2020-01-12 Bayreuther Sonntagszeitung

inbayreuth

Bayreuther Sonntagszeitung

Ratgeber 12. Januar 2020 7

E sgeht um Ihr Geld

Fachleute unterstützen und informieren im Finanzdschungel

Rentner zahlen Steuern

Experten der Deutschen Rentenversicherung

informiern

BAYREUTH. Auch Rentner

müssen Steuern zahlen.

Deshalb stellen viele von

ihnen schon jetzt wichtige

Unterlagen für die Steuererklärung

zusammen.

Über wichtige Themen wie

Rente und Steuern informiert

die Deutschen Rentenversicherung

Nordbayern.

Gern genutzt wird dafür

die „Mitteilung zur Vorlage

beim Finanzamt“, mit der die

Deutsche Rentenversicherung

den Ruheständlern die

Rentenhöhe für das abgelaufene

Jahr bescheinigt. „Diese

Schreiben werden ab Mitte

Januar bis Ende Februar verschickt“,

informiert Sandra

Skrzypale, Pressesprecherin

der Deutschen Rentenversicherung

Nordbayern.

Diese Bescheinigung

kann unter www.deutscherentenversicherung.de/

steuerbescheinigung angefordert

werden. Wer den Beleg

schon einmal angefragt

hat, erhält ihn ohnehin automatisch

zugesandt.

Infovortrag

Experten der Deutschen Rentenversicherung

laden am

Donnerstag, 20.02. um 16.30

Uhr (Dauer etwa 2Stunden)

zu einem kostenlosen Vortrag

„Rente &Steuern –Was muss

ich wissen?“ ein

Die Informationsveranstaltung

findet in der Auskunftsund

Beratungsstelle der Deutschen

Rentenversicherung

Nordbayern in Bayreuth am

Wittelsbacherring 1, statt.

Rechtzeitige Anmeldung unter:

Telefon 0921/607-1191 oder

per E-Mail an beratung-bayreuth@drv-nordbayern.de

red

10-jähriges Jubiläum

Interhyp erstellte seit 2010 in Bayreuth

2.150 Finanzierungen für Eigenheime

Mehr Freibetrag

BAYREUTH. Erfreulich für

Steuerzahler: Der Grundfreibetrag

steigt für das Veranlagungsjahr

2019 für alle Steuerpflichtigen

von 9.000 Euro

auf 9.168 Euro. Im Jahr 2020

steigt der Grundfreibetrag

noch einmal, so dass alle

Einkommen bis 9.408 Euro

steuerfrei bleiben.

Außerdem steigt das Kindergeld

pro Monat und Kind

um zehn Euro. Eltern erhalten

für das erste und zweite

Kind monatlich jeweils 204

Euro, für das dritte Kind 210

Euro und ab dem vierten

Kind 235 Euro.

Und auch der Kinderfreibetrag

steigt: um 192 Euro

auf 7.620 Euro.

„Nach 18 Jahren bin ich zu

dem Schlussgekommen, dass

ich weiter einzahlen will.“

Josz,

Zimmermann,

Oranienburg

Geschäftsstellenleiter Stefan Nützel (rechts) und das Bayreuther

Team von Interhyp.

Foto: Thomas Hacker

BAYREUTH. Interhyp,

Deutschlands größter Vermittler

für private Baufinanzierungen,

begeht mit der

Geschäftsstelle Bayreuth

zehnjähriges Jubiläum.

Im Jahr 2010 hat ein Team aus

zwei Interhyp-Baufinanzierungsspezialisten

in Bayreuth

damit begonnen, maßgeschneiderte

Finanzierungslösungen

für Immobilieninteressenten

zu erstellen. Rund 2.150

Kunden konnten in den vergangenen

zehn Jahren mit einem

auf sie zugeschnittenen Finanzierungskonzept

ihr Eigenheim

finanzieren.

„Wir glauben, dass Menschen

ein Zuhause brauchen –

deshalb unterstützen mein

Team und ich täglich Menschen

dabei, ihren Wohntraum

in die Realität umzusetzen“, erklärt

Stefan Nützel.

Der Leiter der Geschäftsstellen

Bayreuth und Bamberg

empfiehlt auch den Service „Interhyp

Home“ – den persönlichen

Bereich auf der Interhyp-

Website. Dort können Kunden

ganz leicht Angebote vergleichen,

Unterlagen hochladen

und mit dem Finanzierungsberater

abgleichen.

Eine Baufinanzierung mit

digitalen Services zu nutzen,

heißt nämlich nicht, auf

menschlichen Rat und die Erfahrung

von Experten verzichten

zu müssen –imGegenteil.

Für alle Fragen rund um

die Baufinanzierung stehen

mittlerweile fünf Experten in der

Interhyp-Geschäftsstelle Bayreuth

in der Mainstraße 6mit

Rat und Tatzur Seite. Am besten

vorab einen Beratungstermin

über www.interhyp.de/bayreuth

oder unter Tel. 0921/

7877689-0 vereinbaren. red

Josz ist selbstständiger Handwerksmeister und war

18 Jahre lang inder Deutschen Rentenversicherung

pflichtversichert. Danach entschied er sich für

die Fortzahlung seiner Beiträge, um damit seine

Altersvorsorge zu sichern. Rente ist mehr als nur

die Rente. Informieren Sie sich unter

deutsche-rentenversicherung.de/einlebenlang

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine