I

N

R

R

E

R

D

I

G

I

L

G

N

E

R

O

N

E L

N

S

D T

G E

I

N

E

R

R

A

E

T

I

N

M

L

A

S

T

E

R

I

X

D

T

G

L

U

T

I

N

Z

E F

R S N

A P

N R O

S I G M

E P T A

A K R

E H R

N W E

E

K

O

P

E

K

E

N

L

E

A

G

A

N

G

S

A

R

T

R

E

A

M

D

U

N

L

O

P

S

O

L

F

I

B

O

J

E

S

N

A

H

E

H

E

I

A

A

L

E

S

P

E

R

R

E

I

R

R

P

O

R

R

E

E

B

A

www.ag-muensterland.de

R

E

T

O

U

R

G

I

N

T

R

I

E

R

E

G

O

E

L

B

A

A

R

D

P

E

T

R

I

A

D

V

E

N

T

A

L

A

N

T

K

O

L

K

A

X

E

L

B

I

E

R

N

E

I

A

L

O

E

S

I

A

M

U

N

E

I

N

I

G


Menschen | Medien

Samstag, 4. Januar 2020

Für Bücherwürmer

„Was man von hier

aus sehen kann“

Selma, eine alte Westerwälderin,

kann den Tod voraussehen. Immer

wenn ihr im Traum ein Okapi erscheint,

stirbt am nächsten Tag jemand

im Dorf. Unklar ist allerdings,

wen es treffen wird. Davon, was die

Bewohner in den folgenden Stunden

fürchten, was sie blindlings wagen,

gestehen oder verschwinden

lassen, erzählt Mariana Leky in

ihrem Roman „Was man von hier

aus sehen kann“.

Die Promi-Darts-WM

2020

An die Pfeile. Fertig. Los! ProSieben

bittetzumviertenMaldieinternationale

Weltklasse-Darts-Elite Seite

an Seite mit prominenten Hobby-

Spielern an die Scheibe – bei der

„Promi-Darts-WM 2020“ live aus

Bonn. Dieses Jahr kämpfen unter

anderem der PDC-Weltranglistenerste

Michael van Gerwen, Deutschlands

bester Dartspieler Max Hopp

und Darts-Legende Phil Taylor um

den Titel. Wer von ihnen beweist

eine ruhige Hand und trifft voll ins

Rote?

DuMont Buchverlag, 320 Seiten

12 Euro

Fazit:

Für Couchpotatoes

Sport / Deutschland

mit Max Hopp, Phil Taylor

20.15 Uhr, Sender

Fazit:

Fatale Wirkung

Magersucht im Netz: Falsche Vorbilder bei TikTok und Co.

Einst war das Stichwort

„Pro Ana“, jetzt ist es

„Skinny Check!“: Immer

mal wieder tauchen in

sozialen Netzwerken

Bilder und Videos von

extrem dünnen oder

sogar magersüchtigen

Menschen auf.


Dieses permanente

Streben nach dem

perfekten Körper

kann für Jugendliche

schon eine

Wirkung haben.


Kristin Langer von der Initiative

„Schau hin! Was dein Kind mit

Medien macht“

Nicht als Warnung,

sondern

in einem ausdrücklich

positiven

Kontext,

ästhetisch als Idealbild inszeniert.

Was macht das mit den

oft jungen Nutzern von Plattformen

wie TikTok, Instagram

und Youtube?

„Wir können nicht sagen:

,Weil diese Bilddarstellungen

auf TikTok sind, gibt es bald

mehr Magersüchtige‘“, sagt

Kristin Langer von der Initiative

„Schau hin! Was dein Kind

mit Medien macht“. Das bedeutet

allerdings nicht, dass

die Bilder und Videos keine

Wirkung haben. „Es wird suggeriert,

dass das gesellschaftlich

akzeptiert ist“, erklärt

Langer.

Gefährlich kann das vor allem

für jüngere Teenager sein,

die gerade ohnehin in einer

Findungsphase sind, die sich

viel mit Körperlichkeit und

Körperbild beschäftigen – und

die dabei mit sich selbst oft

unzufrieden sind. „Da können

Medienbilder durchaus ein

Auslöser sein, das eigene Verhalten

zu verändern“, sagt

Langer.

Problematisch sind in diesem

Kontext aber nicht nur

positive Bilder von Magersüchtigen.

Auch die oft aufwendig

inszenierten Bilder

gesunder, schlanker Influencer

haben da eine Wirkung –

genau wie TV-Sendungen wie

„Germany‘s Next Topmodel“.

„Dieses permanente Streben

nach dem perfekten Körper

kann für Jugendliche schon

eine Wirkung haben – vor allem,

wenn sie es dann mit

dem eigenen Körper und dem

eigenen, vielleicht nicht besonders

aufregenden Leben

vergleichen“, so die Expertin.

Eltern-Aufgabe ist es in solchen

Fällen, die Rolle des Korrektivs

oder des Gegenpols

einzunehmen, rät Langer:

„Wichtig ist, das nicht abzutun

oder das lächerlich zu machen.“

Denn das verunsichere

Immer dünner und dünner: Menschen mit Essstörungen geraten in

einen Strudel. Sie empfinden sich noch als zu dick, wenn sie bereits

sehr schmal sind. Foto: dpa

Teenager nur weiter. Gleichzeitig

sollten Eltern aber

durchaus sagen, wie sie etwas

finden und warum ihnen

manche Bilder nicht gefallen.

Und dazu können sie Kontext

liefern oder Gesprächsangebote

machen: Was ist eigentlich

Magersucht, welche

Schicksale stecken vielleicht

hinter den Bildern? Wie viel

Arbeit und Inszenierung

steckt hinter einem Influencer-Account,

was ist da wirklich

echt? Und warum gibt es

Trends wie den „Skinny

Check“? Wie sehen für uns

schöne Körper aus? Und natürlich

sollten Eltern ihre Kinder

auch nicht mit Plattformen

wie TikTok oder Instagram

alleine lassen.

Vor allem gehe es aber darum,

Heranwachsende stark

zu machen, sagt Langer – zum

Beispiel, indem man mit ihnen

auch darüber spricht, was

sie gut können. „Für ein gesundes

Aufwachsen müssen

Kinder die Möglichkeit haben,

sich nicht ständig schlecht zu

fühlen.“ (dpa)

RÄTSEL und DENKSPORT

Knöchelgegend

DDEEE

MNRU

AESU

AEN

NPT

AKNOT

AGK

NOR

EST

AEGN

OOR

ENP

AJT

BCEEH

ORRSU

5

Zirkuskünstler

MNOO

überreichen

CIL

LNO

BCI

Augenflüssigkeit

argentinischer

Staatsmann


radioaktives

Element

AOR

RST

Handelsplatz

2

EEFRS

Hauptstadt

der

Algarve

EFH

RTU

Taxis

in

England

EIS

Sohn von

Onkel

oder

Tante

gewöhnlich,

üblich

Glaslichtbild

(Kw.)

IOT

1 2 3 4 5

S

T

O

U

P

E

T

A

S

T

E

R

E

E

I

P

Y

B

M

N

M

M

E

H

Z

R

E

T

T

E

N

O

I

Y

C

E

4 2 2 5 7 6 9 9 8

1 5 5 4 0 6 5 6 1

2 6 7 1 7 0 4 3 7

I

R

S

M

L

K

H

N

B

E

D

W

L

I

A

U

I

C

H

I

R

A

C

H

E

S

N

H

S

X

L

F

M

E

I

A

B

Q

L

I

O

N

A

O

Y

I

H

J

A

T

R

A

G

E

N

M

B

R

C

E

G

F

P

V

T

A

R

Z

A

N

U

Y

B

R

O

S

C

H

U

E

R

E

R

O

H

B

I

C

E

S

I

S

E

T

J

A

C

O

L

L

I

N

I

M

E

K

R

D

P

E

N

Überbringer

Filmkassettenverleih

Z

E

O

R

E

G

A

N

O

F

U

E

R

T

H

T

B

U

T

E

D

S

E

T

T

O

A

N

G

K

O

R

F

E

R

S

E

R

U

C

M U

E

A N

I

M A

D

ABRV

D

T

U

O

K

T

A

N

L

I

M

O

N

O

T

N E

K

U L

A

L E

M

B

R

A

V

D

L

E

E

M

P

E

N

T

A

N

altbabylonische

Stadt

ANKERN

T R

A

K A

K

M E

R

R

O

S

T

R

A

S

E

T

O

I

R

E

S

A

U

NOLTE

LÖSUNGEN

E

g

N

E

E

E

E

N

E

R

M

U

E

D

E

N

D

V

P

F

T

liebenswürdig

Ansatzrohrstück

Antitranspirant

(Kw.)

OT

TU

2

4

1

4

1

5

EKM

stachelige

Wüstenpflanze

Waffenrock

der

Ulanen

3

wilde

Ackerpflanze

englisches

Fürwort:

sie

3

englisch:

oder

sich

einprägen

nachtaktiver

Halbaffe

französische

Anrede:

Frau

englisch:

Tier

Augenflüssigkeit

Blütenabsonderung

stechendes

Insekt

HOR

6

G

F

P

V

T

A

R

Z

A

N

U

Y

A

T

R

A

G

E

N

M

B

R

C

E

B

Q

L

I

O

N

A

O

Y

I

H

J

E

S

N

H

S

X

L

F

M

E

I

A

L

I

A

U

I

C

H

I

R

A

C

H

I

R

S

M

L

K

H

N

B

E

D

W

Z

R

E

T

T

E

N

O

I

Y

C

E

E

E

I

P

Y

B

M

N

M

M

E

H

S

T

O

U

P

E

T

A

S

T

E

R

ALPEN

DOMINO

DRUIDE

FETA

FOLGE

FRECH

GLASUR

IMPULS

IOWA

KALK

KNEIPE

LEGION

NIAMEY

NOUGAT

POLLE

REIF

RUTH

SALAER

SINGLE

UTOPIA

WEITAB


Menschen | Medien

Samstag, 4. Januar 2020

Märchen werden

abgemildert

W

enn

Schauspielerin Friederike

Becht ihren Kindern

aus dem Märchenbuch vorliest,

erspart sie ihnen besonders brutale

Szenen. „Ich bin mit Grimms

und Andersens Märchen groß

geworden“, sagte die33-Jährige.

Diese Märchen und weitere –

alte und neue Märchen aus aller

Welt – gebe es auch in den Zimmern

ihrer Kinder. „Manche mildere

ich beim Lesen allerdings

etwas ab, denn die Brutalität in

den meisten Märchen ist

enorm.“ Hänsel und Gretel sei

derzeit die Lieblingsgeschichte

ihrer Tochter. Ihr Lieblingsmärchen

als Kind war ein Klassiker

aus Dänemark: „Als junges Mädchen

war es ,Die kleine Seejungfrau‘

von Andersen. Das unglücklich

verliebte Mädchen, das mich

in seiner Fähigkeit, uneigennützig

zu lieben, berührt.“ (dpa)

Kein Rauhaardackel im Hause des Bundespräsidenten in Sicht

F

irst

Lady Elke Büdenbender

(57) hat ein Herz für Rauhaardackel,

aber sie wird weiter auf

einen krummbeinigen Begleiter

verzichten. Auf die Frage, wann

der Dackel kommt, sagte sie: „Er

wird nicht kommen. Leider! Ich

finde Rauhaardackel ganz toll.

Aber realistisch betrachtet, wäre

es doch kaum machbar. Das Tier

braucht ja eine Bezugsperson –

und wir sind immer weg.“

Die Ehefrau von Bundespräsident

Frank-Walter Steinmeier hatte

2018 der „Rheinischen Post“ von

„Leute sehen in mir eher ihren Bruder“

P

opstar

ihrem Faible für Rauhaardackel erzählt.

Die seien echte Kämpfer und

energische Jäger. Es wäre nicht der

erste „First Dog“ gewesen. Bundespräsident

Johannes Rau hatte

seinerzeit einen Riesenschnauzer

namens Scooter, der im Schlosspark

Bellevue dazu beitrug, dass

es weniger Kaninchen gab. (dpa)

Robbie Williams (45) bekommt nicht mehr so viel Fanpost

oder zweideutige Angebote wie früher. „Nicht so viele wie ich gern

hätte“, sagte Williams mit einem Lachen. Eine Begründung dafür hat der

Brite auch parat: „Die Leute sehen in mir eher ihren Bruder oder ihren

Onkel.“ Es gehe nicht mehr so sehr darum, sexy anzukommen. Vielmehr

sei es mittlerweile ein „geliebt werden“. Mit dieser Veränderung könne

er gut umgehen. Seine Frau habe aber so oder so keinen Grund eifersüchtig

zu sein. „Ich stecke meinen Kopf nicht in das Maul des Löwen.

Ich gebe ihr keinen Grund zur Sorge.“ Das habe er erst lernen müssen,

„denn es ist nicht meine natürliche Neigung, monogam zu sein“. (dpa)

Bescheidene

Schauspielerin

S

chauspielerin

Jenny Jürgens

(52) mag es lieber unprätentiös.

„Ich bin nicht so der Rote-

Teppich-Typ“, sagte Jürgens. „Es

bedeutet mir, wenn überhaupt,

nur etwas, wenn es wirklich mit

mir zu tun hat.“ Auch im Alltag

gibt sich die Tochter des im Dezember

2014 gestorbenen Entertainers

Udo Jürgens bescheiden.

„Ich würde mir nie einen Pullover

für 500 Euro kaufen.“ Zum

Thema Fliegen sagte sie: „Ich

fliege auch immer 2. Klasse, ich

fliege nie Business.“ Beim Autofahren

bevorzugt Jürgens nach

eigenen Worten eine günstigere

Marke statt Luxusmodellen. „Ich

sehe mich einfach nicht in

einem Mercedes.“ So sei sie

auch nicht groß geworden. Auch

an Silvester ist kein rauschendes

Fest geplant: Jürgens‘ Mutter

Panjawird80–daswirdmit

einem Restaurantbesuch am Vortag

gefeiert. (dpa)

GUT.beraten

Anzeigensonderveröffentlichung

Studienkosten können trotz

eines Stipendiums steuerlich abgesetzt

werden. Foto: dpa

Kosten trotz

Stipendiums

absetzbar

Studienkosten können

trotz eines Stipendiums

steuerlich absetzbar

sein. Wer etwa eine Berufsausbildung

abgeschlossen hat

und für sein anschließendes

Studium ein Aufstiegsstipendium

erhält, sollte die Ausgaben

für das Studium geltend

machen. Denn der Steuerabzug

wird durch das Stipendium

nicht ausgeschlossen,

erklärt der Bund der Steuerzahler

mit Blick auf ein Urteil

des Finanzgerichts Köln (Az.: 1

K 1246/16). Studenten, die

ebenfalls ein Aufstiegsstipendium

erhalten, sollten Einspruch

einlegen, wenn das Finanzamt

die Ausgaben für das

Studium nicht anerkennt. Zur

Begründung des Einspruchs

kann auf das Urteil verwiesen

werden. (dpa)

Wenn der Nager zubeißt...

Versicherung haftet nicht für alle Schäden im Auto

Kfz-Versicherungen haften

in der Regel für Schäden

durch Marder oder Nagetiere

am Fahrzeug. Vom Versicherungsschutz

ausgenommen

sind nur Fahrgastraum und

Kofferraum.

So hat das Oberlandesgericht

Frankfurt

am 5. September

2018 (AZ: 7 U

25/16) entschieden,

wie die Arbeitsgemeinschaft

Verkehrsrecht des Deutschen

Anwaltvereins (DAV) berichtet.

Geklagt hatte ein Mann, dessen

Fahrzeug bei der Versicherung

teilkaskoversichert

war. Bei einer Durchsicht in

der Kfz-Werkstatt hatte sich

herausgestellt, dass Nagetiere,

wahrscheinlich Mäuse, an

verschiedenen Stellen Bissschäden

verursacht hatten.

Dazu gehörten unter anderem

die Wasserabläufe des

Panoramadachs, der Kopfairbag

auf der Beifahrerseite, die

Dämmung hinter dem

Armaturenbrett und die Isolierung

der Verkabelung.

Die Versicherung weigerte

sich, die Kosten zu übernehmen.

Die Stellen befänden

sich im Innenraum des Fahrzeugs.

Dortige Schäden seien

vom Versicherungsschutz

ausgeschlossen.

Das sah das Gericht anders.

Die Schäden seien „am Fahrzeug“

entstanden. Damit sei

nicht nur die Außenhülle des

Autos gemeint, sondern der

Wagen als Ganzes. Vom Fahrzeug

sei der Innenraum

ausgenommen, aber die

festgestellten Schäden befänden

sich nicht dort. Denn: Als

Fahrzeuginnenraum verstehe

ein durchschnittlicher Versicherungsnehmer

Fahrgastzelle

und Kofferraum. Nicht

zum Innenraum gehöre je-

Oft machen sich Marder an Kühlschläuchen, Zündkabeln, Dämmstoffen

und Gummidichtungen zu schaffen. Foto: dpa

doch der Zwischenraum hinter

der Verkleidung mit

Lüftungselementen, Klimaanlage,

Sicherheitseinrichtungen,

Bordelektronik und

den entsprechenden Verkabelungen.

Das Gericht betonte

außerdem, dass eine andere

Definition des Begriffs „Innenraum“

dazu führte, dass der

Versicherungsschutz praktisch

ins Leere liefe. „Denn

Tierbissschäden [...] treten

vor allem im Motorraum an

durchbissenen Kabeln auf,

der ebenfalls nicht ‚am‘, sondern

‚im‘ Fahrzeug liegt.“ (dav)


Tierbissschäden

treten vor allem im

Motorraum an

durchbissenen

Kabeln auf.

Darauf verweisen die Richter am

Oberlandesgericht in Frankfurt„

Ernst Rath

Steuerberater

angestellt nach § 58 StBerG

Kompetente und aktuelle Beratung

Münsterstraße 32

59348 Lüdinghausen

Telefon 02591/ 79 99 0

Telefax 025 91 /7999 19

Zertifiziert

nach DIN EN

ISO 9001:2015

Steuerberaterverband

Westfalen-Lippe e.V.

Steuerberatung Worms

Diplom-Finanzwirt

Karl-Heinz Worms

Steuerberater

Frederik Stegemann

Wirtschaftsjurist (LL.M.)

Steuerberater

angestellt nach § 58 StBerG

www.stb-khworms.de

kanzlei@stb-khworms.de

Diplom-Betriebswirtin

Birgit Borkenfeld

Steuerberaterin



Dattelner Straße 23

59399 Olfen



02595/38373-0

Fax 02595/3837333

Ahauser Straße 80

46325 Borken

Telefon 02861/3749

Telefax 028 61/65425


Mehr vomTestsieger

FROHES NEUES SPAR

Mehr als

200 BEST-OF-

ANGEBOTE

in unseren Häusern oder

auf hardeck.de

MEHR AUF HARDECK.DE

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!