Beverunger Rundschau 2020 KW 03

owzhofgeismar

Beverunger Rundschau 2020 KW 03

Ausgabe Nr. 03 ❘ 15.01.2020 ❘ Aufl age: 16.386 Ex. ❘ 39. Jahrgang ❘ www.beverunger-rundschau.de

Jetzt 9-Sitzer mieten:

43. Kulturball mit 600 Ballgästen

Pariser „Savoire Vivre“

in der Stadthalle

Amtsblatt

Stadt Beverungen

Auch als

E-Paper

www.beverunger-rundschau.de

Wir bringen Sie in Fahrt



Öffnungszeiten: Mo - Fr 8:00 - 18:00 Uhr

Sa 8:00 - 13:00 Uhr

AlteL

inde

Würrigser Straße 4

37688 Würgassen

Tel.: 05273-37510

info@alte-linde.de

www.alte-linde.de

ab 19.01.20

an allen

Sonntagen

bis Ostermontag

von12:00 Uhr bis 13:30 Uhr

14,90 € p.P.

- Um Tischreservierung wird gebeten. -

Langestr. 12 · 37688 Beverungen

Tel. 0 52 73 / 3 21 98 43

Geschäftszeiten: Mo.-Fr. von 10.00 bis 18.00 Uhr

Sa. von 10.00 bis 14.00 Uhr

Die hübschen Tänzerinnen des Tanzprojektes „Keen On Rhythm“ mit einem gekonnten Can Can.

Foto: Vössing

Von Peter Vössing ____________

Beverungen – „Tout commence par un

rêve“ (franz. „Alles beginnt mit einem

Traum“) war der Slogan, der es genau

trifft. Das Beverunger Kulturball-Team

hatte in die Stadthalle das Flair der französischen

Hauptstadt Paris gezaubert.

Ein riesiger Eiffelturm auf der Bühne bildete

sozusagen den Mittelpunkt des Geschehens.

Im hinteren Teil der Halle war

ein riesiges Poster aufgehängt, das den

Eindruck vermittelte, man würde sich

direkt auf der Pariser Prachtstraße der

Champs Élysée befinden.

Dementsprechend geschmückt waren

auch die Tische beim 43. Kulturball der

Beverunger Kulturgemeinschaft.

Für die aus Dellnhausen (Oberbayern)

stammende Showband EM ZWO war es

Gold- u. Silberankauf

Zahngold (auch mit Zähnen)

Münzen u. Barren

eine Premiere. Die 8 Profimusiker plus

Sängerin fühlten sich auf Anhieb wohl

auf der Bühne. „Ich muss gestehen, auf

so ein tolles Ambiente war ich nicht Silberbestecke u. Zinn

gefasst“, erkläre Bandleader Michael Sofort Bargeld

Eberwein.

Reparaturservice

Musikalisch begrüßt wurden die Ballgäste,

die sich dem Anlass entsprechend

wieder sehr herausgeputzt hatten, von Lesen Sie weiter auf Seite2

den Swinging Wildcats, einer Jazzband,

Batteriewechsel

4 €


05643/8175

www.Central-Kino-Borgentreich.de

Jumanjii 2: The next level

Fr/Sa/ 17.00 Uhr | So 15.00 Uhr 7.-

Cats So 17.00 Uhr 7.-

Knives out

Fr bis Mi tägl. 20.00 Uhr 7.-

Bad Boys for live

Do bis Mi tägl. 17.00 und 20.00 Uhr

Fr/Sa auch 22.00 Uhr 7.-

16.01. bis

22.01.20

Als Hitler das rosa Kaninchen stahl

Do/Di 20.00 Uhr | So 17.00 Uhr 7.-

Vier zauberhafte Schwestern

Do/Fr/Sa/Mo/Di/Mi 17.00 Uhr | So 15.00 Uhr 7.-

Star Wars - Der Aufstieg Skywalkers

Do bis Mo tägl. 20.00 Uhr 8.-

Die Hochzeit Ladies Night Mi. 22.01.20, 20 Uhr

Ladies im Hochzeitskleid erhalten freien Eintritt 8.-

... Fortsetzung von Seite 1

BeilagenHinweis

Einem Teil der heutigen Ausgabe liegen Prospekte folgender Firmen bei:

| Weser Wohnwelt Höxter

Wir bitten um Beachtung.

Schützenverein Amelunxen

Weihnachtsbaumsammlung

Amelunxen (brbs) - Der Schützenverein

Amelunxen sammelt auch in diesem

Jahr wieder die ausgedienten

Weihnachtsbäume im Nethedorf ein.

Die Bäume bilden dann zu Ostern den

Grundstock für das Osterfeuer auf dem

Twerberg. Wer seinen alten Weihnachtsbaum

abgeholt haben möchte, stellt ihn

CDU Dalhausen lädt ein

Neujahrskaffee

Dalhausen (brbs) - Der Neujahrskaffee

des CDU-Ortsverband Dalhausen, der

sich seit vielen Jahren großer Beliebtheit

erfreut, wird in diesem Jahr am 19.

Januar 2020 angeboten. Die Mitbürgerinnen

und Mitbürger ab dem 60. Lebensjahr

sind dazu ab 15 Uhr herzlich eingeladen.

Sie erwartet im Schützenhaus im

Hellweg wieder ein umfangreiches und

abwechslungsreiches Programm.

Entsprechende Einladungen sind in

Wo gutes Fleisch ein Zuhause hat

34434 Borgentreich-Bühne - Bindgarten 5

Tel. 05643-592 · Fax 05643-8653

info@fleischereiklare.de · www.fleischereiklare.de

Vorbehaltlich Druckfehler und Irrtümer

Wochenangebot vom 15.01. - 21.01.2020

Wo gutes Fleisch ein Zuhause hat - „dry aged“ Beef immer vorrätig.

Eigene Limousin Rinderzucht, hausgemachte Fleisch- und Wurstwaren

aus eigener Schlachtung und Verarbeitung!

„Limousin“ Rinderbraten 1 kg € 9.99

„Kasseler“ Nackenrollbraten mild geräuchert 1 kg € 5.99

„Kasseler“ Rollbraten mager, mild geräuchert 1 kg € 6.99

Rinder-Gehacktes 1 kg € 6.99

„Klares“ Blasenmettwurst Lehmkammer gereift St. € 5.00

Hausm. Sülze, Leber- und Blutwurst ca. 250 g St. € 2.29

„Klares“ Kochschinken- und Bratenaufschnitt

verschiedene Sorten 100 g € 1.29

FREITAGS ab 11.00 Uhr

Gebratene Haxen und 1/2 Hähnchen

Wir bitten um Vorbestellung!

Stück € 1.99

am Samstag, 18. Januar 2020 bis 9 Uhr

gut sichtbar und ohne Schmuckreste an

den Straßenrand. Es werden nur die ausgedienten

Bäume abgeholt, kein sonstiger

Baum- oder Strauchschnitt! Treffen

der Helfer ist am 18. Januar 2020 um 10

Uhr beim Vereinslokal Kirchhoff.

den vergangenen Tagen bereits zugestellt

worden. Der Kostenbeitrag ist gegenüber

den vergangenen Jahren stabil

geblieben und wird direkt im Schützenhaus

eingesammelt.

Da das Schützenhaus nicht so zentral

liegt wie die Turnhalle, stehen ab 14.45

Uhr an der Kirche und im Hellweg /

Ecke Hermannstraße Autos zum Fahrdienst

bereit.

Öffnungszeiten: Mo. 7.30 - 13.00 Uhr | Nachmittags geschlossen

Di. - Do. 7.30 - 13.00 + 15.00 - 18.00 Uhr | Fr. 7.00 - 18.00 Uhr | Sa. 7.00 - 13.00 Uhr

Der Kulturball, ein Fest für alle Standardtänzer.

Foto: Vössing

die als Walking Act mit ihrer „Gute-Laune-Musik“

überall in den Räumlichkeiten

der Stadthalle zu finden war. Niemand

konnte sich den eingängigen Dixieland-

und Swing-Rhythmen der Band

entziehen. Sie war der Wegbereiter für

eine rauschende Ballnacht.

Die Damen des Kulturballteams, Imke

Groppe-Wille, Jennifer Gauding-Koch

und Isabell Riese hatten in Zusammenarbeit

mit Hausmeister Sebastian Hundt

für dieses grandioses französisches

Ambiente in der Stadthalle gesorgt. Der

große Eiffelturm wurde eigens aus Südhessen

nach Beverungen gekarrt. Sie

wurden zusammen mit Mr. Kulturball

(Ulrich Straske), der zum 15. Mal die Fäden

bei der Organisation zog, mit einem

Blumenstrauß und Präsent vom Kassenwart

der Kulturgemeinschaft, Markus

Hollenstein, geehrt. Apropos Blumen,

die Blumenarrangements für die Tische

und die Saal- und Bühnendekoration

wurde wieder von der Lebensart Floristik,

Deko & mehr aus Boffzen unter der

Leitung von Frau Svenja Nölting kreiert.

Hollenstein lobte bei der offiziellen Begrüßung

der Ballgäste das Engagement

des Kulturball-Teams und bedankte

sich bei allen Sponsoren, ohne die dieses

Event nicht möglich wäre. Dafür gab

es zustimmenden Applaus durch die 600

Kulturballgäste.

Mit einem klassischen Walzer begann

das Tanzvergnügen. Schnell füllte sich

die große Tanzfläche. Die Showband

EM ZWO stellte von Beginn an ihr Können

unter Beweis. Die Besetzung besteht

aus einer 4-köpfigen Bläser- und einer

zahlenmäßig gleich starken Rhythmusgruppe;

das garantierte einen satten, vollen

Sound. Einige der Musiker sind außerdem

ausgezeichnete Sänger. Das Orchester

konnte aus ihrem großen Repertoire

an Evergreens, Schlagern und Partymusik

sowie ihrem abwechslungsreichen

Standard- und Lateinprogramm schöpfen.

Dabei wurde sehr viel Wert auf das

richtige ADTV-Tanztempo gelegt. Tanzpaare

mit Erfahrung, wie beispielsweise

die Tanzgruppe aus dem thüringischen

Heiligenstadt, die Jahr für Jahr zum Kulturball

kommen, fanden optimale Tanzbedingungen

vor.

Als erster Showact trat das Showballett

des Tanzprojekts “Keen On Rhythm” auf.

Die Amateur-Tanzformation präsentierte

stilgerecht eine mottobezogene Tanzeinlage.

In Originalkostümen wirbelten die

Damen über die Tanzfläche, ließen im

Takt die Beine fliegen und sorgten mit einer

gehörigen Portion Sex-Appeal für die

Verzückung vor allem der männlichen

Ballgäste. Als die Tanzgruppe im zweiten

Abschnitt Offenbachs „Can Can“ mit

wehenden Röcken zeigte, versprühte sie

einen Hauch „Moulin Rouge“ in der Beverunger

Halle.

Stargast des Abends war die Sängerin

Maya Fadeeva, die mit ihrer Showeinlage

zu späterer Stunde das feierwütige

Publikum vor die Bühne lockte. Mit eingängige

Melodien, angereichert mit Jazzund

Swingelementen, Anleihen aus Folklore,

Blues, Soul, Electro und fein abgestimmt

mit sonnigem Reggae Sound

machte die hübsche Sängerin mit ihrer

rauchigen Stimme den Abend perfekt.

Für einige Ballgäste war die Darbietung

allerdings ein wenig zu laut.

Ausgepowert wurde der Akku der Ballgäste

mit dem bewährten Angebot durch

das Team der Stadthallengastronomie

wieder aufgeladen. Es gab ein breites

Sortiment an gepflegten Getränken. Im

Ballrestaurant im Saal Bever wurden die

Gäste lukullisch verwöhnt. An der Theke

stand die beliebte Kulturball-Currywurst

bereit und auf der Galerie war wieder

eine Cocktailbar eingerichtet. Im Foyer

ließ man sich den „Elsässer Flammkuchen“

schmecken. Bis zum frühen Morgen

wurde auf der Tanzfläche mit viel

Eifer getanzt. Nach dem sogenannten

Closer war der 43. Kulturball dann Geschichte.

Aber die Geschichte wird weitergehen,

denn natürlich wird es im

nächsten Jahr wieder ein vergleichbares

Ballereignis geben. Die Vorbereitungen

laufen bereits.

Hierzu finden Sie

eine Bildergalerie unter

www.beverunger-rundschau.de


Dorfforum 2020

Dorf. Zukunft. Digital.

Amelunxen (brv) - Am Donnerstag, 16.

Januar 2020 findet um 19.00 Uhr im

Gasthaus Kirchhoff eine Informationsveranstaltung

mit den folgenden Themen

statt:

- Bericht aus dem Rathaus (Bürgermeister

Hubertus Grimm)

- Projekt - Dorf. Zukunft. Digital – für

die Ortschaft. Welche Möglichkeiten

bieten sich für Amelunxen und deren

Bürger? (Heidrun Wuttke und Dr. Andreas

Knoblauch-Flach)

- Amelunxen geht in die Zukunft (offener

Austausch)

Es wäre schön, wenn eine große Anzahl

Interessierter diese Veranstaltung wahrnehmen.

Eine besondere Einladung soll

hiermit auch an die Jugendlichen aus

unserer Ortschaft gerichtet sein.

ABBA-Night vor 900 Zuschauern

The Winner takes it all

ABBA-Night auf der Stadthallenbühne.

Von Peter Vössing ___________

Beverungen – „The Winner

takes it all“, in diesem Fall

waren die Zuschauer die großen

Gewinner der „ABBA-Night“

in der Stadthalle Beverungen.

Denn diese durften eine

der besten Coverbands der

fantastischen Vier aus Schweden

mit all ihren Hits erleben.

Die deutsche Waterloo-Band hat von

Anfang an die ca. 900 Zuschauer in der

Beverunger Stadthalle auf ihrer Seite.

Wusste sie doch mit ihrer Live-Performance

der größten Hits von Björn,

Anna-Frid, Agnetha und Benny zu

überzeugen.

Sie hatten alle großen Song des größten

schwedischen Exportschlagers aller

Zeiten in ihrem Repertoire. Angefangen

von „Waterloo“, über „Dancing Queen“,

„Fernando“ bis hin zu „Mamma Mia“.

Auch die Original-Kostüme, im Stil der

siebziger Jahre mit hohen Plateau-Schuhen

und grellen Farben, eine ausgeklügelte

Choreografie und das dazu passende

Bühnenbild ließen die Illusion

entstehen, als sei man leibhaftig bei

Foto: Vössing

einem Konzert von ABBA dabei. Da

wurde natürlich auch die Vorfreude der

ABBA-Fans auf die für 2020 angekündigten

zwei neuen Songs der schwedischen

Band angeheizt.

Das Publikum wurde immer wieder

durch rhythmische und gesangliche

Einlagen in die Performance einbezogen.

Besonders der Schlagzeuger

wusste mit seinem Können zu glänzen.

In einer Umkleidephase legte dieser

hinter seinen Plexiglasscheiben richtig

los. Die Zuschauer waren schier aus

dem Häuschen und bejubelten das Solo

frenetische.

Vor allem nach der Pause ging das Publikum

richtig mit und war nicht mehr auf

seinen Plätzen zu halten. Sie klatschten

und tanzten kräftig mit. Es kam, wie

es kommen musste: nach der zweieinhalb-stündigen

Show fiel mit dem AB-

BA-Evergreen „Thank you for the Music“

der Vorhang.

Die Zuschauer verließen völlig geflasht

den Saal. Eine ältere Dame ergänzte völlig

begeistert: „Nee, was war das schön.“

Ein besseres Kompliment kann man der

Waterloo-Band für ihre „ABBA-Night“

nicht machen.

SG Weser Diemel lädt ein

Aprés-Ski-Party

Bad Karlshafen/Helmarshausen

(brbs) - Gleich zu Beginn

des neuen Jahres steigt in

Helmarshausen am 18. Januar

2020 ab 20 Uhr die über die

Grenzen von Nordhessen

bekannte Aprés-Ski-Party

für die SG Weser Diemel.

Diese Feier findet wieder im Bürgerhaus

statt. Bis 22 Uhr wird nur der halbe

Eintrittspreis verlangt. Da die Veranstaltung

wieder gut besucht sein wird,

wurde mit dem Sicherheitsdienst einige

Alte

L

inde

Surf and Turf vom Rumpsteak

mit 5 Riesengarnelen, Ofenkartoffel mit Dip, Salatteller

Rumpsteak von der Steakbank

mit Grillgemüse, Kräuterbutter, Pommes und Salat

Rumpsteak „Cafe de Paris“

mit Waffelkartoffeln und Salatteller

Rumpsteak unter der Kräuterkruste

an Portweinjus, Pariser Karotten und Herzoginkartoffeln

Rumpsteak an Whiskeysauce

mit Speckbohnen und Bratkartoffeln

Rumpsteak an Pfeffersauce

mit Pommes und Salatteller

Um Tischreservierung wird gebeten!

Spielregeln aufgestellt, um für alle einen

schönen Party-Abend zu gewähren. Eine

davon besagt, dass keine Jugendlichen

unter 16 Jahren ohne Begleitung eines

Elternteils Einlass gewährt wird. Auch

der sogenannte „Mutti-Zettel“ wird an

diesem Abend nicht akzeptiert. Alle

„Spielregeln“ könnt ihr im Vorfeld auf

der Facebook Seite der SG Weser Diemel

nachlesen. Die Veranstalter freuen sich

schon jetzt auf ein feierfreudiges Publikum

und wünschen sich eine friedliche

Party, die dann auch bis in die frühen

Morgenstunden gehen kann.

Würrigser Straße 4

37688 Würgassen

Tel.: 05273-37510

info@alte-linde.de

www.alte-linde.de

Spezialitäten vom

Argentinischen Rumpsteak

ab 19.01.20

an allen

SONNTAGEN

im

JANUAR

und

FEBRUAR

von

18.00 Uhr

bis

20.30 Uhr

je

19,90 €


Kloster-Garten-Radroute für Pilger

Ökumene baut Bibel-Pfähle

Heizung Sanitär Kundendienst

• Heizungs- und Sanitärinstallationen

• Wartungs- und Reparaturarbeiten

• Heizungs- und Sanitär-Kundendienst

Niederes Feld 3 • 37697 Lauenförde

Telefon: 0 52 73 - 89 02 0 • Mobil: 01 72 - 5 26 60 50

Zur

Besuchen Sie uns im Internet!

www.beverunger-rundschau.de

Scherfede

Küchenwerk

Küchen

nach Maß

...immer informiert!

%

%

Hochwertige

Musterküchen

reduziert

%

Briloner Str. 91 - 34414 Warburg-Scherfede - 05642/98950

www.tuschen-kuechen.de - info@tuschen-kuechen.de

Kommunion

und

Ev. und Kath. Gesangbücher

»auf Wunsch mit Namenprägung oder Andenkeneindruck«


Kommunionkerzen und Tücher

Rosenkränze, Kreuze, Madonnen, Gebetswürfel

Fotoalben

mit Textseiten, Erinnerungsalben,

nerungsalbe

Fotorahmen

versilbert

Für die Tischdekoration:

Kerzen, Servietten und Bänder

Papiere und Karten zum

von Einladungen,

Me

enü- und Tischkarten

%

Fleißige Handwerker in der Werkstatt Hegge.

Kreis Höxter (ozv) - In einigen Orten

schießen sie im Moment wie Pilze aus

dem Boden: die Bibel-Pfähle. Doch was

hat es mit den 4 m hohen Holzsteelen auf

sich? Ab kommendem Frühjahr schmücken

sie die Kloster-Garten-Route, die auf

300 km durch den Kreis Höxter führt.

Nicht nur Gärten und Klöster stehen

dann im Mittelpunkt der Radroute, sondern

auch spirituelle Impulse. Denn genau

das beinhalten die insgesamt 42 Bibel-Pfähle

und Bibel-Bretter, die von den

jeweiligen Kirchengemeinden gebaut und

zudem inhaltlich ausgearbeitet wurden.

„Wir hatten uns bereits im Sommer 2017

mit fünf Personen aus unterschiedlichen

Fachdisziplinen zusammengesetzt und

überlegt, wie eine spirituelle Aufwertung

unserer Radroute aussehen könnte“

so Christiane Sasse, Regionalmanagerin

für den EU-Fördertopf LEADER. „Dabei

kreierten wir verschiedene Ideen und

entschieden uns letztendlich für die Bibel-Pfähle,

um ein einheitliches System

mit relativ puristischer Optik konstruieren

zu können. Nichts, was sich dem

Radfahrer aufdrängt, sondern etwas, was

man nutzen kann, aber nicht muss“ ergänzt

Sasse. Das Besondere an dem Projekt

sollte sein, dass sich alle Kirchengemeinden

der Orte, die an der Kloster-Garten-Route

liegen, in das Projekt einbringen

können. „Das stärkt die Verbundenheit

der Menschen zur eigenen Region

und macht solch ein Vorhaben für Gäste

gleich viel persönlicher“ erläutert Dekanatsreferentin

Gisela Fritsche.

Katholische wie evangelische Gemeinden

wurden informiert. Der kleine Arbeitskreis

erweiterte sich fortan zu einem gut

20köpfigen Team, dessen Teilnehmer regelrecht

ausschwirrten und die Idee im

Kreis Höxter verbreiteten. Das Ergebnis

stand im Sommer 2018 fest: 42 Kirchengemeinden

beteiligen sich - darunter

hatten sogar vier nordhessische Gemeinden,

die ebenfalls an der Radstrecke liegen,

Feuer gefangen und wollten unbedingt

dabei sein. Die Begeisterung war

groß, etwas Gemeinsames zu schaffen.

Nun konnte es losgehen. Die Konstruktion

für den Pfahl wurde im kleinen Team

technisch durchdacht. Da wo aus Kostengründen

kein Bibel-Pfahl einen Platz finden

sollte, werden Bibel-Bretter die Route

umso attraktiver machen.

Nun durfte sich jede Kirchengemeinde

Foto: Christiane Sasse

ihren kurzen Bibelvers aussuchen. Diese

wurden in einem Redaktionsteam gesammelt,

um Doppelungen auszuschließen.

„Das funktionierte ausgesprochen

gut. Zwar wollten drei Gemeinden den

Spruch „Brücken bauen“ verwenden“,

berichtet Pastor Tobias Spittmann aus

Höxter-Brenkhausen amüsiert, „aber das

konnte einvernehmlich geregelt werden“.

Als alle Bibelverse feststanden, arbeitete

jede Gemeinde ihren Vers aus. „Es war

phantastisch lesen zu können, wie die

einzelnen Gemeinden den Bogen von ihrem

Bibelvers zur Landschaft, zum Ort

oder zur Kirche, zum Kloster oder einfach

zum Radweg als solchen spannten.“

erzählt Imke Buchholz vom Christlichen

Bildungswerk Die HEGGE begeistert, die

ebenfalls im Redaktionsteam mitwirkte.

Die späteren Pfähle und Bretter mit ihren

Bibelversen und den dazugehörigen

Erläuterungstexten geben dem Gast Impulse,

um sich mit dem eigenen Glauben

und der Bibel auseinanderzusetzen. „Damit

werden die Gemeinden zu ganz persönlichen

Botschaftern für unsere Gäste“

freut sich Pfarrer Karl-Heinz Bartsch.

Alle 42 Bibelverse und Texte werden sowohl

vor Ort als auch zusätzlich mit Fotos

der Gemeindemitglieder in einer Begleitbroschüre

abgelichtet, die voraussichtlich

ab April erhältlich sein wird.

Aber damit nicht genug. Denn damit

sich der Radweg zukünftig zu einem Pilger-Radweg

entwickelt, erhalten 28 Bibel-Pfähle

einen Buchstaben-Stempel,

mit dem in der Begleitbroschüre einzelne

Seiten abgestempelt werden können. Hat

man die Route vollständig erradelt, ergibt

sich ein Losungswort.

Parallel zur Konstruktion der Pfähle und

der Begleitbroschüre wurde die Finanzierung

des Projektes durchdacht. Es galt

cirka 80.000 € Gesamtkosten zu stemmen.

Die Katholische Kirchengemeinde

St. Johannes Baptist in Höxter-Brenkhausen

erklärte sich bereit, stellvertretend

für alle Mitwirkenden Projektträger

und damit Antragsteller für die LEA-

DER-Fördermittel in Höhe von 65 Prozent

zu sein. Den 35 prozentigen Eigenanteil

stellt freundlicherweise das Erzbistum

Paderborn durch seinen Fond für

innovative Projekte zur Verfügung. Somit

war auch finanziell grünes Licht für die

Bibel-Pfähle gegeben.

Weitere Infos: www.leader-in-hx.eu


Angebot TV Herstelle

Tabata-Training

Herstelle (brv) – Der TV Herstelle bietet

ab sofort jeden Dienstag von 20 bis 20.45

Uhr in der Turnhalle (Karlstraße) in

Herstelle einen 10er Kurs Tabata-Training

an. Das Tabata-Training bietet ein

hochintensives Ganzkörpertraining, bei

dem die jeweiligen 4-Minuten-Intervalle

aus Gewichtheben, Kickboxen und

Ausdauertraining bestehen. Hierbei

werden ganze Muskelgruppen mit der

Intervallmethode angesprochen. Dieses

Training ist entsprechend intensiv und

eignet sich gut dazu, Fett zu verbrennen

und die Ausdauer zu verbessern.

Anmeldung und Informationen unter

E-Mail: denise-fischer@online.de bzw.

mobil: 015142523069.

Ohnsorg-Theater mit Star Heidi Mahler

Ein Mann mit Charakter

Lange Str. 47 •

Tel. 0 52 73 / 13 08 • Fax 0 52 73 / 3 68 90 09



Mett alle Sorten 1 kg € 7,80

Cordon bleu 1 kg € 8,80

Rauchenden 1 kg € 8,90

Paprika-Geschnetzeltes

1 kg € 7,90

Kasseler Nacken

Dicke Fleischrippe

1 kg € 5,80

1 kg € 3,80

Heidefrühstück, Hausm. Sülze,

Hausm. Rotwurst +

Delikatess Leberwurst St. € 2,80

Schmierwurst

grob + fein St. € 2,50

Fleischsalat 100 g € 0,78

Fleischkäse 100 g € 0,78

Mittwoch: Grillhaxe mit Sauerkraut und Kartoffelpüree Por. € 6,50

Donnerstag: Linseneintopf mit Wiener Por. € 2,50

Freitag: Rosenkohl-Hack-Auflauf auf Kartoffelpüree Por. € 5,00

Samstag: Rostbratwurst u. Currywurst vom Holzkohlegrill ab 10.30 Uhr

Montag: Rahmgeschnetzeltes mit Beilage Por. € 6,50

Dienstag: Zigeuner/Jägerschnitzel mit Rösti oder Kroketten Por. € 6,50


CVWB arbeitet an Jubiläumssession 2019/2020

Brücke kann fußläufig

überquert werden

Eileen Weidel (r.) und Heidi Mahler

Beverungen (brv) - Es darf

gelacht werden zu Beginn des

Jahres: Am Dienstag, den 21.

Januar 2020 steht das Lustspiel

„Ein Mann mit Charakter“ von

Wilfried Wroost auf dem Abo-

Spielplan der Kulturgemeinschaft.

Ohnsorg-Star Heidi Mahler und 7 weitere

Darsteller aus dem beliebten Ensemble

des Ohnsorg-Theaters machen Station

in Beverungen. Die Vorstellung beginnt

um 20 Uhr in der Stadthalle.

Ein Mann mit Charakter – das ist Bäckermeister

Heinrich Hinzpeter. Deshalb

hat er, als sein ehrloser Bruder nach

Amerika ausgebüxt ist, dessen schwangere

Braut geheiratet. Die Ehe wurde

allerdings vor sieben Jahren geschieden.

Nun kündigt der Bruder aus Brooklyn

seinen Besuch an. Er möchte seine

Ehemalige wiedersehen. Heinrich Hinzpeter

stürzt sein Kommen in große Verlegenheit.

Denn dann wird Tochter

Gisela erfahren, wer ihr richtiger Vater

Foto: Oliver Fantitsch

ist. Eine Schmach für einen Mann von

Charakter.

Und es droht weitere Schande! Denn

Gisela kündigt an, den Finanzbeamten

Teufel zu heiraten – und das, wo

Hinzpeter sie bereits seinem Bäckergesellen

Kröpelin versprochen hat. Und

ein einmal gegebenes Versprechen zu

brechen? Unvorstellbar für einen Mann

mit Charakter!

Gut, dass es noch Oma Dora (gespielt

von Heidi Mahler) gibt. Die entwirrt

am Ende der turbulenten Komödie das

ganze Kuddelmuddel - tatkräftig, diplomatisch

und natürlich herrlich

schlitzohrig!

Restkarten für das Lustspiel sind im

Kulturbüro im Service Center Beverungen,

Weserstr. 16 (Tel. 0 52 73 / 392

223) sowie in allen bekannten Vorverkaufsstellen

erhältlich. Für weitere Informationen

ist die Kulturgemeinschaft

auch im Internet unter www.kulturgemeinschaft-beverungen.de

und auf

Facebook zu erreichen.

Die Weserbrücke bleibt für Fußgänger offen.

Lauenförde/Beverungen (brv) -

Mit dem Motto „Carneval ist

farbenfroh, seit 44 Jahren ist

das so“ geht es in die heiße

Phase der Jubiläumssession

„44 Jahre CVWB“. Fast alle

Akteure und Kapellen sind unter

Vertrag und die Abläufe der

vielen farbenfrohen närrischen

Veranstaltungen geplant.

Eine besondere Herausforderung stellt

in diesem Jahr der Neubau der Weserbrücke

zwischen Lauenförde und Beverungen

dar. Aber allen Unkenrufen zum

Trotz können sowohl Kindercarnevalsumzug

als auch der Rosenmontagszug

in Lauenförde beginnen und in Beverungen

enden. Die künftige Weserbrücke

steht den Carnevalisten wie auch jetzt

eingeschränkt zur Verfügung. Nach

Foto: Vössing

Rücksprache mit Bürgermeister Hubertus

Grimm, erklärte dieser: „Ich habe in

letzter Zeit auch immer wieder Gerüchte

über eine Sperrung der Brücke zur Karnevalszeit

gehört. Das stimmt aber nicht!

Die Brücke kann fußläufig (einschl.

Bollerwagen) auch bei den Umzügen genutzt

werden. Motorisierte Fahrzeuge,

auch kleine wie z. B. Quad oder Minitrecker,

sind dagegen nicht zugelassen“.

CVWB Präsident macht darauf aufmerksam,

dass Anmeldungen für den Kindercarnevalsumzug

und den Rosenmontagsumzug

bereits jetzt auf der Homepage

des CVWB (www.cvwb.net) möglich

sind.

Eintrittskarten für die Jubiläumsprunksitzung

am 08. Februar 2020 sind

ab sofort in den beiden Vorverkaufsstellen

Sparkasse Beverungen und Volksbank

Lauenförde erhältlich.


.

.

Vereinsgemeinschaft Herstelle

Neujahrsempfang

Herstelle (brv) – Der traditionelle Neujahrsempfang

der Vereinsgemeinschaft

Herstelle findet am Freitag, den 07. Februar

2020, ab 19.30 Uhr in der Festhalle

Herstelle (Am Walde) statt.

Die Bewirtung hat wieder die Hersteller

Blaskapelle übernommen. Nach dem

Empfang um 19.30 Uhr und die Begrüßung

steht ein Vortrag von Prof. Dr.

Klaus Töpfer, ehemaliger Bundesminister

für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit

(1987 - 1994) und Exekutivdirektor

des Umweltprogramms der

Vereinten Nationen (1998-2006), auf

dem Programm. Daran schließt sich die

Ehrung verdienter Bürgerinnen und

Bürger an.

Ihr persönlicher Ansprechpartner in

Bad Karlshafen,Beverungen Borgentreich und Trendelburg

Urs Mlody aus Herstelle

Telefon: 05273 368999 | Mobil: 0163 6655552

urs.mlody@kobold-kundenberater.de

Jetzt auch in Würgassen

und Lauenförde

40 Jahre im Ehrenamt

Jubiläum im

Kirchenvorstand

Tischlerei Spieker

GmbH & Co.

Bau- und Möbeltischlerei · Bestattungen

- Individuelle Möbel und Einrichtungen

- Haustüren u. Fenster aus Holz u. Kunststoff

- Treppenbau und hochwertiger Innenausbau

- eingetragener Fachbetrieb

für Tür- und Fenstersicherungen

Schifferstr. 3, 37688 Beverungen-Herstelle

Tel.: 05273 / 7449 – Mobil: 0174 / 9864426

Web: tischlerei-spieker.de – E-Mail: csp@tischlerei-spieker.de

Pfarrer Frank Schäffer dankt Wolfgang Janzen für dessen hohes Engagement. Foto: privat

Weserstraße 22 • 34385 Bad Karlshafen

Tel. 0 56 72 / 28 03

Schreibwaren • Bücher • Geschenke • Lotto • Post

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr. 7. 00 - 18. 00 Uhr durchgehend

Sa. 7. 00 - 13. 00 Uhr

Beverungen/Herstelle

(brbs) - Bei der Sitzung

des Kirchenvorstandes der

Pfarrei Heiligste Dreifaltigkeit

am 26. November 2019

durfte Pfarrer Frank Schäffer

ein außergewöhnliches

Jubiläum würdigen.

Wolfgang Janzen kann auf eine 40-jährige

Mitgliedschaft im Kirchenvorstand

zurückblicken. Am 22. September 1971

wurde er zum ersten Mal in den Kirchenvorstand

der damaligen Pfarrei St.

Bartholomäus Herstelle gewählt und

gehört diesem wichtigen Gremium der

Kirchen- und Vermögensverwaltung

seitdem ununterbrochen an; seit 2013

dem Kirchenvorstand der Nachfolgepfarrei

Heiligste Dreifaltigkeit.

Wolfgang Janzen hat sich in all den Jahren

insbesondere für die Liegenschaften

und Grundstücke der Kirche in Herstelle

eingesetzt, ist aber auch für die

große, neue Pfarrei eine gute Unterstützung.

Der Kirchenvorstand bedankte

sich mit einem Präsentkorb, wünscht

Wolfgang Janzen weiterhin alles Gute

und Gottes Segen und freut sich auf die

weitere Zusammenarbeit.


Schützenverein Lauenförde lädt ein zum Ball

Majestäten bitten

zum Tanz

Die Majestäten freuen sich auf viele Gäste: (v.l.) 1.Bestdame Susanne Wolf, 1.Bestmann

Werner Tyrasa, Schützenkönigin Claudia Streicher, Schützenkönig Benjamin

Bönnighausen, Jugendkönigin Lea Bönnighausen, 2. Bestmann Dr. Bernd Renneberg.

Foto: Schützenverein Lauenförde

Lauenförde (brv) - Der Schützenverein

Lauenförde lädt alle Vereinsmitglieder,

Volksschützen und Freunde des Vereins

zum öffentlichen Schützenball am 18.

Januar 2020, im Bürger- und Kulturzentrum

Lauenförde, ein.

Die Lauenförder Schützenballtradition

erstreckt sich schon über viele Jahrzehnte.

Anfang des Jahres laden die

Lauenförder Majestäten zum Tanz. Um

20 Uhr werden die amtierenden Vereins-

und Volksmajestäten, durch den

Einmarsch in den Ballsaal, den Ball

eröffnen.

Die anwesenden Königspaare der vergangenen

Jahre verleihen dem Einmarsch

der Majestäten einen besonderen

Glanz.

Es ist dem Vorstand des Schützenvereins

eine besondere Ehre möglichst viele

Vereinsvorstände der Lauenförder Vereine,

mit Ihren Mitgliedern beim Schützenball

begrüßen zu können.

Die Tanzkapelle „The Moonlights“

sorgt für ein stimmungsvolles

Wintervergnügen.

Theatercafé Lauenförde

dolce vita

05273 / 80 11 00 • cafe-dolce-vita.com •

Feine Kuchen und Torten aus unserer Konditorei

täglich frische Handbäcker-Brötchen

selbstgebackenes Brot, feines Gebäck

Eiskreationen, handgemachte Schokolade

Frühstück: Mo. - Sa. Frühstücksbuffet für ……… 7,90

So. reichhaltiges Frühstücksbuffet 12,00

versch. Angebote aus der Karte ab … 4,90

Mittagessen: Mo. - Sa. Tagesgericht vom Buffet 5,90

So. reichhaltiges Mittagsbuffet ... 15,00

Theatercafé

Langestr.6

37697

Lauenförde

tägl. 7—19 Uhr geöffnet, So. 8—19 Uhr — kein Ruhetag

Feiern bis 40 Personen. Überdachte Außenterrasse mit Wasserspielen.

Das aktuelle Theaterprogramm finden Sie unter www.kultur-kreis.com

Westfalen Weser Netz ermittelt Zählerstände

Ableser unterwegs

Beverungen (brv) - Bis

einschließlich Freitag, 24. Januar

2020, liest der Netzbetreiber

Westfalen Weser Netz die

Stände der Stromzähler in

Beverungen mit allen Ortsteile

Blankenau, Dalhausen, Drenke,

Roggenthal, Jakobsberg,

Haarbrück, Rothe, Amelunxen,

Tietelsen und Wehrden ab.

Die nebenberuflichen Ableser*innen

können sich durch einen Ausweis als

Beauftragte von Westfalen Weser Netz

ausweisen. Sie werden täglich in der

Zeit von ca. 8.00 Uhr bis 19.00 Uhr und

auch am Samstag von ca. 9 Uhr bis 16

Uhr die Zählerstände ablesen und zwar

unabhängig vom jeweiligen Energielieferanten.

Die Zählerstände werden dem

jeweiligen Unternehmen zur Verfügung

gestellt. Neben der bekannten Ablesung

mit Papierlisten werden in einigen Bereichen

die Zählerstände mit mobilen

Endgeräten erfasst.

Die Ableser*innen sind bemüht, alle

Zählerstände zu erfassen. Sollten sie

auch nach mehrmaligen Versuchen niemanden

antreffen, hinterlassen sie eine

Selbstablesekarte. Dort tragen die jeweilgen

Kund*innen die Zählerstände ein

und senden die Karte portofrei zurück.

Bei Fragen können sich die Haushalte

telefonisch montags bis freitags von 8

Uhr bis 18 Uhr, und samstags von 8 Uhr

bis 13 Uhr unter der Servicenummer 0

52 51/20 20 30 3 an den Netzbetreiber

wenden.

So speziell kann alltäglich sein.

T-Cross Life, 70 kW (95 PS), Pure White,

Berganfahrhilfe, Einparkhilfe, Fußgängerund

Radfahrererkennung, Klimaanlage,

Notbremsassistent, Notrufsystem, USB-

C-Schnittstelle und USB-Ladebuchse, VW

Connect, Dachrehling schwarz, Beifahrersitzlehne

komplett umklappbar, Mittelarmlehne,

Multifunktionslenkrad, „Blind

Spot“-Sensor „Plus“ mit Ausparkassistent,

inkl. Spurhalteassistent „Lane Assist“

Das Finanzierungsbeispiel basiert auf einer

jährlichen Fahrleistung von 10.000 km.

Nettodarlehensbetrag (Anschaffungspreis):

18.375,00 €, Sonderzahlung: 0,00 €, Sollzinssatz (gebunden) p.a.: 3,38 %, Effektiver Jahreszins: 3,38 %,

Laufzeit: 48 Monate, Gesamtbetrag: 9.168,00 €, 48 mtl. Leasingraten a 191,00 €,

inkl. Erlebnisabholung in der Autostadt Wolfsburg

mtl.

191,- €

nur

OHNE ANZAHLUNG

Ein Angebot der Volkswagen Leasing GmbH, Gifhorner Str. 57, 38112 Braunschweig, für die wir als ungebundener Vermittler gemeinsam mit dem Kunden die für den Leasingvertrag nötigen Vertragsunterlagen zusammenstellen.

Bonität vorrausgesetzt. Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Es bestehts ein gesetzliches Widerrufsrecht für Verbraucher. Bei allen neuen Modellen 2 Jahre Herstellergarantie und bis zu max. 3 Jahre

Anschlussgarantie durch den Hersteller optional. Garantiegeber ist die Volkswagen AG, Berliner Ring 2, 38440 Wolfsburg. Weitere Vorraussetzungen bzw. Beschränkungen der Garantie, insbesondere den Beginn der

Garantielaufzeit, entnehmen Sie bitte den Garantiebedingungen unter www.volkswagen.de oder erfragen Sie bei uns.

Kraftstoffverbrauch, l/100 km: kombiniert 5,1, CO2-Emissionen, g/km: kombiniert 116, Effizienzklasse: B

Jacobi

Das Autohaus

90

JAHRE Jahre

Ihr Volkswagen Partner

Autohaus Jacobi GmbH & Co. KG

Paderborner Tor 169, 34414 Warburg, Tel. 05641-7606-0


Was läuft in der Region?

www.beverunger-rundschau.de

Michael Mittermeier in Beverungen

Noch Restkarten

Beverungen (brv) - Auf Einladung

der Kulturgemeinschaft

Beverungen macht Michael

Mittermeier am Donnerstag,

den 23. Januar 2020 im

Rahmen seiner ausgedehnten

Deutschland-Tour Station in der

Stadthalle. Veranstaltungsbeginn

ist um 20 Uhr.

Restkarten sind im Kulturbüro, Service

Center Beverungen, Weserstr. 16 (Tel.

0 52 73 / 392 223) sowie in allen bekannten

Vorverkaufsstellen erhältlich. Die

Abendkasse öffnet am Veranstaltungstag

um 19 Uhr. Für weitere Informationen ist

die Kulturgemeinschaft auch im Internet

unter www.kulturgemeinschaft-beverungen.de

und auf Facebook zu erreichen.

Die Kulturgemeinschaft weist auf die

zurzeit eingeschränkten Parkmöglichkeiten

an der Stadthalle hin. Die Zufahrt

zur Stadthalle ist aktuell wegen Straßenbauarbeiten

nur über die Straße “Im

Kleinen Feld” möglich. Die Parkplätze

“Am Hakel” stehen wegen der Brückenbauarbeiten

nur eingeschränkt zur

Nur noch wenige Zimmer frei!

Selbstbestimmt Leben

in unseren Demenz-WGs

in Hofgeismar!

„Wir sind gut drauf,

lachen viel

und unterstützen uns

gegenseitig in

unserer Vergesslichkeit


melde Dich an zum

Schnupperkaffee und

lern uns kennen!“

Unsere Demenz-WGs

bieten BewohnerInnen

ein familiäres Umfeld mit

einem hohen Grad an

Selbstbestimmung, Pflege

und fürsorglicher

Betreuung.

informationen, Sowie

beratung zum einzug

erhalten sie bei:

Klaus Sander

05671/77995-610

k.sander@phb-ev.de

www.phb-ev.de

Pflege, Hilfe und Betreuung e. V.

Michael Mittermeier

Foto: Olaf Heine

Verfügung. Die Besucher werden gebeten,

mögliche zusätzliche Wegzeiten zur

Stadthalle einzukalkulieren. Das Parken

auf angrenzendem Privatgelände und

insbesondere auf Rettungszufahrten ist

untersagt.

DRK Lauenförde-Meinbrexen

Blutspendetermin

Lauenförde (brv) - „Jetzt spende ich

auch“, könnte ein guter Vorsatz im

neuen Jahr sein. Blutspender sind Lebensretter:

Sie helfen schwerkranken

Menschen, Unfallopfern mit hohem

Blutverlust, Patienten mit Organtransplantationen

und vor allem Patienten

mit einer Krebserkrankung. Am Freitag,

17. Januar 2020 lädt der DRK-Ortsverein

Lauenförde-Meinbrexen zur ersten

Blutspende in diesem Jahr ein. In der

Zeit von 15:30 bis 19:30 Uhr können sich

Spendenwillige in den Räumlichkeiten

der Grundschule Lauenförde in der

Schweizstraße Blut abnehmen lassen.

Neben allen treuen Blutspendern ist natürlich

auch jeder „mutige“ Neuspender

herzlich willkommen.

Blut spenden kann jeder Gesunde von

Gesangverein „Concordia Meinbrexen“

Stimmungsvolles

Weihnachtskonzert

Meinbrexen (brv) - Es leuchteten

nur zahlreiche kleine Lichter

in der Meinbrexer Kirche,

während diese sich langsam

füllte und die Besucher auf das

bevorstehende Konzert des

Gesangvereins „Concordia

Meinbrexen“ warteten.

So verbreitete sich sofort eine besinnliche

Stimmung in dem fast dunklen

Raum.

Der Gesangverein veranstaltete wieder

ein Weihnachtskonzert. Nachdem die

Sängerinnen und Sänger in die Kirche

eingezogen waren, eröffnete der Musikverein

Spielmannszug Würgassen unter

der Leitung von Marina Cooper das

Programm mit dem ersten Stück. Nachdem

auch der Gesangverein sein erstes

Lied „Leise erklingen Glocken der Liebe“

nach einer Melodie von W.A. Mozart

vorgetragen hatte, richtete der Vorsitzende

Karl-Heinz Bickmeier einige

Worte an die Besucher und auch der anwesende

Pastor Hans-Dieter Scheipner

begrüßte das Publikum.

Chorleiter Thomas Schmidt-Leissler

hatte mit dem Chor zwölf Lieder in

vier Blöcken vorbereitet. „Jerusalem“

und „Vater unser“ leiteten das Programm

ein, bevor dann verschiedene

Weihnachtslieder gekonnt vorgetragen

wurden und durch die Atmosphäre in

der Kirche besonders gut zur Geltung

kamen.

Zwischen den Blöcken ergänzten der

Musikverein Spielmannszug Würgassen,

die Singer Pure sowie Gerrit and

friends (Gerrit Timmer, Angelina Held

und Anna Schrader) das Programm auf

vielfältige Weise. Letztere hatten zunächst

„Christmas Time“ und „The first

Noel“ ausgewählt. Besonders gut passte

dann zu der feierlichen Stimmung das

18 bis zur Vollendung des 73. Lebensjahres.

Erstspender dürfen jedoch nicht

älter als 65 Jahre sein.

Die Blutspende ist für den Spender

auch immer eine Form der Gesundheitskontrolle,

denn vor jeder Spende

durchlaufen Blutspender einen kleinen

Gesundheitscheck.

Auf dem Spendetermin erfolgen die

Überprüfung der Körpertemperatur, die

Bestimmung des Hämoglobinwertes sowie

die Messung des Blutdrucks.

Bringen Sie bitte zur Blutspende einen

amtlichen Lichtbildausweis (Personalausweis

oder Führerschein) mit.

Als kleines Dankeschön können sich

alle Spender auf ein Buffet nach der

Blutspende freuen.

von Anna und Gerrit in schwedischer

Sprache vorgetragene Lied „Sankta Lucia“,

zu dem Lucia mit einer Lichterkrone

auf dem Kopf, begleitet von einigen

kleinen Mädchen, in die dunkle Kirche

einzog. In Schweden ist es Tradition, am

13.Dezember, also am Vortag des Konzertes,

den Lucia-Tag zu begehen.

Die Singer Pure, eine kleine Gruppe

junger Sängerinnen und Sänger aus

Meinbrexen (Maike Klages, Lena Sobireg,

Stefanie Timmer, Marina Cooper,

Andreas Cooper, Stefan Fahle und Matthias

Sobireg) begeisterte mit „Adeste fidelis“

und „Heilige Nacht“, begleitet an

der Orgel von Jürgen Kleine, der auch

die von der ganzen Gemeinde zwischendurch

gesungenen Weihnachtslieder

unterstützte.

Auch die Akteure des gastgebenden

Vereins hatten noch eine Überraschung

vorbereitet. Karl-Heinz Bickmeier und

Dirigent Thomas Schmid-Leissler sangen

gemeinsam im zweistimmigen Solo

die Strophen des Liedes „Christrose“

nach Robert Stolz, dessen Refrain dann

der gesamte Chor sang.

Zum Schluss wurde noch das in jedem

Konzert obligatorische Stück „Engel auf

den Feldern“ dargeboten und mit „We

wish you a merry Christmas“ wurden

die Zuhörer nach einem sehr stimmungsvollen

Konzert verabschiedet.

Es gab langen Applaus und zahlreiche

Spenden, insgesamt 600 €, die wieder

an das Elternhaus für das krebskranke

Kind in Göttingen abgegeben werden.

Anschließend trafen sich noch viele Besucher

auf dem kleinen Adventsmarkt

auf dem Dorfplatz bei Glühwein,

Punsch, Tee sowie Bratwurst und

Schmalzbroten, tauschten ihre Eindrücke

aus und ließen den Tag in froher

Runde ausklingen.


NEUERÖFFNUNG

Bahnhofstraße 25 in Beverungen

18.01.2020 · 14-18 Uhr

Neueröffnung Physiotherapie Saskia Reichmann

Erweitertes Angebot

Anzeige

Neueröffnung

am 18.01.2020

von 14 - 18 Uhr

Terminvereinbarung

unter:

0162 - 7727940

Geschenkgutscheine

erhältlich!

Es sind alle herzlich eingeladen.

Kommt vorbei und lernt das kleine aber

sehr charmante Kosmetikstudio kennen.

Ich freue mich bereits auf Euch!

NEUERÖFFNUNGSSPECIAL 20%

auf Hydra Facial TM & IS Clinical Behandlungen

· Aktion bis Ende März ·

Bahnhofstraße 25 37688 Beverungen Mobil 0162 - 7727940

Einladung

Nach großem Umbau laden wir alle Freunde

und Interessierten zum Infotag und zur Neueröffnung

der Physiotherapiepraxis Saskia Reichmann herzlich ein.

Feiern Sie mit uns

Am 18.01.2020 von 14.00 - 18.00 Uhr

in der Bahnhofstraße 25 in 37688 Beverungen.

Wir freuen uns auf Sie

Saskia Reichmann & Team

Krankengymnastik · Klassische Massage · Manuelle Therapie

Medizinische Trainingstherapie · Lymphdrainage

Beckenbodengymnastik · Fango · Heißluft

Rehasport · Wirbelsäulengymnastik

Bauch - Beine- Po - Kurs · Entspannung nach Jacobsen

Progressive Muskelentspannung

Präventionskurse, die von der Krankenkasse bezuschusst werden.

Bahnhofstraße 25

37688 Beverungen

Telefon 05273 - 3689143

Öffnungszeiten:

Mo., Di., Do. 8.00 - 12.30 & 13.30 - 20.00 Uhr

Mi. 08.00 - 12.30 Uhr

Fr. 08.00 - 12.30 & 13.30 - 16.00 Uhr

Lilli Popp und Saskia Reichmann freuen sich auf viele Besucher

Beverungen (pv) - Mit einer großen Eröffnungsfeier

fällt am Samstag, 18. Januar

2020 von 14 bis 18 Uhr in den

neu gestalteten Räumlichkeiten in der

Bahnhofstraße 25 in Beverungen (ehemals

Hotel Böker) der Startschuss der

Praxis für Physiotherapie von Saskia

Reichmann. 9 Monate hat die umfangreiche

Umbauphase gedauert, bei

der das Gebäude an den Bedarf der

neuen Nutzung angepasst wurde. Neben

den Räumlichkeiten für Physiotherapie

und Physiosport sind in der

oberen Etage Zimmer für weitere Nutzungen

entstanden. Dort ist neben dem

Beauty Time Kosmetikstudio Lilli Popp

sowohl die Energetische Gesundheitspflege

Sabine Brodhag als auch die Yogalehrerin

Michaela Benstein-Reineke

eingezogen.

Am Eröffnungstag wird den Besuchern

das umfassende Angebot im Bereich

Physiotherapie, Krankengymnastik,

Massagen, Aroma- und Wellnessmassagen

sowie Lymphdrainage vorgestellt.

Sechs weitere ausgebildete

Mitarbeiterinnen (Lisa von Heesen,

Ricarda Meier, Nadine Anke, Simone

Benstein, Laura Karbaukaite und Steffi

Hartmann) sorgen für eine Rundumbetreuung

auf dem Fachgebiet Physiotherapie.

Auch Hausbesuche sind auf

Wunsch möglich.

Das Physiosportangebot wurde aufgrund

der größeren zur Verfügung stehenden

Fläche von ca. 150 Quadratmetern

mit neuen Geräten wesentlich erweitert.

Das kompetente Personal achtet

sorgsam darauf, dass die individuell

geeigneten Übungen an den Geräten

korrekt durchgeführt werden. In Zukunft

will Saskia Reichmann weiterhin

eine Vielzahl an Kursen in kleinen

Gruppen anbieten.

Die Praxis für Physiotherapie Saskia

Reichmann (Tel. 05273/3689143) ist in

der Bahnhofstraße 25 in Beverungen

Foto: Vössing

montags bis donnerstags von 8 - 20 Uhr

und freitags von 8 - 16 Uhr geöffnet

Eigentümerin Saskia Reichmann, die

vormals mit ihrer Praxis im Gesundheitszentrum

tätig war, freut sich ,dass

mit dem Beauty Time Kosmetikstudio

Lilli Popp, der Energetischen Gesundheitspflege

Sabine Brodhage und der

Yogalehrerin Michaela Benstein-Reineke

das Angebot in den Räumlichkeiten

wesentlich erweitert werden

konnte.

In den Räumen in der ersten Etage hat

Lilli Popp ein Beauty Time Kosmetikstudio

eröffnet. Die Kosmetikerin, die 5

Jahre lang in einem namhaften Studio

in Höxter tätig war, hat sich auf das apparative

HydraFacialVerfahren spezialisiert.

Da HydraFacialfür jeden

Hauttyp geeignet ist, erzielt es nicht nur

hohe Effektivität in der Verbesserung

der Hautgesundheit, sondern schafft

ebenso exzellent Abhilfe bei fast allen

Hautproblemen. Bei Lilli Popp kommen

bei Fruchtsäurebehandlungen zudem

hochwertige Produkte von IS CLI-

NICAL zum Einsatz. Natürlich wird im

Beauty Time Kosmetikstudio auch die

klassische Kosmetikbehandlung durchgeführt.

Zusätzlich kommt Haarentfernung

durch Fadentechnik, Wimpernlifting,

Browlifting, Spa-Behandlung im

Augenbereich zum Einsatz. Zur Neueröffnung

am 18. Januar 2020 von 14 bis

18 Uhr sind alle eingeladen, das kleine

aber sehr charmante Kosmetikstudio

kennenzulernen. Als Neueröffnungsspecial

gibt es einen Rabatt von 20 Prozent

auf die erste Behandlung (Aktion

bis Ende März). Das Beauty Time Kosmetikstudio

von Lilli Popp ist dienstags

von 9 - 18 Uhr, mittwochs von 9

- 14 Uhr, donnerstags und freitags von

10 bis 18.30 Uhr sowie samstags nach

Vereinbarung geöffnet. Terminabsprachen

unter mobil: 0162/772790 (auch

per WhatsApp).


STELLENMARKT

Wir, die Malteser Werke in Borgentreich, suchen eine

Medizinische Fachkraft (m/w/d)

in Teilzeit

Interessiert?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung über

www.malteser-werke.de/stellenangebote

Sie haben Fragen?

Dann rufen Sie uns gerne unter 05643-9474710 an.

Wir engagieren uns für Menschen...weil Nähe zählt.

Sozialstation der ambulanten Hauskranken-




„Es ist ein Unterschied, ob ein anderer Mensch dich nur wäscht und seine


Suchen Sie als

- auch auf 450.- €-Basis möglich -

einen Arbeitsplatz, bei dem es eher familiär als wirtschaftsorientiert zugeht,

bei dem der Mensch mehr zählt als der Blick auf die Uhr?

Dann würden wir Sie gern kennenlernen und freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ausbildung zur Kauffrau/-mann

für Büromanagement (w/m/d)

Wir suchen zum 01.08.2020 eine/n Auszubildende/n

zur Kauffrau/-mann für Büromanagement. Gerne auch

vorab ein Praktikum möglich.

Ihre schriftlichen Bewerbungsunterlagen senden Sie

uns bitte per E-Mail an: info@webermedical.com

oder

per Post an:

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir

eine/n

Mitarbeiter/in

im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung.

Wir erwarten

- Teamfähigkeit

- Flexibilität

- Spaß am Umgang

mit Kunden

- Erfahrungen im

Einzelhandel

(nicht vorausgesetzt)

Wir freuen uns auf Ihre

Bewerbung mit Lichtbild

und aussagefähigem Lebenslauf.

Sie suchen

eine/n neue/n

Mitarbeiter/in?

Schalten Sie eine Stellenanzeige

bei Ihrer lokalen Adresse.

weber medical GmbH

Frau Gerlinde Weber

Sohnreystraße 4

37697 Lauenförde

Sie suchen einen

Nebenverdienst?

Wir suchen (m/w/d)

ZUSTELLER

Zur Verteilung unserer Verlagsobjekte

brauchen wir Zusteller/innen

in folgenden Ortschaften:

Rösebeck

Körbecke

als Urlaubsvertretung

Ideal auch für Schüler,

Hausfrauen, Frührentner

oder Berufstätige

als Nebenjob

Borgentreich

Würgassen

Weserstraße 22 • 34385 Bad Karlshafen

Tel. 0 56 72 / 28 03

Schreibwaren • Bücher • Geschenke • Lotto • Post

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr. 7. 00 - 18. 00 Uhr durchgehend

Sa. 7. 00 - 13. 00 Uhr

Bewerbungen

per E-Mail: boehlke@owz-verlag.de

telefonisch (Mo. - Fr. 9 - 14 Uhr):

0 56 71 - 99 44 77


Musikverein Dalhausen

Weihnachtsbaumsammlung

Dalhausen (brbs) - Am Samstag, den 18.

Januar 2020 sammelt der Musikverein

ab 9 Uhr in Dalhausen die Weihnachtsbäume

ein. Wer seinen Weihnachtsbaum

abholen lassen möchte, möge ihn

bitte gut sichtbar und abgeschmückt

an die Straße legen. Für diesen Entsorgungsservice

bittet der Musikverein

um eine kleine Spende.

Seniorennetz Beverungen

Willi wandert

wieder

Beverungen (brv) – Am Donnerstag, 16.

Januar 2020 startet die erste Wanderung

im neuen Jahr 2020 in Bühne. Treffpunkt

ist um 14 Uhr beim Gasthof Dewender

(Vitusstr. 6 in Bühne). Nach der

Wanderung stärken sich die Teilnehmer

an einer Kaffeetafel eben dort.

Die Wanderung führt durch die Gemarkung

Bühne mit dem Ziel, den

Hausberg “Hoher Berg” der drei Dörfer

Bühne, Manrode und Muddenhagen zu

erwandern.

Die Wanderstrecke beträgt ca. 8 Km und

ist leicht anspruchsvoll. Festes Schuhwerk

und Wanderstöcke werden empfohlen.

Eine kürzere und leichtere

Streckenführung für “Fußkranke” wird

angeboten.

Nähere Auskunft erteilt Willi Nutt (Tel.

05645 456; Mobil; 0171 680 56 53; Mail;

w.nutt@web.de).

Informationsveranstaltung

der “Brücke”

Wege aus dem

Hamsterrad

Beverungen (brv) - Die Erwartungen von

außen an das, was Familien alles leisten

sollen steigen zunehmend, aber auch die

eigenen Ansprüche an Erziehungsarbeit

und daran was den Kindern geboten und

ermöglicht werden soll, nehmen zu.

Dabei kann leicht aus dem Blick geraten,

was wirklich wichtig ist für einen stressfreien

Familienalltag und wo Prioritäten

gesetzt werden können, statt sich mit der

Bereitstellung aller möglichen Konsumgüter

und dem Aufgreifen der neuesten

Trends unter Druck zu setzen.

Ansätze zu einem gelassenen Umgang mit

den täglichen Anforderungen und Erwartungen

sollen im Rahmen dieser Veranstaltung

aufgezeigt werden.

Die Veranstaltung findet am Dienstag, 21.

Januar 2020 von 19.30 – 21.45 Uhr im Familienzentrum

“ Die Brücke“ / Kath. Kindertageseinrichtung

St. Johannes (An der

Kirche 7a, Beverungen) statt. Dozentin ist

Dorothee Pieper. Anmeldungen werden

bis zum 17. Januar 2020 erbeten unter Tel.

05273/6671 oder per eMail: st.johannes.beverungen@kath-kitas-hochstift.de.

STELLENMARKT

Seit über 25 Jahren entwickelt die NAFI® GmbH mit großem Erfolg am Standort Höxter Versicherungssoftware

für den deutschen Markt. Als führendes Unternehmen in der Kfz-Sparte bedienen wir deutsche Versicherer,

Großvertriebe, Versicherungsvermittler, die Automobilindustrie, sowie bekannte Vergleichsportale im

Internet.

Die NAFI® GmbH ist Teil der Acturis Group Limited, einer internationalen Gruppe mit über 400 Mitarbeitern,

einem Jahresumsatz von rund 60 Mio. € und Kunden in über 30 Ländern.

Zur Verstärkung unseres Teams in Höxter suchen wir ab sofort:

Mitarbeiter (m/w/d)

Qualitätssicherung

- gerne auch Quereinsteiger z.B. aus der Versicherungsbranche -

Ihre Aufgaben:

Testen unserer Softwarelösungen (neue Funktionen und Änderungen)

Prüfen der fachlichen Inhalte (z.B. Tarifprämien)

Erfassen von Daten, wie z.B. Bedingungswerke der Versicherer

Kommunikation und Klärung von Fragen mit Versicherern

Ihr Profil:

Abitur bzw. abgeschlossene Ausbildung im kaufmännischen Bereich

Eine sorgfältige Arbeitsweise, Teamfähigkeit und Freude im Umgang

mit Zahlen und Tabellen

Der sichere Umgang mit gängigen Office-Anwendungen (insbesondere Excel)

ist von Vorteil

Wir bieten:

Interessante Tätigkeiten in einem Unternehmen mit flachen

Hierarchien und kurzen Entscheidungswegen

Einen sicheren Arbeitsplatz in einem angenehmen Arbeitsklima

Fachliche Einarbeitung und Schulung

Die Sicherheit eines etablierten und wachsenden Unternehmens

teilw. klimatisierte Räume

Kostenlose Heiß- und Kaltgetränke, Obst

Sie suchen einen neuen

Arbeitsplatz?

Schalten Sie ein Stellengesuch bei Ihrer lokalen Adresse.

Fühlen Sie sich

angesprochen?

Dann freuen wir uns auf Ihre

ausführlichen Bewerbungsunterlagen

per E-Mail oder Post

Kontakt:

NAFI ® GmbH

Frau Pelka

Lütmarser Straße 60

37671 Höxter

Telefon: 05271 / 931-100

E-Mail: a.pelka@nafi.de

www.nafi.de


Was läuft in der Region?

...immer

informiert!

www.owzzumsonntag.de

www.warburgzumsonntag.de

www.uslar-aktuell.de

Empfang der Schornsteinfegermeister

Glücksbringer in Schwarz

www.beverunger-rundschau.de

www.hofgeismar-aktuell.de

Lorem ipsum dolor sit amet,

Die Schornsteinfegermeister wurden in Beverungen von Bürgermeister Hubertus Grimm, dem Bundestagsabgeordneter Christian Haase, Stephan Stromberg, dem zuständiger

Sachbearbeiter beim Kreis Höxter, sowie Landrat Friedhelm Spieker empfangen. Den Glücksklee hält der Kreisvorsitzende Dietmar Weber. Foto: Siebrecht

Von Barbara Siebrecht ________

Beverungen – Mit zwölf Zylindern

und 120 glücksbringenden,

schimmernden Goldknöpfen

an den Jacken sendeten

die Schornsteinfegermeister

von Beverungen aus

ihre Neujahrsgrüße an

die Bevölkerung. Der

Kreisvorsitzende Dietmar Weber

wünschte allen Gesundheit,

Glück, Erfolg und vor allem

Frieden im neuen Jahr 2020.

Der Schornsteinfeger gilt seit dem Mittelalter

als Glücksbringer, da er mit

dem Kehren der Schornsteine verhinderte,

dass Rußschichten brennen konnten

und es bei den meist aus Holz und

Lehm gebauten Häusern mit strohgedeckten

Dächern zu Brandkatastrophen

kam, die nicht selten ganze Stadtviertel

vernichteten. Auch heute noch

wachen die Schornsteinfeger über die

Feuerstellen im Haus und sind Partner

der Hausbesitzer für vorbeugenden

Brandschutz, sicheren Betrieb der

Anlagen und Umweltschutz durch

Schadstoffminimierung.

„Der Schornsteinfeger ist der einzige

Beruf, der als Glücksbringen sogar auf

Postkarten abgebildet wird“, darauf

machte Landrat Friedhelm Spieker aufmerksam,

der zum letzten Mal in seiner

Amtszeit am Neujahrsgruß der Schornsteinfeger

teilnahm. Seit 15 Jahren treffen

sich die Schornsteinfegermeister zu

Neujahr abwechselnd in den 10 Städten

des Kreises und waren 2010 zuletzt

in Beverungen. Damals wurde sie von

Bürgermeister Christian Haase empfangen,

der heute als Bundestagsabgeordneter

auch dabei war. Gastgeber war

Bürgermeister Hubertus Grimm der

sich begeistert zeigte. „Was gibt Schöneres

in einem [Komunal-]Wahljahr,

als, Schornsteinfeger zu begrüßen und

damit Glück in Empfang zu nehmen?“

sagte er, erzählte den Schornsteinfegern,

die zum Teil ihre Ehefrauen und „besseren

Hälften“ mitgebracht hatten von der

Geschichte der Stadt Beverungen und

zeigte den Image-Film.

Der Kreisvorsitzende der Schornsteinfeger

gab einen Überblick über die Situation

der Handwerksmeister im Kreis.

Sechzehn selbständige Schornsteinfegerbetriebe

gibt es im Kreis, die meist je

einen Mitarbeiter beschäftigen.

In diesem Jahr werden zwei Lehrlinge

im Kreis ausgebildet, für das nächste

Jahr haben sich zwei weibliche Lehrlinge

beworben. „Damit sind in der

Männerdomäne auch die Frauen angekommen“,

sagte Weber und betonte

auch die Bedeutung der Partnerinnen

der selbständigen Schornsteinfeger als

große Stütze der Betriebe.

Geeignete Auszubildende zu finden,

die technisches Verständnis hätten und

auch vor schmutzigen Händen nicht zurückschreckten,

sei nicht einfach, betonte

der Kreisvorsitzende. Er dankte

Alexander Stromberg, dem bei Kreis zuständigen

Sachbearbeiter für die gute

Zusammenarbeit auch bei unschönen

Maßnahmen wie den etwa sechs bis

zehn Zwangsvornahmen im Jahr.


AWO Ortsverein Beverungen

Mutter-/Vater-Kind-

Kurberatung

Beverungen (brv) - Seit vielen Jahren bieten

Franziska Raschig und Karola Pape vom

AWO OV Beverungen eine wöchentliche

Sprechstunde zu Mutter-/Vater-Kind-Kurberatung

und Vermittlung dienstags von

10 – 12 Uhr in der Weserstraße 21 an, in

dieser Zeit sind die beiden telefonisch zu

erreichen unter Tel. 05273/5626. Sollte der

Zeitpunkt nicht passen, können individuelle

Termine vereinbart werden.

Alle notwendigen Formulare bekommen

Sie dort, es wird erklärt, was zu tun ist. Es

können Anträge bei den Krankenkasse gestellt

werden. Wenn die Krankenkasse die

Kosten übernimmt, erfolgt die Auswahl

der Klinik und die Festlegung des Termins.

Auch eine Ablehnung muss nicht

Tipps zum Durchhalten

Gute Vorsätze?

das Aus für eine Kurmaßnahme bedeuten.

Franziska Raschig und Karola Pape helfen

bei der Widerspruchsformulierung. In der

Regel werden 85 Prozent der Widersprüche

dann bewilligt. Flexibilität was sowohl

den Termin der Kur als auch die Klinik/

Kurort anbelangt ist erforderlich.

Interessierte können gern bei Franziska

Raschig und Karola Pape hereinkommen,

anrufen oder die Telefonnummer weitergeben.

Alles weitere kann in einem persönlichen

Gespräch besprochen werden.

Termine und Telefonnummern auch zu

anderen Veranstaltungen sind auch auf

der Homepage: awo-beverungen.jimdo.

com zu finden.

FamilienNachrichten

Herzlichen

Für die vielen Glückwünsche und

Geschenke anlässlich meines

70. Geburtstages

sage ich allen Verwandten,

Bekannten, Freunden und dem Team der

Gaststätte Groll für die gute Bewirtung

meinen herzlichen Dank.

Werner Führer

Dalhausen, im Januar 2020

Liebe Mutti und Oma,

zu Deinem

80. Geburtstag

möchten wir Dir für all

Deine Liebe und Fürsorge

in den vielen Jahren herzlich

Danke sagen!

Alles Liebe für Dich und

fühl Dich umarmt!

Andrea und Uwe

mit Marc und Simone

Conny und Günther

Uwe Holger

D A

N K

Gesünder zu leben ist für viele Menschen im Kreis Höxter ein wichtiges Ziel für das

Jahr 2020 v

Foto: privat

Kreis Höxter (brbs) - Das neue

Jahr hat begonnen. Wie schafft

man es, die Pläne von weniger

Rauchen, mehr Bewegung oder

gesünderer Ernährung auch

umzusetzen? „Realistische

Ziele, Verzicht und viel Geduld

sind erforderlich, um die guten

Vorsätze erfolgreich zu realisieren“,

so AOK-Serviceregionsleiter

Matthias Wehmhöner.

Die anfängliche Euphorie verblasst meistens

schon nach wenigen Wochen und

die guten Vorsätze werden schnell wieder

über Bord geworfen. Hier eine Ausnahme,

da ein Ausrutscher. Dies wird

schließlich zur Regel, bis alles wieder

genauso läuft wie im letzten Jahr. Die

guten Vorsätze werden immer wieder

verschoben und die bisherigen Gewohnheiten

und Laster haben dann ein leichtes

Spiel.

Vielen Menschen fehlt die Geduld und

sie verlieren die Motivation, wenn sich

ihr gesetztes Ziel nicht im Handumdrehen

erreichen lässt. „Gute Vorsätze sollten

konkret und nicht allzu radikal sein.

Wenn sie zu viel Selbstkontrolle abverlangen,

ist das Scheitern vorprogrammiert”,

erklärt Wehmhöner. Der Vorsatz

„nie wieder Schokolade“ endet bei den

meisten Naschkatzen im Extremfall beim

Verputzen einer ganzen Tafel. „Deshalb

sollten wir nicht zu streng mit uns selbst

sein. Selbst wenn ehrgeizig an die Vorsätze

herangegangen wird, sollte auch ein

Rückschlag eingeplant werden“, meint

Wehmhöner. Wird das Etappenziel nicht

erreicht oder einmal „gesündigt“, auf

keinen Fall sofort aufgeben. Stattdessen

sich selbst lieber deutlich machen, was

schon erreicht wurde. Auch kleine Belohnungen

können helfen, den Vorsätzen

treu zu bleiben. Eine böse Falle ist es

allerdings, sich nach einem gelungenen

Sieg sozusagen als Belohnung gleich eine

“Sünde” zu gönnen.

Neben der persönlichen Beratung durch

Präventionsexperten vor Ort bietet unter

anderem die AOK NORDWEST im Internet

unter www.aok.de/nw in der Rubrik

‚Gesund leben mit der AOK‘ viele

Tipps und Angebote zum Gesundwerden

und Gesundbleiben aus den Bereichen

Ernährung, Bewegung und Entspannung.

Manche Menschen

machen die Welt

einfach deshalb

zu etwas Besonderem,

weil sie ein Teil

von ihr sind.

Danke

Mein wunderbarer 90. Geburtstag ist vorbei,

wofür jeder Dank zu wenig ist.

„Ja“, die Feier war sehr schön, einfach toll,

die Stimmung gut, das Haus war voll.

Denn viele Freunde und Bekannte,

auch die Familie und Verwandte,

haben alle mich beglückt.

Danke auch an die, die an mich dachten,

mir irgendwie 'ne Freude machten.

Ganz besonderer Dank gilt denen,

die halfen alles zu verschönern.

Dass dieser Tag nach all dem Streben

ein unvergessener bleibt in meinem Leben.

Eure Regina (Reni) Wüllner

Amelunxen, im Januar 2020


TrauerNachrichten






Nachruf

Der Heimat- und Verkehrsverein Beverungen nimmt tief betroffen

Anteil am viel zu frühen Tod unseres Vorstandsmitglieds

im Alter von 67 Jahren.

Norbert Hachmeyer

Wir verlieren mit ihm eine Persönlichkeit, die seine Aufgaben mit

Verantwortungsbewusstsein wahrgenommen hat, und einen

engagierten, heimatliebenden „Mochenländer“, einen Freund.

Wir werden ihn vermissen und in bleibender Erinnerung behalten.

Unser aufrichtiges Mitgefühl und unsere Anteilnahme

gelten seiner Familie.

Raimunde Weßler und Christoph Reichardt

Vorstand HVV

Erinnerungen, die unser Herz berühren,

gehen niemals verloren.













Ev. Frauenhilfe Beverungen

Treffen mit Bibelarbeit

Beverungen (brv) - Das nächste Treffen

der evang. Frauenhilfe findet am Mittwoch,

15. Januar 2020, um 15 Uhr im Gemeindezentrum

Beverungen statt. Pfarrerin

Astrid Neumann wird in die Jahreslosung

2020 („Ich glaube; hilf meinem

Unglauben“) einführen. „Hierzu

wollen wir nach Kaffee und Kuchen gemeinsame

Bibelarbeit leisten. Wir sind

auf der Suche nach Gedanken zu dieser

Jahreslosung und wollen Antwort auf

die Frage, was uns das Jahr 2020 unter

diesem Aspekt aus christlicher Sicht geben

kann“, erklärt Anne von Oiste-Neumann

von der evang. Frauenhilfe.

Die Frauenhilfe freut sich über ein reges

Interesse an dieser Veranstaltung.

Ansprechpartnerin ist Anne von Oiste-

Neumann (Tel. 05273/4833).

Kolpingsfamilie Beverungen

Der Weg zur

Gemeindereferentin

Beverungen (brv) - Die Kolpingsfamilie

Beverungen lädt ihre Mitglieder und

Gäste zu einem Gesprächsabend ein.

Die neue Gemeindereferentin, Frau

Bussmann, stellt sich vor.

Was ist eine Gemeindereferentin und

welche Aufgaben sollte sie in der Gemeinde

wahrnehmen. Während eines

Vortrags wird der Bildungsweg und der

Aufgabenbereich einer Gemeindereferentin

vorgestellt.

Beginn ist am 14.01.2020 um 19.30 Uhr

im Kath. Pfarrheim

Einschlafen dürfen, wenn man müde ist,

nicht mehr kämpfen müssen, wenn man nicht mehr weiß wofür,

gehen dürfen, wenn man das Hier und Heute nicht mehr versteht,

hoffen dürfen, dass man seine Lieben wiedersieht,

die man so sehr vermisst hat, das ist Frieden.

Ein langer Lebensweg geht zu Ende.

Wir wussten, dass der Tag der Trennung kommt,

und doch fällt uns der Abschied schwer.

Friedhelm Böckmann

* 10. Dezember 1931 † 8. Januar 2020

In Liebe und Dankbarkeit

Klaus und Manuela Böckmann

Uwe und Anke Böckmann

Christiane und Günter Amthor

Stephanie und Michael Dickhausen

Manfred Besse

Enkel und Urenkel

und alle Angehörigen

37688 Dalhausen, Hermannstr. 49

Ein besonderer Dank gilt dem Pflegeteam des Seniorenheimes Borgentreich

und dem betreuenden Palliativdienst.

Die Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung findet am Freitag,

den 17. Januar 2020, um 14.00 Uhr in der Friedhofskapelle statt.

Wir beten für unseren lieben Verstorbenen am Mittwoch, den 15. Januar

2020 im Anschluss an die Abendmesse um 18.30 Uhr in der St. Marienkirche

zu Dalhausen.

Von Beileidsbekundungen am Grab bitten wir abzusehen.

Sollte jemand aus Versehen keine besondere Anzeige erhalten haben,

so gelte diese als solche.

Sekundarschule Beverungen

Gedenken an Opfer des

Nationalsozialismus

Beverungen (brv) - Anlässlich des Gedenktages

für die Opfer des Nationalsozialismus,

der von Roman Herzog 1996

initiiert wurde, veranstaltet die Sekundarschule

im Dreiländereck

am Montag, 27. Januar 2020, um 18 Uhr

Ev. und kath. Kirche Bad Karlshafen

Ökumenische Bibelwoche

wieder eine Gedenkfeier auf dem Marktplatz

in Beverungen. Die Veranstaltung

wird von Schülerinnen und Schülern

der Jahrgänge 6-10 im Rahmen des

Unterrichts „Praktische Philosophie“

vorbereitet.

Bad Karlshafen (brv) - Unter dem Titel

„Vergesst nicht…“ laden die evang. und

kath. Kirchengemeinde Bad Karlshafen

vom 28. Januar 2020 bis zum 31. Januar

2020 zur Bibelwoche ein. Jeweils ab

19.30 beginnen die Abende im Gemeinderaum

der katholischen Gemeinde St.

Michael. Dieses Mal steht das 5. Buch

Mose, auch Deuteronomium genannt,

im Mittelpunkt. Eingeladen sind Christen

aller Konfessionen und alle Interessierten.

Die Abende werden von Pfarrer

Daniel Fricke, Pfarrer Thomas Steinrücken

und Lektor Dr. Jens Reisgies gestaltet

und so aufgebaut, dass man ohne

Probleme auch nur zu einzelnen Terminen

erscheinen kann. Den Abschluss

der Woche bildet ein ökum. Gottesdienst

am Sonntag, 2. Februar 2020

um 18 Uhr in der evang. Stadtkirche in

Helmarshausen mit anschließendem

Beisammensein.


TrauerNachrichten

Statt Karten

Unser Leben ist in Gottes Hand,

wenn es sein Wille ist,

dann trauert nicht um mich,

sondern gedenkt meiner in Liebe.

Anita Flakowski

geb. Just

* 25.06.1954 † 13.12.2019

In Liebe und Dankbarkeit

Josef

Daniela und Mario mit Mina

Dirk und Neri mit Jan-Luca,

Mia-Jasmin und Julian

sowie alle Angehörigen

34434 Borgentreich-Natzungen, den 13. Dezember 2019

Die Trauerfeier ist am Mittwoch, dem 15. Januar 2020, um 14.00 Uhr in der

evangelischen Martin-Luther-Kirche zu Borgentreich.

Nach der Trauerfeier gehen wir in aller Stille auseinander.


Statt Karten

... und wir glaubten,

wir hätten noch so viel Zeit.

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von meinem

lieben Ehemann, Vater, Schwiegervater und Opa

Norbert Hachmeyer

* 11. April 1952 † 5. Januar 2020

Wir werden dich sehr vermissen.

Deine Jutta

Steffen und Familie

Axi und Familie

Sebastian und Jesi

Florian

und alle Angehörigen

37671 Höxter, Gartenstraße 37

Die Trauerfeier findet am Samstag, den 18. Januar 2020,

um 11.00 Uhr in der Friedhofskapelle auf dem Stadtfriedhof

in Beverungen statt. Anschließend ist die Urnenbeisetzung.

Von Beileidsbekundungen am Grab sowie von Kranz- und

Blumenspenden bitten wir abzusehen.

Nach der Beisetzung gehen wir in aller Stille auseinander.

Man stirbt nicht,

wenn man in den Herzen

der Menschen weiterlebt,

die man verlässt.

Nach kurzer, schwerer Krankheit starb

unsere liebe Mutter, Schwiegermutter,

Oma, Schwägerin und Tante

Annemarie Held

geb. Otto

geb. 07. Aug. 1940 gest. 08. Jan. 2020

In Liebe und Dankbarkeit

Harald und Niki Held geb. Hübener

Ralf und Petra Coen geb. Held

mit Mario, Julia und Pascal

37688 Beverungen-Amelunxen,

Amalungstr. 36


15. Januar 2020 um 14.00 Uhr in der

St. Peter und Paul Kirche zu Amelunxen statt.

Anschließend erfolgt die Beisetzung

von der Friedhofskapelle aus.


Erwin

Pohl

* 14.04.1927

† 26.11.2019

Wenn die Füße zu müde sind,

die Wege zu gehen,

die Augen zu trübe, die Erde zu sehen,

wenn das Atmen ist nur Last und Leid,

dann sagt der Herr:

„Komm zu mir, jetzt ist es Zeit.“

TrauerNachrichten

Herzlichen Dank

sagen wir allen, die sich in der Stunde des

Abschieds mit uns verbunden fühlten und ihre

liebevolle Anteilnahme auf vielfältige Weise

zum Ausdruck brachten.

Lauenförde, im Januar 2020

Wenn du bei Nacht den Himmel anschaust,

wird es dir sein, als lachten alle Sterne,

weil ich auf einem von ihnen wohne,

weil ich auf einem von ihnen lache.

Du allein wirst Sterne haben,

die lachen können.

Und wenn du dich getröstet hast,

wirst du froh sein, mich gekannt zu haben.

Im Glauben an Gott und im Vertrauen auf die Hilfe

der Gottesmutter, gab unsere herzensgute Mutter und

Schwiegermutter, liebe Oma und Uroma ihr Leben

in die Hand des Schöpfers zurück.

Elisabeth „Lieschen“ Behre

geb. Spieker

* 6. Juli 1922 † 7. Januar 2020

Hab‘ Dank für alles.

Michael und Claudia mit Evelyn und Carolin

Elisabeth mit Marius, Tobias und Anna

Hans-Hermann und Annette

mit Sebastian, Stephan und Laura

Rainer und Regina mit Johanna, Silja und Yoav

Urenkel und alle Angehörigen

Marienplatz 2, 37688 Beverungen-Dalhausen

Statt Karten

Im Namen aller Angehörigen

Kinder und Enkelkinder

(Antoine de Saint-Exupéry)

Friedhofskapelle statt. Anschließend erfolgt die Urnenbeisetzung.

Wir beten für unsere liebe Verstorbene am Freitag, den 17. Januar 2020 um 19.00 Uhr in der St. Marien Pfarrkirche.

Löschgruppe Tietelsen

Jahresdienstbesprechung

Tietelsen (brv) - Am 18. Januar 2020 um

20 Uhr, lädt die Freiwillige Feuerwehr

Beverungen, Löschgruppe Tietelsen alle

Kameraden und besonders die Kameraden

der Alters- und Ehrenabteilung, zur

Jahreshauptversammlung in die Grundberghalle

ein.

Interessierte, Unterstützer und alle

die Mitglied in der Löschgruppe werden

wollen, sind ebenfalls herzlich

willkommen.

Chorgemeinschaft Amelunxen

Jahrestreffen

Amelunxen (brv) - Die Jahreshauptversammlung

der Chorgemeinschaft

Amelunxen findet am Freitag, den 17.

Januar 2020 um 20 Uhr im Vereinslokal

Kirchhoff statt.

Als Tagesordnungspunkte sind unter

anderem Vorstandsneuwahlen und eine

Satzungsänderung vorgesehen. Zudem

erstattet der Vorstand einen Rückblick

auf die Aktivitäten 2019 sowie ein Ausblick

auf das Jahr 2020.

Der Vorstand würde sich über eine rege

Teilnahme, insbesondere auch der passiven

Mitglieder, freuen.

Heiligste Dreifaltigkeit

Gottesdienstordnung

Mittwoch, 15.01.2020

8.30 Uhr Hl. Messe in Beverungen

14.30 Uhr Hl. Messe in Tietelsen

15 Uhr Wortgottesfeier

in Lauenförde

18.30 Uhr Hl. Messe in Dalhausen

Donnerstag, 16.01.2020

9 Uhr Hl. Messe in Jakobsberg

Freitag, 17.01.2020

8.30 Uhr Hl. Messe in Blankenau

8.30 Uhr Hl. Messe in Dalhausen

Samstag, 18.01.2020

17.30 Uhr Vorabendmesse

in Beverungen

18 Uhr Vorabendmesse

in Würgassen

19.00 Uhr Vorabendmesse in Amelunxen

Sonntag, 19.01.2020

9 Uhr Hochamt in Haarbrück

10.30 Uhr Hochamt in Dalhausen

11 Uhr Hochamt in Beverungen

14.30 Uhr Hochamt in Blankenau

18 Uhr Hochamt in Drenke

18 Uhr Wortgottesfeier in Wehrden

Montag, 20.01.2020

10.30 Uhr Hl. Messe im Seniorenhaus

in Beverungen

Dienstag, 21.01.2020

9 Uhr Hl. Messe in Wehrden

18.30 Uhr Hl. Messe in Herstelle


Ev. Kirche

Amelunxen

Gottesdienst

Sonntag, 19.01.2020

9.30 Uhr Gottesdienst

(Gottesdienst-Team)

Veranstaltungen

Mittwoch, 22.01.2020

15 Uhr Ev. Frauenhilfe Amelunxen -

Ev. Gemeindehaus Amelunxen

Ev. Kirche

Beverungen

Mi., 15.01.2020

15 Uhr Frauenhilfe

18 Uhr Allianz-Gebetswoche

im Ev.Gemeindezentrum

Fr., 18.01.2020

18 Uhr Allianz-Gebetswoche

im Ev.Gemeindezentrum

So., 19.01.2020

11 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl

(Pfrin. Neumann)

Mo., 20.01.2020

18 Uhr Probe des Gospelchores „be

voices“

„Eine-Welt-Laden“

Fair kaufen

Beverungen (brv) - Eine umfangreiche

Angebotspalette an „Fairen“ Produkten

hat der „Eine-Welt-Laden“ in Beverungen

an der Kirche 9 zu bieten. Der kleine

aber feine Laden hat Dienstag von 16 – 17

Uhr, Freitag von 15 - 18 Uhr sowie Samstag

nach der Abendmesse geöffnet. Freitags

sind die Besucher herzlich zu Kaffee,

Kuchen und Klönen willkommen.

St. Markus

Lauenförde

Mittwoch, 15.01.2020

15 Uhr Gemeindenachmittag:

Pastor Hans-Dieter Scheipner

berichtet anhand einer

Powerpoint-Präsentation zum

Thema: „Auf dem Pilgerweg

nach Santiago de Compostela.“

(Teil 2)

Freitag, 17.01.2020

16 Uhr Kinderchor

Sonntag, 19.01-2020

9.30 Uhr Gottesdienst in Derental,

Lektor Tschirner

11 Uhr Gottesdienst in Fürstenberg,

Lektor Tschirner

17 Uhr Neujahrskonzert mit Glühwein,

Kerzenschein und Musicals

mit der Gesangsgruppe

„Jubilate“ im Gemeindehaus.

Montag, 20.01.2020

15 Uhr Seniorengymnastik

19.30 Uhr Chor Jubilate

Dienstag, 21.01.2020

16.30 Uhr Konfirmandenunterricht in

Lauenförde

Marianne

Hosemann

geb. Ulber

* 24. Juli 1929

† 19. November 2019

Marietheres

Vössing

geb. Lessmann

* 10.02.1932

† 18.11.2019

TrauerNachrichten

Wehrden, im Januar 2020

Statt Karten

Es ist schwer, einen geliebten Menschen zu verlieren,

aber es tut gut zu erfahren, wie viele sie gern hatten.

Dank

sagen wir allen, die sich in stiller Trauer mit uns

verbunden fühlten, ihre Anteilnahme auf so

vielfältige Weise zum Ausdruck brachten und sie

auf ihrem letzten Weg begleiteten.

Daseburg, im Januar 2020

Liebe und Erinnerung ist das, was bleibt,

lässt viele Bilder vorüberziehen,

uns dankbar zurückschauen

auf die gemeinsam verbrachte Zeit.

Danke

sagen wir allen, die ihr im Leben Zuneigung und Freundschaft

schenkten, mit ihr fröhliche und ernste Stunden verbrachten,

die sich in stiller Trauer mit uns verbunden fühlten, die mit uns

Abschied nahmen und ihre liebevolle Anteilnahme auf so vielfältige

Weise zum Ausdruck brachten.

Hans-Jürgen Hosemann und Familie

Harald Hosemann und Familie

Im Namen aller Angehörigen

Winfried Vössing

Das 6-Wochenamt ist am Samstag, 18. Januar 2020, um 17.30 Uhr in der

Pfarrkirche St. Katharina zu Dössel.

Wir gingen zusammen im Sturm und im Regen,

wir gingen zusammen im Sonnenschein,

wir gingen zusammen auf all unseren Wegen,

doch niemals ging einer von uns allein.

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied

Helmut Adolf

* 17.4.1946 † 29.12.2019

Du bleibst in unseren Herzen.

Deine Ingrid

Jürgen

Heike und Elmar

mit Nico, Lara und Nele

sowie alle Angehörigen

Das Seelenamt ist am Freitag, den 17. Januar 2020 um 11.00 Uhr in der St. Bartholomäus-Kirche zu Haarbrück,

anschließend erfolgt die Urnenbeisetzung von der Friedhofskapelle aus.

Wir beten für Helmut am Donnerstag, den 16. Januar um 19.00 Uhr in der Pfarrkirche.

Von Beileidsbekundungen am Grab bitten wir abzusehen.


Dienstbesprechung Löschgruppe Amelunxen

Sonderstufe Gold mit

Kranz für Karl-Josef Rode

V E R K Ä U F E :

37671 HÖXTER (430)

DOPPELHAUSHÄLFTE

MIT GARAGE

am Rande der Kernstadt, 525 m² Grd., ca. 82






€ 168.000,--

37603 HOLZMINDEN-ORTSTEIL (415)

WOHNHAUS FÜR NATUR-

LIEBHABER







€ 64.500,--

34369 HOFGEISMAR (385)

ZWEIFAMILIENHAUS

IM STADTZENTRUM







€ 155.000,--

34385 BAD KARLSHAFEN-HELMARSH. (412)

BAUGRUNDSTÜCK



€ 40.000,--

34393 GREBENSTEIN-ORTSTEIL (422)

FACHWERKHAUS

MIT GARTEN





€ 115.000,--

34471 VOLKMARSEN-ORTSTEIL (426)

RESTHOF MIT WOHNHAUS








€ 150.000,--

34385 BAD KARLSHAFEN -

HELMARSHAUSEN (806)

BAUGRUNDSTÜCK


€ 10.000,--

34379 CALDEN-ORTSTEIL (903)

FACHWERKHAUS








€ 70.000,--

34388 TRENDELBURG-ORTSTEIL (200)

BAUGRUNDSTÜCK





€ 14.400,--

34359 REINHARDSHAGEN (312)

SENIORENHEIM






€ 1.200.000,--

34396 LIEBENAU (382)

BAUGRUNDSTÜCK



€ 29.995,--

Zahlreiche weitere Objekte und Informationen

finden Sie unter www.dsw-immobilien.de !

Wir suchen dringend . . .

. . . weitere Objekte im gesamten Verbreitungsgebiet

dieser Zeitschrift. Wir suchen

Ein-, Zwei- und Mehrfamilienhäuser sowie

Eigentumswohnungen. Wir freuen uns über

Ihre Nachricht und arbeiten für Verkäufer

provisionsfrei!

Reiner Domes

Marktstraße 4 • 34369 Hofgeismar Telefon 05671-5200 + 5300

Postfach 1327 • 34363 Hofgeismar Telefax 05671-2400

40 Mal beim Leistungsnachweis erfolgreich gewesen: Hauptbrandmeister Karl-Josef

Rode (Mitte) erhält das Leistungsabzeichen in Gold mit Kranz von den Stadtbrandinspektoren

(v.l.) Markus Knipping und Stefan Nostitz.

Foto: Tobias Brähler

Amelunxen (brv) - 140 Jahre und kein

bisschen leise. So könnte man das Jahr

2019 der Löschgruppe Amelunxen der

Freiwilligen Feuerwehr Beverungen beschreiben.

Neben dem Jubiläumsfest

wurden noch ein Feuerwehrverein und

eine Kinderfeuerwehr gegründet. Und

nebenbei noch eine Rekordanzahl an

Einsätzen abgearbeitet.

So wundert es nicht, dass die Berichte

von Löschgruppenführer Karl-Josef Rode

und Schriftführer Ansgar Hundt entsprechend

umfangreich ausfielen, als

die Löschgruppe sich jetzt zur Jahresdienstbesprechung

traf. Kurz nach der

letzten Dienstbesprechung wurde im Januar

2019 der Feuerwehrverein Amelunxen

gegründet. Durch diesen soll der

Brandschutz gefördert werden und Menschen,

die nicht aktiv in der Feuerwehr

tätig sein können, die Möglichkeit gegeben

werden die Wehrleute zu unterstützen.

Auch die Ausrichtung von Veranstaltungen

für das Dorf hat man sich auf

die Fahnen geschrieben.

Höhepunkt im vergangenen Jahr war

aber sicherlich das Fest zum 140-jährigen

Bestehen im Juni, auch wenn der

Festsamstag von dem Großbrand eines

Entsorgungsunternehmens in Beverungen

bestimmt war. Mit zum Jubiläumsjahr

zählte auch der Stadtpokal, der in

Amelunxen bereits im Mai ausgerichtet

worden war. Hier errang man den zweiten

Platz, musste aber während der Siegerehrung

zu einem brennenden Baum

nach Blankenau ausrücken.

Insgesamt 28 Einsätze musste man abarbeiten;

einer mehr als im bisherigen Rekordjahr

2018.

Von insgesamt 151 Einsätzen auf Stadtebene

wussten Wehrleiter Stefan Nostitz

und sein Stellvertreter Markus Knipping

zu berichten. Nostitz und Knipping nahmen

dann auch die Ehrungen und Beförderungen

vor. Ausgehend vom alljährlichen

Leistungsnachweis konnte Jannis

Göke das Feuerwehrleistungsabzeichen

in Bronze in Empfang nehmen. Mark

Rode erhielt das Leistungsabzeichen in

Silber, Johannes Schlüter und Michael

Schrick in Gold. Die Sonderstufe Gold

auf blauem Grund für die zehnmalige

Teilnahme am Leistungsnachweis erhielten

Julian Gogrewe und Lukas Giefers.

Für fünfzehnmalige Teilnahme erhielt

Ulrich Knipping das Leistungsabzeichen

in Gold auf rotem Grund.

Zu guter Letzt konnte Nostitz ein Abzeichen

verleihen, das bisher im Stadtgebiet

Beverungen einmalig ist. Für die,

sage und schreibe, vierzigste erfolgreiche

Teilnahme am Leistungsnachweis wurde

Löschgruppenführer Karl-Josef Rode mit

dem Feuerwehrleistungsabzeichen in der

Sonderstufe Gold mit Kranz.

Seit September gibt es in Amelunxen die

zweite Gruppe der Kinderfeuerwehr der

Stadt Beverungen. Kinder ab sechs Jahren

werden hier spielerisch an die Feuerwehr

und den Umgang mit der Gefahr Feuer

herangeführt. Daneben stehen aber auch

gemeinsame Ausflüge oder Bastelnachmittage

auf dem Programm. Jennifer

Ewen und Sarah Knipping haben hier die

Initiative übernommen und können sich

aktuell über 13 Kinder freuen, die regelmäßig

an den Treffen teilnehmen. Jennifer

Ewen wurde von Stefan Nostitz dann

auch die Bestellung zur Kinderfeuerwehrwartin

übergeben. Sarah Knipping

wurde zur stellvertretenden Kinderfeuerwehrwartin

ernannt. Daneben konnte

Nostitz noch einige Beförderungen vornehmen.

So bekam Jennifer Ewen noch

die Ernennungsurkunde zur Feuerwehrfrau,

Bjarne Meibom wurde zum Feuerwehrmann,

Lukas Giefers zum Oberbrandmeister

und Jan Nolte zum Brandoberinspektor

befördert.

Wer nun Lust bekommen hat und sich

vielleicht selber mal ein Bild von der

Löschgruppe in Amelunxen machen

möchte: Man trifft sich an jedem zweiten

Donnerstag um 19.30 Uhr am Gerätehaus

an der Nethe.

Über neue Gesichter freut sich auch die

Kinderfeuerwehr Gruppe Amelunxen.

Hier können Mädchen und Jungen ab

sechs Jahren teilnehmen. Die Kinderfeuerwehr

trifft sich einmal im Monat freitags

zwischen 17:00 Uhr und 18:30 Uhr.

(Bzgl. vorheriger Absprache, bitte vorab

die Kinderfeuerwehr per E-Mail kf.amelunxen@feuerwehr-beverungen.de

kontaktieren).

Weitere Infos zur Feuerwehr Beverungen

unter www.feuerwehr-beverungen.de


Impressum

Verlag & Herausgeber

OWZ-Verlags-GmbH

Postfach 1168, 34361 Hofgeismar

Industriestr. 23, 34369 Hofgeismar

Telefon (0 56 71) 99 44 41

Fax (0 56 71) 99 44 99

Internet

http://www.beverunger-rundschau.de

Email

satz-hog@owz-verlag.de (Anzeigen)

redaktion-hog@owz-verlag.de

(Redaktionelles)

Geschäftsführende Gesellschafterin:

Annie Lalé

Verkaufsleitung

Annie Lalé (verantwortlich)


Verkauf:

Carsten Mantel (01 74 - 3 32 37 77)

Telefon: 0 56 71 / 99 44 11

Chefredaktion

Annie Lalé (verantwortlich)

Redaktionsleitung

Peter Vössing 0 52 71 - 96 63 12

Annie Lalé (verantwortlich)

Lokalredaktion

Peter Vössing (pv)

Barbara Siebrecht (bs)

Email: redaktion-hog@owz-verlag.de

Vertrieb

OWZ-Verlags GmbH

Industriestrasse 23, 34369 Hofgeismar

Druck

Oppermann Druck + Verlag GmbH &

Co. KG Rodenberg

Auflage

16.386 Exemplare

Erscheinung

einmal wöchentlich zum Mittwoch

Zugleich Amtsblatt der

Stadt Beverungen.

Verantwortlich für den amtlichen Teil:

Der Bürgermeister

der Stadt Beverungen

Weserstraße 10 – 12

37688 Beverungen

Tel. (0 52 73) 39 20

Das Amtsblatt erscheint wöchentlich Mittwoch

und wird kostenlos an die Haushalte der Stadt

Beverungen verteilt. Das Amtsblatt kann auch

bei der OWZ-Verlags GmbH, Industriestraße

23, 34369 Hofgeismar gegen Erstattung der

Vertriebskosten einzeln bezogen werden.

Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 28

vom 01.01.2020

Für unverlangt eingesandte Manuskripte

keine Haftung!

Wir sind Mitglied des

Bundesverband Deutscher

Anzeigenblätter

Ärztlicher

Bereitschaftsdienst

Einsatzzeiten

Hessen NRW Nieders.

Mo. 19 bis 7 Uhr 18 bis 8 Uhr 19 bis 7 Uhr

Di. 19 bis 7 Uhr 18 bis 8 Uhr 19 bis 7 Uhr

Mi. 14 bis 7 Uhr 12 bis 8 Uhr 15 bis 7 Uhr

Do. 19 bis 7 Uhr 18 bis 8 Uhr 19 bis 7 Uhr

Fr. ab 14 Uhr ab 12 Uhr ab 15 Uhr

Sa./So. bis Mo. 7 Uhr bis Mo. 8 Uhr bis Mo. 7 Uhr

116 117

potheken

Bereitschaft

Der Notdienstwechsel erfolgt

immer morgens um 9.00 Uhr!

Zentrale

Apotheker-Notdienstnummer:

22833

Mit Anruf der 22833 - von jedem Handy

bundesweit ohne Vorwahl (69 ct/Min)

Mit Anruf der 0800 00 22833

(kostenlos aus dem deutschen Festnetz)

Per SMS „apo“ an die 22833

(von jedem Handy (69 ct/SMS))

Per mobilem Internet unter:

www.22833.mobi

Im Internet unter:

www.akwl.de/notdienstkalender.php

potheken

Bereitschaft

der Apotheken in Bad Karlshafen,

Trendelburg und Beverungen!

Der Notdienstwechsel erfolgt immer

morgens um 9.00 Uhr!

Mittwoch, 15.01.2020

Brücken-Apotheke

Oberweser 05572-675

Donnerstag, 16.01.2020

Rosen-Apotheke

Trendelburg 05675-353

Freitag, 17.01.2020

Greif-Apotheke

Bodenfelde 05572-395

Samstag, 18.01.2020

Landgrafen-Apotheke

Bad Karlshafen 05672-2550

Sonntag, 10.01.2020

Marien-Apotheke

Bev.-Dalhausen 05645-78010

Montag, 20.01.2020

Mühlen-Apotheke

Beverungen 05273-367999

Dienstag, 21.01.2020

Rosen-Apotheke

Bad Karlshafen 05672-300

Mittwoch, 22.01.2020

Maximilian Apotheke

Lauenförde 05273-2269620

Nächster Erscheinungstermin

Mittwoch, 22.01.2020 (04. KW)

Redaktionsschluss: Freitag, 17.01.2020 • 17.00 Uhr

Liebevolle Pflegerin für meine 97-jährige

Mutter in Lauenförde gesucht. Eigene

Wohnung im Haus vorhanden.Tel.

05273-3677814

Nachmieter gesucht: Lauenförde, 1.

OG, 4 Zi., Kü., Bad, WC, Abstellr., Balkon,

Keller, ca. 115 m², ab 01.02.20

frei. Tel. 05273-7025 o. 0173-7636941

Seniorenzentrum

Niedersachsentor

Mit der Note 1,0 durch den MDKN

zerfiziert, gehört das

Niedersachsentor zu einem der ausgezeichneten

privaten Pflegeheime.

Kurzzeit– & Dauerpflege

beschütztes Wohnen für Menschen

mit Demenz

seit 35 Jahren gute Pflege

mit Erfahrung

großer Parkgarten, gemütliches Café

Einheitlicher Eigenanteil

in allen Pflegegraden

€ 1.170,26

Langestr. 6, 37697 Lauenförde

05273 / 80 10

Bev. Stadtmitte, 1. OG, 83 m², 2 ZKB, 2

Balkone ab 01.02.2020 zu vermieten.

Tel. 0172-8652952

2 Pedelec Damen E-Bikes 28 Zoll Shim.,

7-Gg. Rücktritt, Frontm. 25,2 V, 302

Wh, Kettler, TWIN Front, Alu Rahmen,

NP pro Rad 2.199 € jetzt zum

Schnäppchen-PREIS 500.-€ VHB pro

Rad, die Räder sind in einem sehr guten

Zustand, sehr wenig gefahren,

höchstens 1500 km Tel.: 0151-

22206421

EINDRUCK

ERZEUGEN

Visitenkarten

Briefpapier

Broschüren

Flyer

Fotodruck

Einladungskarten

Gutscheine

Postkarten

Konfirmation

Hochzeit

Taufe

Geburtstag

Jubiläum

Geburt

Trauer

Veranstaltungen uvm.

Kopien ab 0,04 Euro/Stück

Hallo Senioren!

Wohnen im herrlichen Solling

in 120.000 m 2 Parkanlage ohne

Vollverlust der eigenen Rente?

NEU:

einheitliche Zuzahlung

in allen Pflegegraden

€ 1.269,20

Für Demenzkranke

Station mit behütetem

Innen- und Außenbereich

Seniorenheim Emmermann GmbH

Schlesierstraße 1, 37170 Uslar

Tel. 0 55 73 / 5 36

Akkordeon Elkavox 83, 120 Bässe, 41

Tasten, Midi-Expander, One Man Band

5 Begleitautomatik, Ständer, Koffer,

Preis VHS. Tel. 0160-8248781

Was läuft in der Region?

Besuchen Sie uns

im Internet!

www.beverunger-rundschau.de

...immer informiert!

Nachm. ges. Beverungen, Stadtmitte, 80

m², 2 ZKB, großer Balkon. Tel. 0160-

4453636

Nette Familie sucht Wohnwagen oder

evtl. Wohmobil zum Kauf. Tel. 0176-

80172373

Industriestr. 23 · 34369 Hofgeismar

Tel 05671 / 99 44 -0 · E-Mail: druck@owz-verlag.de


Kulturgemeinschaft

Beverungen und

Umgebung e.V.

Stadthalle

Beverungen

|

Dienstag

21.01.

'20

20.00 Uhr

Ein Mann mit

Charakter

Lustspiel

mit Heidi Mahler und

dem Ohnsorg Ensemble

Karten: ab 15,50 €

Foto: © Oliver Fantitsch

|

Donnerstag

23.01.

'20

20.00 Uhr

Michael

Mittermeier

LUCKY PUNCH -

Die Todes-Wuchtl

schlägt zurück

Karten: ab 27,55 €

|

Mittwoch

29.01.

19.00 Uhr

Nathan

der Weise

von Gotthold Ephraim

Lessing

Karten: ab 9,50 €

Kulturbüro: Weserstraße 16 | 37688 Beverungen | Karten-Telefon: 05273 392223 | www.kulturgemeinschaft-beverungen.de

'20

Was läuft in der Region?

www.beverunger-rundschau.de

...immer informiert!

Saison-Endverkauf

bis 25. Januar 2020

MTV Derental

Generalversammlung

Derental (brbs) – Der Vorstand des MTV

Derental lädt seine Mitglieder zur ordentlichen

Generalversammlung ins

Hotel Derentaler Hof in Derental ein.

Die Sitzung findet am Samstag, dem

18. Januar 2020 um 19.30 Uhr statt.

Neben dem Geschäftsbericht des Vorstandes

und dem Kassenbericht, sowie

den Berichten der Spartenleiter stehen

Ehrungen und Neuwahlen auf der

Tagesordnung.

20 50%

bis

Saison-

RABATT

Lange Straße 22

37688 Beverungen

Tel. 0 52 73/38 96 00

Ein Unternehmen der Home & Bodyfashion GmbH & Co. KG, Paderborner Tor 104, 34414 Warburg

Hüttengemeinschaft Wehrden

Weihnachtsbaumsammlung

Wehrden (brv) - Die Hüttengemeinschaft

Wehrden/Weser sammelt am

Samstag, 18. Januar 2020 die ausgedienten

Weihnachtsbäume der Wehrdner

Bürgerinnen und Bürger ein. Es

wird darum gebeten, die Bäume an diesem

Tag bis 9.30 Uhr gut sichtbar an die

Straße zu legen. Die Bäume werden traditionell

im Osterfeuer am Schießstand

verbrannt.

Schützenverein Lauenförde

Neuwahlen

Lauenförde (brv) - Der Schützenverein

Lauenförde lädt zur Jahreshauptversammlung

am Freitag, 24. Januar 2020

um 19 Uhr, im Schützenhaus, ein.

Tagesordnung

- Begrüßung

- Feststellung Beschlussfähigkeit

- Totenehrung

- Anträge zur Tagessordnung

- Protokolls der Jhv 2019

- Berichte und Wahl Kassenprüfer

- Neuwahlen

- Termine 2020

- Sachanträge

- Aufnahme neuer Mitglieder

- Verschiedenes

Sachanträge müssen bis zum 18. Januar

2020 beim Vorsitzenden eingereicht werden.

Nach der Versammlung wird ein

Imbiss gereicht. Anzug: Schützenrock.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine