lengericherwochenblatt-lengerich_18-01-2020

hallomuenster

Foto: dpa

18. Januar 2020 | www.ag-muensterland.de | kostenlos

Beim

Strom

sparen

Was Wechseldienste

können I Rückseite

Mehr Ja!

DER JA-NUAR BEI HARDECK –

MIT ANGEBOTEN, ZU DENEN MAN

NUR JA SAGEN KANN

ZUM BEISPIEL:

MehrJa!

3 DEKOKISSEN

GESCHENKT

AUS DER JEWEILIGEN POLSTER

MÖBELSERIEBEIM KAUF EINER

POLSTERGARNITUR.

Jede Woche neu auf hardeck.de

und in unseren Häusern.

Reinschauen lohnt sich!

MEHR AUF HARDECK.DE


Foto: djd-mk/wunderschoeneslandwunderschoenesobst.de

Lecker Schmecker

SC 2 Samstag,

18. Januar

2020

Früchte vertreiben

Winterblues

Panettone-Pudding

mit südafrikanischer

Pflaume

Einkaufszettel

Zube

bereitu

tung:

w Mit eine

m TL

der Butter eine 1,5-Liter-Auflaufu for

meinfet

ten.

Die

Hälf

lfte

der Pfla

laum

umens

che

iben darin anordnen.

w Di

e rest

stli

liche

Butt

er auf den Panettone od

er die Brioche streichen.

In Drei

eiec

ecke

schn

hnei

eide

n, dann in der Sc

hale anordnen, überlappen und

anpa

pass

ssen

en. .Die

rest

stli

chen Pflaumenscheiben zwischen das Brot lege

gen.

w Eier

er, ,Mil

ch,

Sa

hne, Puderzucker und Vanilleextrakt verrührenen

, bis

sich hd

er Zucke

r aufgelöst hat. Langsam über das Brot in die Form

gie-

ßen.

Zuge

gede

ckt mindes

tens

30 Minuten stehene

lassen.

w Den Ofen

auf 180°C vor

he

izen (Uml

uft160 °C, Gas Stuf

ufe4

). Stel

elle

len

Sie die Auflau

auff

fforf

m auf

ein Ba

ckblech.

w Die Backz

kzei

eit betr

träg

ägt 30 bis 35

Minuten. Dann

soll

llte

der Brot

otpu

pudd

ing

au

fgeg

ange

n und go

ldbraun sein. Einige Mi

nu

te

n abküh

ühlen lassen und

dann mit gesc

hlag

agenere Sa

hne od

er Ma

scarpo

ne servi

vierenen

. (djd-mk)

Pane

nett

tton

one-

Pudd

ddin

ing mit

südafr

ikan

ischer Pfla

ume

(für

sechs

Portione

n)

• 6süd

afrik

ikan

anis

isch

ePfl

flau

aumen

(Fla

lavo

vor

Ki

ng),

en

tkernt un

d in

Sc

heibene

ge

schnitten

•40g

But

ter

•6

Sche

heibe

ben Pane

nett

tton

one (Mai

ailä

länd

nder

Kuch

chen

ensp

spez

ezia

iali

lität

ät) oder

Brio

ioche

(ca.

300 g)

• 3g

roße

Eier

• 600 0 ml lMil

ilch

•150

ml Sc

hlag

agsa

sahn

hne

•40 g Pud

uder

erzu

zucke

ker

• 1TLVanilleex

extr

akt

•geschlagen

e Sahne oder Ma

scarpone

zum Se

rvi

vieren


RÄTSEL und DENKSPORT

1

2

3

4

5

6

1 2 3 4 5 6

CEEFH

INRST

billige

Ware,

Plunder

Ära

Sohn

des Juda

im A.T.

Wolfsspinne

Ausruf

des

Ekels

germanische

Gottheit

Sammelmappe

AAAE

GNP

ein

Asiat

MNO

Zweierverbindung

FI

ACHM

NST

AEN

PTT

Gespräch

mit Gott

gutheißen

EGR

EHS

einst,

damals

BEE

MRR

Grautier

IKS

chem.

Element,

Nichtmetall

offene

Feuerstelle

Gewichtseinheit

ADEII

LMOPT

Haarersatz

EKKS

DEIN

Währung

auf

Kuba

LL

EGR

IKOP

leichte

Holzart

EEG

NRU

weiblicher

Mensch

ENZ

Schafleder

AFR

IIKKK

AKL

ORR

AGMS

DDETY

AMU

AGRO

ARENA

ARTE

BOOM

DOLDE

EHRBAR

EURO

GAUDI

KAKADU

KLASSE

LADEN

MODELL

MORAL

ODEM

OLIV

OZELOT

RADIAL

SERA

STIL

TUTE

UGANDA

VERGIL

WURZEL

ZETA

T

R

X

P

Z

E

H

R

B

A

R

R

M

K

L

A

S

S

E

M

O

R

A

L

O

K

W

J

A

E

T

D

O

L

D

E

D

Y

U

G

A

U

D

I

M

K

I

B

E

W

R

V

E

R

G

I

L

A

A

V

L

O

Z

E

L

O

T

A

S

K

L

R

L

Q

E

E

Y

U

D

E

N

A

U

Y

B

H

L

L

T

E

R

V

O

D

E

M

C

A

R

E

N

A

D

S

R

U

A

J

2

6

3

5

1

Singvogel

ironischwitzige

Darstellung

Urkunde

im

Völkerrecht

Oper

von

Bizet

Stadt am

Vuoksi

(Finnland)

empfehlenswert

Lehrer

Augenflüssigkeit

Warmwasserzierfisch

T

R

X

P

Z

E

H

R

B

A

R

R

M

K

L

A

S

S

E

M

O

R

A

L

O

K

W

J

A

E

T

D

O

L

D

E

D

Y

U

G

A

U

D

I

M

K

I

B

E

W

R

V

E

R

G

I

L

A

A

V

L

O

Z

E

L

O

T

A

S

K

L

R

L

Q

E

E

Y

U

D

E

N

A

U

Y

B

H

L

L

T

E

R

V

O

D

E

M

C

A

R

E

N

A

D

S

R

U

A

J

O

A

F

R

E

N

E

T

I

S

C

H

A

P

A

N

A

G

E

E

M

O

N

R

I

I

F

S

C

P

A

T

E

N

T

S

C

H

M

A

N

T

D

E

S

H

E

A

T

G

E

R

B

R

E

M

E

R

S

K

I

L

B

E

E

L

J

K

E

K

S

D

I

P

L

O

M

A

T

I

E

N

E

I

D

M

L

L

E

R

G

P

I

K

O

R

U

E

G

E

N

G

B

Z

E

N

S

F

R

A

E

C

K

O

R

R

A

L

K

I

K

K

I

G

A

M

S

T

E

D

D

Y

U

M

A

BATMAN

g

KAMMER

L

E

R

H

E

C

A

R

E

N

M

E

N

T

O

R

S

A

T

I

M

A

T

R

A

E

C

H

A

R

A

T

S

K

A

L

4 8 0 1 9 0 2 9 0

1 1 5 1 4 1 2 9

5 9 5 1 7 6 4 1 9

LÖSUNGEN


LP 4 LENGERICHER WOCHENBLATT Extra Samstag, 18. Januar 2020

Automatisch zum besten Stromtarif

Was können Wechseldienste?

er Wechsel des Stroman-

kann eine Menge

Dbieters

Geld einsparen. Ein paar Minuten

reichen dafür. „Mindestens

einmal im Jahr sollte

der eigene Stromtarif

überprüft werden“, rät etwa

Tiana Preuschoff von der

Verbraucherzentrale Niedersachsen.

Aktuell seien

die Preise so hoch wie nie,

gerade da lohne es sich, wieder

über einen Anbieterwechsel

nachzudenken.

Das kann man entweder

eigenständig, etwa mit der

Hilfe von klassischen Vergleichsportalen,

tun – oder

man beauftragt einen Wechseldienst.

Diese verwalten

und organisieren für Kunden

Freikarten-Code: #Münster

den Stromanbieterwechsel.

„Sie kümmern sich jährlich

um ein gutes und günstiges

STU

DIE

REN?

BACHELOR MESSE

Unis, FHs, Business Schools, Studiengänge

aller Fachbereiche, persönliche Beratung,

Vorträge, Ratgeberroute uvm.

Münster | So.,26.01.

10-16 Uhr, Mensa am Ring

www.bachelormessen.de

Verlag

AGM Anzeigenblattgruppe Münsterland GmbH

An der Hansalinie 1, 48163 Münster

Tel. 02 51/6 90 99 40 50

Fax 02 51/6 90 80 80 90

www.ag-muensterland.de

Anzeigenleitung

Marc Arne Schümann

An der Hansalinie 1, 48163 Münster

Tel. 02 51/6 90 99 40 50

Fax 02 51/6 90 80 80 90

info.agm@aschendorff-medien.de

Redaktionsleitung

Claudia Bakker

An der Hansalinie 1, 48163 Münster

Tel. 02 51/6 90 99 40 50

Fax 02 51/6 90 80 75 90

leitung.redaktion@ag-muensterland.de

Vertrieb

Aschendorff Direkt GmbH & Co. KG

An der Hansalinie 1, 48163 Münster

Tel. 02 51/6 90 99 40 50

Druck

Aschendorff Druckzentrum GmbH & Co. KG

An der Hansalinie 1, 48163 Münster

Dreht sich der Stromzähler, kann es schnell ziemlich teuer werden.

Urheberrechtshinweis

Die Inhalte, Strukturen und das Layout

dieser Zeitung sind urheberrechtlich

geschützt. Jegliche Vervielfältigung,

Veröffentlichung oder sonstige

Verbreitung dieser Informationen,

insbesondere die Verwendung von

Anzeigenlayouts, Grafiken, Logos,

Anzeigentexten oder -textteilen

oder Anzeigenbildmaterial bedarf der

vorherigen schriftlichen Zustimmung

des Verlages.

Für die Herstellung wird

Recycling-Papier verwendet.

NEUES ZUM ALDI PREIS:

ENTDECKEN SIE VIELE

ANGEBOTE IN UNSEREM

MAGAZIN UND AUF

ALDI-NORD.DE

Jeden Tag besonders –

einfach ALDI.

Wir suchen

für die Mittwoch- und

Samstagsverteilung (tagsüber)

Zusteller (m/w/d)

ab 13 Jahren in Ladbergen und

Tecklenburg.

Wir freuen uns auf Sie!

Telefon (02 51) 690-664

(Montag–Freitag 8.00–17.00 Uhr)

zustellerbewerbung@aschendorff.de

www.extramacher.de

Wir suchen

Zusteller (m/w/d)

ab 18 Jahren für die Verteilung

der Tageszeitung/von Briefen von

Mo – Sa in der Nacht/den frühen

Morgenstunden auf Minijob- und

Teilzeitbasis in LADBERGEN

(Tageszeitung und Briefe).

Wir freuen uns auf Sie!

Telefon (02 51) 6 90-664

nachtlichter@aschendorff.de

www.dienachtlichter.de

Tarifangebot und leiten den

Wechsel ein“, sagt Marion

Weitemeier von der Zeitschrift

„Finanztest“.

Anders als Vergleichsportale

suchen die Wechselhelfer

nicht nur den günstigsten

Tarif heraus, sondern übernehmen

auch die Kommunikation

mit dem Versorger

und wickeln den Wechsel ab.

Und das jedes Jahr.

Einmal beauftragt, schicken

die auch Tarifaufpasser

genannten Dienste rechtzeitig

vor Ablauf der Kündigungsfrist

neue Vorschläge.

Denn oft steigen die Tarife

nach einem Jahr an, weil etwa

nur im ersten Jahr ein hoher

Bonus gewährt wird, sagt

Weitemeier. Deshalb lohne

es sich für Verbraucher

meist, jährlich zu wechseln.

Je nach Dienst kommt der

Wechsel dann erst nach Zustimmung

der Kunden zustande

oder der Dienst wechselt

eigenständig, wenn Kunden

nicht innerhalb einer

Frist widersprechen. Beide

Verfahren sollen den Aufwand

möglichst gering halten.

Anbieter verglichen

Neun Dienste haben Weitemeier

und ihre Kollegen

mehr als ein Jahr lang untersucht.

Das Ergebnis: Alle optimierten

regelmäßig den

Stromtarif und halfen so

beim Sparen. Unseriöse Anbieter

hätten die Dienste im

Test nicht empfohlen, sagt

Weitemeier.

Der allergünstigste Tarif

könne aber nie garantiert

werden, sagt Tiana Preuschoff.

Das sei auch immer

im Kleingedruckten festgehalten.

Die Nutzung eines

Wechseldienstes hält sie

nicht für falsch – aber meist

für unnötig. Trotzdem können

die Tarifaufpasser ihrer

Einschätzung nach für manche

vorteilhaft sein: „Wenn

man sich selbst keinen Anbieterwechsel

zutraut, keine

Zeit hat, bequem ist.“

Wie viel Verbraucher für

die Leistung zahlen, richtet

sich oft nach ihrer Ersparnis.

Die meisten Dienste verlangen

für ihre Arbeit 20 bis 30

Prozent des eingesparten

Geldes. Der Wechseldienst

Wechselpilot etwa betrachtet

die tatsächliche Ersparnis

nach einem Jahr, erklärt Mitgründer

Maximilian Both.

Dann werden davon 20 Prozent

berechnet.

Provision

Fotos: dpa

Beim Wechseldienst Switchup

zahlen Kunden nicht,

sagt Mitarbeiterin Céline

Iding, dafür wird vom jeweils

neuen Anbieter eine Provision

genommen. Der Empfehlungs-Algorithmus

kennt

die Informationen über die

Provision nicht, sagt sie.

„Wir empfehlen auch Tarife,

bei denen wir keine Provision

kriegen.“ Beim Test

durch das Magazin Finanztest

schnitten Switchup und

Wechselpilot zusammen mit

den Anbietern Esave und

Wechselstrom am besten ab.

Ein Versprechen der

Wechseldienste schränkt

Verbraucherschützerin Preuschoff

dagegen ein: „Es gibt

nie den Fall, dass man sich

als Verbraucher um nichts

kümmern muss.“ Wenn etwa

der Versorger während

der Vertragslaufzeit eine

Preiserhöhung per Post mitteile

und nicht per E-Mail,

müsse der Kunde den Wechseldienst

aktiv informieren.

Denn wenn sich die Vertragsbedingungen

ändern,

etwa der Preis, haben Verbraucher

ein Sonderkündigungsrecht.

Vor Vertragsabschluss sollten

Kunden sich auf jeden

Fall mit den Bedingungen

des jeweiligen Wechseldienstes

auseinandersetzen,

rät Preuschoff. Die wichtigste

Fragen: Wie viel zahle ich,

um was muss ich mich noch

kümmern und welche Daten

gebe ich aus der Hand? (dpa)

Weitere Magazine dieses Users