Mauritiushof Naturmagazin Ausgabe Jänner 2020

mauritiushof

Hier sehen Sie die Jännerausgabe 2020 vom Mauritiushof Naturmagazin

Mauritiushof

Das online

Naturmagazin

Ausgabe Jänner 2020

Offizielle News der Österreichischen

Gesellschaft für Tiergestützte und

Naturgestützte Therapie ÖGTT


Editorial des Herausgebers

Nach wie vor bedeckt Mitte Jänner noch kein Schnee die Wiesen, Felder und Wälder rings

um den Mauritiushof. Der echte Winter lässt auf sich warten.

Jeder am Hof wartet auf die ersehnte weiße Pracht und unsere Rinder und Pferde auf den

Winterweiden sehnen sich auch schon nach dem reinigenden Wälzen im Schnee - sie lieben

das. Bei den Hühnern hat das neue Hofjahr schon begonnen. Pünktlich zur

Wintersonnenwende wurden die ersten Eier gelegt und das freudige Suchen nach

versteckten, verlegten Hühnereiern hat auch für die Hunde wieder begonnen. Wer ist

schneller, Mensch oder Hund? ….meist die Hunde.

Ich selber beschäftige mich mit der klassischen Winterarbeit, sitze viel am Laptop und kann es

eigentlich schon gar nicht mehr erwarten, wenn das erste Grün in 8-10 Wochen durch den

Schnee brechen wird. Offenbar geht es mehr Menschen so, denn die Anmeldungen zum

Wildkräuterlehrgang boomen sehr! Zumindest auf der Lernplattform können wir die

wunderbaren Pflanzen genießen und bei einer Tasse selbst gebrühtem Kräutertee von

schönen warmen Sommertagen träumen.

In dieser Ausgabe freue ich mich sehr, Ihnen unseren neuen Diplomlehrgang zum

Packpferde-Trekkingguide vorstellen zu dürfen. Ein wirklich wunderschöner und spannender

Bereich innerhalb der großen Familie der Tiergestützten und Naturgestützten Therapie/

Intervention

Herzlichst Ihr

Dr. Dieter Schaufler


Inhaltsverzeichnis

in unserer Jännerausgabe 2020 finden Sie folgende Beiträge:

Unser neuer Diplomlehrgang „Packpferde-Trekkingguide“

Rasseportrait: Neuguinea Singing Dog

Mythen und Legenden rund um die Kaninchenfütterung

Österreichische Gesellschaft für Tiergestützte und

Naturgestützte Therapie:

Fachliche Hintergründe zum neuen Lehrgang

Packpferde-Trekkingguide

Fellpflege bei Hunde und Katzen

Starke Mamas und ihr Job, Teil 2

Aktuelle Diplomlehrgänge der ÖGTT an der Mauritiushof

NaturAkademie MNA 2020

Impressum -Offenlegung

Herausgeber, Eigentümer und Verleger:

Mauritiushof Dr.med. Dieter Schaufler, Rappoltschlag 13, 3914

Waldhausen

www.zentrum-mauritiushof.at, Tel 0043287720059

Chefredaktion: Dr.med. Dieter Schaufler

Grundsätze und Ziele: Mauritiushof Naturmagazin dient der

Information über Natur, Pflanzen und Tiere, weiters sollen altes

Erfahrungswissen und neue innovative Ideen den LeserInnen näher

gebracht werden. Ein Teil informiert über die Aktivitäten der

Österreichischen Gesellschaft für Tiergestützte und Naturgestützte

Therapie ÖGTT.

Kooperationspartner: Österreichische Gesellschaft für Tiergestützte

und Naturgestützte Therapie ÖGTT, www.oegtt.at

Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die persönliche und/

oder wissenschaftliche Meinung des jeweiligen Autors wieder und

fallen in den persönlichen Verantwortungsbereich des Verfassers.

Entgeltliche Einschaltungen fallen in den Verantwortungsbereich

des jeweiligen Auftraggebers und müssen nicht die Meinung von

Herausgeber und Redaktion wiedergeben. Angaben über

Dosierungen, Applikationsformen und Einnahme angeführter

Produkte, Lebensmittel und pharmazeutischer Spezialitäten

müssen vom jeweiligen Anwender auf ihre Richtigkeit überprüft

werden.Trotz sorgfältiger Prüfung übernehmen Herausgeber und

Medieninhaber keinerlei Haftung für drucktechnische und inhaltliche

Fehler. Alle Rechte, insbesondere das Recht auf Vervielfältigung

und Verbreitung sowie der Übersetzung, liegen beim Eigentümer

und Herausgeber.

Bezug: Gratisausgabe


Neuer Dip0lomlehrgang an der Mauritiushof NaturAkademie MNA:

Diplom Packpferde - Trekkingguide


Pferde und wildromantische Abenteuer in der Natur sind Deine Leidenschaft?

Dann ist dieser Lehrgang vielleicht genau für DICH goldrichtig!

Dieser Kurs richtet sich an all jene Menschen, die gerne mit Ponys, Esel, Mulis

und Pferden arbeiten und vom Outdoor Fieber gepackt wurden. Als Packpferde

Trekkingguide führst Du Menschengruppen gemeinsam mit Packpferden auf dem Trail - es

wird NICHT geritten!

Du verbindest eine der schönsten Tiergestützten Aktivitäten, nämlich die Arbeit mit Pferden

und anderen Equiden, mit einem echten Naturerlebnis, dem gemeinsamen Wandern auf

dem von Dir erarbeiteten Trail. Dieses besondere Erlebnis ist sowohl in der eigentlichen

Tiergestützten Therapie mit PatientInnen einsetzbar, in der Tiergestützten

(Sozial)Pädagogik, in der freien Dienstleistung und als touristisches Angebot. Je nach

Quellberuf hast Du entsprechende berufliche Einsatzmöglichkeiten nach dieser

Diplomausbildung.


Das ruhige Wandern mit den Packpferden vermittelt Deinen späteren TeilnehmerInnen ein

unvergessliches Naturerlebnis für fast alle Altersgruppen. Dabei ist es nicht einmal

notwendig, dass Deine späteren TeilnehmerInnen alle selbst ein Pferd führen müssen.

Auch mit wenigen Pferden, Ponys, Esel oder Mulis ist diese Dienstleistung gut

möglich.

Die feinen Tiere werden dabei nicht durch unsichere ReiterInnen gestört, mögliche

Gefahren und Risiken sind dadurch natürlich deutlich reduziert, auch ältere Tiere sind gut

einsetzbar, entwickeln dabei genau so wie wir Menschen Ruhe und Ausgeglichenheit.

Menschen und Pferde in Harmonie, gewürzt mit echten Abenteuern geben eine Auszeit für

Seele, Körper und Geist - das ist das Ziel jedes Packpferde Trails.

Egal ob beim Säumen mit Packpferden in den Alpen, beim erfrischenden Trail entlang von

Flüssen oder Seen oder beim wildromantischen Naturabenteuer in abwechslungsreicher

Naturkulisse wie bei uns im Waldviertel.

Das Wandern mit Packpferden am Trail ist wohl eine der ältesten Begegnungen zwischen

uns Menschen und unseren Pferden und hat gerade in Österreich, dem Land der Säumer,

eine große Tradition. Noriker und Haflinger waren als Pack- und Saumpferde über

Jahrhunderte hier bei uns im Alpenraum im Einsatz. Packpferde trugen die begehrten

Waren von den italienischen Häfen über die Alpen nach Salzburg oder München.

Dieser Lehrgang vermittelt Dir all die notwendigen Kenntnisse zum Führen eines

Packpferde Trails.


Der Diplomlehrgang Packpferde Trekkingguide wurde von der Mauritiushof NaturAkademie

MNA und der Österreichischen Gesellschaft für Tiergestützte und Naturgestützte Therapie

ÖGTT entwickelt und soll eine fundierte, auf Pferde, Ponys, Esel oder Mulis spezialisierte

Aus- und Weiterbildung für alle Pferdefreunde im Rahmen der Tier und Naturgestützten

Intervention sein.

Es liegt uns sehr am Herzen, dass dieser Lehrgang sehr praxisbezogen ausgerichtet ist, mit

unserer neuen MNA Lernplattform (auch für Handys, Tablets und natürlich Laptops) ein

Lernen von zu Hause aus ermöglicht und unsere TeilnehmerInnen vor allem nur zu echten

Praxisworkshops zu uns am Mauritiushof kommen sollen und reine Lerninhalte über die

Lernplattform ausgelagert werden können.

Wir wollen viele Menschen, besonders auch NichtreiterInnen (!), für die Pferdegestützte

und Naturgestützte Therapie begeistern und wiederum einen neuen, wegweisenden,

zeitgemäßen und äußerst pferdefreundlichen Einsatzschwerpunkt aufzeigen, der sich

einem breiten Zielpublikum, eben nicht nur ReiterInnen, eröffnen wird.

Der Lehrgang ist modular aufgebaut, das heisst, Du kannst Dir die Anwesenheit und auch

die finanzielle Aufteilung der Lehrgangsmodule weitgehend frei einteilen. Dadurch kannst

Du auch laufend rund ums Jahr in den Lehrgang einsteigen und musst nicht auf einen fixen

Starttermin warten! Lediglich die Gesamtstudiendauer von 24 Monaten sollst Du einhalten.

Wir hoffen, dass wir mit diesem neuen Lehrgang noch mehr Menschen für die

Pferdegestützte und Naturgestützte Therapie begeistern und vor allem wiederum einen


neuen Schwerpunkt für Österreich in der Aus- und Weiterbildung im Rahmen der

Tiergestützten Therapie setzen können.

Zielgruppe:

Dieser Kurs richtet sich vor allem an all jene Menschen, die eine berufliche Haupt- oder

Nebenselbständigkeit im Rahmen der Pferdegestützten und Naturgestützten Intervention

anstreben.

Natürlich ist bereits erlebte Erfahrung mit Pferden wünschenswert für diese Ausbildung,

allerdings sind auch engagierte QuereinsteigerInnen für diesenDiplomlehrgang mit

entsprechenden Eignung grundsätzlich zugelassen. Reitkenntnisse sind NICHT

erforderlich!

Du kannst laufend im Jahr in den Lehrgang einsteigen und Deine Aus- und Weiterbildung in

der Tier- und Naturgestützten Intervention und Dienstleistung genießen.

Lehrgangskosten:

Die Gesamtkosten dieser Ausbildung betragen inklusive dem Diplom Packpferde

Trekkingguide der MNA 1860,- Euro inkl 20% Mwst! Und dies ist aufgeteilt auf die

Buchung der einzelnen Module. Der Gesamtbetrag ist NICHT sofort zu zahlen! Du kannst

jedes Modul einzeln buchen. Das bedeutet, DU bestimmst den zeitlichen und finanziellen

Aufwand angepasst an DEINE Bedürfnisse und Möglichkeiten.


Dieser günstige Preis ist nur durch die Möglichkeiten der Digitalisierung und unserer neuen

Online MNA Lernplattform möglich geworden !

Für AbsolventInnen unserer Diplom-Lehrgänge Tiergestützte und Naturgestützte

Interventionen und Systemische TiertrainerIn entfällt naturgemäß das Modul

Horsemanship und die Lehrgangskosten reduzieren sich auf 1440,- Euro

Gesamtkosten. Gleiches gilt natürlich auch für unsere ÖGTT zertifizierten

TrainerInnen und TiertrainerInnen!

Ablauf des MNA Diplom Lehrgangs Packpferde Trekkingguide:

Aufgeteilt auf das Modul Horsemanship, den online Theorieteil Packpferde Trekking und

den 5 tägigen Intensivworkshop On Trail und viele spannende Vorträge auf der MNA

Lernplattform präsentiert sich dieser Lehrgang in all seinen sehr flexiblen Möglichkeiten. Die

Videopräsentationen auf unserer MNA Lernplattform vermitteln Dir das Gefühl unserer

jahrelangen Präsenzkurse bequem von Deinem Zuhause aus.

Lese und lerne nicht wie gewohnt einfallslos die Skripten auf einer öden Lernplattform oder

aus anderen Unterlagen, sondern lausche den Vorträgen in Form von Videopräsentationen

und genieße auch mobil diese Ausführungen. Nach jeder Präsentation wird über ein

Wiederholungsquiz Dein Wissen gefestigt. So lernst Du sehr rasch, nachhaltig und

spielerisch mit vielen Wiederholungsquizzen die Welt des Packpferde Trekkings kennen!

Übrigens, die Quizze können beliebig oft bis zum gewünschten Erfolg absolviert werden

und dienen in erster Linie der laufenden Wiederholung des Gehörten und der

Dokumentation Deines erworbenen Wissens.


Die Lehrgangsinhalte sind am Handy, Tablet und Laptop/PC überall abrufbar und Du

gestaltest Dir den zeitlichen Ablauf des Diplom Lehrgangs Packpferde Trekkingguide

einfach selbst.

Dies ermöglicht Dir die zeitlich völlig freie Gestaltung des Lehrgangs. Die MNA und die

Österreichische Gesellschaft für Tiergestützte und Naturgestützte Therapie möchten mit

diesem kostengünstigen und gleichzeitig hochqualitativem Angebot vielen Menschen die

Welt dieser speziellen Pferdegestützten und Naturgestützten Intervention näher bringen.

Du startest Deinen Lehrgang mit dem Modul Horsemanship. As nächstes folgt der

Theorieteil Packpferde Trekking. Dieser Online Theorieteil wird nach aufrechter Buchung

aber erst 4 Wochen vor dem Intensivworkshop On Trail freigeschalten, damit die

theoretischen Grundlagen zeitnah mit dem Intensivworkshop erarbeitet werden können.

Dieses Vorabbriefing ist ein wesentlicher Teil unseres pädagogische Konzepts bei diesem

Lehrgang. Der reine Theorieteil muss also bitte vor dem Intensivworkshop On Trail an der

MNA auf der Lernplattform abgeschlossen werden und dokumentiert gleichzeitig Deinen

Wissensstand.

Die Gesamtstudiendauer von maximal 24 Monaten sollst Du einhalten.

Am letzten Tag des Intensivworkshops bildet ein gemeinsames Kolloquium über alle

theoretischen und praktischen Inhalte des Lehrgangs den krönenden Abschluss dieses

Diplomlehrgangs. Und Du erhältst Dein MNA Diplom zum Packpferde Trekkingguide!

Als Mitglied der ÖGTT bist Du als ÖGTT Packpferde Trekkingguide zusätzlich zertifiziert

und Du kannst die Qualitätsauszeichnung der ÖGTT in Form des Logos führen.


Modul Horsemanship

Dieses Modul beinhaltet einen 2-tägigen Intensivworkshop am Mauritiushof und einen

Präsentationsteil auf unserer MNA Lernplattform und Du lernst viel über die Haltung und die

Ethologie von Pferden und Ponies.

Wir zeigen Dir den sicheren Umgang mit Pferden und Ponies, wie man Pferde eigentlich

aus der Sicht eines Zuchtrichters in Exterieur und Interieur beurteilt und welche

Ausrüstungsgegenstände Du für die Arbeit mit Pferden im Round Pen oder für die Arbeit

angespannt benötigst. Wir arbeiten gemeinsam mit unseren Arbeitsponies am Mauritiushof,

führen landwirtschaftliche Tätigkeiten mit unseren Ponygespannen durch und erleben

gemeinsam viel Selbsterfahrung durch die wiehernden Meister der Körpersprache. Du

lernst die Ausbildung von Pferden kennen und lernst wie man diese edlen Tiere in der

persönlichen Dienstleistung einsetzen kann, ohne Menschen auf Pferde setzen zu müssen,

und wie man Pferde und Ponies tierschutzgerecht ausbildet und diese wunderbaren

Geschöpfe verstehen lernt.

Buchungskosten 420 Euro, die Inhalte auf der MNA Lernplattform werden jeweils 3 Wochen

vor dem Termin freigeschalten, Leitung: Dr. Dieter Schaufler

Termine Modul Horsemanship 2020: 25.+26.April 2020, 28.+29.Mai 2020, 6.+7.Juni

2020, 25.+26.Juni 2020, 27.+28.August 2020, 5.+6.September 2020, 24.+25.Oktober 2020


Theorieteil Packpferde Trekkingguide

In diesem theoretischen Grundlagenmodul des Packpferde Trekkings auf unserer

Lernplattform wollen wir das theoretische Basiswissen für angehende Packpferde-

Trekkingguides vermitteln.

Die Auswahl des geeigneten Pferdes, Vorstellung diverser Packsättel, Materialkunde,

Kleidung und Ausrüstungsgegenstände, der Umgang mit dem Packpferd, Gestaltung und

Aufbau eines Trails, Grundlagen des Kartenlesens, des Einsatzes von GPS und Kompass,

mögliche Gefahren, praktische Tipps und rechtliche Grundlagen zur Gestaltung eines

Packpferde Trails, therapeutische Aspekte der Arbeit mit Pferden und vieles mehr sollen Dir

das Grundgerüst für Deine Aufgaben als Packpferde Trekkingguide vermitteln.

Buchungskosten 240 Euro, diese Inhalte auf der MNA Lernplattform werden jeweils 4 Wochen

vor dem gebuchten Intensivworkshop On Trail freigeschalten!

Theorieteil Packferde Trekkingguide 2020: Buchung ganzjährig möglich, wird aber erst 4

Wochen vor einem Intensivworkshop On Trail auf der Lernplattform freigeschalten


Intensivworkshop On Trail

In diesem fünftägigen Intensivworkshop wollen wir das Naturerlebnis pur „Wandern mit

Packpferden“ in allen Facetten gemeinsam genießen. Du arbeitest mit einem Dir persönlich

zugeteilten Packpferd/Packpony.

Alle wichtigen Aspekte für Packpferde Trekkingguides werden hier in der Praxis vermittelt:

die Auswahl des passenden Pferdes für einzelne TeilnehmerInnen, Round Pen Training mit

dem gewählten Pferd zum Beziehungsaufbau zwischen TeilnehmerIn und Packpferd,

korrektes Aufsatteln, praktisches Beladen eines Packpferdes, Handling des Pferdes am

Trail, Umgang mit schwierigen Situationen im Gelände und auf der Strasse,

Routengestaltung des Trails, Navigation im Gelände, Praxis im Umgang mit GPS, Kompass

und Karte, Führen der Gruppe am Trail, Rast am Trail, Anlegen einer geeigneten

Feuerstelle, Grundlagen Outddor Cooking, diverse Survival Skills, Versorgung und

Anbinden von Packpferden während der Rast, Grundlagen der Hufkorrektur, Notbeschlag

am Trail, Wissenswertes über Natur, Tiere und Pflanzen, Aspekte der Gruppendynamik und

Gruppenleitung, therapeutische Aspekte der Arbeit mit Pferden bis hin zu rechtlichen

Grundlagen für das Führen eines Packpferdetrails. Es wird NICHT geritten!

Wir starten täglich um 9.00 vom Mauritiushof, mittags erleben wir unser genußvolles

gemeinsames Outdoor Cooking, jeden Abend um ca. 17.20 erreichen wir dann wieder den

Mauritiushof und wir versorgen gemeinsam unsere Pferde.


Bitte selbst Übernachtungsmöglichkeiten in der Umgebung organisieren. Geeignete

Quartiere findest Du nach Freischaltung auf der Lernplattform.

Fünf unvergessliche Tage mit unseren Pferden in der wildromantischen Natur des

Waldviertels warten auf Dich!

Am letzten Tag erfolgt das mündliche Abschlusskolloquium mit allen TeilnehmerInnen

als Lehrgangsabschluss und die Überreichung Deines MNA Diploms zum Packpferde

Trekkingguide!

Buchungskosten 1200 Euro, der Theorieteil Packpferde Trekkingguide muss zum

gebuchten Starttermin vollständig absolviert sein, Leitung Dr. Dieter Schaufler

Termine Intensivworkshop On Trail 2020: 15.-19.Juni 2020 (Mo-Fr), 20.-24.Juli 2020

(Mo-Fr), 23.-27. September 2020 (Mi-So)


Dr.med. Dieter Schaufler

Arzt für Allgemeinmedizin

ÖÄK Diplome Psychosoziale, Psychosomatische und Psychotherapeutische Medizin

Akupunkturdiplom, Kneipparztzertifikat

Zertifizierter Balintgruppenleiter im Gesundheitswesen

Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Tiergestützte und Naturgestützte Therapie

Leiter der Mauritiushof NaturAkademie MNA


New Guinea Singing Dog

Irgendwann im Zeitraum vor 20000 bis 40000 Jahren erfolgte die Domestikation des

Haushundes. Wenn auch der Zeitpunkt der an mehreren Orten gleichzeitig erfolgten

Häuslichmachung strittig ist, so ist eines doch schon klar:

Der Hund ist das einzige Haustier, das sich selbst domestiziert hat.

Er ist freiwillig bei uns!

Zuerst wurde der Wolf zum (Paria-) Hund, erst danach hat der Mensch züchterisch

eingegriffen und die drei bis vier Schläge selektiert, von denen alle unsere heutigen

Hunderassen abstammen.

Wenn man erfahren möchte, wie sich das frühe Zusammenleben von Mensch und

Pariahund gestaltet hat und wie diese Hunde ausgesehen haben, dann kann man darüber

spekulieren oder diese Situation dort beobachten, wo sie noch stattfindet:

im Hochland Neu Guineas.


Der Neuguinea-Dingo kann die Distanz vom Festland nicht schwimmend überbrückt haben,

es ist viel zu weit. Früheste Funde von Canidaerer Überresten werden mit einem Alter von

5500 Jahren datiert, lange nach der Ankunft der ersten menschlichen Siedler. Man nimmt

also an, dass seine Vorfahren erst mit einer späteren Einwanderungswelle auf die Insel

gelangt sind. Nach den Skelettfunden aus dieser Zeit zu schließen, hat sich der

Hallstromhund, wie er auch genannt wird, äußerlich nicht verändert. Er ähnelt vom

Knochenbau frappant einer europäischen Urrasse, dem Torfhund (canis palustris).

Exterieur:

Der Neu-Guinea-Dingo ist ein relativ kleiner, meist semmelblonder Hund mit weißen

Abzeichen. Die zunächst schwarze Schnauze wird im Alter von sechs bis sieben Jahren

weiß. Seine Schulterhöhe bewegt sich zwischen 35cm und 45cm, sein Gewicht liegt bei 8,5

bis 14,5kg, wobei die Hunde des Hochlandes etwas kleiner und gedrungener sind als im

Tiefland.

Einige Merkmale des Hallstromhundes weichen von der Anatomie aller anderen Haushunde

ab:

• Sie sind extrem elastisch.

• Ihre Vorderbeine können sie, dank einer besonderen Anatomie des Schultergürtels, in

einem Winkel von knapp 90 Grad abspreizen.

• Die Vorderpfoten können stärker nach innen gedreht werden, was dem Neu-Guinea-

Dingo ermöglicht, mit den Pfoten einen starken Druck nach innen auszuüben

• Ihr Tapetum (die reflektierende Schicht hinter der Netzhaut) erscheint intensiv-grüner

als bei allen anderen Hunden


Verhalten:

Über das Verhalten wildlebender Neu-Guinea-Dingos ist, wohl aufgrund der

Unzugänglichkeit des Hochlandes, wenig bis nichts bekannt, während das Verhalten von

Tieren, die in den Dörfern der Papua und Melanesier leben, sehr gut dokumentiert ist.

Für gewöhnlich leben nur sieben bis zehn Hunde im Dorf. Die Jungtiere wachsen in der

Obhut des Menschen, insbesondere der Kinder auf, die sie mit sich herumtragen, mit ihnen

spielen, und sie gelegentlich sogar mit vorgekauter Nahrung aus dem Mund füttern.

Mit zunehmendem Alter entfernen sich die Tiere immer mehr von den Menschen und

werden zunehmend scheuer. Viele Tiere verlegen dann ihren Lebensmittelpunkt in den

Dschungel und stehen nur mehr in losem Kontakt mit der Dorfgemeinschaft. Andere

Individuen bleiben auch im Dorf, wo sie sich von Abfällen ernähren und den Menschen

durchaus auch als Bettwärmer dienlich sind.

Besonders dafür veranlagte Neu-Guinea-Dingos begleiten die Männer auf die Jagd. Diese

Hunde erhalten einen regulären Anteil an der Jagdbeute, werden hoch geschätzt und

erhalten nach ihrem Ableben die gleiche Beerdigung wie menschliche Jäger. Eine bewusste

Selektion auf Jagdeigenschaften von Seiten der Papua konnte aber nicht beobachtet

werden.

Zu den körperlichen Besonderheiten der vom Erstbeschreiber Ellis Trouton als „fast

übernatürlich geschickt“ bezeichneten Hunde zählt ihre Fähigkeit, auf Bäume zu klettern.


Der Gesang:

Wie viele andere Pariahunde bellen Halstromhunde wenig und eher einsilbig und

ausdrucksschwach. Ganz anders verhält es sich mit ihrem Geheul, das von dem aller

anderen Hundeartigen abweicht und ihm zum Namen New Guinea Singing Dog verholfen

hat.

Sein Heulen wird als „jodelartig“ beschrieben, das Geheul in der Gruppe scheint den

gleichen Zweck zu erfüllen, wie bei Wölfen und Coyoten. Es ist allerdings besser

synchronisiert als bei diesen Arten und endet abrupt.

Eine akustische Kostprobe finden Sie auf Youtube, die Mühe lohnt sich!

Als Haushund

im eigentlichen Sinne kann der Neu-Guinea-Dingo nicht gehalten werden. Während Welpen

und Junghunde noch recht anhänglich sind, werden adulte Hund zunehmend scheuer. Sie

sind nicht stubenrein zu bekommen, zerlegen die Einrichtung und sind so unglücklich, wie

ein Hund nur sein kann.

Lebende Singing Dogs können im Zoo von San Diego besichtigt werden. Europäische Zoos

haben die Haltung dieser Hunde eingestellt, weil es sich ihrer Ansicht nach um kein Wildtier,

sondern um einen verwilderten Haushund handelt.

Eigentlich ist der Neu-Guinea-Dingo weder das eine, noch das andere, sondern ein

lebendes Beispiel für einen Hund auf halber Strecke der Domestikation.


Literaturliste und Quellenangabe:

Janice Koler-Matznick, I. Lehr Brisbin Jr, Mark Feinstein, Susan Bulmer: An updated

description of the New Guinea singing dog

https://web.archive.org/web/20120113093723/http://newguinea-singing-dogconservation.org/Tidbits/ZoolSociety.pdf

Dorit Urd Feddersen-Petersen: Ausdrucksverhalten beim Hund

ISBN 978-3-440-09863-9.

Christian Matschai: Haltung und Zucht von Hallstromhunden oder Urwalddingos (Cams

lupus f. hallstromi) im Tierpark Berlin

https://eurekamag.com/research/022/744/022744686.php


Thomas Hauser

Zertifizierter Tiertrainer der ÖGTT

Kirchengasse 1

7561 Poppendorf i. Bgl.

www.schnuffelhof.com


Mythen und Legenden rund um die

Kaninchenernährung!


Mythen und Legenden sind etwas Wundervolles, sie können inspirieren, lehrreich sein und

wichtige Lebensweisheiten vermitteln. Wenn es jedoch um die Haltung, Aufzucht und

Pflege von Tieren geht, so stellen sich Mythen oft als wenig hilfreich heraus. Das Problem

ist jetzt: Wie filtere ich die Fakten aus der ganzen, herumgeisternden Fiktion? In meinem

ganz speziellen Fall musste ich mich genau dieser Problematik stellen, als völlig unerwartet

zwei liebreizende Zwergkaninchen bei uns einzogen.


Es gibt viele Dinge die auf einen frisch gebackenen Kaninchenhalter einprasseln, von der

Haltung, über die Vergesellschaftung, bis hin zur richtigen Alters und

Geschlechtskombination. Eines der komplexesten Themen ist jedoch tatsächlich die

Ernährung dieser Tiere. Wobei die Ernährung an sich nicht die Wissenschaft ist, sondern

die Tatsache, dass hunderte verschiedener Meinungen zu diesem Thema existieren,

welche sich alle als “Fakten” verkleiden.

Für einen Laien gleicht es einer Monsteraufgabe herauszufinden, wer denn nun Recht hat,

wer falsch liegt, und wer vielleicht sogar gefährliche Fehlinformationen verbreiten.


Zuallererst muss man einmal wissen: Ernährungstechnisch gibt es tatsächlich keinen

wesentlichen Unterschied zwischen Zwergkaninchen und den restlichen, größeren Rassen.

Im Grunde bezeichnet man als Zwergkaninchen jedes Kaninchen das unter 2 kg wiegt.

Kaninchen unter einem Kilogramm gelten im allgemeinen als zu klein und leiden vermehrt

unter gesundheitlichen Problemen (Qualzucht)!


Tatsächlich haben alle unsere Hauskaninchenrassen, von den Riesen bis zu den Zwergen,

ein und denselben Vorfahren: Das europäische Wildkaninchen.

Zudem kommt, dass sich die Verdauungsorgane unserer Hauskaninchen, in den 500

Jahren in denen wir sie nun schon domestizieren, kaum verändert haben. Es kam lediglich

zu einer leichten Verkürzung des Darmes. Wir können also das Fressverhalten des

europäischen Wildkaninchens beinahe 1 zu 1 als Vorlage für unsere Lieblinge nehmen.

Wichtig: Besonders große Rassen (7kg+) und besonders kleine Rasse (unter 1,2 kg) haben

teilweise etwas speziellere Ernährungsbedürfnisse! Deshalb werde ich hier lediglich auf die

klein bis mittelgroßen Rassen eingehen (alles zwischen 1,5 bis 4 kg).


Von was ernähren sich diese wilden Vorfahren jetzt?

In erster Linie von frischen Gräsern, Kräutern, Blättern, Rinden und Zweigen. Wenn es sich

ergibt, natürlich auch von Gemüsepflanzen oder Wurzeln und auch von trockenen Gräsern.

Dazu kommt, dass sowohl Wildkaninchen als auch unsere Hauskaninchen, Vitamine in

ihrem Blinddarm synthetisieren ausscheiden und mit dem sog. Blinddarmkot wieder

aufnehmen.

Dieser Blinddarmkot riecht meist streng und kann sehr weich sein. Das ist aber vollkommen

normal.


Es ist extrem wichtig, dass euer Kaninchen diesen Kot aufnimmt damit er nochmals den

Verdauungsprozess durchläuft, um die darin enthaltenen Vitamine aufzunehmen. Ich finde

das irrsinnig faszinierend!


So weit so schön.

Dann hoppelte der erste Mythos um die Ecke:

“Sie müssen den Kaninchen regelmäßig hartes Brot für den Zahnabrieb geben!”

Falsch, wie wir wissen ist die optimale Ernährung unserer Kaninchen ein Gemisch aus

verschiedenen frischen Kräutern, Gräsern und Gemüsesorten sowie trockenen Gräsern

(Heu). Die darin enthaltene Rohfaser hält nicht nur den Darm in Bewegung, sondern die in

diesem Futter enthaltene Kieselsäure sorgt auch für einen optimalen Zahnabrieb.


Dann kam eine weitere Legende:

”Kaninchen ernähren sich nur von Heu und brauchen eigentlich fast kein Frischfutter. Sie

brauchen nur die Rohfaser im Heu!”

Leider auch falsch. Ja, es stimmt, das ideal ernährte Kaninchen braucht auch Heu “ad

libitum” (so wie auch das Frischfutter). Erstens dient es dem Kaninchen tatsächlich als

Beschäftigung. Man kann sie oft beobachten wie sie ganz begeistert und gezielt bestimmte

Heuhalme aus dem Heuberg ziehen um sie zu fressen. Dieses Selektieren entspricht nicht

nur ihrer Natur, es beschäftigt sie auch. Desweiteren hilft auch das Heu durch den hohen

Rohfaseranteil beim Zahnabrieb, außerdem wird das Heu wesentlich länger “zermahlen” als

das Frischfutter, dabei schleifen sich tatsächlich auch die Schneidezähne (die ein Leben

lang wachsen) durch die Kaubewegung weiter ab.


Ausserdem müssen Kaninchen im Grunde ständig fressen. Da ihr langer Darm eine nur

geringe Peristaltik aufweist, müssen sie, vereinfacht ausgedrückt, immer Nahrung

nachschieben damit diese nicht im Darm liegen bleibt und zu Problemen führt.


Auch wichtig, gerade in den Wintermonaten kann es mitunter schwierig sein, an genügend

Frischfutter zu kommen und hochwertiges Heu ist hier ein exzellenter Nährstoff- und

Minerallieferant. Also ja, Heu ist gut und wichtig, aber eben nur als Teil einer ausgewogenen

Ernährung.


Der nächste Mythos der mir dann begegnete lautete:

“Kaninchen brauchen viel Getreide und sollten nur wenig Frischfutter fressen, da sie

dadurch Durchfall bekommen!”

Getreide ist tatsächlich sehr schlecht. Besonders diese ganzen “Junkfood”-Mischungen die

man in den Tierhandlungen so bekommt. Nicht nur dass diese Mischungen oft mit

Geschmacksverstärkern versehen sind, damit das Tier möglichst viel davon frisst, sind sie

auch viel zu fetthaltig! Eine Fütterung auf Getreidebasis führt zu Übergewicht, Fettleber und

zu einer extrem verkürzten Lebenserwartung. Finger weg davon! Eure Kaninchen

bekommen schon über hochwertiges Heu genügend Gras- und auch Getreidesamen, in

einer geringen, aber ausreichenden Menge.


Ansonsten sind hochwertige frische Kräuter und Gräser (und die darin enthaltenen Samen)

die wichtigsten Energielieferanten. Sie versorgen euren Liebling mit allen notwendigen

Kohlenhydraten, Fetten, Eiweißen, Vitaminen und Mineralien.


Dazu noch das Heu...PERFEKT. Und keine Angst, von Frischfutter bekommen sie in der

Regel keinen Durchfall. Ihr gesamtes Verdauungssystem ist auf rohfaserhaltiges

Frischfutter ausgelegt. Durchfall bekommen sie nur durch falsche Gemüsesorten (oder

auch durch Infektionen). Denn nicht jedes Gemüse darf und soll verfüttert werden. Hinzu

kommt, dass auch manche Kaninchen, durch falsche Züchtung etc, bestimmte Sachen

besser vertragen als andere. Also auch hier immer beachten: Neue Kräuter,

Gemüssesorten etc, immer erst in kleinen Mengen anbieten und probieren.


Und wundert euch nicht, Kaninchen die immer ausreichend Frischfutter zur Verfügung

haben, trinken sehr wenig, da Kaninchen den Großteil des benötigten Wassers aus der

Nahrung ziehen.


Wie ihr also seht, im Grunde keine grosse Magie, wenn man das Dickicht der Mythen und

Legenden einmal “beseitigt” hat: Frisches Grün, Heu und ab und an ein paar frische Zweige

und Rinde zum Knabbern...und eure Kaninchen werden vor Vitalität, Tatendrang und guter

Laune nur so strahlen...und das ist es doch was wir wollen. Dass es unseren Tieren gut

geht, dass sie glücklich und gesund sind!


In diesem Sinne wünsche ich euren “Ninchen”:


Guten Appetit!


Peter Palzer

(in Ausbildung zum

zertifizierten Tiertrainer der

ÖGTT)

Website:

www.peters-tierschule.pet

E-Mail: mail@peterstierschule.pet


Österreichische Gesellschaft für Tiergestützte

und NaturgestützteTherapie ÖGTT

Fachliche Hintergründe des neuen Diplom-Lehrgangs

Packpferde-Trekkingguide

Mit großer Begeisterung darf ich Ihnen unser neuen Lehrgang zum Zertifizierten Packpferde-

Trekkingguide vorstellen. Diese Ausbildung verbindet in wunderbarer Weise Aspekte der

Tiergestützten Intervention mit der positiven Wirkung der Natur auf uns Menschen.

Allein schon die Arbeit mit den Pferden lässt mein Herz höher schlagen. Immer wieder habe

ich in vielerlei Hinsicht die so positive Wirkung der Pferde auf uns Menschen in all den vielen

Jahren meiner ärztlichen Tätigkeit im Tiergestützten Setting erleben dürfen. Pferde sind

wunderbare Beziehungspartner, ein tiefgehender Rahmen für menschliche Projektionen und

erfreuen uns allein schon durch ihr feines Wesen und ihre Ausstrahlung. In der Tiergestützten

Arbeit mit Pferden kann man einzigartige Momente des plötzlich Verstehens, Reflektierens

und Umsetzens des mit dem Pferd Erlebten bei uns Menschen beobachten.


Österreichische Gesellschaft für Tiergestützte

und NaturgestützteTherapie ÖGTT

Nicht umsonst bezeichnet man oft die Arbeit mit den Perden als die „Königs-Tiger-Klasse“ der

Tiergestützten Therapie! Dabei ist es wichtig, dass Mensch und Pferd sich auf der selben

räumlichen Ebene begegnen. Und dies ist nicht nur im round pen, sondern auch beim

Packpferde-Trekking gegeben. Ich möchte die heilenden und gesundheitsfördernden Aspekte

des Reitens auf einem Pferd im Sinne der Hippo-Therapie sicher nicht schmälern, allerdings

ist in der Beziehungsarbeit ein anderer Aspekt im Vordergrund, wobei das Reiten auf einem

Pferd manchmal wenig hilfreich ist. Zu groß ist die Unsicherheit und Gefahr beim Reiten, die

störende Einwirkung von schlechtem Sitz und der unruhigen Reiterhände. Letztlich stellen

genau diese Momente auch eine reale Gefahr in Form des möglichen Sturzes vom Pferd dar.

All dies vermeiden wir beim Führen des Packpferdes vom Boden aus!

Für das Pferd selbst ist der Einsatz als Packtier bei weitem weniger anstrengend als der

Einsatz als Reittier. Und vor allem auch erwachsene NichtreiterInnen, die oft Angst vor dem

Sitzen auf einem Pferd haben, können endlich die Nähe und Präsenz eines Pferdes entspannt

genießen.

Dadurch entsteht auch eine sehr große Zielgruppe für den Einsatz von Pferden im

tiergestützten Setting in Form eines Packpferdes. Nicht nur die pferdebegeisterten Kinder,


Österreichische Gesellschaft für Tiergestützte

und NaturgestützteTherapie ÖGTT

sondern gerade auch Erwachsene und ältere Personengruppen können das Erlebnis Pferd

genießen.

Beim langsamen Wandern mit dem Saumpferd in der Natur kommt auch eine

tranceinduzierende, entspannende Wirkung durch das gleichmäßige, ruhige Atmen, Gehen

und Naturerleben von Pferd und Führer zum Tragen. Jeder Mensch kommt dabei nach mehr

oder weniger kurzer Zeit zur Ruhe und findet einen Zugang zu sich selbst.

Nebenbei ist das Gehen für uns Menschen die wohl ursprünglichste und vielleicht auch

gesündeste Form der körperlichen Bewegung. Wir stärken die Muskulatur, die Gelenke, die

Wirbelsäule, den Kreislauf, das Herz, die Lunge und viele weitere Körperfunktionen, ohne

dass sie dabei nennenswert belastet wären. Aus ärztlicher Sicht sehr begrüßenswert!

Dasselbe trifft natürlich auch für die Pferde zu: ich habe immer beim Einsatz als Packpferd

bemerken können, dass die Pferde sehr ruhig werden, der langsame Schritt gemeinsam mit

uns Menschen fördert auch ihre Ausgeglichenheit und Ruhe. Besonders meine älteren Pferde

genießen den Einsatz als Packpferde an der Hand, sie erleben genau so wie wir eine

wunderbare Zeit, prägende Eindrücke und das Gefühl gesunder körperlicher Auslastung.

Nicht nur ältere und erfahrene Pferde sind für diesen speziellen Einsatz in der


Österreichische Gesellschaft für Tiergestützte

und NaturgestützteTherapie ÖGTT

Pferdegestützten Intervention/Therapie bestens geeignet, auch kleinere Ponys, Esel und

Mulis sind tolle Begleiter beim Wandern in der Natur.

Gerade die kleinen Ponys sind für eher ängstliche Menschen ideale Packtiere, da sie gerne

Lasten tragen, gerne als unkomplizierte Handpferde einsetzbar sind, ein Einsatz für den sie

auch ursprünglich vor vielen Jahrzehnten gezüchtet wurden. Gerade die Shetland Ponys

wurden in ihrer Heimat für den Transport von Torf und Seetang als sichere Packponys vielfach

eingesetzt. Natürlich waren auch unsere österreichischen Haflinger und Noriker als

Saumpferde über die Alpen in großer Zahl im Einsatz. Bis heute dienen die Haflinger beim

österreichischen Bundesheer als Packpferde im unwegsamen Gebirge.

Gerade die Natur in der wir uns beim Packpferde-Trekking bewegen liefert weitere

wesentliche gesundheitsfördernde Aspekte. Unser Immunsystem wird durch Pflanzenterpene

angekurbelt und gestärkt, die natural-killer-cells, eine Untergruppe der Leukozyten, stark

erhöht und damit bleiben wir gesund. Diese Effekte wurden in der Forest Medicine, dem

Waldbaden, in den letzten Jahren gut untersucht und bewiesen. Auch die im Wald, Wiesen

und an Flüssen, Bächern und Seen vermehrten Nagativ-Ionen in der Luft tun das ihrige. Das

entspannte Wandern in der Natur lässt unseren Körper und unsere Seele entspannen, der


Österreichische Gesellschaft für Tiergestützte

und NaturgestützteTherapie ÖGTT

Blutdruck harmonisiert sich und das vegetative Nervensystem wird durch die Aktivierung des

Parasympathicus ausgeglichen.

Alles in allem ist das Packpferde Trekking in der freien Natur ein äußerst wirksames

Werkzeug für uns in der Tiergestützten und Naturgestützten Therapie/Intervention und ich bin

sehr glücklich darüber, dass wir nun eine solide Ausbildung für Packpferde-Trekkingguides an

der Mauritiushof NaturAkademie MNA anbieten können.

Nicht zuletzt möchte ich auch noch anmerken, dass dieser Einsatz des Partners Pferd wieder

einmal aufzeigt, dass man nicht einfach „das Therapiepferd“ festlegen und zertifizieren kann!

Es gibt so viele Möglichkeit Tiere und Natur medizinisch äußerst sinnvoll einzusetzen und

eben nicht nur durch ein einseitiges Zertifizierungsprogramm über einen Leisten scheren darf!

In diesem Sinne freuen wir uns über die rege Annahme dieser neuen Diplomausbildung und

sehen uns hoffentlich bald in den Wäldern des Waldviertels mit dem Packpferd an der Seite.

Dr.med.Dieter Schaufler

Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Tiergestützte und Naturgestützte Therapie


Fellpflege bei Hund und Katze

Früher einmal war es so, dass Hund und Katze zweimal im Jahr ihr Fell gewechselt haben,

heutzutage passiert dies durch Wohnungshaltung meist sukzessive das ganze Jahr über.

Deshalb ist eine regelmäßige Fellpflege für das Wohlbefinden besonders wichtig.

Hunde und Katzen sind unsere liebsten Begleiter und leben mit uns in Wohnung oder Haus.

Natürlich ist dies für die Beziehung die beste Form des Zusammenlebens, für die Haut und

das Fell nicht unbedingt. Der Fellwechsel passiert jetzt, abgesehen von meistens zwei

Hauptperioden im Frühjahr und Herbst, das ganze Jahr über. Die Haarproduktion gestaltet

sich für unsere Mitbewohner als schwierig, denn einmal sind die Tiere im Freien, aber dann

die meiste Zeit in den geheizten Räumlichkeiten.

Hunde oder Katzen, die ständig draussen sind, entwickeln ein viel dichteres Fell, welches

zweimal im Jahr erneuert wird. Wenn man hier bei der Fellpflege durch gründliches

Ausbürsten der Unterwolle etwas mithilft, ist der „Zauber“ meist in zwei bis drei Wochen

vorbei.


Wir sehen dies ebenso bei unseren Pferden, Kühen oder Ziegen, die in nicht geheizten

Ställen und das ganze Jahr über draussen gehalten werden. Auch hier ist ein massiver,

zweimaliger Fellwechsel zu beobachten. Durch die Hautmassage beim Bürsten werden die

Haare auch bei den Nutztieren schneller abgestoßen und nach zwei bis drei Wochen ist das

Fell erneuert.

Das Gewöhnen an die Bürste ist beim Hund schon im Welpenalter wichtig. Am besten

gestaltet man dies spielerisch, die Welpen sollten das Bürsten als eine wohltuende Massage

erleben.

Hier steht nicht das eigentliche Ausbürsten im Vordergrund. Die Kleinen können auf diese

Weise auch gewöhnt werden, sich überall anfassen zu lassen und ein vielleicht als bedrohlich

empfundenes Darüberbeugen des Besitzers tolerieren zu lernen.

Die Welpen sollten bei den ersten Bürstversuchen am besten bereits müde und entspannt

sein. Denn falls gerade Spiellaune vorherrscht, kann sehr bald die Bürste zu einem neuen

interessanten Spielobjekt werden. So lernt der Welpe im ungünstigen Fall in das, sich lustig

bewegende Ding zu beissen und erwischt mit seinen spitzen Zähnen womöglich noch die

Hand des Besitzers.

Also alles in Ruhe angehen, sodass für beide Seiten die Fellpflege als angenehm empfunden

wird. Durch das quasi Streicheln mit der Bürste wird ja auch das Bindungshormon Oxytocin

ausgeschüttet, und so wird automatisch beim Bürsten vieles für das Vertrauen und die

gegenseitige Bindung auf hormoneller Ebene in Gang gesetzt.


Besonders Langhaarkatzenwelpen sollten ebenso täglich mit der Bürste vertraut gemacht

werden, sodass sie später die Fellpflege genießen können. Katzen tolerieren sonst, noch

weniger als Hunde, das Bürsten am Bauch und unter den Achseln.

Oft muss ich in der Praxis das sich verfilzende Fell am Bauch dann ausrasieren.

Falls Katzen eine Fellpflege gar nicht tolerieren, kann es sein, dass der gesamte Körper ein

bis zweimal im Jahr geschoren werden muss. Dies gelingt manchmal auch nur unter einer

Sedierung der Katzen, denn auch das Geräusch der Schermaschine ist oft bedrohlich.

Also unbedingt pflegeintensive Langhaarskatzen an das Bürsten gewöhnen, denn sonst kann

sich ein regelrechter, verfilzter Panzer um das Tier bilden, der mühsam ausrasiert werden

muss!

Bei erwachsenen Hunden und Katzen sollte je nach Haarkleid die Unterwolle einmal pro

Woche, oder bei manchen sogar täglich(!) ausgebürstet werden.

Auch kurzhaarige Hunde, die meist nicht so eine dichte Unterwolle haben, genießen eine

Massage mit dafür eigenen Striegeln oder einer weichen Bürste.

Es hat keinen Sinn die Haare bei langhaarigen Hunden im Sommer abscheren zu lasen, denn

die Unterwolle bleibt bestehen und die schützenden, längeren Grannenhaare fehlen dann.

Meist erreicht man hier genau das Gegenteil. Hunde mit langem Haarkleid greifen sich

aufgrund der schützenden Grannenhaare kühler an, als kurzhaarige Hunde.

Der Fellwechsel kann auch durch verschieden Maßnahmen unterstützt oder beschleunigt

werden. Zum einen kann der Hund, aber auch so manche Katze (!), mit geeigneten

Shampoos gebadet werden.


Durch das Waschen lassen sich die Haare dann besser ausbürsten, außerdem werden die

Hautschuppen und Schmutzpartikel entfernt.

Die Hundehaut hat einen alkalischeren ph-Wert als bei uns Menschen, daher bitte wirklich ein

mildes Hundeshampoo, am besten vom Tierarzt, besorgen. Auch noch so als mild

angepriesene Kamillenshampoos sind für Hunde ungeeignet.

Der natürliche Schutz der Haut könnte durch oftmaliges Baden somit zerstört werden,

wodurch sich leichter Ekzeme, oder andere Hautstörungen entwickeln könnten.

Weiters kann der Zustand der Haut und des Fells durch die Ernährung beeinflusst werden.

Hier empfehlen sich die ungesättigten Fettsäuren von z.B. Lachs-und Leinölen, aber auch

andere Bestandteile wie Biotin, B-Vitamine und Zink.

Diese sind in vielen Ergänzungsfuttermitteln, die auf den Hautstoffwechsel positiv wirken,

enthalten.

Der Fellwechsel wird dadurch beschleunigt und ein schön glänzendes Haarkleid kann

nachgebildet werden.

Es ist auch wichtig die geeignete Bürste oder Striegel für das jeweilige Haarkleid zu finden.

Am besten besucht man mit seinem Hund ein geeignetes Fachgeschäft und läßt sich beraten

und kann dies gleich vor Ort ausprobieren. Für langhaarige Hunde und Katzen gibt es auch

Striegel, die mit einer Art „Messer“ die vielleicht schon gebildeten Knoten herausschneiden.


Und falls Not am Mann ist gibt es noch immer den absoluten Fachmann oder die

Fachfrau im Hundesalon. Hier werden die Hunde gewaschen, geschoren, getrimmt,

ausgebürstet und geföhnt, außerdem gibt es sicherlich gute Tips für zu Hause.

Also, jetzt kann der Frühling kommen, alles Liebe bis zur nächsten Ausgabe!


Autorin:

Dr.med.vet Andrea Schaufler

Praktische Tierärztin

Jubiläumstr 42

31340 Herzogenburg

www.tierarzt-schaufler.jimdo.com


Starke Mamas und ihr Job – Teil 2

Die letzten Monate seit der Geburt unserer zweiten Tochter Miriam waren für mich lehrreich

und anstrengend zugleich. Unsere dreijährige Emma braucht mich zwar auf andere Weise,

aber doch noch recht viel und wenn ich dachte, meine Tiere spiegeln mich, habe ich nicht

damit gerechnet, wie viel mehr von meinen Kindern zurück kommt.

Ich lese – wenn es die Zeit zulässt – viel um meine Kinder besser zu verstehen und arbeite

an mir selbst so gut ich kann. Am liebsten aber tausche ich mich mit anderen Müttern bzw.

Familien aus, wie sie denn so alles von Alltag mit Stillen, Einschlafbegleitung,

Kinderbetreuung, über Arbeit, Haushalt und Partnerschaft bewältigen. Deswegen befrage

ich starke Mamas, wie denn ihr Weg aussieht.

Einige meiner Kolleginnen in der ÖGTT sind wie ich mit neuem Babyglück gesegnet – ich

hoffe, dass ich hier Anregungen geben kann, wie sich alles unter einen Hut bringen lässt.

Den Anfang hat meine Schwester Veronika in der letzten Ausgabe gemacht. Dieses Mal

darf ich meine Cousine Katharina befragen, wie sie denn ihren Alltag mit 3 Kindern (Florian

5,5 , Simon und Nora 2,5) und Physiotherapie-Praxis meistert.


Redaktion:

Kathi, du führst gemeinsam mit deinem Mann Andi eine Physiotherapie-Praxis in Leogang

und bist Mama von drei Kindern, davon ein Zwillingspärchen.

Wie lange konntest du bei Florian daheim bleiben, wie hast du es bei Simon und Nora

gemacht?

Wie hast du v.a. in der Anfangszeit den Alltag gemeistert (Stillen, Tragen, Babywippe,

Gehschule, etc.)?

Kathi:

Ich habe bei beiden Karenzzeiten die einjährige Variante gewählt. Die ersten Monate bin ich

ganz zu Hause geblieben. Unsere 3 sind alle Sommerkinder. Im Winter nach der Geburt

hab ich begonnen wieder zu arbeiten. Zuerst nur ein paar Stunden und im Laufe der

Monate immer mehr. Unseren Großen hab ich 10 Monate lang gestillt. Das hat meine

Arbeitszeiten geregelt… Er war und ist ein sehr entspanntes Kind. Bei den zwei Kleinen ist

es ähnlich gewesen. Die ersten Monate war ich daheim, im Winter hab ich wieder

begonnen, ein paar Stunden in die Praxis zu gehen. Die Stillzeit war bei den Zwillingen eine

sehr intensive Zeit. Ich hab sehr auf meine Energien geachtet. Und ich habe weder früher

noch später so viel gegessen… Im Alltag mit 3 Kindern haben wir einige Hilfsmittel gehabt.

Das Tragetuch war oft im Einsatz. Manchmal einfach, oft doppelt besetzt. Wir hatten einen

tollen Kinderwagen, 2 Wippen und eine große Gehschule. Mir war immer sehr wichtig, dass

Florian als Großer aber doch erst 3Jähriger nicht ständig zurückstecken musste. Seine

Holzeisenbahn hat den Fußboden belegt im Wohnzimmer und Nora und Simon sind in der

Gehschule gelegen und später in den Wippen.


Redaktion:

Wo findest du Ruhepole für dich selbst bzw. Zeit für dich und Andi, Zeit zu verschnaufen?

Für mich ist es immer der erste Kaffee in der Früh, wo ich manchmal einfach nur aus dem

Fenster schaue, während alle gemütlich frühstücken oder die Kinder schon beim Spielen

sind. Ein paar Minuten, aber die sind Gold wert…

Kathi:

Mittlerweile sind es die Stunden in der Praxis. Ganz für mich alleine ist eine Seltenheit

geworden. Und die Zeit zu zweit ist auch eine Form von Luxus. Es ist sicher viel seltener

als früher. Dafür ist es etwas sehr besonderes. Alleine einen Kaffee zu trinken, auf der

Terrasse zu sitzen und kurz die Augen zumachen hat eine ganz andere Qualität

bekommen. Das Wort „Ruhe“ auch. Und das Bewusstsein und die Dankbarkeit für diese

große Familie erst Recht.

Redaktion:

Was sind deine Hobbys? Sind sie „familientauglich“?

Kathi:

Ich bin in einer Gegend daheim in der ich alles vor der Haustüre hab. Ich kann zu Fuß oder

mit der Gondel auf die Berge. Das Schwimmbad ist in der Nähe und die Skipiste und der

Radweg. Vor den Kindern waren Andi und ich viel in den Bergen, Klettern und Skitouren

gehen. Jetzt gehen wir mit den Kindern in die Kletterhalle, auf die Piste oder auf die Alm.

Alleine oder zu zweit.


Meine Hobbies so wie vor den Kindern haben jetzt schön langsam wieder einen Platz in

meinem Alltag. Ich hab neue Tourenski zu Weihnachten bekommen. Und die erste

Pulverabfahrt alleine im heurigen Jahr war schon sehr besonders! Davon zehre ich sicher

viel länger als ich es früher gemacht hätte.

Redaktion:

Siehst du die Selbständigkeit eher als Vor- oder Nachteil, um Familie und Beruf unter einen

Hut zu bringen?

Kathi:

Für uns ist die Selbständigkeit ein sehr großer Vorteil. Auch, dass viele unserer

PatientInnen unsere Familiensituation kennen ist eine feine Sache. Wenn eines der Kinder

krank ist war es noch nie ein Problem, einen Termin zu verschieben. Unser Alltag wirkt oft

unkompliziert. Im Hintergrund steht eine gute Zusammenarbeit und Organisation von uns

beiden. Und eine große Kompromissbereitschaft.

Redaktion:

Hast du bei der Kinderbetreuung Unterstützung aus der Familie?

Kathi:

Meine Eltern sind einfach wunderbar. Sie sind 400 km weit entfernt. Wenn wir

Unterstützung brauchen, sind sie wirklich immer da. Das ist für mich sehr beeindruckend.

Mein Papa wird heuer 80 Jahre alt.


Geht mit Nora und Simon stundenlang spazieren und sitzt mit Florian am Boden und

erfindet eine Zuggeschichte nach der anderen. Wenn meine Mama da ist macht sie die

Wäsche und die Küche. Das ist dann ein bisschen wie Urlaub.

Meine Schwiegermutter ist viel auf Reisen. Wenn sie daheim ist, ist sie immer wieder „im

Einsatz“. Schaut am Abend auf die Kinder wenn wir Teambesprechungen haben. Oder doch

mal ins Konzert gehen.

Redaktion:

Ab wann konnten eure Kinder in den Kindergarten gehen? Was war bei der Auswahl der

Fremdbetreuung wichtig?

Kathi:

Alle 3 sind mit 1 Jahr für ein paar Stunden in der Woche zur Tagesmutter gegangen. Sie ist

in der Nähe unserer Praxis daheim.

Mit 18 Monaten können Kinder bei uns im Dorf im Kindergarten in die Krabbelgruppe

gehen. Das ist eine großartige Möglichkeit und alle 3 gehen sehr gern. 3 Vormittage pro

Woche. In der Gruppe sind max. 8 Kinder und 2 Betreuerinnen.

Mit 3 Jahren gehen sie dann in den normalen Kindergarten.

Uns war und ist es wichtig, dass sich die Kinder wohlfühlen. Dass sie Spaß haben und nicht

gehen müssen.

Redaktion:

Wie sieht ein „ganz normaler Tag“ bei euch aus?


Kathi:

Wenn die Kinder in den Kindergarten gehen stehen wir um ca. 6 Uhr auf. Andi macht das

Frühstück und die Jausen. Ich zieh die Kinder an und nach dem Frühstück bringt sie derjenige

in den Kindergarten, der dann in die Praxis fährt.

Zu Mittag holt sie dann derjenige ab, der schon frei hat, Mittagessen zu Hause. Dann gehen

wir meistens raus. Momentan geht einer mit Florian Skifahren und der andere mit Nora und

Simon Spazieren. Wenn ich alleine bin, schlafen die 2 Kleinen oft im Auto und Florian und ich

essen gemeinsam. Dann gehen wir später hinaus. Manchmal Bob fahren, manchmal Schnee

schaufeln. Und hin und wieder schwimmen oder einkaufen oder irgendeinen kleinen Ausflug.

Um 19 Uhr sind die 3 reif fürs Bett und um 19.30 Uhr ist meistens Ruhe im Haus.

Redaktion:

Du hast erzählt, es gibt gute Vernetzung unter Zwillings-Mamas – kannst du „einschlägige“

Websites empfehlen? Wo hast du dir Ideen geholt?

Kathi:

Eine Zwillingsmama aus unserem Ort hat mir in der Schwangerschaft von einer Gruppe

erzählt. Im Internet. Man kann halten was man möchte von facebook…diese Zwillingsmafia ist

großartig. Eine Gruppe von über 2500 Zwillingsmüttern hat sich da zusammengetan. Da ist

Platz für gute Ratschläge, beeindruckende Geschichten, guten Humor und einiges zum

Nachdenken.

Bei uns gibt es im Pinzgau eine Gruppe von Frauen die sich immer wieder treffen. Ich hab

eine Riesenfreude da dabei sein zu können. Die Kontakte und lustigen Abende tun gut.


Und die „Zwillingsweisheiten“ der Menschen ohne Zwillinge haben Pause.

Ich glaube, man darf das Leben mit Kindern als Herausforderung sehen. Und als Draufgabe

aufs schöne Leben.

Redaktion:

Welche Bücher haben dir beim Mama-Werden und in deiner Rolle als Mutter weitergeholfen?

Kannst du welche empfehlen?

Kathi:

In den Schwangerschaften und im Wochenbett hab ich ein Buch gelesen. Die

Hebammensprechstunde von Ingeborg Stadelmann. Und ich habe eine großartige

Frauenärztin. Selber Mutter von Zwillingen und ein wunderbarer Mensch.

Später hab ich fast alles gelesen von Jesper Juul. Mich interessieren gute Bücher über Kinder

auch beruflich. „Aggression im Kindesalter“ ist für mich ein Buch, das jeder lesen sollte, der

mit Kindern zu tun hat. Auch die Bücher von Gerald Hütter finde ich gut.

Redaktion:

Soweit ich mich erinnern kann, machst du laufend Fortbildungen. Worum geht es da? Was

planst du in Zukunft, haben sich deine Interessen durch deine neue Rolle verändert?

Kannst du dein neues Wissen in deine Praxis einfließen lassen?

Kathi:

Ich bin seit 17 Jahren Physiotherapeutin und arbeite seit 15 Jahren mit Kindern. In unserem


Beruf macht man sehr viele Fortbildungen und mit der Zeit kristallisieren sich Spezialgebiete

heraus. Ich habe lange in der Unfallchirurgie und Neurologie gearbeitet. Die Behandlung von

Kindern und Frauen nimmt mittlerweile den Großteil meiner Arbeit ein.

Seit ich Mutter bin ist sehr viel an Eigenerfahrung aus dem Alltag dazugekommen. Meine

Kinder sind vielleicht die intensivste Fortbildung, die ich je gemacht habe. Die Glaubwürdigkeit

und auch die Kompetenz steigen eindeutig für die Mütter meiner kleinen Patienten.

Die Jahre in der Unfallrehabilitation und auch die vielen Geschichten in der eigenen Praxis

haben meinen Blick auf den Alltag und die Familie sehr geprägt. Es gilt, glaube ich, das Leben

zu genießen. In all seinen Facetten. Sich selbst nicht allzu wichtig zu nehmen und vielem mit

Humor zu begegnen. Und jeden Tag dankbar sein dafür, wie gut es uns geht. Das sind die

Dinge die ich meinen Kindern gerne mitgeben möchte.

Redaktion:

Wie viele TherapeutInnen sind in eurer Praxis beschäftigt, wo liegen eure Schwerpunkte?

Kathi:

Wir sind mittlerweile zu sechst. Jeder von uns hat seine Schwerpunkte und so decken wir sehr

viele klinische Bereiche ab. Zwei meiner Kollegen sind mitten in der Osteopathie Ausbildung

und zwei sind zusätzlich Bergführer. Mein Mann schließt heuer im Sommer seine

Bergführerausbildung ab. Ich bin seit einigen Jahren Wanderführerin und hin und wieder

gehen sich kleine Touren aus.

Ich habe das Glück in einem großartigen Team zu arbeiten. Wir haben eine tolle Praxis, mit


einem großen Trainingsbereich. Bei der Arbeit mit den Patienten kommt der Spaß auch nie zu

kurz und für mich ist es eine wunderbare Möglichkeit meinen Beruf und meine Familie unter

einen Hut zu bringen.

Redaktion:

Vielen Dank, dass du deine Erfahrungen mit uns geteilt hast!

Kontakt:

Katharina Strasser

physio drehpunkt

Leogang 62

5771 Leogang

www.physiotherapie-drehpunkt.at

06583 20104


Redaktion/Autorin

Mag. Christine Kluger

Dipl. Personal Coach im Tiergestützten Setting

Dipl. Natur Kinesiologin

Zertifizierte Trainerin der ÖGTT

Zertifizierter Wildkräuterguide der ÖGTT

Sektionsleiterin Tiergestützte Aktivitäten der ÖGTT

https://www.die-gluecksschmiede.at


Mauritiushof NaturAkademie

MNA

enjoy your studies

MNA Erfolgsbuch

2020


Mauritiushof NaturAkademie MNA

Das Zentrum Mauritiushof ist ein landwirtschaftliches Gut im Waldviertel. Neben der großen und bunten Schar an Hoftieren

besteht das Zentrum Mauritiushof aus der ärztlichen Ordination von Dr. Dieter Schaufler, der Mauritushof NaturAkademie

und diversen Stall- und Aussenanlagen.

Dieter Schaufler ist wohl einer der ersten in Österreich gewesen, die

Tiergestützte Therapie als ärztliche Behandlungsform in der Therapie von

Menschen eingesetzt haben. Für viele gilt er als Wegbereiter, Vorreiter und Urgestein der Tiergestützten Therapie in unserem Land.

Seit 2009 finden am Mauritiushof, in Kooperation mit dem WIFI Niederösterreich, die Ausbildungen und Weiterbildungen im Rahmen der Tier- und

Naturgestützten Therapie statt. Dieter Schaufler hat diese Lehrgänge konzipiert, laufend aktualisiert und als Lehrgangsleiter jahrelang mit

seinem Team durchgeführt. Bislang haben hunderte Menschen diese Ausbildungen rund um Natur, Pflanzen und Tiere durchlaufen.

2011 kam es auf Initiative von Dr. Dieter Schaufler zur Gründung der Österreichischen Gesellschaft für Tiergestützte Therapie ÖGTT als

gemeinnützige Institution zur Förderung, Qualitätskontrolle und Organisation der spezifischen Ausbildungen, der Öffentlichkeitsarbeit und der

Weiterbildung in der Tiergestützten Therapie in Österreich. Seit 2011 dient Dieter Schaufler dieser Gesellschaft als Präsident.

Im Jahr 2018 hat die ÖGTT in einer richtungsweisenden Generalversammlung ihren Namen auf Österreichische Gesellschaft für Tiergestützte

und Naturgestützte Therapie ÖGTT erweitert. Die aktuelle Studienlage bestätigt derart eindrucksvoll die medizinische Wirksamkeit auch von

Pflanzen, Bäumen, Wäldern, einfach der gesamten Natur auf uns Menschen, dass wir uns dieser Realität nicht weiter verschliessen konnten und

nicht mehr länger nur die Tiere in unserem Wirkungskreis sehen wollten. Diese wissenschaftlichen Erkenntnisse haben natürlich auch Eingang in

unsere Lehrgänge gefunden.

Es war ein langer, hoffentlich sehr fruchtbarer Weg diese vielen persönlichen, ärztlichen und therapeutischen Erfahrungen, die

wissenschaftlichen Erkenntnisse der letzten Jahre und die didaktisch-pädagogischen Reflexionen zu den vielen vorangegangenen

Ausbildungslehrgängen in ein neues Konzept zu gießen, um einen innovativen, möglichst effektiven, praxisnahen, kostenreduzierten und

zeitgemäßen Zugang zu den Inhalten solcher Aus- und Weiterbildungen zu setzen.

Mit Stolz kann Dir nun die Mauritiushof NaturAkademie gemeinsam mit der Österreichischen Gesellschaft für Tiergestützte und Naturgestützte

Therapie ÖGTT ihr neues Diplomlehrgangsangebot für das Jahr 2020 präsentieren ! Wir hoffen, damit einen neuen Qualitätsstandard etablieren

zu können, der wieder richtungsweisend in Österreich für unser gemeinsames Anliegen sein wird.

enjoy your studies !

Das Team der MNA und der Vorstand der ÖGTT


Mauritiushof

NaturAkademie MNA

enjoy your studies

Diplom

Wildkräuterguide


Lehrgangsbeschreibung

Was macht diesen Kräuterlehrgang so anders und einzigartig ?

Lerne direkt von einem erfahrenen Kräuterarzt und Kneipparzt die Verwendung und den Einsatz der Heilkräuter. Hier geht es

nicht um Bücherwissen, sondern um echtes ärztliches Erfahrungswissen über Wirkungen, Einsatz und Dosierung aus der

täglichen Behandlungspraxis. Genau das macht diesen Kurs so einzigartig.

Die Ausbildung zum Diplom Wildkräuterguide der Mauritiushof NaturAkademie soll allen Kräuterfreunden vor allem praktische Kenntnisse vermitteln,

gezieltes Suchen der Heilkräuter in der Natur, konkrete Einsatzmöglichkeiten im täglichen Leben und die Fachkenntnisse zur Durchführung von

Kräuterworkshops und Kräuterwanderungen bieten. Führe dann als diplomierter Wildkräuterguide die Menschen in die Welt der Wildkräuter und

Heilpflanzen und gestalte nach diesem Diplomlehrgang selbst Kräuterwanderungen, Workshops und Seminare rund um die Welt der Kräuter !

Du kannst dieses Wissen später auch gewerblich nutzen. Diese Ausbildung zum Diplom Wildkräuterguide ist gleichzeitig Teil der Ausbildung zur

Natur-EnergetikerIn der MNA und der Österreichischen Gesellschaft für Tiergestütze und Naturgestützte Therapie, aber auch medizinische

Berufe profitieren vom praktischen Kräuterwissen, natürlich auch DEINE Familie !

Mit Abschluss dieser Ausbildung erhältst Du zusätzlich als Mitglied der Österreichischen Gesellschaft für Tiergestützte und Naturgestützte

Therapie (Jahresmitgliedsbeirag 19 Euro) neben dem Diplom der Mauritiushof NaturAkademie zusätzlich auch die Zertifizierung zum

Wildkräuterguide der ÖGTT und Du erhältst als ÖGTT Mitglied weitere Unterstützung auf Deinem beruflichen Weg.

Zielgruppe

Dieser Lehrgang richtet sich an alle Menschen, die sich für unsere heimischen Wildkräuter interessieren und mehr über den Einsatz dieser Pflanzen

für sich und ihre Familie erfahren möchten. Natürlich aber auch an Menschen aus Gesundheitsberufen, die das erworbene Wissen dann unmittelbar

auch im Beruf umsetzen können.

Hinweis: Der Abschluss dieser Diplomausbildung berchtigt aber nicht zur Behandlung kranker Menschen oder Tiere, dies ist nur den entsprechenden

medizinischen Berufsgruppen berufsrechtlich vorbehalten.


Ablauf des Lehrgangs zum Diplom Wildkräuterguide

Der Diplomlehrgang ist aufgeteilt auf Heilkräuterlehrgang Teil 1 und Teil 2 zu je 360 Euro. Die Kurskosten sind somit auch

zeitlich geteilt und nicht sofort gesamt zu bezahlen !

Die Lerninhalte stehen in Form von Videopräsentationen auf unserer

MNA Lernplattform zur Verfügung. Diese Videopräsentationen vermitteln Dir das Gefühl unserer jahrelangen Präsenzkurse

bequem von Deinem Zuhause aus.

Lese und lerne nicht wie gewohnt einfallslos die Unterlagen auf einer Lernplattform oder aus anderen Unterlagen, sondern lausche dem Vortrag

des erfahrenen Kräuterarztes und genieße auch mobil seine Ausführungen. Jede einzelne Heilpflanze wird reich bebildert vorgestellt und

ausführlich von Dr.Dieter Schaufler bei diesen Präsentationen erklärt und in ihrer Wirkung dargestellt.

Nach jeder Heilpflanze wird über ein Wiederholungsquiz Dein neuses Wissen gefestigt. So lernst Du sehr rasch, nachhaltig und spielerisch mit

vielen Wiederholungsquizzen über 60 der bedeutsamsten Heilpflanzen kennen ! Übrigens die Quizze können beliebig oft bis zum gewünschten

Erfolg absolviert werden und dienen in erster Linie der laufenden Wiederholung des Gehörten und der Dokumentation Deines Lernfortschritts.

Die Lehrgangsinhalte sind am Handy, Tablet und Laptop/PC überall abrufbar und Du gestaltest Dir den zeitlichen Ablauf des Heilkräuterlehrgangs

einfach selbst. Dies ermöglicht Dir die völlig freie Gestaltung des Heilkräuterlehrgangs. Die MNA und die Österreichische Gesellschaft für

Tiergestützte und Naturgestützte Therapie möchten mit diesem günstigen und gleichzeitig hochqualitativem Angebot vielen Menschen die Welt der

Heilkräuter näher bringen.

Drei intensive, echte Praxistage am Mauritiushof mit Dieter Schaufler während der Kräutersaison runden dieses neue Lehrgangskonzept sehr

persönlich ab.

Die Praxistage bereichern den Lehrgang mit Kräuterwanderungen und vielen persönlichen Informationen von Dr. Schaufler zu Anwendung und

Dosierung und vermitteln die Kunst der Wildkräuterkunde in der Praxis.

Du kannst aus einem breiten Terminangebot jene 3 Termine für die Praxistage wählen, die sich für Dich zeitlich und organisatorisch am besten

erfüllen lassen.

Nach Abschluss der diversen Wiederholungs-Rallyes, zuletzt dem großen Online Abschlusstest auf unserer MNA Lernplattform, dem erfolgreich

selbst erstellten Herbarium und der Absolvenz Deiner drei Praxistage bei uns am Mauritiushof erhältst Du verdient DEIN Diplom zum

Wildkräuterguide der Mauritiushof NaturAkademie.

Dieser Lehrgang ist gleichzeitig auch der erste Teil der Ausbildung zur Natur-EnergetikerIn der MNA - vielleicht auch Dein Wunschberuf und Dein

Weg zur beruflichen Selbständigkeit ! Du kannst direkt nach Absolvenz vom Heilkräuterkurs Teil 2 mit dem nächsten Modul 3 „Bachblüten in der

Energetik“ in die Ausbildung zur Natur-EnergetikerIn einsteigen, oder mit dem Diplom Wildkräuterguide abschließen. Das kannst Du aber auch im

Nachhinein noch immer entscheiden.


Lehrgangskosten

Gesamtkosten 720,- Euro inkl 20 % MWST !

Aufgeteilt auf Heilkräuterlehrgang Teil 1 und Teil 2 zu je 360 Euro.

Die Kurskosten sind somit auch zeitlich aufgeteilt und nicht sofort gesamt zu bezahlen !

Dies beinhaltet tatsächlich die gesamten Kurskosten INKLUSIVE der 3 Praxistage

während Teil 2 mit Kräuterarzt und Kneipparzt Dr.med.Dieter Schaufler am Mauritiushof. Das bedeutet, Du bestimmst den

zeitlichen und finanziellen Aufwand angepasst an Deine Bedürfnisse und Möglichkeiten. Lediglich die Reihenfolge der beiden

Module ist einzuhalten und Du sollst die maximale Gesamtlehrgangsdauer von 24 Monaten einhalten.

Termine für die Praxistage 2020

Samstag 11. April 2020 9.00 - 16.00

Freitag 1. Mai 2020 (Feiertag) 9.00 - 16.00

Samstag 16. Mai 2020 9.00 - 16.00

Mittwoch 10. Juni 2020 (Feiertag) 9.00 - 16.00

Samstag 20. Juni 2020 9.00 - 16.00

Samstag 11. Juli 2020 9.00 - 16.00

Sonntag 16. August 2020 9.00 - 16.00

Freitag 4. September 2020 9.00 - 16.00

Samstag 3. Oktober 2020 9.00 - 16.00

Montag 26. Oktober 2020 (Feiertag) 9.00 - 16.00

Anmeldung

Du kannst den Lehrgang zum Diplom Wildkräuterguide GANZJÄHRIG über unsere Website www.mauritiushof.academy buchen und laufend einsteigen.

Es bestehen keine besonderen Voraussetzungen für die Anmeldung zu diesem Diplom Lehrgang

Upgradings

Im letzten Teil der Kursmappe findest Du Tabellen die Dir zeigen, mit welchen wenigen weiteren Modulen Du ein weiteres MNA Diplom aus der Welt

der Tier- und Naturgestützten Dienstleistung erreichen kannst. Somit hast Du nicht die Qual der Wahl und kannst sehr kostengünstig Dein


Modularer Aufbau

Heilkräuterlehrgang Teil 1

Mit Deiner Buchung erhältst Du Deine persönlichen Zugangsdaten zu unserer Online MNA

Lernplattform für den ersten Teil der Ausbildung zum Wildkräuterguide. Dieser erste Teil beinhaltet etwa 2/3 der

gesamten theoretischen Grundlagen unseres Heilkräuterlehrgangs.

Nach erfolgreichem Abschluss dieses ersten Teils einfach den zweiten Teil unseres Heilkräuterlehrgangs buchen und weiter geht's !

Heilkräuterlehrgang Teil 1 ist gleichzeitig Modul 1 der Natur Energetik Ausbildung !

Heilkräuterlehrgang Teil 2

Dieser zweite Teil beinhaltet das letzte Drittel der gesamten theoretischen Grundlagen unseres Heilkräuterlehrgangs auf

der MNA Lernplattform und Kurzvideos zu vielen Kräutern.

Auch erhältst Du eine Anleitung zur Erstellung Deines Herbariums und zur Zubereitung von Kräutertees und vieles mehr. Mit

Buchung vom Heilkräuterlehrgang Teil 2 kannst Du nun auch Deine 3 Praxistage am Mauritiushof frei wählen. Die Praxistage

sind im Buchungsbetrag bereits enthalten.

Heilkräuterlehrgang Teil 2 ist gleichzeitig Modul 2 der Natur Energetik Ausbildung !

Nach Abschluss der diversen Wiederholungs-Rallyes, zuletzt dem großen Online Abschlusstest auf unserer Lernplattform, dem erfolgreich selbst

erstellten Herbarium und der Absolvenz Deiner drei Praxistage bei uns am Mauritiushof erhältst Du DEIN Diplom zum Wildkräuterguide der

Mauritiushof NaturAkademie.

Als Mitglied der ÖGTT bist Du als ÖGTT Wildkräuterguide zusätzlich zertifiziert und Du kannst die Qualitätsauszeichnung der ÖGTT in Form

des Wildkräuterguide-Logos führen.


Anzahl der Lehreinheiten

Diplomlehrgang

Wildkräuterguide

Lehreinheiten gesamt: 181 LE*

Präsenzunterricht: 21 LE

3 Praxisstage zu jeweils 7 LE

MNA Lernplattform: 80 LE

80 LE e-learning auf der MNA Lernplattform in Form von 2 Modulen und diverser Videopräsentationen, mit Quizzen, Wiederholungsrallyes und

Abschlusstests der jeweiligen Module

Literaturstudium: 50 LE

50 LE Literaturstudium und Vorbereitung zum Abschlusstest

Projektarbeit: 30 LE

30 LE Erstellen eines Herbariums

Diplomprüfung

in Form eines online Abschlusstests auf der MNA Lernplattform

*Lehreinheit à 50min


Mauritiushof

NaturAkademie MNA

enjoy your studies

Diplom

Natur-Energetik


Lehrgangsbeschreibung

Du hast Dich immer schon für den Beruf der EnergetikerIn interessiert ?

Dann ist dieser Diplom-Lehrgang vielleicht für DICH genau richtig !

Unser Diplomlehrgang zur Natur-EnergetikerIn soll Dir dabei helfen, den Einstieg in den Beruf der EnergetikerIn zu finden und

Deine eigene

energetische Natur-Praxis zu eröffnen.

Dabei lernst Du einerseits das fachliche Rüst- und Handwerkszeug für diesen Beruf, erlernst die energetische Diagnostik angelehnt an die TCM,

erfährst die Wirkung energetischer Naturmittel wie Kräuteressenzen, Produkte aus dem Bienenstock, Wildkräutermischungen und -essenzen, den

Einsatz von Bachblüten bis hin zum Aufbau des Erstgesprächs mit Deinen KlientInnen und dem weiteren Beziehungsaufbau für die energetische Arbeit,

gewerberechtliche Grundlagen und vor allem auch Marketinggrundlagen zum Aufbau Deiner eigenen Natur-Energetik Praxis. Gerade dieser letzt

genannte Teil ist für Deine berufliche Umsetzung erfahrungsgemäß enorm wichtig.

Ein wirklich dicht gepackter Lehrgang erwartet Dich, der Dir einen soliden Start in die berufliche Selbstständigkeit mit Deiner eigenen energetischen

Naturpraxis ermöglichen soll.

Die Gesamtkosten dieser Ausbildung, alle 8 Module inklusive dem Diplom Wildkräuterguide und der Diplomprüfung zur Natur-EnergetikerIn, betragen

nur sensationelle 1980,- Euro inkl 20%Mwst ! Und dies ist aufgeteilt auf die Buchung der einzelnen Module. Der Gesamtbetrag ist NICHT sofort

zu zahlen ! Das bedeutet, Du bestimmst den zeitlichen und finanziellen Aufwand angepasst an Deine Bedürfnisse und Möglichkeiten. Lediglich die

Reihenfolge der einzelne Module 1-8 ist einzuhalten und Du sollst die maximale Gesamtlehrgangsdauer von 24 Monaten einhalten.

Dieser sensationelle Preis ist nur durch die Möglichkeiten der Digitalisierung und unserer neuen MNA Online Lernplattform möglich geworden !

Du kannst laufend rund ums Jahr in den Lehrgang einsteigen !

Zielgruppe

Dieser Lehrgang richtet sich an alle Menschen, die sich für den verantwortungsvollen und hoch interessanten Beruf der EnergetikerIn interessieren

und den Einsatz von Naturmitteln für die energetische Harmonisierung erlernen möchten. Natürlich aber auch an Menschen aus Gesundheitsberufen,

die das erworbene Wissen dann unmittelbar auch im Quellberuf umsetzen können.

Hinweis: Der Abschluss dieser Diplomausbildung berechtigt Dich nicht zur Behandlung kranker Menschen oder Tiere, dies ist nur den entsprechenden

medizinischen Berufsgruppen berufsrechtlich vorbehalten. Der Beruf der EnergetikerInnen unterliegt einer klaren gewerberechtlichen Abgrenzung zu

den Heilberufen und dient der energetischen Harmonisierung. Darauf wird in dieser Ausbildung großer Wert gelegt.


Ablauf des Diplom Lehrgangs zur Natur-EnergetikerIn

Aufgeteilt auf 8 Module präsentiert sich dieser Lehrgang in seinen sehr flexiblen Möglichkeiten. Die Kurskosten sind somit auch

zeitlich aufgeteilt und

Du musst sie nicht sofort gesamt bezahlen !

Die Lerninhalte der einzelnen Module stehen in Form von Videopräsentationen

auf unserer MNA Lernplattform zur Verfügung. Diese Videopräsentationen vermitteln Dir das Gefühl unserer jahrelangen

Präsenzkurse bequem von Deinem Zuhause aus.

Lese und lerne nicht wie gewohnt einfallslos die Unterlagen auf einer Lernplattform oder aus anderen Unterlagen, sondern lausche dem Vortrag des

erfahrenen Arztes, Psychosomatikers und Energetikers Dr. Dieter Schaufler in Form von Videopräsentationen und genieße auch mobil seine

Ausführungen. Nach jeder Präsentation wird über ein Wiederholungsquiz Dein neues Wissen dokumentiert. So lernst Du sehr rasch, nachhaltig und

spielerisch mit vielen Wiederholungsquizzen die Welt der energetischen Harmonisierung kennen ! Übrigens, die Quizze können beliebig oft bis zum

gewünschten Erfolg absolviert werden und dienen in erster Linie der laufenden Wiederholung des Gehörten.

Die Lehrgangsinhalte sind am Handy, Tablet und Laptop/PC überall abrufbar und Du gestaltest Dir den zeitlichen Ablauf des Diplom Lehrgangs zur

Natur-EnergetikerIn einfach selbst. Dies ermöglicht Dir die zeitlich völlig freie Gestaltung des Lehrgangs. Die MNA und die Österreichische

Gesellschaft für Tiergestützte und Naturgestützte Therapie möchten mit diesem günstigen und gleichzeitig hochqualitativem Angebot vielen Menschen

die Welt der Natur-Energetik näher bringen. Lediglich die maximale Gesamtlehrgangsdauer von 24 Monaten sollst Du bitte einhalten.

Im Lauf dieses Online-Lehrgangs auf unseren MNA Lernplattform runden die 3 Praxistage der Module 1 und 2 (Wildkräuterguide), mindestens zwei

intensive Supervisionstage mit dem zertifizierten Balintgruppenleiter Dr. Schaufler am Mauritiushof mit viel Selbsterfahrung und mindestens 5 online

Methodik Einheiten diese Ausbildung praktisch und fachlich ab. Wir haben versucht, Deine notwendige Anwesenheit am Mauritiushof so kurz, aber auch

so effizient wie möglich zu gestalten.

Nach Abschluss der diversen Quizze, Wiederholungs-Rallyes und dem großen Online Abschlusstest auf unserer MNA Lernplattform kannst Du dann

schon ausgestattet mit der eigenen Praxiswebsite zu Deiner Diplomprüfung zur Natur-EnergetikerIn der Mauritiushof NaturAkademie antreten.

Dafür vereinbaren wir einen gemeinsamen persönlichen Termin.

Dein Wunschberuf und Dein Weg zur beruflichen Selbständigkeit und eigener Natur-Energetiker Praxis !


Lehrgangskosten

Die Gesamtkosten dieser Ausbildung, alle 8 Module, die 3 Kräuterpraxistage, die 2 Supervisionstage, die 5 Online

Methodikeinheiten betragen inklusive dem Diplom Wildkräuterguide und der Diplomprüfung zur Natur-EnergetikerIn, nur

sensationelle 1980,- Euro inkl 20%Mwst !

Und dies ist aufgeteilt auf die Buchung der einzelnen Module. Den Gesamtbetrag musst Du NICHT sofort zahlen ! Das

bedeutet, Du bestimmst den zeitlichen und finanziellen Aufwand angepasst an Deine Bedürfnisse und Möglichkeiten. Lediglich die

Reihenfolge der einzelne Module 1-8 und die maximale Gesamtlehrgangsdauer von 24 Monaten ist einzuhalten.

Dieser sensationelle Preis ist nur durch die Möglichkeiten der Digitalisierung und unserer neuen Online MNA Lernplattform möglich geworden !

So Du bereits über ein Diplom als ÖGTT Wildkräuterguide verfügst, reduzieren sich die Kurskosten auf 1220

Euro.

Termine für die Praxistage 2020

Samstag 11. April 2020 9.00 - 16.00

Freitag 1. Mai 2020 (Feiertag) 9.00 - 16.00

Samstag 16. Mai 2020 9.00 - 16.00

Mittwoch 10. Juni 2020 (Feiertag) 9.00 - 16.00

Samstag 20. Juni 2020 9.00 - 16.00

Samstag 11. Juli 2020 9.00 - 16.00

Sonntag 16. August 2020 9.00 - 16.00

Freitag 4. September 2020 9.00 - 16.00, Samstag 3. Oktober 2020 9.00 - 16.000 und Montag 26. Oktober 2020

(Feiertag) 9.00 - 16.00

Termine für die Supervisionstage 2020

finden etwa 1 x pro Monat statt und sind online auf www.mauritiushof.academy zu finden und

über die Kursbuchung online zu fixieren

Online Methodik-Einheiten finden1 x pro Monat statt und sind über die Kursbuchung online zu

fixieren


Anmeldung

Du kannst den Diplom-Lehrgang zur Natur-EnergetikerIn GANZJÄHRIG über unsere Website www.mauritiushof.academy buchen.

Es bestehen keine besonderen Voraussetzungen für die Anmeldung zu diesem Diplom Lehrgang.

Der Lehrgang startet mit Modul 1 (Heilkräuterlehrgang Teil 1) und ist aus pädagogisch-didaktischen Gründen in der angegeben Reihenfolge der

einzelnen Module zu absolvieren.

Upgradings

Im letzten Teil der Kursmappe findest Du Tabellen die Dir zeigen, mit welchen wenigen weiteren Modulen Du ein weiteres MNA Diplom aus der Welt der

Tier- und Naturgestützten Dienstleistung erreichen kannst. Somit hast Du nicht die Qual der Wahl und kannst sehr kostengünstig Dein Berufsfeld und

Dienstleistungsangebot erweitern.


Modularer Aufbau

Heilkräuterlehrgang Teil 1

MODUL 1

Mit Deiner Buchung erhältst Du Deine persönlichen Zugangsdaten zu unserer Online MNA Lernplattform für den ersten

Teil der Ausbildung zum Wildkräuterguide/Natur-EnergetikerIn. Dieser erste Teil beinhaltet etwa 2/3 der gesamten

theoretischen Grundlagen unseres Heilkräuterlehrgangs.

Nach erfolgreichem Abschluss dieses ersten Teils einfach den zweiten Teil unseres Heilkräuterlehrgangs buchen und weiter geht's !

Heilkräuterlehrgang Teil 1 ist gleichzeitig Modul 1 der Natur Energetik Ausbildung !

Heilkräuterlehrgang Teil 2

MODUL 2

Dieser zweite Teil beinhaltet das letzte Drittel der gesamten theoretischen Grundlagen unseres Heilkräuterlehrgangs

auf der MNA Lernplattform und Kurzvideos zu vielen Kräutern.

Auch erhältst Du eine Anleitung zur Erstellung Deines Herbariums und zur Zubereitung von Kräutertees und vieles mehr.

Mit Buchung vom Heilkräuterlehrgang Teil 2 kannst Du nun auch Deine 3 Praxistage am Mauritiushof frei wählen. Die

Praxistage sind im Buchungsbetrag bereits enthalten.

Heilkräuterlehrgang Teil 2 ist gleichzeitig Modul 2 der Natur Energetik Ausbildung !

Nach Abschluss der diversen Wiederholungs-Rallyes, zuletzt dem großen Online Abschlusstest auf unserer Lernplattform, dem erfolgreich selbst erstellten

Herbarium und der Absolvenz Deiner drei Praxistage bei uns am Mauritiushof erhältst Du DEIN Diplom zum Wildkräuterguide der Mauritiushof

NaturAkademie.

Als Mitglied der ÖGTT bist Du als ÖGTT Wildkräuterguide zusätzlich zertifiziert und Du kannst die Qualitätsauszeichnung der ÖGTT in Form des

Wildkräuterguide-Logos führen.


Bachblüten in der Energetik

MODUL 3

Hier lernst Du auf unserer Lernplattform den Einsatz der Bachblüten des englischen Arztes

Dr. Edward Bach in der energetischen Praxis kennen.

Du erfährst Historisches, Grundlagen, Wirkung, Einsatz und detaillierte Beschreibungen zu allen Bachblüten. Auch wollen

wir Dir die feinen Unterschiede zwischen den einzelnen Blüten klar und verständlich darstellen.

Modul 3 der Natur-Energetik Ausbildung ist nur im Rahmen dieser Ausbildung buchbar !

Buchungskosten 240 Euro

Energetisch wirksame Nahrungsmittel Modul 4

Propolis, Geleé Royale, Apilarnil, Blütenpollen, viele verschiedene Honigsorten, Stutenmilch, Wachteleier - viele

Nahrungsmittel eignen sich für den Einsatz in der energetischen Harmonisierung und ergänzen unsere Arbeit

eindrucksvoll

Hier lernst Du die ganze Vielfalt und den Einsatz energetisch bedeutsamer Nahrungsmittel aus der Natur kennen.

Viele dieser Naturmittel werden auch in der medizinischen Apitherapie seit Jahren eingesetzt.

Modul 4 der Natur-Energetik Ausbildung ist nur im Rahmen dieser Ausbildung buchbar !

Buchungskosten 120 Euro


Energetische Diagnostik

Modul 5

In diesem Modul lernst Du das Erstellen einer energetischen Zustandsbeschreibung.

Energetische Diagnostik darf nicht ein Phantasiegebilde bleiben, sondern muss lehr- und

lernbar sein !

Dies ist notwendig, um überhaupt eine gezielte energetische Harmonisierung durchführen zu können. Wir stellen Dir das

Energiemodell der Traditionellen Chinesischen Medizin TCM vor, übernehmen die Inhalte für die energetische Zustandsbeschreibung, beschäftigen uns mit

energetischer Pulsdiagnostik und Handdiagnostik und helfen Dir dabei, die komplexen Zusammenhänge zu verstehen.

Modul 5 der Natur-Energetik Ausbildung ist nur im Rahmen dieser Ausbildung buchbar !

Buchungskosten 240 Euro

Erstgespräch und die vertrauensvolle professionelle Beziehung

Modul 6

In diesem Modul lernst Du vertrauensbildende Massnahmen in einer professionellen Dienstleistungsbeziehung, die

Durchführung eines guten Erstgesprächs und das Sammeln von energetisch relevanten Daten detailliert kennen.

Raumaufteilung, Sitzordnung, Intimdistanz, Blickkontakt, Empathie, Übertragung und Gegenübertragung - all dies sind

äußerst wichtigte Begriffe und Themen für eine tragfähige und erfolgreiche persönliche Beziehung zwischen

EnergetikerIn und KlientIn.

Modul 6 der Natur Energetik Ausbildung ist nur im Rahmen dieser Ausbildung buchbar !

Buchungskosten 120 Euro


Firmengründung und digitales Marketing

Modul 7

Ein ganz essentieller Punkt jeder beruflichen Selbständigkeit ist die Frage: wie finden

Dienstleister und KlientInnen zueinander ? Wir gehen diesem wirtschaftlich äußerst wichtige Thema und der Frage

"wie geht eigentlich digitales Marketing ?" detailliert nach und schaffen damit die Grundlage für Deinen späteren

wirtschaftlichen Erfolg. Gute Marketingstrategien sind das Fundament Deiner wirtschaftlichen Existenz. Lerne die Gestaltung

Deiner eigenen Website, Email Marketing, das Nutzen von CPC Systemen, wie gestaltet man Webinare, wie erstelle ich ein E-Magazin, Blogs, die

Bedeutung von CTA, Conversion Rate uvm. kennen.

Modul 7 der Natur Energetik Ausbildung ist nur im Rahmen dieser Ausbildung buchbar Buchungskosten 240 Euro

2 Supervisions-Tage am Mauritiushof

Modul 8a

Selbsterfahrung und Supervision sind ein unverzichtbarer Bestandteil für ProfessionistInnen persönlicher

Dienstleistungen. Die Themen kreisen neben Deiner persönlichen Selbsterfahrung und Verbesserung Deiner

beruflichen Beziehungsarbeit auch um wirtschaftliche und fachspezifische Belange im Bereich der Tiergestützten

und Naturgestützten Dienstleistung und Natur-Energetik.

Gilt als Teil von Modul 8 der Natur Energetik Ausbildung!

Preis jeweils 120,- pro Supervisionstag, etwa alle 2 Monate buchbar


5 Methodik - Einheiten

Natur-Energetik

Modul 8b

Diese einstündigen Onlinemeetings vermittelt Dir die Praxis im Bereich der Natur-Energetik und sollen Fallbesprechungen und

der gemeinsamen Erörterung von Methodik Grundlagen dienen.

Diese Methodik Einheiten sind Teil vom Modul 8 der Natur-Energetik Ausbildung und nur im Rahmen dieser Ausbildung buchbar !

Preis 12,- pro Einheit, 1 x monatlich buchbar

Diplomprüfung:

Deine abschließende Diplomprüfung in Form eines schriftlichen Tests über die Lehrgangsinhalte auf unserer MNA Lernplattform und eines mündlichen

Abschlussgesprächs über die Lehrgangsinhalte mit Vorstellung der erarbeiteten eigenen Firmenwebsite und Vorstellung der eigenen Praxisidee.

Nach erfolgreicher Diplomprüfung erhältst Du Dein

Diplom der Mauritiushof Naturakademie

zur Natur-EnergetikerIn

Als Mitglied der ÖGTT bist Du als ÖGTT Natur-EnergetikerIn zusätzlich zertifiziert und kannst die Qualitätsauszeichnung der ÖGTT in Form

des Natur-Energetik Logos führen.


Anzahl der Lehreinheiten

Diplomlehrgang

Natur-EnergetikerIn

Lehreinheiten gesamt: 347 LE*

Präsenzunterricht: 37 LE

3 Praxisstage zu jeweils 7 LE

2 Supervisionstage zu jeweils 8 LE

MNA Lernplattform: 200 LE

200 LE e-learning auf der MNA Lernplattform in Form von 7 Modulen und diverser Videopräsentationen, mit Quizzen und Wiederholungsrallyes, 5 Online

Methodikeinheiten und Abschlusstests der jeweiligen Module

Literaturstudium: 50 LE

50 LE Literaturstudium und Prüfungsvorbereitung

Projektarbeit: 60 LE

60 LE zum Erstellen eines Herbariums und einer Projektwebsite

Diplomprüfung

in Form eines online Abschlusstests auf der MNA Lernplattform und einer mündlichen Diplomprüfung

*Lehreinheit à 50min


Mauritiushof NaturAkademie MNA

enjoy your studies

Diplom

Tiergestützte und

Naturgestützte Interventionen


Lehrgangsbeschreibung

Du wolltest immer schon gemeinsam mit Natur und Tieren für Menschen

arbeiten ?

Dann ist dieser Lehrgang vielleicht genau für DICH goldrichtig !

Dieser Kurs richtet sich an all jene Menschen, die eine berufliche Haupt- oder Nebenselbständigkeit im Rahmen der Tiergestützten

Therapie/Intervention/Pädagogik/Sozialarbeit/Dienstleistung etc anstreben und soll Dir das dazu notwendige Know-how vermitteln.

Dieses Berufsfeld ist enorm weitläufig und kann nicht nur Deinen bisherigen Quellberuf massgeblich erweitern, sondern Du kannst Dir Deinen Platz im

großen Feld der Tier- und Naturgestützten Dienstleistung selbst suchen und erobern. Dazu musst Du beruflich nicht zwingend aus einem Gesundheitsoder

Sozialbereich stammen, sondern nach diesem Lehrgang steht Dir ein weites Feld vom Natur Guide, über LeiterIn eines Kinder-Feriencamps,

VeranstalterIn diverser Natur-Workshops, Guide von Esel, Alpaka- oder Ziegentrekkings, VeranstalterIn von Outdoor Events oder einer Naturschule, bis

hin zu Tier- und Naturgestützter Kindernachmittagsberteuung, BesitzerIn eines Kindertierhofes oder einer Working Farm für die gesamte Familie und

noch so vieles mehr offen.

Die Lehrgangsinhalte reichen daher von den theoretischen Grundlagen Tiergestützten und Naturgestützten Arbeitens, über Themen der Tierhaltung, des

Einsatzes und der Ethologie vieler Haustierarten, Wildtierkunde- und -ökologie, über einen Exkurs zu Wald- und Wildkräuterkunde bis hin zum Aufbau

DEINES eigenen Firmenprojekts, Arbeit mit digitalen Medien und Marketing. Damit Du wirtschaftlich erfolgreich werden kannst. Es erwartet Dich weiters

ein modular aufgebauter Lehrgang mit Intensivworkshops und viel Praxis und Selbsterfahrung an allen Lehrgangstagen.

Der Diplomlehrgang für Tiergestützte und Naturgestützte Interventionen wird laufend durch die MNA und die Österreichische Gesellschaft für

Tiergestützte und Naturgestützte Therapie ÖGTT aktualisiert und an das ständig wachsende neue Fachwissen dieses Wissensgebietes angepasst und

erweitert.

Es liegt uns sehr am Herzen, dass dieser Lehrgang noch mehr praxisbezogen ausgerichtet ist, mit unserer neuen MNA Lernplattform (auch für Handys,

Tablets und natürlich Laptops) ein Lernen von zu Hause aus ermöglicht und unsere TeilnehmerInnen vor allem nur zu echten Praxisworkshops zu uns am

Mauritiushof kommen sollen und reine Lerninhalte über die Lernplattform ausgelagert werden können.

Der Lehrgang ist modular aufgebaut, das heisst, Du kannst Dir die Anwesenheit und auch die finanzielle Aufteilung der Lehrgangsmodule weitgehend frei

einteilen. Dadurch kannst Du auch laufend rund ums Jahr in den Lehrgang einsteigen und musst nicht auf einen fixen Starttermin warten ! Lediglich die

Gesamtstudiendauer von 24 Monaten sollst Du einhalten.

Wir hoffen, dass wir mit diesem neuen Konzept noch mehr Menschen für die Tiergestützte und Naturgestützte Therapie begeistern und vor allem

wiederum einen neuen Standard für Österreich in der Aus- und Weiterbildung im Rahmen der Tiergestützten Therapie setzen können.


Ablauf des MNA Diplom Lehrgangs

Tiergestützte und Naturgestützte

Interventionen

Aufgeteilt auf 1 online Basismodul, 9 Praxisworkshops, 6 Supervisionstage und viele spannende Vorträge auf der MNA

Lernplattform präsentiert sich dieser Lehrgang in all seinen sehr flexiblen Möglichkeiten. Die Kurskosten sind somit auch zeitlich

aufgeteilt und nicht sofort gesamt zu bezahlen !

Die Videopräsentationen auf unserer MNA Lernplattform vermitteln Dir das Gefühl unserer jahrelangen Präsenzkurse bequem von Deinem Zuhause aus.

Lese und lerne nicht wie gewohnt einfallslos die Skripten auf einer öden Lernplattform oder aus anderen Unterlagen, sondern lausche den Vorträgen in

Form von Videopräsentationen und genieße auch mobil diese Ausführungen. Nach jeder Präsentation wird über ein Wiederholungsquiz Dein Wissen

gefestigt. So lernst Du sehr rasch, nachhaltig und spielerisch mit vielen Wiederholungsquizzen die Welt der Tiergestützten und Naturgestützten

Interventionen kennen ! Übrigens, die Quizze können beliebig oft bis zum gewünschten Erfolg absolviert werden und dienen in erster Linie der laufenden

Wiederholung des Gehörten und der Dokumentation.

Die Lehrgangsinhalte sind am Handy, Tablet und Laptop/PC überall abrufbar und Du gestaltest Dir den zeitlichen Ablauf des Diplom Lehrgangs Tier- und

Naturgestützte Interventionen einfach selbst. Dies ermöglicht Dir die zeitlich völlig freie Gestaltung des Lehrgangs. Die MNA und die Österreichische

Gesellschaft für Tiergestützte und Naturgestützte Therapie möchten mit diesem kostengünstigen und gleichzeitig hochqualitativem Angebot vielen

Menschen die Welt der Tiergestützten und Naturgestützten Therapie näher bringen.

Persönliche Selbsterfahrungsprozesse und den reflektierten professionellen Umgang mit Mensch und Tier vermitteln Dir weitere 6 Supervisionstage am

Mauritiushof mit Dr.med. Dieter Schaufler, zertifizierter Balintgruppenleiter im Gesundheitswesen und Präsident der Österreichischen Gesellschaft für

Tiergestützte und Naturgestützte Therapie.

Du startest Deinen Lehrgang mit dem online Basismodul, die weiteren Workshops kannst Du frei einteilen, lediglich die Gesamtstudiendauer von minimal

12 und maximal 24 Monaten sollst Du einhalten.

Während des Lehrgangs beginnst Du mit dem Verfassen Deiner Diplomarbeit über ein Fachthema aus dem Bereich der Tier- und Naturgestützten

Interventionen und erarbeitest Dein eigenes Projekt mit eigener Website und Businessplan.

Nach Abschluss der diversen Wiederholungs-Rallyes, dem großen Online Abschlusstest auf unserer MNA Lernplattform, Einreichung Deiner Diplomarbeit

und Deines Projekts kannst Du zur Diplomprüfung für Tiergestützte und Naturgestützte Interventionen antreten und diesen Lehrgang erfolgreich

abschließen.


Zielgruppe

Dieser Kurs richtet sich vor allem an all jene Menschen, die eine berufliche

Haupt- oder Nebenselbständigkeit im Rahmen der Tiergestützten und

Naturgestützten Intervention/Therapie/Pädagogik/Sozialarbeit/

Dienstleistung etc anstreben.

Wir freuen uns besonders über Menschen aus Gesundheitsberufen,

Sozialberufen und Pädagogik. Du bist uns aber natürlich ebenso herzlich willkommen, wenn Du nicht aus dieser beruflichen

Zielgruppe stammst und Dich beruflich neu orientieren und eine Dienstleistung mit Natur und Tieren für andere Menschen anbieten möchtest. Hier liegt

ein erfüllendes und nahezu unbegrenztes Arbeitsfeld in Form einer beruflichen Haupt- oder Nebenselbständigkeit als DienstleisterIn vor uns.

Bitte informiere Dich zusätzlich auf unserer Website www.mauritius.academy bei unseren ständig laufenden Videos über diesen Lehrgang.

Anschließend bitten wir um Deinen Lebenslauf, ergänzt durch Deine persönliche Erfahrung mit Tieren und um Dein Motivationsschreiben, warum Du genau

DIESE Ausbildung anstrebst. Beides sendest Du uns bitte direkt an info@zentrum-mauritiushof.at und nach erfolgter Freigabe zum Lehrgang steht Deinem

Berufswunsch nichts mehr im Weg.

Du kannst laufend im Jahr in den Lehrgang einsteigen und Deine Aus- und Weiterbildung in der Tier- und Naturgestützten Intervention und Dienstleistung

genießen.

Lehrgangskosten

Die Gesamtkosten dieser Ausbildung aller 10 Module betragen inklusive dem Diplom Tiergestützte und Naturgestützte Interventionen der MNA 4860,-

Euro inkl 20% Mwst ! Und dies ist aufgeteilt auf die Buchung der einzelnen Module, Supervisionstage und die Prüfungstaxe. Der Gesamtbetrag ist

NICHT sofort zu zahlen ! Du kannst jedes Modul einzeln buchen. Das bedeutet, DU bestimmst den zeitlichen und finanziellen Aufwand angepasst an DEINE

Bedürfnisse und Möglichkeiten. Es gibt noch einen 50 Euro Rabattgutschein bei der gleichzeitigen Buchung von mindestens 5 Modulen, da

Mehrfachbuchungen unsere Administration erleichtern.

Dieser günstige Preis ist nur durch die Möglichkeiten der Digitalisierung und unserer neuen Online MNA Lernplattform möglich geworden !


Anmeldung und Voraussetzungen

Bitte informiere Dich auf unserer Website www.mauritius.academy

auch bei unseren ständig laufenden online Videos über diesen Lehrgang.

Anschließend bitten wir um Deinen Lebenslauf, ergänzt durch Deine persönliche

Erfahrung im Umgang mit Tieren und um Dein Motivationsschreiben, warum Du

genau DIESE Ausbildung anstrebst. Beides sende bitte direkt an uns unter

info@zentrum-mauritiushof.at Du erhältst binnen 3 Tagen eine Rückmeldung zu Deiner Bewerbung für diesen Diplomlehrgang.

Nach erfolgter positiver Freigabe zum Lehrgang kannst Du sofort durch Buchung des Basismoduls auf der MNA Lernplattform jederzeit und ganzjährig

einsteigen. Du musst also nicht mehr einen Stichtag für den Beginn des Lehrgangs abwarten, sondern kannst laufend ganzjährig in den Diplomlehrgang

Tiergestützte und Naturgestützte Interventionen einsteigen und Deine Aus- und Weiterbildung in der Tier- und Naturgestützten Intervention und

Dienstleistung genießen.

Diplomprüfung

Nach Abschluss der diversen Wiederholungs-Rallyes, dem großen Online Abschlusstest auf unserer MNA Lernplattform, Einreichung Deiner Diplomarbeit

und Deines Projekts kannst Du zur mündlichen Diplomprüfung für Tiergestützte und Naturgestützte Interventionen antreten und diesen Lehrgang

erfolgreich abschließen. Die Prüfungstaxe von 120,-€ ist im Gesamtpreis von 4860,-€ bereits eingerechnet.

Als Mitglied der ÖGTT bist Du als ÖGTT TrainerIn zusätzlich zertifiziert und Du kannst die Qualitätsauszeichnung der ÖGTT in Form des Logos

führen.

Hinweis: Der Abschluss dieser Diplomausbildung berechtigt Dich nicht zur Behandlung kranker Menschen oder Tiere, dies ist nach dieser Weiterbildung nur

den entsprechenden medizinischen Berufsgruppen berufsrechtlich vorbehalten.

Upgradings

Im letzten Teil der Kursmappe findest Du Tabellen die Dir zeigen, mit welchen wenigen weiteren Modulen Du ein weiteres MNA Diplom aus der Welt der

Tier- und Naturgestützten Dienstleistung erreichen kannst. Somit hast Du nicht die Qual der Wahl und kannst sehr kostengünstig Dein Berufsfeld und

Dienstleistungsangebot erweitern.


Modularer Aufbau

Basismodul - Basics der Tiergestützten und Naturgestützten

Interventionen

Dieses erste Modul im Lehrgang besteht aus einem online Präsentationsteil auf unserer

MNA Lernplattform und Du erfährst solides Basiswissen über die Grundlagen der

Tiergestützten und Naturgestützten Therapie. Warum wirkt diese medizinische Behandlungsform eigentlich, welche

Studien belegen diese Tatsache und welche Veränderungen können wir heute im menschlichen Organismus und in

unserer Psyche nachweisen. Wir werden Dir auch schon die ersten Werkzeuge für Deinen späteren

Dienstleistungsberuf mit Natur und Tieren vorstellen und Dir die weiteren Workshops und Module dieser Ausbildung

näher bringen. Gleichzeitig wollen wir Dir die „Österreichische Schule für Tiergestützte und Naturgestützte Therapie“

vorstellen und Dich in der Welt der Beziehungsarbeit für Menschen mit Natur und Tieren herzlich Willkommen heißen.

Buchungskosten 240 Euro, die Inhalte auf der MNA Lernplattform werden nach Buchungseingang freigeschalten

Flora und Fauna

Dieses Modul beinhaltet einen 2-tägigen Intensivworkshop am Mauritiushof und einen Präsentationsteil auf unserer

MNA Lernplattform und Du erfährst solides Basiswissen über Wildtierökologie und unsere heimischen Wildtiere. Du

lernst den Wald nicht nur als Erholungsort, sondern als eine medizinische Behandlungsform, die Waldtherapie,

kennen, findest die wichtigsten 10 Wildkräuter, kannst die häufigsten Waldbäume und Sträucher bestimmen, lernst

die Spuren der häufigsten Wildtiere zu lesen und erfährst viel über Naturschutz, den respektvollen Umgang mit der

Natur, Wildpflanzen und Wildtieren. Du erlebst Kraftplätze zum energetischen Ausgleich und dessen Wirkung auf Dich

selbst. Weiters wollen wir Dir kreative Methoden in der Natur und Outdoor Wissensvermittlung zeigen und Tipps für die

Gestaltung von Outdoor Rätselrallyes uvm. vermitteln.

Buchungskosten 420 Euro, die Inhalte auf der MNA Lernplattform werden jeweils 3 Wochen vor dem Termin freigeschalten Leitung: Gerda Holzmann Bsc,

DI Franz Ramssl


Pets and Vet

Dieses Modul beinhaltet einen 2-tägigen Intensivworkshop am Mauritiushof und einen

Präsentationsteil auf unserer MNA Lernplattform und führt Dich in die Welt der

Gesundheitsvorsorge und Haltung unserer häufigsten Haustiere ein. Wir besprechen das

Tierschutzgesetz und die aktuellen Tierhalteverordnungen für die häufigsten Haus- und

Nutztiere und Du lernst dabei auch die gesetzlichen Haltungsvoraussetzungen für diese Tieren kennen.

Du erlebst einen Erste Hilfe Kurs für Deine Tiere, lernst Verbände zu Hause richtig anzulegen, und wir besprechen die

häufigsten gesundheitlichen Probleme und Themen rund um die Haltung der beliebstesten Heim- und Nutztiere. Erfahren wir

gemeinsam die Welt der Gesunderhaltung, aber auch die häufigsten veterinärmedizinischen Probleme, die bei der Haltung unseren tierischen Begleiter

auftreten können. Dabei können wir Dir die gängigsten klinischen Untersuchungen wie Pulstastung, Erkennen der Atem- und Herzfrequenz, oder die

Pansengeräusche auch direkt bei unseren Hoftieren vermitteln.

Buchungskosten 420 Euro, die Inhalte auf der MNA Lernplattform werden jeweils 3 Wochen vor dem Termin freigeschalten, Leitung Dr.med.vet. Andrea

Schaufler

Start Up !

Dieses Modul beinhaltet einen 2-tägigen Intensivworkshop am Mauritiushof und einen Präsentationsteil auf unserer

MNA Lernplattform.

Was bedeutet es, ein Start Up zu gründen ?

Das Ziel dieses Workshops „Start Up“ ist, Dir zu zeigen, welche einfachen Schritte notwendig sind, damit Deine

kreative Projekt- und Firmenidee nicht nur ein Traum, sondern ein Erfolg versprechendes Kleinunternehmen wird !

Business Plan, Förderungen, Anlaufstellen wie Gewerbebehörde, Bezirksverwaltungsbehörde, Wirtschaftskammer,

Versicherungen, Wahl der Unternehmensform usw. viele Begriffe, die einer JungunternehmerIn beim Start in die

Selbständigkeit begegnen und wir helfen Dir dabei, Deinen Weg möglichst schnell und einfach finden zu können. Alles im Leben

ist einfach, aber nur wenn man weiss, wie´s geht !

Buchungskosten 420 Euro, die Inhalte auf der MNA Lernplattform werden jeweils 3 Wochen vor dem Termin freigeschalten, Leitung Mag.iur. Evelyne

Kriegner-Gehmair


Best Friend I

Dieses Modul beinhaltet einen 2-tägigen Intensivworkshop am Mauritiushof und einen

Präsentationsteil auf unserer MNA Lernplattform und Du kannst gemeinsam mit Deinem

Hund zu diesem Workshop am Mauritiushof kommen. Du lernst den sicheren Umgang mit

Deinem besten Freund und bekommst einen tiefen Einblick in seine Körpersprache, seine

Calming Signals, seine Bedürfnisse und und erlebst viele Selbsterfahrungsmomente in der

Partnerschaft zu Deinem Hund. Vertiefe Deine Beziehung zu Deinem besten Freund und erkenne Deinen Anteil am

Verhalten Deines Hundes. Natürlich kannst Du auch ohne Hund an diesem Workshop teilnehmen und wirst viele

wichtige Erfahrungen im Umgang mit Hunden sammeln können. Lernen wir gemeinsam unseren Hund als Teil unseres

menschlichen Beziehungs- und Famliengefüges und als einen Spiegel unserer eigenen Persönlichkeit kennen und verstehen.

Dieser systemische Ansatz ist uns in dieser Ausbildung überaus wichtig, denn aus unseren Hunden sind heute vollwertige Mitglieder des Systems Familie

geworden und dies bringt große Veränderungen mit sich.

Buchungskosten 420 Euro, die Inhalte auf der MNA Lernplattform werden jeweils 3 Wochen vor dem Termin freigeschalten, Leitung Dr. Dieter und Dr.

Andrea Schaufler

Nature Guiding

Dieses Modul beinhaltet einen 2-tägigen Intensivworkshop am Mauritiushof und einen Präsentationsteil auf

unserer MNA Lernplattform.

Du lernst wie man Touren in der Natur plant, wie Du eine Gruppe von Menschen in der Natur führen sollst,

welche Ausrüstung Du dabei benötigst, wie Du eine geeignete Wegstrecke auswählst, welche Sorgfaltspflichten Du

erfüllen und welche rechtlichen Aspekte Du berücksichtigen musst. Wir vermitteln Dir Nature Skills wie Wetterfrosch

- Pflanzen Lesen, Orientierung im Gelände, Wasserfinden, Feuermachen mit Feuerstein, wie kannst Du Deine

Outdoorküche einrichten uvm und wir kochen gemeinsam eine Wildkräuterjause mit Wildkräutertee. Außerdem zeigen wir

Dir kreative Methoden in der Natur-Wissensvermittlung.

Buchungskosten 420 Euro, die Inhalte auf der MNA Lernplattform werden jeweils 3 Wochen vor dem Termin freigeschalten, Leitung Gerda Holzmann Bsc


Doc´s Day

Dieses Modul beinhaltet einen 2-tägigen Intensivworkshop am Mauritiushof und einen

Präsentationsteil auf unserer MNA Lernplattform und Du tauchst mit uns in die Welt der

Beziehungsarbeit zwischen Menschen ein. Du lernst die Basics der Psychologischen

Diagnostik, lernst das Phänomen der Übertragung und Gegenübertragung kennen, lernst den

Umgang mit Krisen und Konflikten, wie man eine vertrauensvolle Beziehung zu anderen Menschen aufbaut, wie man

Ressourcen des Gegenübers erkennt und vor allem nutzt, welche wichtigen medizinischen Aspekte Du in der Tier- und

Naturgestützten Intervention berücksichtigen solltest uvm.

Buchungskosten 420 Euro, die Inhalte auf der MNA Lernplattform werden jeweils 3 Wochen vor dem Termin freigeschalten. Leitung Dr. Dieter Schaufler

Horsemanship

Dieses Modul beinhaltet einen 2-tägigen Intensivworkshop am Mauritiushof und einen Präsentationsteil auf

unserer MNA Lernplattform und Du lernst viel über die Haltung und die Ethologie von Pferden und Ponies.

Wir zeigen Dir den sicheren Umgang mit Pferden und Ponies, wie man Pferde eigentlich aus der Sicht eines

Zuchtrichters in Exterieur und Interieur beurteilt und welche Ausrüstungsgegenstände Du für die Arbeit mit

Pferden im Round Pen oder für die Arbeit angespannt benötigst. Wir arbeiten gemeinsam mit unseren Arbeitsponies am

Mauritiushof, führen landwirtschaftliche Tätigkeiten mit unseren Ponygespannen durch und erleben gemeinsam viel

Selbsterfahrung durch die wiehernden Meister der Körpersprache. Du lernst die Ausbildung von Pferden kennen und lernst wie

man diese edlen Tiere in der persönlichen Dienstleistung einsetzen kann, ohne Menschen auf Pferde setzen zu müssen, und wie man Pferde und Ponies

tierschutzgerecht ausbildet und diese wunderbaren Geschöpfe verstehen lernt.

Buchungskosten 420 Euro, die Inhalte auf der MNA Lernplattform werden jeweils 3 Wochen vor dem Termin freigeschalte, Leitung: Dr. Dieter Schaufler


Modern Business

Dieses Modul beinhaltet einen 2-tägigen Intensivworkshop am Mauritiushof und einen

Präsentationsteil auf unserer MNA Lernplattform und Du tauchst in die Welt des

digitalen Marketings ein, damit Du Deine Dienstleistungsangebote auch wirklich zu den

Menschen bringen kannst. Du lernst eine Website professionell zu erstellen und zu

gestalten, ein eMagazin zu erstellen, wir besprechen den Einsatz von PPC Systemen, binden

CTA in die Website ein, damit Deine Dienstleistungen direkt über Deine Website von KlientInnen oder KundInnen

rund um die Uhr direkt gebucht, bezahlt und terminisiert werden können und das alles völlig automatisiert. Somit

brauchst Du für Dein kleines Unternehmen keine Registrierkasse und kein Front Office. In diesem Workshop lernst Du

die notwendigen Skills, damit Dein kleines Dienstleistungsunternehmen in einer digitalen Welt auch wirklich funktionieren

kann. Nur durch Dein professionelles und kostengünstiges Marketing kannst Du als persönliche DienstleisterIn und UnterehmerIn erfolgreich Deinen

Markt erobern und wir zeigen Dir, wie Du das mit einfachen Schritten erreichen kannst.

Buchungskosten 420 Euro, die Inhalte auf der MNA Lernplattform werden jeweils 3 Wochen vor dem Termin freigeschalten, Leitung: Dr. Dieter Schaufler

Working Farm

Dieses Modul beinhaltet einen 2-tägigen Intensivworkshop am Mauritiushof und einen Präsentationsteil auf unserer

MNA Lernplattform und Du lernst viel über die Haltung und die Etholgie der häufigsten Nutztiere am Mauritiushof.

Wir zeigen Dir den sicheren und tierschutzgerechten Umgang mit Rindern, Ziegen, Kaninchen, Meerschweinchen,

Hühnern, Puten, Enten und Gänsen uvm.

Wir arbeiten gemeinsam am Mauritiushof und Du lernst die verschiedenen Tätigkeiten rund um die Haltung,

Fütterung, Ethologie und Zucht der verschiedenen Tierarten kennen und wie wir diese Sinn gebenden Tätigkeiten für

unsere Arbeit in der Tiergestützten Therapie und auch im Systemischen Tiertraining einsetzen können. Aber auch der

Umgang mit Abeitsgeräten für Haus- und Hof will gelernt sein und auch Gefahren mit Großtieren muss man richtig

einschätzen lernen. Als Highlight erleben wir gemeinsam ein Trekking mit unseren Packziegen in der Natur und üben uns in der

Kunst der Führung einer Herde. Sich ganz auf das erfolgreiche Führen einer Gruppe/Herde zu konzentrieren ist ein einmaliges Erlebnis und hohes

Selbsterfahrungsmoment, denn die Ziegen spiegeln Dich in ihrem Verhalten sofort wieder.

Buchungskosten 420 Euro, die Inhalte auf der MNA Lernplattform werden jeweils 3 Wochen vor dem Termin freigeschalten Leitung: Dr. Dieter Schaufler


6 Supervisions-Tage am Mauritiushof

Selbsterfahrung und Supervision sind ein unverzichtbarer Bestandteil für ProfessionistInnen persönlicher

Dienstleistungen. Die Themen kreisen neben Deiner persönlichen Selbsterfahrung und Verbesserung Deiner

beruflichen Beziehungsarbeit auch um wirtschaftliche und fachspezifische Belange im Bereich der Tiergestützten

und Naturgestützten Dienstleistung.

Preis jeweils 120,- pro Supervisionstag, etwa alle 2 Monate buchbar

Leitung Dr.med.univ. Dieter Schaufler


Anzahl der Lehreinheiten

Diplomlehrgang

Tiergestützte und Naturgestützte Interventionen

Lehreinheiten gesamt: 602 LE*

Präsenzunterricht: 192 LE

9 Intensivworkshops zu jeweils zwei Tagen und 16 Lehreinheiten

6 Supervisonstage zu jeweils 8 Lehreinheiten

Präsenz gesamt: 9 x 16 Lehreinheiten und 6 x 8 Lehreinheiten =192 Lehreinheiten Präsenz

MNA Lernplattform: 260 LE

260 LE e-learning auf der MNA Lernplattform in Form des Basismoduls und begleitend zu den 9 Intensivworkshops, mit Quizzen und Wiederholungsrallyes

und Abschlusstests der jeweiligen Module

Literaturstudium: 40 LE

40 LE Literaturstudium

Projektarbeit: 50 LE

50 Lehreinheiten Erstellung der eigenen Projektwebsite inklusive einem Businessplan und Ausführung des Projekts in Form eines e-Papers

Diplomarbeit: 60 LE

Diplomarbeit, mindestens 40 Seiten, über ein Fachthema aus dem Bereich der Tiergestützten und Naturgestützten Interventionen

Diplomprüfung

*Lehreinheit à 50min


Mauritiushof NaturAkademie MNA

enjoy your studies

Diplom

Systemische TiertrainerIn


Lehrgangsbeschreibung

Tiere waren immer DER zentrale Punkt in Deinem Leben und Du möchtest

anderen helfen, besser mit ihren Tieren zu leben ?

Dann ist dieser MNA Diplom Lehrgang zur Systemischen TiertrainerIn vielleicht

genau für DICH gemacht !

Das Gewerbe der TiertrainerInnen boomt enorm und ein Ende ist derzeit nicht abzusehen !

Warum ?

Ganz einfach, es werden mehr denn je Haustiere in österreichischen Haushalten gehalten, aber das Wissen über die Haustiere, die Erfahrung zur

Haltung und dem artgemäßen Umgang mit unseren tierischen Freunden ist oft nicht ausreichend vorhanden. Darunter leiden Mensch wie Tier !

Hier gilt es helfend zur Seite zu stehen, den TierbesitzerInnen menschliche und fachliche Unterstützung, praxisrelevante Informationen und eine

persönliche und qualifizierte Dienstleistung anzubieten.

Dieser Lehrgang richtet sich an jene Menschen, die bereits viel Erfahrung im Umgang mit Haustieren mitbringen - dieses Grundlagenwissen und diese

Erfahrung müssen wir bei dieser Spezialausbildung unbedingt voraussetzen. Jahrelange Erfahrung mit eigenen Tieren können wir in diesem Lehrgang

nicht gemeimsam nachholen, das ist bereits die Voraussetzung zur Teilnahme an diesem Diplomlehrgang.

Es erwartet Dich viel Grundlagenwissen zur Haltung, dem artgemäßen Umgang, der Zucht und der Ethologie der meisten Haustierarten, systemisches

Grundlagenwissen in der Beziehungsarbeit mit Mensch und Tier, Kommunikations- und Wahrnehmungstraining, aber auch Grundlagen zum Aufbau des

eigenen Dienstleistungsunternehmens als TiertrainerIn, zeitgemäßes Marketing, digitales Arbeiten und vieles mehr. Neben zahlreichen Praxisworkshops am

Mauritiushof und seinen Tieren lernst Du dieses Fachwissen flexibel und mobil auf unserer MNA Lernplattform.

Der Diplomlehrgang zur TiertrainerIn wird laufend durch die MNA und die Österreichische Gesellschaft für Tiergestützte und Naturgestützte

Therapie ÖGTT aktualisiert und an das ständig wachsende neue Fachwissen dieses Wissensgebietes angepasst und erweitert.

Es liegt uns sehr am Herzen, dass dieser Lehrgang noch mehr praxisbezogen ausgerichtet ist, mit unserer neuen MNA Lernplattform (auch für Handys,

Tablets und natürlich Laptops) ein Lernen von zu Hause aus ermöglicht und unsere TeilnehmerInnen vor allem nur zu echten Praxisworkshops zu uns am

Mauritiushof kommen sollen und reine Lerninhalte über die MNA Lernplattform ausgelagert werden. Dadurch können wir die Kosten gering halten.

Der Lehrgang ist modular aufgebaut, das heisst, Du kannst Dir die Anwesenheit und auch die finanzielle Aufteilung der Lehrgangsmodule weitgehend frei

einteilen. Dadurch kannst Du auch laufend rund ums Jahr in den Lehrgang einsteigen und musst nicht mehr auf einen fixen Starttermin warten !

Lediglich die Gesamtstudiendauer von 24 Monaten sollst Du einhalten.

Wir hoffen, dass wir mit diesem neuen Konzept noch mehr Menschen für den Diesnstleistungsberuf der TiertrainerIn begeistern und vor allem wiederum

einen neuen Standard für Österreich in der Ausbildung zur Systemischen TiertrainerIn setzen können.


Ablauf des Diplom Lehrgangs Systemische TiertrainerIn

Aufgeteilt auf 1 online Basismodul, 8 Praxisworkshops, 3 Supervisionstage und viele spannende Vorträge auf der MNA

Lernplattform präsentiert sich dieser Lehrgang in all seinen sehr flexiblen Möglichkeiten. Die Kurskosten sind somit

auch zeitlich aufgeteilt und nicht sofort gesamt zu bezahlen !

Die Videopräsentationen auf unserer MNA Lernplattform vermitteln Dir das Gefühl unserer jahrelangen Präsenzkurse bequem von

Deinem Zuhause aus.

Lese und lerne nicht wie gewohnt einfallslos die Skripten auf einer öden Lernplattform oder aus anderen Unterlagen, sondern

lausche den Vorträgen in Form von Videopräsentationen und genieße auch mobil diese Ausführungen. Nach jeder Präsentation wird

über ein Wiederholungsquiz Dein Wissen dokumentiert. So lernst Du sehr rasch, nachhaltig und spielerisch mit vielen Wiederholungsquizzen die Welt des

Systemischen Tiertrainings kennen ! Übrigens, die Quizze können beliebig oft bis zum gewünschten Erfolg absolviert werden und dienen in erster Linie

der laufenden Wiederholung des Gehörten.

Die Lehrgangsinhalte sind am Handy, Tablet und Laptop/PC überall abrufbar und Du gestaltest Dir den zeitlichen Ablauf des Diplom Lehrgangs Systemische

TiertrainerIn einfach selbst. Dies ermöglicht Dir die zeitlich völlig freie Gestaltung des Lehrgangs. Die MNA und die Österreichische Gesellschaft für

Tiergestützte und Naturgestützte Therapie möchten mit diesem kostengünstigen und gleichzeitig hochqualitativem Angebot vielen Menschen die Welt des

Systemischen Tiertrainings mit unseren heutigen Haustieren als Teil eines Beziehungs- und Familiensystems näher bringen.

Persönliche Selbsterfahrungsprozesse und den reflektierten professionellen Umgang mit Mensch und Tier vermitteln Dir weitere 3 Supervisionstage am

Mauritiushof mit Dr.med. Dieter Schaufler, zertifizierter Balintgruppenleiter im Gesundheitswesen und Präsident der Österreichischen Gesellschaft für

Tiergestützte und Naturgestützte Therapie.

Du startest Deinen Lehrgang mit dem online Basismodul, die weiteren Workshops kannst Du frei einteilen, lediglich die Gesamtstudiendauer von 24

Monaten sollst Du einhalten.

Während des Lehrgangs beginnst Du mit dem Verfassen Deiner Diplomarbeit über ein Fachthema aus dem Bereich des Systemischen Tiertrainings und

erarbeitest Dein eigenes Unternehmensprojekt mit eigener Website und Businessplan.

Diplomprüfung

Nach Abschluss der diversen Wiederholungs-Rallyes, dem großen Online Abschlusstest auf unserer MNA Lernplattform, Einreichung Deiner Diplomarbeit

und Deines Projekts kannst Du zur mündlichen Diplomprüfung zur Systemischen TiertrainerIn antreten und diesen Lehrgang erfolgreich abschließen.

Die Prüfungstaxe von 120,-€ ist im Gesamtpreis von 4080,-€ bereits eingerechnet.

Als Mitglied der ÖGTT bist Du als ÖGTT TiertrainerIn zusätzlich zertifiziert und Du kannst die Qualitätsauszeichnung der ÖGTT in Form des

Logos ÖGTT TiertrainerIn führen.

Hinweis: Der Abschluss dieser Diplomausbildung berechtigt Dich nicht zur Behandlung kranker Menschen oder Tiere, dies ist nach dieser Weiterbildung nur

den entsprechenden medizinischen Berufsgruppen berufsrechtlich vorbehalten.


Zielgruppe

Dieser Kurs richtet sich vor allem an all jene Menschen, die eine berufliche

Haupt- oder Nebenselbständigkeit als Systemische TiertrainerIn anstreben.

Bitte informiere Dich zusätzlich auf unserer Website www.mauritius.academy

bei unseren ständig laufenden online Videos über diesen Lehrgang.

Anschließend bitten wir um Deinen Lebenslauf, ergänzt durch Deine persönliche Erfahrung mit Tieren und um Dein

Motivationsschreiben, warum Du genau DIESE Ausbildung anstrebst. Beides sendest Du uns bitte direkt an info@zentrum-mauritiushof.at und nach

erfolgter Freigabe zum Lehrgang steht Deinem Berufswunsch nichts mehr im Weg.

Du kannst laufend im Jahr in den Lehrgang einsteigen und Deine Aus- und Weiterbildung zur Systemischen TiertrainerIn genießen.

Lehrgangskosten

Die Gesamtkosten dieser Ausbildung aller 9 Module betragen inklusive dem Diplom Systemische TiertrainerIn der MNA 4080,- Euro inkl 20% Mwst !

Und dies ist aufgeteilt auf die Buchung der einzelnen Module, Supervisionstage und die Prüfungstaxe. Der Gesamtbetrag ist NICHT sofort zu

zahlen ! Du kannst jedes Modul einzeln buchen. Das bedeutet, DU bestimmst den zeitlichen und finanziellen Aufwand angepasst an DEINE Bedürfnisse

und Möglichkeiten. Es gibt noch einen 50 Euro Rabattgutschein bei der gleichzeitigen Buchung von mindestens 5 Modulen, da Mehrfachbuchungen unsere

Administration erleichtern

Dieser günstige Preis ist nur durch die Möglichkeiten der Digitalisierung und unserer neuen Online MNA Lernplattform möglich geworden !

Upgradings

Im letzten Teil der Kursmappe findest Du Tabellen die Dir zeigen, mit welchen wenigen weiteren Modulen Du ein weiteres MNA Diplom aus der Welt der

Tier- und Naturgestützten Dienstleistung erreichen kannst. Somit hast Du nicht die Qual der Wahl und kannst sehr kostengünstig Dein Berufsfeld und

Dienstleistungsangebot erweitern.


Modularer Aufbau

Basismodul - Basics des

Systemischen Tiertrainings

Dieses erste Modul im Lehrgang besteht aus einem online Präsentationsteil auf

unserer MNA Lernplattform und Du erfährst solides Basiswissen über die Grundlagen des

Systemischen Tiertrainings. Warum halten wir eigentlich Haustiere ? Was hat sich in den letzten wenigen

Jahrzehnten gewandelt ? Wir werden Dir auch schon die ersten Werkzeuge für Deinen späteren

Dienstleistungsberuf mit Menschen und ihren Tieren vorstellen und Dir die weiteren Module näher bringen.

Gleichzeitig wollen wir Dir die „Österreichische Schule des Systemischen Tiertrainings“ vorstellen und Dich in der Welt

der Beziehungsarbeit für Menschen und ihren Haustieren herzlich Willkommen heißen.

Buchungskosten 240 Euro, die Inhalte auf der MNA Lernplattform werden nach Buchungseingang freigeschalten

Horsemanship

Dieses Modul beinhaltet einen 2-tägigen Intensivworkshop am Mauritiushof und einen Präsentationsteil auf

unserer MNA Lernplattform und Du lernst viel über die Haltung und die Ethologie von Pferden und Ponies.

Wir zeigen Dir den sicheren Umgang mit Pferden und Ponies, wie man Pferde eigentlich aus der Sicht eines

Zuchtrichters in Exterieur und Interieur beurteilt und welche Ausrüstungsgegenstände Du für die Arbeit mit

Pferden im Round Pen oder für die Arbeit angespannt benötigst. Wir arbeiten gemeinsam mit unseren Arbeitsponies

am Mauritiushof, führen landwirtschaftliche Tätigkeiten mit unseren Ponygespannen durch und erleben gemeinsam viel

Selbsterfahrung durch die wiehernden Meister der Körpersprache. Du lernst die Ausbildung von Pferden kennen und lernst

wie man diese edlen Tiere in der persönlichen Dienstleistung einsetzen kann, ohne Menschen auf Pferde setzen zu müssen, und wie man Pferde und

Ponies tierschutzgerecht ausbildet und diese wunderbaren Geschöpfe verstehen lernt.

Buchungskosten 420 Euro, die Inhalte auf der MNA Lernplattform werden jeweils 3 Wochen vor dem Termin freigeschalten, Leitung Dr. Dieter Schaufler


Best Friend I

Dieses Modul beinhaltet einen 2-tägigen

Intensivworkshop am Mauritiushof und einen Präsentationsteil auf unserer MNA

Lernplattform und Du kannst gemeinsam mit Deinem Hund zu diesem Workshop am

Mauritiushof kommen. Du lernst den sicheren Umgang mit Deinem besten Freund und

bekommst einen tiefen Einblick in seine Körpersprache, seine Calming Signals, seine

Bedürfnisse und und erlebst viele Selbsterfahrungsmomente in der Partnerschaft zu Deinem Hund. Vertiefe Deine

Beziehung zu Deinem besten Freund und erkenne Deinen Anteil am Verhalten Deines Hundes. Natürlich kannst Du

auch ohne Hund an diesem Workshop teilnehmen und wirst viele wichtige Erfahrungen im Umgang mit Hunden

sammeln können. Lernen wir gemeinsam unseren Hund als Teil unseres menschlichen Beziehungs- und Famliengefüges und

als einen Spiegel unserer eigenen Persönlichkeit kennen und verstehen. Dieser systemische Ansatz ist uns in dieser Ausbildung überaus wichtig, denn

aus unseren Hunden sind heute vollwertige Mitglieder des Systems Familie geworden und dies bringt große Veränderungen mit sich.

Buchungskosten 420 Euro, die Inhalte auf der MNA Lernplattform werden jeweils 3 Wochen vor dem Termin freigeschalten, Leitung Dr. Andrea und Dr.

Dieter Schaufler

Best Friend II

Dieses Modul beinhaltet einen 2-tägigen Intensivworkshop am Mauritiushof und einen Präsentationsteil auf

unserer MNA Lernplattform und Du kannst gemeinsam mit Deinem Hund zu diesem Workshop am Mauritiushof

kommen. Du lernst aus echten Fallbeispielen und eingeladenen Gästen und deren Hunden die Welt des

gewerblichen Hundetrainings mit all seinen Facetten und diversen Problemstellungen bei diesem Workshop kennen.

Auch wollen wir gemeinsam Dein Werkzeug verbessern, damit Du erfolgreich Menschen und ihren Hunden zu einem

harmonischen gemeinsamen Leben verhelfen kannst. Lernen wir ein professionelles Erstgespräch kennen und

vertiefen wir uns in die systemische Analyse und Diagnostik der jeweiligen Menschen/Hunde Teams, damit wir

suffizient und erfolgreich Hilfestellung anbieten können. Ein intensiver Hundeworkshop speziell für angehende

Systemische TiertrainerInnen.

Buchungskosten 420 Euro, die Inhalte auf der MNA Lernplattform werden jeweils 3 Wochen vor dem Termin freigeschalten, Leitung Dr. Andrea und Dr.

Dieter Schaufler


Modern Business

Dieses Modul beinhaltet einen 2-tägigen

Intensivworkshop am Mauritiushof und einen Präsentationsteil auf unserer MNA

Lernplattform und Du tauchst in die Welt des digitalen Marketings ein, damit Du Deine

Dienstleistungsangebote auch wirklich zu den Menschen bringen kannst. Du lernst eine

Website professionell zu erstellen und zu gestalten, ein eMagazin zu erstellen, wir

besprechen den Einsatz von PPC Systemen, binden CTA in die Website ein, damit Deine

Dienstleistungen direkt über Deine Website von KlientInnen oder KundInnen rund um die Uhr direkt gebucht, bezahlt

und terminisiert werden können und das alles völlig automatisiert. Somit brauchst Du für Dein kleines Unternehmen keine

Registrierkasse und kein Front Office. In diesem Workshop lernst Du die notwendigen Skills, damit Dein kleines Dienstleistungsunternehmen in einer

digitalen Welt auch wirklich funktionieren kann. Nur durch Dein professionelles und kostengünstiges Marketing kannst Du als persönliche DienstleisterIn

und UnterehmerIn erfolgreich Deinen Markt erobern und wir zeigen Dir, wie Du das mit einfachen Schritten erreichen kannst.

Buchungskosten 420 Euro, die Inhalte auf der MNA Lernplattform werden jeweils 3 Wochen vor dem Termin freigeschalten, Leitung Dr. Dieter Schaufler

Working Farm

Dieses Modul beinhaltet einen 2-tägigen Intensivworkshop am Mauritiushof und einen Präsentationsteil auf unserer

MNA Lernplattform und Du lernst viel über die Haltung und die Etholgie der häufigsten Nutztiere am Mauritiushof.

Wir zeigen Dir den sicheren und tierschutzgerechten Umgang mit Rindern, Ziegen, Kaninchen, Meerschweinchen,

Hühnern, Puten, Enten und Gänsen uvm. Wir arbeiten gemeinsam am Mauritiushof und Du lernst die verschiedenen

Tätigkeiten rund um die Haltung, Fütterung, Ethologie und Zucht der verschiedenen Tierarten kennen und wie wir

diese Sinn gebenden Tätigkeiten für unsere Arbeit in der Tiergestützten Therapie und auch im Systemischen

Tiertraining einsetzen können. Aber auch der Umgang mit Abeitsgeräten für Haus- und Hof will gelernt sein und

auch Gefahren mit Großtieren muss man richtig einschätzen lernen. Als Highlight erleben wir gemeinsam ein

Trekking mit unseren Packziegen in der Natur und üben uns in der Kunst der Führung einer Herde. Sich ganz auf das

erfolgreiche Führen einer Gruppe/Herde zu konzentrieren ist ein einmaliges Erlebnis und hohes Selbsterfahrungsmoment,

denn die Ziegen spiegeln Dich in ihrem Verhalten sofort wieder.

Buchungskosten 420 Euro, die Inhalte auf der MNA Lernplattform werden jeweils 3 Wochen vor dem Termin freigeschalten, Leitung Dr. Dieter Schaufler


Pets and Vet

Dieses Modul beinhaltet einen 2-tägigen

Intensivworkshop am Mauritiushof und einen Präsentationsteil auf unserer MNA

Lernplattform und führt Dich in die Welt der Gesundheitsvorsorge und Haltung unserer

häufigsten Haustiere ein. Wir besprechen das Tierschutzgesetz und die aktuellen

Tierhalteverordnungen für die häufigsten Haus- und Nutztiere und Du lernst dabei auch die gesetzlichen

Haltungsvoraussetzungen für diese Tieren kennen. Du erlebst einen Erste Hilfe Kurs für Deine Tiere, lernst Verbände

zu Hause richtig anzulegen, und wir besprechen die häufigsten gesundheitlichen Probleme und Themen rund

um die Haltung der beliebstesten Heim- und Nutztiere. Erfahren wir gemeinsam die Welt der Gesunderhaltung, aber auch die häufigsten Probleme, die

bei der Haltung unseren tierischen Begleiter auftreten können. Dabei können wir Dir die gängigsten klinischen Untersuchungen wie Pulstastung,

Erkennen der Atem- und Herzfrequenz, oder die Pansengeräusche auch direkt bei unseren Hoftieren vermitteln.

Buchungskosten 420 Euro, die Inhalte auf der MNA Lernplattform werden jeweils 3 Wochen vor dem Termin freigeschalten, Leitung Dr.med.vet. Andrea

Schaufler

Start Up !

Dieses Modul beinhaltet einen 2-tägigen Intensivworkshop am Mauritiushof und einen Präsentationsteil auf

unserer MNA Lernplattform. Was bedeutet es, ein Start Up zu gründen? Das Ziel des 2-tägigen Workshops

„Start Up“ ist, Dir zu zeigen, welche einfachen Schritte notwendig sind, damit ^Deine kreative Projekt- und

Firmenidee nicht nur ein Traum, sondern ein Erfolg versprechendes Kleinunternehmen wird! Business Plan,

Förderungen, Anlaufstellen wie Gewerbebehörde, Bezirksverwaltungsbehörde, Wirtschaftskammer,

Versicherungen, Wahl der Unternehmensform usw. viele Begriffe, die einer JungunternehmerIn beim Start in die

Selbständigkeit begegnen und wir helfen Dir dabei, Deinen Weg möglichst schnell und einfach finden zu können. Alles

im Leben ist einfach, aber nur wenn man weiss, wie´s geht !

Buchungskosten 420 Euro, die Inhalte auf der MNA Lernplattform werden jeweils 3 Wochen vor dem Termin freigeschalten, Leitung Mag.iur. Evelyne

Kriegner-Gehmair


Stubentiger

Dieses Modul beinhaltet einen 2-tägigen Intensivworkshop am Mauritiushof

und einen Präsentationsteil auf unserer MNA Lernplattform. Dabei lernst Du viel über die

Haltung und die Ethologie von unseren Stubentigern. Katzen sind noch vor dem Hund das

beliebteste Haustier Österreichs. Vielleicht liegt das daran, dass sie in Anschaffung, Haltung

und Beschäftigung unkomplizierter und einfacher zu sein scheinen als der „beste Freund“

des Menschen. Auf der anderen Seite gelten sie als sehr eigensinnig, geheimnisvoll und unerziehbar, gemäß dem

Motto „eine Katze macht was sie will“. Unsere Stubentiger sind aber ganz und gar keine „Mitläufer“ oder reine

Streichelobjekte ! Sie haben Ansprüche, Bedürfnisse und Anforderungen an ihr Lebensumfeld, welche verstanden und erfüllt

werden müssen, um Probleme im gemeinsamen Zusammenleben so gering wie möglich zu halten. Aber was tun, wenn sich schon problematisches

Verhalten eingeschlichen hat ? Dann gilt es dringend zu handeln, bevor es irgendwann unerträglich wird !

Nur wenn man weiß, was Katzen wirklich brauchen und wie sie ticken, kann man ihr Verhalten besser verstehen, Probleme vermeiden und an Lösungen

arbeiten. Ein intensiver Katzenworkshop speziell für angehende Systemische TiertrainerInnen

Buchungskosten 420 Euro, die Inhalte auf der MNA Lernplattform werden jeweils 3 Wochen vor dem Termin freigeschalten, Leitung Bianca Knollinger

3 Supervisions-Tage am Mauritiushof

Selbsterfahrung und Supervision sind ein unverzichtbarer Bestandteil für ProfessionistInnen persönlicher

Dienstleistungen. Die Themen kreisen neben Deiner persönlichen Selbsterfahrung und Verbesserung Deiner

beruflichen Beziehungsarbeit auch um wirtschaftliche und fachspezifische Belange im Bereich des Systemischen

Tiertrainings.

Preis jeweils 120,- pro Supervisionstag, etwa alle 2 Monate buchbar

Leitung Dr.med.univ. Dieter Schaufler


Anzahl der Lehreinheiten

Diplomlehrgang

Systemische TiertrainerIn

Lehreinheiten gesamt: 562 LE*

Präsenzunterricht: 152 LE

8 Intensivworkshops zu jeweils zwei Tagen und 16 Lehreinheiten

3 Supervisonstage zu jeweils 8 Lehreinheiten

Präsenz gesamt: 8 x 16 Lehreinheiten und 3 x 8 Lehreinheiten =168 Lehreinheiten Präsenz

MNA Lernplattform: 260 LE

260 LE e-learning auf der MNA Lernplattform in Form des Basismoduls und begleitend zu den 8 Intensivworkshops, mit Quizzen und

Wiederholungsrallyes und Abschlusstests der jeweiligen Module

Literaturstudium: 40 LE

40 LE Literaturstudium

Projektarbeit: 50 LE

50 Lehreinheiten Erstellung der eigenen Projektwebsite inklusive einem Businessplan und Ausführung des Projekts in Form eines e-Papers

Diplomarbeit: 60 LE

Diplomarbeit, mindestens 40 Seiten, über ein Fachthema aus dem Bereich des Systemsichen Tiertrainings

Diplomprüfung

*Lehreinheit à 50min


Wenn Du Dich für mehr als einen Lehrgang

interessierst haben wir die Möglichkeit für

Upgradings geschaffen:

Auf den nächsten Seiten findest Du Tabellen die Dir zeigen, mit welchen

wenigen zusätzlichen Modulen Du ein weiteres MNA Diplom aus der Welt der Tier- und Naturgestützten Dienstleistung erreichen kannst. Somit hast Du

nicht die Qual der Wahl und kannst sehr kostengünstig Dein Berufsfeld und Dienstleistungsangebot erweitern.

Im Lauf der Jahre haben wir feststellen können, dass immer wieder etliche unserer AbsolventInnen eine weitere komplette Diplomausbildung aus der

Welt der Tier- und Naturgestützten Dienstleistung angestrebt und erfolgreich durchgeführt haben.

Nun haben wir lange überlegt, wie wir die Diplomlehrgänge so aufbauen können, dass Überschneidungen in der Ausbildung angerechnet werden können

und weiterhin eine hohe Ausbildungsqualität erreicht werden kann. So haben wir uns dazu entschlossen, einen modularen Aufbau zu gestalten und damit

auch die einfache Möglichkeit für ein Upgrading einzubauen.

Du erhältst nun die Gelegenheit zu einem einfachen und vor allem kostengünstigen Upgrading und Du kannst Dich in aller Gelassenheit erst einmal für

einen MNA Diplomlehrgang entscheiden und erst später nach Bedarf und Interesse Deine Kenntnisse ausweiten.

Auch für unsere bisherigen AbsolventInnen besteht natürlich die Möglichkeit zu einem Upgrade - hier bitten wir Dich aber um Rückfrage, da die

bisherigen Ausbildungen nicht ganz deckungsgleich zu aktuellen Versionen sind und hier kleine Unterschiede beim Upgrading bestehen können.

Auf der folgenden Seite findest Du nun eine Gegenüberstellung des Aufbaus unserer aktuellen Lehrgänge, die nächsten beiden Seiten zeigen Dir dann

die Möglichkeiten für Dein eventuelles Upgrade.


Unsere MNA DozentInnen

Dipl.Tzt. Dr.med.vet.

Andrea Schaufler

Diplomtierärztin

1995 Abschluss des Studiums an der Veterinärmedizinischen Universität Wien

bis 1997 Doktoratstudium am Institut für Physiologie an der Veterinärmedizinischen Universität Wien

seit 1999 eigene Kleintierpraxis in Herzogenburg

langjährige Dozentin und Vortragstätigkeit bei diversen Lehrgängen und Kursen für Tiergestützte

Interventionen und Tiertraining

2015 WIFI Diplom zur Naturkinesiologin, ÖGTT zertifizierte Natur-Energetikerin

Berechtigung zur Ausübung des Ausbildungslehrganges zur Erlangung des ÖTK- Hundezertifikates

www.tierarzt-schaufler.jimdo.com

Gerda Holzmann BSc

Die Natur und der Mensch haben mich schon immer fasziniert. Aufgewachsen auf einem

Waldviertler Bauernhof, hat mich das bäuerliche Naturverständnis von klein auf geprägt.

Nach einem Biologiestudium und diversen Zusatzausbildungen bin ich nun gewerblich in der

Wissensvermittlung tätig. Mein Schwerpunkt liegt bei den heimischen Wildkräutern. Seit 5 Jahren

begleite ich Menschen bei Kräuterwanderungen durch die Natur.

Dipl. Wildkräuterguide, zertifizierter Wildkräuterguide der ÖGTT

Dipl. Energetikerin, zertifizierte Natur-Energetikerin der ÖGTT

Bachelor of Science, Biologie Schwerpunkt Anthropologie

Dipl. WIFI Trainerin, Autorin www.gruen-kraft.at


Unsere MNA DozentInnen

Bianca Knollinger

Dipl. Fachsozialbetreuerin Behindertenarbeit

Selbständige diplomierte und ÖGTT zertifizierte Tiertrainerin mit dem

Spezialgebiet Katzen (über 30 Jahre Erfahrung als Katzenhalterin) ganzheitliches Training und Beratung

zuden Themen Problemverhalten, Anschaffung, Zusammenführung, artgerechte Haltung, Beschäftigung,

Ernährung und Clickertraining für Katzen uvm.

Für Hunde, Katze, Nager und mehr: Gassi-Service, mobile Tierbetreuung und Tiersitting, Bach-Blüten-

Beratung für Tiere und Tierenergetik

www.pfotenfreundlich.at

Erich Knauder

Mit Erich Knauder steht uns ein

Workshopleiter zur Verfügung, der 27 Jahre

als Leistungs-Richter bei Hunden tätig und bei

nahezu allen Prüfungssparten eingesetzt war.

Unter anderem war er auch Vizepräsident und

Leistungsrichterobmann bei der ÖHU, bis er den

Ausbildungsweg zum Dipl. Tiertrainer der

Österreichischen Gesellschaft für Tiergestützte und

Naturgestützte Therapie ÖGTT einschlug. Erich Knauder leitet

derzeit die ÖGTT Sektion der TiertrainerInnen.


Unsere MNA DozentInnen

Mag.iur. Evelyne

Kriegner-Gehmair

1995 Abschluss Studium der Rechtswissenschaften an der Johannes Kepler

Universität Linz

2005 Zertifizierter Senior Projektmanager nach PMA

2015 Personal Coach im Tiergestützten Setting - Zertifizierte Trainerin der ÖGTT

2016 Vorstandsfunktion innerhalb der ÖGTT

Seit 2015 arbeite ich neben meiner Tätigkeit in der IT Branche selbstständig im Tiergestützten Setting mit

Kindern und Erwachsenen und habe erfolgreich die Zucht der "Bunten Edelziege" in Niederösterreich

aufgebaut.

www.ziegen.farm, www.ziegen.yoga

Dipl.-Ing. Franz Ramssl

studierte Forstwirtschaft an der Universität für Bodenkultur und spezialisierte sich dabei auf die

Schwerpunkte Wildökologie, Naturraummanagement und Natur-/Umweltschutz. Im Jahr 2002 gründete

er die „Ö*P*M Unternehmensberatung“. Die Projektmanagement-Dienstleistungen umfassen Umweltund

Naturschutzmanagement, Naturraummanagement, Jagd-, Wild- und Biotopmanagement,

Sachverständigentätigkeit im Jagd-, Wildschaden-, Forstbereich, Wald- und Liegenschaftsbewertung,

Regionalplanung und -entwicklung, Tourismusimplementierung und Angebotsentwicklung sowie EU-

Fördermanagement. Dipl.-Ing. Ramssl kann auf umfassende Kenntnisse aus der Wild- und Forstökologie,

dem Wild- und Jagdmanagement sowie besonders auch auf zahlreiche Referenzen namhafter Betriebe/

Institutionen verweisen – Landwirtschafts-/Forstbetriebe, Österr. Landesjagdverbände und Internationale

Jagdverbände, diverse Forschungseinrichtungen wie BOKU und Vet.Med.Uni Wien sowie zahlreiche

Interessenvertretungen/NGO´s (Landwirtschaftskammer Österreich, diverse Regionalverbände, Umweltorganisationen, Tourismusverbände u.a.m.).

www.ramssl.com


Unsere MNA DozentInnen

Dr.med.univ.

Dieter Schaufler

Niedergelassener Arzt für Allgemeinmedizin am Zentrum Mauritiushof

Diplome der Österreichischen Ärzetekammer für Psychosoziale, Psychosomatische und

Psychotherapeutische Medizin, Kneipparztcertifikat und Akupunkturdiplom

Zertifizierter Balintgruppenleiter im Gesundheitswesen der Österreichischen Balintgesellschaft, Consultant,

Supervisor

Leiter der Mauritiushof NaturAkademie MNA

Eigentümer und Leiter des landwirtschaftlichen Betriebes Zentrum Mauritiushof, der Werbe- und Medienagentur

Mauritiushof Kreativteam, PonyPower Pferdesporthandel und Gewerblicher Tiertrainer

Langjährige Tätigkeit als Leiter von Sozialprojekten im Tiergestützten Setting am Zentrum Mauritiushof, Department für Tiergestützte Medizin

Langjährige Tätigkeit als Lehrgangsleiter und Dozent in verschiedenen Lehrgängen rund um Tiergestützte und Naturgestützte Therapie, Heilkräuter,

Natur-Energetik und Tiertraining

Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Tiergestützte und Naturgestützte Therapie

Für diverse andere Weiterbildungs- und Fortbildungsangebote an der MNA sind auch weitere DozentInnen an der

MNA tätig. Diese findest Du auf unserer Website beim jeweiligen Fortbildungsangebot angeführt.


Impressum -Offenlegung

Herausgeber, Eigentümer und Verleger:

Mauritiushof Dr.med. Dieter Schaufler, Rappoltschlag 13, 3914 Waldhausen

www.mauritiushof.academy, Tel 0043287720059

Grundsätze und Ziele: Das Erfolgsbuch dient der Information über die

Erwachsenenbildungsangebote der Mauritiushof NaturAkademie MNA. Ein Teil

informiert über die Aktivitäten der Österreichischen Gesellschaft für

Tiergestützte Therapie ÖGTT.

Kooperationspartner: Österreichische Gesellschaft für Tiergestützte und

Naturgestützte Therapie ÖGTT, www.oegtt.at

Dosierungen, Applikationsformen und Einnahme möglicher angeführter

Produkte, Lebensmittel und pharmazeutischer Spezialitäten müssen vom

jeweiligen Anwender auf ihre Richtigkeit überprüft werden. Trotz sorgfältiger

Prüfung übernehmen Herausgeber und Medieninhaber keinerlei Haftung für

drucktechnische und inhaltliche Fehler. Alle Rechte, insbesondere das Recht

auf Vervielfältigung und Verbreitung sowie der Übersetzung, liegen beim

Eigentümer und Herausgeber.

Bezug: Gratisausgabe

Weitere Magazine dieses Users