landundleute-MWR-WiM

landundleute

Messejournal

Gewerbeverein Marklohe


2


25-Jahre Gewerbeverein Marklohe

Der Grundstein des heutigen Gewerbevereins…

…wurde bereits ein paar Jahre vor der offiziellen Gründung gelegt, als einige Gewerbetreibende aus Lemke, Oyle und Marklohe in

lockerer, lustiger Runde bei einer Feier im Festzelt beschlossen, eine Gemeinschaft zu gründen, die sie dann „Lemker Frühling“

nannten und fortan unter diesem Namen jeweils an einem Samstag im Mai auf dem Hof am ehemaligen Kaufhaus Heineke eine

„kleine Verkaufsschau“ organisierten. Zu dieser Runde gehörten u.a. Helmut Hittmeyer (ehem. Kaufhaus Heineke), Elvira Flaig

(ehem. Kosmetikstudio Marilyn), Maler Karl-Heinz Schmidt, Volkhard Grube (VGH), Erika Dettmer (ehem. Lottoladen Lemke), Cord

Beermann (Bus Beermann), Heinrich Plagge (Autohaus Plagge), Günter Jende (ehem. Heizung, Sanitär) sowie Klaus Kunkel und

Andreas Heinrich (Firma Kunkel&Heinrich) und Hans-Joachim Nitsche (ehem. Miele Vertretung). Als sie den „Lemker Frühling“

später auch auf den Sonntag ausdehnen wollten, stand das „Ladenschlussgesetz“ im Weg. So beschlossen Helmut Hittmeyer,

Elvira Flaig, Holger Holthus (ehem. Gärtnerei in Lemke) und Hartmut Hespenheide (ehem. Firma Rodekohr) bei einer lockeren Zusammenkunft

in der Küche von Helmut Hittmeyer, bei der Gemeinde Marklohe einen Antrag auf Gründung eines Gewerbevereins

zu stellen. Somit war die Idee des Gewerbevereins Marklohe geboren. Seit Mai 1994 wurden die ersten vier Frühlingsschauen, wie

sie nun hießen, im zweijährigen Abstand weiterhin auf dem Hof am Kaufhaus Heineke veranstaltet, die fünfte dann vorne an der

Straße (2002). Als dieser Platz nicht mehr ausreichte, zog die „Frühlingsschau“ 2004 in das neue Gewerbegebiet um, wo sie die

folgenden Jahre stattfand. Im Jahr 2015 wurde die Gewerbeschau erstmalig unter dem neuen Slogan „WiM -Willkommen in Marklohe“

durchgeführt, mit dem jetzt auch zur 10. Gewerbeschau eingeladen wird.

eb

1992 hat die Gemeinde Marklohe auf Initiative und Wunsch

mehrerer Betriebe, einen Gewerbeverein ins Leben zu rufen,

in einem Verwaltungsausschuss darüber zu beraten und mit

Schreiben vom 01. 06. 1992 den Beschluss mitgeteilt, die Initiative

zur Gründung zu unterstützen und zu einer Gründerversammlung

einzuladen. Ferner wurde beschlossen, dass die

Gemeinde dem Verein als förderndes Mitglied beitritt, wenn

es zu einer Gründung kommt.

Am 08.09.1992 wurde im Gasthaus Frank (jetzt Vierjahreszeiten)

der Gewerbeverein von Handel und Handwerk der

Gemeinde Marklohe e.V. gegründet.

Als erster Vorsitzender wurde Helmut Hittmeyer vom

Kaufhaus Heineke gewählt, Heinrich Meyer als Stellvertreter,

Elvira Flaig als Kassenwartin, Karl-Heinz Johannes als Schriftführer.

Als Beisitzer fungierten Willi Bargemann, Volker

Kluge, Hartmut Hespenheide, Holger Holthus, Petra Blietschau-Rohlfs,

Karl-Heinz Schmidt. Kassenprüfer waren Willi

Schäfer und Ria Schindler. Helmut Hittmeyer und sein Vorstand

haben wahre Pionierarbeit geleistet!

Der § 2 der Satzung von 1992 ist bis heute unverändert: Der

Verein dient der Förderung des gewerblichen und handwerklichen

Lebens. Die Tätigkeit des Vereins ist unpolitisch

und gemeinnützig und soll dem Wohle der Gemeinde

Marklohe und seiner Umgebung dienen. Der Mitgliederbeitrag

wurde festgesetzt auf 10 DM pro Monat.

Der Verein hatte in 25 Jahren nur drei Vorsitzende. Nach der

7-jährigen Helmut-Hittmeyer-Ära übernahm Volkhard

Grube 1999 den Vorsitz und führte den Gewerbeverein 15

Jahre erfolgreich weiter. 2014 wurde Friedrich Kruse gewählt.

Seit 1992 wurde von den Verantwortlichen vorausschauendes,

zukunftsweisendes Denken und Handeln, Energie,

Durchsetzungs- und Durchhaltevermögen gefordert.

Der Gewerbeverein Marklohe e.V. freut sich über stetig wachsende

Mitgliederzahlen (aktuell 82). Aktive Mitglieder bilden

eine starke Gemeinschaft und setzen sich mit neuen Impulsen

und Anregungen auseinander, gemäß dem Motto: Global

denken, lokal handeln!

Seit 1994 wurden neun Gewerbeschauen veranstaltet, die

immer sehr großen Zuspruch fanden.

Zur Gewerbeausstellung 2015 wurde erstmalig mit dem

neuen Logo geworben: WiM - Willkommen in Marklohe,

Schaufenster der Region.

Um dem immer stärker werdenden Wettbewerb standzuhalten

und den inzwischen gestiegenen Kundenerwartungen

gerecht zu werden, war eine Neuorientierung nötig. Es

musste ein neues Konzept entwickelt werden, das mit großem

Erfolg umgesetzt werden konnte.

Zur WiM 2017 werden Fotos von früheren Gewerbeschauen

im Festzelt über einen Beamer auf eine Leinwand

projeziert werden. André Peno hat sich die Arbeit

gemacht und alle vorhandenen Papierabzüge eingescannt

und in einer Datei gespeichert.

In einem kleinen Festakt zur offiziellen Eröffnung am

Samstag sollen Helmut Hittmeyer und Volkhard Grube

Ehrenurkunden als Dank und Anerkennung für ihre

langjährigen Verdienste an der Spitze des Gewerbevereins

überreicht werden. Und für 25 Jahre Mitgliedschaft sollen

die 14 Unternehmen geehrt werden, die seit 1992 den

Verein aktiv und kreativ unterstützen.

Wir danken allen Mitgliedern, besonders den Vorständen und

Vorsitzenden der letzten Jahre für die hervorragend geleistete

Vereinsarbeit. Ohne Ihr großes ehrenamt-liches Engagement

wären wir heute nicht da, wo wir inzwischen angekommen

sind. Vielen Dank. Der Vorstand von 2017.

3


Grußwort der Samtgemeindebürgermeisterin

Willkommen in Marklohe! Wir laden Sie ganz herzlich ein zur

großen Leistungsschau der WIM, des Gewerbevereins Marklohe,

am Samstag, den 09. September und Sonntag, den 10.

September. Im Gewerbegebiet Lemke präsentieren über 100

Aussteller mit regionalen Angeboten und Dienstleistungen

eindrucksvoll das außergewöhnliche Leistungsspektrum und

die Vielfältigkeit des Gewerbes in unserer Region.

Lassen Sie sich informieren über Innovationen und über die

neuesten Trends, überzeugen Sie sich von der fachlichen

Kompetenz, der hohen Qualität und dem erstklassigen Service

unserer Betriebe. Nur die direkte Kommunikation zwischen

Anbietern und Kunden macht es möglich, dass

Produkte und Dienstleistungen noch gezielter auf die Wünsche

und individuellen Bedürfnisse der Verbraucher hin entwickelt

und angeboten werden. Trotz oder gerade wegen des

geänderten Kaufverhaltens aufgrund der zunehmenden Digitalisierung,

erhält das persönliche Gespräch zwischen Anbieter

und Verbraucher wieder einen besonderen Stellenwert.

Es sind die kleinen und mittleren Unternehmen, die für unsere

Region eine große wirtschaftliche Bedeutung haben. Gerade

der Mittelstand ist mit Kreativität und Mut für Innovationen

zum Garant für Beschäftigung, Wachstum und Ausbildungsplätze

geworden.

Aber auch viele Vereine, Verbände und Institutionen nutzen

die Gewerbeschau als Kommunikationsplattform, um über

ihre vielfältigen Aktivitäten zu berichten und interessante Aktionen

vorzustellen. Darüber freuen wir uns sehr, denn hier

sind oft die Freiwilligen am Werk, die keinen persönlichen finanziellen

Vorteil aus ihrem Einsatz ziehen, sondern sich allein

im Sinne ihres Vereinszwecks engagieren.

Umrahmt wird diese Wirtschaftsausstellung mit musikalischen

und künstlerischen Darbietungen und mit verschiedenen

Mitmachaktionen für die ganze Familie, insbesondere

natürlich für die jungen Gäste. Gut gelaunte Besucher genießen

hier ein abwechslungsreiches kulinarisches Angebot mit

vielen saisonalen Spezialitäten auf dem Marktplatz oder auf

der Sonnenterrasse.

Unser ganz besonderer Dank gilt dem Gewerbeverein Marklohe

und seinem Vorsitzenden Friedel Kruse. Ihm und seinem

Team ist es gelungen zu dem besonderen, dem 25jährigen Jubiläum

des Gewerbevereins, die 10te und bislang größte Gewerbeschau

mit über hundert Teilnehmern zu organisieren.

Die starke Gemeinschaft unserer heimischen Unternehmer

hat es sich, trotz gefüllter Terminkalender, nicht nehmen lassen,

individuelle Einblicke in ihre Betriebe zu geben. Den vielen

Helferinnen und Helfern, den Gastronomen und Künstlern

und natürlich den Ausstellern danken wir für ihren engagierten

Einsatz bei der Planung, Vorbereitung und Durchführung

dieser Gewerbeschau.

Gäste aus nah und fern laden wir gern ein nach Marklohe zu

kommen, um ein interessantes Wochenende zu genießen und

die großartigen Möglichkeiten zu nutzen, sich zu informieren

oder beraten zu lassen.

Mit einem freundlichen Gruß

Dr. Inge Bast-Kemmerer

Die Samtgemeindebürgermeisterin der Samtgemeinde

Marklohe

4


Grußwort des Bürgermeisters

Herzlich willkommen zur WiM 2017 in Marklohe

Die Erfolgsgeschichte der letzten Gewerbeschau soll fortgeschrieben

werden. Dabei wird die „WiM - Willkommen in

Marklohe“ - Schaufenster der Region - am 9. + 10. September

noch umfangreicher und beeindruckender als in 2015. Das

zeigt, Marklohe hat viel zu bieten, und die Aussteller bekunden

ihre Verbundenheit mit unserem Ort.

Die Gewerbeschau ist ein Aushängeschild für die Gemeinde

Marklohe, die mit einer Mischung aus Handwerk, Gewerbe,

Handel, Dienstleistung sowie Vereinen und Verbänden auf

das gute Angebot und die Leistungsfähigkeit vor Ort aufmerksam

macht.

Sie ist die ideale Plattform um Netzwerke zu knüpfen und die

Qualität und Leistungsvielfalt der Aussteller zu präsentieren.

Das Ganze kombiniert mit einem vielfältigen und unterhaltsamen

Rahmenprogramm, mit einem reichlichen Angebot von

Speisen und Getränken, wird hoffentlich viele Besucher anziehen.

Ich möchte mich bei allen Organisatoren, den Helfern und den

Ausstellern, die diese 10. Gewerbeschau möglich machen,

recht herzlich bedanken. Sie rücken die Gemeinde Marklohe

für ein Wochenende in das öffentliche Interesse der Menschen

aus der umliegenden Region.

Der Gewerbeverein Marklohe feiert in diesem Jahr sein 25-

jähriges Bestehen. Zu diesem Jubiläum gratuliere ich recht

herzlich.

Ich freue mich über die kontinuierliche Weiterentwicklung

und den großen Mitgliederzuwachs in diesem Verein, der im

Markloher Gemeindeleben seinen festen Platz hat, und mit

der Durchführung der Gewerbeschauen eine außergewöhnliche

und intensive Arbeit leistet.

Ich wünsche allen auf der „WiM“ viele Kontakte, gute Gespräche

und eine Reihe neuer Aufträge.

Den Besuchern wünsche ich erlebnisreiche Tage bei gutem

Wetter, und dem Gewerbeverein einen reibungslosen Ablauf

der Veranstaltung.

Ihr

Günther Ballandat

Bürgermeister der Gemeinde Marklohe

Im Festzelt werden Fotos vergangener

Gewerbeschauen gezeigt.

Der Gewerbeverein Marklohe freut sich auf viele

Gäste und Besucher. Der Eintritt ist an beiden Tagen

frei. Parkplätze stehen in großer Auswahl zur Verfügung.

Für Besucher mit einem Handicap steht eine

barrierefreie WC-Anlage zur Verfügung.

5


Stand 27. 8. 2017

PLAN AUSSTELLERZELT

Stand 22. 8. 2017

6


Grußwort zur 10. Gewerbeschau in Marklohe

WiM - Willkommen in Marklohe - Schaufenster der Region

Ich freue mich, dass ich ein zweites Mal sagen kann: Willkommen

in Marklohe zum Schaufenster der Region und bedanke

mich besonders bei den vielen Ausstellern, die durch ihre Teilnahme

deutlich machen, welche Wertschätzung sie unserem

Standort entgegenbringen. Nach dem großen Erfolg der WiM

2015 sind viele wieder dabei und haben zum Teil deutlich größere

Standflächen gebucht. Auf dem ca. 10.000 qm großen

Areal haben sich über 100 Aussteller angemeldet. Das Ausstellerzelt

wurde um ca. 30 % vergrößert. Die gesamten Zeltflächen

betragen jetzt 2.200 qm.

2015 wurde ein neues Konzept entwickelt und zum ersten

Mal mit dem neuen Logo: WiM – Willkommen in Marklohe –

Schaufenster der Region geworben. In nur zwei Jahren ist der

Name ein Begriff – eine Marke geworden!

Unsere Aussteller stehen für bodenständiges Unternehmertum

– die Säule unserer heimischen Wirtschaft.

Gemäß dem Motto: „Service + Qualität vor Ort! Statt World-

Wide-Weg“ wird eine informative und aktuelle Branchenvielfalt

in beeindruckender Weise präsentiert. Dienstleister,

Vereine, Direktvermarkter, Händler und Hobbykünstler runden

das Angebot ab.

Überzeugen Sie sich auf einem Messe-Rundgang selbst, und

genießen Sie die kulinarischen Angebote auf dem Marktplatz

und im Gastronomiezelt mit großer Außenterrasse, umgeben

von gärtnerisch gestalteten Flächen.

Das attraktive Rahmenprogramm bietet Unterhaltung für alle

Altersgruppen.

Kommen Sie am besten mit ihren Kollegen, Freunden, der

ganzen Familie. Für die Kids haben wir viele spannende Angebote

- fast alle sind kostenlos!

In einem kleinen Festakt anlässlich des 25-jährigen Jubiläums

des Gewerbevereins Marklohe sollen der erste gewählte Vorstand

vom 08. 09. 1992 und die ersten Vorsitzenden geehrt

werden, die durch vorausschauendes Denken und Handeln

mit großem ehrenamtlichen Engagement und Durchsetzungsvermögen

den Weg in diese Gegenwart geebnet haben.

Auch die vierzehn Unternehmen, die seit 1992 den Verein

aktiv und kreativ unterstützen, sollen für 25 Jahre Mitgliedschaft

Ehrenurkunden erhalten.

Bedanken möchte ich mich bei unserem Projekt-Team für den

außergewöhnlichen Einsatz zur Vorbereitung der WiM, bei

der Gemeinde und allen Organisatoren, Unterstützern und

Helfern; den Medien, für die umfassenden Vorberichtserstattungen

und den Unternehmen, die finanziell zu einem attraktiven

Rahmenprogramm beigetragen haben.

Allen Ausstellern wünsche ich neue Kontakte, gute Geschäfte

und den Besuchern informative Stunden, verbunden mit Spaß

und Unterhaltung für die ganze Familie – und natürlich gutes

Wetter.

Friedrich Kruse

Vorsitzender des Gewerbevereins Marklohe

7


Rahmen- und Bühnen

vorläufiges Rahmen- /Bühnenprogramm zur WiM 2017 im

Samstag, 09. 09. 2017

10:00 Offizielle WiM Eröffnung. Mit Ausstellern,

Bürgern und Gästen aus Politik, Wirtschaft

und dem öffentlichen Leben

ca. 10:30 Begrüßung durch den Vorsitzenden

Bürgerfrühstück – kostenfrei

Gastredner

ca. 11:15 25-J. Gewerbeverein Marklohe. Kleiner

Jubiläumsfestakt mit Fassbieranstich.

Anschließender Rundgang. Interviews

mit ausgesuchten Ausstellern

12:00 in Planung

Ab 14:30 Großes Kuchen-Buffet

15:00 ASB - Vortrag über Erste Hilfe

15:30 KITA Rappelkiste, ca.40 Kinder tragen auf

platt „Altdeutsches Liedgut“ vor

16:00 Country Skippers des Square Dance

Clubs Wietzen

16:30 Smoveys - Ring-Schwing-System -

eine Mitmachaktion

17:00 DJ Marco

19:00 Ende der Ausstellung

8


programm zur „WiM

großen Fest-Zelt. Kurzfristige Änderungen sind möglich

ab 21.00

Großes Event – COVERPIRATEN,

Rock-Party-Band - Ü20, Ü30, Ü40

Die 8-köpfige Besatzung der COVERPI-

RATEN raubt und covert sich durch die

stürmischsten Jahre internationaler Musikgeschichte.

Veranstalter „Bowléro“

und Gewerbeverein Marklohe.

Sonntag, 10. 09. 2017

10:00 Messebeginn

11:00 Frühschoppen mit den SLOW HORSES Country

& Western-Musik. Sie sind aktuell eine

der meist gebuchten deutschen Country

Bands.

Ab 12:00 Spanferkel vom Grill

14:00 Samba-Trommel-Gruppe des Spielmannszuges

Rohrsen e.V. Sie ziehen spielend durch

die Zelte und übers ganze Gelände; Platzkonzerte

Ab 14:30 Großes Kuchen-Buffet

15:00 Polizei: Vortrag - Prävention/Einbruchschutz

15:30 Kunstradfahrerinnen des

SC Woltringhausen

16:15 Zumba: Damen-Sportgruppe Wietzen

17:00 Tombola-Finale Ziehung der Hauptgewinne

18:00 Messe Ende

Alle Angaben sind ohne Gewähr!

Verpassen Sie nicht

Ihre Chance!

Viele attraktive Gewinne

und Hauptpreise

Jedes dritte Los gewinnt

9


Rahmenprogra

Angebote für Kinder

Für die Kids haben wir viele Angebote - und fast alles

kostenlos!

Kinderaktionen am Stand der Gemeinde und kommunalen

Kindergärten.

Die JAM bietet Kinderschminken an.

Große Seifenblasenmaschine von der total unkonventionelle

Truppe von RATStyle mit.

Drachenbanner Mittelalter Club. Bogenschießen, Rittershowkämpfen;

evt. auch Stockbrotrösten.

Fun-Sport: Paintball für Kids ab 8 Jahren.

Piraten-Kogge.

Kinderkarussell und Hüpfburg.

Zwischendurch Stimmung und gute Laune vom „Plattenteller“

mit unserem DJ Marco.

Eine klasse Idee hatte Nico

Bornkamp von REWE:

Er hat unter dem neuen Markennamen

WiM-Beeren“

fruchtige Himbeerbonbons

herausgebracht.

Aktionen der Aussteller

Samstag und Sonntag: An allen Ausstellerständen Beratungen,

Infos oder Demonstrationen.

Aktionen im Ausstellerzelt:

- Große Tombola des Gewerbevereins Marklohe

- Cocktail-Lounge - mitten im Zelt zum Entspannen

und Klönen

- Aktion: Portrait-Fotografie

- Rückenmassage

- Ernährungsberatung

- Bedrucken und Besticken von Textilien

- Fotoaktion „Dein Foto auf der Titelseite der Harke“

- Die Harke-Gewinnspiel: „Tipp den Zeitungsturm“

- Probefahren –

Elektrofahrräder

- Verkostungen

- Gewinnspiele

- Wettnageln

10


mm zur „WiM

Aktionen und Attraktionen im Außengelände:

- Große Autoschau (VW, Audi, Toyota, BMW)

- Marktplatz mit vielfältigen Verzehr- und Getränkeständen

+ Biergartengarnituren

- Fantasievoll gestaltete Gartenanlagen

- RATStyle: herrlich verrückte Autos im Shabby-Look

eine wahre Augenweide!!

- Seh- und Hörtest, Kaffee-Mobile

- Verkostung regionaler Produkte

- Handgearbeitetes von Hobby-Künstlern

- Vorführungen mit Body-Scubs

- Aromatherapie

- SKL-Seil- und Klettertechnik

- Eselspiel

- Knobeln und Englisch-Test

- Roboter-Mäher

- Die Bundeswehr: Info-Stand des Karrierecenters

- Feuerwehr Marklohe

Aktionen Gelände Iggesen

- Schlamann – Ausstellung Autokrane, Arbeitsbühnen,

Stapler

- Nur Samstag: - VGH Brandschutzmobil - Löschvorführungen

- Nur Sonntag: Oldtimerclub Nienburg eV.

11


12

Neu auf der WiM:

Bürgerfrühstück - kostenfrei

Zur offiziellen Eröffnung der Gewerbeschau WiM am

Samstag, 9. September, mit Ausstellern, Gästen aus Politik,

Wirtschaft und dem öffentlichen Leben, lädt der

Gewerbeverein Marklohe auch die Bürger zu einem

kostenfreien Bürgerfrühstück ins Festzelt recht herzlich

ein. Die Einladung soll verstanden sein als ein kleines

„Dankeschön“ der Gewerbetreibenden an ihre Kunden

und als ein Zeichen der Wertschätzung. Beginn: 10 Uhr.

Rechtzeitiges Erscheinen ist angeraten, da die Anzahl

der Sitzplätze begrenzt ist.


Bus-Shuttle zwischen Kirche und WiM

und einmal zurück - kostenfrei

Am Sonntag, 10. September, wird nach dem Gottesdienst

um 11 Uhr ein Bus von Beermann Reisen bereit

stehen, um Kirchenbesucher, aber auch interessierte

Markloher, kostenfrei zum WiM-Ausstellungsgelände

zu bringen. Eine Rückfahrt zur gleichen Haltestelle wird

nach dem Kaffeetrinken angeboten.

Abfahrt: 11:15 Uhr - Haltestelle Hoyaer Straße (vor der

Feuerwehr).

Rückfahrt: 16:00 Uhr - Haltestelle: Gewerbering Lemke

vor Reifenservice Iggesen.

13


Nur Samstag auf der WiM!

Das neue VGH-Brandschutzmobil kommt

Aufschlussreicher Feuerzauber

Wichtige Aufklärung, die Gesundheit schützt und Schäden

eindämmt. Der Haartrockner kann es sein, eine

Lampe, Akkus, der Wäschetrockner, eine vergessene

Herdplatte oder die überlastete Mehrfachsteckdose: Es

gibt viele Ursachen für Brände – mehr als die meisten

Menschen glauben. Wie Feuer und Explosionen entstehen,

eingedämmt oder im Vorfeld verhindert werden

können, zeigt das Brandschutzmobil der VGH Versicherungen

seit 2002.

Im August 2016 ging ein neues Modell an den Start: ein

knapp 15 Meter langer Sattelzug mit modernster Medien-,

Licht- und Tontechnik und ausklappbarer Bühne.

Im Showroom des 18-Tonners werden die Besucher

durch eine virtuelle Wohnung mit integrierten Bildschirmen

geführt und durch Kurzfilme und Infotafeln anschaulich

auf die gefährlichsten Brandrisiken im

Haushalt aufmerksam gemacht. Gemeinsam mit dem

Landesfeuerwehrverband Niedersachsen und ehrenamtlichen

Kräften aus den Kreisfeuerwehrverbänden

Nienburg, Diepholz und Verden klärt der größte öffentlich-rechtliche

Versicherer in Niedersachsen Kinder, Jugendliche

und Erwachsene rund um das Thema

Brandschutz auf. Besonders publikumswirksam sind die

Live-Vorführungen vor dem VGH Brandschutzmobil, bei

denen es heftig, aber kontrolliert zur Sache geht. Mehr

wird an dieser Stelle nicht verraten. Schauen Sie selbst.

Super-Event zur WiM:

Die COVERPIRATEN

Die „geilste Rock-Partyshow der Sieben Weltmeere“

startet wieder gemeinsam mit dem Bowléro Bowlingcenter

aus Drakenburg und dem Gewerbeverein Marklohe

e.V. am Samstag zu einer der größten Partys im

gesamten Kreis Nienburg. Bereits zur WiM 2015 waren

die COVERPIRATEN das Highlight - ein außergewöhnliches

Live-Erlebnis! Das Event war ausverkauft! Die

Stimmung grandios. Zur WiM 2017 kommt die Showband

sogar mit Verstärkung und Front Ladies.

Am 9. September um 21 Uhr heißt es wieder im großen

Festzelt am Gewerbering Marklohe-Lemke: Klar zum

Entern! In standesgemäßen Freibeuter-Outfits gehen

die COVERPIRATEN auf eine richtig rockige Kaperfahrt.

Die Besatzung raubt und covert sich durch die stürmischsten

Jahre internationaler Musikgeschichte.

Live und gnadenlos feuern die wilden Gesellen einen

Hit nach dem anderen auf das Publikum ab und sorgen

inmitten von Kanonen und Totenköpfen für echte Piratenstimmung.

Das breitgefächerte Repertoire reicht

vom Besten aus Rock und Pop über die Hits der Neuen

Deutschen Welle bis hin zu den bekanntesten Chartstürmern

der letzten 30 Jahre. Verbunden mit einer

ganz besonderen Bühnenshow im Piratenstyle sorgen

die COVERPIRATEN für ein einzigartiges Partyevent.

Alles live, alles original! Passend zur Piratenshow empfangen

euch echte Piraten am Eingang.

Kartenvorverkaufsstellen :

Im Bowléro Bowlingcenter, Drakenburg, Tredde 65 sind die

Karten zum Superpreis von 9 € p.P. erhältlich und an folgenden,

weiteren Vorverkaufsstellen: Cunow –Tankstellenbetrieb

in Marklohe, Nienburger Straße 4 , Esso – Klußmeyer´s Tankshop

in Marklohe, Oyler Straße 3 H, fan-manufaktur, Marklohe,

Hoyaer Straße 56, Reifenservice Iggesen, Marklohe,

Gewerbering 41, Uhrenservice Frank Juschkat, Nienburg,

Friedrich-Ludwig-Jahnstr. 21

Impressum: Messe-Journal WiM 2017

Herausgeber:

Verlag Land und Leute, in Zusammenarbeit

mit dem Gewerbeverein Marklohe

Satz & Layout:

Land und Leute

Druck:

Weserdruckerei, Stolzenau

Texte:

Gewerbeverein Marklohe/Land und Leute

Auflage des Messejournals: 10.000 Exemplare, davon 7.000 Expl.

eingeheftet (zum Herausheften) in der

September-Augabe von Land und Leute

Das Magazin für die Mittelweser-Region

Vertrieb:

Verteilung durch Deutsche Post an alle

Haushalte in den Samtgemeinden Marklohe

und Heemsen und Auflagestellen

Fotos:

Land und Leute/Gewerbeverein Marklohe

14

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine