NEWsMagazine by NEBerlin.de

NEBerlin.de

In der ersten Ausgabe lest Ihr über verschiedene Konzertbesuche, anstehende Charityprojekte und anstehende Shows.

Ausgabe 001

Januar 1.1 2020

Metalship

sticht in See

Berliner

Motorrad Tage

Saisoneröffnung für B.A.C.A.A. e.V.

* Lacuna Coil * Infected Rain * Black Rosie * Eluveitie *

* OMD * Tiny Magnetic Pets * Winterstorm * Night Laser *

1


Monolog von mir…

Liebe Freunde,

in letzter Zeit war es ruhig um NEB geworden. Woran lag es?

Zeit spielte eine Rolle, Datenschutzfragen bei Fotos und die DGSVO,

berufliche Veränderungen und, und, und…

Sicher ist Euch aufgefallen, dass sich die Sozialen Netzwerke auch verändert

haben. So brachte die Übernahme von Insta und Co durch

das große, weiße „F“ und die rasante technische Entwicklung der

Smartphone, neben vielen neuen Möglichkeiten auch eine noch schnellere

Produktion, Verarbeitung, Verbreitung und Konsumierung von Bildern Texten

und Nachrichten mit sich. Die Existenz von „Fakenews“ sind nur ein Beispiel

für den immer größeren Hunger nach noch mehr Infos, die schon im Netz verfügbar sind, bevor das

Ereignis überhaupt stattgefunden hat. Umso schöner ist es, das dem geneigten Metalhead, neben der

Reizüberflutung im Netz, auch noch so Retrodinger wie „Metal Hammer“, „Orkus“, „Rock Hard“ u.a. beim

Zeitungsdealer Eures Vertrauens in analoger Form zur Verfügung stehen. Bitte versteht mich jetzt nicht

falsch, aber es ist schön, dass diese Magazine immer noch in gedruckter Form zur Verfügung stehen und

nicht verschwunden sind. Übrigens als die CD (später MP3 und jetzt Streaming) auf den Markt kamen,

wurde dem Vinyl eine düstere Zukunft bescheinigt. Man gehe jetzt nur mal in einen Laden der großen

Elektronikhändler und staune über die stetig wachsende Präsentationsfläche für LPs. So ein Plattencover

ist schon was Feines. In diesem Sinne wünsche ich Euch allen ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr.

Und viel Spaß beim ONLINE blättern in unserem NEBmagazin.

Grüße in alle Himmelsrichtungen

Euer Frank

Titelbild: Benno von Night Laser © Frank Schneider NEBfoto.de

§

Alle Texte und Bilder unterliegen dem Urheberrecht. Fotos und

Texte sind von NEBerlin.de und NEBfoto.de. Alle Rechte liegen

bei Frank Schneider. Vervielfältigungen, unbefugte Nutzung und

Veränderungen sind strengstens untersagt. Durch Verlinkung,

Nennung und Kooperation kann es zu nicht kommerzieller

Werbung für Dritte (Personen, Veranstaltungen, Produkte)

kommen.

Interessenten (Presse) die Texte und Fotos (auch auszugsweise)

nutzen möchten, können mich schriftlich kontaktieren.

NEwsmazine ist ein Informationsmedium von

NEBerlin.de

12627 Berlin

2

Redaktion: Frank Schneider Kontakt: nigrum@t-online.de

Was liest man über wen wo?

BACAA e.V. Seite 04

Black Rosie Seite 07

Eluveitie Seite 05

Heathen Rock Seite 06

Infected Rain Seite 05

Kowski Cup Seite 02

Lacuna Coil Seite 05

Night Laser Seite 07

OMD Seite 06

Tiny Magnetic Pets Seite 06

Winterstorm Seite 07


3


Die Region Deutschland Ost

auf der BMT 2020

Charity vor Ort

B.A.C.A.A. e.V. eröffnet die Charitysaison, wie in jedem Jahr, auf den Berliner

Motorradtagen. Die östlichste Region dieses gemeinnützigen Vereins kann auf eine

erfolgreiche Saison 2019 zurückblicken.

Foto: © DiCon BMT

Wer mehr über die Arbeit von B.A.C.A.A.

e.V. erfahren oder aktiv mitarbeiten

möchte trifft die Regio Ost auf den

Berliner Motorradtagen in Halle 4. Dort

erfahrt Ihr alles über deren Arbeit, die

unterstützten Projekte, wie Ihr helfen

und spenden könnt, oder wie man

Mitglied wird. Neben dem Infostand gibt

es natürlich auch die neuesten Trends in

Sachen Motorrad zu bewundern und im

Wettbewerb unzählige Costumbikes zu

bestaunen. Kommt vorbei.

Die Motorradfahrer gegen Kinderpornografie und

Mißbrauch haben sich vor fast 15 Jahren aufgemacht, um in

ganz Deutschland mit Ihren Infoständen auf dieses Thema

aufmerksam zu machen, und Spendengelder zu sammeln.

Diese Gelder stellen Sie dann Präventionsprojekten und

Institutionen die mit Betroffenden ehrenamtlich arbeiten,

zur Verfügung. Zum Jahreswechsel konnte die Regio Ost

insgesamt an 7.500 € Spendengelder weitergeben. Die

Arbeit vom Kindernotdienst Berlin, Strohhalm e.V., Berliner

Jungs, AMSOC und KileLE e.V. kann so unterstützt werden.

In Extremo Frontmann Michael Robert Rhein

am BACAA Stand beim Motorcycle Jamboree 2019

Die Ansprechpartner in deiner Region findest Du unter: www.bacaa.de

Die Regioleitung von Berlin und Deutschland Ost erreichst Du unter regio-ost@bacaa.de

4


21.11. 2019 Huxleys Berlin

Für Euch live vor Ort

Drei Powerbands infizieren die Hauptstadt

Infected Rain, Eluveitie und Lacuna Coil

bliesen kurz vor den Adventtagen zum

Sturm auf das Huxleys. Die ehrwürdige

Location hat bestimmt schon einiges

erlebt, aber diese Dreierkombination

verlangte der Statik des Gebäudes doch

einiges mehr ab.

Infected Rain als Opener brachte die

anwesenden Zuhörer mit Ihrem Mix aus

Melodic Death - und Nu Metal richtig auf

Touren. Auch wenn der erbetene Circle

Pit wegen noch mangelender

Zuschauerzahlen ausblieb, so konnten die

Moldavier um Frontfrau Elena Cataraga

doch überzeugen. Mit Ihrem aktuellen

Album „Endorphin“, haben Infected Rain Ihren Hut erfolgreich in den Ring geworfen.

Seit Jahren haben sich Lacuna Coil an der Spitze der Alternativ- (Gothic-) szene festgesetzt.

Der Mehrsatzgesang gepaart mit harten Metalriffs sowie experimentelle Outfits und eine

Bühnenpräsens die den Zuschauer fesselt, sind bewährter und typischer Garant für den

Erfolg der Italiener.

Christian Glanzmann beweist mit Eluveitie seit Jahren stetig, dass sich Folk- , Melodic-, und

Deathmetal nicht einander ausschließen. Im Gegenteil, ich kenne kaum eine Band, die es so

versteht, diese Stile so brachial und schön miteinander zu verweben. Nebelschwaden,

Fantasiewesen, Folkinstrumente, Engelsstimmen, Growling und eine Wand aus Metal

zwingen den Eluveitie Zuschauer gnadenlos, der Band in Ihre Welt der Dunkelheit zu folgen.

Man brauchte eine Weile nach Ende der Show, um wieder in die Realität zu finden.

5


29.11.19 Tempodrom Berlin

Für Euch live vor Ort

Tempodrom wird zur Großraumdiscothek

Tiny Magnetic Pets (TMP) und Orchestral Manoeuvres in the Dark (OMD) feierten im

Tempodrom eine Super Tanzparty im ElectroPop Sound der 80er Jahre.

OMD brannte das erwartete Hitfeuerwerk mit Maid of Orlean, Souvenir, Tesla Girls und

neuen Songs ab. Ich war ja skeptisch, aber ich muss gestehen, die Herren haben es immer

noch drauf die Massen zu mobilisieren. Jetzt kommen bestimmt wieder die

Moralaposteliker und frotzeln: “ das ist ja alles

synthetisch…“

Jupp! Stimmt, aber das Genre bezeichnet man

als Synthi- oder Elektro- Pop. Ich stelle nun mal

die wage Behauptung auf, dass die Bezeichnung

sich aus Synthisheiser und populärer Musik

zusammensetzt. Die Vorband TMP konnte auch

schon überzeugen. Mit E-drum und einer agilen

Paula Gilmers am Mikro, zelebrierten die Drei

sphärische Klangwelten, die das Publikum

verzauberten. In kürzester Zeit waren die

Zuhörer auf einer musikalischen Reise zurück in

die Zukunft. Die Rezension zum aktuellen TMP-

Silberling folgt dem nächst.

Heathen Rock 2020

Die Nachricht, dass Heathen Rock (HR) 2020 in

dieser Form das letzte Festival sein wird, traf die

Metalszene ins Mark. Heathen Rock war seit 10

Jahren der Opener für die Festivalsaison. Die

gelungene Mischung aus Schwergewichten der

Pagan- und Metalszene sowie Newcomern

machte den Reiz dieses familiären Festivals aus.

Egal wie es weitergeht. Wir lassen uns das

Feiern nicht verbieten und rocken im Februar

auf jeden Fall nochmal den RieckHof in HH -

Harburg. An dieser Stelle Danke an Wolle, Hati

und das gesamte Orgateam für 10 großartige

Jahre. NEBerlin wünscht Heathen Rock

Entertainment viel Erfolg für zukünftige

Projekte.

6


Veranstaltungshinweise

Reise, Reise nach alter Seemannsweise…

Im März sticht die Loreley Elegance in

den Rhein. An Bord gehen in Koblenz

Enemy Inside, Night Laser und

Winterstorm. Seit Jahren etablieren sich

immer wieder neue Formen von

Metalfestivals so wie Winter-, Paradiesoder

Viele Tons of Metal. Sicher gibt es

größere Schiffe, die die sieben

Weltmeere mit lauter Musik erobern. Die

Kombination aus Dark Rock, Glam- und

Power Metal wiederspielgelt einmal

mehr die Vielfalt der Szene. Es freut mich

besonders zwei meiner Lieblingsbands an

einem Abend zu erleben. Mit Night Laser

und Winterstorm stehen sehr gute

Freunde auf der Bühne, die NEBerlin

schon seit Jahren begleitet. Seekrankheit

dürfte kaum ein Grund sein, sich nicht auf

der MS Loreley Elegance der Reederei

Lorelei-Linie Weinand einzuschiffen.

Foto: © metalship-org

Seit Jahren sind Black Rosie Stammgast in unserem

Kiez. Am 31.01. 2020 sind die Mädels wieder in der

Kiste in Hellersdorf zu Gast. Es gibt viele gute AC/DC

Coverbands, aber die Rosies spielen in der Liga der

Frauencoverbands definitiv in der Championsleague.

Wer dabei sein möchte, sollte sich ranhalten.

Die Karten sind erfahrungsgemäß schnell vergriffen.

7


Was gibt’s in der

nächsten Ausgabe?

Vom E-Sportler zum Anituber und Influencer…

… die Hände in die Höhe beim ROA 2015

8