Hot Jazz Club - Februar 2020

DoctoneMS

Monatsprogramm Februar 2020

HOT

FEBRUAR 2020

JazzCLUB

www.hotjazzclub.de

DO 06.02. ROBYN BENNETT FOTO

SA 01.02. ERJA LYYTINEN

FR 07.02. COSMO KLEIN

& THE CAMPERS

SA 08.02. DOMINIC MILLER

SO 09.02. JOHN SCOFIELD

SO 16.02. SOPHIE ZELMANI

FR 21.02. MITCH RYDER


KONZERTE IM FEBRUAR

SA 01 Erja Lyytinen Rock, Blues & Pop 21:00 17 – 21

Erja Lyytinen (voc,g), Tatu Back (b), Miika Aukio (keys), Iiro Laitinen (dr)

SO 02 After Church Club Matt Walsh Trio Jazz, Blues & Boogie 15:00 Eintritt frei

MO 03 Monday Night Session

21:00 Eintritt frei

Groove Me mit Gereon Homann & Friends

DI 04 Die Zwillinge Jazzuniversität Swing, Blues & Dixieland 20:00 Eintritt frei

Richie Bracht (voc, sax), Gerd Bracht (voc, b), Matthias Fleige (voc, g, tb)

MI 05 Tonlabor - Extern CD Release "Hip Band Big Hop" 20:00 12 – 16

Michael Theissing-Tegeler, (tb),Tobias Weidinger (tp), Denis Gäbel (ts),

Frank Sackenheim (as), Gereon Homann (dr, perc), Philipp Bardenberg (b),

Hanno Busch (g), Martin Sasse (p, org)

DO 06 Robyn Bennett Soul, Funk, Jazz & Swing 20:00 16 – 20

Robyn Bennett (voc), Ben van Hille (pos), Julien Omé (g),

Julien Audigier (dr), Gino Chantoiseau (kb), Xavier Sibre (sax)

FR 07 Cosmo Klein & The Campers Soul, Funk & Pop 21:00 18 – 22

Cosmo Klein (dr, voc), Simon Kempner (g), Rene Flächsenhaar (b)

SA 08 Dominic Miller Jazz & Pop 21:00 28 – 34

Dominic Miller (g), Nicolas Fiszman (b), Rhani Krija (perc),

Mike Lindup (p, kb), Santiago Arias (bandoneon)

SO 09 John Scofield Jazz 17:00 39 – 46

SO 09 John Scofield Jazz 21:00 39 – 46

John Scofield (g)

MO 10 Monday Night Session

21:00 Eintritt frei

Phil Seeboth & Friends Blues & Rock

DI 11 Big Band der WWU Big Band Jazz 20:00 Eintritt frei

Leitung: Ansgar Elsner

MI 12 Latin & Salsa Jam mit Grupo Vacila

21:00 Eintritt frei

DO 13 Das Jazzgebläse Big Band Jazz

21:00 Eintritt frei

Leitung: Christian Mews

FR 14 Bloo Helix Funk, Soul & Jazz 20:00 7 – 11

Nina Dellbrügge (voc) Simon Bläsi (sax), Aaron Haug (tp), Stefan

Krins (keys), Daniel Zandt (g), Manfred Thalmann (b), Matthias Hörbelt (dr)

SA 15 Burn Wave Rock 21:00 - 6 9

Felix Friberg (voc, g), Christian Wischer (g), Markus Düring (b), Jörg Schwaer (dr)

SO 16 Sophie Zelmani Singer/Songwriter 20:00 26 – 32

Sophie Zelmani (voc), Lars Halapi (g), Thomas Axelsson (b, db),

Peter Korhonen (dr)

MO 17 Monday Night Session

21:00 Eintritt frei

Manfred Wex & Band Jazz

MI 19 Singer/Songwriter Open Stage

20:00 Eintritt frei

FR 21 Mitch Ryder Rock & Blues 21:00 25 – 30

Mitch Ryder (voc), Bodi Bodag (keys), Heiner Witte (g),

Gisbert Piatkowski (g), Manne Pokrandt (b), Tobias Ridder (dr)

SA 22 Jimmy Reiter Blues & Rock 21:00 17 – 21

Jimmy Reiter (voc, g), Nico Dreier (keys), Jasper Mortier (b), Björn Puls (dr)

SO 23 After Church Club Amandus Grund String Trio 15:00 Eintritt frei

SO 23 Placebotheater Improvisationstheater 20:00 11 – 15

MO 24 Monday Night Session

21:00 Eintritt frei

Stefan Schneider & Friends Groove & Modern Jazz

DI 25 Jazzkitchen WSFM Big Band & Friends 20:00 Eintritt frei

Leitung: Lars Motel

FR 28 McCarthy & Koch Acoustic-Rock & Pop 21:00 8 – 12

Paul McCarthy ( voc, g), Daniel Koch (voc, g)

SA 29 The Slapstickers Ska 21:00 12 – 16

Christian Spiecker (voc),Tobias Vogelfänger (sax), Oliver Matt (tr),

Klaus Kaminski (tr), Ingo May (keys), Andy Booth (g),

Till Krempel (b), Philipp Klocke (dr)

MO bis SA ab 19 Uhr • SO ab 15 Uhr geöffnet

€ Vorverkauf *

€ ermäßigt

€ Abendkasse

* zzgl. Gebühren


SA 01.02. ERJA LYYTINEN

HIGHLIGHTS IM FEBRUAR

FR 07.02. COSMO KLEIN & THE CAMPERS

ERJA LYYTINEN SA 01.02. | 21:00

Seit 15 Jahren ist Erja Lyytinen in den angesagtesten Bluesclubs und

Festivals ein gefeierter Gast. Kein Wunder, dass Erfolge wie der European

Blues Award in der Kategorie "Best Guitarist", der Titel als "The Finnish

slide goddess" sowie zahlreiche internationale Konzerttouren mit Größen

wie Tom Jones und Santana nicht lange auf sich warten ließen. Die finnische

Sängerin und Gitarristin kombiniert modernen und traditionellen

Blues zu einem einzigartig kraftvollen und authentischen Musikgenuss.

Jazz und Funkelemente lässt sie in ihre Musik ebenso einfließen wie

Americana und Rootsmusic, unternimmt Ausflüge in den Popbereich und

nimmt Inspirationen vom Groove des R’n’B.

Erja Lyytinen, die in einer finnischen Kleinstadt aufwuchs, genießt den

Ruf einer exzellenten Bottleneck-Gitarristin. Mit ihren virtuosen Gitarrenkünsten,

eindrucksvollen Songwriterfähigkeiten und kraftvollem Gesang

schafft sie es mühelos, eine Brücke zwischen traditionellem und modernem

Blues zu bauen. Mit ihrer grandios eingespielten Band sorgt sie live

für einen packenden Konzertabend!

ROBYN BENNETT DO 06.02. | 20:00

Wie die Musik, die sie schreibt und singt, ist Robyn Bennett ein

Energiebündel mit großer künstlerischer Sensibilität. Die US-amerikanische

Sängerin mit Wahlheimat in Frankreich trägt ihre ansteckende

Musik, eingängige Melodien und berührende Texte mit ihrer außergewöhnlichen

Stimme in die Welt, kraftvoll und sinnlich zugleich. Ihr neues

Album "Glow" besteht aus zwölf Tracks, die mit ihrem instinktiven

Groove verführen. Auf dieser musikalischen Reise, die am Rande von

Jazz, Swing, Funk und Soul entlangführt, gelingt es Robyn, das Genre mit

Raffinesse und Modernität zu erneuern.

"Glow" wurde auf einer Veranda in Algiers Point, New Orleans, konzipiert

und neun Monate später in Paris an der Rue du Faubourg Saint

Denis geboren. Robyn Bennett und Ben van Hille beginnen mit dem

Hafenweg 26 b | 48155 Münster | www.hotjazzclub.de | Fax 0251 - 68 66 84 32

Büro 0251 - 68 66 79 – 08 | Reservierung – 09 | Club –10 | Booking 0251 - 68 66 84 31

info@hotjazzclub.de | reservierung@hotjazzclub.de | booking@hotjazzclub.de

Konzept Hanna Meyerholz, Philipp Swoboda | Layout Udo Maraun | Endredaktion Christian Huys


SA 08.02. DOMINIC MILLER

SO 09.02. JOHN SCOFIELD

Schreiben, Aufnehmen und Dokumentieren ihrer Eindrücke während

eines einmonatigen Aufenthalts in der Stadt am Mississippi, indem sie die

Geräusche, Sehenswürdigkeiten, Gerüche und Vibrationen des Big Easy

aufnehmen. Sie entdecken den gemeinsamen Wunsch, zu ihren Wurzeln

zurückzukehren, gemeinsam Musik zu machen, die aus der Seele spricht

und im Ohr des Hörers authentisch klingt. "Dort Menschen zu sehen und

zu hören, die jeden Abend auf der Bühne alles geben, die verwundbar

sind, an die Kraft der Musik glauben und Tag für Tag hart arbeiten, um

Menschen zu verbinden, nun, das ist eine ziemlich inspirierende Sache",

sagt Robyn.

Mit ihrer beeindruckenden Bühnenpräsenz, herausragender Stimme, ihrer

Mischung aus Funk, Soul, Jazz und Swing und ihrer exzellent groovenden

Band bringt Robyn Bennett jeden Club zum Kochen!

COSMO KLEIN & THE CAMPERS FR 07.02. | 21:00

Cosmo Klein & The Campers führen quer durch 20 Jahre musikalischen

Schaffens und machen deutlich, dass Cosmo nie etwas anderes war als

ein wahrer Soulman.

Mit Cosmo selbst an Schlagzeug und Gesang und einem exzellent

besetzten Trio, lädt sich der Berliner Songwriter & Produzent hochkarätige

Gäste in sein mobiles Studio und auf die Bühne ein.

Die Bandbreite seiner Songs ist einzigartig und jedes Konzert eine Reise

durch seinen musikalischen Cosmos. Die Einflüsse seiner Helden Prince,

Marvin Gaye & James Brown sind allgegenwärtig und trotzdem steht

Cosmos Sound für sich.

DOMINIC MILLER SA 08.02. | 21:00

Mit "Absinthe" hat der Gitarrist Dominic Miller ein Album geschaffen,

das von einer ganz speziellen Atmosphäre geprägt ist. "Ich lebe in

Südfrankreich und bin fasziniert vom Impressionismus. Scharfe, helle und

fast hexenhafte Mistrals, kombiniert mit starkem Alkohol und einem

intensiven Kater, müssen einige dieser Künstler in den Wahnsinn getrieben

haben. Der Himmel ist grün, das Gesicht ist blau, die Perspektive ist

www.pianomicke.de


SO 16.02. SOPHIE ZELMANI

FR 21.02. MITCH RYDER

verzerrt.“ Miller, der zwischen Nylon- und Stahlsaitenakustikgitarren

wechselt, hat im Bandoneon von Santiago Arias ein wichtiges harmonisch-melodisches

Spiegelbild gefunden. Manu Katché, der neben

Miller jahrelang Mitglied in der Band von Sting gewesen ist, bringt am

Schlagzeug lebhafte Präsenz ein. Mike Lindups Keyboardtöne können

eine geisterhafte Note verleihen (so z.B. im Titeltrack des Albums),

während der Bassist Nicholas Fiszman den Sound des Ensembles erdet.

Was Miller betrifft, so hat ihn das Magazin JazzTimes als einen

Gitarristen beschrieben, der "jeden Ton und die Pausen dazwischen melken

kann, und mit seinen Fingern flüsternde Effekte erzeugt, wenn sie

über Saiten gleiten".

JOHN SCOFIELD S0 09.02. | 17:00+21:00

Gitarrenlegende John Scofield darf mit Fug und Recht als eine der prägenden

Gestalten des Jazz der letzten dreißig Jahre betrachtet werden.

Schon vor seiner Zeit bei Miles Davis, die ihn weltbekannt machte, spielte

er etwa mit Chet Baker oder bei Charles Mingus. Sein Quartett mit

Joe Lovano, Dave Holland und Al Foster prägte die 90er Jahre des

letzten Jahrhunderts nachhaltig, später wagte er sich auch an neuartige

Sounds mit Medeski, Martin & Wood oder mit großorchestralen

Projekten. In den letzten Jahren überraschte er nicht nur mit seiner New

Orleans Revival Band "Piety Street", sondern auch mit dem Album

"Country For Old Man" und der Neuauflage seines Groove-Projekts

"Überjam". Nun kommt der Gitarrenvirtuose erneut mit seinem Soloprogramm

in den Hot Jazz Club Münster!

SOPHIE ZELMANI SO 16.02. | 20:00

Niemand versteht es besser, die dunklen Seiten der Liebe und des Lebens

in gefühlvollen und melancholischen Songs zu beleuchten, als Sophie

Zelmani. Im März 2019 veröffentlichte Sophie Zelmani ihr zwölftes

Album "Sunrise", das erneut in enger Zusammenarbeit mit dem

Gitarristen, Produzenten und Arrangeur Lars Halapi entstanden ist, mit

dem sie über all die Jahre ein tiefes musikalisches Verständnis und

gegenseitiges Vertrauen verbindet. Gemeinsam mit ihrer langjährigen

Band präsentiert die schwedische Singer/Songwriterin ihre Musik in

persönlicher und unaufdringlicher Intimität zum ersten Mal im Hot Jazz

Club Münster!


SA 22.02. JIMMY REITER

SA 29.02. THE SLAPSTICKERS

MITCH RYDER FR 21.02. | 21:00

Man braucht nur in den Gesichtern der Fans vor der Bühne zu lesen und

wusste gleich: So gut war das Rock-Nebelhorn aus Detroit schon lange

nicht mehr. Landauf, landab hat Mitch Ryder schmerzgetränkte Messen

der Rockmusik zelebriert. Er kommt auf die Bühne und gibt alles. Jetzt ist

der Sänger mit dem lauernden Vibrato in der Stimme wieder unterwegs

durch die Clubs und Säle mit einer brandneuen CD "Stick This In Your Ear"

im Tourgepäck. "Das wird vielleicht mein wichtigstes und ganz sicher

eines der besten Alben, die ich je gemacht habe", sagt Mitch Ryder über

dieses Album, das den Vergleich mit seinem 1979er Meisterstück "Naked

But not Dead" nicht zu scheuen braucht. Seit der "Vacation"-LP und

Ryders legendärem TV-Auftritt im ARD-Rockpalast sind mittlerweile 40

Jahre vergangen. Für Mitch Ryder war es der Beginn seiner Beziehung zu

Deutschland, die seitdem nicht abgerissen ist.

JIMMY REITER SA 22.02. | 21:00

Jede Provinzstadt hat mittlerweile ihren Stevie-Ray-Vaughan-Klon, doch

Bluesgitarristen, deren Horizont nicht beim heutzutage üblichen "schneller,

höher, weiter"-Blues(rock) aufhört, sind rar gesät. Hier ist einer: Jimmy

Reiter! Seit 2010 ist die Jimmy Reiter Band auf den Club- und Festivalbühnen

unterwegs, um ihre Version des modernen, elektrischen Großstadtblues

unters Volk zu bringen, für den sie sich in der Szene einen

Namen gemacht hat. Ästhetisch ziehen der Nordwestdeutsche und seine

Formation keine trennenden Grenzen zwischen Boogie, Electric Blues und

Rhythm & Blues. Alles was ihnen im zwölftaktigen Schema unterkommt,

machen sie zu ihrer Musik. Die klingt frisch und unverbraucht und zeichnet

sich aus durch Gradlinigkeit und Energie!

THE SLAPSTICKERS SA 29.02. | 21:00

Angefangen hat es 1995 mit einem auf der Straße gefundenen Ska-

Mixtape. Und es hat nie wieder aufgehört. The Slapstickers greifen mit

acht Mann an: Ungestüm wie 1995! Die Band steht für einen frischen

Ska-Sound, der viel Rock, aber auch Pop, Swing und Reggae enthält.

Highlights sind der mehrstimmige Gesang und die melodiösen

Bläsersätze.

Ob auf Festivals oder in den Clubs – The Slapstickers liefern immer. Bei

weit über 500 Shows hat die Band ihre Songs von mittlerweile neun

Alben abgefeuert. Die Kölner Musiker haben die Bühnen dabei mit allen

Szenegrößen wie Madness, The Skatalites und The Toasters geteilt.


HÖRBEISPIELE FEBRUAR


MI 04.03.

RENE SHADES

ROCK, POP & COUNTRY

20:00|VVK 17 €|AK 21 €

VORSCHAU

FR 06.03.

VIKTORIA TOLSTOY

VOCAL JAZZ

21:00|VVK 25 €|AK 30 €

FR 13.03.

JOHN LEE HOOKER JR.

BLUES & SOUL

20:00|VVK 25 €|AK 30 €

SA 14.03.

JOEL HAVEA

SOULFUL BLUES, ROOTS & POP

21:00|VVK 15 €|AK 19 €

SO 15.03.

MARINA & THE KATS

SWING

20:00|VVK 17 €|AK 21 €

DI 17.03.

HARRIET LEWIS

& GREGOR HILDEN

SOUL & BLUES

20:00|VVK 19 €|AK 23 €

FR 20.03.

GOODNIGHTFOLKS

IRISH FOLK

21:00|VVK 9 €|AK 13 €

TICKETS online unter www.hotjazzclub.de oder www.adticket.de,

im HOT JAZZ CLUB und den bekannten Vorverkaufsstellen.


DI 24.03.

DAVID KNOPFLER

& HARRY BOGDANOVS

SINGER/SONGWRITER

20:00|VVK 24 €|AK 29 €

FR 27.03.

THE CLERKS FEAT.

TOMMY TORNADO

SKA & BALKANPOP

21:00|VVK 14 €|AK 18 €

FR 03.04.

BIANCA GISMONTI

JAZZ

21:00|VVK 19 €|AK 23 €

SA 04.04.

ALLY VENABLE

BLUES & ROCK

21:00|VVK 17 €|AK 21 €

FR 17.04.

MAKE A MOVE

BRASS, FUNK & HIP HOP

21:00|VVK 12 €|AK 16 €

SA 18.04.

PEE WEE BLUESGANG

BLUES & ROCK

21:00|VVK 16 €|AK 20 €

FR 24.04.

STEPHANIE LOTTERMOSER

JAZZ & SOUL

21:00|VVK 18 €|AK 22 €

SITZPLATZ-RESERVIERUNG:

0251 -68667909 oder reservierung@hotjazzclub.de


SA 25.04.

CUSTARD PIES

A TRIBUTE TO LED ZEPELIN

21:00|VVK 11 €|AK 15 €

DO 30.04.

RANDY HANSEN

THE MUSIC OF JIMI HENDRIX

20:00|VVK 22 €|AK 27 €

FR 15.05.

BERNARD ALLISON

BLUES & ROCK

21:00|VVK 24 €|AK 29 €

SA 23.05.

MICHAEL VAN MERWYK

& THE JOOKBOX ZOO

BLUES & SOUL

21:00|VVK 14 €|AK 18 €

FR 06.11.

LISA CANNY

FOLK, POP & SINGER/SONGWRITER

21:00|VVK 17 €|AK 21 €

S0 08.11.

HATTLER

POP, LOUNGE & JAZZ

20:00|VVK 20 €|AK 25 €

DI 24.11.

KIERAN GOSS

& ANNIE KINSELLA

SINGER/SONGWRITER

20:00|VVK 25 €|AK 30 €


HÖRBEISPIELE VORSCHAU


DANCEFLOOR IM FEBRUAR

SAMSTAG 01.02. | 23:00 | AK 6 €

ROCK CLUB VON 1964 BIS 2019

Der Hot Jazz Club wird jeden 1. Samstag zum Hot Rockin' Club! 60er und 70er

Beat & Rock treffen auf Crossover und Alternative der 90er und 00er Jahre!

Groovige Licks & geschütteltes Haar garantiert! ROCK ON!

FREITAG 07.02. | 23:00 | AK 5 €

BEATS INTERNATIONAL REGGAE, FUNK & WORLD BEATS

Heute heißt es musikalisch einmal um die Welt und zurück. DJ Plattenpeter

spielt tanzbare Stücke von Seeed, Shantel, Manu Chao, Panjabi Mc, Gentleman,

Shaggy, Zaz, Sean Paul, J Balvin, Marquess, Los Lobos u.v.a."

SAMSTAG 08.02. | 23:00 | AK 6 €

DON'T STOP ME NOW 70s & 80s NIGHT

Tanzen zu den Hits von: Abba, Billy Idol, Blondie, Bruce Springsteen, The Clash,

The Cure, David Bowie, Depeche Mode, Dire Straits, Fleetwood Mac, Genesis,

Iggy Pop, Kiss, Madonna, Nena, Patti Smith, Peter Gabriel, Queen u.v.a.

mit DJ Puddel.

MITTWOCH 12.+26.02.| 21:00 | EINTRITT FREI

LATIN & SALSA PARTY MIT DJ JUAN PA

Für alle Freunde von heißen Rhythmen und temperamentvollen Tanznächten!

Die Stimmung wird angeheizt durch die heißen Latin Tunes von DJ Juan Pa.

FREITAG 14.02. | 22:00 | AK 8 €

CLUB 40 PARTY CHARTS & CLASSICS

DAS Partyformat für alle feierwilligen Leute ab Mitte 30!

Mit ausgewählten Hits & Classics aus mehreren Jahrzehnten sowie

dem Besten von heute aus den Bereichen Pop - Funk - Soul - groovy Beats!

SAMSTAG 15.02. | 23:00 | AK 6 €

FOOTLOOSE 80s PARTY

Die Legende von Footloose, denn die 80er Musik ist auf unserer Seite.

Mit DJ Puddel.

FREITAG 21.02. | 23:00 | AK 6 €

TAKE ME OUT INDIEROCK PARTY

TAKE ME OUT holt die "Goldene Zeit" des Indierock zurück!

Und noch viel mehr: Ergänzt wird das Ganze mit ein paar Postpunk- und

Indieklassikern aus den 80ern, ein bisschen Noise- und Britpop - und mit

passendem, druckvollem Indierock der Gegenwart. Mit eavo.

SAMSTAG 22.02. | 23:00 | AK 6 €

SCENE & HEARD FUNK, SOUL & WORLDBEAT

Tanzen bis zum Umfallen in der langen Nacht der Subkultur mit Honest John:

Funk, Soul, Hip Hop, Rap, Disco, Reggae, Acid Jazz, R&B, World Beat,

Black Music.

DONNERSTAG 27.02. | 19:00 - 24:00 | AK 8 €

FRÜHTANZ PARTY FINE DANCE-MUSIC AUS CHARTS & CLASSICS

Früh ausgehen, tanzen, Musik hören, Leute treffen und zu Pop & Dance, Funk &

Soul, Disco & 80ern tanzen! ... mit DJ Adriano.

FREITAG 28.02. | 23:00 | AK 5 €

ONE MORE TIME 0er JAHRE PARTY

Eine musikalische Reise durch die 2000er.

Pop, House, Beats und Rock mit DJ Puddel.

SAMSAG 29.02. | 23:00 | AK 6 €

SPIN LIKE A GIRL LADIES@TURNTABLES

Alte Hasen und Newcomer geben sich am DJ-Pult die Platten in die Hand.

Musikalisch breit gefächert, immer tanzbar und mit viel Spaß.

Mit DJ Camikaze und DJ Sylvie.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine